Bei Allergien werden viele Allergene ins Blut abgegeben. Sie werden giftig und vergiften unsere Haut, Darm, Leber, Lungen und andere Organe. Gleichzeitig sind moderne Forscher zunehmend geneigt zu denken, dass Giftstoffe keine Folge, sondern eine Ursache von Allergien sind. Sie häufen sich bei der Verwendung von ungesunden Lebensmitteln, Kontakt mit Haushaltschemikalien, Einatmen von verschmutzter Luft. Mit einem Überschuss an Schadstoffen reagiert der Körper nur noch unzureichend auf harmlose Lebensmittel, Pollen und Tierhaare.

Vor nur 100 Jahren war die Allergie eine sehr seltene Krankheit. Das ist nicht verwunderlich - die Menschen hatten zu dieser Zeit fast keinen Kontakt mit Toxinen, konnten nicht richtig essen und reinigen regelmäßig den Körper. Jetzt haben jedes dritte Kind und 20% der Erwachsenen eine Allergie. Um diese Autoimmunkrankheit loszuwerden, wird Heilern empfohlen, den Körper mit speziellen Verfahren und Kräutern zu reinigen.

Die Rolle der Leber bei der Entwicklung von Allergien

Damit der Körper sich von Allergenen und anderen Toxinen reinigen kann, muss er diese Substanzen nach außen (durch Urin, Schweiß und Kot) entfernen. Mit einer gut funktionierenden Leber vergeht dieser Prozess schnell und effektiv.
Wenn dieser Körper nicht richtig funktioniert, sammeln sich Allergene an, was zu Allergien, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Entzündungen, Pilzinfektionen usw. führt. Besonders viele Toxine sammeln sich in der Haut an - dies führt beim Kind zu atopischer Dermatitis und Diathese. Daher sollte die Reinigung des Körpers für Allergien mit einer Leberreinigung beginnen.

Tipps der Heiler

Die Reinigung ist immer ein Mehrkomponentenprozess. Es besteht aus einer Diät, der Aufnahme von Naturheilmitteln, Einläufen, Bädern usw. Phytotherapeuten empfehlen diesen Kurs jeden Frühling und Herbst, aber Sie können jederzeit mit der Reinigung beginnen, der Code leidet unter Allergien.

Diät

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass viele Lebensmittelprodukte zur Verschlackung des Körpers führen. Darüber hinaus erhöhen sie den Gehalt an Allergenen im Blut und Toxinen in der Leber. Daher müssen Sie mindestens einen Monat lang die Entgiftungsdiät einhalten. Hier sind seine Prinzipien.

  1. Essen Sie so viel Obst und Gemüse in roher Form (außer Lebensmittel, die Allergien auslösen).
  2. Komplett beseitigen Brot, Süßigkeiten, Milch, fettes Fleisch und alle Mehlprodukte.
  3. Viel Wasser trinken. Die Flüssigkeit entfernt den gesamten Überschuss aus dem Körper. Das erste Glas Wasser sollte sofort nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen getrunken werden.
  4. Vermische keine Kohlenhydrate mit Proteinen. Diese Kombination ist der Hauptgrund für die Bildung von Fäulnisprozessen im Körper und somit für die Freisetzung von allergischen Toxinen.
  5. Lehnen Sie sich auf Sauerkraut. Sein Saft hilft bei allen Arten von Allergien und das Gemüse selbst unterstützt die Arbeit des Darms und der Leber.
  6. Vermeide Gewürze. In Lebensmitteln können Sie nur eine kleine Menge Salz und Pfeffer hinzufügen.

Natürlich, detox-Diät auferlegt ein komplettes Verbot für Lebensmittel mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Aromen, transgene Fette. Also, wenn Sie Allergien vergessen wollen, sagen Tschüss, Chips, Püree und Instant-Nudeln, Brühe Würfel, süße Limonade, Mayonnaise und andere schädliche Produkte.

Mono-Diät basierend auf Hirse

Eine weitere gute Möglichkeit, Allergene aus dem Körper zu bekommen. Essenz: 2 Wochen, um auf einer Hirse-Mono-Diät zu sitzen. Dieses Produkt ist reich an Vitaminen der Gruppe B, Lecithin, Vitamin A, Mineralsalzen, Kalzium, Phosphor, Kalium, Aminosäuren, Eisen, Siliziumdioxid. Hirse fördert die Reinigung von Haut, Leber und Darm, entfernt Schleim aus den Atemwegen (was sehr wichtig für allergische Rhinitis und Bronchitis ist).

Achtung bitte! Jede Mono-Diät ist für ein Kind kontraindiziert! Es kann nur von Personen verwendet werden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Die Essenz ist einfach - 2 Wochen isst du nur Hirsebrei und trinkst viel Flüssigkeit (Wasser, schwarzer und grüner Tee, kannst du mit Zucker oder Honig). Kasha wird am besten mit etwas Leinöl im Ofen gegart.
Viele Menschen, die eine Hirse-Mono-Diät probiert haben, könnten in einem Fall die atopische Dermatitis vollständig loswerden.

Klistiere

Reinigen Sie den Körper von Allergenen, Giftstoffen und Giftstoffen werden Einläufe helfen. Sie werden alle 3 Tage in 10 Prozeduren durchgeführt. Für Einläufe können Sie eine gewöhnliche Salzlösung (0,5 Teelöffel pro Liter mit warmem Wasser) oder Kamillen-, Salbei-, Calendula-Infusionen verwenden.

Petersilie Tee

Petersilie ist eine der am meisten getesteten Pflanzen für Allergien, Leber-, Blasen- und Nierenerkrankungen. Es erhöht die Menge an Urin und entfernt eine große Anzahl von Allergenen aus dem Körper. Wir empfehlen Ihnen, einen Reinigungstee aus Petersilie zu nehmen. Dieser Kurs dauert 30 Tage und ist für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Wasser in einem kleinen Topf kochen. ¼ Tasse frische Petersilie schneiden und mit 150 ml kochendem Wasser vermischen. Lassen Sie die Mischung für 5-6 Minuten infundiert. Wenn Sie keine Allergien gegen Zitrusfrüchte haben, fügen Sie ein paar Tropfen frischen Zitronensaft zu diesem Getränk hinzu. Tee wird am besten gekühlt serviert. Nehmen Sie es morgens vor dem Frühstück ein.

Soterapiya

Die Reinigung des Körpers mit Säften ist die zuverlässigste Methode, um Allergene zu entfernen, die Immunität zu normalisieren, das Wohlbefinden zu verbessern.

Wir bieten Ihnen ein Rezept für einen wunderbaren Cocktail. Für 2 Portionen benötigen Sie:

  • 1 mittelgroße Rübe;
  • 1 Karotte;
  • 1 mittelgroße Gurke;
  • eine große Handvoll gehackter Kohl;
  • 3-4 Stangen Sellerie;
  • ein Stück Ingwer (die Größe eines kleinen Fingers);
  • ½ Kalk.

Das Gemüse hacken und in den Entsafter geben. Trinken Sie den Saft auf nüchternen Magen. Tun Sie dies jeden Tag für einen Monat, und Ihr Körper ist völlig frei von Allergenen.

Wenn Sie nicht allergisch gegen Zitrusfrüchte sind, trinken Sie Wasser mit Zitronensaft anstelle von klarem Wasser. Dies trägt auch zur Entgiftung bei.

In schweren Allergiefällen ist eine strenge Reinigung und Behandlung erforderlich. In diesem Fall benötigen Sie das folgende Rezept:

  • 1 großes Blatt Aloe;
  • 200 ml Karottensaft;
  • 50 ml Gurkensaft;
  • 100 ml kaltes abgekochtes Wasser;
  • ein Esslöffel Leinsamen;
  • ein Esslöffel zerkleinerte Minzblätter.

Alle Zutaten in einem Mixer vermischen. Der daraus resultierende Cocktail wird in 2 Portionen aufgeteilt, morgens und abends auf nüchternen Magen getrunken. Der Reinigungsverlauf beträgt 15-20 Tage. Wiederholen Sie die Kurse alle 3 Monate.

Und schließlich bieten wir noch einen exzellenten Reinigungscocktail an. Seine Zutaten:

  • 1 Tasse frischer Spinat oder Salatblatt;
  • 1 mittelgroße Gurke;
  • 5 Stangen Sellerie;
  • 1 grüner Apfel;
  • Saft einer Zitrone.

Alle diese Komponenten sind eine Quelle wichtiger Vitamine, aber gleichzeitig entfernen sie Allergene aus dem Körper. Gemüse und Apfel waschen, durch den Entsafter drehen. Der resultierende Saft wird mit Zitronensaft gemischt und das Getränk ist fertig. Nehmen Sie es jeden Tag zum Frühstück für einen Monat.

Knoblauch Wein

Dieser Wein hilft, nicht nur Allergene loszuwerden, sondern auch viele Gesundheitsprobleme zu lösen. Für seine Zubereitung benötigt man 12 Knoblauchzehen und 0,5 Liter Rotwein. Knoblauchzehen in kleinere Stücke schneiden und in ein großes Glas mit Deckel geben. Gießen Sie den Wein und schließen Sie das Glas mit einem festen Deckel. Dieses Arzneimittel sollte 2 Wochen an einem dunklen Ort gelagert werden. Dann belasten Sie es und trinken Sie dreimal täglich einen Löffel.

Bäder

Achten Sie darauf, dass Sie das Bad reinigen. Sie entfernen Allergene in der Haut angesammelt. Im Wasser können Brühen aus Kamille, Tannenzapfen, Rosmarin, Thymian, sowie Maisstärke, Haferflocken, Milch, ätherische Öle hinzugefügt werden. Gesundheit!

Schreibe in die Kommentare über deine Erfahrung in der Behandlung von Krankheiten, hilf anderen Lesern der Seite!
Teilen Sie das Material in sozialen Netzwerken und helfen Sie Freunden und Familie!

Den Körper für Allergien reinigen

In dem Ausdruck über die Reinigung des Körpers gegen Allergien haben Ärzte und Laien einen ganz anderen Sinn. Die medizinische Fachschule bittet Sie vielmehr, Allergenprodukte zu entfernen und generell zu einem gesünderen Lebensstil zu führen. Die Empfehlungen eines seit einigen Jahren ungewohnten Arztes, zum Beispiel in den Vereinigten Staaten, werden sich auf radikalere Weise unterscheiden - vielleicht schließen Sie nicht nur direkte Allergene aus, sondern auch einige einfache Produkte wie Milch und Quark. Und wenn Sie sich der Volksmedizin zuwenden, können Sie Material für eine ganze Arbeit über "unangenehme und unbequeme Manipulationen mit Ihrem eigenen Körper" eingeben. Ja, Sie sind nicht falsch - einige Leute empfehlen, den Einlauf "zu reinigen", andere - Darmspülung, die dritte - Reinigung der Leber mit Öl. Und der vierte? Und der vierte, taki, gehe noch einmal zum Allergologen und konsultiere damit, und dann lese schon im Internet jede Information über Aufklärung.

Warum ist der Körper für Allergien frei?

Es geht nicht um den gesundheitsfördernden Klistier, es geht darum, 10 Liter Wasser durch den Darm zu leiten, sondern um die längst vergessene Hygiene der Ernährung. Tatsächlich sind insbesondere der träge Darm und die überladenen Stoffwechselprodukte im Allgemeinen nicht die beste Bedingung für die Behandlung von Allergien.

Spülung aus medizinischer Sicht sollte kein Einlauf sein, und kein Öl "für die Leber" trinken, sondern einfache, aber wirksame Veränderungen im Lebensstil und in der Ernährung.

Vor allem verbinden allergische Reaktionen:

  • mit einem Überschuss an Lebensmitteln, die einfache Kohlenhydrate enthalten und keine Ballaststoffe enthalten. Ein solches Nahrungsmittel kann zusätzlich auch Allergene in Form verschiedener "chemischer" Duft- und Farbstoffe enthalten. Aber seine hauptsächliche negative Wirkung ist, dass es den menschlichen Darm allmählich sozusagen faul macht, nicht in der Lage, natürlich zu reinigen. Dies trägt im Allgemeinen zur Entwicklung einer allergischen Reaktion bei;
  • mit Lebensmitteln, die aufgrund einer Kombination aus einer großen Anzahl von gesättigtem Fett und Protein ziemlich schwierig, verdaut und absorbiert sind, und Kohlenhydrate - darüber nachdenken, so etwas wie ein Schweinebraten mit dem Zusatz von Kartoffeln, zum Beispiel;
  • mit regelmäßigen Mahlzeiten im Fast Food. Obwohl Fast-Food-Kette und erinnert Verbraucher, das höchste Qualitäts Fleisch und frische Kartoffeln, aber Kartoffeln und Fleisch in großen Mengen von Zucker zu verwenden, sowie Brot - wieder zu erfolgreichem Umfeld für nicht sehr gute Verdauung.

All dies sollte eine Person veranlassen, über eine Änderung der Ernährung nachzudenken. In der Regel testen Allergologen Nahrungsmittelintoleranz und empfehlen, die Ernährung zu ändern, um alles, was als Allergen gilt, vollständig zu eliminieren.

Dann ist es ratsam, in Ihre Ernährung zu einfachen gesunden Gewohnheiten zu gehen:

  • Es gibt mindestens 25 Gramm Ballaststoffe täglich. Diese Menge wird leicht aus 2-3 Standardportionen von grobem Getreide, 2-3 Früchten und 500-800 g Gemüsepflanzen gewonnen. Viel Essen? Um die Angst zu haben, um wegen der Behandlung der Allergie fett zu werden, ist es nicht notwendig, alle Quellen der Faser, die den Status des Darms günstig beeinflussen, sind niedrig genug;
  • um genug für die Gesundheit der Proteinmenge zu bekommen. Moderne Ansichten zu diesem Thema liegen in der Größenordnung von 1 g Protein pro 1 kg Gewicht bei der üblichen, mäßig aktiven Lebensweise. Protein ist notwendig für das Immunsystem, das erfolgreich für die Gesundheit unseres Körpers mit Allergenen kämpft, einschließlich;
  • Vergessen Sie gesunde Fette nicht - mindestens 1 g pro 1 kg Körpergewicht. Tatsächlich tragen ungesättigte Fette zur Beseitigung von Entzündungsprozessen, damit verbundenen Allergien und zur Verbesserung der körperlichen Verfassung bei. Daher wird in der Regel empfohlen, Leinsamenöl in Kapseln oder anderen verfügbaren Quellen zu nehmen.

Selbstmedikation und unabhängige Ernährungsforschung sollten nicht in Anspruch genommen werden. Es wird oft geschrieben, dass genug, um Teppiche, Haustiere zu entfernen und in die Ernährung von Karottensalat, und die Allergie wird besiegt werden. In der Tat ist das nicht immer wahr. Viele moderne Ärzte sagen, dass die Krankheit eine psychosomatische Natur hat, und in der Regel haben Teppiche mit Tieren nichts damit zu tun, und die Karotte behandelt das Problem nicht. Daher werden die allgemeinen Empfehlungen, natürlich, es nicht schlimmer machen, aber es ist auch notwendig, sich an den Arzt zu wenden.

Volks Rezepte für die Reinigung des Körpers für Allergien

Es ist ratsam, Einläufe mit Salzwasser zu machen. Es wird vordergründig helfen oder helfen, den Darm zu reinigen. "Insistieren" auf die Ableitung von Stuhlmassen verwechselt meist Ursache und Wirkung. Verstopfung ist nicht die Ursache von Allergien, sondern veranschaulicht den ungesunden "Hintergrund" im Körper und die falsche Verdauung von Nährstoffen.

Ein Klistier kann eine Dysbiose hervorrufen und lange Probleme mit der gleichen Verstopfung verursachen, daher ist eine Konsultation des Gastroenterologen und des Allgemeinarztes erforderlich, bevor sie gestellt werden.

Das sanftere Mittel zur Normalisierung der Verdauung ist die Verwendung von Leinsamen. Das Produkt ist auch gut als Quelle für ungesättigte Fette und eine Möglichkeit, entzündliche Prozesse zu bekämpfen. Weil es oft von allen benutzt wird, die nicht nur Allergien loswerden müssen, sondern auch, um die Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern:

1 Esslöffel Samen am Abend in einem Glas Wasser eingeweicht. Am Morgen umrühren und eine Suspension trinken. Dann verzichten sie innerhalb einer halben Stunde auf das Essen. All dies hilft, den Körper natürlich zu reinigen.

Wenn die Samen in einer reinen Rohform - nicht Ihre Option, können Sie Frühstück Brei aus Leinsamenmehl versuchen. Für den Geschmack im Brei können Sie etwas natürliches hinzufügen und keine Allergien verursachen, zum Beispiel erlaubte Früchte.

Die traditionelle Medizin empfiehlt oft, den Körper mit 1 Esslöffel Leinöl oder Olivenöl auf leeren Magen mit einem Glas Wasser zu reinigen. Das Rezept hat auch eine abführende Wirkung, aber es kann auch nicht funktionieren, wenn Probleme mit der Durchgängigkeit der Gallenwege auftreten. Dementsprechend ist es notwendig, solche Rezepte mit Vorsicht zu verwenden.

Folk Wege zur Behandlung von Allergien gehören auch:

  • vorübergehender oder dauerhafter Übergang zum Vegetarismus. Befürworter glauben, dass Fleisch zu viel künstliche Hormone enthält, und Substanzen, die Tiere eine schnelle Zunahme des Gewichts verursachen, weil Gemüse und Getreide bevorzugtere Nahrungsmittel sind. In der Tat kann vegetarische Nahrung auch ein Allergen sein, und Fleisch andererseits ist "rein" und organisch, deshalb ist es nicht wert, dies als das Hauptargument zu betrachten. Erfolgreicher sind jene Vegetarier, die nicht aufgrund von Krankheiten, sondern aus ethischen Gründen, und nicht nur so, werden, sondern die Vor- und Nachteile abwägen und eine vollwertige Ernährung entwickeln;
  • Verweigerung stimulierender Getränke - Tee und Kaffee. Es wird geglaubt, dass Tee und Kaffee in der menschlichen Diät die interne Umwelt nachteilig beeinflussen, "säuernd" es, der Allergien verursacht. Die Hypothese, verfügt nicht über ausreichende wissenschaftliche Grundlage, inzwischen bei bestimmten Krankheiten und Zuständen des Geist Ausnahme üblicher heißer Getränke, in der Tat, es als das Böse mehr gut ist, und es könnte eine positive Veränderung im Gesundheitszustand verursachen;
  • vollständiger Ausschluss von Zucker, Salz und Alkohol. Wenn der zweite Moment nicht so radikal sein kann, dann kann der Körper auch ohne Zucker und Alkohol sicher tun. Das erste in genügender Menge wird von Kohlenhydratprodukten erhalten, und das zweite - spielt einfach keine Rolle außer sozial.

Im Allgemeinen müssen Sie, wenn Sie Reinigungstechniken anwenden, ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sorgfältig analysieren, am besten zusammen mit einem Arzt und nicht mit sich selbst.

Speziell für Your-Diet.ru - Fitnesstrainerin Elena Selivanova

Gefällt dir der Artikel? Teile es mit deinen Freunden, indem du einfach auf den Button in deinem sozialen Netzwerk oder Blog klickst:

Die Reinigung der Därme hilft bei Allergien

Vielleicht wird es Sie überraschen, aber der Darm spielt eine extrem wichtige Rolle bei der Entstehung und Entwicklung von Allergien. Es gibt viele Bestätigungen dieser Verbindung, obwohl in vielen Fällen eine Person, die an einer Allergie leidet, dies nicht bemerkt.

Die meisten Menschen glauben, dass ihre Eingeweide wie eine Uhr funktionieren, aber Experten auf dem Gebiet der Naturmedizin beweisen jedes Mal, dass dies nicht der Fall ist.

Es genügt, ein paar Fragen zu stellen, um sicherzustellen, dass der Darmtrakt nicht richtig funktioniert. Wenn man den Darm einmal am Tag nicht ausleeren kann, dann wird das zunächst unbedeutende Problem mit der Zeit sehr dringend. Es geht um Probleme, die nicht mit Koliken und Schmerzen verbunden sind und daher unbemerkt entstehen und weil eine Person die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung nicht erkennt.

Problem der Darm, nicht nur auf die allergischen Symptome beiträgt, sondern auch die Ursache von Krankheiten wie Geschwüre des Magen-Darm-Trakt, Darm- Entzündung und Divertikel, und Erkrankungen der Gallenblase und Darm-Krebs. Migräne, Akne, rheumatische Manifestationen, Depression und Aggressivität sind auch mit der Arbeit des Darms verbunden.

Wir werden in einfachen Worten versuchen zu erklären, wie das Verdauungssystem funktioniert und was zu tun ist, um es in einem gesunden Zustand zu erhalten und unerwünschte Phänomene zu vermeiden.

Wie funktioniert das Verdauungssystem?

Obwohl dies offensichtlich erscheint, sollten Sie dennoch darauf achten, dass der Verdauungsprozess im Mund beginnt. Während des Kauens ist die Nahrung mit Speichel gesättigt. Diese erste Stufe ist äußerst wichtig, da bei ungenügendem Kauen der Verdauungsprozess anschließend gestört werden kann. Deshalb musst du ruhig essen und pro Stück etwa 30 Kaubewegungen ausführen, damit die Nahrung in den Magen gelangt, gründlich abgewischt und mit Speichel befeuchtet.

Durch die Speiseröhre gelangt Nahrung in den Magen, was nichts anderes ist als eine Erweiterung des Verdauungstraktes. Diese Tasche mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern am Ein- und Ausgang ist mit starken Muskeln ausgestattet. Die eintretende Nahrung wird für eine Weile verzögert und macht einen einzigen Halt in ihrer Bewegung entlang des Verdauungstraktes. Dieser Stopp hat keine bestimmte Dauer. Einige schwer verdauliche Lebensmittel (z. B. Fischkonserven) können bis zu acht Stunden im Magen verbleiben, was zu einem Aufstoßen führt. Im Durchschnitt beträgt die Dauer der Nahrung im Magen natürlich 2 bis 3 Stunden, wenn es sich um eine einfache und ausgewogene Ernährung handelt.

Im Magen erfolgt eine vorläufige Spaltung von Proteinen mit Hilfe des Enzyms Pepsin und einiger anderer Substanzen. Dieses Enzym wirkt nur in einer sauren Umgebung, die Magensaft ist, der auch Bakterien abtötet.

Teilverdaute Nahrung aus dem Magen gelangt in den Dünndarm. Es ist hier, dass die endgültige Verdauung von Nahrung und die Aufnahme von Nährstoffen in Lebensmitteln enthalten, die eine Person vor 3 Stunden gegessen hat. Der Dünndarm ist eine Röhre mit 3-4 m langen Schlingen, die sich in der Bauchhöhle befindet. Die Innenwände des Darms sind mit einer Schleimhaut bedeckt, durch die Nährstoffe aufgenommen werden. Der innere Bereich des Dickdarms ist aufgrund von Falten und fingerartigen Auswüchsen, die mit Zotten bedeckt sind, erhöht, was eine intensivere Absorption bewirkt. Dank solch einer weisen Vorrichtung wird die Effizienz der Verdauung multipliziert. Außerdem treten Nährstoffe in die Kapillaren des Kreislaufsystems ein und die zentralen Gefäße sind lymphatisch und breiten sich auf alle Teile des Körpers aus.

Dieser Prozess ist jedoch komplizierter als es scheint. Die Zellen und die Drüse Schleimhaut des Darms und der Bauchspeicheldrüse sezer Säfte und Hydrolyse (Wechselwirkung Substanzen mit Wasser, um die neuen Verbindungen zu bilden) Fett und Spaltung von Kohlehydraten und Proteine ​​in kleinere Teilchen oder Aminosäuren, die leicht vom Körper absorbiert werden. Die Verdauung von Fetten trägt auch zur Galle bei, die in der Leber produziert wird und sich in der Gallenblase ansammelt.

In den Wänden des Dünndarms gibt es longitudinale Muskelfasern, die kontinuierliche Kontraktionen produzieren und Essensschleim (Chymus) mischen. Die transversalen Muskelfasern werden wellenförmig komprimiert und schieben den Inhalt des Dünndarms in den Dickdarm.

Der Dickdarm (Caecum, Colon und Rektum), etwa zwei Meter lang, spielt eine sehr wichtige Rolle: Er absorbiert Elektrolyte, einige Vitamine und Wasser aus dem Brei, dh er hält sie im Körper. In diesem Prozess sind mehr als sechs Liter Verdauungssäfte beteiligt. Darüber hinaus leben die sogenannten nützlichen Bakterien (Lactobacilus acidofilus und Bifidus) im Darm, die eine wichtige Rolle für die Gesundheit im Allgemeinen und insbesondere für Allergiker spielen. Relativ kürzlich wurde bekannt, dass diese Mikroorganismen in der Lage sind, Cellulose zu verdauen, die nicht durch Verdauungssäfte verdaut wird, und Vitamine zu synthetisieren, die für die Gesundheit wichtig sind. Diese Bakterien leben am Ende des Dünndarms und entlang der gesamten Länge des Dickdarms und bilden eine kompakte Schicht auf der Schleimhaut, die die inneren Wände des Darms auskleidet. Die Aufgabe nützlicher Mikroflora in Verbindung mit schützendem Lymphgewebe ist die Bekämpfung pathogener Mikroben. In den Darmwänden befinden sich bis zu 70% des lymphatischen Gewebes des Verdauungstraktes.

Die Darmschleimhaut besteht aus einer einzelnen Zellschicht, die alle zwei Tage aktualisiert wird. Die Dicke der Schicht, die den Inhalt des Darms vom Kreislauf trennt, beträgt nur 0,025 Millimeter. Die Qualität des Eindringens von Substanzen in das Blut und den lymphatischen Strom hängt vom Zustand dieser extrem dünnen Schicht ab. In diesem Fall ist die Trennung jener Substanzen, die nicht in die Gewebe des Körpers gelangen müssen, und unter ihnen sind Allergene. Daher ist es äußerst wichtig, den Darm in gutem Zustand zu erhalten.

Reaktion des Darms auf nachteilige Faktoren

Das Verdauungssystem ist eine Energiequelle. Seine Struktur und Funktionsweise ist sehr schwierig, und es ist nicht so einfach, sie aus dem Gleichgewicht zu bringen mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Trotz der Tatsache, dass es stabil ist und in der Lage ist, den schlechten Neigungen einer Person in Bezug auf die Ernährung zu widerstehen, kommt ein Moment, wenn sie aufhört, mit ihren Funktionen fertig zu werden, und dann die Krankheit Vorrang hat.

Die Täter dieses Ungleichgewichts sind der Mann selbst. Gewohnheiten, die in der täglichen Eile eingeprägt sind (in Bewegung, hastig, oft), tragen nicht zu einer guten Verdauung bei. Jemand isst, belastet sein Verdauungssystem mit reichlich fetthaltigen Nahrungsmitteln und ißt im allgemeinen oft. Und durch die Überlastung der Bauchspeicheldrüse verschlechtert sich die Verdauung.

Bei schlechter Verdauung werden Lebensmittel fermentiert oder verfault. Als Ergebnis werden schädliche Gase gebildet, ein Gefühl von Schwere entsteht, eine Person fühlt sich unwohl. Obwohl die meisten Gase entfernt werden, gelangen einige von ihnen in die Blutbahn durch die Darmwände und überlasten die Leber. Als Folge davon gibt es ein Gefühl der Erschütterung, eine schlechte Laune, Depressionen und Apathie. Die Leber ist das Labor des Körpers, deshalb ist es sehr wichtig, sie in gutem Zustand zu erhalten.

Bei schlechter Verdauung ist die Funktion der Bauchspeicheldrüse geschwächt, sie synthetisiert eine unzureichende Menge des Enzyms, was es schwierig macht, die Nahrung im Dünndarm abzubauen.

Darüber hinaus führt die Verwendung von gereinigten Lebensmitteln, reich an chemischen Zusatzstoffen, Obst und Gemüse mit Spuren von Pestiziden, zu einer Schwächung des Darms. Der Prozess wird durch den Konsum von Alkohol und Weißzucker belastet.

Eine katastrophale Situation tritt viel häufiger auf, als wir annehmen. Die genannten Faktoren führen zu einer chronischen Reizung der Darmschleimhaut, zu Entzündungen der Wände, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse und damit zu einer schlechten Verdauung und einer unzureichenden Verdauung der für den Körper notwendigen Nährstoffe.

Bei einem schlechten Darmzustand dringen die massiven Moleküle von Proteinen, die aufgrund von Veränderungen der Darmmikroflora und Schleimhautschäden Allergien auslösen, ungehindert in das Blut ein. Bei der normalen Operation des Darms ist das Auftreten einer Allergie unwahrscheinlich, da es Proteine ​​in Aminosäuren spaltet, die vom Körper leicht verdaut werden.

Im Darm mit einer ungesunden Mikroflora werden Lebensmittel wie Kohlenhydrate und Zucker als Folge der Fermentation zu Alkohol. Wenn nützliche Bakterien unterdrückt werden, beginnen Pilze, ohne auf Widerstand zu stoßen, sich zu vermehren. Nützliche Bakterien helfen dem Immunsystem, Infektionen und unerwünschte Mikroorganismen zu bekämpfen. Der Mangel an nützlichen Bakterien stellt eine ernsthafte Gefahr für das körperliche und geistige Gleichgewicht dar.

Was beeinflusst den Zustand der Darmschleimhaut?

Wenn sich die Darmwände entzünden, beginnt Nahrung zu verfaulen und setzt die Därme schädlichen Substanzen aus. Dies kann zu einer unangemessenen Aufrechterhaltung von nützlichen Nahrungsmitteln in der Nahrung beitragen. Dadurch erhöht sich die Permeabilität der Darmwände, dh es findet "Darm-Superpermeabilität" statt. Zu den häufigsten Ursachen für dieses Phänomen gehören folgende.

  • Überschüssige Fette tierischen Ursprungs. Gesättigte Fette tierischen Ursprungs (einschließlich Butter) sind reich an Ölsäure - einer Substanz, die Vitamin F (mehrfach ungesättigte Fettsäuren) zerstört und zur Leitfähigkeit von Darmwänden beiträgt. Darüber hinaus kann ein Übermaß an Fett und gebratenen zu einer übermäßigen Sekretion von Galle führen, die Darmwände schädigen.
  • Überschüssiges Protein tierischen Ursprungs. Wenn Gemüse vergoren wird, verrotten Produkte tierischen Ursprungs. Daraus können wir schließen, dass es für unseren Körper besser geeignet ist.
  • Ungesunde Ernährung. Die Ernährung in großen Mengen, die Grün-, Getreide-, Gemüse- und Algen enthält, fördert die Entwicklung von nützlichen Darmbakterien, die Populationen von solchen illegalen Bakterien, wie Escherichia coli, und mit Candida-Pilzen bekämpfen. Diese Bakterien und Pilze vermehren sich durch übermäßigen Verzehr von Fleischprodukten und können die Darmschleimhaut schädigen.
  • Medikamente. Dazu gehören Antibiotika, die nützliche Darmflora zerstören; Aspirin, das die Schleimhaut des Verdauungstraktes (es kann nicht auf nüchternen Magen genommen werden) korrodiert; Steroide und Lebensmittelzusatzstoffe, die sich negativ auf die Schleimhaut auswirken können.
  • Reizstoffe der Darmschleimhaut. Dazu gehören Kaffee, Zucker, Alkohol, Kakao, Tabak und einige Gewürze.
  • Nahrungsmittelintoleranz. Es entwickelt sich, wenn bestimmte Nährstoffe (Laktose, Gluten, Kasein usw.), die nicht richtig verdaut werden können, fermentiert werden und die Innereien (einschließlich Alkohol) von ihnen erhalten werden, die die Schleimhaut reizen.
  • Mangel an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6). Diese Fettsäuren verleihen den Membranen von Darmzellen Elastizität und gute Anpassungsfähigkeit, was sich auch auf den Grad der Durchlässigkeit der Schleimhaut auswirkt. Da seine Zellen sehr oft aktualisiert werden, ist der tägliche Verbrauch dieser Substanzen notwendig.
  • Der Mangel an Carotin und Vitaminen. Carotin ist ein Provitamin A, das notwendig ist, um die Haut und die Schleimhäute in gutem Zustand zu halten. Darüber hinaus wird Vitamin E benötigt (Antioxidans Fett, schützt die Zellmembranen) und Vitamin C (ein Antioxidans, notwendig für die Aufrechterhaltung des Bindegewebes). All diese Vitamine können aus Obst und Gemüse gewonnen werden.

Hast du eine Lösung?

Ein bedeutender Teil der Bevölkerung der westlichen Zivilisation, der unter Stress steht und eine große Menge Zucker und raffinierte Produkte isst, hat Probleme mit dem Darm, die nicht durch eine medikamentöse Methode gelöst werden.

Wenn eine Person seit Jahren die Darmflora unterdrückt, benötigt sie eine große Willenskraft, um das Gleichgewicht im Verdauungssystem wiederherzustellen. Es ist unmöglich, den Darm zu heilen und seine Mikroflora in zwei Wochen wieder herzustellen, wenn er vorher für viele Jahre nicht in Betracht gezogen wurde. Wir fordern eine Normalisierung der Darmfunktionen (natürlich nach Rücksprache mit einem Ernährungsspezialisten). Vielleicht dauert die Behandlung mehrere Monate, aber Sie fühlen sich dadurch besser (wir meinen nicht nur Allergien).

Zuerst müssen Sie natürliche und Vollwertkost essen und Zucker, Weißmehlprodukte, Alkohol und Schweinefleisch vollständig beseitigen. In dem Artikel "Allergische Erkrankungen und ihre Behandlung mit Naturheilmitteln" werden die grundlegenden Anweisungen gegeben, um sicherzustellen, dass die Ernährung voll, gesund und ausgewogen ist.

Die ersten Schritte zu dieser Ernährungsumstellung sollten schrittweise, aber fest erfolgen. Wir empfehlen nicht, die übliche Diät drastisch zu ändern, weil solche Produkte wie rohes Gemüse und Getreide im problematischen Darm schwer zu verdauen sind. Das ultimative Ziel ist es, auf Nahrungsmittel mit hohen ernährungsphysiologischen Eigenschaften umzusteigen, die dem Körper (einschließlich des Immunsystems) alles liefern, was für ein normales Funktionieren notwendig ist. Man sollte jedoch nicht nach unmittelbaren Ergebnissen streben. Zu Beginn ist es notwendig, das Essen gut zu kauen und vierstündige Pausen zwischen ihren Mahlzeiten zu arrangieren, um den Magen nicht zu überlasten.

Neben der Diät-Spezialist wird helfen, die Darmflora mit natürlichen Produkten wiederherzustellen und, nach der Untersuchung der Analyse von Stuhl, wird natürliche Heilmittel für die Zerstörung von Pilzen und Protozoen schreiben. Wir sprechen über einen allmählichen, einwöchigen Genesungsprozess, die Darmmikroflora und die Rückkehr der Gesundheit.

Darmspülung

In der medizinischen Praxis ist eine der Methoden, die Überreste von Gärungs- und Fäulnisprozessen unterworfenen Produkten aus dem Darm zu entfernen, das Waschen des Darms.

Wenn eine Person nicht gut isst oder an Verstopfung leidet, bleibt die Evakuierung von Nahrungsmitteln schwierig und wird nicht vollständig durchgeführt, was zur Anhäufung von Toxinen im Körper führt, was zu den oben beschriebenen ernsten Problemen führen kann.

Das Waschen des Darms erfolgt durch allmähliches Einleiten einer dosierten Menge Wasser, die bis zum Anfang des Dickdarms gepumpt wird. Als Folge davon wird der Darm von einer großen Menge an Müll befreit, der sich als Folge einer schlechten Verdauung für eine lange Zeit angesammelt hat. Zur besseren Entfernung von Speiseresten können Sie eine leichte Streich- oder Akupressurmassage des Bauches verwenden. Das in den Darm gelangende Wasser sollte eine Temperatur von bis zu 38 ° C haben. Es fügt Salz und eine Abkochung von Heilkräutern hinzu, die Entzündungen beseitigen und die Leber ableiten.

In einigen Ländern des Ostens, zum Beispiel in Indien, wird diese Behandlungsmethode seit mehreren Jahrtausenden praktiziert und ist eine der gebräuchlichsten Methoden. Sein Vorteil liegt darin, dass zur Verbesserung der Peristaltik keine Medikamente eingenommen werden müssen, die den Muskeltonus erhöhen. Dadurch wird die Aufnahme von Nährstoffen verbessert und gleichzeitig der Gehalt an toxischen Elementen im Kot auf ein Minimum reduziert.

Darm und Milchprodukte

Der Artikel "Allergie gegen Lebensmittel- und Nahrungsmittelintoleranz" bietet umfangreiche Informationen über Milchprodukte und die negativen Folgen ihrer Verwendung, die mit Allergien und Nahrungsmittelintoleranz verbunden sind.

Auch wenn der Körper diese Nahrungsmittel gut verträgt, sind die Experten auf dem Gebiet der gesunden Ernährung kategorisch gegen ihre Verwendung, da sie einen hohen Anteil an chemischen und medizinischen Substanzen enthalten, die die Zellen kontaminieren. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Milch, die heute verkauft wird, nichts mit der frischen Milch zu tun hat, die unsere Väter und Großväter getrunken haben. Jetzt ist es eines der zweifelhaftesten Produkte geworden.

Darüber hinaus tragen Milchprodukte zur Schleimbildung bei. Daher wird empfohlen, ihren Verbrauch auf Personen mit Erkältungen und Allergien der Atemwege zu reduzieren.

Einige Studien zeigen, dass einer der Gründe für den Überschuss an Schleim der pH-Wert ist, was auf eine zu saure Umgebung einiger Milchprodukte wie Joghurt hinweist. Andere Quellen sagen, dass die übermäßige Freisetzung von Schleim durch Proteine ​​in Kuhmilch, einschließlich Casein gefördert wird. Obwohl nicht bekannt ist, ob ein direkter Zusammenhang zwischen den Milchprodukten und der Bildung von Schleim ist, ist es bewiesen, dass, wenn die Reduktion in der Ernährung von Milchprodukten deutlich Menge an Schleim reduziert wird und folglich verschwindet die laufende Nase und Atmung erleichtert.

In jedem Fall sollten Sie diese Produkte auch dann verlassen, wenn keine gesundheitlichen Probleme auftreten, da überschüssiger Schleim die Atemwege verstopft, die Zellmembranen einhüllt und zum Auftreten von Krankheiten beiträgt. Experten auf dem Gebiet der Naturmedizin Anspruch, die Milchprodukte oft Krankheiten wie Heuschnupfen verursachen, Asthma, Bronchitis, Sinusitis, Erkältungen, Schnupfen, Otitis media, und in der Regel sind eine der Hauptursachen von Allergien. Eine Person, die an einer dieser Krankheiten leidet, kann diese Tatsache testen, indem sie für einige Monate Milchprodukte ablehnt und sicherstellt, dass sie ihren Zustand verbessern.

Zucker

Derzeit ist der Zuckerkonsum in der westlichen Welt extrem hoch. Vor einigen Jahrzehnten war die Situation völlig anders: Eine gesunde Glukosequelle waren Getreide und einfache Zucker in Früchten (Kohlenhydrate langsamer Assimilation, die für die Gesundheit in jeder Hinsicht nützlich sind). Aber jetzt verwenden wir weißen raffinierten Zucker, trotz der negativen gesundheitlichen Konsequenzen.

Obwohl Zucker schnell Kalorien liefert, kann er eine Stoffwechselstörung verursachen und zusätzlich eine große Menge Schleim freisetzen. Mit ihrem übermäßigen Verbrauch arbeitet die Leber mit Überlastung, da dieser Körper für die Regulierung des Zuckers im Blut verantwortlich ist. Darüber hinaus reduziert Zucker die Aktivität von Leukozyten, das heißt, verringert die Fähigkeit des Körpers, Mikroben zu bekämpfen.

Es ist bekannt, daß Zucker in die Entwicklung von Diabetes beiträgt, Fettleibigkeit, Herz-Kreislauferkrankungen, Entmineralisierung des Körpers und haben einen negativen Einfluss auf die Energieversorgung, wie es einige der chemischen Elemente, wie Calcium, Eisen, Phosphor und B-Vitamine verbindet

Er gibt uns nur leere Kalorien, und für eine schnelle Ladung von Energie folgt die gleiche schnelle Rezession, die das Verlangen in uns aufrührt, immer wieder Zucker zu essen.

Wie Sie sehen können, wird dieses Produkt niemandem empfohlen, und am allerwenigsten Personen, die übermäßigen Schleim haben oder an Allergien leiden.

Wie man den Körper mit Allergien richtig säubert?

Wenn Sie den Körper nicht regelmäßig auf Allergien reinigen, kann sich der Zustand verschlechtern. Nur wenn Sie dieses wunderbare Verfahren durchführen, sollten Sie sich an den Grundsätzen des gesunden Menschenverstandes orientieren und nicht alle Rezepte gedankenlos verwenden.

Reinigung des Körpers für Allergien - Vor- und Nachteile

Das Netzwerk sagt heute viel über die Tatsache aus, dass die Körperreinigung bei Allergien obligatorisch ist. Besonders darauf bestehen zahlreiche Volksheiler, die viele Möglichkeiten bieten, dieses Verfahren durchzuführen. Ärzte glauben jedoch, dass der Nutzen der Reinigung stark übertrieben ist. Und das Traurigste ist, dass viele im Netzwerk angebotene Reinigungsmethoden eine Voruntersuchung und anschließende Überwachung durch den behandelnden Arzt erfordern. Natürlich, niemand argumentiert, dass die Reinigung des Körpers mit Allergien notwendig ist, aber Sie müssen verstehen, wie man es kompetent führt. Es lohnt sich auch, die Argumente der offiziellen Medizin und der traditionellen Heiler zu untersuchen, um diese oder jene Seite einzunehmen.

Argumente für die Verwendung von Reinigungsverfahren für Allergien:

  1. Schlacken stören die normale Aufnahme nützlicher Nährstoffe;
  2. Der Körper vergiftet sich mit Giftstoffen, was zu allergischen Reaktionen führt;
  3. Der kontaminierte Darm wird für alles empfindlich, was zu einer Zunahme der Allergene führt;
  4. Der gereinigte Organismus reagiert besser auf äußere Einflüsse, auch auf die medikamentöse Behandlung.

Argumente gegen die Verwendung von Reinigungsverfahren:

  1. Zweifelhafte Reinigungsergebnisse, da es in der offiziellen Medizin keine Schlacke gibt;
  2. Gefahr für die Gesundheit, denn die Reinigung von Einläufen hat viele Kontraindikationen;
  3. Verwendung von gefährlichen Techniken zur Reinigung der Gallenblase und der Leber, die bei der Bewegung der Steine ​​zum Tod des Patienten führen können;
  4. Der geringe Wirkungsgrad vieler Reinigungsmethoden, der durch amtliche Untersuchungen bestätigt wird.

Im Netzwerk finden Sie viele Möglichkeiten, wie Sie den Körper mit Allergien reinigen können, aber nicht alle sind sicher. Bevor Sie irgendeine Technik anwenden, konsultieren Sie Ihren Arzt, der genau weiß, in welchem ​​Zustand sich Ihr Körper gerade befindet. In einigen Fällen können Versuche, den eigenen Organismus zu reinigen, zum Operationstisch führen, also in allem, was Sie wissen müssen.

Wie kann man den Körper mit Allergien sicher reinigen?

Es ist am besten, mit sicheren Schemata zu beginnen. Die maximale Menge an Gemüse wird in die Ernährung eingeführt, was die Darmmotilität verbessert. Nahrung wird nicht im Darm zurückgehalten, nützliche Substanzen werden absorbiert und die Immunität wird erhöht. Einfach die Immunität zu reduzieren ist nicht nur die Ursache für viele Viruserkrankungen, sondern auch für allergische Reaktionen. Hervorragende Wirkung gibt Rüben, die in Form von Salaten verwendet werden sollten.

Die ideale Wahl, die sowohl Kinder als auch Erwachsene mögen, ist ein Rote-Bete-Salat mit einem Apfel. Es arbeitet nach dem Prinzip eines Pinsels, der den Darm sanft und schonend reinigt. Sie können es mit einem Einlauf aus reinem Wasser ergänzen, der stagnierende Phänomene vermeidet. Nur oft kann man keine Einläufe verwenden, da sich der Darm an diese Reinigungsmethode gewöhnt - und nicht mehr selbstständig funktioniert. Auf die gleiche Weise wird es durch den häufigen Gebrauch von Abführmitteln beeinflusst, so ist es besser, den Anteil von Gemüse in der Diät zu erhöhen, als Ihren Körper zu quälen.

Wenn Sie oft an Allergien leiden, lohnt es sich, nach Parasiten zu suchen. Ziemlich oft leben sie jahrelang im Körper, stören die Arbeit der inneren Organe, was zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führt. Es genügt, eine Routinediagnostik durchzuführen, die Art des Parasiten zu bestimmen und das geeignete Medikament zu nehmen, damit die Allergie für immer verschwindet. Danach ist die Behandlung einer Dysbakteriose erforderlich, aber es ist viel einfacher, als mit einer Allergie zu kämpfen. Auch die Wiederherstellung der Darmflora wirkt sich günstig auf den Verlauf einer Allergie aus, da der Körper alle Nährstoffe in den richtigen Anteilen erhält.

Wie kann man mit medizinischen Methoden Allergien aus dem Körper entfernen?

Die Allergie will einfach nicht aufgeben, also müssen Sie sich auf einen langen Kampf einlassen. Wenn du träumst zu lernen, wie man die Allergie schnell aus dem Körper löst, wirst du enttäuschen müssen. Es ist notwendig, Schritt für Schritt zu handeln, wobei alle Empfehlungen von Spezialisten eindeutig eingehalten werden.

Stufen der Reinigung:

  1. Definition des Allergens.
  2. Verringerung des Kontakts mit schädlichen Substanzen.
  3. Vollständige Untersuchung (Ultraschall, Analyse).
  4. Kampf gegen Parasiten, wenn sie verfügbar sind.
  5. Komplette Reinigung des Darms, einschließlich Hydrocolonotherapie und kurative Einläufe.
  6. Wiederherstellung der Darmflora.
  7. Reinigung der Leber und der Nieren von Sand und stagnierenden Prozessen nach Ausschluss aller möglichen Kontraindikationen.
  8. Vitaminisierung des Körpers.
  9. Überarbeitung von Lebensmitteln zur Beseitigung schädlicher Produkte.

Mit einem so kompetenten Ansatz bringt die Reinigung nur die positivsten Ergebnisse. Natürlich verstehen einige Allergiker immer noch nicht, warum sie ihren Körper reinigen sollten. Es ist jedoch nur notwendig, über die Auswirkungen einer Allergie auf den allgemeinen Gesundheitszustand zu erfahren, da alle Fragen verschwinden.

Einfluss einer Allergie auf einen Organismus

Die Allergie stört aktiv die Arbeit aller inneren Organe und Systeme, die zu versagen beginnen. Die Nieren und die Leber sind gezwungen, mit schädlichen Substanzen zu kämpfen, und die Immunität versucht, einen unbekannten Feind zu besiegen. Nach jedem allergischen Anfall wird die Immunität noch schwächer, so dass eine Person anfällig für verschiedene Virus- und Infektionskrankheiten ist. Wenn Sie nicht dringend Maßnahmen ergreifen, werden Allergiker Stammgäste in Krankenhäusern und Apotheken.

Einige Leute glauben, dass die Wirkung einer Allergie auf den Körper stark übertrieben ist, dass eine Allergie ein kosmetischer Nachteil ist. In der Tat fällt die Lebensqualität dramatisch, und eine Person wird abhängig von Drogen, Ernährung und anderen Faktoren. Und nur die richtige Reinigung des Körpers kann diesen Teufelskreis durchbrechen und Bewegungsfreiheit geben.

Wenn Sie einen Fehler im Text finden, teilen Sie uns dies bitte mit. Markieren Sie dazu einfach den Text mit einem Fehler und klicken Sie auf Umschalt + Eingabetaste oder einfach klick hier. Herzlichen Dank!

Danke, dass Sie uns über den Fehler informiert haben. In naher Zukunft werden wir alles reparieren und die Seite wird noch besser werden!

Empfehlungen für Allergiker: Wie und wie kann man Allergene aus dem Körper entfernen?

Ödem der Schleimhäute für Allergien ist gefährlich für das menschliche Leben. Es ist wichtig, rechtzeitig kompetente medizinische Hilfe zu leisten. Wie man Allergene aus dem Körper entfernt, weiß nur der Arzt. Wenn Sie einen akuten Anfall haben, müssen Sie einen Arzt rufen oder einen Krankenwagen rufen. Tritt die Krankheit in chronischer Form auf, gelangen toxische Substanzen in kleinen Mengen täglich ins Blut. Sie vergiften den Körper und provozieren einen Hautausschlag, rote Flecken auf der Haut, laufende Nase, Kopfschmerzen, Übelkeit und Husten. Entfernen Sie Blut von Allergenen.

Schlacke sammelt sich seit Jahren im Körper an und beeinflusst Leber, Lunge, Bronchien, Herz. Wenn sie zu viel werden, reagiert der Körper negativ auf bestimmte Nahrungsmittel, Staub, Pflanzenpollen, Wolle oder Tierkot. Nach einer Weile produziert das Immunsystem Antikörper, die gefährliche Substanzen töten. Als Folge der Zersetzungsprodukte erscheint ein Hautausschlag am Körper, die Person hustet, niest. Um unangenehme Symptome der Krankheit los zu werden, ist es notwendig, schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

Wie beginne ich, den Körper zu reinigen?

Wenn eine Person völlig gesund ist, werden Schlacken auf natürliche Weise entfernt und verursachen keinen Schaden. Allergene erschweren die Arbeit der Leber, deren Hauptaufgabe die Reinigung von Blut aus Hormonen und schädlichen Stoffwechselprodukten ist. Giftstoffe werden in die Arterien, Kapillaren, Venen absorbiert und werden durch den Körper getragen. Es gibt Allergiesymptome. Es ist wichtig zu wissen, wie man die Leber säubert. Dies gilt insbesondere für alkoholabhängige, da bei häufiger Einnahme von alkoholhaltigen Getränken eine Allergie entstehen kann.

Reinigung der Leber mit Allergien wird mit Hilfe von durchgeführt:

  1. Cholagogue Vorbereitungen. Sie verursachen eine verstärkte Bildung und Abtrennung der Gallenflüssigkeit in den Zwölffingerdarm. Zusammen mit Galle verlässt Schlacke. Allergologen ernennen "Allochol", "Nikodin", pflanzliche Heilmittel.
  2. Hepatoprotektoren. Diese Gruppe umfasst Medikamente zur Wiederherstellung der Leberzellen und zur Verbesserung der Reinigungsfunktion. Hepatoprotektoren sind solche Arzneimittel wie Essentiale, Heptral, Karsil, LIV-52, Gepa-Merz.
  3. Lösungsmittel aus Steinen. In der Leber werden manchmal Cholesterinsteine ​​gebildet. Sie stören den Abfluss der Galle, provozieren Allergien. Um sie loszuwerden, ernennen die Ärzte "Ursosan", "Henofalk", usw.

Jedes der oben genannten Medikamente hat Kontraindikationen. Beim Entfernen von Toxinen ist es wichtig, die Leber nicht schlechter zu machen. Allergologen verbieten die Verwendung von selbst ausgewählten Arzneimitteln für Cholangitis, Hepatitis, Zirrhose, Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür. Die Reinigung des Körpers ist ein langer Prozess. Es geht unter der Kontrolle des behandelnden Arztes.

Verbessern Sie die Funktion der Leber und eliminieren Sie Allergien mit den Methoden der traditionellen Medizin. Eine solche Behandlung kann jedoch nur nach einer umfassenden Untersuchung des Körpers verwendet werden. Tatsache ist, dass nicht-traditionelle Medizin in den frühen Stadien hilft. Wenn die Leber bereits Steine ​​gebildet hat, die die Kanäle verstopfen, sind nur pharmazeutische Präparate wirksam.

Eine zweifelhafte Reinigungsmethode ist Tjubazh. Diese Stimulation der Gallenblase durch die Einnahme bestimmter Lebensmittel (Oliven-oder Leinsamenöl, Mineralwasser, Kräuter-Abkochung) und Erhitzen der Leber-Bereich. Tjubazh entfernt keine Allergene aus dem Körper, sondern verschlimmert nur den Zustand einer Person. In besonders schweren Fällen führt das Verfahren zum Bruch der Gallenblase.

Anwendung von Arzneimitteln

Schädliche Komponenten dringen aus der äußeren Umgebung in den Körper ein. Manchmal bilden sich Schlacken aufgrund längerer chronischer Pathologien. Die Aufgabe der medikamentösen Therapie besteht darin, pathologische Komponenten aus dem Blutkreislauf zu entfernen und einen akuten Allergieanfall zu beseitigen.

Eine Person sollte ein spezielles Trinkregime beachten, das die Verwendung von mindestens 3 Litern Flüssigkeit pro Tag beinhaltet. Das Wasser muss gefiltert oder mineralisch sein. Wenn der Zustand einer Allergie kritisch ist, wird die Flüssigkeit intravenös injiziert. Oral gereinigt kann nicht nur Mineralwasser, sondern auch grüner Tee. Dieses Getränk ist ein starkes Antioxidans.

Um das Blut von Allergenen zu reinigen, verschreiben Ärzte die Patienten Diuretika und Abführmittel. Giftige Substanzen kommen zusammen mit Urin und Kot heraus. Dies ist eine Notfall-Methode der Blutreinigung für Allergien, so dass es oft unmöglich ist, solche Medikamente zu verwenden. Ansonsten werden die natürlichen Prozesse der Harnretention und Peristaltik des Darms verletzt. Die Wirksamkeit solcher pharmazeutischer Produkte, wie:

Mit Hilfe der Enterosorption ist es möglich, den Körper gegen Allergien zu reinigen. Dies ist die Verwendung einer breiten Palette von Medikamenten. Die Hauptaufgabe aller Enterosorbentien ist es, Giftstoffe zu entfernen und den Körper für Allergien zu reinigen. Meistens ernennen die Ärzte:

  1. Natürliche Sorbentien. Zu dieser Gruppe gehören Substanzen wie Pektin und Ballaststoffe. Sie sind in Gemüse, Obst und Getreide enthalten.
  2. Pflanzliche Arzneimittel Wirksam sind "Filtrum" und "Polyphepan".
  3. Synthetische Präparate. Wenn Allergien wirksam sind, "Enterosgel" und "Sorbolong".
  4. Arzneimittel, die Silicium enthalten. Dies schließt Smecta und Atoxil ein.
  5. Kohlenstoffpräparate. Wirksam sind "Carbolen" und Aktivkohle.

Es gibt viele Enterosorbentien, von denen die bekanntesten oben aufgelistet sind. Selbstbehandlung ist gefährlich. Wie man den Körper von Allergien richtig reinigt, weiß nur der Arzt. Die Wahl eines bestimmten Medikaments hängt von der Art und Schwere der Allergie ab. Jedes Toxin wird auf verschiedene Arten abgeleitet. Sie sollten nicht mit einem schnellen Ergebnis rechnen. Eine anhaltende Remission ist nur möglich, wenn das Allergen vollständig aus dem Körper ausgeschieden wird.

Entgiftungsschema für Allergien

Allergiker sollten Antihistaminika immer zur Hand haben, um den Angriff rechtzeitig zu entfernen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wie man den Körper mit Allergien reinigen kann. Die Hauptmethode der Entgiftung ist die Aufnahme von Enterosorbentien. Auf Fasern basierende Fonds sind gut. Sie sind in Form von Pasten, Gelen und Pulvern erhältlich.

Ärzte wissen, wie man den Körper mit Allergien mit Applikationen reinigt. Diese Methode stellt Schleimhäute wieder her und beseitigt schädliche Substanzen. Die apparative Entgiftung beinhaltet die Auferlegung von Sorptionsverbänden. Die Wirkstoffe wirken direkt auf die Läsion. Hautausschlag, rote Flecken und Juckreiz nehmen nach mehreren Eingriffen ab. Wie oft es notwendig ist, eine Bandage anzuwenden, entscheidet der Arzt.

Extrakorporale Beseitigung von Toxinen beinhaltet die Reinigung von Lymphe, Plasma und Blut. Enterosgel ist für diesen Zweck geeignet. Das Medikament entfernt überschüssige Salze, Gifte und Lebensmittelbestandteile, die vom Immunsystem abgestoßen werden. Lange zu verwenden "Enterosgel" kann nicht, weil es Hormone enthält und süchtig macht. Der Therapieverlauf wird nur vom behandelnden Arzt nach einer umfassenden Untersuchung verschrieben. Es ist wichtig, rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Je länger die Verzögerung mit dem Beginn der Therapie ist, desto schwieriger wird es sein, schädliche Komponenten im Blut loszuwerden.

Entgiftung in einem Krankenhaus

Die Frage, was die Blutbahn zu reinigen ist, ist umstritten. Ärzte haben keine gemeinsame Meinung über die Drogen. Aus diesem Grund werden viele Patienten mit positiven allergischen Tests zur Blutfiltration in die Poliklinik geschickt. Es gibt 3 wirksame Entgiftungsverfahren:

  • Hämosorption;
  • Plasmapherese;
  • Laser-Reinigung.

Die Hämosorption basiert auf der Verwendung von Enterosorbentien. Ein Katheter wird in die Vene eingeführt. Das Blut des Patienten wird durch ein Gerät geleitet, das mit einem Filter ausgestattet ist. Ferner wird die physiologische Flüssigkeit durch Enterosorbentien gereinigt. Am gebräuchlichsten ist Aktivkohle. Danach kehrt bereits gefiltertes Blut in die Vene einer Person zurück. Das Verfahren wird mehrere Tage hintereinander durchgeführt, bis die Allergie zurückgeht.

Die Plasmapherese ist eine effektive und absolut sichere Methode zur Blutreinigung. Das Verfahren besteht darin, eine physiologische Flüssigkeit aufzunehmen und in Komponenten zu teilen: Erythrozyten, Leukozyten und Blutplättchen. Elemente des Blutes werden mit Salzlösung und zurück zum Patienten gemischt. Das Verfahren ist schnell und schmerzlos. Der Gesundheitszustand des Patienten verbessert sich sofort.

Laserreinigung ist eine effektive, aber teure Methode, um Schadstoffe loszuwerden. Blut ist mit Sauerstoff gesättigt, Cholesterin wird eliminiert. Die starke Wirkung des Lasers ist in der Lage, den Zustand eines Allergikers für 1 Tag zu verbessern. Dies ist die effektivste Reinigungsmethode, wird jedoch nicht in jeder Klinik durchgeführt. In der Regel kann die Laserfiltration nur in privaten oder großen öffentlichen medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden.

Allergene zu Hause loswerden

Um den Körper zu reinigen, ist es nicht notwendig, Medikamente zu nehmen und teure Prozeduren ins Krankenhaus zu bringen. Phytotherapeuten behaupten, Toxine wirklich unabhängig zu Hause loszuwerden. Sie können das Blut nur auf komplexe Weise reinigen. Dazu werden folgende Methoden verwendet:

Für einen Erwachsenen sind die optimalen Optionen eine Detox-Diät oder eine Mono-Diät. Die Entgiftung dauert nicht weniger als einen Monat und basiert auf den Prinzipien einer gesunden Ernährung. Es ist notwendig, Produkte auszuschließen, die eine negative Reaktion des Körpers verursachen. Erlaubtes Gemüse und Früchte in ihrer rohen Form, Porridge. Es wird empfohlen, das Trinkregime einzuhalten (mindestens 2 Liter sauberes Wasser pro Tag). Es ist verboten, Mehlprodukte, Süßigkeiten, geräucherte und salzige Speisen zu essen. Diätetiker empfehlen, viel Sauerkraut zu essen.

Mono-Diät dauert 2 Wochen. Während dieser Zeit darf nur Hirsebrei mit Leinsamenöl verwendet werden. Es ist notwendig, das Trinkregime zu überwachen und alle Getränke außer sauberem Wasser auszuschließen. Es ist verboten, ein Kind auf eine Hirse einzuteilen, da es mit Fehlfunktionen im Körper behaftet ist. Für die volle Entwicklung und normales Wachstum sollten Kinder alle notwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente erhalten. Für eine Person unter 16 Jahren ist nur eine Entgiftungsdiät geeignet.

Bevor Sie das Blut reinigen, müssen Sie den Darm mit Schlacke mit einem Einlauf waschen. Der Therapieverlauf besteht aus 10 Prozeduren.

  1. Der Einlauf wird 1 Mal in 3 Tagen gegeben.
  2. Das Verfahren verwendet eine Lösung aus Kamille, Calendula oder Salbei.
  3. Vor dem Beginn der Therapie wird empfohlen, einen Allergologen, Gastroenterologen zu konsultieren.

Wenn ein Erwachsener oder ein Kind an Allergien leidet, kann ihnen durch Co-Therapie geholfen werden. Das Rezept für ein medizinisches Getränk ist einfach. Es ist notwendig, Rüben, Gurken, Karotten, Limetten, Sellerie, Ingwer und ein wenig Weißkohl zu schneiden. Die Zutaten werden in den Entsafter gegeben und in eine Flüssigkeit umgewandelt. Die Zeit, um den Saft vorzubereiten, geht ein wenig, und die Vorteile des Trinkens eines Vitamins trinken eine Person bekommt viel.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie