26. Februar 2018

Allgemeine Informationen

Kamille (Medizin) ist eine sehr berühmte und weit verbreitete Pflanze in unseren Breiten. Diese jährliche, zur Gattung Matricaria gehörende Familie, die Familie des Astrope, kommt in verschiedenen Regionen von Nordamerika, Eurasien und anderen außertropischen Regionen vor. Im Lateinischen bedeutet der Name "Gebärmuttergras". Tatsache ist, dass es hauptsächlich für die Behandlung von weiblichen Krankheiten verwendet wurde.

Früher wuchs Kamille hauptsächlich in freier Wildbahn, aber jetzt wird dieses Heilkraut aktiv angebaut. Immerhin sind die Blüten der Kamillenapotheke - ein wertvoller medizinischer Rohstoff, gefragt und werden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Es ist ein Teil von sehr vielen Drogen als ein aktiver Bestandteil und ist auch weit verbreitet in der Kosmetik, als Zutat in Cremes, Seifen, Shampoos usw.

Beschreibung der Pflanze

Im Durchschnitt wird er 20-40 cm lang. Wenn der Stängel einer krautigen Pflanze sehr lang ist, ist dies ein Anzeichen für einen Mangel an Sonnenlicht während der Zeit, in der er aktiv wuchs. Stängel aufrecht, dünn genug, innen hohl.

Die Länge der Blätter beträgt 2-5 cm, sie befinden sich abwechselnd am Stiel. Auf dem schmalen Blatt sind Schnitte mit scharfen Läppchen. Die Wurzel ist dünn, drehbar, praktisch ohne Äste. Blumenkörbe sind klein, mit weißen Blütenblättern an den Rändern und gelben Blüten.

Was ist der Unterschied zwischen der Droge Kamille und ihren anderen Sorten?

Auf dem Blumenkorb in der medizinischen Variante liegen die Blütenblätter entweder horizontal oder sind nach unten abgesenkt. Die Form des Blütenkegels ist konisch, konvex. Die Blume hat einen hohlen Kopf.

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Blüten enthält die folgenden Chemikalien:

  • Derivate von Bioflavonoiden Apigenin, Quercetinund Luteolin;
  • Cumarinen(Umbelliferon, Herniorin);
  • nicht verwandt organische Säuren -Salicylsäure, Isovaleriansäure, Antimis, Caprylsäure;
  • Polysaccharide;
  • Phytosterine;
  • Vitamine(Nicotinsäure, Ascorbinsäure);
  • Tannine;
  • Proteinsubstanzen;
  • Carotin;
  • Schleim, Kaugummi, Bitterkeit.

In trockenen Körben enthält 0,1 bis 0,8% ätherisches Öl, es heißt Kamille. Dieses Öl ist eine bläuliche Farbe, es hat viele Komponenten. Das wertvollste von diesen ist das azulen hamazulen (in Öl ist es ungefähr 1-9%). Synthetisiertes hamazulen bei der Destillation des Rohmaterials mit Wasserdampf aus der Lactonmatrix und Matricarina. Erzeugt eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiallergische, bakteriostatische Wirkung.

Ungefähr die Hälfte der Ölzusammensetzung ist eine Anzahl anderer Sesquiterpene: Bisabolol, farnes usw.

Therapeutische Eigenschaften der Kamille

Die Tatsache, dass diese Pflanze ausgeprägte therapeutische Eigenschaften hat, war in der Antike bekannt. Immer noch Hippokrates und Dioskurides verwendeten es zum Entfernen Anfälle und den Schmerz beseitigen. Avicenna glaubte, dass diese Pflanze ein ausgezeichneter Stärkungsmittel ist. Aber Plinius der Ältere verwendete Kamille als Gegengift, wenn eine Person von einer Schlange gebissen wurde, und ihre Brühe wird als Diuretikum verwendet.

Derzeit in der Medizin sehr weit verbreitet als getrocknete Blumen (für die Zubereitung von Brühen, Infusionen) und ätherisches Öl

Kamillenblüten - medizinische Eigenschaften

  • entzündungshemmend;
  • Desinfektionsmittel;
  • Schmerzmittel;
  • Choleretikum;
  • Beruhigungsmittel;
  • krampflösend;
  • Antikonvulsivum;
  • adstringierend (schwach);
  • antiallergisch;
  • karminativ;
  • hämostatisch.

Therapeutische Eigenschaften von ätherischen Ölen

  • desinfiziert;
  • liefert einen diaphoretischen Effekt;
  • reduziert die Gasentwicklung;
  • aktiviert den Verdauungsprozess, verbessert die Magen-Darm-Funktion;
  • reduziert die Schwere der Schmerzen, einschließlich Migräne;
  • reduziert die Intensität von Entzündungsprozessen;
  • stimuliert das zentrale Nervensystem, reduziert Stress, reduziert Manifestationen Depression;
  • wirkt antibakteriell;
  • erweitert die Blutgefäße, durch die Blut in das Gehirn gelangt;
  • beseitigt Spasmen der glatten Muskulatur.

Nützliche Eigenschaften der medizinischen Kamille wurden von Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern in der Forschung nachgewiesen. Eine spezielle Studie wurde durchgeführt, in der Wissenschaftler aus dem Vereinigten Königreich festgestellt haben, dass die Kamille in der Lage ist, die Gefäße zu entspannen und die Muskeln zu glätten. Und amerikanische Forscher haben bestätigt, dass die Mittel der Pflanze eine angstlösende und antidepressive Wirkung haben. Darüber hinaus haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Stamm, Blätter und Blüten der Pflanze radioprotektive Eigenschaften haben.

Weitere Studien wurden durchgeführt, bei denen Wissenschaftler die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze nachgewiesen haben. Über was die Kamille nützlich ist und bei welchen Krankheiten angewendet wird, wird es unten besprochen.

Hinweise für den Einsatz

In der Medizin werden folgende Indikationen für die Anwendung von Kamillenarzneimitteln bestimmt:

  • entzündliche Erkrankungen der Haut, einschließlich brennt, eitrige Wunden;
  • Erkrankungen der Gallenblase;
  • chronische und akute Magenkrankheiten, bei denen sich die entzündlichen Prozesse der Schleimhaut entwickelnGastropathien);
  • Atemwegserkrankungen, die von Bedeutung sind Husten, manifeste Krampf der Bronchien, Schwellung der Schleimhäute der Atemwege;
  • entzündliche Prozesse der Schleimhäute;
  • Entzündung der inneren Organe, insbesondere des Urogenitalsystems;
  • Gastritis allergischer Natur, Bronchialasthma, Ekzem und andere Krankheiten, die sich aufgrund einer erhöhten Empfindlichkeit des Körpers entwickeln;
  • Schädigung des Bindegewebes;
  • Schlaflosigkeit;
  • Schmerz, einschließlich Zahnschmerzen und Migräne.

Die Behandlung mit der Kamille kann bis zu drei Monate dauern, die Neigung zu den Präparaten der Kamille und die allergischen Erscheinungsformen bei ihrer Anwendung wird in der Regel nicht beobachtet.

Die Verwendung von Kamille und Medizin basiert darauf

Da die medizinischen Eigenschaften der Kamille sehr vielfältig sind, wird sie für verschiedene Krankheiten und Bedingungen verwendet. Kamillenblüten, deren medizinische Eigenschaften oben beschrieben sind, werden in Form von Infusionen, Abkochungen usw. verwendet.

Die Anwendung ihres Inneren ist in solchen Fällen angezeigt:

  • mit Erkrankungen des Verdauungssystems - Gastritis, Kolitis, Enteritis, sowie Gallengänge;
  • an Blähungen, Magenkrämpfe, Lebererkrankungen;
  • hohe Körpertemperatur;
  • entzündliche Prozesse des Atmungssystems, HNO-Organe;
  • Uterusblutungen, Metrorrhagie nach der Geburt;
  • Morbidität der Menstruation;
  • Malaria;
  • Infektionen der Atemwege;
  • schwere Überarbeitung;
  • hohe Erregbarkeit, Schlaflosigkeit;
  • Verschlechterung des Appetits.

Die Anwendung von Kamille wird äußerlich praktiziert:

  • als Spülung für Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Parodontose, Zahnfleischentzündung, Entzündung des Zahnfleisches), mit Zahnschmerzen, Angina;
  • als eine Lotion oder eine Kompresse bei Ekzem, Abszesse, Geschwüre, Hautausschläge, Erfrierungen, Verbrennungen, Wunden, die schwer zu heilen sind;
  • als ein Mikroklister wenn Hämorrhoiden;
  • zum Reiben mit starkem Schwitzen der Füße und Hände;
  • zum Waschen mit entzündlichen Prozessen der Augenschleimhaut;
  • als Mittel zum Reiben und Waschen mit Pickel, Akne;
  • als ein Umschlag mit Prellungen, Gicht, Arthritis, Rheuma.

Apotheke Kamille, Gebrauchsanweisung

Wenn Sie Kamillenblüten in der Apotheke kaufen, enthält die Gebrauchsanweisung Empfehlungen, wie das Kraut in Form einer Abkochung oder Infusion gekocht wird.

Brühe

Für Brühe müssen Sie 4 EL nehmen. l. Blumen und gieße sie mit 300 ml kochendem Wasser. Eine halbe Stunde in einem Wasserbad halten, dann abkühlen und abtropfen lassen, wringen. Trinken Sie 3 mal täglich nach den Mahlzeiten. In der Brühe der Kamille lohnt es sich, Honig hinzuzufügen.

Infusion

Es ist notwendig, 4 EL zu nehmen. l. Blumen, füllen Sie sie in einer Thermosflasche und gießen Sie 200 ml. kochendes Wasser. Infusion 3 Stunden trinken 4 mal am Tag in gleichen Portionen.

Die Brühe und die Infusion werden nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

Tee beruhigend

Um Tee zu machen, der eine beruhigende und verdauungsfördernde Wirkung hat, werden folgende Komponenten verwendet: Kamille (3 Teile), Kreuzkümmel (5 Teile), Baldrianwurzel (2 Teile). Nach dem Mischen der Zutaten, zwei Löffel der Mischung und gießen Sie zwei st. kochendes Wasser. Nach einer 20-minütigen Infusion, belasten. Trinken Sie 100 ml am Abend und am Morgen.

Tee, der die Gewichtsabnahme fördert

1 Teelöffel Blumen müssen 200 ml Wasser gießen und 10 Minuten ziehen lassen. Während des Tages müssen Sie 4-5 Gläser Tee trinken. Der Kurs sollte nicht länger als zwei Wochen dauern.

Bäder

Für die Vorbereitung der Bäder nehmen Sie den gesamten Boden Teil der Anlage. Für ein Bad benötigt man 500 g dieses Rohmaterials, um 2 Liter Wasser zu gießen und 10 Minuten lang zu kochen. Die Brühe abgießen und in die Wanne geben. Solche Bäder werden zwei Wochen lang jeden zweiten Tag eingenommen. Der Eingriff dauert 30 Minuten. Um sie durchzuführen, wird für solche Krankheiten und Bedingungen empfohlen:

  • Hautkrankheiten - Abszesse, Wunden;
  • erhöhte Nervosität, schlechter Schlaf;
  • Peeling und Trockenheit der Haut;
  • Krämpfe der Wadenmuskulatur;
  • Erkrankungen der Leber;
  • Risse an den Fersen;
  • die Auswirkungen der Röntgenaufnahme;
  • starke Müdigkeit der Beine.

Um ein solches Werkzeug herzustellen, müssen Sie auf einem Wasserbad 50 Gramm nicht zu fett Butter und 3 EL schmelzen. l. Pflanzenöl. 1 TL hinzufügen. Glycerin, 2 Eigelb, 30 ml Kampferalkohol, 50 ml Kamilleninfusion, 2 EL. l. Honig. Nach gründlichem Mischen müssen alle in einen Glasbehälter gegossen werden. Ein solches selbst zubereitetes Arzneimittel kann bis zu sechs Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

In solchen Fällen sollte eine Creme mit Kamille verwendet werden:

  • mit stark trockener Haut;
  • wenn Haut abblättern, Risse;
  • bei lethargischer Haut und Turgor;
  • mit Rötung und Reizung.

Spülungen

Um eine Lösung von 1 TL vorzubereiten. Blumen müssen 200 ml kochendes Wasser gießen und eine halbe Stunde bestehen. Die filtrierte Lösung wird in einer Spritze gesammelt und in der Nacht vaginal douches. Sie müssen sie jeden Tag für eine Woche ausgeben. Spülungen werden langsam durchgeführt. Diese Vorgehensweise wird in folgenden Fällen angezeigt:

In solchen Fällen in solchen Fällen kontraindiziert:

  • im Alter nach 40 Jahren, wie in diesem Alter die Feuchtigkeit der Schleimhäute abnimmt, und Spritzen kann die Situation verschlimmern;
  • in der Zeit der Schwangerschaft;
  • in der Zeit der akuten entzündlichen Prozesse;
  • im ersten Monat nach Geburt, gynäkologische Eingriffe, Fehlgeburt.

Tampons

Bei der Zervixerosion werden Tampons mit Kamille verwendet. Um eine Infusion vorzubereiten, um einen Tampon zu imprägnieren, müssen Sie 20 g Blumen nehmen und 1 l Wasser gießen und dann auf einen Thermosäuretag bestehen. Als nächstes müssen Sie die Blätter der Aloe, die für 2 Tage im Kühlschrank liegen, nehmen, in einen Brei hacken und drücken. Mischen Sie diese Zutaten in gleichen Anteilen. Tampon hygienisch in die vorbereitete Lösung eintauchen und über Nacht in die Vagina geben.

Kontraindikationen sind vergleichbar mit Kontraindikationen für das Spritzen.

Kosmetische Anwendung

Mit Sommersprossen

Kamille kann helfen, Sommersprossen loszuwerden und Ihr Gesicht zu bleichen. Nehmen Sie dazu 20 g Blumen und gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Nach einer Weile abtropfen lassen, zum flüssigen Saft von 2 Zitronen und einem halben Liter geronnener Milch geben. All das muss gut gemischt sein. Die resultierende Lösung wird mit Mulltupfern imprägniert und auf die Stellen der Haut gelegt, wo viele Sommersprossen für eine Stunde aufbewahrt werden. Dann müssen Sie das Produkt mit kaltem Wasser waschen und eine fettige Creme auf Ihr Gesicht auftragen. Solche Masken werden dreimal pro Woche gemacht.

Mit rötlichem Gesicht

Um die Schwere der Rötung und Reizung der Haut zu reduzieren, wird die folgende Zubereitung vorbereitet. Ein st. l. Kamillenblüten müssen mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden. Nach einer Stunde Infusion 1 EL ziehen. l Honig. Servietten in Lösung gießen und auf die Haut auftragen. Halten Sie für eine halbe Stunde. Wenn die Serviette austrocknet - zu feucht wechseln.

Mit Akne

Um die Schwere des Hautausschlags zu reduzieren, nehmen Sie 2 EL. l. Blumen Kamille und 1 EL. l. Trockne Schöllkraut und gieße diese Mischung aus 1 Liter kochendem Wasser. Nachdem das Medikament über einen halben Tag infundiert wurde, wird es gefiltert und verwendet, um die Bereiche abzuwischen, in denen Akne ständig auftritt. Dies sollte mindestens 5 mal am Tag erfolgen.

Mit sprödem und trockenem Haar

Es ist notwendig, 4 EL zu gießen. l. Kamille 0,5 Liter kochendes Wasser. In einer halben Stunde, Belastung. Gib das Eigelb hinzu und trage die Lösung auf das Haar auf, verteilt es ordentlich über die gesamte Länge. Nach einer halben Stunde müssen Sie gründlich Ihre Haare spülen. Dieser Vorgang wird 2-3 mal pro Woche durchgeführt. für einen Monat. Es ist interessant, dass, wenn eine solche Lösung von Blondinen verwendet wird, das Haar heller wird und Glanz bekommt.

Kamillenöl

Dieses Tool wird auch für verschiedene Zwecke verwendet.

Für Aromatherapie

Da dieses Öl keinen sehr scharfen und unerträglichen Geruch hat, wird es sowohl von Kindern als auch von älteren Menschen gut wahrgenommen. Dieses Öl desinfiziert effektiv die Luft und wirkt sich positiv auf den Körper als Ganzes aus. Einige Leute bemerken jedoch, dass dieses Öl einen bitteren Geschmack hat. Um einen positiven Effekt zu erzielen, werden ein paar Tropfen Öl zur Aromalampe gegeben und abends ca. 20 Minuten.

Anwendung innen

Im Inneren wird Öl zusammen mit Honig verwendet - für einen Teelöffel. Honig - 2 Tropfen. Trinken Sie morgens und abends, der Kurs dauert eine Woche. Ein solches Mittel wirkt sich bei Problemen mit dem Körper positiv auf den Körper aus Immunität, schlechter Appetit, Gastritis, Geschwüre (außer für die Dauer der Exazerbation). Es ist auch angezeigt für die Einnahme monatlich, während Menopause. Es hilft, Reizbarkeit zu reduzieren, normalen emotionalen Hintergrund wiederherzustellen. Ihre Anwendung wirkt sich positiv auf die geistige Aktivität aus. Sie sollten jedoch wissen, dass die zukünftigen Mütter, Frauen während der Stillzeit, sowie Kinder unter sechs Jahren kein Öl nach drinnen nehmen können.

Anwendung im Freien

Bei Bedarf kann das Öl auf die Haut aufgetragen werden, ohne es zuvor zu verdünnen. Aber es sollte punktuell angewendet werden: legen Sie eine Baumwollscheibe mit Öl für ein paar Minuten auf den Problemort. Eine solche Verwendung von Öl wird unter den folgenden Bedingungen und Krankheiten praktiziert:

  • Krankheiten im Zusammenhang mit einer allergischen Reaktion - Dermatitis, Ekzem;
  • entzündliche Prozesse durch Sonnen- oder thermische Verbrennungen - während der Heilungsphase;
  • nach Insektenstichen;
  • Geschwüre, die nicht gut heilen;
  • Akne, Akne;
  • kleine Falten;
  • eingewachsener Nagel - nach der Operation;
  • Alopezie, Schuppen- Reibe in die Haarwurzeln;
  • Couperose.

Mit diesen Problemen wird Kamillenöl bis zu 10 Tage verwendet. Auch ätherisches Öl kann zu jeder Kosmetik hinzugefügt werden - Lotion, Creme, etc. Um den Anteil richtig zu berechnen, müssen Sie 3 Tropfen Öl zu 5 ml Creme oder Lotion hinzufügen.

Sie können es in der Massage verwenden, mischen mit der Basis - zum Beispiel mit Olive. Auf 10 ml der Basis nehmen Sie 5 Kappe. ätherisches Öl.

Um das Bad zu aromatisieren, genügt es, 10 Kapseln zuzugeben. Öl.

Auch Kamillenöl kann mit anderen Ölen kombiniert werden, da Kamille ihre Wirksamkeit verstärkt. Dies sind Öle von Orange, Lavendel, Geranie, Salbei, Bergamotte, Majoran, etc.

Kamille für Kinder

Bei Kindern müssen Kamillenblüten, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen berücksichtigt werden.

Apotheke Kamille als Tee wird für Kinder nach 1 Jahr verwendet. Bei kleinen Kindern sollte der Tee mit Wasser verdünnt oder spezieller Kindertee gekauft werden.

Aber äußerlich werden das Gras und die Blumen der Kamille schon vorher benutzt, noch bevor das Baby ein Jahr alt wird. Die Konzentration der Brühe sollte jedoch niedrig sein.

Eltern von Kleinkindern sollten einen Kinderarzt konsultieren, wie man die Blumen der Chemikerkamille richtig benutzt. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für seine Verwendung sollten von den Eltern von Säuglingen besonders sorgfältig berücksichtigt werden.

Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass viele Menschen diese Pflanze für absolut harmlos halten, gibt es Kontraindikationen für Kamille. Zuallererst ist es wichtig, Kontraindikationen für Frauen zu berücksichtigen - schwangere Kamille ist kontraindiziert, und stillende Mütter sollten mit Vorsicht getrunken werden. Personen, die an chronischen Krankheiten leiden, sowie Personen, die lebenswichtige Medikamente einnehmen, sollten vor der Verwendung von Abkochungen, Infusionen oder Ölen einen Arzt aufsuchen. Auch nicht für individuelle Intoleranz verwenden.

Nebenwirkungen

Bei oraler Einnahme können solche negativen Erscheinungen auftreten:

  • erhöhter Druck;
  • Risiko von Blutungen;
  • Erbrechen;
  • Bronchospasmus, Angioödem - bei Menschen mit Intoleranz.

Für den externen Gebrauch:

So beschaffen und lagern

Blumen werden im Sommer geerntet, was es zu trockenem Wetter macht. Die höchste Konzentration an ätherischem Öl in Kamille wird von Juni bis August beobachtet. Für die Anwendung wird die gesamte Pflanze extern verwendet, dementsprechend wird zu diesem Zweck das Rohmaterial auf diese Weise geerntet.

Trocknen Sie das Gras im Schatten, es ist gut in diesem Lüftungsraum.

Bei Verwendung des Trockners sollte die Temperatur nicht über 40 Grad liegen. Während des Trocknungsprozesses wird die Pflanze nicht umgedreht, um ein Herunterfallen der Blütenblätter zu verhindern.

Lagern Sie die getrockneten Rohstoffe in Säcken aus Papier oder Stoff an einem trockenen und dunklen Ort. Verwendet für ein Jahr. Da Kamille einen starken Geruch hat, sollte sie nicht in der Nähe von Lebensmitteln gelagert werden, die diesen Duft aufnehmen können.

Form der Ausgabe

Kamille wird in solchen Formen hergestellt:

  • trockene Rohstoffe - Tee, Gebühren, Blumen;
  • flüssige Tinktur, Extrakt;
  • Kapseln mit Extrakt;
  • Kamillenöl.

Auch geht der Extrakt der Kamille in viele kosmetische Mittel, die Salben, BADy ein.

Kamille

Nützliche Eigenschaften von Tee, Abkochung und Infusion von Kamille, Anwendungsvorschriften

Beschreibung der Kamille

Kamille ist eine Heilpflanze, die jeder kennt. Obwohl wir die meiste Zeit davon nicht für die Zwecke der Behandlung kennen lernen - auf Gänseblümchen schätzen die Liebenden, aber üppige Blumensträuße sind glücklich, die Mädchen von ihren Geliebten zu akzeptieren. Zu dieser Zeit hat die Menschheit lange die positiven Auswirkungen der Kamille auf den menschlichen Körper bemerkt. Deshalb nutzten Heiler und Heiler es, um dem Patienten nach einer schweren Krankheit Kraft zu geben oder um eine Person mit nervösen Störungen zu beruhigen.

Es stellte sich heraus, dass die therapeutische Wirkung der Kamille eine Folge ihrer überraschenden Zusammensetzung ist, die einen großen Komplex chemischer Elemente enthält. Seine Zusammensetzung ist einzigartig und macht es zu einer wunderbaren Blume. In idealen Verhältnissen werden hier Bisaballoxid und etherisches Öl, Cadinen, Farnesen, Cumarin, Cholin, Polysaccharide, Phytosterol und Glycerid von Fettsäuren kombiniert. Unter den biologischen Säuren in seiner Zusammensetzung sind isolierte Noyl- und Isovaleriansäure. Diese Blume hat auch antibakterielle Eigenschaften aufgrund der Anwesenheit von Flavonoiden in seiner Zusammensetzung. Dazu gehören Quercetin, Luteolin und Aigenin. Nur durch die Anwesenheit all dieser Elemente hat Kamille antimikrobielle und antivirale Eigenschaften.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie Kamillenblüten sammeln müssen. Fangen Sie an, Kamille von Mai bis Ende des Sommers zu ernten. Um Kamille zu sammeln, müssen Sie trockenes und sonniges Wetter wählen. Es ist notwendig, Pflanzen zu sammeln, in denen weiße Schilfblüten horizontal angeordnet sind, und nicht diejenigen, die bereits begonnen haben, abzusteigen. Während dieser Zeit hat die Pflanze die größte Anzahl an biologisch aktiven Substanzen. Wenn die Pflanze spät gesammelt wird, wird der Korb beim Trocknen zerfallen und ätherisches Öl verflüchtigen. Die Höhe des Blütenstiels sollte nicht mehr als drei Zentimeter betragen. Es ist am besten, in fest verschlossenen Behältern für nicht mehr als ein Jahr zu lagern.

Nützliche Eigenschaften der Kamille

Vor allem ist Kamille bei der Behandlung von Erkältungen von Viruserkrankungen nützlich. Häufiger sind Angina, akute Infektionen der Atemwege und akute Infektionen der Atemwege, Grippe. Es kann auch konsumiert werden, wenn Gas im Darm oder Muskelkrämpfe ist. Diese Blume ist unbestreitbar auch nützlich für die Verbesserung der Verdauung. Die Kamille stimuliert die Sekretion von Magensaft durch eine milde Wirkung auf den Verdauungstrakt und die Darmschleimhaut, erhöht den Appetit. Es ist ein gutes Adsorbens, weil es dank seiner nützlichen Eigenschaften Schlacken und Giftstoffe aufnimmt.

Spezialisten empfehlen Kamille auch bei starken Schmerzen im Darm, da sie die Empfindlichkeit reduzieren und Entzündungen schnell lindern können. Die moderne Medizin nutzt die nützlichen Eigenschaften der Kamille, um Patienten mit Gastritis (mit niedrigem Säuregehalt), Durchfall, Blähungen, Kolitis und Darmkrämpfen zu helfen. Durch diese Blume wird die Funktion der Gallenblase und ihrer Gänge richtig stimuliert. Seine wohltuende Wirkung wirkt sich auch auf die Nieren und die Leber aus. Kurz gesagt, Kamille hilft jedem - ob es Probleme mit dem endokrinen System oder mit den oberen Atemwegen ist.

Viele Medikamente zur Behandlung von Krampfanfällen oder Blutstillung werden auf der Basis von Kamille hergestellt. Gehen Sie jedoch nicht davon aus, dass das Daisy nur kranken Menschen gezeigt wird - es hilft auch dem Gesunden und Ruhig und Ruhig zu schlafen. Jeder von uns leidet in bestimmten Lebensphasen unter Stress und nervöser Anspannung. Kamille hilft, sich zu beruhigen und zu entspannen, was sich auch positiv auf unseren Schlaf auswirkt. Bitte beachten Sie, dass nur Kamille im Inneren verwendet wird.

Kamille wird nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Kosmetik verwendet. Eine große Anzahl von Kosmetikfirmen verwendet die nützlichen Eigenschaften dieser Blume, um Cremes zu machen, die auf empfindliche Haut spezialisiert sind. Es ist verständlich, warum eine gute Baby-Creme auch auf Kamillenbasis hergestellt wird. Wir können es auch in der Zusammensetzung von Zahnpasta oder Seife, Duschgel oder Shampoo sehen.

Weitere nützliche Eigenschaften von Kamille sehen Sie im Video:

Brühe Kamille

Um einen Wunder-Sud oder Tee vorzubereiten, können Sie selbst Kamillenblüten sammeln. Beachten Sie jedoch, dass die Kamille verschiedene Sorten hat, die den Effekt ihrer Verwendung bestimmt. Wenn Sie das nie getan haben und die Unterschiede nicht kennen, ist es am besten, es in jeder Apotheke zu kaufen. Zum Beispiel, wenn Sie planen, eine Abkochung oder Tee aus der Kamille im Inneren zu nehmen, dann brauchen Sie auf jeden Fall die Blumen des Chemikers, und wenn Sie empfohlen wurden, Kamille äußerlich zu verwenden, dann wird nur eine geruchsintensive Sorte zu Ihnen passen.

Rezept für das Kochen von Kamillenbrühe

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.

1 Weg. Kamillenblüten können direkt mit kochendem Wasser in jedes geeignete Gefäß gegossen und für etwa eine Stunde stehen gelassen werden. In einer Stunde ist Ihre Brühe gebrauchsfertig.

2 Weg. Wenn du eine starke Brühe machen willst, musst du mehr Blumen, aber weniger Wasser verwenden. Diese Mischung sollte etwa 30 Minuten in einem Wasserbad gehalten werden, danach kann sie durch Gaze passiert werden. Falls erforderlich, kann die Brühe mit Wasser verdünnt werden.

3 Weg. In emaillierten Tellern schlummern wir Blumen der Kamille ein und füllen sie mit Wasser. Wir legten ein langsames Feuer an. Sie müssen nur warten, bis die Brühe kocht und nach ein paar Minuten können Sie schießen.

Brühe Kamille für Neugeborene:

Wenn man bedenkt, dass heutzutage ein moderner Mensch buchstäblich von verschiedenen Medikamenten aus der Kindheit umgeben ist, sollten Kinder unter drei Jahren so weit wie möglich eingezäunt werden. Es stellt sich heraus, dass diese Gruppe Deko und Tee auf Kamillenbasis aktiver nutzt als andere. Schließlich sind Heilkräuter im Vergleich zu Medikamenten völlig unbedenklich.

Seit langer Zeit ist es so üblich, dass in der Erste-Hilfe-Ausrüstung jeder Mutter zuhause unbedingt Linden, Schnur, Minze, Ringelblume und natürlich Kamille sein müssen. Kamillenblüten sollten im Juni - August geerntet werden, wenn sie ein Maximum an ätherischen Ölen enthalten. Trotz der Tatsache, dass die Blume vollständig zerbricht, sind die Blumenkörbe am wertvollsten und nützlichsten. Vergessen Sie nicht, dass die Kamille nur im Schatten getrocknet werden sollte, damit das ätherische Öl seine Eigenschaften nicht verliert. Für diese Zwecke können jedoch auch spezielle Trockner für häusliche und industrielle Zwecke gefunden werden. Natürlich hat der moderne Mensch sehr wenig Zeit für all dies, deshalb ist es manchmal am besten für Kinder, Kamillenblüten in einer Apotheke zu kaufen. Getrocknete Blüten von Heilpflanzen werden für Säuglinge und Kleinkinder verwendet.

Badebabys. Die Erfahrung, Heilkamille in der Volksmedizin zu verwenden, gibt es schon seit Jahrtausenden. Bis heute beraten sogar qualifizierte Kinderärzte junge Mütter über die Vorteile des Badens bei der Infusion von Kamille. Es beseitigt Entzündungen und Irritationen perfekt und ist daher ein notwendiges Mittel für die Haut von Neugeborenen. Bei der Zubereitung dieser Infusion gibt es nichts Kompliziertes. Um ein Baby in einem Bad zu baden, müssen Sie einen Esslöffel Kamille nehmen und mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen. Vergessen Sie nicht, das Gefäß anschließend mit einem Deckel abzudecken. Die Abkochung gilt als fertig, wenn alle Blumen auf dem Boden sind. Sie können es sicher zum Wasser hinzufügen, bevor Sie die Infusion belasten. Sie können nicht zulassen, dass die empfindliche Haut Kamillenblüten bekommt. Neben entzündungshemmenden Eigenschaften hat Kamille auch Beruhigungsmittel. Alle Mütter bemerken, dass Babys nach solchen Ablagen enger schlafen. Allerdings sollte man Kamille täglich nicht verwenden, da es sich immer noch um eine Heilpflanze handelt. Verwenden Sie es nur bei Bedarf.

Tee aus Kamille für Kinder. Missbrauche die Kamille nicht. Bevor Sie es verwenden, sollten Sie unbedingt einen behandelnden Kinderarzt aufsuchen. Schließlich kann Kamille trotz vieler nützlicher Eigenschaften Allergien auslösen, also seien Sie vorsichtig damit. Wenn das Baby eine Kolik hat, verschreiben Sie in solchen Fällen Kräutertee basierend auf Kamille. Für kleine Kinder ist das eine echte Erlösung - Blähungen und Gärungen im Darm, unangenehme Empfindungen gehen verloren. Zubereitung der Brühe: Ein Teelöffel getrocknete Kamille hat ein Glas kochendes Wasser. All dies sollte etwa dreißig Minuten infundiert werden. Die erhaltene Flüssigkeit muss filtriert und mit kochendem Wasser verdünnt werden - 1: 1. Der Tee sollte eine blassgelbe Farbe haben. Das Baby muss es drei bis vier Mal am Tag nach den Mahlzeiten trinken.

Vorsichtsmaßnahmen. Bei der Bestellung von Heilkräutern muss das Baby verantwortungsbewusst angesprochen werden. Unabhängig davon können Sie sich nicht entscheiden, ob Sie es benötigen oder nicht. Schließlich kann die falsche Dosis oder Konzentration nicht nur dem Kind ernsthaft schaden, sondern auch zur Grundlage für seine Vergiftung werden. Konsultieren Sie immer zuerst einen Arzt, der Ihnen sagen kann, dass Sie Kamille und Ihr Baby brauchen.

Kamille-Infusion

Kamille Infusion wird jetzt in den meisten Krankheiten verwendet. Schließlich ist es ein Analgetikum, entzündungshemmend, weich machend, choleretisch, adstringierend, verdauungsfördernd. Und das ist nicht alles. Infusion kann und sollte eingenommen werden, wenn der Patient gastrointestinale oder katarrhalische Erkrankungen, Krämpfe und Magenschmerzen, Verstopfung, Durchfall, Schlaflosigkeit oder Krämpfe hat. Für die Anwendung der Kamilleninfusion gibt es viele Indikationen. Infusion kann auch mit eitrigen Wunden, Abszessen, Geschwüren, Gurgeln im Hals und anderem Zeug gewaschen werden.

Wie man ein Gänseblümchen besteht?

Auf Kamille basierende Infusion ist nur dazu gedacht, sie nach innen zu verwenden.

Zunächst wird Kamille mit kochendem Wasser gegossen, besteht für eine Weile. Um eine Infusion von reinem zu ergeben, ist es notwendig, es durch Gaze zu belasten, so dass alle Partikel der Blume nicht in das Getränk gelangen. Falls erforderlich, sollte dieser Vorgang mehrmals wiederholt werden. Die resultierende Infusion wird einige Minuten vor den Mahlzeiten angewendet.

Unter den zahlreichen Indikationen der Kamille-Infusion ist die Anwesenheit von Gastritis (mit geringer Säure), Darmkrämpfe, Entzündung der Gallenblase, Neurosen und andere Dinge. Die Infusion wirkt antikonvulsiv, antiseptisch, entzündungshemmend, choleretisch, schmerzlindernd, diaphoretisch und beruhigend.

Die Verwendung von Kamille

Kamille hilft perfekt bei Dyspepsie, Lebererkrankungen, chronischer Colitis, Blähungen, Nieren- und Lebererkrankungen, Blasen, Migräne und anderen. Solch eine Infusion kann Gurgeln und einen Mund. Darüber hinaus wird es bei entzündlichen Erkrankungen der Haut oder bei Hämorrhoiden für Kompressen und Lotionen verwendet.

In der Kosmetik ist Kamille auch ein ausgezeichnetes Mittel, um die Haut des Gesichts zu beeinflussen. Zum Beispiel, um die Haut zu heilen, ist Gesicht waschen vorgeschrieben, und um das Haar zu stärken - täglich waschen mit Kamille Brühe. Außerdem werden die Blüten dieser Pflanze seit vielen Jahrhunderten in der Parfümerie verwendet. Kamillenextrakt ist in Cremes, Shampoos und Lotionen erhältlich. Viele Spa-Salons und Kosmetikzentren verwenden auch Kamille in ihren Verfahren.

Infusion von Kamillenblüten kann viel nützliches für das Gesicht tun:

Zur Klärung der Haut, zur Erweichung und zur Entfernung von Akne wird Kamille mit kochendem Wasser übergossen. Es wird einige Minuten gekocht, danach kann die Infusion verwendet werden. Um eine Infusion anzuwenden, verwenden Sie am besten ein Wattepad.

Um die trockene und fettige Haut zu reinigen und die Akne zu entfernen, kocht die Kamillenbrühe etwas länger - etwa eine Viertelstunde. Danach muss die Person die Infusion, die sie für die gleiche Zeit erhalten hat, festhalten und ihren Kopf mit einem dichten Tuch oder Handtuch bedecken.

Um dunkle Ringe unter den Augen zu entfernen, befeuchten Sie die Baumwollscheibe in der Infusion. Wir wenden es für ein paar Minuten auf die Augen an. Dieser Prozess wird am besten ein paar Mal am Tag wiederholt.

Spritze mit Kamille

Von jedem Arzt können Sie hören, dass Kamillenaufgüsse und Abkochungen ein gutes Abführmittel, choleretisch und krampflösend sind. Und im Bereich der Gynäkologie hat er sich als sehr nützlich erwiesen. Patienten, die wegen der Einnahme von Medikamenten an einer Soorerkrankung leiden, werden oft mit Spritzen mit Kamilleninfusion verordnet. Bei rechtzeitiger Behandlung können Sie nur mit Spülungen ohne Antibiotika machen. Wenn Sie die Gelegenheit nutzen, ist es besser, eine medikamentöse Behandlung zu vermeiden. Kamillenbrühe gilt als ein natürliches und umweltfreundliches Produkt, so dass es in den meisten Fällen verwendet wird. Um eine Creme für die Intimhygiene zu machen, ist Kamillenextrakt der Hauptbestandteil. Damit werden Sie schnell und effektiv Juckreiz und Beschwerden los.

In welchen Fällen können Sie douche douche?

Mit Soor. Fast jede Frau steht vor dem Problem der Entzündung und Reizung der Schleimhäute und der Haut im Genitalbereich. Oft wird dies durch Candida-Pilz verursacht, auch Soor genannt. Dieser unangenehme Prozess kann wirklich gestoppt werden, indem man ein paar Spritzen mit Kamillenbrühe macht. Das Geheimnis ist, dass eine solche Abkochung Saponine enthält, die organische Komponenten sind. Dadurch wird eine sedierende und reinigende Wirkung beobachtet, die jedoch keine Trockenheit bewirkt.

Wenn erodiert. Natürlich, wenn Sie anfangen, den Gebärmutterhals zu erodieren, ist es unwahrscheinlich, dass eine Kamillenbrühe hilft. In den Anfangsphasen können diese Verfahren jedoch ziemlich effektiv sein.

Mit Blasenentzündung. Leider ist Zystitis jetzt keine seltene Krankheit. Grundsätzlich wird seine Behandlung mit Hilfe von warmen Bädern durchgeführt, aber Spülungen tun auch nicht weh. Darüber hinaus können Sie diese Verfahren kombinieren. Die Reinigung des Urogenitaltraktes ist notwendig, damit es keinen weiteren Infektionsherd gibt.

Wie man Spritzen mit Kamille macht?

Für die Herstellung von Kamillenbrühe ist es notwendig, zwei Esslöffel getrocknete Blütenstände und einen Liter Wasser zu nehmen. Kamille wird mit kochendem Wasser nur in emaillierten Schalen gegossen. Danach sollte die Lösung auf ein langsames Feuer gelegt und zum Kochen gebracht werden. Einige Experten glauben, dass es am besten ist, eine solche Abkochung mit einem anderen entzündungshemmenden Mittel zu kombinieren - mit den Blütenständen von Calendula. Sie werden am Anfang der Abkochung hinzugefügt. Ein Esslöffel ist genug. Danach lassen Sie die Brühe auf 37 Grad abkühlen, danach kann sie durch ein Käsetuch gefiltert werden, das drei- bis viermal gefaltet werden sollte. Als Ergebnis erhalten wir eine Infusion, die in die Spritze gegossen wird.

Um den Spülvorgang ordnungsgemäß durchzuführen, müssen Sie eine bequeme Position wählen. Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Position des Körpers - Sie können in der horizontalen Richtung sitzen, und legen Sie ein medizinisches Schiff unter dem Becken, und Sie können direkt in der Wanne douche, während die Beine an den Knien gebogen werden müssen, auf die Seite legen. In diesem gibt es nichts Schwieriges, vor allem, eine Position zu wählen, die für sich selbst bequem ist. Damit der Spritzenprozess richtig verläuft, sollten Sie versuchen, die Muskeln der Vagina so weit wie möglich zu entspannen. Kamillenbrühe wird sanft ohne übermäßigen Druck injiziert. Beachten Sie, dass es nicht in der Gebärmutterhöhle erscheinen sollte, da dies zu neuen Entzündungen führen kann. Dieser Vorgang sollte zehn bis fünfzehn Minuten dauern. Es ist am besten, wenn Sie direkt vor dem Schlafengehen duschen.

Kontraindikationen für Douche Douche

Trotz einiger Vorteile von Spülungen können Sie es nicht missbrauchen. Dennoch, diese Einmischung in die gewohnte Mikroflora unseres Körpers, greifen wir nicht regelmäßig darauf zurück. Es ist definitiv unmöglich, Gänseblümchen während der Menstruation zu spritzen. Auch Frauen im Alter von 40 Jahren müssen auf ihre Gesundheit achten und nicht auf eine solche Behandlungsmethode zurückgreifen. Schwangerschaft ist auch eine Kontraindikation für das Spritzen - gleichzeitig ist der Begriff nicht wichtig.

Es gibt ein Gerücht, dass Kamillenbrühe die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis erhöhen kann. Bitte beachten Sie jedoch, dass alle Gynäkologen genau das Gegenteil behaupten. Die normale Konzeption ist nur in der gewöhnlichen Mikroflora möglich.

Kamillentee

Tee auf der Basis von Kamille wirkt wunderbar beruhigend. Je nach Dosierung kann ein solcher Tee nicht nur die Spannung lösen, sondern auch den Schlaf verlängern. Dank dieser Eigenschaften wird Kamillentee für den täglichen Gebrauch nach schweren stressigen Tagen empfohlen. Wenn Sie bereits begonnen haben, Beruhigungsmittel zu nehmen, dann müssen Sie vorsichtiger Kamillentee verwenden.

Darüber hinaus wird dieser Tee als eine Art Analgetikum angesehen, so dass es auch als Mundspülung während des Auftretens von Geschwüren und Entzündungen des Zahnfleisches verwendet werden kann. Wenn Sie Schmerzen fühlen, ist das beste Mittel gekühlter Kamillentee. Dank der wohltuenden Eigenschaften der Kamille können Entzündungen, Gas, Koliken, Durchfall, Bauchschmerzen und vieles mehr einfach entfernt werden.

In der Zusammensetzung der Kamille ist eine Komponente wie Cumarin, die ein Verdünnungsmittel ist. Passen Sie auf, wenn Sie bereits begonnen haben, irgendwelche Medikamente zu nehmen, um das Blut zu verdünnen, dann müssen Sie mit Kamillentee sehr vorsichtig sein. Wenn Kamillentee regelmäßig angewendet wird, können Sie das Krebsrisiko senken, den Cholesterinspiegel senken, Entzündungen entfernen und den Blutzuckerspiegel normalisieren.

Rezepte von Kamillentee

Rezept 1. Klassischer Kamillentee. Zwei Teelöffel mit einer Rutsche aus Chemiker Kamille ein Glas kochendes Wasser (200 Milliliter) gießen. Vergessen Sie nicht, das Glas mit einem Deckel oder einer Untertasse zu bedecken. Tee sollte für ungefähr zwanzig bis dreißig Minuten infundiert werden, danach muss er gefiltert und ausgewrungen werden. Kamillentee wird in seiner reinen Form oder mit anderen Teesorten verwendet.

Rezept 2. Kamillentee mit Pfefferminze. Blumen aus Kamille und Minze sollten vorzerkleinert und getrocknet werden. Sie werden in den gleichen Anteilen verwendet - ein Teelöffel. All dies wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen. Lassen Sie die Lösung ebenfalls stehen und belasten Sie sie. Sie können diesen Tee verwenden, um sich zu beruhigen und das Auftreten von Steinen in der Gallenblase zu verhindern.

Rezept 3. Kamillentee mit Melisse. Die Art, Tee zu machen, ist die gleiche wie die vorherige. Ersetzen Sie nur eine Zutat durch eine andere. Glauben Sie mir, dank Melissa werden Sie Erleichterung für den Magen haben. Wenn du erkältet bist, wird dieses Getränk eine echte Erlösung sein. Verwenden Sie es ein paar Mal am Tag in einem warmen, ein Glas. Dieser Tee kann auch mit Honig getrunken werden.

Rezept 4. Kamillentee mit Kräutern. Zu solchen Tees gehören Heilpflanzen wie Klee, Pfefferminze, Kamille und Johanniskraut. Zu jeder Komponente wird ein Kaffeelöffel genommen. Ein Glas heißes Wasser gegossen und mit einem Deckel oder einer Untertasse bedeckt. Die Infusion sollte etwa eine halbe Stunde dauern, danach kann sie ausgedrückt werden. Dieser Tee wird verwendet, um den Appetit zu reduzieren, und auch als verjüngendes und reinigendes Mittel.

Ob es eine Kamille in der Schwangerschaft möglich ist?

Für schwangere Frauen gibt es viele Gegenanzeigen, und dies gilt für die Verwendung von Kräutern. Vor allem müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und die Kräuter streng unter seiner Aufsicht verwenden. Unter erfahrenen Ärzten gibt es eine Meinung, dass Kamillentee für schwangere Frauen nicht sehr nützlich ist. Das Problem ist, dass Kamille Östrogen-Freisetzung provoziert, die zu einer Fehlgeburt führen kann. Besondere Gefahr Kamillentee ist für Frauen, die eine chronische Fehlgeburt haben. Bei jedem Risiko einer Unterbrechung der Schwangerschaft ist Kamillentee kontraindiziert.

Schwangere dürfen Kamilleninfusionen als Dips oder Bäder verwenden. Sie können auch Umschläge und Inhalationen verwenden.

Mißbrauche Kamillentee nicht. Wenn Sie während der Schwangerschaft einen solchen Tee nicht ablehnen möchten, nehmen Sie ihn in kleinen Mengen und in einer schwachen Infusion. An einem Tag kann die zukünftige Mutter nicht mehr als zwei Gläser trinken. Aber es ist am besten, nicht Ihre Gesundheit zu testen und keine Schwangerschaft zu riskieren. Versuchen Sie, die Verwendung von Kamillentee zu begrenzen. Da Kamille sogar zu Frühgeburten führen kann, wirkt sich dies nicht nur auf die junge Mutter, sondern auch auf das Baby negativ aus. Hier ist das Problem Östrogen, das durch Kamillentee gefördert wird. Sie können all dies vermeiden, versuchen Sie, so wenig Kamille Infusion wie möglich zu trinken. Wenn Sie Kräutertees mögen, dann lesen Sie sorgfältig ihre Zusammensetzung.

Da die Kamille viele Sorten mit unterschiedlichen Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat, sollten schwangere Frauen keine Risiken eingehen. Es ist am besten, es in der Apotheke zu kaufen, je nachdem, wofür Sie es brauchen. Zum Beispiel wird Odoriermittel Kamille ausschließlich in der Kosmetik verwendet, und die Apotheke wird für die Behandlung und Bäder verwendet. Bevor Sie diese oder jene Art von Kamille anwenden, sollten Sie daher unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Rezepte der traditionellen Medizin mit Kamille

Die nützlichen Eigenschaften der Kamille wurden zuerst in der Volksmedizin geschätzt und sie begannen damit, viele Krankheiten zu behandeln. Lassen Sie uns die Hauptrezepte für die Zubereitung von medizinischen Mischungen mit Kamille betrachten.

Tee zur Beruhigung des Nervensystems. Ein Teelöffel kochendes Wasser gießt einen Teelöffel Kamille. Besteht für eine Stunde. Tee sollte vor dem Schlafengehen getrunken werden. Wenn Sie sich Sorgen über Schlaflosigkeit machen, können Sie einen Löffel Honig hinzufügen.

Wenn Sie Blähungen haben, dann ist es nützlich für Sie, Karamell-Tee zu trinken. Für ihn müssen Sie zunächst sechs Teile Kamille, einen Teil Kreuzkümmel und vier Teile der Baldrianwurzel mischen. Eine Mühle mit kochendem Wasser für einen Esslöffel dieser Mischung. All dies sollte in zwanzig Minuten bestehen. Nehmen Sie zweimal am Tag ein halbes Glas - am Abend und am Morgen.

Abkochung basierend auf Kamille gegen Entzündungen des Zahnfleisches. Die Zusammensetzung dieses Getränks enthält Johanniskraut (1 Teelöffel), Ackerschachtelhalm, Ringelblume und Kamille. All das erfordert einen halben Liter kochendes Wasser. Die Mischung sollte etwa 30 Minuten lang infundiert werden. Wenn das Zahnfleisch entzündet ist, kann diese Brühe fünf- bis sechsmal täglich gespült werden.

Bei Erkrankungen der Blase und der Nieren verwenden Sie Kamilleninfusion in einer warmen Form.

Ein Einlauf mit Kamille-Infusion wird bei Darmerkrankungen verschrieben.

Wenn Sie über Magenkrämpfe oder Darmkoliken besorgt sind, müssen Sie vor dem Verzehr einen Esslöffel Kamilleninfusion einnehmen. Dazu wird ein Glas mit kochendem Wasser gegossen 15 - 20 Gramm Kamille.

Patienten mit Blasenentzündung werden nützlich nächste Treffen sein: Knöterich Gras, Kamillenblüten, blaue Kornblume, Johanniskraut, sowie Mai Seide. Wir nehmen alle Komponenten zu gleichen Teilen. Nehmen Sie eine halbe Tasse kochendes Wasser und gießen Sie st. Löffel Mischung. Die Lösung muss für eine Stunde infundiert werden, danach filtern wir sie. Sie müssen Infusion nach dem Essen verwenden.

Kamillenbestandteile sind auch in den meisten Mischungen gegen Fettleibigkeit vorhanden. Meistens besteht diese Sammlung aus Chemikerkamille, gewöhnlichem Johanniskraut, Birkenknospen, Blättern der Walderdbeere. Jede Komponente ist 1 EL. Löffel. All dies muss gründlich zerkleinert und gemischt werden. Zwei Tassen kochendes Wasser gießen drei st. Löffel Mischung. Die Infusion sollte ungefähr 12 Stunden lang gebrüht werden. Sie müssen es 20 Minuten vor dem Essen 2 mal am Tag essen. Ein halbes Glas ist genug. Diese Infusion trägt zur Etablierung des Salzstoffwechsels im Körper bei und entfernt Schadstoffe.

Anwendung von Kamille

Kamille wird verwendet, um Abkochungen, Aufgüsse, Tees vorzubereiten, und auch in den Gebühren enthalten. In Verwendung für die Behandlung von akuten und chronischen Entzündungen der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakt (Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Colitis, Enterokolitis), Flatulenz, der Leber und der Gallenwege, für die Normalisierung des Menstruationszyklus, während der gynäkologischen Erkrankungen. Zur Behandlung allergischer Juckreizdermatosen werden äußerlich in Form von Lotionen oder Bädern eingesetzt. Bei Gingivitis, Stomatitis, Parodontitis, Zahnschmerzen, Halsschmerzen und Mandelentzündung verwenden Sie Spülungen. Mit Blähungen, Krämpfen im Darm, Hämorrhoiden, Durchfall - in Form von Einläufen. Bei gynäkologischen Erkrankungen: Kolpitis, Vulvitis, Endozervizitis - in Form von Spritzen.

Um die wohltuende Wirkung der Kamillenblüten zu verstärken, fügen Sie Calendula und Schafgarbe hinzu.

Cosmetologists empfehlen Kamille für die Hautpflege besonders anfällig für Reizungen. Es ist auch gut, deine Gesichtshaut heute Nacht zu reinigen. Aus einem Sud aus Kamillen-Eiswürfeln gekocht, um die Haut von Gesicht und Hals gut abzuwischen, straffen und erfrischen sie die Haut perfekt. Wenn die Haut trocken ist, dann können Sie solches duftendes Wasser aus 70 Gramm Kamillentee + 50 g vorbereiten. Wodka + 5 Gramm Glycerin. Bewahren Sie dieses Toilettenwasser in einem dicht verschlossenen Behälter und im Kühlschrank auf.

Abkochung der Kamille entfernt Schwellungen (z. B. nach Tränen) aus den Augen. Dazu die Tampons im Absud der Kamille befeuchten und 1-2 Minuten lang auf die entzündeten Augenlider auftragen. Dieser Vorgang sollte 3-4 mal wiederholt werden.

Unersetzlich, Kamille und zur Haarpflege. Kamille spülen Sie Ihre Haare gut nach dem Waschen des Kopfes. Fügen Sie dazu eine Infusion von Kamille in einen Liter oder die Hälfte Wasser hinzu. Die Infusion wird wie folgt zubereitet: Ein Esslöffel Gras wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen. Nach einer solchen Dusche werden die Haare seidig. Für leichtes Haar kann die Infusion stärker gekocht werden, für diese 100 Gramm Kräuter gebraut mit 0,5 Liter kochendem Wasser, bestehen 30-40 Minuten und belasten. Diese Infusion wird das blonde Haar aufhellen und beleben. Um einen gesättigeren Farbton zu erhalten, können Sie 200 Gramm Rohstoffe pro 0,5 Liter kochendem Wasser nehmen. Bei dieser Infusion befeuchten Sie Ihr Haar, ohne es mit einem Handtuch abzuwischen. Dieser Vorgang sollte ein bis zwei Wochen wiederholt werden, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Um das Haar zu stärken und das Wachstum zu verbessern, können Sie die nächste Infusion vorbereiten: Nehmen Sie gleiche Teile der Blätter von Wegerich-, Salbei-, Nessel-, Kräuter- und Oregano-Kamillenblüten. Einen Esslöffel dieser Kräutermischung mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und stehen lassen. Nachdem die Infusion abgekühlt ist, das Fruchtfleisch des Schwarzbrots hinzufügen und eine Mischung in Form von Brei herstellen, der dann in die Kopfhaut gerieben wird. Tragen Sie eine Schutzkappe über Ihrem Kopf und lassen Sie sie für 1-2 Stunden stehen. Danach sollten die Haare gespült werden, ohne Shampoo anzuwenden, um in der Luft ohne ein Handtuch zu trocknen.

Ein Glas Tee mit einer Kamille, die nachts getrunken wird, sorgt für einen gesunden und gesunden Schlaf. Bereiten Sie es so vor: Ein Esslöffel Kamillenblüten füllen ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie 15-20 Minuten, belasten Sie und trinken Sie.

Kontraindikationen für die Verwendung von Kamille

Kamille hat viele positive Aspekte, sollte aber nicht von schwangeren Frauen eingenommen werden und stillenden Müttern vorsichtig verschrieben werden. Kamille ist auch nicht für hohe Säure des Magens empfohlen.

Natürlich, für viele Kamille Infusionen und Abkochungen bleiben nützlich, aber missbrauchen Sie es nicht. Trotzdem ist es eine Heilpflanze.

Die Autorin des Artikels: Nina Vladimirovna Sokolova, Naturheilpraktikerin, Phytotherapeutin

Kamille Apotheke - nützliche Eigenschaften, Zusammensetzung, Rezepte und Behandlung mit Kamille

Freundliche Zeit, liebe Leser!

Im heutigen Artikel werden wir mit Ihnen eine so wunderbare Heilpflanze wie die Kamille betrachten, sowie ihre nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen, Zusammensetzung und Behandlung mit Kamille. Also...

Kamille - eine Gattung der mehrjährigen Blütenpflanzen, die zur Familie Srednotsvetnye oder Astrovye gehören.

Der wissenschaftliche Name der Gattung - Matricaria, was "Gebärmuttergras" bedeutet, kommt vom lateinischen Wort Matrix - Uterus. Hat diesen Namen aufgrund der Verwendung von Pflanzen bei der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen.

Die berühmteste Spezies ist die Apotheke Kamille, die für medizinische und kosmetische Zwecke verwendet wird. Wir werden im heutigen Artikel über diese Art von Kamille sprechen.

Kamille Apotheke blüht von Mai bis September, die Früchte reifen ab Juli. Um Kamille medizinisch von anderen Kamillenarten zu unterscheiden, sollte man auf den Stiel schauen, in dem die Droge hineinragt, länglich-konisch, innerhalb der Mulde.

Kamille wird auch genannt - Uterusgras, Camil, Rosenkranz, Kamillenrinde, Morgun, Deutsches Gänseblümchen, Romanova Gras.

Chemische Zusammensetzung der Kamille

Die heilenden Eigenschaften der Kamille werden weitgehend durch die reichlich vorhandene Menge an Vitaminen, Spurenelementen und Substanzen bestimmt, dank derer Ärzte und Heilpraktiker diese Gabe der Natur bei der Behandlung fast aller Krankheiten des Körpers nutzen.

Die Zusammensetzung der Kamille Apotheke (Arzneimittel) umfasst die folgenden Substanzen:

  • Vitamine - Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin B4 (Cholin) und Karotin;
  • ätherisches Öl (0,2-0,8%) in den Blütenständen;
  • biologisch aktiven Substanzen - Flavonoide, Chamazulen, Apigenin-Derivate, Isorhamnetin, Quercetin, Kaempferol und Luteolin, Matricin, matrikarin, Phytosterole, Cumarine, Gummi arabicum;
  • organische Säuren - Capryl-, Isovalerin-, Salicyl- und Phenolcarbonsäuren;
  • Sesquiterpenlactone;
  • andere Substanzen - Schleim, Bitterkeit, Polyacetylene und viele andere Makro- und Mikroelemente.

Die heilenden Eigenschaften der Kamille

In der Medizin wird Kamille bei vielen Krankheiten verwendet, zum Beispiel:

  • Krankheiten des Verdauungstraktes (Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms, Hepatitis, Entzündung des Darms);
  • Erkrankungen der Harnorgane;
  • mit erhöhter Säure des Magensaftes;
  • Cholelithiasis;
  • Blähungen (Blähungen);
  • schmerzhafte Menstruation, Menstruationsstörungen;
  • Entzündung der weiblichen Geschlechtsorgane;
  • Rheuma;
  • Migräne;
  • erhöhte Erregbarkeit;
  • Gicht;
  • Stress, Schlaflosigkeit;
  • Kinderdiarrhoe (die von kolikartigen Schmerzen und Schwellungen begleitet wird), kann nicht früher als 2 Jahre alt verwendet werden.

Außerdem hat Kamille folgende Eigenschaften:

  • verbessert den Appetit;
  • stärkt das Immunsystem;
  • antimikrobisch
  • Desinfektionsmittel;
  • antimikrobisch
  • antiallergisch;
  • entzündungshemmend;
  • adstringierend;
  • hämostatisch;
  • krampflösend;
  • Beruhigungsmittel;
  • Antikonvulsivum;
  • diaphoretisch;
  • Choleretikum;
  • Diuretikum.

Beschädigte Kamille

Was auch immer eine nützliche Kamille nicht war, sie kann dem Körper schaden, zum Beispiel wenn eine Person eine individuelle Intoleranz, eine Allergie oder Durchfall hat.

Kamille wird nicht empfohlen, mit chemischen Beruhigungsmittel zu kombinieren, besonders ohne einen Arzt zu konsultieren. Auch sollte man es nicht ohne Maß trinken, hier kann das Prinzip "je mehr, desto besser" nur Schaden anrichten, die anästhetische Wirkung der Kamille kann zu Blutungen führen, wenn sie zusammen mit der Pharmakologie angewendet wird.

Wenn Sie allergisch gegen bestimmte Lebensmittel oder Frühjahr Heuschnupfen sind, weil die Pollen in getrockneten Kamillenblüten können allergische Reaktionen hervorrufen.

Auch sollte Kamille nicht mit solchen Arzneimitteln wie "Furosemide" und seinen Analoga verwendet werden. Die Kombination mehrerer Diuretika kann gleichzeitig eine Austrocknung des Körpers hervorrufen.

Kontraindikationen für Kamille

Kamille ist kontraindiziert, wenn:

  • Anazid Gastritis (die vor dem Hintergrund der Abwesenheit von Salzsäure entstanden ist);
  • Magengeschwür (verursacht durch eine anazid Gastritis);
  • psychische Störungen;
  • profuse schmerzhafte Menstruation;
  • Neigung zu Durchfall;
  • Schwangerschaft.

Bei der Behandlung von Erkrankungen der Nieren und der Blase ist die Anwendung von Kamillenpräparaten nur unter strenger Aufsicht des Arztes mit großer Sorgfalt erlaubt.

Kamille und homöopathische Präparate sind nicht kompatibel, weil die Wirkung von homöopathischen Arzneimitteln durch Kamille neutralisiert wird.

Rezepte für die Verwendung von Kamille für medizinische Zwecke

Traditionelle Heiler empfehlen, einen Dekokt der Kamille als entzündungshemmend, antiseptisch, krampflösend und Sweatshop zu trinken. Darüber hinaus kann es mit Blähungen, Darmkrämpfe und Durchfall getrunken werden.

Zusätzlich zum Trinken wird die Brühe als Spülung, Lotion, Einlauf oder zum Baden verwendet.

Wie man Kamille brauen kann? Überlegen Sie, wie Sie Kamille brauen können, aber bevor Sie Volksmedizin anwenden, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen!

Tee mit Kamille. Fügen des Napf 1 h. Löffel Kamillenblüten und Pflanze mit kochendem Wasser, beiseite für 10 Minuten und Abkühlen zur Infusion, und dann kann die Infusion verwendet werden, sondern in Form von Wärme. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Zucker oder Honig hinzufügen.

Kamillentee ist ein wunderbares Volksheilmittel gegen Erkältungen, entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes, Magenkrämpfe, Menstruationsverzögerungen und Neurosen. Um sanft von der Gallenblase und ihren Wegen Sand mit Steinen zu entfernen, in Tee mit Kamille, müssen Sie etwas Butter hinzufügen (auf der Spitze eines Teelöffels).

Abkochen von Kamillenblüten. Gießen Sie 4 Tassen emaillierte Ware. Löffel Kamillenblüten, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, bedecken und kochen in einem Wasserbad für ca. 30 Minuten. Lassen Sie das Mittel 15-20 Minuten abkühlen, belasten Sie es und wringen Sie es aus. Danach fügen Sie ein wenig mehr kochendes Wasser zu der Brühe, so dass durch die Anzahl von ihm wieder ein Glas ist, und trinken Sie das Essen nach dem Essen, ein halbes Glas, 2-3 mal am Tag.

Bad mit Kamille. Das folgende Mittel hilft bei der Behandlung von Hauterkrankungen - Dermatitis, Ekzeme, Xerosis der Haut, Psoriasis und andere Arten von Dermatosen, und auch die Haut von verschiedenen Infektionen zu reinigen. Um es zu kochen brauchen Sie 20 Gramm Kamille schlafend in einem Topf zu fallen und sie mit 1 Liter Wasser, auf ein kleines Feuer und kocht für 10 Minuten, dann cool, Stamm und fügen Sie in dem Bad eingegeben hat.

Dieses Produkt kann auch zum Baden von Babys verwendet werden.

Behandlung mit Kamille

Wichtig! Vor der Anwendung der Kamillenapotheke konsultieren Sie immer Ihren Arzt!

Mit Zahnschmerzen. Mischen Sie im gleichen Verhältnis von 1 EL. Löffel Kamille und Salbei, gössen dann das Gemisch aus 250 ml siedendem Wasser, Deckel und beiseite für seine Infusion auf 20 Minuten festgelegt, wonach die Infusions Stamm und in Form von Wärme, als Mundwasser verwendet werden, periodisch Mittel im Mund für mehrere Minuten verzögert wird.

Mit Entzündung des Zahnfleisches (Gingivitis). Machen Sie eine Mischung aus gleichen Anteilen, 1 Teelöffel der folgenden Pflanzen - Kamille, Schachtelhalm, Ringelblume und Johanniskraut. Gieße danach die resultierenden 4 Teile eines Löffels und sammle 500 ml kochendes Wasser, bedecke das Produkt mit einem Deckel und stelle es für 30 Minuten zur Infusion beiseite. Die erhaltenen Mittel müssen die Mundhöhle ungefähr 5-6 Male pro Tag spülen, dann von der Zahnfleischentzündung wird keine Spur sein.

Um das Nervensystem zu beruhigen. Fügen Sie ein Glas von 1 TL Kamille hinzu und gießen Sie es mit kochendem Wasser. Zusätzlich können Sie hier 1 Teelöffel Minze hinzufügen. Lassen Sie das Mittel etwa anderthalb Stunden ziehen, bevor Sie es zu Bett bringen.

Wenn Sie sich auch Sorgen über Schlaflosigkeit machen, fügen Sie 1 Teelöffel Honig zur Infusion mit Kamille hinzu.

Mit Schlaflosigkeit. Fügen Sie die kleinen Behälter 25 g getrocknete Kamillenblüten und füllt ihn mit 500 ml kochendem Wasser, Deckel, sieden für 7 Minuten, festgelegt dann beiseite zur Infusion und Abkühlen für 20 Minuten Dehnungsmittel, fügen Sie den 1 h. Löffel wenig Zucker oder Honig, und trinken Sie ein paar Stunden vor dem Schlafengehen. Dieses Tool hilft nicht nur den Schlaf zu normalisieren, sondern auch Kopfschmerzen zu beseitigen.

Für die Augen. Das nächste Mittel wird von Volksheilkundigen verwendet, um die Ermüdung der Augen zu lindern, sowie gegen die Entzündung der Augenlider, hauptsächlich vor dem Schlafengehen. Um die Infusion vorzubereiten, am Abend, gießen Sie 1 EL. Löffel Kamille 200 ml kochendes Wasser, bedecken Sie es und lassen Sie es für etwa 15 Minuten brühen. Vor dem Schlafengehen, tränken in den Infusions Gaze oder Wattekugeln / Platten und befestigen sie als Geräte auf die geschlossenen Augenlider, Minute 15. Da die Kühl Lotionen, befeuchten sie wieder in einem warmen Fahrzeug an die Kälte, wie sie mit den Augen nicht in Kontakt sind, ist, dass. zu. Kalte Lotionen können sich erkälten und die Situation verschlimmern. Die vorbereitete Zubereitung sollte im Kühlschrank gelagert werden, jedoch nicht länger als 2 Tage.

Gegen Konjunktivitis. Kamille ist sehr erfolgreich in der Behandlung von Konjunktivitis, weil sie antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Um die Medizin vorzubereiten, benötigen Sie 3 EL. Löffel Kamillenblüten, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, decken Sie das Heilmittel, bestehen Sie für eine Stunde, dann belasten und spülen Sie die entzündeten Augen in einem warmen Zustand, mehrmals am Tag.

Mit einer Erkältung. Fügen Sie in ein Glas 2 EL hinzu. Löffel von Kamillenblüten und sie mit kochendem Wasser füllen, das Mittel der derzeit 30 Minuten laufen lassen, dann in die Pfanne gießen, fügen Sie hier einen weiteren 1 Liter kochendem Wasser und die Pfanne mit einem Handtuch oder eine Kappe, verwenden Sie die Infusion als Inhalation abdecken, in den Dämpfen Gänseblümchen auf Basis variabler Atmung, die Nase, täglich, mehrere Tage hintereinander.

Mit einer Erkältung. Gieße in eine Thermoskanne 1 Stunde. Kamillen Löffel und füllen es mit einem Glas mit kochendem Wasser, lassen Mittel für etwa 5 Stunden brauen und verwenden dann als Infusions die Nase und dem umgebenden Teil der Fläche komprimiert, jedoch nur in Form von Wärme.

Mit Angina. Machen Sie eine Mischung aus 1 EL. Löffel Kamille und 1 EL. Löffel Schöllkraut, fügen Sie es in einen kleinen Topf, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und legen Sie für eine Sehnsucht in einem Wasserbad, für 15 Minuten. Als nächstes muss das Produkt gefiltert werden, fügen Sie mehr kochendes Wasser hinzu, so dass das Glas des Mittels wieder ausfällt. Verwenden Sie das Produkt als Gurgel, 5-7 Mal am Tag, zuvor mit abgekochtem Wasser verdünnt, so dass das Produkt in einer warmen Form war.

Mit Bronchitis und Bronchialasthma. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Pflanzen - Kamillenblüten (2 Teile), Ringelblumen (1 Teil), Aloe Blätter (1 Teil) und Wegerich Blätter (1 Teil). Weiter, 1 EL. Löffel-Sammlung sollte in einer Thermoskanne gefüllt werden, gießen Sie es mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie es für 2-3 Stunden kochen und nehmen Sie 5-6 mal am Tag, 1/3 Tasse, meist am Abend und in der Nacht.

Mit Atherosklerose. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Zutaten - 3 EL. Löffel mit Früchten von Aronstab und Weißdorn, sowie 1 st. ein Löffel Kamillenblüten, eine Schnur, Mais-Narben, Herzgespann, Preiselbeere und Krustenrinde. Gründlich umrühren, dann 2 EL. Löffel-Sammlung ein Glas mit kochendem Wasser gießen, lassen Sie die Infusion für 20 Minuten, belasten Sie es und trinken Sie 100 ml nach dem Essen, morgens und abends. Die vorbereitete Zubereitung hilft nicht nur, atherosklerotische Plaques zu entfernen, sondern auch den Tonus der Blutgefäße zu normalisieren.

Mit Arrhythmien. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Zutaten und nehmen Sie jeden von ihnen für 2 EL. Löffel - Kamille Apotheke, Minze, Kreuzkümmel, Baldrianwurzel und Fenchel. Weiter, 1 EL. Löffel-Sammlung gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, lassen Sie es etwa 20 Minuten brühen, abseihen und trinken vor dem Schlafengehen.

Mit Blähungen (Blähungen). Gegen Blähungen nehmen die folgenden Bestandteile - Kamille (6 Teile), Baldrianwurzel (4 Teile) und Thymian (1 Teil). Alles gründlich mischen und 1 EL gießen. vorbereiten Löffel Sammlung Tasse kochendem Wasser, gibt ein Mittel ca. 25 Minuten ziehen lassen, filtern und zu trinken von 100 ml, 2 mal am Tag, morgens und abends.

Mit Gastritis. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Zutaten - 3 EL. Löffel mit Kamille und Minze, sowie 2 Teelöffel Calamus aure, Baldrian und Fenchel. Als nächstes, 2 Teile Löffel Sammlung zu einem kleinen Topf hinzufügen, gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser und legen Sie für eine Sehnsucht in einem Wasserbad für 10 Minuten. Danach abkühlen, abseihen und 3 mal täglich ein Glas trinken. Um eine tägliche Portion des Produkts zu erhalten, multiplizieren Sie alle Zutaten mit 2.

Mit Krämpfen im Magen und Darmkoliken. 15-20 Gramm Kamille ein Glas kochendes Wasser gießen, 20 Minuten stehen lassen, abseihen und 1 EL trinken. Löffel vor dem Essen.

Mit Geschwür des Magens und Zwölffingerdarms. Fügen Sie 1 Tasse hinzu. Kamillen Löffel und füllt es mit heißem Wasser, lassen 15 Minuten stehen, bedeutet, es filtert und in Form von Wärme, Getränk, 100 ml, 1 Stunde vor oder 2 postprandial innerhalb von 1 Monat. Wenn möglich, nach dem Gebrauch der Infusions einweichen, periodisch über die eine Drehung, dann auf der anderen Seite, das heißt, wie es in den Magen und Zwölffingerdarm gewaschen.

Zur Behandlung der Leber und der Gallenwege. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Zutaten - 2 TL Kreuzkümmel und 1 Teelöffel Kamille Apotheke, Wermut, Minze und Schafgarbe. Zubereitete Mischung in 400 ml warmes Wasser (22-26 ° C) gießen, den Wirkstoff 10 Stunden ziehen lassen, dann zum Kochen bringen, abkühlen und abseihen. Trinken Sie die Droge, die Sie benötigen, zu 100 ml, eine Stunde nach dem Essen.
Gegen Prostatitis. Übernehmen Sie die folgenden Zutaten: - 2 TL Hypericum und 1 Teelöffel Kamille, Schöllkraut und Lindenblüten... Alle mischen und 1 EL. füllen Löffel Sammlung Tasse kochendem Wasser, gibt ein Mittel etwa 1 Stunde kühl es, Stamm ziehen lassen und trinken 100 ml, 2 mal täglich, für drei Wochen.

Behandlung von weiblichen Krankheiten. Als nächstes Mittel soll mit der grundlegenden Behandlung von entzündlichen Prozessen der weiblichen Fortpflanzungsorgane wie Bewässerung, in Kombination verwendet werden. Um das Produkt vorzubereiten, benötigen Sie 2 EL. Kamillenlöffel in den Topf hinzu und sie mit 1 l kochendem Wasser, Deckel und sieden zum Kochen bringen, bedeutet, dann abkühlen, Dehnung und Verwendung. Die Mittel dürfen nur in Form von Wärme, mit einer Temperatur von etwa 37 ° C verwendet werden!

Mit Blasenentzündung. Machen Sie eine Sammlung der folgenden Bestandteile, mischen Sie sie in gleichen Teilen - Kamille, Gras Sporen, Johanniskraut, blaue Kornblume und Mais Narben. Mischen Sie gründlich und 1 EL. Löffel eine Mischung aus 300 ml kochendem Wasser, nachdem lassen Sie das Mittel für eine Stunde infundieren, belasten und trinken nach dem Essen, bis zur vollständigen Genesung.

Gegen Fettleibigkeit. Um überschüssige Pfund Fett zu entfernen, machen Sie eine Sammlung der folgenden Zutaten - mischen Sie 1 EL. Löffel Kamille, Johanniskraut, Blätter von wilden Erdbeeren und Birkenknospen. Danach, 3 EL. Löffel-Sammlung gießen Sie 400 ml kochendes Wasser, bedecken Sie es und lassen Sie es 12 Stunden brühen. Trinkinfusion sollte 100 ml, 30 Minuten vor den Mahlzeiten, 2 mal täglich sein. Dieses Mittel trägt auch zur Normalisierung des Salzstoffwechsels und zur Ausscheidung giftiger Substanzen aus dem Körper bei.

Überdosis Kamille

Wenn eine Überdosis von medizinischer Kamille auftreten kann: Kopfschmerzen, Heiserkeit, Husten, Schwäche, Übelkeit, Schwindel.

In einigen Fällen kann es bei Behandlung mit Kamillenpräparaten zu einer Abnahme des Muskeltonus und einer allgemeinen Depression des Nervensystems kommen. In diesem Fall sollten Sie die Dosierung reduzieren oder die Einnahme von Kamille beenden.

Auch wenn während der Aufnahme von Kamillen- oder Kamillenpräparaten Blitze von Reizbarkeit und unangemessener Wut auftreten, dann hören Sie auf zu nehmen.

Mit der richtigen Dosierung wird Kamille keinen Schaden verursachen, wenn keine Kontraindikation für ihre Verabreichung besteht. Aber, um Kamille für eine lange Zeit zu verwenden, nicht. Manche Leute benutzen Tee aus Kamille anstelle von normalem Tee seit Jahren, in Anbetracht dessen, dass es nützlich ist, aber das ist bei weitem nicht der Fall. Bei solch unkontrollierter längerer Anwendung von medizinischer Kamille können Schwindel, nervöse Angstzustände und Konjunktivitis auftreten.

Video über Kamille

Das ist wahrscheinlich alles, aber wir sind interessiert, liebe Leser, vielleicht haben Sie Ihre Erfahrung mit Kamille für medizinische Zwecke? Teile dein Wissen in den Kommentaren und vielleicht ist es dein Rezept, das für jemanden eine bessere und effektivere Medizin sein wird!

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie