In dem Artikel diskutieren wir die Wurzel der Petersilie - die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Pflanzen. Sie werden lernen, wie man Petersilie in der Küche und Kosmetik verwendet. Wir werden über die Verwendung der Petersilienwurzel in der Volksmedizin zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und Urogenitalsystems sprechen.

Chemische Zusammensetzung der Petersilienwurzel

Die Wurzel der Petersilie ist ein Teil der Pflanze, die in Form und Geschmack Karotten von weißer Farbe ähnelt. Wurzeln enthalten die gleiche Menge an Carotin, und der Gehalt an Vitamin C in der Petersilienwurzel ist höher als in der Zitrone.

Aussehen (Foto) von Petersilienwurzeln

Die Wurzel der Petersilie enthält:

  • Proteine;
  • Fette;
  • Kohlenhydrate;
  • Lebensmittelfasern;
  • Fettsäuren;
  • ätherische Öle;
  • Wasser;
  • organische Säuren;
  • Vitamin A;
  • Vitamine der Gruppe B;
  • Vitamin C;
  • Vitamin E;
  • Asche;
  • Stärke;
  • Kalzium;
  • Magnesium;
  • Selen;
  • Kalium;
  • Phosphor;
  • Eisen.

Dank einer reichhaltigen Vitamin- und Mineralzusammensetzung ist die Petersilienwurzel gut für den Körper. Sprechen wir über die medizinischen Eigenschaften der Petersilienwurzel.

Heilende Eigenschaften der Petersilienwurzel

Die Verwendung und Schädigung der Petersilienwurzel ist in ihrer chemischen Zusammensetzung eingeschlossen. Selen, das Teil der Wurzel ist, hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Vitamin A stärkt die Sehkraft, Vitamin C stimuliert die Abwehrkräfte. Wir werden mehr über die nützlichen Eigenschaften der Wurzeln der Petersilie ausführlich erzählen.

Die Aktionen, die die Petersilie auf den Körper hat:

  • stärkt das Immunsystem;
  • normalisiert den Verdauungstrakt;
  • reduziert die Säure des Magensaftes;
  • reinigt die Leber, entfernt Toxine aus dem Körper;
  • reguliert die Arbeit des Urogenitalsystems;
  • reduziert den Zuckergehalt im Blut.

Sie haben gelernt, wofür die Wurzel der Petersilie nützlich ist. Sprechen wir nun über die Verwendung von Petersilie in der Volksmedizin.

Anwendung von Petersilienwurzeln in der Volksmedizin

Die Wurzeln der Petersilie werden in der Volksmedizin verwendet

In der Volksmedizin wurde eine breite Anwendung durch die Wurzelbehandlung von Petersilie erreicht. Für medizinische Zwecke werden sowohl frische als auch getrocknete Wurzeln verwendet. Frisches Gemüse wird für Lebensmittel verwendet und macht Saft daraus. Aus der getrockneten Petersilienwurzel Brühen und Aufgüsse machen. Betrachten wir die Anwendungen von Wurzelgemüse genauer.

Infusion für den Magen

Die Petersilienwurzel reduziert den Säuregehalt des Magensaftes. Bei regelmäßiger Anwendung normalisieren Wurzelfrüchte den Verdauungstrakt.

Die Zutaten:

  1. Die Wurzel der Petersilie ist 40 g.
  2. Wasser - 300 ml.

Wie man kocht: Die Petersilie schälen, in kleine Stücke schneiden oder in einem Mixer mahlen. Fülle die Wurzel mit kochendem Wasser, bedecke sie und lasse sie eine halbe Stunde ziehen. Das Getränk mit einem Sieb abseihen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 80 ml Infusion 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-mal täglich ein.

Ergebnis: Das Getränk verbessert die Verdauung, fördert die Produktion von Enzymen und die bessere Aufnahme von Nahrung.

Petersiliensaft für das Herz

Die Petersilienwurzel enthält eine große Menge Selen, die für das Herz-Kreislauf-System nützlich ist. Der Saft dieser Wurzel wird zur Behandlung und Vorbeugung von Herzfehlern und Gefäßverstärkung verwendet.

Die Zutaten:

  1. Wurzel der Petersilie - 200 gr.
  2. Petersilienblätter - 100 gr.

Wie man kocht: Spülen, schälen und hacken Sie die Wurzeln und Petersilie. Die Zutaten in Gaze geben und den Saft auspressen. Für die Zubereitung eines Getränks ist es besser, eine mechanische Produktionsweise zu verwenden. So werden mehr nützliche Substanzen gespeichert.

Wie zu verwenden: Trinken Sie 15 ml Saft, verdünnt in 100 ml Wasser, 20 Minuten vor jeder Mahlzeit, aber nicht mehr als 4 Mal pro Tag.

Ergebnis: Das Medikament senkt den Blutdruck, reinigt die Blutgefäße und normalisiert den Herzrhythmus.

Infusion für die Leber

Infusion von Petersilienwurzel wird verwendet, um die Leber zu reinigen. Gemüse hilft, Giftstoffe, Gifte und Salze aus dem Körper zu entfernen.

Die Zutaten:

  1. Wurzel Petersilie - 20 gr.
  2. Wasser - 250 ml.

Wie man kocht: Kochen und kühlen Sie das Wasser, gießen Sie es mit gehackter Petersilienwurzel und bestehen Sie das Heilmittel für mindestens 14 Stunden. Fertige Getränkestämme.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie ¼ Tasse vor den Mahlzeiten nicht mehr als 3 mal am Tag.

Ergebnis: Infusion reinigt die Leber von Toxinen und Toxinen, normalisiert den Stoffwechsel und beschleunigt den Stoffwechsel.

Bouillon für Ödeme

Die Wurzel der Petersilie erzeugt eine starke harntreibende Wirkung. Es entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, beseitigt Schwellungen.

Die Zutaten:

  1. Wurzeln der Petersilie - 50 gr.
  2. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Schälen und hacken Sie die Wurzeln der Petersilie, gießen Sie sie mit kochendem Wasser und legen Sie einen Ofen für mittlere Hitze. Kochen Sie das Getränk für 7-10 Minuten.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten bis 4 mal am Tag.

Ergebnis: Das Getränk beseitigt effektiv Ödeme und befreit den Körper von den Produkten des Lebens. Die Brühe entfernt Salze, die zur Ansammlung von Flüssigkeit beitragen.

Tee mit Urolithiasis

Die heilenden Eigenschaften der Petersilienwurzel sind wirksam bei Blasenentzündung und Urolithiasis. Das Mittel erhöht das Wasserlassen, zerstört Nierensteine ​​und fördert ihre Ausscheidung aus dem Körper.

Die Zutaten:

  1. Die Wurzel der Petersilie ist 40 g.
  2. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Die gehackte Petersilienwurzel mit kochendem Wasser übergießen, abdecken, mit einem Handtuch abdecken und 15 Minuten ziehen lassen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 2 Esslöffel bis zu 4 mal am Tag. Die maximale Tagesdosis beträgt 120 ml.

Ergebnis: Tee beseitigt Entzündung und Schmerzsyndrom mit Urolithiasis. Bei regelmäßiger Aufnahme werden Steine ​​zerstört und sanft aus dem Körper entfernt.

Infusion für Menstruationsstörungen

Die Infusion der Petersilienwurzel normalisiert den Menstruationszyklus und stoppt die Gebärmutterblutung. Mit einer systematischen Verwendung des Getränks beseitigt Stimmungsschwankungen während der Menopause und Schmerzsyndrom während der Menstruation.

Die Zutaten:

  1. Getrocknete Wurzeln der Petersilie - 2 Esslöffel.
  2. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Petersilienwurzeln mit kochendem Wasser übergießen, Deckel mit Deckel abdecken und 20 Minuten stehen lassen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie ½ Tasse bis 4 mal am Tag.

Ergebnis: Infusion normalisiert die Produktion von Hormonen, beseitigt Beschwerden während der Menstruation und normalisiert den Zyklus.

Trinken von Blasenentzündung

Die Petersilienwurzel wirkt entzündungshemmend und harntreibend. Wurzel ist nützlich bei Blasenentzündung und Pyelonephritis.

Die Zutaten:

  1. Wurzel Petersilie - 30 gr.
  2. Äpfel - ½ pc.
  3. Selleriewurzel - 15 gr.
  4. Wasser - 250 ml.

Wie man kocht: Apfel, Petersilienwurzel und Sellerie in Stücke schneiden. Die Zutaten in einen Mixer geben, Wasser gießen und bei mittlerer Geschwindigkeit mahlen, bis sich eine gleichmäßige Masse gebildet hat.

Wie zu verwenden: Trinken Sie das Getränk in kleinen Schlucken. Tagesrate - 1 Glas.

Ergebnis: Das Getränk beseitigt Entzündungen und Schmerzen bei Blasenentzündung. Bei regelmäßiger Verabreichung normalisiert das Medikament das Urinieren in 3-4 Tagen.

Tinktur der Prostatitis

Tinktur der Petersilienwurzel wird mit der Prostatitis genommen. Es entfernt Entzündungen der Prostata und normalisiert den hormonellen Hintergrund, erhöht die Potenz.

Die Zutaten:

  1. Wurzel der Petersilie - 150 Gr.
  2. Wodka - 500 ml.

Wie man kocht: Spülen, schälen und hacken Sie die Petersilienwurzel. Füllen Sie das Wurzelgemüse mit Wodka, schließen Sie den Behälter mit einem Deckel und stellen Sie ihn an einem dunklen und kühlen Ort für 3 Wochen. Jeden Tag die Flasche mit der Tinktur schütteln.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 15 ml der Droge auf nüchternen Magen. Vor Gebrauch verdünnen Sie die Tinktur in einem halben Glas Wasser.

Ergebnis: Tinktur normalisiert die Durchblutung in den Beckenorganen, beseitigt Entzündungen und Schmerzsyndrom mit Prostatitis.

Mehr Informationen über die Wurzel von Petersilie erfahren Sie in dem Video:

Anwendung von Petersilienwurzeln in der Kosmetik

Die Wurzeln der Petersilie werden in der Heimkosmetik für die Gesichts- und Haarpflege verwendet. Für eine nachhaltige kosmetische Wirkung wird empfohlen, Masken mit Wurzelgemüse mindestens 2 mal pro Woche zu machen. Der Ablauf der Bewerbung beträgt 1 bis 1,5 Monate. Wenn Sie es wiederverwenden müssen, sollten Sie eine Pause von 2 Wochen einlegen.

Vor den Eingriffen müssen Sie einen Allergietest durchführen. Tragen Sie die resultierende Mischung für 20 Minuten auf die innere Ellenbogenbeuge auf. Wenn der Anwendungsort keine unangenehmen Empfindungen und Rötungen aufweist, bedeutet dies, dass das Produkt für den Gebrauch geeignet ist.

Gesichtsmaske

Die Petersilienwurzel wird zur Herstellung von Gesichtsmasken und Lotionen für die Haut um die Augen verwendet. Diese Mittel glätten, straffen und nähren die Epidermis.

Die Zutaten:

  1. Wurzel Petersilie - 10 gr.
  2. Eigelb - 1 Stück
  3. Olivenöl - 1 Esslöffel.

Wie man kocht: Die Petersilienwurzel auf einer kleinen Reibe raspeln und mit Eigelb und Butter glatt mischen.

Wie zu verwenden: Tragen Sie die Maske 15 Minuten lang auf das gereinigte Gesicht auf und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.

Ergebnis: Die Maske strafft die Haut, macht sie zarter. Bei regelmäßiger Anwendung entfernt das Mittel Pigmentflecken und Sommersprossen.

Spülen für Haare

Für die Haarpflege verwenden Sie Aufgüsse und Abkochungen der Petersilienwurzel. Um ihre Nützlichkeit zu erhöhen, werden sie mit frisch gepresstem Petersiliensaft kombiniert.

Die Zutaten:

  1. Wurzeln der Petersilie - 20 Gr.
  2. Grüne Petersilie - 10 gr.
  3. Wasser - 200 ml

Wie man kocht: Petersilienwurzeln mahlen, mit kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten ziehen lassen. Drücken Sie den Saft vom Grün und mischen Sie ihn mit der Infusion.

Wie zu verwenden: Verwenden Sie diese Flüssigkeit, um das Haar nach dem Waschen des Kopfes zu spülen.

Ergebnis: Die Wurzel der Petersilie stoppt Haarausfall und gibt ihnen Glanz.

Zum Abnehmen

Die Wurzel der Petersilie wird in der Diätetik verwendet, um überschüssiges Gewicht loszuwerden. Das Gemüse wird leicht vom Körper aufgenommen und gereinigt. Weiße Wurzelfrüchte normalisieren den Stoffwechsel, entfernen überschüssige Flüssigkeit und fördern den Gewichtsverlust.

Wurzel Petersilie für Kinder

Die Petersilienwurzel ist in der Ernährung der Kinder enthalten, um die Immunität zu stärken und verschiedene Krankheiten zu behandeln. Zum Beispiel mit Masern und Scharlach, eine Infusion von Wurzelgemüse in einer solchen Dosierung - 1 Esslöffel 3 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Auskochen der Petersilienwurzeln wird für Windpocken verwendet. Das Mittel beseitigt unangenehme Empfindungen, erhöht die Abwehrkräfte des Körpers und hilft, sich nach der Krankheit schneller zu erholen.

Anwendung von Petersilienwurzeln beim Kochen

Die Petersilienwurzel wird beim Kochen für die Zubereitung von Salaten, Suppen und Hauptgerichten verwendet. Wurzel hat einen süßlichen Geschmack und ein zartes Aroma.

Die Petersilienwurzel wird sowohl in frischer als auch in getrockneter Form verwendet. Es wird mit Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Äpfeln und Sellerie kombiniert.

Wie man die Wurzeln der Petersilie für den Winter vorbereitet

Um eine gesunde Wurzel für eine lange Zeit zu erhalten, ist es gefroren, getrocknet oder mariniert. Frische Petersilienwurzeln werden gewaschen, getrocknet und gemahlen. Im Gefrierschrank wird die Hackfrucht für etwa ein Jahr gelagert.

Trocknen Sie die Petersilienwurzel bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 Grad. Verwenden Sie dazu einen speziellen Trockner für Gemüse oder Öfen. Die Haltbarkeit von getrockneten Hackfrüchten beträgt bis zu 2 Jahren.

Eingelegte Petersilie ist eine weitere Möglichkeit, Wurzelgemüse für den Winter zu ernten. Betrachten Sie ein einfaches Rezept.

Du wirst brauchen:

  • Wurzeln der Petersilie - 500 g;
  • granulierter Zucker - 50 g;
  • Essig 9% - 100 ml;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück;
  • Salz - 50 g;
  • Knoblauch - 3-4 Gewürznelken;
  • Wasser - 500 ml.

Wie man kocht:

  1. Spülen, schälen und raspeln Sie die Wurzeln der Petersilie.
  2. Bereiten Sie die Marinade vor - lösen Sie in kochendem Wasser Salz und Zucker, fügen Sie den Essig hinzu.
  3. Die Petersilienwurzeln mit einer scharfen Marinade übergießen und Knoblauch und Lorbeerblatt hinzufügen.
  4. Rollen Sie die Gläser und legen Sie sie für 6-8 Stunden an einen dunklen, kühlen Ort.

Kalorienwert:

Kaloriengehalt von 100 gr. eingelegte Petersilienwurzeln 70 kcal.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Kontraindikationen für die Verwendung von Petersilienwurzel:

  • individuelle Intoleranz;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Exazerbation von Magengeschwüren, Zystitis, Nephritis;
  • Epilepsie;
  • Stoffwechselstörungen von Kalzium.

Miss die Wurzel der Petersilie nicht. Beim Überessen gibt es Kopfschmerzen, Übelkeit, allgemeine Schwäche des Körpers.

Sie haben nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Petersilienwurzel gelernt. Fassen wir zusammen.

Was man sich merken sollte

  1. Die Wurzel der Petersilie ist in der Medizin, Kosmetik und Kochen weit verbreitet.
  2. Die heilenden Eigenschaften der Petersilienwurzel sind in ihrer chemischen Zusammensetzung eingeschlossen, die einen Komplex von Vitaminen und Mikroelementen enthält, die für den Organismus notwendig sind.
  3. Wurzel-Ernte hat eine Reihe von Kontraindikationen zu essen.
  4. Das Überessen der Petersilienwurzel führt zu Kopfschmerzen, Übelkeit und allgemeiner Schwäche.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie uns von uns

Die Verwendung von Petersilienwurzel zur Behandlung, sowie deren Nutzen und Schaden

Wurzel der Petersilie: Eigenschaften

Kalorienwert: 51 kcal.

Beschreibung

Wurzel der Petersilie - Teil einer krautigen Pflanze. Sein Geschmack ist etwas wie Karotten und Sellerie. Äußerlich ist die Wurzel eher verzweigt und fleischig, sie ist gelb-weiß gefärbt. Der Pflanze wird ein starkes Aroma zugeschrieben, das auf die Anwesenheit von ätherischen Ölen zurückzuführen ist.

Nützliche Eigenschaften

Die Petersilienwurzel hilft, verschiedene Krankheiten zu bewältigen, zum Beispiel Wenn Sie mit ihm Tee trinken, können Sie Scharlach und Masern loswerden. Für Männer wird es nützlich sein, dass diese Pflanze zu wissen hilft bei der Behandlung von Prostatitis, weil es sich auf Aphrodisiaka bezieht. Die Wurzel der Petersilie wird verwendet, um verschiedene Probleme mit der Verdauung loszuwerden. Die Substanzen, die in dieser Pflanze sind, wirken wie Diuretikum, was bedeutet, dass es hilft, das Blut und den Körper als Ganzes von Toxinen zu reinigen.

Regelmäßige Verwendung von Petersilienwurzel hilft, den Blutzucker zu normalisieren. Diese Pflanze enthält Apigenin, das fähig ist Reduzieren Sie die Manifestation von allergischen Reaktionen.

Da in der Petersilienwurzel viel Selen ist, hat er konfrontiert die Entwicklung bestimmter Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Als vorbeugende Maßnahme wird die Pflanze empfohlen Verwenden Sie, um die Sicht zu bewahren. Hat eine Wurzel und bakterizide Eigenschaft, was es ermöglicht, es bei entzündlichen Prozessen von Zahnfleisch, Schleimhäuten von Mund und Zunge zu verwenden. Darüber hinaus wird die Pflanze helfen, Mundgeruch loszuwerden.

Verwenden Sie beim Kochen

In allen Küchen der Welt wird die Petersilienwurzel hauptsächlich als Gewürz verwendet. Es wird in verschiedenen Gerichten verwendet, zum Beispiel in Suppen, Beilagen und auch in Fleisch- und Fischgerichten. Die zerkleinerte Wurzel wird in einen Eintopf gelegt, um den endgültigen Geschmack zu verbessern und zu variieren. Getrocknete und gehackte Petersilienwurzel ist ideal für verschiedene Soßen. Zusätzlich dazu, dass es in seiner rohen Form verwendet wird, wird die Wurzel geröstet und geröstet.

Vorteile der Petersilienwurzel und Behandlung

Die Vorteile der Petersilienwurzel werden auch in den Rezepten der traditionellen Medizin berücksichtigt. Zum Beispiel der Saft dieser Pflanze Anwendung bei Blasenentzündungen, Ödemen, Nierenkrämpfen sowie bei Entzündungen der Prostata und Menstruationsstörungen. Diese Wurzel hilft, den Zustand zu verbessern, wenn dekompensierte Herzerkrankung. Ein anderes nützliches Mittel der Volksmedizin ist die Infusion der Petersilienwurzel, die hilft bei Koliken im Darm, bei Blähungen und bei Gastritis mit hohem Säuregehalt.

Die Wurzel der Petersilie wird verwendet und für kosmetische Zwecke, zum Beispiel, zusammen mit einer Zitrone kann diese Pflanze verwendet werden, um Sommersprossen und Flecken von Vitiligo loszuwerden. Die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen sollte mit der Verwendung der Petersilienwurzel, seit dieser Pflanze kombiniert werden verbessert die Durchblutung des Magen-Darm-Traktes und hilft, Verdauungsstörungen zu beseitigen. Sie können diese Pflanze verwenden, um Verstopfung zu behandeln, da Petersilie hat eine leichte abführende Wirkung.

Schädlich für die Wurzel von Petersilie und Kontraindikationen

Schaden an der Wurzel von Petersilie kann von schwangeren Frauen gefühlt werden, weil es den Tonus der Gebärmutter erhöht, der kann Frühgeburt und sogar Fehlgeburt verursachen.

Rezepte für das Kochen c Foto

Tomaten Fischsuppe mit Garnelen

5374 0 120 min. 6.

Gemüsebrühe Diät - lecker und kalorienarm, geeignet für eine Diät

6031 2 120 min. 10

Verwandte Produkte von Lebensmitteln

Nährwerte

Vitamine

Mineralstoffe

Kommentare und Feedback

Mo, 15.09.2014 - 19:56 Uhr

Kann ich Kerne erhalten?

Mi, 17.09.2014 - 00:31 Uhr

Die Petersilienwurzel ist nicht nur ein köstliches Produkt, sondern auch nützlich, und besonders bei Herzkrankheiten. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Cholesterinspiegel im Blut normalisiert werden, was sich natürlich positiv auf den Zustand der Gefäße auswirkt. Abkochung, gekocht auf der Basis von Petersilienwurzel, wird verwendet, um eine Verschlimmerung von Angina pectoris zu verhindern, obwohl es natürlich keine vollständige Medizin ist. Rezept für Brühe: 2 Esslöffel gehackte Petersilienwurzel in eine Thermoskanne geben und mit zwei Gläsern kochendem Wasser übergießen. All dies für 8 Stunden zu bestehen. Nach der Brühe müssen Sie sich anstrengen und in einen anderen Behälter gießen. Nehmen Sie eine solche Abkochung von drei bis vier Mal pro Tag für einen Monat. Normalerweise wird der Kurs im Frühling und Herbst getrunken. Wir stellen außerdem fest, dass dieses Getränk zusätzlich zu den positiven Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System die Immunität perfekt stärkt und den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen sättigt!

So, 10/05/2014 - 15:26

Wie viel sollten Sie auf einmal trinken?

So, 10/05/2014 - 19:30

Nehmen Sie ein bis zwei Esslöffel Brühe für 30 Minuten vor dem Essen.

Mo, 11.10.2014 - 12:35

Wie benutzt man die Petersilienwurzel bei Blasenentzündung?

Mo, 11.10.2014 - 15:02

Wenn Zystitis von der Wurzel der Petersilie ist oft Abkochungen vorbereitet. Hier sind ein paar Rezepte für ihre Zubereitung:

1. Es werden entweder zwei große Wurzeln oder fünf bis acht Stücke benötigt, wenn die Wurzeln klein sind. Sie müssen gründlich gewaschen und gereinigt werden. Dann sollten die Wurzeln mit einem Liter Wasser ausgegossen und zum Kochen gebracht werden, dann die Hitze reduzieren, um sie etwa 20 Minuten schlucken zu lassen. Danach die resultierende Brühe eine Weile stehen lassen, damit sie gut gebrüht wird. Also ist es am besten, es für die Nacht zu kochen. Die gleiche Brühe aus den Wurzeln der Petersilie muss gefiltert werden. Zum Trinken folgt Sutra auf nüchternen Magen auf einem Glas. Nach etwa drei Tagen sollte es Erleichterung geben.

2. Mischen Sie die gehackten Blätter der Petersilie sowie die zerkleinerten Wurzeln zu gleichen Teilen. 1 Teelöffel Solch eine Mischung sollte in einem Glas kochendem Wasser bestehen. Trink vor dem Essen.

3. Sie können auch eine Abkochung Petersilienwurzel auf Milch vorbereiten. Um dies zu tun, benötigen Sie etwa 800 Gramm Rhizom. Die Wurzeln müssen gewaschen, gereinigt und zerkleinert werden. Dann sollten sie in einen Emaille-Topf gegeben und mit Milch übergossen werden, um die Mischung zu bedecken. Der Kochtopf sollte entweder in einem Niedrigtemperaturofen oder langsam verbrannt werden. Die thermische Behandlung sollte fortgesetzt werden, bis die Milch den Geschmack von gebacken hat. Dann muss die resultierende Brühe gefiltert werden. Nimm es einen Esslöffel jede Stunde.

Wir weisen darauf hin, dass Verwenden Sie solche Abkochungen nur unter der Aufsicht Ihres Arztes, denn in Gegenwart einer Krankheit wie Nephritis und einigen anderen Krankheiten kann es gesundheitliche Schäden verursachen. Darüber hinaus sind solche Brühen zu jeder Zeit der Schwangerschaft kontraindiziert. Darüber hinaus sollten wir die medikamentöse Behandlung nicht vernachlässigen, da die Art des Auftretens von Zystitis unterschiedlich sein kann!

Wurzel der Petersilie

Die Wurzel der Petersilie ist die Wurzelpflanze, die bei den Befürwortern einer gesunden Ernährung, die oberflächlich Pastinaken ähnelt, an Popularität gewinnt. Die Pflanzenpetersilie selbst gehört zur Familie der Regenschirme. Im häuslichen kulinarischen Bereich wird der oberirdische Teil öfter als Gewürz und Gemüse verwendet. Nützliche Eigenschaften von Wurzelgemüse sind umfangreicher und gewinnen an Popularität, aber diejenigen, die es zu der Diät hinzufügen möchten, ist es überflüssig zu wissen, was seine Vorteile und Kontraindikationen sind.

Inhalt:

Zusammensetzung

Wie weit die Medizin und die Wissenschaft nicht voranschreiten und alles, was der Körper für ein langes und gesundes Leben braucht, findet sich unter den Füßen. Im wörtlichen und übertragenen Sinn beschreibt dieser Ausdruck, welchen Nutzen der Körper in der Petersilienwurzel hat. Die therapeutischen und prophylaktischen Eigenschaften dieses Produktes machen es praktisch verpflichtend für den Verzehr, besonders im Herbst-Frühjahrszeitraum des Vitaminmangels. Die Wurzel der Petersilie enthält:

  • eine große Anzahl von Vitaminen: A, B, C, E, K, PP;
  • eine vielfältige Mineralzusammensetzung: Selen, Chlor, Eisen, Molybdän, Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Vanadium, Aluminium;
  • Flavonoide und ätherische Öle;
  • eine Menge Ballaststoffe (16% der Tagesrate von 100 g);
  • organische Säuren.

Der ernährungsphysiologische Nutzen dieses Produktes wird in Kalorien von 51 kcal pro 100 Gramm ausgedrückt, unter denen Fette nur 10,4% einnehmen. Wurzel ist eine reiche Quelle von Kohlenhydraten, die darin 10,1 g pro 100 Gramm oder 80% der Nährstoffmasse ist.

Petersilie mit Wurzel

Einer der ersten, der auf die nützlichen Eigenschaften der Petersilie aufmerksam machte, waren noch immer Anhänger der ayurvedischen Medizinschule. Rezepte und Methoden zur Zubereitung von Arzneimitteln aus dem unterirdischen und dem laubwechselnden Pflanzenteil wurden von der indischen Volksmedizin vererbt und konserviert. Die Verwendung von Petersilienwurzel wurde auch in den Schriften von Avicenna beschrieben. Der berühmte Arzt aus dem Mittelalter glaubte, dass die therapeutischen Funktionen einer dichten Fleischwurzel es ermöglichen, Schmerzen zu lindern, die Ausscheidung von Schlacken aus dem Körper zu stimulieren, Ödeme und Tumore zu entfernen. Der Weise sagte, dass der Gebrauch dieses Produktes hilft, den Zustand der Milz und der Leber zu verbessern. Abkochungen und Medikamente auf Basis von Wurzelsaft, empfahl er als Heilmittel für einen alten Husten.

Vorteile für den Körper

Nützliche Substanzen, die in den Wurzeln der Petersilie enthalten sind, führen komplexe Stärkung und Wiederherstellung der Körperfunktionen durch, stellen den Betrieb vieler Systeme her:

  • Vor allem gilt dies für die Immunität - 100 Gramm Zellstoff Wurzel enthält etwa 40% des Tageswertes an Vitamin C. Verbrauch seiner Bedeutung, wissen wir vielleicht von einem frühen Alter - wirkt Ascorbinsäure die natürliche Synthese von Kollagen, die zu einem Drittel aller Proteine ​​ein Viertel besetzt im Körper. Sein Mangel führt zu Skorbut, Zahnverlust, Verschlechterung der Nägel, Gefäße und provoziert die Entwicklung von Atherosklerose. Nicht weniger wichtig sind die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C, die benötigt werden, um das Altern zu verlangsamen und Krebs zu verhindern.
  • 100 Gramm der Wurzel enthalten 30% des Tagesbedarfs an Vitamin B6 und ca. 6% - andere Vitamine der Gruppe B. Sie sind alle in der gleichen Kategorie vereint, weil sie eine kombinierte Gesamt zur Folge haben, halten den Muskeltonus und halten die Jugend der Haut und des Gewebes, der Zustand der Haare, Nägel und Zähne, an der Stimulation des Gehirns teilnehmen, Probleme mit dem Nervensystem verhindern.
  • Vitamin E ist ein Antioxidans, und es ist auch notwendig, dass der Körper normalerweise einen Fettstoffwechsel durchläuft. Sein Mangel führt zu einer Verschlechterung der Haut, einem erhöhten Krebsrisiko.
  • Eine Gruppe von Mineralien, bestehend aus Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Jod und anderen Elementen, hat ebenfalls eine große Bandbreite an Wirkungen. Vor allem ist es die Erhaltung des Herz-Kreislauf-Systems in gutem Zustand, Stärkung der Gefäße, Normalisierung der Belastung der Herzmuskulatur, Ausgleich des Rhythmus. Darüber hinaus beeinflussen diese Mineralelemente die Arbeit des Nervensystems, beugen Überanstrengung, Stress, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit vor. Jede dieser Substanzen ist auf die eine oder andere Weise für das stabile Funktionieren des Verdauungstraktes, des endokrinen Systems, des Gehirns und des Bewegungsapparates notwendig.

Verwenden Sie in der Volksmedizin

Heiler und Heiler benutzen die Wurzel der Petersilie als medizinische Basis mit umfassender Wirkung. Medizinische Abkochungen und Tinkturen aus diesem Rohstoff werden verwendet, um den Zustand mit den folgenden Problemen zu verbessern:

  • Krankheiten und Störungen des Verdauungstraktes;
  • verringerter Appetit;
  • Schmerz in kritischen Tagen, Verletzung des Zyklus;
  • Prostatitis, Prostataadenom und dergleichen;
  • verringerte Potenz und Libido;
  • Herzversagen;
  • Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma;
  • Entzündung in Geweben, inneren Organen;
  • Ödeme mit Nieren- und Herzerkrankungen;
  • Verletzungen des Urogenitalsystems;
  • Temperaturanstieg;
  • Wassersucht;
  • Salzablagerungen in den Gelenken und Organen.

Um den Körper zu verbessern, wird empfohlen, während jeder Mahlzeit ein kleines Stück Wurzel zu essen oder zu kauen oder es zu einem Salat zu reiben. Für diejenigen, die ihre nützlichen Eigenschaften auf die Behandlung eines spezifischen Problems richten wollen, werden die folgenden Volksrezepte entwickelt:

  1. Für Herzödem, 1-3 mal am Tag, nehmen Sie ein Glas Brühe, die aus der Berechnung von 1 Liter Wasser für 4 EL gemacht wird. l. Wurzel. Nach mehreren Empfängen stimuliert es die Diurese und beschleunigt den Abfluss von Flüssigkeit aus dem Körper. Und Kalium, das mit einem Heilmittel gesättigt ist, verbessert den Tonus des Herzmuskels.
  2. Infusion für die Behandlung von Zystitis wird wie folgt vorbereitet: 4 EL. l. zerstoßene Wurzel gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser und lassen Sie für 5-6 Stunden geschlossen. Erfahrene Ärzte sagen, dass die positiven Eigenschaften dieses Mittels durch die Zugabe einer gleichen Anzahl von Petersilienblättern verbessert werden. Infusionsgetränk 2 Esslöffel. l. 4-5 mal am Tag.
  3. Bei der Prostatitis ist es notwendig, eine frische Wurzel zu nehmen, sie zu raspeln, kochendes Wasser mit einer Rate von 1 Liter Wasser für 10 Esslöffel zu gießen. l. Rohstoffe, nah in einer Thermosflasche und für die Nacht verlassen. 1 EL trinken. l. vor jeder Mahlzeit. Um die Erektion zu stärken, wird empfohlen, ein ähnliches Gebräu aus den Blättern der lockigen Petersilie zu trinken.
  4. Der Saft der Petersilienwurzel gilt als eine gute Möglichkeit, die Arbeit der Nebenniere zu verbessern und die Verdauung anzuregen. Es tritt zusammen mit dem festen Teil in den Körper ein, aber Sie essen nicht viel von diesem Essen. Daher wird das Fruchtfleisch durch einen Fleischwolf gegeben, gequetscht, mit einer gleichen Portion Honig vermischt und dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen, 1. l.
  5. Colic im Darm, Blähungen, Völlegefühl, Gastritis unterschiedliches Maß, Hypersekretion und Übersäuerung - der Zustand des Verdauungstraktes zu verbessern, mit all diesen Krankheiten wird die nächste Infusion helfen. Die Wurzel wird mit einem Messer oder einem Fleischwolf zerkleinert und in die Berechnung von 1 Tasse kochendem Wasser für 4 EL gegossen. l. Pflanzen, bestehen Sie 6 Stunden und trinken Sie 2 Esslöffel 30 Minuten vor dem Essen.
Eine gute Ernte von Petersilienwurzel

Unabhängig davon ist darauf hinzuweisen, dass die Behandlungsmethoden nicht vorrangig behandelt, sondern nur als Hilfsmittel für den Hauptmedikamentskurs verwendet werden sollten. Um unangenehme Folgen und Komplikationen zu vermeiden, muss der Arzt auch die Kontraindikationen kennen.

Wurzel der Petersilie für Schönheit

Nützliche Eigenschaften der Wurzel werden in der Hautpflege verwendet. Hier wird eine Abkochung gemacht, um die Haut zu bleichen und Sommersprossen und Pigmentflecken zu entfernen. Die Herstellung ist notwendig:

  1. Reiben Sie die frische Wurzel auf einer Reibe oder mahlen Sie die getrocknete Hackfrucht. Es dauert ungefähr 2 EL. l.
  2. Füllen Sie den Gemüseboden mit 1 Glas Wasser, zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und 10-15 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Brühe abseihen und nach dem Abkühlen 1 Zitronensaft hinzufügen.

Die resultierende Lotion wird im Kühlschrank aufbewahrt. Wischen Sie die Haut zweimal täglich mit ihnen ab. Das Produkt hat nicht nur bleichende, sondern auch antiseptische Eigenschaften, so reinigt es die Haut, schützt sie vor dem Eindringen von Infektionen. Kontraindikationen fehlen, außer für einzelne allergische Reaktionen.

Es sollte auch gesagt werden, dass die Wurzel der Petersilie eines jener Lebensmittel ist, die in der Diät sein sollten:

  • Faser reinigt effektiv Verdauungstrakte und entfernt Giftstoffe aus dem Körper;
  • Vitamine und Mineralien normalisieren den Stoffwechsel, verbessern die Verdauung von Nahrungsmitteln;
  • antiseptische Eigenschaften des Produkts beeinflussen die pathogene Mikroflora;
  • hoher Kaloriengehalt mit einem minimalen Anteil an Fetten macht dieses Produkt nahrhaft, aber nicht voll.

Kontraindikationen

Trotz der ausgezeichneten Eigenschaften wird dieses Wurzelgemüse in einigen Fällen nicht empfohlen:

  • in den frühen Stadien der Schwangerschaft ist die Wurzel der Petersilie besser, nicht zu essen, es kann den Tonus der Gebärmutter erhöhen, die Frühgeburt oder sogar Fehlgeburt provoziert;
  • Refrain sollte auch während der Stillzeit, weil ätherische Öle aus dem Gemüse in die Milch fallen, und dies ist nicht wünschenswert für das Baby;
  • Wurzel kann nicht mit Steinen in den Nieren und Gallengängen, verschlimmerten Magen-Darm- und Nephritis-Erkrankungen gegessen werden;
  • persönliche Kontraindikationen im Zusammenhang mit Allergien und Intoleranz.

Was ist nützlich für die Wurzel von Petersilie

Hallo, liebe Leser. Heute sprechen wir über die Petersilienwurzel, die in der Volksmedizin sehr häufig sowohl für das Kochen als auch für therapeutische Zwecke verwendet wird. Meistens ist Petersilie als duftendes Gewürz bekannt, das viele Gerichte ergänzt. Diese Gartengrüns werden von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit Essen genossen. Seine Popularität ist leicht zu erklären: Es wirkt nicht nur als pikanter Würze zu Dutzenden von verschiedenen Gerichten und mega nützlichen Produkt, die heilenden Eigenschaften durch seine einzigartige ausgewogene Zusammensetzung erklärt werden. Lass es uns herausfinden, es ist ein Gewürz oder eine Medizin. Betrachten Sie Vitamine, die in der Wurzel enthalten sind, sowie die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze.

Zusammensetzung der Wurzel der Petersilie - Vitamine

Es gibt Vitamine und Mineralien in dieser Pflanze. Petersilie ist außerdem reich an nicht weniger Vitaminen und sehr nützlich für die Gesundheit.

Aber die nützlichen Eigenschaften der Petersilienwurzel wären nicht so ungewöhnlich, ohne eine große Menge an Ballaststoffen, ätherischen Ölen, organischen Säuren und anderen biologisch wertvollen Substanzen. Bevor man die Frage beantwortet: Was nützlich für die Wurzel der Petersilie ist, sollte man beginnen, die Zusammensetzung dieses Wunders der Pflanze zu zerlegen.

Vitamine in der Wurzel der Petersilie:

Vitamin A Bis vor kurzem wurde fast der Champion für seinen Inhalt als Karotten angesehen. Nach den neuesten Studien ist es jedoch in den Wurzeln der Petersilie fast doppelt so groß.

Vitamine der Gruppe B. Ihre vollständige Liste ist die Wurzel, und sie schaffen ein effektives Tandem gegen viele Krankheiten und für ihre Prävention.

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist eines der wichtigsten Elemente für das normale Funktionieren des Immunsystems und nicht nur es. Durch seine Konzentration von Petersilie, insbesondere - seine Wurzeln, kann mit den Früchten der Zitrone verglichen werden.

Vitamin PP (Relativ selten, aber andererseits - ein Element, das für den Organismus nicht weniger gefragt ist). Leiden Sie an Übergewicht und Stoffwechselstörungen? Es ist möglich, dass Sie einen akuten Mangel an diesem Vitamin haben.

Vitamin E Für diejenigen, die Gesundheit und Jugend für viele Jahre erhalten wollen - es ist nur eine unverzichtbare Substanz. Ein starkes Antioxidans wird sicher auf der Hut sein!

Vitamine sind die Quelle des Lebens. Und sie gelten als die Hauptkomponenten von Schönheit, Gesundheit, ausgezeichneter emotionaler Disposition und physiologischem Wohlbefinden. Aber sie hätten ohne eine andere Gruppe von biologisch ebenso wertvollen Elementen nicht erreicht werden können: Mineralien.

Makro- und Mikroelemente. Welche von ihnen sind den Wurzeln der Petersilie in höchster Konzentration inhärent? Dieses Zink (Immunität nicht in der Lage sein, vollständig in dem Körper durch seinen Mangel zu schützen), Magnesium (wichtig für das Nervensystem und die Gehirnaktivität), Kalium (wichtig für das Herz-Kreislauf-System), Jod (das endokrine System wird Sie für den Eingang den es in seiner Gesamtheit danken) Kalzium (einen starken Muskel-Skelett-System, gesunde Zähne, Haare und Nägel), Phosphor (elastische starke Knochen, die Sie zur Verfügung gestellt werden), und so weiter.

Faser. Es wimmelt nur mit Petersilienwurzel! Es ist dieser große Inhalt, der seine ausgeprägte positive Wirkung auf den Zustand des Magen-Darm-Traktes als Ganzes und seine wichtige Verbindung - insbesondere den Darm - erklärt.

Zusätzlich zu den oben genannten, in der betrachteten Produkt gibt es: organische Säuren, seltene ätherische Öle, Kohlenhydrate, Proteine ​​und sogar Fette (in einer minimalen Menge).

Warum ist die Petersilie nützlich?

Traditionell wird angenommen, dass es der irdische Teil der Pflanze ist, der wertvoll und nützlich ist. Und das ist natürlich so. Aber die Petersilienwurzel hat sogar noch ausgeprägtere therapeutische Eigenschaften.

Betrachten Sie die wichtigsten unter ihnen:

✔ Veterinärmedizin. Bei einer übermäßigen Gasbildung im Darm kommen diese Eigenschaften zum Tragen. Dies ist die allgemein bekannte Wirkung von Petersilie auf den Magen-Darm-Trakt.

✔ Diuretikum. Sehr relevant für erhöhten Blutdruck und Schwellungen, da diese pathologischen Zustände oft auf das Vorhandensein einer sehr großen Menge an Flüssigkeit in Weichteilen zurückzuführen sind.

✔ Schmerzmittel. Die Wurzel hilft bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Schmerzen mit Prellungen, Verbrennungen, Verstauchungen und so weiter. Natürlich wird er einen starken Schmerz nicht beruhigen, aber es ist in der Lage, ihn zu schwächen.

✔ Wundheilung. Die Verwendung von Wurzel in Lebensmitteln, wie sie im Rahmen von speziell zur Untersuchung der Eigenschaften von Petersilie durchgeführten Studien nachgewiesen wurde, beschleunigt die Regenerationsprozesse in Weichteilen um fast 15%.

✔ Cholagogue. Hat eine positive Wirkung auf die Leber, stellt den Tonus der Gallenblase wieder her, fördert den normalen Gallenfluss und verdünnt es leicht. Dies hilft, die Effizienz von Verdauungsprozessen und die Funktion des gesamten Gastrointestinaltraktes als Ganzes zu verbessern.

✔ Entzündungshemmend. Die Wurzel hat in diesem Aspekt eine ausgeprägte Wirkung auf den Körper. Dies ermöglicht es, viele Krankheiten schnell loszuwerden oder deren Entwicklung zu verhindern.

✔ Gemeinsame stärkende Wirkung. Sie manifestieren sich in der Stärkung der Immunabwehr, verbessern sich selbst, fühlen sich besser und so weiter. Dazu gehört auch die Anti-Kälte-Wirkung der Petersilienwurzel, deren Verwendung regelmäßig während des ganzen Jahres und besonders während der saisonalen Epidemien von Viren empfohlen wird.

✔ Antiparasitär (einschließlich - protivopedikuleznye). Im ersten Fall zerstört die Petersilienwurzel alle im Darm lebenden Parasiten mit ihrem inneren Gebrauch. In der zweiten, wenn es als Kosmetik angewendet wird, in Form einer Abkochung oder Infusion zum Spülen des Kopfes.

✔ Mattierung. Sind mit antibakteriellen Eigenschaften verbunden. Da die in den Petersilienwurzeln enthaltenen Substanzen die krankheitserregende Mikroflora zerstören, ernährt sie nicht nur die für den Organismus notwendigen Substanzen, verhindert deren Assimilation, sondern provoziert auch negative Prozesse wie Gärung, Vergasung, Verderb. Die Petersilienwurzel löst diese Situation schnell zu Ihren Gunsten.

✔ Antivirale, antibakteriell, antimykotisch. Alle diese "Organismen", die zu verschiedenen Naturreichen gehören, werden sofort zerstört! Die Wurzel der Petersilie ist der Wächter Ihrer Gesundheit.

✔ Antikonvulsiva, antispasmolytisch. Nicht so ausgeprägt, aber manchmal kann auf den Einsatz von pharmazeutischen Apotheken verzichtet werden, wenn nötig.

✔ Muskelaufbau. Zuallererst gehören sie zum zentralen Nervensystem. Dies führt zu einer effektiveren Aktivität, die die Aktivität der Muskulatur erhöht, die Blutzirkulation verbessert, die Arbeit der inneren Organe und so weiter.

Wurzel der Petersilie - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Die heilende Wirkung auf den Körper ist natürlich beeindruckend. Und diese Eigenschaften sind sinnvoll bei der Behandlung und Prävention von Dutzenden von Krankheiten.

Aber vergessen Sie nicht, dass dieses Produkt, oder vielmehr - seine Verwendung, mit Risiken von Nebenwirkungen verbunden sein kann.

Stellen wir uns vor, welche Kontraindikationen beim Verbrauch von Petersilie berücksichtigt werden sollten:

Schwangerschaft (insbesondere - seine zweite Hälfte).

Epilepsie oder die Gefahr ihrer Entwicklung.

Schwerwiegende Störungen des Calciumstoffwechsels.

Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den in diesem Produkt enthaltenen Komponenten.

Kinder bis 1 Jahr alt!

Wie Sie sehen können, gibt es einige Kontraindikationen, aber dennoch sind sie. Und sie sollten in Betracht gezogen werden!

Wurzel der Petersilienanwendung in der Volksmedizin

Die Liste der pathologischen Zustände ist ziemlich umfangreich. Unter ihnen:

✔ Störungen in der Funktion des Darms.

✔ Gastritis und Geschwüre (Ätiologie - zu hohe Säuregehalt des Magensaftes).

✔ Schwellung von Weichteilen kardialen Ursprungs.

✔ Asthenie, Herzkrankheit.

✔ Entzündungsprozesse in den Nieren, Urogenitalsystem, Prostatitis.

✔ Schmerzhafte Menstruation oder Fehlfunktion in ihrer Periodizität.

✔ Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose.

✔ Allergie verschiedener Herkunft, einschließlich - mit Insektenstichen.

✔ Erkrankungen der Leber und der Gallenblase.

✔ Erkrankungen der Gelenke (darunter Arthrose, Arthritis, Rheuma und andere).

✔ Andere Krankheiten (da die Petersilienwurzel eine allgemeine stärkende Wirkung für den ganzen Organismus hat).

Wahrscheinlich haben viele Leute schon lange Petersilie zum Kochen benutzt, aber benutzen Sie die Petersilie? Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen dieser Pflanze sind wirklich beeindruckend. Im Herbst verkaufen wir oft verschiedene Wurzeln der Großmutter auf dem Markt, und das ist nicht nur Petersilie, sondern auch die Wurzel von Sellerie. Eine der schmackhaften und ungewöhnlichen Wurzeln.

Aber heute analysieren wir im Detail die Wurzel der Petersilie und ihre Anwendung in der Volksmedizin und beim Kochen.

Beim Kochen sowohl getrocknete als auch frische Wurzel auftragen.

Die Verwendung von Petersilienwurzel beim Kochen

Glauben Sie, dass nur der gemahlene Teil der Petersilie für die Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet wird? Du täuschst dich. Die Wurzel dieser Pflanze wird auch sehr häufig dafür verwendet.

Es verleiht jedem Gericht ein besonderes unvergessliches Aroma, das durch die Anwesenheit bestimmter Arten von ätherischen Ölen in seiner Zusammensetzung und einen spezifischen Geschmack möglich ist. Hat einen reichen, herben Geruch, einen süßen Geschmack und leichte, kaum wahrnehmbare Bitterkeit.

Beim Kochen wird die getrocknete Wurzel verwendet und frisch. In diesem Fall sollte daran erinnert werden, dass getrocknet (normalerweise in Form von gemahlenem Pulver angewendet) einen ausgeprägteren Geschmack hat, während frisches dem Gericht neue Geschmacksnoten verleiht.

Was kann ich mit dieser Zutat kochen? Gerichte mit der Zugabe von Petersilie Wurzel: Suppen, verschiedene Salate, Borschtsch, Gelee, Gelee Fisch, Cocktails, therapeutische Tees, Ohren, Dutzende von ersten und zweiten, warmen und kalten Speisen.

Interessant ist, dass die frische Petersilienwurzel auch separat auf dem Grill zubereitet werden kann, also - ganz, nur einer Vorreinigung unterworfen. Es wird unglaublich lecker und nützlich, und auch - "exotisch", ergänzen Fleischgerichte.

Wie man die Wurzel der Petersilie für den Winter vorbereitet

Viele Menschen neigen dazu, ein solches wertvolles und nützliches Produkt auch im Winter unverändert zu lassen. Da Petersilie nur in der warmen Jahreszeit wächst, müssen Sie auf verschiedene Tricks zurückgreifen. Dies sollte gesagt werden.

So kann die Wurzel in roher oder getrockneter Form geerntet werden. Die rohe Wurzel kann entweder verarbeitet oder vollständig frisch sein. Wenn wir von einer trockenen Wurzel sprechen, sollten wir sie entweder ganz oder in Pulverform meinen.

Das Wurzelpulver kann übrigens sowohl im Laden, in der entsprechenden Verpackung als auch in der Apotheke gekauft werden. Nun, auf dem Markt natürlich.

Um die Wurzel der Petersilie zu trocknen und dabei alle ihre medizinischen Eigenschaften zu bewahren, ist es notwendig, sie mitten im Herbst auszugraben, vom Boden zu reinigen, zu waschen und zu schälen. Bereiten Sie es selbst vor, oder werden Sie roh auf dem Markt, Sie sollten nur dicke Wurzeln nehmen (ungefähr einen Finger im Durchmesser). Dies ist im Prinzip das einzige Kriterium für ihre Auswahl.

Nach der Vorbereitung kann die Wurzel entlang dünner Streifen (etwa 3 mm dick) geschnitten werden. Als nächstes legen Sie sie auf ein Blatt, gesendet vor diesem weißen Papier oder Faden und an einem heißen Ort (zum Beispiel auf dem Dachboden) zum Trocknen aushängen. Das Blatt sollte sich dort befinden. Sie sollten keine direkten Sonnenstrahlen bekommen.

Petersilie nicht im Ofen trocknen. Sie muss natürlich Feuchtigkeit loswerden. Nachdem die Wurzeln vollständig getrocknet und gehärtet sind, können sie in ein Gefäß gefaltet oder ihr Pulver (vorzugsweise mit einem Mixer) gekocht werden. Bewahre es im selben Behälter in einem Schrank mit Gewürzen auf.

Eine frische Wurzel kann konserviert werden, indem ein Behälter auf dem Balkon oder Keller mit dem Land, auf das er vorher gepflanzt wurde, platziert wird. Die Temperatur seiner Lagerung im Boden sollte nicht unter +5 Grad liegen. Mit +10 und ausreichender Beleuchtung kann es Sprossen produzieren, die auch frische grüne Triebe ergeben.

Wenn die Wurzel in der gleichen Weise wie vor dem Trocknen vorbereitet wird, aber nicht trocknet, sondern es durch einen Fleischwolf gibt und einfriert, können Sie auch ausgezeichnete Rohstoffe für Geschirr und sehr gesund erhalten. Nach dem Mahlen sollte Petersilie eingefroren werden.

Wurzel der Petersilie in der Kosmetik

Auch weit verbreitet! Daraus kann man sogar zu Hause ein Masken-, Tonic- oder Kosmetikeis herstellen. Diese Mittel, mit ihrem regelmäßigen Gebrauch, kümmern sich immer um die Haut Ihres Gesichtes, halten es schön, jung, gesund. Sie helfen bei der Aufhellung und Beseitigung der falschen Pigmentierung. Wurzel und grüne Petersilie wird für das Gesicht verwendet, bereiten Abkochungen, Infusionen, kosmetisches Eis und andere Mittel vor.

Ist die Wurzel der Petersilie nützlich für die Gewichtsabnahme? Diese Frage wird sehr oft vom schönen Geschlecht gestellt. Und die Antwort ist eindeutig: "Ja!" Da es Ihnen erlaubt, den Stoffwechsel anzupassen, beeinflusst es die Schlankheit der Figur und reduziert das Gewicht, was zu einer normalen Leistung führt.

Anwendung der Petersilienwurzel in der Volksmedizin und Kosmetologie

Gartenpetersilie ist eine der beliebtesten Arten von Grünpflanzen, die auf dem Territorium Russlands angebaut werden. Es wird aktiv beim Kochen verwendet und hat ein angenehmes würziges Aroma, und sowohl grüne Triebe als auch Rhizome werden als Nahrung verwendet. Zusätzlich zur Schmackhaftigkeit hat Petersilie eine ausgeprägte therapeutische Wirkung, da sie reich an einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen ist. Bei der Verwendung dieses Gewürzes in der Volksmedizin ist es wichtig, die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen der Petersilienwurzel zu kennen.

Petersilie ist die älteste zweijährige Pflanze. Der römische Äskulap schätzte auch seinen unbestrittenen Nutzen für den menschlichen Körper und wurde zur Behandlung von Husten, Atemnot, Leber- und Milzerkrankungen eingesetzt. Darüber hinaus wurde dieses Kraut als ein hervorragendes Mittel zur Verbesserung des Appetits und wurde für Verdauungsstörungen eingesetzt.

Zusammensetzung und Vorteile

Die Petersilienwurzel ist meist weiß und fleischig, erreicht eine Länge von ca. 30 cm, Breiten bis zu 6 cm, die Verwendung der Wurzel ist nur in der Wurzel möglich, da sie im Blatt klein und ungenießbar ist. Die Rhizome dieses Gewürzes haben folgende ausgeprägte therapeutische Eigenschaften:

  • Carminative - hilft bei Schwellungen und Vergasungen, verbessert die Verdauung und lindert Beschwerden bei Magen-Darm-Erkrankungen;
  • choleretisch - normalisiert die Arbeit der Leber und der Gallenblase;
  • Entzündungshemmend - hilft dem Körper entzündliche Krankheiten zu bekämpfen;
  • Diuretikum und Diuretikum - hilft den Blutdruck zu normalisieren, verbessert die Funktion der Harnwege und entfernt Schwellungen;
  • antibakteriell und antiviral - fördert die Zerstörung von schädlichen Bakterien, Mikroben und Viren, die Krankheiten verursachen;
  • Anästhesie und Wundheilung - hilft Schmerzen zu lindern und hat regenerative Fähigkeiten;
  • stärkend und stärkend - wirkt sich positiv auf die Arbeit der inneren Organe aus, verbessert die Blutzirkulation und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers.

In vielerlei Hinsicht werden nützliche Eigenschaften der Petersilienwurzel durch ihre einzigartige chemische Zusammensetzung erklärt, die Vitamine, Makro- und Mikroelemente, ätherische Öle einschließt.

  • Vitamin A. Fördert die Wiederherstellung der Haut, bewahrt die Schönheit der Haut, Haare und Nägel. Und sein Inhalt in den Wurzeln der Petersilie ist höher als in Karotten.
  • Vitamin C. Fördert die allgemeine Stärkung des Körpers und erhöht die Immunität.
  • Gruppe von Vitaminen B. Teilnahme an Stoffwechselprozessen, Förderung der Wundheilung und Entwicklung des Immunsystems.
  • Vitamin PP. Fördert die Normalisierung des Stoffwechsels und die Beschleunigung des Stoffwechsels.
  • Vitamin E. Bewahrt die Gesundheit und Schönheit von Haut, Haaren und Nägeln.
  • Mineralien. Enthält eine ausreichende Menge an Zink, Magnesium, Kalium, Jod, Kalzium und Phosphor.
  • Faser. Fördert die rechtzeitige Darmreinigung und wirkt wohltuend auf alle Organe des Verdauungstraktes.
  • Andere. Enthält organische Substanzen, ätherische Öle, Ballaststoffe.

Heilende Eigenschaften der Petersilienwurzel

Die Verwendung von Petersilienwurzeln in der Volksmedizin ist bei folgenden Krankheiten gerechtfertigt.

  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Reduziert Cholesterin und Blutzuckerspiegel, normalisiert den Blutdruck, verbessert die Durchblutung.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Indikationen für die Verwendung gehören Gastritis und Geschwüre mit hoher Säure. Effektive Petersilie mit Blähungen und Darmerkrankungen, hilft Schmerzen bei Colitis zu lindern.
  • Krankheiten der genitourinären Sphäre. Aufgrund der harntreibenden Wirkung ist es bei Nierenerkrankungen indiziert, lindert Ödeme und Schmerzsyndrome. Die Petersilienwurzel hat sich bei der Behandlung von Blasenentzündung (Cystitis) und Prostata (Prostatitis) bewährt.
  • Endokrine Erkrankungen. Es kontrolliert den Glukosespiegel und normalisiert den Stoffwechsel.
  • Verhinderung des visuellen Verfalls. Durch erhöhten Vitamin A behält die Petersilie ihre Sehkraft.

Externe Anwendung von Petersilienwurzel-Extrakt ermöglicht, Läuse und Juckreiz mit Insektenstichen loszuwerden. Petersilie ist nützlich für die ganze Familie.

  • Für Kinder. Abkochen von der Wurzel des Grases hilft mit Störungen des Urinierens und der Verdauung.
  • Für Männer. Neben der effektiven Behandlung von Erkrankungen der Prostata trägt sie als natürliches Aphrodisiakum zur Potenzsteigerung und Stärkung der Männergesundheit bei.
  • Für Frauen. Stimuliert die Produktion von Muttermilch und verbessert die Laktation. Darüber hinaus sind Frauen interessiert an Petersilie als Mittel zum Abnehmen, sowie zur Erhaltung der Gesundheit und Jugend der Haut.

Beauty-Anwendung

Petersiliensaft wird in der Kosmetik als wirksamer Aufheller verwendet, um Pigmentflecken und Sommersprossen loszuwerden. Darüber hinaus ermöglicht der tägliche Gebrauch, die Poren zu verengen, den Teint zu verbessern und sogar die Hautoberfläche zu verbessern.
Zu Hause können Sie mit Pickeln kämpfen und die Aktivität der Talgdrüsen regulieren, es genügt, das Gesicht mit Petersilienwurzel-Abkochung morgens und abends abzuwischen.

Maske aus der Brühe und Saft der Wurzeln dieses Gewürzes hilft bei Schuppen, Haarausfall und Zerbrechlichkeit. Laut Rückmeldung ist dazu nach jedem Waschen die Mischung in die Haarwurzeln einzureiben.

Kontraindikationen

Die Verwendung von Petersilie, wie jedes Kraut mit medizinischen Eigenschaften, kann mit Nebenwirkungen verbunden sein und hat seine Kontraindikationen:

  • Epilepsie;
  • Verstöße gegen den Kalziumstoffwechsel;
  • Kinder bis 12 Monate;
  • individuelle Intoleranz.

Die Beschädigung der Petersilienwurzel für schwangere Frauen ist in ihren abortiven Eigenschaften. Darüber hinaus kann der Saft der Petersilienwurzeln das Nierengewebe reizen, so dass es bei akuter Nephritis kontraindiziert ist.

Steine ​​in den Nieren und der Blase erfordern die Konsultation eines spezialisierten Arztes und die sorgfältige Verwendung des Krauts. Da Gewürz kann Bewegung von Steinen mit seiner harntreibenden Wirkung verursachen.

Methoden der Beschaffung und Lagerung

Die Petersilienwurzel kann auf dem Markt oder in der Apotheke gekauft werden, und Sie können sich sowohl in der rohen als auch in der trockenen Form vorbereiten. Während des ganzen Sommers werden grüne Triebe geschnitten, während die Rhizome normalerweise im Oktober ausgegraben werden. Für die Ernte ist es besser, große fleischige Wurzeln zu wählen, sie enthalten die größte Menge an Nährstoffen.

Um ein getrocknetes Produkt zu erhalten, sollten die Wurzeln gründlich gewaschen und abgeschält werden, in kleine Stücke von etwa 4 mm Breite geschnitten werden. Danach legen Sie sie entweder auf ein weißes Blatt Papier oder fädeln Sie an einem dünnen Seil und hängen Sie es auf. Trocken an einem trockenen und warmen Ort, vermeiden Sie die Ankunft von hellem Sonnenlicht.

Es wird nicht empfohlen, den Ofen zu verwenden, um den Prozess zu beschleunigen. Damit die Wurzeln die maximalen nützlichen Substanzen und ihre Eigenschaften behalten, müssen sie natürlich trocknen. Nach dem Trocknen und Härten können sie zur Langzeitlagerung in den Behälter überführt werden. Es ist bequem, die Wurzeln von Petersilie in einer pulverigen Form zu lagern und zu brauen. Um dies zu tun, können Sie einen Mixer verwenden.

Wenn Sie für den Winter wollen, können Sie Petersilienwurzeln und frische Wurzeln vorbereiten und beachten Sie vor allem die Grundsätze der richtigen Lagerung:

  • Laden sollte in der Erde sein, die Wurzeln in einem Eimer oder Topf begraben;
  • Stellen Sie das Geschirr mit dem Boden an einem kühlen Ort;
  • die ideale Temperatur der Erde ist ungefähr + 5-6 ° C.

Bei gutem Licht und Temperaturen über + 10 ° C können Sie den ganzen Winter hindurch frisches Grün genießen.

Rezepte heilen

Für medizinische Zwecke wird die Petersilienwurzel in verschiedenen Formen verwendet.

Infusion

Eigenschaften. Empfohlen für den Einsatz bei Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Es ist notwendig, einige Esslöffel trockenes Pulver Petersilienwurzel zu nehmen.
  2. Dann sollte es mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt werden.
  3. 30 Minuten stehen lassen.
  4. Essen Sie drei bis vier Mal am Tag für 100 ml zwei vor drei Monaten.

Brühe

Eigenschaften. Regelmäßiger Gebrauch erneuert das Blut, regt die Durchblutung an und beugt Ödemen vor. Zur Verbesserung der Laktation, Hautreinigung.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 20 g Petersilienwurzelpulver und 250 ml Wasser werden auf einem Dampfbad erhitzt.
  2. Bei schwacher Hitze ca. 10-15 Minuten kochen lassen.
  3. Die resultierende Brühe sollte zweimal täglich für 100 ml aufgetragen werden.

Eigenschaften. Lindert den Zustand mit Blähungen, Schwellungen des Darms, wird zur Reinigung der Haut verwendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Es ist notwendig, die Wurzel von Petersilie zu nehmen und fein zu hacken.
  2. Drei bis vier Esslöffel feingemahlene Masse zum Kochen von 500 ml kochendem Wasser.
  3. Verwenden Sie anstelle von Tee.

Alkohol Tinktur

Eigenschaften. Wird verwendet, um Herzkrankheiten vorzubeugen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 200 g Petersilienwurzel fein hacken.
  2. Gießen Sie 500 ml Ethylalkohol mit einer Stärke von 40-50 ° C
  3. Vor direkter Sonneneinstrahlung für mindestens 20 Tage schützen.
  4. Nehmen Sie einen Esslöffel vor dem Essen.

Andere Optionen

Rezepte der traditionellen Medizin aus den Wurzeln der Petersilie sind sehr viele, hier sind ein paar, die verwendet werden, um verschiedene Krankheiten zu behandeln.

Zystitis

Eigenschaften. Zur Behandlung von Zystitis, um Entzündungen der Blase zu lindern.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Esslöffel zerstoßene Wurzel infundieren etwa vier Stunden in 100 ml kochendem Wasser.
  2. Die resultierende Infusion wird pro Tag in fünf Empfängen getrunken.

Von Prostatitis

Eigenschaften. Es wird verwendet, um die Entzündung der Prostata zu lindern.

Vorbereitung und Verwendung

  1. 20 g geriebene Wurzel auf einer flachen Wurzel, gießen Sie 100 ml kochendes Wasser.
  2. In der Thermoskanne bis zehn Uhr bleiben.
  3. Die resultierende Infusion vier Tage vor den Mahlzeiten zu trinken.

Um PMS zu erleichtern

Eigenschaften. Wird verwendet, um den Menstruationszyklus zu stabilisieren und um Blutungen zu stoppen und Schmerzen zu lindern.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Bestehen Sie einen Esslöffel Rhizom in 250 ml heißem Wasser.
  2. Nehmen Sie vor jeder Mahlzeit einen Esslöffel.

Um den Körper zu reinigen

Eigenschaften. Um Giftstoffe, Schlacke und überschüssige Salze loszuwerden.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Frisches Wurzelgemüse zu einem matschigen Zustand zu mahlen.
  2. Gießen Sie viel kochendes Wasser im Verhältnis 1: 2.
  3. Um einen besseren Kurs zu benutzen: zehn Tage zu trinken, dann ein paar Tage Pause, wieder zehn Tage zu trinken.

Für die Prävention

Eigenschaften. Zur Vorbeugung von Erkrankungen des Ausscheidungssystems.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Mischen Sie den Saft der Wurzeln von Petersilie und Honig zu gleichen Teilen.
  2. Nehmen Sie einen Teelöffel der Mischung dreimal täglich ein.

Für einen gleichmäßigen Gesichtshautton

Eigenschaften. Verwendet, um das Gesicht aufzuhellen und Sommersprossen loszuwerden und eine glatte Hautfarbe zu erhalten.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zu gleichen Teilen Zitronensaft mit Petersilienwurzel-Sud vermischen.
  2. Das empfangene Stärkungsmittel, um das Gesicht am Morgen und am Abend abzuwischen.

Petersilie ist eine Quelle von Vitaminen und ist in der Volksmedizin weit verbreitet. Zum Beispiel ist eine tägliche Dosis von Retinol und Ascorbinsäure in nur 40 g ihrer Wurzeln enthalten. Darüber hinaus können Kosmetika, die auf diesem Gewürz basieren, die Schönheit und Jugend der Haut wiederherstellen. Vor der Verwendung der Petersilienwurzel zur Behandlung schwerer Erkrankungen ist es jedoch notwendig, einen Arzt auf mögliche Kontraindikationen hinzuweisen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie