Ichthyosis - getrennt sind und unterschiedliche Ursprungs gekennzeichnet dermatologischen Erkrankungen, die durch Störung der Keratinisierung Prozesse (Keratinisierung), begleitet von einer regionalen, das begrenzt ist (in separaten Bereichen des Körpers) oder diffuse (universal common) Verdickung der Hornschicht der Epidermis.

Ursachen der Ichthyose und ihre Klassifizierung

Die physiologische Keratinisierung der Epithelzellen und die Bildung des kutanen Stratum corneum erfolgt "sanft", indem die Keimzellen geteilt und auf die oberen Hautschichten übertragen werden. Die untere Schicht frischer Epithelzellen verdrängt unter normalen Bedingungen allmählich die alte, die gewöhnlich von einer unauffälligen Ekdyse begleitet wird.

Somit Dieser Lebenszyklus, das für zwei Tage dauert, wodurch die neu gebildeten Epidermiszellen bewegt in Richtung der Hautoberfläche und erleichtert die Übertragung der darin enthaltenen Substanzen. Die Folge von anormalen Keratinisierung der Prozesse zu verschiedenen Hautkrankheiten erwähnt Keratose, Hyperkeratosen führenden oder Ablehnung keratinisierte Epithelzellen und / oder ausgeprägte Zunahme der Dicke des Stratum corneum verzögert.

Eine große Vielfalt an klinischen Manifestationen, verschiedene morphologische Muster, das Vorhandensein von seltenen Formen, das Fehlen einer klaren Blick auf die Forschung über die Ursachen und Mechanismen der Entwicklung von Lichtschwiele, die eine große Gruppe von Krankheiten, die kombinierte Begriff „Ichthyose“ gehören, immer noch nicht erlauben Klinikern eine gemeinsame Klassifikation zu entwickeln.

In Abhängigkeit von der Anwesenheit oder Abwesenheit der genetischen Ursachen dieser Erkrankung ist sehr bedingt geteilt (II Potocki und Kuklin VT) auf dem pathologischen Zustand aus genetischen Mutationen und zugewiesen Gruppen Genodermatose (kongenitalen Ichthyose) und erworbene Formen, die meisten davon sind ichthyosiforme, d. h. ichthyosis-ähnliche Zustände.

Darüber hinaus haben die gleichen Autoren separat Gruppe vererbter Syndrome isoliert, in denen dieser Hyperkeratosis eines des Symptoms ist - Ore Syndrome, Sjögren - Larson, Popov, Netherton, Jung - Vogel, Refsum.

Unmittelbar darauf hinzuweisen, dass auf Internet-Foren und in der einzelnen Online-Artikeln zu dem berüchtigten „Ichthyose Shleymana“ bezeichnet und „systemischen vaskulopodobny Ichthyose Shleymana“. Solch eine nosologische Einheit, Syndrom oder Symptom

sie existieren weder in einer Klassifikation von Dermatosen, noch in einem Fachbuch zur Dermatovenerologie oder in wissenschaftlichen Arbeiten. Es gibt ein Symptom von Steinman, das eines der Anzeichen für eine Ruptur des Kniegelenkmeniskus ist, aber nichts mit Dermatosen zu tun hat.

Unter den genetisch bedingten Hautpathologien ist die kongenitale Ichthyose die häufigste Form und liegt bei etwa 90%. Seine Gesamtfrequenz beträgt im Durchschnitt 1 pro 12,5 tausend Kinder.

Klassifikation der erworbenen Ichthyosis

  • Symptomatisch, durch irgendeine Pathologie hervorgerufen oder ist eines der Anzeichen der Grunderkrankung; sie können Funktionsstörungen der Schilddrüse oder adrenale Dysfunktion von neurovegetativen Systems, Hypo- oder avitaminosis „A“, Blutkrankheiten und bösartige Tumore, Autoimmun-, Entzündungs- und Infektionskrankheiten, Stoffwechselstörungen, individuelle Unverträglichkeit von Medikamenten oder Lebensmitteln und dergleichen. e.
  • diskoid;
  • senil oder senil.

In Übereinstimmung mit der 1990 vorgeschlagenen Klassifikation (KN Suvorova), die auf klinischen Symptomen beruht, unterscheiden Sie solche Formen der Krankheit wie:

  • einfache oder gewöhnliche Ichthyosis, charakteristisch für die Niederlage aller Haut und kleiner Schuppen;
  • glänzend - betrifft auch fast alle Hautschichten, ausgenommen große Falten, aber transparent mit einer grauen Schattierung in einem Mosaikmuster;
  • Serpentin, bei der die Haut der Extensorflächen der Extremitäten und Seitenflächen des Körpers betroffen ist, weisen große Schuppen eine graubraune Farbe auf.

Eine andere Klassifizierung basiert auf der Schwere der Krankheit, die die Form der Krankheit bestimmt:

  • Schwer, deren Ausgang der Tod eines neugeborenen Kindes ist;
  • mittelschwer, mit dem Leben vereinbar;
  • spät, wenn die ersten Symptome der Pathologie erst im zweiten Monat nach der Geburt auftreten.

Diese und anderen Klassifikationen in bestimmten Fällen zweckmäßig sein, in der Praxis, aber in der International Classification of Diseases Ichthyose unter der Überschrift „Sonstige angeborene Anomalien“ gesetzt und als „angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien.“ In der gleichen Klassifikation sind sie in Ichthyosis unterteilt:

  1. Einfach (vulgär) ist eine autosomal-dominante Art der Vererbung.
  2. Gekoppelt mit dem X-Chromosom (weiblich) - rezessiv.
  3. Platte oder Lamellar - autosomal rezessiv.
  4. Die kongenitale bullöse ichthyosiforme Erythrodermie ist autosomal-dominant.
  5. Ichthyosis des Fötus ist autosomal rezessiv.
  6. Eine weitere kongenitale Ichthyose.
  7. Angeborene Ichthyose, nicht näher bezeichnet.

Mutierte Gene, vererbt, kontrollieren die Enzymsysteme und biochemischen Prozesse der Keratinisierung, die noch nicht vollständig entschlüsselt sind. Sie basieren auf der pathologischen Entwicklung von Profilargin, dem in Keratinozyten enthaltenen zellulären Protein. Normalerweise zerfällt es als Folge biochemischer Prozesse in eine Filgarine und einen Komplex von Molekülen, den sogenannten Feuchtigkeitsfaktor (NMF).

Als Folge von genetischen Mutationen auftreten befeuchtende Hauterkrankung, übermäßige Synthese von defektem Protein Keratin, die Haare, Haut und Nägeln, zu schnelle epitheliale Verhornung. Stoffwechselstörungen, insbesondere Protein und Fett, was zu einer Störung der Barrierefunktion der Haut, und die Akkumulation von Cholesterin im Blut, und zwischen den Zellen des Stratum und den anderen Schichten - verschiedenen Komplexe von Stoffwechselprodukten, insbesondere eine Aminosäure, die Bereitstellung zementären Wirkung. Auch die Ablehnung des Stratum corneum verlangsamt, da sie fest mit den darunter liegenden Schichten gebunden ist, stört den Prozess des Schwitzens und die Hautatmung wird die lokale Immunität reduziert. Angesichts der großen Fläche von Läsionen kann all dies die Funktion des neuroendokrinen Systems und anderer Körpersysteme beeinflussen.

Daher ist die Hauptursache für die meisten Formen der Ichthyose die Mutation der Gene oder die Störung ihrer Entwicklung. Es ist möglich, an mehreren Punkten eines Gens zu mutieren oder an diesem Prozess von mehreren verschiedenen Genen teilzunehmen, was eine große Anzahl von klinischen Formen der Krankheit verursacht.

Die pathologische Verhornung entwickelt sich nach folgendem Mechanismus:

  1. Übermäßige Produktion von Keratin in der Regel mit einer veränderten Struktur.
  2. Beschleunigte Bewegung von Keratinozyten zur Hornschicht aus der Basalschicht.
  3. Stärkung der Verbindungen zwischen Zellen des Stratum corneum und verzögerte Abstoßung.
  4. Dystrophische Veränderungen im Epithel, die Bildung von Vakuolen (Blasen) in den oberen Schichten der Epidermis und eine Zunahme der Dicke des Stratum corneum.
  5. Verletzung der Bildung von Filargin und NMF, was zu einem übermäßigen Wasserverlust durch die Haut führt. Dies verursacht ihre Trockenheit und ihr charakteristisches Abblättern.

Klinisches Bild der einzelnen Formen der Ichthyosis

Einfache, gewöhnliche oder vulgäre Ichthyosis

Es ist die häufigste Form der Krankheit. Es zeigt sich nicht sofort bei der Geburt, sondern im dritten Lebensmonat und später - bis zu einem Jahr. Sexuelle Unterschiede in der Inzidenzrate fehlen.

Klinische Symptome dieser Form der Krankheit:

  • Mucovidnoe, Otrubevidnoe und feinflockigen Peeling;
  • follikuläre Hyperkeratose;
  • Verlust von Haaren;
  • die Expression palmarer und plantarer Hautmuster; manchmal, besonders bei gleichzeitiger Pathologie des endokrinen Systems, auf den Sohlen und Handflächen ist Peeling;
  • Trockenheit, Rauheit, Verformung, Verdünnung und Zerbrechlichkeit von Nagelplatten.

Die Niederlage der Haut in Form von schweren Trockenheit und Rauheit wird verallgemeinert, mit Ausnahme der Seitenflächen der Gesicht, Hals, Achselhöhlen und der Gesäßregion, Innenseiten der Oberschenkel, Beugeflächen der Knie- und Ellbogengelenke.

Die Farbe der Schuppen variiert von weißlich bis gräulich schwarz. Die ausgeprägtesten Veränderungen sind in der Zone der Knie und Ellenbogen zu beobachten, und entlang der vorderen Oberfläche der Schienbeine haben die Schuppen eine Ähnlichkeit mit den Fischschuppen.

Die Infektion der Mäuler fettiger Haarfollikel in Form von follikulärer Keratose ist das charakteristischste Symptom der gewöhnlichen Ichthyose. Es besteht in der Verstopfung der Münder mit kleinen Korken aus Massen von Hornhautepithel, was zur Bildung von Knötchen, Tuberkeln in der Größe von 1 bis 3 mm mit verdrehten Haarfollikel im zentralen Teil führt. Bumps sind korpulent oder rötlich-grau in der Farbe, mit Schuppen bedeckt und manchmal von einer rötlichen Aureole umgeben.

Reibeisenhaut verleiht der Haut ein raues Aussehen (Symptom „float“) und kann auf der ganzen Haut mit Ausnahme der Handflächen und Fußsohlen, aber häufiger befinden - in den Schultergürtel, Gesäß und Oberschenkel. Es ist besonders ausgeprägt in der Adoleszenz und im mittleren Alter hinterlässt es atrophische Narben, die die einzigen Anzeichen von Ichthyosis bei Familienmitgliedern sind.

Rückfälle von Ichthyosis treten in trockener Luft und während der kalten Jahreszeit auf. Mit zunehmendem Alter verbessert sich der Zustand, besonders im Sommer und / oder in feuchtwarmem Klima. Oft kommt es im Jugendalter zu einer kurzzeitigen Remission. In der Zukunft (im Alter von 25 Jahren) wird das Peeling viel weniger ausgeprägt oder hört vollständig auf, aber die charakteristischen Veränderungen in der Haut der Handflächen und Füße bestehen fort.

Follikuläre Ichthyose

Von follikulären Hyperkeratosis wie Symptom bei verschiedenen vulgäre Ichthyose follicularis Ichthyose, Darier-Krankheit, oder (follikuläre Keratose vegetieren), die 4 Formen. Im Gegensatz zur vulgären Ichthyose entwickelt sich die Darrier-Krankheit im Kindes- oder Jugendalter, hat eine progressive Natur, wird durch ultraviolette Strahlung verstärkt. Knötchen haben den Charakter von dichten, wachsartig wachsenden Papeln, mit deren Verschmelzung in den Hautfalten moknutie ist. Elemente sind in der Regel symmetrisch angeordnet. Ihre Hauptlokalisation ist die Kopfhaut, das HdO, das Gesicht, die Interklingenzone, das Sternum und große Falten.

X-chromosomale Ichthyose

Sie leiden meist an Jungen. Der Träger des pathologischen Gens ist die Mutter. Mädchen können krank werden, wenn der Vater krank ist und die Mutter Trägerin des Gens ist. Die Krankheit kann bei der Geburt (selten) oder 2-6 Wochen später diagnostiziert werden. Weniger schwere Formen manifestieren sich später, aber bis zu 1 Jahr nach der Geburt.

Klinische Symptome sind nur in dieser Form der Krankheit inhärent. Große Schuppen haften eng an der Hautoberfläche und haben eine dunkelbraune (schmutzige) Farbe. Die charakteristische Lokalisation der Läsionen sind die hinteren Teile des Halses, die laterale Oberfläche des Thorax, die Haut der Extensorenoberfläche der Extremitäten.

Die Hyperkeratose ist im Bereich der natürlichen Hautfalten deutlich weniger ausgeprägt. Das Gesicht, die Handflächen und die Fußsohlen sind nicht betroffen, aber in diesen Abteilungen werden die Erscheinungen der Hyperhidrose bemerkt. Peeling mucovidnogo Typ und follikuläre Keratose für diese Form ist nicht inhärent.

Bei 50% der Patienten zeigt sich eine Hornhauttrübung, die nicht mit einer Abnahme der Sehschärfe einhergeht. Manchmal wird die Pathologie der Haut auch mit anderen Störungen kombiniert - mit Kryptorchismus, hypogonadotropem Hypogonadismus und mentaler Retardierung. Bei weiblichen Trägern eines mutierten Gens ist die Entwicklung einer primären Ahnenschwäche möglich.

Der Krankheitsverlauf verschlechtert sich während der Wintersaison. Das klinische Bild verbessert sich nicht mit dem Alter.

Ichthyosis rezessiv X-chromosomal

Lamellare Ichthyose

Es tritt mit der gleichen Häufigkeit bei Frauen und Männern auf. Es ist häufiger bei Kindern geboren von Eltern, die enge Verwandte sind. Oft sterben diese Kinder schon beim Neugeborenen.

Die Krankheit manifestiert sich unmittelbar nach der Geburt eines glänzenden, dünnen dichten Films der Hornschicht der Epidermis, der eine gelblich-braune Farbe hat. Der Film, bei dem solche Neugeborenen "kolloidaler Fetus" genannt werden, bedeckt den ganzen Körper. Während der Bewegungen des Kindes brach es und wurde für einige Wochen in Form von dünnen Platten großer Größe getrennt. Zur gleichen Zeit ist gerötete Haut ausgesetzt.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Intensität der roten Farbe ab, aber der Grad der großflächigen Skalierung nimmt zu. Die Platten selbst haben eine polygonale Form und eine grau-braune Farbe. Sie sind fest im Mittelteil befestigt, ihre Kanten lösen sich ab und steigen auf wie eine Fliese.

Die Niederlage ist diffus. Im Ellenbogen- und Kniebereich verdickt sich die Haut, manchmal gibt es Warzenwucherungen der Epidermis, und auf der Rückseite bekommt die Haut durch die gebildeten Falten eine Querwelligkeit. Die palmaren und plantaren Oberflächen unterliegen ebenfalls einer übermäßigen Keratinisierung.

Darüber hinaus gibt es Ausdünnung und Haarausfall durch die Art der Randalopezie, Nagelplatten im Gegenteil, verdicken und wachsen schnell in der Länge. Durch die Kontraktion der Haut entstehen "mongoloide" Augen, die Ohrmuscheln verformen sich.

Sterblichkeit bei dieser Form beträgt 20% hauptsächlich aufgrund Okklusion der Schweißdrüsen, übermäßigen Verlust von Feuchtigkeit im Bereich der Mehrfachfrakturen, Anstieg der Körpertemperatur auf hohem Niveau selbst bei minimaler körperlicher Anstrengung oder der Umgebungstemperatur, Zugabe einer sekundären Infektion und der Entwicklung der septischen Bedingungen.

Diagnose der Krankheit

Aufgrund der hohen Kosten und Unzugänglichkeit der Durchführung von spezifischen Studien, ist die wichtigste Bedeutung in der Diagnose die Geschichte und charakteristische klinische Symptome. Gleichzeitig wird die meiste Aufmerksamkeit auf Folgendes gerichtet:

  • Zusammenstellung eines Stammbaums mit der Feststellung des Vorhandenseins von Ichthyosis bei den Verwandten des Patienten, bezogen auf die Verwandtschaft der I- und II-Grade;
  • das Alter, in dem die ersten Symptome der Krankheit auftraten, und das Verhältnis der letzteren zur Saisonalität;
  • das Vorhandensein von begleitenden allergischen und endokrinen Erkrankungen, Anomalien des Magens, des Darms, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse.

Laboruntersuchungen sind nur informativ in Bezug auf die Erkennung von Komorbidität und den Immunstatus des Patienten zu bestimmen. Somit kann das Vorliegen einer allergischen Erkrankung, ähnlich wie Ichthyose gibt die Anzahl der eosinophilen Granulozyten in der klinischen Analyse von Blut, allgemeinen und spezifischen Immunoglobulin-E zu erhöhen, oder zuerst mit dem zweiten kombinierte.

Etwas wichtiger sind der hohe Gehalt an Cholesterin im Blut und der verringerte Östrogenspiegel im Urin, die bei Vorliegen der entsprechenden Symptomatik indirekt auf das Vorliegen einer X-gebundenen Form der Ichthyose hinweisen.

Die entscheidenden Faktoren in der Differentialdiagnose sind histologische Untersuchungen von Hautabschürfungen. Zum Beispiel in den oben genannten Krankheitsschwere fanden signifikante Lichtschwiele, unmodifizierte oder leicht verdickt körnige Schicht der Haut, die Anwesenheit von einem moderaten Anstieg der Spross Zahl stachelig Schicht der Epidermis-Zellen, was zu seiner Verdickung (Akanthose) Lymphozytenbildung und histiozytäre infiltriert um Blutgefäße in den Dermis.

Wenn vulgäre Form der Krankheit, zusammen mit moderaten Lichtschwiele, Verdünnung oder Fehlen einer körnigen Schicht, spärlich Infiltrat in der Dermis um die Mündungen der Gefäße in den Haarfollikeln sind keratoticheskie Rohr erfasst und Atrophie der Talgdrüsen in der gespeicherten Zahl der Follikel und Schweißdrüsen.

In einigen Fällen besteht Bedarf an genetischer Beratung, pränatalen Untersuchungen von Choriongewebe, Fruchtwasser (Fruchtwasser) oder sogar dem fetalen Gewebe selbst.

Behandlung von Ichthyosis

Es gibt keine spezifischen Medikamente und Methoden zur Behandlung von Ichthyosis. Die Hauptprinzipien der Behandlung sind die Verwendung von Vitamin-A-Derivaten. Zu diesem Zweck wird die Einnahme von Retinolpalmitat in einer täglichen Dosis von 3,5-6 Tausend Einheiten pro 1 kg Körpergewicht vorgeschrieben. Die Dauer des Behandlungsverlaufs beträgt ca. 2 Monate mit dem anschließenden Übergang auf Erhaltungsdosen. Intervalle zwischen Kursen - 3-4 Monate.

Die komplexe Therapie umfasst auch Zink enthaltende Präparate, die mindestens 3 Monate lang eingenommen werden müssen - "Zinctal", "Tsinkit", "Zinc". Zur gleichen Zeit werden andere Vitamine vorgeschrieben, vor allem Vitamine "C", "E" und "B".

Eine sorgfältige und richtige Pflege der Haut mit Hilfe externer feuchtigkeitsspendender und vitaminhaltiger Mittel ist notwendig. Empfohlene Feuchtigkeitscreme für Ichthyose muss unbedingt die Vitamin A-Derivate enthalten.

Die Behandlung zu Hause ist ein tägliches Bad. Die Wassertemperatur sollte etwa 38 ° C betragen. Wie kann ich mich mit Ichthyose waschen? Verwenden Sie keine Seife und nehmen Sie eine kühle Dusche. Seife kann manchmal nur für die Bearbeitung von Bereichen mit Intertrigo verwendet werden. Es ist am besten, spezielle Gele für den Körper mit dem Inhalt von natürlichen Ölen und Extrakten von Heilpflanzen zu verwenden, weißes (demineralisiertes) Naphthalin, Emolium-Tri-aktive Emulsion zum Baden. Eine Lösung von Stärke, Salzlösung kann dem Bad hinzugefügt werden. Auch Phytotherapie wird in Form von Kamillen-, Calendula-, Salbei-, Erdnuss-, Brühe- oder Birkenknospen-Infusionen angewendet, die während des Badens in das Bad gegeben werden.

Nachdem für eine bessere Trennung der Flakes badeten muss Creme mit Vitamin „A“ mit dem Zusatz von Salicylsäure reiben (1%) und Multivitamin- Salz (0,25%), Borsäure-Salicylsäure-Salbe (2%), eine Lotion mit einem Gehalt an Harnstoff „Uroderm“ (Salbe mit Harnstoff), „Solkokerasal“ (Salbe mit Harnstoff und Salicylsäure), und andere.

Creme mit Mineralölen und Alpha-Hydroxy-Säuren zu zwei Mal pro Tag verbraucht, sowie nach dem Bad. Darüber hinaus für die Schmierung von den betroffenen Gebieten können die Infusion von Rainfarn Blumen, Beifuß, Wegerich, Schachtelhalm, mischen sie in gleichen Teilen von Pflanzenöl (Mai, Leinsamen, Oliven) und darauf besteht, auf einem Dampfbad für 2 Stunden vorzubereiten.

Die Verwendung von Anlagenteilen zur externen Therapie muss unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden. Eine frühzeitige Diagnose, die Identifizierung von Begleiterkrankungen und die richtige Behandlung ermöglichen es, die Anzahl der Rückfälle zu reduzieren, den Zustand der Ichthyose-Patienten zu lindern, die Lebensqualität zu verbessern und die Dauer zu verlängern.

Ichthyosis

Ichthyosis - Hautkrankheit, die durch eine Verletzung der Verhornung der Haut gekennzeichnet ist. Bezieht sich auf eine Gruppe von erblichen dermatologischen Erkrankungen. Die Ätiologie der Ichthyosis ist nicht vollständig verstanden, es ist nur bekannt, dass die Krankheit vorliegt biochemischer Defekt einer Gruppe mutierter Gene. In diesem Fall unterscheiden sich verschiedene klinische Formen der Erkrankung in Abhängigkeit von der Gruppe der mutierten Gene.

Ichthyosis wird von Insuffizienz begleitet Vitamin A, Unterfunktion der Geschlechtsdrüsen, Shchitovidki. Der pathologische Prozess der Ichthyosis ähnelt Psoriasis, aber noch schlimmer. Die Entwicklung der Hyperkeratose mit Ichthyosis führt zu schuppenähnlichen Hautschuppen, die den Namen der Krankheit bestimmen.

Je nach Grad der Hautschädigung - Keratinisierung gibt es in der Dermatologie etwa 28 verschiedene Formen der Ichthyose sowie einige seltene Syndrome, bei denen die Ichthyose als Symptom auftritt. Es ist ein Symptom Erzsyndrome, Sjögren-Larson, Refsum usw. Es gibt verschiedene Erscheinungsformen Hyperkeratose von leichten Rauhigkeiten der Haut bis zu stark ausgeprägten pathologischen Veränderungen, oft unvereinbar mit dem Leben.

Da alle Hauptformen der Krankheit haben erbliche Genese, Sie sind in zwei Gruppen unterteilt autosomal dominanter Typ Vererbung und rezessiv - X-chromosomale Ichthyose. Je nach Krankheitsgruppe unterscheiden sich klinische Manifestationen, die Komplexität des Verlaufs, die Prognose der Erkrankung. Die erste Gruppe ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen gleichermaßen verbreitet, und die zweite Gruppe findet sich nur bei Männern, was auf die Art der mutanten Gene zurückzuführen ist.

Symptome der Ichthyosis

Von allen Formen der Ichthyosis sind 80-95% von Ichthyosen in einer autosomal-dominanten Vererbungsform besetzt. Die häufigste Form - Ichthyosis vulgaris, welches selbst in mehrere Typen unterteilt ist.

Die Symptome der Ichthyosis sind durch eine diffuse Läsion der Haut des Rumpfes und der Extremitäten gekennzeichnet, die einen unterschiedlichen Schweregrad aufweisen. Es gibt Schichten unterschiedlicher Farbe und Form der Schuppen, die Haut wird rauh, trocken. Skalen haben eine Farbe von weißlich bis fast transparent bis grau-schwarz. Die größte Schwere der Läsionen in den Bereichen der Ausdehnung der Gliedmaßen - der Bereich der Knie und Ellbogen. Gleichzeitig sind der Hals und die Beugeflächen der Ellenbogen und Knie nicht betroffen.

Auch im klinischen Bild der Entwicklung von Ichthyosis follikuläre Keratose. An der Mündung der Haarfollikel bilden sich kleine trockene Knoten, die Haare werden dünner, werden seltener, spröde. Bei Erwachsenen sind die Hautflächen am häufigsten betroffen, die Wangen und die Stirn sind geschält. Die Handflächen und Fußsohlen haben ein ausgeprägtes Hautbild, stark ausgeprägtes Mukovidnoe-Peeling.

Auf der Grundlage des Buches ist Ichthyosis vulgaris in mehrere Arten unterteilt. Xeroderma - zeichnet sich durch einen leichten Strom aus, gekennzeichnet durch Trockenheit und leichte Rauhigkeit der Haut, hauptsächlich auf der Streckseite der Extremitäten. Einfache Form der Ichthyosis - Veränderungen in der Haut bedeckt den ganzen Stamm, Gliedmaßen und Kopfhaut.

Symptome der Ichthyosis eines einfachen Typs sind kleine Schuppen, die durch den zentralen Teil an der Basis befestigt sind. Ichthyosen werden auch unterschieden: weiß (Skalen weiß, mukoid); brilliant (Skalen, die in Form eines Mosaiks transparent sind, sind an den Extremitäten lokalisiert); Serpentin (große grau-braune Schuppen sind als Schlangenhaut angeordnet).

Meistens werden alle oben genannten Arten in verschiedenen Schweregraden als vulgäre Ichthyose angesehen. Während der Pubertät werden die Symptome der Ichthyosis geschwächt, später erneuert. Die Krankheit dauert ein Leben lang, ohne von einer Form zur anderen überzugehen, in der Regel treten in der kalten Jahreszeit Exazerbationen auf.

Die histologische Diagnose der Ichthyosis vulgaris zeigt ebenfalls rezessive Art der Ichthyosis. Im Zuge von genetischen Untersuchungen wurde diese Gruppe von Ichthyosen aus der zuvor identifizierten vulgären Ichthyose isoliert. In vollem Umfang manifestiert sich die Krankheit nur bei Jungen.

Ichthyosis rezessive X-chromosomal unterscheidet sich in angeborenen Misserfolg, am häufigsten die Entwicklung der Krankheit tritt in den 4-5 Monaten der fetalen Entwicklung, während ichthyosis vulgär erscheint nach dem ersten Lebensjahr des Kindes. Die X-chromosomale Ichthyose ist ebenfalls in mehrere Formen unterteilt, die sich in der Schwere des Verlaufs und den charakteristischen klinischen Manifestationen unterscheiden.

Harlekin-Frucht oder fetale Ichthyose eine der angeborenen Formen der Krankheit, Entwicklung tritt in der embryonalen Periode auf. Das klinische Bild der Krankheit ist vor der Geburt des Kindes vollständig ausgebildet.

Die Symptome der fetalen Ichthyosis bei Neugeborenen sind eine vollständige Läsion der Haut. Die Haut ist trocken, verdickt, die die Haut bedeckende Hornhaut besteht aus grau-schwarzen Hornschilden. Palms und Sohlen sind auch erstaunt diffuse Keratodermie. Ohren, Mund und Nase sind deformiert, Gliedmaßen sind hässlich, Augenlider sind meist verdreht. Andere begleitende Defekte des Fetus können beobachtet werden. Die meisten Kinder mit fetaler Ichthyose sind bereits tot geboren. Aber selbst die Lebendgeborenen sterben nach der Geburt und überlebten Kinder mit solchen Lastern.

Ichthyosis epidermal - Angeborene Form der Krankheit, die sich unmittelbar nach der Geburt manifestiert. Die charakteristischen Symptome der Ichthyose werden ausgedrückt alskolloidaler Fötus"- die Frucht ist mit einem Film bedeckt, nach der Ablehnung, die die Haut des Kindes verbrüht aussieht. Es gibt eine leuchtend rote Hautfarbe, extensive Bereiche der Epidermis, Erosionen und Blasen bilden sich. Die Hautverursachung tritt in 3-4 Lebensjahren auf, während die Hornschichten in Form von Jakobsmuscheln konzentrisch angeordnet sind, dicke Schichten, braun. "Kolloidaler Fötus" wird in anderen Formen der Ichthyose beobachtet - lamellare Ichthyose, trockene ichthyosiforme Erythrodermie.

Es gibt verschiedene Formen von Ichthyosis, die extrem selten sind. Ichthyosis einseitig gekennzeichnet durch einseitige Lokalisierung von pathologischen Veränderungen. Betroffene Hälfte von Gesicht, Rumpf und Gliedmaßen auf der rechten oder linken Seite. Aus klinischen Gründen unterscheidet sich diese Form als eine der Varianten der ichthyosiformen Erythrodermie. Ichthyosis - ist sehr selten. Bei der Geburt ist ein ausgesprochen Erythem, das später schwächt, und lineare Schnitte werden mit perforierenden Hornschichten gebildet. Stomata und diffuse Peeling ähneln einer Igelnadel.

Diagnose von Ichthyosis

Die Primärdiagnose basiert auf dem Krankheitsbild der Erkrankung. Um die Diagnose weiter zu klären, werden weitere Untersuchungen durchgeführt.

Weil diese Form der Krankheit auch möglich ist erworbene Ichthyosis, was tatsächlich nur ein ichthyosiformer Zustand ist, der durch andere Krankheiten hervorgerufen wird, wird die Diagnose der hereditären Ichthyose auf der Ebene der Untersuchung von Genen, Gewebezellen, durchgeführt. Die Grundlage der meisten Formen der Ichthyose liegt Verletzung der Genexpression, welche kodieren Formen Keratin. Daher führen verschiedene Verletzungen zu verschiedenen Formen der Krankheit.

Also wenn zum Beispiel diagnostiziert, Mangel an Transglutaminase Keratinozyten das ist typisch für lamellare Ichthyose. Es gibt eine beschleunigte Progression von Keratinozyten auf die Hautoberfläche. X-chromosomale Ichthyose wird bei Verhärtung von Zellbindungen diagnostiziert - Retentionshyperkeratose. Charakteristisch für den Anstieg des Wasserverlustes durch die Haut. Störungen in der Differenzierung von Keratinozyten und die Produktion von defektem Keratin provozieren die Bildung von Blasen und Verdickungen der Haut, die diagnostiziert epidermolytische Ichthyose.

Komplikationen der Ichthyosis

Mit zunehmendem Alter wird der Krankheitsverlauf erleichtert, im Gegensatz zu anderen Erkrankungen, die sich nur verschlimmern und zu Komplikationen führen. Komplikationen der Ichthyose sind meist mit Begleiterkrankungen oder angeborenen Fehlbildungen verbunden. Oft gibt es so eine Komplikation wie Atopie - erhöhte allergische Empfindlichkeit. Es gibt auch einen Mangel an endokrinen Systemfunktionen und Immundefizienzzuständen (Immundefekte).

X-gebundene Ichthyosis in ihrer Entwicklung kann von begleitet werden Unterentwicklung und Pathologien von Geschlechtsorganen. Es gibt so eine Komplikation wie Hypogonadismus, Geschlechtsorgane und sekundäre Geschlechtsmerkmale entwickeln sich nicht aufgrund einer Abnahme der Sekretion von Sexualhormonen. Oft gibt es solche angeborenen Krankheiten wie Kryptorchismus oder Monarchismus, Fehlen von einem, und manchmal beide Hoden im Hodensack.

Behandlung von Ichthyosis

Bei der Behandlung der Ichthyosis wird eine komplexe Therapie angewandt, hauptsächlich ist die Behandlung der Ichthyose symptomatisch. Der Hauptagent in der allgemeinen Therapie Vitamin A in Kombination mit verstärkenden Mitteln. Drogen mit hohem Gehalt Vitamin A, sowie seine Analoga - Retinoide, werden zyklisch mehrmals im Jahr vergeben. Die Annahme solcher Medikamente wird 2-3 Monate Kurs empfohlen. Es wird empfohlen, Patienten mit Retinoiden kontinuierlich zu überwachen, um die rechtzeitige Einnahme von Medikamenten zu stoppen, wenn diese für den Körper toxisch sind.

Die Behandlung der Ichthyose erfordert eine Befeuchtung der verhornten Bereiche der Epidermis, der Verlust von Wasser durch die Haut ist sehr signifikant und es ist eine konstante Wiederherstellung des Wasserhaushaltes notwendig. Um dies zu tun, ernennen Sie ein häufiges Bad, können sie Kochsalzlösung, Soda, Stärke, Sulfid und andere sein. Es wird empfohlen und die Verwendung von therapeutischen Schlamm und Torf Schlamm.

Äußere medizinische Produkte werden vorgeschrieben keratolytische Mittel mit Inhalt Glycerin, Propylenglykol und Milchsäure. Diese Medikamente werden ohne Bandagen verwendet. Bei okklusivem Verband wird empfohlen, dass Präparate, die enthalten Salicylsäure, und auch Harnstoff.

Neben Medikamenten sind eine Reihe von physiotherapeutischen Verfahren vorgeschrieben: Heliotherapie, Thalassotherapie, Entspannungstherapie, UV-Strahlen.

Ichthyosis. Ursachen, Symptome, Arten und Behandlung von Ichthyosis

Freundliche Zeit, liebe Leser!

Im heutigen Artikel werden wir mit Ihnen Hauterkrankungen wie Ichthyosis, sowie die Ursachen, Symptome, Formen, Behandlung und Prävention von Ichthyosis betrachten.

Was ist Ichthyose?

Ichthyosis - Genetische Hautkrankheit, die durch eine Verletzung der Verhornungsvorgänge der Haut gekennzeichnet ist. Das Hauptmerkmal der Ichthyosis ist schuppige Haut, die an Fischschuppen erinnert.

Synonyme für Ichthyosis: diffuses Keratom. Pathologischer Prozess, in dem die Haut gebildet wird Skalen, genannt - Hyperkeratose. Ichthyosis ist Teil einer Gruppe von Hauterkrankungen, die als Dermatose bezeichnet wird.

Die Schwere der Ichthyose ist vielfältig - von der oberflächlichen Rauheit der Haut bis zu ernsthaften pathologischen Veränderungen in der Epidermis, die mit dem menschlichen Leben nicht vereinbar sind. Darüber hinaus wurde eine ziemlich große Vielfalt von Formen der Ichthyose identifiziert (etwa 28 Formen), aber laut Statistik sind alle von ihnen hauptsächlich erblich, d. die Krankheit entwickelt sich sogar in der pränatalen Periode oder sofort nach der Geburt. Erworbene Ichthyosis hat eine seltene Natur.

Der Verlauf der Ichthyosis

Bei der Ichthyosis ist der Prozess der Keratinisierung der Haut von der Akkumulation von Keratin in der Epidermis begleitet, die eine veränderte Struktur aufweist, die zu einer sehr langsamen Abstoßung von toten Zellen führt. In diesem Fall ist der Patient gestört - Stoffwechsel, Thermoregulation, normale Funktion der Schilddrüse, Nebennieren, Genital- und Schweißdrüsen. Verletzungen in der Arbeit der Schweißdrüsen, vor dem Hintergrund der gestörten Verdaulichkeit von Vitamin A (Retinol) intensivieren die Verhornungsprozesse der Haut.

Die Schmerzhaftigkeit der Haut, die durch Versuche verursacht wird, die "Schuppen" zu trennen und zu entfernen, wird durch die Anhäufung von Aminosäurekomplexen zwischen ihnen hervorgerufen, die buchstäblich die Schuppen zementieren.

Es ist erwiesen, dass der Verlauf der Ichthyosis im Winter verstärkt ist, besonders wenn eine Person an Orten mit einem trockenen, kalten Klima lebt. In warmen Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit ist die Ichthyose viel leichter zu ertragen.

Ichthyose - ICD

ICD-10: Q80
ICD-9: 757.1

Ursachen von Ichthyosis

Die Hauptursache der Ichthyosis - Erbliche Genmutation, hervorgerufen durch eine Verletzung des Stoffwechsels (Metabolismus) von Proteinen und Fetten.

Zu den Faktoren, die den Prozess der Ichthyose auslösen können, gehören:

  • Störungen der Funktion der Schilddrüse und der Geschlechtsdrüsen;
  • Dysfunktion der Nebennieren;
  • Der Mangel an Vitaminen im Körper, insbesondere Vitamin A (Hypovitaminose und Avitaminose);
  • Erhöhte "schlechte" Cholesterinwerte im Blut;
  • Involution der Haut im Alter;
  • Krankheiten des hämatopoetischen Systems;
  • Asoziale Bedingungen des Wohnsitzes.

Symptome der Ichthyosis

Das Hauptsymptom der Ichthyosis - Schuppenartige Hautoberfläche. Unter anderen Symptomen können festgestellt werden: Peeling Nägel, dumpfe und spröde Haare, häufige Karieserkrankungen, Konjunktivitis, Retinitis, Kurzsichtigkeit.

Die verbleibenden Symptome sind etwas unterschiedlich und hängen von der Form der Ichthyose ab. Betrachten wir sie genauer:

Vulgäre Ichthyosis (einfache Form der Ichthyosis). Es ist die häufigste Form der Ichthyosis. Am häufigsten bei Neugeborenen, bis zu 1 Jahr alt.

Symptome vulgäre Ichthyosis: trockene schuppige Haut, mit dicht nebeneinander liegenden kleinen Schuppen, weißen oder grauen Schattierungen bedeckt. Die Haut an den Füßen und Handflächen ist gefaltet. In diesem Fall bleibt die Haut an den folgenden Stellen ohne Läsionen: Achseln, Ellenbogen und Kniefalten, Leisten und Gesäß.

Die vulgäre Ichthyose hat ihre eigene Unterart:

  • Leicht geäusserte Ichthyose - die Hautoberfläche ist trocken, es kommt zu einem leichten Schälen der Haut;
  • Weiße Ichthyose - Schuppen klein, weiß, mukoid;
  • Brilliante Ichthyosis - Schuppen scheinen einem Mosaik zu ähneln, während sich die Krankheit hauptsächlich auf die Hände und Füße ausdehnt;
  • Geile Ichthyosis - Schuppen sehr dicht und erheben sich über die Oberfläche der Haut;
  • Serpentinische Ichthyose - Hornschilde sind dicht, durch Rillen voneinander getrennt;
  • Bullöse Ichthyose - die Haut entwickelt ständig Blasen;
  • Lichenoide Ichthyosis - in verschiedenen Teilen der Schuppen befinden sich in kleinen Lokalisationen, Flechten im Aussehen ähneln.

X-chromosomale Ichthyose. Gekennzeichnet durch große braune Schuppen, dicht an der Haut, sowie dem Befall neugeborener Kinder nur Männchen. Mit zunehmendem Alter und im Winter verschlechtert sich der Zustand des Patienten in der Regel.

Lineare Hülle der Ichthyose. Es ist gekennzeichnet durch Rötung, umgeben von schuppiger Schwellung von rosa Farbe. Es sieht ähnlich aus wie Dermatitis.

Igloid-Ichthyose. Gekennzeichnet durch große spikeartige Schichten.

Epidermolitische Ichthyose. Es ist eine schwere Form der Ichthyose, deren Hauptsymptome die Bildung von Blasen und Wunden auf der Haut sind, die schließlich abblättern und an ihrer Stelle wieder pathologische Neoplasmen bilden. Die Haut in den meisten betroffenen Gebieten ist leuchtend rot, während auf den Handflächen und Füßen - weiß und dicht. Im 3. und 4. Lebensjahr des Kindes bilden sich konzentrische Jakobsmuscheln auf der Haut seiner Gelenke.

Ichthyosis des Fötus (Harlekinfrucht). Die schwerste und tödlichste Form der Ichthyosis. Mit dieser Diagnose stirbt ein Kind im Mutterleib oder in den ersten Tagen / Wochen nach ihrer Geburt. Harlequin fetus Symptome sind - sehr trocken „pantsyreobraznaya“ Haut, Augenlidern innen nach außen gedreht, Ohren, Nase und Mund vollständig verformt, kann die Verformung kann der Kopf, die Arme und Beine irreguläre Form.

Diagnose von Ichthyosis

Die Diagnose der Ichthyose wird auf der Grundlage der folgenden Erhebungsmethoden erstellt:

  • Klinischer Verlauf der Krankheit;
  • Allgemeiner Bluttest;
  • Allgemeine Analyse von Urin;
  • Histologische Untersuchung des Hautkratzens;
  • Fetale Hautbiopsie (zwischen der 19. und 21. Schwangerschaftswoche).

Behandlung von Ichthyosis

Ein genaues Schema der Behandlung der Ichthyose wurde bisher nicht aufgedeckt, da die Krankheit selbst und ihre genaue Ätiologie (die Ursachen der Genmutation) noch nicht vollständig geklärt sind. Daher wird die Behandlung der Ichthyose ab Ende 2016 auf Erhaltungstherapie reduziert.

  • Supportive Therapie bei der Behandlung von Ichthyosis umfasst:
  • Aufrechterhaltung des notwendigen Feuchtigkeitsniveaus in dem Raum, in dem der Patient behandelt wird / lebt;
  • Befeuchtung der Haut;
  • Vollwertige Ernährung, angereichert mit Vitaminen und Spurenelementen;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Behandlung der Haut mit speziellen Mitteln mit einer heilenden Wirkung;
  • Behandlung von Begleiterkrankungen;
  • Einhaltung von Vorsorgemaßnahmen, die darauf abzielen, bereits bekannte Faktoren zu beseitigen, die den Verlauf der Ichthyose verursachen oder verschlechtern können.

Befeuchtet die Haut

Trockene Haut mit Ichthyose hat eine Cracking-Eigenschaft. An den Orten der Rissbildung beginnt Flüssigkeit zu sickern und der beschädigte Bereich beginnt zu schmerzen. Außerdem sind die Risse an Stellen, an denen sie "zerbrechen", so tief, dass sie eine andere Infektion bekommen und den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.

Um dies zu verhindern, wird die Haut ständig mit Feuchtigkeit versorgt. Dies trägt erstens zur Erweichung von keratinisiertem Gewebe bei, d.h. ihnen relative Elastizität geben. Zweitens minimiert die mehr oder weniger erweichte Oberfläche das Reißen der Haut und folglich den Gesamtschmerz der betroffenen Bereiche.

Um die Haut weich zu machen, wird sie mehrmals täglich mit speziellen Mitteln, die nach Wassereingriffen besser auf die Haut aufgetragen werden, verarbeitet.

Bewährte Wasserbehandlungen, in Form von Bäder mit Meersalz, eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat (Mangan), Kohlendioxid Bäder. In Resorts mit einer Neigung für die Behandlung von Hautkrankheiten, mit Ichthyosis auf der Haut gelten Anwendungen, basierend auf Schlamm, Torf und Mineralschlamm. Solche Anwendungen tragen nicht nur zur Befeuchtung der Haut bei, sondern auch zur Ernährung, Reinigung, Heilung und Normalisierung von Stoffwechselprozessen.

Zur Befeuchtung der Haut, verwendet wird, bedeutet eine Base, die Petrolatum, Lanolin umfasst, Vitamine (insbesondere A, E und F), pflanzliche Öle, Mandelöl, naphthalan, Harnstoff, Salicylsäure und andere. Diese Mittel befeuchten und die Haut zu nähren, fördern ihre Heilung, Trennung der oberen Schicht von keratinisierten toten Zellen / Schuppen.

Damit der Effekt länger anhält, ist es wünschenswert, die Luft in dem Raum, in dem sich der Patient befindet, zu befeuchten. Zur Befeuchtung der Luft kann ein Luftbefeuchter verwendet werden.

Wichtig! Also, wie die Haut mit Ichthyosis und so trocken, und es muss befeuchtet werden, erlauben Sie nicht seine zusätzliche Übertrocknung. Es kann solche Mittel wie Seife, Reinigungsmittel verursachen. Zur Pflege des Körpers, mit Ichthyosis, versuchen Sie, spezielle Feuchtigkeitsspender - Seifen, Gele und Shampoos zu verwenden.

Entfernen der oberen toten Flocken von der Hautoberfläche

Um tote Hautschuppen von der Hautoberfläche zu entfernen, wird eine keratolytische Therapie verwendet.

Keratolytische Therapie beinhaltet die Behandlung der Hautoberfläche mit speziellen Mitteln (Creme, Salbe), die die toten Zellen der Epidermis aufweichen, wonach sie leichter zu entfernen sind.

Werkzeuge entworfen abgestorbene Zellen zu entfernen, werden im Allgemeinen aus den folgenden Bestandteilen zusammengesetzt ist: Salicylsäure und Milchsäure, Harnstoff, Bor- Petrolatum, Propylenglykol, Ethanol, Extrakte von Heilpflanzen, zum Beispiel - Sophora japonica.

Um den allgemeinen Zustand der Haut zu verbessern, sowie um ihre Heilung zu beschleunigen, profitieren die Sonnenbäder, die die Oberfläche der Haut mit Vitamin D (Calciferol) versorgen. Es ist jedoch strengstens verboten, in der Sonne zu überhitzen, sonst wird der Sonnenbrand die Situation nur verschlimmern.

Hautbehandlung zielt darauf ab, sie zu aktualisieren

Zur Beschleunigung der Heilung und Regeneration der Haut, sowie andere Hautkrankheiten, ist es notwendig, auf der Ergänzung der folgenden Vitamine zu konzentrieren und Mineralstoffe: Vitamin A (Retinol), Vitamin-B-Komplex, C (Ascorbinsäure), E (Tocopherol), PP (Vitamin B3, Nicotinsäure), Eisen.

Unter den Mitteln der Ichthyosis kann festgestellt werden: "Acitretinum", "Isotretinoin".

Stärkung des Immunsystems

Um das Immunsystem zu stärken, die die Schutzfunktion des Körpers durchführt, ist es notwendig, auf den Verzehr von Lebensmitteln reich an Vitaminen zu konzentrieren und Spurenelemente, mehr zu bewegen, Stress zu vermeiden, versuchen Sie eine gute Stimmung zu haben, fügen Sie mehr Gelächter Ihrem Leben. In diesem Fall müssen Sie strikt auf Rauchen und alkoholische Getränke verzichten. Eine Ausnahme kann der Empfang von Rotwein sein, jedoch nicht mehr als 50 g / Tag.

Antibiotika

Antibakterielle Mittel werden nur verwendet, wenn eine sekundäre Infektion der Krankheit zugeordnet ist, und streng nach Rücksprache mit dem Arzt. Es ist auch sehr wichtig, den Verlauf der Ichthyose nicht zu verschlimmern. Die Tatsache, dass Antibiotika die Immuneigenschaften des Körpers reduzieren, wodurch es schwieriger wird, mit der Krankheit fertig zu werden.

Hormonale Heilmittel

In besonders schweren Fällen, wenn die allgemeinen Therapiemaßnahmen nicht das gewünschte Ergebnis bringen und keine Linderung eintritt, können die betroffenen Hautareale mit hormonellen Mitteln behandelt werden. In diesem Fall werden die gesamten Behandlungsmaßnahmen fortgesetzt.

Psychologische Therapie

Schlechte Laune, häufige Stress, Emotionen, schlechte Beziehungen mit anderen Kollegen, Spannungen und Streitigkeiten zwischen den Eltern eines Kindes - all diesen Situationen kann ein Kind oder einen Jugendlichen dazu führen, die Entstehung von Depressionen, psychische Ungleichgewicht, Nervenzusammenbrüche und andere gesundheitliche Probleme. Es wird darauf hingewiesen, dass solche Situationen und Leben in einer solchen Umgebung auch das menschliche Immunsystem schädigen, können Katalysatoren für das Auftreten von bösartigen Tumoren sein.

Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auch auf die Tatsache lenken, dass Salomo auch in seinen Gleichnissen schrieb (17:22): "Ein fröhliches Herz ist gut wie eine Medizin, und ein dumpfer Geist trocknet Knochen."

Wenn es Ihnen schwer fällt, Ihre Einstellung zu diesen oder jenen Situationen zu ändern, die richtigen Beziehungen in der Familie und / oder mit der Außenwelt aufzubauen, können Sie sich an den Priester wenden, der helfen kann, Gottes Frieden zu finden. Wenn Sie keinen Zugang zu einem Geistlichen haben, können Sie sich an einen Psychologen wenden.

Gebet

Manchmal gibt es Situationen, in denen die moderne Medizin völlig hilflos ist - wenn Ärzte einen Patienten nach Hause schicken, um die Tage zu verbringen, die Ärzte ihm gaben - wenn Ärzte selbst sagen, dass nur Gott einem Patienten helfen kann. Dies sind die Situationen, in denen sich eine Person wirklich wirklich an ihren Schöpfer wenden muss. Es gibt viele Beweise im Internet, verschiedene gedruckte christliche Publikationen, durch die Menschen bezeugen, wie Gott sie auf wundersame Weise von Krebs, Tuberkulose, AIDS und anderen Krankheiten geheilt hat. Alles, was sie taten, war, sich an den Herrn zu wenden. Denken Sie, es ist möglich in Jesus Christus und Ihrem Ausweg, Heilung?

Behandlung von Ichthyosis mit Volksmedizin

Salbe aus Ichthyosis. In einer 5-Liter-Pfanne 250 g Butter (vorzugsweise zu Hause) und 100 g zerkleinerte Bienenwachs, nach und nach unter Rühren zum Kochen bringt, dann fügen Sie hier 100 g Terpentin (Kiefernharz), aufkochen, Rührmittel 10 Minuten und fügt Darin sind 30 g zerkleinerte Schöllkraut enthalten. Wir kochen für weitere 5 Minuten, danach fügen wir 500 g Johanniskrautöl zu der Mischung hinzu, mischen gut und fügen 30 g zerstoßene Kreide hinzu. Alles gründlich gemischt und für etwa 2 ½ Stunden geschwächt, danach werden 50 g Propolis zu der Mischung gegeben, weitere 30 Minuten gemischt, von der Hitze entfernt und das Medium abkühlen gelassen und etwa 12 Stunden stehen gelassen. Danach die Pfanne auf das Feuer stellen und wieder zum Kochen bringen. Nach dem Kochen muss das Produkt gefiltert werden, wozu die in mehreren Schichten gefaltete Gaze geeignet ist. Wir kühlen ab und behandeln die betroffenen Hautpartien mit der vorbereiteten Salbe.

Trinken mit Ichthyosis. Für den internen Gebrauch, kann, wenn Ichthyose nach dem Getränk hergestellt werden: mahlen gründlich 4 Teile Quecke Wurzeln, Rainfarn Blumen 2 Teile, 2 Teile Bananenblättern, Schachtelhalm 1 Teil 1 Teil mother Herz. Zerkleinerte Pflanzen, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser, lassen Sie sie brauen, Minuten 60-90, dann belasten Sie das Mittel. Die restlichen Kräuter werden nicht weggeworfen, tk. Sie können in dem folgenden Rezept verwendet werden. Nehmen Sie die Infusion für 1/3 Tasse 3 mal am Tag - morgens, nachmittags und abends. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat, danach wird eine wöchentliche Pause gemacht und der Kurs wiederholt sich.

Salbe mit Ichthyose 2. Blieb verspannten Rezept Pflanzen in den vorangehenden kann für die Herstellung der folgenden Salbe verwendet werden: Das Olivenöl Pflanzen in der gleichen Menge wie die Anzahl der Pflanzen hinzufügen, vermischen alle und über die Mittel setzen ein Wasserbad vorzubereiten, Stamm eine Stunde auf 2. Dann das Werkzeug und Prozess er litt an Ichthyosis-Haut.

Heilbäder. Bei der Behandlung von Hautkrankheiten haben sich verschiedene Badewannen als besser alternierend erwiesen. Nehmen wir zum Beispiel ein tägliches Bad mit dem Zusatz von Meersalz, Tag 2 - mit dem Zusatz von Glycerin und Borax, Tag 3 - Add Soda, Tag 4 - Stärke, 5 Tage - Teeblätter des schwarzen und grünen Tee hinzuzufügen. Nach dem Baden sollte die Haut mit einer Creme auf der Basis von Vitamin A, F behandelt werden.

Wichtig! Bevor Sie die Volksmedizin anwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt!

Prävention von Ichthyosis

Befolgen Sie für die Prävention von Ichthyosis und anderen Hauterkrankungen die folgenden Empfehlungen:

  • Wenn möglich, ändern Sie Ihre Wohnung in ein warmes, feuchtes Klima;
  • Befeuchten Sie in einem Wohnraum die Luft, für die Sie einen Luftbefeuchter verwenden können;
  • In Lebensmitteln bevorzugen Sie Lebensmittel, die reich an Vitaminen und Spurenelementen sind.
  • Bei der Zubereitung von Speisen bevorzugen Sie Kochprodukte für ein Paar. Gemüse und Früchte versuchen, in roher Form zu essen, tk. Beim Kochen von Produkten werden die meisten Vitamine zerstört.
  • Beseitigen Sie Rauchen und Alkohol aus Ihrem Leben und minimieren Sie den Einsatz von schädlichen Lebensmitteln;
  • Stress vermeiden;
  • Versuchen Sie mindestens einmal im Jahr, sich in spezialisierten Resorts auszuruhen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie