Echinacea ist ein magischer Arzt, der nicht die Folgen der Krankheit, sondern ihre Ursachen behandelt. Die Pflanze wird nicht umsonst als "Blutreiniger" bezeichnet. Reines Blut ist ein gesunder Organismus.

Anwendung von Echinacea

Bei der Behandlung von Herpes, Hepatitis, chronischen weiblichen Krankheiten, hilft die Infusion von Echinacea Kraut effektiv.
Für die Vorbereitung der Gießen Sie 1 EL. ein Löffel trockenes Kraut 0,5 Liter kochendes Wasser in einer Thermosflasche für die Nacht. Am nächsten Tag vor dem Essen 30 Minuten lang 100-150 ml 3 mal täglich abseihen und trinken. Kurs - 10 Tage. Nach 5 Tagen Pause die Behandlung noch 2 Mal wiederholen. Bei Bedarf kann ein neuer dreistündiger Kurs in einem Monat durchgeführt werden.
Wenn Immunschwäche mit chronischen entzündlichen Erkrankungen assoziiert, nach der Chemotherapie, verlängerte Einnahme von Antibiotika, stärken Sie den Körper mit Hilfe von Abkochung von Echinacea.

Um eine Abkochung vorzubereiten Echinacea für die Immunität, nehmen Sie 2 EL. Löffel mit trockenen Rohstoffen (Blatt, Blumen, Stiel), ein Glas mit kochendem Wasser gießen und für 15 Minuten in einem Wasserbad einweichen. Bestehen Sie 45 Minuten, strapazieren Sie und fügen Sie kochendes Wasser hinzu, um das Volumen der resultierenden Brühe zu 250 ml zu bringen. Trinken Sie 1/3 Tasse 3 mal am Tag für 30 Minuten vor den Mahlzeiten für 3 Wochen.

Kontraindikationen Echinacea

Es wird nicht empfohlen, Echinacea länger als 10 Tage ohne Unterbrechung für Kinder unter 2 Jahren sowie für Leukämie, Multiple Sklerose, Tuberkulose, Allergien und Schwangerschaft zu nehmen.

Echinacea für die Immunität: wie man anwendet, Rezepte für Infusionen und Abkochungen

Echinacea-Präparate dienen als starke Immunmodulatoren natürlichen Ursprungs und haben praktisch keine negativen Nebenwirkungen für die Gesundheit. Trotz der Sicherheit für den menschlichen Körper im Rahmen eines Kurzzeiteinweisungskurses ist es ratsam, sich unter Berücksichtigung bestehender Kontraindikationen ärztlich beraten zu lassen.

Wirkung von Echinacea auf das Immunsystem

In der Medizin werden drei Hauptarten von Echinacea verwendet, um die Immunität zu erhalten: violett, blass und schmalblättrig. Die Zusammensetzung der Pflanze umfasst mehrere Gruppen von Verbindungen, die eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben:

  1. Echinoben, reich an Wurzeln und Blüten, dienen als natürliche Antibiotika, die ähnlich wie Penicillin-Eigenschaften zeigen, sind in der Lage, mit verschiedenen Gruppen von pathogenen Mikroorganismen zu kämpfen. Dieselben Substanzen reinigen den menschlichen Körper von freien Radikalen.
  2. Polysaccharide werden in den oberirdischen Pflanzenteilen gefunden. Indem sie in den Körper eindringen, umhüllen sie die Zellen, schützen sie vor viralen und bakteriellen Aggressionen und helfen ihnen auch, die Struktur wiederherzustellen.
  3. Alkylamide werden hauptsächlich aus den Wurzeln extrahiert, diese Substanzen sind ein ausgezeichnetes Mittel zur Linderung von Schmerzen, daher werden sie als Breitspektrum-Anästhetika verwendet.
  4. Inulin befindet sich im Wurzelbereich der Echinacea, es aktiviert die Aktivität der weißen Blutkörperchen, Lymphozyten, aufgrund derer sie schnell die Populationen von Infektionserregern beseitigen. Auf diese Weise gestärkt, fördert die Immunantwort eine schnelle Genesung.
  5. Eine aktive Rolle bei der Aufrechterhaltung der Immunität spielt auch Pflanzen Mineralien (Eisen, Kalium, Aluminium, Magnesium), ätherische Öle, Flavonoide, Chlorogensäure und sinorin Vitamine.

Echinacea-Präparate sind zur Bekämpfung von Staphylokokken- und Streptokokkeninfektionen, Angina, Furunkulose und Sinusitis indiziert. Sie sind wirksam für die Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen in der Nebensaison.

Hinweise für den Einsatz

Indikationen für die Verwendung von Mitteln mit Echinacea umfassen die folgenden Bedingungen:

  • das Auftreten von Furunkeln und Hautausschlägen auf der Haut;
  • Herpes;
  • Schlaflosigkeit, erhöhte Reizbarkeit;
  • Antibiotika nehmen;
  • hohe Anfälligkeit für Erkältungen;
  • lange und schwierige Genesung;
  • Schwäche, Lethargie, Kraftverlust;
  • Rauchen, Alkohol trinken;
  • Fieber ohne offensichtliche Ursache;
  • ungünstige ökologische Situation;
  • andere Anzeichen einer verminderten Immunität.

Video: Die wichtigste Botschaft: Echinacea für die Immunität

Formen der Freisetzung und Regeln für die Einnahme von Echinacea-Zubereitungen

Es gibt eine Vielzahl von Optionen für Drogen und Tonikum für die Immunität basierend auf pflanzlichen Rohstoffen Echinacea:

  • Die getrockneten Pflanzenteile werden in Packungen zu 30 oder 100 g verpackt;
  • Fertige Mehrkomponenten-Phytoteas zum Brauen werden oft zu Filterpaketen verarbeitet;
  • der Saft der Pflanze wird in Form von Tropfen angeboten, die mit Wasser abgewaschen werden müssen;
  • flüssiger Extrakt in Flaschen von 50-100 ml kann für die Herstellung von Tee verwendet werden;
  • Tabletten mit einer Dosierung von 100-200 mg in Packungen von 20-60 Stück. unter verschiedenen Handelsnamen ("Immunorm", "Estifan", "Immunal") ausgegeben werden, können sie auch Vitamine enthalten;
  • homöopathische Mittel werden in Form von Granulaten präsentiert;
  • Injektionslösungen ("Echinacea Compositum C" - ein Medikament zur intramuskulären Injektion).

Die Alkoholextraktion kann 14 Tage lang zur Prophylaxe für Erwachsene in einer Menge von 20 Tropfen zweimal täglich kurz vor den Mahlzeiten verwendet werden. Bei schwerer Immunität verlängert sich die Aufnahme auf einen Monat und die Arzneimittelmenge wird auf 25 Tropfen erhöht.

Im Rahmen der umfassenden Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen, bakterieller Infektionen und Grippe, sowie in Zeiten der Exazerbation einer chronischen Erkrankungen von Echinacea Tinktur für Immunität verbrauchen dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 25 Tropfen. Besonders nützlich ist die Einnahme des Medikaments sofort, sobald die ersten Symptome einer Erkältung auftreten, und bis zu 2 Tage nachdem sie vollständig verschwunden sind.

Die Verwendung von Echinacea-Präparaten in der Kindheit

Der Organismus des Kindes ist extrem anfällig für Erkältungen. Die Bildung der Immunität kann nicht mit der Fülle von Krankheitserregern fertig zu werden, ist ständig präsent in den Kindergärten und Schulen, die die Ursache der häufigen rezidivierenden akuten respiratorischen Virusinfektion werden kann, die Dauer der Erholungsphase zu erhöhen, das Auftreten von Komplikationen.

Alkoholische Extrakte von Echinacea bis zu 12 Jahren können nicht angewendet werden, für Babys gibt es spezielle Sirupe, Lutschtabletten, Granulate, Tabletten oder Emulsionen. Zu Hause können Sie einen Wasserextrakt herstellen, indem Sie pflanzliche Rohstoffe wie normalen Tee brauen.

Mit 12 Jahren Alkohol Tinktur von Echinacea für die Immunität des Kindes anheben wird durch Verdünnen mit Wasser in einem Verhältnis von 1 bis 3, und erlaubt verwendet 5-10 Tropfen Geld dreimal täglich vor den Mahlzeiten zu trinken. Tee aus pflanzlichen Rohstoffen kann Kindern ab 3 Jahren 3 mal täglich für 50 ml genommen werden, der Kurs sollte nicht länger als 5 Wochen dauern. Es kann in seiner reinen Form verwendet werden oder zu Säften und Kompotten hinzugefügt werden.

Warnung: Die Dosierung von pharmazeutischen Präparaten von Echinacea oder ein Rezept für selbstgemachte Arzneimittel davon für Kinder sollte mit dem Bezirkskinderarzt vereinbart werden.

Rezepte für die Eigenpräparation von Arzneimitteln

Tinktur von Echinacea ist in einer Apotheke ohne Rezept erhältlich, es ist auch einfach, sich zu Hause vorzubereiten. Grow Echinacea kann auf dem Garten sein. Medizinische Rohstoffe werden durch Ernten des Grases während der Blüte vorbereitet, die Rhizome werden im Herbst ausgegraben. Das Trocknen der oberirdischen Teile ist auf natürliche Weise erlaubt, indem man in Stücke schneidet. Wurzeln werden vorgewaschen und bei einer Temperatur von 40-60 ° C zu einem zerbrechlichen Zustand getrocknet, ansonsten können sie durch Schimmelpilze verwöhnt werden.

Wichtig: In der Volksmedizin ist es üblich, Pflanzen für medizinische Zwecke zu verwenden, deren Alter mindestens 2 Jahre beträgt.

Rezept für hausgemachte Tinkturen aus den Blättern von Echinacea

Zusammensetzung:
Frische Blätter von Echinacea - 200 g (oder getrocknete pflanzliche Rohstoffe in Höhe von 50 g)
Wodka - 500 g

Anwendung:
Die Blätter der Pflanze werden in eine Flasche gefüllt und mit Wodka gefüllt, dann das Geschirr 10 bis 12 Tage im Dunkeln und kühl stellen. Die Zusammensetzung muss täglich geschüttelt werden.

Rezept für hausgemachte Tinkturen aus Rhizomen von Echinacea

Zusammensetzung:
Wurzel von Echinacea - 100 g
Wodka (Alkohol) - 0,5 l

Anwendung:
Pflanzliche Rohstoffe müssen gründlich gewaschen, gereinigt und in ein Glas mit Wodka oder Alkohol gegeben werden. Infusion erfordert tägliches Schütteln. Die Zubereitung dauert 10-12 Tage an einem dunklen, kühlen Ort.

Rezept für Echinacea Dekokt

Zusammensetzung:
Grinded Kraut von Echinacea - 1 TL.
Wasser - 1 Glas

Anwendung:
Die pflanzlichen Rohstoffe in kochendes Wasser geben, die Mischung etwa eine Viertelstunde in einem Wasserbad köcheln lassen und 30 Minuten lang ziehen lassen, um die Flüssigkeit zu infundieren und abtropfen zu lassen. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 10 Tage lang auf ein Drittel des Glases, dann müssen Sie für 5 Tage eine Pause machen und den Kurs bei Bedarf wiederholen.

Rezept für Wasserinfusion Echinacea

Zusammensetzung:
Blätter und Blüten Echinacea - 1 TL.
Wasser - 200 g

Anwendung:
Gießen Sie die Pflanze mit kochendem Wasser, brühen Sie einige Minuten unter dem Deckel. In der abgekühlten und infundierten Flüssigkeit ist es nützlich, Honig nach Geschmack hinzuzufügen. Trinken kann bis zu 3 mal am Tag während einer Mahlzeit für eineinhalb Wochen, nach denen Sie eine Pause für mindestens 10 Tage machen müssen.

Kontraindikationen

Echinacea Präparate können nicht in akuter Leukämie, die Anwesenheit von malignen Neoplasmen, viraler Immunosuppression, Diabetes, individueller Unverträglichkeit und Allergien, Krankheiten, Tuberkulose und systemischen Lupus rot genommen werden. Regelmäßige und regelmäßige Einnahme von Mitteln auf der Grundlage dieser Pflanze kann zur Störung der Funktionsweise des Magen-Darm-Traktes und zu einer Erhöhung der Erregbarkeit der nervösen Aktivität beitragen.

Das Mittel kann bei längerem Gebrauch auch für die Leber toxisch sein. Es ist notwendig, die gemeinsame Einnahme von Tinkturen von Echinacea mit anderen Arzneimitteln auszuschließen, die sich nachteilig auf die Gesundheit dieses Organs auswirken. Dazu gehören:

  • Amiodaron;
  • anabole Steroide;
  • Methotrexat;
  • Ketoconazol.

Empfangen von Immunsuppressiva (Cyclosporin, Kortikosteroide), sind die Erholungsphase nach einer Organtransplantation auch Gegenanzeigen für die Behandlung mit der Echinacea-Tinktur Immunität zur Stimulation, da in diesem Fall das Risiko einer Verschlimmerung der Krankheit und die Entwicklung von Autoimmunprozessen ist.

Der Einsatz von Medikamenten während der Schwangerschaft und Stillzeit verursacht Kontroversen im medizinischen Umfeld, so dass die Entscheidung über die Möglichkeit ihrer Verwendung einem Spezialisten anvertraut werden sollte. Alkoholhaltige Tinkturen von Pflanzenteilen während dieser Zeit dürfen nicht verwendet werden.

Produkte, Volksmedizin und Rezepte für Blutverdünnung

Zähflüssiges und dichtes Blut führt zu Schläfrigkeit, Gedächtnisstörungen, chronischer Müdigkeit, Schlaganfall, Herzinfarkt, Krampfadern und vielen anderen Krankheiten.

Unangenehme Aussicht? Die Verdünnung von Blut durch Volksmedizin wird das Problem dauerhaft vergessen.

Aspirin-Therapie

In der offiziellen Medizin zur Verdünnung von zu dichtem Blut wird häufig Acetylsalicylsäure verwendet. Mit nicht zu großen Dosen und richtiger Anwendung gibt es keine Nebenwirkungen.

Wie nehme ich Aspirin, um das Blut zu verdünnen? Trinken Sie 1 Tablette täglich nach einer halben Stunde nach dem Essen. Dies auf nüchternen Magen zu tun, wird nicht empfohlen - die Läsion des Gastrointestinaltraktes kann sich entwickeln.

Bei solcher Behandlung ist nötig es systematisch die Analysen zu übergeben und, mit dem behandelnden Arzt zu konsultieren. Denken Sie daran, dass eine Überdosis Aspirin den gegenteiligen Effekt verursachen kann! Man sollte sich auch an Kontraindikationen erinnern:

  • Geschwächte Immunität;
  • Älteres Alter;
  • Geschwür;
  • Aspirin-induziertes Asthma;
  • Erosive Gastritis;
  • Krankheiten der Nieren und der Leber.

Richtige Ernährung ist der Garant für Gesundheit

Wurde Ihnen eine ganze Liste von Medikamenten verschrieben? Wir bieten eine Alternative! Wirksame Produkte zur Blutverdünnung wirken nicht schlechter und schädigen die Gesundheit nicht.

Die Einhaltung des Trinkregimes ist eine der wichtigsten Voraussetzungen. Die Norm der Flüssigkeit pro Tag ist 1,5-2 Liter. Trinken Sie klares Wasser und Tee (grün und Kräuter).

Zitrone, Zimt und Ingwer

Von diesen preiswerten Produkten ist es einfach, köstlichen und gesunden Tee zu kochen.

Dafür brauchen wir:

  • Die Wurzel des Ingwers - 1 Stck. (Länge - 4-5 cm);
  • Grüner Tee - 1 TL;
  • Zimt - 1 Prise;
  • Zitrone - halb;
  • Wasser - 500-600 Gramm;
  • Honig - 1-2 TL.
  1. Die Ingwerscheiben in Scheiben schneiden.
  2. Fügen Sie grünen Tee und Zimt hinzu.
  3. Gießen Sie die Mischung mit kochendem Wasser.
  4. Bestehen Sie 1,5 Stunden.
  5. Durch ein Sieb passieren.
  6. In den fertigen Tee, fügen Sie ein paar Teelöffel Honig und Saft ½ einer Zitrone. Trinken Sie den ganzen Tag über einen Drink.

Steinpilze

Wenn Acetylsalicylsäure nicht zur Blutverdünnung geeignet ist, halten Sie an den Pilzen an. Dieses Werkzeug ist aus der Zeit unserer Vorfahren bekannt. Gießen Sie die Kappen der weißen frischen Pilze mit Wodka und legen Sie sie an einem dunklen Ort für 14 Tage. Strain und nehmen Sie zweimal täglich vor dem Essen, 1 TL verdünnt. infundiert in 50 Gramm kochendem Wasser.

Himbeermarmelade

Himbeere ist ein echtes Lagerhaus von Salicylsäure, die es zu einer sicheren Alternative zu Aspirin macht. Innerhalb von sechs Monaten jeden Tag für 5-7. l. Löffel - das stärkt die Herzkranzgefäße und macht das Blut flüssiger.

Leinöl

Leinöl ist die Hauptquelle von Omega-3-ungesättigten Säuren und anderen biologisch aktiven Substanzen. Füllen Sie sie mit Gemüsesalaten oder trinken Sie 3 Liter pro Tag. Erhöhen Sie die Aktivität von Leinsamenöl mit natürlichem Saft oder grünem Tee.

Diese Methode ist in Gegenwart von Gallensteinen und häufigen Stuhlstörungen (Durchfall) verboten.

Meeresfrüchte

Ein anderes altes Rezept! Die meisten Meeresfrüchte enthalten viel Taurin, so sollte Ihre Ernährung Garnelen, Thunfisch, Tintenfisch, Muscheln und Flundern enthalten. Seekohl ist nicht weniger effektiv. Regelmäßiger Gebrauch von Seetang reduziert Cholesterin, wodurch Blut verdünnt wird.

Backpulver

Soda wird oft für Fettleibigkeit, Intoxikation und andere pathologische Prozesse verwendet. Zur Verdünnung ist das dicke Sodawasser geeignet, es muss jedoch sehr vorsichtig verwendet werden - 1 TL hinzufügen. in 200 Gramm Wasser, rühren und trinken. Nehmen Sie die Mischung täglich ein.

Dieses Mittel ist verboten, wenn ein Geschwür im Darm oder Magen und erhöhte Magensäure vorhanden ist. Achten Sie darauf, einen Bluttest für pH-Wert zu machen und eine ärztliche Empfehlung zu erhalten.

Kefir und Zimt

Diese üblichen Produkte finden Sie in jedem Geschäft! In einem Glas Kefir 4 TL lösen. gemahlener Zimt und trinken Sie täglich auf nüchternen Magen.

Chilipfeffer

Bittere Chili-Pfeffer ist ein Lagerhaus von Antioxidantien und Vitamin A und E. Kombinieren Sie es mit Orangensaft - es wird die Immunität erhöhen und die Dichte des Blutes reduzieren.

Muskatnuss

100 Gramm Muskatnuss, gießen Sie ein Glas Wodka. Bestehen Sie für 3 Wochen, und dann belasten Sie.

Trinken Sie dreimal täglich 40 Tropfen für eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen. Die Behandlung wird für einen Monat durchgeführt, dann gibt es 10 Pausen. Sie werden mindestens 7 Kurse benötigen.

Honig mit Knoblauch

Mischen Sie 250 Gramm Knoblauch mit frischem, natürlichem Honig. Gießen Sie die Mischung für 3 Wochen ein. Nehmen Sie dreimal täglich für 1 EL. l. Kurs - 27 Tage.

Zitrone

Zitrone für die Verdünnung von Blut ist für jedermann geeignet. Diese gelbe Frucht enthält Kalium und Ascorbinsäure, Substanzen, die Blut in den flüssigen Zustand bringen. Waschen Sie die Zitrone gründlich, schälen Sie sie ab (sie enthalten Giftstoffe), aber lassen Sie die Schale. Es ist wünschenswert, den Zucker durch Honig zu ersetzen.

Gekeimter Weizen

Über die wohltuenden Eigenschaften gekeimter Körner wurde viel gesagt. Sie helfen und mit sehr dickem Blut. Die Weizenkörner gut waschen, ein Vollkorn (nach dem Waschen nicht schwimmen) auswählen und in ein Glas Wasser geben. Bedecke den Behälter mit einem Papiertuch und lagere ihn an einem warmen Ort. Prokrochennuyu Weizen sollte mit einem Messer zerkleinert werden und zu Gemüsesalaten zusammen mit Olivenöl hinzugefügt werden. Sie können auch einen Tag für 1 EL essen. l.

Denken Sie daran, zum Zeitpunkt der Behandlung sollte die Anzahl der Backwaren reduzieren.

Säfte zur Blutverdünnung

Gemüse und Obst frisch gepresste Säfte sind ein ausgezeichnetes Heilmittel für die Viskosität von Blut. Sie bestehen aus Wasser, Vitaminen und Spurenelementen, ohne die der menschliche Körper einfach nicht richtig funktionieren kann. Besonders nützlich sind folgende Säfte:

  • Orange;
  • Ananas;
  • Karotte;
  • Himbeere;
  • Zitrone;
  • Granatapfel;
  • Cranberry;
  • Erdbeere;
  • Apple;
  • Traube;
  • Tomate mit Fruchtfleisch.

Trinken Sie einen Tag mindestens ein Glas.

Sie können auch Smoothies basierend auf Grapefruit, Zitrone und Orange machen. Dieses leckere Getränk verdünnt das Blut perfekt, reinigt das Lymphsystem und entfernt Giftstoffe aus der Leber.

Apfelessig

Apfelessig fördert den Gewichtsverlust (Übergewicht ist der Hauptfeind der Blutgefäße!), Es normalisiert den Stoffwechsel und reinigt den Körper von Giftstoffen. Nehmen Sie morgens Essig und lösen Sie 2 EL. l. in 200 ml reinem Wasser. Die Behandlung dauert etwa 2 Monate und danach eine Pause von 10 Tagen.

Diese Methode wird nicht für Personen empfohlen, die an Geschwüren, Gastroduodenitis und hohen Säuregehalt des Magensaftes leiden.

Pflanzenfett

Suchen Sie nach Volksmedizin für Blutverdünnung anstelle von Aspirin?

Nehmen Sie jeden Morgen einen Löffel unraffiniertes Öl in den Mund, spülen Sie es sorgfältig zwischen den Wangen aus, bis eine weißliche Flüssigkeit austritt. Butter nicht schlucken! Spucken Sie es zusammen mit den Giftstoffen aus, die sich über Nacht angesammelt haben. Die Prozedur kann für eine lange Zeit ausgeführt werden.

Diese leicht zugängliche Methode reduziert die Viskosität des Blutes, entfernt Giftstoffe und zerstört Krebszellen.

Um die Blutgerinnung zu reduzieren, müssen Sie auch essen

  1. Schwarze Bitterschokolade.
  2. Kakao.
  3. Sonnenblumenkerne.
  4. Nüsse - enthalten Magnesium, Kalzium und Kalium. Essen Sie 30 Gramm pro Tag.
  5. Haferflocken.
  6. Gemüsesalate mit Pflanzenöl.
  7. Roter trockener Wein.
  8. Beeren mit einem hohen Gehalt an Vitamin C - Cranberries, Sanddorn, Hagebutten, schwarze Johannisbeeren, Kirschen, Kirschen, Himbeeren. Sanddorn und Heckenrose können anstelle von Tee gebraut und getrunken werden - 200 Gramm morgens und abends. Cranberries werden mit Fruchtgetränken, Säften und Infusionen zubereitet, aber sie können nicht mit Gastritis, Säure und Geschwüren getrunken werden.
  9. Gemüse und Früchte:
    • Äpfel;
    • Rüben;
    • Orangen;
    • Bulgarische Paprika;
    • Grapefruits;
    • Rübe;
    • Grüne Bohnen;
    • Aubergine;
    • Gurken;
    • Salatblätter;
    • Granaten;
    • Knoblauch ist einer der besten Antikoagulanzien. Essen Sie es roh und fügen Sie es als Gewürz hinzu, aber stellen Sie zuerst sicher, dass Sie keine Kontraindikationen haben. Dazu gehören Herzerkrankungen, Schwangerschaft, Gastritis, Stillzeit und Hämorrhoiden;
    • Melone;
    • Zitronen;
    • Zwiebel;
    • Patissons;
    • Schwarzer Rettich;
    • Kohl;
    • Meerrettich;
    • Artischocke;
    • Getrocknete Aprikosen;
    • Pfeffer Pfeffer;
    • Tomaten - ihre Wirkung wird mit Aspirin verglichen. Tomaten verdünnen nicht nur Blut, sondern verhindern auch das Auftreten von Blutgerinnseln und verringern auch das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken;
    • Zucchini;
    • Kürbis;
    • Sellerie.

Was Sie ablehnen sollten, sind Bananen, reiche Brühen, Würstchen, Sahne, Marinaden, Weißbrot, Linsen, Mangos, Konserven und geräucherte Produkte. Unter dem Verbot ist Alkohol und Alkohol, sowie Süßigkeiten, Soda, Buchweizen, fetthaltige Milch und Kartoffeln.

Das Essen sollte nicht gebraten, sondern gebacken, gedünstet oder gedünstet werden. Und versuchen Sie nicht, die Fertiggerichte zu überkochen.

Kräuter für Blutverdünnung

Heilpflanzen, die mit Ihnen auf dem Territorium unseres Landes wachsen, werden helfen, mit dem Problem fertig zu werden und Medikamente zu vergessen.

Rezept # 1

  • Melissa (Blätter) - 1 EL. l.;
  • Wasser - 200 ml.
  1. Gießen Sie Melisse mit einem Glas kochendem Wasser.
  2. Bestehen Sie 1 Stunde.
  3. Trinken Sie das ganze Volumen für einen Tag.

Rezept # 2

  • Kastanienrinde - 50 Gramm;
  • Wodka - 500 ml.
  1. Gießen Sie die Rinde der Kastanie mit Wodka.
  2. Bestehen Sie 2 Wochen.
  3. Nimm jeden Tag 30 Tropfen. Kurs - 3 Wochen.

Rezept # 3

  • Dorn - 1 Teil;
  • Löwenzahn - 1 Teil;
  • Wasser - 400 ml.
  1. Vermische beide Zutaten.
  2. Gießen Sie die Mischung mit kochendem Wasser.
  3. Bestehen Sie 4 Stunden.
  4. Trinke 4 mal 2 Esslöffel. l. Kurs - 2 Wochen.

Rezept # 4

  • Donnik medizinisch - 1 EL. l.;
  • Wasser - 200 ml.
  1. Schleifen Sie das süße Kleegras.
  2. Füllen Sie es mit kochendem Wasser.
  3. Gib ein wenig Gebräu.
  4. Trinken Sie 1/3 Tasse zweimal am Tag. Kurs - 1 Monat.

Rezept Nr. 5

  • Die Wurzeln des Dioscorean des Kaukasus sind 60 Gramm;
  • Alkohol - 0,5 Liter. Alkohol (40%).
  1. Schleifen Sie die Wurzeln von Dioscorea.
  2. Fülle sie mit Alkohol.
  3. Verdünne 25 Tropfen in 3 EL. l. sauberes Wasser. 3 mal trinken. Kurs - 21 Tage, eine Woche Pause und eine Wiederholung. Für ein Jahr müssen Sie vier Kurse absolvieren.

Rezept Nr. 6

  • Wurzeln der Maulbeere - 200 g;
  • Wasser - 3 Liter.
  1. Wurzeln werden gewaschen und gehackt.
  2. Gießen Sie einen Liter kaltes Wasser.
  3. Koch für 1 Stunde.
  4. Kühl und kühl.
  5. Trinke 3 mal 200 Gramm. Kurs - 1 Woche, dann 3 Tage Pause und ein weiterer Zyklus.

Rezept # 7

  • Borowiki - 0,5 l der Bank;
  • Wodka ist etwa 500 Gramm.
  1. Füllen Sie die Pilze mit Wodka.
  2. Bestehen Sie 14 Tage.
  3. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen, 1 TL verdünnt. Zusammensetzung in 50 gr. Wasser.

Rezept # 8

  • Blätter von Ginkgo Biloba - 50 Gramm;
  • Wodka - 0,5 Liter.
  1. Gießen Sie die Blätter mit Wodka.
  2. Bestehen Sie 2 Wochen.
  3. Trinken Sie 3 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Teelöffel. Der Kurs ist 3 Monate, dann der Monat der Pause und noch eine Wiederholung.

Rezept # 9

  • Tavolga vyazolistnaya - 1 TL;
  • Wasser - 200 Gramm.
  1. Grind das Gras.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser und decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab.
  3. Nach 5 Minuten ist die Infusion fertig.
  4. Trinken Sie drei bis 100 ml vor dem Essen.

Rezept # 10

  • Wurzeln von Echinacea - 2 TL;
  • Klettenwurzeln - 2 TL;
  • Wasser - 1,5 Liter;
  • Holunderblüten - 2 TL;
  • Brennnessel - 2 TL;
  • Minze - 2 TL;
  • Wiesenklee - 2 TL;
  • Honig - 1 EL. l.
  1. Schleifen Sie die Wurzeln von Echinacea und Klette.
  2. Gießen Sie sie mit kochendem Wasser.
  3. 10 Minuten kochen lassen.
  4. Fügen Sie die Brennnessel und Holunder hinzu.
  5. Cook für weitere 10 Minuten.
  6. Wir fügen Klee und Minze hinzu.
  7. Wir werden noch 10 Minuten brauchen.
  8. Halten Sie die Abdeckung für 5 Minuten.
  9. Filter durch ein Sieb.
  10. Wir fügen Honig hinzu.
  11. Wir nehmen morgens und abends 50 ml für 20 Minuten vor dem Essen ein. Kurs - 60 Tage.

Rezept # 11

  • Zweige und Rinde von Weiden - 1 EL. l.;
  • Wasser - 0,5 Liter.
  1. Gießen Sie die Weide in die Thermosflasche.
  2. Gießen Sie es mit kochendem Wasser.
  3. Trinken Sie 1 Glas am Morgen auf nüchternen Magen und 1 Glas am Abend. Kurs - 30 Tage.

Nicht standardisierte Behandlungsmethoden

Beachten Sie ein paar Methoden, die von den Leuten versucht werden.

Hirudotherapie

Blutegel - beliebt, aber umstritten. Zu einer Zeit legte ein paar Blutegel. Sie injizieren eine spezielle Substanz in das Blut, Hirudin, die das Blut sehr schnell verflüssigt. Die Behandlung wird alle 6 Monate durchgeführt.

Apitherapie

In diesem Fall werden Bienenvölker verwendet - Insekten, die durch ihren Tod gestorben sind. Sie enthalten Heparin, das die Blutgerinnung reguliert.

Aus der Rote Beete bereiten Sie Wasserbrühen, Spiritus- und Öltinkturen zu.

Gießen Sie 2 EL. l. roh 0,5 Liter Wasser, lassen Sie es kochen und kochen für eine Stunde auf einem kleinen Feuer. Trinken Sie 50 ml vor den Mahlzeiten. Die Brühe wird 3 Tage im Kühlschrank gelagert.

Denken Sie daran, dass die Rezepte der Menschen mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kombiniert werden müssen. Nur dann können wir auf einen positiven Effekt hoffen. Gesundheit!

Echinacea medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen: Rezepte, Anwendung

Echinacea medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die heilenden Eigenschaften vieler Pflanzen wurden in der Antike untersucht und beschrieben. Aber in der modernen Welt gibt es einen Platz, um solche Mittel zu benutzen. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Pflanze Echinacea medizinischen Eigenschaften und Gegenanzeigen für den Empfang von Tinktur, Berichte über die Vorbereitungen von dieser Blume lernen. Betrachten Sie auch einige Rezepte der traditionellen Medizin und sprechen darüber, wie man eine Tinktur von Echinacea im Haus macht.

Beschreibung der Echinacea purpurea Pflanze, Foto

Echinacea purpurea ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Astroide oder Compositae. Vermehrt durch Samen und die Teilung von Rhizomen. Auf den ersten Blick ihre Blumen, kann an die Form von Gänseblümchen verglichen werden, aber Sonnenhut erreicht eine Höhe von etwa einem Meter, und die Blumen in ihrem großen - Größe Körbe, ca. 10-12 cm im Durchmesser.

Der Kern der Pflanze besteht aus röhrenförmigen Blüten von rötlicher oder brauner Farbe. Es hat eine hohe gewölbte Form. Zungenblätter von hell lila oder rosa Farbe. Blätter von Echinacea sind in zwei Arten unterteilt:

Die Stängelblätter sind saftig-grün, etwas rauh im Griff, haben eine lanzettliche Form, die sich scharf zum Blattstiel verjüngt. Die Stämme sind in der nächsten Reihenfolge angeordnet.

Die radikalen Blätter sind leicht gezackt und befinden sich auf langen Blattstielen, die in Rosetten gesammelt sind. Sie haben die Form eines breiten Ovals, das bis zum Blattstiel stark eingeengt ist.

Echinacea wurde erstmals von Karl Linnaeus in seinen Botanikarbeiten beschrieben. Seit den 70er Jahren des XX Jahrhunderts begann es als eine Gartenkultur zu wachsen, viele Sorten dieser Pflanze wurden gezüchtet. Eine besondere Pflege für Blumen ist nicht erforderlich. Sie lieben die Sonne und reichlich Wasser, leichte, gedüngte Erde.

Wissen Sie! Die Entscheidung, in Ihrem Garten diese schöne Blume zu züchten, stellen Sie die richtige Wahl, denn Echinacea nicht nur eine Zierpflanze, es viele medizinische Eigenschaften hat.

Chemische Zusammensetzung, nützliche und medizinische Eigenschaften

Die historische Heimat dieser Pflanze ist Nordamerika. Dort schauten die Indianer der Stämme Cheyeny und Kiowa auf das Geheimnis der heilenden Eigenschaften von Echinacea. Als die Schamanen sahen, wie das kranke Reh diese Pflanze aktiv absorbierte und sich dann erholte, beschlossen sie, dieses Wundergras an sich zu probieren. Es stellte sich heraus, dass sie eine Vielzahl von Krankheiten behandeln kann, von Husten und Zahnschmerzen bis hin zu Schlangenbissen. Nordamerikaner nennen Echinacea immer noch "Hirschwurzel".

In vielerlei Hinsicht sind die nützlichen Eigenschaften von Echinacea purpurea auf die chemische Zusammensetzung zurückzuführen. Lassen Sie uns im Detail die Substanzen betrachten, die ihre Zusammensetzung und ihre nützlichen Eigenschaften ausmachen. Mikroelemente:

  • Kalium hilft, das richtige Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten, von dem die Arbeit des Herzens abhängt;
  • Kalzium ist an der Bildung von Knochengewebe beteiligt, verhindert die Ansammlung von Cholesterin.

Wissen Sie! Mikroelemente sind Stoffe, die in sehr geringen Mengen im Körper enthalten sind. Aber gleichzeitig ist das normale Funktionieren des Körpers ohne sie unmöglich.

Die Zusammensetzung von Echinacea ist reich an folgenden Mikroelementen:

  1. Eisen ist das wichtigste Mikroelement, es ist Teil von Hämoglobin, es hilft, den Körper mit Sauerstoff zu versorgen.
  2. Selen - ein starkes Antioxidans, reduziert die Wahrscheinlichkeit von Krebs.
  3. Silikon verleiht den Blutgefäßen Kraft, nimmt an der Bildung von Knochen, Knorpelgewebe und Bindegewebe teil.
  4. Kobalt stimuliert das Wachstum von roten Blutkörperchen, beteiligt sich an Stoffwechselprozessen, hilft Proteine, Fette, Kohlenhydrate abzubauen.
  5. Die Verwendung von Zink ist unbestreitbar, es hat eine positive Wirkung auf Hautzellen, Haare, Nägel, hilft bei der Behandlung von Patienten mit Diabetes, Epilepsie.
  6. Mangan fördert die Aufnahme von Vitamin B1, hat eine positive Wirkung auf die Schilddrüse, das zentrale Nervensystem.
  7. Vitamin A (Retinol) und sein Provitamin (Karotin) beugt Sehstörungen vor, ist ein starkes Antioxidans, verjüngt die Hautzellen.
  8. Vitamin C fördert die Gefäßgesundheit, wirkt entzündungshemmend, erhöht die Immunität.
  9. Vitamin E Antioxidans, stimuliert das Immunsystem des Körpers, erhöht die vaskuläre Permeabilität.

Vitamine sind Substanzen, die zum normalen Funktionieren des Körpers beitragen. Beeinflussen alle Stoffwechselprozesse, sind Teil der Hormone.

Es ist wichtig zu wissen! Vitamine werden nicht vom menschlichen Körper synthetisiert (mit Ausnahme von Vitamin D, das in der Haut unter dem Einfluss von Sonnenlicht produziert wird). Daher muss unser Körper diese Substanzen notwendigerweise von außen erhalten.

Betrachten Sie die anderen biologisch aktiven Substanzen, die Echinacea purpurea ausmachen, und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper:

  • Polysaccharide, die Teil von Echinacea sind, stimulieren die Immunität, indem sie Interferone produzieren. Hilft, beschädigtes Gewebe des Körpers schnell zu reparieren;
  • Flavonoide, ätherische Öle helfen gegen Viren, Allergene, Karzinogene, erhöhen die vaskuläre Permeabilität, haben krampflösende Wirkung;
  • Phenolcarbonsäuren haben immunstimulierende, harntreibende Eigenschaften;
  • Polyene - Substanzen, die bei der Bekämpfung von Pilzkrankheiten helfen;
  • Tannine haben entzündungshemmende, krebshemmende,
  • antimikrobielle Eigenschaften
  • Prebiotisches Inulin wirkt sich nicht nur positiv auf den Darm aus, sondern hilft auch im Kampf gegen Diabetes.

Wichtig! Die chemische Zusammensetzung von Echinacea purpurea umfasst die Betainsubstanz. Er hilft, solche schrecklichen Krankheiten wie Schlaganfall und Herzinfarkt zu verhindern.

sorgfältig untersucht die Zusammensetzung dieser wunderbaren Blume hat, kann gefolgert werden, dass es eine Reihe der folgenden therapeutischen Eigenschaften hat: entzündungshemmend, antimikrobiell, immunmodulatorische, anti-karzinogene, anti-virale, anti-allergisch, krampflösend, anti-aging, hepatoprotective.

Anwendung von Echinacea

Vor langer Zeit nutzten die Menschen die heilenden Kräfte der Natur, um ihre Gesundheit wiederherzustellen. Professor aus Kiew S.A. Tomilin studierte lange Zeit die heilenden Eigenschaften von Echinacea purpurea. Seine Arbeit trug zur Einführung von Wunderpflanzen in der Homöopathie und der traditionellen Medizin bei.

Die offizielle Medizin patentierte auch mehrere Medikamente auf der Basis von Echinacea. Diese Pflanze wird oft mit der Wurzel des Lebens verglichen - Ginseng. Lassen Sie uns den Anwendungsbereich dieser nützlichen Blume näher betrachten.

Heileigenschaften für Kinder

Moderne Kinder sind sehr anfällig für schlechte Ökologie, Unterernährung, Störung des täglichen Lebens. All dies ist schlecht für die natürliche Selbstverteidigung des Körpers - Immunität.

Besonders akut beginnt es sich bei der Anpassung des Babys in einer neuen Umgebung für ihn zu fühlen - Kindergarten oder Schule. Oft bemerken die Eltern, dass das Kind mehr krank häufig worden ist, und wie der kleine Körper zu helfen, den Angriff von Krankheitserregern zu kämpfen, wissen sie nicht. In diesem Fall können Medikamente mit Echinacea purpurea helfen. Sie können verwendet werden, um das Immunsystem von Kindern ab zwei Jahren zu stimulieren.

Vergessen Sie nicht! Zubereitungen, die Echinacea Purpur enthalten, sind unbedenklich. Aber bevor Sie sie für Kinder verwenden, ist es notwendig, einen Kinderarzt zu konsultieren.

Die Aufnahme solcher Medikamente für Kinder ist in der Lage:

  • Stärkung und Verbesserung der Immunität;
  • Erhöhung des Gehalts an Blutleukozyten (sie töten pathogene Mikroorganismen ab);
  • den Mangel an Vitaminen zu füllen;
  • sich schnell von einer Operation oder einer schweren Krankheit erholen;
  • Entfernen Sie schädliche Substanzen aus dem Körper;
  • vor schädlicher Strahlung schützen;
  • erholen Sie sich nach der Einnahme von Antibiotika.

So schützen die Heilkräfte der Natur die Gesundheit Ihres Kindes. Echinacea-Präparate werden bei der Behandlung folgender Krankheiten bei Kindern eingesetzt:

  1. HNO-Erkrankungen - Angina, Pharyngitis, Otitis media, Laryngitis, akute Atemwegsinfektionen, akute Atemwegsinfektionen.
  2. Erkrankungen der Atemwege - Bronchitis.
  3. Erkrankungen des Mundes - Stomatitis, Gingivitis.
  4. Die Hauterkrankungen, verschlimmert von der eitrigen Ätiologie - die Akne, die Furunkulose, die Geschwüre, die Brandwunden.
  5. Erkrankungen des zentralen Nervensystems - chronische Müdigkeit, Depression, Übererregbarkeitssyndrom.
  6. Erkrankungen des Urogenitaltraktes.
  7. Erholung nach einer Chemotherapie.

Wichtig! Die Verwendung von Tinktur von Echinacea ist für Kinder unter 12 Jahren verboten. Dies ist auf den Gehalt an Ethylalkohol in seiner Zusammensetzung zurückzuführen.

Für Kinder sind folgende Formen von Arzneimitteln vorzuziehen: Sirup, Tee, Brühe, Saft. Die Verwendung von Alkohol Tinktur ist möglich für den Einsatz im Freien, zum Beispiel, Akne-Behandlung, verschiedene Wunden.

Medikamente haben eine Reihe von Kontraindikationen bei Kindern zu verwenden:

  • individuelle Intoleranz;
  • allergische Reaktionen auf Pflanzen der Familie Compositae;
  • Tuberkulose, Leukämie, AIDS.

Es ist notwendig, die dem Medikament beigefügten Anweisungen genau zu befolgen, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Sie manifestieren sich in Form von Urtikaria, Ödemen, Juckreiz, Schwindel, Schlaflosigkeit, arterieller Hypotension (Druckminderung).

Echinacea-Präparate helfen Ihrem Kind, Krankheiten zu überwinden, die Immunität zu stärken.

Echinacea für Frauen

Wissen Sie! Natürliche Haut- und Haarpflegeprodukte, zu denen Echinacea purpurea gehören, haben eine Reihe von verjüngenden und wiederherstellenden Eigenschaften.

Die Verwendung von Echinacea für weibliche Schönheit ist unbestreitbar. Diese Wunderpflanze ist dank ihrer nützlichen chemischen Zusammensetzung in der Lage: Akne, Pickel zu bekämpfen, die Anzahl der Falten zu reduzieren. Hat eine verjüngende Wirkung, bekämpft erfolgreich Psoriasis, Ekzeme. Fördert aktives Haarwachstum, macht das Haar stark und glänzend, beseitigt Schuppen.

Die Forscher führten eine Studie mit 44 Frauen mit nicht-schwangeren Schwangerschaften durch. Während der Untersuchung hatten alle Patienten einen Interferon-Mangel. Dank der Einnahme von Medikamenten mit Echinacea purpurea und einer komplexen antibakteriellen Behandlung konnte der Mangel an Interferon behoben werden. Somit sind diese Medikamente in der Lage, Unfruchtbarkeit zu bekämpfen.

Arzneimittel, die Echinacea-Purpur enthalten, ein echtes Lager für weibliche Gesundheit. Sie sind in der Lage: Immunität zu erhöhen, den Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen auszugleichen, den Körper nach einer langen Krankheit wieder herzustellen - Antibiotika einzunehmen.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Echinacea sind auf den Gehalt an Tanninen, Flavonoiden, zurückzuführen. Dank dem Gehalt an Polyenen, die helfen, Pilzkrankheiten zu unterdrücken, werden verschiedene Formen von Medikamenten für die Spülungen verwendet. Dies hilft bei der Bekämpfung von Soor, dessen Erreger Hefen und Pilze der Gattung Candida sind.

Medikamente können bei der Behandlung des Urogenitalsystems, verschiedene entzündliche Prozesse, z. B. Zystitis, Nephritis verwendet werden.

Wichtig! Die Einnahme von Medikamenten bei schwangeren und stillenden Frauen wurde nicht untersucht, es lohnt sich, diese Lebensabschnitte nicht zu nehmen.

Heilpflanze für Männer

Die Hauptkrankheit der Männer nach 30 Jahren ist Prostatitis. Diese Krankheit ist sehr heimtückisch. Prostata ist ein kleines Organ unter der Blase. Es ist verantwortlich für die Herstellung eines speziellen Geheimnisses, das die Beweglichkeit der Spermatozoen und deren Schutz vor negativen Faktoren gewährleistet.

Entzündungsprozesse der Prostata verschiedener Ätiologien werden Prostatitis genannt. Krankheit kann Unfruchtbarkeit, sexuelle Dysfunktion verursachen. Wenn Sie die folgenden Symptome haben, sollten Sie unbedingt einen Urologen kontaktieren:

  • häufiger Harndrang begleitet von Schmerzen;
  • Schmerzen in der Harnröhre und Blase;
  • eine schwache Erektion, schmerzhafte Ejakulation, Mangel an Orgasmus.

Nach ärztlicher Beratung und Durchführung von Tests wird eine Behandlung verordnet. Meistens wird dieser Entzündungsprozess durch eine bakterielle Infektion verursacht. Ihre Erreger können Gonokokken, Gardnerella, Chlamydien, Trichomonaden sein.

Die chemische Zusammensetzung von Echinacea macht es zu einem natürlichen Antibiotikum. Die Behandlung von Prostatitis mit Medikamenten aus dieser Pflanze ist sehr effektiv. Dank Polysacchariden findet eine intensive Produktion von Lymphozyten statt, die verhindert, dass sich Bakterien vermehren und den Krankheitsverlauf aufhalten. Die Verwendung von Arzneimitteln mit dieser Arzneipflanze erfolgt zu vorbeugenden Zwecken.

Denk dran! Starke Immunität wird helfen, den Ansturm von pathogenen Mikroorganismen zu stoppen. Für seine Bildung werden Präparate mit Echinacea Ihnen helfen.

Echinacea zur Behandlung von Hautkrankheiten

Medikamente mit Echinacea haben eine positive Wirkung bei der Behandlung der folgenden Hauterkrankungen:

  • Psoriasis, Ekzem;
  • Furunkulose, trophische Geschwüre;
  • eitrige Wunden, Verbrennungen, Druckstellen;
  • Hautausschläge verschiedener Ätiologien, einschließlich Allergien;
  • Herpesinfektionen;
  • Insektenstiche.

Wenden Sie sie äußerlich in Form von Lotionen, Kompressen an. Die in den Arzneimitteln enthaltenen Oxyzimtsäuren, Tannine und Polysaccharide wirken entzündungshemmend, antimikrobiell, wundheilend. Und Flavonoide helfen, Allergien zu überwinden, wirken lokal betäubend.

Die Verwendung von Echinacea in der therapeutischen Ernährung

Diese bemerkenswerte Pflanze hat eine positive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Dank Inulin, einem Präbiotikum, erfolgt eine Normalisierung des Darms. Dies ist besonders wichtig nach chirurgischen Eingriffen und antibiotischer Behandlung.

Polysaccharide, Stärke, Ballaststoffe stimulieren den Darm, helfen kleine Schäden an den Wänden des Darmtraktes zu heilen. Und entfernen Sie auch Giftstoffe und andere schädliche Substanzen, reduzieren Sie Appetit, Heißhunger auf alkoholische Getränke. Flavonoide helfen erfolgreich, mit Magengeschwür, Entzündung seiner Schleim - Gastritis zu kämpfen.

Wissen Sie! In Echinacea Zink und Inulin enthalten, machen es zu einem unverzichtbaren Zusatzstoff bei der Behandlung von Diabetes.

Tinktur aus Echinacea - gut und böse

Die häufigste medizinische Form von Echinacea ist eine alkoholische Tinktur aus den Wurzeln und Rhizomen dieser Pflanze. Dieses Medikament wirkt immunstimulierend, dh es weckt die eigene Immunität. Im Gegensatz zu Immunmodulatoren, die dem Körper künstlich helfen, mit verschiedenen Krankheitserregern umzugehen. Tinktur aus Echinacea wird verwendet, um die folgenden Krankheiten zu bekämpfen:

  • Laryngitis, Tracheitis, Mandelentzündung;
  • Bronchitis, Mittelohrentzündung;
  • Urogenitalinfektionen - Prostatitis, Zystitis, Pyelonephritis, entzündliche Prozesse der Beckenorgane;
  • Erkrankungen des Mundes - Gingivitis, Herpes, Stomatitis;
  • Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems - Asthenie, Migräne, Chronic Fatigue Syndrom;
  • Wunden und Verletzungen verschiedener Ätiologien, einschließlich eitriger Geschwüre, Druckgeschwüre, Verbrennungen;
  • Hauterkrankungen - Seborrhoe, Psoriasis, Ekzeme, allergische Reaktionen.

Hier ist eine kurze Liste von Krankheiten, die helfen können, dieses wunderbare Instrument zu überwinden. Als ein natürliches Antibiotikum, Infusion der Wurzeln von Echinacea purpurea hemmt Krankheitserreger, sondern bezieht sich somit eigene Mikroflora shchadjashche. Und eingeschlossen in seiner chemischen Zusammensetzung und Inulin Polysaccharide helfen, der Körper mit der schnelleren Genesung von Krankheit zu bewältigen.

Wissen Sie! Die wichtigste Eigenschaft von Echinacea ist die Erhaltung seiner positiven Eigenschaften während der Extraktion.

Absolut harmlose Medikamente gibt es nicht, daher lohnt es sich, sich mit der Liste der Kontraindikationen für den Gebrauch der Tinktur vertraut zu machen:

  1. Autoimmun- und systemische Erkrankungen - Krebs, Leukämie, AIDS, HIV, Multiple Sklerose, Lupus erythematodes.
  2. Der Zeitraum der Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Kinder unter 12 Jahren.
  4. Allergische Reaktionen auf Pflanzen der Familie Compositae.

Bei Autoimmunkrankheiten werden Medikamente verwendet, die die Immunität "dämpfen". Seine Aufregung führt dazu, dass nicht nur nützliche Zellen sich im Körper aktiv fortpflanzen, sondern auch schädliche - krebsartige.

Studien über Medikamente bei schwangeren Frauen sind verboten, daher wurde der Aspekt des Drogenkonsums bei dieser Patientengruppe nicht untersucht. Kinder Tinktur ist wegen des hohen Gehalts an Ethylalkohol kontraindiziert, und Allergiker können starke Schwellungen und andere Reaktionen erfahren.

Infusion von Echinacea wird kurz vor den Mahlzeiten eingenommen. Erwachsene ernennen 5-15 Tropfen von zwei Mal pro Tag. Kinder über 12 Jahren von 5-7 Tropfen von zwei Mal pro Tag. Für den äußerlichen Gebrauch machen Sie Kompressen, Lotionen, Klarspüler. Tinktur sollte wie folgt verdünnt werden: für 100 ml physiologische Lösung nehmen Sie 20-60 Tropfen des Arzneimittels.

Denk dran! Wie jede Medizin kann Tinktur von Echinacea eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen. Am häufigsten: allergische Reaktionen, Schwellungen, Juckreiz, Schwindel, niedriger Blutdruck. Wenn Sie das Medikament einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und den Anweisungen folgen.

Echinacea in Tabletten und Ampullen, Preis. Bewertungen über Zubereitungen von Echinacea

Neben der Tinktur werden eine Reihe anderer Darreichungsformen hergestellt - Tabletten, Ampullen, Kräutertees und Dips, Sirups. Tabletten zur Resorption werden als Phytopräparat verwendet, das die Immunität erhöht. Sie sind besonders wirksam während der saisonalen Verbreitung von Influenza und ARVI-Viren.

Die Tabletten Echinacea purpurea enthalten nicht nur ihren Extrakt, sondern auch verschiedene Zusätze, zum Beispiel Vitamine, Mikroelemente, biologisch aktive Substanzen. Dazu gehören die Präparate Immunal, Immunorm, Estifan, Echinacea, Tabletten, Vetoron. Kinder können solche Arzneimittel ab dem vierten Lebensjahr erhalten.

Mahlen Sie zuerst die Tablette und verdünnen Sie sie mit einer kleinen Menge Wasser. Hier sind ein paar Berichte über diese Medikamente.

Anton antwortet über "Echinacea, Pillen", dass, nachdem er den Verlauf dieses Mittels getrunken hatte, drei Jahre lang nicht krank war.

Catherine schreibt, dass sie nach der Behandlung lange Zeit Herpes vergessen hatte.

Natalia hat geholfen, nicht an der Grippe zu erkranken, weil sie Estifan genommen hat.

Irina reagiert positiv auf die "Immunale". Dieses Phytopräparat zur Vorbeugung verwenden sie die ganze Familie.

Elena schreibt, dass "Immunorm" eine ausgezeichnete Medizin mit einer natürlichen Zusammensetzung ist.

Denk dran! Selbstbehandlung ist extrem gefährlich. Bevor Sie das Medikament einnehmen, konsultieren Sie Ihren Arzt.

Der durchschnittliche Preis dieser Medikamente variiert im Bereich von 180-350 Rubel.

Eines der Ampullenarzneimittel ist Echinacea komozitum. Hinweise für seine Verwendung:

  • entzündliche Prozesse des Muskel-Skelett-Systems;
  • Entzündung des Urogenitalsystems;
  • Erkrankungen der Mundhöhle, ARVI, Influenza, Bronchitis;
  • Mastitis, Appendizitis, Meningitis, infektiöse Mononukleose;
  • Rausch.

Nebenwirkungen bemerkten erhöhten Speichelfluss. Es kann intramuskulär, intravenös, subkutan an Akupunkturpunkte verabreicht werden. Und Sie können und trinken, mit etwas Wasser verdünnt. 1-3 mal wöchentlich 1 Ampulle auftragen. Diese Darreichungsform ist bei Kindern unter 18 Jahren kontraindiziert.

Ein paar Bewertungen über die Droge: Sofia schreibt, dass dies ein wunderbares Pflanzenprodukt von jeder Krankheit ist, die keine Nebenwirkungen verursacht. Alexander hat bemerkt, dass die Wirkung der Behandlung mit dieser Substanz drei Jahre dauerte. Julia bemerkte die positive Dynamik nach der ersten Injektion und die vollständige Genesung nach der dritten.

Wichtig! Der einzige Nachteil dieses Produktes ist der hohe Preis. Fünf Ampullen kosten 1000-1200 Rubel.

Anbau und Lagerung von Rohstoffen, ihre Lagerung

Samen von Echinacea purpurea können in jedem Gartengeschäft gekauft werden. Sie keimen lange genug - die ersten Triebe müssen länger als einen Monat warten. Das Pflanzen von Blumen für Sämlinge sollte im Februar-März erfolgen. Die Hauptsache ist, Sämlinge mit einer warmen und feuchten Umgebung zu versorgen. Vergiss die zusätzliche Beleuchtung nicht - Sämlinge lieben die Sonne.

Die fertigen Sämlinge werden Ende Mai im Freiland gepflanzt. Bei der Auswahl eines Anpflanzungsortes ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Stauden leichte, gedüngte Böden, mäßige Bewässerung und viel Sonne lieben. Außerdem sollte beachtet werden, dass die Blüten an einem Ort ungefähr fünf Jahre lang wachsen werden. Die aus Samen gezüchteten Sträucher beginnen im zweiten Jahr zu blühen.

Die zweite Art, Staude zu wachsen, ist die Teilung der Wurzel. Mach das im Frühling oder Herbst. Ein Teil des Triebes wird getrennt und in ein tiefes Loch gesteckt. Vergiss Düngemittel nicht, Kompost ist perfekt für diesen Zweck. Die Blütezeit dauert etwa zweieinhalb Monate. Es beginnt Ende Mai oder Anfang Juni.

Wissen Sie! Diese Blumen sind ausgezeichneter Honig. Und Honig, von ihnen erhalten, hat medizinische Eigenschaften. Es wurde verwendet, um den Zustand der Liquidatoren des Unfalls im Kernkraftwerk von Tschernobyl zu verbessern.

Absolut alle Teile dieser Pflanze haben heilende Eigenschaften. Für medizinische Zwecke nur Sträucher älter als 2-3 Jahre nehmen. Sammlung von Blumen und Blättern verbringen im Juli-August, auf dem Höhepunkt der Blüte.

Mach es besser, nachdem der Morgentau getrocknet ist. Rhizome werden im Frühjahr oder Herbst ausgegraben. Dann sind sie am meisten mit nützlichen Substanzen gesättigt. Trockene Rohstoffe in einem gut belüfteten Raum ohne Zugang zu Sonnenlicht. Bewahren Sie die Rhizome etwa zwei Jahre in einem dicht verschlossenen Behälter auf. Die Haltbarkeit der oberen Teile der Pflanze beträgt nicht mehr als sechs Monate.

Rezepte der traditionellen Medizin

Arzneimitteln auf Basis von Echinacea können nicht nur in der Apotheke kaufen. Ein paar einfachen Tipps und Rezepte, damit Sie sie selbst erstellen.

Wie man zu Hause eine heilende Tinktur von Echinacea kocht

Das Rezept ist ziemlich einfach. Nehmen Sie die zerkleinerte Wurzel von Echinacea purpurea (besser roh) und gießen Sie sie mit 70% Ethylalkohol im Verhältnis 1: 4. Das heißt, wenn Sie 100 Gramm Rhizom genommen haben, benötigen Sie 400 Gramm Alkohol.

Wenn es keinen Alkohol gibt, können Sie den üblichen Vorratsvodka für 0,5 Liter Wodka verwenden, um 50 Gramm zerkleinerte Rohstoffe zu nehmen. Getrocknete Rohstoffe sollten doppelt so oft eingenommen werden. Die Lösung wird gründlich gemischt und 2-3 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt. Vergessen Sie nicht, es regelmäßig zu schütteln. Fertig Tinktur sollte gefiltert und auch als Droge verwendet werden.

Wichtig! Wenn Sie Wodka zur Herstellung von Tinkturen verwenden, sollten Sie nicht sparen. Die Qualität des erhaltenen Arzneimittels hängt direkt von den verwendeten Rohstoffen ab.

Tinktur zur Verbesserung der Immunität

Aus einer Mischung aller Pflanzenteile entsteht ein heilendes Elixier für die Immunität. Um es vorzubereiten, benötigen Sie:

  • ein halber Liter Dose mit Schraubverschluss;
  • frisches Rhizom Echinacea purpurea 100 Gramm;
  • Blätter und Blumenkörbe;
  • Wodka.

Am Boden der Dosen liegt die gehackte Wurzel. Weiter ist der Behälter nach oben mit einer Mischung aus Blättern und Blüten gefüllt. Alle Komponenten werden mit Wodka nach oben geschüttelt, vorsichtig geschüttelt. Setzen Sie die Tinktur für eine Woche an einen dunklen Ort.

Nach dem Altern abseihen und zwei Wochen lang 20 Tropfen dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Es ist besonders wirksam, diese Medizin im Frühling und Herbst zu trinken.

Heilende Abkochung von Echinacea

Für 300 ml Wasser, nehmen Sie 1 Esslöffel gehackte Blätter oder Blumenkörbe mehrjährig (Sie können sie mischen). Kochen Sie es in einem Wasserbad und lassen Sie es abkühlen. Die resultierende Brühe abseihen, 1-2 Esslöffel dreimal täglich verwenden.

Eine Mischung aus Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit

  • eine Mischung aller Teile der Pflanze in gleichen Anteilen - 100 Gramm;
  • natürlicher flüssiger Honig - 300 Gramm.

Mischen Sie die Zutaten und legen Sie sie für 2 Wochen an einen dunklen Ort. Verwenden Sie 1 Teelöffel auf eine Tasse Tee 2-3 mal pro Tag. Dies wird nicht nur erhalten Sie Hilfe von Kopfschmerzen zu befreien, sondern auch Gedächtnis verbessern und den Blutdruck normalisieren.

Ölextrakt aus Echinacea-Wurzeln

Für ein Glas unraffiniertes Olivenöl nehmen Sie 50 Gramm zerstoßene Wurzeln. Bestehen Sie auf einen Monat. Wenden Sie eine solche Droge innerhalb von 1 Teelöffel pro Stunde vor den Mahlzeiten, zweimal täglich.

Hilft bei der Behandlung von Gastritis und Magengeschwüren. Lotionen mit Öl-Infusion werden äußerlich zur Behandlung von Verbrennungen, Wundliegen eingesetzt. Tampons, die mit dieser Verbindung befeuchtet sind, werden über Nacht in der Vagina verabreicht, um die Erosion des Gebärmutterhalses zu behandeln.

Denk dran! Verwenden Sie selbst hergestellte Drogen, sollten Sie sehr vorsichtig sein. Überschreiten Sie nicht die Dosierung und empfohlene Behandlungsdauer.

Nach dem Studium der chemischen Zusammensetzung, die Rezepte der Volks- und traditionellen Medizin, den Nutzen und Schaden der Echinacea Pflanze, die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Medikamenten auf ihrer Grundlage, können Sie Ihren Körper verbessern, Immunität stärken. Schließlich ist dies das wichtigste für die Bekämpfung verschiedener Krankheiten. Stark für dich Gesundheit!

MirTesen

Weisheit der Zeitalter in einfachen Rezepten!

Die heilenden Eigenschaften von Echinacea purpurea

Echinacea purple rechtfertigt ihren Namen, weil ihre Blüten in einer leuchtend violetten Farbe gefärbt sind. Das Heimatland der Pflanze ist Nordamerika, aber es wird in anderen Ländern der Welt angebaut. Die heilenden Eigenschaften von Echinacea purpurea sind in der Lage, die ganze Erste-Hilfe-Ausrüstung zu ersetzen, und deshalb ist es wert, damit vertraut zu werden und die Reichweite seiner Handlung zu lernen.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Echinacea purpurea

In der Natur gibt es mehrere Arten dieser Pflanze, aber die nützlichste für die Gesundheit ist Echinacea Purpurea. Die heilenden Eigenschaften werden der gesamten Pflanze zugeordnet - von den Wurzeln bis zu den Blütenständen. Die Anwesenheit einer großen Anzahl von Nährstoffen wird dieser Pflanze nicht nur in der Kategorie der Volksheilmittel zugeschrieben, sondern auch in der offiziellen Medizin weit verbreitet. Es ist nicht nur in Amerika, sondern auch in Europa sehr beliebt. Pharmaunternehmen produzieren Tinkturen, Tabletten, Kapseln und sogar Tee aus Echinacea. In Deutschland gibt es etwa 200 verschiedene Präparate auf Basis dieser Wunderpflanze. Echinacea purpurea gehört zu den zehn am häufigsten auf der ganzen Welt verkauften Heilkräutern.

Die immunmodulierenden Eigenschaften der Pflanze beruhen auf der Anwesenheit einer reichen biologisch aktiven Zusammensetzung. Die stimulierende Wirkung auf die Hämatopoese des Knochenmarks kann die Anzahl der Leukozyten erhöhen. Die Verwendung von Echinacea-Präparaten zeigt sich bei einem geschwächten Immunsystem, das durch häufige entzündliche Erkrankungen, eine längere Behandlung mit Antibiotika und die Exposition gegenüber Chemotherapeutika verursacht wird.

Echinacea hat antivirale, entzündungshemmende, antiallergische, antimykotische und antirheumatische Wirkung.

Die Zusammensetzung der Pflanze gefunden: ätherische Öle, Saponine, Polysaccharide, Glykoside, Harze, organische Säuren, Tannine, Phytosterine, Alkaloide und andere. Alle Teile der Pflanze enthalten eine große Anzahl verschiedener Mineralstoffe, darunter Aluminium, Barium, Beryllium, Vanadium, Eisen, Calcium, Kalium, Kobalt, Mangan, Molybdän, Selen, Silber, Chlor, Zink.

Das Vorhandensein von Echinacea Betain in den Wurzeln ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung von Schlaganfall und Herzinfarkt zu verhindern, und phenolische Carbonsäuren wirken harntreibend und stärken die Immunität.

Die heilenden Eigenschaften von Echinacea purpurea

Eine der wichtigsten nützlichen Substanzen, aus denen die Echinacea besteht, sind Echinazide. Durch ihre Wirkung sind sie mit Penicillin vergleichbar und können das Wachstum bestimmter Arten von Bakterien, Viren und Pilzen hemmen. Echinazide können eine Schutzbarriere gegen freie Radikale bilden.

Die Wurzeln der Pflanze enthalten die meisten Alkylamide, die eine moderate anästhetische Wirkung haben.

Präsenz in der Zusammensetzung von Polysacchariden, aktiviert die Entwicklung von Komponenten, die das Immunsystem stimulieren, helfen, den Körper der betroffenen Zellen zu reinigen und die Aktivität der weißen Blutkörperchen zu erhöhen.

Glykoside der Kaffeesäure haben eine antioxidative und antikarzinogene Wirkung, fördern eine schnelle Erholung, reduzieren das Niveau der Toxine und hemmen die Entwicklung von Metastasen.

Eine Anzahl anderer nützlicher Substanzen, die in Echinacea enthalten sind, verhindern die Entwicklung von chronischen Krankheiten, normalisieren das Funktionieren der Nieren und der Leber, erhöhen die Aktivität von Leukozyten, reduzieren das Niveau von Produkten des Stickstoffmetabolismus im Blut.

Nicht viele Heilpflanzen sind für Kinder vorgeschrieben. Präparate auf der Basis von Echinacea können Kindern im Alter von 2-3 Jahren verabreicht werden. Seine therapeutischen Eigenschaften manifestieren sich bei Erkältungen, Diabetes, Leber- und Blasenerkrankungen, Mononukleose, Entzündungsprozessen, Blutinfektionen.

Als äußerliches Agens wird es für Streptokokkeninfektionen, Psoriasis, Herpes, Furunkel, Ekzeme, Verbrennungen, Insektenstiche verwendet.

Als einzigartiges natürliches Antibiotikum blockieren Extrakte aus Echinacea die Fortpflanzung und zerstören Viren von Influenza, E. coli, Herpes, Streptokokken und Staphylokokken.

Die Heilpflanze hat sich als ausgezeichneter Heiler im Kampf gegen Prostatitis, Polyarthritis, Osteomyelitis, Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs und der oberen Atemwege etabliert.

Traditionelle Rezepte für die Behandlung von Echinacea Purpurea

Um dieses Rezept vorzubereiten, können Sie 3 Köpfe von frischen Pflanzenblumen oder 2 Teelöffel verwenden. zerkleinerte Blätter und Wurzeln. Die notwendige Menge der Rohstoffe gießen 500 ml kochendes Wasser, bedecken Sie und lassen Sie es 40-50 Minuten braten. Strain und nehmen Sie 1 Glas pro Tag als Prophylaktikum gegen Erkältungen, Grippe. Wenn Sie krank werden, erhöht sich die Menge des Getränks auf 3 Gläser pro Tag. Dieselbe Infusion hilft, schneller nach den Operationen, längere Behandlung mit Antibiotika zu erholen. Es hilft, den Körper zu reinigen, verjüngt und verlangsamt das Altern.

Echinacea-Brühe hilft auch bei Erkältungen und lindert außerdem Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen, normalisiert den Blutdruck, reduziert Schwellungen, steigert den Appetit, verbessert die Sehkraft, heilt Magengeschwüre. Es hat einen stärkenden und tonisierenden Effekt. Für seine Vorbereitung 1 TL. Blätter gießen 1 Tasse kochendes Wasser und auf ein Wasserbad. Fry für 30-40 Minuten, dann von der Hitze entfernen und natürlich abkühlen lassen. Brühe, und nehmen Sie 1/3 Tasse 3 mal am Tag, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Der empfohlene Behandlungsverlauf mit Echinacea beträgt 1 Monat, danach ist es notwendig, eine Pause für den gleichen Zeitraum zu machen.

Kontraindikationen

Medikamente auf der Basis von Echinacea purpurea werden nicht empfohlen:

- während der Schwangerschaft und Stillzeit;

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie