Über unsere Fersen erinnern wir uns näher an den Sommer, wenn wir Flip Flops, Sandalen anziehen müssen, und die grobe Haut an den Fersen ist nicht sehr schön anzusehen. Ich wollte mit dir darüber reden, wie man grobe Fersen loswerden kann. Kürzlich habe ich mit einem Freund gesprochen, sie arbeitet in einem Schönheitssalon, sie haben immer viele Leute im Sommer, sie machen eine Pediküre, sie stellen ihre Absätze in Ordnung. Natürlich, um die Salons zu besuchen und die Verfahren sind nicht billig, können Sie Ihre Fersen in Ordnung bringen mit Hilfe von Volksmedizin zu Hause. Und warum nicht?

Auf dem Blog habe ich darüber geschrieben, wie man Risse auf den Fersen loswerden kann. Schließlich ist der Sommer bald und all diese Themen sind sehr wichtig für uns. Sie können alles in meinem Artikel "Risse auf den Fersen, Behandlung" lesen. Ich hoffe, dass die Tipps in dem Artikel Ihnen helfen werden, schnell und effektiv die Risse auf den Fersen loszuwerden.

Unsere Füße und Fersen müssen genauso behandelt werden wie Hände, Gesichtshaut, Körperhaut und Haare, aber wir vergessen es oft. Wir erinnern uns nur an den Sommer, wenn Sie Schuhe in leichtere Schuhe wechseln müssen. Aber, loswerden von groben Absätzen, wenn Sie ihnen ein wenig Zeit geben.

Warum ist gröbere Haut auf den Fersen

Auf den Fersen der Haut sind so zart wie zum Beispiel auf dem Gesicht oder den Händen. Warum bilden sich Risse auf den Fersen? Ich möchte diesem Thema etwas Zeit widmen. Zuerst müssen Sie den Grund finden.

Alles kann in Ordnung gebracht werden, also mach dir keine Sorgen, du musst dir nur ein wenig Zeit geben und deine Fersen werden glatt und schön sein.

  • Vor allem grobe Haut an den Fersen kann über den Mangel an Vitaminen und Mineralien in Ihrem Körper sprechen. Dadurch wird die Haut an den Fersen trocken, was zu weiteren Rissen führt.
  • Rauhe Haut kann mit Übergewicht sein, die Last "geht" zu Füßen, Füßen und Fersen.
  • Erkrankungen des endokrinen Systems können zu einer Vergröberung der Haut an den Fersen führen.
  • "Stehende Arbeit", es ist in erster Linie ein Friseur, ein Verkäufer, ein Koch und so weiter.
  • Ständiges Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen oder unbequemen Schuhen, minderwertige Schuhe.
  • Pilzkrankheiten, die bereits den Eingriff eines Dermatologen erfordern.
  • Die Haut wird rau, die Liebenden gehen barfuß.
  • Wenn die Haut an den Fersen trocken und rissig ist, lohnt es sich, auf die Nierenarbeit zu achten.

Es gibt einige Gründe. Daher müssen Sie den Grund herausfinden und beseitigen. Als nächstes achten Sie auf ihr Essen, sowie auf die Fersen.

Wie man grobe Fersen loswird

Auf was Sie achten müssen, ist Essen. Trockene und raue Haut spricht von einem Mangel an Vitamin A, E, B1, B2, B6, B12 in unserem Körper. Zuallererst müssen Sie Produkte mit diesen Vitaminen in Ihre Ernährung aufnehmen.

Nach dem Winter fehlen unserem Körper Vitamine. Weitere Details über Vitamine für die Haut finden Sie in meinem Artikel "Welche Vitamine sind für die Haut nützlich?" Der Artikel beschreibt, welche Lebensmittel Vitamine enthalten, die für die Schönheit unserer Haut notwendig sind. Vitamin-Komplexe können auch getrunken werden, aber das alles ist nur in Absprache mit dem Arzt.

Wenn Sie sicher sind, dass die grobe Haut an den Fersen kosmetischer Natur ist, dann ist es an der Zeit, auf die Fersen zu achten. Gezielte und systematische Eingriffe nach einer gewissen Zeit werden die weiche und glatte Haut der Fersen erfreuen.

Gehärtete Haut auf den Fersen. Behandlung mit Volksmedizin

Jeden Tag für die Fersen muss eine Pflege sein. Es ist wünschenswert, jede Nacht, Fußbäder zu nehmen. Reinigen Sie die Fersen und schmieren Sie die Haut der Beine und Fersen mit einer nahrhaften Creme mit Vitaminen, oder schmieren Sie die Fersen mit Ölen.

Sodabäder

Sie brauchen warmes Wasser und Soda. Auf einen Liter Wasser einen Esslöffel Soda. Beine im Bad halten für 15 Minuten, bis das Wasser abkühlt. Solche Bäder erweichen eine grobe und geile Hautschicht auf den Fersen.

Nachdem die Haut auf den Fersen geheilt ist, können Sie die grobe Haut entfernen. Perfekt geeignet für Bimsstein, der die Absätze perfekt reinigt.

Sie können auch eine Fußbürste oder ein Sägeblatt verwenden. Verwenden Sie spezielle Peelings für die Füße. Ich habe mir irgendwie ein Peeling mit Aprikosenknochen gekauft, das hat mir sehr gut gefallen.

Die Fersen werden gründlich für 3-4 Minuten gereinigt, dann werden sie mit Wasser gespült, Sie können eine Abkochung von Kräutern vorbereiten und Ihre Füße mit einer Abkochung von Kräutern spülen. Sie können brauen: Kamille, Salbei, Ringelblume.

Nach der Reinigung die Fersen mit einer nahrhaften Fettcreme einreiben, weiche Socken anziehen und ausruhen. Alle Verfahren werden am besten kurz vor dem Schlafengehen in der Nacht durchgeführt.

Bäder mit Abkochung von Kräutern

Sie können Kräuter brauen und die Absätze in einem Tablett mit Heilkräutern ausdämpfen. Brew Kamille, können Sie Salbei, Calendula, Johanniskraut, Alant verwenden. Ein Liter Wasser sollte einen Esslöffel Kräuter nehmen, kochen für 5 Minuten, bestehen für ca. 10-15 Minuten.

Nehmen Sie warme Fußbäder mit Abkochung der Kräuter für etwa 15 Minuten. Dann verwenden Sie einen Bimsstein, um die Fersen zu reinigen. Spülen Sie sie mit Wasser, wischen Sie trocken und schmieren Sie mit einer nahrhaften Creme, ziehen Sie Socken an.

Wenn die Fersen Risse aufweisen, können Sie die Fersen mit Mandel-, Pfirsich-, Oliven-, Johanniskraut-, Ringelblumen- oder Sanddornöl einfetten. Öle reiben einige Minuten lang weiche Bewegungen, so dass das Öl gut in die Haut einzieht.

Vor der Anwendung muss das Öl erwärmt und in die Haut gerieben werden. Kürzlich schrieb ich auf dem Blog über Mandelöl, über die Anwendung und medizinische Eigenschaften. Sie können alles lesen in dem Artikel "Mandelöl, Anwendung, Eigenschaften." Dieses Öl ist zart in seiner Textur, es wird leicht in die Haut aufgenommen und hinterlässt keine öligen Spuren.

Bäder mit Meersalz

In warmem Wasser für Fußbäder können Sie ein wenig Meersalz hinzufügen, ein paar Tropfen Ihres ätherischen Lieblingsöls und nehmen Sie das Bad für etwa 15 Minuten, bis das Wasser abkühlt.

Dann die Absätze reinigen, mit Wasser abspülen, trocken wischen und mit Öl oder einer nahrhaften Creme einschmieren, dann weiche Socken tragen.

Damit die Absätze gleichmäßig und schön bleiben, brauchen sie Pflege, Enthärtung und Feuchtigkeit. Um die Haut der Fersen in Ordnung zu bringen kann etwa 2-3 Wochen, manchmal einen Monat und manchmal mehr dauern, alles hängt davon ab, wie stark die Fersen im vernachlässigten Zustand sind.

Maske für Fersen mit einem Eigelb

Um die Fersen der Haut glatt und sanft zu halten, machen Sie 1-2 Mal pro Woche spezielle nährende Masken für die Fersen. Nehmen Sie ein Eigelb mit einem Teelöffel Zitronensaft und einem Teelöffel Olivenöl.

Tragen Sie die Maske auf die saubere Fersenhaut auf und fixieren Sie sie mit einer Bandage. Die Maske von den Fersen in 20-30 Minuten mit warmem Wasser abwaschen. Schmieren Sie die Fersen mit Sahne.

Maske mit Honig und Olivenöl

Diese Maske macht die Haut auf den Fersen weich und nährt sie. Auf sauberen Absätzen Honig mit Olivenöl bestreichen, das im Verhältnis 1: 1 angemischt werden muss. Lassen Sie für 15-20 Minuten. Mit warmem Wasser abwaschen und die Fersen mit einer nahrhaften Creme einschmieren.

Sie können grobe Fersen loswerden, wenn Sie sie jeden Tag beachten.

Gehärtete Haut an den Fersen stört dich nicht mehr, wenn du dich ständig um sie kümmerst. Die bewährten Mittel der Menschen können dabei helfen.

Ich habe ein Video gefunden, wo alles im Detail gezeigt wird, wie man auf die Fersen achtet, wie man die vergröberte Haut loswird. Ich empfehle zu schauen. Und bis zum Sommer wird die Haut Ihrer Fersen glatt und sanft sein.

Schöne und glatte Absätze in jedem Alter - wie raue Haut zu entfernen?

1 Warum wird die Haut rau?

Auf den Fersen auf den Fersen, unangenehme Rauhigkeiten, Risse, Unbehagen - das sind Probleme, die jedem bekannt sind. Ihr Erscheinen, die aktive Entwicklung, geschieht nicht ohne die Teilnahme solcher Faktoren:

  • Ständiges Tragen von Stöckelschuhen oder unbequemen Schuhen.
  • Vorhandensein von Pilzkrankheiten.
  • Mangel an Vitaminen.
  • Die Haut ist ständig in einem Treibhauseffekt.
  • Barfuß auf der kalten Erde laufen.
  • Unzureichende oder falsche Hautpflege für die Füße.

Wie grobe Haut von den Fersen zu entfernen, will jeder wissen. Der menschliche Fuß ist einer der empfindlichsten Bereiche des Körpers, der oft Unbehagen, Reizungen ausgesetzt ist. Als Ergebnis - die Bildung von grober Haut, das Auftreten von Beschwerden, die fehlende Fähigkeit, in offenen Schuhen zu gehen. Löst eine solche Störung zu Hause schnell, bequem und schmerzlos.

2 effektive Techniken

Aufgrund des Mangels an Vitaminen A, E, B1, B6, B12, endokrine System Fehler, auf den Fersen stehend arbeiten die Haut rau wird, es zu schälen beginnt, knacken erscheinen. Wenn das Vorhandensein eines solchen Problems auf den Fersen der Person keine Ruhe gibt, kann er eine der folgenden Methoden anwenden:

  • Bäder auf der Basis von Wasserstoffperoxid hergestellt.
  • Seife und Soda.
  • Meersalz.
  • Kräuter-Abkochungen.
  • Masken auf pflanzlicher Basis.

Nach jeder Technik die verhärtete Haut vorsichtig mit Bimsstein entfernen und dann eine Reihe von Pflegeprozeduren durchführen.

3 Tabletts mit Peroxid

Auf die Frage, wie man die Fersen von roher Haut putzt, gibt es eine einfache Antwort, aber er ist nicht mit allem vertraut. Herkömmliches Wasserstoffperoxid macht es möglich, die Haut weich zu machen, so dass es später einfacher ist, die tote Haut der Epidermis zu entfernen. Bereiten Sie Wasser für solch eine Prozedur vor kann wie folgt sein:

  • nehmen Sie zwei Liter Wasser, erwärmen Sie sich auf eine angenehme Temperatur;
  • fügen Sie Wasserstoffperoxyd hinzu - verwenden Sie 3% Lösung, eine spezifizierte Menge Flüssigkeit ist genug für ein Glas;
  • Halten Sie die Füße für ca. 15 Minuten und behandeln Sie sie mit Bimsstein nach dem Eingriff.

Peroxide helfen, die Haut zu erweichen, zu reinigen, Bimsstein entfernt alles unnötige, und um den Effekt zu beheben, ist es wert, spezielle Creme, kosmetische Öle zu verwenden. Die Anzahl der Verfahren für einen solchen Plan hängt davon ab, wie ernst das Problem ist.

4 Mischung aus Seife und Soda

Um die Rauheit zu dämpfen, um eine wirksame Reinigung der Sohlen zu bewirken, ist es notwendig, eine Mischung aus Seifenspänen und Backpulver in das warme Wasser zu geben. Seife sollte wirtschaftlich genommen werden. Ein Liter Wasser reicht für 2 große Löffel Seifenkrume, einen großen Löffel Soda. Weichen Sie den Problembereich etwa 20 Minuten lang an und führen Sie die Reinigung mit Bimsstein oder einer speziellen Nagelfeile fort.

5 Meersalz

Die Frage, wie man vergröberte Haut von Füßen und Fersen entfernen kann, wird oft gestellt. Mit Hilfe von Meersalz ist es möglich, das Problem qualitativ und effektiv zu lösen, wenn eine Reihe von Maßnahmen ergriffen werden:

  • erhitze das Wasser, gieße in das Becken - die Flüssigkeit muss den Problembereich vollständig abdecken;
  • fügen Sie 3-4 Esslöffel Meersalz hinzu;
  • warte auf ihre völlige Auflösung, lass ihre Beine eine halbe Stunde lang sinken;
  • Entfernen Sie die Hautkugel, die Zeit zum Mahlen hatte, schmieren Sie den gereinigten Ort mit Sahne.

Eine längere Wirkung des Verfahrens kann erreicht werden, wenn die Person die Creme reichlich auftragen wird, Socken für die Nacht tragen. Alle Verfahren werden am besten abends durchgeführt, da die Haut sich erholen soll.

6 Verwendung von Kräuterabkochungen

Verhärtete Haut wird kein Problem im Leben, bei den ersten Anzeichen solcher Probleme ist es notwendig, dringend zur Apotheke zu laufen, um Heilkräuter zu kaufen. Bäder, die auf natürlichen Zutaten basieren, können unter Verwendung solcher medizinischer Rohmaterialien hergestellt werden:

Sie können eines dieser Kräuter oder ihre Sammlung verwenden und nur einen Löffel Rohmaterial pro Liter Flüssigkeit hinzufügen. Kräuter können nicht nur helfen, Aufbau zu entfernen, loszuwerden rauer Haut, sondern auch die entzündlichen Prozesse eliminieren, wird die Heilung von Wunden und Frakturen beitragen, Viren, Mikroorganismen zu bekämpfen.

7 Reinigende, nährende Masken

Entfernen Sie die Ferse einer groben Schicht qualitativ besser helfen natürliche Masken, die genug sind, um vorgedämpfte Haut zu gelten, für 15-20 Minuten für die Exposition zu verlassen. Die größte Produktivität, unter Masken dieses Typs, wurde durch eine Mischung von Honig mit Olivenöl gekennzeichnet - in gleichen Anteilen verwendet.

Wenn Sie das Olivenöl, den Saft einer Zitrone, das Eigelb, dann an den Füßen mischen, wird die Rauheit entfernt, das Bein wird schön und glatt. Die Maske wird nach einer Tiefenreinigung der Haut für eine halbe Stunde aufgetragen - dazu werden die oben genannten Bäder verwendet. Waschen Sie sie mit warmem Wasser, schmieren Sie Ihre Füße mit Sahne.

8 Tipps und Tricks

Wenn der Fuß und die Sohle unansehnlich wirken, bei Berührung mit diesem Teil des Körpers Unbehagen empfunden wird, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden. Entfernen der toten Haut des Hauses kann so einfach sein wie in professionellen Salons, aber um effektiv und qualitativ sein, vergessen Sie nicht solche Momente:

  • Bei der Vorbereitung der häuslichen Bäder, der Masken, muss man die genauen Proportionen beobachten;
  • Die Grobheit nicht übermäßig sorgfältig reiben, um die gesunden Schichten der Haut nicht zu beschädigen;
  • in Gegenwart von Wunden, Rissen sollte der Reinigungsprozess so sanft wie möglich sein;
  • ohne die Verwendung von pflegenden Cremes, natürlichen Ölen, ist die Wirkung von Behandlungsverfahren unvollständig, und ihre Dauer ist minimal;
  • außer für die regelmäßige Reinigung, müssen Sie die richtige Technik für die Pflege der empfindlichen Zone wählen, die entsprechende Kosmetika aufheben.

Die oben genannten Empfehlungen erfüllend, kann eine Frau ihre Fersen weich, attraktiv, gesund behalten, egal was seine Arbeit und sein Alter. Es gibt keine Notwendigkeit, Geld für teure Salonprozeduren auszugeben, wenn der gleiche Effekt zu Hause erreicht wird.

Bäder werden einfach zubereitet, und in jedem Haushalt finden sich Inhaltsstoffe für Reinigungsmischungen. In der Apotheke können Sie spezielle Cremes kaufen, die so konzipiert sind, dass sie Ihre Füße zurücklassen, was Ihnen helfen wird, die Wirkung zu verstärken, weil sie billig sind. Die Hauptsache ist nicht, das Problem zu lösen!

binogi.ru

Alles über Beine, Beinkrankheiten und deren Behandlung

Was tun mit grober Haut an den Fersen

Im Sommer ist die Haut auf den Fersen oft gröber. Grobe Fersen sehen hässlich aus, bringen beim Gehen Schmerzen aufgrund einer rissigen Haut. Meistens werden die Fersen wegen mangelnder Sorgfalt rau, wenn eine Person barfuß geht und Straßenstaub sieht. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Hauptursachen für die Krängung der Fersen und auf die Art und Weise, wie Sie die Schönheit Ihrer Füße wiederherstellen können.

Warum werden die Absätze unhöflich?

Um die grobe Ferse erfolgreich zum normalen Aussehen zu bringen, wird empfohlen, den Arzt zu konsultieren, um die genauen Ursachen der Entwicklung der Rauhigkeit auf den Fersen zu untersuchen und die bestehenden Krankheiten zu heilen. Erst danach können Methoden zur Behandlung der Haut beginnen. Faktoren, die die Haut auf den Fersen gröber machen:

  1. Externe Ursachen: Tragen unbequemen Schuhen, Bildung von Anlaufen und Rissen, sorglose Pflege;
  2. Interne Ursachen: eine Verletzung der Mikroflora im Körper, Probleme mit der Schilddrüse, Mangel an Vitaminen und Spurenelementen, die Entwicklung von Diabetes mellitus.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wichtige Hautpflegeprodukte

Damit sich die rauhe Haut an den Fersen nicht bildet, ist es notwendig, sie richtig zu pflegen. Verweigern Sie die Verwendung von Bimsstein nach dem Baden oder Duschen, da es die Haut austrocknet und junge Zellen entfernt.

Verwenden Sie jeden Tag eine spezielle Reibe, um die Fersen zu pflegen. Wenn die Hautschicht am Fuß wiederhergestellt wird, wird empfohlen, tote Zellen durch Schleifen in nur drei Tagen zu entfernen.

Kaufen Sie eine Fettcreme, angereichert mit natürlichen oder organischen Ölen. Tragen Sie das Produkt jeden Tag vor dem Einschlafen auf der gesamten Fußoberfläche auf. Nach fünf Minuten die Fersen heilen. Baden oder duschen und dann die Creme erneut auftragen. Nach ein paar Tagen nach solchen Verfahren wird die grobe Haut auf den Fersen verschwinden, und sie werden weich und angenehm zu berühren.

Wir behandeln eine raue Haut

Wenn Sie sicher sind, dass vergröberte Fersen nicht die Ursache der Krankheit sind, können Sie anfangen, Kosmetika zu verwenden. Bei der Pflege der Fersen ist es wichtig, alle Pflegephasen zu beobachten - die Haut der Beine zu reinigen, zu befeuchten und zu pflegen. Alle Aktionen müssen systematisch und regelmäßig sein.

Wir wenden Bäder an

Die Hornhaut ist nach dem Fußbad entnehmbar. Zum Beispiel, in warmem Wasser, lösen Sie einen Esslöffel Soda. Streue deine Füße für 20 Minuten. Während des Eingriffs können Sie eine Fußmassage durchführen.

Dreimal in sieben Tagen können Sie mit Kräutersud kochen. Die Brühen von Kamille oder Johanniskraut werden nützlich sein. Dank Heilkräuter gut, die Haut zu dämpfen, beruhigt müde Füße, sowie die Verhütung von Pilzinfektionen der Füße führen.

Die Behandlung von grober Haut im Fersenbereich wird mit Hilfe solcher Schalen durchgeführt:

  • Für zwei Liter warmes Wasser, nehmen Sie einen Esslöffel Soda, so viel gehackte Haushaltsseife und Ammoniak. Beine in einem solchen Bad für 40 Minuten paaren und vergröbern Haut entfernen;
  • Für einen Liter Wasser nehmen Sie 30 Gramm Stärke. Um so ein Bad zu machen, brauchst du 15 Minuten und dann arbeitest du deine Füße;
  • Der vierte Teil der Waschmittelseife wird in 250 Millilitern Wasser gelöst. Fügen Sie die Seifenlösung dem heißen Wasser hinzu. Gießen Sie ein Glas Milch und 45 Gramm Salz in die Schüssel. Schwebe für 60 Minuten im Bad. Dann eine Pflegemaske auftragen;
  • In einer Wanne mit Wasser aus mehreren Zitrusfrüchten Zitronensaft auspressen. Nachdem Sie die Füße fünfzehn Minuten lang gehalten haben, spülen Sie sie mit Wasser ab und bearbeiten Sie die Füße mit einer speziellen Schleiffeile oder einem Schwamm, wobei Sie die toten und trockenen Zellen des Gewebes entfernen. Dank der Zitronensäure wird die raue Epidermis der Manipulation sehr schnell weichen;
  • Fügen Sie im Wasser Meersalz und einige Tropfen Ihres ätherischen Lieblingsöls hinzu. Halten Sie eine halbe Stunde in einem Fußbad. Ätherisches Öl hilft, sich zu entspannen, und das Verfahren wird angenehmer und nützlicher;
  • Um die Haut weich zu machen, können Sie mit Weißwein und Lindenblüten ein Bad nehmen. 250 Milliliter Wein kochen in einem Kochtopf. Fügen Sie 15 Gramm Linde hinzu. Decken Sie den Deckel ab, kochen Sie die Mischung für ein paar Minuten. Nachdem Sie es in eine Schüssel gegossen haben, warten Sie eine Weile, um sich abzukühlen, und stampfen Sie die Beine für zehn Minuten. Nachdem Sie die Fersen mit einem weichen Schwamm gereinigt haben, lassen Sie Ihre Füße noch einige Minuten in den Wein sinken. Wiederholen Sie den Vorgang drei weitere Male.

Für die Beine können Sie eine Ölmaske machen. Olivenöl oder Rizinusöl erhitzen, auf die Fersen verteilen, Top Wrap Paket und Socken anziehen. Am Morgen wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen.

Masken zum Aufweichen von grober Haut

Sie müssen die Absätze mit Absätzen von Zeit zu Zeit mit Masken schmieren. Diese Maskierungsbehandlung ermöglicht es der Haut nicht, wiederholt auf den Fersen zu heilen. Zu Hause können Sie diese Masken für die Füße verwenden:

  1. Hacken Sie die Blätter der Aloe. Befestigen Sie sie an den Fersen. Mit dem Paket auflegen und Socken anziehen. Am Morgen wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen;
  2. Mischen Sie das zerdrückte Kohlblatt mit den gekochten Kartoffeln und der Hälfte der Zwiebeln. Die resultierende Masse wird auf die Füße aufgetragen, mit einem Film umwickelt und zwei Stunden stehengelassen. Es wird auch durch fließendes warmes Wasser abgewaschen;
  3. Eine große frische Zwiebel mit kochendem Wasser überbrühen, in zwei Stücke schneiden. Legen Sie die Gemüsehälften in eine Tasche auf die Fersen und gehen Sie zu Bett. Am Morgen, entfernen Sie die Zwiebel und waschen Sie die Füße in warmem Wasser;
  4. Auf Reibezucchini nährend, tragen Sie es für eine halbe Stunde auf den Fußbereich auf. Eine solche Maske wird ebenfalls mit warmem Wasser abgewaschen;
  5. In der gleichen Menge Kefir mit Sauerrahm, Honig und gemahlenem Kaffee mischen. Lege die Maske auf deine Füße, wickle sie mit einem Film ein, ziehe Socken an und geh ins Bett. Am Morgen waschen Sie die Überreste der Maske ab;
  6. Crushed Oliven mit roten Trauben auf den Fersen und fixieren das Paket. Socken tragen, ins Bett gehen. Bleiben Sie am Morgen die verbleibende Masse;
  7. Kombinieren Sie den Quark mit saurer Sahne und Honig. Die resultierende Mischung wird zwanzig Minuten lang auf die Absätze aufgetragen;
  8. Sie können die Fersen mit Mayonnaise fetten. Wickeln Sie das Paket oben, ziehen Sie Socken an und lassen Sie die Maske bis zum Morgen. Am Morgen spülen Sie mit warmem fließendem Wasser;
  9. Sie können Olivenöl mit Honig in den gleichen Verhältnissen mischen. Tragen Sie die Maske auf die Fersen auf, wickeln Sie die Verpackung darüber. Nach 40 Minuten mit Wasser abspülen;
  10. Sie können auch eine Maske aus einem Honig machen. Dafür werden die Füße mit Honig beschmiert, die Tasche wird umwickelt, die Socken angezogen und sie gehen ins Bett. Am Morgen werden die Reste der Maske unter fließend warmem Wasser abgewaschen.

Die beschriebenen Masken sättigen die Absätze mit nützlichen Vitaminen und helfen der rauen Haut zu erweichen.

Reinigen Sie die Absätze

Die im Bad gelöste Haut des Fußes muss behandelt werden, dh um die vergröberte Hautschicht zu entfernen. Tote Zellen werden mit einem speziellen Schleifblatt oder einem Beinpeeling entfernt.

Sie können die Fersen auch mit einer steifen Zehenbürste reinigen. Die Herzen sollten für drei bis fünf Minuten gut eingerieben und dann mit kaltem Wasser oder Kräuter-Abkochung abgespült werden.

Befeuchten und nähren die Fersen

Nach ein paar Prozeduren für die Fußbäder und die Reinigung der Haut werden die Fersen weich und frisch. Um so lange wie möglich zu bleiben, ist es notwendig, die Haut in der Zukunft zu befeuchten, damit sie nicht austrocknet.

Befeuchten Sie die Haut können spezielle Cremes sein, oder verwenden Sie die Volksmedizin der Kosmetik. Erhitzen Sie das Olivenöl und reiben Sie es einige Minuten lang vorsichtig in die Fersen.

Für Fersen können Sie eine Ernährungskompresse machen. Dazu wird Olivenöl (1 Esslöffel) mit Honig (1 Esslöffel) gemischt. Die resultierende Masse wird in der Nacht drei Mal pro Woche für einen Monat auf die gewünschten Zonen aufgetragen.

Wir kümmern uns um die Schönheit der Füße

Um die grobe Haut an den Fersen zu behandeln, ging es nicht schief, es ist wichtig, nach seiner Fertigstellung, kümmert sich ständig um die Füße als Ganzes. Jeden Tag müssen Sie die Haut Ihrer Fersen befeuchten und nähren. Dafür gibt es spezielle Mittel. Für die Hauternährung können Sie das folgende Mittel vorbereiten. Mischen Sie das Eigelb mit Olivenöl und Zitronensaft (ein Teelöffel). Die resultierende Maske wird auf die Haut aufgetragen und mit einer Bandage fixiert. Nach einer halben Stunde spülen Sie es mit kaltem Wasser ab. Bevor Sie zu Bett gehen, ist es wichtig, täglich Feuchtigkeitscremes auf Ihre Füße und mehrmals pro Woche nahrhaft anzuwenden.

Jetzt wissen Sie, wie Sie die Fersen richtig pflegen, damit die Haut nicht kratzt und reibt.

Gehärtete Fersen - richtige Pflege zu Hause

Vor dem Sommer, was bedeutet, dass unsere Beine jetzt immer in Sichtweite sind. Aber was, wenn Sie plötzlich feststellen, dass Ihre Fersen nicht so glatt sind wie Babys? Wie man die Ferse säubert? Was tun, wenn die Füße hart sind und wie man die Haut ausgleicht? Wie verstopfte Fersen zu Hause reinigen? Wir werden versuchen, Antworten auf alle Fragen zu finden.

Wenn Sie Ihre Fersen nicht richtig pflegen, dann trocknet die Haut auf ihnen allmählich aus, vergröbert sich, eine Schicht baut auf der anderen auf, und Sie bekommen raue Hautwucherungen auf unseren Füßen.

Verhärtete Fersen verursachen

Was sind die Ursachen für die Vergröberung der Haut? Dies können Arbeiten an den Füßen sein (Kellner, Köche, Verkäufer), falsch ausgewählte Schuhe oder häufiges Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen, Mangel an Vitaminen, Übergewicht und Erkrankungen des endokrinen Systems.

Die Folgen der oben genannten Gründe können durch die Überprüfung ihrer Lebensweise und Ernährung beseitigt werden. Wenn es einen Pilz gibt, ist es besser, einen Dermatologen zum Zweck der richtigen Behandlung zu konsultieren.

Wenn es an Vitaminen oder dem Vorhandensein von endokrinen Erkrankungen fehlt, ist es auch notwendig, einen Arzt zu konsultieren, nicht selbst zu behandeln.

Wie verstopfte Fersen zu Hause reinigen

Wenn Ihre Fersen mit kosmetischer Sorgfalt geholfen werden können, ist es nicht notwendig, in den Salon zu gehen und das Pediküregerät zu benutzen. Sie können die Absätze mit Absätzen entfernen, indem Sie alle Prozeduren zu Hause machen, und jetzt werden wir sie ansehen.

Heel Care wird in drei Stufen durchgeführt - Dämpfen, Entfernung von abgestorbener Haut, die letzte Stufe.

Um die vergröberte Haut der Absätze zu entfernen, muss sie abgezogen werden

Der Zweck der ersten Stufe besteht darin, die verdickte Haut der Füße für eine leichtere Entfernung weicher zu machen. Wasser sollte auf 38-40 Grad erhitzt werden.

Entfernen Sie vergröberte Zellen

Die zweite Phase besteht darin, die grobe Haut von den Fersen zu entfernen. Um den Problembereich zu bereinigen, können Sie Folgendes verwenden:

    • Bimsstein;
    • spezielle Bürsten für Absätze;
    • Sägen;
    • es gibt auch eine elektrische Datei (wir werden darüber getrennt sprechen).

Lassen Sie sich nicht durch Entfernen der obersten Hautschicht davontragen! Sie können lebende Zellen leicht berühren, was später Beschwerden verursacht. Verwenden Sie auch keinen Rasierer - dies beschleunigt nur die Bildung eines neuen Stratum corneum. Die Regelmäßigkeit der Verfahren garantiert die allmähliche Ausdünnung der rauhen Hautschicht, mit der Zeit wird es möglich sein, sich auf die Prozeduren 1-2 mal pro Woche zu beschränken.

Wir füttern und befeuchten die Haut

Und der dritte und letzte Schritt ist, eine fettige Creme aufzutragen.

Es ist ziemlich schwierig, eine bestimmte Creme zu beraten, weil jede Vorliebe individuell ist. Sie können mit den natürlichen Ölen der Creme kombinieren. Zum Beispiel ist Sheabutter hervorragend für trockene, grobe Haut und heilt Risse.

Weitere Informationen zu natürlichen Ölen finden Sie in unserem Artikel.

Wie man mit grober Haut umgeht

Sodabäder

Dieses Verfahren kann jeden Tag durchgeführt werden, gießen Sie warmes Wasser, gießen Sie 3-4 Esslöffel Soda und halten Sie Ihre Füße im Wasser für 15 Minuten. Dies hilft, die gröberen Schichten der Haut zu spülen und es wird leicht mit einem einfachen Bimsstein oder einer speziellen Nagelfeile entfernt. Sie müssen nicht gleich versuchen, ein ideales Ergebnis zu erzielen - dazu benötigen Sie mehrere Verfahren.

Verwendung spezieller Peelings

Dazu müssen Sie zuerst die Ferse löschen 3-5 Minuten, dann spülen, und nur dann reiben Bürste in verschiedenen Richtungen und mit Wasser abspülen nach dem Eingriff besser Fuß Fettcreme schmieren.

Kräutertees

Abkochungen von Kamille, Salbei, Ringelblume, Johanniskraut oder Elefant. Für 1 Liter Wasser reicht 1 Esslöffel Gras. 5 Minuten kochen - und die Brühe 10-15 Minuten ziehen lassen. Halten Sie die Füße für 15 Minuten, dann verwenden Sie einen Bimsstein, spülen mit Wasser, trocknen, mit Sahne bestreichen und Socken anziehen. Wenn Sie Risse an den Fersen haben, verwenden Sie Pfirsich, Sanddorn, Mandel oder Olivenöl. Erwärmen Sie das Öl und massieren Sie es in die Haut, bis es vollständig absorbiert ist.

Masken für Füße

Zu Hause können Sie problemlos eine Vielzahl von Masken für die Füße herstellen.

  • Weichmachende Maske für trockene Haut an den Fersen - Rizinusöl wird auf die Füße aufgetragen, dann werden die Füße in einen Plastikbeutel gewickelt und Socken angezogen, bis zum Morgen.
  • Kohl-Maske. Die Blätter von Weißkohl werden zu Brei zerkleinert, es wird für 1 Stunde auf die Füße aufgetragen.
  • Heilung. Getroffen werden: Psyllium (20 Gramm), Klettenblätter (15 Gramm), Schnittlauch (10 Gramm), alle zerkleinert und auf den Fuß aufgebracht setzen auf Top-Pakete und Socken. Wenn Sie dies tun, dringt der Saft tiefer in die Wunde ein und trägt zu ihrer schnelleren Heilung bei.
  • Nahrhaft. Einen halben Liter Milch kochen, 200 g Maismehl einfüllen, 5 Minuten kochen lassen und 2 Esslöffel Honig dazugeben. Warmer Porridge zum Aufhängen an den Füßen, Plastiktüten und Wollsocken darauf legen, 30 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Stöckelschuhe - was zu tun ist, um der Haut ein schönes Aussehen zu geben

Es gibt viele Möglichkeiten, die Haut zu erweichen und Risse auf den Fersen zu heilen.

Zwiebelschalen

Um Risse zu behandeln und die Haut weich zu machen, können Sie Zwiebelschalen verwenden. Dazu werden eine Handvoll Muscheln in zwei Liter kochendes Wasser gegossen, der Behälter verschlossen und für eine Stunde an einem warmen Ort stehen gelassen. Die Brühe sollte heiß sein, sollte in ein Becken gegossen werden, fügen Sie Salz und Soda für einen Esslöffel, tauchen Sie Ihre Beine dort. Wenn das Wasser abgekühlt ist, müssen die Beine mit einem mit Eigelb und Butter geriebenen Tuch getrocknet werden. Tragen Sie Socken, Top mit einer Plastikfolie und Wollsocken. Am Morgen kannst du alles abwaschen. 4-5 Eingriffe reichen meist aus, um die gerissene Haut zu heilen und weicher zu machen.

Kartoffel "Maske"

macht eine solche Mischung für trockene und raue Haut Fersen: 4 mittelgroße Kartoffeln fein reiben Knollen- und mit einem Alkohol in einem Verhältnis von 1 zu verbinden: 1-Mischung aus zerlegt in zwei Plastiktüten und legte sie in eine Schüssel geben, dann müssen Sie Ihre Füße in einer Mischung einzutauchen. Bitte beachten Sie, dass dieser Vorgang 2-3 Stunden dauert. Sie können drei bis fünf Mal wiederholen.

Kompressen

Du kannst Wodka-Kompressen machen - jedes angefeuchtete Tuch, an den Absätzen befestigen, mit Polyethylen oder Bandage fixieren und Socken anziehen, bis zum Morgen. Am Morgen Haufen mit Bimsstein und Fett mit Sahne einreiben, wiederholen, bis ein festes Ergebnis erhalten wird.

Zedernholz

Nun ist es so, dass die Haut so verdorrt, die gehörnten und rissig, dass alle diese Methoden nicht helfen, dann sollten Sie Terpentin, am bester Zeder - eine klebrige Substanz, die durch beschädigte Rinde von Nadelbäumen abgesondert. Zedergummi hat viele heilende Eigenschaften: Heilung von eitrigen Wunden, Blutstillung, Zerstörung von Bakterien, sowie die Wiederherstellung von beschädigten Geweben. Fersen müssen nachts geschmiert werden, schmerzhafte Empfindungen werden sofort entfernt, und wenn die Belastung der Beine abnimmt, heilen die Risse nach ein paar Tagen.

Glycerol

Glyzerin für Fersen ist auch ein sehr wirksames Mittel gegen Risse, wie in der Zusammensetzung von Masken und als Zusatz zu Fußbädern. Genug 1 Teelöffel pro 1 Liter Wasser, halten Sie die Lösung der Beine für 15-20 Minuten, dann behandeln Sie es mit Bimsstein.

Mechanische Methoden

In Anbetracht der Methoden der traditionellen Medizin, werden wir auch auf die moderne Methode der Bekämpfung der groben Haut der Füße achten, das sind Sägen.
Es gibt verschiedene Arten:

  • Ein Schaber mit 8 kleinen runden Klingen, der die Rolle eines Rasiermessers für Fersen spielt, hilft, grobe Haut und Hühneraugen zu entfernen.
  • Elektrische Rollensäge für Absätze mit Diamantkrümeln, mit auswechselbarer Packung, Maschine zum schonenden Schleifen Ihrer Absätze.
  • Manuelle doppelseitige Feile zur Entfernung des Stratum corneum.

Wie benutzt man Sägen für Fersen? Bevor Sie eine Handsäge oder einen elektrischen Roller Scraper verwenden, müssen Sie Ihre Füße nicht paaren, was ein großer Vorteil gegenüber den üblichen Methoden der Entfernung des Stratum Corneum ist, verwenden Sie es sofort auf trockenen Fersen.

Die Rollendatei arbeitet mit Batterien, wodurch sie bei einer Fahrt verwendet werden kann und immer dann verwendet werden kann, wenn es notwendig wird. Eine doppelseitige Handfeile für die Füße wird auf einer Seite verwendet, um die verhornte Schicht zu entfernen, und auf der anderen Seite, um den Fersen Weichheit zu verleihen.

das Sägeblatt stellen Sie sicher, um eine Creme zu verwenden, ein Sortiment von Geschenken Creme für intensive Befeuchtung der Haut vergröberte, reduziert, für beschädigte Fersen, und nährende, verhindert die Bildung von rauen Haut, Rissen und Hühneraugen nach der Anwendung.

Kümmere dich um deine Beine und sie werden dich mit ihrer Schönheit und Weichheit erfreuen!

Gehärtete Haut auf Fersen Behandlung zu Hause

Gehärtete Haut an den Fersen entsteht durch unsachgemäße Pflege, ständige Reibung, unbequeme Schuhe.

Zuerst müssen Sie Faktoren eliminieren, die zu Hautschäden beitragen.

Wie säubert man die Fersen von der rauhen Haut zu Hause?

Ursachen

Die Haut an den Fersen ist nicht so zart wie im Gesicht oder auf den Armen. Warum die Haut auf den Fersen schneller gröber wird:

  • vielleicht fehlt es dem Körper an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • Übergewicht, die Belastung, mit der "auf" Füßen, Füßen und Fersen "geht";
  • Störungen des endokrinen Systems;
  • Arbeit "auf deinen Füßen" (Friseur, Verkäufer, etc.);
  • ständiges Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen, unbequemen, engen Schuhen oder Schuhen von schlechter Qualität;
  • Pilz an den Beinen, erfordert die Aufmerksamkeit eines Dermatologen;
  • Barfuß laufen;
  • sollte die Nieren überprüfen;
  • Mangel an Vitaminen A, E, B1, B2, B6, B12;
  • Sommerschuhe atmen nicht genug.

Risse an den Fersen können das Infektionsrisiko und das Auftreten von Hautgeschwüren erhöhen. Zerrissene Haut wird entfernt, mit Volksmedizin oder Cremes und Masken erweichen.

Manchmal kann die vergröberte Haut sich selbst verschwinden, es ist nur notwendig, die Schuhe zu einem bequemeren zu ändern.

Wie entfernen Sie grobe Haut von den Fersen zu Hause?

Grundregeln der Fersenpflege

Zu Beginn muss die Haut gedämpft werden. Um dies zu tun, gießen Sie warmes Wasser in das Becken und halten Sie die Beine für etwa 10 Minuten darin. Die tote Haut wird weicher. Im Wasser fügen Sie Meersalz oder ein paar Tropfen ätherischer Öle hinzu.

Nach dem Dämpfen beginnen Sie mit der mechanischen Entfernung der groben Haut. Dies wird Bimsstein, Pinsel, Sägeblatt helfen. Dann müssen Sie Ihre Füße in warmem Wasser halten.

Sie müssen das Wasser im Becken wechseln, ein Tonic (Rosmarin, Zitrus, Teebaum) einfüllen. Die Fersen werden mit einem weichen Handtuch abgewischt und mit einem Fußpeeling bearbeitet.

Peeling wird abgewaschen, eine pflegende Creme wird aufgetragen. Nachdem Sie die Creme absorbiert haben, müssen Sie Socken aus Baumwolle oder Leinen anziehen. Dieser Vorgang sollte einmal pro Woche durchgeführt werden.

Volksheilmittel

Wie raue Haut auf den Fersen mit Hilfe von Volksmedizin entfernen:

Wasserstoffperoxid

Dieses Medikament kann in jeder Apotheke gekauft werden, es wird ohne Rezept veröffentlicht. Das Hauptmerkmal des Medikaments ist die Desinfektion von Wunden.

Mit Hilfe von Wasserstoffperoxid werden die Haare aufgehellt, die Gesichtshaut gereinigt und die Fersen gepflegt.

Peroxid wird selbst in den am meisten vernachlässigten Fällen helfen. Es hilft bei bakteriellen Hautkrankheiten (Pilz).

Um ein Wischen vorzubereiten, ist es notwendig, einen Esslöffel Wasserstoffperoxid in sechs Esslöffeln von warmem Wasser zu verdünnen. In der Lösung wird eine Baumwollscheibe angefeuchtet, die Problemzonen werden für drei Minuten abgewischt.

Für ein Bad nehmen Sie zwei Liter heißes Wasser, 5 Esslöffel Wasserstoffperoxid. Das Bad dauert 10 Minuten.

Für ein Salzbad müssen Sie zwei Liter heißes Wasser, zwei Esslöffel Wasserstoffperoxid, einen Esslöffel Meersalz nehmen. In der Lösung schweben die Füße für 7 Minuten.

Aspirin

Wie erweicht man die Haut der Fersen mit Aspirin? Mischungen mit Aspirin, medizinischem Alkohol und Jod heilen Risse an den Fersen, behandeln die Haut in kürzester Zeit. Die Füße werden zuerst gut gewaschen, trocken gewischt, mit einer Mischung verschmiert, Baumwollsocken angezogen.

Aspirin heilt Wunden, Alkohol desinfiziert, Jod trocknet. Alkohol kann durch Wodka ersetzt werden. Zur gleichen Zeit wird ein Bad mit Meersalz verwendet. Das Mittel hilft, wenn die Haut keinen Pilz hat.

Glycerol

Glyzerin macht die Fersen perfekt weich und befeuchtet sie. Es desinfiziert auch, beseitigt das Risiko der Eiterung der Wunde an den Füßen.

Allerdings ist diese Substanz mit einer ausgeprägten Wirkung, und es sollte nicht über Nacht auf der Haut der Fersen gelassen werden.

Mit Glycerin können Sie ein Bad oder Peeling machen. Von Rissen und natoptyshey wird Ammoniak mit Glycerin helfen. Die Komponenten werden zu gleichen Anteilen gemischt. In der Zusammensetzung nass aufgerollt Käsetuch, in Stücke geschnitten.

Die Kompressen werden auf die gedämpften und bearbeiteten Fersen, in die Lebensmittelfolie eingewickelten Stops, auf die Socken aufgetragen. Nach 3-4 Stunden werden die Füße mit Wasser gewaschen und mit einer nahrhaften Creme behandelt.

Apotheke Produkte

Wie kann man die Haut der Fersen mit einer Apotheke reinigen?

Radevit Creme basiert auf Retinol, Tocopherol und Vitaminen. Es ist ein entzündungshemmendes, aufbauendes Mittel. Es ist in der Lage, Juckreiz, Trockenheit zu bekämpfen, Keratinisierung zu reduzieren, zu erweichen, zu befeuchten, Regeneration zu beschleunigen.

Tragen Sie es zweimal täglich dünn auf. Es wird empfohlen, die Verwendung der Creme während der Schwangerschaft zu begrenzen.

Calendula Salbe beseitigt tiefe Risse in den Füßen. In diesem hilft es Karotin, Flavonoid, Salicylsäure, eine Gruppe von Harzen, ätherische Öle.

Ringelblumen, Lärchengummi, Allantoin gut für die Füße Haut gepflegt, beruhigen Reizung, wiederherzustellen Elastizität, beschleunigt den Heilungsprozess.

Dank Lanolin öffnen sich die Poren und die Creme dringt tiefer ein. Bienenwachs kann Risse, Kratzer, eine schützende Membran bilden. Es hat eine antiseptische Wirkung, beseitigt Entzündungen. Salbe wird vor dem Zubettgehen angewendet. Zuvor wird die Haut gründlich gereinigt.

Wie man grobe Haut schnell los wird? Salbe Flexitol hat eine weichmachende und entzündungshemmende Wirkung, gibt Elastizität zurück, beseitigt Irritationen, heilt Wunden.

Die Zusammensetzung enthält Extrakte von Aloe, Harnstoff, Sheabutter, Lanolin, Vitamine F, B5. Tragen Sie zweimal täglich eine dünne Schicht auf. Für einen Tag wird die vergröberte Haut nicht entfernt, aber Verbesserungen erscheinen am dritten Tag der Anwendung.

Gevol - eine weitere Creme für raue Fersenhaut. Nährt, erweicht, befeuchtet, heilt, lindert Schwellungen und Entzündungen. Beseitigt den unangenehmen Geruch, beseitigt den Pilz, kann leicht analgetisch wirken.

Zutaten: Weizenkeimextrakt, natürliche Lipide, Lanolin, Avocadoextrakt, Panthenol. Bewerben Sie sich zweimal am Tag. Pre-Haut ist gedämpft.

Creme Der Heiler gibt kein sofortiges Ergebnis, aber es ist sehr effektiv. Harnstoff in der Zusammensetzung ist der Hauptwirkstoff. Es gibt keine schädlichen Substanzen im Produkt, es verursacht keine Allergien. Enthält auch Teebaumöl, Allantoin, Extrakte von Schöllkraut, Eichenrinde, Vitamin E.

Die Scholl-Creme basiert ebenfalls auf Harnstoff, enthält aber etwa zwei Dutzend nützliche Komponenten. Füllt Risse, entlastet Hühneraugen.

Natura Siberica Creme ist reich an Extrakten aus sibirischen und fernöstlichen Pflanzen. Es macht weich, befeuchtet, stellt wieder her, Bienenwachs hilft der rissigen Haut.

Zutaten: Jakutien sauer, Ringelblume, Extrakte von Taolga, Kamille, sibirischer Flachs und viele andere nützliche Komponenten.

Andere wirksame Cremes:

  • Creme Sesderma;
  • "Juniper" Creme;
  • Creme mit Walnussöl und Harnstoff.

Masken

Regeln für das Tragen von Masken für Fersen in der Nacht zum Entfernen gröberer Haut:

  • Masken zu machen ist notwendig, auch im Herbst und im Winter;
  • Füße in heißem Wasser vordämpfen, die Säume mit Bimsstein heilen;
  • halte die Füße mindestens 30 Minuten in der Komposition;
  • Beine mit einer Maske sollten in Zellophan gehalten oder mit Lebensmittelfolie umwickelt werden, von oben, um Socken anzuziehen;
  • spülen Sie die Formulierungen mit warmem Wasser, dann sanft mit einem weichen Tuch abtupfen;
  • reiben Sie die nährende Creme ein;
  • um das Verfahren durchzuführen ist in der Nacht notwendig.

Rezepte:

  1. Weichheit wird Beerenmasken geben. Beeren enthalten viel Ascorbinsäure und Fruchtsäuren.
  2. Junge Zucchini Reiben Sie die Reibe ein, fügen Sie einen Löffel hausgemachter saurer Sahne hinzu, rühren Sie um und wenden Sie auf die Fersen. Das Fruchtfleisch befeuchtet und macht weich, Sauerrahm glättet die Haut, sättigt es mit Kalzium.
  3. Sonnenblume und Maisöl erhitzt, mit Wattestäbchen getränkt, auf die Füße aufgetragen, fixiert. Öle befeuchten, mildern die Haut.
  4. Zwei Zwiebeln im Ofen backen, auf den Fersen fixieren.
  5. 4 Esslöffel Honig Hitze, fügen Sie Haferflocken hinzu. Honig macht die Haut geschmeidig, geschmeidig, vitaminreich. Haferflocken werden sauber, machen die Haut stumpf.
  6. Drei Esslöffel Leinsamenöl gemischt mit Hühnereigelb. Das Öl wirkt bakterizid, füllt die Haut mit den Vitaminen A, E, K, mildert die alternde Haut. Eigelb, reich an Vitamin B, wird den Stoffwechsel in der Haut verbessern.
  7. Was tun mit Entzündungen auf der Haut der Fersen? Reinheit und Öl des Teebaums desinfizieren, entzündungshemmend wirken. Eine Handvoll frischer Schöllkraut wird in einem Mixer gemahlen, sechs Tropfen Teebaumöl werden hinzugefügt.
  8. Apfelessig und Haferflocken Erweichen Sie die Haut, verjüngen Sie die Fersen.
  9. Auf saubere Fersen legen Sie Honig, zu gleichen Teilen mit Olivenöl vermischt. Lassen Sie das Mittel 20 Minuten lang auf den Füßen ruhen, spülen Sie es anschließend mit warmem Wasser ab und schmieren Sie die Fersen mit einer Feuchtigkeitscreme.

Die Behandlung von grober Haut auf den Fersen zu Hause kann mit Peelings erfolgen.

Scrubs besitzen die Hände

  • Scrubs sollten regelmäßig, zweimal pro Woche verwendet werden;
  • Zuerst müssen Sie die Haut dampfen;
  • Tragen Sie das Peeling sorgfältig auf und massieren Sie es für 10 Minuten.

Rezepte:

  1. 50 g Salz werden mit 20 g weißem Ton und 20 ml Duschgel gemischt.
  2. Weißer Ton in der obigen Rezeptur kann durch 15 ml Boralkohol ersetzt werden. Dieses Mittel reguliert das Schwitzen.
  3. Zitrone wird durch einen Fleischwolf mit Schale und Knochen gegeben, 50 g Zucker, ein Tropfen ätherisches Minzöl hinzufügen. Dieses Peeling sorgt für eine vitaminreiche Ladung und einen angenehmen Chill.
  4. 50 g Grieß gemischt mit 20 g Zimt und 20 ml Duschgel. Zimt wird die Haut der Füße wärmen und entspannen.
  5. 50 g gemahlener Kaffee, gemischt mit 20 ml Kokosöl, 15 ml Duschgel. Dieses Peeling versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
  6. 50 g Walnussschale werden mit 15 ml Duschgel, 20 ml Jojobaöl vermischt. Die Schale peelt gut, Jojobaöl spendet Feuchtigkeit.

Prävention

Die Haut der Füße sollte regelmäßig mit einer Feuchtigkeitscreme geschmiert werden. Nach den Bädern können fettige Cremes durch Olivenöl ersetzt werden. Auch ist es regelmäßig notwendig, Füße mit einer Fettcreme zu massieren. Dies verbessert die Blutzirkulation.

Es ist notwendig, unbequeme und enge Schuhe zu verlassen und Strümpfe und Socken aus hochwertigem und atmungsaktivem Material zu tragen.

Es ist notwendig, die Hygiene der Füße zu beobachten, sie gründlich zu waschen und die Haut regelmäßig mit Bimsstein zu behandeln. Um die Blutversorgung wiederherzustellen, kann heißes Wasser mit einer Erkältung abwechseln.

Es ist notwendig, eine ausgewogene Ernährung zu schaffen. Ohne dass der Körper Nährstoffe von innen bekommt, sind alle Peelings, Cremes, Bäder nutzlos.

Diese Materialien werden Sie interessieren:

In Verbindung stehende Artikel:

  1. Wie macht man die Haut der Heels zu Hause weich und geschmeidig? Wenn die Schönheit und Jugend seines Gesichtes und Körpers einer Frau...
  2. Wie man Dornen in den Fersen zu Hause entfernt? Die Ferse Wirbelsäule ist eine häufige Krankheit, die Menschen in jedem...
  3. Wie die Gesichtshaut zu Hause mit Volksmedizin befeuchtet Wissenschaftler behaupten, dass 99% der Menschen ein Flüssigkeitsdefizit bei...

Eine gepflegte Frau sollte alles in Ordnung haben: ihr Gesicht, ihre Augen, ihre Seele und ihren Platz, wohin diese Seele regelmäßig gehen kann - Absätze.

Das Vorhandensein einer großen Anzahl von biologisch aktiven Punkten auf den Fußsohlen ist ein weiterer guter Grund, ihnen erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken, ohne zu warten, bis sie sich bilden Risse an den Fersen.

Warum auf den Fersen sind Risse gebildet

  • Die plantare Oberfläche der Füße, einschließlich der Haut an den Fersen, ist frei von Talgdrüsen, so dass sie regelmäßig ergänzende Pflege benötigen.
  • Mit zunehmendem Alter nimmt die Erneuerungsrate des Epithels der Haut ab, die Haut wird nicht nur an den Fersen, sondern auch im Gesicht dicker.

Lesen Sie auch: Wie man die Haut des Gesichtes strahlt

  • Abnahme des Levels Östrogene - Ein weiterer Grund, dass die Haut trocken ist, und die Fersen sind vergröbert.
  • Mechanische Verletzungen der Fersen: oft beim barfuß laufen auf dem Land Land, geknackt Garten Hedge, die hässlich aussieht, vor allem im Sommer in Sandalen. Falsches Schuhwerk kann auch zur Bildung von Tälern und Rissen an den Fersen sowie zu anderen pathologischen Zuständen führen.

Lesen Sie auch: High Heels und Mortons Neurom

  • Hypovitaminose, Endokrine Krankheiten, Pilzinfektionen, Stoffwechselstörungen verursachen auch das Auftreten von Rissen an den Fersen

Wie für trockene und grobe Fersen sorgen

  • Behandle gehärteten Bereiche Bimsstein, Reibe für Fersen, elektrische Sägen Scholl (Scholl) oder durch das Massage RelaxTone verwendet (es außer einem Kugelschreiber und Entlastungsdüsen zur Massage und Cellulite entfernen, gibt es auch die abrasive Düse, die verwendet werden können, um schnell die raue Haut zu entfernen, mit Fersen). Schleifen Sägen Fersen Scholl und Massage RelaxTone werden durch reichlich Staub begleitet werden, aber dies kann nicht vermieden werden: der Fuß bei der Behandlung muss immer trocken sein, da sonst das zusätzliche Trauma gewährleistet. Mit dem Fußbad die Haut an den Füßen dämpfen. Für 3 Liter warmes Wasser fügen Sie zwei Esslöffel herkömmliches Backpulver und acht Esslöffel 3% Wasserstoffperoxid hinzu. Halten Sie Ihre Füße in der Lösung von etwa 12 bis 15 Minuten, nicht mehr nötig, kann es zu einer Störung der Haut führen und deren pH-Wert weiter Dehydratation
  • Auf die Fußsohlenoberfläche eine Fettcreme auf Vaselinbasis auftragen. Als Creme aus Rissen an den Fersen ist eine Creme mit Florazilin "Forest Strength" gut geeignet. Die Zusammensetzung der Creme umfasst Vaseline, Florazine, Sorbinsäure, Pentol, Parfüm. Floralizin ist ein Komplex von biologisch aktiven Substanzen, Antioxidantien, Aminosäuren, Mineralien von Coenzym Q10, Vitamin A, D3, Enzyme mit Kollagenase-Aktivität. "Floralizin" nährt intensiv und befeuchtet die Haut, beschleunigt die Regeneration von Geweben. Es gibt eine andere Creme ähnliche Zusammensetzung - "Zorka", aber es enthält Kerosin Flug (gibt der Creme einen spezifischen Geruch). Beide Cremes sind aus einer Reihe von Produkten für Tiere, aber Risse an den Fersen bereits nach einer einzigen Anwendung dieser Cremes beginnen zu heilen. Creme "Zorka" erhielt die Platinum und Gold Qualitätszeichen des XXI Jahrhunderts. Kaufen Sie es in der Tierapotheke (die Verkäufer verstehen sofort, worum es geht, wenn sie unter den Waren für Tiere gefragt werden Creme gegen Risse in den Fersen, so sind diese Cremes bei Frauen beliebt). Diese Cremes sind viel billiger als andere beworbene Produkte. Zum Beispiel, Scholl Creme, um raue Haut der Füße zu entfernen.
  • Tragen Sie Nacht Socken mit Silikon-Fersen.

Wenn tiefe Risse an den Fersen tun Emollientien erstes Bad, und dann an die Ferse Keratolytika angewandt, wie Salicylsäure Salbe oder Salbe Uroderm (enthaltend 30% Harnstoff, keratolytisch wirkende). Uroderm befeuchtet auch die Haut und erhöht ihre Elastizität, was auch hilft um Risse auf den Fersen loszuwerden. Mit der Verbesserung des Zustandes die Therapie nach dem obigen Schema fortsetzen.

Die Behandlung von tiefen infizierten Rissen an den Fersen mit Antibiotika enthaltenden Salben wird nur von einem Arzt verschrieben. Unkontrollierter Einsatz von Antibiotika kann zum Auftreten oder zur Verschlimmerung von Pilzinfektionen auf der Haut führen.

Dermabrasion der Fersen kann mehrmals im Monat erfolgen, und die Creme sollte täglich angewendet werden. Mit Hilfe dieser Pflege werden die Absätze weich und seidig.

  • WICHTIG: Ärzte sind schockiert! Die Flecken auf der Haut sind dunkel und hell wegen...

Im Winter wird das Problem der groben Haut im Fersenbereich für jeden Menschen relevant. Selbst im Sommer leiden diejenigen, die Schuhe mit Absätzen, geschlossene Schuhe tragen, barfuss laufen, an einem Mangel an Vitaminen leiden und sich um die Haut ihrer Beine kümmern. Um dieses Problem zu lösen, ist es ziemlich real zu Hause, und es kann mit Hilfe von Komponenten, die im Medizinschrank, Kühlschrank, unter den Kosmetika von jedem gefunden werden können getan werden.

Home-Lösung für dieses Problem wird nicht auf die Qualität der teuren Salon Verfahren nachgeben, aber Sie können auf solche Hausmittel sehr gut speichern. Mit der Frage, wie man die Fersen putzt und die Haut in diesem Bereich glatter, gesünder macht, ist es mehr Details wert.

1 Warum wird die Haut rau?

Auf den Fersen auf den Fersen, unangenehme Rauhigkeiten, Risse, Unbehagen - das sind Probleme, die jedem bekannt sind. Ihr Erscheinen, die aktive Entwicklung, geschieht nicht ohne die Teilnahme solcher Faktoren:

  • Ständiges Tragen von Stöckelschuhen oder unbequemen Schuhen.
  • Vorhandensein von Pilzkrankheiten.
  • Mangel an Vitaminen.
  • Die Haut ist ständig in einem Treibhauseffekt.
  • Barfuß auf der kalten Erde laufen.
  • Unzureichende oder falsche Hautpflege für die Füße.

Wie grobe Haut von den Fersen zu entfernen, will jeder wissen. Der menschliche Fuß ist einer der empfindlichsten Bereiche des Körpers, der oft Unbehagen, Reizungen ausgesetzt ist. Als Ergebnis - die Bildung von grober Haut, das Auftreten von Beschwerden, die fehlende Fähigkeit, in offenen Schuhen zu gehen. Löst eine solche Störung zu Hause schnell, bequem und schmerzlos.

2 effektive Techniken

Aufgrund des Mangels an Vitaminen A, E, B1, B6, B12, endokrine System Fehler, auf den Fersen stehend arbeiten die Haut rau wird, es zu schälen beginnt, knacken erscheinen. Wenn das Vorhandensein eines solchen Problems auf den Fersen der Person keine Ruhe gibt, kann er eine der folgenden Methoden anwenden:

  • Bäder auf der Basis von Wasserstoffperoxid hergestellt.
  • Seife und Soda.
  • Meersalz.
  • Kräuter-Abkochungen.
  • Masken auf pflanzlicher Basis.

Nach jeder Technik die verhärtete Haut vorsichtig mit Bimsstein entfernen und dann eine Reihe von Pflegeprozeduren durchführen.

3 Tabletts mit Peroxid

Auf die Frage, wie man die Fersen von roher Haut putzt, gibt es eine einfache Antwort, aber er ist nicht mit allem vertraut. Herkömmliches Wasserstoffperoxid macht es möglich, die Haut weich zu machen, so dass es später einfacher ist, die tote Haut der Epidermis zu entfernen. Bereiten Sie Wasser für solch eine Prozedur vor kann wie folgt sein:

  • nehmen Sie zwei Liter Wasser, erwärmen Sie sich auf eine angenehme Temperatur;
  • fügen Sie Wasserstoffperoxyd hinzu - verwenden Sie 3% Lösung, eine spezifizierte Menge Flüssigkeit ist genug für ein Glas;
  • Halten Sie die Füße für ca. 15 Minuten und behandeln Sie sie mit Bimsstein nach dem Eingriff.

Peroxide helfen, die Haut zu erweichen, zu reinigen, Bimsstein entfernt alles unnötige, und um den Effekt zu beheben, ist es wert, spezielle Creme, kosmetische Öle zu verwenden. Die Anzahl der Verfahren für einen solchen Plan hängt davon ab, wie ernst das Problem ist.

4 Mischung aus Seife und Soda

Um die Rauheit zu dämpfen, um eine wirksame Reinigung der Sohlen zu bewirken, ist es notwendig, eine Mischung aus Seifenspänen und Backpulver in das warme Wasser zu geben. Seife sollte wirtschaftlich genommen werden. Ein Liter Wasser reicht für 2 große Löffel Seifenkrume, einen großen Löffel Soda. Weichen Sie den Problembereich etwa 20 Minuten lang an und führen Sie die Reinigung mit Bimsstein oder einer speziellen Nagelfeile fort.

5 Meersalz

Die Frage, wie man vergröberte Haut von Füßen und Fersen entfernen kann, wird oft gestellt. Mit Hilfe von Meersalz ist es möglich, das Problem qualitativ und effektiv zu lösen, wenn eine Reihe von Maßnahmen ergriffen werden:

  • erhitze das Wasser, gieße in das Becken - die Flüssigkeit muss den Problembereich vollständig abdecken;
  • fügen Sie 3-4 Esslöffel Meersalz hinzu;
  • warte auf ihre völlige Auflösung, lass ihre Beine eine halbe Stunde lang sinken;
  • Entfernen Sie die Hautkugel, die Zeit zum Mahlen hatte, schmieren Sie den gereinigten Ort mit Sahne.

Eine längere Wirkung des Verfahrens kann erreicht werden, wenn die Person die Creme reichlich auftragen wird, Socken für die Nacht tragen. Alle Verfahren werden am besten abends durchgeführt, da die Haut sich erholen soll.

6 Verwendung von Kräuterabkochungen

Verhärtete Haut wird kein Problem im Leben, bei den ersten Anzeichen solcher Probleme ist es notwendig, dringend zur Apotheke zu laufen, um Heilkräuter zu kaufen. Bäder, die auf natürlichen Zutaten basieren, können unter Verwendung solcher medizinischer Rohmaterialien hergestellt werden:

Sie können eines dieser Kräuter oder ihre Sammlung verwenden und nur einen Löffel Rohmaterial pro Liter Flüssigkeit hinzufügen. Kräuter können nicht nur helfen, Aufbau zu entfernen, loszuwerden rauer Haut, sondern auch die entzündlichen Prozesse eliminieren, wird die Heilung von Wunden und Frakturen beitragen, Viren, Mikroorganismen zu bekämpfen.

7 Reinigende, nährende Masken

Entfernen Sie die Ferse einer groben Schicht qualitativ besser helfen natürliche Masken, die genug sind, um vorgedämpfte Haut zu gelten, für 15-20 Minuten für die Exposition zu verlassen. Die größte Produktivität, unter Masken dieses Typs, wurde durch eine Mischung von Honig mit Olivenöl gekennzeichnet - in gleichen Anteilen verwendet.

Wenn Sie das Olivenöl, den Saft einer Zitrone, das Eigelb, dann an den Füßen mischen, wird die Rauheit entfernt, das Bein wird schön und glatt. Die Maske wird nach einer Tiefenreinigung der Haut für eine halbe Stunde aufgetragen - dazu werden die oben genannten Bäder verwendet. Waschen Sie sie mit warmem Wasser, schmieren Sie Ihre Füße mit Sahne.

8 Tipps und Tricks

Wenn der Fuß und die Sohle unansehnlich wirken, bei Berührung mit diesem Teil des Körpers Unbehagen empfunden wird, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden. Entfernen der toten Haut des Hauses kann so einfach sein wie in professionellen Salons, aber um effektiv und qualitativ sein, vergessen Sie nicht solche Momente:

  • Bei der Vorbereitung der häuslichen Bäder, der Masken, muss man die genauen Proportionen beobachten;
  • Die Grobheit nicht übermäßig sorgfältig reiben, um die gesunden Schichten der Haut nicht zu beschädigen;
  • in Gegenwart von Wunden, Rissen sollte der Reinigungsprozess so sanft wie möglich sein;
  • ohne die Verwendung von pflegenden Cremes, natürlichen Ölen, ist die Wirkung von Behandlungsverfahren unvollständig, und ihre Dauer ist minimal;
  • außer für die regelmäßige Reinigung, müssen Sie die richtige Technik für die Pflege der empfindlichen Zone wählen, die entsprechende Kosmetika aufheben.

Die oben genannten Empfehlungen erfüllend, kann eine Frau ihre Fersen weich, attraktiv, gesund behalten, egal was seine Arbeit und sein Alter. Es gibt keine Notwendigkeit, Geld für teure Salonprozeduren auszugeben, wenn der gleiche Effekt zu Hause erreicht wird.

Bäder werden einfach zubereitet, und in jedem Haushalt finden sich Inhaltsstoffe für Reinigungsmischungen. In der Apotheke können Sie spezielle Cremes kaufen, die so konzipiert sind, dass sie Ihre Füße zurücklassen, was Ihnen helfen wird, die Wirkung zu verstärken, weil sie billig sind. Die Hauptsache ist nicht, das Problem zu lösen!

Und ein bisschen über Geheimnisse...

Die Geschichte einer unserer Leser Irina Volodina:

Besonders deprimiert mich die Augen, umgeben von großen Falten, sowie dunkle Ringe und Schwellungen. Wie man Falten und Taschen unter den Augen vollständig entfernt? Wie man mit Schwellung und Rötung fertig wird? Aber nichts so alt oder junger Mann, wie seine Augen.

Aber wie verjüngt man sie? Plastische Chirurgie? Anerkannt - nicht weniger als 5 Tausend Dollar. Hardware-Verfahren - Photorejuvenation, Gas-Flüssigkeit Pilling, Radiolifting, Laser Facelift? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wenn für diese ganze Zeit zu finden? Ja, und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Für mich selbst habe ich einen anderen Weg gewählt...

  • 3 Tipps, wie Sie Ihre Brüste bei +2 der Größe eines Hauses wachsen lassen können! Zur Nacht…

  • Sie werden überrascht sein, wie viele Parasiten herauskommen werden! Fügen Sie einfach 5 Tropfen zum Tee hinzu...

  • Um deinen Körper nicht mit Parasiten "zu kriechen" - füge ein paar Tropfen ins Wasser...

    Ursachen von grober Haut von Fersen

    Die Gründe für das Auftreten von grober Haut auf den Fersen sind vielfältig. Unter ihnen sind die folgenden Faktoren:

    • Der Stoffwechsel ist kaputt.
    • Diabetes mellitus.
    • Erkrankungen der Schilddrüse.
    • Hormonelle Erkrankung.
    • Avitaminose.
    • Mangel an Vitaminen der Gruppe E und A.
    • Pilz.
    • Biochemische Störungen der Haut.
    • Enge, schmale Schuhe.

    Der Mais an den Beinen wird in der Regel wegen der unbequemen Schuhe gebildet. Schlechtes Material, unflexible Laufsohle, falsche Einlagen - all dies führt zur Bildung von Hühneraugen an den Zehen. Ziemlich oft wird Mais beim Tragen neuer Schuhe gebildet. Alles beginnt mit dem Reiben mit unbequemen Schuhen. An diesem Punkt erscheint eine schmerzhafte Blase mit einer Flüssigkeit. Nach dem Ausfließen der Flüssigkeit bildet sich ein trockener, grober Bereich (Mais).
    Wenn Sie keine Behandlungsmaßnahmen rechtzeitig ergreifen, wird der Kallus an Ihren Fingern trocken, gröber und zu einer dicken Schicht toter Haut werden, mit anderen Worten - der trockene Kallus ist durch die Anwesenheit der Wurzel gekennzeichnet.

    Natoptysch ist auch eine Art von Kallus an den Fingern und Fersen. Aufgrund enger Schuhe auftreten. Stanzen verursacht einen ungleichmäßigen Druck während des Gehens zum Fuß. Zum Beispiel, wenn eine Frau Schuhe mit Fersen bevorzugt, dann sind die Züge an der Basis der Finger gebildet. In diesem Fall führen tägliche Verfahren zur Beseitigung dieses Problems nicht zu einem positiven Ergebnis. Sie müssen nur Ihre Schuhe ändern, um die Krankheit zu beseitigen.
    Der neu gebildete Mais wird empfohlen, mit Wasserstoffperoxid oder einer Lösung von Furatsilina behandelt zu werden, einen speziellen Maisputz darauf applizierend.
    Der blasige Mais ist eine kleine Wunde, die unter einer Hautblase versteckt ist. Es muss davor geschützt werden, an Bakterien und Schmutz zu erkranken. Es ist nicht schlecht, nach ein paar Stunden Antiseptikum auf den Mais aufzutragen und mit Klebeband abzudecken. Zu Hause sollte das Pflaster abgezogen werden, da der Mais austrocknen sollte. Vor der vollständigen Heilung der Wunde ist es notwendig, Besuche im Pool und im Bad auszuschließen.

    Behandlung von Fersen mit medizinischen Präparaten

    Von der groben Haut an den Beinen, sowie Schwielen können loswerden. Es gibt eine große Menge an effektiven Werkzeugen - Kosmetik, Medizin und Folk, die dazu beitragen, die Füße zart und geschmeidig zu machen.
    Heilen Sie den Kallus an den Zehen mit speziellen Cremes und Salben, die in jeder Apotheke erhältlich sind. Außerdem gibt es ein wunderbares Werkzeug - Spezialpflaster für trockene Schwielen. Die Hauptwirkstoffe solcher Mittel sind Benzoe- und Salicylsäure, die harte Feststoffe an der Ferse erweichen.
    Zuerst müssen Sie ein Paar Fersen in der Badewanne machen und dann eine Creme oder ein spezielles Mittel auf die beschädigte Stelle auftragen. Um zu verhindern, dass das Produkt mit einer gesunden Haut in Kontakt kommt, schneiden Sie ein Loch von der Größe von Mais in ein kleines Stück des Pflasters. Fixieren Sie den Verband, indem Sie eine Creme oder ein Mittel darauf auftragen. Legen Sie ein ganzes Klebeband oben drauf. Salbe sollte für ca. 8 Stunden aufbewahrt werden. Danach mit warmem Wasser abspülen und den Mais mit Bimsstein behandeln.
    Sie können auch eine Vielzahl von Pflanzenölen zuerst drehen. Nachdem Sie die Baumwollsocken mit Öl getränkt haben, kleiden Sie sich für die Nacht. Und am Morgen mit warmem Wasser abzuwaschen und harte Schoten auf den Bimssteinböden zu reiben.

    Pflege für den Bereich der Fersen

    Kaufen Sie eine praktische Nagelfeile, die auf der einen Seite eine Metallreibe und auf der anderen Seite Bimsstein hat.
    Für Risse an den Fersen können Sie ein kosmetisches Produkt mit Vaseline verwenden. Tiefe Risse sollten mit Steroidpräparaten beschmiert werden, die die innere Schicht vor Mikroben schützen. Ergänzen Sie Ihr Arsenal mit nahrhafter Fußcreme.
    Vergiss nicht das Volksheilmittel. Die heilenden Komponenten und Spurenelemente, die in den Pflanzen enthalten sind, fördern eine schnelle Heilung und natürliche Öle und Vitamine - um die vergröberte Haut zu erweichen und schnell zu peelen.

    Bäder

    Entfernen Sie die keratinisierte Schicht von den Fersen mit Fußbädern. Bäder sind eine der effektivsten Methoden bei der Pflege der groben Hautpartie. In das Becken warmes Wasser oder eine Abkochung von Kräutern gießen, die Beine eine halbe Stunde lang absenken. Diese Zeit wird ausreichen, um die Haut zu dämpfen und dann die Nagelfeile mit harten Schichten zu entfernen. Das erste Mal müssen Sie diesen Vorgang täglich durchführen. Dann - wöchentlich.
    Verschiedene Additive können verwendet werden.

    • Die keratinisierte Schicht hilft, das Tablett schnell mit Stärke zu entfernen. Die Stärke (drei Esslöffel) in heißem Wasser auflösen, gut umrühren, etwas abkühlen lassen und die Beine dort halten.
    • Seifen-Sodabäder erweichen die vergröberten Absätze und lindern Schmerzen mit Fersensporn. Das Verfahren sollte 3 mal täglich für 10 Tage wiederholt werden.
    • Von kleinen Rissen und grober Haut wird das Spülen mit kaltem Wasser vollkommen helfen. Mach das oft. Die Wasserbehandlung endet mit einer sanften Fußmassage, vorzugsweise mit einer Creme.

    Fügen Sie dem Bad, Sie können Abkochen von Kräutern, wenn es grobe Haut gibt:

    • Kamille mit Ringelblume wirkt entzündungshemmend, desinfizierend und hautberuhigend.
    • Brennnessel, Minze, Birkenblätter, Wegerich, Johanniskraut helfen, Müdigkeit zu lindern.
    • Abkochen von Kartoffeln wird die Füße weich machen.
    • Ein Tablett mit Milch und Babyseife wird dazu beitragen, die Weichheit der Absätze wiederherzustellen. Um dies zu tun, müssen Sie in einer dicken Seifenlösung einen Liter heiße Milch mit zwei Esslöffeln Salz gießen.
    • Ätherisches Öl für Bäder verleiht der Haut Elastizität und verbessert den Zustand des gesamten Organismus.

    Reinigende Fersen

    Neben den Tabletts ist der ständige Einsatz eines Pedikürebürstchens und von Nagelfeilen notwendig.

    Die gedämpften Fersen sollten leicht mit Bimsstein eingerieben werden und die Reste mit einem Pinsel entfernen. Um eine größere Wirkung zu erzielen, tragen Sie ein Peeling auf den Bimsstein auf, damit Sie Ihren Fuß gut polieren können. Regelmäßige Reinigungsverfahren führen zu einem idealen Zustand der Fersen.

    Masken für Füße zu Hause

    Nach dem Dämpfen und anschließender Entfernung des Grobteils sollte eine Emollient-Maske aufgetragen werden. Die einfachste Möglichkeit ist eine regelmäßige Creme. Ein größerer Effekt bringt jedoch Masken, die aus natürlichen Produkten hergestellt werden können: Obst, Gemüse, Pflanzenöle, Eier. Sie haben nicht nur eine wohltuende Wirkung auf die Füße, sondern versorgen den Körper auch mit den notwendigen Vitaminen.
    Es gibt eine Vielzahl solcher Masken:

    • Mayonnaise nährt, befeuchtet und macht die Fußhaut weich.
    • Zitronensaft wird es glatt und glatt machen.
    • Risse auf einer groben Ferse für eine halbe Stunde heilen einen Brei aus den Blättern des gewöhnlichen Weißkohls.
    • Cure den Mais und loswerden von natoptyshes mit warmem Kartoffelpüree, die für eine Stunde an den Füßen aufgetragen werden, umhüllt mit einem Film.
    • Tomatenpaste oder eine Scheibe Tomaten werden Hühneraugen loswerden
    • Eigelb mit Zitronensaft und Stärke hilft, eine grobe Ferse zu bewältigen
    • Geriebene Kartoffeln mit einem Löffel aus natürlichem Fett und Eigelb, aufgetragen für 20 Minuten auf den Fersen erweichen sie.
    • Eine geschälte Zwiebel, die im Ofen gebacken wird, bis sie mit Honig, Sanddornöl, Hagebutten und einer Fußcreme weich gemacht wird, macht die groben Füße an den Beinen weich.

    Der Effekt kann nach dem regelmäßigen Gebrauch von Masken gesehen werden. Der Kurs, aufgrund dessen die Haut an den Beinen wieder aufgenommen wird, dauert zwei bis drei Monate.

    Im Sommer empfiehlt es sich, in Ihrer Datscha Masken aus Gemüse und Früchten zu machen. Schleifen Sie sie und legen Sie sie für ein paar Minuten auf die Fersen. Vergessen Sie nicht, nach dem Waschen eine weichmachende Creme aufzutragen.
    So können Sie Schwielen an den Zehen und Fersen ohne große Schwierigkeiten loswerden. Dann ist es jedoch notwendig, ihre Neubildung zu verhindern. Dafür gibt es ein paar Tipps.

    • Tragen Sie keine engen Schuhe mit einem unbequemen Schuh.
    • Die Schuhspitze sollte frei sein und beim Laufen nicht die Finger drücken.
    • Es ist wünschenswert, einige neue Schuhe zu Hause zu bringen. Lederschuhe können ein wenig gedehnt werden, Baumwollsocken tragen, mit Alkohol befeuchtet.
    • Es wird empfohlen, Schuhe aus natürlichen Materialien zu tragen, die kein Schwitzen zulassen. Mindestens einmal pro Woche müssen Sie die Fersen und Füße reinigen.

    Dazu wird die Haut an den Beinen in heißem Wasser mit Dampf beaufschlagt, und vergröberte Haut an den Fersen mit einem Bimsstein oder einer harten Bürste wird leicht entfernt. Nach dem Trocknen tragen wir eine Pflegecreme auf. Machen Sie die Fersen sanft und weicher wird Fettcreme helfen, die in sie eingerieben werden sollte.

    Wenn Sie einfache Regeln beachten, können Sie immer gut gepflegte Beine haben.

  • Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie