Jod ist eines der dreißig wichtigsten Mikroelemente in unserem Körper. Die Hauptrolle des Jods liegt in der Synthese von Schilddrüsenhormonen der Schilddrüse - Substanzen, die für die meisten Stoffwechselprozesse verantwortlich sind. Es ist bekannt, dass Schilddrüsenhormone zu mehr als 65% aus Jod bestehen. Sein Mangel führt zu einer Abnahme der Hormonproduktion und infolgedessen zur Entwicklung einer Hypothyreose. Längerer Mangel an Jod kann eine Quelle von Problemen des Herz-Kreislauf-, Knochen-, Verdauungs-Systems, Fettleibigkeit, neurologischen Störungen und auch ein Rückstand in der körperlichen und geistigen Entwicklung werden.

Statistischen Daten zufolge leiden mehr als 35% der Russen zu einem gewissen Grad an Jodmangel und in den nördlichen Regionen sind es 80%. Trotz der Prävalenz wird die Krankheit oft spät erkannt, da Veränderungen, die durch Jodmangel verursacht werden, oft mit Erschöpfung, anderen Krankheiten oder Schwangerschaft verwechselt werden. Die Schwere der Symptome des Jodmangels hängt von vielen Faktoren ab, aber es ist möglich, seine Hauptmerkmale selbst bei mäßigem Jodmangel zu erkennen. Lassen Sie uns unten über sie sprechen.

Chronische Müdigkeit

Lethargie, Benommenheit, Kraftverlust - das erste, worauf Menschen achten, wenn die Konzentration von Schilddrüsenhormonen im Blut abnimmt, zu deren Aufgaben unter anderem gehört, den Körper mit Energie zu versorgen. Die Besonderheit besteht darin, dass diese Zeichen ohne Vorbedingungen entstehen können und nicht nach der Ruhe übergehen. Chronische Müdigkeit wird in 99% der Fälle von Jodmangel beobachtet und ist oft ohne Grund von Muskelschwäche begleitet. Dies ist die erste Alarmglocke, was bedeutet, dass Sie einen Arzt aufsuchen und den Test auf das Niveau der Schilddrüsenstimulierenden Hormone in Ihrem Blut nehmen sollten.

Schwache Immunität

Die Schwäche des Immunsystems manifestiert sich in Form von häufigen und wiederkehrende Erkältungen, Viren, Parasiten, Pilzerkrankungen, langsam heilenden Wunden. Anwendung der allgemeinen Maßnahmen des Körpers (die Einrichtung des Regimes des Tages, Anlassen, Empfang Immunmodulatoren) zur gleichen Zeit, in der Regel zu stärken, hilft schlecht. Rid of immunodeficiency in diesem Fall kann die Beseitigung nur seine Ursache Empfangsmittel mit Jod ( „Jodomarin‘, Kaliumiodid, etc.) oder Schilddrüsenpräparate.

Ödeme

Ödeme sind ein offensichtliches Symptom für Jodmangel. Die häufigste Lokalisierung von Ödemen in diesem Zustand ist unter den Augen, Schwellungen der Füße und Hände können ebenfalls beobachtet werden. Darüber hinaus ist die Verwendung von Diuretika Ödem zu beseitigen nicht nur nutzlos, sondern auch gefährlich: Der Körper abgewaschen Nährstoffe, einschließlich Mineralien und zerbrochenen Wasser-Salz-Gleichgewichts.

Unregelmäßigkeiten der Menstruation

Instabile Menstruationszyklus ist ein Symptom einer Anfangsphase der Jodmangel, da Mangel an Jod direkt das Hormonsystem auswirkt. Der Zustand von Jodmangel bei Frauen kann mit Unfruchtbarkeit und vorzeitigem Beginn der Menopause behaftet sein. Nicht weniger gefährlich Jodmangel und die darauf folgende Schwangerschaft: Mangel an lebenswichtigen Elementen kann auf der Entwicklung des Fötus und führt zu einer spontanen Fehlgeburten, Totgeburten, angeborenen Erkrankungen schädlich sein.

Anämie

Aufgrund einer Abnahme der Stoffwechselaktivität wird Jodmangel oft von Eisenmangelanämie begleitet, einer Krankheit, die mit Eisenmangel im Blut einhergeht. In diesem Fall ist die Anämie gewöhnlich unausgesprochen und manifestiert sich in der Regel im reifen Stadium der Hypothyreose. Die Hauptsymptome der Eisenmangelanämie sind Tinnitus, Schwindel, Schwäche, Blässe.

Übergewicht

Unkontrollierte Gewichtszunahme ist eines der Symptome eines ernsten Mangels an Jod im Körper. Übergewicht in diesem Fall ist zu einem großen Teil auf das Vorhandensein von Fettmasse, sondern eine durch eine Stoffwechselstörung verursachte Schwellung zurückzuführen. Bindegewebs- wird empfindlicher auf das Fluid, sowie Übergewicht, Jodmangel manifestiert Hautverdickung, geschwollenes Gesicht, Gliedmaßen, geschwollene Zunge und Lippen. Aufgrund der umfangreichen Ödem in schweren Stadien der Hypothyreose kann mit Nasenatmung, Heiserkeit Hörverlust, Schwierigkeiten haben.

Hypotonie

Störungen des Herz-Kreislauf-Systems - ein Zeichen der Entwicklung auf einem Hintergrund von Jodmangel von Hypothyreose und in hohem Maße. Aufgrund von Durchblutungsstörungen bei Menschen mit Hypothyreose können Komplikationen in Form von Hypotonie auftreten - Senkung des Blutdrucks. Dieser Zustand ist durch Schwäche unmittelbar nach dem Erwachen, Schwindel, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen, Schwitzen und Müdigkeit gekennzeichnet. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Hypotonie oft mit anderen endokrinen Erkrankungen einhergeht, die Folge von Stress, unkontrolliertem Drogenkonsum, sitzender Lebensweise ist und nichts mit Jodmangel zu tun hat.

Verminderte Intelligenz

Probleme im Gehirn, die sich in Form von reduzierter Aufmerksamkeit, Fähigkeit zur intellektuellen Aktivität, Gedächtnisstörungen äußern, können auch einen Mangel an Jod im Körper signalisieren. Als Folge der Schwächung des Stoffwechsels der Gehirnzellen erinnert sich eine Person weniger an Daten, Ereignisse, Gesichter, löst schwierige Probleme nur schwer, hört auf, sich mit Kreativität zu beschäftigen. Wenn Jodmangel in diesem Stadium nicht beseitigt wird, ist das nächste Stadium eine tiefe Depression.

Schlechte Stimmung und Depression

Nicht bestanden ohne eine Spur von Störungen im Gehirn dienen als Ausgangspunkt für die Entwicklung von psychologischen Problemen. Es gibt eine Verschlechterung des emotionalen Hintergrunds, Apathie, Passivität, Niedergeschlagenheit, eine negative Einstellung zu Ereignissen, die sich in 5-12% der Fälle in eine schwere Depression verwandeln. Ein charakteristisches Merkmal dieses Zustands mit Jodmangel ist Mangel an Willen, das Fehlen jeglichen Wunsches, seinen Zustand zu verbessern, von dem die Verwandten des Patienten wissen sollten. Es ist notwendig, ihm zu helfen, ihn zu ermutigen, eine Behandlung zu suchen.

Verhindern Jodmangel ist immer einfacher als die Behandlung. Die durchschnittliche tägliche Norm von Jod für einen Erwachsenen ist 120-150 Mcg. Es kann hauptsächlich aus Meeresfischen, Seetang, Fischöl, jodiertem Salz, Fleisch, Früchten und Milchprodukten gewonnen werden.

YouTube Video zum Thema des Artikels:

Ausbildung: Erste Moskauer Staatliche Medizinische Universität nach I.M. Sechenov, Spezialität "Medical Business".

Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Zahnärzte sind relativ kürzlich erschienen. Schon im 19. Jahrhundert war es die Pflicht eines gewöhnlichen Friseurs, kranke Zähne zu ziehen.

Die meisten Frauen können mehr Freude daran haben, ihren schönen Körper im Spiegel zu betrachten als vom Sex. Also, Frauen, streben nach Harmonie.

Menschliches Blut "läuft" unter enormem Druck durch die Gefäße und kann bei Verletzung der Integrität in einer Entfernung von bis zu 10 Metern zünden.

Während der Operation gibt unser Gehirn eine Energiemenge aus, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. So ist das Bild einer Glühbirne zur Zeit eines interessanten Gedankens nicht so weit von der Wahrheit entfernt.

Menschliche Knochen sind viermal stärker als Beton.

Die Leber ist das schwerste Organ in unserem Körper. Sein Durchschnittsgewicht beträgt 1,5 kg.

Jeder hat nicht nur einzigartige Fingerabdrücke, sondern auch Sprache.

Wissenschaftler der Universität Oxford führten eine Reihe von Studien durch, in denen sie folgerten, dass Vegetarismus schädlich für das menschliche Gehirn sein kann, da es zu einer Verringerung seiner Masse führt. Daher empfehlen Wissenschaftler, Fisch und Fleisch nicht vollständig von der Ernährung auszuschließen.

Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch und schlossen, dass Wassermelonensaft die Entwicklung von Arteriosklerose von Blutgefäßen verhindert. Eine Gruppe Mäuse trank gewöhnliches Wasser, und der zweite - Wassermelonensaft. Als Ergebnis waren die Gefäße der zweiten Gruppe frei von Cholesterin-Plaques.

Laut Statistik steigt montags das Risiko von Rückenverletzungen um 25% und das Risiko eines Herzinfarkts um 33%. Seid vorsichtig.

Wenn Sie aus einem Arsch fallen, rollen Sie sich eher in den Nacken als vom Pferd. Versuchen Sie nicht, diese Aussage zu widerlegen.

Wenn Sie nur zweimal am Tag lächeln, können Sie den Blutdruck senken und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringern.

Der Magen eines Mannes verträgt sich gut mit Fremdkörpern und ohne medizinische Intervention. Es ist bekannt, dass Magensaft sogar Münzen lösen kann.

Das Gewicht des menschlichen Gehirns beträgt etwa 2% des gesamten Körpergewichts, aber es verbraucht etwa 20% des Sauerstoffs, der in das Blut eindringt. Diese Tatsache macht das menschliche Gehirn extrem anfällig für Schäden durch Sauerstoffmangel.

Die seltenste Krankheit ist die Kuru-Krankheit. Nur Vertreter des Stammes der Fores in Neuguinea sind krank. Der Patient stirbt vor Lachen. Es wird angenommen, dass die Ursache der Krankheit das Essen des menschlichen Gehirns ist.

Es scheint, na ja, was könnte neu in einem so abgedroschenen Thema wie Behandlung und Prävention von Influenza und ARVI sein? Jeder ist seit langem bekannt als die alten "Großmutter" -Methoden, diese.

Jodmangel im Körper: Symptome, Behandlung, Prävention

Jod ist eines der wichtigsten Mikronährstoffe, die notwendig sind, um die Gesundheit unseres Körpers zu erhalten. Vor allem ist es für die normale Funktion der Schilddrüse notwendig, deren Hormone die Funktion des Gehirns und den Immunstatus des Organismus direkt beeinflussen. In Russland hat mehr als ein Drittel der Bevölkerung Zeichen von Jodmangel, aber sie wissen es nicht einmal, weil in den Anfangsstadien der Veränderung der Gesundheitszustand sehr unbedeutend ist.

Ursachen für Jodmangel

Der Mangel an Jod im Körper ist nicht immer eine Folge irrationaler Ernährung, da die Nahrung nicht die einzige Quelle dieses Spurenelements für unseren Körper ist. Wir bekommen Jod mit Wasser und Luft, daher ist das Problem des Jodmangels in Gebieten relevant, in denen Boden und Wasser mit dieser Substanz arm sind (europäischer Teil Russlands und europäischer Länder). Erhöht den Bedarf an Jod bei Kindern, schwangeren Frauen und stillenden Müttern.

Symptome von Jodmangel

Jodmangel beeinflusst in erster Linie die Schilddrüse, da Jod ein Teil der produzierten Hormone ist.

Der Mangel an Jod wird durch den Hautzustand signalisiert, es wird trocken, verliert an Elastizität, erhält einen wachsartigen Farbton. Aufgrund von Stoffwechselstörungen, an denen auch Schilddrüsenhormone beteiligt sind, erscheint Übergewicht. Es gibt Verstöße im Darm, die sich in Form von Verstopfung manifestieren. Bei starkem Jodmangel leidet das Herz-Kreislauf-System, der Blutdruck sinkt, Arrhythmien treten auf. Frauen können einen Menstruationszyklus haben, Unfruchtbarkeit wird oft diagnostiziert und Impotenz bei Männern.

Wegen Jodmangel leidet das Gehirn, der Intellekt sinkt, die Konzentrationsfähigkeit, das Gedächtnis ist gebrochen. Eine Person, deren Körper einen Jodmangel hat, klagt über Müdigkeit, Schwäche, wird träge, gleichgültig gegenüber dem, was passiert, manchmal tritt sogar eine Depression auf. Im Laufe der Zeit kann der Mangel an Jod Schilddrüsenvergrößerung verursachen (Struma), die die Körper in unmittelbarer Nähe zu komprimieren beginnt, Husten verursachen, Schwierigkeiten beim Schlucken, und Asthmaanfälle.

Anzeichen von Jodmangel bei Kindern

In einem wachsenden Organismus ist der Bedarf an Jod erhöht. Kinder, die an diesem Mikroelement mangelhaft sind, leiden oft an Erkältungen, sie haben Appetit, sie werden schnell müde vom Training, die schulischen Leistungen sind bei solchen Kindern schlecht. Der Jodmangel bei Kindern ist meist verborgen. Die Vergrößerung der Schilddrüse in der Größe und die Entwicklung von Kropf zeigen an, dass der Kinderorganismus seit langem Jodmangel hat. Mit der Entwicklung einer schweren Hypothyreose aufgrund von Jodmangel beginnt das Kind in körperlicher, geistiger und geistiger Entwicklung zurückzustehen, in den schwersten Fällen entwickelt sich Kretinismus.

Wenn Symptome wie oben beschrieben auftreten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Die ersten Symptome eines Jodmangels sind unspezifisch, so dass es schwierig ist, die wahre Ursache für die Verschlechterung des Selbstwertgefühls festzustellen.

Behandlung

Um Jodmangel im Körper zu beseitigen, ist es notwendig, die Diät mit Produkten, die dieses Mikroelement enthalten, anzureichern. Die nützlichsten Produkte mit einem Mangel an Jod sind Meeresfrüchte in Betracht gezogen: Algen, Tintenfisch, Garnelen, Fischrogen, Seehecht, Seelachs, Kabeljau, usw. In kleineren Mengen Jod in Flussfisch enthielten, Eier, Rindfleisch, Milch, Getreide, Pilze, Gemüse (Spinat, Sauerampfer., grüne Zwiebeln, Spargel, Auberginen, Rüben, Tomaten, Rettich, Knoblauch, Kartoffeln). Es gibt dieses Mikroelement in Beeren und Früchten (Bananen, Orangen, Zitronen, Melonen, Ananas, Persimmon). Bei der Zubereitung von Speisen wird jodiertes Salz empfohlen. Darüber hinaus werden eine Reihe von Lebensmitteln hergestellt, zusätzlich mit Jod (Milch, Brot, Eier, Mineralwasser, etc.) angereichert. Für Kinder werden Trockenmilchmischungen hergestellt, die Jod enthalten.

Neben der Ernährung wird empfohlen Korrektur Jodmangel von Vitamin- und Mineralstoffkomplexe zu nehmen (Vitrum, Alphabet et al.) Und Jodpräparate (Jodomarin, Kaliumiodid, Yodbalans et al.).

Prävention von Jodmangel

Um Jodmangel im Körper vorzubeugen, ist es notwendig, jodreiche Lebensmittel in die Ernährung einzubeziehen und regelmäßig die Medikamente, die dieses Mikroelement enthalten, in einer vorbeugenden Dosis einzunehmen.

Zur Vorbeugung von Jodmangel während der Schwangerschaft und Stillzeit wird allen Frauen empfohlen, Jod-haltige Medikamente in einer Dosis von mindestens 200 μg / Tag einzunehmen. Vermeiden Sie die Entstehung eines Mangels dieses Mikroelements im Körper, um zukünftigen Müttern die pränatale Prävention zu erleichtern. In der Planungsphase der Schwangerschaft sechs Monate vor, es wird empfohlen, Jodpräparate in einer vorbeugenden Dosis zu nehmen. Dies wird helfen, Krankheiten zu verhindern, die mit Jodmangel bei einem neugeborenen Baby verbunden sind.

An welchen Arzt wenden Sie sich an?

Wenn Sie Symptome ähnlich den Anzeichen von Jodmangel haben, sollten Sie einen Endokrinologen konsultieren. Nach der Untersuchung des hormonellen Hintergrunds kann der Arzt eine Schlussfolgerung über das Fehlen dieses Spurenelements ziehen. Zukünftige Mütter über die Prävention von Jodmangel sollte der Endokrinologe erzählen. Bei einem Kind werden die Symptome eines Jodmangels meist vom beobachtenden Kinderarzt erkannt. Bei Ernährungsproblemen, um diesen Zustand zu verhindern, ist es nützlich, einen Ernährungsberater zu konsultieren.

7 Anzeichen von Jodmangel im Körper einer Frau

Jod und seine Aufnahme

Dieses Element wurde zuerst von französischen Chemikern isoliert und untersucht: Napoleon Bonaparte brauchte für seine endlosen Kriege eine wirklich große Menge Schießpulver. Die besten Wissenschaftler Frankreichs versuchten, die Herstellung von Bestandteilen dieses Sprengstoffs aus Algen zu organisieren und bereicherten damit die Wissenschaft durch die Entdeckung von Jod.

Jod reagiert sehr aktiv mit einer Vielzahl von chemischen Verbindungen, wodurch es hoch konzentriert gefährlich für die menschliche Gesundheit ist. Glücklicherweise werden die Mengen dieses Elements, die dem Körper helfen, seine Gesundheit zu erhalten, in Millionen Gramm gemessen.

Um herauszufinden, ob Sie Jodmangel haben, müssen Sie einen Urintest durchführen. Hier ist eine Tabelle, die Ihnen helfen wird zu verstehen, wenn Sie dringend zusätzliche Mengen dieses Spurenelements in die Ernährung eingeben müssen:

In der Schwangerschaft und Stillzeit erhöht sich die Aufnahme dieses Elements:

Kategorie

Verbrauch von Jod
(Mcg / Tag)

Die Rolle von Jod im Körper

Das Mikroelement Jod wird weitgehend von der Schilddrüse aufgenommen, die mit ihr Hormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Diese Substanzen sind in fast allen Körpersystemen involviert und nehmen an einer großen Anzahl von Prozessen teil, unter denen identifiziert werden kann:

  • Entwicklung und Wachstum
  • Normalisierung des Blutdruckes
  • Intellektuelle Funktion des Gehirns
  • Fettspaltung mit der Leber

Neben der Schilddrüse konzentriert sich Jod in den Brustdrüsen, den Augen, der Magenschleimhaut, den Speicheldrüsen und dem Gebärmutterhals. Offensichtlich ist dieses Element für die Gesundheit der Frauen besonders wichtig - seine geringsten Mängel machen sich sehr schnell in der schönen Hälfte der Menschheit bemerkbar. Wie erkenne ich Jodmangel rechtzeitig?

Symptome von Jodmangel

Wir geben eine Reihe von Zeichen, die besondere Aufmerksamkeit verdienen:

Hypoteriose (Mangel an Schilddrüsenhormonen)

In Hypothyreose kann sehr unterschiedliche Effekte sein: Gewichtszunahme, trotz des Verlust des Appetits, Kältegefühl im Körper, Verstopfung, Verdauungsstörungen, Müdigkeit, Depressionen, Schwierigkeiten mit der Konzentration und Gedächtnis, Schwindel, bulk Augen, Muskelschmerzen und eine Erhöhung der Cholesterinspiegel Blut. Wenn Sie diese Symptome kennen, müssen Sie etwas dringend in Ihrer Diät ändern!

Trockene Haut und Schwitzen

Unglaublich, aber die Tatsache: fast zwanzig Prozent des Jods im Körper konzentriert sich in der Haut - insbesondere sind sie reich an Schweißdrüsen. Nur ein Mangel an dieser Substanz ist angezeigt, da die Haut trocken und mit Rissen bedeckt ist, und Schwitzen wird stark reduziert. Nägel werden von lebenspendender Feuchtigkeit befreit und brechen leicht, und die Haare auf dem Pinsel nach dem Morgenputzen werden zur Norm.

Probleme mit Magen und Verdauung

Jodmangel im Magengewebe führt zu einer unzureichenden Produktion von Magensaft, die für die Verdauung von Nahrung und die Aufnahme von Nährstoffen durch den Körper notwendig ist. Das Ergebnis kann häufiges Aufstoßen, Koliken und Unwohlsein in der Bauchhöhle, verbunden mit Verstopfung sein.

Mund und Augen trocken

Ohne ausreichende Mengen an Jod ist die normale Operation der Tränen- und Speicheldrüsen gestört. Speichelmangel, trockene, juckende Augen sind eines der ersten Anzeichen von Jodmangel.

Probleme mit der Konzentration

Jodmangel ist eine der Hauptursachen für geistige Behinderung und motorische Fähigkeiten bei Kindern. Wenn Ihr Kind bei der Beherrschung wichtiger Kenntnisse und Fähigkeiten zurückbleibt, sollten Sie zusätzlich zu anderen möglichen Erklärungen auch die Hypothese einer unzureichenden Aufnahme dieses Spurenelements überprüfen.

Verminderte Immunität

Wenn der Körper Jod ansammeln verliert darin schädliche Fluorverbindungen und Salze von Perchlorsäure, die das Immunsystem schwächt und führt zu einer erhöhten Morbidität - Erkältungen und ARD will nicht zurücktreten.

Schmerzen und ein Gefühl von Schwere in der Brust

In einem Zustand wie Jodmangel im Körper einer Frau enthalten die Symptome oft eine bestimmte Schmerzen und ein Gefühl von schwerer Brust Schwere an einigen Tagen des Menstruationszyklus. Es wurde eine Hypothese aufgestellt, dass Jodmangel einer der Faktoren sein kann, die zu Brustkrebs beitragen. Laut Statistik wird der Mangel an Jod oft festgestellt, wenn eine Frau Zysten der Brüste oder Eierstöcke hat

Was kann zu Jodmangel führen

Jodmangel - bleibt ein akutes Problem für Entwicklungsländer und wirtschaftlich gesunde Staaten. Zum Beispiel haben in den Vereinigten Staaten sieben von sieben Frauen Jodmangel, und etwa zweihundert Millionen Menschen auf der Welt haben diese Krankheit. Neben dem Mangel an diesem Mikroelement in der Ernährung sind auch Lifestyle-Faktoren von großer Bedeutung, da Jod fast in der gleichen Geschwindigkeit aus dem Körper ausgeschieden werden kann.

Die Hauptsache Risikofaktoren für die Entwicklung von Jodmangel sind:

  • Der Mangel an Ernährung in einem anderen wichtigen Stoff für die Gesundheit der Schilddrüse - Selen
  • Schwangerschaft - eine Frau muss diese Substanz und sich selbst und das Kind zur Verfügung stellen
  • Erhöhtes Niveau des Strahlungshintergrundes
  • Rauchen und Alkohol trinken
  • Verwendung von oralen Kontrazeptiva
  • Überschuß im Körper von Jod-Antagonisten Substanzen: zum Beispiel Kalzium und Lithium
  • Bestimmte Arten von Lebensmitteln, die die Ausscheidung von Jod beschleunigen können: Sojabohnen, Pinienkerne, Leinsamen, Birnen, Pfirsiche, Spinat, Süßkartoffeln, verschiedener Arten von Kohl (darunter der beliebtesten - Kohl, Rosenkohl, Brokkoli, Blumenkohl)

Wenn Sie die oben beschriebenen Symptome haben und auch von diesen Risikofaktoren betroffen sind, ist es sinnvoll, bei einem Jodmangel einen Arzt aufzusuchen.

Denken Sie daran: Selbstmedikation kann gesundheitsgefährdend sein, und Diagnoseverfahren nach Hause (die berüchtigten "drei Streifen Alkohollösung von Jod auf der Haut in der Nacht") können überhaupt nicht vertraut werden. Zuweisen von Tests und Entschlüsselung der im Labor erhaltenen Daten sollte ein erfahrener Arzt sein.

Wie man den Mangel an Jod im Körper überwinden kann

Um Mangelerscheinungen zu vermeiden und geringfügige Abweichungen vom Normalniveau zu behandeln, sind Änderungen in der Ernährung ausreichend. Hier ist eine Liste von Produkten, besonders solche, die reich an Jod sind:

Wie man Jodmangel im Körper wettmacht - Nahrungsmittel und Getränke, die helfen werden

Inhalt des Artikels:

Im Alltag hören wir oft das Wort "Jod". Schon in meiner Kindheit mit gebrochenen Knien sind wir nach Hause gerannt, wo die Eltern die Wunde sorgfältig mit Grün oder Jod behandelt haben. Und wenige von uns dachten damals, dass Jod das wichtigste Element ist, das das normale Funktionieren aller Körpersysteme gewährleistet.

Laut Statistik leidet Jodmangel mehr als 35% der Bevölkerung, und in den Regionen im hohen Norden erreicht dieser Indikator 80%. Inzwischen nimmt Jod eine aktive Rolle bei der Bildung von Schilddrüsenhormonen ein, die für den gesamten hormonellen Hintergrund des Körpers verantwortlich sind. Eine wichtige Rolle spielt eine wichtige Rolle im Prozess des Wachstums und der Entwicklung des Körpers sowie die Kontrolle über die Temperatur des Körpers.

Jodmangel im Körper - Symptome und Ursachen

Symptome von Jodmangel sind zahlreich, oft können sie mit Anzeichen anderer Krankheiten verwechselt werden.

  • Emotionale Symptome sind Reizbarkeit und schlechte Laune.
  • Vergesslichkeit, Gedächtnisprobleme und verminderte intellektuelle Fähigkeiten.
  • Schwellungen unter den Augen, Händen oder Füßen. Es ist wichtig zu wissen, dass die Verwendung von Diuretika zur Beseitigung von Ödemen gefährlich sein kann, da die Medikamente helfen, die Nährstoffe wegzuwaschen. Darüber hinaus führt ihre häufige Verwendung zur Sucht.
  • Für Frauen ist Jodmangel mit einem Menstruationszyklus, Unfruchtbarkeit und frühen Beginn der Menopause behaftet.
  • Reduzierte Immunität, häufige Erkältungen, Virus- und Pilzerkrankungen.
  • Übergewicht, bei dessen Bekämpfung weder die richtige Ernährung noch körperliche Übungen helfen.
  • Verbunden mit dem Mangel an Jod können kardiologische Probleme sein - Herzrhythmusstörungen, Senkung des Blutdrucks und andere.
  • Bei Patienten mit Jodmangel wird oft Kropf gebildet.

Jodmangel kann nicht nur durch Unterernährung entstehen, sondern auch durch das Leben in Regionen, in denen Wasser und Boden arm an Elementen sind. Meistens, mit einem Mangel an Elementen, Menschen, die Unterernährung praktizieren, Alkohol missbrauchen und viel rauchen. Andere häufige Ursachen sind Jodmangel Strahlenbelastung für Frauen - die Verwendung von oralen Kontrazeptiva, sowie einen Mangel an Selen im Körper - ein Element, das zur Aufnahme von Jod beiträgt.

Auf der anderen Seite ist der Überschuss an Jod im Körper nicht weniger gefährlich: Störung des Magen-Darm-Trakt (Vergiftung Element Störungen), Husten, Kopfschmerzen und Schwindel, Fieber, Reizbarkeit, starke Abmagerung, Schwitzen und andere schwerwiegende Probleme verursachen können. Nicht selbst behandeln! Nur ein kompetenter Arzt kann die richtige individuelle Ernährung durchführen, um den Jodgehalt in Ihrem Körper zu normalisieren.

Es gibt zwei Hauptwege:

  1. In der Nacht müssen Sie mit einem Wattestäbchen auf den Unterarm zeichnen, zuerst in Jod, drei Linien: eins - dünn, das zweite - zweimal, das letzte - dreimal. Das Ergebnis am Morgen zu sehen, wenn auch nur sehr feine Linie verschwunden - die Menge an Jod im Körper ist normal, keine Spur blieb die beiden Linien - das Fehlen eines Elements kann sein, drei erloschene Band eine klare Jodmangel zeigen.
  2. Nach einer anderen Methode ist es notwendig, ein Jodraster am Handgelenk oder im Oberschenkel zu zeichnen und es für die Nacht zu verlassen. Wenn am Morgen die Spuren des Bildes zurückblieben - gibt es keine Probleme mit Jodmangel im Körper.

Die erste Methode gilt als genauer und zuverlässiger.

Wie man Jodmangel im Körper wettmacht - Nahrungsmittel und Getränke, die helfen werden

Gesunder Körper enthält 20 bis 50 mg Jod, 60% davon in der Schilddrüse konzentriert ist, die restlichen 40% - in den Ovarien, Muskel und Blut.

  • Kinder unter einem Jahr alt - 90 mcg;
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren - 110-130 mcg;
  • Kinder von 7 bis 12 Jahren 130-150 μg;
  • Jugendliche und Erwachsene -150-200 mcg;
  • Schwangere Frauen - 250-300 mcg;
  • Frauen während der Stillzeit - 250-300 Mcg.

Jodmangel kann durch Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an diesem Element kompensiert werden.

Jod im menschlichen Körper - Symptome von Mangel und Überfluss, Tests, Tipps

Schnelle Seitennavigation

Es ist bekannt, dass zusätzlich zu Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten Wasser als universelles Lösungsmittel im Körper vorhanden ist, wodurch ein Medium für chemische Reaktionen, Vitamine, die oft biologische Katalysatoren sind, und Spurenelemente gebildet werden. Dazu gehören beispielsweise Kupfer, Zink, Selen.

Aber einer von ihnen ist besonders, da der Grad unserer Aktivität und das Niveau des Grundstoffwechsels von seinem Gehalt im Körper abhängt. Es geht um Jod. Was ist dieses Element und welche Rolle spielt es in unserem Körper?

Jod - was ist das für ein Element?

Jod wird als eine Halogengruppe klassifiziert. Im Griechischen heißt das "Salz gebären". Alle Halogene sind helle Nichtmetalle und sind ihre Antipoden. In der Reihenfolge abnehmender Reaktionseigenschaften und in der Reihenfolge der zunehmenden Masse ist ihre Liste wie folgt: Fluor, Chlor, Brom, Iod, Astat. Die ersten beiden Vertreter sind aktive Gase, Brom ist bereits eine schwere Flüssigkeit, und Jod ist überraschend schön, dunkelviolette Kristalle.

Die erstaunliche Eigenschaft von Jod ist die Sublimation, dh die Fähigkeit, von fest zu gasförmig überzugehen und Flüssigkeit zu umgehen. Zu sich selbst gegeben, nehmen Jodkristalle einfach ab, bis sie verschwinden.

Erhaltenes Jod war ein Jahr vor Napoleons Krieg mit dem Russischen Reich. Dies deutet darauf hin, dass es in der Natur relativ weit verbreitet ist (weil es zu diesem Zeitpunkt keine genauen Untersuchungsmethoden gab, z. B. Spektroskopie). Die Prävalenz von Jod in der Natur des Globus beträgt etwa ein halbes Gramm pro Tonne Materie. Aber Algen können es ansammeln und erhalten eine Konzentration von "fünf Mal stärker", dh 2-3 Gramm pro Tonne.

Durch die Entdeckung ergab sich eine interessante, violette Farbe der Dämpfe, die sich nach der Reaktion von Asche gebildet haben, die aus Algen in einer Mischung mit konzentrierter Schwefelsäure erhalten wurde. Als Ergebnis wurde ein Element entdeckt, das Jod oder im Griechischen "wie Veilchen" genannt wurde.

Daher können wir sofort schließen, dass die Jodquelle die Meeresfrüchte ist: Seekohl, Fisch, Krustentiere. Welche Rolle spielt Jod in unserem Körper?

Warum braucht Jod eine Person?

Der Hauptverbraucher von Jod ist die Schilddrüse. Es enthält eine überwältigende Menge von allem Jod, und sicherlich nicht weniger als die Hälfte der Gesamtmenge. Der gesamte menschliche Körper enthält nicht mehr als 30-40 Mikrogramm Jod. Die Schilddrüse sollte innerhalb eines Tages 60 bis 150 Mikrogramm Jod für die Produktion von Hormonen fangen und abgeben.

Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen - etwa Bewohner Kontinent Jod aus der Nahrung Tiefe und lebte in Seegebieten, wie im Schwarzen Meer vielleicht einen Tag, Atem Meeres- und salzige Luft, durch die Lungen zu 100 ug dieses wertvollen Gegenstandes zu erhalten.

Warum braucht Jod eine Person? Jod wird für die Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt und diese führen wiederum zu folgenden Effekten:

  • Regulieren Sie den Hauptaustausch, den Verbrauch aller Energieverbindungen;
  • Kontrollieren Sie die Rate der Zellatmung;
  • Stellen Sie die Körpertemperatur ein (genauer gesagt, sie bewegen sich mit dem Sollwert). Es ist notwendig, die hohe Temperatur, die sich aufgrund des erhöhten Metabolismus entwickelt, von der hohen Temperatur zu unterscheiden, die auftritt, wenn Infektionen auftreten. Im ersten Fall handelt es sich um Hyperthermie, im zweiten Fall um Fieber;
  • Halten Sie die Stoffwechselrate von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten im Gleichgewicht.
  • Regulieren Sie die Wachstumsrate des Körpers und seine neuropsychische Entwicklung.

Jod - einer der wenigen mikroelemenov, die alle Prozesse im Körper beeinflussen, und sein Mangel sowie der Überschuss - zur Entwicklung von schweren Krankheiten führen kann, endokrine Störungen und sogar - in den Tod (Koma mit Myxödem und thyreotoxische Krise).

Betrachten Sie kurz einige Anzeichen einer Jodstoffwechselstörung. Was sind die Symptome von chronischem oder akutem Jodmangel?

Symptome von Jodmangel im Körper, Folgen

Der Mangel an Jod im Körper kann verschiedene Symptome verursachen - wir werden nicht auf Kretinismus oder den inhärenten Jodmangel in endemischen Gebieten, die in der Vergangenheit aufgetreten sind, eingehen. Wurden die ganzen Familienfälle beschrieben, als die Hauptsymptome Zwergwuchs und geistige Behinderung waren.

Jetzt, mit der Verwendung von Jodsalz überall, ist diese Pathologie praktisch verschwunden. Aber das böse Wort "cretin" ist geblieben und fest in das Lexikon eingegangen. Jetzt weißt du, dass die Chance, einen echten Kretin in allem Leben zu sehen, extrem klein ist.

Aber es gibt einen erworbenen Jodmangel. Die akutesten Symptome von Jodmangel im Körper werden von Frauen gefühlt. Es muss gesagt werden, dass Frauen häufiger endokrinen Erkrankungen ausgesetzt sind als Männer. Schließlich haben Frauen ein sehr komplexes "endokrines Leben".

Es ist mit dem Eierstock verbunden - Menstruationszyklus, Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit. Und Jod "meistert" die Arbeit der Schilddrüse fast vollständig. Daher ist der Jodmangel im Körper einer Frau besonders auffällig und führt zu größeren Behinderungen als bei einem Mangel bei Männern.

Für den Fall, dass weniger als 10 μg Jod pro Tag mit einer durchschnittlichen Masse von 70 kg in den Körper gelangen, spricht man von einem Jodmangel. Was sind die Zeichen von Jodmangel? Dieser Zustand wird Hypothyreose oder eine verminderte Funktion der Schilddrüse genannt. Für den Fall, dass ein wenig Jod, dann gibt es keine Möglichkeit, Hormone T3 und T4 in der richtigen Menge zu produzieren.

Infolgedessen nimmt der Hauptaustausch ab, und in schweren Fällen tritt ein Myxödem auf. Zu Manifestationen von Hypothyreose, induziert durch einen Mangel an Jod, gehören:

  • Verminderte Körpertemperatur;
  • Schwindel;
  • Ständige Frösteln und Schläfrigkeit;
  • Bradykardie;
  • Verstopfung;
  • Das Auftreten von Schwellungen;
  • Verletzungen bei Frauen aus dem hormonellen Zyklus (Dysmenorrhoe, Amenorrhoe, Uterusblutungen). Fast immer sinkt die Libido, Männer haben erektile Dysfunktion;
  • Es gibt Tagesschläfrigkeit und Schlaflosigkeit in der Nacht, es gibt Gedächtnisstörungen und Aufmerksamkeitsstörungen;
  • Es gibt vegetative und trophische Veränderungen (zum Beispiel Nagelschichtung).

Wenn diese Symptome müssen für Schilddrüsenhormone getestet werden, und im Fall, wenn es sich herausstellt, dass es Hypothyreose war - müssen Sie die Endokrinologe Beratung starten Schilddrüsenhormone zur gleichen Zeit mit Jodpräparate nehmen. Hormone ersten Ersetzungsfunktion durchführen und Symptome der Hypothyreose und Jodpräparate reduzieren beseitigen den Mangel an diesem Element (später erläutert werden).

Darüber hinaus entwickelt sich bei Erwachsenen eine diffuse euthyreote Struma. Euthyroid - bedeutet, dass Kropf vor dem Hintergrund einer normalen Menge von Hormonen auftritt. Und dies zeugt von der Hypertrophie der Drüse, die den Jodmangel durch "Erhöhung der Kapazität" für die Extraktion aus dem Blut auszugleichen sucht.

Wie kann man Jodmangel im Körper ausgleichen?

Um Jod im menschlichen Körper auszugleichen, ist es nicht nötig, zur Apotheke zu laufen. Um dies zu tun, ist es möglich, Ihre Augen zu Essen zu wenden. Jodquellen, die in verdaulicher organischer Form vorliegen, sind in Produkten sehr zahlreich. Lassen Sie uns einige von ihnen aufzählen, die es ermöglichen, Jodmangel mit dem regelmäßigen Gebrauch dieser Produkte aufzufüllen:

  • Seekohl in einer Vielzahl von Formen;
  • Fisch (Hering, Kabeljau, Sardinen, weißer Heilbutt, Schellfisch, Wels);
  • Leber, Milch, Eiergerichte;
  • Viel Jod in gewöhnlichem Weißkohl, in Sauerampfer und Zwiebeln, wenn der Boden mit Joddünger gedüngt wird;
  • Vergessen Sie nicht jodiertes Salz, das bei regelmäßiger Anwendung das Problem des moderaten Jodmangels vollständig lösen kann. Nur zwei Gramm dieses Salzes pro Tag können den Körper mit Jod bis zu akzeptablen Mengen sättigen, die für eine zufriedenstellende Schilddrüsenfunktion notwendig sind.

Dieses Salz kann das Problem selbst eines moderaten Jodmangels vollständig lösen. Die einzige Unannehmlichkeit ist, dass dieses Salz nicht für Haushaltszubereitungen, beispielsweise für Sauerkraut, verwendet werden kann. Es macht Kohl weich, nicht knackig und dunkel. Für Knüppel sollte Steinsalz verwendet werden.

Jodpräparate sollten nur für jene Gruppen von Patienten verwendet werden, die gefährdet sind.

Dazu gehören schwangere Frauen, stillende Mütter und Kinder mit Jodmangel. Der Rest der gesunden Bevölkerung kann auf spezielle Medikamente verzichten, die Jod enthalten und mit Nahrung versorgt werden.

Symptome von Jodüberfluss und deren Folgen

Aber manchmal ist die Wahrheit viel seltener als der Mangel - es gibt einen Überschuss an Jod. Die maximale Tagesdosis beträgt 300 μg. Danach gibt es Anzeichen von überschüssigem Jod im Körper und sogar Jodvergiftung.

  • Dies kann für Fans auftreten, die Jodtinktur tropfen und ihre Lösung trinken.

Es gibt solche Leute, besonders die Analphabeten, die glauben, dass dies der einzige Weg ist, den Jodmangel auszugleichen. Aber das ist anorganisches Jod, das sehr unhöflich wirkt und mehr schaden als helfen kann.

Weiterhin erscheinen oft in RuNet Analphabeten medizinischen Artikeln, die Mikrogramm (mcg oder 0,000001 g), in denen Jod Last mit Milligramm (mg oder 0,001 g) verwechselt wird gemessen. Als Ergebnis werden alle Zahlen 1000 mal erhöht.

Lassen Sie uns eine einfache Berechnung geben. Die Standard-5% Iodalkohol-Tinktur enthält ungefähr 10 Tropfen in einem Milliliter. Wenn Sie 1 ml pro 1 Gramm nehmen, dann enthält ein Tropfen 0,1 g Tinktur oder 100 Milligramm. Wenn die Konzentration von Jod 5% ist, dann gibt es in jedem Tropfen 5 mg Jod. Die maximale Tagesdosis beträgt jedoch 300 μg.

  • Dies bedeutet, dass ein Tropfen für (5: 0,3) = 16 Tage und die maximale Jodlast an der Grenze der Assimilation ausreicht.

Wenn Sie die normale Verdauung Verdauung (150 Mcg) nehmen, dann ist ein Tropfen der üblichen Tinktur für einen ganzen Monat genug, auch wenn es einen kompletten Jodmangel gibt.

Aber leider fällt niemandem ein, dass man nur einen Tropfen Jodtinktur in 3 ml Wasser verdünnt und jeden Tag nur einen Tropfen für einen Monat braucht. Es kommt den Menschen einfach nicht in den Sinn, dass Jod so wenig braucht. In Dörfern, in denen es eine extrem niedrige Sanitärkultur und kein Geld für Drogen gibt, tropft man täglich einige Tropfen für eine Jodtinktur, und dann sind sie über die starke Verschlechterung der Gesundheit überrascht.

Was sind die Anzeichen einer Überdosierung von Jod? Zu den Symptomen eines Überflusses an Jod im Körper gehören solche Manifestationen wie:

  • Es gibt Anzeichen von Hyperthyreose: Es ist ein Pop-eyed, es gibt einen Kropf und ausgeprägte Tachykardie;
  • Die Körpertemperatur steigt, Erschöpfung tritt auf;
  • Es gibt Durchfall, Hautpigmentierung.

Details der Anzeichen von Hyperthyreose und Thyreotoxikose sind in den relevanten Artikeln beschrieben. Bei starker Überdosierung kommt es auch zu Muskelschwäche, Hautdystrophie, Bauchschmerzen, Erbrechen. Für den Fall, dass eine Person etwa 2 Gramm Jod (die maximale Tagesdosis für 16 Jahre) zu sich nimmt, ist ein tödlicher Ausgang möglich.

Aber wir hoffen, dass es dazu nicht kommen wird. Am Ende gibt es Möglichkeiten, um die Menge an Jod im Körper zu überprüfen - wie es geht?

Wie überprüfe ich die Menge an Jod im Körper?

Eine der einfachen und Massenmethoden, die geeignet sind, Jodmangelzustände in einer Population oder in organisierten Kollektiven zu erkennen, ist die Untersuchung der Konzentration von Jod, das im Urin ausgeschieden wird. Für den Fall, dass mehr als 100 μg pro Liter zugeteilt werden, gibt es keinen Hinweis auf einen Jodmangel. Alles, was niedriger ist - zeigt seine Verfügbarkeit an. Gleichzeitig beträgt das moderate Defizit 20 μg und ein starkes Defizit weniger als 20 μg / l.

Diese Analyse mit dem Aufbau von Jodmedian im täglichen Urin sollte als Allererstes verwendet werden, da sie genau zeigt, wie viel Jod im menschlichen Körper ist.

Darüber hinaus gibt es eine Möglichkeit, die Konzentration von Jod in den Haaren und in den Nägeln einer Person zu bestimmen. Diese Methode kann in der Forensik angewendet werden, insbesondere wenn man die Wachstumsrate von Haaren und Nägeln berücksichtigt.

Einige Seiten behaupten, dass Sie die Menge an Jod im Körper mit Hilfe eines Bluttests für Schilddrüsenhormone herausfinden können. Die Logik des Arguments ist, dass, wenn eine Menge von Jod, und die Hormone gibt es viele sein werden, und umgekehrt. Aber das ist nicht immer der Fall. Zum Beispiel, mit Jodmangel euthyroid Kropf, das Niveau der Hormone der Drüse ist normal (euthyroid Zustand), und Jod im Blut ist sehr klein und die Drüse erhöht.

Es gibt auch sehr exotische, okkulte Methoden zur Bestimmung von Jod im Körper, die einfach an Obskurantismus grenzen. Hier ist einer von ihnen. Zum Beispiel, wenn der Abend auf einem fishnetkörper Jod zu setzen, und am Morgen ist es schon sieht es nicht, oder es wurde sehr blass, bedeutet es, dass „Jod ist nicht genug, weil es all gesaugt wird.“ Über den diagnostischen "Wert" solcher Methoden gibt es nichts zu sagen. Nur schade, dass sie naiv und leichtgläubige Menschen sind, die nach einem solchen „Diagnose“ beginnen Sie Ihren Körper mit Jodtinktur zu vergiften.

Aber wir hoffen, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels eine Vorstellung von der Bedeutung von Jod, den Gefahren seiner Überdosierung und den "ultramikroskopischen" Mengen haben, in denen es vom Körper benötigt wird.

Mangel an Jod im Körper

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) betrachtet Jodmangel als die häufigste Ursache für Störungen der kognitiven Entwicklung bei Kindern in der Welt, die leicht verhindert werden kann.

Inhalt:

Jod ist ein Mikroelement und Bestandteil von Schilddrüsenhormonen - Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4). Sie regulieren den Stoffwechsel von Zellen und sind an der Entwicklung der meisten Organe beteiligt, insbesondere des Gehirns. Eine unzureichende Aufnahme von Jod-reichen Lebensmitteln führt zu einem Mangel an diesen Hormonen.

Die Statistiken für Jodmangel sind überraschend:

  • In den letzten 30 Jahren ist der Verbrauch von Mikroelementen um 50 Prozent zurückgegangen.
  • Nach Angaben der WHO leben 40% der Weltbevölkerung in Gebieten mit einem Risiko für Jodmangel.

Nährstoffmangel kann zu folgenden Verstößen führen:

  • Hypothyreose;
  • erhöhtes Cholesterin;
  • Kretinismus;
  • endemischer Kropf;
  • ein Rückgang der Geburtenrate;
  • eine Zunahme der Säuglingssterblichkeit;
  • fibrozystische Brusterkrankung;
  • Atherosklerose;
  • Brustkrebs.

Die Norm des Jodverbrauchs (RDA) pro Tag ist wie folgt:

  • 1-8 Jahre - 90 Mikrogramm.
  • 9-13 Jahre alt - 120 Mikrogramm.
  • 14+ - 150 Mikrogramm.
  • Schwangere Frauen - 220 mkg, stillende Mütter - 290 mcg. Die WHO empfiehlt diese beiden Gruppen - 250 Mcg.

Mögliche Risikofaktoren für einen Mangel an Jod im Körper

Zu den Risikogruppen gehören schwangere Frauen, stillende Mütter und Personen, die die Diät freiwillig einschränken. Vegetarier, die Produkte aus jodarmen Böden erhalten, haben einen niedrigen Jodgehalt. In einer Studie wurde ein Mangel dieses Mikroelements bei 25% der Vegetarier und bei 80% der Veganer festgestellt.

Im Folgenden sind die potenziellen Risikofaktoren für Jodmangel.

1. Geringer Gehalt an Mikroelementen in der Nahrung

In Böden von gebirgigem Terrain (Alpen, Anden und Himalaya) wird häufig in Gebieten mit häufigen Überschwemmungen ein Nährstoffmangel beobachtet. Die hier angebauten Lebensmittel geben selten die richtige Menge an Jod für Vieh und Menschen.

Im Gegensatz zu anderen Nährstoffen - Kalzium, Eisen oder Vitaminen - kommt Jod in bestimmten Lebensmitteln nicht natürlich vor. Es ist im Boden vorhanden und wird durch die darauf angebaute Nahrung aufgenommen. In den frühen 1920er Jahren hat die Schweiz als erstes Land den Verzehr von Speisesalz mit Jod zur Bekämpfung von Kretinismus und endemischem Kropf genehmigt. In den 1970er und 1980er Jahren zeigten kontrollierte Studien, dass die Jodzufuhr vor und während der Schwangerschaft nicht nur die kognitive Funktion verbesserte, sondern auch neue Fälle von Kretinismus eliminierte.

Jod wird hauptsächlich durch eine Diät erhalten. Grundsätzlich - es ist Seetang, Meeresfrüchte. Andere Quellen, vorausgesetzt, dass der Boden eine ausreichende Menge an Jod enthält, können sein:

2. Selenmangel

Der Mangel an Jod in Kombination mit einem Mangel an Selen führt zu einem Ungleichgewicht der Schilddrüse. Diese Mineralien werden für die Synthese von Organhomonen benötigt.

3. Schwangerschaft

Laut der amerikanischen Zeitschrift "Pediatrics" ist ein Drittel der Frauen in den Vereinigten Staaten Jodmangel. Derzeit nehmen nur 15% der stillenden und schwangeren Frauen Nahrungsergänzungsmittel mit diesem Mikronährstoff ein.

Normalerweise ist es Natriumiodid oder Kaliumiodid. Bioadditive umfassen mindestens 150 & mgr; g Iodid. Der kombinierte Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln sollte im Bereich von 290 bis 1100 Mikrogramm pro Tag liegen. Jodkalium ist bevorzugt.

4. Rauchen von Tabak

Tabakrauch enthält eine Verbindung - Thiocyanat. Es unterdrückt den Mechanismus der Iodidübertragung und kann der Grund für die Iodreduktion sein. Andere Substanzen des Tabakrauchs, die in der Lage sind, den Körper zu stören - Metaboliten von Hydroxypyridin, Nikotin und Benzapyren. Tabakrauch beeinflusst die Funktion der Drüse und kann die Wirkung von Hormonen blockieren.

5. Fluoriertes und chloriertes Wasser

Leitungswasser enthält Fluorid und Chlor, die die Jodaufnahme hemmen. In einer Studie verwendeten die Forscher Wexlers Intelligenztest zur Feststellung des IQ bei 329 Kindern im Alter von 8 bis 14 Jahren, die in neun Dörfern mit hohem Fluorid- und Jodmangel leben, und in sieben Dörfern mit Jodmangel. Es wurde festgestellt, dass der IQ von Kindern aus Dörfern mit hohem Fluoridgehalt niedriger war.

6. Produkte mit Kropfgiften

Die Verwendung von rohem Gemüse - Blumenkohl, Brokkoli, Kohlkot, Soja, Weißkohl und Rosenkohl - kann die Funktion der Schilddrüse beeinflussen, da sie Goitrogene enthalten. Letztere unterdrücken die Synthese der Hormone der Drüse, schädigen die Peroxidase. Wenn man dieses Kreuzblütlergemüse zu seinem vollen Potential dämpft, zerstört es die Kropfgifte. Menschen mit einem unzureichenden Jodrisiko riskieren, ähnlich rohes Gemüse zu essen.

Symptome von Jodmangel im Körper bei Frauen, Männern und Kindern

Klinische Symptome eines Jodmangels sind:

  • Depression;
  • Schwierigkeiten beim Abnehmen;
  • trockene Haut;
  • Kopfschmerzen;
  • Schläfrigkeit, Lethargie oder Müdigkeit;
  • Gedächtnisprobleme;
  • Störungen des Menstruationszyklus;
  • Hyperlipidämie;
  • wiederholte Infektionen;
  • Kälteempfindlichkeit;
  • kalte Hände und Füße;
  • "Gehirnnebel";
  • dünner werdendes Haar;
  • periodische Verstopfung;
  • inkonsistente Atmung;
  • eingeschränkte Nierenfunktion;
  • Muskelschwäche und Steifigkeit der Gelenke.

Mangel an Mikroelementen kann zur Bildung von Kropf führen, unzureichende Aktivität der Schilddrüse (Hypothyreose).

Diffusiv-noduläre Kropf

Wenn die Jodaufnahme zu niedrig wird, kompensiert die Schilddrüse dies, indem sie Kropf entwickelt (größer wird und sich ausdehnt) und jegliches verfügbares Jod fängt. Niedriger Verbrauch des Mikroelements führt zu einer Abnahme der Synthese von T4 und T3, was zu einer Erhöhung der Sekretion von Schilddrüsen-stimulierendem Hormon (TSH) führt, um die normale Synthese von T3, T4, wiederherzustellen. TTG stimuliert auch das Wachstum der Schilddrüse; So tritt Kropf als Teil einer kompensatorischen Reaktion auf eine unzureichende Menge an Jod.

Der Kropf ist anfänglich diffus, wird aber schließlich zum Knoten, da sich die Zellen in einigen Schilddrüsenfollikeln mehr vermehren als andere, und schließlich können die Knoten wachsen und zystische Degeneration, Blutung und Verkalkung erfahren. Das Risiko, follikulären Schilddrüsenkrebs zu entwickeln, steigt.

Der Kropf kann gesehen werden oder nicht. In einigen Fällen ist es möglich, sie zu identifizieren, sei es nur für einen Ultraschall- oder CT-Scan. Eine Person kann Erstickung, Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken erleiden.

Hyperthyreose

Jodmangel erhöht die Häufigkeit von diffus-Knoten Kropf. Im Laufe der Zeit, die Entwicklung von toxischen Struma und Hyperthyreose, wenn das Fehlen eines Mikroelements ist nicht extrem schwierig. In Regionen mit leichtem bis mäßigem Jodmangel ist der toxische multinoduläre Kropf eine häufige Ursache für Hyperthyreose bei älteren Menschen. Es ist wahrscheinlicher, wenn ein Patient mit einem Knotenstruma eine große Dosis eines Mikroelements erhält.

Hypothyreose

Mit dieser Krankheit im Körper nimmt der Schilddrüsenhormonspiegel (Thyroxin) ab. Derzeit ist Hypothyreose äußerst selten. Die häufigsten Anzeichen sind:

  • Müdigkeit;
  • Gewichtszunahme;
  • Verstopfung;
  • Schmerz;
  • trockene Haut;
  • sich kalt fühlen;
  • Kropf.

Symptome von Jodmangel bei Frauen: Probleme während der Schwangerschaft und Entwicklungsstörungen bei Kindern

Schwangere Frauen benötigen etwa 50% mehr Jod als eine durchschnittliche erwachsene Person - 220 mcg pro Tag. Für die volle Entwicklung des Fötus ist ein optimaler Verbrauch des Mikroelements notwendig. Das Schilddrüsenhormon wird für die normale Reifung des Zentralnervensystems benötigt, insbesondere für seine Myelinisierung. In den ersten 12 Schwangerschaftswochen hängt der Fetus vom Mutterhormon T4 ab. In 10-12 Wochen erscheint TTG eines Fötus, und seine Schilddrüse ist in der Lage, Jod zu konzentrieren und Jodthyronin zu synthetisieren, eine kleine Synthese von Hormonen tritt vor 18-20 Wochen auf. Danach nimmt die Sekretion der Schilddrüse des Embryos allmählich zu.

Die Hypothyreose in diesen kritischen Entwicklungsperioden führt zu einer dauerhaften geistigen Minderwertigkeit, die in der schwersten Form als Kretinismus bezeichnet wird. Es wird von anderen neurologischen und somatischen Defekten begleitet, unterscheidet zwei Arten von Beschwerden:

  • Neurologisch ist gekennzeichnet durch geistige Behinderung, Taubheit, Gangstörungen und Muskelspastizität. Es wird vermutet, dass dies auf eine Hypothyreose bei der Mutter während der frühen Schwangerschaft und Euthyreose bei Neugeborenen nach der Geburt aufgrund einer ausreichenden Aufnahme von Jod zurückzuführen ist.
  • Myxödem ist durch geistige Behinderung, Kleinwuchs und Hypothyreose gekennzeichnet. Vermutete Ursachen sind Jodmangel und Schilddrüsenschäden.

Diese beiden Syndrome können durch adäquate Jodzufuhr von Mutter und Kind verhindert werden.

Kinder von Müttern mit schwerem Jodmangel während der Schwangerschaft haben möglicherweise Schwierigkeiten beim Lernen, Probleme mit Wachstum, Hören und Sprechen. Selbst ein moderater Defekt in diesem Zeitraum ist mit einer geringeren Intelligenz verbunden:

  • In einer Studie im Vereinigten Königreich hatten diese Kinder eine niedrigere 8. verbale Intelligenz, Lesegenauigkeit und Leseverständnis.
  • In Australien erlebten die Kinder im Alter von 9 Jahren einen Rückgang der Rechtschreibung und Grammatik.

Ein schwerer Jodmangel der Mutter kann zu Fehlgeburten, Totgeburten und Frühgeburten führen.

Ein ähnlicher Mangel an Spurenelementen erhöht auch die Sterblichkeit von Neugeborenen und Kleinkindern. Wahrscheinlich sind hier mehrere Faktoren beteiligt. Kinder mit geistiger Behinderung können bei der Geburt ein größeres Trauma erleiden und anfälliger für Infektionskrankheiten und Mangelernährung sein.

Wenn es solche Symptome von Jodmangel im Körper gibt, wie:

  • mäßige Müdigkeit;
  • Kälteempfindlichkeit;
  • "Gehirnnebel";
  • erhöhtes Schlafbedürfnis;
  • trockene Haut;
  • dünner werdendes Haar;
  • periodische Verstopfung;

- Sie müssen einen Arzt aufsuchen und Ihren Schilddrüsenstatus überprüfen.

Es ist wichtig, 2 Aspekte zu beachten. Erstens, die Symptome von Jodmangel im Körper sind wahrscheinlich nur dann manifest, wenn der Mangel ernst ist, und es ist selten. Zweitens können Anzeichen einer Hypothyreose Symptome von anderen Zuständen oder Nebenwirkungen von Medikamenten sein, die eingenommen werden.

Wie kann man den Jodmangel im Körper feststellen?

Ein Mikronährstoffmangel wird diagnostiziert, indem die Menge an Jod in der Urinprobe gemessen wird. Dies wird jedoch in der Regel durch das Niveau eines Mikroelements in ganzen Gemeinschaften und nicht durch Einzelpersonen bestimmt. Ein Bluttest, der darauf abzielt, die Funktion der Schilddrüse zu testen, ist für jeden notwendig, bei dem ein Defizit erwartet wird.

Bei Verdacht auf Hypothyreose wird der TSH-Spiegel im Blut gemessen. Sein Inhalt ist normalerweise hoch. Wenn dies bestätigt wird, verschreiben Ärzte zusätzliche Tests, um die Menge an T3 und T4 im Blut zu überprüfen.

Laut Experten ist der 24-Stunden-Jodbelastungstest am genauesten. Ein Arzneimittel, das 50 mg Jod enthält, wird zum Testen genommen. Bei einem normalen Mikroelement im Körper erreicht das Medikament 90% innerhalb von 24 Stunden. Wenn weniger produziert wird, fehlt Jod.

Bei Kropfdiagnose werden Bluttests, Ultraschall, evtl. Biopsie, CT oder MRT verordnet.

Testen Sie zu Hause

Er deckt nur einen ernsten Fehler auf und gibt eine allgemeine Idee. Der Test wird morgens empfohlen. Jod wird mit einer Fläche von fünf bis fünf Zentimeter auf der Innenseite des Unterarms oder des Oberschenkels oder auf dem Bauch befleckt. Nach 24 Stunden, wenn die Farbe verschwunden ist, deutet dies auf einen Jodmangel hin. Je schneller das Mikroelement vom Körper aufgenommen wird, desto größer ist das Defizit. In einem Fall, wo nach 24 Stunden der Fleck noch da ist - die Ergebnisse sind normal. Verschwinden in weniger als 18 Stunden deutet auf einen mittelschweren oder schweren Defekt hin.

Wie kann man Jodmangel im Körper ausgleichen?

Jodmangel wird mit Bioadditiven behandelt. Ein Übermaß kann jedoch zu übermäßiger Aktivität der Schilddrüse führen - Hyperthyreose. Ärzte empfehlen nicht, Bioadditive unkontrolliert einzunehmen, da es sehr leicht ist, ein Übermaß an Spurenelementen zu erhalten.

Die meisten Multivitamin / Mineral-Ergänzungen enthalten Formen von Natriumiodid oder Kaliumiodid. Verfügbare Nahrungsergänzungsmittel mit jodhaltigen Algen.

Jodiertes Salz

Anstelle von Jodpräparaten wird jodiertes Salz zur Vorbeugung von Jodmangel empfohlen. Jodsalz-Programme wurden in mehr als 70 Ländern eingeführt, darunter in den USA und Kanada. Die Aufgabe der Hersteller in den 1920er Jahren bestand darin, einen Jodmangel zu verhindern. Kaliumiodid wurde von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zur Salzjodierung zugelassen, während die WHO Kaliumjodat aufgrund der erhöhten Stabilität empfiehlt. In den Vereinigten Staaten enthält jodiertes Salz 45 ug Jod pro Gramm Salz.

Jodsalz ist leider nicht die größte Quelle für Spurenelemente. Nachdem das Salz 4 Wochen lang der Luft ausgesetzt war, verliert es vollständig Jod. Darüber hinaus wurde Salz von der medizinischen Gemeinschaft als ein Risikofaktor für Bluthochdruck und Herzerkrankungen bewertet, daher bestehen Ärzte darauf, sein Volumen in der Diät zu reduzieren, daher wird die Menge an Jod abnehmen. Darüber hinaus erfordern die Vorteile der Salzjodierung noch zusätzliche Forschung.

Außerdem empfehlen einige Ärzte die Verwendung von Meersalz, das mehr als 60 Mikroelemente enthält und kein Risiko für übermäßigen Jodkonsum wie Speisesalz darstellt. Es ist ein nützliches und natürliches Produkt mit dem besten Geschmack. Obwohl in einer Reihe von Quellen solches Meersalz, wie Celtic oder Himalaya, eine Spurenmenge an Iod enthält, d.h. unbedeutend.

Es ist wert, jodiertes Salz zu verwenden, aber in Maßen.

Lebensmittel reich an Jod

Seetang ist eine der besten Quellen, unterscheiden sich in Inhalt - Aram, Kombu, Wakame, Hijiki und Seetang. Laminaria hat die höchste Menge an Jod aus allen Lebensmitteln der Welt.

Der Gehalt an Mikroelementen in Obst und Gemüse hängt vom Jodgehalt im Boden, der Bewässerung und dem Dünger ab. Die Konzentration von Jod in Pflanzen variiert von 10 & mgr; g / kg bis 1 mg / kg Trockengewicht. Dies betrifft den Gehalt an Spurenelementen in Produkten tierischen Ursprungs.

Lebensmittel mit hohem Jodgehalt:

  • Seetang: von 16 bis 2984 Mikrogramm.
  • Gebackener Kabeljau (85 Gramm) - 99 Mikrogramm (66%).
  • Cranberry (28 Gramm) - 90 Mikrogramm (60%).
  • Einfacher fettarmer Joghurt (1 Glas) - 75 Mikrogramm (50%).
  • Rohmilch (1 Glas) - 56 Mikrogramm (37%).
  • Shrimp (85 Gramm) - 35 Mikrogramm (23%).
  • Weiße Bohnen (1/2 Tasse) - 32 μg (23%).
  • Ei (1 groß) - 24 Mikrogramm (16%).
  • Getrocknete Pflaumen (5 Stück): 13 Mikrogramm (9%).

Um die Menge eines Mikroelements zu erhöhen, können Sie versuchen, die Nahrung mit den folgenden Rezepten zu ergänzen:

  • Traditionelles Rezept für Eiersalat.
  • Hinzufügen von Seetang zu Misosuppe (Nationalgericht von Japan).
  • Cranberry-Sauce mit Pekannüssen.
  • Morgen Joghurt Beeren Smoothies.

Sie können versuchen, würzige Fischgerichte zu finden.

Mögliche Nebenwirkungen

Eine Überdosierung von Jod über 2000 Milligramm kann gefährlich sein, besonders für Menschen mit Tuberkulose oder Nierenerkrankungen. Überschüssiges kann zu Schilddrüsenkrebs und Schilddrüsenüberfunktion führen. Schwangere und stillende Frauen sollten Medikamente nur innerhalb der vorgeschriebenen Dosierung einnehmen.

Menschliche Organismen reagieren unterschiedlich. Bei Hashimoto-Krankheit, Thyreoiditis oder einzelnen Fällen von Hypothyreose sollten Sie mit Ärzten sprechen, um die Dosierung zu bestimmen.

Nützliche Eigenschaften von Jod für die Gesundheit

In Billionen von Zellen des menschlichen Körpers gibt es Jod-Rezeptoren, die die Bewegung der Nahrung in die Zelle regulieren, Lymphdrainage von Toxinen aus der Zelle.

In den 1800er Jahren galt Jod als ein Antibiotikum. Sogar heute vor der Operation reiben Ärzte es in das Gebiet ein, das sie betreiben wollen, um die Immunität aufrechtzuerhalten.

1. Jod steuert den Stoffwechsel

Das Mikroelement beeinflusst die Funktion der Schilddrüse und hilft dabei, Hormone zu produzieren, die für die Kontrolle des Stoffwechsels im Körper verantwortlich sind. Die Geschwindigkeit des Stoffwechsels hängt von der Wirksamkeit aller Systeme und biochemischen Prozesse ab, einschließlich des Schlafzyklus, der Aufnahme von Nahrung und ihrer Umwandlung in Energie.

Hormone - Thyroxin und Trijodthyronin - beeinflussen Blutdruck, Herzfrequenz, Temperatur und Körpergewicht und erhalten eine metabolische Rate.

2. Hilft, einige Arten von Krebs zu verhindern

Jod spielt eine Rolle bei der Erhöhung der Immunität und induziert Apoptose - Selbstzerstörung von gefährlichen Krebszellen. Obwohl Jod hilft, mutierte Zellen zu zerstören, beeinflusst es nicht die gesunden. Algenreiche Mikroelemente behindern also das Wachstum des Brusttumors. Dies wird durch die geringe Inzidenz von Brustkrebs in einigen Teilen der Welt bestätigt, insbesondere in Japan, wo Frauen eine jodreiche Ernährung folgen. In diesem Land gehören die Indikatoren für hormonelle Gesundheit und Brustgesundheit zu den höchsten der Welt. Veränderungen im Brustgewebe können ein Zeichen für einen Jodmangel sein.

Brom spielt hier auch eine Rolle. Studien zeigen, dass er vermutlich ein Karzinogen ist, das "Jodmangel verschlimmern kann, da es um die Aufnahme von Jod durch die Schilddrüse und andere Gewebe konkurriert".

3. Behält das Energieniveau bei

Jod hilft, das optimale Energieniveau des Körpers zu erhalten, indem es Kalorien verwendet und nicht erlaubt, dass sie in überschüssiges Fett umgewandelt werden.

4. Schützt vor Schwermetallen, Chemikalien und Giftstoffen

Eine der Funktionen von Jod besteht darin, Zellen vor chemischen und toxischen Belastungen zu schützen, die in der Umwelt bisher unerreichte Werte erreichten.

Eine große Menge giftiger Substanzen wird in die Atmosphäre abgegeben, einige von ihnen verursachen Krebs. Fluorid findet sich in Zahnpasta und Trinkwasser, Chlor - in jedem feuerbeständigen Gewebe, in Leitungswasser. Schwermetalle, Umweltschadstoffe, Pestizide usw. können mit einem Mangel an Jod im Körper aggressiver sein.

Chlor, Brom, Fluor und Jod sind Halogene, was bedeutet, dass sie sich mit den gleichen Rezeptoren im Körper verbinden und miteinander konkurrieren. Wenn der Jodgehalt niedrig ist, sind andere Halogene und ihre Nebenprodukte mit den leeren Rezeptoren verbunden, die noch toxischer sein können. Dadurch sinkt die Jodmenge, die Schilddrüse, der Hormonhaushalt und die Entgiftungsfunktionen werden unterdrückt.

Es ist bekannt, dass eine übermäßige Exposition gegenüber Xenoöstrogenen (chemische Verbindungen mit hormoneller Aktivität) die Gesundheitsrisiken erhöht. Der optimale Jodgehalt reduziert die zelluläre Antwort auf Östrogen. Es gleicht die Konzentration von Östrogenen im Körper aus, schafft ein "gutes" Östrogen (Östriol) und reduziert die Menge der weniger günstigen Östrogene (Östron und Estradiol).

Jod entfernt Giftstoffe von Schwermetallen - Blei, Quecksilber und andere Gifte biologischen Ursprungs.

5. Schützt vor Strahlung

Nach dem Unfall im Kernkraftwerk in Tschernobyl und der Nuklearkatastrophe im Jahr 2011 in Fukushima-1 wurde radioaktives Jod in die Umwelt freigesetzt. Es konkurriert um Rezeptoren und kann dem menschlichen Körper funktionsfähiges Jod vorenthalten.

Nach Tschernobyl erhielten Menschen, die Hunderte von Kilometern vom Herd entfernt lebten, Kaliumiodidtabletten, um Jodrezeptoren zu füllen und sie vor den Auswirkungen der Umweltstrahlung zu schützen. Ionisierende Strahlung schädigt die Schilddrüse und andere gegen Jod empfindliche Gewebe:

  • Brüste;
  • die Prostata;
  • das Gehirn;
  • die Magenschleimhaut;
  • Speicheldrüsen;
  • Zerebrospinalflüssigkeit;
  • Eierstöcke.

6. Erhöht die Immunität

Die gesammelten Daten zeugen von der Existenz solcher Vorteile von Jod als:

  • antioxidative Funktionen;
  • Aufrechterhaltung der Integrität der Brust;
  • antibakterielle Eigenschaften, insbesondere gegen H. pylori, eine bakterielle Infektion im Magen, verbunden mit dem Risiko der Onkologie dieses Organs.

Jod - eine Art Immunverstärker (ein Hilfsgerät, das die Stärke und Geschwindigkeit des Hauptmechanismus erhöht):

  • absorbiert freie Hydroxylradikale;
  • stimuliert und erhöht die Aktivität von Antioxidantien im ganzen Körper und schützt vor Krankheiten, einschließlich Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Neuere Studien haben gezeigt, dass Jod Rattenhirnzellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale schützt und deren Menge durch Bindung an Fettsäuren in der Zellmembran reduziert.

7. Bildet eine gesunde und strahlende Haut

Trockene, gereizte und vergröberte Haut, die schuppig und entzündet wird, ist ein häufiges Anzeichen für einen unzureichenden Jodgehalt.

8. Verhindert die Vergrößerung der Schilddrüse

Jodmangel wird als Hauptverursacher der Kropfkrankheit angesehen. Um den Mangel dieses Mikroelements zu verhindern, fügen Sie Meersalz, Meeresfrüchte, Rohmilch und Eier zu der Diät hinzu.

9. Verhindert Probleme bei der Entwicklung von Kindern.

Studien haben gezeigt, dass Mikronährstoffmangel während der Kindheit und Schwangerschaft die Entwicklung des Gehirns verhindert. Säuglinge berichten von einem höheren Mortalitätsrisiko und dem Auftreten von neurodegenerativen Problemen aufgrund eines Jodmangels:

  • geistige Behinderung - Kretinismus;
  • Verletzungen der motorischen Funktionen;
  • Komplexitäten mit Training und niedrigen Wachstumsraten.

Laut einer Studie von Professoren der Sydney University of Australia und der Eidgenössischen Technischen Hochschule sind "Hirnschäden und irreversible geistige Retardierung die wichtigsten Störungen, die durch Jodmangel verursacht werden."

Es ist schwierig, den genauen Jodgehalt festzustellen, obwohl Ärzte Frauen während der Schwangerschaft testen, um einen Mangel zu verhindern.

Video über den Mangel an Jod im Körper: Symptome und Gefahren, Wege der Diagnose und Nachschub.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie