Eine häufige Ursache vieler Krankheiten ist Staphylokokkeninfektion. Trotz der Tatsache, dass einige der Staphylokokken im menschlichen Körper leben und praktisch keine Gefahr tragen, können einige ihrer Spezies schreckliche Krankheiten verursachen und ernste Komplikationen hervorrufen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Staphylococcus aureus tötet, um weitere unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Was ist Staphylococcus aureus? Seine Arten.

Staphylococcus sind Bakterien, die die Form einer Kugel oder Kugel haben. Sie sind inaktiv und sammeln sich in Gruppen, so dass sie wie eine Weintraube unter dem Mikroskop aussehen. Einige von ihnen leben lange Zeit im menschlichen Körper, ohne Schaden zu verursachen. Sie werden als bedingt pathogene Bakterien klassifiziert. Aber wenn es pathogene Staphylokokken im Körper gibt und günstige Faktoren für sie, können sich schwere Krankheiten entwickeln.

Diese Mikroben sind durch die stärkste Resistenz gegen therapeutische Behandlungsmethoden gekennzeichnet, sie haben keine Angst vor Temperaturschwankungen, Einfluss von Sonnenstrahlen, Frost. Sie sterben nicht einmal, wenn sie getrocknet sind.

Es gibt 27 Arten von Staphylokokken. Darüber hinaus werden alle Arten dieser Bakterien in Unterarten eingeteilt. Die meisten von ihnen sind für Menschen nicht gefährlich.

Zu pathogenen Staphylokokken gehören die folgenden:

Diese Arten sind die schädlichsten für den menschlichen Körper und provozieren eine Vielzahl von Krankheiten.

  1. Epidermaler Staphylococcus lebt auf den Schleimhäuten und verschiedenen Teilen der Haut. Es ist sehr schädlich für diejenigen, die Immunität geschwächt haben (onkologische, Frühchen).
  2. Staphylococcus saprophyticus wird am häufigsten bei Frauen gefunden, weil er auf der Schleimhaut der Harnröhre und auf der Haut der Haut im Genitalbereich lebt.
  3. Staphylococcus aureus ist eine häufige Form. Er ist der gefährlichste, weil er mehr als hundert verschiedene Krankheiten verursachen kann, ohne Stabilität gegenüber den Faktoren zu verlieren, die ihn betreffen. Kann die Haut, Schleimhäute, verschiedene Organe schädigen.

Staphylococcus sezerniert Toxine, durch die Zellen geschädigt werden (Exfoliatin), eine Vergiftung des Körpers (Enterotoxin) auftritt, Leukozyten (Leukocidin) im Blut zerstört werden. Sie produzieren auch Enzyme, die die Resistenz von Mikroben und deren Vermehrung fördern.

In den meisten Fällen tritt eine Infektion mit Staphylokokkeninfektionen in Krankenhäusern auf.

Wege der Penetration von pathogenen Bakterien in den Körper sind:

  1. Durch Essen
  2. Tröpfchen in der Luft
  3. Bei der Verwendung von Hygieneartikeln oder anderen Dingen
  4. Durch die Hände von Arbeitern, die Träger von pathogenen Bakterien sind

Folgende Faktoren beeinflussen die Entwicklung der Staphylokokken-Infektion:

  1. Geschwächtes Immunsystem
  2. Krankheiten chronisch
  3. Nervöse Störungen
  4. Die Verwendung bestimmter Medikamente
  5. Pathologischer Zustand der Schilddrüse
  6. Ökologische Umwelt
  7. Alter

Staphylokokken sind Bakterien, die im menschlichen Körper leben. Sie provozieren verschiedene Krankheiten. Besonders gefährlich ist der Staphylococcus aureus.

Krankheiten, die durch Staphylokokken hervorgerufen werden

Pathogene Organismen, genannt Staphylococcus, beeinflussen:

  1. Hautabdeckungen
  2. Knochengewebe
  3. Das Harnsystem
  4. Atmungsorgane
  5. Die Leber
  6. Nieren
  7. Nervensystem
  8. Organe des Magen-Darm-Traktes

Sie können auch eine häufige Infektion des gesamten menschlichen Körpers verursachen.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes:

  1. Pyoderma - eitrige Entzündung im Mund der Haare.
  2. Follikulitis ist eine kleine eitrige Formation.
  3. Furunkel - Abszess mit nekrotischem Stiel.
  4. Abszesse, Phlegmone - beeinflussen Schichten von Geweben unter der Haut.
  5. Karbunkel sind Entzündungen, die das Unterhautgewebe betreffen.
  6. Die Ritter-Krankheit ist ein brennendes Syndrom auf der Hautoberfläche.
  7. Epidemischer Pemphigus - begleitet von Abblättern der Hautschichten.
  8. Bullöse Impetigo ist eine Infektion auf der Hautoberfläche, am häufigsten bei Kindern.
  9. Hydradenitis ist eine eitrige Erkrankung der Schweißdrüsen.
  10. Panaritium ist ein entzündlicher Prozess der perioralen Fleischfalte.

Infektionen der Atmungsorgane, Staphylokokken verursachen solche Erkrankungen der Atemwege:

Erkrankungen von Knochen und Gelenken. Staphylokokken-Infektion betrifft das Knochengewebe, provoziert Osteomyelitis, Arthritis.

Pathologien des Magen-Darm-Traktes, dazu gehören:

  • Enterokolitis
  • Enteritis
  • Cholezystitis
  • Peritonitis
  • Vergiftung durch Enterotoxine
  • andere Krankheiten

Unter den Läsionen des Urogenitalsystems treten am häufigsten Zystitis, Pyelonephritis, Urethritis. Staphylokokken beeinflussen sogar das Herz - der Entzündungsprozess der Organklappe - Endokarditis kann sich entwickeln.

Gefährlich für Menschen sind solche Krankheiten, die pathogene Bakterien provozieren:

Mehr als hundert Krankheiten entstehen gerade wegen der Staphylokokken-Infektion, die die Oberfläche von Schleimhäuten und Haut, inneren Organen, Blut durchdringen kann. Bakterien rufen eine Vielzahl von Krankheiten hervor, beginnend mit normalen Abszessen auf der Haut und enden mit schwerwiegenden Pathologien, die zum Tod führen. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man Staphylococcus eines menschlichen Körpers tötet.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Um die durch diese Pathogene verursachte Infektion zu behandeln, ist es notwendig, sich an eine komplexe Therapie zu halten, die darauf abzielt, den Erreger selbst zu unterdrücken und eine durch Staphylokokken verursachte Krankheit zu behandeln:

  1. Chirurgischer Eingriff. Mit eitrigen Formationen auf den Hautdecken (Furunkeln und Abszessen) aufgetragen.
  2. Medikamentöse Behandlung. Obligatorisch verschreiben Antibiotika und andere Medikamente, die zur Zerstörung von pathogenen Bakterien beitragen.
  3. Antibiotische Therapie Eine andere Methode, Staphylococcus zu töten, ist die Verwendung von antibakteriellen Mitteln. Antibiotika verschreiben kann nur ein Spezialist, eine unabhängige Auswahl solcher Medikamente kann den Verlauf der Krankheit verschlimmern.

Die Behandlung kann auf der Aufnahme solcher Gruppen von Antibiotika basieren:

  1. Penicillin (mit Clavulansäure oder halbsynthetischen Antibiotika)
  2. Cephalosporine
  3. Macrolid-Gruppe
  4. Lincosamide
  5. Gemeinsame Medikamente aus einer Reihe von Penicillinen sind Amoxicillin, Cloxacillin, Oxacillin, Ampiox.

Von der Cephalosporin-Gruppe werden Cefotaxim, Cephalothin, Cephalexinum, Cefazolinum vorgeschrieben. Zur Behandlung von eitrigen entzündlichen Prozessen. Makrolide dringen schnell in die Infektionsherde ein und töten die Staphylokokkeninfektion perfekt ab. Zu den beliebtesten Medikamenten dieser Gruppe gehören Erythromycin, Clarithromycin.
Die Clincamydin-Gruppe umfasst Clindamycin.

Antibiotika können zur internen Verabreichung verschrieben werden, wie intramuskuläre oder intravenöse Injektionen.

Für solche medikamentöse Behandlung muss man das Antibiotikum berücksichtigen, das die Sensibilität der Bakterien auf die antibakteriellen Mittel bestimmt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass, um Staphylokokken zu töten, Sie die genaue Dosierung und den Verlauf der Behandlung gemäß den Anweisungen der Droge einhalten sollten.

Andere Medikamente als antibakterielle Medikamente, ist es möglich, solche Medikamente zu verwenden:

  1. Staphylokokken-Bakteriophagen, Immunglobuline, Antiasthylokokken-Plasma.
  2. Um diesen Mikroorganismus im Nasopharynx zu zerstören, wird Chlorophylliptlösung als Spülungen und Nasenintillationen verschrieben. Es wird auch empfohlen, Nase und Rachen mit IRS-19 Aerosol zu spülen.
  3. Für die Behandlung von Hauterkrankungen, Schmierung der betroffenen Bereich mit Grüns, eine Lösung von Kaliumpermanganat, Fucorcin vorgeschrieben ist.
  4. Bei Vergiftungen durch Staphylokokken müssen Sie zunächst eine Magenspülung durchführen. Danach verwenden sie Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen. Antibiotika in diesem Fall brauchen Sie nicht zu trinken.
  5. Es ist auch wichtig, bei der Behandlung von Staphylokokkeninfektionen die hormonelle Arbeit im Körper zu normalisieren und metabolische Prozesse wiederherzustellen. Dazu werden Vitamin- und Mineralkomplexe verwendet.

Antistaphylokokken-Mittel der traditionellen Medizin

Zusätzlich zur Arzneimitteltherapie gibt es Möglichkeiten, Staphylococcus mit Volksmedizin zu töten, d.h. mit Abkochungen und Aufgüssen aus Heilpflanzen.

Excellent bewältigen mit schädlichen Mikroorganismen die folgenden Pflanzen:

  • Brombeere
  • Wegerich
  • Salbei
  • Heckenrose
  • Kiefernnadeln
  • Schafgarbe
  • Luft
  • Süßholz
  • Linden
  • Himbeere
  • Eukalyptus
  • wilde Karotte (Samen)
  • Anis

Sie können eine Abkochung von einem oder mehreren Kräutern machen, zwei Esslöffel gehackte Sammlung mit einem Liter Wasser gießen und bei niedriger Hitze kochen, ungefähr zehn Minuten.

Um Bakterien zu zerstören, können Sie Abkochungen aus den Sammlungen von Heilpflanzen nehmen:

  1. Blätter von Himbeeren und Johannisbeeren, Lakritze (Wurzel), Kräuter Wermut, Oregano, Thymian - drei Teile, Wegerich, Mutter und Stiefmutter (Blätter) - zwei Teile, Vogelkirsche (Früchte) - vier Teile.
  2. Kamille (Blumen), Hopfen (Zapfen), Minze, Oregano und die Hälfte der Fenchel (Früchte).
  3. Echinacea, Klette (Wurzel).
  4. Calendula (Blumen), noch zweimal - Schafgarbe, Thymian, Flachs (Samen), Mutter-und-Stiefmutter (Blätter).

Im Kampf gegen Staphylococcus aureus manifestieren sich die antibakteriellen Eigenschaften des Wassereinzugsgebiets (auf die populäre Weise - die goldene Wirbelsäule).

  1. Ein ausgezeichnetes Heilmittel ist schwarze Johannisbeere. Saft aus dieser Pflanze wird empfohlen, jeden Tag mehrmals zu trinken.
  2. Bei Staphylokokkeninfektion hilft Saft aus den Wurzeln von Sellerie und Petersilie. Es sollte daran erinnert werden, dass Sie eine halbe Stunde vor dem Essen nur frisch gepressten Saft trinken können.
  3. Reduzieren Sie die Menge an Bakterien wird Aprikosensaft oder Püree aus dieser Frucht helfen.

Bäder mit Staphylokokkeninfektion auf der Haut. Für dieses Verfahren wird eine Abkochung verwendet. Ein halbes Kilo zerkleinerte getrocknete Kräuter kocht in zwei Litern Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde.

Mehr Volksmedizin für die Behandlung von Staphylokokken, Originalrezepte, sehen Sie sich das Video an:

Volksheilmittel sind sichere und wirksame Methoden der Behandlung von Staphylococcus aureus.

Um Staphylococcus im menschlichen Körper abzutöten, können Sie sowohl medikamentöse Behandlung als auch die Verwendung von nicht-traditionellen Medizin verwenden.

Folk Heilmittel für Staphylococcus aureus

Bakterien, insbesondere Staphylokokken, können viele Systeme des menschlichen Körpers beeinflussen und gesundheitsschädliche Prozesse verursachen. Sie können in vielen Organen und Geweben Entzündungen verursachen. Die Behandlung von Staphylokokken mit Volksheilmitteln ist eine Möglichkeit, eine starke Medikationseffekte auf den Körper zu vermeiden, aber ein "Aber" - auf der Grundlage einer ärztlichen Beratung und Untersuchung.

Was ist gefährlich für Staphylococcus aureus?

Bakterien, die in den Körper gelangen, können viele Krankheiten verursachen. Staphylococcus hat eine schlechte Wirkung auf die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und unterbricht die Funktion der Herzklappen. Ein Mikroorganismus kann zu Herzversagen, Meningitis führen.

Staphylococcus kann Sepsis verursachen, einen infektiösen toxischen Schock verursachen. Die letztere Bedingung führt in einigen Fällen zu einem tödlichen Ausgang, da es einen Blutdruckabfall gibt, eine Temperaturerhöhung auf 40 Grad.

Es ist notwendig, Angst vor der Verunreinigung des Blutes zu haben, weil das Bakterium, wenn es eingenommen wird, und mit Hilfe von Toxinen den Körper vergiftet. Infektion verursacht Kopfschmerzen, Erbrechen und Schäden an vielen Körpersystemen.

Faktoren der Pathogenität von Staphylococcus aureus

Staphylococcus aureus ist ein einzigartiger Mikroorganismus, der in alle Organe und Gewebe eindringen kann, da er eine Reihe von Pathogenitätsfaktoren enthält.

Der Komplex der sezernierten Exotoxine von Staphylococcus sind:

  • Leukocidin;
  • thermostabiles Toxin;
  • Exotoxin;
  • Toxine, die die Membran schädigen.

Je stärker die Hydrophobie ist, desto ausgeprägter sind die Hafteigenschaften. Die Rolle des pathogenen Stalycoccus-Faktors spielen Enzyme wie Lecithinase, Phosphatase, Hyaluronidase, Fibrinolysin und Proteinase.

Wege der Infektion

Infizieren mit Staphylokokken-Infektion ist eher zu:

  • Schwangere;
  • Menschen mit Diabetes;
  • Kinder und ältere Menschen;
  • Patienten, die sich einer Operation oder verschiedenen medizinischen Eingriffen unterzogen haben, die die Integrität der Haut verletzen;
  • junge Mütter während der Fütterung.

Staphylococcus wird durch Tröpfchen übertragen, die zuerst in die Atemwege gelangen. Dies kann das Auftreten von Bronchitis, Lungenentzündung verursachen. Sie sollten vorsichtig sein, wenn es Wunden gibt, denn ohne antiseptische Lösungen können Sie Staphylokokken durch Staub und Schmutz bringen.

Die Infektion kann durch die Speiseröhre zusammen mit dem infizierten Essen auftreten. Dies liegt an der Nichteinhaltung von Hygienemaßnahmen vor dem Essen, der Verwendung von kontaminierten Haushaltsgegenständen, Geschirr usw. und dem Verzehr abgestandener Lebensmittel.

Die Infektion kann mit verschiedenen medizinischen und kosmetischen Manipulationen, zum Beispiel beim Besuch eines Schönheitssalons, ins Blut gelangen. Durch nicht-sterile Instrumente wie Scheren und Nagelfeilen, beim Friseurbesuch oder bei einer Maniküre gelangt Staphylococcus ins Innere.

Wie man Infektion durch Volksmedizin loswird?

Die Ursache der Intoxikation, eitrigen Läsion, Verschlechterung des menschlichen Immunsystems ist meist Staphylococcus aureus. Es ist gefährlich, nicht nur weil es gegen antibakterielle Medikamente resistent ist, sondern auch, weil es ernsthafte Krankheiten verursacht.

Phytotherapie

Es gibt eine Reihe von nützlichen Kräutern, Blumen, Pflanzen, die eine positive Wirkung auf den Körper haben und Staphylokokken behandeln.

Das Wichtigste bei der Behandlung von Phytotherapie ist die Fähigkeit, Komponenten richtig zu kombinieren und sie vor dem Gebrauch vorzubereiten. Aus diesem Grund können Sie von den getesteten Rezepten kein einziges Detail verpassen.

  1. Mehrkomponentensammlung. Es enthält Ringelblume, Kamille, Wegerich, Althea-Wurzel. Alle Komponenten sind mit kaltem gereinigten Wasser 0,5 Liter gefüllt und bei geringer Hitze für bis zu 10 Minuten gekocht. Hetze nicht und trinke sofort eine Abkochung, da er gut eine Stunde lang brühen muss. Der Behandlungsverlauf sollte mindestens 10 Tage betragen.
  2. Für Kinder wird die nächste Infusion, die jedem gefallen wird, großartig sein. Es sollte die Blätter von Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Wermut und Thymian nehmen. Alle Komponenten müssen in einen Behälter mit Deckel oder in eine Thermoskanne gegeben und mit kochendem Wasser übergossen werden. Lassen Sie alles in diesem Zustand für die Nacht, dann fügen Sie Honig oder Marmelade hinzu und verwenden Sie ein halbes Glas vor dem Essen.
  3. Zur Behandlung der Infektion von Staphylokokken, die in das Urogenitalsystem gelangt sind, ist das folgende Rezept geeignet. Es ist nötig das dreifarbige Veilchen, die Klettenwurzel, die Wurzeln des Weizengrases zu zerquetschen. Alle Zutaten sind wichtig, um kochendes Wasser zu gießen und alles für mindestens zwei Stunden zu lassen. Sie müssen zweimal täglich nach den Mahlzeiten ein halbes Glas trinken.
  4. Um die durch die Staphylokokkeninfektion aufgetretenen Furunkel zu beseitigen, ist es notwendig, eine Kompresse herzustellen. Knoblauch ist gut dafür. Es sollte gründlich zerkleinert und mit Wasser für 100 Gramm Knoblauch 250 Gramm Wasser gegossen werden. Es ist ratsam, es zu geben, dann die Bandage oder Gaze in der resultierenden Infusion zu benetzen und auf die Furunkel für eine Stunde anzuwenden.

Je nach dem Ort der Infektion, verschiedene Methoden zur Bekämpfung

Lokale Behandlung

Am häufigsten wirkt Staphylococcus aureus auf die Haut, die mit Furunkeln, Blasen, Geschwüren und Geschwüren bedeckt werden kann. Die Methoden der Menschen können dieses Problem loswerden und die Haut von Staphylococcus befreien.

Schießen Sie die Klette sollte mit kochendem Wasser verbrannt werden und dann an die Läsionen, mindestens für eine halbe Stunde befestigen.

Für die Behandlung von Staphylokokken können Sie das Fruchtfleisch der Aprikose verwenden, das für eine halbe Stunde belassen werden sollte, um die Haut effektiv zu regenerieren.

Früchte und Beeren von Staphylococcus aureus

Eine solche Behandlung von Staphylokokken-Infektionen ist für Kinder, die sich schwer dazu zwingen können, Abkochungen oder Infusionen zu verwenden, großartig. Achten Sie auf Produkte, die enthalten:

  • Vitamin A;
  • Vitamin C;
  • Vitamine der Gruppe B.

Dazu werden Früchte und Beeren wie Aprikose, Erdbeere, Blaubeere, Zitrusfrüchte nützlich sein. Sie können in Form von Püree zubereitet werden, frisch gepressten Saft zu Hause zu machen. Sie können die Heckenrose verwenden und eine Abkochung davon machen, Himbeeren und Kirschen hinzufügen.

Mißbrauchen Sie Zucker nicht, um alle nützlichen Eigenschaften nicht zu unterbrechen. Es ist besser, es durch Honig zu ersetzen oder süße Früchte zu verwenden.

Infektionsprävention

Staphylococcus kann nicht mit Hilfe von Einfrieren, Strahlung getötet werden, es kann bis zu sechs Monate im getrockneten Zustand dauern.

Um sich nicht mit Staphylococcus zu infizieren, da es nicht so einfach zu heilen ist, müssen nur einige Regeln berücksichtigt werden, die helfen, den Körper vor einer Infektion zu schützen.

  1. Um die Immunität im Ton aufrechtzuerhalten, gibt man der richtigen Ernährung den Vorzug.
  2. Vermeiden Sie Verbrennungen, Verletzungen, behandeln und verbinden Sie offene Wunden. Es ist besser, dies mit Hilfe von Grün zu tun - einer der wenigen Antiseptika, die Angst vor Staphylococcus haben.
  3. Es ist gut, das Geschirr nach dem Essen zu waschen, bevor Sie essen, vergessen Sie nicht, sich die Hände zu waschen.
  4. Rechtzeitige Hausreinigung, Waschen oder Waschen von Spielzeug, Abwischen von Möbeln, da Staphylococcus auf Staubpartikeln besonders gut erhalten ist.
  5. Beim Kochen die hygienischen und hygienischen Standards beachten, Obst und Gemüse gründlich waschen und das Fleisch gut behandeln.

Das Video präsentiert Informationen über Propolis und seine Rolle bei der Bekämpfung von bakteriellen Infektionen, einschließlich Staphylokokken:

Volksheilmittel können ein zusätzliches Maß für die Auswirkungen auf den Erreger sein. Selbst wenn es möglich wäre, die Infektion ausschließlich mit häuslichen Mitteln zu bekämpfen, ist es wichtig zu verstehen, was das Immunsystem so unterminierte, dass ein bedingt pathogener Mikroorganismus, der normalerweise mit einer Person ohne Gefahr für den letzteren zusammenlebte, zu einer Krankheit führte.

Behandlung von Staphylococcus mit Volksmedizin: Behandlungsmerkmale, Rezepte

Wie Sie wissen, wird die Volksmedizin seit der Antike aktiv zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Bs diskutieren in diesem Artikel die Behandlung von Staphylococcus-Volksheilmitteln, die Merkmale der Behandlung mit solchen Methoden.

Eigenschaften der Staphylococcus-Behandlung

Zwar wird die Medizin jeden Tag besser und besser, aber die Leiden von Staphylokokken nehmen nicht ab. Staphylococcus ist ein Bakterium der Cocci-Familie. Staphylococcus ist notwendig, damit unser Körper ein normales Mikroklima auf der Haut und den Schleimhäuten aufrecht erhält.

Bei Infektion mit Staphylococcus kann ein Patient verschiedene Symptome haben. Die primären Symptome von Staphylococcus sind Reizungen der Schleimhaut im Körper, eitrige Wunden auf der Haut. Bei einer Infektion mit Staphylococcus beginnt ein Patient oft Bauchschmerzen und Darmerkrankungen. Staphylococcus kann Krankheiten wie eitrigen Furunkel, Lungenentzündung, Meningitis verursachen und sogar eine allgemeine Infektion des Blutes verursachen.

Aufgrund seiner Natur ist Staphylococcus für den Menschen nicht gefährlich und umgibt ihn lebenslang. Das Bakterium fängt an, der Person nur im Falle der Schwächung der Immunität zu schaden. Bei geschwächter Immunität reagiert der Körper stärker auf die vom Bakterium freigesetzten Toxine. Am häufigsten kann Staphylokokkus in Krankenhäusern gefunden werden. Am häufigsten sind sie mit Neugeborenen und Frauen bei der Geburt infiziert. Sie können sich während verschiedener Manipulationen, wie Operationen oder Tätowierungen, auch mit Staphylokokken anstecken.

Behandlung von Staphylokokken mit Volksmedizin

Die Behandlung von Staphylococcus-Volksheilmitteln wird auf die Aufnahme von Staphylococcus-resistenten Kräutersudungen reduziert.

Calendula Kamille und Johanniskraut sind jene Kräuter, die helfen werden, Staphylococcus aureus zu überwinden.

Eine köstliche Methode im Kampf wird das Fruchtfleisch der Aprikose sein. Frische Aprikosen sollten zweimal am Tag, morgens und vor dem Zubettgehen auf nüchternen Magen gepudert und eingenommen werden. Die Wirkung von Aprikosen auf Staphylococcus ist vergleichbar mit Antibiotika.

Eine gute Methode zur Behandlung von Staphylokokken ist schwarze Johannisbeere. Schwarze Johannisbeere enthält die größte Menge an Vitamin C, die das Immunsystem stärkt und eine schnelle Genesung fördert. Auch schwarze Johannisbeere wird bei der Behandlung von Streptokokken wirksam sein.

Helfen Sie dem Körper mit Staphylococcus umgehen ist nicht sehr heiß Bad mit dem Zusatz von Apfelessig. Nach dem Bad auf der betroffenen Haut ist es notwendig, eine Kompresse auf die Zusammensetzung anzuwenden, die Apfelessig einschließt.

Um sicherzustellen, dass andere Familienmitglieder nicht mit Staphylococcus infiziert werden, muss ein Patient die grundlegenden Hygienevorschriften einhalten. Aus hygienischen Gründen ist es erforderlich, dass die Füße immer sauber sind. Es wird empfohlen, die Kleidung täglich zu wechseln, und nach der Genesung muss der Patient die Bettwäsche und alle Utensilien desinfizieren.

Behandlung von Staphylokokken mit Chlorophyllipt

Behandlung von Staphylokokken mit Chlorophyllip - wie effektiv ist das?

Wenn eine Person oft an Angina leidet oder nach dem Verzehr eines Eises eine Halsentzündung verspürt, sollten Sie auf das Vorhandensein von Staphylokokken im Rachen achten. Die Verwendung von Chlorophyllipt ist eine wirksame Methode zur Kontrolle von Staphylokokken sowie von damit verbundenen Krankheiten. Chlorophyllitis behandelt Erkrankungen wie Mandelentzündung, Mandelentzündung und andere Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Hals.

Nur wenige Menschen vermuten, dass die meisten eitrigen Erkrankungen mit Staphylococcus aureus assoziiert sind. Ein charakteristisches Merkmal von Chlorophyll aus anderen Drogen ist, dass es nicht Symptome beseitigt, sondern behandelt Staphylococcus.

Wie wird Staphylokokken mit Chlorophyll behandelt? Die Behandlung von Staphylokokken mit diesem Werkzeug erfordert keine besonderen Anstrengungen und Fähigkeiten. Chlorophyllipt wird in jeder Apotheke verkauft. Wenn Sie eine Alkohollösung von Chlorophyllip kaufen und den Hals den ganzen Tag spülen, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen. Chlorophyllipt wird in Form einer Öllösung freigesetzt, mit der Sie die Mandeln schmieren können. Hersteller von Chlorophyllipt kümmerten sich um ihre Kunden. Nicht jeder hat die Möglichkeit, ständig zu Hause zu gurgeln, es ist für vielbeschäftigte Menschen, dass Chlorophyll in Form eines Sprays freigesetzt wird, das unabhängig von der Situation jederzeit verwendet werden kann. Der Verlauf der Behandlung von Staphylokokken mit Chlorophyllip dauert meistens nicht länger als vier Tage. Um die Erholung zu beschleunigen, wird empfohlen, intern eine Lösung von Chlorophyllip zu nehmen.

Nützliche Informationen zur Behandlung von Staphylococcus aureus

Es sollte beachtet werden, dass Chlorophyllip Allergien auslösen kann. Bevor mit der Verwendung des Medikaments zur Behandlung von Staphylococcus-Volksheilmitteln begonnen wird, ist es notwendig, eine Analyse auf eine allergische Reaktion auf das Medikament durchzuführen. Um die Reaktion des Körpers vor dem Beginn der Behandlung zu bestimmen, sollte eine Dosis des Medikaments in den Mund injiziert werden, nach acht Stunden, wenn keine Anzeichen einer Allergie auftreten, kann man mit der Behandlung beginnen.

Bis heute wird Chlorophyllipt in der Behandlung von Staphylococcus Volksmedizin für eine breite Palette von Krankheiten eingesetzt. Chlorophylliptus kann mit jeder Entzündung im Körper fertig werden. Chlorophyllipt wird als Lösung freigesetzt und versprüht. Wenn Sie eine offene eitrige Wunde in reiner Form haben, wird Chlorophyllip nicht empfohlen. Zur Behandlung von Wunden ist es notwendig, das Mittel mit Novocain zu verdünnen, in diesem Fall wird das Mittel die Entzündung lindern, und Novocain wird anästhesieren. Chlorophyllit wird sogar in der Gynäkologie verwendet. Er ist in der Lage, sogar mit der Erosion des Gebärmutterhalses fertig zu werden. In der Gynäkologie wird Chlorophyll bei entzündlichen Prozessen oft mit biologisch aktiven Zusatzstoffen kombiniert. In der Gynäkologie werden Spülungen mit Chlorophyll verwendet.

Hausrezepte vertragen manchmal ein gefährliches Bakterium, das nicht schlechter ist als ihre künstlichen Gegenstücke. Die Tatsache ist, dass die ursprüngliche Ursache für Staph Eindringen in den Körper ist die Schwächung des letzteren und der Verlust der Fähigkeit, zu widerstehen. Antibiotika und antivirale Mittel für Staphylokokken-Infektionen, Ärzte, helfen, das Virus zu töten, aber das Fehlen eines erneuten Auftretens nicht garantieren, aber die Verwendung von pflanzlichen Immunstimulans, und was Volk Infusionen und Abkochungen betrachtet werden, meistert diese Aufgabe viel effizienter. Lassen Sie uns auf wirksame Volksmedizin für Staphylokokken, Rezepte für die Behandlung zu Hause aussehen.

Nützlicher Rat zur Behandlung von Staphylococcus-Volksheilmitteln

Es ist übrigens überflüssig, irgendwelche pflanzlichen Präparate ausschließlich der Kategorie der Alternativmedizin zuzuordnen und Volksarzneimittel von Staphylokokken aus den Konten abzuschreiben, eher umgekehrt. In den letzten Jahren werden auf pflanzlicher Basis Immunstimulanzien zunehmend von Spezialisten in verschiedenen Zweigen der Medizin verwendet, um bei der Genesung des Patienten nach der Krankheit zu helfen oder um verschiedene virale Infektionen zu verhindern. Das ist nicht überraschend, denn ein neues technologisch fortgeschrittenes Jahrhundert hat gezeigt, dass die Menschheit nicht viel Zeit und Energie für die Erfindung von Dingen aufwenden sollte, die uns die Natur vor hunderten oder sogar tausenden von Jahren gegeben hat.

Folk Heilmittel für Staphylokokken: Rezepte

Betrachten Sie einige Volksmedizin für Staphylococcus, die Sie zu Hause und im wahrsten Sinne des Wortes aus improvisierten Zutaten kochen können.

Die erste und vielleicht die köstlichste Volksmedizin, die gegen Staphylokokken kämpfen soll, ist das Aprikosenpüree. Sein Patient muss mindestens ein Pfund pro Kilogramm pro Tag und natürlich auf nüchternen Magen essen. Wer Aprikosen nicht besonders mag, kann sie durch drei Gläser Johannisbeerpüree (dreimal täglich im Glas) ersetzen. Der Verlauf der Behandlung mit Fruchtpürees - mindestens 3 Tage.

Die zweite, aber nicht weniger beliebte Antistaphylokokken-Verordnung für Volksheilmittel aus Staphylokokken erfordert die Anwesenheit von Aprikosen und Heckenrose. Letzteres wird gebraut und mit dem gepressten Fruchtfleisch der frischen Aprikose gemischt, Sie müssen diese Brühe nach dem Aufwachen und vor dem Schlafengehen trinken.

Und das dritte Volksheilmittel wird helfen, Staphylococcus aureus zu besiegen. Zwei Esslöffel gehackte Mischung aus Kamillenblüten, Fenchel, süß, Mädesüß, Zyanose, Oregano, Weidenröschen, Minze und Hopfendolden, gießen Sie einen Liter kochendem Wasser und lassen es für die Nacht brauen. Nachdem die Infusion abgekühlt ist, trinke dreimal täglich 100 Gramm vor den Mahlzeiten.

Behandlung von Staphylokokken mit Volksmedizin

Staphylococcus aureus ist der Erreger einer gefährlichen Infektion, die jedes menschliche Organ befallen kann und für mehr als hundert gefährliche Krankheiten verantwortlich ist. Staphylokokken können Blinddarmentzündung, Cholezystitis, eitrige Mastitis und infektiöse Pneumonie verursachen.

Eitrige Läsionen der Haut und der Schleimhäute verursacht durch Staphylococcus aureus, Furunkulose, Carbunculosis, Follikulitis, Ekzeme. Die Entwicklung dieser Krankheiten ist mit der Fähigkeit der Bakterien verbunden, ein Enzym namens Lipase zu sezernieren, das Fett an der Mündung des Haarfollikels abbaut, was zur Bildung eines Abszesses beiträgt.

Staphylococcus ist auch gefährliche Produkte seines Lebens - Toxine. Exfoliatin, ein Toxin, das ein "verbrühtes Säuglingssyndrom" verursacht - eine Krankheit, die Neugeborene betrifft, verursacht Blasen auf der gesamten Hautoberfläche, ähnlich wie bei Verbrennungen. Enterotoxin - ein weiteres gefährliches Gift, das durch den goldenen Staphylokokken ausgeschieden wird - verursacht beim Kontakt mit dem menschlichen Körper Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Durchfall und andere Anzeichen einer Lebensmittelvergiftung.

Staphylococcus reproduziert nicht nur im menschlichen Körper, sondern auch in Lebensmitteln - Fleisch und Fischkonserven, Süßigkeiten mit Buttercreme, Salaten und Saucen, die Giftstoffe freisetzen. Vergiftungssymptome manifestieren sich in einer Person, die Nahrungsmittel mit angehäuften Toxinen konsumiert.

Wirksame Behandlung von Staphylococcus aureus

Unter den volkstümlichen Methoden der Behandlung und Vorbeugung von Staphylococcus aureus wird besonders auf die Behandlung mit Kupfer- oder Metalltherapie geachtet, die seit Aristoteles Zeiten bekannt ist. Aristoteles erwähnt in seinen Arbeiten die Behandlung von Prellungen, Geschwüren und Schwellungen durch das Auftragen von Kupferplatten. Avicenna empfahl die Anwendung von purulentem Vitriol für eitrige Entzündungen, und östliche Heiler behandelten Frakturen und Knochenkrankheiten mit rotem Kupferpulver, um es zur oralen Verabreichung zu ernennen.

In den Traditionen unseres Volkes gibt es auch Rezepte für die Behandlung mit Kupfer, die für verschiedene Krankheiten verwendet wurde - von Prellungen, Geschwüren und Vereiterung bis hin zu Cholera. Eine wichtige Rolle bei der Prävention von Staphylokokkeninfektionen spielt die Verwendung von Kupfergeschirr im täglichen Leben. Das Waschen mit Wasser aus einem Kupferbecken, Essen aus Kupferschalen sorgen für einen konstanten Zufluss dieses Metalls in den Körper. Kupfer ist für viele lebenswichtige biochemische Prozesse, die Synthese von Kollagen, die Assimilation von Eisen und die Synthese von Hämoglobin notwendig. Darüber hinaus hat Kupfer starke antibakterielle Eigenschaften und tötet sogar Methicillin-resistente Staphylokokken ab, die Antibiotika nicht zugänglich sind.

Die antiseptische Wirkung von Kupfer ist höher als die von Silber, so dass es in Amerika, Japan und England mit antimikrobiellen Krankenhausgeräten, Türgriffen, Handläufen und anderen Kontaktflächen hergestellt wird, durch die sich die Infektion ausbreiten kann.

Kupfer ist das einzige Metall, das in die Aerobierzelle (pathogene Mikroflora) eingebaut wird, verursacht Strangulationsvorgänge und stirbt natürlich ab. In diesem Fall ist Kupfer für anaerobe Organismen (Lacto- und Bifidobakterien) absolut unschädlich! Dies ist besonders wichtig bei goldenem Staphylococcus, der während des Lebens eine große Anzahl von starken Giften freisetzt, aber wenn er mit Antibiotika getötet wird, dann wird er noch gefährlichere Gifte zuteilen, wonach die Person noch schlimmer wird!

Wenn Ihr Alltag gibt es keine Kupfergegenstände (real Kupfer muss einen rötlichen, nicht golden Glanz), ist es notwendig, seinen Eintritt in den Körper mit Lebensmitteln zu gewährleisten (oder fügen Sie zu einer Diät Nahrungsergänzungsmitteln, wie EUBLISS). Eine Menge Kupfer ist in Spinat, Salat, Buchweizen, ungekochtem Hafer, Rind- und Schweineleber enthalten.

Tagessatz Kupfer Erwachsenen - 2 mg, in einer Dosis von 3 mg kann Vergiftungserscheinungen auftreten: Übelkeit und Symptome einer Lebensmittelvergiftung, übermäßiger Speichelfluss und metallischen Geschmack im Mund, Durchfall, Nieren- und Leberinsuffizienz, Erkrankungen des Nervensystems.

Wir bemerken auch, dass kolloidales Silber, wenn es nach innen genommen wird, auch eine positive Wirkung auf Staphylococcus aureus hat. Kolloidales Silber ist das beste natürliche Antibiotikum

Chlorophyllipt gegen Staphylococcus aureus

Chlorophyllipt wird zur Behandlung von eitrigen Erkrankungen der HNO-Organe und Entzündungen durch Staphylokokkeninfektionen eingesetzt. Chlorophyllipt zeigt selbst bei antibiotikaresistenten Staphylokokkenstämmen gute Ergebnisse, wird topisch appliziert, gespült und bei Entzündungen angewendet.

Depotpräparat in Form einer alkoholischen oder Öl-Lösung, eine alkoholische Lösung von 1% Konzentration zum Gurgeln und geschmiert mit Öllösung entzündeten Tonsillen verwendet. Die ölige Lösung wird auch zum Spülen des Nasopharynx verwendet, um den Schleimalkohol nicht zu verletzen. Zwei Prozent ölige Lösung chlorophyllipt als Nasentropfen verwendet dreimal am Tag für eine Woche, die sanitären Einrichtungen Nasenhöhle zur Verfügung stellt. Spülungen mit Chlorophyll werden vier bis zehn Tage lang durchgeführt. Kinder und Kleinkinder werden empfohlen Spülungen Tupfer getränkt Öllösung anzuwenden, an entzündeten Stellen und ein Wattestäbchen in Mund und Rachen nach dem Befeuchten mit einer verdünnten Alkohollösung chlorophyllipt abzuwischen.

Mit großer Lust können Sie dieses "Volksheilmittel" selbst zubereiten. Dazu brauchen Sie grüne Sprossen aus Weizen (sie bestehen zu 45% aus Chlorophyll) und eine Schraubenpresse. Dieser Saft wird nicht gelagert, es muss jedes Mal erneut gemacht werden.

Andere Volksrezepte für die Behandlung von Staphylococcus aureus

Der Behandlungsverlauf dauert zwei bis sechs Wochen, je nach Schwere der Erkrankung ist es notwendig, vor Beginn der Behandlung einen Phytotherapeutin auf eine hohe Wirksamkeit der Behandlung hinzuweisen.

Beinwell- und Klettenblätter. Eine Mischung aus getrockneten zerkleinerten Blättern von Klette und Beinwell in einem Verhältnis von eins zu eins gießt kochendes Wasser und bestehen Sie fünfzehn Minuten. Die empfangene Infusion wird dreimal täglich eingenommen, bis der Zustand des Patienten gelindert ist. Frische Klettenblätter werden zur lokalen Behandlung von Hautpartien mit eitrigen Läsionen verwendet - sie helfen Entzündungen zu entfernen und beschleunigen die Heilung der Haut.

Beeren der schwarzen Johannisbeere gegen Staphylococcus. Frische Beeren und schwarze Johannisbeere Saft enthalten hohe Mengen an Vitaminen, Mineralien und volatiler Produktion - natürlicher Antibiotika, die die Körper bei der Bekämpfung von Infektionen helfen. Wenn die komplexe Behandlung von Staphylokokken-Infektion ist auf einer täglichen Basis nützlich, um die Beeren von schwarzen Johannisbeeren zu essen, um das Immunsystem zu stärken und die Wirkung von Antibiotika verbessern (Tetracyclin, biomitsin et al.). Nehmen Sie dreimal täglich bei einem Glas Beere nach jedem Empfang pischi.Issledovaniya die Wirksamkeit von schwarzen Johannisbeeren in der Behandlung von Staphylokokken-Infektionen nachgewiesen - Staphylococcus aureus infizierten Versuchstiere in einer täglichen Ernährung Beeren und Johannisbeere Saft überlebt und wurden fünfmal mehr im Vergleich mit der Kontrollgruppe ausgehärtet.

Ein goldener Dorn. Gras goldenen Stacheln oder Wassersammler wird als Abkochung für die Behandlung von Hautkrankheiten, mit Mastitis, Staphylokokken-Infektion verwendet. Zwei Esslöffel trockenes Rohmaterial sollten in einen Tissuebeutel gegeben und in einen Behälter mit kochendem Wasser (1 Liter) gegeben werden. Kochen Sie, bevor Sie eine Flüssigkeit von goldenem Farbton für die Behandlung von Kindern und zu einem reichen gelben oder hellen Braun für Erwachsene erhalten. Die resultierende Brühe wird zehn Tage lang anstelle von Wasser getrunken und zum Waschen der betroffenen Stellen und Eiterung verwendet.

Kräuter-Infusion. Die Mischung der Kräuter Blätter Maedesuess, Hopfenzapfen, Kalmuswurzel, Kamille, Pfefferminze, Oregano (zwei Teelöffel jeder Pflanze), und Fenchelsamen, Gras Zyanose (ein Teelöffel) und drei Löffel Blätter Weidenröschen chop enthält, und mit kochendem Wasser. Auf einen Liter kochendes Wasser - zwei Esslöffel einer Kräutermischung. Um in einer Thermoskanne zehn Stunden zu bestehen, nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse auf nüchternen Magen. Der Verlauf der Behandlung - bis zu drei Monaten. Im Rahmen der Kräuter-Behandlungen für Staph-Infektionen ist auch Echinacea, Walnussblätter, die Wurzel der Quecke, violett tricolor Nieren Schwarzpappel und weißen Taubnessel verwendet. Broth Serie zu dem Bad hinzugefügt zum Baden Kinder das Aussehen einer Staphylokokken-Infektion zu reduzieren und die Erreger Aktivität verringern.

Bäder mit Apfelessig. Um Haut Staphylokokkeninfektion zu behandeln, wenden Sie Kompressen und Bäder mit Apfelessig an. In heißem Wasser für ein Bad fügen Sie 50 Gramm Essig hinzu, der Vorgang wird dreimal täglich für fünfzehn Minuten ausgeführt. Die Mischung für die Kompresse ist im Verhältnis: zwei Esslöffel Essig zu einem Glas Wasser.

Das Fruchtfleisch der Aprikose. Die Früchte der Aprikose wurden von alten östlichen Heilern verwendet, um Wunden und Eiterung zu behandeln, frisches Fruchtfleisch wurde auf die betroffenen Gebiete zur Entfernung von Entzündungen aufgetragen. Aprikosen enthalten Phytonzide, die antibakterielle Aktivität besitzen, und Pektinsubstanzen, die eine adstringierende entzündungshemmende Wirkung haben. Püree aus Aprikosenfrüchten zur Behandlung von Staphylokokken wird zweimal täglich morgens und abends auf nüchternen Magen eingenommen.

Tinktur aus Propolis. Weiche kleine Stücke zerkleinert Propolis und gießen Alkohol oder starken Alkohol, Rum, Brandy oder Wodka. Angereichert mit einem schattierten Glasbehälter an einem kühlen, dunklen Ort, nach dem die Infusion verwendet werden kann, mit Tonsillitis, Sinusitis oder Sinusitis zu spülen, einer Infektion, die durch Staphylokokken und einwärts Staphylokokken zu behandeln. Propolis hat eine starke antibakterielle Eigenschaften, es ist in der Lage, die Stabilität der Bakterien gegenüber anderen Antibiotika verringert wird und die körpereigenen Abwehrkräfte zu verbessern, eine immunstimulierende Wirkung ausüben.

Medikamente zur Behandlung von Staphylococcus aureus

Die Behandlung von Staphylococcus aureus Breitspektrum-Antibiotika kann zu einer Verschlechterung des Zustandes des Patienten führen, so zugeordnet ist, nur im Fall einer schweren Infektion - Patienten mit Läsionen der Herzklappe, Staphylokokken-Pneumonie und Osteomyelitis. Als Ergebnis dieser Behandlung aureus Resistenz gegen ein Antibiotikum erwerben kann, und anschließend wird das Medikament keine Wirkung. Darüber hinaus hemmen Antibiotika die Fähigkeit, nicht-pathogene Mikroflora narushaetsyabalans Mikroorganismen und Bakterien zu leben übermäßiges Wachstum auftritt, weshalb Staph schneller vermehren können sogar.

Die Vorbereitungen für die Behandlung von Staphylokokkeninfektionen sind in vier Gruppen unterteilt:

Wirklich Antibiotika und Antiseptika für die lokale Behandlung - werden für lebensbedrohliche Infektionen in Verbindung mit anderen Antistaphylococcen Drogen verwendet;

Präparate, die die Immunität stimulieren, die die Produktion ihrer eigenen Antikörper und die Bildung einer Immunabwehr gegen den Erreger fördern;

Medikamente, deren Wirkung auf die Zerstörung von Staphylococcus gerichtet ist, deren Wirkung nahe bei Antibiotika liegt, aber die Nebenwirkungen sind schwächer. Diese umfassen den Staphylokokken-Bakteriophagen;

Medikamente, die einen Einfluss haben nicht auf das Wachstum und die Vermehrung des Erregers, aber es regt die Stoffwechselprozesse im Körper im Allgemeinen, die ihn mit der Infektion (flüssige Aloe und anderen biogenen Stimulanzien) zu bewältigen hilft.

Gegenwärtig gibt es 9 Arten von Arzneimitteln zur Behandlung von Krankheiten, die durch Staphylococcus verursacht werden:

Die Antiseptika des breiten Spektrums der Handlung - werden für die lokale Bearbeitung der Haut und der Schleimhäute verwendet. Eines der bekanntesten Produkte - oktenisept - sie desinfizieren die Hautoberfläche nach Verbrennungen, eitrige Läsionen und postoperativen Nähte auch Staphylokokken Halsschmerzen und Pharyngitis werden verwendet, um zu behandeln.

Baneocin - Salbe zur topischen Anwendung in Staphylokokken-Hautläsionen, enthält zwei Antibiotika - Neomycin und Bacitracin.

Mupirocin ist eine antibakterielle Salbe zur äußerlichen Anwendung mit Staphylokokkenläsionen. Das gleichnamige Antibiotikum enthält Salben von Supirocin, Bacteroban und Bonderm.

Imudon, Bronhomunal, IRS-19 - Bakterienlysate, die zerkleinerte Staphylokokken und andere Mikroorganismen enthalten. Sie können ihrer Gesundheit nicht schaden, aber wenn sie in den Körper gelangen, verursachen sie eine Immunantwort, die die Bildung von Immunität gegen die Erreger der Infektion fördert. Produziert in Form eines Sprays und Tabletten.

KIP (komplexes Immunglobulin) und anti-Staphylokokken-Immunglobulin. Der Wirkstoff wird aus dem Spenderserum freigesetzt und wirkt direkt auf die Zellen des Erregers. Enthält Antikörper gegen Toxine von Staphylococcus aureus, unterstützt ein geschwächtes Immunsystem und wird zur Behandlung von infektiöser Pneumonie und Sepsis eingesetzt.

Staphylokokken-Anatoxin wird subkutan injiziert, zur Behandlung von Staphylokokkeninfektionen bei Erwachsenen verwendet, fördert die Produktion von eigenen Antikörpern, ist für Frauen während der Schwangerschaft unbedenklich.

Staphylokokken-Impfstoffe - enthalten thermostabile Antigene des Erregers, werden verwendet, um ihre eigene antimikrobielle Immunität zu bilden.

Bakteriophagen werden verwendet, um die Zellen des Erregers einer Staphylokokkeninfektion unter der Bedingung ihrer erhöhten Phagosensitivität zu zerstören. Bakteriophagenpräparate sowie Antibiotika können zur Bildung von Resistenzen bei Staphylokokken beitragen. Daher sollten sie mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden.

Biogene Stimulatoren des menschlichen Stoffwechsels, erhöhen den Gesamttonus des Körpers und seine Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen. Dazu gehören Aloe, die sowohl in Tablettenform oder als Sirup im Inneren als auch subkutan und als Salbe zur topischen Behandlung verwendet wird.

Chlorophyllipt in Form einer Alkohol- oder Öllösung (1% oder 2% Konzentration) wird oral und im Rahmen von Einläufen zur topischen Behandlung verabreicht.

Die Autorin des Artikels: Nina Vladimirovna Sokolova, Naturheilpraktikerin, Phytotherapeutin

Behandlung von Staphylokokken mit Volksmedizin

Staphylococcus aureus ist der Erreger einer gefährlichen Infektion, die jedes menschliche Organ befallen kann und für mehr als hundert gefährliche Krankheiten verantwortlich ist. Staphylokokken können Blinddarmentzündung, Cholezystitis, eitrige Mastitis und infektiöse Pneumonie verursachen.

Eitrige Läsionen der Haut und der Schleimhäute verursacht durch Staphylococcus aureus, Furunkulose, Carbunculosis, Follikulitis, Ekzeme. Die Entwicklung dieser Krankheiten ist mit der Fähigkeit der Bakterien verbunden, ein Enzym namens Lipase zu sezernieren, das Fett an der Mündung des Haarfollikels abbaut, was zur Bildung eines Abszesses beiträgt.

Staphylococcus ist auch gefährliche Produkte seines Lebens - Toxine. Exfoliatin, ein Toxin, das ein "verbrühtes Säuglingssyndrom" verursacht - eine Krankheit, die Neugeborene betrifft, verursacht Blasen auf der gesamten Hautoberfläche, ähnlich wie bei Verbrennungen. Enterotoxin - ein weiteres gefährliches Gift, das durch den goldenen Staphylokokken ausgeschieden wird - verursacht beim Kontakt mit dem menschlichen Körper Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Durchfall und andere Anzeichen einer Lebensmittelvergiftung.

Staphylococcus reproduziert nicht nur im menschlichen Körper, sondern auch in Lebensmitteln - Fleisch und Fischkonserven, Süßigkeiten mit Buttercreme, Salaten und Saucen, die Giftstoffe freisetzen. Vergiftungssymptome manifestieren sich in einer Person, die Nahrungsmittel mit angehäuften Toxinen konsumiert.

Wirksame Behandlung von Staphylococcus aureus

Unter den volkstümlichen Methoden der Behandlung und Vorbeugung von Staphylococcus aureus wird besonders auf die Behandlung mit Kupfer- oder Metalltherapie geachtet, die seit Aristoteles Zeiten bekannt ist. Aristoteles erwähnt in seinen Arbeiten die Behandlung von Prellungen, Geschwüren und Schwellungen durch das Auftragen von Kupferplatten. Avicenna empfahl die Anwendung von purulentem Vitriol für eitrige Entzündungen, und östliche Heiler behandelten Frakturen und Knochenkrankheiten mit rotem Kupferpulver, um es zur oralen Verabreichung zu ernennen.

In den Traditionen unseres Volkes gibt es auch Rezepte für die Behandlung mit Kupfer, die für verschiedene Krankheiten verwendet wurde - von Prellungen, Geschwüren und Vereiterung bis hin zu Cholera. Eine wichtige Rolle bei der Prävention von Staphylokokkeninfektionen spielt die Verwendung von Kupfergeschirr im täglichen Leben. Das Waschen mit Wasser aus einem Kupferbecken, Essen aus Kupferschalen sorgen für einen konstanten Zufluss dieses Metalls in den Körper. Kupfer ist für viele lebenswichtige biochemische Prozesse, die Synthese von Kollagen, die Assimilation von Eisen und die Synthese von Hämoglobin notwendig. Darüber hinaus hat Kupfer starke antibakterielle Eigenschaften und tötet sogar Methicillin-resistente Staphylokokken ab, die Antibiotika nicht zugänglich sind.

Die antiseptische Wirkung von Kupfer ist höher als die von Silber, so dass es in Amerika, Japan und England mit antimikrobiellen Krankenhausgeräten, Türgriffen, Handläufen und anderen Kontaktflächen hergestellt wird, durch die sich die Infektion ausbreiten kann.

Wenn Ihr Alltag gibt es keine Kupfergegenstände (real Kupfer muss einen rötlichen, nicht golden Glanz), ist es notwendig, seinen Eintritt in den Körper mit Lebensmitteln zu gewährleisten (oder fügen Sie zu einer Diät Nahrungsergänzungsmitteln, wie EUBLISS). Eine Menge Kupfer ist in Spinat, Salat, Buchweizen, ungekochtem Hafer, Rind- und Schweineleber enthalten.

Tagessatz Kupfer Erwachsenen - 2 mg, in einer Dosis von 3 mg kann Vergiftungserscheinungen auftreten: Übelkeit und Symptome einer Lebensmittelvergiftung, übermäßiger Speichelfluss und metallischen Geschmack im Mund, Durchfall, Nieren- und Leberinsuffizienz, Erkrankungen des Nervensystems.

Wir bemerken auch, dass kolloidales Silber, wenn es nach innen genommen wird, auch eine positive Wirkung auf Staphylococcus aureus hat. Kolloidales Silber ist das beste natürliche Antibiotikum

Chlorophyllipt gegen Staphylococcus aureus

Chlorophyllipt wird zur Behandlung von eitrigen Erkrankungen der HNO-Organe und Entzündungen durch Staphylokokkeninfektionen eingesetzt. Chlorophyllipt zeigt selbst bei antibiotikaresistenten Staphylokokkenstämmen gute Ergebnisse, wird topisch appliziert, gespült und bei Entzündungen angewendet.

Depotpräparat in Form einer alkoholischen oder Öl-Lösung, eine alkoholische Lösung von 1% Konzentration zum Gurgeln und geschmiert mit Öllösung entzündeten Tonsillen verwendet. Die ölige Lösung wird auch zum Spülen des Nasopharynx verwendet, um den Schleimalkohol nicht zu verletzen. Zwei Prozent ölige Lösung chlorophyllipt als Nasentropfen verwendet dreimal am Tag für eine Woche, die sanitären Einrichtungen Nasenhöhle zur Verfügung stellt. Spülungen mit Chlorophyll werden vier bis zehn Tage lang durchgeführt. Kinder und Kleinkinder werden empfohlen Spülungen Tupfer getränkt Öllösung anzuwenden, an entzündeten Stellen und ein Wattestäbchen in Mund und Rachen nach dem Befeuchten mit einer verdünnten Alkohollösung chlorophyllipt abzuwischen.

Andere Volksrezepte für die Behandlung von Staphylococcus aureus

Der Behandlungsverlauf dauert zwei bis sechs Wochen, je nach Schwere der Erkrankung ist es notwendig, vor Beginn der Behandlung einen Phytotherapeutin auf eine hohe Wirksamkeit der Behandlung hinzuweisen.

Beinwell- und Klettenblätter. Eine Mischung aus getrockneten zerkleinerten Blättern von Klette und Beinwell in einem Verhältnis von eins zu eins gießt kochendes Wasser und bestehen Sie fünfzehn Minuten. Die empfangene Infusion wird dreimal täglich eingenommen, bis der Zustand des Patienten gelindert ist. Frische Klettenblätter werden zur lokalen Behandlung von Hautpartien mit eitrigen Läsionen verwendet - sie helfen Entzündungen zu entfernen und beschleunigen die Heilung der Haut.

Beeren der schwarzen Johannisbeere gegen Staphylococcus. Frische Beeren und schwarze Johannisbeere Saft enthalten hohe Mengen an Vitaminen, Mineralien und volatiler Produktion - natürlicher Antibiotika, die die Körper bei der Bekämpfung von Infektionen helfen. Wenn die komplexe Behandlung von Staphylokokken-Infektion ist auf einer täglichen Basis nützlich, um die Beeren von schwarzen Johannisbeeren zu essen, um das Immunsystem zu stärken und die Wirkung von Antibiotika verbessern (Tetracyclin, biomitsin et al.). Nehmen Sie dreimal täglich bei einem Glas Beere nach jedem Empfang pischi.Issledovaniya die Wirksamkeit von schwarzen Johannisbeeren in der Behandlung von Staphylokokken-Infektionen nachgewiesen - Staphylococcus aureus infizierten Versuchstiere in einer täglichen Ernährung Beeren und Johannisbeere Saft überlebt und wurden fünfmal mehr im Vergleich mit der Kontrollgruppe ausgehärtet.

Ein goldener Dorn. Gras goldenen Stacheln oder Wassersammler wird als Abkochung für die Behandlung von Hautkrankheiten, mit Mastitis, Staphylokokken-Infektion verwendet. Zwei Esslöffel trockenes Rohmaterial sollten in einen Tissuebeutel gegeben und in einen Behälter mit kochendem Wasser (1 Liter) gegeben werden. Kochen Sie, bevor Sie eine Flüssigkeit von goldenem Farbton für die Behandlung von Kindern und zu einem reichen gelben oder hellen Braun für Erwachsene erhalten. Die resultierende Brühe wird zehn Tage lang anstelle von Wasser getrunken und zum Waschen der betroffenen Stellen und Eiterung verwendet.

Kräuter-Infusion. Die Mischung der Kräuter Blätter Maedesuess, Hopfenzapfen, Kalmuswurzel, Kamille, Pfefferminze, Oregano (zwei Teelöffel jeder Pflanze), und Fenchelsamen, Gras Zyanose (ein Teelöffel) und drei Löffel Blätter Weidenröschen chop enthält, und mit kochendem Wasser. Auf einen Liter kochendes Wasser - zwei Esslöffel einer Kräutermischung. Um in einer Thermoskanne zehn Stunden zu bestehen, nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse auf nüchternen Magen. Der Verlauf der Behandlung - bis zu drei Monaten. Im Rahmen der Kräuter-Behandlungen für Staph-Infektionen ist auch Echinacea, Walnussblätter, die Wurzel der Quecke, violett tricolor Nieren Schwarzpappel und weißen Taubnessel verwendet. Broth Serie zu dem Bad hinzugefügt zum Baden Kinder das Aussehen einer Staphylokokken-Infektion zu reduzieren und die Erreger Aktivität verringern.

Bäder mit Apfelessig. Um Haut Staphylokokkeninfektion zu behandeln, wenden Sie Kompressen und Bäder mit Apfelessig an. In heißem Wasser für ein Bad fügen Sie 50 Gramm Essig hinzu, der Vorgang wird dreimal täglich für fünfzehn Minuten ausgeführt. Die Mischung für die Kompresse ist im Verhältnis: zwei Esslöffel Essig zu einem Glas Wasser.

Das Fruchtfleisch der Aprikose. Die Früchte der Aprikose wurden von alten östlichen Heilern verwendet, um Wunden und Eiterung zu behandeln, frisches Fruchtfleisch wurde auf die betroffenen Gebiete zur Entfernung von Entzündungen aufgetragen. Aprikosen enthalten Phytonzide, die antibakterielle Aktivität besitzen, und Pektinsubstanzen, die eine adstringierende entzündungshemmende Wirkung haben. Püree aus Aprikosenfrüchten zur Behandlung von Staphylokokken wird zweimal täglich morgens und abends auf nüchternen Magen eingenommen.

Tinktur aus Propolis. Weiche kleine Stücke zerkleinert Propolis und gießen Alkohol oder starken Alkohol, Rum, Brandy oder Wodka. Angereichert mit einem schattierten Glasbehälter an einem kühlen, dunklen Ort, nach dem die Infusion verwendet werden kann, mit Tonsillitis, Sinusitis oder Sinusitis zu spülen, einer Infektion, die durch Staphylokokken und einwärts Staphylokokken zu behandeln. Propolis hat eine starke antibakterielle Eigenschaften, es ist in der Lage, die Stabilität der Bakterien gegenüber anderen Antibiotika verringert wird und die körpereigenen Abwehrkräfte zu verbessern, eine immunstimulierende Wirkung ausüben.

Medikamente zur Behandlung von Staphylococcus aureus

Die Behandlung von Staphylococcus aureus Breitspektrum-Antibiotika kann zu einer Verschlechterung des Zustandes des Patienten führen, so zugeordnet ist, nur im Fall einer schweren Infektion - Patienten mit Läsionen der Herzklappe, Staphylokokken-Pneumonie und Osteomyelitis. Als Ergebnis dieser Behandlung aureus Resistenz gegen ein Antibiotikum erwerben kann, und anschließend wird das Medikament keine Wirkung. Darüber hinaus hemmen Antibiotika die Fähigkeit, nicht-pathogene Mikroflora narushaetsyabalans Mikroorganismen und Bakterien zu leben übermäßiges Wachstum auftritt, weshalb Staph schneller vermehren können sogar.

Die Vorbereitungen für die Behandlung von Staphylokokkeninfektionen sind in vier Gruppen unterteilt:

Wirklich Antibiotika und Antiseptika für die lokale Behandlung - werden für lebensbedrohliche Infektionen in Verbindung mit anderen Antistaphylococcen Drogen verwendet;

Präparate, die die Immunität stimulieren, die die Produktion ihrer eigenen Antikörper und die Bildung einer Immunabwehr gegen den Erreger fördern;

Medikamente, deren Wirkung auf die Zerstörung von Staphylococcus gerichtet ist, deren Wirkung nahe bei Antibiotika liegt, aber die Nebenwirkungen sind schwächer. Diese umfassen den Staphylokokken-Bakteriophagen;

Medikamente, die einen Einfluss haben nicht auf das Wachstum und die Vermehrung des Erregers, aber es regt die Stoffwechselprozesse im Körper im Allgemeinen, die ihn mit der Infektion (flüssige Aloe und anderen biogenen Stimulanzien) zu bewältigen hilft.

Gegenwärtig gibt es 9 Arten von Arzneimitteln zur Behandlung von Krankheiten, die durch Staphylococcus verursacht werden:

Die Antiseptika des breiten Spektrums der Handlung - werden für die lokale Bearbeitung der Haut und der Schleimhäute verwendet. Eines der bekanntesten Produkte - oktenisept - sie desinfizieren die Hautoberfläche nach Verbrennungen, eitrige Läsionen und postoperativen Nähte auch Staphylokokken Halsschmerzen und Pharyngitis werden verwendet, um zu behandeln.

Baneocin - Salbe zur topischen Anwendung in Staphylokokken-Hautläsionen, enthält zwei Antibiotika - Neomycin und Bacitracin.

Mupirocin ist eine antibakterielle Salbe zur äußerlichen Anwendung mit Staphylokokkenläsionen. Das gleichnamige Antibiotikum enthält Salben von Supirocin, Bacteroban und Bonderm.

Imudon, Bronhomunal, IRS-19 - Bakterienlysate, die zerkleinerte Staphylokokken und andere Mikroorganismen enthalten. Sie können ihrer Gesundheit nicht schaden, aber wenn sie in den Körper gelangen, verursachen sie eine Immunantwort, die die Bildung von Immunität gegen die Erreger der Infektion fördert. Produziert in Form eines Sprays und Tabletten.

KIP (komplexes Immunglobulin) und anti-Staphylokokken-Immunglobulin. Der Wirkstoff wird aus dem Spenderserum freigesetzt und wirkt direkt auf die Zellen des Erregers. Enthält Antikörper gegen Toxine von Staphylococcus aureus, unterstützt ein geschwächtes Immunsystem und wird zur Behandlung von infektiöser Pneumonie und Sepsis eingesetzt.

Staphylokokken-Anatoxin wird subkutan injiziert, zur Behandlung von Staphylokokkeninfektionen bei Erwachsenen verwendet, fördert die Produktion von eigenen Antikörpern, ist für Frauen während der Schwangerschaft unbedenklich.

Staphylokokken-Impfstoffe - enthalten thermostabile Antigene des Erregers, werden verwendet, um ihre eigene antimikrobielle Immunität zu bilden.

Bakteriophagen werden verwendet, um die Zellen des Erregers einer Staphylokokkeninfektion unter der Bedingung ihrer erhöhten Phagosensitivität zu zerstören. Bakteriophagenpräparate sowie Antibiotika können zur Bildung von Resistenzen bei Staphylokokken beitragen. Daher sollten sie mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden.

Biogene Stimulatoren des menschlichen Stoffwechsels, erhöhen den Gesamttonus des Körpers und seine Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen. Dazu gehören Aloe, die sowohl in Tablettenform oder als Sirup im Inneren als auch subkutan und als Salbe zur topischen Behandlung verwendet wird.

Chlorophyllipt in Form einer Alkohol- oder Öllösung (1% oder 2% Konzentration) wird oral und im Rahmen von Einläufen zur topischen Behandlung verabreicht.

Die Autorin des Artikels: Nina Vladimirovna Sokolova, Naturheilpraktikerin, Phytotherapeutin

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie