Subkutan Milbe (Demodex) parasitäre auf der menschlichen Haut, kann zu eitrigen Entzündungen geben, allergische Dermatitis, Seborrhoe, Pilzinfektion.

Wenn die Zecke nicht rechtzeitig erkannt wird und sie nicht tötet, kann sie Beulen auf der Haut bilden, Narben führen zu Missmanagement.

Wie man diesen Parasiten los wird und ob es möglich ist, eine subkutane Zecke zu Hause zu behandeln - dies wird im Folgenden diskutiert.

Die Ursachen des Auftretens, der Übertragungsweg der subkutanen Milben

Demodex wird durch Kontakt mit dem Träger der Krankheit übertragen. Um einen Parasiten zu infizieren, ist es möglich durch Küsse, Gebrauch von Kleidung eines anderen, hygienische Mittel anderer Person.

Die Zecke kann Bettwäsche passieren: Bettwäsche, Kissen, Federkissen.

Eine Person kann Träger dieser Zecke sein, aber sie zeigt möglicherweise keine Infektionssymptome.

Die Ursachen für das Auftreten einer subkutanen Zecke im Gesicht:

  1. Hormonelles Ungleichgewicht.
  2. Verwendung von minderwertigen Kosmetika.
  3. Reduzierung der Abwehrkräfte des Körpers.
  4. Der nicht kontrollierte Empfang von hormonellen Präparaten der lokalen Handlung (Salben, Cremes).
  5. Missbrauch von Bädern, Solarium.
  6. Stressige Situationen.

Wenn die Milbe Demodex angegriffen, den Mann, sondern von normalen Hormonen, keine überschüssigen Talg-Entladung kann der Parasit seinen Körper verlassen, weil er nichts zu essen hat.

Aber das passiert selten, so dass die ersten Symptome der Infektion einen Arzt aufsuchen müssen.

Demodekoz: Demodex Milbe, Übertragungswege, Ursachen, Folgen

Wie kann man feststellen, ob eine Person mit einer Milbe infiziert ist oder nicht?

Die Diagnose der Demodikose wird auf zwei Arten durchgeführt:

  1. Sichtprüfung - auf der Nase, Wangen oder im Bereich der Lippen erscheint ein Ausschlag, Akne, das Gesicht wird rot. Die Haut wird fettig, feucht, schmerzhaft. Später fängt das Gesicht an zu jucken, Wimpern fallen aus, der Patient scheint jemanden unter seine Haut kriechen zu lassen.
  2. Laborforschung - Schaben von der Haut oder Sekretion von Talgdrüsen. Damit die Ergebnisse der Tests zuverlässig sind, muss der Patient 24 Stunden vor dem Test die Verwendung von Kosmetika verweigern und nicht waschen.

Wenn Sie die Behandlung der Demodikose nicht rechtzeitig beginnen, wird die Krankheit chronisch, es wird die Person über sich regelmäßig erinnern.

Stadien und Symptome (Hautausschlag, Juckreiz) von Demodikose

Prinzipien der demodektischen Behandlung

Wie man mit dem Angriff einer hypodermatischen Zecke fertig wird, so dass sie schnell zurückging? Befolgen Sie dazu die folgenden Empfehlungen:

  1. Sobald wie möglich, beginnen Sie mit der Behandlung, um die subkutanen Milben schnell zu zerstören.
  2. Entfernen Sie günstige Bedingungen für die Fortpflanzung und das Leben der Zecke auf der Haut. Verwenden Sie dazu antiseptische Mittel.
  3. Cure chronische Krankheiten, die die Ursache für das Auftreten von Demodikose (z. B. Karies, Mandelentzündung und andere) sein können.
  4. Drücken Sie nicht Pickel, sonst wird die Infektion unter die Haut fallen, ein sehr starker Entzündungsprozess wird beginnen.
  5. Verwenden Sie keine pflegenden und dekorativen Mittel für das Gesicht: Creme, Mascara, Lippenstift, Schatten und so weiter. Ansonsten helfen Sie nur der Zecke, sie erhält eine zusätzliche Düngungsquelle.

Wie schnell die Zecke entfernen? Viele Menschen sind von dieser Frage verwirrt. Es ist notwendig, den Parasiten umfassend zu beeinflussen, sich an das genaue Schema der lokalen Hautbehandlung zu halten und auch die Medizin zu nehmen.

Alle Empfehlungen eines Dermatologen müssen ohne Frage erfüllt werden, ohne seine Rezepte zu vernachlässigen.

Demodekose wird zu Hause behandelt, aber schwerwiegende Komplikationen erfordern eine stationäre Behandlung.

Methoden der Behandlung von Demodikose: Antibiotika, Injektionen, Laser-und Bioresonanztherapie, Homöopathie

Wie behandelt man eine subkutane Milbe im Gesicht?

Eine einfache Apotheke Salbe kann nicht mit dem Parasiten fertig werden. Bei der Behandlung von Demodikose ist ein integrierter Ansatz mit der obligatorischen Verabschiedung solcher therapeutischer Maßnahmen unerlässlich:

  1. Empfang von antiparasitären Medikamenten, Antibiotika, Akariziden.
  2. Verabschiedung von Medikamenten, die die Darmmikroflora wiederherstellen und die Produktion von Magenenzymen aktivieren.
  3. Die Verwendung von vaskulären Mitteln, deren Wirkung darauf abzielt, die Gefäße einer nach einem Zeckenangriff geschädigten Person zu stärken.
  4. Die Aufnahme immunostimuljatorow und immunomoduljatorow für die Vergrößerung der Abwehrkräfte des Organismus, den erfolgreichen Kampf gegen den Demodex und die Nichtzulassung seines nochmaligen Anfalles.
  5. Die Anwendung der antiallergischen Präparate, die die Erscheinungsformen des entzündlichen Prozesses verringern und verringern ("Lewocetirizin", usw.).

Behandlung von Demodekose mit Akariziden: topische Präparate

Um die Milbe schnell zu zerstören, verschreiben Ärzte Akarizide, zum Beispiel Ichthyol, Quecksilber, Zinksalbe.

Behandlung mit Zinksalbe

Es trocknet schnell Pickel, Pusteln, fördert die frühe Regeneration der Haut, bildet eine Barriere gegen das wiederholte Eindringen des Parasiten.

Es wird sowohl im akuten als auch im chronischen Krankheitsverlauf verschrieben. Zinksalbe behandelt betroffene Bereiche des Gesichts mindestens 5 mal am Tag.

Der Vorteil dieser Salbe ist, dass sie sowohl bei Schwangeren als auch bei Kleinkindern eingesetzt werden kann.

Ichthyol-Zink-Salbe

Ichthyol-Zink-Salbe aus der subkutanen Zecke im Gesicht ist für Läsionen der Augenlider vorgeschrieben.

Vor dem Auftragen der medizinischen Zusammensetzung sollten die Ränder der Augenlider mit einer alkoholischen Tinktur von Calendula behandelt werden. Top mit Salbe, ist die Häufigkeit der Anwendung 2 mal am Tag.

Nutzungsdauer - 1,5 Monate.

Schwefelsalbe

Es tötet sofort Milben, hat eine starke bakterizide und antimikrobielle Wirkung.

Tragen Sie die Schwefelsalbe sehr dünn in der Nacht oder während des Tages für 3 Stunden auf (3 Mal pro Tag). Die Dauer der Behandlung beträgt in der Regel 1 Woche.

Der Nachteil der Schwefelsalbe ist, dass sie im Gegensatz zur Zinksalbe nicht von Schwangeren verwendet werden kann.

Es hat auch andere Nachteile: es riecht unangenehm, hinterlässt Spuren auf der Kleidung, kann eine übermäßige Trockenheit der Haut verursachen.

Zubereitungen zur oralen Verabreichung

Bei der Behandlung von Demodikose ist es wichtig, den Parasiten im Körper zu töten. Daher verschreiben Ärzte Pillen mit antiparasitärer, immunmodulierender und antihistaminischer Wirkung.

Tablette Tavegil. Um Anzeichen einer Allergie zu beseitigen, wird 1 Tablette 2 mal täglich verschrieben.

Detox Tabletten. Dieses immunmodulierende Medikament, nehmen Sie es brauchen 1 Tablette 2 mal am Tag. Dauer der Bewerbung - 3 Monate.

Inzwischen Rekitsen. Es ist ein Sorbens, nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag, die Dauer der Behandlung beträgt 1 Monat.

Tabletten Trichopolum. Sie wirken antibakteriell, Pillen zerstören pathogene Mikroorganismen, zerstören sie.

Das Medikament wird für Erwachsene und Kinder über 10 Jahren 1-2 Tabletten 3 mal täglich während oder nach den Mahlzeiten verschrieben. Die Dauer der Behandlung mit Trichopol beträgt 1 Woche, nicht mehr.

Die Zusammensetzung dieses Medikaments enthält Metronidazol - eine Substanz, die eine subkutane Milbe tötet. Deshalb machen die Patientinnen mit metronidasola die Patientinnen sehr oft, mischen sie mit anderen Inhaltsstoffen.

Das Rezept für einen effektiven Sprecher aus Demodikose:

  • Tabletten Trichopolum, Streptocide, Mumie - 6 Tabletten jeder Droge;
  • Wodka - 100 ml.

Alle Zutaten mit Wodka mischen, die vorbereitete Heilmasse mit einer Baumwollscheibe auf die Problemzonen auftragen. Machen Sie eine Maske für die Nacht, waschen Sie sich morgens und reiben Sie Ihr Gesicht mit einer antibakteriell wirkenden Lotion.

Tabletten und Streptocide Trykhopol sehr schlecht löslich in Wodka, so vor der Maske von Demodikose Anwendung, eine Flasche Medizin brauchen jedes Mal geschüttelt werden.

Mittel-seboregulatory

Um die günstigen Bedingungen für den Lebensraum von Zecken auf der Haut zu entfernen, müssen Sie Drogen-seboregulyatory wie Seife mit Salicylsäure verwenden, ihtiolovaya Seife.

Auch, um die Haut zu trocknen, um Fettigkeit zu beseitigen, können Sie Teerseife verwenden. Dieses Mittel mit einem spezifischen Geruch wirkt antiparasitär, entzündungshemmend und antiseptisch.

Es genügt, das Gesicht jeden Abend mit Teerseife zu schrubben, die Haut nach 2 Minuten gründlich zu spülen. Dieses Medikament verengt die Poren, entfernt Juckreiz, Reizungen, lindert Entzündungen.

Subkutane Milbe im Gesicht: Behandlung mit Volksmedizin

Viele Menschen versuchen, die Demodikose mit Hilfe der Rezepte der Großmutter loszuwerden.

Knoblauch, Kamille, Schöllkraut, Wegerich, Wasserstoffperoxid und andere Medikamente haben nur bei einer komplexen Behandlung ein Ergebnis. Sie können medizinische Hilfe nicht ablehnen.

Folk Heilmittel für das Töten einer Milbe im Gesicht sind gerechtfertigt, wenn der Patient eine schwangere Frau oder ein kleines Kind ist.

Als in diesem Fall demodekoz zu behandeln? Folgende Volksrezepte kommen zur Hilfe:

Weißer oder blauer Ton

Daraus müssen Sie eine Maske machen: Mischen Sie mit Ringelblume im Verhältnis 1: 1.

Auf Problemzonen der Haut auftragen, Haltezeit - 20 Minuten. Lehm gut trocknet die Haut aus, stellt sie wieder her.

Wie tötet man einen subkutanen Milben-Ton, weil in seiner Zusammensetzung keine Bestandteile vorhanden sind, die eine schädigende Wirkung auf pathogene Mikroorganismen haben?

Um Demodex loszuwerden, genügt es, den Zugang zu der Energiequelle Fettzellen zu unterbrechen.

Wenn eine Person regelmäßig Masken auf weißem Ton herstellt, trocknet sie die Haut, so dass die Milben nichts zu essen haben. Am Ende wird er vor Hunger sterben.

Knoblauch

Gesicht mit einer frischen Knoblauchzehe reinigen, 10 Minuten stehen lassen, mit Wasser abspülen. Dauer der Behandlung - 10 Tage. Knoblauch hat eine trocknende, antiparasitäre, antibakterielle Wirkung.

Sie können auch die Kompressen aus dem Knoblauch geben: reiben Sie mehrere Zähnchen auf die kleine Reibe, legen Sie das Mull auf, befestigen Sie es auf dem Gesicht.

Meersalz

Lösen Sie es in heißem Wasser (1 Liter benötigt 2 Esslöffel Salz), legen Sie Ihr Gesicht unter einen Topf, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch. Führen Sie eine Inhalation durch.

Propolis

Es wird eine Alkohollösung von diesem Produkt genommen. Wenn der Patient täglich sein Gesicht mit diesem Mittel abwischt, kann er die Zecke besiegen.

Wichtige Empfehlungen

Wenn eine Person einmal Demodikose hatte, dann ist dies ein Signal, dass sein Körper nicht in Ordnung ist. Der Patient muss den hormonellen Hintergrund, die Schilddrüse, die Nebennieren überprüfen.

Schlechter Schlaf, Stress, schlechte Kosmetik, Süßigkeitenmissbrauch - all diese Faktoren provozieren das Auftreten einer subkutanen Milbe, helfen, sie im menschlichen Körper zu reproduzieren.

Daher muss eine Person, die Demodikose durchgemacht hat, sich notwendigerweise an die Prinzipien des richtigen Schlafs, der richtigen Ernährung, der Verwendung von Qualitätskosmetika oder der Verweigerung ihrer Verwendung halten.

Für die Dauer der Demodikose-Behandlung im Gesicht muss man sich streng an die Regeln der Körperhygiene halten, Hitzebehandlung von Kleidung, Wäsche durchführen, Rasierzubehör, Gläser desinfizieren.

Bei der Behandlung der Demodikose sollten nicht nur ein Dermatologe, sondern auch ein Immunologe, ein Gastroenterologe und ein Augenarzt anwesend sein, um Komplikationen vorzubeugen.

Schließlich kann die subkutane Zecke in die inneren Organe eindringen, Augen, die die Arbeit des Immunsystems beeinträchtigen.

Die demodektische Therapie ist ein sehr langer Prozess, weil Sie den Parasiten nicht nur von außen, sondern auch im Körper töten müssen.

Die Diät muss in die komplexe Behandlung von subkutanen Milben einbezogen werden. Der Patient sollte süßes, gebratenes Geschirr, geräucherte Speisen sowie Alkohol, Kaffee vollständig aus der Ernährung ausschließen.

Zugelassene Produkte zum Zeitpunkt der Demodikose Behandlung: Brei auf dem Wasser, Sauermilchprodukte, Kleie, frisches Gemüse. Richtige Nahrungsmittelprodukte normalisieren die Darmflora, stellen die Struktur der Hautzellen wieder her, normalisieren die Blutzirkulation.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine hypodermatische Zecke auf Ihrem Gesicht loswerden, welche Prinzipien der Behandlung Sie einhalten müssen. Die Hauptsache - nicht in Selbstmedikation engagieren, wählen Sie keine Drogen nach dem Zufallsprinzip.

Wenn Sie eine Demodikose vermuten, müssen Sie die Diagnose nach einer dermatologischen Untersuchung bestätigen.

Wenn die subkutane Zecke noch entdeckt wird, sollten Sie sich einer umfassenden Behandlung unterziehen. Und je früher es begonnen wird, desto schneller und leichter wird der Patient mit der Zecke zurechtkommen.

Diese Materialien werden Sie interessieren:

In Verbindung stehende Artikel:

  1. Wie werden Pigmentflecken im Gesicht beseitigt?Pigmentierte Stellen im Gesicht tragen nicht zur Attraktivität bei, also die Mittel.
  2. Wie wird poröse Haut im Gesicht los?Erweiterte Poren im Gesicht - das ist ein ernsthafter Defekt, der.
  3. Folk Heilmittel, Cremes und Masken aus Falten im Gesicht und um die AugenDie Hautalterung wird durch das Auftreten von Falten verursacht. Mit dem Alter beginnen Hautzellen.

Folk Heilmittel für subkutane Milben

Die Krankheit, verursacht durch eine subkutane Zecke, trägt einen medizinischen Namen - Demodikose oder Demodex. Ein mikroskopischer Parasit lebt in den Haarfollikeln, in den Talgdrüsengängen und ernährt sich von Talg. Nach einer Infektion mit Demodex entwickeln sich Reizung, Juckreiz und Akne am Körper.

Die beliebtesten Zonen der Dislokation des Parasiten sind Gesicht, Ohren, Teile der Augenbrauen und Augenlider. Patienten fühlen sich unwohl, Photophobie, Trockenheit und Ermüdung der Augen. Die Augenlider werden entzündet, jucken und flocken. Auf den Cilien nach dem Schlafen gibt es Eiter und Krusten.

Wie man subkutane Milben loswird - effektive Hausmittel

Eine Infektion mit Demodikose kann als Folge eines engen Kontakts mit dem Infektionsträger auftreten: eine Person oder ein Haustier. Sie können diese Infektion auffangen und Kleidung in der zweiten Hand kaufen, einen Friseur besuchen, eine Reise im Zug machen oder die Nacht in einem Hotel verbringen.

Oft zeigt sich Demodex nicht in irgendeiner Weise. Die Symptome der Erkrankung entstehen in der Regel nur mit der Senkung der Immunität. Die Behandlung dauert lange. Dazu wird eine komplexe Therapie mit verschiedenen Verfahren, Vitaminen und Präparaten mit immunstimulierenden und antidiabetischen Eigenschaften durchgeführt. Heutzutage ist die Behandlung von Demodex und Volksmedizin aktuell.

Externe Mittel

Bereiten Sie sich vor oder kaufen Sie eine Apotheke Tinktur von Ringelblumen (Ringelblumen). Sie werden auch eine Creme namens "Demalan" ("Demazol") benötigen. Jeden Morgen und vor dem Schlafengehen wird die mit Seife gewaschene Haut mit Ringeltinktur abgewischt. Nach 20 Minuten wird es mit einer medizinischen Creme geschmiert. Die Verfahren werden für 10 Tage durchgeführt.

1. Heilung für eine subkutane Zecke kann so sein. Die frischen Wurzeln von Schöllkraut werden gemahlen und mit Maisöl in gleichen Mengen gegossen. Bestehen Sie Arzneimittel an einem warmen Ort oder in der Sonne. Nach zwei Wochen wird die Zusammensetzung gefiltert und verwendet. Dazu wird eine kleine Menge der Droge mit saurer Sahne gezüchtet, verschmiert und in die Haut gerieben.

2. Es gibt auch ein sehr effektives Volksrezept von Demodex (Akne). Kaufen Sie in der Apotheke antibakterielle Droge "Trichopolum" in Tabletten und Rizinusöl. Wenn die Haut der Augenlider mit einer Milbe geschädigt wird, wird eine Salbe vorbereitet: zwei Pillen werden in einem Löffel Rizinusöl gemahlen. Homogene Mischung vor dem Schlafengehen schmieren die betroffene Haut. Lassen Sie die Salbe für Jahrhunderte bis zum Morgen. Dann wasche es ab.

3. Beschädigte Haut sollte mit Apfelessig abgewischt werden.

4. "Akne vulgaris" wird mit Knoblauchsaft behandelt. Die darin eingewachsene Bandage wird 20 Minuten lang auf die entzündeten Stellen aufgetragen. Die gleichen Lotionen können für immer getan werden.

5. Eine Infektion im Gesicht kann durch ein solches Volksheilmittel geheilt werden. Bei fettiger Haut wird der Saft von Blaubeeren, Schöllkrautwurzeln, roter oder schwarzer Johannisbeere mit frischem Hühnereiweiß vermischt. Die Maske wird mindestens 20 Minuten im Gesicht aufbewahrt. Bei trockener Haut helfen täglich Masken aus Zitronensaft, Gurke und Eigelb.

6. Gegen Demodikose mit rosa Akne sollten solche therapeutischen Masken durchgeführt werden. Auf einer kleinen Reibe Zunder sehr saure Äpfel und fügen Sie ihnen zerkleinerten frischen Wurzelmeerrettich hinzu. Das Verhältnis dieser zwei Komponenten sollte 2: 1 sein. Homogene Masse, kurz vor dem Schlafen für 10 Minuten, wird auf die Haut des Gesichtes aufgetragen. Dann spülen Sie mit Milchmolke und schmieren Sie mit Salicyl-Zink-Paste. Am Morgen spülen Sie mit Baby-Shampoo oder Lotion.

Alte Rezepte

  1. Traditionelle Heiler in den alten Tagen behandelt Akne Sternum wie folgt. Mischen Sie in gleichen Mengen: Fett (Salzöl), Leinsamenöl und Rohteer. Eine homogene Mischung wurde durch die Haut geschmiert. Krovos verschwand und die Haut wurde wiederhergestellt.
  2. Demodekoz wird mit solch einem populären Rezept behandelt. Schweinefleisch Eindringling wird geschmolzen und Schwefelpulver hinzugefügt. (Anderthalb Esslöffel Fett nehmen drei Gramm Schwefel). Add in die Zusammensetzung von Teer (2 Esslöffel). Alles bei schwacher Hitze aufwärmen. Die ölige Salbe schmiert die Haut von Gesicht und Körper. Lass es für eine Stunde stehen. Der Verlauf der Behandlung: 2 Monate.
  3. Unsere Vorfahren haben den mikroskopischen Parasiten unter der Haut so losgeworden. Zwei Esslöffel Jagdpulver, gemischt mit einem Löffel Kupfersulfat (Chalkanitmineral), wurden gemischt. Ein Glas geschmolzenes Tierfett wurde zu der Mischung (und Petrolatum) gegeben. Gerührt. Innerhalb von 10-15 Tagen wurde die Haut vor dem Schlafengehen mit dieser Salbe geschmiert und mit einem wasserdichten Tuch (Cellophan) umwickelt. Am Morgen haben sie alles abgewaschen.
  4. Eichenrinde hilft bei Demodikose. Bereiten Sie eine Abkochung vor: 200 ml kochendes Wasser geben Sie einen Teelöffel trockene zerkleinerte Rohstoffe. Koch. Warme Brühe wird mit einer zeckenbehafteten Haut gewaschen und macht tagsüber Lotionen auf den Augenlidern. Innerhalb eines Monats erscheinen die ersten positiven Behandlungsergebnisse. Kurs: nicht weniger als 5 Monate.
  5. Wenn die Demodex-Augenlider in der Folgebehandlung besiegt werden, verwenden Sie den frischen Saft der Aloe. Sie schmieren die Haut vor dem Schlafengehen.

Vorbereitungen für den internen Gebrauch

1. Wird helfen, subkutanen Zecken Wermut loszuwerden. Daraus bereiten Sie eine Abkochung zu und trinken sie streng nach dem Schema. Für 550-600 ml kochendes Wasser werden zwei Löffel trockener zerkleinerter pflanzlicher Rohstoffe geworfen. Kochen und gießen Sie in eine Thermoskanne. Bestehen Sie Droge für mindestens eine Stunde. Nehmen Sie während des Tages (einschließlich nachts) wie folgt:

  • Medium - 100 ml jede Stunde;
  • Donnerstag - 100 ml alle 2 Stunden;
  • Freitag, Samstag, Sonntag, Montag - 100 ml alle 3 Stunden.

Dekokt reinigt auch den Körper anderer Parasiten und verbessert auch das Wohlbefinden und den Schlaf.

2. Zu Hause wird die Reinigung verwendet, um Hautdemodex zu behandeln. Verwenden Sie dazu eine Lösung aus Magnesiumoxid, Pflanzenöl und Zitrussaft (Mandarine, Orange oder Grapefruit).

  1. Um 5.00 Uhr trinke eine Lösung aus Magnesia. (Für je 10 kg Körpergewicht nehmen Sie 10 ml Magnesiumoxid, das in 200 ml warmes Wasser gegossen wird.)
  2. Um 9.00 - nehmen Sie einen Esslöffel Öl (Olive).
  3. Von 10.00 bis 24.00 Uhr - abwechselnd trinken Saft und Olivenöl. (Saft - nicht weniger als 5 Liter und Olivenöl - 100 ml). Frisch gepresster Saft, verdünnt mit abgekochtem Wasser im Verhältnis 2: 1.
  4. Am nächsten Tag können Sie flüssigen Brei essen.
    Nach einer solchen "Diät" verschwindet die subkutane Zecke.

Die Behandlung von Demodikose ist wünschenswert, unter der Aufsicht eines Dermatologen durchgeführt zu werden. Für eine effektivere Behandlung ist es notwendig, eine Untersuchung durchzuführen und für eine mikroskopische Untersuchung ein Abstreifen von der Haut durchzuführen.

Die Behandlung der Demodikose erfordert einen individuellen Ansatz. Die Kombination von traditioneller Medizin und Medikamenten mit antiparasitärer Wirkung im Kampf gegen diese lästige Milbe führt zwangsläufig zu einer vollständigen und erfolgreichen Heilung!

Subkutane Milbe: Behandlung. Demodekose. Apothekenvorbereitungen und Volksmethoden.

Wenn Sie ein Gesicht auf der Haut haben, hat eine Stirn eine rote Akne, Akne, aber die üblichen Akne-Mittel bringen kein positives Ergebnis - ist es Demodikose, die durch eine subkutane Milbe verursacht wird? Dieser Artikel wird dem Leser helfen, sich mit einer Krankheit wie Demodikose, ihrem Erreger, Entwicklungsursachen und Manifestationszeichen vertraut zu machen. Darüber hinaus werden wir im Kampf gegen die subkutanen Milben Pharmazieprodukte und traditionelle Behandlungsmethoden in Betracht ziehen.

Die menschliche Haut ist die ideale Umgebung für das Leben von Bakterien, Pilzen und anderen einfachen Parasiten. Das Vorhandensein von bedingt pathogenen Mikroorganismen spiegelt sich in keiner Weise in der menschlichen Gesundheit wider, aber in einigen Fällen beginnen sich nützliche Bakterien unter bestimmten Bedingungen aktiv zu vermehren und verursachen die Entwicklung von Hautkrankheiten. Ein solcher Hautbewohner ist eine mikroskopisch kleine subkutane Zecke, die in den Talgdrüsen und den menschlichen Follikeln lebt.

Was ist Demodikose?

Demodekose Ist eine chronische Hauterkrankung, die durch eine subkutane Milbe verursacht wird. In der Dermatologie kann dieser pathologische Zustand unter dem Begriff "Demodex" oder "Acne Sternum" gefunden werden. Laut WHO-Statistiken betrifft eine subkutane Zecke etwa 90% der Bevölkerung,
während 20% der Menschen Träger von Demodikose sind. Frauen, Jugendliche, ältere Menschen sowie Menschen mit geringer Immunität, neuropsychiatrischen Störungen, begleitenden dermatologischen Erkrankungen sind gefährdet, Demodikose zu entwickeln. Typischerweise beeinflusst die subkutane Zecke die Haut des Gesichts, der Stirn, der Augenlider, der Nasolabialfalten, der äußeren Gehörgänge. Auch die Milbe kann die Haarfollikel des Kopfes beeinflussen, weniger oft die Brust und Rücken.

Allgemeine Eigenschaften

Die subkutane Zecke selbst ist mikroskopisch, ihre Größe ist nicht mehr als 0,4 mm. Nach dem Eindringen in die Hautzellen vertieft sich die Milbe in die tieferen Hautschichten, wo sie Eier legt, die sich bei günstiger Temperatur nach 14 Tagen vermehren. Das Leben der Milbe wird durch Talg und abgestorbene Hautzellen der Haut unterstützt. Nach der Vermehrung geht die Milbe zugrunde und zersetzt sich in den Talgdrüsen. Die Produkte des Zerfalls der lebenswichtigen Aktivität der Injektionszecke verursachen entzündliche Prozesse und allergische Reaktionen der Haut.


Die Infektion durch eine subkutane Milbe erfolgt bei Kontakt mit einer kranken Person, seltener durch Haushaltsmittel, durch Bettwäsche oder Gebrauchsgegenstände. Sie können diese Krankheit in einer Kosmetologie-Klinik, Friseur- oder Massageräume, wo Hygienevorschriften nicht beachtet werden oder Demodikoseträger arbeitet, fangen.

Warum tritt Demodikose auf?

Demodekoz äußerlich sehr ähnlich wie gewöhnliche Akne, so viele sind sie nicht bewusst von der Anwesenheit von subkutaner Milbe, die eine lange Zeit verursacht keine Beschwerden sein kann und nur mit einer Abnahme der Abwehrkräften des Körpers oder anderen Verletzungen aktiv vermehren, Entzündungen der Haut verursachen. Die Hauptursachen der Demodikose:

  1. verringerte Immunität;
  2. Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  3. endokrine Störungen;
  4. neuropsychologische Störungen;
  5. Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  6. Hormonstörungen;
  7. falsche Lebensweise;
  8. längere Unterbrechung in der Sonne;
  9. Schwangerschaft;

Die wichtigsten Anzeichen der Krankheit

Die Symptome der Demodikose manifestieren sich als Folge einer Reizung der Hautrezeptoren durch die lebenswichtigen Aktivitäten der Milbe, die folgende Symptome verursacht:

  1. erhöhter Fettgehalt der Haut, wird feucht, erhält einen charakteristischen Glanz;
  2. es gibt einen Ausschlag, kleine Wunden, Akne;
  3. holpriger Teint der Gesichtshaut, Rötung, Schwellung;
  4. Fremdkörpergefühl in den Augen;
  5. starker Juckreiz, Schwellung und Entzündung der Augenlider;
  6. Schleimaustritt aus den Augen;
  7. der Verlust von Wimpern und das Auftreten von weißlichen Schuppen auf ihnen;
  8. unangenehmes Gefühl, als ob etwas unter der Haut schleiche, besonders nachts;
  9. Vorhandensein von serösen und eitrigen Krusten an den Stellen der Entzündung.

Bei starkem Hautjucken besteht die Gefahr einer Sekundärinfektion, die zu Komplikationen und der Entstehung anderer dermatologischer Erkrankungen führen kann. Alle oben genannten Symptome können auf eine demodektische Erkrankung hinweisen. Um jedoch die Krankheit klar zu erkennen und die Behandlung durchzuführen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, der nach den Ergebnissen der Umfrage die Ursache identifiziert, die richtige Diagnose stellt und die Behandlung verschreibt.

Diagnose von subkutanen Milben

Eine echte Diagnose kann durch visuelle Inspektion des Patienten gemacht werden. Während der Untersuchung achtet der Arzt auf das Vorhandensein von Hautausschlägen, charakteristisch für Demodikose. Verschreibt auch das Schaben von jedem betroffenen Hautbereich. Nach der Entnahme des Materials unter Laborbedingungen unter einem Mikroskop wird eine Untersuchung auf das Vorhandensein oder Fehlen von Zecken-Pathogenen durchgeführt.

Behandlung von Demodikose

Die Behandlung der subkutanen Zecke ist lang und erfordert einen integrierten Ansatz. Angesichts der Tatsache, dass Demodekoz die Augenlider und Augenlider betrifft, sollte der Dermatologe den Patienten zu einem Spezialisten auf dem Gebiet der Augenheilkunde bringen, der nach den Ergebnissen der Untersuchung eine zusätzliche Behandlung ernennt. Subkutane Milbenbehandlung Ziel ist es, die Ursache zu beseitigen, so dass sich der Patient einer Konsultation und Untersuchung mit mehreren Ärzten aus verschiedenen Bereichen der Medizin unterziehen muss.

Der Arzt verschreibt eine Reihe von Medikamenten zur äußeren oder inneren Anwendung, die die Milbenpopulation reduzieren, die Stoffwechselvorgänge der Haut wiederherstellen, Entzündungen beseitigen und die weitere Entwicklung der Krankheit verhindern. Neben der medikamentösen Behandlung sind beliebte Behandlungsmethoden beliebt, die in ihrem Arsenal eine Vielzahl von Rezepten im Kampf gegen die subkutanen Milben enthalten.
Pharmazeutische Präparate zur Behandlung von subkutanen Milben:

Das beste Mittel gegen Demodektik

Für die Behandlung verschreibt der Arzt Antiparasitika Gruppe Metronidazol, Tinidazol, die tief in die Hautschichten eindringen können, um die Entwicklung von hypodermischen Milben verhindern, was zu ihrem Tod. Betrachten Sie mehrere Medikamente zur Behandlung von Demodikose:

  1. Antiparasitika aus subkutanen Milben - "Metrogil Gel mit Demodex" "Trichopol", "Ornidazole". Manchmal verschreibt der Arzt die Droge "Spregal", die zur Behandlung von Krätze verwendet wird. Allerdings können diese Medikamente die Symptome der Krankheit nur eine Zeitlang reduzieren, da sich das subkutane Zecken-Bistro an die Wirkung dieser Medikamente anpassen kann und nicht durch ihre Wirkung unterdrückt wird. Daher wird die Wirkung der Behandlung kurzlebig sein.
  2. Antimikrobielle und entzündungshemmende Medikamente - „Azelainsäure“, Salbe, Emulsion oder „Benzyl“, „Ichthyol“, „tar“. Diese Medikamente helfen, die Milbenpopulation, normalisieren Stoffwechselprozesse der Haut zu reduzieren.
  3. Demodex Complex - eine spezialisierte therapeutische Kosmetik zur Behandlung von Demodex. Diese Medikamente haben die Fähigkeit, Talgsekretion zu normalisieren, hemmen das Wachstum von Bakterien. Cosmetics Demodex Complex kann für jede Phase des Demodex für eine lange Zeit als therapeutisches oder vorbeugendes Medikament verwendet werden.
  4. Antibakterielle Wirkstoffe - Salbe „Demalan“ „kolbiotsin“ „Eubetal-Antibiotikum“ werden in Form von Augentropfen hergestellt, Salben, die in der Ophthalmologie demodekoza Behandlung;
  5. Antihistaminika - reduzieren den Juckreiz der Haut, beseitigen die Schwellung der Haut;
  6. Medikamente, die die Gefäße stärken - stärken die Gefäße, verhindern ihre Schädigung durch eine subkutane Milbe;
  7. Immunstimulierende Medikamente - stärken die Immunität, erhöhen die Schutzfunktionen des Körpers.
  1. Physiotherapie;
  2. Ozonotherapie hat eine bakterizide, immunstimulierende Wirkung;
  3. TCA-Peeling - reinigt die Haut von einer mit Milben infizierten Zellschicht;
  4. Kryotherapie - hilft, Juckreiz und Brennen loszuwerden.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von subkutanen Milben

Für die Behandlung von Demodex, alternative Medizin verwendet eine Vielzahl von Kräutern, Abkochungen, die entzündungshemmende, antimikrobielle Eigenschaften haben. Außerdem verwenden viele Leute solche Produkte wie Birken-Teer, Kerosin, Waschseife und andere Mittel zur Verwendung im Freien. Betrachten Sie mehrere Rezepte im Kampf gegen subkutane Milben:

Kräuter, wie Drogen, haben antiparasitäre Eigenschaften: Rainfarn, Schafgarbe, Schöllkraut, Rosmarin, Birkenknospen, knoten Gras, Wintergrün, Thymian, Kalmus Sumpf, sie sind absolut sicher und sehr effektiv gegen subkutane mite.

Angesichts der Demodekoz - eine chronische Krankheit, loswerden es vollständig ist nicht möglich, aber Sie können die Krankheit in ein langes Stadium der Remission übersetzen.

Vorbeugung von Krankheiten

Vorbeugung von subkutanen Milben soll den Regeln der Hygiene, der richtigen Ernährung und des Lebensstils entsprechen. Niemals Kosmetika oder persönliche Dinge anderer benutzen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Gesundheit gewidmet werden von Menschen, die sich mit Demodikose erholt haben, sie sollten einen Dermatologen mit den geringsten Veränderungen im Gesicht oder in der Augenhaut konsultieren. Wie bei der früheren Behandlung wird das Ergebnis umso effektiver sein. Patienten mit einer Demodikose in der Vorgeschichte sollten den Arzt zweimal im Jahr besuchen, insbesondere im Frühjahr und Herbst, wenn die Aktivität der subkutanen Zecke zunimmt. Unter Beachtung der Grundregeln der Hygiene und der Empfehlungen des Arztes können Sie lange Zeit eine subkutane Zecke loswerden.

Bedclamps - wie man Parasiten identifiziert und entfernt?

Bettelzecke (Cimex lectularius) - ein kleiner Arthropode, der die Hautoberfläche von Tieren und Menschen parasitiert und schwere allergische Reaktionen hervorrufen kann. Daher ist es wichtig, über die Gefahren dieser Insekten für uns, die Methoden ihrer Erkennung, die Methoden der Behandlung und die Kontrolle über sie zu wissen.

Charakteristische Merkmale des Parasiten

Diese Ektoparasiten gelbbraune Farbe ist für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, können die Eigenschaften nur durch ein Mikroskop oder einem vergrößerten Foto Bett Zecke zu sehen. Sie sind genug friedlich - nicht ihre Beute beißen, Fütterung auf trockene Hautschuppen, Schuppen - diese Partikel eine gewisse Menge an Bakterien und andere Mikroflora enthalten, die die Ernährung der Tiere ist. Sie können die Haut jedoch nicht beißen.

Bettelzecke (Cimex lectularius)

Das Leben des Parasiten hat die folgenden Eigenschaften:

  • fühlt sich gut sowohl in den Betriebsräumen als auch in den makellos sauberen Räumen an;
  • die höchste Aktivität - von drei Nächten bis sieben Uhr morgens;
  • die abgeflachte Form des Körpers, das Chitin-Skelett schützt die Milbe zuverlässig vor äußeren Einflüssen;
  • lebe in weichen Möbeln, Falten von Matratzen, in Bettwäsche, hinter Tapeten usw.;
  • kann bequem unter Bedingungen bis zu +50 Grad Celsius existieren;
  • Die Dauer der Existenz beträgt etwa ein Jahr.

Wie sieht ein typischer Wohnort aus? Gewöhnlicher Haushaltsstaub sammelte sich in Matratzen, schwer zugänglichen Möbelecken, unter den Betten. In seinem ein Gramm können ungefähr hundert Individuen einer Bettzecke wohnen. Außerdem sind sie sehr produktiv - die Frau kann tagsüber bis zu dreihundert Eier legen.

Bettzecke kann die Haut von Menschen und Tieren parasitieren

Auf der menschlichen Haut bewohnen Parasiten nicht, sondern fühlen sich hervorragend in seinem Bett, besonders auf dem Kissen, wo die meisten toten Hautmikropartikel gesammelt werden - Schuppen.

Wie kommen Bettzeug ins Haus?

In menschlichen Behausungen sind Parasiten eine der Möglichkeiten:

  1. An Kleidung oder Sachen befestigt. Selbst wenn man auf einer Party auf der alten Couch sitzt, in einem Hotel übernachtet oder in die Natur geht, kann man ein Vehikel für eine Zecke werden.
  2. Auf tierischer Wolle. Wenn das Haus von Hunden, Katzen oder anderen Haustieren bewohnt wird, die gerne auf der Straße laufen, können sie den Parasiten ins Haus bringen.
  3. Von den Nachbarn. Durch Mikrorisse können Lüftungsschächte, Löcher für Drähte und Rosettenmilben in einen neuen Lebensraum ziehen.
  4. Auf Einkäufe. Kaufen Sie auch absolut neue Möbel, Ausrüstung, Teppichböden, können Sie diese unerwünschten Gäste zu Ihnen nach Hause bringen. Vor allem, wenn die Lager vernachlässigt werden, um zu desinfizieren.

Beratung! Bettmilben haben Angst vor permanent belüfteten Räumen, direkter Sonneneinstrahlung, großen Freiflächen.

Externe Zeichen, Symptome eines Zeckenstichs

Zunächst sollte erklärt werden, was viele Menschen als "Biss der Bettzecke" bezeichnen, ist lediglich die Reizung der Haut als Reaktion auf den Kontakt mit den Proteineinschlüssen der Kotmassen des Parasiten. Die Bettwäsche ist vierundzwanzig Mal am Tag ausgerottet.

Wie sehen die Zeckenstiche aus?

  • Mehrfache, voluminöse, rötliche "Pickel", die Mückenstichen ähneln;
  • Hautausschläge sind eine bestimmte Strecke in einem Abstand von einigen Millimetern zu einem Zentimeter entfernt;
  • die Hautbereiche, an denen die Zecke vorbeigekommen ist, jucken stark.

Die "Bisse" von Bettmilben auf dem Foto, oder besser gesagt die Allergie gegen Kontakt mit ihnen, ist sehr unterschiedlich und ausdrucksstark.

Allergische Reaktion vom Bett Zecke

Bei Kontakt mit den Produkten des Lebens einer Bettzecke beobachtet "gebissen" folgende Symptome:

  • ein Ausschlag am Körper;
  • laufende Nase, Husten, Niesen ohne Anzeichen von ARI oder ARVI;
  • Entzündung der Schleimhaut der Augen, Rötung der Augenlider, Tränen;
  • in seltenen Fällen - Atemnot mit Keuchen, Fieber.

Neben körperlichen Beschwerden und Schlafstörungen können die Auswirkungen von Bettmilben auch eine ernsthafte Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Insbesondere kann die stärkste allergische Reaktion auftreten - Quincke's Ödem, das die erstickende Krankheit bedroht.

Bitters Bett tickt auf einen Mann - das ist ein weiterer Grund für Krätze. Die Krankheit breitet sich schnell durch den Körper aus, indem beschädigte Bereiche durchkämmt werden. Dies erhöht die Temperatur, "Pfand" die Nase und den Hals. Wenn Sie Hände schütteln, ein geteiltes Handtuch oder einen anderen Kontakt verwenden, kann Krätze auf andere Menschen übertragen werden. Diese Krankheit verschwindet nicht von selbst, sie sollte sofort behandelt werden.

Ein anderes Problem mit Zecken kann Krätze sein

Behandlung einer allergischen Reaktion

Wenn Sie diese Symptome einer Bettkrebserkrankung diagnostizieren, sollten Sie so schnell wie möglich einen Dermatologen kontaktieren. Es wird nützlich sein, den beschädigten Bereich mit Seife oder Sodalösung zu waschen und dann mit einem Antiseptikum zu behandeln.

Um den Juckreiz zu mildern wird helfen:

  • ätherische Öle von Wermut, Zypresse, Minze, Lavendel, Zitrone, Geranie, Nadelbaum;
  • wattierte Scheibe, getränkt mit reinem Essig;
  • Eis für Getränke in ein sauberes Handtuch gewickelt;
  • eine gepresste Tüte mit schwarzem oder grünem Tee;
  • Lotionen aus Abkochungen von Pflanzen, die medizinische Eigenschaften haben - Aloe, Kamille, Wegerich, Ringelblume.
Ein Dermatologe kann die notwendigen Medikamente zur Behandlung von Allergien vor Zeckenstichen verschreiben

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Mittel nur die Symptome mildern, aber nicht die Allergie selbst heilen.

Beratung! Trinken Sie Aktivkohle (entsprechend der Masse Ihres Körpers - eine Tablette / 5 kg) - dies hilft, Giftstoffe zu entfernen, die allergische Reizungen verursachen.

Die folgenden Medikamente werden zur Behandlung verwendet:

  • Tsindol - "Austrocknung" von Hautausschlägen;
  • Acriderm - Bekämpfung von Entzündungen;
  • Afloderm, Tinktur aus Propolis - mit Juckreiz fertig werden;
  • Tavegil, Obloderm - Entzug der Reaktionssymptome;
  • Retter, Fenistil - Heilmittel gegen Schwellungen;
  • Zvezdochka - Bekämpfung von Krankheitserregern auf der Wundoberfläche.

Beachten Sie! Alle Medikamente müssen vom behandelnden Arzt bestellt werden!

Entfernen der Bettdecke

Die einfachste und einfachste Methode ist es, eine Brigade zu rufen, die auf die Bekämpfung von Hausparasiten spezialisiert ist und eine komplette Desinfektion der infizierten Wohnung durchführt. Sie können jedoch Bettmilben und sich selbst "den Krieg erklären". Alle Kampfmethoden sind in drei Gruppen eingeteilt.

Mechanische Methode

Wie man Bettzecken auf diese Weise loswird:

  1. Orte, an denen Parasitenansammlungen gefunden werden, werden sorgfältig mit einem Staubsauger gereinigt. Nach der Reinigung wird der Staubbeutel sofort sorgfältig verpackt und entsorgt.
  2. Alle Kleidungsstücke und Wäsche in der kontaminierten Wohnung werden bei der höchstmöglichen Temperatur des Wassers gelöscht.
  3. Aufwärmen der Parasiten: Kissen, Betten, Bettfalten, Möbelecken, Stofftiere usw. In diesem Fall können Sie einen Dampfreiniger verwenden.
  4. Infizierte Teppiche, Teppiche, Sofas, Kissen usw. es ist am besten, es wegzuwerfen, da es sehr problematisch ist, Bettzecken von dort zu entfernen.
  5. Täglich eine gründliche Nassreinigung durchführen, um den Raum zu belüften.

Chemische Methode

Verwenden Sie Insektizide sollten nur die Anweisungen folgen. Es wird nicht empfohlen, sie zu benutzen, wenn das Haus kleine Kinder oder Haustiere hat. Wie man mit ihnen umgeht? Verwenden Sie zweimal - die zweite Behandlung wird in zwei Wochen durchgeführt, um vor ausgebrüteten Eiern vor den "überlebenden" Eiern von Parasiten zu schützen.

Sich aus dem Haus der Zecken zurückzuziehen kann auch durch die Desinfektion des Hauses erfolgen

Es wird empfohlen, die folgenden Medikamente zu verwenden:

  • Traditioneller Essig, Borsäure oder Terpentin;
  • Dobrohim Micro, GET - Insektizide auf der Basis von Chlorpyrifos, die nach Angaben des Herstellers einen Schutz von bis zu sechs Monaten bieten;
  • Taran - das bedeutet auf der Grundlage von Zetacipermetrin sollte die Räumlichkeiten vor Invasionen von Parasiten innerhalb von zwei Monaten zu schützen;
  • Der Überfall, ein Aerosol, das Cypermethrin, Prallethrin und Imiprothrin enthält, wird die Wohnung in der Nähe des Halbmondes schützen.
  • Akaritox ist ein Pulver für eine Lösung, die mit einem Zerstäuber dispergiert werden muss, der auch für zwei Wochen aktiv ist;
  • Sipaz, Tsifoks, Allerqoff, Easy Air, Sprays auf der Basis von medizinischen Nima.

Die natürliche Methode

Bis zu einem gewissen Grad werden die Parasiten und die nach ihren Wohnorten zersetzten Pflanzen herausgenommen: Rosenholz, Wermut, Rainfarn.

Vorbeugende Maßnahmen

Um Ihr Zuhause niemals mit Bettklammern zu teilen, genügt es, diese kleine Liste von Regeln zu beachten:

  • leise Federbetten, Teppiche, Teppiche und spezielle Matratzenbezüge entfernen;
  • Die Kissen, die Decken, die Matratzen nehmen auf dem Balkon im Laufe von einigen Stunden im Winter regelmäßig ab, und im Laufe von den Sommer mehrmals, um sie unter den Sonnenstrahlen zu wärmen;
  • Lüften Sie den Raum regelmäßig, verstopfen Sie ihn nicht mit "Staubsammlern";
  • Tägliche Durchführung der Nassreinigung mit einer 20% igen Salzlösung, zur "allgemeinen" Reinigung einen Dampfreiniger verwenden;
  • Bettwäsche kochen oder bei hohen Temperaturen waschen;
  • um die Hygiene ihrer Haustiere zu überwachen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen helfen wird, mit ungebetenen Gästen fertig zu werden, und Bettmilben werden Ihr Haus nie wieder besuchen.

Subkutane Milbe im Gesicht: Ursachen und Behandlung von Demodektik

Jede Krankheit unterdrückt, aber wenn sie kosmetische Defekte trägt, dann wird alles komplizierter, zum Beispiel mit Demodekose.

Die subkutane Zecke im Gesicht ist eine Krankheit der Ursache und deren Behandlung wurde bis zu diesem Zeitpunkt nicht gründlich untersucht. Und diejenigen, die auf dieses Problem gestoßen sind, werden zu sehr starken und geduldigen Patienten, die gezwungen sind, eine tägliche Behandlung und spezielle Hautpflege durchzuführen.

Subkutane Milbe im Gesicht: Ursachen und Behandlung

  • Diese Krankheit ist sehr leicht mit Akne im Gesicht zu verwechseln, was oft passiert.
  • Der Patient beginnt mit der Selbstbehandlung, was zu noch beklagenswerten Ergebnissen führt.
  • Es wurde entdeckt, oder vielmehr, die Milbe wurde 1842 entdeckt.

Die Niederlage der subkutanen Zecke kann mit den Anzeichen anderer dermatologisch ähnlicher Erkrankungen verwechselt werden, auch ohne die wahre Ursache zu erkennen.

Das primäre Stadium, wenn die Milbe nur auf der Oberfläche der Haut parasitiert (tiefe Kugeln der Epidermis sind nicht betroffen), manifestiert sich nur durch Abblättern, Rötung und Ausschlag an den Orten der größten Lokalisation.

Im fortgeschrittenen Stadium können sich Zeichen der Krankheit auf dem Rücken, den Hüften, den Armen und der Brust manifestieren.

Das Anfangsstadium der Krankheit

Symptome von Demodikose

  • Kratzen und Juckreiz sind die ersten Anzeichen für die Aktivität der Milbe auf der Haut, die Symptome verstärken sich während der Nacht.
  • Wenn die Läsion erscheint Rötung, Peeling, Akne, Geschwüre und Geschwüre.
  • Es gibt ein Gefühl von "Maske" auf dem Gesicht, die Haut der Wangen und der Stirn ist mit Tuberkeln bedeckt.
  • Der Teint wird erdgrau in der Farbe.
  • Unreiner Hautglanz wird nach dem Waschen und auch nach dem Gebrauch von Kosmetika nicht entfernt.
  • Die Poren des Gesichts werden erweitert.
  • Bei vernachlässigter Form der Erkrankung wird die Nase geschwollen, die Nasenflügel werden größer und die Nase nimmt die Form einer "Kartoffel" an.
  • In den späteren Stadien, wenn die Haarfollikel betroffen sind, fallen Haare und Wimpern aus, rote Augen, Rötung des Augenlids, ein Gefühl von "Sand in den Augen", Schleimaustritt aus den Augen. Die Wimpern werden brüchig, kleben aneinander und bilden sich oft heraus, weil die Haarmilbe durch die Milbe zerstört wird.

Schwere Form der Krankheit

Subkutane Milbe im Gesicht: Ursachen

Kleschik ist ein gewöhnlicher Zivilist unserer Haut. Von Natur aus ist es nützlich für eine Person, die ein schützendes Hautgleichgewicht bildet und die Entwicklung von Bakterien im Körper verhindert. Die Gesichtshaut wird von der Akne vulgaris befallen.

Hormonelle Störungen, langfristige Anwendung von Medikamenten, die die Mikroflora auf der Haut stören, Immunveränderungen, chronische Erkrankungen führen zu einer schnellen Vermehrung von Demodex und dem Auftreten von Demodikose.

Der Mechanismus, der die friedliche Milbe auslöst, wird nicht untersucht. Aber Risikopersonen können in die Risikogruppe geraten, wenn sie nervös überanstrengt werden, Stress, der die Talgdrüsen aktiviert, und ihr Fett schafft günstige Bedingungen für die Zecke.

  • Breaking Hautbalance führt zur Aktivierung der Demodex Milbe;
  • Die maximale Aktivität der Milbe manifestiert sich bei t ° + 30 °, + 40 °, so dass eine Verschlimmerung der Demodekose am häufigsten im Frühling und Sommer nach einem heißen Bad auftritt.
  • Lange Milben können in Vaseline, Pflanzenöl, Kosmetikcreme leben. Chloroform, Kreazol, Teer, Karbolsäure und Äther töten die Milbe sofort ab, 10 ° Alkohollösung von Salizylsäure - für 1 Minute und 96 ° Alkohol - nach 4 -5 Minuten.
  • Lokalisation der Zecke: Zone um Mund, Augenbrauen, Stirn, Wimpern, Kinn, Nasenflügel;
  • Eine quantitative Analyse wird zur Analyse bei der Behandlung der Gesichtsdemodektomie durchgeführt. Bei den Nachtschrammen der Problemzonen wird die Anzahl der Zecken gezählt (Milben sind besonders im Dunkeln aktiv).
  • Patienten mit Demodikose haben Verletzungen der endokrinen Drüsen, chronische Leber-und Magen-Darm-Erkrankungen und chronische Infektionen.
  • Eine komplexe Behandlung mit obligatorischen Diät und Einschränkungen in Kosmetika durchgeführt wird;
  • Traditionelle Heilmittel für Demodikose: Ichthyol, Benzylbenzoat, Teer, Azelainsäure, Metronidazol, Schwefel;
  • Bei der Behandlung in Kliniken verschreiben Ozonotherapie, Cryomassage, Mesotherapie und Phytotherapie.

Subkutane Milbe bei Gesichtsbehandlung

Ich schlage vor, Sie schauen sich ein Video mit Tipps zur Behandlung von Demodikern im Gesicht an. Der Autor des Videos und auch ich möchte Sie daran erinnern, dass alle Behandlungen mit dem behandelnden Arzt vereinbart werden sollten.

Behandlung von Demodikose zu Hause

Bei der Behandlung der Demodikose muss zum einen die Aktivität des Mikroorganismus unterdrückt werden und zum anderen müssen die Schutzkräfte des Organismus aktiviert werden. Als allgemeines Stärkungsmittel werden Polyvitamine verschrieben, die die Immunität erhöhen.

Wenn die Haut von Streptokokken und Staphylokokken betroffen ist, werden Antibiotika verwendet. In Kombination mit traditioneller Behandlung ist es möglich, Folk Methoden zur Behandlung von subkutanen Milben im Gesicht zu verwenden. Aber ich erinnere noch einmal an die obligatorische Konsultation eines Arztes.

  • Zur täglichen Pflege der Haut wird die Verwendung von Haushalts- oder Teerseife empfohlen. Es ist besser, das gewöhnliche Wasser durch Aufguss von Wermut, Schöllkraut oder Schierling zu ersetzen.
  • Tägliches Straffen der Haut und Reinigung der angesammelten Talgsekrete mit Hilfe von Kamilleninfusionen auf Alkoholbasis.
  • Reduziert die Anzahl der Akne und Hautausschlag, verbessert die Haut Öl Teebaumöl, das täglich verwendet werden muss.
  • Auch die Behandlung von Demodikose beinhaltet Restriktionen beim Essen. Es ist notwendig, fettiges, scharfes, gebratenes, geräuchertes und süßes Essen abzulehnen. Alkohol ist auch kontraindiziert, besonders in akuten Phasen.

Lotion zur Behandlung von Demodikose

  • 1 EL zerkleinerte Wacholderbeeren sollten mit einem Glas kochendem Wasser übergossen werden und 6 Stunden in einer Thermosflasche ziehen lassen.
  • Sie können verwenden und Infusion von der Rinde des Sanddorns (die gleichen Anteile von Wasser und Rohstoffen heizen bei schwacher Hitze für 5 Minuten und drücken für 4 Stunden).
  • Für Lotionen passen und Infusion von Wermut. In einer Thermoskanne gießen Sie ein Glas kochendes Wasser 2 Esslöffel Wermut und bestehen Sie 5 Stunden.
  • Anzug und Lotion von der Wurzel des Alant. Auf ein Glas kochendes Wasser geben Sie 1 Esslöffel Rohstoffe und kochen bei schwacher Hitze für 7 Minuten. Um 4 Stunden zu bestehen.

Die oben genannten Lotionen nach der Infusion, abseihen und 2 mal täglich für 20 Minuten auftragen. Gadgets sollten an schmerzhaften Orten durchgeführt werden. Vor dem Eingriff ist es notwendig, die Haut mit alkoholischer Tinktur aus Eukalyptus, Tee-Pilz-Infusion, Calanchoe oder Ringelblume abzuwischen.

Komplexe "Manting"

Auf einem der Foren fand Feedback über die Apotheke Behandlungsmethoden. Sehr beliebte chinesische Salbe oder komplexer Manting Firma "Manting". Diese Salbe führt eine ganze Reihe von Verfahren durch, mit denen die Armee der europäischen Fonds arbeitet.

Die Salbe zerstört Demodex-Milben, lindert Entzündungen, verengt die Poren, normalisiert die Talgdrüsen, bildet eine ungünstige Milbe, beseitigt Akne, heilt Mikroorganismen und glättet Narben in einem frühen Stadium.

Der einzige Nachteil bei der Verwendung dieser Salbe (eine Überprüfung meines Freundes, der sich in Behandlung befand) - seine Verwendung sollte regelmäßig sein. Am Ende der Behandlung nimmt die Zecke ihre Reproduktion und Aktivität wieder auf. Fazit: Die Ursache der Salbe wird nicht entfernt.

Achtung bitte! Bevor Sie mit der Behandlung des demodektischen Gesichts beginnen, müssen Sie alle Kosmetika und Accessoires aufgeben: Pinsel für Lippenstift und Puder. Während der Behandlung sollten Sie keine dekorativen Kosmetika verwenden. Feuchtigkeitsspender für die Haut können aus leichten Gelen ausgewählt werden, vorzugsweise in Behältern mit einem Spender, um das Eindringen von Zecken in die Ampulle zu verhindern.

Obligatorisches Verfahren ist ein täglicher Wechsel der Bettwäsche und häufiges Reinigen oder Waschen der Decken und Kissen, gefolgt von Bügeln auf beiden Seiten.

Liebe Freunde, ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und für diejenigen, die mit diesem Problem konfrontiert sind - eine schnelle Genesung.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie