Die Wange war geschwollen, aber der Zahn tut nicht weh. Wie entferne ich den Tumor selbst zu Hause und was soll ich in diesem Fall tun? Solche Fragen werden von einer Person gestellt, die sich in einer ähnlichen Situation befindet.

Geschwulst an der Wange kann jedem passieren, denn dafür gibt es Dutzende Gründe. Es entsteht unerwartet, in bestimmten Situationen kann es sofort in der Größe wachsen. Und in diesem Moment beginnt eine Person in Panik zu geraten, deshalb ist es wichtig, nicht der unterdrückten Stimmung zu erliegen, sondern den gesunden Menschenverstand einzubeziehen.

In dieser Situation sollten Sie keine Selbstmedikation durchführen, den Arztbesuch hinauszögern und vor allem glauben, dass es von selbst passieren wird, denn hinter der banalen Schwellung kann sich eine Vielzahl von inneren Erkrankungen des Körpers verbergen.

Ursachen

loading...

Die meisten Menschen mit einem Weichtumor, wenn nichts weh tut, gehen nicht zum Arzt. Sie hegen die Hoffnung, dass alles so schnell wie möglich verschwinden wird. Dies ist ein gefährliches Missverständnis, denn in vernachlässigten Fällen kann Schwellung, die banal erscheint, ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen und manchmal sogar zum Tod führen.

Tumor der Wange ist ein deutliches Signal, das anzeigt, dass sich der Entzündungsprozess im menschlichen Körper entwickelt.

Es gibt viele Gründe für sein Auftreten, deshalb ist es für die Bequemlichkeit der Wahrnehmung möglich, sie in Gruppen zu teilen:

  • Erkrankungen im Zusammenhang mit der Mundhöhle;
  • Schwellung, die nach der Zahnbehandlung auftritt;
  • Krankheiten anderer Systeme und Organe des Menschen.

Tumore aus Zahnkrankheiten

Die häufigste Ursache für Schwellungen der Wange sind Zahnkrankheiten:

  • Entzündliche Infiltration - schlechte Behandlung der Wurzelkanäle sowie vernachlässigte Zähne können zu Problemen wie apikale Parodontitis und Pulpitis führen. Meistens leidet ein Mensch einige Tage vor der Entwicklung von Ödemen an Zahnschmerzen. In diesem Fall befindet sich die Entzündungsstelle im Ober- oder Unterkiefer und angrenzend an die Zahnwurzel. Wenn die Behandlung nach 5-7 Tagen ignoriert wird, kann ein Fluss auftreten, der später in schwere Prozesse wie Phlegmone oder Abszesse übergeht. In diesem Fall Schmelzen von Weichteilen und Ansammlung von eitrigem Exsudat, das sich in den angrenzenden Kieferbereich ausbreiten und sogar in den Kreislauf gelangen kann, was zur Entwicklung einer Sepsis führt, und dies ist mit fatalen Folgen verbunden. Daher ignorieren Sie nicht die Krankheit und wenden Sie sich so schnell wie möglich an den Kieferchirurgen, um die Ursache und Behandlung zu bestimmen;
  • mit Parodontitis - mit dem Alter verlieren die Zähne ihre Stabilität, das Zahnfleisch wird blutend und brüchig. Parodontisch betroffene Zähne und Zahnfleisch werden anfällig für Infektionen. Manchmal, anstelle der wenigen verbleibenden Zähne, gibt es eine massive Schwellung, die nicht mit einer medikamentösen Behandlung entfernt werden kann. In der Situation, die aufgetreten ist, gibt es nur eine Sache - Entfernung und nachfolgende Prothese;
  • Bei unangemessenem Wachstum des Weisheitszahnes - kann eine Schwellung an der Stelle des achten Zahnes auftreten, die eine Verletzung ihrer Entwicklung oder Eruption anzeigt. An der Problemstelle befindet sich eine schleimige Haube, unter die Essensreste eindringen, da es von dort aus unbequem ist, etwas zu entfernen, unter der Schleimhaut zu verbleiben und deren Reizung zu verursachen. In diesem Fall hat die Person Schmerzen und in einigen Fällen die Temperatur und Schwellung der Wange oder des Zahnfleisches. Wenn der Zahn bereits teilweise geschnitten ist, kann er beim Sprechen und Essen die Wange verletzen, was ebenfalls zu einer verstärkten Schwellung führt. Der Patient wird den Zahnarzt besuchen, er schneidet die Haube, um Platz für das Wachstum des Weisheitszahnes zu schaffen, aber meistens muss der Problemzahn herausgerissen werden.

Auswirkungen der Behandlung

Ein weiterer häufiger Grund. Die Wange kann anschwellen:

  • allergische Reaktionen - sie äußern sich aufgrund einer Überempfindlichkeit des Organismus gegenüber den Bestandteilen von Dentalmaterialien. Eine der Erscheinungsformen der Allergie kann eine Schwellung der Wange sein, die kurz nach der Behandlung auftritt. In diesem Fall muss der Arzt das Siegel entfernen oder den Kanal auflösen und seine Arbeit wieder herstellen, aber durch ein anderes, hypoallergenes Material;
  • nach der Entfernung des Nervs - nach dem Füllen des Zahnkanals, wenn der Nerv bereits entfernt ist, kann der Patient nicht verstehen, warum die Wange geschwollen ist, wenn der Zahn nicht wehtut. Dies liegt an den individuellen Merkmalen der Anordnung des Kanalsystems des Zahnes, wenn ein kleines Stück des Nervs in einem kleinen Ast verbleibt oder wenn ein unerfahrener Zahnarzt es schlecht heilt. Es ist wichtig zu wissen, dass wenn Sie einen solchen Tumor unbeaufsichtigt lassen, Sie einen Zahn verlieren können;
  • nach Entfernung des Zahnes - der Tumor erscheint nach einer komplizierten Entfernung Operation, so empfiehlt der Zahnarzt, dass Sie heiße und irritierende Nahrung und Alkohol für einen Tag aufgeben, und auch nicht die Stelle berühren, wo der Problemzahn mit Ihren Händen und Zunge gefunden wurde. Wenn eine Schwellung vorliegt, müssen Sie 10 bis 15 Minuten lang kalt auf das betroffene Gebiet auftragen. So kann man mehrmals wiederholen, nur unbedingt Pausen machen, um die Wange nicht zu überkühlen. Die Tumeszenz, die aus diesem Grund entstanden ist, geht von selbst aus;
  • nach einem Schnitt auf dem Zahnfleisch - wenn die Entzündung zur Bildung eines eitrigen Infiltrats führte, dann, um ihm einen Abfluss zu geben, schneiden Sie das Zahnfleisch, so dass der erste Tag die Schwellung erhöhen kann.
  • das Wachstum eines Tumors in der Größe ist eines der Symptome, dass entzündliche Phänomene zunehmen, und dies kann zu Eiterung führen;
  • der Schmerz im betroffenen Bereich wird mit jedem Tag stärker;
  • Berstungsgefühl an der Stelle der Schwellung, eine Temperaturerhöhung.

Andere Krankheiten

Nicht nur Probleme in der Mundhöhle verursachen Schwellungen der Wangen, sondern auch:

  • neurologische Erkrankungen - neben wechselnden Aussehen gibt es andere Symptome, wie Halsschmerzen, verstopfte Ohren und andere. Um die Ursache des Auftretens eines Tumors zu klären, ist es besser, einen Neurologen zu konsultieren;
  • Probleme mit inneren Organen - Schwellungen der Wangen können aufgrund der Ansammlung von Wasser im Körper auftreten. Wenn ein solches Ödem auftritt, sollten Sie sofort Hilfe von einem Therapeuten suchen, weil dieser Zustand auf eine ernste Gesundheitsstörung hinweisen kann;
  • Infektion - im Falle einer Infektion wird der Arzt einen Kurs der antibakteriellen Behandlung verschreiben, um diese Krankheit loszuwerden. Oft geschieht dies beim Kind während entzündlicher Zustände in den Lymphknoten;
  • Zyste - die Bildung der Talgdrüsenzyste hilft, die Konfiguration des Gesichts zu verändern. Wenn das Neoplasma ständig wächst und die Schwellung der bukkalen Region zunimmt, wird es chirurgisch entfernt;
  • andere Gründe - die Wange nach der Verletzung kann anschwellen. Wenn die Integrität der Knochen nicht beeinträchtigt wird, kann eine kalte Kompresse durchgeführt werden, um Ödeme zu reduzieren. Wenn die Schwellung nicht abnimmt, sondern im Gegenteil wächst, müssen Sie dem Traumatologen einen verletzten Platz zeigen.

Was soll ich zuerst machen?

loading...

Normalerweise wird der Grund, warum die Wange anschwellen kann, mit den Zähnen identifiziert. Wenn Sie also nicht sicher sind, ob die Zähne vollkommen gesund sind, ist der Zahnarzt, der zuerst besucht werden soll, ein Zahnarzt.

Nach Untersuchung des Gesichts und der Mundhöhle wird er eine Röntgenuntersuchung durchführen lassen. Erst nach dem Studium des Schnappschusses der Zähne wird der Zahnarzt die Frage genau beantworten: Ist die Wange mit den Zähnen angeschwollen?

Wenn die Diagnose nicht bestätigt wird, müssen Sie zu anderen Ärzten gehen, um die Ursache zu finden.

Wie entfernt man eine Schwellung der Wangen zu Hause, wenn der Zahn nicht wehtut?

loading...

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Wangenschwellung ein ernsthafter Grund für einen Besuch bei einem Arzt ist, so dass die Krankheit mit Medikamenten behandelt wird.

Wenn Sie sofort einen Arzt aufsuchen, gibt es keine Möglichkeit, dann können Sie den Zustand mit Folk-Methoden lindern:

  • Kalanchoe - befeuchten Sie einen Wattebausch im Saft von Kalanchoe und legen Sie ihn auf die innere Wangenoberfläche. Diese Methode hilft, Schwellungen zu behandeln, die durch entzündliche Prozesse verursacht werden;
  • Mundbäder aus Abkochung von entzündungshemmenden Kräutern, wie Salbei oder Kamille. Zusätzlich zu diesem Mittel raten Ärzte oft, den Mund mit Chlorhexidin zu spülen;
  • Aloe - auch ein gutes Rezept für die Verringerung der Entzündung, müssen Sie Lotionen mit Aloe-Saft machen. Und Sie können auch einen Einschnitt am Blatt der Pflanze machen und es an der Wange befestigen.
  • spülen Sie mit Sodasalzlösung - eine der populären Weisen der Hauptbehandlung, weil Soda antibakterielle Eigenschaften hat. Für mehr Effizienz können Sie ein wenig Jod fallen lassen;

In schweren Fällen ernennt der Arzt dem Patienten ein Antibiotikum, meist aus einer Gruppe von Penicillinen, das die Krankheit in kurzer Zeit lindert. Die Behandlung mit Medikamenten entfernt die Schwellung und bewahrt den verursachenden Zahn.

Kurz vor einem Arztbesuch versuchen Sie, kein Schmerzmittel einzunehmen, da es einige Symptome der Krankheit verdeckt und der Arzt die Ursache nicht feststellt.

Verzögern Sie die Zulassung zum Zahnarzt nicht auf unbestimmte Zeit, da dies zu gefährlichen Komplikationen führen kann.

Video: Was tun, wenn Ihre Wangen geschwollen sind? Das Programm "Lebe gesund" mit Elena Malysheva.

Die Wange schmerzt und schwillt, aber der Zahn verursacht keine Beschwerden - Gründe und einfache Wege, um Schwellungen zu entfernen

loading...

Schwellungen der Wange sind ein ausgeprägtes Symptom, das für eine Person auch ohne medizinische Ausbildung deutlich sichtbar ist. Oft begleitet ein solches Zeichen dentale Erkrankungen. In einigen Fällen ist jedoch Schwellungen vorhanden und der Patient fühlt keine Zahnschmerzen. Was verursacht die Schwellung und tut der Wange weh? Welchen Spezialisten sollte ich zur Klärung kontaktieren? Wie behandeln und verhindern Sie das Auftreten solcher Symptome? Wir werden es zusammen herausfinden.

Die Hauptursachen für Ödeme Wangen

loading...

In den allermeisten Fällen ist eine Schwellung der Wangen, die nicht von Zahnschmerzen begleitet ist, eine Manifestation des Entzündungsprozesses. Oft entdeckt der Patient, dass nur eine Seite geschwollen und geschwollen ist - links oder rechts. Der Ursprung der Entzündung kann unterschiedlich sein - vom üblichen Wachstum der Weisheitszähne bis hin zur Entwicklung schwerer Krankheiten, die eine Gefahr für den Patienten darstellen.

Eitrige Periostitis (Flussmittel)

Die Entwicklung einer eitrigen Periostitis (auch bekannt als "Fluss" der Krankheit) kann eine traumatische Verletzung oder eine vernachlässigte Form einer kariösen Läsion sein. Wenn der Patient über starke akute Schmerzen klagt, die sich in den Organen nahe dem betroffenen Zahn widerspiegeln, eine der Wangen anschwillt und die Körpertemperatur ansteigt, dann spricht man höchstwahrscheinlich von einer akuten Form eitriger Periostitis.

Schmerzen nach Entfernung des Zahnes, der Nerven oder der Versiegelung

Oft deutet ein solches Symptom darauf hin, dass die Therapie nicht vollständig oder schlecht durchgeführt wurde. Dann wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Wenn die Wange nach dem Besuch der Zahnarztpraxis spürbar geschwollen ist, können folgende Faktoren dazu führen, dass:

  • Ein Einschnitt am Zahnfleisch - bei der Behandlung eines kranken Zahnes muss der Arzt manchmal das Zahnfleisch schneiden. In diesem Fall ist der Tumor ein normales Phänomen, das mit der Zeit von selbst verschwindet.
  • Komplikationen nach Zahnextraktion - meist mit einem Tumor nach der Entfernung, Patienten, die die Regeln der Mundpflege während der Erholungsphase vernachlässigen.
  • Schlechte Nervenentfernung - während depulpirovaniya Arzt den Nerv nur teilweise entfernen kann, dann wird die Wange in der Nähe des behandelten Zahnes anschwellen, aber es wird keine Zahnschmerzen geben.
  • Allergische Reaktion - tritt nach der Kanalfüllung auf, wenn der Arzt das Material verwendet, ohne die individuelle Intoleranz des Patienten zu berücksichtigen. Wenn die Wange am nächsten Tag nach dem Füllen stark anschwillt, muss dringend ein Arzt aufgesucht werden, damit er das Siegel mit hypoallergen ersetzt.

Weisheitszahnwachstum

Wenn nur eine geschwollene Wange, ist es ein allgemeines Unwohlsein und / oder Wärme - dies ist ein Beweis für ausbrechenden Weisheitszähne, vor allem, wenn er einer Person klettert älter als 25 Jahre. Mit dem richtigen Wachstum der dritten Molaren gibt es keine starken Schmerzen oder Beschwerden. Wenn die oben genannten Symptome auftreten, deutet es auf Verstöße im Verlauf seines Wachstums hin, der Arzt kann empfehlen, die "Acht" zu entfernen.

Bildung von Abszessen und Phlegmonen

Entzündungen in der vernachlässigten Form des Zahnfleisches oder der Wange sind gefährlich mit Komplikationen wie Phlegmonen und Abszessen. Diese pathologischen Zustände zeichnen sich durch die Besonderheiten der Lokalisation von eitrigem Exsudat aus. Wenn Phlegmon Eiter nicht auf die Membranhöhle beschränkt ist, involviert es die angrenzenden Gewebe im Entzündungsprozess, frei ausbreitend.

Wenn der Eiter die gebildete Höhle füllt, dann ist es ein Abszess. Letzteres kann wie ein Siegel im Mund zwischen der Wange und dem Zahnfleisch auf der Innenseite aussehen. In diesem Fall bemerkt der Patient, dass eines der Gesichtsteile geschwollen und schmerzhaft ist.

Zu den Gründen für die Entwicklung der Tumorwangen aufgrund von Phlegmonen und Abszessen gehören:

  • Trauma;
  • brennen;
  • Ausbruch von dritten Molaren;
  • asymptomatische eitrige Periostitis.

Entwicklung von Gingivitis

Die Ursache der Schwellung kann Gingivitis sein - ein entzündlicher Prozess, der das Zahnfleisch schädigt. Zu den charakteristischen Symptomen der Pathologie gehören auch Blutungen und Schwellungen des Zahnfleisches sowie das Auftreten eines unangenehmen Mundgeruchs. Die vernachlässigte Behandlung der Gingivitis ist es nicht wert, weil sie in vernachlässigter Form in eine gefährlichere Krankheit - Parodontitis - gehen kann.

Verletzung oder Verbrennung von Schleim

Schäden an einem Sturz oder Schlaganfall sowie eine Verbrennung der Schleimhäute bei extrem heißem Essen können ebenfalls zu einer Schwellung der Wange führen. Die Verbrennung kann nicht nur einen thermischen, sondern auch einen chemischen Reiz verursachen. Gewöhnlich nimmt der Tumor nicht an Größe zu und passiert, ohne eine Spur für mehrere Tage zu hinterlassen. Wenn die Schwellung zunimmt, kann es sich um eine ernsthafte Verletzung handeln, die ärztlich behandelt werden muss.

Unzureichende Mundhygiene

Die Missachtung der Regeln der Mundhygiene führt oft zur Entwicklung verschiedener entzündlicher Prozesse. In diesem Fall entdeckt der Patient zuerst die Schwellungen des Zahnfleisches und mit der Zeit wird der geschwollene Teil des Gesichts geschwollen. Die Patientin bemerkt, dass sie "aufgebläht" zu sein scheint. Abhängig von der Art der Entzündung kann es Begleiterscheinungen haben.

Andere Gründe

Einige Experten betrachten die Person als eine Art Reflexion des allgemeinen Gesundheitszustandes. Eine Reihe von pathologischen Zuständen kann die Manifestation charakteristischer Symptome im Gesicht hervorrufen. Zusätzlich zu den oben genannten Gründen kann die Entzündung der Wange durch folgende Faktoren ausgelöst werden:

  1. Dysfunktion des Kapillarkreislaufsystems;
  2. der Elektrolytaustausch ist gestört;
  3. Pathologie des Lymphsystems;
  4. Entzündung des Gesichtsnervs;
  5. Diphtherie;
  6. Herz- oder Nierenversagen des chronischen Verlaufs, die den Prozess der Entfernung der Flüssigkeit stören, und die Wange sieht aus, als wäre sie aufgebläht;
  7. Tumorbildung im Gesicht;
  8. Stoffwechselstörungen;
  9. der Biss eines Tieres oder eines Insekts kann in einigen Fällen Schwellung der Wange verursachen;
  10. eine allergische Reaktion;
  11. Mittelohrentzündung;
  12. Sinusitis;
  13. Sinusitis (Sie können sehen, dass der Teil um die Nase geschwollen ist).

Eine separate Erwähnung verdient Stomatitis. Diese Krankheit ist mit einer Entzündung der Weichteile verbunden. Um einen Teil des Gesichts aufzublasen, muss sich die Krankheit zu einem ernsthaften Stadium entwickeln. Oft kommt Stomatitis bei einem Kind vor. Eines der charakteristischen Symptome der beginnenden Stomatitis ist der Schmerz. Die Wange ist von innen gequält, im Mundwinkel.

Es gibt einen Tumor, aber die Zähne stören nicht - warum passiert das?

loading...

Jetzt sehen wir, warum die Wange geschwollen ist, aber der Zahn tut nicht weh. Wenn die Schwellung der Wangen nicht mit Zahnschmerzen einhergeht, deutet dies darauf hin, dass der Entzündungsprozess den Nerv nicht beeinflusst. Das Symptom kann darauf hinweisen, dass der pathologische Prozess nicht mit einer Zahnerkrankung in Verbindung steht oder dass sich die Krankheit im Bereich des entblößten dentalen Elements entwickelt. Ignorieren Sie auf jeden Fall den Tumor (besonders progressiv), da dies ein Symptom für eine gefährliche Krankheit sein kann.

Welche Art von Arzt sollte ich mit Schwellung meiner Wangen konsultieren?

loading...

Eine ähnliche Empfehlung kann in Fällen gegeben werden, in denen ein Teil der Person nach der Behandlung von Karies oder anderen Erkrankungen der Mundhöhle angeschwollen ist. Nach der Extraktion des Zahnes oder anderen chirurgischen Eingriffen ist Schwellungen eine normale Reaktion, also werden Sie kein Grund zur Panik.

Behandlung der Schwellung

loading...

Die Anfangsstadien des pathologischen Prozesses können wirksame Mittel der traditionellen Medizin sein. In Fällen jedoch, in denen der Tumor nicht innerhalb von 2-3 Tagen entfernt werden konnte, sollte die Behandlung zu Hause abgebrochen werden und medizinische Fachkräfte sofort medizinische Hilfe suchen. Unter den beliebtesten Rezepten sind die beliebtesten:

  • Spülen mit einer Lösung von Soda und Salz;
  • Verwendung von Abkochung von Kamille und Salbei, Johanniskraut;
  • spülen Sie mit der Infusion von Calendula Blumen;
  • entfernen Sie Schwellungen vom Zahnfleisch mit Propolis-Anwendungen.

Erste Hilfe für Beschwerden

Was zu tun, um Schwellungen zu reduzieren und Schmerzen in kurzer Zeit loswerden? Helfen Sie mit Medikamenten, die Komponenten mit analgetischer Wirkung enthalten. Der Patient kann eine Lösung oder ein Spray von Hexoral, Lidocain-Asept in Form eines Aerosols verwenden. Wenn das Problem bei dem Kind aufgetreten ist, ist es akzeptabel, die für das Zahnen empfohlenen Werkzeuge zu verwenden, zum Beispiel Dentinox-Gel.

Medikamente

Die Medikation wird vom behandelnden Arzt verschrieben, je nachdem, welche Ursachen der Schwellung bei der komplexen Diagnose des Patientenzustandes festgestellt wurden. Bei mit Eiterung einhergehenden Krankheiten ist manchmal nicht nur eine konservative Therapie, sondern auch ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Was tun, wenn die Wange geschwollen ist, aber der Zahn tut nicht weh

loading...

Tumorschwellung kann durch verschiedene Ursachen verursacht werden, unter denen auch lebensbedrohlich sind. Daher kann ein solches Symptom nicht ignoriert werden, insbesondere wenn es keine Probleme mit den Zähnen gibt.

Und vor allem sollten Sie sich nicht viel Zeit für die Selbstmedikation nehmen, da dies zu ernsteren Gesundheitsproblemen führen kann.

Inhalt des Artikels:

Ursachen für diese Symptomatik

loading...

Brustschwellung ohne Zahnschmerzen bedeutet meistens Vorhandensein eines entzündlichen Prozesses. Die Ursachen für das Auftreten von Ödemen sind zahlreich und alle von ihnen sind konventionell unterteilt in:

  • Konsequenzen nach der zahnärztlichen Behandlung;
  • Folgen verbunden mit Erkrankungen der Mundhöhle;
  • Folgen anderer Krankheiten.

Auswirkungen der Zahnbehandlung

Falsche oder unzureichende Behandlung der Zähne führt häufig zu Schwellungen der Wange. Dabei Zahnschmerzen fehlen. Dieses Symptom ergibt sich aus den folgenden Gründen:

  1. Allergie. Es erscheint, wenn der Organismus gegenüber dem Füllmaterial intolerant ist. Daher Am nächsten Tag nach dem Besuch eines Spezialisten kann eine Person seine Wange anschwellen.

In diesem Fall konsultieren Sie einen Arzt und Ersetzen Sie das Siegel durch ein anderes, aus hypoallergenem Material.

  • Nervenentfernung. Abwesenheit von Zahnschmerzen Mit einer geschwollenen Wange deutet das oft darauf hin der Nerv wurde nicht vollständig entfernt.

    Achten Sie darauf, einen Arzt zu konsultieren, sonst können Sie einen gesunden Zahn vollständig verlieren.

  • Zahnextraktion. In diesem Fall provoziert eine Schwellung der Wange Komplikationen nach der Operation.

    Es ist möglich, dass der Patient den Empfehlungen des Zahnarztes nach der Zahnextraktion nicht gefolgt ist und feste Nahrung oder heiße Getränke verwendet hat.

  • Gum Inzision. Wenn der Spezialist bei der Behandlung von Zähnen den Zahnfleisch schneidet, um den Eiter zu entfernen, dann kann der Tumor zuerst sogar zunehmen.

    Erfahrung in dieser Hinsicht ist, wenn das Ödem trotz Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten lange anhält.

  • Wie sieht ein Tumor auf der Wange aus?

    Parodontitis

    Auch Erkrankungen der Mundhöhle rufen oft eine Schwellung der Wangen hervor. Zu den häufigsten Beschwerden gehört Parodontose.

    Das Symptom tritt oft bei älteren Menschen auf, die noch ihre Zähne haben. Selbstmedikation in dieser Situation ist am besten nicht zu behandeln, weil es notwendig ist, das Ödem chirurgisch zu entfernen.

    Inflammatorisches Infiltrat

    Oft tritt eine Schwellung der Wange auf als Folge der entzündlichen Infiltration. Diese Krankheit ist ziemlich gefährlich, da ohne Behandlung kann zu Abszessen und Entzündungen des Gehirns führen.

    Das Symptom ist Erkrankung der Zähne einige Tage vor dem Auftreten des Tumors. Wenn Sie ein entzündliches Infiltrat vermuten, sollten Sie sofort Ihren Arzt anrufen.

    Wo ein Curaprox Pinsel zu kaufen ist, ist unter diesem Link beschrieben.

    Weisheitszahn

    Die Wange kann dadurch anschwellen unpassendes Wachstum von Weisheitszähnen. Besonders häufig passiert dies, wenn der Zahn bereits im Erwachsenenalter wächst.

    Dann sind die Symptome nicht nur Ödeme, sondern auch das Allgemeine Unwohlsein und Fieber. Zahnärzte empfehlen, solche Weisheitszähne zu entfernen.

    Zahnfleischentzündung

    Tumor der Wange kann aufgrund erscheinen Zahnfleischentzündung, also Entzündung des Zahnfleisches. Mit dieser Krankheit erscheint Zahnfleischschwellungen, Mundgeruch und Blutungen.

    Ein typisches Bild ist das Folgende: Die Wange ist geschwollen, aber schmerzhafte Empfindungen werden nicht beobachtet. Bei einer Gingivitis ist es wichtig, sofort mit der Behandlung zu beginnen, da das Leiden sonst schnell in Parodontitis übergeht.

    Eine der Ursachen der Schwellung der Wangen: Zahnfleischentzündung

    Neurologische Beschwerden

    Wenn die keine Erkrankungen der Mundhöhle wird nicht beobachtet, aber Zahnbehandlung war eine lange Zeit, dann provozierte der Tumor andere Krankheiten.

    Meistens das neurologische Beschwerden, bei dem auch erscheint Lidstauung und Halsschmerzen.

    Erkrankungen der inneren Organe

    Schwellung kann provozieren Erkrankungen der inneren Organe. Extraflüssigkeit aufgrund eines unsachgemäßen Betriebs eines bestimmten Organs wird in weichen Geweben, einschließlich im Gesicht, abgelagert. In diesem Fall ist die Schwellung der Wange ein gefährliches Symptom.

    Infektion

    Ein Tumor kann ein "Mumps" provozieren. Bei dieser Krankheit besteht hohes Fieber und eine Entzündung der Ohrspeicheldrüsen.

    Oft schwillt die Wange aufgrund eines entzündlichen Prozesses an, der provoziert bakterielle oder virale Infektion.

    Das Symptom wird normalerweise sehr hohe Temperatur, das wird ständig gehalten. In diesem Fall ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, der Antibiotika und entzündungshemmende Medikamente verschreibt.

    Sehen Sie sich ein Video an, wie die Entwicklung von Mumps stattfindet und sich gleichzeitig die Form des Gesichts ändert:

    Zyste

    Auch auf der Talgdrüse kann sich bilden Zyste, was sofort zur Ursache von Ödemen der Wange wird. Dabei Der Tumor nimmt rasch zu. Entfernen Sie es chirurgisch.

    Verletzung

    Es gibt andere Gründe für das Auftreten eines Tumors auf der Wange. Ein Symptom kann als Folge von erscheinen Trauma des Gesichts aufgrund eines Sturzes oder Aufpralls.

    Solch ein Tumor Es wird nicht größer und wird in ein paar Tagen stattfinden. Wenn die Wange wächst, müssen Sie sofort medizinische Hilfe suchen.

    Bisse

    Ödeme auftreten und wegen eines Insektenstiches. Dann wird die Wange gebildet Verdichtung und Rötung.

    Unzureichende Hygiene

    Entzündungsprozess, das Ödem hervorruft, entsteht manchmal durch unzureichende Mundhygiene. In diesem Fall zuerst geschwollenes Zahnfleisch und dann entzündete Wange.

    Lesen Sie Bewertungen über die Deckprothese, informieren Sie sich über ihre Vor- und Nachteile.

    Welche Art von Kinderzahnpasta ohne Fluorid wird von Ärzten empfohlen, hier im Detail beschrieben.

    Behandlung

    loading...

    Um die Ursache des Tumors wirklich zu verstehen, braucht man nur einen qualifizierten Arzt. Daher sollte der Spezialist, der sich nicht verzögern sollte, entscheiden, welche Drogen getrunken werden sollten und was für eine lokale Behandlung zu tun ist.

    Entzündung im Wangenbereich

    Zu Hause können Sie das Symptom entfernen, das heißt, den Tumor verkleinern. Aber die richtige Behandlung ist erst nach der Diagnose möglich. Dem Arzt folgt sofort bewerben wenn:

    • Schwellung Erhöht und verursacht schmerzhafte Empfindungen;
    • erschienen hohe Temperatur Körper das hört nicht auf in ein paar Tagen;
    • gefühlt allgemeines Unwohlsein, begleitet von Appetitlosigkeit, Schläfrigkeit und Kopfschmerzen;
    • aus dem Mund beginnt zu erscheinen unangenehmer Geruch;
    • der erste die Hilfe von Volksmedizin gibt keine Ergebnisse;
    • aus dem Kaugummi Eiter oder Blut wird abgesondert.

    Erste Hilfe zu Hause

    loading...

    Eine geschwollene Wange bringt viele Unannehmlichkeiten mit sich, so viele versuchen es Schwellungen zu Hause reduzieren.

    Nehmen Sie entzündungshemmende oder schmerzstillende Medikamente, bevor Sie zum Zahnarzt gehen, wird nicht empfohlen, da dies die Diagnose erschweren wird.

    • Spülen Salz und Soda. Eine solche Lösung hat antiseptische Eigenschaften, die Bakterien zerstören. Spülen hilft nicht immer, ist aber nicht überflüssig.

    Um die Wirkung des Arzneimittels zu verstärken, fügen Sie 2-3 Tropfen Jod hinzu.

  • Es gilt als wirksam zu spülen Abkochung von Heilkräutern besonders Salbei und Kamille.
  • Wenn ein Tumor als Folge eines Bisses oder einer Verletzung gebildet wird, können Sie verwenden kalte Kompresse. Aber auf keinen Fall nicht auf die Wange auftragen, wenn eine hohe Temperatur oder die Wahrscheinlichkeit eines entzündlichen Prozesses besteht.

    Seien Sie vorsichtig mit heißen Kompressen, die die Situation verschlimmern können.

  • Wenn das Haus wächst Calanochoe oder Aloe, dann im Saft der Pflanze ist es notwendig, die Watte zu befeuchten. Es wird für eine Weile auf die Innenseite der Wange aufgetragen.
  • Was wird einen Zahnarzt ernennen?

    loading...

    Zunächst sollte der Spezialist die Ursache des Tumors ermitteln und erst dann die Behandlung verschreiben.

    Wenn keine ernsten inneren Krankheiten gefunden werden, kann der Zahnarzt Medikamente verschreiben, die das Ödem entfernen.

    Wenn der Tumor von einem Entzündungsprozess begleitet wird, werden dem Patienten spezielle Präparate verschrieben, z. Nimesil.

    Bitte beachten Sie, dass alle Empfehlungen für Erwachsene gegeben werden, wenn die Wange dem Kind weh tut, ist es notwendig, einen Kinderzahnarzt zu konsultieren.

    Für Schmerzlinderung am häufigsten verwendet Ibuprofen, Ketanov oder Ketorol.

    Wenn ein Tumor auftritt als Folge einer allergischen Reaktion, dann als Behandlung verwendet Antihistaminika, zum Beispiel, Suprastin, Tavegil oder Erius.

    Außerdem wird häufig gegen Allergien gekämpft Diazolin. Für spült Zahnärzte verschreiben ihren Patienten Chlorhexidin oder Miramistin.

    Die wirksamsten Medikamente sind Suprastin, Traumeel und Lymphomyosot. Gegebenenfalls verschriebene Antibiotika wie Lincomycin, Biseptolum oder Amoxiclav.

    Volksheilmittel

    loading...

    Die Behandlung zu Hause beinhaltet die Verwendung von Volksrezepten. Sie dürfen jedoch nur nach Rücksprache mit dem Zahnarzt verwendet werden.

    Meistens tritt die Behandlung eines Tumors durch verschiedene auf Spülungen:

    • Sie sollten zu gleichen Teilen Brennnessel, Ayr, Salbei und Eiche einnehmen. Die Komponenten werden gemischt und heißes Wasser gegossen. Bestehen Sie auf Volksmedizin 2-3 Stunden.

    Der Mund sollte alle paar Stunden ausgespült werden.

  • Um den Mund zu spülen, können Sie auch ein Medikament aus einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung herstellen. Sie wird im Verhältnis 1: 1 mit Wasser gezüchtet und spült alle 2 Stunden den Mund.
  • Ausgezeichnete entzündungshemmende Spülung wird leicht aus Knoblauch hergestellt. Mahlen Sie dazu 2-3 Knoblauchzehen und gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser.

    Sobald die Infusion abgekühlt ist, können sie die Mundhöhle spülen.

  • Oft, als eine wirksame Behandlung verwendet Propolis Tinktur. Es kann in jeder Apotheke gekauft werden. In der Tinktur den Wattestäbchen befeuchten und von innen auf die geschwollene Wange auftragen.

    Zusätzlich zu der Tinktur können Sie trockene Propolis nehmen. Es muss zuerst ein wenig püriert werden, und dann auch auf den entzündeten Platz anwenden und für ungefähr eine halbe Stunde halten.

  • Tumorschwellung ist ein Symptom, das Probleme nicht nur mit den Zähnen, sondern auch anzeigt mit dem ganzen Körper.

    Am häufigsten erscheint Schwellung als Folge von unangemessene Zahnbehandlung oder Entwicklung von Zahnerkrankungen. Daher sollte man sich nicht selbst versorgen, sondern einen Arzt konsultieren.

    Folk Heilmittel für Entzündungen

    Bewertungen

    loading...

    Tumor der Wange ist ein ernstes und unangenehmes Problem, das selten ohne medizinische Intervention gelöst wird. Sie können Ihr Feedback über geschwollene Wangen ohne Zahnschmerzen in den Kommentaren zu diesem Artikel teilen.

    Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte das Textfragment und klicken Sie auf Strg + Eingabetaste.

    Was tun, wenn die Wange geschwollen ist und der Zahn nicht wehtut?

    loading...

    Tumor der Wange ist in der Regel mit Erkrankungen der Mundhöhle verbunden. In den meisten Fällen ist dies richtig, auch wenn der Zahn nicht schmerzt. Aber es gibt andere Gründe für die Entwicklung verschiedener Krankheiten. Versuchen wir herauszufinden, ob es sich lohnt, mit Schwellungen der Wangen zu erleben und was in diesem Fall zu tun ist.

    Was kann es sein?

    loading...

    Viele Leute achten nicht genug auf Schwellungen der Wangen, wenn der Zahn nicht wehtut. Deshalb fangen sie an, auf Volksrezepte zurückzugreifen und warten, bis ihr Zustand angepasst ist.

    Ärzte warnen davor Eine Wangenschwellung ist ein Signal dafür, dass die Person einen entzündlichen Prozess hat. Die Folgen der Selbstmedikation können sehr ernst sein, daher ist ein Arztbesuch zwingend erforderlich.

    Tumorschwellung tritt aus einer Vielzahl von Gründen auf. Bedingt können sie unterteilt werden in:

    • Folgen im Zusammenhang mit Erkrankungen der Mundhöhle;
    • nach der Zahnbehandlung;
    • aufgrund anderer Beschwerden.

    Probleme mit Zahnerkrankungen

    Betrachten Sie die häufigsten Fälle, in denen Patienten über Schwellungen klagen.

    Inflammatorisches Infiltrat

    Es gibt eine Erkrankung in den Kieferknochen und kann sich auf dem Hintergrund einer Pulpitis oder Parodontitis entwickeln. Es wird als eine gefährliche Krankheit angesehen, die, wenn sie nicht behandelt wird, zur Entwicklung von Phlegmonen und Abszessen führt.

    Als Folge tritt Gewebetod auf, der zur Bildung von Eiter, Sepsis führen kann. Diese Entwicklung der Krankheit ist sehr gefährlich, da sie mit einem tödlichen Ausgang endet.

    Die Hauptsymptome eines entzündlichen Infiltrats sind neben der Schwellung der Wange 2-3 Tage vor Beginn der Schwellung ein schmerzhafter Zustand der Zähne.

    Dieser Zustand gilt als gefährlich, weil es bedeutet, dass das Leiden zu weichen Geweben übergegangen ist. In Zukunft kann es sich auf den Bereich unter dem Auge und dann in das Gehirn oder unter den Kiefer ausbreiten. Die Krankheit erfordert eine sofortige Behandlung für den Arzt für Infektionskrankheiten.

    Mit Parodontitis

    Bei älteren Menschen, die aufgrund von Parodontitis nur noch wenige Zähne haben, können Ödeme an jedem Tag auftreten. Patienten, die keine Schmerzen haben, aber die üblichen Spülungen entfernen den Tumor nicht.

    Die Schwellung der Wange vor dem Hintergrund der Parodontitis wird nur operativ gelöst. Es ist notwendig, alle Zähne zu entfernen und abnehmbaren Zahnersatz zu setzen.

    Mit unangemessenem Wachstum von Weisheitszahn

    Ein Tumor kann ohne die Schmerzhaftigkeit des G-8 auftreten. Dies kann darauf hinweisen, dass es sich nicht korrekt entwickelt.

    Es gibt ein solches Phänomen als Folge der Entzündung der Haube. So wird die Stelle der Schleimhaut genannt, die über der Krone des Namens des Zahnes hängt. In der resultierenden Haube bleiben Essensreste zurück, die schwer zu entfernen sind. Daher entwickelt sich eine Entzündung, und als Ergebnis laufen der Zahnfleisch oder die Wangen aus.

    Auch kann der Tumor auf das Fortschreiten des Entzündungsprozesses hinweisen, der zur Eiterbildung führt. Wenn der Weisheitszahn bereits ausgebrochen ist, beißt sich ein Mann beim Essen oft in die Wange. Dies kann auch zu einer Schwellung führen.

    Die beste Lösung ist es, zum Zahnarzt zu gehen. Ziemlich oft ist der einzige Weg, um das Problem zu lösen, den Zahn zu entfernen. Nach dieser Prozedur kann die Schwellung bestehen bleiben. Um es schnell loszuwerden, wird in den frühen Tagen empfohlen, die Zähne in der Nähe der Stelle der Entfernung der Achter nicht zu putzen.

    Spülen Sie die Mundhöhle mit Kochsalzlösung. In keinem Fall kann die Wunde, die nach der Entfernung des Weisheitszahnes zurückblieb, nicht gebrochen werden.

    Auswirkungen der Behandlung

    Nach der Zahnbehandlung tritt häufig eine Schwellung der Wange auf. Dies hat folgende Gründe:

    1. Allergische Reaktionen. Kann aufgrund der Empfindlichkeit einer Person gegenüber dem Füllmaterial entstehen. Als Ergebnis stellt sich heraus, dass der Patient am nächsten Tag nach der Behandlung mit einer geschwollenen Wange aufwacht. In diesem Fall müssen Sie die Klinik kontaktieren, das vorhandene Siegel entfernen und ein neues aus hypoallergenem Material anbringen.
    2. Nach der Entfernung des Nervs. Wenn die Zähne nicht schmerzen, aber die Wange geschwollen ist, kann dies eine Folge der Pulpitis-Behandlung sein. Währenddessen wird der Nerv oft entfernt, wenn ein Teil davon verbleibt, dann ist eine Exazerbation in Form eines Ödems möglich. Wenn Sie nicht rechtzeitig zum Arzt gehen, kann der Patient dadurch einen Zahn verlieren.
    3. Nach der Zahnextraktion. Tritt in der Regel nur bei einer komplexen Operation auf. Der Arzt warnt in der Regel vor möglichen Komplikationen und gibt Empfehlungen, wie sie vermieden werden können. Um dies zu tun, sollten Sie den ersten Tag nach dem Entfernen des Zahnes von heißen und alkoholischen Getränken, harte Nahrung ablehnen. Wenn sich die Schwellung immer noch bildet, sollten Sie Eis auf den wunden Punkt auftragen und etwa 10 Minuten lang halten. Nach einer Weile kann der Vorgang wiederholt werden. Diese Schwellung sollte von selbst passieren.
    4. Nach einem Schnitt auf dem Zahnfleisch. Wenn die Entzündung zur Bildung von Eiter geführt hat, dann machen Sie für ihren Rückzug einen Schnitt. Nach solchen Manipulationen fällt der Tumor anfänglich nicht ab, sondern im Gegenteil - für eine Zeit erhöht sich.

    Wir werden Ihnen über die Methoden zur Behandlung von Parodontitis mit Volksheilmitteln und über Fälle, in denen ein Besuch beim Zahnarzt erforderlich ist, erzählen.

    In diesem Artikel finden Sie die Namen der effektivsten Antibiotika für Zahnschmerzen.

    Wenn nach der Behandlung oder Entfernung der Zähne folgende Anzeichen auftreten, sollten Sie sofort Ihren Arzt anrufen:

    • Die Schwellung nimmt allmählich zu. Dies bedeutet, dass der Entzündungsprozess weitergeht und sich Eiter bilden kann. Der Tumor kann sich sogar in die Augenpartie bewegen, so dass er nicht geöffnet werden kann.
    • Starke Schmerzen im Bereich der Schwellung, die jeden Tag zunehmen.
    • Ein Spannungsgefühl im Weichteilbereich, eine Erhöhung der Körpertemperatur.

    Andere Krankheiten

    Geschwulst der Wange kann nichts mit Problemen im Zusammenhang mit der Mundhöhle zu tun haben. Zu den häufigsten Fällen gehören:

    Neurologische Erkrankungen

    Die wichtigsten Symptome, die eine Person in diesem Fall erfährt, sind:

    • geschwollene Wangen;
    • Halsschmerzen;
    • Obstruktion der Ohren.

    Die letzten beiden Zeichen werden jedoch nicht oft wiederholt. Um eine vollständige Diagnose durchzuführen - der Patient wird empfohlen, einen Zahnarzt und einen Neurologen zu besuchen.

    Probleme mit inneren Organen

    Wegen der überschüssigen Flüssigkeit in den Weichteilen können ein oder zwei Wangen herausfließen. Die Gründe für dieses Phänomen können sehr ernst sein. Meistens weisen sie darauf hin, dass einer Person innere Organe verweigert wurden.

    Ein sofortiger Besuch beim Therapeuten ist erforderlich, der eine Primärdiagnose durchführt und den Patienten zur Behandlung schickt.

    Infektion

    Wenn eine virale oder bakterielle Infektion aufgezeichnet wurde, können Sie ödematöse Zustände erwarten. Die richtige Entscheidung wird ein Arzt sein, der eine Reihe von entzündungshemmenden Medikamenten und Antibiotika verschreiben wird. Zum Beispiel hilft Ibuprofen, Schmerzen zu lindern und die Größe des Tumors zu reduzieren.

    Zyste

    Wenn es auf der Talgdrüse gebildet wurde, führt dies zu einem runden geschwollenen Fleck auf der Wange. Es entsteht wegen der Sebumsekretion. Die Zyste wächst weiter, der Bereich der Schwellung nimmt zu. Der einzige Ausweg in diesem Fall ist der chirurgische Eingriff und die Entfernung der Zyste.

    Andere Gründe

    Wenn am Tag bevor Sie auf das Gesicht schlagen oder Sie fallen, ist es wahrscheinlich, dass am Morgen Ödeme im Gesicht, einschließlich im Bereich der Wange. Erste Hilfe kann zu Hause geleistet werden.

    Mit der Gewissheit, dass die Knochen nicht betroffen sind, werden heiße oder kalte Kompressen auf den wunden Punkt aufgetragen.

    Zum Beispiel, nehmen Sie rohe Kartoffeln, schneiden Sie es und wenden Sie es auf den Tumor. Auch gebrauchte Apotheke Produkte, spezielle Salben von Prellungen.

    Ödeme infolge eines Traumas sollten nicht zunehmen. Wenn es weiter wächst, sollten Sie einen Traumatologen oder Chirurgen besuchen.

    Was zu tun ist

    loading...

    Salbe ist in der Regel mit den Zähnen verbunden. Daher Als erstes solltest du einen Zahnarzt aufsuchen, vor allem, wenn Sie orale Probleme haben. Da ein solcher Zustand durch ein erkranktes Ohr oder eine Speicheldrüse entstehen kann, ist darauf zu achten, dass Sie mehrere Ärzte aufsuchen müssen.

    Die erste Studie, die Ihr Arzt Ihnen geben wird, ist eine Röntgenaufnahme. Zahnarzt kann sofort feststellen, ob Ihr Problem mit Zahnkrankheiten zusammenhängt.

    Das Wichtigste ist, auf die Empfehlungen des Arztes zu hören. Ziemlich oft achtet der Patient auf etwas Schwellung, die mindestens zu Zahnverlust führen kann.

    Es sollte daran erinnert werden, dass Schwellungen der Wangen ein ernsthafter Grund sind, einen Arzt aufzusuchen. Dies bedeutet, dass es im menschlichen Körper einen Entzündungsprozess gibt, der nicht mit Volksmedizin, sondern mit ernsthaften Medikamenten behandelt werden muss.

    Als zu behandeln

    loading...

    Wenn Sie sich sofort an den Arzt wenden, können Sie etwas unternehmen, das den Zustand des Patienten erleichtern soll. Verwenden Sie dazu die folgenden Tools:

    1. Spüle mit Soda oder Salz. Eine ziemlich häufige Methode für viele Krankheiten. Ein solches Produkt wirkt antiseptisch, so dass Sie sich auf die Zerstörung von Bakterien verlassen können. Um diesen Effekt in der Lösung zu verstärken, fügen Sie einige Tropfen Jod hinzu.
    2. Für kurze Zeit können Sie Watte mit anwenden Calanchoe-Saft von innen auf die Wange.
    3. Für die Spülungen empfehlen die Ärzte oft Abkochung von Salbei, Kamille. Oder Sie können eine Apothekenlösung kaufen Chlorhexidin.
    4. Wenn die Ursache einer geschwollenen Wange eine Entzündung ist, kann ein unangenehmes Symptom mit Hilfe von entfernt werden Aloe. Schneiden Sie dazu das Blatt quer und tragen Sie einen weichen Teil auf das Zahnfleisch auf.

    In extremen Fällen kann der Zahnarzt ein Antibiotikum verschreiben, um den Zustand zu lindern. In der Regel wird es verschrieben, wenn das Ödem nach der Zahnbehandlung auftritt. Wenn eine Schwangerschaft empfohlen wird, Antibiotika Penicillin-Serie, aber nur nach Rücksprache mit einem Gynäkologen.

    Es wird nicht empfohlen, vor dem Arzt eine Kompresse zu machen, sowohl heiß als auch kalt. Sie können nicht nur den Krankheitsverlauf beeinflussen, sondern auch den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern.

    Was sind die Methoden der Flussmittelbehandlung zu Hause? Lass uns nur über Leute reden und Zeit getestet.

    In diesem Artikel werden die Gründe und Methoden der Behandlung von erhöhtem Speichelfluss angekündigt.

    Bei Schwellungen der Wangen ist es wünschenswert, auf Anästhetika zu verzichten. Sie komplizieren die Diagnose, und der Arzt wird nicht in der Lage sein, etwas über die Art des Schmerzes zu erfahren. In jedem Fall, egal wie zusätzliche Bedingungen oder Symptome von Ödem begleitet, erfordert es die Intervention eines Arztes.

    Im nächsten Video finden Sie 2 Rezepte zur Entfernung der Schwellung des Zahnfleisches, von denen eines sehr ungewöhnlich ist:

    geschwollene Wange, aber es ist kein Flussmittel.

    loading...

    Zitat: Dimon 14.06.10 07:20


    Ich bitte nur darum, eine andere Behandlung als die obligatorische Behandlung beim Zahnarzt zu schreiben. Das weiß ich schon))))

    Zitat: Dr. 22.05.11 17:49

    Autor = Dr. Avetov link = topic = 498.msg4663 # msg4663 date = 1306086557]
    Vielleicht ist es keine Schwellung, Inga, sondern deine Eigenschaft;).

    Netter Arzt :) Ich bin hier zu einem so abstammen so. haben kt gemacht und haben gesagt oder gesagt, was ist das Merkmal des Gesichts, das aus irgendeinem Grund nach der Extraktion des Zahnes der Weisheit erschienen ist und schon gibt es ein halbes Jahr. 2 Monate Laufen auf den Ärzten und 1 Diagnose: Sie haben nur eine Becherkurve. obwohl sie versprachen, dem Zentrum der Kiefer- und Gesichtschirurgie die Richtung zu geben. und die Frage, warum die Wange und die Zahnextraktionsstelle noch unlösbar ist, bleibt unlösbar, wenn ich nur eine Gesichtskurve habe :)

    Die Wange schwoll an: die Ursachen des Ödems der Wange, wie man die Schwellung löste, entzündeten die Wange ohne Zahnweh

    Provozieren Schwellungen der Wangen können viele Gründe haben. Wenn solch ein Phänomen auftritt, muss man nicht sofort in Panik geraten. Sie sollten ruhig Ihren Zustand einschätzen, analysieren, ob ein Ödem vorliegt, ob ein Schmerzsyndrom und andere Begleiterscheinungen vorliegen.

    Schwellungen sind eine Gelegenheit, einen Zahnarzt zu konsultieren, Das wird bestimmen, warum die Wange in der Nähe des Zahnes geschwollen ist und wie man den Tumor entfernt.

    Ursachen der Schwellung mit Schmerzen

    Wenn die Schwellung der Wangen von Schmerzen begleitet wird, können die Gründe dafür wie folgt sein:

    • Entzündliche parodontale Prozesse. In diesem Fall können beide Wangen entzünden, aber der ausgeprägteste Tumor tritt an einer von der Infektion betroffenen Stelle auf.
    • In einer Reihe von Fällen, wenn die Wange geschwollen ist, können die Ursachen dieses Phänomens in der schlechten Wurzelkanalfüllung, vernachlässigten Zähnen liegen. Oft geht der bukkalen Schwellung ein Zahnschmerz voraus. Der Entzündungsherd liegt im Bereich des Unter- oder Oberkiefers und angrenzend an die Wurzel der Behandlungseinheit. Nach ein paar Tagen es kann einen Fluss geben, der später in einen Abszess, einen Abszess umgewandelt wird.
    • Beeinträchtigung des Weisheitszahnwachstums. Anfänglich kann eine Schwellung im Bereich der Lage dieser Zähne auftreten. An dieser Stelle tritt eine Haube aus der Schleimhaut aus, in der sich Speisereste ansammeln können, was dazu führt, dass die Schleimhäute irritierend und entzündet sind. Es gibt einen wunden Schmerz, gingivale Schwellung und Wangenschwellung. Wenn der Zahn teilweise geschnitten ist, kann er die Schleimhäute (während des Gesprächs, beim Essen) dauerhaft verletzen, was eine leichte Entzündung auf der Wange hervorruft, die noch stärker anschwillt.
    • Entzündungsprozess nach Entfernen der Behandlungseinheit. Oft ist dieses Phänomen normal, denn der Zahnarzt, der den Zahn herauszieht, traumatisiert mechanisch das Gewebe um ihn herum.
    Bei mangelhafter Hygiene in der Nachoperationszeit kann die Infektion des Brunnens auftreten, was nicht nur zu Schmerzen, bukkalen Schwellungen, sondern auch zu schwerwiegenderen Folgen führt.

    • Kistoobrazovanie. Der Zahntumor entwickelt eine gewisse Zeit (bis zu 2 Jahre), später kann der Tumor das Periost treffen. Die Krankheit wird begleitet von einem starken Schmerz im betroffenen Zahn, Schwellung und Zärtlichkeit der bukkalen Region.

    Geschwollene Wange und Zahnfleisch, und der Zahn tut nicht weh

    Wenn eine Person Zahnfleisch und Wangen geschwollen hat, aber der Zahn nicht schmerzt, können die Gründe für dieses Phänomen sein:

    • Allergie. Es kann als Reaktion auf die Verwendung bestimmter Dentalmaterialien auftreten, die sich nach einiger Zeit nach der Füllung, Prothetik manifestiert. Wenn die Wange anschwillt, aber der Zahn nicht schmerzt, ist das Allergen möglicherweise nicht mit einer Zahnbehandlung verbunden. In diesem Fall können Schwellungen nicht nur auf der Wangengegend, sondern auch die Nase, Augen, "kriechen" auf die Lippe, das gesamte Gesicht berühren.
    • Nervenentfernung. Der Prozess erfolgt aufgrund der individuellen Eigenschaften des Patienten: das Vorhandensein von komplexen Ästen der Kanäle, wo ein kleiner Teil des Nervs bleiben kann. In diesem Fall kann Schwellungen nach dem Füllen ohne schmerzhafte Empfindungen auftreten.
    • Zerrissener Zahn, Kaugummi schneiden. Bei der Durchführung solcher Operationen ist Ödem ein natürliches Phänomen. Es kann für eine Woche bestehen und zuerst (1-2 postoperative Tage) wird von einem schmerzhaften Syndrom von mittlerem Schweregrad (im Bereich der Fassung) und Schwellung begleitet. In diesem Fall ist die Situation, wenn die Wange geschwollen ist, aber der Zahn nicht schmerzt, die Norm.
    • Infektionskrankheiten. Oft kann die bukkale Region in Abwesenheit von Schmerzen aufquellen. Ein ähnlicher Zustand tritt bei infektiösen Entzündungen der Lymphknoten beim Kind auf. Infektiöse Läsionen werden von hohen Temperaturindizes, Schmerzen begleitet.
    Bei schweren Erkrankungen der inneren Organe kann es zu einer Störung des Flüssigkeitsausflusses kommen, wodurch es sich in den Wangen, den Wangenknochen, dem Nacken, in der Nähe der Augen, der Nase ansammelt.
    • Pathologien neurologischer Natur. Diese Krankheiten sind nicht nur Schwellungen begleitet, aber Staus in den Ohren, Schmerzen im Parotisgegend, Hals Schmerzen (Schmerzen zu sprechen, schlucken), Empfindungen Gesicht weh.
    • Trauma, Prellung. Verletzungen und Prellungen gehen in den meisten Fällen mit einer Schwellung der Weichteile einher. Wenn das Schmerzsyndrom beseitigt ist oder wenn es anfangs fehlt, bleibt die Schwellung erhalten.

    Wenn der Zahn nicht schmerzt und die Wange geschwollen ist, ist nach einer ruhigen Analyse des eigenen Befindens, einer Beurteilung der Begleitsymptome zu überlegen, was zu tun ist.

    Situationen, in denen Ödeme nicht gesundheitsgefährdend sind

    Um herauszufinden, warum die Wange geschwollen ist, aber nicht wehtut, müssen Sie zum Arzt gehen. Wenn dies nach der Zahnextraktion geschieht, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Schwellungen der Wangen können folgende Ursachen haben:

    • Vorhandensein eines Ödems vor der Operation.
    • Extraktion vor dem Hintergrund eines ausgeprägten Entzündungsprozesses.
    • Komplizierte Operationen in der Mundhöhle. Lange chirurgische Eingriffe, die komplexe mehrstufige Prozesse sind: Entfernung des Weisheitszahnes, Ausschneiden des Knochens - führen zu schweren Traumatisierungen des umgebenden Gewebes. Ein mechanisch geschädigter Parodont kann sich entzünden, reagiert mit Ödemen, die sich auf den Wangenbereich ausbreiten.
    • Das Vorhandensein bestimmter Krankheiten, die zur Entwicklung von Schwellungen nach der Operation beitragen: Hypertonie, neurologische Störungen. Mit ähnlichen Pathologien, die Situation, wenn die Wange geschwollen ist, und der Zahn tut nicht weh, ist das Phänomen häufig.
    • Wenn das Zahnfleischgewebe entzündet ist. In diesem Fall wird ein Zahnfleischschnitt vorgenommen, was zu einem bukkalen Ödem führt. Wenn es einen Abszess gibt, wird ein Flussmittel vor dem Zahn entfernt, der Zahnarzt seziert das Zahnfleischgewebe, um den Ausfluss von Eiter zu ergeben. Dadurch schwillt das Gewebe an, der Tumor breitet sich weiter aus.

    Normalerweise dauert der Zustand, wenn die Wange nach einer Operation aufgepumpt ist, nicht länger als eine Woche. Die Schwellung der Wangenregion nach der Extraktion nimmt allmählich ab und durchläuft bestimmte Phasen:

    • Einige Stunden nach der Operation und manchmal am ersten Tag kann eine Schwellung mit mäßigen Schmerzen oder ohne Schmerzen auftreten.
    • Am dritten postoperativen Tag erreicht der Tumor seine maximale Größe, es besteht das Gefühl, dass er die Wange aufgebläht hat. In den folgenden Tagen nimmt die Schwellung ab, sie verschwindet für 7-8 Tage.

    Behandlung von Ödemen der Wangenregion

    Bei einer Schwellung der Wangengegend sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. In der Zahnmedizin wird Ihnen ein Spezialist anhand diagnostischer Maßnahmen sagen, wie Sie die Schwellung der Wangen beseitigen, wie Sie diesen Zustand behandeln und mögliche Komplikationen ausschließen können. Eine Ausnahme kann eine Periode nach der Zahnextraktion sein, wenn die Schwellung nicht sofort, sondern nach einer Woche verschwindet.

    Wenn der Patient seine Wange anschwillt, aber nicht verletzt, wird eine detaillierte Diagnose durchgeführt, um die Ursache des Phänomens herauszufinden.

    Es kann eine falsche Empfindung geben, wie Schwellung der Wange vom Zahn. Dieser Zustand manifestiert sich häufig in neurologischen Erkrankungen.

    Manchmal sind Schmerzen und Schwellungen nicht mit Zahnproblemen verbunden, obwohl die Schmerzempfindungen im Kieferbereich lokalisiert sind. In diesem Fall geht der Patient zum Neurologen. Darüber hinaus Ödem ohne Schmerzsyndrom kann durch schwere hormonelle Störungen verursacht werden, Dann ist nötig es sich zu konsultieren und, beim Endokrinologen behandelt zu werden.

    Der Zustand, warum die Wange geschwollen ist und der Zahn nicht schmerzt, wird vom Zahnarzt untersucht, wodurch die therapeutische Richtung bestimmt wird. Bei starkem Schmerzsyndrom, wenn eine Wangenschwellung mit starken Zahnschmerzen auftritt, ist eine Operation möglich. Solche Symptome sind charakteristisch für zystische Neoplasmen, Pulpitis, die sofortige medizinische Aufmerksamkeit erfordern. Wenn es einen entzündlichen Prozess gibt, kann ein Kurs von Antibiotika vorgeschrieben werden.

    Behandlung von Entzündungen auf der Wange zu Hause

    In einer Situation, in der das Zahnfleisch und die Wange geschwollen ist, muss etwas getan werden, um den Zustand vor dem Besuch eines Spezialisten zu erleichtern. Sie können Schmerzen und Schwellungen zu Hause mit folgenden Mitteln entfernen:

    • Mundwasser Kräuterabkochungen und Lösungen aus natürlichen Zutaten. Sealed Ringelblumenblüten, Kamille, Salbei Brühe, haben ausgeprägte entzündungshemmend, beruhigend und reinigend. Es ist notwendig, 2 Esslöffel Blumen zu nehmen, 1 Tasse kochendes Wasser zu gießen, bestehen Sie 15 Minuten. Sie müssen den Mund 2 Mal am Tag spülen, Sie können ein Stück Watte befeuchten und von innen auftragen.
    • Wenn die Wange anschwillt, verwenden Sie Lösungen mit Soda oder Salz. Lösungen helfen, Schwellungen zu entfernen, haben analgetische und antiseptische Wirkungen. Um eine Lösung zu machen, ist es möglich: ein Teelöffel Salz oder Soda ist es notwendig, in ein Glas warmes Wasser hinzuzufügen und zu mischen. Spülen Sie die Mundhöhle mehrmals täglich.
    • Kühlende, abschwellende Salben und Gele. Diese Medikamente lindern effektiv Ödeme und beseitigen Schmerzen. Zu den häufigsten - Troxevasin, Fastum Gel. Mittel rieben sanft in das betroffene Gebiet. Das Verfahren wird 2-3 mal täglich wiederholt. Der effektivste Einsatz von Medikamenten zur Entfernung von Ödemen bei allergischen Reaktionen und in Fällen, in denen Kinder Zähne geschnitten sind.
    • Spült mit Apotheke Antiseptika. Antibakterielle Medikamente, die eine heilende und regenerierende Wirkung haben, sind immer wirksam, wenn die Wange unabhängig von der Ursache des Tumors anschwillt. Daher ist ihre weit verbreitete Verwendung gerechtfertigt. Beliebte Antiseptika umfassen: Furacilin, Chlorhexidin, Wasserstoffperoxid.

    Chlorhexidin spült die Mundhöhle zweimal am Tag. Wasserstoffperoxid wird mit Wasser in Anteilen von 1 zu 1 verdünnt. Spülungen sollten zweimal täglich wiederholt werden.

    Prävention

    Unabhängig davon, warum die Wange anschwillt und anschwillt, müssen Sie einfache Regeln befolgen, die orale Erkrankungen verhindern. Wichtigste vorbeugende Maßnahmen:

    • Einhaltung der Mundhygienemaßnahmen. Es ist notwendig, die Zähne mindestens 10 Minuten 2 Mal am Tag zu putzen. Es lohnt sich, Zahnseide zu verwenden, um Speisereste, Plaque zu entfernen. Reinigen Sie die Plaque so sorgfältig wie möglich, es schafft die optimale Umgebung für die Vermehrung von Krankheitserregern.
    • Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt. Der Besuch eines Spezialisten hilft, viele Krankheiten zu verhindern, bestehende Probleme zu erkennen und Komplikationen zu vermeiden. Der Zahnarzt wird eine professionelle Mundhöhlenuntersuchung, professionelle Zahnreinigung durchführen. Bei Bedarf wird eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen festgelegt.
    • Ausgewogene und rationale Ernährung. Eine vollwertige Ernährung stärkt den Körper, sorgt für seine Sättigung mit den notwendigen Elementen, die die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches am meisten beeinflusst. Erhöhte Resistenz gegen schädliche Mikroorganismen, die Fähigkeit, weiches und knochiges Gewebe wiederherzustellen.
    • Die Verwendung von Vitaminkomplexen, die das Gleichgewicht von Nährstoffen und Elementen wiederherstellen, füllen ihren Mangel aus.
    • Körperliche Aktivität Körperliche Aktivität verbessert den Allgemeinzustand des Körpers, stärkt das Immunsystem, stärkt Stoffwechselprozesse, verbessert die Funktionsfähigkeit aller Systeme.
    • Ein gesunder psycho-emotionaler Hintergrund. Viele unangenehme Symptome treten vor dem Hintergrund psychoemotionaler Störungen auf, einschließlich neurologischer Schmerzen und Schwellungen im Gesicht.
    • Regelmäßige Behandlung wird der Therapeut Heilung Krankheiten helfen, die entzündlichen Prozesse in der Mundhöhle Erkrankungen Regenerationsfähigkeit von Knochengeweben auszulösen, Zahnprobleme.

    Die Bedingung, wenn eine Schwellung der bukkalen Region auftritt, kann durch eine Anzahl von Gründen verursacht werden. Es ist notwendig, den Arzt sofort zu kontaktieren, um den Faktor herauszufinden und zu beseitigen, der das Ödem provoziert und mögliche Komplikationen verhindert.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie