26. Februar 2018

Allgemeine Informationen

Kamille (Medizin) ist eine sehr berühmte und weit verbreitete Pflanze in unseren Breiten. Diese jährliche, zur Gattung Matricaria gehörende Familie, die Familie des Astrope, kommt in verschiedenen Regionen von Nordamerika, Eurasien und anderen außertropischen Regionen vor. Im Lateinischen bedeutet der Name "Gebärmuttergras". Tatsache ist, dass es hauptsächlich für die Behandlung von weiblichen Krankheiten verwendet wurde.

Früher wuchs Kamille hauptsächlich in freier Wildbahn, aber jetzt wird dieses Heilkraut aktiv angebaut. Immerhin sind die Blüten der Kamillenapotheke - ein wertvoller medizinischer Rohstoff, gefragt und werden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Es ist ein Teil von sehr vielen Drogen als ein aktiver Bestandteil und ist auch weit verbreitet in der Kosmetik, als Zutat in Cremes, Seifen, Shampoos usw.

Beschreibung der Pflanze

Im Durchschnitt wird er 20-40 cm lang. Wenn der Stängel einer krautigen Pflanze sehr lang ist, ist dies ein Anzeichen für einen Mangel an Sonnenlicht während der Zeit, in der er aktiv wuchs. Stängel aufrecht, dünn genug, innen hohl.

Die Länge der Blätter beträgt 2-5 cm, sie befinden sich abwechselnd am Stiel. Auf dem schmalen Blatt sind Schnitte mit scharfen Läppchen. Die Wurzel ist dünn, drehbar, praktisch ohne Äste. Blumenkörbe sind klein, mit weißen Blütenblättern an den Rändern und gelben Blüten.

Was ist der Unterschied zwischen der Droge Kamille und ihren anderen Sorten?

Auf dem Blumenkorb in der medizinischen Variante liegen die Blütenblätter entweder horizontal oder sind nach unten abgesenkt. Die Form des Blütenkegels ist konisch, konvex. Die Blume hat einen hohlen Kopf.

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Blüten enthält die folgenden Chemikalien:

  • Derivate von Bioflavonoiden Apigenin, Quercetinund Luteolin;
  • Cumarinen(Umbelliferon, Herniorin);
  • nicht verwandt organische Säuren -Salicylsäure, Isovaleriansäure, Antimis, Caprylsäure;
  • Polysaccharide;
  • Phytosterine;
  • Vitamine(Nicotinsäure, Ascorbinsäure);
  • Tannine;
  • Proteinsubstanzen;
  • Carotin;
  • Schleim, Kaugummi, Bitterkeit.

In trockenen Körben enthält 0,1 bis 0,8% ätherisches Öl, es heißt Kamille. Dieses Öl ist eine bläuliche Farbe, es hat viele Komponenten. Das wertvollste von diesen ist das azulen hamazulen (in Öl ist es ungefähr 1-9%). Synthetisiertes hamazulen bei der Destillation des Rohmaterials mit Wasserdampf aus der Lactonmatrix und Matricarina. Erzeugt eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiallergische, bakteriostatische Wirkung.

Ungefähr die Hälfte der Ölzusammensetzung ist eine Anzahl anderer Sesquiterpene: Bisabolol, farnes usw.

Therapeutische Eigenschaften der Kamille

Die Tatsache, dass diese Pflanze ausgeprägte therapeutische Eigenschaften hat, war in der Antike bekannt. Immer noch Hippokrates und Dioskurides verwendeten es zum Entfernen Anfälle und den Schmerz beseitigen. Avicenna glaubte, dass diese Pflanze ein ausgezeichneter Stärkungsmittel ist. Aber Plinius der Ältere verwendete Kamille als Gegengift, wenn eine Person von einer Schlange gebissen wurde, und ihre Brühe wird als Diuretikum verwendet.

Derzeit in der Medizin sehr weit verbreitet als getrocknete Blumen (für die Zubereitung von Brühen, Infusionen) und ätherisches Öl

Kamillenblüten - medizinische Eigenschaften

  • entzündungshemmend;
  • Desinfektionsmittel;
  • Schmerzmittel;
  • Choleretikum;
  • Beruhigungsmittel;
  • krampflösend;
  • Antikonvulsivum;
  • adstringierend (schwach);
  • antiallergisch;
  • karminativ;
  • hämostatisch.

Therapeutische Eigenschaften von ätherischen Ölen

  • desinfiziert;
  • liefert einen diaphoretischen Effekt;
  • reduziert die Gasentwicklung;
  • aktiviert den Verdauungsprozess, verbessert die Magen-Darm-Funktion;
  • reduziert die Schwere der Schmerzen, einschließlich Migräne;
  • reduziert die Intensität von Entzündungsprozessen;
  • stimuliert das zentrale Nervensystem, reduziert Stress, reduziert Manifestationen Depression;
  • wirkt antibakteriell;
  • erweitert die Blutgefäße, durch die Blut in das Gehirn gelangt;
  • beseitigt Spasmen der glatten Muskulatur.

Nützliche Eigenschaften der medizinischen Kamille wurden von Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern in der Forschung nachgewiesen. Eine spezielle Studie wurde durchgeführt, in der Wissenschaftler aus dem Vereinigten Königreich festgestellt haben, dass die Kamille in der Lage ist, die Gefäße zu entspannen und die Muskeln zu glätten. Und amerikanische Forscher haben bestätigt, dass die Mittel der Pflanze eine angstlösende und antidepressive Wirkung haben. Darüber hinaus haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Stamm, Blätter und Blüten der Pflanze radioprotektive Eigenschaften haben.

Weitere Studien wurden durchgeführt, bei denen Wissenschaftler die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze nachgewiesen haben. Über was die Kamille nützlich ist und bei welchen Krankheiten angewendet wird, wird es unten besprochen.

Hinweise für den Einsatz

In der Medizin werden folgende Indikationen für die Anwendung von Kamillenarzneimitteln bestimmt:

  • entzündliche Erkrankungen der Haut, einschließlich brennt, eitrige Wunden;
  • Erkrankungen der Gallenblase;
  • chronische und akute Magenkrankheiten, bei denen sich die entzündlichen Prozesse der Schleimhaut entwickelnGastropathien);
  • Atemwegserkrankungen, die von Bedeutung sind Husten, manifeste Krampf der Bronchien, Schwellung der Schleimhäute der Atemwege;
  • entzündliche Prozesse der Schleimhäute;
  • Entzündung der inneren Organe, insbesondere des Urogenitalsystems;
  • Gastritis allergischer Natur, Bronchialasthma, Ekzem und andere Krankheiten, die sich aufgrund einer erhöhten Empfindlichkeit des Körpers entwickeln;
  • Schädigung des Bindegewebes;
  • Schlaflosigkeit;
  • Schmerz, einschließlich Zahnschmerzen und Migräne.

Die Behandlung mit der Kamille kann bis zu drei Monate dauern, die Neigung zu den Präparaten der Kamille und die allergischen Erscheinungsformen bei ihrer Anwendung wird in der Regel nicht beobachtet.

Die Verwendung von Kamille und Medizin basiert darauf

Da die medizinischen Eigenschaften der Kamille sehr vielfältig sind, wird sie für verschiedene Krankheiten und Bedingungen verwendet. Kamillenblüten, deren medizinische Eigenschaften oben beschrieben sind, werden in Form von Infusionen, Abkochungen usw. verwendet.

Die Anwendung ihres Inneren ist in solchen Fällen angezeigt:

  • mit Erkrankungen des Verdauungssystems - Gastritis, Kolitis, Enteritis, sowie Gallengänge;
  • an Blähungen, Magenkrämpfe, Lebererkrankungen;
  • hohe Körpertemperatur;
  • entzündliche Prozesse des Atmungssystems, HNO-Organe;
  • Uterusblutungen, Metrorrhagie nach der Geburt;
  • Morbidität der Menstruation;
  • Malaria;
  • Infektionen der Atemwege;
  • schwere Überarbeitung;
  • hohe Erregbarkeit, Schlaflosigkeit;
  • Verschlechterung des Appetits.

Die Anwendung von Kamille wird äußerlich praktiziert:

  • als Spülung für Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Parodontose, Zahnfleischentzündung, Entzündung des Zahnfleisches), mit Zahnschmerzen, Angina;
  • als eine Lotion oder eine Kompresse bei Ekzem, Abszesse, Geschwüre, Hautausschläge, Erfrierungen, Verbrennungen, Wunden, die schwer zu heilen sind;
  • als ein Mikroklister wenn Hämorrhoiden;
  • zum Reiben mit starkem Schwitzen der Füße und Hände;
  • zum Waschen mit entzündlichen Prozessen der Augenschleimhaut;
  • als Mittel zum Reiben und Waschen mit Pickel, Akne;
  • als ein Umschlag mit Prellungen, Gicht, Arthritis, Rheuma.

Apotheke Kamille, Gebrauchsanweisung

Wenn Sie Kamillenblüten in der Apotheke kaufen, enthält die Gebrauchsanweisung Empfehlungen, wie das Kraut in Form einer Abkochung oder Infusion gekocht wird.

Brühe

Für Brühe müssen Sie 4 EL nehmen. l. Blumen und gieße sie mit 300 ml kochendem Wasser. Eine halbe Stunde in einem Wasserbad halten, dann abkühlen und abtropfen lassen, wringen. Trinken Sie 3 mal täglich nach den Mahlzeiten. In der Brühe der Kamille lohnt es sich, Honig hinzuzufügen.

Infusion

Es ist notwendig, 4 EL zu nehmen. l. Blumen, füllen Sie sie in einer Thermosflasche und gießen Sie 200 ml. kochendes Wasser. Infusion 3 Stunden trinken 4 mal am Tag in gleichen Portionen.

Die Brühe und die Infusion werden nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

Tee beruhigend

Um Tee zu machen, der eine beruhigende und verdauungsfördernde Wirkung hat, werden folgende Komponenten verwendet: Kamille (3 Teile), Kreuzkümmel (5 Teile), Baldrianwurzel (2 Teile). Nach dem Mischen der Zutaten, zwei Löffel der Mischung und gießen Sie zwei st. kochendes Wasser. Nach einer 20-minütigen Infusion, belasten. Trinken Sie 100 ml am Abend und am Morgen.

Tee, der die Gewichtsabnahme fördert

1 Teelöffel Blumen müssen 200 ml Wasser gießen und 10 Minuten ziehen lassen. Während des Tages müssen Sie 4-5 Gläser Tee trinken. Der Kurs sollte nicht länger als zwei Wochen dauern.

Bäder

Für die Vorbereitung der Bäder nehmen Sie den gesamten Boden Teil der Anlage. Für ein Bad benötigt man 500 g dieses Rohmaterials, um 2 Liter Wasser zu gießen und 10 Minuten lang zu kochen. Die Brühe abgießen und in die Wanne geben. Solche Bäder werden zwei Wochen lang jeden zweiten Tag eingenommen. Der Eingriff dauert 30 Minuten. Um sie durchzuführen, wird für solche Krankheiten und Bedingungen empfohlen:

  • Hautkrankheiten - Abszesse, Wunden;
  • erhöhte Nervosität, schlechter Schlaf;
  • Peeling und Trockenheit der Haut;
  • Krämpfe der Wadenmuskulatur;
  • Erkrankungen der Leber;
  • Risse an den Fersen;
  • die Auswirkungen der Röntgenaufnahme;
  • starke Müdigkeit der Beine.

Um ein solches Werkzeug herzustellen, müssen Sie auf einem Wasserbad 50 Gramm nicht zu fett Butter und 3 EL schmelzen. l. Pflanzenöl. 1 TL hinzufügen. Glycerin, 2 Eigelb, 30 ml Kampferalkohol, 50 ml Kamilleninfusion, 2 EL. l. Honig. Nach gründlichem Mischen müssen alle in einen Glasbehälter gegossen werden. Ein solches selbst zubereitetes Arzneimittel kann bis zu sechs Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

In solchen Fällen sollte eine Creme mit Kamille verwendet werden:

  • mit stark trockener Haut;
  • wenn Haut abblättern, Risse;
  • bei lethargischer Haut und Turgor;
  • mit Rötung und Reizung.

Spülungen

Um eine Lösung von 1 TL vorzubereiten. Blumen müssen 200 ml kochendes Wasser gießen und eine halbe Stunde bestehen. Die filtrierte Lösung wird in einer Spritze gesammelt und in der Nacht vaginal douches. Sie müssen sie jeden Tag für eine Woche ausgeben. Spülungen werden langsam durchgeführt. Diese Vorgehensweise wird in folgenden Fällen angezeigt:

In solchen Fällen in solchen Fällen kontraindiziert:

  • im Alter nach 40 Jahren, wie in diesem Alter die Feuchtigkeit der Schleimhäute abnimmt, und Spritzen kann die Situation verschlimmern;
  • in der Zeit der Schwangerschaft;
  • in der Zeit der akuten entzündlichen Prozesse;
  • im ersten Monat nach Geburt, gynäkologische Eingriffe, Fehlgeburt.

Tampons

Bei der Zervixerosion werden Tampons mit Kamille verwendet. Um eine Infusion vorzubereiten, um einen Tampon zu imprägnieren, müssen Sie 20 g Blumen nehmen und 1 l Wasser gießen und dann auf einen Thermosäuretag bestehen. Als nächstes müssen Sie die Blätter der Aloe, die für 2 Tage im Kühlschrank liegen, nehmen, in einen Brei hacken und drücken. Mischen Sie diese Zutaten in gleichen Anteilen. Tampon hygienisch in die vorbereitete Lösung eintauchen und über Nacht in die Vagina geben.

Kontraindikationen sind vergleichbar mit Kontraindikationen für das Spritzen.

Kosmetische Anwendung

Mit Sommersprossen

Kamille kann helfen, Sommersprossen loszuwerden und Ihr Gesicht zu bleichen. Nehmen Sie dazu 20 g Blumen und gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Nach einer Weile abtropfen lassen, zum flüssigen Saft von 2 Zitronen und einem halben Liter geronnener Milch geben. All das muss gut gemischt sein. Die resultierende Lösung wird mit Mulltupfern imprägniert und auf die Stellen der Haut gelegt, wo viele Sommersprossen für eine Stunde aufbewahrt werden. Dann müssen Sie das Produkt mit kaltem Wasser waschen und eine fettige Creme auf Ihr Gesicht auftragen. Solche Masken werden dreimal pro Woche gemacht.

Mit rötlichem Gesicht

Um die Schwere der Rötung und Reizung der Haut zu reduzieren, wird die folgende Zubereitung vorbereitet. Ein st. l. Kamillenblüten müssen mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden. Nach einer Stunde Infusion 1 EL ziehen. l Honig. Servietten in Lösung gießen und auf die Haut auftragen. Halten Sie für eine halbe Stunde. Wenn die Serviette austrocknet - zu feucht wechseln.

Mit Akne

Um die Schwere des Hautausschlags zu reduzieren, nehmen Sie 2 EL. l. Blumen Kamille und 1 EL. l. Trockne Schöllkraut und gieße diese Mischung aus 1 Liter kochendem Wasser. Nachdem das Medikament über einen halben Tag infundiert wurde, wird es gefiltert und verwendet, um die Bereiche abzuwischen, in denen Akne ständig auftritt. Dies sollte mindestens 5 mal am Tag erfolgen.

Mit sprödem und trockenem Haar

Es ist notwendig, 4 EL zu gießen. l. Kamille 0,5 Liter kochendes Wasser. In einer halben Stunde, Belastung. Gib das Eigelb hinzu und trage die Lösung auf das Haar auf, verteilt es ordentlich über die gesamte Länge. Nach einer halben Stunde müssen Sie gründlich Ihre Haare spülen. Dieser Vorgang wird 2-3 mal pro Woche durchgeführt. für einen Monat. Es ist interessant, dass, wenn eine solche Lösung von Blondinen verwendet wird, das Haar heller wird und Glanz bekommt.

Kamillenöl

Dieses Tool wird auch für verschiedene Zwecke verwendet.

Für Aromatherapie

Da dieses Öl keinen sehr scharfen und unerträglichen Geruch hat, wird es sowohl von Kindern als auch von älteren Menschen gut wahrgenommen. Dieses Öl desinfiziert effektiv die Luft und wirkt sich positiv auf den Körper als Ganzes aus. Einige Leute bemerken jedoch, dass dieses Öl einen bitteren Geschmack hat. Um einen positiven Effekt zu erzielen, werden ein paar Tropfen Öl zur Aromalampe gegeben und abends ca. 20 Minuten.

Anwendung innen

Im Inneren wird Öl zusammen mit Honig verwendet - für einen Teelöffel. Honig - 2 Tropfen. Trinken Sie morgens und abends, der Kurs dauert eine Woche. Ein solches Mittel wirkt sich bei Problemen mit dem Körper positiv auf den Körper aus Immunität, schlechter Appetit, Gastritis, Geschwüre (außer für die Dauer der Exazerbation). Es ist auch angezeigt für die Einnahme monatlich, während Menopause. Es hilft, Reizbarkeit zu reduzieren, normalen emotionalen Hintergrund wiederherzustellen. Ihre Anwendung wirkt sich positiv auf die geistige Aktivität aus. Sie sollten jedoch wissen, dass die zukünftigen Mütter, Frauen während der Stillzeit, sowie Kinder unter sechs Jahren kein Öl nach drinnen nehmen können.

Anwendung im Freien

Bei Bedarf kann das Öl auf die Haut aufgetragen werden, ohne es zuvor zu verdünnen. Aber es sollte punktuell angewendet werden: legen Sie eine Baumwollscheibe mit Öl für ein paar Minuten auf den Problemort. Eine solche Verwendung von Öl wird unter den folgenden Bedingungen und Krankheiten praktiziert:

  • Krankheiten im Zusammenhang mit einer allergischen Reaktion - Dermatitis, Ekzem;
  • entzündliche Prozesse durch Sonnen- oder thermische Verbrennungen - während der Heilungsphase;
  • nach Insektenstichen;
  • Geschwüre, die nicht gut heilen;
  • Akne, Akne;
  • kleine Falten;
  • eingewachsener Nagel - nach der Operation;
  • Alopezie, Schuppen- Reibe in die Haarwurzeln;
  • Couperose.

Mit diesen Problemen wird Kamillenöl bis zu 10 Tage verwendet. Auch ätherisches Öl kann zu jeder Kosmetik hinzugefügt werden - Lotion, Creme, etc. Um den Anteil richtig zu berechnen, müssen Sie 3 Tropfen Öl zu 5 ml Creme oder Lotion hinzufügen.

Sie können es in der Massage verwenden, mischen mit der Basis - zum Beispiel mit Olive. Auf 10 ml der Basis nehmen Sie 5 Kappe. ätherisches Öl.

Um das Bad zu aromatisieren, genügt es, 10 Kapseln zuzugeben. Öl.

Auch Kamillenöl kann mit anderen Ölen kombiniert werden, da Kamille ihre Wirksamkeit verstärkt. Dies sind Öle von Orange, Lavendel, Geranie, Salbei, Bergamotte, Majoran, etc.

Kamille für Kinder

Bei Kindern müssen Kamillenblüten, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen berücksichtigt werden.

Apotheke Kamille als Tee wird für Kinder nach 1 Jahr verwendet. Bei kleinen Kindern sollte der Tee mit Wasser verdünnt oder spezieller Kindertee gekauft werden.

Aber äußerlich werden das Gras und die Blumen der Kamille schon vorher benutzt, noch bevor das Baby ein Jahr alt wird. Die Konzentration der Brühe sollte jedoch niedrig sein.

Eltern von Kleinkindern sollten einen Kinderarzt konsultieren, wie man die Blumen der Chemikerkamille richtig benutzt. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für seine Verwendung sollten von den Eltern von Säuglingen besonders sorgfältig berücksichtigt werden.

Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass viele Menschen diese Pflanze für absolut harmlos halten, gibt es Kontraindikationen für Kamille. Zuallererst ist es wichtig, Kontraindikationen für Frauen zu berücksichtigen - schwangere Kamille ist kontraindiziert, und stillende Mütter sollten mit Vorsicht getrunken werden. Personen, die an chronischen Krankheiten leiden, sowie Personen, die lebenswichtige Medikamente einnehmen, sollten vor der Verwendung von Abkochungen, Infusionen oder Ölen einen Arzt aufsuchen. Auch nicht für individuelle Intoleranz verwenden.

Nebenwirkungen

Bei oraler Einnahme können solche negativen Erscheinungen auftreten:

  • erhöhter Druck;
  • Risiko von Blutungen;
  • Erbrechen;
  • Bronchospasmus, Angioödem - bei Menschen mit Intoleranz.

Für den externen Gebrauch:

So beschaffen und lagern

Blumen werden im Sommer geerntet, was es zu trockenem Wetter macht. Die höchste Konzentration an ätherischem Öl in Kamille wird von Juni bis August beobachtet. Für die Anwendung wird die gesamte Pflanze extern verwendet, dementsprechend wird zu diesem Zweck das Rohmaterial auf diese Weise geerntet.

Trocknen Sie das Gras im Schatten, es ist gut in diesem Lüftungsraum.

Bei Verwendung des Trockners sollte die Temperatur nicht über 40 Grad liegen. Während des Trocknungsprozesses wird die Pflanze nicht umgedreht, um ein Herunterfallen der Blütenblätter zu verhindern.

Lagern Sie die getrockneten Rohstoffe in Säcken aus Papier oder Stoff an einem trockenen und dunklen Ort. Verwendet für ein Jahr. Da Kamille einen starken Geruch hat, sollte sie nicht in der Nähe von Lebensmitteln gelagert werden, die diesen Duft aufnehmen können.

Form der Ausgabe

Kamille wird in solchen Formen hergestellt:

  • trockene Rohstoffe - Tee, Gebühren, Blumen;
  • flüssige Tinktur, Extrakt;
  • Kapseln mit Extrakt;
  • Kamillenöl.

Auch geht der Extrakt der Kamille in viele kosmetische Mittel, die Salben, BADy ein.

Kamille Apotheke: Eigenschaften und Kontraindikationen

Kamillenapotheke - eine der bekanntesten Heilpflanzen in der gemäßigten Klimazone. Die mit Kamille oder Pharmazie versetzte Pflanze wird seit langem für medizinische und präventive Zwecke verwendet. Medizinische Eigenschaften der Kamille sind seit langem bekannt: Kamillenblüten, hergestellt aus diesen Tees, Kamille Tees, Tinkturen, Extrakte haben einen milden entzündungshemmend, desinfizierend, schmerzlindernden Effekt.

Wissenschaftler Ärzte der alten Welt ausgestattet die gesamte Anlage und Teile der Eigenschaften der Kamille Heilung, zum Beispiel durch den Patienten Avicenna Kräutertees zur Stärkung und Erholung, und wie in Plinius der Ältere alle Teile der Kamille für die Herstellung von Antidote für Schlangenbisse verwendet beschrieben. Es ist nicht verwunderlich, dass die Verwendung von Kamille für therapeutische Zwecke nicht gestoppt wird, eine gemeinsame Heilpflanze und wird heute in der Medizin und Kosmetik verwendet.

Kamille: Beschreibung der jährlichen

Kamille-Apotheke bezieht sich auf einjährige Pflanzen der Gattung Matrikaria Familie der Astroves. Kamille lateinische Name bedeutet „Gebärmutter-Gras“, wie im alten Rom, die Bedeutung dieser Pflanze Heiler angebracht, gynäkologische Entzündungen und Krankheiten heilen.

Die Pflanze gehört Wildpflanzen, die in getrennten Betrieben zum Sammeln von Heilkräutern kultiviert werden. Die durchschnittliche Höhe des Stengels der Pflanze, die sich zur Verwendung in therapeutischen und prophylaktischen Zwecken mindestens 20 cm und nicht mehr als 40 Abweichungen von den Höhenparameter zeigen an ungeeigneten Wachstumsbedingungen, fehlender Sonneneinstrahlung, möglich Krankheit Kamille, seine chemische Zusammensetzung zu beeinflussen und verringert die Wirksamkeit der hergestellte Produkte.

Der Stiel der Pflanze bezieht sich auf einen dünnen, aufrechten, inneren Hohlraum in seiner ganzen Länge. Die Blätter sind abwechselnd auf dem Stiel angeordnet, sie haben eine schmallinige Form mit spitzen Abschnitten von Dissektionen. Länge - von 2 bis 5 cm Der Stamm der Wurzel ist dünn, mit einer begrenzten Anzahl von Ästen. Die Blüten sind zahlreich, klein, mit einer charakteristischen Kombination aus einem gelben, konvexen Röhrenmittelpunkt und weißen Blütenblättern entlang des Umfangs. Die Fortpflanzung erfolgt durch Ausstreuen von kleinen Samen, die in Blumenkörben reifen.

Unterschiede der Kamille-Apotheke von anderen Mitgliedern der Familie

Weiße, schmale Kronblätter befinden sich am Stiel horizontal entlang des Umfangs, gegen Ende der Blütezeit fallen sie auf den Stiel. Der röhrenförmige Kopf des Blumenkorbes ist hohl, mit einer ausgeprägten konischen Form im Gegensatz zu anderen planaren Sorten.

Chemische Verbindungen, aus denen das Kamillenmittel besteht

Foto: von dejavu / Shutterstock.com

Die Verwendung einer krautigen Pflanze als Ganzes wird derzeit als nicht ratsam angesehen: Die größte Konzentration wertvoller chemischer Verbindungen wird bei Kamillenblüten beobachtet. Zu den Chemikalien, die in die Kamillenblüten gelangen, gehören:

  • Cumarinverbindungen;
  • Bioflavonoide (Apigenin, Luteolin, in geringen Mengen Quercetin);
  • Verbindungen von Polyolen;
  • Salicylsäure, Isovalerianansäure, Caprylsäure, antimikrobische organische Säure in ungebundener Form;
  • Phytosterol;
  • Vitamine (Ascorbinsäure, Nikotinsäuren);
  • Carotin;
  • Polysaccharidverbindungen;
  • Protein, Tannine;
  • Bitterkeit, Gummi, Schleim und dergleichen.

Bis zu 50% der Zusammensetzung entfallen auf den Anteil der Sesquiterpenoide (Faresen, Bisabolol, Monoterpen-Wunder, etc.).
Aus den getrockneten Blütenstände bis 1% ätherischen Ölen zuteilen und gesättigte blaue Farbe Zusammensetzung hat nicht einen ausgeprägten Geruch. Kamille ätherisches Öl unterscheidet ausgeprägtes Antihistaminikum, entzündungshemmende und bakterizide Wirkung aufgrund der eingehenden der Wirkstoffs - azulen hamazulenu Lactone aus der destillativen matrikarina und Matricin synthetisiert.

Spektrum der medizinischen Eigenschaften der Kamille

Die Grundlagenforschung, die Eigenschaften und Kamille daraus Formulierungen hergestellt Studie bestätigt die Wirksamkeit der beiden glatten Muskulatur Spasmolytika, auch den Ton der Blutgefäße reduzieren und mildes Beruhigungsmittel und Antidepressiva Wirkung.

Anwendung der Kamillenapotheke: Eigenschaften und Kontraindikationen

Foto: Elya Vatel / Shutterstock.com

Für medizinische Zwecke, extrahieren Kamille Apotheke, Kamille Infusion, fertige Dosierungsformen oder zu Hause zubereitet, ätherisches Öl, Kräutertees aus den trockenen Blütenständen der Pflanze.
Die Hauptanwendungsgebiete der Kamillen-Apotheke:

  • Krankheiten und Läsionen des Epithels, hauptsächlich bakterielle und entzündliche Ätiologie;
  • Erkrankungen und Störungen des Gallensystems;
  • Atemwegserkrankungen, begleitet von Husten, Schwellung der Schleimhäute, Krämpfen;
  • Erkrankungen des Magens mit entzündlichen, erosiven Läsionen der Schleimhaut, sowohl im akuten als auch im chronischen Stadium;
  • Entzündung der Organe und Bahnen des Urogenitalsystems;
  • andere entzündliche Prozesse von Geweben, Organen;
  • Erkrankungen im Zusammenhang mit individuellen Überempfindlichkeit gegen verschiedene Reizstoffe (Asthma bronchiale, Ekzeme, allergische Gastritis);
  • Verringerung des Schmerzsyndroms, einschließlich Zahn- und Migräneschmerzen;
  • Schlafstörungen, erhöhte Angst, Reizbarkeit;
  • Trauma, Dehnung des Bindegewebes, Bandapparat.

Die Behandlung mit Kamillenapotheke wird bis zu 3 Monate ohne allergische Reaktionen durchgeführt. Anpassung an Wirkstoffe entwickelt sich nicht.

Medizinische Formen der Kamille und ihre Anwendung

Verschiedene Dosierungsformen von Kamille (Kamillenextrakt, Urtinktur, Kräutertees, ätherisches Öl und produzierte eine Creme mit Einschluss der Extrakte, Kamillenlösungen und anderen Formen) verwendet, in Abhängigkeit von den Arten und Stadien von Krankheiten und Funktionsstörungen nach innen oder außen, sowohl für lokale oder und systemische Maßnahmen.

Infusion von Kamille

Kamilleninfusionen werden im Inneren mit den folgenden Krankheiten und Zuständen verwendet:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt (Gastritis, Reizmagen, ulcerosa, Enteritis und Mischformen von Krankheiten), Gallensystems, Leberfunktionsstörungen, und Pathologien, nicht-viraler Ätiologie Durchfall, Darmkrämpfe, Magen Flatulenz;
  • entzündliche Prozesse der Atemwege und Organe;
  • Hyperthermie;
  • schmerzhafte Menstruation;
  • akute Atemwegsinfektionen;
  • emotional-mentale Überforderung, Erschöpfung, Schlafstörungen, erhöhte Reizbarkeit, Appetitlosigkeit usw.

Die externe Anwendung von Kamilleninfusionen wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • entzündliche Prozesse in der Mundhöhle, des Rachens (Tonsillitis, Pharyngitis nicht-atrophische Form, Gingivitis, Stomatitis, Parodontalerkrankung), - eine Spül- und Waschen der Kavitäten;
  • bei Hauterkrankungen: Verbrennungen, Erfrierungen, Geschwüre, Erosionen, Ekzeme, entzündliche Hautausschläge, langheilende Wunden - als Kompresse für Kompressen;
  • entzündliche Prozesse der Augenschleimhaut - in Form von Wasch- und Lotionen;
  • zur Verringerung der Schwere von entzündlichen Prozessen von Hämorrhoiden - in Form einer Lösung für Mikroklistiere, lokale Kompressen mit externer Lokalisation von Knoten, sitzende Bäder;
  • Akne, Akneausbrüche - in Form einer Verbindung zum Reiben, einschließlich in gefrorener Form oder als Bestandteil von Lotionen;
  • mit Manifestationen von Rheumatismus, Gichtverstauchungen, Verstauchungen, Verrenkungen, Arthritis - in Form von Kompressen;
  • mit erhöhtem Schwitzen der Handflächen, Füße - als eine Lösung zum Reiben.

Zubereitung von Abkochungen und Infusionen von Kamille

Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 4 Esslöffel trockenen medizinischen Rohstoff, erhitzt in einem Wasserbad für eine halbe Stunde mit 300 ml kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen filtrieren Sie die Blüten. Gekochte Brühe wurde nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank gelagert.
Einnahme Brühe: 100 ml (ein halbes Glas) 2-3 mal täglich nach dem Essen. Sie können Honig hinzufügen.
Zur Infusion der Kamillenapotheke werden 4 Esslöffel trockene Blütenstände in 200 ml kochendes Wasser gegossen und 3 Stunden in einer Thermosflasche stehen gelassen. Nachdem Sie darauf bestanden haben, filtern Sie.
Einnahme der Infusion: bis zu 4 mal am Tag, nicht mehr als 50 ml auf einmal.

Foto: Seewelle / Shutterstock.com

Kräutertee

Das gebräuchlichste Rezept für Kräutertee, das Blüten der Kamillenapotheke mit anderen Heilkräutern kombiniert, wird zur Sedierung und Reduzierung von Blähungen eingesetzt.

Tee mit Kamille folgt solchen Anteilen: Kamillenblüten (trocken) wurde mit Kümmel gemischt und Wurzeln von Valeriana in einem Verhältnis von 3: 5: 2, zum Beispiel 6 Stück (Löffel, Massstäbe) daisy nimmt 10 Stück von Kümmel und 3 - Rhizomen von Baldrian.

Eine Mischung aus Kräutern und Kamille wird gemischt, für je 2 Esslöffel der Mischung nehmen 400 ml (2 Tassen) kochendes Wasser, bestehen in einem verschlossenen Behälter für 20 Minuten, filtern, quetschen das Rohmaterial. Nehmen Sie 100 ml (1/2 Tasse) nach einer Nacht und am Abend, um eine beruhigende, beruhigende und verdauungsfördernde Wirkung zu erzielen.

Apotheke Kamille für Bäder

Pharmacy daisy als Lösungen, Tinkturen und Extrakte, gemischt mit Salz wird für Bäder mit therapeutischen und präventiven Effekt der Beeinflussung sowohl Hautoberfläche und auf den Organismus als Ganzes verwendet.
Kamille als Bestandteil von Lösungen für Wasserbehandlungen wird in den folgenden Fällen empfohlen:

  • bei Hautentzündung, allergischer, trockener Haut, oberflächlichen Rissen in den Füßen;
  • mit Krämpfen in den Wadenmuskeln;
  • mit Schlafstörungen, erhöhte Reizbarkeit, Angst;
  • um die Schwellung der Füße zu reduzieren.

Um eine Lösung zu finden, können Sie die gesamte Pflanze ohne die Wurzeln verwenden. 500 g Kamille: Stiele, Blätter, Blüten 2 Liter Wasser gießen, zum Kochen bringen und 10 Minuten in kochendem Zustand halten. Nach dem Pressen und Pressen des Rohmaterials wird die Brühe zu dem Wasser gegeben.
Die Brühe, wenn sie dem Badewasser hinzugefügt wird, hilft bei regelmäßigen Behandlungszyklen von 2 Wochen, mit Wasserbehandlungen jeden zweiten Tag. Die Dauer eines Bades beträgt 30 Minuten.

Creme für die topische Anwendung

Die Fettzusammensetzung der Creme, einschließlich Kamille, wird für die Verwendung mit den folgenden Eigenschaften der Haut empfohlen:

  • Trockenheit, Bildung von Oberflächenrissen, Abschälen des Epithels;
  • Neigung zu Überempfindlichkeit, Reizung, Rötung;
  • Schwerfälligkeit, Rückgang des Turgors.

Um eine Creme zu machen, mischen Sie 50 g Butter mit einem geringen Fettgehalt, 3 EL. l. pflanzliches (Sonnenblumen-, Oliven-) Öl und schmilzt die Mischung in einem Wasserbad.
Um die Fettmischung wurden 2 Huhn Eigelb, 1 Teelöffel Glycerinlösung, 30 ml Kampfergeist, 2 Eßlöffel Honig und 50 ml Infusions Kamille, hergestellt nach der Rezeptur oben.
Die resultierende Zusammensetzung wird in einem Glasbehälter mit einem dicht verschraubten Deckel im Kühlschrank aufbewahrt. Bewerben äußerlich gemäß den Angaben.

Die Verwendung von Kamille für die Dusche und Kontraindikationen bei Frauen

Der Gehalt an Matrix, einer Komponente, die die Entzündungskrankheiten des weiblichen Fortpflanzungssystems positiv beeinflusst, hat dazu geführt, dass der Name der Heilpflanze "Uterusgras" ist. Heute wird das Spritzen mit einer Kamillenextrakt enthaltenden Lösung als Teil der Therapie bei folgenden Erkrankungen des Urogenitalsystems der Frau eingesetzt:

  • Vaginose-spezifische und unspezifische Ätiologie;
  • Zystitis;
  • Candidose der Vagina (Soor);
  • erosive, entzündliche Prozesse der Vaginalschleimhaut und des Gebärmutterhalses außerhalb des Stadiums der Exazerbation.

Spritzen der Vagina, die diese Heilpflanze verwenden, haben Kontraindikationen für die Anwendung bei Frauen unter folgenden Faktoren:

  • Altersgruppe ab 40 Jahren (im Zusammenhang mit der hormonell bedingten Feuchtigkeitsabnahme der Schleimhaut, ihrer Überempfindlichkeit);
  • Schwangerschafts- und postnatale Periode;
  • während des Menstruationsflusses;
  • mit akuten entzündlichen Prozessen;
  • in der Zeit der Erholung nach der Operation, spontane oder instrumentelle Beendigung der Schwangerschaft.

Um die Lösung vorzubereiten, mischen Sie 1 Teelöffel zerstoßene getrocknete Blütenstände mit 200 ml kochendem Wasser, bestehen Sie 30 Minuten in einem geschlossenen Behälter, kühlen Sie ab und filtern Sie den resultierenden Schlamm.
Spülungen werden vor dem Schlafengehen täglich eine Woche lang durchgeführt. Die Lösung wird mit einer sauberen Spritze in die Vagina oberhalb des Bades gespritzt, in warmer Form erfolgt die Einleitung langsam.

Kamille als Bestandteil von Kosmetika

Komponenten von Heilpflanzen und ihren positiven Eigenschaften und der wachsenden Verbreitung der Warzenhof deuten auf eine Kamille als beliebt in der Kosmetik-Anlage, der Bestandteil vielen Lotionen, Cremes, Shampoos ist.
Zu Hause Infusionen und Abkochungen verwendet werden, um die Trockenheit der Haut zu reduzieren, die Entzündung zu verringern, um das Haar zu stärken und sie glänzen. Die Zusammensetzung der Mixturen für Hausmittel kann eine Vielzahl von Heilkräutern (Schöllkraut, Rinde Eiche, Birke Knospen), Zitronensaft, Honig, Pflanzenöl, Eigelb und Kamille in Form von Auskochen umfassen. Abhängig von dem gewünschten Effekt werden die geeigneten Komponenten und Verfahren der Anwendung ausgewählt.

Ätherisches Kamillenöl

Ätherisches Öl aus Kamille wird je nach Indikation für die Aromatherapie, oral und extern, verwendet. Es sollte über mögliche allergische und individuelle Reaktionen sowie über die Notwendigkeit der Konsultation mit dem behandelnden Spezialisten vor der Anwendung in Erinnerung bleiben.

Aromatherapie Zwecke

Kamillenöl wird in der Aromatherapie zur Luftdesinfektion, milde sedative Wirkung auf den Körper verwendet. Verwenden Sie Öl am Abend, die Therapiesitzung dauert bis zu 20 Minuten

Die Aufnahme von ätherischen Kamillenöl im Inneren

Eine hohe Konzentration von Wirkstoffen, die Wahrscheinlichkeit allergischer Reaktionen und der Mangel an wissenschaftlich anerkannten Dosen bei der Verwendung von ätherischem Öl im Inneren - führt zu einer vorsichtigen Behandlung von Spezialisten. Bei der Selbstbehandlung ist es notwendig, mit kleinen Dosen zu beginnen und die ersten negativen Manifestationen zu beenden.
Ätherisches Öl wird bei Gastritis und Magengeschwüren außerhalb von Exazerbationsstadien, geschwächter Immunität, instabilem emotionalen Hintergrund verwendet. Die Einnahme wird bis zu einer Woche zweimal täglich durchgeführt. 2 Tropfen Öl gemischt mit 1 Teelöffel Honig, vielleicht mit Wasser oder losem Tee gewaschen.
Kontraindikationen: Schwangerschaft, Stillzeit, akute Formen von Krankheiten, Alter bis zu 6 Jahren.

Externe Anwendung

Die nicht aggressive Wirkung von Kamillenöl auf die Epidermis macht es möglich, es auf der Haut ohne Verdünnung in reiner Form zu verwenden. Empfohlener Punkt und nicht verlängerte Exposition (bis zu 10 Minuten) unter folgenden Hautbedingungen:

  • allergische Reaktionen, begleitet von Trockenheit, Abschuppung;
  • Thermik und Sonnenbrand, ohne die Integrität der Haut zu beeinträchtigen, Erfrierungen;
  • Schwellungen und lokale Reaktionen auf Insektenstiche;
  • Akne, Akne, Couperose;
  • langfristige Heilung von Kratzern, nicht durchdringenden Wunden, Heilungsphase nach kleineren chirurgischen Manipulationen;
  • Alopezie;
  • Pilzerkrankungen der Haut der Kopfhaut.

Der Verlauf der Therapie - bis zu 10 Tagen, jeden Tag 1-2 mal am Tag. Die Anwendung dauert nicht länger als 10 Minuten, außer für die Behandlung der Kopfhaut (bis zu 30 Minuten, gefolgt von Spülen).
Andere Möglichkeiten, ätherisches Öl zu verwenden:

  • Anreicherung von Kosmetika, Cremes, Lotionen, Formulierungen im Verhältnis von 3 Tropfen Öl pro 5 ml Zusammensetzung;
  • Als Zusatz zur Mischung für die Körpermassage;
  • für Aromatherapie beim Baden (bis zu 10 Tropfen in der Basis pro Bad verdünnt);
  • um die Wirksamkeit von Mischungen mit anderen ätherischen Ölen zu verbessern.

Medizinisches Gänseblümchen für Kinder: medizinische Eigenschaften, Methoden der Anwendung und Altersgrenzen

Eine Fertigmischung von Kindertees mit Kamille wird ab 1 Jahr empfohlen. Tee hat ein mildes Beruhigungsmittel, spasmodische Wirkung, verbessert die Verdauung, stärkt die Immunität. Zur Vorbereitung der Lösung ist es notwendig, sich mit den Gebrauchsanweisungen vertraut zu machen.
Bei der Zubereitung von Kräutertee für Kinder wird die fertige Brühe mit Wasser verdünnt, wodurch die für einen Erwachsenen berechnete Konzentration halbiert wird.
Bei äußerer Anwendung von Dekokten und Infusionen ist es außerdem notwendig, die Konzentration um 50% im Vergleich zur Grundlinie zu erhöhen. Bäder mit Abkochung, Lotionen, Tücher können von Geburt an in Abwesenheit von allergischen Reaktionen verwendet werden.
Ätherisches Öl ist bis zum sechsten Lebensjahr verboten. Jede Anwendung von Infusionen und Abkochungen über Altersempfehlungen und -mengen hinaus sollte mit dem Kinderarzt besprochen werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Trotz der nützlichen Eigenschaften von Heilpflanzen, Einnahme, überschüssige Konzentrationen einzelner Unverträglichkeitsreaktionen oder verwandten Erkrankungen, die folgenden unerwünschten Wirkungen Infusionen, Tinkturen und ätherischen Ölen:

  • Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen in der Magengegend;
  • erhöhter Blutdruck;
  • innere Blutung;
  • allergische Reaktionen bis zum Bronchospasmus und Quincke-Ödem.

Bei äußerer Anwendung kann Hautausschlag, juckende Haut, lokale Hyperämie, Ödeme auftreten.
Bei Anzeichen von Unverträglichkeit sollte der Empfang sofort gestoppt werden.

Unabhängige Sammlung und Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Je nach den folgenden Verwendungsmethoden sammelt die Kamille des Chemikers Blumen oder den gesamten Bodenteil.
Für die Herstellung von Extrakten zum Zweck der Aufnahme werden Blütenstände der Pflanze gesammelt, für das Äußere - die Pflanze als Ganzes, mit Ausnahme von Wurzeln. Die Erntezeit ist während des ganzen Sommers, unter der Bedingung der Blüte.
Die Trocknung erfolgt in einem trockenen, schattigen, gut belüfteten Raum mit einer Temperatur von höchstens 40 ° C. Für die Lagerung von Rohstoffen, Tissue oder Papiertüten verwendet werden, ist die Haltbarkeit von nicht mehr als 1 Jahr.

Formularfreigabe

Heilpflanzen werden sowohl in Monoformen als auch in der Zusammensetzung von Phytosporen, biologisch aktiven Zusatzstoffen und Kosmetika hergestellt. Die häufigsten Formen sind:

  • trockene zerkleinerte Rohstoffe;
  • Flüssige Extrakte, Tinkturen, einschließlich Alkohol;
  • Fettverbindungen unter Einschluss von Extrakt;
  • ätherische Öle;
  • Creme, Salben mit pflanzlichen Komponenten.

Wie nützlich ist die Kamille für den Körper

Wahrscheinlich gibt es in jedem Haus ein Paket mit einem trockenen medizinischen Gänseblümchen. Schließlich ist dies der erste Assistent für fast alle Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen sowie ein effektives Hilfsmittel für die Kosmetologie. Auf die heilenden Eigenschaften von Pflanzen ist es seit langem bekannt, aber nicht jeder weiß, wie Kamille zum Trinken brauen, in welchen Fällen die Brühe und Tee benötigen, und in denen - Tinktur, an wen und wie das Gras kann weh tun. Die Antworten auf all diese Fragen und viele weitere interessante finden Sie weiter in dem Artikel.

Chemische Zusammensetzung

Die Neugier dieses kurzen Jahres der Gattung Astropeus ist auf seine reichste Zusammensetzung zurückzuführen. Für medizinische Zwecke werden nur unscheinbare kleine Blütenstände verwendet, die einen starken spezifischen Geschmack haben.

  • ätherisches Öl der blauen Farbe (von 0,1 bis 1,0%);
  • Derivate von Quercetin;
  • Luteolin;
  • Apigenin;
  • Cumarine (Umbelliferon und Herniarin);
  • Caprylsäure;
  • Anthmis organische Säure;
  • Isovaleriansäure,
  • Salicylsäure;
  • Tannine;
  • Ascorbinsäure (223 mg in Blättern und 135 mg in Blüten);
  • Polyinverbindungen;
  • Polysaccharide;
  • Gummi;
  • Vitamine;
  • Carotin;
  • Bitterkeit;
  • Phytosterole;
  • Proteinsubstanzen;
  • Glycoside;
  • Flavonoide (in Kamille sind sie 2 mal mehr als in Ringelblumen und Schafgarbe);
  • Schleimstoffe;
  • Alkaloide (es gibt nur in Blumenkörben, und Blätter und Stängel fehlen);
  • Schwefel (2,4 g);
  • Kalium (37,34 g);
  • Chlor (10,8 g);
  • Calcium (16,33 g);
  • Phosphor (3,34 g);
  • Siliciumdioxid (2 g);
  • Magnesium (3,6 g).

Nützliche Eigenschaften

Die heilende Wirkung der Kamille wird nicht nur von Volkskräutern, sondern auch von der offiziellen Medizin anerkannt. Trotz des technologischen Fortschritts und der neuesten Entwicklungen von synthetischen Medikamenten, gibt es heute viele Medikamente auf der Basis von Kamillenöl, die die wertvollste Komponente der Pflanze sind. Natürliche Extrakte aus dieser Pflanze werden in der Kosmetik sehr geschätzt.

Aufgrund der einzigartigen Kombination von Inhaltsstoffen haben Blumenkörbe eine antibakterielle, choleretische, beruhigende Wirkung. Auch Kamille stimuliert den Appetit, lindert Muskelkrämpfe des Magen-Darm-Traktes, narkotisiert.

Tinkturen, Tees und Abkochungen der Kamille werden empfohlen für:

  • Gastritis;
  • Verdauungsstörungen;
  • erhöhte Säure des Magensaftes;
  • Magen-Darm-Geschwüre;
  • Colitis;
  • bösartige Tumore;
  • Zystitis;
  • Erkrankungen der Blase;
  • Cholezystitis;
  • Schilddrüsenfehlfunktion;
  • Erkältungen und Virusinfektionen;
  • Problemhaut;
  • Kolpitis;
  • Konjunktivitis;
  • Verbrennungen;
  • eitrige Wunden, die lang und schlecht heilen;
  • Zahnschmerzen;
  • Gicht und Rheuma.

Tee Rezepte

Tee mit Kamille kann nicht nur während der Krankheit getrunken werden, seine Vorteile sind auch für präventive Zwecke offensichtlich. Jeden Tag werden 1-2 Tassen eines angenehmen duftenden Getränks nicht verhindern, sondern im Gegenteil, Müdigkeit lindern und den Körper stärken. Und wenn Sie einen Teelöffel Honig zu trinken und zu trinken für die Nacht hinzufügen - einen gesunden und gesunden Schlaf zur Verfügung gestellt. Es gibt keine Einschränkungen für Kamillentee. Es kann und sollte zu Menschen unterschiedlichen Alters und sogar Neugeborenen gebracht werden. In der Tat ist dies eine natürliche, völlig harmlose Medizin.

Naturopaths wird empfohlen, einen Drink nach dem klassischen Rezept vorbereiten: machen Sie ein Glas Wasser Teelöffel getrocknete Rohstoffe Kochen und für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Abhängig von der Zeit, in der das Getränk infundiert wurde, kann es eine andere Farbe haben: von hellgelb bis dunkelbraun. In den meisten Fällen, bei Beschwerden, wird Kamillentee in seiner reinen Form verwendet. Seine therapeutische Wirkung kommt nicht sofort: Dafür müssen Sie mehrere Kurse durchlaufen. Aber für vorbeugende Zwecke können Sie ein Getränk von den Kräutergebühren nehmen.

  1. Romashko-Pfefferminztee hat einen angenehmen Duft und Geschmack, lindert Stress, hilft zu entspannen, beseitigt alle Arten von Schmerzen, Entzündungen und hilft beim Einschlafen. Um etwas zu trinken benötigen Sie einen Zweig frische oder getrocknete Minze, 1 Teelöffel Kamillenblütenkörbe und 20 ml kochendes Wasser. Alles in die Teekanne gießen und mit Wasser füllen. Dann mit einem Deckel abdecken und einige Minuten ruhen lassen.
  2. Romashko-Thymian Tee hilft bei Schlaflosigkeit, katarrhalischen Erkrankungen, entzündlichen Prozessen. Bereiten Sie es zu gleichen Teilen aus Kamille und Thymian zu (nehmen Sie ein Glas kochendes Wasser auf einen Teelöffel Kräuter).
  3. Romashko-Melissa-Tee nicht nur nützlich, sondern auch sehr lecker. Dazu werden oft Zitronensaftmelonen verwendet, die sich durch einen ausgeprägten angenehmen Geruch auszeichnen. Trinken hilft, Fieber, Schmerzen, Entzündungen bei Erkältungen zu entfernen, wirkt beruhigend. Um ein wohlriechendes und gesundes Getränk zu erhalten, genügt es, einen halben Teelöffel getrocknete Zitronenmelisse oder 5-6 frische Blätter in die Teekanne zu geben.

Anwendung in der Volksmedizin: Behandlung von Krankheiten

Im Falle von Krankheiten können medizinische Präparate verwendet werden, die auf den Farben des Arzneimittels Kamille basieren. Dies sind "Rotokan", "Rekutan", "Ayuron", "Ramazulon", ätherisches Kamillenöl. Aber das Mittel ist sehr einfach zu Hause zu kochen. Hauptsache, es gibt immer ein heilkräftiges Rohmaterial zur Hand. Werfen wir einen Blick auf die Details, was zur Behandlung von Kamillenapotheken und Volkärzten empfohlen wird und welche Gebrauchsanweisung in bestimmten Fällen empfohlen wird.

Erkältungen

Das Kraut ist sehr wirksam bei leichten Erkältungen, Halsschmerzen, Bronchitis und anderen Erkrankungen der Atemwege. Die Behandlung erfolgt vorzugsweise mit Tees, Mundspülungen, Inhalationen.

Phytotherapeuten empfehlen in ähnlichen Fällen, die Kräutersammlung aus 1 Esslöffel Kamille, Wegerich und Ringelblume zu bereiten. Dann werden 30 g des Gemisches in 200 ml kochendes Wasser gegossen und 3 Stunden lang darauf bestehen gelassen. Nehmen Sie Medikamente zwischen den Mahlzeiten eine dritte Tasse.

Laufende Nase

Coryza, der oft Katarrhalenkrankheiten begleitet, heilt gut Kamillenbrühe. Es besteht aus 2 Esslöffeln getrockneten Blumen und einem Glas kochendem Wasser. Für das Produkt ist es notwendig, eine Schmelzkapazität zu finden, so dass seine nützlichen Eigenschaften während des Erwärmungsprozesses nicht verloren gehen. Wenn alle Zutaten gemischt sind, den Topf auf ein Wasserbad stellen und etwa eine halbe Stunde halten. Dann geben Sie 10 Minuten zum Abkühlen und belasten Sie das Medikament. Im letzten Stadium der Herstellung wird die resultierende Brühe mit gekochtem Wasser verdünnt, um 200 ml Flüssigkeit zu ergeben. Das Produkt wird zum Einatmen, Spülen und Spülen der Nasenwege verwendet.

Zahnschmerzen

Für die Behandlung von Abszessen des Zahnfleisches und Zähnen verwenden nur kalt Dekokte und Infusionen von Kamille, da das betroffene Teil Erhitzen der Entwicklung von Infektionen auslösen kann, und durch den eiternde Durchbruch verursachten Komplikationen.

Herbalists empfehlen, einen klassischen Tee oder eine Abkochung von einem Glas kochendem Wasser und einem Esslöffel von Rohstoffen vorzubereiten, dann legen Sie die Flüssigkeit, wenn es abkühlt, in den Gefrierschrank. Tragen Sie dann Eiswürfel auf den schmerzenden Zahn auf, um Entzündungen und Narkosen zu lindern. Auch das Spülen mit kaltem Kamillentee der Mundhöhle hilft. Alternativ können Sie Tampons, die in Kamillen-Abkochung angefeuchtet sind, auf die entzündete Wange auftragen.

Augen

Wissen, was die Brühe der Kamille hilft, wenn nötig, können Sie mit der Behandlung von Konjunktivitis, Blepharitis, Glaukom und sogar Katarakte rechtzeitig beginnen. In der komplexen Therapie empfiehlt die Volksmedizin, 2-3 Esslöffel Blütenstände mit einem Glas kochendem Wasser zu brauen. Nach einer Stunde, wenn das Arzneimittel infundiert ist, muss es sorgfältig durch eine doppelte Gaze gefiltert und mit einem sauberen Tupfer abgespült werden. Es ist ratsam, das Verfahren mehrmals am Tag zu wiederholen, bis die Krankheit vorüber ist.

Arrhythmie des Herzens

Im Falle von Verletzungen der Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems während der Phase der Verschlimmerung der Symptome, ist es nützlich, Ihr Gesicht in kalten Kamillentee tauchen. Wirksam ist auch eine Kräuterkollektion, die zu gleichen Teilen aus Limonenblüten, Kamillenkamille und zwei Portionen Zitronenmelisse und Brennnessel zubereitet wird. Ein Esslöffel der Mischung wird in 200 ml kochendes Wasser gegossen, mit einem dichten Deckel abgedeckt und für 5 Minuten bestehen. Dann trinken sie einen Schluck. Nehmen Sie das Arzneimittel dreimal täglich ausschließlich in frischer Form ein. Der Behandlungsverlauf dauert ca. 3 Monate.

Verstopfung

Dank Chamazulen, das Teil des ätherischen Öls ist, ist Kamille für Magen und Darm unersetzlich. Darüber hinaus tragen seine Schleimbestandteile zur Bildung des Verdauungstraktes bei Säuglingen und Menschen im reifen Alter bei. Klassische Kamillenbrühen und Tees werden empfohlen, sowohl für kurative als auch für präventive Zwecke. Bei Verstopfung bei Neugeborenen und bei Kindern im Vorschulalter werden Mikroklysmen aus warmer Kamilleninfusion empfohlen. Babys bis zu einem Jahr erhalten nicht mehr als 15 ml Flüssigkeit.

Gastritis

Krämpfe zu entfernen und die richtige Funktion des Darms in ähnlichen Fällen einzustellen, hilft auch Kamille. Als Heilmittel rät die Volksmedizin, jeden Morgen und Abend das halbe Glas Kräuterabkochen zu trinken. Für seine Vorbereitung müssen Sie 2 Esslöffel Blütenstände und 200 ml kochendes Wasser nehmen. Um die Wirkung einiger Rezepte zu verbessern, bieten Sie an, gleiche Teile der Blätter von Minze, Fenchel und Kreuzkümmel hinzuzufügen. Wenn die Mischung infundiert wird, muss sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten gefiltert und genommen werden.

Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren

Beseitigen Sie die Schmerzen beim Öffnen des Geschwürs im Magen und Zwölffingerdarm hilft Abkochung der Kamille. Phytotherapeuten empfehlen, dass er 3-4 Tassen statt Tee jeden Tag zwischen den Mahlzeiten trinkt.

Leber und Gallenwege

Wenn sich die Cholelithiasis Sorgen macht, raten Volkärzte, dreimal täglich eine warme Kamilleninfusion zu trinken. Es wird aus 1,5 Esslöffeln Blumenkörben und 200 ml Wasser zubereitet. Alle Komponenten werden kombiniert und für 8-9 Stunden infundieren gelassen. Dann filtriere, quetsche die Rohstoffe, gib Schlagsahne oder Butter in die Flüssigkeit.

Prostatitis

Diese unangenehme männliche Krankheit in den Anfangsstadien der Entwicklung kann mit Kamilleninfusionen gestoppt werden. Die Flüssigkeit wird empfohlen, um den Darm und interne Techniken zu waschen. Die Medizin wird aus 30 g trockenen Rohstoffen und einem halben Glas kochendem Wasser zubereitet. Die Komponenten werden vereinigt, etwa 30 Minuten lang belassen und dann dekantiert. Trinken Sie morgens und abends vorzugsweise jeden Tag ein Heilmittel, und Mikroklister 48 Stunden (vor dem Schlafengehen).

Anwendung in der Kosmetik

In der Zusammensetzung vieler kosmetischer Produkte zur Pflege von Haaren und Haut finden Sie Kamille. Besonders häufig findet sich diese Komponente in der Kinderkosmetik. Aber trotz der großen Auswahl an Ladencremes, Masken, Shampoos und Gelen vertrauen die meisten Frauen den Produkten, die zu Hause zubereitet werden. Wir werden herausfinden, wie Sie das Gras für die Schönheit des Körpers verwenden können.

Für die Haare

Alle Blondinen, die natürliche Heilmittel bevorzugen, wissen über die Aufhellung der Haare mit Kamille. Wenn Sie Ihren Kopf nach dem Waschen des Kräutersuds regelmäßig abspülen, wird der Lichtkopf für ein paar Monate ein paar Töne aufhellen. Darüber hinaus fördert das Verfahren die Heilung und den Glanz von Strängen. Einige braunhaarige Frauen waren beim Kochen aus Heilpflanzen, Glycerin und Wasserstoffperoxid Haarfärbemitteln beteiligt. Als natürliche Inhaltsstoffe werden Kamillenblüten und Brennnesselblätter verwendet. Um die Locken zu strahlen, können Sie etwas Zitronensaft hinzufügen. Leaveless Haar mit gekippten Spitzen wird helfen, eine spezielle Maske aus gleichen Teilen der Apotheke Kamille, Wegerich, Brennnessel und Salbei wiederherzustellen. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser 30 g der Mischung, geben Sie ein paar Stunden zum Aufbrühen. Dann filtrieren, mischen Sie es in die flüssigen Krümel von Roggenbrot, um eine breiige Konsistenz zu erhalten. Nach den gemachten Manipulationen setzen wir eine Maske auf die Haarwurzeln (wenn du kannst, kannst du die ganze Länge dehnen), wickle deinen Kopf mit Polyethylen und einem Handtuch ein. Nach einer Stunde abwaschen.

Für die Haut

Viele Frauen, die sich um ihr Aussehen und ihre Gesundheit sorgen, beginnen und beenden den Tag, indem sie ihre Gesichter mit Kamillenbrühe reiben. Dies geschieht, um der Haut eine frische und gesunde Ausstrahlung zu geben. Für alternde und müde Haut ist es sehr nützlich, die vorbereitete Brühe mehrere Stunden in den Gefrierschrank zu legen und dann das Gesicht mit Eis abzuwischen. Dieses Verfahren wirkt sich positiv auf Problemhaut, Hautausschläge und Irritationen aus. Bei Verbrennungen und Hautdermatitis wird den Heilpraktikern empfohlen, Butter aus Kamille zuzubereiten. Mischen Sie dazu 4 Esslöffel trockenes Rohmaterial und 100 ml Olivenöl. Die Mischung sollte zum Kochen gebracht werden, dann für 10 Tage bestehen und sich anstrengen.

Wenn der Sonnenbrand nicht funktioniert und die Haut verbrannt ist, verhindert die Kamillensalbe, dass Blasen erscheinen. Es wird aus gut getrocknetem Gras und Petrolatum hergestellt, das durch die Kaffeemühle geführt wird. Das Verhältnis der Zutaten ist 1: 5.

Anwendung in der Gynäkologie

Tees, Infusionen und Abkochungen der Kamille sind sehr hilfreich bei Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane und bei schmerzhafter Menstruation. Diese Mittel werden sowohl für den internen als auch für den externen Gebrauch empfohlen. Um die Erreger von entzündlichen Prozessen zu neutralisieren, verschreiben Gynäkologen oft Spritzen mit Kamillenbrühen, sowie ein reichliches Getränk von Tees, die aus dieser Kultur geschweißt werden. Tatsache ist, dass Trinken Hitze lindert und Schmerzen lindert.

Bereiten Sie einen medizinischen Trank aus der Berechnung von 2 Esslöffel Blüten pro 1 Liter kochendem Wasser vor. Die Zutaten werden bei schwacher Hitze bis zum Kochen gekocht. Dann bedecke die abgedeckte Pfanne gut und stelle sie beiseite, um sie zu infundieren. Die Flüssigkeit ist zum Trinken und Spritzen geeignet. Für die letzte therapeutische Variation sollte die Temperatur des Arzneimittels 38 ° C nicht übersteigen. Außerdem wird das Gras zukünftigen Müttern für die Anpassung des Darms und die Stärkung der Immunität gezeigt. Die Hauptsache, bevor Sie anfangen, Kamillenbrühe im Inneren zu nehmen, sicher sein, Ihren Doktor über mögliche Nutzen und Schaden zu konsultieren.

Kontraindikationen

Es scheint, dass die Kamille, die so viele heilende Eigenschaften hat, völlig harmlos ist. Aber Experten singen eine bestimmte Gruppe von Menschen aus, die von solchen Therapie- und Präventionsmaßnahmen absehen wollen. Allergiker, die empfindlich auf die in der Pflanze enthaltenen Substanzen reagieren, sowie Menschen mit psychischen Störungen, insbesondere Schizophrenie, sind hierher gekommen. Es ist auch wichtig, die Maßnahme zu kennen. Bei Überdosierung:

  • Kopfschmerzen;
  • husten;
  • körperliche Erschöpfung;
  • allgemeine Müdigkeit;
  • Depression.
Nichts wird passieren, wenn Sie, wenn Sie wollen, ein paar Tassen Kamillentee pro Woche trinken. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie jedoch unbedingt den Rat eines behandelnden Spezialisten einholen und ihn fragen, wie viel pflanzliche Heilmittel in Ihrem Fall speziell eingenommen werden sollten. Denken Sie daran, dass die maximale Menge an Kamille, die pro Tag getrunken wird, 4 Tassen nicht überschreiten sollte, und der Verlauf der Behandlung in den schwersten und vernachlässigten Formen der Krankheit dauert nicht mehr als 3 Monate. Wie Sie sehen können, hat Kamille nützliche Eigenschaften und gleichzeitig hat sie Kontraindikationen. Experimentiere nicht mit deiner Gesundheit, passe auf dich auf und sei gesund.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie