Furunkel - Akute eitrige Entzündung des Haarfollikels, erregendes umgebendes weiches Gewebe und angrenzende Talgdrüse. Der Furunkel beginnt mit der Bildung eines dichten Infiltrats, in dessen Zentrum sich ein nekrotischer Stamm bildet, der mit einer Pustel endet. Dann gibt es eine Öffnung der Pustel, das Zurückziehen des Stengels zusammen mit dem eitrigen Inhalt und die Heilung des Furunkels, wonach die Narbe auf der Haut verbleibt. Die Diagnose des Kochens umfasst Dermatoskopie, Baccus-Entladung, Bluttest, Untersuchung des Immunsystems, Identifizierung von Begleiterkrankungen und Komplikationen. Die Behandlung erfolgt lokal entsprechend den Stadien der Furunkelentwicklung. Nach den Indikationen werden Antibiotika-Therapie, Immunokorrektur und Behandlung von Komplikationen vorgeschrieben.

Furunkel

Ein beliebter Name für einen Furunkel ist "Huhn". Diese Krankheit tritt häufiger bei Erwachsenen und bei Männern häufiger auf als bei Frauen. Das Auftreten von Furunkel steigt im Herbst und Frühjahr.

Zusammen mit Ostiophaliculitis, Hydradenitis, Follikulitis, Sykosis und Streptokokken-Impetigo bezeichnet Furunkel Pyoderma - eine Gruppe von dermatologischen Erkrankungen eitrig-entzündlicher Natur. Wenn die Ostiophyllikulitis und die Follikulitis nur eine Läsion des Haarfollikels darstellen, geht der Furunkel unter Beteiligung von das Follikel umgebenden Geweben in den eitrigen Prozess über und ist oft eine Komplikation dieser Erkrankungen. Auch die Entwicklung eines Furunkels kann andere Staphylo- und Streptodermien komplizieren.

Ursachen eines Furunkels

Die Hauptursache für das Auftreten des Kochens ist Staphylokokken-Infektion. In zahlreichen Studien, die ständig von der Dermatologie durchgeführt werden, wurde nachgewiesen, dass Staphylokokken normalerweise auf der Oberfläche der menschlichen Haut vorhanden sind. Jedoch sind nur 10% der Gesamtzahl von Staphylokokken pathogene Mikroorganismen. Bei Patienten mit Furunkeln ändert sich dieses Verhältnis und die Zahl der pathogenen Staphylokokken erreicht oft 90%. Eine solche Verletzung der Mikroflora der Haut kann sich infolge einer Hautkontamination, ihrer zusätzlichen Infektion oder einer Abnahme der Reaktivität des Immunsystems entwickeln.

Die Immunsuppression kann wiederum durch chronische Krankheiten und infektiöse Prozesse im Körper (Tuberkulose, chronische Pyelonephritis, Bronchitis, Hepatitis, Sinusitis, Mandelentzündung, etc...) verursacht werden; Stoffwechselstörungen (Diabetes, Fettleibigkeit, endokrine); verlängerte Glukokortikoid-Therapie; die Verwendung von Zytostatika und anderen Arzneimitteln entwickelt, um das Immunsystem (bei Patienten mit Lymphomen, Magenkrebs, Adenokarzinom der Niere, Brustkrebs, Gebärmutter Sarkom und anderen Krebsarten) zu unterdrücken.

Staphylokokken Eindringen in die Haarfollikel ein Furunkel zu bilden, kann Hautmazeration während des Schwitzens und seine mikrotravmirovanie fördern: raschesy dermatologischen Erkrankungen, die mit starkem Juckreiz (Ekzem, atopische Dermatitis, Juckreiz, Jock Juckreiz, Scrapie), Kratzer, Abschürfungen und Schnitte. Furunkel in der Nase und Ohr kann als Folge der ständigen Exposition der Haut schleimig-eitriger Ausfluss aus der Nase oder Ohr bei chronischen Rhinitis, Nasenpolypen, Sinusitis, Otitis media entwickeln.

Symptome eines Furunkels

Das Auftreten eines Furunkels ist fast überall auf der menschlichen Haut möglich. Meistens tritt es auf, wo Reibung, Schwitzen oder Hautkontamination auftritt. Dieses Gesicht, Hals, Achsel- und Leistenbereich, Oberschenkel, Gesäß, Taille, Brust. In seiner Entwicklung durchläuft der Furunkel 3 Stadien: Infiltration, Eiterung und Nekrose, Heilung. Der gesamte Entwicklungsprozess dauert in der Regel nicht länger als 10 Tage.

Stadium der Infiltration Furunkel beginnt mit dem Auftreten von leuchtend roter Infiltration um den Mund des Haarfollikels herum. Infiltrat vergrößert sich (bis zu 1-3 cm im Durchmesser), verdickt sich, wird schmerzhafter, begleitet von Schwellung des umgebenden Gewebes und einem Kribbeln. Die am stärksten ausgeprägte Schwellung wird beobachtet, wenn der Furunkel im Gesicht liegt: in den Augenlidern, Lippen, Wangen.

Stadium der Eiterung und Nekrose Furunkel tritt 3-4 Tage nach seinem Erscheinen auf. Es ist durch die Bildung eines für den Furunkel typischen eitrigen, nekrotischen Stengels gekennzeichnet, der als Pustel auf der Hautoberfläche auftritt. Während dieser Zeit steigt die Körpertemperatur auf 38 ° C und im Bereich des Furunkels stark ausgeprägte Schmerzen. Es gibt allgemeine Vergiftungssymptome: Unwohlsein, Schwäche, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit. Auf dem Höhepunkt des klinischen Bildes des Kochens sind seine Reifen geöffnet. Durch das gebildete Loch wird Eiter gegossen und ein nekrotischer Stamm entsteht. Danach beginnen Infiltration, Schwellung, Schmerzen und allgemeine Symptome schnell, der Heilungsprozess beginnt.

Stadium der Heilung der Furunkel geht mit der Bildung eines Granulationsgewebes im Krater weiter, der nach seiner Sektion übrig geblieben ist. Innerhalb von 3-4 Tagen auf der Stelle eines Furunkels wird eine Narbe gebildet. Zuerst hat es eine auffällige rot-blaue Färbung, aber es verblasst allmählich und kann fast unsichtbar werden.

In einigen Fällen kann der Verlauf des Kochens ausgelöscht werden und nicht mit der Bildung eines nekrotischen Stiels einhergehen. Wenn ein Furunkel in der Ohrmuschel gebildet wird, ist ein intensiver Schmerz im Ohr, der in die Temporalregion und die Kiefer ausstrahlt, an seine Symptome gebunden. Manchmal wird ein diffuser Kopfschmerz bemerkt. Ein Furunkel kann den Gehörgang bedecken, was mit einer Verschlechterung des Gehörs einhergeht.

Komplikationen des Kochens

Trotz der offensichtlichen Einfachheit der Krankheit kann sogar ein einzelnes Kochen schwere Komplikationen verursachen. Die am häufigsten komplizierten Furunkeln befinden sich im Nasolabial-Dreieck und auf der Schleimhaut des Nasenvorhofes. Die Entwicklung von Komplikationen wird oft durch Versuche, das Aufkochen auszukneten, seine unzureichende lokale Behandlung, Trauma während der Rasur, erleichtert.

Lokalisierungsprozess, alle Komplikationen von Furunkel sind unterteilt in lokale (Abszess, Karbunkel, Erysipel, Cellulitis), Fernbedienung (Lymphadenitis, Lymphangitis, Phlebitis) und allgemein (Abschürfungen, Hirnläsionen, Abszesse in den inneren Organen, Sepsis).

Lokale Komplikationen entstehen dadurch, dass der separierte Furunkel pathogene Staphylokokken enthält und eine Infektion anderer Hautareale verursachen kann. Die Verschmelzung mehrerer Furunkel führt zu ausgedehnten eitrigen Hautläsionen wie Karbunkel, Abszess, Weichteilphlegmone. Der mehrfache Charakter von Furunkeln wird als Furunkulose angesehen.

Der Übergang der Infektion vom Furunkel zu den Lymphgefäßen und Venen verursacht die Entwicklung von Lymphangitis, Lymphadenitis, Phlebitis und Thrombophlebitis. Am gefährlichsten ist die Ausbreitung der Staphylokokken-Infektion durch die arteriellen Gefäße mit der Entwicklung von metastatischen Abszessen, Pyelonephritis, Sepsis. Furunkel, lokalisiert im Gesicht, können durch Arachnoiditis, Meningitis, Hirnabszess kompliziert sein.

Diagnose von Furunkeln

Wenn es Anzeichen für eine Entzündung der Haut feststellt, sollten die Patienten, einen Dermatologen konsultieren. Arzt eine Diagnose auf der Grundlage der Prüfung und Dermoskopie des betroffenen Gebiets. Die Ätiologie des Pathogen erzeugten bakposev Entladungs ​​boil zu bestimmen. Rezidivierende oder mehrere Furunkel sind ein Anzeichen für eine allgemeine Untersuchung des Patienten klinische Analyse von Blut und Urin, der Blutzuckertest, bakteriellen Inokulation Test Urin und pharyngo- rinoskopii, sinus Radiographie, Fluoroskopie, Ultraschall des Abdomens und die Niere zu führen. Wenden Sie sich ggf. der Patient zusätzlich einen Endokrinologen, Gastroenterologen, Pneumologen, HNO und anderen Spezialisten. Komplikationen können Blutkulturen für Unfruchtbarkeit, Nieren CT, MRT des Gehirns, Lumbalpunktion erfordern.

Behandlung von Furunkeln

In den meisten Fällen mit Furunkel beschränkt auf lokale Behandlung, die in Übereinstimmung mit den Stadien der Krankheit durchgeführt wird. Im Stadium der Reifung des Furunkels auf sie legen ichthyolnyje die Bandagen auf, wenden die trockene Wärme, UHF-Therapie an. Nach dem Öffnen werden die Verbände mit hypertoner Natriumchloridlösung, Chloramphenicol-Turunda mit Chloramphenicol in Kombination mit Methyluracil behandelt. Wenn der nekrotische Stamm schwer zu passieren ist, werden proteolytische Enzyme gezeigt: Trypsin, Chymotrypsin. Behandlung im Stadium der Heilung des Kochens wird durch antibakterielle und heilende Mittel durchgeführt.

Bei multiplen und wiederkehrenden Geschwüren sollte die Behandlung eine Therapie zur Verbesserung der Immunität umfassen. Zu diesem Zweck werden Autohämotherapie, Laser- und Ultraviolettbestrahlung von Blut (ULOK und UFOK), die Verabreichung von Gammaglobulin, Staphylokokken-Toxoid oder Impfstoff verwendet. Die immunmodulatorische Therapie wird entsprechend den Ergebnissen des Immunogramms verschrieben. Eine systemische Antibiotikatherapie wird bei einem großen, rezidivierenden oder komplizierten Furunkel sowie bei seiner Lokalisation im Gesicht durchgeführt. Gleichzeitig mit der Behandlung des Furunkels werden die Korrektur von Begleiterkrankungen und die Linderung von Komplikationen durchgeführt.

Verhinderung des Auftretens von Furunkeln

Präventivmaßnahmen zur Verbesserung des Auftretens Verhinderung von Furunkeln sind: Respekt für die Hautpflege, geeignete Hautpflege für Hyperhidrose und erhöhte Talgproduktion, die Behandlung von Hautläsionen Antiseptika, rechtzeitige und angemessene Behandlung von oberflächlichen Formen der Pyodermie, Korrektur von Stoffwechselstörungen und die Behandlung von chronischen Krankheiten, gesunder Lebensstil, um eine hohe Immunität aufrechtzuerhalten.

Die Vermeidung von Komplikationen soll vor allem Verletzungen des Siedens und die Ausbreitung der Infektion verhindern. Selbstmedikation wird nicht empfohlen. Es ist notwendig, rechtzeitig einen Dermatologen zu kontaktieren und seine Rezepte einzuhalten.

Was signalisiert der Körper dem Auftreten von Furunkeln?

Sehr oft interessieren sich die Menschen für die Furunkel? Bevor Sie die Gründe für ihr Auftreten verstehen, müssen Sie zuerst herausfinden, was der Furunkel ist, was ist der Mechanismus seiner Entwicklung.

Entwicklung des entzündlichen Prozesses

Ein Furunkel ist eine entzündliche Infektion in einem Haarsack in der Dicke der Haut, die von einem eitrigen Prozess begleitet wird. Orte seiner Lokalisierung sind Bereiche der Haut, in denen sich Haare befinden, dh alle Teile des Körpers außer den Füßen und Handflächen. Das häufigste Auftreten von Chiri wird beobachtet:

  • auf dem Gesicht;
  • Schleimhäute der Nase;
  • in den Ohren;
  • An den Gliedmaßen des Körpers (Arme, Beine);
  • in den Achselhöhlen;
  • auf den äußeren Genitalien;
  • auf dem Gesäß;
  • auf dem Rücken und Bauch.

Trägt zur Entstehung der feuchten Umgebung des Furunkels bei, so liegen die Gründe für ihre Fortpflanzung oft im übermäßigen Schwitzen.

Furunkel oder Chiri entstehen durch den Eintritt von pathogenen Mikroorganismen durch die Haarkanäle in die Haarfollikel. Kanäle sind verstopft und Bakterien können sich aktiv vermehren. Die Entzündung beginnt in den Haarsträhnen. Das Immunsystem beginnt zu reagieren und hebt bestimmte weiße Körper hervor, die in der Lage sind, die Infektion zu zerstören. So erscheint Eiter. Es reichert sich unter der Haut an und fördert die Ausscheidung von Mikroben.

Die Hauptgründe

Warum gibt es Chiri? Der Hauptgrund ist das Eindringen von pathogenen Bakterien in den Haarfollikel. Unter solchen pathogenen Mikroorganismen sind:

  • Staphylococcus aureus;
  • epidermaler Staphylococcus aureus;
  • saprophytischer Staphylococcus;
  • beta-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A.

Aber immer noch, am häufigsten für Furunkel am Körper ist der Grund in der Infektion mit goldenen Staphylokokken versteckt. Er kann im menschlichen Körper präsent sein und sich überhaupt nicht manifestieren. Unter bestimmten Umständen wird dieser Mikroorganismus aktiviert, beginnt sich zu vermehren und verursacht eine Entzündung. Es gibt solche Hauptursachen von Furunkeln:

Extern. Dies sind die Gründe, warum ein Kochen aufgrund des Eindringens von Bakterien in den Körper auftreten kann. Unter ihnen sind diejenigen, die zu Schäden an der Haut führen:

  • Kratzer, Schnitte, Verletzungen;
  • Reiben von Kleidung oder Schuhen auf der Haut;
  • kämmen kleine Pickel oder beißende Insekten.

Interne Ursachen von Furunkeln. Grundsätzlich sind sie alle mit einer Abnahme der schützenden Eigenschaften des Körpers verbunden. Wie ist die menschliche Immunität mit dem Auftreten von Furunkeln verbunden? Warum nimmt es bei einem Dribbeln ab, was sind die Gründe für dieses Phänomen? Alles ist einfach genug. Staphylococcus aureus ist ein Teil der Mikroflora des menschlichen Körpers. Das heißt, seine Anwesenheit in einer moderaten Menge ist ganz normal.

Das Immunsystem verkraftet es und lässt seine Aggression nicht zu. Die Gründe für das Auftreten von Furunkeln sind, dass die Immunität geschwächt ist, und die Mikroben beginnen sich aktiv zu vermehren, was den Entzündungsprozess verursacht. Gleichzeitig sind übermäßiges Schwitzen und die Nichtbeachtung der Regeln der persönlichen Hygiene Faktoren, die zur Penetration und Reproduktion von Staphylococcus aureus beitragen.zum Inhalt ↑

Die provozierenden Faktoren

Ordnen Sie solche internen Faktoren zu, die zur Schwächung der Immunität beitragen:

  1. Erschöpfung (körperlich oder geistig) des Körpers.
  2. Falsches Essen. Dies ist auf den Mangel an Vitaminen (Hypovitaminose) und Spurenelementen zurückzuführen.
  3. Krankheiten des Blutes.
  4. Krankheiten, die die Immunität direkt beeinflussen. Zum Beispiel HIV oder AIDS.
  5. Das Vorhandensein von bösartigen Tumoren (onkologische Pathologie).
  6. Immunschwäche durch langfristige Einnahme bestimmter Medikamente (Immunsuppressiva, Zytostatika).
  7. Austausch und endokrine Erkrankungen (Diabetes mellitus).
  8. Störungen im normalen Funktionieren des Verdauungssystems.
  9. Die Anwesenheit von schlechten Gewohnheiten. Vor allem ist es der Missbrauch von Alkohol, Drogen und giftigen Substanzen sowie Rauchen.

Es gibt auch zusätzliche Risikofaktoren, die zur Entwicklung von Furunkeln beitragen. Zum Beispiel:

Alter. Sehr oft gibt es Chiri in solchen Alterskategorien:

Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, der das NATURAL wirksame Werkzeug "Papillitis" von Warzen und Papillomen beschreibt. Mit Hilfe dieses Medikaments können Sie Papillen und Warzen IMMER und AUSSEN loswerden

Ich war es nicht gewohnt, irgendwelchen Informationen zu vertrauen, aber ich beschloss, die Verpackung zu überprüfen und zu bestellen. Ich bemerkte die Veränderungen einen Monat später: Meine Papillome verschwanden. Mein Mann hat Warzen in zwei Wochen losgeworden. Versuchen Sie und Sie, und wenn Sie interessiert sind, dann ist der Link unten ein Artikel.

  • kleine Kinder (aufgrund geringer Immunität, Anfälligkeit für Verletzungen der Haut, Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene);
  • Heranwachsende während der Pubertät (aufgrund übermäßiger Sekretion von Talg);
  • ältere Menschen (reduzierte Immunität, hormonelle Dysfunktion).
  • Psychosomatische Faktoren. Zum Beispiel, Stress, geistige Erschöpfung, emotionales Trauma, innere Komplexe. Solche Bedingungen tragen oft zur Verringerung der menschlichen Abwehrmechanismen bei.
  • Bei der Bildung von Chirya sind die Gründe oft ganz einfach - Nichteinhaltung der Grundregeln der Körperpflege.
  • Der Furunkel kann als Folge des Eindringens von pathogenen Mikroorganismen in den Haarfollikel vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität auftreten. Sie fördern ihre Fortpflanzung, wie oben erwähnt, verstärktes Schwitzen, wenn die Regeln der Körperpflege nicht eingehalten werden. Auch können schlechte Witterungsbedingungen, die zur Unterkühlung oder Überhitzung des Organismus führen, negative Lebens- oder Arbeitsverhältnisse (rohe oder verstopfte Räume) zur Folge haben.

    Wie erkennt man ein Kochen und vermeidet Komplikationen?

    Abhängig von der Ursache der Entwicklung können Furunkel unterschiedliche Lokalisation haben. Auch ihre Manifestationen können aufgrund des Ausmaßes der Prävalenz und Aggressivität des pathologischen Prozesses abweichen.

    Symptomatologie

    Die Bestimmung der Pathologie ist ziemlich einfach, da das Kochen bestimmte Zeichen hat. Unter ihnen:

    1. Lokalisierung. Furunkel kommt nur auf der Kopfhaut vor. Daher können sie nicht an den Füßen oder Handflächen gefunden werden. Sie sind auch hauptsächlich in Orten von übermäßigem Schwitzen (Achselhöhlen, Stirn, Kinn, Brust, Bauch, Rücken, Gesäß, äußere Genitalien) lokalisiert.
    2. Das Vorhandensein von Eiter an der Stelle der Entzündung. Auch in der Mitte des Zwitschers erscheint ein ziemlich fester, gleichförmiger Stab.
    3. Das Vorhandensein von Rötung der Haut um das Kochen, seine Zunahme in der Größe bis zu mehreren cm im Durchmesser. Auch nach dem Öffnen der Spaltung und der Entfernung von Eiter wird Nekrose (Absterben) der Haut um sie herum beobachtet.
    4. Schmerzhafte Empfindungen im Bereich der Eiterung.
    5. Das Auftreten von Furunkel oft begleitet von einem Anstieg der Körpertemperatur auf 38 Grad Celsius, Kopfschmerzen, eine allgemeine Schwäche.

    Unabhängig von der Ursache des Kochens durchläuft es in seiner Entwicklung mehrere Stadien:

    1. Infiltration. In diesem Stadium gibt es Rötung in der Läsion (um das Haar) und das Auftreten einer signifikanten Schwellung. Eine Person in diesem Bereich fühlt Juckreiz, Kribbeln und Zucken.
    2. Phase der Eiterung. Einige Tage nach der Infektion bilden sich im Furunkel ein Eiter und ein Stab in der Mitte. Zu dieser Zeit kann die Temperatur ansteigen, es gibt eine Nekrose von Geweben um die Wunde herum. Dann bricht das Kochen aus, der Eiter kommt heraus.
    3. Die Phase der Heilung. Nach dem Rückzug der eitrigen Massen und des Stiels wird die Wunde allmählich geheilt. An ihrer Stelle erscheint eine Narbe. Danach verbessert sich der Zustand des Patienten.

    Notwendige Hilfe

    Die Behandlung eines Kochens wird erst nach der Feststellung der Ursache der Krankheit verschrieben und besteht in der Verwendung von Mitteln für seine schnelle Heilung. Es besteht aus mehreren Phasen:

    1. Wenn der Abszess reift, ist der Ort seiner Lokalisierung immobilisiert und er benötigt auch Wärme. In einigen Fällen werden Antibiotika lokal injiziert, um Infektionen zu eliminieren.
    2. Anwenden von Salben oder anderen Mitteln, die helfen, Eiter zu zeichnen. Oft zu diesem Zweck wenden Sie Salbe Vishnevsky, Aloe und andere Mittel an.
    3. Öffnen des Abszesses. Es kann spontan oder mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs auftreten. Danach ist es notwendig, den Kern vollständig und den ganzen Eiter von der Wunde zu entfernen.
    4. Antiseptische Verfahren. Nach der Entfernung von Eiter sollte die Wunde dekontaminiert werden. Tragen Sie dazu Wasserstoffperoxid auf und legen Sie eine spezielle antiseptische Salbe (Levomekol) auf.
    5. Prophylaktische Manipulation. Um keine neuen Abszesse zu entwickeln, wird der betroffene Bereich nach seiner Heilung mit antibakteriellen Mitteln (zum Beispiel Sintomycin oder Zinksalbe) behandelt.

    Die Behandlung sollte unter sterilen Bedingungen erfolgen, um eine Kontamination der Wunde zu verhindern. Es sollte nicht zerkratzt, berührt, gedrückt werden, da dies einen wieder auftauchenden Furunkel hervorrufen kann.

    Mögliche Konsequenzen

    In einigen Fällen kann das häufigste Kochen zu unangenehmen Folgen führen. Unter ihnen gibt es solche gefährlichen Phänomene:

    • Furunkulose (das Auftreten von vielen Abszessen);
    • Entzündung der Lymphknoten;
    • Verstopfung venöser Gefäße (Thrombophlebitis);
    • Auftreten eines Abszesses (ausgedehnte Eiterung der Weichteile);
    • Sepsis (Infektion im Blut und Entzündung in den inneren Organen und Geweben).

    Ohne die richtige Behandlung mit Medikamenten, mit solchen Komplikationen, kann Blut kontaminiert sein. Dies ist sehr gefährlich und kann zum Tod führen. Daher ist es wichtig, rechtzeitig auf das Auftreten eines Abszesses zu reagieren und keine Selbstmedikation einzugehen. Nur ein Spezialist kann die Ursache der Pathologie während der Bildung eines Furunkels feststellen und einen Rückfall der Krankheit verhindern.

    Furunkel - Ursachen, Symptome und Behandlung von Furunkeln

    Freundliche Zeit, liebe Leser!

    Heute werden wir solch ein unangenehmes Phänomen auf der Haut, als - Furunkel, sowie alles, was mit ihnen verbunden ist, betrachten. Also...

    Was ist ein Kochen?

    Furunkel (kochen) - pustulöse Hauterkrankung, gekennzeichnet durch eine akute eitrig-nekrotische Entzündung des Haarfollikels und des umgebenden Bindegewebes.

    Die Hauptursache für Furunkel ist eine bakterielle Infektion, hauptsächlich Staphylococcus aureus, seltener weiß.

    Furunkulose - eine massive, wiederholte, chronische Bildung von Furunkeln.

    Location Aussehen kocht kann überall, mit Ausnahme der Handflächen und Fußsohlen, aber am häufigsten wird das Kochen auf der Rückseite des Kopfes ausgebildet, Arme, Rücken, Gesäß, Bauch und untere Extremitäten. Am schmerzhaftesten ist der Furunkel in Ohr, Nase, Gesicht und Genitalien.

    Die Prognose für einen Furunkel ist positiv, aber es gibt Komplikationen bei dieser Krankheit - Thrombosen, Lymphadenitis, Sepsis, aufgrund derer die Bildung von Furunkeln als eine ziemlich schwere Krankheit angesehen wird.

    Furunkel haben eine gewisse Saisonalität - meistens werden sie im Herbst und Frühling gebildet. Darüber hinaus bemerken Ärzte, dass Chiri am häufigsten bei Männern auftreten, aber bei Kindern ist es in der Regel eine Seltenheit.

    Entwicklung eines Furunkels

    Die Entwicklung des Furunkels kann primär - auf gesunder Haut und wieder, wenn Entwicklung vor dem Hintergrund anderer pathologischer Zustände und Erkrankungen des Körpers, zum Beispiel Staphylodermie auftritt.

    Die Entwicklung des Furunkels erfolgt in 3 Stadien, deren Dauer ohne Komplikationen bis zu 10 Tage beträgt:

    Erste Stufe kochen (Anfang) - ist durch eine Entzündung des Follikels gekennzeichnet, bei der eine feste Infiltration (Kondensation) von hellroter Farbe mit undeutlichen Grenzen an einer gegebenen Stelle auftritt. An der Stelle des entzündeten Follikels sind Schmerzen und Kribbeln zu spüren. Während das Kochen wächst, nimmt die Verdichtung zu, dehnt sich aus, das umgebende Gewebe schwillt an.

    Furunkel 2 Stufen (3-4 Tage) - gekennzeichnet durch die Ausdehnung des Siedens auf 3 cm im Durchmesser, während in der Mitte der Dichtung ein eitriger nekrotischer Stamm mit einer Pustel auf der Oberfläche bildet. Im Prozess der Vereiterung ist es nicht nur die Haarfollikel und Schweißdrüsen beteiligt, aber mit dem umgebenden Bindegewebe, während die Blutgefäße um ihn herum bauen, gibt die Kollagen Schwellung. Die Form des Furunkels beginnt eine kegelförmige, wie wachsende Bergform anzunehmen. Innerhalb des "Berges" werden elastische und kollagene Fasern zerstört. Kollagenizirovannye Faserbündel bilden, im Inneren furuncle dicken Schutzring um die Bildung von eitrigen infektiöser Ausbeute in den Körper und ein weitere Infektion zu verhindern, daher ist es sehr wichtig ist, nicht Kochen zu drücken, ohne die Auswirkungen dieses Prozesses zu verstehen. Die Dissektion des Kochens sollte korrekt sein.

    Als nächstes wird die Haut an der Stelle der Entzündung glatt, bläulich Tönung, während der Schmerz zunimmt. Im Fall umfangreichen Läsionen Organismus Infektion (bei einer großen Anzahl von Furunkeln), ein Mann kann das Symptom einer Vergiftung fühlen, das Unwohlsein ausgedrückt werden, Schwäche, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen und Fieber bis zu 38 ° C

    Die zweite Stufe der Furunkelentwicklung ist die spontane oder künstliche Öffnung der Pustel und die Isolierung ihres Inhalts. Der Inhalt der Pustel ist ein nekrotischer Stamm von gelb-grüner Farbe mit einer eitrigen Formation, manchmal mit der Zugabe von Blut.

    Stufe 3 Furunkel - gekennzeichnet durch das Auftreten auf der Stelle der Dissektion Pustel "Krater", die zu Beginn mit Granulation gefüllt ist, und ein Tag nach 2-3, an dieser Stelle ist Narbenbildung. Die Narbe zu Beginn der Heilung hat eine rote Farbe, aber wenn sie heilt, wird sie weiß und fast unsichtbar.

    Der gesamte Zyklus der Strömung kann einen gelöschten Charakter haben, zum Beispiel passiert der gesamte Prozess manchmal nur mit der Bildung eines Infiltrats, d.h. ohne Eiter und Nekrose. In anderen Fällen erwirbt der Furunkel vor dem Hintergrund der geschwächten Immunität und anderer Krankheiten eine abscess- oder phlegmonöse Form.

    Furunkel - ICD

    ICD-10: L02;
    ICD-9: 680.9.

    Furunkulum - Ursachen

    Die Hauptursache für Furunkel - eine Infektion bakterieller Natur, hauptsächlich Staphylococcus aureus, seltener weiß.

    Auf der Oberfläche der Haut praktisch jede Person gibt es diese Infektion, aber auf Kosten eines starken Immunsystems, eine normale Funktion der anderen Organe und Systeme, sowie das Fehlen von Verletzungen Integrität der Haut, schadet Staph nicht Gesundheit. Das geschwächte Immunsystem ist übrigens eine der Hauptursachen für die Entwicklung vieler Infektionskrankheiten.

    Der Furunkel entwickelt seine Entwicklung, wenn eine Kombination von zwei Bedingungen vorliegt - das Vorhandensein einer Infektion und eines pathologischen Faktors, der extern (exogen) oder intern (endogen) sein kann.

    Äußere Ursachen des Furunkelaussehens:

    • Hautkontamination;
    • Hauttrauma - Mikrotrauma, Risse, Schnitte (besonders beim Rasieren), Kratzen mit Nägeln, Reiben der Haut mit unbequemen Kleidern oder Schuhen;
    • Schlechtes Essen;
    • Unterkühlung des Körpers oder dessen Überhitzung;
    • Konstante Belastung.

    Interne Ursachen des Furunkels;

    • Geringe Immunität;
    • Erhöhtes Schwitzen und Talg;
    • Verletzung von Stoffwechselprozessen - Stoffwechsel;
    • Alkoholmissbrauch, Rauchen;
    • Das Vorhandensein von solchen Krankheiten wie - stafilodermiya, Ekzeme, Anämie, Diabetes, hypovitaminosis, Fettleibigkeit, akute Atemwegserkrankung und anderen Magen-Darm-Erkrankungen, endokrinen und Nervensystem, infektiöse Ätiologie.

    Furunkel - Symptome

    Das Hauptsymptom eines Furunkels - Bildung eines roten Siegels im Bereich des entzündeten Follikels (Infiltrat) bis zu 3 cm Durchmesser, auf dessen Oberfläche sich im Laufe der Zeit eine Pustel bildet. Im Inneren der Chierry befindet sich ein eitrig-nekrotischer Stamm und eitrige Formation, manchmal mit einer Beimischung von Blut. In einigen Fällen wird der Furunkel nur durch die Bildung eines geröteten Infiltrats behandelt.

    Unter den anderen Symptomen des Kochens können Sie Schmerzen und ein Kribbeln im entzündeten Bereich sowie Schwellungen des umliegenden Gewebes erkennen.

    Vor dem Hintergrund der geschwächten Immunität und der Ausbreitung der Infektion im Körper, allgemeine Unwohlsein, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Fieber und Kopfschmerzen stieg auf 38 ° C.

    Nach Abstoßung von nekrotischem Gewebe erfolgt die Heilung durch Narbenbildung. Der Furunkel tritt am häufigsten auf der Haut des Halses, des Halses, des Gesichts, des Rückens, der Hüften auf. Das Auftreten von Furunkeln in verschiedenen Stadien der Entwicklung genannt Furunkulose und nekrotischen Entzündung der Haut und die subkutanen Gewebes um eine Gruppe von Haarfollikeln und Talgdrüsen - Karbunkel. Beim Auffinden eines Furunkels im Gesicht sind ernsthafte Komplikationen möglich (eitrige Meningitis, Sepsis).

    Komplikationen des Kochens

    Komplikationen der Furunkel können umfassen:

    Arten von Furunkel

    Die Klassifizierung der Furunkel ist wie folgt...

    Downstream:

    • Akuter Furunkel - klassische Entwicklung der Kirsche;
    • Chronischer Furunkel (Furunkulose) - ist durch eine große Anzahl von Chiri in verschiedenen Stadien der Entwicklung für eine lange Zeit gekennzeichnet.

    Nach Herkunft:

    • Primär - Entwicklung tritt auf, wenn die Integrität der Haut und das Eindringen in diesen Ort der Infektion.
    • Sekundär - Entwicklung tritt vor dem Hintergrund bereits bestehender Hauterkrankungen - Ekzeme, Staphyloderma und andere.

    Furunkel - Diagnose

    Die Diagnose von Furunkel umfasst:

    • Sichtprüfung;
    • Anamnese;
    • Dermatoskopie;
    • Bakpousov Inhalt des Kochens.

    Zusätzliche Diagnosemethoden können sein:

    • Allgemeiner Bluttest;
    • Allgemeine Analyse von Urin;
    • Urin kochen;
    • Pharyngoskopie;
    • Rhinoskopie;
    • Radiographie der Nasennebenhöhlen;
    • Fluorographie;
    • Ultraschall;
    • Computertomographie (CT);
    • Magnetresonanztomographie (MRT) des Gehirns.

    Furunkel - Behandlung

    Wie man ein Kochen behandelt? Die Behandlung des Siedens hängt zunächst vom Stadium des Entzündungsprozesses ab.

    In der ersten Stufe des Furunkels (die Infiltrationsperiode) wenden Sie ultraviolette Strahlung an.

    In der zweiten Phase (Reifezeit) Um die Infektion und die Anästhesie zu stoppen, wird eine Blockade gelegt - der Furunkel wird um den Umfang durch Lösungen von antibakteriellen Rauschgiften und Novocain beschnitten. Injektionen werden in der chirurgischen Abteilung durchgeführt.

    Das Antibiotikum wird aufgrund der Diagnose und der Resistenz (Resistenz) gegen die Infektion ausgewählt.

    Unter den am häufigsten verwendeten Antibiotika zur Behandlung von Furunkel können identifiziert werden: "Amoxicillin", "Methicillin", "Oxacillin", "Cephalexin", "Erythromycin".

    Neben der antibakteriellen Therapie werden häufig Sulfonamide verschrieben.

    Um allergische Prozesse des Körpers durch den Einsatz von Antibiotika zu vermeiden, werden Antihistaminika verwendet: "Dimedrol", "Pipolphen", "Suprastin".

    Die Wirksamkeit der Blockade im "klassischen" Verlauf des Furunkels ist durch rasche Genesung gekennzeichnet. In anderen Fällen führt es zu einem schnelleren Verlauf der Krankheit - Aktivierung des Entzündungsprozesses, dessen Abgrenzung und schnelle Heilung.

    Um zu verhindern, dass der entzündete Bereich beschädigt wird, was zu Schmerzen führt und die Gefahr besteht, dass der innere Schutzring, in dem sich der eitrige Inhalt befindet, zerbrochen wird, wird eine abnehmbare Gips- lingeta auf den Zahnputz gelegt.

    Wenn die Blockade nicht wirksam ist und der Entzündungsprozeß mit Schmerz verstärkt wird, wiederholt sich dieser jeden Tag oder jeden Tag, bis das Kochen aufhört und der eitrige nekrotische Stamm nicht herauskommt. In diesem Fall wird eine Bandage mit einer 1% igen Lösung von Silbernitrat auf die entzündete Stelle aufgetragen, die täglich gewechselt werden muss.

    Wirksame Mittel zur Anästhesie, Desinfektion und Entfernung des Entzündungsprozesses sind "Ihtiol". Aus der Mitte des Furunkels wird das Haar entfernt, woraufhin die Ichthyolsalbe mit einer dicken Schicht auf den Abrieb aufgetragen wird, auf die lose Watte aufgetragen werden muss. Watte bildet beim Trocknen einen sogenannten "Ichthyolkuchen", der leicht mit warmem Wasser abgewaschen wird. Solche Verbände sollten 1-2 mal am Tag durchgeführt werden. Denken Sie jedoch daran, dass solche "Tortillas" nicht bei offenem Kochen zubereitet werden können, da sie verhindern, dass der eitrige Inhalt und der Kern ihn normalerweise verlassen.

    Nach dem Öffnen des Kochens wird sein Hohlraum mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung gewaschen und die Bandagen mit hypertoner Natriumchloridlösung, die zu seiner Reinigung von nekrotischen Massen bestimmt ist, aufgetragen. Eitrige-nekrotische Chirp-Stäbchen können erst nach ihrer vollständigen Abtrennung von den umgebenden Geweben entfernt werden.

    Wichtig! In keinem Fall können Sie das Aufkochen durch Quetschen öffnen, da der innere Schutzring höchstwahrscheinlich bricht. Danach kann sich die Infektion im ganzen Körper ausbreiten und eine Reihe schwerwiegender und lebensbedrohlicher Komplikationen verursachen!

    In der dritten Phase (Heilungsphase), Nach dem Extrahieren des Inhalts des Schaums wird die Haut um das Kochen herum mit Alkohol, Grün (Diamantgrün) oder Methylenblau behandelt.

    Anstelle eines Furunkels werden Bandagen mit Vishnevsky-Salbe oder Levomecol aufgetragen, die alle 2-3 Tage gewechselt werden. Im Falle der Anwesenheit von Granulationen zwingen indifferente Fettverbände, die auf Fischöl, steriles Vaselinöl, Sintomycin-Emulsion und andere basieren.

    Chirurgische Behandlung wird für Komplikationen von Furunkeln - Phlegmone, vernachlässigte Formen von Karunkel oder abscced Siede verwendet. Die chirurgische Behandlung eines Kochens beinhaltet die Durchführung eines Schnittes von Chirya und das Extrahieren seines Inhalts, wonach ein konventionelles Behandlungsschema verwendet wird. Manchmal gibt es eine vollständige Entfernung von Chir mit Stichen.

    Eine chiropische Behandlung wird durchgeführt, bis die Infiltration (Kompaktion) abgeschlossen ist, ansonsten können verschiedene Komplikationen des Furunkels auftreten.

    Komplizierte Furunkel werden nur in einem Krankenhaus behandelt. Mit Furunkulose, sowie mit verschiedenen zusätzlichen Komplikationen, wird die Behandlung von Begleiterkrankungen durchgeführt.

    Zusätzliche Methoden der Behandlung von Furunkeln werden manchmal:

    • Methoden der Physiotherapie - UV-Bestrahlung, Infrarot-Bestrahlung (Solux), UHF;
    • Diät - beinhaltet die Einschränkung von scharfen und fettigen Lebensmitteln, Gewürzen, alkoholischen Getränken;
    • Supplementierung von Vitaminen und Spurenelementen - A, C, B1, B2, B3 (PP), Eisen, Phosphor, die auf die Stärkung des Immunsystems und anderen Systemen, die Normalisierung des Stoffwechsels und eine schnelle Genesung des Patienten ausgerichtet ist;
    • Ein wirksames Mittel gegen Furunkulose ist häufig die Autohemotherapie.

    Was kann nicht mit einem Kochen gemacht werden?

    • Extrudieren Sie das Kochen, besonders während seiner Reifung;
    • Massieren Sie den Ort der Entzündung;
    • Wenden Sie wärmende Kompressen, Umschläge und andere feuchte Verfahren an.

    Behandlung von Furunkeln zu Hause

    Wichtig! Bevor Sie zu Hause Volksheilmittel für einen Furunkel verwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt!

    Salbe aus Furunkeln von Kurkuma. Die folgende Salbe hat eine ziehende Eigenschaft. Um es zu machen, müssen Sie 1 TL Kurkuma Pulver mit einem halben Teelöffel Ingwer, 1 EL mischen. ein Löffel Honig und eine Prise Salz. Mischen Sie alles gründlich und wickeln Sie die Mischung in Mull, zum Kochen bringen. Um die Effizienz zu erhöhen, wickeln Sie den Verband über den Lebensmittelfilm und befestigen Sie ihn oben mit einem Taschentuch oder einer Binde.

    Salbe aus Furunkeln aus Wachs. Schmelzen Sie die Butter in der Schüssel und geben Sie die Bienenwachsspäne im Verhältnis 4: 1 hinzu. Tommy Mischung bei schwacher Hitze, rühren Sie, bis das Wachs vollständig aufgelöst ist, aber nicht zum Kochen bringen. Tragen Sie eine Wachssalbe gegen das Kochen sollte in einer warmen Form, als eine Kompresse, für 2 Tage ohne eine Änderung sein.

    Honig. Mix 1 EL. ein Löffel Honig mit Mehl, die Mischung auf die Konsistenz des Tons bringen, dann diesen Kuchen an die Schorf, einen Verband anlegen und halten, bis die Dissektion Pusteln.

    Aloe. Nehmen Sie ein großes Blatt einer erwachsenen Aloe, waschen Sie es, entfernen Sie die Stacheln und entfernen Sie die oberste Schicht der Schale von der flachen Seite mit einem Messer. Befestigen Sie das Blatt mit der Schnittseite zum Kochen und befestigen Sie es mit einer Bandage an der Spitze. Wechseln Sie das Blatt 2 mal am Tag, bis das Kochen reif ist und bricht.

    Wegerich. Waschen und falten Sie mehrere Blätter Plantain groß in mehreren Schichten und fixieren sie mit einer Bandage. Wechseln Sie den Verband alle 1-2 Stunden, bis sich der Abszess öffnet.

    Öffnen Sie den Furunkel mit Silberwasser, Alkohol, Wasserstoffperoxid oder Chloreskidin, so dass der "Krater" und das umgebende Gewebe von der Infektion befreit sind.

    Vorbeugung von Furunkel

    Die Prävention der Furunkelentwicklung beinhaltet folgende Empfehlungen:

    • Beachten Sie die Regeln der persönlichen, Haushalts- und Arbeitshygiene, verwenden Sie keine anderen Hygieneartikel für den persönlichen Gebrauch;
    • Versuche Lebensmittel zu essen, die mit Vitaminen und Spurenelementen angereichert sind;
    • Wenn Sie die Hautoberfläche verletzen, behandeln Sie die Wunde;
    • Vermeiden Sie Unterkühlung;
    • Meide Stress oder lerne, sie zu überwinden, ohne deine Gesundheit zu schädigen;
    • Lassen Sie verschiedene Krankheiten nicht alleine, so dass sie nicht in chronische Form geraten, besonders Diabetes, Fettleibigkeit, Ekzem, Staphyloderma und andere.

    Furunkel

    Furunkel ist eine akute Erkrankung der Haut mit der Bildung von eitrigem Inhalt im beschädigten Bereich in verschiedenen Teilen des Körpers. In der Regel hat der Prozess einen eitrig-nekrotischen Charakter, bei dem nicht nur die Entzündung der Gewebe beobachtet wird, sondern auch der Prozess der Entzündung des Haarfollikels, von dem der gesamte pathologische Prozess ausgeht. Der Anfang nimmt sich follikulit, mit der nachfolgenden Verteilung auf die umgebenden verbindenden Stoffe auf. Aber der Furunkel von der Follikulitis unterscheidet sich nicht nur durch das ausgedehnte Gebiet der Läsion, sondern auch durch klinische Manifestationen.

    Da der Furunkel ausschließlich von der pathogenen Flora verursacht wird, die in den Follikel gefallen ist, ist der Hauptverursacher seiner Entwicklung Staphylococcus aureus. Seltener können Streptokokken nachgewiesen werden sowie Infektionen der Hautpilze. Aber es ist die Staphylokokkeninfektion, die am häufigsten die Bildung von Furunkeln begleitet.

    Ursachen für eine Ursache

    Da die Hauptursache der Furunkelbildung die Staphylokokkeninfektion ist, können wir über die bakterielle Natur ihrer Entstehung sprechen. Bei den zahlreichen Forschungen ist festgestellt, dass stafilokokkowaja die Flora auf der Haut in der Norm anwesend ist, dh es wird von allen Mengen der Mikroorganismen, die auf der Oberfläche der Hautdecke in der Person leben, die bestimmte Struktur betrachtet. Aber etwa 10% der Gesamtzahl der Staphylokokken-Flora gelten als Krankheitserreger einer Infektionskrankheit. Bei Patienten mit Furunkulose ist dieses Verhältnis verletzt, und die Anzahl der pathogenen Mikroorganismen kann 90% erreichen. Diese Verletzung der Mikroflora der Hauthaut kann sich aus der Nichteinhaltung der Hauthygiene, ihrer Traumatisierung durch Infektion und einer Abnahme der Aktivität des körpereigenen Immunstatus ergeben.

    Die Senkung der Immunität ist in der Regel den langdauernden Herden mit der Infektion und den Erkrankungen des langdauernden Ablaufes bedingt. Solche Krankheiten umfassen: Tuberkulose, chronische Pyelonephritis, Hepatitis, Bronchitis, Sinusitis, Sinusitis, Mandelentzündung. Auch Stoffwechselstörungen in Form von Diabetes mellitus und Pathologien des endokrinen Systems können zur Entstehung von Furunkeln führen. Eine ausreichende Langzeittherapie mit Kortikosteroiden und der Einsatz von Zytostatika (Medikamente zur Unterdrückung des Immunsystems) führen ebenfalls zur Bildung von Furunkeln.

    Der Eintritt von Staphylokokken in den Follikel, gefolgt von der Bildung eines Furunkels, kann eine Mazeration der Haut mit übermäßigem Schwitzen oder Hyperhidrose hervorrufen und sie traumatisieren. Der Hautjucken mit dermatologischen Erkrankungen (atopische Dermatitis, Ekzeme, Krätze, seborrhoische Dermatitis, Leistenepidermophytie) ist das Eingangstor für das Eindringen der pathogenen Flora.

    Ein Furunkel im Ohr oder in der Nase kann sich bei chronischer Exposition gegenüber eitrigem Ausfluss aus dem Ohr oder aus der Nase bei Adenoiditis, Sinusitis, Otitis, Rhinitis entwickeln.

    Furunkel im Kind wird hauptsächlich durch äußere Faktoren hervorgerufen. Es kann aber auch durch Unterkühlung entstehen und dadurch die Immunität des Babys reduzieren. Oft erscheint das Aufkochen des Kindes auf dem Gesicht. In diesem Fall ist es nicht empfehlenswert, sich selbst zu medikamentös zu machen, sondern so schnell wie möglich das Baby einem Spezialisten zu zeigen.

    Die Diagnose von Furunkeln ist nicht schwierig. Die Daten der Formation sollten mit Hydradenitis, Anthrax, Trichophytose differenziert werden. Anthrax ist zunächst durch ein Papulo-Vesikel mit einer schwarz-braunen Schorf auf seiner Oberfläche gekennzeichnet, mit einer umfangreichen Infiltration der Dermis und wird von intensiven Schmerzen mit Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten begleitet. Hydradenitis ist definiert als eine akute eitrige Entzündung der apokrinen Drüsen; er hat keine nekrotische Stammbildung. Granuloma trichophytous oft in der Kopfhaut und Bart lokalisiert. Für die Diagnose spielen Anamnese (Informationssammlung), Abwesenheit von Schmerzsyndrom und Nekrosenstamm sowie der Nachweis von Pilzen im gesammelten Material aus dem betroffenen Bereich bei mikroskopischer Untersuchung eine wichtige Rolle.

    Ein eitrig-entzündlicher Prozess bedeckt den gesamten Haarfollikel und dann das umgebende Gewebe.

    Am Anfang ist das histologische Bild ähnlich der Osteofollikulitis, später wird die Nekrose des Apparates des Talghaares und des umgebenden Gewebes mit ausgedehnter Leukozyteninfiltration aufgedeckt. Im Bindegewebe, das den Haarfollikel umgibt, gibt es eine große Anzahl von Blutgefäßen, wodurch eine deutliche Schwellung hervorgerufen wird. Im betroffenen Bereich werden Kollagen und elastische Fasern praktisch zerstört. Collagenisierte Cluster von Fasern mit einem starken Ring umgeben das betroffene Gebiet, wodurch es schwierig wird, die Infektion von dem betroffenen Gebiet in den Körper zu bekommen.

    koche auf dem Auge Foto

    Wie kocht es?

    Furunkel hat mehrere Stadien seiner Entstehung und Entwicklung.

    Die erste Phase ist durch das Auftreten eines Infiltrats gekennzeichnet. Die zweite - die Entwicklung von eitrigen Inhalten und Nekrosen im betroffenen Bereich. Am dritten - der Heilungsprozess.

    Im ersten Stadium eines Furunkels um den Haarfollikel entsteht ein hartes, erhebendes Infiltrat mit Hyperämie, unscharfen Grenzen, die von einem Kribbeln und / oder einem leichten Schmerzsyndrom begleitet werden. Später verwandelt sich das Infiltrat in einen dichten Tumor, der schmerzhaft wird; es gibt eine Schwellung des umgebenden Gewebes.

    Am dritten Tag tritt die zweite Stufe der Furunkelentwicklung auf, bei der sie bis zu 3 cm Durchmesser erreicht, in deren Zentrum sich ein eitriger nekrotischer Kern mit einer Pustel auf seiner Oberfläche bildet. Der Furunkel bildet einen kegelförmigen Tumor mit glatter Haut. In einem solchen Zeitraum wird das Schmerzsyndrom stärker ausgeprägt, die Körpertemperatur steigt auf 38-39 ° C, die Symptome einer Organismusintoxikation können sich vereinigen. Später wird die Oberfläche der Pustel künstlich oder spontan nach außen geöffnet und der Furunkel mit einem eitrigen, manchmal unreinen Inhalt entleert. Nach Abstoßung des Stabes verschwinden Infiltration, Schwellung und Schmerzsyndrom. Und der verbleibende Krater dieser Formation ist mit Granulationen gefüllt und innerhalb weniger Tage vernarbt. Anfangs hat die Narbe eine blau-rote Farbe, später erhält sie eine weiße Farbe. Bei einem adäquaten Verlauf des Entzündungsprozesses dauert die Entwicklung des Kochens etwas länger als eine Woche.

    Mit der ausgelöschten Klinik des Entzündungsprozesses bildet sich ein Infiltrat mit ausgeprägter Schmerzhaftigkeit ohne Eiterbildung und Nekrose. Bei kleinen Größen unterscheidet sich der Furunkel von der Follikulitis durch die Entwicklung eines zentralen nekrotischen Stammes. Bei einigen Patienten, die gewöhnlich an anderen Krankheiten leiden, geht der Furunkel in die Bildung eines Abszesses über.

    Furunkel können sich auf jedem Hautbereich des Körpers befinden, außer im Bereich der Handflächen und Fußsohlen, wo keine Follikel vorhanden sind. Einzelne Furunkel bilden sich oft am Nacken, am unteren Rücken, an der Unterarmhaut, am Gesäß, am Bauch, an den unteren Extremitäten.

    Furunkeln des äußeren Ohres sind extrem schmerzhaft. Wenn das Kochen auf der Brust, Hals, Oberschenkel, in der Nähe der Lymphknoten liegt, entwickeln sich akute Lymphadenitis und Lymphangitis. Mit Furunkeln können Metastasen in den Nieren, der Leber und anderen Organen nachgewiesen werden. Diese Komplikationen definieren die Furunkulose zuweilen als eine sehr ernste Krankheit.

    Es kommt vor, dass das Kochen in der Ohrmuschel lokalisiert ist. Die Anzeichen eines Furunkels im Ohr sind: pulsierender, intensiver Schmerz, der dem Kiefer, dem Whiskey, geben kann. Schmerzen können sich über den ganzen Kopf ausbreiten. Das Schmerzsyndrom kann sich verschlechtern, wenn das Ohr gezogen wird, in einigen Fällen wird eine Verschlechterung nach der Kieferbewegung beobachtet. Der Furunkel im Ohr sieht aus wie eine hyperämische und geschwollene Hautpartie mit charakteristischem Glanz auf der Oberfläche.

    kochen auf dem Lippenfoto

    Furunkel auf der Lippe sieht aus wie eine dichte Formation mit einem Stab in der Mitte, extrem schmerzhaft beim Abtasten. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich stark. Die Gefahr dieser Lippenbildung besteht darin, dass sie in der Nähe der vorderen vorderen Vene und des Sinus cavernosus lokalisiert ist. Wenn eine Infektion durch das Kochen in diesen Bereich kommt, kann der Patient tödlich enden, weil sich eine Meningitis oder Thrombose des Sinus cavernosus entwickeln kann.

    Der Furunkel kann sich auch am Lippenrand entwickeln. Zwei Tage nach der Infektion in diesem Bereich kann der Patient starke Schwellungen, Brennen und Juckreiz beobachten. Der Furunkel an der Lippe kann wie ein blutendes Geschwür aussehen. Es ist klein, aber in der Regel gibt es seinem Besitzer wegen ständiger Traumatisierung viel Ärger.

    Furunkel im Gesicht

    Der Furunkel im Gesicht wird oft als einzelner Herd dargestellt, kann aber auch als Gruppenausschlag auftreten. Am Anfang ist der Furunkel definiert als die Bildung von roter Farbe auf der Haut und wird oft mit einem gewöhnlichen Pickel verwechselt. Aber nach ein paar Tagen beginnt diese Ausbildung zu wachsen.

    Die Größe des Siedens auf dem Gesicht kann unterschiedlich sein. Einige von ihnen erreichen Größen bis zu 4 cm im Durchmesser, aber solche Abmessungen sind extrem selten. Der eitrige Inhalt sammelt sich allmählich in der Höhle des Furunkels an, die an seiner Oberfläche durch die dünne Haut sichtbar ist.

    Schließlich wird in der Regel ein Furunkel im Gesicht geöffnet, eitriger Inhalt folgt, und die Wundhöhle beginnt allmählich zu heilen. Der gesamte Prozess der Bildung und Entwicklung eines Kochens kann einige Tage oder Wochen dauern. Nach der Heilung von Furunkeln im Gesicht bleiben seine Spuren in Form von Narben in der Regel nicht erhalten. Dies liegt an der zellulären Zusammensetzung der Gesichtshaut. Ausnahmen sind Fälle, in denen die Furunkel beeindruckende Größen erreichen.

    Die Ursache für das Kochen im Gesicht ist eine Bakterienflora, hauptsächlich Kokkennatur. Seine Entwicklung kann zu einer Abnahme der Immunität bei Patienten mit entzündlichen Hauterkrankungen im Gesicht beitragen. Herpes-Infektion im Gesicht trägt sehr oft zu einer solchen Komplikation bei, wie die Entwicklung von Furunkeln. Beim Kind kann der Furunkel im Gesicht infolge der atopischen Dermatitis, der Hypovitaminose erscheinen. Außerdem erscheinen Furunkel im Gesicht, wenn man versucht, einen Pickel auf das Gesicht zu drücken.

    Das Problem eines Furunkels im Gesicht ist, dass das Kreislaufsystem im Gesicht eng mit dem Gehirn verbunden ist. Die Gefahr dieser Bildung auf dem Gesicht ist, dass, wenn es sich entwickelt, die Möglichkeit eines Durchbruchs von eitrigem Inhalt in die Gehirnregion besteht.

    Mit der Entwicklung des zusätzlich zur lokalen Behandlung auf dem Gesicht kocht, kann der Arzt die Ernennung von Breitspektrum-Antibiotika innen empfehlen. Antibiotika der Tetracyclin-Reihe, Penicillin-Reihe und Cephalosporine können verwendet werden. Für sie ist die Kokkenpathogenflora, insbesondere Staphylococcus, sehr empfindlich. Kann verwendet werden: JUnidoks Soljutab oder Doxycyclin, Ceftriaxon, Amoxicillin, Amoksiklav, Summamed, Azithromycin, und Beitritt zusammen Sekundärinfektion mit der Hauptgruppe von Antibiotika als Trichopolum oder Metronidazol antimikrobielle Verwendung hinzufügen.

    Furunkel auf Gesicht Foto

    Furunkel in der Nase

    Der Furunkel in der Nase wird als akuter eitriger Entzündungsprozess der Talgdrüse und / oder des Haarfollikels auf der inneren oder äußeren Oberfläche der Nasenflügel, auf dem Septum oder der Nasenspitze betrachtet.

    Bei der Bildung des Furunkels der Nase sowie bei anderen akuten eitrig-entzündlichen Prozessen des Haarfollikels und seiner umgebenden Gewebe werden zwei Formen unterschieden: die erste Form ist das Infiltrationsstadium. Es ist gekennzeichnet durch Schmerzen im betroffenen Bereich, Hauthyperämie, die Bildung eines dichten Infiltrats mit einer zentralen Stelle des nekrotischen Stammes. Die zweite Form ist die Stufe der Abszedierung. Gekennzeichnet durch eine nekrotische Ausbreitung des eitrigen Inhalts in den umliegenden Geweben, Ausdünnung der Haut im betroffenen Bereich und Fluktuationen im Infiltrat.

    Genau wie das Auftreten von Furunkeln in einem anderen Bereich des Körpers, ist die Ursache des Furunkels in der Nase Staphylococcus und beta-hämolytische Gruppe A-Streptococcus.

    Das Aussehen und die Bildung der Nase Furunkels scheint weitgehend und Pathogenität von Mikroorganismen auf der einen Seite und auf der anderen Seite, die Kombination verschiedenen Endo- exogener Faktoren, die eine Neigung eitrige Entzündungsprozess zu entwickeln, bilden zu Virulenz. Die Eingabe in Infektion erscheint Hautintegrität Verletzung äußeren Vestibulum der Nase, die auftritt, wenn ihre traumatisierende (Kratzer, Mazeration).

    Missachtung der grundlegenden hygienischen Regeln der täglichen Pflege für die Gesichtshaut, die Auswirkungen auf die Gesicht der Produktion Faktoren: Zement, Kohle Produktion Staub, Kraftstoffe und Schmierstoffe. Darüber hinaus trägt das Auftreten von Geschwüren in der Nase zur Überhitzung oder Unterkühlung bei, die die antiinfektiöse Stabilität der Haut beeinträchtigen.

    Eine wichtige Rolle in der Pathogenese der Nasen Furunkels eine Vielzahl von Faktoren endogenen Charakter spielen, mit denen nicht mehr gültig sind bakteriziden Eigenschaften und Schweißsekretion der Talgdrüsen, wodurch die funktionelle Aktivität des Immunsystems zu beeinträchtigen. Die oben genannten Erkrankungen Erreger Persistenz in der Haut, die Entwicklung von Staphylokokken-Flora Bildung und ein erneutes Auftreten kocht in der Nase begünstigen. Auch kann eine pathologische Wirkung auf den Prozentsatz des Auftretens und der Prozessfluss zum Sieden auf der Nase haben Bedingungen, die durch eine Absenkung des Immunsystems begleitet werden: Diabetes, Vitaminmangel, Unterernährung, chronische Magen-Darm-Erkrankungen.

    Der Furunkel in der Nase befindet sich oft an den Flügeln und an der Nasenspitze oder an der kutanen Nasenscheidewand. Allmählich beginnt der Entzündungsprozess, der sich zunächst in der Tiefe des Haarfollikels niederlässt und sich dann noch weiter ausbreitet. Innerhalb von zwei Tagen gibt es Hyperämie, Dichte, Schwellung und Zärtlichkeit, die durch Kauen verstärkt wird.

    Solche Veränderungen werden gewöhnlich von Schwäche, Kopfschmerzen, dem Auftreten von Fieber begleitet. Veränderungen im peripheren Blut zeigten eine Verschiebung der Leukozytenformel nach links, eine Beschleunigung des ESR. Später, mit guten Fließprozess über mehrere Tage Dichte Gewebeentzündungsherde abnimmt, Erweichung Infiltrat entwickelt, hinterlässt eine kleine Menge von Eiter wird nekrotischen Kern weggerissen, und die Wunde zu reinigen und Abszesshöhle mit Granulationsgewebe gefüllt. Dies verringert die Schwere der Schmerzen, gibt es eine Normalisierung der Körpertemperatur wieder normalisiert hat die allgemeine Gesundheit. In einigen Fällen kann es Progression von entzündlichen Läsionen, die Zunahme im Bereich der Weichteilnekrosen sein, Verdünnung der Haut, mit der Entwicklung von Schwankungen.

    Mit der Entwicklung eines Furunkels in der Nase wird der Patient ins Krankenhaus eingeliefert.

    Bei erhöhter Körpertemperatur werden eine strenge Bettruhe, ein Empfang von flüssiger Nahrung und die Einschränkung von mimischen Ausdrucksformen von Emotionen gezeigt (lächeln Sie nicht, runzeln Sie nicht, lachen Sie nicht). Nach einem Temperaturabfall wird die Ernennung von Physiotherapie empfohlen. Dazu gehören Sollyx und UHF, die eine gute entzündungshemmende Wirkung haben.

    Die Taktik der Behandlung hängt von der Form des Entzündungsprozesses ab. Im Stadium der Infiltration wird das korrekte Abwischen und Verschmieren der Haut um den eitrigen Fokusbereich mit Alkohollösung empfohlen. Am ersten Tag nach Beginn der Infiltration ist die regelmäßige Behandlung von Pusteln mit 5% igem r-Rum-Jod eine gute Wirkung. Lokale Therapie ist Salben zu verwenden.

    in der Nase kochen

    Salbe aus Furunkeln sollte gute antibakterielle Eigenschaften haben, vorzugsweise ein breites Wirkungsspektrum. Zu solchen Arten von Salben gehören: Salbe 2% Mupirocin und Salbe 2% Fusidinsäure. Zu systemischen Antibiotika (Oxacillin, Cefazolin, Vancomycin, Amoxillicin, Linezolid) werden in einem ausgedehnten entzündlichen Prozess verwendet.

    Ein chirurgischer Eingriff ist indiziert, wenn im Verlauf der Furunkelentwicklung ein Abszess vorliegt. Die Präparation des gebildeten Abszesses erfolgt entweder in örtlicher Betäubung oder unter Vollnarkose - alles hängt vom Läsionsbereich ab. Nach Entleerung des eitrigen Inhalts und Detritus wird die Drainage in die betroffene Kavität gelegt und der Verband mit antiseptischen Lösungen versehen.

    Das Krankenhaus ist ungefähr 1 Woche mit unkompliziertem Verlauf des Kochens, und in Fällen von Komplikationen der septischen Natur kann das Krankenhaus bis zu 21 Tage oder mehr dauern.

    Furunkel unter Achselhöhle

    Da mit Eitern Furunkel entzündetem Hohlraum im Haarfollikel gefüllt genannt mit dem Prozess des umgebenden Gewebes ausbreitet, können sie unterschiedliche Größen erreichen und ihre Standorte sind oft jene Körperbereiche vorgestellt, wo das Haarwachstum vorhanden ist. Vor allem in Orten, wo es ständige Reibung mit Kleidungsstücken, Ketten, Unterwäsche etc. -. Das heißt, in Orten, wo es ein konstantes Trauma der Haut. Diese Bereiche umfassen: Hals, Achselhöhlen, Brust, Leiste und Taille.

    Der Furunkel unter dem Arm sollte von dem eitrig-entzündlichen Vorgang der apokrinen Drüsen, dh von Hydradenit, unterschieden werden. Hydradenitis ist der akute diffuse eitrig-entzündliche Prozess der apokrinen Drüsen im Bereich der Achseln, der Analregion, in der Leistengegend.

    Furunkel müssen immer noch in der Lage sein, von Scrophuloderm, Trichophytose, Erythem eines knotenhaften Charakters zu unterscheiden.

    Die Ursache für die Entwicklung von Furunkel unter dem Arm stellen oft pathogene Mikroorganismen dar, die in den Follikel gelangen und zur Entwicklung von Entzündungen führen. Dieser Prozess ist durch starke Schmerzen, Schwellungen und Hyperämie im betroffenen Bereich gekennzeichnet.

    Die ersten Anzeichen für die Bildung und Reifung des Furunkels unter dem Arm sind die Empfindungen von Unbehagen, Juckreiz und lokalem Bluthochdruck. Der Eintritt solcher Zeichen wie das Auftreten von roten Bändern, die auf die Lymphknoten gerichtet sind, die allmähliche Bildung des Mauls des Furunkels und ein starkes Schmerzsyndrom erfordern eine sofortige Behandlung des Chirurgen. Es ist verboten, selbständig reifende Furunkel zu öffnen, da dies zu unerwünschten Folgen führen kann (Eindringen der Infektion ins Innere - Septikämie).

    Entzündungsprozess mit einem Furunkel unter dem Arm wickelt normalerweise den Haarfollikel einschließlich des umgebenden Gewebes mit Schweißdrüse vollständig um. Mit einem Furunkel unter dem Arm kommt es auch in diesem Bereich zu einer Zunahme von Lymphknoten. Im Bereich der Schädigung werden elastische und kollagene Fasern vollständig zerstört. Der vom Furunkel betroffene Bereich ist von einem dichten Ring aus kollagenisierten Faseranhäufungen umgeben, die den Eintritt des infektiösen Prozesses in den Körper erschweren. Daher kann die Selbstextrusion des Kochens zum Durchbruch eines speziellen Rings und der Entwicklung des Entzündungsprozesses im ganzen Körper führen.

    Der Furunkel unter dem Arm entwickelt sich aufgrund der ständigen Verformungswirkung im Bereich der Achselhöhlen, daher ist in diesem Bereich das Gefühl von Unbehagen und Schmerzen in der Entwicklung des Furunkels stark ausgeprägt.

    Für die Therapie von Furunkeln gibt es eine große Anzahl verschiedener Medikamente und Methoden. Ihre Wahl hängt vom Stadium des Kochens ab und sollte nur von einem Arzt verschrieben werden. Es sollte daran erinnert werden, dass bei der Reifung von Furunkel unter dem Arm, in keinem Fall sollten Sie Liniment Balsam nach Vishnevsky verwenden, weil es das Wachstum der Infektion provozieren kann.

    koche unter meinem Arm Foto

    Furunkel Behandlung

    Die Behandlung von Furunkeln kann allgemein und lokal sein.

    Zur Behandlung von Reifungsfurunkeln werden verschiedene antimikrobielle Wirkstoffe verwendet, die sowohl den betroffenen Bereich als auch die Hautoberfläche in einem Umkreis von mehreren Zentimetern davon behandeln.

    Zweimal am Tag für jedes entwickelte Kochen Kompressen von reinem Ichthyol machen und es mit einer dicken Schicht des sterilen Wattestäbchens bedecken; Auf einer solchen Kompresse wird trockene Wärme (Säcke mit heißen Sand- oder Wärmflaschen) überlagert. Sie können das IFO des betroffenen Bereichs mit nachfolgenden Anwendungen von Ichthyol verwenden. Solche Verfahren werden auch verwendet, um die Furunkelentwicklung zu beschleunigen, chirurgische Eingriffe durchzuführen, um Drainage und Medikamentenverabreichung direkt in die Abszesshöhle zu ermöglichen.

    Zusätzlich zu Ichthyol und IFO wird Ultraviolettbestrahlung in kleinen Dosen im Stadium der Furunkelinfiltration verwendet. Zusammen mit diesen Methoden wird eine Beschneidung um das eitrige Infiltrat mit Lösungen von Novocain und Antibiotika vorgenommen. Spaltung wird in einem Krankenhaus durchgeführt (sowohl Tag als auch 24-Stunden)

    Für den entzündeten Bereich des Körpers wird eine Ruhepause geschaffen, an den Extremitäten werden gipsabnehmbare Gliedmaßen verwendet. Wenn der Entzündungsprozess nicht beobachtet wird, werden die Blockaden jeden Tag wiederholt, bis der nekrotische Stängel austritt. Wenden Sie Kompressen mit Silbernitrat 1% an, die jeden Tag ersetzt werden. In der Regel führt das einmalige Fällen im Frühstadium der Furunkelentwicklung zu einer schnellen Heilung. In seltenen Fällen ist es notwendig, eine zweifache Blockade zu verwenden.

    Salbe mit Furunkel kann als antimikrobielle Wirkung und entzündungshemmend verwendet werden. Es ist möglich, Salben wie Dimexide, Schostakowski Balsam, Biopin usw. zu verwenden.

    Wenn eine Öffnung boil, dann als Ichthyol erlegt den betroffenen Bereich an seiner Peripherie und das Zentrum der Infiltration zu infiltrieren - mit Ethacridinlactat sterilen Verband imprägniert (1: 1000) oder anderem antiseptischem Medikamente. Während dieser Zeit werden auch die Darsonvalidierung und Elektrophorese von Zink- und Kupfersalzen gezeigt. Der Hohlraum des Siedens nach dessen Öffnung wird mit einer Lösung von 3% Wasserstoffperoxid gewaschen und Bandagen mit Natriumchloridlösung jeden Tag gemacht, bis die Wundhöhle vollständig gereinigt ist.

    Sobald alle zwei Tage angewandt Verband mit Salbe Vishnevsky und die Entwicklung von Granulationsgewebe - Fett Dressings indifferent (Fischöl, Vaseline und Emulsion sintomitsinovoy).

    Es ist strengstens verboten, das Kochen auszutreiben, weil es zu einer generalisierten Ausbreitung der Infektion und der Entwicklung von lebensbedrohlichen Komplikationen führen kann. Der Stamm wird erst entfernt, nachdem er vollständig von den Geweben getrennt ist. Haut über den Umfang des Kochens wird mit einem Diamantgrün, Alkohol oder blauem Methylen behandelt. Empfehlenswert ist auch die Anwendung von Ichthyol, das keratoplastische, bakterizide, analgetische und entzündungshemmende Wirkung hat. Sie werden reichlich mit einem Furunkel behandelt und mit steriler Watte bedeckt.

    Zum Trocknen der betroffenen Stelle wird "Ichthyol" verwendet, das mit warmem Wasser leicht abgewaschen werden kann. Verbände sollten durch 2 p ersetzt werden. am Tag. Es ist nicht notwendig, Ichthyol auf den bereits gebrochenen Furunkel aufzubringen, weil dies die Reinigung des eitrigen Inhalts und den Austritt des nekrotischen Stammes verhindern kann.

    Zu chirurgischen Eingriffen griff man auf lang anhaltende Furunkel zurück, die in die Phase der Abszessbildung übergehen. Der chirurgische Eingriff besteht in einem Abschnitt der Furunkelhöhle unter örtlicher Betäubung. Die Zeit nach der Manipulation unterscheidet sich nicht von der lokalen Therapie der Durchbruchfurunkel. Kann die Entfernung des Siedens mit den Stichen verwenden und vervollständigen.

    Furunkel Behandlung wird vorzugsweise vor der endgültigen Resorption der Infiltration durchgeführt, da das Kochen nicht zugänglich, um eine angemessene Behandlung ist die Ursache zahlreicher Komplikationen. Eine Massage der Haut im Bereich der ehemaligen Furunkel ist nicht notwendig. Nicht Verwendung als heiße Kompresse für, weil sie für die Entwicklung der Mazeration der Haut um das Kochen beitragen, dass die Ausbreitung der Entzündung beschleunigt, stimuliert die Entstehung neuer siedet.

    Mit einem Furunkel an der Lippe und im Gesicht, mit einem Ohrengeschwür und mit Furunkeln sollten Kinder den Arztbesuch nicht aufschieben. Eine solche Lokalisation von Furunkeln ist besser im Krankenhaus zu behandeln, unter Verwendung von Breitbandantibiotika. Kann Doxycyclin, Azithromycin, Vilprafen, Clavid (oral) verwenden; Ceftriaxon, Penicillin, Gentamicin (intramuskulär); Staphylokokken-Anatoxin; Proteintherapie; Autohemotherapie; Vitamin-Therapie, etc. Penicillin wird pro 1.000.000 Einheiten pro Tag verabreicht - alle drei Stunden für 100.000 Einheiten. Azithromycin wird für 500 mg 2 p vorgeschrieben. pro Tag für eine Woche (hängt aber vom Alter des Patienten ab). Doxycyclin 100 mg zweimal täglich für 10 Tage.

    Sulfanilamidpräparate werden mit 3,5 g pro Tag für fünf Tage verwendet. Eine gute Wirkung ist die Kombination der Antibiotikatherapie mit Präparaten der immunologischen Gruppe (Immunmodulatoren). Auch eine Kombination von Antibiotika mit Sulfonamiden wird hergestellt. Bei der Desensibilisierung werden Pipolphen, Suprastin, Dimedrol, Calciumchlorid usw. verwendet.

    Intramuskuläre Injektionen von B-Vitaminen und Nicotinsäure (B1, B6, B12), Vitamin A, Vitamin C, Thiamin werden verwendet. Es wird verwendet, um Hypovitaminose zu verhindern und den Stoffwechsel zu verbessern.

    Staphylokokken-Antifagin gefolgt von einer Dosiserhöhung: beginnend mit 0,2 ml und erhöht um 0,2 ml jeden Tag bis eine Dosis von 2 ml erreicht ist.

    Behandlung von Furunkeln zu Hause

    Die Behandlung von Furunkeln kann zu Hause durchgeführt werden, insbesondere wenn es sich nicht um einen komplizierten Verlauf von Furunkeln handelt.

    Folk Medizin für Furunkel empfiehlt die Sammlung von Gras aus der Schnur, Brennnessel, Ringelblumen und Kamille, Johanniskraut. Diese Kräuter werden in gleichen Anteilen genommen. Aus dieser Sammlung wird eine Infusion hergestellt, die zur Verwendung in 70 ml 3 r angezeigt wird. ein Tageskurs von drei Wochen.

    Für die Therapie des Furunkels kann man in der Infusion vom Johanniskraut, der Kamille, des Sauerampfers in Form von der selbständigen Aufnahme übernehmen. Jede dieser Infusionen nehmen dreimal täglich 100 ml. Äußerlich empfehlen wir die Verwendung von Tinktur aus japanischer Sophora, Tinktur aus Arnika, Tinktur aus Eukalyptus, Saft aus Kalanchoe, Chlorophyllipt.

    Um die Entwicklung des Kochens zu beschleunigen, wird ein Brei aus Zwiebel, gerösteten, gekochten Petersilienwurzeln, Kamillenblüten, Kochbananenbrei darauf aufgetragen. Für die Herstellung des Breis werden die Zutaten in einem Mörser gemahlen, wobei nach und nach Wasser zugegeben wird. Später wird der resultierende Brei zum Kochen gebracht und mit einer sterilen Gaze oder Bandage bedeckt.

    Auf den reifenden Furunkel einen frischen geriebenen Meerrettich geben, der mit 20% Tinktur aus gepunkteter Mariendistel vermischt wird. Eine halbe Stunde später wird der schmuddelige Meerrettich aus dem betroffenen Gebiet entfernt, und sein Bereich wird mit einer Mariendisteltinktur getaucht.

    Cavity Furunkel, nach seiner Öffnung kann Hypericum Öl behandelt werden, für den gleichen Zweck verwendet der Kalanchoen Salbe, Pulver Marsh calamus, Novoimanin.

    Beim Kochen kann eine Brennnessel-Deko verwendet werden. Nimm einen Esslöffel Brennnessel und ein Glas kochendes Wasser. Das gemahlene Gras der Brennnessel wird mit kochendem Wasser gegossen und besteht für eine halbe Stunde. Akzeptiert in 30 Minuten. vor den Mahlzeiten, was die Reinigung der Haut und die Zirkulation von arteriellem Blut verbessert. Darüber hinaus ist es notwendig, mindestens 2 Liter normales Wasser pro Tag zu trinken. Es hilft Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

    Ein wirksames Mittel bei der Behandlung von Furunkeln ist auch eine Tomatenmaske mit zwei Esslöffeln Glycerin, ein Glas Tomatensaft. Alle Zutaten sind gemischt. Tragen Sie eine Maske auf die betroffene Stelle auf 3 r. am Tag. Diese Mischung sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Diese Maske lässt das Aufkochen schneller reifen.

    Um das Kochen zu Hause zu behandeln, kann der folgende Balsam verwendet werden. Es besteht aus 1 Esslöffel Honig, 1 EL. Löffel Mehl, 1 Teelöffel Olivenöl und 1 Eigelb. Alle Zutaten werden gemischt und bei geringer Hitze gekocht, bis sich eine gallertartige Masse bildet. Sie können es nicht zum Kochen bringen. Nach dem Abkühlen des vorbereiteten Balsams wird dieser auf einen Verband aufgetragen, der eine halbe Stunde lang auf den vom Furunkel betroffenen Bereich aufgetragen wird.

    Wirksame Wirkung hat eine Infusion von Salbeiblättern und Kamillenblüten. Ein Löffel der Sammlung wird mit kochendem Wasser gegossen, es besteht für 20 Minuten und nach dem Abkühlen wird es als Kompressen auf dem betroffenen Bereich verwendet.

    Eine Gurkenmaske mit erfrischender Wirkung hilft bei der Beseitigung des Entzündungsprozesses. Nehmen Sie eine frische Gurke, reiben Sie die Reibe und tragen Sie den resultierenden Brei 30 Minuten lang auf die betroffene Stelle auf. Dieser Vorgang wird am besten täglich durchgeführt. Seine Verwendung verhindert die Entwicklung neuer eitriger Herde und trägt gleichzeitig zur Erhaltung der natürlichen Schönheit der Haut bei.

    Um den Entzündungsprozess mit der Entwicklung eines Furunkels zu behandeln, können Sie unabhängig voneinander eine Lösung finden. Es besteht aus einem Teelöffel Ringelblume (Tinktur) und einem Glas abgekochtem Wasser. Es gibt auch 1 Teelöffel Honig. Diese Lösung wird kräftig geschüttelt und dann als Kompresse auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. Kompressen in der Entzündungszone halten mindestens 20 Minuten.

    Ein großer Erfolg wird mit medizinischen Kuchen, die aus Roggenmehl, Milch und Honig hergestellt werden, verwendet. Sie werden empfohlen, auf Furunkel angewendet werden. Nach solchen Behandlungsmethoden reifen und öffnen sich Furunkel schnell.

    Es gibt noch einen anderen wirksamen Weg, die Reifung des Kochens zu verbessern. Nimm die Zwiebel und koche in Milch. Sie können auch im Ofen backen. In Form von Attachments auf den entzündeten Ort anwenden.

    Die Prävention der Furunkelbildung soll die Ursachen für die Entstehung der Krankheit bestimmen. Um die Entwicklung von Follikulitis und / oder Furunkel während der Krankheitsdauer zu verhindern, sind Wasserbehandlungen in dem betroffenen Gebiet verboten. Das Haar, das sich in der Entzündungszone und darum herum befindet, wird abgeschnitten, die Haut um den Furunkel wird zweimal täglich mit einer Lösung aus Salicylalkohol oder Kampferalkohol abgewischt.

    Prävention kocht und kocht auf die persönliche Hygiene nach unten, der Kampf gegen den Mikrotraumatisierung der Haut, eine angemessene Behandlung der betroffenen Bereiche der Haut, Haut Vorbeugung von Hypothermie und seine Mazeration.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie