Schwaches Schmerzsyndrom begleitet den Beginn der Menstruation - ein normales Phänomen. Allerdings ist oft Schmerzen verlängert, ist intensiv. Der Wunsch einer Frau, schweres Unbehagen zu ertragen, ist eine falsche Taktik. Schmerz ist neben körperlichem Leiden ein starker Stressfaktor, schädigt den ganzen Körper.

Wie man Schmerzen mit monatlichen Anästhetika reduziert

Das Menstruationsschmerzsyndrom (Dysmenorrhoe, Algomenorrhöe) wird durch eine übermäßige Anhäufung von Prostaglandin verursacht, einer Enzymsubstanz, die die Abstoßung des Endometriums fördert. Unkoordinierte Reduktion der Muskelbüschel der Gebärmutterwand führt zu ihrer Überlastung im Laufe des Monats, Schmerzen unterschiedlicher Intensität entwickeln sich. Beseitigung dieser schmerzhaften Symptomatik ermöglicht Medikamente mit analgetischer Wirkung und einem entspannenden Wirkmechanismus am Uterus.

Tabletten

Mädchen und Frauen wenden sich sehr selten an einen Gynäkologen, wenn der Magen bei Menstruation schmerzt, ziehen sie es vor, das Problem alleine zu bewältigen. Viele ertragen geduldig eine unangenehme Periode, während Schmerz sehr schädlich ist, muss dieses Symptom entfernt werden. Anästhesieren mit monatlich kann aus Tabletten Analgetika, Antispasmodika, entzündungshemmende nicht-steroidale Medikamente ausgewählt werden.

Spasmolytika

Die Erweiterung der Beckengefäße, erhöhte Durchblutung in den Uterus wird durch die Vorbereitung der myotropischen krampflösenden Wirkung gefördert. Nun, No-Shpa hilft bei der Menstruation, Drotaverina Hydrochlorid und Papaverin haben eine ähnliche Wirkung. Tabletten dieser Serie werden 2-3 mal am Tag eingenommen, beseitigen leichte und mäßige Schmerzen, aber mit schweren Dysmenorrhoe können nicht bewältigen. Spasmolytika sind für die Entfernung von Schmerzen mit reichlichen Perioden unerwünscht. Kombinierte analgetische und spasmolytische Effekte haben:

  • Spazgan (2-3 Tabletten pro Tag);
  • Spazmalgon (nicht mehr als 4 Tabletten);
  • Spazmoblok (2-3 mal pro Tag);
  • Trigan (nicht mehr als einmal alle 6 Stunden);
  • Maxigan (2-3 Tabletten).

Analgetika ohne Rezept

Auswahl von Schmerzmitteln mit monatlichen ist individuell, weil die Reaktion des Körpers auf Tabletten bei verschiedenen Frauen etwas anders ist. Die meisten Analgetika haben zusätzlich fiebersenkende Wirkung, aber unterhalb der Norm senken sie nicht die Temperatur, Sie müssen sich nicht darum kümmern. Analgetika haben eine leichte analeptische Wirkung, reduzieren Müdigkeit, Benommenheit, die für die Menstruation sehr geeignet ist. Drei Gruppen von Schmerzmitteln werden von Apothekenketten freigelassen:

  • Derivate Metamizol - Analginum, Baralgin (3-4 mal am Tag);
  • mit Paracetamol - Efferalgan, Panadol, Kalpol (bis zu 4 mal am Tag);
  • kombiniert - Novalgin, Koldeks, Teraflu, Safiston, Flukomp Extratab (2-3 mal pro Tag).

Andere starke Schmerzmittel

Da das Schmerzsyndrom während der Menstruation auf eine übermäßige Ansammlung von Prostaglandinen zurückzuführen ist, wird eine starke analgetische Wirkung unter Verwendung von entzündungshemmenden Arzneimitteln der nichtsteroidalen Reihe erreicht. Nicht-selektive Hemmung von Enzymen fördert die Synchronisation der Kontraktionen in den Muskelschichten der Gebärmutter, beseitigt die Hauptursache für Menstruationsschmerzen. Die Wirkung der Tabletten dieser Serie wird viel höher sein, wenn sie am Vorabend des Monats, etwa einen Tag, eingenommen wird.

Wie man den Magen während der Menstruation anästhesiert

Mit solchen Symptomen der bevorstehenden oder kommenden Menstruation, wie Schmerzen in der Brust, schlechte Laune, Kraftverlust, Reizbarkeit und Schmerzen im Unterbauch, sind viele Frauen vertraut. In der Regel ist die Arbeit heutzutage nicht geklebt und die Stimmung ist, dass selbst die Haushalte versuchen, weniger aus dem Bild zu bekommen.

Was Experten über schmerzhafte Menstruation sagen, und wie man solche Schmerzen lindert?

Inhalt des Artikels:

Warum mit einem Monat Magenschmerzen - die Hauptursachen für Schmerzen während der Menstruation

Jede Frau (mit seltenen Ausnahmen) erlebt vor oder während der Menstruation zumindest Unbehagen. Die Hauptbeschwerde ist Bauchschmerzen.

Warum passiert das?

Vor allem Keine Panik.: Wenn es keine begleitenden "Signale" gibt, und die Menstruation nicht von den Ärzten ausgeheckt wird, dann gibt es nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Der natürliche physiologische Prozess (monatliche Abstoßung und Isolation der inneren Gebärmutterschicht, die bei der Kontraktion Schmerzen verursacht) erfordert keinen dringenden Besuch bei den Ärzten.

Schmerzhafte Menstruation hat ihren eigenen Namen - Algodismenorea:

  • Primäre Algodismenmenorea. Erhöhung der kontraktilen Aktivität des Myometriums durch Gewebshormone und dadurch Krämpfe und Krämpfe der Blutgefäße. Es ist charakteristisch für Frauen im Alter von 16 bis 25 Jahren. Symptome können Übelkeit, Kopfschmerzen, Stuhlstörung und Schmerzen im Unterbauch für ein oder zwei Tage vor der Menstruation und in den ersten beiden Tagen der Menstruation sein. Es gibt keine Auffälligkeiten in den Beckenorganen. In der Regel sinkt der Grad der Schmerzen nach der Geburt und mit dem Alter.
  • Sekundäre Algodismenmenorea. In diesem Fall gibt es irgendwelche Pathologien der Beckenorgane und der Schmerz wird zum Symptom anatomischer Veränderungen im Uterus.


Zu Ursachen für schmerzhafte Menstruation (Dysmenorrhoe), die nicht mit Erkrankungen des weiblichen Fortpflanzungssystems verbunden sind, umfassen:

  • Verletzung des Gleichgewichts der Sexualhormone(Progesteron, das zur Uteruskontraktion beiträgt, und Prostaglandin, dessen Überschuss die Kontraktionskraft der Uterusmuskeln erhöht), übermäßige Aktivität der Schilddrüse.
  • Intrauterine Spirale und andere Kontrazeptiva.
  • Hohe Empfindlichkeit gegenüber Veränderungen im Körper.
  • Falsch gelegener Uterus.
  • Erregbarkeit des Nervensystems.
  • Schmerzen, als Folge von Geburt oder Abtreibung.
  • Mangel an richtiger körperlicher Aktivität.
  • Vererbung.
  • Mangel an Kalzium oder Magnesium.
  • Falsches Essen.Lesen Sie auch: Grundlagen der richtigen Ernährung für die Gesundheit und Schönheit von Frauen.

Wenn die Schmerzen während der Menstruation von kurzer Dauer sind, ist der Grad der Schmerzen tolerierbar, und es ist nicht notwendig, alltägliche Angelegenheiten aufzuschieben - es bedeutet, dass alles in Ordnung ist, und Es gibt keine Panik.

10 beste Rezepte - wie man Schmerzen während der Menstruation loswerden kann

Um die Schmerzen während der Menstruation zu reduzieren (vorausgesetzt, es gibt keine ernsthaften Probleme mit der Gesundheit von Frauen), können traditionelle Folk-Methoden helfen:

  1. Trockene Hitze, Massage und Ruhezustand
    Wärme hilft, die Gebärmutter zu entspannen und die Kraft ihrer Kontraktionen zu reduzieren, eine leichte Massage des Bauches (streng im Uhrzeigersinn) entspannt die Muskeln.
  2. Schmerzmittel
    1-2 Tabletten no-shpy helfen, Krämpfe zu lindern. Bei starken Schmerzen kann Ibuprofen, Spasmalgon oder Ketonal helfen. Bei Schmerzen, die durch eine Übererregung des Nervensystems (Stress usw.) verursacht werden, kann ein einfaches Beruhigungsmittel helfen, sogar der übliche Baldrian.
  3. Orale Kontrazeptiva
    Antibabypillen enthalten Hormone, die helfen, den hormonellen Hintergrund zu normalisieren. Solche Pillen sind sehr effektiv bei der Linderung von Schmerzen im Bauch und anderen "Auswirkungen" der Menstruation. Natürlich, ohne einen Gynäkologen zu konsultieren, sollten Sie nicht anfangen zu nehmen.
  4. Körperliche Aktivität
    Natürlich geht es nicht um Stoßbelastungen und vor allem nicht um Übungen an der Presse, aber hier sind die Hänge, die Rotation des Körpers, das leichte Strecken ganz gut geeignet. Pilates und Yoga, die Arbeit auf den Ton der Muskeln vorschlägt, ist auch ein ausgezeichnetes Mittel gegen Schmerzen.
  5. Kompressen und Bäder
    Zum Beispiel, ein Bad mit Meersalz (vor und nach der Menstruation für 15-20 Minuten, täglich). Sitzbäder (kontrastierend) vor Beginn der Menstruation und Kompressen - während der Menstruation sind ebenfalls geeignet. Nach einem Bad oder einer Kontrastdusche sollten Sie sich warm anziehen und mindestens eine Stunde lang liegen.
  6. Kräutertees, Infusionen, Abkochungen
    Zu solchen Mitteln ist es möglich, Kamillen- und Minztee (Sie können Honig hinzufügen), Petersilie oder Sauerampfer, Mineralwasser, Rainfarn, Eicheln, Erdbeeren, Engelwurz, etc. zu tragen.
  7. Massage
    Massage der Taille hilft, Spasmen zu entfernen. Es ist wünschenswert mit jemandes Hilfe, obwohl Sie es selbst tun können. In zwei Socken einen Tennisball auflegen, mit dem Rücken auf ihnen liegen, so dass die Bälle auf der Höhe der unteren Rippen auf beiden Seiten der Wirbelsäule sind. Drücken Sie sanft auf sie und rollen Sie die Bälle leicht mit Muskeln.
  8. Ätherische Öle
    Bis zu monatlichen und den ersten Tagen können Sie eine Mischung aus ätherischen Ölen in die Sakralregion und auch in den Unterleib einreiben. Zutaten: Johanniskraut (50 ml), Majoran (5 Tropfen), Muskatellersalbei (4 Tropfen), Schafgarbe (5 Tropfen). Reiben Sie mehrmals am Tag. Führen Sie vor dem Eingriff einen Allergietest durch und verteilen Sie die Mischung zum Beispiel leicht auf die Ellenbogen. Juckreiz oder Rötung ist ein Zeichen von Allergie.
  9. Schwimmen
    Die nützlichste und am wenigsten traumatische Art, Schmerzen zu lindern. Die Hauptvorteile sind die Isolierung von Endorphinen (natürliche Betäubung), Muskelrelaxation.
  10. Kalt auf dem Bauch
    "Frozen" Schmerz ist eine der effektivsten Methoden. Auf den Magen sollte eine Packung Eis (nur in ein Handtuch und auf die Kleidung!) Für 15 Minuten, nicht mehr.

Im Hinblick auf die Prävention von Schmerzen vor und während der Menstruation, erinnern Sie sich an Verzehr von kalziumreichen Lebensmitteln (fettarme Molkerei), sicher Aktivität (Dies gilt für Sex - Orgasmus reduziert das Unbehagen), Minimiere deine Ernährung scharf, würzig und Kaffee, höre auf zu rauchen und Alkohol, übertreibe nicht und vermeide Stress.

Wann sollte ich wegen Schmerzen während der Menstruation einen Arzt aufsuchen?

Seien Sie vorsichtig und besuchen Sie Ihren Gynäkologen sollte für den Fall sein...

  • Der Schmerz verändert deine gewohnte Lebensweise (du musst einen Tag frei nehmen und im Bett liegen).
  • Starker Schmerz dauert mehr als 2 Tage.
  • Schmerzen werden von Übelkeit, Durchfall und Kopfschmerzen begleitet.
  • Häufige Blutungen werden von Blutgerinnseln begleitet und halten länger als 1-2 Tage an.
  • Starke Schmerzen sind sogar unter Berücksichtigung der Einnahme von oralen Kontrazeptiva vorhanden.
  • Starke Schmerzen (für Frauen mittleren Alters) sind in jüngerer Zeit aufgetreten.
  • Ibuprofen, aber Spa, Analgetika helfen nicht.
  • Zuteilungen sind häufiger als zuvor (Dichtungen halten 1-2 Stunden).
  • Der Zyklus war unterbrochen und das Körpergewicht nahm ab.


Solche Symptome können auf schwerwiegende Gründe für die Behandlung hinweisen. Dies sind normalerweise:

  1. Endometriose (schmerzende oder krampfartige Schmerzen mit Rückstoß in das Rektum während des gesamten Zyklus).
  2. Myome, Fibrome, Polypen oder Gebärmutterkrebs.
  3. Krampfadern.
  4. Anomalien in der Gebärmutterstruktur.
  5. Von-Willebrand-Krankheit.
  6. Blutplättchenmangel im Blut.
  7. Entzündungsprozess im Urogenitalsystem.

Um Schmerzen während der Menstruation zu lindern, verwenden Sie häufig natürliche nicht-hormonelle Medikamente wie Menalgin. Es reduziert das Schmerzsyndrom, die Intensität, die Dauer der Menstruation und beseitigt psychoemotionale Überbelastung. Aufnahme Menalgina in den "kritischen Tagen" reduziert die Notwendigkeit für die Verwendung von NSAIDs, die den Magen-Darm-Trakt nachteilig beeinflussen. Mit einer Tendenz zu einer schmerzhaften Menstruation zu Beginn der Einnahme der Droge wird empfohlen, am Vorabend des ersten Tages der Menstruation. Menalgin hat eine komplexe Wirkung: schmerzstillend, spasmolytisch, beruhigend und abschwellend.

In keinem Fall solltest du leiden und starke Schmerzen erleiden! Wenn Sie über Ihren Zustand besorgt sind - sofort kontaktiere den Arzt. Eine Standarduntersuchung wird Sie beruhigen oder rechtzeitig helfen, mit der Behandlung zu beginnen, was in jedem Fall von Vorteil sein wird.

Wie und wie man Schmerzen bei der Menstruation zu Hause lindert

Schmerzen und Beschwerden im Unterbauch sind eine häufige Erkrankung für viele Frauen während des Menstruationszyklus. Wissenschaftlich wird dieses Phänomen mit dem Begriff "Algomenorea" (Dysmenorrhoe) bezeichnet.

Statistiken zeigen, dass etwa 70-80% der Frauen unter Menstruationsschmerzen leiden. Um alle möglichen unangenehmen Symptome zu beseitigen, muss man sich zunächst mit der Etymologie des Schmerzes befassen.

Das Auffinden der Ursachen von Schmerzen kann verstanden werden: Dies ist ein häufiges Phänomen, das den natürlichen Prozessen im Körper einer Frau innewohnt oder der Grund, sofort einen Arzt aufzusuchen und Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren.

Ursachen von schmerzhaften Perioden

Während der Menstruation produzieren die Gewebe der Gebärmutter Prostaglandin, das seine Kontraktion provoziert.

Die Schwere der schmerzhaften Empfindungen hängt von der Höhe dieses Hormons ab. Die Ärzte unterscheiden zwei Gruppen der Gründe des monatlichen Schmerzes.

Finden Sie heraus, wie Sie das Jucken der Kopfhaut hier beseitigen können. Prävention und Behandlung.

Primäre Dysmenorrhoe

Einhaltung von Frauen unter 35 Jahren und Jugendlichen. Bei der primären Algomenorrhee gibt es die hormonellen Veränderungen, die mit der Vergrößerung der Zahl prostaglandina verbunden sind.

In einfachen Worten, die Ursachen von Krämpfen und Krämpfen von Blutgefäßen bei hormonellen Störungen und Angstzuständen, Stress. Es wird beobachtet, dass besonders starke Schmerzen von jugendlichen Mädchen erfahren werden.

Symptome der primären Dysmenorrhoe:

  • Kopfschmerzen.
  • Stuhl Störung.
  • Wundheit ist die gleiche Intensität während des gesamten Zyklus.

Neben Schmerzen im Unterbauch und in der Lendengegend können auch Reaktionen wie Übelkeit, Erbrechen und Ohnmacht auftreten. In Ermangelung ernsthafter Probleme verschwinden Beschwerden mit dem Alter sowie nach der Geburt.

Sekundäre Dysmenorrhoe

Frauen über 35 sind ausgesetzt.

Sekundäre Algomenorrhoe ist ein Zeichen für entzündliche Erkrankungen, Pathologien der Beckenorgane.

Es kann mit der Entwicklung von fibromatösen Knoten Beckenentzündung, Endometriose, Myome, Polypen in dem Gebärmutter und die Auswirkungen von gynäkologischen und Bauchoperationen (abdominale Adhäsionen) in Verbindung gebracht werden.

Starke Schmerzen während der Menstruation können durch das Intrauterinpessar verursacht werden. Blutungen und Schmerzen sind in diesem Fall intensiver. Ein Besuch bei einem Frauenarzt ist die erste Sache in solchen Situationen, die Ihnen bereits sagen wird, wie man Bauchschmerzen mit der Menstruation entfernt.

Die Ursachen von schmerzhaften Perioden, die nicht mit den Problemen des Fortpflanzungssystems zusammenhängen:

  • Verletzung des Gleichgewichts der weiblichen Geschlechtsorgane, übermäßige Aktivität der Schilddrüse.
  • Intrauterine Spirale.
  • Hohe Empfindlichkeit gegenüber Veränderungen im Körper.
  • Instabilität des Nervensystems.
  • Schmerzen aufgrund von Abtreibung oder Geburt.
  • Falsche Lage des Uterus.
  • Erbliche Veranlagung.
  • Mangel an Magnesium, Kalzium.
  • Unausgewogene Ernährung.

Frauen mit sekundären Dysmenorrhoe, haben eine geringe Libido, fühlen sie sich Unzufriedenheit mit Sexualleben, eine Neigung zur Depression, depressiv, manchmal psychische Auffälligkeiten auftreten können.

In diesem Fall trägt die Heilung von Begleiterkrankungen der Algomenorei zu einer fast vollständigen Schmerzstillung in kritischen Tagen bei. Aber mit mehr jungen und gesunden externen Frauen ist die Situation komplizierter.

In diesem Fall ist es notwendig, alle empfohlenen Untersuchungen zu unterziehen. Wenn die gynäkologischen Probleme nicht erkannt werden und der Schmerz nicht aufhört, dann ist dies ein Anlass für einen ernsthafteren Ansatz zur Klärung ihrer Etymologie.

Mit zunehmenden Beschwerden, schweren Blutungen, kann das Auftreten von Übelkeit, Kopfschmerzen, sollten Sie sofort Kontakt mit den Experten empfohlenen Tests bestehen, Ultraschall-Untersuchung durchlaufen zu helfen herauszufinden, wie Schmerzen in schmerzhafter Menstruation zu entlasten.

Methoden der Schmerzlinderung

Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen während der Menstruation loszuwerden, was zu einer spürbaren Wirkung führt.

Sie können auch zu Hause verwendet werden (unter Berücksichtigung bestehender Kontraindikationen).

Lassen Sie uns im Detail jede der Kategorien, die eine Antwort geben, wie man Schmerzen während der Menstruation ohne Pillen und zu Hause reduzieren oder lindern.

Medikamente

Diese Methode ist für diejenigen geeignet, die traditionelle, medizinische Technologien in Behandlung sind und die Frage stellen - wie man Schmerzen bei Menstruation lindert, wenn der Bauch schmerzt.

  • OTC-Arzneimittel. In dieser Kategorie - NSAIDs, dh nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, kann als Beispiel Ibuprofen genannt werden.
  • Spasmolytika. Dazu gehören No-Shpa, Ketonal, Spasmalgon, Analgin.
  • Beruhigend. Bei Schmerzen, deren Ursache Stress ist, kann die Übererregung des Nervensystems mit dem üblichen Beruhigungsmittel (zum Beispiel Baldrian) zurechtkommen.

Bevor Sie Medikamente zur Linderung von Schmerzen im Bauchraum anwenden, müssen Sie einen Arzt aufsuchen oder alle Aspekte davon selbst gemäß den Anweisungen studieren. Eine weitere Kategorie der medikamentösen Behandlung sind orale Kontrazeptiva (Antibabypillen).

In diesem Fall wird das Medikament streng nach dem Zweck des Spezialisten genommen. In Kontrazeptiva gibt es Hormone, die den Hormonspiegel im Körper einer Frau wiederherstellen und dadurch Menstruationsschmerzen abschwächen.

Kontrazeptiva werden täglich eingenommen. Sie sind erschwinglich und werden in fast allen Apotheken verkauft.

Zu kontrazeptiven Methoden der Schmerzlinderung im Abdomen sind auch Verhütungsmittel Patches, Verhütungsmittel Vaginalring, hormonelle Injektionen, Intrauterinpessar. Bevor Sie diese Medikamente verwenden, um Schmerzen zu beseitigen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

  • Himbeerblätter - 3 ts.lozhki Blätter gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, 15 Minuten zu bestehen, nehmen Sie einen kleinen Schluck während des Tages.
  • Die Wurzel von Alant- 1 Teelöffel gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen Sie 1 Stunde, nehmen Sie 1 Esslöffel 3 p / Tag.
  • Schachtelhalm Feld - für die Vorbereitung der Gegenwart ist es notwendig 1 EL. Löffel 300 ml kochendes Wasser gießen, eine Stunde, um darauf zu bestehen, verwenden Sie jede Stunde für 50 mg, erhöhen Sie das Intervall des Empfangs, wie der Schmerz abnimmt.

Traditionelle Medizin

Option für diejenigen, die an Methoden der Hausbehandlung interessiert sind.

Alternative Möglichkeiten, Menstruationsbeschwerden ohne Pillen zu lindern, sind:

  • Hitze. In einigen Fällen hat gewöhnliche Hitze noch größere Wirkung als Medikamente. Ein Wärmer oder ein Thermoplast, der auf den Magenboden aufgetragen wird (für nicht mehr als 10-15 Minuten), hilft, die Muskeln zu entspannen und unangenehme Symptome zu beseitigen.
    Klebepflaster sind sehr angenehm, sie halten lange Wärme. Eine Alternative kann ein warmes Bad, Duschen und Schwimmen im Pool sein.
    Das Wasser wird den Schmerz lindern. Nach den Wasserprozeduren ist es empfehlenswert, sich warm anzuziehen und ein paar Stunden zu legen.
  • Verhaltens- oder figurative Interferenz. Entspannung, eine positive Einstellung, Atemgymnastik beeinflussen den emotionalen Zustand positiv. Diese Techniken helfen, der Ablenkung vom Schmerz zu entkommen.
    Dazu gehört die Beschäftigung mit Lieblingsdingen: Kommunikation im Internet mit Freunden, Computerspiele, Bücher lesen, Zeitschriften, einen interessanten Film ansehen.
  • Massage. Leichte Bauchstreichung (im Uhrzeigersinn), um Beschwerden zu lindern, Krämpfe zu lindern. Gleichzeitig ist es notwendig, sich hinzulegen und etwas unter die Füße zu legen, damit sie sich in einer erhöhten Position befinden.
    Klicken Sie auf den Bauch und unteren Rücken ist nicht sehr stark, es wird die Muskeln entspannen und Schmerzen beseitigen.
  • Kräuter. Heißer Tee aus den Blättern von Zitronenmelisse, Himbeere, Kamille, Kirsche, Brennnessel und anderen warmen Infusionen hilft bei schmerzhaften Perioden.
    In Abwesenheit von Allergien können Sie optional Honig in die Brühe geben. Zur Verbesserung des Wohlbefindens wird empfohlen, an kritischen Tagen so viel Flüssigkeit wie möglich zu verwenden.
  • Andere Techniken. In dieser Gruppe, Wege, um die monatlichen Schmerzen zu lindern, zu Hause verfügbar. Die Verringerung von Unbehagen hilft dabei, die richtige Situation zu finden.
    Um dies zu tun, liegen Sie auf Ihrer Seite und rollen Sie sich zusammen, das heißt, nehmen Sie die Embryo-Pose. Dieser Zustand wird ein wenig erlauben, den Schmerz zu lindern und die Beschwerden loszuwerden, die während des Blutflusses zu den Genitalien entstehen.
    Eine andere Möglichkeit, Schmerzen zu lindern, ist "atmender Bauch". Das Verfahren sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden: Legen Sie ein Buch auf Ihren Bauch, atmen Sie langsam ein, während Sie das Buch mit dem unteren Teil des Bauches anheben.
    Heben Sie es auf eine bestimmte Höhe an, halten Sie eine Pause in diesem Zustand. Übung wiederholen für 2-5 Minuten.

Erfahren Sie alles über die Symptome und Behandlung von Gastritis. Arten von Gastritis und Methoden ihrer Behandlung.

Lesen Sie hier über die Zeichen einer Eileiterschwangerschaft. Ursachen und Behandlung von Beschwerden.

Der Link ist alles über die positiven Eigenschaften von Ingwer https://nesekret.net/secrets/imbir-i-ego-poleznye-svojstva. Helfen Sie Ihrer Immunität und Ihrem Stoffwechsel!

Stromversorgung

Schmerzen in kritischen Tagen sind oft auf Unterernährung der Frau zurückzuführen. Es gibt mehrere Regeln, die, wenn sie beobachtet werden, die Möglichkeit unangenehmer Empfindungen erheblich reduzieren können:

  • Die Beschränkung in der Ernährung der Menge an Milchprodukten, Mehl, Fleischprodukten. Es wird vor der Menstruation und während des gesamten Zyklus empfohlen.
  • Mehr Gemüsesäfte. In grünem Gemüse und Beeren enthalten Antioxidantien, die mit verschiedenen Entzündungen kämpfen.
  • Aufnahme in der empfohlenen Menge an Vitamin- und Mineralstoffkomplexen. Sie sollten Vitamine A, E, B Vitamine, Magnesium, Kalzium, Eisen enthalten. Diese Medikamente werden nach der Lieferung von geeigneten Tests verschrieben.
  • Beschränkung der Verwendung von Tabak, alkoholischen Getränken. Alkoholhaltige Getränke können Flüssigkeitsretention im Körper und Blähungen verursachen. Nikotin führt zur Vasokonstriktion, dies kann die Intensität des Blutflusses in die Gebärmutter reduzieren und schmerzhafte Krämpfe verstärken.
  • Der Tag vor dem Monatlichen macht einen freien Tag.

Sportübung

Moderate körperliche Aktivität mit Schmerzen in der Taille und im Bauchbereich hilft, Beschwerden zu beseitigen. Es wird auch gemütlich in der Luft wandern.

Komplexe Übungen zur Schmerzlinderung während der Menstruation:

  • Ausgangsposition: auf dem Rücken liegend. Heben Sie Ihre Beine in einem Winkel von etwa 90 Grad. Stehen Sie für ein paar Minuten in dieser Position.
  • Ausgangslage: Bauchlage. Lehne dich mit den Händen auf den Boden, hebe langsam deine Brust, beuge dich so weit wie möglich.
  • Ausgangsposition: auf dem Rücken liegend. Beine beugen sich an den Knien. Beuge deinen Bauch nach oben und stütze dich auf deine Füße. Es ist sanfter, runterzugehen.

Körperliches Training führt zur Entwicklung von Endorphinen im Körper, d.h. natürliche Schmerzmittel. Walking, Jogging, Training im Fitnessstudio, Radfahren, Schwimmen - diese ganze Reihe von Übungen wird in gewisser Weise bei dem Problem helfen.

Die Verwendung von Kräutern während der Abkochungen des Monats, Diäten zusammen mit körperlichen Übungen kann eine noch stärkere Wirkung geben. Sie haben sich auch als Schmerzmittel bewährt, die an Muskeltonus von Pilates und Yoga arbeiten.

Was kann eine Verzögerung der Menstruation bedeuten. Die Hauptsache ist, rechtzeitig den Arzt zu rufen!

Finden Sie heraus, wie viel die Elektrolysevorrichtung in dem Artikel kostet. Arten von Geräten und ihre Vorteile.

Verhinderung des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen

Ein gesunder Lebensstil ist die beste Möglichkeit, verschiedene Krankheiten zu verhindern, einschließlich Schmerzen im Unterbauch während der Menstruation.

Ein paar einfache Empfehlungen werden helfen, Schmerzen zu lindern und in Zukunft alle unangenehmen Symptome loszuwerden:

  • Verweigerung von schädlichen, erschwerenden Zuständen wie Rauchen, Alkohol, Drogen.
  • Beschränkung der Verwendung von scharfen und scharfen Speisen, Kaffee.
  • Regelmäßiges Sexualleben. Im Durchschnitt bis zu 3-4 mal pro Woche.
  • Positive Emotionen, Vermeidung von Stress und Unterkühlung.
  • Regelmäßige körperliche Aktivität (Tanzen, Laufen, Yoga, Schwimmbad).

Bei hartnäckigen, anhaltenden Schmerzen während der Menstruation sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Abschnitt Gesundheit.

Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie und folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Twitter, Facebook oder Google Plus.

5 effektivste Möglichkeiten, Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren

Schmerzen mit Menstruation erscheinen als Folge von Gebärmutterkontraktionen, und wird in der Mehrheit (50-60%) der Frauen im gebärfähigen Alter festgestellt. Menstruationsschmerzen (Algomenorea) manifestieren sich nicht nur in Unterbauchkrämpfen, sondern können auch von anderen unangenehmen Symptomen begleitet sein - Übelkeit, Durchfall und starker Schwindel bis hin zu Ohnmacht. Die genaue Diagnose wird jedoch nur vom Arzt nach einer gründlichen umfassenden Untersuchung gestellt.

Wie können Sie Ihren Zustand während einer schmerzhaften Menstruation lindern? Was zuerst zu tun ist, und ob Sie ohne Medikamente auskommen können, erfahren Sie aus dem Artikel.

Wie reduziert man Schmerzen mit der Menstruation?

Bevor Sie auf eine medikamentöse Behandlung mit Medikamenten zurückgreifen, sollten Sie einfache, aber nicht weniger wirksame Methoden ausprobieren, die helfen, die Schmerzen während der Menstruation effektiv zu lindern.

Hitze. Verwenden Sie diese Methode ist nur mit vollem Vertrauen möglich, dass Sie absolut gesund sind. Eine warme Dusche, ein Bad (nicht länger als 15 Minuten!) Oder ein Wärmer entspannen die Muskeln und lindert Krämpfe, wodurch der Zustand gelindert wird.

Massage. Sanfte kreisende Massagebewegungen (strikt stündlich zum Pfeil!) Reduzieren den Druck auf die Bauchregion und reduzieren so den Schmerz.

Haltung des Embryos. Seltsamerweise wird vielen Menschen durch die Ruhe oder einen kurzen Schlaf in der Pose des Embryos geholfen, wobei die Beine mit dem Bauch verbunden sind. Der auf diese Weise lokalisierte Körper entspannt sich automatisch und der Schmerz wird viel schwächer.

Körperliche Aktivität. Einer der effektivsten Wege, um Menstruationsschmerzen loszuwerden, ist leichtes Training. Wir müssen uns mehr bewegen, gehen, gehen.

Linderung von starken Schmerzen und Verspannungen in der Leistengegend bei normalen Kniebeugen, auch bei folgenden Übungen (jeweils nicht länger als 5 Minuten):

  • Sitze auf Türkisch (Beine kreuzweise), reduziere und verdünne langsam die Knie;
  • Stehen Sie auf allen Vieren, und senken Sie Kopf und Schultern so tief wie möglich, machen Sie kreisförmige Bewegungen mit Ihrem Becken.

Diät. Ärzte empfehlen eine bestimmte Diät bei schmerzhafter Menstruation. Eine Woche vor dem Monat geben Sie das "schwere" Essen auf: Milchprodukte und Fleischprodukte. Obst und Gemüse sollten ebenfalls mit Vorsicht ausgewählt werden - einige von ihnen können eine Fermentation im Darm verursachen, was sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirkt.

Natürlich gibt es keine universelle Möglichkeit, Menstruationsschmerzen loszuwerden, die für jeden geeignet sind. Jeder Organismus ist individuell, und wenn jemandem durch ein 15-minütiges heißes Bad geholfen wird, erhöht jemand nur die Blutung. Jemand hilft, Magenkrämpfe Atemübungen zu lindern, und jemand - eine sexuelle Handlung.

Falls sich Ihr Zustand nicht verbessert, können Sie ein krampflösendes oder schmerzstillendes Mittel einnehmen.

Wann ist es Zeit, einen Arzt aufzusuchen?

  • Wenn starke, manchmal einfach unerträgliche Menstruationsschmerzen länger als 24 Stunden anhalten.
  • Wenn die Schmerzen im Bauchbereich von starken Blutungen und Sekretion von Blutgerinnseln begleitet werden.
  • Anästhetika helfen dir überhaupt nicht

Dringend medizinische Hilfe suchen!

Reduzieren Sie den Schmerz im Bauch mit monatlichen Volksmedizin, Tabletten, Übungen

Viele Frauen verspüren während der Menstruation spastische Schmerzen im Unterbauch, die entweder fast unsichtbar sind, keine spürbaren Beschwerden verursachen und sehr stark und unerträglich sind.

Es kann von Übelkeit, Erbrechen, Migräne, Schwindel, Durchfall, einem leichten Temperaturanstieg begleitet sein.

Arten von Algomenorrhea. Wie zu behandeln

Es ist notwendig, die Behandlungsmethoden zu differenzieren, da die Algomenorrhea primär ist, wenn die Menstruation von Anfang an immer extrem schmerzhaft und sekundär war - ein ausgeprägter Schmerz betrifft Frauen über 30 Jahren.

Sekundäre Algomenorrhoe tritt aufgrund von Infektionen, Hormonstörungen, chirurgischen Eingriffen usw. auf.. Schmerzen während der Menstruation können während der kritischen Tage nicht abnehmen. In diesem Fall ist es notwendig, die Ursache zu behandeln. Die primäre Algomenorrhoe verläuft oft nach der ersten Geburt.

In jedem Fall, wenn Dysmenorrhoe Experten empfehlen, Gesundheit zu überprüfen, weil ein solcher Zustand ein Symptom für verschiedene schwere Krankheiten sein kann.

Wie man Schmerz mit einer Monatsgesunden Frau verringert

Beschwerden treten sowohl unmittelbar vor Beginn der Menstruation als auch in den ersten Stunden der Menstruation auf. Schmerzhafte Empfindungen dauern von einigen Stunden bis zu 2-3 Tagen.

Mehrere Empfehlungen zum Thema "Schmerzlinderung bei Menstruation"

Vorbeugende Maßnahmen

Intensive Schmerzen in kritischen Tagen (Algomenorrhea, Dysmenorrhoe) stören vollwertige Arbeit, Kommunikation und Ruhe, brechen den gewohnheitsmäßigen Lebensrhythmus, daher müssen Maßnahmen zur Schmerzlinderung ergriffen werden:

  • Halten Sie das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit, Überlastung vermeiden, spätestens um 23.00 Uhr ins Bett gehen. Ein gemessener Tagesablauf hilft, die Arbeit des Nervensystems zu normalisieren, hat eine heilende Wirkung auf den ganzen Körper;
  • Nicht überkühlen. Jede Hypothermie kann eine Entzündung der Beckenorgane hervorrufen, den Zyklus stören, zu Dysmenorrhoe und Problemen bei der Empfängnis führen;
  • Iss richtig. Es ist notwendig, den Verbrauch von mehligem, frittiertem Soda zu minimieren. Kochen Sie vorzugsweise auf Dampf oder im Ofen;
  • Um reines (stilles) Wasser in ausreichender Menge zu konsumieren: nach den Empfehlungen der Ärzte sollte etwa 2,0 Liter / Tag trinken;
  • Weigere dich, zu rauchen, den Alkoholkonsum reduzieren;
  • Einen Sport treiben. Die moderne Fitness-Industrie bietet unbegrenzte Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, in jedem Fitness-Club können Sie Ihr Hobby wählen: Krafttraining, Aerobic, Schwimmen, Tanzen, Boxen. Gehen ist sehr nützlich;
  • Um das Dampfbad zu besuchen. Das Dampfbad reduziert signifikant den Cortisolspiegel (ein Stresshormon). Tiefenerwärmung des ganzen Körpers entspannt, löst Verspannungen, verbessert die Durchblutung, beschleunigt den Stoffwechsel;
  • Yoga praktizieren. Klassen stellen den hormonalen Hintergrund wieder her, geben emotionale Entlastung, entlasten effektiv nervöse Spannung, verbessern das endokrine System. Übung stärkt die Muskeln des Dammes, erhöht ihre Elastizität, was zu Schmerzen während der Menstruation führt. Bevor Sie mit Yoga beginnen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da relative Kontraindikationen sind: Kaiserschnitt, Epiduralanästhesie (eine große Belastung der Wirbelsäule);

Einige Asanas helfen dabei, schmerzhafte Empfindungen zu reduzieren oder vollständig zu entfernen

  • Mache eine Massage. Regelmäßige Massagesitzungen wirken sich positiv auf die Arbeit aller inneren Organe aus, reduzieren Stress und aktivieren metabolische Prozesse.
  • Führen Sie Kegel-Übungen durch. Intime Gymnastik erhöht den Tonus und gibt den Muskeln des Dammes Elastizität, durch verbesserte Durchblutung der Fortpflanzungsorgane nimmt das Risiko von Entzündungsprozessen ab. Bevor Sie die Übungen nach Kegel-Methode beginnen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da Kontraindikationen reichlich Blutungen, bösartige Tumore sind;
  • Nimm VitamineCalcium, Gruppe B, Vitamin E, Komplexe "Magne B6", "Supradin". Vitamine sollten durch den Kurs getrunken werden, dann eine kurze Pause machen;
  • Physiotherapie. Effektive Prozedur - Elektrophorese mit Novocain in der Solarplexuszone. Die Dauer des Kurses beträgt 6-8 Sitzungen, es ist notwendig, das Verfahren vor Beginn der Menstruation abzuschließen.
  • Wie man Schmerzen bei nicht medikamentöser Menstruation reduziert

    Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die von Ärzten empfohlen werden, die bei den ersten Anzeichen von Schmerzen einfach durchzuführen sind:

    • Ziehe deine Knie an deine Brust und halte sie für 10 Minuten.
    • "Atem des Bauches" - lege dich auf den Rücken, lege das Buch auf deinen Bauch, atme langsam ein und hebe das Buch mit deinem Bauch. Atme am oberen Punkt für ein paar Sekunden ein. Langsam ausatmen. Führen Sie für 5-10 Minuten;
    • Um nicht kohlensäurehaltiges Wasser von Raumtemperatur mit Zitronensaft zu trinken oder eine Viertel Zitrone zu essen, um Wasser zu waschen. Nach etwa 30 Minuten werden die Schmerzen zurückgehen;
    • Tragen Sie eine warme Wasserflasche für 15 Minuten (nicht länger) auf den Magenboden auf, dies erhöht den Blutfluss und verringert die Intensität der Krämpfe.

    Reduzieren Sie den Schmerz mit der Menstruation mit einem wärmeren

    Arzneimittel

    Ärzte verschreiben Schmerzen mit monatlichen Medikamenten verschiedener Wirkmechanismen zu reduzieren.

    • Beruhigende Drogen. Wenn in den kritischen Tagen die Frau gereizt wird, weinerlich, hysterisch, depressiv erscheint, so soll man die Tabletten motherow, Baldrian, die Schlaftabletten (streng nach der Verordnung des Arztes) nehmen.
    • Spasmolytika. Die sichersten und effektivsten sind No-shpa oder sein analoges Drotaverin, Papaverin. Diese Medikamente können sogar während der Schwangerschaft eingenommen werden.
    • Schmerzmittel. Ausgezeichnete Hilfe Ibuprofen, Ketanov, Pentalgin.
    • Im Falle einer primären Algomenorrhoe kann ein Gynäkologe hormonell verschreiben Verhütung oder Präparate, die Gestagene enthalten.

    Gemüsebrühen zur Schmerzlinderung während der Menstruation

    • Melissa - ein unentbehrliches Werkzeug für die Gesundheit der Frau, da es den Menstruationszyklus normalisiert, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit lindert, hilft, schwanger zu werden;
    • Himbeere - lindert Schmerzen in kritischen Tagen, reguliert den Zyklus. Himbeerblätter - 3 TL. Gießen Sie kochendes Wasser (250 ml), lassen Sie für 15 Minuten, trinken 50 ml Portionen den ganzen Tag;
    • Kamille - beruhigt das Nervensystem und stärkt das Immunsystem. Ätherisches Öl der Kamille hat eine ausgeprägte anästhetische Wirkung;
    • Die Wurzel von Alant - normalisiert das Niveau der Hormone, lindert schmerzhafte Manifestationen mit Dysmenorrhoe, wird verwendet, um Unfruchtbarkeit zu behandeln (stimuliert die Funktion der Eierstöcke und der Gebärmutter). 1 Teelöffel Gießen Sie kochendes Wasser (250 ml), bestehen Sie 1 Stunde, trinken Sie 1 Esslöffel. 3 Eintritt pro Tag;
    • Schachtelhalm Feld - wird als entzündungshemmendes, wundheilendes, harntreibendes, stärkendes und intensives Menstruationsmittel angewendet. 1 EL. mit kochendem Wasser (300 ml) aufbrühen, eine Stunde lang halten, 50 ml / h trinken, die Pause verlängern, wenn der Schmerz nachlässt.

    Übungen auf dem Boden (auf dem Teppich)

    • Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine beugen sich an den Knien und setzen sich leicht, die Füße auf dem Boden, die Hände am Körper, die Handflächen nach unten. Heben und senken Sie das Becken sanft. Führen Sie 15-20 mal, 3 Ansätze.
    • Legen Sie sich auf den Bauch, Gesicht nach unten, ziehen Sie die Füße zusammen, die Knie gerade, die Handflächen in Schulterhöhe (nicht weit verdünnt). Legen Sie Ihre Hände auf den Boden und heben Sie langsam den Stamm, versuchen Sie nicht, den Schambein vom Boden zu reißen, bleiben Sie für 20-30 Sekunden an der Spitze und kehren Sie dann in die ursprüngliche Position zurück. Es ist wünschenswert, die Hände vollständig zu strecken, wenn jedoch der Schambein vom Boden abbricht, können die Arme an den Ellenbogen leicht gebeugt bleiben (nicht zu den Seiten verdünnen). Im Yoga wird diese Position "Kobra" genannt.

    Die Anpassung des Lebensstils und die Auswahl der geeigneten Methode können Menstruationsschmerzen fast vollständig loswerden

    Nützliches Videomaterial zur Schmerzlinderung mit der Menstruation

    Ein paar Tipps, um Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren:

    Wie können Sie die Schmerzen bei der Menstruation reduzieren:

    Wie man Schmerzen mit der Menstruation reduziert: Pillen, Volksmedizin, Übungen, Massage

    Etwa 30-40% der Frauen weltweit leiden unter Schmerzen während der monatlichen Blutungen. Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren, aber sie sind nicht universell. Viele blockieren die Symptome nur vorübergehend. Daher ist es notwendig, zuerst den Grund für das Leiden des Monats zu verstehen und erst dann die Behandlung zu wählen.

    Schmerzmittel mit monatlichen

    Schmerzmittel helfen Frauen mit einer niedrigen Schmerzschwelle oder plötzlichen starken Beschwerden während des Menstruationsflusses. Aber solche Medikamente sind nutzlos, wenn die zugrunde liegende Ursache hinter den folgenden Verstößen verborgen ist:

    • hormonelles Versagen;
    • Entzündung in den Beckenorganen;
    • Lutealphaseninsuffizienz;
    • Endometriose;
    • anatomische Veränderungen im Uterus;
    • andere gynäkologische Erkrankungen.

    Bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen, müssen Sie sich deshalb einer Umfrage unterziehen. Wenn es keine Probleme mit der sexuellen Gesundheit gibt, kann der Arzt verschreiben:

    • Antispasmodika;
    • Analgetika;
    • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente.

    Diese Medikamente sollten von einem Spezialisten unter Berücksichtigung von Kontraindikationen und Untersuchungsergebnissen ausgewählt werden.

    Spasmolytika während der Menstruation

    Bei der Wahl eines wirksamen Arzneimittels, wie Schmerzen mit Menstruation gelindert werden können, wird oft auf Spasmolytika hingewiesen. Sie haben folgende Aktion:

    • Erweiterung der Beckengefäße;
    • Verbesserung des Blutflusses in den Uterus;
    • Krämpfe loswerden.

    Diese Medikamente können nicht vor dem Hintergrund einer starken monatlichen Blutung eingenommen werden.

    Medikamente sind ideal für junge Mädchen und Frauen, die leichte Beschwerden und leichte bis mittelschwere Schmerzen haben.

    Analgetika gegen Schmerzen

    Starke Menstruationsschmerzen werden durch schmerzstillende Wirkung gut beseitigt. Sie entfernen nicht nur die unangenehmen Empfindungen schneller, sondern senken auch die Hitze und beseitigen auch Reizbarkeit, Müdigkeit, Schläfrigkeit.

    Klassifizieren Analgetika basierend auf dem Wirkstoff:

    • Derivate von Metamizol (Baralgin, Analgin);
    • Paracetamol (Efferalgan, Paracetamol, Panadol);
    • kombinierte Analgetika (Novalgin, Teraflu).

    Nach Rücksprache kann der Gynäkologe empfehlen, diese Präparate mit Spasmolytika zu kombinieren. Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen, so dass Sie ohne einen Spezialisten nicht beginnen können, Tabletten einzunehmen und unabhängig eine Dosis zu wählen. Die Beschwerden werden abnehmen, aber es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

    Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente eliminieren den hohen Gehalt an Prostaglandinen. Sie sind eine der Ursachen für starke Menstruationsschmerzen.

    Es muss daran erinnert werden, dass NSAIDs für den Körper am schädlichsten sind. Und Schmerzmittel sollten nicht zu oft eingenommen werden. Wenn sie den Zustand nicht lindern, lohnt es sich, in einer medizinischen Einrichtung untersucht zu werden und Tests zu machen.

    Hormonelle Medikamente mit schmerzhaften Perioden

    Es ist während der Menstruation, dass Schmerzen oft auf ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper hindeuten. Die ersten Symptome sind Schmerzen im Abdomen und im unteren Rückenbereich, sowie kleinere Verzögerungen und ausgiebige Entlassung.

    Hilfe, um das Problem der Verhütungsmittel zu lösen:

    Der Spezialist verschreibt die am besten geeignete Variante der oralen Kontrazeptiva für die Beseitigung des Schmerzsyndroms.

    Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Pillen in Kursen getrunken werden, damit das Problem nicht verschwindet, wenn Sie nur eine Pille trinken, um den Schmerz zu lindern.

    Beruhigend als Mittel zur Schmerzlinderung

    Frauen fragen sich, wie sie den Schmerz mit der Menstruation lindern können, oder sie denken sofort an starke Medikamente oder wenden sich der Volksmedizin zu. Aber oft wird das Unbehagen durch eine banale emotionale Überforderung oder Stress verursacht. Deshalb muss man wählen, was die Nerven beruhigt.

    Nach der Normalisierung des Nervensystems, sollte das Unbehagen mit dem Monatlichen verschwinden, und auch die Arbeitsfähigkeit wird zunehmen, Müdigkeit und Schläfrigkeit werden verschwinden.

    Unter den beliebtesten Drogen mit sedativer Wirkung können identifiziert werden:

    Traditionelle Medizin zur Erleichterung kritischer Tage

    Um die unangenehmen Symptome im Hintergrund kritischer Tage zu reduzieren, dürfen verschiedene Heilkräuter verwendet werden. Aber Volksmedizin für Schmerzen mit monatlichen Spezialisten wird empfohlen, eine Woche vor Beginn der monatlichen Blutungen zu nehmen.

    Die Wurzel von Alant

    Die Pflanze hilft nicht nur, die Verzögerung zu bewältigen, denn in ihrer Zusammensetzung gibt es ätherische Öle, die eine analgetische Wirkung haben.

    Es ist notwendig, 1 EL zu nehmen. l. zerkleinerte Wurzel und fügen Sie 0,5 Liter abgekochtes Wasser hinzu. Auf ein Wasserbad für 15-20 Minuten bestehen, nach dem eine weitere halbe Stunde in der Hitze. Eine belastete Brühe sollte 3 Mal pro Tag für eine Person getrunken werden. l.

    Kräutertee

    Reduziert die Intensität der Krämpfe und hilft, während der Menstruation zu beruhigen.

    Bei 40 g der Mischung benötigt man 1 Liter kochendes Wasser. Die Infusionszeit beträgt 40 bis 60 Minuten. Fertig-Tee wird vor den Mahlzeiten für 100 ml eingenommen. Sie können beide vor dem monatlichen und in ihrer Zeit verwenden.

    Sika

    Um eine medizinische Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 2 EL. l. Gras und 0,5 Liter kochendes Wasser. Lassen Sie die Zubereitung 60 Minuten stehen und lassen Sie sie abtropfen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

    Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Wochen, dreimal wiederholt mit Unterbrechungen von 14 Tagen.

    Systematische Schmerzen

    Mit der ständigen schmerzhaften Menstruation hilft die Infusion auf der Grundlage der Blätter:

    Es ist notwendig, die Zutaten in einem Verhältnis von 2: 1 zu mischen und kochendes Wasser (1 Glas) zu gießen. Nach einer halben Stunde ist die Infusion vor dem Verzehr von 2 Esslöffeln fertig. l. dreimal am Tag.

    Löwenzahnwurzeln

    Wenn der Unterleib während der Monate schmerzt, dann wird es zuhause nicht schaden, die nächste Infusion zu machen:

    1 Teelöffel Löwenzahnwurzeln auf einem Glas Wasser kochen bei schwacher Hitze für 5 Minuten, dann für mehrere Stunden ziehen lassen und abtropfen lassen.

    Die fertige Infusion wird zweimal täglich für eine halbe Tasse eingenommen.

    Ein Kurs zu beginnen ist besser 10 Tage vor dem Menstruationsbeschwerden. Zu Beginn des Zyklus sollte eine Minze oder Lavendel hinzugefügt werden, um die Nervosität zu beseitigen. Diese Kräuter helfen auch, die Kopfschmerzen zu entfernen.

    Es ist wichtig, daran zu denken, dass es wichtig ist, vor der Anwendung einer Folk-Methode sicherzustellen, dass keine Allergie gegen die Bestandteile der Dekokte besteht.

    Zusätzliche Techniken

    Nachdem sie viele Tabletten oder Tinkturen ausprobiert haben, hören die Frauen nicht auf zu schauen, was sonst noch mit Schmerzen bei der Menstruation hilft. Schmerzen am Anfang des Zyklus helfen, das Folgende vollständig zu entfernen oder zu schwächen:

    • Veränderung der Ernährung;
    • Übung;
    • Massageverfahren;
    • Yoga;
    • an die frische Luft gehen;
    • Ablehnung von schlechten Angewohnheiten (Alkohol, Zigaretten).

    Stromversorgung

    Die richtige Diät vor der Menstruation ist eine der besten Möglichkeiten, Schmerzen ohne Pillen mit Menstruation zu reduzieren. Von einigen Produkten ist es nützlich, zu verweigern, bestimmte Vitamine und Spurenelemente zur Diät hinzufügend. Wenn Sie den Empfehlungen folgen, werden nicht nur die Schmerzen verschwinden, sondern auch das Problem mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall gelöst.

    Schmerzhafte Menstruation ist sehr oft mit einem Mangel an einer bestimmten Substanz im Körper verbunden. Beseitigung von Vitamin E-Mangel wird helfen:

    • Fisch;
    • Pflanzenfett;
    • Nüsse;
    • Meeresfrüchte;
    • verschiedene Samen (Mohn, Flachs, Kürbis, Sonnenblume).

    Bei einem Mangel an Eisen in der Ernährung lohnt es sich, einschließlich:

    • roter Fisch;
    • Leber (Kalb, Widder);
    • Roter Kaviar;
    • Granatapfelsaft;
    • Pflaume;
    • Buchweizen;
    • Äpfel;
    • Rosinen.

    Vergessen Sie nicht Produkte, die reich an Magnesium und Kalzium sind:

    • Weizengrütze, Bananen;
    • Eier, Hüttenkäse, Soja.

    Aber um es abzulehnen, ist von folgenden notwendig:

    • salzige und fetthaltige Speisen;
    • geräucherte Produkte;
    • verschiedene Gurken;
    • Erhaltung;
    • Fast Food;
    • Kaffee und starker Tee.

    Solch eine Diät hilft, Flüssigkeitsspeicherung im Körper, überschüssige Magenlast zu verhindern. Eine ausreichende Menge an nützlichen Mikroelementen hat eine gute Wirkung auf den Hormonhaushalt, beseitigt die Schmerzen im Bauch und die Schmerzen im Rücken.

    Massage

    Wie man starke Schmerzen mit der Menstruation schnell beseitigt, kann der Masseur sagen. Verringerung der Beschwerden kann nach den folgenden Verfahren auftreten:

    • Elektrophorese;
    • Reflexotherapie;
    • Akupressur;
    • Dosen-Therapie;
    • Steinmassage.

    Der Spezialist wird an einem bestimmten Muskel oder einer bestimmten Körperpartie arbeiten, um den ganzen Körper zu entspannen. Um schmerzhafte Empfindungen zu reduzieren, ist es auch im SPA-Salon möglich. Aber mit der Unannehmlichkeit auf diese Weise während der Menstruation zu kämpfen, ist mit der Hilfe eines Fachmanns notwendig.

    Zu Hause können Sie sich selbst passiv massieren. Dazu ist es notwendig, einen Kuznetsov-Applikator zu kaufen. Es genügt, auf dem Rücken zu liegen und den Applikator unter die Hüfte zu legen, aber nicht länger als 15-20 Minuten.

    Hitze komprimiert

    Mit unerträglichen Schmerzen benutzen manche Frauen ein Heizkissen oder eine gewöhnliche Flasche Thermalwasser:

    1. Sie müssen sich beruhigen und eine Liegeposition einnehmen.
    2. Legen Sie einen Wärmer auf den Bauch und drücken Sie die Knie an die Brust.
    3. Halten Sie diese Position für nicht mehr als 20 Minuten.

    Nach dem Eingriff erhöht sich der Blutfluss und die Anzahl der Schnitte (Spasmen) nimmt ab.

    Es ist wichtig, das Heizkissen nicht länger als die erforderliche Zeit zu benutzen. Ansonsten sind starke Entladungen und starke Blutungen möglich.

    Körperliche Aktivität

    In den Kommentaren zu verschiedenen Seiten wird deutlich, dass Sportfrauen praktisch keine Probleme mit der Menstruation haben. Der ganze Rest muss nicht für ein paar Stunden am Tag laufen. Entspannende Nerven und Schmerzlinderung helfen morgens und abends beim normalen Gehen an der frischen Luft oder beim Turnen. Die Beseitigung der scharfen Schmerzen mit der Menstruation kann herkömmliche Kniebeugen verlangsamen.

    Ein weiterer hilfreich für die folgenden Übungen von Schmerzen mit der Menstruation:

    1. Halten Sie in der Bauchlage Ihre Füße an der Wand und bilden Sie einen rechten Winkel. Bleiben Sie in dieser Position sollte 5-7 Minuten sein.
    2. Um die Schmerzen zu lindern, sollten Sie auf den Knien und Ellenbogen stehen, die Position fixieren und den Kopf für ein paar Minuten zwischen den Händen senken.
    3. Liegen Sie auf dem Bauch, legen Sie Ihre Hände auf den Boden und bewegen Sie die Oberseite des Körpers zurück. Sie können nach leichten Rückenschmerzen rückwärts gehen.
    4. In Rückenlage beugen Sie die Knie und heben oder senken Sie den Bauch. Genug von fünf oder zehn Wiederholungen.

    Es ist wichtig, nicht auf körperliche Anstrengung am ersten Tag der Menstruation, sowie mit schweren Blutungen anzuwenden.

    Yoga während der Menstruation unterscheidet sich vom üblichen Programm. Man sollte nicht auf umgekehrte Asanas zurückgreifen, um den Abfluss von Blut aus dem Becken zu verhindern. Sie können nicht den Magen drücken oder die Muskeln der Presse überfordern.

    Die folgenden Übungen zeigen, wie Menstruation von Bauchschmerzen loszuwerden:

    1. Vajrasana. Sitze auf deinen Knien, lege dein Gesäß auf deine Fersen, dein Rücken ist eben. Hände können einfach auf die Knie gelegt werden oder die Mitte und den Daumen miteinander verbinden. 10 Atemzyklen sind wichtig, um die Position zu halten.
    2. Verdrehen. Erstens, mit ausgestreckten Armen auf dem Rücken liegen. Als nächstes bewegt sich jedes Bein, das am Knie gebogen ist, auf die andere Seite, wobei es so weit wie möglich auf den Boden drückt. Halten Sie die Position für bis zu 10 Atemzyklen und wechseln Sie Ihr Bein.

    Ähnliche Asanas sollen den Allgemeinzustand verbessern. Mit Hilfe solcher Übungen können Sie auch Schmerzen nicht nur im Unterbauch, sondern auch in der Zone der Taille loswerden.

    Wann man medizinische Hilfe sucht

    Stoppt den Schmerz zu Hause nicht in allen Fällen. Es ist nicht nötig zu warten, wenn es schlechter wird, deshalb bei den folgenden Merkmalen ist nötig es sich im Krankenhaus zu richten:

    • es gibt nicht mehr als zwei Tage der Erleichterung;
    • es ist unmöglich, Spasmolytika oder Analgetika zu stoppen;
    • Unbehagen wird von reichlich Entladung mit Gerinnseln begleitet;
    • starke Übelkeit, Erbrechen und Durchfall während der gesamten Menstruation;
    • Verlust von Stärke, Schwindel oder Bewusstlosigkeit.

    Mit zunehmendem Alter neigt der weibliche Körper zunehmend zu verschiedenen gynäkologischen Erkrankungen. Und Schmerzen mit der Menstruation können ein Signal für den Beginn der Entwicklung der Pathologie sein. Je früher die Untersuchung, desto mehr Chancen, einen Kreislauf zu etablieren und schwere Verletzungen zu verhindern.

    Die Materialien des Artikels zeigen viele sichere Methoden, sowohl zu Hause als auch gleichzeitig Schmerzen mit der Menstruation zu lindern. Aber um in kritischen Tagen die Beschwerden zu lindern, ist die richtige Lebensweise, ausgewogene Ernährung und systematische Beobachtung beim Arzt am besten geeignet. Nach all dem Rest werden die Symptome nur schwächer und kehren zu Beginn des nächsten Zyklus wieder zurück.

    Was tun, wenn der Magen während der Menstruation schmerzt?

    Hallo, liebe Leser. Lassen Sie uns herausfinden, was zu Hause zu tun ist, wenn der Magen während der Menstruation schmerzt. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass die Menstruation für einige Tage unangenehme Empfindungen für Frauen bringt. Einige erleben gerade Unbehagen in den frühen Tagen, aber es gibt solche, bei denen "diese Unausweichlichkeit" echten Schmerz verursacht, der für eine Weile aus dem gewohnten Rhythmus ausstirbt. Dieser Zustand kann begleitet von einem Gefühl von Übelkeit, Blähungen oder Durchfall, Kopfschmerzen, Migräne, verschlimmertem Geruchssinn oder sogar Schmerzen beim Berühren des Körpers auftreten.

    Warum tut der Bauch während der Menstruation weh?

    Laut der Forschung fanden die Ärzte, dass in dieser Zeit der heftigen Schmerzen im Bauch mehr 80% der Frauen leiden. Dies liegt daran, dass in einem solchen Zeitraum im Körper in einer großen Anzahl Stoffe anreichern, die für Entzündungen und Schmerzen verantwortlich sind.

    Sie erhöhen die Fähigkeit der Gebärmutter, sich zusammenzuziehen, und es entstehen Krämpfe, die die Blutzirkulation stören und zu lokalen Reizungen der Nervenenden führen. So, und es gibt Schmerzen, die nur die ersten Tage oder während der ganzen Zeit andauern.

    Es gibt andere Gründe, warum Schmerz auftritt:

    1. Die Besonderheit der Lage der Gebärmutter und der Druck auf die Nervenrezeptoren.
    2. Geringe Empfindlichkeit gegenüber Schmerzen.
    3. Hormoneller Hintergrund.
    4. Erhöhte Schmerzen nach 30 Jahren.
    5. Hohe Östrogenhormonspiegel.
    6. Fließende entzündliche Prozesse.
    7. Folgen von Verletzungen oder Operationen.
    8. Eine installierte Spirale zum Schutz vor Schwangerschaft kann Schmerzen während der Menstruation verursachen.

    Mit medizinischen Begriffen kann der Schmerz durch die Tatsache erklärt werden, dass das Hormon Prostaglandin Uteruskontraktionen verursacht.

    Je mehr Konzentration, desto mehr kontrahiert es und verursacht Beschwerden. Außerdem gibt es ein Gefühl von Übelkeit, Kopfschmerzen oder sogar Erbrechen.

    Verletzung des Zyklus führt auch zu den auftretenden Schmerzen vor und während der Menstruation. In jungen Jahren, wenn der Zyklus gerade erst beginnt, leiden viele unter schmerzhaften Empfindungen. Bei der Behandlung von Beschwerden kann der Arzt einen Studiengang vorschreiben.

    Danach wird meistens eine Diagnose gestellt, algodismenorea genannt. Es sind seine Symptome, die Schmerzen im Bauch sind, die zu den oberen Teilen der Beine führen, eine Verletzung des Schlafes oder des Schwitzens. Manche Leute hören nach der ersten Geburt auf, menstruationsbedingte Schmerzen zu stillen.

    Wenn der Menstruationsschmerz einfach unerträglich ist, können seine Ursachen sein:

    • Zyste an den Eierstöcken;
    • Endometriose;
    • Calciummangel im Blut;
    • Beugung des Uterus;
    • Entzündung in den Beckenorganen;
    • Fehlgeburt.

    Unabhängig bestimmen, was die Ursache ist unmöglich. Um die Ursache von schmerzhaften Perioden zu bestimmen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

    Wie man Schmerzen mit der Menstruation reduziert

    Ein universeller Weg, der alle Frauen vor regelmäßigem Schmerz bewahren wird, existiert nicht.

    Es kann einfach nicht sein, weil jeder es auf verschiedene Arten hat. Der Schmerz kann ein Vorbote der beginnenden Menstruation sein und die ersten Tage fortsetzen oder Beschwerden verursachen, bis sie auslaufen.

    Jeder sollte einen Weg finden, seinen Weg zu finden, wenn nicht die vollständige Entsorgung, dann zumindest diese Gefühle reduzieren.

    Um Schmerzen zu reduzieren, können folgende Punkte beobachtet werden:

    • Finde Zeit zum Entspannen. In der Arbeit ist es notwendig, Pausen und arbeitsfreie Tage zu machen, um zu beobachten, dass der Organismus nicht überlastet wurde.
    • Nimm dir Zeit zu schlafen, gehe gleichzeitig ins Bett.
    • Machen Sie eine tägliche Routine und folgen Sie ihm. In diesem Fall beginnt das Nervensystem zu ruhen.
    • Überkühlen Sie den Körper nicht. Entwürfe oder falsch ausgewählte Kleidung für das Wetter führen zu einer Entzündung, die den Zyklus durchbricht.
    • Befolgen Sie die Diät, sollte es nicht nur korrekt, sondern auch ausgewogen sein (reduzieren Sie die Anzahl der Mehlprodukte, frittierte Lebensmittel, Alkohol zu beseitigen).
    • Trinken Sie sauberes Wasser ohne Gas.
    • Stoppen Sie zu rauchen.
    • Registrieren Sie sich und besuchen Sie ein Fitness-Studio oder Yoga-Kurse.
    • Gehe in die Sauna (Stress wird abnehmen).
    • Mehr Zeit zum Laufen.
    • Härten üben.

    Wird helfen, das Gefühl von Schmerzen intimer Gymnastik zu reduzieren. Bei der Durchführung von Übungen wird Kegel gestärkt, erhöht die Elastizität und Tonus der Muskeln des Perineums. Somit verbessern die Fortpflanzungsorgane die Blutversorgung und verringern die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung.

    Eine obligatorische Bedingung vor der Anwendung der Technik ist eine ärztliche Konsultation, die mögliche Kontraindikationen identifiziert.

    Der Magen oder Bauch schmerzt während des Monats - was zu tun oder zu machen

    Warum es während der Menstruation aus dem Bauch schmerzt, haben wir es aussortiert. Denken Sie daran, dass Sie bei sehr starken Schmerzen Ihren Arzt mit einem Gynäkologen befragen sollten. Jetzt sehen wir, was zu Hause gemacht werden kann, wenn der Magen während der Menstruation schmerzt. Sie können Pillen, Volksmedizin nehmen, dem Regime des Tages folgen, Übungen machen, aber alles in Ordnung.

    1. Volksmedizin

    Nicht alle Frauen wollen Medikamente aus verschiedenen Gründen einnehmen (Nebenwirkungen, eine Reihe von Kontraindikationen, Angst vor Sucht, Allergien), um mit monatlichen Schmerzen fertig zu werden. In solchen Fällen einige Volksmedizin

    Trockene Hitze (Wärmflasche oder wassergefüllte Flasche)

    Es ist notwendig, auf dem Rücken zu liegen und einen warmen Bauch anzulegen. Danach wird der Blutfluss in der Gebärmutter zunehmen und das Schmerzempfinden wird abnehmen. Es ist wichtig, nicht länger als 5-7 Minuten zu halten, um keine starken Blutungen zu verursachen.

    Warmer Tee auf Kräutern

    Sie können die Sammlung oder einige Arten von Gras verwenden. Schmerzen reduzieren hilft:

    • Zitronenmelisse (die wichtigsten Kräuter für die Gesundheit der Frau, haben eine beruhigende Wirkung, normalisieren den Zyklus, Schlafstörungen zu lindern);
    • Kamille(die darin enthaltenen Öle beruhigen den Schmerz, stärken das Immun- und Nervensystem);
    • karmesinrotes Laub (es hat die Eigenschaft, Menstruationsschmerzen zu lindern und den Zyklus zu regulieren);
    • zerdrückte Alantwurzel (es ist in der Lage, Hormone im weiblichen Körper zu normalisieren, verringert das Gefühl des Schmerzes in den kritischen Tagen, ist auch nützlich für Unfruchtbarkeit);
    • Schachtelhalm(während schmerzhafter Perioden hat entzündungshemmende und analgetische Wirkung, wird als stärkendes Getränk verwendet).

    Verschreibungen von Schmerzmitteln

    Ein Glas mit kochendem Wasser gießen Sie 3 Teelöffel getrocknete Himbeerblätter, lassen Sie es brauen. Trinken Sie tagsüber portionsweise 50 ml.

    Ein Glas kochendes Wasser gießen Sie 1 Teelöffel trockene Wurzel von Alant, bestehen Sie für eine Stunde. Trinken Sie einen Esslöffel dreimal am Tag.

    2. Massage

    Es wirkt entspannend, lindert Schmerzen und stärkt den Körper. Regelmäßige Sitzungen wirken sich positiv auf die inneren Organe aus.

    3. Medikamente

    Die einfachste und erste Sache, die von der Linderung von Menstruationsschmerzen in den Sinn kommt, ist eine Pille zu nehmen. Ärzte verschreiben auch Medikamente für verschiedene Zwecke, um unangenehme Empfindungen zu beseitigen. Einige von ihnen:

    • Beruhigungsmittel
    • Sie werden auch während PMS verwendet, um die Stimmung zu verbessern, Tränensäcke und Reizbarkeit zu beseitigen. Haben Sie eine gute Wirkung: Tinktur oder Tabletten Baldrian, Herzgespann. Um den Schlaf wiederherzustellen, kann der Arzt einen Kurs von Schlaftabletten oder "Abend" -Pillen auf Kräutern verschreiben.
    • Schmerzmittel
    • Die wirksamsten Medikamente, die in diesen Tagen schnell Schmerzen lindern, sind: Ketanov, Pentalgin, Ibuprofen, Analgin, Ketorol.
    • Spasmolytika
    • Vielen Frauen wird durch No-shpa geholfen, oft wird es durch ein Analogon namens Drotaverin oder Papaverin ersetzt.

    Um den Schmerz zu warnen, hilft der Kurs der Einnahme von Vitamin B, E, Kalzium oder Magne B6, Komplex Supradin. Wenn primäre Algomenorrhoe festgestellt wird, ist die Verwendung von Verhütungsmitteln oder Gestagen vorgeschrieben.

    4. Übungen

    Reduzieren Sie Menstruationsschmerzen mit dem richtigen Atemsystem. Dazu musst du auf dem Rücken liegen und ein leichtes Objekt auf deinen Bauch legen (du kannst ein Buch benutzen).

    Atme nur durch die Nase, während du gleichzeitig die Bauchwand bewegst und sicherstellst, dass das Objekt im Takt steigt. Für 5-7 Sekunden müssen Sie Ihre Bauchmuskeln angespannt halten. Diese Übung sollte für zwei Minuten durchgeführt werden. Die Schmerzen im Unterbauch werden allmählich abklingen.

    Akupressur Beeinflußt die Stellen des Schmerzes mit Hilfe der aktiven Punkte. Wenn Sie knien, müssen Sie Ihre Hüften kribbeln. Dann, mit dem Ellenbogen, drücken Sie zuerst von der Außenseite der Hüfte in Richtung Knie.

    Gehen Sie am Ende entlang der Innenseite in Richtung Becken. Die nächste Option ist, auf den Punkt zu drücken, der 4 Finger höher von der Innenseite des Knöchels liegt. Ein guter Effekt tritt nach dem Klicken auf die Punkte auf:

    • unter dem Nabel und in der Leistengegend;
    • in der Mitte des Rückens, am Steißbein;
    • in der Mitte des Schienbeins, innen.

    Effektive Übung mit schmerzhaften Perioden

    • Legen Sie sich flach auf den Rücken, beugen Sie die Beine, die Füße sollten auf dem Boden ruhen, während Sie die Hände parallel zum Boden entlang des Stammes halten. Innerhalb von zwei Minuten machen Sie glatte Bauchtröge mit entspannten Muskeln. Wiederholen Sie 5 mal.
    • Sie liegt auf dem Rücken und presst ihr Gesäß. Mit gebeugten Knien, betonen Sie die Wand mit Ihren Füßen. Fixieren Sie Ihre Position für 5 Minuten.
    • Bewegen Sie sich so nah wie möglich am Kinn von der Wand weg und beugen Sie ein Bein. Zweite verlassen auf dem Boden.
    • Am einfachsten ist es, mit den Händen auf dem Boden zu knien, den Kopf zwischen sich zu senken und nur 2 Minuten in dieser Position zu bleiben.
    • Praktizierende von Yoga können Menstruationsbeschwerden "Cobra Pose" verwenden. Leg dich auf deinen Bauch, ziehe deine Knie, ziehe deine Füße zusammen und atme aus. Dann heben Sie den Stamm nach oben, werfen Sie den Kopf zurück, zweimal ein- und ausatmen. Während Sie das Gesäß in gestresstem Zustand halten, fixieren Sie es für 2 Minuten.

    Nehmen Sie Vitamine, korrigieren Sie den Tagesablauf und verwenden Sie Kräutertees, können Sie Menstruationsschmerzen reduzieren, die nicht durch die übertragenen Verletzungen oder eine Eigenschaft des Körpers verursacht werden.

    In der Tat - das ist ein natürlicher Prozess, mit dem er nach einer gewissen Zeit alleine fertig wird. Mit den vorgeschlagenen Tipps und einfachen Übungen werden die Schmerzen, die jeden Monat gequält werden, verschwinden. Und an solchen Tagen wird das Leben wegen Unbehagen nicht aufhören.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie