Interkostalneuralgie ist ein Reflexschmerzsyndrom, das auftritt, wenn die Interkostalnerven gequetscht, gereizt oder entzündet sind. Sonst heißt es Thorakalgie. Das Phänomen ist unangenehm, da es von starken Schmerzen begleitet wird.

Klinische Symptome der Interkostalneuralgie sind den Symptomen einer Reihe von Erkrankungen der inneren Organe, insbesondere des Herzens, sehr ähnlich. Aus diesem Grund wenden sich viele Patienten, die Angst vor einer Interkostalneuralgie haben, an den Kardiologen oder nehmen zu Hause eine Selbstmedikation auf und nehmen Herzmedikamente.

In dieser Hinsicht, zusammen mit dem Mangel an der richtigen Diagnose und angemessene Behandlung von Neuralgien, verschlimmert den Zustand des Patienten. Und der Zeitverlust kann zu ernsthaften Komplikationen führen.

Ursachen

Warum tritt Interkostalneuralgie auf, und was ist das? Die Hauptursache für Neuralgien ist die Kompression und Reizung der Interkostalnerven durch entzündlich-degenerative Veränderungen der Wirbelsäule. Meistens entsteht die Pathologie nicht unabhängig, sondern entwickelt sich vor dem Hintergrund einer anderen Krankheit.

In diesem Zusammenhang identifizieren Sie bestimmte Ursachen, die zum Auftreten von Interkostalneuralgie führen:

  • Trauma des Rückens und der Brust;
  • Unterkühlung;
  • Pathologie der Wirbelsäule - Skoliose, deformierende Spondylose, Osteochondrose, Bandscheibenvorfälle;
  • innere (Erkrankungen der inneren Organe) und äußerliche (Einnahme von Medikamenten, der Einfluss von Schwermetallen) Intoxikation;
  • Übertragene Infektionskrankheiten (Tuberkulose, Gürtelrose, Brucellose);
  • bösartige Tumoren der Lunge und der Pleura;
  • Erkrankungen des Nervensystems (Multiple Sklerose, Polyradikuloneuritis);
  • verringerte Immunität;
  • Allergie.

In den allermeisten Fällen ist der "Übeltäter" die Osteochondrose, die zur Zerstörung des Knorpelgewebes führt, wodurch die Nervenwurzeln gequetscht werden und heftige Schmerzen entstehen. Pathologische Veränderungen in der Wirbelsäule verursachen ein Muskel-Tonikum-Syndrom (eine Verletzung des Muskeltonus), das die Situation erheblich erschwert.

Symptome der Interkostalneuralgie

Im Allgemeinen kann sich die Interkostalneuralgie durch eine Reihe von spezifischen Symptomen bemerkbar machen, die als komplex oder selektiv beobachtet werden können. Alles hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus jeder einzelnen Person ab. Und es hängt davon ab, wie hell diese Zeichen ausgedrückt werden, und auch von welcher Seite - links oder rechts.

Das Hauptsymptom dieser Krankheit ist der Schmerz entlang des Interkostalraumes rechts oder links. Die Intensität des Schmerzes kann unterschiedlich sein: von scharf, scharf, ausgeprägt, Schießen (häufiger) bis zu einer konstanten, mittleren Intensität. Der Schmerz ist schlimmer, wenn der Patient sich bewegt, wenn er hustet und niest und sogar mit dem Atmen. Oft nimmt eine Person eine erzwungene Position ein: beugt sich in die betroffene Seite, um die Menge an Bewegung darin zu minimieren. fest gedrückt gegen die Handfläche auf den betroffenen ICR für den gleichen Zweck Einige Patienten mit Husten, Lachen oder Niesen: das Ausmaß der Bewegung in diesem Bereich zu reduzieren, um weniger wund.

Darüber hinaus wird die Krankheit durch Taubheit der betroffenen Bereiche, Muskelverspannungen, Krämpfe, Schwitzen, Gefühl von „Nadeln“ in der Haut, Schlafstörungen, tearfulness begleitet. Erhöht die Interkostalneuralgie nach dem Training oder Training.

Der Unterschied in den Symptomen der Neuralgie von Herzerkrankungen

Diese Krankheit ahmt oft die Niederlage des Herzens nach. Für eine korrekte Diagnose ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass bei Pathologien des kardiovaskulären Systems begleitende Veränderungen des Pulses und des BP auftreten. Wenn die Interkostalnerven betroffen sind, ist dieses Muster nicht vorhanden.

Beim Schmerzsyndrom, das mit einer gestörten Herzfunktion einhergeht, hat eine Veränderung der Körperposition keinen Einfluss auf die Intensität unangenehmer Empfindungen. Wenn sich der Angriff der Interkostalneuralgie entwickelt, provoziert jede Bewegung, ebenso wie eine tiefe Atmung, eine Zunahme des Schmerzes. Das diagnostische Kriterium ist auch die Tatsache, dass Nitroglycerin oder ähnliche Medikamente keinen positiven Effekt haben.

Wenn Sie Zweifel oder Verdacht auf paroxysmale Schmerzen im Zusammenhang mit anderen Krankheiten haben, müssen Sie so schnell wie möglich Hilfe von einem Arzt suchen und nicht mit der Behandlung zu verzögern. Je früher die Krankheit diagnostiziert wird, desto leichter wird es sich zu erholen.

Liste von Krankheiten mit ähnlichen Symptomen:

  • Angina pectoris;
  • Gürtelrose;
  • Myokardinfarkt;
  • Bechterew-Krankheit;
  • Erkrankungen der Lunge;
  • Tumorerkrankungen.

Es ist sehr wichtig, zwischen Interkostalneuralgie rechtzeitig von anderen Krankheiten zu unterscheiden, die sogar zum Tod führen können.

Diagnose

Um zu verstehen, wie Interkostalneuralgie zu behandeln ist, ist es notwendig, nicht nur das Symptom zu diagnostizieren, sondern auch die Ursache seiner Entwicklung zu bestimmen.

Differentialdiagnose für klinische Manifestationen ist ein wichtiges Stadium in der Behandlung von Patienten. Zunächst einmal ist es notwendig, eine Pathologie des Herzens sowie die Behandlung von Interkostalneuralgie und Herzkrankheiten erfordern verschiedene Methoden der Behandlung und Fehldiagnose und verpasste Zeit mit Herzerkrankungen auszuschließen kann den Zustand des Patienten kritisch sein.

Um andere Krankheiten auszuschließen, kann der Arzt EKG, Lungenradiographie, Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und andere notwendige Studien verordnen. Nach der endgültigen Überprüfung der Diagnose kann mit der Behandlung der Interkostalneuralgie begonnen werden.

Behandlung von Interkostalneuralgie

Symptome der Interkostalneuralgie können nicht ignoriert werden. Und intensive Schmerzempfindungen dürften dies nicht zulassen. Das Wesen der Neuralgie Behandlung ist wie folgt:

  1. Entfernung von Schmerzen und anderen Manifestationen der Interkostalneuralgie mit Hilfe von Tabletten.
  2. Beseitigung von Kneifen und (oder) Entzündung des betroffenen Nervs.
  3. Beseitigung der Ursache der Krankheit, die in der Tat zur Entwicklung von Interkostalneuralgie führt.

Das Behandlungsschema umfasst die Verwendung der folgenden Methoden:

  1. Medikamentöse Therapie (Analgetika und Blockaden, nichtsteroidale Antirheumatika, Vitamine);
  2. Gentle-Modus und Einschränkung der Mobilität der Wirbelsäule (Thorax) auf der Ebene der Beschädigung, trägt ein Korsett;
  3. Physiotherapeutische Behandlung;
  4. Manuelle und Reflextherapie;
  5. Massage und Physiotherapie.

Wenn die Ursache der Krankheit die Verletzung von Nervenwurzeln war, dann mit Neuralgie behandeln nur Krankheiten heilen kann, die sich auf die Verletzung führte - Osteochondrose, Hernienbildung der Bandscheibe und so weiter.

Zu Hause, als lokale Therapie, ist die Verwendung von Salben mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkungen indiziert. Aufgrund der Auswirkungen ihrer Komponenten verbessert sich die Durchblutung im betroffenen Bereich? und es gibt auch eine Entspannung der Muskeln.

Physiotherapie und Bewegungstherapie

Die Bekämpfung der Interkostalneuralgie wird durch die Exposition gegenüber elektromagnetischen und magnetischen Feldern, Ultraschall, Infrarot- und UV-Strahlung, Elektrophorese und anderen physiotherapeutischen Methoden unterstützt.

Massage

Es verbessert die Stoffwechselvorgänge und den Blutfluss, entspannt die Muskeln, normalisiert die Nervenimpulsleitung und hat eine leichte analgetische Wirkung. Dauer der Behandlung - 10 Sitzungen.

Manuelle Therapie

Die Wirkung der Massage wird durch manuelle Therapie behoben. Wenn es durchgeführt wird, arbeitet der Arzt-manuelle Therapeut direkt auf den verschobenen Wirbeln. Während dieser Aktion kehren die Wirbel zu ihrer ursprünglichen Position zurück, die Lücken zwischen den Wirbeln weiten sich auf und die Nervenstränge werden freigegeben. Die Methode ist effektiv, aber wenn die Technik verletzt wird, sind ernsthafte Komplikationen möglich.

Wie Interkostalneuralgie zu Hause behandeln

Wenn es aus irgendeinem Grund keine Möglichkeit gibt, Hilfe von einem Arzt zu suchen, können Sie auf volkstümliche Methoden zurückgreifen. Volksmedizin hat auch viele bewährte Selbsthilfe-Rezepte, um die Symptome der Interkostalneuralgie zu lindern.

So können die effektivsten Volksmedizin für die Behandlung von Interkostalneuralgie zu Hause wie folgt betrachtet werden:

  1. Eine gute Wirkung ist das Abreiben der betroffenen Stelle mit Alkohol-Infusionen von Birkenknospen oder Baldrian-Tinktur. Die Substanzen, aus denen diese Tinkturen bestehen, verhalten sich ähnlich wie die Bestandteile der Salben der industriellen Produktion. Die Einnahme von Kompressen mit Alkohol in der Nacht folgt jedoch nicht, da Alkohol eine Verbrennung der Haut verursachen kann.
  2. Aufwärmen hilft auch, aber die thermischen Effekte in der Interkostalneuralgie sollten nicht direkt, das heißt, nicht eine Wärmflasche, heiße Kartoffel und Ei zu setzen, und bündelt Federschal, Wolle gestrickt Sache. Wenn Sie einen schmerzhaften Ort stark erhitzen, wird der Schmerz für eine kurze Zeit weggehen und dann wird ein solcher Effekt nur die Schwellung der Weichteile erhöhen und noch größere schmerzhafte Empfindungen bringen.
  3. Im Inneren ist es gut, eine Abkochung von Pfefferminz zu nehmen: 200 ml. Wasser kochen, in kochendes Wasser geben 1 Esslöffel trockener Blätter Pfefferminz, darauf bestehen. Nimm 100 ml. Morgen und Abend. In der Brühe können Sie 2 Teelöffel Honig hinzufügen.
  4. Schmerz an den Nerven hilft, den Saft von Meerrettich oder Rettich zu reduzieren, der in die betroffenen Gebiete gerieben werden muss, sowie Kompressen mit gedämpften Leinsamen.
  5. Sollte 4 EL nehmen. Löffel trockenen Salbeis und gießen Sie sie mit einem Glas heißem Wasser. Geben Sie diese Brühe 60 Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Die sich ergebende Infusion sollte in ein Bad geschüttet werden (nicht mehr als 37 Grad), gießen Seesalz (4 EL. Löffel) und ein Bad zur Schlafenszeit dauern nicht länger als 10 min., Für 10 Tage.

Aber wir sollten nicht vergessen, dass alle Hausmittel nur für eine Weile den Schmerz lindern, aber den Hauptgrund nicht beseitigen. Daher ist Ihre Hauptaufgabe - so schnell wie möglich (um mögliche Komplikationen zu vermeiden) eine vollständige Untersuchung und, falls erforderlich, eine Behandlung durchlaufen.

Prävention

Die Essenz der Prävention von Interkostalneuralgie ist die Einhaltung von Grundregeln wie:

  1. Überwachen Sie Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil.
  2. Unterkühlung vermeiden.
  3. Verletzungen der Wirbelsäule vermeiden.
  4. Mit der Zeit behandeln Sie innere Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  5. Tägliche Bewegung, besonders wenn Ihre Arbeit mit sitzender Arbeit verbunden ist. Folge der korrekten Haltung.
  6. Bei einer inneren Krankheit infektiösen oder nicht-infektiösen Ursprungs, um Hilfe von Ärzten zu suchen, um eine vollständige Behandlung durchzuführen, wird dies helfen, mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Auch eine prophylaktische Massage mit speziellen wärmenden Salben, die die Durchblutung und den Lymphabfluss verbessern, hat sich bewährt.

An welchen Arzt wenden Sie sich an?

Wenn Sie akute Schmerzen in der Brust haben, können Sie sich an den Therapeuten wenden, der den Patienten unbedingt zu einem Elektrokardiogramm und zur Thoraxröntgenaufnahme schickt. Nach Ausschluss von Herz- und Lungenerkrankungen wird der Patient von einem Neurologen behandelt. In der Therapie der Krankheit beteiligt Arzt-Physiotherapeut, Spezialist für therapeutische Körpertraining und Massage, Reflexotherapeuten, manuelle Therapeuten.

Gut zu wissen:

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

Lumbale Osteochondrose - Symptome, Ursachen und Behandlung

Osteochondrose der BWS

Osteochondrose der Halswirbelsäule

Intervertebral Hernie der lumbosakralen Wirbelsäule

Wie Osteochondrose der Wirbelsäule zu behandeln

20 Kommentare

Diese Neuralgie intercostal trifft mich schon lange. In meiner Jugend in der Halle wurde mir eine Übung gegeben, die seit mehreren Jahrzehnten als eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Linderung von stechenden Schmerzen (Herzähnlichen) gedient hat.

Legen Sie sich auf den Bauch, angewinkelten Armen an den Ellenbogen vor ihm, drücken die Hände zu Fäusten und auf einander, die auf ihrem Bett Kinn und abwechselnd die Nase und den Mund zu atmen, versuchen Sie nicht tief zunächst zu inhalieren, später, wie Sie das Gefühl, dass die Schmerzen erhöhen tritt zurück Atem kann. Tu, bis der Schmerz zurückgeht. Ich habe normalerweise 3-5 Minuten. Ich schmiere auch PS, es hilft mir.

großartig! Es half, obwohl sie atmeten! Vielen Dank! Möge Gott dir Gesundheit geben!

Hast du in der Schule gelernt?

Danke Arthur, von solchen Schmerzen geholfen, loszuwerden

Danke für die Hilfe, Arthur!

Hilf mir, die Symptome zu lindern. Es ist möglich, Meadokalm parallel zu nehmen.

Du kannst nur Nyz. Um den Magen auf nüchternen Magen zu schützen, nehme ich Omez (Omeprazol), nach einer halben Stunde Essen, nach einer weiteren halben Stunde Nyz. In einer weiteren halben Stunde können wir frei atmen und das Leben wird besser.

Ich habe ihn mit Neurodiclovir behandelt, ich habe es zwei Wochen lang getrunken, mehr nicht. Wenn Diclofenac verschrieben wird, ist es besser, anti-erosive Medikamente zu haben. Und mit Neurodegravitätsschmerzen im Magen, nein, also trink nichts anderes. Und Vitamine sind bereits in der Zusammensetzung, sie sind in der Regel ein normaler Arzt und verschreibt zusätzlich. Dann wird der Kurs neyromultivita, B-Vitamine im Allgemeinen recht ähnliche Komplexe in der Apotheke, aber Neyromultivit größte Dosis von Vitamin B12, 80-mal mehr als in Milgame. Dieser Kurs wurde konsumiert und es gab keinen Rückfall für zwei Jahre. Prophylaktisch zweimal pro Jahr trinke ich Neuromultivitis das gleiche.

Danke für die Info. Bei mir ist auch eine Neuralgie, aber der Rücken tut im Grunde weh... Schon weiß ich auch nicht, was ich tun oder machen soll, zum Arzt in irgendeiner Weise (

Zum ersten Mal fühlte ich diese Schmerzen. Pipettiert wie es weh tut. Ich lese und werde so handeln, wie es hier empfohlen wird. Nize Salbe, unangenehm was. Ich kaufte auch Diclofenac Salbe. Es ist geruchlos und nicht gefühlt. Ich muss beides versuchen. Welches ist besser, denen zu helfen und zu benutzen. Danke für den Rat.

Ab dem Alter von 17 Jahren leide ich an Osteochondrose. Was ich gerade nicht versucht habe - und neurodegenerativ und hondroguard, und Diclofenac-acry, und vieles mehr. Alles hilft nur vorübergehend. Und lange Zeit wurde mir klar, dass ich nur durch Sport gerettet wurde. Während der Schwangerschaft traten Rückenschmerzen wieder auf, so dass ich meine Beine nicht bewegen konnte. Ich wurde zum LFK geschickt, und ich ging durch Tränen hindurch. Nach drei oder vier Unterrichtsstunden wurde es für mich viel einfacher und am Ende des Kurses (10 Sitzungen) war mein Rücken nicht krank. Deshalb wünsche ich allen, dass sie sich bewegen, um nicht krank zu werden und die Füße warm zu halten!

Diese Wunde hat mich auf einmal einfach ausgelöscht. Die einfachen Schmerzmittel halfen für eine Weile. Als Ergebnis wechselte sie ihren Arzt und die Taktik der Behandlung. Entzündungshemmendes Medikament mit Diclofenac und Vitamin B - Neurodialyse innerhalb von 10 Tagen erheblich erleichtert meine körperliche Verfassung. Der Schmerz ging zurück. Aber dann wurde empfohlen, einen Monat lang auf einen Kurs von reinem Vitamin B für die Wiederherstellung der Nervenbahnen und die Prävention von Rückfällen - Neuromultivitis. Bisher waren keine Beschwerden so lange wie 5 Monate.

Über mich selbst kann ich sagen, dass mir das Schwimmbad und die Bewegungstherapie geholfen haben, mein Rücken gestärkt und meine Schmerzen gestoppt. Und ich habe auch am Morgen angefangen zu rennen.

Ich selbst habe nicht erwartet, dass ich so viel von hinten nehmen könnte, es scheint, dass das Rentenalter noch lange nicht erreicht ist... Ich habe versucht, mich selbst zu behandeln, aber es hat keine positiven Ergebnisse gebracht. Ist die Inspektion beim Arzt gegangen oder hat stattgefunden, haben ernannt oder haben mir die Injektionen Nejromultivita ernannt, sie verstärken die Handlung NPWS. Die Injektionen wurden für fünf Tage täglich in der ersten Woche und dann zweimal in der Woche für zwei Wochen erstochen. Jetzt fühle ich mich gut und mein Schmerz ist vergangen.

Movalis handelt schnell und effizient! Weder Stiche, noch auf Kompressen, trank den Kurs des Tablet und wie neu!

kombilipen-gute Tabletten mit vit. In an aliekspress einen Stand zum Strecken des zurückgekauft, gibt es 3 Positionen und an den Seiten der Massage solche Beulen))), das den Ständer horizontalen Balken ersetzt, Stretching direkt an die Wirbelsäule geht, 5-10 Minuten am Morgen und am Abend durchgeführt werden..

Du könntest einen Link zu dieser Strecke für den Rücken werfen? Oder wie man es auf Ali findet

Ja. Wie auf Aliexpress, diesen Stand für das Ausdehnen des Rückens zu finden?

Zdrastvuyte.podskazhite bitte, was Sie Symptome von Neuralgie haben? Vor einem Monat mit Beschwerden über Schmerzen im Bereich der Rippen gerichtet hat, dachte ich serdtse.vypisal Nemisil.Na Zeit, schmerzt jetzt bestanden hat wieder, vor allem, wenn Lasten nat

Ich bin das zum ersten Mal seit 43 Jahren passiert. Sitzende Tätigkeit, in dem Stuhl zurück hat lange auf einer Halterung gehalten wurde, in einem verdrehten Zustand festgelegt, und ich gerade Rippen unter dem rechten Schulterblatt in diesem Winkel und ruhten. Im Prinzip war es lustig, sanft springend. Aber sobald ich floppte oder nicht, oder stark gehen - ich begann schrecklich. Zuerst begannen unangenehme Schmerzen in der Schulter und im Nacken, als nach Ihnen scharf etwas sehr schweres ziehen. Dann gab es ein Gefühl, dass die Leber und die Lunge eins und ganz und geschwollen wurden. Allmählich es weh zu atmen - etwa 20 Prozent der Inspiration „tief“ ein stechender Schmerz in der Leber Bereich nicht die Brust erweitern ließ. In der Hitze warf nicht, Puls, Druck, auch, wie es normal war. Er konnte gehen und alles mit seinen Händen machen, nur war es schmerzhaft zu atmen und es wurde schrecklich. Die brutalsten begann nach etwa einer Stunde nach der ersten Schmerzen in der Schulter und Hals, während dieser Zeit gelang es auch nur einmal auf der Bar, um aufzuholen, half auch nicht))) Zuerst habe ich versucht, mich zu verstehen, was los ist, und Anfälle von akuter Schmerz begann, als jeder für das Mittagessen verlassen. Als Ergebnis habe ich Angst, dass ich eine Blinddarmentzündung hatte, ging er hinaus und er rief einen Krankenwagen. Eine Stunde später wurde ich in die Notaufnahme gebracht, wo Blut und Urin schnelle Analyse (alle Regeln.) Alle, X-ray, mit Interkostalneuralgie diagnostizierte und in therapeutischen Gehäusen geschickt. Diclofenac wurde intramuskulär verabreicht. Als er zu handeln begann, wurde noch schmerzhaft und leise Tränen vergossen, aber Atemvolumen allmählich zu erhöhen. Von einem Krankenwagen bis zur Injektion vergehen 3-4 Stunden. Aus dem Krankenhaus ging ich sofort in die Klinik, um einen Therapeuten zu sehen. Dann wurde ich ernannt überschüssiges Gewicht zu verlieren (ohne Brot und Kartoffeln, weniger Salz, esse nur gekocht, am Abend ein Stück gekochten Fleisches und frischen Gemüse ohne obzhiralova) und Drogen: Injektionen Voltaren 3 ml 1-mal täglich für 10 Tage, Neyrobion - das gleiche, nur auf 5 Tage, Salben - Kapsikam und / oder Ketonal, Schmerzen im Fall eines Angriffs - Deksalgin25 1/2 Tabletten oder Tizanidin. Alle diese Medikamente mit Spritzen kosten rund 2600 Rubel. Am Abend machte die Frau nur Neurobion, tk. sie mischten sich nicht in Voltaren und Diclofenac ein, aber er handelte immer noch. In der Nacht, als er versuchte, sich auf die andere Seite zu drehen, begann mittags ein heftiger Schmerzanfall. Er trank eine halbe Tablette Dexalgin und konnte nach einer halben Stunde einschlafen. Tizanidin versuchte es nicht, Deeksalgin war genug. Am Morgen war es nicht sehr gut, aber nach den Injektionen begann sich mein Zustand zu verbessern. Jetzt ist es drei Tage, und ich fühle mich viel besser, kann ich atmen, aber immer noch vorsichtiger. Wer hat das gleiche Schicksal erlitten - ich will bald besser werden!

Behandlung von Interkostalneuralgie

Die meisten Menschen nehmen einen scharfen Schmerz in der Brust wegen eines Herzinfarkts, ohne zu ahnen, dass sie höchstwahrscheinlich eine Interkostalneuralgie haben und nicht in Panik geraten. Trotzdem, Die Interkostalneuralgie ist ein Signal, um sofort mit der Behandlung zu beginnen, denn die Ursache der Neuralgie kann eine ernstere Krankheit sein, deren frühe Diagnose die Gesundheit retten und unangenehme Folgen vermeiden wird.

Die Krankheit ist am häufigsten bei Menschen älter als 30 Jahre vorhanden.

Was ist Interkostalneuralgie?

Interkostalneuralgie ist ein Prozess der Reizung und Quetschung des Interkostalnervs, der einen starken unerträglichen Schmerz in der Brust und der Wirbelsäule bringt. Ziemlich oft wird diese Krankheit mit anderen Symptomen von Beschwerden verwechselt.

Ursachen

  • Osteochondrose. (Abnahme der Höhe der Bandscheiben, Entwicklung des Entzündungsprozesses, pathologische Veränderungen der Wirbel).
  • Gürtelrose.
  • Tuberkulose.
  • Influenza (Infektionskrankheit).
  • Zu enge Unterwäsche.
  • Radikuläres Syndrom (Kompression der dorsalen Wurzel).
  • Unterkühlung (Kälte beeinträchtigt die Interkostalnerven).
  • Zwischenwirbelbruch.
  • Übung ohne Vorwärmung. (Mikrotrauma).
  • Tumore (Bei großen Größen kann der Nerv gequetscht werden).
  • Verletzungen (Rücken- und Brustverletzungen, Rippenfrakturen, Wirbelfrakturen).
  • Intoxikation.
  • Stress.
  • Scharfe Bewegungen.
  • Übermäßige Belastung.
  • Alkoholismus (toxische Wirkung auf das Nervengewebe).
  • Osteoporose.
  • Morbus Bechterew (Deformität der Wirbelsäule)
  • Angeborene Fehlbildungen (Keilbeinwirbel, Fehlen der Rippe, Spondylolyse).
  • Mangel an Vitamin D.
  • Medikation Verwaltung (Nebenwirkung).
  • Probleme mit der Wirbelsäule (Skoliose).
  • Diabetes mellitus (Verletzung der Blutzirkulation).

Symptome

  1. Paroxysmale oder konstante Schmerzen im Rippenbereich.
  2. Schmerzen beim Laden.
  3. Schmerzen beim Husten und Niesen.
  4. Schmerzen beim Atmen.
  5. Muskelzucken.
  6. Schmerz, wenn Sie den betroffenen Nerv drücken.
  7. Taubheit der Haut oder "Gänsehaut".
  8. Schmerzen im Herzmuskel.
  9. Ein beeinträchtigter Puls.
  10. Intensives Schwitzen.
  11. Hautverfärbung (Rötung).

Sehr oft ähneln die Symptome der Interkostalneuralgie Zeichen einer anderen Krankheit, zum Beispiel, Lungenentzündung, Gastritis, Herzinfarkt, Pankreatitis. Um eine genaue Diagnose zu identifizieren, müssen Sie sich einer Reihe von Diagnoseverfahren unterziehen:

  • Allgemeiner Bluttest.
  • Radiographie.
  • Ultraschall.
  • Myelographie und andere.

Wie unterscheidet man sich von anderen Krankheiten?

Es gibt Anzeichen, die nur für Interkostalneuralgie charakteristisch sind:

  1. Der Schmerz dauert mehrere Stunden oder Tage (längerer Schmerz ist das Hauptsymptom der Interkostalneurologie).
  2. Der Schmerz wird als akuter Schnitt charakterisiert (bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems ist der Schmerz eher wie ein dumpfer Schmerz und Brennen).
  3. Der Schmerz befindet sich auf der Seite der Rippen.
  4. Schmerz gibt im Schulterblatt und in der Wirbelsäule.
  5. Schmerz ist im unteren Rücken spürbar.
  6. Je nach Haltung des Patienten nimmt der Schmerz zu und ab.

Standardtherapien

Die Behandlung ist komplex. Nach Feststellung der genauen Diagnose und der Ursachen der Erkrankung verschreibt der behandelnde Arzt eine konservative Behandlung. Interkostalneuralgie wird schrittweise behandelt, so dass Sie nicht auf schnelle Heilung zählen sollten.

Tabletten und Injektionen

  1. Entzündungshemmende Medikamente, die den Schmerz stoppen können:
  • Sedalgin.
  • Spasgan.
  • Ketoprofen.
  • Baraletas.
  • Naproxan.
  1. Vorbereitungen zur Linderung von Muskelverspannungen:
  • Tizandin.
  • Cloncelap.
  • Chondroxid.
  1. Beruhigungsmittel zur Linderung der Symptome:
  • Elinium.
  • Relanium.
  1. Medikamente zur Verbesserung der Blutzirkulation:
  • Pitoxifyllin.
  • Trental.

Abhängig von den Gründen, die die Krankheit im Behandlungskomplex verursachen, gehören auch:

  • Antibiotika.
  • Vitamine.
  • Immunstimulierende Medikamente.

Das wirksamste Mittel zur Schmerzlinderung ist die intramuskuläre Injektion. Innerhalb weniger Minuten fühlt sich der Patient entspannt. Der Nachteil dieser Methode ist, dass Injektionen Interkostalneurologie nicht behandeln, sondern nur den Schmerz stoppen.

  1. Movalis.
  2. Analgin.
  3. Denebol.
  4. Ketorol.
  5. Dexalgin.

Um die Wirkung zu verstärken, werden analgetische Injektionen mit Injektionen von Vitamin B kombiniert.

Die medizinische Behandlung sollte unter der strengen Aufsicht von Ärzten durchgeführt werden.

In der Regel verschreiben Ärzte zur Verbesserung der Durchblutung Salben, die eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung haben. Solche Salben können Schmerzen lindern und verspannte Muskeln entspannen. Gut helfen:

  • Fastum Gel.
  • Ketonol.
  • Volteran.
  • Traumeel S.
  • Ketonol.
  • Bystrum-Gel.
  • Tiefenentlastung.
  • Nikofleks.

Nachdem Sie wärmende Salben verwendet haben, sollten Sie einen wunden Punkt mit einem flaumigen Schal oder einem warmen Verband einwickeln.

Physiotherapie

Physiotherapie beinhaltet:

  1. therapeutische Massage;
  2. Elektrophorese;
  3. Phonophorese;
  4. Myostimulation;
  5. Amplipuls;
  6. Ultraschall;
  7. Laser;
  8. Vakuumbänke;
  9. manuelle Therapie.

Trotz der Tatsache, dass nicht-Standard-Methoden der Behandlung akzeptiert werden, um die Krankheit loszuwerden, verwenden Sie auch Akupunktur. Diese Methode lindert Schmerzen, beruhigt und verstärkt den Blutfluss.

Darüber hinaus beraten Experten den Unterricht Yoga. Indisches Yoga hilft nicht nur, Interkostalneuralgie zu heilen, sondern auch viele andere Krankheiten zu vergessen.

Die moderne Methode der Behandlung der Interkostalneuralgie ist Osteopathie. Mit Hilfe leichter Bewegungen korrigiert der osteopathische Arzt Verformungen der Knochenstrukturen und übermäßige Muskelverspannungen.

Behandlung mit traditioneller Medizin

Wenn Medikamente aus irgendeinem Grund nicht helfen, können Sie sich an die Volksmedizin wenden. Folk Methoden sind wirksame Assistenten bei der Behandlung von Interkostalneuralgie. Vor dem Gebrauch ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Heiße Bäder

  • Aspen kochen und 30 Minuten kochen lassen. Strain und in die Wanne gießen. Nehmen Sie solche Bäder sollten vor dem Schlafengehen sein.
  • Fügen Sie dem Bad 4-5 Tropfen ätherisches Öl aus Eukalyptus und Lavendel hinzu, gemischt mit Milch und Honig. Wiederholen Sie den Vorgang dreimal pro Woche.
  • Bäder mit der Verwendung von Kochsalz und Meersalz. Eine kleine Menge Meersalz wird mit dem Tafelsalz vermischt und in das Bad gegeben. Die Dauer des Verfahrens beträgt 10-15 Minuten.
  • Salbei gemischt mit warmem Wasser und bestehen für etwa eine Stunde. Die Brühe abgießen und in die Wanne geben. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals pro Woche bis zur vollständigen Wiederherstellung.

Kompressen

  • Wärmer. Füllen Sie die Wärmflasche mit heißem Wasser und wickeln Sie sie mit einem Handtuch um. Tragen Sie das Heizkissen auf den erkrankten Körperteil auf.
  • Salzwasser. Wolltuch mit Salzwasser befeuchtet. Wenden Sie eine Kompresse auf die erkrankten Bereiche an.
  • Komprimieren mit Terpentin. Das abgekochte Wasser mit Terpentin mischen. Befeuchten Sie das Tuch und befestigen Sie es an der Stelle, an der es weht.
  • Komprimieren von der Rue. Zwei Esslöffel Raute, um Alkohol zu gießen und sieben Tage gehen zu lassen. Die Zusammensetzung gut lindert Schmerzen, so dass bei starken Schmerzen empfohlen, in der resultierenden Tinktur Gaze angefeuchtet anzuwenden.
  • Kompresse aus Wermut. Vermischer Wermut mit Olivenöl gemischt und auf einen wunden Punkt aufgetragen.
  • Meerrettichsaft. Um die Watte mit Meerrettich-Saft zu befeuchten, auf den erkrankten Bereich auftragen.
  • Rettich-Saft. Schmiere die Wunden mit Rettichsaft. Rettich wirkt als Betäubungsmittel. Bei starken Schmerzen hilft der Patient, die Symptome zu lindern.
  • Kompresse aus Leinsamen. Entkleidete Leinsamen, ausgebreitet auf Gazetaschen und regelmäßig auf die Schmerzquelle auftragen.
  • Bienenwachs. Geschmolzenes Bienenwachs und Zwiebelsaft werden gemischt und auf einen wunden Punkt aufgetragen.
  • Pfeffer Gips. Kaufen Sie in einer Apotheke, kleben Sie auf einen wunden Punkt.
  • Schweinefett. Gedämpfter Schmalz in einem Wasserbad, an einem wunden Punkt befestigen und mit einem warmen Schal oder Schal zurückspulen.
  • Mumienlösung. Alkohol Lösung Mummy wischen schmerzhafte Stellen für mehrere Minuten pro Tag.
  • Ei. Kochen Sie hartgekochte und massierende kreisförmige Bewegungen, um durch die wunden Punkte zu gehen.
  • Eine wärmende Kompresse. Mix 1 EL. l. Ingwer und 1 Liter. Curcuma, fügen Sie einen Teelöffel Pfeffer hinzu. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser. Verteilen Sie die resultierende Mischung auf einem Tuch und befestigen Sie es an einem wunden Punkt. Sicher anziehen.
  • Jod und Glycerin. Mischen Sie Jod und Glycerin in einer dunklen Flasche zu gleichen Teilen. Das Verfahren sollte nachts durchgeführt werden, um die wunden Stellen zu schmieren.
  • Frische Klette. Fügen Sie Klette zu einem wunden Punkt hinzu und binden Sie ihn mit einem Schal zusammen.

Prophylaxe der Interkostalneuralgie

Um niemals einer Interkostalneuralgie zu begegnen, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. Folge ständig der Haltung.
  2. Unterkühlung vermeiden.
  3. Gymnastik.
  4. Richtig zu essen.
  5. Vermeiden Sie Stress.
  6. Schlechte Gewohnheiten ablehnen.
  7. Gewichte nicht heben.
  8. Verletzungen vermeiden.
  9. Vermeiden Sie ansteckende Infektion.
  10. Nimm Vitamine.
  11. Vorsicht bei ungünstigen Arbeitsbedingungen.
  • Die meisten Behandlungsmethoden sind in der Schwangerschaft streng kontraindiziert.
  • Um die genaue Ursache der Krankheit zu bestimmen, müssen Sie einen Arzt bei den ersten Symptomen konsultieren. Der Spezialist wird eine umfassende Diagnostik durchführen und eine wirksame Behandlung verordnen.
  • Selbstmedikation lohnt sich nicht, die Volksmedizin kann nur als Hilfsmethode eingesetzt werden.

Bei den ersten Symptomen der Erkrankung sofort einen Spezialisten aufsuchen.

Wie Interkostalneuralgie zu behandeln?

Interkostalneuralgie - eine der häufigsten Erkrankungen des menschlichen Nervensystems, gekennzeichnet durch Schmerzen in der Brust.

Diese Krankheit wird nicht als eine gefährliche Krankheit angesehen, aber mit einem plötzlichen Auftreten ihrer Symptome umarmt der Patient eine schreckliche Panik.

Diese Reaktion der Patienten auf den Ausbruch der Krankheit ist nicht überraschend, da die Schmerzen denen von Herzinfarkten sehr ähnlich sind.

Inhalt

Was ist das? ↑

Interkostalneuralgie ist das Auftreten von quälenden Schmerzen in der Zone der Interkostalnerven.

Schmerzhafte Empfindungen erscheinen auf dem Rücken, entlang der Wirbelsäule und der Brust, in den Interkostalräumen.

Es provoziert Entzündungen, Quetschungen, Traumata und andere Effekte.

Ursachen des Auftretens ↑

Interkostalneuralgie wird durch verschiedene Faktoren verursacht:

  • Erkrankungen des Nervensystems. Provozieren das Auftreten von Interkostalneuralgie am häufigsten. Zum Beispiel kann die Auswirkung auf die Entwicklung dieser Krankheit Multiple Sklerose sein.
  • Infektiöse Prozesse. Infektionen, die den Körper beeinträchtigen, können Neuralgien verursachen. Die Ursache seines Auftretens kann Tuberkulose, Flechte oder Grippe sein. Selbst eine Erkältung wird manchmal zu einer ernsthaften Komplikation - Schmerzen in den Interkostalnerven.
  • Medikamente einnehmen. Medikamente, die für eine langfristige Anwendung empfohlen werden, tragen zu Komplikationen bei. Bestandteile von Drogen, die im Körper zerfallen, bilden Giftstoffe. Die Ansammlung von Schadstoffen wirkt schädigend auf das Nervensystem und verursacht Neuralgien.
  • Verletzungen. Nervenverletzung durch Trauma (mit Mikrotrauma, vor allem regelmäßig wiederkehrend, keine Ausnahme), ist der Beginn der Interkostalneuralgie.
  • Tumorprozesse. Tumore der Wirbel und Rippen, Gelenke und Bänder der Wirbelsäule, Bandscheiben verursachen oft die Krankheit.

Symptome und Anzeichen der Krankheit ↑

Quälende Schmerzen in der Interkostalneuralgie in der Brust, die in einigen Fällen einen nickenden, drückenden oder brennenden Charakter haben, sind das Hauptsymptom der Krankheit.

Brustschmerzen sind jedoch nicht das einzige Anzeichen einer Interkostalneuralgie.

Abb.: Nervenkompression bei Interkostalneuralgie

Die Kompression der Interkostalnervenfasern, die von der Neuralgie herrühren, wird von einer Anzahl charakteristischer Merkmale begleitet.

Im Verlauf von schmerzhaften Segmenten mit betroffenen Nervenfasern werden Taubheit der Haut, Kribbeln und Hyperämie beobachtet. Die Patienten sind für eine flache Atmung aufgrund einer Abnahme des Volumens der Lungenfüllung mit Luft verantwortlich.

Diese Krankheit zeichnet sich durch zwei Merkmale aus:

  • Der Schmerz wird in der Regel im Verlauf der betroffenen Interkostalnerven (gewöhnlich ein oder zwei) wahrgenommen, so dass er einen schindelartigen Charakter annehmen kann.
  • Das Schmerzsyndrom bei Neuralgie ist einseitig. Symptome erscheinen entweder auf der rechten Seite oder auf der linken Seite. Der Brustkorb ist jedoch oft vollständig in den pathologischen Prozess involviert.

Zwischen körperlicher Aktivität und Entstehung des Schmerzsyndroms besteht eine direkte Beziehung: Schmerz bei der geringsten Bewegung wird verstärkt.

Schmerzhafte Empfindungen entstehen im Hintergrund von Lachen oder Husten, tiefem Atmen oder Verdrehen des Rumpfes. In diesem Fall erzeugt ein Muskelkrampf der Brust einen schützenden Krampf, der den Schmerz verstärkt.

Das Schmerzsyndrom bei Frauen findet sich im Herzen und tritt häufig in der Menopause und nach der Menopause vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen auf. Bei Männern ist der Schmerz häufiger auf der linken Seite, auf den unteren Rippen lokalisiert.

Bei Kindern treten charakteristische Schmerzen während einer Periode intensiven Wachstums auf, wenn das Skelett wächst.

Starke Schmerzen in den betroffenen Gebieten und Krämpfe sind die Hauptsymptome, durch die Kinder Interkostalneuralgie erkannt wird.

Zusätzliche Anzeichen sind übermäßiges Schwitzen, erhöhte Erregbarkeit, Tränenfluss, Schlafstörungen und Stottern.

Folgen ↑

Die Interkostalneuralgie stellt keine besondere Gefahr für die Gesundheit oder das Leben des Patienten dar.

Sie tarnt sich jedoch wegen ernster Pathologien, die mit inneren Organen in Verbindung gebracht werden, oder umgekehrt werden diese Beschwerden für einen Neuralgienanfall gehalten.

Schmerzempfindungen im Interkostalraum werden oft mit Nierenkolik, Cholezystitis, Angina pectoris, Pleuritis und einer Reihe anderer Krankheiten verwechselt.

Es ist wichtig, Neuralgieattacken von Manifestationen von Herzinfarkt und Angina pectoris zu unterscheiden.

Wenn Herzinfarkte nicht beobachtet werden Gürtelrose, sind sie in der retrosternalen Region lokalisiert. Schmerzhafte Attacken, die durch Angina verursacht werden, werden mit Nitroglycerin entfernt.

Bei neuralgischen Schmerzen ist Nitroglycerin machtlos, es gibt keine Wirkung.

Schmerzhafte Empfindungen bei einem Infarkt haben einen intensiven Charakter. Darüber hinaus, wenn es bei Patienten blasse Haut, klebrigen und kalten Schweiß, niedriger Blutdruck entwickelt.

Wie kann ich den Schmerz beseitigen? Lesen Sie hier.

Diagnosemethoden ↑

Konsultation des Arztes - das erste Stadium der Diagnose mit Symptomen der Interkostalneuralgie. Der Arzt untersucht die Bilder, schreibt Tests und medizinische Untersuchungen vor.

Ernennt Behandlung und sendet zu einer Beratung mit den richtigen Leuten in der Regel einen Neurologen oder einen Therapeuten.

Die Diagnose bei Neuralgie-Attacken hat eine breite Palette von verschiedenen Richtungen, aber in jedem Fall beginnt sie mit einer vollständigen Geschichte einer Krankheit, die den Patienten belastet, das Trauma, die damit verbundenen Krankheiten und die durchgeführten Operationen aufdeckt.

Es ist obligatorisch zu tun:

  • manuelle und neurologische Untersuchung, die es ermöglicht, die Ursachen der Krankheit herauszufinden;
  • Bestimmen Sie die Lokalisierung von Schmerzen, Muskeltonus;
  • beurteilen Sie die Empfindlichkeitsstörungen, die in den Gliedern vorkommen.

Entwerfen Sie ggf. zusätzliche Labortests.

Die wichtigsten instrumentellen diagnostischen Methoden für Patienten mit Verdacht auf Interkostalneuralgie sind:

  • Ultraschall. Diese Methode wird nicht als Hauptdiagnoseverfahren für Neuralgie verwendet. Knochengewebe weist eine hohe Dichte auf, die zum Zeitpunkt des Ultraschalls keinen klaren Einblick in die Struktur der Wirbelsäule ermöglicht.
  • Radiographie. Aufgrund dieser Methode werden Knochenstrukturen untersucht. Diese eher informative Technik bietet die Möglichkeit, das Vorhandensein nicht traumatischer oder traumatischer Störungen zu bestimmen. Röntgenaufnahmen werden in einer geraden, schrägen und seitlichen Projektion gemacht.
  • Computertomographie.Mit dieser Methode werden sowohl Knochenstrukturen als auch Weichgewebe untersucht. Da auf Computer-Tomogrammen Bilder von Weichteilen unscharf sind, werden CT-Scans verwendet, um pathologische Veränderungen in Knochenstrukturen zu erkennen. Die Aussagekraft der Studie wird genauer, wenn die CT zusammen mit Myelographie durchgeführt wird.
  • Myelographie.Die Untersuchungsmethode sieht die Verwendung eines Kontrastmittels vor, das in den Spinalkanal verabreicht wird. Dies ist die führende Methode zur Diagnose von Weichteilstrukturen (Nervenwurzeln und Rückenmark) in den Spinalkanal.
  • Kontrastive Diskographie. Es basiert auf der Einführung von Kontrastmittel in der Bandscheibe, die Pathologie zu diagnostizieren erlaubt.
  • Magnetresonanztomographie.Dies ist eine sehr informative sichere Methode, dank der es möglich ist, Bilder von Organen und Geweben zu erhalten. Mit der MRT lassen sich pathologische Veränderungen der Weichteilstrukturen erkennen: Nervengewebe, Muskeln, Bänder. Während der MRT treten degenerative Veränderungen bei Bandscheiben, Bandscheibenvorfällen und anderen pathologischen Zuständen auf.
  • Elektrospondylographie. Bei diesem Verfahren wird die Computer funktionellen Diagnose und Beurteilung der Zustand spondilosistemy Wirbelsäule Krankheit in einem frühen Stadium erkennen, bestimmt den Grad der Schädigung, Krankheit und in der Kontrolle über die Dynamik der Behandlung.

Behandlung ↑

Wie und was ist mit Schmerzen im Interkostalraum zu behandeln?

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung dieser Krankheit ist die Beseitigung unangenehmer Symptome von Neuralgien, quälende schmerzhafte Empfindungen.

Im Anfangsstadium in der komplexen Behandlung von Interkostalneuralgie sind wirksam:

  • Physiotherapie;
  • Akupunktur;
  • Lasertherapie;
  • Vitalisierung (Vitamine B1, B6, B12 helfen, beschädigte Nervenstrukturen wiederherzustellen).

Im akuten Stadium wird Folgendes empfohlen:

  • Novocain-Blockaden;
  • Elektrophorese;
  • Solux und UHF;
  • Injektionen von Beruhigungsmitteln;
  • Bettruhe.

Nach der Beseitigung der akuten Symptome, diagnostizieren, finden Sie die Ursache, die den Angriff ausgelöst, beginnen die Behandlung der Krankheit, die Interkostalneuralgie verursacht.

Wenn dies eine häufige Krankheit ist (Erkältung, Infektion, Allergie, Depression, Diabetes), wird es behandelt.

Wenn eine Neuralgie vor dem Hintergrund der Wirbelsäule auftritt, ist es notwendig, eine Methode der komplexen Behandlung der betroffenen Wirbelsäule zu implementieren.

Stellen Sie die Wirbelsäule mit Hilfe der manuellen Therapie und therapeutischen Massage wieder her. Darüber hinaus sind restaurative Übungen, die Teil der Bewegungstherapie sind, vorgeschrieben.

Frauen das Stillen ist besser Neuralgie sichere Methoden zu behandeln, nicht in der Lage viel Schaden entweder Mutter oder Krümel zu tun: Massage, Wärme und moderate Übungen.

Wie und was zu Hause behandeln?

Die häusliche Neuralgienbehandlung umfasst eine dreitägige Bettruhe auf einer festen, flachen Oberfläche.

Es ist nützlich, trockene trockene trockene Segmente (elektrische Wärmflasche, erhitzten Sand, Senf oder Pfeffer) zu verwenden. Trockene Hitze narkotisiert und schädigt nicht.

Das Tragen eines Korsetts führt zu hervorragenden Ergebnissen.

Foto: Korsett mit Interkostalneuralgie

Es ist notwendig, therapeutische Gymnastik (von einem Arzt empfohlen) durchzuführen, unter Vermeidung von scharfen Steigungen, Bewegungen und Drehungen des Rumpfes.

Es ist notwendig, Gewichte und langes Sitzen auszuschließen.

Schmerzhafte Schmerzen zu Hause zu entfernen hilft eine Mischung aus Glycerin und Jod.

Die Substanzen werden gleichmäßig in eine dunkle Glasflasche gegeben, vorsichtig geschüttelt. Der Tampon wird mit dieser Mischung befeuchtet und ohne den Bereich der Wirbelsäule zu berühren, wird der gesamte Rücken geschmiert (und nicht gerieben).

Sie ziehen Baumwollunterwäsche an (sie müssen nicht eingewickelt werden) und gehen ins Bett. Das Verfahren wird 15 Mal am Tag durchgeführt.

Massage

Massage mit Interkostalneuralgie ist eine wirksame Behandlung, die enorme Ergebnisse gibt.

Während der Massage entspannen sich die Muskeln und der Schmerz nimmt ab.

Massage bringt Erleichterung für den Patienten.

Um eine therapeutische Massage durchzuführen, ist es ratsam, eine wärmende Salbe oder Creme zu verwenden. Sie verstärken die entspannende Wirkung.

Massage Massage sollte im Sitzen erfolgen.

Bei der Durchführung des Eingriffs werden die Interkostalräume mit den Fingerspitzen gerieben und gestreichelt. Dazu kneten und reiben beide Hände die Rückenmuskulatur. Manchmal werden die Bürsten zum "Lock" gebracht und die Rückenmuskulatur wird von der Taille bis zu den Schulterblättern gerieben.

Akupunktur

Manchmal, mit Interkostalneuralgie, ist die wirksamste Methode Akupunktur.

Akupunktur ist eine effektive Methode, die Schmerzen schnell entfernt.

Dank ihr versuchen sie, das Muskelungleichgewicht zu beseitigen, das charakteristisch für tiefe Rückenmuskeln während der Periode der Exazerbation der Krankheit ist.

Manuelle Therapie

Beginnen Sie mit der manuellen Therapie, nachdem die akute Form der Interkostalneuralgie abgeklungen ist.

Dank dieser Technik ist es möglich, Wirbelstrukturen effektiv zu beeinflussen.

Manchmal verursacht diese Behandlung eine Verschlimmerung der Krankheit.

Vor der Behandlung führt der Arzt eine manuelle manuelle Diagnose durch. Es identifiziert spastische Muskelsegmente, überanstrengte Bänder der Gelenke, verlagerte Wirbelsäulenkörper.

Manuelle Techniken tragen zur Wiederherstellung anatomisch korrekter Rippen- und Zwischenwirbelbeziehungen, zur Normalisierung und Verbesserung der Durchblutung und Stoffwechselprozesse bei

Der Durchmesser des Lochs, an dem der Nervenstrang verläuft, nimmt zu. Dadurch werden schmerzhafte Empfindungen beseitigt, an den Bandscheiben wird der Gewebetonus wiederhergestellt.

Manuelle Therapie mobilisiert die Ressourcen der inneren Systeme des Körpers des Patienten.

Es bietet wirksame Unterstützung bei der Behandlung von Beschwerden, es ermöglicht die Beseitigung der wiederholten Entwicklung von Anfällen im Interkostalraum.

Wenn der manuelle Eingriff von einem erfahrenen Vertebrologen durchgeführt wird, sind Komplikationen ausgeschlossen.

Akupressur

Bei der Punktmassage werden die Finger der Hände auf die aktiven Punkte gedrückt, die mit diesem oder jenem betroffenen Organ verbunden sind.

Akupressur kann die im Körper verborgenen Schutzkräfte stimulieren, psychologischen Komfort bieten, Schmerzen lindern.

Medikamente

Mit neuralgischen Schmerzmitteln ist das Hauptproblem.

Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren, wenn die ersten Symptome einer Neuralgie auftreten.

Normalerweise mit Neuralgie ernennen:

  • Heilmittel, die das Hauptsymptom entfernen - Schmerz: Spazgan, Sedalgin oder Analgin.
  • Entzündungshemmende Medikamente: Piroxicam, Diclofenac, Indomethacin, Ibuprofen und Voltaren. Äußerlich werden diese Medikamente in Form von Salben und intern in Form von Kapseln, Tabletten und Injektionen verwendet.
  • Solche Medikamente wie viperalgin, vipratoks und Apizartron virapin enthält, Bienen- und Schlangengift, erheblich erleichtern Patienten Zustand.
  • Muskelrelaxantien Sirdalud, Baclofen, Clonazepam (entfernen eine der Ursachen der Neuralgie - Muskelkrampf).
  • Vitamine der Gruppe B, deren Mangel das Nervensystem negativ beeinflusst und Interkostalneuralgie provoziert.
  • Anästhetika (Lidocain und Novocain), die unter schweren Bedingungen eine Blockade durchführen und intramuskulär einführen.
  • Beruhigende Medikamente verschreiben Schlaflosigkeit, hervorgerufen durch schmerzhafte neuralgische Schmerzen.

Foto: Medikament Spazgan in Form von Tabletten und Injektionen

Physiotherapie und Bewegungstherapie

Die Bekämpfung der Interkostalneuralgie wird durch die Exposition gegenüber elektromagnetischen und magnetischen Feldern, Ultraschall, Infrarot- und UV-Strahlung, Elektrophorese und anderen physiotherapeutischen Methoden unterstützt.

Videos: Übungen

Und dank der Bewegungstherapie wird die korrekte Bewegung der Rippen wiederhergestellt, Muskelkrämpfe und Tonus entfernt.

Banken

Die Symptome der Neuralgie werden durch Massagebanken beseitigt.

Trockene Dosen sind auf der Rückseite des Rückens und Sacrum verteilt.

Die Behandlung von Neuralgien durch Banken ist eine harmlose einfache und effektive Möglichkeit, schmerzhafte Empfindungen loszuwerden.

Die Methode ist für fast jeden geeignet, sie hat keine Kontraindikationen.

In der Schwangerschaft ↑

In der Schwangerschaft wird Interkostalneuralgie als ein ernstes Problem angesehen. Es erfordert die richtige Aufmerksamkeit, die helfen wird, Komplikationen für Krümel und seine Mutter zu vermeiden.

Die Behandlung von an Neuralgien leidenden Schwangeren ist das ausschließliche Vorrecht eines Arztes, der in der Lage ist, ein individuelles Schema einer komplexen Behandlung für eine Frau auszuwählen.

Viele Patienten geben ihre Medikamente lieber ab, um das Baby nicht zu schädigen. Sie sind beschränkt auf die Einnahme von Vitaminen, Salben und trockene Hitze, Bettruhe, Sport.

Gymnastik mit neuralgischen Schmerzen bei schwangeren Frauen ist sehr effektiv. Körperliche Übungen erlauben keine Stagnation von Blut in den Gelenken und Teilen der Wirbelsäule.

Novokainovye Blockaden schwanger mit Vorsicht zu ernennen, in Ausnahmefällen, wenn der Schmerz unerträglich wird.

Video: Gymnastik für Schwangere

Kann ich während der Schwangerschaft nicht-steroidale Entzündungshemmer anwenden, um eine Interkostalneuralgie zu behandeln? Lesen Sie hier und hier darüber.

Präventionsmaßnahmen ↑

Gymnastik ist das wichtigste Maß für die Prävention von Interkostalneuralgie.

Dazu wird empfohlen, Übungen durchzuführen, die die Muskelentwicklung, Kräftigung und Beweglichkeit der Wirbelsäule fördern. Vermeiden Sie Überkühlung, Zugerscheinungen, unangenehme Körperhaltungen, unzureichende körperliche Anstrengung.

Es ist wichtig, die Körperhaltung zu kontrollieren, nicht übermäßige Gewichte zu heben, ernährungsphysiologisch und rational zu essen, Vitamine einzunehmen, Verhungern und Mono-Diät zu vermeiden.

Es ist notwendig, mit der Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen, die zu Neuralgien führen, umzugehen.

Video: Welche Übungen helfen?

Behandlungsrückmeldung ↑

Patienten, die Interkostalneuralgie über die Behandlungsmethoden hatten, die Erleichterung und Befreiung von dieser Krankheit gebracht haben, reagieren unterschiedlich.

Anatoly, 36 Jahre alt:

Olga, 31 Jahre alt:

Natalia, 47 Jahre alt:

Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie Website-Updates per RSS, oder folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Facebook, Google Plus, My World oder Twitter.

Sag es deinen Freunden! Informieren Sie Ihre Freunde in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk über diesen Artikel mithilfe der Schaltflächen im linken Bereich. Vielen Dank!

Liste der Medikamente für Interkostalneuralgie

Starke Zärtlichkeit in den Rippen ermutigt eine Person, zum Arzt zu gehen, um herauszufinden, was Interkostalneuralgie zu behandeln, welche Medikamente, um die Symptome der Krankheit zu unterdrücken.

Die Interkostalneuralgie gehört nicht zur Kategorie der gefährlichen Krankheiten. Aber es entwickelt sich vor dem Hintergrund der ernsten Pathologien und entwickelt sich zu den ernsten Komplikationen. Neuralgie verursacht intervertebrale Vorsprünge und Hernien, Tuberkulose, Diabetes mellitus, Multiple Sklerose, Tumoren.

Die Symptome der Neuralgie sind so, dass es nicht schwer ist, sie mit Anzeichen von Nierenkolik, Cholezystitis, Angina pectoris zu verwechseln. Um die richtige Diagnose zu stellen und die Behandlung zu verschreiben, ist nur ein Arzt auf der Grundlage von diagnostischen Studien.

Methoden der medikamentösen Therapie

Die Verwendung von Medikamenten ist der Hauptweg zur Behandlung von Interkostalneuralgie. Um die Krankheit und die Ursache, die sie verursacht hat, zu behandeln, ernennen Sie:

  • Tabletten;
  • Injektionen zur intramuskulären und intravenösen Verabreichung;
  • Salben, Gele oder Cremes.

Der Arzt wählt eine Form der Medikation für Interkostalneuralgie. Medikamente werden verschrieben, wobei die Schwere des Krankheitsverlaufs, der Gesundheitszustand des Patienten und Kontraindikationen berücksichtigt werden.

Tabletten gelten als eine unwirksame Behandlung für Interkostalneuralgie. Außerdem reizen sie die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes, verursachen Nebenreaktionen. Erosive Gastritis und Magengeschwür - möglicher Schaden durch unkontrollierte Verwendung von Tabletten.

Mittel zur Anästhesie

Die vorrangige Aufgabe der medikamentösen Therapie: das Schmerzsyndrom zu entfernen, ist das Hauptindikator der Erkrankung. Langsam entkräftende Schmerzen loszuwerden helfen Tabletten und Nyxen. Für die Anästhesie wird üblicherweise verschrieben:

Zur Linderung unerträglicher Schmerzen, die beim Anschwellen von Nervenfasern auftreten, Kompressionssyndrom von Wurzeln, gelten:

Analgetika werden verwendet, um Schmerzen zu lindern und neue Anfälle zu verhindern:

Diese Medikamente sind in Form von Tabletten, injizierbaren Lösungen in Form von Salben und Gelen erhältlich. Sie sind in Tabletten eingenommen. Um die Entfernung des Schmerzes zu beschleunigen, werden Injektionen gemacht und Tropfer gesetzt.

Der Verlauf der Behandlung mit Anästhetika ist kurz, es überschreitet nicht 4-5 Tage. Sie stören die normale Funktion des Magen-Darm-Traktes.

Lokalanästhetika

Lokalanästhetika lindern Schwellungen und Schmerzen, die neuralgisch sind. Sie sind zur vorübergehenden Linderung des akuten Schmerzsyndroms verschrieben. Reduzieren Sie Schmerzen und entfernen Sie Muskelverspannungen mit Salben, Gelen, Injektionslösungen.

Medikamente werden direkt in die Läsion appliziert oder injiziert. Mit ihrer Hilfe machen sie Blockaden. Schmerzen unterdrückt mit Injektionen von Lidocain, Novocain oder Xylocain. Der Einsatz von Lokalanästhetika ist zeitlich begrenzt. Sie beziehen sich auf hochgiftige Mittel, die dem Körper großen Schaden zufügen können. Unerträgliche Schmerzen werden durch einzelne Blockaden beseitigt.

Entzündungshemmende Medikamente

Entzündliche Prozesse in Nervenfasern führen zu Ödemen und Schmerzsyndromen. Ödemgewebe drücken Nerven zusammen. Die Verletzung der Nervenwurzeln wird von Schmerzen begleitet. Entzündungen beseitigen, Schmerzen beseitigen.

Entzündliche Prozesse werden durch nichtsteroidale Entzündungshemmer unterdrückt:

  • Orthophen;
  • Diclofenac;
  • Nimesulid;
  • Ketoprofen;
  • Voltaren;
  • Movalis.

Mittel effektiv entlasten Entzündungen. Wenn Sie sie richtig verwenden, können Sie nach dem Schema, das der Arzt gab, eine lang anhaltende stabile Remission bekommen. Um die Entzündung 2 Mal am Tag zu beseitigen, wird eine Pille getrunken, eine Injektion verabreicht oder rektale Suppositorien angewendet.

Die Anfälligkeit des Körpers für die Präparate ist fast gleich. Aber sie werden am besten durch die Schleimhäute absorbiert. Die Langzeitbehandlung mit entzündungshemmenden Medikamenten verursacht eine Verschlimmerung bestimmter Beschwerden (z. B. Gastritis oder Geschwüre). Sie sollten nicht ohne Verschreibung eines Arztes verwendet werden.

Muskelrelaxantien

In der medikamentösen Behandlung von Interkostalneuralgie gehören Muskelrelaxantien - ein Mittel mit einer beruhigenden Wirkung. Sie beseitigen Schmerzen, entspannen die Muskeln, verbessern das Wohlbefinden des Patienten. Welche von ihnen kann verwendet werden, um zu behandeln:

Das erhaltene Muskelrelaxans beseitigt Stagnation im Muskelgewebe, Schwellung. Für die Behandlung verwenden Sie das Präparat, das vom Arzt vorgeschrieben ist.

Vitaminotherapie

Um die entzündlichen Prozesse zu unterdrücken, ergänzen die Vitamine und die Mineralien, verstärken die Immunität, man muss die speziellen Komplexe übernehmen. Arzneimittel mit Gruppe-B-Vitaminen sind an der Blockierung der akut laufenden Entzündungsprozesse beteiligt, die in den Nervengeweben ausgelöst wurden. Vitamin-Komplexe lindern Muskelkrämpfe, neutralisieren die negativen Auswirkungen der verwendeten Medikamente.

Beruhigungsmittel

Schmerzhafte Gefühle verschlechtern das Wohlbefinden der Patienten, stürzen sie in einen Zustand anhaltenden Stresses, erzeugen ein Gefühl von Unbehagen und mindern die Lebensqualität. Der Empfang beruhigender Medikamente mit Interkostalneuralgie hilft, nervöse Überanstrengung zu lindern, die Skelettmuskulatur zu entspannen, den Zustand des Kranken zu normalisieren.

Zu diesem Zweck kann ein Medikament mit einem Extrakt aus einer beruhigenden Heilpflanze in die medikamentöse Therapie einbezogen werden. Für die Behandlung geeignet ist:

Kräuter mit sedierender Wirkung werden einzeln verwendet oder aus ihnen hergestellt. Es lohnt sich, von ihnen Infusionen und Abkochungen zu trinken. Auswirkungen haben Apotheken: Sirup, Tinkturen.

Beruhigendes Getränk für die Nacht. Es fördert einen guten Schlaf, vollständige Ruhe, lindert nervöse und Muskelverspannungen. Ausgezeichnete entspannende Wirkungen sind ätherische Öle: Lavendel und Minze.

Medikamente mit Bienen- und Schlangengift

Beseitigen Sie Interkostalneuralgie mit Drogen basierend auf Schlangen- und Bienengift. Die Wirksamkeit von Salben und Gelen mit diesen Giften ist ziemlich hoch. Sie wärmen die Haut auf, beschleunigen die Durchblutung, entfernen Stoffwechselprodukte, sättigen das Gewebe mit bioaktiven Substanzen. Präparate regenerieren geschädigtes Nervengewebe.

Der Agent mit einem Gift wird äußerlich angewendet, es wird sanft in die Herde von Läsionen gerieben, die die Herzregion mit seinen sanften Massagebewegungen umgehen. Für die Behandlung verwenden:

  • Apisatron. Salbe mit Giftbienen unterdrückt Schmerzsyndrom und Entzündungen, stellt den Blutfluss wieder her.
  • Viprosal. Salbe mit Gift der Viper entfernt Schmerzen, verbessert die Durchblutung. Kampfer und Tanne, die Arzneimittel enthält, wirken analgetisch.

Diese Salben werden nach ärztlicher Verordnung verwendet. Sie werden nicht immer zur Behandlung verwendet mit:

  • Laktation;
  • Schwangerschaft;
  • Allergien;
  • Krankheiten des Herzens.

Antivirale Medikamente

Das Problem: wie Interkostalneuralgie viraler Natur zu behandeln ist, ist einfach gelöst. Für seine Unterdrückung werden antivirale Medikamente verwendet. Effektiv bekämpfen pathologie:

Salben und Gels

Mittel von Neuralgie in Form von Salben und Gele betäuben schnell. Sie dringen sofort durch die Hautporen in tiefes Gewebe ein, in den Läsionsfokus, reduzieren die Stärke des Schmerzsyndroms und beseitigen Schwellungen.

Äußere Mittel stimulieren die Blutzirkulation, lenken von schmerzhaften Empfindungen ab, entfernen nervöse Spannungen. Dank ihnen verbessert sich die Durchblutung des kranken Ortes, die Ernährung des geschädigten Gewebes, der Schmerz geht weg.

Zur Behandlung der Interkostalneuralgie verwenden Sie:

  • Fastum-Gel. Das Medikament lindert Schmerzen, stimuliert den Blutabfluss, beseitigt Schwellungen.
  • Capsicum. Salbe durch effektive Wärmewirkung beschleunigt die Versorgung von Geweben mit Blut. Es stellt den Gewebetrophismus wieder her, fördert das Nachfüllen von Nährstoffen.
  • Finalgon. Salbe wärmt sich auf. Dank ihrer Blutgefäße erweitern sich. Der Blutstrom steigt. Sauerstoff und Nährstoffe gelangen in das Gewebe.
  • Indomethacin, Orthofen, Naklofen, Ibuprofen. Salben kämpfen mit entzündlichen Prozessen, Schwellungen und Schmerzen.
  • Menovazine. Salbe hat eine ausgeprägte analgetische Wirkung.
  • Chondroxil. Chondroprotektor bringt Mobilität zur Wirbelsäule zurück.

Bevorzugt sind die Salben. Sie haben eine schnellere Penetrationsrate in Geweben als Gele. In den frühen Stadien und mit starken Schmerzen werden Salben verwendet, die Muskelkrämpfe entfernen und die Muskeln entspannen können.

Patienten mit starken Schmerzen versuchen, Salben mit brennender Wirkung nicht zu verschreiben. Durch die Verstärkung der Stimulation an der Stelle der Läsion ist es möglich, die Entwicklung einer ischämischen Krise, eines Herzinfarkts aufgrund eines übermäßigen Blutabflusses aus den Herzkranzgefäßen, zu provozieren.

Spasmolytika

Bei einer Neuralgie spitzt das Muskelgewebe, das die beschädigten Nervenfasern umgibt, zu stark an. Ohne Muskelkrämpfe zu beseitigen, können Sie den Schmerz nicht loswerden. Erhöhter Ton entlastet Spasmolytika:

Um Krämpfe zu beseitigen, nehmen sie Pillen und Injektionen.

Interkostalneuralgie erfordert komplexe therapeutische Behandlung. Dank ihm entfernt er schnell Schmerzsyndrom, verbessert die Gesundheit des Patienten, blockiert die entzündlichen Prozesse, die die Krankheit verursachten. Die Ernennung eines Arztes ist eine Voraussetzung. Die ausgeschriebenen medikamentösen Mittel werden die maximale medizinische Wirkung geben, werden die Entwicklung der Komplikationen nicht zulassen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie