Akute Kehlkopfentzündung mit einer Verletzung der Mikroflora (Laryngitis) bei Kindern ist eine der unangenehmsten Folgen von Hypothermie oder unbehandelter Erkältung.

Laryngitis als virale Pathologie mit rechtzeitiger Behandlung kann vollständig innerhalb von 7-10 Tagen lokalisiert werden, und das Hauptelement in einem therapeutischen Ansatz bei der Vergabe von Verfahren sind Kinder Inhalation mit Adrenalin.

Effizienz der Anwendung

Behandlungen in der umfassenden Behandlung einbezogen und die Verflüssigung von Sputum und Rückzug aus dem Hohlraum und Nasopharynx Benetzung Larynxschleimhaut fördern. In diesem Adrenalin hat eine signifikante desinfizierende und antivirale Wirkung.

Es ist interessant, dass die Laryngitis, die für viele Adrenalin verwendet wird, noch keine würdige dokumentarische Bewertung von Wissenschaftlern und Ärzten bei der Behandlung von Bronchiolitis bei Säuglingen und Kleinkindern erhalten hat. Die in Australien durchgeführte Studie bestätigt, dass dieses Medikament auch in einer Akutklinik eine ausreichende Inhalation bewirkt.

Das Experiment umfasste etwa 200 Kinder unterschiedlichen Alters aus 4 Krankenhäusern in Queensland. Die Hälfte von ihnen unter dem bestimmten Schema oder Plan wurden Inhalationen mit Adrenalineum ausgegeben, deren Dosierung und Häufigkeit der Sitzungen einzeln definiert wurde, je nach Alter. Anderen Kindern wurde die traditionelle Behandlung der Laryngitis gezeigt. Das Ergebnis der Studie ist erstaunlich - die Verwendung des Medikaments mit Laryngitis ermöglicht es, die Zeit des Krankenhausaufenthalts fast zu halbieren und das kranke Kind im Durchschnitt für 3-4 Tage zur Genesung zu bringen.

Wenn ein Kind mit Laryngitis diagnostiziert, inhaliert Adrenalin zu einer Abnahme der verstopfte Nase und Rachen beitragen wird, wird die gewünschte mukaltichesky und antibakterielle Wirkung, entfernen Krämpfe und Schmerzen und regen die Blutzirkulation in der Schleimhaut. Darüber hinaus ist das Medikament in der Lage, Mikrorisse und Gewebswunden zu heilen, was der Entwicklung schwerer Folgen von Laryngitis - Tracheitis und Bronchitis - entgegenwirkt.

Trotz der Tatsache, dass Inhalationen für Kinder Teil der medikamentösen Therapie sind, kann jede weitere Behandlung darauf aufgebaut werden. Wenn das Leiden in den Anfangsstadien der Erkrankung bei Kindern nur die Stimmbänder betrifft, reichen nur 2-3 Inhalationen aus, um die volle Genesung zu erreichen und die heisere Stimme wiederherzustellen.

Hinweise

Die wichtigsten Indikationen für die Inhalation für Kinder mit Adrenalin bestimmt sind diagnostizierten Formen Laryngitis ausgesprochen - atrophische, katarrhalische, chronische, akute oder hypertrophe. Das Medikament wird verwendet, um Bronchospasmus und allergische Ödeme des Kehlkopfes zu lindern, aber mit Laryngitis erreicht die Wirkung der Behandlung 95-100%.

Epinephrin wird in 0,1% Ampullen und verabreicht Kinder ab 5-6 Jahren produziert - 0,5-1 ml Arzneimittel pro 3-4 ml Kochsalzlösung, Kinder von 1 bis 5 Jahre - 0,25-0,5 ml pro 3 -4 ml Kochsalzlösung. Im Gegensatz zu Erwachsenen durchlaufen Kinder ein einziges Verfahren, und abhängig von der Reaktion des Körpers und der weiteren Manifestation der Symptome der Laryngitis wird folgendes vorgeschrieben.

Kontraindikationen

Inhalationen mit Adrenalin sind bei Kindern mit Laryngitis in folgenden Fällen kontraindiziert:

  1. Die Körpertemperatur des Babys wird auf dem Niveau von 380C und höher gehalten;
  2. Neigung zur Fragilität von Gefäßen und Nasenbluten;
  3. Wenn das Baby chronische Herzkrankheit, zerebrale Gefäße, Bronchialasthma hat;
  4. Kinder unter 1 Jahr;
  5. Wenn akute und schwere Exazerbationen bei Laryngitis auftreten;
  6. Mit individueller Intoleranz der Droge.

Wenn stattdessen verwenden Sie einen Vernebler gewöhnliche Teekanne, und das Kind atmet nicht sprühen, und Drogenpaar, frühere Kontra der Entwicklung eitrige und bakteriellen Prozesse hinzufügen - Halsschmerzen, eitrige Otitis, Sinusitis, Sinusitis und andere.

Indikationen für Inhalationen für Kinder von 1 bis 5 Jahren erfordern ebenfalls einen individuellen pädiatrischen Ansatz. Bei Laryngitis im Exazerbationsprozess oder bei schwerer Form sollte das Verfahren unter Kontrolle der Temperatur des Medikaments stattfinden. Heißinhalation zur Linderung des Krankheitsverlaufs ist unerwünscht, da sie einen Rückfall der noch nicht verstärkten Schleimhautflora bewirken kann. In diesem Fall kann der Kinderarzt Hormone oder Antihistaminika zur Behandlung von Laryngitis verschreiben.

Wie man das Verfahren durchführt

Zu Hause werden Inhalationen mit einem Vernebler durchgeführt. Für Kinder der Verfahren Verdichtereinheit ausgewählt als Maske gepackt, als Haupt Wirkung von Heil Dämpfe in diesem Fall muss sich auf der Schleimhaut des Larynx hinterlegt. Bei allergischer Laryngitis werden die Konzentration der Lösung und die Art der Durchführung des Verfahrens mit dem Spezialisten besprochen.

Das Einatmen ist erst nach der Beruhigung des Babys notwendig und dauert 30-40 Minuten lang, ohne dass es zu aktiven Aktivitäten und körperlicher Anstrengung kommt. Darüber hinaus sollte das Verfahren nicht früher als 1-1,5 Stunden nach dem Essen durchgeführt werden. Nach dem Eingriff muss das Baby auch beruhigt und gelegt werden. Es ist ratsam, der Krume zu erklären, warum nicht reden und ausgehen.

Es ist besser, dem Sohn oder der Tochter zuzustimmen, dass Sie ihn nach dem Einatmen ins Bett gelegt haben und ihm ein interessantes Buch vorgelesen haben.

Wenn die Inhalation mit einem Vernebler durchgeführt wird, konsultieren Sie immer einen Arzt, bevor Sie das Gerät kaufen. Wenn Sie es nicht tun könnten - achten Sie auf den Verkäufer, für welche Zwecke Sie das Medikament kaufen. Achte darauf, wie viele Jahre Krümel sind. Die Vielfalt der Vernebler im Apothekennetz ermöglicht Ihnen, das optimale Modell des Inhalationsgerätes mit Adrenalin zu wählen.

Die Dauer des Verfahrens für Kinder sollte nicht mehr als 8-10 Minuten und die Häufigkeit der Verwendung der Lösung mit Adrenalin - nicht 1-2 mal pro Tag überschreiten. Dennoch schreibt der Kinderarzt, der die Entwicklung der Krankheit im Baby beobachtet, eine Behandlung vor, die auf dem klinischen Bild beruht, das er sieht. Daher kann die Konzentration der Lösung und das Verfahren für das Verfahren vom Arzt individuell ausgewählt werden.

Inhalation mit Laryngitis

Laryngitis ist eine infektiöse, häufig virale Erkrankung des Kehlkopfes, der Stimmbänder, die Menschen jeden Alters betrifft, aber besonders gefährlich für Kinder. Der beste Weg, Laryngitis zu behandeln, ist die Inhalation, mit deren Hilfe das Arzneimittel direkt in den Entzündungsherd gebracht wird.

Methoden der Inhalation

Bei Laryngitis werden Medikamente mit einem Dampfinhalator oder einem Vernebler inhaliert. Bei akuter Laryngitis werden Inhalationen über den Vernebler angezeigt, chronische Inhalationen werden auch für den chronischen Verlauf der Erkrankung eingesetzt.

Dampfinhalationen mit Laryngitis sind jedoch weniger wirksam als das Einatmen medizinischer Lösungen mit einem Vernebler.

Erhitzter feuchter Dampf kann den Kehlkopf nicht erreichen, um eine therapeutische Wirkung auf seine Schleimhaut und Stimmbänder auszuüben.

Die Verwendung eines Topfes zu Hause für die Inhalation mit Laryngitis ist unwirksam. Hausmittel sind am besten nicht zu verwenden, vor allem bei der Behandlung von Kindern, wegen der hohen Gefahr von Verbrennungen der Atemwege, Augen.

Zusätzlich zur Inhalation durch Vernebler, Dampfinhalator, mit Laryngitis, werden dosierte Aerosole mit antiseptischen Mitteln, beispielsweise Geksoral, Colustan, verwendet.

Kontraindikationen

  • Sie müssen völlig sicher sein, dass das Medikament nicht allergisch ist.
  • Folgen Sie nicht dem Verfahren mit hohem Blutdruck, unregelmäßigem Herzrhythmus.
  • Dampfinhalationen können nicht mit eitrigen Sinusitis, Otitis, Angina behandelt werden.
  • Bei erhöhter Temperatur empfiehlt der Patient keine Dampfinhalation für einen Vernebler - führen Sie keine Eingriffe bei einer Körpertemperatur von mehr als 38 Grad durch.

Kinder unter 4 Jahren werden wegen der Gefahr von Laryngospasmus keiner Dampfbehandlung unterzogen. Weitere Informationen darüber, wie man Laringospazm bei Kindern behandelt, können Sie dem Artikel "Laringospazm" entnehmen.

Merkmale von Inhalationen

  • Die Dauer des Verfahrens beträgt 5-10 Minuten.
  • Sie können nicht mehr als 3 Inhalationen mit Medikamenten innerhalb von 24 Stunden durchführen.
  • Wenn mehrere Medikamente verschrieben werden, werden sie zuerst mit Bronchodilatatoren behandelt, dann wird das Verfahren mit Mukolytika durchgeführt, dann werden Antiseptika, Antibiotika inhaliert.
  • Um Drogen zu verdünnen, können Sie nur pharmazeutische Salzlösung verwenden.

Vorbereitungen für Inhalationen mit Vernebler

Für die Inhalation durch einen Vernebler mit Laryngitis werden Medikamente verwendet:

  • Ausdünnung Schleim - Lazolvan, Kochsalzlösung, Backpulver;
  • Antiseptika - Miramistin, Hexoral, Dioxydin;
  • Phytopräparate mit entzündungshemmender Wirkung - Rotokan, Chlorophyllipt, Tonsilgon H;
  • Hormonpräparate - Glukokortikosteroide Hydrocortison, Prednisolon, Pulmicort, Fliksotid;
  • Adrenergiemittel - Adrenalin.

Zur Behandlung von Laryngitis werden Phytopräparate mit entzündungshemmender Wirkung eingesetzt - Rotokan, Chlorophyllipt.

Als entzündungshemmendes Mittel können vasokonstriktive Tropfen von Naphthysin verwendet werden. Inhalieren Sie sie durch den Zerstäuber, indem Sie notwendigerweise 1 ml 0,05% ige Naftizin-Kochsalzlösung 5 Mal verdünnen.

Es muss daran erinnert werden, dass Inhalationen von hormonellen Medikamenten durch den Vernebler mit Laryngitis nur durch verdünnte Lösungen erfolgen können. Glukokortikosteroide, Epinephrin mit Einatmen in seiner reinen Form kann einen Schock verursachen.

Bei schwerer Laryngitis bei Kindern, starkem bellendem Husten, den Gefahren von Laryngospasmus, erfolgen Inhalationen durch einen Vernebler mit Pulmicort. Wie Inhalation zu tun, welche Dosierungen für Kinder unterschiedlichen Alters mit Laryngitis zu verwenden, können Sie aus dem Artikel erfahren, der die Eigenschaften und Methoden der Anwendung von Pulmicorta beschreibt.

Adrenalin (Adrenalin)

In der medizinischen Praxis wird Epinephrin verwendet, das ein synthetisches Analogon von Adrenalin ist - eine hormonelle Substanz, ein Neurotransmitter, der Folgendes bereitstellt:

  • stimulierende Wirkung auf das zentrale Nervensystem;
  • aktivierende Wirkung auf die Synthese von Hormonen des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems;
  • Vasokonstriktor, anti-ödematöse Wirkung auf Kehlkopfschleimhaut;
  • anti-allergische, entzündungshemmende Wirkung.

Adrenalin wird verwendet, um Kinder in akuten Situationen, die die Entwicklung von Laryngospasmus bedrohen, zu inhalieren. Verfahren mit Adrenalin können eine solche schwerwiegende Komplikation der Laryngitis als falsches Getreide vermeiden.

Wenn die Schlafenszeit des Kindes Husten quälte Bellen und Nacht Baby begann zu ersticken, sollten Sie sofort rufen Sie die „Ambulanz“, und vor der Ankunft der medizinischen Arbeitnehmer inhaliert Adrenalin an den Patienten über einen Vernebler.

Zur Inhalation mit Adrenalin (Adrenalin) mit Laryngitis, drohenden Larynxkrämpfen, nehmen Sie die Ampulle dieser Substanz und verdünnen Sie diese in 5 ml Kochsalzlösung. Die Medizin kann wegen ihrer hohen Aktivität, der Fähigkeit, den Herzschlag zu beschleunigen, nicht ständig verwendet werden.

Dexamethason

Das hormonelle Medikament Dexamethason wirkt antiödematös, entzündungshemmend und antiallergisch. Dieses Hormonmittel wird mit dem geäusserten Ödem der Kehlkopfschleimhaut inhaliert, wobei die Gefahr der Verengung des Lumens besteht.

Laryngitis zu machen Inhalation mit Dexamethason, 1 Fläschchen Medikamente wird mit Kochsalzlösung verdünnt, 1: 6, ist für die Inhalation von zerstäubtem Kindern verwendet 4 ml der resultierenden Lösung.

Hydrocortison

Hydrocortison - ein Steroid-Medikament, hat eine antiallergische Wirkung. Wenn die Gefahr von Laryngospasmus verordnet wird, kombiniert das Präparat Hydrocortison-Richter.

Dieses Medikament enthält Lidocain - ein Lokalanästhetikum, das schnell Schmerzen lindert. Bei Laryngitis wird zur Inhalation mit Hydrocortison das Arzneimittel mit Kochsalzlösung verdünnt.

Lidocain kann für unabhängige Inhalationen, insbesondere mit einem trockenen Husten verwendet werden. Eine 2% ige Lösung von Lidocain wird für das Verfahren verwendet.

Prednisolon

Drug Prednisolon ist ein synthetisches Analogon des Glucocorticosteroids Hydrocortison, hat eine entzündungshemmende, immunsuppressive Wirkung. Prednisolon beteiligt sich aktiv am Stoffwechsel, beeinflusst das Gleichgewicht der Elektrolyte, verzögert das Wasser im Körper.

Prednisolon kann nur wie vom Arzt verschrieben verwendet werden, überschreiten Sie nicht die vorgeschriebene Dosis, die Dauer des Behandlungsverlaufs.

Lazolvan

Lazolvan, Bromhexin sind für trockene Husten durch den Entzündungsprozess im Hals, Luftröhre verordnet. Drogen dieser Gruppe werden häufiger für Bronchitis im Falle einer schlechten Ausscheidung von Sputum verwendet.

Bei Laryngitis hat Lazolvan eine antiödematöse Wirkung, mildert den trockenen Husten, verdünnt das Sputum und verbessert seine Ausscheidung. Das Medikament wird für Inhalationen durch einen Vernebler bei Kindern, verdünnt mit Laryngitis Kochsalzlösung zu gleichen Teilen verwendet.

Fizrastvor

Die Salzlösung ist eine wässrige Lösung, die 9% Kochsalz enthält. Diese Konzentration entspricht dem Gehalt an Natriumchlorid im Blut.

Inhalations-Kochsalzlösung ist bei allen Arten von Entzündungen der Atemwege nützlich. Als Ergebnis des Verfahrens werden der Schleimkehlkopf, die Trachea und die Bronchien befeuchtet, und das Vorhandensein von Tafelsalz hilft, Schwellungen in den inneren Membranen zu beseitigen.

Dampfinhalationen

Dampfinhalation mit Laryngitis bei Kindern kann nur durch Dampf bei Raumtemperatur erfolgen. Bei einer höheren Temperatur ist die Wahrscheinlichkeit einer Verengung des Larynx erhöht, und das Laryngospasmus-Risiko steigt.

Inhalationen mit Dampf Inhalator kann mit gefiltertem Infusion von Salbei, Kamille, Thymian, verwenden pflanzliche Rotokan, Chlorophyllipt, Backpulver erfolgen. Ölige Einatmung für Kinder ist wegen der Gefahr einer allergischen Reaktion gefährlich.

Insbesondere ist es nicht empfehlenswert, Sammlungen von Kräutern für die Inhalation bei kleinen Kindern zu verwenden. Die Kombination mehrerer Wirkstoffe kann das bei Kindern mit Laryngitis sehr gefährliche Schleimhautödem verstärken.

Es ist nicht weniger riskant, Kinder unter 4 Jahren mit Laryngitis Milch, Honig zu behandeln. Diese Produkte können auch Allergien auslösen. Auf die Behandlung von Kindern auf der Website ist auch ein spezieller Artikel "Mittel zum Husten von Kindern."

Wenn die Behandlung für 2 Tage keine merkliche Verbesserung beim Patienten ist, ist nötig es den Ohrenarzt zu besuchen. Wenn Laryngospasmus Gefahr, vor allem bei Kindern, kann nicht unabhängig behandelt werden, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Verwendung von Adrenalin zur Inhalation bei Kindern mit Laryngitis

Laryngitis ist eine häufige Komplikation nach Angina bei Kindern. Dies kann eine Folge einer schlecht geheilten Krankheit oder einer Abnahme der Immunabwehr sein. Es ist notwendig, dass das Kind überkühlt, da sich der Hals entzündet und die Zusammensetzung der Mikroflora des Larynx gestört ist. Kinderärzte und HNO-Ärzte verschreiben in diesem Fall Inhalationen mit Adrenalin. Wie richtig das Medikament im Vernebler zu verwenden? Lassen Sie uns im Detail im Artikel nachdenken.

Das Medikament Adrenalin

Laryngitis ist eine Viruserkrankung, daher wird ein potenter Wirkstoff benötigt, um pathologische Substanzen abzutöten. Die Komplikation der unbehandelten Laryngitis ist eine schwere Läsion der Luftröhre und Bronchien, eine falsche Kruppe. Mit dem Medikament Adrenalin (Adrenalin) können Sie die Infektion in 7-10 Tagen überwinden.

Wie wirkt sich die Inhalation mit Adrenalin auf den Körper des Babys aus? Das Medikament hat folgende Auswirkungen:

  • verflüssigt zähflüssiges Sputum;
  • fördert die Ausscheidung des Körpers;
  • befeuchtet die Schleimhäute;
  • desinfiziert die Schleimhaut;
  • zerstört Viren.

Australische Ärzte sagen, dass Adrenalin in der Lage ist, sogar die Akutklinik zu bewältigen. Es ist absolut sicher für Kleinkinder und reduziert die Behandlungszeit um die Hälfte. Im Anfangsstadium der Krankheit (heisere Stimme), die Droge bewältigt die Krankheit für 3 Prozeduren. Neben der Beseitigung der Infektion und der Beseitigung der Schmerzen stellt Adrenalin die Integrität der Schleimhaut wieder her.

Hinweise

Adrenalininhalationen für Kinder werden für die Diagnose jeglicher Form von Laryngitis sowie für Larynxödem und Bronchospasmus verschrieben. Die Behandlung kann sogar für Kinder ab einem Jahr durchgeführt werden. Zu diesem Zweck wird das pädiatrische Volumen des Arzneimittels in Kochsalzlösung (4 ml) verdünnt:

  • Dosierung für Kinder von einem Jahr bis zu fünf Jahren: 0,25-0,5 ml;
  • Kinder ab fünf Jahren: 0,5-1 ml.

Zuerst erhält das Kind eine Prozedur. Wenn der Körper sich der Inhalation bewusst ist, werden die Sitzungen fortgesetzt. Das heißt, Sie müssen sich auf das Wohlbefinden des Babys konzentrieren.

Wichtig! Die Behandlung von akuten Formen der Laryngitis sollte vom Kinderarzt kontrolliert werden.

Wenn das Kind einen bellen Husten hat, und nachts begann er zu ersticken - rufen Sie sofort einen Krankenwagen. Vor der Ankunft eines Ärzteteams wird empfohlen, eine Inhalation mit Adrenalin vorzunehmen. Probleme mit der Atmung können zu Spasmen im Kehlkopf führen - eine gefährliche Gesundheitsbedingung.

  • Hyperthermie;
  • Nasenbluten;
  • schwere Pathologie der inneren Organe;
  • schwere Exazerbationen von Erkältungen;
  • Adrenalin-Intoleranz;
  • Alter bis zu einem Jahr.

Beachten Sie! Eine Überdosis Adrenalin kann Herzklopfen verursachen.

Kontraindikationen sind die eitrige Form der Angina, Mittelohrentzündung, Sinusitis. Dies gilt für Inhalationen über den Dampf aus dem Kessel. Das heißt, die Kontraindikation gilt nicht für Sitzungen durch den Vernebler. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Inhalation von heißem Dampf in eitrigen Prozessen kontraindiziert ist - sie verschlimmert die Entwicklung der Krankheit. Die Temperatur der Aerosole im Vernebler ist viel niedriger, so dass keine Gefahr einer Verschlimmerung von eitrigen Prozessen besteht.

Mit einem Vernebler

Nebulizer wird für Kinder mit Laryngitis empfohlen, dies ist die sicherste Behandlungsmethode. Welches Verneblermodell für ein Kind? Es ist am besten, ein Kompressormodell zu kaufen, da es universell ist. Das elektronische Modell ist teuer, obwohl es geräuschlos funktioniert - es ist möglich, ein Baby in einem Traum zu behandeln. Der Kompressor-Vernebler kann für alle Mitglieder der Familie verwendet werden, da im Kit verschiedene Maskengrößen enthalten sind.

Regeln der Inhalation:

  • Behandeln Sie nicht, wenn das Kind mit Tränen oder aktiven Spielen überfüllt ist;
  • Die Inhalation erfolgt 1,5 nach der letzten Mahlzeit;
  • nach dem Abschluss des Verfahrens, Ruhe für 30-40 Minuten ist notwendig - nicht reden, nicht laute Spiele spielen, nicht ausgehen;
  • Inhalation ist besser im Bett - lass das Baby ruhig liegen und höre ein Märchen;
  • Die Sitzung für kleine Kinder sollte nicht länger als fünf Minuten dauern, die älteren Kinder sollten für zehn Minuten eingeatmet werden.

Wie kann man durch einen Vernebler richtig atmen? Es ist nicht nötig, tief Luft zu holen und die Luft in den Lungen zu halten. Sie müssen wie immer in einem ruhigen Rhythmus atmen. Kleinkinder werden im Schlaf inhaliert, da beim Einatmen keine besondere Atmung nötig ist.

Wie oft kann mit Adrenalin inhaliert werden? Nicht mehr als zweimal am Tag, häufiger als nicht. Die Konzentration der Lösung und andere Details des Verfahrens werden mit dem Kinderarzt besprochen - es wird nicht empfohlen, Kinder unabhängig zu behandeln.

Vorteile des Verneblers

In der jüngsten Vergangenheit wurden Inhalationen über heißen Dampf mit darin aufgelösten Kräuterinfusionen durchgeführt oder über heiße Kartoffeln geatmet. Bei eitrigen Prozessen verstärkt heißer Dampf jedoch nur die Symptome der Krankheit und nicht die Hilfe. Im Gegensatz zu Heißdampf erzeugt der Vernebler Aerosole - die kleinsten Partikel der Wirkstoffsubstanz. Sie setzen sich sanft auf dem Schleimkehlkopf ab und wirken heilend.

Die Verwendung von heißem Dampf bei eitrigen Prozessen im Kehlkopf, Mittelohr oder den Nasennebenhöhlen führt nach vorübergehender Besserung zu einer Verschlimmerung der Erkrankung. Schwellungen breiten sich auf benachbarte Bereiche aus und können eine Verengung des Kehlkopfes hervorrufen. Durch den Einsatz des Verneblers wird das Verbrennen der Schleimluft mit heißer Luft verhindert, was besonders für Kleinkinder gefährlich ist. Daher ist die Behandlung mit einem Inhalator der einzig sichere Weg, um nach Hause zu gehen.

Die spärliche Behandlung von Atemwegserkrankungen ist die beste Methode, um Beschwerden zu Hause loszuwerden. Dies gilt insbesondere, wenn verschiedene Erkältungssymptome auftreten - Husten, laufende Nase, Kurzatmigkeit und Halsschmerzen.

Inhalationen mit Adrenalin durch den Vernebler stellen schnell die Gesundheit der Atemwege wieder her und entlasten das Kind. Der Vektoreffekt auf die betroffenen Bereiche bewirkt eine fast sofortige Wirkung nach der Anwendung. Die medizinische Substanz fällt sofort auf die Schleimhaut und umgeht den Blutkreislauf und den Verdauungstrakt. Daher gibt es keine negativen Auswirkungen von Arzneimitteln auf den gesamten Organismus.

Wie Inhalieren mit Laryngitis bei Kindern oder mit einem Vernebler nach den Regeln

Eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Laryngitis ist die Inhalation. Sie können die Inhalation auf verschiedene Arten durchführen. Gleichzeitig erzählen wir über die effektivsten und sichersten - mit Hilfe eines Verneblers.

Was ist das

Die Inhalation basiert auf dem Spritzen von Drogen direkt in die Quelle der Krankheit. Nach der Durchführung verbessert sich der Zustand des Patienten signifikant, Schwellungen und Entzündungen verschwinden.

Das Verfahren wird effektiv in stationären und häuslichen Bedingungen verwendet. Vor der Durchführung ist eine ärztliche Beratung erforderlich..

Methoden der Durchführung

Einatmen bei Kindern mit Laryngitis bei Kindern kann auf folgende Arten erfolgen:

  • trocken Methode - Inhalation von warmem Meersalzdampf;
  • Dampf - zur Durchführung des Wasserkochers kann eine breite Schüssel, ein dichtes Tuch verwendet werden. Die Nichteinhaltung der Regeln während des Eingriffs kann zu Schwellungen führen. Bei der Behandlung von Kleinkindern können Schwierigkeiten auftreten.

Zerstäuber

Der Vernebler (aus dem lateinischen Nebel - Nebel) ist ein Gerät, das die flüssige Medizin in fein verteilte Partikel umwandelt, so dass sie sofort durch die Schleimhaut absorbiert werden und sofort zu wirken beginnen. Das Gerät ist einfach zu bedienen, ideal für die Behandlung von Kindern zu Hause, alle Aktionen sind in der Anleitung beschrieben.

  1. Komprimierung - sind erschwinglicher, mit einer breiten Palette von zugelassenen Produkten (einschließlich Öle und Abkochungen). Der Hauptnachteil ist der Lärm und die große Größe, die es ihnen nicht erlaubt, Babys zu behandeln.
  2. Ultraschall - Die Wirkung basiert auf der Ultraschallmembran, die für eine feinere Verteilung des Medikaments sorgt. Die Liste der empfohlenen Medikamente ist begrenzt, das Gerät kann bei der Verwendung von Abkochungen und Ölen zusammenbrechen.

Die Wirksamkeit von Verneblern wurde bereits von vielen Eltern evaluiert, sie eignen sich für die Behandlung von Säuglingen, da Babys für die Einführung von Medikamenten nicht geweckt werden müssen.

Als zu atmen

Bei der Inhalation mittels Vernebler werden Präparate verschiedener Gruppen verwendet. Unter ihnen: Antibiotika, Antiseptika, Antihistaminika, Antitussiva.

Sie werden oft mit Salzlösung verdünnt, wodurch die erforderliche Konzentration erreicht werden kann. Die Flüssigkeit kann auch als unabhängiges Mittel verwendet werden.

Um maximale Wirkung zu erzielen Die Medikamente werden in Abhängigkeit von der Symptomatik empfohlen:

  • Bronchodilatatoren (Berodual, Bronholitin) - mit Bronhospazme, Husten, Dyspnoe. Ihre Verwendung trägt zur Ausdehnung der Bronchien bei, verhindert Erstickungsanfälle;
  • Mukolytika (Ambrobe, Lazolvan) - zur Verflüssigung und Ausscheidung von Sputum;
  • entzündungshemmende Medikamente (Rotokan, Calendula) - um das Schmerzsyndrom zu reduzieren, Schwellungen, Entzündungen zu beseitigen;
  • antimikrobielle Mittel (Furacilin) ​​- für die Zerstörung von Infektionen nach dem Abschluss der akuten Phase der Entzündung;
  • Antitussiva (Tussamag) - Hilfe beim Husten;
  • Hormonpräparate (Pulmicort) und Immunmodulatoren (Interferon) - ist bei Bedarf erlaubt.

Präparate auf Ölbasis werden nur bei älteren Kindern nach Entzündungen eingesetzt.

Adrenalin

Im Falle einer hohen Wahrscheinlichkeit von Laryngospasmus wird Epinephrin verwendet.

Es vermeidet die Entwicklung solcher Komplikationen wie falsches Getreide. Das Mittel dient als erste Hilfe beim Ersticken, dem ein schmerzhafter bellender Husten vorausging. Ampulle Adrenalin muss in 5 ml Natriumchlorid verdünnt werden.

Dexamethason

Dexamethason hilft bei Entzündungen, es bekämpft effektiv mit Schwellungen, insbesondere die Schleimhaut des Kehlkopfes, die zu einer Verringerung der Lumen und Ersticken führen kann. 1 Ampulle Dexamethason sollte mit Kochsalzlösung in einem Verhältnis von 1: 6 verdünnt werden, die Standarddosis beträgt 0 4 ml Lösung durch den Vernebler.

Körperliche Aktivität

Inhalationen mit Kochsalzlösung dienen als Hilfsmittel und helfen bei allen Entzündungen der Atemwege. Phosphat hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und entzündungshemmende Wirkungen, die den Heilungsprozess beschleunigen.

Phosphat ist 9% Natriumchlorid, was dem Gehalt der Substanz im Blut entspricht.

Andere Drogen

Bei der Behandlung von Laryngitis können auch Hydrocortison, Lidocain, Prednisolon und Lazolvan verwendet werden.

Regeln für die Durchführung

Die Dauer der Therapie hängt von der Diagnose und den Begleiterkrankungen ab. In den meisten Fällen sollte der Kurs bis zur vollständigen Heilung fortgesetzt werden.

Es wird empfohlen, Inhalationsübungen im täglichen Modus ohne Lücke zu haben.

Dabei können verschiedene Medikamente verwendet werden.

Im Endstadium werden häufig Antibiotika eingesetzt, die Rückfälle verhindern.

Regeln und Vorbereitung:

  • das Verfahren sollte frühestens eine halbe Stunde nach körperlicher Anstrengung durchgeführt werden;
  • Die Inhalation sollte mindestens 2 Stunden nach dem Essen erfolgen. Innerhalb von 30 min. nach dem Verfahren wird nicht empfohlen zu essen und zu sprechen;
  • Streng kontraindizierte Verwendung von siedenden Lösungen;
  • eine obligatorische Bedingung ist sogar das Atmen, da tiefe Atemzüge die Situation nur verschlimmern können;
  • Dauer der Sitzung mit Laryngitis sollte 5-10 Minuten nicht überschreiten, mindestens 2-3 mal am Tag, kann häufiger sein;
  • Bei Inhalationen mit verschiedenen Arzneimitteln sollte eine Pause zwischen ihnen mindestens 15 Minuten betragen.

Verfahren:

  • wasche deine Hände;
  • In die Verneblungstank-Lösung in der erforderlichen Konzentration gießen, mit Kochsalzlösung bis zu 4 ml verdünnen;
  • Setzen Sie das Kind, setzen Sie eine Maske auf;
  • Schließen Sie den Vernebler, verbinden Sie die Maske, starten Sie das Gerät;
  • das Kind muss gleichmäßig atmen;
  • 5-15 Minuten erhalten. bis die Medizin zu Ende ist;
  • spülen Sie den Mund Ihres Babys, ruhen Sie sich aus;
  • Schalten Sie den Vernebler aus, waschen Sie alle Teile separat in einer Desinfektionslösung und trocknen Sie ihn.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • das Gerät sollte auf einer ebenen Fläche stehen;
  • Der Lufttauscher muss offen sein, um Überhitzung zu vermeiden.
  • die Kontrolle von Erwachsenen ist in der Behandlung von Kindern obligatorisch;
  • Nach dem Ende der Sitzung sollte das Gerät vom Netzwerk getrennt werden.
  • Es ist verboten, medizinische Lösungen nach eigenem Ermessen zu mischen;
  • Der Vernebler sollte nicht in oder unter Wasser aufgestellt werden, und es ist auch verboten, Inhalationen während Wasserverfahren durchzuführen.

Kontraindikationen

Vor der Inhalation ist darauf zu achten, dass keine Kontraindikationen auftreten:

  • allergische Reaktion auf einzelne Komponenten;
  • Stufe 3 des Atemversagens;
  • Erkrankungen der eitrigen Ätiologie;
  • Dysfunktion des kardiovaskulären Systems;
  • Nasenbluten;
  • Körpertemperatur über 38 Grad;
  • Alter bis zu 4 Jahren (bei jungen Patienten ist die Wahrscheinlichkeit, Laryngospasmus zu entwickeln, hoch).

Die Wirkung von Adrenalin auf die Inhalation

Erkrankungen des Kehlkopfes treten häufig bei Kindern auf. Sie sind eine Komplikation nach der transitierten Angina, eine Folge einer unbehandelten akuten viralen Atemwegserkrankung, die mit einer schwachen Immunität einhergeht.

Laryngitis ist eine dieser Krankheiten. Sie wird begleitet von Schleimhautödemen, die einen Erstickungsanfall auslösen können. Um eine gefährliche Erkrankung zu verhindern, verschreiben HNO-Ärzte die Inhalation mit Adrenalin. Sie haben eine wirksame therapeutische Wirkung.

Wirksamkeit der Inspiration mit Adrenalin in der Pädiatrie

Laryngitis ist eine Virusinfektion, daher wird ein potentes therapeutisches Mittel ausgewählt. Unbehandelte Krankheit führt zu gefährlichen Komplikationen. Dazu gehören falsche Krupp, schwere tracheale und bronchiale Läsionen. Mit Hilfe von Adrenalin (Adrenalin) für Inhalationen können Kinder den Zustand eines kleinen Patienten in 7-10 Tagen normalisieren.

Die inhalative Wirkung von Adrenalin richtet sich auf:

  • Verdünnung von Sputum;
  • Beseitigung von Exsudat (eine Flüssigkeit, die sich bei Entzündungen im Gewebe ansammelt);
  • Befeuchtung und Desinfektion der Schleimhäute;
  • Schmerzlinderung;
  • Zerstörung von Krankheitserregern.

Laut australischen Ärzten ist das Verfahren auch für die jüngsten Patienten absolut sicher. 200 Kinder unterschiedlichen Alters mit diagnostizierter Laryngitis nahmen an der Untersuchung teil. Bei den therapeutischen Maßnahmen umfasste die Hälfte der Probanden Inhalationen mit Adrenalin. Schema der Behandlung wurde individuell ausgewählt.

Beeindruckende Ergebnisse wurden erzielt:

  • Inspiration mit Adrenalin reduzieren die Dauer der Behandlung um 2 mal;
  • nur 3 Verfahren bewältigen die Krankheit im Anfangsstadium.

Termine

Akute und chronische, atrophische und hypertrophe, katarrhalische Laryngitis - Indikationen für die Ernennung der Inhalation von Dampf mit einer Lösung von Adrenalin. Die Wirksamkeit einer solchen Behandlung beträgt 95-100%. Ordnen Sie das Medikament für Bronchospasmus, allergische Ödeme des Kehlkopfes. Zur Inspiration wird die Adrenalinlösung in Kochsalzlösung verdünnt:

  • Medizinische Lösung zur Inspiration kann nicht erhitzt werden (heiße Adrenalin-Paare provozieren eine Verschlimmerung der Krankheit);
  • Das Baby sollte sich vor dem Einatmen 30-40 Minuten beruhigen, er kann keine aktiven Aktivitäten ausführen;
  • das Verfahren sollte nicht früher als 1-1,5 nach dem Essen sein;
  • die Dauer des Verfahrens beträgt nicht mehr als 8-10 Minuten;
  • nach dem Ende der therapeutischen Manipulationen des Babys müssen Sie sich hinlegen, lassen Sie ihn nicht sprechen (in dieser Zeit ist der Fokus des Kindes besser, sich auf das Hören eines interessanten Buches zu konzentrieren);
  • Kinder im Grundschulalter sollten besser von einem Arzt beaufsichtigt werden;
  • Bevor Sie einen Vernebler kaufen, müssen Sie einen Arzt konsultieren;
  • Beim Kauf sollten Sie auf den Verkäufer achten, dass mit Hilfe des Gerätes Inspiration mit Adrenalin gehalten wird, um das Alter des Kindes zu nennen.

Kontraindikationen

Inhalationen mit Adrenalin sind bei folgenden Erkrankungen nicht vorgeschrieben:

  • das Kind hat eine hohe Temperatur (über 38 ° C);
  • mit Neigung zu Blutungen aufgrund der Zerbrechlichkeit der Gefäße;
  • diagnostizierte Herzkrankheiten, vaskuläre Pathologie, Bronchialasthma;
  • Sie können das Verfahren für Kinder unter einem Jahr nicht durchführen.
  • mit eitriger Entzündung - Sinusitis, Otitis, Angina;
  • mit Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff.

Vorbereitungen für Inhalationen mit Vernebler

Weisen Sie Adrenalin zur Inhalation bei Kindern mit dem Risiko der Entwicklung eines Spasmus der oberen Atemwege zu. Je nach dem Zustand des Patienten, dem erwarteten Ergebnis, kann der Arzt den Eingriff mit anderen Medikamenten verschreiben.

Ist es möglich, Laryngitis mit Inhalationen mit Adrenalin zu behandeln

Laryngitis ist eine Infektionskrankheit, die am häufigsten durch Viren verursacht wird. Im Grunde entwickelt sich diese Krankheit als eine Komplikation von schlecht geheilten Erkältungen. Aber es gibt Fälle, in denen die Krankheit durch eine starke Überanstrengung der Stimmbänder, Unterkühlung oder häufiges Rauchen verursacht wird. Diese Pathologie tritt bei Menschen jeden Alters auf, ist aber besonders gefährlich für Kinder. Aufgrund des Larynxödems kann das Kind einen schweren Erstickungsanfall erleiden, der zu einer Störung der Arbeit wichtiger Organe führt. Die wirksamste Behandlungsmethode ist die Inhalation. Bei einem besonders schweren Zustand des Patienten werden Inhalationen mit Adrenalin durchgeführt. Dieses Verfahren sollte einen Arzt ernennen, da es bestimmte Kontraindikationen gibt.

Nützliche Adrenalineigenschaften

Bei der Behandlung von Laryngitis müssen Sie nicht nur Medikamente einnehmen, sondern auch Inhalationen mit verschiedenen Lösungen durchführen. Besonders wirksam sind Inhalationen mit Adrenalin bei Kindern. Dieses Medikament befeuchtet die Schleimhaut gut, beseitigt Irritationen und verdünnt Sputum, das dann natürlich ausgeschieden wird. Darüber hinaus hat Adrenalin eine schädliche Wirkung auf Viren und viele Bakterien.

Adrenalin wird seit einigen Jahren zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Nasopharynx bei Kindern verwendet, aber einige Ärzte schätzen dieses Medikament immer noch nicht. Vor nicht allzu langer Zeit wurde in Österreich eine Studie durchgeführt, die zeigte, dass dieses Medikament auch in der akuten Phase der Krankheit sehr wirksam ist.

Etwa 200 Kinder mit Laryngitis nahmen an dem Experiment teil. Die Hälfte von ihnen wurde mit Inhalationen mit Adrenalin behandelt und die andere Hälfte der kleinen Patienten wurde nach einem Standardprotokoll behandelt. Überraschenderweise trat die Gruppe, für deren Behandlung Adrenalin verwendet wurde, in 4 Tagen vollständig auf, was doppelt so schnell ist wie bei der herkömmlichen Behandlung.

Die Anwendung von Adrenalin für Inhalationen kann diese therapeutische Wirkung erzielen:

  • Das Larynxödem nimmt ab.
  • Das Atmen wird leichter.
  • Reduzierte Krämpfe und Schmerzen im Hals und in der Brust.
  • Die Durchblutung in den Rachenmembranen wird aktiviert.

Adrenalin hat eine ausgeprägte antimikrobielle und mukaltische Wirkung. Dank der Droge heilen die Mikrorisse der Schleimhaut schnell und die Wahrscheinlichkeit einer Tracheitis oder Bronchitis nimmt ab.

In vielen Fällen werden Inhalationen nur als Teil der medikamentösen Behandlung angesehen. Aber es kommt auch vor, dass nur diese Verfahren Laryngitis heilen können. Dies ist im Anfangsstadium der Erkrankung möglich, wenn die Entzündung nur die Stimmbänder betrifft.

In einem frühen Stadium der Laryngitis ist es ausreichend, nur 3 Inhalationen mit Adrenalin durchzuführen, um eine endgültige Genesung zu erreichen.

Hinweise

Indikationen für die Ernennung von Adrenalin für Inhalationen bei jungen Kindern sind alle identifizierten Formen der Laryngitis. Es kann eine katarrhalische, chronische, atrophische, hypertrophe oder akute Laryngitis sein.

Die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments deuteten darauf hin, dass es verordnet werden kann, um Ödeme des Larynx und schnelle Entfernung von Bronchospasmus zu beseitigen. Die Wirksamkeit bei der Behandlung von Laryngitis bei Patienten unterschiedlicher Altersgruppen erreicht fast 100%.

Über die Zweckmäßigkeit der Verwendung von Adrenaline zur Behandlung von allergischer Laryngitis, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Adrenalin mit einer Konzentration von 0,1% ist in Form einer Injektionslösung erhältlich. Zur Behandlung eines Kindes im Alter von 5-6 Jahren kann bis zu 1 ml einer Lösung verschrieben werden, die zuvor mit 3-4 ml Kochsalzlösung verdünnt wurde. Kindern von 1 Jahr bis 5 Jahren werden bis zu 0,5 ml Adrenalin-Lösung für 3 ml Kochsalzlösung verschrieben. Kleinkinder verbringen zunächst nur eine Inhalation mit einem Medikament und schauen sich die Reaktion des Körpers an. Nur bei normaler Arzneimitteltoleranz kann das Verfahren wiederholt werden.

Nach dem Einatmen müssen Sie den Zustand des Patienten beurteilen, wenn das Ödem schläft und der Gesundheitszustand verbessert ist, dann können Sie sich auf nur einen Eingriff beschränken.

Kontraindikationen

Inhalationen mit Adrenalin mit Laryngitis können nicht in allen Fällen durchgeführt werden. Solche Verfahren sind bei solchen Krankheiten und Bedingungen streng verboten:

  • Wenn die Temperatur des Patienten 38 Grad überschreitet.
  • Wenn der Patient an der Zerbrechlichkeit der Gefäße leidet und zu häufigen Nasenbluten neigt.
  • Bei chronischen Erkrankungen des Herzens und der Gefäße des Gehirns sowie bei Asthma bronchiale.
  • Sie können solche Einatmung für Kinder bis zu einem Jahr nicht durchführen.
  • Wenn die Laryngitis sehr kompliziert ist.
  • Wenn Sie über die individuelle Intoleranz der Droge wissen.

Für den Fall, dass Inhalationen nicht durch einen Vernebler, sondern durch eine Teekanne durchgeführt werden, erhöht sich die Liste der Kontraindikationen. In diesem Fall sind die Arzneimittelteilchen zu groß, daher sollten Dampfinhalationen nicht in irgendwelchen eitrigen Prozessen durchgeführt werden. Verwenden Sie keine Inhalation von medizinischen Dampf mit eitriger Otitis, Tonsillitis und Sinusitis.

Inhalation bei Kleinkindern vorzugsweise unter Aufsicht eines Arztes durchführen. Es wird nicht empfohlen, das Medikament zu erhitzen, da heißes Adrenalin zu einem Rückfall der Krankheit führen kann.

Für die Behandlung von Laryngitis werden häufig Antihistaminika verschrieben. Sie sind gut darin, das Kehlkopfödem zu entfernen und Reizungen zu reduzieren.

Merkmale des Verfahrens

Die Inhalation mit Adrenalin wird mit Hilfe eines Kompressorverneblers empfohlen. Um das Medikament einzuatmen, wird die Maske entsprechend der Größe ausgewählt. Kinder müssen eine kleine Maske nehmen, die gut ins Gesicht passt.

Die Inhalation eines Kindes braucht nicht früher als eine Stunde nach dem Essen und aktiven Spielen. Etwa eine Stunde nach dem Eingriff sollte sich der Patient ruhig hinlegen. Zu essen folgt nicht ungefähr eine Stunde, und eine halbe Stunde nach dem Einatmen von medizinischen Dämpfen zu trinken.

Inhalation mit Adrenalin-Lösung wird durch den folgenden Algorithmus benötigt:

  • Der Vernebler wird gesammelt und ein Arzneimittel wird in den Behälter gegossen. Es ist notwendig, die Dosierung einzuhalten, die vom Arzt angezeigt wurde. Die notwendige Menge an Adrenalin muss mit 3-4 ml Kochsalzlösung verdünnt werden.
  • Legen Sie dem Patienten eine Maske an, die der Größe entspricht, und schalten Sie das Gerät ein.
  • Das Verfahren sollte nicht länger als 10 Minuten für das Kind und 15 für den Erwachsenen dauern.
  • Wenn nötig, kann das Baby nach dem Einatmen den Mund mit warmem Wasser spülen.
  • Nach dem Ausschalten des Verneblers werden die Maske und der Behälter mit warmem Wasser gespült und mit einer antiseptischen Lösung abgewischt.

Sie können alle Teile des Verneblers erst nach dem vollständigen Trocknen in die Box falten. Ein Kunststoffschlauch, durch den Luft strömt, kann nicht gewaschen werden!

Während der Einatmung mit dem Baby können Sie Puzzles malen oder falten. Lesen Sie die Geschichten zu dieser Zeit ist unwahrscheinlich, dass herauskommen, so dass der Kompressor sehr laut ist.

Inhalationen mit Adrenalin sind hilfreich bei der Behandlung von Laryngitis, aber eine solche Behandlung sollte nur auf Anraten eines Arztes begonnen werden. Behandle dich nicht selbst und vertraue nur auf die Empfehlungen von Freundinnen. Es muss daran erinnert werden, dass zu dieser Behandlung bestimmte Kontraindikationen bestehen, und nur der Arzt sollte die Dosis des Arzneimittels bestimmen.

Inhalation mit Laryngitis bei Kindern und Erwachsenen

Moderne Dampfinhalatoren sind Behälter zum Gießen heißer Flüssigkeiten, die mit Vorrichtungen zur Steuerung der Dampfzufuhr und deren Temperatur ausgestattet sind. Die im Kit enthaltenen Düsen sind für die Inhalation bei Kindern und Erwachsenen vorgesehen und machen die Verwendung des Geräts einfach und sicher.

Wie andere Geräte sind auch Dampfinhalatoren nicht ohne Mängel:

  • Zerstörung vieler Drogen;
  • es ist schwierig, das Baby dazu zu bringen, Dampf zu atmen;
  • kann nicht bei erhöhter Temperatur verwendet werden;
  • Die gegenwärtige Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen aufgrund einer ungenauen Handhabung des Gerätes.

Das Verfahren zur Durchführung der Dampfinhalation ist einfach: zuerst müssen Sie heißes Wasser oder einen Absud von Kräutern in den Inhalator gießen, ätherisches Öl, Soda bei Bedarf hinzufügen, dann eine Düse auswählen, die geeignet ist, zu altern und die Sitzung zu beginnen.

Dampfinhalationen werden in der Regel nur älteren Kindern und Erwachsenen verschrieben. Wenn Laryngitis während der Erholung bei normaler Körpertemperatur gezeigt wird.

Kontraindikationen für die Inhalation

Allgemeine Kontraindikationen für die Verwendung von Dampfinhalatoren und -verneblern:

  • Intoleranz gegenüber einem bestimmten Medikament;
  • Allergie gegen Bestandteile der Inhalationsmischung.

Zusätzliche Kontraindikationen für Dampfinhalatoren - das Alter von bis zu 4 Jahren beträgt mehr als 37,5 ° C. Bei einer Temperatur von mehr als 38 ° C werden Inhalationen durch einen Vernebler nur auf ärztlichen Rat durchgeführt.

Geschäftsordnung für Laryngitis

Es ist notwendig, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

  • Dauer von 1 Einatmung - bis zu 15 Minuten (in der Regel 5-10);
  • innerhalb eines Tages - 2-3 Sitzungen;
  • im Falle der Ernennung von mehreren Drogen, zuerst Bronchodilatatoren, dann Expektorantien (Mukolytika), und dann Spray Antiseptika oder Antibiotika;
  • zur Verdünnung von Medikamenten für den Vernebler verwendet Apotheke Kochsalzlösung;
  • Nach dem Eingriff müssen Sie 30 bis 60 Minuten lang nicht essen und trinken.

Vorbereitungen für Inhalationen

Typischerweise werden die folgenden Medikamente für Inhalationen durch einen Vernebler verwendet:

  • Hormonmittel - Fliksotid, Pulmicort, Dexamethason, Prednisolon, Hydrocortison;
  • Antiseptika - Geksoral, Dioxydin, Miramistin;
  • Phytopräparate - Chlorophyllipt, Rotokan;
  • verflüssigender Schleim - Lazolvan, ATSTS, Ambrobene, "Borjomi", Backpulver, Salzlösung.

Betrachten wir einige davon genauer:

  • Dexamethason. Entfernt Schwellungen und Entzündungen, wirkt antiallergisch. Zur Inhalation wird 1 Ampulle Dexamethason mit Salzlösung im Verhältnis 1: 6 verdünnt. Für das Verfahren nehmen Sie 4 ml der Zubereitung. Zu einer Bedrohung durch Laryngismus zugeordnet.
  • Hydrocortison. Verwendet allein oder in Kombination mit Lidocain. Hat eine ausgeprägte antiallergische Wirkung.
  • Prednisolon. Der Wirkungsmechanismus ist der gleiche wie bei anderen hormonellen Medikamenten. Verwendet, um allergische Reaktionen zu lindern, Schwellungen, entzündliche Prozesse zu reduzieren. Bei Inhalationen sollte nur ein Arzt die Dosis von Prednisolon bestimmen.
  • Ambroxol (Lazolvan). Es verflüssigt Schleim und trägt dadurch zu dessen Entzug bei, mildert den trockenen Husten. Für Inhalationen verdünnen Sie im Verhältnis 1: 1 mit Salzlösung, normalerweise 2-3 Behandlungen während des Tages.
  • Fizrastvor. Befeuchtet die Schleimhäute der oberen Atemwege, fördert den Sputum, macht Husten weicher.
  • Dioxydin. Antiseptische Zubereitung. Bei 1 Inhalation bis zu 5 ml unverdünntes Mittel verwenden.
  • Antivirale Medikamente. In einigen Situationen kann der Arzt Interferon und ähnliche Mittel verschreiben. In der Regel beschleunigt es im Anfangsstadium der Erkrankung den Heilungsprozess und erleichtert den Verlauf der Laryngotracheitis.
  • Adrenalin (Adrenalin). Im Falle einer drohenden Laryngospasmus (zum Beispiel wenn das Kind in der Nacht zu ersticken begann, und in der Nacht zuvor hatte er ein "bellen" Husten). Gemäß den Anweisungen wird 1 Adrenalin-Ampulle in 5 ml Kochsalzlösung verdünnt. Nebeneffekt - erhöhte Herzfrequenz, die Möglichkeit, den Blutdruck zu erhöhen.

Welche Medikamente kann ich für Kinder verwenden?

Für die Inhalation mit Laryngitis können Kinder Medikamente verwenden, die Sputum (Ambrobene) verdünnen. Antibakterielle, antiseptische, Adrenalin und andere Medikamente werden nur von einem Arzt verschrieben. Inhalationen mit Dexamethason und anderen hormonellen Arzneimitteln für Kinder werden hauptsächlich zur Linderung von Laryngospasmus sowie bei allergischen Reaktionen angewendet.

Welche Medikamente sind unerwünscht für die Inhalation mit Laryngitis

Bei Laryngitis, besonders bei jungen Kindern, ist es zur Vermeidung von allergischen Reaktionen nicht wünschenswert, ätherische Öle zu verwenden. Sie müssen auch auf die technischen Möglichkeiten eines Dampfinhalators oder Verneblers achten: Diejenigen, die wissentlich zerstörbar sind oder das Gerät deaktivieren, sind verboten.

Volksrezepte

Zu Hause, wenn keine Bronchospasmen bei Laryngitis drohen, haben sich die folgenden Inhalationsarten als gut erwiesen:

  • Mineralwasser - Schwefelwasserstoff, Hydrogencarbonat, Natrium, usw. Die enthaltenen Mineralsalze und Wasser haben eine feuchtigkeitsspendende und leichte entzündungshemmende Wirkung.
  • Abkochung von Kamille und Ringelblume (Apothekenversion - Rotokan). Entfernt Entzündungen, Licht antiseptisch.
  • Kräuterbrühen - Johanniskraut, Eukalyptus, Linde, Pinienniere, Salbei, Schnur.
  • Einatmen mit Propolis.

Präparate auf der Basis von Honig und Propolis dürfen nicht zur Inhalation von Kindern verwendet werden, um eine mögliche allergische Reaktion zu vermeiden.

Abkochungen von Kräutern zur Verwendung im Dampfinhalator werden unmittelbar vor dem Eingriff zubereitet und im Inhalator heiß in eine belastete Form gegossen. Wenn ein Vernebler verwendet wird, sollte die Temperatur der Brühe oder Infusion näher an der Raumtemperatur liegen.

Laryngotracheitis ist eine schwere Erkrankung, besonders gefährlich in der Kindheit aufgrund des möglichen Auftretens von Bronchospasmus. Wenn das Kind einen bellen Husten hat und Atemnot auf seinem Hintergrund ist, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Und vor ihrer Ankunft atmen durch das Vernebler-Hormon-Medikament und Adrenalin, wenn es nicht vom Arzt kontraindiziert ist.

Inhalation mit Laryngotracheitis wird besser mit Hilfe eines Verneblers durchgeführt, und als Erholung - Gebrauch und Dampf, wenn es bereits das Alter des Kindes erlaubt.

Inhalation mit Laryngitis bei Kindern - physiotherapeutische und therapeutische Wirkungen

Die Behandlung der Laryngitis bei Kindern ist komplex und zielt darauf ab, den Entzündungsprozess im Kehlkopf zu reduzieren, die Schwellung der Schleimhaut zu beseitigen und die Anheftung der pathogenen Mikroflora zu verhindern. Neben Medikamenten helfen Inhalationen, den Zustand eines kleinen Patienten zu verbessern - Verfahren, die auf der Inhalation von Medikamenten basieren, die in Dampf oder fein verteilten Nebel umgewandelt werden.

Laryngitis bei Kindern

Die Laryngitis ist durch Entzündungsprozesse im Kehlkopf gekennzeichnet, die vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten, meist viralen Ursprungs, entstanden sind. Bei Kleinkindern kann die Erkrankung aufgrund unreifer Immunität und häufiger Erkältung mehrmals jährlich auftreten und wird von Fieber, trockenem bellendem Husten, Halsschmerzen und Heiserkeit begleitet.

Die Krankheit bei Kindern tritt in einer akuten Form auf, die durch eine starke Verschlechterung des Zustandes mit Symptomen von Körperödem und Larynxödem gekennzeichnet ist.

Die Dauer der akuten Phase beträgt 7-10 Tage, danach erfolgt bei richtiger Behandlung eine Erholung. Bei Kindern mit schwacher Immunität sind Komplikationen der Laryngitis in Form der Anheftung einer bakteriellen Infektion oder die Ausbreitung des Entzündungsprozesses in die unteren Atemwege möglich.

Die Gefahr einer solchen Pathologie bei einem Kind in der Veranlagung, eine falsche Kruppe zu entwickeln - ein Syndrom, bei dem sich das Kehlkopflumen verengt, die Atmung schwierig wird, es besteht Erstickungsgefahr. Verhindern Sie den Ausbruch dieser Erkrankung zu Beginn der Erkrankung mit Dampfinhalationen, die Entzündungen aus der Schleimhaut entfernen. Bei den Attacken der Atemnot von einer der Notfallmaßnahmen der Rettung des Kindes ist die Einatmung des Adrenalins, das vom Vernebler ausgegeben ist.

Inhalation mit Laryngitis

Es gibt zwei Hauptwege der Inhalation - mit Hilfe von Dampf oder Vernebler. Steam-Verfahren beziehen sich auf Physiotherapie, da der Haupttherapeutische Effekt durch den Einfluss von warmem Dampf, Befeuchtung und Erwärmung des entzündeten Kehlkopfes erreicht wird.

Inhalation durch einen Vernebler ist ein Verfahren zur Verabreichung eines Arzneimittels in den Körper. Die Wirksamkeit eines solchen Verfahrens hängt ganz davon ab, wie gut das Medikament ausgewählt ist. Jede Methode hat ihre eigenen Eigenschaften und Kontraindikationen.

Merkmale der Durchführung von Dampfinhalationen

Inhalationen von Dampf werden durch Erhitzen der Flüssigkeit auf die Temperatur durchgeführt, bei der sie verdampft. Sie werden mit einem speziellen Gerät durchgeführt - einem Dampfinhalator, der von einem Netzwerk aus arbeitet oder auf die alte Weise - die Flüssigkeit zum Einatmen in einem Kochtopf erhitzt. Im Apothekennetz können Sie eine vereinfachte Version des Geräts in Form eines Plastikgefäßes erwerben, in das bereits eine erwärmte Lösung gegossen wird, mit einer Düse in Form eines Trichters, der den Vorgang der Inhalation erleichtert.

Die Wirkung von Dampfinhalationen ist die Wirkung von Hitze auf das Atmungssystem. Warmer Dampf, der auf die Kehlkopfschleimhaut fällt, verursacht einen Ansturm von Blut und damit auch von Immunzellen, was zur Beschleunigung von Stoffwechselprozessen, zur Beseitigung von Toxinen, zur Entfernung von Ödemen und Entzündungen beiträgt.

Darüber hinaus enthalten die für das Verfahren verwendeten Lösungen und Infusionen nützliche Substanzen, die eine schnelle Erholung fördern. Also, Soda und Salzlösung verflüssigen Schleim, Infusionen von Heilpflanzen lindern Entzündungen und narkotisieren, ätherische Öle wirken antiseptisch.

Bei der Durchführung von Inhalationen sollten Kinder die Temperatur der verdampften Flüssigkeit überwachen, sie sollte 42-45 Grad nicht überschreiten, da sonst heißer Dampf eine Verbrennung der Schleimhaut verursacht und eine Verschlechterung verursacht. Die Dauer des Eingriffs beträgt 7-10 Minuten, danach ist es notwendig, das Kind ins Bett zu bringen. Es ist nicht wünschenswert, nach der Inhalation auszugehen.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Inhalation durch Dampf ein thermisches Verfahren ist, daher ist die hauptsächliche Kontraindikation für seine Verwendung eine erhöhte Temperatur sowie die Anheftung einer bakteriellen Infektion. Darüber hinaus trägt der warme Dampf zur Ausdehnung der Kapillaren in der Submukosa-Schicht bei, die zu Beginn des Entzündungsprozesses die Genesung beschleunigen können und bei Verschlimmerung eine Obstruktion der Atemwege verursachen.

Kinder unter drei Jahren der Inhalation über den Dampf werden aufgrund der anatomischen Merkmale der Struktur der Atemwege - eine enge Kehlkopf-Clearance und Schleimhautflaum nicht empfohlen. Unter Hitzeeinwirkung schwillt der auf der Larynxoberfläche angesammelte Schleim an und schließt das Lumen, was zu Erstickung führen kann.

Geräte zur Durchführung von Inhalationen mit Dampf - Fotogalerie

Gebrauchte Lösungen für das Verfahren

Dampfinhalationen werden zur Behandlung der Erkältung und Kehlkopfentzündung eingesetzt, wobei Komplikationen in Form von Tracheitis, Bronchitis unbrauchbar sind, da Dampf nicht in die unteren Atemwege eindringen kann.

Kinder, die zu allergischen Reaktionen, Inhalationen mit Kräutern und ätherischen Ölen neigen, werden nicht verschrieben, da dies zu einem Krampf oder Ödem des Kehlkopfes führen kann.

Als eine Lösung für den Verfahrensgebrauch:

  1. Kochsalzlösungen. Verdünnen Sie Schleim, der sich auf der Oberfläche des Kehlkopfes ansammelt. Um das Produkt vorzubereiten, sollte 3 Esslöffel Meersalz in einem Liter kochendem Wasser auflösen und die Flüssigkeit auf die gewünschte Temperatur abkühlen. Um die Wirksamkeit des Verfahrens zu erhöhen, fügen Sie einen Teelöffel Backpulver hinzu. Anstelle von Salzlösungen kann Kochsalzlösung verwendet werden.
  2. Kräuterinfusionen. Zu ihrer Herstellung roh mit kochendem Wasser vorgießen und 30 Minuten einwirken lassen. Verwenden Sie Heilpflanzen und Sammlungen von Kräutern aus der Apotheke, die entzündungshemmende, heilende und antiseptische Wirkungen haben (Kamille, Ringelblume, Huflattich, Oregano).
  3. Ätherische Öle. Erleichterung bringt die Öle von Eukalyptus, Minze, Kiefer, die antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften haben, sanft umhüllen und wärmen den Kehlkopf.
  4. Propolis. Um eine Lösung vorzubereiten, wird ein kleines Stück Propolis in heißem Wasser gelöst. Solche Verfahren wirken entzündungshemmend und heilend. Kindern mit individueller Unverträglichkeit gegenüber Imkereiprodukten ist es untersagt, solche Verfahren durchzuführen.

Lösungen für Dampfinhalationen - Fotogalerie

Inhalation durch Vernebler - Wirksamkeit und Anwendungsmerkmale

Die Inhalation mit einem Vernebler kann nicht physiotherapeutischen Therapieverfahren zugeschrieben werden, da das feine Aerosol, in das die Flüssigkeit injiziert wird, keine thermische oder feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Schleimhaut hat. Therapeutische Wirkung sind genau die Lösungen, die durch Inhalation in den Körper eingebracht werden. Es kann sein:

  • schleimlösend;
  • Mukolytika;
  • Antiseptika;
  • entzündungshemmend;
  • Vorbereitungen der kombinierten Aktion;
  • Antibiotika;
  • Glukokortikosteroide.

Die Vorteile der Verabreichung von Arzneimitteln durch Inhalation sind folgende:

  1. Zerstäuber sprüht medizinische Lösungen zu den kleinsten Partikeln mit einer Membran, Luftstrom oder Ultraschall, ohne sie zu erhitzen und ohne die Strukturen zu zerstören. So verliert das Präparat seine medizinischen Eigenschaften nicht und dringt in Form eines Aerosols bei Inhalation direkt an die Entzündungsstelle ein.
  2. Inhalationen mit einem Vernebler ermöglichen den lokalen Einsatz von Medikamenten, was deren Wirksamkeit erhöht und das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt und den Ausscheidungssystemen reduziert.
  3. Eine solche Verabreichungsmethode kann sogar für geschwächte Neugeborene und Kinder angewendet werden.
  4. Ein Inhalationsvernebler kann auch bei geschlafenem Kind durchgeführt werden.

Die Wirksamkeit des Verfahrens wird maximal sein, wenn Sie die Regeln für seine Anwendung befolgen:

  • Die Inhalation sollte frühestens eine Stunde nach dem Essen erfolgen. Innerhalb von 30 Minuten nach Abschluss des Verfahrens darf das Kind nicht essen und trinken;
  • Bei Verwendung von antiseptischen Lösungen und Antibiotika sollte die Haut um den Mund herum mit einem feuchten Tuch nach Abschluss des Eingriffs gewaschen werden, da Trockenheit oder Brennen auftreten können;
  • Die Inhalation sollte nur vom Arzt verschrieben werden, wobei die Vorschriften bezüglich der Dosierung, der Häufigkeit der Aufnahme und der Dauer des Behandlungsverlaufs einzuhalten sind.

Verschiedene Arten von Verneblern - Fotogalerie

Lösungen für Vernebler

Die Wahl des Medikaments wird von einem Arzt abhängig von der Schwere der Erkrankung, der Form ihres Verlaufs, dem Alter des Kindes durchgeführt. Beim Kauf des Gerätes sollte berücksichtigt werden, dass nicht alle Geräte zum Versprühen von Glucocosteroiden, antibakteriellen Wirkstoffen und Mukolytika geeignet sind.

Bei Mesh-Inhalationen und einem Kompressor-Vernebler sollten keine Kräuterabkochungen, ätherische Öle, zuckerhaltige Sirupe und Lösungen mit ungelösten Präparatpartikeln verwendet werden. In einigen Ultraschallmodellen können ätherische Öle verwendet werden, aber solche Verfahren werden für junge Kinder wegen des hohen Risikos der Entwicklung einer Lungenentzündung nicht empfohlen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie