Eine der Kräuterkomponenten, die Kräuterheilkundler wegen ihrer einzigartigen heilenden Eigenschaften schätzen, sind Birkenknospen. Auf ihrer Basis bereiten sie Abkochungen, Salben, Läppen und andere Mittel vor. Die populärste Methode der Behandlung ist die Verwendung von Tinktur aus Birkenknospen auf Wodka.

Kurzbeschreibung

Birkenknospen sind ein wertvoller medizinischer Rohstoff, sie werden nicht nur in der Volks-, sondern auch in der offiziellen Medizin verwendet. Sie werden von den Bäumen der Berezovye Familie gesammelt, die Birkenfluffy, Manchurian, Stein, baumelnd und viele andere Spezies einschließen. Der therapeutische Wert der Rohmaterialien ist auf das Vorhandensein einer hohen Konzentration aktiver Komponenten während der Schwellung der Nieren zurückzuführen.

Interessant! Abhängig von der Art der Pflanze und dem Sammelzeitraum kann die Konzentration der Nährstoffe zunehmen oder abnehmen.

Hochwertige Rohstoffe haben eine braune Farbe und eine elastische Textur. Frische Knospen sind klebrig und duften aufgrund des Inhalts der wesentlichen Bestandteile. Auch trockene Rohstoffe behalten einen charakteristischen teerigen Geruch. Die in den Birkenknospen enthaltenen Substanzen können sowohl interne als auch externe Pathologien erfolgreich behandeln.

Beschaffungsmethode

Um hochwertige Rohstoffe mit einer maximalen Konzentration von Wirkstoffen zu erhalten, ist es notwendig, sie richtig vorzubereiten. Sie sammeln die Nieren in der Zeit von April bis Mai, in der Phase der aktiven Bewegung des holzigen Saftes, wenn sie geschwollen und harzig sind, aber nicht hervorstehen. Die Sammlung sollte abseits von Siedlungen und Industrieanlagen stattfinden, um kontaminierte Rohstoffe zu vermeiden.

Birkenknospen werden auf zwei Arten gesammelt:

  • selektiv von jungen Trieben abgeschnitten, Teil auf dem Zweig verlassen;
  • Die jungen Zweige abschneiden, zu Bündeln binden und auf den Trockner legen.

Sie können auch von gefällten Bäumen geerntet werden. In diesem Fall sollte das Fällen frisch sein, damit die Rohstoffe keine nützlichen Eigenschaften verlieren. Die trockenen Knospen werden in Leinentaschen in einem kühlen, belüfteten Raum aufbewahrt. Haltbarkeit - 1 Jahr, in fest verschlossenen Glasbehältern und bei Temperaturen bis zu 20 ° C.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Knospen der Birke enthalten die folgenden Substanzen:

  • ätherische Öle;
  • höhere Fettsäuren;
  • Alkaloide;
  • bicyclische Pflanzen-Terpene;
  • Flavonoide;
  • Vitamin C

Die Komponenten interagieren aktiv mit alkoholhaltigen Produkten. Die größte Wirksamkeit haben sie in Form von Alkohol Tinktur.

Die in der Tinktur der Birkenknospen enthaltenen Substanzen haben einen breiten Wirkungsbereich. Es kann als antipyretisch, entzündungshemmend, harntreibend, antibakteriell, wundheilend, antiseptisch und anthelminthisch eingesetzt werden. Abhängig von der Form der Krankheit kann die Tinktur von Birkenknospen entweder mündlich oder als Kompressen oder Lotionen verwendet werden.

Hinweise und Nutzungsbedingungen

Die alkoholische Infusion der Birkenknospen wird als selbständige Droge und als Teil der komplexen Therapie verwendet. Wenden Sie es an, das für die folgenden Pathologien empfohlen wird:

  1. Katarrhalische Erkrankungen (akute respiratorische Virusinfektion, Angina pectoris), Lungenpathologie und HNO-Organe (Husten, Rhinitis). Birkenknospen, mit Wodka infundiert, können für Stomatitis und Parodontitis verwendet werden. Die Infusion wird verwendet, um die Mundhöhle zu behandeln und die Nase zu waschen, und auch als ein internes Heilmittel.
  2. Störungen des Verdauungssystems (dyspeptische Störungen, Gastritis, Ulcus pepticum und Darm, Durchfall). Hat eine starke cholagogische Wirkung, die den Abfluss von Galle mit Dyskinesie Gallenwege stimuliert. Nehmen Sie die Phase der Exazerbation.
  3. Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthritis, Rheuma, Osteochondrose, Gicht, Ischias). Bei regelmäßiger Anwendung können Sie die Entzündung stoppen und Schwellungen entfernen.
  4. Dermatologische Pathologie und Hautveränderungen. Tinktur an den Nieren hat eine aktive bakterizide und wundheilende Wirkung, die es ermöglicht, sie für verschiedene Dermatitis, Verbrennungen, Schnitte, trophische Geschwüre, Wundliegen und andere Hautprobleme zu verwenden.
  5. Krankheiten der Nieren und des Urogenitalsystems. Die harntreibende Wirkung der aktiven Komponenten ermöglicht die Entfernung von überschüssigem Wasser, was Ödeme reduziert, und die entzündungshemmende Wirkung verhindert die Bildung von Albumin im Urin.
  6. Parasitenbefall. Bicyclische Pflanzen-Terpene sind ein wirksames anthelmintisches Mittel und ermöglichen die Reinigung des Organismus von der Mehrheit der Darmparasiten.

Zusätzlich zu diesen Indikationen hat Alkohol Tinktur eine ausgeprägte stärkende Wirkung. Es kann verwendet werden, um einen geschwächten Organismus wiederherzustellen und als vorbeugendes Mittel.

BEACHTEN SIE! Alkohol Tinktur aus Birkenknospen hilft, sekundäre Stoffwechselprodukte (Toxine und Toxine) aus dem Körper zu entfernen, was dazu beiträgt, die Verdauung zu normalisieren und Gewicht zu reduzieren.

Kontraindikation für die Aufnahme von Birkenknospen ist Urolithiasis und Steine ​​in der Gallenblase. Die orale Verabreichung dieses Medikaments wird nicht in der Kindheit empfohlen. Bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten kann eine Nebenwirkung wie eine allergische Reaktion auftreten. Die Behandlung ist außerhalb der akuten Phase von schweren Erkrankungen gezeigt.

Wege der Vorbereitung

Zur Herstellung der medizinischen Zusammensetzung können sowohl frische als auch trockene Rohmaterialien verwendet werden. Bereitet Tinktur aus Birkenknospen für Alkohol oder Qualitätswodka vor. Es gibt verschiedene Rezepte für die Zubereitung von alkoholischen Aufgüssen.

Traditionelles Rezept

Nach dem traditionellen Rezept wird ein Universalmittel hergestellt, das sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet ist. Es ist notwendig, 1 Teil getrocknete oder frische Nieren zu nehmen und es mit 1 Teil Wodka zu gießen. Insist bedeutet, sollte wie folgt sein:

  • bei Verwendung von frischen Rohstoffen beträgt die Reifezeit 5 Tage;
  • Getrocknete Nieren benötigen 10 bis 14 Tage Alterung.

Bestehen Sie darauf, dass das fertige Produkt in einem dicht verschlossenen Behälter an einem dunklen Ort aufbewahrt wird. Die empfohlene Temperatur im Warmhaltebereich beträgt 8-15 ° C. Das fertige Produkt wird ohne Verdünnung genommen. Die Dosierung bei oraler Verabreichung beträgt 15 bis 50 Tropfen, abhängig von der Art der Erkrankung.

TIPP! Ein klassisches Rezept für den internen Empfang kann mit hausgemachten Pinienkernen und Honig zubereitet werden.

Alkohol Tinktur

Dieses Rezept wird für den externen Gebrauch verwendet. Um das Medikament herzustellen, sollten 50 g trockene Rohmaterialien in einem Mörser zerkleinert oder in einer Kaffeemühle gemahlen werden. Geben Sie das Pulver in einen Glasbehälter und gießen Sie 200 ml medizinischen Alkohol. Nach zwei Wochen Alterung muss das fertige Produkt sorgfältig gefiltert und in einen undurchsichtigen Glasbehälter gegossen werden. Verwenden Sie es für Kompressen und Lotionen, verdünnt mit Wasser (2 Esslöffel pro 0,5 Liter Wasser) oder in seiner reinen Form, um beschädigte Haut zu behandeln. Bewertungen von Menschen, die Alkohol Tinktur der Nieren verwendet, sagen, dass, um die Kompresse sollte 5-20 Minuten, ohne Schäden an der Haut zu halten.

Die offizielle Medizin erkennt die Tinktur der Birkenknospen als ein effektives Werkzeug, mit seiner richtigen Verwendung. Damit die Behandlung erfolgreich ist, sollte das Mittel im Rahmen einer umfassenden Therapie entsprechend den Empfehlungen des behandelnden Arztes verwendet werden.

Anwendung in der Volksmedizin Tinkturen von Birkenknospen auf Wodka

Tinktur aus Birkenknospen ist immer erschwinglich und einfach zu Volksmedizin für die Heilung vieler schmerzhafter Bedingungen vorzubereiten. Birke gehört zur Gattung der Laubbäume und Sträucher der gesamten Beresowje-Familie. Die Pflanze wächst in der nördlichen Hemisphäre, hauptsächlich in Russland, der Ukraine und Weißrussland. Der Baum in diesen Gebieten gehört zu den häufigsten Rassen. Es gibt mehr als hundert Arten aus der Familie Berezovye. Holz und Rinde werden hauptsächlich für landwirtschaftliche Zwecke verwendet. Blätter und Nieren werden in der traditionellen und nicht-traditionellen Medizin verwendet. Im Frühling können Sie einen leckeren und gesunden Saft vom Baum für den menschlichen Körper sammeln.

Einige Arten von Sträuchern werden zu Zierzwecken für die Landschaftsgestaltung von Gebieten oder zur Schaffung von Schutzgürteln verwendet. Die biochemische Zusammensetzung der Pflanze, die auf dem Territorium Russlands wächst, ist voller Ascorbinsäure und Flavonoide. Die Rinde der meisten Arten in ihrer Zusammensetzung enthält Triterpenoid Betulin (weißes organisches Pigment). Je mehr weißes Pigment auf der Rinde der Pflanze, desto höher ist der Gehalt, abhängig von der Art. Zum Beispiel, flaumige Birke (eine häufige Art auf dem Territorium Russlands) in ihrer Zusammensetzung enthält bis zu 44% Betulin Triterpenoid. Neben Betulin Triterpenoid enthält bis zu 5% des Baumes ätherische Öle, harzige Substanzen, Alkaloide, Fettsäuren. In den Blättern sind Ascorbinsäure, Flavonoide, Cumarin, Gerbstoffe enthalten.

Die wertvollsten Komponenten für die Behandlung von Krankheiten seit alten Zeiten sind Nieren, deren Ansammlung während der Schwellzeit beginnt. Die Periode fällt von Mitte April bis Anfang Mai. Es ist wichtig, zu einer Zeit zu sammeln, wenn sie sich noch nicht geöffnet haben, wenn der Saft entlang des Baumstammes bereits abläuft. Eine zu frühe Sammlung von nützlichen Komponenten bringt nichts, weil es nur wenige nützliche Komponenten in ihnen geben wird.

Die Farbe der Komponenten ist bräunlich, manchmal grün an der Basis. Der Geruch erinnert Balsam, verstärkt beim Mahlen in Palmen. Sammeln Sie Komponenten außerhalb der Stadt von unkontaminierten Bäumen.

An der frischen Luft in einem Temperaturbereich von 25-30 Grad trocknen. Sie sind in Glas gelagert oder in trockenes Papier eingewickelt.

Bei welchen Krankheiten wird Tinktur aus Birkenknospen verwendet?

Orale Verabreichung (oral):

  • Akute respiratorische Viruserkrankungen.
  • Erkrankungen der Lunge, Bronchitis, Husten.
  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts, Zwölffingerdarm.
  • Dysenterie.
  • Verdauungsstörungen.
  • Migräne, Kopfschmerzen.
  • Rückgang der Stärke, chronische Müdigkeit.
  • Atherosklerose.
  • Leberschwellung.
  • Schwere Blutung.
  • Subkutanes Ödem.
  • Gallenstau, biliäre Dyskinesie.
  • Magengeschwür.
  • Hämorrhoiden.
  • Influenza.
  • Gicht.
  • Das Wasser fallen.
  • Cholera.

Anwendung äußerlich (in die Haut gerieben):

  • Rheuma, Gicht, Lumbago, Druckstellen.
  • Mit Schmerzen in den Gelenken und im Rücken.
  • Erosionen der Haut, Wunden, kleine Schnitte.
  • Heilung von eitrigem Ausfluss (Furunkulose).
  • Ekzem.
  • Zahnschmerzen (Mundspülung).

Rezepte von Tinkturen auf Birkenknospen

Alkoholische Tinktur klassisch

Sie benötigen 20 Gramm getrocknete Birkenknospen und 100 Milliliter 70% Alkohol. Die Pflanze schiebt sich fein zu Pulver und wird mit Alkohol ausgeschenkt. Wenn es keinen Alkohol gibt, dann können Sie eine Tinktur auf Wodka machen.
Die resultierende Mischung wird an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort für drei Wochen infundiert. Es ist ratsam, das Glas einmal täglich mit der Mischung zu schütteln. Nach Ablauf der Infusion wird die Mischung sorgfältig durch eine dichte Gaze-Schicht filtriert. Die Verwendung der Infusion: 30 Tropfen dreimal täglich für eine Viertelstunde vor einer Mahlzeit. Infusion ist gut für die Vorbeugung und Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen, Magenerkrankungen, Kopfschmerzen, schweren Blutverlust und als Diuretikum für chronische Ödeme.

Alkohol Tinktur zur äußerlichen Anwendung

Die Infusion zur äußerlichen Anwendung wird aus zerstampften Birkennieren und Alkohol hergestellt. Die Komponente wird zu einem Pulver in einem Mörser verrieben und mit Alkohol in einem Verhältnis von 1 zu 5 gegossen. Wenn es keinen Alkohol gibt, ist Vodka ebenfalls geeignet. Die Zutaten werden in das Glas gegeben und gemischt. Sollte für eine Woche an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort bestehen. Einmal am Tag sollte die Infusion zur äußerlichen Anwendung geschüttelt werden. Anwendung: Zweimal täglich auf Hautläsionen auftragen. Sie können wunde Stellen schmieren oder Kompressen auftragen. Wenn Wunden im Mund sind oder Zahnweh gequält wird, wird die Infusion mit einem wunden Punkt gespült. Schlucken wird nicht empfohlen, tk. Der Platz wird unverdünnt gespült.

Ein universelles Rezept (für externe und interne Verwendung)

Nehmen Sie 20 Gramm Niere, nicht zu einem Pulver und einem halben Liter Wodka oder 60% Alkohollösung zerkleinert. Wenn Wodka genommen wird, sollte es sehr hohe Qualität sein. Der Inhalt wird für mehrere Tage an einem dunklen Ort platziert und infundiert, ein periodisches Schütteln ist nicht notwendig. Sie können 20 Tropfen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich einnehmen. Mit Cholera trinken Sie 50 Gramm pro Stunde. Für die äußerliche Anwendung wird es auf die Beschädigung in Form von der Kompresse oder einfach auf die schmerzhaften Stellen aufgetragen. Diese Tinktur eignet sich zur Stärkung der Haare. Um dies zu tun, verdünnen Sie die Infusion mit Wasser im Verhältnis von 1 bis 10, auf das Haar auftragen, für 20 Minuten halten, dann mit viel warmem Wasser ausspülen. Also 1-2 mal pro Woche.

Empfehlungen für die Verwendung von

Sie können die Infusion von verschiedenen Beschwerden in beliebigen Variationen verwenden. Wenn dies eine äußere Krankheit ist, dann ist es am besten, die Infusion in Form einer Kompresse anzuwenden. Wenn die Krankheit eine orale Verabreichung erfordert, wird die Infusion hauptsächlich 15-30 Minuten vor dem Essen konsumiert. Die Menge variiert von einem Teelöffel zu einem kleinen Haufen auf einmal. Dosierung hängt von der Krankheit ab.

Kontraindikationen zu verwenden

Sie können keine Infusionen auf Alkohol, der an Alkoholismus leidet, oder Personen, auf die Alkohol kontraindiziert ist, verwenden. Sie können keine Infusion von schwangeren und stillenden Müttern, sowie mit individueller Intoleranz trinken. Wenn es chronische Nierenerkrankungen gibt, dann verwenden Sie es mit Vorsicht.

Tinktur aus Birkenknospen - Gesundheit und Schönheit für die ganze Familie

In der Volksmedizin wird Tinktur auf der Basis von Birkenknospen sehr lange geschätzt. Nicht umsonst wurde die Birke das Symbol des russischen Landes genannt. Die Medizin, die auf den Gaben des Baumes des Lebens basiert, hat erstaunliche Eigenschaften und kann sogar schwere Krankheiten heilen.

Eigenschaften

Birke ist das wertvollste Heilungsgeschenk, das uns die Natur verliehen hat. Und das ist keine Übertreibung seiner Eigenschaften. Alle Teile dieses Baumes sind medizinisch und sie haben ihre Anwendung in der Medizin gefunden. Birkenknospen sind besonders nützlich. Von ihnen werden Brühen, Infusionen usw. hergestellt, aber die nützlichste therapeutische Form ist die Tinktur. Es sammelt in sich alle wertvollen Substanzen und multipliziert ihre medizinische Wirkung.

Rezepte

Rezepte des Getränks sind sehr einfach. Die Sammlung der Rohstoffe sollte früh im Frühjahr gesendet werden, wenn es bereits ziemlich warm ist. Sammeln Sie die Nieren zum Zeitpunkt der Schwellung, wenn die Blätter noch nicht erschienen sind. Zu dieser Zeit konzentrieren sich alle nützlichen Substanzen in ihnen. Die zweite Zutat ist Alkohol oder Wodka. Sie werden sicherlich in jedem Haus gefunden werden.

Rezept # 1

Zutaten:

  • Nierenbirke - 100 g;
  • Alkohol - 500 ml.

Vorbereitung

  1. Schleifen Sie die Nieren der Birke in einem Mörser.
  2. Legen Sie sie in ein Half-Liter-Glas.
  3. Fügen Sie Alkohol hinzu und bestehen Sie für 7 Tage an einem warmen Ort.
  4. Danach kann die Tinktur gefiltert und verbraucht werden.

Rezept # 2

Zutaten:

  • trockene Nieren - 20 g;
  • Alkohol 70% - 100 ml.

Vorbereitung

  1. Alle Zutaten werden in ein Glasgefäß gegeben.
  2. Lassen Sie für 3 Wochen stehen und manchmal schütteln Sie das Sediment auf.
  3. Danach wird das Getränk ungefiltert gefiltert.

Rezept # 3

Zutaten:

  • Niere - 5 EL. l.;
  • Wodka - 2 Gläser;
  • Honig - 2 EL. l.

Vorbereitung

  1. Es ist gut, die Birkenknospen zu dehnen.
  2. Setzen Sie sie in ein Glas und gießen Sie Wodka.
  3. Geben Sie 40 Tage zum Aufbrühen, fügen Sie dann Honig hinzu und die Medizin ist fertig.

Eigenschaften

Birkenknospen haben eine sehr reiche Zusammensetzung, die beinhaltet:

  • ätherische Öle;
  • Ascorbinsäure;
  • Phytonzide;
  • Flavonoide;
  • Harz;
  • Alkaloide.

Diese Komponenten wirken als antibakterielle und entzündungshemmende Substanzen. Es ist auch bekannt, dass die Tinktur aus Birkenknospen als diuretisches und choleretisches Mittel wirkt. Dieses Medikament hilft auch Wunden zu heilen und zu desinfizieren. Besonders nützlich ist das Medikament bei Erkrankungen der Atemwege, in diesem Fall hat es Stärke als schleimlösend.

Die Tinktur wirkt gut auf das Verdauungssystem und kann es von Parasiten reinigen. Es ist auch nützlich für Beriberi, da die Nieren reich an verschiedenen Vitaminen aller Gruppen sind. Die Medizin wirkt auch günstig auf das Gesicht. Tinktur aus Birkenknospen ist ein bekanntes Mittel gegen Akne.

Anwendung

Birke hat seine Anwendung in vielen Bereichen der Medizin gefunden. Seine Bestandteile sind sehr nützlich bei Erkrankungen des Verdauungstraktes, Magengeschwüren oder Zwölffingerdarm. Die Verwendung von Tinktur fördert die Resorption von bösartigen Tumoren und hilft, Urolithiasis zu heilen. Besonders nützlich bei Erkältungen, Angina und Bronchitis. Es wird auch verwendet, um Stomatitis und Parodontitis zu behandeln. Tinktur behandelt Erkrankungen der Leber und der Gallenwege.

Nehmen Sie das Medikament 3 mal täglich für 20 Tropfen, zuvor mit einem Esslöffel Wasser verdünnt. Tinktur aus Birkenknospen hilft auch als äußerliches Heilmittel für Gicht, Rheuma, Osteochondrose, Ekzeme und Arthritis. Dann sollte es für Kompressen, Abreibungen und Lotionen verwendet werden.

Kontraindikationen

Das Beste von allem, bevor Sie das Medikament verwenden, konsultieren Sie Ihren Arzt. Vielleicht haben Sie eine persönliche Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Tinktur und Sie geben sie besser auf. Auch Menschen, die an Erkrankungen des Harnsystems leiden, müssen sorgfältig behandelt werden.

Für Schwangere, Stillende und Kinder - das Getränk ist strengstens verboten. Sie sollten das Medikament nicht missbrauchen, weil es Alkohol enthält. Menschen mit Lebererkrankungen sollten alkoholhaltige Drogen aufgeben. Insbesondere ist es notwendig, die Tinktur von Personen mit Alkoholabhängigkeit fernzuhalten. Beachten Sie die Anweisungen und überschreiten Sie nie die Dosierung.

Bewertungen

Bewertungen über die Birken-Medizin sind sehr gut. Für viele Menschen hat es geholfen, mit den Erkrankungen des Harnsystems fertig zu werden. Die Medizin ist gut, weil sie natürlich ist und keine Chemikalien enthält. Auch Menschen bemerkten die Wirkung von Tinkturen als Kompressen. Sie war gut bei Rheuma und Arthritis.

In Bewertungen wurde dieses Mittel wie das erste gelobt, wenn eine Erkältung auftritt. Seine ausgezeichnete Wirkung als Vitamin und Expektorans wurde festgestellt. Viele Menschen nutzen die heilenden Eigenschaften des Baumes mit großem Erfolg und empfehlen den Rest. Daher können wir sagen, dass Birkentinktur ein unentbehrliches Heilmittel für einen Hausapotheke ist!

Birkenknospen - medizinische Eigenschaften und Wege der effektiven Anwendung

Was sind Birkenknospen, was sind ihre nützlichen Eigenschaften, wie und mit welchen Krankheiten sie verwendet werden, welche nützlichen Eigenschaften sie besitzen, wie man sie richtig zubereitet - all dies finden Sie in diesem Artikel.

Birkenknospen - nützliche Eigenschaften und Indikationen für den Einsatz

Seit undenklichen Zeiten galt Birke als Heilpflanze.

Unsere Vorfahren verwendeten Birkenknospen im Kampf gegen zahlreiche Krankheiten, lange bevor Antibiotika und andere Chemikalien auftauchten.

Arzneimittelzusammensetzungen aus Birkenknospen haben antiseptische, antioxidative, entzündungshemmende und stärkende Eigenschaften.

Birkenweiß ist ein schnell wachsender Laubbaum mit weißglatter Rinde und charakteristischen schwarzen Bruchstücken. Es erreicht 25 m Höhe. Blätter sind rhomboid. Die Blütezeit liegt zwischen April und Mai. Blumen sind unisex, stellen einen Blütenstand in Form von Ohrringen dar. Die Frucht erreicht die Reife bis zur Mitte des Winters. Die Pflanze kann sowohl vegetativ als auch aus Samen reproduzieren. Birkenknospen sind gerade mit einer glatten, weichen Oberfläche.

Alle Arten von Birken sind wertvolle Frühlingshonigbäume.

Hinter der chemischen Zusammensetzung von Baumpollen steckt eines der wertvollen Nahrungsmittel für Bienen, denn es enthält einen hohen Anteil an Fetten.

Beschaffung von Rohstoffen - wichtige Punkte

Die Nierenvorbereitung wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt.

Enthüllte Knospen haben keine medizinischen Eigenschaften. Die Trocknung des Rohmaterials erfolgt in Luft oder mit speziellen Trocknern.

Bewahren Sie die geernteten Birkenknospen an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf.

Es gibt mehrere Tricks bei der Beschaffung von Rohstoffen.

Im Winter und im frühen Frühling sind die Birkenknospen klein, weshalb es schwierig ist, sie in großen Mengen zu sammeln.

Um den Sammelvorgang zu vereinfachen, werden die Birkenzweige in einen warmen Raum gebracht und warten 1-2 Tage. Während dieser Zeit schwellen die Nieren an und nehmen an Volumen zu. Hauptsache, die Nieren dürfen sich nicht öffnen, sonst gehen alle nützlichen Eigenschaften verloren.

Bei richtiger Ernte und Lagerung sind die Nieren für zwei Jahre verwendbar.

Birkenknospen - Foto

Chemische Zusammensetzung von Birkenknospen

Die Zusammensetzung der Pflanze ist sehr vielfältig, weshalb Rohstoffe so wertvolle therapeutische Eigenschaften haben.

Die Birkenknospen enthalten:

Nützliche Eigenschaften von Birkenknospen

Birkenknospen haben eine therapeutische Wirkung.

Sie helfen, den Stoffwechsel und die Synthese von weiblichen Sexualhormonen zu etablieren.

Sie sind für Hypo-und Avitaminose, Atherosklerose, Magengeschwüre, chronische Nierenerkrankungen, Entzündungen des Urogenitalsystems, Urolithiasis vorgeschrieben.

Traditionelle Medizin verwendet Birkenknospen für die Behandlung von chronischer Bronchitis, Gastritis und Magengeschwür, zur Bekämpfung von Parasiten.

Ätherische Öle aus Birkenknospen werden in der Kosmetik verwendet.

Präparate aus Nieren haben folgende Wirkungen:

  • Diuretika;
  • Sweatshops;
  • Choleretikum;
  • krampflösend;
  • entzündungshemmend;
  • Heilung;
  • Antivirus;
  • antihelmintisch und antiparasitär

Rezepte der traditionellen Medizin aus Birkenknospen

  • Infusion von Birkenknospen

Meistens, als Medizin, verwenden Sie eine Abkochung von Birkenknospen. Um es zu bekommen, braucht man 2 Stunden einen Löffel Rohmaterial, um ein Glas steiles kochendes Wasser zu gießen und wenn die Mischung abkühlt, abtropfen lassen.

Die resultierende Brühe enthält viele Vitamine, die helfen, Immunität zu stärken, so dass es während einer Verschlimmerung von Erkältungen und Grippe nützlich ist.

Bei akuter und chronischer Tonsillitis werden sie durch den Rachen gestreichelt. Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften ist der Einfluss von pathogenen Mikroorganismen, die eine Entzündung der Tonsillenschleimhaut verursachen, ausgeschlossen.

Bei Hauterkrankungen, die unerträglichen Juckreiz verursachen, nehmen Sie ein Bad mit einer Abkochung. Es wirkt beruhigend und lindert das Leiden des Patienten.

  • Dekokt von Birkenknospen

Um die Brühe aus Birkenknospen vorzubereiten, sollten 2 Stunden eines Esslöffel Rohmaterials in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen werden und auf einem Wasserbad für 15 Minuten bestehen, dann, wenn die Mischung abkühlt, abtropfen lassen.

Bei Geschwüren, Verbrennungen und Wunden am Körper eine mit Dekokt angefeuchtete Kompresse auftragen

Bei Stomatitis, Entzündungen und Zahnfleischbluten wird die Brühe zur Mundspülung verwendet. Dies hilft Entzündungen und Heilung von Geschwüren zu lindern.

Brühe wird verwendet, um Haare zu spülen, weil Birkenknospen helfen können, Haarausfall zu stoppen.

  • Tinktur aus Birkenknospen

Ein halbes Glas Rohmaterial wird in 0,5 Liter Wodka gegossen und die Mischung wird für 2 Wochen an einen dunklen warmen Ort geschickt. Am Ende dieser Zeit wird die Tinktur durch mehrere Schichten Gaze gefiltert und auf einem Teelöffel vor dem Essen genommen, zuerst die Droge mit Wasser verdünnt.

Tinktur auf Wodka hilft bei der Behandlung von eitrigen Wunden, Druckgeschwüren, Geschwüren, Abschürfungen, Ekzemen. Traumatisierte Haut wird regelmäßig mit der Medizin geschmiert.

Bei einem Magengeschwür nimmt das Mittel durch Rühren mit Wasser 10-15 Tropfen ins Innere.

Heilt diese einfache Droge und Otitis. In jedes Ohr des Patienten werden 2-3 Tropfen der Droge eingeflößt und geben ihm Ruhe.

Bei Arthritis wird der schmerzende Teil des Körpers mit einer Tinktur aus Birkenknospen verrieben.

Anstelle von Wodka können Sie Alkohol verwenden. Bei Alkoholtinkturen müssen Birkenknospen in einem Mörser gemahlen und Alkohol im Verhältnis 1: 5 gegossen werden. Bestehen Sie in einem dunklen Ort für 3 Tage. Verwenden Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Alkohol wird für Menschen mit Lungentuberkulose, Magengeschwüren, Migräne empfohlen.

Für Erkältungen Tinktur, müssen Sie den Körper reiben. Um den Effekt zu verstärken, können Sie Tee aus Birkenknospen vorbereiten.

  • Sie können eine Tinktur auf Pflanzenölbasis herstellen

Dazu werden 1 Tasse Nieren in 600 ml Pflanzenöl gegossen und für 40 Tage an einen dunklen Ort zur Infusion geschickt. Dann fügen Sie 50 gr. Zum Werkstück hinzu. Kamille, 50 gr. Johanniskraut und für weitere 21 Tage verlassen.

Es ist erforderlich, die Mischung von Zeit zu Zeit zum Rühren zu mischen. Danach wird die Tinktur für eine halbe Stunde bei schwacher Hitze gekocht und für weitere 3 Tage gelassen.

Dieses Mittel wird mit Hämorrhoiden zur Rettung kommen. Um einen therapeutischen Effekt 2 mal am Tag zu erzielen, werden Mikroklister unter Zugabe der erhaltenen Öl-Infusion hergestellt. Die äußeren Hämorrhoiden werden zweimal täglich mit Tinktur bestrichen.

  • Salbe aus Birkenknospen

Es wird 0,5 kg Butter oder Schweineschmalz und 250 ml nehmen. Anlagenkomponente. In emaillierten Gerichten eine Schicht Fett (2 cm), dann eine Schicht Nieren (2 cm) und so weiter, bis alle Rohstoffe verwendet werden.

Dann wird der Behälter mit einem Deckel abgedeckt und über Nacht in einen Ofen oder Ofen gelegt, der auf 100 ° C erhitzt wird. Am Morgen sollte die warme Mischung gefiltert und eingefroren werden.

Salbe wird für Rheuma und Ekzeme verwendet, jeden Abend, Reiben in den betroffenen Teil des Körpers.

  • Tinktur zur Stärkung der Haare

Birkenknospen werden mit Haarausfall zur Rettung kommen. Für aufgebrauchtes geschädigtes Haar gibt es ein hervorragendes Rezept für eine natürliche Tinktur-Maske. Neben der Heilung und Behandlung ist die Maske zum Aufhellen geeignet und verleiht dem Haar einen lebendigen Glanz.

Die Tinktur wird wie folgt hergestellt.

Ein Teelöffel Rohmaterial sollte in 100 ml Alkohol gegossen und 10 Tage stehen gelassen werden. Um die Maske vorzubereiten, mischen Sie 2 EL. Löffel Olivenöl, ein Teelöffel Tinktur und ein paar Tropfen ätherisches Öl (Lavendel, Rosmarin, Tanne).

Das Mittel wird in die Wurzeln gerieben, der Kopf wird in Folie eingewickelt und mit einem Handtuch umwickelt. Für 3 Minuten einweichen, dann mit Shampoo abwaschen.

  • Tibetisches Elixier mit Birkenknospen

Die Sammlung wird vorbereitet, indem man Knospen, Johanniskraut, Immortelle und Kamille mischt. Um die Mischung vorzubereiten, nehmen Sie jedes Gras auf 100 gr., Zerkleinern Sie vorsichtig alles und mischen Sie.

Gebraut 1 EL. Löffelmischung in 0,5 Liter kochendem Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde und filtern Sie.

Das Medikament wird vor dem Schlafengehen genommen, 250 ml, die jeweils einen Teelöffel Honig hinzufügen und morgens eine halbe Stunde vor dem Essen, bis die Mischung fertig ist. Kurs 1 Mal in fünf Jahren.

Es wird verwendet für:

  • Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper;
  • Regulierung von Stoffwechselprozessen;
  • Stärkung der Schiffe;
  • verbessern die Arbeit von Magen, Nieren und Leber.

Es wird empfohlen, an Menschen zu trinken, die abnehmen, ihre Sehkraft verbessern, Schlacke entfernen wollen.

Zur Aufbewahrung eignet sich ein Glasbehälter mit einem versiegelten Deckel.

Alles über nützliche Eigenschaften von Birkenknospen - Video

Kontraindikationen für die Anwendung

Ohne die Erlaubnis des Arztes ist die Verwendung der Droge auf Birkenknospen verboten:

  • schwanger;
  • Stillen;
  • Menschen mit akuten Erkrankungen des Urogenitalsystems und Nierenversagen;
  • an Allergien gegen die Pflanze leiden.

Die Natur hat einen Mann mit seinen Problemen nicht alleine gelassen. Fast jede Krankheit kann mit Kräuterpräparaten verhindert oder geheilt werden.

Erfahrener Arzt wird die Behandlung instruieren und wird diese Mittel in den Behandlungskomplex auf die gleiche Art und Weise einführen wie die Medikamente, die dazu beitragen werden, die schädliche Wirkung synthetischer Chemikalien auf den Körper zu reduzieren.

Tinktur aus Birkenknospen: Eigenschaften, Indikationen, Verordnung

Birkenknospen haben sich seit langem als einzigartige, nützliche Medizin aus der Natur etabliert. Sie helfen, eine Person effektiv vor vielen Krankheiten zu retten. In diesem Fall ist ein solches Werkzeug für jeden verfügbar. Immerhin wachsen Birken in Russland überall. Daher können sie sich selbst aufstocken und nur in einer Apotheke zu einem erschwinglichen Preis einkaufen. Eine Tinktur aus Birkenknospen ist eine Medizin, die nicht nur in der Volksmedizin, sondern auch in der traditionellen Medizin verwendet wird.

Heileigenschaften von Birkenknospen sind seit der Antike bekannt. Sie wurden geerntet und dann verwendet, um Infusionen und Brühen zu machen.

Spezielle Zusammensetzung

Es gibt viele nützliche Elemente in Birkenknospen:

  • ätherische Öle;
  • betulen;
  • Betulol;
  • Betulensäure;
  • Fettsäuren;
  • Flavonoide;
  • Vitamin C;
  • Alkaloide;
  • Carotin;
  • Vitamin PP;
  • harzige Substanzen;
  • Mineralien (Calcium, Magnesium, Eisen);
  • Tannine.

Birkenknospen haben die unterschiedlichsten heilenden Eigenschaften:

  • sie handeln cholagogisch;
  • reinigt das Blut;
  • anästhesieren;
  • desinfizieren;
  • Wunden heilen;
  • entlasten Würmer im Körper;
  • lindern entzündliche Prozesse;
  • töte die Keime ab;
  • entfernen Sie eitrige Infektionen, Mastitis, Peritonitis, sogar Furunkulose;
  • entlasten den menschlichen Körper von Giftstoffen;
  • normalisieren die Funktion des Verdauungstraktes;
  • lindert Schwellungen;
  • Tracheitis, Bronchitis behandeln;
  • als Zusatz zu therapeutischen Bädern verwendet.

Rezepte von Tinkturen

Typischerweise bestehen die Nieren auf Alkohol. Es gibt viele solcher Rezepte:

1. Für den internen Gebrauch

Die Verwendung von Tinkturen auf Birkenknospen ist für solche Krankheiten empfohlen wie:

  • Laryngitis;
  • Erkältungen;
  • Bronchitis;
  • Verdauungsstörungen des Magens;
  • Bösartige Formationen;
  • Dysenterie;
  • Pinworms und Spulwürmer;
  • Kopfschmerzen;
  • Probleme mit der Blase;
  • Lähmung;
  • Niederlage der Gelenke;
  • Großer Blutverlust.

Bereiten Sie eine solche Tinktur einfach vor. Es werden 20 Gramm Birkenknospen, 100 ml Alkohol (70%) benötigt. Die trockenen Knospen werden mit Alkohol gegossen und drei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt. Nach dieser Zeit wird die Tinktur geschüttelt, gefiltert und von den Resten der Nieren befreit.

2. Für den Außenbereich

Die Verwendung dieses Rezepts ist ratsam, da:

  • entzündungshemmendes Mittel;
  • Kompressen zur Behandlung von Gelenkschmerzen, Gicht, Hauterosion, Rheuma, Wunden, eitrigem Ausfluss, Ekzemen;
  • Abhilfe gegen Zahnschmerzen.

Zur Vorbereitung muss 1 Teil Birkenknospen im Mörser (immer in trockener Form) gründlich gemahlen werden. Dann bestehen sie auf Qualitätswodka. Es wird 5 Teile Alkohol einnehmen. Nur eine Woche später ist die Tinktur einsatzbereit.

3. Tinktur für Magenprobleme

Die Zubereitung dieses Produkts dauert nicht länger als 7 Tage. Genau 20 Gramm Birkenknospen werden mit 0,5 Liter Wodka (Sie können 60% Alkohol verwenden) gegossen. Eine hartnäckige Medizin wird gefiltert und gepresst.

Nehmen Sie die Droge vor dem Verzehr von 15 Tropfen. In dieser Tinktur ist es wünschenswert, mit einem halben kleinen Löffel Wasser zu mischen.

Das gleiche Medikament wird zur externen Entsorgung verwendet von:

Gleichzeitig wird die Infusion mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt und als Lotionen, Reiben und Kompressen verwendet.

4. Alte russische Tinktur

Lange Zeit wurde dieses Rezept in Russland verwendet. Eine halbe Flasche Nierenbirke schob und goss Wodka. Für einen Monat bestand ein Heilmittel, manchmal zitterte es. Mit dieser Droge:

  • sie behandelten die Cholera;
  • Erbrechen los (50 Tropfen 4 Mal am Tag);
  • geheilte Schmerzen in der Leber (1 Löffel des Mittels 20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich);
  • sie tranken mit akutem Rheumatismus;
  • verwendet als choleretic und harntreibend (auf einem Esslöffel 3 Mal pro Tag);
  • bettwäsche bettdecken;
  • verwendet für Gicht (40 Tropfen 4 Mal pro Tag im Inneren, sowie Reiben die kranken Plätze).

5. Tinktur für Krampfadern

Müde von müden Beinen? Es gab vaskuläre Sterne? Oder Krampfadern sind schon in einem ernsteren Stadium? Dann helfen Alkohol Tinktur der Nieren Birke. Dazu werden in Anteilen von 1: 2 Nieren und Alkohol gemischt. Nach einer Woche der Infusion an einem dunklen Ort, können sie alle Wunden am Körper, einschließlich eitrige, sowie kranke Venen schmieren.

6. Alkohol Tinktur von Birkenknospen mit Ohrenproblemen

Entzündung des Mittelohrs, Mesotympanitis oder andere Probleme mit den Ohren können Tinktur auf Alkohol aus Birkenknospen heilen. Für die Vorbereitung wird benötigt:

Die Zutaten werden im Verhältnis 10: 1 gemischt. Genau 2 Monate müssen auf Abhilfe bestehen, oft schütteln.

7. Elixier der Jugend. Tibetisches Rezept

Im Jahr 1971 wurde in den Klöstern Tibets ein einzigartiges Tinkturrezept gefunden, das zur Erhaltung der Jugend beitrug. Es wurde im 5. Jahrhundert vor Christus geschrieben. auf alten Tontafeln. Und das Rezept war sehr einfach mit nur ein paar pflanzlichen Zutaten:

  1. 100 gr. Birkenknospen;
  2. 100 gr. Johanniskraut;
  3. 100 gr. Kamille;
  4. 100 gr. Immortelle.

All dies muss gemischt werden, Alkohol gießen und für einen Monat bestehen. Dann nimm das Volksheilmittel wie folgt:

  1. Am Abend wird 1 Esslöffel des Produkts in einen halben Liter kochendes Wasser gegossen und über 20 Minuten abtropfen lassen. Fügen Sie einen kleinen Löffel Honig zum Glas hinzu und trinken Sie nach dem Abendessen. Danach - Sie können nicht essen oder trinken.
  2. Am Morgen wird die Mischung, die vom Abend übrig geblieben ist, angezündet, mit einem Löffel Honig vermischt und erneut getrunken.

Die Dauer des Kurses ist bis zum Ende mit einer alkoholischen Infusion. Wiederholen Sie die Verhinderung der Alterung in Tibetisch sollte nach 5 Jahren sein.

Was ist für dieses Tool nützlich? Es stellt den Stoffwechsel wieder her, reinigt es von schädlichen Giftstoffen, Fettablagerungen. Gefäße erhalten die größte Elastizität. Dementsprechend wird dieser Behandlungsverlauf ein ideales Mittel zur Vorbeugung von Schlaganfall, Sklerose, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Angina pectoris. Im Laufe der Zeit verschwinden Kopfschmerzen und die Sehfähigkeitsindikatoren beginnen sich zu verbessern. Am wichtigsten ist, dass der Körper erneuert und verjüngt wird.

Wer sollte nicht Birkengeist trinken?

Trotz der Tatsache, dass Birkenknospen für den menschlichen Körper so nützlich sind, haben sie auch ihre Kontraindikationen. Also, Ärzte empfehlen nicht, sie zu verwenden, wenn:

  • eine Frau ist schwanger oder stillt ein Baby;
  • Kontraindikationen gelten für alle Patienten, die Probleme mit dem Harnsystem haben;
  • Die Einnahme von Tinkturen aus Birkenknospen kann zu Reizungen des Nierenparenchyms führen. Daher gelten Kontraindikationen für Menschen mit Nierenerkrankungen;
  • Mit Vorsicht sollten die Mittel zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden, die sich im Stadium der Exazerbation befinden. Kontraindikationen in diesem Fall sollten nur von einem Arzt bestimmt werden!

Trotz der Tatsache, dass Kontraindikationen in Birkenknospen sind minimal, ist es notwendig, mit einem Spezialisten zu konsultieren, bevor Sie sie verwenden. Und vergessen Sie nicht, dass die Behandlung von Volksrezepten basierend auf den Nieren der Birke - das ist nur ein Hilfswerkzeug. In Gegenwart von Krankheiten ist es notwendig, zu einem Arzt um Hilfe zu kommen. Nur ein Fachmann wird ein wirksames Medikament verschreiben, das den Patienten vor diesem oder jenem Problem bewahrt.

Tinktur aus Birken-Niere-Alkohol, auf Wodka: Anwendung

Tinktur aus Birkenknospen - eine alte Medizin, und jetzt ist es anerkannt und wissenschaftliche Medizin. Es wäre an der Birke scheinen zu sagen, ist nicht nötig: jeder diesen Baum mit weißen Stamm weiß, ist inoffiziell ein Symbol unseres Landes betrachtet, jedoch haben diese Spezies eine Menge interessanter Features: Zum einen Birkenarten gibt es etwa hundert, und nicht alle Wissenschaftler sind vereint in Klassifizierung. Zweitens gibt es Birke mit dunkel, fast schwarz, die Stämme - und doch ist es eine Birke ist! Es ist erwähnenswert, dass Birke einer der wenigen Bäume ist, die einen trinkbaren und leckeren und sehr nützlichen Saft gibt. Und natürlich, Birkenzweige - zu Menschen, die er als therapeutische sein - es ist vielleicht ein integraler Bestandteil, ein Symbol des russischen Bades. Und öliger Extrakt aus den Nieren ist ein ausgezeichnetes dermatologisches Mittel.

Was ist so gut an Birkenknospen?

Nützliche Substanzen, die wir in den Blättern und in der Rinde und im Saft haben, aber die Nieren sind vielleicht die reichsten:

  • Flavonoide,
  • ätherisches Öl,
  • Harz,
  • Tannine,
  • Vitamine,
  • Saponine (komplexe organische Verbindungen von Glykosiden).

Aufgrund ihrer biologisch aktiven Komponenten haben Birkenknospen viele nützliche Eigenschaften:

  • schweißtreibend,
  • schleimlösend,
  • harntreibend,
  • choleretisch,
  • Anästhesie,
  • entzündungshemmend,
  • antibakteriell,
  • blutreinigend,
  • Wundheilung,
  • Anthelminthikum.

Birkenknospen besitzen eine so breite Wirkung, wie es in der Bevölkerung der Fall ist. Tinktur auf Alkohol ist die bequemste Zubereitung, denn im Gegensatz zu nur frisch eingenommenen Infusionen und Abkochungen kann Tinktur lange gelagert werden.

Beschaffung von Rohstoffen

Knüppel sollten besser im Frühling sein, wenn der Saftfluss beginnt, wenn die Nieren anschwellen, aber sie haben immer noch keine Zeit sich zu öffnen. Trocknen Sie sie im Freien (unter einer Überdachung) oder in einem belüfteten Raum. Es ist auch möglich, Trockner bei Temperaturen bis 30 ° C zu verwenden. Die getrockneten Knospen werden in einem hölzernen (Glas) Behälter oder in einem Taschentuch aufbewahrt. Wenn es keine Möglichkeit zur Beschaffung gibt, können Sie diese in der Apotheke kaufen.

Tinktur aus Birkennieren auf Alkohol

Zu seiner Herstellung ist es notwendig, die getrockneten Knospen in einem Mörser zu zerstoßen und Alkohol in der Rate von 1 Teil des Rohmaterials in 5 Teile Alkohol zu gießen, und für zehn Tage bei Raumtemperatur zu stehen. Bereite Tinktur zum Abtropfen. In einem undurchsichtigen Gefäß (nicht metallisch) zu bestehen und das fertige Medikament zu lagern ist wünschenswert. Tinktur aus Birkenknospen auf Wodka ist in ähnlicher Weise vorbereitet, nur um darauf zu bestehen, dauert es länger - 15-20 Tage.

Anwendung der Tinktur

Alkoholische Tinktur aus Birkennieren wird während der Behandlung oral eingenommen:

  1. Erkältungen.
  2. Entzündung der Atemwege.
  3. Tuberkulose der Lunge.
  4. Krankheiten des Magens und des Darms, Geschwüre.
  5. Schlechter Appetit.
  6. Kopfschmerzen verschiedener Herkunft.
  7. Atherosklerose.
  8. Erkrankungen der Gelenke.
  9. Bösartige Neubildungen.
  10. Durchfall verursacht durch Infektionskrankheiten (Ruhr, Cholera).
  11. Urolithiasis und Cholelithiasis.
  12. Krankheiten der Leber.
  13. Ödeme.

Darüber hinaus wird empfohlen, während der Erholung von Stress und hohem Blutverlust zu trinken.

Rezepte und Methoden der Anwendung

Natürlich ist keine Tinktur aus Birke oder anderen Mitteln kein Allheilmittel für alle diese Krankheiten, aber es ist in der Regel ein sehr gutes Werkzeug für den Grund medikamentösen Therapie. Nehmen Sie es wie folgt: 20-30 Tropfen in einem Esslöffel Wasser verdünnt. Trinken Sie dreimal täglich 15-20 Minuten vor dem Essen.

Es gibt ein anderes Rezept und eine Methode, Tinkturen von Birkenknospen anzuwenden. In einem Glasgefäß in die Mitte der Niere gießen und Wodka, Kork, gießen. Bestehen Sie auf 30 Tage. Akzeptiere wie folgt:

  • Beim Erbrechen - 40-50 Tropfen 3-4 mal täglich. (Bei starken Symptomen wird die Dosis auf ein Glas erhöht und jede Stunde eingenommen.)
  • Mit Schmerzen in der Leber - 1 Teelöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Mit Rheuma, Gicht - nehmen Sie die Medizin nach dem gleichen Schema, aber auf einem Esslöffel.

Tinktur äußerlich anwenden - für Lotionen, Kompressen, Reiben, Spülen und Instillation mit folgenden Krankheiten:

  1. Lumbago.
  2. Radikulitis.
  3. Erkrankungen der Gelenke.
  4. Rheuma.
  5. Druckstellen.
  6. Leichte Hautläsionen: Abschürfungen, Kratzer, Wunden.
  7. Ekzem.
  8. Krampfadern, Thrombophlebitis.
  9. Zahnschmerzen.
  10. Schmerzen in den Ohren, Mesotympanitis, Otitis, einschließlich eitrig.

Es ist sehr gut, externe Anwendung mit der Einnahme zu kombinieren - das erhöht die Wirksamkeit der Behandlung erheblich.

In der Gynäkologie wird die Tinktur aus Birkenknospen als 10% ige Lösung für das Spritzen mit gynäkologischen Erkrankungen verwendet.

Tinktur und für kosmetische Zwecke anwenden: mit Wasser verdünnen, in die Haarwurzeln einreiben, um sie zu stärken. Wischen Sie ihre Gesichtshaut als reinigendes und aufbauendes Mittel ab. Darüber hinaus ist Tinktur ein gutes Tonikum für die Haut.

Es wird auch empfohlen, die müden Beine mit einer Tinkturlösung abzuwischen - dadurch wird das Schweregefühl beseitigt.

Alte Verordnungmittel für Tuberkulose: Mischen Sie zwei Teile von Birkenknospen, zwei Teile Honig und drei Teile medizinischen Alkohols. 10 Tage an einem kalten Ort zu widerstehen; regelmäßig schütteln. Nehmen Sie 15-20 ml nach den Mahlzeiten dreimal täglich ein.

Andere Drogen

Obwohl wir über Tinktur sprechen, können wir die Wirksamkeit anderer Medikamente - Abkochung, Infusion, Salbe - nicht vergessen. Abkochung und Infusion werden für die gleichen Krankheiten behandelt, aber sie werden in einer anderen Dosierung und nur in frischer Form verwendet.

Infusion: 1 Esslöffel Nieren gießen ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen in einer Thermoskanne für 3 Stunden.

Abkochen: Die Knospen mit nicht dicht kochendem Wasser aufgießen, 15 Minuten auf dem Wasserbad erhitzen und bei Raumtemperatur bis zum Abkühlen stehen lassen.

Bereiten Sie Infusion (Abkochung) vor, drücken Sie die Rohstoffe aus und trinken Sie 1-2 Esslöffel dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Laut einigen Berichten reduziert die Brühe das Niveau des Zuckers im Blut. Trink es und als Tonikum.

Die Salbe wird aus pulverisierten Nieren und einer Salbengrundlage - Vaseline, Lanolin, pflanzlichem oder tierischem Fett - hergestellt. Die Knospen werden mit der Basis 1: 1 oder 1: 2 gemischt und für eine Weile erhitzt. Die Basis von Pflanzenöl kann zum Kochen gebracht werden. Solche Salben werden länger aufbewahrt als andere. Sie werden zum Schleifen mit Radikulitis, Hexenschuss, Rheuma, Gelenkerkrankungen verwendet.

Kontraindikationen

Empfangen von Tinkturen kontraBirkenKnospen sind überempfindlich gegen den Wirkstoff, in akuter Glomerulonephritis, und chronisches Nierenversagen.

Wie werden aus Birkenknospen hergestellte Tinkturen hergestellt?

Jetzt im Frühjahr ist es an der Zeit, so wertvolle medizinische Rohstoffe wie Birkenknospen zu sammeln. Natürlich können Birkenknospen...

Wie werden aus Birkenknospen hergestellte Tinkturen hergestellt?

Jetzt im Frühjahr ist es an der Zeit, so wertvolle medizinische Rohstoffe wie Birkenknospen zu sammeln. Natürlich können Birkenknospen auch in einer Apotheke gekauft werden, aber meiner Meinung nach ist es besser, in einen sauberen Wald zu kommen, weg von der Stadt und frische Nieren zu sammeln. Wird Ihnen und aktive Erholung in der Natur und wertvolle medizinische Rohstoffe sein. Birkenknospen werden früh im Frühling gesammelt, wenn sie anschwellen, aber die Blätter sind noch nicht geblüht. Um die Nieren zu sammeln, schneiden oder sammeln Sie auf Schnittflächen junge Zweige. Trocknen Sie in Lofts oder in Scheunen, wonach sie dreschen und das Brett schlagen. Haltbarkeit der getrockneten Nieren beträgt 2 Jahre. Wer die Möglichkeit hat, Birkensaft zu ernten, empfehle ich auch sehr. Aber ich werde separat über Birkensaft schreiben.

Aus Birkenknospen können Tinkturen, Brühen, Infusionen, Salben, Extrakte hergestellt werden. Heute werden wir die Rezepte für die Herstellung von Tinkturen aus Birkenknospen betrachten und sie mit verschiedenen Krankheiten behandeln.

Alkoholische Tinktur aus Birkenknospen ist ein ausgezeichnetes Wundheilmittel. Es reibt die Haut mit pustulösen Erkrankungen, schlecht heilenden Wunden, Abschürfungen und Druckstellen. Tinktur hilft effektiv bei verschiedenen Formen der Probe. Sie werden äußerlich zum Reiben mit neuralgischen Schmerzen, Myositis, angewendet; Bei Arthritis werden Rheumakompressen auf die Gelenke aufgetragen. Tinkturen aus Birkennieren bei der Behandlung von Krankheiten:

Alkoholtinktur aus Birkenknospen. Alkoholat Birkenknospen für Erkältungen empfohlen, Laryngitis, Bronchitis, Tracheitis, Lungentuberkulose, Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, bei malignen Tumoren verschiedener Lokalisation (in diesen Fällen ist die Tinktur besonders effektiv ), Ruhr und Dyspepsie bei Kindern, Madenwurm als choleretische und harntreibend, mit Nierensteinen und Harnblasenerkrankungen, während Kopfball x und Migräne, Atherosklerose, bei der Behandlung von Parese und Paralyse, in verschiedenen Läsionen des Gelenkes, mit einem starken, unaufhörlichen Schluckauf, ein großen Blutverlust.

Es ist sinnvoll, schwer erkrankten Patienten nach Stress eine Tinktur zu verabreichen, insbesondere bei Frauen nach künstlich unterbrochener Schwangerschaft, während einer schwierigen klimakterischen Periode mit Ödemen mit Herzerkrankungen und Lebererkrankungen.

Vorbereitung der Tinktur: 20 g trockene Birkenknospen gießen zerkleinert 100 ml 70% igem Alkohol oder Wodka, bestehen und an einem kühlen, dunklen Ort für 3 Wochen, um den Inhalt in regelmäßigen Abständen Schütteln, Filtern der Rückstand überwinden. Nehmen Sie 20 - 30 Tropfen pro 1 Esslöffel Wasser 3 Mal pro Tag für 15 - 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Alkoholische Tinktur aus Birkenknospen zur äußerlichen Anwendung. Als externer Analgetikum, einem Birkenknospen Alkoholat entzündungshemmendes Mittel werden zum Reiben und komprimiert gegen Rheuma, Gicht, Gelenkschmerzen, Lumbago und Dekubitus, bei der Behandlung von kleinen Wunden, Hauterosionen, Hautreizungen eitrige Sekrete in der Behandlung von akuten und chronischen Formen von Ekzemen verwendet, schlecht heilende Geschwüre, mit Myositis und Arthritis, mit Zahnschmerzen in Form von Mundspülung.

Vorbereitung der Tinktur für den externen Gebrauch. Birkenknospen werden in einem Mörser gemahlen und mit Alkohol aus dieser Berechnung gegossen: 1 Gewichtsteil der Nieren - 5 Teile Alkohol. In Abwesenheit von Alkohol können Sie hochwertigen Wodka verwenden. Nach einer Woche ist die Tinktur gebrauchsfertig.

Und das Tinktur aus Birkenknospen Verdauungsstörungen, Magengeschwüre, sowie mit Ödem aus Entzündung der Nieren entstehen, bei allen anderen Arten von Nierenerkrankungen gegen kleine Darmwürmer, Hautkrankheiten, Rheuma, Erkältungen, Grippe, Hämorrhoiden, Gicht, Schluckauf und so weiter.

Vorbereitung und Verwendung von Tinktur. 20 gr. trockene Birkenknospen gießen 500 gr. Wodka oder 60% Alkohol. Bestehen Sie darauf, lassen Sie ab, drücken Sie. Nimm von 15 Tropfen zu 1/2 Teelöffel in Wasser vor dem Essen. Bei Cholera nehmen Sie jede Stunde ein Glas, bis das Erbrechen aufhört. Tinktur topisch für die Behandlung von Wunden aufgetragen, Geschwüren, Akne, Schnittwunden, Dekubitus, Rheuma, Gicht, Schmerzen in den Gelenken in Form von Reiben, Kompressen, Lotionen. Tinktur von Nieren, 1:10 mit Wasser verdünnt wird als Massieren der Kopfhaut verwendet, um das Haar zu sichern.

Tinktur aus Birkenknospen mit Gelenkrheumatismus und Arthritis. Tinktur der Birkenknospen ist auf Wodka oder Alkohol zubereitet. Es wird zum Einreiben in die Haut der Füße oder Hände verwendet. Birkenknospen werden auch mit kochendem Wasser gebrüht und bleiben eine Weile in der Teekanne, dann werden sie wie Tee getrunken, um Schwitzen zu verursachen.

Lange Zeit wurde in Rußland eine Tinktur aus Birkenknospen wie folgt hergestellt: Eine halbe Flasche Nieren wurde mit Wodka ausgeschüttet, beharrte, schüttelte sie periodisch für einen Monat und behandelte die Cholera. Wenn Erbrechen wurde für 40 bis 50 Tropfen Tinktur 3 - 4 mal täglich, und mit einem sehr starken Erbrechen - auf einem Glas jede Stunde; mit Schmerzen in der Leber - 1 Teelöffel Wasser 3 mal am Tag für 15 - 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Auch Tinktur wurde mit akutem Rheumatismus und auch als Diuretikum und Cholagogue für 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten getrunken. Diese Tinktur wurde bei schwer kranken Menschen mit Dekubitus gefettet.

Mit Gicht-Tinktur wird empfohlen, 35-40 Tropfen 3 bis 4 Mal pro Tag zu nehmen, und auch in wunde Stellen 1 bis 2 mal am Tag für 10 bis 15 Minuten einreiben. Danach müssen die betroffenen Gelenke gründlich isoliert werden, dann für 40 bis 60 Minuten ins Bett gehen und gut untertauchen.

Tinktur ist wirksam bei Venenschwellung, Krampfadern und Thrombophlebitis. Wenn der Körper einen Abszess bildet oder Sie von alten Wunden gefoltert wurden, schmieren Sie die betroffenen Stellen mit einer Alkoholtinktur aus Birkenknospen. Wenn die Beine müde sind, juckt die Haut an den Beinen, schmiert sie auch mit Alkohol Tinktur - der Juckreiz wird beseitigt. Diese Tinktur kann jede Wunde am Körper behandeln und sie wird niemals schlimmer. Die Wunden heilen gut, die Schmerzen verschwinden.

Alkoholische Tinktur aus Birkenknospen wird erfolgreich geheilt chronische eitrige Mesotympanitis, akute Entzündung des Mittelohrs ohne Perforation des Trommelfells. Um 10% Tinktur zu machen, bestehen Birkenknospen auf 70% Alkohol in einem Verhältnis von 1:10 für 2 Monate und schütteln regelmäßig den Inhalt. Die Behandlung ist wie folgt: nach einer sorgfältigen Toilette der Ohren, wird Tinktur in einer warmen Form (37 ° C) 3 mal pro Tag eingeflößt. Einmal täglich bei Patienten mit chronischer Otitis sollte diese Tinktur mit einer Trommelhöhle gewaschen werden. Der Behandlungsverlauf wird innerhalb von 10 - 15 Tagen durchgeführt. Als Ergebnis einer solchen Behandlung endet die eitrige Entladung bei Patienten mit eitriger Mesotympanitis, und das Gehör verbessert sich.

Bei Patienten mit akuter Mittelohrentzündung verschwinden Entzündungsprozesse, das Trommelfell nimmt seine Form an. Überschüssige Granulation bei Patienten kann leicht durch Ohrkonchotomie entfernt werden, und Punktgranulationen schrumpfen allmählich und verschwinden.

10% alkoholische Tinktur aus Birkenknospen, wirkt desinfizierend und entzündungshemmend, kann erfolgreich zur Behandlung von Otitis eingesetzt werden. Es hat keinen toxischen, allergischen Ursprung und hat gleichzeitig eine ausgeprägte anästhetische Wirkung.

1 Esslöffel Tinkturen, verdünnt in 1 Tasse kühlen abgekochtes Wasser - 10% Birkenknospen Alkoholat für die Bewässerung auf belyah Frauen verwendet.

Ernten Sie Birkenknospen, machen Sie Tinkturen und sie werden Ihnen bei vielen gesundheitlichen Problemen helfen. In der Zukunft denke ich, eine Reihe von Publikationen über die Verwendung von Birken bei der Behandlung von verschiedenen Krankheiten zu machen. Dieser Baum ist wirklich einzigartig in seinen medizinischen Eigenschaften, die Herstellung von Arzneimitteln daraus ist für die meisten Menschen verfügbar und nutzt dies nicht für Ihre Gesundheit zumindest falsch aus.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie