Die laufende Nase verursacht normalerweise keinen Grund zur Besorgnis, besonders bei Erwachsenen, aber für Babys ist es eine ernste Krankheit. Rhinitis bei Neugeborenen erfordert eine dringende Behandlung. Erstens, weil es dem Kind nicht erlaubt, normal zu atmen. Die ersten Lebensmonate wissen nicht, wie man mit dem Mund atmet, also kann das Kind sogar ersticken. Zweitens kann die Erkältung in schwerere Krankheiten, zum Beispiel Bronchitis oder Lungenentzündung gehen.

Der Körper des Neugeborenen ist sehr empfindlich und sollte nicht mit Methoden behandelt werden, die für eine erwachsene Person geeignet sind - sie können einem Baby ernsthaft schaden. Nur ein Kinderarzt kann die Art der Krankheit bei einem Säugling bestimmen und ihm eine wirksame und sichere Behandlung geben.

Ursachen und Symptome

Ein neugeborenes Baby kann aus verschiedenen Gründen an einer laufenden Nase leiden. Nicht immer bedeutet eine laufende Nase, dass ein Kind ARVI bekommen hat, bei Kindern kann die Erkältung physiologisch oder allergisch sein. Auch bei Erkältung kann Husten auftreten, was bedeutet, dass die Erkältung in die Bronchitis übergeht und es dringend notwendig ist, mit der Behandlung zu beginnen. In jedem Fall ist es wichtig, seine Natur zu kennen, um eine laufende Nase richtig zu behandeln.

Ursachen für eine Erkältung bei einem Neugeborenen:

  1. Grippe, Erkältung oder SARS. Bei solchen Infektionen geht eine laufende Nase bei einem Neugeborenen mit einer Schwellung der Nasenschleimhaut einher, was zu einer Verletzung der Atmung führt.
  2. Allergische Reaktion auf chemische Reizstoffe. Zusätzlich zu der Erkältung kann in diesem Fall das Kind Niesen und Schwellungen der Schleimhaut haben.
  3. Anpassung der Nasenschleimhaut an die umgebende Welt. Das Kind in der Gebärmutter der Mutter befand sich in einem völlig anderen "Klima", und der Körper des Kindes begann, sich an die neuen Bedingungen zu gewöhnen. Atemorgane sind nicht ausreichend geformt und daher kann das Atmen schwierig sein. So erscheint die physiologische laufende Nase. Meistens, wenn das Baby "grunzt", dann geht es um ihn.

  • Trocknen der Nasenschleimhaut. Dies geschieht normalerweise, wenn die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich das Baby befindet, niedrig ist. Unter solchen Bedingungen kann das Kind neben der Erkältung einen Husten entwickeln.
  • Symptome einer Erkältung bei einem neugeborenen Baby können auch einschließen:

    • Rotz;
    • schwer atmen, schnüffeln, schnarchen, das Baby "grunzt" mit der Nase;
    • Niesen;
    • husten.

    Aufgrund von Krankheit kann das Baby Appetit verlieren und schlecht schlafen. Unabhängig von der Ursache der Entwicklung der Erkältung und zur Behandlung der Erkältung ist ziemlich schwierig. Beim Erscheinen irgendwelcher Merkmale ist nötig es dem Kinderarzt anzusprechen, besonders wenn die Rhinitis zum ersten Mal erschienen ist.

    Für den Fall, dass ein neugeborenes Kind zusätzlich zur Erkältung Husten hatte, begann ein starker Tränenfluss, hohes Fieber, Appetitlosigkeit, und er begann mehr zu weinen als sonst, ein Kinderarzt sollte gerufen werden. Der Arzt selbst wird die Behandlung verschreiben.

    Die Behandlung der Erkältung bei den Neugeborenen

    Die Behandlung der Erkältung hängt davon ab, aus welchem ​​Grund sie aufgetreten ist. In der Regel ist es effektiver, wenn Sie Medikamente verwenden. Es gibt verschiedene Arten von Mitteln gegen Erkältung: vasokonstriktiv, antiviral, feuchtigkeitsspendend.

    Zubereitungen aus der Erkältung für Neugeborene sind in Form von Tropfen und Sprays. Neugeborenen wird empfohlen, mit Tropfen oder nur dosierten Sprays behandelt zu werden, Sprühsprays sollten nicht verwendet werden.

    Vasokonstriktoren

    Vasokonstriktoren werden empfohlen, wenn die Schwellung der Nasenschleimhaut sehr stark wird. Diese Art von Tropfen zur Behandlung der Erkältung bei Neugeborenen sollte vorsichtig verwendet werden, auf keinen Fall sollte eine Überdosierung auftreten, die Symptome wie Erbrechen, Krämpfe usw. verursachen kann. Tropfen sollten in einer Düse mit einer Pipette vergraben werden.

    In der Regel verschreiben Ärzte die Behandlung mit Hilfe von Drogen wie "Nazol Baby", "Nazivin Detsky", "Vibrocil". Diese Medikamente werden 3 Mal am Tag für ein oder zwei Tropfen verwendet. Der günstigste Zeitpunkt für die Einnahme von Medikamenten ist vor dem Nacht- oder Tagesschlaf.

    Vasokonstriktoren können nicht länger als drei Tage angewendet werden, da es sonst zu Komplikationen kommen kann und Sie müssen zu einem HNO-Arzt gehen.

    Husten wird nicht mit vasokonstriktiven Medikamenten behandelt. Wenn dieses Symptom auftritt, lohnt es sich, sich an den Kinderarzt zu wenden.

    Antivirale und immunmodulierende Mittel

    Antivirale und immunmodulierende Arzneimittel sind ebenfalls wünschenswert, um nur gemäß der ärztlichen Verordnung verwendet zu werden, da bisher die Konsequenzen der Verwendung solcher Arzneimittel für die Immunität des Kindes nicht ausreichend untersucht worden sind.

    Wenn Sie erkältet sind, besonders wenn das Baby "grunzt", kann der Kinderarzt die Behandlung mit Tropfen von "Grippferon", Kerzen "Viferon" oder "Genferon-Licht" verschreiben.

    Gute Empfehlungen haben "Derinat", ein immunmodulierendes Mittel, das ausschließlich natürliche Bestandteile enthält. Es wird leicht von Kindern toleriert und aktiviert ihre Immunität gegen die Krankheit. Wenn Tropfen in die Tülle tropfen, ist es auch besser, eine Pipette zu verwenden.

    "Derinat" kann zur Vorbeugung und Bekämpfung der Krankheit verwendet werden. Als vorbeugende Maßnahme wird es zur Vorbeugung von Krankheiten bei Kindern eingesetzt, die mit kranken Menschen in Kontakt gekommen sind. Im Falle einer Prophylaxe für das Neugeborene tropfen 2 Tropfen 2 bis 3 mal täglich für zwei oder drei Tage. Bei Anzeichen einer Erkältung werden jede halbe Stunde zwei Tropfen in den Ausgiesser eingeträufelt.

    Feuchtigkeitsspendende Medikamente

    Eine Vielzahl von Sprays, wie "Aqualor" und "Aquamaris" zur Behandlung der Erkältung bei Kindern unter einem Jahr können nicht. Sprays können Eiter und Spasmus des Kehlkopfes verursachen. Wenn Sie in die Eustachische Röhre gelangen, können Sprays eine Otitis hervorrufen.

    Sie können Kindern bis zu einem Jahr nur in Form von Tropfen verabreicht werden. Im "Aqualor" enthält "Aquamaris" Meersalz, so dass diese Medikamente sehr gute heilende Eigenschaften haben, sie sind:

    • Befeuchten Sie die Schleimhautwände der Nase;
    • entzündliche Infektionen behandeln;
    • verhindern Sie Infektion im Körper;
    • Allergien behandeln;
    • eliminieren Sie Bakterien, lassen Sie sie nicht multiplizieren;
    • entfernen Sie überschüssigen Schleim und Schmutz von der Nasenhöhle;
    • Immunität erhöhen.

    Folk Arten der Behandlung einer Erkältung

    Einige Eltern verwenden die alten Methoden der Behandlung der Erkältung, und sie graben in der Muttermilch. Dieses ist das populärste Volkshilfsmittel, das benutzt wird, wenn ein Baby snivels und grunzt. Verschreibungspflichtige Milch wird empfohlen, einige Tropfen dreimal täglich zu verwenden. Trotz der Tatsache, dass Muttermilch wirklich sehr nützlich ist, sollten Sie dies nicht tun.

    Muttermilch enthält Antikörper, die die Immunität des Neugeborenen stärken, aber wenn Sie Milch als Tropfen in der Nase verwenden, wird es nicht profitieren. In der Nasenhöhle schafft Milch eine ausgezeichnete Umgebung für die Vermehrung der Bakterien, dh Milch verschlechtert nur den Zustand des Neugeborenen.

    Ein weiteres beliebtes Rezept, das auf der Verwendung von Kalanchoe-Saft basiert, kann ebenfalls nicht zur Behandlung einer Erkältung bei einem Baby verwendet werden. Die Verwendung des Kalanchoe-Saftes reizt die Nasenschleimhaut.

    Aloe gilt als ein sicherer Volksmedizin für die Behandlung der Erkältung. Es entfernt schnell und effektiv Entzündungen und versorgt den Körper mit Vitaminen, Aminosäuren und Mineralien. Es ist wichtig, es nur richtig vorzubereiten. Bei einer Erkältung bei Kindern wird der Saft aus einer erwachsenen Aloe-Pflanze gewonnen, die älter als drei Jahre ist.

    Rezept:

    1. Die unteren Blätter abreißen, abspülen und trocken wischen.
    2. In eine Zeitung einzuwickeln und im Kühlschrank mehr als 12 Stunden zu halten.
    3. Drücken Sie den Saft aus den Blättern.

    Methode der Anwendung:

    1. Den Saft von den Blättern der Aloe auf Raumtemperatur bringen.
    2. Um in einem Nip auf das Kind auf 3 oder 4 Tröpfchen 3-4 Mal pro Tag zu tropfen.

    Tragen Sie nur frischen Saft auf, der vor nicht mehr als einem Tag zubereitet wurde, da sonst die heilenden Eigenschaften verloren gehen. Aloe Vera Saft hat die vorteilhafteste Wirkung und fördert die schnelle Genesung. Es hilft auch beim Husten.

    Volksmedizin, einschließlich Muttermilch, haben keine starke wissenschaftliche Grundlage, und ihre Nebenwirkungen sind nicht vorhersehbar. Konsultieren Sie daher vor der Anwendung einen Spezialisten.

    Wie man die Nase eines Kindes mit einer Erkältung säubert

    Die Behandlung der Erkältung sollte mit der Reinigung der Nasenwege beginnen. Sie können den Auslauf mit einer speziellen Birne oder einem Aspirator reinigen. Sie kommen in vielen verschiedenen Formen, Sie können Aspiratoren in einer Apotheke kaufen. Besser ist es jedoch, den Auslauf mit Hilfe von Baumwollfliesen zu reinigen, die unabhängig von Watte verdreht sind. Sie sind billiger und sicherer als Aspiratoren, die, wenn sie missbraucht werden, dem Baby schaden können.

    Es ist sehr leicht, ein Flagellum zu machen: Sie müssen ein kleines Stück Watte in eine Röhre drehen. Das Baumwoll-Flagellum muss sorgfältig in jedes Nasenloch eingeführt und mehrmals gescrollt werden. Tun Sie dies vorsichtig, um die Nasenwege nicht zu beschädigen. Das Verfahren sollte so lange wiederholt werden, bis die Nasenlöcher vollständig gereinigt sind. Falls erforderlich, müssen die Schläuche in saubere Schläuche gewechselt werden.

    Wattestäbchen sollten nicht verwendet werden, da sie viel härter als Flagellen sind und die empfindliche Nasenwand des Babys beschädigen können. Neben Schleim in der Nase bildet Kruste, die beim Reinigen der Düse vor-erweichen. Um dies zu tun, können Sie Vaseline oder Pfirsichöl, einfache gekocht oder Meerwasser verwenden.

    Lebensstil des Kindes während der Behandlung von verstopfter Nase

    Um das Baby leichter zu behandeln, sollte man auf seinen Lebensstil achten.

    Wenn das Fieber des Kindes hoch ist, kann man nicht gehen. Während einer laufenden Nase kann das Kind auch Husten haben, in einer solchen Situation kann das Kind laufen, aber bei dem windstillen Wetter. Sie können ein Kind nicht baden, wenn es Fieber, Husten, laufende Nase hat, sonst können ernsthafte Komplikationen auftreten.

    Der Appetit des Kindes auf die Erkältung verschwindet, da es ihm schwer fällt zu atmen. Eltern sollten alles tun, um sicherzustellen, dass das Baby gut isst. In der Krankheitszeit muss das Kind mindestens 1/3 der üblichen Portion essen und dabei die Pause zwischen den Futtermitteln reduzieren. Wenn das Baby nicht eine Brust oder eine Flasche lutscht, dann können Sie versuchen, ihn mit einem Löffel oder einer Spritze ohne Nadel zu füttern, die Hauptsache ist, dass er aß. Milch oder eine Mischung hilft Dehydrierung zu verhindern. Wenn das Kind bereits Wasser trinkt, können Sie sein Volumen nicht begrenzen.

    Im Kinderzimmer sollte keine trockene Luft sein, sie muss ständig befeuchtet werden. Sie können eine Nassreinigung machen oder trockene Sachen aufhängen. Trockene Luft kann Husten hervorrufen. Es ist auch wichtig, den Raum regelmäßig zu belüften, damit die Luft von Mikroben befreit wird.

    Denken Sie daran, wenn Ihr Kind eine laufende Nase hat, sollten Sie nicht in Selbstmedikation verwickelt werden, aber es ist besser, sich sofort an einen Spezialisten zu wenden.

    Tipps für Eltern: Wie man eine laufende Nase in einem Baby kuriert

    Rhinitis ist eine schützende Reaktion des Körpers. Dieses Symptom scheint Fremdkörper, Stäube, Allergene, Bakterien, die ins Innere gelangt sind, zu entfernen. Um die Erkältung loszuwerden, sollten Sie die Ursache ihres Auftretens feststellen.

    Rhinitis im Baby: die Ursachen

    Die Besonderheiten der Entwicklung der Erkältung beim Säugling

    Das Auftreten einer Erkältung im Baby kann auf physiologische Merkmale zurückzuführen sein oder auf die Entwicklung der Krankheit hinweisen.

    Zu den physiologischen Gründen für das Auftreten von Schleimhautaustritt aus der Nase bei Kindern bis zu einem Jahr gehören:

    • Befeuchtung der Schleimhaut durch aktive Speicheldrüsen
    • Zahnen
    • Entzug von durch Regurgitation gefangener Milch aus den Nasengängen

    In diesen Fällen sollte der Ausfluss aus der Nase transparent und geruchsfrei sein. In diesem Fall sollte die Anzahl von ihnen moderat sein. Die physiologische Laufnase passiert sich selbst und verursacht dem Baby Beschwerden. Diese laufende Nase tritt normalerweise in den ersten Lebensmonaten auf.

    Das Auftreten der Erkältung kann auch mit ungünstigen Umweltfaktoren verbunden sein. Bei zu trockener Luft, um ein Austrocknen der Schleimhäute zu vermeiden, wird die Sekretion verstärkt, was Ödeme und Ausfluss aus der Nase zur Folge hat. Sie können Schleimsekrete loswerden, indem Sie die Luftfeuchtigkeit in dem Raum erhöhen, in dem sich das Baby befindet, und die Temperatur ändert sich.

    Eine allergische Rhinitis bei Kindern unter einem Jahr ist extrem selten.

    Es kann aufgrund individueller Unverträglichkeit von Substanzen, die als Allergene wirken. In den meisten Fällen zeigt das Auftreten der Erkältung und die Zugabe anderer Symptome die Entwicklung einer akuten respiratorischen Infektion an.

    Symptome

    Nasenausfluss und Niesen sind die Hauptmerkmale einer laufenden Nase

    Es ist nicht schwer, das Auftreten einer Erkältung bei einem Baby zu bemerken. Symptome unterscheiden sich fast nicht von Erwachsenen.

    Das Baby hat solche Anzeichen wie:

    Das Baby schnüffelt und schnüffelt, wegen einer Atemlähmung, kann Brust und Schnuller abgeben. Wenn die laufende Nase mit Zahnen assoziiert ist, können Sie die Schwellung des Zahnfleisches bemerken. Die Temperatur steigt nicht über 37,5 Grad. Zur gleichen Zeit hat das Baby einen guten Appetit, es gibt kein Unwohlsein. Bei der Entwicklung von Bakterienkälte zeigen sich dicke und reichliche Rotfärbung grün oder dunkelgelb.

    Der Temperaturanstieg tritt gewöhnlich zu Beginn der Entwicklung des Entzündungsprozesses auf. In diesem Fall ist der Allgemeinzustand des Babys normal. Erscheint die laufende Nase als Folge der Austrocknung der Schleimhaut, so erscheinen in der Nase trockene Krusten. Beim Niesen werden sie aus der Nase geblasen. Während der ersten 2-3 Tage der Erkrankung mit Schleim- und durchsichtigen Entlassung wird die Behandlung nach den häuslichen Methoden durchgeführt. Wenn jedoch der Entzündungsprozess beginnt und ein positives Ergebnis nicht beobachtet wird, lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen.

    Es ist auch notwendig, den Arzt zu sehen, wenn die Körpertemperatur über 38 bis 39 Grad steigt, Ausfluss aus der Nase wurde gelb oder dunkelgrün in Schleim Blut zur Verfügung.

    Diese Symptome weisen auf die Entwicklung von bakteriellen Erkrankungen hin. In der Regel beginnt diese laufende Nase akut und endet schnell. Eine medizinische Versorgung solcher Symptome ist notwendig, da sich die Krankheit zu einer ernsthaften Komplikation entwickeln kann.

    Medikamente

    Nur ein Arzt kann eine sichere Heilung für die Erkältung vorschreiben

    Wenn eine verstopfte Nase auftritt, sollten die Nasengänge von angesammeltem Schleim gereinigt werden. Verwenden Sie dazu einen Aspirator oder eine Spritze mit einem weichen Ausguss.

    Drogen aus der Erkältung für Babys:

    • der Arzt vasokonstriktives Tropfen mit einem signifikanten Ödem der Nasenschleimhaut verschreiben kann :. Nazol für kleinen, Nazivin Baby-usw. Die Dosierung richtig mit einer Pipette und für mehr als 3 Tage ist verboten, gemessen werden. Begrabe die Nase einmal im Abstand von 6 Stunden. Dies sind sichere Zubereitungen, da der Wirkstoff eine geringe Konzentration aufweist und die Wirksamkeit des Mittels dadurch nicht abnimmt.
    • Verwenden Sie für eine kalte Nase Tropfen mit antiseptischer Wirkung: Protargol, Albucid. Diese Medikamente werden zur Behandlung von bakterieller Rhinitis eingesetzt. Rhinitis im Anfangsstadium wird normalerweise durch Viren verursacht, und dann kann eine bakterielle Infektion an der Krankheit anhaften.
    • Aus den antiviralen Agenten und immunomoduljatorwa ernennen Grippferon, Genferon-lajt, die Zäpfchen Viferon, Derinat.

    Alle Medikamente werden nur nach Anweisung des Arztes verwendet.

    Traditionelle Medizin

    Effektive Volksmethoden zur Behandlung von Rhinitis bei Babys

    Bei einer Erkältung im Baby können nach Rücksprache mit einem Arzt nichttraditionelle Behandlungsmethoden angewendet werden.

    Die besten Volksrezepte:

    • Wenn die Kälte vor dem Hintergrund einer Erkältung auftritt, dann hilft es, dieses Symptom Saft gekochter oder frischer Rüben zu beseitigen. Sie können Honig hinzufügen, wenn das Baby keine Allergie gegen dieses Produkt hat. Rüben- oder Karottensaft muss zu gleichen Teilen mit warmem kochendem Wasser verdünnt werden. Begrabe die Nase des Babys mit 1-2 Tropfen alle 2-3 Stunden. Darüber hinaus können Sie Turuns machen, in Saft befeuchten und für 10 Minuten in jedes Nasenloch stecken.
    • Es ist nützlich, in der Nase mit einem Abkochung der Kamille zu graben. Diese Pflanze hat eine entzündungshemmende Wirkung. Nehmen Sie einen Teelöffel Kamillenblüten und gießen Sie 260 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie für eine Weile und kühlen Sie auf eine Temperatur von 36 Grad ab. In beiden Nasenlöchern 3-4 Tropfen Brühe 3-5 mal am Tag tropfen.
    • Zwei Blätter Kalanchoe müssen gut gewaschen und mit kochendem Wasser gewaschen werden. Dann den Saft auspressen und mit warmem kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnen. Tropf in der Nase sollte nicht mehr als 4 mal pro Tag für 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch. Anstelle von Kalanchoe können Sie Aloe nehmen. Um Irritationen und Rötungen der Schleimhaut zu vermeiden, sollte das Blatt der Pflanze vorher gerissen und für eine Weile liegen gelassen werden.

    Es sollte daran erinnert werden, dass das Begraben der Nase mit Muttermilch verboten ist. Es enthält Antikörper, die das Immunsystem des Babys stärken, aber in der Milch vermehren sich die Bakterien schnell. Wenn Sie Muttermilch verwenden, um in die Nase zu graben, kann das Baby verletzen. Es ist wichtig, alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen und die Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Erkältung zu beginnen, um Komplikationen in der Zukunft zu vermeiden.

    Nasenspülung: Präparate und Waschtechnik

    Nasenwäsche ist eine wirksame und sichere Methode zur Behandlung einer Erkältung beim Säugling

    Wegen der Drogen an einem kalten Spülung Benetzungsmittel mit Basis Meerwasser. Aqua Maris Akvalor, Delfin, Sahlin usw. Diese Naturprodukte Schleim verflüssigt und seine Abhusten verbessern.

    Volksrezepte zum Waschen der Nase:

    • Das Waschen der Nase zu Hause kann mit einer vorbereiteten Salzlösung erfolgen, die sich durch ihre Eigenschaften nicht von speziellen Waschpräparaten unterscheidet. Sie müssen einen Teelöffel gewöhnliches Salz nehmen und in einem Liter kochendem Wasser verdünnen. Gut umrühren. Der Geschmack der Lösung sollte leicht salzig sein.
    • Es ist nützlich, die Wäsche mit einem Abkochung von Kamille, Eukalyptus, Salbei, Calendula zu tun. Bewerben Abkochungen empfohlen nach 1-1,5 Stunden nach der Salzlake.

    Das Spülen erfolgt in einer aufrechten Position, wenn das Baby den Kopf bereits hält:

    • Bereiten Sie die vorbereitete Lösung in einer Spritze ohne Nadel oder Spritze vor.
    • Dann langsam Flüssigkeit in die Nasennebenhöhle injizieren.
    • Halten Sie das Baby über dem Becken und stellen Sie sicher, dass Ihr Mund offen ist.
    • Das Verfahren sollte langsam und vorsichtig durchgeführt werden, um das Baby nicht zu erschrecken.
    • Das Verfahren ist das gleiche mit dem anderen Nasenloch.

    Nützliches Video - Wie man eine Erkältung bei Babys behandelt:

    Wenn das Kind den Kopf noch nicht hält, ist es notwendig:

    • Legen Sie es auf eine ebene Fläche auf dem Rücken.
    • Injizieren Sie ein paar Tropfen Lösung in die Nase und saugen Sie dann mit einer Gummibärte den Schleim ab.
    • Reste können mit Baumwollflagellum entfernt werden.

    Sie sollten wissen, dass Sie nicht viel von der Lösung in Ihre Nase tropfen können, da die Flüssigkeit in die Eustachische Röhre gelangen und zu einer Entzündung der Ohren führen kann. Damit das Verfahren effektiver ist, wird nach dem Waschen empfohlen, das Ekteritsid zu verwenden. Dieses Öl wirkt bakterizid und feuchtigkeitsspendend. Nasenspülung sollte nicht nur mit einer laufenden Nase und verstopfter Nase im Baby durchgeführt werden, sondern auch präventiv, um die Schleimhaut zu befeuchten.

    Mögliche Konsequenzen

    Bei einer laufenden Nase können Komplikationen auftreten

    Mit einer laufenden Nase beginnt sich der Entzündungsprozess weiter auszubreiten. Die Brust liegt mehr und die Flüssigkeit kann in das Mittelohr oder die Bronchien fließen. Die resultierende Krankheit ist sehr schwierig zu behandeln.

    Unbehandelte Rhinitis kann chronische Krankheiten verursachen: Sinusitis, Rhinitis.

    Entzündungskrankheiten schwächen die Immunität des Kindes, und der Körper wird anfällig für pathogene Bakterien und Viren.

    Laufende Nase in vernachlässigter Form kann zu Sauerstoffmangel führen, da der Atemvorgang gestört ist.

    Aus diesem Grund sind die Gewebe und Organe des Babys nicht ausreichend mit Sauerstoff angereichert. Bei der Entwicklung vor dem Hintergrund einer Erkältung von Nasen-Rachen-Erkrankungen werden Kinder ängstlich abgelenkt. Eine gestörte Atmung kann zu einer abnormalen Lungenentwicklung führen.

    Prävention

    Um das Auftreten einer Erkältung beim Baby zu vermeiden, müssen folgende Empfehlungen beachtet werden:

    • Im Laufe der Zeit wenden Sie sich an einen Kinderarzt oder HNO-Arzt.
    • Verhärtung des Körpers durchführen. Es gibt 2 Wege: Luft und Wasser. Es sollte häufiger mit dem Kind auf der Straße gehen und die Zeit für den Aufenthalt im Freien sollte jedes Mal erhöht werden.
    • Das Abschrecken mit Wasser muss mit dem Waschen des Kindes durchgeführt werden, wobei allmählich die Temperatur des Wassers verringert wird.
    • Es ist sehr wichtig, das Temperaturregime einzuhalten. Das Kind sollte nicht schwitzen oder einfrieren.
    • Der Raum, in dem sich das Kind befindet, sollte regelmäßig belüftet werden. Es ist auch notwendig, die Reinigung ständig zu nässen. Installieren Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter im Raum oder stellen Sie einen Behälter mit Wasser auf.
    • Während der Epidemie der Grippe oder ARVI müssen Sie den Kontakt mit kranken Menschen beschränken. Der Organismus des Kindes ist sehr empfindlich gegenüber verschiedenen Krankheitserregern, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Infektion hoch ist.
    • Wichtig bei der Prävention ist die Eliminierung von Allergenen. Verschiedene Gerüche, Chemikalien, Tierhaare, Staub können zu einer allergischen Rhinitis führen.
    • Junge Mutter während der Stillzeit wird auch nicht empfohlen, Lebensmittel zu essen, die eine allergische Reaktion auslösen können. Muttermilch enthält Substanzen, die das Immunsystem des Babys stärken. Es ist wichtig, so lange wie möglich zu stillen.

    Mit all den Empfehlungen können Sie nicht nur das Auftreten von Erkältungen und Erkältungen vermeiden, sondern auch die Immunität des Babys verbessern.

    Wie man eine Erkältung bei einem Baby in kürzester Zeit heilt

    Für Babys ist die Erkältung ein sehr ernstes Problem. Er greift in die Grundfunktionen des Lebens ein - essen und schlafen. Dies kann zu ernsthaften Problemen mit der Gesundheit des Kindes und mit den Nerven der Mutter führen, die bereits so schwierig ist, und dann erstickt das Kind beim Essen und "grunzt" im Traum. Deshalb sollten junge Eltern genau wissen, wie sie eine Erkältung bei einem Baby in kürzester Zeit heilen können.

    Lohnt es sich, den Rat von Verwandten anzuhören?

    In der Zwischenzeit, auf dem Kopf einer jungen Mutter (in der Regel primitiv) beginnen Tonnen von "weisen" Ratschlägen von älteren Verwandten zu gießen. Sei geduldig, höre allen zu und nicke höflich deinen Kopf. Dann schalten Sie die Logik ein, schauen Sie ins Internet oder rufen Sie Ihre Freundinnen mit älteren Kindern an. Unabhängige Sammlung von Informationen über das Thema mehr und bessere Ergebnisse als die Spitzen des „wischen Sie das Gesicht des Kindes eigener T-Shirts von innen nach außen“ geben oder Besprengen heiliger Flüssigkeiten. Und die neugeborenen Großmütter können den Vektor wechseln und zum Abendessen für die Mutter kochen, den Boden im Kinderzimmer wischen oder in den Geschäften herumlaufen.

    Sorgfältig zu analysieren ist es wert und scheint vernünftiger Rat zu sein. Verwenden Sie zum Beispiel anstelle von Nasentropfen der Muttermilch. Erhöhte Schleimhauttemperatur plus Fieber wegen Krankheit drehen Sie die Nase des Kindes in einem kleinen Ofen, wo Fett Milch einfach mit Schleim gebacken, dichte Kruste bildet. Wenn Zweifel an der Angemessenheit des Verfahrens noch nicht aufgetaucht ist, mit sich selbst beginnen: ein paar Tropfen Milch und tropft in die Nase selbst, sicheres Gefühl dekantieren.

    Hausheiler werden oft empfohlen, Aloe oder Calanchoe Saft zu begraben. Besonders moderne Hexendoktoren bieten immer noch an, den Saft mit Wasser 1: 1 zu verdünnen. Die Idee scheint hervorragend zu sein - natürliche biologisch aktive Substanzen schaden dem Körper nicht. Ja, sichtbar werden sie nicht schaden, aber können eine starke Allergie provozieren, mit der man lebenslang kämpfen muss. Daher sollte das Kind in den ersten Monaten nicht mit Kräuterextrakten in Kontakt kommen.

    Erstellen Sie einen Aktionsplan

    Mach kein Aufhebens und probiere das ganze Geld auf einmal aus. Eine laufende Nase sowohl bei einem Erwachsenen als auch bei einem Baby an einem Tag zu heilen, wird nicht funktionieren. Im Idealfall, drei Tage, in der Realität - eine Woche wird gehen, um diesen viskosen Albtraum loszuwerden. Wir entwickeln eine Strategie und bleiben dabei. Kein Medikament wirkt sofort, so dass die Wirkung nach dem Auftragen der Tropfen erst nach einiger Zeit sichtbar wird.

    Die Behandlung einer laufenden Nase bei einem Erwachsenen und einem Kind besteht aus identischen, logisch basierten, konsistenten Handlungen.

    1. Dichter Schleim ist wichtig, um ihn flüssiger zu machen, um die anschließende Extraktion aus den Nasennebenhöhlen zu erleichtern. Hier werden wir eine Vielzahl von isotonischen Sprays und Tropfen auf der Basis von Meerwasser verwenden.
    2. Dann verwenden Sie den Aspirator, um den Schleim zu entfernen. Aspirator ist notwendig, weil das Baby nicht weiß, wie man seine Nase putzt.
    3. Begraben Sie die Vasokonstriktor Tropfen. Also für die nächsten paar Stunden, wir machen das Leben leichter für das Baby, die Nase verstopft wurde, kann nicht essen oder trinken oder schlafen, und bietet eine effektivere Durchdringung des therapeutischen Mittels.
    4. Begrabe die vom Arzt verschriebenen Medikamente, die direkt die laufende Nase behandeln, dh die in der Nasenhöhle befindlichen Viren bekämpfen.

    Vasokonstriktive Tropfen behandeln die Erkältung nicht. Nur ihr Einsatz reicht im Kampf gegen die Krankheit nicht aus!

    Erste-Hilfe-Kit zur Behandlung einer Erkältung

    Zusammen mit Kinderwagen für die Geburt eines Kindes, müssen Sie auch einen Erste-Hilfe-Kasten vorbereiten. An einer auffälligen Stelle sollten drei Hauptmittel zur Bekämpfung der Erkältung vorhanden sein:

    Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    1. Flüssigkeit zum Waschen des Babyausgusses;
    2. altersgerechte vasokonstriktorische Tropfen;
    3. ein Medikament zur Behandlung einer Erkältung, die der Arzt ernennen wird.

    Spüle deine Nase

    Spülen Sie die Nase eines stillenden Babys regelmäßig und in "gesunden Tagen". Aus trockener Luft, Staub und der Milch, die beim Schlucken dorthin gelangt, bildet sich in der Tiefe der Nasengänge eine dichte Kruste. Es ist fast unmöglich, die Nasennebenhöhlen davon zu befreien. Verwenden Sie Wattestäbchen ist nicht zu empfehlen, diese Methode der Reinigung ist mit mechanischen Schäden an der Schleimhaut und sogar der Nasenscheidewand. Es ist am besten, die Krusten zu erweichen. Zu diesem Zweck werden Tropfen auf der Basis von Meerwasser hergestellt. Geeignet für Babys gibt es mehrere, sie sind in der Zusammensetzung gleich und sind nicht billig. Daher bevorzugen praktische Eltern, sie durch Salzlösung zu ersetzen. Eine Ampulle reicht für den ganzen Tag. Wenn die Salzlösung nicht zur Hand ist, können Sie das abgekochte Wasser salzen und abtropfen lassen.

    Eine Blase mit weichmachenden Tropfen hat eine Spitze in Form einer Pipette. Es ist ziemlich groß für 2-3 Monate alte Kinder, es ist schwierig, es in das Nasenloch einzuführen. Stock mit dünnem (aber nicht scharfem Glas!) Pipetten von Drittanbietern. So wird das Verfahren für das Baby erträglicher.

    Bei Erkältungen und SARS sind enge Nasengänge von Babys mit dichtem Schleim blockiert. Dies ist das Geheimnis der Schleimhaut, die als Reaktion auf die Krankheit freigesetzt wird. Das Gewebe der Nase dehnt sich gleichzeitig aus und komprimiert die entwickelten Gerinnsel. Salz in Tröpfchen kann diese Gerinnsel verdünnen, so dass sie dann leichter nach außen zu extrahieren sind. Ein Teil des verflüssigten "Rotzes" fließt in die Speiseröhre und durchläuft alle Stadien der Verdauung.

    Aspirator nasal

    Aspirator nasal - das Thema ist sehr umstritten. Einige Kinderärzte raten, es zu benutzen, andere verbieten es kategorisch. Einige Mütter wählen halb Absauger mit Dosierungsniveau von Saug-, während andere verlassen sich mehr auf ihrem eigenen Atem und einfachere Vorrichtung für Nasenschleim Reinigung, bestehend aus einer transparenten Röhre, eine Spitze für die Nase und das Mundstück, das in der Mutter Mund nimmt.

    Jeglicher Schleim im menschlichen Körper wird aufgrund eines Flüssigkeitsmangels dichter. Lass das Kind mehr trinken. Dann wird der Schleim in der Nase wässriger sein, was Ihre Extraktionsarbeit erheblich erleichtern wird.

    Wenn der Aspirator zum ersten Mal verwendet wird, sollte die Mutter bereit sein, dass das Kind vor Entsetzen weint, sich zu lösen beginnt. Daher ist es am besten, das Baby zu wickeln und Hilfe von den nächsten Verwandten zu rufen - um den Kopf zu reparieren. Je kleiner das Baby dreht, desto weniger wahrscheinlich ist es, es zu verletzen.

    Handeln Sie schnell, um nicht zur Vernunft zu kommen und Angst zu bekommen. Atme nicht sehr scharf und tief ein, um das schleimige Kind nicht zu beschädigen und nicht das Trommelfell zu erreichen. Ein paar kurze Atemzüge auf einem Nasenloch - genug, es ist nicht notwendig, das Verfahren "bis zum letzten Kunden" durchzuführen. Wenn das Ergebnis nicht groß ist, erhöhen Sie die Anzahl der Verdünnungstropfen das nächste Mal.

    Vasodilatative Tropfen

    Ödeme der Schleimhaut und die Bildung eines viskosen Geheimnisses erschweren die Atmung. Aber das Kind kann gleichermaßen mit dem Mund atmen. Daher sollten Vasokonstriktor Tropfen zuletzt verwendet werden. Und vor der Einnahme sollten Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen, der Ihnen ein Medikament verschreibt, das für ein bestimmtes Alter sicher ist.

    Der Missbrauch von vasokonstriktiven Tropfen kann zu erheblichen gesundheitlichen Problemen des Kindes führen. Der Verlust von Geruch unter ihnen wird der einfachste sein. Daher liegen diese Tropfen in Reserve und werden im extremsten Fall verwendet - wenn das Baby aufgrund einer verstopften Nase nicht essen kann. Tropfen haben eine spezielle Babydosierung und eine praktische Pipette, auf der die Anzahl der Tropfen durch Teilung markiert wird.

    Drei Monate Kinder können nicht mehr als einen Tropfen graben! Mit zunehmendem Alter erhöht sich die Dosierung, aber sehr sorgfältig. Der Fehler wird von den Eltern gemacht, die die Tropfen vor dem Auftragen aufwärmen, je kälter das Mittel, desto eher wird es seine Funktion erfüllen, das heißt, es wird die Blutgefäße verengen. Der zweite typische Fehler besteht darin, die Tropfen tief in das Nasenloch zu gießen. Es ist besser, die Mitte zu halten, damit die Tropfen nicht in die Speiseröhre auslaufen, ohne die volle mögliche Wirkung zu haben.

    Wir machen Sie auf ein kleines Video über die Behandlung einer Erkältung bei Babys aufmerksam

    Erhöhen Sie die Immunität

    Mit der Muttermilch oder mit Qualitätsmischungen erhält das Kind eine ausreichende Anzahl von Immunglobulinen für das Bestehen in der "gesunden" Periode. Während der Krankheit ist es notwendig, die Immunschwelle des Babys zu verstärken, dafür werden modifizierte Interferone in Form von Tropfen oder Rektalsuppositorien verwendet. Ein Kind hat ein Viertel der Mindestdosis für ein Jahr, das heißt, nur ein Viertel der Kerze sollte ihm verabreicht werden.

    In keinem Fall sollte die stillende Mutter einen Vitamin-Kurs verfolgen, auch wenn sie ebenfalls dem gleichen Virus zum Opfer gefallen ist. Ein starker Zustrom von Vitaminen in Milch kann eine Allergie auslösen, und eine laufende Nase aus einer akuten Form wird in eine chronische Allergie übergehen.

    Rhinitis ist eine Folge einer Krankheit

    Rhinitis ist ein Symptom. Die Krankheiten, die es verursachen, können unterschiedliche Natur haben. Daher müssen wir gegen Viren, Bakterien, die Auswirkungen von Hypothermie oder die Ursachen von Allergien kämpfen. Gesunder Menschenverstand und Volksmedizin werden am effektivsten für Babys in den ersten Lebensmonaten sein.

    Befolgen Sie die folgenden Regeln.

    1. Isolieren Sie vom Träger alle Träger der gleichen Krankheit, ausgenommen die Mutter.
    2. Lüften Sie ein Kinderzimmer ständig - bei kühler Luft vermehren sich Bakterien nicht und die Gefäße verengen sich natürlich.
    3. Fügen Sie tropische Exoten hinzu - das heißt, maximieren Sie die Luftfeuchtigkeit (ein Luftbefeuchter oder feuchte Lappen auf der Batterie wird dabei vollkommen helfen).
    4. Das Baby nicht überhitzen, Kleidung sollte natürlich, bequem und atmungsaktiv sein (vorzugsweise nicht mehr als eine Schicht), Beine - in Hitze!
    5. Füttere das Kind nur auf Nachfrage, der hungrige Körper bewältigt die extreme Situation schneller.
    6. Bedauern Sie den Knoblauch nicht - verteilen Sie die geschälten Scheiben in der ganzen Wohnung, aber legen Sie sie nicht in die Nähe der Krippe.
    7. Wachen Sie nicht auf, wenn Sie mehr als normal schlafen.
    8. Mehr Liebkosungen!

    Wo im Kind so viel Rotz?

    Der Hauptbestandteil des Nasenschleims ist Mucin-Protein. Es nimmt viel Feuchtigkeit auf und kann wachsen, wobei das Volumen um das 600-fache zunimmt. Bei einem erwachsenen gesunden Menschen können bis zu 70 ml Nasensekret pro Tag sezerniert werden. Was kann ich über ein krankes Kind sagen? Die Sekrete und antivirale Antikörper und anti-bakterielle Enzyme, so dass eine laufende Nase - eine Art Abwehrreaktion ist die Krankheit Organismus Angst. Sie speichern auch die Atemwege vor übermäßigem Feuchtigkeitsverlust.

    Versuchen Sie, das Baby während der Krankheit weniger zu weinen. Da beim Weinen ein Teil der Tränenflüssigkeit durch die Tubuli in die Nasenhöhle gelangt und das Mucin mit Feuchtigkeit "füttert". Und er braucht es nur, um noch größer zu werden.

    Verhinderung des Wiederauftretens

    Die Krankheit ist besiegt, die laufende Nase ist fast abgelaufen, es ist Zeit für Mutter, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

    1. Erhöhen Sie die Zeit für Spaziergänge oder verdoppeln Sie ihre Anzahl.
    2. Behalten Sie die Zusammensetzung der Mischung und Ergänzungsnahrung im Auge, es müssen genügend Vitamine vorhanden sein.
    3. Besuchen Sie keine Massenveranstaltungen mit einem Baby, Apotheken, und während Epidemien weigern Sie sich, gemeinsam in den Laden zu gehen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen.
    4. Lassen Sie das Baby während des Badens alle drei Tage mit der Nase etwas "Wasser" nehmen oder die Nasenhöhle salzig spülen.
    5. Vermeiden Sie die Ansammlung von Allergenen: Staub, Wolle und andere.

    Und der wichtigste Ratschlag - mit einer Erkältung in einem Kind nicht in Panik geraten!

    Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

    • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
    • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
    • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

    Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

    Rhinitis bei einem Säugling: wie man behandelt und was zu tun ist

    Rhinitis oder, wenn sie als medizinischer Begriff bezeichnet wird, Rhinitis ist das häufigste Symptom von ARVI, und bereits in der Kindheit haben Kinder Zeit, sich mehrere Male zu erholen. Es ist klar, dass für jeden Fall einer laufenden Nase der Arzt nicht allzu wünschenswert ist, aber trotzdem behandelt werden muss. Oder ist es nicht notwendig? Und wenn Sie, dann behandeln - wie das ganze Kind wird nicht alle Mittel sein...

    Warum eine Erkältung behandeln und einen Arzt aufsuchen

    "Rotz und Rotz, werden sie selbst... eines Tages" oder "unbehandelte Rhinitis durchläuft 7 Tage, und die behandelten in einer Woche" - ganz allgemeine Aussagen. Tatsächlich verläuft die Erkältung gewöhnlich schnell genug und verläuft relativ leicht, und die Genesung von ihr kann nicht mit Hilfe von Medikamenten wesentlich beschleunigt werden. Warum sollte er überhaupt behandelt werden?

    Vor allem hilft die Behandlung der Erkältung, mit subjektiv unangenehmen Empfindungen fertig zu werden. Wir alle leiden an Rhinitis und erinnern uns, wie schwer es ist, mit einer verstopften Nase zu atmen, wie dein Kopf schmerzt, er trocknet in deinem Mund, juckt und entzündet sich durch das ständige Austreten von der Haut über die Oberlippe. Nun, wenn die Temperatur nicht stimmt. Ein Babykind, obwohl es sich nicht beschweren kann, erfährt die gleichen schmerzhaften Symptome. Also warum hilfst du ihm nicht?

    Darüber hinaus ist die unbehandelte Rhinitis mit Komplikationen behaftet - Sinusitis im Säuglingsalter tritt nicht auf, aber ARVI wird weiter voranschreiten und Rachen, Kehlkopf, Trachea, Bronchien einfangen. Als Ergebnis kann banaler Rotz zu Lungenentzündung führen - und das ist keine Übertreibung. Säuglinge, insbesondere Neugeborene, sind nicht ausreichend gegen Infektionen - sie brauchen Hilfe.

    Wenn Sie ärztlichen Rat brauchen:

    1. Mit einer Erkältung im Neugeborenen.
    2. Wenn das Kind zum ersten Mal krank ist und Sie keine Ahnung haben, wie es behandelt wird. Konsultieren Sie keine Apotheker, kaufen Sie "Tröpfchen für die Nase" - es ist besser, zum Empfang zu gehen oder, wenn es eine Temperatur gibt, rufen Sie einen Arzt zu Hause an.
    3. Wenn neben dem Rotz andere Symptome haben - Husten, tränende Augen. Besonders obligatorische Sprechstunde Kinderarzt, wenn das Kind träge ist, weigert sich zu essen, ständig weinen.

    Was und wie man eine Erkältung bei einem Baby behandelt

    Diät und Diät

    Bei einer Erkältung mit Fieber ist es nicht empfehlenswert, das Baby in der Badewanne zu baden. Nach der Normalisierung der Körpertemperatur, können Sie auf die Straße gehen (bei windstillen, frostfreien Wetter), Baden ist mit einer offensichtlichen Verbesserung des Zustandes erlaubt (nach ca. 4-5 Tagen).

    Die Einhaltung einer speziellen Diät ist nicht erforderlich - wenn das Kind bereitwillig isst, lassen Sie das gewohnte Essen für ihn. Wenn du dich weigerst zu essen, fütter dein Baby nicht mit Gewalt - lass es so viel essen wie er kann und will. Aber achten Sie darauf, das Kind zu beenden - mit Rotz verliert es viel Flüssigkeit. Als Dopaivaniya verwendet abgekochtes Wasser. Tee, Kompotte und Säfte - nur in diesen Fällen, wenn Sie sie bereits vorher gegeben haben.

    Arzneimittel

    Nur für die Behandlung einer Erkältung, nicht begleitet von Fieber und anderen Symptomen, genügt es, nur lokale Formen von Medikamenten zu verwenden - Tropfen und andere Mittel für die Nase. Hinweis: Bei Säuglingen werden Tropfen gegenüber Nasensprays bevorzugt.

    Durch seine Wirkung können alle Arten von lokalen Arzneiformen in mehrere Gruppen unterteilt werden:

    1. Vaskulatur.
    2. Feuchtigkeitsspendend.
    3. Antiviral.
    4. Tropfen mit Antiseptika.

    Vasokonstriktiv

    Vasokonstriktive Tropfen lindern Ödeme, lindern die Nasenatmung und ein wenig "Austrocknen", reduzieren die Menge der abnehmbaren. Verwenden Sie sie sehr sorgfältig, streng nach den Anweisungen und nur in einer speziellen Dosierung für Instillation für Kinder bis zu einem Jahr bestimmt. Die Tropfen werden in jedem Nasengang nicht öfter als dreimal täglich eingeträufelt (es ist ratsam, sich auf die Mindestdosis zu beschränken, sie nur vor dem Tag- und Nachtschlaf zu verwenden). Ohne den Arzttermin können sie nicht länger als 3 Tage verwendet werden.

    In Vasokonstriktor Tropfen Effekt allerdings sehr gut, aber kurzlebig, so oft Eltern den Wunsch haben, wieder und wieder zu tropfen oder die Behandlung fortzusetzen nach 3-4 Tagen. Um dies zu tun in jedem Fall ist es nicht notwendig ist: die Hauptwirkstoffkomponente Vasokonstriktor Tropfen bezieht sich auf potente Substanzen und dringen durch die Schleimhäute, kann sehr schwere Nebenwirkungen verursachen. Ich hatte mit dem Fall von Anfällen des Babys im Hintergrund Mutter Einträufeln von Vasokonstriktor Tropfen alle 2 Stunden zu bearbeiten, und einem anderen meiner Patienten hatten Erbrechen und ein schriller Schrei nach einer einzigen Überdosierung (Mutter aus Versehen die Flasche zusammengedrückt und spritzte einen Strom von Medikamenten auf die Nase des Babys). Eine Manifestation von Zittern auftritt, selbst bei üblichen Dosierungen.

    Von vasokonstriktiven Tropfen auf Kinder bis zu einem Jahr können Sie Nazol Baby, Nazivin Kinder 0,01% anwenden.

    Feuchtigkeitsspendend

    Zum Befeuchten schleimigen dicken Entladungs ​​verflüssigen und Rehabilitation (Reinigung) des Hohlraums zu erleichtern, werden kiddies Nasentropfen und sterile Mittel auf Basis von Meerwasser oder isotonischen (Kochsalzlösung) -Lösung zugeordnet. Diese Tröpfchen sind absolut sicher, es ist unmöglich zu Überdosierung. An einem kalten empfohlen die Nase des Kindes alle 2 Stunden zu waschen (3-4 Tropfen oder mittels einer Dosis von 1) und vor dem Einträufeln von anderen Tropfen (antivirale, antiseptischen, Vasokonstriktor) - für die Nasenhöhle Reinigung, die die Wirkung von einem anderen Medikament beschleunigt und ihm nicht erlaubt, fließt aus der Düse.

    Feuchtigkeitscremes sind in Form von Tropfen (Aquamaris), Nasensprays (Salin), spezielle Produkte (Aqualor Baby "Soft-Dusche", Otryvin Baby mit einem Nasensauger) erhältlich. Sie können eine normale Kochsalzlösung (0,9% NaCl) kaufen. Beim Graben und Spülen den Kopf des Kindes gut festhalten und die Spitze der Pipette oder die Spitze der Durchstechflasche nicht tiefer als 0,5 cm einführen, um die Schleimhaut nicht zu verletzen.

    Antivirale Medikamente

    Bei der Erkältung sind antivirale Medikamente, die in der Nase verdaut werden - Grippferon, Interferon - am schnellsten wirksam. Die Notwendigkeit für ihre Verwendung, Dosierung und Dauer der Behandlung werden vom Kinderarzt bestimmt. Meiner Meinung nach ist es für den gesamten Zweck der antiviralen Medikamente für alle Babys mit einer laufenden Nase absolut unnötig - ich ordnet sie nur Neugeborenen und Kindern mit geschwächter Immunität zu.

    Antiseptika

    Antiseptika getrocknet Nasenschleimhaut und hat eine antimikrobielle Wirkung, so dass sie in dem Ausfluss aus der Nase mucopurulent (snot schlammige) oder eitrigem (gelb und grün snot) Zeichen verwendet. Es wird allgemein empfohlen Protargolum - ein Präparat auf Basis von Silber (es wird nicht in fertiger Form in einer regulären Apotheke hergestellt, Sie werden es nicht finden - nur in einem Krankenhaus oder eine Apotheke, die selbst produziert Medikamente). Manchmal angewandt sulfacetamide (Natrium sulfatsil) - sind Augentropfen, Nasen sondern sie auch Tropf sein können.

    Antiseptika, wenn auch nicht so gefährlich wie ein Vasokonstriktor, noch recht eine starke lokale Wirkung hat und eine übermäßige Austrocknen führen kann und die Schleimhaut der Nase verbrennen, so dass keine Notwendigkeit, unabhängig ihr Kind zu benennen und unnötig verwenden.

    In der Regel, mit der banalen Rhinitis gibt es keine hohe Temperatur, charakteristisch subfebrile - eine Temperatur innerhalb von 37.3-37.7 ° C, die nicht abgerissen werden muss. Wenn die Körpertemperatur auf 38 ° C oder höher ansteigt, verwenden Sie Kinder-Antipyretika (Efferalgan, Panadol, Nurofen) und rufen Sie einen Arzt an.

    Nicht-Drogen für die Nase

    Zusätzlich zu Arzneimitteln zur Behandlung von Rhinitis beim Baby können Sie zubereitete Produkte und Muttermilch mit nach Hause nehmen.

    Muttermilch ist eine der besten Möglichkeiten, Erkältungen bei Kleinkindern zu behandeln. Durch die Breite der Wirkung und Wirksamkeit ist keine Medizin damit vergleichbar. Muttermilch dient als Quelle für schützende Antikörper (antivirale Wirkung), befeuchtet perfekt die Schleimhaut und ist gleichzeitig absolut sicher. Einige Mütter (und manchmal auch Ärzte) sprechen sich dagegen aus, in die Nase der Muttermilch zu graben, weil sie nicht steril sind und eine Infektionsquelle für das Baby darstellen können. Aber haben Sie keine Angst, Ihr Kind mit unsteriler Milch zu füttern? Warum sollten die Nasentropfen völlig steril sein? Wenn Ihre Mutter keine Mastitis, Virushepatitis oder eine andere gefährliche Infektion hat, können Sie die Milch sicher in den Ausguss des Babys eingraben. Das Vorhandensein der gleichen ORVI Kontraindikation für Instillation ist nicht.

    Zu Hause können Sie eine feuchtigkeitsspendende Salzlösung vorbereiten, indem Sie ¼ TL auflösen. in einem Glas abgekochtem Wasser (das Wasser sollte leicht salzig im Geschmack sein) - Sie erhalten eine kostenlose Option von teuren Feuchtigkeitscremes. Begraben Sie es in 2-3 Stunden für 3-4 Tropfen in jedem Nasengang. Eine solche Lösung sollte alle 4 Stunden neu vorbereitet werden.

    Ein anderes Hausmittel, das erfolgreich bei Säuglingen verwendet werden kann, ist Karottensaft. Reiben Sie auf eine kleine Reibe frische Karotten und quetschen Sie durch die Marlechka, die resultierende Saft tropft 1 Tropfen in jeden Nasengang 3 mal am Tag. Karottensaft hat eine antivirale Wirkung, trocknet und reizt leicht die Schleimhaut, verursacht Niesen und reinigt so den Ausguss des Babys.

    Wenn Ihr Haus Aloe wächst, können Sie Tröpfchen in der Nase auf der Grundlage des Saftes seiner Blätter machen. Das ist nur für die Ansammlung von Nährstoffen und verbessern Sie die positive Wirkung von geschnittenen Blättern, auch für ein paar Tage muss an einem kühlen, dunklen Ort. Aloe-Saft wird mit kochendem Wasser 1: 1 gemischt und tropft 1 Tropfen 3 mal am Tag. Ich empfehle Kalanchoe wegen einer starken Reizwirkung nicht.

    Nicht-medikamentöse Maßnahmen

    1. Mit einer großen Menge von abnehmbaren Gebrauch Nasenaspiratoren - sie können effektiv die Nasenhöhle von Schleim reinigen. Bevor Sie den Schleim absaugen, tropfen Sie die feuchtigkeitsspendende Lösung - es wird das Abnehmbare verdünnen und es wird leichter zu entfernen sein. Als Aspirator können Sie eine gewöhnliche kleine Gummispritze mit einer weichen Spitze verwenden.
    2. Lüften Sie regelmäßig den Raum.
    3. Legen Sie in den Zimmern gehackte Zwiebeln und Knoblauch - sie werden in die Luft phytoncides freigeben, die antivirale Wirkung haben.

    Rhinitis beim Baby und Einatmen

    Inhalationen mit Heilkräutern und ätherischen Ölen sind für Säuglinge nicht zu empfehlen - das Risiko für Laryngospasmus und Bronchialobstruktion ist hoch. Thermische Inhalation (über den warmen, aber nicht heißen Dampf aus den gekochten Kartoffeln, Mineralwasser) macht es Sinn, im Fall des Beitritts von Husten zu verwenden - für die Behandlung von Rhinitis allein sind nicht dargestellt. Bei einem dicken Ausfluss kann (auf Anraten eines Arztes) die Inhalation mit Kochsalzlösung durch einen Vernebler erfolgen.

    Wie man die Schale von der Nase säubert

    Wenn das Abnehmbare sich verdickt, bildet es im Säuglingsnip harte Krusten, kratzt und traumatisiert den Schleim und unterbricht das normale Atmen. Kork kann versucht werden, zu beseitigen, indem man einige Tropfen der befeuchtenden Lösung tropft - sie erweichen und kommen mit Rotz heraus.

    Wenn dies nicht hilft, verwenden Sie ein steriles Vaselinöl (in der Apotheke) oder kochen Sie es im Wasserbad mit normalem Sonnenblumenöl. Falten Sie die Gaze kleine flagellum, es richtig mit Öl benetzen und in das Nasenloch des Babys bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm nach 10 Sekunden, entfernen Sie die Drehbewegung der Flagellen geben -. Mit ihm kommen und schält. Reinigen Sie auf die gleiche Weise den zweiten Nasengang.

    Merkmale der Behandlung von Erkältung bei Neugeborenen

    Im Alter von 1 Monat, ist das Kind Widerstandskraft gegen Infektionen nicht zu hoch, so dass ich in der Regel die Verwendung von antiviralen Medikamenten (Genferon Kerzenlicht, Viferon, Grippferon Tropfen) empfehlen. Der Kinderarzt sollte zu dem Baby eingeladen werden, das die Diagnose klären und die Behandlung verschreiben wird.

    Ein besonderes Merkmal von Neugeborenen ist die Unmöglichkeit der vollen Atmung durch den Mund, so dass Babys Rotz und Nasenverstopfung sehr schwer vertragen können - unruhig werden, die Brust aufgeben, weinen. Achten Sie darauf, die Nase sorgfältig zu desinfizieren, wenn sich der Schleim bildet, und nach Rücksprache mit einem Arzt vasokonstriktive Medikamente zu verwenden.

    Prävention von Rhinitis

    Als Methoden der Prävention beim Auftreten von Rhinitis in Familienmitgliedern kann beginnen, eine antivirale Droge in einer vorbeugenden Dosis (Grippferon, Genferon-Licht) zu geben. Wenn du selbst krank wirst, trage eine Maske, wenn du dein Baby fütterst und nimm es in deine Arme. Achten Sie darauf, die Wohnung zu belüften und eine Nassreinigung durchzuführen, legen Sie eine Schüssel mit gehackten Zwiebeln oder Knoblauch für die Nacht in der Nähe des Kinderbettes.

    Wie schnell heilen laufende Nase bei Babys?

    Wie behandelt man eine laufende Nase bei einem Kind unter einem Jahr

    Sie sagen, dass die Erkältung die häufigste Krankheit auf dem Planeten ist. Und es gibt keinen Mann, der nicht mindestens einmal in seinem Leben zerquetscht hat. Und was ist mit Kindern? Er ist ein unverzichtbarer Begleiter der Kindheit. Leider. Aber egal, wie unschädlich die Kälte auf den ersten Blick ist, kann es Komplikationen dieser Krankheit geben - Otitis, Sinusitis. Bakterielle Infektionen können sich anschließen, und dann zieht sich die laufende Nase weiter.

    Was ist gefährlich für eine Erkältung bei einem Kind unter einem Jahr alt

    Ja, ja, ich habe keine Reservierung gemacht. Rhinitis ist eine Krankheit, die behandelt werden muss, und noch besser sind Präventionsmaßnahmen, die die Wahrscheinlichkeit der Krankheit erheblich reduzieren. Für das Baby, besonders die Krümel eines Babys, kann sich die laufende Nase in sehr ernste Probleme verwandeln. Denn wenn die Nase mit Schleim verstopft ist, kann das Kind Schlaf, Appetit und Geruchssinn, stören und daher wird es unruhig, weinerlich, launisch, reizbar. Aber die laufende Nase der Kinder erfordert nicht immer intensive Behandlungsmethoden.

    Warum ist die laufende Nase eines Kindes vor dem zweiten Lebensjahr immer schwerer? Das Kind weiß nicht, wie man seine Nase putzt, aber es ist unmöglich, die Nase mit seinen üblichen Mitteln effektiv zu reinigen. Schließlich sind die Nasenhöhle und die Nasengänge klein und schmal, und die Schleimhäute sind verwundbar. Mucous Schnupfen in der Kälte in Babys schwillt sehr. Besonders die Schwellung äußert sich in den ersten bis zweiten Tagen. Natürlich ist dies die schwierigste Zeit für das Baby und für seine Eltern, die die Krümel nicht wirklich füttern können, noch ablenken, noch weniger Komfort.

    Worüber spricht die Erkältung?

    Die Schnupfen sprechen nicht immer von Erkältungen. Es kann eines der Symptome verschiedener Krankheiten sein. Eltern sollten wissen, dass es eine Rhinitis unterschiedlicher Art gibt - infektiös (virale oder bakterielle Rhinitis) und nicht-infektiös (Allergien). Bei kleinen Kindern, die alle in den Mund und sogar in die Nase ziehen, kann die Erkältung auch ein Zeichen für einen Fremdkörper in der Nase sein. Aber häufiger, in fast 95% der Fälle, ist die Erkältung viraler Natur. Die meisten Schleimhäute der Nase des Babys sind in der kalten Jahreszeit empfindlich und anfällig für Viren.

    Die Ärzte unterscheiden drei Stadien der Erkältung, indem sie sich gegenseitig ersetzen. Zuerst ist es Unbehagen und Trockenheit der Tülle, dann Schwellung und Schleimtrennung (Rotz). Diese zweite Periode ist die schmerzhafteste Zeit für meine Mutter. Das Kind weigert sich zu essen, weint. Aufgrund der Unfähigkeit, einen Schnuller oder eine Brust zu saugen, tritt Gewichtsverlust auf. Das dritte Stadium zeichnet sich durch eine Abnahme der Schwellung der Nasenschleimhaut aus, das Sekret verdickt sich, sie werden kleiner. In dieser Zeit können sich Krusten bilden.

    Behandlung einer Erkältung bei einem Kind

    Zwar gibt es eine Wahrnehmung ist, dass, wenn Sie eine laufende Nase zu behandeln, ist es für 7 Tage geht, und wenn sie nicht behandelt, dann eine Woche, wenn rechtzeitig behandeln eine laufende Nase zu starten, und, was am wichtigsten ist, richtig, dann kann es mit in 3-4 Tagen behandelt werden. Ansonsten kann die scheinbar harmlose Krankheit durch eitrige und chronische Formen kompliziert werden. Bei leichter Erkältung und wenn es nicht lange dauert, können Sie Ihr Kind selbst behandeln. Muttermilch nicht in einem Ausguss vergraben. Es ist natürlich reich an Immunglobulinen, aber Milch ist vor allem ein Nährmedium für Viren und Bakterien. Lassen Sie das Baby besser an seiner Brust saugen und seinen Teil eines unentbehrlichen Essens bekommen. Und damit das Baby nicht abgelenkt wird, muss die Sauberkeit des Auslaufs und die Atemfreiheit gewährleistet sein.

    Für Kinder unter drei Jahren gibt es nur einen Ausweg. Cotton Flagella und gefaltete Taschentücher sind zu grob und unhygienisch. Kinderärzte empfehlen in der Regel den Otrivin Baby-Komplex, der speziell für die Pflege von Tüllen solcher Krümel, bei Säuglingen und Kindern bis zu 2-3 Jahren entwickelt wurde.

    Zuerst müssen Sie die Nasenhöhle durch tropfende Tropfen befeuchten (es ist besser, sie bei Kindern bis zu einem Jahr zu verwenden) oder die Nasenhöhle mit einem Spray besprühen. Tropfen sind in Einwegvials erhältlich. Es wird empfohlen, den Inhalt der Tropfflasche innerhalb von 12 Stunden nach dem Öffnen zu verwenden.

    Zweitens müssen Sie die Nasenhöhle aus dem Schleimhautsekret mit einem Aspirator freisetzen. Sein Design ist so gestaltet, dass die Schleimhaut nicht beschädigt werden kann und der Druck im Aspirator von der Mutter selbst mit ihrem Atem kontrolliert werden kann. Dies macht das Verfahren absolut sicher. Das Risiko, ein Geheimnis zu blasen, ist ausgeschlossen, und das gesamte Verfahren ist aufgrund der Verwendung von auswechselbaren Düsen sehr hygienisch. Eltern müssen die Düsen aus Angst vor einer Infektion nicht sterilisieren. Otryvin Baby ist der einzige Aspirator mit austauschbaren Düsen.

    Ein solche Reinigung (erster Tropf Tropfen oder Spray-Einsatz, und entfernen dann all überschüssigen aus dem Auslauf mittels eine Saugvorrichtung Otrivin Baby-) sehr physiologisch: Tropfen und Sprays enthalten sterilen isotonischen Kochsalzlösung, pH-Wert, die mit der natürlichen sekretorischen nasalen Flüssigkeit nahe kommt. Keine unangenehmen Empfindungen im Baby werden nicht. Der Schleim wird flüssiger und schmerzfreier vom Ausguss.

    Oft reicht dieses Verfahren aus, um mit der Erkältung fertig zu werden.

    Vor der Verwendung sollten Sie die Anweisungen lesen.

    Otryvin Baby Tropfen für die Nasenspülung FSZ 2008/02184
    Otrivin Baby Aspirator nasal mit drei Düsen FSZ 2008/01133
    Otryvin Baby auswechselbare Düsen für Aspirator FSZ 2008/01134
    Otrivin Baby Spray zur Nasenspülung FSZ 2010/06857

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie