Essigbrand bezieht sich auf eine Unterkategorie von chemischen Schäden. Essigsäure und unkonzentrierter Essig sind starke Reagenzien, die, wenn sie auf die Haut oder die Schleimhäute der inneren Organe aufgetragen werden, eine starke destruktive Wirkung haben. Es ist sehr wichtig, Erste Hilfe nach einer Verbrennung mit Essig zu leisten, weil die Geschwindigkeit und Wirksamkeit der notwendigen Verfahren nicht nur von der Gesundheit abhängen, sondern auch vom Leben des Opfers.

  1. Externe Verbrennung. Wenn Sie auf die Oberfläche der Essighaut kommen, tritt eine äußere Verbrennung auf. In Abhängigkeit von der Konzentration sowie der Dauer der Exposition gegenüber dem chemischen Reagenz wird die Schwere der Verletzung beurteilt. Wenn Sie auf die Haut des Essigkörpers gelangen, ist es notwendig, dass das Opfer dringend eine Primärversorgung bereitstellt, die darin besteht, die verbrannte Haut mit Wasser zu waschen und auch den Verbrennungsaggressor zu neutralisieren. Nach der Bearbeitung der Wunde muss die verletzte Person in eine medizinische Einrichtung gebracht werden.
  2. Interne Verbrennung Diese Vielzahl von Essigbränden stellt eine gefährliche Bedrohung für die Gesundheit und das Leben der verletzten Person dar, da das chemische Reagens, wenn es auf inneren Organen aufgenommen wird, eine destruktive Wirkung hat. Und bei der Interaktion mit Salzsäure, die immer im Magen ist, aktiviert Essig seine aggressiven Eigenschaften. Die wichtigsten Maßnahmen zur Unterstützung des Patienten sind: gründliches Waschen des Magens, reichliches Trinken, Neutralisierung der Chemikalie mit alkalischen Lösungen (z. B. Sodalösung). Nach der Einnahme von Essig in den inneren Organen wird das Opfer dringend in eine medizinische Einrichtung geschickt, auch wenn die Konzentration von Essig vernachlässigbar ist.

Mit Essigleder brennen

Erste Hilfe

Wenn Essig auf die Hautoberfläche gelangt, ist es notwendig, rechtzeitig Hilfe zu leisten.

Behandlung

Für den Fall, dass die Verletzung eine leichte Verletzung ist, ist keine spezielle Medikation erforderlich. Für die frühzeitige Heilung und Regeneration von geschädigtem Gewebe können Sie volkstümliche Heilmittel verwenden, die eine erweichende und regenerierende Wirkung haben:

  1. Behandeln Sie den Brandbereich mit Sanddornöl.
  2. Platzieren Sie den Brei aus den geriebenen frischen Kartoffeln anstelle der Verletzung.

Wenn die Folgen der Verbrennung von mittlerer Schwere sind, wird dem Patienten empfohlen, eine spezielle Behandlung für die resultierende Verletzung durchzuführen:

  • Anästhetika werden verschrieben;
  • Die Verbrennungsstelle wird mit entzündungshemmenden und antiseptischen Salben behandelt;
  • der Patient wird mit Antihistaminika behandelt;
  • Wenn die Vereiterung der Wunde auftritt, sollte dem Patienten eine Antibiotikakur verordnet werden.

Mit Essig des Kehlkopfes brennen

Erste Hilfe


Unmittelbar nach der Einnahme von Essig auf dem Kehlkopf sollte das Opfer dringend Erste Hilfe leisten, das heißt:

  • den Pharynx und auch den Magen mit mehreren Gläsern einer schwachen Sodalösung waschen;
  • Dringender Ruf nach dem verletzten Brigadeambulanz.

Das Opfer muss dringend zu einer medizinischen Einrichtung geschickt werden, wo es zusätzlich mit Maßnahmen zur medizinischen Grundversorgung und einer angemessenen Behandlung versorgt wird.

Behandlung

Unter medizinischen Bedingungen wird das Opfer mit dem Larynx gewaschen, und auch der Magen mit speziellen physiologischen Lösungen, die die negative Wirkung von Essig neutralisieren. Danach wird eine Therapie verordnet, die den Einsatz folgender Medikamente beinhaltet:

  • Anästhetika;
  • Antibiotika;
  • Präparate zur Normalisierung des Herzrhythmus;
  • Antihistaminika.

Dem Patienten wird empfohlen, in den ersten Tagen nach der Verletzung die strengste Diät einzuhalten, was die Verwendung saurer, akuter, salziger, eingelegter und anderer irritierender Schleimhälse vollständig ausschließt.

Mit Essig der Speiseröhre brennen

Erste Hilfe

Die ersten Aktionen, wenn Essig in die Speiseröhre eintritt, sind:

  • Magenspülung mit Wasser;
  • Verwendung einer großen Menge an sauberem Wasser;
  • Neutralisierung der aggressiven Effekte von Essig mit Hilfe von Sodalösung.

Das Opfer muss dringend zu einer medizinischen Einrichtung geschickt werden, wo es eine angemessene Behandlung erhält.

Behandlung


Unter medizinischen Bedingungen wird die betroffene Person zusätzlich mit einem speziellen Gerät, einer Sonde, gewaschen. Danach wird dem Patienten in diesem Fall die notwendige Therapie verordnet:

  • Anästhetika;
  • Medikamente zur Beseitigung von Spasmen im Magen;
  • Mittel zur Normalisierung der Leber-, Herz- und Nierenfunktion;
  • Antiseptika, um die Entwicklung von infektiösen Auswirkungen von Verbrennungen zu verhindern;
  • in besonders schweren Fällen - Medikamente, um den Schock zu lindern.

Der Patient darf in den ersten Tagen keine Nahrung zu sich nehmen. Als zusätzliche Methoden zur Beseitigung der Folgen einer Verbrennung und Normalisierung der Arbeitsfähigkeit der Speiseröhre wird der Patient zweimal täglich auf das Innere von Gemüse oder Olivenöl verabreicht.

Mit Essig-Atemwege verbrennen

Erste Hilfe

Beim Einatmen heißer Essigdämpfe brennt der Atemtrakt. In Abhängigkeit von der Konzentration des Reagenzes wird die Schwere der Verletzung geschätzt. Nach einem traumatischen Ereignis ist das Opfer dringend zur Erstversorgung verpflichtet, was wie folgt aussieht:

  • Waschen des betroffenen Gebiets mit abgekochtem Wasser;
  • Trinke ein Glas Sodalösung;
  • Rufen Sie ein Notfallteam an oder bringen Sie das Opfer zur nächstgelegenen medizinischen Einrichtung (Krankenhaus).

Behandlung

Unmittelbar nach der Verbrennung der Atemwege wird das Opfer unverzüglich in eine medizinische Einrichtung transportiert. Behandlungsmethoden werden in Abhängigkeit von der Verletzung gewählt. Gemeinsame bedeutet, dass für Verbrennungen mit Atemwegsessig vorgeschrieben sind:

  • Schmerzmittel;
  • Antihistaminika;
  • Feuchtigkeitsinhalation;
  • Antibiotika, um die Entwicklung einer bakteriellen Infektion zu verhindern.

Mit Essig der Mundhöhle verbrennen

Erste Hilfe


Bei versehentlicher oder vorsätzlicher Einnahme von Essig brennt die Mundhöhle. In der Regel ist die Schleimmündung unter dem Einfluss einer chemischen Substanz stark deformiert. Von der Wirksamkeit und Rechtzeitigkeit der geleisteten Handlung der Ersten Hilfe hängt die anschließende positive Behandlung ab.

Was ist die Nothilfe für das Opfer?

  1. Spülen Sie den Mund mit kaltem, sauberem Wasser, die Dauer des Verfahrens - mindestens 10 Minuten.
  2. Nach dem Waschen der Mundhöhle mit Wasser, behandeln Sie den Mundbereich mit einer Lösung von Soda.
  3. Bewerben Sie sich bei einer medizinischen Einrichtung.

Behandlung

Für jeden Grad der Schädigung des Patienten werden folgende medikamentöse Verfahren verschrieben:

  • Einnahme von Schmerzmitteln;
  • Behandlung von geschädigten Bereichen der Mundschleimhaut mit entzündungshemmenden, wundheilenden Salben;
  • wenn der Patient schwer geschädigt ist, wird eine Operation angeordnet, bei der die toten Teile der Mundschleimhaut entfernt werden.


Um die Mundschleimhaut wiederherzustellen, verwenden Sie die Volksheilmittel:

  • Schmierung der geschädigten Stelle auf der Mundschleimhaut mit Sanddornöl;
  • spülen Sie mehrmals täglich im Mund mit einer Abkochung von medizinischer Kamille;
  • Blackberry-Brühe wird verwendet, um die beschädigte Mundschleimhaut zu spülen, als ein wirksames entzündungshemmendes pflanzliches Heilmittel;
  • Die Abkochung von Psylliumsamen besitzt wundheilende und entzündungshemmende Eigenschaften. Es ist für die tägliche Spülung des Mundes nach einer Essigverbrennung verwendet.

Was tun mit Essigsäure verbrennen und wie man es richtig behandelt

Essigsäure ist normalerweise in einer Reihe von essentiellen Lebensmittelzutaten enthalten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es im Küchenschrank der durchschnittlichen Familie zu finden. Jedoch, Essig ist eine gefährliche Flüssigkeit, die Verbrennungen verursacht, und es sollte mit Vorsicht behandelt werden.

Foto 1. Die Lagerung und Verwendung von Essig sollte in voller Verantwortung angegangen werden. Quelle: Flickr (Mike Mozart).

Was ist die Gefahr von Essigsäure?

Essig ist ein Carbonsäure. Diese farblose Substanz, in Wasser sehr löslich, sehr flüchtig, hat einen charakteristischen scharfen Geruch, in geringer Konzentration - ein saurer Geschmack. Bei Berührung mit der Haut, beim Verschlucken oder beim Verschlucken Ursachen chemische Verbrennung jene Gewebe, mit denen es in Kontakt kommt.

Beachten Sie! Der Grad der Gefahr von Essigsäure hängt direkt von ihrer Konzentration ab. Eine signifikante Verbrennung kann mit einer Lösung erhalten werden, deren Konzentration 30% übersteigt. Wenn Ihr Haus Kinder hat - kaufen Sie keine Essenz (70%), verwalten Sie 6% mit Tafelessig.

Ursachen von Verbrennungen durch Essig

Essenzessenz, die auf organisches Gewebe (das auch der menschliche Körper ist) fällt, verursacht sofort Zerstörung (Denaturierung) Proteine, Zerstörung von Zellen unter Freisetzung von Wasser. Auf dem Eigentum, Mikroorganismen zu töten, sie nicht wachsen zu lassen, wird häuslicher und industrieller Schutz gebaut.

In Kontakt mit dem menschlichen Körper, konzentrierte Essigsäure korrodiert Gewebe und verursacht ihr Absterben (Nekrose).

Mit Essigsäure verbrennen kann:

  • Als Folge eines Unfalls. Zum Beispiel, wenn eine schlecht geschlossene Flasche Essenzen fallen gelassen oder versehentlich gebrochen wurde - die Säure ist auf die Kleidung gekommen, offene Bereiche des Körpers. Dies verursacht charakteristische Verbrennungen des unteren Teils des Rumpfes, des vorderen Teils der Beine und Füße.
  • Als Folge der nachlässigen Einstellung zur Lagerung von gefährlichen Stoffen. Solche Traumata werden in der Regel von Kindern und Menschen empfangen, die aufgrund von Krankheit oder Alter nicht vollständig für ihr Verhalten verantwortlich sind. Grundsätzlich sind dies schwere Verbrennungen des Kehlkopfes, der Speiseröhre, des Magens, wenn die Säure fälschlicherweise getrunken wird.
  • Als Folge von kriminellen Handlungen - absichtliches Abwaschen des Gesichts, öffnen Teile des Körpers.

Beachten Sie! Alle Verletzungen, die möglich sind, sind Kontakt, wenn Essig auf die Haut, Augen, Verdauungs- oder Atmungssystem gelangt.

Arten und Ort der Verletzungen

Alle Arten von chemischen Verbrennungen mit Essig sind unterteilt in extern und intern, je nachdem, wo die Säure hingelangt ist.

Die Schwere des Schadens hängt von der Konzentration der Säure und der Zeit ab, die sie auf das Gewebe einwirkt. Essenz korrodiert die Haut und Schleimhäute sofort. Die destruktive Wirkung einer schwachen Lösung erfordert Zeit. Eine chemische Verbrennung der Atemwege erfordert eine erhebliche Menge frei verdampfender Säure, oder es dauert lange, bis der Dampf aus einem offenen Gefäß eingeatmet wird. Solche Verletzungen im Alltag sind nicht typisch.

Beachten Sie! Verbrennungen mit einer schwachen Essigsäurelösung können nicht sofort, aber nach einiger Zeit auftreten. Am gefährlichsten ist es, wenn Essig auf die Kleidung tropft und imprägniertes Gewebe weiterhin mit der Haut in Kontakt kommt.

Haut brennen

Bei Kontakt mit der Haut koaguliert Essigsäure das Protein und zerstört die Zellen. Im Vergleich zu Schwefel-, Salpeter-, Salz- und Mineralsäuren wirkt es relativ schwach und brennt das Unterhautgewebe nicht tief ein. Auf dem betroffenen Gebiet bildete eine Kruste (dünne, dichte Kruste), die das Eindringen von konzentrierter Säure verhindert.

Kehlkopfbrand

Eine Verletzung des Kehlkopfes und der Mundhöhle tritt auf, wenn die Säure versehentlich in den Mund eintritt und versucht, sie zu schlucken. Das Gewebe der Schleimhäute ist sofort deformiert. Das Opfer fühlt brennende und akute Schmerzen.

Esophageal brennen

Eine Verbrennung der Speiseröhre und des Magens tritt auf, wenn eine Person Essigsäure schluckt. Das die gefährlichste Art von Trauma, Dies erfordert die sofortige Lieferung des Opfers an eine medizinische Einrichtung.

Die tödliche Dosis für die Vergiftung mit Essig beträgt 40-60 ml 70% der Essenz.

Atemwegsinfektion

Beim Einatmen von Essigsäuredämpfen "fängt" der Patient die Atmung ab. In der Luftröhre, den Bronchien und den Lungen ist ein brennendes Gefühl. Brennen in der Regel die Atemwege tritt durch heiße Essigdämpfe auf, weil beim Erwärmen die Säureflüchtigkeit signifikant erhöht wird.

Symptome und Anzeichen

Das Auftreten von Symptomen einer chemischen Verbrennung auf der Haut hängt von der Art der Verletzung ab. In allen Fällen erlebt das Opfer Schmerz, Brennen. Bei starken oder ausgedehnten Verbrennungen steigt auf Temperatur Körper.

Nach dem Grad der Verletzung externe Verbrennungen sind in 4 Stufen unterteilt:

  1. Die obere Hautschicht ist betroffen. Burn von einem schwachen Grad, wird durch Rötung, Ödem ausgedrückt. Es passiert von selbst.
  2. Die Gewebe der oberen Schicht sind etwas tiefer. Blasen erscheinen an der Stelle der Verletzung.
  3. Die obere Hautschicht stirbt vollständig bis zum subkutanen Fett ab. Der verbrannte Ort ist bedeckt, bedeckt mit einer dünnen trockenen Kruste - eine Kruste.

Wenn Essig hineinkommt, ist die Symptomatologie in lokal und allgemein unterteilt.

Symptome einer lokalen Verletzung beim Verschlucken von Säure:

  • Brennender Schmerz, Unfähigkeit zu schlucken, reden
  • Ossiplast der Stimme
  • Ödem des Mundes, der von den Lippen sichtbar ist
  • Ödem der Speiseröhre
  • Mit konzentrierter Säure kann die Speiseröhre durchgebrannt werden
  • Erstickung.

Häufige Symptome sind:

  • Schmerzhafter Schock, Hysterie, Psychose vor dem Hintergrund der Intoxikation
  • Eingeschränkte Herzfrequenz
  • Schwächen
  • Übelkeit, Erbrechen mit Blut
  • Hohe Temperatur.

Beachten Sie! Wenn die Essigsäure geschluckt wird, sollte die betroffene Person den Magen nicht waschen oder Erbrechen herbeiführen! Die sekundäre Passage von Essig durch die Speiseröhre wird den Schaden nur verschlimmern.

Erste Hilfe

Ein universelles "Gegenmittel" aus der zerstörerischen Wirkung von Säure ist Backpulver. Diese Substanz führt, wenn sie in Wasser gelöst wird, zu einer leicht alkalischen Reaktion und neutralisiert Essigsäure unter Bildung von Salz und Wasser, d. H. Substanzen, die für Menschen nicht gefährlich sind.

Beachten Sie! Es ist verboten alkalische Lösungen zu verwenden, um Essig zu neutralisieren! Ermitteln Sie die notwendige Konzentration "per Auge" ist unmöglich, und die Situation mit einer alkalischen chemischen Verbrennung leicht verschlimmern.

Erste Hilfe für Essigsäure brennen beinhaltet 2 Punkte:

  • Spülen betroffenes Gebiet Wasserstrahl nicht weniger als 10-15 Minuten. Je kälter das Wasser, desto effektiver wird es Schmerzen und Brennen reduzieren.
  • Verarbeitung betroffenes Gebiet Backpulver-Lösung. Für kleine Schäden können Sie eine Aufschlämmung von Soda mit etwas Wasser auftragen.

Wenn Essig hineinkommt, ist das einzige, was für das Opfer getan werden kann Sofort einen Krankenwagen rufen. Verwenden Sie die Sodalösung nicht zum Waschen oder Einnehmen!

Behandlung

Die Behandlung von kleinen äußeren Verbrennungen besteht darin, sie zu verarbeiten entzündungshemmend und Wundheilung bedeutet. Creme, Salbe oder Spray wird mehrmals täglich auf verletzte Gewebe aufgetragen. Bei Bedarf können Sie einen Verband anlegen, jedoch nicht trocknen.

Die Behandlung von schwereren äußeren Verletzungen und inneren Verbrennungen ist beruflicher Natur und beinhaltet komplexe Medikamente.

Foto 2. Brand Schleim kann einen chirurgischen Eingriff erfordern. Quelle: Flickr (Eugene Evehealth).

  • Schmerzmittel
  • Antihistaminika
  • Entzündungshemmende und antibakterielle Medikamente
  • Lokal: entzündungshemmende, wundheilende Wirkstoffe.

Interne Verletzungen können eine Operation erfordern.

Prävention

Vorbeugende Maßnahmen sind verantwortliche Lagerung und Verwendung gefährlicher Stoffe, welches Essigsäure ist, unabhängig von seiner Konzentration.

Um eine Flasche mit Essig zu lagern, ist es notwendig:

  • damit es nicht zufällig, mit etwas anderem verwechselt werden kann
  • damit es nicht Kinder oder andere Familienmitglieder erreichen kann, die sich ihrer Handlungen nicht voll bewusst sind.

Wenn Sie Essig verwenden, sollten Sie:

  • Schließen Sie den Behälter dicht nach jeder Benutzung, auch wenn Sie ihn gerade benötigen.
  • Öffne die Flasche, ohne sie zu drücken und halte sie vom Gesicht fern.
  • Es ist verboten, den Inhalt der Flasche an der Nase zu riechen.
  • Ermitteln Sie nicht die Konzentration von Essig nach Geschmack.

Kann Essig eine Verbrennung verursachen?

Essig in beliebiger Konzentration gibt es in fast jeder Küche. Behandeln Sie solche Flüssigkeiten sehr vorsichtig, da eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie sich verbrennen. Diese Verletzung kann sehr ernst sein, also müssen Sie wissen, wie man reagiert und was mit einer Essigverbrennung zu tun ist.

Die Hauptursache für ein solches Trauma ist normalerweise eine ungenaue Behandlung der Essenz. Kinder gehen am häufigsten mit Verbrennungen ins Krankenhaus, da sie diese gefährliche Flüssigkeit trinken oder aufgießen können. Verbrennungen mit Essig können innerlich sein, wenn die Schleimhaut des Kehlkopfes und der Speiseröhre verletzt ist, und auch äußerlich, wenn die Flüssigkeit in die Haut eindringt. Oft kommt es zu einem chemischen Brennen der Füße, wenn die Füße und der vordere Teil der Extremität beim unvorsichtigen Umgang mit der Substanz während des Kochens beschädigt werden.

Merkmale der Entwicklung und Manifestation

Wenn ein menschlicher Körper in Gewebe gelangt, korrodiert Essigsäure in wenigen Minuten, so dass das Opfer sofort Hilfe benötigt. Wenn dieses Problem mit dem Kind aufgetreten ist, müssen Sie es dringend ins Krankenhaus bringen.

Interne Verbrennung mit Essigsäure kann sowohl für das Kind als auch für den Erwachsenen tödlich sein, nur Ärzte können einen solchen Patienten retten.

Zusätzlich kann die Essigkonzentration von 6% bis zu einer stärkeren Lösung, die als Essigsäurebestandteil (80%) bezeichnet wird, variieren. Verbrennungen von Füßen, Füßen und anderen Körperteilen treten auf, wenn sie mit einer dieser Flüssigkeiten in Berührung kommen, aber je stärker der Prozentsatz an Essigsäure ist, desto schwerwiegender ist die Verletzung und desto gefährlicher sind ihre Folgen.

Symptomatisch für innere Zuneigung

Die äußere Verbrennung mit Essig manifestiert sich unmittelbar nach dem Auftragen dieser Substanz auf die Haut, eine Person sieht einen weißen Fleck auf der Haut, der nach einigen Minuten grau wird. Die Manifestationen eines solchen Traumas sind sehr hell, es gibt Schmerzen und Brennen des betroffenen Bereichs, die sehr intensiv werden.

Wenn Verbrennungen die Schleimhäute der Speiseröhre oder des Rachens befallen haben, dann ist das Problem viel ernster, da die destruktive Wirkung von Essig durch die in diesem Bereich des Körpers enthaltene Salzsäure verstärkt wird.

Symptome einer Verbrennung des Kehlkopfes:

  1. Brennende und schmerzhafte Empfindungen im Adamsapfel und Larynx.
  2. Starke Schmerzen beim Schlucken.
  3. Erbrechen und Übelkeit.
  4. Erhöhen Sie die Körpertemperatur auf hohe Thermometerwerte.
  5. Schwellung von Lymphknoten und Schmerzen in diesem Bereich.
  6. Übermäßiger Speichelfluss.

Der Grad der Komplexität einer solchen Verletzung hängt von vielen Faktoren ab - der Konzentration von Essig und der Zeit, die eine Person verbringen wird, ohne medizinische Hilfe zu leisten. Je länger der Effekt auf die Schleimhäute dieser Flüssigkeit auftritt, desto mehr Gewebe wird zerstört und es kommt zu einer Verbrennungskrankheit.

Stadien der Brandkrankheit:

  1. In den ersten Phasen fühlt eine Person einen toxischen Schock, nach dem die ersten Symptome der Vergiftung des Körpers.
  2. Nach kurzer Zeit entwickelt sich eine Toxämie - ein Zustand, der durch Hyperämie der Haut und toxische Psychose des akuten Verlaufs gekennzeichnet ist.
  3. Die Manifestation verschiedener Erkrankungen beginnt, insbesondere Gastritis, Pneumonie, Pankreatitis oder Peritonitis.
  4. Brennende Asthenie, die durch eine Störung der Elektrolyt- und Proteinbilanz gekennzeichnet ist.

Grad der Hautschäden

Nur Ärzte sind in der Lage, den Zustand des Opfers angemessen zu beurteilen, also verlassen Sie sich nicht auf die Behandlung zu Hause, Sie müssen den Arzt kontaktieren. Wenn der Essiggrad vernachlässigbar ist, verschreibt der Arzt eine wirksame Behandlung zu Hause.

Grad der Brandverletzung der Haut:

  • der erste. Die obere oder die erste Schicht des verhornten Epithelgewebes ist betroffen, was sich in Rötung der betroffenen Körperstelle, schmerzhaften Empfindungen und Schwellungen manifestiert. Eine vollständige Genesung wird bei solchen Patienten in einigen Tagen beobachtet, gewöhnlich 3-4. Die abgestorbene Schicht des Epithels blättert ab, und die äußeren Spuren der Verbrennung verschwinden vollständig;
  • der zweite. Bei einer solchen Läsion wird die zerstörende Wirkung von Essigsäure beobachtet, die nicht nur das verhornte Epithelgewebe, sondern auch die Wachstumsschicht betrifft. Das Auftreten von Blasen mit seröser Substanz ist eine Folge eines solchen Traumas. Um diese Wunde vollständig zu heilen, ist ein längerer Zeitraum von etwa 1,5 bis 2 Wochen erforderlich.
  • der dritte. Verbrennungen dieses Grades sind durch schwere Verletzungen des menschlichen Körpers gekennzeichnet. Die Zerstörung des Gewebes betrifft alle Schichten des Epithelgewebes sowie der Dermis. Der Grund einer solchen Verletzung ist der unberührte Teil der Dermis, auf dem unbeschädigte Schweiß- und Talgdrüsen sowie Haarfollikel verblieben sind. Unmittelbar nach dem Auftreten einer solchen Verletzung wird ein Schorf von schwarz oder braun beobachtet;
  • das dritte B. Dieses Stadium der Niederlage ist das schwerste. Wenn Essig auf eine starke Konzentration trifft, wirkt sich dies vollständig auf die Haut aus, sie stirbt bis in die subkutanen Fettschichten.

Wenn die Füße, Hände oder das Gesicht verbrannt sind, müssen Sie zuerst die Haut mit kaltem Wasser waschen. Es ist sehr wichtig, dass eine nahe Person da ist, bereit zu helfen.

Es ist bekannt, daß die Wirkung von Essigsäure mit Alkali geschwächt oder vollständig beseitigt werden kann, so daß nach dem Waschen der Verletzung diese Zone mit einer Lösung von Soda behandelt werden muß.

Nach diesen Manipulationen spüle die Wunde erneut mit Wasser und mache eine feuchte, kühle Kompresse. Es ist notwendig, die Situation richtig einzuschätzen, wenn die Verbrennung der Beine oder anderer Teile des Körpers sehr stark ist, können Sie nicht ohne medizinische Hilfe auskommen.

Methoden der Behandlung

Es ist wichtig zu verstehen, dass Erste Hilfe zu Hause zur Verfügung gestellt wird nur mit Verbrennungen an den Füßen, Gesicht, Händen oder anderen Bereichen der Haut, aber mit Trauma der inneren Organe, ist es unmöglich, die Zeit zu verpassen, ist es notwendig, sofort einen Krankenwagen zu rufen. Wenn ein Patient mit Verbrennungen des Larynx und auch der Speiseröhre ins Krankenhaus kommt, wird er sofort mit einer speziellen Sonde gespült. Nach diesen Manipulationen ist in der Regel eine erzwungene Diurese notwendig.

Es gibt Fälle, in denen eine solche Verbrennung in der Augengegend auf den Schleimhäuten auftritt. In diesem Fall ist es notwendig, die gleichen Manipulationen zu machen, spülen Sie die Augen mit Wasser und Sodalösung (1 Teelöffel Pulver pro 1 Glas Wasser). Dann müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Medikamente für den externen Gebrauch:

  1. Solcoseryl Salbe.
  2. Der Retter.
  3. Levomekol.
  4. Panthenol.
  5. Vishnevsky Salbe.
  6. Bepanten.
  7. Dermazin.

Wenn sie mit essigsauren Essenzen auf der Haut verbrannt werden, kann die Behandlung auf andere Weise durchgeführt werden, aber vor der Verwendung eines solchen Arzneimittels sollte man einen Arzt aufsuchen. Alle Mittel zur Therapie solcher Verletzungen sollten auf Wasserbasis sein. Ölige Zubereitungen können die Situation nur verschlimmern.

Folk Heilmittel sind auch wirksam bei Hautverbrennungen mit Essigsäure Essenz:

  • Kartoffelpackungen. Reiben Sie die Kartoffeln auf einer kleinen Reibe und tragen Sie den resultierenden Brei auf den betroffenen Bereich der Haut auf. Halten Sie die Kompresse für 15-25 Minuten. Bei ausgedehnten Verbrennungen den Vorgang mehrmals täglich wiederholen;
  • Abkochung von Mutter-und-Stiefmutter mit Eichenrinde. 1 Teelöffel einer trockenen Mischung dieser Kräuter mit 1,5 Tassen kochendem Wasser braten. 15-20 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen. Brühe Befeuchten Sie die Mullbinde und auf die Wunde für 20-30 Minuten. Manipulation kann viele Male wiederholt werden;
  • Soda und Stärke. Um medizinisches Pulver vorzubereiten, ist es notwendig, Stärke und Soda in gleichen Anteilen zu mischen, streuen Sie die betroffenen Gebiete. Solch ein Werkzeug hilft Blasen zu vermeiden.

Als Behandlung von Verbrennungen mit essigsaurer Essenz wird der Arzt auffordern, aber es ist durchaus möglich, es zu Hause zu machen. Wenn die Verletzung extern und flach ist, dann sind Medikamente aus einer Hausapotheke oder Volksmedizin durchaus geeignet für die Therapie. Risiken und Konsequenzen werden basierend auf der Art der Verletzung berechnet. Häufig enden innere Essigbrände für eine Person mit einer Behinderung oder sogar Tod, so dass für ernsthafte Schäden oder eine innere Verbrennung der Arzt dringend kontaktiert werden muss.

Verbrennungen mit Essig und Essenz - äußerlich und innerlich

Essigsäure ist in fast jedem Haushalt vorhanden. Meistens werden verdünnte Konzentrate gefunden, aber sie können, wenn sie unsachgemäß gehandhabt werden und die elementaren Sicherheitsregeln nicht beachtet werden, ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen. Oft kommen Kinder ins Krankenhaus, weil sie sehr neugierig sind und nicht immer verstehen, welche Gefahr beim Spielen mit dieser Flüssigkeit besteht.

WICHTIG! Halten Sie den Essig von Kindern fern.

Oft betroffene Gliedmaßen, Augen, Schleimhaut. Jeder sollte wissen, wie er dem Opfer im Falle eines solchen Zwischenfalls helfen kann. Die Geschwindigkeit der Geweberegeneration und das Ausmaß der Folgen hängen unmittelbar von der rechtzeitigen kompetenten Ersten Hilfe ab.

Essig und Essenz - eine Substanz, die Verbrennungen verursacht

WICHTIG! Wenn die inneren Organe verbrannt werden, ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich!

Eigenschaften von Verbrennungen mit Essig

Verbrennungen mit Essighaut sind auf den unsachgemäßen Umgang mit verschiedenen Essigsorten zurückzuführen, bezieht sich auf die chemische Spezies. Wenn es auf die Haut gelangt, traumatisiert es es, und in die Schleimhäute und inneren Organe zu gelangen, ist noch gefährlicher.

Es gibt folgende Arten:

Die Verbrennung der Oberfläche der Haut, Schleimhäute ist äußerlich. Je länger die Säure auf den Bereich des Körpers wirkt, desto stärker ist der Schaden, so dass Sie so schnell wie möglich helfen müssen. Die Konzentration wirkt sich auch auf das Ausmaß der Läsion aus, eine Essigbrandung von 70 Prozent und eine höhere Konzentration führen zu schweren Verletzungen. Das erste, was zu tun ist, ist Säure aus dem Körper mit fließendem Wasser zu spülen. Dann ist es notwendig, die Wirkung der Säure zu stoppen und sie zu neutralisieren (dies kann mit gewöhnlichem Backpulver geschehen). Bei starken Wunden oder schlechter Gesundheit ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Oberflächliche Verbrennung mit Essigsäure

Interne Verbrennungen sind viel gefährlicher. Dazu gehören Säure im Magen, Kehlkopf, Speiseröhre. Wenn Sie in den Magen gelangen, wird Essig noch gefährlicher, da es im Magen chemische Reaktionen mit Salzsäure gibt. Bei einer solchen Niederlage ist es notwendig, sofort den Magen auszuspülen, reichlich Wasser zu trinken und den Essig mit einer alkalischen Lösung (Soda) zu neutralisieren. Bei dieser Art von Läsion müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, auch wenn die Säurekonzentration sehr niedrig ist. In Fällen von Säureschaden an inneren Organen hilft die Behandlung mit Volksmedizin mit einer geringen Wahrscheinlichkeit, also müssen Sie die Empfehlungen des Arztes befolgen und die verschreibungspflichtigen Medikamente verwenden, die von Ihrem Arzt verordnet wurden.

Symptome der Niederlage

Bei äußeren Verbrennungen mit Essigsäure sind die Symptome offensichtlich. Zuerst wird die Stelle der Säuredurchdringung weiß, nach ein paar Minuten wird sie grau. Zweitens empfindet das Opfer starke Schmerzen und Brennen.

Symptome einer Verletzung mit innerer Verbrennung:

  • Schmerz und Brennen im Hals;
  • das Opfer schluckt schmerzhaft;
  • es kann Übelkeit und Erbrechen geben;
  • Schmerz in den Lymphknoten;
  • hohe Körpertemperatur;
  • eine Fülle von Speichel.

Behandlung

Wenn die Hautessigverbrennung nicht groß ist, ist es zuerst notwendig, die Körperteile mit Wasser zu waschen, und dann einen Krankenwagen zu rufen. Wenn innere Organe verletzt werden, sollte so schnell wie möglich ein Krankenwagen gerufen werden, da die Abgabe von qualifizierter Pflege den Verlust von Leben gefährden kann.

In solchen Traumata ist es notwendig, den Magen zu spülen (in einer medizinischen Einrichtung geschieht dies durch eine spezielle Sonde).

Bei der Behandlung der Läsion zu Hause, können Sie Apotheke Produkte, wie Solcoseryl Salben, Retter, Panthenol verwenden. Dennoch lohnt es sich, einen Arzt zu konsultieren.

WICHTIG! Salben und Cremes sollten auf Wasserbasis sein! Ölbasierte Produkte können Schäden verursachen.

Die folgenden sind die Erste-Hilfe-Maßnahmen in den häufigsten Fällen.

Im Falle einer äußeren Verletzung, zum Beispiel, einen Finger verbrennen mit Essig oder einem anderen Teil des Körpers, ist es notwendig:

  • entfernen Sie die Kleidung an der Stelle der Verbrennungen;
  • spülen Sie den betroffenen Bereich mit heißem Wasser für 10-15 Minuten;
  • um die Säure mit Alkali zu neutralisieren (Sie können eine Seife oder Sodalösung anwenden). Die Lösung wird mit Gaze auf die betroffene Stelle aufgetragen, wonach sie erneut mit fließendem Wasser gespült wird;
  • Es ist möglich, ein lokales Antiseptikum zu verwenden, um vor einer möglichen Infektion zu schützen.
Spülen Sie die Verbrennung mit Wasser ab

WICHTIG! Wenn eine schwere Verbrennung auftritt, sollten Sie sofort qualifizierte Hilfe suchen!

Kehlkopf

Wenn der Kehlkopf betroffen ist, ist es notwendig, die Säure eher zu neutralisieren. Sie können es mit einer Sodalösung tun - spülen Sie den Hals. Es ist notwendig, einen Krankenwagen zu rufen, weil mit einer solchen Brandwunde der Magen gewaschen wird.

Ösophagus

In dem Fall, wenn Essig in die Speiseröhre gelangt, ist es notwendig, den Magen mit einer großen Menge Wasser und einer Lösung von Soda zu waschen. Du solltest so viel Wasser wie möglich trinken. In diesem Fall muss die Behandlung von Verbrennungen mit Essig unverzüglich dem Arzt anvertraut werden. Irgendwann (von einem Tag) darf das Opfer kein Essen zu sich nehmen.

Atemwege

Wenn Sie die heißen Dämpfe von Essigsäure einatmen, können Sie eine Verbrennung der Atemwege bekommen. Das Ausmaß der Läsion hängt davon ab, wie konzentriert die Säure war. Zuallererst muss die verletzte Person aus den zugänglichen verwundeten Stellen gespült werden. Dann trinken Sie 200 ml Wasser mit Soda. Rufen Sie einen Krankenwagen in diesem Fall ist auch notwendig.

Mundhöhle

Wenn der Essig in den Mund gelangt, werden die Schleimhäute schwer verletzt. Rechtzeitige Hilfe verkürzt die weitere Rehabilitation. Die erste Sache ist wichtig, den Mund mit Wasser zu spülen. Dauer der Spülung - nicht weniger als 10 Minuten. Dann müssen Sie Ihren Mund mit einer Lösung von Soda spülen, um die Wirkung von Säure zu beseitigen. Die Behandlung in einem Krankenwagen mit schweren Verletzungen ist obligatorisch.

Behandlung mit Volksmedizin

Nach der geleisteten Hilfe ist es möglich, die Behandlung mit Volksmedizin anzuwenden. Eine solche Behandlung ist sicher, aber vielleicht weniger wirksam als Apothekenprodukte. Zutaten für einige Rezepte sind in jedem Haus, oder kaufen sie nicht schwer.

WICHTIG! Bei schweren Verletzungen ist eine Behandlung mit einem verschriebenen Medikament erforderlich.

  • Eine Packung geriebene Kartoffeln hilft bei verschiedenen Arten von Verbrennungen, einschließlich einer Verbrennung nach Essig. Geraspelte Kartoffeln sollten auf die betroffene Stelle aufgetragen und 20 Minuten mit Gaze fixiert werden. Kartoffel wirkt entzündungshemmend und lindert auch Schwellungen;
Hausmittel für Verbrennungen
  • Ein Pulver aus Backpulver und Stärke, aufgetragen auf die Stelle der Läsion, wird dazu beitragen, das Auftreten von Blasen zu vermeiden. Ein solches Pulver kann auch für kleinere Hautläsionen verwendet werden;
  • um eine heilende Abkochung von Eichenrinde und Mutter-und-Stiefmutter vorzubereiten, 4 Esslöffel einer Mischung von Kräutern 3 Tassen kochendes Wasser zu gießen. Mullbinde einweichen in der Brühe und befestigen Sie die Bandage an den verletzten Ort für 25 Minuten mehrmals am Tag. Die Brühe hilft, Schwellungen zu reduzieren, die Rinde der Eiche wirkt antiseptisch;
  • Sanddornöl hat viele heilende Eigenschaften. Es kommt sowohl dem gesunden Organismus als auch den Verletzten zugute. Zur Behandlung ist es notwendig, den erkrankten Bereich mit Sanddornöl sanft zu massieren. Sie können dies unbegrenzt oft vor der Kur machen;
  • Aloe-Saft wird auch ein ausgezeichneter Assistent sein, um unangenehme Symptome loszuwerden. Fleisch der Aloe sollte für 30 Minuten an der Stelle der Läsion fixiert werden. Der Vorgang kann mehrmals täglich wiederholt werden.

Wenn bei der Behandlung von Volksmedizin keine Besserung eintritt oder sich verschlechtert, sollten Sie sofort qualifizierte Hilfe in Anspruch nehmen.

Mit Essigsäure verbrennen

Essigsäure ist eine Flüssigkeit ohne eine Farbe mit einem sauren Geruch. Es ist weit verbreitet als Lebensmittelzusatzstoffe, Bestandteile von Arzneimitteln, zum Beispiel Aspirin, zur Herstellung von Kosmetika, im täglichen Leben, Industrie.

Essig wird daraus gewonnen, wobei die Konzentration der Substanz im Bereich von 3 bis 9% liegt, ebenso wie das Wesen, wo die Konzentration im Bereich von 70 bis 80% liegt. Diese Substanzen werden häufig beim Kochen, als Reinigungsmittel sowie für medizinische Zwecke verwendet.

Essig hilft, Entzündungen zu reduzieren, tötet Keime. Es wird zur Behandlung von Gelenkentzündungen, Nierensteinen, Stoffwechselstörungen eingesetzt. Es hat eine positive Wirkung auf den Zustand der Haut. Aber es sollte daran erinnert werden, dass Essig irritierend ist. Daher sollten bei verschiedenen Gewebestörungen oder Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes dessen Verwendung verworfen werden.

Für eine Person gelten Lösungen mit einer Konzentration von 30% oder höher als tödlich.

Auf den Schleimhäuten und Geweben wird eine chemische Verbrennung gebildet. Die Schwere der Erkrankung hängt von der Konzentration der essigsauren Konsistenz sowie von den Eigenschaften der Epidermis ab.

In den betroffenen Geweben findet Zelltod statt, der Fokus wird weiß und verdunkelt sich dann. All dies wird von Schmerzen begleitet. Es gibt mehrere Grade der Tiefe der Läsion, die sowohl von der Konzentration der chemischen Substanz als auch von der Dauer ihrer Exposition abhängt. Daher ist es sehr wichtig, rechtzeitig die notwendige Unterstützung zu leisten. Ein leichter Grad der Läsion ist durch eine leichte Rötung, Schmerzen gekennzeichnet. Erholung kommt in einer Woche.

Im Durchschnitt können mit Flüssigkeit gefüllte Blister beobachtet werden. Die Wiederherstellung erfolgt nach 2 Wochen. In schweren Fällen tritt die Zerstörung von tiefem Hautgewebe auf, eine dunkle Kruste erscheint. Je größer der Brandbereich, desto schwerer der Zustand. Es kann zu Schock, Verwirrung, Schwindel, Übelkeit und Störungen der inneren Organe kommen.

Wenn diese Situation eintritt, sofort einen Arzt aufsuchen. Verbrennung von Essigsäure ist ein ernsthafter Zustand, seine Behandlung sollte nur von einem Spezialisten behandelt werden. Falsche Aktionen können zu unangenehmen Folgen führen.

Ursachen

Burn Acid ist im Alltag oft mit ungenauen Verwendung der Substanz gefunden. Durch unsachgemäße Lagerung leiden Kinder oft. Auch die Wahrscheinlichkeit einer Verbrennung bei der Herstellung von Arzneimitteln, Kosmetika, Farben, Aceton usw.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Substanz eine große Toxizität hat, in Gewebe eindringt, sie sofort zerstört und zu irreversiblen Konsequenzen führt.

Brennen Sie mit Essigessenz auf der Hautbehandlung

Vor allem ist es notwendig, die Verbrennung unter fließendem Wasser für 10-20 Minuten zu waschen, dann behandeln Sie es mit einer schwachen Sodalösung. Nehmen Sie dazu einen kleinen Löffel Soda und verdünnen Sie ihn mit einem Glas warmem Wasser. Dies wird helfen, die Reste der nicht absorbierten Substanz zu entfernen, ihre Wirkung zu schwächen und den Schmerz zu reduzieren. Die richtige Prognose hängt von der Korrektheit der Aktionen ab.

Wenn eine tiefe und ausgedehnte Verbrennung mit Säure erreicht wird, wird eine symptomatische Behandlung im Krankenhaus durchgeführt, die Folgendes beinhaltet:

  • Behandlung von Verbrennungen mit Mitteln, die helfen, Entzündungen zu entfernen, die Zerstörung von Mikroben, zum Beispiel:
  • Bepanten

Das Mittel wird verwendet, um alle Arten von Verbrennungen zu behandeln. Es fördert die Entfernung von entzündlichen Prozessen, beschleunigt die Heilung. Kontraindiziert in der negativen Reaktion auf die Komponenten.

Vor dem Gebrauch während der Schwangerschaft und Stillzeit einen Arzt aufsuchen.

  • Anästhetika, Sedativa sind zum Beispiel vorgeschrieben:
  • Tinktur aus Baldrian

Es hilft, Angst, Nervenkrämpfe, Unruhe zu entfernen, den Schlaf zu verbessern und den Blutdruck zu normalisieren.

Die Behandlung ist in der Schwangerschaft, dem Stillen, der negativen Reaktion des Organismus auf die floriden Komponenten kontraindiziert.

Die Tabletten lindern Schmerzen, senken die Temperatur.

Das Medikament ist bei Erkrankungen der Nieren, Leber, Blut, während der Schwangerschaft, Stillzeit, negative Reaktion des Organismus auf die Bestandteile kontraindiziert.

Allergische Reaktionen sind möglich.

  • Im Falle von pustulösen Läsionen sind Antibiotika vorgeschrieben, zum Beispiel:
  • Doxycyclin

Die Droge kämpft effektiv mit verschiedenen Arten von Bakterien.

Das Medikament wird nicht für Schwangerschaft, Stillzeit, für Kinder unter 8 Jahren, bei Lebererkrankungen, negative Reaktion des Körpers auf die Bestandteile verwendet.

  • Schreibt den Gebrauch von Drogen gegen Allergien vor, zum Beispiel:
  • Suprastin

Das Medikament entfernt allergische Manifestationen in Form von Hautausschlägen, Juckreiz, Rötung.

Das Medikament ist in der Schwangerschaft, Stillzeit, für Neugeborene, mit Bronchialasthma, eine negative Reaktion auf die Bestandteile kontraindiziert. Es wird auch nicht empfohlen zu nehmen, wenn es zu einem Anstieg des Augeninnendrucks, Nierenerkrankungen, Leber, Herz, Prostata kommt.

  • Es wird empfohlen, Vitamine zu nehmen.

Wenn die Verbrennungssäure unbedeutend ist und die Integrität der Gewebe nicht verletzt wird, ist ein Krankenhausaufenthalt nicht erforderlich. Es passiert ohne Behandlung. Um den Zustand zu erleichtern, können Sie traditionelle Medizin verwenden, zum Beispiel:

  • Minzlösung hilft Entzündungen, Rötungen und Schmerzen zu lindern.

Es ist ziemlich leicht vorbereitet. Nehmen Sie 1 Löffel der Pflanze, gießen Sie in ein Glas, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser und bestehen Sie 45 Minuten.

Tun Sie Gaze Lotionen, in medizinischen Flüssigkeit getränkt 2 oder 3 mal am Tag.

Das Medikament ist mit einer negativen Reaktion des Organismus auf die Pflanze kontraindiziert.

Hafergrütze hilft bei der Wiederherstellung von Prozessen in Geweben, bedeckt mit einer Schutzschicht, verhindert negativen Einfluss auf die Umwelt, reduziert Schwellungen.

Um die Medizin vorzubereiten, müssen Sie die Kruppe auf dem Wasser dampfen, die Flüssigkeit ausdrücken, abkühlen. Verwenden Sie für das Reiben der Verbrennungsstelle bis zu 3 mal am Tag.

Kontraindikationen sind eitrige Formationen, Wundhohlräume, eine negative Reaktion auf das Produkt.

Der pflanzliche Fötus kann Entzündungen, Rötungen, Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen abschwächen.

Das zerkleinerte Produkt in seiner rohen Form wird an dem Ort, an dem die Verbrennung gebildet wurde, für 15 bis 20 Minuten bis zu 3 Mal pro Tag aufgetragen.

Eine solche Behandlung ist mit einer negativen Reaktion auf den Fötus, eitrige Formationen verboten.

Alle Medikamente müssen mit dem Arzt abgestimmt werden. Nur er kann die Zweckmäßigkeit dieser oder jener Behandlung beurteilen. Es bestimmt auch die Häufigkeit des Eingriffs, Dosierung.

Prävention

Um einen Unfall zu vermeiden, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie Essig verdünnen. Stark konzentrierte Flüssigkeit sollte an einem Ort aufbewahrt werden, wo Kinder sie nicht finden und öffnen können.

Beim Umgang mit einer Substanz ist es besser, Schutzhandschuhe zu tragen. Im Falle einer versehentlichen Einnahme von Essig auf das Gewebe sollten alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Dauer der Exposition gegenüber dem traumatischen Element zu reduzieren und dringend einen Arzt aufsuchen. Es sollte daran erinnert werden, dass leichte Grade der Läsion nicht sofort erscheinen, aber nach ein paar Stunden.

Eine Verbrennung von Essig ist eine schwere Verletzung, die eine medizinische Notfallversorgung erfordert. Korrekte und rechtzeitige Behandlung von Spezialisten, strikte Umsetzung aller Anweisungen hilft Gesundheit zu retten, Komplikationen zu vermeiden, sowie Spuren von Gewebeschäden.

Was zu tun ist und wie man Verbrennungen von Essig behandelt

Symptome der Niederlage

Bei äußeren Verbrennungen mit Essigsäure sind die Symptome offensichtlich. Zuerst wird die Stelle der Säuredurchdringung weiß, nach ein paar Minuten wird sie grau. Zweitens empfindet das Opfer starke Schmerzen und Brennen.

Symptome einer Verletzung mit innerer Verbrennung:

  • Schmerz und Brennen im Hals;
  • das Opfer schluckt schmerzhaft;
  • es kann Übelkeit und Erbrechen geben;
  • Schmerz in den Lymphknoten;
  • hohe Körpertemperatur;
  • eine Fülle von Speichel.

Behandlung von äußeren Verbrennungen

Wenn die Hautessigverbrennung nicht groß ist, ist es zuerst notwendig, die Körperteile mit Wasser zu waschen, und dann einen Krankenwagen zu rufen. Wenn innere Organe verletzt werden, sollte so schnell wie möglich ein Krankenwagen gerufen werden, da die Abgabe von qualifizierter Pflege den Verlust von Leben gefährden kann.

In solchen Traumata ist es notwendig, den Magen zu spülen (in einer medizinischen Einrichtung geschieht dies durch eine spezielle Sonde).

Bei der Behandlung der Läsion zu Hause, können Sie Apotheke Produkte, wie Solcoseryl Salben, Retter, Panthenol verwenden. Dennoch lohnt es sich, einen Arzt zu konsultieren.

WICHTIG! Salben und Cremes sollten auf Wasserbasis sein! Ölbasierte Produkte können Schäden verursachen.

Die folgenden sind die Erste-Hilfe-Maßnahmen in den häufigsten Fällen.

Im Falle einer äußeren Verletzung, zum Beispiel, einen Finger verbrennen mit Essig oder einem anderen Teil des Körpers, ist es notwendig:

  • entfernen Sie die Kleidung an der Stelle der Verbrennungen;
  • spülen Sie den betroffenen Bereich mit heißem Wasser für 10-15 Minuten;
  • um die Säure mit Alkali zu neutralisieren (Sie können eine Seife oder Sodalösung anwenden). Die Lösung wird mit Gaze auf die betroffene Stelle aufgetragen, wonach sie erneut mit fließendem Wasser gespült wird;
  • Es ist möglich, ein lokales Antiseptikum zu verwenden, um vor einer möglichen Infektion zu schützen.
Spülen Sie die Verbrennung mit Wasser ab

WICHTIG! Wenn eine schwere Verbrennung auftritt, sollten Sie sofort qualifizierte Hilfe suchen!

Kehlkopf

Wenn der Kehlkopf betroffen ist, ist es notwendig, die Säure eher zu neutralisieren. Sie können es mit einer Sodalösung tun - spülen Sie den Hals. Es ist notwendig, einen Krankenwagen zu rufen, weil mit einer solchen Brandwunde der Magen gewaschen wird.

Verbrennen Sie die Augen mit Essig

Ösophagus

In dem Fall, wenn Essig in die Speiseröhre gelangt, ist es notwendig, den Magen mit einer großen Menge Wasser und einer Lösung von Soda zu waschen. Du solltest so viel Wasser wie möglich trinken.

In diesem Fall muss die Behandlung von Verbrennungen mit Essig unverzüglich dem Arzt anvertraut werden. Irgendwann (von einem Tag) darf das Opfer kein Essen zu sich nehmen.

Atemwege

Wenn Sie die heißen Dämpfe von Essigsäure einatmen, können Sie eine Verbrennung der Atemwege bekommen. Das Ausmaß der Läsion hängt davon ab, wie konzentriert die Säure war.

Zuallererst muss die verletzte Person aus den zugänglichen verwundeten Stellen gespült werden. Dann trinken Sie 200 ml Wasser mit Soda.

Rufen Sie einen Krankenwagen in diesem Fall ist auch notwendig.

Erste Hilfe wird sofort gerufen

Mundhöhle

Wenn der Essig in den Mund gelangt, werden die Schleimhäute schwer verletzt. Rechtzeitige Hilfe verkürzt die weitere Rehabilitation.

Die erste Sache ist wichtig, den Mund mit Wasser zu spülen. Dauer der Spülung - nicht weniger als 10 Minuten.

Dann müssen Sie Ihren Mund mit einer Lösung von Soda spülen, um die Wirkung von Säure zu beseitigen. Die Behandlung in einem Krankenwagen mit schweren Verletzungen ist obligatorisch.

Behandlung mit Volksmedizin

Nach der geleisteten Hilfe ist es möglich, die Behandlung mit Volksmedizin anzuwenden. Eine solche Behandlung ist sicher, aber vielleicht weniger wirksam als Apothekenprodukte. Zutaten für einige Rezepte sind in jedem Haus, oder kaufen sie nicht schwer.

WICHTIG! Bei schweren Verletzungen ist eine Behandlung mit einem verschriebenen Medikament erforderlich.

  • Eine Packung geriebene Kartoffeln hilft bei verschiedenen Arten von Verbrennungen, einschließlich einer Verbrennung nach Essig. Geraspelte Kartoffeln sollten auf die betroffene Stelle aufgetragen und 20 Minuten mit Gaze fixiert werden. Kartoffel wirkt entzündungshemmend und lindert auch Schwellungen;
Hausmittel für Verbrennungen

Wenn die Verletzung in einem kleinen Bereich aufgetreten ist, ist nach der ersten Hilfe keine Behandlung mit schweren Medikamenten erforderlich. In diesem Fall einfache einfache Volksheilmittel, die helfen werden, Heilung zu beschleunigen, Infektion der Wunde zu verhindern und den möglichen entzündlichen Prozess zu beseitigen. Dazu gehören:

  1. Sanddornöl. Es wird empfohlen, mehrmals täglich anzuwenden, bis alle unangenehmen Symptome vollständig verschwunden sind.
  2. Butter und Bienenwachs. Diese Zutaten werden im Verhältnis 3: 1 gründlich gemischt. Um die Komponenten besser zu kombinieren, empfiehlt es sich, sie in einem Wasserbad zu schmelzen. Eine abgekühlte Mischung auf die Wunde auftragen und mit einer Mullbinde fixieren.
  3. Kartoffeln. Bei einer äußeren Verbrennung mit Essig empfiehlt es sich, ein geriebenes Gemüse aufzutragen oder Kompressen aus dem Saft zu machen. Kartoffeln können Schmerzen beseitigen, Heilung beschleunigen.
  4. Eiweiß. Es muss mit einer kleinen Menge Butter geschlagen werden. Die resultierende Emulsion wird empfohlen, um die Problemzonen regelmäßig zu schmieren, bis es eine Erleichterung gibt.
  5. Antiseptische Infusionen von Kräutern. Um die Regeneration der Haut zu beschleunigen, verhindern Sie den entzündlichen Prozess, um alle pathogenen Organismen zu zerstören, die auf der Grundlage von Kamille, Calendula, Eichenrinde, Johanniskraut hergestellt werden können. Von diesen Pflanzen muss mit Infusion (1 Esslöffel - ein Glas mit kochendem Wasser) zubereitet werden, die verwendet werden sollte, um Kompressen oder Lotionen auf Problemstellen zu machen.
  6. Bienenwachs. Dieses Imkereiprodukt ist eines der besten bei der Behandlung von Verbrennungen. Um die Salbe vorzubereiten, hacken Sie das natürliche Wachs fein, um ein Puder von 200 ml zu erhalten. Bei dieser Menge müssen Sie 50 Gramm Gänsefett und Butter nehmen. Alle Zutaten müssen kombiniert werden, um sie ein wenig auf einem Wasserbad zu erhitzen. In einer noch warmen Masse ein rohes Ei führen und es dann auf eine frische Wunde auftragen. Legen Sie die Brennspirale mit einer sterilen Bandage an und gehen Sie den ganzen Tag über. Nach dem Entfernen des Verbandes sollte die Wunde mit einer Lösung von Mangan behandelt werden, bestreut mit Streptocid. Nach ein paar Minuten können Sie die Salbe für einen Tag erneut auftragen.
  7. Aloe. Es wird empfohlen, die Wunde mit frischem Saft aus dieser Pflanze einzufetten. Sie können auch eine Kompresse mit einem geleeartigen Kern aus einem Aloe-Blatt machen. Es sollte mit einem Gaze Dressing und den ganzen Tag getragen werden.
  8. Tee. Es ist notwendig, das übliche Gebräu vorzubereiten. Dazu können Sie sowohl schwarzen als auch grünen Tee verwenden. Schweißen wird für Kompressen verwendet, die immer feucht gehalten werden müssen. Dazu wird die Mullbinde regelmäßig mit Tee befeuchtet, um ein Austrocknen zu vermeiden.

In schwereren Fällen können dem Patienten Schmerzmittel und Antispasmodika verschrieben werden.

Verletzter Haut wird empfohlen, regelmäßig mit antiseptischen, entzündungshemmenden Salben zu schmieren, die die Erholung beschleunigen.

In Gegenwart von starkem Juckreiz vorgeschriebenen Antihistaminika, und wenn Eiterung der Wunde zu einer antibiotischen Therapie Zuflucht genommen.

Foto der chemischen Verbrennung an Hand

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass es bei einer chemischen Verbrennung dringend empfohlen wird, so schnell wie möglich zu handeln. Dies liegt daran, dass es sich bei der rechtzeitigen Bereitstellung von Erste-Hilfe-Maßnahmen um den zukünftigen Grad der Schädigung der Haut sowie der Schleimhäute handelt. Es wird dringend empfohlen, darauf zu achten, dass

  • Am gefährlichsten sind chemische Verbrennungen bei einem Kind, weil sie die Entwicklung bedeutender Hautveränderungen, die später schwer genug zu korrigieren sind, durchaus beeinflussen können;
  • Hilfe bei chemischen Verbrennungen beinhaltet eine ganze Liste von Handlungen, von denen die erste die sofortige Entfernung von chemischen Rückständen oder imprägnierten Kleidern direkt von der Haut selbst (Schleimhautoberflächen) ist;
  • weiter wird es notwendig sein, den Problembereich direkt unter laufendem kühlem Wasser auszuwaschen und die verletzte Haut zu kühlen, um schmerzhafte Empfindungen zu reduzieren;
  • ein Verfahren durchführen, um den optimalen Säuregrad der Haut zu normalisieren - dies ist relevant für eine Vergiftung mit Dimedoxid, Jod und anderen Bestandteilen.

Behandlung mit Dimexid Burn

Verbrennungen, die durch die Anwendung von Dimexide erhalten werden, sind ziemlich gefährlich, und daher ist es sehr wichtig, dem Opfer sofort und korrekt Erste Hilfe zu leisten.

Also, bevor Sie einen Arzt rufen, müssen Sie das Gel so schnell wie möglich von der Haut entfernen. Dazu müssen Sie den problematischen Teil des Körpers unter fließendes Wasser stellen, das Raumtemperatur hat.

Dies ist gerade deshalb notwendig, weil nur der Strom für 15-20 Minuten Wasser die gelartige Komponente rückstandsfrei abwaschen kann. Gleichzeitig werden sowohl das Schmerzsyndrom als auch das Brennen gestoppt.

Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass es einfach nicht akzeptabel ist, Handtücher, Servietten oder Watte zu verwenden, um Dimexid abzuwischen. Dies liegt an der Tatsache, dass ein solch grober Einschlag die Haut noch mehr verletzt und auch die Gesamtfläche der Läsion vergrößert. Wenn ich direkt über die Therapie spreche, möchte ich Folgendes bemerken:

  1. In der Regel werden zwei therapeutische Richtungen verwendet.
  2. Die erste ist die Verwendung von Drogenkomponenten.
  3. Die zweite Richtung wird sein, Volkstechniken zu verwenden.
  4. Von den medikamentösen Mitteln mit den chemischen Brandwunden, zu denen auch die Verbrennung aus Dimediden gehört, hat sich die Chlorophyllflüssigkeit ausgezeichnet erwiesen.
Behandlung mit einer Dimexid-Verbrennung auf dem Foto

Dieses Mittel ist ein natürliches Präparat, das unter der Bedingung der regelmäßigen Anwendung direkt auf den Brandbereich nicht mehr als zweimal innerhalb von 24 Stunden eine beschleunigte Regeneration ermöglicht.

Außerdem wird die Wunde von Mikroorganismen befreit, was ihre Eiterung behindert. Hervorragende Eigenschaften können auch Panthenol und Olazol aufweisen, die entzündungshemmend und heilend wirken.

Jod auf Gesicht und Körper

Um die negative Wirkung von Alkohollösung auf die Haut zu stoppen, wie bei anderen chemischen Verbrennungen, sollte der Problembereich mit Wasser gewaschen werden.

Dies ermöglicht es, die restliche Menge an überschüssigem Iod gründlich abzuwaschen. Es ist bemerkenswert, dass es nicht notwendig ist, für eine Minute oder zwei abzuwaschen, aber mindestens 10.

In demselben Fall, wenn die Haut vor mehr als 20 Minuten verbrannt wurde, sollte die Waschzeit etwa 30 Minuten betragen.

Verbrennungsstellen nach dem Waschen mit Wasser müssen reichlich mit einem neutralisierenden Inhaltsstoff behandelt werden, um die schädlichen Wirkungen von Jod unwiderruflich zu stoppen.

Auch eine chemische Verbrennung kann durch Einschlafen mit Zahnpulver, fein gehackter Kreide oder mit Seife angefeuchteter Zuckerlösung (12%) behandelt werden.

Sprechen über die Behandlung von Jod brennen im Bereich der Behandlung, sollte beachtet werden, dass:

  • es wird auch notwendig sein, den Bereich gründlich zu waschen;
  • um die Verbrennung mit Jod schnell loszuwerden, können Sie Sanddornöl verwenden;
  • in diesem Fall wird es selbst im Gesicht schnell austrocknen und abblättern;
  • bei einer ernsthaften Verbrennung im Gesicht kann die Behandlung mit Herkulesbrei durchgeführt werden;
  • Dafür ist die Flockenmaske der Verbrennung selbst überlagert, was die Entzündung neutralisiert und die nachfolgende Heilung zu Hause stark beschleunigt.

Essigsäure Essenz

Zu Hause werden Verbrennungen nicht empfohlen, da sich die häuslichen Maßnahmen nur auf Notfallmaßnahmen beschränken sollten, wenn sie beschädigt werden. Nach dem Waschen der Problemzone und dem Anlegen des Verbandes wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren.

Ist es möglich, Wasserstoffperoxid zu verwenden?

Die Verwendung von Wasserstoffperoxid zu Hause ist nur für Verätzungen von 1 und 2 Grad zulässig. Solche Versuche, sich selbst zu behandeln, werden nur empfohlen, wenn der Verbrennungsbereich unbedeutend ist.

Auf die betroffene Stelle der Haut eine Serviette auftragen, die mit 3% Wasserstoffperoxid vorimprägniert wurde. Der so erhaltene Verband muss einige Minuten liegen gelassen werden.

Es ist ratsam, das Verfahren für zwei bis drei Tage und öfter als drei Mal innerhalb von 24 Stunden durchzuführen. Im gleichen Fall, wenn eine ausreichend starke Verbrennung erreicht wurde, wird eine Mullbinde auf den gebrannten Bereich aufgetragen, der mit einer 1% igen Lösung von Wasserstoffperoxid imprägniert ist.

Dies wird nicht zu oft empfohlen.

Was tun mit Narben?

Um Narben nach Verbrennungen zu entfernen, werden heute eine Vielzahl von Techniken eingeführt: Operation, Laser-Oberflächenbehandlung, Dermabrasion wird praktiziert. Es ist auch möglich, spezialisierte medizinische Verbindungen zur topischen Anwendung zu verwenden. Unter den medizinischen Wirkstoffen ist das Kontraktubeks Gel beliebt, welches empfohlen wird, öfter behandelt zu werden.
https://www.youtube.com/watch?v=_hAHeEtkJhU

Erste Hilfe mit interner Verbrennung

Beim Brennen der Haut mit essigsaurer Essenz sollten Notfallmaßnahmen ergriffen werden, um eine Vielzahl von negativen Folgen zu vermeiden:

  1. Vor allem ist es notwendig, Kleidung, die Säure hat, schnell zu entfernen oder anderweitig loszuwerden. Es kann an der beschädigten Haut kleben, was die weitere Behandlung behindert.
  2. Verletzte Bereiche müssen unbedingt mit fließendem Wasser gewaschen werden. Die Dauer des Verfahrens sollte nicht weniger als 15 Minuten betragen.
  3. Die Problemzone muss gründlich mit einer alkalischen Lösung behandelt werden. Zu seiner Herstellung können Sie Backpulver oder Seife verwenden.
  4. Es wird empfohlen, die verletzte Haut erneut unter einem Strom von kaltem Wasser (ca. 10 Minuten) zu halten, was zur Schmerzlinderung beiträgt.
  5. Wenn möglich, wird empfohlen, eine antiseptische Salbe auf die Wunde aufzutragen. Wenn dies nicht der Fall ist, genügt es, eine feuchte Kompresse aufzutragen, die den negativen Effekt der Essigsäure reduziert.
  6. Unabhängig vom Bereich der Läsion ist es ratsam, medizinische Hilfe zu suchen.

Interne Verbrennung ist schwerwiegender als externe. Dies kann zu schwerwiegenden Folgen für das Leben und die Gesundheit von Menschen führen. Verhindern Sie gefährliche Komplikationen, wenn Sie Ihren Magen mit einer schwach alkalischen Lösung waschen. Es wird empfohlen, dass der Patient mehrere Gläser Wasser unter Zugabe von Backpulver trinkt. Es ist auch notwendig, einen Krankenwagen zu rufen. Nur in einer medizinischen Einrichtung können Maßnahmen ergriffen werden, die es der verletzten Person ermöglichen, ihre Gesundheit zu erhalten. Meistens wird die folgende Behandlung vorgeschrieben:

  • Waschen Sie den Magen mit speziellen Lösungen, die die negative Wirkung von Essigsäure neutralisieren;
  • auf Anästhetika zurückgreifen;
  • Verwenden Sie Medikamente, um eine negative Wirkung auf das Herz-Kreislauf-, Verdauungssystem zu verhindern;
  • Antibiotika-Therapie;
  • Verwenden Sie Medikamente, um Krämpfe loszuwerden und einen Schock zu verhindern;
  • greifen Sie auf Antihistaminika zurück.

Der Betroffene muss während der gesamten Behandlungsdauer eine strenge Diät einhalten. Es ist verboten, scharfes, saures und anderes Essen zu essen, das die beschädigten Schleimhäute reizen kann.

Was ist, wenn der Essig auf die Haut gelangt? Wenn möglich, ist es besser, jemanden zu bitten, der in der Nähe ist, um zu helfen. Wenn Sie die Epidermis verbrennen, spülen Sie die betroffene Stelle sofort mit kaltem Wasser ab. Dann solltest du den verletzten Ort auf eine der folgenden Arten behandeln:

  • Mit einer Seifenlösung;
  • Sodalösung.

Danach wird die Verbrennung wieder reichlich mit Wasser gewaschen und eine feuchte Kompresse wird darauf aufgetragen, was eine Verringerung der Säurekonzentration ermöglicht, wenn sie auf der Haut verbleibt. Der Schmerz sollte ein wenig nachlassen, und dann bleibt es, mehrere aufeinanderfolgende Handlungen auszuführen:

  1. Behandeln Sie die Wunde mit einer antiseptischen, cremigen oder anderen speziellen Zubereitung von einer Verbrennung, wenn etwas in der Nähe ist;
  2. Tragen Sie eine lockere Bandage auf;
  3. Wenn der Fall wirklich ernst ist, ist es besser, einen Krankenwagen zu rufen, sonst bleibt nichts anderes übrig, als ins Krankenhaus zu gehen, damit der Arzt eine Behandlung vorschreibt.

Und was tun, wenn Essig oder Essenz auf die Schleimhaut gelangt? Säure kann zum Beispiel in Ihre Augen geraten, wenn Sie eine Flasche Essig öffnen oder wenn Sie es fahrlässig behandeln.

In diesem Fall werden die Augen auch sofort lange mit sauberem Wasser, dann mit einer schwachen Sodalösung und wieder mit Wasser gewaschen. Je kälter das Wasser, desto heilsamer wirkt es auf die Anästhesie der Verbrennung.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie