Die Schwangerschaft ist ein komplexer und rätselhafter Prozess allmählicher Veränderungen im Körper einer Frau, der zur Geburt eines neuen Lebens führt. Keine Zelle des mütterlichen Körpers bleibt diesem Sakrament gleichgültig und gleichgültig. Für neun Monate im Körper der Mutter gibt es eine Umstrukturierung aller Systeme. Etwas, das wir visuell bemerken können, aber das meiste davon bleibt vor neugierigen Blicken verborgen. Eine dieser wunderbaren Veränderungen ist die Bauchsträhne während der Schwangerschaft. Es ist in 90% der Frauen vorhanden.

Zu welchen Bedingungen?

InformationenMeistens wird sein Aussehen im dritten Trimester bemerkbar. Laut Statistiken aus den dunkelhaarigen und dunkelhäutigen Frauen scheint es mehr und sieht heller und dunkler, und umgekehrt, bei hellhäutigen Besitzer der blauen und grauen Augen, kann es gar nicht angezeigt oder weniger bemerkbar. Ein Streifen am Bauch während der Schwangerschaft im frühen Stadium ist auch nicht ungewöhnlich, besonders bei Frauen, die viel Zeit in der Sonne oder in Solarien verbringen.

Ursachen

Alles liegt in unserem endokrinen System oder vielmehr in seinen Veränderungen. Während der Schwangerschaft erhöht sich die Funktion der Hypophyse und die Produktion des adrenocorticotropen Hormons (ACTH). Die Hypophyse befindet sich in der Basis des Gehirns. Sehr klein in Größe und Gewicht (0,5 Gramm und 3 mm im Durchmesser), ist es das zentrale Organ unseres endokrinen Systems, das praktisch alle Systeme in unserem Körper kontrolliert, dank der Synthese einer großen Liste wichtiger Hormone. Die Erhöhung des ACTH-Spiegels ist nicht nur mit einer Überfunktion der Hypophyse, sondern auch mit einer zusätzlichen Produktion der Plazenta verbunden. Außerdem erhöht sich während der gesamten Schwangerschaft die Empfindlichkeit des Körpers der Mutter gegenüber dem bereits vorhandenen Hormonspiegel, was wiederum die Arbeit der Nebennieren steuert.

zusätzlichDie Nebennieren sind die beiden endokrinen Drüsen, die sich am oberen Pol jeder Niere befinden. Sie bestehen aus einem Gehirn und einer kortikalen Substanz. In der Hirnsubstanz wird ein Stresshormon produziert - Adrenalin und im Cortex die Bildung von Mineralocorticoiden.

Über sie sprechen wir jetzt genauer. Was ist so wichtig an diesen Hormonen?

Die Hauptfunktionen der adrenalen Hormone:

  • verminderte Immunität, so dass während der Schwangerschaft keine Abstoßung des Fötus erfolgt;
  • das Zurückhalten von Salzen und Wasser im Körper (von dort stammen die Ödeme ab);
  • Hyperpigmentierung - Ablagerung eines dunklen Pigments auf der Haut des Gesichts, Bauch, um die Brustwarzen;
  • Hypertrichose - eine Zunahme der Anzahl der Haare an den Beinen, im Unterbauch, entlang der Mittellinie des Bauches.

Auch im Blut der werdenden Mutter kommt es aufgrund ihrer zusätzlichen Synthese der Nebennieren des Fötus und der Plazenta zu einer Erhöhung des Östrogenspiegels. Unter dem Einfluss dessen in der Leber einer schwangeren Frau nimmt die Produktion von Proteinen, die die Nebennierenhormone binden, zu. Aus diesem Grund ist ihre Nutzung reduziert.

Alle der oben genannten Prozesskette führen zu einer Überfunktion der Nebennierenrinde und während der Schwangerschaft ihre Hormone im Blut erhöhen, die für die übermäßige Ablagerung von dunkelem Pigment entlang der Mittellinie des Bauches verantwortlich ist. Daher sollte seine Erscheinung ruhig behandelt werden und verstehen, dass dies alles absolut physiologisch und logisch ist.

Wann wird es passieren?

Ein Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft wird mehrere Monate nach der Geburt, in der Regel in zwei vor vier Monaten passieren. Für einige verschwindet es nicht vollständig, wird aber weniger auffällig und leichter.

Da es sich um einen physiologisch bedingten Prozess handelt, gibt es praktisch keine Maßnahmen, um das Erscheinungsbild zu verhindern. Es gibt Möglichkeiten, seine Pigmentierung zu reduzieren, nämlich:

  • reduzieren Sie die Verweildauer in direktem Sonnenlicht, besonders im Sommer;
  • Verwenden Sie Sonnencreme und Sprays;
  • im Sommer Kleidung tragen, die den Körper so gut wie möglich schließt;
  • missbrauche das Solarium nicht.

Zeichen und Aberglauben

Viele werden akzeptieren und Aberglaube sind im Allgemeinen mit Schwangerschaft und Geburt verbunden. Dieses Schicksal und Streifen auf dem Bauch ging nicht vorbei. Es wird angenommen, dass sie der zukünftigen Mutter des Kindes Sex erzählen kann. Wenn es kaum wahrnehmbar ist, leicht und nicht über den Nabel hinausgeht - warte auf die Geburt einer Tochter. Wenn der Streifen dunkel und klar ist, geht vom Busen und zum Xiphoid-Prozess - bald wird es einen Sohn geben. Heute, um eine genauere Antwort zu geben - ein Junge oder ein Mädchen - kann natürlich Ultraschallforschung, aber es ist nicht wert, die Omen der Menschen vollständig zu leugnen.

Finde verwandte Fragen

Bei den meisten Frauen erscheint während der Schwangerschaft ein dunkler vertikaler Streifen auf dem Bauch. Obwohl werdende Mütter sind sich der Tatsache bewusst, dass ihr Körper ein neues Leben entwickelt, und weil ihr Körper noch verschiedene Änderungen, wie „Dekoration“ Bauch erfährt, zumindest, weckt Neugier, und wird manchmal ein Grund zur Besorgnis. Was würde das bedeuten?

Dunkle Streifen am Bauch während der Schwangerschaft: Was ist das? Der dunkle Streifen auf dem Bauch ist nichts anderes als eine Manifestation der Hyperpigmentierung. Der Streifen ist eine dünne vertikale Linie, die sich vom Bauchnabel bis zum Schambereich erstreckt. In einigen Fällen "wächst" der Streifen und bis zur Höhe der Rippen. Der Streifen ist immer vertikal in der Bauchmitte positioniert.

Tatsächlich ist dieser Streifen bei allen Frauen vorhanden, aber zu einer Zeit, wenn eine Frau nicht schwanger ist, ist diese Linie völlig unsichtbar. Die Verdunkelung des Bauchbandes während der Schwangerschaft ist auf die verstärkte Pigmentierung des Bandes ("weiße Linie") in diesem Bereich zurückzuführen.

Werde ich während der Schwangerschaft einen dunklen Streifen haben? Laut Statistik haben 90% der Frauen während der Schwangerschaft einen dunklen Streifen auf dem Bauch. Die dunkelsten und dunkelsten Frauen werden am häufigsten erscheinen.

Warum erscheint ein dunkler Streifen während der Schwangerschaft auf meinem Bauch? Die genaue Ursache für das Auftreten einer dunklen Linie am Abdomen bei Schwangeren ist unbekannt, aber es wird angenommen, dass dies auf das Natürliche zurückzuführen ist Erhöhung des Spiegels folgender Hormone:

-Melanotropin (ein Hormon, das Melanozyten stimuliert - Zellen, die ein Pigment produzieren und das Risiko von Hautverdunkelung, das Auftreten von Sommersprossen und Muttermalen erhöhen);

Wie Sie sehen können, gibt es keinen Grund zur Besorgnis: Das Auftreten eines Streifens am Bauch einer schwangeren Frau zeigt an, dass mit Hormonen alles in Ordnung ist.

Wann erscheint eine dunkle Linie am Bauch von Schwangeren?

Bei manchen Frauen manifestiert sich zu Beginn der Schwangerschaft ein dunkler Streifen am Bauch, der sogar als Zeichen wirkt. Zuerst kann der Streifen leicht sein und mit der Zeit beginnt er sich zu verdunkeln. In den meisten Fällen bemerken schwangere Frauen nach 12 Wochen den Beginn der Verdunkelung der Magenschleimhaut. Auch ein dunkler Streifen auf dem Bauch kann im dritten Trimester der Schwangerschaft auftreten. In jedem Fall ist natürlich alles individuell.

Wie lange wird ein dunkler Streifen auf dem Bauch vorhanden sein?

Der Hautstreifen einer schwangeren Frau beginnt allmählich dunkler zu werden, was auf eine Erhöhung des Hormonspiegels zurückzuführen ist. Normalerweise verschwindet die Band kurz nach der Geburt, aber bei manchen Frauen wird sie leicht, bleibt aber sichtbar. Bei nachfolgenden Schwangerschaften erscheint der Bauchstreifen in der Regel früher und ist stärker sichtbar.

Ist es möglich, das Auftreten eines Streifens am Bauch von Schwangeren zu verhindern oder während der Schwangerschaft loszuwerden?

Der Streifen sollte nach der Abgabe von selbst verschwinden.

Die Verfahren zum Verhindern des Auftretens des Streifens sind eher begrenzt:

Schwangere Frauen sollten weniger der Sonne ausgesetzt sein

Verwenden Sie Sonnencreme

Versuchen Sie, während der höchsten Sonnenaktivität im Schatten zu bleiben

Tragen Sie Streifen - zeigen Sie, dass es Ihnen egal ist! Evelina Bledans und Alexander Semin

Auf der Straße in geschlossener leichter Kleidung

die Hauptquelle für Vitamin D, das für Gesundheit, Wachstum und Entwicklung kostey.Imenno so schwanger wesentlich ist, ist es wichtig, ein Gleichgewicht zu finden: nicht die Sonne ausgesetzt zu minimieren (ein Versuch, das Aussehen des Streifens zu verhindern), aber nicht bekommen weggetragen Sonnenbaden.

Die Menge an Vitamin D, die für jede Person benötigt wird, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Art der Hautperson, der Jahreszeit, dem Standort usw. Im Durchschnitt ist es für eine schwangere Frau ausreichend, 30 Minuten am Tag in der Sonne (während einer Periode mit geringer Aktivität) zu sein, um eine gute Dosis Vitamin D zu erhalten.

In der populären Quelle enthält die Informationen, die auf dem Bauch auf dem Band, das Geschlecht des ungeborenen Kindes wissen können, zu sagen, dass die helle Linie, die am Nabel endet, das Mädchen anzeigt und ausgesprochen dunkle Linie, die an den Rändern erstreckt, sagte, dass geboren werden würde Erbe. Zum Glück oder leider, aber dafür gibt es im Moment keine wissenschaftliche Bestätigung.

Nun können wir sicher folgern: Ein dunkler Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft ist kein magisches Werkzeug, um das Geschlecht des ungeborenen Kindes vorherzusagen, sondern nur ein Hinweis darauf, dass der Körper der Frau ein neues Leben richtig entwickelt. Um auf den Bauchstreifen dunkel zu zögern und um mehr zu versuchen, es zurückzuziehen, ist nicht notwendig: das "Order of the Future Mother" sollte mit Stolz getragen werden!

10. November 2013

Strip auf dem Bauch von schwangeren Frauen

Der mit der Schwangerschaft verbundene dunkle Streifen, der auf dem Bauch erscheint, wird als eines der Anzeichen einer Schwangerschaft angesehen. Seine Erscheinung ist mit der Wirkung von Hormonen, hauptsächlich Östrogenen, verbunden. Sie verursachen die Aktivierung der Pigmentierung. Unter der Wirkung von Estriol nimmt die Bildung von Melanin zu, was eine dunkle Hautfarbe verursacht. Der dunkle Streifen am Bauch während der Schwangerschaft ist normal und meistens vorübergehend.

Neben dem Bauchstreifen erhöht sich die Pigmentierung des Saugnapfs. Es kann auch die Bildung von Pigmentflecken im Gesicht sein. All diese Veränderungen sind auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen. Darüber hinaus wird unter der Wirkung von Östrogenen, deren Vorläufer Androgene (männliche Sexualhormone) sind, das Haarwachstum verstärkt. Aus diesem Grund kann Hyperpigmentierung während der Schwangerschaft mit einem erhöhten Haarwuchs in diesen Bereichen kombiniert werden.

In der Regel sind diese Veränderungen am ausgeprägtesten, wenn der Androgenspiegel maximal ist. Striped bauch während der Schwangerschaft ist am häufigsten gekennzeichnet, wenn:

- Zwillinge; - tragende Jungen; - anfangs ein hohes Niveau dieser Hormone (Hyperandrogenie jeglicher Herkunft).

Ein Streifen auf dem Magen in den frühen Stadien der Schwangerschaft erscheint selten. Normalerweise ist sein Auftreten mit dem zweiten oder dritten Schwangerschaftstrimester verbunden.

Volksmerkmale mit einem dunklen Streifen auf dem Bauch verbunden

Ohne den wissenschaftlichen Hintergrund der obigen Veränderungen zu kennen, begannen unsere fernen Vorfahren bestimmte Merkmale dieser Schwangerschaft zu bemerken, die von der stärksten Verfärbung des Streifens auf dem Magen begleitet wird.

Es ist seit langem bei den Menschen beliebt, dass die Bildung eines sehr dunklen Streifens auf dem Bauch während der Schwangerschaft mit einer hohen Wahrscheinlichkeit anzeigt, dass der Junge im Mutterleib der Mutter lebt und sich entwickelt. Dieses Zeichen war sehr beliebt, da das Fehlen von Ultraschalluntersuchungen damals das Geschlecht des Kindes bis zu seiner Geburt geheim hielt. Am zuverlässigsten wurde dieses Zeichen in dem Fall berücksichtigt, in dem ein sehr dunkler Bauchstreifen während der Schwangerschaft mit einem spitzen Unterleib kombiniert wurde. Diese beiden Zeichen sprachen von einer Schwangerschaft als Junge. Wenn die Form des Abdomens keine wissenschaftliche Begründung hat, hängt die Farbe des Streifens direkt vom hormonellen Hintergrund ab (Androgene, die vom männlichen Fötus produziert werden).

Mit dem Aufkommen von Ultraschall ist der Wert der Wahrnehmung dieser Menschen natürlich stark gesunken. Das Geschlecht des Fötus in unserer Zeit zu bestimmen ist nicht sehr schwierig. Gewöhnlich weiß die Frau schon um 15-16 Wochen, wen sie gebären wird. Und wissenschaftlich belegte Fakten helfen zu verstehen, warum ein Streifen bei schwangeren Frauen auf dem Bauch erscheint.

Wann verschwindet der dunkle Streifen auf dem Bauch?

Ein dunkler Streifen am Bauch während der Schwangerschaft stellt eine gewisse kosmetische Erfahrung bei einer Frau dar. Dies ist jedoch ohne gesunden Menschenverstand, da nach der Geburt es allmählich verschwindet, dh die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds ist mit einer Veränderung der Intensität der Farbe des Streifens auf dem Bauch verbunden. In der Regel erfordert es Resorption von mehreren Monaten bis zu einem Jahr, und die Zeit der Auflösung hängt direkt von der Tatsache des Stillens ab. Wenn eine Frau stillt, wird die Strähne langsamer aufgelöst. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass das Stillen abgelehnt werden muss. Der Bauchstreifen löst sich jedenfalls auf. Viel schlimmer ist der Fall bei Dehnungsstreifen, bei denen es sich um Kollagendefekte an den meisten Dehnungsstellen handelt. Normalerweise passieren sie nach der Geburt nicht, das einzige, was ihnen passiert, ist die Veränderung der Farbe von rosa zu heller.

Die moderne Kosmetologie hat jedoch Möglichkeiten, diesen kosmetischen Defekt zu bekämpfen. Dazu können Laserverfahren, Dermabrasion, Peeling und andere Maßnahmen eingesetzt werden. Somit sind alle Veränderungen nach der Geburt vollständig angepasst und hinterlassen keine hässliche Spur auf Ihrem Körper. Und wenn Sie die positiven hormonellen Veränderungen während der Schwangerschaft berücksichtigen, dann ist dieser Prozess einfach für jede Frau notwendig.

Ist es möglich, das Aussehen und die Intensität der Farbe zu beeinflussen?

Ändern Sie die Farbe des Streifens nicht Bauch während der Schwangerschaft ist nicht möglich, ohne die normale Entwicklung der Schwangerschaft selbst zu gefährden. Aber sind solche Opfer notwendig, wenn der Streifen nach der Geburt selbst passiert? Es ist notwendig, sich mit dieser Tatsache zu versöhnen, da es Ihre Gesundheit und Schönheit in keiner Weise beeinträchtigen wird. Dies ist eine völlig reversible Tatsache. Autor: Rudenko Marina, speziell für My Lyalya

Strip auf Bauch während der Schwangerschaft

Schwangerschaft beinhaltet viele Veränderungen im Körper. Sie treten sowohl intern als auch extern auf. Viele Fragen bei Frauen verursachen das Auftreten eines Streifens auf dem Bauch. Grundsätzlich ist es dunkel und bleibt lange. Aber nicht jeder weiß wann und warum ein solcher Streifen erscheint. Versuchen wir herauszufinden, wie gefährlich das ist.

Das Aussehen des Streifens auf dem Bauch ist individuell. Jemand hat es überhaupt nicht, einige haben ein wenig auffällig, andere haben einen klareren. Dies ist eine Folge von hormonellen Veränderungen im Körper einer schwangeren Frau. Insbesondere sind die Sexualhormone Östrogen und Progesteron an der Bildung der Bande beteiligt. Sie provozieren die Sekretion eines anderen Hormons, Melanotropin, das für die Produktion von Zellen verantwortlich ist, die der Haut eine dunkle Farbe verleihen. Da Schwangerschaft gleichmäßig dieses Pigment im ganzen Körper verteilt, durch die in verschiedenen Orten Pigmentflecke können auftreten: das Gesicht, Rücken, Hüften, in Hautfalten, auf dem Bauch. Übrigens haben einige werdende Mütter wegen dieser hormonellen Veränderungen Haare auf dem Bauch und fast alle haben dunkle Saugnäpfe.

Auch Ärzte erklären das Aussehen des Streifens am Bauch von Schwangeren dadurch, dass in diesem Bereich genau in der Bauchmitte kein Muskelgewebe vorhanden ist und das Bindegewebe lokalisiert ist. Wenn der Bauch wächst, wird die Haut mehr und mehr gedehnt und ausgedünnt, und als Folge beginnt sie "durchzuleuchten", was wir an dieser "dünnen" Stelle in Form eines Bandes wahrnehmen. Solche Veränderungen sind nicht gefährlich und völlig reversibel: Unter dem Einfluss von Hormonen im Körper der zukünftigen Mutter treten viele vorübergehende Veränderungen auf, die nach der Geburt allmählich wiederkehren.

Schmerzen im Bauch während der Schwangerschaft

Am häufigsten, wenn ein Streifen auf dem Bauch und erscheint, tritt es in den späten Stadien der Schwangerschaft - etwa der siebte Monat. Es gibt jedoch keinen Grund, sich über die Anwesenheit oder Abwesenheit einer solchen Bande in Ihnen Sorgen zu machen, eine spätere oder frühere Manifestation davon. Es ist bemerkenswert, dass Frauen mit heller Haut und Haaren weniger anfällig für das Auftreten eines dunklen Streifens am Bauch während der Schwangerschaft sind. Gleichzeitig gibt es Hinweise darauf, dass ein solches "Attribut" bei etwa 90% der Frauen auftritt, die auf ein Kind warten, und bei jeder folgenden Schwangerschaft ist die Band ausgeprägter.

Eine interessante Tatsache, dass jede schwangere Frau Streife ganz anders in Farbe und Konzentration, wenn auch oft mit dem Auftreten der es leicht ist, und mit der Zeit mehr und mehr dunkel, bis zum Ende der Periode braun zu werden. Gleiches gilt für den Standort. Es passiert, dass es durch den gesamten Bauch passiert, obwohl der Streifen meistens nur vom Nabel bis zum Schambein liegt. Durch die Art und Dauer des Pigments Band auf dem Bauch werdende Mutter in den Menschen sogar versuchen zu erraten, wer geboren werden: es wird angenommen, dass die Frau die Boygroup genährt ist dunkler und länger, und werdende Mütter von Mädchen - nicht über dem Nabel erstreckt sich noch eine starke Sättigung. Auch argumentieren viele, dass, wenn ein Streifen auf dem Magen erschien, dann sollten Sie das Erscheinen eines Sohnes erwarten. Wenn es überhaupt keinen Streifen gibt, dann deutet alles auf die Geburt der Tochter hin. Aber glauben Sie diesem Mythos nicht zu viel, denn viele Jahre der Forschung haben festgestellt, dass der Streifen auf dem Bauch der zukünftigen Mutter, seine Pigmentierung, Breite und Lage keine Auswirkungen auf den Fötus haben.

Das Auftreten eines hormonellen Streifens beinhaltet keine Handlung von Ihrer Seite - das ist ein natürlicher Prozess. Nach der Geburt wird sie innerhalb weniger Monate verschwinden. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Streifen auf dem Körper der Frau und für eine längere Zeit bleibt. Manchmal wird es erst nach ein paar Jahren zur Hautfarbe. Leider, außer Geduld, gibt es keine anderen Möglichkeiten, den Streifen für heute loszuwerden. Es ist möglich, die Farbsättigung des Pigmentbandes nur geringfügig zu reduzieren. Um dies zu tun, sollte die werdende Mutter nicht Sonnenbaden missbrauchen. Vermeiden Sie jedoch völlig das Auftreten eines Streifens auf dem Bauch, wenn es aufgrund der Beschaffenheit und Eigenschaften Ihres Körpers unmöglich ist. Und noch mehr können Sie es nicht irgendwie entfernen.

Der wichtigste Hinweis - Sorgen Sie sich während der Schwangerschaft nicht wegen der Veränderungen in Ihrem Körper. All dies ist ein normaler Prozess, der von der Natur erfunden wurde und durch den bereits Milliarden von Frauen gegangen sind. Wickle dich nicht über die Streifen auf deinem Bauch. Wenn Zweifel bestehen, einen Arzt aufsuchen. Ihre Erfahrungen können sich negativ auf den Fötus auswirken, also kümmern Sie sich um Ihre Nerven.

Insbesondere für beremennost.net - Mariana Surma

Strip auf dem Bauch während der Schwangerschaft und das Geschlecht des Babys

Schwangerschaft ist immer neue Empfindungen, unerwartete Manifestationen, Veränderungen im Körper, emotionale Veränderungen und darüber hinaus die Erwartungen, das ganze Leben neu zu strukturieren. Mit dem Aufkommen eines Kindes in der Familie wird die Reorganisation des allgemeinen Lebensregimes nicht nur die Mutter, sondern auch den Papst und all jene, die neben ihnen leben, betreffen.

Die Schwangerschaft muss eilen, um zu genießen. Diese Zeit ist sehr speziell. Aber wie kommt es, dass eine Schwangerschaft durch einige Veränderungen im Schatten ist, wie die Pigmentierung der Haut oder ständige Übelkeit, und so on.In einem gewissen Punkt wird jede werdende Mutter auf jeden Fall auf dem Bauch pigmentierte vertikale Streifen bemerken visuell teilt den Magen in zwei Teile. Und dann beeilen Sie sich nicht, sich zu ärgern und traurig, besorgt und besorgt. All dies wird eitel und grundlos sein. Es sollte sofort bemerkt werden, dass diese Phänomene (das Auftreten eines Streifens auf dem Magen) vorübergehend ist.

Pigmentstreifen am Bauch während der Schwangerschaft, wenn es erscheint? Strip auf dem Bauch während der Schwangerschaft: das Geschlecht des Babys

Der Körper einer schwangeren Frau erfährt viele verschiedene Veränderungen und Transformationen. Dies sind immer individuelle Merkmale, die nicht für jeden vorhersehbar sind. Ein Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft erscheint bei einigen Frauen und verursacht Ängste über ihre Gesundheit und das Wohlbefinden des Babys. Was diese Bedingungen verursacht, sollten Sie die zukünftigen Mütter kennen.

Was ist ein "dunkler Balken"

Das Auftreten eines Pigmentstreifens auf dem Bauch während der Schwangerschaft ist schon lange mit Legenden und Aberglauben überzogen. Sie werden nicht als Medizin anerkannt. Zum Beispiel argumentieren einige, dass ein dunkler Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft helfen wird, das Geschlecht des Babys vorherzusagen.

Die Wissenschaft lehnt diese Aussage natürlich ab. Ärzte haben ihre eigenen Vorstellungen über die Natur dieses Phänomens. Der wissenschaftliche Name eines solchen Staates in Latein klingt wie Linea Negra und bedeutet "dunkler Streifen". Es scheint als Folge einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds einer Frau. Ihr Aussehen wird durch Melanin, Progesteron und Östrogen beeinflusst. Sie können auch Haarwuchs am Bauch auslösen.

Aber hab keine Angst. In der Tat, der dunkle Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft manifestiert sich einfach lebendiger. Zur üblichen Zeit hat sie den ganzen schönen Sex.

Dieser Streifen kann sich entlang des gesamten Bauches erstrecken und manchmal ist er vom Nabel bis zum Busen sichtbar. Seine Intensität kann von dunkel bis hellbraun sein. Die Breite und Konfiguration des Streifens sind auch immer unterschiedlich. Dies sollte auch nicht einschüchternd sein. Jeder Organismus ist einzigartig.

Ursachen

Die Bauchpresse hat symmetrische Muskeln. Sie sind durch Sehnen verbunden, die medizinische Bezeichnung "weiße Bauchlinie" genannt wird. Im normalen Zustand ist es vollständig unsichtbar.

Wenn bei Frauen, die zum ersten Mal Babys sind, eine Tränendrüse auf dem Bauch auftritt, beginnt sich Zweifel zu verbreiten, ist das normal?

Die Ursache seines Auftretens könnte laut Wissenschaftlern die Produktion des Hormons ACTH durch die Hypophyse sein. Es stimuliert die Produktion von Melanotropin, das ein Pigment Melanin bildet. Diese Substanz und färben die Haut in einer dunklen Farbe.

Wann erscheint der Streifen und passiert er?

Die Zeit, in der während der Schwangerschaft ein dunkler Streifen auf dem Bauch erscheint, ist ebenfalls individuell für jeden Fall. In einigen kann es in den frühen Stadien erscheinen. Oft kommt es mit anderen Symptomen der Schwangerschaft (Auftreten von Übelkeit, schlechter Gesundheit und großem Appetit) einher. Mit der Zeit kann es sich intensivieren.

Wenn während der Schwangerschaft ein Streifen auf dem Bauch ist, ist es normalerweise die 12. Woche dieser Position des weiblichen Körpers. Einige fangen an, es am Ende des zweiten oder sogar im dritten Trimester zu bemerken. Dieser Zustand kann mit einer erhöhten Pigmentierung im Gesicht und an den Brustwarzen einhergehen.

Verschwinden dieses Phänomen sollte innerhalb von eineinhalb Jahren nach der Geburt sein. Es ist unmöglich, diesen Prozess im Voraus vorherzusagen. Einige haben eine sehr leichte Spur von dem Pigmentstreifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft bleibt für das Leben.

Was tun, wenn ein Streifen erscheint?

Müssen den Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft loswerden (wie auf dem Foto gezeigt). Sein Aussehen wird als ein absolut natürlicher, natürlicher Prozess angesehen. Dieses Phänomen muss nach der Lieferung passieren. Und selbst es gibt keine Medikamente, die den braunen Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft entfernen.

Denken Sie an die Beseitigung von Markierungen sollte in dem Fall sein, wenn es für eine sehr lange Zeit auf der Haut bleibt. Erschien Pigmentstreifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft, am wahrscheinlichsten, zu Hause kann nicht beseitigt werden. Die Verwendung von Peelings, Salben, Volksheilmitteln kann in solchen Fällen etwas erleichtern.

Eine größere Wirkung kann mit Hilfe einer professionellen Kosmetikerin erzielt werden. Er wird eine Hardwarekorrektur der Hyperpigmentierung durchführen.

Welche äußeren Faktoren beeinflussen das Aussehen des Streifens?

Bei 10% der Frauen erscheint der Streifen auf dem Bauch bei der Schwangerschaft im Allgemeinen nicht. Dies ist aufgrund ihres Wohnortes. In nördlicheren Regionen ist die Sonnenaktivität eher gering. Daher wird Melanin bei solchen Frauen in viel geringeren Mengen produziert als bei Südländern. Bei den blonden, hellhäutigen Vertretern eines fairen Geschlechts ist das Auftreten einer dunklen Stria seltener zu beobachten. Obwohl äußere Zeichen keine absolute Garantie für das Fehlen von Hyperpigmentierung sind.

Südliche Frauen haben eher dunkle Haare und dunkle Haut. In ihrer geographischen Lage ist die Sonne sengend, bewölkt und kalte Tage sind weniger. Ihre Haut ist zunächst mit mehr Melanin als Nordländer ausgestattet.

Aufgrund dieser Eigenschaft manifestiert sich der dunkle Streifen am Bauch manchmal auch ohne Schwangerschaft. Dies beweist, dass es in allen Frauen existiert. Ein brauner Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft bei weiblichen Bewohnern des Südens manifestiert sich für fast jedes Auftreten eines solchen Zustands.

Wie man das Erscheinen der Band verhindert

Manchmal ist es einfacher, ein solches Phänomen zu verhindern, als später Marken loszuwerden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Wahrscheinlichkeit eines Phänomens wie einem Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft zu reduzieren (siehe Foto im Artikel).

Zu diesen Empfehlungen gehört eine Reduzierung des Konsums von Kaffee und Schwarztee. Achten Sie auch auf die Zusammensetzung Ihrer täglich verwendeten Creme. Es wird empfohlen, auf die Mittel zu verzichten, die Quecksilber, Hydrochinon, ANA-Säure enthalten.

Sie sollten mehr Milchprodukte essen. Dies wird sich natürlich positiv auf den Schwangerschaftsverlauf auswirken.

Der einfachste Weg, um das Auftreten einer Bande auf dem Magen nicht zu verursachen, ist zu vermeiden, auf die Haut des Ultravioletten zu kommen. Geschützt vor Sonnenlicht können Sie die Sättigung reduzieren.

Rezepte der traditionellen Medizin

Wenn die Hyperpigmentierung am Magen nicht sehr lange anhält, können Sie sie mit den Volksrezepten beseitigen. Der Bauchstreifen während der Schwangerschaft wird nicht sofort entfernt. Seine Intensität wird allmählich abnehmen.

Eines der wirksamsten Mittel sind Lotionen aus Cranberry oder Zitronensaft. Geeignet für solche Verfahren und Paprika. Daraus einen Brei machen und eine halbe Stunde am Tag in den Magen legen.

Eine Maske aus gemahlener Petersilie und Gurke wirkt sich auch auf den Streifen aus. Es wird für 20 Minuten auf den Magen aufgetragen.

Kefir und Joghurt haben auch eine aufhellende Wirkung. Gaze wird im fermentierten Milchprodukt angefeuchtet und auf den Pigmentbereich aufgetragen. Es bleibt 30 Minuten stehen und wird mit warmem Wasser abgespült. Nach dem Eingriff können Sie eine Pflegecreme auf die Haut auftragen.

Volksschilder

Es gibt viele Glaubenssätze, die Vorhersagen über die Form und die Farbe des Pigmentfleckens machen. Diese beziehen sich meistens auf die Definition des Geschlechts des Kindes. Berücksichtigen Sie dabei die Form, die der Bauchstreifen während der Schwangerschaft hat. Das Geschlecht des Kindes wird durch seine Länge und Intensität bestimmt. Wenn das betreffende Gebiet vom Nabel ausgeht und eine helle Farbe hat, bedeutet dies, dass ein Mädchen geboren wird. In dem Fall, wenn der Streifen durch den gesamten Bauch verläuft und einen dunklen, gesättigten Farbton hat, sollte man die Geburt eines Jungen erwarten.

Eine andere interessante Theorie ist die Betrachtung des Hormons selbst, das ein solches Phänomen verursacht. Melanotropin ist gekennzeichnet als ein Hormon, das Stressresistenz verursacht. Das Auftreten eines dunklen Streifens entlang des gesamten Abdomens deutet nach dieser Theorie auf die Geburt eines ruhigen, stressresistenten Babys hin.

Keine dieser Versionen wurde jedoch wissenschaftlich bestätigt, und die Erfahrung vieler Generationen zeugt von der Inkonsequenz dieses Aberglaubens.

Nach eingehenderer Durchdringung des Themas ist zu beachten, dass die Bauchsträhne während der Schwangerschaft (ebenso wie ihre Abwesenheit) keine Pathologie ist. Dies ist ein rein individuelles Phänomen für jeden Organismus. Es gefährdet in keiner Weise die Gesundheit des Babys und seiner Mutter. Der dunkle Streifen verschwindet nach der Lieferung von selbst. Das einzige, was getan werden kann, um seine Manifestation in der Zukunft zu beseitigen, ist, auf Maßnahmen zu hören, um sein Auftreten zu verhindern. Anschließend kann der nach der Schwangerschaft verbleibende braune Streifen mit Hilfe von Volksheilmitteln oder durch Kontaktaufnahme mit einem Kosmetiker schrittweise geklärt werden.

Strip auf Bauch während der Schwangerschaft: die Ursachen des Auftretens. Kann ich das Geschlecht des Kindes am Bauchstreifen feststellen?

Wenn eine Frau schwanger ist, erfährt ihr Körper verschiedene innere und äußere Veränderungen. Und wenn wir wissen, was im Inneren geschieht, nur vom Arzt, dann werden die äußeren Zeichen mit bloßem Auge bestimmt. Erhöht deutlich den Bauch, schwillt die Brustdrüsen, und die Frau wird schöner. All dies erfreut nur die zukünftige Mumie, aber der Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft macht dir ein wenig Sorgen.

Warum taucht während der Schwangerschaft ein Streifen auf meinem Bauch auf?

In der Tat erscheinen Streifen auf dem Bauch sogar in nulliparous Frauen. In der Medizin wird dieses Phänomen als weiße Linie des Abdomens bezeichnet und gilt als absolut normal. Die vertikale Linie, die vom Nabel ausgeht und im Schambereich endet, besteht aus Sehnen mit Kollagen. Im normalen Zustand einer Frau ist solch eine Eigenschaft fast unsichtbar.

Der dunkle Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft erscheint, weil der Körper während dieser Periode beginnt, Sexualhormone aktiv zu produzieren:

  • Progesteron;
  • Östrogen;
  • Wachstumshormon - schafft Bedingungen für das Wachstum des Muskelgewebes, sowie für seine Fähigkeit sich zu dehnen, und als Ergebnis vergrößert sich die vertikale Linie des Abdomens leicht und die Haut wird transparenter und dünner;
  • Melanostimulierendes Hormon - beschleunigt die Synthese von Zellen, die Pigmente produzieren und sind verantwortlich für das Auftreten von Sommersprossen, Muttermalen und anderen Verdunkelung der Haut.

Die Form, Farbe und Größe des Bauchstreifens sind streng individuell und für jede Frau unterschiedlich. Aber die Tatsache, dass die Schwangerschaft gekommen ist und sich entwickelt, eine deutliche Manifestation der Magenlinie spricht fast mit einem 100% igen Ergebnis.

Wann tritt eine Schwangerschaft auf dem Bauch auf?

Die offensichtliche Manifestation eines vertikalen Strichs auf dem Bauch ist das erste Anzeichen für eine erfolgreiche Empfängnis eines Kindes. Es ist wahr, vor 12 Wochen ist eine solche Linie kaum wahrnehmbar, und Pigmentierung tritt in einer späteren Periode auf. Außerdem verdunkeln alle Mütter die Ränder der Brustwarzen, bei manchen Frauen bekommen die Schamlippen eine braune Farbe und im Gesicht pigmentierte Flecken.

Es ist unmöglich, einen solchen kosmetischen Defekt loszuwerden. Aber nach einer Weile nach der Geburt verschwindet er alleine. Obwohl einige Frauen seit einigen Jahren eine Spur auf dem Bauch haben. Aber bei wiederholter Schwangerschaft wird der Streifen im Unterbauch ausgeprägter und hält länger. Manchmal, und überhaupt, kann es nur leicht aufhellen und für immer ziemlich explizit bleiben.

Lesen Sie auch:

Verhindern eines Pigmentstreifens am Bauch während der Schwangerschaft ist nicht möglich. Dies ist auf die Eigenschaften des weiblichen Körpers und erhöhte Pigmentierung zurückzuführen. Es kann jedoch seine Manifestation deutlich reduzieren, indem es einfache vorbeugende Maßnahmen beobachtet:

  • reduzieren Sie die Sonneneinstrahlung auf ein Minimum;
  • schützen Sie die Haut vor ultraviolettem Licht mit einer Creme;
  • Spät im Frühjahr und im Sommer nur geschlossene Kleidung tragen und versuchen, im Schatten zu bleiben.

Reduzierung der Pigmentierung während der Schwangerschaft wird helfen und die richtige Ernährung. Eine Frau sollte frittierte und fettige Speisen aufgeben. Stattdessen ist es besser, Ihre Ernährung mit frischem Obst und Gemüse zu diversifizieren, das reich an verschiedenen Vitaminen und Spurenelementen ist. Sauermilchprodukte, obwohl sie die Pigmentierung nicht beeinflussen, werden der zukünftigen Mutter nicht schaden.

Warum gibt es keinen Schwangerschaftsstreifen auf meinem Bauch?

Bei den nulliparen Frauen ist eine weiße Linie entlang des Abdomens für das bloße Auge kaum oder gar nicht sichtbar. Bei braunäugigen Schwangeren mit dunklem Haar und dunkler Hautfarbe erscheint diese Linie in fast 100% der Fälle. Aber Blondinen mit blauen Augen und andere Besitzer von Porzellan Leder sind viel weniger anfällig für solche Manifestationen, obwohl sie nicht vollständig gegen sie versichert sind.

Wenn es keine offensichtliche Band am Bauch gibt, und die Tatsache der Schwangerschaft festgestellt wird, ist es nicht wert sich zu sorgen. Vielleicht ist dies nur eine individuelle Eigenschaft des Körpers.

Streifen in der Schwangerschaft auf dem Bauch: das Geschlecht des Kindes

Es gibt eine Meinung, dass der Streifen auf dem Bauch das Geschlecht des zukünftigen Babys bestimmen kann. Auf diese Weise benutzten unsere Ur-Ur-Großmütter:

  • eine Lichtlinie zum Nabel - ein Mädchen wird geboren;
  • Ein brauner Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft, der fast bis zu den Rippen reicht, gilt als Vorbote der Geburt eines Jungen.

Das Geschlecht des Kindes kann nicht nur anhand der Farbe, sondern auch anhand der Position der vertikalen Linie bestimmt werden:

  • die Vertikale geht von der rechten Seite des Nabels aus - warte auf das Mädchen;
  • Die Linie erstreckt sich von der linken Seite des Abdomens und hinter dem Bauchnabel - die Familie wird einen Erben haben.

Unglücklicherweise, um die Vorfahren zu fragen, ob die Vorhersage nach der Geburt die gleiche war, gibt es keine Möglichkeit, aber Sie können immer das Ergebnis von Ihren gelieferten Freunden und Bekannten fragen. Und die zuverlässigste Möglichkeit, das Geschlecht des ungeborenen Kindes zu bestimmen, ist natürlich nur das Ultraschallgerät.

Lesen Sie auch:

  • Wie mit Dehnungsstreifen umgehen?
  • Schmerzen in der frühen Schwangerschaft
  • In welcher Schwangerschaftswoche beginnt der Bauch zu wachsen?

Der Bauchstreifen schwangerer Frauen ist kein Vorbote von etwas Schrecklichem. Dies ist ein markantes Zeichen, das besagt, dass es bald ein lang ersehntes Baby geben wird.

Was wird der dunkle Streifen auf dem Bauch schwangeren Frauen erzählen?

Die meisten Frauen werden auf dem Bauch schwanger dunkler vertikaler Streifen.

Obwohl werdende Mütter sind sich der Tatsache bewusst, dass ihr Körper ein neues Leben entwickelt, und weil ihr Körper noch verschiedene Änderungen, wie „Dekoration“ Bauch erfährt, zumindest, weckt Neugier, und wird manchmal ein Grund zur Besorgnis. Was würde das bedeuten?

Die dunkle Bar - was ist das?

Der dunkle Streifen auf dem Bauch ist nichts anderes als Manifestation der Hyperpigmentierung. Der Streifen ist eine dünne vertikale Linie, die sich vom Bauchnabel bis zum Schambereich erstreckt.

In einigen Fällen "wächst" der Streifen und bis zur Höhe der Rippen. Der Streifen ist immer vertikal in der Bauchmitte positioniert.

Werde ich das haben?

Laut Statistik 90% der Frauen während der Schwangerschaft Ein dunkles Band erscheint auf dem Bauch. Die dunkelsten und dunkelsten Frauen werden am häufigsten erscheinen.

Warum erscheint es?

Die genaue Ursache für das Auftreten einer dunklen Linie am Abdomen bei Schwangeren ist unbekannt, aber es wird angenommen, dass dies auf das Natürliche zurückzuführen ist Erhöhung des Spiegels der folgenden Hormone:

  • Melanotropin (ein Hormon, das Melanozyten stimuliert - Zellen, die ein Pigment produzieren und das Risiko von Hautverdunkelung, das Auftreten von Sommersprossen und Muttermalen erhöhen);
  • Östrogen;
  • Progesteron.

Wann ist es normalerweise manifestiert?

Bei manchen Frauen manifestiert sich zu Beginn der Schwangerschaft ein dunkler Streifen am Bauch, der sogar als Zeichen wirkt. Zuerst kann der Streifen leicht sein und mit der Zeit beginnt er sich zu verdunkeln.

Meistens bemerken die schwangeren Frauen den Anfang, die Linie auf ihren Mägen zu verdunkeln nach 12 Wochen. Auch ein dunkler Streifen auf dem Bauch kann im dritten Trimester der Schwangerschaft auftreten. In jedem Fall ist natürlich alles individuell.

Wie lange wird ein dunkler Streifen auf dem Bauch vorhanden sein?

Appearance Strip auf dem Bauch einer schwangeren Frau allmählich beginnt es immer dunkler zu werden, was auf eine Erhöhung des Hormonspiegels zurückzuführen ist.

Ist es möglich, sein Aussehen zu verhindern oder loszuwerden?

Der Streifen sollte nach der Abgabe von selbst verschwinden. Möglichkeiten, das Auftreten von Streifen zu verhindern sind eher begrenzt:

  • Schwangeren wird geraten, weniger unter der offenen Sonne zu stehen;
  • Verwenden Sie Sonnencreme;
  • versuche während der höchsten Sonnenaktivität im Schatten zu sein;
  • auf der Straße in geschlossener leichter Kleidung.

Leider, Selbst wenn Sie alle diese Empfehlungen vollständig einhalten, erhalten Sie keine hundertprozentige Garantie, dass der Streifen nicht erscheint.

Es ist wichtig sich zu erinnern!

Die Sonne - die Hauptquelle von Vitamin D, die für Gesundheit, Wachstum und Entwicklung von Knochen extrem notwendig ist. Deshalb ist es für schwangere Frauen wichtig, das Gleichgewicht zu halten: Reduzieren Sie die Sonneneinstrahlung nicht auf ein Minimum (versuchen Sie, das Auftreten eines Streifens zu verhindern), aber nehmen Sie nicht am Sonnenbaden teil.

Die Menge an Vitamin D, die für jede Person benötigt wird, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Art der Hautperson, der Jahreszeit, dem Standort usw.

Dunkler Streifen und Kindergeschlecht: Volksschilder

In der populären Quelle enthält die Informationen, die auf dem Bauch auf dem Band, das Geschlecht des ungeborenen Kindes wissen können, zu sagen, dass die helle Linie, die am Nabel endet, das Mädchen anzeigt und ausgesprochen dunkle Linie, die an den Rändern erstreckt, sagte, dass geboren werden würde Erbe. Zum Glück oder leider, aber dafür gibt es im Moment keine wissenschaftliche Bestätigung.

Jetzt können wir zuversichtlich Folgendes schließen: dunkler Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft - kein magisches Werkzeug, um das Geschlecht des ungeborenen Kindes vorherzusagen, sondern nur ein Indikator dafür, dass sich im Körper einer Frau ein neues Leben richtig entwickelt.

Hier erfahren Sie, wie nützlich Meerkohl in der Schwangerschaft ist.

Auf unserer Website http://puziko.online/ finden Sie viele nützliche Informationen für sich.

Kommentar des Experten

Mehr über unsere Experten finden Sie hier.

Keine Frau stimmt zu, nach der Schwangerschaft kosmetische Defekte zu kaufen, von denen einer ein dunkler Streifen auf dem Magen ist. Warum erscheint es, was bedeutet es und wann verschwindet es?

Das Auftreten eines dunklen Streifens ist auf hormonelle Veränderungen im Körper einer schwangeren Frau zurückzuführen

Veränderungen im Aussehen von schwangeren Frauen aufgrund der Synthese von Hormonen, spezielle Substanzen, die im Körper produziert werden und ihn zu bestimmten Handlungen veranlassen.

Der Wirkungsmechanismus von Hormonen ist äußerst vernünftig. Die freigesetzten Substanzen gelangen in den Blutkreislauf und haben keine Wirkung auf alle Organe in Folge. Die Arbeit der Hormone beginnt erst am Zielzellen.

Auf Schwangerschaft angewendet, Zielzellen befinden sich auf den Organen, von denen die Geburtsaktivität abhängt.

Die Anzahl der weiblichen Hormone: Östrogene und Gestagene erhöht sich hunderte Male. Synthese von Hormonen der allgemeinen Handlung, zu denen Somatotropin, wenn die Schwangerschaft in Dutzenden von Malen zunimmt. Aber das ist genug, um Veränderungen im Aussehen der schwangeren Frau zu bemerken.

Somatotropin übersetzt wie: "Soma" - Körper, "Trope" - gebären. Das heißt, das Hormon, das den Körper zur Welt bringt. Wachstumshormon in der Kindheit und Jugend nimmt dann seine Aktivität ab. In der Schwangerschaft wird Somatotropin wieder in großen Mengen synthetisiert. Dies führt zu einer merklichen Veränderung des Aussehens.

Die Finger der Schwangeren werden länger, die Züge werden geschärft. Dieses Phänomen ist vorübergehend und reversibel. Es wird Akromegalie von schwangeren Frauen genannt. Nach der Geburt fällt die Synthese von Somatotropin auf die ursprüngliche Ebene, und alle Änderungen verschwinden spurlos.

Die Rolle von Somatotropin bei der Bildung eines dunklen Streifens auf dem Magen

Ein dunkler Streifen wird entlang der Mittellinie des Bauches gebildet. Diese Linie befindet sich genau in der Mitte des vertikalen Körpers. An der Stelle der Mittellinie konvergieren die rechte und die linke Körperhälfte.

Seine Wirkung ist auf das Wachstum von Muskelgewebe gerichtet. In der Mittellinie des Abdomens fehlen die Muskeln. Hier ist ein Streifen Bindegewebe, das als Grenze zwischen der rechten und linken Körperhälfte dient.

Somatotropin, wie es die Muskeln auseinander bewegt, als Folge, die mittlere Linie des Bauches leicht erweitert. Wenn das Bindegewebe gestreckt wird, wird die Zwischenschicht dünner und transparenter. Also Somatotropin bereitet eine "Basis" für das Auftreten eines dunklen Streifens des Abdomens vor. Aber seine Farbe hängt von einem anderen Hormon ab.

Die Intensität der Farbe des vertikalen Streifens auf dem schwangeren Bauch wird durch die Menge an Melanotropin bestimmt

Frauen achten aus irgendeinem Grund mehr auf den Magenstreifen als auf die Pigmentflecken im Gesicht. Zinsen sind historisch fällig. Sie haben etwas bemerkt, etwas ausgewertet, Wissen von Generation zu Generation weitergegeben.

Da solche Volkskunst nicht in die klassische Geburtshilfe passte, ging das Wissen als nutzlos verloren. Und das Interesse blieb.

Melanotropin im Körper einer schwangeren Frau

Darüber hinaus Frauen Brünetten und dunkelhäutige Frauen haben einen dunklen Streifen entlang der Mittellinie des Abdomens ohne Beteiligung des Fötus. Durch das dünne Bindegewebe Melanozytenzellen, das erschien lange vor der Schwangerschaft.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn sie nicht existierten. Zum Beispiel bei blonden Frauen. Dann können Sie den inneren Zustand des Fötus bestimmen: Wie angenehm es für ihn ist, im Mutterleib zu bleiben. Oder um eine andere Schlussfolgerung zu ziehen: der Fötus produziert Melanotropin, welches in den Blutkreislauf der Mutter gelangt.

Ein Kind mit absolut weißer Haut und blonden Haaren wird geboren, aber während der Schwangerschaft gab es einen dunklen Streifen. Das bedeutet nur eins: Das zukünftige Kind hat eine starke genetische Resistenz gegenüber Stress.

Strip auf dem Bauch mit der Schwangerschaft des Kindes Sex

Was wird der dunkle Streifen auf dem Bauch schwangeren Frauen erzählen?

Die dunkle Bar - was ist das?

Der dunkle Streifen auf dem Bauch ist nichts anderes als Manifestation der Hyperpigmentierung. Der Streifen ist eine dünne vertikale Linie, die sich vom Bauchnabel bis zum Schambereich erstreckt.

In einigen Fällen "wächst" der Streifen und bis zur Höhe der Rippen. Der Streifen ist immer vertikal in der Bauchmitte positioniert.

Tatsächlich ist dieser Streifen bei allen Frauen vorhanden, aber zu einer Zeit, wenn eine Frau nicht schwanger ist, ist diese Linie völlig unsichtbar. Die Verdunkelung des Bauchbandes während der Schwangerschaft ist auf die verstärkte Pigmentierung des Bandes ("weiße Linie") in diesem Bereich zurückzuführen.

Werde ich das haben?

Laut Statistik 90% der Frauen während der Schwangerschaft Ein dunkles Band erscheint auf dem Bauch. Die dunkelsten und dunkelsten Frauen werden am häufigsten erscheinen.

Warum erscheint es?

Die genaue Ursache für das Auftreten einer dunklen Linie am Abdomen bei Schwangeren ist unbekannt, aber es wird angenommen, dass dies auf das Natürliche zurückzuführen ist Erhöhung des Spiegels der folgenden Hormone :

  • Melanotropin (ein Hormon, das Melanozyten stimuliert - Zellen, die ein Pigment produzieren und das Risiko von Hautverdunkelung, das Auftreten von Sommersprossen und Muttermalen erhöhen);
  • Östrogen;
  • Progesteron.

Wie Sie sehen können, gibt es keinen Grund zur Sorge: Das Auftreten eines Streifens auf dem Bauch einer schwangeren Frau zeigt an, dass bei Hormonen alles in Ordnung ist.

Ist es möglich Granat während der Schwangerschaft zu erhalten? Lesen Sie hier.

Wann ist es normalerweise manifestiert?

Bei manchen Frauen manifestiert sich zu Beginn der Schwangerschaft ein dunkler Streifen am Bauch, der sogar als Zeichen wirkt. Zuerst kann der Streifen leicht sein und mit der Zeit beginnt er sich zu verdunkeln.

Meistens bemerken die schwangeren Frauen den Anfang, die Linie auf ihren Mägen zu verdunkeln nach 12 Wochen. Auch ein dunkler Streifen auf dem Bauch kann im dritten Trimester der Schwangerschaft auftreten. In jedem Fall ist natürlich alles individuell.

Wie lange wird ein dunkler Streifen auf dem Bauch vorhanden sein?

Appearance Strip auf dem Bauch einer schwangeren Frau allmählich beginnt es immer dunkler zu werden. was auf eine Erhöhung des Hormonspiegels zurückzuführen ist.

Normalerweise verschwindet der Streifen kurz nach der Geburt. aber bei einigen Frauen hellt es sich auf, bleibt aber wie vorher sichtbar. Bei nachfolgenden Schwangerschaften erscheint der Bauchstreifen in der Regel früher und ist stärker sichtbar.

Ist es möglich, sein Aussehen zu verhindern oder loszuwerden?

Der Streifen sollte nach der Abgabe von selbst verschwinden. Möglichkeiten, das Auftreten von Streifen zu verhindern sind eher begrenzt:

  • Schwangeren wird geraten, weniger unter der offenen Sonne zu stehen;
  • Verwenden Sie Sonnencreme;
  • versuche während der höchsten Sonnenaktivität im Schatten zu sein;
  • auf der Straße in geschlossener leichter Kleidung.

Leider, Selbst wenn Sie alle diese Empfehlungen vollständig einhalten, erhalten Sie keine hundertprozentige Garantie, dass der Streifen nicht erscheint.

Das einzige, was man erreichen kann, wenn man diese Regeln befolgt, ist, eine starke Verdunkelung des Streifens zu verhindern. Sie können diese Linie nicht verbergen oder während der Schwangerschaft loswerden.

Es ist wichtig sich zu erinnern!

Die Sonne - die Hauptquelle von Vitamin D, die für Gesundheit, Wachstum und Entwicklung von Knochen extrem notwendig ist. Deshalb ist es für schwangere Frauen wichtig, das Gleichgewicht zu halten: Reduzieren Sie die Sonneneinstrahlung nicht auf ein Minimum (versuchen Sie, das Auftreten eines Streifens zu verhindern), aber nehmen Sie nicht am Sonnenbaden teil.

Die Menge an Vitamin D, die für jede Person benötigt wird, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Art der Hautperson, der Jahreszeit, dem Standort usw.

Im mittleren, 30 Minuten am Tag in der Sonne (während einer Phase mit geringer Aktivität) zu sein, wird ausreichen, damit eine schwangere Frau eine gute Dosis Vitamin D bekommt.

Dunkler Streifen und Kindergeschlecht: Volksschilder

In der populären Quelle enthält die Informationen, die auf dem Bauch auf dem Band, das Geschlecht des ungeborenen Kindes wissen können, zu sagen, dass die helle Linie, die am Nabel endet, das Mädchen anzeigt und ausgesprochen dunkle Linie, die an den Rändern erstreckt, sagte, dass geboren werden würde Erbe. Zum Glück oder leider, aber dafür gibt es im Moment keine wissenschaftliche Bestätigung.

Jetzt können wir zuversichtlich Folgendes schließen: dunkler Streifen auf dem Bauch während der Schwangerschaft - kein magisches Werkzeug, um das Geschlecht des ungeborenen Kindes vorherzusagen, sondern nur ein Indikator dafür, dass sich im Körper einer Frau ein neues Leben richtig entwickelt.

Sich für die Streifen auf dem Bauch zu schämen, und vor allem zu versuchen, sich zurückzuziehen, ist es nicht wert: diese "Ordnung der zukünftigen Mutter" sollte mit Stolz getragen werden!

Hier erfahren Sie, wie nützlich Meerkohl in der Schwangerschaft ist.

Auf unserer Website http://puziko.online/ finden Sie viele nützliche Informationen für sich.

Kommentar des Experten

Kommentieren Sie das Material Sergey Jurjewitsch Bujanow. Geburtshelferin, Leiterin der Entbindungsstation, Erste-Klasse-Ärztin. Die Erfahrung der medizinischen Tätigkeit ist 16 Jahre.

Mehr über unsere Experten finden Sie hier.

Schwangere Frauen sind Menschen mit erhöhtem Misstrauen. Daher achten sie auf Änderungen. Wenn es Anzeichen gibt, die vor der Schwangerschaft nicht vorhanden waren, haben Frauen Fragen, die wichtigste ist: "Und was, wenn es für das Leben bleibt?"

Keine Frau stimmt zu, nach der Schwangerschaft kosmetische Defekte zu kaufen, von denen einer ein dunkler Streifen auf dem Magen ist. Warum erscheint es, was bedeutet es und wann verschwindet es?

Das Auftreten eines dunklen Streifens ist auf hormonelle Veränderungen im Körper einer schwangeren Frau zurückzuführen

Veränderungen im Aussehen von schwangeren Frauen aufgrund der Synthese von Hormonen. spezielle Substanzen, die im Körper produziert werden und ihn zu bestimmten Handlungen veranlassen.

Der Wirkungsmechanismus von Hormonen ist äußerst vernünftig. Die freigesetzten Substanzen gelangen in den Blutkreislauf und haben keine Wirkung auf alle Organe in Folge. Die Arbeit der Hormone beginnt erst am Zielzellen.

Auf Schwangerschaft angewendet, Zielzellen befinden sich auf den Organen, von denen die Geburtsaktivität abhängt.

Die Anzahl der weiblichen Hormone: Östrogene und Gestagene erhöht sich hunderte Male. Synthese von Hormonen der allgemeinen Handlung, zu denen Somatotropin. wenn die Schwangerschaft in Dutzenden von Malen zunimmt. Aber das ist genug, um Veränderungen im Aussehen der schwangeren Frau zu bemerken.

Somatotropin übersetzt wie: "Soma" - Körper, "Trope" - gebären. Das heißt, das Hormon, das den Körper zur Welt bringt. Wachstumshormon in der Kindheit und Jugend nimmt dann seine Aktivität ab. In der Schwangerschaft wird Somatotropin wieder in großen Mengen synthetisiert. Dies führt zu einer merklichen Veränderung des Aussehens.

Die Finger der Schwangeren werden länger, die Züge werden geschärft. Dieses Phänomen ist vorübergehend und reversibel. Es wird Akromegalie von schwangeren Frauen genannt. Nach der Geburt fällt die Synthese von Somatotropin auf die ursprüngliche Ebene, und alle Änderungen verschwinden spurlos.

Die Rolle von Somatotropin bei der Bildung eines dunklen Streifens auf dem Magen

Ein dunkler Streifen wird entlang der Mittellinie des Bauches gebildet. Diese Linie befindet sich genau in der Mitte des vertikalen Körpers. An der Stelle der Mittellinie konvergieren die rechte und die linke Körperhälfte.

Das Wachstum der Gebärmutter ist auf weibliche Hormone zurückzuführen, und die Bauchdecke wird durch Somatotropin verursacht.

Seine Wirkung ist auf das Wachstum von Muskelgewebe gerichtet. In der Mittellinie des Abdomens fehlen die Muskeln. Hier ist ein Streifen Bindegewebe, das als Grenze zwischen der rechten und linken Körperhälfte dient.

Somatotropin, wie es die Muskeln auseinander bewegt, als Folge, die mittlere Linie des Bauches leicht erweitert. Wenn das Bindegewebe gestreckt wird, wird die Zwischenschicht dünner und transparenter. Also Somatotropin bereitet eine "Basis" für das Auftreten eines dunklen Streifens des Abdomens vor. Aber seine Farbe hängt von einem anderen Hormon ab.

Die Intensität der Farbe des vertikalen Streifens auf dem schwangeren Bauch wird durch die Menge an Melanotropin bestimmt

Frauen achten aus irgendeinem Grund mehr auf den Magenstreifen als auf die Pigmentflecken im Gesicht. Zinsen sind historisch fällig. Sie haben etwas bemerkt, etwas ausgewertet, Wissen von Generation zu Generation weitergegeben.

Da solche Volkskunst nicht in die klassische Geburtshilfe passte, ging das Wissen als nutzlos verloren. Und das Interesse blieb.

Melanotropin im Körper einer schwangeren Frau

Melanotropin bezieht sich auf Anti-Stress-Hormone, und seine Synthese während der Schwangerschaft bestimmt nur den Fötus. Wenn die Drüsen im Fötus wirken, erscheint dieser Streifen.

Darüber hinaus Frauen Brünetten und dunkelhäutige Frauen haben einen dunklen Streifen entlang der Mittellinie des Abdomens ohne Beteiligung des Fötus. Durch das dünne Bindegewebe Melanozytenzellen. das erschien lange vor der Schwangerschaft.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn sie nicht existierten. Zum Beispiel bei blonden Frauen. Dann können Sie den inneren Zustand des Fötus bestimmen: Wie angenehm es für ihn ist, im Mutterleib zu bleiben. Oder um eine andere Schlussfolgerung zu ziehen: der Fötus produziert Melanotropin. welches in den Blutkreislauf der Mutter gelangt.

Ein Kind mit absolut weißer Haut und blonden Haaren wird geboren, aber während der Schwangerschaft gab es einen dunklen Streifen. Das bedeutet nur eins: Das zukünftige Kind hat eine starke genetische Resistenz gegenüber Stress.

Streifen auf dem Bauch und dem Geschlecht des Kindes. Und wer hatte diesen Ultraschall falsch?

Ich höre von ganzem Herzen

In der Sprache der Berührung

Allergien für Kinder: Was müssen Sie wissen?

Babynahrung in Spinnen. Was weißt du über sie?

Wettbewerb "In der Sprache des Glücks"

Probefahrt von Bio-Lebensmitteln für Kinder. Lesen Sie Bewertungen!

Holen Sie sich auf den Test nützliche Snacks für Kinder ab 1 Jahr alt

Du weißt wirklich nichts über Insekten!

Mama geht auf den Weg der Forschung

Enzyklopädie der Insekten: der ganze Spaß

Leckerer und gesunder Snack für Kinder

Hier sind sie, die wertvollen Streifen! Und was als nächstes zu tun?

Verwandte Beiträge zum Thema "Strip auf dem Bauch und das Geschlecht des Kindes. Und wer war, dass der Ultraschall falsch war. "

RSCHAKA. Es gibt so viele Briefe. Für diejenigen, die nicht schlafen, sind alle wach!

kann jemand interessiert sein, hat mir wirklich gefallen

Über die Gesundheit gesunder Kinder oder was NICHT, um ein Kind zu behandeln.

Kinderallergien: Was müssen Sie über Ihre Mutter wissen?

Und was hast du in 2 Jahren gemacht?

Kinder in Käfigen. wie in London 30x gehende Kinder

Strip auf dem Bauch der schwangeren Frauen: Wann und warum erscheint es, wenn es verschwindet?

Schwangere Frauen, besonders während der ersten Schwangerschaft, haben Angst vor Veränderungen in ihrem Körper. Aber eine Sache ist, wenn der Magen und die Brust zunehmen. Diese Phänomene sind verständlich und natürlich.

Aber der dunkle senkrechte Streifen am Bauch macht oft Angst. Nicht jeder weiß und versteht, aus welchem ​​Grund und in allem, ob es schwanger erscheint.

Frauen, die dieses Schwangerschaftszeichen nicht haben, sind daran interessiert, ob ein dunkler Streifen in ihnen auftaucht und wann dies geschieht.

Wenn ein dunkler Balken schon da ist, dann ist die Frage interessanter, wenn sie verschwindet. Übrigens ist dieses Thema besonders relevant für Frauen, deren Geburt bereits vorüber ist, und die Frage der Wiederherstellung ihrer körperlichen Verfassung steht auf der Tagesordnung.

Warum erscheint eine Strähne auf dem Bauch schwangerer Frauen?

Der Hauptgrund für das Auftreten eines dunklen Streifens auf dem Bauch und die Pigmentierung von verschiedenen Hautpartien als Ganzes ist die Umstrukturierung des hormonellen Hintergrunds im Körper der Mutter während der Schwangerschaft.

Zusammen mit der Erhöhung der Konzentration der weiblichen Sexualhormone Progesteron und Östrogen erhöht sich der Spiegel an melanozytenstimulierenden Hormonen. Diese Hormone stimulieren die Synthese von Melanin, einem speziellen Pigment, das der Haut, den Haaren und der pigmentierten Netzhaut des Auges Farbe verleiht.

Deshalb haben schwangere Frauen nicht nur einen dunklen Streifen auf ihrem Bauch, sondern die paranasale Region der Brust verdunkelt sich, Pigmentflecken und Sommersprossen werden in verschiedenen Teilen der Haut gebildet.

Aber in diesem Fall ist ein so interessanter Punkt: Warum ist das Pigment konzentriert, so dass eine dünne vertikale Linie in der Mitte des Bauches gebildet wird.

Dies wird in Bezug auf die Anatomie des menschlichen Körpers erklärt. Normalerweise sind bei jeder Person die Muskeln der Bauchpresse durch breite Schichten von Muskeln repräsentiert, die näher an der Mittellinie des Abdomens sind und in Sehnen übergehen.

Dieser Sehnenstreifen hat eine weiße Farbe, weshalb er in der Medizin eine weiße Bauchlinie genannt wird. Normalerweise unterscheidet sich seine Farbe nicht von der Hautfarbe. Und während der Schwangerschaft wird es hyperpigmentiert und verdunkelt sich.

Wann erscheint der Streifen?

Das Timing des Auftretens dieser Bande ist sehr variabel. Meistens macht es sich nach 12-15 Schwangerschaftswochen bemerkbar.

Je länger die Tragzeit, desto höher ist die Konzentration der Melanozyten-stimulierenden Hormone im Körper einer Frau. Daher erreicht am Ende der Schwangerschaft die Intensität der Färbung des dunklen Streifens am Bauch sein Maximum.

In einigen Fällen können Frauen das Auftreten des Streifens in den frühen Stadien der Schwangerschaft bemerken. Dies geschieht mit anderen frühen Anzeichen von Leben in dem Körper einer Frau gedacht entlang - Übelkeit, Geruchssinn, Schläfrigkeit, Mangel an Menstruation, und so weiter..

Das Auftreten eines Streifens auf dem Bauch sollte die zukünftige Mumie nicht erschrecken. Schließlich ist dies ein natürlicher Prozess, der eine Schwangerschaft nicht erschwert.

Haben alle Frauen diesen Streifen? Fast alles. Nur etwa 1% der Frauen haben während der Schwangerschaft einen dunklen Streifen. Aber seine Abwesenheit ist auch keine Pathologie, sondern einfach ein Merkmal des weiblichen Körpers.

Also, wenn es keine solche "Eigenschaft" Ihres schwangeren Bauches gibt, müssen Sie sich nicht aufregen.

Was beeinflusst die Intensität der Bauchsträhne (wissenschaftliche Erklärung und Volkszeichen)?

Sie können sehen, dass die Intensität der Farbe und die Länge des dunklen Streifens für alle schwangeren Frauen unterschiedlich ist. Jemand hat eine kurze Strähne nur vom Pubis zum Nabel. Und manchmal durch den ganzen Bauch von der Kante des Brustbeins bis zum Schambein ist ein sehr dunkles und breites Band.

Es hängt alles von der Hautfarbe der Frau ab. In dunkelhaarigen und braunen Augen der Frauen Hautzellen mehr Pigment Melanin verantwortlich für die Hautfarbe enthalten, so dunklen Streifen auf dem Bauch sind sie sichtbarer als bei hellhäutigen.

Auch in der Farbintensität dieses Streifens ist der geografische Faktor, also der Ort, an dem die schwangere Frau lebt, wichtig. In südlichen, sonnigen Ländern ist der Bauchstreifen von Frauen ausgeprägter. Unter dem Einfluss von Sonnenlicht produziert der Körper mehr Melanin.

Also, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, um die Intensität der Pigmentierung während der Schwangerschaft, weniger tan und sicher sein, verwenden Sie einen Sonnenschutz mit SPF-Faktor von nicht weniger als 30 Einheiten zu reduzieren.

Auch ist es bemerkt, dass mit jeder nachfolgenden Schwangerschaft die Größe des Streifens auf dem Bauch mehr, und die Farbe - satt wird.

Das Geschlecht des Kindes vor der Geburt hat relativ neu zu definieren gelernt. Und vorher versuchten sie, das Geschlecht anhand der Zeichen vorherzusagen. Eines dieser Anzeichen ist mit der Intensität der Farbe und der Größe des Bauchstreifens während der Schwangerschaft verbunden.

Es wurde gesagt, dass eine Frau mit einem dunklen und breiten Streifen auf ihrem Bauch einen Jungen haben würde. Und wenn die Strähne auf dem Bauch kaum wahrnehmbar ist, dann müssen Sie auf das Erscheinen des Mädchens warten.

Das heißt, es wird gesehen, dass das Lager des Jungen aufgrund der Erzeugung einer größeren Menge an Melanin und sollte auf einem Körper von mehr Altersflecken und breiter und dunklen Streifen auf dem Bauch sehen erwarten. Jeder von uns, Frauen, hat die Möglichkeit, die Richtigkeit dieses Zeichens zu überprüfen.

Wie bald nach der Geburt verschwindet der dunkle Streifen auf dem Bauch?

Es gibt keine einheitlichen Begriffe für das Auftreten oder Verschwinden des Streifens am Bauch. Der dunkle Streifen bleibt während der gesamten Schwangerschaft und einige Monate nach der Geburt erhalten.

Meistens verschwindet es im Zeitraum von sechs Monaten bis zu einem Jahr nach der Geburt des Kindes. In seltenen Fällen kann der Streifen nach der Geburt für mehrere Jahre allmählich verblassen und bestehen bleiben.

Selbst wenn der dunkle Streifen nicht in kurzer Zeit verschwindet, glaube ich, dass es sich nicht lohnt, gegen eine solche Manifestation zu kämpfen. Alles, was mit der Schwangerschaft und dem Erscheinen auf dem Licht des Kindes verbunden ist, ist unbestritten, schön und verdient den Stolz.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie