Adenovirale Konjunktivitis ist eine durch Adenoviren verursachte Entzündung der äußeren Augenschale. Eine Infektion tritt normalerweise durch einen Körperkontakt auf, wenn Sie die Objekte berühren, auf denen sich diese Viren befinden, und sie dann zu den Augenlidern bewegen. Diese Form der Bindehautentzündung ist sehr ansteckend und nimmt oft die Form von Epidemien an (in Kindergärten, Schulen usw.). Bei Kindern wird es mehrmals häufiger beobachtet als bei Erwachsenen.

Adenovirale Entzündung dauert länger als bakterielle. In der Regel erfolgt die Wiederherstellung in 2-3 Wochen. Häufig ist die Erkrankung von Komplikationen begleitet (Zunahme von Parotislymphknoten, Keratitis, Entzündung der oberen Atemwege oder des Rachens). Um dem Körper zu helfen, sich schnell zu erholen, können Sie bewährte Volksmedizin verwenden. Insbesondere werden sie für Kinder empfohlen, da solche Medikamente keine Chemikalien enthalten, was bedeutet, dass sie einem kleinen Patienten nicht schaden können.

Symptome

loading...

Den Krankheiten geht eine Inkubationszeit von etwa einer Woche voraus. Zu dieser Zeit klagt der Patient über Fieber und eine laufende Nase (manchmal - Halsschmerzen). Außerdem entwickeln sich die folgenden klinischen Symptome:

  • starke Schwellung der Augenlider;
  • Hyperämie der Bindehaut (Rötung der Augen);
  • reichlich wässriger Ausfluss aus den Augen;
  • Photophobie;
  • wenn die Follikelform auf der Konjunktiva, kleine Follikel (Vesikel) gebildet werden;
  • vergrößerte Lymphknotenparotiden.

Eine typische Komplikation ist das Auftreten eines Infiltrats in der Hornhaut. Dieses Phänomen tritt etwa 2 Wochen nach dem Auftreten der ersten Entzündungssymptome auf. Infiltrieren Sie zahlreiche kleine kreisförmige Formationen unter dem Epithel der Hornhaut. Sie verursachen Sehbehinderung und Photophobie. In der Regel verschwinden die Infiltrate nach 2-3 Wochen, bei einigen Patienten kann die vollständige Zerstörung bis zu sechs Monate dauern. Bei Kindern ist die Erkrankung oft von einer Entzündung der oberen Atemwege begleitet.

Denken Sie daran, dass die adenovirale Konjunktivitis innerhalb von 3 Wochen nach Auftreten der Symptome ansteckend ist. So müssen Sie den Patienten aus dem Kontakt mit anderen Personen im Haushalt zu schützen, sowie die einfachen Regeln der persönlichen Hygiene zu folgen (Waschen der Hände nach dem Kontakt mit einem Patienten nicht berühren, mit schmutzigen Händen auf die Augenlider oder Gesicht).

Behandlung

loading...

Die Behandlung der adenoviralen Konjunktivitis hat zum Ziel, die Virusinfektion zu zerstören, die Intensität der Symptome zu reduzieren und die Heilung der äußeren Augenhülle zu beschleunigen. Es gibt viele sichere natürliche Heilmittel dafür. Darüber hinaus können Rezepte verwendet werden, um Infektionen in den oberen Atemwegen zu bekämpfen, und auch den Körper mit Vitaminen zu stärken.

Neugierige Spaltung

Diese Pflanze wirkt adstringierend und entzündungshemmend. Darüber hinaus beruhigt es und hilft Schwellungen mit adenoviralen Konjunktivitis zu reduzieren. Sie können es für Kinder und Erwachsene verwenden.
Gießen Sie einen Esslöffel trockenes Kraut in einen Glasbehälter und brauen Sie in einem Glas kochendem Wasser. Bedecke den Behälter mit einem Deckel und lasse ihn 15-20 Minuten bei Raumtemperatur stehen. Strain und flush wunde Augen. In der verbleibenden Flüssigkeit, ein Stück Gaze Gewebe befeuchten und an die Augen für 10 Minuten befestigen. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals am Tag. Denken Sie daran, dass die Infusion warm sein sollte. Bei Kompressen muss jedes Mal eine neue saubere Mullbinde genommen werden, um die Infektion nicht erneut zu infizieren.

Kamille

Die Kamille wirkt so zart, dass sie zur Behandlung der Augen von Kleinkindern verwendet werden kann. Es beseitigt die durch das Virus verursachte Entzündung, beseitigt die unangenehmen Symptome der Konjunktivitis, entfernt die Augen.
Kochen und verwenden Sie es auf die gleiche Weise wie im vorherigen Rezept. Wenn ein Patient beginnt, eine Entzündung der oberen Atemwege zu bekommen, lassen Sie ihn Kamillentee 3-4 mal am Tag trinken.

Ringelblume

Ringelblumenblüten entfernen Irritationen von den Augäpfeln, reduzieren Tränenfluss und Photophobie, kämpfen mit Bakterien und Viren, lindern Entzündungen.

Für die Bequemlichkeit der Verwendung, wickeln Sie ein paar Blumen mit Gaze (machen Sie eine Art Kräuterpads). Halten Sie 2 solcher Beutel 10 Minuten lang in heißem Wasser, kühlen Sie dann auf 40 ° C ab und befestigen Sie 10 Minuten lang an erkrankten Augenlidern. Am Tag ist es notwendig, 2-3 solche Kompressen zu machen, aber verwenden Sie jedes Mal neue Kräutersäckchen!

Salbei

Diese Pflanze hat bakterizide Eigenschaften und ist daher ideal für Konjunktivitis bei Kindern und Erwachsenen. Machen Sie eine Infusion von Salbei (ein Teelöffel Kraut pro Tasse kochendem Wasser), erwärmen das gefilterte Arzneimittel Ihre Augen auswaschen und tun Kompressen. Der Behandlungsverlauf sollte mindestens 2 Wochen dauern, damit die Infektion nicht zurückkehrt.

Petersilie

Petersilie reinigt perfekt die Augen der Sekrete und beruhigt die Bindehaut. Um die Medizin vorzubereiten, waschen Sie die Petersilie gründlich, schneiden Sie sie und gießen Sie sie mit kochendem Wasser. Lassen Sie es für mehrere Stunden eingeschaltet. Wattebausch getränkt in Petersilieninfusion, gründlich spülen Sie Ihre Augen mehrmals am Tag.

Blätter von Wegerich

Wegerich wirkt entzündungshemmend, bakteriostatisch, adstringierend und antiödematös. Es wird erfolgreich in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen eingesetzt.

Zur Herstellung der Droge, 1 EL Bananenblättern pour 1 ½ Tassen Wasser gekocht, Deckel und 5 Minuten köcheln lassen, dann ziehen lassen 10-15 Minuten. Dehnungsbrühe und verdünne mit warmem Wasser in einem Verhältnis von 1: 1. Befeuchten warme Fluid 2 Wattestäbchen und auf den Augenlidern, Abdecken des oberen Ölstoff oder Folienpackung. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals am Tag.

Schafgarbe

Sie können adenovirale Konjunktivitis mit Hilfe von Schafgarbe behandeln. Sie wirken entzündungshemmend und bakteriostatisch.

Zu 1 Esslöffel getrocknete Blumen benötigen 100 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie das Heilmittel für 15 Minuten unter dem Deckel, dann belasten Sie. Mit einer fertigen Infusion spülen Sie Ihre Augen und wickeln Sie mehrmals täglich ein.
Wenn der Patient einen Husten vor dem Hintergrund der Krankheit entwickelt hat, lassen Sie ihn in eine sehr süße Infusion von Wegerich Esslöffel 5 mal am Tag (für Kinder der Dosis auf 1 Teelöffel reduziert wird dreimal täglich). Die Infusion wird auf die gleiche Weise wie das obige Mittel für die Augen vorbereitet, nur muss sie 2 Esslöffel Zucker hinzufügen.

Pflanzliche Heilmittel

Bei einer komplizierten Konjunktivitis müssen Sie eine starke Kräutersammlung verwenden:

  • Gewöhnliches Kraut (Kraut) - 20 g;
  • Gelbklee (Gras) - 10 g;
  • Medunica gefleckt (Gras) - 10 g;
  • Wegerich (Blätter) - 10 g.

Für ½ Esslöffel Kräuter-Sammlung 1 Tasse kochendes Wasser nehmen. Der Agent sollte für 15 Minuten bestehen, dann belasten. Verwenden Sie es mehrmals täglich in Form von Augenkompressen. Die Dauer eines Verfahrens sollte 10-15 Minuten betragen.

Schreibe in die Kommentare über deine Erfahrung in der Behandlung von Krankheiten, hilf anderen Lesern der Seite!
Teilen Sie das Material in sozialen Netzwerken und helfen Sie Freunden und Familie!

Wie man Konjunktivitis schnell heilt

loading...

✓ Artikel von einem Arzt überprüft

Konjunktivitis ist eine Krankheit, bei der die Schleimhaut des Auges oder der Bindehaut entzündet wird. Das Leiden äußert sich durch Rötung der Augen, Sekrete, Reibegefühl, Sand, Photophobie. Daher versuchen Patienten, Beschwerden schnell loszuwerden, insbesondere wenn ihre Arbeit mit einer Belastung der Sehorgane verbunden ist.

Wie man Konjunktivitis schnell heilt

Formen der Krankheit

loading...

Es gibt viele Rezepte für die Behandlung der Krankheit, aber die Wahl des Mittels hängt von dem Grund für die Entwicklung von Konjunktivitis ab.

Weisen Sie die folgenden Formen der Krankheit zu:

Es gibt viele Möglichkeiten, um Konjunktivitis schnell zu heilen. Die Behandlung wird jedoch von einem Augenarzt anhand der Diagnose ausgewählt.

Video - Konjunktivitis: Symptome und Behandlung

Medikationstherapie

loading...

Die erste Behandlungslinie, die für die Konjunktivitis verschrieben wird, beinhaltet die Verwendung von Arzneimitteln der traditionellen Medizin.

Vor der Behandlung mit Salben und Gelen werden die Augen zum Beispiel mit einem Antiseptikum gewaschen, Furacilin. Dazu werden zwei Tabletten gemahlen und in einem Glas kochendem Wasser gelöst, damit sich die Flüssigkeit auf Körpertemperatur abkühlen kann. Die Lösung wird durch eine sterile Binde filtriert, um harte Partikel zu entfernen, die die Schleimhaut verletzen können.

Wichtig! Für jede Wäsche wird eine frische Lösung von Furacilin zubereitet, besonders wenn es zur Behandlung von Kindern verwendet wird.

Das Verfahren ist wie folgt:

  1. Waschen Sie Ihre Hände sorgfältig mit Seife, Sie können zusätzlich mit einem Antiseptikum behandeln - zum Beispiel Chlorhexidin Bigluconat.
  2. Machen Sie einen Tampon aus steriler Watte, getränkt mit Furatsilinom und etwas überschüssige Feuchtigkeit gequetscht.
  3. Das untere Augenlid wird mit einem Finger entfernt, das Auge wird vorsichtig behandelt und bewegt sich vom inneren zum äußeren Augenwinkel.

Bei Konjunktivitis ist es notwendig, die Augen mit einer Lösung von Furacilin zu waschen

Es ist erlaubt, spezielle Geräte zu verwenden - Augenbecher, Gummibärchen. Auch in der Apotheke werden Augenbäder verkauft. Vor jedem Gebrauch wird Zubehör gekocht oder frisch genommen, wenn die Produkte für den einmaligen Gebrauch bestimmt sind.

Wenn Konjunktivitis mit reichlich eitrigen Ausfluss vorgeschrieben ist Tropfen von Natriumsulfacil, Levomycetin. Die Krusten, die sich auf den Augen gebildet haben, werden entfernt, gefolgt von Spülen mit einer antiseptischen Lösung. Herpetische Eruptionen werden mit leuchtendem Grün behandelt.

Wenn das Waschen nicht ausreicht, verwenden Sie zusätzlich Gele, Salben und Cremes. Folgende Medikamente können verschrieben werden:

  • Antihistaminika;
  • Corticosteroide;
  • nichtsteroidale entzündungshemmend;
  • lokal antibakteriell;
  • künstliche Träne.

Acyclovir-Salbe zur Behandlung von Konjunktivitis

Bei verschiedenen Formen der Konjunktivitis werden solche Medikamente verwendet:

  • viral - Medikamente auf der Basis von Tebrofen, Oxolin sowie Interferon oder anderen Produkten, die die Immunität stimulieren;
  • Herpes Salbe Acyclovir, Virolex, Zovirax, und auch Bonofont, Florenz;
  • Bakterien - Tropfen Tobrex, Moxifloxacin, Fusidinsäure (mit Staphylokokkeninfektion), Chloramphenicol, Salben Brulamycin, Tobrex, Colbiocin, Sulfacetamid, Gentamicin, Tetracyclin, Polyphax, Framecetin, Polytrim, Garazon, Tevrex, Sofradex;
  • Allergie - Salbe Hydrocortison.

Neben der lokalen Behandlung werden in einigen Fällen auch Medikamente gezeigt. Also, mit Herpes wird antivirale Medizin verwendet Valtrex, Immunmodulator Cycloferon. Allergische Formen erfordern eine Verschreibung Zirteka, Suprastina.

Die Dosierung der Medikamente, die Art der Verabreichung und die Dauer der Therapie sind in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Tropfen Tobrex zur Behandlung von bakterieller Konjunktivitis

Mit einer Abschwächung der Abwehrkräfte und einem Mangel an Vitaminen werden Vitamin- und Mineralstoffkomplexe verschrieben.

Diätotherapie

loading...

Wenn die Ursache der Bindehautentzündung die Abschwächung der Abwehrkräfte des Körpers durch Beriberi ist, dann empfehlen die Ärzte, pflanzliche Produkte, die reich an Carotin sind, in die Ernährung aufzunehmen. Diese Substanz wird in Vitamin A oder Retinol umgewandelt, das für seine antioxidativen Eigenschaften bekannt ist. Retinolmangel wirkt sich negativ auf die Sehfunktion aus: die Farbwahrnehmung, das Sehen im Dunkeln verschlechtern sich, Hornhaut- und Bindehautzellen trocknen aus, was das Risiko einer Konjunktivitis erhöht. Die empfohlene Tagesdosis von Vitamin A beträgt 6-15 mg.

Carotin ist reichhaltig:

Wichtig! Wenn sich eine chronische Konjunktivitis entwickelt hat, empfehlen Volksheiler täglich, einen Esslöffel Blaubeeren zu verwenden - frisch, gefroren oder trocken.

Für die Augen auch nützlich Spinat, Mais, Brokkoli, Zwiebeln, Knoblauch, Samen, Nüsse, gekeimte Weizenkörner, Zitrusfrüchte, Rüben.

Lebensmittel mit hohem Vitamin A

In seiner reinen Form Vitamin A ist in tierischen Produkten enthalten - Fischöl, Kaviar, Rinderleber, Eier (Dotter), Milch und deren Derivate - Öl, Sauerrahm, Hüttenkäse, usw.

Diättherapie erfordert, dass Sie solche Produkte ablehnen:

  • sehr salzige Speisen, die die Augentrockenheit erhöhen und Reizungen verursachen;
  • Alkohol, der die Aufnahme von Nährstoffen, insbesondere Riboflavin oder Vitamin B2 verschlechtert;
  • süße, Mehlprodukte, die die Prozesse der Gärung provozieren, verfaulen, den Zustand des Augapfels verschlechtern;
  • Fertigprodukte mit Konservierungsstoffen.

Es wird empfohlen, die tägliche Dosis des Kaffees zu reduzieren: aus dem Überfluss von Koffein, verengen sich die Augengefäße. Übermäßiger Verzehr von Eiweißnahrung verursacht Verschlackung des Körpers, was zu einem erhöhten Augendruck führt.

Rezepte der traditionellen Medizin

loading...

Bei der Behandlung von Konjunktivitis sind traditionelle Medizin Rezepte wirksam. Aber es sollte daran erinnert werden, dass diese Mittel als Hilfsmittel und nur nach Rücksprache mit einem Arzt erlaubt sind.

Wichtig! Wenn die Konjunktivitis durch die Wirkung von Allergenen verursacht wird, sollten Sie sorgfältig die folgenden Rezepte verwenden, insbesondere diejenigen, in denen die Produkte der Imkerei beteiligt sind.

Um die Entzündung der Bindehaut schnell loszuwerden, verwenden Sie die Mittel innen und außen - in Form von Lotionen und Kompressen (die Dauer des Verfahrens beträgt 10-20 Minuten), Waschen.

Video - Wie Konjunktivitis bei Kindern und Erwachsenen zu behandeln

Kolloidales Silber

Zur Behandlung, insbesondere mit dem bakteriellen Ursprung der Krankheit, wird kolloidales Silber verwendet. Es ist eine flüssige Lösung mit Silbernanopartikeln. Ein solches Werkzeug wurde von Geburtshelfer-Gynäkologen Karl Krede verwendet, um Blennorrhö bei Neugeborenen zu verhindern.

Wichtig: Je kleiner die Größe der kolloidalen Partikel ist, desto ausgeprägter ist die therapeutische Wirkung.

Das Medikament wird 1-2 Tropfen 2 bis 4 mal täglich in den Konjunktivalsack gegossen. Wenn der Patient Kontaktlinsen trägt, werden diese entfernt, der Vorgang wird ausgeführt und die optischen Elemente werden erneut ersetzt. Drops werden bis zur vollständigen Wiederherstellung verwendet.

Karotten

Um den Mangel an Vitamin A zu beseitigen, genügt es, jeden Tag 167 Gramm rote Karotten zu essen. Es ist jedoch zu beachten, dass für die normale Aufnahme von Retinol Fette benötigt werden, so dass die Salate mit Pflanzenöl, Sauerrahm, Joghurt gewürzt werden.

Bereiten Sie frisch gepressten Karottensaft (4 Teile) und Kräuter - Petersilie, Sellerie, Salat (1 Teil). Nehmen Sie ein 100 ml Getränk auf nüchternen Magen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 1-3 mal am Tag, durch einen Strohhalm. Wenn bei hoher Dosierung Kopfschmerzen auftreten, reduziert sich die Anzahl der Aufnahmen. Kurs - ein Monat. Wenn nötig, nach einer Pause von einem Monat, wird die Behandlung wiederholt.

Tee-Schweißen

Tee enthält Antioxidantien, die beim Waschen des Auges vor Keimen schützen

Wahrscheinlich das häufigste Rezept für Konjunktivitis ist Augendusche. Die heilende Wirkung von Tee erklärt sich durch den Gehalt an Antioxidantien, die vor Mikroben schützen. Grade nehmen Sie schwarz oder grün, brauen Sie wie gewöhnlich.

Wichtig! Tee sollte frisch, hochwertig, ohne aromatische Zusatzstoffe, Beimengungen anderer Kräuter, Zucker, Zitrone sein. Die Temperatur der Flüssigkeit liegt nahe bei Raumtemperatur.

Nach einer allgemeinen Wäsche, nehmen Sie ein Stück sterile Watte, tränken Sie es mit gebrühtem Tee. Das Verfahren ist wie folgt. Sie beugen sich über das Waschbecken und führen ein Wattestäbchen über das geschlossene Auge, von der äußeren Ecke bis zur inneren Ecke. Die Manipulation wird mehrmals mit einem frischen Tampon wiederholt.

Nach dem Waschen wird die Haut der Augenlider sorgfältig mit einem sauberen Handtuch (vorzugsweise Einweg) getrocknet. Wischen Sie die Augenlider nicht trocken, da die Haut empfindlich ist und leicht beschädigt werden kann. Das Verfahren wird bis zu fünf Mal täglich durchgeführt, bis die Krankheit zurückgeht.

Das Rezept wird sogar für die Behandlung von Babys verwendet, aber nur nach der Erlaubnis des Arztes. Das Schweißen von Schwarztee hilft auch im Alltag bei Rötungen durch Ermüdung der Augen, zum Beispiel nach langer Arbeit am Computer.

Lorbeerblätter

Das Lorbeerblatt zeichnet sich durch seine antiseptischen Eigenschaften aus

Das Lorbeerblatt hat antiseptische Eigenschaften, erhöht die Immunität, enthält Vitamine A, C.

Nehmen Sie vier große Lorbeerblätter, spülen Sie mit klarem Wasser und mahlen. Trockene Rohstoffe werden in ein Glas kochendes Wasser gegossen und für eine halbe Stunde stehen gelassen, auf Raumtemperatur abgekühlt. Verwenden Sie Infusion für Spülungen (zweimal am Tag) oder Lotionen (Bandage imprägnieren das Produkt und gelten für die Augen für 20 Minuten). Die Lorbeerinfusion wird wie oben beschrieben mit den Augen gewaschen. Dotionen, bis die Symptome der Bindehautentzündung verschwinden.

Rosenblätter

Rose wird seit langem zur Behandlung von Haut- und Augenkrankheiten eingesetzt. In seinen Blütenblättern wurden Carotin, Vitamin C und das gesamte Mendelejew-System gefunden.

Um ein Mittel gegen Konjunktivitis vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel Blütenblätter der Pflanze, gewaschen, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Die Infusion ist nach 30 Minuten fertig. Sie waschen ihre Augen bis zu 5 Mal am Tag, machen 30-minütige Umschläge vor dem Schlafengehen. Rosenwasser beseitigt Brennen und Schmerzen. Es wird auch nach der Arbeit verwendet, um die Ermüdung loszuwerden. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis sich der Zustand verbessert.

Althea-Wurzel

Die Wurzel der Althaea hilft bei entzündlichen Erkrankungen der HNO-Organe

Die Wurzel der Althea wird hauptsächlich für entzündliche Erkrankungen der HNO-Organe verwendet. Aber die Wasserinfusion ist nützlich und mit Konjunktivitis. Bereite es so vor. Das Wasser aufkochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Vier Esslöffel Althea-Wurzel werden in ein Glas kaltes Wasser gegossen und acht Stunden lang darauf bestanden. Aus der Gegenwart machen Lotionen, waschen (das Verfahren wird wie beim Teebrühen durchgeführt) 3-4 mal täglich bis zur vollständigen Genesung.

Bienenprodukte

Bei chronischer Konjunktivitis ist Bienenleim (Propolis) wirksam. Zur Behandlung der Augen wird daraus eine wässrige Lösung (20%) hergestellt. Wasser wird nach dem Kochen auf 50 ° C abgekühlt, da bei höheren Temperaturen nützliche Substanzen zerstört werden. Die Lösung wird filtriert, um feste Teilchen zu entfernen. Diese Infusion wird von den Augen alle drei Stunden eingeflößt (Dosierung - 2-3 Tropfen in jedes Auge). Die Behandlung wird fortgesetzt, bis Symptome auftreten. Propolis hat ausgeprägte bakterizide und reinigende Eigenschaften.

Propolis ist wirksam bei chronischer Konjunktivitis

Verwenden Sie für die Behandlung von Gelee Royale. Eine wässrige Lösung dieses Bienenproduktes (Konzentration 2%, bezogen auf destilliertes Wasser) wird durch ein Filterpapier oder eine sterile Binde in 2-3 Lagen gefaltet. Die Lösung wird von Augen mit verschiedenen Formen von Bindehautentzündung (außer allergisch) getropft 2-3 Tropfen in jedem Auge 5-6 mal am Tag oder machen Lotionen mit der gleichen Häufigkeit. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-20 Tage. Gelee Royale verbessert die Regeneration des Gewebes, die Durchblutung, und kämpft auch mit pathogenen Bakterien, hemmt das Wachstum von Mikroben, wirksam gegen Staphylokokken, Tuberkelbazillen. Bei Konjunktivitis ist es ebenso nützlich, Präparate zu nehmen, die auf Gelee Royal basieren, um die Immunität zu stärken und den Körper mit Vitaminen und Mineralien, essentiellen Säuren zu sättigen.

Mit verringerter Immunität im Inneren nehmen Pollen - die Hälfte oder einen Teelöffel bis 3 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Wochen.

Wie vermeide ich eine erneute Infektion?

loading...

Es ist wichtig, wiederholte Infektionen der Bindehaut nicht zuzulassen, da sonst die Wahrscheinlichkeit steigt, dass der akute Prozess in den chronischen übergeht. Um dies zu tun, genügt es, solchen Regeln zu folgen:

  1. Stärken Sie die Abwehrkräfte des Körpers.
  2. Normalisieren Sie die Diät, bereichern Sie sie mit Produkten, die Vitamin A enthalten.
  3. In der Zeit, um Infektionskrankheiten der Mundhöhle, Nasopharynx zu behandeln.
  4. Beachten Sie die Empfehlungen für die Pflege von Kontaktlinsen und Gläsern.
  5. Vermeiden Sie den Kontakt mit Allergenen mit einer Neigung zu häufigen allergischen Konjunktivitis, während der Dauer der Exazerbation verwenden Sie Medikamente von einem Arzt verschrieben.
  6. Berühren Sie nicht das Gesicht und die Augen während des Tages, ersetzen Sie die Linse nach der Desinfektion der Hände.
  7. Lüften Sie den Raum.
  8. Wechseln Sie regelmäßig die Bettwäsche.
  9. Nur mit abgekochtem Wasser waschen.
  10. Mit Kinderspielzeug waschen.

Um die Infektion nicht an den Rest der Familie weiterzugeben, sollten Sie nur Ihre Toilette und Ihr Bettzeug benutzen.

Gefällt dir der Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Konjunktivitis, Blepharitis

loading...

Konjunktivitis ist eine Entzündung der Bindegewebsmuskulatur des Auges, die durch eine virale Infektion, häufig bakteriell oder durch allergische Reaktionen hervorgerufen wird. Die Behandlung dieser Krankheit hängt weitgehend vom Erreger, vom Verlauf des Prozesses sowie vom Stadium der Erkrankung ab.

Blepharitis ist eine Entzündung der Schleimhautkante der Augenlider und manifestiert sich durch Rötung, Reizung, Juckreiz und Brennen der Augenlider. Blepharitis und Konjunktivitis sind bei entzündlichen und traumatischen Erkrankungen der Augenmembran ziemlich häufig, und in der Volksmedizin gibt es viele wirksame Rezepte für die Behandlung dieser Beschwerden.

Volksmedizin für Konjunktivitis

loading...

Sie benötigen zwei Esslöffel kornblumenblauen Randblüten, die Sie 0,5 Liter kochendes Wasser gießen müssen und legen Sie es für 10 Minuten auf ein leichtes Feuer. Eine Stunde ziehen lassen und dann abtropfen lassen. Diese Infusion, um tägliche Lotionen zu tun und die Augen zu waschen.

Eines der wirksamsten Mittel bei der Behandlung von Konjunktivitis ist Milch mit Honig. Um dies zu tun, ist es notwendig, 0,5 Milch zu kochen und wenn es warm wird, fügen Sie einen halben Teelöffel Honig hinzu. Dann befeuchten Sie in dieser Konsistenz die Serviette und bewerben Sie sich für die Nacht, nach dem Fixieren mit einem Verband, und am Morgen, um zu entfernen.

Wenn die Konjunktivitis eitrig ist, ist es sehr effektiv, die Infusion zu verwenden. Um es zu machen, müssen Sie 50 Gramm Gras nehmen und kochendes Wasser in das Volumen von 1 Liter gießen. Diese Infusion sollte zwei bis drei Stunden aufbewahrt werden. Nach dem Abkühlen werden spezielle Wattestäbchen eingetaucht, die mehrere Stunden den Augen überlagert sind. Außerdem müssen sie ihre Augen mehrmals am Tag waschen.

Für den Fall, dass die Schleimhaut der Augen entzündet ist, ist es notwendig, Kompressen aus saurer Milch zu machen, und auch mit Infusion von stark gebrautem grünem Tee zu waschen.

Bei einer Entzündung der Augen, mit dem Auftreten von Rötung und Brennen, ist es sehr nützlich, rohe Kartoffeln, frische Gurken oder Äpfel auf die Augenlider aufzutragen. All dies in einer geriebenen Form ist in eine Serviette eingewickelt und überlagert die Augen. Zur gleichen Zeit sollte eine nasse und sehr heiße Serviette auf den Nacken aufgetragen werden.

Bei einer Augenentzündung ist der Kalanchoe-Saft sehr nützlich. Um dies zu tun, pressen Sie frischen Saft aus der Pflanze und verdünnen Sie sie mit kochendem Wasser eins zu eins. In der resultierenden Konsistenz das Vlies anfeuchten und mehrmals täglich auf die Augen auftragen.

Behandlung von Konjunktivitis mit Honig

  • Nur 3-4 Tropfen warmen Honigs heilen Konjunktivitis. Sie können eine 30% ige Lösung von Honig in destilliertem Wasser verwenden: 3 Tropfen im Auge 2 mal am Tag. Der Verlauf der Behandlung von Konjunktivitis 5-7 Tage. Wenn Tuberkulose die Augen betrifft - 20-30 Tage.
  • Honig und Fischöl (zu gleichen Teilen) sorgfältig mischen, die ersten drei Tage der Zusammensetzung für das untere Augenlid in der Nacht, am vierten und fünften Tag - 3-4 mal am Tag zu legen.
  • Honig - 3 g, destilliertes Wasser - 10 ml; mischen Als Augentropfen auftragen (3 Tropfen 3-5 mal täglich).

Behandlung von allergischer Konjunktivitis mit Volksmedizin

loading...

Allergische Konjunktivitis ist begleitet von der Entwicklung des entzündlichen Prozesses in der Schleimhaut der Augen. Es äußert sich durch Schwellung und Ödem der Bindehautmembranen, Rötung, Juckreiz, Brennen, reichlich Tränenfluß.

Die Ursache der allergischen Konjunktivitis oft dienen eine Vielzahl von Kosmetika, Farbe für Augenbrauen und Wimpern. Nicht die geringste Rolle spielen Schuppen von Haustieren, deren Wolle, Federn, Flaum, in der Luft zu Hause ständig präsent sind. Es gibt Fälle von Krankheiten, die durch Trockenfutter für Aquarienfische verursacht werden.

Allergische Konjunktivitis kann auch durch Medikamente in der Augenheilkunde verursacht werden. Oft begleitet es Bronchialasthma, allergische Rhinitis, kann sich aber manifestieren.

  • Im krassen Konjunktivitis Sommer ausgedrückt, Dürre, 10% wässrigen Aufguss von Baldrianwurzel und Kraut eyebright tut für die Nacht komprimiert, und am Nachmittag gewaschen sie seine Augen.
  • Blütenblätter Cornflowerblau und zerkleinerte Gras Euphrasius genommen für 1 h. Löffel Brühtasse Wasser einige Male durch das Filtertuch saubere, gefilterte Flüssigkeit siedet 15 Tropfen seed Infusions stramonium auszugießen (1, 5) und in den Augentropfen eingeträufelt 2-3 in ein paar Tagen.

Behandlung der adenoviralen Konjunktivitis mit Volksheilmitteln

loading...

Adenovirale Konjunktivitis geht ARI in der Regel mit Fieber, Temperaturanstieg oder einer Zunahme von submandibulären oder Parotis-Lymphknoten voraus oder begleitet sie. Entzündung beginnt normalerweise auf einem Auge, dann ist ein anderer am Prozess beteiligt. Es ist ein Ödem der Augenlider und der Schleimhaut, manchmal ziemlich stark. Das Auge wird rot, der Patient wird durch Photophobie, starkes Tränenträufeln, Schmerzen im Auge, brennendes Gefühl, Gefühl eines Flecks gestört. Infektion wird durch Kontakt übertragen, obwohl es manchmal möglich ist, Luft zu fallen. Die Inkubationszeit beträgt 7-8 Tage.

Wenn der Verdacht besteht, dass einer der Angehörigen an einer adenoviralen Konjunktivitis erkrankt ist, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Der Patient muss das Handtuch, den Kissenbezug wechseln, seine Hygieneartikel nicht verwenden, alle anderen sollten sich die Hände so oft wie möglich waschen und den engen Kontakt mit dem Patienten möglichst einschränken. Während dieser Zeit ist es strengstens verboten, Alkohol zu trinken. Bei den ersten Anzeichen der Erkrankung sollten Sie Ihren Augenarzt konsultieren, um Komplikationen zu vermeiden. Du kannst dich nicht selbst versorgen - Hausmittel wie Tee, Honig hilft hier nicht.

Von Volksrezepte Als Hilfe können Sie Folgendes verwenden.

  • Zwei st. Löffel getrocknete zerdrückte Schafgarbe Blumen gießen 0,5 Liter abgekochtes Wasser, kochen bei schwacher Hitze für 10 Minuten, bestehen 1 Stunde, Belastung. Verwenden Sie, um die Augen zu waschen. In ähnlicher Weise können Sie Blumen aus der Chemiker Kamille und Infusion verwenden.
  • Nimm 1 EL. Dill Löffel - Trockenpulverpräparatszur Kräuter oder Samen - Gießt kochendem Wasser, erwärmt auf einem siedenden Wasserbad für 5 Minuten, 30 Minuten einwirken lassen zu filtern. Verwenden Sie, um die Augen zu waschen.

Folk Heilmittel für die Behandlung von adenoviralen Konjunktivitis - Eine solche infektiöse Augenkrankheit wie adenovirale Konjunktivitis, erfordert eine sofortige Behandlung. Als Alternative zu Medikamenten bietet die Volksmedizin wirksame sichere Volksheilmittel zur Behandlung von adenoviraler Konjunktivitis.

Arten der Konjunktivitis und Blepharitis - Unter den Augenkrankheiten nehmen entzündliche Erkrankungen einen besonderen Platz ein, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Diese Krankheiten umfassen Konjunktivitis und Blepharitis.

Folk Behandlung von Blepharitis bei Kindern - Betrachten Sie 9 folk Methoden zur Behandlung von Blepharitis bei Kindern unterschiedlicher Formen. Diese Krankheit ist schwer zu behandeln, so dass die Medikamente der Menschen für Medikamente geeignet sind.

Die Symptome einer Blepharitis und Konjunktivitis - Einer der häufigsten Augenerkrankungen sind virale Konjunktivitis und Blepharitis, die weitgehend die Lebensqualität reduziert und seine Leistung beeinträchtigen. Zwischen diesen beiden Krankheiten sind verschiedene Symptome, der Verlauf der Krankheit und Behandlung.

Konjunktivitis Behandlung bei Kindern - Konjunktivitis ist eine sehr ernste Erkrankung, die durch verschiedene Erreger verursacht wird, so dass die Rezepte Behandlung von Kindheit Konjunktivitis können mehrere sein.

Folk Heilmittel für die Behandlung von adenoviralen Konjunktivitis

loading...

Adenovirale Konjunktivitis ist eine Infektionskrankheit, die durch Kontakt oder Tröpfcheninfektion übertragen wird. Oft vor der Konjunktivitis hat der Patient Fieber, es gibt Erkrankungen der oberen Atemwege, die submandibulären Lymphknoten erhöhen sich. In einigen Fällen ist sogar eine vorübergehende Abnahme der Sehschärfe möglich.

Bei Verdacht auf eine Konjunktivitis müssen vorbeugende Maßnahmen zu Hause getroffen werden, um die Infektion nicht zu verbreiten. Es ist so sorgfältig wie möglich, die Hände mit Seife zu waschen, achten Sie darauf, den Kontakt mit dem Patienten zu begrenzen und sein Geschirr, Handtücher zu isolieren.

Methoden der Behandlung von adenoviralen Konjunktivitis

loading...

Da dies eine ziemlich häufige Krankheit ist, gibt es folk Methoden zur Behandlung von adenoviralen Konjunktivitis. Sie können jeden Morgen Ihre Augen mit einer blassrosa Lösung von Kaliumpermanganat behandeln. Jede Spülung sollte mit frischer Infusion durchgeführt werden und für jedes Auge sollte eine separate Watte verwendet werden, um die Infektion nicht vom Auge auf das Auge zu übertragen. Hier sind ein paar bewährte Rezepte, die Volksmedizin für Konjunktivitis verwenden:

  • Die Augen mit der Brühe der Heilgräser zu waschen: die Kamille des Chemikers, die Ringelblume, die Schafgarbe, den Thymian.
  • 1 Esslöffel Dill in ein Glas kochendes Wasser geben, 5 Minuten in einem Wasserbad kochen, dann 30 Minuten bestehen und abseihen. Verwenden Sie, um die Augen zu waschen.
  • in einem Liter kochendem Wasser 2-3 Stunden bestehen 50 Gramm Kräutergras. Nach dem Abkühlen der Lösung Augen waschen.
  • 2 Esslöffel Heilkräuter bestehen für 30 Minuten in einem Glas kochendem Wasser. Machen Sie Lotionen auf die Augen.
  • Den Kalanchoe-Saft auspressen, mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnen, die Watte einweichen und 2-3 Mal am Tag die Augenkompressen zusammenziehen.

Behandlung der adenoviralen Konjunktivitis mit Rezepten mit Honig:

  • verdünnen Sie Honig mit gekochtem Wasser in einem Verhältnis von 1: 2 und verwenden Sie als Lotion und Augentropfen.
  • 1/2 Teelöffel Honig mit ½ Tasse Milch kochen, als Lotion verwenden.
  • Honig Lebertran mischen 1: 1, 4-5 mal täglich eine Mischung für das Unterlid legen.

Bei der Behandlung von adenoviraler Konjunktivitis sollten die Volksmethoden vom behandelnden Arzt überwacht werden.

Adenovirale Konjunktivitis - wirksame Behandlung

loading...

Adenoviren sind pathogene Mikroorganismen, die verschiedene Krankheiten verursachen können. Sie können sich bei Kontakten mit einer infizierten Person, einem Träger des Virus, auf einem Haushaltsweg infizieren, während Sie in schmutzigem Wasser schwimmen. Bei einer Infektion mit Augenviren wird eine adenovirale Konjunktivitis diagnostiziert. Wie manifestiert sich die Entzündung? Welche Mittel werden helfen, die Krankheit loszuwerden?

Adenovirale Konjunktivitis - was ist das?

loading...

Die Infektion der Schleimhäute der Augen mit Adenoviren - pharyngo-konjunktivales Fieber, entwickelt sich oft auf dem Hintergrund von ARI. Adenoviren gelangen mit schmutzigen Händen in die Augen, mit Niesen und Husten einer infizierten Person.

Wichtig! Lesen Sie mehr darüber, wie Konjunktivitis übertragen wird.

  • Kontakt mit einer infizierten Person;
  • längere Frostgefahr;
  • ein geprelltes Auge;
  • Nichtbeachtung der Hygienevorschriften.

Adenovirale Konjunktivitis entwickelt sich bei unsachgemäßer Pflege der Kontaktlinsen vor dem Hintergrund häufiger Belastungen. Es provoziert die Entwicklung von ARVI und ophthalmochirurgischen Eingriffen.

Wie manifestiert sich die Krankheit?

loading...

Wie lange dauert die Inkubationszeit? Da das Virus vor dem Auftreten der ersten klinischen Symptome in den Körper gelangt, dauert es 3-10 Tage.

Wichtig! Wie Konjunktivitis während der Schwangerschaft manifestiert, können Sie von unserem Artikel lernen.

  • Fieber, Fieber;
  • Pharyngitis, Rhinitis;
  • vergrößerte submandibulare und parotide Lymphknoten;
  • volle oder teilweise Schwellungen des Auges, Tränenfluß, Juckreiz, Brennen;
  • das entzündete Organ errötet, die Person beginnt Photophobie.

Akute adenovirale Konjunktivitis betrifft ein Auge, nach einigen Tagen breitet sich der Entzündungsprozess auf beide Augen aus.

Mit der katarrhalischen Form des entzündlichen Prozesses und anderen Bindehautsymptomen sind die Symptome nur schwach ausgeprägt, Komplikationen sind selten, nach einer Woche verläuft die Entzündung.

Für die Follikelform sind spezifische Hautausschläge in Form von Vesikeln charakteristisch.

Wichtig! Die follikuläre Variante der Konjunktivitis wird manchmal mit dem Trachom (die Infektion der Schleimaugen mit den Chlamydien) verwechselt. Trichomische Vesikel sind im oberen Augenlid lokalisiert. Bei Konjunktivitis-Eruptionen akkumuliere ich in der Übergangsfalte des Augenlids.

In 25% der Fälle wird eine filmartige Form der viralen Augenschädigung diagnostiziert. Es erscheinen graue oder weiße dünne Filme, die beim Waschen leicht entfernt werden können. Der Entzündungsprozess ist durch eine hohe Temperatur für 7-10 Tage gekennzeichnet. Bei fehlender rechtzeitiger Behandlung der Schleimhaut können sich Narben bilden.

Adenovirale Konjunktivitis bei Kindern

loading...

Adenovirale Konjunktivitis wird durch Tröpfcheninfektion übertragen, so dass in Vorschuleinrichtungen häufig Epidemien ausgebrochen sind, die Exazerbation der Krankheit im Frühjahr und Herbst beobachtet wird.

Bei Kindern wird am häufigsten eine filmartige Form der viralen Augenschädigung diagnostiziert, so dass es bei den ersten Anzeichen einer Entzündung notwendig ist, das Kind dem Arzt zu zeigen. Die Krankheit kann in schwerer Form auftreten - das Kind klagt über das Vorhandensein von Fremdkörpern im Auge, seine Tränen fließen ständig, das Baby verträgt kein helles Licht.

Wichtig! Finden Sie heraus, welcher Arzt Konjunktivitis behandelt.

Zur Behandlung der adenoviralen Augenentzündung bei Kindern werden keine Interferonpräparationen verwendet. Um die Immunität zu stärken und das Virus zu eliminieren, werden rektale Suppositorien Viferon verwendet, in denen Interferon vorhanden ist.

  • Tobrex - antimikrobielle Tropfen, die für Kinder ab dem ersten Lebenstag verwendet werden können;
  • Vitabakt ist ein antiseptischer Tropfen, der zur Behandlung von Kindern jeden Alters verwendet werden kann.

Wichtig! Die Behandlung der viralen Konjunktivitis bei Kindern sollte unter ständiger Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Selbstmedikation kann zu ernsthaften Komplikationen führen.

Antivirale Medikamente graben in der ersten Woche 8 mal am Tag, in den folgenden Tagen reichen 2-3 Eingriffe aus. Komplexe Formen der Krankheit erfordern eine Langzeitbehandlung - 3-4 Wochen. Mit allen Empfehlungen des Arztes gibt es praktisch keine Rückfälle der Krankheit.

Medikamente

loading...

Verschiedene Arten von Labor- und serologischen Tests werden verwendet, um eine virale Augenschädigung zu diagnostizieren. Stellen Sie sicher, eine bakteriologische Analyse des Schmierfilms aus der Bindehaut durchzuführen. Die PCR ermöglicht den Nachweis von Adenovirus-DNA im Körper.

Mit Hilfe von ELISA wird das Vorhandensein spezifischer Antikörper im Serum nachgewiesen. Eine 4-fache Vergrößerung des Schießstandes bestätigt die Diagnose einer adenoviralen Augenentzündung.

Die Behandlungsdauer bei Erwachsenen beträgt 14 Tage. Unter den Folgen der adenoviralen Konjunktivitis werden am häufigsten das Syndrom des trockenen Auges, Keratitis, Otitis und Mandelentzündung diagnostiziert.

Wichtig! In der Therapie wird ein umfassender Ansatz verwendet, da es kein Medikament gibt, das Adenoviren genau zerstört.

Effektive Tropfen zur Behandlung von viralen Augenschäden:

  • Albucid - ein Medikament mit einem breiten Wirkungsspektrum, zerstört wirksam pathogene Mikroorganismen;
  • Poludan - ein antivirales Medikament, fördert die Produktion von Interferonen;
  • Floxal - Tropfen enthalten Ofloxacin, haben eine starke antimikrobielle Wirkung.

Wichtig! Mehr Informationen über die Behandlung von Konjunktivitis zu Hause, lesen Sie hier.

Interferon ist ein Medikament in Form eines Pulvers, aus dem eine Augenspüllösung hergestellt wird. Es hat antivirale und immunmodulierende Wirkungen.

In der Nacht in den Augenlidern müssen Salben legen, die antivirale Wirkung haben - Bonaflonovuyu, florenal.

Behandlung mit Volksmedizin

loading...

In der Volksmedizin zur Behandlung von Bindehautentzündung verwenden Sie pflanzliche Lösungen zum Waschen der Augen, Getränke, die die Immunität stärken, Aromatherapie.

Wichtig! Nicht traditionelle Methoden können als Hilfswerkzeuge verwendet werden. Aber ohne antibiotische und antivirale Medikamente wird die Behandlung unwirksam sein.

Wie behandelt man Konjunktivitis mit Gerüchen? Eukalyptus ätherisches Öl wird dazu beitragen, die Krankheit schnell und einfach loszuwerden. Es kann in die Aromalampe gegossen werden, oder lassen Sie einfach die offene Phiole im Raum.

Sie können mit Knoblauch behandelt werden, mehrere Köpfe hacken, Untertassen aufsetzen, Brei wechseln, wenn der Geruch verschwindet. Diese Methode hilft nicht nur, Konjunktivitis zu heilen, sondern bezieht sich auch auf starke vorbeugende Maßnahmen gegen Erkältungen.

Wichtig! Wir haben bereits über die Behandlung von Viruskonjunktivitis zu Hause geschrieben.

Infusion Blütenstand Vogelkirsche hat eine starke antibakterielle Wirkung, es wird verwendet, um die Augen zu waschen. Gießen Sie 220 ml kaltes Wasser 3 g zerdrückten Blüten, lassen Sie über Nacht.

Schafgarbe

Schafgarbe hilft, Schwellungen in den Augen loszuwerden, Juckreiz und Entzündung zu beseitigen. Gebräu 520 ml kochendes Wasser 6 g zerstoßene Blütenstände der Pflanze, köcheln lassen die Mischung bei schwacher Hitze für eine Viertelstunde, in einer geschlossenen Schüssel für eine Stunde verlassen. Gefilterte Augen waschen 6-8 mal am Tag. Anstelle von Schafgarbe können Sie Kamille verwenden oder eine Sammlung von gleichen Mengen jeder Pflanze vorbereiten.

Dill

Dill wird erfolgreich zur Behandlung vieler Augenerkrankungen eingesetzt. 230 ml kochendes Wasser kochen 5 g Samen oder Kräuter von Dill, im Wasserbad für 5 Minuten warm, lassen Sie für eine halbe Stunde, Filter. Die Brühe alle 3 Stunden abspülen, bis alle Anzeichen der Krankheit vollständig beseitigt sind.

Adenovirale Konjunktivitis ist eine Entzündung der Schleimhäute der Augen. Die Einhaltung von Hygienevorschriften, Verhärtung, Stärkung der Immunität hilft, sich vor dieser Viruserkrankung zu schützen.

Behandlung der viralen Konjunktivitis ohne Komplikationen

Nach Atemwegserkrankungen, Halsschmerzen oder schwerer Erkältung schwächt sich die Immunität ab und die körpereigene Abwehr gegen Viren nimmt ab. Während dieser Zeit erhöht sich das Risiko einer Augenentzündung einschließlich einer viralen Konjunktivitis. Virale Konjunktivitis verursacht schwere Beschwerden und ist gesundheitsschädlich. Daher ist es wichtig, die Symptome zu kennen und eine Prophylaxe durchzuführen.

Die Hauptmerkmale der viralen Konjunktivitis

Virale Konjunktivitis ist eine ziemlich häufige Krankheit. Oft tritt es sporadisch auf. Konjunktivitis zeigt den Beginn der Entzündung. Der Prozess betrifft die Schleimhäute und die Innenseite des Augenlids.

Konjunktivitis kann als Symptom einer anderen Krankheit wirken. Oft wird eine Entzündung des Auges bei Erkältungen und systemischen Virusinfektionen beobachtet. Am häufigsten begleitet die Konjunktivitis Masern, Windpocken, Röteln und Mumps (Mumps).

Eine isolierte Entzündung, die keine systemischen Anomalien hervorruft, wird üblicherweise durch Adenoviren verursacht. Seltener ist die Ursache die Aktivität von Enteroviren. Die Inkubationszeit der Krankheit beträgt 5-12 Tage. Danach wird das Auge rot, es gibt Ausfluss, Reizung der Schleimhaut ist spürbar. Die Entzündung geht schnell zum zweiten Auge über.

Bei schweren Läsionen bemerken Patienten das Gefühl von Fremdpartikeln im Auge. Oft entwickelt sich Photophobie. Das Sehvermögen verliert durch das Auftreten von Fibrin-Pseudomembranen und Entzündungszellen an Klarheit. Nach einer schweren Bindehautentzündung können bei der Inspektion für die nächsten 2 Jahre die Opazitätsherde der Hornhaut beobachtet werden.

Bei Kindern entwickelt sich eine virale Konjunktivitis aufgrund der Nichteinhaltung der Hygienevorschriften in Situationen, in denen das Kind schmutzige Gegenstände nimmt und die Augen sofort reibt. Es ist bemerkenswert, dass bei Kindern die virale Konjunktivitis leichter verläuft. Daher sind schwere Entzündungsfälle bei Kindern viel seltener, und eine milde Konjunktivitis erfordert oft nicht einmal eine Behandlung.

Varianten der viralen Konjunktivitis

Entzündung betrifft beide Augen, obwohl in der Regel nur einer zu Beginn betroffen ist. Ein besonderes Merkmal der viralen Konjunktivitis ist ihre Häufigkeit in den Monaten der Adenovirus- und Enterovirus-Erkrankungen.

Herpetische Konjunktivitis

Die Infektion der Schleimhäute und Konjunktivitis entwickelt sich mit der aktiven Vermehrung des Herpesvirus in einem geschwächten Organismus. Gewöhnlich tritt eine Entzündung aufgrund des Virus des Herpesvirus oder Herpes zoster auf, weniger häufig ist die Ursache das Epstein-Barr-Virus und Cytomegalovirus. Die Ursache für die Entwicklung einer herpetischen Konjunktivitis ist eine Infektion mit dem Herpesvirus, meist in einem frühen Alter.

Ein charakteristisches Zeichen für eine solche Entzündung ist die deutliche Niederlage der Lid-, Haut- und Hornhautkanten. Der Verlauf kann vesikel-ulzerativ oder follikulär sein, aber häufiger ist die Entzündung oberflächlich.

Herpes Konjunktivitis beginnt mit einem Auge. Zuerst ist die Entzündung träge und langsam, und die Symptome werden normalerweise ausgelöscht. Konjunktivitis kann mit Ausschlägen auf der Haut der Augenlider und um die Augen kombiniert werden. Die katarrhalische Form ist durch das Vorhandensein von kleineren Schleimhautsekreten gekennzeichnet. Wenn eine bakterielle Infektion gleichzeitig beginnt, erscheint eitriger Ausfluss.

Herpetische Konjunktivitis erfordert eine spezifische Behandlung, die nicht verschoben werden kann. Selbstbehandlung erhöht die Chancen einer Verschlechterung der Entzündung. Nach einer herpetischen Konjunktivitis entwickelt sich häufig dendritische Keratitis mit Beteiligung der Hornhaut.

Adenovirale Konjunktivitis

Adenovirale Konjunktivitis betrifft in der Regel die Augen und Nasopharynx. Der Patient hat Katarrh der oberen Atemwege, hohes Fieber, eine Zunahme der Lymphknoten. Es gibt eine deutliche Rötung der Augen und Augenlider, sowie eine deutliche Schwellung. Bei adenoviraler Konjunktivitis ist die Hornhaut nur selten betroffen.

Die Diagnose einer viralen Konjunktivitis kann auf Labor-, zytologischen, serologischen und virologischen Studien basieren. Eine solche Entzündung wird normalerweise bei Kindern diagnostiziert. Adenoviren werden durch Tröpfchen übertragen, so dass diese Konjunktivitis ansteckend ist. Manchmal geht Infektion durch Kontakt über.

Die Inkubationszeit der adenoviralen Konjunktivitis dauert 3-10 Tage, seltener bis zu 14 Tagen. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie sich für die ersten Symptome an den Augenarzt wenden. Nur die richtige Behandlung kann helfen, den Entzündungsprozess loszuwerden.

Epidemische Konjunktivitis ist am meisten ansteckend. Bei Erwachsenen und Kindern wird dieselbe Häufigkeit diagnostiziert. Der Hauptverursacher ist eine Adenovirus-Infektion. Die meisten Fälle von Infektionen treten in medizinischen Einrichtungen auf, in denen Kontakt mit Patienten besteht. Seltener wird diese Spezies durch Tröpfchen in der Luft übertragen. Die Inkubationszeit der epidemischen Entzündung dauert 3 bis 14 Tage und der infektiöse Patient bleibt für zwei Wochen.

Unabhängig von der Art der Konjunktivitis müssen Sie dringend mit der Behandlung beginnen, da sonst ernsthafte Komplikationen auftreten können. Es wird nicht empfohlen, selbst Augenentzündungen zu behandeln, da Sie ohne entsprechende Therapie die Krankheit nicht vollständig loswerden können. Es gibt Fälle von Selbstheilung durch Konjunktivitis, aber während dieser Zeit wird der Patient starke Beschwerden empfinden.

Wie wird eine virale Konjunktivitis übertragen?

Durch die Art des Erregers wird die Entzündung in isolierte und begleitende unterteilt. Isolierte Konjunktivitis ist auf die Aktivität eines spezifischen Virus zurückzuführen. Es kann Herpes, Enterovirus, Adenovirus, Coxsackie-Virus und andere sein. Begleitende Entzündung entwickelt sich gegen eine andere Virusinfektion (Masern, Windpocken, Röteln, Mumps, Grippe).

In 70% der Fälle müssen Patienten mit viraler Konjunktivitis ins Krankenhaus eingewiesen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass die Krankheit leicht auf andere übertragen wird: das luftgetragene Virus überträgt weniger häufig als der Kontakt, aber die herpetische Konjunktivitis verbreitet sich hauptsächlich durch die Luft.

Klinisches Bild der viralen Konjunktivitis

In der Anfangsphase der Entwicklung manifestiert sich jede Art von Entzündung durch Rötung der Schleimhaut, Ödem der Augenlider und Tränenfluss. Für Konjunktivitis ist zunächst die Niederlage eines Auges, dann die rasche Ausbreitung des Prozesses auf die zweite gekennzeichnet. Manchmal gibt es bei viraler Konjunktivitis starke Kopfschmerzen, die Patienten beginnen, Müdigkeit und Schwäche zu empfinden. Es gibt Schlafstörungen und eine Zunahme der Lymphknoten.

Symptome verschiedener Entzündungsformen:

  1. In der katarrhalischen Form der Bindehautentzündung wird reichlich Lakrimation bemerkt. Es kann zu geringfügigen eitrigen Ausfluss kommen. Die virale Konjunktivitis dauert durchschnittlich eine Woche.
  2. Follicular Entzündung ist durch das Auftreten von Follikel an den Rändern des Augenlids gekennzeichnet.
  3. Das Erscheinen von Wunden und Erosionen wird von der Intensivierung der Konjunktivitis und dem Übergang zu einer vesikulär-ulzerativen Form sprechen. Diese Form wird oft von Tränenfluss, Photophobie, Beschwerden und sogar Schmerzen begleitet.
  4. Die Filmform der Bindehautentzündung verursacht das Auftreten eines dünnen gräulichen Films, der leicht mit einem Wattestäbchen entfernt werden kann. In einigen Fällen kann der Film nicht entfernt werden. Eine solche Entzündung ist durch das Auftreten von Blutungen und kleiner Verdichtung gekennzeichnet.

Nach einer Woche fühlen sich die Patienten erleichtert, aber die Entzündungssymptome werden wieder verstärkt. Virale Konjunktivitis kann 2 Monate dauern, aber mit rechtzeitiger Therapie ist es möglich, sie viel schneller zu heilen.

Behandlung der viralen Konjunktivitis

Vor allem mit Konjunktivitis, ersetzen Sie Tränen für die normale Befeuchtung der Schleimhaut und warme Kompressen. Bei einer schweren Entzündung kann ein Augenarzt Augentropfen mit Kortikosteroiden verschreiben. Hormone helfen, das Sekret auszugleichen, aber sie müssen vorsichtig und kurze Kurse verwendet werden. Um virale Konjunktivitis zu heilen, helfen Salben und Tropfen mit antiviraler Wirkung.

Bei der Schwangerschaft sollten sorgfältig Medikamente zur Behandlung der viralen Konjunktivitis ausgewählt werden. Entzündung schädigt den Fötus nicht, aber einige Medikamente können gefährlich sein (Levomycetin). Bei Konjunktivitis wird Schwangeren und stillenden Frauen Aktipol oder Poludan verschrieben.

Bei jeder Art von Konjunktivitis sind Albucid-Tropfen mit Natriumsulfacyl wirksam. Das Medikament wird nach dem Waschen eingeträufelt, dann werden Tropfen mit Interferon verwendet und nach 30 Minuten wird die Salbe gelegt.

Virale Konjunktivitis wird mit antiviralen Tropfen behandelt

  1. Ophthalmoferon. Das Medikament hat antivirale, entzündungshemmende und immunmodulatorische Wirkungen. Dieser Effekt ist auf das Vorhandensein von menschlichem Interferon in dem Ophthalmoferon zurückzuführen. Das Mittel muss 6-8 Mal pro Tag in einem akuten Prozess und 2-3 Mal so eingeatmet werden.
  2. Poludan. Diese antiviralen Tropfen basieren auf biosynthetischen endogenen Interferonen, Zytokinen und Interferonen in der Tränenflüssigkeit. Poludan wird für adenovirale und herpetische Konjunktivitis verschrieben. Das Medikament wird 6-8 mal am Tag und 3-4 mal instilliert. Der Behandlungsverlauf beträgt 7 bis 10 Tage.
  3. Actipol. Das Medikament ist ein Induktor von endogenem Interferon, das antivirale, regenerative und antioxidative Wirkungen auf Gewebe und Schleimhäute hat. Das Actipol wird 3-8 mal am Tag verdaut (2 Tropfen). Der Verlauf der Behandlung mit Konjunktivitis beträgt 10 Tage.

Zusätzlich zu Tropfen kann der Augenarzt zusätzliche antivirale Salben verschreiben. Einige Medikamente sind für Kinder erlaubt, aber vor der Anwendung ist es ratsam, die Augen mit frischem Infusion von Kamille, Salbei oder schwachen Tee zu waschen. Zuvor sollten Sie auf Allergien gegen diese Medikamente prüfen.

Welche Salben können für virale Konjunktivitis verwendet werden

  1. Florenal. Ein antiviraler Wirkstoff gegen Herpesvirus, Adenoviren, Varizella-Zoster-Virus (Herpes zoster und Windpocken). Salbe sollte 2-3 mal am Tag verwendet werden. Floral legt das untere Augenlid. Der Verlauf der Behandlung mit Konjunktivitis ist 10-45 Tage.
  2. Tebrofen. Dies ist ein universelles Werkzeug, das für alle viralen Läsionen des visuellen Systems vorgeschrieben ist. Die wirksamste Salbe mit adenoviraler Konjunktivitis. Es ist nötig es 3-4 Male pro Tag zu verwenden.
  3. Bonaphoton. Das Medikament ist aktiv gegen Adenovirus und Herpesvirus. Erwachsene sollten Salbe 3-4 mal täglich für 0,1 g für 15-20 Tage verwenden. Kinder mit Konjunktivitis ernennen 1-4 Pfand zu 0,025 Gramm für zwei Wochen.

Manchmal werden bei viraler Konjunktivitis antibakterielle Salben mit Antibiotika verschrieben. Wenn eine Entzündung an der Infektion anhaftet, ist es notwendig, Erythromycin oder Tetracyclin-Salbe zur Therapie hinzuzufügen. Die adenovirale Konjunktivitis mit der richtigen Behandlung verschwindet für 2-3 Wochen.

Herpetic Konjunktivitis Therapie umfasst antivirale, entzündungshemmende, Interferon Tropfen und Salben. Wenn die Haut der Augenlider stark geschädigt ist, sollte sie sorgfältig mit Diamantgrüns behandelt werden.

Therapie der herpetischen Entzündung

  1. Füllung antiherpetische Salbe (Zovirax, Aciclovir, Virolex, Bonafton, Florenal, Tebrofen Salbe).
  2. Wenn die Haut um die Augen herum betroffen ist, werden orale Antiherpetika verordnet (Aciclovir, Valtrex).
  3. Zusätzlich werden Immunmodulatoren (Cycloferon oder Polyoxidonium) benötigt.
  4. Um einer bakteriellen Infektion vorzubeugen, werden Augensalben mit Antibiotika (Erythromycin, Tetracyclin) oder Tropfen (Tobres) verschrieben.

Wenn eine bakterielle Infektion beginnt, sollten antivirale Medikamente mit Antibiotika versetzt werden. Es kann Levomycetin sein, aber es kann nicht für Hautpilzbefall, Psoriasis, Ekzeme, und schwangere und stillende verwendet werden. Furacilin hat auch eine antimikrobielle Wirkung, beschleunigt aber auch die Regeneration von Geweben. Bei Konjunktivitis ist es zum Spülen oder Instillieren vorgeschrieben. Die Lösung kann durch Mischen von Furacilin mit Natriumchlorid (1: 5000) hergestellt werden.

Wie akute Konjunktivitis zu behandeln

Bei akuter Entzündung treten viele eitrige Ausscheidungen auf, die entfernt werden müssen, da sonst das Risiko eines mikrobiellen Wachstums erhöht ist. Zur Reinigung verwenden Sie eine borische Lösung oder antibakterielle Tropfen.

Akute Formen der Konjunktivitis werden mit Virostatika mit Oxolin, Tebrofen oder Florenal behandelt. Es kann Salben oder Lösungen sein. Die Verwendung von Albucida und Tetracyclin Salbe mit akuter Konjunktivitis ist unwirksam, aber diese Medikamente sind für die Prävention von Rückfällen geeignet.

Folk Behandlung von viralen Konjunktivitis

Die Anwendung von Rezepturen der traditionellen Medizin ist nur in der komplexen Therapie der viralen Konjunktivitis möglich. Bewerben Sie die Mittel für die Entzündung des Auges nur mit der Erlaubnis eines Augenarztes, sonst können Sie den Zustand verschlimmern und schwere Komplikationen hervorrufen.

Die wirksamste Methode zur Behandlung von Augenentzündungen sind Lotionen. Es ist erlaubt, in Dillsaft oder Baumwolltuch angefeuchtete Gaze aufzutragen. Genug 15 Minuten auf einmal.

Im Falle einer Entzündung können Sie Hüfte Infusion verwenden. Für seine Vorbereitung ist es notwendig, zwei Löffel von Beeren in einem Glas kochendem Wasser zu bestehen, zu filtern und auf die Augen für 15 Minuten anzuwenden.

Zur Herstellung von Lotionen wird manchmal Honig verwendet. Sie müssen einen Teelöffel in ein Glas Wasser geben und kochen für 2 Minuten. Nach dem Abkühlen der Lösung wird ein geeignetes Tuch darin angefeuchtet und zweimal täglich für 15 Minuten auf die Augen aufgetragen. Es sollte daran erinnert werden, dass Honig oft eine starke allergische Reaktion verursacht.

Im Kampf gegen Entzündungen können Gräser helfen. Um eine Lösung für Lotionen vorzubereiten, müssen Sie zwei Esslöffel Kornblumen in 0,5 Liter Wasser (10 Minuten) kochen. 30 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen und ähnlich wie andere Lotionen verwenden.

Kamille und Salbei sind zum Waschen mit viraler Konjunktivitis geeignet. Mit Hilfe von Aloesaft können Sie eine Kompresse aus der Entzündung machen: Mischen Sie den Saft und das gekühlte abgekochte Wasser (1: 1). Kompressen können 2-3 mal am Tag durchgeführt werden und halten für 5-10 Minuten.

Komplikationen der viralen Konjunktivitis

Die häufigste Komplikation der Konjunktivitis ist der Übergang der Krankheit in eine chronische Form. Dies tritt auf, wenn die Behandlung unzureichend oder falsch ist. Zu der chronischen Entzündung beizutragen, kann die Nichteinhaltung der Empfehlungen des Arztes, eine Verletzung der Medikation und das Ende der Therapie bis zur vollständigen Heilung sein.

Auch oft mit Konjunktivitis entwickelt Keratitis, das ist eine Entzündung der Hornhaut. Dieser Zustand kann zu Erblindung führen, so dass Sie die Behandlung von Entzündungen ernsthaft behandeln müssen. Wenn tiefe Gewebe besiegt werden, bilden sich gefährliche Phlegmone und Abszesse.

Vorbeugung der Entzündung der Augen

Die wichtigste Maßnahme zur Prävention der viralen Konjunktivitis ist der Ausschluss des Kontakts mit kranken Menschen und potenziell kontaminierten Objekten (zum Beispiel in einem Krankenhaus). Während der aktiven Verbreitung von Virusinfektionen sollten Menschen vermieden werden und die Immunität sollte in jeder Hinsicht gestärkt werden.

Um sich vor einer viralen Konjunktivitis zu schützen, müssen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene beachten. Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände mit Desinfektionsmitteln und speziellen Servietten. Wischen Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht mit einem persönlichen Handtuch ab.

Stärken Sie den Körper und wirken Sie gegen die Viren, um einen gesunden Lebensstil und die Aufnahme von Vitaminen zu unterstützen. Vergessen Sie nicht die Vorsorgeuntersuchungen, denn ein Augenarzt kann die ersten Symptome einer Entzündung bemerken. Wenn Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen und einen gesunden Lebensstil führen, können Sie sich vor einer viralen Konjunktivitis schützen und Ihre Angehörigen schützen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie