Die Fehlfunktion der weiblichen Gonaden führt zu bestimmten Fehlfunktionen im Körper des Mädchens, so dass sie nicht schwanger werden kann. Viele Patienten kommen zu einem Gespräch mit einem Gynäkologen und fragen, was Ovarialfunktionsstörung ist und wie man schwanger wird. In der klinischen Praxis bezieht sich der Begriff Ovarialfunktionsstörung auf die Liste von Symptomen, die mit hormonellen Störungen einhergehen.

Diese Symptome werden unter dem Einfluss der folgenden Faktoren gebildet:

  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Veränderung der klimatischen Bedingungen und der Exposition;
  • Pathologien, die durch sexuelle Kontakte übertragen werden;
  • entzündliche Prozesse, die sich im Harn- oder Sexualsystem entwickeln und abfließen;
  • Langzeit-Stress, chronische Müdigkeit, Migräne.

Eine Fehlfunktion der Eierstöcke kann sogar mit einer einzigen Fehlfunktion des Menstruationszyklus auftreten.

Ovarialfunktionsstörung: die Hauptsymptome

Die Funktionsstörung der Eierstöcke und die charakteristischste Symptomatologie für diesen Zustand:

  • Fehlen einer regelmäßigen Menstruation;
  • das Vorhandensein von Blutungen in den intermenstruellen Zyklen;
  • Wundsein im Unterbauch;
  • Lethargie, schnelle Veränderung der Stimmung, allgemeines Unwohlsein und Müdigkeit.

Die schlimmste Sache, die von einer Fehlfunktion der Eierstöcke begleitet werden kann, ist Amenorrhoe, ein Zustand, wenn die Menstruation nicht länger als 6 Monate ist. Infolgedessen hören Eierstöcke auf, normal zu funktionieren, und Eisprung ist gestört. Alle oben genannten Anzeichen und das Fehlen einer angemessenen Behandlung können zu Unfruchtbarkeit führen (Unfähigkeit, schwanger zu werden).

Wenn die Fehlfunktion der Eierstöcke behoben ist und keine Schwangerschaft auftritt, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Indikationen und Kontraindikationen für die Behandlung

Die Hauptindikationen für die Therapie sind Fehlgeburten, das Vorliegen eines prämenstruellen Syndroms und Unregelmäßigkeiten im Menstruationszyklus, häufige Blutungen, die zwischen den Menstruationen auftreten. Mädchen mit einer chronischen Form der Störung werden ermutigt, regelmäßig (alle 3 Monate) einen Gynäkologen und Endokrinologen zu überwachen. In Ermangelung von therapeutischen Taktiken gibt es eine Möglichkeit der Entwicklung: onkologische Pathologien, schwere inkrementelle Läsionen und Mastopathie.

Ovarielle Dysfunktion: Die Chancen, schwanger zu werden

Diagnose einer Ovarialfunktion, kann ich schwanger werden? Diese Frage stört viele Frauen. Nur ein Gynäkologe kann es nach gründlicher Untersuchung beantworten. Wenn die Pathologie vernachlässigt wird, ist eine lange medizinische Therapie erforderlich. Mädchen praktizieren oft Selbstbehandlung, was strengstens verboten ist.

Der Behandlungsprozess umfasst mehrere Phasen:

  • aufhören zu bluten;
  • Beseitigung bestehender hormoneller Störungen;
  • die Wiederherstellung des Funktionierens des Fortpflanzungssystems und die Normalisierung des Prozesses der Hormonproduktion.

Normalisieren Sie das Gleichgewicht der Hormone im Körper und schwanger zu werden, hilft Hormontherapie.

Die ersten beiden Phasen werden zusammen mit einem Arzt-Endokrinologen durchgeführt. Abhängig von der Ursache, die Ovar-Dysfunktion provoziert, können andere hoch spezialisierte Ärzte in therapeutische Taktik beteiligt sein.

Nach der Rückkehr des normalen Zyklus und der Normalisierung des Gleichgewichts der Hormone wird es möglich, schwanger zu werden. Es sollte auch angemerkt werden, dass Patienten mit ihrem Ungleichgewicht automatisch in die Risikogruppe fallen. Zweifellos sollte eine schwangere Frau, die kürzlich Eierstockdysfunktion behandelt hat, ständig von einem Gynäkologen beobachtet werden. Es ist sehr wichtig, auf Ihre Ernährung zu achten, Ihren Lebensstil zu normalisieren und Bewegung und Bewegung zu integrieren. Vielleicht braucht der Patient die Hilfe eines Psychotherapeuten und die Einbeziehung von physiotherapeutischen Manipulationen in die Therapie.

Während mehrerer Behandlungszyklen wird der Grad und die Geschwindigkeit der Bildung des Follikels durch Ultraschall überwacht, um schwanger zu werden. Es kann also festgestellt werden, dass es bei einer Fehlfunktion der Eierstöcke leicht ist, ein Kind nur dann zu empfangen und zu behandeln, wenn die klaren Empfehlungen des Arztes befolgt werden.

Ovarielle Dysfunktion - Symptome und Behandlung

loading...

Funktionsstörung der Eierstöcke - Dies ist eine Verletzung der Produktion von Hormonen durch diese Geschlechtsorgane. Solche Störungen werden hauptsächlich bei 30-45-jährigen Frauen beobachtet. Aber die Symptome der Störung können sich in der Adoleszenz manifestieren, selbst nach der Stabilisierung des Menstruationszyklus.

Bei dieser Verletzung gibt es keinen Eisprung, keine Phase des gelben Körpers, was zu einem Mangel an Progesteron im Körper, einem Östrogenüberschuss und in der Folge zu verschiedenen Menstruationsstörungen führt.

Die Funktionsstörung der Eierstöcke ist eine der häufigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit.

Symptome

loading...

Eine Fehlfunktion der Eierstöcke provoziert zunächst eine Verletzung des Zyklus und der Art der entsprechenden Blutung.

Abnormale Blutungen können von selbst aufhören, aber sie kehren zurück, wenn die Behandlung nicht durchgeführt wurde.

Wenn Sie diese Symptome wiederholen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Es ist unmöglich, die Symptome zu ignorieren: Hinter dieser Störung kann sich ein bösartiger Tumor verbergen.

Das Fehlen der Menstruation ist in der Regel eine Folge lang anhaltender Frustration.

Häufige Symptome sind Schwäche, übermäßige Müdigkeit, häufige Beschwerden.

Bei Dysfunktion entwickeln Frauen oft ein Schmerzsyndrom im Unterbauch oder in den Eierstöcken. Oft sind diese Gefühle beunruhigend vor der Menstruation und haben einen krampfhaften Charakter. Außerdem haben die meisten Frauen Symptome von schwerem PMS: Stimmungsverschlechterung, Nervosität, Reizbarkeit, Schwäche, Kopfschmerzen.

Manchmal werden die Symptome der Verletzung bei Frauen der reproduktiven Periode durch eine vergröberte Stimme, übermäßiges Haar und Fettverlust durch den männlichen Typ ergänzt.

Ursachen

In den normal funktionierenden Ovarien reift das Ei monatlich. Wenn die Funktion fehlschlägt, kommt es zu einer Störung des Follikelwachstums, die den Eisprung ausschließt. Die Folge davon ist die Unfähigkeit, schwanger zu werden.

Meistens entwickelt sich die Funktionsstörung der Eierstöcke bei den Frauen der fruchtbaren Periode infolge der scharfen, langwierigen Entzündungen im Fortpflanzungssystem.

Andere Gründe für den Verstoß sind:

  • Abtreibungen;
  • spontane Fehlgeburten;
  • abnorme Struktur, Ovarialzysten;
  • Polypen, Myome, andere gutartige Tumoren der Geschlechtsorgane;
  • Dysplasie, Krebs;
  • Installation einer intrauterinen Kontrazeptivspirale;
  • Langzeitanwendung von ungeeigneten oralen Kontrazeptiva;
  • transplantierte Operationen an den Eierstöcken;
  • Unterkühlung des Beckenbereichs.

Darüber hinaus kann Dysfunktion durch Stress, Diabetes, die Verwendung von Arzneimitteln, Strahlung und Chemotherapie, Hypothalamus-Erkrankungen, Nebenniere Pathologien, Überlastung, Klimawandel, Übergewicht, schwere Überhitzung, Alkoholismus erklärt werden.

Gelegentlich sind Chromosomenanomalien die Ursache der Störung. Etwa 15% der Frauen haben eine erbliche Veranlagung für diese Störung.

Ovarielle Dysfunktion und Schwangerschaft

Funktionsstörungen der Eierstöcke bei Patienten der reproduktiven Periode führt zu Unfruchtbarkeit aufgrund der Unfähigkeit, schwanger zu werden. Wenn die Schwangerschaft auftritt, ist dieser Zustand mit einer Fehlgeburt, einer gewöhnlichen Fehlgeburt des Fötus bedroht.

Diese Pathologie kann eine Eileiterschwangerschaft verursachen.

Eine normale Schwangerschaft mit einer solchen Störung ist selten. Aber selbst mit dieser Diagnose können Sie schwanger werden, nachdem Sie ein gesundes Baby geboren haben.

Die Schwangerschaft kann nur nach der Normalisierung des Menstruationszyklus geplant werden.

Hormonelle Präparate werden individuell ausgewählt. Sie werden normalerweise vom 5. bis zum 9. Tag des Zyklus genommen. Während einer solchen Behandlung führen Ärzte regelmäßig Ultraschall durch, um den Grad und die Reifungsrate des Follikels zu kontrollieren. In einigen Fällen wird der Prozess der Ovulation durch die Einführung von Choriongonadotropin stimuliert.

Wenn diese Frau also geduldig wird, folgt sie eindeutig den Empfehlungen des Arztes. Der Rat des behandelnden Arztes erlaubt Ihnen, Ihre Schwangerschaft richtig zu planen.

Diagnose

Die Behandlung kann nur nach gründlicher und gründlicher Diagnose durchgeführt werden. Zuerst wird eine Frau von einem Gynäkologen und einem Endokrinologen untersucht. Zunächst wird die Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen. Dann werden mit Ultraschall des Beckens bösartige Tumoren des Urogenitalsystems ausgeschlossen. Bei Erkrankungen des Zyklus sind solche Laboruntersuchungen vorgeschrieben:

  • Blut auf LH, FSH, Östradiol, Prolaktin, Testosteron, Progesteron, Schilddrüsenhormone;
  • Blut für Antikörper gegen die Erreger sexueller Infektionen;
  • allgemeines, biochemisches Blut;
  • vaginaler, zervikaler Abstrich auf Erreger von STIs;
  • Bacposev Urin;
  • Abstrich auf Onkozytologie.

Instrumentelle Methoden der Untersuchung werden in Gegenwart von Indikationen verwendet. Sie umfassen Ultraschall der Nieren, Nebennieren, Schilddrüse; Radiographie / MRI des Gehirns; Hysteroskopie, zervikale Biopsie; Schaben für den Zweck der Diagnose.

Wenn die Störung chronisch geworden ist, sollten Frauen mindestens zweimal im Jahr Hormontests durchführen und sich einer gynäkologischen Untersuchung unterziehen. Oft werden Patienten parallel in einem Endokrinologen beobachtet.

Behandlung

Die Behandlung der Ovarialfunktionsstörung zielt darauf ab, ihre Ursachen zu beseitigen und die Funktion des Fortpflanzungssystems zu normalisieren. Nach erfolgreicher Therapie kann eine Frau schwanger werden.

Um den Zustand zu normalisieren, werden hormonelle Medikamente verwendet: Östrogene, Gestagene, Hypophysenhormone, Hypothalamus, Schilddrüse, nach Bestimmung des Hormonstatus - orale Kontrazeptiva.

Normalerweise wird eine hormonelle Stimulation während 3-4 Menstruationszyklen durchgeführt. Dann wird der Frau innerhalb von 3 Menstruationszyklen Progesteronpräparate verordnet (vom 16. bis 26. Tag des Zyklus).

Wenn die Uterusblutung nicht aufhört, kann eine blutstillende Therapie erforderlich sein, ein Abkratzen der Gebärmutterhöhle.

Wenn eine Eileiterschwangerschaft diagnostiziert wird, eine Torsion der Beine der Zyste, wird eine medizinische Notfallmaßnahme durchgeführt.

Die chirurgische Behandlung der Ovarialfunktionsstörung wird mit Polypen, Myomen, anderen Tumoren, Anomalien der Struktur der Geschlechtsorgane durchgeführt.

Home Behandlung und Prävention

Im Falle einer leichten Erkrankung kann es einer Frau erlaubt werden, sich zu Hause einer Behandlung zu unterziehen. Wenn die Behandlung zu Hause durchgeführt wird, können Sie den Eisprung kontrollieren, indem Sie die Basaltemperatur messen. Anhand dieser Indikatoren wird ein spezieller Zeitplan erstellt, der berücksichtigt, dass der behandelnde Arzt der Frau Empfehlungen zur weiteren Behandlung gibt.

Die Verhütung des Verstoßes sieht einen jährlichen Besuch bei einem Gynäkologen, rechtzeitige Behandlung der Entzündung des Fortpflanzungssystems, die Beseitigung ungewollter Schwangerschaften, nachfolgende Abtreibungen vor. Sie sollten die Regeln der Hygiene beachten, die Diät vitaminisieren, längere Unterkühlung der Füße vermeiden, Promiskuität.

Die Störung verhindert moderate körperliche Aktivität. Erschöpfende körperliche Aktivität provoziert einen Anstieg der Produktion von Testosteron.

Es ist notwendig, ein optimales Körpergewicht beizubehalten. Die Wirkung von Fettgewebe ist ähnlich wie bei hormonellem Eisen: In seinen Zellen werden weibliche Sexualhormone (Östrogene) produziert. Ihr Überschuß ist nicht weniger schädlich als das Defizit mit zu geringem Gewicht.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Volksmethoden sind auch bei Patienten beliebt, aber der Rat von Kräutersammlern sollte mit Vorsicht behandelt werden. Die medikamentöse Behandlung kann mit Phytotherapie kombiniert werden, aber die Selbstmedikation sollte nicht behandelt werden.

Um eine Tinktur aus Lakritz fein gehackte Wurzel zu machen, 500 ml Wodka gießen. Es bleibt für einen Monat bestehen, danach wird gefiltert. Trinken Sie zweimal täglich 35 Tropfen.

Um eine Tinktur aus Wintergrün 50 Gramm Blätter gegossen 500 ml Wodka gegossen. Der Agent besteht für 2 Wochen. Trinken Sie 30 Tropfen vor dem Essen.

Um eine Abkochung von Blaubeeren vorzubereiten, werden die zerkleinerten Blätter der Pflanze in ein Glas abgekochtes Wasser gegossen, in einer Thermoskanne für 30 Minuten bestehen. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

Eine gute Wirkung hat Duschen für die Nacht Infusion von Kamille, Wermut, Veronica und Süßklee. Die Mischung wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen. Donnik wird in einem Verhältnis von 1 zu 5 bezogen auf den Rest der Zutaten genommen. Es bleibt eine halbe Stunde bestehen und wird dann gefiltert.

Die folgende Abkochung hat vorteilhafte Eigenschaften. Nach Art. Löffel der Mutter-und-Stiefmutter, süßer Klee mit Wasser gefüllt, dann gekocht für 5 Minuten. Die Mittel bestehen darauf, zu filtern. Sie trinken 3 EL. Löffel. An einem Tag werden 4 Empfänge durchgeführt. Der Verlauf dieser Therapie beträgt 3-4 Wochen.

Funktionsstörung der Eierstöcke: Was ist es, Symptome, Diagnose, Behandlung, ob es möglich ist, schwanger zu werden

loading...

Hearing zum ersten Mal bei der Diagnose des Arztes, wie Dysfunktion der Ovarien, eine Frau, natürlich fragen, was es ist, wie es behandelt wird, und natürlich wird es interessant sein, ob es möglich ist, mit diesem Ergebnis zu erhalten schwanger. Sehen wir uns dieses Thema genauer an.

Beschreibung und Beschreibung

loading...

Funktionsstörung der Eierstöcke, oder anders gesagt, eine Verletzung ihrer Funktion, bedeutet Probleme in der Arbeit des Hormonsystems, unregelmäßiger Menstruationszyklus.

Der Körper jeder Frau ist einzigartig, aber in der medizinischen Praxis, es wird angenommen, dass die Regelstudienzeit von 3 bis 7 Tagen dauern kann, gefolgt von einer Pause für einen Zeitraum von 21 th bis 35 Tage. Physiologisch natürlich für den weiblichen Körper ist die Norm des Blutverlustes im Volumen von 100-150 ml.

Alle Abweichungen von diesen Standards in der Dauer des Zyklus, die Anzahl der Menstruationstage und das Volumen der Ausscheidungen werden eine Verletzung der Eierstockfunktion genannt, die für die korrekte Produktion von Hormonen verantwortlich ist.

Funktionsstörung der Eierstöcke kann sein:

  • jugendlich, typisch für junge Mädchen;
  • reproduktiv, tritt bei Frauen im jungen und mittleren gebärfähigen Alter auf;
  • Menopause, die bei reifen Frauen beobachtet werden kann.
Wenn Menstruationsunregelmäßigkeiten bei juvenilen und Fortpflanzungszeit auftreten, sind sie unterliegen der obligatorischen Korrektur und Behandlung, während die klimakterischen Veränderungen das Ergebnis der alters Aussterben Betrieb der Ovarien und schrittweise natürliche Einstellung der Menstruation und zeigt den Beginn der Menopause.

Funktionsstörung und Schwangerschaftsplanung

loading...

Fragen Sie einen Arzt, ob es möglich ist, mit Eierstock-Dysfunktion schwanger zu werden, viele Frauen haben Angst, das Wort "Nein" als Antwort zu hören. Die Instabilität des hormonellen Hintergrunds und folglich das Fehlen des Eisprungs sind die Hauptursache für Probleme mit der Empfängnis.

Das Risiko, dass eine Schwangerschaft nicht eintritt, ist groß genug, wenn Sie nichts unternehmen. Davon ausgehend ist das erste, was ein Mädchen, das ein Kind haben möchte, tun sollte, Hilfe von einem spezialisierten Endokrinologen zu suchen.

Die Aufgabe des Arztes wird sein, einen regelmäßigen Menstruationszyklus wiederherzustellen, der aus drei Phasen besteht. Dieses Verfahren kann einen Kurs von individuell ausgewählten Hormonpräparaten umfassen.

Um zu verstehen, wie man mit einer Ovarialfunktionsstörung schwanger wird, betrachten wir ein beispielhaftes Behandlungsverfahren, das je nach den individuellen Eigenschaften des Patienten variieren kann. Die Untersuchung des Körpers bei der Planung der Schwangerschaft beinhaltet Kontrolle des Wachstums und der Reifung der Follikel im Eierstock mit Hilfe von Ultraschall.

Wenn der Follikel das Stadium der Reife und Größe von 18 mm erreicht, und die Endometriumschicht - nicht weniger als 8-10 mm, wird dem Patienten ein HCG-Hormon injiziert, das den Prozess des Eisprungs fördert. Dieses Verfahren wiederholt der Arzt mehrmals, die optimale Anzahl von Sitzungen der Therapie - 3 Zyklen.

Dann zum Behandlungsprozess, fügen Sie noch ein Hormon - Progesteron hinzu. Präparate, die es enthalten, sollte der Patient für weitere 3 Perioden der Menstruation vom 16. bis zum 26. Tag einnehmen.

Um den Eisprung Methode zu überprüfen wird tägliche Messung der basalen (oder rektal) Temperatur verwendet, die die genaueste Informationen zu erhalten, ist strikt im Moment des Erwachens am Morgen durchgeführt werden, bevor die Frau aus dem Bett aufzustehen.

Zur Überwachung kann der Arzt einen zusätzlichen Ultraschall verschreiben. Nach Beendigung der Therapie wird der Menstruationszyklus der Frau wieder hergestellt, was eine normale Reifung und Ertrag des Eies gewährleistet, was bedeutet, dass eine Frau eine Schwangerschaft planen kann.

Ursachen der Verletzung

loading...

Das Fehlen eines normalen Menstruationszyklus kann einen anderen Charakter haben. Dies kann eine Konsequenz von angeborenen Krankheiten oder erworbenen Krankheiten sein.

Meistens kann eine Dysfunktion folgende Ursachen haben:

  • Entzündung in den Eierstöcken, Gliedmaßen und Gebärmutter, die aufgrund von Infektionen im Körper auftreten können, Krankheitserreger, sowie Hypothermie oder Erkältung;
  • Ovarialtumoren, Gebärmutterhalskrebs, Uterusmyome;
  • Störungen im endokrinen System, unangemessene Hormonproduktion;
  • Diabetes mellitus und Fettleibigkeit;
  • chronischer Mangel an Schlaf, ein konstanter Zustand von Stress und Angst, Mangel an guter Ruhe und Schlaf;

  • Fehlgeburt, einmalige oder mehrfach wiederholte Fehlgeburt. Besonders gefährlich sind Abtreibungen in jungem Alter durch nullipare Frauen. Das Ergebnis solcher Manipulationen kann anhaltende Dysfunktion und Unfruchtbarkeit sein;

    Wie man Dysfunktion identifiziert: Zeichen und Symptome

    loading...

    Symptome, die auf eine Ovarialfunktionsstörung hinweisen, können sein:

    • ausdrücklich, dass eine Frau selbst verstehen kann, dass in ihrem Körper ein gewisses Versagen aufgetreten ist;
    • versteckt, erkennen, dem der Arzt helfen wird, indem er bestimmte Studien und Analysen zuweist.

    Sie sollten sich an den Frauenarzt-Endokrinologen wenden, wenn:

    • der Menstruationszyklus entspricht nicht der Norm: seine Dauer beträgt mehr als 35 oder weniger als 21 Tage, die Menstruation dauert länger als 7 Tage, der Blutverlust überschreitet 150 ml;
    • Regelmäßigkeit von Menstruationsstörungen;
    • die Menstruation ist für 6 Monate oder mehr abwesend;
    • Blutung tritt in der Mitte des Zyklus auf;
    • erfolglose Versuche, schwanger zu werden und Fehlgeburten;
    • Auswahl Farbe und Duft haben sich geändert, da ein brennendes Gefühl in den Damm ist;
    • schweres Unwohlsein: Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Reizbarkeit, Bauchschmerzen vor Beginn der Menstruation.

    Wenn Sie mindestens ein Symptom finden, empfehlen wir Ihnen, Hilfe von einem Spezialisten zu suchen und das bestehende Problem zu diagnostizieren.

    Diagnosemöglichkeiten

    loading...

    Um die Ursachen des Menstruationszyklus herauszufinden, ist eine umfassende Untersuchung des weiblichen Körpers notwendig. Um eine korrekte Diagnose zu stellen, sollte ein Endokrinologe ein Gespräch mit einer Frau führen, bei dem es notwendig ist:

    • was ist die Art der Menstruation: Volumen, wie lange es dauert und wie regelmäßig die Ausscheidungen sind;
    • Wie ist die prämenstruelle Periode: ob es Reizbarkeit, Lethargie, Müdigkeit, Schmerz gibt;
    • gynäkologische Geschichte: Krankheiten, die eine Frau früher erlitten hat, Operation, Schwangerschaft, Geburt.

    Dann führt der Arzt eine gynäkologische Untersuchung durch, nimmt einige Abstriche und Ernten, ernennt einen Komplex von Bluttests, um den hormonellen Hintergrund des Patienten zu diagnostizieren und sendet ihn zum Ultraschall.

    Gynäkologische Untersuchung

    Dieses Verfahren ist ein wesentlicher Bestandteil der Diagnose von Anomalien der Eierstöcke. Während der Untersuchung sollte der Arzt die Dimensionen des Gebärmutterhalses, der Gebärmutter, der Eierstöcke, ihrer Lage, des Bereichs der Gliedmaßen und ihres Zustands, der Anwesenheit schmerzhafter Empfindungen von Hand fühlen. Dann ist es notwendig zu übergeben:

    • Pflanzen aus der Vagina;
    • Mikroskopie von gynäkologischen Abstrich;
    • PCR - Analyse zum Nachweis von Geschlechtskrankheiten, Viren und Mikroorganismen;
    • Histologische Untersuchung des Endometriums der Gebärmutterhöhle.

    Analysen und Studien

    Zusätzlich zu dem Testkomplex, der im Büro des Gynäkologen übergeben wird, benötigt die Frau:

    • Blut für das Studium des hormonellen Hintergrunds: Sexualhormone FSH, LH, Prolactin, Progesteron, Östrogen, Nebennieren- und Schilddrüsenhormone;
    • Untersuchung des Gehirns, der Hypophyse: Unterziehen der Prozedur von MRI, CT und Elektroenzephalographie, um ihre Beschädigung auszuschließen.

    Die Ultraschalluntersuchung liefert ein aussagekräftiges Bild des Zustandes der Beckenorgane, der Schilddrüse und der Nebennieren.

    Der Zweck des Verfahrens ist es, Pathologien, Tumore, Zysten, physiologische Veränderungen, die zu einer Verletzung des Hormonhaushalts im Körper einer Frau und einer Fehlfunktion in der Arbeit der Geschlechtsorgane führen können, zu enthüllen.

    Wie ist die Behandlung?

    loading...

    Die Behandlung von Ovarialfunktionsstörungen besteht aus mehreren Phasen:

    1. Wenn es blutet, ist es dringend notwendig, es zu stoppen.
    2. Identifizieren und beseitigen Sie die Ursache, die Unregelmäßigkeiten im sexuellen System verursacht hat.
    3. Bringen Sie den Menstruationszyklus wieder in den Normalzustand.

    Stoppt und verhindert Blutungen

    Blutung zu stoppen ist eine Priorität und sollte so schnell wie möglich durchgeführt werden. Für seine Durchführung wird eine therapeutisch-diagnostische getrennte Kürettage verwendet und während dieses Verfahrens wird eine Hysteroskopie durchgeführt, wobei die Uterushöhle mittels eines optischen Systems untersucht wird.

    Dies wird eine qualitative Untersuchung des Gebärmutterhalses machen, ein Kratzen machen, sicherstellen, dass die gesamte Schleimhaut des Uterus entfernt wird und die Krankheit erkannt wird. Nach dem Schaben verschreibt der Arzt die notwendige Therapie mit Antibiotika.

    Stimulation des Eisprungs

    Das Hauptstadium der Behandlung ist die Beseitigung der Ursache der Funktionsstörung. Abhängig von den erkannten Krankheiten und Problemen kann die Therapie sein:

    • hormonell;
    • immunmodulierend;
    • antibakteriell;
    • antiviral;
    • physiotherapeutisch;
    • Nahrungsergänzungsmittel, Einnahme von Vitaminen, Verwendung von Volksheilmitteln.

    Zur Behandlung von Störungen der Ovarien wird häufig eine Hormontherapie eingesetzt. Präparate, die das Hormon Progesteron enthalten, stimulieren in der dritten Phase des Zyklus den Eisprung und ermöglichen die Planung einer Schwangerschaft.

    Während die Medikation sollte die Frau Ultraschall tun, in Übereinstimmung mit den Empfehlungen eines Arzt Follikelreifung in der Eizelle zu überwachen, basalen Körpertemperatur zu messen, strenge Verfahrensregeln einzuhalten.

    Wenn eine Frau keine Schwangerschaft plant, kann ein Endokrinologe ein kombiniertes orales Kontrazeptivum (COC) verschreiben. Solche Medikamente enthalten geringe Dosen von Hormonen von Progesteron und Estriol.

    Sie normalisieren den hormonellen Hintergrund und können auch die Entstehung und Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs, Eierstöcken und Mastopathie verhindern.

    Traditionelle Behandlungsmethoden

    loading...

    Behandlung von Eierstock- Dysfunktion Volksmedizin - das ist eine gute Alternative zur Apotheke Medikamenten, aber wenn eine Frau hat keine ernsthaften Hormonstörungen, schwere Entzündungen und andere medizinische Erkrankungen, für die Beseitigung Arzt Medikamente verschrieben.

    Sehr beliebt sind solche Volksmethoden:

    • Hirudotherapie, Behandlung mit Blutegeln;
    • Behandlung mit Bienen;
    • Schlammanwendungen;
    • Anwendung von Heilkräutern.
    Die traditionelle Medizin schlägt vor:
    • Mutter-und-Stiefmutter mit einem Kleeblatt;
    • ein tausend-tausendstel mit einem Klee;
    • Wintergrün;
    • Blaubeeren;
    • Bor Uterus.

    Oft gibt es pflanzliche Sammlungen mit Kamille, Heckenrose und Weißdorn, Minze, Brennnessel und Wermut. Nützlich bei der Behandlung von hormonellen Ausfällen kann die Zusammensetzung der Frucht einer Heckenrose, eines roten Pinsels, der Wurzel von Rhodiola rosea und Leuzea genannt werden.

    Schwangerschaft nach der Behandlung

    loading...

    Nachdem die Ursache der Verletzung entdeckt wurde und die Frau die empfohlene Behandlung erhielt, sollte der Menstruationszyklus wiederhergestellt werden. Wenn man den Verlauf des Zyklus beobachtet und feststellt, dass der Eisprung zu gegebener Zeit vorüber ist, kann man eine Schwangerschaft planen.

    Damit das Baby sowohl im Mutterleib als auch nach der Geburt gesund ist, ist es notwendig, regelmäßig einen Arzt aufzusuchen, die notwendigen Tests durchzuführen und sich bestimmten Untersuchungen zu unterziehen. Frauen, die solche Verstöße in der Vergangenheit erlebt haben, sind gefährdet und besonders aufmerksam, und sie stehen unter verstärkter Kontrolle. Es kann auch notwendig sein, dass die schwangere Frau während der Wartezeit des Babys medizinisch und hormonell unterstützt wird.

    Zusammenfassend können Probleme, die mit einer korrekten Ovarialfunktion verbunden sind, von vielen Faktoren abhängen. Richtige und rechtzeitige Diagnose und eine aufmerksame Einstellung zu Ihrem Körper helfen einer Frau, gesund zu sein.

    Ovarielle Dysfunktion und Schwangerschaft

    loading...

    Eine Funktionsstörung der Eierstöcke ist eine Verletzung der Funktion dieser Organe. Da es in den Eierstöcken reife Eier gibt, und auch einen großen Teil der Sexualhormone bilden, führt deren Dysfunktion zu Unfruchtbarkeit.

    Die Prognose der Wiederherstellung der reproduktiven Funktion einer Frau und der Beginn der Schwangerschaft hängt von der Ursache ab, die die Funktionsstörung verursacht hat.

    Arten von Ovarialfunktionsstörungen

    Die Funktionsstörung der Eierstöcke kann physiologisch und pathologisch sein. Die altersbedingte Involution dieser Organe gilt als physiologisch, wenn sie nicht früher als in 40 Jahren auftritt.

    Alle anderen Ursachen gelten als pathologisch. Unfruchtbarkeit führt zu jeder Funktionsstörung: sowohl physiologisch als auch pathologisch.

    Es kann primär und sekundär sein. Die primäre Funktionsstörung wird durch Erkrankungen der Eierstöcke verursacht.

    Sekundäre Dysfunktion wird durch die Pathologie anderer Organe ausgelöst, die ihre Funktion regulieren. Dies sind Erkrankungen der Nebennieren, des Hypothalamus-Hypophysen-Systems oder der Schilddrüse.

    Ursachen von Ovarialfunktionsstörungen

    Die Hauptgruppen der Ursachen der primären Funktionsstörung der Eierstöcke:

    Alter Involution. Mit zunehmendem Alter verblasst die Funktion der Eierstöcke bei allen Frauen. Nach 40 Jahren ist Involution die Norm, und bis zu 40 Jahren gilt es als verfrüht.

    Schädigung des Ovarialgewebes. Es kann zu Entzündungen, Krebs, Operationen, Traumata, Vergiftungen mit Chemikalien, Strahlentherapie, Einnahme von Medikamenten und vielen anderen Gründen führen. Die Folge der Schädigung des Ovarialgewebes ist eine Abnahme der Hormonproduktion, eine Verletzung des Eizellenzyklus, eine Abnahme der Eierstocksreserve.

    Beschädigung der Rezeptorvorrichtung. Es führt zu einem Syndrom von resistenten Ovarien. Bei dieser Erkrankung reagieren die Rezeptoren nicht auf die Hypophysenhormone. Als Ergebnis, das "Signal" über die Notwendigkeit, die Funktion zu stärken und die Produktion von Hormonen zu erhöhen, verstehen die Eierstöcke "nicht". Es wird vermutet, dass dieser Zustand durch eine Autoimmun-Schädigung des Ovarrezeptors verursacht wird.

    Eine sekundäre Dysfunktion der Eierstöcke entwickelt sich als Folge einer Veränderung der Blutkonzentration von Hormonen, die von anderen Drüsen produziert werden. Mögliche Gründe:

    1. Adenom der Hypophyse (erhöhte Spiegel von FSH, LH, Prolaktin);
    2. Hypothyreose - Mangel an Schilddrüsenhormonen;
    3. Hyperplasie der Nebennieren;
    4. Nebenniereninsuffizienz.

    Eine vorübergehende sekundäre Dysfunktion der Eierstöcke kann sich aufgrund von starkem oder anhaltendem Stress, plötzlichem Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme entwickeln.

    Symptome und Konsequenzen

    In den meisten Fällen ist die Ovarialfunktionsstörung von solchen Symptomen begleitet:

    • Verletzung des Zyklus - Menstruation wird unregelmäßig, magere, schmerzhaft oder völlig abwesend;
    • Haarwuchs durch männliche Art, Akne, Seborrhoe;
    • Schmerzen im Unterbauch;
    • Gebärmutterblutungen außerhalb der Menstruation;
    • emotionale Labilität.

    Störungen der Eierstöcke beeinflussen immer die Fruchtbarkeit von Frauen. Sie kann kein Kind empfangen. Wenn eine Schwangerschaft eintritt, bleibt das Risiko von Spontanaborten extrem hoch.

    Andere Nebenwirkungen der Ovarialfunktionsstörung:

    1. Mastopathie;
    2. Verletzung des sexuellen Verlangens und Verschlechterung der Qualität des Sexuallebens;
    3. erhöhtes Krebsrisiko.

    Behandlung von Unfruchtbarkeit bei Eierstock-Dysfunktion

    Der Weg zur Behandlung von Unfruchtbarkeit hängt von der Ursache der Ovarialfunktionsstörung ab. Wenn das Gewebe dieses Organs geschädigt ist und die ovarielle Reserve stark reduziert ist, hilft nur IVF mit Spender-Oozyten. Adenom der Hypophyse oder Hyperplasie der Nebenniere kann einen chirurgischen Eingriff erfordern. In allen anderen Fällen wird der Erfolg meist durch konservative Behandlung erreicht.

    Bei einer Funktionsstörung der Eierstöcke werden einer Frau oft Hormone verschrieben. Ihre Aktion zielt auf:

    • Ausgleich von hormonellen Störungen, die im Körper entstanden sind (z. B. Kompensation von Hypothyreose mit Thyroxindrogen);
    • Unterdrückung der Nebennierenfunktion durch niedrige Dosen von Glucocorticoiden;
    • Ersatz von Mangel an eigenen Hormonen von Eierstöcken;
    • Induktion der Ovulation.

    Bei übermäßiger Produktion von Hormonen können Antagonisten verschrieben werden. Zum Beispiel werden bei erhöhter Bildung von männlichen Hormonen in den Nebennieren Antiandrogene verwendet. Mit erhöhter Produktion von Prolaktin in der Hypophyse werden Bromocriptin oder seine Analoga verwendet.

    Vor dem Beginn der Behandlung ist es notwendig, die Ursachen der Funktionsstörung der Eierstöcke herauszufinden. Dafür gibt die Frau Tests auf Hormone.

    IVF für Ovarialfunktionsstörungen

    Bei primärer Dysfunktion der Eierstöcke ist es oft notwendig, assistierte Reproduktionstechniken zu verwenden. ECO wird sowohl mit eigenen als auch mit Spenderoocyten durchgeführt. Die Entscheidung basiert auf der ovariellen Reserve. Das wird durch die Ultraschalldaten und auch auf der Basis von Hormontests bestimmt: FSH und AMG.

    VitroClinic verwendet erfolgreich Sparing Ovulation Stimulationsschemata und führt IVF in einem natürlichen Zyklus. Diese Programme werden bevorzugt für Frauen mit niedrigen ovariellen Reserve. Sie ermöglichen in vielen Fällen eine Schwangerschaft mit ihren eigenen Eiern trotz der Dysfunktion der Eierstöcke.

    Sind mehrere IVF-Zyklen unwirksam oder werden die Erfolgschancen zunächst als sehr gering eingeschätzt, ist eine In-vitro-Befruchtung mit Spendereiern angezeigt. In jedem Fall, mit Dysfunktion der Eierstöcke Schwangerschaft und die Geburt eines gesunden Babys ist durchaus möglich!

    Kann ich mit einer Fehlfunktion der Eierstöcke schwanger werden?

    loading...

    der ganze Punkt der Frage. Wer konfrontiert ist, kommt nicht vorbei

    Wer wurde und wurde im Zentrum der Familienplanung und Fortpflanzung auf der Sewastopol Avenue beobachtet? Ist es leicht dorthin zu gelangen, welche Art von Ärzten gibt es? Ich wurde mit Dysfunktion der Eierstöcke dorthin geschickt. Ist es leicht, mit dieser Situation schwanger zu werden?

    Mädchen, heute habe ich Dysfunktion der Eierstöcke, sag mir, ob es schrecklich ist, ob ich in der Lage sein werde, schwanger zu werden. Wie lange wird das behandelt? Die Person aus dem Norden, und in diesem Jahr lebte sie für 6 Monate in der Uge, jetzt in den Norden zurückgekehrt, kann dies die Ursache sein? G sagte, dass ich mich damit nicht trösten sollte ((((

    Wie natürlich die Geburt eines gesunden Babys innerhalb von 6 Monaten zu begreifen, zu geben, um vollständig die weibliche und männliche Unfruchtbarkeit Probleme die glückliche Mutter in der Welt zu beseitigen! "Finde heraus, wie es mir gelungen ist, Unfruchtbarkeit zu überwinden und in diesem so beeindruckenden Alter ein Baby zur Welt zu bringen. Finde heraus, was ich bereits mehreren hundert Frauen beigebracht habe, die es auch geschafft haben, schnell und natürlich schwanger zu werden. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Problem lösen, auch wenn... Sie haben Probleme mit dem Eisprung hatten Sie Fehlgeburten und Fehlgeburten gibt es Störungen der Eierstöcke hormonelle Probleme.

    Mädchen, Schwangerschaft kommt nicht mehr als drei Jahre her. (Ovarian Dysfunktion), aber mit dieser Diagnose ich Geburt zu drei Kindern hat, und jetzt nicht verlassen ((ich wurde geraten, 3-4 Monate DIANE35 und Stornierung zu trinken, um zu versuchen, schwanger zu werden)), wird die Frage, wer das getan? Out? Wie lange? Was sonst Sie können trinken, um den Effekt zu verstärken?) kann etwas haben, das die Eierstöcke stimuliert, sprach mit einem Arzt, aber ich biete wirklich nicht, ich Übergewicht haben, aber ich bin so schon 10 Jahre, aber ich habe im Zimmer getan, nicht wirklich essen, aber das Gewicht ändert sich fast nicht, das Urteil des Arztes (Sie werden Gewicht verlieren und.

    Wie man Teststreifen für den Eisprung verwendet

    Hi, Mädchen, hilf mir, ich habe vor ungefähr einem Monat begonnen, eine Schwangerschaft zu planen. Ich war ein "dichter Wald", ich wusste nicht einmal, was Folk, DC, DZ usw. waren. und so weiter... Also, mein letztes M war 08.09, der durchschnittliche Zyklus war 30 Tage, also wartete ich auf sie 08.10, und sie kamen nicht. Der erste Tag der Verzögerung war in G, machte Ultraschall des kleinen Beckens, tk. es gab keinen Apparat für transvaginalen Ultraschall. Das Endometrium war 17-19 mm, soll in einer Woche kommen. Gestern war ich beim bezahlten Arzt, tk. Verzögerung von 10 Tagen, Tests.

    Wir planten das Kind und begannen alles von einem Ausflug zu meinem Gynäkologen.

    Mädchen, ich wurde mit "Dysfunktion des linken Eierstocks" diagnostiziert (es wurde ein wenig vergrößert). Wem solche Diagnose gestellt wurde und wer damit schwanger werden könnte. Ein halbes Jahr kann ich nicht schwanger werden. (((((((((((

    Mädchen, im vierten Monat versuche ich schwanger zu werden. Der Radweg fährt von 30 bis 34 Tagen. Letzten Monat hat sie dyufaston getrunken. Der Arzt hat es mir nur für den Fall zugewiesen. Analysen auf Hormone übergaben nicht. Er wurde vom 14. bis zum 24. Tag des Zyklus ernannt. Ich habe es getrunken. Mein Mann, das habe ich schon ehrlich gemerkt, mit meinen Forderungen. für die beabsichtigte Schwangerschaft. Ich habe eine zweite Ehe, aus meiner ersten Ehe gibt es einen geliebten Sohn. Er ist fast 9 Jahre alt. Ich wollte immer zwei Kinder. Es stellte sich also heraus, dass die erste Ehe fehlgeschlagen war. Spannungen, Tränen. Bis jetzt ist sie zu sich gekommen. Neue Beziehungen.. So viele Stufen.. Jetzt bin ich 34 Jahre alt.

    Ich habe so eine Geschichte. nach der Geburt des ersten Kindes, nahm 3 Jahre von Yarin, ohne Unterbrechungen. Wir haben uns mit meinem Mann für ein zweites Kind entschieden. Pillen, um mit dem Trinken aufzuhören, aber nach erschreckenden Geschichten über genetische Anomalien im Fötus nach einer langen Einnahme von OK, wurde der erste Zyklus beschlossen, geschützt zu werden. naja und dann wurde alles "kopfüber" Seit dem Tag der PDO hat das Schmieren begonnen. Der Ultraschall zeigte leicht vergrößerte multifollikuläre Ovarien und ein dünnes Endometrium. Der Gynäkologe sagte, dass man auf den Monat warten müsse, weil. Nach 23 Tagen sollte die Behandlung nicht verschrieben werden. und danach, zuerst regulon, und dann wieder anfangen, OK zu trinken.

    Gut Utrechko! Gestern war MSG! Wie -moemu ich nie in meinem Leben Angst gehabt, und es sich leisten solche Verfahren geschlagen !! aber zu meinem Glück ging alles überall dort, wo horosho.A Ergebnis sehr zufrieden mit mir ist (beide Kreuz mat.trub) ! aber das Problem weiterhin besteht (ich kann aufgrund ovarieller Dysfunktion nicht schwanger)! Ich bis zum ersten Monat auf der Stimulation, ich glaube, wir alle kommen müssen!

    Drei Jahre lang war ich versucht, schwanger nach der Operation zu bekommen, um große Myome zu entfernen. Ärzte diagnostizierten Unfruchtbarkeit, Eierstock- Dysfunktion. Wir werden den Betrieb wieder was zu tun ist. Nach zwei erfolglosen Jahren zu den Ärzten des Gehens, verließ ich dieses Projekt, ging zur Arbeit. Mit ihrem Mann nicht predrhranyalis, in der Hoffnung auf ein Wunder. Und es passiert! Vor zwei Wochen, eine andere Verzögerung (mein Zyklus ist nicht normal), ohne viel Hoffnung, mehr aus Gewohnheit erworben Test nicht glauben, meine Augen, arm, aber der zweite Streifen wiederholt nächsten Tag das Gleiche.

    Meine Tests sind alle wunderbar und wunderbar.

    Hallo, Mädchen, helft raus. Ich habe vor ungefähr einem Monat begonnen, eine Schwangerschaft zu planen. Ich war ein "dichter Wald", ich wusste nicht einmal, was Folk, DC, DZ usw. waren. usw. Also, mein letztes M war 08.09, der durchschnittliche Zyklus war 30 Tage, also habe ich auf sie 08.10 gewartet, und sie sind nicht gekommen. Der erste Tag der Verzögerung war in G, machte Ultraschall des kleinen Beckens, tk. es gab keinen Apparat für transvaginalen Ultraschall. Das Endometrium war 17-19 mm, soll in einer Woche kommen. Heute war ein bezahlter Arzt, tk. Verzögerung 10.

    Mädchen willkommen! War bei der Frauenärztin nach Uzi usw. eine Dysfunktion der Eierstöcke diagnostiziert. Auch wurde ich gefragt, wie lange ich für sechs Monate keinen Schutz genommen habe. Sie: Aha sechs Monate kann nicht schwanger werden Unfruchtbarkeit Put)))))))) Mädchen, die Dysfunktion hatten, wie viel Zeit wurde für die Behandlung ausgegeben.

    Hallo alle zusammen! Ich weiß nicht einmal, welche Kategorie ich schreiben soll, ob in "wir warte auf den Tag x" oder "emotionale Erfahrungen" oder "gynäkologische Erkrankungen". Die Quintessenz ist, dass vor sechs Monaten bei mir eine "ovarielle Dysfunktion" diagnostiziert wurde. Der Gynäkologe sagte, dass es jetzt äußerst unwahrscheinlich ist, schwanger zu werden, der Zyklus wurde abgebrochen und der Eisprung, wie ich damals verstand, trat nicht auf. Dann wurde meine Mutter sehr krank und wir beschlossen, die Planung für eine Weile zu verschieben. Die ganze Zeit wurden sie von Pharmatex-Kerzen geschützt. Jetzt ist die Situation das: vor einer Woche.

    Mädchen, alle sind Hallo! Ich schreibe Ihnen zum ersten Mal) beschloss, meine Geschichte zu erzählen und den Rat von Schwangeren und Gleitern zu hören)))) Also, vor kurzem habe ich geheiratet und wir haben über Baby nachgedacht. analysiert alles früher überreicht, garnitur in tch alles ist ausgezeichnet oder anders! Hormone nie getrunken, ein Zyklus, wie in dem Buch 28 Tage und Stunden. Der Arzt sagt schon, lass uns lieber, und dann wirst du alt werden. Und der Tag kam X. Wir begannen zu versuchen))) und dann raste es.

    Am Freitag, den 15. September war das zweite Mal bei einem Frauenarzt in Tscheboksary. Sehr besorgt, dass wieder etwas nicht so sein wird: Sie müssen die Tests wiederholen, oder eine Schlussfolgerung vom Hämatologen bringen, oder einige Wunden werden wieder auftauchen. Und es ist passiert.

    Meine Geschichte ist folgende: Mein ganzes Leben hatte ich Probleme mit der Menstruation. Für eine lange Zeit, dann viel, dann tut es weh. Nach der Hochzeit begannen Probleme mit häufigen Verzögerungen. Der Zyklus wurde für 40-45 Tage, dh. Verzögerungen von 10-15 Tagen. Es wurde behandelt. Eine Funktionsstörung der Eierstöcke wurde durch vermehrtes Prolaktin verursacht. Ein Jahr konnte nicht stattfinden... und über ein Wunder geschah es! Jetzt ist mein Sohn 9 Monate alt, und ich verstehe, dass ich alles neu durchlaufen muss. wieder Behandlung, wieder Uzi, Goromny, Sessel. Jetzt ist es der 38. Tag des Zyklus. Verzögerung von 8 Tagen. In der Mitte des Zyklus waren braune Entladungen begleitet.

    Syndrom der polyzystischen Ovarien (PCOS) - ist die geheimnisvollste und komplizierteste aller Probleme, die durch die Gynäkologen-Endokrinologen in seiner Praxis konfrontiert. Erstens, weil selbst polyzystischen Ovarien keine Krankheit, sondern ein Syndrom ist, dass eine Reihe von verschiedenen Erkrankungen und sogar Krankheiten von ovarieller Dysfunktion bei Diabetes und Krebs des Gebärmutter. Und das alles bei ein und demselben Patienten. Auch mit polyzystischen Ovarien kann Unfruchtbarkeit, Fehlgeburt, Adipositas, Akne und Hirsutismus sein. Da die Symptome der polyzystischen.

    Ich bin 32 Jahre alt und versuche, schwanger zu werden))) Wir haben schon einen Sohn - jetzt ist er 2,5 Jahre alt, aber ich will wirklich noch ein Baby. Der Hauptgrund ist, dass es später zu spät sein wird. Die erste Vorstellung wurde uns und meinem Mann nicht leicht gegeben. Nur die Versuche haben begonnen - der Zyklus hat seinen Lauf verloren. Monatlich kam zweimal im Monat, dann alle 2 Monate. Und es war schwierig, monatlich zu benennen. Ich bekam Dufaston, Dysfunktion der Eierstöcke, mehrmals mit meinem Mann, in dem wir Pausen machten.

    Ich weiß nicht, ob ich die richtige Kategorie schreibe und ich habe mich nicht in der Gemeinde geirrt, ich muss raus und um Rat fragen. Viele hier werden überhaupt nicht schwanger, viele haben eine Fehlgeburt durchgemacht, vielleicht wird mich jemand irgendwo verurteilen, dein Recht. Es wird lange dauern, danke im Voraus für alle, die lesen und antworten werden. Wie viele ich mich erinnern kann, ich wollte keine Kinder, ich hatte Angst vor ihnen, obwohl sie sich mir entgegenstreckten. Nein, ich habe keine Aborte gemacht, die Funktionsstörung der Eierstöcke ist gegen Unfälle versichert. Wie sehr ich mich erinnere, die monatlichen blieben unbeachtet, sie konnten nicht monatelang kommen, aber.

    Ich habe ziemlich lange von 15-16 Jahren über ein Kind geträumt. Dann entschied ich mich für so etwas: Sogleich werde ich es tun, um von meinem Mann schwanger zu werden: ob er es will oder nicht - mir war es egal. Dieser Wunsch war berechtigt: Von Anfang an hatte ich Probleme mit dem Frauenteil: die monatlichen gingen so, wie sie wollten. Ein Arzt stellte einfach Dysfunktion ein, ein anderer stopfte mich mit Dufaston, der Dritte sprach früh und trank Vitamine. Aber es gab kein Wunder. Mein erster junger Mann, mit wem.

    Mädchen sagen mir einen Gynäkologen. Ich möchte schwanger werden, zweimal behandelt NMC, diagnostiziert Genital Infantilismus und Dysfunktion der Eierstöcke. Ich bin neu in diesem Geschäft, nur mache ich erste Versuche, aber ich möchte eine Umfrage durchführen. der Doktor mag es nicht, erklärt wirklich nichts, und die genaue Diagnose kann nicht gemacht werden (die Diagnose, die ich schreibe, wird im bezahlten Zentrum der Uzista geschrieben). im Allgemeinen, bitte helfen Sie, lassen Sie die Klinik bezahlt werden. es gibt eine Klinik "Bewegung" von Dr. Soloviev, vielleicht ist es wert, sich zu wenden?

    Ich habe im Internet gelesen, dass Tests auf Eisprung oft während der Schwangerschaft positiv sind. Und was ist mit dir, wenn jemand experimentiert? Ich frage mich, warum sie auch streifig werden, weil sie auf ein anderes Hormon reagieren, das niedrig sein sollte. Nur ich habe 1 dz, wenn Sie vom Eisprung zählen - 14do, hält bt 36.9. Gestern hat einen Schwangerschaftstest gemacht - negativ. Es gab einen Strom zu Hause am Eisprung. Heute habe ich einen Test auf Eisprung gemacht, auch negativ. Hier sitze ich, denke ich, ob das eine Schwangerschaft ausschließt) ergänze ich, hier hat sich das gefunden.

    Beginnen wir mit der Tatsache, dass ich 2 Kinder habe, die 3. Ich wollte nicht, aber mein Mann wollte. Nach einem langen Kampf habe ich der Option zugestimmt, dass dieses Jahr 2012 schwanger werden wird, dann heißt das, wenn es dann keine ALL gibt - keine weiteren Versuche. Ich habe Probleme mit Hormonen und mein Gynäkologe sagt, dass ich schwanger werden muss. Wenn zu den Hormonen noch meine ständige Funktionsstörung der Eierstöcke zu ergänzen, kann man die Schlussfolgerung ziehen Das Risiko der Schwangerschaft ist minimal. Jetzt stell dir meine Reaktion vor.

    Hallo, liebe Leser! Heute habe ich beschlossen, meine Geschichte zu teilen. Dies ist eine Geschichte von Enttäuschungen, Tränen, verlorener Hoffnung, aber sie endet mit der Freude der Mutterschaft. Ich denke, dass meine Erfahrung vielen Frauen helfen wird. Wer nicht lange schwanger werden kann, ist bis zum Schluss lesenswert.

    Vor ungefähr drei Jahren war sie ein wenig dumm und träumte von einem kleinen Mädchen. Ich habe mich nicht geschützt und bin nicht in Panik geraten, dass keine Schwangerschaft kommt. Dann begann sie zu punkten. Fehler in der Menstruation haben begonnen, das männliche Hormon wurde gefunden, Haare haben begonnen zu wachsen, wo es nicht notwendig ist. Vor anderthalb Jahren begann sie, aktiv zuzunehmen und ihre Haare zu verlieren. Ärzte verschrieben nur Vitamine und schrieben Fehlfunktionen der Eierstöcke. Kürzlich ging ich zum Genologen, spendete Blut an die Stühle und einen Tupfer. Sie sagten, dass ich eine kryptische Entzündung des Gebärmutterhalses habe und Terzhinan verordnet habe. Hat akzeptiert.

    PCOD (polyzystisches Ovarialsyndrom), Syndrom der polyzystischen Ovarien (PCOS, die auch als Stein-Leventhal-Syndrom bekannt), multiple Syndrom endokrinen durch Beeinträchtigung der Ovarialfunktion begleitet (Fehlen oder unregelmäßigen Ovulation, erhöhte Sekretion von Androgenen und Östrogenen), der Bauchspeicheldrüse (Hypersekretion von Insulin), Nebennierenrinde ( Hypersekretion von adrenalen Androgene), Hypothalamus und Hypophyse.

    Wie man Teststreifen für den Eisprung verwendet

    Mädchen, das ist beschlossen, ihre Erfahrungen zu teilen. Sprich mit jemandem, den du gerade brauchst, wie Luft. Mein Mann versteht mich nicht, oder ich habe nicht einmal versucht, mit ihm zu reden.

    Syndrom der polyzystischen Ovarien (PCOS) - ist die geheimnisvollste und komplizierteste aller Probleme, die durch die Gynäkologen-Endokrinologen in seiner Praxis konfrontiert. Erstens, weil selbst polyzystischen Ovarien keine Krankheit, sondern ein Syndrom ist, dass eine Reihe von verschiedenen Erkrankungen und sogar Krankheiten von ovarieller Dysfunktion bei Diabetes und Krebs des Gebärmutter. Und das alles bei ein und demselben Patienten. Auch mit polyzystischen Ovarien kann Unfruchtbarkeit, Fehlgeburt, Adipositas, Akne und Hirsutismus sein. Da die Symptome der polyzystischen.

    Grüße an alle Seit 4 Jahren gab es ein ungesichertes Sexleben, ich werde nicht tief gehen, aber es war genug, um eine Schwangerschaft zu unterdrücken. Im Januar 2012 haben die Ärzte schließlich so, die Ovarien, normal zu funktionieren begonnen (hat Dysfunktion multifollikulyarnoe Zustand), geklopft Prolaktin (er gestört, schwanger zu werden) und in der Regel für eine Schwangerschaft vorbereitet, aber es geschah so, dass das Leben hat sich dramatisch verändert, und ich war allein gelassen, aber auf Gesundheit in keiner Weise wurde nicht reflektiert. Im Gegenteil, sie war glücklich und zog MCH an ihren Platz. aber im September gab es einen Misserfolg. Ich sündige auf Stress.

    Das ist die Geschichte, die ich möchte alle Mädchen, Mädchen und Frauen geben, die für das Kind warten, der will, kann es aber nicht tun, und wer will sorgfältig Für diejenigen,.. planen, die ein Baby mögen, so dass es keine Angst sooo lange Geschichte ist, und lernt das gleiche, dass sogar das Unmögliche möglich ist;) Es ist einfach so, dass mein Körper von Anfang an versagt hat. Ich weiß nicht, warum, aber ich hatte eine Dysfunktion mit dem frühesten M. Bezirk ginekologinya überzeugte mich zunächst, dass der Zyklus gerade eingestellt, und von diesen.

    Mädchen Aktie opytom.Komu diagnostizierte „ovarielle Dysfunktion“ und „Übergewicht von 2 Grad:“ Wer bei diesen Krankheiten schwanger werden könnte und gebären? Wie Sie bekommen, das zu tun? Ich ein wenig möchte, aber die Ärzte geben die Hoffnung nicht auf.

    Die Messung der Basaltemperatur (BT) erlaubt, mehrere Probleme zu lösen: - zu prüfen, wie richtig die Eierstöcke Hormone in den Phasen des Menstruationszyklus zuweisen; - Bestimmen Sie, ob das Ei reift und wann es auftritt (markieren Sie "gefährliche" Tage zum Zweck des Schutzes oder umgekehrt, die Möglichkeit, schwanger zu werden); - Erkläre, ob eine Schwangerschaft im Falle einer Verzögerung oder ungewöhnlichen Menstruation aufgetreten ist; - Um das Vorhandensein von Endometritis zu vermuten - Entzündung der Gebärmutter. Die Basaltemperatur, dh die Temperatur, die im Anus der Frau gemessen wird, spiegelt die Fluktuationen wider, die mit Veränderungen der Gewebereaktionen der inneren Genitalorgane verbunden sind, abhängig von der Entwicklung dieser oder anderer.

    Ich schreibe diesen Beitrag, um Frauen, die schwanger werden wollen und Uterusmyome haben, Optimismus zu vermitteln, der erste Knoten, den ich bekam, war 2003. Es waren nur 8 mm. Dann waren es 2010 schon 3 cm, Anfang 2011 waren es 5 cm. Da ich im Dorf lebe und keine Myome entferne, ist das Niveau der Medizin nicht sehr gut, also habe ich nicht versucht, die Operation zu erklären, obwohl ich verschiedene Ärzte besucht habe. Ich war einfach unhöflich als ich es war.

    Lange habe ich alle Themen der Seite gelesen und mich entschieden zu schreiben, oder eher um Hilfe zu rufen. Vor 7 Jahren habe ich die Dysfunktion der Eierstöcke gelegt und habe OK (zu Yarinu) registriert, ich trank sie ohne Pause (7 Jahre) seitdem. Die Menstruation war nie regelmäßig. In diesem Jahr hat sich entschieden, die Tablette infolgedessen wieder zu streichen, der Zyklus ist schief gelaufen. Ich ging zu meinem D und sie verwies mich an einen Endokrinologen D, über eine Reihe von Tests übergeben, was zu einer Diagnose von PCO-Syndrom (PCOS), und sagte, dass es notwendig ist, eine Schwangerschaft zu planen, weil durch.

    Der Eisprung - das ist die Zeit des Menstruationszyklus, wenn eine befruchtungsfähige Eizelle aus den Eierstöcken der Frau in die Bauchhöhle gelangt. Die Häufigkeit des Eisprungs tritt in Abhängigkeit von der Dauer des Zyklus etwa alle 21-35 Tage auf. Diese Periodizität wird durch spezielle neurohumorale Mechanismen reguliert, zum Beispiel das Follikelhormon des Eierstocks und die Gonadotropinhormone des Hypophysenvorderlappens. Der Eisprung trägt zu einer gewissen Ansammlung der Follikelflüssigkeit und der relativen Verdünnung des Eierstockgewebes bei, die über dem hervorstehenden Pol des Follikels liegt. Für jede Frau kann der konstante Eisprungsrhythmus einige Veränderungen erfahren: nach einer Abtreibung - für ungefähr.

    Ich habe gerade einen solchen Artikel: Wie durch jüngste Studien Komponente namens myo-Inosit gezeigt ist, hat eine positive Wirkung bei der Behandlung von Syndrom der polyzystischen Ovarien (PCOS), die mit Insulinresistenz-Syndrom oder metabolisches Syndrom. Lassen Sie uns dieses Thema genauer betrachten.

    Weißt du, was das ideale Gewicht sein sollte, in dem die Frau am wenigsten Probleme mit der Empfängnis hat? Sind Sie sicher, dass Ihr Gewicht normal und nicht zu klein oder groß ist und somit den Beginn der Schwangerschaft beeinflusst? Es ist bekannt, dass bei Fettleibigkeit die Chancen auf eine Schwangerschaft reduziert sind, aber zu wenig Gewicht kann zu Unfruchtbarkeit führen. Wie ermittelt man das Idealgewicht für die Konzeption?

    In den letzten Tagen habe ich viel gelernt. Bis ich es vergessen habe, habe ich beschlossen, die Informationen zu systematisieren und nützliche Links zu speichern. Plötzlich kommen in praktisch), ich hoffe, mehr Erfahrung in dieser Angelegenheit das Mädchen mich korrigieren, wenn navru.Itak, gibt es zwei Möglichkeiten, um freie Behandlung mit ART zu erhalten: 1) auf Kosten des Bundeshaushalts (der so genannten „Quote“, sie sind „federalka“ ); 2) auf Kosten der obligatorischen Krankenversicherung Regionalfonds (dh MHI Politik) Haupt Unterschied für mich, ich identifizierte zwei: 1) die Diagnose (Behandlung bestimmter Diagnosen gefördert durch federalke andere.

    Hallo zusammen!)) Dies ist mein erster Eintrag im Tagebuch, obwohl ich seit einigen Monaten auf der Seite bin. Alle haben die Hände nicht erreicht, um mit dir meine Geschichte zu teilen.))) Ich bin seit sechs Jahren verheiratet. Aber lyalekoy Gott gab uns erst kürzlich, die wir sind unglaublich glücklich. Wir haben lange geplant, wir wurden behandelt, gingen in verschiedene Städte, zählten die Tage des Eisprungs. Es gab viele Erfahrungen und ich vergoss Tränen. Das Problem war in mir - Funktionsstörung der Eierstöcke, Polyzystose. Ich war sehr aufgeregt, weil mein Mann der erste und einzige Mann ist, Abtreibung.

    Ist eine Schwangerschaft mit Ovarialfunktionsstörung möglich?

    loading...

    Eine der häufigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit ist Eierstock-Dysfunktion. Diese Krankheit wird häufiger bei Frauen über 35 Jahren diagnostiziert, tritt aber manchmal in jüngerem Alter auf.

    Als nächstes betrachten, was die Ursachen und Symptome dieser Pathologie des weiblichen Fortpflanzungssystems, ob es möglich ist, mit Eierstock-Dysfunktion schwanger werden, sowie Methoden der Behandlung.

    Was ist es, die Ursachen und Symptome

    loading...

    Ovarielle Dysfunktion ist inhärent ein hormonelles Versagen, bei dem die Östrogenproduktion ansteigt und Progesteron hingegen fällt. Dies liegt an der fehlenden Ovulation und dem gelben Körper, der die Hauptquelle der Progesteronproduktion darstellt.

    Die Krankheit äußert sich vor allem in Menstruationsstörungen. Und der Zyklus kann entweder nur unregelmäßig oder gar nicht sein. übermäßige Reizbarkeit, Müdigkeit, gesteigerter Appetit, dumpfe Schmerzen im Unterbauch, im Bereich der Ovarien: Da das Verhältnis der Hormone im Körper gestört wird, ist es im Laufe der Zeit kann die typischen PMS-Symptome zu besuchen. Manchmal gibt es kaum Exkremente aus dem äußeren Genitaltrakt unbekannter Herkunft.

    Die Ursache der Dysfunktion kann viele sein, und es ist nicht immer möglich, genau zu bestimmen, welche von ihnen in jedem speziellen Fall durch die Krankheit verursacht wird. Meistens entwickelt sich die Krankheit vor dem Hintergrund der chronischen chronischen Entzündung im kleinen Becken, aber es kann andere Faktoren geben:

    1. Frühere chirurgische Eingriffe, inkl. Abtreibung.
    2. Verschiedene gutartige Neoplasmen: Zysten, Myome, Polypen, etc.
    3. Onkologische Erkrankungen.
    4. Fehlgeburten.
    5. Langzeitanwendung von hormonellen Kontrazeptiva.
    6. Falsch installiertes Intrauterinpessar.
    7. Erkrankungen anderer Organsysteme, wie Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen (Hyperthyreose und Hypo-, Autoimmun- Hyperthyreose), Hypophyse und Nebenerkrankungen. Ordne genau diese Organe zu, weil sie auch (zusätzlich zu den Eierstöcken) Hormone produzieren.
    8. Längerer Stress, Pathologie des Nervensystems, einige psychische Erkrankungen.
    9. Die seltenste Ursache ist Vererbung. Laut statistischen Daten treten in 12-15% der Fälle Chromosomenanomalien auf, die Funktionsstörungen des Fortpflanzungssystems verursachen.

    Schwangerschaftsplanung Umfrage

    loading...

    Bei Ovarialfunktionsstörungen ist eine Schwangerschaft möglich. Es gibt jedoch viele Risiken während der Schwangerschaft:

    • Drohung der Unterbrechung der Schwangerschaft wegen eines Mangels an Progesteron;
    • gefrorene Schwangerschaft;
    • Eileiterschwangerschaft;
    • Probleme während der Geburt;
    • verschiedene Pathologien des Fetus usw.

    Damit der Arzt feststellen kann, ob die Dysfunktion reversibel ist und konservativ behandelt wird, muss der Patient eine Reihe von diagnostischen Maßnahmen durchführen:

    1. Ultraschall der Beckenorgane zur Feststellung des Vorhandenseins / Fehlens des Entzündungsprozesses, der Neoplasmen, der Anzahl der Follikel usw.
    2. Bluttest zur Bestimmung der Menge an Sexualhormonen. Es ist auch ratsam, Schilddrüsenhormone zu überprüfen.
    3. Allgemeiner Bluttest.
    4. Biochemischer Bluttest.
    5. Schmiert aus der Scheide, um die pathogene Flora zu bestimmen.
    6. Bakterienkultur von Urin.

    In einigen Fällen kann der Gynäkologe bei Verdacht auf Infektionskrankheiten oder Organpathologien die Durchführung zusätzlicher Tests empfehlen.

    Wie wird man schwanger mit Dysfunktion?

    loading...

    Wenn bei einer Frau eine Fehlfunktion der Eierstöcke diagnostiziert wird, spricht dies nicht von persistierender Unfruchtbarkeit. In den meisten Fällen ist dieser Zustand behandelbar und reversibel. Es bedarf nur einer kompetenten Diagnose und Behandlung sowie Geduld.

    Die Behandlung der Dysfunktion ist ein langer Prozess, der mehr als einen Monat dauern kann. Die Therapie basiert in der Regel auf folgenden Bereichen:

    1. Korrektur des hormonellen Hintergrunds. Vor allem ist es notwendig, die Menge an Androgenen (männliche Hormone) zu reduzieren und das Niveau von Progesteron zu erhöhen.
    2. Wiederherstellung des Eisprungs und seine Stimulation (falls erforderlich). Zu diesem Zweck können sie zugewiesen „Utrozhestan“ Drogen „Duphaston“, „Clomid“, „Puregon“ und andere werden. In einigen Fällen stimulieren weiter Eisprung nicht erforderlich, da die Gesamtkorrektur von Hormonen und automatisch den Eisprung wieder herzustellen.
    3. Behandlung von Begleiterkrankungen, die sich negativ auf die Empfängnis auswirken: Schilddrüsenerkrankungen, Zysten, Störungen der Hirnanhangsdrüse, verschiedene Infektions- und Entzündungserkrankungen usw.
    4. Laparoskopie bei Vorliegen von Indikationen. Wenn die Dysfunktion der Eierstöcke aufgrund eines verlängerten chronischen Entzündungsprozesses (zB Salpingo-Oophoritis) aufgetreten ist, liegt wahrscheinlich im kleinen Becken ein Adhäsionsprozess vor. Spikes führen zur Obstruktion der Eileiter, dh zur Unmöglichkeit der Empfängnis, und erhöhen auch das Risiko einer Eileiterschwangerschaft. Die Laparoskopie wird durchgeführt, um die Adhäsionen zu analysieren und die Durchgängigkeit der Eileiter wiederherzustellen.

    Die Behandlung wird nicht unbedingt in einem Krankenhaus durchgeführt (es sei denn, eine Operation ist erforderlich). Es bricht normalerweise nicht den gewohnten Lebensrhythmus und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Zusätzlich zur medikamentösen Therapie sollte eine gesunde Lebensweise beibehalten werden, einschließlich moderater Bewegung, angemessener Ernährung und Vermeidung nervöser Überanstrengung. Diese einfachen Maßnahmen können die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds deutlich beschleunigen.

    Fehlfunktion der Eierstöcke und Schwangerschaft sind nicht vereinbar, wenn die Situation dem Zufall überlassen wird. In anderen Fällen, mit der regelmäßigen Diagnose und Einhaltung aller Vorschriften des Frauenarztes, wird die Schwangerschaft Sie nicht warten lassen.

  • Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie