Morbus Crohn beginnt als Folge von Autoimmunprozessen im Darm. Bevor Sie mit der Behandlung von Morbus Crohn beginnen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Bei Morbus Crohn verliert eine Person an Gewicht, schwächt sich ab, er fiebert oft. Immunität kämpft gegen den eigenen Organismus. Morbus Crohn ist chronisch und kann ohne Behandlung in einigen Jahren zu schweren Komplikationen führen. Viele Anhänger der Alternativmedizin argumentieren, dass mit Hilfe von Heilpflanzen oder anderen Tränken der Morbus Crohn vollständig geheilt werden kann, der von Ärzten als unheilbar eingestuft wird.

Nutzen und Schaden von der Behandlung mit Volksmedizin

Die Behandlung von Morbus Crohn Volksmedizin sollte mit großer Sorgfalt und immer unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Kräutertees, Abkochungen, Salben und andere Produkte helfen Ihnen, erhöhte Gasbildung, Schwellungen, Entzündungen und starke Schmerzen loszuwerden. Im Vergleich zu medizinischen Produkten enthalten Volksheilmittel weniger Giftstoffe, haben eine günstigere Wirkung auf den Körper und haben kleinere Nebenwirkungen. Allerdings kann die Behandlung mit Kräutern, wenn sie nicht kontrolliert und zufällig eingenommen wird, zu irreparablen Schäden führen. Einige Pflanzen enthalten natürliche Gifte, andere sind starke Allergene, während andere bei Überdosierung gefährlich sind.

Kräuter, die Morbus Crohn behandeln

Heilkräuter

Zu medizinischen Pflanzen, die helfen, die Symptome von Morbus Crohn zu überwinden, können Sie sich beziehen:

Infusionen und Abkochungen bei Morbus Crohn können von jedem einzeln oder kombiniert mehrere auf einmal gemacht werden. Es gibt mehrere effektive Gebühren, die nicht schwer zu Hause vorzubereiten sind. Sammlung von Minze, Kamille, Schafgarbe und Salbei funktioniert gut für Koliken. Sie können gefilterte Infusion von Kamille, Pfefferminze, Kümmel und Baldrian nehmen. Gegen eine Entzündung des Darms und Koliken bei Morbus Crohn wird helfen, aus Kamille, Centenarius und Salbei zu sammeln, wenn Sie es lange genug nehmen. Ein hervorragendes Mittel ist die alkoholische Infusion, die aus den neu blühenden Sonnenblumenblüten hergestellt wird. Legen Sie sie in ein Glas und gießen Sie Alkohol oder Wodka. Nach 2 Wochen können Sie mit der Behandlung beginnen. Ein Teelöffel Tinktur wird in einem halben Glas Wasser gezüchtet und vor dem Frühstück und Abendessen getrunken.

Samen von Flachs und Wegerich

Psylliumsamen können bei der Verletzung der Darmmotilität helfen. Es genügt, eine Handvoll solcher Samen auf nüchternen Magen zu essen und mit einem Glas abgekochtem Wasser zu trinken. Schwellungen im Darm drücken die Samen auf die Wände und stimulieren dadurch ihre Kontraktionen (Peristaltik). Leinsamen haben umhüllende und entzündungshemmende Eigenschaften. Infusion - ein Teelöffel Leinsamen für ein Glas mit kochendem Wasser - wird eine Stunde vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen eingenommen. Bei Morbus Crohn schützt diese Infusion die Schleimhaut vor allen, auch geringsten Verletzungen, die zur Nahrungsaufnahme führen können. Entzündete Schleimhaut ist sehr empfindlich und anfällig.

Sanddorn und Hund Rosenöl

Eine gute Medizin ist Sanddornöl. Jeden Tag 3 Esslöffel vor dem Frühstück trinken. Sanddornöl ist ein Lagerhaus von Vitaminen, auch bekannt für seine entzündungshemmenden und bakteriziden Eigenschaften. Der Verlauf der Behandlung für jeden einzelnen. Das Mittel wird kontinuierlich bis zum Beginn der anhaltenden Verbesserung verwendet.

Um dauerhafte Entzündung zu behandeln, ist es am besten, Hagebuttenöl zu Hause zu machen. Dafür müssen Sie hochwertiges raffiniertes Olivenöl kaufen. Reifer geernteter Hagebuttenkamm mit einem Nudelholz, füllen sie mit irgendeinem Glasbehälter. All dies gießen Olivenöl und lassen Sie für 2 Wochen. Nach dem Filtrieren ist es möglich, mit der Behandlung zu beginnen. Eintrittsgelder für Morbus Crohn (Dosis - 40-50 g) tritt nach diesem Schema: am Morgen auf nüchternen Magen, dann eine Stunde vor dem Mittagessen, am Abend - 2 Stunden nach dem Abendessen. Es ist ratsam, nichts anderes zu essen.

Der Sauerteig ist rein

Ein anderer Name für den medizinischen Starter ist das Enzym auf der Reinheit von Bolotov. Für eine Qualität Sauerteig benötigen Sie:

Der Sauerteig wird zur Behandlung von Morbus Crohn verwendet.

  • Drei-Liter-Gerichte mit gekochtem Wasser oder Serum;
  • 200 g Zucker (1 Glas);
  • 15 Gramm frische hausgemachte saure Sahne;
  • ein Glas fein gehackter Schöllkraut (es spielt keine Rolle, welche Rohstoffe Sie verwenden - getrocknet oder frisch).

Gießen Sie den Zucker in die Flüssigkeit. Fügen Sie die saure Sahne hinzu. In einen kleinen Taschentuch einwickeln und in die Flüssigkeit eintauchen. Damit es nicht aufschwimmt, gewicht etwas. Verwenden Sie keine Materialien, die für Ladung oxidiert werden können. Bedecke das Geschirr mit einem Handtuch oder einer Serviette. Der Starter für die Reifung sollte für mindestens 10 Tage in der Hitze stehen. Lassen Sie die resultierende Infusion ab - sie ist gebrauchsfertig. Rohstoffe können mit Süß- und Sauerrahm nachgefüllt werden (dies ist dreimal möglich). Achten Sie beim Nachfüllen während der Infusion darauf, die Form zu entfernen. Die Droge ist zu Zeiten polstakana, 2-mal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken.

Grüner Lehm

Ton besteht aus Mineralien der Kaolinit-Gruppe. Die grüne Farbe wird durch die Anwesenheit von Eisenionen verursacht. Solcher Ton ist reich an Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kobalt und Selen. Um den Zustand der Krankheit zu verbessern, benötigen Sie einen Teelöffel grünen Ton, in einem Glas Wasser verdünnt. Die Zubereitung wird am Abend zubereitet und morgens 20 Minuten vor dem Essen getrunken. Vor Gebrauch schütteln.

Birkenpilz

Birkenpilz Chaga gilt als ein Allheilmittel für viele Krankheiten. Manchmal wird es einfach riesig, angetrieben von Birkensaft und jenen Substanzen, mit denen der Baum selbst reich ist. Es sollte beachtet werden, dass biologisch aktive Bestandteile und Mikroelemente darin enthalten sind, die die Aktivität des Organismus und aller seiner Systeme verbessern. Davon ausgehend kann der Pilz mit den Eingeweiden behandelt werden, wobei Mittel zur Vorbeugung und Behandlung der Onkologie verwendet werden. Um den Entzündungsprozess auf der Darmschleimhaut zu stoppen, trinken Sie Tee aus einem Birkenpilz. Um dies zu tun, versuchen Sie, den Körper des Pilzes auf einer Reibe zu reiben, brauen Sie es in einer Thermosflasche und lassen Sie es für einen Tag. Gebraut "dicken" Tee: von Seiten der Pilzspäne 5 Teile Wasser. Ein solches Tool kann nicht standardisiert genommen werden. Die ideale Dosis beträgt etwa eine halbe Tasse auf einmal.

Fasten

Die Heilwirkung des Fastens besteht in einer völligen Verweigerung des Verzehrs oder in der Einhaltung einer starren Diät für eine bestimmte Zeit. Seine Anhänger glauben, dass Fasten den Körper, vor allem den Magen-Darm-Trakt, reinigen kann. Wenn der Magen leer ist, wird der Mechanismus der Selbstreinigung und Erholung ausgelöst.

Einige Experten sagen mit Sicherheit, dass Hunger nicht das beste Mittel gegen Krankheiten ist. "Schlacken" im Körper ist ein Mythos. In der offiziellen Medizin gibt es kein Konzept von "Verschlackung". Wenn eine Person zu solch einer außergewöhnlichen Maßnahme greift, sollte dies unter der Aufsicht eines Arztes geschehen, da die Folgen besonders bei mehrtägiger Nahrungsverweigerung traurig sein können. Langfristiges Fasten kann Stress verursachen, ein Gefühl von ständigem Unbehagen. Was kurzfristigen Hunger betrifft, ist es sogar nützlich bei Frustration, Schmerzen im Darm oder Magen.

Morbus Crohn, Behandlung mit Volksmedizin

Morbus Crohn ist eine chronisch-progressive Autoimmunerkrankung, die durch eine Schädigung des Verdauungstraktes (hauptsächlich des Darms) gekennzeichnet ist, die sich durch intestinale und extraintestinale Symptome manifestiert.

Das Wesen des pathologischen Prozesses besteht darin, dass Antikörper gegen ihr eigenes Gewebe im Körper produziert werden.

Die rechtzeitige Diagnose und der Beginn der Behandlung des Morbus Crohn werden zum Garant für eine gute Prognose. Wenn keine Behandlung erfolgt, können innerhalb von drei Jahren Komplikationen auftreten.

Die Verwendung von Volksmedizin zur Behandlung von Morbus Crohn ermöglicht es, die Wirkung der medikamentösen Therapie zu mildern und allmählich eine langfristige Remission zu erreichen. Führen Sie die Behandlung immer unter der Aufsicht eines Arztes durch.

Ursachen von Morbus Crohn

Die Hauptursache für Morbus Crohn ist eine genetische Veranlagung, die sich in Defekten des Immunsystems des Darms manifestiert.

Es gibt mehrere Theorien, die den Grund erklären sollen, warum ein pathologischer Mechanismus ausgelöst wird. Die virologische Theorie spricht von einem Masernvirus, einem infektiösen - über eine Tuberkuloseinfektion oder einem anderen unbekannten. Eine neuere Theorie erklärt das Auftreten von Autoimmunkrankheiten des Darms durch seine unnatürliche Sterilität. Normalerweise sollte jede Person im Darm einer kleinen Anzahl von Helminthen leben, die unter der Kontrolle der Immunität stehen. Die neu aufkommende "Mode" zur vollständigen Dehelminthisierung trägt nach dieser Theorie dazu bei, dass der Körper unter dem Einfluss des Immunsystems in der frei gewordenen Nische seinen eigenen bekommt.

Symptome von Morbus Crohn

Häufiger beginnt der pathologische Prozess im Ileum, danach breitet es sich auf andere Teile des Verdauungstraktes aus. Häufige Symptome von Morbus Crohn sind Gewichtsverlust, Schwäche, Hautschädigung (Trockenheit, verminderter Tonus), Nägel und Haare, Fieberanfälle. Häufig ist die Erkrankung begleitet von Gelenkschmerzen, Augenentzündungen, Gefäßentzündungen, Osteoporose, Hauterkrankungen, Amyloidose, erhöhter Blutgerinnung.

Lokale Symptome, die bei der Lokalisierung des pathologischen Prozesses auftreten. Bei endoskopischer Untersuchung sieht der betroffene Bereich des Darms mit engen und tiefen Geschwüren durchdrungen, die Schleimhaut von uncharakteristischer Farbe ist ein charakteristisches Symptom eines "Kopfsteinpflasters".

Schmerzen: häufiger lokalisiert im Unterbauch rechts, hat einen krampfartigen Charakter, kann dem Bild der Appendizitis ähneln. Eine Alternative kann ein Gefühl von Unbehagen, Blähungen, schmerzenden Schmerz in Verletzung der Ernährung sein.

Durchfall: bis zu 10 mal am Tag, mit einer Beimischung von Blut. Cal ist matschig, manchmal flüssig oder wässrig.

Analfissuren, Fisteln, langsame Paraproktitis.

Massive Blutungen sind selten. Perforation in die Bauchhöhle kann innere Blutungen und Fistelbildung hervorrufen. Oft bilden sich Abszesse, Infiltrate in der Bauchhöhle.

Als Folge eines anhaltenden Entzündungsprozesses im Darm erfahren seine Wände narbige Veränderungen, die Darmkontraktionen in bestimmten Bereichen und Darmverschluss verursachen.

Die ungünstigste Komplikation des Morbus Crohn ist Krebs.

Faktoren, die zur Entstehung des Morbus Crohn beitragen

Das Vorhandensein von Autoimmunerkrankungen in der Familie erhöht das Risiko, Morbus Crohn oder eine andere Autoimmunerkrankung zu entwickeln.

Unterkunft in der Stadt oder in einer ökologisch ungünstigen Umgebung.

Der Ausbruch der Krankheit ist häufiger auf das Jugendalter beschränkt.

Die Verwendung von schädlichen, giftigen Substanzen: Alkohol in großen Dosen, Tabak usw. Theoretisch sind alle Faktoren, die die Schleimhaut des Verdauungstraktes schädigen können (Darminfektionen, Medikamente, Fremdkörper), ein Risikofaktor für Morbus Crohn.

Psychologische Faktoren, wie die anfängliche Prädisposition für somatische Reaktionen und das Vorhandensein von Stress, sind für die Entwicklung der Krankheit nicht weniger wichtig. So oft ist der Beginn von Morbus Crohn mit einer schweren emotionalen Erfahrung von Verlust oder Verlustgefahr verbunden.

Suppen auf Getreideschleimbrühen, fettarme Fisch- und Fleischbrühen mit Semmelbröseln,

gedünstetes oder gekochtes Fleisch und Fischprodukte aus Hackfleisch,

Eier können in Form von kulinarischen Zusatzstoffen zu Lebensmitteln konsumiert werden, nicht mehr als eines pro Tag,

frischer kalzinierter Hüttenkäse,

geriebenen halbflüssigen Brei auf dem Wasser,

nicht starker Tee, Gelee aus Beeren und Früchten, Auskochen von Vogelkirschen, Heidelbeeren, schwarzen Johannisbeeren.

Gemüse, Obst und Gemüse,

Gewürze, Soßen, Marinaden, Gewürze,

Süßwaren und Honig,

alle kohlensäurehaltigen Getränke.

Wenn die Symptome abklingen, nimmt die Menge an Fetten und Kohlenhydraten zu (100 g Fette, 300 g Kohlenhydrate), die Nahrung bleibt fraktioniert, die Salzmenge erhöht sich auf 6 g pro Tag.

Kulinarische Verarbeitung von Gerichten ist die gleiche, plus die Fähigkeit, gebackene Gerichte ohne Kruste zu essen.

In die Suppe kann man gehacktes Gemüse (außer Kohl) geben. Fleisch- und Fischgerichte aus gewöhnlicher Füllung. Gekochtes oder gebackenes Gemüse ist erlaubt: Zucchini, Kürbis, Karotten, einige Kartoffeln, eine mittelgroße Tomate pro Tag. Bratäpfel und Birnen. Erlaubtes geliertes Fleisch und Zunge. Milchsoße Bechamel, nicht saure Soßen aus Obst und Gemüse.

Tee und weicher Kaffee mit Milch sind erlaubt. Trockener Keks, trockene Galleon Kekse, Brötchen ohne Fett, gebackene Kuchen mit Eiern, gekochtes Fleisch, Käsekuchen - bis zu 4 mal pro Woche.

Diagnose von Morbus Crohn

Die Diagnose basiert auf der Untersuchung von Beschwerden und den Ergebnissen klinischer Studien.

Die Hauptforschungsmethoden, auf denen der Arzt auf der Diagnose beruht, sind eine endoskopische Studie mit Biopsie, eine Röntgenstudie mit Barium. Auch Ultraschall der Bauchhöhle und Fistulographie werden verwendet, um Komplikationen zu diagnostizieren. Histologische Bestätigung der Morbus Crohn ist die Anwesenheit in den Geweben für die Analyse von spezifischen Granula mit Pirogov-Langhans-Zellen entnommen.

Behandlung von Morbus Crohn Volksmethoden

Rezept 1. Sonnenblumentinktur zur Behandlung der Autoimmunpathologie des Darms.

Junge ungeöffnete Köpfe einer Sonnenblume werden fein gehackt und mit medizinischem Alkohol gefüllt: 200 Gramm von Rohstoffen - 500 Gramm Alkohol. Eng in einer Glasschüssel schließen, darauf bestehen, für zehn Tage.

Nehmen Sie einen Teelöffel, verdünnt in einem halben Glas Wasser, zweimal täglich für 20 Minuten vor dem Essen. Fortsetzen Sie die Behandlung für einen Monat, dann machen Sie eine Pause für einen Monat, und gehen Sie durch den Kurs erneut.

Rezept 2. Methode der Folgebehandlung von Morbus Crohn-Zwiebelschalen.

Wasche die ungeschälten Zwiebeln und entferne dann die Schalen von ihnen, um ein Glas Rohmaterial für die Brühe herzustellen. Gießen Sie die Schalen in einen Topf und gießen Sie zwei Liter Wasser, kochen Sie für eine Stunde auf einem stillen Feuer unter einem halb geschlossenen Deckel (abgekochtes Wasser nicht auffüllen). Bestehen Sie die Brühe bis zum Abkühlen, Belastung.

In der Phase der Exazerbationen nehmen Sie das halbe Glas Brühe bis zu sechs Mal am Tag, aber nicht weniger als dreimal. Während der Remission sollten Sie die Einnahme des Medikaments nicht abbrechen. Sie können die Dosis auf zwei bis drei Mal täglich reduzieren.

Rezept 3. Verwendung von Salbei zur ergänzenden Therapie von Morbus Crohn.

Bereiten Sie Abkochen von Blättern und Blütenständen Salbei: polstakana trockenen Rohstoffe oder ein Glas frisch, gießen Sie 600 ml Wasser, kocht für 10 Minuten bei schwacher Hitze, und dann 20 Minuten ruhen lassen. Die Brühe abseihen und 150 - 200 ml drei bis vier Mal täglich einnehmen.

Die Rezeption kann zeitlich unbegrenzt sein.

Rezept 4. Behandlung der Entzündung des Darms durch die Schafgarbe.

Bereiten Sie eine ausreichende Menge Kräuter-Schafgarbe vor, trocknen Sie sie und schneiden Sie sie. Lagern Sie die Rohstoffe in einem geschlossenen Glasbehälter.

Eine halbe Tasse Rohmaterial gießen Sie einen Liter Wasser, 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, 20 Minuten bestehen, belasten. Dekokt nehmen 100-150 ml, trinken einen Tag das gesamte Volumen.

Rezept 5. Wasserinfusion von Wurzel Beinwell.

Waschen und mahlen Sie die frische Beinwellwurzel, um zwei Teelöffel Rohmaterial zu erhalten. Gießen Sie 300 ml Wasser bei Raumtemperatur und bestehen Sie für acht Stunden. Danach die Infusion abseihen, und die gebrauchten Rohstoffe gießen noch einmal 200 ml kochendes Wasser. Die Infusion erneut abgießen und abkühlen lassen. Nach dem Mischen der beiden Infusionen, die erste und zweite, und nehmen Sie einen Esslöffel dreimal täglich vor dem Essen für 20 Minuten. Erhöhen Sie nicht den Anteil für einen Empfang.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Reaktion des Körpers ab: Wenn alles in Ordnung ist, nehmen Sie zwei Monate mit einer Pause in zwei Wochen.

Rezept 6. Ysop-Tee als entzündungshemmendes Medikament.

Schneiden Sie frisches Kräuter-Ysop, um zwei Teelöffel Rohmaterial zu erhalten. Gießen Sie das Gras 250 ml Wasser, zum Kochen bringen und bestehen Sie fünf Minuten. Belastung.

Um die Infusion von trockenem Ysop vorzubereiten, zwei Teelöffel rohen 250ml kochendes Wasser brauen und lassen Sie für 20 Minuten. Belastung.

Trinke zweimal täglich eine Infusion, 250ml. Führen Sie die Behandlung mit den Kursen für zwei Wochen mit einer wöchentlichen Pause durch.

Rezept 7. Infusion Schöllkraut mit Exazerbation von Morbus Crohn.

Während der Exazerbationen dreimal am Tag Schöllkrautbrühen und sofort die gesamte Infusion einnehmen.

Vorbereitung: drei frische Blätter Schölliger gießen ein Glas mit kochendem Wasser, zehn Minuten, bestehen. Trinken Sie die Infusion in heißem Zustand.

Um dies zu ihrer mageren Blätter Chistotela, nehmen Sie einen Teelöffel Rohstoffe ohne eine Rutsche. Eine Pause von mehr als einer Woche ist nicht zu empfehlen.

Rezept 8. Behandlung von Sanddornöl.

Sanddornöl sollte auf nüchternen Magen 50 ml täglich getrunken werden. Zwei Stunden nach der Einnahme können Sie Butter essen. Fortsetzen der Behandlung kontinuierlich.

Rezept 9. Behandlung von Geschwüren des Darms mit Leinsamen.

Ein Teelöffel Leinsamen-Samen gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen Sie eine halbe Stunde, manchmal Mischen. Nehmen Sie die Infusion täglich eine Stunde vor dem Essen auf nüchternen Magen ein. Tun Sie die gleiche Portion am Abend, und trinken Sie es eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Rezept 10. Behandlung von Geschwüren und Entzündungen von Hagebuttenöl.

Hagebuttenöl kocht frische Früchte: Hagebutten Liter-Glas Portionen Obst an Bord ausgießen und zerdrücken mit einem Nudelholz oder anderen geeigneten Geräten für Sie, pürierte Früchte gestapelt in einer Zwei-Liter-Flasche. In einer Flasche mit vorbereiteten Früchten 1500 ml gereinigtes Olivenöl gießen und den Inhalt mischen. Schließen Sie den Deckel fest und legen Sie das Öl für zwei Wochen an einem dunklen Ort auf die Heckenrose.

Das Öl durch eine dünne Baumwollserviette streichen, um die kleinen Zotten aus dem Kern der Heckenrose auszusortieren.

Nehmen Sie das Öl auf einen Esslöffel drei Mal am Tag: das erste Mal auf nüchternen Magen eine Stunde vor dem Frühstück, das zweite Mal eine halbe Stunde vor dem Mittagessen, das dritte Mal nach der letzten Mahlzeit in zwei Stunden.

Fortsetzen der Behandlung ohne Unterbrechung.

Rezept 11. Enzym auf die Sauberkeit von Bolotov.

Um das Enzym (Ferment) vorzubereiten, bereitet drei Liter abgekochtem Wasser oder Molke, Zuckerglas, 1 Esslöffel inländischen natürlichen Sauerrahm, gehacktes Glas Chelidonii (trocken oder frisch).

Den Zucker in Wasser auflösen und das Schöllkraut in eine Gaze-Serviette legen. Achten Sie darauf, dass ein Sinker (nicht oxidiert) mit dem Schöllkraut am Sack befestigt ist, um ihn am Boden zu halten. Fügen Sie saure Sahne zur Flasche hinzu, bedecken Sie sie dann mit einem zweilagigen Gazetuch und binden Sie es an den Hals. Beharren zwei Wochen in einem warmen Ort, dann aus der Flasche Liter Enzym bereit gießen (für den menschlichen Verzehr) und fügen sie mit gelöstem Zucker (ein Drittel Tasse) einen Liter Wasser zu ersetzen. Da das Enzym zwei weitere Male verwendet wird, können Sie Wasser und Zucker zu der ursprünglichen Zusammensetzung hinzufügen und dann die Medizin vollständig aus dem neuen Rohmaterial herstellen.

Hinweis: Während das Enzym infundiert wird, die Schimmelpilze, die sich dabei bilden, von oben entfernen und die Verbindung alle zwei Tage mischen.

Prophylaxe von Morbus Crohn

Versuchen Sie, die Regeln eines gesunden Lebensstils zu befolgen: Dies wird dazu beitragen, die Immunmechanismen Ihres Körpers im Gleichgewicht zu halten. Jeder Stress in Ihrem Leben sollte eine angemessene emotionale Manifestation finden, um den psychosomatischen Mechanismus der Morbus Crohn auszuschließen. Regelmäßig eine vollständige Untersuchung durchlaufen.

- chronische progressive Autoimmunkrankheit, die durch die Niederlage des Verdauungstraktes (hauptsächlich des Darms) gekennzeichnet ist, die sich durch intestinale und extraintestinale Symptome manifestiert.

Behandlung von Morbus Crohn Volksmethoden

Die Behandlung von Volksmethoden der Crohn-Krankheit ergibt ein positives Ergebnis. Morbus Crohn verursacht entzündliche Prozesse im Darm, die später chronisch werden. Natürlich können Schäden an jedem Abschnitt des gesamten Darms auftreten, am häufigsten treten jedoch Entzündungsherde an den Übergängen des kleinen und dicken Darms auf. Die Krankheit kann bei Menschen jeden Alters auftreten, aber in den meisten Fällen leiden ältere Menschen und Jugendliche darunter.

Ursachen und Symptome

Morbus Crohn hat spezifische Symptome. Erstens fühlt sich der Patient leicht verzweifelt, weil Die Arbeit des Verdauungssystems und der umliegenden Organe ist gestört. Erkennen Sie die Krankheit kann aufgrund der Tatsache, dass eine Person stark dünn wird. Außerdem wird er oft von Durchfall und Krämpfen im Darm gequält, der Appetit verschlechtert sich. Aufgrund dieser Krankheit kann der Körper normalerweise keine nützlichen Spurenelemente aus der Nahrung aufnehmen. Dann entwickeln sich Komplikationen in Form von entzündlichen Prozessen in den Augen. Geschwüre, die bluten, erscheinen Ekzeme. Der Patient entwickelt Darmverschluss. Es kann Abszesse eines chronischen Typs geben.

Die Ursache des Morbus Crohn liegt in der Tatsache, dass der menschliche Körper von vielen ungünstigen Faktoren betroffen ist. Zum Beispiel kann ein Patient eine Allergie gegen Milch und verschiedene Getreidearten haben. Die Ursache kann auch das Vorhandensein von gefährlichen Viren und Bakterien im Verdauungstrakt sein. Sie können eine Autoimmunreaktion im Körper auslösen. Darüber hinaus tritt die Krankheit oft bei Menschen auf, die erblich veranlagt sind. Der häufige Gebrauch von Alkohol und Rauchen kann die Entwicklung einer Krankheit hervorrufen. Falsch organisierter Hunger kann auch die Entwicklung der Krankheit auslösen. Häufige Belastungen sind schädlich.

Kräuter für die Behandlung

Pflanzliche Behandlung ist eine sehr wirksame Methode zur Beseitigung von Morbus Crohn. Die Hauptgrundsätze der Behandlung sind, Unbehagen im Bauch zu verringern. Behandlungsmethoden sollten darauf abzielen, die Prozesse der Verdauung und Assimilation von Nahrungsmitteln zu verbessern. Darüber hinaus wird die Kräutermedizin helfen, die Aufnahme von nützlichen Spurenelementen und Vitaminen zu verbessern. Kräuter fördern die Aktivierung von Heilungsprozessen verschiedener Defekte im Bereich des Gastrointestinaltraktes.

Zum Beispiel können Sie getrocknete Granatapfelwurzeln nehmen. Es dauert nur 10 g. Sie schlafen in einem Behälter und gießen ein Glas mit kochendem Wasser. Behälter dicht geschlossen halten. In einer halben Stunde wird die Medizin kommen. Sie können es nur auf nüchternen Magen 4 mal am Tag einnehmen. Sie müssen jeden zweiten Tag Medizin trinken.

Behandle diese Krankheit mit Salbei. Es ist notwendig, ein Glas kochendes Wasser 1 Löffel getrocknetes Gras zu gießen, und dann lassen Sie es für 1 Stunde steil. Sie können es 5 Mal am Tag einnehmen.

Sehr nützlicher Anis-Tee. Dieses Mittel reduziert die Gasbildung. Um einen nützlichen Tee zu machen, muss man die getrockneten Anisblätter im Brauer löffeln und ein Glas kochendes Wasser einschenken. Nach 5 Minuten wird das Mittel infundiert und die Flüssigkeit kann filtriert werden. Dieser Tee darf den ganzen Tag als normales Getränk trinken.

Volksheilmittel werden helfen, Bauchschmerzen loszuwerden. Ein gutes Ergebnis ist eine Infusion, die auf Sonnenblumehüten basiert. Am besten sammeln Sie sie im Mai oder in den ersten Juniwochen. Dies muss getan werden, bevor sie aufgedeckt werden. Dann sollten die Kappen fein gehackt werden. Um eine Portion Medizin vorzubereiten, müssen Sie 50 Gramm rohe 50 ml Alkohol gießen. Es sollte eine Woche dauern. Dann muss es gefiltert und gut ausgepresst werden. Nehmen Sie die Infusion auf 25 Tropfen 3 Mal pro Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Wenn der Patient starke Schmerzen hat, kann die Dosierung bis zu 6 mal erhöht werden.

Quercetin hilft, Geschwüre zu heilen, Erosion im Magen-Darm-Trakt zu beseitigen, es bekämpft entzündliche Prozesse. Quercetin von natürlichem Charakter kann in der Schale der Zwiebel gefunden werden. Zum Beispiel kann die Schale während des Kochens zu Lebensmitteln hinzugefügt werden. Bevor man ein Gericht serviert, müssen die Schalen entfernt werden.

Zur Entspannung und Stärkung des Nervensystems, ätherisches Öl, das zur Massage verwendet wird.

Kräuterpräparate

Folk Behandlung beinhaltet die Beschaffung und Verwendung von verschiedenen pflanzlichen Gebühren, um Anzeichen von Morbus Crohn zu beseitigen. Zum Beispiel können Sie die Blüten von Kamille, Wermut, Dioskree, Minze, Wachs und Baldrian verbinden. Alle Zutaten sollten in gleichen Mengen genommen und gründlich gemischt werden.

Dann aus der Sammlung wird nur 1 Löffel Rohmaterial genommen. Es sollte mit kochendem Wasser (200 ml) gegossen werden. Das Produkt sollte in einen Behälter mit einem fest verschlossenen Deckel infundiert werden. Außerdem muss es in mehrere Handtücher eingewickelt werden. Nach 20-30 Minuten ist das Arzneimittel fertig. Es sollte gefiltert werden. Ein solches Mittel kann 30 Minuten vor einer Mahlzeit von 50 ml eingenommen werden. Der Behandlungsverlauf dauert einen Monat.

Dann empfiehlt es sich, eine Pause für mehrere Wochen zu machen und danach erneut den Einnahmeweg der Medizin anhand dieser Sammlung zu wiederholen. Solch ein Medikament wird helfen, Krämpfe zu bewältigen, die Arbeit des Verdauungstraktes, die Verdaulichkeit von Nährstoffen aus Lebensmitteln zu verbessern. Darüber hinaus hilft das Mittel, Schmerzen und Schwellungen im Magen und Darm zu beseitigen. Dieses Mittel wird viel wirksamer sein als herkömmliche Arzneimittel.

Heilung der Krankheit kann mit Hilfe einer Sammlung auf Salbei, Centenarius und Kamille beruhigt werden. Es ist notwendig, einen Löffel aller drei Komponenten zu nehmen. Sie müssen gründlich gemischt werden. Dann wird die Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt. Das Produkt sollte für 30 Minuten infundiert werden, danach sollte es gefiltert werden. Es ist notwendig, das Heilmittel für 3 Monate zu nehmen. Es ist erlaubt 1 Löffel bis zu 6-8 mal am Tag zu trinken. Dann müssen Sie die Dosis schrittweise auf 1 Teelöffel reduzieren, während Sie die Intervalle mit den Medikamenten erhöhen. Im Laufe der Zeit wird die Dosierung 1 Teelöffel 3 Mal pro Tag sein. Dieses Mittel ist sehr effektiv bei der Bekämpfung von Koliken im Darm.

Sie können die Kräuterkollektion in den Farben Calendula, Kamille, Althea, Psyllium, Gurke, Johanniskraut, Minze, Schafgarbe, Kümmel und Ankerplatz aus Erlengrau verwenden. Es ist notwendig, alle Zutaten in gleichen Anteilen zu nehmen. Aus der Mischung sollten nur 2 Esslöffel Rohstoffe hergestellt werden und diese mit 1,5 Liter kochendem Wasser übergießen.

Als nächstes, bei schwacher Hitze, müssen Sie die Flüssigkeit für 20-30 Minuten kochen, dann vorsichtig belasten. Es ist erlaubt, die Brühe dreimal im Klopfen auf 1/3 Tasse zu nehmen.

Eine weitere nützliche Mischung wird basierend auf den Wurzeln von Baldrian, Minzblättern, Kreuzkümmel und Kamillenblüten hergestellt. Alle Zutaten sind in gleichen Anteilen ausgewählt. Dann müssen Sie einen Löffel voll mischen und 300 ml kochendes Wasser gießen. Eine Stunde später wird der Agent eingeschaltet sein. Es muss gefiltert werden und dann nehmen Sie eine halbe Tasse dreimal am Tag.

Nicht jede Person kennt eine so seltene Krankheit wie Morbus Crohn, eine Kräuterbehandlung, die nicht weniger wirksam ist als eine medikamentöse Therapie.

Die Behandlung mit dieser Methode wird jedoch länger dauern, aber die Vorhersagen sind positiv. Die Behandlung einer solchen Krankheit sollte umfassend sein. Es ist notwendig, nicht nur Phytotherapie zu verwenden, sondern physiotherapeutische Verfahren anzuwenden, um richtig zu essen zu beginnen. Nur dann wird die Wirkung der Behandlung maximiert.

Wie Morbus Crohn zu heilen

Die Ursachen der Entwicklung der Pathologie

Bis heute können Ärzte den genauen Grund für die Entwicklung der Krankheit nicht mit absoluter Sicherheit benennen. Es gibt jedoch eine Liste von Faktoren, die Pathologie provozieren können. Es wird vermutet, dass der Organismus auf diese Weise durch Bakterien oder Viren, das Lebensmittelantigen einer pathologischen Immunantwort, beeinflusst werden kann. Auch Experten glauben, dass die Krankheit im Darm unter dem Einfluss von Autoantigenen an den Darmwänden entsteht. In Anbetracht der Tatsache, dass der positive Effekt nach der Einnahme von antibakteriellen Medikamenten kommt, ist es die infektiöse Theorie, die am zutreffendsten ist. Betrachten Sie nun die Hauptrisikofaktoren für die Entwicklung der Krankheit. Sie umfassen:

  • Genetische Veranlagung, da die Krankheit oft bei Zwillingen oder Brüdern diagnostiziert wird, bei einer Blutsverwandtschaft wird die Krankheit in 19% aller Fälle nachgewiesen.
  • Alterskategorie - trotz der Tatsache, dass sich die Pathologie unabhängig vom Alter entwickeln kann, sind die meisten Patienten zwischen 15 und 35 Jahre alt. Kinder unter 18 Jahren machen etwa 10% der Fälle aus.
  • Sexuelles Zubehör.
  • Die Rasse der Patienten, ihre ethnische Zugehörigkeit ist wichtig, da die am weitesten verbreitete Pathologie bei weißen Patienten häufig ist.
  • Die Entwicklung der Krankheit beeinflusst das Rauchen, was das Risiko seiner Bildung erhöht und den Zustand des Patienten verschlechtern kann.
  • Das Risiko der Entwicklung der Krankheit steigt mit der Entfernung des Blinddarms, aber dies verringert die Wahrscheinlichkeit einer Colitis ulcerosa.

Symptomatologie der Krankheit

Morbus Crohn ist chronisch, Rückfall und Remission sind in seinem Verlauf möglich, aber wenn Sie die Behandlung ignorieren, können die Symptome aus dem fast nicht wahrnehmbaren in kontinuierliche und die Gefahr des Todes enden. Anzeichen, die auf das Vorhandensein der Krankheit hinweisen, ändern sich entsprechend ihrer Lage im Magen-Darm-Trakt. Am häufigsten sind:

  • Schmerzen im Bauch, meist unten rechts;
  • Stuhlstörung (Durchfall);
  • Verlust des Körpergewichts;
  • Hitze;
  • das Auftreten von Übelkeit, Erbrechen;
  • Gelenkschmerzen, Steifheit, Rückenverletzung, die Möglichkeit einer abnormalen Verdickung der Finger der Gliedmaßen und deren Ausdehnung an den Spitzen;
  • Läsionen der Haut - entwickeln Schwellungen, Schwellungen, Colitis Läsionen in Bereichen weit weg vom Dickdarm;
  • Blutverlust, dessen Quelle das Rektum ist;
  • In den Augen können sich entzündliche Prozesse entwickeln, wobei Netzhautpathologien möglich sind, aber selten diagnostiziert werden. Wenn der Patient Arthritis und damit verbundene Komplikationen hat, steigt das Risiko von Augenerkrankungen.
  • das Auftreten von Geschwüren in der Mundhöhle;
  • die Wahrscheinlichkeit, Psoriasis zu entwickeln, nimmt zu.

Bei einer leichten Form von Pathologie ist der Schmerz, der in der Bauchregion auftritt, minimal oder kann vollständig fehlen. Der Patient fühlt sich gut genug, dass er in hohem Maße der Realität entspricht. Komplikationen liegen, wenn sie existieren, außerhalb des Gastrointestinaltraktes. Bei der Palpation des Abdomens werden keine festen Massen nachgewiesen, wenn das Blut analysiert wird, ist das Niveau der Erythrozyten nahezu normal, Fisteln, Abszesse und andere chronische Manifestationen fehlen.

Eine schwere Form der Pathologie ist durch häufigen Stuhlgang gekennzeichnet, es kommt zu Bauchschmerzen, die Anzahl der Blutzellen ist reduziert, der Patient fühlt sich schlechter. Es sollte verstanden werden, dass die traditionelle Behandlungsmethode, einschließlich chirurgischer Maßnahmen und der Verwendung von Pharmazeutika, ihre eigenen Komplikationen, oft ziemlich ernst, ergeben kann.

Therapie der Krankheit - die Ernennung der richtigen Ernährung

Morbus Crohn ist schwer zu behandeln, aber mit dem richtigen Ansatz ist es möglich, entzündliche Prozesse zu stoppen und das Ausmaß der Manifestation von Symptomen zu reduzieren. Das therapeutische Regime umfasst:

  1. Der Zweck der Diät und der Änderung der Diät.
  2. Anwendung von pharmazeutischen Präparaten.
  3. Chirurgischer Eingriff.

Mit dieser Pathologie ist Mangelernährung ein ziemlich häufiges Phänomen, da die Opfer den Appetit deutlich reduziert haben. Durchfall in Kombination mit schlechter Resorption führt zum Verlust wichtiger Spurenelemente und Vitamine. Therapeutische Diät ist entworfen, um dieses Problem zu lösen:

  • Nahrung sollte ausgewogen sein und die notwendige Menge an Protein und Kalorien, Nährstoffe enthalten.
  • Die Speisekarte muss unbedingt eine Vielzahl von Produktgruppen enthalten - Geflügel, Fischfilet, Sojaprodukte, Milch und deren Derivate bei guter Laktosetoleranz, Gemüsegerichte und Früchte.
  • In Übereinstimmung mit der Gesundheit des Patienten kann die Verabreichung von Multivitaminen, Ergänzungen mit Eisengehalt erfordern.
  • Einige Produkte können die Gasproduktion erhöhen und Stuhlprobleme verursachen, daher sollte ihre Verwendung begrenzt sein.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Essen, indem Sie den ganzen Tag über kleine Mengen essen.
  • Wenn die Krankheit gefährlich ist, ist der Verlust von Flüssigkeit, also Trinken wichtig - Getränke müssen häufig und in kleinen Mengen während des Tages konsumiert werden.
  • Die Konsistenz und Zusammensetzung der Gerichte ist wichtig - die Produkte müssen weich und mild sein.
  • Wenn möglich, entfernen Sie nach Möglichkeit Produkte, die eine große Menge an Ballaststoffen enthalten - Nüsse, Samen, Hülsenfrüchte und Kleie.
  • Sie sollten fettes und frittiertes Essen, Saucen, Cremes, Margarine und Butter aufgeben.
  • Müll ist auch bei der Verwendung von Kaffee und alkoholhaltigen Getränken erforderlich.

Bei schwerer Mangelernährung kann eine enterale Ernährung eingesetzt werden, bei der eine spezielle Ernährungssonde entweder in den Rachen eingeführt oder durch die Bauchwand im Verdauungstrakt getragen wird. Diese Methode wird jedoch in dem Fall, in dem die Absorption verletzt wird oder sich Darmpathologien intensiv entwickeln, nutzlos sein.

Behandlung der Pathologie - Verwendung von Volksrezepten

Die Krankheit ist nicht vollständig geheilt, selbst eine komplexe Behandlung mit Volksmedizin in Verbindung mit den wichtigsten therapeutischen Maßnahmen wird keinen 100% igen Erfolg bringen. Die Volksmedizin kann jedoch dazu beitragen, die Schwere bestimmter Symptome zu verringern und das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern. Sehr wirksame pflanzliche Arzneimittel:

  1. Nehmen Sie die Rinde von Sanddorn und Schafgarbe in einer Menge von 10 Gramm jeder Pflanze, fügen Sie dazu 20 Gramm Anisfrucht und Senfkörner sowie 30 Gramm Süßholz hinzu. Nehmen Sie 2 Esslöffel der Mischung, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser und kochen Sie für weitere 10 Minuten. Dann abkühlen und filtrieren, die Morgen- und Abendstunden für 0,5 Tassen einnehmen.
  2. Wenn es Blähungen, Darmkolik gibt, ernennen Sie eine Sammlung, die in gleichen Mengen Kamille, Salbei, Minze und Schafgarbe enthält. Die Pflanzen werden gemahlen, gemischt, mit kochendem Wasser (250 ml) einen kleinen Löffel des Mittels eingegossen, bis zum Abkühlen durchgerührt und filtriert. Die Infusion wird in 4 Portionen aufgeteilt und pro Tag getrunken.
  3. Es gibt ein anderes Rezept, mit dem Sie Morbus Crohn mit Volksmedizin behandeln können. Es enthält Kreuzkümmel und Kamillenblüten, Minze und Baldrianwurzel. Alle Komponenten werden in gleichen Mengen gemischt, dann nehmen Sie einen großen Löffel der Mischung, füllen Sie es mit 1,5 Tassen kochendem Wasser und bestehen Sie die Zusammensetzung für 60 Minuten. Therapeutisches Getränk wird 3 mal pro Tag für ein halbes Glas genommen.

Entzündungshemmende pflanzliche Heilmittel

Die nächste Rezeptur hilft Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren und wirkt desinfizierend auf den Körper:

  1. Ein großer Löffel gehackter Salbei wird in einen Behälter gegeben und mit 250 ml kochendem Wasser gefüllt, dann wird das Produkt etwa 60 Minuten lang gepresst, filtriert und bis zu 4-mal täglich für 0,5 Tassen getrunken.
  2. Sie können trockenen oder frischen Kräuter Ysop verwenden. Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie zwei kleine Löffel einer frischen Pflanze, legen Sie sie in eine Pfanne und gießen Sie 250 ml kochendes Wasser, wonach die Zusammensetzung zum Kochen gebracht wird, abgekühlt für 5 Minuten, gefiltert. Wenn das Arzneimittel aus trockenem Gras hergestellt wird, sind die Zutaten und Proportionen gleich, aber nicht kochen, nur mit kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten einwirken lassen. Nehmen Sie ein Getränk sollte ein Glas in den Morgen- und Abendstunden sein. Der Verlauf der Behandlung ist 14 Tage, gefolgt von einer siebentägigen Pause und der Kurs wird wiederholt.
  3. Verwenden Sie eine Abkochung von Schafgarbe, für die zwei große Löffel trockener pulverisierter Pflanze in einen Behälter gelegt werden und 250 ml warmes Wasser dort hinzugefügt wird. Das Medium wird 15 Minuten auf dem Feuer gegart und dann 45 Minuten an einem warmen Ort ziehen lassen. Danach wird die Brühe 4-mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten gefiltert und getrunken. Jede Portion ist ein Esslöffel Abkochung.

Traditionelle Medizin - andere Rezepte

Mit der Entwicklung der Pathologie können Sie und andere Rezepte, ziemlich erschwinglich und ziemlich einfach anwenden:

  1. Bei der Darmkolik Maiglöckchen-Tinktur werden 0,5 ml trockenes Gras in 500 ml Alkohol gegossen. Das Produkt sollte für 14 Tage bestehen, dann trinke 3 mal am Tag für 20 Tropfen, in Wasser verdünnt.
  2. Als entzündungshemmendes und krampflösendes Mittel Zwiebelschalen verwenden. Diese Komponente hilft auch bei Ödemen, sie wird als Antihistaminikum verwendet. Mit der Zwiebel entfernen sie die Schalen, die um das Glas gesammelt werden sollen, gewaschen, in einen Behälter gegeben, 8 Gläser Wasser gegossen. Das Produkt wird zum Kochen gebracht, (nicht vollständig) mit einem Deckel abgedeckt, für weitere 60 Minuten bei geringer Hitze gekocht, gekühlt und filtriert. Die Brühe sollte 3 oder 6 Mal pro Tag für 100 ml getrunken werden. Wenn während des Empfangs der Zusammensetzung eine Remission auftritt, wird die Anzahl der Aufnahmen auf 3 reduziert.
  3. Wenn der Magen schmerzt und eine Schwellung beobachtet wird, hilft ein Heilgetränk aus Anis. Um einen kleinen Löffel Samen vorzubereiten, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Auf Tee zu bestehen folgt innerhalb von 5 Minuten und tagsüber zu trinken.
  4. Bei Koliken hilft Blähungen, Salbei, Centenarius und Kamillenblüten zu gleichen Teilen zu sammeln. In ein Glas 3 Esslöffel der Sammlung streuen und mit kochendem Wasser (500 ml) gießen, bis zum Abkühlen darauf bestehen, filtrieren und trinken bis zu 8 mal am Tag für einen großen Löffel. Nach 3 Monaten ist die Anzahl der Aufnahmen auf 3 reduziert, eine Einzeldosis des Medikaments ist ein kleiner Löffel. Das Heilmittel ist gut, weil es für eine lange Zeit genommen werden kann, den Empfang für 2 oder 4 Wochen periodisch zu unterbrechen.

Bei Morbus Crohn verbessern Volksheilmittel die Beschwerden

Morbus Crohn ist eine seltene unheilbare Erkrankung des Autoimmunsystems. Ansonsten nennt man die Erkrankung granulomatöse oder regionale Enteritis, granulomatöse Kolitis, terminale Ileitis. Diese Pathologie hat einen chronischen Verlauf und ist begleitet von der Niederlage verschiedener Teile des Gastrointestinaltraktes, hauptsächlich Ileum und Dickdarm.

Darüber hinaus ist die Krankheit durch die Bildung von tiefen longitudinalen blutenden Ulzera, lähmendem Durchfall, Anämie und häufigen Blutungen im Ileum gekennzeichnet. Mit dieser Pathologie sehen sich viele Menschen konfrontiert, unabhängig von Alter und Geschlecht. Häufiger jedoch betrifft die Krankheit junge Menschen ab 20 Jahren.

Vor Beginn der Behandlung mit Alternativmedizin

Leider gibt es bis heute keine radikale Therapieform. Die Behandlung ist symptomatisch und wird streng individuell gewählt. Bei asymptomatischem Fluss werden Medikamente verschrieben. Mit der Entwicklung von Komplikationen, zum Beispiel, wird eine Darmperforation durchgeführt.

Die Behandlung der granulomatösen Kolitis reduziert sich hauptsächlich auf die Minimierung von Manifestationen und beseitigt schmerzhafte Empfindungen. Darüber hinaus ist es bei dieser Pathologie wichtig, sich an eine Diät zu halten. Es wird empfohlen, mehr Lebensmittel zu essen, die eine signifikante Menge an Vitaminen D, E, F enthalten. Darüber hinaus sollten die Produkte genug Zink, Eisen, Magnesium und Kalzium enthalten.

Um es zu essen, ist es notwendig in kleinen Portionen, aber oft. Es ist strengstens verboten, Produkte zu verwenden, die Reizungen der Darmwände, Mehlprodukte und Kleie verursachen. Die Grundlage der Diät ist ein reichliches Getränk. Vor allem muss man die Flüssigkeit infolge der Diarrhöe auffüllen.

Aus der Diät muss man würzige, scharfe, salzige, fettige, frittierte, geräucherte Speisen und Speisen ausschließen. Essen sollte für ein Paar gekocht werden.


Oft, um die Lebensqualität des Patienten zu verbessern, minimieren die Manifestationen und schmerzhaften Empfindungen die Verwendung von Volksheilmitteln, sondern nur als zusätzliche Therapie. Es ist strengstens verboten, Medikamente durch traditionelle Medizin zu ersetzen.

Fast alle Medikamente der traditionellen Medizin zielen darauf ab, den entzündlichen Prozess zu unterdrücken, Blähungen, schmerzhafte Empfindungen zu beseitigen, die Verdauung zu normalisieren. Es ist jedoch möglich, sich erst nach einer Vorbesprechung mit einem Spezialisten zu bewerben.

Anwendung von medizinischen Gebühren

  1. Kombinieren Sie ein Gramm 20 Samen mit Senfkörnern mit der gleichen Anzahl von Früchten von Anis gewöhnlichen, Rhizome von Naked Lakritze, 10 Gramm Schafgarbe Kraut und Rinde von Sanddorn. Alle Zutaten mahlen und zwei Esslöffel der Mischung mit abgekochtem Wasser - 400 ml. Die Zusammensetzung muss gekocht werden. Dann belasten und nehmen Sie das halbe Glas der Droge zweimal täglich: am Morgen und vor dem Schlafengehen.
  2. Zu gleichen Teilen Kreuzkümmel mit Rhizomen aus Baldrian-, Pfefferminz- und Kamillenblüten mischen. Weichen Sie 15 Gramm der Mischung in einem Glas kochendem Wasser ein. Lassen Sie die Mischung für ein paar Stunden in einem trockenen, warmen Raum. Um zu empfehlen empfehlen wir 1/4 Tasse Medizin viermal während des Tages.
  3. Nehmen Sie zehn Gramm trockene zerkleinerte Pflanzen: Minze, Schafgarbe und Kamillenblüten, mischen und kochen Sie zwei Esslöffel Rohmaterial mit abgekochtem Wasser - einen halben Liter. Bestehen Sie den Agenten, bis es vollständig abkühlt. Trinken Sie ein halbes Glas Medikamente nicht mehr als dreimal am Tag. Dieses Medikament hilft bei Darmkolik und Blähungen.
  4. Mischen Sie zu gleichen Teilen ein Kraut Tausendfüßler mit Kamillenblüten und Salbeiblatt. Gebrauche ein paar Löffel der Mischung mit kochendem Wasser - ein Glas und beiseite für zwei Stunden. Nehmen Sie 10 ml des Arzneimittels mindestens sieben Mal am Tag.

Anwendung von Zwiebeln

In den Hülsen der Zwiebeln, besonders rot, gibt es eine Substanz - Quercetin, die zur Beseitigung von Entzündungsprozessen beiträgt. Beim Kochen müssen Sie einen kleinen Rumpf hinzufügen. Vor dem Servieren wird die Hülle entfernt und verworfen.

Behandlung von Morbus Crohn mit Salbei

  • Substanzen, aus denen die Pflanze besteht, verleihen ihr eine Masse heilender Eigenschaften. Salbei wirkt desinfizierend, antioxidativ, schmerzlindernd und entzündungshemmend und kann deshalb bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt werden.
  • Nehmen Sie getrocknete Strauchpflanzen in einer Menge von 20 Gramm, gießen Sie kochendes Wasser - 300 ml. Entfernen Sie die Verbindung in einen warmen Raum für drei Stunden. Verwenden Sie 100 Milliliter Medikamente sechs Mal am Tag.
  • Sie können auch eine Salbei-Abkochung verwenden. Gießen Sie ein paar Esslöffel Rohmaterial in einen Emaille-Topf, gießen Sie dann kaltes Wasser und stellen Sie den Behälter auf den Ofen. Nachdem Sie die Mittel gekocht haben, fügen Sie Feuer hinzu und bilden Sie die Zusammensetzung für eine Viertelstunde. Cool und anstrengend. Nehmen Sie 20 ml der Droge dreimal am Tag.

Schafgarbe Maiglöckchen in der Therapie der Krankheit

Das getrocknete Pflanzengras mahlen, einige Esslöffel in einen Topf geben, 300 ml mit Wasser aufgießen. Kochen Sie die Formulierung und lassen Sie sie dann infundieren. Sie müssen viermal täglich 30 ml Medikamente einnehmen.

Gießen Sie ein Gramm 20 getrocknete, fein gehackte Rohstoff mit medizinischem Alkohol 70% - einen halben Liter. Belassen Sie den Behälter für zwei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort. Nehmen Sie 20 Tropfen des Arzneimittels, verdünnt in 100 ml kaltem Wasser.

Morbus Crohn ist eine granulomatöse Entzündung der Magen-Darm-Schleimhaut. Meistens betrifft den Dünndarm. Es ist unmöglich, diese Krankheit vollständig zu heilen. Es bedarf jedoch einer ständigen Beobachtungs- und Erhaltungstherapie, da Morbus Crohn in schweren Formen zu Behinderungen und sogar zum Tod führen kann.

Ein Komplex von therapeutischen Maßnahmen wird vom behandelnden Arzt in persönlicher Beratung festgelegt. Es enthält hormonelle Medikamente, um Autoimmunprozesse zu reduzieren. Von pflanzlichen Zubereitungen, Abführmittel und krampflösende Mittel, sowie entzündungshemmende Aktivität: Anis, Schafgarbe, Sanddorn, Pfefferminze, sind eine gute Ergänzung.

Anis-Tee und Sonnenblume

Gießen Sie ein Gramm fein gehackte 15 Rohstoffe in eine Thermosflasche und gießen Sie abgekochtes Wasser - einen halben Liter. Bestehen Sie das Heilmittel für zwei Stunden. Sie müssen dreimal täglich 50 Milliliter des Medikaments konsumieren.

Um die Medizin vorzubereiten, benötigen Sie unreife Sonnenblumenkappen. Es ist ratsam, Anfang Juni mit der Ernte von Rohstoffen zu beginnen. Gießen Sie die geschredderten Sonnenblumenkappen in einer Menge von 50 Stück mit medizinischem Alkohol. Lassen Sie die Zusammensetzung für zwei Wochen in der Kälte. Nach ein paar Wochen das Produkt filtern. Nehmen Sie 20 Tropfen der Droge dreimal täglich bis zum Essen. Bevor Sie Medikamente einnehmen, vergessen Sie nicht, es in warmem Wasser zu verdünnen.

Wie bereits erwähnt, ist diese Pathologie leider unheilbar. Es ist jedoch nicht notwendig, auf jeden Fall die Hände fallen zu lassen. Heilung der Krankheit kann nicht sein, aber ihre Entwicklung zu verlangsamen ist noch möglich. Die Hauptsache, sich an die Diät zu halten, alle Verschreibungen und die Empfehlungen des behandelnden Arztes durchzuführen. Eine Selbstmedikation ist ebenfalls nicht zu empfehlen, da Sie dadurch nur die Situation verschlimmern.

Die Aufnahme einer traditionellen oder alternativen Medizin sollte unbedingt mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden.

Morbus Crohn - Behandlung mit Volksmedizin

Morbus Crohn ist durch die Bildung von entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt gekennzeichnet und provoziert das Entstehen von Knötchenbildungen.

Morbus Crohn betrifft Menschen unabhängig von Alter und Geschlecht. Zum ersten Mal wurde diese Krankheit 1932 von Baril Krohn detailliert beschrieben.

Ursachen der Krankheit

Es gibt keine offensichtlichen Gründe für die Entstehung dieser Krankheit, aber es gibt viele Faktoren, die Morbus Crohn provozieren:

  • Verletzung des Immunsystems, verursacht einen Anstieg der Leukozyten im Darm, die Entzündung der Schleimhaut verursachen;
  • Genetische Prädisposition für die Krankheit;
  • Die Entstehung von Krankheiten infektiöser Natur;
  • Das Vorhandensein von schlechten Angewohnheiten (Alkohol, Rauchen, Drogen, etc.);
  • Psychophysischer Zustand (Stress, Aggressivität);
  • Das Vorhandensein von Arthritis, Stomatitis, Episkleritis, etc.

Symptome

Diese Krankheit ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  1. Vorhandensein von nächtlichen Durchfällen von Durchfall;
  2. Schmerzhafte Empfindungen in der Bauchhöhle;
  3. Schwitzen, Erbrechen, Blähungen;
  4. Schleim und Kotflecken;
  5. Die Temperatur steigt auf 39 Grad;
  6. Müdigkeit, Unwohlsein;
  7. Gewichtsreduktion;
  8. Das Vorhandensein eines Durstgefühls;
  9. Entzündliche Hauterkrankungen;
  10. Gefäßerkrankungen von Gelenken;
  11. Lebererkrankung.

Auf der Manifestation der Symptome wird diese Krankheit manchmal mit Kolitis verwechselt.

Video: Haus Rezepte für Morbus Crohn

Diagnose

Die Diagnose des Patienten erfolgt nach folgendem Schema:

  • Durchführung einer Anamnese, dh Befragung eines Patienten durch einen Arzt. Beschwerden werden gehört, die Saisonalität der Symptome wird aufgedeckt, das Vorhandensein von Darmerkrankungen;
  • Untersuchung und Palpation der Bauchhöhle;
  • Durchführung biochemischer Analysen:
  • Bluttests;
  • Allgemeine Analyse von Urin;
  • Stuhlanalyse.
  1. Ultraschall (Ultraschall);
  2. Ösophagogastroduodenoskopie (EGDS);
  3. Die Koloskopie wird mit Elementen der Biopsie durchgeführt;
  4. Chromoendoskopie unter Verwendung spezieller Farbstoffe;
  5. Videokapselendoskopie;
  6. Irrigoskopie des Dickdarms;
  7. Tomographie bietet eine genaue Untersuchung des Rektums.

Medikamente

Die Therapie des Morbus Crohn wird durch die Entwicklung und Aktivität der Krankheit bestimmt. Bei akuten Manifestationen muss sich der Patient in einem Zustand körperlicher und geistiger Ruhe befinden.

Bei der geäusserten Symptomatologie ernennt der Experte zum Patienten die antiphlogistischen Präparate der Gruppe salizilowoj die Aciden.

Darm mit Morbus Crohn

Bei längerer und schmerzhafter Entwicklung der Krankheit werden folgende Arzneimittel angewendet:

  • Hormonelle Medikamente, die Entzündungen unterdrücken;
  • Präparate, die die Immunität von Morbus Crohn hemmen;
  • Antibakterielle Präparate.

In Krisensituationen wird ein chirurgischer Eingriff, d. H. Eine Resektion, verwendet. Resektion ist die Entfernung eines erkrankten Teils des Darms.

Rezepte der traditionellen Medizin

Bis heute gibt es viele Techniken der traditionellen Medizin, die den Zustand einer an Morbus Crohn leidenden Person lindern können.

Kamille

Heilkräuter können auf verschiedene Arten verwendet werden:

  1. Erwerben Sie eine alkoholische Tinktur aus Kamille und nehmen Sie 25 Tropfen pro Tag, mit einem Glas Wasser mischen;
  2. 250 g getrocknete Kamillenblätter mit drei Gläsern abgekochtem Wasser anbraten und über dem Feuer aufkochen. Bestehen Sie darauf, strapazieren und konsumieren Sie tagsüber 3 mal 150 Gramm pro Tag.

Johanniskraut

Johanniskraut hat eine gute Wirkung auf das Immunsystem. Um dies zu tun, müssen Sie eine Infusion vorbereiten: brauen Sie zwei Prisen Johanniskraut mit zwei Gläsern kochendem Wasser.

Eine halbe Tasse Brühe vor dem Essen dämpfen, verteidigen, abgießen und verzehren. Die Behandlung dauert zwei Wochen.

Wegerich

Samen von Wegerich haben eine analgetische Wirkung.

Samen von Wegerich, der auf die Wände des Magens fällt, umhüllt die Schleimhaut, ebnet und optimiert die Struktur der Magenhöhle.

Andere Mittel

Viele andere Rezepte der Volksmedizin sind bekannt, zum Beispiel die Verwendung von Zwiebeln. Bei der Zubereitung von Lebensmitteln für Patienten mit dieser Krankheit wird empfohlen, Zwiebel mit Haut hinzuzufügen. In der Schale befindet sich die Substanz - Quarzetin, die eine analgetische Wirkung auf den Magen hat.

Zwiebeln mit Morbus Crohn

Spoon das abgekochte Wasser mit einem Löffel Anis. Anis kann in einer Apotheke in einer trockenen Mischung und in Form von grünem Tee gekauft werden.

Die resultierende Mischung 30 Minuten einziehen lassen und den ganzen Tag über schlürfen. Diese Tinktur hilft, Schmerzen zu lindern und Blähungen zu reduzieren.

Rezepte der traditionellen Medizin sollten unter der Aufsicht eines Arztes und in Kombination mit Medikamenten verwendet werden.

Mit Morbus Crohn

Patienten mit dieser Krankheit dürfen die folgenden Lebensmittel konsumieren:

  • Mehlprodukte - Kekse, Brot vom gestrigen Backen;
  • Fleischessen - Rind, Huhn, Kaninchen;
  • Wurstwaren, fettarme Wurstwaren und Milchwürste;
  • Fisch gedünstet;
  • Eier;
  • Pasta und Cerealien, auf dem Wasser gekocht.

Morbus Crohn tritt oft mit dem Auftreten von Durchfall auf, daher verbieten Ärzte in diesen Zeiten, feste Nahrung zu sich zu nehmen.

Mit Morbus Crohn

Es wird empfohlen, 2,0 Liter Flüssigkeit pro Tag zu nehmen, aus Getränken werden folgende Getränke empfohlen:

  1. Warmer, schwacher Tee:
  2. Frisch gepresster Saft, mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt;
  3. Brühe einer Heckenrose;
  4. Wenig Fett Kefir für drei Tage;
  5. Molke.

Streng verboten sind folgende Lebensmittel:

  • Fetthaltige Lebensmittelprodukte;
  • Milchprodukte;
  • Geräuchertes Fleisch;
  • Gemüse;
  • Würzige Würzmittel und Soßen;
  • Kohlensäurehaltige Getränke.

Fazit

Spezialisten fordern uns laut auf, unsere Gesundheit zu überwachen. Der Morbus Crohn ist von frühester Phase an zu erkennen, wenn Mundtrockenheit und blasse Gesichtshaut auftreten und dann ein Gefühl von Schwellung und Schweregefühl im Abdomen auftritt.

Um das Auftreten von Morbus Crohn zu vermeiden, empfehlen Experten, das richtige Essen mit natürlichen und frischen Produkten zu essen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie