Bei jedem chemischen Peeling gibt es keine mechanische Reinigung, wenn Hautläsionen möglich sind, und Auflösung von abgestorbenen Hautzellen unter dem Einfluss einer speziellen Zusammensetzung - organische Säuren.

Das Verfahren und die Wirkung des chemischen Peelings

Chemisches Peeling zielt darauf ab, Defekte in der Haut von Gesicht und Körper zu beseitigen. Infolge der Wirkung des Peelings wird die Haut glatt, ihre Farbe wird eingeebnet, die Pigmentflecken, Narben, Dehnungsstreifen, Nachakne verschwinden, die Talgdrüsen normalisieren sich. Das Aussehen ist deutlich verbessert, weil Hautverjüngung erfolgt durch Glättung feiner und tiefer Falten, Erhöhung der Elastizität und Elastizität der Haut.

Das Säure-Peeling wirkt wie folgt: Mit Hilfe einer speziellen Zusammensetzung wird die Epidermis geschädigt und in Abhängigkeit von der Säurekonzentration kommt es zu einem gewissen Grad zu einer chemischen Verbrennung. Danach beginnen die Zellen intensiv alle Wachstumsfaktoren zu produzieren, werden aktiv aktualisiert. Neue Gefäße werden gebildet, die Arbeit der Fibroblasten wird aktiviert, was wiederum die Synthese von neuem Kollagen und Elastin unterstützt. Im letzten Stadium verdickt und verdickt die Haut die Feuchtigkeit aller ihrer Schichten.

Chemisches Peeling oder Laser-Resurfacing?

Tiefes chemisches Peeling gegen den Laser.

Was ist der Unterschied?

Laserpeeling: ein modernes Analogon der Klassiker!

Die Wirksamkeit ist höher als die von sauren

Ein neuer, moderner CO2-Laser.

Arten von chemischen Peelings

Oberflächliches Peeling.

Die sparsamste und leichteste aller Arten, wird verwendet, um die Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté zu korrigieren. Alle oberflächlichen chemischen Peelings gelten als die sichersten. nur das dünne obere Stratum corneum betreffen. Nach den durchgeführten Eingriffen, die nach der Peeling-Behandlung obligatorisch sind, sind Nebenwirkungen sehr selten, eine Rehabilitation ist nicht erforderlich. Oberflächenverfahren werden auch als " Peeling Wochenende " Sie können es zum Beispiel am Freitag tun, die nächsten zwei Tage werden der häuslichen Hautpflege gewidmet sein, und am Montag führen Sie weiterhin Ihren gewohnten Lebensstil.

Für das oberflächliche Peeling der Haut wird es durch organische Fruchtsäuren beeinflusst - Apfel, Zitrone, Milch, Glykolsäure. Alle von ihnen lösen verschiedene Hautprobleme, also welche der Säuren, die während des Verfahrens verwendet werden, wird von der Kosmetikerin entschieden.

Am beliebtesten ist das Peeling mit Glykolsäure wegen seiner guten Durchdringungskraft. Stoffe, die in Glykolsäure enthalten sind, binden die Wassermoleküle, die sich in den inneren Hautschichten befinden, dies führt zu einer Verbesserung der Wassersparfunktion, entsprechend verringert sich der interzelluläre Wasserverlust. Dadurch verschwindet die Trockenheit der Haut, ihre Elastizität und Elastizität nimmt zu, kleine Falten verschwinden und die tiefen werden weniger ausgeprägt.

Jede der Säuren für die Oberflächenablösung exfoliert nicht nur das Stratum Corneum, sondern hat auch eine spezifische Wirkung.

Molkerei Säure reguliert das Gleichgewicht, wirkt entzündungshemmend, macht die Haut weich. Ein solches Peeling kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden, nachdem kein Risiko einer Hyperpigmentierung besteht. Pyruvic Säure geeignet für empfindliche Haut, erhöht seine Dichte und Elastizität, schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Zitrone Säure kämpft mit Pigmentierung, hellt die Haut auf. Mandel - Glättet die Poren, reduziert Akne, unterdrückt schädliche Mikroorganismen.

Um oberflächliche Peeling Sorgen und Retinoid, aber aufgrund seiner chemischen Eigenschaften hat es eine Oberflächenwirkung auf die Eindringtiefe, aber seine Wirksamkeit ist vergleichbar mit dem Median-Peeling.

Die Struktur dieses Peeling umfasst auch Phytinsäure, Azelainsäure und Kojisäure, Vitamin C. Aber all diese Substanzen sind nur eine Ergänzung zum Haupt - Retinsäure. Peeling ist für die biologische Alterung der Haut, Akne und Post-Akne, Hyperpigmentierung angezeigt. Nachdem es die Synthese von Kollagen erhöht, die Haut mehr Elastizität und Festigkeit verleiht, strich ihre Erleichterung.

Alle oberflächlichen Peelings wirken am wirksamsten auf die junge Haut, für reif werden schon andere Arten der chemischen Peelings gezeigt.

Mittelpeeling.

Es betrifft das gesamte Stratum corneum der Epidermis bis zur Basalmembran. Nach dem Eingriff benötigen Sie eine Hausbehandlung für eine Woche oder länger. Die ganze Zeit im Gesicht gibt es eine Rötung und es gibt eine starke Ekzysis. Diese Art von Peeling wird durchgeführt, um Hautprobleme zu beseitigen und altersbedingte Veränderungen zu bekämpfen. Das Verfahren ist schmerzhafter als ein oberflächliches Peeling. Hier werden Säuren in höherer Konzentration verwendet, und dies bestimmt den Grad der Schädigung der Haut und den Zeitpunkt ihrer Heilung.

Meistens wird Trichloressigsäure (TCA-Peeling) in einer Konzentration von 30-40% verwendet, die tief in die Hautschichten eindringt. Es gilt als am sparsamsten und effektivsten, aber dennoch ist das mediale Peeling ein sehr ernstes Verfahren und wird nur von einem Kosmetiker in der Klinik durchgeführt. Trichloressigsäure unterdrückt oder zerstört nicht immunkompetente Hautzellen, dadurch regeneriert sich die Haut schneller.

Die Säuren in den Mittelschalen verwendet, decide bereits durch die Hautalterung ausgedrückt, sowie der Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen, Narben, post-Akne, Hyperpigmentierung, Falten um die Augen, auf der Stirn, Ober- und Unterlippe.

Nach TCA-Peeling ist die Haut besonders pflegebedürftig - feuchtigkeitsspendend, schützend vor UV-Strahlen und Sonnenlicht. Die Prozedur wird nur in der Herbst-Winterperiode durchgeführt, wenn es keine aktive Sonne gibt, weil nachdem es sehr wahrscheinlich Hyperpigmentierung ist.

Auch für das Median-Peeling kann Salicylsäure verwendet werden. Es bewirkt ein tiefes und starkes Peeling und wirkt entzündungshemmend, antiseptisch und entfettend.

Tiefes Peeling.

Das Verfahren wird nur in einem Krankenhaus in Narkose durchgeführt. Es ist eine ernste chemische Verbrennung, nach der sich die Epidermis regeneriert. Es zielt darauf ab, sehr tiefe Altersfalten und Narben zu entfernen. Solch ein Peeling wird nur einmal durchgeführt, aber die Rehabilitationszeit kann bis zu 6 Monate dauern. Die Wirkung hält mehrere Jahre an.

Peeling wird mit Phenol durchgeführt, es entfernt die gesamte Epidermis und entdeckt die Papillarschicht der Dermis. Das Verfahren ist sehr schmerzhaft und riskant, erfordert viel Geschick beim Arzt-Kosmetiker, der tatsächliche Erfolg des Eingriffs und das Fehlen von Nebenwirkungen sind völlig vom Arzt abhängig. Schließlich kann Phenol Peeling aufgrund seiner Wirkung auf die Haut mit einer Verbrennung dritten Grades verglichen werden. Der Patient befindet sich auch nach dem Eingriff in einem Krankenhaus unter der Aufsicht von Ärzten.

Wegen der Schwere des Verfahrens und der hohen Risiken wird selten ein tiefes Peeling gewählt. Wenn es jedoch von erfahrenen und erfahrenen Händen durchgeführt wird, wenn das Rehabilitationsregime vollständig eingehalten wird und alle notwendigen restaurativen Verfahren durchgeführt werden, wird die Wirkung eines solchen Peelings eindrucksvoll sein.

Phasen des chemischen Peelingverfahrens

Vorbereitung vor dem Schälen

Es ist notwendig, um die Haut für die Wirkung von Säure, für die Glättung der oberen Hautschicht und für eine bessere Penetration der Schälmittel vorzubereiten. Die Zubereitung sollte 1-2 Wochen vor dem Eingriff begonnen werden. Der Arzt wird die notwendigen Mittel zur Pflege empfehlen, abhängig von der Art und Zustand Ihrer Haut, die Probleme, die gelöst werden. In der Regel werden Präparate mit geringen Säurekonzentrationen verwendet.

Peeling

Unmittelbar vor dem Eingriff bestimmt der Kosmetiker den Zeitpunkt der Exposition gegenüber dem Medikament. Dann werden die Mittel gemäß den Regeln für jeden von ihnen zurückgezogen. Die Haut wird behandelt, Sonnencremes werden aufgetragen, detaillierte Anweisungen für die Pflege nach dem Peeling werden gegeben.

Pflege nach dem Peeling

Hauptziel ist es, Komplikationen zu vermeiden und die Wirkung zu verstärken. Die Mittel für die häusliche Pflege werden vom Arzt ernannt, der Patient braucht nur implizit alle Anweisungen zu befolgen. Es ist zwingend erforderlich, Sonnenschutzmittel mit einem hohen Schutzfaktor zu verwenden. Verbot, Bäder, Saunen, Schwimmbäder zu besuchen.

Der Prozess der Erneuerung der Gesichtshaut mit chemischen Peeling - wie es funktioniert und was benötigt wird

Chemisches Peeling ist die Entfernung der oberen Schichten der Dermis.

Und dank dieses Verfahrens können Sie den Effekt des Anhebens erzielen, die schützenden Eigenschaften der Haut wiederherstellen und viele ästhetische Probleme lösen.

Chemische Peelings können in drei Kategorien unterteilt werden. Lesen Sie mehr darüber und mehr.

allgemeine Informationen

Jede Frau möchte gepflegt und schön sein und achtet besonders auf den Zustand ihres Gesichts. Zu reinigen und verjüngen die Haut, Altersflecken, verschiedene Mängel und Unregelmäßigkeiten entfernen, die Frauen seit der Antike eine Vielzahl von Masken, Abkochungen und Infusionen von Kräutern verwendet.

Aber all diese Mittel waren ineffektiv. Die moderne Kosmetik hat einen Schritt nach vorne gemacht und nun wird das chemische Peeling erfolgreich eingesetzt, um die Haut zu regenerieren und zu verjüngen.

Was ist es und Arten der Reinigung?

Gesichtspeeling mit Hilfe von chemischen Präparaten ist ein aktiver Prozess der Exfoliation der oberen Schicht der toten Zellen der Epidermis, Anregung des natürlichen Prozesses der Erneuerung der Haut. Mit Hilfe einer individuell ausgewählten chemischen Zusammensetzung werden verschiedene Flecken, Defekte und Unregelmäßigkeiten entfernt und geglättet.

Aktiviert natürliche Schutzfunktionen eines Organismus, ein aktives Ausgangssignal von Hyaluronsäure, die Zellen große Mengen von Kollagen und Elastin zu produzieren beginnen, wird die Oberfläche elastische und festgezogen.

Mit Hilfe der chemischen Exposition kann das Gesicht der Pigmentierung und Sommersprossen effektiv reinigen (lesen Sie über Laser-Entfernung der Pigmentierung), entfernen vaskulären „Stern“ (lernen, wie sie durch Laser durchgeführt wird) und kleine Gesichtsfalten. Dieses Verfahren bekämpft wirksam Tuberositas, die verschiedene Hautkrankheiten verursacht.

In Abhängigkeit von der Methode wird eine solche Reinigung unter Verwendung verschiedener Säuren durchgeführt: Milchsäure, Frucht, Glykolsäure, Salicylsäure, Trichloressigsäure und Phenolsäure. Durch Stärke und Tiefe des Eindringens unterscheiden tiefe, mittlere und helle Oberfläche. Meistens wird dieses Peeling ausschließlich für das Gesicht verwendet, aber es kann auch an anderen Stellen wie Hals und Dekolleté verwendet werden.

Tief

Diese Spezies ist am radikalsten in ihrer Wirkung auf den Körper und wird mit Phenol durchgeführt. Es ist eine sehr aggressive Substanz und dringt sehr tief in die untersten Schichten der Epidermis ein. Phenol hat eine starke Toxizität und in der Tat eine Zerstörung der oberen Hautschichten, aber dies ermöglicht die Lösung einer Reihe von schwerwiegenden Problemen, die andere Methoden nicht können.

Dieser Eingriff ist sehr schmerzhaft und wird nur unter Vollnarkose im ambulanten Bereich einer Kosmetologieklinik durchgeführt.

Während ihrer Sedierung wird der Patient mit der Einnahme von Schmerzmitteln durchgeführt. Dauer von 20 bis 60 Minuten, abhängig von der Größe der behandelten Oberfläche und der Anzahl der Defekte.

Nach dem Eingriff ist die Oberfläche mit einer schützenden Kruste bedeckt, es kann zu starken Rötungen und Schuppenbildung kommen. Die Erholungsphase dauert 3-4 Wochen. Die erste Woche ist die empfohlene Bettruhe, auch der Arzt kann eine Reihe von Medikamenten verschreiben, die die Heilung beschleunigen und den Entzündungsprozess verhindern.

Nach der Exposition ist die Oberfläche deutlich heller, daher ist sie für Patienten mit sehr dunkler Hautfarbe nicht zu empfehlen.

Wie jede Methode hat es seine Vor- und Nachteile.

  • Die Methode ermöglicht Ihnen, mit tiefen Falten fertig zu werden.
  • entfernt tiefe Unregelmäßigkeiten und starke Pigmentierung;
  • beseitigt Schlaffheit und Durchhängen;
  • auf der Effektivität übertrifft das Polieren des Lasergesichtes und die Prozedur der Dermabrasion;
  • eine Sitzung ist genug;
  • der Effekt bleibt für mehrere Jahre bestehen.
  • sehr schmerzhafte Prozedur;
  • lange Erholungsphase;
  • Mögliche Komplikationen in Form von Rötungen und harten Krusten;
  • nicht geeignet für zu dunkle Haut;
  • hohe Kosten.

Betrachten Sie die Ergebnisse eines tiefen chemischen Peelings:

Mitte

Für dieses Verfahren wird Trichloressigsäure, Glycolsäure oder Salicylsäure verwendet. Diese Methode ist weniger aggressiv und arbeitet nicht so aktiv und gründlich wie die Reinigung mit Phenol. Aber Peeling-Medium-Exposition, sowie tief, ist in der Lage, tiefe Falten zu entfernen und kleine Pigment-Manifestationen zu reduzieren.

Mit Hilfe davon können Sie das Gesicht erfrischen und verjüngen, kleine vaskuläre Sprossen entfernen und Narben und Unregelmäßigkeiten glätten. Diese Methode ist milder und wird für 3-4 Sitzungen durchgeführt. Das Ergebnis der medianen Wirkung dauert etwa sechs Monate und muss gegebenenfalls wiederholt werden.

Die Sitzung wird ambulant durchgeführt und dauert 20 bis 60 Minuten. Die Methode erfordert keine Vollnarkose. Um die Wirkung auf die Oberfläche zu verstärken, werden spezielle Mittel vorbehandelt. Sie erweichen die Haut und bereiten sie für die Grundzusammensetzung vor.

Dann werden chemische Säuren eingeführt, die in die mittleren Schichten eindringen. Während der Sitzung kann der Patient ein leichtes Brennen und Kribbeln spüren.

Nach dem Verfahren wird die Zusammensetzung mit Trockeneis entfernt. Es gibt eine leichte Rötung und Schwellung, die innerhalb von 24 Stunden auftritt.

Manchmal kann es zu Abplatzungen und einem Gefühl von Engegefühl kommen. Nach einer solchen Prozedur wird der Teint leicht aufgehellt oder bleibt gleich. Die Erholungsphase dauert 1-2 Tage, das Gesicht wird glatt und strahlend.

Für eine frühe Erholung nach chemischem Peeling für das Gesicht kann der Kosmetiker ein individuelles Hautpflege-Set wählen: eine feuchtigkeitsspendende oder nährende Creme, ein spezielles Serum, eine Vitaminmaske und ein Reinigungstonic.

Auch ist es notwendig, auf dekorative Kosmetika zu verzichten, die ersten 2-3 Wochen erfordert die Anwendung von Sonnenschutzmitteln. Das durchschnittliche Peeling wird für Patienten jeden Alters durchgeführt.

  • fast keine Schmerzen;
  • ermöglicht Ihnen, kleine Falten und Unregelmäßigkeiten zu entfernen;
  • entfernt Akne und Entzündungen;
  • entfernt Schwellungen und dunkle Ringe unter den Augen;
  • Richtet den Ton aus und gibt Glanz;
  • beseitigt eine leichte Schlaffheit und ein Absacken (diese Probleme können HF-Hebungssitzungen lösen);
  • verbessert den Teint.
  • Vorbereitende Vorbereitung ist erforderlich;
  • das Ergebnis ist nach 3-4 Sitzungen sichtbar;
  • nicht in der Lage, tiefe Falten und Hautdefekte zu entfernen;
  • der Effekt wird geringer gehalten als beim Phenol-Peeling;
  • ein ziemlich hoher Preis.

Foto und Ergebnisse der Laserbiorevitalisierung, und auch was es ist, siehe hier.

Oberflächlich

Dies ist die mildeste Art von chemischer Wirkung, es verwendet Milch- und Fruchtsäuren (das Enzym-Peeling-Verfahren) und eine schwache Lösung von Trichloressigsäure. Cosmetologists empfehlen eine oberflächliche Reinigung für junge Patienten unter 40 Jahren, wenn die Haut erste Altersveränderungen und kleine Falten erscheint.

Diese Methode betrifft nur die oberste Schicht und ist nicht in der Lage, mit Falten, großen Pigmentflecken und Unregelmäßigkeiten fertig zu werden.

Aber er meistert Akne, seborrhoische Manifestationen, verbessert die Hautoberfläche, fördert die aktive Verjüngung.

Mit diesem Verfahren können Sie kleine Sommersprossen loswerden, lokale Rötungen und Peeling entfernen. Nach der Oberflächenbehandlung verbessert sich die Durchblutung, die Zellen werden aktiv mit Sauerstoff gesättigt, das Gesicht wirkt strahlend und straff.

Dieses Verfahren erfordert keine vorbereitende Vorbereitung. Es kann in der Kabine oder zu Hause durchgeführt werden. Mit einem Wattepad auf der gereinigten Oberfläche wird eine aktive Substanz aufgetragen. Die Belichtungszeit beträgt 15-20 Minuten.

Die Sitzung ist völlig schmerzfrei und erfordert keine Erholungsphase. Oberflächliche Reinigung verursacht kein Brennen und Rötung, der Tonus des Gesichts ändert sich nicht. Nach einer solchen Reinigung wird empfohlen, Sonnencreme aufzutragen.

  • absolut schmerzfreie Methode;
  • erfordert keine vorbereitende Vorbereitung;
  • verletzt die Haut nicht und verursacht keine Nebenwirkungen;
  • ändert nicht den Hautton;
  • verbessert die Blutversorgung;
  • aktiv verjüngt und verbessert die Struktur der Dermis;
  • Wirksam gegen Akne;
  • kostengünstige und kostengünstige Methode.
  • nicht in der Lage, mit Falten und Altersflecken fertig zu werden;
  • Entfernt Tuber und tiefe Unebenheiten nicht;
  • das Ergebnis ist nach 5-6 Verfahren sichtbar;
  • Der Effekt dauert 1-2 Monate, danach ist eine Wiederholung erforderlich.

Wir bieten Ihnen an, ein Video darüber zu sehen, wie das mediane und tiefe chemische Peeling für das Gesicht abläuft:

Indikationen, Fotos vor und nach dem Eingriff

Hinweise für das Verhalten sind:

  • jede Art von Pigmentierung;
  • verschiedene Hautdefekte, das Vorhandensein von Narben und Narben (solche Frakturen werden durch fraktionierte Photothermolyse perfekt behandelt);
  • unebene Hautoberfläche als Folge verschiedener Krankheiten;
  • Falten und trockene Haut;
  • dunkle Ringe unter den Augen;
  • schwere Rötung;
  • Vorhandensein von vaskulären "Sternen";
  • abnorme Operation der Talgdrüsen;
  • verstopfte Poren und das Auftreten von "schwarzen Flecken";
  • Absacken der Haut.

Dies sind die Ergebnisse eines Mittelgesichts-Peelings:

Kontraindikationen

Wie in jedem kosmetischen Verfahren hat Peeling Kontraindikationen:

  • Hauterkrankungen wie Dermatitis, Neurodermitis und Psoriasis;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Keloidnarben;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • frische Wunden und Schnitte;
  • eitrige Entzündung;
  • allergische Reaktionen;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer Chemikalie.

Wie oft kann ich tun

Tiefe chemische Peelings können höchstens alle zwei bis drei Jahre durchgeführt werden.

Der Median (z. B. das gelbe Peeling) ist weniger aggressiv, die Kosmetiker empfehlen, alle 6 Monate durchzuführen.

Die oberflächliche Methode ist absolut schmerzfrei und kann einmal pro Monat sicher durchgeführt werden.

Wo und durchschnittliche Preise in der Kabine

Viele Leute sind an der Frage interessiert - wie viel ist chemisches Peeling für das Gesicht im Salon, welches Feedback gibt diese Methode der Reinigung der Haut und wo ist es besser, dieses Verfahren zu machen.

Chemisches Peeling wird nur ambulant in einem medizinischen Zentrum oder Schönheitssalon durchgeführt. Dieses Verfahren wird unter Aufsicht eines qualifizierten medizinischen Kosmetikers durchgeführt.

Die durchschnittlichen Kosten für ein tiefes chemisches Peeling für das Gesicht schwanken zwischen 5 und 10 Tausend Rubel, die mittlere Peeling-Sitzung kostet 2-4 Tausend, die Kosten für die Ablösung der Oberfläche betragen 700 bis 1000 Rubel.

Wie ist die Kryomassage einer Person mit flüssigem Stickstoff, können Sie hier sehen.

Warum Diamant-Peeling auf die Arten von Mikrodermabrasion bezieht, können Sie hier herausfinden.

Kundenmeinung

Wir bieten an, Bewertungen von denen zu lesen, die chemische Reinigung versucht haben:

  • Margarita, 31 Jahre alt, Hausfrau:

"Ich machte ein flaches Peeling zum Putzen. Das Ergebnis war sehr gut, mir hat alles sehr gut gefallen. Vorbei sind feine Falten, die Haut ist ebenmäßiger geworden. "

  • Svetlana, 37 Jahre alt, Regisseurin:

    "Ich habe die Gesichtsreinigung im Salon gemacht - nach der Geburt hat sich die Gesichtsfarbe sehr verändert. Das Ergebnis war erfreulich, aber die Kosten für die Reinigung waren ziemlich hoch, oft wird dies nicht zulassen. "

  • Vera Ivanovna, 67 Jahre alt, im Ruhestand:

    "Ich versuche immer, mein Aussehen im Auge zu behalten, eine Freundin hat geraten, mit Fruchtsäuren zu putzen. Es hat mir sehr gefallen! Das Gesicht ist frischer und jünger geworden, selbst kleine Fältchen sind geblieben. "

  • Karina, 45 Jahre alt, Verkäufer:

    "Ich beschloss, mich im Schönheitssalon gründlich zu reinigen. Sie machten eine Vollnarkose, warnten mich vor den Folgen, ich musste zwei Wochen zu Hause bleiben, mein Gesicht war mit einer roten Kruste bedeckt und sehr geschwollen. Aber die Pigmentflecken sind praktisch verschwunden. Das zweite Mal werde ich es nicht tun, es ist zu schmerzhaft. "

  • Chemisches Peeling ist ein effektives Schönheitsverfahren, mit dem Sie schwere Defekte beseitigen, Gesicht und Körper jünger und schöner machen können. Diese Methode hat keine Analoga, sie kann in jedem Alter verwendet werden.

    Der Dermatokosmetologe wird Ihnen mehr über chemisches Peeling erzählen:

    Chemisches Gesichtspeeling

    Methoden der Verjüngung: chemische Peeling Gesicht

    Plastische Chirurgie bei vielen Frauen ist einfach eine tierische Angst, aber das ideale Gesicht Haut und Jugend - so ein wünschenswertes Ziel! Heute bieten Kosmetiksalons eine hervorragende Alternative zu Kunststoff: chemisches Peeling des Gesichts. Diese Wirkung auf die oberen und mittleren Schichten der Gesichtsepidermis wird durch verschiedene chemische Mittel (meist organische Säuren) hervorgerufen, die zur schnellen und qualitativen Regeneration der Haut beitragen.

    Ergebnisse des chemischen Peelings

    Nachdem sie sich für ein chemisches Peeling des Gesichts entschieden haben, können Frauen auf bestimmte Wirkungen des Verfahrens zählen:

    - die Gesichtshaut wird merklich elastischer;

    - Sie sehen persönlich einen wundervollen Lifting-Effekt: feine Falten werden geglättet und die Konturen des Gesichts werden gestrafft und abgegrenzt;

    - kosmetische Defekte, wie Akne, verschwinden, und die Bekämpfung von Pigmentflecken mit chemischem Peeling wird eine spürbare Wirkung zeigen.

    Solche Ergebnisse sind auf die Wirkung zurückzuführen, die das chemische Peeling des Gesichts auf die Haut ausübt: Es reinigt die Epidermis von bereits toten Zellen, die sie daran hindern zu atmen; lindern Hautläsionen und verlangsamen das Altern und das Welken des Gesichts erheblich.

    Phasen der chemischen Gesichtspeeling

    Das Verfahren für ein chemisches Peeling der Gesichtshaut besteht aus mehreren Stufen:

    1. Reinigung der Haut.

    2. Entfettung und Normalisierung der Säuregehalt der Haut.

    3. Die Schutzschicht wird auf die empfindlichsten Bereiche der Haut aufgetragen.

    4. Auftragen von Schichten chemischer Mittel unter Berücksichtigung von Zeitintervallen.

    5. Entfernen Sie die Schällösung.

    6. Behandlung der Haut mit Heilmitteln.

    Wir müssen bedenken, dass es noch eine Vorbereitungsphase (tägliche Verwendung von Glykolsäure) und Pflegemaßnahmen nach (auf Anraten eines Arztes den täglichen Gebrauch Feuchtigkeitscreme) Peeling. Zu der Zeit, Peeling eine chemische Gesicht dauert in der Regel zwischen 30 Minuten bis zu einer Stunde, je nach der Art des Verfahrens: unterscheidet einen tiefen, mittleren und oberflächliche Peelings.

    Lesen Sie auch: Effektives Home-Peeling für Gesicht und Körper

    Wenn Sie Angst vor drastischen, harten Verfahren haben, versuchen Sie ein phytonisches Peeling, basierend auf der Verwendung von Phytinsäure. Dieses Naturprodukt aus dem Weizenkuchen wurde vor nicht allzu langer Zeit von der Kosmetologie entdeckt, wird aber bereits aktiv genutzt. Seine Vorteile können nicht überschätzt werden:

    - sanft, aber tief exfoliert Problembereiche der Haut;

    - hat entzündungshemmende Wirkung;

    Verhindert die Bildung von Pigmentflecken;

    Ist ein ausgezeichnetes Antioxidans.

    Und mit einer solchen Vielzahl von großer Wirkung auf die Haut Phytinsäure ist sicher und verursacht keine Schäden an der Haut, so dass nach dieser Schale weder noch unangenehmen Empfindungen oder unangenehme Rötungen verbrennen. Fitin chemische Peeling Gesicht Kosmetikerinnen empfehlen die folgenden Probleme erkannt:

    - verblassende, alternde Haut;

    - Narben verschiedenster Herkunft;

    Solch ein Peeling kann absolut sicher und im Sommer durchgeführt werden. Manchmal rät der Kosmetiker, ein tiefes Peeling durchzuführen.

    Auch im Bereich: Gesichtspflege zu Hause

    Tiefe chemische Gesichtspeeling

    Tief, dieses Peeling wird genannt, weil während des Verfahrens die Zellen der tiefen Hautschichten beschädigt werden, so dass es unter Narkose durchgeführt werden muss. Chemisches Peeling des Gesichtes mit tiefem Einschlag führt zu schwerwiegenden Veränderungen der inneren Struktur der Haut, so dass es in der Komplexität sogar einem chirurgischen Eingriff gleichkommt.

    Wenn man von einer tiefen chemischen Reinigung der Gesichtshaut spricht, sollte man sich normalerweise auf das Phenol-Peeling beziehen, dessen Indikationen folgende sein können:

    - altersbedingte Veränderungen (Falten, Falten, Turgor der Augenlider, Altersflecken, Lichtalterung);

    - Narben unterschiedlicher Herkunft;

    Ein tiefes chemisches Gesichts-Peeling unter Verwendung von Phenol wird empfohlen, um nur in streng begrenzten Bereichen des Gesichts durchgeführt werden. Es sorgt dafür, dass die Haut bis in die tiefsten Schichten absterben kann. Es gibt eine Regeneration einer neuen, homogeneren Haut. Kollagen, das die Haut hydrierter, elastischer, geschmeidiger und jugendlicher macht, beginnt sich aktiv zu entwickeln.

    Die Ergebnisse des Phenol-Peelings bleiben bis zu 10 Jahre erhalten, so dass Sie nach einem solchen Verfahren nicht lange auf Kosmetikschränke verzichten müssen.

    Auch im Bereich: Dünne fettige Hautpflege

    Ein durchschnittliches (oder mediales) Peeling ist eine vorsätzliche Schädigung der Hautschichten, um sie zu regenerieren. Es gibt viele Arten von solchen Peeling in der Kosmetik, aber die beliebtesten sind die folgenden Peelings.

    1. Basierend auf Salicylsäure

    Ein chemisches Gesichtspeeling dieser Art hat folgende Wirkung auf die Haut:

    Indikationen für den Einsatz dieses Peelings sind:

    - starke Entwicklung der Hornschicht;

    Eines der beliebtesten TSA-Peelings ist ein mittleres chemisches Gesichtspeeling auf Basis von Trichloressigsäure. Es wird allmählich und sauber auf das Gesicht aufgetragen. Es dringt in die mittleren Schichten der Epidermis ein, es zerstört aktiv tote Zellen, an deren Stelle sich bald neue regenerieren.

    Siehe auch: TOP beste Hautpflegeprodukte

    3. Gelbes Peeling

    Im Zentrum des gelben Peelings steht die Verwendung einer einzigartigen Substanz, die aus folgenden Säuren besteht:

    Gelbes chemisches Peeling des Gesichts ist schonend für die Haut, daher ist dieses Verfahren auch für junge Mädchen geeignet.

    Das oberflächliche Peeling ist beliebt wegen seiner Sicherheit, der Weichheit der Haut und der hohen Effizienz.

    1. Basierend auf Milchsäure

    Dies ist eine der effektivsten Methoden, um die Schönheit Ihrer Haut schnell wiederherzustellen, denn Milchsäure verleiht ihr eine gesunde, strahlende Farbe und ein glattes, glattes Relief. Diese Verfahren sind sehr kurz und erfordern keine Rehabilitationszeit.

    2. Basierend auf Mandelsäure

    Mandel chemische Gesichts Peeling wird perfekt reinigen das Gesicht der Akne, Wiederherstellung der schönen Haut Erleichterung, entlasten Sie von Post-Akne, beseitigen die Spuren von fettiger Seborrhoe.

    3. Basierend auf Glykolsäure

    Vielen Kosmetikern wird empfohlen, ein oberflächliches chemisches Gesichtspeeling auf Basis von Glykolsäure durchzuführen. Seine kleine Molekülgröße dringt tief in die Haut ein und stimuliert die Aktivität ihrer tiefen Schichten. Dieses Peeling ist besonders wirksam wenn:

    - Korrektur von kosmetischen Problemen.

    Lesen Sie auch: Tägliche Gesichtspflege - 7 einfache Tipps

    Kontraindikationen für chemische Gesichtspeeling

    Entscheiden Sie sich für das Peeling, denken Sie daran, dass es Krankheiten gibt, bei denen dieses Verfahren kategorisch kontraindiziert ist:

    1. Krebserkrankungen;

    2. Herzprobleme;

    5. Schwangerschaft und Stillzeit;

    6. pustulöse Hautentzündung;

    8. Viruserkrankungen;

    9. ausgeprägte Couperose.

    Egal, welche Verfahren schälen Sie bestellt haben, am nahen Ende der Rehabilitationsphase (von 1 Woche), werden Sie spüren und sehen, dass die Gesichtshaut wird sichtbar verwandelt: es wird elastisch, glatt, strahlend und Falten und andere unangenehme Mangel, die zuvor behindert Live, deutlich reduziert oder vollständig verschwinden. Haben Sie keine Angst, jung zu sein - nutzen Sie die neuesten Dienste der modernen Kosmetik.

    (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5) Wird geladen.

    Chemisches Gesichtspeeling

    Gegenwärtig ist die gebräuchlichste Methode zur Verjüngung unter Umgehung der Chirurgie das chemische Peeling. Viele betrachten chemische Verfahren mit Vorsicht. Experten halten diese Pillingart jedoch für die effektivste und schonendste. Was ist chemisches Peeling, was ist das Prinzip seiner Wirkung auf die Haut und warum hat es eine so große Popularität erlangt?

    Arten von chemischen Peelings

    Ein chemisches Peeling der Gesichtshaut übt eine Wirkung auf die Epidermis durch aktive Substanzen aus. Die Zusammensetzung der chemischen Peelingmittel umfasst: Ton, Mineralien und Alpha-Hydroxyl-Säuren. Somit wirken verschiedene chemische Mittel auf die mittleren und Oberflächenschichten der Haut.

    Es gibt verschiedene Arten von chemischen Gesichtsabschälungen. In kleinen Hautpartien, einschließlich Augen- und Mundfalten sowie im Wangenbereich bei Pigmentwechsel können Sie ein Säurepeeling anwenden. Obwohl die gleiche Art von Peeling erfolgreich auf der gesamten Oberfläche von Gesicht und Hals, an den Händen und im Dekolleté angewendet wird. Für dieses Verfahren gelten keine Altersbeschränkungen.

    Für das chemische Oberflächenpeeling werden in der Regel Säuren wie Phytinsäure, Brenztraubensäure, Milchsäure, Gluconsäure oder Glycolsäure verwendet. Trichloressigsäure wird für chemische mediale Peeling und tiefe chemische Peeling des Körpers verwendet.

    Oberflächen- und Mittelschichten der Hautzellen beim chemischen Peeling von Gesicht und Körperhaut werden durch mehrere Schichten abgestorbener Zellen gleichmäßig abgelöst. Dies führt zur Aktivierung der Synthese von Elastin und Kollagen, zum Wachstum neuer Zellen und zur allgemeinen Hautverjüngung.

    So haben wir bereits die chemischen Peelings definiert: tief, mittel und oberflächlich. Tiefes chemisches Peeling beschädigt die Basalmembran und begrenzt die Dermis und Epidermis; Median - wirkt auf der Ebene der Epidermis; Oberfläche - nur auf der Ebene des Stratum corneum.

    Daran erinnern, dass für diese Art von Peeling Retinol, Gluconsäure oder Glykolsäure verwendet wird. Das chemische Peeling vom Fruchttyp bedeutet das Vorhandensein einer der folgenden Säuren in der Hautbehandlungszusammensetzung: Apfel, Wein, Milch, Glykolsäure und dergleichen. Am genauesten bestimmt das chemische Peeling der Oberfläche genau das chemische Peeling der Frucht, was eine sanfte Technik ist, die nicht aus dem Arbeitsrhythmus herausfällt. Dieses Verfahren kann von der Pubertät bis ins tiefste Alter angewendet werden, um der Hautalterung vorzubeugen.

    Experten empfehlen die Verwendung einer Fruchtschale für Problemhaut mit Spuren von Talgsekret und Akne. Ein Dermacosmetologe oder ein Dermatologe berechnet die Anzahl der notwendigen Verfahren, die Art des Peelings und die Säurekonzentration. Die Ergebnisse der Verfahren hängen von der Zeit der Einwirkung der Säure ab. Typischerweise ernennt ein Spezialist 5-10 Sitzungen, zwischen denen eine Pause in 7-10 Tagen. Um eine negative Reaktion der Haut auf chemisches Peeling zu vermeiden, ist es dem Patienten verboten, sich während der kosmetischen Behandlungen und innerhalb eines Monats nach dem Peeling zu sonnen.

    Chemisches Peeling mit Fruchtsäuren gilt als die sanfteste Art des Peelings. Die Meinung der Fachärzte für Kosmetologie ist einstimmig - das ist die beste Variante aller Arten von chemischen Gesichtspeeling. Der Gesichtsbereich erfordert eine sanfte, sanfte Wirkung, da sich bereits kleinere Schäden in Form von Rötungen und Schuppen zeigen, insbesondere nach einem falschen chemischen Peeling um die Augen herum. Nichtsdestotrotz sollte das Abschälverfahren die Entfernung von toten Zellen und die Entfernung von Unregelmäßigkeiten sicherstellen. Glykolisches chemisches Peeling ist für diese Bedingungen am besten geeignet.

    Die Konzentration der Glykolsäure während des Schälens reicht von 25% in der ersten Stufe bis zu 70% in der letzten Stufe. Das Abschälen mit Glykolsäure betrifft nur die Oberflächenschichten der Haut.

    Das oberflächliche chemische Peeling des Gesichts erfordert keine Anästhesie und birgt keine Gefahr. Glykolische chemische Peeling-Gesichtsprüfungen sind hinreißend: müde Haut erhält ein frisches Aussehen, und regelmäßige Anwendung liefert konkurrenzlose Ergebnisse. Nach dem chemischen Peeling mit Fruchtsäuren treten keine Komplikationen auf. Auf der Haut gibt es nur einen leichten rosa Farbton, der innerhalb einer Stunde verschwindet. Heutzutage hat das glykolische chemische Peeling unglaubliche Liebe unter dem schönen Geschlecht gewonnen.

    Peeling, das mit Gluconsäure hergestellt wird, ist zu jeder Zeit des Jahres sicher und liefert wirksame Ergebnisse für jede Art von Haut, auch für hochempfindliche Haut. Neben den Hautregenerationsprozess Gluconsäure zu laufen hat eine Anzahl von spezifischen Eigenschaften: verbessert die Barriereeigenschaften der Haut und verhindert die Zerstörung von Elastin Prozessen durch UV-Strahlen.

    Chorspezialisten empfehlen das chemische Peeling des Gesichtes mit Glukone - die Folgen dieses Peelings sind wirklich inspirierend: eine spürbare Verbesserung der Hautqualität; ausgeprägter Lifting- und Verjüngungseffekt; Starten Sie den Prozess der Zellregeneration; Glätten von feinen Falten auf der Oberfläche; Wiederherstellung der Hautfeuchtigkeit und Erhöhung ihrer Barriereeigenschaften; Prävention von Akne; Aktivierung der Synthese von Hautmatrixkomponenten; Behandlung von Hyperkeratose und Hyperpigmentierung; Stärkung des Stützskeletts der Haut; Verhinderung von Lichtalterung; Verwenden Sie diese Art von chemischen Oberflächen-Peeling als Wochenendpflege.

    Gluconsäure verbessert perfekt die optimale Hydratation der Haut, befeuchtet alle Schichten, verbessert die Signalübertragung zwischen den Zellen, stimuliert die Entwicklung von Wachstumsfaktoren und Hautverjüngungsprozessen. Neben der Hauptkomponente Gluconsäure enthält dieses chemische Peeling Zitronensäure und Milchsäure in geringer Menge. Gluconsäure zusammen mit diesen Säuren und Gluconolacton hat feuchtigkeitsspendende und weichmachende Eigenschaften. Milchsäure befeuchtet das Stratum corneum, akkumuliert darin und erhöht dessen Hydratation. Es ist wahrscheinlich das Auftreten von Komplikationen nach chemischen Peeling in Form von Entzündungen auf der Haut. Um die entzündlichen Reaktionen beim Peeling zu blockieren, wurden Panthenol, Vitamin C und Polyphenol-Grüntee verwendet.

    "Gelbes" Retinol-Peeling wird als oberflächliches Peeling bezeichnet. Es ist auf der Grundlage der Zeichnung aus einer exotischen Pflanze Urukum hergestellt. Retinolchemisches Peeling gilt als sehr vorsichtig, so dass es auf junger Haut durchgeführt werden kann. Die Hauptgründe für die Durchführung von Retinol-Peelings sind: Photoaging, Post-Akne, Hyperpigmentierung, sowie tiefe und feine Falten. In Retinol chemisches Peeling die Folgen ausgeprägter zugewandt sind und positive, ausgedrückt in Keratinisierung epidermotsitov, Normalisierung der Differenzierungsprozesse, die Synthese von epidermalen Lipiden stimuliert. Experten geben Retinol chemischen Peeling Person die folgenden Zeilen Bewertungen: Das Verfahren Angiogenese stimuliert, aktiviert die Synthese von Elastin und Kollagen, hilft, die Bevölkerung von sogenannten Langerhans'schen Zellen wiederherzustellen, wodurch die Reepithelisierung von Gewebe zu verbessern, sowie die Bereitstellung von komedonoliticheskoe und sebostaticheskoe Aktion.

    Median Peeling

    Die Essenz des medialen Peelings (ansonsten TCA-Peeling) ist die Verwendung von Trichloressigsäure. Ein solches chemisches Peeling des Körpers und des Gesichts verbessert den Hautton, glättet Falten, beseitigt Akne und hässliche Pigmentflecken. Chemisches mediales Peeling gibt einen ausgezeichneten Verjüngungseffekt. Für drei Tage bleibt die Haut rötlich, nach dem die abgestorbenen Zellen abblättern. Die häufigste chemische Peeling mit Trichloressigsäure in der Konzentration von 15-35%, dauert dieses Verfahren für 10-15 Minuten.

    Dieses chemische Peeling für trockene Haut kann schädlich sein. Am Ort der Anwendung wird der Arzt höchstwahrscheinlich Ihnen empfehlen, eine Erkältung zu verwenden oder eine Anästhesie anzuwenden.

    Median chemische Peelings mit Salicylsäure werden zuerst in Akne verwendet und zweite Schwere, Seborrhoe, Hautalterung, aktinischen Hyperkeratosis, senile Lentigo sowie Hyperpigmentierung. Salicylic Peeling ist das ideale chemische Peeling für Problemhaut. Dies ist aufgrund der Tatsache, daß Salicylsäure ist eine Beta-Hydroxysäuren mit keratolytischen Eigenschaften und starke antiseptische und anti-inflammatorische Wirkung. Aus diesem Grund ist Salicylic Peeling das chemische Peeling von Akne.

    Salicyl- chemische Peeling - Gegenanzeigen: individuelle Unverträglichkeit, Verletzung der Integrität der Haut, aktive Entzündung der Haut, Herpes in der aktiven Phase, längere Exposition gegenüber der Sonne.

    Tiefes chemisches Peeling

    Phenol-Peeling ist nichts anderes als ein tiefes chemisches Peeling von Gesicht und Körper, das tiefe Hautschichten zur Korrektur von Narben und Falten sowie Pigmentierung und Hyperkeratose beeinflusst. Ein tiefgreifendes chemisches Peeling wird in einer Krankenhausumgebung durchgeführt, da dies ein sehr ernstes und schmerzhaftes Verfahren ist, das von einem hochkarätigen Spezialisten ernannt und durchgeführt wird. Er wird Sie auch während der Erholungsphase nach einem tiefen chemischen Gesichtspeeling beobachten.

    Vorsicht zuerst

    Eine Reihe von Verfahren kann nach dem chemischen Ablösen eine Verbrennung verursachen. Aus diesem Grund haben viele Arten von chemischen Peeling Kontraindikationen zu sein. Zum Beispiel birgt das Phenol-Peeling das Risiko einer Reihe von Komplikationen - Narbenbildung und Hautpigmentierungsstörungen. Darüber hinaus ist Phenol kardiotoxisch und nephrotoxisch, was bedeutet, dass chemisches Peeling, das auf dieser Substanz basiert, eine Verletzung von Herz und Nieren verursachen kann.

    Trotz Kontraindikationen sind chemische Peelings in den meisten Fällen positiv. Frauen sehen eine signifikante Verbesserung des Hautzustandes.

    Chemisches Peeling zu Hause

    Verwenden Sie chemische Peeling zu Hause sollte sehr vorsichtig sein. Die Wahl der richtigen Säure für Sie ist besser zusammen mit einer Kosmetikerin. Wie macht man chemisches Peeling? Zuerst müssen Sie die Säurekonzentration und die Häufigkeit ihrer Verwendung genau berechnen.

    Für ein chemisches Peeling zu Hause ist es wünschenswert, ein Oberflächenpeeling zu verwenden. Um die Ergebnisse der chemischen Peelings anderer Arten zufriedenzustellen, ist es besser, Hilfe von Spezialisten zu suchen. Die Verwendung von chemischem Peeling zu Hause bedeutet die Einhaltung wichtiger Regeln:

    • Verwenden Sie keine chemischen Peelings im Sommer, da sonst die Gefahr einer Verbrennung nach dem chemischen Peeling besteht. Die ideale Zeit für die Verfahren ist sehr oder Frühling.
    • Wenn Sie ein chemisches Peeling zu Hause durchführen, tragen Sie die Lösung gleichmäßig auf einer dünnen Schicht auf der gesamten Gesichtsfläche auf. Tragen Sie nicht viel Säure auf Falten und Narben auf, um Verbrennungen zu vermeiden.
    • Vorreinigung und Entfetten der Haut mit Lotion oder Gel.
    • Überwachen Sie sorgfältig die Hautreaktion auf das Verfahren, besonders chemisches Peeling um die Augen. Nach dem Brennen spülen Sie die Säurelösung sofort mit warmem Wasser ab.

    Es ist inakzeptable chemische Peeling für Autoimmunerkrankungen, mit Exazerbationen von Akne, sowie chemische Peeling während der Schwangerschaft und chemische Peeling während der Stillzeit. Denken Sie daran, dass ein chemisches Peeling während der Schwangerschaft den Fötus irreparabel schädigen und ernsthafte Störungen in seiner Entwicklung verursachen kann.

    Aber in der darauf folgenden Zeit nach der Geburt wird das chemische Peeling der Dehnungsstreifen sehr nützlich sein. Trotz seiner Schmerzen wird ein solches Verfahren ihre Anzahl und Größe erheblich reduzieren. Das Gesicht nach dem chemischen Peeling sieht viel jünger aus, die Poren sind gerundet und verengt, die Narben und die Pigmentflecken, die unangenehme Empfindungen hervorrufen, verschwinden einfach. Wir möchten für Sie ein chemisches Gesichts-Peeling demonstrieren - das Foto zeigt deutlich die unübertroffenen Ergebnisse bei der Reinigung und Verjüngung der Haut.

    Beachten Sie, dass für jedes chemische Peeling Vorsicht und Regelmäßigkeit wichtig sind. Wie oft machen chemische Peelings? Beobachten Sie die Häufigkeit der Eingriffe und wiederholen Sie sie nicht öfter als einmal in 7-10 Tagen. Vergessen Sie nicht, vorher eine Kosmetikerin zu konsultieren.

    Chemisches Peeling ist kein einfaches Verfahren, aber die Ergebnisse sind die Mühe wert!

    Chemisches Peeling und seine Sorten

    Jede Frau möchte, dass ihr Gesicht perfekt aussieht. Chemisches Peeling ist ein Mittel, das hilft, wo die Creme und Maske nicht zurechtkommen. Der Zweck des Peelingverfahrens besteht darin, Hautdefekte und Verjüngung durch Entfernen der oberen Schichten der Epidermis zu entfernen. Ein professionelles Peeling wird mit Hilfe verschiedener Chemikalien durchgeführt, die eine Verbrennung und Abstoßung der Schichten verursachen, die zur Entsorgung vorgesehen sind.

    Die so geschädigte Haut beginnt sich aktiv zu regenerieren. Fans dieses Verfahrens und Kosmetikerinnen sagen, dass die Haut nach einiger Zeit zart sein wird, wie ein Baby. Aber diese Vorgehensweise hat ihre Vor- und Nachteile. Wie oft ist chemisches Peeling und überhaupt möglich? Welche Vorbereitung wählen? Experten finden noch keine Gemeinsamkeiten.

    Chemische Peelings sind von 3 Arten:

    1. Oberflächlich - die Wirkung nur auf die äußere Schicht der Epidermis (keratinisiert). In diesem Fall wird die äußere Schicht der Haut erneuert, die Talgdrüsenkanäle werden gereinigt, ihre Sekretion wird reguliert, der Überschuss an keratinisierten Partikeln wird entfernt, das Eindringen von biologisch aktiven Substanzen wird verbessert. Die Haut wird glatter, gleichmäßig, ihre Farbe wird ausgeglichen (sie wird hell und fest).
    2. Der Median betrifft die gesamte Epidermis und erreicht die Basalmembran, auf der die Zellen liegen. Somit ist es die Aktivierung von Bindegewebszellen, die in der mittleren Schicht der Haut liegen und sind verantwortlich für die Struktur des Kollagens Skeletts, die Anzahl der Melanocyten (Pigment-Zellen), erhöht den Gefäßtonus reduzieren.
    3. Tief - die Wirkung auf die gesamte Dicke der Haut (Epidermis und Dermis). Diese Methode ist die radikalste und schmerzhafteste, daher wird sie nur nach Aussage des Arztes und unter Vollnarkose durchgeführt. Dies führt zu einer vollständigen Erneuerung des Kollagen-Elastin-Netzes und hilft, tiefe Narben loszuwerden. Dies aktiviert die Synthese von Hyaluronsäure, die den Hautton erhält und seine Zellzusammensetzung vollständig erneuert. Die Dermis wird von 6 Monaten bis zu einem Jahr wiederhergestellt und erfordert eine sorgfältige Pflege.

    Wer kann das Verfahren durchführen?

    Das oberflächliche chemische Peeling der Haut ist äußerst sparsam, es kann bei Jugendlichen mit übermßig fettiger Dermis, bei Personen mit Hypersekretion der Talgdrüsen, durchgeführt werden. Wenden Sie es im Kampf gegen Akne und Akne an, wenn sich alternative Methoden für die Problemhaut als unwirksam erwiesen haben (Creme, Reinigung etc.). Im Alter von 25 bis 35 Jahren kann es für einen leichten Verjüngungseffekt verwendet werden.

    In jungen Jahren ist es nicht empfehlenswert, ein Peeling zu machen, und das ist nicht nötig. Aber skrupellose Kosmetikerinnen können eine solche Prozedur anbieten, Sie müssen vorsichtig sein. Es ist notwendig bei einem altersbedingten Rückgang der Synthese von Strukturkomponenten der Haut (Kollagen, Elastin, Hyaluronsäure). In diesem Fall hilft das Median-Peeling, die in der Dermis liegenden Zellen (Fibroblasten) zu aktivieren.

    Auf Video chemisches Peeling zu Hause:

    Ein tiefes Peeling sollte besser erst im Alter von 55 Jahren durchgeführt werden. Früher macht es keinen Sinn, Ihre Haut zu verletzen. Es ist notwendig, für eine lange Erholungsphase bereit zu sein, um die Haut für mindestens sechs Monate vor Sonne und Kosmetika zu schützen.

    Was ist chemisches Peeling, ist es besser, Kinder unter 16 Jahren und Menschen mit trockener Haut nicht zu kennen. In diesem Fall sind die Verfahren zur Feuchtigkeitsversorgung der Haut besser geeignet.

    Gibt es Kontraindikationen?

    Verbote auf dem Peeling viel mehr als die Indikationen. Es ist notwendig, einen Dermatologen und einen Kosmetiker zu konsultieren, bevor Sie sich für dieses Verfahren entscheiden. Wenn Sie mindestens eine Kontraindikation haben, können die Folgen sehr ernst sein.

    Die erste Gefahr ist die Sonne. Je nach Art des Peelings ist es notwendig, die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung von 2 Wochen bis 1 Jahr zu schützen und eine Creme mit UV-Schutz zu verwenden. Wenn Sie diesen Empfehlungen nicht folgen, können Sie Pigmentflecken auf dem Gesicht bekommen, für die Ausrichtung, die ein neues Hautpeeling machen muss.

    Erhöht deutlich das Risiko einer Infektion mit Bakterien, Pilzen oder Viren. In der Dicke der schälgeschwächten Haut gibt es viel weniger immunologisch aktive Zellen, die vor der Ausbreitung von Infektionen wie dem humanen Papillomavirus schützen.

    Wenn die Regeln der persönlichen Hygiene nicht eingehalten werden oder wenn ein Virus (Warzen, Papillome an anderen Körperteilen) vorhanden ist, kann es sich blitzschnell auf die Anwendungsbereiche des Peelings ausbreiten.

    Wenn eine Person ein Problem der Neigung zu allergischen Reaktionen hat, dann sollte er für eine Weile nach dem Eingriff für eine übermäßige Schwellungen und Rötungen bereit sein. Verbessere den Zustand mit antiallergischen Medikamenten und Rahm.

    Es ist besser auf chemisches Peeling während der Schwangerschaft oder Stillzeit zu verzichten. Die Epidermis einer Schwangeren aufgrund einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds ist anfällig für Hyperpigmentierung. Daher kann das Ergebnis von dem abweichen, was erwartet wird. Zusätzlich haben die Bestandteile von Gemischen zum Schälen eine Toxizität und die Fähigkeit, in das Blut absorbiert zu werden, was für das Kind gefährlich sein kann.

    Kontraindikationen für das Schälen sind solche Krankheiten:

    • Diabetes mellitus;
    • Verletzung der Integrität der Haut;
    • Onkologie;
    • Hautkrankheiten (Dermatitis, Dermatose);
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
    • Epilepsie, konvulsives Syndrom;
    • Tuberkulose;
    • brennt, frische Bräune;
    • parasitäre Hautkrankheiten (Demodekose).

    Auf Video chemisches Peeling für das Gesicht:

    Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor?

    Bevor die Haut aggressiven Säuren ausgesetzt wird, ist es notwendig, sie darauf vorzubereiten. Je besser die Pflege vor dem Peeling ist, desto weniger unangenehme Nebenwirkungen treten auf. Für 2 Wochen vor dem Verfahren wird eine mechanische Reinigung empfohlen, die Verwendung von Mitteln zum Waschen ist nur bei Vorhandensein von schwachen Säuren in der Zusammensetzung zulässig.

    Meistens ist es Salicylsäure oder Ascorbinsäure. Schon jetzt lohnt es sich, die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Vergessen Sie nicht, das Solarium, den Strand zu besuchen.

    Wenn ein tiefes Schälverfahren geplant ist, wird ein chemisches Oberflächenpeeling des Gesichts für die Vorbereitung 1-2 Wochen früher durchgeführt.

    Welche Konsequenzen kann es geben?

    Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass das Gesicht unmittelbar nach dem Eingriff nicht perfekt aussieht. Es beginnt eine Erholungsphase, in der Folgendes zu beobachten ist:

    1. Rötung, Schwellung. Die Hautreaktion ist der Allergie ähnlich. In diesem Stadium können Antihistaminika (abschwellende Mittel) helfen.
    2. Peeling der Haut. Es kann einen anderen Charakter haben: von fast unmerklich bis zum Gleiten von der Haut Fibrinfilme, die Farbe ändern können. Dieses Peeling ist der Zweck des Peelings. So wird die Epidermis erneuert, die alten Zellen loswerden.
    3. Dehnbare, trockene Haut. Aufgrund der Trocknungswirkung. Kämpfen Sie mit dieser Hilfe Creme, die in der Erholungsphase obligatorisch ernannt wird.

    Was sind unerwartete Nebenwirkungen?

    Zusätzlich zu den Konsequenzen, die notwendig sein werden, können Sie viel unangenehmere Auswirkungen haben. Am häufigsten ist das Fehlen des gewünschten Ergebnisses. Dieses Verfahren löst nicht alle Hautprobleme auf einen Schlag, außerdem müssen viele Details beobachtet werden (vor dem Peeling, nach dem Peeling), um ein anständiges Ergebnis zu erzielen.

    Aber ein Mangel an Ergebnissen ist besser als schwere Hautschäden, die durch eine unkontrollierte Verbrennung verursacht werden. Eine solche Verbrennung entwickelt sich als Folge einer falschen Schältechnik (unter Vernachlässigung der richtigen Säurekonzentration, Zeitgrenzen usw.). Immer noch kann oder kann es bei der übermäßigen Sensibilität der Haut zur Säure vorkommen.

    Die häufigste Komplikation ist Hyperpigmentierung. Das Gesicht nach dem chemischen Peeling sollte vor der Sonne geschützt werden. In den meisten Fällen liegt die Verantwortung für das Auftreten einer übermäßigen Pigmentierung beim Patienten, da das Vorhandensein des Pigments direkt proportional zur Menge an Ultraviolett, die in die Haut eindringt, wächst. Nach dem Peeling ist es nicht nötig, in warmen Ländern Urlaub zu machen. In einem gemäßigten Klima ist es besser, im Herbst-Winter zu schälen.

    Auf Video, wie oft chemische Peeling:

    Nach dem Peeling kann ein kleiner Ausschlag oder sogar große Pickel auftreten, besonders in der ersten Woche nach dem Eingriff. Sie können von selbst aussteigen, oder sie brauchen eine kosmetische Reinigung. Der Grund für ihr Erscheinen ist die Nichtbeachtung der Regeln der persönlichen Hygiene. In der Zeit nach dem Schälen müssen Sie die Reinheit von Gegenständen, die mit der Haut in Berührung kommen (Bettwäsche, Kleidung, Telefon usw.), sorgfältig überwachen. Es ist notwendig, für einige Zeit von der Verwendung von dekorativer Kosmetik abzulehnen - es verstopft die Poren.

    Durch das Abblättern bilden sich Krusten, die nicht abgerissen werden können. Es ist notwendig zu warten, bis sie selbst abgeschnitten sind. Wenn dies ignoriert wird, wird es Narben geben. Narbenbildung kann mit Fehlern des Kosmetikers (eine große Konzentration des Medikaments oder Nichteinhaltung der Anwendungszeit) oder mit der Anwesenheit von Verletzungen des Kunden der Regeneration der Haut verbunden sein.

    Als Ergebnis eines mittleren oder tiefen Peelings kann eine Wirkung auftreten, wenn eine klare Linie zwischen den Bereichen der Haut, auf denen das Verfahren durchgeführt wurde, und denen, wo es nicht war, sichtbar ist. Es hängt vollständig von der Erfahrung und dem Geschick der Kosmetikerin ab. Also müssen Sie einen Profi mit Empfehlungen auswählen, den besten Mix anwenden. Ein guter Arzt wird konsultieren, helfen bei der Wahl des richtigen Verfahrens.

    Wie pflege ich die Haut während der Erholungsphase?

    Für alle Arten von Peeling gelten die gleichen Pflegemaßnahmen. Hauptsache ist der Schutz vor der Sonne. Es wird empfohlen, eine Creme mit einem hohen Schutz gegen ultraviolette Strahlen, begrenzte Zeit in der Sonne zu verwenden. Ein Dermatologe oder Kosmetiker gibt Tipps zur Anwendung einer Creme, die die Regeneration der Haut beschleunigt, Entzündungen, Rötungen und Schmerzen lindert.

    2-3 Tage nach dem Eingriff können Sie sich mit Wasser, einem neutralen Säure-Basen-Haushalt, waschen. Während Peeling, ist es besser, Serum auf Wasserbasis anstelle von Fett-Öl-Gesichtscremes zu verwenden. Wenn das Peeling aufhört, können Sie wieder Ihre Lieblingscreme verwenden.

    Es ist besser aufzugeben:

    • Sonnenbaden am Strand, im Solarium;
    • Besuche in der Sauna, Dampfbad, Dampfbad;
    • gehe zum Pool;
    • andere kosmetische Verfahren;
    • dekorative Kosmetik.

    Wenn du es wieder tun kannst

    Wie oft Sie das Peeling machen können, kann der Arzt individuell feststellen. Um chemische Peeling des Gesichts (oberflächlich) zu tun, ist es nur einmal in 2 Wochen möglich. Ein Arzt kann einen Kurs von 5-7 Verfahren verschreiben, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

    Bei Peelings mittlerer und großer Tiefe ist diese Zeit viel länger. Es kommt auf die verwendeten Mittel an, die von den Herstellern angegeben werden. Normalerweise ist dies mindestens 2 mal länger als die Dauer der Erholungsphase.

    Kann ich das Verfahren selbst durchführen?

    Chemisches Peeling des Gesichts kann nur von einem Kosmetiker unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden! Aber zu Hause können Sie ein chemisches Peeling für den Körper durchführen. Es ist gekennzeichnet durch einen Mangel an hellen Entzündungen und Rötungen und weniger Gefahr für die Haut, denn auf dem Körper ist es viel dicker und stärker als auf dem Gesicht, es hat dichtere Schichten.

    Das Verfahren wird zu Hause unter Verwendung von gekauften oder selbst vorbereiteten Mitteln durchgeführt. Die Zusammensetzung sollte Fruchtsäuren sein, die sich durch eine milde Wirkung auf das Stratum Corneum auszeichnen, antiseptische Eigenschaften. Sie befeuchten die Haut, verjüngen sie. Solche Mischungen werden in Apotheken oder spezialisierten Kosmetikgeschäften verkauft.

    Das Rezept der Mischung zum Schälen des Körpers zu Hause: Kefir fettreiche Mischung mit zerkleinerten Stücken von Zitrusfrüchten (Zitronen, Orangen). Eine solche Mischung muss mit leichten Massagebewegungen auf den Körper aufgetragen werden, 10-15 Minuten halten und mit warmem Wasser abspülen.

    Milchsäure in Kombination mit Fruchtsäuren bietet eine ausgezeichnete Wirkung der Peeling, Bleaching und feuchtigkeitsspendende Wirkung der Haut.

    Unabhängig davon, welche Art von Peeling gewählt wird, ist es am wichtigsten, einen Arzt aufzusuchen, um über die Vor- und Nachteile einer solchen Entscheidung nachzudenken. Schließlich sind die Folgen manchmal viel teurer und erfordern viel mehr Zeit und Mühe. Schönheit erfordert Opfer, aber dieses Opfer sollte keine Gesundheit sein.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie