Von diesem Artikel erfahren Sie: was es ist - Blockade des Bündels der Guiss, seine Arten, Ursachen, Symptome und charakteristische EKG-Zeichen. Methoden der Diagnose und Behandlung.

Blockade der Beine des Bündels der Hisnia (abgekürzt BNPG) - dies ist ein Problem bei der Durchführung von Anregungspulsen durch spezielle Fasern, die Beine des His-Bündels genannt werden.

BNPG ist durch eine unvollständige oder vollständige Blockade in einem oder gleichzeitig durch zwei Zweige gekennzeichnet. Letzteres ist eine vollständige Blockade des Bündels des Bündels, das erste ist teilweise.

Diese Leitungsstörung ist intermittierend oder permanent. Das Bündel His besteht aus den linken und rechten Beinen. Die erste ist in 2 Zweige unterteilt: die Rückseite und die Vorderseite. Auf ihnen geben Impulse zu den Ventrikeln, nach denen sich die letzteren zusammenziehen. Jede Blockierung von Anregungspulsen führt zur Entwicklung einer anderen Art von Arrhythmie.

BNPG ist keine separate, unabhängige Erkrankung, sondern eine Folge und eine elektrokardiologische Manifestation der zugrunde liegenden kardialen Pathologie. Bei Patienten mit zunehmendem Alter steigt der Prozentsatz der Erkennung dieser Störung.

Im Durchschnitt liegt die BNPG nach EKG bei etwa 0,6% der Patienten, häufiger bei Männern. Bei Menschen nach dem Rentenalter steigt die Häufigkeit der Diagnose von Pathologie auf 1-2%.

Der Einfluss auf das physische Befinden, das normale Leben des Menschen hängt von der Spezies, dem Grad BNPG, dem Alter des Patienten, den Besonderheiten des Verlaufs der zugrunde liegenden Herzkrankheit und der Korrektheit der Therapie ab. Bei unzureichender vollständiger Blockade des rechten Beinbündels werden seine Hauptsymptome nicht beobachtet. Die unvollständige Blockade des rechten Beines His wird nur im EKG während der geplanten Untersuchung festgestellt. Und mit einer vollständigen Blockade des linken Beines des Bündels der Guiss, oder drei-Kiefer, ist die Person besorgt über Schmerzen in der Projektion des Herzens, schneller Puls, Schwindel, Atemnot.

Ähnliche Verstöße werden von einem Kardiologen behandelt. Sein Rat wird benötigt, wenn BNPG gefunden wird.

Blockade des rechten Bündelbündels: Ursachen, Hauptsymptome, Diagnosemethoden, Behandlung und Prävention

In unserer Zeit wirst du keinen Mann finden, der sagen könnte, dass er absolut gesund ist. Ständiger Stress und eine falsche Art zu leben - machen ihre Arbeit. Unser Herz ist ständigen Belastungen, Verschleiß ausgesetzt, der in der Folge zu Funktionsstörungen führt.

Wenn Sie keine Symptome einer Herzerkrankung hatten, sondern sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen mussten, wurde bei Ihnen die Blockade des rechten Beines des His-Bündels diagnostiziert, nicht in Panik geraten. Es lohnt sich, den Arzt zu fragen und eine zusätzliche Diagnostik zu machen. Manchmal ist keine spezielle Behandlung erforderlich. In diesem Artikel betrachten, welche Art von Pathologie, ihre Vielfalt, verursacht charakteristische Symptome, wie durch EKG und Behandlungsmethoden manifestiert.

Was ist das Bündel His?

Blockade des rechten Beines des Bündels

Das Bündel befindet sich unter dem Atrioventrikularknoten (dem Atrioventrikularknoten), aber es gibt keine klare Grenze zwischen ihnen. Seine Länge beträgt etwa 2 cm, aber diese Zahl kann unterschiedlich sein, abhängig von den individuellen Eigenschaften der Person.

Die Komponentensegmente des Bündels lauten wie folgt:

  • Penentent oder Initial. Dies ist Teil des His-Bündels, das dadurch gekennzeichnet ist, dass sie nicht mit dem Myokard in Kontakt kommt. Und auch seine Besonderheit ist, dass dieses Segment nicht auf Störungen in der Funktion der Koronararterien reagiert.

Entwickeln sich jedoch die Pathologien im fibrösen Gewebe, das das Bündel umgibt, so entzündet sich der eindringende Teil schnell.

  • Verzweigend oder häutig. Dieser Teil des Faszikels befindet sich im interventrikulären Septum. Zuerst dringt es in den membranösen Teil des Septums ein und gelangt dann in das Myokard.
  • Im Anfangssegment gibt es Zellen, die sich im unteren Teil des Atrioventrikularknotens befinden, die eine Funktion des Herz-Automatismus haben. Es sind diese Zellen, die ungefähr 40-60 Impulse pro Minute erzeugen. Die Automatisierung des Strahls wird als Automatismus zweiter Ordnung bezeichnet. Das Bündel His ist in die rechten und linken Beine geteilt.

    Der linke hat eine kleinere Länge, aber er verzweigt sich in 2 Teile. Der Stamm des Geis-Bündels befindet sich oberhalb des interventrikulären Septums, und die rechten und linken Beine divergieren jeweils zur Prostata und zum LV. Als nächstes verzweigen sich die Beine in kleine Purkinje-Fasern im Herzmuskel.

    Es sollte angemerkt werden, dass die Hauptfunktion dieser Strukturen darin besteht, einen Puls von dem rechten Atrium zu leiten, oder genauer - von dem Sinusknoten zu den Ventrikeln. Infolgedessen kontrahieren die Ventrikel mit der gleichen Häufigkeit und Stärke wie die Vorhöfe.

    Blockade des rechten Beines des Bündels - eine allgemeine Eigenschaft

    Das menschliche Herz besteht aus Muskeln, die Autonomie und Leitfähigkeit haben. Myokardgewebe kann Stimulation erzeugen und durchführen. Die Tatsache, dass das menschliche Herz Kontraktionen erzeugt und den gesamten menschlichen Körper mit Blut versorgt, ist nur durch die Arbeit von Myokardfasern möglich.

    Eine kleine Ansammlung von Zellen im Leitungssystem des Herzens, nur etwa 2 cm groß, nennt man das Bündel der Hyis. Es wird auch als das atrioventrikuläre Bündel bezeichnet. Es umfasst die rechten und linken Beine und befindet sich in der Nähe des interventrikulären Septum und zwei Knoten:

    Um die Feinheiten dieser Krankheit vollständig zu verstehen, müssen Sie sich vorstellen, wie das menschliche Herz funktioniert. Die Fähigkeit des Herzens, Rhythmen zu erzeugen, ist nur aufgrund der Anwesenheit von Herzschrittmachern möglich, die auf diese Zelle spezialisiert sind (mit anderen Worten, die Treiber von Rhythmen). Dazu gehören:

    1. Sinus-Vorhof;
    2. Sinusknoten, die sich im rechten Atrium befinden.
    Der Rhythmus von ihnen wird auf die Vorhöfe und von dort auf das Giessbündel zu den Ventrikeln übertragen. Unterbrechungen bei der Übertragung des His-Bündels stehen in direktem Zusammenhang mit der Verletzung des Rhythmus. Und wenn der Rhythmus gebrochen ist, dann funktioniert das Herz nicht richtig, was zu verheerenden Folgen führen kann. Je nachdem, welche Art von Blockade entstanden ist - voll oder unvollständig - ergeben sich unterschiedliche Konsequenzen.

    Im Falle einer unvollständigen Blockade ist die Abweichung teilweise, und wenn sie abgeschlossen ist, tritt die Beendigung der Leitfähigkeit des Impulses auf. Wie die medizinische Praxis der Welt zeigt, findet sich dieser Mangel am häufigsten bei älteren Menschen, wie Studien zeigen, am häufigsten in der männlichen Hälfte der Bevölkerung. Jüngere Menschen erleben dieses Phänomen viel seltener. Das Erkrankungsrisiko steigt mit dem Alter.

    Ursachen der Pathologie

    Die Blockade des rechten Beines His wird sowohl bei jungen Menschen als auch bei älteren Menschen beobachtet. Laut Statistik ist bei Männern eine solche Verletzung häufiger. 30% der jungen Patienten haben keine Herzerkrankungen bei Störungen des Reizleitungssystems des Herzens.

    Die anatomische Struktur der Bündeläste ist derart, dass die Blockaden einstrahlig, zweistrahlig und dreistrahlig sein können. Die Gründe für dieses Phänomen sind unterschiedlich. Aus diesen Gründen wird eine weitere Prognose abhängen. Die Faktoren, für die diese Pathologie auftritt, sind:

    • ischämische Herzkrankheit (IHD);
    • angeborene Herzfehler;
    • Myokardinfarkt;
    • Trauma des Sternums;
    • Kardiomyopathie (Schädigung des Herzmuskels);
    • Hyperkaliämie (überschüssiges Kalium im Blut);
    • eine Überdosis von Herzmedikamenten;
    • progressive Muskeldystrophie;
    • Syphilis;
    • chirurgischer Eingriff am Herzen;
    • rechtsventrikuläre Dilatation;
    • Rauchen;
    • Alkoholmissbrauch;
    • vegetative Störungen in der Neurose;
    • Hormonstörungen;
    • Hypoxie bei Erkrankungen der Atemwege.

    Außerdem kann sich eine Blockade des rechten Beines des Hisnusbündels durch Hypertrophie des rechten Ventrikels, Mitralstenose, Insuffizienz der Trikuspidalklappe entwickeln. Ein solcher Verstoß kann angeboren sein und als eine Variante einer Norm betrachtet werden, die keine Behandlung erfordert.

    Herzblockade kann funktionell sein. Dies bedeutet, dass es unter bestimmten Belastungen auftreten kann und von selbst passieren kann, aber dies birgt keine Gefahr. Die aufgeführten Gründe sind erworben.

    Aber Defekte, die Blockaden provozieren, können angeboren sein. Zum Beispiel können Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft Diabetes mellitus hatten, eine kongenitale Lenegre-Krankheit (Leitungsstörungen) haben. Herzfehler verschiedener Ätiologien, eine Anomalie des Vorhofseptums, Stenosen der Pulmonalarterie sind ebenfalls angeborene Faktoren, durch die eine Verletzung des Herzmuskels möglich ist.

    Symptome

    Wie können Sie diesen Verstoß vermuten? Ist die Blockade des rechten Beines des Hisnusbündels unvollständig isoliert, so fehlen die ausgeprägten Symptome. Es kann nur bei einer EKG-Untersuchung erkannt werden. Aber da eine solche Pathologie ein "Begleiter" anderer Herzpathologien sein kann, kann es zu Symptomen in Form von Veränderungen der Herztöne während des Hörens kommen.

    Zum Beispiel, wenn Auskultation (Zuhören), ist das Teilen des 2. Tones zu hören und seine Verstärkung während der Inspiration, weil die Ventilklappen langsamer werden.

    Zusätzlich zu dieser Funktion kann Folgendes beobachtet werden:

    • Schwindel;
    • Ohnmacht;
    • Kurzatmigkeit;
    • ein Gefühl von Luftmangel;
    • Schwäche;
    • schnelle Ermüdung;
    • verminderte Effizienz;
    • Panikattacken.

    Die Blockade des Bündels des Bündels kann vollständig oder teilweise (unvollständig), stabil und vorübergehend sein. Selbst bei völliger Blockade können Symptome fehlen, wenn keine ernsthaften Herzerkrankungen vorliegen. Es ist möglich, solche Störungen nur mit EKG zu erkennen.

    Manchmal sind Verletzungen im Herzsystem auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine Person in seiner Kindheit eine Reihe von Infektionskrankheiten hatte, wie z. B. Mandelentzündung, Masern, Grippe, Scharlach. Zum Zeitpunkt der Erkennung ist keine Behandlung mehr erforderlich.

    Klassifizierung

    Klassifizieren Sie BNPG aus verschiedenen Gründen. Wenn wir es aus der Position der Leitfähigkeit der Impulse betrachten, dann ist es unvollständig, wenn der Impuls langsamer wird, aber immer noch besteht. Eine vollständige Blockade ist die absolute Beendigung der Impulsübertragung.

    Trennung durch die Anzahl der nicht leitenden Balken:

    1. Einstrahlig - das rechte Bein leidet öfter, aber die Leitfähigkeit kann nur im linken oder nur im hinteren Bereich verschwinden.
    2. Zweistrahl - deckt den Zweig der Linken ab; ein Zweig des linken und des rechten Beines.
    3. Dreistrahl - es besteht eine unvollständige oder vollständige Blockade der rechten und linken Beine.

    Klassifizierung nach Art der Entwicklung:

    • Intermittierend - während des Kardiogramms erscheint es und verschwindet dann.
    • Konstante - kann während der Forschung ständig verfolgt werden.
    • Transient - Blockade des rechten Bündels des Bündels auf dem EKG ist von Zeit zu Zeit offensichtlich.
    • Abwechselnd. Für dieses Formular ist die Blockade auf dem rechten oder linken Bein charakteristisch.

    Phasen der Erregung der Ventrikel während der Blockade von PNPG

    Der Prozess der Erregung der Kammern bei der Blockierung PNPG kann in drei Etappen geteilt sein:

    • Normale Depolarisation des interventrikulären Septums.
    • Normale LV-Depolarisation.
    • Verzögerte Erregung der Prostata.

    Die Stadien der Erregung der Kammern bei der Blockade PNPG sind auf dem Elektrokardiogramm von den Zweiphasenkomplexen in thorakowych die Leitungen vorgestellt:

    • in Ableitung V1 - ein komplexer rSR 'mit einem breiten Zahn R';
    • in der Führung V6 - komplex qRS mit dem breiten Zahn S.

    Das erste Stadium der ventrikulären Depolarisation ist normal - die Erregung des interventrikulären Septums. Erstens findet die Erregung des linken Teils des Septums entlang des LPNG statt. Normalerweise sind auf diesem Elektrokardiogramm eine kleine Septumspitze r in der Leitung V1 und ein kleiner Zahn q in der Leitung V6 zu sehen.

    Es versteht sich, dass CBH Blockade sollte nicht die Anregung der Ventrikelseptumdefekt Schritt beeinflussen, da es auf der Stimulation LNPG abhängt. Die zweite Stufe der ventrikulären Erregung ist die gleichzeitige Depolarisation von LV und RV. Blockade CBH sollte auch diesen Schritt nicht beeinflussen, da der linke Ventrikel in der Regel elektrisch über rechts herrscht, wodurch das Auftreten von tiefen Zähne S in den richtigen Präkordialelektroden und hohe Zähne R - in der linken Brust führt.

    Die Veränderung des QRS-Komplexes in der Blockade von PNPG ist eine Folge der Verlängerung der Zeit, die für die Erregung der Prostata notwendig ist. Dies bedeutet, dass nach vollständiger Depolarisation des LV die Depolarisation der Prostata fortgesetzt wird.

    Verzögerte Depolarisation der Prostata ist die dritte Stufe der Erregung der Ventrikel. Die elektrischen Potentiale in dieser Stufe sind nach rechts gerichtet und reflektieren die langsame Ausbreitung der Depolarisationswelle über die RV. Aus diesem Grund wird dieses Stadium der ventrikulären Erregung in den rechten thorakalen Ableitungen (zum Beispiel in V1-Leitung) elektrokardiographisch als ein positiver breiter Zahn R manifestiert.

    Eine langsame Ausbreitung rechts von verzögerten Potentialen der Depolarisation der Prostata führt zur Bildung einer breiten negativen S-Welle in den linken Thorax-Ableitungen (zum Beispiel in V6-Leitung). Wenn wir den Mechanismus dieser Stadien verstehen, können wir uns das Elektrokardiogramm der Pectoralelektroden während der Blockade von PNPG vorstellen.

    Die Abduktion V1 zeichnet sich durch einen komplexen rSR 'mit einem breiten Zahn R' aus. Die Entführung V6 QRS-Komplex wird mit einem breiten Zahn ein Zahn hoch S. R in der rechten Brust führt, tiefen Zahn S in der linken Seite führt auch die langsame Diffusion von verzögerte Depolarisation Potential auf RV reflektiert aufgezeichnet.

    Um das Vorhandensein einer Blockierung von PNPG anzunehmen, ist es notwendig, die Ableitungen V1 und V6 zu schätzen. Typische QRS-Komplexe in diesen Ableitungen vereinfachen die Diagnose.

    Unvollständige Blockade

    Bei einzelnen Patienten ist eine unvollständige Blockade des rechten Beines des His-Bündels ein Merkmal ihrer Physiologie. Eine vollständige Untersuchung des Herzens in diesem Fall jedoch abzulehnen, ist es nicht wert. Eine sorgfältige Diagnose stellt die genaue Ursache der Blockade fest und schließt die Entwicklung unerwünschter Komplikationen aus.

    Solche Pathologie kann sich vor dem Hintergrund der folgenden Bedingungen entwickeln:

    • ischämische Nekrose des Myokards;
    • Neoplasmen im Herzmuskel;
    • anhaltender Bluthochdruck;
    • Ersatz von Herzmuskelzellen durch Narbengewebe;
    • gestörter Proteinstoffwechsel in Herzgeweben;
    • Herzklappenfehler;
    • schwere Form von Hypothyreose;
    • Kaliumüberschuss im Körper;
    • auf dem Hintergrund der Drogenbehandlung;
    • Trauma der Brust.

    Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins wird keine vollständige Erregung aufgezeichnet. Es wird beobachtet, aber der Prozess ist eher langsam. In einigen Fällen wird unvollständiges BNPG mit einer Zunahme der durchschnittlichen Muskelschicht der Prostata fixiert und ist eine Manifestation dieser speziellen Pathologie und keine Folge einer Verletzung der allgemeinen Leitfähigkeit.

    Identifizieren unvollständiger BPNG auf dem EKG ist ziemlich schwierig. Eine solche Pathologie kann die Ergebnisse des Kardiogramms stark verzerren. Darüber hinaus kann dieser Zustand vorübergehend und veränderlich sein. Dann erscheinen die Zeichen der Blockade, dann verschwinden, das Elektrokardiogramm kann die Abweichungen, die von den normalen Indices ersetzt werden, aufzeichnen. Dies sind die so genannten transitorischen Blockaden.

    Sie treten häufig vor dem Hintergrund einer Schädigung der Gewebe des Organs oder des Leitungssystems unter dem Einfluss von Belastungsfaktoren, Stoffwechselstörungen oder sekundären Herzerkrankungen auf. Mit transienter Blockade wechseln sich QRS-Komplexe, die bei der Erregung der Mägen des "blockierten" Beins aufgezeichnet werden, periodisch mit normalen QRS-Komplexen ab.

    Vollständige Blockade

    Vollständige Blockade der Rechtsschenkel Blockade in der Regel manifestiert sich Wilson und zeigt einen klaren Verstoß gegen den Prozess der Verteilung der automatischen rhythmische Selbsterregung des ventrikulären Muskelstruktur und tritt nicht nur sehr selten.

    Für eine solche Blockade ist es charakteristisch, dass die Prostatadrüse nicht durch Übertragung von Nervenimpulsen kontrahiert wird, die von dem rechten Bein ausgehen, sondern aufgrund derer, die sich von dem LV aus ausbreiten. Ähnliche EKG-Ergebnisse können jedoch auch eine unabhängige Zunahme oder andere Pathologie der Prostata ergeben.

    Die wichtigsten Anzeichen für einen pathologischen Zustand:

    • Störung von Pulswellen;
    • schnelle und kurze Atemnot, auch bei minimaler Belastung;
    • "Die Illusion der Bewegung" im Kopf;
    • ein Zustand in der Nähe von Ohnmacht;
    • Verlust des Bewusstseins;
    • erhöhte Müdigkeit;
    • Schläfrigkeit;
    • der Niedergang der Kräfte;
    • Depression.

    Eine vollständige Blockade von PPNG im EKG kann unter solchen Bedingungen beobachtet werden:

    • Angina pectoris, Infarkt, atherosklerotische Kardiosklerose;
    • Entzündung des Herzmuskels oder Vergrößerung der Prostata;
    • pathologische Anastomose zwischen dem rechten und linken Atrium;
    • Vergrößerung und Erweiterung des rechten Herzens;
    • Myokarddystrophie auf dem Hintergrund endokriner und Autoimmunerkrankungen.

    Zur Provokation der Pathologie können auch Begleiterkrankungen gehören, die rechts eine Erhöhung und Belastung der Herzkammern bewirken. In der Regel sind dies verschiedene pulmonale pathologische Prozesse: Bronchialasthma, Emphysem, Lungenarterien-Thromboembolie, verlängerte Pneumonie, chronische Bronchitis.

    Gelegentlich kann BPPG eine Folge einer starken emotionalen Belastung oder Angst auch bei gesunden Menschen werden.

    Zum Abschluss des vollständigen EKG zur Diagnose dieser Krankheit kann die Art der Herzfrequenz, die Gesamtmenge der bioelektrischen Veränderungen auftreten, im Herzmuskel an jeden seiner Kontraktion zeigen, dadurch Blockade und auch die Verlängerung der QT-Intervall erwähnen. Um jedoch zu bestätigen, nur ein EKG-Diagnose oft nicht genug ist, so greifen, um zusätzliche diagnostische Methoden.

    Blockade des rechten Zweiges des Bündels bei Kindern

    Bei Kindern kann diese Pathologie in der pränatalen Entwicklung zur Zeit der Herzbildung auftreten. Oder nach der Geburt als Folge früherer Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Anzeichen dieser Krankheit werden wie folgt sein:

    • schlechte Blutversorgung, Sauerstoffmangel führt zu Herzischämie;
    • der Tod des His-Bündels wegen Sauerstoffmangel führt zum Myokardinfarkt, es bildet sich Narbengewebe;
    • Herzversagen;
    • Krankheiten, die durch eine Schädigung des Myokards verursacht werden; Unterentwicklung des Herzens während der pränatalen Phase;
    • entzündliche Prozesse im Herzmuskel; chirurgischer Eingriff;
    • in Gegenwart einer Autoimmunkrankheit kann es zu einer Störung der Herzfunktion kommen;
    • eine Erhöhung des Blutdrucks, die bei hohen Belastungen zu einer Veränderung der Struktur und Funktion des Herzens führen kann.

    Angeborene Blockade bei Kindern kann entstehen durch:

    • diffuse Läsion des Bindegewebes der zukünftigen Mutter;
    • wenn die zukünftige Mutter an Diabetes leidet (insulinabhängig);
    • Unterentwicklung des rechten Beines des Bündels;
    • pathologische Entwicklung von Herzsepten.

    Diese Pathologie kann eine Folge des traumatischen Herzens sein. Dies kann als Ergebnis von unsachgemäß durchgeführten chirurgischen Operationen infolge eines Brustkorbschlags im Falle eines Sturzes oder eines Stoßes bei einem Verkehrsunfall auftreten.

    Wenn es eine unvollständige Blockade der Beine des His-Bündels gibt, ist keine spezielle Behandlung erforderlich. Das einzige, was getan werden muss, ist den Übergang zu schwereren Formen zu verhindern. Ignoriere die entstehenden Symptome nicht.

    Sobald ein Druckgefühl in der Brust war, ist Schwindel nötig, um das Kind ins Bett zu bringen. Machen Sie mit ihm Atemübungen: ein tiefer Atemzug, beim Ausatmen, halten Sie für ein paar Sekunden den Atem an und atmen Sie dann die verbleibende Luft aus. Es ist wünschenswert, diese Übung mehrmals durchzuführen. Verzögern Sie nicht den Besuch beim Arzt.

    Der Arzt eine Geschichte des Lebens sammelt (Eltern Beschwerden, Symptome, welche Behandlung durchgeführt wurde, die Änderung des klinischen Bildes, ob während der Schwangerschaft Mutter krank war, ob es eine genetische Veranlagung für die Entstehung solcher pathologischer Zustände ist). Inspiziert das Kind: misst die Herzfrequenz, Puls, leitet Auskultation der Brusthöhle, mit Hilfe von Perkussion stellt die Grenze des Herzens. Ordnet Laborstudien zu. Weiter führt er Behandlung durch.

    Bei medikamentöser Behandlung werden Vitamine, stärkende Medikamente verwendet, eine Diät wird verschrieben. Eine symptomatische Behandlung wird ebenfalls durchgeführt. Der Arzt verschreibt Diuretika, Anticholinergika, Sympathomimetika, Glukokortikosteroide.

    Wenn die medikamentöse Behandlung kein positives Ergebnis bringt, wird die Möglichkeit eines chirurgischen Eingriffs in Betracht gezogen. In diesem Vorgang ist ein Schrittmacher installiert.

    Diagnose

    Wenn Sie sich über die Arbeit des Herzens beschweren, ist es notwendig, einen Kardiologen zu besuchen. Bei Schmerzen im Herzen, Extrasystolen (Herzrhythmusstörungen), Atemnot, Müdigkeit sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Obwohl solche Symptome ein Zeichen für andere Krankheiten sein können, die nicht mit dem Herzen zusammenhängen, kann es erst nach der Untersuchung erlernt werden.

    Um eine Diagnose zu stellen, ist es notwendig:

    • Elektrokardiogramm;
    • Ultraschall;
    • tägliche EKG-Überwachung

    Ein Elektrokardiogramm ist eine Prozedur, die eine Kurve festlegt, die die Aktivität des Herzmuskels widerspiegelt. Eine solche Diagnostik ist die einfachste und in der üblichen Poliklinik verfügbare. Dank des EKGs können Sie sehen, wie stark die elektrischen Impulse der Leitung blockiert sind.

    Ultraschall (Ultraschalluntersuchung) ermöglicht es Ihnen, die Arbeit des Herzens in Echtzeit zu sehen. Diese Methode der Diagnose ist auch zur Zeit verfügbar. Tägliche Überwachung (nach Holter) hilft, die Arbeit des Herzens während des Tages zu bestimmen. Ein spezielles Gerät wird am Körper des Patienten befestigt und behebt etwaige Störungen sowohl während eines Nachtschlafs als auch während des Trainings am Tag.

    Dank einer solchen Studie kann festgestellt werden, ob die Blockade vorüber ist. Bei der Holter-Überwachung wird ein Tagebuch geführt, in das der Patient all seine Beschwerden einträgt.

    EKG-Zeichen

    Charakteristische Merkmale von EKG in BPHP:

    • In den Ableitungen V1 aufgezeichnet EKG-Typ rsR' (RSR '), in einigen Fällen, die beide Seiten der Zähne R ‚durch eine Kerbe getrennt sind (dessen Ursprung nicht ganz klar) an seinem stromaufwärtigen Knie befindet.
    • In der V6-Leitung wird ein EKG vom Typ qRS aufgezeichnet.
    • Das Segment STV1 befindet sich unterhalb der Isolinie und der negative TV1-Zahn.
    • Das Segment STV6 ist angehoben und der Zahn TV6 ist positiv.

    In BHPGG ist der QRS-Komplex breiter und überschreitet 0,12 s (6 Zellen). Die Diagnose "Blockade des rechten Bündels des Bündels" wird gemäß EKG-Veränderungen in den Thorax-Ableitungen gemacht:

    • Die Leitungen V1, V2 QRS-Komplex hat die Form rsR' (kann die Form annehmen: RSR ', RSR', rSr', rR‘, M-förmig) Zahn R'V1 gewöhnlich breit und hoch (R'V1> RV1 ).
    • Das Segment STV1, V2 befindet sich normalerweise unterhalb der Isolinie mit einem nach oben gerichteten Bogen.
    • Der Zahn TV1 ist negativ, sein Apex befindet sich nahe dem Ende des Zahnes (manchmal wird eine negative T-Welle in anderen thorakalen Ableitungen beobachtet: V1-V4).
    • In den Ableitungen V5, V6 hat der QRS-Komplex die Form qRS.
    • Der SV6-Zahn ist breit, rund, meist flach, manchmal gekerbt.
    • Die Höhe der Zähne RV5, V6 kann im Vergleich zur Norm etwas reduziert werden.
    • Das Segment STV5, V6 befindet sich normalerweise auf der Konturlinie oder leicht erhöht.
    • Der Zinken ist TV5, V6 ist positiv.

    Aus dem Vorstehenden wird deutlich, dass während des Übergangs von der rechten präkordialen Ableitungen (V1, V2) nach links (V5, V6) der erste Zahn r zunimmt, in R drehen, und die zweite Zinke R ‚allmählich in Zahn S verringert zu bewegen (dies deutlich in dem EKG zu sehen ist in der rechten Tabelle).

    Die elektrische Achse des Herzens ist im Fall von LLDPH häufiger vertikal angeordnet, aber vielleicht sogar normal, weniger häufig moderat nach rechts abgelenkt oder eine Achse des SI-SII-SIII-Typs aufgezeichnet. Form von EKG in Ableitungen von Extremitäten:

    • Das EKG des QRS-Komplexes in den Ableitungen I, aVL ist ähnlich dem EKG in Ableitungen V5, V6 und hat die Form qRS.
    • Das EKG des QRS-Komplexes in den Ableitungen III, aVF ist ähnlich dem EKG in den Ableitungen V1, V2 und hat die Form rsR '(rSR').
    • In der Ableitung aVR wird der späte Zahn R beobachtet und der QRS-Komplex hat die Form QR oder rSR ', der TaVR-Zahn ist negativ.
    Für BPNPG ist die Verlängerung der elektrischen Systole der Ventrikel QT charakteristisch. Bei unvollständiger Blockade des rechten Beins kann die Erregung passieren, jedoch etwas langsam. Oft wird unvollständiges BPNCH mit Hypertrophie des rechten Ventrikels beobachtet und ist eine Manifestation der Hypertrophie und keine Verletzung der Leitfähigkeit.

    Im Falle der unvollständigen BHPGG, ähnelt der QRS-Komplex in der Form der Blockade des rechten Beins, aber die Breite QRS liegt im Bereich 0,08-0,11 s:

    • Die präkordialen Ableitungen V1, V2 QRS-Komplex in der Form ist: rSr', RSR ', rsR', RSR' (die Aktivierung des rechten Ventrikels in diesen Ableitungen wird erhöht).
    • In den thorakalen Ableitungen V5, V6 ist ein Komplex vom qRS-Typ aufgezeichnet (der Zahn von SV5, V6 ist leicht verbreitert).
    • Der späte Zahn von RaVR wird häufig gesehen.
    • In einigen Fällen gibt es eine Abnahme in dem Segment von STV1, V2 und dem negativen Zahn TV1, V2, aber diese Zeichen sind schwächer als bei vollständiger Blockade.

    In der EKG-Schlussfolgerung wird der Ort der elektrischen Achse des Herzens angegeben, der dem Charakter des Rhythmus folgt; geben Sie eine Eigenschaft der Blockade des rechten Beines (voll, unvollständig); Erwähnen Sie die Verlängerung der elektrischen Systole der Ventrikel; Geben Sie eine allgemeine Charakteristik des EKGs an. Wenn gleichzeitig eine Hypertrophie des rechten oder linken Ventrikels vorliegt, dann wird seine Beschreibung gewöhnlich der allgemeinen Charakteristik des EKGs gegeben.

    Behandlung

    Wie Sie vielleicht schon erraten haben, müssen Sie nur die Versionen der Blockade behandeln, unter denen ein erhöhtes Risiko für Herztod, oder gibt es eine ausgeprägte Desynchronisation im oberen (Atrium) und unteren (Ventrikel) des Herzens.

    In diesem Fall sprechen wir in der Regel von Patienten mit klinisch signifikanten und zuverlässigen Anzeichen einer Herzinsuffizienz. Solche Patienten werden gewöhnlich in der Abteilung für interventionelle Kardiochirurgie und Arrhythmologie oder in der diagnostischen Abteilung eines Herzkrankenhauses hospitalisiert.

    Hospitalisierung wird benötigt, um:

    • eine gute medikamentöse Therapie zu wählen, wenn eine diagnostizierte Arrhythmie gegen eine Blockade beobachtet wird;
    • ausschließen akuten Myokardinfarkt im Fall einer akuten Blockade des His-Bündels Fuß (es immer verdächtig ist, aber es ist wahr, dann ist das linke Bein betroffen, und nicht die Regel);
    • Durchführung einer elektrophysiologischen intrakardialen Studie;
    • einen Herzschrittmacher implantieren oder Kardiosynchronisation durchführen.
    Um junge Menschen und ihre Eltern zu beruhigen, kann mit Sicherheit gesagt werden, dass ein Schrittmacher "nur so" nicht installiert ist.

    Dazu müssen sehr strenge Angaben gemacht werden, zum Beispiel:

    • Abwechselnde Blockade der Beine (bei einer "gehenden" Verletzung des linken oder rechten Beines);
    • Atrioventrikulärer Block Grad 3 mit Ohnmacht;
    • Blockade der Beine, aufgetreten mit akutem Myokardinfarkt;
    • Schwere Herzinsuffizienz 3 oder 4 der funktionellen Klasse, trotz der richtigen Behandlung.

    So wird klar, dass die "Heilung" überhaupt keine Blockade des rechten Beines des His-Bündels ist, sondern jene Bedingungen und Krankheiten, die es verschlimmern oder provozieren kann. Um Verwirrung und eine mehrdeutige Interpretation zu vermeiden, ist es im Falle von Anzeichen einer Blockade während des EKG wünschenswert, dass der Patient eine Ultraschalluntersuchung des Herzens erhält.

    Nur dann wird es möglich sein, die Dicke des interventrikulären Septums abzuschätzen und eine Schlussfolgerung über das Vorhandensein oder Fehlen von Hypertrophie der Wände des linken und rechten Ventrikels zu ziehen. Nur in diesem Fall wird die Diagnose der Blockade irgendeines der Beine einen echten diagnostischen Wert haben, da sie unter Berücksichtigung des Vorhandenseins oder Fehlens der Myokardhypertrophie exponiert wird.

    Ein Patient mit Herzblock wird eine Diät vorgeschrieben. In der Ernährung muss unbedingt frisches Gemüse, Obst und Säfte enthalten sein. Aus der Speisekarte ist es notwendig, frittierte, würzige und konservierte Nahrungsmittel auszuschließen. Bei Herzversagen ist es möglich, Atemgymnastik durchzuführen.

    Übungen normalisieren den Herzschlag, reduzieren die Hypoxie, beschleunigen den Gasaustausch und versorgen die Zellen mit Sauerstoff. Aerobes Training beseitigt Müdigkeit und erhöht die Effizienz. Atemgymnastik ist kontraindiziert, wenn der Patient Radikulitis, akute Thrombophlebitis, schwere Rückenmarksverletzungen oder Nachinfarkt hat.

    Wenn der Patient sich einer Operation unterzogen hat, um einen Herzschrittmacher zu installieren, helfen Atemübungen in diesem Fall, das Herz zu stärken und Gelenke zu entwickeln. Ärzte empfehlen drei grundlegende Übungen pro Tag. Die erste Übung heißt "Wave".

    Die Ausgangsposition liegt auf dem Rücken. Die Beine sind an den Knien gebeugt, die Füße sind fest auf den Boden gedrückt. Wenn du einatmest, nimmt deine Brust an Volumen zu, und wenn du ausatmest, geht sie runter und dein Bauch ist aufgeblasen. Wiederholen Sie diese Übung sollte 15-20 mal sein.

    Die nächste Übung ist "Frosch". Die Ausgangsposition sitzt auf einem Stuhl. Knie auf der Breite der Schultern. Ellbogen sollten auf den Knien sein. Beim Ausatmen senken wir den Kopf nach unten, so dass die Stirn die Knie berührt. Beim Einatmen steigen wir in die Ausgangsposition auf. Die Atmung ist sanft und langsam.
    Um die nächste Aufgabe zu erledigen, setz dich auf den Boden und kreuze deine Beine im Lotussitz.

    Legen Sie die Handflächen auf die Knie. Der Rücken ist flach. Das Kinn ist leicht angehoben. Das Atmen ist tief und einfach. Während der Atmung sollte der Magen nicht im Volumen variieren. Halten Sie beim Ausatmen den Atem einige Sekunden lang an. Die Dauer der Übung beträgt 5-7 Minuten.

    Medikamente

    Wenn es keine Herzkrankheiten und Pathologien gibt Das Hauptsymptom der Krankheit ist eine Verletzung der Herzrhythmen des bronchopulmonalen Systems, dann wird die Dynamik der Entwicklung des Staates überwacht. In dem Fall, in dem die Ursache der Pathologie verschiedene Krankheiten sind, ist es jedoch notwendig, eine Krankheit zu behandeln, die diesen pathologischen Zustand begleitet.

    In der Regel solche Medikamente verschreiben:

    • Vitamine: Nicotinsäure, Riboflavin, Thiamin.
    • Sedativa auf Phyto-Ostium.
    • Medikamente, die die Bildung von Blutgerinnseln in den Blutgefäßen verhindern: Cardiomagnolo, Aspirin, TromboAss. Statine: Atorvastatin, Rosuvastatin, Simvastatin.
    • Entzündungshemmende nichtsteroidale Mittel: Diclofenac, Nimesulid (bei entzündlichen Prozessen).
    • Mittel mit antioxidativer Wirkung: Preductal, Carnitin, Ubihinon, Mexidol.
    • Glykoside und Diuretika: Digoxin, Strofantin, Diver, Lasix, Indapamid.

    Wenn kardiale Ischämie Cardicet, Nitroglycerin zugeschrieben wird. Wenn die Blockade durch Bluthochdruck verursacht wird, ernennen Losartan, Valsartan - Antagonisten, Perindopril, Lizinopril - ACE-Hemmer. Es ist auch möglich, Calcium-Kanal-Antagonisten (Amlodipin, Verapamil) oder Betablocker (Bisoprolol) zu verwenden.

    Man sollte jedoch berücksichtigen, dass diese Medikamente die Häufigkeit von Herzkontraktionen reduzieren. Bei Blockade, hervorgerufen durch bronchopulmonale Erkrankungen, verwenden Sie Adrenomimetika für Inhalationen und Glukokortikosteroide: Beklazon, Berotek, Berodual. Vitamin-Therapie ist notwendig für die vollständige und teilweise Blockade.

    Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Leitfähigkeit des Pulses wiederherzustellen. Normalerweise enthält der Komplex von Vitaminen:

    • Thiamin;
    • Nicotinsäure;
    • Riboflavin.
    Antioxidantien helfen, Gewebe zu reparieren, diese Medikamente fördern die Freisetzung von Abbauprodukten. Wenn die vollständige Blockade mit einer linksseitigen Blockade kombiniert wird, ist die einzige Rettung die Implantation des Elektrostimulators.

    Chirurgische Behandlung

    Neben der medikamentösen Therapie kann ein Spezialist eine Operation anbieten, nämlich die Installation eines Elektrokardiostimulators. Zu diesem Zweck wird eine Elektrode durch die zentrale Vene in den rechten Ventrikel eingeführt. Indikationen für die chirurgische Behandlung sind:

    • Häufiger Bewusstseinsverlust.
    • Bösartige Prozesse im Herzen.
    • Ineffektivität der medikamentösen Behandlung.
    Ein Patient mit dieser Pathologie ist auch eine Diät mit der Vorherrschaft des Essens von Obst und Gemüse in frischer Form empfohlen. Gleichzeitig beschränken sie die Aufnahme von Fetten und Zucker.

    Traditionelle Medizin

    Natürlich, mit der rasanten Entwicklung von Medizin und Wissenschaft, innovative Technologien, heute in unseren Apotheken finden Sie Medikamente von nahezu jeder Krankheit. Aber, leider, sind noch keine Medikamente erfunden worden, die dem menschlichen Körper keine negativen Auswirkungen bringen würden.

    In diesem Zusammenhang ist das Problem der Behandlung mit volkstümlichen Methoden und Mitteln so akut. Um den Zustand des Patienten in vielerlei Hinsicht zu verbessern, wurde heute ein ganzer Komplex von Maßnahmen und Mitteln geschaffen, der sowohl die Aufnahme verschiedener Infusionen und Kräuterdosen als auch bestimmte physikalische Verfahren umfasst.

    Es sollte beachtet werden, dass schwere körperliche Anstrengungen für Patienten nicht empfohlen werden.

    Übung zeigt nur, dass mit kaltem Wasser und verschiedenen Arten von Atemgymnastik besprühen. Aus natürlichen Volksheilmitteln wird eine Infusion auf Kräuter bereitgestellt, die das Immunsystem und das endokrine System in einem normalen Arbeitszustand erhalten soll. Neben seinen positiven Wirkungen zählen eine wohltuende Wirkung auf die Nieren und die Leber.

    Um eine solche Tinktur mit mikrophytotherapeutischen Funktionen herzustellen, werden folgende Zutaten benötigt:

    • 20 gr. Ara des Sumpfes.
    • 30 gr. Blätter der Birke.
    • 40 gr. Weißdorn rot.
    • 20 gr. Blumen Immortelle sandig.
    • 20 gr. Blüten von Holunderschwarz.
    • 30 gr. die Wurzel von Baldrian.
    • 10 gr. Oregano.
    • 20 gr. Kräuter von Johanniskraut.
    • 30 gr. Blüten von Calendula.
    • 10 gr. Blätter von Nessel diözisch.
    • 20 gr. Blumen Linden herzförmig.

    Dies ist die Hauptliste der Zutaten zum Kochen Kräuteraufguss. Aber um eine größere Wirkung zu erzielen, können Sie ihnen hinzufügen:

    • Pfefferminzblätter - 10 gr.
    • Löwenzahnwurzel - 20 gr.
    • Blätter Wegerich - 20 gr.
    • Herzgespann - 30 gr.
    • Kamille Apotheke - 20 g.
    • Schafgarbe gewöhnlich - 20 g.
    • Blätter der schwarzen Johannisbeere - 30 gr.
    • Ackerschachtelhalm - 20 gr.
    • die Reihenfolge ist dreifach - 10 gr.
    • Hüften - 50 gr.

    Die gesamte Liste der Komponenten muss zerkleinert werden. Zerkleinerte Kräuter und Wurzeln sind die Grundlage für die Beschaffung von Arzneimitteln. Sie müssen gut gemischt werden. Solche Proportionen werden für eine lange Zeit ausreichen, denn um diese Kräuterinfusion von 0,5 Liter kochendem Wasser vorzubereiten, müssen Sie nur 0,5 Gramm der Mischung hinzufügen.

    Das erhaltene Getränk sollte mindestens eine halbe Stunde bestehen bleiben. Die Gesamtheit all dieser Pflanzen und Früchte hat eine unglaublich nützliche Wirkung auf den menschlichen Körper. Auf dem Kardiogramm der Blockade der rechten und linken Beine Nehmen Sie diese Kräuter-Infusion dreimal pro Tag in einer Menge von 100 ml vor jeder Mahlzeit.

    Es ist am besten, Infusion zu brauen und jeden Tag am Morgen zu bestehen. Wenn es Überschüsse gibt, können sie zum Waschen oder Spülen von Mund und Rachen verwendet werden. Im Durchschnitt, wenn es keine Beschwerden bei der Aufnahme gab, sollte das Trinken dieser Kräuter-Infusion eine lange Zeit sein - mindestens 2 Jahre ohne Pausen.

    Eines der beliebtesten Tinkturrezepte zur Normalisierung des Nervensystems, zur Verbesserung der Herzfrequenz, zur Stärkung des Schlafes und zur Normalisierung der Wände von Blutgefäßen ist ein Rezept, das auf der Tinktur solcher Pflanzen basiert:

    • 4 EL. Löffel einer Pfingstrose.
    • 1,5 EL. Esslöffel Baldrian.
    • 2 EL. Löffel Weißdorn.
    • 2 EL. Löffel des Herzgespanns.
    • 1 EL. Löffel Calendula.
    • 1 EL. Löffel Minze.

    Die Liste der Zutaten ist nicht so groß wie im vorherigen Rezept, aber der Effekt ist nicht weniger nützlich. Und es ist noch besser, es zum Kräuteraufguss zu bringen. Der Zeitplan des Empfangs ist einfach: dreimal pro Tag in einer Menge von 1 bis 10 Tropfen. Beginnen Sie dementsprechend mit einem Minimum und erhöhen Sie schließlich die Dosierung.

    Der Verlauf der Behandlung sollte intermittierend durchgeführt werden: 1,5 Monate nehmen wir Tinktur, 3 Wochen Ruhe. Nach der Pause kann der Kurs wiederholt werden. Jede Verletzung in der Arbeit des Herzens führt zu Nebenwirkungen und möglicherweise zu anderen Krankheiten.

    Diese Krankheit ist in der einen oder anderen Form in den Krankenakten des Patienten nicht ungewöhnlich, aber die Prognose ist für jeden anders. Häufig, wenn der Patient nicht gleichzeitig Atemwegserkrankungen hat, sowie das Herz-Kreislauf-System, ist die Prognose sehr günstig.

    Konsequenzen

    Je nach Art der aufgetretenen Blockade können sich die Konsequenzen unterscheiden. Mit einer unvollständigen Blockade werden Verstöße leichtfertig sein, wobei die volle Fähigkeit, Impulse auszuführen, vollständig verloren gehen kann. Nach zahlreichen Studien kommt es bei älteren Menschen, meist bei Männern, meist zu einer vollständigen Blockade des rechten Beines des Hisnusbündels.

    Pathologie wird von einer Verletzung der Kontraktionen des Herzmuskels begleitet. Solche Staaten können entweder vorübergehend oder dauerhaft sein. Eine vollständige Blockade des rechten Beins kann nur bei längerer Beobachtung des Herzmuskels festgestellt werden.

    Bei einem gesunden Menschen werden die Impulse zuerst zum interventrikulären Septum und dann zum linken Ventrikel übertragen. Im Falle einer Blockierung wird das Signal durch die Gewebe des Herzmuskels und nicht direkt übertragen. Die Übertragung von Impulsen durch diese Methode führt zu Veränderungen in den Geweben des rechten Ventrikels, wodurch er sich ausdehnt und deformiert.

    Die Aufenthaltszeit des rechten Ventrikels im angeregten Zustand weicht ebenfalls signifikant von der Norm ab. Bei vollständiger Blockade wird das Signal nur durch die Gewebe des interventrikulären Septums übertragen. Die Anregung geht schnell in den linken Ventrikel über, aufgrund von Anomalien in der Struktur des Herzens beeinflusst sie das Fasernetzwerk.

    Bei einem teilweisen Verlust der Leitfähigkeit wird das Signal aufgrund des Durchgangs von nur einem Strahlbein verzögert übertragen. Daher werden einige Herzkontraktionen einfach ausgeschlossen. Die Verlangsamung von Impulsen kann unter dem Einfluss von Faktoren wie:

    • Fehler beim Austausch von Elektrolyten;
    • Vergiftung des Körpers;
    • Verwendung einiger potenter Drogen.

    Aufgrund des Auftretens solcher Fehlfunktionen in der Funktion des Herzmuskels ist die Signalgebung verzögert, die Erregung auf der rechten Seite des Herzens erreicht nicht das normale Niveau.

    Die endgültige Diagnose kann basierend auf den Ergebnissen des EKGs gemacht werden. Auf dem Kardiogramm sind alle Verletzungen des Herzrhythmus deutlich sichtbar. In diesem Fall zeigen sich die Abweichungen in Form von vergrößerten Zähnen mit abgesenkten Abschnitten.

    Vorbeugung von Herzerkrankungen

    Jedes Jahr nehmen Herz-Kreislauf-Erkrankungen Millionen von Leben in Anspruch. Ein solcher Anstieg der Sterblichkeit ist darauf zurückzuführen, dass Menschen in den meisten Fällen einen ungesunden Lebensstil führen. Alkoholmissbrauch, Rauchen, Büroarbeit, Bewegungsmangel führen dazu, dass auch Menschen in jungen Jahren an Herzproblemen leiden.

    Die Situation wird dadurch verschärft, dass die Gesellschaft nicht mehr richtig isst. Das Naschen von schädlicher Nahrung führt zu Fettleibigkeit, die die Arbeit des Herzens beeinträchtigt. Prävention sollte daher auch eine Veränderung der Lebensweise beinhalten. Es gibt einfache Regeln, die das Risiko von Herzerkrankungen deutlich reduzieren.

    Iss mehr Gemüse und Obst. Wählen Sie fettarmes Fleisch und backen Sie es, und braten Sie nicht. Experten empfehlen, die Menge an gesättigtem Fett zu reduzieren. Während des Tages ist es besser, grünen Tee zu trinken, da er positive Eigenschaften hat und eine positive Wirkung auf das Gefäßsystem hat. Lassen Sie mindestens 8 Stunden schlafen.

    Regelmäßige körperliche Aktivität ist notwendig. Nur 20 Minuten tägliches Gehen verringern das Risiko, an Herzerkrankungen zu sterben. Vermeiden und Passivrauchen, das nicht weniger schädlich ist. Starke Spirituosen sollten durch roten, trockenen Wein ersetzt werden. Versuchen Sie stressige Situationen zu beseitigen.

    Denken Sie daran, dass das Blockieren des rechten Beines das Leben eines Menschen nicht begrenzt und langweilig macht.
    "alt =" ">

    Ist es so schrecklich, die Beine des His-Bündels zu blockieren?

    Wenn der Impuls an speziellen Muskelzellen im Myokard, den sogenannten Gis-Bündeln, gebrochen wird, wird im EKG eine vollständige oder teilweise Blockade der Beine diagnostiziert. Symptome fehlen oder Patienten klagen über Schwindel, Schwäche und Ohnmacht. Zur Behandlung ist es notwendig, die Ursache (Herzinfarkt, Sklerose, Herzfehler, Bluthochdruck) zu beseitigen, einige Patienten müssen einen Schrittmacher installieren.

    Lesen Sie in diesem Artikel

    Was ist die Blockade der Beine des Bündels?

    Leitfähige Fasern bestehen aus einem Stamm (im Septum zwischen den Ventrikeln), dem rechten und linken Zweig. Der rechte fällt nach rechts zum rechten Ventrikel, und der linke wird vorher in 2 Teile (anterior und posterior) geteilt und geht dann zum linken Ventrikel. In Zukunft werden die Beine des Gis-Bündels im Herzmuskelzweig die Leitbahnen von Purkinje bilden.

    Die Rolle der Zweige der Hypos besteht darin, das Signal über die Kontraktion aus dem Sinus- und Atrioventrikularknoten wahrzunehmen und es auf alle Teile des Herzmuskels der Ventrikel zu übertragen. Dies bewirkt, dass sie sich im richtigen Rhythmus zusammenziehen.

    Beinbündel Beine

    Wenn es ein Hindernis in Form von Entzündung, Nekrose, Sklerose im Myokard gibt, ist ihre Arbeit blockiert. Wenn der Ort der Schädigung unbedeutend ist, dann kann es keine Symptome geben, bei einer vollständigen Blockade treten Kontraktionen weniger häufig als normal auf. Dies ist darauf zurückzuführen, dass entlang der Umgehungsstraßen Impulse gegeben werden, die die Synchronität der Arbeit der Herzabteilungen verletzen.

    Wir empfehlen, den Artikel über die atrioventrikuläre Blockade zu lesen. Daraus lernen Sie die Pathologie und ihre Klassifizierung, die Ursachen der Entwicklung, Symptome und Behandlung.

    Und hier ist mehr über die paroxysmale ventrikuläre Tachykardie.

    Ursachen der Pathologieentwicklung

    Das rechte Bein des Hisnia-Bündels (PNPG) wird in folgenden Fällen durch Überlastung und Schädigung des rechten ventrikulären Myokards geschädigt:

    • Verengung der Mitralöffnung,
    • Insuffizienz der Trikuspidalklappe,
    • Lungenhochdruck,
    • Loch im Septum zwischen den Vorhöfen,
    • Herzinfarkt,
    • Hypertonie,
    • eine Überdosis an Herzglykosiden und Betablockern.

    Teile des linken Schenkelbündels (LNGG) sind blockiert, wenn sich der linksventrikuläre Myokard verändert:

    • Ischämie,
    • Kardiosklerose,
    • Verkalkung,
    • dystrophische und dyshormonale Prozesse,
    • Hypertrophie bei Hypertonie, Aortenfehlbildungen, Mitralinsuffizienz,
    • bakterielle Endokarditis und Myokarditis.

    Symptome bei Erwachsenen und Kindern

    Eine Verletzung des Signals an den Bündeln des Hisnus hat keine eigenständigen klinischen Zeichen, da sie wieder vor dem Hintergrund der bestehenden Herzerkrankung oder großer Gefäße auftritt. Wenn die Blockierung teilweise oder nur eine Verzweigung ist, insbesondere die richtige, kann der Patient dies nicht bemerken, und es ist möglich, eine solche Abweichung von der Norm nur auf dem EKG, häufiger bei der Überwachung durch Holter, zu erkennen.

    Bei vollständiger Schädigung aller 3 Äste (PNPG und 2 Teile der linken) nimmt das Volumen des aus den Ventrikeln ausgestoßenen Blutes ab. In solchen Fällen gibt es charakteristische Symptome:

    • Schwindel;
    • Sehstörungen;
    • Synkopenangriffe wie Morganyi-Adams-Stokes;
    • Bradykardie;
    • Unregelmäßigkeiten im Rhythmus,
    • Kurzatmigkeit;
    • Verlangsamung bis zum Herzstillstand.

    Arten der Blockade der Gis

    Füße Beine können einzeln oder alle auf einmal blockiert werden, und isolierte Läsionen sind von einem Zweig des linken Beines, sowie ihre verschiedenen Kombinationen. Es gibt periodische oder permanente Varianten, auf einem Elektrokardiogramm kann zuerst ein und dann ein anderer Zweig blockiert werden.

    Rechtes Bein

    Der Impuls für den rechten Ventrikel kommt von der linken und der linken Seite des Septums mit vollständiger Blockierung, sein Halt verlangsamt sich, wenn er unvollständig ist. Manifestationen sind minimal, können in einer völlig gesunden Person gefunden werden und keine weiteren Komplikationen geben. Wenn es eine kardiale Pathologie gibt, ist Dyspnoe und erhöhte Müdigkeit gewöhnlich mit der Grunderkrankung verbunden.

    Vorderer Zweig von LNGG

    Leitungsstörung betrifft die vordere und laterale Seite des linken Ventrikels. Zu ihnen kommen die Signale in der Rückwand von unten nach oben. Am häufigsten mit Hypertrophie des Herzmuskels aufgrund von Bluthochdruck, Überlastung bei Herzfehlern und Myokardiopathie gefunden, ist einer der Gründe Myokardinfarkt.

    Hinterer Zweig

    Das elektrische Signal divergiert von den vorderen Abschnitten des linken Ventrikels zu den einzelnen Purkinje-Fasern von oben nach unten und erreicht die hintere Wand mit einer Verzögerung. Zu einem ähnlichen Zustand führt ein Herzinfarkt oder eine Sklerose, Kalkablagerungen in einer Zone von leitenden Fasern.

    Alles linke Bein

    Partielle Blockaden eines Zweiges verursachen minimale Manifestationen, aber der vollständige Block von LNPG wird durch einen ausgedehnten Infarkt oder einen ausgeprägten entzündlichen oder dystrophischen Prozess verursacht, der das linke ventrikuläre Myokard involviert. Daher werden bei dieser Pathologie Herzschmerzen, Schwindel und Herzrhythmusstörungen festgestellt.

    Vollständige und unvollständige Blockade

    Bei einer teilweisen Blockade verläuft die Kontraktionswelle mit einer leichten Verzögerung, da sie auf zahlreichen alternativen Routen recht schnell das Ziel erreicht. Rhythmus ist nicht gestört oder Bradykardie entwickelt, die Schwere der klinischen Manifestationen hängt von der Ursache, die zur Blockade führte.

    Die vollständige Blockierung ist gekennzeichnet durch:

    • Unfähigkeit, Signale an die Ventrikel weiterzuleiten;
    • Auftreten von Anregungsherden an atypischen Stellen;
    • die Herzanteile ziehen sich in einem chaotischen Rhythmus zusammen, die Pulsfrequenz beträgt 20 bis 40 pro Minute;
    • unzureichende Freisetzung von Blut in das arterielle Netzwerk.

    EKG-Zeichen und andere diagnostische Methoden

    Meistens wird ein normales EKG verwendet, aber wenn Zweifel in der Diagnose bestehen, wird zusätzlich eine extra-esophageale Technik oder eine tägliche Überwachung zugewiesen. Um die Ursache zu ermitteln, wird eine Untersuchung mittels Echokardiographie, CT und MRT durchgeführt.

    Die Symptome im EKG hängen von der Vielfalt und der Kombination blockierter Zweige ab:

    • Block PNPG - rechte Brust führt zu Komplexen Rsr, rSR, sie sind ähnlich dem Buchstaben M, links - S ist breiter als die Norm, QRS ist mehr als 0,12 Sekunden.
    • Die Blockade von LNPG - breiten Komplexen mit einem gezackten Vertex in den linken, in den rechts - anomalen Komplexen wird durch S geteilt.

    Behandlung der Schenkelblockade

    Die Hauptkrankheit wird behandelt, Vitamine, Coenzym Q, Carnitin, Tiotriazolin, Mildronat werden verschrieben, um die Blutzufuhr zum Myokard zu verbessern. Druckminderung wird von Blockern des Angiotensin-Converting-Enzyms (Lisinopril, Kapoten) durchgeführt, versuchen Beta-Blocker und Kalzium-Antagonisten zu vermeiden, da sie die Leitfähigkeit im Herzmuskel verlangsamen.

    Hinweise für die Installation eines Herzschrittmachers (künstliche Rhythmusquelle oder Kardioverter):

    • Blockade von 3 Strahlen,
    • voller Block für Signale aus dem Atrium,
    • der Schnittrhythmus liegt unter 40 pro Minute,
    • Angriffe des Bewusstseinsverlustes.

    Wenn die Blockade der Beine im akuten Stadium des Infarktes auftritt, gibt es einen vollständigen Block von LNPG, PNPG mit einem Zweig, dann wird eine vorübergehende Herzstimulation empfohlen. Zu diesem Zweck wird eine Elektrode in den rechten Ventrikel entlang der Zentralvene eingeführt.

    Sieh dir das Video über die Blockade des rechten Beines His an:

    Als der Staat ist gefährlich

    Eine vollständige Blockierung der elektrischen Impulse erhöht das Risiko eines Herzstillstandes und kann zu einem plötzlichen Abbruch der Kontraktionen mit tödlichem Ausgang führen. Morgagni-Adams-Stokes-Anfälle, die auftreten, wenn die Zufuhr von Blut zum Gehirn beeinträchtigt ist, können ebenfalls eine Gefahr für das Leben darstellen, insbesondere wenn der Patient zu diesem Zeitpunkt den Transport oder andere komplexe Mechanismen steuert.

    Die Komplikationen der Blockade der Beine der Gis sind:

    • Angriffe der ventrikulären Tachykardie,
    • Fibrillation und Flattern der Ventrikel,
    • Kreislaufinsuffizienz,
    • Thromboembolie.

    Prognose für den Patienten

    Wenn die Blockade während einer EKG-Untersuchung zufällig gefunden wird, es keine Anzeichen für einen Mangel an Blutversorgung der inneren Organe gibt, dann ist die Prognose für solche Patienten günstig. Dies kann eine Variante der Struktur des Herzens sein, Behandlung ist nicht erforderlich.

    Ein ungünstiges Ergebnis der Blockade wird bei Patienten mit ausgedehntem Infarkt, unkompensierten Fehlbildungen, massiver Myokarddystrophie beobachtet. Es sei darauf hingewiesen, dass die blockierte Blockade in solchen Situationen ein Zeichen für die negative Dynamik der Krankheit ist, erhöht das Risiko von Komplikationen und Tod.

    Die Art zu leben, ein Problem zu identifizieren

    Wenn die Untersuchung keine Auffälligkeiten zeigt und nur EKG-Anzeichen einer Blockierung vorliegen, wird dem Patienten empfohlen, seine körperliche Aktivität in der gleichen Menge wie bei gesunden Menschen zu halten.

    Nach der Installation eines Herzschrittmachers müssen Sie Geräte mit einem elektromagnetischen Feld, Sicherheitsdetektoren in Supermärkten und Flughäfen sowie elektrische Hochspannungsleitungen vermeiden. Wenn Sie ein Mobiltelefon benutzen, müssen Sie es auf der rechten Seite halten.

    Wir empfehlen, den Artikel über den Defekt des interventrikulären Septums zu lesen. Daraus lernen Sie die Symptome eines Defekts, die Gefahr der Pathologie für Kinder und Erwachsene, die Durchführung der Diagnose und Behandlung.

    Und hier ist mehr über Myokardhypertrophie.

    Die Blockade der Beine des Hisnusbündels ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom einer Verletzung des Reduktionssignals am Herzmuskel. Partielle Blockaden von PNPG und 1 Zweig des linken Lean wenig. Bei einer vollständigen Blockade von 3 Ästen oder dem Auftreten einer ähnlichen Störung kann im Hintergrund eines Herzinfarktes ein plötzlicher Herzstillstand auftreten. Die Behandlung der Grunderkrankung ist verordnet, bei Ohnmachtsanfällen ist ein Herzschrittmacher indiziert.

    Ein kompliziertes Herzleitungssystem hat viele Funktionen. Seine Struktur, in der sich Knoten, Fasern, Abteilungen sowie andere Elemente befinden, helfen bei der allgemeinen Arbeit des Herzens und des gesamten Systems der Hämatopoese im Körper.

    Eine eher ungewöhnliche Methode der Vektorkardiographie wird nicht oft verwendet. Das Konzept bedeutet, die Arbeit des Herzens auf eine Ebene zu übertragen. Der Arzt wertet die speziellen Schleifen aus.

    Solch eine schwere Pathologie, als AV-Blockade, der Grad der Manifestation hat verschiedene - 1, 2, 3. Es kann auch vollständig, unvollständig, mobil, erworben oder angeboren sein. Die Symptome sind spezifisch und eine Behandlung ist nicht in allen Fällen erforderlich.

    Es besteht eine Verletzung der intrapartalen Leitfähigkeit als niedrig-symptomatisch und schwerwiegend. Der Grund wird normalerweise in der ischemischen Krankheit, Herzkrankheit gefunden. EKG-Indikationen helfen, die Krankheit zu identifizieren. Die Behandlung ist lang. Als der Status ist gefährlich?

    Bei EKG-Indikationen bei Kindern und Erwachsenen kann eine intraventrikuläre Blockade festgestellt werden. Es kann unspezifisch, lokal und lokal sein. Impulsleitungsstörung ist keine unabhängige Krankheit, es ist notwendig, nach der Ursache zu suchen.

    Myokardinfarkt im EKG zu erkennen ist nicht einfach, da verschiedene Stadien unterschiedliche Vorzeichen und Varianten von Zahnsprüngen haben. Zum Beispiel kann das akute und akute Stadium in den ersten Stunden unsichtbar sein. Die Lokalisation, der Infarkt auf dem transmuralen EKG, q, der anteriore, der posteriore, der übertragene, der groß-fokale, der laterale unterscheidet sich auch.

    Die intraventrikuläre Reizleitung des Herzens wird durch EKG-Indikationen bestimmt. Die Ursachen lokaler, lokaler Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sind unterschiedlich. Welche Rolle spielt die UPU?

    Ganz erhebliche Probleme können eine Person zusätzlich leitfähig machen. Eine solche Anomalie im Herzen kann zu Kurzatmigkeit, Ohnmacht und anderen Beschwerden führen. Die Behandlung erfolgt nach verschiedenen Methoden, inkl. endovaskuläre Zerstörung wird durchgeführt.

    Patienten mit Herzproblemen sind daran interessiert, ob EKG-Daten bei Myokarditis korrekt sind. Symptome und Veränderungen sind für den erfahrenen Diagnostiker sichtbar, aber auch andere Untersuchungen können vorgeschrieben werden, z. B. ECHO KG

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie