Sucht ist eines der dringendsten und wichtigsten Probleme der modernen Welt. Viele Menschen fallen in dieses sterbliche Becken, aber nur Einheiten schaffen es, aus dem katastrophalen Kreis zu entkommen. Die meisten Drogenabhängigen versuchen, sich selbst zu heilen, erfolgreich die Entgiftung (Reinigung) durchmachen, aber oft zusammenbricht und wieder in narkotische Euphorie stürzt, wollen Glückseligkeit von der Realität getrennt erreichen.

Im Kampf gegen das Problem der Narkotisierung können erfahrene Experten-Narkologen helfen. Ist es möglich und wie kann man sich selbst von der Sucht befreien, welche Maßnahmen sollten ergriffen werden? Dieser Artikel sammelt den Rat von ehemaligen Drogenabhängigen, die dazu beitragen werden, eine entscheidende Rolle im Kampf um Gesundheit und Menschenleben zu spielen. Sie müssen verwendet werden, wenn eine Entscheidung getroffen wird, in eine normale Gesellschaft zurückzukehren.

Nützliche Empfehlungen

Der wichtigste Rat, den ehemalige Drogenabhängige geben, ist, sich mit Geduld auszustatten. Die Drogenabhängigkeit wird nicht sofort verschwinden, besonders wenn die Dauer des Drogenkonsums lang ist. Dies ist eine schreckliche Sucht, die sich völlig der Persönlichkeit unterordnet, die Psyche untergräbt und die Physiologie des Menschen zerstört.

Laut Statistik sterben jährlich in unserem Land nur etwa 70-80 000 Menschen an Drogen.

Es ist Geduld in erster Linie im Kampf für ein Leben ohne Drogen. Wer sich entscheidet, sich von ihnen zu trennen, sieht sich schließlich folgenden Erscheinungsformen gegenüber:

  1. Angriffe von schwerer Reizbarkeit.
  2. Aggression gegenüber anderen.
  3. Ein schmerzhafter Zusammenbruch seiner Schmerzhaftigkeit.

Der ganze lange Weg zu einem gesunden Lebensunterhalt darf das Ziel nicht vergessen - Drogen ab zu geben. Und tu es für dein eigenes Leben. Für einen Drogensüchtigen ist das sehr schwer, weil ein solches Ziel-Verlangen periodisch verschwinden wird und unter dem unbeugsamen Verlangen verschwindet, die Dosis wieder aufzunehmen.

Daher ist es das Erste, was man lernen muss, dieses Ziel ständig im Auge zu behalten und es dort festzuhalten. Immer wieder daran denken, warum es beschlossen wurde, sich von Drogen zu trennen. Ein Drogensüchtiger ist laut früheren Abhängigen eine "Person mit blockierter Seele". Und es ist manchmal extrem schwierig, das Bewusstsein einer solchen Person zu erreichen. Der Abhängige reagiert nicht und nimmt keine gewichtigen Argumente, beängstigende Geschichten, Bitten, Tränen von Verwandten.

Um den Wunsch eines Drogensüchtigen zu wecken, zu einem sauberen Leben zurückzukehren, kann nur eine bestimmte Situation entstehen, dass die Kräfte Verwandte und Freunde des Patienten schaffen können.

Wichtige Tipps für die Lieben

Und was sollte die abhängige Person tun? Wenn Verwandte sehen, wie eine Person allmählich auf den Grund einer fatalen Faszination bläst? Es gibt eine Reihe von nützlichen Empfehlungen für die Familienmitglieder des Patienten.

Identifizieren Sie die Situation

Das erste, was zu tun ist, ist zu verstehen, ob eine Person wirklich auf Drogen ist und wie lange er sie kennt. Die Hauptmerkmale der Drogenabhängigkeit sind ähnlich. Obwohl es Unterschiede in den physiologischen Manifestationen gibt, sind die psychiatrischen Reaktionen der Abhängigen identisch. Sie sind wie folgt:

  1. Da er hoch ist, ist ein Mensch in einem entspannten und glücklichen Zustand, er kann nicht auf andere reagieren.
  2. Achten Sie auf das Aussehen - es ist sinnlos, glasig. Schüler ändern ihre Größe (sie sind verengt oder erweitert), reagieren überhaupt nicht auf Dunkelheit oder Licht. Blasen können erröten.
  3. Auch die Hautfarbe verändert sich, die Trockenheit der Schleimhäute, erhöhter Speichelfluss wird deutlich beobachtet.
  4. Die Veränderung des Stoffwechsels und der Thermoregulation des Körpers bei Einnahme der Droge äußert sich in Zittern, Verdauungsproblemen, Schüttelfrost, Manifestationen unverständlicher Schmerzen, Stimmungsinkohärenz.
  5. Der mentale Zustand ändert sich ebenfalls signifikant. Drogen wirken in diesem Plan je nach Phase unterschiedlich. Sprache kann mit Aufregung oder ihrer Hemmung, Inkohärenz markiert werden. Manie der Verfolgung, Wahnvorstellungen, Halluzinationen manifestieren sich. Häufiges unangemessenes Verhalten, grundloses Lachen, Reizbarkeit und Aggression. Das Verhalten des Süchtigen wird absolut unvorhersehbar.

Stellen Sie sicher, dass Sie süchtig sind

Sie können durch einige Zeichen volles Vertrauen in das ungesunde Hobby einer Person bekommen. Der Drogensüchtige fängt an, ein geheimes Leben von geliebten Menschen zu führen. Vorsicht sollten seltsame Gespräche am Telefon sein, abendliche plötzliche Treffen. In der Wohnung finden sich manchmal unverständliche Gegenstände:

  • Ampullen;
  • Spritzen;
  • kleine Messer;
  • gebrannte Löffel;
  • leere Blasen unter Pillen;
  • kleine Taschen aus Polyethylen;
  • Verpackung und eine Kiste mit den Überresten eines unverständlichen Grases oder Pulvers.

Die ganze Wohnung des Abhängigen verwandelt sich allmählich in eine verstreute Ecke voller schmutziger Dinge, seltsamer Gerüche. Der Süchtige hört auf, auf Sauberkeit und Ordnung zu achten. Zu verstehen, dass eine Person mit der Fülle verschiedener kleiner Trümmer und Chaos falsch geht.

Was sollte nicht gemacht werden?

Um die Drogenabhängigkeit loszuwerden, war erfolgreich, Sie können das Vertrauen des Patienten nicht verlieren. Und halten Sie es in solchen Bedingungen ist sehr schwierig. Um das Vertrauen zu erhalten, müssen Angehörige daher wissen, dass es sich nicht lohnt zu reden und sich richtig zu verhalten. Die folgenden Handlungen sind schädlich und völlig nutzlos gegenüber den Abhängigen:

  • Druck und versucht Mitleid zu spielen;
  • Drohungen und aggressive Warnungen;
  • ständig monotone und langweilige Notationen;
  • Versuche, eine Person vollständig zu kontrollieren.

In dieser Situation ist es notwendig, den freien Zugang des Abhängigen zum Familienbudget zu begrenzen. Einem Drogensüchtigen die Unterzeichnung wichtiger Papiere für den Verkauf von großen Gegenständen, Eigentum und Immobilien vorenthalten. Alle Möglichkeiten, etwas aufzuheben, zu verkaufen, zu geben, sollten so begrenzt wie möglich sein.

Bewaffnung mit Geduld

Ein solch wichtiges Talent wird der Familie des Drogenabhängigen vorbehalten bleiben. Verwandte müssen mental darauf vorbereitet sein, lange Zeit mit dem Patienten und der sich erholenden Person zu leben und zu kommunizieren. Es ist notwendig zu wissen und darauf vorbereitet zu sein, dass manchmal während der Heilung von Drogenabhängigkeit in der Person seit Monaten unangemessene Aggression dauern kann.

Diese Bedingung sollte als selbstverständlich und Symptomatologie der bestehenden Krankheit angenommen werden. Sie können nicht versuchen, die sich erholende Person zu einer vernünftigen Kontrolle zu bringen, umso mehr, um ihre Situation und ihre Fehler unter Druck zu setzen. Dieses Verhalten erhöht die Chance für den Patienten zu stören und zum früheren Drogenexistenz zurückzukehren.

Verstehe dich selbst

Bevor Sie versuchen, einem geliebten Menschen zu helfen, stöbern Sie in Ihrem eigenen Unterbewusstsein. Und warum haben Sie die entwickelte und vernachlässigte Situation erreicht, warum leben Sie weiterhin mit Drogenabhängigen? Es ist notwendig, deine eigenen tief verborgenen Probleme zu verstehen und zu enthüllen. Dazu lohnt es sich, mit Psychologen zu sprechen, die Foren ehemaliger Drogensüchtiger zu studieren, ihr Leben vorher und nachher zu spüren. So werden Angehörige die "Unterseite" des Abhängigen besser kennen und die richtige Verhaltensposition bestimmen.

Wie man Narzissmus überwinden kann

In Rehabilitationszentren erhält jeder Patient nach Abschluss der Drogenabhängigkeit eine Liste von "Grenzen". Das ist eine Liste von Ereignissen und Orten, Situationen, die Gedanken an Drogen zurückbringen können. Solch eine Liste kann unabhängig gemacht werden. Erinnere dich an die Bedingungen, die der Einnahme der Droge vorausgingen, an die Menschen, die den Trank gebracht haben, an die Orte, an denen du sie getroffen hast. Denken Sie immer daran und kehren Sie niemals zu solchen Bedingungen zurück.

Um Drogenabhängigkeit unabhängig aufzugeben, müssen Sie sich mit psychologischer Unterstützung bewaffnen.

Jede Person hat eine entwickelte psychische Starrheit. Das heißt, die Reaktion verlangsamen, wenn eine Person auf eine neue, noch unbekannte Verhaltensweise umsteigt. Diese Eigenschaft ist wichtig für das Individuum, in Abwesenheit davon würde es einfach zu einem seelenlosen Roboter werden.

Aber gerade im Kampf gegen Drogensucht wird solches Talent hinderlich. Angenommen, die Person, die eine Droge selbst über das Internet bestellt hat, sollte, um die Situation nicht zu wiederholen, sich auf den Zugriff auf Online-Ressourcen beschränken. Wenn der übliche Weg zum Haus entlang des Pfades verläuft, wo Freunde-Süchtige leben, sollten Sie einen anderen Weg wählen. Und, im Idealfall, um den Wohnort insgesamt zu ändern.

Sie sollten auch den Rest der Dinge tun, die Sie daran erinnern, die Droge und die anschließende Euphorie (Musik, Möbel, sogar Essen) zu nehmen. All dies sollte ersetzt oder sogar aus dem Leben genommen werden. Aber solche Bedingungen gelten natürlich nicht für Familienmitglieder. Bei nahen Menschen ist es im Gegenteil notwendig, nach Unterstützung zu suchen.

Unterstützung für die Lieben

Um Sucht zu überwinden, sollte Hilfe nicht nur unter Familienmitgliedern gefunden werden. Eine gute Option wird die enge Kommunikation mit einer Person sein, die dem Geist nahe ist, mit einem ehemaligen Drogenabhängigen, der den Weg der Behandlung und Rehabilitation gegangen ist. Solch eine Person ist mit all der Bedingung vertraut, die der Abhängige erfährt. Sein Ratschlag, Unterstützung ist extrem wichtig in dieser schmerzhaften Periode des Kampfes für ein sauberes Leben.

Ein neuer Bekannter sollte über das Leben eines Süchtigen unbedingt alles wissen. Es gibt keinen Grund, etwas zu verbergen oder zu verbergen. Schließlich ist es unmöglich, einem Rat oder einem Wort zu einer Person zu helfen, die schmerzliche Beschwerden über die Vergangenheit versteckt, schreckliche Erinnerungen, die die wahren Gründe dafür sind, den Gebrauch von Drogen zu beginnen.

Ein neuer Freund sollte nicht nur vertrauenswürdig sein, sondern sich auch seiner Zuverlässigkeit sicher sein. Unter den Freiwilligen, die in Rehabilitationszentren oder anonymen Gruppen von Drogenabhängigen arbeiten. Solche Persönlichkeiten werden den Süchtigen viel leichter verstehen und wirklich helfen.

Ob zur medikamentösen Therapie zu verwenden

Viele Menschen fragen, wie man Drogenabhängigkeit zu Hause mit Medikamenten loswerden kann. In diesem Fall müssen Sie die Hilfe eines qualifizierten Narkologen suchen.

Selbstmedikation und Selbstverschreibung von Medikamenten im Kampf gegen Drogensucht ist kategorisch inakzeptabel.

Ein solches Verbot ist eine logische Erklärung. Schließlich sind Medikamente, die von Ärzten in der Therapie verwendet werden, starke und aggressive Medikamente. Medikamente, die Heißhunger und Verlangen nach Stimulanzien blockieren, sind selbst mit solchen Substanzen verwandt. Es gibt Zeiten, in denen ein Drogensüchtiger einfach eine Abhängigkeit von einer anderen ersetzt, die bereits medizinisch ist. Denken Sie auch daran, dass alle diese Medikamente umfangreiche Listen von Nebenwirkungen haben.

Und wenn sie Analphabeten sind, wird die Situation nur schlimmer werden. Wie genau wird der Körper auf diese Art von Medizin reagieren, ist es unmöglich vorherzusagen. Der Narkologe, das dieses oder jenes Rauschgift ernennt, lehnt die Ergebnisse der Überprüfung und des Gesundheitszustandes der Person ab. Zu Hause ist es einfach unmöglich.

Unerwünschte unangenehme Erscheinungen bestehen auch in ziemlich harmlosen Kräutern, Nahrungsergänzungsmitteln. Vergiss nicht, dass jede Medizin zuerst den Körper heilt, aber nicht die Seele. Während also der Drogensüchtige selbst nicht bestimmt ist und nicht zu einer festen und endgültigen Entscheidung kommt, den Drogen ein Ende zu setzen, wird es keinen Sinn für eine Behandlung geben.

Übrigens sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden. Zuallererst, für die Ernennung von Hilfs- und notwendigen Rauschgiften für die Behandlung. Schließlich werden die gleichen Nahrungsergänzungsmittel, Multivitaminkomplexe, medizinische Abkochungen, gute Helfer, wenn sie einen müden und geschwächten Organismus stärken. Aber in Bezug auf Tabletten - sie sollten streng nach den Anweisungen des Arztes eingenommen werden.

Um es zusammenzufassen

Ist es also möglich, den Rausch selbstständig loszuwerden und allein mit diesem Problem zu kämpfen? Die Antwort wird klar und offensichtlich - Sie können nicht. Nur mit der Unterstützung von Verwandten, dem Verständnis von geliebten Menschen, wird der Rat von gleichgesinnten Freunden zum Sieg über das tödliche Böse. Aber der wichtigste Schritt zur Genesung ist, den Abhängigen selbst zu machen - es ist sich selbst zu überzeugen und zu verstehen, dass das Leben ohne Unterdrückung von Rauschgiften viel besser, heller und interessanter ist als die Existenz für ein einziges Ziel - wo die nächste Dosis zu bekommen ist.

Wie man einem Drogenabhängigen hilft

Niemand von uns kann davon ausgehen, dass wir eines Tages nach der Antwort auf die Frage suchen müssen - Wie kann man Drogenabhängigen helfen, Drogen zu nehmen? Wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt das Bewusstsein: Eine enge Person ist drogenabhängig. "Das kann nicht sein! Er ist ein ausgezeichneter Schüler, ein Athlet! " Oder: "Sie ist so ein gutes Mädchen!" Und vielleicht, erlaubt nicht, nachts das äußerste Missverständnis einzuschlafen, wie man dem Ehemann dem Süchtigen... hilft

Wir beschuldigen Freunde, die Umwelt. Dir selbst Korim für unzureichende Aufmerksamkeit oder für übermäßige Sanftheit in der Bildung. Wir versuchen zu erklären, zu überreden und sogar zu hoffen, dass wir dem Gürtel helfen können. Wir suchen Psychologen, Ärzte. Sehr schnell wird klar - alles ist umsonst. Etwas anderes ist notwendig.

Wie man dem Rauschgiftsüchtigen hilft, mit der unabhängigen Verwendung aufzuhören, werden wir mit Hilfe der Systemvektorpsychologie von Yuri Burlan verstehen.

Wie man einem Drogenabhängigen zu Hause hilft

Naja, manchmal kann ich mit den Jungs rauchen. Und was ist daran falsch? Jeder raucht! Ich bin kein Trottel - ich nehme nur hochwertige Waren. Ich werde dich verlassen - ich werde es werfen.

Um einem Drogenabhängigen zu helfen, besteht die erste und grundlegende Bedingung darin, die Gründe dafür zu verstehen, was passiert. Aber beeile dich nicht zu vereinfachen und versuche sofort, "hier wäre ich an seiner Stelle" auszuschließen. Auf der Grundlage welcher psychischen Eigenschaften (in Bezug auf System-Vektor-Psychologie - Vektoren) ist der Schuldige der Angst, und wir werden entscheiden, wie man den Süchtigen helfen kann, nicht zu verwenden. Nur vertrauensvolle Beziehungen können die Tür zu Dialog und Verständnis öffnen. Und letztlich - um das Problem zu lösen.

In der Tat fangen einige Leute an, unter dem Einfluss der Umwelt Drogen zu nehmen. Vor allem in der Jugend. Um sich nicht wie ein Ausgestoßener zu fühlen, wie alle anderen auch. Dann können wir über die Veränderung der Umwelt sprechen. Zum Beispiel der Schulwechsel.

Bildungsvorlesungen können auch in der Schule arbeiten. In den meisten Fällen verstehen die Teenager einfach nicht die Ernsthaftigkeit des Geschehens, sie versuchen die "verbotene Frucht" zu versuchen. Suchen Sie nach Unterhaltung oder "Entspannung". Erreichen Sie eine Statusbestätigung unter Peers oder konsumieren Sie "für das Unternehmen".

Jugendliche in Clubs erwerben Drogen, um sich entspannter und glücklicher zu fühlen. Steile schließlich. Jemand sucht nach kreativen Einsichten, ungewöhnlichen Gedanken... Es bedarf schon einer systematischen Sicht auf das Problem, wie man dem Süchtigen helfen kann, nicht zu benutzen. Schließlich nimmt keiner der jugendlichen Zusammenkünfte und "small beau monde" die Gefahr des Drogenkonsums und der Drogenabhängigkeit ernst.

Absichtlich teile ich Drogenabhängige hier nicht mit den Substanzen, die sie nehmen. Trotz der unterschiedlichen Wirkungen von Drogen, wie die Systemvektorpsychologie von Yuriy Burlan beweist, sind die Grundursachen ihrer Verwendung allein. Unfähigkeit, das Leben zu genießen. Mangel an Fähigkeiten, um angeborene Eigenschaften zu implementieren. Im Endeffekt, einfache Ignoranz von sich selbst.

Es ist genug, um Möglichkeiten für die vollständige Umsetzung in der Gesellschaft zu erscheinen, der Bedarf an Drogen ist verloren. Wenn Sie den Moment nicht verpassen.

Hier wiederhole ich noch einmal: Um dem Süchtigen zu helfen, mit dem Gebrauch allein aufzuhören, muss man die Eigenschaften seiner Psyche tief verstehen. Ansonsten hat man ihm nichts zu bieten, als Gegenleistung für den Lebensstil, der zur Suche nach Stimulanzien führte. Die Möglichkeit, das Ziel versehentlich zu treffen, ist möglich. Aber ist es klug, auf eine Chance zu hoffen?

"Ich möchte der Sinnlosigkeit entkommen"

Wieder, Werbung gegen Drogen... Einige lächelnde Idioten machen Sport, spielen mit Kindern. "Eine glückliche Zukunft ohne Drogen" - ja! Und dieser zuckersüße Unsinn ragt jemand heraus ?!

Erleuchtende Aktivitäten können effektiv sein, es sei denn, wir haben damit zu tun - ein potenzielles Genie, ein kluger Typ - der zuerst Drogen probiert, er bringt sie auch zur Schule. Wie man einem solchen Drogenabhängigen helfen kann, nicht zu verwenden, ist das Hauptproblem, das zuerst angegangen werden muss.

Keiner der Psychologen und Freiwilligen, die die wichtigsten Informationen über die Gefahren von Drogen verbreiten, ist in der Lage, Ihnen zu antworten, wie Sie dem Drogenabhängigen helfen können, wenn die Rückkehr in die reale Welt für ihn ein unerträgliches Leiden ist. Alles, was andere für die Freuden des Lebens halten, ist ein sinnloser Aufruhr in seiner Wahrnehmung.

Wenn wir über Menschen sprechen, die anfällig für Drogenkonsum sind, hebt die Systemvektorpsychologie von Yuri Burlan Menschen mit einem Schallvektor hervor. Während andere nach Drogengenüssen suchen, sucht der Sonic nach einer anderen Realität. Und herauszufinden, wie man einem Drogenabhängigen oder einem Ehemann mit einem gesunden Vektor helfen kann, ist viel schwieriger.

Die Soundmaschine hat abstraktes Denken, eine philosophische Denkweise. Er sucht nach einem veränderten Bewusstsein und erklärt es oft durch Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und andere häufige Ausreden. Oder vielmehr - er sucht nach einer Antwort über den Sinn des Lebens. Erstens. Obwohl sich dieser Tatsache kaum bewusst ist. Dann, ohne Antworten zu finden, versucht er dem Leben zu entkommen, was ihm bedeutungslos erscheint.

Seine natürliche Rolle ist zu denken, Ideen zu schaffen, Bedeutungen zu lernen. Ihm allein werden Fragen der Suche nach Gott gestellt, dem Gerät des Universums. Auf natürliche Weise sucht er nach den vorhandenen Eigenschaften der Psyche nach veränderten Bewusstseinszuständen. Und nur er kann Antworten auf seine existenziellen Fragen bekommen, wenn die Entwicklung und Realisierung der Eigenschaften des Schallvektors auf dem richtigen Weg ist.

Die Klangmaschine ist fähig, das heißt sich selbst zu kennen, von der menschlichen Psyche und konzentriert sich auf die äußere Welt. Das ist in der Tat, ändern Sie die Weltanschauung. Dafür brauchen Sie absolut keine Substanzen zu verwenden. Und wie die Systemvektorpsychologie von Yuri Burlan beweist, führt dieses Wissen zu dem veränderten Bewusstseinszustand, nach dem das Sonar sucht. Diese Empfindungen sind unvergleichlich stärker als alle narkotischen Illusionen.

Aber der Süchtige scheint: es ist notwendig, den Fokus der Wahrnehmung mit Rauschgiften ziemlich viel zu ändern - und die Antworten werden erhalten. Denke nicht, lebe nicht unter Leuten, die ihm flache Bilder auf dem grauen Bildschirm der Realität vortäuschen. Dort, hinter dem Bildschirm der Welt - der Ausweg in die Gegenwart.

Die Situation wird dadurch erschwert, dass sich nicht jeder Klang seiner Wünsche bewusst ist. Ausreden für die Suche nach "nicht wissen, was" kann alles sein, aber seine Rede zeigt deutlich die wahren Bedürfnisse. Aus irgendeinem Grund hören Sie: "Welcher Sinn? Es ist bedeutungslos! "

Drogen führen ihn noch weiter zum Verständnis. Noch mehr entfärben die Realität und lassen keine Gelegenheit, Antworten zu finden. Sie geben einen falschen Eindruck, dass die Antwort irgendwo sehr nahe ist.

"Diese Welt ist nicht für mich"

Es hilft, nicht zu denken. Mach einfach die Gedanken ab, fühl dich für einen Moment wie eine Person. Wenn nicht Unsinn, hätte er eine andere Möglichkeit zum Herunterfahren gefunden. Besser für gut.

Oft beginnen Schallwellen, Drogen in einem Zustand der Depression zu nehmen. Es ist im Klangvektor (und, wie die Systemvektorpsychologie von Yuri Burlan beweist, nur im Klangvektor) eine Depression, wenn die Antwort auf den Sinn des Lebens nicht gefunden wird und es scheint, dass es keinen Sinn gibt, die Existenz fortzusetzen. In einem Zustand der schweren Depression erscheinen Selbstmordgedanken. Einem Drogenabhängigen zu helfen, in diesem Zustand aufzuhören, ist fast unmöglich, wenn nicht die Ursache zu beeinflussen.

Ich denke, Sie haben bereits verstanden, wie man dem Drogenabhängigen hilft - er muss Antworten auf seine Fragen finden, um Bedeutung zu gewinnen. Wenn Sie ihm absolut nichts anbieten können, was für ihn von Bedeutung wäre, sind alle Bemühungen zum Scheitern verurteilt. Aus diesem Grund wird angenommen, dass Religion einem Drogenabhängigen helfen kann, keine Drogen zu nehmen. Bis vor kurzem war das in vielen Fällen so.

Dies ist nicht genug für einen modernen Tontechniker. Darüber hinaus kann die Suche nach Bedeutungen und völliger Gleichgültigkeit gegenüber dem Leben sie in die Reihen der radikalen Islamisten lenken. Die Wahl ist nicht die beste. Gestern haben wir darüber nachgedacht, wie wir einem Drogenabhängigen helfen können, keine Drogen zu nehmen, und morgen - wir werden verrückt mit der Vorstellung, dass der geliebte Ehemann, Sohn oder die geliebte Tochter in die Reihen der Terroristen aufgenommen wird.

Jedoch zerstören die Medikamente meistens schnell alle Wünsche, blockieren die Gedanken über die Tätigkeit, die nicht mit der Extraktion der neuen Dosis verbunden ist. Dies ist auch eine Art Selbstmord - die Zerstörung des verhassten Körpers. Schließen Sie sich vollständig aus der Realität.

Die Klangmaschine in depressiven Zuständen, die keine Möglichkeit findet, ihre natürlichen Eigenschaften zu realisieren, schließt sich vollständig auf die inneren Empfindungen. Deshalb wird die Antwort durch Drogen gesucht - in ihrem eigenen veränderten Bewusstsein. Es fällt ihm nicht ein, dass es etwas "draußen" geben kann, das sein gesamtes Weltbild umkrempeln kann. Etwas, das all das sättigt und unerträgliche Schmerzen und Wünsche mit sich bringt.

Es ist die System-Vektor-Psychologie von Yuri Burlan, die Ihnen erlaubt, die Realität in der Lautstärke zu sehen, die eine Klangmaschine benötigt. Entdecke das Unbewusste und gehe über die übliche Wahrnehmung hinaus. Dies ändert unwiderruflich den inneren Zustand der Soundmaschine und der Bedarf an Medikamenten verschwindet natürlich. Hören Sie zu, wie diejenigen, die es geschafft haben, die Drogensucht zu überwinden, darüber sprechen.

Wie kann man dem Süchtigen helfen aufzuhören, wenn er der Klügste ist?

Um das quietschende Treiben draußen vor dem Fenster zumindest kurz abzuwenden, aus irgendeinem Grund als Glück bezeichnet. Obwohl irgendwie abgelenkt. Schließe den Op, dämpfe das blendende Licht.

Um zu verstehen, wie man dem Süchtigen helfen kann, zu Hause zu arbeiten, müssen Sie selbst seine Psyche entdecken. Im wahrsten Sinne des Wortes, fühlen Sie sich in seinen unausgesprochenen Anfragen. Die Welt mit seinen Augen sehen.

Es wäre toll - ein Soundsystem Training auf System-Vektor-Psychologie zu empfehlen und sicher zu sein, dass die Drogen für ihn nicht interessant sein werden, wie es schon bei einigen Zuhörern von Trainings von Yuri Burlan passierte. Aber wie oben erwähnt, ist jeder Klang ein potentielles Genie. Und selbst wenn das Genie ein unrealisiertes Potenzial geblieben ist, sind Egozentrismus und die Vermutung der eigenen Exklusivität fest in seinem Bewusstsein verankert.

Je tiefer der Klang in sich selbst absorbiert wird, desto weniger kann er die Fähigkeiten seines Intellekts mit der Realität in Verbindung bringen. Und Drogen verstärken diese Lücke nur noch. Es ist notwendig, zu berücksichtigen, dass eine Person, die Ihnen lieb ist, denkt, dass Sie sehr engstirnig sind und irgendetwas im Leben durch die Charaktere eines fremden Universums nicht verstehen.

Es ist unangenehm das zu erkennen. Umso bewusster, dass er deshalb wahrscheinlich nichts von Ihren Argumenten hört, keinen Ihrer Vorschläge akzeptiert. Aber dies ist ein wichtiger Schritt, um zu entscheiden, wie man einem Drogenabhängigen hilft, keine Drogen zu nehmen. Jegliche Illusionen und falsche Hoffnungen werden keinen Nutzen bringen.

Erlaube dir, seinen inneren Zustand, seine geheimen Wünsche wirklich zu verstehen. Nur dann können Sie die Situation beeinflussen. Vielleicht müssen Sie bald darüber nachdenken, wie Sie dem ehemaligen Süchtigen helfen können, sich in der Gesellschaft anzupassen. Verschieben Sie die Entscheidung nicht - die Zeit funktioniert nicht zu Ihren Gunsten.

Online-Training auf der System-Vektor-Psychologie von Yuri Burlan wird Ihnen helfen, alles zu tun, was von Ihnen abhängt. Sie werden verstehen, wie und wie Sie einem Drogenabhängigen helfen können. Und als Nebeneffekt erhalten Sie eine unglaubliche Stressresistenz, die für komplexe Entscheidungen so wichtig ist.

Für ein kostenloses Online-Training über die System-Vektor-Psychologie von Yuri Burlan, registrieren Sie sich unter dem Link.

Wie kann man einen Drogenabhängigen heilen?

Ist es möglich, einen Drogenabhängigen zu heilen? Die moderne Therapie gibt eine bejahende Antwort - JA, das ist möglich. Ein positives Ergebnis ist jedoch nur durch Kontaktaufnahme mit einer Fachklinik gewährleistet.

Die Einnahme von Medikamenten provoziert eine starke körperliche und geistige Abhängigkeit. Das Fehlen einer neuen Dosis psychoaktiver Substanzen führt zu Entzugserscheinungen, Depressionen und zum Auftreten suizidaler Tendenzen.

Die Behandlung zu Hause berücksichtigt diese Merkmale nicht, führt also nicht zum gewünschten Ergebnis. Wenden Sie sich an professionelle Narkologen und Psychologen, Sie werden von der Möglichkeit der Behandlung von Drogenabhängigkeit überzeugt sein.

Wie kann man einen Drogensüchtigen mit verschiedenen Substanzen heilen?

Hast du herausgefunden, dass ein geliebter Mensch Drogen benutzt? Handeln Sie!

Wenn der Süchtige mit der Behandlung einverstanden ist, schreiben Sie es sofort dem Arzt des Rehabilitationszentrums. Das Behandlungsprogramm wird individuell für jeden Patienten unter Berücksichtigung des Zustands seines Körpers, der "Erfahrung" der Verwendung von psychoaktiven Substanzen und der Art des Medikaments gemacht.

Wie kann man einen Drogenabhängigen heilen? Beachten Sie einige einfache Regeln:

  1. Versuchen Sie nicht, Selbstmedikation zu nehmen, "Großmutter" -Methoden, Wanderungen auf Hellseher und Hypnotiseure zu verweigern - Sie verlieren Zeit!
  2. Adresse im Rehabilitationszentrum, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Narkologen oder rufen Sie eine Besuchsgruppe von Ärzten zu Hause an.

Behandlung der Salzsucht

Wie kann man einen Drogensüchtigen mit Salz heilen (Speed, Lair)? Zu Hause ist eine Behandlung nicht möglich, da sich Methyl und Mephedron, die Teil des Salzes sind, lange auflösen (3-4 Tage). Während dieser Zeit haben sie eine destruktive Wirkung auf den Körper, in deren Zusammenhang die erste Stufe der Behandlung im Zentrum die Entgiftung ist.

Nach dem Entfernen der Produkte aus dem Verfall von Suchtstoffen und der vollständigen Reinigung des Körpers wird ein weiterer Behandlungsplan erstellt und genehmigt. Es beinhaltet die Ernennung von Medikamenten und regelmäßige Psychotherapie, die den Geist des Süchtigen beeinflusst. Gespräche werden von einem Psychologen einzeln und bei Gruppentreffen geführt.

Merkmale der Behandlung eines Drogenabhängigen mit Salz:

  • Interaktion von medizinischen und psychologischen Behandlungsmethoden in allen Phasen der Rehabilitation;
  • Dauer der Behandlung von 3 Monaten, in Verbindung mit der Rezeption von synthetischen Substanzen, schwer aus dem menschlichen Körper zu entfernen, sowie tiefe Schäden an der Psyche.

Behandlung eines Drogensüchtigen mit Unkraut (Cannabis, Marihuana, Hanf, Plan)

Diese Drogen verändern das Bewusstsein einer Person, haben eine verheerende Wirkung auf den Körper und verursachen eine anhaltende Abhängigkeit.

Die Drogenabhängigen selbst erkennen ihre Abhängigkeit nicht und glauben, dass das Kraut nicht zu Drogen gehört. Aus diesem Grund beginnt die professionelle Behandlung mit einem Gespräch mit einem Psychologen, bei dem die abhängige Person der Rehabilitation zustimmt.

Merkmale der Behandlung eines Drogenabhängigen mit Unkraut:

  • Intervention, während der der Süchtige dem Behandlungsverlauf zustimmt;
  • Die verkürzte Entgiftungsdauer, die auf die hohe Ausscheidungsrate natürlicher Medikamente aus dem Körper zurückzuführen ist.

Behandlung von "Apotheke" Drogensucht

Wie man einen Drogenabhängigen mit Pillen heilt? Die Behandlung von Drogenabhängigen erfordert einen besonderen Ansatz. Die Verwendung von narkotischen Arzneimitteltabletten provoziert schwere Erkrankungen der inneren Organe.

Der Verlauf der Behandlung ist nach einer vollständigen Untersuchung des Patienten endgültig genehmigt. Auf der Grundlage von Daten über den Zustand seines Körpers und die Ergebnisse der Laborforschung werden Medikamente verschrieben, die Reihenfolge der Treffen mit einem Psychologen festgelegt.

Merkmale der Behandlung eines Drogenabhängigen mit Tabletten:

  • Die Notwendigkeit einer gründlichen Untersuchung der inneren Organe des Körpers zur Vorbereitung eines Behandlungszyklus;
  • Beziehen Sie den Narkologen in die Entgiftungsstufe, um den Patienten über die schädlichen Auswirkungen der von ihm eingenommenen Tabletten zu informieren (unter Verletzung der ärztlichen Verordnung).

Behandlung der Opiumsucht

Wie kann man einen Drogensüchtigen mit Opium (Mohn) heilen? Eine wichtige Voraussetzung ist, keine unabhängigen Maßnahmen ohne Rückgriff auf Spezialisten zu ergreifen. Opium-Drogenabhängige leiden unter schrecklichen Visionen und Halluzinationen, ohne professionelle narkologische Hilfe können sie sich selbst oder anderen Schaden zufügen.

Merkmale der Behandlung eines Drogenabhängigen mit Opium:

  • Untersuchung der Leber vor Beginn des Kurses, Ausschluss von Medikamenten, die ihren Zustand beeinflussen können, aus dem Plan;
  • Die Ernennung von Medikamenten, die Hauterkrankungen und eitrige Formationen durch den Einsatz von Opium beseitigen können.

Wie man einen Drogenabhängigen heilt, den wahren Fall

Ein kranker Mann im Alter von 44 Jahren wurde mein Patient. Der Fall ist interessanter, von Beruf ist er Anästhesist. Narkotische Erfahrung begann im Jahr 1986, als er für 5 Jahre regelmäßig bei der Arbeit etaminal Natrium (in einer Dosierung von etwa einem Gramm zu einer Zeit, etwa einmal pro Tag) verwendet. Als gebildeter Mann, Absolvent des Instituts, erreichte er kaum die Goldmedaille, erhielt viele Diplome und Belohnungen.

Eine kurze Geschichte seiner Sucht

1986 versuchte etwas später Benzodiazep. Ich begann es in hohen Dosen zu verwenden, einschließlich 70 (.) - Tisch zuverlässig für 5-mg-Dosis (2007 bis zu einem Jahr) geprüft Diazepam nozepama usw. Hexenal -. 1 c. innen, periodisch. Seit 1991 - missbrauchter Alkohol, vermischt mit Medikamenten und täglich, und Trink-Bouts. Ich habe das Medikament Tramadolhydrochlorid 50 mg - 1 Packung an den freien Tagen von 1992 verwendet. für 12 Stunden. Von 1993 bis 2007 ist die Behandlung in verschiedenen Krankenhäusern und Forschungsinstituten von St. Petersburg gegen eine Gebühr unterziehen, deuten darauf hin, offensichtlich - nicht funktioniert sie den Süchtigen zu heilen.

Zu mir privat, bewarb ich mich im Januar 2007 mit Beschwerden über Schlaflosigkeit (Ich habe bis zu 40 Tabletten von reladorm nachts konsumiert, die Tatsache der Menge wurde auch überprüft). Er lehnte den Krankenhausaufenthalt ab. abbrach Nach psihostatusu gehemmt wurde, dehnte, ist gebrochen, auch die professionelle Speicher, könnte die Bedeutung der einfachen Sprüche im Gespräch mitten im Satz Satz nicht erklären, was ich sagen soll, etc.. Auf der halboffenen Station alles verloren, hielt Nummer vergessen Kammer, Gott sei Dank hat mir keine akute Psychose über die Abschaffung von so vielen Drogen und Alc und Status epilepticus gegeben.

Als und wie die Behandlung gemacht wurde

30 Verabreichungen - pro 400 ml Lösung von mafusola, mildronat von 1 g-in, nachdem die Kappe, dann auf 30 ml pro Tag in einer Cerebrolysin langsam tropf reamberin, cytoflavin von 10,0 ml: I wurden nacheinander intravenösen Tropf zugeordnet. Plasmapherese-Sitzungen N 5, individuelle Psychotherapie, vor der Entlassung - die Methode der affektiven Gegenangriffe (AKAT).

Abbrechen benzod. und Widerhaken. wurde in der Gestalt von antikonvulsivem st - in - benzonalen 0,1 * 3 r-s, Carbamazepin 200 mg * 2 mal am Tag durchgeführt, obwohl alt, aber getestet. Und natürlich, allmählich - ich hatte Zeit. Natürlich kann das Antidepressivum Trazodon wird von dem System zugewiesen wurde, Remeron 30 mg in der Nacht, die dann von 2 Tonnen von Amitriptylin in der Nacht ersetzt werden mußten (von der hypnotischen Zopiclon erhalten, die in den 21 Tagen nach Empfang abgebrochen wurde.

Zusammen mit Amitriptylin wurde Seroquel 200 mg verschrieben, aber wurde sofort abgebrochen, da der Schlaf-Effekt, auf den ich zählte, nicht gegeben wurde und viele Nebenwirkungen verursachte. Einschließlich, paradoxe Aufregung. Am 12. Tag normalisierte sich der Schlaf (ich scherzte mit einem Herzen über 2 Tonnen Amitriptylin, anfangs erhielt der Patient 4 und sogar 5 unter der Bedingung), wurde ein guter Appetit. Der Patient fing an, sich selbst zu beobachten, sein Aussehen, ich und Berater trafen sich sehr ordentlich, bis zum Zeitpunkt unserer Trennung und Übergabe an ein ambulantes Regime sogar glatt.

Häuser Trazodon 2/3 Tabelle links., Amitriptylin 2 Tonnen pro Nacht, Phenibut (nicht am Anfang der Behandlung zu sagen, hat er es pro Tag bis 2 Gramm erhalten, dann wird die Dosis schrittweise auf 2 Tabletten in der Nacht reduziert, bekommt er einen Kurs Monat. Der Patient kam zurück, um Arbeit, arbeitet jetzt in der Leitung des Krankenhauses, dh ich habe es geschafft, den Süchtigen zu Hause zu heilen.

Remission aufrechterhalten

Die ersten 2 Jahre wurden Verwandte mitgenommen und zur Arbeit gebracht, die Patientin rief mich jeden Abend an. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine sorgfältige Untersuchung eines intelligenten, interessanten Menschen handelte, der gerne Know-how für seine Patienten aufnahm. Nach 3 Jahren schlug ich vor, dass er natürlich provozierend Bier trank, aber er lehnte es ab und sagte, dass "er auf Milch umgestellt hat, ist so köstlich."

Sein Verlangen nach Benzodiazepinen verschwand, als er sich "an einen schrecklichen Traum erinnerte", Barbiturate, er braucht kein Cyanamid zu trinken, bevor er zur Arbeit und in die Nacht geht. Im Allgemeinen wurde eine andere Person gebildet. Hier solche Anamnese, Behandlung und eine Katamnese dieses Falles. Ich hatte 5 solcher Patienten. Medikamente, die in 5 von ihnen nicht geholfen haben - das berüchtigte Glycin, Piracetam, Cortexin. Offensichtlich benötigt jeder Patient einen separaten Ansatz und einen individuellen Medikamentensatz.

Erfahrung und Qualifikationen des Arztes

Psychiatrie-Narkologie, Organisation der öffentlichen Gesundheitsdienste, Toxikologie, Anästhesiologie-Reanimation, Neurologie, Funktionsdiagnostik. Seit 12 Jahren als stellvertretender Chefarzt der medizinischen Arbeit hatte er zunächst Zugehörige Fach zu beherrschen, nicht ein Narr in der LRC, eine Konsultation Kiele und so weiter zu sein. Zweitens haben wir einen Chefarzt. Der Arbeitstag ist nicht genormt - so die morgendlichen stellvertretenden Klassen nach Morgenvisite von schweren und verwirrend Patienten gehen lassen und dann kommt und in den Angelegenheiten Krankenhaus beschäftigt. Von 7 bis 23 Uhr passiert es.

Am Wochenende - auf jeden Fall zu arbeiten, "schwimmt zu liquidieren" und dem medizinischen Prozess zu folgen. Was die Psychiatrie-Narkologie angeht, habe ich sie als verwandte Spezialität sofort gemeistert und an der Abteilung für Psychosomatik gearbeitet. Auch dort war die Arbeit intensiv, ich weiß nicht was für ein normaler Urlaub - ich habe mich 7 Jahre nicht ausgeruht.

Um ehrlich zu sein, ist dies der Fall: Der Chef wird in den Urlaub schicken, um... Verwandte Spezialitäten zu studieren, oder sich nach 5-7 Tagen ab dem Beginn des Urlaubs zurückzuziehen. Gott sei Dank, ich bin ein Workaholic und ich schätze meinen Platz. Arbeiten Sie daher in diesem Modus. Und dann, für mich, ist Urlaub eine Veränderung der Aktivität, wie sie sagen, das Adrenalin im Blut hebt sich von solchen positiven Ergebnissen ab, über die ich schrieb.

Organisatorische Aktivität

Wie viel Prozent der geheilten Drogenabhängigen refuseniks? Wie können Sie diese Patienten an Fingern, 7 Personen irgendwo zählen. Wenn ich nur verantwortlich für die psychosomatische Abteilung war, Leiter des Krankenhauses sprach mit großer Tribüne: „... Lernen Sie mit Verwandten arbeiten“ Dieser Satz allgemein vielseitig ist, und ich jedes Jahr mehr und mehr von seinen Seiten zu sehen. Von ihr hängt tatsächlich das Einkommen eines Arztes ab. Ich weiß das in 2 *** GB von St. Petersburg nach der Operation Kopf. Die Abteilung schickt einen jungen Arzt zum Patienten, um die nächsten tausend Dollar zu finden.

Dies ist ein Beispiel für sehr grobe Arbeit. Und das ist notwendig, damit sowohl dem Patienten als auch dem Personal nichts passiert. Als ich vor 12 Jahren als erster Stellvertreter für medizinische Arbeit in ärztliche und organisatorische Arbeit versetzt wurde, stimmte ich gerne zu. Davor habe ich als Chefarzt von TMO gearbeitet, aber diese Arbeit hat mich irritiert. Und ich habe "bevormunden Patienten" - das ist einer der Abgeordneten, die sich wirklich mit der Krankheit und ernstem hinlegen werden. Menschen, für die sie fragen, auch das spielt keine Rolle, auch nicht vom Wohnungsamt, interessante Patienten auf den Umwegen und einige andere Kategorien.

Wir haben vor kurzem, wie in den 1990er Jahren, jemanden durch die Stellvertreter der Behörden mit ihrem Schutz, den medizinisch-diagnostischen Prozess im gesamten Krankenhaus verhindert, versucht, das Unverständliche und Bewaffnete zu durchbrechen. Aber ich habe auch VOHR - Frauen, die in solchen Scharmützeln vom Schutz der Kolonien ZK schlimmer als Tiere abgeschnitten wurden. Am 2. Tag dieser ganzen Schande wandte ich mich an meine ehemaligen Patienten aus dem Silowiki - der Konflikt wurde schnell gelöst.

Interaktion mit Verwandten in der Behandlung

Die materielle Seite des Themas interessiert mich nicht - ich habe eine völlig legale Tierklinik. Hier von solchen Patienten wird das Kontingent für die gestärkte Arbeit getippt; Es war natürlich notwendig, die Bandbreite ihrer Spezialisierungen zu erweitern, aber es machte mich sogar glücklich, dass ich nicht über meine Nahestehenden sprach. Und in dem von mir beschriebenen Fall war ALLES auf Verwandte angewiesen, - über Stimmungsänderungen, depressive Zustände und andere Dinge zu informieren.

Und dass es eine Sünde zu verbergen gibt - sie hat die schwere Zeit der Behandlung selbst verschoben (postnarkotische Depression, halluzinogene Syndrome auf dem Hintergrund des Alkoholmangels usw.). Wir müssen Krankenschwestern einstellen, Medikamente kaufen, die nicht in der Krankenhausapotheke sind (naja, nicht jeder hat ein Remeron, Cerebrolysin, das weniger als 20 ml pro Tag und für 20 Tage und andere verabreicht wird). Deshalb beschreibe ich Verwandten immer in zugänglicher Form das Wesen der Krankheit, ungefähre Materialkosten und so weiter.

Und wie es geschieht - der Arzt versucht, ein Antidepressivum, aufgenommen (na ja, nicht für mich, Ihnen zu sagen, wie es für eine lange Zeit schwierig ist, teuer), die Patienten nüchtern und offenbar zuverlässig schrieb ich (ich in anderen Situationen unterzeichnen bis zu 40 Tage der stationären Behandlung, und ich Versicherer nicht kümmern nicht bezahlen, was es sein sollte, für das nächste Jahr der Beendigung des Vertrages mitgeteilt werden - dann Patienten lassen erklären, warum Sie uns erreichen kann nicht, ich mit diesen Unternehmen haben lange eine gute Freundschaft (um ehrlich zu sein, für diesen Satz das ganze Team von 10 war, ich Nun, sie weinen, aber eh dann zahlt es sich aus).

Immerhin, ich und Ausländer sind mit ihrer Versicherung behandelt, mit der 3 Personen aus diesem Team und arbeiten - Entschuldigung, weggelaufen), Kontakt mit dem Patienten gefunden, Cyanamid für 20 Kappe. 2 mal am Tag (na ja, ich und andere Know-how aus dem Bereich der... nicht erraten - Kräutermedizin ist) vorgeschrieben, Rückruf bestellt (alles immer mit einer persönlichen freiwilligen Vereinbarung, und ich in diesen Dingen nicht klettert getan wird, klettern, wenn die offene Erpressung ). Und der Patient überquerte die Schwelle, kam nach Hause, nahm keinen Tropfen, Antidepressiva und andere teure gezählt.

Und er kehrt mit einer alkoholischen Halluzinose wieder zur selben Psychosomatik zurück. Ehrlich gesagt - die beleidigendste für mich und den behandelnden Arzt, ist es den Angehörigen oft egal, bis die Löcher die ganze Situation verstopft haben: der Patient tropft Reamberin. Alles kam, öffnete seine Augen, seine Frau ist hier. Nun, das letzte Mal, als Tonya (Manya, Anya...) mir eine Flasche Wodka zum Trinken bringt. Als nächstes ist das Bild Öl, - ich gehe in den Raum, Tropf Tropfen, Cognac in der Speiseröhre mit Zwiebeln zu.

Ärzte mit Sucht sind die schwersten von allen

Noch offensiver für unsere Kollegen, jeden Beruf, der an dieser Krankheit leidet. Jeder versteht, gebildete Menschen, mit Doktorarbeiten ziemlich oft. Sie sind viel schwieriger zu behandeln.

Ich hatte einen Manager. Büro. KMN, von der Akademie für Weiterbildung von Ärzten bestanden. Mit ausgezeichneten Empfehlungen. Ich wollte Manager werden. Büro. Nach der Probezeit, in der er sich auf einer ausgezeichneten Basis zeigte, wurde er zu dem, den er werden wollte. ABER: der menschliche Faktor - hat nicht mit einer bestimmten weiblichen Mannschaft gearbeitet. In der Familie wurde es erfolglos: Ich weiß genau, was es bedeutet, mit eigenen Befehlen in das Kollektiv eingeführt zu werden, und sogar in eine führende Position.

Wir müssen 24 Stunden am Tag wachsam sein und manövrieren. Wer nicht zu Konformismus und Geselligkeit neigt, kann das Team nicht führen. Es wird Autoritarismus und das Auslaufen normaler Kader sein, was entweder den Kult oder das Chaos fächert. Früher oder später wird es brechen, und die Staatsanwälte haben fast die Nacht verbracht, und die Untersuchung, der Diebstahl von Rauschgiften und ständiger Alkoholismus und viel mehr. Es ist schon meine Schuld: Es war normal, alle arbeiteten und lebten gut, aber hier kommt ein Mann von der Seite mit seinen eigenen Befehlen.

Es war es nicht wert, ihn zur Arbeit zu bringen. Bei der Arbeit ist es besser, Praktikanten zu übernehmen, die schon seit einem Jahr "unter meiner strengen Anleitung" gepflügt sind. Oder eine intelligente Person ohne Ambitionen mit einer Probezeit von 6 Monaten. Aber ich wurde auf die Bitte eines Freundes von der Stadtverwaltung für öffentliche Gesundheit geführt. Er würde an seiner Stelle arbeiten und arbeiten. Der Test der Macht muss bestehen können.

Zu fühlen. Es ist wie ich auf einmal: Sie warfen mich in die Staatsbürokratie, blieben vier Monate stehen und gingen dann zum Vorsitzenden, die Papiere gehören mir nicht. Sie gaben das "Zurück" zurück. Aber ich möchte mich nicht an solche traurigen Geschichten erinnern. So macht Macht aus einer normalen Person einen Alkoholiker. Aber es gibt Patienten, die pobarahtalis, aber schwammen.

Wie man Sucht los wird: schnell und effektiv

Wir werden helfen, mit Drogen in Kontakt zu kommen

8 495 432 18 47

Wie Sie sich selbst von der Sucht befreien können: Rat von ehemaligen Süchtigen

Behalte immer ein Ziel im Auge: Was versuchst du, die Sucht loszuwerden?


WICHTIG! Der Drogensüchtige selbst will aufhören, weniger als die Menschen um sich zu nehmen - um Drogensucht zu stoppen. Bereite dich deshalb darauf vor, dass der Wunsch, dich zu verlassen, ständig verschwinden wird. Behalte das Ziel im Auge. Repariere es, wiederhole es. Schreibe wo immer du kannst. Erinnere dich daran, warum du mit Drogen aufhören solltest.

Was tun für diejenigen, die den Drogenabhängigen beobachten und sehen, dass die Abhängigkeit ihren Tribut fordert: nützliche Empfehlungen, um die Drogenabhängigkeit loszuwerden

Haben Sie beschlossen, die Drogenabhängigkeit aufzugeben und die Sucht für immer loszuwerden? Bereit für Drogenabhängigkeit Behandlung und Training in den Normen eines nüchternen Lebens?

Dann sind Sie bei uns: Rufen Sie die Hotline an

8 495 432 18 47

Tipp # 1 zu einem nahen Süchtigen

Tipp # 2 zu einem nahen Süchtigen

Tipp # 3 zu einem nahen Süchtigen

Tipp # 4 zu einem nahen Süchtigen

Tipp # 5 zu einem nahen Süchtigen

Daher müssen Sie sich von der Abhängigkeit erholen

und nur dann wirst du die Sucht loswerden

8 495 432 18 47

Die abhängige Person wird einfach definiert: wie man den Süchtigen definiert

  1. Er hat Angst vor Kritik und negativer Einstellung zu sich selbst.
  2. Sie trägt eine rosarote Brille und bemerkt das Problem nicht aus nächster Nähe, was ihre Familie in den meisten Pattsituationen rechtfertigt. So wird ein Drogensüchtiger, der seine Frau schlägt, immer von ihr gerechtfertigt. Sie verhält sich fast wie ein Zombie und taucht immer mehr in Apathie ein. Und seiner Krankheit nachgeben.
  3. Aus Angst vor insolventen, unberechtigten Schreien, Flüchen, Kontrollen, Emotionen, liest man Notationen. Gleichzeitig begeht er keine wirklichen Handlungen, er setzt einfach seine Irritation zurück, kann nichts ändern.
  4. Weiter geht es den Süchtigen zu bereuen, gibt Geld, Angst vor der Wut und Hitzewallungen, verwalten und leicht beleidigt Bitten und bewusst sanften Ton Süchtigen, wenn etwas von Co-Abhängigkeit in Bezug auf benötigen. Er weiß nicht wie man "nein" sagt. Er hat Angst vor Konflikten.
  5. Ich bin mir sicher, dass er gesund ist, aber der Süchtige ist krank. Aber das ist nicht so. Co-abhängig, in der Tat, der gleiche "Süchtige", nur seine Droge - seine Abneigung gegen sich selbst und seine Ängste.

Wie man die Sucht zu Hause los wird

Wie kann man sich zu Hause von der Sucht befreien, wenn es keine Möglichkeit gibt, Grenzen zu umreißen und eine Erinnerung an das, was man isst, zu blockieren?

8 495 432 18 47

In diesem Fall benötigen Sie einen zuverlässigen Partner, einen Freund, der diese Situation durchgemacht hat. Sie benötigen eine Person, an die Sie sich wenden können (vorzugsweise zu jeder Tages- und Nachtzeit, dies ist eine ideale Option). Diese Person muss zuerst über Sie die Wahrheit wissen, weil es keinen Grund gibt, die Gründe und Ihr Verhalten zu verbergen. Das ist lügen zu sich selbst. Wie Ihnen geholfen wird, wenn Sie nicht sagen, was Sie verwenden, zum Beispiel wegen Angst und Ängsten, Groll oder Erinnerungen an ein schmerzhaftes Ereignis. Zweitens sollte die Person, zu der Sie sagen, "helfen Sie, Drogenabhängigkeit loszuwerden", Sie nicht verraten. Dies reduziert wiederum den Kreis der möglichen Assistenten auf eine minimale Person. Es ist besser, wenn es ein Freiwilliger eines Rehabilitationszentrums für Drogenabhängige ist, ein Mitglied eines Hilfsklubs für anonyme Drogenabhängige, diese Leute waren schon auf der anderen Seite des Problems. Und es ist einfacher für sie, dich zu verstehen, ohne zu verurteilen.

Kann ich Drogenabhängigkeit mit Pillen und ohne Ärzte loswerden?

Tipps, wie man Sucht loswerden kann. Forum. Erfahrung und Feedback ehemaliger Süchtiger

Wie man Sucht allein los wird: Mythen oder Realität!

Wir hoffen, dass sie Ihnen einen nützlichen Rat gegeben haben, ob Sie sich selbst von der Sucht befreien können. Wenn Sie effektivere und schnellere Hilfe benötigen, sind wir immer bereit, diese zu liefern

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie