Zob oder Struma - eine Krankheit, bei der die Größe (das Volumen) der Schilddrüse zunimmt. Pathologie macht sich bemerkbar, wenn das Volumen des Halses deutlich erhöht ist. Das geplante Wachstum der gesamten Schilddrüse wird als diffuser Kropf bezeichnet, der punktuelle Anstieg einzelner Bereiche des Organknotens. Das Anfangsstadium der Krankheit ist fast asymptomatisch. Wenn die Gewebe des Organs des endokrinen Systems wachsen, wird ein Tumor im vorderen Teil des Halses gebildet, der die Stimmbänder dicht an den Blutgefäßen, Nervenfasern und Endigungen, der Trachea, zusammendrückt. Lassen Sie uns genauer betrachten, warum es einen Kropf der Schilddrüse gibt, was es ist, wie man die Krankheit behandelt.

Frauen sind aufgrund häufigerer Schwankungen des hormonellen Hintergrunds (Menstruation, Schwangerschaft, Menopause) sechsmal anfälliger für die Krankheit als Männer. Oft wird Kropf in der Pubertätsphase gebildet, wenn die Jugendlichen das Hormonsystem neu aufbauen. Nach 52-55 Jahren verschlimmert sich die Arbeit der endokrinen Drüsen (es tritt ein Schwund der Funktionen auf), wodurch das Risiko für Struma und andere Erkrankungen der Schilddrüse zeitweise zunimmt.

Kropf der Schilddrüse - was ist das? Symptome.

Charakteristische Anzeichen von Kropf sind:

  • Schwierigkeiten beim Atmen, sogar bis zum Gefühl der Erstickung;
  • Schwindel, Orientierungsverlust und Schweregefühl im Kopf;
  • Veränderung der Stimmlage, Heiserkeit;
  • Schluckbeschwerden;
  • husten;
  • übermäßige Müdigkeit, allgemeine Schwäche;
  • erhöhte Reizbarkeit und Instabilität des emotionalen Hintergrunds;
  • Apathie, Melancholie;
  • Zittern der Extremitäten, Muskelschwäche;
  • Augentropfen;
  • Verletzung des Menstruationszyklus;
  • Durchfall oder Verstopfung.

Die Schilddrüse hat viele Varietäten, jede einzelne Pathologie entsteht und verläuft nach ihrem eigenen Schema. Struma Sammelbegriff umfasst Erkrankungen wie Kropf Schilddrüse, Hashimoto (Hashimoto-Thyreoiditis), Morbus Basedow, Schilddrüsenadenom, fibroplastische Kropf Riedel, angeborenen Struma, Knotenstruma, Kropf zystische, gemischten Kropf, diffusen Struma.

In Abhängigkeit von der hormonbildenden Funktion der Schilddrüse werden die Manifestationen des Kropfes unterteilt in:

- Thyreotoxikose (erhöhte Produktion von Hormonen, die zu einem beschleunigten Stoffwechsel und einer erhöhten Belastung des zentralen Nervensystems führen);

- Hypothyreose (Abnahme der Synthese von Hormonen, was zu einer Verlangsamung der Stoffwechselvorgänge im Körper führt);

- Euthyreose (Hormone werden gemäß Spezifikationen produziert).

Die Ursachen von Schilddrüsenstruma

Die Hauptursachen für die Pathologie sind:

  • Autoimmunerkrankungen, bei denen die Produktion von Antikörpern gestört ist (das Immunsystem synthetisiert Antikörper gegen die Zellen des eigenen Organismus), die Stimulation der Schilddrüse durch spezielle Proteine ​​erfolgt;
  • chronische gastrointestinale und renale Pathologien, gekennzeichnet durch eine Abnahme der Iodabsorption aus der Nahrung;
  • physiologische Bedingungen erfordern erhöhte Dosen von Jod, zum Beispiel, Schwangerschaft, Perestroika in der Adoleszenz, Menopause usw.;
  • angeborene Anomalien, die zu Störungen der Hormonproduktion führen, z. B. Pendred-Syndrom;
  • Medikamente nehmen, die die Synthese von Schilddrüsenhormonen stören.

Faktoren, die die Entwicklung von Kropf hervorrufen:

  • Jodmangel im Körper (endogene Insuffizienz);
  • Jodmangel in Lebensmitteln (exogene Insuffizienz);
  • Stagnation im Blut- und Lymphsystem;
  • erbliche Veranlagung;
  • Fehlfunktionen im autonomen Nervensystem;
  • stressige Situationen, geistige und körperliche Erschöpfung;
  • verringerte Immunität;
  • erlitten Schädel-Hirn-Trauma;
  • verschiedene Geisteskrankheiten;
  • ungünstige Umweltbedingungen am Wohnort, hoher radioaktiver Hintergrund, Verschmutzung des Wassers durch giftige Stoffe, Schwermetallsalze, Radionuklide, Karzinogene.

Behandlung von Kropf in der traditionellen Medizin

Der Endokrinologe und Chirurg ernennt nach einer umfassenden Untersuchung des Patienten die geeignete Behandlung, abhängig von den Ursachen, die die Pathologie verursacht haben, dem Grad der Schilddrüsenschäden und den Besonderheiten ihrer Funktion. Führen Sie eine Befragung des Patienten, externe Untersuchung des Halses, Abtasten der Schilddrüse, Ultraschall des Organs. Achten Sie darauf, hormonelle Bluttests durchzuführen. In einigen Fällen ist eine Röntgenuntersuchung der Brust vorgeschrieben.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind: Medikamenteneinnahme, Bestrahlung mit radioaktivem Jod und chirurgischer Eingriff. Medikamente verabreichten abhängig von Schilddrüsenhormon: Hormon in Hyperthyreose Synthese von Medikamenten reduziert wird, Schilddrüsenunterfunktion und Erhöhung des tireodnyh Hormon Blutkonzentration erreichen. Auf diese Weise ist es möglich, Knoten in Knotenstruma zu reduzieren.

Behandlung von Kropf

Rezepte der traditionellen Medizin geben gute Ergebnisse nur in Kombination mit traditionellen Behandlungsmethoden. Sie werden nur nach Rücksprache mit einem Endokrinologen verwendet, der Sie beobachtet. Selbstmedikation ist in diesem Fall inakzeptabel, da der Patient ohne Blutuntersuchungen nicht weiß, wie sein Hormonsystem funktioniert.

Hafer wird gesät. 2 Tassen ungeschälte Getreidekörner werden mit einem Liter Wasser gegossen und bei geringer Hitze etwa eine halbe Stunde lang gepresst. Gespanntes Gelee nehmen Sie dreimal am Tag für ½ Tasse.

Kamillenchemiker. Infusion Blütenstände der Kamille hilft mit Kropf: 1 EL. Ein Löffel getrockneter Körbe tränken ein Glas steiles kochendes Wasser und lassen Sie es für 10 Minuten einweichen. Die gefilterte Infusion wird zweimal am Tag nach den Mahlzeiten halbiert.

Thymusdrüse. Tee aus Thymian ist nützlich bei diffuser Struma. Esslöffel getrocknete Kräuter mit kochendem Wasser verbrüht in der Teekanne gelegt, gießen Sie 220 ml heißem Wasser ziehen lassen 10-12 Minuten, trinken dreimal täglich auf Glas statt Tee, gesüßt alpine oder Waldhonig.

Rowan ist rot. Frische oder getrocknete Vogelbeeren verwendet, um medizinische Abkochung 2 Frucht Eßlöffel 0,3 zu präparieren gegossen kochendem Wasser, in einem mit Wasser tomyat Sauna 10 Minuten, ein Minimum von 4 Stunden ziehen. Erhalten Sie Brühe dreimal am Tag für ½ Tasse.

Vogelbeere ist Gliederfüßer. Dunkelblaue Früchte sind eine wertvolle Jodquelle in einer für den Körper leicht zugänglichen Form. Bei Mikronährstoffmangel und Schilddrüsenerkrankungen tägliche Anwendung von schwarzer Ahorn, gemahlen mit Zucker in einer Dosierung: 1 Teelöffel dreimal täglich. Zur Zubereitung der Medizin werden die frischen Früchte der Eberesche gewaschen und in einem Fleischwolf mit Zucker im Verhältnis 1: 1 gerieben / verrieben. Bewahren Sie die Mischung in einem sauberen Glas unter dem Deckel an einem kühlen Ort auf.

Meerkohl. Erfahrene Ärzte verschreiben oft Patienten mit Jodmangel den Empfang eines Fucuspulvers aus einem sprudelnden oder Seetang - Seetang, der einen einzigartigen Satz von Spurenelementen und Vitaminen enthält, die für die Schilddrüse nützlich sind. Algen werden in der Apotheke gekauft und gemäß den Anweisungen auf der Verpackung genommen. Es gibt auch Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln mit Seetang.

Walnuss. Jod, eine Reihe von Spurenelementen, Gerbstoffen und Adstringentien in der Zusammensetzung der unreifen Nüsse tragen zur Normalisierung der Funktion der Schilddrüse bei. Tinktur: 50 g gehackte grüne Nüsse werden in eine Glasflasche mit 200 ml medizinischem Alkohol gegossen, fest verschlossen und an einem schattigen Ort, in regelmäßigen Abständen für 60 Tage geschüttelt. Das Medikament ist besonders nützlich für toxische Kropf. Erhalten Sie 5 ml dreimal täglich für eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit.

Honig und Nüsse. Der Maya-Honig in Kombination mit grünen Walnüssen normalisiert effektiv die Produktion von Hormonen durch die Schilddrüse und heilt von Kropf. Kombinieren Sie den flüssigen Honig des Mai mit den Walnussfrüchten, die durch den Fleischwolf geführt werden, der vor dem Anfang Juli gesammelt wurde. Nehmen Sie Medikamente für 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten, Kurs der Behandlung pro Monat, eine Pause zwischen den Kursen von 2 Wochen.

Sanddornöl + Jodtinktur. Auf dem vergrößerten Halsbereich vor dem Schlafengehen wird eine dünne Schicht Sanddornbeeren aufgetragen und dann wird ein Jodgitter mit einem Wattestäbchen über das Öl gezogen. Die Stelle ist mit einer Schicht Mull bedeckt, oben - Polyethylen, die Kompresse wird mit einem Schal aus warmer Wolle oder einem Daunenschal erwärmt. Am Morgen den Verband entfernen. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.

Ernährung für Schilddrüsenkropf

Wenn Sie Probleme mit dem endokrinen System haben sollte begrenzen oder vollständig die folgenden Produkte ausschließen: Kaffee, schwarzer Tee, Schokolade, alkoholische Getränke, energostimulyatory, Konserven, gebraten, fettig, geräuchert, gesalzen, würzig und würzige Speisen, zubereitet, Fast Food, Margarine, Mayonnaise, raffinierter Zucker, Weißmehl.

Es ist notwendig, in die Ernährung von Lebensmitteln, die reich an Spurenelementen, vor allem Jod (Ich): Koru, Nüsse, Fisch, Algen, Fisch, Lebertran, Lachs-Kaviar, Buchweizen. Enorme Unterstützung hat die Schilddrüse diese Beeren, Obst und Gemüse: Erdbeeren, Kaki, Heidelbeeren, Ananas, Erdbeeren, Tomaten, Knoblauch, Rüben, Karotten, Kürbis, Avocado.

Der Zustand des Patienten mit Kropf hängt weitgehend von der Einhaltung medizinischer Empfehlungen ab. Zur stabilen Verbesserung der Schilddrüsenfunktion und Normalisierung des hormonellen Hintergrunds sind regelmäßige Spaziergänge, aktive Erholung, Morgengymnastik, Vollschlaf sinnvoll. Gesundheit!

Kropfkrankheit beim Menschen

Der Kropf ist eine ziemlich häufige Erkrankung der Schilddrüse, gekennzeichnet durch eine Zunahme dieses Organs. Der Hauptgrund für die Entwicklung der Pathologie ist ein niedriger Jodgehalt in der menschlichen Umwelt. Der Name der Krankheit tritt in Analogie zur Struma des Vogels auf. Bei Vögeln ist es die Ausdehnung der Speiseröhre, die dazu dient, Nahrung anzusammeln. Als die Anhäufung von Essen darin ist eine Verdickung des Halses. Bei Vögeln gilt dieses Phänomen als Norm, die über eine Person nicht gesagt werden kann.

Diese Krankheit kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten. Häufiger tritt die Krankheit jedoch bei Bewohnern von Ländern auf, in denen Jodmangel festgestellt wird. Aber bei Frauen ist die Pathologie häufiger als bei Männern.

Ursachen

Die Schilddrüse ist eine Art Zentrum für die Steuerung von Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper. Es wird oft als "Wächter" der Gesundheit bezeichnet. Wenn der Körper aus irgendeinem Grund nicht richtig funktioniert, beginnen viele Organe zu leiden, einschließlich der Schilddrüse. In den meisten Fällen treten Störungen bei der Arbeit dieses Organs bei Frauen auf, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass Probleme bei Männern auftreten.

Trotz seiner geringen Größe und seines geringen Gewichts - etwa zwanzig Gramm - gilt Eisen als "Generator" für Lebensenergie. Bewusst wird es eine Arbeitsbiene genannt.

Dieses kleine, aber sehr bedeutende Organ ist verantwortlich für die Produktion von Thyroxin und Trijodthyronin - die Substanzen, ohne die die Energieproduktion im Prinzip unmöglich ist.

Die von der Schilddrüse produzierte Energie ist auf das Funktionieren aller Organe und Systeme gerichtet.

Außerdem ist sie verantwortlich für das Herz-Kreislauf-System, die Gehirnaktivität und den Muskeltonus. Sie ist buchstäblich ein "Wächter" der Gesundheit. Die Vertreter der schönen Hälfte der Gesellschaft mit dem Alter, hormonellen Veränderungen auftreten - vor und nach den Wechseljahren. Während dieser Zeit wird es sehr empfindlich, und deshalb fängt es an, auf irgendeinen Stress zu reagieren, die Immunität, Überlastung, Mangel oder, im Gegenteil, einen Überschuss von Jod zu verringern.

Als Folge werden pathologische Antikörper aktiviert, die gesunden ganzen Zellen entgegenwirken. Diese Antikörper tragen zu einer Verschlechterung der Schilddrüsenfunktion bei. Und als Folge davon gibt es Schwäche, Gedächtnisstörungen, Körpergewichtszunahme, schmerzhafte Empfindungen und Muskelschwäche. Die Haut wird trocken und spröde.


Zu den Hauptfaktoren, die zum Anstieg der Schilddrüse beitragen, gehören:

  • schlechte Umweltbedingungen;
  • erbliche Veranlagung;
  • allgemeine Schwächung des Körpers;
  • körperliche Überforderung;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Anfälligkeit für Stresssituationen.

Die Symptomatik der Pathologie wird von der hormonbildenden Funktion der Drüse abhängen.

Eine verminderte Produktion von Hormonen wird Hypothyreose genannt. Dieser Zustand trägt zu einer Verlangsamung der Stoffwechselprozesse bei, was zu einer Zunahme des Körpergewichts einschließlich Fettleibigkeit, Schwellungen und Hemmung führt.

Eine erhöhte Produktion von Hormonen weist auf eine Thyreotoxikose hin. In diesem Fall treten alle Stoffwechselvorgänge sehr schnell auf, was den schnellen und schnellen Gewichtsverlust und eine ziemlich hohe Belastung des Zentralnervensystems erklärt.

Der Zustand, in dem die Produktion von Hormonen durch die Drüse der Norm entspricht, heißt Euthyreose. In diesem Fall hängt die Manifestation des Kropfes von der Größe der Schilddrüse ab.

Symptome

Die Form der Struma kann sein: diffus, knotig und diffus-nodal. In einem gut funktionierenden Organismus ist die Schilddrüsenstruktur homogen. Jede Pathologie des Körpers provoziert Veränderungen in ihrer Struktur. Ein gleichmäßiger Anstieg des Organvolumens deutet auf eine diffuse Strömung hin. Ungleichmäßige Zunahme, sowie das Erscheinen eines oder mehrerer Knoten auf dem Organ, signalisiert ein Knoten. Die Definition auf dem Hintergrund der diffusen Vergrößerung der Drüse eines oder mehrerer Knoten spricht über diffusive-nodal.

Je nach Ätiologie kann Kropf sporadisch, epidemisch und endemisch sein. In den Anfangsstadien der Entwicklung der Krankheit bemerkt die Person in der Regel keine ihrer Erscheinungsformen. Im Laufe der Zeit macht sich die Schwellung des Halses im Bereich des Adamsapfel bemerkbar. Die Größe der Schilddrüse beginnt, die Luftröhre, Blutgefäße und Nervenenden zu drücken.

Bei Kropf mit normaler Hormonproduktion, Beschwerden von Atembeschwerden, Husten, Erstickungsanfällen, Heiserkeit und Stimmveränderungen, Schluckbeschwerden, Schwindel, Gefühl von "Schweregefühl" im Kopf.

Bei Kropf mit reduzierter Schilddrüsenfunktion ist das Risiko für Erkrankungen wie Lungenentzündung, Bronchitis, Erkältungen hoch. Es gibt einen Rückgang des Drucks, Appetitlosigkeit, Schwellungen, Übelkeit, Unwohlsein, Gedächtnisstörungen, Gewichtszunahme.

Bei Struma mit Hyperthyreose werden Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Unwohlsein, übermäßiges Schwitzen, Herzklopfen, Reizbarkeit, Beschwerden, Schlafstörungen usw. Menschen mit einer solchen Krankheit haben in der Regel einen guten Appetit, verlieren aber an Gewicht. Zusätzlich zu all dem oben genannten zittern charakteristische Satelliten in den Händen und eine Zunahme an Augäpfeln.

Diagnose

Die einfachste Methode zur Diagnose von Pathologie ist Palpation. Diese Methode hilft, den Grad der Organvergrößerung zu bestimmen. Es gibt mehrere Grade der Zunahme: null Grad - das Organ ist nicht sichtbar und nicht sondiert; der erste Grad - die Schilddrüse wird nicht ausgeschieden, aber sondiert; die zweite - die Drüse ist zum Zeitpunkt des Schluckens sichtbar; das dritte - das Organ verändert die Konturen des Halses, macht es "dick"; viertens - es gibt einen klaren Kropf, der die Konfiguration des Halses bricht; der fünfte - die Drüse ist stark vergrößert, drückt benachbarte Organe zusammen. Um die Diagnose zu bestätigen,

  • Ultraschalluntersuchung;
  • Elektrokardiogramm;
  • Studium der Sehnenreflexe;
  • ein Bluttest, um den Gehalt und das Niveau der Hormone zu bestimmen.

Behandlung

Die Hauptbereiche der Therapie umfassen: Drogenbehandlung, Radiodotherapie, chirurgische Intervention.

Weisen Sie einen Empfang zu: Thyreostatika, Thyreostatika, kombinierte Medikamente, Iodtyrox. Was die Radiodiotherapie betrifft, ist dies eine sehr wirksame Behandlungsmethode, die zum Absterben pathogener Zellen beiträgt.

Absolute Hinweise für die Operation sind:

  • Vorhandensein atypischer Zellen im Knoten;
  • große Größe des Knotens;
  • vaginaler Knotenstruma;
  • Adenom Schilddrüse;
  • Ineffektivität der medikamentösen Therapie (Hormonersatztherapie).

Der Kropf ist eine Vergrößerung der Schilddrüse. Die Gründe für diesen Anstieg können als endemische Struma mit einem Mangel an Jod und anderen Erkrankungen der Schilddrüse sein. Daher sollte vor Beginn der Behandlung die Ursache identifiziert werden.

Bei der endemischen Form der Krankheit werden jodreiche Lebensmittel zur Ernährung hinzugefügt: Seekohl, Meeresfrüchte, Persimmon, Bananen, Feijoa, gekeimter Hafer, Roggenfasern. In Abwesenheit von Kontraindikationen kann jodiertes Salz verwendet werden. Bei anderen Erkrankungen dieser Drüse ist die Verwendung von Jod besser mit dem Arzt abgestimmt, da Jod nicht immer gezeigt wird.

Von den Volksheilmitteln werden der weiße Spitzbart, Thymian, Kokos und andere erfolgreich eingesetzt. Wenn Sie sie dem medizinischen Maßnahmenkomplex hinzufügen, können Sie schneller Ergebnisse erzielen.

Prävention

Um die Entwicklung dieser Pathologie zu verhindern, ist es empfehlenswert, Produkte mit hohem Jodgehalt in die Ernährung einzuführen, um einen aktiven und gesunden Lebensstil zu führen, schädliche Gewohnheiten aufzugeben (Rauchen, Trinken). Versuchen Sie außerdem, die Auswirkungen der Umwelt auf Ihren Körper zu minimieren, in diesem Fall die schlecht kontaminiert.

Wenn Sie ähnliche Symptome wie Kropf haben, sollten Sie sich unbedingt mit einem Endokrinologen verabreden. Denken Sie daran, Ihre Gesundheit liegt vollständig in Ihren Händen.

Kropf der Schilddrüse beim Menschen: Die Hauptsymptome und die ersten Anzeichen der Krankheit bei Frauen, wie man die Krankheit behandelt

Zob (Struma) - Vergrößerung der Schilddrüse, nicht mit Entzündung oder bösartigem Wachstum verbunden. Eine solche Formation kann sich vor dem Hintergrund der Verwendung von Jodpräparaten zu einer Erkrankung einer Person entwickeln, die an Jodmangel leidet. Symptome von Knoten (fibröse Narben) der Schilddrüse bei Frauen sind 5-mal häufiger als bei Männern gefunden.

Ursachen und Ausmaß der Entzündung

Die ersten Anzeichen von Kropf entwickeln sich mit unzureichendem Jod. Eine solche Bildung kann verschiedene Formen von Schilddrüsenerkrankungen verursachen:

  • Exogene Entzündung: erster und zweiter Grad.
  • Endogene Krankheit.

Symptome eines primären Jodmangels treten bei Menschen mit niedrigem Jodgehalt im Boden auf. Dieses Phänomen gewährleistet den Verbrauch von Jod in einer minimalen Menge. Ein großer Prozentsatz der Krankheit wird bei Frauen gebildet, wenn gewachsene Feldfrüchte und Tiernahrung in einem bestimmten Gebiet 100... 200 Jahre und fast 20... 50 Jod ergeben.

Anzeichen eines sekundären exogenen Jodmangels treten bei Frauen auf, die unter normalen Jodkonzentrationen leben. Es gibt jedoch Faktoren, die seine Assimilation hemmen und bekannte Krankheiten vorantreiben.

Zum Beispiel wird Kropf bei Frauen gebildet, die in jodreichen Torfböden aktiv sind. Die Erkrankung verläuft jedoch aufgrund einer starken Fixierung der Komponente durch Pflanzenreste, ohne sich aufzulösen und nicht zu verdauen.

Symptome einer Volkskrankheit sind für Frauen bei hohen Konzentrationen von Eisensalzen (FeSO4), Mangan (MnSO4), Kobalt CoCl2 und Nickel im Boden unvermeidbar.

Interne Einflussfaktoren

Die Krankheit vieler Frauen ist auf die Diskrepanz zwischen den hygienischen und kulturellen Lebensstandards zurückzuführen. In einer bestimmten Situation ist die Bildung einer schweren sekundären exogenen Form der Entzündung bei Frauen möglich. Die Krankheit ist in einer Situation typisch, in der die Aufnahme von Jod nicht richtig verarbeitet wird. Krankheiten werden durch pathologische Beeinträchtigung der Iodabsorption durch die Dünndarmschleimhaut verursacht.

Die Krankheit nimmt eine chronische Form bei Frauen ein, die für eine Vergiftung jeglicher Art empfänglich sind (Eiterung, Entzündung der Mandeln, Nebenhöhlen, Stirnhöhlen, Schwellung der Ohrmuschel), die das Funktionieren der Schilddrüse hemmt. Chronische Erkrankungen der inneren (Mukosa) der Dickdarmhülle äußern sich durch einen Überschuss an Sulfonamiden, der durch eine lange Medikamenteneinnahme bedingt ist. Sie hemmen jodopogloschenie Zellen der Schilddrüse.

Lebererkrankungen stören den Austausch eines chemischen Elements im Körper und verursachen charakteristische Symptome. Die Gesamtheit der negativen Faktoren hemmt die Zirkulation der gewünschten Substanz und verursacht die Hauptmerkmale des Kropfes (Verformung der Halslinie, etc.).

Typische Konsequenzen

Symptome der Dysfunktion der Schilddrüse sind eindeutig mit einer Abnahme der Konzentration von T3 und T4 (aktive Hormone) bestimmt, die den Hirnanhang stimulieren. Die Anzahl der TSH im Blutserum steigt, was eine aktive Funktion der Schilddrüse ermöglicht. Expansion wird vor dem Hintergrund der aktiven Sekretion von Zellen gebildet.

Symptome der Kropfmanifestation sind charakteristisch für eine starke Aufnahme von Jod aus dem Blut und das Fortschreiten des Hormonspiegels. Die Manifestation der Reaktion auf das primäre exogene Defizit gewährleistet seine übermäßige Entwicklung von 50%.

Symptome einer unzureichenden Synthese von T3 und T4 manifestieren sich in Form von Kropf. Der pathologische Zustand der Schilddrüse trägt zur Konzeption des Neoplasmas von Zellen und intrazellulären Strukturen (Knoten) oder zur Störung disperser Systeme bei (Symptome einer Kolloidzyste werden beobachtet).

Der Kropf entsteht vor dem Hintergrund einer komplexen Beziehung zwischen sexuellen und gonadotropen Hormonen während des Tragens eines Kindes und der Laktation. Fetale Fusion in einem Gebiet mit einem normalen Niveau der aktiven Komponente, Schilddrüse Erweiterung wird immer bis zu II und sogar bis zu III st.

Endemische Entzündung

Die Symptome des endemischen Kropfes zeugen von der dringenden Notwendigkeit, regionale Infektionskrankheiten zu behandeln. Es wird in einer Reihe biogeochemischer Zonen beobachtet, in denen primäres oder sekundäres exogenes Neoplasma vorherrscht.

  • Die Vergrößerung der Schilddrüse zerstört systematisch die normalen Lebensaktivitätsindizes der Bevölkerung der gegebenen Zone.
  • Noduläre Kropfformen treten bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts auf.
  • Stabiles Versagen der Schilddrüsenfunktion verursacht das Risiko einer schweren schweren Hypothyreose (Myxödem), Kretinismus.

Indizierte Indikatoren

Der Grad der negativen Auswirkungen der Nodalausbildung wird durch den Lents Bauer und MG Index bestimmt. Kolomiytsevoy.

Der Lenz-Bauer-Index - die Häufigkeit von Kropf bei Männchen und Weibchen:

  • Von 1: 1 bis 1: 3 - ein schweres Level.
  • Von 1: 3 bis 1: 5 - der Durchschnitt.
  • 1: 5_8 ist eine einfache Form.

Der Index von M.G. Kolomiitseva: das Verhältnis von funktionellem Wachstum der Schilddrüse zu einem wahren Kropf:

  • Bis zu 2 - ein schwerer Grad.
  • Von 2 bis 4 - der Durchschnitt.
  • Von 5-6 - einfache Ebene eines endemischen Fokus.

Sporadische Entzündung

In der Schweiz klassifiziere ich 5 Ebenen der Schilddrüsenvergrößerung:

  • 0 - die Schilddrüse ist nicht bestimmt.
  • I - Palpation der Schilddrüse, ohne offensichtliche Zeichen.
  • II - Absonderung der Schilddrüse während des Schluckens, gekennzeichnet durch leichte Palpation.
  • III - Erweiterung des Organs und Konturen des Halses.
  • IV - progressive Vergrößerung mit einer Verletzung der Konfiguration des Halses.
  • V - abnorme Schilddrüsengröße, die Störungen der Atmungsfunktionen und Schlucken beeinflussen.

Euthyreoten Struma wird von einem kosmetischen Defekt der Schilddrüse und kleinen Unannehmlichkeiten in der Bewegung des Halses begleitet.

Hypothyroid Kropf zeichnet sich durch Geschlossenheit, ein Gefühl von Frost und eine langsame Reaktion aus. Zusätzliche Anzeichen sind eine geringe Rate der Arbeitsfähigkeit und Melancholie. Externe Indikatoren sind trockene Haut, Schwellungen, Koordinationsstörungen. Bei der Palpation kann die Schilddrüse Knoten- oder gemischte Kropfarten bilden, die dringend behandelt werden müssen.

Hyperthyroid Störung der Schilddrüse wird in einem pingeligen Zustand, Ausführlichkeit, Schlaflosigkeit, ein hohes Maß an Schwitzen und ein Gefühl von Hitze beobachtet.

Asthenisches Neoplasma ist möglich mit erhöhten Reflexen und sanfter, feuchter Haut. Es gibt situative Tachykardie, Stimmungsschwankungen.

Behandlung von Beschwerden

Konservativer Kurs. Zur Behandlung von diffusem oder gemischtem (Lymphknoten-) Neoplasma wird empfohlen, wenn eine Kontraindikation zur Operation besteht. Es ist notwendig, die Normen für den Verzehr von Nährstoffen einzuhalten, die Sanierung der Herden der Schilddrüse sicherzustellen und die Funktion von Darm und Leber zu normalisieren.

Operative Intervention. Der chirurgische Effekt wird in allen Stadien mit einem nodulären und gemischten Tumor durchgeführt. Die linke oder rechte Seite des Organs, Hemithyreoidektomie, wird entfernt.

Vorbeugende Maßnahmen

Verhindern, dass der Fokus der Entzündung eine massive oder individuelle Erhöhung der Jodaufnahme (in Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten) sein kann. Es werden Maßnahmen ergriffen, um ein normales Maß an Unterkunft und Ernährung sowie die Einhaltung der Hygienestandards sicherzustellen.

Kropfkrankheit beim Menschen

Kropf - ein deutlicher Anstieg der Schilddrüse, der die Konturen des Halses mehr oder weniger deformiert.

Was provoziert / Ursachen von Kropf:

Die Hauptursache für Kropf ist eine Verletzung des Jodstoffwechsels.

Mögliche Ursachen für Jodmangel im Körper:

- exogen: primär, sekundär.

Ein primärer exogener Jodmangel im Körper tritt auf, wenn der Boden dieses Bereichs wenig Jod enthält und die auf diesen Böden gewachsenen Pflanzen ihn in unzureichenden Mengen enthalten. Dementsprechend erhält der Körper bei Pflanzennahrung und tierischen Produkten nicht 100. 200u, sondern etwa 20.. 50 Iod.

Ein sekundärer exogener Jodmangel tritt auf, wenn der Boden eine normale Menge Jod enthält, aber es gibt Bedingungen, die seine Aufnahme durch Pflanzen hemmen.

Torfböden sind also reich an Jod, aber sie werden durch Pflanzenreste fest fixiert, werden nicht löslich und werden nicht von Pflanzen assimiliert.

Verhindert die Aufnahme von Jod durch Pflanzen, einen erhöhten Gehalt an Eisen, Mangan, Kobalt, Natriumfluorid, Huminstoffen, Nitraten usw. im Boden.

Sanitäre und hygienische sowie soziale Lebensbedingungen spielen eine besondere Rolle.

So ist der Jodgehalt im Boden nur eine Voraussetzung für den normalen Jodgehalt in der Nahrung der gegebenen Lokalität. Unter bestimmten Bedingungen kann ein schwerer sekundärer exogener Jodmangel auftreten.

Ein endogener Jodmangel tritt auf, wenn das Jod aus der äußeren Umgebung nicht richtig verwendet wird.

Wie oben erwähnt, können Verstöße gegen die Darmabsorptionsfunktion zu Jodmangel führen.

Chronische Intoxikationen jeglicher Herkunft (chronische Vereiterung, chronische Tonsillitis, Sinusitis, Frontitis, Otitis usw.) unterdrücken dramatisch die Schilddrüsenfunktion. Eine chronische Kolitis, die insbesondere durch eine extrem lang anhaltende Verabreichung von Sulfanilamidpräparaten belastet ist, führt zu einer Störung der Funktion der Jodaufnahme durch Schilddrüsenzellen.

Eine chronische Leberfunktionsstörung kann zu einer Störung des Jodstoffwechsels im Körper führen.

Natürlich ist die Schichtung der natürlichen Jodmangel Faktoren, die von Pflanzen oder menschlichen Organismus seine Aufnahme stören verschlimmert Austausch Jod, gibt die Anpassungsprozesse (Zyklus Jod), fördert die Entwicklung von Kropf.

Pathogenese (was passiert?) Während der Struma:

Bei jeder Form von Jodmangel gibt es einen Mangel an Schilddrüsenhormonen, der die Hypophyse durch Rückkopplung stimuliert. Der TSH-Spiegel im Blut steigt, die Aktivierung der Schilddrüsenfunktion findet statt und die zelluläre Proliferation verstärkt sich.

Ein erhöhtes Schilddrüsenvolumen sorgt für einen stärkeren Jodanfall aus dem Blut und eine erhöhte Synthese von Hormonen. Auf diese Weise kann der Austausch von Jod und Schilddrüsenhormonen im Körper wiederhergestellt werden.

Folglich kann eine adäquate Anpassungsreaktion auf einen primären exogenen Jodmangel realisiert werden, indem die Funktion der Drüse verbessert und / oder ihre Größe erhöht wird.

In der Tat, in den Zentren der Jodmangel haben die meisten Menschen diffuse Hyperplasie der Schilddrüse I-II Grad, und die Erfassung von Jod, die in den Körper eingetreten ist, erhöht sich auf 40... 50%.

In diesen Fällen, wenn die funktionelle Schilddrüsenhyperplasie nicht die richtige Synthese von Schilddrüsenhormonen liefert, gibt es einen weiteren Anstieg des Schilddrüsenkrebses - ein Kropf tritt auf.

In der Struktur der diffusen Hyperplasie der Schilddrüse können sich Herde erhöhter Proliferation (ein Rudiment von Knotenstruma) oder die Ablösung eines Kolloids (kolloidale Zysten) bilden.

Zob, wenn andere Dinge gleich sind, werden Frauen eher krank, weil sie komplexere hormonelle Beziehungen haben, insbesondere solche, die mit Schwangerschaft und Stillzeit zusammenhängen. Übrigens, in der Schwangerschaft, selbst an einem Ort mit einem ausreichenden Jodgehalt in der Natur, gibt es immer einen diffusen Anstieg der Schilddrüse bis zu II und sogar bis zu III st.

Der endemische Kropf ist eine Erkrankung der marginalen Pathologie, die in bestimmten biogeochemischen Bereichen auftritt, die durch primären oder sekundären Jodmangel gekennzeichnet sind.

Die Hauptmerkmale der endemischen Struma:

  1. Krankheit, die ständig eine erhebliche Anzahl von Menschen in der Gegend betrifft.
  2. Die Krankheit betrifft mehr oder weniger gleichmäßig Kinder, Frauen und Männer, einschließlich Knotenstruma.
  3. In dieser Lokalität gibt es Fälle von chronischem Versagen der Schilddrüsenfunktion: Myxödem, Kretinismus.
  4. Bei schwerer Endemie kann Kropf bei Haustieren auftreten.

Die Schwere des endemischen Schwerpunkts des Kropfes wird anhand des Lenz-Bauer-Index und des MG-Index bestimmt. Kolomiytsewoi.

Der Lenz-Bauer-Index - das Verhältnis der Kropfhäufigkeit bei Männern und Frauen:

- bei einem Index von 1: 1 bis 1: 3 - ein schwerer endemischer Fokus;

- bei einem Index von 1: 3 bis 1: 5 - ein endemisches Zentrum mittlerer Schwerkraft;

- bei einem Index von 1: 5_8 - ein einfacher endemischer Fokus.

Der Index von M.G. Kolomiytseva: privat von Interesse

Verhältnis von funktioneller Hyperplasie zu echtem Kropf:

- wenn der Index auf 2 ein schwerer endemischer Fokus ist;

- bei einem Index von 2 bis 4 - ein endemisches Zentrum mittlerer Schwerkraft;

- bei einem Index von mehr als 5-6 - ein einfacher (schwacher) endemischer Fokus.

Epidemie Kropf ist eine seltene Form von Struma, tritt häufiger in Gebieten mit exogenen Jodmangel als die Epidemie unter den Menschen Gruppen geschlossen (militärische Einheiten, Waisenhäuser, Lager ITK). Ausbrüche während 6_8 Wochen auftreten, manchmal ist es über 2_3 Jahre entwickelt. Der Grund für die Epidemie von Kropf in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle, Darm-Infektionen, chronische toxische Wirkung verschiedener Substanzen, schlechten hygienischen Bedingungen, schwere hypovitaminosis, Unterernährung und Wasser.

Sporadischer Kropf entwickelt sich in Fällen, in denen endogener Jodmangel vorliegt, dessen Ursachen oben diskutiert werden.

Symptome von Kropf:

Gemäss der Schweizer Klassifikation werden fünf Grad der Schilddrüsengröße unterschieden.

0 - SHCHZH ist nicht sichtbar und nicht sondiert

I-palpierte Schilddrüse Isthmus, aber Schilddrüse ist nicht sichtbar

II - SHCHZH ist spürbar beim Schlucken, es ist leicht oder leicht, mild palpiert

III - SCHTSCHSCH ist wesentlich vergrössert, auf dem Auge bei der Beobachtung in Form "des dicken Halses" bemerkbar.

IV - stark ausgeprägter Kropf, der den Hals deformiert und seine Konfiguration verletzt

V - Riesenstruma, komprimiert die Nackenorgane durch Atmen und Schlucken.

Beim euthyreoten Kropf bemerken die Patienten in der Regel einen kosmetischen Defekt und ein Unbehagen, wenn sie sich um den Hals bewegen. Untersuchung und Abtasten der Schilddrüse können verschiedene Formen von Kropf erkennen.

Wenn Hypothyreose Struma geschlossen ist, ein konstantes Gefühl von Kälte, verlangsamte Bewegungen, erhöhte Schläfrigkeit, verminderte Fähigkeit zu arbeiten, Interesse am Leben.

Objektiv: die Patienten antworten auf die Fragen in einem langsamen Tempo, die Haut ist trocken, manchmal - schuppig, Schwellungen des Gesichts, Hände, Füße, moderate Bradykardie. Bei der Palpation der Schilddrüse werden meist die Knoten- oder Mischformen der Struma gefunden.

In hyperthyroid Patienten Struma aufgeregt, zappelig, ausführlich, Platzierung eine Masse von Beschwerden: Reizbarkeit, Weinerlichkeit, unfairer Behandlung von anderen, schlechten Schlaf, vermehrtes Schwitzen, ein Gefühl von erhöhter Temperatur. Trotz einer großen Zahl von Beschwerden leidet die allgemeine Bedingung in der Regel nicht.

Bei Untersuchung von Patienten mit asthenischer Konstitution, Hautempfindlichkeit, Feuchtigkeit. Reflexe sind leicht erhöht. Es gibt eine situative Tachykardie, instabile Stimmung.

Behandlung von Kropf:

1. Konservativ, in der Regel bei diffuser Struma oder gemischt (nodal) bei absoluten Kontraindikationen der Operation verwendet:

- Verbesserung der hygienischen und hygienischen Bedingungen;

- Desinfektion der Herde der chronischen Infektion;

- Normalisierung der Darm- und Leberfunktion;

- Normalisierung des Jodstoffwechsels im Körper: Antitrum 1 Tablette pro Tag (1 mg Kaliumjodid);

- wenn nötig, die Ernennung von Schilddrüsenhormonen 25. 100 Mcg pro Tag; Thyreocomments 0.5-1 Tabelle. am Tag; thyrotomisch nach 0,5-1 Tabelle. pro Tag, Thyroidin, Trijodthyronin

2. Operative Behandlung von Kropf.

Indikation für die Operation:

- Knoten- und Mischstruma bei allen Schilddrüsenvergrößerungen;

- diffuser Kropf III st., nicht zugänglich für konservative Therapie.

- diffuser Kropf IV und V st.

Art der chirurgischen Eingriffe:

  1. Leistenresektion, bilateral
  2. Gemystrumektomie

Kropfprophylaxe:

  1. Masse - Verwendung bei Ausbrüchen von exogenem Jodmangel von jodiertem Salz mit 25 g Kaliumiodid pro Tonne.
  2. Gruppe (Kinder, Schulteams, militärische Einheiten) mit Hilfe von Anti-Stamm (die Tablette enthält 1 mg Kaliumjodid), 1 Tablette pro Woche.
  3. Individuum - unter Menschen, die in der Zone mit Jodmangel angekommen sind, wird ein Antitrum 1-2 Tabletten pro Woche verwendet.
  4. Zusammen mit spezifischen Prävention ist äußerst wichtig für die Beseitigung von erschwerenden Faktoren, die eine Reihe von sozialen und sanitären Maßnahmen umfassen (Verbesserung der Lebensbedingungen, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, hypovitaminosis Prävention, Sanitär Kultur der Bevölkerung, der Kampf gegen Darminfektionen, etc.).
  5. ein ausgeprägter Kropf verformt den Hals und verletzt seine Konfiguration
  6. Riesenkrone, quetscht die Nackenorgane mit Atmung und Schlucken.

Worüber machen Sie sich Sorgen? Möchten Sie genauere Informationen über Kropf, seine Ursachen, Symptome, Behandlungs- und Vorbeugungsmethoden, den Verlauf der Krankheit und die Diät danach erfahren? Oder brauchen Sie eine Inspektion? Sie können Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Arzt - Klinik EuroLabor immer zu Ihren Diensten! Die besten Ärzte untersuchen Sie, untersuchen die äußeren Zeichen und helfen Ihnen, die Krankheit durch Symptome zu erkennen, beraten Sie und stellen Ihnen die notwendige Hilfe und Diagnose zur Verfügung. Sie können auch ruf einen Arzt zu Hause an. Klinik EuroLabor steht Ihnen rund um die Uhr offen.

So erreichen Sie die Klinik:
Die Telefonnummer unserer Klinik in Kiew: (+38 044) 206-20-00 (Mehrkanal). Der Sekretär der Klinik holt Sie einen bequemen Tag und eine Stunde des Besuchs beim Arzt ab. Unsere Koordinaten und Richtungen sind hier angegeben. Informieren Sie sich ausführlich über alle Dienstleistungen der Klinik auf ihrer persönlichen Seite.

Wenn Sie bereits eine Recherche abgeschlossen haben, seien Sie sicher, ihre Ergebnisse zu einer Arztpraxis zu bringen. Wenn keine Studien durchgeführt wurden, werden wir in unserer Klinik oder bei Kollegen in anderen Kliniken alles Notwendige tun.

Bei ihnen ? Es ist notwendig, sich dem Zustand Ihrer Gesundheit im Allgemeinen sorgfältig zu nähern. Die Leute schenken nicht genug Aufmerksamkeit Symptome von Krankheiten und nicht erkennen, dass diese Krankheiten lebensbedrohlich sein können. Es gibt viele Krankheiten, die sich zunächst nicht in unserem Körper manifestieren, aber am Ende stellt sich heraus, dass sie leider schon zu spät behandelt werden. Jede Krankheit hat ihre eigenen spezifischen Zeichen, charakteristische äußere Manifestationen - die sog Symptome der Krankheit. Die Definition von Symptomen ist der erste Schritt bei der Diagnose von Krankheiten im Allgemeinen. Dafür ist es einfach mehrmals im Jahr notwendig sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, nicht nur um eine schreckliche Krankheit zu verhindern, sondern auch um einen gesunden Geist im Körper und im ganzen Körper zu erhalten.

Wenn Sie einen Arzt eine Frage stellen möchten - nutzen Sie die Online-Beratung, vielleicht finden Sie dort Antworten auf Ihre Fragen und lesen Tipps zur Selbstpflege. Wenn Sie an Bewertungen über Kliniken und Ärzte interessiert sind - versuchen Sie, die Informationen, die Sie benötigen, im Abschnitt Alle Medikamente zu finden. Registrieren Sie sich auch auf dem medizinischen Portal EuroLabor, um immer auf dem neuesten Stand zu sein mit den neuesten Nachrichten und Updates auf der Seite, die Ihnen automatisch per Post zugeschickt werden.

Kropf der Schilddrüse: Sorten, Symptome, Behandlung

Hormone, die von der Schilddrüse produziert werden, nehmen am Verlauf der wichtigsten biochemischen Prozesse im Körper teil. Ohne sie ist es unmöglich, das Funktionieren des Nervensystems zu metabolisieren. Verletzung der Schilddrüse führt zum Auftreten von Erkrankungen des Herzens und anderer Organe. Folgen des hormonellen Versagens ist die Störung des Fortpflanzungssystems, das Auftreten von Krebs. Eine der typischen Manifestationen einer funktionellen Fehlfunktion ist eine Zunahme des Volumens des Organs und das Auftreten von Kropf.

Was ist Kropf? Gründe für seine Bildung

Unter dem Namen "Kropf" ist eine ganze Reihe von Krankheiten mit einer Entzündung der Schilddrüse und einer Verletzung der Gewebestruktur verbunden. Der Hauptgrund ist der Mangel oder Überschuss an Jod im Körper.

Es gibt endemische und sporadische Struma.

Endemisch

Kennzeichnend für geografische Gebiete, in denen es einen Mangel an Jod in Wasser und Lebensmitteln gibt. Ursachen der Krankheit können sein:

  • Kontamination von natürlichen Reservoirs mit Substanzen, die die Aufnahme von Jod im Körper stören (Nitrate, Chrom- und Calciumverbindungen);
  • Mangel an Wasser und Nahrung in Zink, Kupfer, Selen und anderen Elementen, die die Aufnahme von Jod und die Bildung von Schilddrüsenhormonen fördern;
  • schlechte sanitäre und hygienische Bedingungen und eine ungünstige soziale Situation, die Infektionskrankheiten hervorruft;
  • die traditionelle Vorherrschaft von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Peststoffen, die die Jodabsorption durch die Schilddrüse blockieren, sowie ein Mangel in der Ernährung jodhaltiger Produkte (Fisch, Früchte);
  • kongenitale Dysfunktion der Schilddrüse.

Sporadisch

Es kommt bei Menschen vor, die in Gebieten leben, in denen keine natürlichen Verletzungen des Jodgehaltes vorliegen. Die Ursachen für die Entstehung von Krankheiten können ungünstige Ökologie, der Missbrauch von hormonellen und einigen anderen Drogen, genetische Veranlagung für Erkrankungen der Schilddrüse sein.

Das Auftreten von Kropf kann durch emotionalen Stress oder körperliche Überlastung ausgelöst werden. Darüber hinaus wird sporadischer Struma der Schilddrüse in der Entwicklung von Krankheiten mit einer Verletzung der Struktur seiner Gewebe (Adenome, Tumoren, Tuberkulose) gebildet. Die Ursache von Autoimmunpathologien der Schilddrüse kann eine angeborene Störung des Immunsystems sowie eine Infektion sein.

Kropf tritt sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beiderlei Geschlechts auf. Bei Frauen ist eine solche Pathologie viel häufiger als bei Männern, da der hormonelle Hintergrund instabil ist. Das Verhältnis der Hormone in ihnen variiert mehr als einmal im Monat. Scharfe Sprünge in der Höhe der verschiedenen Hormone treten während der Adoleszenz, während der Schwangerschaft, nach der Geburt, mit dem Beginn der Menopause auf.

Wenn der Jodmangel bei der Mutter während der Schwangerschaft beobachtet wurde, kann das Kind einen angeborenen Kropf, einen Mangel an Schilddrüsenhormonen T3 und T4 im Körper haben.

Hinweis: Kinder haben eine solche Pathologie wie Atrophie oder eine Abnahme der Schilddrüse. Gleichzeitig ist das Niveau der Schilddrüsenhormone extrem niedrig, was zu Demenz (Kretinismus) führt.

Ein weiterer Grund für die Bildung eines kongenitalen Kropfes kann das Auftreten einer Dermoidzyste am Hals sein (bei der Bildung von Organen bildet sich eine Höhle, die Partikel von embryonalem Gewebe enthält: Fettgewebe, Knochen und Haare).

Grade der Kropfentwicklung

Die Schwere der Symptome unterscheidet folgende Entwicklungsgrade der Pathologie:

  • ein Anstieg der Kropf ist nicht wahrnehmbar;
  • äußere Manifestationen fehlen, aber bei Palpation findet sich eine Zunahme des Volumens der Drüse;
  • Der Kropf ist für das bloße Auge sichtbar, es wird auch durch Berührung erkannt.

Video: Ursachen und Folgen von Schilddrüsenerkrankungen bei Frauen

Kropfsorten

Es gibt mehrere Arten von Pathologie: diffuse Struma (mit gleichmäßigem Wachstum der Schilddrüse Gewebe), knotig (mit der Bildung von separaten Knoten) und gemischt.

Bei der Entwicklung der Knotenstruma kann die Halsverdickung asymmetrisch sein, wenn sie nur am rechten oder linken Schilddrüsenlappen gebildet wird. Aber eine zweiseitige Niederlage ist möglich.

Die vergrößerten Follikel der Schilddrüse können in der Struktur dicht sein. Aber in den meisten Fällen sind sie mit einer viskosen Flüssigkeit gefüllt - ein Kolloid (ein sogenanntes diffuses, nodulares oder gemischtes "Kolloid" wird gebildet). Diese Art der Pathologie ist am harmlosesten, da sie nicht zu einer bösartigen Degeneration der Zellen führt.

Nach Standort unterscheiden:

  • ein gewöhnlicher Kropf;
  • teilweise über das Sternum hinaus;
  • in Form eines Rings angeordnet.

Gelegen im Bereich der Zungenwurzel und einem zusätzlichen Anteil an Schilddrüsenstruma, der dystopisch genannt wird.

Symptome verschiedener Arten von Pathologie

Symptome der Struma erscheinen nach dem Vergrößern seiner Größe, wenn es beginnt, auf angrenzende Gewebe zu drücken. Eine Stoffwechselstörung führt zu Flüssigkeitsretention im Gewebe und zur Entwicklung von Ödemen im Nacken und Brustbein. Fieber kann auftreten. Das macht es schwer zu atmen, zu schlucken, den Kopf zu drehen, es gibt einen trockenen Husten, eine heisere Stimme wird. Verengung der Blutgefäße führt zu Schwindel.

Die pathologischen Zustände des Körpers, die zur Bildung von Kropf der Schilddrüse führen, sind in die folgenden Typen unterteilt: Hypothyreose, Hyperthyreose und Euthyreose.

Hypothyreose

Dieser Zustand, der durch die ungenügend aktive Produktion von Schilddrüsenhormonen entsteht. Gleichzeitig verlangsamen sich die Stoffwechselvorgänge im Körper. Als Ergebnis hat eine Person Fettleibigkeit, Schwellungen, geistige und körperliche Behinderung beobachtet.

Symptome wie Schwäche, chronische Müdigkeit, Benommenheit, ein ständiges Verlangen nach Aufwärmen treten ebenfalls auf. Es gibt trockene Haut, Haarausfall.

Ein charakteristisches Merkmal ist Apathie, niedriger Blutdruck, Verlangsamung des Pulses, Arrhythmie und Herzversagen. Es könnte Ohnmacht sein. Bei Frauen nimmt die Produktion von Sexualhormonen ab, es kommt zu Amenorrhoe.

Ein Beispiel für eine solche Pathologie ist die Hashimoto-Thyreoiditis. Die Krankheit ist autoimmun. Die Zellen, die Hormone produzieren müssen, werden durch ihr eigenes Immunsystem zerstört.

Hyperthyreose

Die erhöhte Produktion von Hormonen, anomale Beschleunigung des Stoffwechsels führen zu dramatischen Gewichtsverlust und Verarmung des menschlichen Nervensystems. Ein solcher Zustand tritt in einer solchen Autoimmunerkrankungen als „giftig Kropf‚(Basedow-Krankheit),“fibroplastische Struma Riedel" sowie in gutartigen Tumoren (Schilddrüsenadenomen). Bei Hyperthyreose ist Bluthochdruck, erhöhte Herzfrequenz, Reizbarkeit und Erregung gekennzeichnet. Ein charakteristisches Zeichen ist das Zittern der Hände. Patienten klagen über erhöhte Häufigkeit des Wasserlassens. Frauen verstärken Hitzewallungen (Hitzeattacken, gefolgt von Schüttelfrost und Schwitzen).

Morbus Basedow - Im Nacken ist ein fester Klumpen. Augäpfel werden konvex aufgrund einer Zunahme ihrer Größe. Blinken ist extrem selten. Vielleicht der Beginn der Blindheit aufgrund der Niederlage des Sehnervs.

Für Frauen zeichnet sich eine Verletzung des Menstruationszyklus aus, die zu Unfruchtbarkeit führt. Es gibt eine Abnahme der Libido, erhöhte Trockenheit der Haut und brüchige Nägel.

Fibroplastischer Kropf Riedel. Die Zerstörung der Zellen durch Lymphozyten führt zum Wachstum des Bindegewebes der Schilddrüse und zur Bildung eines sehr dichten asymmetrisch gelegenen fibrotischen Kropfes (es wird "Eisen" genannt).

Adenom. Die pathologische Proliferation von Geweben tritt in einem begrenzten Bereich auf, aufgrund dessen ein einseitiges Siegel am Hals erscheint.

Euthyreose

Das Wachstum von Schilddrüsengewebe hat keinen Einfluss auf die Produktion von Hormonen, aber sein Anstieg führt zur Bildung von Knoten. Dieser Zustand ist grenzwertig, es kann zu einem späteren Rückgang oder Anstieg der Schilddrüsenhormone kommen. Typische Symptome sind die Bildung von Auswüchsen am Hals, unkontrollierte Gewichtszunahme, Reizbarkeit, Stimmveränderungen, das Gefühl des Auftretens eines Klumpens im Hals.

Video: Diagnose von Knotenstruma

Diagnose

Das Vorhandensein von Dichtungen in der Struma der Schilddrüse wird festgestellt, wenn der Hals gefühlt wird. Um ihren Ort und ihre Art zu beurteilen, wird Ultraschall durchgeführt. Diese Methode erlaubt es auch, den Zustand von Blutgefäßen und Lymphknoten zu untersuchen.

Die Analyse der Blutschilddrüsenhormone T3 (Trijodthyronin), T4 (Thyroxin), Calcitonin, sowie die TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon Hypophyse).

Ein biochemischer Bluttest für Cholesterin, Zucker, Protein und andere Substanzen wird durchgeführt. Dies ermöglicht es Ihnen, die Stoffwechselrate im Körper zu beurteilen.

Um zu testen, die Fähigkeit der Schilddrüse Jod Absorption von gebrauchten Szintigraphie - Forschung, in denen die radioaktiven Isotope von Jod in die Drüse eingeführt und dann mit einem speziellen Geschwindigkeitszähler ihre Verteilung im Körper untersucht.

Um den Zustand der Organe im Brustbereich zu untersuchen, wird eine Röntgenaufnahme oder eine computergestützte Studie durchgeführt. Die Art der Pathologie wird durch Biopsie der Verdichtungsgewebe festgestellt.

Behandlung von Kropf

Die Folgen der Erkrankung hängen von der Art der Schilddrüsenstörung ab. Bei Hypothyreose kann eine Person ins Koma fallen. Hyperthyreose führt zur Erblindung. Giftiger Kropf verursacht manchmal den Tod.

Bei der Behandlung von Hypothyreose wird eine Diät mit Lebensmitteln mit hohem Jodgehalt vorgeschrieben. Bei der Hyperthyreose hingegen wird empfohlen, ihre Verwendung zu begrenzen.

Die Behandlung hängt von der Art der Pathologie, dem Stadium der Erkrankung und dem Alter des Patienten ab. Die Hauptmethoden der Behandlung sind Medikamententherapie, Behandlung mit radioaktivem Jod und chirurgischer Eingriff.

Medikamente

In der Anfangsphase der Kropfbildung helfen Jodomarin und Kaliumiodidpräparate, Jodmangel zu beseitigen.

Mit einem Überschuss an Schilddrüsenhormonen wird eine Schilddrüsentherapie im Körper verabreicht, die die Produktion von Schilddrüsenhormonen unterdrückt. Gebrauchte Thymazol, Propylthiouracil.

Bei einem Mangel an Hormonen werden L-Thyroxin und Eutirox verschrieben, die synthetische Analoga von Schilddrüsenhormonen sind. Die Dosis der Medikamente wird individuell ausgewählt und wird ständig in Übereinstimmung mit den Ergebnissen der Bluttests für Hormone (T3 und T4) eingestellt. Solche Drogen werden seit Jahren und manchmal für das Leben genommen.

Radikale Behandlungsmethoden

Einer von ihnen ist die Zerstörung der Drüsengewebe mit Hilfe von radioaktivem Jod. Auf diese Weise erreichen sie eine Verringerung der Hormonproduktion und Beseitigung der Hyperthyreose. Die Methode wird bei der Behandlung von Thyreotoxikose, diffusem toxischem Kropf und Krebs eingesetzt.

Die zweite Methode ist die operative Entfernung von Teilen oder der gesamten Schilddrüse. Nach der Operation ist eine lebenslange Einnahme von Medikamenten notwendig, um das Niveau der Schilddrüsenhormone sowie von Kalzium im Körper aufrechtzuerhalten.

Kropf in der Schwangerschaft

Die Schilddrüse bei Frauen während der Schwangerschaft führt zu schwerwiegenden Komplikationen ihres Verlaufs, beeinflusst die Entwicklung des Fötus und den Prozess der Geburt.

Jodmangel führt zu einer Störung der Plazentabildung, die die Aufnahme von Sauerstoff und Nährstoffen im Fötus sicherstellt. Es ist möglich, dass das Kind Zwergwuchs, Taubheit und geistige Behinderung hat. Er kann tot geboren werden.

Die Folgen für die zukünftige Mutter können Bluthochdruck, Herzversagen, das Auftreten von Ödemen, Frühgeburt aufgrund von Plazentalösung, das Auftreten von Gebärmutterblutungen während und nach der Geburt sein.

Bei leichtem Kropf ist es möglich, den Hormonspiegel mit Hilfe von Medikamenten zu korrigieren. In komplizierteren Fällen wird manchmal eine operative Entfernung des Kropfes in der 14. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Wenn eine durchschnittliche und schwere Form der Krankheit empfohlen wird, wird eine Abtreibung empfohlen, da die Behandlung mit Schilddrüsenhormonen in erhöhten Dosen äußerst schädlich für die Entwicklung des Fötus ist.

Kropf der Schilddrüse

Kropf der Schilddrüse - was ist das? Diese Frage ist aufgrund der weiten Verbreitung des Phänomens in verschiedenen Teilen der Welt zu hören. Die Schilddrüse kann aus verschiedenen Gründen vergrößert sein, aber für einige Regionen ist das Ausmaß der Erkrankung so, dass sie als regionale Krankheit eingestuft wird.

Kropf ist eine Zunahme der Größe des Organs, ein Zeichen für eine Anzahl seiner Krankheiten, ausgedrückt in Funktionsstörungen.

Die Kropffrage steigt stark an, wenn ein Mensch plötzlich entdeckt, dass eine unbegreifliche und beängstigende Formation an seinem Hals zu wachsen beginnt. Kropf ist an sich keine Krankheit, sondern ein Symptom einer Krankheit, die sehr gefährlich sein kann und ernsthafte Aufmerksamkeit und Behandlung erfordert.

Merkmale der Kropf Schilddrüse

Kropf ist eine Zunahme der Größe des Organs, ein Zeichen für eine Anzahl seiner Krankheiten, ausgedrückt in Funktionsstörungen. Diese Pathologie kann eine leichte Schwellung im Bereich des Adamsapfels darstellen, kann aber so wachsen, dass sie den Hals verformt und Druck auf andere Organe ausübt.

Kropf unterschiedlicher Art ist bei Frauen viel häufiger als bei Männern, was mit hormonellen Prozessen einhergeht.

Die Art der Manifestation der Kropf hängt von der Art der Beeinträchtigung der sekretorischen Funktion der Drüse:

  • Hypothyreose: reduzierte sekretorische Funktion, die zu einer Verringerung der Hormonproduktion führt, wodurch Effekte wie Abschwächung des Metabolismus, Ödem, Fettleibigkeit, Lethargie Reaktion.
  • Hyperthyreose: übermäßige Aktivierung der Sekretion; begleitet von einer abnormalen Beschleunigung der Stoffwechselprozesse und führt zu Gewichtsverlust und Überlastung des Nervensystems.
  • Euthyreose: normale Produktion von Hormonen, aber das Wachstum von Kropf tritt aufgrund der pathologischen Größe der Drüse selbst auf.

Die wichtigsten Arten von Kropf

Was ist Kropf ist durch die Art der Schilddrüse-Krankheit bestimmt. Folgende Hauptsorten können unterschieden werden:

  • Endemischer Kropf: Es wird durch eine Zunahme des Volumens des Organs und eine Abnahme der Sekretion von Thyroxin und Trijodthyronin beschrieben; hat eine charakteristische geografische Abhängigkeit, ist an Orten verteilt, wo es einen klaren Mangel an Jod in Wasser und Produkten gibt. Die Pathogenese der Krankheit aufgrund der Tatsache, daß Jod im Körper benötigt, um das gewünschte Hormon und seinen akuten Mangel zu produzieren dauert viel länger Blut durch mich selbst zu pumpen, und erhöht die Menge an Eisen reflex-Zellen, die für die Produktion dieses Hormons. Um die Situation zu korrigieren, produziert die Hypophyse Thyrotropin, das die Teilung der Zellen des Organs aktiviert und dessen Volumen und Masse erhöht.
  • Thyreoiditis (Kropf von Hashimoto): ähnlich in der Ätiologie diffuser Kropf, bezieht sich jedoch auf Hypothyreose. Als Folge von Fehlfunktionen des Immunsystems greifen überschüssige Leukozyten die Drüse an und fibrotisches Gewebe wird am Ort des Zelltods gebildet. Diese Art von Krankheit hat hauptsächlich erbliche Ursachen, aber sie kann manchmal durch Trauma, Infektion, zervikale Entzündung, chronische pharyngitis, Jodanomalie und atmosphärische Verschmutzung durch giftige Substanzen ausgelöst werden.
  • Diffuser toxischer Kropf: Dies ist eine Krankheit, die auf eine Thyreotoxikose zurückgeführt werden kann, und überschüssiges Jod führt zu einer Vergiftung des Körpers; hervorgerufen durch die Pathologie des Autoimmunsystems auf der genetischen Ebene, mit Infektionen, Kopfverletzungen, Nervenschocks.
  • Knotenstruma (Adenom der Schilddrüse): die Bildung des Knotens als Folge einer übermäßigen Sekretion von Thyrotropin sowie Störungen der Funktion der Nervenprozesse. Die Vermehrung von Zellen führt zur Vergiftung des Körpers mit Hormonen (Thyreotoxikose).
  • Angeborene Struma: tritt bei Kindern auf, wenn die Mutter während der Schwangerschaft einen signifikanten Jodmangel oder eine genetische Veranlagung hatte.
  • Faserige Thyreoiditis (fibroplastische Struma): shchitovidka erweitert aufgrund Manifestation von Autoimmunerkrankungen entzündlicher Natur, durch das Wachstum von Bindegewebsfasern von Fibrin.

Im Laufe der Entwicklung der Krankheit werden verschiedene Grade der Vergrößerung der Drüse beobachtet.

Der Grad der Vergrößerung der Schilddrüse

Im Laufe der Entwicklung der Krankheit werden verschiedene Grade der Vergrößerung der Drüse beobachtet. In der internationalen Klassifikation werden folgende Abschlüsse unterschieden:

  • Grad 0: Kropf ist nicht sichtbar und nicht untersucht.
  • Grad 1: Eine Erhöhung der Schilddrüse der Grad 1 ist nicht bemerkbar, aber der Isthmus der Drüse ist fühlbar.
  • 2. Grad: Der Kropf 2. Grades ist beim Schlucken bemerkbar und leicht zu palpieren.
  • Grad 3: Die Drüse ist vergrößert, was optisch wie ein dicker Halseffekt aussieht.
  • Grad 4: Ein Kropf des 4. Grades hat ein ausgeprägtes Aussehen, die Konfiguration des Halses ist gestört, der Hals ist deformiert.
  • Grad 5: ein riesiger Kropf, der den Hals zusammendrückt und Probleme beim Atmen und Schlucken verursacht.

Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung von Knotenstruma

Noduläre Struma ist eine lokale Proliferation von Drüsengewebe, das einen einzelnen Knoten oder multinodularen (mehr als 2) Typ haben kann. Es hat grundsätzlich einen zellulären Typ.

Übungen für die Schilddrüse helfen auch bei Knoten und Schilddrüsenunterfunktion!

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie