Zu Beginn ist es notwendig, die Krankheit zu definieren. Dies sind Änderungen in der Position des Fußes, die in Verbindung mit der Absenkung des Längs- oder Quergewölbes des Fußes auftreten. Mit dieser Krankheit geht die Funktion des Beins als Dämpfungseffekt verloren. Daher wird die gesamte Belastung auf das Hüftgelenk und zurück verlagert. Einfach gesagt, diese Abflachung des Fußes führt zu schmerzhaften Effekten und Komplikationen, die mit dem Skelett verbunden sind.

Das Wesentliche der stoßdämpfenden Wirkung ist, dass beim Gehen die Belastung gleichmäßig zwischen den Gelenken und der Wirbelsäule verteilt wird.

Symptome und Anzeichen von Plattfuß

loading...

Viele Menschen achten nicht auf die ersten Anzeichen von Plattfüßen. Und schließlich ist es so möglich, Krankheit in einem frühen Stadium zu vermuten, ist ein abgenutzter Schuh in der internen Partei. In der ersten Stufe kann es sich in Form von gekämmten Fersen auf der Seite manifestieren, und der dritte Grad von Plattfüßen ist die vollständige Verschiebung von Schuhen nach innen.

Symptome, auf die es zu achten gilt, sind schnelle Müdigkeit mit langem Gehen, Rücken- und Wirbelsäulenschmerzen, langes Stehen an einer Stelle, Auftreten von Schwellungen in den Beinen und nächtliche Krämpfe. Bei Frauen kann die Bildung von Plattfüßen mit Kopfschmerzen, starken Beinschmerzen beim Tragen von Fersen einhergehen. In den meisten Fällen nimmt die Größe des Fußes zu, weil der Fußbogen gestreckt ist.

Plattfüße (Foto)

Die Ursachen von Plattfuß

loading...

Für die korrekte Definition von Plattfuß müssen Sie die Ursachen des Auftretens kennen. Es kann sein:

  1. Schmale und unbequeme Schuhe. Frauen, die einen eher hohen Absatz tragen, leiden häufiger. Verengte Nasen beeinträchtigen die Position des Fußes.
  2. Passivität des Lebens. Kleine Aktivität führt dazu, dass sich die Muskeln entspannen, an Elastizität verlieren und sich Plattfüße entwickeln.
  3. Kann bei schwangeren Frauen auftreten. Dies ist aufgrund der Zunahme des Gewichts des Mädchens, das Baby wächst und die Belastung der Beine erhöht.
  4. Übergewicht beeinträchtigt die Position des Fußes. Muskeln können den Druck, der auf sie ausgeübt wird, einfach nicht bewältigen.
  5. Angeborene Erkrankungen der Fuß- oder Beinmuskulatur.
  6. Die Ursache kann Rachitis oder Poliomyelitis sein, aber es ist selten.

Achtung bitte! In einem separaten Artikel, der die Entwicklung von Plattfüßen beeinflusst, sollten Schuhe mit einer flachen Sohle oder niedriger Pflanzung versehen werden. Das Bein muss notwendigerweise eine unbequeme Form annehmen.

Wie man flache Füße zu Hause bestimmt

loading...

Wenn solche Symptome auftreten, ist es ratsam, auf das Vorhandensein von Plattfüßen zu prüfen. Es gibt verschiedene Optionen für die Erkennung von Zuhause.

Die erste Methode - Farben und ein Blatt Papier

Das Endresultat besteht darin, Ihre Füße mit einer beliebigen Farbe und leicht abwaschbaren Substanz zu bestreichen und auf einem weißen Blatt Papier zu stehen.

Achtung bitte! Während der Prozedur kann nicht basieren. Es ist notwendig, nur gerade zu stehen.

Wenn Sie das resultierende Bild betrachten, ziehen Sie eine Schlussfolgerung. Wenn der gesamte Fußbereich übermalt ist, ist die Krankheit eindeutig vorhanden. Wenn es eine Aussparung von der Innenseite des Fußes und den Raum zwischen dem Vorderteil und der Ferse gibt, dann gibt es keine Probleme mit den Beinen.

Achtung bitte! Wenn die Lücke zwischen den oberen und unteren Teilen des Fußes nicht beobachtet wird, dann wird eine der Arten von Plattfuß beobachtet.

Es ist erwähnenswert, dass auf diese Weise die Kinder nicht funktionieren werden. Sie sollten auch Fehler bemerken, die im Prozess auftreten können. Die Hauptsache ist, den Fuß gut zu schmieren. Wenn die Lösung flüssig ist, wird ein klares Muster nicht funktionieren, es wird die Qualität beeinflussen.

Die zweite Methode besteht darin, Linien zu zeichnen

Zuerst wird alles auf die gleiche Weise wie im vorherigen Abschnitt gemacht: die Farbe wird genommen und der Stop wird verschmiert, dann müssen Sie auf einem Stück Papier stehen. Nach dem Eingriff ist es notwendig, eine Linie von der Basis des Daumens bis zur Mitte der Ferse zu ziehen. Die zweite gerade Linie wird von der Mitte der Ferse bis zur Lücke zwischen Zeige- und Mittelfinger gezogen. Wenn die Rille in der Abbildung für beide Linien nach rechts geht - der flache Fuß wird nicht beobachtet.

Wie man Plattfuß zu Hause mit der Methode von Frinland überprüft

Es ist notwendig, die Höhe und Länge des Fußes zu messen. Danach wird der erste Indikator mit 100 multipliziert und durch die Länge dividiert. Wenn die Zahlen in der Grenze von 29 bis 31 sich als die Norm herausstellte. Wenn das Ergebnis in die Lücke weniger als normal fällt - dort ist eine Krankheit.

Ungefähre Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Krankheit

Zu Hause können Sie die ungefähre Wahrscheinlichkeit von Plattfüßen bestimmen. Es sollten keine Schwierigkeiten auftreten.

Wenn man auf den Fuß schaut und sieht, dass er schmal ist mit dem über den anderen hervorstehenden Daumen, dann muss man sich keine Sorgen machen. Das Risiko von Plattfuß beträgt etwa 50 Prozent. Dieses Bein wird Ägyptisch genannt.

Wenn der Fuß breit ist mit zwei Fingern, die gleich lang sind (groß und indexiert), dann ist das Risiko leider ziemlich groß. Es wird empfohlen, mehr ohne Schuhe zu gehen und den Fuß regelmäßig zu massieren.

Wenn der Zeigefinger zu den anderen ausgestreckt ist und die Breite des Fußes nicht groß ist, besteht ein Risiko, aber eher klein.

Wie man flache Füße bei Kindern zu Hause bestimmt

loading...

Es sollte gesagt werden, dass selbst im Schoß der Mutter die Beine unnatürlich sind. Die normale Position, die sie einnehmen, wenn sich die Muskeln zu festigen beginnen. Daher ist es bei sehr kleinen Kindern fast unmöglich, dies zu tun. Bis zu 4-5 Jahren ist das Bein noch nicht vollständig ausgebildet. Für den Rest ist das eher schwierig, aber möglich. Es gibt zwei Hauptkriterien:

  • Socken können nach innen gedreht werden;
  • beim Gehen geht die Unterstützung nach innen;
  • Schwellung von ein oder zwei Fuß.

Es ist ratsam, sich sofort an einen orthopädischen Chirurgen zu wenden. Nur ein erfahrener Spezialist kann die richtige Diagnose stellen.

Achtung bitte! Plattfüße werden seit der Kindheit leichter behandelt. Je früher es offenbart wird, desto besser. Bei Erwachsenen ist es etwas komplizierter.

Was sind die Grade von Plattfuß?

Im professionellen Bereich wird der Grad des Plattfußes mittels Radiographie bestimmt. Zu Hause können Sie dies mit den oben beschriebenen Methoden tun. Auf dem Blatt mit einem Druck können Sie folgende Schlüsse ziehen:

  • Die Vertiefung dauert mehr als ein Drittel, aber weniger als die Hälfte - der erste Grad;
  • weniger als ein Drittel des Drucks - der zweite Grad;
  • eine weiße Depression wird überhaupt nicht - ein dritter Grad beobachtet.

Es ist erwähnenswert, dass der Arzt bei der Inspektion den Winkel des Bogens und die Höhe bestimmt. Wenn der erste Parameter im Bereich von 131 bis 140 schwankt, ist der Grad der Krankheit zuerst; von 141 bis 155 - der zweite, von 155 und höher - der dritte.

Vielfalt

Manchmal gibt es einen sogenannten transversalen Plattfuß. Tritt in der Regel bei Frauen mittleren Alters auf. Das Hauptmerkmal ist die Drehung des Daumens nach beiden Seiten. Das zu Hause ist leicht zu diagnostizieren. Es gibt auch drei Grade.

Was ist die Gefahr von Plattfuß?

Plattfüße, wenn sie unbehandelt bleiben, können das Auftreten von Schmerzen in den Gelenken, Füßen und der Wirbelsäule bedrohen, es kann zu Hernien, Arthrosen und Skoliosen kommen. Außerdem ist die Blutzufuhr zum Fuß beeinträchtigt, was sich negativ auf den gesamten Körper auswirkt.

Mögliche Komplikationen

  • Schmerzen in den Gelenken und im Rücken;
  • lauter und schwerer Gang;
  • Schwäche der Muskeln an den Beinen;
  • Beugen der Finger;
  • das Auftreten von sogenannten Fersensporn;
  • Osteochondrose;
  • Skoliose;
  • Schwächung und Bewegung des Knies;
  • Chance auf eingewachsenen Nagel.

Behandlung von Plattfüßen

loading...

Es gibt eine große Anzahl von Übungskomplexen. Jeder von ihnen ist einzigartig und effektiv. Ein Beispiel kann zitiert werden.

Achtung bitte! Sie können lernen, flache Füße zu Hause loszuwerden.

Setz dich auf einen Stuhl und lege deine Füße auf den Boden. Dann müssen Sie Ihre Finger mehrmals in 3-5 Ansätzen drücken. Dann sollten Sie Ihre Zehen hochheben, nicht von den Fersen abheben. Danach ändert sich alles an einigen Stellen: Ohne die Finger zu bewegen, muss man 3-5 mal die Fersen hochziehen. Als nächstes ziehen Sie die Daumen nach oben und nach dem Eingriff müssen Sie alle Finger heben. Bei extremer Belastung sollten die Füße nach innen gedreht werden.

Zum Zweck der Verhinderung wird es nützlich sein, einen kleinen elastischen Ball oder eine Kugel während des Ruhens zu rollen. Neben der positiven Wirkung auf die Position des Beines kommt es zu einer Verbesserung der Durchblutung, was sehr nützlich ist.

Zusammenfassung

Zusammenfassend kann es manchmal schwierig sein, flache Füße bei Kindern zu diagnostizieren. Und zu Hause ist es ziemlich problematisch, aber möglich. Zeitgerechte Exposition von Plattfüßen - ein Versprechen für gute Gesundheit und Mangel an vielen Problemen. Die Hauptsache ist, richtig zu diagnostizieren.

Alle degenerativen Erkrankungen des Skeletts zeichnen sich durch das Hauptmerkmal aus - sobald sie entstehen, werden sie nur mit der Zeit fortschreiten. Diese Situation gilt auch für eine der häufigsten Krankheiten - Plattfüße. Die Wurzeln dieser Krankheit liegen gewöhnlich noch in der Kindheit, aber in voller Kraft manifestiert sie sich erst nach zehn oder mehr Jahren.

In dieser Zeitspanne verläuft die Pathologie eher geheim, oft unbemerkt von den Patienten selbst. Sie wenden sich bereits im Spätstadium der Erkrankung an Ärzte, wenn sich irreversible Veränderungen der Knochen und Weichteile des Fußgewölbes entwickeln. Daher ist eines der Elemente der Krankheitsprävention die Diagnose von Plattfüßen in einem frühen Stadium der Entwicklung. In dieser Zeit ist die Krankheit leicht korrigierbar, was die Entstehung persistierender Komplikationen verhindert.

Aber wie kann man zu Hause flache Füße feststellen? In der medizinischen Praxis gibt es Methoden, mit denen Sie schnell den Zustand des Fußgewölbes überprüfen können. Sie können mit einfachen Hilfsmitteln leicht reproduziert und zu Hause reproduziert werden. Wenn sie mit Hilfe von ihnen Zeichen der Pathologie erkennen können, sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen, um weitere Untersuchungen durchzuführen.

WICHTIG! Das einzige Mittel gegen Schmerzen in Gelenken, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates, empfohlen von Ärzten!...

Zu Hause

loading...

Neben der gezielten Durchführung von speziellen Tests ist es möglich, mehrere Situationen herauszufiltern, in denen sie gerechtfertigt sind. Natürlich ist die Einführung von Proben zu präventiven Zwecken sogar willkommen, um die Krankheit so früh wie möglich zu diagnostizieren. Aber die Entwicklung der folgenden Zeichen sollte die Person alarmieren und zu einer unabhängigen Untersuchung veranlassen:

  • Eine starke oder allmähliche Abnahme des Widerstandes gegen langes Gehen - nach einem ganzen Tag "an den Beinen", sind ausgeprägte Schmerzen im Zungen- und Fußbereich zu spüren. Ruhe- und Wasseranwendungen bringen gleichzeitig Erleichterung und beseitigen Beschwerden.
  • Die Unfähigkeit, lange im Stehen zu bleiben - nach einer Weile entwickelt sich das Gefühl von Unbehagen in den unteren Extremitäten. Dies führt dazu, dass die Person regelmäßig übergeht, um Beschwerden zu reduzieren.
  • Die starke Streckung der Finger oder das Anheben des Fußes wird begrenzt und auch mäßig schmerzhaft. Gleichzeitig gibt es im Bereich der maximalen Steifheit oft eine enge Kordel, die palpatorisch bestimmt wird.
  • Schließlich kann eine Person eine Veränderung der Form des Fußabdrucks objektiv feststellen. Diese Situation wird normalerweise nach Wassereingriffen beobachtet - eine feuchte Spur vom Fuß bleibt auf dem Boden oder glatten Boden. Normalerweise hat es eine signifikante Kerbe an der inneren Kante, die mit flachen Füßen abnimmt.

Beim geringsten Verdacht auf die Krankheit sollte eine Person eine unabhängige, umfassende Untersuchung durchführen, die darin besteht, externe Manifestationen und die Ergebnisse von speziellen Tests zu bewerten.

Symptome

Die Diagnose von Plattfüßen beginnt mit der Bestimmung charakteristischer Merkmale dieser Krankheit. Durch die charakteristischen Merkmale wurden sie in 4 Grad eingeteilt, die in etwa der Schwere der Pathologie entsprechen. Daher ist es erforderlich, eine kompetente Bewertung Ihrer eigenen Beschwerden durchzuführen:

  • Das erste Stadium wird als unsichtbar betrachtet - seine Erscheinungsformen unterscheiden sich praktisch von den Symptomen der gewöhnlichen Ermüdbarkeit nicht. Periodisch nach einem langen Spaziergang (am Abend) gibt es ein Gefühl von Schwere oder Unbehagen im Bereich der Seezunge. Wenn Sie die Muskeln des Unterschenkels fühlen, können Sie ihre Spannung erkennen.
  • Das zweite Stadium der Krankheit wird intermittierend genannt - Veränderungen im Fußgewölbe sind während des Tages vorübergehend. In der zweiten Hälfte des Tages erscheint und beginnt, das Gefühl der Müdigkeit in den Beinen zu erhöhen. Am Abend bekommt es den Charakter des schmerzenden Schmerzes, wenn er betrachtet wird - der innere Rand der Sohle wird ödematös. Bis zum Morgen verschwinden diese Veränderungen vollständig.
  • Der dritte Grad bedeutet die Bildung eines festen, flachen Fußes - die Mechanismen der Kompensation von Bändern und Muskeln sind in diesem Stadium bereits erschöpft. Symptome - Schmerzen in den Beinen und Fußsohlen, Abnahme der inneren Fußkante - positiv werden. Der menschliche Widerstand gegenüber Lasten nimmt ab, was seine Effizienz beeinträchtigt.
  • Im Endstadium entwickelt sich ein plattfüßiger Fuß, der durch die Verformung der Bänder nach und nach abweicht. Es gibt ständig starke Schmerzen beim Gehen im Bereich des Innengelenks, Hinken, Verformung der Knöchel und Achillessehnen.

Nicht selten verlaufen die Zwischenstadien des Plattfußes unmerklich für den Patienten, deshalb wird es auch ohne Beschwerden empfohlen, die unten aufgeführten Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen.

Plantographie

Diese Methode ist am einfachsten und am verständlichsten, da sie eine kreative Komponente enthält. Sein Wesen liegt in der Bewertung von Fußabdrücken auf einem Blatt Papier. Um dies zu tun, müssen Sie Folgendes tun:

  • Um den Test zu starten, müssen Sie zwei leere A4-Blätter sowie wasserlösliche Tinte (Gouache, Aquarell) nehmen.
  • Mit einem weichen Tampon wird die Färbelösung gleichmäßig auf die Fußsohle aufgetragen.
  • Dann sollten Sie ein paar Sekunden warten, dann setzen Sie Ihren Fuß fest auf das Blatt Papier - es ist besser, es im Stehen zu tun.

Wenn Sie einen reibungslosen Druck erhalten, können Sie mit der Bewertung beginnen. Dazu wird auf einem Bogen von der Mitte der Hinterkante der Ferse bis zum äußeren Rand des dritten Fingers eine gerade Linie mit einem Lineal gezogen. Es erlaubt Ihnen, die Sohle in zwei Teile zu teilen - geladen und frei. Die Veränderung ihres Verhältnisses ist ein Zeichen von Plattfuß:

  • Normalerweise ist der geladene Teil viel weniger frei (das Verhältnis ist etwa 1: 2) - seine innere Kante ist nur wenig oder gar nicht über die Grenzen der geführten Linie hinaus.
  • Der erste Grad ist durch eine Zunahme des Fußgewölbes im mittleren Teil gekennzeichnet - die Planografie zeigt ihre Ausdehnung über die Trennlinie hinaus an. Das Verhältnis zwischen den Elementen variiert und beträgt etwa 2: 3 aufgrund der Abflachung des Bogens.
  • In der zweiten Stufe erstreckt sich der geladene Teil weit über die Grenzen der Linie hinaus und teilt sich mit der freien Kante entlang der Mittelachse des Fußes. In diesem Stadium hat die Person bereits notwendigerweise genug tastbare Symptome.
  • Abflachungen dritten Grades sind schwer zu bemerken - der Fußabdruck der Sohle erhält einen perfekt symmetrischen Umriss. Die konkave Linie der inneren Kante des Bogens ist vollständig abwesend.

Wenn zu Hause keine Farbe oder kein Papier vorhanden ist, helfen bei der Diagnose von Plattfuß andere Methoden, die auf der Messung der Abstände zwischen den einzelnen Elementen des Fußes beruhen.

Untergrafiken

Bei dieser Technik werden zwei Hauptindikatoren bewertet: die Höhe des Bogens und seine Länge - sie bilden nach den Berechnungen einen submetrischen Index. Seine Berechnung wird wie folgt durchgeführt:

  • Zuerst müssen Sie die Länge des Fußes in Millimetern kennen - sie wird mit einem Lineal oder einem weichen Maßband ermittelt. Für diesen Abstand wird eine gerade Linie von der Spitze des Daumens zur Mitte der Hinterkante der Ferse genommen.
  • Dann wird die Höhe des Bogens bestimmt - zu diesem Zweck wird das Lineal nahe der inneren Oberfläche des Fußes platziert. Der Wert wird ebenfalls vom Boden bis zum höchsten Punkt in Millimetern angegeben.

Nach dem Empfang der Daten werden Berechnungen nach folgender Formel durchgeführt: Die Höhe des Gewölbes wird mit 100 multipliziert und durch die Länge des Fußes dividiert. Das Ergebnis der Messungen sind zwei Optionen:

  • Wenn die Zahl zwischen 29 und 31 (oder mehr) liegt, hat die Person keinen flachen Fuß.
  • Wenn der Wert kleiner als 29 war, können wir über eine moderate Abnahme des Bogens sprechen.
  • Liegt das Ergebnis unter 27, dann ist dies ein sicheres Zeichen für die Entwicklung von Plattfüßen.

Diese Methode erlaubt es nicht, den Grad der Krankheit zuverlässig zu bestimmen, deshalb wird es nur in Kombination mit anderen diagnostischen Möglichkeiten verwendet.

Klinische Methode

Wie kann man flache Füße feststellen, wenn es zu Hause keine Farbe oder kein Maßband gibt? Um einer Person in diesem Fall zu helfen, werden originale Methoden der Diagnose kommen, basierend auf der Auswertung von physiologischen Linien. Auch sie werden nicht in der Lage sein, den Grad der Krankheit genau zu bestimmen, werden aber die Chance geben, es sogar zu vermuten:

  • Die Gesichtslinie wird von der Oberseite des inneren Knöchels bis zum Kopf des ersten Metatarsalknochens gezogen - ein vorstehender Knochen an der Seite des großen Zehs. Normalerweise geht es um die Mitte des Fußgewölbes. Bei mäßigem oder ausgeprägtem Plattfuß ist seine Verschiebung nach oben gerichtet (zur hinteren Oberfläche hin), was mit dem Absenken der meisten Knochen, die den inneren Rand bilden, verbunden ist.
  • Eine weitere Option ist die Konstruktion eines Dreiecks - die Punkte darin sind der innere Knöchel, der Kopf des ersten Mittelfußknochens und der äußere Rand der Ferse. In diesem Fall werden zwei Winkel ausgewertet - im Kalkaneus und Knöchel - bei Plattfüßen sind sie jeweils weniger als 60 und mehr als 95 Grad.

Diese Methoden im Haushalt sind selten informativ, was auf Ungenauigkeiten in ihrer unabhängigen Implementierung zurückzuführen ist.

Medizinische Diagnostik

loading...

Die Erkennung von Plattfüßen durch einen Arzt erfolgt normalerweise unter Berücksichtigung der oben genannten Methoden. Aber der Arzt kennt ihre Technik viel besser und vergleicht auch die objektiven Daten mit einer Beschreibung der Manifestationen, die nach der Befragung erhalten werden. Oft wird die Krankheit ganz zufällig entdeckt - bei Vorsorgeuntersuchungen.

Da sich die meisten Pathologien im Jugendalter entwickeln, zielen die Bemühungen der Ärzte auf eine rechtzeitige Erkennung und Behandlung ab. Ein erfahrener Arzt muss lediglich die Füße in verschiedenen Positionen untersuchen, um deren Abflachung zu vermuten. Daher muss er keine speziellen Tests mehr durchführen und der Patient geht sofort zum Bild.

Röntgen-Methode

Fehler bei der äußeren Untersuchung sind normalerweise auf die unterschiedliche Dicke des Weichgewebes bei jedem Patienten zurückzuführen. Dies macht es schwierig, Standardwerte zu verwenden, die eine genaue Definition des Grades von Flachfuss liefern. Und auf dem Röntgenbild sind sofort alle anatomischen Einheiten sichtbar, die als Bezugspunkte für die Winkelbewertung dienen:

  • Zunächst wird ein Dreieck konstruiert, in dem es Standardpunkte gibt - die Spitze der Kalkaneusknolle, der Kopf des ersten Mittelfußknochens und der untere Rand des Kahnbeines.
  • Nur eine Ecke befindet sich oben in der Abbildung. Normalerweise liegt es zwischen 120 und 130 Grad.
  • Beim ersten Grad des Plattfußes sinkt dieser Wert auf 140.
  • Das zweite Stadium der Erkrankung führt zu einer weiteren Abnahme der Höhe des Fußgewölbes - der obere Winkel liegt im Bereich von 140 bis 155.
  • Schwerer Plattfuß wird von einer deutlichen Abflachung des Dreiecks begleitet - der notwendige Index beträgt mehr als 155 Grad.

Ein Hilfswert in der Studie ist die Definition der Höhe des Fußgewölbes, die auch auf dem Röntgenbild ausgewertet wird. Normalerweise beträgt die Linie zwischen den am weitesten entfernten Punkten mehr als 35 Millimeter. Mit der Entwicklung der Pathologie wird ihre fortschreitende Abnahme beobachtet.

Wie man bestimmt, ob es einen flachen Fuß gibt

loading...

Plattfüße sind ein sehr häufiges Problem von Muskel-Skelett-System, das für die Patienten unbemerkt bleibt (wie viele ihre Krankheit nicht einmal wahrnehmen), so dass die Patienten gehen nicht zum Arzt, aber ihre Auswirkungen machen Patienten darüber nachdenken, wenn sie die Füße platt. Die Hauptfunktion des Fußes ist die Amortisation, und bei Plattfuß leidet diese Funktion, da der Fußbogen abgeflacht ist. Die ganze Last fällt auf die Gelenke, deren Struktur keine Amortisierung bedeutet, daher tritt unter einer solchen Belastung ihre schnelle Zerstörung auf.


Wege zur Ermittlung von Plattfüßen ohne Arzt:

1. Auf einem Fußdruck auf Papier. Der gängigste Test für die Entscheidung, ob es Plattfuß ohne Arzt gibt, kann einfach und schnell zu Hause durchgeführt werden. Mit dieser Methode können Sie sowohl die longitudinale als auch die transversale Platypodie bestimmen. Für die Durchführung benötigen Sie ein Blatt Papier, Pflanzenöl (fettige Creme oder Aquarellfarben). Das Öl oder die Creme sollte über die Füße verteilt werden. Danach sollte der Patient mit den Füßen auf einem Blatt Papier stehen und die Füße parallel zueinander stellen.

Dann müssen Sie die Drucke mit dem Lineal untersuchen. Es ist notwendig, eine gerade Linie, die den markantesten Punkt des Drucks (an der Basis der Finger und die Ferse-Ebene) nach innen zu ziehen, um ein senkrecht zu dieser Linie fallen, so dass es mit unserer Linie des Engpasses des Fußes verbindet.

Wenn der Eindruck des schmalen Teils des Fußes nicht mehr als 1/3 dieser Linie einnimmt - der Fuß ist normal, wenn er die halbe Linie erreicht -, können Sie Plattfüße vermuten und Sie müssen den Orthopäden aufsuchen.

Der transversale Plattfuß wird durch den Übergangswinkel der Fußballengrundfläche zum Abdruck des äußeren Fußbogens bestimmt. Normalerweise ist dieser Winkel akut, wenn er gerade oder stumpf ist, deutet dies auf unterschiedliche Grade des transversalen Plattfußes hin.

Dieser Test ist nicht für die unabhängige Bestimmung von Plattfüßen bei Kindern bis zu 4-5 Jahren geeignet, da ein Fettpolster im Fuß einen flachen Eindruck auf dem Druck erzeugt. In einem jüngeren Alter sollte ein solcher Test nur von einem Arzt entsprechend den Altersmerkmalen beurteilt werden.

2. Auf den gebrauchten Schuhen. Bei flachen Füßen taumeln die Ferse und die Sohle selbst von innen. Auch wenn Ihre Schuhe in der Breite stark zertrampelt sind, kann dies auch auf flache Füße hinweisen.

3. Eines der Anzeichen von Plattfuß ist auch die X-förmige Krümmung der Beine (Valgusfehlstellung der Kniegelenke).

4. Gangart, die Position der Füße beim Stehen im Stehen mit der Aufzucht von Socken in verschiedene Richtungen ist typisch für Patienten mit Plattfüßen.

5.Deformation des Fußfusses, wenn er in Richtung des zweiten Fingers abweicht oder gar zu ihm kommt. Eine Arthrose des Metatarsus des Metatarsophalangealgelenks kann auch aufgrund einer abnormalen Belastung (der Bildung eines "Knochens" am ersten Finger) entstehen.

6. Krümmung des zweiten und dritten Fingers (wird verhakt, "hammerförmig").

7. Bildung von trockenen Hühneraugen (Hühneraugen) am Fuß an der Basis der Finger.

8. Erhöhung der Größe des Beins (alte Schuhe wurden klein in der Länge-longitudinal Plattfüße oder drückt an der Basis der Finger-transversale Plattfüße).

9. Sie können auch einen Plattfuß aus folgenden Gründen vermuten:

- Fußschmerzen nach körperlicher Anstrengung, langes Gehen;
- am Abend schwellen die Füße an und werden müde;
- In fortgeschritteneren Stadien des Flachfusses beginnt sich der Schmerz auf das Kniegelenk auszubreiten;
- dann beginnt der untere Rücken zu schmerzen, und zu Fuß wird Folter. Kann auch Kopfschmerzen (aufgrund von kompensatorischen Spasmus der Nackenmuskulatur und Aponeurose des Kopfes, um das Trauma der Wirbel zu reduzieren) beitreten.

Abflachung - Ursachen, Symptome bei Erwachsenen, Arten, Grad, Behandlung und Prävention von Plattfüßen

loading...

Abflachung - dies ist eine Art Verformung des Fußbereichs, in der die Gewölbe abgesenkt werden, was zu einem vollständigen Verlust der ihnen innewohnenden Dämpfungs- und Federfunktionen führt. Abhängig davon, welcher spezielle Fußbogen abgeflacht ist, werden die transversalen und longitudinalen Plattfüße unterschieden. Unterscheiden Sie auch angeborene und erworbene Plattfüße. Etwa 45% aller Erwachsenen leiden an verschiedenen Formen von Plattfuß. Pathologie ist häufiger bei Frauen.

Was ist ein Plattfuß?

loading...

Abflachung ist eine Veränderung in der Form des Fußes, gekennzeichnet durch den Wegfall seiner Längs- und Querbögen. Bei Plattfuß ist die Struktur des normalen Fußgewölbes als längs (entlang der Innenkante des Fußes) und quer - entlang der Basis der Finger, ausreichend ausgeprägt oder fast vollständig verändert. Als Komplikation - es gibt Schmerzen in der Wirbelsäule, Arthritis und Arthrose der Knie- und Hüftgelenke.

Der Fuß ist ein natürlicher Stoßdämpfer, der den Körper vor dem Schütteln während des Gehens schützt und Ihnen ermöglicht, das Gleichgewicht während der Bewegung zu halten. Wenn man die Form des Fußes betrachtet, werden zwei Bögen unterschieden: longitudinal und transversal.

  1. Der longitudinale Bogen ist die Krümmung des Fußes entlang der Innenseite von der Ferse bis zum Daumengelenk. Normalerweise ist es deutlich sichtbar.
  2. Der Querbogen ist weniger auffällig. Es ist ein Bogen an der Basis der Zehen (wo die Metatarsalknochen enden).

Mit der Schwächung des Bewegungsapparates ist die normale Form des Fußes gestört. Die Schwere der Bögen ist verloren, der Fuß setzt sich auf und breitet sich aus. Diese Pathologie ist definiert als Plattfüße.

Plattfuß wirkt sich auf 50% der Weltbevölkerung. Frauen sind anfällig für diese Krankheit 4 Mal mehr als Männer. In 3% der Wohnung bei der Geburt zu 2 Jahren im Auge registriert ist, 24% der Kinder, 4-essen in 32% der Kinder, zu sieben Jahren 40% der Kinder, auch nach 11 Jahren, die Hälfte der Jugendlichen von Plattfuß leiden.

Abplattung ist in Längs- und Quer unterteilt. Je nachdem wie der Fuß sich erstreckt: in Breite oder Länge. Zur Zeit gibt es solche Arten von Plattfuß: Längs-, Quer-, kombiniert.

Heute ist die häufigste Form der Fußdeformation die transversale. Ausgezeichnete erworbene und angeborene Pathologie.

Längliche Plattfüße

Longitudinaler Plattfuß zeichnet sich durch eine Abflachung des Längsgewölbes aus. Gleichzeitig erhöht sich seine Länge und fast die gesamte Fläche der Sohle berührt den Boden. Es ist bemerkenswert, dass der longitudinale Plattfuß hauptsächlich für Frauen charakteristisch ist. Beeinflusst das Gewicht des Körpers: Übergewicht erhöht die Belastung der Füße und die Längsplatefüße werden stärker ausgeprägt. Alter, in dem die häufigste longitudinale Platypodie - 16-25 Jahre.

Es gibt vier Stufen des longitudinalen Plattfußes:

  • Stadium der Vorerkrankung (Prodromalstadium);
  • alternierender flacher Fuß;
  • flach;
  • plattfüßiger Fuß.

In Schritt Patienten predbolezni mit flacher Müdigkeit betroffen, beim Gehen, Schmerzen im oberen Teil des Bogens der Fuß- und Schienbeinmuskulatur nach längeren statischen Belastungen.

Transverse Platypodia

Wenn es zum Beispiel ein Kreuzgewölbe (und es verformt sich in 55,23% der Fälle), die fünf Mittelfußknochen, die die gesamte Vorderseite des Fußes Abteilung unterstützen, wie ein Fächer auseinander. In diesem Fall wird der Anschlag verkürzt ist, gibt es eine Abweichung außerhalb des Daumens und abnormer Beugung / Abnahme des Durchschnitts. Normalerweise geschieht dies, um Menschen im Alter zwischen 35 bis 50 Jahren.

Der Anteil der transversalen Platypodien nach verschiedenen Daten liegt zwischen 55% und 80%. Die Krankheit entwickelt sich normalerweise bei Personen mittleren Alters (35-50 Jahre). Frauen leiden 20 mal häufiger an Querfalten als Männer.

Von Natur aus werden Plattfüße unterschieden:

  • Angeborene werden von 5-6 Jahren entdeckt, weil Kinder eines früheren Alters alle Anzeichen dieser Krankheit sind.
  • Das Traumatische entsteht nach Knochenbrüchen, begleitet von Verletzungen der Fußbögen.
  • Paralytische Flat - Komplikation der übertragenen Poliomyelitis, Zerebralparese, erscheint aufgrund von Parese, Lähmung der Fußmuskulatur und Wadenmuskulatur des Unterschenkels.
  • Rachitic wird bei Kindern mit Rachitis aufgrund einer Verletzung der Knochenmineralisierung beobachtet.
  • Static tritt bei Erwachsenen bei Arbeiten auf, die mit längerem Stehen an den Beinen verbunden sind (Administrator, Chirurg, Stewardess, Entertainer, Berater). Es erscheint wegen der Uneinheitlichkeit der Bänder, der Muskeln des Fußes. Erscheint auch bei älteren Menschen aufgrund von Muskelschwund, sowie Fettleibigkeit, Schwangerschaft aufgrund erhöhter Belastung der Fußbögen.

Grad Plattfuß

loading...

Mangel an Bandapparat. Das erste Stadium der Krankheit, die durch periodische Schmerzen in den Beinen während des Tages, mit erhöhtem Stress, am Ende des Tages manifestiert wird. Bei einem bestimmten Grad der Erkrankung sind visuelle Veränderungen im Fuß nicht bestimmt. Die Füße behalten ihr ursprüngliches gesundes Aussehen. Kurze Entlastung der unteren Extremitäten lindert schnell das Schmerzsyndrom.

1 Grad

Schwächung des Bandapparats, der Fuß verändert seine Form nicht, Schmerzen und Müdigkeit in den Beinen entstehen nach einem langen Spaziergang oder am Abend. Nach der Pause verschwinden die Schmerzen und Beschwerden. Der Gang ändert sich, es wird weniger plastisch.

2 Grad Plattfuß

Die Verdichtung des Fußes wird mit bloßem Auge festgestellt, die Wölbungen verschwinden, der Fuß wird ausgedehnt und ausgebreitet. Der Schmerz wird dauerhaft und stärker ausgeprägt. Der Schmerz erstreckt sich über das gesamte Sprunggelenk, das gesamte Bein bis zum Kniegelenk. Gang ist schwierig, da ist Klumpfuß.

Abflachung 3. Grades

Dritter Grad: gekennzeichnet durch vollständige Verformung. In diesem Fall wird eine Verletzung der Funktionen des Bewegungsapparates mit der Manifestation der entsprechenden Erkrankungen diagnostiziert. In diesem Stadium der Krankheitsentwicklung sind starke Schmerzen zu spüren, Sportbelastungen sind ausgeschlossen.

Ursachen

loading...

Unter den Hauptgründen, die die Entwicklung von Plattfüßen provozieren, können wir folgendes benennen:

  • Übergewicht;
  • Schwangerschaft;
  • Merkmale der Aktivität, die übermäßige körperliche Aktivität verursachen;
  • Vererbung (Plattfüße mit nahen Verwandten);
  • Schuhe von schlechter Qualität tragen, zu enge oder kleine Schuhe;
  • Schwächung der Bänder und der Fußmuskulatur, da keine angemessenen Lasten oder Alter vorhanden sind usw.

In 90% der Fälle werden Plattfüße bei Menschen mit einem schlecht entwickelten Muskel-Bandapparat der Füße diagnostiziert. Um das Auftreten von Verformungen zu vermeiden und niemals mit einem Plattfuß zu kollidieren, hilft das regelmäßige Training der Fußmuskulatur.

Symptome von Plattfüßen bei Erwachsenen

loading...

Gewöhnlich bemerkt eine Person, die viel Zeit auf seinen Füßen verbringt, die Entwicklung von Plattfüßen nicht, und das Auftreten von Schmerzen und unangenehmen Empfindungen in den Beinen und Füßen ist mit Müdigkeit verbunden. Es gibt einige grundlegende Anzeichen, auf denen Sie die Entwicklung dieser schrecklichen Krankheit in sich vermuten können.

Frühe Anzeichen von Plattfüßen:

  • Schnelle Ermüdung der Beine kann anschließend zu allgemeiner Erschöpfung und chronischem Müdigkeitssyndrom führen
  • Schmerzen in den Füßen
  • Schmerzen in den Muskeln der Oberschenkel, Unterschenkel, unterer Rücken entstehen bei Bewegung und später, und der Schmerz vergeht nach einer Nachtschlaf
  • Schwierigkeiten bei der Auswahl der Schuhe
  • Belastung in den Wadenmuskeln
  • Schwindel
  • Das Auftreten von Bereichen mit rauher und verdickter Haut, die beim Gehen Beschwerden verursachen (Napotypen), treten an der Basis des Daumens auf.
  • Die Schuhe beginnen viel schneller zu verschleißen als zuvor, meistens im Inneren.
  • In regelmäßigen Abständen gibt es das Gefühl, dass das Bein länger geworden ist, und deshalb müssen Sie Schuhe für eine größere Größe kaufen.

In vernachlässigten Fällen, beim Gehen, der Region des Kreuzbeins und des unteren Rückens, können Kopfschmerzen auftreten, das Gehen über weite Strecken ist schmerzhaft und schmerzhaft.

  • starke Ermüdung der Beine,
  • Schmerz mit Druck auf die Mitte des Fußes oder der Sohle,
  • Schwellungen,
  • das Problem mit der Auswahl der Schuhe, ein ständiges Stolpern auf den Fersen,
  • Schmerzen in den Füßen und im unteren Rücken,
  • Verformung der Schuhe im Inneren, Ausbreitung der Ferse.
  • Schmerzhafte Empfindungen vor dem Fuß.
  • Das Auftreten von Hühneraugen, Hühneraugen.
  • Deformation der Form der Zehen.

Komplikationen

loading...

Die Abflachung kann, wie bereits allgemein aus den Merkmalen des Verlaufs und des Fortschreitens dieser Krankheit zu verstehen ist, eine Reihe spezifischer Komplikationen hervorrufen, unter denen wir folgendes unterscheiden:

  • ein allmählicher Anstieg des Schmerzes, eine unspezifische Manifestation desselben (dh Schmerz nicht nur in den Füßen, sondern in den Oberschenkeln, in den Knien, im Rücken, Kopfschmerzen);
  • Klumpfuß;
  • unnatürliche Haltung, Krümmung der Wirbelsäule, Entwicklung von Skoliosen und anderen Erkrankungen der Wirbelsäule (Osteochondrose, Hernie, etc.);
  • eingewachsene Nägel;
  • dystrophische Veränderungen in den Rücken- und Beinmuskeln;
  • die Entwicklung von Krankheiten, die in direktem Zusammenhang mit der Läsion der Füße stehen (Deformitäten, Schwielen, Fingerkrümmung, Neuritis, Sporen usw.).

Wie man flache Füße zu Hause bestimmt?

loading...

Es gibt bewährte Methoden zur Bestimmung von Plattfuß:

  1. Einen Fußabdruck erhalten. Nehmen Sie ein weißes Laken, tragen Sie eine dicke Creme auf die Füße, legen Sie das Papier auf den Boden und stellen Sie sich darauf. Es ist wichtig, aufrecht und ohne Unterstützung zu stehen. Untersuche den Druck sorgfältig. Es muss eine Kerbe auf der Innenseite sein;
  2. Das Studium des Fußes nach der Methode von Friedland, basierend auf der Untersuchung des submetrischen Index. Dazu wird die Höhe und Länge des Fußes gemessen, die Höhe durch die Länge geteilt und mit 100 multipliziert. Die Werte von 29 bis 31 gelten als Norm.
  3. Schmiere deine Füße mit einer beliebigen, leicht abwaschbaren Substanz und stelle sie auf jedes weiße Blatt Papier. Achtung bitte! Während der Prozedur kann nicht basieren. Es ist notwendig, nur gerade zu stehen. Wenn Sie das resultierende Bild betrachten, ziehen Sie eine Schlussfolgerung. Wenn der gesamte Fußbereich übermalt ist, ist die Krankheit eindeutig vorhanden. Wenn es eine Aussparung von der Innenseite des Fußes und den Raum zwischen dem Vorderteil und der Ferse gibt, dann gibt es keine Probleme mit den Beinen.

Mit diesen Methoden können Sie das Vorhandensein einer Pathologie vermuten. Aber wie lässt sich der Plattfuß bestimmen? Nur dafür sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Diagnose

loading...

Die Diagnose "Plattfüße" wird auf der Grundlage der Radiographie der Füße in 2 Projektionen mit einer Last (stehend) gemacht. Eine vorläufige Diagnose von "Plattfuß" kann von einem Orthopäden aufgrund einer körperlichen Untersuchung gestellt werden. Bestimmen Sie die korrekte Position der anatomischen Landmarken des Fußes und Fußgelenks Bewegungsbereich und Ablenkwinkel des Fußes, die Reaktion der Bögen und Muskeln mit der Last, insbesondere Gangart, insbesondere Schuhabnutzung.

Hinweis: Bei Frauen werden Plattfüße viermal häufiger diagnostiziert als bei Männern. Oft entwickelt sich die Pathologie während der Schwangerschaft aufgrund der physiologischen Gewichtszunahme.

Die wichtigsten Methoden, die Orthopäden zur Diagnose verwenden, sind:

  1. Radiographie. Die hauptsächliche diagnostische Methode, die es erlaubt, nicht nur das Vorhandensein, sondern auch die Art und den Grad der Pathologie zu bestimmen, ist die Radiographie in zwei Projektionen. Die Röntgenuntersuchung wird mit der Last durchgeführt, d. H. Der Patient muss stehen.
  2. Plantographie. Eine Technik zum Auftragen einer Fettcreme auf die Füße, die zu Hause verwendet werden kann, wurde oben beschrieben. Anstelle einer fettigen Creme verwenden Ärzte oft Lugol, das einen präziseren und deutlicheren Druck auf dem Papier hinterlässt.
  3. Podometriya. Diese Messung von verschiedenen Parametern des Fußes und die Berechnung verschiedener Indizes, um das Vorhandensein von Deformationen und den Grad der Pathologie zu bestimmen.

Behandlung von Plattfüßen bei Erwachsenen

loading...

Flachfußigkeit scheint für viele eine einfache Krankheit zu sein, aber tatsächlich ist es eine ziemlich ernste und schnell fortschreitende Pathologie, die schwer zu korrigieren ist. Vollständig heilen kann es nur in der Kindheit, und bei Erwachsenen zielt die Behandlung darauf ab, die Entwicklung der Krankheit in schwereren Stadien zu verlangsamen. Je früher der flache Fuß erkannt wird, desto günstiger ist seine Behandlung.

Bei Erwachsenen zielt der Kampf mit Plattfüßen auf:

  • Entzug des Schmerzsyndroms;
  • Verbesserung der Muskeltonus und Beinbänder.

Orthopädische Einlegesohlen

Gute Ergebnisse bei der Behandlung von Plattfüßen bei Personen jeden Alters werden durch orthopädische Einlegesohlen erzielt, die individuell für jeden Fuß hergestellt werden, wobei alle anatomischen Merkmale berücksichtigt werden.

Diese Einlegesohlen bestehen normalerweise aus Kunststoff, der bei Erwärmung plastisch ist, und wenn die Temperatur abnimmt, wird er starr. Solche Schritte können für Schuhe ohne Absatz oder mit Absatz gemacht werden.

  1. Das Tragen von orthopädischen Einlagen kann bei Kindern bis zu sieben Jahren die Plattfüße vollständig heilen, wenn Sie mit der Behandlung im Alter von zwei bis drei Jahren beginnen. Kinder müssen Fußstützen häufig entsprechend dem Fußwachstum wechseln.
  2. Bei Jugendlichen und Erwachsenen sorgt das Tragen von Einlegesohlen dafür, dass das Gehen angenehm verläuft, das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt oder gestoppt wird. Erstens, die Spannstützen scheinen unbequem zu sein, aber wenn Sie sich daran gewöhnt haben, bekommen Sie ein Gefühl von Komfort.

Übungen

Körperliche Übungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung und Prävention von Plattfüßen. Sie helfen, die Fußmuskulatur zu stärken, das Fortschreiten der bereits begonnenen Krankheit zu stoppen. Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen, benötigen Sie mindestens sechs Monate. Regelmäßigkeit ist wichtig, sonst wird es keine Wirkung geben.

Beginnen Sie die Behandlung mit einem Fitnessstudio, das täglich zu Hause durchgeführt werden kann. Die therapeutische Form der Gymnastik wird verwendet, um eine Korrektur des Fußgewölbes zu erreichen, stärkt die Muskeln, trainiert den Bandapparat, bildet die richtige Gangart. Es gibt eine große Anzahl von Übungen, die individuell ausgewählt werden und abhängig von Alter, Beschwerden, Fußstellung und Form sind.

Komplex von Gymnastikübungen:

  1. Anhebung der Socken. Es ist genug, um 10-12 Wiederholungen zu machen. Um mit der Übung zu beginnen, benötigen Sie ihren Hauptschalter: Die Füße sind parallel zueinander, leicht auseinander.
  2. Skaten mit einem kleinen elastischen Ball oder einem runden Stock. Die Trainingszeit beträgt 5 Minuten auf der gesamten Oberfläche des Fußes.
  3. Rotation. Sie müssen sich hinsetzen, die Beine nach vorne strecken, die Fersen auf den Boden legen und abwechselnd die Füße in verschiedene Richtungen drehen. 10 mal nach rechts und 10 mal nach links.
  4. Auf verschiedenen Seiten des Fußes gehen. 10 Schritte auf der Außenseite, dann 10 Schritte auf der Innenseite, dann 20 Schritte mit der Änderung des Drehpunkts bei jedem Schritt.
  5. Risse: Stehen von der Ferse bis zur Zehe - 10 mal.
  6. Flexion und Extension der Zehen an den Beinen - 3 Minuten.
  7. Die Füße eines kleinen Balles halten. Als eine Option - Verschieben von Ort zu Ort kleine Gegenstände, halten sie mit den Zehen.

Der gesamte Komplex dauert nicht mehr als 20-30 Minuten täglich. Nach den Übungen wird eine Massage empfohlen.

Gehen auf unebenen Oberflächen. Die Übungen werden barfuß alle 8-12 mal durchgeführt.

  1. Barfuß auf Sand oder Kissen aus Schaumstoff (oder mehreren Borsten) (Sandkasten Größe kann einen halben Meter pro Meter unterzubringen), und Biegen der Finger an der Außenkante des Fußes ruht;
  2. Gehen auf einer schrägen Fläche mit Unterstützung auf der äußeren Kante;
  3. Auf dem Baumstamm seitwärts gehen.

Es ist sehr wichtig, dass der Patient jeden Tag spezielle Übungen mit flachen Füßen ausführt. Die Muskeln und Bänder des Fußes sollten ständig als vorbeugende Maßnahme trainiert werden, sonst werden sie schwächer und als Folge treten Symptome von Plattfüßen auf.

Massage mit flachen Füßen

Bei der Massage mit Plattfüßen wird eine große Anzahl verschiedener Techniken angewendet. Dies ist Streicheln, Kneten, Reiben und andere Methoden. Massieren Sie den Fuß, müssen Sie von den Fingern auf die Ferse bewegen. Die Massage des Unterschenkels beinhaltet Bewegungen vom Knöchel bis zum Kniegelenk. Beide Übungen und Massagen straffen perfekt die Muskeln und Bänder des Fußes. Sie können spezielle Fußbäder während der Behandlung verwenden.

Die grundlegenden Methoden der Massage mit Plattfuß sind ziemlich einfach:

  • Füße von den Knöcheln bis zur Leistengegend von unten nach oben massieren (streicheln, streicheln, reiben);
  • massiere den Fuß und seine Rückseite (von den Fingern bis zum Knöchel) durch Reiben, dh durch kreisförmige Bewegungen der Fingerspitzen miteinander verbunden, oder durch den Rand der Handfläche - über den Fuß;
  • der Fußgewölbe kann auch mit einem "Kamm" massiert werden, der sich aus den Gelenken der proximalen Phalanx von vier Fingern bildet, wenn die Hand zu einer Faust zusammengedrückt wird (mit anderen Worten: "Fingerknöchel");
  • Ferse (abwechselnd) und die Basis der Finger durch Ihre Füße bequemer, gebeugte Bein am Knie rieb, schloss sich die vier Finger beider Hände (Daumen - auf dem Vormarsch).

Führen Sie Übungen für die Behandlung von Plattfüßen sollte mindestens 20 Minuten und wenn möglich, zweimal täglich sein.

Therapeutische Bäder mit Hilfe von Volksheilmitteln

Es wurde festgestellt, dass Wasserverfahren nützlich sind, um die Krankheit zu verhindern. Nach einem anstrengenden Arbeitstag, vor allem wenn es sich um einen langen Aufenthalt an den Füßen handelt, sollten Sie Ihre Füße ausruhen, indem Sie sie in ein warmes Bad legen.

  1. Basierend auf Eichenrinde. Für einen halben Liter kochendes Wasser 100 g Trockenmasse hinzufügen, eine halbe Stunde in Brand setzen, abseihen und mit warmem Wasser in ein Becken gießen.
  2. Salzbäder. Sie können jodiertes und vorzugsweise Meersalz verwenden. Ein Dessertlöffel wird in einem Liter warmen Wasser aufgelöst und in einen Behälter mit einer Fußlösung für zehn Minuten abgesenkt. Dann müssen sie trocken gewischt und mit den Händen, zuvor mit Feuchtigkeitscreme geschmiert, massiert werden. Solche Verfahren verbessern die Durchblutung, stärken die Knochen und entspannen vollkommen.
  3. Bäder mit Absud aus Salbei, Kamille oder Tannennadeln. Ein Glas getrocknete Pflanze gießen heißes Wasser und kochen für 15-20 Minuten, bestehen bis vollständig abgekühlt. 1/2 mit heißem Wasser verdünnen und die Beine etwa eine halbe Stunde darin halten.

Prävention von Plattfüßen

loading...

Sie können die Krankheit verhindern, indem Sie folgende Regeln beachten:

  1. Es ist notwendig, barfuß zu gehen. Wenn möglich, gehen Sie in die Natur und verbringen Sie ein paar Minuten barfuß auf Gras, Erde, Kieselsteine, Nadelbäumen.
  2. Die richtigen Schuhe tragen. Dies hat mit der Prävention von Behinderungen bei Kindern zu tun. Für sie müssen Sie Schuhe kaufen, die Ihren Fuß fest halten, der nicht fliegt und nicht zerquetscht.
  3. Es ist notwendig, Übungen von Plattfüßen durchzuführen. Wenn Sie einige Minuten pro Tag auswählen, können Sie die Entwicklung von Verstößen verhindern. Als Aufladung können Sie eine Massagematte verwenden. Nur für die Füße brauchen Sie eine Massage.
  4. Es ist notwendig, die Haltung und die korrekte Position der Füße beim Gehen und Stehen zu überwachen. Die Füße sollten fast parallel zueinander liegen und auf den Außenkanten der Sohle aufliegen.
  5. Gute Prophylaxe ist ein Hausbad mit entzündungshemmenden Medikamenten (Kamille, Salbei, Johanniskraut). Sie helfen, die Ermüdung der Füße nach dem Gehen zu lindern und Entzündungen und Schwellungen zu beseitigen. Solche Bäder vor der Massage helfen, die Haut für die Entspannung vorzubereiten.
  6. Fußmassage verbessert die Durchblutung der Füße. In diesem Fall werden Reflexpunkte stimuliert, von denen es etwa 90 Stück auf der Sohle gibt. Eine allgemeine Massage für die Prävention von flachem Fuß wird auch Kindern vorgeschrieben, um den Körperschutz zu verbessern.

Wie man flache Füße zu Hause bestimmt

loading...

Die Krankheit, die in diesem Artikel diskutiert wird, ist eine Pathologie des Bewegungsapparates, die zu einer Verletzung der anatomischen Struktur des Fußes führt. Die Krankheit ist ziemlich häufig. Um es zu diagnostizieren, müssen Sie nicht einmal zum Arzt gehen.

In den meisten Fällen ist es möglich, das Vorhandensein einer solchen Krankheit selbstständig zu bestimmen. Über die bestehenden Techniken, wie dies zu tun ist, werden wir in diesem Artikel erzählen. Und geben Sie auch einige Empfehlungen zur Vorbeugung dieser Krankheit.

Externe Zeichen

loading...

Bevor Sie herausfinden, ob es einen Plattfuß gibt, sehen wir, welche Symptome es zeigt. Also, Sie sollten das Vorhandensein dieser Krankheit vermuten, wenn:

  • Die Beine sind schnell müde, und selbst bei geringer Belastung treten Schmerzen auf;
  • abends gibt es Schwellungen und Beschwerden in den Beinen;
  • ziemlich schnell und ungleichmäßig abgesetzte Schuhe, besonders die Innenseite, werden ausgelöscht;
  • die Größe des Fußes nimmt in der Breite zu;
  • es gibt eine Deformation des Fußes (zum Beispiel Lochfraß);
  • das Auftreten von Spannung bei Kälbern;
  • das Auftreten von Schmerzen in den Knien und in der Lendenwirbelsäule, meist nach dem Schlafengehen;
  • der Gang wurde schwer, ein Klumpfuß erschien;
  • die Haltung änderte sich;
  • Es gibt Napotypen (Vergröberung, Verdickung der Haut) im Daumen, die Beschwerden während der Bewegung verursachen.

Wenn Sie mindestens einige der oben genannten Zeichen gefunden haben, müssen Sie eine Diagnose durchführen.

Erfahren Sie, wie Valgus Platypodia zu behandeln ist.

Arten von Krankheiten

Es gibt zwei Haupttypen von Plattfuß bei Erwachsenen - transversal und longitudinal. Es gibt auch eine gemischte Erscheinung der Krankheit - longitudinal transversale Plattfuß. Seine Behandlung wird schwieriger sein als in jedem einzelnen Fall. Betrachten Sie die für jede Art von Krankheit charakteristischen Symptome.

Longitudinal

Bei dieser Form der Erkrankung nimmt die Länge des Fußes aufgrund der Absenkung des Längsgewölbes zu. Daher die Sohle berührt den Boden fast vollständig. Die Hauptmerkmale der Verformung sind, dass der Abstand zwischen der Bodenfläche und der inneren Kante selbst wesentlich reduziert ist. Bald kann sich Klumpfuß entwickeln.

Es gibt drei Grade des Längstyps:

  1. Erster Abschluss noch nicht sichtbar, aber in den Beinen gibt es bereits Beschwerden, mit langen Lasten. Wenn Sie auf den Fuß drücken, können Sie den Schmerz fühlen.
  2. Mit dem Vorrücken des zweiten Grades der Fußgewölbe verändert sich. Der Schmerz nimmt signifikant zu und erstreckt sich bis zu den Beinen. Muskeln werden weniger elastisch.
  3. Auf dem dritten Grad Diese Krankheit äußert sich in einer ausgeprägten Deformation des Fußes. Schmerzen in den Beinen gehen nicht vorbei und in der Nacht. Es gibt unangenehme Empfindungen im unteren Rückenbereich. Arbeitskapazität ist stark reduziert. Menschen mit diesem Grad der Bewegung in Schuhen werden schwierig.

Transversal

Bei dieser Art von Beschwerden ist die Länge des Fußes umgekehrt, da der dritte Finger in der Form eines Hammers deformiert wird, wenn der große abgelenkt wird. Die Basis des ersten Fingers wird dichter, ein eigentümlicher Klumpen erscheint.

Es gibt drei Ebenen flachgetretener Queransichten:

  1. Beim ersten Grad die Krankheit ist schlecht ausgedrückt. Die Symptomatologie dieser Krankheit manifestiert sich nach dem Ausmaß ihrer Progression. Der erste Finger weicht nicht mehr als 20 Grad ab. Schmerzen und Unwohlsein äußern sich während körperlicher Anstrengung. Am Fuß, im Bereich von 2-4 Fingern, gibt es Napotypen (Hautkondensationen).
  2. Auf dem zweiten Grad der Winkel ist abgelenkt und es sind schon etwa 35 Grad. Und bei Belastungen liegt brennendes Gefühl in der Fußsohle. In diesem Fall nehmen die Hautdichtungen in der Größe stark zu.
  3. Für den dritten Grad Diese Krankheit ist durch anhaltende Schmerzen gekennzeichnet. Und der Winkel weicht um mehr als 35 Grad ab. Einige Patienten bekommen Bursitis - Pathologie, begleitet von einem entzündlichen Prozess der periartikulären Tasche.

Ein gemischter flacher Fuß wird separat betrachtet. Symptome in dieser Pathologie sind typisch für beide Arten. Zeichen einer gemischten Form sind ausgeprägter.

Symptome der Krankheit bei Kindern

Da Kinder ihren Eltern normalerweise nicht erzählen, dass sie müde sind oder sich um etwas sorgen, ist es für ein Kind schwieriger, dieses Leiden zu diagnostizieren als ein Erwachsener. Wie kann man das Vorhandensein von Plattfüßen bei einem Kind feststellen? Daher sollte jeder Elternteil ein Problem haben, wenn:

  1. Bei einem Stiefel ist der Absatz oder der innere Teil der Sohle stärker ausgelöscht als der andere.
  2. Bei der üblichen Untersuchung des Fußes ist bereits die Abflachung der Gewölbe spürbar (in den meisten Fällen sind jedoch bis zu drei Jahre üblich).
  3. Der Gang des Kindes war anders und er wurde weniger mobil.
  4. Das Kind hat sich trotzdem über den Schmerz oder die Müdigkeit in den Beinen oder Füßen nach dem aktiven Zeitvertreib beschwert.

Bei all diesen Symptomen sollte der Orthopäde sich beraten lassen, denn nur er weiß, wie man flache Füße genau erkennt, besonders bei Kindern unter 5 Jahren.

Ursachen der Entwicklung

Die Ursachen dieser Krankheit sind von zwei Arten: intern und extern. Interne Ursachen sind alles, was irgendwie mit der Entwicklung von Muskeln und Knochen einer Person verbunden ist. Es kann sein:

  1. Schwaches Bindegewebe, das oft die Entwicklung einer transversalen Art verursacht.
  2. Erbliche Veranlagung.
  3. Angeborene individuelle Merkmale.
  4. Schwache Muskeln des Fußes und Unterschenkels. Besonders häufig bei Arbeitnehmern, die lange arbeiten müssen.

Äußere Ursachen sind all jene Faktoren, die zu einer Schwächung des Muskel - Band - Apparates des menschlichen Fußes und zur Entwicklung dieses Leidens aus der umgebenden (äußeren) Umwelt führen können. Dies kann eine Folge sein von:

  1. Falsche Schuhe (der häufigste Grund). Die Ferse sollte 3-4 cm hoch sein, Schuhe mit hohen Absätzen oder umgekehrt - auf einer flachen Sohle können flache Füße entstehen.
  2. Schwere körperliche Anstrengung, Gewichtheben.
  3. Berufe, die mit einem langen Aufenthalt an den Füßen verbunden sind: ein Friseur, ein Verkäufer und andere.
  4. Übergewicht.
  5. Schwangerschaft.
  6. Häufiges Tragen von Sportschuhen. Sneakers, durch das stoßdämpfende Material der Sohle, übernimmt die Hauptlast beim Bewegen von den Füßen aus. Dadurch verlieren die Bänder des Fußes ihren Ton.

Erworbene Krankheit tritt aus den folgenden Gründen auf:

  • Verletzungen;
  • Rachitis;
  • als Folge von Störungen der Bänder und Muskeln (in Ermangelung körperlicher Anstrengung, Steharbeit, Übergewicht des Patienten);
  • Lähmung, einschließlich, als Folgen der Poliomyelitis.

Die Hauptursachen für diese Krankheit bei Kindern:

  1. Vererbung.
  2. Nicht vollständig verstärkter Knochen-, Muskel- und Bandapparat.
  3. Enge oder einfach unbequeme Schuhe auf einer flachen Sohle. Die Ferse sollte 1-1,5 cm sein.
  4. Häufiges Gehen in Schuhen. Kinder unter fünf Jahren sollten barfuß laufen und Schuhe nur spazieren tragen.

Methoden der Bestimmung zu Hause

Die einfachste und traditionellste Methode, zu Hause zu diagnostizieren, besteht darin, flache Füße anhand des Fußabdrucks selbst zu bestimmen. Schmiere den Fuß einfach mit einer dicken, schlecht aufgenommenen Creme und stelle die gesamte Stufe auf ein weißes, leeres Blatt Papier. Stehen Sie gleichzeitig genau - das ist wichtig.

Du hast also den Abdruck deines Fußes. Jetzt kann es studiert werden. Das Hauptkriterium ist die Größe der Kerbe an der Innenseite des Fußes. Wenn diese Kerbe verengt ist oder umgekehrt, dann haben Sie höchstwahrscheinlich diese Krankheit bereits.

Plantographie

Tatsächlich ist es immer noch dieselbe Methode, die wir bereits beschrieben haben. Und Planographie ist sein wissenschaftlicher Name. Nur hier gibt es einen Unterschied - um einen genaueren Ausdruck zu erhalten, verwenden Sie eine Lösung von Lugol.

In medizinischen Einrichtungen wird, um einen ähnlichen Test durchzuführen, ein Planograph verwendet. Dieses Gerät ist ein Rahmen, der mit Polyethylen bedeckt ist. Vor der Diagnose wird die Leinwand mit Tinte oder Tinte gefärbt, und ein sauberes Papierblatt wird darauf gelegt. So erhalten Sie eine ziemlich genaue Fußabdrücke.

Einige medizinische Einrichtungen verwenden bereits einen elektronischen Planograf, mit dem Sie nicht nur viele Bilder aufnehmen, sondern diese auch im Computer speichern können. Dann können Sie jederzeit sehen, wie der flache Fuß des Patienten vom Foto des Fußes aussieht. Darüber hinaus ist es auf diese Weise möglich, einen Abdruck nicht nur der Fußsohlenfläche, sondern auch der Seiten- und Rückenflächen zu erhalten.

Untergrafiken

Mit dieser Methode können Sie die Biomechanik des Gehens sowie die Zeitparameter der Bewegung untersuchen. Mit Hilfe dieser Methode können Sie den Gang analysieren, die Phasen des Fußrollens durch die Ferse untersuchen und den rhythmischen Gangkoeffizienten berechnen.

Dazu werden spezielle Schuhe und eine Metallschiene verwendet. Bei Plattfuß verkürzt sich die Stützzeit und die Gesamtzeit des Doppelschritts verkürzt sich.

Die Methode von Frinland

Diese Methode zur Bestimmung dieser Krankheit besteht in der mathematischen Berechnung eines solchen Werts als submetrischer Index. Dies misst die Höhe und Länge des Fußes. Dann wird der Höhenwert durch den Längenwert dividiert und mit 100 multipliziert.

Der Normalwert sollte zwischen 29-31 liegen. Wenn dieser Index in der Regel weniger als 25 beträgt, deutet dies bereits auf eine ausgeprägte Manifestation der Krankheit hin. Wenden Sie sich in diesem Fall so schnell wie möglich an Ihren Arzt, wenn Sie flache Füße identifiziert haben.

Erfahren Sie, wie Taubheit des Beines von Knie zu Fuß behandelt wird.

Bestimmen Sie den Grad des Plattfußes

Zusätzlich zu den Plattfüßen müssen Sie noch wissen, wie Sie den Plattfuß bestimmen. Zu Hause können Sie dies auf die gleiche Weise tun, indem Sie flache Füße vom Fußabdruck aus bestimmen. Durch seinen Standort können Sie den Grad des flachen Fußes bestimmen:

  1. Der erste Grad: Die Vertiefung des Druckes dauert mehr als ein Drittel.
  2. Zweiter Grad: Vertiefung - weniger als ein Drittel des Drucks.
  3. Dritter Grad: Es gibt keine Vertiefung.

Je gefährlicher die Platypodia

Wenn der flache Fuß nicht eingerastet ist, Beginne seine Behandlung nicht, dann kann es zu folgenden Komplikationen kommen:

  • Schwäche in den Muskeln der Beine;
  • Beugen der Zehen;
  • Schmerzen in den Gelenken und im Rücken;
  • Radikulitis;
  • Schwielen und adulte Nägel;
  • schweres Gehen;
  • Skoliose;
  • das Auftreten von Kalkaneusspornen;
  • das Auftreten eines eingewachsenen Zehennagels;
  • Osteochondrose;
  • Erkrankung der Kniegelenke (Meniskusschaden, deformierende Arthrose, Gelenklockerung);
  • Fehlbildungen des Fußes (Aussehen des Steins);
  • ein gutartiger Tumor;
  • Erkrankung der Beckengelenke;
  • Entwicklung von Krampfadern.

Wie wir sehen, ist die Liste, um es milde auszudrücken, von den unangenehmen Konsequenzen, die es gibt, wenn man Plattfuß behandelt, ziemlich lang. Jetzt ist es klar, wie wichtig es ist, so früh wie möglich zu verstehen, dass du Plattfüße hast. Daher Um solche Beschwerden zu vermeiden, lohnt es sich, auf die Behandlung mit dem Auftreten der ersten Symptome zu achten. Und noch besser - nicht auf die Plattfüße bringen und seine Vorbeugung machen.

Prävention

Empfehlungen zur Prävention von Kinder-Plattfüßen:

  1. Ein Kind sollte im Sommer barfuß gehen, besonders auf Kies oder gemähtem Gras. Dies wirkt sich positiv auf die Feinmotorik aus.
  2. Massieren Sie Ihre Babyfüße.
  3. Überlasten Sie das Kind nicht mit sportlichen Aktivitäten, die Belastung sollte der Altersklasse des Kindes sowie dem Ausmaß, in dem sich sein Bewegungsapparat entwickelt, entsprechen.
  4. Ein Kind älter als zwei Jahre wird von Übungen für die Muskeln und Sehnen der Füße profitieren. Nützlich sein wird: Reiten, Kampfsportarten, Skifahren.
  5. Kaufen Sie ihn nicht Schuhe, bis er alleine geht, bis ein Jahr die besten Schuhe für das Kind sind, gelten als Wolle Booties.

Die Kinderschuhe sollten sein:

  • fest den Fuß fixieren, aber nicht die Beine zusammendrücken;
  • geräumig, flexibel, mit einem Absatz von nicht mehr als 1-1,5 cm;
  • auf einer stabilen und rutschfesten Sohle;
  • mit einer minimalen Anzahl von inneren Nähten;
  • mit einem steifen, hohen Rücken, der den Fuß gut fixiert;
  • für Kinder unter zwei Jahren sollten Schuhe ohne Stiel sein;
  • mit einem Rand von 1-1,5 cm;
  • ausschließlich aus natürlichen Materialien.

Prävention von Plattfüßen bei Erwachsenen:

  1. Achten Sie auf die richtige Gangart, um die inneren Ränder der Füße und Bänder nicht zu überlasten - beim Gehen sollten Sie keine Socken aufziehen.
  2. Wählen Sie die richtigen Schuhe. Es sollte auf einer weichen aber dicken Sohle sein, mit einer Ferse von nicht mehr als 4 cm.
  3. Wenn es eine Prädisposition für diese Krankheit gibt, sollten Sie den richtigen Job wählen. Es sollte nicht mit einer längeren Belastung der Beine verbunden sein.
  4. Tragen Sie Einlegesohlen für längere Belastungen.
  5. Nach einem Arbeitstag nehmen Sie warme Fußbäder, danach können Sie eine Fußmassage machen.
  6. Lass uns deine Füße ruhen lassen, mindestens 30 Sekunden, 3-4 mal am Tag, steh auf die Außenseite der Füße.
  7. Gehen Sie barfuss im Sand, auf Kieseln oder auf einer anderen unebenen Oberfläche.
  8. Gehen Sie auf der Innenseite der Füße, Heels, Zehenspitzen, spielen Sie Spiele im Freien.
  9. Korrigieren Sie die physische Belastung, vermeiden Sie übermäßige Belastungen.
  10. Begrenzen Sie das Tragen von Schuhen bei zu hohen Absätzen.
  11. Versuchen Sie, einen gesunden Lebensstil zu führen. Iss richtig. Die tägliche Ernährung sollte reich an Vitaminen und Spurenelementen sein. Besonders nützlich sind Vitamine: A, E, C, D. Und auch Mikroelemente: Kupfer, Kalzium und Selen.

Fazit

Die Folgen von Deformitäten des Fußes sind die Pathologien des Skeletts und Veränderungen im Gang. Um negative Folgen für die Gesundheit zu vermeiden, ist es notwendig, diese Krankheit rechtzeitig zu erkennen und so schnell wie möglich Maßnahmen zu ergreifen, um dieses Problem zu beheben.

Jetzt wissen Sie alles über Plattfuß und auch, wie es möglich ist, die Anwesenheit von Plattfüßen zu Hause zu überprüfen. Die Hauptsache ist, es richtig zu machen. Nun, um die Möglichkeit auszuschließen, diese Krankheit zu entwickeln, ist es notwendig, seine Prävention regelmäßig korrekt durchzuführen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie