Ein schönes Lächeln sind vor allem gesunde, weiße Zähne.

Ein schönes Lächeln sind vor allem gesunde, weiße Zähne. Eine moderne, erfolgreiche Person muss schöne weiße Zähne haben - das ist ein Axiom!

Zahnaufhellung ist ein Verfahren, das auch häufig von Rauchern und Kaffeeliebhabern verwendet wird, seit Ihre Gewohnheiten führen zu einer Vergilbung des Zahnschmelzes. Die Farbe des Zahnschmelzes wird auch von der Qualität der täglichen Reinigung der Zähne beeinflusst, viele von uns tun es in Eile, und infolgedessen wird nicht vollständig geklärter Zahnschmelz auch gelb. Zahnärzte empfehlen, die Zähne mindestens drei Minuten lang zu putzen. Nach der qualitativen Reinigung an der Oberfläche sollte es keine Beläge geben (besonders oft bleibt es im Zahngrund, in der Nähe des Zahnfleisches), was zum Auftreten von Steinen und Gelbfärbung des Zahnschmelzes führt.

Entgegen der landläufigen Meinung sind weiße Zähne kein Zeichen für erhöhte Kalzium- und Zahngesundheit, sondern eine genetische Prädisposition. Sie können die Weiße der Zähne erreichen, indem Sie Bleichpasten regelmäßig anwenden. Es ist interessant zu wissen, dass der stärkste und calciumreiche Schmelz tatsächlich gelblich gefärbt ist.

Weiß deine Zähne zu Hause

Möglichkeiten, Zähne aufzuhellen gibt es mehrere, jede Person kann für sich die passende Option wählen. Viele professionelle Zahnaufhellung kann einfach nicht leisten, und einige wollen nicht das Verfahren, Angst, den Zahnschmelz zu beschädigen.

In der Tat können Sie Ihre Zähne und zu Hause bleichen, Ja, der Effekt wird nicht so überwältigend sein, aber es kostet Sie viele Male billiger. In diesem Verfahren gibt es eine Hauptregel - schaden Sie nicht, also sollten Sie sich strikt an die Empfehlungen halten, die im Folgenden beschrieben werden.

Der Prozess des Bleichens ist von Natur aus eine Verfärbung der oberen Zahnschmelzschicht mit Hilfe spezieller Werkzeuge. So wird das Lächeln schneeweiß. Bei diesem Verfahren gibt es Fallstricke, die Sie dem Zahnarzt mitteilen. Er muss die Struktur des Zahnschmelzes bestimmen, die gewünschte Farbe und die Bleichmethode auswählen. Von der Beschaffenheit der Zähne hängt sehr viel ab, also vernachlässigen Sie nicht den Rat von Fachleuten, dann nicht die Stellen verschiedener Töne auf Ihren Zähnen zu betrachten.

Also, Sie haben beschlossen, Ihre Zähne zu Hause aufzuhellen, Ihr Zahnarzt gab es gut, jetzt ist es Zeit, den Weg zu Bleichen zu bestimmen.

Die häufigsten Methoden der Zahnaufhellung sind: Zahnpasta mit Zusatz von Wasserstoffperoxid, Zitrone, Soda, spezielle Bleichmittel.

Zähne bleichen zu Hause mit einer speziellen Bleichpaste

Dies ist die einfachste und kostengünstigste Methode. Leider und am ineffizientesten, weil Bei Verwendung einer speziellen Paste wird nur die Plaque entfernt, der Zahnschmelz selbst ändert seine Farbe nicht. Die Verwendung einer solchen Zahnpasta ist am besten auf einen Zeitraum von einem Monat begrenzt. Bei weiterer Verwendung kann es den Zahnschmelz beschädigen.

Zähne zu Hause mit Aktivkohle anzünden

Es kann in jeder Apotheke gekauft werden. Um es als Bleichmittel zu verwenden, muss es zerkleinert, auf eine Bürste aufgetragen und mit Zähnen gereinigt werden. Kohle reinigt effektiv Plaque und wirkt leicht abrasiv auf Zahnschmelz. Diese Methode des Bleichens ist auch unwirksam, aber fast sicher für Zahnschmelz. Die einzige Einschränkung bei der Zahnreinigung mit Aktivkohle ist ein leichtes Zähneputzen, sonst kann der Zahnschmelz zerkratzt werden.

Erwecken Sie Ihre Zähne zu Hause mit Hilfe von Kalksie oder Backpulver

Ein paar einfache Möglichkeiten, die Sie zu Hause anwenden können. Sie können Ihre Zähne bleichen, eine Zitronenkruste darin reiben, und Sie können es mit einer in Soda getränkten Gaze reiben. Beide Methoden sind effektiv und einfach, aber oft ist es nicht notwendig, eine solche Bleiche anzuwenden, weil Es ist möglich, den Zahnschmelz zu beschädigen, und dann werden die Zähne schmerzhaft empfindlich.

Zähne zu Hause mit einem speziellen Gel aufhellen

Dies ist wahrscheinlich die professionellste Methode unter allen, die Sie zu Hause produzieren können. Es beinhaltet die Verwendung eines speziellen Bleaching-Gel, das von einem Zahnarzt erworben werden kann, sicher sein, über die Besonderheiten seiner Verwendung zu konsultieren. Es gibt zwei Verfahren zum Bleichen unter Verwendung eines solchen Gels.

  1. Die erste Methode beinhaltet das Auftragen eines Gels mit einem speziellen Pinsel, danach gefriert das Gel auf den Zähnen und wird nach und nach mit Speichel abgewaschen. Für eine hochwertige Zahnaufhellung sollte diese Methode das Gel regelmäßig innerhalb von zwei bis drei Wochen auftragen. Diese Methode ist sehr schonend für den Zahnschmelz und sorgt für einen langen Aufhellungseffekt.
  2. Die zweite Methode basiert auf der Verwendung eines speziellen Kappa, Das ist mit Gel gefüllt und auf die Zähne für die Nacht gesetzt. Je länger das Kappa auf den Zähnen ist, desto besser werden die Zähne bleichen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass Sie sich ausruhen, und der Bleichprozess läuft, und das Ergebnis kann beobachtet und angepasst werden, in Absprache mit dem Zahnarzt. Das einzige, was vorsichtig sein müssen, wenn die Anwendung Mundschutz ist schädlich Wasserstoffperoxid, die stark die Zähne verursachen eine Entzündung des Zahnfleischs und empfindliche Zähne haben aufhellen können.

Um solche Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es notwendig, sich strikt an die Richtlinien für die Verwendung von kappa folgen regelmäßig den Bleichprozess beim Zahnarzt überwachen nicht den Gehalt an Wasserstoffperoxid in der Bleichflotte zu überschreiten - der Gesamtanteil sollte 10% nicht übersteigen.

Im Allgemeinen, nach Zahnärzten, ist das natürlichste, in Bezug auf die Natur gelblicher Schmelz. Sie ist vielleicht nicht so schön in der Erscheinung, aber am stärksten. Wiegen Sie alle Vor- und Nachteile ab und entscheiden Sie, ob Sie Ihre Zähne bleichen lassen. Wenn Sie sich immer noch für dieses Verfahren entscheiden, dann versuchen Sie, die negativen Auswirkungen der Mittel für die Zahnaufhellung zu minimieren.

Wie bleichen Sie Ihre Zähne zu Hause?

Träumen Sie von professionellem Zahnschmelzbleichen, haben Sie aber nicht die Möglichkeit, ein teures Zentrum zu besuchen? Dann wird dieser Artikel für Sie nützlich sein. Hier erfahren Sie im Detail, wie Sie Ihre Zähne zu Hause bleichen, sich mit den besten Methoden und Präparaten vertraut machen und Empfehlungen zu vorbeugenden Maßnahmen erhalten.

Volksheilmittel für die Zahnaufhellung

Leider erreicht Zahnpasta allein nicht die ideale Reinheit und Weiße des Zahnschmelzes.

Ein schneeweißes Lächeln erfordert eine Tiefenreinigung mit speziellen Werkzeugen und Geräten. Glücklicherweise ist das Verfahren ziemlich erschwinglich, weil es zu Hause gemacht werden kann.

Effektive Volksmethoden:

  • Soda. Dies ist vielleicht das beliebteste Mittel für die Zahnaufhellung. Eine Box mit Soda ist praktisch überhaupt vorhanden und viele werden jahrelang gelagert. Die Verwendung von Pulver ist einfach. Befeuchten Sie die feuchte Bürste im Produkt und putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt. Spülen Sie den Mund gründlich aus. Verwenden Sie diese Methode sollte maximal 1 Mal pro Woche sein.
  • Wasserstoffperoxid. Eine schonendere Methode als zum Beispiel Soda. Richtig, der Effekt dieser Methode ist kumulativ. Es ist notwendig, die Mundhöhle 14 Tage lang mit einer Peroxidlösung zu spülen. Es wird in einem Verhältnis von 100 ml Wasser zu 10 ml Wasserstoffperoxid verdünnt. Nach zwei Wochen gibt es eine Pause für 7 Tage, dann wiederholt sich der Kurs für eine Woche.
  • Zitronenschale. Express-Methode für die Zahnaufhellung. Der Zahnschmelz wird mit der Innenseite der Kruste abgewischt. Schnell und einfach. Nur in Notfällen und nicht öfter als einmal im Monat ist diese Methode besser.
  • Honig und Salz. Dank der Honigkomponente hellt die Mischung nicht nur die Zähne auf, sondern heilt auch das Zahnfleisch von Parodontitis. Die Zutaten werden in gleichen Mengen genommen und zusammengemischt. Die Zusammensetzung wird durch Massagebewegungen aufgetragen. Zuerst auf dem Zahnfleisch, dann auf dem Zahnschmelz. Das Mittel wird einmal pro Woche angewendet.
  • Meersalz und Zitronensaft. Die Komponenten werden im gleichen Verhältnis gemischt. Zusammensetzung Zähne auf die übliche Weise putzen. Die Anwendung sollte vorsichtig und nicht mehr als drei Mal pro Monat sein. Mögliche unangenehme Empfindungen während der ersten Eingriffe.
  • Gerste. Die Methode ist effektiv, aber nicht ganz einfach. Tatsache ist, dass die Kruppe zuerst verbrannt werden muss. Die resultierende Asche wird mit Salz gemischt und mit einer Mischung von Zähnen in der üblichen Weise gebürstet. Gerste bleicht nicht nur den Zahnschmelz, sondern stärkt auch den Zahnfleisch. Das Verfahren sollte nicht öfter als einmal pro Monat durchgeführt werden.
  • Aktivkohle. Die Tablette wird pulverisiert und auf eine Zahnbürste aufgetragen. Nach der Reinigung mit Holzkohle sollten Sie gründlich die Mundhöhle spülen und dann die Zahnschmelzpaste reinigen. Ein Event pro Woche ist genug.
  • Esche, Soda und Zitronensaft. Komponenten sind miteinander vermischt. Die resultierende Mischung reinigt Zähne für 5 Minuten, dann gründlich gespült. Greifen Sie nicht mehr als 4 Mal pro Monat auf das Verfahren zurück. Der Effekt kann nach dem ersten Ereignis gesehen werden.
  • Lebkuchen. Ein Stück Schwefel sollte einfach gekaut werden. Bei täglicher Wiederholung werden die Zähne innerhalb eines Monats weiß.
  • Übereinstimmungen. Weiße Zähne helfen bei herkömmlichen Spielen. Ihr Holzteil wird verbrannt und Schwefel wird abgebrochen. Kohlen und Schwefel müssen zerkleinert und mit einer Emaille-Mischung gereinigt werden. Die Reinigung sollte nicht öfter als einmal pro Woche erfolgen.

So können Sie ein schneeweißes Lächeln erzielen und Geld sparen.

Schneeweißes Lächeln mit Beeren

Zubki kann nicht nur mit alten Methoden mit Hilfe von Asche und anderen Mischungen, sondern auch mit köstlichen Beeren gebleicht werden. Die berühmte Erdbeere und Erdbeere werden mit dem Problem fertig werden.

Früchte müssen zu einer Aufschlämmung zermahlen und mit einer süßen Zahnmasse gereinigt werden. Abschließend sollten sie mit einer üblichen Paste geehrt werden, um Beerenrückstände zu entfernen. Die Tatsache, dass der Säuregehalt der Erdbeere den Zahnschmelz schädigen kann, sollten Sie nach solch einer ungewöhnlichen Reinigung gründlich ausspülen.

Mittel zur Zahnaufhellung zu Hause

In den Apotheken und den Geschäften der kosmetischen Präparate kann man viele Mittel finden, die Zähne weiß werden. Produkte dieser Art sind in mehrere Kategorien unterteilt. Im Folgenden sind vier Hauptvarianten mit Beschreibungen und Namen der besten Produkte.

Zahnpasten

Zahnpasta kann auf Emailpigmente anders wirken:

  • erleichtere sie;
  • zerstören.

Daraus folgt, dass die Produktion in zwei Arten unterteilt ist.

Die in dieser Kategorie enthaltenen Mittel wirken sparsamer auf dem Email. Mit anderen Worten, die Paste hellt sanft die Zähne auf. Der Verlauf der Medikamente dauert maximal 4 Wochen, Details entnehmen Sie bitte den Anweisungen.

Liste beliebter Produkte:

  1. Rembrandt. Paste kämpft gezielt mit einem Hauch Tabak und Kaffee. Das Produkt wird in den USA hergestellt und enthält Wirkstoffe: Cytoxaine und Allysil. Aufgrund der Bestandteile spaltet das Produkt das Pigment und stärkt den Zahnschmelz.
  2. Lacalut. Deutsches Produkt von hoher Qualität. Löst Pigmente, die für empfindliche Zähne geeignet sind.
  3. Präsident. Ein natürliches und sicheres Werkzeug italienischer Herkunft. Effektives und sanftes Aufhellen.
  4. Spat. Ein gutes russisches Produkt, das ein High-End-Schleifsystem enthält. Die Paste spaltet die Plaque und stärkt die Zähne, wodurch die erhöhte Empfindlichkeit beseitigt wird.
  5. Silca. Germanische Pasta. Es ist preiswert, aber es hat eine gute Wirkung. Hellt die Zähne auf, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen.

Sie sprechen auch gut über die Produkte der russischen Firma Rocs (sensationelle und zarte Bleaching), Blend-a-Met und New Pearls.

Gel für die Zahnaufhellung

Gelartige Produkte enthalten Wasserstoffperoxid, was zu einer schonenden Bleiche beiträgt. Gel für die Zahnaufhellung ist einfach zu bedienen und erschwinglich.

Liste der besten Medikamente:

  1. Plus Weiß "Verbesserte Bleiche". Das Heilmittel beseitigt nicht nur Plaque, sondern erfrischt auch die Atmung für eine lange Zeit und schützt auch den Zahnschmelz vor dem Auftreten von Pigmenten.
  2. Colgate Einfach Weiß. Der Effekt zeigt sich maximal nach einem zweiwöchigen Auftragen des Gels. Die natürliche Weiße der Zähne bleibt bis zu einem Jahr bestehen.
  3. Colgate Einfach Weiße Nacht. Die verstärkte Formel wird nachts angewendet.
  4. Plus Weiß Bleach Whitening. Nur fünf Minuten am Tag, und dein Lächeln wird weiß werden. Die maximale Rate beträgt 14 Tage.
  5. Plus White Bleach Whitening Gel für empfindliche Zähne. Aktiviert das gebildete Pigment aktiv und klärt den Zahnschmelz um 3 Töne.
  6. R.O.C.S. Pro. Der Behandlungsverlauf mit diesem Gel beträgt 28 Tage. Zähne erhellen in 4 Tönen.
  7. Global White «Whitening Gel». Das Gel hellt den Zahnschmelz um 2-3 Töne auf. Der Kurs ist eine Woche, 7 Minuten pro Tag.

Gele werden ohne Rezept abgegeben und sind für den Heimgebrauch bestimmt, jedoch ist eine fachkundige Beratung erforderlich.

Praktisch alle Produkte enthalten einen speziellen Pinsel für die bequeme Anwendung. Vor der Verwendung sollten Sie die Anweisungen lesen und die Kontraindikationen unbedingt lesen.

Spezieller Bleistift

Pencil für die Zahnaufhellung ist eine Innovation in der Welt der Kosmetologie. Viele fragen sich, ob die Droge so effektiv ist? Aber wird es nicht weh tun?

Die Zusammensetzung des Stiftes enthält keine schädlichen Bestandteile und schließt folgende Substanzen ein:

  • Wasserstoffperoxid;
  • Carbamidperoxid.

Die Konsistenz des Produkts ist gelartig.

Methode der Anwendung:

  1. Reinigen Sie den Zahnschmelz mit einem trockenen Tuch und spülen Sie den Mund aus.
  2. Entfernen Sie Restnahrung mit einem Zahnstocher.
  3. Drehen Sie den Bleistiftspender, bis das Gel erscheint.
  4. Weit den Mund öffnen, eine dünne Schicht auf den unteren und oberen Kiefer auftragen.
  5. Wenn möglich, bedecken Sie Ihren Mund nicht für 5 Minuten.
  6. Spülen Sie den Rest des Gels, das nicht absorbiert wird.

Nach Gebrauch 30 Minuten nicht essen.

Es gibt viele Vorbereitungen. Einige Mittel können nur in Online-Shops gekauft werden, andere sind erschwinglicher und werden in der Apotheke verkauft.

Eine Liste der üblichen Bleichstifte:

  1. Helles Weiß. Der Effekt wird sich bereits am 5. Nutzungstag bemerkbar machen. Das Ergebnis wird für ein Jahr dauern.
  2. Zahnweiß-Stift. Ein effektives amerikanisches Produkt, muss gewaschen werden.
  3. Luxus PRO. Ultra-starke Aufhellung, für 6 Töne.
  4. R.O.C.S. Entfernt Plaque, enthält polierende Kristalle. Mit einem praktischen Pinsel können Sie die seitlichen Sitze bleichen.
  5. Weißer Kuss. Hellt die Zähne 10 Tage lang auf. Geeignet für empfindliche Zähne.

Gele sind bequem zu verwenden, aber nicht alle bevorzugen diese Methode des Bleichens.

Zahnweißstreifen

Whitening-Streifen für Zähne sind sehr gefragt bei den Verbrauchern, vor allem bei denen, die Zahnspange entfernen. Nach der Ausrichtung des Gebisses benötigt der Zahnschmelz eine hochwertige und schonende Reinigung und Bleiche. Streifen sind der beste Weg, dies zu tun.

Populär bedeutet:

  1. Klassisch. Die am einfachsten zu verwendenden Streifen. Geeignet für diejenigen, die sich entschieden haben, dieses Medikament zum ersten Mal zu verwenden.
  2. Premium. Geeignet für wiederholtes Bleichen.
  3. Premium Plus. Streifen bieten professionelle Maßnahmen.
  4. Erneuerung. Den Zahnschmelz sanft bleichen und schützen.
  5. Höchste. Das Ergebnis bleibt bis zu einem Jahr erhalten, was im Vergleich zu den meisten Bleaching-Streifen eine längere Wirkungsdauer bedeutet.
  6. Fortgeschrittenes Siegel Das Medikament ist teuer, während es sehr effektiv und einfach zu bedienen ist. Während des Verfahrens können Sie sprechen und Wasser trinken.

Die Verwendung von Streifen ist ideal für diejenigen, die professionelle Ergebnisse zu niedrigen Kosten erzielen wollen.

Wann ist es besser aufzuhören, Zahnschmelz zu bleichen?

Zahnaufhellung hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  1. Individuelle Intoleranz.
  2. Hohe Empfindlichkeit.
  3. Schwangerschaft und Stillzeit.
  4. Karies und Zahnschäden.
  5. Das kleine Alter.
  6. Empfang von Medikamenten, die mit dem Bleichmittel nicht kompatibel sind.

Auf Wasserstoffperoxid ist eine Allergie möglich. Die Substanz kommt in vielen Präparaten vor, daher ist es empfehlenswert, dass Allergiker aufmerksamer auf die Zusammensetzung achten.

Wie wähle ich den richtigen Weg um ein schneeweißes Lächeln zurückzugeben?

Was ist das beste Set für die Zahnaufhellung?

Alles hängt von folgenden Faktoren ab:

  • die Art des Problems;
  • physiologische Eigenschaften;
  • des Haushalts.

Immer noch müssen die allergische Reaktion auf die Stoffe, die in den Zubereitungen enthalten sind, berücksichtigen.

Die richtige Wahl wird helfen, einen Experten in diesem Bereich zu machen, ist es notwendig, seine vorläufige Beratung zu haben.

Verhinderung der Vergilbung des Zahnschmelzes

Der Zahnschmelz wird aus folgenden Gründen gelb:

  1. Schlechte Gewohnheiten.
  2. Starke Getränke trinken.
  3. Schlechte Mundpflege.
  4. Erkrankungen der inneren Organe.
  5. Vererbung.
  6. Akzeptanz einiger Medikamente.
  7. Avitaminose.
  8. Alter.
  9. Tragen eines Bracket-Systems.
  10. Krankheiten des Mundes.
  11. Ungünstige Umwelt.

Um eine Pigmentierung der Zähne zu verhindern, sind eine Reihe von Vorsorgemaßnahmen zu beachten:

  1. Putzen Sie Ihre Zähne zweimal am Tag.
  2. Ausschließen Sie die Verwendung von Produkten mit einem hohen Gehalt an Farbstoffen, sowie Kaffee und starken Tee.
  3. Weigere dich von Rauchen und übermäßigem Trinken.
  4. Trinken Sie regelmäßig Vitaminkomplexe oder essen Sie Nahrungsmittel, die reich an Vitaminen und Nährstoffen sind.
  5. Nur für Emaille-Qualitätsprodukte sorgen.
  6. Regelmäßig zum Zahnarzt gehen.

Dies ist vielleicht eine unkomplizierte Liste von Empfehlungen, zu deren Einhaltung Ihr Körper nur Dank sagen wird.

Die besten Möglichkeiten, Ihre Zähne zu Hause aufzuhellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Ihren Zähnen zu Hause eine strahlende Weiße zu geben, mit einfachen improvisierten Mitteln.

Warum die Zähne gelb werden

Zähne wechseln die Farbe, werden gelb oder braun aufgrund von Flecken, die sowohl auf der Oberfläche der Zähne (Schmelz) als auch tief in der Zahnstruktur auftreten.

Unter der Oberfläche des Zahnschmelzes befindet sich die beige Substanz Dentin, die sichtbar wird, wenn der Schmelz verdünnt wird. Erosion des Zahnschmelzes tritt aufgrund des Verlustes von hartem Zahngewebe auf, das von der Zahnoberfläche entfernt wurde.

Obwohl man nicht erwarten sollte, dass die Zähne bis ins hohe Alter glänzend und weiß bleiben, beschleunigen viele Faktoren die Verfärbung der Zähne.

Hier sind ein paar Gründe, warum Zähne gelb, beige oder braun werden:

· Konsum von Kaffee und Tee

Verdünnung des Zahnschmelzes aufgrund des Alters

· Essen: Dies beinhaltet den Verzehr einer großen Anzahl von Lebensmitteln mit einem hohen Säuregehalt, einschließlich süße kohlensäurehaltige Getränke, Süßigkeiten und einige Früchte.

Trockener Mund (Speichelmangel bedeutet weniger Schutz für den Zahnschmelz)

Atmen durch den Mund und verstopfte Nase. Dies reduziert die Menge an Speichel und verhindert die Feuchtigkeit der Zähne.

· Übermäßige Aufnahme von Fluorid

Methoden der Zahnaufhellung zu Hause

Es gibt viele Mittel zur Zahnaufhellung, von denen die meisten Chemikalien verwenden, die Zähne und Zahnschmelz beschädigen, wodurch die Zähne empfindlich werden.

Eine Alternative dazu sind die verschiedenen Hausmittel, die auch Zähne effektiv aufhellen.

1. Bleaching Zähne mit Soda

Backpulver hat eine leicht abrasive Eigenschaft. Diese Abrasivität hilft, Flecken und Plaque von den Zähnen zu entfernen und weiß zu machen. Und das alles kann in ein paar Minuten erledigt werden.

Trockne deine Zähne mit einem Handtuch. Befeuchten Sie die Zahnbürste, tauchen Sie sie in Soda und putzen Sie Ihre Zähne wie üblich. Sie müssen Ihre Zähne 3 Minuten lang putzen.

· Sie können Backpulver zusammen mit normaler Zahnpasta verwenden, um Ihre Zähne zu putzen.

· Auch Sie können mitInterferieren mit einer kleinen Menge Backpulver mit Wasserstoffperoxid, um eine Paste zu machen und sie zum Zähneputzen zu benutzen.

2. Bleaching Zähne mit Soda und Folie

Es gibt ein anderes Rezept für die Zahnaufhellung mit Soda und Aluminiumfolie, die Ergebnisse in wenigen Tagen verspricht.

· Nehmen Sie eine kleine Menge Backpulver und Zahnpasta und mischen Sie sie.

· Nehmen Sie ein Stück Aluminiumfolie und falten Sie entlang der Länge und Breite der Zähne.

· Tragen Sie die Paste auf die Folie auf und wickeln Sie die Zähne mit Folie ein

· Belassen Sie die Folie 1 Stunde mit der Paste.

· Entfernen Sie danach die Folie und spülen Sie die Mischung mit Wasser ab.

Denken Sie daran: Backpulver kann den schützenden Schmelz der Zähne waschen, so dass diese Methode 1-2 mal pro Woche angewendet werden kann.

3. Zahnaufhellung mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid hat Bleicheigenschaften. Es oxidiert die organische Matrix unter dem Zahnschmelz und macht sie heller. Dies verursacht keine wesentlichen Veränderungen im Zahnschmelz und ist eine absolut sichere Methode der schnellen Zahnaufhellung. Das einzige, woran man sich erinnert, ist nicht Peroxid zu schlucken.

· Nehmen Sie eine Lösung von Wasserstoffperoxid und gießen Sie sie in einen kleinen Behälter, tupfen Sie das saubere Tuch aus dem Gewebe und wischen Sie die Zähne vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab.

· Sie können die Zahnbürste auch in einer Peroxidlösung einweichen und damit Ihre Zähne putzen.

Denken Sie daran: Längere Exposition gegenüber Wasserstoffperoxid kann das Gewebe der Mundhöhle schädigen.

4. Zahnaufhellung mit Aktivkohle

Aktivkohle ist ein Absorptionsmittel, das Giftstoffe aus dem Körper sowohl innen als auch außen aufnehmen und entfernen kann.

Außerdem wird die Aktivkohle selbst nicht in den Körper absorbiert. Es ist auch ein effektives Werkzeug für die Zahnaufhellung, da bindet die Plaque und mikroskopisch kleine Körner, die die Zähne beflecken und spült sie. Es saugt unangenehme Gerüche auf und wirkt als Desinfektionsmittel.

· Befeuchten Sie die Zahnbürste und tauchen Sie sie in die Aktivkohle ein, pulverisieren Sie sie. Putzen Sie Ihre Zähne wie üblich für 2 Minuten und spülen Sie dann den Mund gründlich aus, bis der Inhalt klar ist.

· Fügen Sie der Aktivkohle etwas Wasser hinzu, um eine dicke Paste herzustellen, tauchen Sie die Zahnbürste in die Paste und putzen Sie die Zähne 2 Minuten lang. Spüle deinen Mund gründlich aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 mal pro Woche.

Denken Sie daran: Aktivkohle kann Kronen, Schutzpolster und Porzellanfurniere verderben. Wenn Ihre Zähne empfindlich werden, verwenden Sie dieses Mittel nicht mehr.

5. Zahnaufhellung mit Kokosöl

Eine der einfachsten und besten Möglichkeiten, um Ihre Zähne natürlich aufzuhellen ist Öl spülen. Spülen Sie Ihren Mund mit Kokosöl gilt als eines der effektivsten Mittel. Kokosöl enthält Laurinsäure, die Bakterien entfernt, die zur Vergilbung der Zähne führen.

Studien haben gezeigt, dass Ölspülungen die Menge an Zahnbelag und Gingivitis reduzieren können.

· Geben Sie einen Löffel Kokosöl in den Mund und spülen Sie es zwischen den Zähnen für 5 bis 20 Minuten.

· Sie können auch ein paar Tropfen Kokosöl in die Zahnbürste geben und Ihre Zähne wie üblich putzen.

· Um die Zähne aufzuhellen, können Sie eine Ecke eines sauberen, mit Öl angefeuchteten Frotteetuchs benutzen, um es in Ihre Zähne zu reiben.

Da die Ölspülung vollkommen sicher ist, können Sie diese Prozedur täglich zusammen mit der üblichen Reinigung der Zähne durchführen.

6. Zahnaufhellung mit Teebaumöl

Teebaumöl stellt das Zahnfleisch wieder her und stärkt es, reduziert die Menge an Plaque, beugt Karies vor, klärt den Raum zwischen den Zähnen und der Zunge.

Regelmäßige Verwendung von Teebaumöl wird auch dazu beitragen, Zähne um 1-2 Farben auf eine vollkommen natürliche Weise aufzuhellen.

• Putzen Sie Ihre Zähne auf die übliche Weise. Danach ein paar Tropfen Teebaumöl auf die Zahnbürste geben und die Zähne erneut putzen. Spüle deinen Mund mit Wasser.

Wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 mal pro Woche, und in einem Monat werden Sie den Unterschied bemerken.

Home Zahnweiß-Produkte

7. Zahnaufhellung mit Erdbeeren

Erdbeere enthält Folsäure, die zum Reinigen und Peeling der Zähne beiträgt. Aus diesem Grund sehen die Zähne sauberer und weißer aus. Auch Erdbeere enthält Vitamin C, das hilft, Plaque und Äpfelsäure loszuwerden, die Zähne leicht weiß werden.

· Die Erdbeeren krümeln und mit ein wenig Backpulver mischen, um eine natürliche Bleichpaste herzustellen.

· Schneiden Sie die Erdbeeren um die Hälfte und verwenden Sie Hälften, um Ihre Zähne für 1 Minute zu putzen.

· Hacken Sie 3 Erdbeeren und fügen Sie ein wenig Meersalz hinzu. Entfernen Sie überschüssigen Speichel im Mund mit einem Papiertuch und dann eine großzügige Portion der Mischung über die gesamte Oberfläche der Zähne. Lassen Sie die Mischung für 5 Minuten und spülen Sie den Mund. Wiederholen Sie den Vorgang in der Nacht.

8. Whitening Zähne mit Apfelessig

Es wird angenommen, dass Apfelessig auch hilft, Flecken auf den Zähnen loszuwerden. Obwohl Sie möglicherweise nicht sofort Ergebnisse erhalten, ist Apfelessig eine natürliche Methode, die Wiederherstellung der Weiße der Zähne bei regelmäßiger Anwendung hilft.

· Mischen Sie 1 Teil Apfelessig mit 2 Teilen Wasser. Spülen Sie Ihren Mund für 2 Minuten. Wiederhole das täglich.

· Mischen Sie 1 Teil Backpulver mit 2 Teilen Apfelessig. Verwenden Sie diese Mischung, um Ihre Zähne zu putzen.

· Apfelessig direkt auf die Zähne auftragen und nach ein paar Minuten den Mund mit Wasser ausspülen.

· Mischen Sie 1 Teil Apfelessig und 2 Teile Wasser und verwenden Sie diese Mundspüllösung jeden Morgen.

9. Zahnaufhellung mit Bananenschale

Eine andere Methode für die Aufhellung der Zähne ist die Verwendung einer Bananenschale. Bananen sind reich an Nährstoffen und Mineralien wie Stickstoff, Phosphor, Kalium, Kalzium, Mangan, Natrium, Eisen und Schwefel, die auch in der Haut vorhanden sind.

Die Bananenschale nimmt Bakterien und Mikroben von den Zähnen auf und macht sie weiß.

  • Nehmen Sie eine reife Banane und reiben Sie Ihre Zähne in der Haut für 2 Minuten. Dann spülen Sie den Mund mit Wasser aus. Wiederhole das zweimal am Tag.

10. Zahnaufhellungsstreifen

Zahnaufhellung Streifen sind eine der beliebtesten und preiswerten Mittel, die helfen, ein schneeweißes Lächeln zu bekommen.

Streifenhersteller behaupten das Der Effekt wird bereits am 3. Tag der Verwendung von Streifen bemerkbar sein. Im Durchschnitt können die Ergebnisse jedoch nach etwa einer Woche Anwendung gesehen werden, was auch vom Grad der Gelbfärbung der Zähne abhängt. Die Wirkung der Bleiche kann von 6 Monaten bis zu einem Jahr nach dem vollen Verlauf andauern.

Whitening-Streifen sind sehr einfach zu bedienen. Normalerweise besteht das Set aus zwei Streifen, von denen einer oben und der andere von unten angeordnet ist. Sie können getragen werden, während Sie Haushalt oder andere Dinge tun.

• Blot Ihre Zähne mit einem Taschentuch, um überschüssigen Speichel zu entfernen.

· Legen Sie die Streifen so ein, dass sie das Zahnfleisch nicht berühren.

• Drücken Sie die Streifen bis zu den Zähnen und lassen Sie sie für maximal eine Stunde stehen (abhängig von den Angaben in der Gebrauchsanweisung).

Denken Sie daran, dass ein längerer Gebrauch der Streifen das Zahnfleisch beschädigen und zur Schädigung des Zahnschmelzes führen kann.

Zahnaufhellung ohne Schaden

Viele chemische Produkte für die Zahnaufhellung können Zähne beschädigen, indem sie Zahnschmelz entfernen.

Die kontinuierliche Verwendung von Bleaching-Streifen kann schließlich zu Erosion des Zahnschmelzes führen und die Zähne empfindlich machen, vor allem bei heißen, kalten und sauren Speisen.

Obwohl Zahnärzte glauben, dass viele Produkte sicher sind, erhöhen diejenigen, die viel Säure enthalten, das Kariesrisiko bei häufiger Anwendung.

Diese Mittel werden benötigt Verwenden Sie mäßig, idealerweise nachdem Sie Hausmittel versucht haben.

Denken Sie daran, dass der beste Weg, um Ihre Zähne aufzuhellen ist, richtig zu essen, mit dem Rauchen aufhören, regelmäßig Zähne und Zahnfleisch putzen und Kaffee, Tee und süße Speisen zu begrenzen.

Wie Sie Ihre Zähne zuhause sicher aufhellen können

Eine der Komponenten von Schönheit und Image ist ein schneeweißes Lächeln. Leider kann nicht jeder mit dem weißen Schmelz seiner Zähne prahlen.


Zahnmedizin bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten der professionellen Bleichung von Büro, aber oft Patienten greifen auf Heim Verfahren. Um dies zu tun, gibt es viele Wege, die sich in der Wirksamkeit und dem Grad der Wirkung auf den Zahnschmelz unterscheiden.

Inhalt des Artikels:

Wenn ein Verfahren erforderlich ist

Die Farbe und Farbe des Zahnschmelzes kann aus verschiedenen Gründen variieren. In den meisten Fällen ist ein zusätzlicher wichtiger Faktor Plaquebildung, basierend auf der Oberfläche und schließlich in Zahnstein umgewandelt.

  • Rauchen. Im Rauch von Tabakprodukten enthalten verschiedene Mengen Teer - eine Substanz, die sich leicht auf der Oberfläche absetzt und die Verdunkelung fördert. Darüber hinaus bildeten Raucher Raucher schnell eine harte Beschichtung von einer eher dunklen Farbe.
  • Systematischer Konsum von Tee oder Kaffee. Beide Getränke werden als "Färbung" bezeichnet - sie enthalten eine große Menge an Tanninen, die zur Verdunkelung der Oberfläche beitragen.
  • Schlechte Hygiene der Mundhöhle. Aufgrund fehlender hygienischer Maßnahmen an der Zahnoberfläche, beginnend mit der Zervikalregion, sammelt sich eine leichte Plaque an. Anschließend verwandelt es sich unter dem Einfluss von Bakterien in einen Stein, der schwer zu entfernen ist.
  • Einige Krankheiten, zum Beispiel Fluorose, tragen zur Verfärbung der Zähne bei.
  • Alter. Mit zunehmendem Alter beginnt die äußere Schicht, die die Zähne bedeckt, unvermeidlich auszudünnen, und das Dentin hat eine ziemlich dunkle Farbe, die sich auf den gesamten Farbton auswirkt.
  • Medikamente. Der Empfang von Antibiotika der Tetracyclinreihe während der Bildung des dentoalveolären Systems des Kindes verursacht oft einen gelben, braunen oder grauen Farbton.
  • Verletzungen. Dies gilt besonders für die Kindheit, wenn Trauma zu einer Störung der Bildung von Zahnhartsubstanz führen kann.

Kontraindikationen

Es gibt Situationen, in denen Bleichverfahren nicht nur unerwünscht sind, sondern auch Es ist gefährlich für die Integrität des Emails:

  • Überempfindlichkeit, was sich verschlechtern kann.
  • Allergische Reaktionen auf die verwendeten Substanzen, beispielsweise auf Wasserstoffperoxid.
  • Verfügbarkeit Restaurationen mit Verbundmaterialien oder Dichtungen in offenen Bereichen der Zähne - diese Bereiche bleiben dunkler in der Farbe.
  • Mehrere Karies.
  • Stillen und Schwangerschaft.
  • Aufnahme von bestimmten Medikamente.
  • Alter der Kinder vor der endgültigen Bildung von Emaille.

Wir empfehlen, dass Sie sich hier die Bewertungen zur Laser-Zahnaufhellung anschauen.

Wege

Homebleaching kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden, unter denen es sowohl spezielle professionelle Methoden für den unabhängigen Gebrauch als auch Volksmedizin gibt:

  • Soda. Fast jedes Haus hat diese einfache Zutat. Soda ist ein feines Pulver, das eine ausgeprägte Abrasivität aufweist. Diese Substanz ist fähig zu zerstören und effektiv entfernen sogar ein starker Zahnstein.

Es sollte jedoch mit äußerster Vorsicht verwendet werden, da eine Schädigung des Zahnschmelzes und der Schleimhäute möglich ist.

  • Wasserstoffperoxid. Dieses Werkzeug, das in jeder Apotheke zu jedem vernünftigen Preis erhältlich ist, ist ausgezeichnet Oxidationsmittel.

    Unter seinem Einfluss verfärben sich die pigmentierten Elemente in der Zahnschmelzstruktur und erhalten einen helleren Farbton, der es den Zähnen ermöglicht, zur Weiße zurückzukehren. Peroxid wird nicht nur unabhängig, sondern auch in Kombination mit anderen Mitteln verwendet.

  • Teebaumöl. Diese Technik basiert auf den Eigenschaften der Pflanze. Es enthält einen Komplex von Wirkstoffen und wirkt stark antimykotisch, antiseptisch und antiviral.

    Dies trägt zur rechtzeitigen Bereitstellung bei Entfernung von Bakterien, provozieren die Bildung von Plaque und Stein.

  • Whitening-Paste. Bleichpasten sind für diejenigen Patienten wirksam, deren Zahnoberfläche aufgrund der Bildung einer charakteristischen Plaque dunkler wurde. Pasten enthalten abrasive Substanzen, Sie helfen, selbst eine ziemlich dichte feste Beschichtung effektiv zu entfernen.

    Allerdings sollte dieses Mittel mit großer Vorsicht angewendet werden, da eine Langzeitanwendung den Zahnschmelz schädigen kann.

  • Spezielle Gele. Gel zum Bleichen basiert meistens auf Wasserstoffperoxid. In den meisten Fällen wird es nicht alleine verwendet, sondern mit dünnen transparenten Strukturen, Überlagerungen auf dem Zahn.

    Das Gel wird in die Kappe gegeben, die für eine Nacht oder einige Stunden pro Tag getragen wird. Kapa hat auch eine Schutzfunktion, die verhindert, dass das Medikament auf die Schleimhaut gelangt.

  • Bleistifte zum Bleichen. Der Stift ist tatsächlich ein Fall, in dem eine auf Wasserstoffperoxid basierende Aufhellungsverbindung angeordnet wird. Je nach Modell und Sorte können die Applikationsmethoden, das Aussehen und die Form des Stiftes unterschiedlich sein.

    Um den Zahnschmelz nicht zu schädigen, hat Peroxid eine ausreichend niedrige Konzentration - von 5 bis 12%. Bleistifte sind bequem, sie können herumgetragen und sogar außerhalb des Hauses verwendet werden.

  • Whitening Streifen. Auf der Oberfläche der Streifen wird eine spezielle Aufhellungszusammensetzung aufgetragen, die auf die Oberfläche des Zahnschmelzes einwirkt. Sie werden für eine sehr kurze Zeit auf ihre Zähne geklebt - für eine halbe Stunde jeden Tag während des Kurses.

    Mit Hilfe von Streifen in nur einem Monat der Nutzung können Sie Ihre Zähne um mehrere Töne heller machen - von 2 bis 6.

  • Zitronen enthalten natürliche Säure, die für unseren Körper nicht schädlich ist. Es ist unter seinem Einfluss, dass der Zahnschmelz geklärt ist.

    Verwendet als Saft und das Fruchtfleisch der Zitrone in Kombination mit anderen Produkten, die helfen, maximale Ergebnisse zu erzielen und den Zahnschmelz nicht zu beschädigen.

  • Aktivkohle. In alten Zeiten wurde Holzasche für die Reinigung von Zähnen verwendet. Aktivkohle, die universell in Apothekenketten verkauft wird, hat die gleichen Eigenschaften.

    Beim Bleichen werden verwendet abrasive Eigenschaften von Kohle und ihre Saugfähigkeit - Absorbieren Sie nicht nur Wasser, sondern alle darin enthaltenen Stoffe.

  • Schutz vor negativen Folgen

    Um nicht nur den Zahnschmelz aufzuhellen, sondern auch die Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten, müssen Sie bestimmte Sicherheitsmaßnahmen vor dem Verfahren der Hausaufhellung befolgen.

    Zuallererst müssen Sie sicherstellen, dass keine übermäßige Empfindlichkeit vorhanden ist. Es kann von zu dünnem Schmelz sprechen, der leicht zu beschädigen ist.

    Zur Wiederherstellung können Sie einen Remineralisierungskurs durchführen, der die Zähne stärkt und die Integrität und Struktur des Zahnschmelzes wiederherstellt.

    Sie sollten auch sicherstellen, dass es keine kariösen Läsionen gibt. Das Eindringen von Bleichmitteln in die betroffenen Bereiche kann zu einem schnelleren Karies führen. Darüber hinaus muss vor der Verwendung eines Produkts überprüft werden, ob allergische Reaktionen darauf auftreten.

    Komplikationen

    Eine ungenaue Einstellung zum Verfahren der häuslichen Aufhellung und die Nichteinhaltung der Sicherheitsregeln während ihres Verhaltens kann zu verschiedenen unerwünschten Folgen führen.

    Zu den unwichtigen Komplikationen gehört der Eindruck Verdunkelung von Restaurationen, Dichtungen oder künstlichen Kronen, welche gebleicht wurden. Dies liegt daran, dass künstliche Materialien auf diese Weise nicht geklärt werden. In diesem Fall ist ein Austausch solcher Bereiche oder Elemente erforderlich.

    Es ist nötig, die allergischen Reaktionen auf die verwendeten Medikamente zu erwähnen und möglich zu machen. Bei der Durchführung eines Büroverfahrens kann dies nicht passieren, da Ärzte das Vorhandensein von Allergien vorher überprüfen.

    Konsequenzen

    Dies sind vor allem unterschiedliche Emailleschäden durch starke abrasive Mittel. Auf der Oberfläche können viele kleine erscheinen Kratzer und Chips, welche sind äußerlich unsichtbar.

    Aufgrund dieser kann die obere Schicht der Zähne ihre Schutzfunktionen nicht vollständig erfüllen, und kariöse Prozesse beginnen mit einer höheren Rate zu passieren.

    Bei Missbrauch der Prozedur Zahnschmelz allmählich ausgedünnt, was zu einer starken Empfindlichkeit der Zähne führt. In diesem Fall wird der Patient nicht nur unangenehm erleben, sondern auch der Schmerz der kalten und heißen, das Essen behindern könnten und in der Regel das Nahrungsmittelsystem ändern.

    Postoperative Prophylaxe

    Nach jedem Verfahren, das auf die Zahnschmelzabklärung abzielt, ist es notwendig, eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen durchzuführen. Dies liegt daran, dass Substanzen und Methoden des Bleichens die harten Schichten des Zahnes beeinträchtigen und zu deren Zerstörung beitragen können.

    Eine zwingende Voraussetzung ist die Verwendung von Verstärkungsmitteln. Dies können spezielle Zahnpasten, Gele oder Spülungen sein.

    Nach dem Eingriff ist es ratsam, nicht für eine Weile und Getränkeprodukte zu essen, die färbenden Eigenschaften haben - Wein, Kaffee, Tee, Rüben, etc. und ist nicht innerhalb der ersten 30 Minuten. Es ist sehr wünschenswert, bei einer professionellen Klinik befragt werden, um mögliche Komplikationen und Krankheiten zu vermeiden.

    Für was Sie eine Silikonkappe zum Ausrichten Ihrer Zähne benötigen, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

    Zur Vorbeugung ist nützlich zu wissen, was ein keilförmigen Defekte der Zahnhartsubstanz wird im Detail erzählt von http://zubovv.ru/lechenie/zubyi/klinovidnyiy-defekt-etiologiya-priznaki-foto.html Link.

    Wiederholen Sie die Sitzungen

    Home Bleaching ist eine ziemlich langsame Methode, die garantiert nicht langes und nachhaltiges Ergebnis. Immerhin sind unsere Zähne ständig der äußeren Umgebung, Temperatur, verschiedenen Substanzen und anderen Faktoren ausgesetzt.

    Jede Methode, die für die Klärung von Zahnschmelz zu Hause verwendet wird, erfordert eine ziemlich lange Anwendung mit einer gewissen Periodizität.

    Es ist manchmal notwendig, Kurse zu wiederholen, da unabhängig von der verwendeten Methode die Zahnschmelz auf die gleichen äußeren Faktoren ausgesetzt ist, die einen umgekehrten Prozess provozieren - seine Verdunkelung.

    Sehr wichtige Qualität der Mundhygiene, da sie die Bildung von Plaque und Stein verhindert. Wenn es nicht vorhanden oder unzureichend ist, wird die Notwendigkeit zum Bleichen viel häufiger auftreten.

    Die Meinung von Spezialisten über die Wirksamkeit

    Dentalhygieniker nicht immer gut auf die Emaille wegen der Möglichkeit ihrer Beschädigung, aber erkennen die positive Wirkung vieler Volkstechniken.

    Gleichzeitig empfehlen die meisten Spezialisten ihren Patienten professionelle Methoden für den Heimgebrauch (zum Beispiel Gele).

    Tatsache ist, dass, nach Meinung von Experten, die Wege der Klärung mit ihrer Unsicherheit beginnen Kann keinen hell erwarteten Effekt geben. Auch kann das Haus nicht Bleichen Verdunkelung oder Veränderung der Farbe des Zahns nach der Verletzung, Tod des Pulpe, die Verwendung bestimmter Farbpasten bei Dicht- und so weiter.

    Auf den toten Zähnen funktionieren Hausmethoden überhaupt nicht, da sie hauptsächlich auf eine oberflächliche Reinigung von den dunklen Ablagerungen gerichtet sind.

    Bewertungen

    Fast jeder möchte ein strahlendes Lächeln haben, so dass Zahnaufhellung, sowohl beruflich als auch zuhause, eines der beliebtesten Verfahren ist. Viele Patienten ziehen es vor, wegen ihrer Einfachheit und niedrigen Kosten nicht in die Klinik zu gehen und Heimmethoden zu verwenden.

    Eigene Erfahrung von Hause Whitening durch eine der möglichen Möglichkeiten kann geteilt werden, lassen Sie den Kommentar unten.

    Abschließend bieten wir ein Video an, in dem Elena Malysheva über die sichere Durchführung von Verfahren zur Wiederherstellung der Schmelzfarbe spricht:

    MirTesen

    7 Möglichkeiten, Ihre Zähne zu Hause aufzuhellen

    Weiße Zähne ohne Plaque - ein Zeichen der Gesundheit, nicht nur der Mund, sondern der ganze Körper. Das Fehlen von Plaque und Gelbfärbung des Zahnschmelzes weist auf eine gesunde Mikroflora der Mundhöhle hin. Ein leuchtendes Lächeln auf allen Zähnen gilt als notwendiges Zeichen für eine erfolgreiche Person.

    Mit welchen Methoden kannst du die gelben Zähne des Überfalls selbst reinigen? Wie bleichen Sie Ihre Zähne zu Hause?

    In der Zahnarztpraxis werden zwei Verfahren unterschieden, deren Ergebnis die Klärung des Zahnschmelzes ist. Dies ist das Bleichen und Reinigen der Kronenoberfläche. Bei beiden Verfahren ändert sich die Farbe der Zähne, die Oberfläche wird von Flecken befreit und verliert ihre gelbe Farbe. Aber das Wesen der Verfahren ist anders.

    Unter der Reinigung die Entfernung von Plaque in jeder zugänglichen Weise zu verstehen (mechanische Reinigung, Laser, Ultraschall, Fotopaste oder Paste mit Schleifmittelteilchen).

    Bei korrekter Durchführung hat die Methode fast keine Kontraindikationen für die Anwendung. Ausnahmen sind Situationen, in denen der Zahnschmelz zu dünn ist und eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass er während des Reinigungsprozesses beschädigt wird. Die Dicke des Zahnschmelzes wird visuell durch seine Transparenz diagnostiziert. Wenn die Schicht dünn ist, scheint das Dentin (gelbe Farbe) darunter hervor. Solche Emaille zu reinigen ist gefährlich und kontraindiziert.

    Nach dem Reinigungsvorgang erhalten die gelben Zähne eine natürliche Farbe, Licht, aber nicht blendendes Weiß. Natürlicher Schmelz hat einen kaum wahrnehmbaren Beigeton.

    Bleichverfahren besteht in einer gezielten Wirkung auf die Pigmentierung des Zahnschmelzes. In der Regel wird dabei atomarer Sauerstoff verwendet, der in das Oberflächengewebe (Schmelz und darunter liegendes Dentin) eindringt, mit dem Pigment wechselwirkt und es zerstört.

    Wenn Sie entscheiden, wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen, müssen Sie die beste Methode wählen, kratzende Plakette und nicht traumatischen Schmelz.

    Für die Zahnaufhellung zu Hause verwendet Methoden auf beiden Prozessen: Reinigung der Krone und die Farbe des Zahnschmelzes beeinflussen. Betrachten Sie die effektivsten und sichersten Methoden, wie Sie die Zähne zu Hause bleichen können.

    Methode Nummer 1: Zahnaufhellung mit Wasserstoffperoxid

    Wasserstoffperoxid ist die Basis der meisten gebrauchsfertigen Gele, die zum Bleichen von Emaille verwendet werden. Mit Peroxid können Sie Ihre Zähne zu Hause ohne teure Fertigpräparate erfolgreich bleichen. Um die gelbe Plaque auf den Zähnen mit Peroxid zu entfernen, werden zwei Methoden verwendet: Reiben und Spülen. Wische deine Zähne so:

    1. Befeuchten Sie einen Wattestäbchen in einer Lösung von Wasserstoffperoxid;
    2. mehrmals wischen Sie Ihre Zähne mit einem Wattestäbchen ab;
    3. Spüle deinen Mund mit Wasser ab.

    Zum Abspülen nehmen Sie ein drittes Glas Wasser und fügen 25 Tropfen gebrauchsfertiges Peroxid hinzu (3%). Nach dem Peroxid spülen Sie den Mund mit klarem Wasser aus. Beim Bleichen mit Wasserstoffperoxid ist das Spülen mit sauberem Wasser ein obligatorisches Ende des Verfahrens.

    Theoretische Grundlage für das Bleichen mit Wasserstoffperoxid

    Whitening Zähne mit Wasserstoffperoxid ist der bekannteste und effektivste Weg. Peroxid wirkt doppelt: Es reinigt von der Beschichtung und verfärbt den Zahnschmelz. Die chemische Zusammensetzung ist Wasser, das ein zusätzliches Sauerstoffatom (H2O2 oder H2O + O) hat. Beim Bleichen von Wasserstoffperoxid wird die Hauptwirkung von freiem Sauerstoff geliefert. Es interagiert leicht mit den Atomen anderer Substanzen und oxidiert sie. Atomarer Sauerstoff sorgt für den Tod von pyogenen Bakterien und Toxinen verschiedener Herkunft. Daher ist bekannt, dass die Peroxidsubstanz oxidativ und antibakteriell ist.

    Die Zahnaufhellung mit Peroxid ist die Grundlage für die meisten Zahngele, die zur Zahnschmelzklärung verwendet werden. Beim klinischen Bleichen wird Wasserstoffperoxid als konzentrierte Peroxidlösung (bis zu 38%) verwendet. Mit diesem Anteil an Konzentrat können Sie den Zahnschmelz um bis zu 15 Töne klären. Bei der Zahnaufhellung nach den häuslichen Methoden wird eine schwächere Lösung verwendet - bis zu 10%. Daher ist der Wert der Home Whitening nicht mehr als 8 Töne.

    Methode Nummer 2: Zahnaufhellung mit Aktivkohle

    Aktivkohle ist das zweite verfügbare und effektive Werkzeug für die Zahnaufhellung zu Hause. Aktivkohle ist weit verbreitet für die Adsorption von Toxinen und Giften (Alkaloide, Drogen, Phenole, Schwermetallsalze) und Zahnaufhellung zu Hause. In der Mundhöhle hat Aktivkohle eine doppelte Wirkung.

    • Desinfiziert vorhandene Toxine und Fäulnisbakterien;
    • Als Schleifmittel reinigt es die vorhandene Plaque vom Zahnschmelz.

    Wie macht man Zähne mit Aktivkohle-Tabletten weiß? Um die Tablette zu verwenden, ist es notwendig, in einen pulverförmigen Zustand zu zerquetschen (zerquetschen oder zerquetschen in einem Mörser). Das resultierende Pulver kann alleine verwendet oder der Paste zugesetzt werden. Um die Borsten zu reinigen, werden die Bürsten in Wasser und dann in Kohlenstoffpulver getaucht. Mit einem festsitzenden Pulver werden die gelben Zähne zwei bis drei Minuten lang gereinigt.

    Eine weitere Möglichkeit zur Reinigung der Mund- und Kauflächen - das Kauen von zwei oder drei Tabletten Aktivkohle.

    Methode Nummer 3: Zahnaufhellung mit Soda

    Backpulver oder Natriumbikarbonat wird auch verwendet, um die Zähne zu Hause aufzuhellen. Die Wirkung von Soda äußert sich in abrasivem Plaqueabrieb (Schmelz wird teilweise entfernt) und in der antiseptischen Behandlung der Mundhöhle. Daher wird der Zahnschmelz bei ständigem Gebrauch von Soda dünn und empfindlich. Es ist schmerzhaft, wenn die Kauflächen mit kalt, heiß, süß, sauer in Berührung kommen.

    Wie bleichen Sie Ihre Zähne mit Soda? Nehmen Sie für die Reinigung Soda auf einer nassen Zahnbürste und raspeln Sie über die Oberfläche der Krone. Nach dem Verfahren der Zahnaufhellung zu Hause muss der Mund mit sauberem Wasser abgespült werden, um Soda zu entfernen. Wenn Sie es übertreiben, gibt es Zahnfleischbluten, allergische Rötung und Schwellungen im Mund.

    Sanfter sind Soda-Spülungen. Für sie brauen Sie einen Teelöffel Soda in einem Glas warmen Wasser (30-36ºC). Soda-Lösungen werden auch als therapeutische Verfahren für verschiedene Zahnentzündungen (Zahnfleisch, Wurzeln) oder für die Behandlung von Entzündungen des Nasopharynx empfohlen. Soda Spülen (aufgrund der geringen Konzentration von Natriumbicarbonat) zerstört nicht den Zahnschmelz und hat eine bleichende Wirkung.

    Methode Nummer 4: Teebaumöl

    Teebaumöl ist ein natürliches Antiseptikum. Die Wirksamkeit der Aufhellung ist durchschnittlich. Öl entfernt nicht die Oberflächenschicht des Zahnschmelzes, sondern heilt allmählich die Mundhöhle, stellt die Mikroflora wieder her und entfernt die Plaque. Daher ist der Effekt der täglichen Ölanwendung nicht sofort spürbar, erst nach drei bis vier Wochen. Die Besonderheit dieses Arzneimittels ist, dass zusammen mit der Zahnschmelzbleiche die Mundhöhle geheilt wird: Zahnfleischbluten verschwinden, Entzündung wird geheilt. Dies ist die gesündeste Methode, um Mund und Zähne zu reinigen.

    Methode Nummer 5: ein Stift für die Zahnaufhellung

    Ein Stift zum Bleichen von Zahnschmelz ist die am leichtesten zugängliche und leicht zu benutzende Methode der Zahnaufhellung. Der Stift enthält ein Carbamidperoxid-Gel. Diese Substanz emittiert freien atomaren Sauerstoff unter dem LED-Lampenlicht. Es dringt in den Schmelz und das bindende gelbe Pigment ein. Eine Anwendung von Gel aus einem Bleistift ermöglicht es, Emaille auf 6-10 Töne zu klären.

    Methode Nr. 6: Bleichgel in Kappa

    Eine Variante der Verwendung des Bleaching-Gel kann der Zahnschutz sein, der nachts auf den Zahn gelegt wird. Bevor Sie den Mundschutz anlegen, füllen Sie das Gel mit einem Gel. Je länger die Einwirkzeit des Gels auf die Kaufläche ist, desto besser erscheint die Bleichwirkung. Wir empfehlen Ihnen auch, die Bleaching-Streifen zu lesen.

    Methode Nummer 7: Bleaching Zahnpasten

    Die Zusammensetzung der Bleichpaste hat eine multidirektionale Wirkung auf den Zahnschmelz:

    • den verfügbaren Zahnbelag auflösen;
    • Unterdrückung der Mineralisierung der bereits gebildeten Plaque;
    • erlaubt nicht die Bildung einer neuen Plaque.

    Um die Frage zu vermeiden, wie man die Zähne weiß macht, müssen Sie die täglichen Regeln der Mundpflege einhalten (Zähne zweimal täglich mit einem mittelstarken Pinsel putzen und nach dem Essen mit Salzlösung abspülen). Darüber hinaus ist es wichtig, die Faktoren zu kennen, die zur Zahnschmelzvergilbung führen:

    • übermäßige Abhängigkeit von färbenden Produkten (Kaffee, Tee, Schokolade, Blaubeeren, Rüben, Tomaten, Senf, Produkte mit synthetischen Farbstoffen);
    • Rauchen;
    • Antibiotika der Tetracyclin-Gruppe;
    • Antihistaminika.

    Befolgen Sie die einfachen Regeln der gesunden Ernährung, können Sie nicht nur die Zähne, ihre Farbe, sondern auch ihre eigene Gesundheit retten

    Wie Sie Ihre Zähne schnell zu Hause bleichen können

    Vor der Verwendung von Volksmedizin, müssen Sie sicherstellen, dass keine Probleme mit dem Zahngewebe, wenden Sie nicht mehrere Rezepte der Volksmedizin zur gleichen Zeit, vermeiden häufige Wiederholungen. Die beliebteste und am häufigsten verwendete Substanz zum Aufhellen ist Soda. Konzentrierte Sodalösung, die nach einem leichten Reiben auf die Zähne aufgetragen wird, kann sofort den gelben Zahnbelag vom Zahnschmelz entfernen. Der Nachteil dieser Methode ist ein harter Schlag, der zu Zahnschmelzschäden führen kann. Daher kann Soda in reiner Form nicht mehr als einmal pro Woche verwendet werden und wenn ein schnelles Ergebnis benötigt wird.

    In der häuslichen Umgebung weiß, ist Zahnschmelz am Tag mit Hilfe von Aktivkohle möglich. Pasta und Aktivkohle wirken wie ein Schleifmittel, aber im Gegensatz zu Soda verursacht keinen trockenen Mund, Reizungen des Zahnfleisches. An einem Abend können Sie Ihre Zähne weiß machen, Ihren Mund mit einer 1,5% igen Lösung von Wasserstoffperoxid streichen oder ihn mit einer Mischung aus Soda und 3% Peroxid massieren. Häufiger Gebrauch dieser Methode führt jedoch zu mechanischen Schäden am Zahnschmelz.

    Absolut sicher für Zahnschmelz ist eine natürliche Bleiche, wie eine Bananenschale, die sogar eine starke Gelbfärbung entfernen kann. Es genügt einmal wöchentlich, die Zähne zwei bis drei Minuten mit frisch geschälter Haut von einer Banane abzuwischen. Entfernen Sie schnell die Plakette in einer häuslichen Umgebung kann Orangenschale in Kombination mit einem Lorbeerblatt sein. Dazu werden die Zähne mit einer Orangenschale abgewischt und anschließend das Lorbeerblattpulver aufgetragen, das nach 5 Minuten abgewaschen wird. Nicht nur zum Aufhellen, sondern auch zur Stärkung des Zahnschmelzes ist weißer Ton in der Lage, Zähne zu reinigen. Erdbeeren und Zitrone enthalten Säuren, verfärbenden Zahnschmelz. Reibe die Zitrone und spüle die Oberfläche der Zähne, während die Erdbeerpaste auf sie aufgetragen wird. Langsamer, wie ätherische Öle von Teebaum, Zitrone, Orange Grapefruit.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie