Wenn die menschliche Haut für eine lange Zeit viel Druck oder konstante Reibung ist, beginnt sie "zu verteidigen". Es hat seine Oberfläche, tote Zellen auf der Oberfläche zu halten, so dass sie nicht abblättern - dann die Chance, dass die tieferen Schichten, wo die Blutgefäße und Nerven Immunglobuline und andere Nährstoffe sind, weniger von den traumatischen Auswirkungen betroffen ist. Es gibt also trockene Schwielen. An den Beinen, die nicht nur das Gewicht des ganzen Körpers aushalten, sondern auch in unbequeme Schuhe passen, passiert dies häufiger als an den Händen. Es ist möglich, die Bereiche der übermäßigen Verhornung durch ständige Anstrengungen loszuwerden.

Warum erscheinen trockene Schwielen?

Um zu verstehen, was trockener Kallus ist, woraus er besteht und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um ihn in kurzer Zeit zu entfernen, werden wir die Struktur der Haut und die Ursachen von omozoleniya betrachten.

Wie die Haut funktioniert

Das Haut- oder Integumentgewebe ist das längste Organ. Er erfüllt zuerst die Bedingungen der äußeren Umgebung und schwächt oder unterdrückt ungünstige Faktoren erheblich. Schutzeigenschaften sind auf die zweischichtige Struktur der Hautgewebe zurückzuführen.

Epidermis

Dies ist der Name der äußeren Schicht, deren Name übersetzt "über der Dermis liegend" bedeutet. In seiner Struktur ähnelt es einer Backsteinmauer von 5 Schichten. Im Folgenden sind die Zellen, die den Rest der Schichten bilden, während die letzte eine Reihe von toten Blättern mit hoher Festigkeit ist, aufgrund der Keratin-Protein. Je mehr Stress die Haut fühlt, desto dicker ist diese letzte Schicht.

Derma

Wenn die Epidermis mit mehreren Reihen von "Ziegeln" verglichen werden könnte, wird die Struktur der Dermis als "Wasserfedermatratze" beschrieben. Es besteht aus:

  • verschiedene Zellen: Bildung des Rests der Hautstruktur, Zerstörung durchdrungen die Epidermis von Mikroben, die an Immunoentzündungsreaktionen beteiligt sind;
  • Interzelluläre Matrix - eine gelartige Substanz, die der Haut die Fähigkeit verleiht, sich nach dem Einziehen in eine Falte aufzurichten und beim Biegen des Gelenks nicht beschädigt zu werden;
  • Fasern;
  • Talg- und Schweißdrüsen;
  • Haarfollikel;
  • Schiffe;
  • Nervenenden und spezielle Strukturen im Zusammenhang mit Nerven, die auf Druck, Vibration, Kälte oder Hitze reagieren.

Wie erfolgt die Verhornung?

Wenn die alternden Zellen der Epidermis höher steigen und ihre Struktur verlassen (je älter die Person, desto länger ist dieser Prozess). Sie sammeln zuerst die Substanz von Eleidin an, dann wird sie zu Keratin. Nach 28 Tagen bei jungen Menschen oder 72 Tagen bei Personen über 40 Jahren schält sich die obere, hornige Hautschicht ab. Zusammen mit den Schuppen lassen sich mechanische Verunreinigungen, Salze, Ammoniak und andere Substanzen ablagern, die sich auf der Oberfläche ablagern und mit Schweiß freisetzen.

Trockener Mais

Dies ist eine lokale Verdickung der Haut, verursacht durch häufige mechanische Reizung. Meist entsteht es über den Gelenken; nicht weniger oft bilden sich an den Zehen, an den Stellen ihrer Reibung, trockene Schwielen.

Draußen sind solche Formationen mit einer großen Anzahl von keratinisierten Zellen bedeckt - den Corneocyten, die keine Zeit zum Abschälen haben. In der Medizin wird dieses Phänomen als Hyperkeratose bezeichnet.

Innerhalb der geschichteten keratinisierten Schuppen befindet sich ein kegelförmiger "Kern", der nach unten zu den tieferen Schichten gerichtet ist. Wenn der Zapfen eine ausreichende Länge und eine Knorpeldichte hat, wird die Formation "Mais mit Stiel" genannt. Es entsteht entweder um den Fremdkörper (Späne, Sandkörner, ein kleines Fragment), der in der Haut verbleibt, oder an der Stelle eines feuchten Kallus ("Wassersucht"). Hyperkeratosen mit einem axialen Zentrum sind auch ein Zeichen von Papillomavirus oder Pilzinfektion.

Wenn die Spitze der "Stange" die Nervenenden erreicht, wird der Kallus extrem schmerzhaft.

Lieblingsplätze von Kernen:

  • zwischen dem Ringfinger und dem kleinen Finger am Fuß;
  • zwischen 1 und 2 Zehen;
  • auf den Pads unter den Zehen;
  • in der Mitte der Fersen.

Auf den Händen solcher Bildung ist fast nicht gefunden. Trockene Hühneraugen "mit einem Kern" loszuwerden ist viel schwieriger. Die beste Option ist es, die Läsionen mit einem Laser zu entfernen.

Wer ist anfälliger für die Bildung von trockenen Hühneraugen

Es ist seit langem geklärt, aus welchen Bereichen übermäßige Verhornung hervorgeht. Dies ist die Leistung der Arbeit mit dem Druck und der Reibung bestimmter Hautbereiche verbunden:

  • o Griff des Handwerkzeugs;
  • o Sportausrüstung;
  • über Musikinstrumente;
  • Pathologien, die zu einer Deformation des Fußes führen (Arthrose, Arthritis);
  • Wenn Untrainierte oder Übergewichtige lange Zeit laufen müssen;
  • Tragen Sie Schuhe, ziehen Sie eine lose Socke an, die Falten darin bildet;
  • unbequeme Schuhe. In diesem und den drei vorhergehenden Fällen bildet sich trockener Kallus am Fuß.

Manchmal ist Homosexualität nicht nur ein kosmetischer Defekt, sondern auch das erste Anzeichen, dass ihr "Besitzer" an solchen Krankheiten leidet wie:

  1. Diabetes mellitus. Die Behandlung von trockenem Kallus in dieser Pathologie nur mit lokalen Mitteln ohne Korrektur des Glukosespiegels ist nutzlos.
  2. Erkrankungen der Gefäße der unteren Extremitäten, bei denen die Ernährung der Fußgewebe gestört ist. Dies ist Arteriosklerose, Krampfadern, obliterierende Endarteriitis.
  3. Geringe Menge an Vitaminen A oder E im Körper. Dies führt zum Austrocknen der Haut und reduziert die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen verschiedene Infektionen.
  4. Pilzinfektion. In diesem Fall wird die ganze Haut der Füße trocken, und der Bereich auf den Fersen oder im Bereich des Querbogens des Fußes wird rot, verdickt und knistert. Das Hauptmittel für trockene Schwielen ist hier eine lokale antimykotische Droge.

Symptome

Ein Abschnitt der groben Haut ohne einen Stab im Inneren hat das Aussehen der Bildung mit klaren Grenzen, eine abgerundete Form. Die Farbe der Struktur ist gelblich, es kann eine leichte Rötung geben. Zur Berührungsschwiele unterscheidet sich die spezielle Trockenheit der Haut, beim Pressen - es ist schmerzlos.

Der Maiskern sieht so aus:

  • ein abgerundeter Abschnitt aus grober Haut, der einer Pilzkappe ähnelt;
  • gelblich oder weißlich in der Farbe;
  • schmerzhaft beim Drücken;
  • In der Mitte gibt es eine Kruste, bei deren Entfernung eine helle Vertiefung von erhöhter Dichte gefunden wird.

Behandlung

Was tun mit der Entwicklung von trockenem Kallus? Achten Sie darauf, zu behandeln, sonst beginnen Sie aufgrund der Schmerzen beim Gehen oder Arbeiten, einen Fuß zu setzen oder die Handfläche falsch auf das Arbeitsgerät zu legen. Dies führt zu einer Veränderung der Gelenkachse, die zu Arthrose oder Arthritis führen kann.

Entfernen trockene Schwielen mit einer Stange unbedingt, weil sie häufig platzen, diese „Lücken“ fallen Pathogene sie und bekommen die Möglichkeit zu infizieren in den Blutstrom und Ursache ihrer Infektion aufgenommen werden.

Behandlung von schmerzlosen Formationen

Heile einen trockenen Kallus, der vor kurzem aufgetaucht ist, hat keine Stange, knackt nicht und infiziert sich nicht, es ist einfach. Dafür:

1. Beobachten Sie Bedingungen, die zur permanenten Bildung von hyperkeratotischen Stellen führen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit vier Spezialisten:

  • Endokrinologe (er schließt in erster Linie Diabetes mellitus aus);
  • ein Gefäßchirurg: Dieser Arzt untersucht den Zustand der Gefäße an den Beinen und Händen;
  • ein Neurologe, der eine geeignete Behandlung verschreiben kann, wenn aufgrund der Pathologie der Nervenfasern an den Gliedmaßen Hyperkeratosen entstehen;
  • ein Dermatologe, der einen Test auf Papillomavirus und Pilzinfektion verschreibt.

2. Führen Sie eine hygienische Prozedur durch: dämpfen Sie Ihre Füße in einer Sodalösung und behandeln Sie dann die gehärteten Stellen mit Bimsstein, Fußpeeling. Auf sauberen und trockenen Füßen eine Fettcreme auftragen. Es kann eine Baby-Creme mit D-Panthenol, Bepanten-Salbe oder eine Mischung sein, die unabhängig von einer Baby-Creme und öligem Vitamin A im Verhältnis 1: 1 hergestellt wird.

3. Ändern Sie Ihre Schuhe zu einem bequemen, für Wetter und Zweck geeignet. Es sollte innen mit einem Supinator, einem breiten Rücken, einer ziemlich breiten Zehe und einem 3-4 cm-Fersen nahtlos sein.

Taktiken zur Entfernung von schmerzhaften und stabförmigen Gebilden

Überlegen Sie, wie Sie trockene Hühneraugen mit einem Stiel, Rissen und solchen, die Schmerzen beim Gehen verursachen, loswerden. Zunächst müssen Sie alle im vorherigen Algorithmus angegebenen Aktionen ausführen.

Die Behandlung zu Hause wird in den folgenden Fällen verwendet:

  1. Uninfiziert (dh nicht gerötet, nicht bläulich, ohne eitrige oder Zäpfchen abnehmbar) trockene Hühneraugen.
  2. Diejenigen, die nicht von einem Pilz verursacht werden.
  3. Die Ursache dafür ist nicht HPV.

Es besteht aus zwei großen Aktionen ausführen: Website Schwielen Dämpfende und lokale Mittel (Apotheke oder folk) Anwendung, die abgestorbenen Hautzellen überschüssige Mengen abblättern wird. Wenn diese Mittel unwirksam sein werden, sowie Pilz- oder Papillomavirus Natur trocken Schwielen durchgeführte Operation werden, um diese Mängel zu entfernen.

Bäder

Sie werden benötigt, um die behandelten Bereiche weicher zu machen. Muss nach folgenden Regeln durchgeführt werden:

  1. Sei nicht zu heiß (maximal 45 ° C).
  2. Belichtungszeit - 15-20 Minuten vor dem Abkühlen des Wassers.
  3. Das Volumen der Wanne beträgt ca. 5 Liter Wasser. Sie können hinzufügen:

- 2 EL. l. geriebene Waschseife, zusammen mit 10 TL. Soda,

- Brühen einer Kamille, Johanniskraut, Schöllkraut;

- 4 EL. l. Meersalz, können Sie - in Kombination mit 1 Liter Milch, Molke oder Sahne, wenn die Haut sehr trocken ist;

- 3-4 EL. l. Stärke;

- mehrere Kristalle von Kaliumpermanganat, so dass die Lösung mild-rosa wird - wenn es keine ausgeprägte trockene Haut gibt.

Nach dem Bad wird die Haut trocken gewischt, mit Bims oder Spänen behandelt. Weiter ist es eine fette Creme, Salbe aus trockenen Hühneraugen (darüber - unten), oder eine andere keratolytische Droge der Apotheke oder der Volkskunde aufgetragen. Nach einer Weile ist es auch notwendig, es abzuwaschen und eine fettige Creme auf die behandelte Fläche aufzutragen.

Lokale Vorbereitungen

Wie trockenen Kallus entfernen? Es ist notwendig, darauf ein Mittel anzuwenden, das die Verbindungen zwischen den "überflüssigen" Schichten keratinisierter Schuppen zerstört. Es kann sein:

  1. Zubereitungen mit Salicylsäure. Zum Beispiel Salicylsalbe oder Patch "Salipod". Sie werden in Form einer Salbe oder eines Pflasters auf eine gedämpfte, aber handtuchtrockene Haut aufgetragen, wodurch ein Peeling-Effekt entsteht, der die Bindungen zwischen einer Reihe toter Zellen zerstört und diese abzieht. Bei der gleichen Aktion basiert Nemosol Cream. Salicylate in seiner Zusammensetzung erweicht und trägt zur Trennung von Schwielen, Schwefel hat auch antiseptische und antimykotische Wirkung, heilende Wunden und Risse in Bereichen der Hyperkeratose.
  2. Mittel auf der Basis von Hydrokolloiden. Dies ist ein Gips Compide. Hergestellt aus Silikon, schafft es eine feuchte Umgebung im Bereich von Omozoleniya, während die Arbeit mit einer Reihe von Korneozyten in Salicylsäure ist. Compeed-Patches sind in verschiedenen Formen erhältlich, die bequem auf die Interdigitalräume oder Absätze passen. Sie müssen nicht entfernt werden, bis sie abgelöst sind.
  3. Gele auf der Basis von Trichloressigsäure. Zum Beispiel Wartner Gel. Es kommt in Form eines einfach zu bedienenden Griff-Applikators.
  4. Mittel auf Basis von Kältemitteln, beispielsweise Kriofarma. Durch die Unterbrechung der Ernährung des oberflächlichen Teils der Haut, der zunächst wie eine Blase aussieht und dann verschwindet, werden Hornpartikel entfernt.
  5. Präparate auf Phenolbasis, die die Stelle der Hyperkeratose kauterisieren.
  6. Mittel auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Zum Beispiel Schöllkraut (Superchistotel, Papileck). Die Medikamente werden nur auf den Mais aufgetragen, um die gesunde Haut zu umgehen, nicht reiben. Normalerweise genug 5-7 Tage, um den Callus Schöllkraut zu bringen.
  7. Kombinierte Fonds. Sie enthalten sowohl chemische als auch natürliche keratolytische Komponenten.

Behandlung von trockenen Kernkörnern zu Hause mit Superchistotel

Entfernung von Kallus mit Hilfe des Patches "Salipod"

Volksheilmittel

In der Volksmedizin werden folgende Rezepte verwendet:

  • Ein paar Tropfen zuvor gewaschener Schölleinsaft werden auf die pathologische Stelle aufgetragen.
  • Zwiebel Brei wird auf Mais aufgetragen, mit Polyethylen bedeckt, durch Gips für 20-30 Minuten fixiert.
  • Sie können einen flachen Kuchen von geriebenen rohen Kartoffeln machen, ihn mit einem Verband verbinden und ihn für die Nacht verlassen.
  • Ein geschnittenes Aloe-Blatt, das 24 Stunden auf den Mais aufgetragen wird.
  • Propolis wird direkt auf den Mais aufgetragen, von oben wird mit einem Pflaster fixiert.

Operative Behandlung

Die wichtigsten Behandlungsmethoden, die von einem Spezialisten durchgeführt werden, sind die Entfernung der Pathologie durch Laser, elektrischer Strom oder flüssiger Stickstoff, medizinische Pediküre.

  • Laser-Entfernung von trockenen Hühneraugen ist für virale und Pilzinfektionen, infizierte und koronare Schwielen angezeigt. Der Strahl des Lasers verdampft blutlos und schmerzlos das abgestorbene Gewebe, es dauert in der Regel 1 Sitzung.
  • Die Entfernung von flüssigem Stickstoff wird in kleinen hyperkeratotischen Bereichen (zum Beispiel am Finger) verwendet, da die Tiefe der Kälteexposition im Gegensatz zum Laser schwer vorherzusagen ist. Nach der Kryotherapie tritt eine feuchte Nekrose (Blasenbildung) auf, die langsamer heilt als nach einer Laserbehandlung. Möglicherweise benötigen Sie eine zweite Kryodestruktionssitzung.
  • Die Elektrokoagulation wird seltener angewendet als die ersten beiden Behandlungsmethoden. Nach einer solchen Entfernung des Kallus gibt es auch eine trockene Kruste.
  • Medizinische Pediküre, die von einem Arzt-Podologom oder Dermatologen durchgeführt wird. Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie im Artikel "Merkmale der medizinischen Pediküre".

Chirurgische Entfernung der Formation mit dem Stiel

Es gab einen großen schmerzhaften Hornhautton: was zu tun und wie man es loswerden kann?

Drücken Sie den Fuß, reiben Sie es, eine kleine Naht, eine Dichtung auf dem Schuh oder Kleidung beschädigt die oberste Schicht der Haut.

Es gibt also einen großen Mais mit einer Blase, die mit Flüssigkeit gefüllt ist - Lymphe. Nach dem Platzen beginnt die Haut zu bluten, der Mais schmerzt, was keine freie Bewegung erlaubt.

Langfristiges Tragen von unbequemen Schuhen kann sehr schwerwiegende Folgen haben.

Was kann weh tun?

Verursacht starke Schmerzen können nicht nur wässrige, blutige Schwielen an den Fersen und Zehen, sondern auch solche, die mit starken und langen Reibung auftreten.

  • Plantar Maisin Form einer flüssigkeitsgefüllten Blase, kann aufgrund einer genähten oder einfach unbequemen Einlegesohle in den Schuhen auf dem Fuß erscheinen.
  • Trockene Schwielen - das sind kleine Bereiche des Fußes mit einer verdichteten und keratinisierten Hautschicht. Aufwachsend nehmen solche Schwielen zu und fangen alle großen Bereiche ein. Die Person fühlt ein Jucken, ein brennendes Gefühl beim Gehen, und sogar in der Ruhe vergeht das Unbehagen nicht.

Trockener Kallus, der tief in Weichteile eindringt und einen Stab bildet, kann beim Pressen sehr starke Schmerzen verursachen. Eingewachsene Schwielen können auf den Fersen, zwischen den Fingern, unter der Phalanx, auf den Handflächen sein.

  • Blutungen- Dies ist eine andere Art von trockenen Schwielen. Die vergröberte Haut an den Fersen, an den Seiten des Fußes ist oft beschädigt, als ob sie platzt. Anfangs gibt es fast keine Schmerzen, aber die Risse wachsen schnell und werden tiefer und schmerzhafter.

    In einem vernachlässigten Zustand führen solche Risse zum Krankenhausaufenthalt, weil eine Person einfach nicht gehen kann, da der Kallus am Bein schmerzt.

  • Knochen an der Ferse, das wird im Volksmund Sporn genannt - vielleicht die schmerzhafteste Formation. Visuell kann es nicht erkannt werden, nur mit Hilfe eines Röntgenstrahls kann man den scharfen Knorpel sehen, der auf dem Fersenbein wächst.
  • Wie kann man den Schmerz loswerden?

    Wenn es weh tut, was kann ich tun?

    Sobald die Hühneraugen von Großmüttern - Hexendoktoren - gesprochen wurden, gingen Menschen, die unter manchmal unerträglichen Schmerzen litten, zu ihnen und zu medizinischen Abkochungen. Heute können Sie sich mit Hilfe der traditionellen Medizin und mit moderneren Medikamentenmethoden vor einem schmerzhaften Kallus retten.

    Für Hilfe zu Ärzten

    Wässrige, blutige große Schwielen, die sich aus irgendeinem Grund geöffnet haben, müssen Sie vorsichtig behandeln mit Seifenwasser abspülen und behandeln mit Antiseptikum, Bandage.

    Menschen, die unter dem häufigen Auftreten solcher Hautschäden leiden, tragen immer mit Antimosolputz. Es schützt vor Infektionen und wirkt schmerzlindernd.

    Wenn der Blister nicht geöffnet ist, schmieren Sie ihn Salbe, auf deren Grundlage Es gibt Salicylsäure, schützen Sie die Haut vor Beschädigung durch Klebeband mit Imprägnierung. Wenn der Schmerz noch immer nicht zu ertragen ist, empfehlen die Ärzte die Einnahme von Schmerzmitteln.

    • Mit Hilfe der medizinischen Pediküre trockene Hornhaut behandeln, die Hornschicht aufweichen und dann abschneiden.
    • Löschen Sie die Grate Ihnen wird im üblichen Schönheitssalon mit Pediküre geholfen. Nachdem das Problem gelöst ist, müssen Sie sorgfältig den Zustand der Beine überwachen, alle notwendigen Verfahren, einschließlich nächtliche Enthärtungsbäder und Creme-Behandlung.
    • Mais mit einem Kern es wird empfohlen, nur die ärzte zu behandeln: moderne ausrüstung hilft, sie vollständig zu entfernen, ohne narben zu hinterlassen.
    • Hilfe im Kampf gegen Schwielen Spezialpflaster und -salben. In Apotheken können Sie einfach "Salipod", "Super Antimozolin", "Bensalitin" kaufen.

    Hinter der Medizin für meine Großmutter

    Unter Volksmedizin für Hühneraugen, gibt es so viele für jeden verfügbar.

    1. Fischöl und Aloe-Saft Auf geschwollene Haut auftragen, mit einer Baumwollscheibe und -band abdecken. Wechseln Sie den Verband zweimal am Tag, und die Maisblase wird geglättet.
    2. Scrub Kartoffeln auf die Reibe und pressen den Saft aus. Befeuchten Sie einen Verband oder Gaze, befestigen Sie es an den Schwielen, fixieren Sie es mit einem Verband. Der Schmerz vergeht sehr schnell.
    3. Lindert effektiv Schmerzen Pflaumen. Die Beeren werden in Milch gekocht und heiß auf die wunden Stellen aufgetragen. Wenn die Pflaumen abkühlen, ersetzen sie es durch ein anderes. Es ist genug, solche Prozedur 2 Tage für 30 Minuten durchzuführen, damit die Wunden heilten.
    4. Erweichen die trockenen Schwielen werden trotzdem helfen Kartoffeln. Aufschlämmung von geriebenen rohen Kartoffeln, Zwiebeln und Aloe angewandt Mai, Palm oder Fußbandage Film mit einer Bandage befestigt ist. Die Verpackung erfolgt in der Nacht, morgens, vorsichtig entfernen Sie die erweichten Schichten mit Bimsstein.
    5. Excellent hilft, die verhornte Haut zu erweichen und Risse in der Haut zu heilen und zu heilen zerdrückte Kartoffeln. Die Masse sollte so heiß sein, dass sie nicht verbrannt werden kann. Legen Sie Ihre Füße eine halbe Stunde lang mit Kartoffelpaste auf den Knöchel. Dann spülen, sanft mit Bimsstein behandeln, Creme weich machen, Socken anziehen. Wir haben genug Wochen, um die Risse zu vergessen.
    6. Bäder mit Meersalz, Abkochung der Kamille für die Nacht hilft auch mit trockenen Schwielen zu bewältigen.
    7. Entfernen Sie die Entzündung und betäuben Sie die beschädigten Stellen, indem Sie sie frisch einwickeln Kohlblätter, Klette. Seit undenklichen Zeiten wurden diese wundersamen Blätter verwendet, um jede Entzündung zu behandeln, sie zogen buchstäblich die Hitze aus, vertrockneten. Entzündung und Schmerz durchliefen 2 - 3 Tage mit einem ständigen Wechsel der Bandagen.
    8. Sie können und machen Kohldressings. Wenn die Blätter gehackt werden, müssen sie mit Milch gefüllt und in einem Wasserbad gehalten werden, bis die Masse matschig wird. 2 Eier werden hinzugefügt und geschlagen. Auf den Film, der die Beine umhüllt, wird Kohl gelegt.
    9. Sehr nützlich und gewöhnlicher Löwenzahn. Schleifen Sie die Blätter und Blüten der Pflanze, tragen Sie die Mischung auf die Schwielen auf, wickeln Sie die Folie ein, ziehen Sie warme Socken an oder wickeln Sie die Folie mit einem warmen Schal, einem Frotteetuch, ein. Wechseln Sie die Kompressen, während Sie den Saft aufsaugen. Dieses Medikament hat auch eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung.

    Diese Tipps sind nur ein kleiner Teil dessen, was die Volksmedizin für die Behandlung von wässrigen und trockenen Schwielen anbietet. Beharrlichkeit, Geduld und die korrekte Umsetzung aller Verfahren helfen, ein positives Ergebnis zu erzielen.

    Regeln für die Behandlung

    "Ist auf einen kranken Kallus getreten" - so bildlich beschreibt Volksweisheit eine schmerzhafte Erinnerung an etwas. Und einer der die Hauptregeln mit der Neigung der Haut zu Schwielen - treten Sie nicht auf sie, geben Sie den Füßen Ruhe, bis die Wunde heilt.

    1. Versiegeln Sie nicht ein wunde Stelle mit einem gewöhnlichen Heftpflaster, um sich nicht noch mehr krank zu machen. Es gibt spezielle Pflaster, die sowohl anästhesieren als auch zur Heilung beitragen.
    2. Niemals nicht Folge dem öffnen Maisblasen: zu hohes Infektionsrisiko.
    3. Nicht selbst behandeln mit dem Auftreten von trockenen Schwielen: sollten Sie Ihren Arzt zu sehen, schwere Krankheiten auszuschließen wie Neurodermitis, Diabetes und andere Störungen des endokrinen Systems.
    4. Versuche es nicht ohne Rücksprache mit Ärzten entfernen selbsttrocknendes Auswachsen mit dem Stängel: Die Wurzel wird fast nie vollständig entfernt, die Wunden werden infiziert, und dann tritt wieder eine schmerzhafte Verdichtung an ihrer Stelle auf. Diesen Krankheitsverlauf bewältigen Ärzte auch in wenigen Minuten mit Hilfe eines Lasers oder flüssigen Stickstoffs.
    5. Ziehe nicht, Wenn die Schwielen schmerzen und nicht länger als eine Woche heilen, suchen Sie einen Arzt auf. Nur er wird in der Lage sein, die Ursache des Schmerzes zu identifizieren und ein Schema der medikamentösen Behandlung vorzuschlagen.

    Prävention

    • Salzbäder, Abkochungen von Minze, Ringelblume, Kamille sind auch für gesunde Beine nützlich;
    • saubere Socken, bequeme und bequeme Schuhe, Handschuhe oder spezielle Bandagen an den Händen während schwerer körperlicher Arbeit oder Training helfen, das Auftreten von sehr schmerzhaften Formationen zu verhindern;
    • Talkumpuder wird die Hände von Sportlern retten;
    • Wenn Sie ein neues Paar Schuhe gekauft haben und festgestellt haben, dass es ein wenig gerieben ist, ist es am besten, etwas Besonderes anzulegen bedeutet für sie Erweichung.

    Mit Schmerzen von Schwielen ist jeder vertraut. Aber man sollte nie vergessen, dass der Organismus jeder Person individuell ist, und für viele können sich die Folgen der Entfernung des "kosmetischen" Defekts als traurig herausstellen. Die Diagnose kann nur von Ärzten durchgeführt werden.

    Trockene Kallusbehandlung

    Trockener Kallus ist eine dichte Formation auf der Haut gelb oder weiß. Der Kern des Maises geht tief und eine harte Hornschicht bildet sich darüber. Mais kann tief in die Haut eindringen und Schmerzen verursachen. Trockener Mais tritt auf, wenn die Haut lange unter Druck steht oder sich reibt, was zu einer Verdickung abgestorbener Hautzellen führt.

    Trockene Schwielen erscheinen an den Stellen des Fußes, die oft mit Schuhen gerieben werden, so dass die Bildung von Schwielen eine schützende Reaktion der Haut auf bleibende Schäden ist. Am häufigsten bildet sich trockener Kallus an den Fuß- und Zehensohlen, er hat eine glatte und glänzende Oberfläche. Die Haut ist bei der geringsten Berührung oft entzündet, gerötet und gereizt.

    Mais ist eine der häufigsten Hautkrankheiten. Hühneraugen beeinträchtigen die menschliche Gesundheit nicht, verursachen aber Beschwerden und Schmerzen. Trockener Mais zeichnet sich durch das Vorhandensein einer Rute aus.

    Wenn Sie trockene Schwielen oder Hühneraugen an den Füßen haben, wenden Sie sich an einen Orthopäden. In unserer Klinik wird Ihnen geholfen, trockenen Kallus zu heilen, die Gangsicherheit wiederherzustellen, ohne Schmerzen zu empfinden.

    Arten von trockenem Kallus

    Es gibt zwei Arten von trockenen Schwielen:

    1. Ein harter Mais erscheint am häufigsten an den Fingern und Zehen, also an einer solchen Haut, auf der es keine Haarabdeckung gibt.
    2. Ein weicher, trockener Mais tritt gewöhnlich zwischen den Fingern auf. Die Haut, die sich in der Mitte des Maises befindet, ist sehr hart und die Haut um sie herum zeigt keine sichtbaren Veränderungen.

    Der Ort der trockenen Schwielen ist die Zehen, sowie die Außenseite der kleinen Finger. Dies ist die größte Schwierigkeit bei ihrer Behandlung. Die Behandlung ist auch schwierig, wenn der Kallus alt ist. Wenn Mais an der Basis des Daumens (seiner inneren oder äußeren Seite) erscheint, kann es beim Gehen große Beschwerden und unangenehme Schmerzen verursachen.

    Ursachen für trockene Kallusbildung

    Trockene Schwielen treten normalerweise auf:

    • als Folge des längeren Tragens von unbequemen Schuhen;
    • infolge eines falsch gewählten Schuhpads;
    • als Folge der ungleichmäßigen Verteilung des Körpergewichts auf den Fußbereich;
    • als Folge des Tragens von Absätzen mit Übergewicht.

    Das Auftreten von trockenen Schwielen hat klare Grenzen. Ihre Besonderheit ist die ausgeprägte Kondenswasserbildung in den tiefen Hautschichten. Trockener Kallus zu Hause loszuwerden ist schwierig, Sie müssen sich an einen Spezialisten wenden.

    Die Bildung von trockenen Hühneraugen erfolgt allmählich. Mit der Bildung von Rissen auf der Oberfläche des Kallus ist das Auftreten eines entzündlichen Prozesses möglich.

    Verletzung der Haut im Bereich des Kallus, kann nicht zu Hause geschnitten werden, da Keime in die Wunde gelangen können. Oftmals führen Versuche, einen trockenen Mais zu durchstechen oder abzuschneiden, zu seiner Größenzunahme - die Haut wird noch rauer.

    Muss ich den trockenen Kallus entfernen?

    Normalerweise verursacht Mais keine großen Probleme und Beschwerden, sondern ist nur ein kosmetischer Defekt. Wenn Mais nicht stört, ist es nicht notwendig, es zu löschen. Allerdings, wenn trockener Mais es verursacht Unannehmlichkeiten, es lohnt sich, über seine Entfernung nachzudenken.

    Direkte Indikationen für die Entfernung von trockenen Schwielen sind:

    • Auftreten von Schmerzen und Juckreiz;
    • Veränderung der Haut um den Mais: Rötung, Schwellung;
    • Mais-Cracking, Bluttrennung;
    • Veränderung der Farbe von Mais (rot, blau, lila, etc.);
    • Das Auftreten von trockenem Kallus bei Diabetikern.

    Wie man trockene Schwielen zu Hause loswird

    • Wenn der trockene Kallus kleine Abmessungen hat, kann er mit Hilfe von Seifenlauge entfernt werden. Halten Sie dazu regelmäßig ein paar Mal pro Woche ein heißes Fußbad mit Soda und Seife. Die Dauer der Wasserbehandlung beträgt ca. 30-40 Minuten. Mach sie einmal pro Woche. In diesem Fall muss Bimsstein nach der Prozedur nicht verwendet werden. Normalerweise fällt der Mais selbst ab, nach 5-10 Strippen.
    • Die zweite bemerkenswerte Methode ist die Verwendung eines speziellen Maisputzes. Zu dieser Zeit ist diese Methode am häufigsten. Ein Pflaster der erforderlichen Größe wird auf den betroffenen Bereich gelegt, nachdem das Bad genommen wurde und die Füße trocken gewischt wurden. Gewöhnlich wird das Pflaster nicht länger als zwei oder drei Tage getragen, aber wenn das Problem bestehen bleibt, wird empfohlen, das Verfahren 3 oder 4 Mal zu wiederholen, bis die endgültige Erweichung des Kallus eintritt. Der Maisputz enthält Salicylsäure, die die Hornschicht der Haut auflöst. Das Pflaster wird auf die gedämpfte und trockene Haut geklebt, es wird mehrere Tage nicht entfernt. Corn Patch sollte nicht auf gesunde Haut geklebt werden.
    • Es besteht die Möglichkeit, dass die Ursache der Krankheit eine Pilzinfektion sein könnte. In diesem Fall haben die bisherigen Behandlungsmethoden nicht den gewünschten Effekt. Selbstmedikation wird ebenfalls nicht empfohlen - am besten ist es, sich an einen Spezialisten zu wenden.

    Möglichkeiten, trockene Schwielen zu behandeln

    In medizinischen Kliniken gelten eine Vielzahl von Methoden zur Behandlung von trockenen Schwielen. Die beliebtesten sind:

    • Kryodestruktion ist die Entfernung von trockenem Kallus mit Hilfe von flüssigem Stickstoff. Der Kern des Verfahrens ist, dass der Mais lange Zeit der Kälte ausgesetzt ist (flüssiger Stickstoff bei niedrigem Druck). Zur Behandlung, in der Regel ein paar Tage. Dann, an der Stelle der Entfernung, beginnt junge Haut zu wachsen.
    • Laser Entfernung von Hühneraugen. Nicht traumatisch, lindert schnell Schmerzen. Unter der Einwirkung des Laserstrahls verdampfen die deformierten Gewebe. Dies ermöglicht es, den Beginn des Entzündungsprozesses zu verhindern.
    • Instrumentelle Behandlung von trockenen Schwielen. Der Patient erhält eine Garantie, dass an dieser Stelle der trockene Kallus nicht mehr auftritt, was nicht durch alle oben genannten Behandlungsmethoden versprochen wird.

    Der effektivste Weg, trockene Hühneraugen zu behandeln, sowie andere Hautkrankheiten helfen, Spezialisten unserer Klinik auszuwählen.

    Nützlich, um alle Artikel zu kennen

    Hernie

    Hernie ist die Protrusion oder der Vorfall von inneren Organen oder Fragmenten davon durch anatomische (natürliche) oder pathologische Löcher des Beckens oder der Bauchwand. Pathologische Löcher werden als Folge von Krankheiten / Verletzungen gebildet, und ein Organprolaps kann bei Muskelrissen auftreten.

    Moderne Methoden der Diagnostik und komplexen Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule

    Gegenwärtig wird die Aufmerksamkeit von Rheumatologen, Orthopäden und Ärzten einer Reihe anderer Fachgebiete auf die Behandlung und Vorbeugung von entzündlichen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke gerichtet, wobei dieses Problem sehr dringend bleibt.

    Trockene Kallusbehandlung

    Es gibt viele Hautkrankheiten, die die Gesundheit einer Person nicht beeinträchtigen, aber Unbehagen und negative Gefühle hervorrufen. Mais kann vielleicht einer von ihnen genannt werden.

    Rod Corn oder wie man "kutanes Gras" mit der Wurzel abzureißen

    Rod Corn - dichte, schmerzhaft, verdickte Hautbildung mit einem festen zentralen Kern, die in Gebieten mit intensiver Reibung und Quetschen von weichem Gewebe auftritt.

    Merkmale des Problems

    Hat eine klare Kontur, glatte Kanten, gelblich-fleischige Farbe. Oft als eingewachsener Mais bezeichnet. Von

    1. Diese Art des Hautwachstums wird als die schwierigste und unangenehmste Symptomatik angesehen. Mais ist die Entwicklung nicht nur in Form einer Blase in der polierten Fläche der Haut oder rissige Verdickung und wächst in die Tiefe des subkutanen Gewebes, erhebliche Schmerzen verursachen.
    2. Viele Dermatologen betrachten die Rutenbildung als eine Art trockenen (harten) Kallus und auch als Spätstadium ihrer Entwicklung.
    3. Im Gegensatz zu Stamm, Wasser (nass, weich) Corn stellt nach außen durchscheinende Haut Blase mit einer transparenten oder blutiger Flüssigkeit und kann nicht miteinander verwechselt werden.
    4. Der Kern Mais von hart unterscheidet das Vorhandensein eines speziellen inneren Bereichs von erhöhter Dichte - ein kegelförmiger Stab, der tief in die Dermis reicht. Solch ein dichter, knorpeliger Knoten wird aufgrund einer abnormal schnellen Zellteilung (Hyperkeratose) über der Zone mit erhöhtem Druck gebildet.
    5. Bei vertikalem Pressen dieser Art von Mais gibt es immer intensiven dumpfen Schmerz, da die Nervenfasern zwischen dem Stiel und den knöchernen Ausstülpungen gequetscht werden.
    6. Der banale harte Mais tut sehr weh.

    Das Auftreten von trockener Aushärtung auf der Haut verdeckt in vielen Fällen das Weichgewebe und bewahrt es vor Schäden durch ständige Reibung. Solche "Schutzbeschichtungen" bei gewöhnlichen Menschen, wenn sie neue Schuhe tragen, Athleten, Geiger und Gitarristen passen die Haut körperlich an Reibeschuhe oder die Besonderheiten beruflicher Tätigkeit an. Aber der Kernmais verursacht nur Schmerzen, unterbricht die Arbeitsfähigkeit und führt ohne Behandlung zu Komplikationen.

    Der Corncracker - was es ist und wie es aussieht, wird das Video unten erzählen:

    Klassifizierung und Lokalisierung

    Stammwucherungen werden nach Standort klassifiziert. Meistens sind sie an den Füßen in der Umgebung lokalisiert:

    • Sohlen, direkt unter den Fingern (sehr oft bei Frauen, die lange auf den Fersen sind) - erscheinen in der Regel paarweise, auf den rechten und linken Beinen;
    • die Polster der Finger;
    • die untere Oberfläche der Ferse;
    • Finger, häufiger - auf der lateralen Seite des kleinen Fingers, seltener zwischen 2 - 4 Fingern;
    • von den Knien.

    Auf den Händen solcher Kernhärtung kann sich entwickeln:

    • zwischen oder an den Basen der Finger in der Handfläche;
    • auf den Ellbogen.

    Ursachen

    Die hauptsächliche physikalische Ursache ist eine häufige oder anhaltende Kompression von Weichgewebe unter erhöhter Belastung, was beobachtet wird:

    1. Beim langen Gehen in engen, steifen Schuhen, Fersen, Schuhen mit dünner Markierung.
    2. Nach dem Kontakt eines Fremdkörpers in die Haut (Splitter, Holzspäne, Sand, Späne, Glassplittern und irgendwelchen Feststoffen) in der Haut, die seine lange verletzen, um die Beschleunigung des Verdichtungsprozesses Gewebe verursachen.
    3. Auf dem Gelände des alten harten Mais, Übergang in die Phase der Bildung der Rute.
    4. Aufgrund der spezifischen körperlichen Aktivitäten, zum Beispiel:
      • körperliche Arbeit mit einer vertikalen Belastung der Füße (Lader, Sportler-Läufer),
      • ständige Arbeit mit Handwerkzeugen, insbesondere ohne Handschuhe (Tischler, Tischler, Geiger, Schmiede, Landarbeiter);
      • Übung mit langem Reiben der Hände und Finger: Visa auf horizontalen Stäben, Ringen oder Stäben.

    Die Faktoren, die die Entwicklung eines abnormalen Wachstums provozieren oder beschleunigen, sind:

    • Fettleibigkeit, erhöhtes Gewicht, Plattfüße;
    • virale, mykotische Infektion, Eindringen der Juckreizmilbe;
    • Hautkrankheiten - Psoriasis und andere Dermatosen;
    • die Tendenz der Hautzellen zu übermäßiger Verhornung (Hyperkeratose);
    • Alter - je älter die Person, desto weniger die Fettschicht, die den Druck auf die Haut reduziert;
    • Diabetes mellitus, Hypovitaminose;
    • entzündliche Erkrankungen der Gelenke;
    • Verformung der Finger, zum Beispiel:
      • Bursitis des Daumens am Fuß (Entzündung des Gelenksacks) mit Entwicklung der Zirbeldrüse, wo die Haut erhöhter Reibung ausgesetzt ist;
      • Krümmung der Form der Finger, Verschiebung der Gelenke - anomale Ausstülpungen, Biegungen treten im Verformungsbereich auf, wo eine Zone von "Spannung" und erhöhter Kompression auftritt.

    Symptome von Corn Callus

    Grundlegende Anzeichen von Mais mit dem Stiel:

    1. In der Anfangsphase es gibt ein leichtes Unbehagen: die Patientenstelle wird rot, juckt manchmal ein wenig, kribbelt.
    2. In der Phase der Entwicklung Mais sieht aus wie ein rundes, dichtes, konvexes Wachstum auf der Haut. Ein Merkmal, an dem ein Auswachsen des Stengels definiert ist, unterscheidet es von einer Trockenverhärtung oder Warzen, ist eine kleine Fovea in der Mitte.

    Symptom wird ausgesprochen:

    • starke Schmerzen treten nicht nur beim Gehen auf, sondern auch wenn man einen wunden Punkt spürt;
    • wenn der Kernaufbau auf der Ferse oder unter den Zehen auf dem Fuß gebildet wird, ändert sich der Gang, lahm erscheint, da die Person mit Schwierigkeiten auf das schmerzende Bein tritt;
    • der Aufbau kann sich entzünden, was sich durch Rötung, Schwellung und Schmerz manifestiert, ohne ihn zu berühren.

    Diagnose

    Bevor die Pathologie behandelt wird, ist es notwendig, die Art des abnormalen Auswuchses genau zu diagnostizieren und zu erkennen, da es die Diagnose ist, die das Behandlungsprogramm bestimmt.

    In der Regel ist ein kompetenter Dermatologe in der Lage, das Erscheinungsbild eines Defektes visuell zu bestimmen.

    Meistens ist es notwendig, Mais vom zentralen Stamm von der Plantarwarze zu unterscheiden (unterscheiden), die auf den gleichen Teilen des Fußes erscheint, der der maximalen Last unterworfen ist. Diese Warze ist auch hart und schmerzhaft, wenn sie gedrückt wird, hat Wurzeln, die in die Epidermis wachsen. Da es mit einer Schicht keratinisierter Zellen bedeckt ist, ist seine Struktur schwer zu erkennen.

    Der Kern Mais, im Gegensatz zu dem Warzen Knoten:

    • blutet selbst unter starkem Druck nicht;
    • entsteht als ein separater Knoten (manchmal Paar - auf den Sohlen) und nicht im Plural, wie es für Warzenwachstum charakteristisch ist;
    • Auf dem Kallus in der Mitte befindet sich eine kleine Vertiefung, und der Warzenkörper ist von dünnen Fasern durchzogen, die an seiner Oberfläche mit kleinen schwarzen Knötchen auftauchen. Beim Dämpfen und Entfernen der obersten Schicht auf der Warze können dichte kleine rosa-korperliche Papillen und schwarze Punkte deutlich gesehen werden.

    Die vollständige diagnostische Untersuchung umfasst Bluttests:

    • auf der Ebene von Zucker;
    • über den Gehalt an glykiertem Hämoglobin (mit der ausgeschlossenen Diagnose von Diabetes mellitus);
    • auf Titer von Antikörpern gegen das Virus der Papillomatose und menschliche Immunschwäche.

    Struktur des Kernmais

    Behandlung

    Um eine feste Ansammlung dieser Art vollständig loszuwerden, müssen Sie die verhornten Schichten vollständig entfernen und die Stange völlig zerstören, die ziemlich schwierig ist, besonders wenn sie tief gewachsen ist. Wird der Zentralkörper teilweise entfernt, so führt dies zwangsläufig zum Wiederauftreten des Aufbaus.

    Anzeichen für eine physische Entfernung von Mais umfassen solche Zustände wie:

    1. Starke Schmerzen beim Gehen oder Bewegen mit den Armen.
    2. Entzündung, Verfärbung, Schwellung im Bereich des Aufbaus.
    3. Risse, Blutungen um den Knoten.

    Therapeutischer Weg

    Bohren mit Bohrer

    Das Wachstum zusammen mit dem Kern wird mit einem speziellen Apparat ohne Anästhesie durchgeführt, da das Verfahren nur ein leichtes Kribbeln verursacht. Bereiche der Keratinisierung werden mit Mühlen verschiedener Durchmesser entfernt, die unter Berücksichtigung der Größe des Mais und seiner Penetration ausgewählt werden. Das Bett wird mit antiseptischen, antibiotischen Salben behandelt. Ein wenig Schmerzen dauert 2 - 3 Tage.

    • bei einem stark eingewachsenen Wachstum sind mehrere Verfahren erforderlich;
    • möglicherweise Schäden an gesundem Gewebe, da das Verfahren eine hohe Genauigkeit der Manipulation erfordert. Schließen Sie eine erneute Infektion nicht aus.

    Die Verarbeitung von Kernmais wird in diesem Video gezeigt:

    Kryodestruktion

    Die Methode besteht darin, die anomale Zone sehr niedrigen Temperaturen (bis zu 196 ° C) auszusetzen, das anomale Auswachsen einzufrieren und vollständig zu zerstören. Als kryogenes Mittel wird normalerweise nicht toxischer flüssiger Stickstoff verwendet. Für einen Kryodestruktionsvorgang, der 2 bis 4 Minuten dauert, werden der zentrale Kern und die umgebenden atypischen Gewebe zerstört.

    Der behandelte Hautbereich wird weiß, eine Blase bildet sich unter weiterer Resorption. Kälte wirkt als Anästhetikum, so dass Kryotherapie ohne Narkose ist. Bei einer tiefen Läsion oder einer besonderen Empfindlichkeit des Patienten erfolgt die Lokalanästhesie mit einem lidocainhaltigen Aerosol. Die Heilung erfolgt innerhalb von 10 - 15 Tagen ohne Narbenbildung.

    Die Nachteile der Kryodestruktion sind:

    • Unzureichende Effizienz bei tiefem Einwachsen des Stiels;
    • Komplexität der Einstellung der Wirkungstiefe des Kryogens;
    • Risiko der Sekundärinfektion nach der Bildung der Blase - eine Stelle der nassen Nekrose.
    • Verwenden Sie nicht mit großen Anhäufungen, da der Tod von gefrorenen und aufgetauten Geweben über eine große Fläche gefährliche Komplikationen darstellt.

    Laserentfernung

    Das Verdampfen und Verbrennen des Kernmais mit einem Laserstrahl wird als eine der besten Möglichkeiten angesehen, um es vollständig loszuwerden. Wenn Erbium-Laser unter Verwendung von anormalen Zellen einfach „verdampft“, aber häufiger karbondioksidny (Kohlendioxid) -Laser verwendet, die tiefer in die Dicke der Dermis eindringt, Kernschichten unter Anästhesie lokaler Brennen.

    Die Sitzung dauert nur 5 - 10 Minuten. Im gereinigten Bett werden antibakterielle Salben verabreicht. Die behandelte Fläche wird allmählich unter einer trockenen Kruste festgezogen und fällt 10-14 Tage lang ab. Berühren und löschen ist nicht erlaubt. Andernfalls können pathogene Bakterien eingebracht werden, was zu starker Narbenbildung, Hyperpigmentierung der Haut und Verlangsamung des Heilungsprozesses führt.

    • geeignet für die Behandlung von chronischen tiefen Knoten mit einem Stiel;
    • gesunde umliegende Gewebe werden nicht beschädigt, da die Einwirkungstiefe mit hoher Genauigkeit reguliert wird;
    • Blutungen treten nicht auf, da der Laser Mikrogefäße sofort koaguliert;
    • In der Behandlungszone findet gleichzeitig eine vollständige Desinfektion statt, was das Infektionsrisiko und die Komplikationen erheblich verringert;
    • In den meisten Fällen ist nur eine Laserbehandlung ausreichend, um den Aufbau vollständig zu entfernen.

    Radiowellen-Methode

    Der Kernaufbau wird mit einer Hochfrequenzradiowellenelektrode entfernt, die die Haut auf dem Surgitron-Gerät nicht berührt. Die Energie der Radiowellen verdunstet Wasser aus abnormen Zellen und zerstört sie. Da sich die Elektrode selbst nicht aufheizt, verbrennt sie nicht das umgebende Gewebe und erzeugt dadurch einen sehr präzisen Schnitt.

    • Abwesenheit von Schmerz, da während der Passage von Radiowellen durch Gewebe Irritationen von Nervenendigungen nicht auftreten;
    • gesundes Gewebe wird nicht verletzt;
    • Blutungen sind ausgeschlossen;
    • Zur gleichen Zeit werden alle pathogenen Mikroorganismen zerstört;
    • Heilung der Wunde ist schnell genug mit Erhaltung der Gewebeelastizität;
    • Im Gegensatz zur Elektrokoagulation, Kryotherapie und Laserbehandlung ermöglicht die Methode eine Untersuchung der zerstörten Gewebe auf die Wahrscheinlichkeit einer Krebserkrankung.

    Diathermocoagulation (Elektrokoagulation)

    Die Methode basiert auf der Kauterisierung des Aufbaus durch Wechselstrom, der eine abnormale Bildung bis zu 80C erhitzt. Hohe Temperaturen führen zu Proteinfaltung und Zellzerstörung. Nach thermischer Exposition bildet sich an der Stelle des ehemaligen Knotens eine schützende Kruste, die an den Tagen 7 bis 12 verschwindet.

    • Einfachheit, Effizienz, niedrige Kosten;
    • die Fähigkeit, die Tiefe des Aufpralls zu kontrollieren;
    • keine Blutung aufgrund der sofortigen vaskulären Koagulation;
    • minimiert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion in der Wunde;
    • die Möglichkeit einer nachfolgenden Histologie, um veränderte Zellen nachzuweisen;
    • Im Falle der Onkologie ist das Eindringen von Krebszellen in den allgemeinen Blutkreislauf und andere Gewebe ausgeschlossen.
    • Schmerzen während und nach der Behandlung, die Notwendigkeit einer lokalen Betäubung;
    • mögliche Schäden an in der Nähe befindlichen Geweben;
    • bei übermäßiger Tiefenwirkung ist eine Narbenbildung möglich;
    • Bei unzureichender thermischer Behandlung des Stabes ist ein Rückfall möglich.

    Medikamente

    Die Stammkoronartherapie mit Arzneimitteln ist ein langwieriger Prozess, da eine vollständige Zerstörung der zentralen Verdichtung, die in das Gewebe eingewachsen ist, erforderlich ist. Verwechseln Sie daher bei der Wahl keine Medikamente für Hühneraugen mit gewöhnlichen Pflastern (Schutz der Haut) oder solche, die nur feuchte oder flache trockene Schwielen oder Hühneraugen heilen können.

    Um den Kern zu entfernen, benötigen Sie Pflaster und Salbenprodukte, die Substanzen mit keratolytischer Wirkung enthalten, die die toten Hornzellen lockern und entfernen können. Die Hauptsubstanz, die in solchen Drogen verwendet wird, ist Salicylsäure mit dem Zusatz von anderen wichtigen Komponenten, die den Zerstörungsprozess des Aufbaus beschleunigen, Entzündungen entfernen und die erkrankte Stelle desinfizieren. Applied und Zubereitungen mit Essigsäure, Milchsäure, Benzoesäure.

    1. Säure in der Zusammensetzung von keratolytischen Flecken, Salben, auf eine gesunde Haut, kann zu Reizungen oder Verbrennungen führen. Aus diesem Grund sollten sie nur im Bereich des Kallus selbst verwendet werden, um das umliegende Gewebe nicht zu berühren.
    2. Antimosol-Medikamente sind nicht erlaubt an Orten mit Wunden, Geschwüren, Schürfwunden und Muttermalen.
    3. Mögliche allergische Reaktionen in Form von Juckreiz, Schwellungen, insbesondere bei Intoleranz von Arzneimitteln oder Dermatosen.

    Zuallererst, Patienten sind empfohlene Antimosol Pflaster, die Art der Anwendung, der Zeitpunkt der Anwendung und andere Merkmale der Anwendung sind abhängig von ihrer Spezies.

    Bandagen

    Die wichtigsten Arten sind nachstehend beschrieben.

    Salipod

    Günstige (40 -50 p.), Bewährte und wirksame Produkt c Schwefel und Salicylsäure, tief in den Körper eindringen, die Maishornzellen aufzulösen und entlastet gleichzeitig den inflammatorischen Prozess, die Mikroben und Pilze zerstört. Die Hilfsstoffe sind Kolophonium, das eine bakterizide Eigenschaft, Lanolin und Gummi besitzt und die Hornschichten aktiv erweicht.

    Salipod wird nur 2 Tage lang auf gedämpfte und gründlich getrocknete Haut aufgetragen. Um die Haut zu dämpfen und zu erweichen, verwenden Sie ein Bad mit einer Lösung von Soda (1 Esslöffel pro 2 Liter warmes Wasser mit dem Zusatz von 2 Esslöffel geriebener Seife). Nach 2 Tagen wird die Haut auf dem Mais bleich, es wird wieder gedämpft und vorsichtig mit Bimsstein entfernt.

    Wird Salibod bei Mais mit Stiel helfen? Um alte, dichte Wucherungen zu beseitigen, sind 3 - 6 Anwendungen erforderlich, bei denen der Stab allmählich zerstört wird.

    • Nicht auf Schnitte, Geschwüre, Muttermale kleben;
    • nicht an schwangere Frauen verschreiben;
    • Nicht verwenden, wenn der Patient Arzneimittel gegen Diabetes und Onkologie einnimmt.
    Andere
    • Multiplast Mais (ab 38 Rubel). Zusätzlich zu Salicylat und Schwefel ist Dimexid in der Zusammensetzung enthalten, das Schmerz, Entzündungen lindern, desinfizierend wirken und das Eindringen von medizinischen Substanzen tief in den Körper verbessern kann.
    • Leiko. Enthält ein Salicylat auf Gewebebasis. (59-80 Rub.)
    • Urgo (Urgo). In der Zusammensetzung des Pflasters eine Kombination aus Salicylat und Milchsäure. Die zentrale Schaumstoffscheibe deckt die gesunde Haut von den Wirkstoffen ab. Urgo sollte einmal am Tag gewechselt werden, bis das Ergebnis erreicht ist, das normalerweise in 3 bis 4 Tagen kommt.
    • Kompid für eingewachsene trockene Hühneraugen. Es wird für mehrere Tage auferlegt. Es ist in Form von Hydrokolloid (Silikon) Pads (320-410 Rubel) mit aktiven Enzymen hergestellt. Compeed sorgt für eine aktive Befeuchtung und Erweichung der Hornschicht und reduziert gleichzeitig den Druck auf den Kallus und lindert Schmerzen.
    • Luxplast (Korea) 40 -85 Rubel., Doktor Plast (60 -75 Rub.)
    • Chinesische Patches auf Salicylatbasis, Dazu gehören Naturstoffe: Yin zi, Tiyanhe, Shuyangsuuan (von 70 bis 380 Rubel).
    • Dottor Ciccarelli (Dr. Chikarelli) für trockene Hühneraugen (360-570 Rub.) Auf Hydrokolloidbasis. Wirksam, schützt zusätzlich die Haut, verursacht keine Allergien.

    Kombinierte Fonds

    Enthalten Kombinationen von Säuren - Benzoesäure, Milchsäure, Salicylsäure, Schwefel, natürliche Inhaltsstoffe, die die therapeutische Wirkung verbessert: celandine, Teebaumöl, Wegerich, Rizinusöl, Harnstoff, Wachs. Einige von ihnen mit alten Aufbauten werden nach dem Dämpfen der Haut verwendet, als eine Kompresse angewendet, um die Wirkung zu verstärken.

    • Mozolin, Antimozolin, Nemosol;
    • Bensalitin;
    • Doktor Kallus, Namozol 911;
    • Grüne Apotheke;
    • Mais aus Schwielen und Hühneraugen;
    • Super Antimizolin.

    Lösungen gegen harte Hühneraugen - aggressive pharmazeutische Produkte. Sie werden auch auf den Spross aufgetragen, nachdem die Haut gedämpft wurde, lassen Sie sie trocknen. Verwenden Sie nicht in der Behandlung von Kindern, schwangeren und stillenden Frauen.

    • Collomac (Fettalkohol mit Salicylat und Milchsäure). Es ist Tropf aufgetragen.
    • Verrukacid (Phenol mit Metarecresol).
    • Papilek (Schöllkraut mit Essig- und Zitronensäure). Verwenden Sie jeden zweiten Tag, während der Behandlung verursacht schmerzhafte Attacken.

    Andere Methoden

    Operative Behandlung wird mit tiefem Einwachsen, der Ineffizienz der Arzneimitteltherapie und Kontraindikationen für die Durchführung von Physiotherapietechniken durchgeführt.

    Chirurgische Exzision - Unter örtlicher Betäubungsschere entfernen Sie die Schichten der übermäßigen Keratinisierung, dann sezieren Sie den Körper der Stange in einer kreisförmigen Inzision. Das Wundloch ist mit Gaze mit antibakterieller Salbe gefüllt. Die Methode gilt aufgrund von Schmerzen, Blutungen, langfristiger Heilung durch Narbenbildung und einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Infektion als überholt.

    Sie können auch volkstümliche Methoden ausprobieren.

    Vorbeugung von Krankheiten

    Die allgemeinen Empfehlungen zur Verhinderung der Entwicklung von Hühneraugen sind elementar:

    • heile sofort feuchte Blasen, die nach dem Reiben auftraten, und verhindere gleichzeitig den Übergang des üblichen harten Kohlenhydrats in die Kernform unter Anwendung aller Mittel;
    • wählen Sie bequemen Schuhe in Größe, einen längeren Strecken zu Fuß in den Fersen und Schuhen mit dünnen Sohlen zu vermeiden, die nicht den Druck auf der Unterseite des Fußes nicht mildern;
    • trage Socken in der Größe, sorge dafür, dass sie nicht knittern und die Haut nicht reiben; Socken, Strümpfe, Strümpfe aus natürlichen Materialien tragen;
    • Verwende alle Mittel, um zu verhindern, dass deine Füße schwitzen.
    • bei der Arbeit mit Werkzeugen bequeme Handschuhe tragen, bei Sport die Talkhände behandeln;
    • Beim Waschen der Füße Bims verwenden, übermäßige Schichten der Keratinisierung entfernen;
    • aktiv Fett- und Feuchtigkeitscremes auf die Bereiche des möglichen Auftretens von Abschürfungen und Verhärtungen auftragen;
    • prophylaktische Verwendung herkömmliche Klebstoffe im Bereich der Reibung, die das Aussehen von Dichtungen zu verhindern und einweichen Erweichung Schutzmittel (beispielsweise ein Bleistift Kompid Schwielen von auf der Haut eines dünnen Schutzfilmes bildet, wodurch die Reibung auf Problembereiche).
    • Schuhqualität, bessere orthopädische Einlagen, Entlastung der Sohle und dämpfende Stöße;
    • Gewichtszunahme nicht erlauben;
    • Karotten, Sahne, Produkte mit Vitamin E, AV

    Komplikationen

    Wenn der Corn callus nicht bis zum Ende geheilt ist, ist er in der Lage,

    • verursache intensiven Schmerz,
    • verursachen das Auftreten von tiefen Rissen;
    • zu einer Abnahme und sogar zu einem Effizienzverlust führen;
    • stört die normale Gewichtsverteilung auf die Gelenke, die Beinmuskulatur, Nervenknoten wegen starker Schmerzen bei Bewegung, die weiter führt zur Entwicklung von Stämmen von Entzündung in Muskeln und Gelenken;
    • verursachen Fäulnis Infektion von Gewebe bei den meisten Kallus oder Gewebe um es mit anschließender Entwicklung Phlegmone, Erysipel, Osteomyelitis, Septikämie.

    Prognose

    Die Mais-Wirbelsäule ist ein Zustand, der nach Beginn der Behandlung geheilt wird.

    • Wenn Sie nicht über die lokalen Medien helfen, zu entfernen der Aufbau immer möglich ist, in der Zeit, einen Spezialisten zu sehen, der die chirurgische Methode oder Physiotherapie mit allen Funktionen wählen wird - Corn Größe, Schwere der Symptome, dem Alter des Patienten und den Zustand der Schwangerschaft bei Frauen.
    • Straffen Sie nicht mit dem Entfernen der Kernbaugruppe, da es nur wenige Minuten dauert, um die Pathologie für 1-2 Prozeduren mit minimalen Beschwerden dauerhaft loszuwerden.

    Wie man ein Skalpell benutzt, um einen solchen Aufbau zu entfernen, wird dieses Video erzählen:

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie