Mit der Sorge um Bettpatienten begegnen sich viele Menschen im Leben. Jemand muss eine Großmutter oder einen Großvater bevormunden, der eine kranke Person in der Familie hat und nicht notwendigerweise älter ist, mit erworbenen oder erblichen körperlichen Anomalien. Was auch immer es war, aber die Pflege bettlägeriger Patienten ist ziemlich kompliziert.

Dies und die Durchführung von Hygieneprozeduren und der rechtzeitige Gebrauch von Medikamenten und Verordnungen, aber die unangenehmsten und störendsten sind Wundliegen.

Dies ist, wie die Wunden auf dem Körper aufgrund der schlechten Blutzirkulation und das Fehlen von Lüften von Hautbereichen genannt werden. Alles beginnt mit einer solchen Rötung - Entzündung.

Außerdem, wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, wird das Bild schlimmer, und tiefe Wunden erscheinen auf dem Körper. Sie sind sehr schmerzhaft und erfordern eine spezielle Behandlung und täglich.

Im Kampf gegen Wundliegen braucht der Patient Geduld, denn das Problem ist ernst und erfordert viel Aufmerksamkeit und Zeit.

Wundliegen treten an denjenigen Teilen des menschlichen Körpers auf, die den größten Druck auf die Oberfläche des Bettes oder des Rollstuhls ausüben. Oft werden sie im Bereich des Kreuzbeins, Schulterblattes, an den Femurs beobachtet. Die Pathogenese der Erkrankung ist sowohl mit einer gestörten Blutzirkulation als auch mit einer Atrophie der Nervenendigungen verbunden. Macht Gewebe verschlechtert, Zelltod auftritt, dermalen Schichten zu zersetzen beginnen, das verrotten ist, die durch eine Ansammlung von Eiter und Blutungen begleitet werden kann, was wiederum ist gefährlich Vermehrung von infektiösen Bakterien und Blutvergiftung.

Deshalb müssen Sie den Körperzustand des Patienten genau im Auge behalten und den Körper nicht länger als zwei Stunden in einer Position liegen lassen. Ständige Hygienemaßnahmen und mehr Veränderungen der Körperlage helfen dem Patienten, nicht schwer zu behandelnden Druckgeschwüren zum Opfer zu fallen.

Diese Krankheit kann wegen der schlechten Versorgung der Patienten (vorzeitigen Wechsel der Bettwäsche, Windeln, Mangel an Bade und Reiben) zurück zu verfolgen nicht nur kommen, sind auch die Ursache für eine unausgewogene Ernährung, Überschuss oder Mangel an Gewichtszunahme, Flüssigkeitsretention im Körper. Sehr schnell entwickeln sich Wundliegen mit Diabetes, Fettleibigkeit, Arteriosklerose der Blutgefäße.

Schweiß, Urin, Fäkalien sind die ersten Reize auf der Haut von immobilen Patienten, aufgrund derer es zuerst errötet, dann anschwillt und schließlich hoch entzündet und rissig wird.

Stadien von trophischen Störungen

Ärzte unterscheiden vier Stadien des Färbens der Haut. Abhängig von der Tiefe der gebildeten Geschwüre wird die Behandlung auch dem Patienten verabreicht. Der geschwächte menschliche Körper ist nicht in der Lage Gewebe zu regenerieren, daher sterben ganze Körperhöhlen auf dem Körper eines lebenden Patienten aus.

Eine menschliche Hautschicht umfasst vier physiologische Betten in voller Länge. Epidermal - schützt den Körper vor den Auswirkungen von Umweltfaktoren. Es enthält fünf Zwischenschichten. Dann befindet sich die Basalmembran - eine Art, Wasser und Nährstoffe aus der Hautschicht in die Epidermisschicht zu übertragen, besteht aus zwei Platten. Die dermale Schicht ist die elastische Stütze der ersten Schicht, sie umfasst zwei Unterschichten. Und die letzte ist die hypodermale Schicht, die für die Wärme im Körper verantwortlich ist, ist eine schützende Barriere für innere Organe und Gewebe.

Durch jede Hautschicht verlaufen Venen, Gefäße, Kapillaren, Arterien, Lymphgefäße und Schweißdrüsen in Form eines Gitters. Sterben von Geweben deutet darauf hin, dass die Zirkulation der Blutzufuhr im ganzen Körper gestört ist.

Die Zerstörung der Hautzellen unter dem Einfluss eines mechanischen Faktors, Chemikalien oder Temperaturunterschieds beginnt mit der ersten Schicht - der epidermalen Schicht. Es sieht so aus, als ob es auf dem Foto etwas höher angezeigt wird. Dann kommt das Problem zur zweiten, dritten und vierten Schicht.

Das erste Stadium ist durch die Bildung von Erosionen, Rötung und Ödemen gekennzeichnet. Sichtbare Wunden werden nicht beobachtet, der Reizkreis ähnelt einem Mückenstich oder erleidet einen karmesinroten Farbton, ähnlich einem vorbeiziehenden Bluterguss. An der gleichen Stelle anstelle von Wundliegen bildeten unbedeutende Risse.

Der zweite Grad ist durch das Auftreten einer oberflächlichen Wunde gekennzeichnet. Auf der Hautoberfläche bildet sich eine Vertiefung mit rosa, schmerzhaften, geschwollenen Rändern. Es sieht aus wie ein nasses Geschwür, das schmerzt.

Die dritte Stufe ist die Bildung einer tiefen Wunde, die wie ein tiefer Krater aussieht.

Das vierte Stadium ist ein tiefes Geschwür, durch das Sehnen, Muskeln und Knochen gesehen werden.

Deutlicher können Sie es auf dem Foto unten sehen.

Tiefe Geschwüre sind sehr schwer zu behandeln, während den Patienten in den ersten Stadien besser geholfen und Leiden vorgebeugt werden kann.

Welche Medizin zur Behandlung von Druckgeschwüren zu wählen?

Abhängig vom Entwicklungsstadium der Druckgeschwüre wird eine individuelle Behandlungsmethode ausgewählt. Physicians vorgegebene haltigen alkoholische Lösungen, Gele, Sprays, Pflaster arzneimittelwasserbeständig und antiseptische Dressings, Pulver, Talkum, Kaliumpermanganat oder Essiglösung, eine Salbe.

Gegenwärtig haben professionelle Ärzte und diejenigen, die zu Hause Bettpatienten betreuen, eine größere Wirkung durch die Verwendung von Salben festgestellt. In modernen Apotheken gibt es keinen Mangel an diesen. Ihre Vielfalt ist groß und sie sind preiswert.

Wer nutzt alte vertraute Medikamente, die kennen lernen und neue Drogen ausprobieren. Wenn Sie in der Frage interessiert sind, „was ist die beste Salbe für Dekubitus“ eindeutige Antwort, die Sie nicht finden, weil es eine andere medizinischen Gele, Cremes und Salben auf jeder Stufe der Gewebenekrose verwendet. So wird die Frage der Auswahl eines wirksamen Medikaments immer individuell entschieden, der Arzt sollte den gesamten physiologischen Zustand des Patienten beurteilen und dann eine Behandlung verschreiben.

Salben für Dekubitus, ihre Vorteile

Fachärzte bevorzugen wirksame Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten. Oft verschreiben sie Salbe aus Dekubitus für bettlägerige Patienten.

Cremige Medizin hat relativ niedrige Kosten, immer verfügbar in Apothekenketten. Es ist die Salbe, die die Durchblutung der Hautschichten verbessert, die physiologische Heilung beschleunigt und auch als entzündungshemmendes und betäubendes Mittel wirkt. Viele Medikamente sind hervorragend gegen Mikroben und externe Pilzinfektionen. Und bei der Behandlung von Wunden fühlt sich der Patient nicht sehr unwohl.

Wann sind Salben ungeeignet?

In den am meisten vernachlässigten Fällen sind Arzneimittel in Form von Salben weniger wirksam, so dass sie abgelehnt werden und stärkere Arzneimittel bevorzugt werden. Sie sind auch nicht geeignet bei persönlicher Unverträglichkeit der in der Zusammensetzung von Therapeutika enthaltenen Komponenten.

Welche Salbe ist besser als Druckstellen?

Wir werden es wiederholen. Wenn Sie die effektivste Salbe für Dekubitus für bettlägerige Patienten suchen, gibt es solche im Prinzip nicht. Es gibt viele hochwertige Medikamente, die Tausenden von Patienten geholfen haben. Die Frage in der Auswahl ist rein individuell. Die Entscheidung, ein bestimmtes Mittel zu kaufen, sollte das Ergebnis eines Arztes sein, der den Patienten beobachtet. Kaufen und probieren Sie Drogen, verlassen Sie sich nur auf den Rat von Freunden und Freunden, es ist nicht notwendig. Wundliegen sind schmerzhafte Wunden. Wenn Sie sie mit einer Medizin beeinflussen, die nicht zu einer Person passt, können Sie sie nicht heilen, sondern den Prozess der Gewebezerstörung beschleunigen, was zu unerwünschten Folgen führen wird.

Wundliegen sind ein ernstes Problem, Amateur und traditionelle Medizin sind hier unangemessen. Nur der professionelle Ansatz des Arztes und des Pflegepersonals hilft der Mehrheit der bettlägerigen Patienten, in der Sache zu helfen.

Vorbereitungen mit Silber

Die Charakterisierung von Salben aus Dekubitus Berichten oft über die Wirkung von einigen selektiven Drogen. So verdient das Vertrauen vieler Menschen ein solches Werkzeug wie "Argosulfan". Diese Salbe zur Dekubitus, die im ersten Schritt des Zeichens vorgeschrieben sind solche, wenn es notwendig ist, verlangsamen effektiv die Entwicklung von Infektionen manchmal Gewebetrophismus verbessern und die Reinigung von Wunden überwachen.

Es ist ein antibakterielles Heilmittel, dessen Grundlage das Antibiotikum Sulfatiazol ist, und das Hilfselement sind Silberionen. Diese beiden Komponenten tragen zusammen zur Zerstörung der Bakterienflora auf der entzündeten, schlecht nährstoffreichen Haut bei.

Salbe aus Wundliegen "Argosulfan" in der Apotheke kann unter dem Namen "Creme" gefunden werden. Es wird in Röhren von fünfzehn und vierzig Gramm hergestellt.

Über diese Salbe aus dem Dekubitus ist sehr zu empfehlen. Die Menschen legen besonderen Wert auf ihre Vorteile, da sie Silberionen in ihre Zusammensetzung einbeziehen. Ihre Wirkung ist ab den ersten Tagen der Droge spürbar. Schließlich leiden die Patienten nicht mehr an Brennen und Juckreiz. Salbe aus Dekubitus mit Silber "Argosulfan" ist eine dünne Schicht auf der gesamten Oberfläche der Wunde aufgetragen. Die Behandlung kann bis zu zwei Monate dauern. Diese Salbe eignet sich zur Behandlung von entzündeter Haut mit einer offenen Methode und unter Verwendung spezieller Bandagen. Es befeuchtet Wunden, lindert Entzündungen und verhindert die Entwicklung von Mikroben sowie tiefere Infektionen. Diese Salbe aus Dekubitus fördert eine relativ schnelle Regeneration der Haut.

Kommentare vieler Menschen, die mit der Versorgung von Bettpatienten mit Wundliegen kollidierten, lobten auch die Droge "Dermazin". Es ist auch eine Salbe für Dekubitus mit Silber. Seine Wirkung ähnelt der Droge "Argosulfan". Es wird in Röhren von fünfzig und zweihundert und fünfzig Gramm hergestellt.

Auch empfehlen viele Menschen Salbe gegen Wundliegen, deren Name ist "Sulfargin". Dies ist das zweite Analogon des Argosulfan. Eine Tube dieser Droge enthält fünfzig Gramm Salbe.

Bis heute Creme Salbe aus Dekubitus mit Silberionen besetzt einen Ehrenplatz in der Aufstellung dieser Medikamente, die effektiv die Hautoberfläche bettlägerig Patienten erholen helfen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass andere Mittel nicht zur Lösung des Problems beitragen. Schließlich ist es aufgrund persönlicher Erfahrung möglich, die Wirkung nicht aller existierenden Medikamente zu testen. Leute antworten über diejenigen, die sie persönlich testen konnten und sich ihrer Handlungen aus erster Hand sicher waren.

Ein positives Ergebnis ist mit der richtigen Behandlung von Wunden möglich. Dies geschieht mindestens dreimal am Tag. Die Wundfläche muss vor jeder Schmierung mit dem Arzneimittel gereinigt werden.

"Zinksalbe" - Eigenschaften

Die Bewertungen von vielen enthalten auch Informationen über die Wirksamkeit eines solchen Medikaments als "Zink-Salbe" aus Wundliegen. Seine Verwendung ist auch im ersten Stadium der Krankheit angemessen. Die Hauptwirkung dieses Medikaments ist, dass es die Wunde trocknet. Zinkoxid fördert antiseptische Wirkungen.

Diese Salbe für Dekubitus wurde lange Zeit verwendet und erschien vor dem Erscheinen neuer Medikamente als eines der Hauptdrogen bei der Behandlung dieses Problems. Dank der Schaffung eines transparenten Films ist es möglich, die Wunden vor dem Eindringen von Infektionen in ihnen und ihrer Fortpflanzung zu schützen.

Dieses Mittel entfernt Schwellungen und Schmerzen. Tragen Sie mindestens sechs Mal täglich eine dünne Salbenschicht auf. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Monate. Die Medizin ist in Röhrchen von dreißig Gramm erhältlich.

Diese wirksame Salbe aus Wundliegen hat ein Analogon - das Medikament "Tsindol". Es wird auch häufig verwendet, um ein komplexes Problem zu lösen. Dies ist auch eine Salbe.

Das moderne Präparat "Stellanin"

Bewertungen von Menschen, die sich um Patienten kümmern, beachten die Eigenschaften vieler Medikamente. Besonders positiv charakterisiert durch Salbe aus Dekubitus für bettlägerige "Stellanin". Heute wird diese Droge von vielen gehört. Dies ist ein relativ neues Medikament, das eine starke entzündungshemmende Wirkung hat. Es wird in der dritten und vierten Dekubitusstufe verschrieben. Produziert in Röhrchen von zwanzig Gramm.

Diese Salbe fördert die sofortige Regeneration der Haut. Es wird mindestens dreimal täglich dünn auf die Wunde aufgetragen. Salbe aus Wundliegen "Stellanin" kann verwendet werden, um Wunden offen und geschlossen zu behandeln: mit Hilfe von Verbandstoffen und Bandagen.

Eine weitere Liste von wirksamen Otroshney-Salben

Wenn Sie sich für die beste Salbe aus Dekubitus interessieren, sollten Sie mehr auf den Moment achten, in dem die Vorbereitung wirksam ist. Jedes Werkzeug einzeln kann entweder am Anfang des Problems oder in Fällen von vernachlässigten wirksam sein.

Unten ist eine Liste von medizinischen Salben aus Dekubitus, die nach den Empfehlungen von modernen kompetenten Ärzten in bestimmten Stadien der Entwicklung der Krankheit wirksam sind.

So wird in einem ersten Schritt, zusätzlich zu der oben erwähnten Salbe, wenn Sie die Blutzirkulation zu Zeiten verbessern wollen, kann effektiv diese antimikrobiellen Substanzen als „Aktovegin“ helfen „Solkoseril“, „Algofin“, „Vulnuzan“, „Levosin“, „Iruksol“.

Im zweiten Stadium der Erkrankung werden Salben verschrieben, die Wunden aus abgestorbenem Gewebe reinigen, Entzündungen entfernen und die Geschwüre austrocknen können. Dazu gehören Zubereitungen "Betadine", "Metiluratsil", "Tiotriazolin".

In der dritten Phase ist es notwendig, Reparaturprozesse während der Wundheilung zu stimulieren. Mit dieser Aufgabe Salbe wie "Bepanten", "Alantan Plus", "Mefenat", "Solkoseril", "Levosin", "Algofin", "Iruksol" bewältigen.

Die vierte Phase des Dekubitus ist der Nachweis einer ineffektiven Behandlung mit konservativen Methoden unter Verwendung von Salben, die mit einem chirurgischen Eingriff fortgesetzt wird. Aber die Operationen ergeben oft ein unwirksames Ergebnis, weil die Wunden sehr langsam gestrafft werden. Deshalb ist es sehr wichtig, den Moment nicht zu verpassen, um die Integrität der Haut in der ersten bis dritten Stufe wiederherzustellen.

Tipps zur Pflege von Wundliegen mit Salben

Diejenigen, die die Erfahrung der Betreuung von immobilen Patienten haben, wissen sie, dass, egal welche Art von Salbe zum Wundliegen auf die dadurch verursachten Schädigung angewandt wird vorzeitig müssen sie mit einer Lösung von Medizin „Furatsilinom“ Silber und Vorbereitung „Hexicon“ behandelt werden. Sie sind für 3 Minuten infizierte Wunde töten Mikroflora, und dann eine dünne Schicht Salbe auftragen.

Sie haben eine katastrophale Wirkung nicht nur auf Bakterien, sondern auch auf Viren und Pilze.

Bei der Behandlung eines Patienten Salbe liegen sollte sicherstellen, dass es extrem richtige Pflege der Haut des Körpers ist, versuchen Wege zu finden, um den Druck auf den Bereiche zu reduzieren, wo Druckstellen gebildet wurden, die Dauer der Behandlung der richtigen Ernährung zu organisieren.

Salben zeigen deutlicher ihren Einfluss, wenn zusammen mit ihnen eine Anti-Dekubitus-Matratze und ein weiches Futter für Wunden verwendet werden.

Wenn Dressings während der Salbenbehandlung mit Salben verwendet werden, sollten die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

- Sie werden versiegelt angewendet, um eine Infektion der gesunden Hautpartien zu verhindern.

- sollte eine dichte Struktur haben, oft bis zu zehn Gaze-Schichten verwenden;

- muss die Eigenschaft der Luftdurchlässigkeit trotz der Dicke haben;

- die Größe der Verbände sollte die Fläche des betroffenen Körperbereichs überschreiten;

- Kanten sollten an gesunden Hautpartien angebracht werden;

- sollte nicht zu locker und zu eng sein, weil Sie den Sauerstofffluss zu den entzündeten Geweben blockieren können.

Eine Tube Salbe ist für eine lange Zeit ausreichend, weil das Medikament in einer dünnen Schicht aufgetragen wird. Die Kosten für Salben aus Wundliegen variieren zwischen 300 und 500 Rubel. Beteiligen Sie sich nicht an Amateuraktivitäten bei der Behandlung von Geschwüren. Dies kann die ohnehin unzureichende Gesundheit des Patienten schädigen. Der Arzt sollte den Schweregrad der Erkrankung bewerten und einen detaillierten Behandlungsablauf vorschreiben.

Die ersten beiden Stadien des Dekubitus werden zu Hause behandelt, aber das dritte und vierte ist das Schicksal der stationären medizinischen Einrichtungen. Trotz der Komplexität des Problems kann es behandelt werden, wenn es mit großer Verantwortung behandelt wird.

Alle oben genannten Salben wurden bereits von vielen getestet und verdienen Aufmerksamkeit. Ja, und in vielen Terminen kompetenter Ärzte treffen sie sich oft. Informationen über diese Arzneimittel machen sich vertraut. Welche Salbe zu verwenden, sollte der behandelnde Arzt auflösen, den Grad der Infektion der Hautnekrose abgeschätzt.

Beim Umgang mit Salben sollten die Wunden nicht weggetragen werden. Die aufgetragene Schicht sollte die Infektion nicht in die Wunden eindringen lassen, aber sie sollte den Sauerstofffluss zu den entzündeten Geweben nicht stören.

Dekubitus - ein schlechter schmerzhafter Prozess, den die Patienten körperliche und psychische Beschwerden bringt, so dass eine Person in der Erholung in Bezug auf eine doppelte Sorge zu stimmen fühlen muss.

Mit Salben können Sie schmerzlose Wundbehandlungen durchführen. Und das ist sehr wichtig für eine kranke Person. Es sind die Salben, die es ermöglichen, Wunden mit der offenen Methode zu behandeln, aufgrund derer der Luftaustausch und das optimale Temperaturregime der erkrankten Hautstellen nicht gestört werden, wodurch sich das Problem nicht auf gesunde Bereiche ausbreiten kann.

Die wirksamsten Salben für Dekubitus für Bettpatienten

Wundliegen - Wunden am Körper, die durch das ständige Zusammendrücken von Haut und Blutgefäßen entstehen. Aufgrund der Tatsache, dass der liegende Patient gezwungen wird, für lange Zeit in einer Position zu bleiben, wird die Blutzirkulation unterbrochen, es kommt zu stagnierenden Prozessen, das Gewebe beginnt zu sterben.

Wunden können auf verschiedenen Teilen des Körpers auftreten: das Gesicht, Hüften, Knie, Wangenknochen, Schambein, Fersen, Ellenbogen, Schulterblätter, etc.

Was kann ich bei Wundliegen für bettlägerige Patienten anwenden? Was sind ihre Vorteile und wie behandelt man solche Wunden richtig?

Vorteile der Verwendung von Salben

Vorteile von externen Medikamenten bei der Behandlung von Druckgeschwüren:

  • fördert schnellere Wundheilung;
  • viele Salben sind preiswert;
  • Verbesserung der Prozesse der zellulären Ernährung;
  • beseitige den Schmerz;
  • zerstören pathogene Mikroorganismen.

Welche Art von Salbe sollte vom behandelnden Arzt angewendet werden, nachdem zuvor der Grad des Schadens abgeschätzt wurde. Die Behandlung von Dekubitus mit solchen externen Mitteln ist praktisch schmerzlos, und dies ist für den Patienten von großer Bedeutung.

Das Temperaturregime und der Luftaustausch der betroffenen Hautpartien sind nicht gestört, was zu ihrer schnelleren Heilung und Verhinderung der Ausbreitung von Druckgeschwüren auf gesunde Hautbereiche beiträgt.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Die wichtigste Kontraindikation ist die Intoleranz einer Komponente, die Teil des Arzneimittels ist.

Folgende Nebenwirkungen sind ebenfalls möglich:

  • brennendes Gefühl;
  • eine allergische Reaktion;
  • Rötung und Juckreiz der Haut;
  • Schwellung, Reizung.

Welche Salben sind gut für Druckgeschwüre

Die wirksamste Salbe gegen Dekubitus für den Patienten kann nur vom behandelnden Arzt gewählt werden. Behandle dich nicht selbst und nimm Rat von deinen Freunden, Schließlich sind Druckgeschwüre ernst.

Bei der Auswahl sollten folgende Indikatoren berücksichtigt werden:

  • Lokalisierung von Dekubitus;
  • ihre Größe und der Grad der Nekrose;
  • das Vorhandensein oder Fehlen eines entzündlichen Prozesses;
  • Progressionsrate.

Am 1. oder 2. Grad

Verbessern Sie die Durchblutung, trocknen Sie die Haut in einem frühen Stadium wird Aktovegin, Solkoseril, Vulnuzan, Iruksol und Levosin helfen. Im zweiten Grad Es ist notwendig, die Wunden von abgestorbenem Gewebe zu reinigen, sie zu trocknen und den Entzündungsprozess zu entfernen, der begonnen hat. Dies wird helfen: Methyluracil, Betadin und Tiotriazolin.

Zink-Salbe kann verwendet werden, um die Wunde im Anfangsstadium zu trocknen.

Es wird auch empfohlen, zur Behandlung von Wundliegen Salben mit Silber zu verwenden:

Viele Anwender stellen die Frage, ob es möglich ist, Zinksalbe aus Dekubitus für einen Bettpatienten zu verwenden. Ja, es kann verwendet werden, um die Haut zu trocknen, wenn es sehr feucht ist, aber nur zur Vorbeugung oder im Stadium 1. Das Medikament schützt die Wunde vor dem Eindringen verschiedener Infektionen.

Wenn sich die Entzündung entwickelt und die Druckgeschwüre fortschreiten, kann der Arzt antibakterielle Medikamente verschreiben.

Bei 3-4 Grad

Liste der Namen von Salben aus Dekubitus für Bettpatienten im Stadium 3-4:

  • Eines der wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Dekubitus ist Argosulfan.

Argosulfan-Creme (mit Ionen von Silber). Hemmt das Wachstum und die weitere Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen.

  • Salbe Iruksol. Hilft, die Wunde zu reinigen, den Zerfall von nekrotischem Gewebe sicherzustellen, wirkt bakteriostatisch.
  • Levosin. Eine gute Anti-Dekubitus-Salbe: bietet eine schnelle therapeutische Wirkung, hat eine antimikrobielle, wundheilende Wirkung. Die Druckstelle wird von Eiter und nekrotischen Massen gereinigt.
  • Levomexol.Es hat antibakterielle, regenerierende Wirkung. Kann in eitrig-nekrotischer Phase verwendet werden.
  • Metrogyl Gel (Metronidazol) Ein Antiprotozoikum und antimikrobielles Mittel.
  • Hydrogel-Intranet. Reinigt sanft von abgestorbener Haut. Es ist ratsam, mit einer externen Bandage zu verwenden. Der Nachteil ist sehr teuer.
  • Salbe Stellanin. Es stellt die Blutversorgung wieder her, regeneriert und blockiert Entzündungen, beseitigt pathogene Mikroorganismen.
  • Antibakterielle Salben sind bei feuchten Wunden mit Eiter sowie bei Nasennebenhöhlenwunden indiziert. Es wird nicht empfohlen, Weichmacher zu verwenden, insbesondere unter einer Bandage. Dies kann zu nasser Nekrose und Gewebezerstörung führen.

    Volksrezepte

    Einige Volksheilmittel zur Behandlung von Dekubitus sind unrealistisch, sie können nur die grundlegende Behandlung ergänzen - um Wunden zu reinigen und die frühe Bildung neuer Gewebe zu unterstützen. Sie können zur Vorbeugung oder in der ersten Phase verwendet werden.

    Rezepte zur Herstellung von Salben zur Heilung von Dekubitus:

    • Salbe aus Blüten von Calendula. Sie müssen 50 Gramm Vaseline und 1 Esslöffel zerkleinerte Blüten der Pflanze mischen. Der Wirkstoff sollte zweimal täglich auf Druckgeschwüre aufgetragen werden.
    • Honig mit Schöllkraut und Aloe. Mischen Sie die Zutaten im Verhältnis 2: 2: 1. Die resultierende Mischung bedeckt Wundliegen 2 mal am Tag.
    • Sanddorn und Teebaumöl. Sie können Wunden 2-3 mal täglich schmieren.

    Nützliche Empfehlungen

    Die Behandlung eines liegenden Patienten sollte nicht auf Salben beschränkt sein, es ist notwendig, ihn regelmäßig und qualitativ hochwertig zu versorgen:

    • richtige Ernährung für eine Person organisieren;
    • Zeit, Bettwäsche zu wechseln;
    • Hygienemaßnahmen durchführen;
    • häufiger, um Position zu ändern, um Druck auf Stellen zu verringern, wo Wundliegen waren;
    • Vor der Anwendung der Salbe ist es notwendig, die Wunde mit speziellen Präparaten zu behandeln, die eine schädliche Wirkung auf Bakterien, Pilze und Viren haben (z. B. Furacilin, Hexicon);
    • Die aufgetragene Schicht sollte die Infektion nicht in die Wunden führen, aber nicht weggetragen werden, Sie können den Sauerstofffluss zu den entzündeten Geweben unterbrechen.
    Zur Behandlung und Heilung von Druckgeschwüren können Sie die Bandage Branolin N mit peruanischem Balsam verwenden. Ihre Bewertungen sind ziemlich gut. Kontraindikationen zu verwenden - individuelle Intoleranz, allergische Reaktion auf die Komponenten des Arzneimittels, sowie nekrotische Wunden.

    Was Sie beachten müssen, wenn Sie Salben unter der Bandage verwenden:

    • um eine Infektion gesunder Hautbereiche zu verhindern, müssen sie versiegelt werden;
    • Wählen Sie Dressings, gefolgt von einer dichten Struktur (bis zu 10 Lagen Gaze können verwendet werden);
    • ihre Größe sollte größer sein als die Fläche des Druckgeschwürs;
    • Kanten sollten nicht auf den betroffenen Bereich der Haut fallen;
    • nicht zu locker und nicht zu eng - halten Sie sich an die Regel des "goldenen Mittels".

    Versuchen Sie nicht, die Druckgeschwüre 3 und 4 zu Hause zu behandeln. Dies sollte von speziell geschulten Personen im Krankenhaus durchgeführt werden. Die Behandlung sollte mit aller Verantwortung und komplex angegangen werden. Wenn Sie in der Nähe eines geliebten Menschen sind, tun Sie nichts Dummes, weil Sie das Problem lösen können.

    Wie Balsam Retter für Hautläsionen zu verwenden?

    Feedback zur Behandlung

    Spaß:

    Nach vielen erfolglosen Versuchen, ein schreckliches Dekubitus mit Eiter loszuwerden, wurde uns geraten, Argosulfan-Salbe mit Silber zu versuchen. Fast acht Monate lang konnte er natürlich in Verbindung mit anderen Empfehlungen gewinnen. Mehrere Male versucht, Argosulfan zu ersetzen, aber alle bestolku. Nebenbei gesagt, während der Zeit der Behandlung mit diesem Medikament können andere Mittel nicht verwendet werden. Generell rate ich! Die beste Salbe für den Dekubitus!

    Gemma:

    Ich möchte auch Argosulfan loben. Bei der Großmutter auf dem Rücken erschienen offene blutende Wundliegen. Gott sei Dank, wir wurden dieses Tool empfohlen! Zuerst wurde die Wunde mit Peroxid behandelt, dann sanft mit dieser Salbe verschmiert und ein bakterizides Pflaster wurde darauf aufgebracht.

    Nick:

    Sobald die Wundliegen begannen zu erscheinen, begannen sie Levomekol Salbe auf sie anzuwenden. Sie hat viel geholfen. Aber wenn der Fall zu vernachlässigt wird, werden auf jeden Fall stärkere Vorbereitungen erforderlich sein. Das Arzneimittel sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

    Fazit

    Nicht selbst behandeln, Dekubitus kann zu sehr traurigen Folgen führen, bis hin zur Sepsis (die Ausbreitung der Infektion durch den Körper durch das Blut, ein möglicher tödlicher Ausgang). Achten Sie darauf, alle Verordnungen und Empfehlungen Ihres Arztes zu befolgen. Richtig ausgewählte Medikamente helfen, die Heilung selbst schwerer Wunden zu beschleunigen.

    Video Rezept für ein Volkswunderkur zur Behandlung von Druckgeschwüren und Wunden:

    Behandlung von Wundliegen bei bettlägerigen Patienten mit Medikamenten

    Wundliegen sind sehr schmerzhafte Hautläsionen, deren Aussehen durch längeres Zusammendrücken der Gewebe, begleitet von deren Verschiebung, verursacht wird. In der Medizin werden solche Verletzungen der Unversehrtheit der Epidermis Ulzera genannt. Trotz der Tatsache, dass Dekubitus oft bei bettlägerigen Patienten auftritt, ist niemand gegen sie und sogar kleine Kinder versichert.

    Tatsache ist, dass es sich nicht um eine einfache Hautschädigung handelt, sondern um eine schwerwiegende Komplikation, die durch verschiedene Krankheiten verursacht wird. Jedoch geht es nach der vollen Heilung der zugrunde liegenden Pathologie nicht durch, deshalb muss man mit solchen Wunden getrennt kämpfen.

    Welche Medikamente helfen, Dekubitus schnell und dauerhaft loszuwerden, kann nur durch einen Arzt nach einer gründlichen Untersuchung entschieden werden. Es gibt jedoch einige Tools, die Sie selbst verwenden können. Damit die Therapie positive Ergebnisse liefert, muss sie je nach Schweregrad der Erkrankung verschrieben werden.

    Definition der Schwere

    Es ist besser, wenn das Arzneimittel für Dekubitus für Bettpatienten individuell und nur nach gründlicher Untersuchung durch einen Arzt ausgewählt wird. Es lohnt sich, daran zu denken, dass Dekubitus-Medikamente nicht immer helfen. Bei Bedarf kann der Patient sogar einen dringenden chirurgischen Eingriff benötigen. Dies sind jedoch extreme Maßnahmen, die ein Arzt nur dann ergreifen kann, wenn Medikamente zur Behandlung von Wundliegen nicht zur Verbesserung des Zustands des Patienten beitragen können.

    Konservative Therapie zielt darauf ab, bestimmte Ziele zu erreichen, nämlich:

    1. Stimulation der Blutzirkulation in Geweben.
    2. Entfernung von nekrotischen Massen von der Oberfläche von Dekubitus.
    3. Komplette Heilung von Geschwüren.

    Jetzt ist es notwendig, die Prinzipien der Behandlung von Dekubitus genauer zu betrachten, nämlich was möglich ist und was nicht mit solchen Hautläsionen zu tun ist.

    1. Parallel zur Therapie wird auch die Prophylaxe von Druckgeschwüren durchgeführt, und das Stadium ihrer Entwicklung spielt keine Rolle.
    2. Unter keinen Umständen sollten Sie keine Medikamente verwenden, die das Gewebe weich machen. Darüber hinaus ist es wichtig, daran zu erinnern, dass Sie den Luftzugang zu Geschwüren nicht blockieren können.
    3. In den frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie ist es verboten, Servietten zu verwenden, insbesondere solche, die nass sind. Dies kann zu Gewebenekrose führen.
    4. Wenn die Wunde zu eitern beginnt, werden Antibiotika in Form von Salben zur äußerlichen Anwendung verschrieben.
    5. Die Behandlung mit Antibiotika in anderen Formen (Tabletten, Injektionen) kann nur auf Anraten eines Arztes durchgeführt werden. In diesem Fall wird die Empfindlichkeit bestimmter Bakterien gegenüber einer bestimmten Gruppe von Antibiotika notwendigerweise berücksichtigt.
    6. Zur Pflege der Haut bei der Behandlung von Druckgeschwüren kann der Schaum Menalind Professional verwendet werden.
    7. Um die Entwicklung der Pathologie zu verlangsamen, kann ein spezielles Trockenpulver zur Behandlung von Dekubitus verwendet werden. In den späten Stadien der Krankheit wird jedoch nicht empfohlen, sie zu verwenden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass während der Anwendung des Pulvers ist es möglich, es herunterzurollen, was zu einem Trauma in der betroffenen Gegend führen wird. Bevor Sie sich für einen solchen Schritt entscheiden, konsultieren Sie daher einen Chirurgen.

    Es ist besser, wenn die Therapie für Wundliegen unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt wird. Versuchen Sie nicht, sich ernsthaft um schwere Verletzungen zu kümmern - dies kann zur Infektion von Geschwüren führen, was gefährliche Folgen bis hin zur Entwicklung einer Sepsis haben kann.

    Wahl der Therapie

    Die Lungen sind Dekubitus 1 und 2, daher sollten sie sofort behandelt werden, nachdem sie sich gebildet haben. Jeder Fall erfordert einen individuellen Ansatz.

    Zur Behandlung von Druckgeschwüren der 1. Stufe werden verwendet:

    • reibende Rötung mit Kampferalkohol (durchgeführt alle 2-3 Stunden);
    • Behandlung der betroffenen Haut mit einer alkoholischen Tinktur der japanischen Sophora.

    Feuchttücher mit antiseptischen Eigenschaften sollten nicht verwendet werden - Dekubitus, der sich erst bildet, sollte immer trocken bleiben. Dies wird den Tod von Geweben und die Bildung von nekrotischen Massen verhindern. Massieren Sie auch nicht die beschädigten Stellen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

    Die zweite Phase der Dekubitusentwicklung erfordert den Einsatz von Medikamenten. Also müssen Sie mit Geschwüren kämpfen mit Hilfe von:

    • Antiseptika (Chlorhexidin);
    • Salben (Levomecol usw.);
    • Hydrogelverbände, die ein spezielles Gel enthalten, das verhindert, dass Krankheitserreger in die Wunde gelangen;
    • Wundheilung Anwendungen.

    Beachten Sie! Hydrogel-Tücher und Anwendungen sind keine billigen Medikamente, aber mit ihrer Hilfe ist es möglich, eine schnellere Heilung von Dekubitus zu erreichen. Dementsprechend ist das Risiko von Komplikationen signifikant reduziert.

    Die letzten Entwicklungsstadien des Dekubitus sind gefährlich, weil der pathologische Prozess in gesunde Bereiche der Haut gehen kann. Um dies zu verhindern, wird in den Stadien 3 und 4 der Erkrankung ein chirurgischer Eingriff empfohlen, bei dem die Wunde von nekrotischen Massen befreit wird. Erst danach ist es möglich, mit Verfahren zur Heilung von Geschwüren und Wunden fortzufahren.

    Die Präparate, die in 3-4 Stadien der Entwicklung der Pathologie verwendet werden, können in 4 Gruppen geteilt sein:

    1. Nekrolitisch: Kollagenosin, Trypsin und andere.
    2. Regenerieren (Medikamente, die die Wiederherstellung von Geweben fördern): Vinilin, Salbe basierend auf Kalanchoe-Extrakt, Bepanten-Salbe, etc.
    3. Medikamente, die den Kreislauf in geschädigten Körperregionen anregen: Pirikarbat, etc.
    4. Entzündungshemmende Medikamente: Dexamethason, Algofin usw.

    Was genau bedeutet, den Patienten zu behandeln, entscheidet der Chirurg. Um ein effektives Therapieschema zu entwickeln, werden der Gesundheitszustand des Patienten, die individuellen Eigenschaften seines Organismus sowie die Möglichkeit, ernsthafte Komplikationen zu entwickeln, berücksichtigt.

    Die wirksamsten Medikamente

    Wie bereits früher erwähnt, werden zur Behandlung von Dekubitus bei bettlägerigen Patienten Arzneimittel aus verschiedenen pharmakologischen Gruppen verwendet. Die Wahl dieses oder jenes Medikaments hängt von vielen Faktoren ab. Als nächstes beschreiben wir die wirksamsten Medikamente aus verschiedenen Gruppen, die am häufigsten zur Behandlung von Druckgeschwüren verwendet werden.

    Chlorhexidin

    Es ist ein Antiseptikum zur Behandlung von geschädigten Hautoberflächen in verschiedenen Teilen des Körpers sowie der Schleimhäute der Geschlechtsorgane. Dieses Medikament kann in jeder Apotheke ohne Rezept gekauft werden.

    Chlorhexidin kann verwendet werden, um Druckgeschwüre ohne direkten Kontakt mit ihnen zu behandeln. Zu diesem Zweck hat die Flasche eine spezielle dünne "Nase", mit der Sie absolut sicher ein paar Tropfen Geld auf die Wunde auftragen können.

    Antiseptikum kann in den letzten Stadien der Entwicklung von Druckgeschwüren verwendet werden, sollte aber bei Schwangeren mit Vorsicht angewendet werden. Mindestens vorher müssen Sie einen Arzt konsultieren. Auch dieses Medikament ist sicher für Kinder und geschwächte Patienten.

    Salbe Levosin

    Dieses Arzneimittel gehört zur Kategorie der Wundheilmittel, zu denen auch antibakterielle und entzündungshemmende Komponenten gehören. Indikationen für die Verwendung sind Wunden und Geschwüre verschiedener Ätiologien in der Anfangsphase ihrer Entwicklung.

    Salbe wird nicht auf die Haut aufgetragen, sondern auf eine trockene Papierserviette, die dann auf die Wunde aufgetragen und fixiert wird. Solche Verbände werden 2-3 Male pro Tag durchgeführt. Kontraindikation für die Anwendung von Levosin ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Levomycetin. Aus diesem Grund ist es notwendig, vor der Verwendung des Arzneimittels einen Test auf Empfindlichkeit gegenüber den Substanzen in seiner Zusammensetzung durchzuführen.

    Levosin hat eine starke wundheilende Wirkung, daher können in der Regel auch vernachlässigte Abszesse in 10-14 Tagen geheilt werden. Nur in extrem schwierigen Fällen kann die Therapie länger verzögert werden. Fälle von Überdosierung wurden nicht behoben, aber bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Levomycetin kann der Patient Brennen, Juckreiz und Hitzegefühl im Bereich der behandelten Oberfläche verspüren.

    Dexamethason in Injektionen

    Ein hochwirksames Medikament mit entzündungshemmender Wirkung ist Dexamethason. Es wird in Form von Injektionen zur intramuskulären Injektion freigesetzt. Hat eine ziemlich breite Palette von Indikationen für den Einsatz. Insbesondere wird es verwendet für:

    • akute entzündliche Prozesse in den Nebennieren;
    • Pathologien der Gelenke;
    • Bursitis;
    • Bronchialasthma;
    • allergische Reaktionen infolge von Bluttransfusionen;
    • Wunden mit unterschiedlicher Ätiologie und Schwere usw.

    Hat Dexamethason und eine Reihe von Kontraindikationen zu verwenden, die Sie wissen müssen. Dazu gehören:

    • Überempfindlichkeit gegen die aktiven Komponenten des Arzneimittels;
    • chronische Mykosekrankheiten;
    • schwere Schäden an den Gelenken und Geweben um sie herum;
    • antivirale prophylaktische Impfungen;
    • Glaukom und andere.

    Dexamethason wird bei Schwangeren und stillenden Müttern mit Vorsicht angewendet.

    Der Nutzen dieses Arzneimittels für eine Frau, ihr Risiko für Komplikationen beim Fetus, kann nur vom behandelnden Arzt beurteilt werden.

    Die Behandlung von Wundliegen bei bettlägerigen Patienten mit Hilfe von Dexamethason hat seine eigenen Besonderheiten. Also, mit der Niederlage der Weichteile, muss das Medikament in einer Dosis von 2 bis 6 mg gestochen werden. Dies ist eine tägliche Dosierung, die nicht unbedingt empfohlen wird. Der Verlauf der Therapie wird auch vom Arzt angepasst. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt von der Schwere der Pathologie und der Regenerationsfähigkeit des Gewebes ab.

    Metronidazol

    Es ist ein antibakterielles Medikament mit einem engen Wirkungsspektrum. Zur Behandlung von Dekubitus in der Phase der Eiterung, begleitet von Sepsis, oder wenn das Risiko der Entwicklung besteht. Das Medikament wird in Tabletten und Pulver freigesetzt, um eine Lösung für die intramuskuläre Injektion vorzubereiten. Da diese Formen jedoch nicht jedem Patienten verschrieben werden können, kann ein Analogon in Form eines Gels verwendet werden - Metrogil.

    Mit Hilfe dieses Medikaments ist es möglich, die Vermehrung von pathogenen Bakterien schnell zu stoppen und auch den unangenehmen Geruch von Dekubitus zu entfernen. Tragen Sie das Medikament in einer dünnen Schicht 2-3 mal täglich auf. Vorher sollte die Haut gut gereinigt werden.

    Das Medikament hat nur eine Kontraindikation - es ist eine Überempfindlichkeit gegenüber Metronidazol. Es ist erlaubt mit Wundliegen und anderen Wunden während der Schwangerschaft und Stillzeit zu behandeln. Die Wirkung der Therapie kann bereits in 3-5 Tagen nach der Anwendung des Gels erreicht werden, obwohl alles von der Schwere der Krankheit und den individuellen Eigenschaften des Körpers des Patienten abhängt.

    Nekrolytischer Balsam Collagenosin

    Kollagenosine - ein Nekrolytikum, verschrieben für verschiedene Verletzungen und Verletzungen der Integrität der Haut. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass Balsam kein Arzneimittel ist - es kann als zusätzliches Element bei der Behandlung von Dekubitus bei bettlägerigen Patienten verwendet werden.

    Indikationen für die Verwendung von Balsam sind:

    • Frakturen unterschiedlicher Lokalisation;
    • Beseitigung von Prellungen;
    • Schwellung der Weichteile;
    • Hämatome;
    • Wunden;
    • Brüche kleiner Blutgefäße;
    • Dehnung usw.

    Unter den Kontraindikationen für die Verwendung dieses Balsam ist es wichtig zu beachten:

    • Überempfindlichkeit gegen Stoffe, aus denen das Produkt besteht;
    • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
    • Probleme mit dem Kohlenhydratstoffwechsel;
    • schwere Antibiotika oder andere aggressive Medikamente einnehmen.
    zum Inhalt ↑

    Andere Mittel

    Piricarbat ist ein Medikament, das verwendet wird, um die Blutzirkulation in betroffenen Geweben mit Druckgeschwüren anzuregen. Seine Verwendung ist auch gerechtfertigt, wenn

    • atopische Dermatitis;
    • diffuse Neurodermitis;
    • Behandlung und Prävention von Strahlendermatitis.

    Verwenden Sie das Medikament ist nicht möglich mit Lebererkrankungen und individuelle Unverträglichkeit der Komponenten, die seine Zusammensetzung ausmachen. Bei äußerer Anwendung treten Nebenwirkungen fast nie auf. Wenn sie jedoch auftreten, kann der Patient Nesselsucht oder einen häufigen allergischen Hautausschlag entwickeln.

    Vinilin ist eine medizinische Zubereitung, die in Form einer Salbe, 20% - eine Lösung, Kapseln, Balsam hergestellt wird. Das Medikament ist für die frühe Wiederherstellung von Geweben in Dekubituswunden bestimmt, was wiederum den Heilungsprozess beschleunigt. Eine Salzlösung oder Salbe (nach Ermessen des behandelnden Arztes) sollte dreimal täglich auf die beschädigten Hautareale aufgetragen werden. Bei Bedarf kann die Dosis erhöht werden. Der Prozess der Wundheilung dauert 18 bis 20 Tage.

    Um die Geschwüre am Körper so schnell wie möglich zu entfernen, können Sie sie mit einem Spray aus Dekubitus - Panthenol behandeln. Bei Kontakt mit der Haut wird daraus ein dicker Schaum, der den beschädigten Bereich der Haut bedeckt. Somit ist ein zuverlässiger Schutz des Abszesses vor dem Eintritt pathogener Bakterien gewährleistet und der Prozess der Geweberegeneration beschleunigt.

    Die Behandlung von Dekubitus ist ein langer und komplizierter Prozess. Sein Erfolg hängt weitgehend von der richtigen Auswahl der Medikamente ab, die einem bestimmten Grad an Schaden entsprechen. Basierend auf den Regeln für die Auswahl der oben genannten Fonds können Sie den Behandlungsprozess korrekt organisieren, was zu einer erfolgreichen Heilung führen wird.

    Wundliegen: Was ist das (Foto), die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden (Heilmittel und Salben aus Dekubitus für bettlägerige Patienten)

    Früher oder später müssen sich die meisten Menschen um die Schwerkranken kümmern. Es können beispielsweise Eltern, Großmütter, Großväter oder junge Menschen sein, die einen Unfall haben. Die Pflege der Schwerkranken ist eine harte Arbeit, die viel Mühe, Zeit und Verantwortung erfordert. Leider kann in diesem schwierigen Fall nicht ohne besondere Kenntnisse auskommen.

    Eines der Hauptprobleme bei der Pflege eines schwerkranken Patienten ist die Prävention und Behandlung von Dekubitus. Dekubitus - eine tiefe geschädigter Haut und Gewebe (sterben, Weichteilnekrosen), verursacht durch mechanische Einwirkung und längere Störungen Mikrozirkulation des Blutes. Salbe für Wundliegen für Bett-Patienten ist das wirksamste Mittel, nicht nur für die Behandlung, sondern auch für die Prävention.

    Die Wirksamkeit von Anti-Dekubitus bestimmt weitgehend die Wirksamkeit der Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung, wie Dekubitus deutlich den Heilungsprozess hemmt und kann sogar einige Komplikationen verursachen. Weil es wichtig ist, nicht nur zu wissen, wie die Entstehung der Nekrose des Gewebes zu verhindern, sondern auch, wie man mit ihnen umgehen, wenn der Vorbeugung unwirksam erwiesen hat. Wundliegen sind nicht nur für den Patienten gefährlich, sondern verursachen ihm auch Schmerzen und Unwohlsein. Unten auf dem Foto sehen Sie, wie Nekrose bei kranken Menschen aussieht (Beeindruckender Rat, um zu verpassen!).

    Das klinische Bild des Dekubitus

    Am häufigsten treten Dekubitus bei bettlägerigen Patienten auf Gesäß, Steißbein, Oberschenkelrückseite und Waden auf. Liegt der Patient auf dem Bauch, bildet sich auf der Stirn und den Wangenknochen eine Nekrose des Gewebes. Darüber hinaus sind Hautbereiche zwischen den Fingern und Zehen Risikobereiche.

    Im Folgenden finden Sie Beschreibungen aller vier Stadien der Entwicklung von Dekubitus, die helfen werden, die Schwere von ihnen zu klassifizieren, wenn Bettpatienten in ihren Häusern versorgt werden.

    • Das erste Stadium ist Hyperämie (Rötung), Schwellung der beschädigten Hautareale. Wenn Sie den Druck aus dem betroffenen Bereich entfernen, verschwindet die Reizung nicht.
    • Die zweite Stufe ist die Bildung eines schmerzhaften feuchten Geschwürs. Es beginnt eine Unterbrechung der oberen Hautschichten, die Bildung von Blasen.
    • Die dritte Stufe ist eine tiefe Wunde. Es gibt reichlich Flüssigkeit aus der Läsion, Nekrose.
    • Die vierte Stufe ist eine tiefe Wunde, durch die Muskeln, Knochen und Sehnen beobachtet werden. In den Knochen entstehen durch den pathologischen Prozess Hohlräume.

    Prävention

    Natürlich können Sie Druckstellen behandeln, aber es ist besser, sie nicht erscheinen zu lassen. Für die Nekrose gibt es eine Reihe von Präventionsmaßnahmen, die, wenn sie richtig und rechtzeitig durchgeführt werden, eine starke Wirkung haben.

    Maßnahmen zur Verhinderung der Nekrosebildung bei einem schwerkranken Patienten sind ziemlich einfach. Es ist notwendig, die Position alle zwei bis drei Stunden zu ändern, um den Druck auf verschiedene Teile des Körpers neu zu verteilen. Diese Funktion kann auch durch eine Anti-Dekubitus-Matratze ausgeführt werden. Außerdem müssen Bettwäsche und Bettwäsche regelmäßig gewechselt und die Hygiene des Patienten überwacht werden. Ein zusätzliches Mittel zur Prävention ist die Verwendung von Anti-Dekubitus-Medikamenten: Pulver, Salben, Gele, Lösungen, Pflaster, Aerosole.

    Die gebräuchlichsten und erschwinglichsten Mittel zur Verhinderung von Druckgeschwüren sind Kampferalkohol, Ammoniak und Talk. Sie trocknen die Haut und schützen vor Windelausschlag, der zur Erosion wird. Schutz vor Windeldermatitis ist einer der wichtigsten Punkte in der Prävention von Druckgeschwüren. Alle diese Maßnahmen sind bei der Pflege eines Bettpatienten zwingend erforderlich.

    Vorbeugung sollte ab dem ersten Tag der Krankheit und mit dem Auftreten der ersten Anzeichen des pathologischen Prozesses der Weichteilnekrose durchgeführt werden. Es ist nötig auch die Faktoren zu berücksichtigen, die die Dekubitusbildung haben. Dazu gehören:

    • allergische Reaktionen;
    • Diabetes mellitus;
    • Anämie;
    • Rauchen;
    • Übergewicht;
    • vermehrtes Schwitzen;
    • Parkinson-Krankheit;
    • Alzheimer-Krankheit;
    • Schlaganfall;
    • Erschöpfung, Dehydratation;
    • Herzkrankheit, Gefäße des Gehirns und des Rückenmarks.

    Darüber hinaus sterben Gewebe viel häufiger bei Männern und älteren Menschen.

    Behandlung von Wundliegen

    Wenn die vorbeugenden Maßnahmen nicht die richtige Wirkung hatten und Wundliegen in der Patientin immer noch gebildet wurden, stellt sich natürlich die Frage: Was ist zu behandeln? Zum Glück für diejenigen, die sich um die Schwerkranken zu Hause kümmern, bietet der moderne Pharmamarkt eine große Anzahl von Medikamenten. Neben synthetischen Wirkstoffen gibt es auch pflanzliche Analoga, die in den Rezepten der traditionellen Medizin enthalten sind.

    Behandlung Wundliegen bei Bettpatienten - der Prozess ist lang. Besonders schwierig ist die Behandlung von Druckgeschwüren am Gesäß auf Grund der Tatsache, dass es dieser Bereich bei kritisch kranken ständigen mechanischen Belastung, die mit dauerhaften Aufenthalt in der Position liegend unterzogen wird. Tödliche Weichteile am Steißbein sind an zweiter Stelle in der Behandlung.

    Salben und Dekubitus-Hilfsmittel

    Ein beliebtes Mittel ist Salbe für Wundliegen bei bettlägerigen Patienten. Es gibt viele solche Salben. Sie haben unterschiedliche Eigenschaften und unterscheiden sich dementsprechend in der Art des Effektes.

    • "Algofin" - Salbe, deren Hauptbestandteile Chlorophyll und Fettsäuren sind. Dies sind natürliche Substanzen mit einer starken entzündungshemmenden Wirkung. Das Medikament hilft, die Regeneration der Hautzellen zu beschleunigen.
    • "Zinksalbe" ist eine Zubereitung aus Vaseline und Zinkoxid. Mindestens sechs Mal täglich auf die Haut auftragen. Erzeugt einen dünnen Schutzfilm, der für pathogene Mikroorganismen undurchlässig ist. Es wirkt antibakteriell und trocknet die Wunde.
    • "Stellanin" - ein starkes entzündungshemmendes Medikament, das die Regeneration der Haut fördert. Mindestens dreimal täglich auf die Haut auftragen.
    • "Fukortsin" - eine hellrosa Lösung mit bakteriziden Eigenschaften. Zerstört die pathogene Flora.
    • "Multi-farm" wird zur Behandlung von Wundliegen der ersten und zweiten Stufe eingesetzt.

    Um häusliche Wundliegen zu bekämpfen, sollten einige einfache Rezepte aus der traditionellen Medizin hervorgehoben werden.

    • Reiben Sie die betroffenen Stellen mit Tannenöl ein.
    • Limonaden und Lotionen. Die Lösung wird verwendet, um 1 Esslöffel Soda für ein Glas warmes abgekochtes Wasser zu berechnen.
    • Bei eitrigen Verfahren werden gebackene Zwiebeln aufgetragen.
    • Ein bekanntes Wundheilmittel, Saft des Jahrhunderts. Kompressen damit werden für fünfzehn Minuten angewendet.
    • Streifen der betroffenen Haut mit Stärke.
    • Wischen Sie mit Sanddornöl ab.

    Es muss daran erinnert werden, dass Volksheilmittel nur ergänzend sind und nur in Verbindung mit traditionellen Drogen eine positive Wirkung haben. Darüber hinaus ist es wichtig, die Tatsache zu berücksichtigen, dass Volksmedizin allergische Reaktionen hervorrufen kann. Sie sollten daher vor der Anwendung einen Arzt aufsuchen.

    Es spielt keine Rolle, welche Salbe zur Behandlung von Dekubitus gewählt wird, die Vorbereitung des betroffenen Bereichs ist für alle Medikamente gleich. Vor dem Auftragen des Arzneimittels sollte die Wunde gewaschen, getrocknet und desinfiziert werden. Eine größere Wirkung von Salben wird in Kombination mit einer Anti-Dekubitus-Matratze und weichen Flecken für Wunden erzielt. Beachten Sie bei Verbänden Folgendes:

    • Die Ränder der Verbände sind nur an gesunden Bereichen der Haut angebracht, um mehr Trauma zu vermeiden.
    • Der Verband sollte einen Bereich abdecken, der größer als der Schadensbereich ist.
    • Der Verband sollte dicht sein (bis zu zehn Lagen Gaze) und die Wunde vor Infektionen schützen.
    • Der Verband muss die Eigenschaft der Luftdurchlässigkeit haben.

    Mögliche Komplikationen in der Behandlung

    Bei unsachgemäßer Anwendung von Medikamenten kann die Behandlung von Dekubitus unwirksam sein. Die Entwicklung folgender Komplikationen ist nicht ausgeschlossen:

    • Sepsis - eine Krankheit, die durch das Eindringen von pathogenen Mikroorganismen in das Blut verursacht wird.
    • bluten.
    • eitrige Arthritis - eitrige Entzündung der Gelenke.
    • Phlegmone - eitrige Entzündung der Gewebe.
    • Erysipelentzündungen.
    • Gangrän.

    In einigen Fällen kann nekrotisches Weichgewebe zur Entwicklung von Hautkrebs führen.

    Um Komplikationen bei Wundliegen zu vermeiden, müssen Sie die Qualität von präventiven und kurativen Maßnahmen ständig überwachen. Zu Hause ist dies nicht immer möglich, aber jemand muss ständig neben dem Patienten anwesend sein. Wenn eine konservative Therapie unwirksam ist, muss man auf chirurgische Eingriffe zurückgreifen.

    Besondere Aufmerksamkeit sollte den Hygieneprozeduren nach Stuhlgang und Urinieren gelten. Wundliegen am Steißbein treten häufig bei Patienten auf, deren Haut nicht ausreichend von biologischer Kontamination gereinigt wurde.

    Risikogruppen

    Wie bei jeder anderen Krankheit ist es bei der Nekrose von Weichteilen notwendig, auf die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens bei dem Patienten zu achten. Jede Krankheit hat ihre eigenen Risikogruppen. Im Fall von Wundliegen sind dies überwiegend Patienten mit motorischen Funktionseinschränkungen.

    • Frakturen der Extremitäten
    • Schäden an der Wirbelsäule
    • Gehirnverletzung

    Separat ertragen als provokant Faktor unausgewogen, übermäßig kalorienreiche Nahrung und Mangel an richtiger Pflege für den Patienten. Die Verwendung von hochkalorische Lebensmittel für fast vollständige Immobilität führt zu einer Zunahme des Körpergewichtes, die nicht nur in Gefahr, den Druck auf dem Bereich erhöht, sondern fördert auch die Bildung von Hautfettfalten, zwischen denen in den gleichen Gewebsnekrosen gebildet werden.

    Pflegeorganisation

    Wundliegen sind ein ernstes Problem bei der Pflege eines schwer kranken Patienten. Um ihr Auftreten effektiv zu verhindern, ist es notwendig, den Pflegeprozess korrekt zu organisieren. Vor jeder Manipulation sollten Sie Ihre Hände waschen und mit einem sauberen Handtuch trocknen.

    • Ändern Sie die Haltung. Alle zwei bis drei Stunden muss sich der Patient auf der anderen Seite, auf dem Rücken, auf dem Bauch drehen. Unter den Stellen der Bildung von Gewebenekrose werden Baumwolle-Gaze-Kreise oder spezielle Rollen gelegt.
    • Die Haut des Patienten wird mehrmals täglich mit einem feuchten Handtuch oder speziellen Servietten gereinigt. Danach wird die gesamte Oberfläche sorgfältig mit einem Handtuch getrocknet und dann mit Kampferalkohol abgewischt oder mit einer Antidekubitus-Salbe bestrichen. Orte der Dekubitusbildung werden massiert, um die Blutzirkulation zu verbessern.
    • Nach jeder Mahlzeit wird das Bett auf Krümel untersucht. Bei Bedarf werden sie entfernt.
    • Schmutzige oder nasse Wäsche (sowohl Bettwäsche als auch Bettwäsche) sollte sofort entfernt und durch eine saubere ersetzt werden.
    • Beim Umziehen von Kleidung ist besonders auf Falten und Nähte zu achten. Sie sollten die Haut des Patienten nicht berühren.

    Für die tägliche Hautreinigung benötigen Sie zwei saubere Handtücher, ein Waschbecken mit warmem Wasser und Pulver. Die ersten Handtücher werden in Wasser angefeuchtet, gequetscht und beginnen, die Haut des Patienten zu wischen, wobei besonders auf die Falten und Fugen der Gelenke geachtet wird. Die Behandlung beginnt am Kopf und Hals, in Richtung der Beine. Bei der Behandlung der Füße und Handgelenke wird jeder Finger separat abgewischt.

    Wenn der gesamte Körper verarbeitet ist, trocknen Sie das Handtuch sanft durch Trocknen der Haut mit Blotting-Bewegungen. In irgendeiner Weise zu reiben ist unmöglich. Alle Hautfalten sind mit Pulver bestreut, um das Auftreten von Windeldermatitis zu vermeiden.

    Um Bettwäsche zu wechseln, gibt es zwei Möglichkeiten: Längs- und Quer. Die richtige Ausführung der Technik des Kleiderwechsels reduziert das Dekubitusrisiko bei einem liegenden Patienten.

    Bei der Längsmethode rollt die Folie um zwei Drittel entlang der Länge. Der Patient dreht sich von seiner Seite ab. Als nächstes rollt ein schmutziges Blatt unter dem Patienten. Auf dem freien Platz ein sauberes Blatt legen und es mit einer Auflage von sich rollen. Der Patient wird auf der anderen Seite umgedreht, die schmutzige Wäsche wird gereinigt, das unbeschriebene Blatt wird ausgerollt, gestreckt und gestreckt. Dann wird der Patient auf den Rücken gelegt, und die Ränder der Laken werden unter der Matratze entfernt. Der Prozess wird durch den Wechsel des Kissenbezugs und der Bettwäsche abgeschlossen.

    Die transversale Methode zum Wechseln der Kleidung wird verwendet, wenn es unmöglich ist, den Patienten auf die Seite zu drehen, aber es ist möglich, den Stamm zu pflanzen oder anzuheben. Diese Methode erfordert die Hilfe einer zweiten Person. Das Blatt rollt zwei Drittel in der Breite. Der Assistent hebt den Patienten an und hält Rücken und Schultern fest. Ein schmutziges Blatt rollt unter dem Patienten. Setzen Sie an ihrer Stelle ein sauberes Blatt, rollen Sie es mit einer Platte unter dem Rücken des Patienten aus. Legen Sie ein sauberes Kissen, der Patient ist an Ort und Stelle. Als nächstes hebt der Assistent das Becken des Patienten an. Schmutzige Laken werden gereinigt und sauber verteilt und gestreckt. Die Kanten der Blätter werden unter der Matratze entfernt.

    Unabhängig vom Schweregrad der Druckgeschwüre kann die Prävention nicht gestoppt werden. Die Einhaltung aller vorbeugenden Maßnahmen verlangsamt den Übergang in schwierigere Phasen und trägt zu einer schnelleren Regeneration bei. Es ist wichtig, ständig antibakterielle Medikamente zu verwenden, um das Auftreten von eitrigen Foci zu verhindern, die zu einer Sepsis führen können.

    Zweifellos ist die Pflege schwer kranker Patienten nicht einfach, die Anti-Dekubitus-Therapie erfordert die ständige Anwesenheit von jemandem in der Nähe des Patienten, spezielle Mittel, die korrekte Umsetzung bestimmter Techniken, körperliche Anstrengung. Allerdings haben Sie keine Angst, in der Tat, um alle oben genannten Regeln zu erfüllen ist nicht so schwierig, vor allem, wenn Sie Hilfe anfordern. Wenn Sie alle Empfehlungen zur Vorbeugung und Behandlung von Dekubitus befolgen, wird das Ergebnis erreicht. Schließlich kümmern sich viele um die Schwerkranken und bewältigen dieses unangenehme Problem recht gut.

    Temperaturregime, Hygiene, Ernährung... In der Fürsorge kranker Menschen gibt es keinen Platz für solche Dinge wie Nachlässigkeit. Die oben genannten Medikamente und Techniken helfen bei korrekter Anwendung, Wundliegen bei schwer kranken Patienten nur im Komplex zu vermeiden. Wenn Sie die Haut regelmäßig mit Kampferalkohol und Zinksalbe schmieren, aber nicht das Bett und die Unterwäsche wechseln, ist es nicht möglich, das Auftreten toter Haut zu vermeiden.

    Deshalb ist es wichtig, den Pflegeprozess für den Patienten richtig zu organisieren. Machen Sie einen Zeitplan für den Wechsel der Positionen im Bett, einen Zeitplan für Mahlzeiten, eine Liste der am besten geeigneten in diesem Fall, vorbeugende und heilende Drogen. Vergessen Sie nicht, den Raum regelmäßig zu lüften, täglich hygienische Verfahren durchzuführen und die Kleidung zu wechseln.

    Einige Artikel können kombiniert werden, um Zeit und Komfort zu sparen. Zum Beispiel, unmittelbar nach der Reinigung der Haut, wechseln Sie die Bettwäsche auf eine der oben genannten Arten, während Sie gleichzeitig betroffene Bereiche und Risikobereiche behandeln. Es stellt sich heraus, dass der Patient auf seine Seite gedreht wird, die Blätter manipuliert, die Haut sofort mit Salbe geschmiert und weiterhin die Wäsche wechselt.

    Solche Tricks mit der Vereinigung der Elemente der Pflege vereinfachen nicht nur den Prozess der Pflege, sondern auch das Leben viel einfacher für die Patienten machen, denn mit Dekubitus jede Bewegung Schmerzen verursacht, und die Kombination von Verfahren, um die erforderliche Anzahl von Bewegungen zu reduzieren. Dementsprechend hat der Patient weniger Schmerzen.

    Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass schnell - bedeutet nicht qualitativ. Übereile dich nicht beim Reinigen der Haut oder beim Wechseln der Kleidung. Unbehandelte Haut kann sich entzünden. Verpasste Falte auf dem Blatt wird zur Bildung neuer Nekrose beitragen. Jede Manipulation dauert eine gewisse Zeit, und es ist besser, alles einmal zu machen, aber es ist besser, als das Brennholz zu brechen und dann zu versuchen, die Konsequenzen zu beheben.

    Wenn der Patient selbst bei der Durchführung dieser oder jener Manipulation helfen kann, zum Beispiel einen Teil des Körpers drehen, heben oder mit der Medizin ausbreiten, dann lohnt es sich, ihn das tun zu lassen. Selbstgesteuerte Bewegungen reduzieren das Risiko einer Muskelatrophie, die für viele liegende Patienten typisch ist, verbessern die Durchblutung und werden zu einer Ergänzung der Therapie.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie