Hinterlasse einen Kommentar 10.503

Eine falsche und unausgewogene Ernährung führt zur Bildung von Sand und Steinen in den Nieren. Drogen können helfen, Sand von den Nieren zu entfernen, aber Volksmedizin sind auch wirksam. Dazu gehören Kräutertees und Tees, Abkochungen und Säfte aus harntreibendem Obst und Gemüse. Also, mit den verfügbaren Zutaten, ohne medizinische Präparate wird es möglich sein, Sand aus den Nieren mit Volksmedizin zu entfernen.

Rosinen und schwarze Pfefferkörner

Das Volksheilmittel für Sand in den Nieren sind Rosinen und Erbsen aus schwarzem Pfeffer. Rosinen wirken harntreibend und Pfeffer wirkt antimikrobiell. Der Verlauf der Reinigung dauert 19 Tage. Am ersten Tag musst du 1 Rosine nehmen, auf die Hälfte schneiden und die Erbse in die entstandene Rille stecken. Am Morgen auf nüchternen Magen müssen Sie eine Schale essen, mit einer kleinen Menge Wasser oder einer anderen Flüssigkeit gequetscht. Essen Sie besser nicht vor einer halben Stunde nach dem Eingriff. Am zweiten Tag wiederholen Sie die gleichen Aktionen, nur mit 2 Rosinen und 2 Erbsen. So ist es notwendig, 10 Highlights zu erreichen. Ab dem 11. Tag der Einnahme sollte die Menge um 1 Rosine pro Tag reduziert werden. Also, am 11. Tag, benutze 9 Rosinen, am 12. - 8. und so weiter. Nach Abschluss des Kurses sollten Sie dem Körper Ruhe geben. Wenn nötig, nehmen Sie es in 2-3 Wochen wieder auf.

Wurzel der Sonnenblume

Mit Hilfe der Sonnenblumenwurzel können Sie den Sand aus den Nieren streichen. Um dies zu tun, führen Sie es durch einen Fleischwolf oder reiben Sie es mit einem Mixer. Nehmen Sie 1 Tasse der resultierenden Masse und mischen Sie mit 3 Litern heißem Wasser. Kochen Sie und halten Sie bei niedriger Hitze für 5 Minuten. Nach Belassen bis zur vollständigen Abkühlung. Eine gefilterte Brühe wird 1 Liter pro Tag entnommen. Für 1 Mal müssen Sie ein Glas trinken. Die Wurzel sollte nach Gebrauch nicht verworfen werden. Es wird noch zweimal verwendet. Die Kochzeit beträgt dann 10 bzw. 15 Minuten. Diese Methode der Reinigung der Nieren eines Arztes wird empfohlen, im Herbst zu verwenden, um frische Wurzel zu kochen.

Wurzel des Hundes stieg

Klären Sie die Knospen aus dem Sand und Steine ​​werden helfen, basierend auf den Wurzeln der Heckenrose zu trinken. Um es zu machen, benötigen Sie 2 Teelöffel gemahlene Wurzeln und 1 Liter heißes Wasser. Die Mischung wird 5 Minuten gekocht. Brühe, um mindestens 8 Stunden zu bestehen, und besser - die ganze Nacht. Nach einer Weile wird das Getränk durch eine Gaze oder ein Sieb gegeben und 3-mal täglich 3 Tassen genommen. Experten empfehlen, eine Abkochung mit einem Strohhalm zu trinken, da die Wurzel der Heckenrose die Zahnoberfläche beschädigen kann. Das Getränk hilft, Sand von den Nieren und von der Blase zu entfernen und den ganzen Körper auch zu säubern. Um Verstopfung durch Trinken zu vermeiden, sollten Sie 1 Teelöffel Leinsamen oder anderes Öl trinken. Die Dauer der Wurzelkanalapplikation beträgt 12-15 Tage. Wenn der Sand und die Steine ​​in den Nieren erhalten sind, wird nach einer kurzen Pause der Gang wiederholt.

Weinblätter

Vorläufig ist es besser, die Blätter der Trauben "Amur" zu nehmen. Es wird 300 Gramm brauchen. Die Infusion wird aus sorgfältig gewaschenen, getrockneten und fein gehackten Blättern hergestellt. Die resultierende Masse gießt einen Liter gekochtes, gekühltes Wasser. Infusion sollte für mindestens 3 Tage an einem dunklen Ort gelassen werden. Nach einer Weile das Getränk abtropfen lassen. Trinken Sie 3 mal am Tag für 100 ml. Die Dauer der Zulassung beträgt 1 Monat. Diese Methode zur Reinigung der Nieren kann auch von anderen Rebsorten durchgeführt werden, aber das Ergebnis der Anwendung kann weniger ausgeprägt sein.

Andere Rezepte zu Hause

Entfernen Sie den Sand von den Nieren wird helfen, Saft aus Rettich und Honig. Die Zutaten werden im Verhältnis 1: 2 genommen. Essen Sie 1 Esslöffel der Mischung nach einer halben Stunde nach dem Essen. Um nicht mehr als einen Monat zu verbrauchen. Entfernen Sie auch die Steine ​​und Sand in den Nieren hilft Hirsenkrupp. Für eine Abkochung wird es ein halbes Glas brauchen. Gießen Sie 1 Liter Wasser und kochen Sie bei schwacher Hitze für 5 Minuten. Danach sedimentiere bis zur Bildung eines weißen Films auf der Oberfläche. Um ein Getränk zu erhalten, das nach und nach den Sand aus den Nieren entfernt, ist es notwendig, den Brei zu entlasten. Die dadurch erhaltene Flüssigkeit wird innerhalb eines Tages für mehrere Aufnahmen verbraucht.

Die Entfernung von Sand aus den Nieren ist mit Hilfe eines Films aus Hühnermägen möglich. Sie werden 15 Stück benötigen. Gründlich abspülen, trocknen und mahlen. Nehmen Sie 1 Esslöffel der resultierenden Masse. Die Dauer des Kurses beträgt 10 Tage. Danach folgt eine Woche Pause und Wiederholung des Kurses. Während der zweiten Phase nehmen Sie 1 Teelöffel Gewicht pro Tag. Mit Steinen in den Nieren wird eine Mischung aus Meerrettich und Milch helfen. Um es zu machen, müssen Sie 4 Esslöffel geriebener Meerrettich nehmen. Mischen Sie sie mit 1 Glas heißer Milch. Lassen Sie die Mischung vollständig abkühlen. Masse und Abfluss während eines Tages. Die Dauer der Zulassung beträgt 2 Wochen. Falls erforderlich, wird der Kurs nach einer Woche Pause durchgeführt.

Wie entfernt man Steine ​​und Sand von den Knospen mit Kräutern?

Die Behandlung und Vorbeugung der Bildung von Sand und Steinen in den Nieren beinhaltet oft die Verwendung einer Vielzahl von Kräutern. Und Sie können als eine Art und Sammlungen von Heilpflanzen nehmen. Aber bevor man mit einer solchen Behandlung beginnt, ist es ratsam, sich mit dem Arzt zu beraten, welche Art von Gras geeignet ist. Dies geschieht, um allergischen Reaktionen vorzubeugen. Betrachten wir weitere Methoden zur Herstellung von Brühen und Infusionen, die in der Lage sind, Organe eines Harnsystems zu behandeln.

Dekokten von Nesseln

Um die Nieren vom Sand zu reinigen, ist es mittels der Samen der Brennnessel und des Schachtelhalms möglich. Es dauert 5 Esslöffel von beiden Komponenten. Zunächst werden die Brennnesselsamen in 1 Liter Wasser gegossen und kochen lassen. Danach die Brühe abkühlen lassen. Weiter wird gefiltert und Schachtelhalm hinzugefügt. Sie zünden und kochen wieder. Die resultierende Mischung wird abkühlen gelassen und abtropfen gelassen. Trinken Sie ein Getränk auf nüchternen Magen für ein halbes Glas. Die Dauer des Kurses beträgt 10 Tage. Wiederholen Sie ggf. den Vorgang.

Infusion auf die Veronica und den goldenen Schnurrbart

Waschen Sie den Sand aus den Nieren hilft Infusion, bestehend aus Gras Veronica und einem goldenen Schnurrbart. Für die Zubereitung 2 Teelöffel Veronica 2 Gläser heißes Wasser einfüllen. Lassen Sie für 1 Stunde. Nach einiger Zeit wird die Infusion gefiltert und ein halber Teelöffel goldener Schnurrbart hinzugefügt. Rühren und nehmen Sie 3 mal am Tag vor dem Essen.

Aufgüsse auf Petersilie und Marinas

Entfernen Sie den Sand in den Nieren mit Petersilie. Die Infusion wird aus den Blättern und Wurzeln dieser Pflanze hergestellt. Die Zutaten werden zu gleichen Teilen genommen und gerieben. Dann wird 1 Esslöffel der Mischung mit einem Glas heißem Wasser gemischt und für 3-4 Stunden stehen gelassen. Im Laufe der Zeit wird die Infusion gefiltert und den ganzen Tag über getrunken. Die Reinigung der Niere aus dem Sand kann mit Hilfe eines Krapps erfolgen. Sie können sowohl die Wurzel selbst als auch die Blätter in Form von Tabletten verwenden. Im ersten Fall müssen die Rohstoffe zerkleinert werden. 10 g der resultierenden Mischung werden mit 300 ml Wasser vereinigt und 10 Minuten lang gekocht. Einnahme von 1 Esslöffel 3 mal am Tag. Die Behandlung dauert somit bis zu 3 Wochen. Zur Herstellung der Infusion aus Tabletten 2 werden die Pillen in 100 ml Wasser gelöst. Häufigkeit und Dauer des Empfangs ist ähnlich.

Infusion von Geranie

Kräuter aus Sand in den Nieren wachsen nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Wohnung. Ein Beispiel für eine solche Heilpflanze ist Geranie. Um 1 Portion des Geschenkes vorzubereiten, benötigen Sie 3 frische Blätter, die mit einem Glas heißem Wasser gefüllt sind. Gießen Sie das Getränk für 20-30 Minuten ein. Wenn gewünscht, fügen Sie Zitrone oder Honig der Infusion hinzu. Ein Tag, um 2 Gläser zu trinken: morgens und abends. Infusion bietet eine schnelle Ausscheidung und weitere Behandlung der Nieren aus dem Sand.

Tee aus Sporen

Folk Heilmittel für Sand aus den Nieren sind Gewürze Tee. Das Rezept ist ziemlich einfach: 1 Teelöffel Kräuter mit einem Glas heißem Wasser zu kombinieren. Lasse die Mischung 20 Minuten lang stehen. Nach der Anstrengung ist die Infusion gebrauchsfertig. Zu trinken gibt es während des Tages in kleinen Schlucken.

Herbal Remedies für die Reinigung der Niere

Kräuter zur Entfernung von Sand aus den Nieren können unabhängig gesammelt, getrocknet und verarbeitet werden. Aber in Ermangelung von Zeit können Sie fertige Kräutermischungen verwenden, die in der Apotheke verkauft werden. In der Gebrauchsanweisung wird die Liste der enthaltenen Kräuter aufgeführt, sowie das erwartete Ergebnis ihrer Verwendung. Bevor Sie mit der Einnahme von Kräutermischungen beginnen, konsultieren Sie Ihren Arzt, um allergischen Reaktionen vorzubeugen.

Sammlung von Kräutern 1

Befreien Sie sich von Sand in den Nieren zu Hause wird Kräutermischung 1 helfen. Es beinhaltet:

  • 10 Gramm Wermut, Schachtelhalm und Dillsamen;
  • 15 Gramm Bärentraube und Karottensamen.

Gemäß den Anweisungen, um Infusion zu machen, 2 Esslöffel der Mischung 1 Liter heißes Wasser gießen. Kochen ist besser in der Nacht. Am Morgen sollte es für 5 Minuten gekocht werden. Nach dem Filtern ist das Getränk gebrauchsfertig. Nehmen Sie 100 ml nach 1 Stunde nach einer Mahlzeit (bis zu 4 Mahlzeiten pro Tag).

Sammlung von Kräutern 2

Entfernen Sie feinen Sand aus den Nieren erlaubt Kräutermischung 2. Seine Bestandteile sind: Schafgarbe, Immortelle und Rhabarber. Alle Kräuter nehmen unterschiedliche Proportionen ein, wodurch Sie ihre Eigenschaften zur Entfernung von Steinen und Sand in den Nieren maximieren können. Für 1 Liter heißes Wasser werden 5 Esslöffel Gras benötigt. Bestehen Sie für 2-3 Stunden und entleeren Sie. Trinken Sie vor den Mahlzeiten zweimal täglich 100 ml.

Sammlung von Kräutern 3

Mit Sand in den Nieren stellt die Apothekenkräutersammlung eine wirksame Extraktionsmethode dar. Sie besteht aus Cranberry-Blatt, Weizengras, Pasteten, Ayr, Schachtelhalm und Rainfarn. Um die Infusion vorzubereiten, sollten 5 Esslöffel der fertigen Mischung mit 1 Liter heißem Wasser gemischt werden. Das resultierende Getränk sollte über Nacht an einem warmen Ort stehen gelassen werden. Morgens abseihen und zweimal täglich ein Glas trinken.

Saft als Volksheilmittel für Sand in den Nieren

Wie man Nierensteine ​​loswird, ohne Kräuter und Medikamente zu verwenden? Die Antwort ist einfach - Obst- und Gemüsesäfte zu konsumieren, die Sand aus den Nieren entfernen. Sie wirken harntreibend und sorgen für einen ruhigen Abtransport von Sand und kleinen Steinen aus dem Harntrakt. Am wirksamsten sind der Saft von Rettich, Petersilie und Sellerie. Nehmen Sie sie 1 Esslöffel bis 3 mal am Tag. Um den Geschmack zu verbessern, darf man ihnen Honig hinzufügen. Im Sommer ist Gurkensaft beliebt. Es wird bis zu 3 mal am Tag für ein halbes Glas konsumiert. Ein größerer Effekt wird beobachtet, wenn es mit Karotten frisch kombiniert wird.

Nach der Operation, um einen Rückfall zu vermeiden, empfehlen Experten, Birkensaft zu trinken. Für den Tag kann es bis zu 5 Gläser verwendet werden. Äpfel haben eine harntreibende Wirkung und die Fähigkeit, die Symptome der Krankheit schnell zu lindern. Daher darf ihr Saft tagsüber in einer Menge von 8-10 Gläsern trinken. Während der Diät und während der Fastentage wird Ärzten geraten, Zitronensaft zu verwenden. Aber bevor Sie wissen müssen, wie man es auflöst. Das Getränk wird zubereitet, indem man berechnet: 1 Zitronensaft pro Glas heißes Wasser. Für einen Tag darf man bis zu 12 Gläser einer solchen Flüssigkeit nehmen. Zitronensaft in nur einem Tag der Einnahme wird ein sichtbares Ergebnis geben.

Wie man Sand von den Nierenvolksmitteln entfernt?

Urolithiasis ist eine Pathologie, die eine Person mit akutem Schmerz quält, besonders wenn der Ureter beim Verlassen mit Konkrementen verstopft.

Kleine Steine ​​haben eine Größe von bis zu 2 mm, daher heißen sie Sand. Normalerweise wird Sand im Urin ausgeschieden, ohne dass es zu Beschwerden kommt. Aber wenn es rechtzeitig aus den Nieren herauskommt, wird es mit der Zeit zu großen Steinen. Daher müssen Sie wissen, wie Sand aus den Nieren zu Hause mit Hilfe von Volksmedizin entfernt werden, um rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Bevor Sie sich mit der Volksmedizin bewerben, müssen Sie mit dem Arzt die Behandlungsmethoden besprechen und die sichersten pflanzlichen Präparate auswählen. Um die nationalen Mittel richtig auszuwählen, ist es notwendig zu zeigen, woraus die Steine ​​bestehen. Punktförmige Konkremente sind unterteilt in:

  • Harnsäure (sie basieren auf Harnsäuresalzen);
  • Oxalat, Carbonat, Phosphat (basierend auf Calcium);
  • Xanthin, Cystin, Cholesterin (Verbindungen von Aminosäuren, Proteinen und Bakterien).

Bevor Sie Sand von den Nieren durch Volksmedizin entfernen, müssen Sie nicht nur die Natur, sondern auch die Größe der Steine ​​offenbaren. Wenn es zu Hause 3 mm überschreitet, können Sie die Kräuter im entladenen Sand nicht trinken. Solche Konkremente können den Ureter während der Bewegung traumatisieren oder brechen.

Wenn die Behandlung von Nierensand in Volksheilmitteln mit Schmerzen einhergeht, ist es notwendig, den Behandlungsverlauf zu unterbrechen und einen Arzt aufzusuchen. Wenn Sie solche Regeln vernachlässigen, wird die Ausscheidung von Sand aus den Nieren versagen, zusätzlich werden negative Phänomene auftreten:

  • Obstruktion des Ureters;
  • Kristallisation von Salzen, Steinbildung, Verschlechterung der Gesundheit;
  • Trauma der Harnorgane durch akute Steine;
  • Verstopfung des Ureters mit einem Stein, was zu Nierenversagen führt.

Komplexe Behandlung von Sand in den Nieren

Wenn eine Person Sand in der Niere hat, ist die Behandlung mit Volksmedizin zu Hause völlig akzeptabel, wenn der Gesundheitszustand der Norm entspricht, gibt es keine Anzeichen für einen Krankenhausaufenthalt. Es ist besser, einen umfassenden Behandlungsplan zu erstellen. Das erste, was der Arzt phytopreparations aus der Kategorie der Uroseptika und Diuretika verschreiben wird für:

  • Erweichen von Steinen;
  • Abnahme des Kalziumspiegels im Urinsediment;
  • Verbesserung der Nierenfunktion;
  • Ausscheidung von Sand mit Urin;
  • Narkose;
  • Beseitigung von Ödemen.

Die besten Phytopräparate für die Behandlung sind Urolesan, Kanefron, Tsiston. Diese Medikamente können den Sand aus den Nieren treiben, Tabletten und Tropfen einnehmen. Die Dauer des Kurses wird vom Arzt festgelegt.

Neben der Phytotherapie ist eine Diät vorgeschrieben. Seine Hauptprinzipien sind die Ablehnung von Produkten, die die Nieren reizen, die Einhaltung des Trinkregimes und die Verweigerung von Alkohol.

Schädliche Lebensmittel, die aus der Nahrung entfernt werden müssen:

  • gebratene, zu salzige und würzige Gerichte;
  • Konserven, geräucherte Produkte, marinierte Produkte;
  • Halbfabrikate und Nebenprodukte;
  • gekaufte Nachspeisen;
  • Brühe aus Pilzen und Fleisch.

Soda und Säfte aus Zitrusfrüchten sind verboten. Das richtige Trinkregime basiert auf dem Verbrauch von sauberem Wasser. Dies wird das Urinieren häufiger und reichlich machen, um den Sand in den Nieren wirksamer zu waschen.

Bei der Wahl der Ernährung hängt die spezifische Ernährung von der chemischen Zusammensetzung der Steine ​​ab:

  • Harnsäure ist leichter zu erweichen und zu entfernen, wenn ich während der Leber eine alkalische Umgebung im Körper bilden. Um dies zu tun, umfasst die Diät Nüsse, Gemüse, Getreide und Sauermilchprodukte;
  • Phosphat erfordert eine Ansäuerung des Urins und eine Begrenzung der Calciumaufnahme. Wenn Sie die Molkerei aus dem Menü entfernen, reduzieren Sie das externe Kalzium. Richtig isst Fisch, Fleisch, Getreide;
  • Oxalat sind gefährlich mit ihren scharfen Steinen. Um Sand in den Nieren zu entfernen, müssen Sie die Oxalsäure im Körper senken. Also, müssen Sie den Rhabarber, Sauerampfer, Spinat und grünen Salat vom Tisch entfernen;
  • Eiweiß kann nicht beeinflusst werden.

Bevor Sie in den Sand treten, brauchen Sie etwas Zeit, um sich an die Diät zu halten. Dies wird helfen, die Steine ​​weicher zu machen und sie zu vertreiben. Darüber hinaus dient die Einhaltung der oben genannten Regeln dazu, die Steinbildung in Zukunft zu verhindern.

Wie man Sand des Urat-Typs entfernt

Um ein geeignetes Volksmedikament für Sand in den Nieren zu wählen, können Sie die unten aufgeführten Einkomponenteninfusionen und Kräuter verwenden. Der Kurs dauert einen Monat, danach gibt es eine Pause für 11 Tage, dann kann, falls nötig, die Therapie fortgesetzt werden:

  • Brauchen Sie getrocknete Birken- und Erdbeerblätter, Knospenknospen, Petersiliengrün, Weidenrinde, Hagebutten und Leinsamen. Die aufgeführten Zutaten werden zu gleichen Teilen gemahlen, gemahlen und gemischt. Danach werden 10 g Rohmaterial gesammelt, in einen Behälter gegeben und in 250 ml heißes Wasser gegossen. Unter dem Deckel wird die Infusion für 2 Stunden konditioniert, gefiltert und 3 mal am Tag genommen;
  • Zu gleichen Teilen braucht man Mais, die Wurzel von Petersilie und Kalmus, Blätter von Erdbeeren und Preiselbeeren, ein wenig milde Ravioli und Nieren-Tee aus der Apotheke. Alle Komponenten werden gemahlen, gemischt und gebraut nach dem oben genannten Rezept;
  • Es ist notwendig, die Gräser in gleichem Maße zu mischen: Petersilie, Pappel und Sporich. Zu ihnen fügen Sie so viel Blätter Preiselbeere und Minze, Beere von Kümmel und Eberesche hinzu. Schleifen und brauen nach dem oben angegebenen Rezept;
  • Infusion von Kräutersporen. Rohstoffe mahlen, in eine Thermosflasche 6 EL gießen. Pflanzen, gießen Sie einen Liter kochendes Wasser und lassen Sie für einen Tag. Wenn die Zeit gekommen ist, wird die Infusion während des Tages gefiltert und getrunken;
  • Infusion und Petersilie werden leicht zubereitet - Sie müssen die Blätter und Wurzeln der Pflanze in den gleichen Teilen mahlen, mischen und Gießen kochendes Wasser in einem Verhältnis von 300 ml pro 30 g der Mischung. Das Medikament wird für 2 Stunden infundiert, danach wird es während des Tages verwendet.

Das ausgewählte Härtungsmittel kann verbessert werden, wenn Wassermelone in der Nahrung enthalten ist. Es ist wünschenswert, eine Beere ohne Nitrate zu wählen, dann in der Jahreszeit können Sie mehrere Stücke pro Tag essen, die Nieren waschend.

Wie man Phosphatsand von den Nieren entfernt

Die folgenden bewährten Rezepte entfernen schnell kleine Konkremente aus den Nieren. Wie in der vorherigen Version, bevor Sie Sand in den Nieren loswerden müssen, müssen Sie sich einem Test unterziehen und einen Arzt konsultieren. Die beliebtesten Rezepte:

  • zu gleichen Teilen Heidekraut, Süßklee, Herzgespann, Berberitze, Strohblume und Holunder mischen. Fügen Sie fein geschnittene Krappwurzel zu der Mischung hinzu. Aus dem Gesamtvolumen werden 6 Esslöffel genommen. Rohstoffe, in eine Thermosflasche gegeben und mit einem Liter kochendem Wasser für 6 Stunden gegossen. Nehmen Sie die Droge, die Sie brauchen, 50 g 3 mal am Tag;
  • Mischen Sie die Blüten von Heidekraut, Kornblume, Strohblume, Holunder, Bärentraubenblätter und die Wurzel des Blütchens, zu gleichen Teilen genommen. Bereiten Sie die Infusion entsprechend dem oben angegebenen Rezept vor. Akzeptiere das Gleiche;
  • Mischen Sie 5 Teile Blätter von Bärentraube und Schachtelhalm Gras, 3 Teile Birkenknospen. Die Thermoskanne ist mit 4 Esslöffel gefüllt. Rohstoffe, goss 500 ml kochendes Wasser für 8 Stunden. Sie müssen während des Tages eine Infusion trinken.

Die Dauer der Phytotherapie dauert 2 Wochen. Nach dem Ende des ersten Kurses brauchen Sie eine Pause, dann geben Sie den Urin zur Analyse und entscheiden, ob Sie die Behandlung fortsetzen oder nicht. Im Folgenden sind ein paar weitere Rezepte, die helfen, den Sand zu bringen:

  • Zu gleichen Teilen nehmen sie Heidekraut, Klee, Herzgespann, Preiselbeere, Blüten von Immortelle, Berberitze und Holunder und fügen die Wurzel des Krapps hinzu. Legen Sie eine Thermoskanne 2 EL. Mischung, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und lassen Sie über Nacht. Am Morgen beginnen sie, behandelt zu werden, die Infusion zu gleichen Teilen den ganzen Tag nehmend;
  • gemischt zu gleichen Teilen mit Dill, Johanniskraut, Berberitze, Minze, Raute, Krautwurzel. Gebraut 1 Esslöffel. ein Glas mit kochendem Wasser zu sammeln, beharrte ein paar Stunden. Nehmen Sie bis zu einem Drittel eines Glases Essen 3 Mal am Tag;
  • Birkenknospen sind mit Schachtelhalm und Bärentraube gemischt, bereiten die Infusion vor und nehmen, wie im vorherigen Rezept;
  • Ein Glas ungeschälter Hafer wird in 1,5 Liter kochendes Wasser gegossen und für einen Tag unter dem Deckel stehen gelassen. Als nächstes kochen die Infusion bei schwacher Hitze für 30 Minuten, Zugabe von 1 EL. Schachtelhalm. Bereiten Sie die Infusion kühl vor und nehmen Sie 80 ml 3 Male pro Tag;
  • sofort eine große Menge an Aufguss vorbereiten - Sellerie und Petersilie nehmen 500 Gramm, geschnitten und fein gemischt. Fügen Sie 500 g Honig hinzu und lassen Sie für 3 Tage. Danach wird die Mischung in 1 Liter heißes Wasser gegossen, weitere 500 g Honig hinzugefügt und zum Kochen gebracht. Die Mischung wird 3 mal täglich 50 ml genommen;
  • 300 g Sonnenblumenwurzel nehmen, in 3 Liter Wasser kochen, abkühlen und filtrieren. Die resultierende Brühe ist ausreichend für 3 Behandlungstage. Trink ein bisschen ein bisschen am Tag. Sobald die Abkochung beendet ist, bereite eine neue vor. Der Kurs dauert bis zum Verschwinden von Sand im Urin.

Neben der Phytotherapie von Phosphat und Oxalat helfen Steine ​​in den Nieren gewöhnlichen Äpfeln. Früchte werden in Stücke geschnitten, in eine Pfanne gelegt und mit kochendem Wasser übergossen, so dass sie nur die Früchte bedeckt. Die Mischung wird 3 Minuten gekocht, gekühlt und tagsüber uneingeschränkt getrunken.

Effektive Rezepte für Sand in den Nieren

Abgesehen von den oben genannten gibt es viele andere Rezepte, die helfen, jede Art von Sand in den Nieren zu bewältigen. Die Zubereitung einer Droge ist nicht schwierig, daher ist es ratsam, eines der Rezepte nach Rücksprache mit einem Arzt zu probieren:

  • Rosinen und Paprika. Sie benötigen eine Packung Pfefferkörner und 50 Gramm dunkle Rosinen. Zu Beginn der Therapie müssen Sie eine Drehung machen, eine Erbse Pfeffer hineinschneiden und hineinlegen, eine halbe Stunde vor dem Essen trinken und Wasser trinken. Am ersten Tag brauchst du eine hausgemachte "Pille", mit jedem Tag - eine weitere, bis sie 10 Stück erreicht. Ab diesem Zeitpunkt wird die Menge der Rosinen mit einer Füllung reduziert, bis wieder 1 Stück vorhanden ist. Dies beendet den Kurs.
  • Trauben. Die Amur-Traube ist besser geeignet, aber Sie können eine andere verwenden. Von 300 Gramm frische Blätter werden infusionsbehandelt - roh gewaschen, fein gehackt, in konstantes Wasser gegossen und an einem dunklen Ort für 3 Tage aufbewahrt. Weitere Infusion nehmen Sie 100 g 3 mal am Tag. Der Kurs dauert einen Monat.
  • Rettich. Sie brauchen 1 kleinen schwarzen Rettich, den Sie schälen und reiben müssen, den Saft auspressen. Mischen Sie 2 Esslöffel. Saft und 5 Esslöffel. Honig. Diese Mischung wird in 1 EL aufgenommen. nach dem Essen. Der Kurs dauert etwa einen Monat.

Prophylaxe der Sandbildung in den Nieren

Meistens zielen vorbeugende Maßnahmen darauf ab, die Lebensweise einer Person zu korrigieren, wodurch das Risiko einer wiederholten Sandbildung in den Nieren verringert wird. Der erste Schritt ist die Steigerung der motorischen Aktivität durch die Wahl einer geeigneten Sportart. Dies muss nicht unbedingt laufen, genug tägliche Spaziergänge in einem luftigen Tempo und Morgengymnastik.

In der Ernährung sollten natürliche Diuretika - Brühe von Heckenrose, Cranberry-Saft, Wassermelone sein. Ein langer Harndrang ist es nicht wert, denn durch die Stagnation des Urins sammelt sich Salz in den Nieren an, die sich dann in Sand und Steine ​​verwandeln. Es ist ratsam, von Alkohol abzulassen, wenn es sich um häufige und übermäßige Trankopfer handelt. Präparate, die Kalzium enthalten, sollten nur auf Anraten eines Arztes unter Beachtung der Dosierung eingenommen werden, da überschüssiges Kalzium zur Ablagerung von Steinen führt.

Achten Sie darauf, das Trinkregime zu beobachten, essen Sie rechtzeitig. Aus schlechten Angewohnheiten ist es besser abzulehnen. Treten Symptome auf, die den Sandspuren in den Nieren ähneln, ist es besser, sofort ins Krankenhaus zu gehen.

Woher kommt es und wie entfernt man Sand von den Nieren?

Leider ist der Sand in den Nieren bereits eine sehr häufige Krankheit. Wir werden uns auf die Behandlung und Prävention von Volksmedizin konzentrieren. Aber zuerst müssen Sie immer warnen, damit Ihre Handlungen nicht wie Selbstmedikation aussehen.

Beginne nicht sechs Monate nach der Untersuchung mit dem Sand aus den Nieren. Je mehr Zeit vergeht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Sand bereits zu Steinen geworden ist. Und mit ihnen sind die Handlungen ganz anders.

Zu den Steinen schon ist nötig es andere Behandlung, wirksamer und überhaupt mit den nicht diuretischen Gräsern zu verwenden. Und in seltenen Fällen wird es möglich sein, mit den Mitteln der Leute zu arbeiten, und dann nur mit der direkten Beteiligung eines guten Spezialisten, und vorausgesetzt, dass nicht alles begonnen wird.

Aber geh immer noch zurück in den Sand und denke nicht an das Schlechte.

Die Ursachen für das Auftreten von Sand in den Nieren.

Versuchen wir herauszufinden, was das Auftreten von Sand in den Nieren verursachen könnte. Zuallererst möchte ich die Art des Lebens bemerken. Die meisten von uns leben in Städten und versuchen weniger Wasser zu konsumieren. Es kann viele Gründe geben, aber unter ihnen ist der Wunsch, die Toilette so selten wie möglich zu besuchen - das ist der Rhythmus des Lebens.

Ein weiterer wichtiger Grund ist der Mangel an gutem Trinkwasser. Was normalerweise in unseren Wasserhähnen fließt, können Sie nicht immer trinken, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen. Deshalb versuchen wir, das saubere Wasser, das wir brauchen, durch eine Vielzahl von Getränken, Säften, Tees, Kaffee zu ersetzen. Und das ist falsch. Unser Körper braucht in erster Linie einfaches Wasser.

Außerdem sollten unsere Nieren ständig und nicht von Zeit zu Zeit arbeiten. Und wenn Sie hartes Wasser haben, dann ist es wünschenswert, es durch den Filter zu leiten.

Woher weißt du, ob du Leitungswasser trinken kannst? Du schaust einfach in den Kessel. Und wenn es Abschaum gibt, dann kann es in Form von Sand und Steinen in den Nieren auftreten.

Es sind diese Ursachen, die Stoffwechselstörungen verursachen können. Und in den meisten Fällen führt die Stoffwechselstörung zur Bildung von Sand in den Nieren. Andere Störungen können durch Krankheiten wie Prostataadenom verursacht werden. Und jetzt, nach Statistiken, sind mehr als die Hälfte der Männer nach 55 Jahren an Prostatitis (Adenom der Prostata) erkrankt. Es gibt auch eine Reihe von chronischen Krankheiten, die die Zusammensetzung des Urins und seinen rechtzeitigen Abfluss beeinflussen können.

Auch die Ursache für das Auftreten von Sand in den Nieren kann als Verletzung des Calciumaustausches oder der Langzeitanwendung von Arzneimitteln mit großen Mengen an Calcium dienen. Alles sollte in Maßen sein.

Ein weiterer Hauptgrund für die Bildung von Sand in der Niere ist eine sitzende Lebensweise und eine monotone Ernährung, die hauptsächlich aus salzigen und scharfen Speisen besteht. Insbesondere Produkte, die viele Proteine ​​und Oxalsäure enthalten.

Dies sind die Produkte, deren Verwendung auf Menschen mit Urolithiasis oder anfällig für die Bildung von Steinen und Sand in den Nieren beschränkt werden muss. Der Rest ist nur wünschenswert, um Moderation zu zeigen.

Produkte wie Spinat, Sellerie, Rüben, Nüsse, Sauerampfer, Paprika, Trauben, Erdbeeren, Leber und Hülsenfrüchte können in Form von Sand und Steinen abgelagert werden. Nicht weniger gruselige Schokolade in jeder Form, sowie Kekse.

Symptome von Sand in den Nieren.

Das erste, worauf wir sofort achten können, sind Schmerzen beim Wasserlassen, Schmerzen in der Leistengegend. Eine Lende kann krank werden. Aber das Vorhandensein von Sand in den Nieren kann nicht immer zu Schmerzen führen. Normalerweise wird der Sand schmerzlos gesammelt. Und die Anwesenheit von Schmerz sagt nur, dass der akute Verlauf der Krankheit bereits verschwunden ist.

Auch kann es eine Temperatur geben, Druck kann sich erhöhen, es wird Nierenkolik geben. Auch die Farbe des Urins kann sich ändern. Es kann durch entzündliche Prozesse trübe werden, oder es verdunkelt sich aufgrund der Anwesenheit von Blut im Urin. Aufgrund eines unfruchtbaren Urinausflusses kann es zu Schwellungen kommen.

Der Sand in den Nieren wird von Volksmedizin abgeleitet.

Noch einmal möchte ich wiederholen, ohne Behandlung die Behandlung zu beginnen.

Wie man Sand und kleine Steine ​​mit Rosinen aus den Nieren entfernt.

Um dies zu tun, brauchen wir Rosinen und Erbsen mit schwarzem Pfeffer. Rosinen wünschenswert, um eine große und dunkle nehmen. Für die Behandlung brauchen wir eine Handvoll Rosinen und eine kleine Packung Erbsen aus schwarzem Pfeffer.

Wir beginnen die Behandlung mit einer Beere Rosinen und einer Erbse schwarzem Pfeffer. Lasst uns unsere Rosinen rösten und eine Erbse mit schwarzem Pfeffer hineingeben. Eine halbe Stunde vor dem Essen essen wir diese Schale. Sie können ein wenig Wasser trinken. Am zweiten Tag essen wir zwei solche Rosinen mit schwarzem Pfeffer. Wir nehmen jeden Tag um eine Rosine zu, wenn die Zahl zehn erreicht, proportional reduzieren wir um eine Rosine. Wir erreichen eins und hören auf, Rosinen zu nehmen.

Rosinen wirken harntreibend und schwarzer Pfeffer wirkt antiseptisch, lindert Entzündungen der Harnwege. Rosinen mit Schwefelpaprika fördern die Resorption kleiner Steine ​​in den Nieren.

Nieren- und Leberreinigung nach Dr. Neumyvakins Rezept.

Am ersten Tag nehmen wir eine Tüte Magnesia, wir pflanzen sie mit einem Glas kochendem Wasser. Wir nehmen ein halbes Glas am Morgen und die zweite Hälfte am Abend. Am Abend bereiten wir eine solche Mischung vor. Fünf Esslöffel mit einem Hügel von gefrästen Hüften in einer Kaffeemühle, goss drei Gläser kochendes Wasser über Nacht. Wir peelen morgens.

Am zweiten Tag, trinken wir diese Mischung, fügen Sie zwei Esslöffel Sorbitol (eine pflanzliche Substanz, die von Diabetikern verwendet wird) zu einem Glas strained Hagebuttenbrühe, ohne eine Rutsche. Dann gehen wir für eine halbe Stunde ins Bett und legen ein Heizkissen auf die Leber. Dann, eine Stunde nach der Wärmflasche, trinkt ein anderes Glas eine Mischung aus Hagebutten. Wieder eine halbe Stunde legen wir das Heizkissen, dann trinken wir noch ein Glas dieser Mischung.

Wie Sie vielleicht vermutet haben, sollte diese Reinigung am Wochenende, beginnend am Freitag, oder während des Urlaubs erfolgen.

Wie man Sand von den Nieren entfernt, indem man die Wurzel einer Sonnenblume benutzt.

Rezept von Phytotherapeut Gilev. Wir nehmen ein Glas zerdrückte Sonnenblumenkerne, in kochendem Wasser in einem Volumen von 3 Litern einschlafen. Wir kochen für 5 Minuten und lassen es brauen, um abzukühlen und abtropfen zu lassen. Trinken Sie dreimal täglich einen Liter. Essen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen oder eine Stunde nach dem Essen.

Die Wurzeln der Sonnenblume werden nicht weggeworfen. Sie können immer noch zweimal gebraut werden. Das zweite Mal kochen wir 10 Minuten und für die dritte 15 Minuten. Das Abkochen der Sonnenblume wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Wie man Sand von den Nieren mit Hilfe der Heckenrosewurzel entfernt.

Ein sehr guter Weg. Zwei Teelöffel der zerkleinerten Wurzel dogrose, und man muss die Wurzel nicht weniger als drei Jahre nehmen, die Wurzel der Heckenrose in der Teekanne aus Kupfer zu füllen, und die Minuten 5-10 Minuten zu kochen.

Während des Verzehrs der Abkochung kann sich die Kalkschicht sogar auf den Zähnen lösen. Dennoch wäre es wünschenswert zu bemerken, dass Sie aufpassen, dass Sie keine Schlösser hatten. Bei der Verwendung von Absud der Wurzeln der Hundsrose werden nicht nur die Nieren, sondern auch der ganze Organismus gereinigt. Und damit Sie keine giftigen Produkte der vitalen Aktivität des Körpers haben, überwachen Sie den Darm genau. Es wird empfohlen, auch nach der Abkochung einen Esslöffel Leinsamenöl zu trinken, um den Sandausgang weicher zu machen. Leinsamenöl macht unsere Gefäße elastischer und gleichzeitig antiseptisch.

Wie man Sand von den Nieren Rettich mit Honig entfernt.

Um Sand von den Nieren zu entfernen, können Sie nicht nur Kräuter und Wurzeln verwenden. Sie können Saft verwenden. Zum Beispiel wird Rettichsaft mit Honig im Verhältnis 1: 2 gemischt. Die resultierende Mischung wird 30 bis 40 Minuten nach den Mahlzeiten in der Menge von einem Esslöffel verbraucht. Die Dauer des Kurses beträgt 3 - 4 Wochen.

Wie man Sand von den Knospen der Wassermelone entfernt.

Wie wahrscheinlich viele Leute wissen, kann diese Beere auch Sand von den Nieren entfernen. Es ist nur notwendig, Wassermelone öfter während des Tages zu essen. Je mehr Sie essen, desto besser für die Nieren. Wassermelone ist ein ausgezeichnetes Diuretikum. Und dadurch wird Sand aus den Nieren ausgeschieden.

Wie man Sand von den Nieren mit Kräutern entfernt.

In der Natur gibt es Pflanzen, die Sand und Steine ​​aus der Niere ausscheiden. Dies sind diejenigen, die in der Volksmedizin häufig verwendet werden:

Ein Glas gehackte Samen gießen 3 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 8 Stunden. Trinke wie Wasser, ohne Einschränkung. Wasser kann beliebig sein, aber getestet und gereinigt werden.
Bei einer Anzahl von Patienten kommen Sand und Steine ​​ziemlich schnell heraus. Die Infusion ist völlig harmlos und hat keine Kontraindikationen.

Goldträger oder goldener Stab.

Gießen Sie 6 Teelöffel des zerkleinerten apikalen Teils des Grases mit zwei Gläsern gereinigten Wassers. Bestehen Sie 8 Stunden, am einfachsten, um nachts anzuziehen. Trinken Sie einen Schluck mit einem Schluck. Kurs - 3 Wochen. Kontraindiziert bei Schwangeren und bei akuter Glomerulonephritis.

1 Esslöffel Blätter der Pflanze gießen 2 Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie eine Stunde. Trinken Sie ein halbes Glas 3 mal täglich für 20 Minuten vor dem Essen.

Kalte Infusion von Nieren-Tee ist etwas anders vorbereitet: 4 g für 2 Tassen Wasser, 4 Stunden für die Infusion, nehmen Sie ein halbes Glas 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Wenn Cholezystitis - nach dem Essen. Es gibt keine Nebenwirkungen. Kurs - 20 Tage. Nieren-Tee ist ein sehr wirksames Mittel.

10 Gramm zerstoßene Wurzeln pro 1,5 Tassen abgekochtes Wasser. Kochen Sie für 10 Minuten. 1 EL trinken. Löffel 3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Bei den Attacken der renalen Kolik, nach der Aufnahme zu übernehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen. Sie können auch einen Krapp-Extrakt verwenden - eine Apotheke, die in Tabletten getrocknet ist und in Apotheken verkauft wird.
2 Tabletten gelöst in 0,5 Gläser warmem Wasser. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Kurs - 3 Wochen. Marena färbt den Urin rot, also hab keine Angst.

3 EL. Löffel von Rohstoffen - Blätter und Stiele, nehmen Sie 2 Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie eine Stunde. Trinken Sie warm, ein halbes Glas 4 mal am Tag vor den Mahlzeiten. Kurs - 3 Wochen. Es wurden keine Nebenwirkungen beobachtet.

Den Rettichsaft in gleichen Anteilen mit Honig vermischen. Nehmen Sie täglich eine halbe Tasse und erhöhen Sie die Dosis allmählich auf ein Glas.

Sporen. In einem Liter Thermoskanne füllen Sie 6 Esslöffel trockenen Schwamm. Um zu geben, besteht die Stunde 10 - 12. Diesen Liter sollten wir in 3 - 4 Empfänge für einen Tag trinken. Der Eintritt dauert eine Woche.

Petersilie. Für das Rezept brauchen wir sowohl Wurzeln als auch Blätter von Petersilie. Mischen Sie die zerkleinerten Wurzeln und Blätter in gleichen Anteilen. Ein unvollständiger Esslöffel dieser Petersilie wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen und wir bestehen auf etwa zwei Stunden. Das ist unsere Tagesdosis, wir trinken sie in drei Teildosen.

Geranie. Für viele wird dies ein Novum sein. Aber eine gewöhnliche Innenblume kann Ihnen helfen, Sand und kleine Steine ​​in den Nieren loszuwerden. Um ein Glas Infusion zu machen, brauchen wir 2 bis 3 saubere und frische Geraniumblätter. Wir werden sie mit einem Glas kochendem Wasser füllen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

Viele von Ihnen wissen, dass Geranie nicht sehr gut schmeckt, und um es für uns angenehmer zu machen, können wir einen Löffel Honig und eine Zitronenscheibe hinzufügen. Um es zu trinken, ist es notwendig zweimal am Tag, am Morgen auf nüchternen Magen und am Abend vor einem Traum.

Geranie hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann kleine Steine ​​auflösen. Der Behandlungsverlauf beträgt einen Monat. Wenn nötig, machen Sie eine Pause für zehn Tage und wiederholen Sie den Behandlungsverlauf.

Wie man das Auftreten von Sand in den Nieren verhindert

Nun, schauen wir uns an, wie man das Auftreten von Sand in den Nieren verhindern kann. Vor allem muss es eine aktive Lebensweise geben. Sie sollten viel Wasser trinken. Von Zeit zu Zeit, Diuretikum Prophylaxe. Es kann eine Brühe von Wildrose oder Cranberry Mors sein. In jedem Fall, tolerieren Sie nicht lange, wenn Sie zur Toilette wollen. Im Urin stagnieren Sie nicht.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Alkoholgenuss gewidmet werden. Da Alkohol den Körper austrocknet, in den Körper viele Giftstoffe einbringt, trägt er zur Störung des Stoffwechsels und der Bildung von Sand und Steinen in den Nieren bei. Die Nieren arbeiten nur daran, das Blut von Toxinen zu reinigen, es gibt nicht genug Wasser in der Niere und das Nierenbecken und die Blase selbst kann sich aufgrund der Anwesenheit einer großen Anzahl von Toxinen entzünden.

Aus all dem, was gelesen wurde, kann man schließen, dass man nicht fragen muss, wie man Sand von den Nieren entfernt, in unserem Fall von Volksheilmitteln, ist es notwendig, einen aktiven, gesunden Lebensstil zu führen. Vergessen Sie nicht, genug Wasser zu trinken.

Wie man Sand von den Nieren entfernt?

Eine der schwierigsten und sogar unsichersten Stufen bei der Reinigung des Körpers von Schlackenablagerungen ist die Reinigung der Nieren von Sand und kleinen Steinen.

Die Ursachen für das Auftreten dieser Schlacken können eine Reihe von Faktoren sein:

  • Infektionen, die zu entzündlichen Prozessen in den Nieren führen;
  • Niedrig-Aktivität Lebensstil;
  • Verletzung des Urinausflusses;
  • Unterernährung;
  • ungenügende Menge an Wasser verwendet;
  • Hypoxie des Blutes.

Als Folge dieser Faktoren kann sich Schleim in den Nieren ansammeln und Steine ​​oder Sand bilden. Um sie aus dem Körper zu entfernen, gelten und anerkannt als offizielle Medizin und verschiedene Techniken aus der Kategorie "nicht-traditionelle und traditionelle Medizin."

Beachten Sie: auf jeden Fall sollte man sich bei der Wahl einer bestimmten Methode zur Reinigung der Nieren aus Sand nicht allein auf die Ansichten von Großmüttern und Bekannten verlassen und auf inkompetente Presseorgane vertrauen. Es ist notwendig, die Spezialisten umfassend zu bewerten und Empfehlungen von ihnen zu erhalten. Der falsche Weg zur Reinigung der Nieren führt zu einer Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit, und in einigen Fällen kann alles zu Notfalloperationen und Behinderungen führen.

Alle speziellen Techniken zur Reinigung der Nieren der Nieren von Sand und kleinen Steinen umfassen die folgenden obligatorischen Schritte:

  • eine vollständige Untersuchung des Patienten vor dem betreffenden Verfahren;
  • Ausschluss günstiger Bedingungen für die Bildung von Nierensteinen;
  • Bereitstellung von Bedingungen, die die vorsichtige Zerstörung von Steinen in den Zustand von Sand fördern;
  • günstige Bedingungen für die Ausscheidung von Sand und kleinen Steinen aus den Nieren zusammen mit dem Urin nach außen.

Erst nach diesen Stadien wird es möglich sein, direkt zum Verfahren der Nierenreinigung von Sand und kleinen Steinen überzugehen.

Vorbereitende Aktivitäten

Untersuchung des Patienten vor dem Eingriff

Das Verfahren sollte gerechtfertigt sein. Um diesen Punkt zu verdeutlichen, müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Untersuchung eines Urologen und / oder Nephrologen;
  • Ultraschalluntersuchung der Nieren und Harnwege;
  • Computertomographie (es wird nur für fragwürdige Ergebnisse der Ultraschalluntersuchung ernannt);
  • Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel (bestimmt zur Obstruktion der Harnorgane bei Ultraschall auf Steinen);
  • Labortests von Urin: allgemeine Analyse mit der Identifizierung der Natur von Salzkristallen, nach Nechiporenko, Tag / Nacht / Diurese täglich, bakteriologische Studie;
  • Labor-Bluttest: Biochemische Analyse zur Bestimmung der Gehalte an Harnstoff, Magnesium, Calcium und Harnsäure mit Kreatinin.

Nach der Analyse der Ergebnisse kann der Arzt entscheiden, ob ein Verfahren zur Reinigung der Nieren von Sand und kleinen Steinen erforderlich ist und ob eine spezielle Technik gewählt werden sollte. Diejenigen, die nicht an Abnormalitäten in der Funktionsweise der Harnwege leiden, empfehlen Ärzte nicht, das Verfahren in Betracht zu ziehen, sondern nur vorbeugende Maßnahmen.

Unbedingte Hinweise zur Reinigung von Nieren aus Sand und Steinen sind:

  • Vorhandensein von Sand in den Nieren;
  • Das Vorhandensein eines Steines, der sich in der Höhle des Nierenbeckens befindet und keine Verletzung des Harnabflusses verursacht (er wird gut von ihm ausgewaschen).

Kategorisch kontraindikatives Verfahren unter folgenden Bedingungen:

  • irgendwelche akuten Erkrankungen anderer Organe und Systeme;
  • In der jüngsten Vergangenheit wurde jede chirurgische Operation übertragen;
  • entzündliche Erkrankungen der Nieren, die im akuten Stadium auftreten;
  • Vorhandensein von großen oder kleinen, aber multiplen Nierensteinen;
  • chronische Krankheiten, die sich im Stadium der Exazerbation befinden;
  • hypertensive Krankheit;
  • Tumoren in der Niere oder im Harntrakt;
  • korallenähnliche Steine;
  • Nierenversagen;
  • Überarbeitung;
  • vor kurzem eine schwere Krankheit erlitten;
  • Schlaganfall und / oder Myokardinfarkt in der Anamnese;
  • Herzversagen;
  • das Vorhandensein von kleinen Steinen, die den Abfluss von Urin blockieren - dieser Zustand erfordert sofortige chirurgische Intervention.

Ausschluss von Steinbildungsbedingungen

Um die Bedingungen zu beseitigen, die zur Bildung von Sand beitragen und Steinen, Ärzte empfehlen einen aktiven Lebensstil zu halten, Sauerstoffmangel und körperliche Inaktivität, Diättherapie, Kräutermedizin und Vitamintherapie zu beseitigen. Die Auswahl der Ernährung und Bewegung fitosborov sollte von Experten durchgeführt werden, da es in Funktionen Rechnung trägt des Zustandes des Patienten - wie zB die Anzahl und Größe des Steines / Sands, das Niveau der Harnwege Durchgängigkeit und vieles mehr.

Bereitstellung von Bedingungen für die Zerstörung von Steinen in den Zustand von Sand

Im Rahmen dieser Veranstaltung geben Ärzte folgende Empfehlungen:

  • eine Reihe von Maßnahmen durchführen, um die Säure-Base-Urinzusammensetzung auf normale Werte zu bringen;
  • in die tägliche Ernährung Lebensmittel, Phytosole und spezielle medizinische Präparate einzuführen, die das Erweichen und Lockern der Struktur von Steinen in den Sandzustand fördern;
  • Einführung in die tägliche Ernährung von Phytogenen, Lebensmitteln und speziellen Medikamenten, die zur Normalisierung der kolloidalen Struktur des Urins beitragen.

Bedingungen zum Entfernen von Sand von Steinen aus den Nieren nach außen

Das Wesen dieser Techniken ist ein spezieller Fokus - die Methode, bestimmte Arten von Steinen aus den Nieren zu entfernen, wird ausgewählt. Ärzte empfehlen dies ist die "individualisierte" Methode, um die Nieren zu reinigen, weil universelle Methoden nicht das gewünschte Ergebnis geben werden.

Get Rid von Nierensteinen

Oxalat, Urat, Carbonat und Phosphat: In der Medizin zwischen vier Arten von Nierensteinen zu unterscheiden. Oxalat, Urat und Phosphatsteine ​​können Ausgang von den Nieren durch richtig gewählte Reinigungs sein. Karbonate - eine Folge von schweren Krankheiten (zB multiples Myelom, Morbus Cushing), reinigen, damit die Nieren keinen Sinn nicht, solange es keine Behandlung der zugrundeliegenden Pathologie durchgeführt ist.

Uransteine

Urate entstehen vor dem Hintergrund eines erhöhten Harnsäurespiegels und eines geringen Harnvolumens. Solche Verstöße finden statt, wenn alkoholische Getränke missbraucht werden, Essen ist übermäßig, und viele Proteine ​​und Purine sind in der Nahrung vorhanden.

Um die Art der Steine ​​in den Nieren abzuleiten, empfehlen die Ärzte folgende Maßnahmen:

  1. Ablehnung von Alkohol, eine erhebliche Einschränkung des Verzehrs von Lebensmitteln mit hohem Proteingehalt und Purine.
  2. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr - das sorgt für eine rechtzeitige Flüssigkeitszufuhr und schafft günstige Bedingungen für das "Abwaschen" von Steinen.
  3. Die Aufnahme von Nahrung, Phytosporen und Medikamenten, die zur Auslaugung von Urin beitragen.

Diät bei der Reinigung der Nieren von Harnsteinen

Ärzte empfehlen, während des Eingriffs die Diät Nummer 6 einzuhalten. Es ist Milch-Gemüse, das automatisch die Aufnahme einer großen Menge von Protein-Lebensmitteln begrenzt und bietet eine Verringerung der Konzentration von Harnsäure. Die Person, die das Verfahren zur Reinigung der Nieren von Uratsteinen durchläuft, sollte von der Speisekarte ausgeschlossen werden:

  • Fleisch-, Fisch- und Pilzsoße / Soßen / Brühe;
  • Nebenprodukte;
  • kalte Speisen und Getränke;
  • Eigelb;
  • Dosenfleisch und Fisch;
  • saure Lebensmittel;
  • Bohnen;
  • alkoholische Getränke und Kaffee;
  • Preiselbeeren und Stachelbeeren;
  • Backen aus Teig;
  • Sauerampfer / Spinat / Rosenkohl / Sellerie.

Neben den Einschränkungen bei der Verwendung von Produkten beinhaltet die Diät die Einhaltung bestimmter Regeln:

  • pro Tag sollte eine Person 100 Gramm Protein, 550 Gramm Kohlenhydrate und 70 Gramm Fett zu sich nehmen;
  • ein Tag sollte der Energiewert von Lebensmitteln 3500 Kalorien nicht überschreiten;
  • mindestens 5 Mahlzeiten pro Tag;
  • An einem Tag müssen Sie mindestens 3 Liter Wasser und Obst- und Gemüsesäfte trinken.

Das Tagesmenü umfasst folgende Produkte und Gerichte:

  • Teigwaren und Getreide;
  • fettarmer Hüttenkäse und fettarme saure Sahne;
  • nicht saures Sauerkraut;
  • Kompotte / Fruchtgetränke / Kissel;
  • Weizen oder altbackenes Roggenbrot (gestern);
  • Tomaten von süßen Sorten;
  • Hagebutten-Infusion und losen Tee;
  • Suppen ohne Gemüse;
  • Fettarmes Fleisch und magerer Fisch in gebackener oder gekochter Form;
  • rohes, gekochtes oder gebackenes Obst und Gemüse.

Urinlaugung mit Säften

Bei Uratsteinen kann die Urinlaugung mit folgenden Säften durchgeführt werden:

  • Zucchini - hat eine ausgeprägte harntreibende Wirkung, kann den Wasser-Salz-Stoffwechsel wiederherstellen und die Elastizität der Blutgefäße erhöhen;
  • Gurke - ist durch eine moderate harntreibende Wirkung gekennzeichnet, in der Zusammensetzung enthält Silizium und Kalium;
  • Kürbis - hat eine ausgeprägte harntreibende Wirkung und hat eine nicht intensive entzündungshemmende Wirkung.

Nehmen Sie diese Säfte zu 100, maximal 150 ml, 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag.

Auslaugen von Urin mit Infusionen von Phytosporen und Kräutern

Zur Durchführung kann das Reporting-Ereignis verwendet werden toloknjanki, Blatt- und Beeren Holz Erdbeeren, Wurzelstock Berberitze, Giersch, Brombeerstrauch Blatt und Bogen / Obst Preiselbeeren, Serie. Es lohnt sich zu wissen, dass die Ärzte Kräuter malokomponentnye empfehlen - sie haben eine größere Wirkung.

Um die kolloidalen Eigenschaften des Urins wieder herzustellen, können Sie Infusion von Birkenblättern, Beereninfusion von Beeren und Birkensaft, Bärentrauben-Infusion verwenden.

Wenn ein Patient Harnleitergewebe hat und eine Dialyse vorliegt, wird empfohlen, folgende pflanzliche Präparate zu nehmen:

  1. Die Rhizome der Stalker, Walnussblätter, Wacholderfrüchte, goldener Rosenholz und Wurzeln von Wildgras sind in gleichen Anteilen gemischt. Dann müssen Sie 2 Esslöffel der fertigen Sammlung nehmen, 400 ml kochendes Wasser gießen und für eine halbe Stunde bestehen. Die Infusion sollte vor dem Schlafengehen 200 ml betragen.
  2. Birkenblätter, Stängelwurzeln, Schöllkraut und Wacholderfrüchte in gleichen Anteilen gemischt. Dann sollten 2 Esslöffel der Sammlung in 400 ml kochendem Wasser für eine halbe Stunde bestehen. Ein Medikament von 200 ml wird vor dem Schlafengehen eingenommen.
  3. Die Wurzeln der Nadel, Fenchelsamen, Sellerie und Petersilie sind in gleichen Anteilen gemischt. Vier Esslöffel der fertigen Sammlung werden 400 ml kochendes Wasser gegossen und für eine Stunde infundiert. Nehmen Sie das Medikament sollte bis zu 100 ml 4 mal am Tag für 20 Minuten vor den Mahlzeiten erhitzt werden.

Als Prophylaxe während der Remission ist es notwendig, die Infusion von Maisnarben oder Stängelwurzeln zu verabreichen.

Pharmazeutische Produkte

Um die Ausscheidung von Harnsteinen und Sand zu erleichtern, helfen und einige Medikamente. Dazu gehören Allopurinol, Urolesan, Solimoks, Cystone, blemaren und magurlit. Diese Medikamente sind ausreichend lang Kurse vorgeschrieben, der Patient nicht nur sie ständig nehmen muss, sondern auch regelmäßig die Leistung des Urin-pH zu überwachen, wie abhängig von ihnen wird die Dosierung des eingesetzten Arzneimittel anzupassen.

Oxalatit-Steine

Oxalatsteine ​​entstehen im Urin durch seine Säurereaktion.

Diät zur Beseitigung von Oxalatsteinen

Die Patienten müssen sich an die Diät Nr. 5 halten, was die Beschränkung von chemischen Reizstoffen, Fetten und Lebensmitteln, die reich an Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Cholesterin sind, impliziert. Die folgenden Produkte sind von Lebensmitteln ausgeschlossen:

  • Petersilie / Radieschen / Radieschen / Spinat / Rhabarber / Sauerampfer;
  • fettiges Fleisch;
  • Brüssel und Rotkohl / grüne Erbsen / Knoblauch und Zwiebeln;
  • Essig / Gewürze / Pfeffer;
  • Gelee (kalt);
  • Pilze;
  • Brühen aus Fisch und Fleisch;
  • Spargel / Tomatensaft / Stachelbeere / Johannisbeere / Pflaume / Cranberry;
  • Kakao;
  • alkoholische Getränke;
  • Fleischnebenerzeugnisse;
  • Fischkonserven oder Fleisch;
  • geräuchertes / scharfes / frittiertes Essen;
  • Schokolade;
  • Brot Kwas;
  • gebackenes Gebäck;
  • kalte Getränke und Mahlzeiten;
  • Eiscreme;
  • starker Tee.

Der Patient sollte die Aufnahme von Salz auf 10 Gramm pro Tag, Zucker auf 30 Gramm pro Tag und Kaffee begrenzen. Nehmen Sie Nahrung sollte 5 mal am Tag sein, sollte der tägliche Energiewert von Lebensmitteln nicht 3500 Kalorien überschreiten.

Im Menü eines Patienten, der Oxalatsteine ​​in den Nieren entfernt, sollte es sein:

  • Weizen frisch und "gestern" Roggenbrot;
  • Eiweiß;
  • alle Milchprodukte, einschließlich fettarmer Sauerrahm, Butter, Hüttenkäse und Joghurt;
  • Milch- und Gemüsesuppen ohne Gemüse;
  • Pasta;
  • Kartoffeln und nicht saures Sauerkraut;
  • gekochte und pürierte Karotten mit Butter;
  • Abkochung von Hagebutten;
  • süße Tomatensorten; Kompotte / Kissel / Fruchtgetränke;
  • Brei;
  • loser Tee;
  • Marmelade;
  • weiße Soße;
  • nicht saure Beeren;
  • Säfte aus Gemüse / Obst.

Urinlaugung mit Säften

Für den Prozess der Urinauslaugung mit Oxalatsteinen werden Gurken-, Kürbis- und Kürbissäfte verwendet. Nehmen Sie sie zu 100-150 ml für 20 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag.

Auslaugen von Urin mit Phytosporen und Heilkräutern

Als Komponenten Ladungen angewandt Urin mit Kalziumoxalatsteine ​​otschelachivaniya verwendet Salbei, Bärentraube, Infloreszenzen Holunder, Pfefferminze, Birkenknospen, Wurzeln duftend violett. In der Phase der Exazerbation der Urolithiasis empfehlen Ärzte die folgenden Gebühren:

  1. Ein Blatt der Preiselbeere und des Grases eines bukovica auf 2 Teilen, ein Gras eines Ehrenpreises und blüht eine Kornblume auf 3 Teilen, um zu mischen. Dann, einen Teelöffel der fertigen Sammlung, gießen Sie 300 ml kochendes Wasser und bestehen Sie für eine halbe Stunde. Nehmen Sie die Infusion mit Honig statt Tee mindestens 2 mal am Tag (1 Mal muss vor dem Schlafengehen sein).
  2. Zu gleichen Anteilen sollten Sie Mais-Narben, Stachelbeergras, einen Kräutervogel und Bärentraube mischen. Dann wird ein Teelöffel der Sammlung in 300 ml kochendes Wasser gegossen und für eine halbe Stunde infundiert. Nehmen Sie das Medikament sollte zweimal täglich - morgens und vor dem Schlafengehen, ist es wünschenswert, Honig zur Infusion hinzuzufügen.
  3. Bereiten Sie eine Sammlung von sechs Teilen der Calgary Rhizome und zwei Teile von Blumen von Gänseblümchen und Kräuter von Lungenkraut vor. Gießen Sie einen Teelöffel der fertigen Sammlung 220 ml kochendes Wasser und kochen in einem Wasserbad für 15 Minuten. Nehmen Sie das Medikament 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Pharmazeutische Produkte

In der Regel ernennen die Ärzte im Rahmen der Reinigung der Nieren aus den Oxalatsteinen Urolesan, Tsiston und Rowatinex. Sie sind lange Gänge, in denen es notwendig ist, regelmäßig den pH-Wert des Urins zu überwachen.

Phosphatsteine ​​loswerden

Die betrachtete Art von Steinen wird im Urin mit seiner alkalischen Reaktion gebildet.

Diät zur Entfernung von Phosphatsteinen

Um die Nieren von Phosphatsteine ​​zu reinigen, Ärzte empfehlen eine Ernährung №14, die die Einführung der Ernährung einer großen Anzahl von Pflanzenölen, Fleisch und Backwaren umfasst. Ausgeschlossen von der Diät:

  • Milchprodukte (nur saure Sahne ist erlaubt);
  • Backmilch;
  • Snackriegel in Dosen;
  • Gewürze;
  • Meerrettich;
  • geräucherte Gerichte;
  • alkoholische Getränke.

Es ist notwendig, die Verwendung zu begrenzen:

  • fettarme saure Sahne;
  • kulinarische und tierische Fette;
  • Rosenkohl, Erbsen und Kürbisse;
  • Nüsse;
  • Bohnen;
  • Cranberries und Preiselbeeren, Pflaumen, rote Johannisbeeren und saure Äpfel;
  • Pilze.

Der Patient sollte 4 mal am Tag essen, trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag. Der Energiewert der Nahrung pro Tag sollte nicht mehr als 3100 Kalorien betragen.

Im Zusammenhang mit der Diät können Sie in das Menü aufnehmen:

  • Eier;
  • Pflanzenöle;
  • jedes Brot (Weizen, Roggen);
  • Butter;
  • Getreide;
  • Suppen auf Fleisch- und Gemüsebrühe;
  • Kürbis;
  • Pasta;
  • Fleisch, Fisch und Geflügel;
  • Meeresfrüchte;
  • Kaviar;
  • Hering gesalzen getränkt;
  • Brühe von Heckenrose;
  • Honig;
  • Süßwaren;
  • Gelees, Fruchtgetränke und Gelee;
  • Tee und Kaffee;
  • Preiselbeeren und Preiselbeeren;
  • milde Soßen;
  • grüne Erbsen;
  • saure Sorten von Äpfeln.

Beachten Sie: Patienten mit der Anwesenheit von Phosphatsteinen sollten regelmäßig das Mineralwasser von Arzni, Naftusya oder Truskavetska verwenden.

Ansäuerung von Urin durch Säfte

Hier ist alles einfach - Urin ist zu alkalisch, also muss er angesäuert werden. Die beste Wahl ist Apfel, Kohl und Traubensaft. Nehmen Sie sie in einer Menge von 100-150 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Säuerung des Urins mit Phytosporen und Heilkräutern

Um die Reinigung der Nieren von Phosphatsteinen zu beschleunigen, empfehlen die Ärzte die Verwendung eines Absuds von Rhizomen aus dem Alant und der Nierensammlung. Es ist nicht kontraindiziert, und diejenigen Phytogene zu nehmen, die für die Reinigung der Nieren von Oxalatsteinen empfohlen werden.

Pharmazeutische Produkte

Ärzte für das in Betracht gezogene Verfahren in Gegenwart von Phosphatsteinen in der Niere ernennen Kanefron, Urolesan oder Prolith. Akzeptieren Sie diese Mittel mit langen Kursen, ist es notwendig, den pH-Wert des Urins zu überwachen, um in der Lage zu sein, die Dosierung anzupassen.

Prophylaktische Reinigung der Nieren

Prophylaktische Reinigung der Nieren erfolgt nur in Abwesenheit von Kontraindikationen für ihre Ernennung. Ein ähnliches Verfahren wird verwendet, um die Bildung von Steinen zu verhindern.

Prophylaktische Reinigung der Nieren kann sicher durchgeführt werden:

  • Liebhaber von Bier, salzigen Speisen, Kaffee und Gewürzen;
  • diejenigen, die an chronischen Entzündungen leiden (Sinusitis, Tonsillitis, Cholezystitis und andere);
  • Angestellte von chemischen Unternehmen;
  • Menschen mit Hypotonie;
  • diejenigen, die weniger als anderthalb Liter Flüssigkeit pro Tag verbrauchen;
  • Raucher;
  • ältere Menschen.

Kategorisch kontraindizierte vorbeugende Reinigung der Nieren von Sand und kleinen Steinen bei folgenden Erkrankungen:

  • schwere Form von Herzversagen;
  • Prostataadenom;
  • Nierenversagen;
  • Zystitis, Pyelonephritis und andere entzündliche Erkrankungen des Harnsystems;
  • Periode der Menstruation;
  • hypertensive Krankheit von irgendeinem Grad;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit.

Wie man Nierenreinigung richtig verhindert

Für das in Betracht gezogene Verfahren ist es besser, einen freien Tag zu wählen, weil es einen Empfang starker Diuretika geben wird. Die Reinigung beginnt um 8:30 Uhr - trinken Sie ein Glas Wasser bei Raumtemperatur mit einem großen Schluck. Dann werden die Übungen, die zum Einsetzen der Darmtätigkeit beitragen, wie Kniebeugen, durchgeführt.

Vorbereiten eines Bündels grüner Petersilie und Dill (ca. 15 Gramm) und ein Glas Saft aus den gleichen Kräutern. Um 9-00 Uhr wird das Frühstück angenommen - ein gekochtes Grün wird gegessen und ein Glas Saft getrunken.

10 und 11 Uhr morgens ein Glas Wasser 12-00 zu trinken - wiederholen Einnahme von 200 ml Saft und Dill und Petersilie Strahl des gleichen Grases.

Dieselben Maßnahmen sollten um 14:00 Uhr und 15:00 Uhr, um 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, um 20:00 Uhr und 21:00 Uhr durchgeführt werden. Bei 22-00 und 23-00 müssen Sie ein Glas Wasser trinken. Nach all dem müssen Sie duschen und sich hinlegen, um sich auszuruhen und neben zwei Gläsern Wasser kochen - sie werden um 2:00 und 3:00 Uhr trinken müssen.

Am Morgen wird ein weiteres Glas Wasser getrunken und wieder Übungen gemacht, um den Stuhlgang zu provozieren. Der Tag kann wie gewohnt beginnen.

Saisonale Reinigung von Nierensäften

Zur vorbeugenden Reinigung der Nieren können Sie auch frisch zubereitete Säfte aus Saisongemüse - Gurke, Kürbis und Kürbis - verwenden. Die optimale Lösung wird ihre Verwendung in Form von Cocktails aus zwei oder drei verschiedenen Säften sein. Zum Beispiel können Sie zu 100 ml eines der obigen Säfte Apfel-, Pflaumen-, Karotten- oder Rübensaft hinzufügen.

Beachten Sie: Während des Jahres sind maximal 2 vorbeugende Verfahren zur Reinigung der Nieren erlaubt. Außerdem müssen sie notwendigerweise von regelmäßigen Spaziergängen an der frischen Luft, der Ablehnung schlechter Gewohnheiten, der Organisation einer vernünftigen Diät begleitet werden.

Das Reinigen der Nieren von Steinen und Sand ist ein sehr ernstes Verfahren! In keinem Fall kann es nur durchgeführt werden, weil es gut für die Gesundheit ist. Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen, sich einer Untersuchung zu unterziehen und erst dann die Machbarkeit des betrachteten Verfahrens festzustellen. Und es sollte von einem Spezialisten gemacht werden.

Tsygankova Yana Alexandrovna, medizinischer Gutachter, Therapeut der höchsten Qualifikationskategorie.

5.651 Ansichten insgesamt, 7 Ansichten heute

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie