Giardiasis ist eine häufige Infektionskrankheit des menschlichen Körpers, verursacht durch den einzelligen Darmparasiten lamblia. Giardiasis findet sich bei Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt.

Lamblias sind einzellige mikroskopische Parasiten, die sich im Dünndarm einer Person vermehren können. Wenn eine Infektion mit diesem Parasiten und das Vorhandensein von klinischen Symptomen der Krankheit erfordert eine angemessene Behandlung von Giardiasis.

Die Krankheit hat sowohl eine leichte als auch eine starke Strömung. In einigen Fällen werden die Träger von Lamblien selbst nicht krank, sondern können andere infizieren, da ihr Körper als sicherer Behälter für Krankheitserreger dient.

Der Erreger der Giardiasis

Was ist das? Lamblium ist ein einzelliger Parasit, der unter günstigen Bedingungen eine große Aktivität zeigt. Der Erreger der Giardiasis kann in zwei Formen existieren: Trophozoiden und Zysten. Trophozoide vermehren sich aktiv und verursachen das Auftreten negativer Symptome. Zysten sind abgerundete Formationen, die ungeformte Trophozoide vor aggressiven Faktoren schützen.

Der Hauptweg der Infektion mit Lambliasis ist fäkal-oral. Zysten mit Kot eines Menschen oder Tieres fallen in die äußere Umgebung. Sie sind in der Lage, die Lebensfähigkeit in Gewässern für mehrere Monate zu erhalten. Die Erreger der Giardiasis können dem Gefrieren standhalten und die Temperatur auf 50 ° C erhöhen. Sie sterben durch Kochen. Eine Infektion mit Giardiasis ist möglich mit Leitungswasser, wenn Obst und Gemüse mit ungekochtem Wasser gewaschen wird. Im Sommer können Sie sich infizieren, indem Sie einen Teich kaufen, der mit Giardia-Zysten infiziert ist.

Es ist sehr selten, den Kontakt-Haushalt Weg der Infektion zu betrachten. Es ist jedoch möglich, dass Hygienevorschriften im Alltag nicht eingehalten werden.

Klassifizierung

  1. Lamblelnositelstvo (asymptomatische Giardiasis) - es gibt keine Anzeichen von Krankheit, aber zur gleichen Zeit eine Person lamblia der Umwelt zuweist.
  2. Darmform - Zeichen einer gestörten Darmfunktion.
  3. Hepatobiliäre Form - eine Verletzung der Leber, der Gallenwege.
  4. Giardiasis wie assoziierte Erkrankung, wenn die zugrunde liegende chronische Krankheit (atopische Dermatitis (Hautallergie), Zöliakie (eine Erbkrankheit, bei der das Protein Gluten an die Darmschleimhaut verursacht Schäden ist, und Saugprozess gestört)), führt zu einer Verringerung der Immunität und verschiedene Infektionen kommt, wie giardiasis.

Symptome von Giardiasis

Bei Erwachsenen können die Symptome von Lamblien variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Menge an Lamblien im Körper, der Dauer der Infektion, dem Alter des Patienten. Im Allgemeinen werden die Symptome der Infektion mit Giardiasis bei Erwachsenen als Störungen des Gastrointestinaltrakts ausgedrückt.

Die Inkubationszeit der Giardiasis beträgt 1 bis 3 Wochen. Ein typisches Symptom der Giardiasis bei Erwachsenen ist das gastrointestinale Syndrom. Da Parasiten im Dünndarm lokalisiert sind, führt dies zu einer Störung vieler Funktionen des Verdauungstraktes.

In der akuten Form der symptomatischen giardiasis durch Schmerzen im Nabel dominierte, und / oder im rechten oberen Quadranten, Symptome von Durchfallerkrankungen -.. Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen, Völlegefühl, Appetitlosigkeit, usw. Dem Schmerz ist nicht abhängig von der Nahrungsaufnahme, sind ein ständigen Schmerzen in der Natur, manchmal sind sie scharf. Typischer Durchfall mit einer Häufigkeit von Darmbewegungen bis zu 3-5 Mal während des Tages.

Wässriger und schaumiger Stuhl, der zu Beginn der Krankheit beobachtet wird, wird dann fett und halb geformt. Häufig wechselt Durchfall mit Verstopfung ab. Die Dauer der akuten Phase beträgt nicht länger als 7 Tage, danach erfolgt eine Besserung oder der Verlauf der Erkrankung wird subakut oder chronisch.

Betrachten wir nun die wichtigsten Manifestationen der Darminform der Giardiasis:

  • doppeldeutiger Schmerz im rechten Teil der Oberbauchgegend;
  • Schmerzen im Nabelbereich, nicht mit Mahlzeiten verbunden;
  • paroxysmale Schmerzen mit Übelkeit und Erbrechen;
  • Gefühl eines vollen Magens, begleitet von Blähungen;
  • Verschlechterung des Appetits;
  • Aufstoßen;
  • Steatorrhoe - eine große Menge von Fetten im Kot (in der Regel mit Enteritis);
  • Sodbrennen;
  • Probleme mit dem Stuhl: Durchfall (manchmal von schaumiger Natur) kann durch Verstopfung ersetzt werden und umgekehrt.

Hepatobiliäre Form wird auch oft bei erwachsenen Patienten gefunden. In der Regel äußert sich dies durch Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase) sowie Dyskinesie (Verletzung der motorischen Funktion) der Gallenwege. In diesen Fällen sind die Hauptsymptome der Krankheit:

  • Schmerz im rechten Hypochondrium;
  • ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Aufstoßen mit bitterem Nachgeschmack;
  • Schmerzen beim Berühren des Bauches in der Gallenblase;
  • Die Hauterscheinungen der Giardiasis beschränken sich auf leichte Gelbsucht und Juckreiz.

Es wird auch durch häufige Symptome gekennzeichnet: blasse Haut (auch bei einer normalen Hämoglobinkonzentration im Blut), Müdigkeit, Reizbarkeit, dunkle Ringe unter den Augen, um den Mund, allergische Reaktionen „‚ll holen“.

Chronische Lambliasis

Die initiierte Form der Giardiasis findet sich hauptsächlich bei Erwachsenen und Kindern im schulpflichtigen Alter. Es zeichnet sich durch einen wiederkehrenden Kurs aus.

Betrachten Sie die Anzeichen von Giardiasis in chronischer Form:

  • Verschlechterung des allgemeinen Zustands des menschlichen Körpers (Verzögerung der körperlichen Entwicklung der jüngeren Generation);
  • Dysfunktion des Gastrointestinaltraktes (instabiler und unregelmäßiger Stuhl, schmerzende Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit usw.);
  • Cholezystitis und Colitis;
  • Verschlechterung des Wohlbefindens in Form von Kopfschmerzen, Unwohlsein, schmerzhafter Dünnheit, Hypotrophie;
  • ein Rückgang der Stärke und eine ausgekleidete Zunge;
  • ungleichmäßige Hautfarbe (bei Verstopfung);
  • allergische Reaktionen (Juckreiz auf der Haut, Nesselsucht usw.);
  • Ein Asthma bronchiale, eine Arthritis und viele andere Dinge.

Die Behandlung von Giardiasis ist ziemlich lang. Um alle Lamblien zu vernichten, deren Anzahl bei einem Erwachsenen mehrere Millionen erreichen kann, sind mehrere Kurse antiparasitärer Medikamente erforderlich. Es ist auch notwendig, die Darmflora wiederherzustellen, zu entgiften.

Lambliasis-Analyse

Giardia ist ohne Laborbestätigung schwierig zu diagnostizieren. Wenn Sie vermuten, dass eine Lambliasis gerichtet ist an:

  • ein Bluttest (Antikörper gegen Lamblia werden nachgewiesen);
  • Stuhluntersuchung (Erkennung von Zysten);
  • Zwölffingerdarm klingende - in den Inhalt des Lumens des Zwölffingerdarms finden lamblia.

Die zugänglichste Methode der Labordiagnostik der Giardiasis ist die koprologische Untersuchung. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Lambliaszysten im Stuhl nicht nachgewiesen werden können. Darüber hinaus ist es wünschenswert, eine Untersuchung von duodenalen Inhalten durchzuführen. Und auch die serologische Diagnose der Giardiasis wird durchgeführt, wenn 2-4 Wochen nach der Infektion spezifische Antikörper im Blut nachgewiesen werden.

Lambliasis: Foto

Wie die Lambliasis aussieht, bieten wir Ihnen detaillierte Fotos zur Ansicht an.

Wie behandelt man Giardiasis?

Bei Erwachsenen sollte die Behandlung von Giardiasis nur von einem Arzt mit einem Spezialisten für Infektionskrankheiten oder Gastroenterologen durchgeführt werden und keinesfalls unabhängig von zuhause.

Das Schema der Behandlung der Giardiasis wird in 3 Etappen durchgeführt:

  1. Verbesserte Darmtätigkeit, Beseitigung der Toxikose, erhöhte Immunität.
  2. Antiparasitäre Behandlung mit Drogen.
  3. Abwehrkräfte stärken, Bedingungen schaffen, die die Verbreitung von Lamblien verhindern.

Eine spezielle Diät ist in der Anzahl der obligatorischen Maßnahmen enthalten, aufgrund derer es möglich ist, bestimmte Bedingungen zu schaffen, die verhindern, dass sich die Lamblien vermehren. Das Menü solcher Patienten sollte Brei, getrocknete Früchte, Pflanzenöl und gewaschenes Gemüse enthalten. Sie sollten den Einsatz von Kohlenhydraten deutlich reduzieren.

Die erste Stufe der Behandlung

Die Behandlung von Giardia in der ersten Phase dauert nicht länger als zwei Wochen und umfasst solche Ereignisse wie:

  1. Eine Diät, die hilft, die Entwicklung des Lamblia-Parasiten zu stoppen. Das Essen basiert auf der Beschränkung auf raffinierte Kohlenhydrate, bevorzugt Cellulose und magere Gerichte.
  2. Toxikose mit Enterosorbenten (Enterosgel, Polyphepanum, Polysorb, Aktivkohle) beseitigen.
  3. Aufnahme von Enzympräparaten zur Verbesserung der Verdauung (Creon, Mezim-forte, Pankreatin).
  4. Empfang von choleretischen Präparaten und Kräutern. Eine solche Behandlung wird durchgeführt, um den Abfluss von Galle zu verbessern.
  5. Einnahme von Antiallergika (Diazolin, Cetrin, Loratadin, Desloratadin).

Die zweite Stufe der Behandlung

Dies ist die wichtigste antiparasitäre Therapie. Dem Patienten wird eine Medikamentenverabreichung verschrieben, deren Wirkung auf die Zerstörung von Protozoen zielt. Zu diesem Zweck werden Derivate Furazolidon, Metronidazol, Ornidazol, Tinidazol, Albendazol verwendet. Der Arzt wird die erforderlichen Medikamente individuell auswählen.

In diesem Fall wird der Spezialist mögliche Kontraindikationen, den Zustand des Patienten berücksichtigen, die Dauer der Einnahme und Dosierung des Medikaments bestimmen. Gleichzeitig mit Drogen von Parasiten erhalten in diesem Stadium weiterhin Enterosorbenzien und Antihistaminika.

Die dritte Stufe der Behandlung

Dieser Schritt soll das erzielte Ergebnis konsolidieren und beinhaltet innerhalb von 2-3 Wochen Folgendes:

  1. Antialliasis-Diät.
  2. Multivitamine, Adaptogene.
  3. Enzympräparate.
  4. Probiotika (Bifiform, Bifidumbacterin, Linex, etc.).

Diät für Giardiasis

Im Kampf mit der Krankheit aus der Ernährung solcher Lebensmittel sollten ausgeschlossen werden: Vollmilch, Nudeln, Mehlprodukte, Süßigkeiten, Gebäck und Delikatessen. Aus Getreide können Sie nur Buchweizen, Mais und Reis essen.

Milch muss durch geronnene Milch oder Kefir ersetzt werden. Es ist sehr nützlich für Giardiasis, Cranberry oder Cranberry Mors zu trinken. Fleisch sollte fettarm und gekocht sein, Obst und Gemüse können in beliebiger Menge gegessen werden. Es wird nicht empfohlen, Mayonnaise als Dressing zu verwenden, es ist besser, Pflanzenöl zu verwenden.

Es ist sehr wichtig, sich an das Essen zu halten und sicherzustellen, dass der Körper alle notwendigen Nährstoffe und Spurenelemente erhält.

Behandlung während der Schwangerschaft

Alle Medikamente zur Behandlung von Giardiasis können sich negativ auf die Entwicklung des Fötus auswirken. Aus diesem Grunde Behandlung von Giardia bei Schwangeren oder bis nach der Entbindung verschoben oder zumindest von dem zweiten Trimester der Schwangerschaft tolerierte und wird nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Macmirror für Giardiasis: Bewertungen

Macmirror ist ein Kombinationsarzneimittel, das eine Zubereitung der Nitrofuran-Reihe (ähnlich dem gleichen Furazolidon) enthält. Wie alle Nitrofurane ist es aktiv gegen die einfachste, die gleiche Lamblia.

Jedoch sind Nitrofuran-Präparate kein Mittel, um die Behandlung von Giardiasis zu wählen, t. Ihre Aktivität gegen sie will das Beste. Macmirror ist gut für die Behandlung von Trichomoniasis, wie für Lambliasis zugelassen, dann sind die Rezensionen darüber widersprüchlich.

Prävention von Giardiasis

Die Prävention der Lamblias-Invasion umfasst eine Reihe von Standardmaßnahmen, die zum Schutz vor Infektionen mit einem fäkal-oralen Übertragungsmechanismus empfohlen werden:

  • Nicht rohes (ungekochtes oder nicht gereinigtes) Wasser trinken.
  • Schlucken Sie kein Wasser beim Schwimmen im offenen Wasser und erklären Sie Kindern, dass dies nicht möglich ist.
  • Waschen Sie sorgfältig alle Obst und Gemüse auf dem Tisch, sowie Ihre Hände vor dem Essen.
  • Lass dein Haustier (Katzen, Hunde) nicht dein Gesicht und deine Hände lecken und fordere die gleiche Behandlung von Tieren von Kindern an.

Es ist viel einfacher, die Invasion zu verhindern, als die nachfolgende Behandlung der Giardiasis durchzuführen.

Wie behandelt man Lamblia bei Erwachsenen?

Das klassische Schema der Behandlung von Giardiasis bei Erwachsenen wird in allen Formen der Krankheit beobachtet. Hepatobiliar, asteno-neurotisch, toxisch-allergisch, gemischt - die häufigsten Formen der Pathologie.

Klinische Symptome sind unterschiedlich, aber die Technik umfasst notwendigerweise 3 Stufen - vorbereitend, neutralisierend, abschließend.

Behandlung von Giardiasis bei Erwachsenen: klassisches Bühnenschema

In der Vorbereitungsphase sollten anti-cambiotische Medikamente nicht verwendet werden. Intoxikationssyndrome führen zur Störung des Stoffwechsels, der Pathologie der inneren Organe. Durch die Ansammlung von Toxinen wird die Funktionalität der Leber gestört, es kommt zu Allergien und es entwickeln sich psychische, neurologische Störungen.

Die Dauer der Bühne ist für jede Person unterschiedlich. Bei der klassischen Strömung beträgt die Dauer der Bühne ca. 1 Monat. Das Intervall ist ausreichend, um die Hauptpathologiesyndrome zu korrigieren.

Um den Stoffwechsel zu verbessern, giftige Substanzen zu eliminieren, wird Diättherapie empfohlen:

  1. Proteinverbindungen begrenzen die Proliferation von Lamblia;
  2. Um eine einzelne Vergiftung zu reduzieren, sollten Sie Nahrung nur teilweise zu sich nehmen;
  3. Zucker sind ein gutes Substrat für die Entwicklung von Mikroorganismen. Um Parasitenaktivität zu verhindern, wird empfohlen, Kuchen, Süßigkeiten, Pasteten, Schokolade, andere süße Speisen zu begrenzen;
  4. Saure Früchte, Gemüse, Kefir unterdrücken die Vermehrung von Mikroorganismen. Verwenden Sie Fruchtsäfte, morgens, mittags und abends - ein Glas Kefir;
  5. Faser verbindet Toxine, große Moleküle, angesammelt im Magen-Darm-Trakt.

Die Infektiologen bei lambliasis empfehlen einen medizinischen Tisch auf Pevzner. Die Ernährung ist besonders wichtig in der hepatobiliären Form, begleitet von einer Verletzung der Gallensekretion, Dyskinesie Gallengänge.

Was können Sie essen mit Giardiasis Erwachsene - Brei, Milchprodukte, Suppen mit Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse. Ausschließen von Lebensmitteln, die zu Stress für den Darm führen. Sie können keine Hülsenfrüchte, scharfe Gewürze, fetten Fisch, geräucherte Produkte essen.

In der Vorbereitungsphase für die Adsorption toxischer Substanzen werden Medikamente auf Aktivkohlebasis (Neosmectin, Enterosgel, Polysorb) empfohlen.

Im Rahmen der Regelung zur Neutralisierung von Lamblia in der zweiten Stufe wird die Vorbereitung einer der folgenden Kategorien festgelegt:

  • Präparate der Benzimidazolgruppe - Albendazol;
  • Nitrofuran-Arzneimittel - Furazolidon, Makromor;
  • Nitroimidazol-Mittel - Tinidazol, Ornidazol.

Vor einigen Jahren wurde Metronidazol nach dem klassischen Schema verwendet. Moderne Forschung hat eine hohe Resistenz von Parasiten gegen dieses Medikament gezeigt. Ähnliche Ansätze werden verwendet, wenn Furazolidon verwendet wird. Das Mittel bietet eine große Anzahl von Nebenwirkungen, es ist resistent gegen den Erreger, so dass das Medikament jetzt nicht verwendet wird.

Moderne Aspekte der Behandlung von Giardiasis bei Erwachsenen in der Vorbereitungsphase deuten auf die Aufnahme eines neuen Medikaments - Enterol - in das Schema hin. Therapeutische Aktivität ist aufgrund des Gehalts an Antagonisten Pilze - Saccharomyceten. Es wird dem allgemeinen Schema zusammen mit Diät, enterosorbents, symptomatischen Drogen hinzugefügt.

Enterol ist der beste Vertreter einer Gruppe von Probiotika. Lebende Mikroorganismen zerstören Würmer, Protozoen, verbessern die Aufnahme von Nahrungsbestandteilen, normalisieren den Appetit.

Für die Behandlung von Giardiasis bei einem Erwachsenen in der Vorbereitungsphase wird empfohlen, 1 Kapsel in einer Dosis von 250 mg pro Woche zu nehmen. Nachdem Sie den Zustand einer Person beurteilt haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren und anti-lymphatische Medikamente einnehmen.

Das Vorhandensein von Venenkathetern im Körper ist eine Kontraindikation für die Ernennung von Enterol, da die Einführung von Pilzen die Möglichkeit der Pilz Sepsis erhöht - die Verbreitung von Mykose durch Blut in den inneren Organen.

Vorbereitungsstadium der Giardiasis mit Darmform

In der gastrointestinalen Form wird die folgende Behandlung der Krankheit empfohlen:

  • Antialliasis-Diät mit Beschränkung der pflanzlichen Fette;
  • Stimulierung der Sekretion von Gallen - Xylitol, Sorbitol, Magnesiumsulfat;
  • Enterosgel;
  • Polysorb.

Einige Patienten erhalten zusätzlich Domperidon - dreimal täglich für 10 mg.

Eine zusätzliche Behandlung der Darmform wird vom Gastroenterologen nach den Ergebnissen der biochemischen Bluttests vorgeschrieben. Wenn die Verdauungsfunktion der Bauchspeicheldrüse beeinträchtigt ist, ist die Verwendung von Pankreatin, Vobenzima, Mezima-Forte sinnvoll. Kreon ist ein wirksames Mittel, aber die Medizin hat einen hohen Preis. Darüber hinaus wird das Medikament für Pankreatitis, eine Kombination von Darmerkrankungen mit Giardiasis mit Leberschäden, Pankreas verwendet.

Behandlung der hepatobiliären Form der Giardiasis bei Erwachsenen

Mit der krampfartigen Kontraktion von Oddi ist die Ausscheidung von Galle aus der Blase gestört, so dass Sie keine Cholagogum-Medikamente einnehmen können. Blockade des Ganges vor dem Hintergrund einer starken Cholagogue-Funktion führt zu Cholezystitis. Mit Pathologie, starke Schmerzen des rechten Hypochondriums, Epigastrium ist wahrscheinlich. Die Dauer des Schmerzsyndroms für mehr als 20 Minuten erfordert eine Operation. Im chronischen Verlauf erscheint der Erwachsene für 3 Monate regelmäßig schmerzhaft.

Klassisches Schema der therapeutischen Therapie für die hepatobiliäre Form der Giardiasis:

  • Anti-Fett-Diät - Begrenzung der Verwendung von Lipiden in einer täglichen Dosis von bis zu 40 Gramm;
  • Lokale krampflösende Droge.

Cholagogue Medikamente sollten nicht verwendet werden, während der Schließmuskel von Oddi reduziert wird!

Gemeinsame Spasmolytika - kein Spa, Mantel, duspatalin.

Zur Verhinderung der Hepatozyten-Infektion (Leberzellen) werden Hepatoprotektoren - Carpin, Essentiale forte empfohlen.

Im letzten Stadium korrigiert der Erwachsene den Zustand des Körpers nach der Zerstörung der Erreger der Giardiasis. Es wurden spezielle Kombinationsmedikamente entwickelt, die es ermöglichen, sofort auf mehrere pathologische Verbindungen einzuwirken.

Im langen Krankheitsverlauf ist die Immunität stark beeinträchtigt. Um die natürliche Abwehr des Körpers wiederherzustellen, empfehlen wir "Bion 3". Das Medikament enthält eine große Liste von Vitaminen, Mikroelementen, Bifidobakterien zur Beseitigung der Dysbakteriose des Dickdarms. Das Medikament wird Erwachsenen auf einer täglichen Tablette verschrieben. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt einen Monat.

Wenn Sie das Schema bestimmen, müssen Sie die Zusammensetzung von Bion-3 - Molybdän, Jod, Zink, Kalzium, Chrom, ein Komplex von B-Vitaminen, Ascorbinsäure berücksichtigen.

Die Dosierung von Lycopin zur Stärkung der Immunität beträgt 10 mg Tabletten. Empfohlen nur für Erwachsene, kann nicht von Kindern benutzt werden. Zur intramuskulären Verabreichung wird Polyoxidonium verabreicht. Die Droge kann in der Nase begraben werden.

Wie man Lamblia bei Erwachsenen behandelt: Grundlegende Medikamente

Betrachten Sie Anti-Diabetes, verwendet in der Phase der Zerstörung des Parasiten.

Eines der wirksamsten Mittel ist Ornidazol (Ornisid, Tiberal). Nach dem klassischen Schema der Behandlung wird das Medikament für 3 Tabletten am Abend vor dem Schlafengehen verschrieben.

Beschränkung der Verwendung - das Auftreten von Nebenwirkungen (laut Statistik bei 15% der Patienten). Das Absetzen von Medikamenten wird mit Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Funktionsstörungen des Magen-Darm-Traktes empfohlen. Manchmal tritt eine Allergie auf Ornidazol auf.

Ein beliebtes Medikament ist Tinidazol. Das Medikament ist in der Wirkungsweise ähnlich wie Ornidazol. Seine Wirksamkeit ist niedriger (bis zu 77%) und der Nebeneffekt ist ähnlich. Mit einer einzigen Aufnahme werden 4 Tabletten verschrieben.

Albendazol ist ein universelles Heilmittel für alle Würmer. Hat einen hohen Preis, also ist es nicht für alle Patienten verfügbar.

Der Mechanismus der Aktivität der Droge ist Unterdrückung der Assimilation von Zuckern durch die einfachsten und Würmer, die seinen Lebenszyklus verletzt. Eine breite Palette von Drogen verursacht die Möglichkeit, nicht nur mit Giardiasis, sondern auch Würmer - Hymenolepiasis, Strongyloidiasis, Hakenwurmerkrankung und Shadowose zu verwenden.

Albendazol darf Kindern unter 6 Jahren nicht verabreicht werden.

Erwachsene mit Giardiasis empfahlen 1 Tablette (400 mg). Der Verlauf der Therapie - 1 Tablette mit einer Dauer von 7 Tagen.

Nebenwirkungen des Arzneimittels sind ähnlich wie in Ornidazol, Tinidazol - Kopfschmerzen, Allergien, erhöhter Blutdruck, Schmerzen im Bauchraum.

Die Medizin namens "Makmiror" wird 400 mg (2 Tabletten) dreimal täglich für eine Woche eingenommen. Das Synonym der Droge "Nifuratel", nach vielen Infektionskrankheiten, gilt als eines der besten Heilmittel für Giardiasis. Wenn es verwendet wird, sind Nebenwirkungen selten.

Bei der Behandlung von Lamblias bei Erwachsenen sollte man wichtige Enterosorbentien vom Typ "Smek" nicht aus den Augen verlieren. Die Zubereitung der Zubereitung verwendet Flussmuschel. Die Zusammensetzung ermöglicht es, Säuren, alkalische Bestandteile, pathogene Mikroorganismen aus dem Körper zu entfernen. Bei der Verwendung von Smecta in der Vorbereitungsphase werden günstige Bedingungen für das nachfolgende Behandlungsschema geschaffen.

Die therapeutische Aktivität des Medikaments wird durch Auskleidung der Schleimhäute des Magens, des Darms erreicht, was zur Aufnahme verschiedener toxischer Substanzen beiträgt. Der adsorbierte Komplex wird zusammen mit Kot ausgeschieden.

Smektu kann nicht verwendet werden, um Lamblia bei Erwachsenen zu behandeln, da eine direkte Wirkung des Medikaments auf die einfachsten Mikroorganismen nicht beobachtet wird. Bei Giardiasis wird Diosmectitis in Verbindung mit Anti-Lymphdrogen angewendet.

Auf dem Hintergrund des Erhaltens des medikamentösen Präparates sind die Verstopfungen möglich, deshalb wird die Laktulose zusätzlich verwendet.

Das endgültige Schema wird unter Berücksichtigung individueller Symptome beim Menschen durchgeführt. Wenn eine Allergie auftritt, wird einem Erwachsenen Fexofenadin oder andere Antihistaminika verschrieben.

Bei Darmerkrankungen raten manche Infektionskrankheiten vobenzym wegen immunmodulatorischer, analgetischer, entzündungshemmender Wirkung.

Behandlung von Giardiasis mit Volksmedizin

Zusammen mit Antileiemien können Volksheilmittel verwendet werden. Pflanzliche Sammlungen gegen Giardia können sehr effektiv sein. In den Volksrezepten werden Leinsamen oft in Kombination mit getrockneten Nelken erwähnt.

Zur Herstellung von Arzneimitteln auf Basis dieser Kräuter wird das Mahlen von Pflanzen empfohlen. Nach dem Passieren der Sammlung durch die Kaffeemühle wird ein Pulver erhalten, das mit dem Essen aufgenommen wird. Um lamblia loszuwerden, wird eine dreitägige Anwendung empfohlen, aber zur Vorbeugung ist es vernünftiger, das Mittel mindestens einen Monat lang zu verwenden.

Kürbiskerne werden auf ähnliche Weise zubereitet. Um eine Medizin zu machen, nehmen Sie 300 Gramm Sonnenblumenkerne. Das Pulver wird in ein Glasgefäß gegeben. Die Behandlungslösung wird nach dem Eingießen von 50 Gramm Wasser erhalten.

Um die medizinischen Eigenschaften zu verbessern und den Geschmack des Arzneimittels zu verbessern, wird empfohlen, Honig zu der Mischung hinzuzufügen. Sollte in kleinen Portionen eingenommen werden.

Einige beliebte Rezepte für Lamblia bei Erwachsenen empfehlen die Infusion von Hafer. Um das Medikament vorzubereiten, sollten 250 Gramm Hafer zu einem Liter Wasser hinzugefügt werden. Für die Behandlung müssen Sie vier Mal am Tag ein Glas einnehmen.

Bei einer Lambliasis wird Rainfarn angewendet. Vorbereitung der Droge ist in ähnlicher Weise durchgeführt - gießen Sie einen Esslöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen dreimal täglich anwenden.

Die Volksmedizin für Lamblien bei Erwachsenen auf der Basis von Rüben- und Birkensaft wird erhalten, nachdem ein Glas Saft mit Cognac in ähnlichen Anteilen gemischt wurde. Der Boden der Birkenblätter. Ziehe die Infusion nach einer dreitägigen Infusion ab. Nehmen Sie 100 ml 3 mal täglich ein.

Zur Vorbeugung gegen Volksheilmittel der Giardiasis empfehlen wir eine Kräutersammlung auf Basis von Alant, Rainfarn, Immortelle. Es stellt sich heraus, dass die Medizin nach dem Mischen in den gleichen Anteilen (2 Löffel) der beschriebenen Zutaten die Zutaten zu einem Liter abgekochtem Wasser hinzufügt.

Eine Zubereitung wird in einer Thermosflasche zubereitet. Die Vorbeugung wird mehrmals im Jahr für mindestens 1 Monat durchgeführt.

Das oben beschriebene Schema der Behandlung von Giardiasis bei Erwachsenen wird von den meisten Ärzten verwendet, aber es kann nicht alleine verwendet werden. Jeder Patient benötigt eine individuelle Dosisauswahl, eine Vielzahl von Medikamenten.

Wie richtig ljamblii behandeln?

Bis heute interessieren sich viele Menschen für die Behandlung von Giardia.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass dieser Parasit eine sehr toxische Wirkung auf den Körper hat und eine Reihe von Nebenwirkungen verursacht.

Im Allgemeinen hat der Helminth eine negative Wirkung auf das Verdauungssystem, nämlich der Prozess der Absorption von Nährstoffen aus der Nahrung ist gestört, und das gesamte Verdauungssystem beginnt zu funktionieren.

Wenn eine bestimmte Mikrobe infiziert ist, werden normalerweise Medikamente verschrieben, die eine probiotische Wirkung haben. Diese Medikamente beinhalten Furazolidon, Fazijin oder Trichopol.

Wenn wir über die Schwere der Krankheit sprechen, dann ist zum Beispiel akute Giardiasis weniger häufig als chronische.

Einige Patienten fragen sich, ob sie lamblia behandeln sollen, nachdem sie von einer solchen Diagnose erfahren haben. Natürlich muss die Antwort in diesem Fall eindeutig positiv sein. Mehr noch, es sollte beachtet werden, dass, wenn der Patient diese Infektion nicht behandelt, er in der Zukunft ernste Gesundheitsprobleme haben kann.

Aber der Prozess der Therapie umfasst mehrere Stufen, genauer gesagt drei, das sind:

  • vorbereitend;
  • direkt heilend;
  • Stadium der staatlichen Stabilisierung.

Es ist klar, dass jeder von ihnen unter der strengen Kontrolle eines erfahrenen Arztes durchgeführt werden sollte und eine Reihe spezifischer Maßnahmen umfassen sollte.

Es gibt viele Volksräte, die auch sehr effektiv sind. Natürlich sind sie auch sehr wichtig, unter der Aufsicht eines Spezialisten zu verwenden.

Woraus besteht die Vorbereitung?

Damit die Behandlung auf dem richtigen Niveau fortschreitet, ist es notwendig, sich darauf vorzubereiten. In der Regel dauert diese Zeit zwei bis vier Wochen. Die Hauptaufgabe in diesem Stadium ist die Beseitigung der Vergiftung, die in jedem Fall auf die Hauptursache für eine schlechte Gesundheit zurückzuführen ist - Lamblia.

Das Grundschema der Therapie besteht aus einer gut geplanten Speisekarte. Es ist sehr wichtig, dass der Patient nützliche Nahrungsmittel zu sich nimmt, die reich an verschiedenen Vitaminen sind. Aber wenn wir eine Diät wählen, müssen wir uns auch daran erinnern, dass lamblia hauptsächlich von Glukose gespeist wird. Daher ist es wichtig, Produkte mit der geringsten Zuckermenge in die Liste aufzunehmen.

Wenn wir darüber sprechen, wie man Lamblia-Volksheilmittel behandelt, dann müssen Sie in diesem Fall ein paar Abkochungen versuchen, die auf bestimmten Kräutern basieren, nämlich:

Diese Pflanzen können als Abkochung bestehen und getrunken werden. Aber zusätzlich können Sie ein anderes Werkzeug, wie Rainfarn versuchen. Ihre Blätter sollten für ein oder zwei Wochen gekaut werden. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass dieser Prozess mit dem Verbrauch einer großen Menge an Flüssigkeit einhergehen muss.

Auch viele Eltern interessieren sich für die Behandlung von Lamblia bei Kindern mit Volksmedizin. In diesem Fall wird empfohlen, Kürbiskernöl zu essen.

Es ist genug, um einen Esslöffel täglich für mehrere Wochen zu nehmen, und Lamblia muss sterben.

Zusätzlich zu den oben genannten Tools empfehlen Experten die Verwendung von Blind Sonding oder Tjubazhom.

Es geschieht auf diese Weise, am Morgen vor einer Mahlzeit müssen Sie ein oder zwei Eigelb trinken, und dann trinken Sie es mit einem Glas Mineralwasser, sowie 20-30% ige Lösung von sauren Magnesia. Danach wird ein spezielles Heizkissen auf den Magen gelegt, und zwar auf seiner rechten Seite.

Es ist wichtig, danach den Patienten ins Bett zu bringen, in dieser Position muss er mindestens eine halbe oder sogar zwei Stunden liegen. Es ist bekannt, dass dieses Verfahren die Bewegung des gesamten Inhalts der Gallenblase in den Darm gewährleistet.

Die zweite Stufe der Lambliabehandlung

Die nächste Phase der Behandlung umfasst eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen, die in der Regel fünf bis zehn Tage dauern. Zu diesem Zweck verschreiben Ärzte solche Medikamente als:

Apropos das erste Medikament, es setzt das Vorhandensein von solchen Nebenwirkungen voraus wie starken Juckreiz, verschiedene Arten von Hautausschlägen und auch mögliche Übelkeit.

Aber das zweite Medikament gilt als am wenigsten toxisch. Es verursacht praktisch keine Nebenwirkungen und zeichnet sich durch hohe Effizienz aus. Manchmal gibt es jedoch negative Folgen wie unangenehmer Geschmack im Mund, Übelkeit und Erbrechen oder Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit.

Das nächste Medikament kann noch mehr Nebenwirkungen verursachen. Sagen wir Kopfschmerzen, einen starken Temperaturanstieg, eine Nieren- und Leberfunktionsstörung.

Tiberal dauert in der Regel nur ein paar Tage, so dass seine Nebenwirkungen fast nicht manifestiert sind. Sehr selten können Patienten Veränderungen im Geschmack eines Produkts und eine allergische Reaktion auf die Haut beobachten.

Nun, wenn wir über Macmorore sprechen, dann ist es wichtig zu beachten, dass er sieben Tage lang betrunken ist. Die Behandlung wird von Erbrechen, Übelkeit und einem offensichtlichen Geschmack von Bitterkeit im Mund begleitet. Und natürlich kann es Durchfall, Sodbrennen oder Hautausschlag geben.

Aber haben Sie keine Angst, alle oben genannten Nebenwirkungen können vermieden werden, wenn Sie das Medikament in Übereinstimmung mit den Vorschriften des Arztes nehmen und alle seine Ratschläge befolgen. Zusammen mit diesen Medikamenten verschreiben Ärzte auch spezielle antiallergische Medikamente, die die Möglichkeit minimieren, die oben beschriebenen Nebenwirkungen zu entwickeln.

Zur Notiz! Was die Behandlung von Lamblien bei Erwachsenen mit Volksheilmitteln betrifft, so ist in diesem Fall zu beachten, dass Produkte wie Knoblauch, Fenchel oder rohe Kürbiskerne eine gute Wirkung haben. Empfehlen Sie auch, Feigenfrüchte oder Minzblätter zu essen.

Aber auf jeden Fall ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass jede Behandlung, ob Volksmedizin oder Medikamente, die in einer Apotheke gekauft werden, unter der Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden sollte.

Maßnahmen zur Stabilisierung des Patienten

Das stabilisierende Stadium der Behandlung besteht darin, dass dem Patienten eine Anzahl spezieller Prozeduren verschrieben wird, die zwei bis drei Wochen dauern. Das Hauptziel solcher Ereignisse ist es, die Schutzfunktion des Körpers des Patienten zu erhöhen.

Beratung! Das Wichtigste in dieser Zeit ist es, dem Patienten angenehme Bedingungen zu schaffen, damit sich sein Immunsystem optimal entwickelt und die Vernichtung von Giardia fördert. Und natürlich minimieren Sie die Möglichkeit der Reproduktion der Bakterien.

Wie zur Behandlung von Lamblien bei Erwachsenen oder Kindern in diesem Stadium der Therapie, ist es wichtig, die richtige Ernährung zu beobachten. Normalerweise empfehlen Ärzte mehr Obst, Sauermilchprodukte, sehr nützliche Bratäpfel sowie Kartoffelbrei aus den gleichen Früchten und Gemüse zu konsumieren. Sie müssen alles tun, um die Darmperistaltik in diesem Stadium zu verbessern.

Aber mit dem Ziel der Verbesserung der Immunität ist es erlaubt, spezielle Medikamente pflanzlichen Ursprungs zu verwenden. Und auch verschiedene Arten von Multivitamin-Komplexen.

Vergessen Sie nicht Dysbiose, es begleitet oft diese Krankheit. In diesem Fall helfen Enzyme, Präbiotika und Probiotika.

Viele Ärzte behaupten einstimmig, dass die komplexe Behandlung der Krankheit sowohl die Verwendung von Medikamenten aus der Apotheke als auch von Volksheilmitteln erfordert. Zum Beispiel kann es Infusion basierend auf Birkenknospen, Hagebutten oder auf der Basis von Rinde und Pappelblättern sein. Vergessen Sie auch nicht Cranberry Moors, Abkochungen von Preiselbeeren oder Rüben.

Was ist die Infektion von Giardia?

Um eine genaue Antwort auf die Frage zu geben, ob lamblia behandelt werden sollte, muss zuerst geklärt werden, was an diesen Organismen so besonders ist und wie sie den Körper eines lebenden Menschen beeinflussen.

Zunächst ist anzumerken, dass Lamblien die einfachsten lebenden Organismen sind, die in ihrer Größe etwas größer als gewöhnliche Bakterien sind, aber immer noch weniger als Würmer. Sie sind die Ursache einer so bekannten Krankheit wie Giardiasis. Die Erkrankung geht mit einer Reihe von Störungen des Dünndarms einher und verursacht auch eine Verschlechterung der Leber, da der Erreger auch dieses Organ befällt.

Es ist auch charakteristisch, dass nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder an dieser Krankheit leiden.

Die Behandlung der Krankheit sollte in Absprache mit dem Arzt erfolgen. Und auch ein erfahrener Arzt verschreibt keine therapeutischen Maßnahmen, bis er eine umfassende Untersuchung des Patienten vorgenommen hat. Erst nach der Diagnose wird er in der Lage sein, spezielle Verfahren zu verschreiben und Medikamente zu verschreiben.

Wie bereits oben erwähnt, umfasst das Behandlungsverfahren selbst mehrere Stufen. In jedem Stadium ist es notwendig, den klaren Empfehlungen des Arztes zu folgen und alle seine Ratschläge zu befolgen.

Wenn Sie diese Regel vernachlässigen und die Behandlung selbst beginnen, können Sie Ihre Situation erheblich verschlimmern und die Krankheit in eine chronische Form der Strömung bringen.

Was empfehlen Ärzte?

Auf der Grundlage der oben beschriebenen Informationen wird klar, dass in jedem Fall die Frage, ob lamblia behandelt werden sollte, die Antwort immer positiv sein wird. Darüber hinaus ist es wichtig, dass dies streng unter der Aufsicht eines Arztes geschieht.

Zuerst ernennt der Arzt besondere Ereignisse, die helfen werden, alle gegenwärtigen Erbrechen zu beseitigen. Stärken Sie das Immunsystem des Patienten und verbessern Sie die Funktion seines Verdauungstraktes.

Gewöhnlich werden die obigen Wirkungen in ungefähr zwei Wochen der komplexen Therapie erreicht. Das Behandlungsschema ist wie folgt: Der Patient muss eine strenge Diät einhalten, die vom Arzt verschrieben wird. Die Speisekarte schließt vollständig raffinierte Kohlenhydrate aus, sowie jedes schwere Essen, es ist besser, mageres Essen zu wählen, das reich an Ballaststoffen ist.

Zum Beispiel kann es Brei aus Getreide, Püree aus Obst oder Gemüse, fermentierte Milchprodukte sein.

Einige Patienten ignorieren diese Tipps und glauben, dass die Diät nicht und nicht einhalten kann. Aber das ist eine falsche Aussage. Die Einhaltung der richtigen Diät ist sehr notwendig. Ohne dies ist es unmöglich, Gesundheit wiederherzustellen und lamblia zu überwinden.

Zusätzlich zu der Diät in diesem Stadium der Behandlung müssen Sie jedoch spezielle Kräuter oder Medikamente verwenden, die choleretische Wirkungen auf den Körper haben. Somit wird es möglich sein, die Galleproduktion signifikant zu verbessern.

Vergessen Sie nicht die Notwendigkeit spezieller Enterosorbentien. Sie helfen, die Vergiftung zu beseitigen, die in jedem Fall Giardiasis begleitet. Verwenden Sie zu diesem Zweck Medikamente wie Enterosgel, Polysorb oder Polyphepan.

Wir sollten nicht vergessen, Medikamente zu nehmen, die die allergische Reaktion im Körper reduzieren. Dazu gehören Loratodin, Desloratodine und andere.

Wenn wir darüber sprechen, wie man Lam- blia bei Kindern behandelt, ist es vergleichbar mit den therapeutischen Maßnahmen, die für erwachsene Patienten empfohlen werden. Alle von ihnen sind oben beschrieben.

Neben den bereits genannten Tipps ist jedoch zu beachten, dass es sehr wichtig ist, spezielle Enzyme zu nehmen, die das Verdauungssystem des Menschen verbessern sollen. Unter ihnen das am häufigsten verordnete Pankreatin oder Kreon.

Dies ist nur die erste Stufe der Behandlung, nachdem es abgeschlossen ist, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Was empfehlen die Ärzte noch?

Medikamente, die Giardia behandeln, werden in Übereinstimmung mit den individuellen Eigenschaften jeder Person ausgewählt. Zum Beispiel ist es wichtig, Alter und Geschlecht des Patienten zu berücksichtigen, auch ist es notwendig zu verstehen, unter welchen chronischen Krankheiten der Patient leidet. Erst nachdem der Arzt den Gesundheitszustand des Patienten vollständig diagnostiziert hat, kann er eine antiparasitäre Medikation verschreiben. Übrigens müssen Sie in diesem Fall daran denken, dass Erwachsene und Kinder verschiedene Medikamente bekommen. Sie können ein Kind und einen Erwachsenen nicht mit den gleichen Medikamenten behandeln.

Wenn wir über ältere Patienten sprechen, dann empfehlen sie die Einnahme von AOBENDAZOL im Durchschnitt dauert das Medikament etwa fünf Tage. Auch diese Kategorie von Patienten wird von Fazizhin empfohlen, er ist nur zwei Tage betrunken, aber mindestens vier Tabletten sollten getrunken werden. Selbst Ärzte praktizieren eine Behandlung mit Ornidazol, abhängig vom Grad der Vernachlässigung der Krankheit, kann der Arzt verschreiben, die Medizin für 1 bis 10 Tage zu nehmen.

Von den oben genannten, Metronidazol und Trinidzol sind oft vorgeschrieben, sowie Macmirror.

Wichtig! Die genaue Dosierung und Dauer der Behandlung kann nur vom behandelnden Arzt beschrieben werden. Es wird in Abhängigkeit von den individuellen Eigenschaften des Körpers des Patienten und der Schwere der Erkrankung ausgewählt.

Daher ist es absolut nicht zu empfehlen, sich die Dosierung und das Behandlungsschema vorzuschreiben.

Wenn wir darüber sprechen, wie man Lambliaszysten im dritten Stadium behandelt, ist es wichtig, den resultierenden therapeutischen Effekt zu konsolidieren. Und zu diesem Zweck verschreiben Ärzte die Aufnahme von speziellen Enzymen, die oben erwähnt wurden. Brauchen auch Multivitamine und Adaptogene. Und natürlich Probiotika wie Linex oder Bifidumbacterin.

In der Regel dauert die dritte Phase etwa einen Monat, aber sicherlich nicht weniger als zwei Wochen.

Der Patient sollte die für ihn vorgeschriebene Diät genau befolgen. Es ist wichtig, einen speziellen biocheffee, Salate zu essen, die ausschließlich auf der Basis von magerem Öl, auch gekochtem Fleisch, nur fettarme Sorte zubereitet werden.

Sie müssen auch eine Vielzahl von Beilagen aus Gemüse und viel Obst, roh und gekocht, in Ihre Ernährung aufnehmen.

Die beliebtesten Volksrezepte

Auf der Grundlage der oben beschriebenen Informationen wird klar, dass die Antwort auf die Frage, ob lamblia bei Kindern oder Erwachsenen behandelt werden sollte, immer positiv sein wird.

Neben Medikamenten gibt es viele verschiedene Volksmedizin, die auch ihre hohe Wirksamkeit gezeigt haben.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass sie in Verbindung mit Drogerien verwendet werden müssen, da sonst der Effekt nicht erreicht werden kann.

Die Behandlung selbst Volksmedizin sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt begonnen werden.

Zu den gebräuchlichsten Methoden gehören:

  1. Birkenblätter, sowie die Knospen dieser Pflanze.
  2. Knoblauch, mit Meerrettich gekocht.
  3. Tinktur aus den Früchten der Eberesche.

Viele Patienten interessieren sich für die Behandlung von Lam- blia in der Leber. Sie können solche Rezepte verwenden als:

  1. Karottensaft.
  2. Kürbiskerne, während die minimale tägliche Dosis mindestens 50 Gramm ist.
  3. Ätherisches Öl aus Bergamotte extrahiert (es dauert 5-6 Tage).
  4. Dill, zerdrückt mit Kreuzkümmel.
  5. Marmelade aus Zapfen der Kiefer.

Natürlich sind dies nur grundlegende Tipps, um lamblia zu überwinden. Es gibt eine Reihe weiterer Empfehlungen, die sich ebenfalls als sehr effektiv erweisen werden. Auf jeden Fall kann man nicht darauf zählen, dass die Verwendung von nur einer nationalen Rezeptur hilft, die Krankheit zu überwinden. Es ist am besten, sie mit traditionellen Methoden der Therapie zu kombinieren.

Jede Therapie sollte unter strenger Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden. Vernachlässigen Sie diesen Rat nicht und beginnen Sie die Behandlung ohne Voruntersuchung oder Konsultation mit einem erfahrenen Arzt. Andernfalls können Sie den Krankheitsverlauf beginnen und die Krankheit in ein chronisches Stadium bringen.

Es gibt viele Berichte, dass Giardia nach der Behandlung immer noch wieder auftauchte. Dies ist auch möglich, wenn Sie selbst mit der Therapie beginnen. Schließlich untersucht der Arzt während der Therapie regelmäßig den Patienten und ändert bei Bedarf den Behandlungsplan.

Daher ist das erste, was man tun muss, immer zum Arzt zu gehen und erst dann irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen.

Behandlung von Lamblia - bei Erwachsenen Symptome des Beginns. Wie man Lamblia mit Volksmedizin und Medikamenten behandelt

Giardia Darm (lateinischer Name Giardia intestinalis) sind einzellige Parasiten, Larven (Zysten) kann außerhalb des menschlichen Körpers bis zu drei Monaten bestehen. Unter günstigen Bedingungen vermehren sich diese einzelligen Organismen aktiv. Anfangs leidet die Leber, galleausscheidende Bahnen. Es ist wichtig, lamblias bei Erwachsenen rechtzeitig zu behandeln, oft tritt die Krankheit ohne helle Symptome auf. Statistiken sagen, dass fast die Hälfte der Weltbevölkerung mit Giardiasis infiziert ist. Sehen Sie, wie und warum die Krankheit auftritt, desto besser ist sie geheilt.

Ursachen der Krankheit

Lamblia Zysten sind in der Umgebung, sie können übertragen werden, wenn Sie die Regeln der persönlichen Hygiene verletzen und beim Essen schmutziger Produkte, Wasser von zweifelhafter Qualität. Eine große Anzahl von Fliegen im Raum, die in der warmen Jahreszeit die Hauptträger der Lamblinlarven sind, wird garantiert die Ursache der Krankheit sein. Schlecht gewaschene Hände, vor allem nach dem Toilettengang, werden zu einer Zwischenkette, um Lämmer im Körper zu bekommen.

Sobald sie in der warmen, feuchten Umgebung des Verdauungstraktes angekommen ist, beginnt die Zyste in das Stadium des Lamblias intestinale, beginnt sich durch Teilung zu vermehren. In der Leber, im Darm lamblia führt seine schädliche Aktivität, das gesamte Verdauungssystem des Körpers zu stören. Manchmal sind die Symptome der Krankheit ausgelöscht, die Person fühlt ein allgemeines Unwohlsein, Übelkeit, Exazerbation von chronischen Krankheiten. In solchen Fällen wird die Krankheit der fortgeschrittenen Formen der Lambliasis gefährlich, die Behandlung beginnt unzeitig, was die Situation nur verschlimmert.

Wie behandelt man Giardiasis bei Erwachsenen?

Vor Beginn der Behandlung mit Lamblia sollte eine gründliche Untersuchung des Körpers durchgeführt werden, damit die Diagnose der Realität entspricht. Da Lamblias nicht immer mit Kot austreten, ist es schwierig, sie zu erkennen. Um wiederholte Analysen auf ljamblii zu geben, folgt 1 Mal für eine Woche innerhalb eines Monats. Bei Vorhandensein von Parasiten im Körper zeigt ein allgemeiner Bluttest einen niedrigen Hämoglobinspiegel. Bei der Bestätigung der Anwesenheit von Würmern, ein Parasitologe oder Gastroenterologe ernennt ein Regime zur Behandlung von Giardiasis in mehreren Stufen.

Behandlungsschema

Damit die Behandlung erfolgreich ist, sollten alle ärztlichen Verordnungen genau beachtet werden. Um die Möglichkeit einer wiederholten Infektion mit Giardia auszuschließen, sollten alle Familienmitglieder einer parallelen Untersuchung unterzogen werden und Medikamente zur Vorbeugung einnehmen. In einigen Fällen wird die Behandlung nach einigen Monaten wiederholt, um die Möglichkeit eines erneuten Auftretens von Giardiasis zu vermeiden. Für die Wirksamkeit der Behandlung ist es wichtig, nicht nur medizinische Präparate für Lamblia, sondern auch die Einhaltung der Diät.

Vorbereitungsphase

Die Vorbereitungsphase für die Hauptbehandlung von lamblia dauert von einer Woche bis zu einem Monat. Während dieser Zeit im Körper werden die Symptome der Toxikose beseitigt, die Darmmotilität verbessert sich, der immunologische Zustand wird maximiert. Die Ernährung während der Behandlung erfolgt unter Berücksichtigung von Produkten, die die Massenvermehrung von Lamblien im Körper hemmen. Die Einnahme von Medikamenten hilft dabei, Intoxikationen zu beseitigen und mit Lamblien zu kämpfen.

Die Diät für Giardiasis sollte aus Produkten bestehen, die enterosorbierende Eigenschaften haben. Es ist notwendig, den Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Kohlenhydratgehalt zu reduzieren, um sich auf Proteinprodukte zu konzentrieren. Absorption von Toxinen von Lamblia und deren Entzug zusammen mit Kot aus dem Körper wird zur Verfügung stellen:

  • Brei mit einer viskosen Konsistenz;
  • frisches Gemüse;
  • getrocknete Früchte, saure Beeren (Preiselbeeren, Preiselbeeren), frische Früchte, gebackene Äpfel;
  • fermentierte Milchprodukte;
  • mageres Geflügelfleisch, Seefisch;
  • pflanzliche Öle.

- Empfang von Choleretika, Enterosorbenten und Antihistaminika

Erhöhen Sie die Rate der Passage von Sekreten durch die Gänge der Gallenblase ist mit der Verwendung von speziellen Medikamenten möglich:

  • "Dupperedon" vor den Mahlzeiten für eine halbe Stunde bis 5 ml / 3 mal / Tag einnehmen.
  • "Magnesiumsulfat 10-25%" 1-2 EL. Löffel / 3 mal / Tag.
  • "Xylitol" 50 ml / 2 mal / Tag.

Die besten Enterosorbentien sind:

  • Enterosgel. Die durchschnittliche tägliche Norm für einen Erwachsenen ist 40-45 Gramm Paste, die in drei Dosen aufgeteilt werden sollte. Dass das Medikament Vorteile gebracht hat, kann es für 2 Stunden vor / nach der Mahlzeit oder anderen Medikamenten annehmen.
  • "Smecta" wird in unveränderter Form aus dem Körper ausgeschieden. Portionsbeutel wird in 100 g Wasser gezüchtet. Nehmen Sie 3 mal pro Tag.

Antihistaminika reduzieren das Risiko allergischer Reaktionen des Körpers bei der Behandlung von Giardiasis. Die meisten Tabletten von Allergien nehmen 1 r./Tag:

Antiparasitäre Therapie

Das Hauptstadium der Behandlung von Lamblias bei Erwachsenen zielt auf die vollständige Zerstörung der einfachsten Lamblia-Parasiten im Verdauungstrakt des Körpers ab. Es ist notwendig, die Behandlung für Allergien fortzusetzen, die oben erwähnt wurde. Tabletten von Lamblia brauchen nicht länger als eine Woche. Dies ist auf die hohe Toxizität von Medikamenten zurückzuführen, die verhindern, dass sich Lamblias vermehren und sich entlang des Verdauungstraktes bewegen. Also, die Vorbereitungen:

  • "Macmoror" für Erwachsene nehmen 2p / Tag / 2 Tabletten (jeweils 200 mg).
  • „Trykhopol“ ( „Metronidazol“, „Metrogil“, „Clione“) stimuliert die Heilung, Prozesse im Körper wiederherstellen, ernsthaft die Giardia zu beeinflussen. 3 Tabletten von 250 mg oder 2 bis 500 mg während des Tages - eine ausreichende Dosis für die Behandlung eines Erwachsenen.
  • "Tinidazol" wird einmalig, eine halbe Stunde nach dem Frühstück, in einer Menge von 4 Tabletten (2 g) für sieben Tage eingenommen. In der Schwangerschaft kontraindiziert.
  • "Tiberal" - ein starkes Medikament, Behandlung ist auf 2 Tage begrenzt. Vor dem Schlafengehen, nehmen Sie 3 Tabletten auf einmal.
  • "Nemozol" ist in Form von Tabletten oder Suspensionen erhältlich. Nehmen Sie mit Essen 1p / Tag.

Stärkung des Behandlungsprozesses

Der Körper, geschwächt durch die Anwesenheit von Parasiten und die Behandlung von Lamblien bei Erwachsenen, braucht Unterstützung. Die optimale Geschwindigkeit der Darmperistaltik ist ein wichtiger Bestandteil des Endstadiums der Lambliabehandlung. Es kann durch Diät und ähnliche vorbereitende erreicht werden. Vitamin-Ergänzung des Körpers wird dazu beitragen, schneller nach Lambliasis zu erholen. Dysbakteriose wird mit Medikamenten behandelt, die helfen, die Darmflora wiederherzustellen, gebrochene Lamblien, die körpereigene Immunität stärken:

Zubereitungen der Homöopathie in der Medizin, so die Patienten, sind gut für die Aufrechterhaltung der Immunität und zur Wiederherstellung der Mikroflora von Darm und Magen. Sie können erschwinglich sein (Budget), aber die Zusammensetzung der importierten Produktion ist teurer, aber die Wirksamkeit ist bewiesen, und diejenigen, die nicht noch einmal "Chemie" verwenden wollen, werden jedes Jahr mehr und mehr.

Wie loswerden lamblia Volksmedizin

Die Medizin für Lamblia kann nicht nur synthetischen Ursprungs, sondern auch natürlich sein. Hier sind einige Beispiele von Hausmethoden, mit denen Sie Lamlia zusätzlich beeinflussen, indem Sie die vom Arzt verordnete Behandlung vornehmen.

  • Ein Glas warme gekochte Milch, die mit gestampften Knoblauch (ein Paar von Denticles) gemischt wird.
  • Bereiten Kräuteraufguss von Immortelle, Wurzel von Alant, Kräuter von Säbel und Minze (gleichermaßen).
  • Effective acute Getränk auf Basis von Knoblauch und geriebenem Meerrettich, die in Wodka rühren müssen, nachteilig auf die Lebensfähigkeit von Giardia beeinflussen, beibehalten Mikroflora (0,5 Liter Alkohol polstakana Slurry).
  • Pharmazeutischer Birken-Teer kann nicht nur zur Behandlung von Haar- oder Hautkrankheiten verwendet werden: Er wird auf Brot verteilt und als Sandwich gegessen.
  • Rüben, Karottensaft vor dem Essen.
  • Anstelle von Wasser, Cranberry, andere angesäuerte Früchte trinken.

Vorbeugung der Infektion mit Lamblia

Um eine unangenehme und zeitraubende Behandlung für Giardiasis nicht zu haben, müssen Sie einfache Regeln befolgen:

  1. Waschen Sie sich gründlich die Hände vor dem Essen und nach der Toilette.
  2. Kaufen Sie keine Lebensmittel in spontanen Märkten, wo es unhygienische Bedingungen gibt.
  3. Begrenzen Sie den Zugang von Schmutz zu Lebensmitteln, Gemüse und Obst gründlich waschen.
  4. Bekämpfe die Fliegen, zerstöre sie, wenn sie im Raum erscheinen.
  5. Verwenden Sie kein Wasser (offene Quellen) ohne zu kochen.
  6. Wenn Anzeichen für eine Abnahme der Immunität und Instabilität des Stuhls vorliegen, wird eine Untersuchung in der Klinik durchgeführt. Falls erforderlich, die Behandlung beginnen, lamblia in einem frühen Stadium der Erkrankung absetzen.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

Behandlung von Lamblia bei Erwachsenen: Medikamente, Behandlungsschema und Diät

Bei Menschen ist eine parasitäre Erkrankung wie Giardiasis weit verbreitet. In diesem Fall besteht meistens eine Darmschädigung, insbesondere eine dünne, mit einer erheblichen Störung ihrer Funktionen. Auch Parasitization von Lamblias in der Leber (Gänge und Gallenblase) kann sich entwickeln.

Die Krankheit manifestiert sich:

  • Störungen des Verdauungssystems;
  • Verletzung des Allgemeinzustandes und schlechte Gesundheit;
  • eine allergische Reaktion.

Infektion mit Giardia Erwachsene kann auftreten:

  • durch den Gebrauch von ungewaschenem Gemüse, Früchten;
  • kontaminiertes Wasser;
  • infizierte Lebensmittel, die thermisch schlecht behandelt werden, oder beim Essen mit schmutzigen oder schlecht gewaschenen Händen.

Behandlungsschema und wesentliche Drogen

Nach der Diagnose und Diagnose des Arztes, eine langfristige komplexe Behandlung für Lamblia bei Erwachsenen, bestehend aus drei Phasen:

  1. vorbereitend;
  2. antiparasitische Behandlung;
  3. Erholungsphase.

Die erste Stufe: die Beseitigung der Vergiftung

Die Hauptaufgabe der ersten Stufe ist die Beseitigung von Intoxikationen, die Verbesserung des Darms und die Isolierung von Enzymen und die Verbesserung der Immunität. Die Dauer der Phase beträgt zwei Wochen bis zu einem Monat.

Vorbereitungen, die in der ersten Stufe vorgeschrieben sind:

  • Antispasmodika - No-Spa, Euphlin, Platifilin, Belladonna und Berberitze (die Gallengänge entspannen);
  • Cholagogue - Allochol, Holenzim, Karsil (eliminieren die Stagnation der Galle);
  • Cholekinetik - Magnesia, Mannitol (führen Sie die Gallenblase in Ton, entspannen Sie die Kanäle);
  • Enterosorbenten - Polysorb, Smecta, Bilignin (Giftstoffe entfernen, Intoxikation reduzieren, allgemeinen Zustand verbessern);
  • Enzyme (zur Verbesserung der Verdauung) - Mezim, Hilak-Forte, Festal, Kreon;
  • Antihistaminika - Tavegil, Suprastin, Dexamethason (um allergische Manifestationen zu reduzieren).

Mit Hilfe von Medikamenten in dieser Phase der Behandlung wird auch erreicht:

  • Wiederherstellung von Funktionen des Leber-Gallen-Systems;
  • Verbesserung der Gallensekretion;
  • Wiederherstellung des Verdauungssystems reduziert Intoxikation;
  • Die Normalisierung der Gallenausscheidung beeinträchtigt lamblia.

Die zweite Stufe: die Auswirkungen auf die Parasiten selbst

Die zweite Stufe der Behandlung ist die Wirkung auf die Parasiten selbst. Es dauert nicht lange (bis zu zehn Tage) wegen der erhöhten toxischen Wirkung von Medikamenten auf den menschlichen Körper.

Die wirksamsten Antiprotozoen (um die einfachste Medizin loszuwerden):

  • Furazolidon - Behandlung 5 Tage, Einnahme 4 mal am Tag;
  • Tinidazol - der therapeutische Effekt wird durch eine einzelne Dosis erreicht;
  • Enterofuril - Kurs bis zu 7 Tage, 3-4 mal am Tag, unter Beachtung der gleichen Intervalle zwischen den Dosen;
  • Stoppier - nimmt bis zu drei Mal pro Tag an einem siebentägigen Kurs teil;
  • Metronidazol - im Rahmen der Regelung für 10 Tage genommen;
  • MacMirror - sieben Tage Kurs bis zu drei Mal am Tag;
  • Albendazol - innerhalb von 3 Tagen mit einer Wiederholung nach 21 Tagen genommen;
  • Ornidazol - einmal am Abend. Sein anderer Name ist ein Tiber.

Um die antiparasitäre Wirkung nach 7-10 Tagen zu verbessern, wird der Verlauf der Antiprotozoen-Medikamente wiederholt.

Die dritte Stufe der Therapie der Giardiasis: die Wiederherstellung des Körpers

Während es passiert:

  • Erholung des erschöpften Organismus;
  • Erhöhung der Immunität, die zur endgültigen Freisetzung des Verdauungssystems von Parasiten beiträgt;
  • die Funktion des Gastrointestinaltraktes wird angepasst und Dysbiose wird beseitigt.

Dies wird erreicht:

  • Einhaltung der Diät;
  • Empfang von Vitaminen und Multivitaminen;
  • Verwendung von Probiotika in Kombination mit Präbiotika;
  • Normalisierung der Verdauung durch Enzyme.

Beseitigung von Folgen

Aufgrund der Tatsache, dass der Parasitismus der Lamblias die menschliche Gesundheit stark schädigt und Begleiterkrankungen verursachen kann, sollte die Behandlung der Giardiasis auf komplexe Art und Weise durchgeführt werden. Die medikamentöse Therapie sollte nicht nur auf die Zerstörung von Lamblien, sondern auch auf die Beseitigung von Parasitismus ausgerichtet sein.

Komplikationen der Giardiasis sind:

  • Darmerkrankungen durch Reizung der Darmwand (Flatulenz, Veränderung der Stuhlart, Bauchschmerzen);
  • Reizung des Magens (Schmerzen im Oberbauch, Sodbrennen, Übelkeit);
  • Dysbiose;
  • die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen im Darm;
  • Vorhandensein von permanenten allergischen Reaktionen.

Um die Auswirkungen von Lamblia auf den Körper eines Erwachsenen zu beseitigen, benötigen Sie:

  1. die Therapie nicht nur auf den Tod der Parasiten gerichtet, sondern auch auf die Behandlung von opportunistischen Erkrankungen (Gastritis, duodetnita, Durchfall auf dem Hintergrund der Dysbiose und des Lebens von pathogenen Organismen, Allergien);
  2. beobachten Sie eine Diät;
  3. Normalisierung der Arbeit des Verdauungssystems (Aufnahme von Enzymen, choleretischen Präparaten);
  4. Rausch entfernen;
  5. Wiederherstellung der Mikroflora des Verdauungstraktes (Aufnahme von Probiotika und Präbiotika, Verwendung fermentierter Milchprodukte).

Antiparasitäre Therapie

Der Einsatz von Arzneimitteln, die sich negativ auf parasitäre Organismen auswirken, wird in der zweiten Stufe der Giardiasis-Therapie bei Erwachsenen durchgeführt.

Die effektivsten von ihnen und die beliebtesten sind:

  1. Tinidazol - bezieht sich auf Antibiotika der synthetischen Serie. Produziert in Form von Tabletten. Hat Antiprotozoikum, sowie antimikrobielle Wirkung. Es ist für solche parasitären Krankheiten wie Lambliasis, Trichomoniasis, Amöbiasis angezeigt. Und auch verwendet, um anaerobe Infektionen zu behandeln, Helicobacter pylori zu unterdrücken. Kontraindiziert bei Hämopoese und bei Kindern.
  2. Metronidazol Ist auch ein synthetisches Antibiotikum. Kann in Form von Pulver, Lösungen für die parenterale Verabreichung, Suspension für die interne Verabreichung, Tabletten hergestellt werden. Es ist indiziert für Protozoen, einschließlich Lyablien, sowie für die Behandlung verschiedener Infektionen. Es wird nicht für Epilepsie und andere Läsionen des zentralen Nervensystems, eingeschränkte Nierenfunktion, Schwangerschaft verwendet.
  3. Ornidazol - wirkt antibakteriell und auch am einfachsten (lamblia). Zuordnung für Protozoeninfektionen, urogenitale und anaerobe Infektionskrankheiten. Das Medikament kann von schwangeren Frauen eingenommen werden, jedoch nur mit der Erlaubnis und unter der sorgfältigen Aufsicht des behandelnden Arztes. Es wird in Tabletten und Kapseln verwendet.
  4. Macspiegel - antimikrobielles Nitrofuran und Antiprotozoenmittel in Form von Tabletten. Hat auch antimykotische Aktivität. Weitere Informationen und Anleitungen zur Verwendung von Macmirror finden Sie hier.
  5. Trichopol - antibakterielle Droge, ein Derivat von Nitromedazol. Zusätzlich zu Lamllia beeinflusst es die anaeroben Organismen und andere Protozoen, die in Fäkalien gefunden werden können. Hat eine heilende Wirkung und Helicobacter pylori-Infektion.
  6. Furazolidon - ein Antibiotikum aus der Gruppe der Nitrofurane. Verlangsamt das Wachstum und führt zu der Unmöglichkeit, solche Mikroorganismen wie Protozoen, Pilze und Aerobier zu vermehren. Wenn Sie dieses Medikament nehmen, kann es zu einer leichten Erregung kommen. Kann Patienten mit Infektionen des Verdauungssystems, des Urogenitalsystems und der Haut annehmen. Wirkt sich positiv auf infizierte Wunden aus, einschließlich Verbrennungen.
  7. Enterofuryl - ein antimikrobielles Präparat der Nitrofuranreihe mit Aktivität gegen Streptokokken, Staphylococcus und Clostridien sowie Enterobakterien. Es wird für Durchfall bakteriellen Ursprungs verwendet, während es die Darmmikroflora nicht beeinflusst.
  8. Albendazol Anthelmintische Zubereitung. Es ist auf die Zerstörung von Lamblien und Helminthen gerichtet. Bei Giardiasis bei Erwachsenen beträgt der Behandlungsverlauf 3 Tage, gefolgt von einer Wiederholung der Behandlung nach 3 Wochen.

Anzeichen und Symptome von Lamblia

Lamblias bei Erwachsenen, Symptome und Behandlung hängen von der Form der Giardiasis ab.

Je nach den Besonderheiten der Infektionserscheinungen werden diese protozoischen Parasiten unterschieden:

  • Lager (Die Person ist infiziert, ist der Träger dieser Protozoen, und wirkt als eine Quelle der Infektion für andere, aber zur gleichen Zeit für ihn ist Giardiasis asymptomatisch, was die Diagnose der Krankheit stark erschwert).
  • Giardiasis (die Form der Krankheit ist klinisch ausgeprägt):
    • Darmform;
    • hepatische Form.

Giardiasis des Darms verläuft nach dem Typ:

  • Duodenitis;
  • Enteritis;
  • Dyskinesie des Zwölffingerdarms.

Die Darmform der Giardiasis äußert sich in Symptomen:

  • Schmerzen im Bauch;
  • Übelkeit;
  • Aufstoßen;
  • der instabile Charakter des Stuhls (bei Erwachsenen gibt es massiven Durchfall);
  • Blähungen, Gefühl von raspiraniya;
  • Fieber;
  • eine Übertretung des Appetits;
  • Sodbrennen.

Wenn die Behandlung von Lamblias bei Erwachsenen lange Zeit fehlgeschlagen ist oder es keine Möglichkeit gegeben hat, Lambliasis rechtzeitig zu diagnostizieren, treten mit der Zeit neurotische Symptome in einer Person auf:

  1. schlechte Gesundheit, Schwäche;
  2. Schwindel;
  3. Schmerz im Herzen;
  4. Müdigkeit;
  5. Kopfschmerzen;
  6. Reizbarkeit.

In Verbindung mit der Tatsache, dass lamblia fremde Organismen sind, die sich im Darm ansiedeln, dort leben und sich entwickeln und giftige Produkte ihrer lebenswichtigen Aktivität für den menschlichen Körper freisetzen, tritt Intoxikation auf.

Aus diesem Grund kann Giardiasis mit Symptomen einer allergischen Reaktion einhergehen:

  • Ausschlag und Juckreiz der Haut;
  • Asthma und Bronchitis;
  • Rhinorrhoe (Ausfluss von wässriger Natur aus der Nase);
  • Urtikaria (manifestiert sich durch das Auftreten von Blasen auf der Haut, die schließlich spurlos vergehen und in einigen Fällen Quincke quellen);
  • Dermatitis, Ekzem;
  • Konjunktivitis;
  • Blepharitis (Entzündung der Augenlider entlang der Ränder von beiden Seiten, manifestiert sich durch Rötung, juckende Augenlider, Sandgefühl in den Augen, schaumige (eitrige) Sekrete).

Symptome von Giardiasis in der Leber

Einmal im Körper, durch den Gastrointestinaltrakt, dringen Lambliaszysten in das Blut ein und gelangen dort bereits auf dem hämatogenen Weg in die Leber, die Gänge und die Gallenblase.

Es gibt eine Lambliosis der Leber mit solchen Symptomen wie:

  • dyspeptisch (Übelkeit, Erbrechen, Stuhlstörung);
  • Gefühl von Schwere, Überfluss des Magens;
  • das Vorhandensein von Sodbrennen;
  • Schmerz im Epigastrium und die Projektion der Leber;
  • Veränderung der Farbsklera (Ikterus);
  • Anwesenheit von Kreisen unter den Augen dunkler Farbe;
  • allergische Manifestationen;
  • Cheilitis (Lippenkongestion);
  • Symptome von allgemeinem Unwohlsein und Intoxikation.

Therapeutische Diät

In jedem Stadium der Behandlung sollte der Patient mit einer Lambliasis eine spezielle Diät einhalten. In jeder Phase ist die Liste der erlaubten Produkte unterschiedlich.

Was kannst du in der Vorbereitungsphase essen?

Die Ernährung der ersten Stufe zielt darauf ab, die Bedingungen für die Vermehrung von Protozoen zu verschlechtern. Die Diät bei der Behandlung von Lamblien bei Erwachsenen zielt hauptsächlich auf den Ausschluss von Kohlenhydraten ab, da kohlenhydrathaltige Nahrung die rasche Reproduktion dieser Protozoen fördert.

Erlaubt von:

  • Breie (milchfrei), auf dem Wasser gekocht:
  • Buchweizen;
  • Reis;
  • Gerste;
  • Mais;
  • Haferflocken.
  • Obst, Gemüse in frischer Form und auch Kartoffelpüree;
  • Sauermilchprodukte (zur Wiederherstellung der Mikroflora des Gastrointestinaltrakts);
  • Fruchtgetränke und Fruchtkompott ohne Zucker aus sauren Beeren und Früchten;
  • Fleisch und Fisch von fettreichen Sorten;
  • getrocknete Früchte und Kompotte von ihnen.

Essen während des Tages sollte gedämpft oder gekocht werden fünf, sechs Mal am Tag, in kleine Portionen aufgeteilt.

Effektive Verwendung von Cholagoggräsern wie:

  • Blätter der Birke, sowie Birkensaft;
  • Immortelle;
  • Schafgarbe;
  • Löwenzahn;
  • Cholagogue Gebühren.

Empfohlenes Essen in der zweiten Phase

In der zweiten Phase der antiparasitären Therapie sollte die Ernährung die frühe Entfernung von Lamblias erleichtern.

Fügen Sie dazu die Diät hinzu:

  • saures Gemüse und Obst und Getränke von ihnen;
  • nicht süße Frucht;
  • Beerensaft.

Restaurierungsmenü

Die Diät der dritten Stufe der Behandlung zielt darauf ab, ungünstige Bedingungen für das Leben von Parasiten zu schaffen und den Körper wiederherzustellen. Die Hauptgerichte dieser Zeit sind Sauermilch, sowie alle oben genannten.

Verbotene Nahrung für Giardiasis:

  • süße Früchte (Bananen, Trauben) - enthalten Glukose, die zum schnellen Wachstum von Parasiten beiträgt;
  • Ausschluss von Alkohol;
  • Backen;
  • Honig;
  • süße Desserts;
  • Mayonnaise, Saucen und Ketchup;
  • frittiertes Essen;
  • Milch und Getreide in Milch;
  • Konserven;
  • Produkte, die hauptsächlich Kohlenhydrate enthalten.

Fazit

Giardiasis ist eine Krankheit, die jeder haben kann.

Die Einhaltung der einfachen Regeln der persönlichen Hygiene (Händewaschen), die Zubereitung von Speisen für den Verzehr von ausreichend Wärmebehandlung, die Verwendung von gereinigtem Wasser, die Einhaltung der Regeln der Kommunikation mit Haustieren, sie rechtzeitig Impfstoffe und Behandlungs halten - all dies wird dazu beitragen Infektion Giardia und weitere langfristige Behandlung zu vermeiden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie