Ein Schutzreflex, der dazu beiträgt, den Körper von chemischen Substanzen chemischer Herkunft zu befreien, wird Erbrechen genannt. Mit seiner Hilfe wird die Neutralisierung von toxischen Substanzen, die Menschen schädigen, zur Verfügung gestellt.

Manchmal funktioniert der Reflex nicht rechtzeitig, man muss schnell künstliches Erbrechen verursachen. Wenn dies nicht gemacht wird, sind die Konsequenzen unvorhersehbar. Giftige Substanzen verbreiten sich im ganzen Körper.

Wann ist Erbrechen zu fordern?

Mit Hilfe der rechtzeitigen Zerstörung des Magens wird die Menge der giftigen Substanzen deutlich reduziert. Sie können zu Hause Erbrechen herbeiführen. Das Essen ist zu unterschiedlichen Zeiten im Magen - abhängig vom Grad der Verdaulichkeit.

Es ist leicht zu verstehen, wie wichtig es ist, den Magen zu leeren. Es lohnt sich zu verwüsten, wenn übermäßiges Essen, wenn es Symptome der Vergiftung gibt, eine Person starke Übelkeit verspürt, kann nicht essen. Wenn es sich leer anfühlt, ist Übelkeit vorhanden, es passiert, wenn Fremdkörper aufgenommen werden.

Die Nahrung verbleibt im Körper von einem Viertel bis vier Stunden. Zu existieren, zu dieser Zeit normal zu leben ist unmöglich. Daher wird Erbrechen in den aufgeführten Fällen verursacht:

  • Vergiftungsfutter mit abgelaufener Haltbarkeit.
  • Lebensmittel, die nicht ausreichend wärmebehandelt wurden.
  • Überessen, das Verdauungssystem stoppen.
  • Überdosierung, Alkoholvergiftung.
  • Einnahme von aggressiven Medikamenten für medizinische Zwecke.
  • Einnahme eines milden Fremdkörpers.

Wann kann nicht angerufen werden

Das Aufrufen eines vomitiven Reflexes ist ein ernsthafter Vorgang. Um den Magen aus den unten aufgeführten Gründen zu leeren, ist es unmöglich. Ein unangemessener Ruf beeinträchtigt den Zustand des Magens, Gesundheit.

Magenentleerung nicht erzwingen:

  • Zum Abnehmen. Mixed auf Diäten, extra Pfunde, Frauen werden verschiedene Methoden der Gewichtsabnahme versuchen. Die Methode, um überflüssige Pfunde fallen zu lassen, verursacht Erbrechen nach dem Essen. Künstliche Triebe nach dem Essen können zu Magersucht führen. Vom Erbrechen wird das erste Mal dünn. Abnehmen mit Hilfe der Zerstörung des Magens führt zu Erschöpfung des Körpers, eine Verletzung der Funktionsfähigkeit des Verdauungssystems, die Zerstörung der Zähne.
  • Bei Verschlucken scharfe, feste Fremdkörper. Gängige Varianten, verschluckt von Menschen, Kindern, sind kleine Ornamente, Knöpfe, Münzen und kleine Spielsachen. Durch einen überempfindlichen Reflex kann eine Person die Speiseröhre verletzen. Kleine Teile fallen in das System der Atmung, stecken bleiben.
  • Wenn Sie in den Seifenkörper gelangen, können Stoffe schäumen. Die Methode der Zerstörung ist unangemessen. Magen Stöße während des Erbrechens wird das Auftreten von Schaum hervorrufen, in die Atmungsorgane gelangen führt zu Lungenschwellungen, Entzündungen.
  • Bei Vergiftung mit Säuren, Laugen, Bleichmitteln. Das Eindringen aggressiver Komponenten in den Körper ist gefährlich. Verwüstung des Magens kann nicht sein - eine Person wird zusätzliche Verbrennungen des Mundes, der Speiseröhre haben.
  • Nach dem Eindringen von raffinierten Produkten: Lösungsmittel, Benzin, Kerosin. Die aufgelisteten Flüssigkeiten nach dem Erbrechen werden Verbrennungen hinterlassen. Es besteht die Gefahr des Eindringens in das Atmungssystem.

Haus Methoden

Erbrechen wird durch ein spezielles Zentrum im Gehirn hervorgerufen. Beim Erbrechen müssen Sie etwas bewirken. Es gibt viele Möglichkeiten, darunter spezielle Pillen, Volksmethoden, spezielle Methoden.

Zwei-Finger-Methode

Ein gängiger Weg, den Wunsch zu reißen, ist ein Weg, die Wurzel der Zunge zu stimulieren. Es wird von zwei Fingern durchgeführt - der mittlere mit dem Zeigefinger. Das Prinzip der Aktion besteht darin, die Finger in den Mund zu drücken. Um Ergebnisse zu erzielen, versuchen Sie, die Wand des Kehlkopfes zu berühren. Die resultierenden Reize senden einen Impuls an den Kopf, dann in den Magen, an die Bauchmuskeln, das Zwerchfell.

Um Erbrechen richtig zu provozieren, hilft die Anleitung:

  • Sie müssen viel Wasser trinken (1-1,5 Liter gekocht, gekühlt).
  • Vor dem Eingriff waschen Sie Ihre Hände, binden Sie Ihre Haare.
  • Stehen Sie auf, sitzen Sie in einer bequemen Position, um den Magen nicht zu belasten, über der Toilette, Waschbecken.
  • Legen Sie zwei Finger in den Mund für Druck auf die Wurzel der Zunge. Ein Würgreflex kann durch Berühren der Zungenwurzelwand verursacht werden. Um eine Handlung zu machen, ist es notwendig, dass der Finger die Kehlkopfwand berührt, die Wurzel der Zunge.
  • Nach dem Auftreten von Wünschen sollten Sie Ihre Finger entfernen.
  • Wiederholen Sie dies bei Bedarf.
  • Nach dem Erbrechen spülen Sie den Mund aus.

Methode mit Kaliumpermanganat

Die Methode, die Mangan verwendet, ist ziemlich populär. Zur Vorbereitung der Lösung werden Wasser und einige Kristalle der Substanz benötigt. Bei der Verdünnung von Kaliumpermanganat ist darauf zu achten, dass sich die Kristalle vollständig auflösen. Die vorbereitete Flüssigkeit hat eine hellrosa Farbe. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, die Lösung mit Gaze zu überziehen, um die Aufnahme ungelöster Kristalle zu vermeiden. Permanganat in ungelöster Form verursacht eine Verbrennung in der Magenhöhle.

Das resultierende Wasser allmählich trinken, warten auf das Ergebnis. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Salzlösung

Die Home-Version der Magenspülung besteht in der Verwendung von Salzsäure. 2 Esslöffel Salz auf ein Glas abgekochtes Wasser geben. Zu trinken, auf Ergebnisse zu warten. Diese Methode ist nicht die beste Option für häufige Wiederholungen. Die Verwendung von Salz ist schädlich für den Körper.

Sodalösung

Wasser mit Soda wird oft verwendet, um den Magen zu reinigen. Soda Flüssigkeiten müssen mindestens 3 Liter trinken, um Ergebnisse zu erzielen. Je nach Alter, Geschlecht nimmt die Flüssigkeitsmenge ab oder steigt. Ein Liter abgekochtes Wasser sollte einen Löffel Soda geben.

Wasser mit Senf

Ein Senflöffel oder Samen, in einem Glas abgekochtem Wasser verdünnt, ist eine Methode, die es einfach macht, Erbrechen bei einer Person zu induzieren. Spoon die Samen in einem Glas mit kochendem Wasser für 15 Minuten.

Andere Möglichkeiten

Um den Magen zu reinigen, lohnt es sich, einen Löffel Zahnpasta zu sich zu nehmen und ein Glas Wasser zu trinken. Stimulieren Sie einen negativen Reflex mit Hilfe von schwarzem Tee. Machen Sie es notwendig mit der Zugabe von Milch, Salz. Ein paar betrunkene Gläser sorgen für die Reinigung des Magens.

Infusion von der Wurzel von aira - ein wirksames Mittel gegen Übelkeit, trägt zur Entstehung von Wünschen bei. Um die Wahrscheinlichkeit des Erbrechens zu erhöhen, sollen Sie mindestens 4 Gläser der bekommenen Flüssigkeit trinken.

Medizinische Präparate

Wenn Sie mit den oben genannten Möglichkeiten kein Erbrechen herbeiführen können, kommen Medikamente zur Rettung. Das Prinzip ihrer Wirkung liegt in der Auswirkung auf das Zentrum im menschlichen Gehirn, das für Erbrechen verantwortlich ist, oder auf den Magen.

Der erste ist Hydrochlorid mit Kupfer und Zinksulfat. Ammoniak wird für diesen Zweck zugewiesen. Die Dosis des Medikaments sollte mit einem Spezialisten besprochen werden, um Probleme zu vermeiden.

Zu Drogen, die die Magenhöhle reizen, gehören Levodop und Digoxin. Die aufgeführten Arzneimittel sind nur auf Rezept erhältlich.

Spezialisten schreiben immer noch Morphine. Seine Eigenschaften bestehen darin, das Nervensystem des Patienten zu beruhigen. Mit Hilfe von Morphin werden Schmerzen anderer Art beseitigt: physisch, psychogen.

Erbrechen im Baby induzieren

Die Gründe, warum man bei einem Kind auf eine künstliche Magenentleerung zurückgreifen muss, sind viele. Baby lernt die Welt durch die Sinne. Kinder müssen alles probieren, es ist gefährlich. Vor allem, wenn es um kleine Spielzeuge geht, die nicht weit weg von medizinischen Produkten versteckt sind.

Das Kind versteht die Essenz dessen, was geschieht, nicht vollständig, also muss er helfen. Um nicht zu schaden, müssen die Eltern wissen, was zu tun ist und wo sie anfangen sollen. Eine rechtzeitige Hilfe wird ihn vor dem Leiden bewahren.

Das Spülen des Magens bei einem Kind geschieht anders als bei Erwachsenen. Ösophagus ist kürzer als der Erwachsene, so dass Sie schnell mit der Aufgabe fertig werden können.

Die Gründe für das Erbrechen bei Kindern sind identisch. Vorausgesetzt, das Kind ist über ein Jahr alt und ist bei Bewusstsein. Wenn das Baby krank ist, und das Gesicht Anzeichen einer Lebensmittelvergiftung, es lohnt sich sofort den Magen waschen - von Übelkeit loswerden Hilfe die Ursache beseitigen.

Spülen Sie für Kinder unter 6 Jahren ohne Finger. Um Übelkeit zu beseitigen, sind Methoden mit viel Trinken geeignet. Unverdaute Nahrung wird zusammen mit Flüssigkeit herauskommen.

Was ist nach dem Eingriff zu tun?

Künstlich induziertes Erbrechen für den Körper - ein weiterer Stress. Um den Normalzustand wiederherzustellen, ist der richtige Weg aus dieser Situation zu gewährleisten. Nach der Arbeit sollte der Würgereflex gespült werden, aber die Zähne sollten nicht für mindestens eine halbe Stunde gereinigt werden. Magensäure erweicht den Zahnschmelz. Um seine Zerstörung zu vermeiden, lohnt es sich, auf die Zeit zu warten.

Nach der Zerstörung des Magens ist es notwendig, den Wasserhaushalt durch die Flüssigkeit - Wasser, Tee wiederherzustellen. Wenn Sie Appetit haben, essen Sie leichte Speisen für den Körper. Geeigneter Reis, Brühe, Bananen und Haferflocken.

Wie kann man zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen?

Künstliches Herbeiführen von Erbrechen ist nützlich in Situationen, in denen es notwendig ist, gefährliche Substanzen loszuwerden, die in den Magen gelangen. Die einfachste Methode besteht darin, die Zunge näher an der Wurzel zu reizen. An dieser Stelle müssen Sie mehrmals vorsichtig mit sauberen Fingern oder einem Löffel tief in die Mundhöhle eindrücken. Um Erbrechen schnell zu verursachen, genug 3-4 Klicks.

Für diejenigen, denen diese Methode nicht passt, kann es nützlich sein, eine Methode zu verwenden, die von den alten Römern angenommen wurde. Die satten Patrizier kitzelten sich mit Pfauenfedern in den Hals, um Platz für die nächste Portion des Geschirrs im Magen zu schaffen. An ihrem Beispiel kann man die Zungenwurzel mit der Spitze einer sauberen Vogelfeder oder einem dichten Blatt eines Baumes, einer krautigen Pflanze, reizen.

Andere Möglichkeiten, Erbrechen zu Hause herbeizuführen:

Einen schwachen vestibulären Apparat zu irritieren, indem er auf einer Schaukel reitet;

Trinken Sie starken Tee mit Milch, 2-3 Esslöffel Seifenwasser;

Schlucken 1 TL. Zahnpasta;

Nehmen Sie die dafür vorgesehenen Medikamente (Lycorinhydrochlorid, Apomorphin) ein.

Bevor Sie diese Methoden anwenden, müssen Sie viel Wasser trinken. Die optimale Dosis für einen Erwachsenen beträgt etwa 2-3 Liter. Trinkwasser wird den Inhalt des Magens flüssig machen, reduzieren die Konzentration von Magensaft, helfen, die Speiseröhre Schleimhaut und Rachenraum vor Verletzungen und Reizungen zu schützen.

Es ist wünschenswert, dem Wasser ein paar Mangankristalle oder eine Prise Salz zuzusetzen. Mangan wird bis zur vollständigen Auflösung gerührt, so dass die Schleimhaut des Magens keine chemische Verbrennung bekommt. Erbrechen wird verursacht, bis klares Wasser aus dem Magen kommt.

Um Erbrechen bei einem Kind zu Hause auszulösen, wird es auf den Knien eines Erwachsenen oder auf einer flachen Oberfläche auf den Bauch gelegt. Dann führt der Erwachsene 1-2 Finger tief in seinen Mund ein, drückt auf die Zungenwurzel und rührt sie leicht an. Nach der ersten Portion Erbrechen erhalten die Kinder ein Getränk von mindestens 0,5 Litern einer rosafarbenen Lösung von Mangan oder Salz, wiederholen Sie den Versuch, Erbrechen herbeizuführen.

Alle oben genannten Methoden werden in Notfällen eingesetzt, um die negativen gesundheitlichen Folgen zu reduzieren.

Hilft Erbrechen beim Abnehmen?

Ein Mädchen oder eine Frau, die eine schlanke Figur hat, fällt in den Augen der Gesellschaft automatisch in die Kategorie der erfolgreichen und modernen. Bei der Suche nach den Formen der idealen Proportionen werden die unglaublichsten Möglichkeiten der Gewichtsabnahme genutzt. Einer von ihnen ist das künstliche Erbrechen, das keine finanziellen Investitionen, physischen und zeitlichen Kosten erfordert. Es scheint, dass Sie essen können, was Sie wollen, und dann nur Erbrechen verursachen und überschüssige Kalorien loswerden.

In der Tat, Gewicht zu verlieren auf diese Weise kann Mädchen von zusätzlichen Pfunden retten, aber für ideale Formen und eine schöne Figur zahlen wird somatische Probleme und psychische Störungen sein. Erbrechen nach einer Mahlzeit ist eine Selbsttäuschung, die sich negativ auf die Gesundheit einer Frau auswirkt. Starke Ergebnisse in Form einer schönen Figur bringen nur vernünftige Einschränkungen bei der Ernährung, Vermeidung von Überernährung, körperlicher Aktivität. Wenn dennoch diese vernünftigen Argumente den Wunsch, auf diese Weise Gewicht zu verlieren, nicht überwiegen, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen.

Was Sie trinken können, um Erbrechen zur Gewichtsreduktion einzuleiten:

Am einfachsten ist es, viel Salzwasser zu trinken. Überschüssiges Salz ist jedoch sehr schädlich für die Nieren, so dass die Methode für den systematischen Gebrauch kontraindiziert ist

3 Liter abgekochtes Wasser in einer Viertelstunde;

3 Tassen Tee, mit Zugabe von 4 Esslöffel in jeder Portion. l. Milch und 1 TL. Salze;

1-2 Liter warmrosa Manganlösung für 10 Minuten;

5 Gläser gesalzenes Wasser für 10 Minuten;

Ein Glas Wasser mit einem kleinen Stück Seife darin gelöst.

Jede Methode endet mit Drücken der Finger auf der Zunge, um einen Brechreflex zu erzeugen.

Pillen, die Erbrechen verursachen

Arzneimittel, die Erbrechen verursachen, gehören zur Arzneimittelgruppe der Brechmittel.

Arten von Brechmitteln:

Mittel mit zentraler Aktion. Apomorphin - aktiviert das Brechmittelzentrum im Gehirn. Kontraindikationen - Tuberkulose, Herzinsuffizienz, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Atherosklerose.

Mittel mit Reflexhandlung. Kupfersulfat, Zinksulfat, Ammoniakverbindungen, pflanzliche Präparate (Sapera, Ipekakuana, Baranets, Istoda) irritieren die Nervenrezeptoren der Schleimhaut der Verdauungsorgane. Der Zweck besteht darin, toxische Substanzen aus dem Magen schnell zu entfernen, toxische Nahrungsmittelprodukte, wenn es unmöglich ist, den Magen mit alternativen Methoden zu waschen.

Als Heilmittel gegen Alkoholabhängigkeit wird eine Abkochung von Kräutern und mutiertem Apomorphin verwendet. Diese Mittel helfen, eine Abneigung gegen Alkohol zu entwickeln.

Der Reflex des Erbrechens entstand im Prozess der menschlichen Evolution, ihm geht immer Übelkeit voraus. Sowohl Übelkeit als auch Erbrechen sind subkortikale Reflexe, daher können sie nicht durch Willen unterdrückt werden, und das menschliche Bewusstsein kann sie nicht kontrollieren. Der Hauptzweck des Erbrechens ist es, den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Erbrechen von Galle ist ein sehr gefährliches Symptom. In der Regel tritt es bei schweren Krankheiten auf, die eine dringende Behandlung erfordern. Um festzustellen, dass Galle im Erbrochenen vorhanden ist, kann es eine grünlich-gelbe Farbe sein. Im Mund gibt es einen bitteren Geschmack, der schwer zu beseitigen ist.

Erbrechen nach einer Mahlzeit ist keine unabhängige Pathologie, sondern ein Symptom für etwas im Körper, das nicht in Ordnung ist. Es kann aufgrund von Vergiftungen, Anomalien des Verdauungstraktes, Schädel-Hirn-Trauma, Krebs und für eine Reihe anderer Gründe auftreten. Was auch immer ein ätiologischer Faktor ist, ein Erbrechen nach dem Essen ist kein Zeichen von Gesundheit.

Übelkeit und Erbrechen begleiten Krankheiten verschiedener Organe und Systeme, und auch solche Zustände wie Reisekrankheit werden mit großer Schwierigkeit übertragen. Übelkeit ist ein Gefühl von Unbehagen, das sich in unangenehmen Empfindungen im Mund, in den Organen des Verdauungstraktes ausdrückt, wo sie sich entweder einzeln oder zusammen manifestieren.

Erbrechen ist eine komplexe Handlung, die zum Ausbrechen von Mageninhalt durch den Mund führt. Erbrechen ist ein Symptom, das anzeigt, dass es im menschlichen Körper Anomalien gibt. Erbrechen kann erschöpfend und einzeln, schwach und fließend sein, kann mit anderen Symptomen kombiniert werden, was direkt davon abhängt, was seine Ursache wurde.

Wie man zu Hause schnell Erbrechen einleitet

Auswurf des Mageninhaltes durch den Mund, sonst Erbrechen, kann reflektorisch oder erzwungen sein. Wenn nötig, säubere den Magen, du solltest wissen, wie du zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen kannst.

Übelkeit und Erbrechen sind Symptome einer schweren Intoxikation (Vergiftung) mit chemischen Giften, Alkohol, minderwertigen Lebensmitteln. Oft wird Erbrechen Frauen während der perinatalen Periode verfolgen. In allen diesen Fällen ist Erbrechen eine natürliche Reaktion des Körpers auf Reizstoffe. Künstliches Erbrechen ist auf die eine oder andere Weise eine Auswirkung auf den Körper.

Notwendigkeit, Erbrechen herbeizuführen

Gezwungen, zu Hause Erbrechen herbeizuführen, sollte nur in bestimmten Situationen vorkommen:

  • Bei versehentlicher Einnahme überfälliger Produkte, giftiger Haushaltschemikalien, giftiger Pflanzen und Pilze, ungenießbarer Gegenstände.
  • Im Falle einer Vergiftung mit alkoholischen Getränken oder Betäubungsmitteln. Um den Zustand zu erleichtern, müssen Sie schnell Erbrechen machen, um den Magen von dem Teil der Giftstoffe zu befreien, der keine Zeit hatte, in den Blutkreislauf zu gelangen.
  • Beim Überessen. Übermäßiger Konsum von schweren und fettigen Lebensmitteln, verursacht Übelkeit und ein brennendes Gefühl im epigastrischen (Oberbauch) Bereich. Sie können dem Magen helfen, mit der unerträglichen Menge verdaulicher Produkte fertig zu werden, indem Sie den Brechreflex anregen.

Oft versuchen Mädchen und Frauen nach dem Essen Erbrechen zu erzwingen, um die Harmonie der Figur zu erhalten. Die Methode hilft vielleicht nicht, zusätzliche Pfunde zu gewinnen, ist aber bei regelmäßiger Anwendung extrem gefährlich.

Sie sollten wissen, dass in dieser Situation nicht nur gegessene Lebensmittel nicht verdaut werden, sondern nützliche Mikroorganismen durch Erbrechen ausgewaschen werden. Wenn Sie einen Erregungsreflex systematisch auslösen, können Sie die Gesundheit des Verdauungssystems ernsthaft schädigen und die Immunität reduzieren. Darüber hinaus besteht eine psychologische Abhängigkeit vom Erbrechen nach dem Essen, die zu Anorexie, psychoemotionaler Instabilität und Nervenzusammenbrüchen führt.

Methoden der Stimulation des Brechreflexes

Es ist möglich, das Erbrechen künstlich auf drei Arten herbeizuführen:

  • mechanische Stimulation;
  • medizinische Präparate;
  • mit Hilfe von Volksmedizin.

Trotz der Tatsache, dass alle Methoden eine sichtbare Erleichterung während der Intoxikation bringen, sind sie unangenehm und können Nebenwirkungen haben.

Der Bereich der wichtigsten Brechzentren liegt an der Zungenwurzel und im Rachen. Der Rest befindet sich im Magen und in der Speiseröhre. Die Reizung von Geschmacksknospen und Geruchsrezeptoren führt zu einem Reflexauswurf der Masse, die sich im Moment im Magen befindet.

Mechanische Provokation von Erbrechen

Wie bei jeder mechanischen Einwirkung auf den Körper ist es bei unvorsichtiger Anwendung dieser Methode möglich, die Organe der Mundhöhle zu verletzen. Die Technik besteht darin, Erbrechen Krämpfe durch Drücken der Zungenwurzel zu provozieren. Um dies zu tun, verwenden Sie einen Stiel eines Esslöffels oder gefaltet die Mittel-und Zeigefinger der Hand. Dringend nicht unter Druck, um Schäden an der Schleimhaut zu vermeiden.

Bei einer Person mit einer erhöhten Empfindlichkeit in diesem Bereich wird der Effekt augenblicklich sein. Wenn der Reflex schwierig ist, wird eine Manipulation durchgeführt, bis sich das Erbrechen öffnet.

Medikamentöse Stimulation von Erbrechen

Die Anwendung von Medikamenten gegen Erbrechen ist nur mit Zustimmung eines Arztes erlaubt. Bei der Bestimmung berücksichtigt der Arzt das Alter, das Gewicht des Kranken, die Besonderheiten des Organismus (die allergischen Reaktionen). Die Selbstverabreichung von Medikamenten kann zu schweren Störungen des Verdauungsapparats und des autonomen Systems des Körpers führen.

Zu Arzneimitteln, die Übelkeit und Erbrechen verursachen können, sind:

  • Carbidopa / Levodopa. Das Medikament ist indiziert, um die Symptome der idiopathischen Tremorparalyse der neurologischen Ätiologie (Parkinson-Krankheit) zu lindern. Bei gesunden Menschen verursacht die Einnahme von Medikamenten eine der Nebenwirkungen - Erbrechen. Die Anwendung erfordert große Sorgfalt, eine Überdosierung kann zu Magenblutungen führen.
  • Apomorphinhydrochlorid. Es ist die Hauptmedizin, die von medizinischen Spezialisten verwendet wird, um den Körper in akuten Lebensmittel- und Alkoholintoxikationen zu reinigen. Mit Hilfe dieser Droge wird die sogenannte Provokation durchgeführt, um eine negative Reaktion des Organismus auf Alkohol zu entwickeln. Erbrechen kann nur durch subkutane Injektion von Apomorphin verursacht werden. Die Verwendung des Mittels in Form eines Pulvers liefert meistens nicht die erwartete Wirkung.
  • Aktivkohle. Es ist ein bewährtes, sicheres Mittel, um ein schnelles Ergebnis zu erzielen. Es hat die Eigenschaft, giftige Substanzen aus dem Körper zu ziehen, zu binden und zu entfernen. Um den Reflexausstoß durch die Mundhöhle zu stimulieren, ist es notwendig, 10 Tabletten Kohle in 1,5-2 Liter kaltem kochendem Wasser aufzulösen und in einem Zug zu trinken.
  • Kaliumpermanganat (Mangan). Es wird am häufigsten für die Magenspülung bei Lebensmittel-und Alkoholvergiftung verwendet. Das Granulat wird in 2 Liter Wasser verdünnt. Die Flüssigkeit sollte eine blassrosa Farbe haben. Es ist unzulässig, eine konzentrierte Lösung anzuwenden, dies verursacht eine sofortige Verbrennung der Schleimhaut des Mundes, der Speiseröhre und des Magens.
  • Kupfersulfat. Anorganische chemische Verbindung - Kupfersulfat fünf-Wasser. Das Eindringen auf die Schleimhäute provoziert ihre starke Reizung. Um die Erbrechenkrämpfe zu aktivieren, wird eine wässrige Lösung von Kupfersulfat verwendet. Die Flüssigkeit selbst ist ein Toxin, der geringste Fehler in der Dosierung kann zu einem tödlichen Ausgang führen. Mehr als 30 ml einer konzentrierten 5% igen Lösung sind eine tödliche Dosis.

Wie und für was verursachen Erbrechen und wenn dies nicht möglich ist

Ein Würgreflex kann spontan entstehen - mit Vergiftung und steigender Körpertemperatur anderer Natur. Das Erbrechen kann von anderen Zuständen begleitet sein - verlängerter Husten, Toxikose bei Schwangeren, Lungenentzündung, hypertensive Krise, Pankreatitis, akute Gastritis, diabetisches Koma.

Aber es kommt vor, dass Sie sich schnell selbst erbrechen müssen, um den Giftmagen zu reinigen. Meistens ist dies notwendig für Lebensmittel- und Chemikalienvergiftung, Alkoholintoxikation, Verdacht auf Botulismus-Infektion.

Die Notwendigkeit, bei dem Kind Erbrechen herbeizuführen, tritt mindestens einmal bei jedem Elternteil auf. Natürlich weiß jeder, dass Medikamente und Haushaltschemikalien an Orten aufbewahrt werden müssen, die für kleine Kinder unzugänglich sind. Es kann jedoch alles passieren. Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, wie man einem Kind vor dem Eintreffen eines Arztes erste Hilfe leistet.

Einige Frauen verwenden Erbrechen nach dem Essen als eine Möglichkeit, Gewicht zu verlieren. Aber diese Methode ist extrem gefährlich für die Gesundheit, da sie zu einer starken Erschöpfung des Körpers und psychologischen Abweichungen führt.

Wenn künstliches Erbrechen notwendig sein kann

Dieses Verfahren ist notwendig, um den Magen zu reinigen mit:

  • Lebensmittelvergiftung,
  • Vergiftung mit Drogen,
  • Darminfektionen,
  • Alkoholvergiftung,
  • akute Verdauungsstörungen,
  • einige andere Krankheiten.

In den meisten Fällen wirkt der Würgereflex spontan. Aber, zum Beispiel, wenn man mit einigen starken Giften vergiftet, ist es besser, auf diesen Moment nicht zu warten, da die sofortige Entfernung von Giftstoffen aus dem Magen die Intoxikation des Körpers außerordentlich erleichtern wird. Es sollte daran erinnert werden, dass es Fälle gibt, in denen es streng verboten ist, sich zu übergeben.

Wann kann kein Erbrechen herbeigeführt werden

Kontraindikationen für Erbrechen sind:

  • Bewusstlosigkeit,
  • koma,
  • Krämpfe,
  • blutend,
  • Verschlucken von scharfen Gegenständen.

Erbrechen kann nicht durch Vergiftung mit folgenden Substanzen verursacht werden:

  • Kerosin, Polierlack und andere Erdölprodukte,
  • stark saure Chemikalien - Säuren und Laugen,
  • andere Gifte der Kauterisierung.

Künstlich herbeigeführtes Erbrechen bei Säure- oder Alkalivergiftungen verschlimmert die Verbrennung der Speiseröhre und bei Vergiftung mit Ölprodukten die Lungen.

Außerdem ist bei der Vergiftung mit Alkalien und Säuren nicht festzustellen, wie stark die Magenwand durch die aggressive Umgebung geschädigt wird, und der stark erhöhte intrauterine Druck während des Spasmus kann seine Perforation hervorrufen. Neutralisierung von Säure mit Alkali und umgekehrt ist ebenfalls verboten, da eine heftige Reaktion einsetzt, viele Gase freigesetzt werden und die Temperatur der Mischung im Magen ansteigt, was ebenfalls Perforation und zusätzliche Verbrennung verursachen kann.

Als das Erbrechen in den häuslichen Bedingungen herbeizurufen

Dieser Schutzmechanismus des Körpers entsteht spontan nach der oralen Verabreichung vieler Gifte. Aber wenn Sie sicher sind, dass es in einem bestimmten Fall notwendig ist, Erbrechen zu verursachen, und es ist sicher, oder noch besser, die Anweisungen des Arztes zu erhalten, dann können Sie es auf verschiedene Arten tun:

  1. In extremen Situationen, wenn Erbrechen sofort aufgerufen werden sollte (zum Beispiel beim Ertrinken oder Vergiftung mit einem starken Gift), drücken Sie Ihren Finger gegen die Wurzel der Zunge. Dies ist die wirksamste Methode, um bei einer Person schnell Erbrechen herbeizuführen.
  2. In Fällen von Vergiftung wird es effektiver sein, eine Magenspülung durchzuführen - dies wird es ermöglichen, mehr Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Der Vorgang muss bis zum Austritt von reinem Waschwasser wiederholt werden. Zum Waschen müssen Sie 2-3 Liter Flüssigkeit bei Raumtemperatur zubereiten. Als Waschflüssigkeit können Sie verwenden:
    • reines abgekochtes Wasser;
    • Lösung von Aktivkohle - Tabletten zu Pulver zerkleinert und im Verhältnis verdünnt: 1 Esslöffel Pulver pro Liter abgekochtes Wasser. Insgesamt müssen Sie pro 10 kg Körpergewicht 1 Tablette einnehmen.
    • eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat - einige Kristalle lösen sich in reinem kochendem Wasser und filtern notwendigerweise durch 4 Schichten Gaze. Wenn Sie Wasser mit ungelösten Kristallen trinken, können Sie die Speiseröhre und den Magen verbrennen.
    • manchmal empfehlen, und eine schwache Lösung von Salz - 2-3 Tabelle anzuwenden. Löffel für 5-10 Liter Wasser. Aber es kann nur für Erwachsene verwendet werden.

Dehnung des Magens, das Aufsaugen der Flüssigkeit verursacht Erbrechen. Wenn dies nicht geschieht, müssen Sie die Zungenwurzel drücken.

Um das Erbrechen herbeizurufen, werden manchmal spezielle pharmazeutische Präparate verwendet, aber ihre Wirkung beginnt nicht früher als in 20 Minuten. Zum Beispiel, Sirup Ipecakuanas. Wenden Sie es genau wie angewiesen an. Die Wirkung des Sirups beginnt in etwa 20 Minuten. nach der Verabreichung. Wenn nach dieser Zeit nichts passiert - geben Sie eine zweite Dosis.

Wie induziere ich Erbrechen bei einem Kind?

Künstliches Herbeiführen von Erbrechen bei einem Kind kann notwendig sein für Vergiftung, Nahrungsmittelallergie, Infektion. In diesem Fall sollten Sie zuerst den Arzt anrufen und dann die restlichen Aktionen durchführen. Wie Erwachsene sollten Kinder keine gastrische Reinigung bei Vergiftung mit Alkalien, Säuren, Ölprodukten und zu viel Essen durchführen. Die Kontraindikation für diese Methode besteht insbesondere in der Verwendung folgender Substanzen:

  • Aceton,
  • Lysol,
  • Ameisensäure,
  • Heizöl,
  • Antibabypillen,
  • Morphin,
  • Terpentin,
  • Salbe von Rheuma,
  • Lösungsmittel,
  • Muskatnuss,
  • Kosmetika,
  • Baldrian,
  • Plastilin,
  • rowan,
  • Tinktur aus Zitronenmelisse,
  • Wein Tinktur,
  • Desinfektionsmittel,
  • Quecksilber von einem Thermometer,
  • Härter (für Farben, Kunststoffe),
  • diffenbachia,
  • Jod,
  • Nagellack,
  • Säure,
  • Conditioner für Kleidung,
  • Mittel für die Spülmaschine,
  • Bleichmittel,
  • Mittel zum Waschen von Fenstern, Sanitärkeramik und Toiletten,
  • Soda,
  • Universalwaschmittel,
  • Fotoprozessor,
  • Formaldehyd,
  • Deo Ball,
  • Seife,
  • Lösung von Ätznatron,
  • Amanita,
  • essigessenz,
  • Mittel zum Reinigen von Metallen und Silberprodukten, Entfernen von Flecken, Polieren von Möbeln.

Im Falle der Verwendung dieser Substanzen, bevor der Arzt kommt, können Sie dem Kind ein Stück Eis geben, um Übelkeit zu dämpfen.

Wenn das Kind andere Gifte gegessen oder getrunken hat (zB Massageöl, Dünger, Alkohol, Paracetamol und andere), ist das folgende Verfahren:

  1. Gib dem Baby sauberes abgekochtes Wasser. Wenn es kein Wasser gibt, können Sie Tee bei Raumtemperatur oder Saft trinken. Sie können kein Wasser mit Gas geben.
  2. Kippen Sie den oberen Teil des Kindes (es ist möglich durch das Knie) und drücken Sie Ihren Finger auf die Zungenwurzel.
  3. Geben Sie zerkleinerte und in Wasser gelöste Aktivkohle.

Einem Kind keine Milch geben, Rizinusöl geben und mit einer Salzlösung Erbrechen herbeiführen. Es kann für das Leben unsicher sein.

Wiederherstellen des Wasserhaushalts im Körper des Kindes nach der Reinigung von Toxinen wird helfen, Glukose-Kochsalzlösung oder verdünnt in Wasser Regidron. Die Lösung sollte in kleinen Mengen gegeben werden, beginnend mit einem Teelöffel.

Vorsicht beim Erbrechen

Während des Erbrechens sollte der Patient sitzen oder seitwärts liegen, so dass der Kopf nach unten geneigt ist. Am Ende des Erbrechens spülen Sie den Mund und wenn es nicht möglich ist, reinigen Sie Ihren Mund mit einem Finger in ein feuchtes Tuch gewickelt. Wenn Blut im Erbrochenen ist - legen Sie den Patienten, wenden Sie Eis auf den Magen an und rufen Sie dringend den Arzt auf.

Gefahr des Erbrechens zur Gewichtsreduktion

Künstliches induzieren Erbrechen nach dem Essen mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren kategorisch unmöglich. Diese Methode der Gewichtsabnahme kann ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen:

  • Erschöpfung des Körpers. Der Körper erhält keine lebenswichtigen Nährstoffe, wodurch der Mensch einen Verlust an Kraft, Schläfrigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit empfindet. Mangel an Vitaminen und Spurenelementen verursacht Blässe der Schleimhäute, Zerbrechlichkeit der Haare und Nägel, trockene Haut, Reizbarkeit usw. Als Folge der Abnahme der Immunität treten häufige Infektionen auf.
  • Bulimie entwickeln - erhöhter Appetit, der von spontanem Erbrechen begleitet wird. Diese Krankheit erfordert eine spezielle Behandlung.

Im menschlichen Körper gibt es jede Sekunde viele lebenswichtige Prozesse, die wir nicht kontrollieren können. Als Notfallmechanismus zur Unterstützung des Körpers kann jedoch ein Brechreiz künstlich herbeigeführt werden. Selbst eine Vergiftung mit großen Dosen toxischer Substanzen endet günstig mit der richtigen und rechtzeitigen Magenreinigung. Gleichzeitig ist es notwendig zu wissen, nicht nur, wie schnell Erbrechen auslösen, sondern auch in welchen Situationen ist es absolut unmöglich, dies zu tun.

Wie kann ich Erbrechen mit Drogen und Hausmitteln herbeiführen?

Die schützende Reaktion unseres Körpers - Erbrechen, tritt oft unfreiwillig auf, aber in einigen Fällen ist sein Aussehen einfach notwendig. Bei einer Alkohol- oder Lebensmittelvergiftung, einer versehentlichen Überdosierung von Drogen oder toxischen Substanzen, die in den Magen gelangen, kann Erbrechen schneller beseitigt werden und viel schlimmere Folgen vermeiden. Deshalb sollte jeder wissen, wie er in Notfällen schnell und effektiv Erbrechen herbeiführen kann.

Wann ist das Verfahren erforderlich?

Die Notwendigkeit, Erbrechen zu verursachen, kann in verschiedenen Situationen auftreten. Es ist Nahrung und toxische Vergiftung, Aufnahme von Fremdkörpern, sowie erste Hilfe für viele Verdauungserkrankungen.

So wird der Körper schnell ungeeignete Substanzen los und der Allgemeinzustand wird sich sehr verbessern.

Wie kann man zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen?

Um dies zu tun, gibt es mehrere effektive Algorithmen, die sich bewährt haben. Zuallererst wird die Bewertung von Lebensfähigkeitsindikatoren durchgeführt, weil bei einem Menschen ohne Bewusstsein gagreflexe einfach gefährlich sind, zu rufen.

Bei Kindern kann die Notwendigkeit, Erbrechen herbeizuführen, häufiger auftreten, weil kleine Kinder unermüdlich die Welt um sich herum erforschen und versehentlich etwas völlig Gefährliches schlucken können.

Um schnell Erbrechen herbeizuführen, gibt es eine Reihe von Medikamenten, die Sie nicht unnötig verwenden müssen. Wenn es eine Gelegenheit gibt, wird es besser sein, einen Fachmann zu kontaktieren, im Falle der Nothilfe werden die folgenden Mittel tun.

Tabletten

  1. Apomorphin. Spezifischer Antagonist von D-Rezeptoren. Stimuliert das Brechzentrum des Gehirns, verursacht Erbrechen, verursacht in der Regel Erbrechen bei der ersten Verwendung. Wenn der Effekt nicht sofort auftritt, ist auch ein zweiter Empfang wirkungslos. Unter den Kontraindikationen - Herzversagen, Tuberkulose, Magen-und Zwölffingerdarmgeschwür.
  2. Ipecacuana oder Erbrechen der Wurzel. Verkauft in Form von Kräuter-Sammlung, Tinktur und Tropfen. In kleinen Dosen - ein ausgezeichnetes Expektorans. Wenn die Dosierung erhöht wird, ist es ein Brechmittel.
  3. Lycorin. Es ist auch ein schleimlösend, aber wenn die Dosierung überschritten wird, kann es zu einem starken Erbrechen führen.
  4. Kupfersulfat. Pulver von intensiver blauer Farbe, für die Herstellung von Kupfersulfat verwendet. In kleinen Dosen wird es auch in der Medizin verwendet. Die Lösung für die Magenspülung wird in 1% iger Konzentration (15 bis 25 ml) hergestellt. Die Tagesdosis sollte 50 mg nicht überschreiten.
  5. Apomorphinhydrochlorid. Verwendet in einem stationären Büro. Es wird subkutan verabreicht, die Dosierung wird individuell nach Alter und Gewicht des Patienten berechnet.

Die Flüssigkeit ermöglicht die Verflüssigung des Magensaftes und der toxischen Substanzen, was die Vermeidung von Speiseröhrenverletzungen und chemischen Verbrennungen bedeutet.

Volksheilmittel

  • Salzlösung. Um es zu machen, müssen Sie 2 Esslöffel Salz in einem Liter Wasser auflösen. Mischen Sie die Mischung mit einer Salve, wonach Erbrechen unfreiwillig beginnt. Diese Methode kann nicht für Nierenerkrankungen oder Bluthochdruck verwendet werden.
  • Aktivkohle. Dieses Medikament gehört zu Enterosorbenten, bindet also gleichzeitig Toxine und hilft, diese schnell aus dem Körper zu entfernen. Für das wirksame Vorkommen des Erbrechens, muss man ein oder zwei Liter des warmen abgekochten Wassers mit darin aufgelöster Steinkohle (5-6 Stück pro Liter) trinken. Danach drücken Sie auf die Zungenwurzel und verursachen einen erregenden Reflex. Um eine maximale Reinigung zu erzielen, wiederholen Sie den Vorgang.
  • Well spült die Magenlösung von Kaliumpermanganat. In warmem kochendem Wasser muss etwas Kaliumpermanganat gelöst werden (die Flüssigkeit muss hellrosa sein). Trinken Sie mindestens einen Liter dieser Mischung und verursachen Sie dann Erbrechen.
  • Das Originalrezept, einhundert Prozent Erbrechen - schwarzer Tee mit Milch und Salz. Zum Kochen müssen Sie ein Glas Tee mit ein wenig Milch und einem Teelöffel Salz ergänzen. Wenn das erste Mal nicht geholfen hat, musst du kochen und eine zweite Portion trinken.
  • Im Extremfall kann man ein Glas warmes Wasser trinken, in dem sich vorher Haushaltsseife löst. Eine solche Seifenlösung sollte mit Vorsicht bei Erkrankungen des Magens angewendet werden, und für Kinder ist es völlig kontraindiziert.
  • Eine große Menge an warmem Wasser, das in kurzer Zeit getrunken wird, wird ebenfalls dazu beitragen, einen überempfindlichen Reflex zu erzeugen. Dazu müssen Sie mindestens zwei Liter trinken.

Nach solchen Manipulationen ist es notwendig, die Mundhöhle gründlich zu spülen und auch genug Wasser zu trinken, um die Speiseröhre von den Resten des Mageninhalts zu reinigen. Hat sich der Zustand des Patienten nicht gebessert, lohnt es sich immer, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wie man zu Hause schnell Erbrechen herbeiführt - 5 beste Wege

Wie kann man zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen? Erbrechen Ist ein Schutzreflex des menschlichen Körpers. So wird er schädliche Produkte und Chemikalien, die in den Magen eingedrungen sind, los.

Wenn unser Körper keine Zeit hat, rechtzeitig auf die Bedrohung zu reagieren, ist es notwendig, künstlich Erbrechen herbeizuführen.

Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, werden Sie lernen, bei einem Erwachsenen und einem Kind Erbrechen zu Hause zu provozieren, in welchen Situationen es erlaubt ist, diesen Reflex zu induzieren, und wann es für die Gesundheit gefährlich sein kann.

Wann erbrechen soll

Erbrechen ist keine angenehme Erfahrung. Aber manchmal kann es die toxischen Wirkungen von Giftstoffen auf den Körper deutlich reduzieren. Essen, abhängig von der chemischen Zusammensetzung, ist im Magen von 15 Minuten bis 4 Stunden. Es ist zu dieser Zeit, dass Erbrechen wirksam sein wird.

Dann dringt der Inhalt des Magens in den Dünndarm ein und wird im Blut absorbiert.

In welchen Fällen ist es notwendig, einen Spontanreflex auszulösen:

  • Wenn es eine Lebensmittelvergiftung gab (abgestandenes Produkt, Pflanzengifte).
  • Wenn nicht aggressive Medikamente und Gifte genommen wurden (Alkohol, Zyanid, Heroin, etc.).
  • Wenn aufgrund von Überernährung die Verdauung aufhörte.
  • Wenn ein kleiner, nicht scharfer Gegenstand verschluckt wurde.

Bei welcher Vergiftung kann kein künstliches Erbrechen verursacht werden

Erbrechen mit äußerster Vorsicht auslösen. Es ist unwirksam, wenn ätzende Substanzen aus dem Verdauungstrakt entfernt werden. Eine erzwungene Magenentleerung kann die wirksame Behandlung schädigen und beeinträchtigen.

Erbrechen ist gefährlich für die Gesundheit, nach dem Gebrauch:

  • Substanzen, die schäumen können: Dazu gehören Waschmittel, Shampoos und Seifen. Erbrechen macht den Mageninhalt zu Schaum, der in die Atemwege gelangen kann. Dies kann zu Entzündungen (Lungenentzündung) und Lungenödemen führen.
  • Harte oder spitze Gegenstände. Dazu gehören Knöpfe, Münzen, Spielzeug oder Ringe. Gegenstände können den Hals verkratzen, Verletzungen verursachen oder in den Atemwegen stecken bleiben.
  • Saure Flüssigkeiten: Bleichmittel, Pestizide und Säuren. Erbrechen mit diesen Substanzen wird chemische Verbrennungen in der Speiseröhre, im Rachen und Mund verschlimmern.
  • Erdölprodukte: Benzin, Lösungsmittel, Kerosin, Farbverdünner und andere brennbare Produkte. Bei Erbrechen besteht ein hohes Risiko, diese Substanzen in die Atemwege zu bekommen, was zu Verbrennungen der Schleimhäute im Rachen und in der Speiseröhre führen kann.
  • Erbrechen als Gewichtsverlust Methode. Dies kann zu Essstörungen wie Bulimie Anorexie, Unterernährung, Zahnschäden und lebensbedrohlich führen.

Wirksame Möglichkeiten, um zu Hause schnell Erbrechen herbeizuführen

Erbrechen tritt auf, wenn das Brechzentrum des Gehirns aktiviert wird. Um diesen Mechanismus zu verwenden, wenden Sie verschiedene Methoden und Volksmedizin künstlich an.

Effektive Volksmethoden, die das Erbrechen zu Hause anrufen:

Eine zuverlässige Methode ist es, die Wurzel der Zunge zu Hause zu stimulieren - zwei Finger im Mund.

Der schnellste Weg zum Wresteln ist es, den Zeige- und Mittelfinger in den Mund zu schieben. Innerhalb von zwei Minuten sollte der Würgereflex funktionieren. Ein Signal vom Pharynx geht direkt zum Gehirn und von dort entlang der Nervenenden zu Zwerchfell, Kehlkopf, Speiseröhre, Bauch und Bauchmuskeln.

Wie man Erbrechen mit zwei Fingern richtig einleitet

  • Trinken Sie 1000-1500 ml abgekochtes Wasser.
  • Sammle Haare, wasche deine Hände und schneide deine Nägel, um deine Kehle nicht zu verletzen.
  • Wähle, wo du reißen wirst. Sie können einen Eimer oder eine Toilette benutzen.
  • Sitzen oder knien Sie so, dass Sie nicht auf den Bauchbereich drücken und zusätzlichen Druck vermeiden.
  • Führen Sie den Zeige- und Mittelfinger in den Mund ein und erreichen Sie die Rückwand des Halses.
  • Drücken Sie bei Bedarf mit den Fingern auf den Rachen, um einen Brechreiz zu induzieren.
  • Sobald Sie Übelkeit fühlen, nehmen Sie schnell Ihre Finger. Danach sollte Erbrechen folgen.
  • Wenn Sie sich schlecht fühlen, aber nicht schnappen können, versuchen Sie es erneut.
  • Nach dem Erbrechen waschen Sie Ihre Hände und spülen Sie den Mund mit klarem Wasser aus.

Was kann sonst Erbrechen verursachen?

Senfwasser

Ein Esslöffel Senf in einem Glas warmen Wasser verdünnt ist eine nützliche natürliche Möglichkeit, Erbrechen herbeizuführen. Sie können Senfkörner verwenden: einen Teelöffel Samen, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser und lassen Sie es für 15-20 Minuten braten.

Schwache Lösung von Kaliumpermanganat

In 1000 ml warmem Wasser einige Kaliumpermanganatkristalle auflösen. Es sollte sich als eine sanfte rosa Farbe herausstellen.

Wie kann man Kaliumpermanganat erbrechen? Die resultierende Lösung strapaziert durch Mull und trinkt in einem Schluck. Wenn der emetische Prozess nicht geht, bereiten Sie einen weiteren 1 Liter Lösung vor und trinken Sie ihn.

Salzlösung

Salzwasser ist ein beliebtes und natürliches Hausmittel gegen Erbrechen. Sie müssen ein Glas warmes Wasser trinken, mit 2 Esslöffeln Salz gemischt und bereiten auf Übelkeit und Erbrechen vor. Denken Sie daran, dass der Verzehr von überschüssigem Salz schädlich für den Körper sein kann.

Verbinde die Fantasie

Versuchen Sie, farbenfroh und im Detail zu malen, stellen Sie sich vor, wie Sie etwas ekeliges, Gegenteil essen. Es können verschiedene Insekten sein, Produkte, die sich nicht miteinander verbinden.

Ein weiterer schneller Weg, um Erbrechen herbeizuführen, ist zu beobachten, wie andere Menschen es tun. Um dies zu tun, können Sie Videos aus dem Internet ansehen. Wenn das nicht genug ist, benutzen Sie den Index und Mittelfinger, wie oben beschrieben.

Tabletten, die Erbrechen verursachen - Medikamente

Wenn Sie den Brechreiz nicht auslösen können, verwenden Sie keine speziellen Medikamente. Sie wirken auf das Brechmittelzentrum des Gehirns (Apomorphinhydrochlorid, Ammoniak, Kupfer und Zinksulfat) oder den Magen (Levodop, Digoxin). Sie werden in einem Krankenhaus verwendet und werden auf Rezept verkauft.

Welche anderen Tabletten verursachen Erbrechen?

Manchmal Expektorantien in erhöhter Dosierung (Lycorin-Hydrochlorid, Pectolvan C) verwenden. Verwenden Sie diese Medikamente nur unter Aufsicht eines Arztes.

Wie induziere ich Erbrechen bei einem Kind?

Neugier und der Wunsch von Kindern, alles zu kosten, führt oft zu Vergiftungen. Die erste Hilfe bei einer Lebensmittel- oder Drogenvergiftung bei einem Kind fordert Erbrechen. Die Speiseröhre des Babys ist kürzer als die des Erwachsenen und befindet sich direkt, so dass der Würgereflex leichter zu induzieren ist.

Was Sie tun müssen, um das Baby erbrechen zu lassen:

1. Lassen Sie das Kind langsam 2-3 Gläser warmes Wasser trinken.
2. Setzen Sie sich und legen Sie das Baby auf sich selbst, so dass sein Bauch auf Ihrem Schoß liegt und Ihr Kopf und Ihre Brust herabhängen, dies sollte über Ihrem Kopf sein.
3. Drücken Sie mit einem Teelöffel oder mit den Fingern auf die Wurzel der Zunge des Kindes, gefolgt von Erbrechen.
4. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals.

Bei bewusstlosen Kindern sowie bei Kindern unter 1 Jahr kein Erbrechen auslösen, da dies zu Aspiration (Verschlucken von Erbrochenem in die Atemwege) führen kann.

Was tun nach Erbrechen

Es ist wichtig, dem Körper und dem Verdauungstrakt zu helfen, Erbrochenes zu finden. Dafür:

Sofort nach dem Erbrechen spülen Sie Ihren Mund mit sauberem Wasser, um den Magensaft zu entfernen. Bürsten Sie Ihre Zähne nicht für 30 Minuten, um die Erosion des Zahnschmelzes zu vermeiden, der mit Säure aufgeweicht ist.

Es beginnt mit der Verdauung, lindert Krämpfe und Übelkeit. Tee von ihrem Fenchel, Kamille, Zitronenmelisse, Ingwer wird helfen.

Sobald Sie Appetit haben, essen Sie ein leichtes Produkt. Dies kann eine Banane, Haferflocken, gekochter Reis, Suppe oder Joghurt sein.

Erbrechen führt dazu, dass der Körper viel Energie verbraucht. Um schnell wieder normal zu werden, müssen Sie sich Zeit zum Ausruhen nehmen.

*****
Um Erbrechen zu Hause herbeizuführen, ist es notwendig, die gegessenen Nahrungsmittel loszuwerden, die zu einer Vergiftung führen können, bis sie im Darm sind und nicht im Blut absorbiert werden.

Aber es muss nur in extremen Fällen richtig gemacht werden, um sicherzustellen, dass Erbrechen nicht gesundheitsschädlich ist. Verwenden Sie nicht die vorgeschlagenen Techniken zur Gewichtsreduktion.

Und nach der Reinigung des Magens müssen Sie auf Ihren Körper aufpassen.

Wie schnell zu Hause Erbrechen auslösen?

Wenn nach dem Essen eine Übelkeit oder ein Gefühl von Schwere im Magen auftritt, ist diese Lebensmittelvergiftung am wahrscheinlichsten. Reinigen Sie den Magen hilft Erbrechen. Um den Zustand zu erleichtern, müssen Sie wissen, wie Sie zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen können.

Wie kann ich schnell zu Hause Erbrechen herbeiführen?

Alle Manipulationen, die darauf abzielen, Erbrechen hervorzurufen, werden üblicherweise in drei Gruppen unterteilt, die sich voneinander unterscheiden:

  • mechanische Methoden;
  • mit Hilfe von Medikamenten;
  • andere Methoden.

Jede dieser Methoden hat sichtbare Vor- und Nachteile. Bevor Sie zu Hause Erbrechen herbeiführen, sollten Sie daher alle diese Nuancen abwägen.

Wie schnell bringe ich nach dem Essen mechanisch Erbrechen ein?

Rezeptoren, die für das Erbrechen verantwortlich sind, befinden sich in der Wurzel der Zunge, des Rachens und anderer innerer Organe. In der Tat ist Erbrechen die Reaktion des Körpers auf Reizung der Geschmackszentren.

Es gibt solche mechanischen Manipulationen:

  1. Drücken auf den Rücken der Zunge mit einem Griff aus einem Dessertlöffel. Sie müssen dies sehr sorgfältig tun, um nicht verletzt zu werden. Und Sie müssen Druck ausüben, bis Krämpfe auftreten.
  2. Lege zwei Finger in deinen Mund, so dass sie die Zungenwurzel berühren. Der Druck wird bis zum Auftreten von Brechkrämpfen fortgesetzt. Dann ziehen sie ihre Finger aus und legen das Becken ein.

Diese Aktionen sind gut, da sie ein Blitzresultat ergeben. Aber es besteht ein großes Verletzungsrisiko, daher müssen Sie bei solchen Verfahren vorsichtiger sein.

Was kann zu Hause Erbrechen genannt werden - medizinische Methoden

Es gibt Pillen, die Darmreinigung provozieren. Unter den Drogen, die schnelles Erbrechen verursachen, können Sie unterscheiden:

  • Emitin;
  • Fluoxetin;
  • Apomorphin;
  • Levopod;
  • Paroxetin;
  • Lycorin und andere.

Diese Medikamente werden verwendet, um Intoxikationen verschiedener Art, einschließlich Alkohol zu behandeln.

Darüber hinaus kann Erbrechen durch Pulver, Sirup und Infusionen hervorgerufen werden. Das am häufigsten verwendete Pulver ist in diesem Fall Schwefelkupfer. Es macht Lösungen, die Erbrechen verursachen. Bereiten Sie solche Lösungen unmittelbar vor ihrem Verbrauch vor.

Es ist jedoch notwendig, solche Medikamente nur nach Rücksprache mit dem Arzt zu nehmen. Alle diese Medikamente haben eine Vielzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Daher kann ihr unkontrollierter Verbrauch die Gesundheit beeinträchtigen.

Zum Waschen wird mindestens 1 Liter warmes Trinkwasser benötigt. Sie können sowohl reines Wasser als auch eine Lösung trinken. Zum Beispiel können Sie Kaliumpermanganat trinken. Die vorbereitete Kaliumpermanganatlösung sollte blassrosa sein. Es muss komplett getrunken werden (in kleinen Schlucken trinken).

Natrium- oder Salzlösung wirkt in ähnlicher Weise. Kochsalz oder Backpulver sollte in kleinen Mengen zum Wasser gegeben werden. Trinken Sie diese Lösung sollte ein kleiner Schluck sein. Erbrechen für eine lange Zeit muss nicht warten - nach etwa 8-10 Minuten beginnt die Reinigung des Magens. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass Soda oder Kochsalzlösung ernsthafte Schäden an der Magenschleimhaut verursachen kann. Es ist nicht notwendig, solche "Drogen" zu missbrauchen.

Alle diese Methoden helfen sehr schnell zu Erbrechen und in wenigen Minuten den Zustand der Vergifteten zu lindern. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es in einigen Fällen streng verboten ist, Erbrechen herbeizuführen. Dies beinhaltet die Vergiftung mit folgenden Substanzen:

  • Kerosin;
  • Solaröl;
  • Benzin;
  • Gifte der Kauterisierungswirkung usw.

Darüber hinaus darf kein Erbrechen ausgelöst werden, wenn die betroffene Person bewusstlos ist. Das ist extrem gefährlich! Die Person sollte auf der Seite liegen und so schnell wie möglich einen Krankenwagen rufen.

Wie kann man zu Hause schnell Erbrechen herbeiführen?

Bei Überernährung, Lebensmittelvergiftung oder "nach gestern" kann uns Übelkeit stundenlang quälen. In diesem Fall kann ein Würgreflex, der den Zustand erleichtern würde, nicht auftreten. Um dem Körper zu helfen, müssen Sie sich schnell selbst erbrechen, indem Sie nur das verwenden, was zu Hause ist. Um es effektiv zu tun, ist nicht das Wichtigste. Es ist wichtig, sich nicht selbst zu verletzen, damit die Hilfe für den Körper nicht zu einem weiteren Unglück wird.

Wenn es notwendig ist, Erbrechen hervorzurufen

Eine lange, quälende Übelkeit ist schon genug Motiv, um den Magen gewaltsam aus dem Inhalt zu lösen. Meistens bringt diese Methode erhebliche Erleichterung. Erbrechen sollte unter diesen Umständen aufgerufen werden:

  1. Überernährung oder vermutete Lebensmittelvergiftung.
  2. Nehmen Sie große Dosen von Medikamenten.
  3. Vergiftung mit Alkohol.

Zu fettes Essen, ungewöhnliche Nahrungsmittelzusammensetzung, exotische Speisen, Gewürze können eine negative Reaktion aus dem Magen verursachen. Auch wenn das Essen frisch und qualitativ hochwertig ist, kann das Essen Übelkeit, Verdauungsstörungen hervorrufen. Um die Symptome schnell zu lindern, eine weitere Verschlechterung des Wohlbefindens nicht zuzulassen, ist das Erbrechen nach dem Essen die einfachste Möglichkeit.

Schmerzen, die im Unterleib blubbern, begleitet von Übelkeit, können auf eine Lebensmittelvergiftung hinweisen. Durch Erbrechen können Sie die weitere Verdauung und Ausbreitung von Giftstoffen im ganzen Körper verhindern. Danach sollten Sie ein Sorbens nehmen: zum Beispiel Aktivkohle in einer Dosierung von 1 Tonne für 5 kg Gewicht. In schweren Fällen ist eine Darmspülung erforderlich.

Seid vorsichtig! Führe nicht immer zum Erbrechen, wenn eine Vergiftung eine sichere Option ist. Wenn aufgenommene konzentrierte Alkohole, brennende Flüssigkeiten, ätzende Reinigungsmittel, wiederholte Exposition gegenüber der Speiseröhre, kann zu schwer zu behandelnden Verbrennungen führen. Vor der Ankunft eines Krankenwagens werden nur Sorptionsmittel verwendet.

Wenn es zu einer Überdosis Drogen mit Drogen kam, sollte das Erbrechen sofort angerufen werden und sicher sein, einen Krankenwagen zu rufen. Wenn der Verdacht besteht, dass das Arzneimittel von einem Kind verschluckt wird, sollten Sie unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, auch wenn das Baby normale Vitamine zu sich genommen hat.

In einem Zustand der Vergiftung ist es leicht nicht zu bemerken, dass der Alkohol Surrogat oder minderwertig ist. Eine sichere Dosis Alkohol kann leicht überschritten werden. Der beste Ausweg in einer solchen Situation ist es, gleich nach dem Festmahl schnell Erbrechen herbeizuführen. Die Befreiung des Magens von der restlichen Nahrung und dem Alkohol erleichtert oft die nachfolgende Erholung des Körpers. Reichliches Getränk (besser - Mineralwasser ohne Gas) und ein längerer Schlaf können den Körper bis zum Morgen wiederherstellen.

Möglichkeiten, zu Hause Erbrechen herbeizuführen

Eine einfache und vertraute Methode, die zu Hause angewendet werden kann - "zwei Finger im Mund" - hilft nicht allen. Reflexe sind alle unterschiedlich: Jemand mit Schwierigkeit erträgt die übliche Reinigung der Zähne, und der andere nimmt kein Geld. Es ist viel einfacher, Erbrechen herbeizuführen, wenn Sie viel Wasser trinken. Die Flüssigkeit sollte warm sein, wenn Sie etwa zwei Liter schnell trinken können, dann kann der Reflex unabhängig von einer scharfen Überfüllung des Magens arbeiten.

Der Organismus braucht ein wenig Hilfe:

  1. Reflex kann durch Drücken auf die Zungenwurzel von beiden Seiten oder durch Berühren des oberen Gaumens so tief wie möglich im Kehlkopf versucht werden. Manche Menschen werden nur dadurch unterstützt, dass sie den Hals mit einer Feder oder einem Haarsträucher "kitzeln".
  2. Das berühmte "Mangan" ist ein effektiver Weg. Sie sollten 1 Liter einer schwach rosafarbenen Lösung zubereiten und möglichst schnell trinken. Die Gefahr wird durch die mikroskopischen Kristalle von Kaliumpermanganat dargestellt, die bis zum Ende nicht gelöst sind. Sie verbrennen die Magenschleimhaut. Daher muss die Lösung sehr leicht sein. Nach Erbrechen noch frisches Wasser trinken und die Spülung wiederholen.
  3. Sie können Soda oder Salz verwenden, um die Lösung vorzubereiten. Solche Substanzen sind in jeder Küche, ihre Verwendung ist sicher, vorausgesetzt, dass nicht mehr als 1 TL verwendet wird. pro Liter Wasser.
  4. Die Erbrechenwurzel ist eine pflanzliche Zubereitung, die in einer Apotheke gekauft werden kann. 15 Tropfen Alkohol Tinktur wird in einem Glas Wasser gezüchtet, nicht mehr als zweimal täglich. Um Erbrechen nach dem Essen zu induzieren hilft das Kind Wurzelsirup, in einer Menge nicht mehr als 1 TL. (für Erwachsene - 1 EL).

Die aufgelisteten Methoden helfen beim Erbrechen, wenn die Finger nicht helfen. In Kombination mit der Wirkung auf den vestibulären Apparat: durch Drehen, Schwingen oder einfach Schütteln des Kopfes helfen solche Methoden in den meisten Fällen ziemlich. Es gibt einen anderen Weg, um schnell Erbrechen herbeizuführen, ohne unnötige Manipulation - die Verwendung spezieller Medikamente.

Brechmittel

Um Erbrechen herbeizuführen, wenn die Finger nicht helfen, sind Medikamente in der Lage. Einige von ihnen haben eine direkte Wirkung auf ein bestimmtes Zentrum im Gehirn, andere beeinflussen die Rezeptoren des Magens, ihre Brechwirkung ist sekundär. Solche Pillen, die Erbrechen verursachen, werden zur Behandlung schwerer Erkrankungen eingesetzt und sollten nur im Notfall mit Vorsicht angewendet werden.

  • Apomorphin (Morphinderivat), wirkt direkt auf das Gehirnzentrum, wird nur in Anwesenheit eines Arztes verwendet;
  • Zinksulfat, Kupfersulfat - weniger gefährliche Formulierungen, müssen aber von einem Fachmann verschrieben werden;
  • Ammoniak (Ammoniak) in einer Menge von 5 Tropfen pro Glas Wasser kann schnell zu Erbrechen führen;
  • Lycorin - Bronchodilatator, hat es die gewünschte Wirkung im Falle einer Überdosierung;
  • Digoxin ist ein Herzglykosid;
  • Levadoppa ist ein Mittel gegen Parkinson.

Beachten Sie! Bei einer Arzneimittelvergiftung ist es nicht akzeptabel, Erbrechenstabletten zu verwenden. Die Reaktion mit bereits im Körper befindlichen Drogen kann unvorhersehbar sein.

Medikamente sind gut für Erbrechen, wenn die Finger nicht helfen, und die Situation ist kritisch. Die Verwendung solcher Methoden für eine lange Zeit ist gefährlich für die Gesundheit. Diejenigen, die nach dem Essen Erbrechen herbeiführen, um Gewicht zu verlieren, insbesondere mit Hilfe von Tabletten, sollten sorgfältig die Folgen abwägen und alle Vorteile und Risiken erforschen.

Erbrechen für Gewichtsverlust: für und gegen

Als ein Plus der Methode kann ihre Wirksamkeit festgestellt werden. Künstliches Erbrechen sofort nach dem Essen auslösen, können Sie einen schnellen Gewichtsverlust erreichen. Schließlich ist es für den Körper - es ist fast ein schnelles, und der psychische Stress der Einschränkung in Essen ist nicht.

Ein weiterer Vorteil - Benutzerfreundlichkeit: Sie müssen nicht Sport treiben, nützliche Produkte wählen, sich selbst überflüssig machen. Abnehmen ist mühelos.

Diese Methode der Formularerhaltung ist sehr populär geworden, so dass es möglich ist, ihre Ergebnisse an vielen Beispielen objektiv zu bewerten. Nach den Schlussfolgerungen der Ärzte und der Frauen, die die Methode verwendet haben, können Sie eine Liste der Folgen der Methode zum Abnehmen machen:

  1. Gleichzeitig mit dem Gewichtsverlust werden Haut, Haare und Nägel geschädigt. Aussehen ausgezehrt und ausgezehrt. Entwickelt eine anhaltende Avitaminose, Dysbiose und Anämie.
  2. Zähne beginnen zu bröckeln - der Zahnschmelz hält der ständigen Wirkung der Magensäure nicht stand.
  3. Ohne die Notwendigkeit, die Ernährung zu überwachen, entsteht die Angewohnheit, viel zu essen und nur zu wollen, weil es in der Figur nicht reflektiert wird. So wird der Magen gedehnt und nimmt deutlich an Größe zu, und der Hunger wird stärker. Resektion des Magens wird benötigt.
  4. Erbrechen, jedesmal nach dem Essen, bildet schnell einen anhaltenden Reflex. Das Magen-Darm-Ventil ist gestreckt. Erbrechen entsteht unwillkürlich nach jeder Mahlzeit. Es wird schwierig sein, den erworbenen Reflex loszuwerden.
  5. Bulimie und Anorexie sind lebensbedrohliche Zustände. Erscheinen als ein Komplex von psychischen und physiologischen Störungen. Zu erkennen und zu fühlen, wann die "Methode zum Abnehmen" zur Krankheit wird, ist unmöglich.

Bei medizinischen Problemen, die schnell genug auftreten, bemerken Ärzte Gastritis und Magengeschwüre. Vor dem Hintergrund solcher Verstöße gibt es häufig Magenblutungen, die einen Notfallaufenthalt erfordern.

Diejenigen, die über die Verwendung von Pillen, die Erbrechen verursachen für dringende und schmerzlose Gewichtsabnahme denken, ist es notwendig, zu allen Warnungen die Gefahr von Medikamentenvergiftungen und Nebenwirkungen von ihrer therapeutischen Wirkung hinzuzufügen. Mädchen, die wegen erworbener Krankheiten behandelt werden, sollten andere, sicherere Methoden für ihr Leben ausprobieren.

Erbrechen ist ein natürlicher Reflex, und eine Person weiß, wie man sie kontrolliert. Um diese Fähigkeit mit Vorteil zu verwenden, bedeutet Mittel und Tabletten zu verwenden, die Erbrechen nur in Notfällen verursachen. Entworfen von der Natur, wird der ideale Mechanismus regelmäßig für viele Jahre dauern.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie