Die heilenden Eigenschaften der Mariendistel sind nicht nur Volk, sondern auch offizielle Medizin anerkannt. Gastroenterologen Mariendistel ist als die effektivste und gleichzeitig ein zugängliches Mittel für die Wiederherstellung der Leber anerkannt.

Neben hepatoprotektiven Eigenschaften wird die Pflanze bei der Behandlung verschiedener Krankheiten, in der Kosmetologie, Dermatologie, Diätologie und vielen anderen Bereichen, die mit der Verbesserung des Körpers verbunden sind, verwendet.

Wie benutzt man die Eigenschaften von Pflanzen für medizinische und gesundheitliche Zwecke und welchen Nutzen und Schaden hat Mariendistel?

Nützliche Eigenschaften der Pflanze

Die heilende Kraft der Mariendistel beruht auf einer umfangreichen Liste von Komponenten, die darin enthalten sind - ein bisschen was eine Pflanze mit solch einer Zusammensetzung zu bieten hat:

  • Alkaloide - beseitigen Schmerzempfindungen verschiedener Ätiologien, haben eine positive Wirkung auf das Kreislaufsystem und die Blutgefäße.
  • Vitamine: E, A, C, F, H, K.
  • Fettöle - helfen Entzündungen zu reduzieren, Stoffwechselvorgänge zu verbessern, Stoffwechselvorgänge zu normalisieren, eine schützende Wirkung gegen Karzinogene zu haben und eine wundheilende Wirkung zu haben.
  • Harze - blockieren die Wirkung von pathogenen Mikroben, erhöhen die Abwehrkräfte des Körpers, haben desinfizierende Eigenschaften.
  • Flavonoide - stärken die Wände der Kapillaren, normalisieren den Blutdruck, neutralisieren die Wirkung von freien Radikalen, lindern Entzündungen, stimulieren die Arbeit des Herzens und der Nebennieren.
  • Mineralien: Eisen, Bor, Mangan, Selen, Zink, Magnesium, Kalzium, Jod.
  • Ätherische Öle - verbessern die Sekretion von Drüsen, normalisieren die Aktivität des zentralen Nervensystems und des Magen-Darm-Traktes.
  • Lignane - hemmen die Entwicklung und verhindern die Entstehung von Onkologie, normalisieren den hormonellen Hintergrund, fördern die Ausscheidung von Giftstoffen, beschleunigen den Sauerstoffaustausch, regulieren die Arbeit des Nervensystems.
  • Proteine ​​- versorgen den Körper mit Hormonen und Enzymen, die für das Leben notwendig sind, verbessern das Immunsystem, tragen Hämoglobin.
  • Organische Säuren - verbessern Stoffwechselprozesse, fördern den Appetit, stärken das Immunsystem und fördern die Verdauung.
In Mariendistel ist jeder Teil der Pflanze nützlich

Die einzige Zutat in der Mariendistel ist die Substanz Silymarin, die in anderen Pflanzen selten ist. Dieses Antioxidans-Flavolignan wird als "Ambulanz für die Leber" bezeichnet, weil Es dient als natürliches Baumaterial für die Bildung neuer Leberzellen. Darüber hinaus hilft Mariendistel bei der Produktion von Galle und hat eine starke entgiftende Wirkung.

Beachten Sie! Praktisch jeder Teil der Pflanze besitzt nützliche Eigenschaften: Samen, Blätter, Wurzelwurzeln der Mariendistel.

Wenn wir die therapeutischen Eigenschaften aller Komponenten der Mariendistel zusammenfassen, können wir folgern, dass die Pflanze folgende Auswirkungen auf den Körper hat:

  • Hepatoprotektiv;
  • Epithelialisierung;
  • Antioxidationsmittel;
  • Restaurativ;
  • Diuretikum;
  • Entzündungshemmend;
  • Wundheilung;
  • Immunmodulierend;
  • Anti-onkologisch;
  • Cholagogue;
  • Antisclerotisch;
  • Lactogen;
  • Abführmittel;
  • Antiallergen;
  • Schmerzmittel;
  • Antimykotische, antivirale, antibakterielle.

Mit diesem Volumen der heilenden Eigenschaften der Milchdistel ist ziemlich zugängliche Mittel - Medikamente basierend auf sie, und sie setzten das Gras nicht teuer ist (der Preis -. 25 Rubel pro Packung) und man kann es ohne Rezept in jeder Apotheke kaufen.

Was behandelt Distel?

Die Hauptheilungseigenschaft der Mariendistel ist ihre wohltuende Wirkung auf die Leberzellen und die Wiederherstellung dieses Organs:

  • Stärkung der Membranen von Leberzellen.
  • Schutz der Leberzellen vor den Auswirkungen von alkoholischen Substanzen, freien Radikalen, Toxinen.
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen in der Leber.
  • Wiederherstellung von beschädigten Leberzellen.
  • Vorbeugung entzündlicher Prozesse in der Gallenblase und im Lebergewebe.
  • Verbesserung der Leberreinigungsfunktion.
  • Wiederherstellung und Verbesserung des Prozesses der Bildung und Divergenz der Galle.
  • Verringerung des Risikos von Fettleibigkeit in der Leber.
Die Hauptheilungseigenschaft der Mariendistel ist eine positive Wirkung auf die Leberzellen und die Wiederherstellung dieses Organs

Neben der Hepatologie wird Mariendistel auch in anderen Bereichen der Medizin eingesetzt:

  • Toxikologie. Die Pflanze wird für Vergiftung und Vergiftung des Körpers nach dem Missbrauch von Alkohol, Drogen, Drogen, Lebensmitteln, Pilzen verwendet.
  • Behandlung von infektiösen und katarrhalischen Erkrankungen. Die Pflanze hilft aktiv gegen Bakterien und Viren, die Krankheiten verursachen.
  • Normalisierung des Magen-Darm-Traktes. Milchkehle erhöht die Darmperistaltik, hilft, sie von schädlichen Schlacken zu reinigen, beseitigt entzündliche Prozesse im Verdauungstrakt, stimuliert die Produktion von Nahrungsenzymen und Galle. Außerdem hilft die Pflanze Darmdysbakteriose zu beseitigen, den Stuhl zu normalisieren (Verstopfung, Durchfall), die Verdaulichkeit der Nährstoffe zu erhöhen.
  • Kardiologie. Für das Herz-Kreislauf-System wirkt die Mariendistel stärkend und reinigt die Blutgefäße.
  • Onkologie. Die Pflanze hilft, Blutgefäße und den gesamten Körper schnell und effektiv von Schwermetallen, Toxinen und Strahlung zu befreien. Daher werden Präparate auf der Basis von Mariendistel zur Vorbeugung von Tumorwachstum empfohlen, sowie als restauratives Therapeutikum nach Bestrahlung und Chemotherapie.
  • Endokrinologie. Mariendistel wird für Fettleibigkeit und Diabetes verwendet. Entfernt aktiv Toxine und Toxine, normalisiert den Fettstoffwechsel und hilft den Blutzuckerspiegel zu senken.
  • Dermatologie. Entzündungshemmende und Verspannung Eigenschaften der Pflanze ermöglicht es in verschiedenen Hautkrankheiten zu verwenden (Akne, Dermatitis, Vitiligo), Haarausfall und für die Heilung von Wunden, Verbrennungen und Schnittverletzungen.
  • Kosmetologie. Mariendistel ist als Hauptbestandteil in der Zusammensetzung von Wundheilungs-, Verjüngungs-, Reinigungs-, Tonic Salben, Balsame, Cremes und anderen kosmetischen Produkten enthalten.

Beachten Sie! Abkochung und Öl aus den Samen der Mariendistel wird Frauen nach der Geburt empfohlen, um den Körper wiederherzustellen und die Laktation zu verbessern.

Behandlung Distel verwendete in Cholezystitis und Gallensteinen, Arthritis und Anämie, Erkrankungen der Milz und die Schilddrüse, Allergien und Schwellungen, Arthrose und Osteochondrose, Radikulitis und Harnretention, Zystitis und Prostata, Salzablagerungen und Konvulsionen, Hämorrhoiden und Schmerzen in den Gelenken, bei der Lungenentzündung und dem Bronchialasthma, der Mandelentzündung und der Parodontose.

Um die nützlichen Eigenschaften der Mariendistel in der Praxis anwenden zu können, gibt es auf ihrer Grundlage Merkmale der Herstellung von medizinischen Tränken und die Regeln ihrer Anwendung für die Behandlung bestimmter Krankheiten.

Wie man Mariendistel benutzt

Mariendistel wird in Form von Infusion, Pulver, Abkochung, Tee, Sirup, Tabletten, Tee verwendet. In Apotheken verkauft Mariendistel in Kapseln, Tabletten Mariendistel, sowie Medikamente auf der Basis von Pflanzen.

Mariendistelpulver (Mehl, Mehl)

Das Mariendistel-Mehl ist einfach ein Pflanzensamen, der zu Pulver gemahlen wird, und das Mariendistel-Mehl ist eine pulverige Substanz, die durch Pressen der Samen erhalten wird.

Neben der Behandlung der Leber wird Distel Distel auch verwendet für: Reinigung des Darms, Verbesserung der Sehschärfe, Anregung des Fettstoffwechsels

Mehl wird zur Wiederherstellung der Leberzellen verwendet - das Mehl wird mit dem Mariendistelöl gemischt und als hepatoprotektives Mittel verwendet.

Schroth Distel hilft auch, die Funktionalität der Leber zu verbessern, aber es hat auch eine positive Wirkung auf andere Organe:

  • Löscht den Darm, t. ist eine unentbehrliche Faserquelle;
  • Verbessert die Qualität und Sehschärfe;
  • Stimuliert den Fettstoffwechsel;
  • Stärkt die Herzmuskulatur;
  • Verbessert das Funktionieren des Nervensystems;
  • Normalisiert den Blutdruck;
  • Korrigiert Glukosewerte;
  • Erleichtert den Verlauf von Erkrankungen der Leber, Nieren, Darm, Magen.

Wie nehme ich Mariendistel in Form von Essen:

  1. Zur Normalisierung aller Organe und Systeme genügt es, die Mahlzeit dreimal täglich auf einem Teelöffel voll Wasser (oder während der Mahlzeiten) einzunehmen. Der Verlauf und die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt, beträgt aber in der Regel nicht weniger als 40 Tage, danach wird eine Pause eingelegt, und ferner hängt die Zweckmäßigkeit der Einnahme der Mahlzeit von der Beurteilung des Zustandes des Organismus und des Krankheitsverlaufs ab.
  2. Als vorbeugende Maßnahme können Sie täglich auf nüchternen Magen am Morgen Mahlzeit trinken ein Teelöffel, und die Ärzte sagen, dass eine tägliche Einnahme kann in keiner Weise dem Körper schaden, auch wenn es einige Gegenanzeigen hat.

Empfehlen Sie nicht, Kuchen an schwangere Frauen, Kinder unter drei Jahren und Personen mit einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber der Pflanze zu trinken.

Saft aus Mariendistel

Aus den Blättern und Stängeln der Mariendistel wird frischer Saft hergestellt, der zur Behandlung von Colitis, anhaltender Verstopfung und Stuhlproblemen verwendet wird.

Frischer Mariendistelsaft wird aus den Blättern und Stängeln der Pflanze hergestellt. Es wird verwendet, um Colitis, anhaltende Verstopfung, Probleme mit Stuhl zu behandeln

Auch kann der Saft verwendet werden, um Hautprobleme zu behandeln - sie reiben ihr Gesicht mit Akne, anderen Hautausschlägen, Vitiligo.

Mit Rheuma und Krampfadern aus dem Saft machen Kompressen, die auf Problemzonen aufgetragen werden.

Öl aus Mariendistel

Aus einer Öllösung von Mariendistel bereiten Kosmetikmittel für die Hautpflege und Haare. Mit Hilfe von Öl können Sie Psoriasis, Dermatitis, Verbrennungen, Geschwüre, allergische Ausschläge, Risse und Wunden heilen.

Eine Lösung aus Mariendistelöl kann zur Herstellung ausgezeichneter Haut- und Haarpflegeprodukte verwendet werden

Mariendistelöl kann in Kapseln gekauft werden, es wird verwendet:

  • Zur Verbesserung der Elastizität von Blutgefäßen;
  • Schmerz reduzieren;
  • Verbesserungen in der Blutgerinnung;
  • Unterstützt den Herzmuskel;
  • Vermindertes Cholesterin;
  • Beschleunigung der Erholung nach Chemotherapie und Bestrahlung;
  • Verringerung von Schmerzen;
  • Verhindern Sie die Entwicklung von Diabetes;
  • Verbesserung der Bauchspeicheldrüse;
  • Verbesserung der Galleproduktion.

Um sich Distelöl herzustellen, ist es notwendig, zu schleifen, zu Mehl 5 h. Esslöffel Samen und gießen Sie einen halben Liter Olivenöl, kochen in einem Wasserbad für 15-20 Minuten, dann abtropfen lassen.

Tee aus Mariendistel

Um Tee zu machen, können Sie die Samen der Mariendistel verwenden, aber es ist besser, das Getränk von der Mahlzeit zu brauen.

Tee aus Mariendistel ist wirksam bei der Behandlung von Infektionskrankheiten und Erkältungen sowie zur Stärkung der Immunität

  • Ein Teelöffel der Mahlzeit wird mit 200-250 ml kochendem Wasser gegossen.
  • Es ist in Glas (Keramik) Geschirr für 8-11 Minuten infundiert.
  • Trinken Sie eine halbe Tasse dreimal täglich (unabhängig von der Nahrungsaufnahme) für 7-10 Tage.

Tee wird üblicherweise sowohl prophylaktisch als auch zur Behandlung von infektiösen und katarrhalischen Erkrankungen und zur Stärkung der Immunität getrunken.

Mariendistel-Infusion

Infusion hilft bei einem starken, lang anhaltenden Husten und auch bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe. Infusionen von Samen werden verwendet, um die Mundhöhle mit Pharyngitis, Tonsillitis, Parodontitis, Stomatitis zu spülen.

Die Infusion von Mariendistel hilft bei starkem, lang anhaltendem Husten und bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe

  • Gießen Sie 100 ml kochendes Wasser über den Dessertlöffel.
  • Bestehen Sie 6-8 Minuten, abtropfen lassen.
  • Fügen Sie etwas Honig oder Marmelade vom Viburnum, Johannisbeere, Himbeere hinzu.

Infusion mit Distel wird auch verwendet, um Kater-Syndrom zu entfernen - trinken Sie es in diesem Fall 3-4 mal pro Tag.

Medizinische Rezepte von Mariendistel

Silybum verwendete für Leber und Niere, Schilddrüse, Lebensmittelvergiftung, und andere alkoholische Intoxikation, gynäkologische Erkrankungen. Rezeptliste der Milchdistel ist sehr umfangreich, aber auf ihrem eigenen, die beliebtesten Rezepte zu verwenden ist nicht zu empfehlen - nur ein Arzt kann mit der Verwendung von Heilpflanzen einen ausreichenden Verlauf der Behandlung empfehlen.

Bewährte Rezepturen basierend auf Mariendistel:

  1. Behandlung der Leber. Täglich auf nüchternen Magen dreimal täglich 200 ml Tee aus dem Essen trinken. Mahlzeit kann in einer trockenen Form verzehrt werden - Teilzeit Teelöffel Mahlzeit trinken Sie viel Wasser, dreimal wiederholt, viermal täglich, Dauer - 30-40 Tage.
  2. Wunden heilen. Es ist gut, die Blätter der Mariendistel zu waschen und zu einem matschigen Zustand zu zermahlen. Bewerben Sie sich für 2-3 Tage auf der Wunde - das ist es, um Läsionen zu heilen.
  3. Bei Kolpitis, Kolpitis, Erosion des Gebärmutterhalses. Jeden Tag für 7-10 Tage zum Spritzen mit einem Absud der Mariendistel. Um die Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, Tampons, die mit Samenöl befeuchtet sind, in die Vagina einzuführen.
  4. Zum Abnehmen. In einem halben Glas warmes Wasser, lösen Sie einen großen Löffel der Mahlzeit, trinken Sie es zweimal oder dreimal am Tag. Für die schnellste Spaltung von Fetten: In einem Glas Kefir 10-15 g der Mahlzeit auflösen und nachts trinken.
  5. Intoxikation, Darmreinigung. Schrot Teelöffel löst in einem halben Glas Joghurt oder Naturjoghurt und wird täglich auf nüchternen Magen getrunken. Stärken Sie den Effekt, um tagsüber 2-2,5 Liter sauberes Wasser zu verwenden. Das gleiche Werkzeug wird helfen, chronische Verstopfung loszuwerden.
  6. Bei erhöhtem Zuckergehalt. Aus zwei Esslöffeln Milchdistelsamen Mehl machen. Trinken Sie einen Teelöffel einer Droge viermal täglich vor den Mahlzeiten (15-20 Minuten) für 30 Tage, dann wird eine zweiwöchige Pause gemacht und der Kurs wird wiederholt.
  7. Behandlung von Alkoholabhängigkeit, Ausschluss von Binge. Kochendem Wasser (ca. 200 ml), einen großen Löffel Samen der Pflanze gießen, nur 20 Minuten zu bestehen, bevor eine Mahlzeit 50 ml des Medikaments zu trinken, und das gesamte Volumen ist notwendig, im Laufe des Tages zu trinken (der erste Teil - einen leeren Magen am Morgen, der letzte - vor dem Schlafengehen).
  8. Erkrankungen der Gelenke. Einen halben Liter Alkohol gießen Sie vier große Löffel Mariendistel Samen, lassen Sie für 14-20 Tage infundieren. In ein halbes Glas Wasser fügen Sie 25 Tropfen Tinktur und trinken jedes Mal vor dem Essen, täglich, bis der Zustand besser wird.

Beachten Sie! Bei schwerer Vergiftung müssen Sie alle drei Stunden einen Teelöffel essen, bis sich der Zustand bessert.

In der Regel dauert die Behandlung mit Mariendistel 30 bis 40 Tage, aber alles hängt vom Zustand des Patienten, der Art der Erkrankung und ihrer Schwere ab. Als Prophylaxe wird empfohlen, Mariendistel mindestens zweimal im Jahr zu trinken - im Herbst und Frühjahr, wenn der Körper zusätzlichen Schutz benötigt.

Der Schaden der Mariendistel

Trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Mariendistel für medizinische Zwecke von Ärzten anerkannt ist, sollte die Pflanze mit Vorsicht und unter der Aufsicht von Ärzten verwendet werden.

Wenn die Mariendistel Schaden anrichten kann:

  • Bei psychischen Störungen, Nervenkrankheiten, Depressionen;
  • Während der Schwangerschaft;
  • Bei individueller Unverträglichkeit von Pflanzenbestandteilen;
  • Bei Dyspnoe (in diesem Fall kann Mariendistel einen Erstickungsanfall auslösen).

Kinder unter 12 Jahren sollten darauf hingewiesen werden, Mariendistel zu geben, vor allem, wenn sie Probleme mit der Leber haben. Menschen mit chronischen Herz-Kreislauf- Erkrankungen (insbesondere älteren Menschen), der hohe Gehalt an Phosphor und Calcium in der Pflanze ein abnormaler Herzrhythmus und Blutdruck springt verursachen.

Für den Fall, dass die Mariendistel zum ersten Mal verwendet wurde, kann die erste Einnahme der Pflanze kleine schmerzhafte Empfindungen in der Leberregion verursachen. Dies gilt nicht als gefährlich und dauert in der Regel 2-3 Tage.

Mariendistel: Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

Mariendistel: Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

Was ist das Medikament Mariendistel von seinem Zeugnis und Kontraindikationen zu verwenden.

Mariendistel - eine gemeinsame Heilpflanze aus der Familie der Astrope. Es wächst als Unkraut an den Straßenrändern und auf Müllhalden. Es zeichnet sich durch lila Blumenkörbe und grün-weiß gefleckte Blätter aus. Die Leute nennen die Mariendistel. Die Pflanze ist seit langem für ihre nützlichen Eigenschaften bekannt.

Offiziell anerkannt als traditionelle Medizin als wirksames Mittel zur Behandlung von Leberpathologien. Da der Rohstoff für die Herstellung von Abkochungen und Aufgüssen die gesamte grüne Komponente verwendet, werden die Samen aus den Samen herausgepresst. Die Abfallproduktion wird auch als Mahlzeit bezeichnet, die wegen ihres hohen Proteingehalts geschätzt wird. Das Produkt wird nicht nur in Pharmazeutika, sondern auch in der Küche verwendet.

Was tun?

Das Mariendistelsamenmehl produziert aus Samen die Pflanzen, die am Ende des Sommers nach der Bildung von weißen flauschigen Körben geerntet werden. Das Hauptprodukt, das mit Hilfe von kaltem Pressöl gewonnen wird. Dadurch bleiben wertvolle Abfallprodukte - Kuchen. Es wird von dem öligen Rückstand durch die Einwirkung organischer Lösungsmittel gereinigt, was zu einem sogenannten Mehl führt.

Ganze Samen von Mariendistel enthalten bis zu 35% ätherisches Öl, Kuchen - 7-8% und Mahlzeit - nicht mehr als 3%.

Schrot enthält eine große Menge an Ballaststoffen und Proteinen. In Form eines Pulvers von leichter Creme wird Farbe in Apotheken verkauft. Normalerweise sortiert nach Papiertüten mit einem Gewicht von 100 Gramm. Es ist auch in Einwegbeuteln zum Aufbrühen, wie Tee, enthalten. Aber diese Option ist nur für die Prävention von Krankheiten geeignet.

Auf Wunsch können Sie den Kuchen selbst zubereiten und die Samen der Mariendistel in einer Kaffeemühle zermahlen. Aber dieser Prozess ist energieintensiv und ineffizient.

Produktionsmaschinen sind viel besser mit der Entfernung von überschüssigem Öl fertig. Darüber hinaus verschlechtert sich das Produkt schnell, so dass Sie für jeden Empfang eine frische Portion benötigen. Die Lagerung von Pulver erfordert besondere Bedingungen: vollständige Dichtheit und Abwesenheit von Sonnenlicht. Andernfalls verliert das Produkt seine nützlichen Eigenschaften, verändert seine Zusammensetzung, wird mit fremden Gerüchen imprägniert und wird für die Verwendung ungeeignet.

Zusammensetzung

Distelsamen gelten als natürliches Lagerhaus für Vitamine und Spurenelemente. Die Zusammensetzung der Mahlzeit enthält die folgenden Komponenten:

  • Flavonoide: Silibinin, Silichristin und Silidianin.
  • Vitamine A, E.
  • Antioxidantien.
  • Leicht assimilierbare Proteine.
  • Stearin-, Linol- und Linolensäuren.
  • Enzyme und Lipide.
  • Mineralstoffe.
  • Sahara.

Aufgrund der Anwesenheit von Silymarin in der Zusammensetzung sind Samen mit hepatoprotektiven Eigenschaften ausgestattet. Der Hauptzweck der Mariendistel ist es, den Körper von Giftstoffen und Zersetzungsprodukten zu reinigen. Stimuliert Stoffwechselprozesse bei der Unterdrückung der Leberfunktion. Rohstoffe pflanzlichen Ursprungs sind bei der Behandlung der Leber wirksamer, da Medikamente Nebenwirkungen haben.

Therapeutische Wirkung der Mariendistel:

  • Natürliche Art entfernt Salze von Schwermetallen, dient als Schutz gegen Infektionen und verschiedene Arten von Intoxikationen.
  • Es senkt das Niveau von Zucker und Cholesterin im Blut, normalisiert den Blutdruck und verbessert die Hautbeschaffenheit.
  • Lindert Irritationen, Übermüdung. Es ist mit häufigen Kopfschmerzen angezeigt.
  • Stimuliert die normale Produktion von Galle.
  • Hat regenerierende Eigenschaften, geeignet für die Behandlung von Geschwüren.

Vor diesem Hintergrund werden einige Hinweise für den Empfang herausgegriffen:

  • Pathologie des Gastrointestinaltraktes;
  • Alkohol- oder Nikotinvergiftung;
  • körperliche und geistige Erschöpfung im chronischen Stadium;
  • Hautläsionen verschiedener Ätiologien;
  • verringerte Immunität;
  • Schädigung der Schleimhaut;
  • Diabetes mellitus;
  • verstärkte Schwellung der unteren Extremitäten, verursacht durch eine Verletzung des Salzstoffwechsels.

Das Empfangen von Pulver hilft, die körperliche Stärke und das allgemeine Wohlbefinden nach der Chemotherapie wiederherzustellen. Zusätzlich zu der Tatsache, dass der Mariendistel Schuh den Körper reinigt, kann es Appetit erhöhen. Als Folge der Freisetzung der Leber aus der pathologischen Überlastung wird die Arbeit aller anderen Organe etabliert.

Fettsäuren und Lignane in dem Produkt von einer wohltuenden Wirkung auf die Aktivität des kardiovaskulären Systems. In kurzer Zeit werden die Gefäße von sklerotischen Thromben befreit und die Wände werden elastisch. In der komplexen Therapie hilft es bei den folgenden Krankheiten: Hepatitis, Cholezystitis, Gastritis, Ischämie und Bluthochdruck, Krampfadern, Gefäßentzündung und Herzmuskelentzündung.

Hinweise für den Einsatz

Wie bereits oben erwähnt, wird Distel Distel (Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung sind in dem Artikel aufgeführt) in verschiedenen Lebererkrankungen häufig verwendet, weil es eine regenerierende und stärkende Wirkung auf seine Zellen ausübt. Daher wird das Medikament bei der Behandlung von Hepatitis, Cerose, die Folgen der Intoxikation dieses wichtigste Organ des gesamten Organismus verschrieben.

Sie können auch einige weitere Hinweise markieren:

  • ist für verschiedene Erkrankungen der Galle und Blase, Geschlechtsorgane vorgeschrieben;
  • Patienten, die dieses Arzneimittel regelmäßig einnehmen, die Durchblutung verbessern, die Immunität stärken, die Vorbeugung und "Verlangsamung" altersbedingter Veränderungen fördern;
  • wohltuende Wirkung auf die Arbeit des Darmes, trägt zu seiner Reinigung bei und verbessert die Verdauung;
    die Droge stellt den Austausch von Salzen im menschlichen Körper her, hormonelle Tätigkeit, ist nützlich, weil sie an Zuckerdaiabetes leidet;
  • hilft bei der Behandlung von Bronchitis, Husten.

Komponenten für die Lebergesundheit

Der Hauptzweck des Produkts ist die Leberpflege. Studien zeigen, dass eine seltene Verbindung von Silymarin nur in der Samenschale gefunden wird und 7 Substanzen enthält.

Die stärksten Wissenschaftler betrachten Silibinin. Diese biologisch aktive Komponente verhindert das Absetzen von Toxinen in der Leber und stabilisiert als Antioxidans die Membranen von Hepatozyten.

Eine spezielle Gruppe von Verbindungen, die in den Samen der Mariendistel gefunden werden, sind Flavolignane.

Dazu gehören:

  • Silibinin,
  • Silidianin,
  • Silichristines.

Haben entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Sie helfen, die Leber und das Wachstum neuer Zellen wiederherzustellen, schützen dieses lebenswichtige Organ vor Intoxikationen, Viren, zerstörerischen Wirkungen von Alkohol und Schwermetallen. Jeden Tag braucht unsere Leber zusätzlichen Schutz vor aggressiven Chemikalien.

Mariendistel kann der Kopf eines solchen Schutzes werden.

Vorbeugung von Krankheiten

Pulvermehl wird zur Vorbeugung von Lebererkrankungen eingesetzt. Trinken Sie an 30 aufeinander folgenden Tagen im Frühling und Herbst. Die empfohlene Dosierung beträgt 2 Teelöffel des Medikaments, es wird mit zwei Gläsern Wasser abgewaschen. Die Rezeption wird jeden Morgen vor dem Frühstück wiederholt. Um die Leber vor erhöhtem Stress, einschließlich nach einem reichlichen Festmahl, zu schützen, empfehlen Sie ein paar Stunden vor dem Essen 1 TL Pulver. Am nächsten Morgen wird der Empfang wiederholt. Dies erleichtert den Abfluss von Galle und verhindert die Entwicklung von Pankreatitis.

Regelmäßige Einnahme von Mariendistel hilft die rechtzeitige Entfernung von Giftstoffen und Giften aus dem Körper. Somit werden Allergene zerstört, und daher wird das Risiko von Psoriasis und Dermatitis auf Null reduziert. Die Verbesserung der metabolischen Prozesse und der Arbeit des Verdauungssystems hilft, die Gastritis loszuwerden. Bei normaler Leberfunktion verbessert sich das allgemeine Wohlbefinden und die Depression verschwindet, und die Folgen von Stresssituationen werden minimiert. Schroth ist wirksam zur Vorbeugung von Krankheiten wie Herzinfarkt und Schlaganfall, ischämischen Erkrankungen, Krampfadern und Entzündungen der Blutgefäße.

Mariendistel wird nützlich sein nach:

  • Vergiftungen;
  • Chemotherapie und Bestrahlung;
  • Übergewicht.

Bei Vergiftung wird empfohlen, 1 EL zu nehmen. l. Essen Sie mindestens 5 Mal am Tag, trinken Sie viel Wasser vor dem Beginn der Erleichterung. Mit einem Kater-Syndrom, bereiten Sie die Tinktur vor: 1 EL. l. Mariendistel; 200 ml warmes Wasser. Bestehen Sie 30 Minuten und trinken Sie.

Zu prophylaktischen Zwecken (meist zum Schutz der Leber) werden 30-tägige Supplementationstrainings im Frühjahr und Herbst durchgeführt. Jeden Tag auf nüchternen Magen 1 TL. nippen mit 2 Gläsern Wasser.

Das erforderliche Flüssigkeitsvolumen kann in mehrere Portionen aufgeteilt werden. Wenn es ein reichhaltiges Festessen gibt, empfiehlt es sich morgens 1 TL zu nehmen. Essen. Beginnen Sie den nächsten Tag mit demselben Verfahren. Dies wird helfen, den Abfluss von Galle zu erhöhen, die Funktion des Darms zu verbessern und vor der Entwicklung von akuter oder chronischer Pankreatitis zu schützen.

Die rechtzeitige Beseitigung von toxischen und allergenen Substanzen reduziert das Risiko von Dermatitis und Psoriasis. Verbessern Sie die Verdauung der Nahrung und normalisieren die Säure des Magens, können Sie Gastritis vermeiden. Wenn Ihre Leber ohne Spannung arbeitet, reinigt sie vollständig den Körper, reduziert das Risiko von Depressionen, minimiert die Folgen von Stress. Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall, Krampfadern, Ischämie, Entzündung der Gefäße - zusätzliche Boni bei der Verwendung von Disteln Mahlzeit.

Methoden der Anwendung

Bevor Sie die Pulvermahlzeit einnehmen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Es ist wichtig, eine vorläufige Diagnose zu stellen, um sicherzustellen, dass keine allergische Reaktion auftritt. Berücksichtigen Sie dabei den beabsichtigten Zweck und welche Wirkung von der Verwendung des Medikaments erwartet wird. Die gebräuchlichsten Rezepte und Gebrauchsanweisungen sind in der Tabelle aufgeführt:

Mariendistel muss nach folgenden Regeln gegessen werden:

  • Nach dem Eingriff können Sie eine halbe Stunde lang nicht essen.
  • Trinken Sie das Produkt mit viel Wasser.
  • Trotz seiner Vorteile ist es notwendig, die Maßnahme zu beachten - nicht mehr als 100 Gramm Rohstoffe pro Tag.
  • Die Behandlung wird effektiver sein, wenn Sie Fett- und Dosenfutter aufgeben.

Um einen nützlichen Cocktail zu machen, tränken Sie für die Nacht den gemahlenen Samen. Am Morgen verdünnen Sie die Masse mit Früchten, Beeren, frisch gepressten Saft und schlagen Sie in einem Mixer.

In der Volksmedizin hat das Mittel keine Analoga, da es sich auf alle Körpersysteme positiv auswirkt. Darüber hinaus bewältigt er schmerzfrei die damit verbundenen Nebenwirkungen. Die Droge stellt den hormonalen Hintergrund wieder her und normalisiert Metabolismus, konserviert Hautton, reinigt die Leber von Toxinen und zeigt sie natürlich an. Um die Ergebnisse zu beschleunigen, wird empfohlen, gleichzeitig eine Löwenzahninfusion zu nehmen.

Wie nehme ich Mariendistel?

Als Heilmittel - 1 TL. dreimal täglich für eine halbe Stunde vor dem Essen, mit viel Wasser abspülen. Die Dauer des Kurses beträgt 40 Tage. Nach einer zweiwöchigen Pause wird der Kurs wiederholt. Die Gesamtzeit der Behandlung wird vom Arzt bestimmt.

Als vorbeugendes Mittel - 1 TL. am Morgen auf nüchternen Magen, ohne das Wasser zu bereuen. Prävention dauert nicht weniger als 20 und nicht mehr als 40 Tage. Der Kurs wird nicht öfter als 4 Mal pro Jahr wiederholt.

Das Essen wird mit Salaten, hausgemachten Kuchen, Sandwiches und Pulver zu den Säften gewürzt. Um einen Fruchtcocktail vorzubereiten, tränken Sie die Bodenmischung für die Nacht. Am Morgen fügen Sie irgendwelche Beeren, Zitronensaft hinzu, wischen Sie mit einem Mixer. Versuchen Sie nicht, mehr zu essen, wissen über den Nutzen. Zulässige Dosis: nicht mehr als 100 mg pro Tag. Machen Sie Pausen für 1-2 Wochen. Achtung bitte! Essen mit Essen kann nicht beheizt werden.

Wie wähle ich ein hochwertiges Essen?

  1. Das pulverisierte Mehl ist verpackt. Der Vorteil dieser Form der Ausgabe ist, dass Sie die Qualität des Lebensmittelzusatzstoffes bewerten können - um zu sehen, ob es irgendwelche Fremdstoffe und Einstreu gibt (ein Zeichen von schlechter Qualität). Pulver aus in südlichen Regionen angebauten Pflanzen bevorzugen - der Gehalt an Nährstoffen in diesem Produkt ist höher. Die Schrot aus unreifen Samen hat eine grau-gelbe oder Weizenfarbe - das Silymarin hat sich noch nicht in ihnen gebildet. Reife Samen haben eine dunklere Farbe.
  2. Schrot in Kapseln ist ein beliebter Lebensmittelzusatzstoff (wegen fehlender Bitterkeit), aber niemand wird seine Qualität garantieren. Fakt ist, dass die Kontrolle bei der Freigabe von Nahrungsergänzungsmitteln viel weniger streng ist als bei der Herstellung von Medikamenten. Dies sollte in Erinnerung bleiben.
  3. Ein Komplex von Nahrungsergänzungsmitteln mit Mariendistel ist leicht in den Regalen der Apotheken zu finden. Schrot kann ein Teil solcher Lebensmittelzusatzstoffe als Haupt- oder Hilfskomponente sein.

Kontraindikationen für den Einsatz von Distel Distel

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung von Mariendistel:

  • Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase. Die Droge ist in der Lage, steinige Einschlüsse in den Cholagogussträngen zu verursachen, die zu ihrer Blockierung führen können.
  • Verschiedene Lungenerkrankungen, einschließlich Asthma. Es ist nicht ungewöhnlich für Fälle, in denen ein Larynxödem nach der Einnahme der Mahlzeit auftritt oder eine Kurzatmigkeit besteht.
  • Allergische Reaktionen.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Erhöhter Kalziumgehalt im Körper.
  • Psychische Anomalien, Depression.
  • Epileptische Anfälle.
  • Alter der Kinder. Der Eintritt ist nach Rücksprache mit dem Kinderarzt möglich.

Manche Menschen können Schweregefühl im Magen und Beschwerden, weicher Stuhl oder Schmerzen in der Leber haben. Das ist ganz normal, wenn eine Person noch nie eine Mariendistel benutzt hat. Wenn die Symptome 48 Stunden anhalten, sollte die Verwendung des biologischen Präparats abgebrochen werden. Im Allgemeinen gibt es keine offensichtlichen Kontraindikationen für die Einnahme von Distelmehl. Selbst bei längerem Gebrauch schädigt die Pflanze den Körper nicht.

In Verbindung mit dem reichen Gehalt an Protein hat der Kuchen seine Anwendung beim Kochen gefunden. Dieses heilende Pulver wird als vorbeugender Zusatz hinzugefügt: beim Kneten von Teig, in Salaten und verschiedenen Gerichten, Kompott und Kissel. Die Mariendistel wird anstelle von Tee gebraut und getrunken, was zur Reinigung des Körpers beiträgt.

Wie Sie sehen können, ist die Verwendung von Mariendistel nützlich für Breitspektrum-Messungen.

Mariendistel: wie es mit Nutzen für den Körper und ohne gesundheitliche Schäden verwendet wird. Der Gebrauch, der Schaden und der Zweck des allgemeinen Unkrauts

Die Fähigkeit der Mariendistel, eine therapeutische Wirkung auf eine Person auszuüben, ist seit jeher bekannt.

Die alten Griechen und Ägypter kannten und nutzten ihre nützlichen Eigenschaften vor mehr als zweitausend Jahren.

Heute, in der Kenntnis der Verwendung von Mariendistel, wird es speziell auf vielen Haushalts- und Landflächen im industriellen Maßstab angebaut - in Baumschulen.

Mariendistel: Beschreibung, Zweck

"Motley Thistle", "Mariin Tatarnik", "Froggy", "Heilige Distel" - das populäre Namen, erhaltene Distel.

Bezieht sich auf die Familie "Kompliziert". Diese schöne Pflanze kann eine Höhe von 150 cm erreichen.Die Farbe der Blätter ist von grün bis dunkelgrün, bedeckt mit kleinen Flecken von silbernem Farbton. An ihren Rändern sind lange Spikes. Jeder der Blütenstände ist in lila Körbe gesammelt. Fruit - Seed, häufiger grau (weniger oft schwarz, braun) Farbe, geruchlos mit einem bitteren Geschmack.

Das Verbreitungsgebiet ist ziemlich umfangreich. Es ist leicht zu finden in Süd- und Mitteleuropa, in Zentralasien. In Russland wächst es nur in den südlichen Regionen Westsibiriens, im Süden des europäischen Teils des Staates. Es wächst in der Nähe von Straßen, auf Ödland und verlassenen Ländern.

Für viele Menschen ist die Pflanze ein Unkraut. Aber die nützlichen Eigenschaften von Mariendistel sind so erstaunlich, dass es in der traditionellen und Volksmedizin als eine wirksame, erschwingliche Medizin verwendet wird.

Mariendistel: Was ist gut für den Körper?

Die therapeutische Wirkung auf den Organismus der Pflanze beruht auf der Anwesenheit einer großen Anzahl von Komponenten in ihren Samen. Ein starker Gesundheitseffekt wird durch fettige und ätherische Öle erzielt. Ihr Inhalt erreicht 35%. Chemikalien aus Gruppen von Flavonoiden und Ligninen, Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine der Gruppen A, E, K, D, F, B und Mikro-und Makroelemente, Harze sind von großem Wert. So enthält nur ein Gramm der Pflanze (in mg) Kalium 9.1; Eisen 0,09; Calcium 16,7; Magnesium 4,1; Mangan 0,1; Zink 1,16; Iod 0,09; Selen 0,09; Chrom 0,16; Bor 22.5. Für sie sind ihre Samen genommen.

Das Hauptanwendungsgebiet ist die Behandlung einer Reihe von Erkrankungen der Leber, des Magens und des Darms. Bei der Behandlung von gynäkologischen, kardiovaskulären Erkrankungen, Haut- und HNO-Erkrankungen wird kein schlechtes Ergebnis erzielt.

Alle Komponenten in der Zusammensetzung haben eine heilende Wirkung:

• Silymarin - eine extrem seltene Substanz. Hilft bei schweren Erkrankungen der Leber und der Gallenblase. Dank ihm geschieht der Prozess der Stärkung der Schale in Zellen, die Proteinsynthese wird angeregt, die Wirkung vieler Gifte und Toxine wird neutralisiert.

• Fettöle - Entzündungen reduzieren, die Regeneration von vielen Geweben und Zellen fördern, den Stoffwechsel stabilisieren, die Wundheilung beschleunigen, eine schützende Wirkung auf die krebserregende Wirkung ausüben.

• Ätherische Öle - tragen zur Normalisierung des Zentralnervensystems bei, erhöhen die Sekretion vieler Drüsen, verbessern die Aktivität des Magen-Darm-Systems.

• Harze - negieren die Aktionen von Krankheitserregern, desinfizieren Kratzer, Abschürfungen, tragen zu einer Erhöhung der Abwehrreaktion des Körpers bei.

• Lignane - verhindern das Auftreten und die weitere Entwicklung von vielen Arten von Krebs, entfernen Toxine, reduzieren Cholesterin, normalisieren die Menge an Hormonen, regulieren die Aktivität des zentralen Nervensystems, beschleunigen den Sauerstoffaustausch.

• Flavonoide - Ihre Wirkung ist es, die Wände der Kapillaren zu stärken, alle freien Radikale zu neutralisieren, den Blutdruck zu normalisieren, entzündliche Prozesse zu beseitigen, die Nebennieren zu stimulieren, den Herzrhythmus zu normalisieren.

• Säuren organischen Ursprungs - Steigerung des Appetits, Aktivierung von Stoffwechselprozessen, Verbesserung der Immunität und Beseitigung angesammelter Toxine, Regulierung der Verdauung.

• Proteine - ihre Wirkung besteht darin, den Körper mit der notwendigen Menge an Enzymen und Hormonen zu versorgen, die Immunabwehr zu stärken, den hormonellen Hintergrund zu normalisieren, den Transport von Hämoglobin zu erleichtern.

• Vitamine aus der Gruppe B - zur Beseitigung von Müdigkeit (mental, physisch) beitragen, die Bildung von Sexualhormonen anregen, die notwendige Energieversorgung für das Nervensystem und die Muskeln bereitstellen, den Zustand von Nägeln, Haut und Haaren beeinflussen.

• Vitamin E - Antioxidans. Es ist notwendig in der Störung der Geschlechtsdrüsen, normalisiert die Aktivität der Fortpflanzungsorgane. Seine Wirkung ist auch, die Wände der Kapillaren zu stärken, die Bildung von Thromben zu verhindern, die Heilung von Wunden zu beschleunigen, die Biosynthese vieler Arten von Protein und RNA zu regulieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die nützlichen Eigenschaften der Mariendistel eine positive Wirkung auf den gesamten Körper haben.

Medizinische Präparate, die darauf basieren, haben Aktionen:

Nutzen und Schaden der Mariendistel

Foto: Depositphotos. Autor: Nikolay_Donetsk.

Mariendistel ist ein natürlicher Heiler. Die Legende erzählt, dass sich die sterbenden Armen mit einem Antrag auf Heilung an die Jungfrau Maria gewandt haben. Der barmherzige Theotokos deutete auf den unglücklichen Mann an den Dornen, der im Garten wuchs. Die Verwendung der zerkleinerten Samen der stacheligen Pflanze brachte dem armen Mann in sechs Monaten Erholung.

Mariin ist ein Tatar, eine milchige, heilige, bunte Distel, ein Frosch, ein Geschenk der Jungfrau Maria - es ist alles Mariendistel.

In der wissenschaftlichen Arbeit von Avicenna, in den alten Abhandlungen der Ärzte Dioscorides und Galen, wird die Tatarin als ein wirksames Gegenmittel erwähnt. Jahrhundertelang trank in Deutschland, Griechenland, Deutschland Infusionen von Mariendistel mit Lebererkrankungen. In Indien in der ayurvedischen Medizin verwendet. Im Laufe der Zeit wurde die heilige Distel in Deutschland unter den Klöstern kultiviert.

Im Jahr 1968 nannten Apotheker die Schlüsselkomponente der Mariendistel - Silymarin. Studien haben gezeigt, dass Silymarin starke schützende und stärkende Eigenschaften hat. Daher hat die pharmazeutische Industrie begonnen, eine große Anzahl von pflanzlichen Heilmitteln auf der Basis der gefleckten Distel zu produzieren.

Was ist eine Mahlzeit?

Die Schrot und die Samen oder Urbeche, die zu Mehl gemahlen wurden, sind unterschiedliche Produkte. Lesen Sie mehr über die Vorteile und Gefahren von Urbets.

Bei der Verarbeitung der Samen der Mariendistel extrahiert das kalte Öl das medizinische Öl. Aus diesem Prozess bleiben Abfallkuchen, aus dem nach der Abtrennung von Ölen mit organischen Lösungsmitteln eine Mahlzeit gewonnen wird. In der Tat ist es ein Nebenprodukt der Extraktion.

Sonnenblume, Sojabohne, Cannabis, Raps, Baumwolle, Senf - bedingt durch den hohen Proteingehalt mit hochwertigen Abfallstoffen verbunden. Sie werden nicht nur in der Pharmazie, sondern auch in der Lebensmittelindustrie, Konditorei und Bäckerei verwendet.

Der Ölkuchen enthält bis zu 7% Fett, während der Mehlkuchen bis zu 3% enthält.

Aktive Komponenten für die Lebergesundheit

Der Hauptzweck des Produkts ist die Leberpflege. Studien zeigen, dass eine seltene Verbindung von Silymarin nur in der Samenschale gefunden wird und 7 Substanzen enthält.

Die stärksten Wissenschaftler betrachten Silibinin. Diese biologisch aktive Komponente verhindert das Absetzen von Toxinen in der Leber und stabilisiert als Antioxidans die Membranen von Hepatozyten.

Eine spezielle Gruppe von Verbindungen, die in den Samen der Mariendistel gefunden werden, sind Flavolignane. Dazu gehören: Silibinin, Silidianin und Silichristin.

Haben entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Sie helfen, die Leber und das Wachstum neuer Zellen wiederherzustellen, schützen dieses lebenswichtige Organ vor Intoxikationen, Viren, zerstörerischen Wirkungen von Alkohol und Schwermetallen.

Jeden Tag braucht unsere Leber zusätzlichen Schutz vor aggressiven Chemikalien. Mariendistel kann der Kopf eines solchen Schutzes werden.

Andere medizinische Eigenschaften

Zu seiner Verwendung prädisponieren häufige tägliche Beschwerden zu:

  • schlechte Gesundheit;
  • Kopfschmerzen;
  • Reizbarkeit;
  • schlechte Leistung von Darm und Magen;
  • ruheloser Schlaf oder Schlafmangel;
  • trübe und trockene Haut;
  • häufige Erkältungen;
  • Durchblutungsstörungen.

Sie sind mit der Tatsache verbunden, dass der Körper nicht unabhängig eine qualitative Reinigung von Abfällen lebenswichtiger Aktivität durchführen kann. Das Wohlbefinden wird wieder normal werden, wenn Giftstoffe aus Ihrem Körper austreten.

  1. Reinigung der Leber führt zur Abschwächung von Hautkrankheiten, Beseitigung von Akne und Ekzemen.
  2. Bei der Mariendistel wird aktiv Galle produziert, die eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Erkrankungen der Gallenblase spielt.
  3. Silymarin bildet einen Schild für Viren und Bakterien.
  4. Die zerkleinerte Schale der Mariendistelsamen verbessert die Darmfunktion, aktiviert die Peristaltik.
  5. Die beschädigte Schleimhaut des Gastrointestinaltraktes heilt durch Einwirkung von Chlorophyll, Fettsäuren, Vitamin A und E - anderen wichtigen Bestandteilen des therapeutischen Produkts. Lesen Sie mehr über die medizinischen Eigenschaften von Chlorophyll.
  6. Fettsäuren, Lignane sind Helfer des Herz-Kreislauf-Systems. Das Herz braucht sie, um den Rhythmus zu halten. Nützliche Komponenten von Mariendistelsamen normalisieren den Druck, reinigen die Gefäße von sklerotischen Plaques und erhöhen ihre Elastizität.
  7. Kalium, reich an Mariendistel, heilt Ödeme, normalisiert den Wasser- und Salzstoffwechsel.
  8. Das Produkt reduziert den Proteingehalt im Urin bei Typ-2-Diabetes aufgrund der antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Silymarin. Diabetiker Mariendistel hilft, das Niveau von Zucker und Cholesterin im Blut zu reduzieren.

Eine breite Palette von nützlichen Eigenschaften macht es möglich, das Produkt der Verarbeitung von Samen der Marina des Zahnsteines in der komplexen Therapie anzuwenden:

  • Hepatitis;
  • Cholezystitis;
  • Gastritis;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Pankreas-Erkrankungen;
  • ischämische Krankheit;
  • Hypertonie;
  • Krampfadern;
  • Entzündung der Blutgefäße und des Herzmuskels.

Mariendistel wird nützlich sein nach:

  • Vergiftungen;
  • Chemotherapie und Bestrahlung;
  • Übergewicht.

Bei Vergiftung wird empfohlen, 1 EL zu nehmen. l. Essen Sie mindestens 5 Mal am Tag, trinken Sie viel Wasser vor dem Beginn der Erleichterung.

Bereiten Sie die Tinktur mit einem Katersyndrom vor:

  • 1 EL. l. Mariendistel;
  • 200 ml warmes Wasser.

Bestehen Sie 30 Minuten und trinken Sie.

Prophylaktische Eigenschaften der Mahlzeit

Zu prophylaktischen Zwecken (meist zum Schutz der Leber) werden 30-tägige Supplementationstrainings im Frühjahr und Herbst durchgeführt. Jeden Tag auf nüchternen Magen 1 TL. nippen mit 2 Gläsern Wasser. Das erforderliche Flüssigkeitsvolumen kann in mehrere Portionen aufgeteilt werden.

  • Wenn es ein reichhaltiges Festessen gibt, empfiehlt es sich morgens 1 TL zu nehmen. Essen. Beginnen Sie den nächsten Tag mit demselben Verfahren. Dies wird helfen, den Abfluss von Galle zu erhöhen, die Funktion des Darms zu verbessern und vor der Entwicklung von akuter oder chronischer Pankreatitis zu schützen.
  • Die rechtzeitige Beseitigung von toxischen und allergenen Substanzen reduziert das Risiko von Dermatitis und Psoriasis.
  • Verbessern Sie die Verdauung der Nahrung und normalisieren die Säure des Magens, können Sie Gastritis vermeiden.
  • Wenn Ihre Leber ohne Spannung arbeitet, reinigt sie vollständig den Körper, reduziert das Risiko von Depressionen, minimiert die Folgen von Stress.
  • Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall, Krampfadern, Ischämie, Entzündung der Gefäße - zusätzliche Boni bei der Verwendung von Disteln Mahlzeit.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Bevor Sie sich entscheiden, Mariendistel für medizinische oder prophylaktische Zwecke zu nehmen, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Beachten Sie die Kontraindikationen:

  • Choleretische Wirkung der Droge verursacht Bewegung von Steinen, und große Steine ​​können die Kanäle blockieren. Steine ​​in der Gallenblase sind eine offensichtliche Kontraindikation.
  • Es gibt Fälle, in denen Medikamente mit Mariendistel ein Larynxödem oder einen Dyspnoeanfall verursachen. Wenn Sie an Lungenkrankheiten leiden, seien Sie vorsichtig. Für Asthmatiker ohne Genehmigung des behandelnden Arztes sind diese pflanzlichen Heilmittel kontraindiziert.
  • Manche Menschen können nach der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln Schmerzen im Bauch spüren. Dies ist ein Zeichen für eine allergische Reaktion auf die Bestandteile der Mahlzeit, die oft von einem Ausschlag oder Durchfall begleitet wird. Allergie ist eine weitere ernsthafte Kontraindikation.
  • Schwangere und stillende Frauen ohne ärztliche Aufsicht sind gefährlich, wenn sie das Mariendistelgrabtuch verwenden.
  • Kinder können die Mariendistel nur vom Kinderarzt bekommen.

Mit Ausnahme der eben erwähnten Fälle verursacht das Produkt selbst bei längerer Aufnahme keine ernsthaften Komplikationen.

Manchmal spürt ein Mensch Schweregefühl im Magen, Unbehagen, Schmerzen in der Leber. Es kann eine andere Nebenwirkung geben - flüssiger Stuhl. Wenn diese unangenehmen Symptome mehr als 48 Stunden auftreten, stoppen Sie die Einnahme der Droge.

Wie man es nimmt?

Als Heilmittel - 1 TL. dreimal täglich für eine halbe Stunde vor dem Essen, mit viel Wasser abspülen. Die Dauer des Kurses beträgt 40 Tage. Nach einer zweiwöchigen Pause wird der Kurs wiederholt. Die Gesamtzeit der Behandlung wird vom Arzt bestimmt.

Als vorbeugendes Mittel - 1 TL. am Morgen auf nüchternen Magen, ohne das Wasser zu bereuen. Prävention dauert nicht weniger als 20 und nicht mehr als 40 Tage. Der Kurs wird nicht öfter als 4 Mal pro Jahr wiederholt.

Das Essen wird mit Salaten, hausgemachten Kuchen, Sandwiches und Pulver zu den Säften gewürzt.

Um einen Fruchtcocktail vorzubereiten, tränken Sie die Bodenmischung für die Nacht. Am Morgen fügen Sie irgendwelche Beeren, Zitronensaft hinzu, wischen Sie mit einem Mixer.

Versuchen Sie nicht, mehr zu essen, wissen über den Nutzen. Zulässige Dosis: nicht mehr als 100 mg pro Tag. Machen Sie Pausen für 1-2 Wochen.

Achtung bitte! Essen mit Essen kann nicht beheizt werden.

Wie wähle ich ein hochwertiges Essen?

  1. Das pulverisierte Mehl ist verpackt. Der Vorteil dieser Form der Ausgabe ist, dass Sie die Qualität des Lebensmittelzusatzstoffes bewerten können - um zu sehen, ob es irgendwelche Fremdstoffe und Einstreu gibt (ein Zeichen von schlechter Qualität). Pulver aus in südlichen Regionen angebauten Pflanzen bevorzugen - der Gehalt an Nährstoffen in diesem Produkt ist höher. Die Schrot aus unreifen Samen hat eine grau-gelbe oder Weizenfarbe - das Silymarin hat sich noch nicht in ihnen gebildet. Reife Samen haben eine dunklere Farbe.
  2. Schrot in Kapseln ist ein beliebter Lebensmittelzusatzstoff (wegen fehlender Bitterkeit), aber niemand wird seine Qualität garantieren. Fakt ist, dass die Kontrolle bei der Freigabe von Nahrungsergänzungsmitteln viel weniger streng ist als bei der Herstellung von Medikamenten. Dies sollte in Erinnerung bleiben.
  3. Ein Komplex von Nahrungsergänzungsmitteln mit Mariendistel ist leicht in den Regalen der Apotheken zu finden. Schrot kann ein Teil solcher Lebensmittelzusatzstoffe als Haupt- oder Hilfskomponente sein.

Viele interessieren sich für die Frage: „Wie zu Hause eine Mahlzeit von Milchdistel Samen kochen?“ Nehmen Sie die Zeit, es zu tun, wie sie in einer Kaffeemühle oder leistungsstarke Mixer Sie nur eine „Mehl“ erhalten, die, wenn sie ähnliche Eigenschaften hat, aber auf Kosten des Inhalts von Pflanzenölen hat seine Funktionen.

Feedback zur Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen

George. 3 Jahre akzeptiere ich "Schroth distel spotted". Ich trinke Kurse. Ein gutes Mittel ist natürlich, erprobt. In unserer Familie akzeptieren alle es. Es ist ein gutes Sorbens, entfernt Gifte, heilt die Leber. Eine nützliche Sache! Verkauft in der Apotheke.

Oksana. Nahm 1 Teelöffel. eine Distel einer Distel. Sie begann zu würgen. War verängstigt. Mein Mann hat einen Krankenwagen gerufen. Diagnose - Angioödem.

Galina. Nahm einen unvollständigen Löffel Mariendistel. Die Schwellung der Zunge, es erschien jazvochki. Jemand hilft dem Gras. Ich habe mehr als einmal gehört. Ich hatte kein Glück. Allergie. Konsultieren Sie die Ärzte!

Mariendistel: Eigenschaften und Anwendung

Im Juli kommt die Natur zur Geltung: Gräser und Blumen blühen. Hier und Sie werden in einigen Vorgärten lila Blütenstände von Mariendistel entdeckt sehen.

In Zentralrussland wird es als einjährige oder zweijährige Pflanze kultiviert. Mariendistel ist eine der Distelarten. Die Pflanze ist extrem stachelig. Sehr ungewöhnliche Blätter: das Blattblatt ist grün, und darauf sind weiße Flecken, längliche Streifen. Frucht-Samen mit einem Büschel, Fliegen, beschmutzt.

Es gibt eine Volksglaube unter den Leuten, dass die Mutter Gottes selbst Leuten über die medizinischen Eigenschaften dieser Anlage sagte, und weiße Flecken und Flecke auf den Blättern wurden sogar "Milch der gesegneten Jungfrau" genannt.

Im medizinischen Alltag gibt es viele Namen in dieser Heilpflanze: Milchdistel, scharf bunt, dornig, Silberstein, Mariendistel, Mariin Tatarnik.

Mit dem Tatar sind sie nur durch die Familie Srednotsvetnye (Astrovye) verwandt, aber ihre Gattung ist anders. Mariendistel bezieht sich auf die Gattung der Distel.

Auf Latein heißt Silibum marianum (Synonyme Carduus marianus L., Mariana mariana L.)

Das Geburtsland der Distel beschmutzte Mittelmeer (Israel, Ägypten, Italien, Griechenland, Frankreich), der Balkan (Bulgarien, Albanien, das ehemalige Jugoslawien), die Pyrenäen - Portugal und Spanien.

Jetzt ist die Pflanze in der ganzen Welt weit verbreitet. In Russland wird es kultiviert, aber die Mariendistel hat sich an unsere Bedingungen angepasst und erscheint in der Natur als eine Unkrautpflanze, die mit ihren Samen sät und alle neuen Territorien büschelt.

Einige betrachten Distel ein extrem aggressives Gras.

Mariendistel - nützliche Eigenschaften

Untersuchungen zur chemischen Zusammensetzung und pharmakologischen Wirkung der Mariendistel wurden 1968 an der Universität München durchgeführt.

Entsprechend der chemischen Zusammensetzung von Milchdistel ist sehr bemerkenswert: in Samen Flavonoide flavonolignany, Alkaloide, Saponine, Proteine, Fettöl, fettlösliche Vitamine enthalten, - A, D, E, K, Teere, Tyramin, Schleim, Histamin, Makro- und Spurenelemente Magnesium-, Kalium, Calcium, Chrom, Jod, Selen, Vanadium, Strontium.

Es hat sich gezeigt, dass Mariendistel wirksam ist:

  • Bei Problemen mit der Leber (Hepatitis, Leberzirrhose), wurden im Jahr 2013 festgestellt, dass Silibinin Distel schädigende Wirkung auf HCV Leberhepatozyten blockiert, wodurch die Vermehrung von Hepatitis C-Virus zu verhindern
  • mit Krampfadern der unteren Extremitäten,
  • mit einer geringeren Produktion von Magensaft und Galle,
  • das Vorhandensein von Vitamin E und Selen zusammen gibt ihm das Recht, sich für Tumore und für die Prävention von Tumoren zu bewerben,
  • Butter Distel behandelt schwere Hämorrhoiden, Verbrennungen.
  • in der Dermatologie zur Behandlung von Ekzemen, Neurodermitis, Psoriasis, Dermatitis, Vitiligo, sowohl äußerlich als auch innerlich,
  • entfernt Entzündungen und Intoxikationen während der Vergiftung,
  • behandelt Essen und Kontaktallergie,
  • senkt das Niveau von Low-Density-Cholesterin,
  • löscht Gefäße von Cholesterin Plaques,
  • behandelt Entzündungen weiblicher Organe,
  • heilt Entzündungen im Darm.

Benutzte Mariendistel und gepunktete Diät.

In Lebensmitteln werden alle Teile der Pflanze verwendet. Junge Blätter schmecken sehr bitter, deshalb sollten sie vor Gebrauch 8-10 Stunden eingeweicht werden.

Dann fügen Sie zu Salaten und Suppen, Borschtsch hinzu. Wurzeln können in allen Arten verwendet werden. Blütenstände können getrocknet und als Würze über wenig zugesetzt werden.

Was ist Distel Distel?

In der Medizin wird die Mariendistel verwendet. Was ist das? Es ist ein Pulver aus den gedroschenen Samen der Mariendistel, in dem alle nützlichen Zutaten aufbewahrt werden. Schrot aus den Samen der Mariendistel ist das wertvollste Produkt zur Heilung der Leberzellen und des gesamten Organismus. Es reinigt die Gefäße, entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Distelfasern aktivieren die Darmarbeit mit Neigung zur Verstopfung. Gut für Dysbakteriose, Hämorrhoiden, Hepatitis, Krampfadern.

Die maximale Dosis pro Tag beträgt bis zu 4 Teelöffel. Sie können zu Lebensmitteln hinzugefügt oder einfach mit warmem Wasser gewaschen werden.

Die Kombination von Mariendistel und Mariendistel ist effektiver.

Das Öl aus den Früchten der Mariendistel ist eine ölige Flüssigkeit von grünlich-gelbem, angenehmem Geschmack und Geruch.

Es macht Wundheilung, entzündungshemmende, antiulcer, analgetische, atherosklerotische, immunstimulierende, anti-strahlen, restaurative Aktionen.

Das Medikament wird oral verabreicht, topisch, Rektum, Vagina, Nase, auf der Mundschleimhaut. Bei Verbrennungen unterschiedlichen Schweregrades, Wunden im Epithelisierungsphase, Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni 12, Lebererkrankungen, Pharyngitis, Stomatitis, Gingivitis, atrophische Rhinitis

(Vor allem bei Menschen „zu weit“ mit naftizina) mit Zapfen gemmoroidalnyh ohne Blutungen, Analfissuren, Gebärmutterhals-Erosion, postnatale Brüche, coleitis, Neurodermitis, Psoriasis, Ekzeme, Lichtschwiele, und mit einer Abnahme der Vision (wie enthält Vitamine A, D, E, K), Arteriosklerose und erhöhte Cholesterinwerte.

In der offiziellen Medizin werden Mariendistelpräparate hergestellt: Silimar, Legalon, Karsil, Gepabene, Zdravuschka, etc. Sie enthalten eine Mischung aus Flavonoiden und Flavolignanen.

Verwendet bei Lebererkrankungen wie Leberschutz, anti-toxische Mittel in toxischen Leberschäden, chronische Hepatitis, Leberzirrhose als Teil einer Behandlung nach der Hepatitis leiden, chronische Vergiftungen von Medikamenten in der Leber zu belasten, die komplexe Behandlung von Alkoholismus.

Nebenwirkungen von Mariendistelpräparaten sind minimal: abführende Wirkung und Allergie.

Kontraindikationen für die Anwendung von Mariendistel und seine Zubereitungen zur oralen Verabreichung:

  • übermäßiger Gebrauch kann Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Hautausschlag und Juckreiz verursachen,
  • es ist bei schwangeren Frauen kontraindiziert (bei Sylimar gibt es keine solche Kontraindikation)
  • mit erhöhter Säure des Magensaftes,
  • Epilepsie,
  • Bronchialasthma,
  • akute Cholezystitis,
  • akute Pankreatitis,
  • Nierenversagen,
  • mit Vorsicht bei fortgeschrittener Zirrhose,
  • mit Cholelithiasis und Urolithiasis,
  • mit Geisteskrankheit.

Mariendistel - ein altes Volksheilmittel, verwendet seit der Zeit des Arztes der Antike Avicenna. Es wird sowohl kranken als auch gesunden Menschen empfohlen, wenn sie in ökologisch ungünstigen Regionen arbeiten, wenn sie in gefährlichen Industrien arbeiten, in Kontakt mit giftigen und aggressiven Substanzen.

Gute Gesundheit für Sie!

Die Apothekerin-Kräuterkundlerin Vera Sorokina

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie