Weibliche Immunität während der Schwangerschaft wird schwächer und wird anfälliger für Infektionen und Viren. Manche Mütter haben genug, um im Zug zu stehen oder sich etwas zu erkälten, um sich zu erkälten. Kampf mit Temperatur und laufende Nase gewohnheitsmäßige Antibiotika können nicht, weil Drogen für die Gesundheit des sich entwickelnden Fötus gefährlich sind. Dann, wie man handelt und was man nimmt?

Die ersten Symptome: was zu tun ist

Frauen nehmen eine Erkältung nicht als etwas Gefährliches wahr und versuchen, sie auf ihre Füße zu ziehen. Andere stimmen zu, sich ein paar Tage im Bett hinlegen zu müssen, aber versuchen, sich selbst zu heilen. Die richtige Entscheidung ist, sich mit Ihrem Arzt zu besprechen und sicherzustellen, dass die Temperatur durch eine gewöhnliche Erkältung, nicht ARVI oder eine andere Grippe verursacht wird.

Der Arzt wird sichere Medikamente abholen und sichere Kräuter empfehlen. Pflanzen sind eine natürliche Alternative zu Tabletten, aber selbst homöopathische Behandlung führt manchmal zu einer Fehlgeburt oder Frühgeburt.

Junge Mütter können den "Kollegen" zuhören, die in den Foren sitzen, oder eine Wunderinfusion trinken, die noch von ihrer Großmutter behandelt wurde, aber die Folgen einer solchen Therapie sind sehr unangenehm. Nur Gesundheitsexperten wissen genau, welche Mittel und in welchem ​​Trimenon für die Gesundheit des schwangeren und sich entwickelnden Fötus sicher sind.

Wenn die Kälte vor dem Wochenende beginnt und Sie bis Montag warten müssen, wird der Frau empfohlen, Wollsocken zu tragen, Kräutertee zu machen und viel zu schlafen, in eine Decke oder Decke gewickelt. Ein kranker Körper braucht trockene Wärme und Ruhe, dann wird es leichter sein, mit Immunität gegen Entzündungen zu kämpfen.

Vorsichtsmaßnahmen
Es ist in Salz in großen Mengen kontraindiziert, weil es Flüssigkeit im Körper hält, wodurch nicht nur die Beine, sondern auch die Nebenhöhlen anschwellen. Als Folge - zalozhennost, Probleme mit der Atmung und Sauerstoffmangel im Blut, das Risiko von fetalen Hypoxie.

Warmes Getränk verbessert die Gesundheit der Frau, aber im zweiten und dritten Trimenon sollte Tee, Milch mit Honig oder Brühe nicht missbraucht werden, denn je mehr Flüssigkeit im Körper ist, desto intensiver müssen die Nieren sein, die bereits überlastet sind.

Heiße Bäder sind verboten, du kannst deine Füße nicht hochsteigen. Hohe Temperaturen beschleunigen die Blutzirkulation und stimulieren die Uteruskontraktion, so dass eine schwangere Frau eine Fehlgeburt haben kann. Aus diesem Grund sind Senfpflaster verboten und Dampfinhalationen sollten mit Vorsicht durchgeführt werden.

Temperatur: was zu tun ist

Eines der ersten und wichtigsten Symptome einer Erkältung ist ein Temperaturanstieg. Wenn das Thermometer weniger als 38 anzeigt, müssen Sie auf Pillen verzichten. Eine Frau sollte bequeme Pyjamas tragen, aber es ist ratsam, nicht über ein Frotteebademantel zu ziehen und sich nicht in zwei dicke Decken zu wickeln. Schwanger sollte warm sein, aber nicht heiß, sonst steigt die Temperatur weiter an.

Der Körper kann mit Apfel- oder Tafelessig mit einer Konzentration von 5% oder weniger abgewischt werden. Die Komponente wird bei Raumtemperatur mit Wasser verdünnt. Für einen Teil des Essigs nehmen Sie 3 und vorzugsweise 4 Teile der Flüssigkeit. Eine Alternative ist frisch gepresster Zitronensaft, der das Schwitzen aktiviert und hilft, die Temperatur zu senken.

Wischen Sie mit einem weichen, in Lösung getränkten Tuch die Beine und Hände, die Bereiche unter der Brust und den Bauch ab. Sie können Ihren Ehemann bitten, die Ferse mit Essig- oder Zitronenmittel zu behandeln. Auf die Stirn muss eine Kompresse gelegt werden, die sich beim Aufwärmen dreht und alle 10-15 Minuten oder öfter wechselt.

Heiltees
Schwitzen für eine Erkältung ist gut und nützlich, aber um nicht von Dehydration leiden zu müssen, ist es notwendig, Brühen und Fruchtgetränke zu trinken. Die Herstellung von therapeutischem Tee kann aus getrockneten Limetten- oder Oregano-Blüten erfolgen. Bei einer Erkältung härtet die Himbeerwurzel schnell aus, sollte aber in der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet werden.

Wenn es keine Kräuter im Haus gibt, spart die zukünftige Mutter grünen oder schwarzen Tee. Es ist wünschenswert, ein Getränk nicht aus Sachets, sondern aus natürlichen Teeblättern zu bereiten. Wenn der Tee warm wird, fügen Sie ein paar Löffel Honig und eine Scheibe Zitrone zum Becher hinzu.

Morse aus Cranberry oder Johannisbeere, Kirschsaft und frische Himbeerkompotte sind nützlich. In diesen Getränken befindet sich viel Ascorbinsäure, die das Immunsystem stärkt. Nehmen Sie die Apotheke Vitamin C kann nur von einem Arzt empfohlen werden.

Statt einer Abkochung vor dem Zubettgehen ist es besser, ein Glas gekochte Milch mit einem Stück Butter und 2 Esslöffel Honig zu trinken. Ein Tag verbrauchte nicht mehr als 2 Liter Flüssigkeit. Wenn die unteren Extremitäten anschwellen oder Probleme mit den Nieren auftreten, sollten Sie bis zu 7-8 Tassen Sud, Tee, Kompott und andere Getränke, einschließlich Suppen und andere erste Gänge trinken.

Medikamente Hilfe
Churn die Temperatur von schwangerer Dose Paracetamol, aber nur in reiner Form. Andere Drogen, die diese Substanz enthalten, wie "Panadol" oder "Efferalgan", sind kontraindiziert. Sie betreffen das Kind und führen bei Misshandlung zu Nieren- oder Leberinsuffizienz bei der Mutter.

Sie können Nurofen bei einer Temperatur nicht trinken, besonders während des dritten Trimesters. Aspirin und Medikamente, die diese Komponente enthalten, können Blutungen und Fehlgeburten verursachen, so dass sie nicht für schwangere Frauen geeignet sind.

Methoden gegen Erkältungen

Wenn Sie eine Nase haben, müssen Sie es spülen und Schwellungen entfernen, damit die zukünftige Mutter leichter atmen kann. Sichere Apotheke bedeutet "Aqualor", "Humer" oder "Aquamaris".
Der Hauptbestandteil solcher Sprays ist Meerwasser. Zu Hause können Sie ein alternatives Heilmittel für Speisesalz und Soda vorbereiten:

  1. Ein auf Raumtemperatur abgekühltes Glas abgekochtes Wasser benötigt 5-10 g trockene Zutaten.
  2. Soda und Salz sollten sich vollständig auflösen, die Flüssigkeit wird weiß trüb.
  3. Die Lösung wird in einer Spritze gesammelt und abwechselnd in jedes Nasenloch injiziert, wobei der Kopf nach oben gehoben wird.
  4. Die Flüssigkeit muss sanft inhaliert werden, damit sie auch in die Nasennebenhöhlen eindringt.
  5. Wenn das Wasser den Hals erreicht, müssen Sie schnell den Kopf neigen und die Reste der Lösung zusammen mit dem Schleim bleichen.
  6. Das Verfahren sollte durchgeführt werden, bis das Glas mit dem Mittel leer ist. Nach dem Waschen ist es notwendig, eine Nase in pflanzliches Öl zu geben oder einzufetten.

Anstelle einer Salzlösung werden Kräuterabkochungen aus Salbei, Klee und Wurzel des Bergsteigers verwendet. Trockene Pflanzen in gleichen Anteilen gemischt, können Sie Ringelblume oder Wegerich Blätter hinzufügen. Raspeln Sie das Gras und kochen Sie bei mittlerer Hitze, bestehen Sie für 2 Stunden, und belasten Sie dann und spülen Sie mit einer Abkochung der Nase.

Tipps: Wenn es unangenehm ist, eine Spritze zu benutzen, können Sie eine kleine Spritze in der Apotheke kaufen. In Kochsalzlösung oder Kräutersud wird empfohlen, 3-5 Tropfen Jod hinzuzufügen, um Entzündungen in den Nebenhöhlen schnell zu entfernen. Spülen Sie Ihre Nase 5 Mal am Tag, und wenn es stark gelegt ist, dann öfter.

Wärmebehandlung
Dampfinhalation ist erlaubt. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein solches Verfahren durchzuführen: Verwenden Sie einen Vernebler oder atmen Sie über einen Topf mit heißem Sud. Ein spezielles Gerät behandelt sowohl eine laufende Nase als auch Halsschmerzen, aber es hat einen erheblichen negativen - einen hohen Preis. Nicht alle Frauen werden durch Wärme unterstützt, so dass der Kauf nutzlos sein kann. Empfehlen Sie, dass Sie zuerst die Methode der Großmutter mit einem Topf und einem Tuch versuchen.

Die Brühe für Inhalationen wird zubereitet aus:

  • Eukalyptusblätter;
  • Kamillenblüten;
  • Salbei;
  • Schafgarbe;
  • Veilchen;
  • Kieferknospen;
  • Wald Malve.

Nehmen Sie eine oder mehrere Komponenten in den gleichen Anteilen, gießen Sie Wasser - und auf ein starkes Feuer bis zum Kochen. Ein Topf mit heißer Brühe sollte auf den Tisch gestellt und über den Behälter gebeugt werden, wobei die Schultern und der Kopf mit einem Plaid oder einem großen Badetuch abgedeckt werden. Atme Dampf mit deiner Nase ein und versuche, den Mund zu halten. Zu dieser Methode schadet die schwangere Frau nicht, sie sollte nicht mehr als 5 Minuten auf der Abkochung sitzen.

Eine sicherere Methode der lokalen Aktion ist das Erhitzen der Nasennebenhöhlen mit einem gekochten Ei oder Säckchen mit Salz. Im ersten Fall wird das Produkt in kleine Handtücher oder Lappen gewickelt, damit diese die Haut nicht verbrennen. In der zweiten Variante wird Sand oder Salz in einer trockenen Pfanne erhitzt und dann in kleine Beutel gegossen. Wenn sie zu heiß erscheinen, können Sie ein Tuch oder eine Gaze darunter legen.

Der Arzt kann einer schwangeren Frau eine spezielle Lampe anbieten, aber dafür muss sie regelmäßig ins Krankenhaus gehen, was nicht immer praktisch ist. Obwohl von solcher Methode es nötig ist, bei der langdauernden Erkältung nicht zu verweigern, was bei der Genanitritis droht. Um die Nase das Salz oder die Eier zu behandeln, ist 2-3 Male pro Tag möglich, aber es ist nicht öfter wünschenswert. Um das Ergebnis aus der Prozedur zu beheben, folgen natürliche Tropfen.

Feuchtigkeitsspendend für die Nase
Während der laufenden Nase trocknen die Nasenwege aus und es entsteht eine Reizung im Inneren, wodurch die Krankheit lange anhalten kann. Künftigen Müttern wird empfohlen, die Schleimhäute nach dem Einatmen und Waschen mit Vaseline oder Babycreme zu schmieren.

Feuchtigkeitsspendende Eigenschaften sind Pfirsich und Sanddornöl, sowie Hundsrose. Aber jeder von ihnen sollte in Sonnenblume oder Olive gepflanzt werden, weil solche Tropfen in konzentrierter Form die Schleimhäute noch mehr reizen. Auf 20 Teilen der Base sollte 1 Teil des Additivs genommen und gründlich gemischt werden. In jedes Nasenloch, nicht mehr als 2 Tropfen, dreimal am Tag.

Verwenden Sie frisch gepresste Säfte anstelle von Ölen:

  • Karotte, manchmal kombiniert mit Rote Beete;
  • Apfel;
  • Orange oder Mandarine.

Bei Zitrussorten müssen Sie vorsichtig sein, da sie bei einer Frau oder einem Fötus Allergien auslösen können. Der im Geschäft gekaufte Saft eignet sich nicht zur Behandlung der Erkältung, denn in diesem Getränk ist nichts Natürliches enthalten.

Tropfen werden aus Zwiebeln oder Aloe hergestellt. Das Produkt mahlen, den Saft auspressen und mit abgekochtem Wasser verdünnen. In jedem Nasenloch sind 3 Tropfen. Die Behandlung wird durch eine Massage ergänzt: Sanfte Bewegungen werden von Kieferhöhlen, Nasenrücken und Whisky geknetet. Es wird empfohlen, die Salbe "Zvezdochka" oder "Doctor Mom" ​​in diese Zonen einzureiben.

Die richtige Atmosphäre
Im Wohnzimmer oder Schlafzimmer, wo die schwangere Frau ruht, müssen Sie ein paar Schüsseln mit gehackter Zwiebel oder Knoblauch, gefüllt mit Wasser, stellen. Wenn Sie den Geruch nicht mögen, sollte Gemüse mit ätherischem Öl des Teebaums ersetzt werden.

Es wird empfohlen, morgens und vor dem Schlafengehen zu lüften, und wenn es draußen warm ist, können Sie das Fenster den ganzen Tag offen lassen. Luft wird regelmäßig von der Spritze angefeuchtet, denn wenn sie sehr trocken ist, wird die Nase eingegossen und es wird schwierig zu atmen.

Tipp: Während des Schlafes wird ein hohes oder mehrere Kissen unter den Kopf gelegt, um zu verhindern, dass sich Schleim in den Kieferhöhlen ansammelt, und die Schwangere könnte sich normalerweise ausruhen.

Wenn sich die Volksrezepte als machtlos herausstellen, sind Drops in der Apotheke erlaubt. Aber Sie müssen eine Kinderdosis kaufen, nicht mehr als einmal am Tag verwenden und die Droge nach 2 Tagen aufgeben.

Behandle den Hals

Eine Frau mit einer ausgestopften Nase beginnt durch ihren Mund zu atmen. Die Schleimhäute trocknen aus, die Infektion gerät in den Rachen und entzündet sich. Um Schweiß und Schwellungen schnell zu entfernen, sollten Sie einen Teelöffel Sanddornöl oder Honig auflösen. Antibakterielle Wirkung hat und Aloe: Sie müssen eine kleine Scheibe schneiden und ohne zu kauen, halten Sie es in Ihrem Mund.

Infusion zum Spülen
Zuerst wird der Hals gewaschen, um den Schleim zu entfernen. Nützliche Abkochung von Ringelblume oder Eichenrinde, Eukalyptusblättern oder Salbei. Spüllösungen werden aus Birkenknospen oder Kamille hergestellt, sie können eine Prise Soda und ein paar Tropfen Jod hinzufügen.

Die Rötung wird mit Alkohol-Tinktur aus Propolis entfernt: ein Löffel voll Geld für ein Glas warmes Wasser. Versuchen Sie, die Lösung nicht zu schlucken, denn Alkohol kann einem Kind schaden. Eine Alternative zu Propolis ist eine antivirale Ernte, bestehend aus 10 g Birkenblättern, 20 g Eukalyptus und 30 g Salbei. Billet Brew in einem Glas mit kochendem Wasser, warten Sie 15 Minuten, nach dem Filtern Verwendung zum Spülen.

Pershenie und unangenehme Empfindungen werden die Lösung aus 20 ml warmem Wasser, 1 Teelöffel Salz und der gleichen Menge Soda entfernen. Fügen Sie 3 Tropfen Jod hinzu, mischen Sie gründlich. Das Mittel gegen Entzündungen und Halsschmerzen ist fertig.

Therapeutische Cocktails
Es nimmt einen Löffel getrockneten Salbei und 200-250 ml Milch. Die Zutaten sollten langsam gebrannt werden, nach dem Kochen für 10 Minuten kochen. Trinken Sie direkt vor dem Schlafengehen, mit oder ohne Honig.

Verfolgung in der Kehle wird die Mischung entfernen, die besteht aus:

  • frisch gepresster Saft aus einer halben Zitrone;
  • ein Teelöffel Heckenrose-Sirup;
  • 2 Löffel Rübensaft;
  • 30-40 ml Kefir.

Rühre die Zutaten vorsichtig um, benutze sie nach dem Spülen in kleinen Schlucken. Gute antiseptische Sprays werden mit Entzündungen behandelt, aber solche Medikamente sollten von einem Arzt verschrieben werden.

Wenn das Unbehagen nach der Behandlung mit Volksmedizin nicht verschwunden ist, und die Mandeln sind geschwollen oder mit einer seltsamen Berührung bedeckt, ist es notwendig, ins Krankenhaus zu gehen. Gewöhnliche Entzündung kann eine Angina oder sogar Mandelentzündung sein, mit der Sie nicht scherzen können.

Husten Rezepte

Wenn Sie den Kampf mit einer Erkältung bei den ersten Symptomen beginnen, tritt sie schnell zurück, aber manchmal ist die Krankheit stärker und ein Husten erscheint. Schwangere raten tagsüber, Tee mit Zitrone zu trinken, und vor dem Schlafengehen eine Tasse warme Milch mit einer Scheibe Butter und einer Prise Soda.

Wenn die Ursache des Hustens eine Schwellung im Rachen ist, sind Inhalationen mit Eukalyptusöl oder Teebaum hilfreich. Sie können eine Abkochung von Salbei mit Limettenblüten und Kamille vorbereiten. Es beruhigt Irritationen und zerstört Viren, und ätherisches Öl hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Bei einem trockenen Husten müssen Sie mit Kräutertees aus Leaf, Garn, Schafgarbe oder Preiselbeeren kämpfen. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, den oberen Teil der Brust mit warmem Honig zu reiben. Lassen Sie es für etwa eine Stunde, dann mit warmem Wasser abspülen.

Wichtig: Ätherische Öle werden nicht im ersten Trimester und im zweiten und dritten Getränk mit viel Honig empfohlen, da dieses Produkt zur Kategorie der starken Allergene gehört.

Tabletten und Sirupe
Mit einem trockenen oder starken Husten können Sie mit Medikamenten aus natürlichen Rohstoffen kämpfen. Für ein Kind ist es sicher:

  • Wegerichsirup;
  • Eucabal;
  • Mukaltin;
  • Dr. Thais;
  • Die Wurzel von Althea;
  • Doktor Mom.

Die Sirupe und die Tabletten vom Husten beeinflussen das Kind praktisch nicht, aber alle die selben Medikamente, die der Arzt, anstelle der Frau auswählen soll, können doch als ein Teil einiger Agenten die gefährlichen Komponenten anwesend sein.

Was zu befürchten
Sie können keine Erkältungen von Johanniskraut, Mutter-und-Stiefmutter, Echinacea oder Ginseng behandeln, wodurch der Druck steigt und eine Allergie auftritt. Süßholzwurzel stimuliert Gebärmutterkontraktionen, so dass eine Frau eine Fehlgeburt haben kann. Ginkgo biloba - der Schuldige der Frühgeburt aufgrund von Blutungen, und der Heilschwamm verursacht Mutationen im Fötus.

Eine Erkältung ist eine heimtückische und gefährliche Krankheit, besonders für Frauen mit einem Kind. Zukünftige Mütter sind Ruhe, viel Ruhe und Frucht, Pflege und kein Stress empfohlen. Die ersten Symptome einer Erkältung können durch Volksmethoden gestoppt werden, aber wenn die Temperatur nicht nachlässt und sich der Gesundheitszustand einer schwangeren Frau verschlechtert, sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen und den Empfehlungen von Spezialisten folgen.

Behandlung von Erkältungen und SARS während der Schwangerschaft

Die gefährlichste Jahreszeit in der Epidemiologiesaison ist der Herbst, der bereits in die "späte" Jahreszeit mit allen Konsequenzen mündet - kalt, regnerisch, feucht, Temperaturabfälle, kalte Winde und früher Schnee. Zu dieser Zeit sind die meisten Menschen mit akuter Atemwegserkrankung betroffen, die oft als "kalt" bezeichnet werden. Was kann eine solche Frau damit zu tun haben, wie man es vermeidet und was zu tun ist, wenn man sich nicht selbst retten kann, wie man mit dem geringsten Verlust aus dieser Situation herauskommt?

Olga Komova
Arzt Geburtshelfer-Gynäkologe, Moskau

Wie kann man während der Schwangerschaft nicht krank werden?

Bevor Sie nach draußen gehen, können Sie die Nasenschleimhaut mit 0,25% schmieren OXOLINÖL. Diese Empfehlung erstreckt sich auf das erste Trimester der Schwangerschaft, wenn die Einnahme von Medikamenten höchst unerwünscht ist, und die Vorbeugung und Behandlung besser mit sicheren Volksmedikamenten durchgeführt wird, über die wir später sprechen werden.

Gemeinsame und alle bekannten Maßnahmen in der Mitte der Epidemie, die aus irgendeinem Grund viele vernachlässigen, sind die folgenden:

  • Kontakte begrenzen, öffentliche Plätze besuchen;
  • Tragen von Mullbinden;
  • die Nase waschen und gleich nach dem Besuch der öffentlichen Plätze gurgeln - es hilft gegen die Viren, die man von mehreren Menschen in Orten mit großen Menschenmengen bekommen kann;
  • Empfang von Vitaminen und Bioadditiven auf Rezept des Arztes;
  • rechtzeitige Impfung 1.

Wie bei Erkältungen und ARVI in der Schwangerschaft behandelt werden

Es gibt einige absolute Regeln für werdende Mütter, deren Vernachlässigung gefährlich für das Leben des ungeborenen Kindes ist.

  1. Verschreiben Sie Medikamente nicht selbst, da sie den Embryo beeinträchtigen und irreversible Veränderungen verursachen können; insbesondere für Antibiotika, die nur zur Bekämpfung von Komplikationen fortgeschrittener ARI oder Influenza benötigt werden und individuell von einem Arzt verschrieben werden.
  2. Rufen Sie einen Arzt am Haus an.
  3. Initiiere die Behandlung so früh wie möglich und verhindere die Entwicklung der Krankheit.
  4. Einfluss auf Infektionsherde (Nasenschleimhaut, Rachen), Volksheilmittel.
  5. Beobachten Sie die Bettruhe in den ersten Tagen.
  6. Lüften Sie regelmäßig die Wohnung.
  7. Verwenden Sie reichlich trinken, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.
  8. Bleib bei der Milch-Gemüse-Diät.

Behandlung der Erkältung mit Volksmedizin

Sie betreffen die Auswirkungen auf verschiedene Organe, tragen jedoch im Allgemeinen zur Verbesserung und Genesung bei.

Behandlung des Rachens während der Schwangerschaft

  • Spülen Sie mit Salzwasser (1 Teelöffel Salz zu einem Glas Wasser). Wasser sollte warm, aber nicht heiß sein.
  • Spülen mit Backpulver (1 Teelöffel pro Glas warmes Wasser, 2-3 Tropfen Jodlösung können hinzugefügt werden) - diese Lösung hat eine schädliche Wirkung auf Viren, hilft bei der Bekämpfung von Entzündungen.
  • Sie können mit Kräuter-Abkochungen gurgeln: Salbei, Kamille, Johanniskraut, Eukalyptus.

Diese Kräuter haben eine entzündungshemmende, antiseptische Wirkung. Sie können separat verwendet werden und können kombiniert werden. Zum Beispiel können Sie Kamille und Blätter von Mutter-und-Stiefmutter brauen - dieses Werkzeug hat auch eine schleimlösende Wirkung beim Husten. Die einzige Kontraindikation dieser Kräuter ist Überempfindlichkeit, individuelle Intoleranz.

Gurgeln sollte mindestens 3-4 mal am Tag sein.

Aus sicher für zukünftige Mütter können Medikamente angerufen werden HEXORAL(Aerosol, das eine antiseptische Wirkung hat, zur Bekämpfung von Entzündungskrankheiten der Rachen Haupt Dosierung: 2 angewandt mal am Tag, eine einzelne Dosis für 1-2 Gegen verabreicht wird - individuelle Überempfindlichkeit gegenüber dem Medikamente..).

Auch ziemlich effektives Aerosol INGALIPT (enthält Glycerin, Pfefferminzöl, Sulfanilamid, Eukalyptusöl und andere Bestandteile). Es wirkt antiseptisch und entzündungshemmend. Kontraindikation - Überempfindlichkeit gegen ätherische Öle.

Behandlung von Husten während der Schwangerschaft

Dampf-Inhalation: Kochen Sie die Kartoffeln in der Schale (5-6 kleine Kartoffeln auf einem Topf mit Wasser Liter), eine Prise Eukalyptusblätter, halten das Feuer für 2-3 Minuten, dann setzen Sie den Topf auf den Tisch decken mit einem Handtuch und sitzen 5-7 Minuten). Direkt vor dem Eingriff können Sie 1 Tropfen Tannenöl hinzufügen.

Als Hustenmittel und schleimlösend:

  • Tee aus Blättern der Mutter-und-Stiefmutter, Blättern von Wegerich und schwarzen Johannisbeeren;
  • Zwiebelsirup: Die mittelgroße Zwiebel (in der Schale) waschen, den Wasserstand mit der Zwiebel füllen und 50 g Zucker hinzufügen. Bei schwacher Hitze 30-40 Minuten kochen, abkühlen lassen, abseihen und 1 TL 4-5 mal am Tag trinken, vorzugsweise 20-30 Minuten vor dem Essen.
  • Tee aus Lindenblüten;
  • Tee aus getrockneten Himbeeren;
  • Abkochung von trockenen Äpfeln (zu 1 Liter kochendem Wasser fügen Sie ein halbes Glas getrocknete Äpfel hinzu);
  • püriert mit Honig Cranberry (ein Teelöffel Honig und gießen Sie 2-3 Esslöffel sehr heißes Wasser (60-70 ° C) rühren, etwas abkühlen und trinken kleine Schlucke nehmen 2 Esslöffel Preiselbeeren, Maische, ein Sieb wischen durch, hinzufügen.);
  • Saft von Rüben oder Karotten (ein Viertel des Saftes von Weißkohl kann hinzugefügt werden).

Behandlung einer Erkältung in der Schwangerschaft

Waschen der Nase mit Lösungen und Tinkturen:

  • Jod-Salzlösung (pour ein halbes Glas warmes Wasser, fügen Sie ein paar Tropfen Jod und Salze davon an der Spitze eines Teelöffels. Eingeflößt in die Nase von 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch wiederum. Solch ein gutes Waschen 3-4 mal pro Tag).
  • Herbal (nehmen Hüften - 1 Teil Pfefferminzblatt - 3 Teile, Gras hintereinander - 2 Teile 2 EL siedendes Gebräu Sammeln Kugeln (1 Tasse), eine Thermos 2-3 Stunden, durch eine Seihtuch filtriert, zugegeben vor dem Waschen.. 1-2 Tropfen Tannenöl spülen Sie Ihre Nase 2-3 mal am Tag).

Für das Einträufeln in der Nase:

  • Aloe Vera-Saft mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt.

Medikamente für schwangere Frauen:

  • AQUAMARIS (Meerwasser) - eine sterile Lösung von Meerwasser - befeuchtet die Schleimhaut, entfernt Entzündungen.
  • PINOSOL - enthält Minzöle, Pinien, Eukalyptusöl, Vitamin E, andere Bestandteile, antimikrobielle, entzündungshemmende Wirkung.
  • NAZIVIN - aufgrund von Krampf der Gefäße der Nasenschleimhaut reduziert die Entzündung.

Was ist ARVI?

ARVI - akute respiratorische Virusinfektionen - werden durch verschiedene Viren verursacht, die den erkrankten Menschen durch Husten, Niesen oder Sprechen unterscheiden.

Die Inkubationszeit - vom Zeitpunkt der Infektion bis zur Manifestation der ersten Symptome - dauert 3-5 Tage. Die Krankheit entwickelt sich allmählich, und der Gesundheitszustand in den ersten Tagen ist ziemlich befriedigend, die Temperatur steigt leicht an, Symptome der Entzündung der Schleimhäute der oberen Atemwege erscheinen - laufende Nase, Husten, Heiserkeit. Dauer der Krankheit - durchschnittlich eineinhalb bis zwei Wochen.

Diese Krankheiten treten am häufigsten in der Nebensaison auf, wenn aufgrund des Temperaturkontrastes Hypothermie auftreten kann. Und da sich die Infektion durch Tröpfchen in der Luft ausbreitet, werden während dieser Zeit so viele Menschen krank, versuchen auch, die Krankheit auf ihre Füße zu übertragen und so die Anzahl der Menschen um sie herum zu multiplizieren.

Bei werdenden Müttern treten akute Atemwegsinfektionen oft schwerer und komplizierter auf. Warum passiert das?

Schwangerschaft und Infektionen

Die Tatsache, dass die Schwangerschaft selbst für den weiblichen Körper ein Faktor ist, der die Immunität reduziert, verhindert einen Immunkonflikt zwischen der Mutter und dem Fötus. Eine Abnahme der Immunität ist notwendig, damit sich ein Kind normal entwickelt, was für den Organismus der Mutter ein "Fremder" ist.

Wenn eine Krankheit auftritt, haben die Viren, die in den Körper eindringen, eine destruktive Wirkung auf viele Organe und Systeme, und in seltenen Fällen kann auch der Fötus betroffen sein. Daher erhöhen virale Erkrankungen vor allem im Frühstadium das Abtreibungsrisiko.

Beachten Sie! Frisch zubereitete Säfte enthalten Phytonzide (biologisch aktive Substanzen, die von Pflanzen gebildet werden). Sie töten oder hemmen das Wachstum und die Entwicklung von Mikroorganismen und verhindern so sekundäre (bakterielle) Komplikationen.

Wenn die Temperatur über 39 ° C steigt, können Sie Essig (9%) oder Wodka-Wischen machen - dazu müssen Sie mit einem im Wodka angefeuchteten Taschentuch den ganzen Körper (nicht reiben!) Abwischen. Wenn die Temperatur über 38,5 ° C steigt, ist es notwendig, Antipyretika zu nehmen, die der Arzt verschreiben wird.

Erkältungen während der Schwangerschaft - wichtige Informationen

Vielleicht die häufigste Erkrankung bei Schwangeren ist die Erkältung. Der Erreger dieser Krankheit kann zu Viren oder Unterkühlung des Körpers werden. Da es nicht schwer zu erraten ist, besteht die größte Chance, sich zu erkälten, in der kalten Jahreszeit - Winter und Vorfrühling. Es gibt sogar ein Volksschild: Wenn ein Mädchen zu oft anfängt zu fangen, ist dies ein Zeichen für eine Schwangerschaft.


Dies sind nur äußerliche Ähnlichkeiten zur Erkältung, die durch hormonelle Veränderungen nach der Empfängnis verursacht werden, die zu Müdigkeit, Flüssigkeitsretention und dauerhaft verstopfter Nase führen.

Während der Schwangerschaft befindet sich der Organismus selbst der gesündesten Frau in einem Zustand der Unterdrückung des Immunsystems, so dass es keine versehentliche Abstoßungsreaktion gibt, die in der Lage ist, ihr eigenes Kind zu zerstören, das der Körper für einen Fremdkörper nehmen kann. Als Ergebnis dieser Immunsuppression wird eine Frau anfälliger für alle saisonalen Krankheiten, um das Leben des Babys zu erhalten. Viele Frauen erwägen versehentlich Immunsuppressions-Pathologie und versuchen, sie zu heilen. Laut Ärzten ist dieser Zustand das normale Verhalten des Körpers während der Schwangerschaft und kein Grund zur Besorgnis.

Eine Erkältung, wie jede andere Krankheit während der Schwangerschaft, kann einem Kind schaden. Daher müssen Sie Ihre Gesundheit sorgfältig überwachen und auf die harmlosesten Anzeichen der Krankheit achten. Nicht viele Mütter schaffen es, in einem warmen Klima eine Schwangerschaft zu haben, also versuchen Sie nicht, im Herbst und Winter an Grippe oder Erkältung zu erkranken. Jeder falsche Schritt während der Schwangerschaft kann der Gesundheit eines Kindes schaden!

Die Erscheinungsformen der Erkältung während der Schwangerschaft

Die ersten Symptome einer Erkältung während der Schwangerschaft können Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit und Unwohlsein sein. Bereits am ersten Tag kann sich der Zustand verschlechtern. Eine laufende Nase erscheint, dann beginnt der Hals zu schmerzen und Husten beginnt. In einigen Fällen kann Husten vor anderen Symptomen auftreten. Appetitlosigkeit und Halsschmerzen deuten ebenfalls auf eine Viruserkrankung hin. In der Regel, wenn die Krankheit nicht sehr ernst ist, kann die Erkältung während der Schwangerschaft ohne hohe Temperatur, in der Regel nicht mehr als 38 Grad stattfinden.

Das größte Unbehagen wird durch die ersten 2-3 Tage der Kälte verursacht, wenn die Krankheit richtig behandelt wird, beginnt die Krankheit schnell zurückzugehen.

In der Regel können Anzeichen einer Erkältung auftreten, wenn der Körper nass oder unterkühlt wird. Komplexere Erkrankungen der akuten respiratorischen Infektionen oder ARVI erscheinen als Folge der Wirkung von Viren und Bakterien. In allen Fällen sind die Symptome der Krankheit sehr ähnlich, erfordern jedoch einen anderen Behandlungsansatz. Nicht jede junge Mutter kann Bronchitis, Lungenentzündung oder Sinusitis unterscheiden. Daher ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung herauszufinden, mit welcher Art von Krankheit Sie zu tun haben.

Was ist die Gefahr einer Erkältung während der Schwangerschaft?

Ein weiterer unangenehmer Moment - das Virus kann bereits in Ihrem Körper sein, aber keine Aktivität zeigen. Aber unter günstigen Bedingungen, zu denen eine Schwangerschaft gehört, beginnt das Virus seine aktive Brutaktivität. Am häufigsten tritt dies im ersten Trimester auf, wenn der Fetus sich erst entwickelt und bildet. Selbst eine kleine Krankheit wie Kälte kann die Entwicklung lebenswichtiger Organe des Kindes verzögern.

Wenn die Lippen Herpes zeigen, was während der Schwangerschaft oft vorkommt, gibt es keinen Grund zur Sorge. Das Auftreten einer Erkältung auf den Lippen kann dem Kind nach der Geburt Immunität verleihen, da es neben Nährstoffen auch Antikörper gegen die Viren erhält.

Am gefährlichsten in den ersten Schwangerschaftswochen sind Röteln. Die Symptome dieser Virusinfektion sind einer Erkältung sehr ähnlich: Husten, laufende Nase und geschwollene Lymphknoten. Es kann zu leichten Ausschlägen auf der Haut kommen, die nur ein erfahrener Hautarzt erkennen kann. Selbst eine leichte Rhinitis ist eine weitere ernsthafte Gefahr. Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann die Krankheit zu Sinusitis, Bronchitis oder Lungenentzündung fortschreiten.

Eine weitere große Gefahr für das Baby sind virale Infektionen wie die Grippe. Es gibt meist 2 Möglichkeiten: Entweder hat das Virus keinen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes, oder es gibt Defekte, die zu spontanen Fehlgeburten führen. In solch einer Situation ist es notwendig, einen Fachmann zu beobachten. Nur er kann sagen, ob die Schwangerschaft normal ist. Wenn die Ergebnisse von Analysen und Studien keine Pathologien ergeben, gibt es keine Gründe zur Besorgnis.

Solche schweren Krankheiten müssen mit ernsthaften Medikamenten behandelt werden. Aber in den ersten Monaten ist der Embryo so schwach, dass jede Medizin die Schwangerschaft unterbrechen kann. Die Tatsache, dass Sie ein Baby töten können, bevor Sie von einer Schwangerschaft erfahren haben, ist traurig. Wenn die Schwangerschaft geplant war, sollte die Pflege Ihrer Gesundheit ab den ersten Tagen nach der Empfängnis beginnen.

Kälte im zweiten Trimester ist weniger gefährlich, aber Sie sollten nicht entspannen! Viele unangenehme Komplikationen können bei der Mutter auftreten: Polyhydramnion, die Entwicklung von entzündlichen Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane, Komplikationen in der Zeit nach der Geburt und chronische Infektionen. Niemand kann sagen, wie eine harmlose Erkältung enden wird, aber wenn rechtzeitig Vorsorge getroffen wird, um Immunität zu erhalten und die ersten Symptome der Krankheit zu bekämpfen - dann wird die Gesundheit der Mutter und des Kindes in keiner Weise beeinträchtigt!

Aber auch eine schwere Erkältung während der Schwangerschaft ist noch kein Satz. Der Körper der Mutter kann viele Krankheiten ohne Folgen für den Fötus und die Frau selbst aushalten. Alles hängt nur vom Gesundheitszustand und der genetischen Veranlagung ab.

Behandlung von Erkältungen während der Schwangerschaft

Wie bereits erwähnt, haben viele Krankheiten ähnliche Symptome. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie genau wissen, welche Krankheit Sie besiegen müssen. Natürlich ist es am besten, diese Aufgabe einem Spezialisten - seinem eigenen Arzt - anzuvertrauen. Im Zustand der Schwangerschaft sind absolut andere Methoden zur Behandlung von Erkältungen erforderlich. Übliche Medikamente im üblichen Zustand können in der Schwangerschaft unwirksam sein, führen also auch zu Komplikationen!

Das erste Anzeichen für eine Erkältung sollte sein, dass du alle deine Pläne annullierst und dich für ein paar Tage zu Hause hinlegst. Während der Behandlung von Krankheiten während der Schwangerschaft ist Bettruhe eine Voraussetzung. Das Haus verlassen oder Hausaufgaben machen ist nur möglich nach der Heilung aller Symptome. Wird die Erkältung verzögert, muss der behandelnde Arzt erneut kontaktiert werden!

Ein wichtiges Element der Gesundheit und Behandlung während der Schwangerschaft wird eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Menge an sauberem Trinkwasser sein. Wasser hilft dabei, Krankheitserreger und angesammelte Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Wasserverbrauch unkontrollierbar wird. Überschüssiges Wasser im Körper kann zu Ödemen führen.

Es wird empfohlen, den Magen-Darm-Trakt während der Schwangerschaft nicht mit schwerem Futter zu beladen, sondern besser verdauliche Speisen und Speisen zu wählen. Auch muss man scharf, salzig und frittiert ausschließen. Porridge und gedünstetes Gemüse, Milchprodukte oder Diätbrühen werden eine ausgezeichnete Energiequelle sein. In einem Wort - wählen Sie warmes und flüssiges Essen. Liebe Zwiebeln und Knoblauch - ausgezeichnet, ein Paar Knoblauchzehen wird dazu beitragen, schneller mit der Krankheit zu bewältigen.

Es ist strengstens verboten, Alkohol und Drogen auf Alkoholbasis zu nehmen. Ohne die Notwendigkeit und Erlaubnis des Arztes, nehmen Sie keine Antibiotika, Antipyretika, Immunmodulatoren und Druckerhöhungsprodukte. Es ist am besten, natürliche Präparate und traditionelle Medizin zu verwenden.

Behandlung von Erkältung in der Schwangerschaft

Die meisten Medikamente sind in der Regel verboten oder werden während der Schwangerschaft nicht empfohlen, da pharmakologische Firmen Angst haben, die Verantwortung für mögliche Defekte des Fötus zu übernehmen. Jede fürsorgliche Mutter sollte verstehen, dass jede Tablette das Kind in der unvorhersehbarsten Weise beeinflussen kann. Daher ist es am besten, auf die uralte volkstümliche Methode der Behandlung von Erkältungen - Heilkräutern - zurückzugreifen!

Es wird nicht empfohlen, pflanzliche Tinkturen für Alkohol zu nehmen, wie Alkohol. Schon eine geringe Dosis Alkohol kann dem Fötus irreparablen Schaden zufügen! Das Herz des Kindes arbeitet mit hoher Geschwindigkeit - mindestens 200 Schläge pro Minute. Das Trinken von Alkohol während der Schwangerschaft kann diesen Rhythmus weiter beschleunigen und dies kann nach der Geburt zu einer chronischen Herzerkrankung führen!

Während Epidemien ist es besser, wirksamere Mittel zur Aufrechterhaltung der Immunität zu verwenden. Zum Beispiel ist Meerrettich eines der wirksamsten Mittel gegen Erkältungen während der Schwangerschaft. Besonders beliebt ist ein Volksrezept: Sie müssen die Wurzel des Meerrettichs fein mahlen und mit einer gleichen Menge Honig mischen, raffinierter Zucker ist auch nicht zu empfehlen. Stellen Sie die Mischung an einem warmen Ort für 1 Tag und nehmen Sie einen Esslöffel jede Stunde.

Gegen Husten können Inhalationen mit Salbei oder Kamille wirksam sein. Sie erweichen den entzündeten Nasopharynx und behandeln die Erkältung. Für die Inhalation ist es notwendig, die Kartoffeln zusammen mit der Schale zu kochen, einen Esslöffel Eukalyptus oder Kamillenblätter hinzugeben, dann seine Dämpfe direkt aus der Pfanne einatmen und den Kopf mit einem Handtuch abdecken.

Wenn Sie von Trockenheit im Hals gequält werden, können Sie Brühen zum Ausspülen von Ringelblume, Kamille oder Salbei herstellen. Wenn die Unkräuter nicht helfen, den Schmerz loszuwerden, können Sie in der Apotheke Fertigspülungen in Form von Tabletten kaufen, die sich schnell in Wasser auflösen und die Mundhöhle desinfizieren. Die am besten geeigneten während der Schwangerschaft sind Furacilin oder Chlorhexidin.

Ein anderes bewährtes Mittel zur Behandlung von Erkältungen während der Schwangerschaft sind Honig und Bienenprodukte! Diese köstlichen und bekömmlichen Leckereien sind ein hervorragendes Mittel gegen Atemwegserkrankungen. Besonders wirksam wird Honig mit Zitrone und Hüften Infusion als Tee kombiniert werden. Aber am Ende der Schwangerschaft sollten Sie sich nicht mit Honig beschäftigen - Ihr Baby könnte eine Allergie haben und meine Mutter - Diabetes.

Überhitzungsgefahr bei Erkältungen

Besondere Vorsicht bei der Behandlung von Erkältungen bei schwangeren Frauen sollte Wasser Verfahren gezeigt werden. Entspannendes heißes Bad mit Salz oder ätherischen Ölen kann eine stimulierende Wirkung auf die Gebärmutter haben, was zu Abort oder Frühgeburt führen kann! Auch Wanderungen in der Sauna oder Sauna sind verboten.

Mit Vorsicht müssen Sie den Fußpark behandeln. Wärme führt dazu, dass Blut zu den Beinen fließt, und es besteht die Möglichkeit, dass Blut aus der Plazenta fließt, was zu einem Mangel an Sauerstoff und Nährstoffen im Baby führen wird.

Erkältungen während der Schwangerschaft werden am besten trocken und warm behandelt. Tragen Sie einen Schal, Wollsocken und warme Pyjamas. Nur ein paar Nächte in dieser Form werden Ihr Wohlbefinden deutlich verbessern und Halsschmerzen und laufende Nase lindern.

Laufende Nase und verstopfte Nase

Eine schwere Schnupfen mit Erkältungen macht das Atmen nicht nur für Mama, sondern auch für das Baby schwierig. Ein solches Syndrom wird Hypoxie genannt. Aber mit einem Mangel an Sauerstoff beginnt der Körper Wasser zu fehlen! Bei einer stark laufenden Nase kann der Körper 2 Liter Flüssigkeit pro Tag verlieren! Versuchen Sie also, diese Verluste während des Tages auszugleichen.

Auch während der Schwangerschaft ist es nicht empfehlenswert, mit Tropfen für die Nase wie Naphthizin, Nazivin oder Halazolin unnötig zu missbrauchen. Lesen Sie die Anweisungen zu den Tropfen sorgfältig durch und überschreiten Sie nicht die empfohlenen Dosierungen. Tatsache ist, dass diese Tropfen Vasokonstriktoren enthalten, deren Wirkung sich negativ auf die Blutversorgung der Plazenta auswirken kann, was zu einer Verzögerung der Entwicklung Ihres Kindes führen kann.

Darüber hinaus ist sich jeder der Abhängigkeit von solchen Tropfen bewusst. Nach 3 Tage nach der Applikation naftizina können süchtig machen und praktisch Sucht, die Sie häufig Abwurf in die Nase provozieren, auch ohne Angabe von Gründen. Dies ist auf Spasmen der Gefäße und Ödeme der Nasenschleimhaut zurückzuführen. Tropfen geben in der Regel nur eine vorübergehende Erleichterung, und nach einer Weile liegt die Nase noch mehr, was zu einem geschlossenen Kreis führt! Die Anwendung dieser Tropfen wird nur bei starkem Schleimaustritt aus der Nase empfohlen.

Schwangere Mädchen sind noch anfälliger für Tropfabhängigkeit, viele fühlen sich verstopfte Nase während der Schwangerschaft vor der Geburt des Babys. In diesem Fall ist es am besten, die Nase mit einer schwachen Salzlösung zu waschen - nur ein halber Teelöffel Salz reicht für ein Glas Wasser. Sie können auch Nasentropfen auf der Basis von Meerwasser kaufen, zum Beispiel Aquamaris. Oder, in die Nase die Tropfen des Saftes der Aloe zu tropfen.

Ein weiteres effektives Werkzeug ist Balm "Star". Es kann einfach inhaliert werden und die Nase selbst schmieren. Eine ähnliche Wirkung hat die "Doctor Mom" ​​Salbe auf Kräuterbasis. Folgen Sie sorgfältig der Manifestation von allergischen Reaktionen, wenn sie auftraten - dann verwenden Sie diese Salben und Balsam ist nicht wünschenswert.

Erhöhte Immunität mit Vitaminen

Während der Schwangerschaft brauchen Frauen Vitamine wie nie zuvor! Also versuchen Sie täglich, so viel frisches Obst wie möglich zu essen! Äpfel, Bananen, Orangen, Mandarinen, Ananas sind fast das ganze Jahr über erhältlich. Und in der Sommersaison lassen Sie sich keine saftigen Beeren - Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen und andere - werden Ihren Körper schnell mit Vitaminen füllen. Häufiger ist diese Methode viel billiger und effektiver als die Verwendung von Tabletten und Kapseln mit synthetischen Vitaminen.

Wenn Sie Vitamine und Vitamine einnehmen möchten, dann besuchen Sie unbedingt eine Arztbesprechung! Schließlich hängt vieles von der Schwangerschaftsdauer und dem Vorhandensein von Krankheiten ab. Der Arzt kann die Einnahme von Ascorbinsäure empfehlen, um den Ton bei Infektionskrankheiten beizubehalten. Das Wichtigste ist nicht, Vitamine mehr als normal zu nehmen, eine Überdosis an Vitaminen kann zu einer Fehlentwicklung Ihres Babys führen!

Was tun bei hoher Temperatur während der Schwangerschaft?

In der Regel passieren Erkältungen bei einer Körpertemperatur von 38 Grad. Höhere Temperaturen sind sehr selten. In diesem Fall kann der Arzt Antipyretika verschreiben, zum Beispiel Paracetamol. Aspirin wird nicht empfohlen, da eine der Nebenwirkungen eine Fehlgeburt sein kann! Es ist strengstens verboten, auch nur die neusten Antibiotika einzunehmen, was zur Entwicklung von fetalen Fehlbildungen führen kann. Erkältungen während der Schwangerschaft können ohne sie geheilt werden.

Wenn ein starker Temperaturanstieg mit Schüttelfrost einhergeht, wickeln Sie sich am besten in eine warme Decke und trinken ein paar Tassen heißen Kräutertee aus Himbeeren, Oregano oder Huflattich. Wärme hilft, die Gefäße zu erweitern und den Körper zu wärmen. Als nächstes müssen Sie die Hitze senken, dafür können Sie den Körper von 3% Essig mit verdünntem Wasser reiben.

Vorbeugung von Erkältungen während der Schwangerschaft

Eine Erkältung zu behandeln ist keine angenehme Aktivität. Es ist am besten, sich im Voraus um Ihre Gesundheit zu kümmern! Um zu verhindern, dass die Krankheit während der Schwangerschaft unbemerkt bleibt, müssen einige einfache Regeln befolgt werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Prävention von Erkältungen ist die Stärkung der Immunität!

Der wichtigste Erfolg der Gesundheit während der Schwangerschaft wird ein gesunder Lebensstil sein! Dringende Notwendigkeit, alle schlechten Gewohnheiten loszuwerden. Versuchen Sie, mehr Zeit an der frischen Luft zu verbringen - mindestens 3 Stunden am Tag. Wandern im Park oder im Wald hilft, Immunität und Herzmuskeln zu stärken. Bei kaltem oder regnerischem Wetter darf der Körper die unteren Gliedmaßen nicht unterkühlen und schwitzen. Sie werden Mode vergessen - tragen Sie nur bequeme und warme Kleidung. Lüften Sie Ihr Zuhause so oft wie möglich, reinigen Sie und staub. Versuchen Sie täglich, therapeutische Gymnastik oder Yoga zu praktizieren.

Ein weiteres gutes Mittel gegen Erkältungen während der Schwangerschaft ist Aromatherapie und ätherische Öle. Solche Öle wie Minze, Lavendel, Eukalyptus, Rosmarin und viele andere haben eine gute antiseptische Wirkung. Aber lesen Sie sorgfältig die Anweisung - viele ätherische Öle werden während der Schwangerschaft nicht empfohlen, und haben auch eine individuelle Intoleranz. Die Zwiebel und der Knoblauch haben auch eine antiseptische Wirkung - sie können nicht nur gegessen werden, sondern auch zerschnittene Scheiben, in denen Sie den größten Teil des Tages verbringen.

Vergessen Sie elementare Sicherheit nicht, auch nicht bei Familienmitgliedern, Freunden und Nachbarn - schließlich ist es nicht immer möglich, festzustellen, ob eine Person an einer Viruserkrankung leidet. Eine harmlose Konversation oder ein Händedruck belohnen Sie mit gefährlichen Infektionserregern. Umso verbotener sind Kontakte mit kranken Menschen! Versuchen Sie, überfüllte und schlecht belüftete Orte zu vermeiden.

Als es möglich ist, eine Erkältung in der Schwangerschaft zu behandeln

Während der Schwangerschaft kann jede Krankheit zu unerwarteten und unangenehmen Folgen führen. Schließlich sind viele Medikamente während dieser Zeit streng verboten, und Sie müssen zwischen effektiv und am sichersten für das Kind wählen. Das gleiche gilt für eine Krankheit wie eine Erkältung.

Was ist eine Erkältung?

Erkältungen werden genannt eine Reihe von Infektionskrankheiten, Auswirkungen auf die oberen Atemwege. Dazu gehören ARVI, ARI, Sinusitis, Mittelohrentzündung, Rhinitis, Mandelentzündung und andere.

Für all diese Krankheiten häufige Symptome sind häufig: laufende Nase, Husten, Fieber und in einigen Fällen - Halsschmerzen.

Entgegen der landläufigen Meinung ist es unmöglich, irgendeine dieser Krankheiten durch bloßes Kühlen des Körpers aufzugreifen. Dies sind Viruserkrankungen, die Infektion tritt auf wenn sie in Kontakt mit einer kranken Person sind. Unterkühlung, die zu einer Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte führt, ist nur einer der Faktoren, die das Infektionsrisiko erhöhen.

Ursachen für eine Erkältung während der Schwangerschaft

Der Organismus der Frau ist so angeordnet, dass während der Schwangerschaft allein reduziert die Funktionalität des Immunsystems. Die Frucht ist zu einem gewissen Grad ein außerirdischer Körper, und damit sie vom Körper nicht abgestoßen wird, reduzieren die Schutzsysteme ihre Aktivität.

Diese Bedingung wird aufgerufen Immunsuppression und es ist notwendig, einen Konflikt zwischen der Mutter und dem sich entwickelnden Baby zu verhindern.

Gleichzeitig führt dieser Zustand zur Anfälligkeit des weiblichen Körpers für alle Arten von Viruserkrankungen. Genau deshalb die Hauptursache der Erkältung Beim Tragen eines Kindes kann eine geschwächte Immunität in Betracht gezogen werden.

Jeglicher Kontakt und sogar die zeitgleiche Kontaktaufnahme mit einer kranken Person erhöht die Wahrscheinlichkeit, an einer Erkältung zu erkranken.

Andere Faktoren, ein Beitrag zur Entstehung der Krankheit ist: Stress, längere Exposition im Freien bei kaltem Wetter, Allergien, Gastritis, Rauchen, große Mengen an Süßigkeiten oder fetthaltige Lebensmittel zu essen.

Wirkung einer Erkältung auf die Schwangerschaft

Was ist gefährlich und was sind die Folgen einer Erkältung in den frühen Stadien der Schwangerschaft? Das erste Trimester ist durch aktive Bildung von Geweben und Organen des Babys gekennzeichnet. Jedes Problem und jede Erkältung im Körper der Mutter in einer frühen Schwangerschaft wird notwendigerweise die Entwicklung des Kindes beeinflussen.

Wie wirkt sich die Erkältung während der Schwangerschaft auf den Fötus aus? Die gefährlichsten Komplikationen der Erkältung sind:

  • Fetale Hypoxie - Sauerstoffmangel;
  • schwere Pathologien der Entwicklung von Systemen und Organen;
  • intrauterine Infektion;
  • gefrorene Schwangerschaft;
  • Fehlgeburt.

Erkältungen sind nicht nur für das Baby gefährlich. Eine schwangere Frau ist ebenfalls gefährdet schwerwiegende Komplikationen, einschließlich: entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems, chronische Infektion, Blutverlust während der Geburt, das Fruchtwasser vor der Zeit, und die verschiedenen Komplikationen der postpartalen Phase.

Unabhängig von der Dauer der Schwangerschaft, wenn es eine Erkältung gibt, brauchen Sie sicher sein, einen Arzt zu sehen. Nur ein Spezialist wird den Schweregrad der Erkrankung bestimmen und die richtige Behandlung unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers der schwangeren Frau verschreiben.

Symptome einer Erkältung während der Schwangerschaft

Jede katarrhalische Krankheit während der Schwangerschaft manifestiert sich bei der Frau mit den gleichen Symptomen wie im üblichen Zustand, aber wegen der verringerten Immunität tritt die Krankheit oft stärker auf.

Die ersten Anzeichen einer Erkältung - Unwohlsein, Müdigkeit, Kopfschmerzen. Allmählich verschlechtert sich der Zustand, eine schwere Erkältung kann an einem Tag auftreten, ein trockener Husten, Schluckbeschwerden, Appetitlosigkeit, ein leichter Temperaturanstieg (nicht mehr als 38 ° C). Die aktive Phase der Krankheit dauert ungefähr 3-4 Tage, nach denen, wenn die Behandlung richtig durchgeführt wurde, beginnt sich die Bedingung zu verbessern.

Als für eine Erkältung während der Schwangerschaft behandelt werden

Medikamente gegen Erkältungen während der Schwangerschaft

Welche Pillen und Medikamente sind für Erkältungen während der Schwangerschaft erhältlich? Für die Behandlung von Erkältungen während der Schwangerschaft Folgende Vorbereitungen sind erlaubt:

  • Bei hoher Temperatur - Paracetamol, Panadol (kann jederzeit verwendet werden), Grippferon, Viferon (ab dem zweiten Trimester).
  • Mit einer Erkältung Hilfe Lösungen für das Waschen der Nasennebenhöhlen Aquamaris oder Dolphin. Wenn der Ausfluss aus der Nase sehr dick ist und andere Mittel nicht helfen, können Sie das Medikament Sinupress verwenden, aber nur in Tablettenform.
  • Wenn du hustest die wirksamsten Mittel sind Lazolvan, Coldrex bronchus, Tantum Verde, ACTS, Stopangin, Eludril, Hexaspree.
  • Halsschmerzen kann mit solchen Sprays und Spüllösungen wie Miramistin, Hexoral, Pinasol, Chlorhexidin, Ingalipt behandelt werden. Die Tabletten von Tharyngept und Lizobakt, die im Mund resorbiert werden müssen, sind sicher. Diese Tabletten haben eine positive Wirkung und bei so schweren Krankheiten wie Angina, Stomatitis, Pharyngitis, Gingivitis, etc.

Homöopathie

Was kann aus der Homöopathie für die Erkältung während der Schwangerschaft sein? Zubereitungen von homöopathischer Natur sind zu jeder Zeit der Schwangerschaft erlaubt und gelten als absolut sicher für die Behandlung von Erkältungen. Die häufigsten waren Gripp-Hel, Anaferon, Otsilokoktsinum und Antigrippin.

Oscillococcinum kann pro Woche als Prophylaxe gegen alle Arten von Erkältungen eingenommen werden.

Behandlung von Erkältung in der Schwangerschaft

Viele Volksmedizin für Erkältungen während der Schwangerschaft helfen, damit nicht schlechter als Medikamente zu bewältigen. Aber bevor Sie sie anwenden, noch nicht sollte eine ärztliche Genehmigung einholen.

Von Halsschmerzen hilft spülen mit Kamille, Eukalyptus, Salbei, Johanniskraut, sowie eine Lösung von Soda und Salz mit der Zugabe von ein paar Tropfen Jod. Diese Mittel reduzieren entzündliche Prozesse und zerstören auch pathogene Bakterien.

Bei hoher Temperatur Sie können Folk Antipyretika verwenden:

  • Abkochen von getrockneten Himbeerblättern;
  • Abkochung von Limettenblüten;
  • Reiben des Körpers mit Essigsäurelösung;
  • Kompressen aus Kohlblättern auf der Brust;
  • Apfelbrühe - 100 g getrocknete Äpfel werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen;
  • Karotten- oder Rübensaft.

Entlasten Sie den Husten und verbessern Sie das Abhusten wie folgt:

  • Abkochung von Blättern von Wegerich, Mutter und Stiefmutter und schwarzen Johannisbeeren;
  • Zwiebel Absud: kleine Zwiebel in der Schale wird in einem Behälter mit Wasser gelegt (das Wasser soll die Glühbirne in der Nähe), wird hinzugefügt 4-5 Esslöffel Zucker, die alle für etwa eine Stunde gekocht, dann wird abgekühlt und filtriert. Nehmen Sie eine Abkochung auf dem Teelöffel für eine halbe Stunde vor dem Essen.

Mit einer Erkältung hilft bei der Bewältigung der Nasennebenhöhlenspülung mit den folgenden Lösungen:

  • Pfefferminze, Hagebutte Serie in den Verhältnissen von 3 genommen wird: 1: 2, gemischt, dann zwei Löffel (Tabelle) diese Mischung wird in die Vakuumkolben gegeben und kochendes Wasser. Die Brühe sollte etwa 3 Stunden lang infundiert werden, dann sollte sie am Morgen, Nachmittag und Abend mit einer Nase gefiltert und gespült werden.
  • In ein Glas 100 ml warmes Wasser geben, ein paar Tropfen Jod und eine kleine Prise Salz hinzufügen. Diese Lösung sollte in jedes Nasenloch 3 Tropfen eingeflößt werden.
  • Schneiden Sie mehrere Aloe-Blätter, bis Saft erhalten wird, mischen Sie diesen Saft in gleichen Anteilen mit Wasser und begraben Sie es in Ihrer Nase ein paar Tropfen dreimal täglich.

Tagesplan für Erkältungen

Für die gesamte Dauer der Krankheit braucht die Schwangere sich an die Bettruhe halten. Sie müssen Ihre Pläne absagen, verlassen Sie das Haus nicht und tun Sie so wenig wie möglich, um Hausarbeit zu machen.

Außerdem mit einer Erkältung halte dich warm. An den Beinen sollte man warme Socken tragen, am Körper - eine Jacke oder ein Wollpullover, den größten Teil des Tages in eine Decke gewickelt.

Stromversorgung

Während einer Erkältung, sehr Es ist wichtig, viel zu trinken. Wasser wird die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper verbessern, helfen bei der Bekämpfung von pathogenen Mikroorganismen. Sehr nützlich werden Fruchtcocktails von Preiselbeeren oder Preiselbeeren, Mineralwasser ohne Gas, sowie Tee mit dem Zusatz von Honig, Kamille, Himbeere oder Zitrone.

Zur Zeit der Krankheit du musst ablehnen aus schweren, würzigen, fettigen und frittierten Lebensmitteln. Bevorzugt werden leicht verdauliche Produkte - Getreide, Brühen, gedünstetes Gemüse.

In der Ernährung muss vorhanden sein Knoblauch und Zwiebeln, die natürliche Antibiotika sind und helfen, virale Infektionen zu bekämpfen.

Welche Behandlungsmethoden sind in der Schwangerschaft verboten?

Folgende Vorbereitungen sind strengstens untersagt:

  • Levomycetin, Streptomycin, Tetracyclin, Immunmodulatoren und Alkoholtinkturen. Diese Medikamente erhöhen den Blutdruck und verursachen Herzklopfen.
  • Aspirin. Es verdünnt Blut und erhöht die Blutung. Die Einnahme von Aspirin im ersten Trimester kann schwere Fehlbildungen des Fötus verursachen.
  • Indomethacin. Ein starker Druckanstieg in den Lungenarterien, der zum Tod des Fötus führen kann.
  • Bactrim, Biseptol und andere Derivate von Cotrimoxazol. Kann zur Entwicklung des Wolfsmunds beim Kind beitragen.
  • Schlaftabletten und Hormone. Sie verursachen Pathologien in der Entwicklung der Organe und Gliedmaßen des Babys.
  • Kontraindizierte vasokonstriktive Tropfen (Tizin, Oksimetazolin, Naphthizin oder Nazole). Sie beeinflussen das Herz-Kreislauf-System des Fötus negativ.

Vorbeugung von Erkältungen während der Schwangerschaft

Um eine Erkältung zu verhindern, eine schwangere Frau sollte seine Immunität stärken. Zu diesem Zweck müssen Sie öfter draußen gehen, mehr bewegen und sich ausgewogen ernähren. Vor dem Besuch überfüllter Orte empfiehlt es sich, die Nase mit Oxolinsalbe zu behandeln.

Während Epidemien sollte Besuche an öffentlichen Orten begrenzen oder Mullbinde tragen; Nehmen Sie Vitaminkomplexe, führen Sie eine rechtzeitige Impfung durch, und belüften Sie oft die Wohnräume.

Empfehlungen für schwangere Frauen

  • Eine Selbstmedikation bei Erkältungen während der Schwangerschaft ist extrem gefährlich. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit benötigen Notfall einen Arzt aufsuchen, vor allem, wenn die Krankheit durch Symptome wie begleitet wird: hohe Temperatur (über 38 ° C), Erbrechen, Entzündung der Mandeln, Plaque im Hals, starke Kopfschmerzen, Atemnot.
  • Malina bei der Behandlung von Erkältungen kann nicht bis zum 3. Trimester der Schwangerschaft verwendet werden. Honig ist auch besser, nicht in der ersten Hälfte des Kindes zu essen, weil es die Entwicklung der Allergien des Babys fördert.
  • Vitamin-Komplexe dürfen nur mit Zustimmung eines Arztes eingenommen werden. Ein Überschuss an Vitaminen kann Hypervitaminose verursachen, die nicht weniger gefährlich ist als ein Mangel an Vitaminen im Körper.

Video über Erkältungen während der Schwangerschaft

Wir schlagen vor, ein Video über eine Erkältung während der Schwangerschaft anzuschauen. Dieses Video erzählt über Merkmale der Behandlung von Erkältungen während der Schwangerschaft, über die erlaubten Vorbereitungen und deren korrekte Anwendung.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter