Die Verbrennung kann bei der Arbeit, zu Hause und in der Ruhezeit erreicht werden. Von einer solchen Verletzung sind weder Kinder noch Erwachsene immun. Nun, wenn in der Apotheke sind spezielle Medikamente, die die ersten Symptome entfernen und rechtzeitige Behandlung durchführen können. Wenn es keinen gibt, wird ein geeignetes Volksheilmittel verwendet.

Grad

Es ist notwendig, nicht nur zu wissen, was von Verbrennungen hilft, sondern auch die Arten solcher Verletzungen, da dies direkt das Heilmittel betrifft, das verwendet wird. Trennen Sie mehrere Kategorien der Niederlage.

1. Nach der Verletzung rötet sich die Haut, ein wenig schmerzt und es gibt eine kleine Schwellung. Sie können sich keine Sorgen machen, denn die Abdeckung ist nicht betroffen und die Behandlung für eine solche Wunde ist nicht erforderlich, alles wird unabhängig regeneriert.

2. Neben all den oben genannten Symptomen schwillt die Blase an. Die Gefahr besteht nur darin, dass zum Zeitpunkt des Schadens ein Infektionsrisiko besteht.

3. Wenn die Haut mit großen Blasen mit Blut bedeckt ist, die sich vereinigt haben, ist ein dringender Krankenhausaufenthalt erforderlich. Ein solches Trauma zu Hause kann nicht ausgeschlossen werden.

4. Wenn nicht nur das Gewebe, sondern auch die Knochen leiden, ist es dringend notwendig, einen Krankenwagen zu rufen. Am häufigsten kann eine solche Wunde in der Fabrik erhalten werden.

Wenn der Schaden vom Kind erworben wurde, sollte der Spezialist sofort kontaktiert werden, unabhängig vom Grad der Verletzung.

Erste-Hilfe-Tipps

Es ist notwendig zu wissen, was hilft, von Verbrennungen, und weitere Maßnahmen zu verstehen, um die zukünftige Behandlung zu erleichtern.

1. Es ist notwendig, ordentlich Kleidung zu entfernen, die heißes Wasser bekam.

2. Betroffene Bereiche werden für 10-20 Minuten unter kaltem Wasser ersetzt. Es ist wichtig, dass es nicht eisig ist, da dies zu Schock und gefährlichen Folgen führen kann, die mit einem starken Temperaturabfall verbunden sind.

3. Um die Schwellung zu reduzieren, sollte die geschädigte Extremität möglichst höher gehalten werden.

4. Weiter wird die Wunde mit irgendwelchen Mitteln von Brandwunden behandelt. Am beliebtesten ist das "Panthenol".

5. Nach der Verwendung einer sterilen Bandage, wenn es nicht zur Hand war, können Sie ein sauberes Tuch nehmen, mit einem Bügeleisen bügeln und nach dem Abkühlen auf Rötung legen.

Verbrenne Krankheit

Pathologie entwickelt sich, wenn eine Person mehr als ein Drittel der Körperoberfläche an einer Oberfläche oder 10% mit einem tiefen Schaden erlitten hat. Bei älteren Menschen und Kindern tritt solch eine Krankheit sogar in den Momenten der Niederlage eines kleinen Gebiets auf. Diese Umstände können zu Folgendem führen:

- Intoxikation mit Produkten des Gewebezerfalls;

- eitrige Entzündung der Haut.

Es ist notwendig zu verstehen, was bei Verbrennungen gut funktioniert, denn wenn sie nicht behandelt werden, ist das mit schwerwiegenden Folgen verbunden. Oft entwickeln sich Infektionen der Lymphknoten, Abszesse, Phlegmone und in den schwersten Situationen - Sepsis.

Haushaltsniederlagen

Zu Hause, besonders in der Küche, können Sie eine elementare Verletzung der Haut bekommen. Thermische Verbrennungen mit heißen Flüssigkeiten gelten als ein sehr ernstes Problem, bei dem es wichtig ist, Erste Hilfe zu leisten, so dass Sie wissen müssen, was bei Verbrennungen hilft. Dies liegt an der Tatsache, dass die Temperatur über 55 g liegt. beginnt irreversible Gewebeschäden zu verursachen und führt zu Hautnekrosen. Bei 70 ° C dauert der gesamte Prozess nur einen Augenblick. Deshalb, wenn die Verletzung mit Hilfe von Dampf erworben wurde, dann muss dieser Platz für 15-30 Sekunden unter kaltem Wasser gehalten werden.

Viel schlimmer ist der Fall bei Verbrennungen, die von heißem Öl erhalten wurden, da es bei 200 ° C kocht, während es schlecht Wärme leitet. Selbst wenn Sie den Platz nach der Verletzung unter kaltes Wasser senken, wird das Fett verhärten, aber darunter bleibt die Haut noch heiß und der Schmerz verstärkt sich. Solche Beschwerden sind viel schlimmer als diejenigen, die aufgrund von Dampf erhalten werden. Daher ist es notwendig zu wissen, ob Panthenol bei Verbrennungen hilft, da es in den Medikamenten vieler Hausfrauen nicht den letzten Platz einnimmt und in Notsituationen retten kann.

Die schmerzhaftesten Verletzungen sind solche, die vom Eisen ausgehen. Das heiße Metall beginnt buchstäblich die Haut zu schmelzen und hinterlässt Narben. Wenn eine solche Wunde erworben wurde, sollte der beschädigte Bereich für mindestens zehn Minuten unter kaltem Wasser gehalten und dann mit einer sterilen Bandage verbunden werden.

Behandlung

Die Therapie hängt weitgehend vom Grad der Niederlage ab. Im stationären Zustand wird es geschlossen und offen ausgeführt. Die erste beinhaltet die Anwendung einer Bandage auf die Haut, die zuvor mit antibakteriellen Arzneimitteln und einem Antiseptikum wie Wasserstoffperoxid, Furacilin und Chlorhexidin behandelt wurde. Die zweite Art wird mit Hilfe von Infrarotstrahlung und Ventilatoren durchgeführt, dies alles geschieht, damit sich eine Kruste auf der Haut schneller bildet.

Apotheke Produkte

Bis heute können Sie eine große Anzahl von Drogen kaufen, die für Verbrennungen verwendet werden. Was hilft, welche Salben, Sprays und Gele sind besser, und auch die Prinzipien ihrer korrekten Anwendung, um lange schmerzhafte Empfindungen zu verhindern - all dies wird unten beschrieben.

1. "Argakol" ist in Form eines Hydrogels erhältlich. Es besteht aus Antiseptika in Form von Dioxidin, Catapol und Poviragola. Dies ist ein ausgezeichnetes antimikrobielles Mittel, es dient zur Behandlung von Verbrennungen und anderen leichten Verletzungen. Nach dem Trocknen wird es zu einem Film, der leicht mit Wasser entfernt werden kann.

2. "Betadine" - es enthält Jod - ist für seine breite antimikrobielle Wirkung bekannt. Es wird 2-3 mal pro Tag aufgetragen.

3. "Panthenol" hilft bei Verbrennungen, da es ein echter Heiler für eine Vielzahl von Hautveränderungen ist. Er hat eine sehr milde Wirkung, heilt Wunden gut und hat praktisch keine Nebenwirkungen. Zusammen mit solchen Drogen wie "Bepanten", "Retter" und "Solcoseryl", wird es für die Verwendung bei Verbrennungen bei Kindern empfohlen.

4. "Catapol" (die medizinische Komponente ist Povidon und Benzalkonium) ist ein Breitspektrum-Antiseptikum, angewendet unter der Bandage.

5. "Dermazin" enthält Sulfonamid und bekämpft perfekt Mikroben.

6. "Solcoseryl" hilft Regeneration, wird verwendet, um die Heilung zu beschleunigen. Hat die Form von Salbe und Gel.

7. "Amprovisol" wirkt auf Kosten von Menthol, Anästhesin und Vitamin D. Es wirkt entzündungshemmend, antiseptisch, kühlend und schmerzlindernd. Kann zur Behandlung schwerer Verbrennungen zu Hause verwendet werden.

8. "Olazole" besteht aus Sanddornöl mit Zusätzen. Es wird als Spray hergestellt und wirkt antibakteriell und anästhetisch.

Was hilft beim Verbrennen mit kochendem Wasser

Nach einer solchen Verletzung treten oft Blasen auf, so dass das ausgewählte Medikament Antibiotika enthalten sollte, gegen Infektionen schützen, das Immunsystem stimulieren und eine entzündungshemmende Wirkung haben soll. Solche Wunden sind sehr gefährlich, da sie später, wenn sie nicht zur richtigen Behandlung führen, eine Infektion verursachen können.

Die Anweisung all dieser Medikamente ist sehr einfach: unmittelbar nach der Verbrennung wird der Platz mit einer dünnen Schicht der Droge geschmiert, dann 2-4 Mal wiederholt, je nach Grad des Schadens. Stark wirkende Komponenten werden vorbereitend auf den Gazeverband aufgebracht, und nachdem der Rötungsbereich umwickelt ist, ist ein Austausch 1-3 mal täglich erforderlich. Diese Manipulationen müssen durchgeführt werden, bevor alle Traumata vollständig verschwinden.

Pflanzliche Produkte

Es ist notwendig zu wissen, was hilft von einer Verbrennung zu Hause, da Erste Hilfe sehr wichtig ist. Neben den Medikamenten ist die traditionelle Medizin sehr hilfreich.

1. Sie können eine gut heilende Kompresse aus der Abkochung von Eichenrinde herstellen. Für ihn müssen Sie einen Teelöffel der Sammlung mit warmem Wasser übergießen, und nach dem Kochen für acht Minuten, dann müssen Sie es abkühlen und belasten. Der Baumwollschwamm fällt in die bekommene Infusion und wird auf die gerötete Stelle aufgetragen, dann wird er mit der Binde fixiert. Ändern Sie die Bandage mehrmals am Tag.

2. Ein gutes Mittel sind Karotten, da es Entzündungen perfekt beseitigt, Poren nicht verstopft und die Haut nicht trocknet. Das Gemüse wird auf einer Reibe mit kleinen Löchern gerieben. Vorbereitete Masse wird auf die betroffenen Bereiche aufgetragen. Ersetzt die Lotion mehrmals am Tag. Wenn ein solcher Brei unmittelbar nach dem Vorfall angewendet wird, ist es möglich, das Auftreten einer Blase zu vermeiden.

3. Kartoffeln fein gehackt und auf die betroffene Haut aufgetragen, da es die entstehenden Symptome von Verbrennungen perfekt entfernt. Was zu Hause hilft, ist ein so einfaches Werkzeug, das viele wissen, wie es von Eltern benutzt wurde. Kompressen müssen ersetzt werden, wenn die Masse getrocknet ist. Um das beste Ergebnis zu erzielen, empfiehlt es sich, in diesem Moment sogar frisch gepressten Saft zu trinken.

4. Ein ausgezeichnetes Werkzeug wird als Aloe betrachtet, da es in fast jedem Haushalt gefunden wird. Der betroffene Bereich wird mit Saft bestrichen oder es werden Kompressen hergestellt. Ein Stück Gaze wird im Saft angefeuchtet und auf die Verbrennung aufgetragen (der Verband muss mehrmals täglich gewechselt werden).

5. Frisch entzündungshemmend und betäubend sind frische Blaubeeren. Sie werden mit kochendem Wasser gegossen und bestehen für 10 Minuten. Als nächstes werden die Früchte entfernt und in einen Mörser eingerieben. Gekühlter Brei sollte am Ort der Verletzung aufgetragen und mit einem Verband fixiert werden.

6. Sie können das Fruchtfleisch des Kürbis verwenden, dafür reibt es auf einer kleinen Reibe und in Gaze gewickelt, dann auf die Rötung aufgetragen. Und es heilt auch gut den Kürbissaft von Brandwunden.

Was zuhause bei solchen Traumata hilft, ist sehr wichtig zu wissen, da Medikamente nicht immer zur Hand sind.

Hautzustand

Unmittelbar nach der Verletzung bildet sich auf dem Deckel eine Blase, die ein transparentes Flüssigkeitsplasma enthält. Bei richtiger Behandlung, die die Behandlung der Läsion einschließt, kommt es zu keiner Entzündung und die Epidermisschicht beginnt sich zu regenerieren. "Levomekol" aus Verbrennungen hilft, die Folgen der Läsion zu beseitigen, da durch die geschädigten Stellen die Infektion durchdringen kann. Wenn die Pathologie ernster ist, dann wird wahrscheinlich die Eiterung der Blase selbst beginnen, in diesem Fall ist es notwendig, medizinische Hilfe zu suchen. Der Arzt wird alle erforderlichen Tests verschreiben, um die Ursache der Entzündung zu bestimmen. In solchen Fällen fühlt sich das Opfer oft schwach und Schüttelfrost und möglicherweise Fieber.

Kontraindikationen

Um einer schwierigen Situation nicht zu schaden, ist es notwendig, zu wissen, was überhaupt zu tun ist, wird nicht empfohlen:

- Reiben Sie die Verbrennung nicht mit alkoholhaltigen Lösungen, da dies noch mehr Reizung verursacht;

- Backpulver wird manchmal für Verbrennungen verwendet, aber es macht keinen Sinn Zeit zu verschwenden, da seine Wirkung minimal ist;

- Wenn das Haus ein kleines Kind ist, dann legen Sie keine heißen Dinge in die Reichweite.

- Es ist nicht notwendig, Eis zu verwenden, da nach seiner Anwendung noch mehr Schmerz empfunden wird, aufgrund des signifikanten Unterschieds im Temperaturregime.

Narben und Narben

Die meisten wissen, dass es bei Verbrennungen hilft, aber nicht alle und nicht immer pünktlich die richtigen Werkzeuge verwenden und in der Lage sind, Erste Hilfe richtig zu leisten. Als Folge bleiben Flecken auf der Haut und oft Narben. Solche Neoplasmen können von Juckreiz und Brennen begleitet sein. Um die frühere Schönheit zurückzugeben, ist es wert, spezielle Salben zu verwenden, die das Wachstum von Geweben verhindern. Und es wird auch empfohlen, eine Kosmetikerin zu konsultieren und einen chemischen Peeling-Kurs zu absolvieren, der mit Hilfe von Fruchtsäuren durchgeführt wird.

Dennoch wird empfohlen, Laser-Oberflächenbehandlungen zu verwenden, obwohl dieses Verfahren sehr teuer ist. Wenn alle oben genannten Mittel nicht helfen, dann müssen Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, und er wird unabhängig die Behandlung verschreiben.

Mit kochendem Wasser verbrennen - Erste Hilfe und Behandlung zu Hause

Wenn man zu Hause mit kochendem Wasser brennt, ist das Wichtigste eine schnelle Reaktion auf die Situation. Es ist die Fähigkeit, adäquat zu reagieren und die richtige Erste Hilfe nach einer Verbrennung der Haut mit kochendem Wasser zu liefern, bestimmt in der Zukunft, wie stark der Verbrennungsschaden tief sein wird und welchen Bereich es ausbreiten wird.

In den meisten Fällen treten solche Verbrennungen günstig auf und verursachen keine ernsthaften Konsequenzen. In leichten Fällen gehen sie für ein paar Tage von selbst weiter.

Was soll ich tun, wenn ich mit kochendem Wasser verbrannt werde?

Bei einem unbedeutenden Grad der Verbrennung muss man sich vom allgemeinen Zustand des Opfers leiten lassen. Wenn eine Person, die mit kochendem Wasser kocht, in der Lage ist, angemessen wahrzunehmen, was passiert, ist das erste, was zu tun ist, die verbrannte Oberfläche mit kaltem Wasser zu kühlen.

Halten Sie den Brandherd zehn bis zwanzig Minuten unter Wasser. Durch diese Maßnahme werden Sie die Ausbreitung der Wundoberfläche nicht zulassen und den Zustand des Opfers erleichtern. Die Verbrennungen dritten und vierten Grades sind schwere Läsionen, daher ist sofort medizinische Hilfe erforderlich.

Was kann nicht getan werden?

Durchstechen oder durchschneiden Sie die gebildeten Blasen nicht, dies kann zu einer Infektion von geschädigtem Hautgewebe führen.

Verbrannte Stellen können Sie nicht mit Stärke bestreuen, mit Pflanzenöl schmieren und mit Alkohol, Jod und anderen Gerbstoffen verbrennen, da deren Wirkung den Heilungsprozess verlangsamt und schmerzhafte Empfindungen verstärkt.

Wenn die Verbrennungen zu tief sind, können Sie nicht versuchen, die Wunde von Kleidungsstücken oder anderen Verunreinigungen selbst zu reinigen.

Erste Hilfe bei Verbrennungen mit kochendem Wasser

Erste-Hilfe-Maßnahmen für Verbrennungen mit kochendem Wasser sollten wirklich dringend sein. Die Aktualität ihrer Bereitstellung wird die Schwere des Prozesses und seine Folgen bestimmen. Keine Panik, mit denen dieser Ärger nicht passiert ist.

Nur eine klare Abfolge von Maßnahmen kann helfen, ernsthafte Komplikationen zu verhindern. Es besteht aus folgenden Ereignissen:

  1. Entnehmen Sie sofort die Kleidung, auf der heißes Wasser ist, damit sie nicht auf die Haut eindringt und das von ihr erzeugte Brennen vermeidet.
  2. Legen Sie eine Hautstelle mit einer Brandwunde unter einen Strom von kaltem Leitungswasser oder einem Behälter mit Wasser. Dies wird Schmerzen lindern und die Ausbreitung von Verbrennungen vermeiden.
  3. Es ist ratsam, die Verbrennungsstelle mit einem Anti-Brandmittel zu behandeln. Wenn es nicht in der Hausapotheke war, dann renne zur Apotheke und kaufe Panthenol.
  4. Wenn es nicht möglich ist, den vorherigen Absatz durchzuführen, ist es notwendig, die resultierende Wunde mit einer sterilen Bandage zu verbinden. Verwenden Sie in extremen Fällen ein anderes Material, aber bügeln Sie es unbedingt mit einem heißen Bügeleisen.
  5. Bei großen oder tiefen Verbrennungen, begleitet von einem starken Schmerzsyndrom, ist die Einnahme von Schmerzmitteln indiziert.

Nachdem erste Hilfe notwendig ist, um den Grad der Hautschäden zu beurteilen, wird dies helfen zu verstehen, was die Verbrennung mit kochendem Wasser zu Hause behandeln, und nehmen Sie spezielle Salben und andere Heilmittel für Blasen.

Bewertung des Grades der Verbrennung

Offizielle Medizin teilt Verbrennungen mit kochendem Wasser auf 4 Grad. Betrachten wir jede von ihnen:

  1. Eine Verbrennung ersten Grades ist durch eine leichte Rötung und Schwellung an der Läsionsstelle gekennzeichnet, manchmal können sich kleine Blasen bilden.
  2. Für den 2. Grad sind auch Brennen, Rötung und das Auftreten von Ödemen charakteristisch, das ist auch eine oberflächliche Brandverletzung, aber beim zweiten Grad bilden sich fast immer Blasen und es bildet sich eine dünne Kruste.
  3. Die Verbrennung dritten Grades ist durch eine tiefe Läsion gekennzeichnet, die die Muskeln erreichen kann, es gibt immer eine Schorf und die Blasen platzen sofort.
  4. Die Verbrennung vierten Grades erreicht den Knochen, das Oberflächengewebe und die Haut sind nekrotisch. Mit einer solchen Verbrennung können Verkohlung und Schwärzung von Körpergewebe diagnostiziert werden.

Also, wenn der Grad der Verbrennung 1 oder 2 ist, können Sie eine Behandlung zu Hause bekommen. Aber gleichzeitig sollte die Weite der Verbrennung nicht mehr als 1% der Körperfläche betragen (ungefähr nicht mehr als die Fläche der Handfläche des Opfers).

Wenn die Hand-, Fuß-, Gesichts-, Genitalorgane betroffen sind, ist es sogar beim ersten und zweiten Grad der Verbrennung besser, einen Arzt zu konsultieren, da eine Narbenbildung dieser Körperteile Probleme verursachen kann. Wenn der Grad der Verbrennung höher ist, müssen Sie einen "Krankenwagen" anrufen, je früher, desto besser.

Salbe aus Verbrennungen mit kochendem Wasser mit Blasen

Medikamente verhindern die tiefste Ausbreitung von Verbrennungen in den Hautschichten, lindern Schwellungen und Schmerzen. Von den empfohlenen Medikamenten und Salben für Verbrennungen mit kochendem Wasser kann man unterscheiden:

  1. Panthenol - bildet und repariert beschädigte Schleimhäute und Haut perfekt und hat auch metabolische und regenerierende Wirkung auf geschädigtes Gewebe. Panthenol lindert sehr Schmerzen und Brennen.
  2. Eine der modernen Salben für Verbrennungen mit kochendem Wasser ist Sulfargin. Es enthält Silberionen, die perfekt mit Wunden verschiedener Art, schnell und schmerzlos zurechtkommen.
  3. Levomekol - wird durch Auftragen einer Salbe auf die Mullbinde und nur dann direkt auf die Verbrennung aufgetragen. Diese Bandage sollte alle 20 Stunden gewechselt werden - während dieser Zeit werden Ödeme von der Verbrennungsstelle merklich entfernt und die eitrigen Massen entfernt (wenn sie einen Platz hatten).
  4. Seit mehr als 30 Jahren nutzt Olazol spezialisierte Zentren. Dieses Spray enthält Antiseptikum und Anestezin, hilft, die Folgen von Verbrennungen schnell zu bewältigen.

Diese Mittel sind für die Behandlung von Verbrennungen von 1 und 2 Grad vorgesehen. Bei schweren Verbrennungen wird die Therapie ausschließlich vom Arzt durchgeführt. Er macht:

  • Narkose;
  • antiseptische Behandlung der Haut um die Verbrennungszone;
  • Entfernung von abgestorbenem Epithel und Kleidung;
  • Schneidet große Blasen für ihre Entleerung und Beschleunigung der Wundheilung;
  • Anwendung einer Bandage mit bakterizider Salbe, die alle 2-3 Tage gewechselt werden sollte, bis sie vollständig ist
  • Heilung (Sie können es zu Hause tun).

Bei schweren Verbrennungen wird eine Anti-Schock-Therapie durchgeführt und, falls erforderlich, eine chirurgische Behandlung, die die Entfernung von Nekrosen, die Schließung von Hautdefekten und Plastik einschließt.

Wie man eine Verbrennung mit kochendem Wasser zu Hause behandelt

Nicht alle passen teure Medikamente. In solchen Fällen sind gute Volksheilmittel für Verbrennungen mit kochendem Wasser nützlich.

  1. Eine Lotion mit Aloe: Nehmen Sie ein paar Blätter Aloe, hacken Sie sie und wringen Sie den Saft aus. Nasse Gaze oder Bandage und heften sich an die Verbrennung. Sie können die Pflanze verwenden, ohne den Saft zu quetschen. Schneiden Sie einfach das Blatt entlang und befestigen Sie es an der Wunde.
  2. Es ist notwendig, ein Hühnerei zu schlagen und auf das betroffene Gebiet anzuwenden. Zuerst wird es ein brennendes Gefühl geben, nach einer Minute wird es leichter werden. Die Methode ist für die Tatsache geschätzt, dass, auch wenn eine schwere Verbrennung, Wunden und Blasen nach ihrer Anwendung nicht ist.
  3. Karottensaft. Es ist notwendig, die Karotte fein zu reiben oder in einem Mixer zu zerkleinern. Legen Sie die Masse auf ein Gazepolster und befestigen Sie es an der beschädigten Stelle. Ändern Sie die Komprimierung alle 2 Stunden. Karotten werden Saft zuweisen. Es ist sehr wichtig, dass er auf den verbrannten Bereich kommt.
  4. Schwefel und Propolis. Mischen Sie 100 Gramm Butter, pflanzliches Rohöl, geschmolzenes Schweinefett (innen), Bienenwachs und 10 Gramm Propolis, legen Sie ein schwaches Feuer an. Seru in Gaze einwickeln und in den Sud geben. Nach 15 Minuten vom Herd nehmen, abseihen. Schmieren Sie die Verbrennung vier Mal am Tag.
  5. Wegerich. Frisch gepflückte Blätter - das hilft, die verbrannte Haut zu verbrennen. Vor der Verwendung der Blätter müssen sie mit kochendem Wasser abgespült und abgekühlt werden.
  6. Tee brauen (schwarz oder grün) und dann abkühlen lassen. Das kalte Brauen wird auf die Verbrennungsstelle aufgetragen und von oben mit einem im Brauen getränkten Mullbindeverband verbunden. Komprimiere dies 7-8 mal am Tag.

Die Behandlung zu Hause mit Volksmethoden wird nur bei Verbrennungen ersten Grades durchgeführt, da die Selbstmedikation schwerer Hautläsionen mit Komplikationen behaftet ist, die zu einer hässlichen Narbe führen.

Verbrennungen: Behandlung zu Hause mit wirksamen Mitteln. Wie man Verbrennungen zu Hause loswird und keinen Schaden anrichtet

Unter dem Einfluss von Chemikalien oder hohen Temperaturen ist die Haut traumatisiert.

Viele Menschen haben das Auftreten von Verbrennungen aufgrund persönlicher Erfahrungen erlebt.

Aber was nach ihrem Auftritt zu tun ist, wissen leider nicht viele.

Verbrennungen: Behandlung zu Hause - Arten und erste Hilfe

Sie können auf verschiedene Arten brennen, weshalb Sie sie in verschiedene Typen einteilen können:

1. Thermische Verbrennung - ist aufgrund der Wirkung von Dampf, Feuer, heiße Flüssigkeit auf der menschlichen Haut.

2. elektrisch - Aus dem Namen geht hervor, dass es nach Kontakt mit Blitz oder Elektrogeräten auftritt.

3. Chemisch - dichter Hautkontakt mit irritierenden Chemikalien.

4. Radial - tritt in der Regel wegen längerer Sonnenbestrahlung oder im Solarium auf.

Ungeachtet dessen, was die Verletzung verursacht hat, ist die Haut immer noch gereizt und verursacht starke Schmerzen und Rötungen.

Grad der Verbrennungen

Es gibt viele Gründe, die zur Bildung von Verbrennungen beitragen, aber Sie können die Behandlung nicht beginnen, ohne ihren genauen Grad zu bestimmen. Bedingt können sie in eine Verbrennung ersten, zweiten und dritten Grades eingeteilt werden.

Verbrennung ersten Grades

Leichte Hautschäden können dem ersten Grad zugeschrieben werden. Auf der Haut gibt es kleine Rötung, eine Person fühlt einen leichten Schmerz. Die Hospitalisierung in diesem Fall ist der Patientin nicht notwendig, da man es zu Hause heilen kann.

Brennen zweiten Grades

Dieser Grad ist durch das Eindringen einer Verbrennung tief in die Haut gekennzeichnet. Es gibt nicht nur Rötungen, sondern auch Blasen, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. In der Regel treten sie nach dem Verbrühen mit heißer Flüssigkeit oder nach Kontakt mit Chemikalien auf. Nach der Behandlung können Narben und Narben verbleiben. Es ist notwendig zu wissen, dass, wenn der Brandbereich größer als Ihre Handfläche ist, sollten Sie auf jeden Fall einen Spezialisten konsultieren. Die Behandlung kann zu Hause durchgeführt werden, Apotheken dafür verwenden.

Verbrennung dritten Grades

Dies ist der gefährlichste Grad. Nach seiner Aufnahme wird die Integrität der Haut zerstört, möglicherweise sind die Nervenenden und das Unterhautgewebe betroffen. Sie können sich nach dem Kontakt mit Elektrizität, Chemikalien verbrennen. In diesem Fall kann der Zustand des Patienten sowohl stark als auch moderat sein. Sie können nur in einem Krankenhaus behandeln. Fast immer erfordert eine Hauttransplantation.

Wie man Erste Hilfe leistet

Nachdem die Person eine Verbrennung von irgendeinem Grad erhalten hat, ist es wichtig, ihm so schnell wie möglich Erste Hilfe zu geben, um den Zustand irgendwie irgendwie zu erleichtern. Und soweit es kompetent ist, hängt die weitere Wiederherstellung davon ab.

Das Wichtigste ist, das Opfer und sich selbst zu beruhigen. Schließlich kann nur die gesammelte Person die notwendigen vormedizinischen Maßnahmen durchführen. Dann müssen Sie Folgendes tun:

1. Stoppen Sie den Patientenkontakt mit einer Hochtemperaturquelle. Wissen Sie, wenn es unter Stromschlag steht, berühren Sie es überhaupt nicht. Um dies zu tun, müssen Sie jedes isolierte Objekt nehmen. Wenn dieser Kontakt unterbrochen wird, wird der Stoff weiter beschädigt. Achten Sie darauf, dass er etwa 15 Minuten kalt ist.

2. Geben Sie eine Betäubung, und auch entzündungshemmend.

3. Behandeln Sie die beschädigte Stelle und tragen Sie Gaze darauf auf.

4. Hitze oder chemische Verbrennungen sollten mit fließendem Wasser behandelt werden.

Bei Verätzungen kann nur ein Arzt helfen. Wenn es nicht zu groß ist, spülen Sie es mit kaltem Wasser ab.

Warten Sie nach der ersten Hilfe auf die Ankunft eines Rettungswagens. Sagen Sie den Experten unbedingt, wie Sie Maßnahmen ergriffen und welche Medikamente verabreicht wurden.

Was auf keinen Fall möglich ist

Wenn die Erste Hilfe falsch wiedergegeben wurde, können schwerwiegende Komplikationen auftreten. was in Zukunft die Behandlung beeinflussen wird. Machen Sie deshalb auf keinen Fall Folgendes:

1. Schmieren Sie beschädigte Stellen nicht mit Pflanzenöl.

2. Verwenden Sie keine Arzneimittel, die Alkohol enthalten.

3. Blasen können nicht von alleine geöffnet werden.

4. Wenn sich Kleidungsstücke auf der Wunde befinden, versuchen Sie nicht, sie zu entfernen.

5. Verwenden Sie keinen Urin.

Mittel für Verbrennungen im Haus: Apotheke Produkte

Es wird angenommen, dass die besten Heilmittel für Verbrennungen in der Wohnung Apotheke Drogen sind. Je nach Stadium der Erkrankung werden mehrere wirksame Mittel unterschieden:

Salben

Dies ist ein effektives Werkzeug für thermische Verbrennungen. Besonders beliebt ist Poynion-Jod, der Gehalt an Jod in der Salbe ist groß. Darüber hinaus enthält die Salbe spezielle Präparate, die die schnelle Heilung von Gewebe fördern.

Eine weitere wirksame Salbe - Protselan. Neben guten bakteriziden Eigenschaften fördert es die Heilung von Verbrennungen. Außerdem enthält die Salbe Anästhetika, die Schmerzen lindern.

Aerosole und Sprays

Wenden Sie sie für schwere Verbrennungen an. Das Spray kann schnell und einfach auf die Haut gesprüht werden, während schmerzhafter Kontakt damit vermieden wird.

Um die Verbrennung zu behandeln, empfehlen Ärzte, Aerosole für die äußerliche Anwendung mit dem Gehalt an Dexpanthenol, das eine heilende und entzündungshemmende Wirkung hat, zu verwenden. Eine solche Komponente ist Teil des Arzneimittels von europäischer Qualität - "Pantenolspray" -Aerosol zur äußerlichen Anwendung. Das Medikament wirkt entzündungshemmend, verbessert die Geweberegeneration, wird schnell von der Haut aufgenommen (absorbiert). Es gibt keine Altersbeschränkungen, individuelle Intoleranz ist möglich, die Anwendung bei Kindern sollte unter Aufsicht von Erwachsenen durchgeführt werden. Sie müssen sehr vorsichtig sein, wenn Sie das Medikament in der Apotheke kaufen, weil auf dem Markt gibt es eine große Anzahl von Analoga, deren Verpackung oft optisch der Original-Arzneimittelverpackung ähnelt - Pantenolspray-Aerosol zur äußerlichen Anwendung

Die ursprüngliche medizinische Zubereitung (Pantenolspray) für Aerosole zur äußerlichen Anwendung wird in einer weißen Packung mit orangefarbenen Buchstaben und einem Smiley neben dem Namen der Droge verkauft. Auf der neuen Verpackung (seit 2017) gibt es ein Zeichen "produziert in Europa".

Anti-Brand-Dressings

Zum Beispiel ist die Bandage von Apollo mit einer speziellen Lösung imprägniert, die die Wunde anästhesiert.

Spezielle Klebstoffe

Argacol Creme ist die beliebteste. Es hat eine starke antimikrobielle Wirkung. Nach dem Trocknen bildet sich ein luftdichter Film auf der Haut.

Viele glauben, dass das beste Mittel der Verbrennung zu Hause ist, es sind auch Volksmethoden. Aber darüber reden wir später.

Als eine Verbrennung in Hauszuständen behandeln: nationale Methoden und Mittel

Es sollte verstanden werden, dass die Hilfe bei Verbrennungen zu Hause die traditionelle Behandlung nicht vollständig ersetzen kann. Wenn du eine schwere Verbrennung zweiten oder dritten Grades hast, behandle dich nicht selbst. Die unten angegebenen Rezepte helfen, wenn der Bereich und die Tiefe der Verbrennung nicht groß sind. Die Verwendung von Öl ist nur wenige Stunden nach der Verletzung möglich. Nach dem Verbrennen den betroffenen Bereich sofort unter fließendem Wasser abkühlen. Wenn die Verbrennung sehr gering ist, kann sie nach dem Wasser mit Wodka oder Kölnischwasser abgewischt werden.

Wie man eine Verbrennung zu Hause behandelt - wirksame Mittel

Aloe oder Kalanchoe

Der Saft beider Pflanzen hat eine gute regenerierende Eigenschaft. Ein paar Blätter abreißen, den Saft auspressen und alle paar Stunden an die betroffene Stelle reiben. Sie können die Blätter vor der Bildung von Brei auch fein hacken und auf die Verbrennung anwenden. Wenn der Mund thermisch verbrennt, wird empfohlen, den Mund mit Saft zu spülen. Nachdem Sie einen Sonnenbrand bekommen haben, müssen Sie den Saft des Jahrhunderts verdünnen, den Mull einweichen und auf den erkrankten Bereich auftragen.

Hilfe bei einer Verbrennung zu Hause mit Bananen Saft

Dies ist eine der besten Pflanzen, die Wundheilung und antimikrobielle Wirkung hat. Die Blätter des Wegerichs sind mit verbrannten Bereichen verschmiert, oder knetet Blätter und macht Kompressen in der Nacht. Ähnliche Eigenschaften haben eine Pflanze, wie Nessel, zweihäusig. Aber in diesem Fall werden nicht die Blätter selbst genommen, sondern der Saft aus ihnen herausgequetscht.

Johanniskrautöl

Dies ist ein effektives Werkzeug zur Behandlung von beschädigten Oberflächen. Das Öl wird alle paar Stunden von der Haut geschmiert.

Salbe hergestellt aus Klettenwurzel

Salbe ist nur bei oberflächlichen Verbrennungen wirksam. Die Wurzel des Bechers nehmen und 40 Minuten in Wasser kochen, dann mit einer Gabel zerdrücken und mit Butter im Verhältnis 1: 4 mischen. Schmiere den wunden Punkt mehrmals am Tag.

Verbrennungen: Behandlung zu Hause mit fermentierten Milchprodukten

Seit alten Zeiten verwenden Sie saure Sahne, Joghurt oder Kefir mit Sonnenbrand. Dank dieser Mittel wird die Rötung schnell entfernt, die Haut beruhigt sich und heilt. Alles, was Sie tun müssen, ist die Haut zu schmieren.

Hilfe bei der Verbrennung zu Hause: in der Heilungsphase

Als eine Verbrennung in Hauszuständen auf einer Bühne seiner oder seiner Heilung zu behandeln, ist es notwendig, notwendigerweise zu wissen. In diesem Stadium ist die Hauptaufgabe die Desinfektion und Heilung der Haut. Nicht selten entwickeln sich nach Verbrennungen Blasen mit einem klaren Flüssigkeitsgehalt. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt die richtige Behandlung durchführen, können Sie Ohnmacht und Entzündungen vermeiden. Unter der Blase wird eine neue Haut gebildet, nach einigen Wochen wird die beschädigte Haut austrocknen und sich trennen, wobei eine neue Haut an der Stelle der Blase, von gewöhnlicher rosa Farbe, zurückbleibt.

Nach Verbrennungen wird die Haut sehr empfindlich und zart, um den Regenerationsprozess zu beschleunigen, müssen Sie verschiedene Salben und Cremes verwenden. Dank ihnen wird das beschädigte Gewebe wiederhergestellt, und Spuren von Verbrennungen werden beseitigt.

Wenn etwas schief ging, konnte eine Infektion nicht ausgeschlossen werden. Die Haut kann sehr entzündet werden, Eiter tritt auf. Der Patient beginnt sich über schlechte Gesundheit zu beklagen, die Körpertemperatur steigt. Eine Infektion kann zur Bildung von Narben und Narben führen.

Wenn die Wunden sehr lange und dauerhaft feucht sind, wird empfohlen, Mangan zu verwenden. Es trocknet die Wunde und fördert ihre Heilung.

Sie können auch Schweinefett, Eiöl, Hüttenkäse verwenden, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Was ist besser von Verbrennungen mit kochendem Wasser zu Hause

Bevor Sie eine Verbrennung zu Hause behandeln, müssen Sie unangenehme Symptome beseitigen, indem Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

1. Entfernen Sie die Kleidung so schnell wie möglich aus dem kochenden Wasser, damit sie nicht an der Haut kleben bleibt.

2. Kaltes Wasser einschalten und den betroffenen Bereich unter den Jet stellen. Dank dessen werden die Schmerzempfindungen zumindest für eine Weile entfernt.

3. Dann die Medikamente auftragen und die Bandage auffüllen.

Nachdem alle diese Methoden durchgeführt wurden, können Sie die folgenden Maßnahmen von Verbrennungen mit kochendem Wasser zu Hause ergreifen.

Es ist möglich, mehrere wirksame Medikamente zu unterscheiden, die Schwellungen und Schmerzen lindern:

Verbrennungen: Die Behandlung zu Hause kann nicht immer mit Medikamenten durchgeführt werden, da sie sich zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht in Ihrem Medikamentenschrank befinden. Deshalb können Sie einige traditionelle Medizin verwenden:

1. rohe Kartoffeln. Nehmen Sie ein paar Kartoffeln und reiben Sie auf einer Reibe, dann an Ort und Stelle mit kochendem Wasser gefeuert. Wenn Sie die Komprimierung alle 5 Minuten ändern, können Sie das Auftreten von Blasen vermeiden.

2. Nehmen Sie schwarzen oder grünen Tee und brauen Sie ihn. Nehmen Sie die Teeblätter und legen Sie sie auf die betroffene Stelle, dann verbinden Sie sie mit einem Verband. Diese Kompresse sollte etwa acht Mal am Tag durchgeführt werden.

Von Verbrennungen mit kochendem Wasser zu Hause, können Sie leicht loswerden, die Hauptsache ist, alle Maßnahmen rechtzeitig zu ergreifen.

Es ist besser, nicht zu versuchen, die Verbrennung zu Hause selbst zu heilen, besonders wenn es von schälender Haut begleitet wird. So bald wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Sei vorsichtig und lass keine schädlichen Substanzen in deine Haut eindringen.

Brennen mit kochendem Wasser: das Ausmaß und die Symptome von was zu Hause zu tun, wie Schmerzen zu lindern, wann und an wen sollten Sie medizinische Hilfe suchen?

Verbrennung mit kochendem Wasser ist eine der Arten der thermischen Schädigung der Haut und der Schleimhäute. Solche Verletzungen treten oft zu Hause auf und erfordern oft keine medizinische Intervention. Was soll ich mit Verbrennungen machen und wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Symptome und Verbrennungen mit kochendem Wasser

Meistens brennt das heiße Wasser versehentlich, ist unbedeutend in Schaden und heilt ziemlich schnell. Wenn ein großer Bereich der Haut verletzt wird oder die Wirkung von kochendem Wasser zu lange anhält, können schwerwiegende Komplikationen auftreten. Umfangreiche Verbrennungen werden in Betracht gezogen, die mehr als 10% der Körperoberfläche einnehmen, dieses Volumen kann mit 10 Handflächen verglichen werden. Die Verbrennung von kochendem Wasser in einem Kind ist wegen des Alters und der kleineren Körpergröße gefährlicher.

Bei den äusserlichen Symptomen kann man den Grad der Verbrennungen mit dem kochenden Wasser feststellen:

  • Brennen 1 Grad. Äußerlich manifestiert sich in Form von Rötung der Haut (siehe Foto oben), mit heißem Wasser oder Dampf verbrannt. Die Verbrennungsstelle ist sehr schmerzhaft und kann anschwellen. Ist nicht gefährlich und wird zu Hause behandelt.
  • Brennen 2 Grad. Zusätzlich zu Rötung und Schwellung in diesem Stadium erscheinen Blasen auf der Haut, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Wenn Sie versehentlich die Blase abreißen oder durchstechen, erscheint eine offene Wunde. Während Blasen mit Haut bedeckt sind, können Infektionen nicht hinein gelangen.
  • Brennen 3 Grad. Tiefe Gewebeschädigung, die nicht nur die Haut, sondern auch die Muskeln betrifft. Es ist sehr selten im Haus, meistens ist dies eine Folge von Arbeitsunfällen.
  • Brennen 4 Grad. Es ist tödlich gefährlich, Gewebe und Knochen sind betroffen, und Schäden können bis zu 100% der Körperoberfläche abdecken.

Verbrennungen 1 und 2 Grad können alleine behandelt werden, wenn der Schaden nicht signifikant ist. Bei schwereren Verletzungen ist medizinische Hilfe erforderlich.

Erste Hilfe

Je schneller die Erste Hilfe gegeben wird, desto weniger Komplikationen sind danach und desto schneller ist die Behandlung. Die erste Hilfe beim Kochen von kochendem Wasser ist wie folgt:

  • ozavavit betroffenen Bereich der Haut von Kleidung, entfernen Sie alle Schmuckstücke und vollständig verhindern den Kontakt mit heißer Flüssigkeit;
  • kühlen Sie den verbrannten Bereich mit kaltem fließendem Wasser ab. Halten Sie die Extremität für lange Zeit unter Wasser, bis zu 20 Minuten. Wenn es zur Hand nur Eis gibt, sollte es in mehrere Schichten von Gewebe gewickelt werden und in dieser Form eine Verbrennung machen;
  • erzwinge eine sterile Bandage;
  • wenn das Opfer schwer verbrannt ist, ist es notwendig, reichlich mit warmem Wasser zu trinken und es zu wärmen;
  • geben Schmerzmittel;
  • Rufen Sie einen Krankenwagen oder bringen Sie ihn selbst ins Krankenhaus.

Bei schweren Verletzungen sind Panikattacken sowohl für den Verletzten als auch für den, der ihm Erste Hilfe leistet, möglich. Es ist wichtig, gesund zu bleiben und nicht die folgenden Fehler auf der Welle der Emotionen zu machen:

  • Therapeutische Salben werden nicht sofort nach dem Brennen aufgetragen, die Haut muss vorgekühlt werden. Der thermische Effekt hält noch einige Zeit an, auch nachdem der Kontakt mit der Quelle aufgehört hat;
  • Verwenden Sie keine alkoholhaltigen Produkte, um die Wunde zu schmieren;
  • Waschen Sie die Verbrennung nicht mit alkalischen oder sauren Flüssigkeiten (Seifenlösung, Backpulver, Zitronensäure, Kefir usw.).

Bei unvorhergesehenen Situationen zu Hause sollten Anästhetika und Heilsalben zur Verfügung stehen. Erste Hilfe für das Brennen mit kochendem Wasser sollte sofort zur Verfügung gestellt werden, nach dem eine Konsultation des Arztes notwendig ist.

Behandlung von Verbrennungen zu Hause

Nachdem zu Hause Erste Hilfe geleistet wurde, beginnen sie mit der Behandlung. Bei einer Verbrennung von 1 Grad können Sie externe Mittel mit entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften verwenden. Salbe oder Gel werden in einer gleichmäßigen, dünnen Schicht mit sauberen Bewegungen auf die Haut aufgetragen, es ist unmöglich, die beschädigte Haut zu reiben.

Alle Medikamente müssen von selbst aufgenommen werden.

Verbrennungen zweiten Grades mit Bläschen erfordern neben der Anwendung von medizinischen Salben eine sterile Wundauflage, die regelmäßig ersetzt werden muss - bis zu viermal am Tag, je nach Bedarf. Die Behandlung zu Hause mit Verbänden umfasst mehrere Phasen:

  • Behandlung von geschädigter Haut antiseptisch bedeutet (ohne Alkohol in der Zusammensetzung). Anstelle von Jod oder Grünzeug ist es besser, das Übliche zu verwenden Wasserstoffperoxid oder eine leichte Furacilinlösung. Für die Bequemlichkeit der Anwendung ist es möglich, eine wattierte Scheibe oder einen Tampon zu nehmen;
  • Anwendung eines Analgetikums und Wiederherstellungsmittel. Salben werden entweder auf die Haut aufgetragen oder auf einen sauberen Verband gelegt und auf der Wunde fixiert. Wenn die Blasen intakt sind, können Sie verwenden Zinksalbe, Eplan, Panthenol usw. Wenn die Blasen geplatzt sind und die Haut offene Wunden und Wunden gebildet hat, lohnt es sich, Antibiotika in der Zusammensetzung zu wählen (Levomekol, Baneocin und so weiter);
  • Verbandsanwendung. Dafür werden Apothekenverbände verwendet, und es lohnt sich, darauf zu achten, dass der Verband nicht zu eng ist.

Die Behandlung von Verbrennungen mit kochendem Wasser zweiten Grades kann lange dauern, im Durchschnitt braucht der Körper etwa einen Monat, um sich zu erholen. Schwerere Verbrennungen dritten Grades heilen bei richtiger Behandlung innerhalb weniger Monate. Trotz der langen Therapiezeit sollten Sie die Bandagen nicht vermissen, es ist wichtig, das Auftreten von Narben und Narben zu verhindern.

Ist es möglich, die Blasen für Verbrennungen zu öffnen?

Blasen sind oft eine Folge von Verbrennungen mit kochendem Wasser, Meinungen darüber, ob es sich lohnt, sie aufzubrechen, auseinander zu gehen. Auf der einen Seite schützt die ganze Haut die Wunde vor einer Infektion. Auf der anderen Seite sollte die Flüssigkeit im Inneren der Blase früher oder später herausfließen, da sie sich selbst nicht auflösen wird. Wenn sich ein Abszess darin befindet, kann eine Autopsie nicht vermieden werden. Wie man versteht, dass die Blase dringend geöffnet werden muss:

  • die Flüssigkeit wurde trübe;
  • die Blase nahm eine grünliche Farbe an;
  • starke Rötung um die Blase und Schmerzen.

Blister sollte nur mit sterilen Werkzeugen geöffnet werden und alle Inhalte vollständig entfernt werden. Vollständig schälen ist nicht notwendig, um zu entfernen, es ist genug, um einen Einstich zu machen und die Flüssigkeit sanft abzulassen. Nach dem Öffnen ist eine Wundbehandlung mit Antiseptika und ggf. Antibiotika erforderlich. Die weitere Behandlung wird wie üblich durchgeführt.

Zu Hause können Sie selbst kleine Blasen öffnen, wenn der Bereich der Läsion ausgedehnt ist oder der Reifen an der Blase zu dick und hart ist, benötigen Sie die Hilfe eines Arztes. Öffnen in einer Arztpraxis ist sicherer, die Chancen, eine Infektion zu bekommen, neigen zu Null. Nach dem Eingriff wird eine Bandage auf die Wunde aufgetragen und eine weitere Behandlung wird verordnet.

Kann ich Verbrennungen mit Grün und Jod einschmieren?

Zelenka und Jod Das erste, was einem einfällt, wenn es darum geht, wie man Verbrennungen verschmiert. Sie können dies nicht tun, in seltenen Fällen können Sie eine kleine Menge nur um die Wunde selbst, aber nicht darauf anwenden. Folgen der Verwendung von Jod und Grün:

Die Wirkung von Lösungen von Jod und grünen Blättern verschlimmert nur die Schäden durch kochendes Wasser. Sie verlangsamen und den Prozess der Regeneration für Verbrennungen. Verwenden Sie diese Medikamente nicht für Menschen mit Allergien.

Ist es möglich, Verbrennungen mit Öl zu behandeln?

Die verbreitete Meinung ist, dass Pflanzenöl, zum Beispiel Sanddorn oder Olive, bei Verbrennungen mit kochendem Wasser hilft. Und ja, und nein. Sofort Nach dem Verbrennen sollten Sie niemals Öl auf die Haut auftragen. Fettfilm unterbricht die Wärmeübertragung, was dazu führt, dass das Gewebe, anstatt natürlich gekühlt zu werden, heiß bleibt, was bei einem thermischen Trauma nicht toleriert werden kann.

Therapeutische ätherische Öle und Pflanzenöle können verwendet werden, um eine bereits heilende Verbrennung zu behandeln. Öle werden verwendet, um kleine Verbrennungen ohne tiefe Gewebeschäden zu behandeln. Wenn Blasen, Abszesse oder Schäden die Schleimhaut beeinträchtigen, sind andere Behandlungsmethoden erforderlich.

Traditionelle Rezepte zur Behandlung von Verbrennungen

Bei Verbrennungen mit kochendem Wasser sind Volksmedikamente aufgrund der Verfügbarkeit von Inhaltsstoffen und der Benutzerfreundlichkeit sehr beliebt. Fast alles, was für ein Rezept benötigt wird, kann in jeder Küche oder in einem nahe gelegenen Geschäft gefunden werden. Mit Hilfe von Volksrezepten können Sie eine Verbrennung mit kochendem Wasser von 1 Grad behandeln oder als zusätzliche Therapie für schwerere Verletzungen verwenden.

Auf jeden Fall ersetzen Kräuterabkochungen, Haussalben und Lotionen die medizinische Behandlung nicht und vor ihrer Verwendung ist eine ärztliche Beratung notwendig.

Wie schnell eine Verbrennung mit kochendem Wasser mit Volksmedizin zu Hause heilen:

Salbe mit Wachsbasis. Um dieses Produkt herzustellen, benötigen Sie 50 ml Pflanzenöl, 40 g natürliches Wachs und hart gekochtes Hühnergel. Um die Zutaten zu mischen, müssen Sie das Wachs schmelzen, Öl hineingießen und erst dann vorsichtig zerkleinertes Eigelb zugeben. Die Mischung wird geschüttelt, bis eine gleichförmige Konsistenz erhalten wird und abkühlen gelassen. Die Salbe wird im Kühlschrank aufbewahrt und für Kompressen verwendet.

Mit Wachs und Öl komprimieren. Um eine medizinische Mischung vorzubereiten, benötigen Sie Pflanzenöl und Wachs im Verhältnis von 3 zu 1. Beide Zutaten werden auf der Platte gemischt, bis das Wachs vollständig schmilzt, wenn die Mischung fertig ist, darf es abkühlen. Eine fertige Salbe wird auf einen sauberen Verband aufgetragen und auf die Verbrennungsstelle aufgetragen.

Brei aus frischen Karotten. Zwei Karotten mittlerer Größe müssen auf einer feinen Reibe gemahlen und gleichmäßig auf einen Verband gelegt werden. Die Kompresse liegt auf der verbrannten Haut und dauert 2 Stunden. Karottensaft hilft Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Hausgemachte Salbe mit Öl und Propolis. Um dieses Werkzeug herzustellen, benötigen Sie 100 ml Sonnenblumenöl, 100 g Butter, 100 g Schweinefett und 10 g Wachs. Alle Zutaten werden wiederum in die Pfanne gegeben, bis sie vollständig gelöst und gründlich gemischt sind. In die geschmolzene Butter mit Fett und Wachs 1 Teelöffel Propolis geben, gut vermischen und dann die Pfanne aus dem Feuer nehmen. Wenn die Salbe abkühlt und dicker wird, kann sie in die Wunde gerieben werden. Hilft in Gegenwart von Krusten nach dem Öffnen von Blasen.

Wegerich-Kompresse - Erste Hilfe bei Verbrennungen zu Hause. Frische Bananenblätter sollten gut gewaschen, getrocknet und geknetet werden, bis der Saft herauskommt. Wenn es nötig ist, um die Blätter in Brei zu mahlen, können Sie einen Mixer verwenden. Die Mischung wird dreimal täglich für eine halbe Stunde auf die Verbrennung aufgetragen, und dann werden die Blätter sauber entfernt. Der Saft sollte vollständig in die Haut aufgenommen werden.

Aloe. Verbrennen Sie das Baby mit kochendem Wasser und reinigen Sie es mit frischen Aloe-Blättern, die für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt sind. Nehmen Sie dazu die fleischigen Blätter der Pflanze ohne Stacheln und zermahlen, um den Saft leichter auspressen zu können. Der Saft muss zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt werden, wonach die in der Lösung angefeuchtete watteplattierte Scheibe auf die Verbrennung aufgebracht wird. Aloe-Saft beschleunigt die Regeneration der Haut und lindert Entzündungen.

Kartoffelstärke. Sie können das Produkt verwenden und in Brei mischen, oder reiben Sie es auf einer Reibe oder zerquetschen gewöhnliche Kartoffel durch einen Fleischwolf. Kashitsu in Gaze gewickelt und in dieser Form wird alle 3 Stunden für 10 Minuten auf die Verbrennung aufgetragen. Nach der Stärkekompresse wird die Haut mit Wasser gewaschen und es werden antiseptische Mittel aufgetragen.

Auch bei Verbrennungen werden folgende Werkzeuge verwendet:

  • schwarzer Tee. Entfernt Ödeme und Entzündungen, dafür müssen Sie den verbrannten Bereich 8 Mal täglich mit einer starken Teelösung schmieren;
  • Hühnerei. Um eine Verbrennung mit kochendem Wasser zu Hause zu behandeln, verwende ich ein gewöhnliches rohes Ei, für das das Protein getrennt wird, um es zu schäumen. Dieser Schaum wird auf die Verbrennung aufgetragen;
  • Blaubeere. Waldbeeren helfen, eine kleine Verbrennung von kochendem Wasser zu beruhigen. Es genügt, 100 g Blaubeeren zu nehmen, 10 Minuten lang zu kochen und in einem Brei zu kneten. Das resultierende Mittel wird auf die gebrannte Haut aufgetragen;
  • Eichenrinde. Verbrennungen mit heißem Wasser können geheilt werden, wenn Sie eine Abkochung aus Eichenrinde in Form von Kompressen verwenden. Zur Herstellung einer Portion des Mittels werden 40 g Rinde und 200 ml kochendes Wasser verwendet. Die Mischung muss 10 Minuten lang bei geringer Hitze protoniert werden, dann wird sie abkühlen gelassen und durch Gaze filtriert;
  • Kürbisfleisch. Eine gleichmäßige dicke Schicht wird auf die verletzte Haut aufgetragen und 20 Minuten mit einem Verband fixiert. Es ist wichtig zu warten, bis der Gemüsesaft in die Haut eingedrungen ist. Reste von Kürbisbrei werden sorgfältig mit nassen Servietten gereinigt;
  • Zwiebelteig. Verbrennungen mit kochendem Wasser können mit grünen Zwiebeln geheilt werden. Um eine Mischung für die Kompresse zu machen, müssen Sie die Grüns fein schneiden und in 100 ml Wasser kochen. Wenn die Brühe fertig ist, wird ein wenig Mehl hinzugefügt, um eine klebrige teigähnliche Masse zu erhalten. Es wird dann auf die gebrannte Haut aufgetragen und gehalten, bis die Mischung vollständig trocken ist;
  • Linsen und Rüben. Gekochte Linsen, gemischt mit geriebenen Rüben, werden auf die betroffene Haut für 20 Minuten aufgetragen, wonach der Brei abgewaschen wird.

Folk Heilmittel sollten vorsichtig verwendet werden, da einige Zutaten schwere Allergien verursachen können. Bevor Sie einen schmerzhaften Fleck mit hausgemachten Salben schmieren, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Selbstbehandlung der Verbrennung mit kochendem Wasser ist nur mit geringen Schäden möglich. Spezialisierte Hilfe ist erforderlich, wenn:

  • die Fläche der Läsion des Körpers ist mehr als 5-10%;
  • Verbrennungen ab dem zweiten Grad;
  • Am zweiten Tag nach der Verletzung gab es ein starkes Ödem mit hohem Fieber;
  • der Patient klagt über Schüttelfrost und starke Schmerzen;
  • Entzündung oder Eiterung;
  • Vorhandensein von Blasen.

Erwachsene benötigen selten einen Krankenhausaufenthalt, aber wenn das Baby vor dem 3. Lebensjahr mit kochendem Wasser verbrannt wird, muss er unter ärztlicher Aufsicht stationär behandelt werden. Die medikamentöse Therapie zielt in erster Linie auf die Beseitigung von Schmerzen, die Beseitigung einer möglichen Infektionskrankheit und die Regeneration von geschädigtem Gewebe ab.

An welchen Arzt wenden Sie sich an?

Die Schwere des Schadens beeinflusst, was beim Kochen mit kochendem Wasser zu tun ist und mit welchem ​​Arzt umzugehen ist. Bei schweren Verletzungen sofort die nächstgelegene Notaufnahme oder einen Notarzt rufen. Wenn sie mit kochendem Wasser verbrannt werden, werden leichte Grade an den Chirurgen gerichtet. Bei ausgedehnten Schäden oder schwerer Intoxikation ist eine stationäre Behandlung in der chirurgischen Abteilung erforderlich.

Mit dem ersten Grad von Verbrennungen können Sie einen Therapeuten konsultieren. Der Arzt wird die notwendige Behandlung bei Verbrennungen mit kochendem Wasser mit antiseptischen und entzündungshemmenden Medikamenten empfehlen.

Erste Hilfe bei Verbrennungen zu Hause

Wie man Erste Hilfe für eine Verbrennung zu Hause bereitstellt.
Betrachten Sie Volksmedizin, Ratschläge und Feedback von der Zeitung "Herald of HLS".

Brennen - Dies ist eine Schädigung des Gewebes des menschlichen Körpers durch äußere Einflüsse.
1. Grad brennen - Rötung der Haut, eine kleine Schwellung ist möglich.
Brennen zweiten Grades - Auftreten von mit Flüssigkeit gefüllten Blasen auf der Haut. sie können nicht sofort erscheinen.
Verbrennung dritten Grades - Die Nekrose der Haut, es wird dunkel in der Farbe.
4. Grad brennen - Schäden nicht nur an der Haut. aber auch tiefer liegend als Gewebe.

Was ist die erste Hilfe bei Verbrennungen zu Hause?

Was zuerst zu tun, wenn verbrannt?
Entfernen Sie zuerst den schädlichen Faktor. Eine Person macht es gewöhnlich instinktiv, aber wenn sie durch einen schmerzhaften Schock das Bewusstsein verloren hat, sollten andere dabei helfen.
Erste Hilfe für Verbrennungen von 1 und 2 Grad kann zu Hause zur Verfügung gestellt werden. In komplexeren Fällen muss der Patient ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Verbrennungen sind thermisch, chemisch, elektrisch.

Mit kochendem Wasser verbrennen - Erste Hilfe zu Hause.

Wenn eine Person eine thermische Verbrennung erhalten hat, d.h. Eisen verbrannt, Kochen, Dünsten, Kochen mit heißem Öl oder Fett, ist es notwendig, den beschädigten Bereich zu kühlen - halten verbrannt unter kaltem fließendem Wasser für einige Minuten, um die zerstörerische Wirkung von Wärme gestoppt. Bei schweren Verletzungen von 3-4 Grad kalte Lotionen.
Um Schmerzen zu lindern und Hautschäden auf ein Minimum zu reduzieren, ist es notwendig, Medikamente oder Volksheilmittel auf die Haut aufzutragen.

Effektive Volksmedizin für die Erste Hilfe bei Verbrennungen mit kochendem Wasser.

Am häufigsten werden in der Volksmedizin als Erste Hilfe zum Verbrennen mit kochendem Wasser geriebene rohe Kartoffeln, rohe Eier, Soda, Zahnpasta verwendet. Die Wirksamkeit dieser Mittel zeigt sich in den zahlreichen positiven Reaktionen der Leser der Zeitung Vestnik ZHZH. Kommentare zur Behandlung von Verbrennungen durch diese Mittel werden in separaten Artikeln gemacht.

Wenn es mit kochendem Wasser verbrannt wird, gibt Salz erste Hilfe.

Die beste Erste Hilfe für eine kleine Verbrennung mit kochendem Wasser zu Hause ist, den verbrannten Ort sofort mit kaltem Wasser unter den Wasserhahn zu legen, für 6-8 Minuten zu halten. Dann sofort mit Salz einschlafen. Die Wahrheit brennt stark, es ist notwendig zu leiden. Aber nach 20 Minuten vergeht alles. Das Heilmittel ist sehr seltsam - wie kann man Salz auf die Wunde gießen? Aber es ist sehr effektiv, sagen zahlreiche Rezensionen von Lesern. (Rat der Zeitung "Bulletin HLS" 2005, Nr. 18, Seite 8).
Wie man Salz und Soda aufträgt und wie sie funktionieren, lesen Sie in dem Artikel "Salz und Soda von Verbrennungen"

Ei als erste Hilfe bei Verbrennungen.

Es gibt so ein Volksheilmittel: ein frisches Ei leicht schlagen und auf eine beschädigte Hautfläche anwenden. Schmiere öfters eine Brandwunde mit rohen Eiern, ohne zu trocknen bis der Schmerz aufhört. Erst danach kann der beschädigte Platz gewaschen werden. Der Schmerz vergeht schnell und die Haut bleibt ohne Blasen und Wunden. (Das Rezept aus der Zeitung "Herald of HLS" 2013, Nr. 23, S. 32).
Wenn es keine Zeit gibt zu sitzen und die Verbrennung zu schmieren, wird das rohe Ei auf ein kleines Handtuch gegossen und das Handtuch wird an die beschädigte Haut gebunden. Schmerzen und Brennen treten sofort auf. (Das Rezept der Zeitung "Vestnik ZHZH" im Jahr 2007, Nr. 10, Seite 30).

Zahlreiche Beispiele sprechen über die Wirksamkeit dieses Tools, wenn Sie es sofort anwenden, können Sie die Bewertungen in dem Artikel lesen "Eier von Verbrennungen"

Wenn es mit kochendem Wasser verbrannt wird, hilft Gänsefett

Dies ist ein sehr effektives Backgammon gegen Verbrennungen. Es genügt, die Verbrennung mit einer dünnen Schicht Gänseschmaler zu salben, da in einigen Minuten der Schmerz nachläßt und die Spuren des Schadens nach und nach verschwinden.
Beispiel: Das Kind wurde mit frisch gekochter Suppe schwer verbrannt. Die Eltern wuschen schnell die Reste der Suppe mit kaltem Wasser ab, nahmen das Gänseschmalz aus dem Gefrierschrank und verschmierten die beschädigte Haut. Die Haut war sehr heiß, so dass das gefrorene Fett während der Schmierung schnell schmolz. Alle drei Stunden wurde das Fett vorsichtig mit einer Serviette gewaschen und frisches Fett wurde aufgetragen. Zwei Tage später hinterließ die Verbrennung keine Spuren.
Gänsefett aus Verbrennungen im Haushalt ist einfach zuzubereiten: Sie müssen ein Stück Fettgange kochen. Die Brühe im Kühlschrank abkühlen lassen. Sammeln Sie das gefrorene Fett von der Oberfläche der Brühe, legen Sie es in ein Glas und legen Sie es in den Gefrierschrank und kochen Suppe aus der Brühe. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZDZH" 2013, Nr. 12, Seite 31).

Stärke und geriebene Kartoffeln mit Hautbrand.

Feedback zur Behandlung einer Verbrennung aus kochendem Wasser geriebene Kartoffeln.

Was soll ich tun, wenn ich mit kochendem Wasser verbrüht werde? Sie müssen schnell Ihre Hand unter einem Strom von kaltem Wasser abkühlen, die gut gewaschenen rohen Kartoffeln zusammen mit der Haut reiben und an der verbrannten Haut befestigen. Ersetzen Sie nach 30 Minuten die Kompresse. Diese Kartoffelkompresse lindert Brennen und Schmerzen, nach der Verbrennung bilden sich keine Rötungen und Blasen. Die Kompresse wird 3-4 Mal hintereinander alle 30 Minuten (oder wenn die Kompresse erhitzt wird) durchgeführt, wobei eine leichte Hautläsion einmal genügt. Geriebene Kartoffeln können mehrmals verwendet werden, um im Gefrierschrank zu kühlen. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZLZH" 2012, Nr. 11, S. 31, 2011, Nr. 6, Seite 39).

Was kann noch für eine schnelle Erholung der Haut Schmierflecken brennen?
Folk Heilmittel, wie erste Hilfe bei Verbrennungen.

Zahnpasta von einer Verbrennung.

Was kann ich tun, wenn ich mich mit kochendem Wasser verbrenne und keine medizinischen Salben und Produkte zur Hand haben, mit deren Hilfe man im Brandfall Erste Hilfe leisten kann: Kartoffel, Soda, Gänsefett, Stärke? Bei Marsch- und Heimbedingungen können Sie die Verbrennung mit einer dicken Zahnpasta salben. Vorzugsweise Minze. Nach 2-3 Minuten wird der Schmerz verschwinden, und nach 2-3 Stunden wird die Paste austrocknen, eine weiße Kruste wird gebildet, die sich abwaschen lässt, die Sie darunter Blasen oder Rötung nicht finden werden. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" 2010, Nr. 2, S. 31, 2008, Nr. 5, S. 31-320, HLS 2004, Nr. 20, Seite 25).

Zinksalbe wird Blasen mit Verbrennungen mit kochendem Wasser entlasten.

Wenn es mit kochendem Wasser verbrannt wird, ist es notwendig, den verbrannten Bereich mit Zinksalbe zu fetten, dann hört der Schmerz schnell auf, und Blasen werden nicht gebildet - es wird wiederholt überprüft. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik HLS" im Jahr 2014, Nr. 24, Seite 33).

Erste Hilfe für einen Erwachsenen mit einer Dampfverbrennung. Feedback.

Der Mann wurde von einem Dampfstrahl getroffen und verbrannte sich den ganzen Rücken. Frische Schweinegalle war zur Hand. Der Rücken wurde schnell und ohne Folgen geheilt. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" im Jahr 2003, Nr. 7, Seite 27).

Feedback zur Behandlung einer Verbrennung aus kochendem Wasser mit kaltem Wasser.

Kaltes Wasser ist das wirksamste und kostengünstigste Mittel gegen Verbrennungen im Haushalt. Insgesamt müssen Sie den verbrannten Körperteil sofort unter einem Strom von kaltem Wasser verbrennen. Wenn das Kind in Kleidung verbrannt wird, dann entkleiden Sie ihn direkt unter dem Wasserstrahl - und die Kleidung wird nicht haften, und es wird keine Wunden geben. Nur Hilfe mit der Verbrennung sollte so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt werden. Wenn ein Platz so verbrannt wird, dass er nicht unter einen Wasserstrahl gestellt werden kann, legen Sie eine feuchte Serviette oder Schnee auf den Körper.
Die Frau wurde schwer mit kochendem Wasser verbrannt. Sie steckte ihre verbrannte Hand sofort in einen Eimer Wasser, der Schmerz verschwand. Sie nahm ihre Hand und es tut weh. Sie hielt es für 15 Minuten, bis der Schmerz vollständig versagte. Dann band sie ihre Hand und ging zur Arbeit. Als sie am Abend ihre Bandage ablegte, waren keine Spuren mehr zu sehen.
Kaltes Wasser entfernt Hitze, und die Verbrennung entwickelt sich nicht.
Feedback von der Zeitung "Vestnik HLS" in 2006, Nr. 11, p. 8-9.

Erste Hilfe zum Kochen mit kochendem Wasser ist Kalkwasser.

Was soll ich tun, wenn ich mit kochendem Wasser oder Dampf verbrannt werde: ein paar Kalkkügelchen (zum Weißwaschen) nehmen, mit Wasser ausspülen und absetzen lassen. Constant vodichku Belastung durch 3-4 Schichten Gaze und fügen Sie so viel auf das Volumen von Pflanzenöl. Mischen Sie die Mischung gut bis zur Schaumbildung. Dieser Schaum und die Verbrennung mit einer sterilen Feder schmieren. Sie müssen nicht binden. Kalk trocknet, das Öl wird weich. Daher werden Blasen von der Verbrennung nicht erscheinen und die Wunde wird schnell heilen. Es ist wünschenswert, Kalk-Wodka immer im Kühlschrank im Notfall zu lagern, es wird nur notwendig sein, das Öl hinzuzufügen und es schnell zu mischen. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" im Jahr 2008, Nr. 18 S. 30).

Erste Hilfe für thermische Verbrennung.

Sie können die thermische Verbrennung mit Galle salben.

Natürliche Galle ist ein einzigartiges Heilmittel für Verbrennungen. Wenn verbrannt, genug, um die beschädigte Stelle von Schwein, Rind oder medizinische Galle zu schmieren - die Haut wird vor den Augen wiederhergestellt.
Kommentare zur Verwendung von Galle zur Behandlung von Verbrennungen lesen Sie im Artikel

"Behandlung von Verbrennungen mit Galle"

Erste Hilfe für ein Kind im Falle einer Eisenverbrennung. Feedback.

Ein zweijähriges Kind wurde mit einem glühenden Eisen verbrannt - er griff mit der Hand über die heiße Oberfläche. Mom befeuchtete schnell die Kartoffelstärke mit Wasser und sie legte eine dicke Paste auf ihre Handfläche und verband sie. Ein paar Minuten später schlief der Sohn, und als er aufwachte, gab es keine Blasen oder Rötungen (Ein Bericht aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" im Jahr 2008, Nr. 9, Seite 31).

Weitere Einzelheiten über die Methoden der Verwendung von Kartoffeln und Stärke und Übersichten über die Behandlung dieser Volksmedizin in Artikel "Behandlung von Kartoffelverbrennungen"

Erste Hilfe für ein Kind mit einer thermischen Verbrennung aus einem Kessel. Feedback.

Das Kind verbrannte sich selbst und berührte mit der Hand den kochenden Kessel. Er weinte und weinte viel. Es war der Großmutter reichlich wert, die Verbrennung mit Galle zu salben, und nach ein paar Minuten vergaß das Kind den Schmerz.

Erste Hilfe für ein Opfer mit einer thermischen Brand - Seife

Das gleiche Mittel zu Hause - Seife. Es hilft bei Verbrennungen mit kochendem Wasser, Dampf, heißem Öl verschiedener Bereiche. Wenn Sie verbrannt sind, Seife schnell die beschädigte Stelle mit Seife, mindestens, aber ökonomisch, obwohl Toilette - der Schmerz wird sofort nachlassen. Verbrannte Haut heilt schnell. Seifenkruste versuchen, nicht zu spülen, wenn nötig, wieder zu verbreiten. Wenn die Verbrennung stark ist, wird es für eine Weile einen roten Fleck geben, der wund sein kann, aber Blasen werden nicht erscheinen, und am nächsten Tag wird die Verbrennung keine Erinnerung hinterlassen. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" in 2011, Nr. 13, S. 29, 2011, Nr. 20, Seite 39, HLS 2003, Nr. 20, Seite 28,).

Behandlung von thermischen Hautverbrennungen mit Stärke

Kartoffelstärke hat die gleichen heilenden Eigenschaften wie rohe Kartoffeln. Aber die Hilfe bei einer Verbrennung kann schneller gerendert werden - es gibt nichts zu waschen und reiben.
Wenn sie verbrannt sind, sofort die Kartoffelstärke nehmen, leicht mit Wasser anfeuchten und eine Masse auf den verbrannten Ort auftragen. Stärke entfernt die Temperatur, lässt keine Blasen erscheinen. Von der Verbrennung gibt es keine Spur. Das Rezept ist gut, weil es schnell und einfach zuzubereiten ist. Vielmals getestet. Spart vor thermischen und Sonnenbrand. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" im Jahr 2008, Nr. 13, Seite 29).

Salz und Soda sind eine erschwingliche erste Hilfe bei Verbrennungen.

Backpulver aus Verbrennungen.

Verbrannte Stelle sollte schnell mit kaltem Wasser unter dem Wasserhahn gewaschen und sofort mit Soda bedeckt werden. Für 10 Minuten müssen Sie warten, bis die Soda nicht bröckelt oder einen sauberen Verband auflegt. Während dieser Zeit geht der Schmerz und das brennende Gefühl über, dann kann die Soda weg geschüttelt werden und weiter behandelt werden, es ist ratsam, die Verbrennung für 30-40 Minuten nicht zu benetzen. Blasen und Rötungen bleiben nicht erhalten. (Das Rezept aus der Zeitung Vestnik ZDZH 2012, Nr. 1, S. 29, 2010, Nr. 16, S. 32, 2009, Nr. 9, S. 13, 31).
Es gibt eine andere Art, Soda zu verwenden: Haut kühlen, den verbrannten Ort mit Sonnenblumenöl fetten und reichlich mit Backpulver bestreuen. (Das Rezept aus der Zeitung "Vestnik ZHZH" in 2011, Nr. 6, S. 40, 2005, Nr. 8, Seite 23, HLS 2003, Nr. 20, Seite 9).

Erste Hilfe bei chemischer Verbrennung.

Das erste, was zu tun ist, um die Chemikalie von der Oberfläche der Haut abzuwaschen.
Erste Hilfe bei Verbrennungen mit Alkali.
Wenn der schädigende Faktor Alkali ist, sollte er zur Neutralisation mit einer schwachen Essigsäurelösung abgewaschen werden.
Erste Hilfe für die Säureverbrennung.
Wenn eine Person mit Säure verbrannt wird, dann sollte der gebrannte Ort mit Seife oder Sodalösung gewaschen werden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie