Zufälliges Sexualleben und ungeschützter Sex können zu unangenehmen Folgen führen. Unter einer Reihe von sexuell übertragbaren Krankheiten ist es am häufigsten Gonorrhoe. Diese Krankheit ist seit dem 2. Jahrhundert vor Christus bekannt. e. Die erste Erwähnung des Ausreißers bezieht sich auf die Aufzeichnungen von Galen, die dieser Krankheit tatsächlich den Namen Gonorrhö gaben. Die ersten Symptome können innerhalb einer Woche nach der Infektion auftreten. In der Regel geht mit dem Krankheitsverlauf eine Entzündung der Schleimhäute der Geschlechtsorgane und ein graugelber Ausfluss einher. Dieses Bild ist typisch für viele sexuell übertragbare Krankheiten, daher ist es wichtig, nicht gesundheitsschädlich zu behandeln, sondern sofort einen Arzt aufzusuchen.

Nach den Tests und der endgültigen Diagnose von Gonorrhoe muss der Arzt die allgemeine Therapiemethode bestimmen. Da der Erreger der Erkrankung Gonokokken ist, sollten die verschriebenen Medikamente antibakteriell sein. Unter diesen Medikamenten wird eine Gruppe von Penicillin-Medikamenten identifiziert, einschließlich Bicillin.

Bicillin ist eine Kombinationsdroge mit längerer Wirkung. Seine Wirksamkeit beruht auf der Tatsache, dass es den Mechanismus der Synthese des Mucopeptids der Zellmembran - Peptidoglycan - unterbricht. Als Ergebnis wird die Synthese der Zellwand des Mikroorganismus unterdrückt, die Wachstumsrate und die Fähigkeit, das Pathogen zu vermehren, werden reduziert. Die Behandlung von Gonorrhoe mit Bicillin erfolgt streng nach dem vom Arzt festgelegten Schema, da das Überspringen eines Antibiotikums oder eine unbefugte Dosisänderung zur Anpassung des Erregers an den Wirkstoff führen kann.

Bicillin bei Gonorrhoe wird injiziert, in akuter und subakuter Form werden 6 Injektionen von 600.000 Einheiten täglich oder 1.200.000 Einheiten jeden zweiten Tag verabreicht, so dass die Dosis des Medikaments 3.600.000 Einheiten beträgt. Falls der Patient eine andere Form der Krankheit hat, kann die Dosierung nach Ermessen des Arztes geändert werden. In der Regel überschreitet die Austauschdosis nicht den Wert von 6000000 Einheiten. Im Falle einer chronischen Form der Erkrankung ist die Verwendung von Bicillin-5 bei Gonorrhoe aufgrund der hohen Konzentration des Wirkstoffs eher gerechtfertigt. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass das Injektionsschema mit diesen Medikamenten signifikant von anderen Bicillintypen abweichen kann und daher sollte die Ernennung eines stärkeren Arzneimittels nur vom behandelnden Arzt durchgeführt werden.

Penicilline zur Behandlung von Gonorrhoe

Benzylpenicillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Zur Behandlung von Gonorrhoe wird üblicherweise das Natrium- oder Kaliumsalz von Benzylpenicillin verwendet.

Patienten mit akuter und subakuter gonorrhoischer Urethritis wird eine Kursdosis von Benzylpenicillin 3.400.000 empfohlen.

Bei frischen torpiden Fällen von unkomplizierter Gonorrhoe, akuten Komplikationen, aufsteigender und chronischer Gonorrhoe sollte die Kursdosis von Benzylpenicillin 4,2-6,8 Millionen Einheiten betragen (je nach Schwere der Erkrankung).

400 000 Einheiten in isotonischer Kochsalzlösung mit einem Intervall von 3 Stunden ohne Unterbrechung über Nacht - die erste Infektion verabreicht 600.000 IE und nachfolgende: eine höhere Konzentration des Antibiotikums in der Läsion zu erzeugen Gonorrhoe Behandlung sollte mit einem Bolus gestartet werden.

In Ausnahmefällen (Unmöglichkeit der stationären Behandlung und wiederholte Besuche) bei Patienten mit akuter und subakuten Urethritis Verabreichung kann mit 5 ml Benzylpenicillin eigenen Blutzubereitungen von Repository oder Penicillin gleichzeitig während der gesamten Kurses Dosis (ED 3 000 000) verwendet werden.

Penicillin in einer Dosis von 4.000.000 Einheiten kann auch einmal intramuskulär bei 2.000.000 Einheiten pro Gesäß verabreicht werden; während 30 Minuten vor der Injektion und alle 6 Stunden im Inneren wird Etamid bei 0,7 g vorgeschrieben, die Gesamtdosis von Ethamid beträgt 2,8 g.

Bicillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Bitsillin-1 Bicillin 3 Bicillin 5 Patienten mit akuten und subakuten verabreicht Urethritis als injizierbare 6 600 000 IU in einem Intervall von 24 Stunden oder 1 200 000 U in 48 Stunden in einer Dosis natürlich 3 600 000 IE; Patienten mit anderen Formen von Gonorrhoe werden 7-10 Injektionen von 600.000 U mit einem Intervall von 24 Stunden in einer Kursdosis von 4,2 bis 6 Millionen Einheiten verschrieben.

Bicillin-Injektionen werden in zwei Schritten durchgeführt: Zuerst wird die Nadel in den äußeren oberen Quadranten des Gesäßes injiziert, und dann wird in Abwesenheit von Blut aus der Nadel ein Antibiotikum verabreicht.

Ausnahmsweise ist nur bei frischer akuter und subakuter Gonorrhö-Urethritis eine einmalige Verabreichung von Bicillin-3 in einer Dosis von 2.400.000 Einheiten (1200.000 Einheiten pro Arzneimittel in jedem Gesäß) möglich.

Zur gleichen Zeit erhalten die Patienten 30 Minuten vor der Injektion des Antibiotikums 1,05 g Ethamid (3 Tabletten). Dann wird die gleiche Dosis von Etamidum nach 3, 6 und 9 Stunden (insgesamt 4,2 g des Arzneimittels) verordnet.

Ampicillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Ampicillin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum. Patienten mit akuter und subakuter eitriger Urethritis ernannt in einer Kursdosis von 3 g (aber 0,5 g bei 4 Stunden 6 mal täglich). Patienten mit anderen Formen der Gonorrhö-Dosis erhöhen sich auf 8 g.

Amioks zur Behandlung von Gonorrhoe

Ampiox ist eine Mischung aus zwei halbsynthetischen Penicillinen (Ampicillin und Oxacillin). Bei Patienten mit akuter und subakuter gonorrhoischer Urethritis werden 0,5 g des Arzneimittels alle 4 Stunden innerhalb von 4 bis 5 Tagen verabreicht; mit anderen klinischen Formen der Gonorrhoe - 5-7 Tage.

Oxacillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Oxacillin ist ein halbsynthetisches Penicillin. Im Falle von frischen und subakuten Formen der Krankheit, verabreichen 0,5 g 5 mal am Tag, 10 g; mit anderen Formen der Gonorrhö - 14 g. Ampiox und Oxacillin Präparate sind auch gegen Penicillinase-bildenden Stämme von Mikroorganismen aktiv.

Carfecillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Carfecillin ist in Kapseln von 0,25 g erhältlich.Zugeben 0,5 g 3 mal am Tag; mit frischer unkomplizierter Gonorrhoe auf einem 5 g Kurs; mit chronischen und komplizierten - 8 g.

Augmentin zur Behandlung von Gonorrhoe

Augmentin für frische unkomplizierte Gonorrhö von 375 mg alle 8 Stunden für den Kurs -. 1,875 g In und chronischem komplizierten Gonorrhö für die ersten 3 Tage bei 750 mg alle 8 Stunden verabreicht werden, der Rest des Tages 2-375 mg alle 8 Stunden.

Sulacillin zur Behandlung von Gonorrhoe

Sulacillin wird intramuskulär bei 1,5 g im Abstand von 8 h, die Kursdosis für frische Formen b g, bei chronischen und komplizierten - 9 g verabreicht.

Kontraindikation für die Verwendung von Penicillin Drogen ist das Vorhandensein in der Anamnese der Intoleranz gegen dieses Antibiotikum und Novocain (mit der Auflösung von Penicillin in Novocain).

Levomycetin zur Behandlung von Gonorrhoe

Chloramphenicol Patienten mit akuten und subakuten Chloramphenicol gonorrheal Urethritis einwärts natürlich Dosis b g (3 g / d) in anderen Formen von Gonorrhö - 10 g (in den ersten 2 Tagen, 3 g, in Ruhe - 2 g / Tag). Einzeldosen von 0,5 g geben in regelmäßigen Abständen mit einer Nachtpause bei -7 bis 8 Stunden 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Unerwünschte Ereignisse mit den angegebenen Dosen des Arzneimittels, die keinen Entzug erfordern, sind selten und treten bei kurzzeitigem Auftreten von Kopfschmerzen, vermindertem Appetit, Übelkeit, etwas schneller Defäkation, flüssigem Stuhl auf. Nur bei einzelnen Patienten gibt es schwerere Nebenwirkungen, begleitet von einem Anstieg der Körpertemperatur, allgemeine Schwäche, Erbrechen, Durchfall. In solchen Fällen ist es notwendig, die weitere Verwendung des Medikaments zu stornieren. Um Nebenwirkungen zu reduzieren, wird empfohlen, die Vitamine B1, B2, C in Form eines Dragees zu verschreiben.

Ist es möglich, Gonorrhoe mit Bicillin zu behandeln?

Guten Tag. Vor einem Jahr war ich mit einem Mädchen befreundet, wir begannen sogar zusammen zu leben. Dies war meine erste sexuelle Erfahrung. Dann erfuhr ich von gemeinsamen Bekannten, dass sie mich betrog. Es stellt sich heraus, dass Lena sich ständig mit jemand anderem getroffen hat, außer mir. Es war sehr unangenehm und demütigend. Ich habe versucht, die Beziehung, Skandal herauszufinden, aber alles war nutzlos. Wir trennten uns bald von ihr und dann begann ich schmerzhafte Phänomene. Es gab Ausfluss aus der Harnröhre. Ich tropfte buchstäblich. Ich wandte mich nicht an den Arzt - es war peinlich. Ich erzählte allen meinen Bekannten - Kolya, wir waren seit der Kindheit Freunde, lernten in einer Klasse, er war ein ausgezeichneter Schüler. Nikolay ging zur medizinischen Schule. Sie studiert im dritten Jahr, sie wird Ärztin. Er sagte, dass ich sehr wahrscheinlich eine Gonorrhö habe und riet, mit Antibiotika behandelt zu werden. Es ist in Ordnung, du wirst mit Bicillin, Ampiox oder Ampicillin behandelt werden und du wirst so gut wie neu sein, beruhigte er mich. Er ist schlau, versteht Kolka, weiß alles. Nicht was ich bin.

Ich nahm Ampiox, wie er es empfohlen hatte. Ich fühlte mich wirklich besser. Zuteilungen hörten auf sich zu sorgen, die Rötung war weg. Glaubst du, ich hatte wirklich Gonorrhoe und wurde ich richtig behandelt? Und mehr eine Frage - bei einem Frigorismus an mir wieder gibt es Zuteilung. Was soll ich jetzt tun, sollte ich Bicillin nehmen?

Es ist schwer zu sagen, mit deinen falschen, unprofessionellen Handlungen verschmiert du das Bild der Krankheit. Bei vielen ZPPP, einschließlich bei der Gonorrhöe, gibt es die Zuordnung aus der Harnröhre. Mit diesen Beschwerden, die Sie vor einem Jahr hatten, sollten Sie sofort einen Arzt für eine Umfrage und Behandlung aufsuchen. Jetzt können Sie nur annehmen, dass Sie zu dieser Zeit hatten. Prescribe Behandlung kann nur ein Arzt und dann nicht jeder, und in Ihrem Fall mit einer Spezialisierung in der Urologie oder der Dermatovenerologie. Er ist es, der das richtige Medikament oder eine Kombination von ihnen auswählt und die notwendige Dauer der Behandlung einstellt. Nach einiger Zeit und vor allem nach der Behandlung mit Antibiotika ist es viel schwieriger, die richtige Diagnose zu stellen.

Ich rate dir immer noch zu einem Spezialisten zu gehen. Falsche Behandlung, du hast die Krankheit in eine Ecke getrieben, aber nicht ganz losgeworden. Mit anderen Worten, Sie haben die akute Form der Pathologie in eine chronische übertragen. Deshalb können Sie unter ungünstigen Bedingungen (Hypothermie, eine Diätverletzung) periodisch die Symptome der Krankheit verschlimmern. Darüber sprechen Sie in Ihrer Adresse. Bei der gewöhnlichen Überprüfung bei Ihnen kann keine Pathologie herausfinden. An der Rezeption erzählst du besser alles, was dir tatsächlich passiert ist. Wie du krank wurdest und wie du selbst behandelt wurdest. Was waren deine Symptome?

Es gibt spezielle provokative Tests, nach denen man in den Analysen pathologische Veränderungen sehen kann. Wenn sich Ihre Ängste bestätigen und es sich herausstellt, dass Sie wirklich Gonorrhö haben, werden Sie von der notwendigen Therapie abgeholt. Oft wird Gonorrhoe mit Bicillin, einem synthetischen lang wirkenden Medikament behandelt. Wenn es in den Körper des Patienten eingeführt wird, wird die erforderliche Konzentration der Arzneimittelsubstanz für eine lange Zeit aufrechterhalten. Der therapeutische Effekt ist mit der Zerstörung der Zellmembran von Mikroben verbunden. Die Therapie wird streng nach dem vorgegebenen Schema durchgeführt. Mit seiner nicht autorisierten Änderung (Überspringen der Injektion, Reduzierung der Dosis) kann das Medikament süchtig werden und die therapeutische Wirkung kann abnehmen.

Bei chronischer Gonorrhoe wird eine Behandlung mit Bicillin 5 durchgeführt, das eine hohe Konzentration der aktiven Substanz enthält. Nach einer solchen Behandlung wird der Patient wiederholt nach einer Provokation untersucht. Nachdem mehrmals ein negatives Ergebnis erhalten wurde, wird der Patient aus dem Register genommen. Richtig zu behandeln und zu prüfen, nicht nur die Person, die angesprochen hat, sondern auch seine Sexualpartner. Weil Geschlechtskrankheiten, die Gonorrhö einschließen, sexuell übertragen werden. Also schalte es nicht aus, aber so schnell wie möglich zu einer medizinischen Einrichtung gehen und dort untersucht werden, hier ist mein Rat.

Als eine Gonorrhoe zu behandeln: die wirksamsten Vorbereitungen gegen Gonokokkov

Gonorrhoe kann nur durch ein geeignetes Antibiotikum geheilt werden. Die Antibiotika-Therapie selbst ist schnell und effektiv, aber sie hat ihre eigenen Nuancen und Eigenschaften. Gonokokkus (der Erreger der Gonorrhoe) entwickelt sich wie alle lebenden Organismen. Jene Bakterien, die während der ersten Behandlung eine Resistenz entwickelten, überleben, vermehren sich und verursachen die Krankheit erneut. Und wenn Sie den Empfang von Arzneimitteln vermissen oder unachtsam auf die Empfehlungen der Ärzte, dann loszuwerden, die Infektion mit den gleichen Medikamenten wird nicht gelingen, und ein Mann im Körper, von denen es passiert ist, und alle seine Partner.

Wir erzählen, wie Ärzte Gonorrhoe in einer Vielzahl von Lebenssituationen behandeln.

Welche Antibiotika zur Behandlung von Gonorrhoe?

In letzter Zeit hat sich die Empfindlichkeit der Gonorrhoe gegenüber den wichtigsten Medikamenten stark verändert. Die durchgeführten Studien, in denen die häufigsten Stämme in Russland untersucht wurden, zeigten:

Die Strukturformel von Ceftriaxon

  • Die höchste Aktivität gegen Erreger der Gonorrhoe hat Ceftriaxon, ein Präparat der dritten Generation Cephalosporin.
  • Ungefähr ähnlich hat es Aktivität Spectinomycin.
  • Das Medikament Ciprofloxacin hat im Moment seine hohe Aktivität gegenüber den Erregern der Gonorrhoe verloren. Die Empfindlichkeit von Gonokokken gegenüber dem Medikament ist durchschnittlich. Es ist jedoch auch ein gutes alternatives Antibiotikum.
  • Drogen Penicillin-Serie, aufgrund der weit verbreiteten Verwendung zuvor, sowie Tetracycline haben jetzt geringe antigonococcal Aktivität und werden daher fast nicht verwendet.

Starke Antibiotika können bald schwach werden! Wie zu verhindern?

Um die Entwicklung von Resistenzen (Unempfindlichkeit) von Gonokokken gegen Antibiotika zu verringern, ist deren rationale Verwendung wichtig. Es beinhaltet die Trennung von Antibiotika in grundlegende, alternative Drogen und Reserve Vorbereitungen.

Die Hauptdrogen sind Antibiotika, die eine hohe Aktivität gegen den Erreger der Gonorrhoe haben. Dies sind die wichtigsten Medikamente bei der Behandlung von Infektionen. Um sie zu behandeln, beginnen zuallererst gemäß dem Standardschema unmittelbar nach dem Laboraufbau der Gonorrhoe. Dazu gehören: Ceftriaxon und Cefixim.

Alternative Medikamente umfassen eine Gruppe von Antibiotika, die eine hohe und mittlere Aktivität gegen Pathogene haben. Sie werden verwendet, wenn andere Antibiotika unwirksam oder intolerant sind. In letzterem Fall wird empfohlen, alternative Arzneimittel erst zu verwenden, nachdem das Laboratorium die individuelle Empfindlichkeit gegenüber ihnen bestimmt hat (Bakterienkultur).

Als alternative Medikamente derzeit verwendet: Spectinomycin und Ciprofloxacin.

Antibiotika Reserve - Medikamente, die nur verwendet werden, wenn andere Antibiotika unwirksam sind. Sie haben eine hohe Aktivität gegenüber dem Erreger. Sie werden nur von einem Arzt und nur nach einem Kurs mit der Verwendung von Grund- und Alternativarzneimitteln verordnet. Wenn Sie die Antibiotika des Reservats selbstständig verwenden, besteht die Gefahr, dass ein Stamm entsteht, der gegenüber keinen modernen Antibiotika unempfindlich ist. Die Droge der Reserve für die Behandlung von Gonorrhoe ist Ofloxacin.

Nyxes oder Pillen? Wahl der Form der Medizin

Die Standardbehandlungen, für die Gonorrhö empfohlen wird, umfassen sowohl Injektionen als auch Tabletten. Die Wahl der Form der Droge hängt von der Form und dem Stadium der Krankheit ab. Bei frischer akuter unkomplizierter Gonorrhoe ist die Verwendung von Tabletten möglich. Jedoch sollte die Einführung des Medikaments durch intramuskuläre Injektion bevorzugt werden: So wird die Gonorrhoe schneller geheilt und die Nebenwirkungen werden geringer sein. Bei allen anderen Formen und Stadien der Gonorrhoe werden Antibiotika nur in Form von Injektionen verschrieben.

Das Medikament gegen Gonorrhoe (Gonorrhoe) in Form von Tabletten:

  • Cefixim - Im Inneren eine 400 mg Tablette oder zwei 200 mg Tabletten. Das Medikament sollte nicht mit dem Auftreten einer Allergie gegen andere Cephalosporine oder Antibiotika der Penicillin-Reihe in der Vergangenheit verwendet werden. Anwendung während der Schwangerschaft ist möglich, aber die Konsultation eines Arztes ist obligatorisch.
  • Ciprofloxacin - angewendet mit dem Mund, einmal 500 mg mit akuter unkomplizierter Gonorrhoe und Zystitis. Es wird nur bei Ineffektivität / Unverträglichkeit gegenüber Cefixim angewendet. Es wird auch mit gleichzeitiger Clamidiose verwendet, in welchem ​​Fall der Kurs 10 Tage dauert. In der Schwangerschaft kontraindiziert.
  • Ofloxacin - Einmal im Mund angewendet, einmal 400 mg. Es wird nur verwendet, wenn vorherige Medikamente unwirksam sind.
    Mit einer gemischten Infektion (Gonorrhoe, Chlamydien, Ureaplasmose) - 800 mg pro Tag für 7-14 Tage. In der Schwangerschaft kontraindiziert.

Wenn entschieden wird, Gonorrhoe mit Pillen zu behandeln, wird dringend empfohlen, dass die lokalen Präparate parallel verwendet werden: antiseptische Lösungen, Suppositorien, Salben.

Antibiotika-Stechen mit Gonorrhoe:

Unkomplizierte Gonorrhoe kann mit einer einzigen Injektion geheilt werden. Die Medikamente werden in den Gesäßmuskel injiziert. Komplizierte Formen werden intramuskulär und intravenös durch einen Kurs in einem Krankenhaus (Krankenhaus) behandelt.

  • Ceftriaxon - einmal intramuskulär für 250 mg. Das Arzneimittel wird zuvor in 2 ml einer 1% igen Lösung von Lidocain gelöst. Es wird bei Gonokokken-Genitaltrakt-Infektionen, Pharyngitis (Pharyngitis) verwendet.
    Mit Gonokokken-Konjunktivitis wird intramuskulär in einer Dosis von 1000 mg, zuvor in 3,5 ml einer Lösung von Lidocain gelöst. Zugelassen für schwangere Frauen, ist jedoch eine vorherige Konsultation mit einem Spezialisten erforderlich.
    Bei komplizierter Gonorrhö wird intravenös über 14 Tage alle 24 Stunden 1000 mg verabreicht.
  • Spectinomycin - einmal intramuskulär für 2000 mg.
    In Gegenwart von Komplikationen intramuskulär zu 2000 mg alle 12 Stunden für 14 Tage verabreicht. Das Medikament kann bei Schwangeren Gonorrhoe behandelt werden, aber nur unter der Aufsicht eines Arztes.

Medikamente für Gonorrhoe für Frauen

Die antibiotische Therapie wird von allen oben genannten Medikamenten unter Berücksichtigung der individuellen Kontraindikationen durchgeführt. Jedoch, im Gegensatz zu Männern, bei Frauen nach einem Kurs von Antibiotika gibt es eine Verletzung der normalen Mikroflora der Vagina, die zu Pilz-und bakterieller Vaginitis führt. Daher wird empfohlen, eine gleichzeitige lokale Antibiotikatherapie mit Antimykotika und Probiotika durchzuführen. Die wichtigsten topischen Präparate für Frauen werden in Form von Vaginalzäpfchen verkauft:

  • Kerzen mit Laktobazillen: Acylact, Ecofemin, Lactobacterin, Lactonorm. Der Kurs ist 10 Tage für 1 Kerze in der Nacht.
  • Antimykotische Vaginalzäpfchen: Isoconazol (Gino-travogen Ovulum) für 600 mg, Clotrimazol 200 mg (Candide, Kanison, Kandiben). Die Kerzen werden kurz vor dem Zubettgehen mit Hilfe der Fingerspitzen tief in die Vagina injiziert.

Topische Antiseptika (Zäpfchen, Salben, Cremes) als zusätzliches Instrument in der Antibiotika-Therapie eingesetzt, sowie zur Heilung Gonorrhö bei schwangeren Frauen - als eine alternative Methode, wenn Sie nicht das Medikament innerhalb empfangen kann. Abhängig von den verschiedenen Manifestationen der Krankheit werden die folgenden Arten der lokalen Therapie verwendet:

  • mit Entzündung der VulvaIn der akuten Phase - sessilen warmes Bad mit 0,01% Kaliumpermanganat oder Kamillenextrakt (1 Esslöffel pro Tasse kochendem Wasser 2) - 10-15 Minuten, 1-2 mal pro Tag. Im subakuten Stadium - Schmierung mit 10% Protargol-Lösung in Glycyrin.
  • Mit Urethritis (Entzündung der Harnröhre): im akuten Stadium - tiefe Spülung und Instillation von 1-2% Lösung von Protargol oder Collargol. In subakuten Instillation 3-5% ige Lösung von Protargol
  • Mit Vaginitis: Vaginalsuppositorien mit Antiseptika (Hexicon, Betadin).

Die Verwendung von Kerzen ist bei der Menstruation kontraindiziert. Frauen in diesem Fall wird empfohlen, die Behandlung ab dem zweiten Tag nach dem Ende der Menstruation zu beginnen.

Spezielle Medikamente für Gonorrhoe für Männer

Viele Privatkliniken und Apotheken. Unternehmen bieten spezielle Medikamente speziell für Männer. Aber all dies ist ein betrügerischer Marketing-Schritt. Um Gonorrhö zu heilen, wenden sowohl Männer als auch Frauen die gleichen Medikamente an. Sie umfassen Antibiotika verschiedener Gruppen, die gemäß Standardschemata verwendet werden. Der Unterschied in der Behandlung kann nur in der Anwendung von zusätzlichen lokalen Therapie sein.

Männern wird empfohlen, die Harnröhre täglich mit antiseptischen Lösungen zu waschen: 0,05% ige wässrige Lösung von Chlorhexidin oder 0,02% Kaliumpermanganat.

Es ist auch möglich Wasch Harnröhre 0,25-0,5% Silbernitratlösung, 2% iger protargola Collargol oder 1%, aber diese nur in Antiseptika Komplikation Urethritis (mild Infiltrat Aussehen) und nur durch den Arzt verschrieben wird verwendet.

Wenn die Haut betroffen ist, werden warme Bäder mit 0,01% Kaliumpermanganatlösung und 0,02% Furacillinlösung verwendet.

Medikamente bei der Behandlung von gemischten Gonorrhö:

In den meisten Fällen wird Gonorrhoe in Verbindung mit anderen sexuellen Infektionen übertragen. Im Fall von Koinfektionen Bindung an Medikamenten gegen Gonorrhoe verschreiben zusätzliche Antibiotika-Therapie oder ein Medikament verabreicht Gruppe von Fluorchinolone (Ciprofloxacin, Ofloxacin) mit erweitertem Verlauf der Behandlung.

  • Ciprofloxacin - mit dem Mund, einmal 500 mg für 10 Tage, oder
  • Ofloxacin - mit dem Mund, 800 mg pro Tag für 7-14 Tage, oder
  • Doxycyclin (zusätzlich zu Cephalosporinen, Spectinomycin): im Inneren, bei 100 mg zweimal täglich für 7 Tage, oder
  • Erythromycin (zusätzlich zur Hauptbehandlung) - innen 0,5 g alle 6 Stunden für 10 Tage

Zur Behandlung der begleitenden Trichomoniasis:

  • Metronidazol (zusätzlich zur Hauptbehandlung) 500 mg 3 mal täglich für 7 Tage oder
  • Tinidazol 2 g oral 1 Mal pro Tag für 3 Tage

Zur Behandlung der Syphilis-Begleitkrankheit:

Innerhalb von 6 Wochen nach der Infektion kann Syphilis nicht in Labortests erscheinen. Bei Koinfektion mit anderen sexuellen Infektionen verlängert sich diese Zeitspanne. Daher wird eine vorbeugende (vorläufige) Behandlung von Syphilis gleichzeitig mit der Behandlung von Gonorrhoe empfohlen.

Mit negativen Tests auf Syphilis:

  • Bicillin 5 - intramuskulär, für 1,5 Millionen Einheiten, nur zwei Injektionen pro Woche, oder
  • BenzylpenicillinnovocainSalz - intramuskulär, 600 Tausend Einheiten 2 mal am Tag, der Kurs - 7 Tage

Mit positiven Tests auf Syphilis:

  • Bicillin 1 - intramuskulär, für 2,4 Millionen Einheiten - einmal alle 5 Tage, für 12 Tage oder
  • Benzylpenicillin (Novocainsalz) - intramuskulär, für 600 Tausend Einheiten - 2 mal pro Tag Behandlungskurs - 20 Tage

Handelsnamen von Zubereitungen

Antibiotika produzieren viele Medikamente. Produzenten unter verschiedenen Namen. Oft ist es nicht immer möglich herauszufinden, welches Medikament gekauft werden sollte. In der folgenden Liste sind die gebräuchlichsten Arzneimittel mit internationalen und Handelsbezeichnungen sowie deren Durchschnittspreis aufgeführt (alle Preise sind ab November 2015 angegeben).

Gonorrhoe. Methoden der Behandlung und Vorbeugung von Gonorrhoe. Mögliche Komplikationen von Gonorrhoe

Behandlung von Gonorrhoe

Ist Gonorrhoe selbst?

Welcher Arzt behandelt Gonorrhoe?

Antibiotika für Gonorrhoe

Mechanismus der therapeutischen Wirkung

Dosierung und Verwaltung

Dieses Medikament wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung von akuten Formen von Gonorrhö eingesetzt. Der Mechanismus der therapeutischen Wirkung von Antibiotika der Penicillin-Reihe ist, dass sie den Prozess der Synthese der Gonokokken-Zellwand unterdrücken, wodurch letztere stirbt.

Das Arzneimittel wird intramuskulär verabreicht. Die Anfangsdosis beträgt 600 Tausend Einheiten (JA), nach denen alle 3 - 4 Stunden, 300 Tausend Einheiten ED verabreicht werden.

Die Kursdosis für frische akute und subakuteunkompliziert) Gonorrhoe ist 3,4 Millionen Einheiten. Bei chronischer Gonorrhö und auch bei der Entwicklung von Komplikationen aus anderen Organen und Systemen kann die Kursdosis auf 4,2 - 6,8 Millionen Einheiten erhöht werden.

Bei Augenschäden kann Benzylpenicillin in Form von Augentropfen (20 - 100 Tausend Einheiten in 1 ml Kochsalzlösung). Wenden Sie sie 6 bis 8 Mal am Tag an und graben Sie 1 bis 2 Tropfen in jedes Auge.

Ein lang wirkendes Medikament, das drei Salze von Benzylpenicillin enthält.

Bei akuter und subakuter Gonorrhö wird das Medikament intramuskulär in einer Dosis von 2,4 Millionen Einheiten (für 1,2 Millionen Einheiten im äußeren oberen Quadranten jedes Gesäßes).

Aufgrund der weit verbreiteten und oft falschen Verwendung von Antibiotika haben einige Gonokokkenarten gelernt, eine bestimmte Substanz zu entwickeln (B-Lactamase), die die Penicilline zerstört, wodurch ihre destruktive Wirkung auf den Erreger selbst eliminiert wird. Augmentin ist ein Kombinationspräparat, das Penicillin-Antibiotikum Amoxicillin und Clavulansäure enthält, das es vor der Wirkung von B-Lactamasen schützt.

Erwachsene werden oral 500-1000 mg 3 mal täglich verschrieben. Kinder - 250-500 mg dreimal täglich.

Angewandt mit Unwirksamkeit von Penicillinen, sowie mit gemischten Gonorrhoe-Chlamydien-Infektion. Schädigt die Bestandteile des genetischen Apparats des Gonococcus und unterbricht dadurch die Synthese von intrazellulären Proteinen und macht es für die weitere Vermehrung von Bakterien unmöglich.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren, das Medikament wird alle 250 bis 500 mg alle 12 Stunden verabreicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 6 - 12 Tage.

Das Medikament wird innerhalb der ersten 3 Behandlungstage verschrieben - 500 mg alle 6 Stunden und für die nächsten 7 Tage - 250 mg alle 6 Stunden.

Immuntherapie mit Gonorrhoe

Lokale Behandlung von Gonorrhoe

Kerzen für Gonorrhoe

Mechanismus der therapeutischen Wirkung

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Präparate aus dieser Gruppe blockieren die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Körper und sorgen für eine antipyretische und analgetische Wirkung.

Erwachsene erhalten 1 Kerze (500 mg) 2 - 4 mal am Tag wird die Dosis für Kinder nach Alter berechnet.

Erwachsene erhalten 1 Kerze (50 mg) 1 - 3 mal am Tag.

Dieses Medikament entspannt sich spasmodisch (übermäßig verkürzt) glatte Muskeln der inneren Organe, die Schmerzsyndrom mit verschiedenen Komplikationen der Gonorrhoe zu beseitigen erlaubt.

Erwachsene nehmen 20-40 mg 2 bis 3 mal am Tag.

Dieses Medikament hat eine ausgeprägte immunstimulierende Wirkung (erhöht die unspezifische Aktivität des Immunsystems), verlangsamt auch den Prozess der Proliferation von Bindegewebe in der Harnröhre und anderen betroffenen Organen (was oft beim Übergang von Gonorrhoe in eine chronische Form beobachtet wird).

Das Medikament wird Erwachsenen in einer Dosis von 500.000 IE (Internationale Einheiten) 2 mal am Tag (alle 12 Stunden) innerhalb von 5 bis 10 Tagen.

Doripenem

Behandlung von Harnwegsinfektionen

Behandlung von Gonorrhoe mit Antibiotika

Für die Behandlung von Gonorrhoe empfiehlt die Verwendung von Zubereitungen von Penicillin (Penicillin G, bitsillin-1, -3, -5, Ampicillin, ampioks, Oxacillin), Chloramphenicol, Tetracyclin-Arzneimittel (Tetracyclin, Oxytetracyclin, Methacyclin, Doxycyclin, vibramitsin), Makroliden (Erythromycin, oletetrin, eritsiklin), Aminoglykoside (Sisomicin, Kanamycin), Rifampicin (Rifampin benemitsin), Sulfonamide verlängerte Wirkung (Sulfamonomethoxin, sulfadimethoxine) und kombiniert Sulfonamide (Biseptolum, sul Aton).
Antibiotika

Allergische Reaktionen für 20-30 Minuten vor der Verabreichung des Antibiotikums empfohlen, zu verhindern eine von Antihistaminika zuzuweisen (Diphenhydramin, Pipolphenum, Suprastinum, Tavegilum, Phencarolum et al., 1 Tablette).
Penicillin-Gruppe Drogen sind die wichtigsten Antibiotika für die Behandlung von Gonorrhoe, und der Rest - antibiotische Reserve.
Bei Männern mit akuten und subakuten Gonokokkenurethritis bei Frauen mit akuten und subakuten Gonorrhoe Unterteilung des Urogenitalsystems empfohlen Kurs Dosis Penicillin 3,4 Mio. Einheiten.
Wenn frische torpid unkomplizierte Fälle von Gonorrhö, sollten akute Komplikationen der Gonorrhoe bei Männern Uplink und chronischen Gonorrhoe Benzylpenicillin natürlich Dosis 4,2-6,8 Millionen Euro. ED (von der Schwere der Erkrankung abhängig).
Bei der ersten Injektion werden 600 000 Einheiten verabreicht, und bei der anschließenden Injektion werden 400 000 Einheiten in physiologischer Kochsalzlösung mit einem Intervall von drei Stunden ohne eine Nachtpause verabreicht.
In Ausnahmefällen (Unfähigkeit, wieder besuchen) bei Männern mit Urethritis akuter und subakute Verabreichung gleichzeitig die ganzen Verlauf Dosis (3 Millionen. U) mit 5 ml Benzylpenicillin eigenen Blutzubereitungen von Repository oder Penicillin verwenden kann.
Penizillin Dosis natürlich in 4 000 000 Einheiten gleichzeitig auch intramuskulär eingeführt werden kann (bei 2 000 U 000 in jedem buttock) während 30 Minuten vor der Injektion und alle 6 Stunden innerhalb vorgeschriebene etamid 0,7 g, die Gesamtdosis ist Etamid 2,8 g
Bei chronischer Gonorrhö bei Frauen ist es ratsam, eine regionale Verabreichung von Benzylpenicillin zu verwenden. Zu diesem Zweck werden, sobald die Behandlung begonnen hat, 200.000 Einheiten des Arzneimittels einmal in die Dicke der Muskelschicht des Gebärmutterhalses injiziert. Gleichzeitig werden intramuskuläre Injektionen von Benzylpenicillin in Einzel- und Kursdosen, die für chronische Gonorrhoe empfohlen werden, durchgeführt.
Kursdosen bei Kindern sollten wie bei Erwachsenen sein. Für Kinder wird das Medikament in Einzeldosen von 50 000 - 200 000 (altersabhängig) in Abständen von 4 Stunden rund um die Uhr verabreicht.
Bitsillin - 1, 3, 5 Männer mit akuter und subakuten Urethritis und Frauen mit gonorrhea acute unterem Teil des Urogenitalsystems wie Injektionen 6 600 000 IU in einem Intervall von 24 Stunden oder 1 200 000 U in 48 Stunden in einer natürlich verabreichte Dosis 3 6 MU Patienten mit anderen Formen von Gonorrhoe Injektionen 7-10 600 000 IE in einem Intervall von 24 Stunden Kurs verabreichten Dosis 4,2-6 Millionen. ED.
Bicillin-Injektionen werden zweifach hergestellt - zuerst wird die Nadel in den äußeren oberen Quadranten des Gesäßes eingeführt, und dann wird in Abwesenheit von Blut von der Nadel ein Antibiotikum verabreicht.
Als Ausnahme nur, wenn sie frisch und subakute gonorrheal Urethritis bei Männern möglich bitsillina einziger Verabreichung in einer Dosis von 3-2 400 000 Einheiten (auf 1 200 000 Einheiten des Medikaments in jedem Pobacke). In diesem Fall 30 Minuten vor der Injektion der Antibiotika-Patienten erhalten 1,05 Etamid (Tabelle 3). Dann wird die gleiche Dosis von Etamid nach 3, 6 und 9 Stunden verabreicht; alles auf einem Kurs von 4,2 g der Droge.
Ampicillin. Patienten mit akuter und subakuter Gonorrhoe verschrieben 3,0 g, chronisch - 8,0 g des Arzneimittels (0,5 g alle 4 Stunden pro Tag).
Ampiox. Patienten mit akutem und subakutem Gonorrhö-Arzneimittel werden nach 4 Stunden 4-5 Tage oral 0,5 g oral verabreicht; mit chronischer Gonorrhoe innerhalb von 5-7 Tagen. Für Kinder unter 12 Jahren wird das Medikament oral verabreicht, basierend auf 0,1 g pro 1 kg Körpergewicht, über 12 Jahre - bei den gleichen Dosen wie Erwachsene.
Wenn das Arzneimittel intramuskulär verabreicht wird, beträgt die tägliche Dosis für Neugeborene und Kinder unter 1 Jahr 0,1-0,2 g pro 1 kg Körpergewicht; von 1 bis 6 Jahren - bis zu 0,1 g; von 7 bis 14 Jahren - 0,05 g pro 1 kg Körpergewicht; Erwachsene - 2,0 Gramm pro Tag. Die tägliche Dosis wird in 3-4 Dosen in Abständen von 6-8 Stunden verabreicht.
Oxacillin. In akuten und subakuten Formen der Krankheit, orale Verabreichung von 0,5 g 5 mal am Tag, pro Kurs 10,0. Bei anderen Formen der Gonorrhoe - 14,0 g.
Ampiox- und Oxacillin-Präparate sind auch gegen Penicillinase-produzierende Stämme von Mikroorganismen aktiv.
Carfecillin. Weisen Sie 0,5 g 3 Male pro Tag, mit der frischen unkomplizierten Gonorrhöe zu - 5,0 g für die Behandlung, für langdauernd und kompliziert - 8,0 g.
Kontraindikation für die Verwendung von Penicillin Drogen ist das Vorhandensein in der Anamnese der Intoleranz gegen dieses Antibiotikum und Novocain (mit der Auflösung von Penicillin in Novocain).
Augmentin. Es wird mit frischer unkomplizierter Gonorrhoe von 375 mg alle 8 Stunden verschrieben. Auf dem Kurs - 1.875 g. Mit komplizierten und chronischen Gonorrhoe: während der ersten drei Tage 750 mg alle 8 Stunden, die restlichen zwei Tage - 375 mg alle 8 Stunden.
Sulacillin. Das Medikament wird intramuskulär bei 1,5 g mit einem Intervall von 8 Stunden verabreicht, die Kursdosis mit frischen Formen von 6,0 g; für chronische und komplizierte - 9.0 g.
Levomycetin. Männer mit akuten und subakuten Urethritis und Frauen mit akuter Gonorrhoe Unterteilung urogenitalen Chloramphenicol Systeme weisen Sie nach innen natürlich Dosis von 6 g (3 g pro Tag), mit anderen Formen von Gonorrhoe - 10g (die ersten zwei Tage bis 3 g, und der Rest - 2 g pro Tag). Einzeldosen von 0,5 g regelmäßigen Abständen mit Unterbrechung der nächtlichen 7-8 Stunden zu geben, 30 Minuten vor einer Mahlzeit.
Für Kinder wird Levomycetin 4 mal täglich 0,2-0,25 g verschrieben. Die Kursdosis ist die gleiche wie bei Erwachsenen mit akuter Gonorrhoe (6,0 g).
Tetracyclin-Antibiotika (Tetracyclin, Chlortetracyclin, Oxytetracyclin). Bei Männern mit akuten und subakuten Urethritis bei Frauen mit akuten Gonorrhoe unteren Teilen Urogenitalsystems Tetracyclin, Chlortetracyclin und Oxytetracyclin wird in einem Kurs Dosis von 5 g (5 Millionen. U) verabreicht.
Wenn durch akute Gonorrhoe bei Männern kompliziert, steigt - sowohl Frauen als auch bei chronischen Gonorrhoe natürlich Dosis sollte auf 10, die ersten 2 Tage 0,3 g und die folgenden Tage ernennen erhöht werden, 0,2 g 5-mal täglich in regelmäßigen Abständen. Die Nachtpause sollte 7-8 Stunden nicht überschreiten. Für die Prävention von Candidiasis sollte zur gleichen Zeit Nystatin 500 000 Einheiten bis 4 Mal pro Tag oder Levorinum 250 000 IE 4-mal pro Tag verabreicht werden.
Metacyclin, Rondomycin. Wenn frische akute und subakute unkomplizierte Gonorrhoe nach dem Essen in einer Dosis von 0,6 g (erste Dosis) nach innen gegeben wird, dann 0,3 g alle 6 Stunden; für eine Behandlung von 2,4 g. Mit den übrigen Formen von Gonorrhoe für einen Kurs von 4,8 g.
Patienten frische akute Gonorrhoe Formulierung in 2 Stunden 1,2 g nach dem Essen mit 8-Stunden-Intervall gegeben;: Männer und Frauen mit frischer unkomplizierter Gonorrhö Methacyclin Tag Behandlung können (rondomitsinom) angewandt werden, pro Verlauf der Behandlung von Patienten mit frischer 2,4 torpid Gonorrhoe verabreicht in 3 Stunden 1,2 g nach dem Essen mit 8-Stunden-Intervall; pro Verlauf der Behandlung, 3,6 g und frisch kompliziert durch Gonorrhoe - 4 Stunden 1,2 g nach dem Essen mit 8-Stunden-Intervall; für einen Behandlungsverlauf 4,8 g.
Doxycyclin (Vibramycin). Patienten frisch unkomplizierte akute und subakute Formen von Gonorrhoe Medikamente wird innerhalb von 0,1 g (ersten Empfang 0,2 g) alle 12 Stunden für die Behandlung 1,0 g In anderen Formen der Krankheit aufgrund der Droge nach dem gleichen Verfahren vorgeschrieben ist, sondern im Laufe 1,5 g.
Makrolid-Antibiotika
Erythromycin. Männer mit akuter und subakuten Gonokokkenurethritis und Frauen mit akuten Gonorrhoe unteren Teilen Urogenitalsystems Stunde im Laufe Dosis von 8,8 Millionen. Einheiten (zwei Tage 400 000 IE 6 Mal pro Tag und die folgenden Tage, 400 000 IE 5 mal am Tag bestellt Erythromycin ). Patienten mit anderen Formen von Gonorrhoe - 12,8 Millionen AD nach der gleichen Methode.
Makroskopisch. Patienten mit akuter und subakuter Gonorrhoe werden 400 mg 3-mal täglich in einer Kursdosis von 3,6 g verschrieben; Bei den übrigen Formen der Gonorrhoe beträgt die Kursdosis 6,0 g.
Oleterrin. Männer mit akuter und subakuter Gonorrhoe-Urethritis und Frauen mit akuter Gonorrhoe des Urogenitalsystems Olethrin werden in der Kursdosis von 4 Millionen Einheiten verschrieben; mit den übrigen Formen der Gonorrhoe - 7,5 Millionen ED oder mehr. Der erste Tag wird 1 250 000 Einheiten (der erste Empfang von 500 000 Einheiten und 3 Empfänge von 250 000 Einheiten) gegeben, und an den übrigen Tagen - 250 000 Einheiten 4 mal täglich in regelmäßigen Abständen.
Erazin. Weisen Sie nach 6 Stunden 4-mal täglich 400 mg zu. Die Kursdosis für frische Gonorrhoe beträgt 8 g (5 Tage); für chronische - 11,2 g (7 Tage).
Ericline. Patienten mit akutem und subakutem Verlauf der Krankheit Droge wird zu 0,25 g fünfmal täglich nach den Mahlzeiten pro Kurs vorgeschrieben - 3,0 g; mit den übrigen Formen der Krankheit - 6,0 g (komplizierte Formen - 7,0).
Azalide
WHO-Experten empfehlen Azithromycin (Sumamed), ein Antibiotikum aus der Gruppe der Azalide, als Medikament der Wahl zur Behandlung von Gonorrhoe und damit verbundenen Infektionen des Urogenitaltraktes.
Azithromycin. Bei der Behandlung von frischen gonorrhea zugeordnet 1,5-2,0 g einmal oder in 2 Stunden 1,0 g frisch, wenn torpid und chronische gonorrhea Gesamtdosis 2,0 g in folgenden Weise: 1 g der ersten Empfangs, und dann alle 24 Stunden für 250 mg, bis der Wechselkurs erreicht ist.
Roxithromycin (Medikamycin, Josamycin) wird 1,0 g einmal bei der Behandlung von frischen unkomplizierten Gonorrhoe verwendet.
Antibiotika Aminoglycoside
Kanamycin ist ein Breitbandantibiotikum. Es wird in Form von Mono- oder Kanamycinsulfat verwendet, es ist in Wasser leicht löslich. intramuskulär bei 1 Million Einheiten mehr als 12 Stunden in einem Kurs Dosis von 3 Millionen Einheiten, mit anderen Formen von Gonorrhoe bei akuter und subakuten gonorrheal Urethritis bei Männern und akute Gonorrhoe Unterteilung Urogenitalsystems bei Frauen verabreicht Kanamycin - 6 Millionen Einheiten.. Bei längerem Gebrauch kann das Arzneimittel eine nephro- und ototoxische Wirkung haben. Kanamycin sollte nicht mit anderen Antibiotika besitzen Oto-und Nephrotoxizität gleichzeitig verabreichten werden.
Cephalosporine
Cefalexin (Klartsef, Sporex) - in den ersten 2 Tagen zu 0,5 g 4 mal am Tag, ab dem dritten Tag bis zu 0,25 g 4 mal am Tag. Die Kursdosis für die frische unkomplizierte Gonorrhoe - 5,0 g, mit den komplizierten und chronischen Formen - 7,0 g.
Ceftazidim (Fortum) wird intramuskulär in einer Dosis von 2 g für akute Gonorrhoe verabreicht.
Klaforan akute und subakute gonorrheal Urethritis bei Männern eine intramuskuläre Injektion von 1,0 g nach 12 Stunden, 2 mal am Tag, für einen Kurs von 2,0 für andere Formen von Gonorrhoe - Behandlung 8,0-10,0 g Produkt.
Ketocef wird intramuskulär 1,5 g einmal für akute, subakute und chronische Gonorrhoe-Urethritis verabreicht.
Ceftriaxon (Rocephin, Langhaar) wird intramuskulär bei 1,0 g nach 12 Stunden zweimal täglich für akute und subakute gonorrhoische Urethritis verabreicht; für einen Kurs von 2,0 g.
Cefobid wird intramuskulär mit 1,0 g pro Tag injiziert; im Laufe der Behandlung mit den frischen Formen - 3,0 g; für alle anderen - 5,0 g.
Sulfanilamidpräparate mit verlängerter Wirkung
Sulfamonomethoxin und Sulfadimethoxin. Zuweisen von Unverträglichkeit gegenüber Antibiotika und nach erfolgloser Penicillin-Therapie. Die ersten 2 Tage ernennen 1,5 g 3 Male pro Tag in den regelmäßigen Abständen und in den folgenden Tagen - 1,0 g 3 Male pro Tag. Die Kursdosis für akute und subakute unkomplizierte Gonorrhoe - 15,0 g; mit anderen Formen - 18,0 g.
Biseptol, Bactrim. Patienten mit einer frischen akuten und subakuten Gonorrhö verordneten alle 6 Stunden 4 Tabletten; für einen Kurs von 7,68 g (16 Tabletten); bei anderen Formen - 9,6 g (20 Tabletten). Als Ausnahme können Männer eine verkürzte (eintägige) Methode der Behandlung mit Biseptol erhalten. Bei akuten und subakuten Formen der Gonorrhoe wird das Medikament für 5 Tabletten (2,4 g) in zwei Mahlzeiten nach den Mahlzeiten mit einem 8-Stunden-Intervall verschrieben; pro Kurs - 4,8 g. Mit einer frischen akuten torpiden und komplizierten Form - 5 Tabletten (2,4 g) in drei Mahlzeiten nach den Mahlzeiten mit einem 8-Stunden-Intervall, für einen Kurs von 7,2 g.
Berlotsid 960, 480. Wenn frische berlotsid akuten und subakuten gonorrhea 2 Tabletten zugeordnet berlotsida 960 (oder 4 Tabletten berlotsida 480) über 12 Stunden für 2 Tage; im Verlauf von 8 Tabletten Berlocid 960 (oder 16 Tabletten Berlocid 480). Bei der chronischen gonorrhea natürlich Dosis von 20 oder 960 Tabletten berlotsida 40 berlotsida 480. Falls erforderlich, Tabletten zugeordnet werden können> eine verkürzte Behandlungs berlotsidom: 2.5 Tabletten berlotsida 960 bis 8 Stunden (Rate von 5 Tabletten) oder 5 Tabletten berlotsida 480 nach 8 Stunden (für einen Kurs von 10 Tabletten).
Sulfaton. Der Patient verschreibt 4 Tabletten (1,4 g) in Abständen von 8 Stunden mit einer frischen akuten und subakuten Gonorrhoe und 4,2 g für einen Kurs, für andere Formen der Krankheit 5,6 g (komplizierte Formen - 7,0 g).
Fluorierte Chinolone
Synthetische antimikrobielle Wirkstoffe mit breiter Wirkung (fluorierte Derivate von Oxychinoloncarbonsäure), die eine ausgezeichnete Fähigkeit besitzen, in Gewebe und Flüssigkeiten einzudringen.
Frische akute unkomplizierte Gonorrhoe:

Abaktal (Pefloxacin) - einmal 0,6 g;
Maksakvin (Lomefloxacin) - einmal 0,6 g;
Nolycin (Norfloxacin) - einfach gefaltet 0,8 g;

Erazin.Naznachayut 400 mg 4 mal täglich nach 6 Stunden. Die Kursdosis für frische Gonorrhoe beträgt 8 g (5 Tage); für chronische - 11,2 g (7 Tage).
Ericline. Patienten mit akutem und subakutem Verlauf der Krankheit Droge wird zu 0,25 g fünfmal täglich nach den Mahlzeiten pro Kurs vorgeschrieben - 3,0 g; mit den übrigen Formen der Krankheit - 6,0 g (komplizierte Formen - 7,0).
Azalide
WHO-Experten empfehlen Azithromycin (Sumamed), ein Antibiotikum aus der Gruppe der Azalide, als Medikament der Wahl zur Behandlung von Gonorrhoe und damit verbundenen Infektionen des Urogenitaltraktes.
Azithromycin. Bei der Behandlung von frischen gonorrhea zugeordnet 1,5-2,0 g einmal oder in 2 Stunden 1,0 g frisch, wenn torpid und chronische gonorrhea Gesamtdosis 2,0 g in folgenden Weise: 1 g der ersten Empfangs, und dann alle 24 Stunden für 250 mg, bis der Wechselkurs erreicht ist.
Roxithromycin (Medikamycin, Josamycin) wird 1,0 g einmal bei der Behandlung von frischen unkomplizierten Gonorrhoe verwendet.
Antibiotika Aminoglycoside
Kanamycin ist ein Breitbandantibiotikum. Es wird in Form von Mono- oder Kanamycinsulfat, gut löslich in Wasser verwendet. intramuskulär bei 1 Million Einheiten mehr als 12 Stunden in einem Kurs Dosis von 3 Millionen Einheiten, mit anderen Formen von Gonorrhoe bei akuter und subakuten gonorrheal Urethritis bei Männern und akute Gonorrhoe Unterteilung Urogenitalsystems bei Frauen verabreicht Kanamycin - 6 Millionen Einheiten.. Bei längerem Gebrauch kann das Arzneimittel eine nephro- und ototoxische Wirkung haben. Kanamycin sollte nicht mit anderen Antibiotika besitzen Oto-und Nephrotoxizität gleichzeitig verabreichten werden. Cephalosporine
Cefalexin (Klartsef, Sporex) - in den ersten 2 Tagen zu 0,5 g 4 mal am Tag, ab dem dritten Tag bis zu 0,25 g 4 mal am Tag. Die Kursdosis für die frische unkomplizierte Gonorrhoe - 5,0 g, mit den komplizierten und chronischen Formen - 7,0 g.
Ceftazidim (Fortum) wird intramuskulär in einer Dosis von 2 g für akute Gonorrhoe verabreicht.
Klaforan akute und subakute gonorrheal Urethritis bei Männern eine intramuskuläre Injektion von 1,0 g nach 12 Stunden, 2 mal am Tag, für einen Kurs von 2,0 für andere Formen von Gonorrhoe - Behandlung 8,0-10,0 g Produkt.
Ketocef wird intramuskulär 1,5 g einmal für akute, subakute und chronische Gonorrhoe-Urethritis verabreicht.
Ceftriaxon (Rocephin, Langhaar) wird intramuskulär bei 1,0 g nach 12 Stunden zweimal täglich für akute und subakute gonorrhoische Urethritis verabreicht; für einen Kurs von 2,0 g.
Cefobid wird intramuskulär mit 1,0 g pro Tag injiziert; im Laufe der Behandlung mit den frischen Formen - 3,0 g; für alle anderen - 5,0 g.
Sulfanilamidpräparate mit verlängerter Wirkung
Sulfamonomethoxin und Sulfadimethoxin. Zuweisen von Unverträglichkeit gegenüber Antibiotika und nach erfolgloser Penicillin-Therapie. Die ersten 2 Tage ernennen 1,5 g 3 Male pro Tag in den regelmäßigen Abständen und in den folgenden Tagen - 1,0 g 3 Male pro Tag. Die Kursdosis für akute und subakute unkomplizierte Gonorrhoe - 15,0 g; mit anderen Formen - 18,0 g.
Biseptol, Bactrim. Patienten mit einer frischen akuten und subakuten Gonorrhö verordneten alle 6 Stunden 4 Tabletten; für einen Kurs von 7,68 g (16 Tabletten); bei anderen Formen - 9,6 g (20 Tabletten). Als Ausnahme können Männer eine verkürzte (eintägige) Methode der Behandlung mit Biseptol erhalten. Bei akuten und subakuten Formen der Gonorrhoe wird das Medikament für 5 Tabletten (2,4 g) in zwei Mahlzeiten nach den Mahlzeiten mit einem 8-Stunden-Intervall verschrieben; pro Kurs - 4,8 g. Mit einer frischen akuten torpiden und komplizierten Form - 5 Tabletten (2,4 g) in drei Mahlzeiten nach den Mahlzeiten mit einem 8-Stunden-Intervall, für einen Kurs von 7,2 g.
Berlotsid 960, 480. Wenn frische berlotsid akuten und subakuten gonorrhea 2 Tabletten zugeordnet berlotsida 960 (oder 4 Tabletten berlotsida 480) über 12 Stunden für 2 Tage; im Verlauf von 8 Tabletten Berlocid 960 (oder 16 Tabletten Berlocid 480). 2.5 Tabletten berlotsida 960 bis 8 Stunden (Rate von 5 Tabletten) oder 5 Tabletten berlotsida 480: Bei der chronischen gonorrhea natürlich Dosis von 20 oder 960 Tabletten berlotsida 40 berlotsida 480. Falls erforderlich, können Tabletten mit einer verkürzten Behandlungs berlotsidom zugeordnet werden nach 8 Stunden (mit einer Rate von 10 Tabletten).
Sulfaton. Der Patient verschreibt 4 Tabletten (1,4 g) in Abständen von 8 Stunden mit einer frischen akuten und subakuten Gonorrhoe und 4,2 g für einen Kurs, für andere Formen der Krankheit 5,6 g (komplizierte Formen - 7,0 g).
Fluorierte Chinolone
Synthetische antimikrobielle Wirkstoffe mit breiter Wirkung (fluorierte Derivate von Oxychinoloncarbonsäure), die eine ausgezeichnete Fähigkeit besitzen, in Gewebe und Flüssigkeiten einzudringen.
- Frische akute unkomplizierte Gonorrhoe:

Abaktal (Pefloxacin) - einmal 0,6 g;
Maksakvin (Lomefloxacin) - einmal 0,6 g;
Nolycin (Norfloxacin) - einfach gefaltet 0,8 g;
Ciprofloxacin (digital) - einmal 0,5 g;
Siflox - einmal 0,75 g.

- Frische und komplizierte chronische Gonorrhoe:

Abaktal - 0,6 g einmal täglich, für einen Kurs von 2,4 g;
Maksakvin - 0,6 g einmal täglich, für einen Kurs von 2,4 g;
siflox - 0,5 mal alle 12 Stunden, pro Gang 4 g;
Ciprobay (Ciprofloxacin) - die erste Dosis von 0,5 g; dann 0,25 g alle 12 Stunden, für einen Verlauf von 1,25 g;
Tarvid (Ofloxacin) - erste Aufnahme von 0,4 g, dann 0,2 g alle 12 Stunden, für einen Kurs von 1,6.

Die Verwendung von fluorierten Chinolonen ist bei Schwangeren und Kindern unter 14 Jahren kontraindiziert.
Spectinomycin (Trobicin)
Für die Behandlung von Gonorrhoe durch (beta laktamazoobrazuyuschimi Stämme von Neisseria gonorrhoeae verursacht werden, gelten wirksamer Antibiotika (Spectinomycin rozoksatsin, Cephalosporine, 2. und 3. Generation). Vor diesem Hintergrund positiv zugeordnet trobitsin (Spectinomycin) aus der Gruppe aminotsiklitolov. Trobitsin verschiedene chemisch von allen andere Antibiotika und antibakterielle Aktivität spezifisch an Neisseria gonorrhoeae gerichtet. auf die Behandlung unkomplizierte gonokokkale Urethritis, Cervicitis, Proktitis, gegebenenfalls mono- oder intramuskuläre Injektion n eparata (2,0 g bei Männern und 4,0 g bei Frauen). Die Dosis von 4,0 g verhnenaruzhnogo gleichermaßen in jedem Quadranten des Gesäßes verabreicht werden. Für die Behandlung von Kindern genug 40 mg Medikamentendosis.
Rifampicin
Patienten mit akuten und subakuten frisch und unkomplizierte Form des Arzneimittels wird gonorrhea innerhalb von 0,3 g (erster Empfang - 0,6 g) gegeben alle 6 Stunden bei 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten, mit einer Rate von 1,5 g gonorrhea Wenn anderen Formen - für die gleiche Methode für einen Kurs von 6,0 g Schwangeres Rifampicin ist kontraindiziert.

Behandlung von Gonorrhoe

Die Klassifizierung basiert auf der Dauer der Krankheit und der Intensität der Reaktion des Körpers auf die Einführung eines infektiösen Agens, dessen Spiegel der klinische Verlauf der Krankheit ist.

Davon ausgehend werden zwei Formen der Gonorrhoe unterschieden:

1. Frisch (mit der Dauer der Krankheit bis zu 2 Monaten), die wiederum unterteilt ist in:

Bei frischen torpiden oder malosymptomatischen Gonorrhoen bei Patienten mit geringfügigen Krankheitssymptomen können Gonokokken nachgewiesen werden.

Unter chronischer Gonorrhö versteht man eine schleppende Erkrankung, die länger als 2 Monate andauert oder bei der eine unerkannte Verschreibung der Krankheit vorliegt. Es sollte die Möglichkeit einer Verschlimmerung des chronischen Prozesses in Betracht gezogen werden.

Darüber hinaus wird die Gonorrhoe-Krankheit durch die Lokalisation des Prozesses in bestimmten Organen (Urethritis, Endocervicitis, Epididymitis, Adnexitis usw.) bestimmt.

Dermatologische, venerische und andere medizinische Einrichtungen sind verpflichtet, auf dem Anmeldeformular 039 / U für jeden Fall von neu entdeckter Gonorrhöe eine besondere Mitteilung zu machen.

Nach den bestehenden Regeln für das Ausfüllen der Benachrichtigung eines venerischen Patienten werden nur zwei Formen von Gonorrhoe verschrieben - akute und chronische. Zum ersten Mal die neueste Form der Gonorrhoe ergab (akute, subakute, torpid) Krankheitsdauer bis zu 2 Monate sollte in den Bekanntmachungen (Form 039 / y) als akute Gonorrhoe aufgezeichnet werden.

Intradermaler Test

Eine Probe mit dem Gonokokken-Allergen ist ein Screening-Test für Gonorrhoe, mit einem positiven Ergebnis, von dem eine gründliche Untersuchung der Gonorrhoe notwendig ist. Zu demselben Zweck wird die Bordet-Zhang-Reaktion verwendet.

Patienten, die bei der Untersuchung Gonokokken nicht gefunden werden kann, und die Anamnese und klinische Daten zeigen eine mögliche Ätiologie der Erkrankung Gonorrhoe als verdächtig für Gonorrhoe behandelt, aber die Form eines 039 / ich sie nicht füllen.

Chirurgie der Untersuchung von Männern, Malerei Gonearies

1. Anamnese: Besonderes Augenmerk wird auf die Frequenz, den Zwang des Wasserlassens (Tag und Nacht) und den damit verbundenen Schmerz gelegt.

2. Penis Geschlecht: Untersuchung der Vorhaut und Frenulum, besonderes Augenmerk auf das Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses in der paraurethralen Kehle.

a) Untersuchung (besondere Aufmerksamkeit wird auf die Größe und den Zustand der äußeren Öffnung, Hypo- oder Epispadie usw. gelegt);

b) Palpation (Infiltrate, verdichtete Bereiche, Knötchen);

c) Zuordnung (Menge, Art, Farbe, mikroskopische Untersuchung von ihnen und in Abwesenheit von - Abschaben von der Harnröhrenschleimhaut).

Abstriche auf 2 Dias nehmen.

4. Urine: der transparente Urin in beiden Abschnitte und die Gewindegänge in dem ersten Abschnitt des Direkt makroskopische Untersuchung svezhevypuschennoy Urin (Anzahl und die Art der Filamente und Flocken) einen größeren Wert als die mikroskopische Untersuchung von Harnsediment. Bei Vorhandensein von Eiter in beiden Teilen des Urins,

die Behandlung der Prostata und Samenbläschen, um den Zustand der oberen Harnwege zu klären.

5. Organe des Hodensackes: Infiltrate, Adhäsionen, Zärtlichkeit.

6. Prostata: Größe, Form, Konsistenz, Oberfläche, Grenzen, Zartheit.

7. Samenbläschen: Infiltration, Schmerzen.

8. Mikroskopie des Geheimnisses der Postaets und Samenbläschen. In Gegenwart von totaler Piurie ist eine Massage der Gonaden, um ein Geheimnis zu erhalten, kontraindiziert. Im Falle der Entdeckung von Eiter im geheimen, erhalten nach der gleichzeitigen Massage der Prostata und der Samenbläschen, kann man das Geheimnis von jedem dieser Organe getrennt studieren.

9. Instrumentelle Untersuchung der Harnröhre bei Männern kann nur mit einer transparenten zweiten Portion Urin durchgeführt werden:

a) Studie durch direkte Kerze;

b) Ureteroskopie mit einem vorläufigen Gefühl der Urethra an der Urethroskopröhre.

Nach der Einrichtung einer topischen Diagnose sollte eine umfassende Behandlung sein: Antibiotika, Immuntherapie, lokale Behandlung.

ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE DER BEHANDLUNG DES GONEAR

Der Erfolg der Behandlung Gonorrhoe ist abhängig von der rationellen Nutzung aller vorhandenen Mittel und Methoden der Behandlung: Antibiotika, Sulfonamide verlängerter Wirkung, immunologische, pirofizioterapii und lokale Behandlung, die Einhaltung der empfohlenen Behandlung und Ernährung. Wenn auf der Verwendung jedes dieser Verfahren einzeln oder in Kombination in unterschiedlichen Kombinationen der Entscheidung durch den allgemeinen Zustand des Organismus, anatomischen und physiologischer Eigenschaften des betroffenen Organs, Krankheitsdauer und die Art des gonorrheal einstufiges Verfahrens geführt werden.

Die frische unkomplizierte Gonorrhoe wird ambulant behandelt (das Militärpersonal wird stationär behandelt).

Im akuten und subakuten Stadium der unkomplizierten Gonorrhoe bei Männern sollte die Behandlung mit dem Einsatz eines Antibiotikums gemäß den folgenden Diagrammen beginnen. Eine lokale Behandlung wird nur durchgeführt, wenn Kontraindikationen für ihre Verwendung bestehen. In allen anderen Fällen von akuter Gonorrhoe wird keine lokale Behandlung durchgeführt. Das Hauptantibiotikum bleibt Benzylpenicillin.

Als Ergebnis einer solchen Therapie nehmen Entzündungserscheinungen gewöhnlich innerhalb von 5-7 Tagen rasch ab, die Entladung wird schlecht, Schleim und Gonokokken finden sie nicht. Im Falle einer erfolgreichen Behandlung, nach 7-10 Tagen nach dem Ende der Antibiotikagabe, ist es notwendig, mit der Herstellung der Heilung fortzufahren.

Wenn nach 10-12 Tagen nach Penizillin-Therapie trotz des Verschwindens der Gonokokken, Entzündung (Ausfluss aus der Harnröhre, die Filamente im Urin) zu halten, dass diese Effekte als postgonoreynye betrachtet werden sollen. Der Patient sollte entsprechend der ätiologischen und topischen Diagnose untersucht werden, um mit der Behandlung zu beginnen.

Im Falle eines Versagens nach einer Penicillin-Therapie ist das klinische Wohlbefinden kurzlebig, in der Regel tritt ein früher Rückfall der Krankheit auf. Nach 3-5 Tagen (und manchmal später) nach dem Ende der Penicillin-Verabreichung wird der Ausfluss aus der Urethra verstärkt und Gonokokken werden wieder in ihnen gefunden. In den nächsten Tagen entwickeln sich entzündliche Phänomene mit der gleichen Stärke.

Für späte Rückfälle, die seltener auftreten, ist ein langweiliger, symptomatischer Verlauf charakteristisch.

Bei akuten Schüben unkomplizierten Gonorrhö auftreten sollte ein anderes Antibiotikum der Tetracyclin-Gruppe, Makrolide, Aminoglykoside, und andere. Bei Patienten mit träge oligosymptomatische Verlauf der Antibiotika-Therapie sollte Wiederholung sein, nachdem die lokale Behandlung auf dem Hintergrund der spezifischen und unspezifischen Immuntherapie durch physikalische Therapie gefolgt.

Komplizierte und aufsteigende Gonorrhoe werden in einem Krankenhaus behandelt. Im akuten Stadium der Erkrankung sollte die Behandlung mit der Einführung von Benzylpenicillin oder einem anderen Antibiotikum vor dem Hintergrund der Autohämotherapie beginnen. Erst nach Behandlung mit einem Antibiotikum, meist begleitet von einem Temperaturabfall auf Normalwerte, einer Verbesserung des Allgemeinzustandes und einer signifikanten Reduktion des Entzündungsprozesses sollte mit einer Physioimmuntherapie und einer lokalen Behandlung begonnen werden.

Bei lethargischen (torpiden) und chronischen Formen der Gonorrhoe sollte die Behandlung in der Regel komplex sein. Bei der Behandlung solcher Patienten in einem Krankenhaus sollten Antibiotika mit Immuntherapie, pyrogenen Medikamenten, Physiotherapie und lokaler Behandlung vorausgegangen sein. Im ambulanten Bereich wird das Antibiotikum gleichzeitig mit einer Immuntherapie verabreicht, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.

Personen, die als verdächtige Infektionsquellen oder Geschlechtsverkehr ohne Gonorrhoe identifiziert wurden, müssen sich einer chronischen Gonorrhöbehandlung unterziehen.

Prinzipien der Behandlung von Misch-Inzision

Mischinfektion (Tripper, Trichomonaden, Gonorrhö, Chlamydien und andere Kombinationen) schwer zu diagnostizieren, und ändert das klinische Bild der Krankheit die Ergebnisse der Behandlung verschlechtert sich die Anzahl der Prozesse und die Anzahl postgonoreynyh komplizierte Formen der Krankheit erhöht.

Bei akuten und subakuten Formen von kombinierten Läsionen wird eine etiotrope Behandlung verwendet. Wenn nach der ätiologischen Heilung noch entzündliche Restphänomene verbleiben, wird eine klinisch-chirurgische und instrumentelle Untersuchung dieser Patienten und eine geeignete Therapie wie bei post-gonorrhoischen entzündlichen Erkrankungen durchgeführt (siehe entsprechenden Abschnitt).

Wenn torpid, chronische und langwierigen Fällen benannte erste spezifische (gonovaktsina) und nicht spezifische (pirogenal, methyluracil et al.) Therapie in Kombination mit physikalischen (falls angegeben) Therapie und lokalen Therapie. Dann werden Antibiotika eines breiten Spektrums der Handlung ernannt.

ALLGEMEINE MERKMALE UND VERFAHREN ZUR ANWENDUNG VON ANTITUBLEN VORBEREITUNGEN

HERSTELLUNG DER PENICILLIN-GRUPPE

Benzylpenicillin. Für medizinische Zwecke werden üblicherweise Natrium- oder Kaliumsalze von Benzylpenicillin verwendet.

Benzylpenicillin wird durch den Kontakt mit einer Reihe von Chemikalien inaktiviert. Solche Substanzen umfassen Oxidationsmittel (Wasserstoffperoxid, Sauerstoff, Kaliumpermanganat, etc.), freie Halogene (Chlor, Brom, Jod, Chloraminen, etc.), die Kationen von Schwermetallen (Quecksilber, Silber, Zink, Kupfer und deren Salze). Benzylpenicillin ist auch inkompatibel mit Säuren und Laugen, Ethyl- und Methylalkohol, Glycerin, Quecksilberchlorid.

Um allergische Reaktionen zu vermeiden, wird empfohlen, 20-30 Minuten vor der Einführung des Antibiotikums Antihistaminika (Dimedrol, Picolpen usw.) zu verschreiben.

Für Männer mit akuter und subakuter gonorrhoischer Urethritis wird die empfohlene Dosis von 3,4 Millionen Benzylpenicillin empfohlen.

Wenn frische torpid unkomplizierte Fälle von Gonorrhö, akute Komplikationen der Gonorrhoe bei Männern und Uplink und chronischen Gonorrhoe, natürlich Dosis Benzylpenicillin 4,2 6,8 Millionen Einheiten sein sollten (abhängig von der Schwere der Erkrankung).

Die Behandlung sollte mit einer Schockdosis beginnen, um eine höhere Antibiotikakonzentration in der Läsion zu erzeugen. Daher werden bei der ersten Injektion 600.000 Einheiten eingeführt, und bei nachfolgenden Injektionen werden 400.000 Einheiten in Kochsalzlösung in Intervallen von 3 Stunden verabreicht.

Um die Anzahl der Injektionen zu reduzieren und die Abstände zwischen ihnen zu verlängern, wird empfohlen, Benzylpenicillin nachts mit dem eigenen Blut des Patienten zu injizieren.

Das Verfahren zur Einführung von Benzylpenicillin mit Autotransplantat ist wie folgt: 600.000 Einheiten Benzylpenicillin werden in 2 ml physiologischer Lösung gelöst. Die Lösung wird in eine Spritze getippt, mit 5 ml Blut aus der Ulnarvene des Patienten gemischt und intramuskulär injiziert: nach 8-10 Stunden dauern Injektionen von Benzylpenicillin 400.000 Einheiten nach 3 Stunden an.

In Ausnahmefällen (Unfähigkeit, wieder besuchen) bei Männern mit Urethritis akuter und subakute Verabreichung gleichzeitig die ganzen Kurs Dosis (3.000.000 IU) von Benzylpenicillin mit 5 ml-Repository oder ihre eigenen Blutpräparaten von Penicillin verwenden kann.

Penizillin natürlich Dosis 4.000.000 ED kann auch intramuskulär in einer Stufe angewandt werden (bei 2.000.000 Einheiten in jedem buttock) während 30 Minuten vor der Injektion und alle 6 Stunden innerhalb vorgeschriebenen etamid 0,7 g, die Gesamtdosis ist Etamid 2,8 g.

Bicillin-1, Bicillin-3, Bicillin-5. Bei Männern mit akuter und subakuter Urethritis wird Bicillin in Form von 5 Injektionen von 600.000 Einheiten im Abstand von 24 Stunden oder 1.200.000 Einheiten in 48 Stunden mit einer Dosis von 3.000.000 Einheiten verabreicht. Patienten mit anderen Formen von Gonorrhoe werden 7-10 Injektionen von 600.000 U im Abstand von 24 Stunden verschrieben.

Einspritzungen bitsillina erzeugen dvuhmomentno - eine Nadel wird zuerst in den äußeren oberen Quadranten des Gesäßes eingesetzt und dann in Abwesenheit von Blut aus der Nadel ist antibiotisch eingeführt.

Als Ausnahme von frischer akuter und subakuter Gonorrhö-Urethritis können Männer eine einzelne Injektion von Bicillin-3 in einer Dosis von 2.400.000 Einheiten (1.200.000 Einheiten pro Gesäß) erhalten.

Ampicillin. Halbsynthetisches Antibiotikum. Produziert in Form von Tabletten und Kapseln von 0,25 g.

Männer mit akuter und subakuter gonorrhoischer Urethritis werden in einer Dosis von 3,0 g (0,5 g in 4 Stunden) ernannt. Bei Patienten mit anderen Formen von Gonorrhoe erhöht sich die Kursdosis auf 4,5 g.

Im Falle einer erfolglosen Gonorrhö-Behandlung sollte eine der Penicillin-Präparate mit einem anderen Antibiotikum behandelt werden und nicht auf eine wiederholte Verabreichung desselben Arzneimittels in großen Dosen zurückgreifen oder sie durch andere Penicillinderivate ersetzen.

Patienten frisch Gonorrhö, die Kontaminationsquellen unentdeckt bleiben und die nicht können dispensary Beobachtung unterliegt präventive antisyphyllitic Behandlung unter Benzylpenicillin Krankenhaus eingestellt werden (pro 100.000 Einheiten pro 1 kg Patientengewicht und wiegt weniger als 60 kg Gesamtdosis von Penicillin mindestens sechs Millionen sein sollte ED), die für die ätiologische Heilung von Gonorrhoe ausreicht. Wenn es unmöglich ist, Hospitalisierung Behandlung auf ambulanter Basis in einem einzigen Kurs von Repository Penicillin Medikamente (bicillin 1 bicillin 3 bicillin 5).

Nebenwirkungen bei der Behandlung von Gonorrhö mit Penicillin-Medikamenten sind relativ selten. Einzelne Patienten können Fieber haben, Hautreaktionen entwickeln, die von leichter Urtikaria bis zu schwerer Dermatitis reichen.

Ampiox. Eine Mischung aus zwei semisynthetischen Penicillinen (Ampicillin und Oxacillin) ist in Kapseln von 0,25 g und Fläschchen von 0,1-0,2-0,5 g erhältlich.

Bei Männern mit akuter und subakuter gonorrhoischer Urethritis wird das Medikament nach 4 Stunden 4-5 Tage oral 0,5 g verabreicht. In anderen klinischen Formen der Gonorrhoe - 5-7 Tage.

Methicillin. Halbsynthetisches Penicillin. Produziert in Ampullen von 0,5 und 1,0 g. Das Medikament wird intramuskulär 2,0 g alle 4 Stunden für die ersten 12 Stunden, dann 1,0 g im gleichen Intervall verabreicht. Für die Patientinnen mit der frischen scharfen Gonorrhoe ist die Kursdosis 8,0-10,0 g, bei anderen Formen - nicht weniger als 11,0 g.

Oxacillin. Halbsynthetisches Penicillin ist in Form von 0,25 und 0,5 g Tabletten und 0,25 g als Kapseln erhältlich.In frischen akuten und subakuten Formen der Erkrankung wird eine oraleVerabreichung 0,5 g 5-mal täglich für einen Verlauf von 10,0 vorgeschrieben in

Ampiox, Methicillin und Oxacillin sind auch gegen Penicillinase produzierende Stämme von Mikroorganismen aktiv. Kontraindikation für die Verwendung von Penicillin Drogen ist das Vorhandensein in der Anamnese der Intoleranz gegen dieses Antibiotikum und Novocain (mit der Auflösung von Penicillin in Novocain).

Levomycetin. Die synthetische Substanz ist identisch mit dem natürlichen Antibiotikum Chloramphenicol, welches das Produkt des Lebens des Mikroorganismus ist.

Bei Männern mit akuten und subakuten Chloramphenicol Gonokokkenurethritis in einem Kurs Dosis b g verabreicht (3 g täglich) mit anderen Formen von Gonorrhoe - 10 g (die ersten 2 Tagen bis 3 g, und der Rest - bis 2 g pro Tag).

Einzeldosen von 0,5 g geben in gleichen Abständen eine Nachtpause von 7-8 Stunden.

Unerwünschte Ereignisse mit den angegebenen Dosen des Arzneimittels werden selten beobachtet und manifestieren sich in dem kurzzeitigen Auftreten von Kopfschmerzen, vermindertem Appetit, Übelkeit, etwas schneller Defäkation, flüssigem Stuhl. Nur bei einzelnen Patienten treten schwerere Nebenwirkungen auf, begleitet von Fieber, allgemeiner Schwäche, Erbrechen, Durchfall. In solchen Fällen ist es notwendig, die weitere Verwendung des Medikaments zu stornieren. Um Nebenwirkungen zu reduzieren, wird empfohlen, Vitamine zu verschreiben: B1, B2, C als Dragee.

Antibiotika der Tetracyclin-Reihe

Tetracyclin, Chlortetracyclin, Oxytetracyclin. Diese Antibiotika haben ein breites antibakterielles Wirkungsspektrum.

Bei Männern mit akuten und subakuten Urethritis Tetracyclin, Chlor-Tetracyclin, wird in einem Kurs Dosis von 5 g (5 Millionen. ED) Oxytetracyclin verabreicht.

Bei akuter komplizierter Gonorrhoe bei Männern sowie bei chronischer Gonorrhö sollte die Dosis auf 10 g oder mehr erhöht werden. Die ersten beiden Tage werden für 0,3 g und die folgenden Tage für 0,2 g und 5 mal täglich in regelmäßigen Abständen verschrieben. Die Nachtpause sollte 7-8 Stunden nicht überschreiten. Um die Entwicklung von Candidiasis zu verhindern, sollte Nystatin gleichzeitig bei 500.000 Einheiten 4-mal täglich oder 250.000 Einheiten 4-mal täglich verabreicht werden.

Nebenwirkungen in der Behandlung dieser Antibiotika in diesen Dosen sind selten. Bei einigen Patienten kann es verschiedene Arten von Läsionen der Schleimhäute und Haut (Stomatitis, Glossitis, etc..), verursacht durch die Hefepilze Candida. Candyosis tritt normalerweise 4-10 Tage nach Beginn des Antibiotikums auf. In den meisten Fällen verschwindet sie ohne zusätzliche Behandlung nach Absetzen des Antibiotikums. Bei einigen Patienten können Hefe-Läsionen einen längeren Verlauf nehmen. In solchen Fällen Patienten genitale Mucosa 5% ige Lösung von Silbernitrat, Anilinfarbstoffe (4% ige wässrige Lösung von Methylenblau, mit großen Dosen von Nystatin oder levorin, Mundwasser 5% iger Sodalösung, gefolgt von Schmier Sprache 3,5% Lösung von Kupfersulfat, Schmierung behandelt 2% Methylviolett), 10-20% Borax-Lösung in Glycerin usw.

Metacycline, Rondomycin. Synthetic Tetracyclin-Derivate hergestellt in Kapseln von 0,15 und 0,3 g frisch in unkomplizierte akute und subakute Formen von Gonorrhoe benannte sich nach innen, nachdem in einer Dosis von 0,6 g (erste Dosis) Essen, gefolgt von 0,3 g alle 6 Stunden. Der Behandlungsverlauf beträgt 2,4 g bei den übrigen Formen der Gonorrhoe - bei einem Verlauf von 4,8 g.

Für Männer mit frischen unkomplizierten und komplizierten Gonorrhö eine eintägige Methode Methacyclin (rondomitsinom) verwendet werden: Patienten frisch akutes Gonorrhoe Präparat wird in zwei Dosen von 1,2 g nach dem Essen mit 8-Stunden-Intervall bei der Behandlung gegeben - 2,4 g 3,6 g, und frischen komplizierten Gonorrhoe - - in vier Stufen von 1,2 g nach dem Essen mit einer 8-Stunden. mit 8-Stunden-Intervall bei der Behandlung Patienten frisch torpid Gonorrhoe in 3 Dosen von 1,2 g nach der Mahlzeit verabreicht Pause, für den Verlauf der Behandlung - 4,8 g.

Doxycyclin, Vibramycin. Halbsynthetische Derivate von in Kapseln von 0,05 und 0,1 g frisch Patienten unkomplizierte akute und subakute Formen von Gonorrhoe Arzneimittel freigesetzt Oxytetracyclin ist innerhalb von 0,1 g (ersten Empfang 0,2 g) alle 12 Stunden für einen Kurs gegeben - 1, 0 g Bei den übrigen Formen der Krankheit wird das Medikament nach der gleichen Methode verschrieben, jedoch pro Kurs - 1,5 g.

Antibitika der Macrolidie

Erythromycin. Es arbeitet mit Mikroorganismen, die gegen andere Antibiotika und gegen einige große Viren resistent sind.

Männer mit akuten und subakuten Gonokokkenurethritis Erythromycin Stunde im Laufe Dosis von 8,8 Mio. ernannt. Einheiten (zwei Tage für 400.000 Einheiten 6 Mal pro Tag und die folgenden Tage

400.000 Einheiten 5 mal am Tag). Patienten mit anderen akuten Formen von Gonorrhoe - 12,8 Millionen ED oder mehr in der gleichen Weise.

Oleterrin. Es hat antibakterielle Aktivität gegen gram-positive (Streptococcus, Staphylococcus, etc.) und gram-negative Mikroorganismen (Gonokokken, Meningokokken, etc.).

Bei Männern mit akuter und subakuter Gonorrhoe-Urethritis wird Oletretrin in einer Dosisdosis von 4 Millionen Einheiten verabreicht. Mit den verbleibenden Formen der Gonorrhoe - 7,5 Millionen ED oder mehr. Der erste Tag wird 1.250.000 Einheiten (der erste Empfang von 500.000 Einheiten und 3 Empfänge von je 250.000 Einheiten) und der Rest des Tages 250.000 Einheiten 4 mal pro Tag in regelmäßigen Abständen gegeben.

Ericline. Enthält Erythromycin, Oxytetracyclin, und 0125 g, ist in den Kapseln von 0,25 g Männern mit akuten und subakuten Gonokokkenurethritis ernennen 0,25 g fünfmal am Tag nach den Mahlzeiten, für einen Kurs - 3, 0, mit dem Rest der Formen der Krankheit - 6,0 g (mit komplizierten Formen - 7,0 g).

ANTIBIOTIKA DER AMINOGLYKOSIDE

Monomycin. Unterdrückt die Entwicklung grampositiver und vieler gramnegativer Mikroorganismen, die gegen Penicillin, Levomycetin und andere Antibiotika resistent sind.

Bei akuter und subakuter Gonorrhö-Urethritis wird Monomycin 500.000 ED für 10 Stunden bei Männern bei einer Kursdosis von 3 Millionen Einheiten verschrieben, bei anderen Formen von Gonorrhoe - 6 Millionen Einheiten.

Bei längerem Gebrauch kann das Arzneimittel eine nephro- und oxotoxische Wirkung haben.

Kanamycin. Antibiotikum mit breitem antibakteriellem Wirkspektrum. Durch seine Wirkung ist Monomycin nahe. Es wird in Form von Mono- oder Bisulfatkanamycin verwendet, es ist in Wasser leicht löslich.

Bei akuter und subakuter Gonorrhö-Urethritis bei Männern wird Kanamycin intramuskulär bei 500.000 Einheiten nach 12 Stunden mit einer Dosis von 3 Millionen Einheiten verabreicht. Bei anderen Formen der Gonorrhoe - 6 Mio. ED.

Mögliche und Nebenwirkungen sind die gleichen wie bei der Behandlung mit Monomycin. Kanamycin kann nicht gleichzeitig mit anderen Antibiotika mit oto-, nephrotoxischen Wirkungen verabreicht werden.

Rifampicine. Halbsynthetische Antibiotika werden in Kapseln von 0,05 und 0,15 g frisch Patienten akute und subakute unkompliziertes gonorrhea hergestellt Medikament in 0,3 g (erste Empfangs 0,6 g) alle 6 Stunden bei 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten gegeben ist, pro Kurs - 1,5 g. Bei den übrigen Formen der Gonorrhoe - nach der gleichen Methode, der Kurs - 6,0 g.

Sulfanilamidpräparate mit verlängerter Wirkung

Sulfamonomethoxin und Sulfadimethoxin. Zuweisen von Unverträglichkeit gegenüber Antibiotika und nach erfolgloser Penicillin-Therapie.

Sulfamonometoksin und sulfadimetoksina ersten 2 Tage ernennen 1,5 g 3 Male pro Tag in den regelmäßigen Abständen und in den folgenden Tagen - 1 g 3 Male pro Tag. Die Kursdosis für die scharfe und subakute unkomplizierte Gonorrhoe 15 g, bei anderen Formen - 18 g.

Biseptol. Kombiniertes Arzneimittel, das Sulfamethoxazol (0,4 g) und Trimethoprim (0,08 g) enthält. Patienten mit einer frischen akuten und subakuten Gonorrhoe verschrieben 4 Tabletten alle 6 Stunden, für einen Kurs von 16 Tabletten (7,68 g), mit anderen Formen - 20 Tabletten (9,6 g).

Als Ausnahme können Männer eine verkürzte (eintägige) Methode der Behandlung mit Biseptol erhalten. Bei akuten und subakuten Formen der Gonorrhoe wird das Medikament für 5 Tabletten (2,4 g) in zwei geteilten Dosen mit einem Intervall von 8 Stunden für einen Verlauf von 4,8 g verschrieben; mit einer frischen akuten torpiden und komplizierten Form von 5 Tabletten (2,4 g) in drei Mahlzeiten nach den Mahlzeiten mit einem 8-Stunden-Intervall, der Kurs - 7,2 g.

Sulfaton. Das kombinierte Präparat enthält Sulfonomethoxin (0,25 g) und Diaminopyrimidinmetoprim (0,1 g).

Der Patient verschreibt 4 Tabletten (1,4 g) mit einem Intervall von 8 Stunden für eine frische akute und subakute Gonorrhoe und 4,2 g für einen Kurs, für andere Formen der Krankheit 5,6 g (7,0 g komplizierte Formen).

Kombinierter Einsatz von Antibiotika

.. In Kombination, das heißt die gleichzeitige Behandlung von mehreren während des Fest vorkommenden Formen kompliziert gonorrhea und Uplink-Antibiotika verabreicht, die Anwesenheit von gemischten Infektion oder Verdacht solche und nicht erfolgreichen Behandlung von mehreren sukzessiv Antibiotika angewendet wird; Die Dosierungen und Methoden bei gleichzeitiger Anwendung von Antibiotika sind dieselben wie bei ihrer getrennten Verabreichung.

IMMUNTHERAPIE

Die Immuntherapie ist eine Hilfsmethode zur Behandlung von Gonorrhöerkrankungen und wird zusammen mit anderen Therapieformen eingesetzt, um die Reaktionsfähigkeit des Körpers bei der Bekämpfung von Infektionen zu verbessern.

Spezifische Immuntherapie

Vakzinotherapie. Anwendung Gonokokken-Impfstoff indiziert bei Patienten nach Versagen von Antibiotika bei vyaloprotekayuschih Rezidive, wenn sie frisch torpid und chronischen Formen der Krankheit, Männer mit komplizierten Gonorrhoe (stihanii auf akute Entzündung).

Im ambulanten Bereich wird die Impfung bei Patienten mit Gonorrhoe gleichzeitig mit Antibiotika verordnet; In einem Krankenhaus werden Antibiotika nach Ende der Impfung oder am Ende der Impfung verschrieben.

Der Impfstoff wird intramuskulär in die Glutealregion oder subkutan injiziert. Die Reaktion auf die Einführung von gonovaktsiny ist üblich (Unwohlsein, Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche), Temperatur, fokaler (erhöhte Entladungs, Schmerzen in den betroffenen Organen, Trübung des Urins) und lokale (Schmerzen an der Injektionsstelle).

Bei komplizierter Gonorrhö sollte die Impfung mit 200 250 Millionen mikrobiellen Körpern beginnen. Bei Komplikationen, die mit hohem Fieber, Verletzung des Allgemeinzustandes des Körpers, scharfen Schmerzen im betroffenen Organ einhergehen, ist es notwendig, auf den Impfstoff zu verzichten.

In den torpiden und chronischen Formen der Gonorrhoe beträgt die Anfangsdosis von Gonovaccinen 300-400 Millionen mikrobielle Körper.

Injektionen Gonovacine tun mit einem Intervall von 1-2 Tagen in Abhängigkeit von der Reaktion, und die Dosis wird jedes Mal um 150-300 Millionen mikrobielle Körper erhöht. Die Einzeldosis kann auf 1,5-2 Milliarden mikrobielle Körper erhöht werden, und die Anzahl der Injektionen auf 6-8.

Kontraindikationen: aktive Tuberkulose, organische Läsionen des kardiovaskulären Systems, Bluthochdruck, schwere Nieren- und Lebererkrankungen, Erschöpfung, schwere Anämie, allergische Erkrankungen.

Unspezifische Immuntherapie

Pyrogenal. Wird verwendet, um nicht-spezifische Immuntherapie bei Patienten mit frischen torpid und chronischen Formen negonoreyny Gonorrhoe und entzündliche Erkrankungen der unteren Harnwege Karte, und auch wenn Komplikationen (Prostatitis, Epididymitis, Adnexitis, periadneksit, Arthritis und andere.).

Kontraindikationen: akutes Fieber, Hypertonie, aktive Tuberkulose. Patienten mit Diabetes und Menschen über 60 Jahren wird das Medikament mit Vorsicht verabreicht, beginnend mit reduzierten Dosen und erhöht sie nur in Abhängigkeit von der Reaktion.

Das Medikament wird bei Männern in Form von intramuskulären Injektionen von 50-75 MTD verschrieben, die nach 1-2 Tagen wiederholt werden. Die Dosis von Pyrogenal für nachfolgende Injektionen wird um 25-75-100 MTD erhöht (abhängig von der Reaktion). Die maximale Einzeldosis sollte 1000 MTD nicht überschreiten. Der Behandlungsverlauf besteht aus 10-15 Injektionen.

Nebenwirkungen und Komplikationen: Bei einigen Patienten kann es bei einer Überdosierung des Arzneimittels zu einer Erkältung, erheblichem Fieber, Kopfschmerzen, Erbrechen, Rückenschmerzen und Unterbauch kommen. Diese Phänomene dauern normalerweise 6-8 Stunden und verschwinden ohne Behandlung. In solchen Fällen wird empfohlen, die Dosis des Medikaments zu reduzieren.

Pirogenal wird gleichzeitig mit Gonovacin verwendet. In diesem Fall beträgt die Anfangsdosis von Pyrogen 25-50 MPD, Gonovaccine 200-300 Millionen Mikrobenkörper. Dann werden einzelne Dosen von Pyrogenal um 50-150 MTD, Gonovaccinen um 150-300 Millionen Mikrobenkörper erhöht. Die maximale Dosis von pyrogenal ist 1000 MTD, Gonovacine ist 1,2 Milliarden mikrobielle Körper. Beide Medikamente werden in derselben Spritze verschrieben.

Kontraindikationen: wie bei pyrogenen und Gonovakzinen.

Prodigiozan. Effektives unspezifisches Immunstimulans, erhöht die Intensität von reparativen-restaurativen Prozessen. Indikationen für die Verwendung sind die gleichen wie pyrogenen, sowie mit langen Gonokokken-Prozesse, die nicht mit Antibiotika behandelt werden können.

Kontraindikationen: Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Nervensystems.

Prodigiosan wird intramuskulär verabreicht. Die Dosis wird individuell eingestellt, abhängig von der Verträglichkeit des Arzneimittels ab 15 μg. Dann wird die Dosis um 10-15 mcg erhöht, abhängig von der Reaktion des Körpers (allgemein, lokal, fokal). Für den Verlauf der Behandlung - 4 Injektionen im Abstand von 4-5 Tagen. Die maximale Einzeldosis beträgt 75 mcg.

Autohämatotherapie. Indikationen: Gonorrhoische Komplikationen, begleitet von starken Schmerzen im betroffenen Organ, hohem Fieber und schwerem Zustand des Patienten. Nach Beendigung des Schmerzes, Senkung der Temperatur und Verbesserung des Gesamtzustandes sollten Sie zu einer aktiveren Immuntherapie mit dem Impfstoff übergehen.

Blut wird aus der ulnaren Vene des Patienten mit einer Spritze in einer Menge von 3-5 ml entnommen und in den oberen äußeren Quadranten der Glutealregion injiziert. Injektionen werden nach 1-2 Tagen wiederholt, wobei jede nachfolgende Dosis um 2-3 ml erhöht wird. Die maximale Dosis beträgt 10 ml, die Anzahl der Injektionen beträgt nicht mehr als 5.

Bei der Behandlung mit dem Blut des Patienten fehlen in der Regel klinische Reaktionen (allgemein, Temperatur, fokal, lokal). Entsprechend ihrer therapeutischen Wirksamkeit ist die Autohämatotherapie schlechter als Gonovaccine, hat aber im Gegensatz dazu eine ausgeprägte analgetische Wirkung, die 5-6 Stunden nach der Injektion auftritt.

Levamisol. Innerhalb der Zyklen anwenden. Weisen Sie 150 mg einmal täglich für 3 Tage zu. Nach einer 4-tägigen Pause wird der Zyklus wiederholt. Der Verlauf der Behandlung - 4 Zyklen. Levamisol wird bei wiederholten Gonorrhö-, torpiden und chronischen Gonokokkeninfektionen verschrieben, die durch Gonorrhoe, besonders bei Gelenkschäden, kompliziert sind.

Kaliumorotat. Es stimuliert die regenerativen Prozesse in entzündlich veränderten Geweben. Die Patientin gonorrhea wird oral in 0,5 g 4 Male pro Tag für 20-30 Tage ernannt.

Methyluracil. Stimuliert die Produktion von Antikörpern, erhöht die phagozytische Reaktion, beschleunigt die umgekehrte Entwicklung von Entzündungsprozessen und wirkt entzündungshemmend. Nehmen Sie nach dem Essen 0,5 g 2 mal am Tag, den Verlauf der Behandlung - 10-14 Tage.

BIOGENE STIMULATOREN

Sie werden verwendet, um die Auflösung von Infiltraten in der Harnröhre und den Geschlechtsdrüsen zu beschleunigen.

Kontraindikationen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, akute Magen-Darm-Erkrankungen, Nephrozephritis, Leberzirrhose.

Aloe-Extrakt. Ordnen Sie tägliche hypodermatische Injektionen von 1 ml, auf dem Kurs - 15-30; die maximale Tagesdosis von 3-4 ml. Bei schmerzhaften Injektionen werden zuvor 0,5 ml 2% ige Lösung von Novocain verabreicht.

FIBS. Geben Sie unter die Haut für 1 ml 1 Mal pro Tag, auf dem Kurs - 15-20 Injektionen.

Peloiddistillate. Anwendungshinweise, Dosis, Behandlungsdauer sind die gleichen wie bei der Herstellung von FIBS.

Glaskörper. Geben Sie jeden Tag für 2 ml für 15-20 Tage unter die Haut.

Alle Arten von Immuntherapien werden rationaler vor der Ernennung von Antibiotika durchgeführt. Bei ambulanter Behandlung werden unter Berücksichtigung der epidemischen Wachsamkeit gleichzeitig Antibiotika und Immuntherapie verschrieben.

Bei Versagen der Penicillin-Therapie kann Penicillin auch in Kombination mit anderen Antibiotika nicht erneut angewendet werden. In diesem Fall kann eine der folgenden Methoden verwendet werden:

1.es Doxycyclin 0,1 g (erster Empfang 0,4 g) alle 12 Stunden für einen Kurs - 1,0 g, gleichzeitig mit dem ersten Empfang Doxycyclin oral 4 Tabletten gegeben (1,92 g) und weiter Biseptolum 4 Tabletten ( 1,92 g) nach 8 Stunden auf dem Kurs - 16 Tabletten (7,68 g). Gleichzeitig oder 4 Tage vor der Ernennung einer kausale Behandlung verordnet Levamisol 1 Tablette (0,015 g) 1 täglich jeden Tag auf dem Kurs - 8 Tabletten (1,2 g).

2. Erytsiklin innerhalb von 0,25 g 5-mal täglich, für einen Verlauf von 6,0 g. Gleichzeitig wird Sulfonol innerhalb von 4 Tabletten (1,4 g) 3-mal täglich für einen Verlauf von 5,6 g verabreicht.

3. Vor dem Hintergrund der antibiotischen Anwendung intramuskulär injiziert Trypsin 5 mg zweimal täglich oder 10 mg einmal täglich für 3-6 Tage.

BEHANDLUNG VON MISCHINFEKTIONEN (GONARY-CHLAMIDIC, GOREORE-TRICHOMONADA UND DR.)

Bei einer Gonorrhö-Ureaplasmen-Infektion wird Doxycyclin 0,3 g (erste Dosis), dann 0,1 g nach 12 Stunden mit einer Rate von 1,0 g verschrieben; oder Metacyclin 0,6 g (erste Dosis), dann 0,3 g nach 6 Stunden, für Männer 3,9-4,8 g.

Bei einer Gonorrhoe-Chlamydia-Ureaplasma-Infektion kann die kombinierte Anwendung von Rifampicin-Antibiotika und Erythromycin verschrieben werden. Bei dieser Technik wird Rifampicin am ersten Tag einmal 0,9 g, am zweiten Tag 2-3 - 0,15 g 4 mal am Tag, an den Tagen 4-5 - 0,15 g 3 mal täglich für einen Zyklus von 3 verabreicht, 0 g.

Gleichzeitig wird Erythromycin oral 0,5 g viermal täglich für einen Verlauf von 12,0 g gegeben.

Auf dem Hintergrund der antibiotischen Therapie, intramuskulär injiziert Desoxyribonuklease, täglich, einmal für 25 mg für 6 Tage.

Wenn Gonorrhoe-Infektion Trichomonas in akuten und subakuten Form der Krankheit wird gleichzeitig und protivogonoreynoe protistotsidnoe Behandlung durchgeführt wird; chronischer, komplizierte und langwierige Fälle Behandlung ist protivotrihomonadnyh zunächst vor dem Hintergrund der spezifischen und unspezifischen Immuntherapie und topischer Behandlung, nach lokaler Therapie protivogonoreynoe Behandlung verschrieben.

PHYSIOTHERAPEUTISCHE BEHANDLUNGSMETHODEN

1. Lokale heiße Verfahren (Bäder, Mikroklister, Wärmekompressen)

Wenn Prostatitis und orchiepididymitis Mikroklistieren und heiße Bäder (50 ° C) Öl 2-3 mal pro Tag auf einer heißen Kompresse Vaseline verabreicht ist wünschenswert, ständig Erscheinungen einer akuten Entzündung im betroffenen Organ stihanija zu tragen.

Sitzbäder mit Kaliumpermanganat (1: 8000) bei einer Temperatur von 37-38 ° C mit einer Dauer von 10-15 Minuten (Bartholinitis, Paraurethritis)

Im Anfangsstadium mit akuten entzündlichen Prozessen: in der Prostata, in den Hoden und ihren Anhängseln, mit aufsteigender Gonorrhoe, mit Paraurethritis.

2. Paraffin und Ozocerotherapie

Die Paraffintherapie bei Männern wird nach der Technik der Serviettenapplikation oder nach der Schichtmethode angewendet. Sitzungen werden täglich abgehalten. Dauer der Prozeduren von 30 bis 60 min.

Die Anwendung der Ozokeritotherapie erfolgt nach der Technik der Serviettenapplikation, die Dauer der Eingriffe beträgt 40-60 Minuten, für den Verlauf 12 bis 20 Behandlungen

Es wird für akute Entzündungserscheinungen im Bereich der Gelenke und im Bereich der Organe des Hodensacks bei Männern eingesetzt

3. Das elektrische Feld von UHF

Bei Orhoepididimitah und Prostatitis wird UHF täglich für 10 Minuten angewendet. Die ersten 3-5 Verfahren sind wirksam

Zur Schwere des Prozesses (exsudatives Stadium) mit Orchoepidymitis und Prostatitis

Chronische und subakute Prozesse (Stadium der Proliferation)

Inductothermy auf der Skrotalfläche wird jeden zweiten Tag mit einer Dauer von 10-20 Minuten für einen Kurs von 10-15 Prozeduren angewendet. Wann?

Bei akuten entzündlichen Erscheinungen mit Orhoepididimitah, Arthritis

Akute Entzündungsprozesse des Urogenitaltraktes, die Anwesenheit oder Sus-

Arthritis, wird die Dauer des Verfahrens auf 30 Minuten mit der gleichen Anzahl von Verfahren erhöht

Tach, chronische Prostatitis

Vision auf den Tumor-Prozess, Fieber, Prostata-Adenom, das Vorhandensein von Hämorrhoiden, Varikozele

Elektrophorese auf der Fläche des Penis wird täglich oder jeden zweiten Tag von 10-15 Minuten bis 20-30 Minuten für einen Kurs von 10-12 Verfahren angewendet. Die Elektrophorese im Bereich des Skrotums wird täglich oder jeden zweiten Tag von 10-15 bis 20 Minuten durchgeführt, für einen Behandlungszyklus 10-15 Behandlungen.

Durch stihanii akute entzündliche Phänomene mit Urethritis, Orhoepididimitah, Prostatitis, Arthritis

Akute Entzündungsprozesse, individuelle Stromunverträglichkeit, Hautsensibilitätsstörung, Verdacht auf Tumorbildung und andere allgemeine physiotherapeutische Kontraindikationen

Die Elektrophorese auf der Gelenkfläche wird täglich oder jeden zweiten Tag von 10-15 bis 20-30 Minuten angewendet, für einen Behandlungsverlauf 10-20 Prozeduren.

Wenn Gonokokken Läsionen Elektrophorese Jodpräparate (Calciumiodid, Jod-Brom-Wasser, prodigiozan, zu, Ligase, Hydrocortison, Procain, sovkain, dicain, Antibiotika, Zinksulfat) unter Verwendung von

Ultraschall wird in der Laminartechnik in einem kontinuierlichen Modus durch eine Kontaktmethode oder mittels eines rektalen Strahlers verwendet. Die Dauer des Eingriffs beträgt 3-10 Minuten täglich oder jeden zweiten Tag. Im Verlauf von 10-12 Prozeduren

Harnröhrenstrikturen, chronische Prostatitis und Vesikulitis

Akute entzündliche Prozesse des Urogenitaltraktes, Prostataadenom, Verdacht auf Tumorprozesse und andere physiotherapeutische Kontraindikationen

Phonophorese wird nach der Technik der perinealen und auf der Region des Penis Ultraschallphonorecase bei konstanter Modus verwendet, ist Lily. Die Dauer der Verfahren beträgt 5-15 Minuten jeden zweiten Tag für einen Kurs von 15-20 Prozeduren. Als Medikamente werden analgische Salbe, Aminazin, Glaskörper, Furacillin, Antibiotika verwendet. Die Methode der rektalen Phonophorese wird ebenfalls verwendet. Als Kontaktmedium verwendet man Furatsillin mit Hydrocortison, Enzymen und Antibiotika

Gleich wie für Ultraschall

Gleich wie für Ultraschall

8. Mikrowellen-Therapie (CBhC)

Die Mikrowellentherapie wird mittels eines Rektalstrahlers durchgeführt. Die Dauer der Eingriffe beträgt 8-15 Minuten täglich oder jeden zweiten Tag, bei einem Behandlungszyklus 10-15 Behandlungen

Chronische Prostatitis und Vesikulitis

Verdacht auf Tumorprozess, Prostataadenom, systemische Bluterkrankungen und andere allgemeine physiotherapeutische Kontraindikationen

9. Diadynamische Ströme (sinusförmig)

Diadynamische Ströme werden mittels eines Rektalstrahlers angelegt. Die Dauer der Prozeduren beträgt 10-15 Minuten jeden zweiten Tag, für einen Behandlungszyklus 10-15 Prozeduren

Genauso wie mit Mikrowelle

Genauso wie mit Mikrowelle

10. Elektroimpulstherapie

Die Elektroimpulstherapie wird in der perinealen Region angewendet. Die Dauer der Prozeduren beträgt 10-20 Minuten jeden zweiten Tag, für einen Behandlungszyklus bis zu 15 Prozeduren

Chronische Prostatitis, begleitet von sexueller Dysfunktion, chronische Vesikulitis, das Vorhandensein einer Geschichte von Hämorrhoiden, echte Hämorrhoiden, Varikozele

Das gleiche wie für die Elektrophorese

Darsonvalization wird in der perinealen Region verwendet oder ein rektaler Radiator wird verwendet. Der Effekt wird täglich oder jeden zweiten Tag, beginnend bei 5 Minuten, mit 2 Minuten und einer Dauer von 15 Minuten durchgeführt. Im Laufe von 12-15 Verfahren.

Chronische Prostatitis und Vesikulitis, das Vorhandensein von Hämorrhoiden in der Anamnese, eine echte Hämorrhoiden, Varikozele

Das gleiche wie für die Elektrophorese

LOKALE BEHANDLUNG VON GONORYA BEI MÄNNERN

wird zur Intoleranz gegen Antibiotika, gleichzeitig mit Sulfanilamidpräparaten, mit Rezidiven, mit frischer träger und chronischer Gonorrhoe während der Immuntherapie eingesetzt

Während der ersten 3-5 Tage ist das ausgiebige Waschen mit warmer (37-39 ° C) Kaliumpermanganatlösung 1: 10.000-1: 6.000 nur die vordere Harnröhre. Anschließend, tiefes Waschen

Bei einer milden Infiltration - Instillation 0,25-0,5% Lösung von Silbernitrat oder 2% Protargollösung nach 1-2 Tagen, abhängig von der lokalen Reaktion. Im Laufe von 8-10 Instillationen. In Abwesenheit von Wirkung - Bougie in 1-2 Tagen. Bush bleibt 5 Minuten in der Harnröhre, danach ist es notwendig, die Harnröhre mit 0,05% wässriger Lösung von Chlorhexidin-Bigluconat (Gibitan) oder Lapis 1: 10.000 für einen Verlauf von 8-10 Sitzungen zu waschen. Mit fokalen Läsionen der Schleimhaut, Schmierung dieser Bereiche mit einer 10% igen Lösung von Lupus durch das Ureteroskop in Abständen von 4-5 Tagen, für einen Verlauf von 5 Gleitmittel.

Wenn feste Infiltrat - Bougierung 1-2 Tage in Abhängigkeit von der Reaktion (Eiter, Urin Trübung), gefolgt von Waschen mit wässrigem gibitana 0,05% Silbernitrat oder 1: 10.000, ein Kurs von 12-15 Sitzungen. Wenn die Bougie keine ausreichende Reaktion hervorruft, sollte die Tamponade der Harnröhre mit einer 2% igen Lösung von Protargol in Glycerin verwendet werden

1 Mal in 4-5 Tagen, für einen Kurs von 5-6 Sitzungen.

Mit einer vorübergehenden Infiltration - Tamponade der Harnröhre mit einer 2% igen Lösung von Protargol auf Glycerin

2 mal pro Woche, für einen Kurs von 6-8 Sitzungen.

Mit Urethra Adenitis - Bougie, gefolgt von Waschen mit einer wässrigen Lösung

0,05% Gibitan oder Silbernitrat 1: 10.000. Bei geschlossener Adenitis sollte die Bougie von einer Massage der Harnröhre auf der Bougie begleitet werden. Wirksam in diesem Fall und Tamponade der Harnröhre, thermische Verfahren (Whirlpools, Inductothermy).

Mit Granulation Urethritis - Schmierung von Granulationen mit 20% Lapis-Lösung unter Augenkontrolle durch die Harnröhre 1 Mal in 7 Tagen, nur 5-6 Sitzungen; bei großen Granulationen wird eine Elektrokoagulation durchgeführt.

Mit Striktur der Harnröhre - eine systematische und allmähliche Erweiterung der Striktur durch Metallbougies. Mit Verengungen unterhalb des Kalibers von Bougain Nr. 14-16 im Sharjer werden flexible Bougies verwendet, um die Bildung falscher Bewegungen zu vermeiden, die für 5-10 Minuten in der Harnröhre verbleiben. Buschirovanie produzieren nur nach 48 Stunden. Wenn eine fadenförmige Bougie mit großer Schwierigkeit durch eine Engstelle verläuft, sollte sie 1-2 Tage stehen bleiben, während der Urin an der Bougie vorbeifließt. Die Bougie wird auf die Größe der Bougie gebracht, die durch die äußere Öffnung der Harnröhre verläuft. Um das Narbengewebe zu erweichen, werden Glaskörperinjektion, Aloe-Extrakt usw. verwendet.In Strikturen, die nicht durch Bougies erweitert werden können, ist eine chirurgische Behandlung indiziert

Bei dysurischen Erscheinungen und Schmerzen in der Harnröhre - Bettruhe, warme Sitzbäder, Hitze im Bereich der Blase, Kerzen mit 0,015 g Belladonna 3 mal täglich. Durch stihanii akute Phänomene - tiefe Waschung der Harnröhre mit Kaliumpermanganatlösung 1: 6000

Induktion in die hintere Harnröhre 0.25-0.5% Lösung von Silbernitrat oder 1-2% Lösung von Protargol nach 1-2 Tagen. Bei aller chronischen Urethritis obligatorische Untersuchung der Prostata und Samenbläschen. Bei Läsionen der Drüsen sollte eine gleichzeitige Behandlung der betroffenen Drüsen und der Harnröhre erfolgen

Breite paraurethrale Passagen werden mit 30-50 ml einer Lösung von Silbernitrat 1: 200-1: 1000 mit einer Spritze, die mit einer stumpfen Nadel ausgestattet ist, im Abstand von je 1-2 Tagen gewaschen

Reaktion. Bei einem engen Verlauf werden 0,5-1 ml einer 20% igen Lapislösung oder 2-5% igen Iodtinkturlösung oder ein Leiter von einer Nadel, an die reines Lapis angelötet ist, injiziert. Effektive Elektrokoagulationsbewegungen. Lange, gewundene, infizierte Schlaganfälle, besonders in der Vorhaut, werden operativ entfernt

Bettruhe, tragende Suspensionen, wärmende Kompressen, UHF. In subakuten Fluss - heiße Bäder (40-50 ° C) 2 mal täglich. Bei Schwellungen in den Schalen des Hodens - Durchstechen mit Saugflüssigkeit

Inductotherapie des Anhangs des Hodens täglich für 10-20 Minuten, 8-9 Sitzungen. Mit schlechter Resorption des Infiltrats - Elektrophorese mit Kaliumiodid, Ronidase

Wie bei der Urethritis posterior. Nach dem Verschwinden der dysurischen Erscheinungen und der Erleuchtung der zweiten Harnportion sollte eine Untersuchung der Sekretion der Prostata durchgeführt werden. In Gegenwart von Eiter - Prostata - Massage gefolgt von Instillation in der hinteren Harnröhre 0,25-0,5% Lapis - Lösung jeden zweiten Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-12 Sitzungen. Die Behandlung erfolgt unter Kontrolle der Prostatasekretion

Prostatitis follikulär und parenchymal

Heiße Mikroklone 2 mal am Tag, mit Schmerzen in der Harnröhre und Mastdarm - Kerzen mit Belladonna 2 mal am Tag. Durch stihani akute Erscheinungen der Prostatitis - Diathermie (Induktothermie) Drüsen täglich, 8-10 Sitzungen. In Gegenwart von Leukozyten in der Sekretion der Prostata - Massage an der vollen Blase (Kaliumpermanganat Lösung 1: 10.000 oder 1: 6.000 oder Lapis 1: 10.000) 2-3 mal pro Woche. Im Laufe von 8-10 Sitzungen

Regulation der Darmfunktion, Beseitigung stagnierender Erscheinungen in den kleinen Beckenorganen (sexuelle Abstinenz, Bewegungsmangel etc.). Inductotermie der Prostata mit einer anschließenden Massage 2-3 mal pro Woche. Nach der Drüsenmassage erfolgt die Einführung einer 0,25-0,5% igen Lapislösung in die Harnröhre. Im Laufe von 10-12 Sitzungen. Nach dem Verschwinden der Leukozyten aus dem Sekret der Prostata wird die Massage beendet. Beim nochmaligen Erscheinen der Leukozyten wird die nochmalige Massage in der Kombination mit fizioprotsedurami (rektalnyj die Mikrowellentherapie oder den Ultraschall) ernannt. Den Patienten werden auch heiße Mikroklysmen oder Heißsitzbäder, Schlammbehandlung gezeigt

Abszess der Prostata. Paraprostatitis

Bei einer hohen Temperatur (39 ° C), Harnretention, Schmerzen im Enddarm und dem Auftreten von Schwankungen in der Drüse ist es notwendig, den Abszess durch das Perineum zu öffnen. Der Rest der Behandlung ist der gleiche wie bei akuter parenchymatöser Prostatitis.

Die Behandlung ist die gleiche wie bei parenchymatöser Prostatitis

Die Behandlung der chronischen Vesikulitis ist die gleiche wie bei der Prostatitis

Wärmende Kompressen, warme Bäder, Beginn der akuten Phänomene Inductothermy, Paraffin Oocokeritotherapie auf Gelenke, Massage, therapeutische Gymnastik täglich. Mit einer großen Schwellung in der Gelenkhöhle - Punktion mit Sog von Erguss. Mit eitriger Ausatmung in der Gelenkhöhle spülen Sie mit einer Lösung von Rivanol 1: 1000 und injiziert es Penicillin 300.000 Einheiten in 5 ml physiologischer Lösung. Bei schwerer und schwer behandelbarer Arthritis werden Corticosteroide (Cortison, Prednisolon) eingesetzt, die am ersten Tag bis zu 500 mg einnehmen - bis zu 50 mg, wobei die Dosis bis zum vollständigen Entzug allmählich reduziert wird

Die Behandlung von chronischer Gonorrhoe-Arthritis ist die gleiche wie akute

EXTRAGENITAL GONEAR

Gonorrhoica Proktitis - mit der Niederlage von Urogenitalorgane kombiniert. Subjektive Symptome von Gonorrhoe Läsionen des Enddarms in den meisten Fällen nicht zur Verfügung stehen, aber einige Patienten haben Juckreiz, Brennen, leichte Schmerzen beim Stuhlgang, Ausfluss aus dem Rektum, Schleim, Eiter, Blut im Stuhl. Manchmal gibt Hyperämie und Mazeration der Analregion, Verdickung des Schließmuskels der Falten.

Kerzen mit Protargolum (0,02 g protargola Zäpfchen), in das Rektum einer Spritze oder Gummibalg 40-50 ml 2 verabreicht: 1. Antibiotika werden im Laufe Dosis wie in komplizierten und chronischen Formen von Gonorrhoe mit der Bindung, gefolgt von lokaler Behandlung verwendet -5% ige Lösung protargola Collargol oder jeden zweiten Tag, für einen Kurs von 5-6 Behandlungen.

2. Benzylpenicillin Kurs Dosis in 6 MU gefolgt Zweck Chloramphenicol oral für 3 Tage bei einer Gesamtdosis von 10 g (1 Tag - 4 g, 2-3 Tage bis 3 Gramm pro Tag)..

3. Bicillin-3 in einer Dosis von 6 Millionen Einheiten mit der anschließenden Verabredung von 10 g Levomycetin gemäß dem obigen Verfahren.

Oropharyngeale Gonorrhoe. Bei oropharyngealer Gonorrhoe ist die Schleimhaut der Mandeln und des Rachens betroffen, mit Hyperämie und Schleimhautödem, gelegentlich eitrigen Ablagerungen auf den Mandeln, regionale Adenitis. Einige Patienten haben Gingivitis und Stomatitis.

Behandlung: Antibiotika werden in der Kursdosis verschrieben, wie bei komplizierter und chronischer Gonorrhoe.

Auge Gonorrhoe

Infiziert mit Nichteinhaltung der Hygienevorschriften. Eine Person mit Gonorrhoe kann eine Infektion in die Augen mit kontaminierten Sekreten tragen.

Behandlung Gonoblenorei sollte von einem Dermatovenerologen zusammen mit einem Augenarzt, mit der obligatorischen intramuskulären Injektion eines Antibiotikums durchgeführt werden, ohne die Dosis des Antibiotikums topisch (in den Augen) zu berücksichtigen.

Die Augen werden nach Rücksprache mit dem Augenarzt nach seinen Empfehlungen behandelt. Der Augenarzt muss über die Heilung des Patienten mit Augenschäden entscheiden.

POSTHONISCHE ENTZÜNDUNGSKRANKHEITEN

Patienten mit postnatalen Erkrankungen sollten Personen zugeordnet werden, die trotz des Verschwindens von Gonokokken entzündliche Erscheinungen (Ausfluss aus der Harnröhre, Filamente im Urin usw.) bleiben, für deren Beseitigung zusätzliche Behandlungsmethoden erforderlich sind.

Postgonoreyny Entzündungsprozess unterstützt werden meist durch Chlamydien, Ureaplasma, Pilze der Gattung Candida, die L-Formen von Bakterien, zumindest - der Herpes-simplex-Virus-2-Serotyp und anderen Mikroorganismen sowie neurotrophic Veränderungen der Schleimhaut der Harnorgane und Autoimmunfaktoren.

Bei der Postgonorrhoe unterscheidet sich die Urethritis, wie bei der Gonorrhö-Entzündung, durch ein weiches oder festes Infiltrat, je nachdem wie stark kreisende oder bindegewebige Elemente in ihr vorhanden sind. Zwischen diesen beiden Grundformen gibt es viele Übergangsformen. Die Niederlage der Urethraldrüsen führt zum Auftreten von offener oder geschlossener Adenitis.

Es sollte beachtet werden, dass die desquamative Urethritis durch den Übergang des Zylinderepithels der Harnröhrenschleimhaut in eine mehrschichtige Harnröhre verursacht wird.

Die Befunde der Anamnese, der objektiven Überprüfung und besonders der Urethroskopie lassen zu, die Lokalisation und den Charakter des pathologischen Prozesses in der Harnröhre festzustellen. Es ist wichtig, nicht nur eine topische, sondern auch eine ätiologische Diagnose zu erstellen, da nur unter dieser Bedingung ein rationaler Behandlungsplan geplant werden kann.

Es ist obligatorisch, die Exkretionen bei jedem Patienten für ein urogenitales Trichomonas, Pilze der Gattung Candida und, wenn möglich, für Chlamydien und Ureaplasma zu untersuchen.

Bei Patienten mit einer langen Krankheitsgeschichte sollte man jedoch mit den Veränderungen rechnen, die sich in den betroffenen Geweben entwickeln. Die sterile Natur der Sekrete kann in solchen Fällen von tiefgreifenden Störungen der Vaskularisation und Ernährung und folglich der Dystrophie der Läsion sprechen.

Daher zeigt eine sterile Abgabe von den Organen des Harntraktes nicht immer eine Gonorrhö-Ätiologie der Krankheit an.

Prinzipien und Methoden der Behandlung von Patienten mit postnatalen Erkrankungen unterscheiden sich nicht von der Behandlung von Patienten mit entzündlichen Erkrankungen der gonorrhoischen Ätiologie.

Bei der Verschreibung von Antibiotika und anderen Chemotherapeutika müssen die Eigenschaften des Infektionserregers und seine Empfindlichkeit gegenüber diesen Mitteln berücksichtigt werden.

Bei postgonorrhoischen Entzündungsvorgängen, die durch Chlamydien, Mykoplasmen (oder bei Verdacht auf solche) verursacht werden, sind die Tetracyclin-Reihen die wirksamsten Arzneimittel.

KRITERIEN DER GOREORE-GESUNDHEIT

Die Heilung von Gonorrhoe wird mit Hilfe von bakterioskopischen und bakteriologischen Studien festgestellt. Die Abwesenheit von Ausscheidungen und das Verschwinden von Gonokokken deuten jedoch nicht immer auf eine Genesung hin, denn Gonokokken können ihre Überlebensfähigkeit und Virulenz in den getrübten Infektionsherden dauerhaft behalten.

Die Schwierigkeit, Gonokokken während der bakterioskopischen Untersuchung von Sekreten nachzuweisen, führte zur Anwendung verschiedener Provokationsmethoden. Diese Verfahren basieren auf einer Gewebeirritation, um eine Infektion in offenen Foci nachzuweisen.

Die folgenden Provokationsmethoden werden angewendet:

- chemisch (beim Mann Instillation in die Harnröhre von 0,5% Lapis-Lösung);

- mechanisch (bei Männern - eine Massage der Harnröhre auf der Urethroskopröhre);

- biologische (.. Gonovaktsiny intramuskuläre Verabreichung in einer Menge von 500 Millionen mikrobiellen Körpern oder gleichzeitig mit pirogenalom - 200 MTD Wenn gonovaktsina während der Behandlung angewandt wird, dann für die letzte Doppel Provokation therapeutische Dosis zugewiesen, aber nicht mehr als 2 Milliarden mikrobiellen Körper.);

- nahrhaft (scharf, salzige Speisen);

- Thermal (Erwärmung der Sexualorgane mit einem induktothermischen Strom).

Am besten sind kombinierte Provokationsmethoden. In den meisten Fällen wird die Provokation von Chemikalien und Nahrungsmitteln unter gleichzeitiger Verabreichung von Gonovacin durchgeführt. Bei länger anhaltenden chronischen Urethritisfällen bei Männern ist es ratsam, eine Reizung der Harnröhrenschleimhaut durch Massage am Urethroskop und intramuskuläre Gabe des Gonovakzins zu bewirken. Bei Männern wird 24-48-72 Stunden nach der Provokation eine aus der Urethra herauslösbare bakterioskopische Untersuchung vorgenommen und bei Fehlen einer solchen Einstränge aus dem Urin die Urethralschleimhaut abgeschabt. Mit der Ernennung der thermischen Provokation wird Inductothermy täglich für 3 Tage 15-20-30 Minuten durchgeführt. Für Labortests getrennt werden jeden Tag 1 Stunde nach dem Aufwärmen genommen.

Es ist notwendig, die bakteriologische Forschungsmethode sowohl für die Primärdiagnose von Gonorrhoe als auch für die Kontrolle der Heilung zu verwenden. In folgenden Fällen ist eine bakteriologische Untersuchung obligatorisch: wenn Gram-negative Diplokokken in für Gonokokken verdächtigen Abstrichen gefunden werden; in Gegenwart einer verdächtigen Gonorrhö-Anamnese, eines klinischen Bildes der Krankheit und negativer Ergebnisse einer bakterioskopischen Gonorrhö-Untersuchung; die Heilung von Gonorrhoe bei Patienten, die, trotz der Abwesenheit von Gonokokken, entzündlich bleiben. Die Aussaat erfolgt 48-72 Stunden nach der chemischen Provokation.

Die Urethroskopie kann die Art der entzündlichen Veränderungen nach dem Verschwinden von Gonokokken bestimmen, was für die Ernennung einer geeigneten lokalen Behandlung wichtig ist. Es ist jedoch nicht möglich, die Ätiologie dieser Veränderungen mit Hilfe der Urethroskopie zu bestimmen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Behandlung der Gonorrhoe Antibiotika verwendet mehr oder weniger treponemotsidnym Wirkung und eine Mischinfektion (Gonorrhö, Syphilis) können Begriffe Manifestationen der Syphilis und ändern sich die klinischen Symptome verlängern. Um rechtzeitige Diagnose der Syphilis-Patienten für Gonorrhoe und haben keine Infektionsquellen behandelt, um sicherzustellen, für die aber ist es möglich, eine Apotheke Beobachtung zu schaffen, sollte für mindestens 6 Monate und während dieser Zeit zu beachten ist serologische Tests für Syphilis wiederholt werden.

Gesundheitszustand bei Männern

Zur Heilung bei Patienten mit akuten Gonorrhoe Urethritis zu etablieren, sollte 7-10 Tage nach dem Ende der Behandlung beginnen. In Abwesenheit von Entzündung der Harnröhre ist notwendig Abtasten der Prostata und Samenbläschen und ihre Sekrete mikroskopische Untersuchung zu machen. Unter günstigen Ergebnissen von Studien der Prostata und Samenblasen kombiniert werden, um eine Provokation zu erzeugen. Wenn nach Provokation durch 24-48-72 Stunden in dem Ausfluss aus der Harnröhre, Schaben oder Fäden aus Urin Gonokokken nicht gefunden wird, wird der Patient in 2 Wochen wieder freigelassen, gefolgt von klinischen und Laboruntersuchung (Abstriche in Gegenwart von Sekreten oder durch die Schleimhaut der Harnröhre, Urin Schaben, Blut auf der RV) und, wenn nötig, Provokation. Unter günstigen Ergebnisse der Studie und das Fehlen von Entzündungserscheinungen der klinischen Prüfung wiederholt, einschließlich der Zystoskopie und serologische Überwachung für Syphilis, durchgeführt nach 1 Monat (2 Monate nach dem Ende der Behandlung mit Antibiotika) und dann aus dem Register entfernt. Geschlechtsverkehr ist verboten, bis die Patienten aus dem Register entfernt werden. Wenn trotz der anhaltenden Abwesenheit von Neisseria gonorrhoeae, Entzündung hält, sollte eine gründliche klinische und Laboruntersuchungen durchführen, ihre Ursachen zu ermitteln (siehe. Postgonoreynye entzündliche Erkrankungen).

Kriterien für die Heilung akute und chronische Gonorrhoe sind:

a) anhaltendes Fehlen von Gonokokken (im Falle einer bakterioskopischen Untersuchung in Kulturen) in der getrennten Harnröhre, von Abschürfungen oder Filamenten aus Urin;

b) Fehlen von Veränderungen in der Palpation der Prostata und der Samenbläschen sowie Leukozyten in ihrem Geheimnis in Gegenwart einer signifikanten Menge von Lipoidkörnern;

c) die Abwesenheit oder vage ausgeprägte entzündliche Veränderungen in der Harnröhre mit Urethroskopie.

Diese Bedingungen berechtigen den Arzt, die Behandlung zu beenden und zur Heilung zu gehen sowie bei Patienten mit akuter Gonorrhoe gleichzeitig.

Es soll beachtet werden, dass Veränderungen in der Prostata durch Palpation erkannt wird, nicht immer über die Aktivität des Entzündungsprozesses darin, als Folge der chronischen Prostatitis in der Prostata sprechen können kleinen sklerosierende Dichtung Rückzug und Narben. Ebenso, wenn erhöhte Mengen an weißen Blutkörperchen in Prostatasekret kann nicht geschlossen werden, dass es nicht von Leukozyten freigesetzt wird. Ist durch die Behandlung nicht beeinträchtigt und ist nach Beendigung der letzten Zahl nicht zu erhöhen, mit einer signifikanten Menge von lipoid Körner Geheimnis, zeigt das Fehlen von Neisseria gonorrhoeae in der Prostata und ist abhängig von sekundären Veränderungen in ihm. Nach längerem Urethritis chronischen gonorrheal in der Mukosa und Submukosa des Harnröhrengewebe verbleiben können auch persistent irreversible Veränderungen (epitheliale Metaplasie, Binde- Narbengewebezerstörung litreevskih einzelnen Drüsen), begleitet von spärlichen Sekreten und einer geringen Menge an eitriger Filamente im Urin. Die anhaltende Abwesenheit von Gonokokken berechtigt den Arzt, die Behandlung und einen solchen Patienten zu stoppen.

Aufsatz herunterladen: Sie haben keinen Zugriff auf Download-Dateien von unserem Server WIE HERUNTERLADEN

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie