Die Tinktur von Calendula als Heilmittel ist wirksam mit Phytonziden im Gras enthalten. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Calendula zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, Rhinitis und Sinusitis verwendet wird.

Ringelblume wird in Form von einem Abkochung, Tinktur oder Infusion verwendet

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Calendula anzuwenden - in Form von Abkochung, Tinktur und Infusion. Die ersten Symptome der Krankheit sollten als Auslöser für den Einsatz von Arzneimitteln und Produkten dienen, die in ihrer Zusammensetzung Calendula enthalten.

Die Verwendung von pflanzlichen Lavages

Mit dem üblichen Waschen der Nase können Probleme wie laufende Nase, Sinusitis und Entzündungen der Schleimhaut loswerden. Sie können die Wäsche in der Klinik oder zu Hause waschen. Rezepte für die Bewässerung mit verschiedenen Kräutern sind viel effektiver als teure Medikamente und Hardware Bewässerung.

Sehr oft ist das Auftreten von Sinusitis und anderen Komplikationen von einer Erkältung begleitet. Eine Person mit einer guten Immunität, die ständig die Nase mit pflanzlichen Heilmitteln spült, darf sich über solche Probleme keine Sorgen machen.

Das Spülen der Nase wird die Erkältung, Sinusitis und Entzündungen der Schleimhaut lindern

Spülen der Nase mit der Verwendung von Blumen Ringelblume ist nützlich für seine antiseptische Wirkung. Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin haben bewiesen, dass ätherisches Öl der Calendula ein starkes antibakterielles Mittel ist, das mit Streptokokken und Staphylokokken kämpft. Daher ist es möglich, eine Nase mit einer Lösung mit Ringelblume zu waschen, wenn es eine Erkältung gibt, wenn die Person eine Sinusitis oder eine Virusinfektion hat.

Inhalationen mit Calendula

Inhalation bezieht sich auf das Einatmen von Dampf und Aroma aus einem Arzneimittel, bei dem die oberen Atemwege einer therapeutischen Wirkung ausgesetzt sind. Von dieser Methode der Behandlung gibt es keinen Schaden, und die therapeutische Wirkung ist maximal. Kräuterlösung für die Inhalation zu Hause machen:

  • 3 Esslöffel Ringelblume und Pinienknospen pro Liter Wasser. Die Mischung muss gekocht werden und, mit einem Handtuch oder einer Decke bedeckt, über der Pfanne sitzen und den Dampf einatmen. Nach Einatmen können Sie nicht für ein paar Stunden ausgehen.
  • 2 Esslöffel Eukalyptus- und Ringelblumenblüten werden zu 1 Liter Wasser gegeben. Die Mischung wird gekocht und atme für 5 Minuten ein. Anstelle von Eukalyptusblättern können Sie das ätherische Öl dieser Pflanze verwenden.
  • Zusätzlich zu diesen Extrakten können Sie Tanne, Kamille, Johanniskraut und Thymian zusammen mit Ringelblume verwenden.
  • Von der chronischen Rhinitis wird die Einatmung über eine Mischung von Brombeerblättern gut unterstützt, in der Tinktur von Calendula und Mutter-und-Stiefmutter hinzugefügt wird.
  • Es hilft, eine protrahierte Rhinitis durch Einatmen mit karminroten Blättern und Ringelblume Nägeln loszuwerden.

Kamille, Ringelblumen und Wiesengeranie in gleichen Anteilen - Rezept für das Waschen der Nase

Kontrolle der Sinusitis

Unter Menschen gibt es eine Meinung, dass ohne Behandlung die laufende Nase seit 7 Tagen und mit der Behandlung seit einer Woche vergeht. Und sehr oft achten die Leute nach diesem Sprichwort nicht auf die laufende Nase und glauben, dass er selbst vorübergehen wird. Aber es ist es wert, dies zu widerlegen, weil die langwierige Rhinitis bei Sinusitis schnell "entwächst". Die Person wird durch Kopfschmerzen, Druck in der Nasenbrücke, schweres Atmen, Fieber gequält. Sinusitis ist durch diese Symptome gekennzeichnet.

Um solche Komplikationen mit der geringsten Rhinitis zu vermeiden, ist es notwendig, die Nase mit pflanzlichen Mitteln (Ringelblume zusammen mit Kamille, Johanniskraut, Salbei und anderen Kräutern) zu waschen.

Wenn eine Sinusitis festgestellt wird, sollten Sie die folgenden wirksamen Rezepte für die Nasenspülung beachten:

  • In gleichem Verhältnis, Tinktur aus Ringelblume, Geranium Feld, Kamille Farbe sind gemischt.
  • Der Aufguss von Ringelblume ist gut mit Schafgarbe, Mutter-und-Stiefmutter, Minze kombiniert. Alle Extrakte sind in gleichen Anteilen gemischt.
  • Wegerich, Ringelblume, Süßklee und Schachtelhalm behandeln wirksam Sinusitis. Infusion dieser Kräuter wird verwendet, um die Nase zweimal täglich zu waschen.

Art der Zubereitung und Verwendung

Zum Mahlen der Extrakte wird ein Fleischwolf oder eine Kaffeemühle verwendet. Die zerkleinerten Zutaten werden mit einem Liter kochendem Wasser übergossen. Die gesamte Mischung muss 20 Minuten in einem Wasserbad stehen gelassen werden und dann die ganze Nacht an einem dunklen Ort stehen gelassen werden. Als Ergebnis wird die Kräuterinfusion erhalten, die vor jeder Mahlzeit von 100 ml eingenommen werden muss.

Zusätzlich kann die Infusion die Tropfen in der Nase (dreimal täglich für 2 Tropfen) ersetzen oder spülen.

Mit Verbesserung ist es nicht notwendig, die Behandlung zu "werfen". Die Erholungsphase dauert bis zu 15 Tage nach der Verbesserung. Chronische Sinusitis wird mit einem Kurs behandelt, der für ein Jahr dauern kann, alles hängt vom Stadium der Krankheit ab. Behandlungskurs für 2 Monate mit einer zweiwöchigen Pause.

Alle oben genannten Mittel müssen für eine frühe Heilung abgewechselt werden.

Jeder kennt ein solches Problem als Erkältung. Die Schleimhaut ist besonders in der kalten Jahreszeit vom Entzündungsprozess betroffen. Daher ist es wichtig, die "Fehlfunktionen" rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Noch wirksamer ist die Vorbeugung, die das tägliche Waschen der Nase mit Kräuter-Infusionen, die eine Zusammensetzung von Calendula aufweisen, als ein starkes antibakterielles Mittel einschließt.

Calendula vom Husten: Rezepte

Husten wird oft von schmerzhaften Empfindungen beim Schlucken, Halsschmerzen und Trockenheit begleitet. Um es zu beseitigen, wenden Sie verschiedene Methoden an, einschließlich Phytotherapie. In der medizinischen Praxis hat sich Calendula als sehr gut erwiesen, wir werden über seine Anwendung zur Behandlung von Husten sprechen.

Beschreibung der Pflanze

Calendula gilt als eine Heilpflanze, die in verschiedenen Bereichen des Lebens weit verbreitet ist. Sehr oft wird es in der Pharmakologie verwendet, so hat es eine wertvolle Zusammensetzung für die Medizin. Calendula macht Alkohol Tinkturen, Wasseraufgüsse, Salben, Tabletten und Cremes. Verwenden Sie Ringelblumen, um Krankheiten verschiedener Organe und Körpersysteme zu beseitigen. Die Methode der Anwendung von Calendula hängt direkt von der offenbarten Pathologie ab.

Für medizinische Zwecke ist es üblich, nur während der Blüte gesammelte Blütenstände zu entnehmen, andere Teile der Pflanze gelten nicht. Bereiten Sie die Pflanze für 1-3 Tage der Blüte vor. Dazu werden die Körbe bei gutem warmen Wetter (mindestens 30 Grad) geschnitten und getrocknet. Calendula 2 Jahre in Papiertüten an einem trockenen Ort aufbewahren.

Calendula ist reich an solchen heilenden Zutaten wie:

  • Carotinoide.
  • Säuren.
  • Phytonzide.
  • Alkaloide.
  • Ätherische Öle.
  • Saponine.
  • Harze.
  • Calenden.
  • Glyceride.
  • Carotin.
  • Ascorbinsäure.

Produkte, die aus der Anlage gewonnen werden, sind für den Außen- und Innenbereich geeignet, was die große Bandbreite der Anwendungen erklärt.

Vorteile für das Husten

Wie bekannt ist, ist Husten eine Schutzreaktion des Körpers, deren Zweck es ist, den Tracheobronchialbaum von Reizstoffen zu befreien. Bei vorzeitiger Behandlung kann es sich zu einer chronischen Form entwickeln. Die Verwendung von Ringelblume in Form von Abkochungen, Infusionen, Kompressen, Inhalationen und Tee ist eine wirksame Methode zur Behandlung dieses unangenehmen Symptoms.

Wenn Sie Calendula husten:

  • Entfernt Entzündungen.
  • Heilt Schleimhälse.
  • Tötet pathogene Mikroorganismen.
  • Fördert den Auswurf von Sputum (wenn Husten produktiv ist).
  • Hilft bei Kurzatmigkeit.
  • Lindert Halsschmerzen.
  • Desinfiziert die Mundhöhle.
  • Normalisiert den Atmungsprozess.
  • Beruhigt das Nervensystem.
  • Stärkt die Schutzfunktionen des Körpers.

Solch eine komplexe Handlung erklärt die große Popularität von Mitteln, die auf Calendula basieren.

Husten kann ein Symptom für verschiedene Krankheiten sein, also wenn es erscheint, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um eine Diagnose zu stellen und Termine zu bekommen.

Rezepte basierend auf Ringelblume

Die Beseitigung von Husten sollte so früh wie möglich behandelt werden, so dass es nicht in eine chronische Form übergeht und nicht zu Komplikationen führt. Diese Krankheit wird mit verschiedenen Rezepten behandelt, lassen Sie uns die wichtigsten betrachten:

  1. Infusion von Ringelblumen und Johanniskraut. Nimm 0,5 Teelöffel. Kräuter, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, lassen Sie für die Infusion (für 30 Minuten), abtropfen lassen. Trinken Sie die bekommene Flüssigkeit für einen Tag. Infusion gilt, bis das Symptom beseitigt ist.
  2. Alkoholtinktur aus Calendula. Bereiten Sie 2 EL vor. l. Pflanzen, fügen Sie 0,5 Tassen Wodka, Alkohol (40%), in einen Glasbehälter und schließen. Infundieren Sie 7-10 Tage im Dunkeln, abtropfen lassen. Hilft so eine Tinktur von Calendula mit einem paroxysmalen Husten. Wenden Sie es auf die Zunge an, tropfen Sie 10 Tropfen. Kühl lagern, nicht länger als 1 Jahr.
  3. Infusion für Spülungen. Nimm 3 EL. l. Blütenstände, gießen Sie 500 ml heißes abgekochtes Wasser. Bedecken, wickeln und bestehen Sie 1 Stunde, Belastung. Vor dem Eingriff Hals mit warmem Wasser abspülen. Als nächstes müssen Sie die Infusion in Ihrem Mund wählen, den Kopf zurückwerfen und den Ton "a" oder "y" aussprechen. Spülen Sie für 30 Sekunden. Für einen Vorgang nehmen Sie bis zu 10 Schlucke. Es wird empfohlen, 5 mal täglich nach dem Essen zu spülen.
  4. Dampfinhalation mit Calendula-Infusion. Nehmen Sie 2 EL. l. Blütenstände (sowohl frisch als auch trocken), gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie unter dem Deckel, bis das Wasser die Farbe wechselt. Dann kochen Sie noch 1 l Wasser in einem anderen Schmelz Topf, gießen Sie die Infusion erhalten (die Temperatur sollte 30-40 Grad sein). Über einen Topf im Abstand von 20-30 cm gehen, den Kopf mit einem dichten Tuch bedecken und die Dämpfe einatmen. Um die Wirkung zu verstärken, können Sie der Flüssigkeit 3 ​​Tropfen ätherisches Öl (Johanniskraut, Eukalyptus, Kamille, Tanne, Sanddorn, Kiefer) hinzufügen. Die Häufigkeit und Dauer solcher Inhalationen wird vom Arzt bestimmt.
  5. Dampf Inhalation mit dem Zusatz von Alkohol Tinktur aus Calendula. In ein Glas gießen 100 g heißes Wasser (30-40 Grad), fügen Sie 10 Tropfen Alkoholtinktur von medizinischen Brustwarzen. Flüssigkeit in die Nase bringen, den Kopf mit einem Handtuch bedecken, medizinische Paare einatmen. Die Dauer der Verfahren und deren Anzahl pro Tag wird vom behandelnden Arzt festgelegt.
  6. Auskochen von Ringelblume für Kinder. Nimm 1 EL. l. Blütenstand, gießen Sie 1 Glas Wasser. Kochen Sie die Flüssigkeit in einem Wasserbad für 25 Minuten. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, belasten Sie sie und legen Sie sie in den Kühlschrank (dort kann es nicht mehr als 2 Tage stehen). Kinder geben 2 mal am Tag ein Stück Zucker mit 10 Tropfen der resultierenden Brühe, bis die Entwöhnung aufhört.
  7. Kräutertee mit dem Zusatz von Calendula. Nimm 3 EL. l. Ringelblumen, Limonenblüten, Minzblätter, vermischen alle Kräuter. Für 2 Tassen abgekochtes heißes Wasser 2 EL hinzufügen. l. solche Sammlung, bestehen in den Kessel für 15 Minuten, dann entleeren Sie die Flüssigkeit. Sie trinken Tee mit 1 EL. l. Honig auf 200 ml 2-3 mal täglich, bis der Husten beseitigt ist.
  8. Wärmende Kompresse mit Tinktur aus Calendula. Für 1 Glas Wodka oder Alkohol (40%), gießen Sie 2 EL. l. Calendula Infloreszenz, bestehen 48 Stunden an einem dunklen Ort, nach Ablauf dieser Zeit, Tinktur zu belasten. Mit einem schwächenden Husten, tränken Sie das Gewebe mit der Tinktur und legen Sie auf die Oberseite der Brust, legen Sie die nächste Schicht des Films, in einem warmen Schal oder einem anderen dichten Gewebe gewickelt. Die Dauer des Verfahrens beträgt 1 Stunde.
  9. Kräuteraufguss mit Calendula. Nimm 1 EL. l. Blütenstände von Ringelblume, Kohl, Lavendel und Holunder, um Gras zu mischen. Für die Infusion in 200 g kochendes Wasser 2 EL eingießen. l. so eine trockene Sammlung. Mit einem Tuch zusammenwickeln und 2 Stunden stehen lassen, abseihen. Dieses Rezept eignet sich zur Verbesserung des Abhusten bei längerem feuchtem Husten. 1 EL trinken. l. warme Infusion 3-4 mal am Tag, bis das Symptom vergeht.
  10. Infusion von 6 Kräutern. Du brauchst 1 EL. l. Calendula, Minze, Kamille, Ledum, Süßholzwurzel und Veilchen. Nehmen Sie für das Rezept 1 EL. l. von der resultierenden trockenen Mischung, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser und bestehen Sie eine halbe Stunde in der Hitze in einer bedeckten Form, Stamm. Nehmen Sie die Infusion warm - 1 EL. l. Bis zu 6 mal am Tag bis zur vollständigen Genesung.

Achten Sie bei der Auswahl eines Hustenrezepts darauf, dass Sie nicht nur gegen Calendula allergisch sind, sondern auch gegen andere Komponenten, die zur Herstellung des Arzneimittels verwendet werden.

Kontraindikationen

Calendula hat eine Reihe von biologisch aktiven Komponenten, aufgrund derer es nicht von allen verwendet werden kann. Daher ist seine Einnahme kontraindiziert, wenn:

  • Überempfindlichkeit.
  • Eine akute Gastritis.
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarm.
  • Cholecystitis.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Das Alter von Kindern unter 18 Jahren.

Tinktur sollte sorgfältig für Lebererkrankungen, Schädel-Hirn-Trauma und andere Erkrankungen des Gehirns verschrieben werden. Vergessen Sie nicht die Kontraindikationen, die mit dem Verfahren zur Inhalation verbunden sind:

  • Erhöhte Temperatur.
  • Nasenbluten.
  • Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Allergie.
  • Erkrankung der Atemwege mit Komplikationen.

Wenn Sie Ringelblumen in großen Mengen und regelmäßig verwenden, kann der Druck sinken. Aus diesem Grund kann es nicht für Hypotonie und Bradykardie verwendet werden.

Unter den Nebenwirkungen, die nach der Anwendung von Mitteln auf Ringelblume auftreten können, zuteilen:

  1. Allergische Manifestationen in Form von Juckreiz (wenn in Kompressen verwendet).
  2. Sodbrennen, ein Gefühl der Bitterkeit im Mund (mit innerer Aufnahme).
  3. Übelkeit (wenn Tinktur genommen wird).

Wenn Sie sich entscheiden, eine Ringelblume vom Husten zu nehmen, ziehen Sie alle Kontraindikationen und Empfehlungen des Arztes in Betracht.

Kann ich meine Calendula-Nase waschen und Inhalationen machen?

Calendula (in den Menschen "Ringelblumen") - ein echtes Geschenk der Natur. Es hat eine breite Palette von Anwendungen und wird seit langem in der Volks- und modernen Medizin verwendet. Deshalb ist das Spülen der Nase mit Ringelblume im Kampf gegen verschiedene Krankheiten sehr beliebt.

Calendula hat eine Reihe von nützlichen Substanzen, die antiseptische Wirkung haben. Ätherische Öle aus dieser Pflanze haben eine bakterizide Wirkung. Und in erster Linie im Kampf gegen Streptokokken und Staphylokokken.

Wie spült man die Nase mit Ringelblume?

Also, die Wirksamkeit von Ringelblume ist bewiesen, wenn:

  • Sinusitis (lesen Sie im Artikel, wie man Sinusitis erkennt);
  • Rhinitis (einschließlich chronisch);
  • verstopfte Nase.

Um die oben genannten Beschwerden zu heilen, spülen Sie die Nase mit Ringelblume. Dies geschieht mit Hilfe von Pipette, Spritze ohne Nadel oder Spritze. Aus Mangel an etwas, können Sie nur die Tinktur in Ihre Nase ziehen.

Kann ich meine Nase mit Ringelblume für vorbeugende Zwecke waschen? Natürlich können Sie, mit was es eine ausgezeichnete Methode ist, sich zu schützen, ständig unter einer großen Anzahl von Leuten oder Schüttelfrost zu sein. Das Mittel ist wirksam und als vorbeugende Maßnahme bei Viruserkrankungen.

Infusion von Calendula mit Genyantema

Für Tinkturen mit Genanitritis ist es am besten Verwenden Sie frische Blütenstände, aber in Ermangelung solcher können Sie nehmen und trocknen. Bei 1 Esslöffel. Blumen, nehmen Sie 200 ml kochendes Wasser (1 Glas), danach wird alles in Emailleware gekocht in einem Wasserbad für 15 Minuten. Aus dem Bad entfernt und besteht 30-40 Minuten.

Nachdem die Tinktur etwas abgekühlt ist, ist es notwendig durch Gaze streichen und auswringen. Während des Kochens und Lagerns ist es unbedingt notwendig Decken Sie den Deckel mit einem Deckel ab. Dies ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die therapeutischen Paare die Abkochung nicht verlassen.

Es gibt andere Möglichkeiten, chronische Sinusitis zu behandeln, hier beschrieben.

Die Nase wird mit einer warmen Lösung gewaschen, für einen Sinus genügt ein Glas pro Tag für 5-6 Wäschen.

Infusion von Calendula mit Erkältung

Bei einer Erkältung ist Calendula nicht weniger wirksam als bei einer Genanatritis. Es gibt zwei wirksame verschreibungspflichtige Tinkturen: alkoholfrei und alkoholfrei. Die letzte wird nach folgendem Rezept durchgeführt.

In einem Glas mit einem Volumen 0,5 Liter, müssen ausgefüllt werden 400 ml Pflanzenöl und füllen Sie es mit frisch gepflückten Blütenknospen nach oben. Die Bank muss angelegt werden Wasserbad für 120 Minuten. Nach dem Filtern der Brühe, müssen Sie kochen weitere 5 Minuten, Kühl und kühl lagern.

Das Verfahren sollte mehrmals täglich durchgeführt werden, indem in jeden Nasengang 2-3 Tropfen eingegraben werden.

Für Tinktur auf Alkohol müssen Sie nehmen 100 ml 70% Alkohol und 20 Gramm frische Pflanzenblumen. All das ist gemischt und verteidigt an einem dunklen Ort 12-14 Tage. Am Ende dieser Zeit ist es notwendig, die Tinktur zu strapazieren, in eine dunkle Glasflasche zu gießen und in den Kühlschrank zu stellen.

Eine solche Tinktur vor Gebrauch sollte mit abgekochtem Wasser gemischt werden. In einem Esslöffel tropfen Sie 6-8 Tropfen und verdünnen Sie die Infusion mit Wasser. Diese Lösung ist notwendig Tropf in jeden Nasengang, alle 3 Stunden für 1-2 Tropfen.

Lesen Sie in diesem Artikel, wie man Rhinitis richtig erkennt.

Calendula-Inhalationen

Einatmen mit einer Calendula-Erkältung ist nicht weniger effektiv als Instillation. Was ist Inhalation? Dieser Begriff bedeutet die Inhalation von nützlichen Spurenelementen zusammen mit dem Dampf. Bei Erkrankungen der oberen Atemwege gilt die Inhalation als die effektivste.

In Paaren von Calendula enthält eine große Anzahl von nützlichen Substanzen:

  • Alkohole;
  • ätherische Öle;
  • Carotinoide;
  • Cumarine;
  • Zink;
  • Triterpenoide.

Solch eine einzigartige Zusammensetzung von nützlichen Substanzen hat eine wohltuende Wirkung auf den Körper und hilft, die bakterielle und virale Infektion durch Eindringen in die Lunge durch Inhalieren mit dem Mund durch den Kehlkopf zu bekämpfen.

Im Zuge der Penetration in die Lunge, medizinische Substanzen unterdrücken pathogene Bakterien und pathogene Flora. Im Gegenzug setzen sich nützliche Substanzen an den Wänden des Kehlkopfes ab und unterdrücken später eitrige Formationen.

Kontraindikationen bei Inhalation

Inhalationen haben einige Kontraindikationen und Anwendungsempfehlungen. Ein solches Verfahren kann nur im Anfangsstadium der Krankheit helfen, aber nicht, wenn die Krankheit ihren Höhepunkt erreicht hat. Inhalationen nicht selbst durchführen, nur ein Arzt kann dies tun.

Unter anderem Inhalation kann in folgenden Fällen nicht durchgeführt werden:

  • chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Nasenbluten;
  • Körpertemperatur über 37,5 Grad;
  • Atemwegserkrankungen;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Ringelblume;
  • allergische Reaktion.

Es ist auch notwendig, die Durchführung solcher Verfahren für Kinder, schwangere und stillende Mütter sorgfältig zu prüfen. Inhalationen werden oft als zusätzliche Maßnahme vorgeschrieben in einem Komplex mit medikamentöser Therapie.

Nasenwäsche für Kinder

Sicher, Calendula für das Kind in der Nase wird sehr nützlich sein bei der Erkältung, aber die größte Wirksamkeit bei der Bekämpfung der Erkältung kann durch die Verwendung eines Komplexes von Kräutern erreicht werden, zusätzlich zu Calendula enthält andere:

Nur Schöllkraut wird nicht für die Verwendung mit anderen Kräutern empfohlen. Es ist besser, es separat zu verwenden. Der Rest der Kräuter kann gemischt werden und die gleiche Brühe in einem Wasserbad gekocht werden. Es ist notwendig zu verstehen, dass, wenn es nur eine allergische Rhinitis gibt, die Spülung nicht wirksam sein wird.

Wie wasche ich die Kinder?

Die maximale Effizienz der Brühe wird bei einer Temperatur von erreicht 35-36 Grad. Vor dem Waschen ist es notwendig, das Kind zu beruhigen, besonders in jungen Jahren. Zum Waschen müssen Sie zur Hand haben:

  • Spritzen mit einem Volumen von 30-50 ml;
  • eine Spritze ohne Spiel;
  • Pipette.

Das Spülen der Nase mit dem Kind besteht darin, die Nasenlöcher zu spülen. Dafür nicht genug mehr als 5 ml. Lassen Sie die Lösung nicht in den Nasopharynx eindringen. Kleinkinder unter 1 Jahr müssen auf den Rücken gelegt werden, heben Sie vorsichtig ihre Köpfe und 2 Tropfen tropfen in jeden Nasengang.

Nach 5-15 Sekunden, Mit einer Spritze müssen Sie den Schleim entfernen und den Vorgang wiederholen. Ein solches Waschen hilft, die Schwellung der Schleimhaut zu beseitigen und die Wirksamkeit der Tropfen von Rhinitis zu erhöhen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Calendula Ihre Nase und all ihre nützlichen Eigenschaften im Kampf gegen eine Reihe von Krankheiten waschen. Trotz der Tatsache, dass dies ein umweltfreundliches Mittel ist, wird empfohlen, sich vor der Verwendung mit einem Experten zu beraten.

Inhalation mit Vernebler für Husten und Erkältung

Eine der effektivsten und sichersten Möglichkeiten zur Überwindung von saisonalen Erkältungen und Grippe ist seit langem die Inhalation, die traditionell darin bestand, heiße Dämpfe von Kräutersud einzuatmen.

Heute schätzen Ärzte auf der ganzen Welt die Wirkung der Vernebeltherapie - die Inhalation mit Hilfe spezieller Geräte - Inhalatoren oder Vernebler - vor allem aufgrund der Wirksamkeit und Sicherheit dieser Behandlungsmethode. Die therapeutische Wirkung in diesem Verfahren wird erreicht, indem das Arzneimittel in Form eines Aerosols direkt in den Entzündungsherd transportiert wird, wobei der Magen-Darm-Trakt, die Leber, die Nieren und andere Organe und Systeme umgangen werden.

Inhalation wird bei der Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen (ARVI), chronischer Bronchitis, Asthma und anderen Atemwegserkrankungen eingesetzt.

In Apotheken in der Ukraine gibt es eine ziemlich große Auswahl an Inhalatoren. Funktionsprinzip solche Geräte - Umwandlung des Medikaments in ein Aerosol mittels eines Kompressors oder Ultraschallschwingungen.

Es sollte angemerkt werden, dass die Möglichkeit, die Entzündungsherde zu erreichen, die Tiefe der Penetration der Arzneimittelsubstanz in die oberen oder unteren Atemwege, direkt von der Partikelgröße des Aerosols abhängt. Ein einzigartiges Merkmal einiger Inhalatoren ist, dass das Gerät das Aerosol in sehr kleine Partikel (bis zu 5 Mikron) umwandelt. Dies ermöglicht es dem Medikament, gleichzeitig in die oberen und vor allem in die unteren Atemwege Bronchiolen, Alveolen in der gewünschten Konzentration für therapeutische Wirkung zu dringen.

Inhalatoren sind normalerweise mit einer eingebauten Zeitschaltuhr ausgestattet, wenn nicht, dann beträgt die Dauer des Einatmungsvorgangs im Durchschnitt 10 Minuten. Einige Geräte sind mit einem automatischen Abschaltmodus ausgestattet, der die Durchführung einer Therapiesitzung erleichtert. Bei einigen Geräten ist es auch möglich, die Rate der Aerosolabgabe an die Atemwege zu regulieren: bei Erwachsenen ist sie höher, bei Kindern niedriger.

Für heute in der Ukraine gibt es nicht so viele medizinische Einrichtungen, die mit einer neuen Generation von Verneblern ausgestattet sind. Im Allgemeinen werden in der UdSSR hergestellte Geräte verwendet, die mehr als einen Servicezyklus durchlaufen haben. Jetzt kann jeder kümmert sich um ihre Gesundheit durch ihren persönlichen Inhalator Vernebler verwenden, ohne das Haus zu verlassen und ohne die Klinik zu besuchen, vor allem bei kaltem Wetter, wenn die Wirkung der Inhalation reduziert wird.

Was ist der Unterschied zwischen dem Kompressor und dem Ultraschall-Inhalationsvernebler?

Kompressor Inhalationsvernebler

Der elektrische Kompressor liefert eine starke Luftströmung zu der Sprühkammer, wo bei Kontakt mit dem Medikament ein polydisperses Aerosol gebildet wird, das Partikel von weniger als 5 Mikron enthält, optimal für die Medikamentenabgabe an die Lungen.

Die positiven Eigenschaften des Kompressorinhalators sind die Universalität bei der Verwendung von Medikamenten. Die Nachteile einer solchen Vorrichtung sind der Rauschfaktor, der Kompressorzerstäuber wird als lauter als Ultraschallgeräte angesehen.

Ultraschall-Inhalationsvernebler

Bilden Sie das Aerosol durch die Wirkung der Flüssigkeit durch Ultraschallvibrationen, die vom Piezoelement erzeugt werden. Etwa 90% der Aerosolpartikel haben eine Größe von 2-3 Mikron, so dass sie die kleinen Bronchien und Bronchiolen erreichen. Nachteile - Beschränkung der Verwendung bestimmter Arten von Drogen. Vorteile - Geräuschlosigkeit.

Was bestimmt das Ausmaß der Penetration des Medikaments in den Atemwegen?

Die Eindringtiefe von Aerosolpartikeln in die Atemwege hängt von der Partikelgröße dieses Aerosols ab. Es wird festgestellt, dass die Partikelgröße von 5-10 & mgr; m im Oropharynx, des Larynx und der Trachea, 2-5 & mgr; m abgeschieden werden, - in der unteren Atemwege (Bronchien mittel und klein), 0,5-2 & mgr; m - in den Alveolen, weniger als 0,5 Mikrometer sind, nicht verzögert in den Lungen und ausatmen. All diese Informationen werden bei der Entwicklung moderner Inhalatoren und bei der Herstellung von Arzneimitteln für die Inhalation berücksichtigt.

Was sind die Vorteile der Inhalationstherapie?

  • Die Möglichkeit einer sofortigen und schnellen Exposition gegenüber der Entzündungszone
  • Die inhalierte Substanz wird praktisch nicht in das Blut absorbiert. Fehlen von Nebenwirkungen auf andere Organe
  • Hohe Penetrationsfähigkeit (bis zu den Alveolen)
  • Durch den Einsatz von Medikamenten ist die Herstellung von Aerosolen nur auf diese Weise möglich (Antibiotika, Sputumschmiermittel)
  • Die Möglichkeit der Inhalationstherapie bei Patienten aller Altersgruppen sowie während einer Exazerbation

Arzneimittel zur Verwendung in Verneblern

Natürliche und ätherische Öle

Inhalation von ätherischen Ölen ist eine wirksame Methode der Aromatherapie. Es ist notwendig, mit Sorgfalt verschiedene Öle zu verwenden, die Auswahl der Öle sollte individuell sein. Vor der Verwendung von ätherischen Ölen sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren. Bei Verwendung ätherischer Öle sollte deren Konzentration 5% nicht überschreiten.

Alkalische Lösungen

Natriumbicarbonat. Eine 2% ige Lösung wird verwendet, um den Schleim zu verdünnen und eine alkalische Umgebung im Fokus der Entzündung zu schaffen. Zehn-Minuten-Inhalation erhöht die Effizienz der Entfernung der mukopurulenten Ausfluss aus der Nasenhöhle um mehr als 2 mal.

Kochsalzlösungen

Natriumchlorid. Eine 0,9% ige Lösung reizt die Schleimhäute nicht, sie wird verwendet, um sie zu erweichen, um die Nasenhöhle nach der Aufnahme von ätzenden Substanzen zu reinigen und zu spülen. 2% hypertone Lösung hilft, die Nasenhöhle von mukopurulentem Inhalt zu reinigen.

Bronchodilatator

Atrovent - hat sowohl eine bronchodilatatorische Wirkung als auch eine ähnliche vorbeugende Wirkung, verursacht eine Abnahme der Sekretion von Bronchialdrüsen und verhindert die Entwicklung von Bronchospasmen. In einer Lösung zur Inhalation durch den Vernebler wird 1 ml 3 bis 5 mal pro Tag für Erwachsene verwendet.

Salbutamol - reduziert die Verkrampfung der Bronchien, reduziert den Bronchialwiderstand und erhöht die Vitalkapazität der Lunge

Berotek (Fenoterol) - zur Inhalation durch einen Vernebler wird als 0,1% ige Lösung von 2 ml 3-4 mal am Tag verwendet, um eine schnelle bronchienerweiternde Wirkung zu erzielen.

Berodual ist ein schnell wirkendes Medikament mit einer Dauer von bis zu 5-6 Stunden, das es ermöglicht, Bronchospasmen zu lindern.

Mukolytika

Acetylcystein - wird für Inhalationen durch einen Vernebler in Form einer 20% igen Lösung von 2-4 ml 3-4 mal am Tag verwendet.

Mukonist - für Inhalationen wird eine Ampullenlösung verwendet, die 0,2 ml Wirkstoff in 1 ml enthält.

Lazolvan - für Inhalationstherapie kann für obstruktive chronische Bronchitis in der Phase der Exazerbation verwendet werden. Daher Einatmen mit obstruktiver Bronchitis kann mit dem Gebrauch von Falken passieren.

Pulmicort - verwenden Sie eine Suspension von 0,25 mg 2-3 mal pro Tag.

Antibiotika

Dioxydin ist ein antimikrobielles Arzneimittel, das auch gegen Bakterienstämme wirkt, die gegen verschiedene Antibiotika als 1% ige Lösung resistent sind.

Furacilin (1: 5000) betrifft grampositive und gramnegative Mikroben; Effektive Inhalation in akuten Phasen von Erkrankungen der oberen Atemwege. Empfohlene Inhalation 2 mal täglich in einer Menge von 2-5 ml.

Malavit ist ein starkes antiseptisches und antibakterielles Mittel, das antivirale und antimykotische sowie analgetische Eigenschaften besitzt.

Tubazid - verwendet in Form einer 6% igen Lösung von 21 ml zweimal täglich.

Streptomycin - für die Inhalationstherapie frisch Streptomycin-Lösung mit einer Geschwindigkeit von 0,2 in isotonischer Kochsalzlösung unter Verwendung von - 0,25 g Streptomycin in 3,5 ml Kochsalzlösung täglich.

Welche Medikamente werden zur Inhalation verwendet?

Gegenwärtig sind in der Ukraine eine Reihe von Arzneimitteln zur Vernebelung registriert worden (die Informationen sind nachstehend zur Information aufgeführt und stellen keine Grundlage für die Empfehlung von Patienten ohne Verschreibung eines Arztes dar). Einige von ihnen sind unten dargestellt.

Inhalationen durch Husten: Mukolytika (Sputum verdünnende Mittel)

Ambroxolhydrochlorid (Lazolvan, Beringen, Ingelheim) 2 ml (15 mg)

Ambroxolhydrochlorid (Ambrobene, Ratiofarm) wird ing. f. 100 ml

Inhalationen aus der Kälte: Antibakterielle Mittel

Amikacin (Lorizin, Eksir Pharmaceutical Co.) amp. 50/250 mg / 2 ml

Lincomycinhydrochlorid (Linkocin, Pharmacy NV / SA) f. 300 mg / 2 ml

Inhalation zur Behandlung von Rachen und Nase. Antiseptika

Dioxydin amp. 0,5% für 10 ml

Furacillin f. 200, 400 ml

Miramistin f. 0,01% 200 ml

Luftbefeuchter: Schleimhautreiniger Rehydratatoren

Physiologische Kochsalzlösung (0,9% ige Lösung von Natriumchlorid). 200, 400 ml

Mineralisches alkalisches Wasser "Luzhanskaya", "Polyana Kvasova", "Borjomi", usw.

Natriumbicarbonat (р р 0.5-2%) фл. 200, 400 ml

Inhalation mit einem Vernebler: Vorbereitung von Lösungen für einen Vernebler

1. Medikamente, die die Bronchien erweitern (Bronchodilatatoren)

Berodual, Wirkstoff: Fenoterol und Ipratropiumbromid (Inhalationslösung) - Prävention und Behandlung von Erstickung bei chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen. Das wirksamste der Bronchodilatatoren hat die geringsten Nebenwirkungen.

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahre alt - 2 ml (40 Tropfen) des Medikaments für 1 Inhalation, bis zu 4 mal am Tag

- Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 ml (20 Tropfen) des Medikaments für 1 Inhalation, bis zu 4 mal am Tag

- Kinder unter 6 Jahren - 0,5 ml (10 Tropfen) des Arzneimittels für 1 Inhalation, bis zu 3 mal am Tag

Um die Inhalationslösung zuzubereiten, fügen Sie 3 ml Kochsalzlösung zur empfohlenen Dosis des Arzneimittels hinzu

Berotek, Wirkstoff: Fenoterol (0,1% ige Lösung zur Inhalation) -

Zur Linderung eines Bronchialastanfalls:

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - 0,5 ml (0,5 mg - 10 Tropfen), in schweren Fällen - 1 ml (1 mg - 20 Tropfen)

- Kinder 6-12 Jahre alt (Körpergewicht 22-36 kg) - 0,25-0,5 ml (0,25-0,5 mg - 5-10 Tropfen), in schweren Fällen - 1 ml (1 mg - 20 Tropfen)

Vorbeugung und symptomatische Behandlung von Bronchialasthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung:

- Erwachsene und Kinder über 6 Jahren - 0,5 ml (0,5 mg - 10 Tropfen) pro 1 Inhalation, bis zu 4 mal am Tag

- Kinder unter 6 Jahren (Körpergewicht weniger als 22 kg) - 0,25-1 ml (0,25-1 mg - 5-20 Tropfen), bis zu 3 mal am Tag

Die empfohlene Dosis unmittelbar vor Gebrauch wird mit Kochsalzlösung auf ein Volumen von 3-4 ml verdünnt. Der Abstand zwischen den Inhalationen sollte nicht weniger als 4 Stunden betragen.

Salgim, Ventolin-Nebel, Wirkstoff: Salbutamol (0,1% ige Lösung zur Inhalation) - Entlastung von Würgen Episoden, Prävention und eine symptomatischen Behandlung von Asthma und chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung. Die Wirkung ist Beroteka viel unterlegen

- Erwachsene und Kinder - 2,5 ml (2,5 mg) pro 1 Inhalation, bis zu 4-mal täglich mit einem Abstand zwischen den Inhalationen von mindestens 6 Stunden

Konzipiert für den Einsatz in unverdünnter Form

Atrovent, Wirkstoff: Ipratropium Bromid (0,025% ige Lösung zur Inhalation) - Entlastung von Würgen Episoden, Prävention und eine symptomatischen Behandlung von Asthma und chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung. Die Wirkung ist Beroteka und Präparaten von Salbutamol etwas unterlegen, aber der Hauptvorteil ist die Sicherheit der Anwendung

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - 0,5 mg (40 Tropfen) pro 1 Inhalation, 3-4 mal am Tag

- Kinder 6-12 Jahre - 0,25 mg (20 Tropfen) pro 1 Inhalation, 3-4 mal täglich

- Kinder unter 6 Jahren - 0,1-0,25 mg (8-20 Tropfen) für 1 Inhalation, 3-4 mal pro Tag (unter der Aufsicht eines Arztes).

Die empfohlene Dosis unmittelbar vor Gebrauch wird mit Kochsalzlösung auf ein Volumen von 3-4 ml verdünnt. Der Abstand zwischen den Inhalationen beträgt nicht weniger als 2 Stunden

2. Medikamente, die Sputum verdünnen (Mukolytika) und Schleim ausscheiden (Sekretorisch, schleimlösend)

Fluimutsil, ACS injizieren, Wirkstoff: Acetylcystein (10% ige Injektionslösung) - Unterbrechung des Sputums aus den unteren Atemwegen, Abschwächung der Schleimhäute in den oberen Atemwegen

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - 3 ml des Medikaments für 1 Inhalation, 1-2 mal pro Tag

- Kinder von 6 bis 12 Jahren - 2 ml des Medikaments für 1 Inhalation, 1-2 mal pro Tag

- Die Kinder von 2 bis zu 6 Jahren - 1-2 ml des Präparates für 1 Einatmung, 1-2 Male pro Tag

Die empfohlene Dosis des Arzneimittels sollte mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 verdünnt werden

Verlauf der Behandlung - nicht mehr als 10 Tage

Acetylcysteinpräparate sollten nicht gleichzeitig mit der Verabreichung von Antibiotika angewendet werden. Sie verringern die Aufnahme von Antibiotika. In Fällen, in denen eine gleichzeitige Verabreichung Acetylcystein und den Einsatz von Antibiotika jede andere Form der Zubereitung: „Fluimucil Antibiotikum“ oder andere Mukolytika gelten, kompatibel mit Antibiotika (beispielsweise auf Basis von Ambroxol). Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von Acetylcystein die toxische Wirkung von Paracetamol auf die Leber reduziert.

Lazolvan, Abmbroene, Wirkstoff: Ambroxol (Lösung für Inhalation und Ingestion) - Akute und chronische Erkrankungen der Atemwege mit Freisetzung von viskosem Sputum

- Erwachsene und Kinder älter als 6 Jahre - 2-3 ml Lösung für 1 Einatmung, 1-2 mal pro Tag

- Kinder von 2 bis 6 Jahren - 2 ml Lösung für 1 Einatmung 1-2 mal täglich

- Kinder unter 2 Jahren - 1 ml Lösung für 1 Inhalation, 1-2 mal pro Tag

Zur Herstellung einer Inhalationslösung sollte die empfohlene Dosis des Arzneimittels im Verhältnis 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt werden

Verlauf der Behandlung - nicht mehr als 5 Tage

Arzneimittel auf der Basis von Ambroxol sollten nicht gleichzeitig mit Antitussiva angewendet werden (z. B. Codein, Libexin, Falmint, Bronchiolitin, Pectusin, Sinuscode usw.). Die Verwendung von Medikamenten ambroksola fördert eine gute Aufnahme von Antibiotika.

Narzan, Borjomi (leicht alkalisches Mineralwasser) - Befeuchtung der Schleimhäute der Atemwege

- Für 1 Inhalation 3-4 ml Mineralwasser 2-4 mal täglich verwenden.

Vor der Inhalation sollte Mineralwasser vor dem Entgasen geschützt werden.

Sinupret, homöopathische fitodrug (Tropfen auf Basis von Pflanzenextrakten: Enzianwurzel (Enzian), Sauerampfer, Primel, Holunder, Verbena) - Setzt Schutzeigenschaften und reduziert Schleimhautödem des Respirationstraktes bei akuten und chronischen Sinusitis. Fördert den Abfluss von Exsudat aus den Nasennebenhöhlen

Zur Herstellung einer Inhalationslösung muss das Präparat zuerst in Kochsalzlösung verdünnt werden:

- Für Erwachsene und Kinder ab 16 Jahren - im Verhältnis 1: 1 (pro 1 ml des Arzneimittels 1 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder von 6 bis 16 Jahren - im Verhältnis 1: 2 (pro 1 ml des Arzneimittels 2 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder von 2 bis 6 Jahren - im Verhältnis 1: 3 (pro 1 ml des Arzneimittels, 3 ml Kochsalzlösung)

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Gedelix, Phytopräparation (Tropfen basierend auf dem Efeu-Extrakt) - Erkrankungen der oberen Atemwege und Bronchien mit schwer zu trennendem Sputum, Husten (einschließlich trocken)

Zur Herstellung einer Inhalationslösung muss das Präparat zuerst in Kochsalzlösung verdünnt werden:

- Für Erwachsene und Kinder älter als 10 Jahre - im Verhältnis 1: 1 (pro 1 ml der Droge, 1 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder unter 10 Jahren - im Verhältnis 1: 2 (pro 1 ml des Arzneimittels 2 ml Kochsalzlösung)

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Husten Medizin, fitodrug (Pulver (Kinder und Erwachsene) zur Herstellung einer Lösung auf Basis von Pflanzenextrakten: Anis, Süßholzwurzel, Eibischwurzel, Thermopsis) - Atemwegserkrankungen, begleitet von Husten, schwierig, vor allem, wenn das Abhusten

Zur Herstellung der Inhalationslösung sollte der Inhalt von 1 Packung in 15 ml Kochsalzlösung bis zur vollständigen Auflösung ohne Sediment gelöst werden

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Mukaltin, Phytopräparation (Tabletten basierend auf dem Extrakt der Althea-Wurzel) - Expectorant für Erkrankungen der Atemwege und der Lunge

Zur Herstellung der Inhalationslösung sollte eine Tablette in 80 ml Kochsalzlösung gelöst werden, bis sie vollständig ohne Sediment gelöst ist

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Pertusin, Phytopräparation (Lösung basierend auf dem Extrakt der Pflanzen: Thymian, Thymian) - Expectorant für Tracheitis, Bronchitis, Keuchhusten

Zur Herstellung einer Inhalationslösung muss das Präparat zuerst in Kochsalzlösung verdünnt werden:

- Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre - im Verhältnis 1: 1 (pro 1 ml des Arzneimittels 1 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder unter 12 Jahren - im Verhältnis 1: 2 (pro 1 ml des Arzneimittels, 2 ml Salzlösung)

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

3. Entzündungshemmende Medikamente

Rotokan, Phytopräparation (Alkoholextrakt aus Pflanzenextrakten: Ringelblume, Kamille, Schafgarbe) - Akute entzündliche Erkrankungen der oberen und mittleren Atemwege

Lösung zur Inhalation wird durch Verdünnen des Arzneimittels in Salzlösung in einem Verhältnis von 1: 40 (1 ml des Arzneimittels pro 40 ml Kochsalzlösung) hergestellt.

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 4 ml der bekommenen Lösung, 3 Male pro Tag.

Propolis, Phytopreparation (Tinktur) - Entzündungsprozesse, Schmerzen und Verletzungen der oberen und mittleren Atemwege

Die Inhalationslösung wird hergestellt, indem das Arzneimittel in einer Salzlösung im Verhältnis 1:20 verdünnt wird (1 ml des Arzneimittels pro 20 ml Kochsalzlösung).

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 3 ml der aufgenommenen Lösung, 3 Male pro Tag.

Kontraindikationen - Allergien gegen Imkereierzeugnisse

Eukalyptus, Phytopreparation (Alkoholtinktur) - Entzündliche Erkrankungen der oberen und mittleren Atemwege

Die Inhalationslösung wird hergestellt, indem 10-15 Tropfen des Arzneimittels in 200 ml Kochsalzlösung verdünnt werden

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 3-4 ml die bekommene Lösung, 3-4 Male pro Tag

Kontraindikationen - Bronchialasthma, Bronchospasmus (Ersticken)

Malawi, biologisch aktiver Zusatzstoff (Alkoholtinktur auf Basis von Mineralstoffen und Pflanzenextrakten) - Akute entzündliche Erkrankungen und Schmerzen im oberen und mittleren Atemtrakt

Die Lösung zur Inhalation wird hergestellt, indem das Arzneimittel in Salzlösung auf 1:30 verdünnt wird (1 ml des Arzneimittels pro 30 ml Salzlösung).

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Tonsilgon H, Homöopathisches fitodrug (Tropfen auf Basis von Pflanzenextrakten: Eibischwurzel, Walnussblättern, Schachtelhalm, Kamille, Schafgarbe, Eichenrinde, Löwenzahn) - Akute und chronische Erkrankungen der oberen Atemwege (Tonsillitis, Pharyngitis, Laryngitis)

Zur Herstellung einer Inhalationslösung muss das Präparat zuerst in Kochsalzlösung verdünnt werden:

- Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren - im Verhältnis 1: 1 (pro 1 ml des Arzneimittels 1 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder von 1 bis 7 Jahren - im Verhältnis 1: 2 (pro 1 ml des Arzneimittels, 2 ml Salzlösung)

- Für Kinder unter 1 Jahr - im Verhältnis 1: 3 (pro 1 ml der Droge 3 ml Kochsalzlösung)

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Ringelblume, Phytopräparation (Alkoholextrakt aus Calendula-Extrakt) - Akute entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege

Lösung zur Inhalation wird durch Verdünnen des Arzneimittels in Salzlösung in einem Verhältnis von 1: 40 (1 ml des Arzneimittels pro 40 ml Kochsalzlösung) hergestellt.

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 4 ml der erhaltenen Lösung 3 mal pro Tag

4. Antiphlogistika (Glukokortikosteroide) und Antiallergika (Antihistaminika)

Pulmikort, Wirkstoff: - Akute entzündliche Erkrankungen der unteren Atemwege (Asthma, chronische Lungenerkrankungen Budesonide (Suspension zur inhalativen Anwendung, wird in der „Kind“ (0,25 mg / ml) und „adult“ (0,5 mg / ml) hergestellt Dosierungen) ), die eine Behandlung mit Hormonpräparaten erfordern. Hat entzündungshemmende und antiallergische Wirkung.

-Erwachsene / Senioren und Kinder über 12 Jahren - 1 mg pro 1 Inhalation, 1-3 mal am Tag

- Kinder ab 6 Monaten. und bis zu 12 Jahren - 0,25 mg pro 1 Inhalation, 1-3 mal täglich

Dieses Medikament wird nicht in Ultraschallverneblern verwendet. Wenn eine Einzeldosis des Arzneimittels weniger als 2 ml beträgt, dann fügen Sie Kochsalzlösung hinzu, um das Volumen der inhalierbaren Lösung auf 2 ml zu erhöhen. In anderen Fällen wird das Arzneimittel in seiner reinen Form inhaliert (ohne Verdünnung in Salzlösung).

Tägliche Dosis des Medikaments:

0,25 mg / ml - 1 ml bis 0,25 mg / ml

0,5 mg / ml - 2 ml 0,25 mg / ml

0,75 mg / ml - 3 ml bis 0,25 mg / ml

1 mg / ml - 4 ml 0,25 ml / mg oder 2 ml 0,5 mg / ml

1,5 mg / ml - 3 ml zu 0,5 mg / ml

2 mg / ml - 4 ml von 0,5 mg / ml

Dexamethason, (0,4% ige Injektionslösung, 4 mg / ml) - Akute entzündliche Erkrankungen der Atemwege, die eine Behandlung mit Hormonpräparaten erfordern

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 0,5 ml (2 Milligramme) des Präparates, bis zu 4 Male pro Tag.

Der Behandlungsverlauf beträgt nicht mehr als 7 Tage

Um die Inhalationslösung auf die empfohlene Dosis des Arzneimittels vorzubereiten, fügen Sie 3 ml Kochsalzlösung hinzu.

Außerdem können Sie die Ampullen mit dem Präparat in einer Salzlösung im Verhältnis 1: 6 (für 1 ml des Arzneimittels, 6 ml Kochsalzlösung) verdünnen und 3-4 ml der resultierenden Lösung für 1 Inhalation inhalieren.

Cromogexal, Wirkstoff: Cromoglycinsäure (Inhalationslösung, 20 mg / 2 ml) - wirkt antiallergisch, entzündungshemmend, antiasthmatisch.

Erwachsene und Kinder über 2 Jahren sollten entsprechend dem Inhalt von 1 Durchstechflasche (ohne Verdünnung mit Kochsalzlösung) 4 Mal am Tag, wenn möglich, in gleichen Zeitintervallen inhaliert werden.

Bei Bedarf kann die empfohlene Dosis 2 Mal erhöht werden, und die Häufigkeit der Anwendung kann bis zu 6 Mal erhöht werden.

5. Antimikrobielle und antibakterielle Medikamente (Antibiotika und Antiseptika)

Fluimucil-Antibiotikum, Wirkstoff: Acetylcystein und Thiamphenicol (Pulver zur Injektion und Inhalation zusammen mit dem Lösungsmittel) - müssen die gleichzeitige Verabreichung eines Antibiotikums und Spülung und zum Ausgeben Schleim und Schleim aus den oberen und unteren Atemweg

Um die Zubereitung vorzubereiten, fügen Sie 5 ml Lösungsmittel (1 Ampulle) in die Durchstechflasche mit Pulver. Die resultierende Zubereitung sollte nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden und vor Gebrauch auf Raumtemperatur vorheizen

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - ½ Flasche (250 mg) pro 1 Inhalation 1-2 mal täglich

- Kinder unter 12 Jahren - ¼ Flasche (125 mg) für 1 Inhalation 1-2 mal pro Tag

Um die Inhalationslösung zuzubereiten, fügen Sie 2 ml Kochsalzlösung zur empfohlenen Dosis des Arzneimittels hinzu

Furacilin, Wirkstoff: Nitrofural (0,024% ige wässrige Lösung, 1: 5000) - Hat desinfizierende Eigenschaften. Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege, Prävention von Infektionen in tieferen Teilen des Bronchialbaums

Zur Inhalation verwenden Sie eine gebrauchsfertige Lösung von Furacilin (in reiner Form, ohne Verdünnung in Kochsalzlösung) 4 ml pro 1 Inhalation 2 mal täglich. Diese Lösung muss in der Produktionsabteilung der Apotheke bestellt werden

Sie können die Lösung selbst herstellen und 1 Tablette Furacilin in 100 ml Kochsalzlösung auflösen, bis sie vollständig ohne Sediment gelöst ist. Inhalieren 4 ml der Lösung 2 mal am Tag erhalten.

Dioxydin, (0,5% oder 1% ige Injektionslösung) - Hat eine desinfizierende Eigenschaften einer breiten Palette von Maßnahmen.

Zur Herstellung einer Inhalationslösung sollte das Arzneimittel mit Salzlösung im Verhältnis 1: 4 für eine 1% ige Zubereitung oder im Verhältnis 1: 2 für eine 0,5% ige Zubereitung verdünnt werden.

Für 1 Inhalation verwenden Sie 3-4 ml der Lösung, 2 Male pro Tag.

Chlorophyllipt, Phytopräparation (1% alkoholische Infusion auf Basis von Chlorophyllblättern von Eukalyptus) - Staphylokokken-Infektion der Atemwege

Lösung zur Inhalation wird hergestellt durch Verdünnen des Arzneimittels in Salzlösung in einem Verhältnis von 1: 10 (1 ml des Arzneimittels pro 10 ml Kochsalzlösung)

Nach 1 Inhalation verwenden Sie 3 ml der aufgenommenen Lösung, 3 Male pro Tag.

Die Droge ist sehr gefärbt und nicht gewaschen!

Gentamicin, (4% ige Lösung von Gentamicinsulfat zur Injektion, 40 mg / ml) - Infektionen der Atemwege

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahre alt - 0,5 ml (20 mg) des Medikaments für 1 Inhalation, 1-2 mal am Tag

- Kinder von 2 bis 12 Jahren - 0,25 ml (10 mg) des Arzneimittels für 1 Inhalation, 1-2 mal täglich

Um die Inhalationslösung auf die empfohlene Dosis des Arzneimittels vorzubereiten, fügen Sie 3 ml Kochsalzlösung hinzu. Auch können Sie die Ampullen mit dem Medikament in Kochsalzlösung vorverdünnen:

Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - im Verhältnis 1: 6 (1 ml des Arzneimittels, 6 ml Kochsalzlösung) und inhalieren 3-4 ml der resultierenden Lösung für 1 Inhalation.

Für Kinder von 2 bis 12 Jahren - in einem Verhältnis von 1:12 (pro 1 ml des Arzneimittels 12 ml Kochsalzlösung) und inhalieren 3 ml der resultierenden Lösung für 1 Inhalation.

Miramistin, (0,01% ige Lösung) - Ein Breitband-Antiseptikum. Behandlung von Infektionen der Atemwege, einschließlich solcher mit eitriger Entladung

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren verwenden eine gebrauchsfertige 0,01% ige Lösung von Miramistin zur Inhalation (in reiner Form, ohne Verdünnung in Kochsalzlösung) 4 ml pro Inhalation 3-mal täglich.

2 (in 1 ml 2 ml Salzlösung) und inhalierten durch 3-4 ml pro Inhalation 1 3-mal pro Tag: Kinder unter 12 Jahren zur Herstellung von Inhalationslösung Zubereitung muss im Verhältnis 1 mit Kochsalzlösung verdünnt werden.

Dekasan für Inhalationen

Dekasan - aktiv gegen die Mehrheit der Gram-negativen, Gram-positiven Mikroorganismen - der Erreger von Diphtherie, Pseudomonas aeruginosa, Streptokokken, Staphylokokken.

Kinder, die älter als 12 Jahre sind, und Erwachsene, für Inhalationsvernebler, Dekasan kann nicht mit Kochsalzlösung verdünnt werden und verwenden Sie eine Lösung von 0,2 mg / ml von 5-10 ml pro Inhalation 1-2 mal pro Tag.

Zur Inhalation von Kindern wird Decassan in verdünnter Form verwendet. Für Kinder unter 12 Jahren wird Dekasan mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 gezüchtet. Für eine Inhalation müssen Sie Dexan 0,2 mg / ml kaufen. und bei jeder Inhalation 2 ml Decanat und 2 ml mischen. Salzlösung. 1-2 Mal täglich inhaliert.

6. Immunmodulatoren

Interferon, (Pulver zur Herstellung von Tropfen für die Nase) - Vorbeugung und Behandlung von Influenza, sowie andere ARVI.

Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie die Ampulle mit Pulver öffnen, gekochtes oder destilliertes Wasser von Raumtemperatur auf die Marke von 2 ml gießen, sanft schütteln.

Für 1 Inhalation verwenden 2 ml der Lösung, 2 mal pro Tag.

Um die Inhalationslösung auf die empfohlene Dosis des Arzneimittels vorzubereiten, fügen Sie 1 ml Kochsalzlösung hinzu

Derinath, Wirkstoff: Natriumdinatriumsulfonat (0,25% ige Lösung zur äußerlichen Anwendung) - Vorbeugung und Behandlung von Influenza, SARS und anderen viralen Infektionen der oberen Atemwege und deren Komplikationen

Für 1 Inhalation verwenden Sie 2 ml des Präparates, 2 Male pro Tag.

Um eine Inhalationslösung auf die empfohlene Dosis des Arzneimittels vorzubereiten, fügen Sie 2 ml Kochsalzlösung hinzu

7. Gefäß (Antiödem) Drogen

Adrenalin (Epinephrin), Wirkstoff: Epinephrin (0,1% Epinephrin-hydrochlorid-Lösung zur äußeren Anwendung oder Injektion) - Bronchospasmus (Würgen), allergische Larynxödem, Larynxödem, Laryngitis, Laryngotracheitis und Kruppe

- Erwachsene und Kinder älter als 2 Jahre - 0,5 ml der Droge einmal, wenn nötig, wiederholen Sie das Verfahren

- Kinder unter 2 Jahren - 0,25 ml des Arzneimittels einmal, falls erforderlich, wiederholen Sie das Verfahren

Um eine Inhalationslösung zuzubereiten, fügen Sie 3 ml Kochsalzlösung zur empfohlenen Dosis des Arzneimittels hinzu.

Sie können das Medikament auch in einer Salzlösung verdünnen:

Für Erwachsene und Kinder über 2 Jahre alt - im Verhältnis 1: 6 (1 ml des Arzneimittels, 6 ml Kochsalzlösung) und inhalieren 3 ml der resultierenden Lösung für 1 Inhalation.

Für Kinder unter 2 Jahren - in einem Verhältnis von 1:12 (1 ml des Medikaments 12 ml Kochsalzlösung) und inhalieren 3 ml der resultierenden Lösung für 1 Inhalation.

Verwenden Sie mit Vorsicht, erhöhen Sie die Herzfrequenz! Nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt verwenden!

Naphthysin, Wirkstoff: Naphazolin (Nasentropfen, 0,05% und 0,1% ige Lösung) - Allergische Stenose (Ödem) Kehlkopfstenose (Ödem) Larynx Laryngitis, Laryngotracheitis und Kruppe

in einem Verhältnis herzustellen, sollte die Inhalationslösung, die 0,05% der Zubereitung mit Kochsalzlösung von 1: 5 verdünnt wird (in 1 ml 5 ml Kochsalzlösung) oder 0,1% der Zubereitung auf ein Verhältnis von 1:10 (1 ml Formulierung 10 ml verdünnt Kochsalzlösung).

Um das Ödem zu entfernen, wird nach Inhalation von 3 ml der erhaltenen Lösung, falls erforderlich, das Verfahren wiederholt.

8. Antitussiva

Lidocain, (2% ige Lösung von Lidocainhydrochlorid) - Obsessive trockener Husten. Lokalanästhetische Wirkung

- Erwachsene und Kinder über 12 Jahre alt - 2 ml des Medikaments für 1 Inhalation, 1-2 mal pro Tag

- Die Kinder von 2 bis zu 12 Jahren - 1 ml des Präparates für 1 Einatmung, 1-2 Male pro Tag

Um die Inhalationslösung zuzubereiten, fügen Sie 2 ml Kochsalzlösung zur empfohlenen Dosis des Arzneimittels hinzu.

Verwenden Sie mit Vorsicht, es gibt sehr ernsthafte Kontraindikationen! Nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt verwenden!

Tussamag, Phytopräparation (Tropfen auf der Basis von Thymian-Extrakt) - Erkrankungen der oberen Atemwege, begleitet von einem unproduktiven Husten

Zur Herstellung einer Inhalationslösung muss das Präparat zuerst in Kochsalzlösung verdünnt werden:

- Für Erwachsene und Kinder ab 17 Jahren - im Verhältnis 1: 1 (pro 1 ml Zubereitung 1 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder von 6 bis 16 Jahren - im Verhältnis 1: 2 (pro 1 ml des Arzneimittels 2 ml Kochsalzlösung)

- Für Kinder von 1 bis 5 Jahren - im Verhältnis 1: 3 (pro 1 ml der Droge 3 ml Salzlösung)

Für 1 Inhalation 3-4 ml der Lösung, 3 mal täglich verwenden.

Regeln der Einatmung

1. Die Inhalation sollte nicht früher als 1-1,5 Stunden nach einer Mahlzeit erfolgen, ohne sich durch Konversation ablenken zu lassen. Nach Inhalationen für 1 Stunde wird nicht empfohlen zu reden, essen, ausgehen (bei kaltem Wetter).

2. Bei Erkrankungen der oberen Atemwege (Nase, Nasennebenhöhlen und Nasopharynx) muss das Ein- und Ausatmen mit einer Maske durch die Nase erfolgen. Atme ruhig, ohne Spannung.

3. Bei Erkrankungen der mittleren Atemwege (Rachen, Kehlkopf) sollte das Einatmen und Ausatmen über den Mund mit einer Maske erfolgen. Atmen sollte ruhig im normalen Modus sein

4. Bei Erkrankungen der Luftröhre, der Bronchien, der Lunge wird empfohlen, das Aerosol mit einem Mundstück durch den Mund zu inhalieren. Atme tief und sanft.

5. Die meisten Inhalationslösungen werden auf der Basis einer physiologischen Lösung von 0,9% Natriumchlorid (NaCl) als Lösungsmittel und Feuchthaltemittel hergestellt. Das Ausgangsarzneimittel wird mit Salzlösung in bestimmten Anteilen verdünnt.

6. Lagern Sie die vorbereitete Lösung nicht länger als einen Tag im Kühlschrank. Vor Gebrauch auf Raumtemperatur aufwärmen

7. Bei gleichzeitiger Verabreichung mehrerer Medikamente sollte die Reihenfolge beachtet werden. Der Bronchodilatator wird zuerst nach 15-20 Minuten eingeatmet - das Mittel verflüssigt sich und beseitigt Schleim, dann nach Auswurf aus dem Sputum - ein Antibiotikum oder entzündungshemmendes Mittel

8. Der Verlauf der Behandlung hängt von der Komplexität der Krankheit und des Arzneimittels ab (5 bis 10 Tage)

9. Obwohl die Verneblungstherapie nicht auf die physiotherapeutischen Prozeduren angewendet wird, ist es nicht empfehlenswert, die Inhalationen bei der erhöhten Körpertemperatur durchzuführen

10. Es ist verboten, Ölpräparate in Verneblern zu verwenden. Verschiedene Öle werden zur Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege verwendet, bei denen die Wirkung grobdisperser Partikel ausreichend ist. Daher verwenden Inhalatoren Dampfinhalatoren für Inhalationen. Der Vernebler erzeugt feine Partikel. Bei Verwendung öliger Lösungen gelangen feine Ölpartikel in die Lunge, was das Risiko einer sogenannten Ölpneumonie deutlich erhöht. Auch die Verwendung von ätherischen Ölen in Verneblern erhöht das Risiko von Allergien aufgrund einer hohen Konzentration von Wirkstoffen in der Lunge.

11. In den meisten Vernebler nicht nutzen, um ihre eigenen vorbereitet Dekokte und Infusionen Kräuter erlaubt, da sie einen Brei, der nicht überspringen können sie erheblich größere Partikel und Aerosolvernebler ist, was wiederum zu Geräteausfall führen kann. Aus dem gleichen Grund, verwenden Sie nicht die Vernebler Suspensionen und Sirupe (ausgenommen Sonder Suspensionen zur Inhalation). Es gibt zwar Vernebler, die mit Kräuterabkochern arbeiten können.

12. Arzneimittel wie Euphyllinum, Papaverin, Dimedrol und dergleichen können auch nicht in Verneblern verwendet werden, da sie keine "Anwendungspunkte" auf der Schleimhaut haben.

Desinfektion mit einer Verneblerkamera und Masken.

Lösungen für die Behandlung und Desinfektion empfohlen

1. Lisetol AF (Schalke und Mayer, Deutschland) 4% - 30 min

2. Septodor Forte (Dorwet LTD, Israel) 0,4% - 10 min

3. Virkon (Krka, Slowenien) 2% - 10 min

4. Peroxymed (Russland) 3% - 30-120 min

5. Natriumhypochlorit 0,5% - 60 min

6. Chloramin (Russland) 3% - 60 min

7. Wasserstoffperoxid 3% 200 ml / l 30 min / 60 ° C

8. Lysafin 2% - 15 min 1% - 60 min

VERGESSEN SIE NICHT, DEN ARZT ZU BERATEN!

Auf Materialien: Anweisungen zu medizinischen Präparaten, Meinungen von Experten.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter