Ein Neugeborenes erschien im Haus. Unerfahrene Eltern haben alle eine Neuheit - wie man ein Neugeborenes füttert, wie man sich um ein Baby kümmert. Und wenn das Baby eine verstopfte Nase oder eine Erkältung hat, dann ist die Frage - wie man die Nase an das Neugeborene vergraben oder wie man die Nase des Babys richtig reinigt.

Zunächst müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren. In unserer Zeit im Entbindungsheim wird jedoch einer jungen Mutter beigebracht, wie man sich um ein Kind kümmert, und sie sollte bereits wissen, wie man Tropfen in die Nase eines Neugeborenen fallen lässt. (Wie man Tropfen in ein Kind einträufelt)

Wie man Tropfen in die Nase eines Neugeborenen richtig einträufelt

loading...

Von der Verstopfung der Nase bei den Kindern ist nötig es sofort loszuwerden. Tatsache ist, dass das System des Nasopharynx eines neugeborenen Kindes nicht vollständig entwickelt ist, daher wird die geringste Krankheit dem Baby viel mehr Schaden zufügen als einem Erwachsenen. Darüber hinaus nimmt die Erkältung leicht eine chronische Form an und kann ins Innenohr wandern, wodurch Ihr Baby eine weitere Otitis bekommt.

Darüber hinaus isst das Neugeborene eine große Anzahl von Malen pro Tag, während er mit seinen Lippen die Brustwarze packt und isst. Und das Vorhandensein einer Erkältung wird dem Baby nicht erlauben, normal zu essen.

Also, wie richtig, um die Nase an das Neugeborene zu vergraben?

  • Zuerst müssen Sie die Nasenwege reinigen. Um dies zu tun, legen Sie das Kind auf den Rücken, drehen Sie den Kopf auf die Seite und fallen Sie einen Tropfen mit einer Pipette - zwei Tropfen Kochsalzlösung oder gewöhnliches abgekochtes Wasser.
  • Dann drehen Sie den Kopf auf die andere Seite und folgen Sie der gleichen Prozedur. Es ist notwendig, etwa eine Minute zu warten, bis der Inhalt der kleinen Tülle weich wird.
  • Dann müssen Sie einen Vakuumsauger verwenden. Im Aussehen sieht es wie eine kleine Birne aus. Es ist notwendig, die Birne des Aspirators zu komprimieren, um Luft aus ihr zu entfernen. Dann vorsichtig die Spitze des Aspirators in das kleine Nasenloch einführen und die Birne lösen. In dieser Aktion sollte das charakteristische Geräusch des angesaugten Inhalts gehört werden.
  • Spülen Sie den Aspirator vom Schleim und machen Sie das gleiche mit dem anderen Nasenloch.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, weil das Baby weint und ausweicht - der gesamte Vorgang dauert maximal eine halbe Minute, daher ist es am besten, den Auslauf schnell zu reinigen und das Baby zu beruhigen.

Was kann ich einem Neugeborenen eine Nase geben?

Nachdem die Tülle sauber geworden ist, müssen Vasokonstriktortropfen getropft werden. Hier müssen Sie entscheiden, was Sie Ihrer Nase zu einem Neugeborenen tropfen können. Ärzte raten Ihnen nicht, Ihrem Neugeborenen einen Tropfen aus der Kälte zu verschreiben, da Sie in jedem Fall eine individuelle Behandlung auswählen müssen. Tatsache ist, dass die geringste Überdosis eine Vergiftung des Babys verursachen kann. Deshalb ist es notwendig, die Tropfen streng nach ärztlicher Verordnung zu verabreichen.

Sprays von der Erkältung sind strengstens verboten. Es geht um die Struktur der Nasenwege des Babys - sie sind klein und breit und mit dem Innenohr verbunden. Das Spray kann sofort ins Ohr gelangen und schwere Mittelohrentzündungen verursachen.

Beliebte Methoden zur Behandlung der Erkältung sind weit verbreitet.

Meistens verwenden Salzlösungen eigener Herstellung. Um die Schwellung der Nasenschleimhaut zu entfernen, müssen Sie einen halben Teelöffel in einem halben Glas abgekochtem Wasser auflösen. Dann, angefeuchtet mit einem Wattestäbchen für ein paar Sekunden, legen Sie das Nasenloch des Babys, so dass die Lösung Zeit hat zu handeln. Dann mach das gleiche für das zweite Nasenloch.

Es wird auch empfohlen, Muttermilch einzuflößen. Es sollte vorsichtig gemacht werden und nur die Milch in zwei Hälften mit abgekochtem Wasser verdünnen. Dies geschieht, damit die Milch in ihrer reinen Form keine Krusten in der Nase des Neugeborenen bildet.

Tropfen von der Erkältung für Babys (Kinder unter einem Jahr alt)

loading...

Rhinitis bei einem Säugling ist ein ziemlich unangenehmes Problem. Eine ausgestopfte Nase verhindert, dass das Baby normal atmet und frisst, was zur Entstehung ernsthafter Erkrankungen führen kann. Unabhängig davon, was genau die Rhinitis verursacht hat: Unterentwicklung der Schleimhaut, trockene Luft im Raum oder eine Virusinfektion, ist es notwendig, einen solchen Zustand zu behandeln.

Die einfachste Therapiemethode für unkomplizierte Rhinitis ist ein Tropfen in der Nase. Sie sollten jedoch wissen, dass nicht alle Medikamente für solche Krümel geeignet sind. Für Neugeborene haben viele Pharmaunternehmen ganze Produktlinien entwickelt. Welche Tropfen eignen sich am besten für Säuglinge?

Arten von Tropfen für Neugeborene und Kinder bis zu einem Jahr von der Erkältung

loading...

Tropfen für ein Kind werden ausgewählt, abhängig davon, was die Ursache der Erkältung wurde. Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten für Neugeborene zur Behandlung von Rhinitis:

  • befeuchtend;
  • vasokonstriktiv;
  • antibakteriell;
  • antiseptisch;
  • antiviral;
  • Antihistaminikum.

Welche Tropfen in jedem speziellen Fall getropft werden können, sollte nur zusammen mit dem Arzt gelöst werden. Medizinische Präparate von einem Arzt können nur nach einer sorgfältigen Untersuchung des Babys verschrieben werden und die Ursache der Erkältung identifizieren.

Feuchtigkeitscremes

Ziemlich oft entwickelt sich die laufende Nase eines Neugeborenen vor dem Hintergrund der trockenen Luft im Raum. In den Nasengängen erscheinen Krusten, die die normale Atmung stören. Feuchtigkeitsspendende Medikamente verdünnen das verdickte Geheimnis, erweichen die trockenen Stücke und tragen zur Nasenreinigung bei.

Die aktive Hauptkomponente dieser Mittel ist gereinigtes Meerwasser. Solche Medikamente sind absolut sicher und können ab der ersten Woche im Leben eines Babys verwendet werden. Kontraindikationen für die Verwendung von feuchtigkeitsspendenden Tropfen fehlen. Sie verursachen keine Nebenwirkungen, Sucht, so dass sie eine Erkältung für eine lange Zeit heilen können. Feuchtigkeitscremes können als ein Hygienemittel für die Behandlung der physiologischen Erkältung von Neugeborenen sowie zur Linderung der Nasenwege bei viralen und anderen Infektionen der Nasenhöhle, allergische Rhinitis verwendet werden.

Die beliebtesten Feuchtigkeitstropfen aus der Erkältung für Kinder bis zu einem Jahr sind bekannt:

  1. "Zieh das Baby runter." Das Medikament wird vom Schweizer Pharmaunternehmen hergestellt und dient der Behandlung einer physiologischen Erkältung bei Kindern ab dem ersten Lebenstag und anderen Arten von Schnupfen. Es gibt zwei Apothekenformen des Medikaments - Spray und Tropfen.
  2. "Aqualor Baby". Der Hauptwirkstoff der Droge ist gereinigtes Meerwasser aus dem Atlantik. Es hilft, mit übertrocknetem Schleim zu kämpfen, befeuchtet und fördert die Regeneration des Gewebes. Erhältlich in Form von Sprays und Tropfen.

Vasodilatative Tropfen

Solche Medikamente Säuglinge werden sehr selten verschrieben. Sie können zur Schwellung verwendet werden, hervorgerufen durch eine allergische Reaktion, aber es ist notwendig, die Medikamente in der Dosierung eines Kindes zu wählen. Sie sollten jedoch wissen, dass vasokonstriktive Tropfen zur Behandlung von Rhinitis bei Neugeborenen nicht länger als 3 Tage empfohlen werden.

Kleinkinder aus den ersten Lebenstagen ernennen zweimal täglich einen Tropfen. Nach drei Monaten ist es erlaubt, die Dosis auf 2 Tropfen zu erhöhen. Es ist am besten, aus der Rhinitis für das Baby eines der folgenden Medikamente zu wählen:

  1. "Nazivin". Der Wirkstoff ist Oxymetazolinhydrochlorid. Für die Behandlung von Neugeborenen und Kindern unter einem Jahr beträgt die erforderliche Dosierung 0,01%.
  2. "Nazol Baby". Der Wirkstoff ist Phenylephrinhydrochlorid. Die Wirkung des Medikaments beginnt 3-5 Minuten nach der Anwendung, dauert bis zu 6 Stunden.

Antibakterielle Mittel

Um eine Erkältung bei Säuglingen zu behandeln, können antibakterielle Medikamente verwendet werden. Die Notwendigkeit für solche Tropfen tritt auf, wenn:

  • die laufende Nase wurde um mehr als 5 Tage verzögert;
  • der Ausfluss aus der Nase wurde dick und nahm eine grünliche Färbung an;
  • Schleim wird zusammen mit Eiter ausgeschieden;
  • bakterielle Analyse ergab einen Wirkstoff;
  • Die Virusinfektion wurde durch Otitis, Sinusitis oder Sinusitis kompliziert.

Viele Eltern haben Angst, solche Mittel bei Säuglingen zu verwenden, da sie glauben, dass dies zu einer Verletzung der Mikroflora führen wird. Das ist eine Täuschung. In der Nasenhöhle der Mikroflora fehlt, werden die aktiven Bestandteile der Präparate nicht in den systemischen Blutfluss aufgenommen und schädigen nicht die Gesundheit der Kinder. Die Verwendung von antibakteriellen Tropfen zu Beginn der Krankheit vermeidet die Verwendung von systemischen Medikamenten (Tabletten und Injektionen).

Die gebräuchlichsten und effektivsten Mittel sind:

  1. Isofra. Enthält das Antibiotikum des breiten Spektrums der Handlung, trägt zur Zerstörung der Reihe der Arten der Bakterien bei. Es ist für die Anwendung bei Säuglingen zugelassen, jedoch ausschließlich für die Verschreibung des Arztes. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3-5 Tage.
  2. "Polidex". Eine moderne Kombination Droge mit dem Zusatz eines Antibiotikums und eines Vasokonstriktors. Es wird für kleine Patienten ab dem Alter von zwei Jahren empfohlen, aber in besonders schweren Fällen ist es möglich, es streng gemäß der ärztlichen Verschreibung an Säuglinge zu verabreichen.

Antiseptische Lösungen

Ähnliche Mittel für die nasale Anwendung bei Kleinkindern sind dazu bestimmt, pathogene Mikroflora zu eliminieren. Sie sind schädlich für viele Arten von Bakterien und Pilzen, tragen zur Entfernung des Virus aus dem Körper bei. Unten ist eine Liste antiseptischer Kindertropfen in der Nase:

  1. Protargol. Aufgrund der Anwesenheit von Silberionen in der Formulierung bekämpft es effektiv schädliche Mikroorganismen. Die einzige Kontraindikation für die Anwendung von "Protargol" ist die individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.
  2. "Miramistin." Diese Lösung wird oft in Form von Tropfen in der Nase verwendet. Die Droge bekämpft sicher, wirksam gegen Viren, Bakterien und Pilze, reduziert die Menge an abgesonderten Geheimnissen aufgrund der Austrocknung. Tropft "Miramistin" ein Kind kann 3-5 mal am Tag sein.

Antivirale Medikamente

Bei akuten Virusinfektionen, die mit Erkältungen kämpfen, vertrauen moderne Kinderärzte auf antivirale Medikamente. Sie tragen zur Zerstörung von Krankheitserregern bei, erleichtern die Nasenatmung und helfen, die körpereigenen Abwehrkräfte zu erhöhen. Meistens von der Virusrhinitis für die Neugeborenen ernennen:

  1. Derinat. Das Medikament erleichtert die Atmung, fördert die Regeneration von entzündeten Schleimhautgewebe, reduziert die Anfälligkeit der Zellen für die Auswirkungen von Viren.
  2. "Grippferon". Dieses Medikament wirkt immunmodulatorisch, antiviral und entzündungshemmend. "Grippferon" bekämpft wirkungsvoll Viren, die in den Körper gelangen, beschleunigt die Genesung und erhöht die Effizienz des Immunsystems.

Antihistamintropfen

Im Falle einer allergischen Rhinitis werden dem Baby Tropfen verschrieben, die eine Antihistamin-Komponente enthalten. Lokale Anwendung solcher Medikamente hilft, die Reaktion des Körpers auf das Allergen zu reduzieren, Schwellungen und Entzündungen der Schleimhäute zu entfernen. Ein solches Medikament ist Vibrocil. Dies sind kombinierte Tropfen, die zwei Wirkstoffe enthalten: Phenylephrin und Dimethiden. Die erste hat eine vasokonstriktorische Wirkung und die zweite ist wirksam gegen die allergische Komponente der Erkältung. Weisen Sie dieses Mittel für fast alle Arten von Rhinitis sowie für Otitis zu.

Was fällt aus der Kälte, um ein Baby zu kaufen und wie man es wählt?

loading...

Da Apotheken bis heute eine große Anzahl von Tropfen von der Erkältung für Kinder bis zu einem Jahr mit unterschiedlichen Aktionen bieten, ist es notwendig, ein Medikament nach einer umfassenden Konsultation mit einem Arzt zu kaufen. Je nach Art der Rhinitis und dem Alter des Kindes wird der Arzt die geeignetste und gleichzeitig schonendste Zubereitung empfehlen.

Bei einer Erkältung bei Säuglingen sollten Tropfen bevorzugt werden, keine Sprays. Bei kleinen Kindern ist der Abstand zwischen Nasopharynx und Mittelohr sehr gering und durch die Anwendung von Sprays kann das Medikament ins Innenohr gelangen, was zu ernsthaften Komplikationen führen kann. Wird das empfohlene Arzneimittel nicht in Form von Tropfen abgegeben, kann die gekaufte Flasche mit einer Pipette zerlegt und vergraben werden.

Wie richtig, in der Nase dem Neugeborenen zu graben und ist das Kind älterer (ungefähr ein Jahr)?

loading...

Um ein Nasenbaby richtig zu graben, müssen Sie ein paar einfache Regeln kennen:

  1. Vor allem ist es notwendig, die Nasenwege zu reinigen. Dazu wird das Baby auf den Rücken gelegt, der Kopf dreht sich seitwärts und 1-2 Tropfen Kochsalzlösung tropfen. Außerdem wird der Kopf auf die andere Seite gedreht und der Vorgang wird wiederholt.
  2. Nach 1-2 Minuten, nachdem der Inhalt der Nase aufgeweicht ist, sollten Sie einen Vakuumsauger verwenden. Es kann in jeder Apotheke gekauft werden.
  3. Begrabe die Nase des Babys mit dem verschriebenen Medikament sollte genau in Übereinstimmung mit der Dosierung der Tropfen sein. Überschreiten der empfohlenen Dosis kann zu unvorhersehbaren Folgen führen.

Die älteren Babys können in sitzender Position mit zurückgeworfenem Rücken begraben werden. Nachdem das Mittel in den Nasengang gelangt ist, wird der Kopf in Richtung des Nasenlochs geneigt, welches die Medizin erhält, und wird in dieser Position für ungefähr 2 Minuten gehalten. Die Prozedur wird dann vom zweiten Nasenloch wiederholt.

Nach der Instillation sollte die Pipette oder die Spitze der Durchstechflasche unter fließendem Wasser gespült und dann mit kochendem Wasser bestreut werden. Kann auch mit jedem Antiseptikum behandelt werden.

Vorbehalte

loading...

Junge Eltern wegen Unerfahrenheit machen oft Fehler in der Behandlung einer Erkältung im Baby. Kategorisch ist es unmöglich:

  • wählen Sie Erwachsene Tropfen in der Nase für Kinder bis zu einem Jahr mit einer starken Erkältung;
  • In der falschen Position des Kopfes begraben;
  • Anwendung vasokonstriktiver Tropfen ohne vorherige Nasenreinigung;
  • Begrabe, ohne auf die Pause zwischen den Kopfwenden zu warten (die Droge kann auslaufen);
  • Wasche die Nase mit einer Spritze, dh unter Druck;
  • eine Erkältung mit einem Medikament für mehr als 5-7 Tage zu behandeln.

Du kannst deine Nase nur mit einer Pipette waschen. Es ist nicht möglich, zu diesem Zweck eine Spritze zu verwenden, um zu verhindern, dass das Medikament in den Gehörgang fließt. Die korrekte Anwendung von Tropfen von der Erkältung bis zu Neugeborenen ist eine Garantie für eine schnelle Genesung.

Wie man richtig in die Nase tropft Baby

loading...

Neugeborene Kinder sind aufgrund der nicht vollständig gebildeten Immunität am anfälligsten für verschiedene Viren und können leicht erkälten oder ARVI. Junge Eltern gehen in solchen Fällen oft verloren und wissen nicht, wie man die Nase eines Babys säubert und richtig einspritzt.

So reinigen Sie Nasenwege

loading...

In den ersten Lebensmonaten wissen Babys immer noch nicht, wie sie durch den Mund atmen sollen, und die laufende Nase verursacht starke Beschwerden, das Kind wird launisch und isst schlecht. Um dies zu vermeiden, Es ist notwendig, die Nasenwege des Babys von angesammeltem Schleim zu reinigen.

Es ist auch wichtig, dies zu tun, bevor Sie Tropfen in die Nase des Babys tropfen, damit sie besser arbeiten.

Das Reinigen der Nase mag nicht viele Babys, aber das ist keine Entschuldigung, um das Verfahren für später zu verschieben.

Damit es so schnell wie möglich passiert, ist es notwendig, alles Notwendige im Voraus vorzubereiten.

Um deine Nase zu reinigen, brauchst du:

Sterile Watte. Sie können auch wattierte Datenträger verwenden. Fizrashvor. Sie können es in jeder Apotheke kaufen oder selbst machen. Stattdessen können Sie Aquamaris oder andere Nasenreiniger kaufen, die für die Anwendung bei Neugeborenen zugelassen sind. Vaselineöl. Gummibirne oder Kindersauger für die Nase.

Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, Es ist notwendig, Ihre Hände mit Seife zu waschen, so dass Sie keine Infektion in die Nasenwege des Babys tragen.

Es ist am besten, wenn Sie jemandem helfen, weil der Kopf des Babys so fixiert werden muss, dass er sich nicht dreht und Sie den Nasengang nicht versehentlich beschädigt haben.

Wichtig! Es ist verboten, Nasenbluten durchzuführen.

Es ist notwendig, eine Nase auf die neugeborene physiologische Salzlösung mit Hilfe einer Pipette zu tropfen 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch. Es hilft, die getrocknete Kruste weicher zu machen und hilft beim Reinigen dicker Düsen.

Kleine Baumwollflagellen werden aus Watte hergestellt, sie werden verwendet, wenn der Ausguss des Babys nicht stark gelegt ist und es notwendig ist, getrocknete Tröpfchen aus dem Nasengang zu entfernen. Um sie zu erweichen, kann das Flagellum eingetaucht werden Vaseline. Es ist nicht notwendig, eine große Menge Öl zu verwenden, da das Baby während der Inhalation eine bestimmte Menge Öl in die Lungen bekommen und Komplikationen verursachen kann.

Wenn das Kind eine schwere Erkältung hat, wird es verwendet Aspirator, Es entfernt den angesammelten Schleim.

Wie man richtig in die Nase graben kann

loading...

Der Nasenballen ist in Bauchlage vergraben. Wenn ein Kind sehr aktiv oder stark unartig ist, kann er halb sitzend auf den Knien sitzen und den Kopf leicht zurückwerfen.

In der Pipette wird gemäß den Anweisungen die erforderliche Anzahl von Tropfen gesammelt. Um das linke Nasenloch zu tropfen, sollte der Kopf des Babys nach rechts gekippt werden und umgekehrt.

Nachdem das Medikament getropft ist, müssen Sie das Kind leicht in Rückenlage halten, damit die Tröpfchen gleichmäßig in den Nasengängen verglasen.

Als es möglich ist, eine Nase zu tropfen

Tropfen sollten von einem Spezialisten verschrieben werden, da verschiedene Tropfen für verschiedene Arten von Erkältungen vorgeschrieben sind.

Um den Auslauf eines Kindes einzufüllen, verwenden Sie:

Verschiedene Lösungen zum Waschen. Sie basieren normalerweise auf Meersalz. In der Apotheke können Sie Meerwasser, Kochsalzlösung, Aquamaris und andere Mittel kaufen. Tropfen mit Antibiotika. Sie werden verschrieben, wenn die laufende Nase nicht lange dauert, schlammig gelb-grüne Farbe. Vasodilatative Tropfen. Sehr effektiver Kampf mit der Erkältung, aber sie können wegen der möglichen Sucht nicht mehr als 4 Tage dauern. Hormonelle Tropfen normalerweise für allergische Rhinitis verwendet. Immunmodulierende Tropfen gelten für die Prävention von Influenza und ARVI.

Es sollte beachtet werden, dass viele der Anweisungen im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten, aber es ist verboten, sie kalt zu nehmen. In diesem Fall ist es nicht notwendig, das gesamte Fläschchen aufzuheizen. Die erforderliche Menge an Inhalt wird in einen erhitzten Löffel gegossen oder in einem Wasserbad erhitzt.

Nach dem Eintropfen, um eine größere Wirkung zu erzielen, lohnt es sich um die Flügel der Nase zu massieren.

Wichtig! Tropfen in Form von Sprays sind aufgrund des Risikos einer Otitis und anderer Komplikationen für Säuglinge verboten.

Merkmale des Verfahrens

Diese Verfahren haben eine Reihe seiner Funktionen:

Um den Stress des Babys zu reduzieren, es sollte auf jede mögliche Weise mit Rasseln, Liedern oder was auch immer er mag abgelenkt werden. Die Tropfen sollten Raumtemperatur haben. Außerdem müssen sie mit einem abgegebenen Tropfer dosiert werden, um nicht versehentlich mehr Tropfen zu tropfen und eine Überdosis zu verursachen. Das Verfahren muss regelmäßig durchgeführt werden, weil das Baby nicht weiß, wie man seine Nase putzt und der Schleim in den Hals fließt. Dies kann zu Infektionen und zum Fortschreiten der Krankheit führen. Da wird die Pipette in das Nasenloch eingeführt, Alle Tropfen sollten einzeln aufgetragen werden, und sie können nicht von anderen Personen eingenommen werden. Um sicherzustellen, dass das Produkt nicht ausläuft, Nach dem Einträufeln des Nasenlochs ist es notwendig, für einige Sekunden gegen die Nasenscheidewand zu drücken.

Was nicht zu tun ist:

Sie können die wulstigen Flagellen nicht durch Wattestäbchen ersetzen, weil diese ein Trauma der Nasenschleimhaut verursachen und den getrockneten Schleim tiefer in den Nasengang drücken können. Begrabt die Nase des Babys nicht in irgendeiner Weise.

Somit ist das Verfahren zum Einfüllen eines Ausgusses eines Kindes nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint. Wenn Sie Angst haben, etwas falsch zu machen und Ihr Baby zu verletzen, können Sie immer professionelle Hilfe von einem Spezialisten suchen.

Eine rechtzeitige, genau ausgewählte Behandlung hilft, Komplikationen zu vermeiden.

Die Kindheit passiert nicht ohne eine Erkältung. Jeder Elternteil, der mit diesem Problem konfrontiert ist, sucht nach Wegen, es zu lösen. Versuchen wir herauszufinden, wie wir dem Kind die Nase ordentlich vergraben können und welche Tropfen in der Nase dem Neugeborenen und dem Baby passen.

Bevor Sie die Nase Ihres Kindes vergraben, bereite alles vor, was du brauchst:

Lösung (Kochsalzlösung) zum Waschen, Vaselineöl, wenn Krusten vorhanden sind, Tropfen in der Nase, 1 sterile Pipette, elektrische Pumpe oder Kindersauger, sauberes Taschentuch.

Regel 1. Wie man richtig verdaut?

loading...

Das Stillen sollte auf seinen Schoß auf seinem Rücken gelegt werden und den Kopf leicht zurückwerfen. Pipettieren Sie die erforderliche Anzahl von Tropfen. Tauchen Sie vorsichtig zuerst in ein Nasenloch, dann in das zweite. Außerdem kann das Baby wie oben beschrieben auf die Seite gelegt und in der Nase vergraben werden.

Beeilen Sie sich nicht, die Schleimhaut zu beschädigen. Bei Kindern ist es locker und reichlich mit Blutgefäßen versorgt, was durch Nasenbluten erschwert sein kann.

Bis zu 1 Jahr können Sie keine Tropfen in der Nase in Form von Sprays verwenden. Der Gehörgang befindet sich in der Nähe der Gehörgänge, Sie können Ihr Gehör schädigen.

Wenn wir von einem älteren Kind sprechen, dann ist alles viel schwieriger. Es ist besser, das Baby auf die Seite zu legen. Tauche zuerst in ein Nasenloch, dann in das zweite. Du kannst das Baby auf seinen Rücken legen und auf seine Seite gehen.

Das Kind versteht bereits, was Sie tun wollen und wird davonlaufen, wo die Augen aussehen. Daher muss es moralisch vorbereitet werden. Erstens, lenke ihn ab, spiele im Krankenhaus oder in etwas, das er liebt.

Bevor Sie sich in die Nase vergraben, waschen Sie unbedingt Ihre Hände, um keine zusätzliche Infektion zu tragen.

Regel 2. Anforderungen "an die Nase"

loading...

Es wird empfohlen, zuerst die Nase zu säubern. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass die Tropfen auf die Schleimhaut selbst und nicht auf die Entladung fallen. Dementsprechend wird der maximale therapeutische Effekt erreicht.

Die gebräuchlichste Methode zur Vorbereitung der Nase sind Salzlösungen. Aqualor Baby oder Aquamaris, Meerwasser in allen seinen Formen (Sprays "weiche Dusche", Tropfen) oder gewöhnliche Salzlösung.

Ihre Verwendung ermöglicht es, nicht nur den gesamten Überschuss abzuwaschen, sondern auch die therapeutische Wirkung anderer Tropfen zu verstärken. Entfernen Sie alle überschüssigen mit Otrivin Baby oder gewöhnliche Gummibärchen absaugen. Gießen Sie medizinische Tropfen in einen sauberen Ausguss.

Tropfen sollten:

bei Raumtemperatur sein, gültiges Ablaufdatum, keine altersbedingten Kontraindikationen, es ist besser bei einer abgegebenen Pipette.

Regel 3. Was in die Nase tropfen?

loading...

Auf dem modernen pharmakologischen Markt ist die Masse aller Arten von Tropfen. Lass uns analysieren, als es möglich ist, eine Nase dem Kind zu tropfen.

Lösungen für das Waschen - Meerwasser, Salzlösung. Entworfen für das Waschen der Nase von Schleim und Erweichen der Krusten.. Tropfen mit Antibiotika - Isofra, Polidex. Wenn das Kind eine laufende Nase lang (mehr als 10 Tage) und bei der Wahrnehmung seiner Nase, dick und grün hat, kommt dann zu Hilfe dieser kapelki.Sosudosuzhivayuschie Tropfen - Nazivin baby, Xymelin. Sind gut in zaloschennosti. Es ist besser, nicht mehr als 5 Tage zu verwenden Kräuter mit hormonellen Eigenschaften - Nazoneks. Sie werden bei der Behandlung von allergischer Rhinitis eingesetzt Tröpfchen mit immunmodulierender Komponente - Derinat, Grippferon. Es kann auch als ARVI-Prophylaxe verwendet werden.

Nehmen Sie keinen vollen Medikamententropfenheber mit. Sie können eine Überdosis bekommen!

Physiologisch kalt

loading...

Neugeborene Kinder haben eine Reihe von Eigenschaften. Manchmal merken Mütter, dass sie verstopft sind und im Traum schnüffeln. Dies bedeutet nicht, dass das Kind krank ist. Kurz nach der Geburt werden die Nasengänge von angesammeltem Schleim befreit.

Um die Manifestationen der verstopften Nase bei einem Baby zu reduzieren Du brauchst:

lüften Sie den Raum, wo das Neugeborene, die Luft befeuchten, Dosen mit Wasser oder hängen nasse Windel setzen oder spezielle Luft-Luftbefeuchter verwenden, gewaschen Nasengänge Meerwasser.

Wie benutzt man einen Aspirator?

loading...

Die am häufigsten verwendeten Sauger sind "Otrivin Baby" mit austauschbaren Düsen. Nach jedem Gebrauch ändern sich die Tipps. Das Kind sollte auf die Seite gelegt werden, die Spitze in das Nasenloch einführen und Luft durch die Röhre einatmen. Der Schleiminhalt der Nase bleibt in der Kontur der Spitze.

Wenn das Kind stark weint, ist es besser, keinen Schleim zu aspirieren. Aufgrund von Schreien und hohem Blutdruck kann die Gefäßwand platzen. Es stellt sich eine unangenehme Folge heraus - Blutung.

Psychologische Aspekte

loading...

Babys mögen es selten, wenn etwas in Nase oder Ohren tropft. Deshalb sollte die Mutter Geduld und Ruhe haben. Sprich mit dem Kind, erkläre ihm, dass es nicht weh tun wird, dass du in der Nähe bist. Sag mir warum.

Für Kinder über 3 Jahren können Sie alles zu einem Spiel machen. Zeigen Sie, wie Sie Papa, geliebten Hasen oder anderes Spielzeug tropfen, und dass niemand weint oder rennt. Rasseln, Spielzeug, Cartoons - ein komplettes Arsenal, wie man das Kind ablenkt.

Selbstmedikation ist die falsche Wahl. Nur ein Kinderarzt kann den Zustand des Babys angemessen beurteilen. Jedes Kind einzeln, so dass die Tropfen in der Nase streng auf Empfehlung des Arztes verwendet werden sollten.

Mit Nasenbluten in der Nase kann nicht tropfen.

Laufen Sie mehr an der frischen Luft, spielen Sie, baden Sie das Baby. Und diese unangenehmen Vorgänge werden umgangen.

Junge Eltern sollten sich daran erinnern, dass die Trockenheit der Nasenschleimhaut inakzeptabel ist. Es ist notwendig, den Auslauf 2 Mal täglich zu reinigen oder auszuspülen, besonders bei Säuglingen.

Ein Neugeborenes erschien im Haus. Unerfahrene Eltern haben alle eine Neuheit - wie man ein Neugeborenes füttert, wie man sich um ein Baby kümmert. Und wenn das Baby eine verstopfte Nase oder eine Erkältung hat, dann ist die Frage - wie man die Nase an das Neugeborene vergraben oder wie man die Nase des Babys richtig reinigt.

Zunächst müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren. In unserer Zeit im Entbindungsheim wird jedoch einer jungen Mutter beigebracht, wie man sich um ein Kind kümmert, und sie sollte bereits wissen, wie man Tropfen in die Nase eines Neugeborenen fallen lässt. (Wie man Tropfen in ein Kind einträufelt)

Von der Verstopfung der Nase bei den Kindern ist nötig es sofort loszuwerden. Tatsache ist, dass das System des Nasopharynx eines neugeborenen Kindes nicht vollständig entwickelt ist, daher wird die geringste Krankheit dem Baby viel mehr Schaden zufügen als einem Erwachsenen. Darüber hinaus nimmt die Erkältung leicht eine chronische Form an und kann ins Innenohr wandern, wodurch Ihr Baby eine weitere Otitis bekommt.

Darüber hinaus isst das Neugeborene eine große Anzahl von Malen pro Tag, während er mit seinen Lippen die Brustwarze packt und isst. Und das Vorhandensein einer Erkältung wird dem Baby nicht erlauben, normal zu essen.

Also, wie richtig, um die Nase an das Neugeborene zu vergraben?

Zuerst müssen Sie die Nasenwege reinigen. Um dies zu tun, legen Sie das Kind auf den Rücken, drehen Sie den Kopf auf die Seite und fallen Sie einen Tropfen mit einer Pipette - zwei Tropfen Kochsalzlösung oder gewöhnliches abgekochtes Wasser. Dann drehen Sie den Kopf auf die andere Seite und folgen Sie der gleichen Prozedur. Es ist notwendig, etwa eine Minute zu warten, bis der Inhalt der kleinen Tülle weich wird. Dann müssen Sie einen Vakuumsauger verwenden. Im Aussehen sieht es wie eine kleine Birne aus. Es ist notwendig, die Birne des Aspirators zu komprimieren, um Luft aus ihr zu entfernen. Dann vorsichtig die Spitze des Aspirators in das kleine Nasenloch einführen und die Birne lösen. In dieser Aktion sollte das charakteristische Geräusch des angesaugten Inhalts gehört werden. Spülen Sie den Aspirator vom Schleim und machen Sie das gleiche mit dem anderen Nasenloch.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, weil das Baby weint und ausweicht - der gesamte Vorgang dauert maximal eine halbe Minute, daher ist es am besten, den Auslauf schnell zu reinigen und das Baby zu beruhigen.

Was kann ich einem Neugeborenen eine Nase geben?

Nachdem die Tülle sauber geworden ist, müssen Vasokonstriktortropfen getropft werden. Hier müssen Sie entscheiden, was Sie Ihrer Nase zu einem Neugeborenen tropfen können. Ärzte raten Ihnen nicht, Ihrem Neugeborenen einen Tropfen aus der Kälte zu verschreiben, da Sie in jedem Fall eine individuelle Behandlung auswählen müssen. Tatsache ist, dass die geringste Überdosis eine Vergiftung des Babys verursachen kann. Deshalb ist es notwendig, die Tropfen streng nach ärztlicher Verordnung zu verabreichen.

Sprays von der Erkältung sind strengstens verboten. Es geht um die Struktur der Nasenwege des Babys - sie sind klein und breit und mit dem Innenohr verbunden. Das Spray kann sofort ins Ohr gelangen und schwere Mittelohrentzündungen verursachen.

Beliebte Methoden zur Behandlung der Erkältung sind weit verbreitet.

Meistens verwenden Salzlösungen eigener Herstellung. Um die Schwellung der Nasenschleimhaut zu entfernen, müssen Sie einen halben Teelöffel in einem halben Glas abgekochtem Wasser auflösen. Dann, angefeuchtet mit einem Wattestäbchen für ein paar Sekunden, legen Sie das Nasenloch des Babys, so dass die Lösung Zeit hat zu handeln. Dann mach das gleiche für das zweite Nasenloch.

Es wird auch empfohlen, Muttermilch einzuflößen. Es sollte vorsichtig gemacht werden und nur die Milch in zwei Hälften mit abgekochtem Wasser verdünnen. Dies geschieht, damit die Milch in ihrer reinen Form keine Krusten in der Nase des Neugeborenen bildet.

Wie man richtig Tropftropfen in die Nase bläst

loading...

Neugeborene Kinder sind aufgrund der nicht vollständig gebildeten Immunität am anfälligsten für verschiedene Viren und können leicht erkälten oder ARVI. Junge Eltern gehen in solchen Fällen oft verloren und wissen nicht, wie man die Nase eines Babys säubert und richtig einspritzt.

So reinigen Sie Nasenwege

loading...

In den ersten Lebensmonaten wissen Babys immer noch nicht, wie sie durch den Mund atmen sollen, und die laufende Nase verursacht starke Beschwerden, das Kind wird launisch und isst schlecht. Um dies zu vermeiden, Es ist notwendig, die Nasenwege des Babys von angesammeltem Schleim zu reinigen.

Es ist auch wichtig, dies zu tun, bevor Sie Tropfen in die Nase des Babys tropfen, damit sie besser arbeiten.

Das Reinigen der Nase mag nicht viele Babys, aber das ist keine Entschuldigung, um das Verfahren für später zu verschieben.

Damit es so schnell wie möglich passiert, ist es notwendig, alles Notwendige im Voraus vorzubereiten.

Um deine Nase zu reinigen, brauchst du:

  1. Sterile Watte. Sie können auch wattierte Datenträger verwenden.
  2. Fizrashvor. Sie können es in jeder Apotheke kaufen oder selbst machen. Stattdessen können Sie Aquamaris oder andere Nasenreiniger kaufen, die für die Anwendung bei Neugeborenen zugelassen sind.
  3. Vaselineöl.
  4. Gummibirne oder Kindersauger für die Nase.

Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, Es ist notwendig, Ihre Hände mit Seife zu waschen, so dass Sie keine Infektion in die Nasenwege des Babys tragen.

Es ist am besten, wenn Sie jemandem helfen, weil der Kopf des Babys so fixiert werden muss, dass er sich nicht dreht und Sie den Nasengang nicht versehentlich beschädigt haben.

Wichtig! Es ist verboten, Nasenbluten durchzuführen.

Es ist notwendig, eine Nase auf die neugeborene physiologische Salzlösung mit Hilfe einer Pipette zu tropfen 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch. Es hilft, die getrocknete Kruste weicher zu machen und hilft beim Reinigen dicker Düsen.

Kleine Baumwollflagellen werden aus Watte hergestellt, sie werden verwendet, wenn der Ausguss des Babys nicht stark gelegt ist und es notwendig ist, getrocknete Tröpfchen aus dem Nasengang zu entfernen. Um sie zu erweichen, kann das Flagellum eingetaucht werden Vaseline. Es ist nicht notwendig, eine große Menge Öl zu verwenden, da das Baby während der Inhalation eine bestimmte Menge Öl in die Lungen bekommen und Komplikationen verursachen kann.

Wenn das Kind eine schwere Erkältung hat, wird es verwendet Aspirator, Es entfernt den angesammelten Schleim.

Wie man richtig in die Nase graben kann

loading...

Der Nasenballen ist in Bauchlage vergraben. Wenn ein Kind sehr aktiv oder stark unartig ist, kann er halb sitzend auf den Knien sitzen und den Kopf leicht zurückwerfen.

In der Pipette wird gemäß den Anweisungen die erforderliche Anzahl von Tropfen gesammelt. Um das linke Nasenloch zu tropfen, sollte der Kopf des Babys nach rechts gekippt werden und umgekehrt.

Nachdem das Medikament getropft ist, müssen Sie das Kind leicht in Rückenlage halten, damit die Tröpfchen gleichmäßig in den Nasengängen verglasen.

Als es möglich ist, eine Nase zu tropfen

Tropfen sollten von einem Spezialisten verschrieben werden, da verschiedene Tropfen für verschiedene Arten von Erkältungen vorgeschrieben sind.

Um den Auslauf eines Kindes einzufüllen, verwenden Sie:

  1. Verschiedene Lösungen zum Waschen. Sie basieren normalerweise auf Meersalz. In der Apotheke können Sie Meerwasser, Kochsalzlösung, Aquamaris und andere Mittel kaufen.
  2. Tropfen mit Antibiotika. Sie werden verschrieben, wenn die laufende Nase nicht lange dauert, schlammig gelb-grüne Farbe.
  3. Vasodilatative Tropfen. Sehr effektiver Kampf mit der Erkältung, aber sie können wegen der möglichen Sucht nicht mehr als 4 Tage dauern.
  4. Hormonelle Tropfen normalerweise für allergische Rhinitis verwendet.
  5. Immunmodulierende Tropfen gelten für die Prävention von Influenza und ARVI.

Es sollte beachtet werden, dass viele der Anweisungen im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten, aber es ist verboten, sie kalt zu nehmen. In diesem Fall ist es nicht notwendig, das gesamte Fläschchen aufzuheizen. Die erforderliche Menge an Inhalt wird in einen erhitzten Löffel gegossen oder in einem Wasserbad erhitzt.

Nach dem Eintropfen, um eine größere Wirkung zu erzielen, lohnt es sich um die Flügel der Nase zu massieren.

Wichtig! Tropfen in Form von Sprays sind aufgrund des Risikos einer Otitis und anderer Komplikationen für Säuglinge verboten.

Merkmale des Verfahrens

Diese Verfahren haben eine Reihe seiner Funktionen:

  1. Um den Stress des Babys zu reduzieren, es sollte auf jede mögliche Weise mit Rasseln, Liedern oder was auch immer er mag abgelenkt werden.
  2. Die Tropfen sollten Raumtemperatur haben. Außerdem müssen sie mit einem abgegebenen Tropfer dosiert werden, um nicht versehentlich mehr Tropfen zu tropfen und eine Überdosis zu verursachen.
  3. Das Verfahren muss regelmäßig durchgeführt werden, weil das Baby nicht weiß, wie man seine Nase putzt und der Schleim in den Hals fließt. Dies kann zu Infektionen und zum Fortschreiten der Krankheit führen.
  4. Da wird die Pipette in das Nasenloch eingeführt, Alle Tropfen sollten einzeln aufgetragen werden, und sie können nicht von anderen Personen eingenommen werden.
  5. Um sicherzustellen, dass das Produkt nicht ausläuft, Nach dem Einträufeln des Nasenlochs ist es notwendig, für einige Sekunden gegen die Nasenscheidewand zu drücken.

Was nicht zu tun ist:

  1. Sie können die wulstigen Flagellen nicht durch Wattestäbchen ersetzen, weil diese ein Trauma der Nasenschleimhaut verursachen und den getrockneten Schleim tiefer in den Nasengang drücken können.
  2. Begrabt die Nase des Babys nicht in irgendeiner Weise.

Somit ist das Verfahren zum Einfüllen eines Ausgusses eines Kindes nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint. Wenn Sie Angst haben, etwas falsch zu machen und Ihr Baby zu verletzen, können Sie immer professionelle Hilfe von einem Spezialisten suchen.

Eine rechtzeitige, genau ausgewählte Behandlung hilft, Komplikationen zu vermeiden.

Die Kindheit passiert nicht ohne eine Erkältung. Jeder Elternteil, der mit diesem Problem konfrontiert ist, sucht nach Wegen, es zu lösen. Versuchen wir herauszufinden, wie wir dem Kind die Nase ordentlich vergraben können und welche Tropfen in der Nase dem Neugeborenen und dem Baby passen.

Bevor Sie die Nase Ihres Kindes vergraben, bereite alles vor, was du brauchst:

  • Lösung (Salzlösung) zum Waschen;
  • Vaselinöl, wenn eine Kruste vorhanden ist;
  • Tropfen in der Nase;
  • 1 sterile Pipette;
  • elektrische Pumpe oder Saugvorrichtung für Kinder;
  • sauberes Taschentuch.

Regel 1. Wie man richtig verdaut?

loading...

Das Stillen sollte auf seinen Schoß auf seinem Rücken gelegt werden und den Kopf leicht zurückwerfen. Pipettieren Sie die erforderliche Anzahl von Tropfen. Tauchen Sie vorsichtig zuerst in ein Nasenloch, dann in das zweite. Außerdem kann das Baby wie oben beschrieben auf die Seite gelegt und in der Nase vergraben werden.

Beeilen Sie sich nicht, die Schleimhaut zu beschädigen. Bei Kindern ist es locker und reichlich mit Blutgefäßen versorgt, was durch Nasenbluten erschwert sein kann.

Bis zu 1 Jahr können Sie keine Tropfen in der Nase in Form von Sprays verwenden. Der Gehörgang befindet sich in der Nähe der Gehörgänge, Sie können Ihr Gehör schädigen.

Wenn wir von einem älteren Kind sprechen, dann ist alles viel schwieriger. Es ist besser, das Baby auf die Seite zu legen. Tauche zuerst in ein Nasenloch, dann in das zweite. Du kannst das Baby auf seinen Rücken legen und auf seine Seite gehen.

Das Kind versteht bereits, was Sie tun wollen und wird davonlaufen, wo die Augen aussehen. Daher muss es moralisch vorbereitet werden. Erstens, lenke ihn ab, spiele im Krankenhaus oder in etwas, das er liebt.

Bevor Sie sich in die Nase vergraben, waschen Sie unbedingt Ihre Hände, um keine zusätzliche Infektion zu tragen.

Regel 2. Anforderungen "an die Nase"

loading...

Es wird empfohlen, zuerst die Nase zu säubern. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass die Tropfen auf die Schleimhaut selbst und nicht auf die Entladung fallen. Dementsprechend wird der maximale therapeutische Effekt erreicht.

Die gebräuchlichste Methode zur Vorbereitung der Nase sind Salzlösungen. Aqualor Baby oder Aquamaris, Meerwasser in allen seinen Formen (Sprays "weiche Dusche", Tropfen) oder gewöhnliche Salzlösung.

Ihre Verwendung ermöglicht es, nicht nur den gesamten Überschuss abzuwaschen, sondern auch die therapeutische Wirkung anderer Tropfen zu verstärken. Entfernen Sie alle überschüssigen mit Otrivin Baby oder gewöhnliche Gummibärchen absaugen. Gießen Sie medizinische Tropfen in einen sauberen Ausguss.

Tropfen sollten:

  • bei Raumtemperatur sein;
  • gültiges Ablaufdatum;
  • keine altersbedingten Kontraindikationen haben;
  • besser mit einer ausgegebenen Pipette.

Regel 3. Was in die Nase tropfen?

Auf dem modernen pharmakologischen Markt ist die Masse aller Arten von Tropfen. Lass uns analysieren, als es möglich ist, eine Nase dem Kind zu tropfen.

  1. Lösungen für das Waschen - Meerwasser, Salzlösung. Sind zum Waschen der Nase vom Schleim und der Erweichung der Krusten vorbestimmt.
  2. Tropfen mit Antibiotika - Isofra, Polidex. Wenn ein Kind eine längere laufende Nase hat (mehr als 10 Tage) und die Nase der Nase dick und grün ist, kommen diese Tröpfchen zur Rettung.
  3. Vasodilating Tropfen - Nazivin Baby, Ximelin. Sind gut in zaloschennosti. Es ist besser, nicht mehr als 5 Tage zu verwenden.
  4. Drops mit hormonellen Eigenschaften - Nazoneks. Sie werden bei der Behandlung von allergischer Rhinitis verwendet.
  5. Tropfen mit immunmodulierender Komponente - Derinat, Grippferon. Es kann auch als ARVI-Prophylaxe verwendet werden.

Nehmen Sie keinen vollen Medikamententropfenheber mit. Sie können eine Überdosis bekommen!

Physiologisch kalt

Neugeborene Kinder haben eine Reihe von Eigenschaften. Manchmal merken Mütter, dass sie verstopft sind und im Traum schnüffeln. Dies bedeutet nicht, dass das Kind krank ist. Kurz nach der Geburt werden die Nasengänge von angesammeltem Schleim befreit.

Um die Manifestationen der verstopften Nase bei einem Baby zu reduzieren Du brauchst:

  • lüften Sie den Raum, in dem sich das Neugeborene befindet;
  • befeuchten Sie die Luft, indem Sie Gläser mit Wasser füllen oder nasse Windeln aufhängen, oder verwenden Sie spezielle Luftbefeuchter.
  • die Nasengänge mit Meerwasser zu waschen.

Wie benutzt man einen Aspirator?

Die am häufigsten verwendeten Sauger sind "Otrivin Baby" mit austauschbaren Düsen. Nach jedem Gebrauch ändern sich die Tipps. Das Kind sollte auf die Seite gelegt werden, die Spitze in das Nasenloch einführen und Luft durch die Röhre einatmen. Der Schleiminhalt der Nase bleibt in der Kontur der Spitze.

Wenn das Kind stark weint, ist es besser, keinen Schleim zu aspirieren. Aufgrund von Schreien und hohem Blutdruck kann die Gefäßwand platzen. Es stellt sich eine unangenehme Folge heraus - Blutung.

Psychologische Aspekte

Babys mögen es selten, wenn etwas in Nase oder Ohren tropft. Deshalb sollte die Mutter Geduld und Ruhe haben. Sprich mit dem Kind, erkläre ihm, dass es nicht weh tun wird, dass du in der Nähe bist. Sag mir warum.

Für Kinder über 3 Jahren können Sie alles zu einem Spiel machen. Zeigen Sie, wie Sie Papa, geliebten Hasen oder anderes Spielzeug tropfen, und dass niemand weint oder rennt. Rasseln, Spielzeug, Cartoons - ein komplettes Arsenal, wie man das Kind ablenkt.

Selbstmedikation ist die falsche Wahl. Nur ein Kinderarzt kann den Zustand des Babys angemessen beurteilen. Jedes Kind einzeln, so dass die Tropfen in der Nase streng auf Empfehlung des Arztes verwendet werden sollten.

Mit Nasenbluten in der Nase kann nicht tropfen.

Laufen Sie mehr an der frischen Luft, spielen Sie, baden Sie das Baby. Und diese unangenehmen Vorgänge werden umgangen.

Junge Eltern sollten sich daran erinnern, dass die Trockenheit der Nasenschleimhaut inakzeptabel ist. Es ist notwendig, den Auslauf 2 Mal täglich zu reinigen oder auszuspülen, besonders bei Säuglingen.

Ein Neugeborenes erschien im Haus. Unerfahrene Eltern haben alle eine Neuheit - wie man ein Neugeborenes füttert, wie man sich um ein Baby kümmert. Und wenn das Baby eine verstopfte Nase oder eine Erkältung hat, dann ist die Frage - wie man die Nase an das Neugeborene vergraben oder wie man die Nase des Babys richtig reinigt.

Zunächst müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren. In unserer Zeit im Entbindungsheim wird jedoch einer jungen Mutter beigebracht, wie man sich um ein Kind kümmert, und sie sollte bereits wissen, wie man Tropfen in die Nase eines Neugeborenen fallen lässt. (Wie man Tropfen in ein Kind einträufelt)

Von der Verstopfung der Nase bei den Kindern ist nötig es sofort loszuwerden. Tatsache ist, dass das System des Nasopharynx eines neugeborenen Kindes nicht vollständig entwickelt ist, daher wird die geringste Krankheit dem Baby viel mehr Schaden zufügen als einem Erwachsenen. Darüber hinaus nimmt die Erkältung leicht eine chronische Form an und kann ins Innenohr wandern, wodurch Ihr Baby eine weitere Otitis bekommt.

Darüber hinaus isst das Neugeborene eine große Anzahl von Malen pro Tag, während er mit seinen Lippen die Brustwarze packt und isst. Und das Vorhandensein einer Erkältung wird dem Baby nicht erlauben, normal zu essen.

Also, wie richtig, um die Nase an das Neugeborene zu vergraben?

  • Zuerst müssen Sie die Nasenwege reinigen. Um dies zu tun, legen Sie das Kind auf den Rücken, drehen Sie den Kopf auf die Seite und fallen Sie einen Tropfen mit einer Pipette - zwei Tropfen Kochsalzlösung oder gewöhnliches abgekochtes Wasser.
  • Dann drehen Sie den Kopf auf die andere Seite und folgen Sie der gleichen Prozedur. Es ist notwendig, etwa eine Minute zu warten, bis der Inhalt der kleinen Tülle weich wird.
  • Dann müssen Sie einen Vakuumsauger verwenden. Im Aussehen sieht es wie eine kleine Birne aus. Es ist notwendig, die Birne des Aspirators zu komprimieren, um Luft aus ihr zu entfernen. Dann vorsichtig die Spitze des Aspirators in das kleine Nasenloch einführen und die Birne lösen. In dieser Aktion sollte das charakteristische Geräusch des angesaugten Inhalts gehört werden.
  • Spülen Sie den Aspirator vom Schleim und machen Sie das gleiche mit dem anderen Nasenloch.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, weil das Baby weint und ausweicht - der gesamte Vorgang dauert maximal eine halbe Minute, daher ist es am besten, den Auslauf schnell zu reinigen und das Baby zu beruhigen.

Was kann ich einem Neugeborenen eine Nase geben?

Nachdem die Tülle sauber geworden ist, müssen Vasokonstriktortropfen getropft werden. Hier müssen Sie entscheiden, was Sie Ihrer Nase zu einem Neugeborenen tropfen können. Ärzte raten Ihnen nicht, Ihrem Neugeborenen einen Tropfen aus der Kälte zu verschreiben, da Sie in jedem Fall eine individuelle Behandlung auswählen müssen. Tatsache ist, dass die geringste Überdosis eine Vergiftung des Babys verursachen kann. Deshalb ist es notwendig, die Tropfen streng nach ärztlicher Verordnung zu verabreichen.

Sprays von der Erkältung sind strengstens verboten. Es geht um die Struktur der Nasenwege des Babys - sie sind klein und breit und mit dem Innenohr verbunden. Das Spray kann sofort ins Ohr gelangen und schwere Mittelohrentzündungen verursachen.

Beliebte Methoden zur Behandlung der Erkältung sind weit verbreitet.

Meistens verwenden Salzlösungen eigener Herstellung. Um die Schwellung der Nasenschleimhaut zu entfernen, müssen Sie einen halben Teelöffel in einem halben Glas abgekochtem Wasser auflösen. Dann, angefeuchtet mit einem Wattestäbchen für ein paar Sekunden, legen Sie das Nasenloch des Babys, so dass die Lösung Zeit hat zu handeln. Dann mach das gleiche für das zweite Nasenloch.

Es wird auch empfohlen, Muttermilch einzuflößen. Es sollte vorsichtig gemacht werden und nur die Milch in zwei Hälften mit abgekochtem Wasser verdünnen. Dies geschieht, damit die Milch in ihrer reinen Form keine Krusten in der Nase des Neugeborenen bildet.

Nächste: Das Kind hat eine Erkältung - wie behandelt man?

Um frei zu atmen, um die Aromen zu fühlen, die in der Luft sind, ist es notwendig, die Schleimhaut der Nasenhöhle zu überwachen.

Und dafür sollten Sie wissen, wie Sie Tropfen in die Nase tropfen können.

Gerade dieses Wissen kann bei Erkrankungen der oberen Atemwege während der Behandlung nützlich sein. Diese unkomplizierte Manipulation ist auf der Höhe der Krankheit und zur Vorbeugung notwendig.

Wie richtig in die Nase zu tropfen fällt und sprüht?

Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen der Nasenschleimhaut können in Form von Tropfen oder Sprays vorliegen, was auf die Besonderheiten der Dosierung der enthaltenen Medikamente zurückzuführen ist. Unabhängig von der Form der Veröffentlichung erfordert jedes Tool die Einhaltung bestimmter Regeln bei der Behandlung.

Vor Beginn des Verfahrens sollten eine Reihe vorbereitender Maßnahmen durchgeführt werden, die für einen komfortableren Zugang zu den Medikamenten notwendig sind. Dazu gehören:

  • Vorbereitung der Droge, das heißt, sie auf Körpertemperatur zu erwärmen. Halten Sie zum Beispiel die Flasche in der Hand.
  • Decken Sie sich auf Servietten auf, die beim Niesen nach dem Eingriff benötigt werden.
  • Räumen Sie die Höhle des angesammelten Geheimnisses auf, dh putzen Sie Ihre Nase.

Der Prozess der Nase Schleim des Blasens muss beim Ausatmen Luft auftreten abwechselnd jedes Nasenloch ohne großen Aufwand eine Beschädigung der Gefäße der Schleimhaut zu vermeiden, die die Krankheit verschlimmern.

Die Verwendung von Tropfen beinhaltet:

Die richtige Position des Körpers annehmen - sitzend, auf der Seite oder auf dem Rücken liegend mit zurückgeworfenem Kopf. In der liegenden Position auf dem Rücken ist es nicht akzeptabel, den Kopf auf das Kissen zu legen, im Gegenteil, das letztere sollte entfernt oder unter den Nacken gelegt werden.

Einbereiten einer vorbereiteten Medizin. Um dies zu tun, heben Sie Ihre Fingerspitzen mit der Nasenspitze und tropfen die Lösung in ein Nasenloch. Wenn eine Person sitzt, dann nach der Einnahme der Medizin, ist der Kopf in Richtung Nasenloch geneigt, die die Medizin erhalten und halten Sie es für 2 Minuten.

Das gleiche geschieht mit dem zweiten Nasenloch. Wenn das Medikament auf dem Rücken liegend injiziert wird, müssen Sie sich nach der Manipulation an die Seite des bereits vergrabenen Nasenlochs wenden. Nach 2 Minuten auf den Rücken drehen und den Vorgang wiederholen, um zur anderen Seite zu wechseln.

Bei der Wahl der Position, die auf der Seite liegt, erhält zuerst die Medizin des Nasenlochs von der Seite des Kissens, dann muss man sich auf die andere Seite wenden und das Verfahren wiederholen.

Atem anhalten, wenn Tropfen schlagen. Dies geschieht, damit die Tropfen nicht durch den Nasopharynx in den Magen gelangen.

Behandeln Sie die Pipette oder Spitze der Durchstechflasche.

Die Pipette wird gründlich unter fließendem Wasser gespült und mit kochendem Wasser übergossen. Für die Spitze ist jedes Antiseptikum für den externen Gebrauch geeignet, aber Sie müssen sicherstellen, dass das letztere nicht versehentlich in die Flasche gelangt.

Dies sollte so erfolgen, dass die Infektionserreger keine erneute Infektion oder Ausbreitung der Infektion verursachen.

Die Anwendung des Sprays beinhaltet:

  1. Akzeptieren der richtigen Position - Stehen oder Sitzen. Der Kopf sollte sich in der normalen Position befinden, dh ohne zu kippen.
  2. Injektion der Droge, begleitet von gleichzeitiger gesteigerter Inspiration durch die Nase, mit einem Nasenloch zur Deckung.
  3. Handhabung der Flaschenspitze.

Das Spray hat seine klaren Vorteile, die aus einer genauen Dosierung des Wirkstoffs, einer gleichmäßigen Verteilung des Arzneimittels in der gesamten Schleimhaut und einer leichten Anwendung bestehen.

In Verbindung mit den anatomischen Merkmalen der Struktur der Nasenhöhle ist das richtige Begraben der Nase notwendig. Seine dem Septum gegenüberliegende Wand, das rechte am rechten Nasenloch und das linke am linken Nasenbein, hat drei Nasengänge.

Sie müssen Ihren Kopf beugen, um die Medizin in diese Bewegungen zu bringen, sonst wird es keinen richtigen Effekt der Therapie geben.

Zubereitungen auf Basis von isotonischer Lösung oder sterilem Meerwasser werden einer Gruppe von Salztropfen zugeordnet. Ein Merkmal solcher Medikamente ist das Fehlen von Kontraindikationen für ihre Ernennung.

Die Regeln für die Verwendung von Salzlösungen sind die gleichen wie oben beschrieben. Sie werden verwendet für:

  • Bereiten Sie sich auf die Vorbereitung vor der Einführung der Hauptmedikation vor, um die Nasenhöhle aus dem angesammelten Geheimnis zu befreien, besonders wenn der Schleim sehr dick ist. In diesem Fall müssen Sie 5-10 Minuten nach dem Einträufeln die Nase putzen.
  • Befeuchtung der Nasenschleimhaut ist nach Tropfen oder Spray auf der Grundlage von vasokonstriktiven Medikamenten wirksam, die trockene Schleimhäute verursachen. Um dies zu tun, sollte die Lösung 10-15 Minuten nach der Behandlung mit dem Hauptwirkstoff getropft werden.
  • Behandlung in den frühen Stadien der Entwicklung der Erkältung bei Erwachsenen oder in jedem Stadium der Krankheit bei kleinen Kindern, einschließlich Säuglingen.

Salzlösungen sind eine gute Ergänzung in der Therapie von entzündlichen Erkrankungen des Nasopharynx.

Wie richtig in der Nase dem Kind zu graben?

Erwachsene und Kinder, das Verfahren der Instillation von Tropfen bringt oft ein ausgeprägtes Unbehagen. Der Altersunterschied besteht darin, dass ein Erwachsener das Bedürfnis nach Manipulation versteht und das Kind protestiert.

Richtig, um in die Nase zu tropfen, ist das Kind für die qualitative Behandlung und die Verhinderung der möglichen Komplikationen der Erkrankung notwendig.

  1. Machen Sie keine Katastrophe aus dem Verfahren - das Kind sollte durch Gespräche abgelenkt werden, ein Märchen, erklären, warum Tropfen so wichtig sind.
  2. Reinigung von kumulierten Schleim sollte nach den auf Meerwasser Zubereitungen durchgeführt werden, oder einfach, weil, wenn das Geheimnis zhidkiy.Takzhe möglich Baumwolle Geißeln getränkt Salztropfen zu verwenden oder das Kind geben die Nase zu gehen weht.
  3. Begraben wird am besten, indem man auf dem Rücken liegt, denn eine weitere Drehung an der Seite des Nasenlochs, in das die Medizin gelangt ist, kann in ein Spiel verwandelt werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Tropfen auf Körpertemperatur erwärmt werden sollten.
  4. Es ist notwendig sicherzustellen, dass die Pipette nicht die Haut um die Nasenhöhle oder ihre Schleimhaut berührt, und vergessen Sie in diesem Fall nicht, sie zu behandeln.

Dieses Kind wird diese Manipulation besser durchführen, wenn das ganze Verfahren in guter Stimmung nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Elternteil stattfinden wird.

Regeln für das Fallenlassen auf Neugeborene und Kleinkinder

Um eine Nase Baby zu tropfen, ist es nicht notwendig, auf die Entwicklung der Erkältung zu warten, die Tatsache ist, dass das Geheimnis von der Geburt produziert wird, und das Baby kann es nicht entfernen.

Daher ist es bei Neugeborenen und Säuglingen möglich, zusätzlich zu medizinischen Tropfen, auf Empfehlung eines Arztes, eine unabhängige Verwendung von Salzlösungen zu ermöglichen.

Für Neugeborene ist die tägliche Reinigung des Auslaufs eine unverzichtbare Etappe in der täglichen Hygiene des Babys.

Saubere Hände an erster Stelle! Wenn Sie sich um ein kleines Kind kümmern, müssen Sie sich die Hände waschen.

Reinigung der Höhle. Dieses Verfahren kann durch Verwendung von 1 Tropfen Waschkochsalzlösung oder vorgekocht ostuzhennoy vody.Protsess gelangt an einer Position auf dem Rücken liegend durchgeführt werden, mit einer leichten Drehung in Richtung auf den Kopf des Kindes gräbt Nüstern.

Nach ein paar Minuten, mit einer speziellen Birne, um den Inhalt zu evakuieren, entfernen Sie den Schleim abwechselnd aus jeder Hälfte der Nase, die Birne waschen.

Es sollte beachtet werden, dass es möglich ist, den Ausguss mit Hilfe von Baumwollgeißeln zu reinigen, aber oft wird dieser Prozess für das schleimige Kind traumatisch.

Instillation des Arzneimittels. Es ist besser, die Brustplatte auf die Seite zu legen und das Medikament in das Nasenloch oben zu legen. Nach einer Weile, wiederholen Sie die Manipulation, nur in einem anderen Nasenloch, setzen Sie das Kind auf die andere Seite. Es ist nötig zuzusehen, dass der Tropfen auf die Scheidewand des Abflusses geraten ist.

Das Verfahren dauert 10-15 Minuten, aber die Durchführung in Übereinstimmung mit allen Regeln wird keine Komplikationen verursachen, zum Beispiel die Entwicklung von Mittelohrentzündung.

Wie richtig, die Tropfen in die Nase bei der Genanittitis einzuflößen

Sinusitis - eine Krankheit, die mit der Nasenhöhle und Kieferhöhle genannt assoziiert Mukositis aufgrund Auskleiden des Hohlraums entwickelt.

Wegen der anatomischen Lage des Kanals, der sie verbindet, unterscheidet sich die Technik der Verwendung von Tropfen etwas:

  1. Richtige Position des Körpers - auf dem Rücken liegend, mit abwechselndem Drehen des Kopfes zur Seite oder auf der Seite liegend.
  2. Die Veranlassung beginnt mit dem Nasenloch, das näher am Kissen liegt, und setzt sich fort, nachdem es sich auf der anderen Seite gedreht hat, das heißt, in das zweite Nasenloch graben.

Es ist besonders wichtig, vor der Anwendung von Tropfen bei Rhinitis und Sinusitis keine aggressive Reinigung durchzuführen.

Wie man nicht in die Nase tropft: mögliche Fehler

Es gibt eine Reihe von Fehlern bei der Verwendung von Mitteln für die topische Behandlung der Nasenhöhle, die vermieden werden sollte. Dazu gehören:

  • Anwendung von medizinischen Tropfen ohne Vorreinigung der Nasenhöhle.
  • Falsche Position während der Manipulation.
  • Nicht das Zeitintervall zwischen den Drehungen halten, die das Auslaufen des Medikaments verursachen wird.
  • Abruptes Einatmen der Luft beim Abtropfen.
  • Das anfängliche Einträufeln ist aufgrund der Position des Körpers im falschen Nasenloch.
  • Einmalige medikamentöse Therapie für mehr als 10 Tage.

Beim Einträufeln von Kindern ist es strengstens verboten, Sprays zu verwenden oder den Ausguss mit einer Spritze ohne Nadel, dh unter Druck, zu spülen. Andernfalls kann das Baby eine Ohrentzündung entwickeln.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie