Katarrhalische Erkrankungen werden zu jeder Jahreszeit überrascht. Sobald sie im Körper sind, gewinnen sie allmählich an Kraft und haben eher harmlose erste Anzeichen. Aus diesem Grund reagieren viele nicht sofort auf sie, sondern fördern die Ausbreitung der Krankheit. Aber wenn die Kälte eine Temperatur von 38 verursacht, beginnt der Patient in Panik zu geraten und alles, was er in der Hausapotheke findet, zu nehmen, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Aber mit rechtzeitiger und richtiger Behandlung kann das Virus in 1-2 Tagen überwunden werden.

Behandlung von Erkältung und Grippe bei Erwachsenen

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie die Diagnose richtig bestimmen. Natürlich sollten Sie dafür einen Arzt aufsuchen. Aber was, wenn es keine solche Möglichkeit gibt? Es ist wichtig, die Symptome zu kennen, die die Erkältung von anderen Krankheiten unterscheiden. Meistens ist es mit der Grippe verwechselt und fängt die intensive Therapie an.

Laufende Nase, Niesen, Kitzeln im Hals, langsamer Temperaturanstieg - all dies sind die ersten Symptome von Erkältungen. Mit der Grippe steigt der Grad stark an, der Körper beginnt zu brechen, oft gibt es Kopfschmerzen, Schwäche.

Nachdem man die ersten Anzeichen einer akuten respiratorischen Virusinfektion erkannt hat, muss man sofort einen komplexen Schlag verrichten. Die Kälte wird nach einem Tag zurückgehen. Um dies zu tun, benötigen Sie:

  • Sofort ins Bett gehen und Bettruhe beachten. Der Körper muss Energie aufwenden, um das Virus zu bekämpfen und nicht, um eine starke körperliche Verfassung aufrechtzuerhalten. Es ist am besten, ihm Ruhe in Form von Schlaf zu geben.
  • Starten Sie eine intensive Aufnahme von warmen Getränken, um Giftstoffe zu beseitigen.
  • Stellen Sie sicher, dass Vitamin C in irgendeiner Form aufgenommen wird. Es liefert die Produktion von Interferon, das dem Körper hilft, mit dem Virus fertig zu werden.
  • Die Nase waschen und mit Desinfektionslösungen gurgeln. Zu ihrer Herstellung können Furatsilin, Kaliumpermanganat oder gewöhnliches Speisesalz (jodiert) verwendet werden.
  • In Abwesenheit von Fieber ist es notwendig, Blut gut zu verteilen und den Körper aufzuwärmen. Zu diesem Zweck können Sie Ihre Füße aufsteigen lassen, Ihren Körper mit Tinkturen reiben, feuchte warme Inhalationen machen und Fußkompressen mit Senf trocknen.

Bei Grippe besteht auch Bedarf an Ruhe und reichlich Trinken. Reiben und Wärmen sind jedoch kontraindiziert, da eines der ersten Symptome die Hyperthermie ist - ein scharfer Temperaturanstieg über 38 Grad hinaus. In diesem Fall ist jede "Überhitzung" mit Komplikationen und einer Verschlechterung des Zustands des Patienten verbunden.

Hohes Fieber für eine Erkältung bei einem Erwachsenen. Behandlung

Zuerst müssen Sie verstehen, was ist die Hitze?

Die Temperatur von 37-38 Grad für eine lange Zeit wird subfebrile genannt. Sie spricht über das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses, einer trägen Krankheit, einer chronischen Form der Krankheit. Wenn die Skala des Thermometers von 38,5 bis 39 schwankt, ist die Temperatur erhöht. Über 39 Grad - hohe Temperatur.

Mit Hilfe von Hitze kämpft der Körper mit dem Eindringen von Viren, Bakterien, Schadstoffen. Daher sollten keine fiebersenkenden Medikamente verwendet werden. Niedrige Temperaturen im Krankheitsfall ermöglichen eine Ausbreitung des Virus. Aber in einer Situation, in der Hyperthermie eine lange Zeit dauert, sind Intervention und Medikamente erforderlich.

Kälte und Temperatur 38. Was soll ich tun?

Wenn der Thermometerwert bei der Behandlung der Temperatur des Patienten im Bereich von 37-38,5 liegt, sollte er mit Hausmitteln behandelt werden:

  1. Mit Schwellung und laufende Nase, reinigen Sie die Nasennebenhöhlen von dem Schleim produziert. Es ist ein "verbrauchtes" Material, das das Virus lokal bekämpft, dessen Eindringen in den kranken Organismus nicht wünschenswert ist.
  2. Bei Halsschmerzen mit Kräuterabkochungen abspülen. Gurgeln Sie nicht mit einer Lösung von Soda. Es trocknet die Schleimhautoberfläche und neutralisiert die natürliche Barriere, die vor dem Eindringen des Virus schützt. Bei der Anwendung von Salzlösungen sollten Sie diese nicht konzentrieren, sonst entspricht die Wirkung Soda. Für ein therapeutisches Ergebnis ist 1 Teelöffel pro Tasse Wasser genug.
  3. Du musst viel trinken. Sie können fast jede warme Flüssigkeit zu sich nehmen: Tees, Kräutersud, Fruchtgetränke, Säfte, Brühen und reines Wasser. Gut geeignete Infusion von gedämpfter Heckenrose. Es sättigt den Körper mit natürlichen Mineralien und Vitaminen, insbesondere essentiellen C.
  4. Wenn Sie husten, verwenden Sie verschiedene Weichmacher und Expektorantien. Zum Beispiel Limonade trinken, warme Milch mit einem Teelöffel Honig, ein Stück Butter oder kandierte Tee Rose auflösen.

Wie man eine Erkältung mit einer Temperatur in einem Erwachsenen behandelt

Wenn die Einnahme dieser Medikamente nicht das erhoffte Ergebnis bringt und das Fieber weiter zunimmt, werden alte zuverlässige Methoden helfen, die Temperatur zu senken.

Kompressen. Um dies zu tun, sollte das Tuch (Handtuch) in mehreren Schichten gefaltet und in einer kühlen Lösung von Essig mit Wasser - 1 Esslöffel getränkt werden. auf ein Glas Flüssigkeit. Befestigen Sie Kompressen an der Stirn, Nacken, Füßen, Achselhöhlen. Ändere sie, während sie sich aufwärmen.

Abwischen. Das Gewebe sollte in warmem Wasser eingeweicht werden und den ganzen Körper damit abwischen, den Patienten entkleiden. Lassen Sie es für ein paar Minuten offen, damit überschüssige Wärme verschwindet.

Luftkühlung im Raum hilft auch, Fieber zu reduzieren. Zur Zeit des Lüftens sollte der Patient angezogen sein, aber nicht in unzähligen Schichten von Decken eingewickelt sein. Dazu werden die Fenster für 7-10 Minuten geöffnet. Es ist wichtig sicherzustellen, dass kein Entwurf gleichzeitig erstellt wird.

Die Anwendung von Arzneimitteln zur Bekämpfung von hohem Fieber bei Erkältungen bei Erwachsenen beginnt in den folgenden Fällen.

  1. Nach Vereinbarung eines Arztes. Jeder hat seine eigenen Besonderheiten des Körpers, chronische Krankheiten, die Schutzfunktionen reduziert. Die Hitze verschlimmert das Problem und kann mit dem Allgemeinzustand des Patienten nicht vereinbar sein.
  2. Wenn die Temperatur über 39 Grad ist oder es mehrere Tage dauert. Oft deutet dies auf den Eintritt einer bakteriellen Infektion hin, die nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben gefährlich ist. In diesem Fall kann die Behandlungsrichtung vom behandelnden Arzt radikal geändert werden.
  3. Wenn der Patient im Rentenalter oder umgekehrt ein Kind ist. Solch ein Patient ist schwierig, ein Fieber zu ertragen, das Zentrum der Thermoregulation arbeitet nicht mit voller Stärke und er kann überhitzen. Warten Sie nicht, bis ein zu junger oder älterer Organismus mit der Krankheit fertig wird. Solche Patienten müssen beginnen, die Temperatur bereits bei 38 Grad zu senken.

Was zu einer Erkältung bei Erwachsenen mit einer Temperatur über 39 Grad zu heilen

Wenn alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden, aber der Körper für eine lange Zeit nicht mit der Krankheit fertig wird und der Grad des Körpers weiter wächst - Hilfe und Intervention ist notwendig. Selbstmedikation ist am besten nicht zu behandeln. Notwendige Medikamente müssen von einem Arzt verschrieben werden. Schließlich haben viele beliebte Antipyretika eine Reihe von Kontraindikationen.

  1. Paracetamol. Es hat eine schwach ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, hat eine analgetische Wirkung, es hat eine gute Wirkung auf die Zentren der Thermoregulation. Kontraindikationen: Empfindlichkeit gegenüber Komponenten, Nierenerkrankungen, eingeschränkte Leberfunktion.
  2. Ibuklin. Enthält Ibuprofen und Paracetamol. Er ist schnell mit der Hitze fertig. Kontraindikationen: Schwangerschaft und Stillzeit, Magen-und Magen-Darm-Erkrankungen, Nieren-und Lebererkrankungen.
  3. Panadol. In der Zusammensetzung - Paracetamol in Tabletten, die keine deutlichen Auswirkungen davon hat.
  4. Teraflu. Reduziert Muskelschmerzen bei Fieber, kämpft mit Schüttelfrost und Schwellungen der HNO-Organe. Hat Einschränkungen in der Dosierung. Kontraindikationen: Diabetes, Niere, Leber, Herzerkrankungen, Schwangerschaft, Stillzeit, Bluthochdruck, chronische Erkrankungen.
  5. Nurofen. Enthält Ibuprofen und Hilfskomponenten. Neben Antipyretika hat entzündungshemmende Wirkung. Gegenanzeigen: Colitis und erosive Schock-Syndrom, Herzinsuffizienz, eingeschränkte Leberfunktion und Niere, Vestibularapparat, Schwangerschaft, Stillzeit, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Komponenten.
  6. Coldrex. Es besteht aus Paracetamol, Koffein, Ascorbinsäure und anderen chemischen nicht-medizinischen Substanzen. Es lindert das Schmerzsyndrom, kämpft mit Schwellungen und Verstopfung der Atemwege. Kontraindikationen: Leber, Herz, Nieren, Prostata, Diabetes, Schwangerschaft, Stillzeit, Bluthochdruck.

Die Wahl der Mittel und Behandlungsmethoden bleibt immer dem Patienten überlassen. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Körper rechtzeitig helfen und keine Krankheit auslösen. Sie müssen nicht warten, bis die Krankheit von Ihren Füßen rutscht. Dann wird einer seiner Tees nicht mehr los und du brauchst stärkere Drogen, vielleicht sogar Antibiotika. Denken Sie daran, dass eine rechtzeitige Therapie die Ressourcen Ihres Geldbeutels und Ihres Körpers spart.

Krasnojarsk medizinisches Portal Krasgmu.net

Hohe Körpertemperatur ist nicht ungewöhnlich. Sie macht uns normalerweise Angst, und entweder eilen wir den Ärzten zu Hilfe oder versuchen unser Bestes, sie allein zu reduzieren.

Hohe Temperaturen töten Mikroben direkt ab - Proteine ​​werden in ihrer Zusammensetzung buchstäblich "geschweißt". Aber wenn die Mikrobe nicht durch hohe Temperaturen vollständig zerstört wird, wird sie sehr empfindlich für die Wirkung von Antibiotika. Die Senkung der Körpertemperatur mit Antipyretika ist nicht immer notwendig.

Temperaturen von bis zu 38 bei Kindern und bis zu 38,5 bei Erwachsenen müssen nicht niedergeschlagen werden. Wenn die Temperatur jedoch höher ansteigt, muss sie abgesenkt werden. Menschliche Zellen enthalten auch Protein, und bei einer zu hohen Temperatur beginnen sie zu leiden. Bei einer Temperatur von 40 Grad und höher beginnen Nervenzellen, Blutzellen zu sterben, Übelkeit, Krämpfe auftreten.

Die Körpertemperatur ist ein Indikator für den thermischen Zustand des menschlichen Körpers, der die Beziehung zwischen der Wärmeproduktion verschiedener Organe und Gewebe und dem Wärmeaustausch zwischen ihnen und der äußeren Umgebung widerspiegelt.

Die Ärzte sagen, dass der Körper auf hohe Temperaturen sollte als Assistenten, Beteiligung, die behandelt werden soll, auf der eine Seite, rechtzeitig, auf der anderen Seite, kurzfristigen sein. Die hohe Temperatur macht uns in der Regel Angst.

Es gibt Situationen, in denen hohe Temperaturen eine Bedrohung für das Leben darstellen und dann wirklich dringend gesenkt werden sollten.

Temperatur 38-38,5 ° C - leichte Hitze; 38,6 - 39,5 ° С - mäßig; höher als 39,5 ° C - hoch. Die Temperatur über 40,5-41 ° C ist die Grenze, über die bereits eine Lebensgefahr besteht.

Erhöhte Körpertemperatur ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Sein Anstieg deutet darauf hin, dass der Körper mit einer Infektion kämpft, die der Arzt bestimmen sollte. In der Tat, erhöhte Körpertemperatur - eine schützende Immunantwort, die durch verschiedene biochemische Reaktionen, die Stelle der Infektion beseitigt, so dass die Körpertemperatur erhöht.

Was passiert bei der Erwärmung? Der Körper erhöht seine Temperatur, reduziert das Schwitzen, steigert die Stoffwechselaktivität und den Muskeltonus. Die Haut wird trocken und heiß, die Herzfrequenz erhöht sich, die Person zittert, er zittert und leidet an Muskelschmerzen und -schwäche, der Appetit verschwindet.

Hohe Temperaturen hemmen die Aktivität des zentralen Nervensystems. Die Hitze führt zu Dehydrierung, Kreislaufstörungen in den inneren Organen, führt zu einer Blutdrucksenkung.

Der Wunsch, die Temperatur zu senken, ist verständlich - es ist schwierig, einen Patienten mit Fieber zu beneiden. Gefühl von Schwäche, Schwäche, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen - das sind nur einige Begleiter von hoher Temperatur. Wenn Sie Ihren Zustand oder den Zustand eines geliebten Menschen, den Sie lieben, erleichtern möchten, versuchen Sie einige einfache Grundregeln zu beachten:

Bei hoher Temperatur kann nicht:

1. Wenn ein Erwachsener eine erhöhte Körpertemperatur hat, sollte man keine fiebersenkenden Medikamente einnehmen. Geben Sie dem Immunsystem die Möglichkeit, die Infektion selbst zu bekämpfen. Indem Sie die Temperatur senken, schaffen Sie günstige Bedingungen für die Verbreitung der Infektion durch den Körper und verurteilen die Einnahme von Antibiotika und die Entwicklung von Komplikationen. Ärzte empfehlen, die Körpertemperatur, die unter 38,5 ° C liegt, nicht zu senken.

2. Verwenden Sie keine Produkte, die eine weitere Temperaturerhöhung verursachen können - wie Senf, Wärmer, Alkoholkompressen, Whirlpools. Vermeiden Sie auch heiße Getränke - dann sind sie auch heiß, dass sie heizen. Geh nicht in die Sauna, in die Sauna, dampf deine Beine nicht - du kannst deinen Zustand verschlechtern, indem du die Temperatur auf ein gefährliches Niveau erhöhst.

3. Wickeln Sie den Patienten nicht ein. Wenn die Temperatur steigt, reagiert der Körper mit Schwitzen - es hilft ihm, sich abzukühlen. Ziehen Sie daher nicht ein paar Wollpullover auf einmal und ziehen Sie eine warme Decke darüber - Überhitzung ist gefährlich.

4. Befeuchten Sie nicht die Luft in dem Raum, in dem sich der Patient befindet. Rohe Luft dringt leicht mit Bakterien in die Lunge ein. Es ist voller Lungenentzündung - Immunität, "Podbity" -Krankheit, kann nicht immer ausreichend zusätzlichen Infektionen widerstehen. Die Temperatur im Raum sollte 22 ° C - 24 ° C nicht übersteigen, aber wenn der Patient heiß ist und die Decke abwirft, ist das nicht schlimm, Hauptsache, es gibt keine Zugluft.

5. Reichhaltiges Getränk ist bei hoher Temperatur notwendig, aber es ist besser, wenn es nicht sehr süße Cranberry oder Cranberry-Saft oder noch besser - Mineralwasser ist. Weil, wenn sie mit Honig oder Himbeermarmelade gesüßten Tee oder Milch raubend dann kommt das Wasser aus und Glucose-Feeds Kolonien von Bakterien in der inneren Organen, das Risiko von Komplikationen in den Nieren zu erhöhen, und das erfordert die Behandlung von Pyelonephritis (Pyelonephritis) und Harnblase (Zystitis).

6. Kühlen Sie den Körper nicht, wischen Sie ihn mit Wodka oder Alkohol ab, es kann tödlich sein. Natürlich wird die minimale Menge an Alkohol durch die Haut absorbiert, aber Paare, die schnell durch die Lungen in den Blutstrom eindringen, können Schwindel, Kopfschmerzen und sogar Ohnmacht verursachen. Alkohol verdunstet sehr schnell und bewirkt eine starke Abkühlung der Haut. Solch ein scharfer Wechsel der Temperatur an sich ist in der Lage, den Körper zu schädigen, und zusätzlich ist seine Wirkung eine Kälte. Die Person beginnt zu zittern, den Körper wieder aufzuwärmen (Zittern tritt auf, wenn der Körper beginnt, Wärme selbst zu erzeugen) und die Kräfte eines bereits erschöpften Körpers aufzuwenden. Jede Methode, die Temperatur zu senken, wird jedoch dazu führen, dass der geschwächte Organismus gezwungen wird, Energie für Versuche zur Wärmeerzeugung auszugeben.

Denken Sie daran: die Temperatur erreicht 39 ºС - eine Gelegenheit, um an den Arzt zu richten (und es ist besser, wenn möglich, einen Krankenwagen zu rufen), aber kein Grund für die Einnahme von Aspirin und anderen Antipyretika. Es wird nur reduziert, wenn es länger als drei Tage anhält, aber in diesem Fall ist der beste Ausweg ein Krankenhausaufenthalt und eine detaillierte Untersuchung, um die Ursachen der Hitze herauszufinden.

Methoden zur Messung der Körpertemperatur

Mündlich. Der normale Messwert des Thermometers mit dieser Messmethode liegt bei 37 ° C. Stellen Sie die Thermometerspitze unter die Zunge, schließen Sie den Mund und warten Sie 3 Minuten. Um die Temperatur in der Mundhöhle genau zu messen, wird das Reservoir des Thermometers zwischen der Unterseite der Zunge und dem Mundboden in einen sogenannten Wärmesack gelegt. Behalten Sie gleichzeitig den Körper des Thermometers mit Ihren Lippen (aber nicht Ihre Zähne). Achtung bitte! Wegen der Zerbrechlichkeit kann ein Quecksilberthermometer nicht verwendet werden, um die Temperatur im Mund des Kindes zu messen!

Rektal (anal). Rektalthermometer zeigen eine Temperatur höher als die üblichen 36, 6: Die Norm ist etwa 37,5 ° C. Typischerweise wird diese Methode verwendet, um die Temperatur bei Kindern unter 4 Jahren zu messen. Um die rektale Temperatur zu messen, ist es notwendig, die Spitze des Thermometers mit Babycreme oder Vaseline zu schmieren. Vorsicht ohne Anstrengungen ein Thermometer in das Rektum bis zu einer Tiefe von 1,5 einzuführen - 2 cm je nach thermometer Struktur (Injektionstiefe in den Anweisungen angegeben), und dann das Thermometer zwischen dem mittleren und dem Zeigefinger zu fixieren, die Handfläche, das Gesäß halten. Die Zeit der rektalen Temperaturmessung beträgt 2-3 Minuten oder bis zum Tonsignal.

Axillär. Es ist nicht möglich, die Temperatur mit einem herkömmlichen Thermometer schnell zu messen. Halte es sollte 10 Minuten oder mehr sein. Die Norm liegt zwischen 36 und 37 ° C.

Ohr. Um die Temperatur im Gehörgang zu messen, müssen Sie versuchen, den Gehörgang zu strecken, indem Sie das Ohrläppchen nach oben und zurück ziehen, so dass das Trommelfell sichtbar ist. Dann ist es notwendig, die Thermometersonde in das Ohr einzuführen. Um das Trommelfell nicht für die Messung der Temperatur im Gehörgang zu schädigen, ist es notwendig, nur spezielle Ohrthermometer zu verwenden, für diesen Zweck können Sie keine herkömmlichen Thermometer verwenden! Die Zeit der Temperaturmessung mit einem Ohrthermometer beträgt 5 bis 30 Sekunden.

Leisten- oder Ulnar. Babys können die Körpertemperatur in der Leistenfalte und Ellenbogenfalte messen. Um die Temperatur in der Leistenfalte zu messen, sollte das Bein des Kindes im Hüftgelenk leicht gebeugt werden, so dass sich das Thermometer in der resultierenden Hautfalte befindet. Um die Körpertemperatur im Ellbogen zu messen, ist es notwendig, den Griff in dem Kind Ellbogen zu beugen, ein Thermometer in dem Krümmer setzen und seine Hand drücken, damit wäre Spitze des Thermometers fest wurde auf allen Seiten bedeckt.

Wie richtig antipyretische Medikamente einnehmen?

Paracetamol (Panadol, Efferalgan, Cefekon D) eine Einzeldosis des Arzneimittels - 15 mg / kg.
Das heißt, für ein Kind mit einem Gewicht von 10 kg beträgt eine Einzeldosis 10 kg × 15 = 150 mg.
Für ein Kind mit einem Gewicht von 15 kg - 15X15 = 225 mg.
Für einen Erwachsenen 1000 mg (2 Tabletten zu 500 mg).
Diese Dosis kann bei Bedarf bis zu viermal am Tag gegeben werden.

Ibuprofen (nurofen, ibufen)
Einzeldosis des Arzneimittels 10 mg / kg.
Das heißt, ein Kind mit einem Gewicht von 8 kg benötigt 80 mg und wiegt 20 kg - 200 mg.
Für einen Erwachsenen 800 mg (2 Tabletten von 400 mg).
Das Medikament kann nicht mehr als 3 mal am Tag gegeben werden.

Medikamente reduzieren die Temperatur innerhalb von anderthalb Stunden, etwa 1-1,5 Grad, um einen Temperaturabfall auf "normal" 36,6 zu erwarten.

Warum kannst du nicht die Temperatur mit Aspirin und Analgin senken?

Aspirin, besonders bei Kindern unter 12 Jahren, kann zur Entwicklung einer schweren Pathologie führen - zum Ray-Syndrom, bei dem das zentrale Nervensystem und die Leber sehr stark betroffen sind. Analginum ist nicht nur bei der Behandlung von Hyperthermie nutzlos, sondern beeinträchtigt auch den Zustand des Immunsystems, indem es die Anzahl der Leukozyten im Blut reduziert. Und die einstmals empfohlene höllische Mischung aus Aspirin und Analgin ist ein Gift für den Körper!

Leider ist in den Anmerkungen zu diesen Medikamenten beschriebene Nebenwirkungen, ist dies eine reale Bedrohung, die nicht als etwas sehr unwahrscheinlich behandelt werden soll: bei 25% der Patienten, die Aspirin oder Analgin, offenbaren bestimmte Nebenwirkungen.

Medikamente der Wahl bei sehr hoher Temperatur bei Kindern - Ibuprofen (Nurofen), bei Erwachsenen - Paracetamol.

Wie kann man die Temperatur senken?

Die Temperatur von 38-38,5 ° C sollte "niedergeschlagen" werden, wenn sie nicht innerhalb von 3-5 Tagen abnimmt, und auch wenn sie bei einem Erwachsenen einer normal gesunden Person auf 40-40,5 ° ansteigt.

  1. Wischen Sie den Körper mit Wasser ab. Für dieses Verfahren wird Wasser von Raumtemperatur verwendet, in dem es möglich ist, Wodka in einem Verhältnis von 1: 1 oder eine Lösung von 6% Essig in einem Verhältnis von 1: 5 vorzuverdünnen. Beim Abwischen des Körpers mit einem weichen Schwamm sollte besonders auf die Handgelenke, den Nackenbereich und auch auf die Gelenke der Beine und Hände geachtet werden. Nach dem Abwischen sinkt die Körpertemperatur um 2 Grad und der Allgemeinzustand des Patienten verbessert sich.
  2. Kühlkompressen. Diese physikalische Methode hilft dem Patienten, Kopfschmerzen loszuwerden und die Temperatur seines Körpers um einige Grad zu senken. Für Kompressen verwendetes kaltes Wasser ohne Zugabe von Essig und Wodka. Die Serviette sollte in Wasser angefeuchtet und auf die Stirn des Patienten gelegt werden.
  3. Kühle Reinigung Klistier. Um dieses Verfahren durchzuführen, wird Wasser verwendet, dessen Temperatur 15-20 ° C beträgt, und ein Standard-1,5-m-Esmarch-Becher. Wenn Sie warmes Wasser für den Einlauf verwenden, wird es aktiv die Darmwände absorbieren und keine fiebersenkende Wirkung haben. Cleansing Einlauf wird aus dem Körper toxische Verbindungen entfernen und die Körpertemperatur normalisieren.
  4. Anwenden von Eis. Bereiten Sie Eiswürfel vor und falten Sie sie in eine Plastiktüte. Tragen Sie dann die Packung mit Eis durch ein Handtuch oder eine Baumwollserviette auf die Stirn, in die Achselhöhle, die Leistenfalten und die Kniekehle. Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 5 Minuten.
  5. Reichliches Getränk. Wenn Hyperthermie mit anderen physikalischen Techniken kombiniert exzessives Trinken zu helfen, mit Dehydratation fertig zu werden, den Patienten Allgemeinzustand zu stabilisieren und Toxine zu bringen. Trinken Sie Wasser in kleinen Schlucken, um Brechreiz nicht zu induzieren. Für Trinkregime warme Getränke Fieber vorbereiten können: den Saft von Zitrusfrüchten, Hagebutten Brühe, Cranberry-Saft, ein Getränk aus Johannisbeeren oder Stachelbeeren.
  6. Bettruhe. Sollte unter strikter Bettruhe einhalten: Der Patient muss Baumwollkleidung (Socken, T-Shirt, auf dem Stirn - Dressing) trägt, nimmt Feuchtigkeit auf, mit einer leichten Decke mit einem Baumwolltuch bedeckt, Kissen - auch in einem Baumwollkissenbezug. Wenn die Kleidung nass wird, ändern Sie sie.

Beim Absenken der Temperatur wird der Kühlmechanismus des Körpers aktiviert - Schwitzen. Und trotz der Tatsache, dass das Gefühl von Durst und Schwäche nicht verschwindet, gehen Muskelkater und Schüttelfrost vorüber.

Jetzt wissen Sie, welche Temperatur Sie brauchen, um ein Kind und einen Erwachsenen niederzuschlagen, und Sie werden nicht vorzeitig in Panik geraten, sondern Ihren Körper heilen lassen.

Wie behandelt man die Temperatur bei Erkältungen?

Der Anstieg der Körpertemperatur ist eine schützende Reaktion des Körpers, aber oft wird es zu einem Problem, das zu einer ernsthaften Verschlechterung des Wohlbefindens führt.

  • Erwachsene haben nicht immer die Möglichkeit, ein paar Tage im Bett zu verbringen und sich weigern, die Temperatur mit Medikamenten zu senken, weil es dringende Projekte, Familie und andere wichtige Dinge gibt.
  • Bei Kindern kann die Temperatur zu einem gefährlichen Symptom werden, das mit einem Risiko für Fieberkrämpfe verbunden ist.

Fieberkrämpfe bei Kindern

Fieberkrämpfe sind eine spezifische Komplikation von Fieber bei Kindern, die normalerweise zwischen dem Alter von 6 Monaten und 5 Jahren auftritt. Es gibt einfache und komplexe Fieberkrämpfe.

Einfache Fieberkrämpfe sind generalisierte Anfälle mit Bewusstseinsverlust. In diesem Fall betreffen klonisch-tonische Krämpfe 1 den ganzen Körper. Die Dauer des Anfalls beträgt in der Regel nicht mehr als 5 Minuten, und eine Wiederholung von Anfällen innerhalb von 24 Stunden tritt nicht auf.

Komplizierte Fieberkrämpfe können ab 15 Minuten dauern. Um diese Form der Krämpfe sind fokale, dh mit einem Teil des Körpers beteiligt. In diesem Fall tritt gewöhnlich kein Bewusstseinsverlust auf, vorausgesetzt, dass fokale Krämpfe nicht in den sekundären generalisierten 2 übergehen.

Fieberkrämpfe gelten als gutartig, erfordern aber die Aufsicht eines Arztes und eine zusätzliche Diagnose, um andere schwere Erkrankungen auszuschließen.

Warum steigt die Temperatur?

Wenn die Infektion in den Körper gelangt, wird die Immunität aktiviert. Biologisch aktive Substanzen werden freigesetzt, die die Immunabwehr stimulieren und die Entwicklung einer Entzündungsreaktion fördern. Einige von ihnen stimulieren die Temperaturzentren des Gehirns und lösen die Mechanismen der Temperaturerhöhung aus.

Für Kinder ist ein schneller (innerhalb von einigen zehn Minuten) ein Temperaturanstieg charakteristisch. Es wird angenommen, dass diese Tatsache die Entwicklung von Fieberkrämpfen provoziert, weil der Kortex des kindlichen Gehirns keine Zeit hat, sich an einen starken Temperaturanstieg anzupassen.

Wann kann die Temperatur gesenkt werden?

Es gibt keine universellen Empfehlungen zur Temperatursenkung. Erwachsene müssen sich zunächst auf ihr eigenes Wohlbefinden konzentrieren. Einige tolerieren leicht die Temperatur bis 38,5 °, andere fühlen sich schwach an und nehmen sogar bei 37,1 ° ab. Temperaturen über 39 ° werden immer empfohlen, reduziert zu werden. Bei älteren und geschwächten Personen sowie bei chronischen Erkrankungen kann der Temperaturabfall mit 38,5 ° beginnen, auch wenn es relativ gut ist.

Bei Kindern, die zuvor Fieberkrämpfe hatten, ist es sinnvoll, die Temperatur unabhängig vom Gesundheitszustand um 37,5 ° C zu senken.

Hohe Temperatur ist schädlich für Patienten mit Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Erkrankungen des Nervensystems, etc.

Hohe Temperaturoptionen:

  • Subfebrile - bis zu 37,5 °. Bei einer solchen Temperatur treten bei Erwachsenen akute respiratorische Virusinfektionen und Exazerbationen chronischer HNO-Infektionen auf. Kinder subfebelnaya Temperatur kann mehrere Wochen dauern, nachdem die Hauptsymptome der Erkältungen nachgelassen hat.
  • Fieberhaft - von 37,5 ° bis 39 °. Diese Temperatur tritt oft in den ersten 2-3 Tagen von akuten respiratorischen Virusinfektionen anderer Infektionskrankheiten auf. Wenn die Temperatur nicht innerhalb einer Woche sinkt, ist dies der Grund, zum Arzt zu gehen und nach Komplikationen zu suchen.
  • Hyperpyretisch - über 39 °. Diese Temperatur ist immer gefährlich und kann ernsthafte Komplikationen im Herz-Kreislauf- und Nervensystem verursachen. Hyperpyretische Temperatur erfordert eine dringende Reduktion.

Die Temperatur von 38-38,5 ° es ist sinnvoll, fast immer zu reduzieren, weil auf diesen Zahlen der Gesundheitszustand sich normalerweise verschlechtert und Symptome der Intoxikation schlechter werden, die Arbeit des Nervensystems ist deprimiert.

Wie man mit Fieber umgeht

Um die Temperatur bei Infektionskrankheiten zu reduzieren, werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet.

Paracetamol ist eines der beliebtesten nichtsteroidalen Antiphlogistika zur Senkung der Temperatur. Es hat nicht nur antipyretische, sondern auch analgetische und entzündungshemmende Wirkungen. Kann bei Kindern und auch streng nach der Verschreibung des Arztes bei stillenden Müttern angewendet werden (im Gegensatz zu Aspirin, das gefährliche Nebenwirkungen verursachen kann).

Paracetamol ist in der RINZA-Produktlinie enthalten ® :

  • RINZA Tabletten ®. Dieses Mittel, das hilft, die Symptome von Erkältungen zu lindern, unterscheidet sich in einem bequemen Format. Sie können Tabletten mitnehmen, um zu arbeiten oder zu lernen. RINZA® enthält eine Kombination aus Paracetamol und Koffein, mit der Sie schnell die Symptome von Schwäche, Benommenheit, "Nebel" im Kopf bewältigen können. Phenylephrin und Phenyramin helfen, verstopfte Nase und Ausfluss aus der Nase zu beseitigen.
  • RINZASIP Pulver ® mit Vitamin C. Pulver mit Geschmack von schwarzen Johannisbeeren oder Zitrus kann in heißem Wasser aufgelöst werden, einen wenig Honig hinzufügen, ein wärmendes Getränk mit einem angenehmen Aroma zu erhalten, die bei der Linderung der Symptome von Erkältungen helfen. Pulver enthält Paracetamol, Koffein, Phenylephrin, Pheniramin und Ascorbinsäure (Vitamin C), die das Immunsystem während der Krankheit zu unterstützen, hilft.
  • RINZASIP ® für Kinder. Das Medikament enthält geeignete Dosierungen von Paracetamol und anderen aktiven Substanzen, um die Symptome von Erkältungen bei Kleinkindern zu lindern. RINZASIP ® für Kinder ist ein Weg, um ein Kind während der Krankheit zu versorgen und ihm zu helfen, mit Fieber, verstopfter Nase, Schwäche fertig zu werden.

In den Vorbereitungen der RINZA Linie ® enthält nicht nur Paracetamol, sondern auch andere aktive Komponenten, mit denen Sie die Symptome einer Erkältung bekämpfen können:

Die Dauer der Behandlung mit RINZA beträgt durchschnittlich 5 Tage und hängt von der Dauer des Fiebers und anderen Erkältungssymptomen ab.

Was kann ich noch bei hoher Temperatur helfen?

  • Erholung. Ein vollständiger Schlaf (mindestens 8 Stunden pro Tag), Vermeidung von negativen Erfahrungen und übermäßige körperliche Anstrengung hilft, den Körper schneller wiederherzustellen. Ruhe ist notwendig für das Nervensystem, es erlaubt Ihnen, mit Schwäche, diffuse Aufmerksamkeit und Schläfrigkeit zu kämpfen.
  • Reichliches Getränk. Während Krankheit ratsam, so viel wie möglich zu trinken, zum Beispiel, Saft, Mineralwasser ohne Gas, Tee, Honig und so weiter. D. Die Flüssigkeit aktiviert die Nieren und hilft, schnell giftige Stoffe durch Bakterien und Viren in der Kälte gebildet abzuleiten.
  • Ausgewogene Ernährung. Während der Krankheit ist es wünschenswert, schwere Nahrung (gebratenes, gebackenes, fettes Fleisch) zugunsten von verdaulichen Produkten abzulehnen. Dies sind Gemüse und Obst, mageres Fleisch, Getreide, Suppen und Sauermilchprodukte. In den ersten Krankheitstagen weigern sich Kinder oft zu essen: Bestehen Sie nicht darauf, dass das Kind wie zuvor gegessen hat. Es ist genug, dem Baby 1 Mal pro Stunde ein Glas nahrhafter Flüssigkeit (Saft, Milch, Kompott) anzubieten - dies hilft, die Kraft zu erhalten und Dehydrierung zu vermeiden.

Die Temperatur als Schutzreaktion wird oft zu einem ernsthaften Problem. Seine Reduzierung ermöglicht eine Verbesserung des Wohlbefindens. Vorbereitungen für Erkältungen RINZA ® helfen, die Temperatur zu senken und andere unangenehme Symptome der Erkältung zu beseitigen. Sie können das beste Mittel aus der RINZA® Linie wählen: Tabletten oder Pulver für Erwachsene, RINZASip ® mit einer geeigneten Dosierung für Kinder.

1 Klonisch-tonische Krämpfe repräsentiert die rhythmische Kontraktion der Muskeln des Körpers, die während der klonischen Phasenverschiebung auftreten (schnelle Kehrmuskelkontraktion, nach ihnen in einem kleinen Zeitintervall) und Tonika (verlängerte Muskelkontraktion langsam und nachhaltig eine lange Zeit auftritt) schneidet. Sie zeichnen sich durch häufige Muskelzuckungen gekennzeichnet und gehen in verlängerte Spannung von einigen Teilen des Körpers.

2 Sekundär-generalisierte Krämpfe - eine Art von generalisierten Krämpfen, bei denen Kontraktionen einiger Muskelgruppen des Körpers und der Gliedmaßen auftreten. Dieser Prozess ist gekennzeichnet durch die Manifestation lokaler Krämpfe, die dann in einen Anfall mit Bewusstseinsverlust münden. Wenn sie in den Prozess einströmen, sind beide Hirnhälften beteiligt.

Wie und wie man die Hitze in einem Erwachsenen niederschlägt

Hohe Temperatur ist eine schützende Reaktion des Körpers auf Viren oder Bakterien, die auftritt, um die Vermehrung von Schädlingen und deren erfolgreiche Zerstörung durch das Immunsystem zu verhindern. Erkältungen und Grippe sind die häufigsten Ursachen für die Temperatur, vor allem im Herbst und Winter. Es stellt sich die Frage, wie und wie die Temperatur bei Erwachsenen gesenkt werden kann und ob es überhaupt möglich ist.

Ist es notwendig, die Temperatur zu senken?

Die febrile Temperatur (innerhalb 38-39,1 Grad) während der ersten drei Tage einer Erkältung oder Grippe ist vorteilhaft für den Körper, so dass es nicht sofort niedergeschlagen werden sollte. Zu dieser Zeit kämpft der Körper mit der Krankheit. Erstens produziert es Interferon, ein Protein, das hilft, Infektionen zu bekämpfen. Zweitens dehnen sich die Blutgefäße aus, was den Transport von Immunzellen erleichtert. Und schließlich halten Viren und Bakterien einer solchen "Hitze" oft selbst nicht stand und hören schließlich nicht nur auf zu multiplizieren, sondern sterben auch. Wenn die Temperatur hoch, aber erträglich ist, sollte ein Erwachsener nicht mit Fiebermittel hetzen. So geben Sie dem Körper Zeit, seinem ersten Kampf zu widerstehen. Bei ausreichender Flüssigkeitsmenge nimmt das Schwitzen zu und es kommt zu einem Thermoregulationsprozess, so dass sich die Temperatur bald normalisiert. Und nur wenn Sie sehen, dass die Hitze stundenlang anhält oder schnell ansteigt, kann sie heruntergebracht werden.

Aber es gibt Fälle, in denen es sich nicht lohnt zu zögern:

  • Hochtemperatur dauert länger als drei Tage
  • hyperthermische Temperatur (über 39 Grad);
  • wenn das Antipyretikum vom behandelnden Arzt verschrieben wurde, um eine Verschlimmerung bestehender chronischer Erkrankungen zu vermeiden;
  • Versagen der Thermoregulation (Zeichen: Der Körper schwitzt nicht, oder kalter Schweiß erscheint, die Haut wird blass, es gibt eine starke Kälte);
  • Lethargie wird von Verwirrung und Delirium begleitet.

Welche Medikamente senken die Temperatur?

Unter den 15 Gruppen von NSAIDs (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) gibt es notwendigerweise solche, die dazu beitragen werden, auch die höchste Temperatur bei einem Erwachsenen niederzuschlagen.

Diese Medikamente sind für ihre analgetische und antipyretische Wirkung bekannt und verursachen bei richtiger Dosierung und symptomatischer Anwendung keine Nebenwirkungen. Neben Analgin war er mehr als gefährlich.

Analginum ist eines der am meisten allergenen Präparate, das in einem von 50 Tausend den anaphylaktischen Schock herbeiruft. Außerdem kann dieses Medikament eine Agranulozytose verursachen - eine Abnahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen im Blut, was zur Anfälligkeit des Körpers gegenüber Pilzen und Bakterien führt. Bereits nach zwei Anwendungen in Folge kann Analgin zu Elektrolytstörungen führen und Oligurie hervorrufen. Daher wird die Anwendung von Analgin insbesondere bei hohen Temperaturen auch für Erwachsene nicht empfohlen.

Aufgrund der weiten Verbreitung und leichten Zugänglichkeit von IPVS haben sich Apotheker um die Schaffung fortgeschrittener entzündungshemmender Medikamente der zweiten Generation gekümmert. Dies sind solche Medikamente wie Celebrex, Naise, Nimesil, Nimulid. Sie kosten mehr und werden häufiger unter dem Rezept verkauft, haben jedoch weniger Nebenwirkungen. Sie können in Kursen ohne Angst vor Komplikationen eingenommen werden. Bei erhöhter Temperatur ist es jedoch nicht relevant und man kann mit einigen Medikamenten der ersten Gruppe auskommen.

Ibuprofen

Arzneimittel auf der Basis von Ibuprofen gehören zu den wirksamsten antipyretischen und analgetischen Wirkstoffen. Um die Hitze auf einen Erwachsenen herunterzubringen, genug 200 ml Ibuprofen, dann kann das Medikament wiederholt werden (4-6 Tabletten pro Tag). Kontraindikationen für Ibuprofen sind: Leber- und Nierenerkrankungen, individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels, Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms, Durchblutungsstörungen, Alkohol.

Aspirin

Aspirin ist zu Unrecht ausschließlich mit Schmerzmitteln assoziiert, obwohl es auch antipyretische Eigenschaften hat. Um die Körpertemperatur zu reduzieren, müssen Sie 1 Tablette Aspirin 3 mal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen. Unter den Kontraindikationen von Aspirin: ein Magengeschwür, eine Neigung zu Blutungen, Nieren- und Leberprobleme, Behandlung mit Antikoagulanzien und Asthma bronchiale.

Paracetamol

Verwenden Sie Paracetamol bei hoher Temperatur und verletzen Sie sich nicht, wenn Sie streng die Dosierung (200 mg) und das Fehlen von Nierenversagen und Lebererkrankungen (Hepatitis, Leberzirrhose, etc.) folgen. Paracetamol ist auch nicht kompatibel mit Alkohol und Zubereitungen, die Phenobarbital oder Ethanol enthalten. Es ist auch eine Überlegung wert, dass Paracetamol seine eigenen Nebenwirkungen hat.

Die Grundlage der meisten kombinierten Drogen, einschließlich. Anti-Kälte-lösliche Pulver (Coldrex, Cold Flue, Fervex, etc.) enthalten regelmäßig Paracetamol.

Sie werden interessiert sein an:

Wie man die Temperatur ohne Drogen zu Hause herunterbringt

Es ist möglich, ohne die Anwendung der medikamentösen Mittel auf den Erwachsenen in den häuslichen Bedingungen die Wärme zu schlagen. Und lassen Sie es nicht so schnell sein, eine Person wird sich erleichtert fühlen und wird leicht unangenehme Symptome überleben, während der Körper mit Viren und Bakterien kämpft.

Zeit, Tee zu trinken

Ein wirksames Antipyretikum ist flüssig. Bei hohen Temperaturen ist es wichtig Dehydratisierung zu vermeiden, da dies einen zusätzlichen Temperaturanstieg verursachen kann. Um dies zu tun, ist es notwendig, den Vorrat an Flüssigkeit immer wieder in Form von warmem Tee aufzufüllen (am besten natürlich - Limette, Himbeere oder Hagebutte), Stöcke, Brühe oder Mineral verstärken Schwitzen und Urinieren. Somit tritt eine Entgiftung des Körpers auf und seine Thermoregulation wird verbessert.

Abwischen und Kompressen

Die Verwendung von Alkohol- oder Essigwischtüchern und -kompressen ist dadurch gerechtfertigt, dass sie Wärmeübertragung nutzen und schnell verdunsten. Später normalisiert sich die Temperatur und die lang ersehnte Erleichterung kommt. Alles, was Sie brauchen, ist eine Lösung von Essig (im Verhältnis 1: 5) oder Alkohol (1: 1) vorzubereiten und reibt sie auf den Hals, Achselhöhlen, Leisten, Fersen, Ellenbogen und Kniekehlen. Sie können eine Kompresse auf die Stirn auftragen. Es ist wichtig, dass Sie nicht ein paar Minuten brauchen, um eine Überhitzung des Körpers zu vermeiden.

Alkohol bei hoher Temperatur

Manche Menschen bevorzugen starken Alkohol als Heilmittel gegen Erkältungen und Grippe. Die Methode ist jedoch sehr zweifelhaft, insbesondere bei erhöhter Temperatur. Zumindest, weil alkoholische Getränke Energie sind, die sich nicht mit Bettruhe kombinieren lassen. Auch C2H5OH (Alkohol) verlangsamt die Synthese von Struktur- und Enzymproteinen, zu denen das oben erwähnte Interferon gehört, das für das Funktionieren des Immunsystems so notwendig ist. Darüber hinaus führt Alkohol zu Dehydration und verstärkt Intoxikation.

Wenn du krank bist, dann mit Vergnügen

Vermeiden Sie hohes Fieber und andere Symptome von Erkältungen und Grippe im kalten Wetter ist möglich, es sei denn, die Besitzer von super-starken Immunität. Und nachdem wir ein leichtes Unwohlsein verspürt haben, eilen die meisten von uns, um ein Wundermittel zu trinken und wieder Geschäfte zu machen. Und darin gibt es mehrere negative Punkte... Erstens, um die Symptome zu entfernen - bedeutet nicht, sich zu erholen, und die Person weiterhin alle herum infizieren. Und zweitens müssen wir manchmal nur jubeln.

In letzter Zeit begannen Ärzte, den Psychosomatiken - den spirituellen Ursachen körperlicher Beschwerden - mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Krankheiten werden nicht aus dem Nichts genommen, die meisten von ihnen werden von einem unerfüllten Bedürfnis des Körpers überwältigt sein. Wenn es eine Erkältung ist, dann müssen Sie sich wahrscheinlich nur ausruhen. Bei jeder Krankheit kann man einen sekundären Nutzen finden: Aufmerksamkeit und Selbstmitleid, die Möglichkeit zu schlafen usw. Es ist notwendig zu verstehen, was hinter der Krankheit steckt: Welche Vorteile erwartet Ihr Körper für sich selbst? Und jedes Symptom ist ein Assistent, der sagt, dass es Zeit ist, etwas zu ändern. Bleibt das Gleiche, ist es unmöglich, sich zu erholen. Wenn Sie hohes Fieber und Schwäche haben, sind Sie vielleicht zu lange zu stark und müssen sich entspannen. Wenn der Hals schmerzt, wirst du mit Sicherheit nichts beenden oder versteckte Beleidigungen verstecken. Sie müssen nicht nur traditionelle Behandlungsmethoden ablehnen, auf die Bedürfnisse Ihres Körpers hören und eine Entscheidung treffen, die nicht nur dazu beiträgt, sich zu erholen, sondern auch nicht mehr krank wird.

Wie man die Hitze senkt

Sobald die Temperatur steigt, in Panik zu geraten viele beginnen - es scheint, dass die Zahl kritisch Erreichen des Organismus Zahlen kriecht, vor allem, wenn die hohe Temperatur nach dem Versuch, gehalten wird ihre Medizin ist unter rukoy zu laufen. Viele sogar eine Temperatur von 37,5 nehmen dramatisch wahr, und kämpfen nicht lange mit dem natürlichen Wunsch, die Hitze schnell zu senken, die Thermometerwerte wieder normal zu bringen.

Die Körpertemperatur von 35 und 5 bis 37 und 7 wird in Abwesenheit klinischer Symptome als normal angesehen.
Es kann aus vielen Gründen erhöht werden, zum Beispiel:

  • bei Frauen vor kritischen Tagen - die subfebrile Temperatur hängt direkt vom Östrogenspiegel ab
  • Wenn der Körper während des Tages häufig überhitzt, beträgt die Temperatur 37 - 37,5
  • bei nervöser Spannung ist subfebriler Zustand möglich
  • nach dem Stress
  • mit aktiver körperlicher Aktivität oft markiert mit einer Temperatur von 37 und höher. Es dauert nicht lange, verringert sich für mehrere Stunden

Wenn die Temperatur krankheitsbedingt gehalten wird, bedeutet das, dass das Immunsystem immun ist. Je höher die Hitze, desto stärker ist die Immunität, desto höher die Wirksamkeit des Immunsystems, sagen Ärzte. Reduzieren Sie die Temperatur in diesem Fall ist nicht genug - Sie müssen die Ursache der Krankheit beseitigen oder das Immunsystem aktivieren. Wie zu bestimmen - wenn es gefährlich ist, die Temperatur zu erhöhen, und wann - nicht? Ja, und der Versuch, die Temperatur oft um 37 - 37,8 Grad zu senken, hat keine Wirkung.

Versuchen wir zu verstehen: woran und warum die Temperatur steigt, wie man es niederschlägt und ob es notwendig ist abzuschießen; warum, nach einer Erkältung, die Temperatur bis zu mehreren Monaten halten kann, wie man sich verhält, wenn die Hitze lange anhält.

Hohe Temperatur. Ursachen

Hohe Temperaturen bei einem Kind sind sehr gefährlich - es ist alles eine Frage des nicht gebildeten Immunsystems, das noch nicht gelernt hat, richtig und schnell auf externe negative Faktoren zu reagieren. Der erwachsene Mechanismus der Arbeit der Immunität ist etabliert und kann die Prozesse, die im Körper stattfinden, kontrollieren.

Durch die Erhöhung der Temperatur wird der Körper vor den Auswirkungen von Krankheitserregern geschützt, meistens ist die hohe Temperatur ein Symptom von ARVI oder, wie man sagt, Erkältungen.

Mit anderen Worten, Fieber ist die Reaktion des Immunsystems auf eine Art Fehlfunktion, eine Verletzung, Invasion der unsichtbaren Feinde. Sehr hohe Indikatoren der Thermometersäule für Grippe und Erkältung weisen darauf hin, dass die Immunität in einen "Krieg" gegen Bakterien und Viren eingetreten ist und versucht, sie zu zerstören.

In der viralen Natur der Krankheit hängt die Temperatur von dem Erreger ab - das Fieber dauert 2-4 Tage mit der Grippe, das Fieber ist moderat für Parainfluenza, 1-3 Tage. Für Adenovirus, Rhinovirus und einige andere ist hohes Fieber kein charakteristisches Symptom.
Beachten Sie, dass eine sehr hohe Temperatur nach Hypothermie plötzlich erschien ein Zeichen von entzündlichen Erkrankungen der Harnwege sein kann - Pyelonephritis oder Blasenentzündung.
Die Gründe für den Temperaturanstieg sind tatsächlich sehr hoch. Am häufigsten:

  1. Die Anwesenheit einer viralen oder bakteriellen Infektion im Körper
  2. Allergie
  3. Entzündungsprozesse in den Gelenken und Geweben
  4. Infarkte
  5. Blutung
  6. Erfahrener Stress
  7. Stoffwechselstörungen
  8. Post-Transfusionsbedingungen

Drei Grad Temperaturanstieg

  1. leichtes Fieber (37,2-38,0 ° C)
  2. Fieber (38,1-39,0 ° C)
  3. Hyperthermisch (39,1 ° C und höher).

Wenn es keine offensichtlichen Verletzungen des Immunsystems, Behandlung mit Chemotherapie, Chirurgie - die Temperatur von 37-38 ° C bei Erwachsenen gibt, ist keine Gelegenheit, einen Krankenwagen zu rufen. Ein Temperaturabfall ist in diesem Fall nicht erforderlich. Wenn sich der Zustand jedoch verschlimmert, baut sich eine Hyperthermie auf, es wird eine höhere Temperatur festgestellt, der Patient verblasst, es kommt zu einer starken Erkältung - Hilfe sollte sofort geleistet werden.
Arten von Hyperthermie
Bei einem "roten" Fieber ist der ganze Körper heiß, einschließlich der Gliedmaßen.
Wenn "weiß" - der Patient ist blass, Fingernägel und Lippen werden blau, Hände und Füße sind sehr kalt. Es gibt Kurzatmigkeit und einen schnellen Puls.

Behandlung von Hitze

Wie richtig, die hohen Kennziffern der Temperatursäule zu behandeln?
Die Hauptregel lautet wie folgt:

Die Temperatur geht verloren, wenn die Thermometermarke des Kindes 38 ° C und bei Erwachsenen 38,5 ° C überschritten hat.

Versuchen Sie nicht, die Temperatur zu senken, damit der Körper die Infektion bekämpfen kann, weil viele pathogene Viren bei 38 ° C sterben.

Wie man die Temperatur mit "roter" Hyperthermie senkt

  1. Erweitern Sie das Kind, entfernen Sie alle überschüssige Kleidung von einem Erwachsenen, ohne die Wärmeabgabe zu stören.
  2. Empfehlen Sie viel Flüssigkeit zu trinken (ein Liter mehr als die normale Verbrauchsrate).
  3. Eis oder kalte Bandage auf dem Kopf.
  4. Versuchen Sie, sich am Körper abzukühlen: wischen Sie es mit einem in Wasser getauchten Schwamm unter Zugabe von Essig ab (1 Teelöffel für 1 Liter Wasser). Um Vasospasmen zu vermeiden, sollte Wasser kühl sein. Erwachsene beim Abwischen können Wodka hinzufügen.
  5. Machen Sie einen Einlauf. Wasser für Klistiere sollte gekocht und nicht heiß sein (20 ºС).
  6. Für ein Kind, die optimale Verwendung von Paracetamol Sirup, bei einer Dosierung von 10 mg / kg. Wie kann man die Temperatur eines Erwachsenen senken? Zu diesem Zweck ist eine Kombination von Paracetamol und krampflösend in Form von Tabletten oder löslichen Packungen der beste Ansatz. Wenn die Temperatur abnimmt, aber es keinen ausgeprägten positiven Effekt gibt, können Sie eine andere Pille nehmen.

Wie kann man die Temperatur mit einem "weißen" Fieber senken?

Diese Bedingung ist mit der Tatsache verbunden, dass bei hohen Körpertemperatur der sogenannten Kreislaufzentralisation - periphere vaskuläre Spasmen erfolgt als durch Blanchieren und kalte Extremitäten.

  • Bei dieser Art von Temperaturanstieg ist die Hilfe ähnlich, beinhaltet jedoch die Aufnahme der Belastung in einer Einzeldosis von 1 mg / kg. Diese helfen, Vasospasmus zu beseitigen und bewältigen einen Organismus mit einer hohen Temperatur;
  • Drucküberwachung;
  • Raziranie und Erwärmung von Gliedmaßen zwecks Blutausstoß zu Blutgefäßen;
  • Rufen Sie einen Krankenwagen an, wenn sich der Zustand des Patienten nicht verbessert;
  • Nachdem es möglich ist, die Hitze herunterzubringen, verschwinden die Phänomene der Zentralisierung der Blutzirkulation, die Glieder erwärmen sich wieder, werden rosa.

Als eine Hitze auf den Erwachsenen niederzuschlagen? Oft können wir uns nicht von der Wirtschaft trennen und sind gezwungen, Medikamente zu trinken, die die Hauptsymptome der Krankheit beseitigen. Für ein schnelles Ergebnis ist eine Kombination von Paracetamol und Spasmolytikum geeignet. Aber in der Zukunft muss noch ein Arzt zur Diagnose kommen.

Subfebriler Zustand

Manchmal, Schwäche, Müdigkeit und Müdigkeit machen es notwendig, die Temperatur auch nach der Krankheit zu messen, und es ist überraschend, die Messwerte des Thermometers etwas über 37 ° C zu sehen. Dieser Zustand dauert manchmal mehrere Wochen und sogar Monate. Zum Beispiel hat der Patient mehrmals am Tag eine Temperatur von 37,5 Grad und sinkt anschließend unabhängig voneinander ab.

Dieser erschöpfende Zustand wird als subfebriler Zustand bezeichnet und tritt in der Regel auf, wenn der Kälte andere Infektionen zugefügt werden.

Wenn die subfebrile Temperatur lange anhält, benötigen Sie:

  • Übergabe eines detaillierten Bluttests für das Vorhandensein von Mykoplasma- oder Chlamydieninfektionen von Bakterien,
  • Besuchen Sie den HNO-Arzt,
  • die Analyse des Urins auf der Pyelonephritis zu bestehen,
  • Um ein Röntgenbild für den Ausschluss von Bronchitis und Lungenentzündung zu machen,
  • das Röntgen der Nasennebenhöhlen passieren, um die Frontitis und die Sinusitis auszuschließen.

Die Selbstverabreichung von antibakteriellen Arzneimitteln ist unerwünscht, da zunächst festgestellt werden muss, auf welches der Arzneimittel der Mikroorganismus empfindlich reagiert.

Oft nach der Krankheit dauert der subfebrile Zustand, oder mit anderen Worten, die Temperatur von 37-37,3 Grad, nach der übertragenen Infektionskrankheit 2-3 Wochen.

Normalerweise wird dies von moderater Schwäche, Müdigkeit begleitet und erfordert nur ein sparsames Regime für die nächsten paar Wochen. Hat aber die Rekonvaleszenz nach dem Ende der Krankheit wieder hohes Fieber, sollte die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls oder einer Reinfektion ausgeschlossen werden.

Bei einem Teil der Bevölkerung tritt die Temperatur 37 - 37,2 normal auf, dies wird als individuelles Merkmal für einen gegebenen Organismus angesehen. Ein Temperaturabfall ist in diesem Fall nicht erforderlich.
Gesundheit!

Kalte Hochtemperaturbehandlung

Akute Atemwegserkrankungen, oder einfach nur eine Erkältung, können jede Person einholen, wenn es gewesen ist, zum Beispiel, Hypothermie, oder Kontakt mit dem Kranken zu einem Zeitpunkt, wenn das menschliche Immunsystem herabgestuft worden. In der milden Form der Erkrankung kann der menschliche Körper mit dem Virus fertig zu werden, jedoch mit der Entwicklung eines langwierigen Prozesses, ihm zu helfen. Was ist besser mit einer Erkältung mit Fieber zu nehmen? Um dem Körper bei Erkältungen zu helfen, ist es notwendig, Medikamente zu nehmen oder sich auf die Methoden der traditionellen Medizin zu beziehen.

Wenn wir über Kinder sprechen, sind sie eher einer Virusinfektion ausgesetzt, so dass sie fünf bis acht Mal pro Jahr krank werden können (am häufigsten in der Zeit von September bis April).

Leider, Schnelle Heilung einer Erkältung mit Fieber wird nicht gelingen. Die Dauer der Krankheit kann etwa zehn Tage dauern, aber Husten und laufende Nase können für eine längere Zeit bestehen.

Erkältungen mit hohem Fieber können nicht unbehandelt bleiben

Unterschied der akuten respiratorischen Virusinfektion von Influenza-Virus

Die meisten Menschen glauben, dass die Erkältung und die Grippe die gleichen Diagnosen sind, in der Tat ist es nicht. Mit ähnlichen Symptomen zeichnen sich diese beiden Krankheiten durch einen anderen Verlauf aus. Darüber hinaus sind sehr unterschiedliche Vorbereitungen, die für eine Erkältung und Grippe getroffen werden müssen.

Der erste Unterschied zwischen Influenza ist, dass seine Entwicklung sofort stattfindet. Meistens wird der Patient in der Lage sein, die Stunde zu nennen, in der sich sein Zustand stark verschlechtert hat. Es gibt starke Kopfschmerzen, Schmerzen in den Muskeln, Augen, Fieber bis 40 Grad und Schüttelfrost, die allgemeine Schwäche des Körpers.

Mit der Entwicklung der Erkältung ist der Beginn der Symptome langsam. Das erste, was eine Person hat, ist eine laufende Nase und Halsschmerzen. Im Falle einer Virusinfektion ist die Temperatur nicht höher als 38, 5 ℃. Ein anderes wichtiges Zeichen von ARI ist Niesen.

Es gibt einen signifikanten Unterschied im Husten. Wenn die Grippe, er auf dem zweiten oder dritten Tag erscheint, wenn sie mit starken Schmerzen in der Brust und häufigen Böen gekennzeichnet ist, tritt den Husten mit einer kalten, trockenen Art und Intensität.

Die Wiederherstellung des Körpers nach ARI erfolgt viel schneller und wird selten von einem komplexen Verlauf begleitet. Das Influenzavirus kann ernsthafte Störungen des Nerven- und Herz-Kreislauf-Systems verursachen.

Die wichtigsten Symptome von Erkältungen

Mit der Entwicklung der ersten Anzeichen einer Erkältung kann eine Person nicht auf sie achten, was zu einer starken Ermüdung des Körpers führt:

verminderter Appetit, erhöhte Schläfrigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen.

Hohes Fieber begleitet von Kopfschmerzen

In Ermangelung von vorbeugenden Maßnahmen erhöht sich die Wirkung der Infektion auf den Körper, was zu folgenden Symptomen führt:

häufiges Niesen, ein Gefühl von Schweiß und Halsschmerzen, Schleimaustritt aus der Nase, eine Erhöhung der Temperatur des Gehäuses innerhalb von 37 ℃, das Auftreten von Schmerzen in den Muskeln.

Mit dem Übergang in eine schwerere Phase der Entwicklung kann die Behandlung von Erkältungen nicht nur bei hohen Temperaturen, sondern auch bei 37 ° C verzögert werden.

Behandlung der Krankheit

Es gibt viele Medikamente und andere Methoden, die helfen, die Entwicklung von Erkältungen zu bekämpfen. Wie funktioniert die Behandlung?

Behandlung von Symptomen

Je nachdem, wo die Infektionsherde entstanden sind, kann es zu Erkrankungen wie Tonsillitis, Bronchitis oder Sinusitis kommen. Um diese Komplikationen zu vermeiden, ist es notwendig, die Hauptsymptome zu bekämpfen:

Zur Behandlung von Halsschmerzen empfiehlt sich die Verwendung verschiedener Kräutersud- oder Kochsalzlösungen, mit denen der Hals gestreichelt wird. Und es ist notwendig, das Verfahren so oft wie möglich zu machen. Unter den Medikamenten zur Bekämpfung von Schmerzempfindungen in der Kehle kann die folgenden Medikamente verwenden: ein Nachnamen oder lizobakt faringosept.Lechenie Rhinitis am besten getan Tröpfchen, die nicht Gewöhnung des Organismus verursachen, das heißt, Meerwasser enthalten, zum Beispiel akvamaris. Zubereitung der Salzlösung kann zu Hause gemacht werden: Es ist notwendig, einen Teelöffel Salz in einem halben Liter abgekochtem Wasser aufzulösen. Die Spülung sollte drei bis sechs Mal täglich erfolgen, wodurch Schleim und Infektionen aus dem Nasengang eliminiert werden. Wenn Atemnot manifestiert, wird die laufende Nase am besten behandelt mit Vasokonstriktor Tropfen - naftizina oder Sanorin. Allerdings sollte der Einsatz dieser Medikamente nicht mehr als zehn Tage nicht überschreiten, da kann ein Husten entwickeln privykanie.Lechenie schleimlösende Mittel, hergestellt von denen eine Ausdünnung Phlegma ist und den Zustand entlastet - ACC und bromgeksin.Esli Körpertemperatur nicht mehr als 38 ℃, die Verabreichung von Medikamenten ist nicht wünschenswert, Denn zu dieser Zeit gibt es einen natürlichen Kampf eines Organismus mit einer Virusinfektion. Um Temperaturen über 38 ° C zu behandeln, verwenden Sie Aspirin oder Paracetamol. Aber vergessen Sie nicht, dass atsetilsalitsinovaya Säure, die in Aspirin gefunden wird, kann sich negativ auf den jungen Körper beeinflussen, was zu Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakt. Daher bis zu 16 Jahre alt besten ist es, die Temperatur 38 ℃ zu nehmen paratsetamol.Tak in dem Prozess der Krankheit auf dem menschlichen Körper eine große Last getragen zu behandeln, gibt es eine schwache Entwicklung. Um dieses Syndrom loszuwerden, müssen Sie ein Vitamin-Aufnahme-Programm machen. Es ist am besten, Vitamin C zu nehmen, weil es hilft, die Immunität zu erhöhen.

Wenn die Temperatur 38 Grad nicht überschreitet, sollte es nicht von Tabletten "niedergeschlagen" werden

Ein großer Fehler ist die Behandlung der Erkältung mit Antibiotika, weil sie Bakterien infizieren, während die Erkältung durch eine Virusinfektion verursacht wird. Aus diesem Grund gibt es keine Verbesserung der Gesundheit, sondern nur eine negative Auswirkung auf die Mikroflora des Darms, was zu Verdauungsstörungen führt.

Es ist auch wünschenswert, die Verwendung von Fervex oder Teraflu, die Anti-Kälte-Medikamente sind, zu vermeiden. Sie beseitigen nur die Hauptsymptome, heilen sie aber nicht. Ihr Einsatz ist nur in seltenen Fällen möglich, wenn eine Notverbesserung des Wohlbefindens erforderlich ist. Da die Hauptsubstanz in diesen Pulvern Paracetamol ist - seine hohe Aufnahme kann die Gesundheit der Leber oder der Nieren beeinträchtigen. Wenn die Körpertemperatur über 37 ° C steigt, beginnt der menschliche Körper eine natürliche Immunität gegen das Virus zu entwickeln, aber die Einnahme dieser Medikamente schadet diesem Prozess.

Verwendung von antiviralen Medikamenten

Mit Hilfe dieser Medikamente wird das Immunsystem stimuliert, was zu einer Blockierung des Erregers führt. Aber selbst die neuesten Medikamente geben keine 100% ige Garantie im Kampf gegen die Erkältung. Dies liegt daran, dass sie als eine ziemlich neue Art von Medizin angesehen werden, die keine vollständige Studie von Nebenwirkungen hat. Zweitens ist jedes Virus zur Mutation fähig, was bedeutet, dass neue Stämme gebildet werden, die gegen dieses oder jenes Arzneimittel resistent sind. Und drittens ist die menschliche Immunität in den meisten Fällen in der Lage, selbständig Erkältungen zu bewältigen, insbesondere wenn die symptomatische Therapie verstärkt wird. Im Moment sind es antivirale Medikamente, die als die wirksamsten bei der Behandlung einer Erkältung mit einer Temperatur von 38 ℃, einer laufenden Nase und einem Husten gelten.

Es ist möglich, verschiedene Arten von Medikamenten zu unterscheiden, die von ARVI kontrolliert werden:

Verwendung von Impfstoffen ist notwendig, vor dem Beginn der Epidemie, das Immunsystem zu helfen, schützende Antikörper zu entwickeln, die Verwendung von Immunstimulanzien, wie Kagocel oder Citovir, die Produktion von Interferonen fördert, ein Signal geben anti-Virus zu starten, indem Interferon Präparate; Teile des Virus blockieren, die in hilft Die Entwicklung eines Hemmnisses für die Vermehrung in Zellen wird direkt durch antivirale Medikamente - Rimantadin, Arbidol - hervorgerufen.

Es ist am besten, Medikamente zu Beginn einer Erkältung zu nehmen, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass starke Medikamente eine Menge Nebenwirkungen haben. Sie beeinträchtigen also die Gesundheit von Leber und Nieren, Herz und anderen Organen. Es ist möglich, homöopathische Arzneimittel zu verwenden, die pflanzliche Bestandteile enthalten und als harmlos für den Körper gelten. Aber ihre Wirksamkeit ist nicht genug, um Erkältungen zu behandeln, besonders bei hohen Temperaturen.

Es ist nicht notwendig, Immunstimulanzien zu missbrauchen

Sie sollen nicht die Technik der immunstimulatorischen Arzneimittel zur Vorbeugung von Erkältungen missbrauchen, da erhöhte Immunität für die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen führen kann - rheumatoider Arthritis oder Multipler Sklerose.

Mit natürlichen Methoden gegen Erkältungen

Viele Menschen verwenden keine verschiedenen Medikamente, um Erkältungen zu behandeln, sondern helfen nur ihrer Immunität, mit einer Erkältung, Husten und hohem Fieber allein fertig zu werden. Das Wichtigste ist, dem Patienten Ruhe zu geben. Außerdem wird empfohlen:

Einhaltung der Bettruhe, stabile Raumlüftung und Aufrechterhaltung Feuchtigkeit im Bereich von 50 bis 70%, viele warmen Flüssigkeiten zu trinken, die Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen sind und schnell vom Körper aufgenommen.

Zur Bekämpfung von Schnupfen und Husten ist die Inhalation mit ätherischen Ölen oder Salzkartoffeln perfekt. Dazu ist es nicht nötig, einen speziellen Apparat zu haben, man kann paarweise über der Pfanne atmen, während man den Kopf mit einem Handtuch bedeckt. Führen Sie dieses Verfahren am besten ein- oder zweimal täglich für fünf Minuten durch.

Die Zugabe von Nahrungsmitteln, die Phytonzide enthalten - Ingwer, Zwiebeln oder Knoblauch - wirkt sich auch positiv auf die Beschleunigung der Erkältung aus. Solche Methoden zur Behandlung von Erkältungen eignen sich nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder.

Wenn die Körpertemperatur 37 ° C nicht übersteigt, können Erwärmungsbehandlungen als Behandlung verwendet werden. Dazu gehören Senfpflaster, dampfende Beine oder Pfefferpflaster. Bei der Entwicklung von Rhinitis ist es notwendig, die Nasennebenhöhlen mindestens dreimal täglich zu erwärmen.

Die Behandlung von katarrhalischen Erkrankungen wird beschleunigt, wenn Sie mehr Tee mit Zitrone, Himbeeren oder Ingwer trinken; Milch mit Honig; Cranberry und Preiselbeeren.

Bei Kämpfen mit Husten, Stillen, einer Abkochung von Süßholzwurzel oder einer Mischung aus Rettich und Honigsaft wird verwendet.

Um den entzündlichen Prozess im Körper zu beseitigen, verwenden Sie Abkochungen von Kräutern: Chemiker Kamille, schwarze Holunder, getrocknetes Basilikum oder wilde Rosenbeeren.

Apotheke Kamille entfernt auf wundersame Weise Entzündungen

Es wird empfohlen, auf alkoholische Tinkturen zu verzichten, da Alkohol negative Auswirkungen auf das menschliche Immunsystem hat.

Das Beste von allem, wenn die Saison der Erkältungen, wird es eine vollständige Stärkung des Körpers sein.

Erkältungen bei Kindern

Besondere Vorsicht ist geboten, um den Zustand des Kindes während der Krankheit zu überwachen. Der Körper des Kindes reagiert empfindlicher auf die Auswirkungen von Krankheitserregern, so dass die Erkältung schwerwiegend sein kann. Wie bei einem Erwachsenen haben Kinder eine laufende Nase, Husten und Fieber. Der Elternteil sollte den Arzt bei den ersten Anzeichen der Krankheit kontaktieren und keine Selbstmedikation durchführen.

In den meisten Fällen, mit einer guten Immunität, dauert der Genesungsprozess von einer Woche bis zwei, bis die letzten Symptome einer Erkältung bestehen - eine laufende Nase und Husten. Allerdings entwickeln Kinder häufiger Komplikationen wie Otitis media, Sinusitis oder Lungenentzündung.

Es ist am besten, wenn es eine Prophylaxe der Krankheit gibt, die einschließt:

häufige Händedesinfektion (vorzugsweise alle zwei Stunden, weil es in dieser Zeit ist die Ausbreitung des Virus auf ihre Hände), ein Taschentuch verwenden, beim Husten oder Niesen, Nutzung gemeinsamer Gerichte mit den Kranken zu vermeiden (am besten Kontakt mit den Menschen zu minimieren, die SARS-Vertrag); Anlassen um die Wirkung von Hypothermie auf dem Körper, Vitaminen, vor allem im Herbst und Frühjahr, sportliche Aktivitäten, regelmäßiger Ruhe, die Verwendung von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die Verwendung von oxoline zu vermeiden Wachs während der Dauer der Exazerbation von Virusinfektionen.

Diese Empfehlungen sind auch zur Vorbeugung von Erkältungen bei Erwachsenen geeignet.

Kälte während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft erfährt eine Frau eine natürliche Abnahme der Immunität, um einen Immunkonflikt zwischen der Mutter und dem Fötus zu vermeiden. Deshalb sind schwangere Frauen am anfälligsten für Infektionen mit Virusinfektionen, die alle Organe des Körpers, einschließlich des Babys, beeinträchtigen. Wenn eine Infektion mit ARVI früh in der Schwangerschaft aufgetreten ist, dann kann eine Unterbrechung erforderlich sein, weil die Kälte die normale Entwicklung des Kindes im ersten Trimester (bei der Verlegung aller Organe und Systeme) beeinträchtigt.

Aufgrund der geringen Immunität neigt die Schwangerschaft besonders zu Kälte

Das Vorhandensein der Krankheit zu einem späteren Zeitpunkt wird behandelt, aber die Verwendung der meisten Drogen ist verboten, so dass Ärzte meist die Verwendung von traditionellen Medizin zur Bekämpfung der Krankheitserreger empfehlen, und die Symptome der Krankheit zu unterdrücken.

Erkältungen beinhaltet eine Reihe von Krankheiten, die durch Unterkühlung des Körpers verursacht werden. Die Erkältung kommt aus dem einfachen Grund, dass, wenn Sie überkühlt werden oder in einer anderen Situation, die das Immunsystem beeinträchtigt, jene Viren und Bakterien aktiviert werden, die Ihre Immunität leicht zurückhält.

Ursachen von Erkältungen

Schwankungen der Temperatur und Feuchtigkeit der Luft und die daraus folgende Unterkühlung des gesamten Organismus oder seiner einzelnen Teile; geringer Körperwiderstand.

Symptome einer Erkältung

Allgemeines Unwohlsein, Husten, laufende Nase, manchmal Fieber. Die Symptome der gewöhnlichen Erkältung, oder besser gesagt ARI (akute Infektion der Atemwege) erscheinen nicht gleichzeitig und sofort getestet, einige, wie eine laufende Nase oder Husten kann für eine lange Zeit bleiben.

Behandlung von Erkältungen

Wenn es kalt ist, wird Bettruhe angezeigt. Wenn Sie eine Erkältung "an den Füßen" haben und nicht heilen, können Komplikationen in den inneren Organen auftreten, und diese Folgen werden das Erwachsenenalter beeinflussen.

Hier sind ein paar Tipps für den Arzt, um mit einer leichten Erkältung fertig zu werden:

Wir überwachen ständig die Temperatur für Erkältungen, wenn es nicht über 38 steigt und gleichzeitig normal fühlt - Antipyretika nehmen nicht, die Hitze zerstört Viren und Mikroben. Nur in den Fällen, wenn die Temperatur über 38 ° C liegt, ist es notwendig, auf fiebersenkende Arzneimittel zur Behandlung von Erkältungen zurückzugreifen

Trinken Sie mehr kalte Flüssigkeiten: heißer Tee, Bruyere-Aufguss, Cranberrysaft, warme Milch. Zusammen mit der Flüssigkeit aus den Körperzellen werden Viren und deren Toxine weggespült. Einfaches Trinkwasser ist unerwünscht, um den Salzvorrat im Körper nicht zu reduzieren. Um mit den Schüttelfrost fertig zu werden, ziehe Baumwollunterwäsche und etwas Warmes an. Erstens hält mehrlagige Kleidung die Wärme besser, und zweitens können die Komponenten dieser "Garderobe" leicht in Abhängigkeit von der Körpertemperatur variieren.

Bevor Sie mit einer Erkältung ins Bett gehen, legen Sie ein zusätzliches Kissen unter den Kopf - Dies wird den Abfluss von Schleim erleichtern, und eine laufende Nase mit einem Husten wird im Traum nicht zu stark sein. Sie können nur den Kopf des Bettes heben.

Fühlen Sie den Beginn einer Erkältung, verbringen Sie ein paar Tage zu Hause im Bett. Dies ist die Hitze, die für Erkältungen notwendig ist, und das spart Energie, die besser für die Bekämpfung des Virus ausgegeben wird.

Wenn Sie während der Behandlung von Kälte Ihren Appetit verloren haben, Zwinge dich nicht zu essen. Ideal für die Behandlung von Erkältungen sind Produkte wie Kefir, Joghurt, Ryazhenka. Bakterien, die in Milchsäure enthalten sind, helfen, die Erkältung zu bekämpfen. Verwenden Sie solche Immunmodulatoren wie Knoblauch, Zwiebeln, frischem Schmalz. Im Gegensatz zu roh gebackenen Zwiebeln können Sie in beliebiger Menge essen.

Wenn die Erkältung länger als eine Woche dauert, nicht ohne Medikamente auskommen. Besser natürlich, dass sie zur Behandlung der Erkältung von einem Arzt abgeholt und bestellt wurden. Umfragen zeigen jedoch, dass die meisten Menschen vorziehen, Erkältungen zu behandeln, ohne auf die Hilfe von Ärzten zurückgreifen zu müssen. Holen Sie sich das Medikament in einer vertrauenswürdigen Apotheke, denn der Markt ist übersät mit gefälschten Medikamenten. Darüber hinaus sind die beliebtesten Fälschungen: Analgin, Aspirin und andere laufende Schmerzmittel und Antipyretika.

Wenn Sie eine Erkältung behandeln, können Sie den Husten mit Tabletten nicht unterdrücken., Mit Hilfe von Husten werden Lunge und Bronchien von Schleim und Keimen befreit. Expektorantien werden empfohlen: Mucaltin, Süßholzwurzel, Wegerich.

Bei der Behandlung von Erkältungen wird Akupressur empfohlen. Bei beginnender Schnupfnase empfehlen Experten, auf die Punkte neben den Nasenflügeln, unter der Nase, zwischen den Augen und der Kinnmitte zu klicken. Um die Schüttelfrost zu reduzieren, arbeiten Sie auf dem Punkt unterhalb des Ellenbogengelenks. Bei Kopfschmerzen den Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger massieren (wenn Sie sie schneiden, wird der gewünschte Punkt oben liegen).

Erkältungen. Behandlung mit Volksmedizin, Kräuter

In der Volksmedizin gibt es viele Mittel und Vorschriften für Erkältungen, in diesem Artikel werden wir die Behandlung von Erkältungskräutern im Detail betrachten.

Katarrhalische Krankheiten - eine Reihe von Krankheiten, einschließlich Infektionen, die mit einer Entzündung der oberen Atemwege einhergehen; Sie können auch Rheuma, Neuralgie, Hexenschuss umfassen.

Ursachen der Krankheit: Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen der Luft und die daraus folgende Unterkühlung des gesamten Organismus oder seiner einzelnen Teile; geringer Körperwiderstand.

Manifestationen der Erkältung: Schmerzen am ganzen Körper, Kopfschmerzen, laufende Nase, Niesen, Husten, Fieber, Halsschmerzen.

Kräuter und Gebühren für Erkältungen

Brauen Sie als Tee lila Blumen und trinken Sie 0,5 Tassen 3 mal am Tag. Sie können auch Tinktur aus Blumen und lila Knospen verwenden: 1 Tasse Alkohol oder Wodka 0,25 Tassen Blumen und Knospen gießen und 2 Wochen bestehen. Nehmen Sie 20-30 Tropfen Alkohol oder 50 Tropfen Wodka 3-mal täglich für 30 Minuten vor einer Mahlzeit mit einer Erkältung.

Mischen Sie zu gleichen Teilen krautige Herzgespann und gemahlene Zichorienwurzel. 1 Tasse kochendes Wasser 1 Teelöffel der Mischung brauen und 1 Stunde ziehen lassen. Trinken Sie 0,5 Tassen 3-mal täglich für 30 Minuten vor dem Essen mit einer Erkältung.

Gut febrifuge 1 Esslöffel getrockneter fein zerkleinerte Blatt Kletten pour 1 Tasse kochendem Wasser, in einem verschlossenen Behälter in einem kochenden Wasserbad für 15 Minuten, bei Raumtemperatur abgekühlt, Dehnung. Nehmen Sie 1 Esslöffel warme Infusion 4-6 mal täglich nach den Mahlzeiten. Mit Schmerzen in der Kehle mit dieser Infusion, mehrmals täglich für eine Erkältung gurgeln.

Alle Teile des Löwenzahns - Blätter, Stängel, Blüten und Wurzeln - haben eine gute entzündungshemmende, antipyretische und diaphoretische Wirkung. 1 Teelöffel Trockenpulver Löwenzahngras pour 1 Tasse kochendem Wasser, bestehen Sie, verpackt, 30 Minuten, Stamm. Nehmen Sie 1 Esslöffel 4-6 Mal pro Tag eine Stunde nach dem Essen mit einer Erkältung.

Gießen Sie 1 Teelöffel trockene pulverisierte Löwenzahnwurzeln mit einem Glas kochendem Wasser, bestehen Sie in einem versiegelten Behälter in einem kochenden Wasserbad für eine halbe Stunde, kühlen Sie ab, belasten Sie. Nehmen Sie das gleiche wie Infusion bei Erkältungen.

Gießen 2 Teelöffel trockenen pulverisierten Rhizome und Wurzeln Seggen 2 Tassen kaltes abgekochtes Wasser, lassen 8 Stunden unter gelegentlichem Schütteln oder Rühren des Inhalts. Belastung. Nehmen Sie 0,5 Tassen 2-4 mal täglich für 15 Minuten vor dem Essen mit einer Erkältung.

Bei einer Erkältung ist es nützlich, eine Abkochung von Erdbeeren oder Himbeeren zu nehmen. Es wird empfohlen, gleichzeitig Dampfinhalationen vorzunehmen: In einer flachen Schüssel etwas kochende Brühe gießen und atmen und sich mit einem Handtuch bedecken. Abkochung nehmen 2-3 mal pro Tag für 1 Glas nach den Mahlzeiten, Einatmung 2-3 mal am Tag, immer in der Nacht.

Bestehen Sie 2 Esslöffel trockene oder 100 g frische Himbeeren in 1 Tasse kochendem Wasser. Nach 10-15 Minuten 1 Esslöffel Honig hinzufügen, umrühren. Nehmen Sie eine warme Form als Diaphoretikum vor dem Schlafengehen.

Sehr gut bei kaltem Tee aus Limonenfarbe.

Folk Heilmittel für die Behandlung von Erkältung und Erkältung:

Während der Influenza-Epidemie mit vorbeugendem Zweck ist es nützlich, das folgende Verfahren durchzuführen. Die Zwiebel raspeln und für 10-15 Minuten den Geruch von frisch zubereitetem Brei einatmen.

Mehrere Nelken gereinigten Knoblauch fein hacken und ein Glas Milch unterrühren. Dann kochen Sie diese Mischung und lassen Sie sie abkühlen. Nehmen Sie mehrmals täglich einen Teelöffel voll - dies mildert den klinischen Verlauf der Erkrankung erheblich.

Bei einer Erkältung 3-5 Tropfen Mentholöl in die Nase geben und die Stirn, Whisky, Nase einschmieren. Sie können Mentholöl mit Kampfer mischen und das gleiche Verfahren durchführen.

Frische Kiefernnadeln (100 g) spülen und mahlen, dann 1 Liter kochendes Wasser gießen, aufkochen und das Feuer ausschalten. Um 1-2 Stunden zu bestehen, strapazieren Sie und trinken Sie 3-4 Tassen 3-4 mal pro Tag, indem Sie in einem Getränk 1 Esslöffel Honig auflösen. Infusion ist reich an Vitamin C, sowie anderen Vitaminen und Spurenelementen. Es hat eine bakterizide Wirkung, beschleunigt die Genesung bei Grippe, Kälte.

Von der Kälte wird Tee mit Ingwer und Honig helfen. Reibe 1/4 Tasse Ingwer auf die Reibe, füge ein Glas Honig hinzu und koche. Fügen Sie im Tee 1/2 Teelöffel dieser Mischung hinzu.

Mischen Sie 30 g Sanddornöl, 20 g frischen Ringelblumensaft, 15 g geschmolzene Kakaobutter, 10 g Honig, 5 g Propolis. Bei einer Erkältung das Vlies in dieser Mischung anfeuchten und 20 Minuten in die Nase geben.

Um eine laufende Nase zu heilen, ist es sehr nützlich, in einem russischen Dampfbad zu schwitzen. Es ist Rost sacrum geriebenen Rettich empfohlen (gut gemischt mit geriebenem Meerrettich), gemischt mit einer kleinen Menge Honig und Salz, und aus dem Bad kommen, trinkt 2-4 Tassen Brühe aus den Blüten von Linde, Kamille oder Holundersaft saure Verunreinigung mit Beeren.

In langwierigen Rhinitis bei dem Kind eine schmale Tasche aus Leinenstoff nähen, füllen Sie es mit warmen, kühlen gekocht Hirsebrei, und stellte die Tasche auf die Nase, so dass er die Kieferhöhle bedeckt. So lange die Wärme bleibt.

Bei einer Erkältung 4-5 Mal täglich 3-5 Tropfen Aloe in jedes Nasenloch geben, den Kopf zurückwerfen und massieren, nachdem man sich in die Nasenflügel gegraben hat.

Sehr nützlich, um einen Absud aus frischen oder getrockneten Erdbeeren oder Himbeeren zu verwenden, zu Bett gehen, und zugleich einen Absud aus den Blättern von Salbei, der göttlichen Baum (Artemisia medi-Wert) und Beifuß bereit zu atmen.

Bei Erkältung ist es empfehlenswert, 2 mal am Tag eine Mischung aus dem Extrakt von Ledum und Pflanzenöl zuzugeben. 1 g Ligulium-Extrakt wird mit 9 g Pflanzenöl gemischt, aufgekocht und diese Mischung mehrere Minuten im Ofen stehlen. Extrakt von Ledum: brauen Sie 2 Teelöffel Ledum 1 Tasse kochendes Wasser, ziehen Sie ein leichtes Eigelb an, halten Sie, bis Sie die Hälfte des Wassers kochen.

Kochen Sie ein Glas Milch. Die Zwiebelspitze von mittlerer Größe, auf einer feinen Reibe reiben, kochende Milch eingießen und gut umrühren. 10 Minuten ziehen lassen und dann eine halbe Stunde warm trinken.

Rühren Sie ein Glas heiße Milch 2 Esslöffel Honig und trinken Sie während des Tages für 2-3 Stunden.

Knoblauch, auf einer feinen Reibe reiben und im Verhältnis 1: 1 mit Honig vermischen. 1 Esslöffel 1-2 mal täglich mit Wasser einnehmen.

Ein Glas schwarze Johannisbeerbeeren füllen mit einem Glas Wodka, fügen ein Glas Zuckersirup hinzu und bestehen 30 Tage an einem dunklen Ort, gelegentlich schüttelnd. Nehmen Sie 1 Glas pro Tag oder gießen Sie 1 Esslöffel Tinktur in ein Glas heißen Tee.

Zu Beginn der Erkältung, wenn es nicht mit einer Grippe einhergeht, wird empfohlen, 1/2 Tasse Wasser mit fünf Tropfen Jod zu trinken.

Gegen eine chronische Erkältung hilft auch Jod. Löse 6-7 Tropfen mit 2 Teelöffeln kochendem Wasser und begrabe die Mischung 2 Mal am Tag, morgens und abends. Darüber hinaus müssen Sie während des Tages häufig Joddämpfe direkt aus der Flasche, zuerst ein, dann ein anderes Nasenloch inhalieren. Meersalz ist auch reich an Jod und hat eine starke antiseptische Wirkung. Es ist im Verhältnis verdünnt: 1 Teelöffel pro 250 ml warmes Wasser für Erwachsene und 500 ml für Kinder. Diese Lösung wird mit einer Nase gewaschen, indem man eine Flüssigkeit mit einem dünnen Rinnsal in ein Nasenloch gießt, so dass es aus dem anderen ausströmt.

Aloe-Saft, gemischt mit Honig und trockenem Wein, schützt vor Erkältungen, erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionskrankheiten. Die Mischung wird für 5-6 Tage infundiert. Nehmen Sie vor dem Essen 1 Teelöffel. Der Saft wird aus den unteren Blättern der Pflanze gewonnen. Sie werden mit kaltem Wasser gewaschen, in Stücke geschnitten und durch Gaze gepresst.

Bei einer Erkältung sind Dekokte aus den Blättern von Eukalyptus und Althea sehr gut. Eukalyptus hat eine wirksame desinfizierende und adstringierende Eigenschaft und Eibisch - entzündungshemmend und einhüllend. Kochen Sie die Brühen separat: ein Glas kochendes Wasser nehmen 10 Gramm zerdrückte Eukalyptusblätter und 20 Gramm Althea Blätter. Kochen Sie sie 5-10 Minuten lang und belasten Sie sie. Mischen Sie die Brühen in gleichen Anteilen, gießen Sie in die Teekanne und spülen Sie die Nase 5-6 mal pro Tag 2-3 mal pro Satz.

Bei den ersten Anzeichen der Grippe müssen Sie eine große frische Zwiebel schneiden und dann die Zwiebelpaare einatmen, indem Sie diesen Vorgang 3-4 Mal am Tag wiederholen. In zwischen den Behandlungen nasser Watte in dem zerdrückten Knoblauch und legt sie tief in die Nase oder bereiter Knoblauch Tropfen: zerquetschen zwei kleine Köpfe von Knoblauch (100 g), ein Glas Wodka gießt und gut verrühren; 1 Tropfen tropft auf die Zunge, als ob sie sich um den Mund herum ausbreitet und dann schluckt. Eine solche Behandlung ist wirksam, wenn sie innerhalb von 3-4 Tagen durchgeführt wird.

Effektive Volksmedizin für Grippe ist schwarze Johannisbeere. Bereiten Sie davon ein Getränk mit heißem Wasser und Zucker vor. Ein Tag sollte nicht mehr als 4 Gläser trinken. Im Winter ist es einfach, eine Abkochung von vorbereiteten Johannisbeerzweigen vorzubereiten. Eine ganze Handvoll fein gehackte Zweige mit 4 Gläsern Wasser brauen. Kochen Sie für 5 Minuten und kochen Sie dann bei niedriger Hitze für 4 Stunden. Trinken Sie in der Nacht 2 Tassen Brühe in einer warmen Form, leicht süßlich. Eine solche Behandlung während der Krankheit sollte zweimal durchgeführt werden.

Bei einer Erkältung, nehmen Sie es häufiger in die Nase und spülen Sie den Mund mit einer solchen Zusammensetzung: 4 Teelöffel Backpulver und 5 Tropfen Jod pro Glas Wasser.

Spülen Sie Ihre Nase mit warmem, leicht gesalzenem Wasser unter Zugabe von Tinktur aus Calendula oder Eukalyptus (1 Teelöffel pro 0,5 Liter Wasser). Dazu müssen Sie sich über das Gefäß beugen, die Nase hineinziehen und aus dem Mund lösen. Also spülen Sie Ihre Nase mit der ganzen Lösung ohne den Kopf zu heben. Schlag deine Nase. Tun Sie dies zweimal am Tag, morgens und abends, mit einer chronischen Erkältung.

Die Grippe wird ohne Komplikationen passieren, wenn Sie den Saft der Klette 1 Esslöffel 3 mal am Tag 30 Minuten vor den Mahlzeiten nehmen. In der Erntezeit, dh von Juni bis September, wird empfohlen, reinen Saft zu nehmen, und in der übrigen Zeit - Tinktur: 50 g Wodka für 250 ml Saft, bestehen 5-7 Tage.

Drücken Sie den Saft von einer Zitrone aus. Löse es zusammen mit 100 g lila Honig in 800 ml kochendem Wasser. Dieses Getränk sollte während des Tages getrunken werden. Zur Vorbeugung von Erkältungen ist es nützlich, Honig nach innen zu bringen: Kinder 5-7 Jahre - 1 Teelöffel und Erwachsene - 1 Esslöffel in der Nacht. Honig in 1/2 Glas einer Brühe einer Heckenrose aufzulösen. Führen Sie die Prozeduren für einen Monat aus.

In 1 Glas heißem Tee 1 Esslöffel Honig und 1 Esslöffel Cognac auflösen. Trinke kleine Schlucke.

Ein Glas heißen Tee verdünnt 1 Esslöffel Himbeerbeeren oder Marmelade und 1 Esslöffel 70-Grad-Alkohol oder Weinbalsam. Trinke kleine Schlucke. Für Sweatshops, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Taschentuch oder Handtuch.

Für Kinder, vor allem kleine, mit einer Erkältung in der Nase graben frisch zubereitete Rote-Bete-Saft.

In den sibirischen Dörfern mit der "schweren Erkältung" und starkem Husten verwendeten die folgenden Mittel. 20 Gramm Wermut bestand in 0,5 Liter Wodka - je länger, desto besser, aber nicht weniger als einen Tag. Wir nahmen 1 Esslöffel 3 Mal am Tag und vor dem Schlafengehen. Kinder diese Medizin wird nicht empfohlen.

Gießen Sie trockenes Senfpulver in Ihre Socken und entfernen Sie sie nicht für 2-3 Tage. In den ersten Stunden der Krankheit können Erkältungen durch 10-Minuten-Fußbäder mit Senfpulver gestoppt werden.

4 Teelöffel Blätter oder Himbeerfrüchte brühen 2 Tassen kochendes Wasser und lassen für ein paar Stunden in einer Thermoskanne. Trinken Sie warm 1/2 Tasse 4 mal am Tag. Infusion von Blättern kann auch gurgeln. Oder: einen Esslöffel getrocknete Himbeerfrüchte 1 Tasse kochendes Wasser brühen und 20 Minuten ziehen lassen. Trinken Sie 2 mal täglich 1 Glas heiße Infusion. Als Diaphoretikum auftragen.

Bei Erkältung wird empfohlen, die mit alkoholischen Capsicum-Aufgüssen befeuchteten Gazefäden zu umwickeln, mit Wollsocken zu bekleiden und zu Bett zu gehen.

30 g Cognac oder Wodka, 1 Esslöffel Honig, 1 stolovuyulozhku Butter, 1 EL Himbeer Löffel (püriert mit Zucker oder frisch) rührt in einem Glas warmer Milch, fügen Sie 0,5 Teelöffel Backpulver und in der Nacht trinken. Bereiten Sie einen Wechsel der Kleidung vor, da es ein starkes Schwitzen gibt. Für Kinder wird dieser Cocktail ohne Alkohol mit einer halben Portion Zutaten zubereitet.

Wenn erkälte Honig mit heißen Tee oder Milch über Nacht (1 Esslöffel Honig auf 1 Tasse Tee oder Milch) mit Zitronensaft (100 g Honig und Zitronensaft 1/2 Tag), Himbeeren und anderen Heilpflanzen mit diaphoretic oder schleimlösend Aktion. In diesem Fall wird die therapeutische Wirkung von Honig und einer Heilpflanze verstärkt.

Ein Esslöffel Lindenblüten sollte in 1 Tasse kochendem Wasser gebrüht werden, 20 Minuten bestehen, abseihen und 1 Esslöffel Honig hinzufügen. Trinke 1 / 4-1 / 2 Tasse. Die Verwendung von Honig erhöht den diaphoretischen Effekt, daher ist es wünschenswert, die Infusion über Nacht einzunehmen.

Bei der Grippe ist es nützlich, die alkoholische Tinktur der Eukalyptusblätter zu nehmen. 20 g trocken zerkleinerte Eukalyptusblätter, Alkohol gießen, fest verschließen und 7-8 Tage ziehen lassen. Strain und quetschen Sie den Rest in die Tinktur. Nehmen Sie 20-25 Tropfen, verdünnt in 1/4 Tasse kochendem Wasser.

Die Brühe von Graupen wird als Antipyretikum für Kinder und Erwachsene bei Erkältungen empfohlen. 100 g Getreideflocken geben 1 Liter Wasser und kochen für 10-15 Minuten, abkühlen und abseihen. Nehmen Sie die gesamte Dosis in 1 Nachtaufnahme auf. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie einen Esslöffel natürlichen Honig hinzufügen, besser als Limette. Kinder Dosis reduziert je nach Alter.

Blumen Kamille Apotheke, schwarze Holunderblüten, Lindenblüten herzförmige und Pfefferminzblätter gemischt gleichermaßen. Bereiten Sie eine Infusion von einem Esslöffel Salz auf ein Glas Wasser vor. Nehmen Sie 2-3 Gläser heiße Infusion pro Tag für Erkältungen.

Bei Erkältung, Husten, Atemwegserkrankungen werden Fußsenf-Salzbäder empfohlen. In einen Eimer mit warmem Wasser 200 g Speisesalz und 150 g Senf geben. Legen Sie beide Füße in den Eimer zu den Schienbeinen und bedecken Sie die Oberseite mit einer warmen Decke. Halten Sie die Füße bis zur Rötung in Lösung, spülen Sie sie dann mit warmem, sauberem Wasser ab und ziehen Sie Wollsocken an, gehen Sie zu Bett. Bei Krampfadern sind Fußbäder kontraindiziert.

Motherwort und Chicoréewurzel des gewöhnlichen in gleichen Anteilen brauen mit steilem kochendem Wasser, wie Tee, lassen Sie es brauen und für Erkältungen 3 mal pro Tag für 1/2 Tasse nehmen.

Sammeln Sie Himbeeren (2 Teile), Blätter von Huflattich (2 Teile), Grapefruit (1 Teil). Ein Esslöffel der Mischung, um ein Glas mit kochendem Wasser zu gießen, 20 Minuten bestehen, abtropfen lassen. In einer warmen Form sollte diese diaphoretische Infusion in der Nacht getrunken werden.

Bei Erkältungskrankheiten mit Fieber und Fieberkrankheiten wird empfohlen, rote Johannisbeeren zu essen oder ihren Saft zu trinken.

Als fiebersenkende Mittel wird empfohlen, die getrockneten Kirschen zu kochen. Um die Brühe 100 g Beeren vorzubereiten gießen Sie 0,5 Liter Wasser und bei einem langsamen Feuer unter dem Deckel verdampfen den dritten Teil des Volumens der Flüssigkeit.

Mischen Sie Frucht Anis und Wermut Gras Teile 2, weiße Weidenrinde, Blumen von Lindenherzförmig, beobachten dreiblättrige Blätter - 3 Teile. Bereiten Sie eine Abkochung von 1 Esslöffel Salz pro 1 Glas Wasser vor. Nehmen Sie 1-3 Gläser pro Tag für Erkältungen.

Gras und Wurzeln Primel Frühling, die Wurzeln von Alant hoch, Heilsalbeiblättern, Knospen von Kiefer, Gras, Pfefferminze, Ringelblumenblüten, Wegerich Blätter sind groß, die Wurzel von Süßholz, Kraut Johanniskraut, Thymian gewöhnliche Gras Mischung gleichmäßig. Bereiten Sie die Infusion aus der gemahlenen Gemisch, Dehnung und nehmen 70 ml 3-5 mal pro Tag nach den Mahlzeiten mit akuten Atemwegserkrankungen.

0,5 Liter leicht angewärmte Rohmilch, gemischt mit frischem Hühnerei, 1 Teelöffel Bienenhonig und die gleiche Menge Butter hinzufügen, alles gut vermischen und abends trinken. Es gibt eine sehr gute Wirkung von Erkältungskrankheiten.

Behandlung von Erkältungen mit Hausmitteln, Vangi-Rezepte

Erkältungen Menschen sind anfälliger für Frühling und Herbst. Die Mehrheit bezieht sich auf Erkältungen als unvermeidlich und versucht nicht einmal, es zu heilen, glauben, dass, egal wie behandelt, Erkältung gleich wird nicht früher als in einer Woche verschwinden. In der Tat können Sie mit der Krankheit fertig werden, wenn Sie am Anfang eine Erkältung bekommen und lassen Sie die Kälte nicht Ihren Körper fangen. Darüber hinaus ist es im Anfangsstadium nur nicht notwendig, Tabletten zu schlucken, sondern auch, weil es viele andere wirksame Behandlungsmethoden gibt.

Laufende Nase mit Erkältungen

Es gibt ein Sprichwort: wenn die Erkältung nicht heilt, findet sie innerhalb von einer Woche statt, wenn sie behandelt wird - für 7 Tage. Das ist bei weitem nicht der Fall. Wenn Sie rechtzeitig behandelt werden, können Sie in nur ein paar Tagen eine Erkältung loswerden oder sogar verhindern, dass sie erscheint.

Bei den ersten Erkältungs- und Erkältungserscheinungen wird nasopharyngeale Kochsalzlösung angewendet. Dann wird eine laufende Nase in einer Woche, aber in zwei Tagen nicht passieren. Lösen Sie einen halben Teelöffel Salz in einem Glas abgekochtem Wasser auf und spülen Sie die Nasengänge mit einer Spritze nacheinander ab. In diesem Fall können Sie Ihren Kopf nicht zurückwerfen - Sie müssen direkt über dem Waschbecken stehen, damit das Wasser zurück fließt. Sie können eine sehr schwache Infusion von Knoblauch verwenden, um den Nasopharynx zu bewässern, die Infusion vorzubereiten, es bei einer gesunden Person zu versuchen, die Infusion sollte den nicht entzündeten Nasopharynx nicht einklemmen.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, mit einer verstopften Nase umzugehen, ist die Dampfinhalation. Fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl von Menthol oder Eukalyptus in das kochende Wasser, bedecken Sie den Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie über einer Schüssel mit kochendem Wasser. Eukalyptus und Menthol haben entzündungshemmende Eigenschaften und erleichtern die Atmung erheblich. Wenn Sie ein wenig trockenen Zimt zu diesem Wasser hinzufügen, wird es helfen, sich zu wärmen und zu schwitzen, oder 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer, der die Blutzirkulation verbessert und Viren heilt.

Ein weiteres bekanntes Mittel gegen Erkältungen ist es, vor dem Schlafengehen gut zu schlafen. Fußbäder helfen, aber nur wenn Sie Ihre Füße nicht länger als fünf Minuten aufsteigen lassen. Tatsache ist, dass die Wirkung von Fußbädern auf dem Mechanismus der Vasokonstriktion beruht (etwa die gleiche Wirkung hat die meisten Tropfen in der Nase). Wenn Sie Ihre Beine aufsteigen lassen, fließt das Blut zu den unteren Gliedmaßen, die Gefäße des Kopfes beginnen sich zu verjüngen und die laufende Nase verschwindet. Wenn Sie Ihre Beine für eine lange Zeit im Becken halten, sagen Sie eine halbe Stunde, werden sich Ihre Blutgefäße wieder ausdehnen, das Blut wird wieder in die Nasenhöhle fließen, und eine Entzündung, die die ursprüngliche deutlich übersteigt, kann sich entwickeln. Das heißt, paradoxerweise, statt zu verschwinden, wird sich die laufende Nase intensivieren. Lange Schwebebeine sind bei Erkältungskrankheiten nützlich, erhöhen die Körpertemperatur und helfen der Immunität, mit Viren fertig zu werden. Achtung bitte! Jedes heiße Bad ist bei erhöhter Temperatur kontraindiziert!

Husten bei Erkältungen

Bei den ersten Anzeichen des beginnenden Hustens besteht Ihre Hauptaufgabe darin, sich gut aufzuwärmen und die Immunität zu stärken, um dem Körper zu helfen, diese Geißel loszuwerden.

Ein guter wärmender Effekt gibt eine Infusion von Pfefferminze. Ein Esslöffel Minze gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, Hitze 5 Minuten bei schwacher Hitze, Belastung. Dann in diese Infusion einen Teelöffel Honig, Zitronensaft einrühren und den Aufguss vor dem Schlafengehen heiß trinken. In den meisten Fällen verschwindet der Husten nach einer solchen Behandlung buchstäblich über Nacht. Um den Effekt zu beheben, ist es eine gute Idee, eine heiße Kompresse zu machen, indem Sie drei Teile heißes Wasser mit einem Teil Apfelessig mischen. Die Kompresse wird für 15-20 Minuten auf den Rachen und die Brust aufgetragen.

Nun, um die körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken, sollte auf askorbinku und Lebensmittel anlehnen, die Vitamin C enthalten, die die Zitrusfrüchte und frisches Gemüse ist. Und als Ergänzung fit „Husten“ Cocktail Nehmen Teelöffel Hagebuttensirup 2 Esslöffel Rüben-Saft und Joghurt, diese Mischung aus einem halben Zitronensaft zu quetschen.

Halsschmerzen mit Erkältungen

Um schnell mit dem Schmerz im Hals zu behandeln hilft mit warmem Wasser abspülen, auf denen ein paar Tropfen Eukalyptus, Thymian und Zypressenöl zugegeben. Alle diese Pflanzen haben antibakterielle Wirkung und helfen Infektionen zu bekämpfen.

Ein heißes Bad hilft auch, in dem 10 Tropfen Lavendelöl und 5 Tropfen Zimtöl hinzugefügt werden. Wenn jedoch zusätzlich zu den Schmerzen im Hals noch Fieber ist, ist das Bad besser abzubrechen - heißes Wasser in Kombination mit Hitze belastet das Herz zu sehr. Daher ist es besser, die Füße mit einem harten Handtuch zu reiben, anstatt zu baden.

Ein Esslöffel getrocknete Blätter Mutter-und-Stiefmütter werden wie Tee in einem Glas kochendem Wasser gebraut. Filtern Sie, fügen Sie einen Esslöffel Honig und drei Esslöffel Bier hinzu. Nehmen Sie einen Esslöffel 2-3 mal am Tag warm. Bier kann auch als Kompresse verwendet werden, wenn Alkohol komprimiert die Haut des Halses reizen. Ein Glas Bier auf 30 Grad erhitzen, 1 Teelöffel Honig dazugeben und gut umrühren, bis sich der Honig auflöst. Befeuchten Sie die Serviette in dieser Komposition, wickeln Sie sie um Ihren Hals und wickeln Sie sie mit einem warmen Schal ein.

Hausmittel gegen Erkältungen

Der Emailletopf 1 kg gehackter Zwiebel Einlochen, füllt sie mit 1,25 l kaltem Wasser dicht den Topfdeckel zu schließen, um ein hohe Wärme bringt für 1 Stunde und bei geringer Hitze zum Sieden und kocht. Dann fügen Sie 1 Tasse Zucker, umrühren und für 1 Stunde kochen, dann fügen Sie 1 Tasse Honig, gut mischen und nochmals 30 Minuten kochen. Dann gießt in die Pfanne Ladung: 1 Esslöffel Majoran, Hypericum, Thymian, Kamillenblüten, Kalk und ein Dessertlöffel Blatt Pfefferminze, Lavendel und Inula Wurzel; Kochen Sie den Inhalt erneut für 30 Minuten. (Wenn Sie nicht einige dieser Kräuter finden, können Sie einen Absud vorbereiten und ohne :. Heilwirkung wird immer noch hoch genug sein) Topf vom Herd nehmen, lassen bei Raumtemperatur stehen für 45 Minuten, wonach die Brühe vorsichtig, nicht schütteln, abtropfen lassen durch mehrlagige Gaze. Der Rest wird ebenfalls durch das Mulltuch gedrückt und dann durch eine mehrlagige Gaze weiter durchgespannt. Die Brühe sollte nicht länger als 7 Tage in dunklen Glasflaschen im Kühlschrank gelagert werden. Nehmen Sie die warme Form 4-6 Mal pro Tag für 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Dosis für Kinder unter 1 Jahr - 1 Teelöffel pro Empfang in Säften; bis 5 Jahre - 1 Dessertlöffel in reiner Form; bis zu 10 Jahren - 1 Esslöffel; bis zu 16 Jahren - 2 Esslöffel. Erwachsene trinken 0,5 Gläser pro Empfang. Erholung von der Kälte kommt in 1-3 Tagen, mit einer schweren Erkältung - nach 5 Tagen.

100 g Zwiebel in einem matschigen Zustand mahlen und 40 ml Tafelessig gießen, eine halbe Stunde in einem fest verschlossenen Behälter stehen lassen, dann abseihen und mit 4 Esslöffel Honig mischen. Nehmen Sie diese Mischung für eine Erkältung 1 Teelöffel voll jede halbe Stunde während einer Verschlimmerung der Krankheit mit einer Erkältung und dann 3 mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Es gibt eine Erkältung jeden Tag vor dem Beginn einer spürbaren Verbesserung der gebackenen Zwiebeln. Im Gegensatz zu frischen Zwiebeln kann gebacken fast ohne Einschränkungen gegessen werden. Portal über Gesundheit www.7gy.ru

Bevor Sie mit einer Erkältung ins Bett gehen, empfehlen wir Ihnen, die Fußsohlen mit einer frisch geschnittenen Birne zu reiben, dann Ihre Wollsocken anzuziehen und sich gut einzuwickeln.

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung: 0,5 Liter Rohmilch leicht aufwärmen, aufbrechen und ein frisches Hühnerei hineingießen und 1 Teelöffel Honig und Butter dazugeben. Rühren Sie alles gründlich um und trinken Sie in der Nacht. Am Morgen werden Unwohlsein und laufende Nase vergehen.

Um eine Erkältung zu behandeln, mischen Sie 0,5 Tassen schwarzen Johannisbeer Wein und 0,5 Tassen heißes Wasser und trinken Sie einen Schluck. Wenn es Schweiß gab und die Temperatur etwas schwächer war, nehmen Sie diese Dosis nach 1 Stunde erneut ein. Dessous sollten öfter gewechselt werden. Am Morgen, essen Sie leichtes Essen, trinken Sie 0,5 Tassen des gleichen Weines ohne Wasser und gehen Sie zu Bett.

Trinken Sie frischen Blaubeersaft oder einen Sud aus getrockneten Blaubeeren für Erkältungen. Blaubeere hat auch eine stärkende Wirkung auf den Körper.

Trinken Sie ein Wolltuch in Essig, Pflanzenöl und Kampfer, um es in der Nacht an seine Brust, auf der Rückseite des Halses einen Umschlag von geriebenem Meerrettich zu setzen lange Wollstrümpfe oder Socken heiß mit geriebenem Meerrettich zu füllen und sie auf die Erkältungen des Patienten.

Gießen Sie in die Strümpfe oder Socken das Pulver von Senf und gehen Sie so ein paar Tage für eine Erkältung.

Einatmen über Salzkartoffeln. In einem Topf mit Wasser die Kartoffeln schälen, kochen lassen und 10 Minuten lang mit Dampf übergießen. Das Verfahren sollte täglich 1-2 mal täglich bei Erkältungen vor der Heilung durchgeführt werden.

Bei einer hohen Temperatur eine Kompresse auf die Stirn der Kartoffel auftragen - die Hitze wird innerhalb von 1 Stunde abklingen. Die Kompresse wird wie folgt zubereitet: Auf einen großen Reibeirost 2 rohe Kartoffeln mit Schale geben, 1 Esslöffel Essig dazugeben und die Masse in ein sauberes Tuch oder Gaze wickeln.

Gut die Brust zu massieren und zurück (zu Rötung) und reiben Sie es auf der Brust und den Rücken der Futterbereich alkoholischen Tinktur Kartoffelsprossen gelten trocken Baumwollkompresse und bündelt warm up. Gewöhnlich wird das Verfahren bei Erkältungen und Husten nachts durchgeführt oder wenn der Patient Bettruhe hält.

Reiben Sie das Öl in den Kragenbereich des Rückens, Brust, tun Sie die Fußmassage 4-5 Mal am Tag nach 5-6 Stunden. Nach jedem Eingriff wickeln Sie den Patienten mit komprimiertem Papier ein, decken Sie ihn mit einer warmen Decke ab, geben Sie eine diaphoretische Infusion aus der Sammlung der Kräuter, ziehen Sie warme Socken an. Sie können einen Tropfen Öl in jedes Nasenloch tropfen für Erkältungen und Husten.

Knoblauch an einer kleinen Reibe raspeln und im Verhältnis 1: 1 mit Honig vermischen. Bevor Sie mit einer Erkältung ins Bett gehen, nehmen Sie 1 Esslöffel, waschen mit warmem Wasser.

Mischen Sie 1 Teelöffel Honig und 2,5 Teelöffel Rote Beete Saft. Begraben Sie in jedem Nasenloch für 5-6 Tropfen der Mischung 4-5 mal pro Tag für eine Erkältung.

Frischer Karottensaft, gemischt mit Honig oder Pflanzenöl im Verhältnis 2: 3, trinkt 0,5 Gläser 4-6 mal am Tag für eine Erkältung.

Gießen Sie 1 Esslöffel Blatt und Himbeer Stiele mit 1 Tasse kochendem Wasser, erhitzen Sie bei schwacher Hitze für 5 Minuten, bestehen Sie 1 Stunde und Belastung. Nehmen Sie während des Tages und vor dem Schlafengehen. Vermeiden Sie nach dem Verzehr von Himbeeren Zugluft. Ein wunderbares, leckeres Mittel gegen Kälte ist Himbeermarmelade.

Mit einer schweren Erkältung und einem starken Husten, gießen Sie 0,5 Liter Wodka 1 Esslöffel Artemisia vulgaris und bestehen Sie für drei Tage. Trinken Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag und vor dem Schlafengehen mit einer Erkältung.

Achtung bitte! Diese Tinktur wird nicht für Kinder empfohlen.

1 große Zwiebel schälen und waschen, reiben und mit Gänsefett vermischen. Für die Nacht reiben Sie diese Brust mit einer Zusammensetzung und wickeln Sie ein warmes Taschentuch ein. Am Morgen auf nüchternen Magen nehmen Sie 1 Esslöffel dieser Mischung für eine Erkältung und Husten.

Die Knoblauchzehen von der Schale schälen, mahlen, so dass eine homogene Masse entsteht. Schmiere deine Füße mit ungesalzenem Fett oder Fettcreme. Legen Sie den zerdrückten Knoblauch auf Ihre Füße, binden Sie ihn mit einem Wolltuch (oder tragen Sie Wollsocken) und lassen Sie es über Nacht für eine Erkältung.

Vor dem Schlafengehen oder während des Tages mit Erkältung, auch ohne Erkältung und Husten, ist es sinnvoll, eine Dampf-Inhalation für 15-20 Minuten mit einer Knoblauch-Honig-Mischung zu halten. Nach dem Einatmen ist es sehr gut warm zu werden, ins Bett zu gehen und 2-3 Teelöffel Honig mit Tee aus trockenen Himbeeren zu nehmen.

30 Knoblauchzehen zerdrücken, in einen Topf geben und 10 Liter kochendes Wasser übergießen. Bedecken Sie die Pfanne und legen Sie sie für 6-8 Stunden. Die bekommene Infusion wieder zu erwärmen (bis zum Kochen), im Bad oder im Bassin auszuschütten und, das einfache Wasser bis zum notwendigen Umfang hinzuzufügen. Nimm ein Bad mit einer Erkältung.

Wenn Sie das Knoblauchbad vollständig einnehmen wollen, dann sollte das Verhältnis von Knoblauchbrühe und Wasser 1: 6 sein, wenn Sie sitzen, dann 1: 3, wenn Sie nur Ihre Füße oder Hände schlagen müssen, dann 1: 7. Heiß und warm Knoblauchbäder sind aufregend, also seien Sie vorsichtig, nicht zu übertreiben. Kalte Bäder sind beruhigend.

Wickeln Sie den Torso mit einem mit Knoblauch eingeriebenen Handtuch und gehen oder legen Sie sich eine Weile in einen warmen Raum und duschen Sie dann. Ähnliche Wickel können an den Handgelenken gemacht werden, an den Unterschenkeln können Sie sogar Ihren Hals in Angina wickeln.

In einen schmalen Topf geben Sie den zerdrückten Knoblauch in eine Maische 3 und eine ganze Kruste Podvogo Brot, schneiden Sie genau den Durchmesser der Pfanne. Gießen Sie 2 Liter Traubenwein Typ "Kagor", stellen Sie die Pfanne auf eine geringe Hitze und dämpfen Sie die Hälfte des Weines. Die Flüssigkeit muss sorgfältig gefiltert werden, und aus den verbleibenden dicken, bereiten Sie einen Brust-Extrakt-Gips, um den Sputum in der Brust mit verschiedenen Erkältungen zu erweichen. Der Gips ist gut isoliert und wird 1-2 Stunden auf der Brust aufbewahrt. Wein strapazieren und in einer warmen Form 2-3 Esslöffel 3-4 mal am Tag vor dem Essen mit einer Erkältung einnehmen.

Bei katarrhalischen Erkrankungen ist es sinnvoll, mit warmem Knoblauchwasser die Einläufe für die Nacht zu reinigen. Kashitsu aus 3-5 Knoblauchzehen in 1 Liter warmem Wasser in fest verschlossenen Schalen 3-4 Stunden aushärten, abseihen. Der Verlauf der Behandlung - 5-6 Einläufe.

Den Knoblauchzopf in einen pastenförmigen Zustand schneiden, 5 Esslöffel Weinessig dazugeben, gut vermischen und 8-10 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort in einem dicht verschlossenen Behälter stehen lassen. 30 g Buchweizenhonig im kochenden Wasserbad erwärmen, den entstandenen Film von der Honigoberfläche entfernen, gut mit Knoblauch-Essig-Mischung verrühren. 2 Teelöffel der Mischung im Mund behalten, bis die Mischung flüssig wird, dann langsam einen kleinen Schluck schlucken. Nehmen Sie 3-4 mal am Tag für Erkältungen im Hals und spülen Sie den Mund immer mit warmer Knoblauch-Infusion.

In den ersten Tagen eines kalten Fanges trinken Sie 0,5 Tassen warmes, abgekochtes Wasser mit 5 Tropfen gelöstem Jod, dann kauen Sie langsam eine Knoblauchzehe.

Mischen Sie 1 Tasse warme Milchmolke mit einem Brei aus 1-2 Knoblauchzehen und trinken Sie morgens auf nüchternen Magen in kleinen Schlucken, am Abend noch 1 Tasse der Mischung. Nehmen Sie 2-3 Wochen für Erkältungen, Husten, Schmerzen in der Brust.

Mischen Sie im Verhältnis 3: 1 nach Volumen zerdrückten schwarzen Rettich und Knoblauch, reiben Sie diese Mischung über den ganzen Körper. Das Verfahren sollte am Abend vor dem Schlafengehen und unmittelbar nach dem Reiben genommen werden, zu Bett gehen und es sehr gut einwickeln. Danach trinken Sie eine vorbereitete Mischung aus 1 Tasse Wasser, 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Knoblauch in Brei geronnen. Trinken Sie diese Mischung warm, langsam. Dieses Verfahren hat eine starke schweißtreibende Wirkung.

Mischen Sie 3 Teile frisch zubereiteten Karottensaft, 3 Teile Pflanzenöl und 1 Teil Knoblauchsaft. Die resultierende Mischung von 3-5 Tropfen in jedem Nasenloch 3-4 mal pro Tag für eine Erkältung begraben.

Zu frisch gepresstem Karottensaft und Pflanzenöl im Verhältnis 1: 1, einige Tropfen Zwiebelsaft zugeben, verrühren. Begraben Sie mehrmals am Tag in der Nase für eine Erkältung.

Rezepte von Vanga für die Erkältung eines Kindes

Korrodieren Sie Brust, Rücken, Nacken, Hände und Füße eines erkrankten Kindes mit einer Mischung aus Raki, Honig und einer Portion Porzellan und Aspirin. Lassen Sie das Kind schwitzen, ziehen Sie sich trockene Kleidung an und legen Sie es ins Bett.

Geben Sie dem Kind Saft aus frischem und grünem Hafer auf einem Esslöffel 3 - 4 mal pro Tag.

Das Kind, das drei Monate lang eine hohe Temperatur hatte, riet Vanga, in Wasser zu baden, in dem saure Trauben gekocht wurden.

Auf der Bergwiese sammeln Sie Heu, machen einen Sud daraus und baden darin ein krankes Kind.

Behandlung von Erkältung und Erkältung durch Verhungern

Es ist schlecht zu leben, wenn die laufende Nase beginnt. Und wenn das passiert, bitte beschuldige die Natur nicht. Es ist kein Entwurf, durchnässte Beine oder Kühlung. Der Grund liegt im Verlust der inneren Reinheit. Wenn Abfall und Gifte zu viel werden, weist der Körper sie mit Hilfe einer Erkältung zurück. Betrachten Sie es nicht als virale Wirkung oder Krankheit. Sie müssen verstehen, dass die Lebenskraft in diesem Fall für Sie arbeitet.

Wenn Sie mit der Natur vertraut sind, dann werden Sie ihr bei ihrer Reinigungsarbeit helfen. Sie sollten nichts tun, was den Reinigungsprozess stören würde. Das einzige, was von dir verlangt wird, ist Hunger!

Die Natur weiß am besten, was zu tun ist. In diesem Fall bleibt nur noch eines übrig - sich in ein warmes Bett zu legen. Hören Sie auf, nichts zu essen, einschließlich Obst und Fruchtsäften. Trinken Sie von Zeit zu Zeit eine große Menge heißes destilliertes Wasser mit kleinen Zusätzen von Honig und Zitronensaft und sonst nichts!
Achten Sie auf gute Belüftung und saubere Luft im Schlafzimmer, lesen Sie nicht, schalten Sie das Radio nicht ein, schauen Sie nicht fern. Einfach schlafen und ausruhen. Versuchen Sie nicht, Energie zu verwenden, um mit Verwandten und Freunden zu sprechen. Isoliere dich vollständig.

Wie lange sollten Sie während der Fegefeuer verhungern? Solche Krisen finden zu jeder Jahreszeit statt, aber meistens passieren sie bei kaltem Wetter. Mehr als drei Tage sind genug, um wieder auf die Beine zu kommen, aber manchmal kann es eine Woche oder zehn Tage dauern. Mach dir keine Sorgen um die Tage, du selbst wirst feststellen, dass deine Gesundheit nach der Fegefeuer-Krise besser ist.

Für die meisten Menschen scheint die Methode zu einfach zu sein. Sie denken, dass sie notwendigerweise etwas tun müssen, behandelt werden müssen, sie haben Ängste. Keine Panik, auch wenn es scheint, dass die Natur zu lange für Ihre Entschlackung und Gesundheit gearbeitet hat.

Jeder sollte seine Gesundheit mit größerer Aufmerksamkeit behandeln, je mehr er seinen Körper versteht. Er muss den Körper in einem Zustand höchster Gesundheit halten, und das ist wichtiger als das Wissen anderer Wissenschaften.

Jeder Mensch ist ein Schöpfer seines Charakters, aber er ist auch der Wächter der eigenen Gesundheit und des eigenen Wohlbefindens.

Die Natur, die einen Mann geschaffen hat, gab ihm einen erstaunlichen Geist und kreative Fähigkeiten, Naturkräfte für seine Gesundheit gekonnt zu gebrauchen. Fasten ist nur eine der Möglichkeiten, die zu natürlicher Gesundheit führen. Die Natur gibt uns einen einfachen Reiniger. Wir müssen mit der Natur eins sein und unser Leben in Einklang mit seinen unveränderlichen Gesetzen bringen. Und dank der natürlichen Lebensweise können wir unsere physischen, mentalen und spirituellen Möglichkeiten zu unserer höchsten Vollkommenheit bringen. Es gibt keine Abkürzungen für die Gesundheit. Die Natur erwartet, dass wir unseren Teil beitragen. Wenn wir hungrig sind, machen wir es. Aber die Natur wird niemals ihre Wunder zeigen, bis wir selbst unser Leben und unsere Gewohnheiten in Übereinstimmung mit seinen Gesetzen bringen wollen.

Jeder Überschuss ist der Natur entgegengesetzt.
Vertrauen in die Natur
Niemand hat das Recht, irgendeine Verpflichtung zur Heilung eines anderen zu übernehmen, weil es eine Frage der Natur ist.
Mit Hilfe des Fastens und des Verzehrs nur natürlicher Nahrung sowie anderer natürlicher Gewohnheiten kann jeder sein Leben gesund machen. Reinigung ist eine interne biologische Funktion, die nur vom Körper selbst ausgeführt werden kann, und wenn Sie hungern, machen Sie diese Arbeit effektiver. Die Natur versucht ständig, dich vitaler und gesünder zu machen, aber wenn die Natur mit reinigenden Krisen beginnt, weiß sie, was sie tut. Folgen Sie der Natur, es wird Sie nie im Stich lassen. Fasten ist der größte Helfer. (P. Bregg Wunder des Fastens)

Vorbeugung von Erkältungen und ARVI

Hier sind ein paar ziemlich einfache Regeln, die Ihnen helfen, ARVI zu vermeiden.

Eine gute Barriere gegen Infektionen ist die Mullbinde oder Maske. Es wird Sie in den Stausorten einer großen Anzahl von Menschen schützen. Aber nicht vergessen: Die Maske schützt nur für 2-3 Stunden, nachdem sie zu frisch gewechselt werden sollte.

Studien haben gezeigt, dass sich die Hände eines Menschen während des Tages hunderte Male getrennt von Nase, Mund und Augen berühren.

Händeschütteln, Berühren der Türgriffe, Handläufe im öffentlichen Verkehr sind alle Wege, die Infektion durch die Hände zu führen.

Durch die Hände fallen Keime in Nase, Mund, Augen.

Daher ist es ratsam, wenn möglich, Handschlag ganz aufzugeben (besonders in der Zeit der Epidemien von Viruserkrankungen). Hände müssen oft gewaschen werden, besonders in Zeiten ungünstiger epidemiologischer Situation.

Um die Grippe und SARS zu verhindern, ist es sehr wichtig, Kontakte mit kranken Menschen zu beschränken, dies gilt insbesondere für Kinder. Es ist ratsam, Orte großer Menschenmengen zu meiden, so wenig wie möglich öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Lange Spaziergänge an der frischen Luft sind nützlich.

Allgemeine Verstärkungsmaßnahmen

Eine der wichtigsten Methoden zur Prävention von akuten Atemwegserkrankungen (in diesem Fall sind wir nicht reden über die Grippe) aushärtet, die bei der Normalisierung der menschlichen Atemwege Funktion unter den Bedingungen der niedrigen Temperatur richtet, die das Risiko einer Infektion verringert.

Empfohlen, um zu verhindern, dass Multivitamine mit einem hohen Gehalt an Vitamin C Ascorbinsäure hat stärkende Wirkung zu nehmen, wie in Redoxprozessen, Kohlenhydrat-Stoffwechsel, Regulation der Blutgerinnung beteiligt ist. Vitamin-C-reiche Zitrusfrüchte (Zitronen, Orangen, Grapefruits, Mandarinen), eine Menge davon in Sauerkraut.

Inside Ascorbinsäure nehmen Sie 0,5-1 g 1-2 mal pro Tag.

Knoblauch und Zwiebeln - ein sehr erschwingliches und unverzichtbares Mittel zur Vorbeugung in der Zeit der massiven Inzidenz von Grippe und Erkältungen. Täglich genug, um 3-4 Knoblauchzehen oder 1 frische Zwiebel zu essen.

Zusätzliche Maßnahmen

Zusätzliche Maßnahmen umfassen die Prophylaxe von Hals und Nase.

Für Spülungen können Sie Lösungen von Furatsilina, Soda, Infusionen oder Kräuterheilpflanzen (Kamille, Salbei, Eukalyptus) verwenden.

Für die Nasenschale werden die vorderen Nasenabschnitte mit viel Wasser und Seife gewaschen. Gleichzeitig tritt eine mechanische Entfernung von Fremdelementen auf. Sie können die Nasenschleimhaut mit Öl Zwiebeln und Knoblauch-Infusion schmieren.

Rezept: 0,3 Tassen Pflanzenöl, 3-4 Knoblauchzehen, 0,25 Zwiebeln.
Pflanzenöl in einem Glasbehälter, um 30-40 Minuten in einem kochenden Wasserbad zu widerstehen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, mit gekühlter Butter übergießen. Die Mischung 2 Stunden lang rühren und abseihen.
Mit dem vorbeugenden Zweck können Sie 10-15-minütige warme Fußbäder mit der Zugabe von trockenem Senf machen, nach denen es sehr nützlich ist, die Füße mit jeder wärmenden Salbe zu reiben.

Es sollte daran erinnert werden, dass folkloristische Präventionsmaßnahmen nur wirksam sind, wenn sie systematisch eingesetzt werden.

Wir dürfen nicht vergessen, dass in den Epidemien die Opfer von Krankheiten vor allem geschwächte Menschen sind.

Die Risikogruppe kann Menschen mit chronischen Erkrankungen umfassen, die zu Stresssituationen neigen, unterernährte Menschen, die Alkohol konsumieren.

Besondere Aufmerksamkeit muss man sich im Frühjahr schenken, wenn der Körper nach längerer Kälteperiode geschwächt ist. Zu dieser Zeit, wenn alles in der Natur zum Leben erwacht, beginnt eine Person oft die sogenannte Frühlingsdepression. Ursachen der Frühjahrsmüdigkeit können die Folgen der übertragenen Erkältungen, Schlafmangel, Mangel an Sonnenlicht, Vitaminmangel sein.

Allmählich häufen sich diese negativen Faktoren im Frühling. Es ist nicht immer möglich, etwas in Ihrem Leben dramatisch zu verändern (zum Beispiel, beenden Sie gelangweilte Arbeit).

Man kann also versuchen, mit dem zu beginnen, was gut möglich ist: Möbel neu anordnen, wenn möglich neue Sachen kaufen und von alten - loswerden, neue Hauspflanzen anpflanzen usw.

All dies wird sicherlich Ihren mentalen Zustand verbessern. Wenn es Ihnen aber dennoch nicht gelungen ist, die Frühjahrskrise zu überwinden, und Sie krank wurden, dann ergreifen Sie alle möglichen Maßnahmen für eine schnelle Genesung.

Diät für Erkältungen

Bei einer sehr schweren Erkältung mit hohem Fieber in den ersten Tagen müssen Sie auf Essen verzichten, viel Flüssigkeit trinken, Obst- und Gemüsesäfte mit Wasser verdünnen. Es wird empfohlen, den Widerstand des Körpers zu erhöhen und die Dauer der Krankheit 1-2 Mal pro Tag zu reduzieren, um den Saft einer Zitrone (Vitamin C), gelöst in einem Glas Wasser mit einem Teelöffel Honig, zu trinken. Es ist nützlich, einmal am Tag Knoblauchbrühe (3 4 zerdrückte Knoblauchzehen ein Glas Wasser gießen und kochen), die krampflösend und antiseptisch wirkt, Giftstoffe aus dem Körper spült und Hitze entfernt. Nachdem das akute Stadium der Krankheit vorüber ist, können Sie allmählich zu einer ausgewogenen Ernährung übergehen, die zunächst den Verzehr von Fleisch, Eiern, Käse und stärkehaltigen Lebensmitteln einschränkt.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie