Jede Verbrennung, auch die unbedeutendste, wird von Schmerzen begleitet. Darüber hinaus bestehen die Schmerzempfindungen auch nach dem Ende der traumatischen Effekte fort, da sie in der Tiefe der Wunde noch einige Zeit anhalten.

Verbrennungen von 3 und 4 Grad im Allgemeinen können beim Patienten einen schmerzhaften Schock verursachen. Deshalb ist es vor allem nötig zu entscheiden, was man die Brandwunde narkotisieren wird, und danach erst bestimmen seinen Grad und den Weg der bevorstehenden Behandlung.

Was bestimmt die Wahl der Methode?

Schmerzhafte Empfindungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen und deren Wirksamkeit hängen von Art und Grad der Verbrennung ab. Die Ursache dieser Verletzung können nicht nur hohe Temperaturen, sondern auch Chemikalien, elektrischer Strom, Strahlungsenergie sein.

Meistens ist die Ursache von Verbrennungen im Haushalt immer noch der thermische Effekt.

Seine Quelle kann sein:

  • Dampf;
  • heiße Flüssigkeiten;
  • glühende Objekte;
  • offenes Feuer.

Bei jeder Verbrennung sind Indikatoren wie die Dauer des traumatischen Effekts, die Tiefe und die Fläche der Läsion von nicht geringer Bedeutung.

Abhängig von der Stärke des Schadens ist es üblich, vier Verbrennungsgrade zu unterscheiden:

  1. Kleinere Schäden, begleitet von Schmerzen, Rötungen, kleinen Schwellungen, gehen von selbst durch, es gibt keine Spuren nach der Heilung.
  2. Relativ starker Schaden, begleitet von Schmerzen, Blasenbildung, heilt etwa zwei Wochen, Spuren bleiben in der Regel aufgrund der Regeneration der Hautzellen nicht erhalten.
  3. Schwerste Schädigung aller Hautschichten bis hinunter zum Unterhautfett, eigenständige Heilung ist nur möglich, wenn die Dermisschicht mit den Haarfollikeln sowie Talg- und Schweißdrüsen intakt ist.
  4. Das schwerste von allen drückt sich im Tod aller Hautschichten, subkutanen Fettgewebes, Muskeln bis hin zum Verkohlen der Knochen aus.

Zweifellos, je stärker das Trauma ist, desto ausgeprägter sind die Kampfgefühle. Schäden von 1 und 2 Grad können anästhesiert werden, indem die betroffene Hautstelle 10 Minuten lang in kaltem Wasser abgesenkt wird. Dies ist der einfachste Weg, auf den Sie zurückgreifen können, wenn Sie keine speziellen Werkzeuge zur Hand haben. Wenn im Hausapotheke Präparate für Verbrennungen (Panthenol, Argosulfan) vorhanden sind, ist es ratsam, die Wunde mit ihrer Hilfe zu behandeln, da die meisten von ihnen eine schmerzstillende Wirkung haben und außerdem den Schaden desinfizieren.

Es sollte beachtet werden, dass bei Verbrennungen günstige Bedingungen für die Entwicklung des Entzündungsprozesses entstehen. Die infizierte Wunde stellt eine größere Gefahr dar, ist schwieriger zu behandeln, heilt länger.

Praktisch alle äußeren medizinischen Mittel, die zur Behandlung von Hautläsionen verwendet werden, haben eine antimikrobielle Wirkung, so dass es besser ist, sie unmittelbar nach ihrer Bildung auf die Wunde aufzubringen.

Bei Läsionen von 3 und 4 Grad ist professionelle medizinische Versorgung erforderlich. Das Opfer muss so schnell wie möglich zum Verbrennungszentrum gebracht werden. In diesem Fall muss er jedoch zunächst Hilfe leisten, um den Schmerz zu lindern. Um dies zu tun, muss der Patient Schmerzmittel oral oder injizierend verabreichen.

Anästhetika

Früher oder später wird jede Person mit dieser Art von Verletzung konfrontiert, so dass Sie wissen müssen, wie Sie eine Verbrennung anästhesieren und wie Sie dem Opfer zu Hause helfen können.

Mit Verbrennungen von 1 und 2 Grad, können Sie auf die geschädigte Stelle der äußeren Verwendung mit analgetischer Wirkung anwenden.

In der Regel wird das Schmerzsyndrom nach 5 bis 20 Minuten entfernt, abhängig vom verwendeten Medikament.

Dazu gehören verschiedene Salben, Cremes, Balsame, zum Beispiel:

Für Läsionen von 3 und 4 Grad sind stärkere Mittel erforderlich, zum Beispiel Opioidanalgetika (Morphin, Tramadol). Alternativ kann ein nicht-narkotisches Analgetikum, Moradol, verwendet werden. Solche Analgetika wie Tempalgin, Nalgizin, Analgin sind in diesem Fall unwirksam.

Die schnellste Analgesie für Verbrennungen von beträchtlicher Tiefe und Fläche kann die externe Anwendung von Analgetika (z. B. Lidocain) sein, indem ein Verband angelegt wird, der mit einem Anästhetikum imprägniert ist.

Auch Nurofen, sowie spezielle Schmerzmittel Wundabdeckungen ActiveTex kann verwendet werden, um schmerzhafte Empfindungen mit mäßigen Verbrennungen zu reduzieren. Für die Behandlung von Verbrennungen gelten:

  • Activevex MR (als Teil von Miramistin);
  • Activtex CL (in der Zusammensetzung von Chlorhexidin und Lidocain);
  • Activtex FL (bestehend aus Furagin und Lidocain).

Es gibt auch Volksmedizin für die Linderung von Schmerzen bei dieser Art von Verletzungen. Natürlich sind solche Methoden nicht genug, wenn es sich um eine ernsthafte und ausgedehnte Verbrennung handelt, aber in den meisten Fällen, wenn der Schaden moderat ist, sind sie ziemlich effektiv.

Zu diesem Zweck gilt Folgendes:

  • rohe Kartoffeln:
  • Aloe-Saft;
  • kalter Tee;
  • saure Sahne usw.

Um die Schmerzen zu lindern, können Sie rohe Kartoffeln reiben, die resultierende Masse über die Oberfläche eines sterilen Wischtuchs verteilen und an der Wunde befestigen. Wenn der Schmerz nicht vorüber ist, ersetzen Sie den Verband nach einiger Zeit durch einen neuen. Anstelle von Kartoffeln können Sie rohe Karotten oder Kürbis verwenden.

Eine ausgezeichnete analgetische und beruhigende Wirkung haben Sauermilchprodukte, vor allem Sauerrahm und Kefir.

Der betroffene Bereich sollte regelmäßig mit Kefir geschmiert und im Freien gelassen werden. Für die Nacht sollte eine Bandage auf die Verbrennung aufgetragen werden, um die Wunde während des Schlafes nicht zu beschädigen.

Als Analgetikum kann ein Verband von einer sterilen Serviette verwendet werden, die mit einer Abkochung einer der Heilpflanzen imprägniert ist.

Brühen sollten vor der Anwendung auf Raumtemperatur abgekühlt werden. Dazu gehören:

Bei der Durchführung von Maßnahmen zur Beseitigung des Schmerzsyndroms sollte jedoch nicht vergessen werden, dass die antiseptische Behandlung der Verbrennung unbedingt und so früh wie möglich durchgeführt werden muss.

Wenn der Grad der Verbrennungen Angst verursacht oder sich der Zustand der Wunde im Laufe der Zeit verschlechtert, ist es notwendig, medizinische Hilfe zu suchen, da ein solcher Schaden oft von einem entzündlichen Prozess begleitet wird.

Wie man Schmerzen bei einer Heimbrandung lindert

Nach einer Verbrennung in einem bestimmten Grad ist das Opfer verpflichtet, eine Notfallversorgung zu gewährleisten. Über die Qualität und Aktualität der Primärversorgung hängt nicht nur die volle Gesundheit ab, sondern oft auch das weitere Leben des Opfers. In der Regel umfassen die ersten Maßnahmen zur Erstversorgung von Verbrennungen die Betäubung des betroffenen Bereichs. Wie betäubt man eine Verbrennung? Auf welche Weise kann sich das Opfer besser fühlen?

Brennen Sie den Schmerz


Die Wahl der Mittel zur Anästhesie hängt von der verletzenden Substanz und dem Grad der Verletzung ab. Es ist wichtig zu wissen, dass das Opfer bei Verbrennungen von 1, 2 und 3 Grad schmerzhafter leidet als bei einer 4-Grad-Verbrennung. Der springende Punkt ist, dass bei einem oberflächlichen Trauma die Nervenendigungen ständig irritiert werden, was zu schmerzhaften Empfindungen beim Opfer führt. Bei tiefen Verbrennungen tritt Nekrose nicht nur in den Oberflächenschichten der Haut, sondern auch in den Nervenfasern selbst auf, so dass das Opfer in diesem Fall keinen Schmerz empfindet.

Je nach Grad der Schwere der Verbrennung erhalten Sie Anästhesie-Hilfe. Da bei 4 Grad der Verbrennung das Opfer keine Schmerzen verspürt (außer bei einer Verbrennung mit Hochtemperatur-Aggressoren), besteht die primäre Hilfe darin, die Verbrennung mit einem sterilen Tuch abzudecken und ein Notfallteam anzurufen. Nur in einer stationären Umgebung leidet die Verbrennung vierten Grades unter den notwendigen Maßnahmen zur Anästhesie.

Bei der Einnahme von Verbrennungen 1, 2 und 3 Grad können dem Opfer verschiedene Anästhesiearten verabreicht werden.

Wie lindert man Schmerzen bei einer Verbrennung?

Die eigentliche Frage ist, wie man den Schmerz mit Verbrennungen reduzieren kann? Es gibt mehrere grundlegende und effektive Methoden, mit denen Sie Schmerzen nach dem Brennen schnell und zuverlässig reduzieren können:

  1. Den Bereich der Verletzung am Körper mit fließendem kaltem Wasser, Trockeneis oder Schnee kühlen. Dieses Verfahren hilft nicht nur, die Verbrennung zu betäuben, sondern auch die Tiefe der Läsion zu reduzieren. Es ist wichtig, daran zu denken, dass es nur dann möglich ist, positive Ergebnisse zu erzielen, wenn Sie den Verbrennungsort 15 Minuten lang waschen.
  2. Schmerzlinderung durch interne Medikamente (Tabletten). Als zuverlässige Analgetika dürfen Analgin oder Tempalgin Tabletten eingenommen werden.
  3. Anwenden von Kompressen mit Analgetika auf die Verbrennungsstelle. Eine wirksame anästhetische Kompresse ist ein Gewebe, das in einer Lösung von Novocain oder Lidocain angefeuchtet ist.
  4. Verwendung von intramuskulären oder intravenösen analgetischen Injektionen. Typischerweise wird eine Injektion mit einer anästhetischen Zusammensetzung nur von einem qualifizierten Arzt ausgewählt, nachdem die Eigenschaften des Organismus des Opfers untersucht wurden.
  5. Anästhesie mit Hilfe von Volksrezepten. Folk-Therapie kann nur für leichte Verbrennungen verwendet werden. Bei schweren Verbrennungen werden die Methoden der Anästhesie nur vom Arzt ausgewählt.

Wie kann man eine Verbrennung zu Hause anästhesieren?

Es gibt eine große Vielfalt an Volksrezepten, mit denen Sie eine Verbrennung anästhesieren können. Wie betäubt man eine Verbrennung mit Volkstherapie?

  • Reiben Sie die Kartoffel mit einer kleinen oder mittleren Reibe. Überschüssiger Saft. Legen Sie eine sterile Gaze auf den Brandherd, mit einem Kartoffelbrei, dann legen Sie eine Mullbinde und fixieren Sie die Kompresse mit einem Verband. Die Zeit für das Zusammenpressen beträgt 15 Minuten.
  • Schneiden Sie das Aloe-Blatt in zwei Hälften. Tragen Sie den nassen Teil des Blattes auf die Verbrennungsstelle auf. Mit einem Verband verschließen. Die Belichtungszeit beträgt bis zu einer halben Stunde.
  • Bereiten Sie einen Sud aus der Rinde der Eiche vor. Ein kleines Stück Watte in einer kühlen Brühe anfeuchten und als Lotion verwenden.

Wenn Volksrezepte nicht aktiv sind und die Schmerzen durch die Verbrennung nicht vergehen, muss das Opfer einen Arzt aufsuchen.

Schmerzlinderungssalben für Verbrennungen


Die Praxis zeigt, dass medizinische Salben und Sprays in den meisten Fällen wirksamere Analgetika sind als Volksratschläge. Wie reduziert man den Schmerz bei einer Verbrennung mit Salben und Sprays?

  • Panthenol. Das Medikament ist als Spray erhältlich. Panthenol gilt als das beste Mittel gegen verschiedene Verbrennungen, zusätzlich zur betäubenden Wirkung wirkt das Spray entzündungshemmend, wundheilend und wiederherstellend.
  • Solcoseryl. Die Solcoseryl-Creme ist ein ideales Mittel zur Betäubung von Verbrennungen durch kochendes Wasser und andere thermische Angreifer.
  • Sulfargin. Salbe der neuen Generation bietet analgetische, stärkende und antiinfektiöse Wirkungen. Die Salbe kann gut als Gleitmittel oder als Inhaltsstoff für eine Anästhesiekompresse verwendet werden.
  • Bepanten. Eine beliebte und begehrte Salbe hat feuchtigkeitsspendende, entzündungshemmende, schmerzlindernde und regenerierende Eigenschaften.
  • Radevit. Vitaminisierte Salbe gegen oberflächliche Verbrennungen. Salbe wirkt anästhetisch, antiinfektiv, rückfettend und feuchtigkeitsspendend.

Jedes Medikament kann nur verwendet werden, wenn das Opfer eine allergische Reaktion auf die Bestandteile einer dieser Salben hat.

Wie betäubt man eine Verbrennung bei einem Kind?

Wenn eine Verbrennung erhalten wird, muss das Kind zur nächsten medizinischen Einrichtung gebracht werden, selbst wenn die Verbrennung als eine Lunge klassifiziert wird. Zu Hause muss das Baby für die Grundversorgung sorgen, einschließlich der Anästhesie der Verletzungsstelle.

  1. Den betroffenen Bereich mit fließendem Wasser kühlen.
  2. Wenn möglich, behandeln Sie den Brandfleck mit einem Spray gegen die Verbrennung, die der Alterskategorie des Babys entspricht.
  3. Bei den starken krankhaften Empfindungen, dem Kind anästhesierend das medikamentöse Mittel in Form vom Spray - Panadolum, Ibuprofen zu geben.

Alle weiteren Maßnahmen zur Anästhesie der Verbrennungsstelle bei einem Kind werden in einer medizinischen Einrichtung unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Organismus des kleinen Opfers ausgewählt.

Wie lindert man Schmerzen bei einer Verbrennung zu Hause?

Verbrennungen sind die gefährlichsten Schäden an der Haut, da nicht nur die Haut, sondern der gesamte Körper darunter leidet.

Verbrennungen wirken sich besonders negativ auf die Nierenfunktion, das Herz, stören den Stoffwechsel, tragen zu einer Erhöhung der Körpertemperatur bei.

Der weitere Zustand und die vollwertige Arbeit des gesamten Organismus hängen von der rechtzeitigen Erstversorgung ab.

Überlegen Sie, wie Sie eine Verbrennung zu Hause anästhesieren können.

Was sind die Verbrennungen?

Brennen ist eine Schädigung des Körpergewebes einer Person durch äußere Einflüsse.

Verschiedene Faktoren können externen Einflüssen zugeschrieben werden. Zum Beispiel ist eine thermische Verbrennung eine Verbrennung, die durch heiße Flüssigkeiten oder Dampf, stark erhitzte Objekte verursacht wird.

Klassifizierung von Verbrennungen:

  1. Thermisch. Es kommt nach der Exposition gegenüber heißen Flüssigkeiten, Dampf, heißen Gegenständen.
  2. Elektrisch. Innere Organe beeinflussen das elektromagnetische Feld.
  3. Chemisch. Es wird durch saure Lösungen und andere ätzende Flüssigkeiten aufgetragen.
  4. Strahlungsverbrennung. Holen Sie es unter dem Einfluss von ultravioletter, infraroter Strahlung.

Prozentsatz des Grades der Verletzung des Körpers:

  • Kopf - 10%;
  • jede Hand - jeweils 9%;
  • Brust - 18%;
  • jedes Bein - 18% jeder;
  • zurück - 18%.

Die prozentuale Aufteilung von verletzten Geweben hilft, den Zustand des Opfers sofort zu beurteilen und den Schluss zu ziehen, dass die Person gerettet wird.

Merkmale von Schmerzen

Oberflächenschäden vom ersten bis zum dritten Grad haben ein ausgeprägteres Schmerzsyndrom als tiefe Läsionen.

Dieses Phänomen wird durch die Tatsache erklärt, dass viele Nervenenden, die bei einer oberflächlichen Verbrennung erhalten bleiben, irritiert sind, was zur Verstärkung der Schmerzempfindungen beiträgt.

Wenn die Verbrennung tief ist, sterben die Abdeckung und das umgebende Gewebe zusammen mit Nervenenden und Oberflächengeweben ab.

Aus diesem Grund empfindet eine Person, die ein tiefes Trauma erlitten hat, starke Schmerzen zur Zeit der Temperaturexposition. Später nimmt die Intensität der unangenehmen Empfindungen ab und kehrt nach einigen Tagen aufgrund der Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Verbrennungswunde zurück.

Beim vierten Grad kann ein Schmerzschock auftreten. Dieser Zustand bedroht das Leben des Patienten.

Im Falle eines ernsthaften Schadens ist es unmöglich, Eis und andere Mittel auf die Verbrennung anzuwenden, um den Zustand des Patienten zu verbessern. Hilfe für Opfer einer tiefen Verbrennung wird in einer stationären Umgebung zur Verfügung gestellt.

Wunden mit sterilem Material bedeckt und einen Krankenwagen rufen. Teilweise wird der Schmerz durch leichte Verbrennungen gelindert. Wir lernen, wie man Schmerzen durch eine Verbrennung lindert.

Grad der Verbrennungen

Die Trennung von Verbrennungen in Grad ermöglicht die Standardisierung der Menge der therapeutischen Maßnahmen für jeden Grad.

Wenn der Wachstumsteil und das Mikrozirkulationsbett betroffen sind, sind chirurgische Maßnahmen erforderlich. Unabhängig davon heilen solche Wunden nicht. Eine grobe Narbe entsteht.

Klassifizierung nach der Tiefe der Läsionen:

  1. Erster Abschluss. Die Haut wird rot, schwillt an. Passt unabhängig in wenigen Tagen, hinterlässt keine Spuren. Die epidermale Hautschicht ist betroffen. Die Abdeckung wird allmählich getrocknet, zerknittert. Diese Zone wird unter normalen Bedingungen ständig ersetzt, daher sind solche Schäden nicht besonders gefährlich.
  2. Zweiter Grad. Der Patient fühlt Schmerzen, Blasen erscheinen, die letzten zwei Wochen. Die Blase ist mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt. Nach dem Bruch ist die rote schmerzhafte Oberfläche der Keimschicht der Haut zu sehen. Die Epidermis, die Oberflächenschichten sind zerstört. Zellen regenerieren sich schnell, wenn sich die Infektion nicht anheftet. Es gibt keine Spuren.
  3. Dritter Grad. Hautnekrose tritt mit der Bildung von grauen und schwarzen Schorf. Die Hautschicht ist zum subkutanen Fett traumatisiert. Es bleibt eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Infektion der Wunde. Die Genesung kann mehrere Monate dauern und erfordert in der Regel eine Operation. Oft hinterlassen solche Wunden raue Narben. Wenn 3 (a) Grad Verbrennungen intakt bleiben tiefe Abschnitte, die in dem Hautanhangsgebilde gelegt werden. Wenn 3 (b) der Grad aller Elemente beschädigte Abdeckung zufälligen sogar. Unabhängig davon kann sich die Haut nicht erholen. Symptome Blasen mit blutiger Flüssigkeit, Rötung der umgebenden Gewebe, reichlich serosanguineous Zuordnung ohne schmerzhafte Empfindungen dichter Schorf von abgestorbenem Gewebe, starke Ödem, Hyperämie, Rausch, Tachykardie, Druckverlust, Erhöhung der Körpertemperatur. Das Opfer muss dringend stationär behandelt werden. Er braucht schnelle und medizinische Behandlung.
  4. Vierter Grad. Alle Hautschichten, Unterhautfettgewebe und Knochen können verkohlt sein. Die Gewebe schmelzen teilweise und reißen für mehrere Wochen weg. Raue Narben bilden sich an der Stelle von Verbrennungen. Dies ist die schwerste Art von Verbrennungen. Es kann den Verlust der Gliedmaße oder den Tod des Opfers verursachen. Veränderungen können sich um die betroffene Extremität herum ausbreiten, was zur Bildung einer dichten Kruste aus nekrotischem Gewebe führt. Es gibt eine Quetschung der Elemente, eine Verletzung der Blutversorgung. Eine schwarze oder braune Kruste bildet sich. Zeit, das Leben des Patienten zu retten, ist nicht genug. Wenn die Verbrennung groß ist, aber der Patient überlebt, kann die Wiederherstellung viele Monate und Jahre dauern, da es viele plastische Operationen erfordern wird.

Wir lernen, wie man den Schmerz einer Verbrennung lindert und auch erste Hilfe leistet.

Erste Hilfe

Die allerersten Aktionen für ein Brennen:

  1. Wir entfernen den schädlichen Faktor.
  2. Kühlen Sie den Ort der Verbrennung: 1,2 Grad - fließendes Wasser 15 Minuten; 3,4 - mit einem sauberen feuchten Dressing, den Hautbereich mit einem Verband im stehenden Wasser absenken, Ruhe geben und Anti-Schock-Maßnahmen ergreifen.
  3. Symptome von Grad: 1 - Rötung der Haut, 2 - Blasen, 3 - Wunde, Blasen platzen, 4 - Verkohlung, Verlust der Empfindlichkeit.

Verboten:

  • Um einen Platz mit Butter, Creme, Salbe, Protein zu schmieren, wenden Sie Vorbereitungen für eine frische Verbrennung an;
  • Behandle mit Jod, Wasserstoffperoxid;
  • reiße Kleidung ab, die an der Wunde klebte;
  • Blasen durchbohren;
  • auf die Verbrennungsstelle urinieren.

Der verbrannte Bereich wird sorgfältig aus Kleidung, Accessoires, Ornamenten entsorgt. Anhaftende Kleidungsstücke werden geschnitten, aber reiß nicht!

Notfallmedizinische Hilfe ist erforderlich, wenn:

  • das Gebiet der Niederlage war mehr als fünf Palmen des Opfers;
  • Die Verbrennung trat bei einem Kind oder einer älteren Person auf;
  • mit einer Verbrennung von 3,4 Grad;
  • betroffen der Leistenbereich, Mund, Nase, Kopf, Atemwege;
  • beide Gliedmaßen sind beschädigt.

Zur Information: Die Handfläche eines Opfers entspricht 1% des Körpers, die Verbrennung der Atemwege entspricht 30% der Verbrennung ersten Grades.

Überlegen Sie, wie Sie den Schmerz von einer Verbrennung zu Hause entfernen können.

Anästhetika bei 1, 2 Grad von Verbrennungen

Bei kleineren Verbrennungen reicht es aus, eine Betäubung auf die verletzte Stelle anzuwenden. Der Schmerz geht in 20 Minuten. Geeignet für folgende Medikamente:

  1. Ebermin - Salbe mit komplexer heilender und bakterizider Wirkung. Aktiv gegen eine Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen. Bietet Ästhetik der Narbe, verhindert pathologische Narbenbildung. Normalerweise gut verträglich. Selten tritt eine Allergie, Brennen, Schmerzen 10 Minuten nach der Anwendung auf. Nehmen Sie nicht mit Allergien auf Komponenten, Schwangerschaft, Stillzeit, Kontraindikation für Kinder bis zu einem Jahr.
  2. Panthenol. Der Wirkstoff ist Dexpanthenol. Produziert in einer Vielzahl von Formen. Von Salben helfen Salbe, Spray. Wenn es angewendet wird, tritt Dexpanthenol in den Körper ein, zersetzt sich zu Calciumpantothenat und füllt seinen Mangel wieder auf. Diese Säure ist eine Verbindung Coenzym A. Es ist Teil aller biologischen Gewebe. Sicher für Kinder, schwangere und stillende Frauen. Heilt eine Verbrennung, verhindert die Bildung einer Narbe. Pantothensäure ist nicht toxisch. Vor der Anwendung wird die Oberfläche der Verletzung mit einem Antiseptikum behandelt. Schmiere die Haut bis zu vier Mal am Tag. Die Lösung wird für Verbrennungen der Mundschleimhaut verwendet. Das Medikament wird leicht aus dem Körper ausgeschieden.
  3. Solcoseryl effektiv reduziert Schmerzen, aktiviert die regenerativen Prozesse, verbessert die Synthese von Kollagen. In der ersten Phase verwenden Sie ein Gel. Es enthält kein Fett, daher "atmet" die Wunde und wird nicht nass. Sobald die Wunde austrocknet, straff mit einem frischen Tuch, gehen Sie zur Salbe. Es schafft einen Schutzfilm, hilft der Haut schneller zu heilen. Die Droge hilft, Verbrennungen 1,2 Grad pro Woche loszuwerden.
  4. Levomexol. Zutaten: Methyluracil, Chloramphenicol-Antibiotikum. Methyluracil - ein Teilnehmer am Austausch aller vorhandenen Nukleinsäuren, wirkt sich positiv auf die Hautregeneration aus. Es ist ein wirksames entzündungshemmendes Medikament. Reinigt Wunden von Bakterien, entfernt schnell Schwellungen. Die Wunde wird mit kaltem Wasser gespült. Salbe ist mit einem sterilen Gaze Tuch imprägniert, auf eine Verbrennung aufgetragen. Der Verband wird einmal am Tag gewechselt.
  5. Bepanten. Sobald es auf die Haut gelangt, wird es Pantothensäure, die regenerative Prozesse anregt. Das Medikament kann Schmerzen, Schwellungen, Entzündungen lindern, die Wunde kühlen, heilen. Tragen Sie dreimal täglich eine dünne Schicht auf.

Anästhetika für schwere Verbrennungen

Bei 3, 4 Grad sind effektivere Mittel notwendig. Einer von ihnen ist Moradol. Dies ist eine ziemlich sichere nicht-narkotische Droge. Es ist in Form einer Injektionslösung erhältlich.

Die Anästhesie erfolgt unmittelbar nach der intravenösen Verabreichung. Wenn Sie es mit narkotischem Morphin vergleichen, dann verursacht das Mittel weniger Nebenwirkungen, trägt keine gefährlichen Folgen.

Moradol ist bei Allergie gegen Bestandteile kontraindiziert und wird nicht vor dem 18. Lebensjahr angewendet.

Morphin ist ein opioid-narkotisches Analgetikum. Es wird verwendet, wenn ein Schmerzschock droht, aus dem eine Person sterben kann. Die Droge hat viele Kontraindikationen.

Narkotische Schmerzmittel hemmen schmerzhafte Impulse, wirken entzündungshemmend. Nicht-narkotischen Schmerz weniger, aber keine Euphorie und Sucht nach ihnen. Sie sind nicht in der Lage, das zentrale Nervensystem zu stören.

Analgin, Tempalgin und andere ähnliche Analgetika sind unwirksam bei Verbrennungen.

Auch verwendet ParaPrand Dressings mit Lidocain. Sie betäuben und schützen die Wunde vor Schäden. Bandagen bestehen aus steriler Baumwollgaze, die mit einer Paraffinzusammensetzung bedeckt ist.

Paraffin erweicht, wenn es mit einer Verbrennung in Berührung kommt und medizinische Substanzen in die Wunde gelangen. Bei Patienten mit Herz-, Nieren-, Leberinsuffizienz und konvulsiven Erkrankungen mit Vorsicht anwenden.

Brandwunden sind eine günstige Umgebung für die Reproduktion von Infektionen. Eine entzündete Verletzung ist schwieriger zu heilen, sie wird länger heilen.

Schäden von 3, 4 Grad können nicht ohne professionelle medizinische Versorgung geheilt werden. Das Opfer wird in kürzester Zeit zum medizinischen Zentrum gebracht. Aber du musst zuerst den Schmerz lindern.

Hausgemachte Salben verwenden keine schweren Verbrennungen!

Volksheilmittel

Wie kann man den Schmerz einer Verbrennung mit Hilfe von Volksmedizin loswerden? Traditionelle Medizin im Kampf gegen Verbrennungen und Schmerzen von ihnen ist nur mit einem schwachen Trauma wirksam, wenn es keine offenen Wunden gibt.

Es ersetzt keine qualifizierte medizinische Versorgung. Der konservativen Behandlung wird der Vorzug gegeben. Öle sollten mit Vorsicht verwendet werden. Sie erzeugen einen Film, der den Wärmeübergang unterbricht.

  1. Um die verbrannten Kartoffeln zu verbrennen. Gemüse wird geschält, gerieben, gekühlt. Masse wird auf die Haut aufgetragen und mit einem Verband verbunden. Sobald die Kompresse erhitzt ist, wird sie durch eine neue ersetzt.
  2. Wenn eine Blase erscheint, aber keine Wunde, mischen Sie das Eigelb, einen Löffel Pflanzenöl, zwei Esslöffel saure Sahne. Schmiere die Haut mit einer dicken Schicht, bedecke sie mit Gaze, Binde. Tragen Sie einen Tag, dann wechseln Sie den Verband.
  3. 50 g Johanniskrautblüten werden in 100 ml Olivenöl gegossen, Bestehen Sie mehrere Stunden darauf, zu filtern. Die Bandage benetzen, auf die Verbrennung auftragen und 6 Stunden halten. Ohne eine Blase, reiben Sie einen wunden Punkt dreimal am Tag.
  4. 100 g Butter ohne Salz werden mit zwei Eiern geschlagen. Salbe ist mit einer Verbrennung verschmiert, für zwei Stunden unter einer Bandage belassen. Dann wechseln Sie zu einem neuen.
  5. Der goldene Hund. Das Blatt der Pflanze zerknittert, bis der Saft freigesetzt wird. Auf die Brandwunde, die Bandage mit dem Verband auftragen. Acht Stunden später, wechseln Sie zu einem frischen Verband.
  6. Salbe mit Propolis wird die Wunde desinfizieren, die Vermehrung von Bakterien stoppen. Nehmen Sie 10 Gramm Propolis, zwei Esslöffel Olivenöl. Auf einem Wasserbad erhitzen, umrühren, bis sich eine gleichmäßige Masse gebildet hat. Die Verbrennung wird stark mit Salbe geschmiert, eine Bandage aus Baumwolle wird darauf gelegt, sie wird für 12 Stunden gehalten.
  7. Verbrennen Sie regelmäßig mit gekühltem Joghurt geschmiert.
  8. Frischer Aloesaft wird mit Gaze getränkt.
  9. Kashitsu vom Kraut eines Bergsteigers eines Vogels wird auf eine Brandwunde angewandt. Sie können Brei aus Klette oder Wegerich ersetzen.
  10. Übernehmen Kohlblatt.
  11. Mischen Sie einen Teil der Calendula und zwei Teile Vaseline. Als Salbe verwendet.
  12. Wenn Sie mit kochendem Wasser oder Dampf verbrannt werden, sollte der vergiftete Bereich unter fließend kaltem Wasser gehalten werden, mit einer Serviette nass werden, Minze.
  13. Wattestäbchen sanft Reibe den Vanilleextrakt in die Verbrennung. Alkohol, der zu verdampfen beginnt, wird abkühlen und Schmerzen lindern.
  14. Schwarzer Tee enthält Gerbsäure. Sie entzieht der Verbrennung Wärme, kühlt sie und betäubt sie. Zwei gekühlte nasse Beutel werden auf die Verbrennung gelegt und mit Gaze umwickelt.
  15. Weißer Essig mit Acetylsalicylsäure wird das Schmerzsyndrom und die Entzündung der Verbrennung reduzieren. Schützen Sie auch gegen Infektion. Nasse Papierservietten, mache Kompressen.
  16. Honig ist ein natürliches Antibiotikum. Verhindert die Vermehrung von Bakterien. Kann kühlen, Schmerzen lindern, regenerieren.
  17. Kokosöl reich an Vitamin E und Fettsäuren. Hat antimykotische und antibakterielle Wirkung. Wird gegen die Reproduktion der Infektion schützen. Wenn nach der Verbrennung eine Narbe zurückbleibt, wird dem Öl eine Zitrone hinzugefügt und der Fuß wird massiert, was seine Heilung fördert.
  18. Lavendelöl. Lindern Sie Schmerzen, besonders wenn Sie Lavendel mit 60 ml Wasser aus dunklem Glas mischen. Alles wird geschüttelt, auf die Haut aufgetragen.
  19. Vitamin C hilft der Wunde, sich schneller festzuziehen. Es aktiviert die Produktion von Kollagen. Vitamin E wird den Schleier wiederherstellen und schützen. Sie müssen mehr Nahrungsmittel mit diesen Vitaminen essen oder kaufen sie in der Apotheke und trinke 2000 mg jeder. Sie können die Kapsel sogar mit Vitamin E durchbohren und den Ölgehalt auf die Verbrennung auftragen.

Wenn die Verbrennung Sie für lange Zeit stört, wenn Anzeichen einer Infektion auftreten, die Körpertemperatur steigt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Er wird Ihnen sagen, wie Sie den Schmerz bei einer Verbrennung reduzieren, die Wunde reinigen, das Auftreten unerwünschter Folgen beseitigen können.

Wie man Schmerzen bei einer Verbrennung zu Hause lindert

Merkmale von schmerzhaften Empfindungen mit Verbrennungen

Abhängig von der Tiefe der Läsion ist es üblich, 6 Grad von Verbrennungsverletzungen zu unterscheiden:

  • I - leichte Beschädigung der Oberfläche der Haut, begleitet von Rötung, brennenden Schmerzen, die Bildung eines kleinen Ödems.
  • II. Stärkere Beschädigung der oberen Hautschicht, deren Anzeichen stechende Schmerzen, Rötung der Haut und das Auftreten von Blasen auf ihrer Oberfläche sind. Im Laufe der Zeit öffnen sich Blasen und bilden Erosion.
  • III - die Niederlage nicht nur von oberflächlichen Schichten, sondern auch von darunterliegenden Schichten der Haut, ausgeprägtem Schmerzsyndrom, der Bildung einer ausreichend tiefen Brandwunde.
  • IIIА - teilweise Niederlage der tiefen Hautschichten, Bildung einer verbrannten Kruste im verletzten Bereich - trockene Kruste von dunkler Farbe.
  • IIIB - Tod der oberen und tiefen Hautschichten, Schädigung des Unterhautgewebes, Verminderung der Schmerzempfindlichkeit auf der geschädigten Stelle.
  • IV - Verkohlen der Haut, des Unterhautgewebes, des Muskel- und Knochengewebes.

Bei Verbrennungen des Grades IIIB und IV sind sowohl die Haut als auch das Unterhautgewebe betroffen, ebenso wie die Nervenfasern, die in ihnen vorhanden sind. Daher erfährt die verletzte Person starke Schmerzen durch die Verbrennung nur zum Zeitpunkt des Kontakts mit einem Hochtemperatur- oder chemischen Mittel. In Zukunft wird der Schmerz weniger intensiv.

Anästhesie mit Arzneimitteln

[adrotate banner = "4"] Zu Hause können Sie nur oberflächliche, leichte Verbrennungen anästhesieren. Um Schmerzen zu reduzieren, müssen Sie den folgenden Algorithmus verwenden:

  1. Entfernen Sie die Kleidung vorsichtig aus dem verbrannten Körperbereich - nur mit leichten Verbrennungen, nicht begleitet von dem Auftreten von Wunden.
  2. Wir verbrennen 25-30 Minuten lang einen Strom kalten Wassers.
  3. Griffteil analgetische kalzinierten Gel, eine Creme, ein Spray (Panthenol, Bepantenom, solkoserilom, Radevitom, Psilo-Balsam und andere) oder darauf aufgebrachten ein steriles Tuch getränkte Lidocain, Novocain.
  4. Wir nehmen die analgetische Vorbereitung - Analgin, Ketanov, Ketorolac und andere.

Es ist strengstens verboten, Eis, Tiefkühlkost oder stark gekühlte Gegenstände auf verbrannte Haut anzuwenden und auch tiefe Verbrennungen zu Hause zu behandeln. Bei schweren Verbrennungen ist es notwendig, den betroffenen Bereich mit einer sterilen Binde zu bedecken und so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen.

Volksheilmittel

Wie kann man den Schmerz einer Verbrennung lindern, wenn es keinen einzigen Chemiker mit anästhetischen Eigenschaften gibt? Volksheiler behaupten, dass es möglich ist, schmerzhafte Empfindungen mit Hilfe von Phytopräparaten zu lindern, die nach den unten aufgeführten Rezepten zubereitet werden.

Anwendung von Kartoffeln

In zwei geschälte geschälte Kartoffelknolle schneiden und mit einer Schnittstelle reiben.

  1. Die rohe Kartoffelknolle schälen und raspeln. Verwandle den Brei in ein Transplantat aus steriler Gaze und befestige ihn an der Verbrennung.
  2. Gießen Sie ein halbes Glas zerdrückte Eichenrinde in einen Topf mit abgekochtem Wasser (250 ml). Die Mischung sollte für 13-15 Minuten auf dem Feuer gehalten werden, gut abkühlen, filtern. Wie man den Schmerz von einer Verbrennung mit Hilfe eines Abkochens entfernt? Sehr einfach: Es ist notwendig, eine sterile Serviette zu tränken und sie für eine Viertelstunde auf die Brandwunde aufzutragen. Führen Sie den Vorgang alle 2 Stunden durch.

Die Verwendung von Kräutern und anderen Pflanzen

  1. Reiße ein großes Aloe-Blatt ab, spüle es ab und schneide es in zwei Hälften. Extrahiere das durchsichtige Fleisch, überführe es in sterile Gaze und befestige es an der Verbrennungswunde.
  2. Die Handflächen eines kleinen Kohlblattes einreiben und auf die erkrankte Stelle auftragen.
  3. Frische Kleeblüten sollten mit kochendem Wasser verbrüht werden, in ein sauberes Tuch eingewickelt, abgekühlt und an einen verbrannten Ort gebracht werden.
  4. Bedecken Sie den Becher Teelöffel zerkleinerte Hüften und trocken Mutter Huflattich, füllen Sie es bis zum Rand mit Wasser, welches zuvor zum Kochen bringen. Die Mischung 2 Stunden ziehen lassen, filtrieren und auf dieser Basis kaltgepresste Kompressen herstellen.
  5. Pass durch das Fleischwolf saftig Blatt des Bechers. Gemüsemasse in den Mullbeutel geben und 25 Minuten an die beschädigte Stelle heften.

Aids

  1. Tragen Sie ein wenig Minze-Zahnpasta auf die gerötete Haut auf. Nach einer Stunde mit kaltem Wasser abspülen und den Vorgang wiederholen.
  2. Behandeln Sie die Verbrennung vorsichtig mit Gänseschmalz. Wiederholen Sie den Vorgang alle 6 Stunden.
  3. Mit kefir sterilem, fettarmem Gewebe tränken und auf die betroffene Haut auftragen. Nach 15 Minuten die gebrannte Oberfläche mit saurer Sahne einfetten.
  4. Schlagen Sie das Eiweißprotein zum Schäumen. Die resultierende Masse wird auf die gerötete Haut aufgetragen.
  5. Gebraut packen schwarzen Tee. Nehmen Sie einen Teebeutel aus der Tasse, kühlen Sie ihn im Kühlschrank ab und befestigen Sie ihn an der verbrannten Haut.
  6. Tragen Sie ein bisschen Sanddorn oder Tannenöl auf die Verbrennung auf. Bedecken Sie den betroffenen Bereich mit einer sterilen Serviette.
  7. Kombinieren Sie ein halbes Glas fettarmer Hüttenkäse und 2 Esslöffel abgekochtes Wasser, gründlich mischen. Der resultierende Brei sollte zu einer Verbrennung übertragen werden, bedeckt mit einer Gaze-Serviette und bandagiert mit einem sauberen Verband. Entfernen Sie den Verband mit Linderung der Schmerzen, warten Sie anderthalb Stunden und wiederholen Sie den Vorgang.


Es ist wichtig, daran zu denken, dass Arzneimittel, die nach den Vorschriften der Alternativmedizin hergestellt werden, die Entwicklung von allergischen Reaktionen und anderen Nebenwirkungen hervorrufen können. Deshalb, bevor Sie den Schmerz mit einer Verbrennung mit einem ungehemmten Volksheilmittel entfernen, müssen Sie sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen gibt.

Wir lindern den Schmerz einer häuslichen Verbrennung

Die häufigsten Verletzungen, die wir zu Hause bekommen können, sind Verbrennungen - heißer Dampf, kochendes Wasser, Öl, glühendes Metall. Schnell hilft der Schmerz, sich abzukühlen, aber bei ausgedehnten Hautläsionen, Grad 2-3, sind Anästhetika erforderlich. Wie wähle ich sie aus?

Wie man den betroffenen Bereich mit einer Verbrennung abkühlt

Bei der Erstversorgung einer Verbrennung besteht die Hauptaufgabe darin, die geschädigte Haut schnell abzukühlen. Selbst wenn der Schmerz nicht vollständig verschwindet, wird er deutlich abnehmen und das Opfer wird sich beruhigen können. Bei einer tiefen Verbrennung und Läsionen von mehr als 1% der Körperoberfläche ist eine ärztliche Hilfe erforderlich. Aber mit einer Verbrennung von 1-2 Grad Kühlung kann genug sein, um mit dem Problem fertig zu werden.

Zu Hause können Sie den verbrannten Bereich schnell mit kaltem Wasser kühlen. Eiswürfel aus dem Kühlschrank helfen, das Wasser kälter zu machen. Das gilt besonders im Sommer. Es ist jedoch nicht so praktisch, die Hand unter fließendem Wasser zu halten. Jetzt in unserem Arsenal gibt es eine moderne Methode: ein Anti-Brand-Hydrogel, das "gebrannte Pustaev-Bandagen für Brandwunden" enthält. Dieses Hydrogel ist nach einer speziellen Formel entwickelt worden, die eine schnelle kühlende und analgetische Wirkung bietet und außerdem eine Kontamination der Wunde verhindert.

In der Regel, mit der rechtzeitigen Anwendung einer Anti-Verbrennungs-Bandage, geht der Schmerz nach 15-20 Minuten. In den schwierigsten Fällen bleiben nur gedämpfte Unbehagen.

Burnaid® Pechaevskie eignet sich als Erste Hilfe bei Verbrennungen, lindert effektiv Entzündungen und Schmerzen, schützt die Wunde vor Schäden und Infektionen.

Wie man eine Verbrennung mit Medikamenten anästhesiert

Welches Medikament soll ich für die Anästhesie wählen? Die besten Mittel zur Linderung von Schmerzen mit Verbrennungen sind Medikamente mit Ibuprofen. Dies ist das stärkste nicht-narkotische Analgetikum, das ohne Rezept erhältlich ist. Eine Tablette Ibuprofen reicht für 6-8 Stunden. Für diesen Zweck sind auch Mittel auf Paracetamol-Basis geeignet. Wenn das Kind eine Verbrennung hat - achten Sie auf die Dosierung des Schmerzmittels, verwenden Sie die Kinderformen des Arzneimittels. Und am besten ist es, vorher einen Arzt zu konsultieren, der eine wertvolle Empfehlung geben sollte, mit welchen Medikamenten es am besten ist, eine Verbrennung für Sie oder Ihr Kind zu narkotisieren.

Einige kombinierte Arten von Medikamenten gegen Kopfschmerzen können auch mit einer Verbrennung eingenommen werden. Damit die Wirkung des Medikaments stärker ist, ist es zulässig, die empfohlene Dosis für eine Einzeldosis zweimal zu erhöhen.

Um eine Verbrennung zu Hause zu behandeln, während sie starke Schmerzen empfindet, ist es immer noch unmöglich. Schmerz ist ein Marker für die Tiefe der Gewebeschädigung und die wahrscheinliche Entwicklung einer Infektion. Bei schmerzhaften Verbrennungen immer sofort nach der ersten Hilfe einen Arzt aufsuchen. Und wenn die Verbrennung (auch kleinere) mit Ihrem Kind passiert ist, dann müssen Sie einen Arzt konsultieren, da die zarte Babyhaut sehr empfindlich gegenüber hohen Temperaturen ist.

Wie Sie verstehen, ist eine Verbrennung ein Trauma, das eine sofortige Reaktion des Opfers und derjenigen, die ihm helfen, erfordert. Daher sollten ein Anti-Burn-Hydrogel und Schmerzmittel in Ihrem Medikamentenschrank sein. Auch wenn Sie sofort, ohne Ihre Selbstkontrolle zu verlieren, einen Arzt rufen oder sich sofort an die nächstgelegene Klinik wenden, ist es wichtig, in den ersten Minuten Erste Hilfe mit Verbrennungen zu leisten. Daher ist es wichtig, dass Sie immer Kühlmittel zur Verfügung haben, die an der Verbrennungsstelle angebracht werden können und bereits in einem solchen Zustand an einen Arzt gesendet werden oder auf einen Krankenwagen warten.

Betäubungsmittel für Verbrennungen: Welches Mittel wird schnell Schmerzen lindern?

Die Verbrennung ist durch eine Reihe unangenehmer Folgen gekennzeichnet. Und unter ihnen gibt es einen starken schmerzenden Schmerz, der bei jedem Grad der Verbrennung vorhanden ist. Schmerzempfindungen entstehen als Folge der Exposition der Haut von thermischen Faktoren hoher Temperatur. Hautzellen sind geschädigt, und das Nervensystem gibt einen Hilferuf durch Schmerzen.

Was sind die Verbrennungen?

Um die Schmerzwirkung nach einer solchen Verletzung zu beseitigen, gilt das Prinzip der Ersten Hilfe für das Opfer. Es ist jedoch sehr schwierig, die Unannehmlichkeit von Verbrennungen zu reduzieren und überhaupt keinen Schaden zu nehmen, besonders zu Hause. Die Art solcher Verletzungen ist derart, dass sich eine Reizung der Haut infolge einer unangemessenen Therapie stark entwickeln kann.

Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, müssen Sie daher zunächst Folgendes herausfinden:

  • Bühne;
  • Quelle von Verbrennungsschäden;
  • Merkmale des Ortes der Verbrennungswunde;
  • Allgemeinzustand des Patienten (ob es eine Allergie gegen Medikamente gibt).

Die wichtigsten Anästhesie-Methoden für Verbrennungen, die als erste Hilfe verwendet werden, umfassen die folgenden:

  • Kühlung des betroffenen Gebiets mit kaltem Wasser;
  • Kompresse mit dem Analgetikum;
  • intravenöse und intramuskuläre Verabreichung von Analgetika.

Dies kann jedoch nur die anfänglichen Schmerzen nach einem Trauma lindern. Der Heilungsprozess der betroffenen Haut ist lang und schmerzhaft.

Um den Schmerz loszuwerden, müssen Sie auf folgende Methoden zurückgreifen:

  • Einnahme von Analgetika;
  • Lokalanästhesie (ein spezielles Spray, eine Salbe oder eine Creme tun);
  • Mittel der traditionellen Medizin.

Medikation Schmerzmittel

Welche Methode man wählt, um das Unbehagen nach Trauma zu reduzieren, ist die individuelle Wahl eines jeden. Zu Hause können Sie sowohl Medikamente als auch Volksmedizin verwenden. Wie jedoch die Praxis zeigt, helfen traditionelle Präparate bei starken Verbrennungen besser.

Die beliebtesten von ihnen werden wir unten betrachten.

Pantenol

Dieses Spray wird am häufigsten für Brandverletzungen verwendet. Er lindert schnell Schmerzen durch die Wirkung des Wirkstoffs Desquantainol. Darüber hinaus trägt es zur schnellen Heilung von Wunden bei und hat eine antibakterielle entzündungshemmende Eigenschaft.

Pantenol kann in Form von Spray und Creme hergestellt werden. Um eine frische Wunde nach einer Verbrennung anästhesieren, ist es besser, ein Spray zu verwenden. Da es direkt im Bereich der verletzten Haut als weicher Schaum gesägt wird, besteht kein Bedarf an direktem Kontakt zur Wunde, wodurch Schmerzen und mögliche Infektionen vermieden werden.

Dieses Tool gilt als einfach unverzichtbar, es ist leicht zu finden in jeder Apotheke zu einem erschwinglichen Preis. Pantenol hat keine Nebenwirkungen, verursacht keine allergischen Reaktionen und kann ohne Rücksprache mit einem Arzt zu Hause angewendet werden. Dieses Mittel kann zu Recht als der Führer im Kampf gegen Schmerzen mit Verbrennungen bezeichnet werden.

Radevit

Diese Betäubungssalbe wird für Brandverletzungen verschiedener Art verwendet. Die Wirkung dieses Mittels zielt darauf ab, Schmerzen zu lindern und den Stoffwechsel in den Hautgeweben anzuregen.

Salbe trägt zur Regeneration beschädigter Zellen aufgrund der Wirkung der Vitamine A, E, D bei. Nach mehreren Anwendungen wird der Heilungsprozess aktiviert, der Schmerz wird schnell beseitigt. Radevit hilft auch, den Juckreiz während der Heilung zu entfernen und macht die neue Haut weich. Dies ermöglicht es Ihnen, Risse, Peeling und erneute Infektion der Haut loszuwerden.

Radevit absolut sicher zu verwenden, enthält es keine giftigen Substanzen, so kann es für Kinder unter einem Jahr, schwangere und stillende Mütter verwendet werden. Diese Creme kann jedoch nicht lange, nicht länger als zwei Wochen verwendet werden. Und die Haltbarkeit dieses Arzneimittels beträgt nur drei Monate nach dem Öffnen der Tube.

Viel Spaß Radevitom es ist sorgfältig, es hat eine fettige Konsistenz, daher wird es für eine lange Zeit absorbiert und kann Spuren auf der Kleidung hinterlassen.

Bepanten plus

In Form einer Creme hergestellt. Wirkstoff Desquanthenol lindert auch Schmerzen nach Verbrennungen. Außerdem, Bepanten enthält ein antimikrobielles Mittel. Solch ein komplexer Effekt ermöglicht es Ihnen, den Schmerz einer Verbrennung schnell loszuwerden und eine Infektion zu verhindern.

Bepanten Enthält keine Substanzen, die die Manifestation von Allergien und anderen gefährlichen Komponenten fördern, es kann sogar bei Säuglingen verwendet werden. Neben Brandwunden wird es auch zur Behandlung von Nippelrissen in der Fütterung eingesetzt, was seine Sicherheit bestätigt.

Einer der Nachteile dieses Tools ist seine lokale Anwendung. Es erfordert Kontakt mit beschädigter Haut, die Schmerzen verursachen kann.

Laut der Umfrage, Bepanten Verwenden Sie in 8 von 10 Fällen von Verbrennungen, die ihre Wirksamkeit bestätigt.

Salbe "Sulfargin"

Für den externen Gebrauch nach Verbrennungen verwendet. Dieses neue Tool, das kürzlich in den Drogenmärkten erschien, hat es bereits geschafft, sich gut zu behaupten. Der Wirkstoff des Medikaments - Sulfadiazin, hilft Schmerzen bei Verbrennungen zu lindern und schützt vor Infektionen. Darüber hinaus tragen die Hilfssubstanzen der Salbe zur schnellen Erholung der Haut bei.

Anwendbar Sulfargin mit Verbrennungen І, ІІ und ІІІ Stufen. Es wird jedoch nicht empfohlen, es zu verwenden, wenn eine tiefe Wunde der Verbrennungswunde vorliegt.

Die Salbe wird auf die geschädigte Hautstelle aufgetragen, sie zieht schnell ein, hat keinen Geruch und hinterlässt keine Spuren. Zu Hause können Sie auch eine Kompresse mit verwenden "Sulfargin". Dazu muss eine 3 mm dicke Salbe aufgetragen werden. Bedecke das Wachstuch und wickle es mit einem Verband ein. Eine solche Kompresse sollte etwa eine Stunde lang aufbewahrt werden, dann entfernt werden, die Reste der Salbe sollte mit einer Serviette abgewischt werden, aber nicht für mehrere Stunden spülen.

«Olazol»

Das Produkt ist in Form eines Aerosols zur äußerlichen Anwendung erhältlich.

Es enthält mehrere Wirkstoffe:

  • entzündungshemmendes Medikament Levomitsetin;
  • Anästhesin-Analgetikum;
  • Sanddornöl zur Verbesserung der Regeneration von Hautzellen.

Die kombinierte Wirkung dieser Komponenten lindert Schmerzen und heilt infektiöse Verbrennungen.

Verwenden Sie eine Aerosol-Dose unbegrenzte Anzahl von Tagen. Es ist jedoch notwendig, vorsichtig zu sein, da seine Bestandteile allergische Reaktionen hervorrufen können.

Folk Schmerzlinderung

Reduzieren Sie das Gefühl von Unbehagen von Verbrennungen zu Hause kann mit Hilfe von Alternativmedizin sein.

Es gibt mehrere effektive Rezepte:

  • eine Packung Kartoffeln. Es ist sehr einfach zu kochen: die rohe Wurzelernte wird gerieben und gequetscht leicht, um überschüssigen Saft auszupressen. Als nächstes legen Sie ein Stück Gaze auf der Läsion, auf der Oberseite der Kartoffel 1 cm dick und wieder Gaze. Die resultierende Kompresse sollte mit einer Bandage fixiert und für 15 Minuten belassen werden. Diese Kartoffelkompresse lindert Schmerzen und lindert Juckreiz;
  • Aloe hat auch eine anästhetische Wirkung. Verbrennungen verwenden frische Blätter dieser Pflanze. Es ist halbiert und angefeuchtet mit einer Verbrennung. Fix einen Verband und lassen Sie für 30 Minuten;
  • Abkochung aus der Rinde der Eiche, wird verwendet, um Schmerzempfindungen nach Sonnenbrand zu entfernen. Die Art der Zubereitung ist einfach: Sie müssen eine trockene Rinde nehmen, Wasser gießen und eine halbe Stunde kochen lassen. Kochen Sie die gekochte Brühe, bis sie vollständig abgekühlt ist. Für eine anästhetische Wirkung ist es notwendig, Lotionen aus dieser Brühe zu machen. Darüber hinaus wird es die Haut weicher und elastischer machen.

Die Wahl eines Anästhetikums liegt beim Patienten. Es ist jedoch sehr wichtig, zu Hause Unbehagen loszuwerden.

Es ist nicht immer möglich, spezialisierte Pflege zu suchen. Deshalb müssen Sie im Medizinschrank ein Medikament aufbewahren, das den Schmerz nach einem solchen Trauma lindert.

ALLE PRO Medizin

Wie man eine Verbrennung anästhesiert

Die Erste Hilfe bei Verbrennungen beginnt immer mit der Entfernung des Schmerzsyndroms. Nicht immer sind jedoch Maßnahmen zur Schmerzlinderung wirksam und können manchmal dem Opfer schaden. Die Wahl der Schmerzlinderung hängt von der Schwere der Verbrennung, der Größe des betroffenen Bereichs und der Quelle der Verbrennung ab.

Wie man eine Verbrennung schnell anästhesiert

Ungeachtet dieser Faktoren sind die Hauptwege der Anästhesie mit Verbrennungen die folgenden:

  • das betroffene Körperteil mit kaltem Wasser abkühlen oder Eis- oder Schneekugeln darauf legen;
  • Einnahme von tablettierten Analgetika;
  • die Aufbringung von Bandagen oder Kompressen, die mit einer analgetischen Lösung imprägniert sind, auf den verbrannten Bereich des Körpers;
  • intravenöse oder intramuskuläre Injektion von Analgetika-Lösungen;
  • Anwendung der traditionellen Medizin.

Nach gebackenem Ort Abkühlung nicht nur Schmerz verringern, sondern verringert auch die Tiefe der Läsion. Für eine maximale Wirkung sollten Verbrennungen mindestens 15... 20 Minuten gekühlt werden. Wenn es eine Verätzung von Laugen oder Säuren ist, ist der betroffenen Bereich Waschen obligatorisch Halt nur die nicht Schmerzen reduziert, sondern fördert auch die chemische Wäsche, Substanz aus dem betroffenen Körperteil Verbrühungen.

Anästhetika für Verbrennungen

Als Anästhetika für Verbrennungen OTC-Arzneimittel „Analgin» ( «Analgin») verwendet werden können, «Tempalgin» ( «Tempalgin») oder ähnliche Medikamente. Als Analgetikum Lösungen Applier komprimiert oder Brandverbände Lösungen „Novocain» ( «Novocainum») oder „Lidocain» ( «Lidocainum») empfehlen kann, sowie Salben auf ihnen basieren. Bevor jedoch diese Medikamente verwenden, sollten Sie es nicht das Opfer einer Allergie gegen diese Medikamente.

Volksheilmittel zur Anästhesie einer Verbrennung

Die Anwendung der traditionellen Medizin zur Entfernung des Schmerzsyndroms ist nur bei leichten Verbrennungen mit einer kleinen Läsionsfläche zulässig. Wenn der Schweregrad der Verbrennung groß ist und das betroffene Gebiet groß ist - Sie können nicht ohne medizinische Hilfe auskommen. Ein bewährtes Volksheilmittel sind rohe, gewischte Kartoffeln, die mit einer Gaze-Serviette umwickelt sind. Diese Kompresse sollte auf den verbrannten Teil des Körpers aufgetragen werden. Sie können die Verbrennung mit saurer Sahne oder Aloe-Saft schmieren, und spülen Sie es mit kaltem Brauen von schwarzem Tee.

Bewährte Mittel, die Schmerzen lindern und die Heilung der Brandwunden beschleunigen, sind Tannen- und Sanddornöl.

Einige Leute, die leiden, um "zu töten", verbrennen Schmerzen, greifen auf die traditionelle russische Medizin zurück: zwei - drei Stapel von Wodka. Diese Methode wird jedoch nicht empfohlen. Alkohol ist ein ziemlich schwaches Analgetikum und zur Entfernung des Schmerzsyndroms sollten seine Dosen nicht therapeutisch sein.

Wie Sie eine Verbrennung sicher anästhesieren

Jeder kann im Alltag ein thermisches Trauma bekommen. Es ist wichtig zu wissen, nicht nur, wie man Erste Hilfe richtig leistet, sondern auch, wie man eine Verbrennung betäubt, um den Zustand des Opfers zu erleichtern, bevor ein Krankenwagen eintrifft.

Merkmale der Anästhesie

Die Schädigung von Weichgewebe mit einer Verbrennung kann unterschiedlich sein. Aber der Schmerz entspricht nicht immer ihrem Niveau.

Die erste und zweite Stufe beeinflussen die Oberflächenschichten der Haut. In diesem Fall sind Nervenenden traumatisiert. Sie reagieren auf die Verletzung der Integrität von Geweben und verursachen einen ständigen schmerzhaften Schmerz.

Bei tieferen Verletzungen (3-4 Grad) kann die Läsion die Knochen erreichen. Die Gewebe werden praktisch verbrannt und Nervenzellen werden mit ihnen zerstört. Aus diesem Grund erfährt eine Person, die schwere Verletzungen erlitten hat, Schmerzen, wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt sind, und dann wird ihre Intensität signifikant verringert. Nach einer Weile kommt das Stadium der aktiven Regeneration, es kommt zu entzündlichen Prozessen und die schmerzhaften Symptome kehren zurück. Folglich braucht das Opfer bei tiefen Verbrennungen nur selten Anästhesie. Die Ausnahme sind Verletzungen in unterschiedlichem Ausmaß.

Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, sollten Sie Folgendes festlegen:

  • Quelle der Niederlage;
  • Grad des Schadens;
  • Traumata und ihre Lokalisierung;
  • der Allgemeinzustand des Opfers;
  • Stellen Sie sicher, dass keine Allergie gegen die Drogen besteht.

Die wichtigsten Methoden der Ersten Hilfe für Verbrennungen sind:

  • Abkühlen des verletzten Bereichs;
  • Narkose;
  • Desinfektion;
  • wenn es dringend benötigt wird - die Aufbringung einer transportablen Gel-Bandage oder eines Films.

Die Unterstützung von Patienten mit schweren Traumata sollte von einem qualifizierten Spezialisten in einer medizinischen Einrichtung bereitgestellt werden. Die Verwendung von Hausmitteln ist in diesem Fall nicht akzeptabel.

Kälte bei Verbrennungen

Das Kühlen mit Wasser oder Eis ist eine für jedermann bekannte Methode. Um die Bedingung zu verbessern, muss sie korrekt angewendet werden:

  1. Verwenden Sie kein zu kaltes Wasser: Die Flüssigkeit muss kühl sein.
  2. Wenn Eis verwendet wird, muss es in eine dicke Schicht aus Gewebe und Polyethylen gewickelt werden, so dass die Fäden nicht an der Wunde kleben bleiben. Die Belichtungszeit sollte 5 Minuten nicht überschreiten.
  3. Der Temperaturabfall sollte schrittweise erfolgen.
  4. Die Kühlung unter fließendem Wasser dauert etwa 20 Minuten. Dieses Verfahren hat eine längere analgetische Wirkung und wird die betroffene Oberfläche nicht noch stärker schädigen.

Diese Regeln basieren auf der Tatsache, dass ein großer Temperaturunterschied nur den Hautzustand verschlechtert. Bei einer scharfen Abkühlung bleibt die Hitze nicht aus, sondern breitet sich in den tiefen Schichten der Dermis aus, wodurch die Verletzung ausgedehnter wird und der Gewebetod aufgrund von Erfrierungen schneller eintritt.

Wenn die Ursache der Verbrennung chemische Substanzen oder Fett (Öl) sind, müssen Sie zuerst sorgfältig ihre Rückstände entfernen. Puder - abschütteln, Augen schützen, Fett - mit einem Verband nass werden und dann den verletzten Bereich unter einen Wasserstrahl setzen.

Die Kühlung betäubt nicht nur, sondern hemmt auch den Prozess der Wärmeausbreitung, was eine ausgedehnte Beschädigung des Gewebes verhindert. Daher kann es nicht von der Liste der obligatorischen Erste-Hilfe-Maßnahmen ausgeschlossen werden.

Schmerzhafte Tabletten

Der nächste Schritt ist die Einnahme von Analgetika - spezielle Medikamente, die schmerzhafte Empfindungen blockieren. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass das Opfer keine Allergien gegen Zutaten und Kontraindikationen für ihre Verwendung hat.

Die häufigsten Medikamente, die in jedem Hausapotheke vorhanden sind, sind Analgin und Tempalgin. Zu den wirksamen Schmerzmitteln gehören auch der Dollar (Dolaren), Pentalgin, Naise, Solpadein. Alle von ihnen haben eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, so sollten Sie vorsichtig sein, den Zustand des Opfers nicht verschlechtern. Einige der Medikamente können Blutungen aus offenen Wunden erhöhen.

Erwarte nicht von schnellen Tabletten: Sie brauchen Zeit, um sich aufzulösen und das Blut anzusaugen. Deshalb, wenn sich das Opfer erträglich fühlt, ist es besser, auf den Arzt zu warten, der das notwendige Präparat intravenös oder intramuskulär injizieren wird. Wenn das Arzneimittel noch nicht eingenommen wurde, sollten die Ärzte darüber informiert werden, damit keine Arzneimittelunverträglichkeiten auftreten, wenn keine Medikamente zur Verfügung gestellt werden.

Lokale Mittel

Desinfizieren Sie die Oberfläche und lindern Sie Schmerzen mit lokalen Medikamenten. Dazu gehören Salben, Gele, Sprays, Lösungen und Schäume. Sie beseitigen schnell die schmerzhaften Symptome von Tabletten, reduzieren Schwellungen, desinfizieren die Oberfläche und tragen in Zukunft zur Wiederherstellung und Regeneration von Geweben bei. Bevor sie angewendet werden, sollte die Wunde mit einem der Antiseptika behandelt werden:

  • Chlorhexidin;
  • Miramistin;
  • Betadine;
  • Wasserstoffperoxid 3%;
  • in Wasser verdünnt Furacilin Tablette.

Nach diesem Verfahren wird angewandt Mittel heilen. Bei schweren Verbrennungen A III-IV Grad ihrer Nutzung ist ohne die Anweisungen des Arztes verboten, wie zur Schmierung eine Infektion bringen kann, verletzen weiter das betroffene Gebiet oder das Opfer starke Schmerzen verursachen. Neben einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung Wirkstoffen durch direkte Aufnahme in die Blutmittel, die oft führt zu einem Ausfall des zentralen Nervensystems und die aktive Anzeige von Nebenwirkungen.

Bei Verletzungen von 1-3 Grad sind solche Medikamente notwendig - sie bilden einen Schutzfilm und lassen keine pathogenen Mikroorganismen tief in die Wunde eindringen.

Panthenol

Panthenol - eines der bekanntesten und häufigsten Medikamente für Hautverletzungen. Die bequemste Form der Freisetzung - Spray-Schaum, wie bei der Anwendung erfordert keinen direkten Kontakt mit der Oberfläche, die die schmerzhafte Verarbeitung beseitigt. Aufgrund der aktiven Komponente - Dexpanthenol - hilft der Schaum Entzündungen zu reduzieren, hat eine wundheilende und desinfizierende Wirkung, stimuliert den Prozess der Gewebereparatur ohne Narbenbildung.

Das Medikament ist völlig sicher, hat keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen, auch wenn ein Kind oder eine schwangere Frau behandelt wird. Panthenol wird in jedem Hausapotheke empfohlen, da sie ohne Zustimmung eines Arztes Hautschäden behandeln können. Es sammelt sich nicht im Körper an. Die in seiner Zusammensetzung enthaltenen Säuren sind in der Struktur biologischer Gewebe enthalten. Sie können es sogar mit dem Mund behandeln.

Panthenol ist auch in Form einer Creme erhältlich, die sich für die Pflege kleinerer Verletzungen eignet.

Radevit

Radevit ist eine vitaminisierte Salbe mit analgetischer, antiseptischer, regenerierender und feuchtigkeitsspendender Wirkung. Es wird nicht nur für Verbrennungen, sondern auch für die Behandlung anderer Arten von Schäden verwendet. Bei der ersten Anwendung in Zellen wird der Stoffwechsel beschleunigt, der Genesungsprozess aktiviert, der Schmerz wird schnell neutralisiert. Die Salbe beseitigt Juckreiz, verhindert das Abblättern und Reißen der gebildeten Krusten während des Heilungsprozesses.

Das Medikament enthält keine gesundheitsschädlichen Substanzen und kann daher für schwangere Frauen und Kinder (auch unter 1 Jahr) verwendet werden. Die Therapie sollte nicht länger als zwei Wochen dauern. Die Lagerzeit der Fonds nach ihrer Eröffnung ist auf 3 Monate begrenzt. Radevit hat eine dichte Fettkonsistenz, zieht langsam ein und kann Spuren auf der Kleidung hinterlassen.

Bepanten plus

Aktiver Bestandteil der Creme Bepanten plus, wie Panthenol, ist Dexpanthenol, also hat es ähnliche Eigenschaften. Darüber hinaus enthält das Präparat einen antimikrobiellen Komplex, lindert schnell Schmerzen und kühlt die Oberfläche gut ab. Es ist akzeptabel, in der Behandlung von Babys und schwangeren Frauen zu verwenden.

Sulfargin

Zu modernen Mitteln ist Salbe Sulfargin. Es beruhigt effektiv die entzündete Oberfläche, desinfiziert und fördert die aktive Heilung. Wenn es auf die betroffene Haut aufgetragen wird, geht das brennende Gefühl schnell durch. Salbe wird leicht absorbiert, hinterlässt keine Spuren. Es wird empfohlen, es während der Behandlung zur Kompresse zu verwenden: Die Zusammensetzung wird auf die beschädigte Stelle aufgetragen, mit einem Film bedeckt und mit einem Verband verbunden. Halten Sie für etwa eine Stunde. Die Rückstände werden sauber entfernt, aber nicht gespült, um die Integrität des resultierenden Schutzfilms nicht zu stören. Kompressen können nicht bei der Bereitstellung von Erste Hilfe auferlegt werden.

Olazole

Ein anderes Werkzeug in Form eines Sprays ist Olazole. Es kann unbegrenzt angewendet werden, aber vor der Anwendung sollte eine Allergie gegen Bestandteile (Levomycetin, Anästhesin, Sanddornöl) durch einen Test am Handgelenk ausgeschlossen werden. Penka kann jedes Mal angewendet werden, sobald die Verletzung beginnt zu schmerzen. Seine komplexe Wirkung ermöglicht es, mehrere Arten von Arzneimitteln gleichzeitig zu ersetzen, was sie profitabel und sehr gefragt macht.

Intramuskuläre Präparate

Es ist wichtig, daran zu denken, dass subkutane, intramuskuläre und intravenöse Injektionen nicht ohne angemessene Vorbereitung durchgeführt werden können. Solche Analgetika sollten nur von einem Arzt verabreicht werden.

Aus diesem Grund können sie nicht ohne Rezept in Apotheken gekauft werden. Drogen in Injektionen sind stärker als Tabletten. Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen. Überschreiten der zulässigen Dosis verursacht Atem- und Herzstillstand. Die Verletzung des Prozesses der Einführung dieser oder jener Mittel führt zu den ernsten Folgen.

Notfallärzte verwenden oft synthetische Ersatzstoffe für Morphin - Promedol und Moradol. Sie handeln schnell und sicher, haben aber ihre eigenen Nebenwirkungen. Moradol wird nicht an Personen unter 18 Jahren verabreicht. Wenn ein lebensgefährlicher schmerzhafter Schock droht, kann der Arzt Morphin injizieren.

Volksmethoden

Einige Opfer oder diejenigen, die Erste Hilfe leisten, verwenden oft alternative Medizintechniken. Dies ist strengstens untersagt. Folk Methoden der Behandlung können zu Hause im Prozess der Heilung von Verletzungen oder bei Verbrennungen der Grad I verwendet werden.

  1. Kompresse aus geriebenen rohen Kartoffeln lindert Schmerzen. Kashitsu-Squeeze, zwischen den Mullschichten verteilen und mit einer Bandage auf der betroffenen Stelle fixieren. Widerstehen Sie 15-20 Minuten.
  2. Fleisch- oder Aloesaft beseitigt effektiv Schmerzen, desinfiziert die Oberfläche und kühlt sie ab. Vegetative Masse wird auf die beschädigte Stelle aufgetragen und 30 Minuten lang fixiert.
  3. Schmieren mit fermentierten Milchprodukten (Kefir, Sauerrahm, Joghurt, fermentierte Milch) kühlt die Haut, neutralisiert das brennende Gefühl.

Solche Behandlungsmethoden können unter den Bedingungen der Unzugänglichkeit der schnellen medizinischen Versorgung, mit den kleinen geschlossenen Verletzungen und nur nach der Abkühlung verwendet werden. Verwenden Sie sie nicht mit offenen, nässenden, entzündeten oder infizierten Wunden.

Alkohol für Verbrennungen

Viele glauben, dass Alkohol in jeder Situation als Betäubungsmittel dienen kann. Aus Sicht der Medizin und der menschlichen Physiologie ist diese Methode jedoch nicht nur nutzlos, sondern auch gefährlich.

  1. Alkohol erhöht die Durchblutung, was mit offenen Wunden und Blutungen zu einer Verschlimmerung der Situation führt.
  2. Es ist mit vielen Medikamenten unvereinbar, verändert ihre Eigenschaften, senkt die Wirksamkeit oder schafft mit ihnen eine giftige Verbindung, die den Körper vergiftet.
  3. Mit der Schwäche des Opfers kann die Einnahme alkoholhaltiger Nahrungsmittel zu Bewusstlosigkeit und Ohnmacht führen.

Die Wahl einer Anästhesiemethode bleibt immer bei dem Patienten oder dem Ersthelfer, wenn das Opfer bewusstlos ist. Aber wie die Praxis zeigt, ist die Verwendung von traditionellen Medikamenten viel sicherer und effektiver. Daher sollte es in der Hausapotheke immer ein zuverlässiges Mittel geben, das in solch einer Notsituation hilft, wie eine Verbrennung zu bekommen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie