Behandlung nach den Rezepten der Zeitung "Herald of HSE".

Übungen zum Auslassen von inneren Organen - Empfehlungen Bubnovsky SM
Diese Übungen helfen, die funktionelle Fülle des Perineums, des Beckenbodens, des Mastdarms, der Vagina und der Blase wiederherzustellen.
1. Gehen auf dem Gesäß. Setzen Sie sich auf den Boden, Rücken gerade, Arme an den Ellenbogen, gestreckte Beine gestreckt. Bewegen Sie sich in dieser Position im Raum vorwärts und rückwärts.

2. Die Halbbrücke. Leg dich auf den Rücken neben der Couch, leg deine Füße auf die Couch, das Gesäß sitzt fest auf dem Sofa. Heben Sie das Becken an, als würden Sie eine Brücke machen, ausatmen und das Gesäß zusammendrücken - 20-50 mal
3. Unsichtbare Sprünge. Setzen Sie sich auf einen Hocker mit einer harten Beschichtung oder auf einen Holzstuhl ohne Polsterung. Drücken Sie das Gesäß zusammen, so dass der Körper stark ansteigt, als ob er springt. Trainiere mehrmals täglich 20-30 Mal. Am oberen Punkt, während Sie die Glutealmuskeln kontrahieren, bleiben Sie für 2-3 Sekunden.
4. Birke. Lege dich auf deinen Rücken und hebe deine Beine hoch, reiße den Boden deines Körpers vom Boden. Halten Sie für 20-120 Sekunden am höchsten Punkt. Zu dieser Zeit ist es möglich, Scheren mit erhöhten Drehfüßen zu machen.
5. Birke + Pflug. Auf dem Rücken liegend, gerade Beine hinter dem Kopf. Es ist ratsam, die Füße des Bodens hinter dem Kopf mit den Fingern zu berühren. Heben Sie Ihre geraden Beine in die "Birke" und lassen Sie den Kopf im "Pflug" los. 5-10 Wiederholungen.
Mache all diese Übungen täglich 1-2 mal am Tag. Bubnovsky rät zum Ausschluss von Übungen an den Muskeln der Bauchpresse, da diese bei unsachgemäßer Durchführung einen Anstieg des intraabdominalen Drucks verursachen und die Symptome der Absenkung der inneren Organe verstärken können.
(Aus einem Gespräch mit dem Arzt der medizinischen Wissenschaften Bubnovsky HLS 2007, Nr. 23, S. 24-25).

Massage beim Absenken der inneren Organe
Beim Heben großer Gewichte kommt es häufig zu einem Ausbleiben der inneren Organe, die Symptome sind wie folgt: Bauchschmerzen, Schmerzen in der Leistengegend rechts und links, Durchfall. Um die Organe an Ort und Stelle zu bringen, muss man oft operieren. Die Folgen einer Tränendrüse verfolgen dann eine Person für den Rest ihres Lebens. Einige Heiler wissen, wie man diese Krankheit heilt. Wenn die inneren Organe zerrissen und abgesenkt werden, fällt die unter dem Einfluss der Schwerkraft im Bauchnabel befindliche Spule unter ihren Platz (unterhalb des Nabels).

Die Mutter des Lesers der Zeitung Vestnik ZDZH konnte viele Menschen von dieser Krankheit heilen. Sie legte die Patientin auf den Rücken auf das Bett (ohne Kissen), die Hände entlang des Stammes. Sie bekreuzigte sich, las ein Gebet und trug ihren kleinen Finger um ihren Bauchnabel, zuerst strich sie ihren Bauch mit Vaseline. Dann faltete sie zwei Hände zusammen, drückte sie mit den Handflächen nach unten, verband die Zeigefinger an der Basis, die Daumen nahmen nicht teil, sie befanden sich unter den Handflächen. Finger beugten sich in einem großen Winkel und führten sie in die Muskeln ganz unten im Bauch. Ohne zu ziehen, stark drückend, bewegte er seine Hände zum Nabel und befestigte sie für 5-7 Sekunden im Nabel, als ob er die "goldene Spule" reparierte
Auf diesem Weg wurde unter den Fingern ein tiefer liegender pulsierender "goldener Löffel" unterhalb des Bauchnabels untersucht. Die Aufgabe des Heilers ist es, es in der Mitte des Nabels zu platzieren. Die gleichen Bewegungen machte sie rechts und links vom Nabel, dann wieder von unten und so mehrmals.
Dann wurde ein Bündel Wolle auf den Bauchnabel gelegt und der Patient drückte ihn mit den Händen in den Bauch, als ob er ihn in den Bauchnabel drückte. Zuerst tat es weh, aber dann hörte der Schmerz auf. Zu liegen, so ist nötig es ungefähr 10 Minuten, und dann richtig aufzusteigen - nicht, den Körper im Sitzen zu heben, und auf den Lauf umzudrehen, die Beine zu hängen und vorsichtig aufzusteigen.
Der Patient nach 3 solcher Sitzungen wurde fast gesund.
Die Verfasserin dieses Briefes selbst erhielt daraufhin eine Auslassung innerer Organe. Und als ich zur Behandlung in das Sanatorium kam, machte der Doktor-Masseur genau dieselben Manipulationen über sie. Aber anstelle eines Balles legte der Faden ein Vakuumglas auf den Bauchnabel: Sie legte ein kleines Stück Brot mit sieben eingeklebten Streichhölzern auf ihren Bauch, steckte sie in Brand und bedeckte sie mit einem halben Liter Glas für 5-7 Minuten. Stehen Sie so auf, wie es nur von der Seite erlaubt war, vorsichtig. Sechs solcher Sitzungen wurden im Sanatorium durchgeführt, aber nach der ersten Sitzung verschwanden alle Symptome der Auslassung.
Sie können die Auslassung der inneren Organe selbst behandeln und die gleichen Prozeduren für die Nacht durchführen. Bevor Sie auf einem Stuhl oder einem Nachttisch in der Nähe des Bettes beginnen, legen Sie alles, was Sie brauchen: Vaseline, eine Scheibe Brot mit Streichhölzern (jemand nimmt eine Kartoffel), ein Glas. Legen Sie sich nach dem Eingriff 30 Minuten auf den Rücken und strecken Sie die Arme an den Nähten.

Zwei Übungen mit inneren Organen
Dies sind sehr gute Werkzeuge, um den Magen, die Gebärmutter und andere innere Organe anzuheben und an Ort und Stelle zu bringen. Du musst nur zwei Übungen am Tag machen, und der Rest des Körpers wird es selbst tun.
1. Am Abend vor dem Schlafengehen auf dem Rücken liegen, entspannen, die Knie beugen. Finger der Hände zu verbinden und wie um einen Bauch von unten zu umarmen. Wellenartige Bewegungen, um mehrmals auf dem Unterbauch zu gehen und sie leicht anzuheben. Die ersten paar Tage wird diese Übung Schmerzen verursachen, aber dann wird sie schwächen und gehen.
2. Morgens ohne aufzustehen, sich auf den Bauch rollen, knien und sich auf die Ellbogen stützen. Der Bauch sollte so tief wie möglich abgesenkt und die Hüften so hoch wie möglich angehoben werden. 15 Minuten lang stehen bleiben.
Diese Übungen müssen täglich durchgeführt werden. In 20 Tagen wird es ein Ergebnis geben.
(HOLL 2011, Nr. 21, S. 31-32).

Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur bei Frauen

loading...

Es gibt solche Muskeln in einer Person, deren Zustand das Aussehen seines Körpers nicht beeinträchtigt, aber eine Reihe von Krankheiten und Störungen verursachen kann. Dies sind die Muskeln des Beckenbodens. Bildlich gesprochen, stellen sie eine Hängematte dar, die zwischen Schambein und Steißbein gespannt ist. Die Funktion dieser Muskeln besteht darin, die Organe des kleinen Beckens (Blase, Harnröhre, Vagina, Darm) zu erhalten und ihre korrekte Funktion zu gewährleisten. Pumping Muskeln des Beckenbodens in der Turnhalle ist unmöglich, und es ist nicht notwendig! Übungen, die sie stärken, kann eine Frau in einem für sie zu Hause angenehmen durchführen.

Über wer diese Muskelgruppe stärken muss, über die Technik der Durchführung von Übungen, sowie Kontraindikationen für ein solches Training können Sie in unserem Artikel nachlesen.

Historischer Hintergrund

loading...

Es ist bekannt, dass Frauen aus dem alten Indien, China, Ägypten und anderen Ländern die Muskeln des Beckentages trainierten. Zu diesem Zweck hatten sie spezielle Simulatoren in Form eines Steinei, das an einem dicken starken Faden aufgehängt war. Frauen wurden aufgefordert, dieses Ei mit den Muskeln der Vagina zu fördern, damit es nicht herausfallen kann. Natürlich waren nicht alle Frauen daran beteiligt - meist waren starke Beckenbodenmuskeln für Frauen intimer Berufe notwendig - Priesterinnen und Geishas. Da das Wissen in diesem Bereich geheim gehalten wurde, sind die meisten heute leider verloren.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (genauer gesagt, 1932) schlug ein Arzt aus Amerika D. Davies zuerst vor, Übungen zur Behandlung von Harninkontinenz zu verwenden, die die Muskeln dieser Gruppe stärken. Etwas später, im Jahre 1948, schloss A. Kegel, ein Wissenschaftler aus demselben Land, den vom Kollegen vorgeschlagenen Komplex ab, begründete wissenschaftlich den Mechanismus seiner Aktion und schlug sogar einen speziellen Simulator vor, der die Effektivität von Trainings um ein Vielfaches erhöhte. Dann wurden Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur populär und nach dem Autor benannt - "Kegel-Übungen". Sie haben ihre Bedeutung bis heute nicht verloren.

Wer sollte die Beckenbodenmuskulatur trainieren?

loading...

Wie bereits erwähnt, ist das Training dieser Muskeln extrem wichtig, da sie alle Organe des kleinen Beckens unterstützen und ihre normale Funktion gewährleisten. Muskeln können von Geburt an geschwächt werden, aber häufiger verschlechtert sich ihr Zustand während des Lebens einer Frau, besonders nach Schwangerschaft und Geburt. Es ist voller Harninkontinenz, Unterlassung und sogar Verlust der Vagina, eine Abnahme des sexuellen Verlangens und der Empfindlichkeit einer Frau während der intimen Beziehungen.

Also, in welchen Situationen sollte die Beckenbodenmuskulatur gestärkt werden?

  1. Mädchen planen eine Schwangerschaft. Starke Muskeln versorgen den Uterus mit guter Unterstützung, verringern die Wahrscheinlichkeit von Beckenorganen nach der Geburt.
  2. Schwangere (in Ermangelung von Kontraindikationen, die wir unten auflisten). Ein solches Training macht die Muskeln elastischer, was den Ablauf der Geburt erleichtert und das Risiko vaginaler und perinealer Brüche verringert.
  3. Die Zeit nach der Geburt des Kindes. Die Geburt führt zur Dehnung dieser Muskeln, was alle oben genannten unangenehmen Folgen mit sich bringt. Tägliche Übungen, die in ein oder zwei Monaten durchgeführt werden, bringen die Muskeln in einen normalen Ton zurück und alle Probleme, die mit diesem Problem verbunden sind, werden zunichte gemacht.
  4. Frauen über 30 Jahre Während dieser Zeit nimmt das Risiko einer Beckensenkung allmählich zu. Dies verschlechtert sowohl die Lebensqualität einer Frau als auch ihre sexuelle Beziehung zu einem Partner erheblich. Regelmäßige Sitzungen, um die Muskeln zu stärken, werden die Entwicklung dieser Pathologie verhindern.
  5. Falls die Auslassung bereits passiert ist, seien Sie nicht verärgert. Übungen helfen, die geschwächten Muskeln zu stärken und die anatomische Position der absteigenden Organe zu verbessern.
  6. Wenn Sie eine höhere Inzidenz von Harn- oder Stuhlinkontinenz haben, oder wenn diese Störung bereits aufgetreten ist, dann helfen Übungen dabei, dieses Problem zu verhindern, seine Manifestationen zu reduzieren oder sogar ganz zu eliminieren.
  7. Abgeschwächte Muskeln des Beckenbodens können im kleinen Becken des Blutes zu Stagnation führen, was zu verschiedenen Krankheiten, einschließlich Entzündungen, führt. Regelmäßige Sitzungen zur Stärkung der Muskeln dieser Gruppe werden das Risiko dieser Pathologien reduzieren.
  8. Das reduzierte sexuelle Verlangen einer Frau hat das Leben vieler Paare verdorben. Kegel-Übungen helfen, die Libido und die Empfindlichkeit einer Frau zu erhöhen, und machen auch die Gefühle in intimen Beziehungen lebendiger, den sexuellen Akt - länger, Orgasmus - stärker. Dieser Moment ist äußerst wichtig für ein volles Leben sowohl der jungen Frauen als auch derjenigen, die sich den Wechseljahren nähern oder bereits in diese Periode eingetreten sind. Kegels letzte regelmäßig durchgeführte Übungen helfen, ein volles und intimes Leben für viele weitere Jahre zu führen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass gesunde, starke Beckenbodenmuskeln für Frauen jeden Alters notwendig sind. Wenn sie aus irgendeinem Grund geschwächt sind, ist es notwendig, etwas Anstrengung zu machen und die Muskeln in den gewünschten Ton zu bringen.

Kontraindikationen

loading...

In einigen Fällen ist es für eine Frau nicht wünschenswert, zu arbeiten, um die Beckenbodenmuskulatur zu stärken, da ein solches Training eine Reihe von Komplikationen verursachen kann, die ihren Zustand verschlimmern. Kontraindikationen sind:

  • akute oder chronische entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane (Salpingoophoritis, Endometritis, Zystitis etc.);
  • Erosion des Gebärmutterhalses;
  • benigne und besonders bösartige Neoplasien der Organe des Sexual- oder Harnsystems;
  • akute oder chronische Blutungen (Magen-Darm-, Gebärmutter), sowie ein hohes Risiko für ihre Entwicklung;
  • akute entzündliche Erkrankungen jeglicher Lokalisation, die mit einem Temperaturanstieg und anderen Symptomen einer allgemeinen Körperintoxikation auftreten;
  • Erkrankungen des Gefäßsystems, die zu schwerer Veneninsuffizienz führen;
  • neuerer chirurgischer Eingriff;
  • während der Schwangerschaft - erhöhter Uterustonus, Gestose, Spontanabort oder Frühgeburt in einer Anamnese.

In jeder dieser Situationen sollte die Sitzung bis mindestens zum Zeitpunkt ihrer Beseitigung verschoben werden, und es ist besser, die Zustimmung des behandelnden Arztes vor dem geplanten Beginn des Trainings einzuholen.

Wie man versteht, ob diese Muskeln funktionieren

loading...

Wenn Sie Sport-Simulatoren machen, sind die Muskelgruppen, die gerade arbeiten, mit bloßem Auge sichtbar. Mit den Muskeln ist der Beckenboden schwieriger - ihre Arbeit ist für uns unsichtbar. Deshalb ist es für eine Frau wichtig, vor dem Beginn der Übungen zu verstehen, welche Muskeln während der Sitzung funktionieren sollten - dies hilft, die Trainingseffizienz zu verbessern. Um dies zu bestimmen, sollte sie den Harnfluss während des Urinierens verzögern, aber nicht durch Drücken der Beine oder der Spannung der Gesäßmuskeln. Muskeln, die den Jet behalten haben, werden wir trainieren.

Technik der Durchführung von Übungen

loading...

Führen Sie keine Kegel-Übungen durch, unabhängig von der körperlichen Fitness. Sie können zu jeder Zeit des Tages, auf nüchternen Magen oder nach dem Essen, in jeder Position des Körpers - liegend, sitzend oder stehend, absolut in jeder Situation - zu Hause, im Büro, im Bus oder Schlange stehen. Mach dir keine Sorgen, niemand wird dich mit dem Finger anstupsen, weil die Leute um dich herum nicht erkennen, dass du Gymnastik machst und nichts bemerken wirst. Trotzdem sind viele Frauen in der Lage, zu Hause zu trainieren, allein mit ihren Gedanken, Emotionen und Empfindungen.

Es sollte mit der leeren Blase und dem Darm gemacht werden.

Es gibt nur 3 Dosen von Übung - Kompression (wenn die Muskeln auf wenige Sekunden reduziert werden, und dann entspannen), Reduktion (schneller Wechsel von Kompression und Entspannung), Schieben (fast alle Frauen mit dieser Technik vertraut sind - um es in denen Spinnen ähnlich ist, versucht bei Lieferung). Diese Techniken sollten während des Trainings gewechselt werden.

  • Belastung der perinealen Muskeln für 3-5-10 Sekunden (abhängig von der individuellen Fitness), dann entspanne sie für den gleichen Zeitraum; wiederhole die Übungen 10-15 mal; Wenn die Muskulatur gestärkt wird, erhöht sich die Zeit der Kontraktion auf 60-90 Sekunden;
  • sehr effektive Übung mit dem konventionellen Namen "Elevator"; sollte nur die Muskeln des unteren „Bodens“ des Dammes geschnitten, so dass sie in diesem Zustand für 5-10 Sekunden zu halten, so dass sie dann für die gleiche Menge an Zeit ein bisschen mehr strecken, unter Verwendung von höherliegenden Muskeln - bis zur nächsten „Ebene“; dann noch stärker und höher, und doch - unser Aufzug sollte auf 4-5 Stockwerken "aufgehen"; die Spitze erreicht hat, auf das Gebärmutterhals selbst, wenn die Muskeln, die am meisten belastet werden, gefolgt von einem in der umgekehrten Reihenfolge entspannt - nach und nach, für 5-10 Sekunden auf jedem „Boden“ pausieren;
  • So schnell wie möglich, abwechselnde Kontraktion und Entspannung der Beckenbodenmuskulatur; führen Sie diese "Schritte" durch, machen Sie die Übung für 5 Sekunden und geben Sie dann die Muskeln für die gleiche Zeit aus; 1 Training sollte mindestens 3-5 solcher Schritte umfassen;
  • Belastung für 5-10-20 Sekunden abwechselnd die Muskeln der Vagina und des Anus; in der Anfangsphase des Trainings 5-10 mal wiederholen; diese Übung heißt "Wave";
  • Mäßige Anstrengung, z. B. beim Versuch, sich zu erholen oder bei der Geburt, die Muskeln 5-7 Sekunden lang in dieser Position zu halten; Die Mindestzahl der Wiederholungen der Übung ist 5.

Um das erwartete Ergebnis zu erzielen, sollte das Training der Dammmuskeln täglich 4-5 mal täglich durchgeführt werden. Die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung in der Anfangsphase des Trainings ist minimal - 5-10. Allmählich sollten sie auf 30 bis 40 Mal für 1 Ansatz erhöht werden. Die Zeit, in der die Muskeln angespannt sind, ist anfangs ebenfalls klein - 3-5 Sekunden, und sie sollte auch allmählich so weit wie möglich erhöht werden.

Übungen von Tag zu Tag, nach 3-4 Wochen, in einigen Fällen nach 2-3 Monaten werden Sie den gewünschten Effekt spüren.

Andere Möglichkeiten, die Muskeln des Perineums zu trainieren

loading...

Es gibt spezielle vaginale Trainer - Kegel aus Kunststoff, die eine Frau in die Scheide einführen und mit der Kraft der Muskeln darin halten soll. Das Gewicht dieser Simulatoren ist unterschiedlich. Beginnen Sie mit einem leichten Gewicht und erhöhen Sie es allmählich.

Die Wirksamkeit solcher Gymnastik kann durch ein spezielles Gerät festgestellt werden - Perineometer - der Sensor wird in die Vagina eingeführt, die Frau komprimiert seine Muskeln so weit wie möglich und das Gerät zeichnet die Stärke auf, mit der sie es macht. Solche Geräte sind natürlich nicht überall verfügbar. In der Regel werden sie von Spezialisten der Physiotherapie-Abteilungen verwendet.

Spezielle Anweisungen

loading...

Wenn Sie das erwartete Ergebnis der oben beschriebenen Trainings so schnell wie möglich erreichen und die Entwicklung unerwünschter Folgen verhindern möchten, sollten Sie folgende Empfehlungen befolgen:

  • während der Übung gleichmäßig tief einatmen, nicht den Atem anhalten (dies ist besonders wichtig für schwangere Frauen, da das unangemessene Atmen einer Frau in ihrer Position zu Sauerstoffmangel in den Geweben ihres Körpers, einschließlich der Gebärmutter und des Fötus, führen kann);
  • Verwenden Sie nur Übungen in den Muskeln des Perineums; Gesäß, Bauchmuskeln und Oberschenkel sollten nicht am Prozess teilnehmen;
  • Führen Sie regelmäßiges Training durch, ohne Auslassungen, wiederholen Sie den Komplex mehrmals am Tag, erhöhen Sie allmählich die Intensität der Belastung der Muskulatur;
  • Lasten sind natürlich erforderlich, Überbelastung ist jedoch kontraindiziert; die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung pro Tag sollte nicht mehr als 200 Mal betragen;
  • wenn es scheint, dass die höchste Arbeitsbelastung für Sie nicht schwierig ist, denken Sie darüber nach, einen Simulator zu kaufen - dies wird die Effektivität des Trainings erhöhen; Konsultieren Sie vor dem Kauf immer Ihren Arzt.

Fazit

loading...

Starke, trainierten Muskeln des Beckenbodens zu den Beckenorganen zuverlässige Unterstützung bieten, um sie von gesenkten verhindern, Verlust, Dysfunktion (zB Inkontinenz), sowie ein hohes Maß an sexuellen Verlangen Frauen zu halten ist die Schlüssel für ihre Sinnlichkeit lebendigen Orgasmus zu machen. Wenn aus irgendeinem Grund diese Gruppe von Muskeln überdehnt, entspannt, bringen Sie es Elastizität und Ton spezielle Übungen zu helfen - Kegel-Übungen. Wenn Sie sie von Tag zu Tag, Woche für Woche, durchführen, werden Sie von den positiven Ergebnissen in einigen Monaten angenehm überrascht sein. Die Hauptsache ist, Willenskraft zu zeigen, hartnäckig zu sein und sich nicht für ein oder zwei Tage zu verwöhnen.

Obwohl diese Übungen praktisch sicher sind, ist es in manchen Situationen unerwünscht, sie auszuführen. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, vor Beginn der Sitzung mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten, um Komplikationen zu vermeiden.

Weitere Übungen zum Training der Beckenbodenmuskulatur finden Sie im Video:

WIE WIRD DIE INTERNEN BEHÖRDEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT?

loading...

WARUM UND WAS IST DER WICHTIGSTE UNTERSCHIED?

Wegfall der inneren Organe - eine im Vergleich zum Normalen niedrigere Position eines oder mehrerer innerer Organe (Magen, Leber, Darm, Nieren usw.). Als Ergebnis der Hypotension Muskeln der Bauchhöhle und den Beckenboden umgibt, verletzt ihre stützende Funktion: Magen, Darm und Beckenorgane nach unten verschiebt, und die Bänder, die sie gestreckt halten. Die Krankheit droht vor allem schmalschultrige und dünnknochige Asthenik mit einem zu streckbaren Bindegewebe. Ihre Därme können bei konstanter körperlicher Überanstrengung und chronischer Erschöpfung gesenkt werden, wenn der neuromuskuläre Tonus abnimmt. Der am häufigsten beobachtete Magen, Niere, Colon transversum, Beckenorgane. Abhängig davon, welches Organ ausgelassen wird, werden bestimmte Merkmale des Krankheitsbildes der Erkrankung aufgedeckt. Aber für jede Form der Unterlassung sind durch Beschwerden der Verstopfung, Appetitlosigkeit, Leistung, Schlafstörungen gekennzeichnet. Die Schmerzen erscheinen mit der Zeit, allmählich und verstärken sich gegen Ende des Arbeitstages, während sie gleichzeitig in der horizontalen Position schwächer sind. Mit einer Abnahme der Muskelkraft der Bänder schwächt, wird das Gleichgewicht gestört, die von den inneren Organen erzeugte Druck zueinander sind, wobei der untere Teil des Magens wölbt. Eine gewisse Rolle bei der Aufrechterhaltung der normalen Position der Organe spielt das Fettgewebe der Bauchhöhle. Bei einem signifikanten Gewichtsverlust nimmt die Fettschicht ab und das gesamte Gewicht der inneren Organe liegt auf den Muskeln. Instabiles Schmerzgefühl im Bauch kann auf den Abstieg von Magen und Darm hinweisen. Unangenehme Empfindungen entstehen normalerweise in einer aufrechten Position und klingen ab, wenn Sie sich hinlegen. Beim Wegfall der Nieren sind Schmerzen in der Lendengegend von Bedeutung. Wenn sie durch einen quälenden Schmerzen im Unterleib und sacrum verbunden war, gab es Episoden von Harninkontinenz beim Husten, Niesen, Lachen, körperliche Anstrengung, ist es möglich Prolaps des Gebärmutter und die Scheide ist, die manchmal mit ihrem Verlust endet.

WENN OPERATIONEN NICHT VERMIEDEN WERDEN...

Heute ist die übliche Lösung die Operation, aber wie die Praxis zeigt, besteht die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls, abhängig von einer Vielzahl von Gründen, und alle Faktoren können nicht berücksichtigt und verhindert werden. Wenn leider Chirurgie gehabt haben, dann nach einiger Zeit werden Sie noch brauchen Übungen durchführen, die Beckenbodenmuskulatur zu stärken, weil der Körper mehr wird auch durch eine Operation geschwächt, und erfordert deshalb ständige Aufmerksamkeit und systematische Stärkung, um sicherzustellen, dass es keine Notwendigkeit war wieder Operation. Verlassen Sie sich nicht auf den Verband - es wird das Problem nur verschärfen. Nach vorübergehender Besserung, die 1-2 Jahre dauern kann, beginnen sich die Symptome mit einer dreifachen Kraft zu beschäftigen: Schmerzen nehmen zu, es gibt keine behandelbare Verstopfung und Übelkeit. Es gibt allgemeine Schwäche, erhöhte Müdigkeit und Reizbarkeit, Schlaf ist gestört. Hilfe schon sehr schwierig: die Muskeln zum Stillstand unter dem Verband gewöhnt sind, vollständig verkümmert und die geringste Unterstützung für die abgebauten Stellen nicht zur Verfügung stellen können. Womit soll die Behandlung beginnen? Auslassungen der inneren Organe sind sehr oft mit Wirbelsäulenproblemen verbunden - beginnen Sie deshalb zuerst damit. Es ist notwendig, den Zustand der Wirbelsäule zu überprüfen. Was soll ich mit Gymnastik machen? Drücken Sie die Muskeln der Presse, Rücken, schrägen Bauchmuskeln, Interkostalmuskeln. Die Übungen dafür sind sehr unterschiedlich: Das Drehen und Kippen vor und zurück aus verschiedenen Positionen und in verschiedenen Winkeln, die Gesamtzahl der durchgeführten Bewegungen pro Tag sollte etwa 1000 sein.

HELFEN SIE SPEZIELLE ÜBUNGEN

Eine große Anzahl von Menschen vermeiden erfolgreich Operationen im Zusammenhang mit Beckensenkung, nach mehreren Sitzungen der Muskeltherapie des Bauches. Im Allgemeinen ist das Problem, dass vor dem Hintergrund einer allgemeinen Stärkung des Organismus und seinen psycho-emotionalen Zustandes, den Ton der Beckenbodenmuskulatur zu erhöhen, die Bauchdecke, die Lendengegend, den Funktionszustand der Verdauungsorgane zu verbessern. Um die Muskeln des Beckenbodens, Bauch-, und Lendenbereich der Membran, die Erhöhung der Motilität des Gastrointestinaltraktes zu verstärken, der Ton des Bandapparates der inneren Organe, die Aktivierung von Redox-Prozessen im Körper sind spezielle Übungen durchgeführt. - Führen Sie auf dem Rücken, auf der Liege mit dem erhobenen Kopfende bei 10-12 cm, statische Atemübungen (Zwerchfell-, Vollatmung) durch. Bewegungen sind rhythmisch, mittlere Geschwindigkeit, volle Amplitude, rhythmische Atmung. Auf dem Rücken liegend, Zwerchfellatmung. Übungen für die unteren Extremitäten - frei und mit Spannung. "Liegend auf meiner rechten Seite." Zwerchfellatmung, Bewegungen der Gliedmaßen. Das gleiche auf der linken Seite. - Knie-Handgelenk, Knie-Ellenbogen-Position. Übungen für die Muskeln der Gliedmaßen und des Rumpfes. "Liegend auf meinem Bauch." Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur (Bewegung der unteren Extremitäten und des unteren Teils des Rumpfes). Auf dem Rücken liegend, Zwerchfellatmung. Übungen für alle Muskeln der unteren Extremitäten und des Rumpfes (ohne Druckanstieg im oberen Drittel der Bauchhöhle, der Übergang von der Rückenlage in die Sitzposition ist ausgeschlossen). Die Zeit für die Durchführung aller Übungen beträgt 15 - 20 Minuten. Übungen können mit jedem Fuß separat durchgeführt werden. Die Amplitude der Bewegungen ist vollständig. Im letzten Stadium, Übungen für kleine und mittlere Muskeln der Extremitäten, Atemübungen. Auf meinem Rücken liegen. Statische (diaphragmatische, vollständige) und dynamische Atemübungen mit Händen und Füßen. Übungen für die Muskeln des Rumpfes und der unteren Extremitäten mit Betonung auf die Muskeln des Beckenbodens, der Bauchdecke, der Taille, des Zwerchfells. Auf den Schultern stehend ("Birke"). Übungen für die unteren Extremitäten. Auf einem Stuhl sitzen. Übungen für die Muskeln der Gliedmaßen und des Rumpfes. Wenn Sie mit den Bewegungen der Hände gehen, führen Sie Atemübungen durch. Übungen sollten einfach sein, mit ihrer Umsetzung sollten sich die Organe der Bauchhöhle zum Zwerchfell hin bewegen - das sind Bewegungen der unteren Extremitäten und des Rumpfes mit dem Anstieg seines unteren Endes. Körperliche Übungen sollten auf einer schiefen Ebene mit einem erhöhten Bein von 10-12 cm durchgeführt werden, wenn keine Kontraindikationen vorliegen. Die ersten 6-8 Wochen - liegend auf dem Rücken, auf der Seite, auf dem Bauch, auf allen Vieren stehend. Ausgehend von 6-8 Wochen nach stabiler positiven Ergebnis (Verbesserung der subjektiven Zustandes, Appetit, Schlaf, Gesundheit, Normalisierung des Stuhls) zu erzielen im Bereich von Übungen Ausbildung in der ursprünglichen Haltung zur Einführung im Stehen, ohne nach vornem Torso. Im Verlauf der Behandlung ist es ratsam, nicht mehr als drei individualisierte Sätze von Übungen zu verwenden, die sie frühestens in 1-2 Monaten des Trainings ändern. Die Dauer des Unterrichts in der ersten Woche beträgt einmal täglich 15-20 Minuten; 2-3 Wochen - 20-30 Minuten zweimal am Tag; für 4-8 Wochen und weiter - 30-40 min zweimal am Tag. Bei Annäherung an die Position des abgesenkten Organs wird einmal täglich ein normales Training durchgeführt. Um Dinge vom Boden zu heben, empfehle ich nach dem Hinsetzen; vom Bett aufzustehen, müssen Sie zuerst auf Ihrer Seite drehen, dann senken Sie gleichzeitig Ihre Beine und heben Sie Ihren Torso. Innerhalb eines Jahres empfehle ich den Oberkörper nicht vorwärts, springend, springend, rennend. Zur Aktivierung der motorischen Funktion des Gastrointestinaltraktes werden Massage der lumbosakralen Region, Säulenmassage, Selbstmassage des Bauches gezeigt.

EINIGE MEHRERE NÜTZLICHE ÜBUNGEN

Sitze auf dem Teppich, halte den Rücken gerade, beuge die Arme an den Ellbogen, als ob du rennst. In diesem Fall müssen Sie den Bauch und ein kleines Becken (Muskeln des Beckenbodens) ausatmen und einatmen. Ausatmen ist "ha-ah-ah-ah-ah-ah". Bewegen Sie sich nur mit geraden Beinen und bewegen Sie sich auf dem Gesäß. Zuerst vorwärts, dann zurück. Die nächste Übung bezieht sich auf die Antigravitationsaktion. Lege dich auf deinen Rücken, lege deine Hände hinter deinen Kopf, beuge deine Beine in deinen Schoß und lehne deine Füße (Beine leicht zur Seite). Auf Kosten der "Falte", heben Sie das Becken hoch, ziehen Sie den Bauch "ha-ah-ah-ah" und berühren Sie die Knie. Also: einatmen - Knie auflösen, ausatmen - die Knie senken. Ein solches Ein- und Ausatmen muss mindestens dreimal durchgeführt werden. Und jetzt geh in die Ausgangsposition. Ruhen Sie sich aus und wir wiederholen es erneut. Eine weitere Übung aus dem Yoga. Stellen Sie sich vor, Sie stehen (oder sitzen auf einem Stuhl), beugen sich vor und lehnen die Hände auf die Knie. Nimm einen tiefen Atemzug, dann atme mit einer Neigung des Kopfes aus, halte nach dem Ausatmen den Atem an. Versuchen Sie ein paar Atembewegungen in voller Brust, aber ohne Luft, um die Atmung zu verzögern, während Sie die Bauchmuskeln entspannen. Es muss eine aktive Retraktion in der Brust der Bauchorgane sein, der Magen, wie er an der Wirbelsäule klebt. Während der Expansion der Brust muss der Unterdruck die Bauchorgane nach innen ziehen. Für eine Atempause (nach dem Ausatmen) sollten mehrere solcher angeblicher Atmungsbewegungen durchgeführt werden. Jedes Mal, wenn die Organe der Bauchhöhle steigen und fallen (5 bis 10 Mal). Wenn etwas wehtut, mache diese Übung nicht, warte bis es vorüber ist, es sollte auf nüchternen Magen gemacht werden, vorzugsweise am Morgen auf nüchternen Magen oder 3-4 Stunden nach einer Mahlzeit. Insgesamt müssen solche "Retraktionen" 30-40 Mal für mehrere Atembehältnisse durchgeführt werden, aber um diese Anzahl schrittweise zu erreichen, nachdem auf alle Schmerzen im Bauch gewartet wurde.

ZIEHEN DIE KLEINEN TANG ORGANE

Wenn Sie Ihren Bauch eingezogen haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass der Unterbauch nicht eingezogen ist und nicht am Fitnessstudio teilnimmt. Aber es wäre schön, um loszuwerden, Eierstockzysten, Myome der Gebärmutter, Endometriose, Prostatitis, Prostata-Adenom, Prolaps, Inkontinenz, Hämorrhoiden und andere Probleme. Zur vorherigen Übung müssen Sie eine wichtige Ergänzung hinzufügen - indem Sie die Oberseite der Beckenorgane so ziehen, dass sie in den Wirkungsbereich des vom Thorax erzeugten Unterdrucks fallen. Dies geschieht mit einer starken Kontraktion der Muskeln des kleinen Beckens. Wiederholen Sie mehrmals. Von nun an und für alle werden beide Übungen in einem Komplex ausgeführt. Sie können folgende Übung eine spezifische Wirkung auf die Beckenorgane haben: atmen Sie tief nach vorne geneigt des Kopfes, ausatmen und den Atem anzuhalten, um die Brust mit dem Magen zu ziehen und ihn in dieser Position zu verlassen, mehrmals viel nur die Beckenbodenmuskulatur zu reduzieren und zu schwächen, Heben und Fallenlassen der Organe. Wiederholen Sie ein paar Mal. Es ist wichtig, die Atmung hinter den Bauchmuskeln zu überwachen. Dies hilft, die Beckenorgane wiederherzustellen und anzuheben. Spezielle Atemübungen sind nützlich. Führen Sie sie vor dem Schlafengehen durch. Atme tief ein und atme so weit wie möglich aus. Wiederholen Sie den Vorgang. Diese Übung "setzt" die Organe in Position und stärkt auch die Bauchmuskeln und macht die Taille schlanker. Als ein Ergebnis der Anwendung solcher Methoden der traditionellen Medizin, das Gleichgewicht der Muskulatur zu normalisieren hilft, ein inneres Organ zu halten, und die Körperposition zu normalisieren, und Ihre Haltung gerade, erhält von Beckenschmerzen, Gewichtsverlust zu befreien, Rückenschmerzen, fühlen sich gesünder, stärker, jünger.

WAS GASTROPTOSE VORBEREITET

Jetzt werde ich mich speziell auf die Probleme der Magen-Darm-Dysfunktion - Gastroptose - konzentrieren. Der Hauptgrund für eine erworbene Gastroptose ist eine starke Schwächung des Muskeltonus der Bauchdecke. Dies kann durch schnellen Gewichtsverlust, nach Entfernung eines großen Tumors oder Auspumpen von Flüssigkeit aus der Bauchhöhle und bei Frauen auch nach längerer oder schneller Geburt geschehen. Darüber hinaus riskieren Frauen Magenentleerung beim Heben von schweren Taschen und Männer - beim Gewichtheben und Springen. Das Anheben der Gewichte führt zu einer Streckung der Bänder, die den Magen fixieren und den Tonus der Muskelwand des Magens schwächen. Infolgedessen verschiebt sich der Magen unter seine normale Position. Es gibt drei Grade der Gastroptose: initial, moderat und stark - mit einer deutlichen Verlagerung des Magens nach unten. Das Ändern der richtigen Position des Magens erschwert die Verdauungsfunktion, verschlimmert die Peristaltik und fördert die Nahrung für den Darm. Gleichzeitig ist der Zustand der Klappen, die die Magenhöhle von der Speiseröhre und vom Zwölffingerdarm trennen, gestört. Aufgrund eines unvollständigen Verschlusses der Ventile tritt Luft durch die Speiseröhre in den Magen ein, was zu einem Aufstoßen führt, und Galle wird aus dem Zwölffingerdarm geschleudert. Galle verursacht Sodbrennen und korrodiert auch die Magenschleimhaut und verursacht die Entwicklung von erosiven Gastritis und Magengeschwüren. Über das Absenken des Magens kann eine Reihe von Symptomen anzeigen. Vor allem ist es ein Aufstoßen, Sodbrennen, Schweregefühl im Magen. Eine Verletzung der Magenperistaltik verursacht ein Aufblähen und Grollen im Magen, was zu einem Gefühl der Überfüllung führt, sogar mit einer kleinen Menge an Nahrung. Infolge der langsamen Verdauung der Nahrung entsteht der unangenehme Geruch aus dem Mund, es gibt die Verstöße des Stuhls - entweder die langdauernde Verstopfung, oder den weichen Stuhl in Form von der Diarrhöe. Gastroptose kann von Appetitveränderungen begleitet werden - es gibt eine Abneigung gegen Nahrung oder, umgekehrt, einen "wolfigen Appetit" vor dem Hintergrund von Gewichtsverlust und ungesunder Dünnheit. Wasserlassen wird häufiger. Wenn sich die Symptome im Abdomen verschlechtern, gibt es starke Schmerzen, die Temperatur kann steigen. Manchmal tritt Gastroptose nach schweren Gewichtsverlust, Entfernung von großen Tumoren in der Bauchhöhle oder nach der Geburt, vor allem bei vielen Frauen, die gebären. Kann zu Magenentleerung, längerem Proteinmangel, Avitaminose führen. Eine leicht geäusserte Krankheit tritt in der Regel asymptomatisch auf. Aber nach dem Essen, besonders reichlich, gibt es ein Gefühl von Schwere, Raspiraniya, ein Gefühl der Überfüllung in der Magengegend. Es ist eine Frage von Fett. Schlackenmassen zwischen den Organen der Bauchhöhle gehen sehr schnell weg und infolgedessen kann es tatsächlich zu einer Magensenkung kommen. In dieser Zeit müssen Sie mehr Salate von Tomaten, Gurken, Rotkohl, Bananen, Erdnüsse, Honig, Blaubeeren, Kirschen essen.

WIE MAN DEN MAGEN ERHÖHT

Um die Behandlung zu beginnen, empfehle ich mit den Übungen für die Erhöhung des Bauches. Der Unterricht wird auf einer Couch mit erhöhtem Fußende verbracht. In dieser Situation kehrt der Magen an seinen "legitimen" Ort zurück. Übung in einem gleichmäßigen Tempo, ohne Zuckungen und plötzliche Bewegungen. Gehen Sie nicht zur therapeutischen Gymnastik über: in den späten Stadien und mit bestimmten Begleiterkrankungen ist es kategorisch kontraindiziert. Die Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, Hände entlang des Stammes. 1. Heben Sie die geraden Beine der Reihe nach an, ohne den Atem anzuhalten (jeweils 4-5 Mal). 2. Beugen Sie die Knie. Heben Sie das Becken an, stützen Sie sich auf die Füße, Ellenbogen, den Hinterkopf und bilden Sie ein "Halbgelenk" (4-5 Mal). 3. Atmen Sie ein, beugen Sie das Bein im Knie und beim Ausatmen ziehen Sie Ihre Hände in den Bauch (4-5 mal). 4. Einatmen, beide Beine anheben, absenken (4-5 mal). 5. Simulation des Fahrradfahrens (4-5 mal). 6. Heben und senken Sie Ihre Hände (6-8 Mal). Das Atmen ist willkürlich. 7. Atme ein, beim Ausatmen, drehe die Knie, die an den Knien liegen, zu dir selbst und nach rechts, gehe zurück zu und. usw. Dann wiederhole das gleiche, aber mit der Abbiegung nach links (4-5 mal in jede Richtung). 8. Atme ein, beim Ausatmen, ziehe deine Beine zum Bauch (4-8 mal). Beenden Sie die Sitzungen mit einer leichten Selbstmassage des Bauches. Tun Sie es, liegen Sie auf dem Rücken, beugen Sie die Knie und bewegen Sie Ihren Arm im Uhrzeigersinn. Versuchen Sie nach dem Unterricht, die Bauchorgane für 15-20 Minuten in eine normale Position zu bringen. Um dies zu tun, liegen Sie einfach auf der Couch mit einem erhöhten Fußende. Die Dauer des Trainings in den ersten drei Wochen - 10-15 Minuten einmal pro Tag und später - 15 Minuten 2-3 mal pro Tag.

Die Eingeweide werden helfen... der Verein der Wollfilets

Genauer gesagt über kolonoproze - die Senkung des Dickdarms. In der Regel sind im pathologischen Prozess mit der Magensenkung andere untere Organe beteiligt. Der abgesenkte Magen drückt den Dünn- und Dickdarm zusammen. Patienten mit Dickdarmsenkung sind mit Unterleibsschmerzen, Darmschwellung, langanhaltender hartnäckiger Obstipation behaftet. Zur Behandlung und Wiederherstellung der korrekten Position der Organe, mit Ausnahme der Phytotherapie, empfehle ich Akupressur und Akupunktur. Es ist notwendig, die Diät zu beobachten. Essen sollte leicht sein, aber nahrhaft, nach jeder Mahlzeit sollte man sich eine Weile hinlegen. Empfohlene fraktionierte Mahlzeiten - 5-6 mal pro Tag in kleinen Portionen. Körperliche Belastung während der Behandlung sollte begrenzt sein. Wenn der Darm fehlt, gibt es so eine alte Methode. Nimm ein Gewirr von Wollfäden, 20 Zentimeter im Durchmesser. Legen Sie sich auf den Bauch, legen Sie einen Ball in den Bauchnabel und rollen Sie 5-10 Minuten unter Ihrem Gewicht um den Bauchnabel. Allmählich steigt der Darm an seinen Platz. Es gibt auch die Methode der Bauchmassage, wenn die inneren Organe von den Händen gehoben und immer noch von großen Bänken herausgezogen werden. Eine andere alte Methode. Der Magen muss mit Pflanzenöl bestrichen werden, um den Bauchnabel 2 Kartoffeln in zwei Hälften geschnitten werden, und in ihnen Streichhölzer, 5-6 pro Stück, und setzen Sie diese Streichhölzer in Brand. Als nächstes nehmen Sie ein Literglas mit einem breiten Hals und stellen Sie es so ein, dass Streichhölzer drin sind. Streichhölzer verbrennen Sauerstoff, und der größte Teil des Bauches wird in das Glas gezogen. Sie können dieses Glas im Uhrzeigersinn bewegen, es bewegt sich leicht in Öl. Und so werden nicht nur der Magen, die Eingeweide, sondern auch die Geschlechtsorgane an Ort und Stelle.

Einige Tipps zur Verhinderung der Isolierung von inneren Organen

Lernen Sie, nicht nervös zu sein, lernen Sie sich zu entspannen; einen Lebensweg gemäß seiner natürlichen Verfassung zu führen; ernähren Sie sich nach der natürlichen Konstitution: entweder um das Verdauungsfeuer des Magens zu erhalten, oder umgekehrt, beruhigen Sie es; periodische Beseitigung von Stagnation von Energie und Blut im Körper durch einfache körperliche Übungen, Massage, Akupunktur, Aufstellen von Dosen und anderen Verfahren, vermeiden Sie Gewichte zu heben. Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie Ihre inneren Organe senken, keine schweren Gewichte in Ihren Händen und Rucksäcken mit sich führen sollten, bei Haushalts- und Hausarbeiten, die mit großer körperlicher Anstrengung verbunden sind. Ich empfehle auch, dass jeder die von Professor S.M. Bubnowski. Damit der Aufprall direktional ist, entwickelte er ein System spezieller Simulatoren, die es ermöglichen, einen "Antigravitations" -Modus zu schaffen, dh dem Patienten die Ausgangsposition zu geben, bei der sich das Becken über der Hüfte befindet. Diese Simulatoren sind die üblichsten. Und die Technik ist einzigartig, von mir persönlich getestet. In der ersten Stufe erfordert es die obligatorische Hilfe des Ausbilders, in der Zukunft ist es durchaus möglich, dass eine Person es selbständig macht. Denken Sie auch daran, dass Bewegung Leben ist, nur Sie müssen lernen, es richtig zu benutzen!

Wie man die inneren Organe niederlegt

loading...

Unterlassung der inneren Organe: mit was für eine Behandlung zu beginnen

loading...

Wegfall der inneren Organe - eine im Vergleich zum Normalen niedrigere Position eines oder mehrerer innerer Organe (Magen, Leber, Darm, Nieren usw.).

Als Ergebnis der Hypotension Muskeln der Bauchhöhle und den Beckenboden umgibt, verletzt ihre stützende Funktion: Magen, Darm und Beckenorgane nach unten verschiebt, und die Bänder, die sie gestreckt halten.

Die Krankheit droht vor allem schmalschultrige und dünnknochige Asthenik mit einem zu streckbaren Bindegewebe. Ihre Därme können bei konstanter körperlicher Überanstrengung und chronischer Erschöpfung gesenkt werden, wenn der neuromuskuläre Tonus abnimmt. Der am häufigsten beobachtete Magen, Niere, Colon transversum, Beckenorgane.

Abhängig davon, welches Organ ausgelassen wird, werden bestimmte Merkmale des Krankheitsbildes der Erkrankung aufgedeckt. Aber für jede Form der Unterlassung sind durch Beschwerden der Verstopfung, Appetitlosigkeit, Leistung, Schlafstörungen gekennzeichnet.

Die Schmerzen erscheinen mit der Zeit, allmählich und verstärken sich gegen Ende des Arbeitstages, während sie gleichzeitig in der horizontalen Position schwächer sind. Mit einer Abnahme der Muskelkraft der Bänder schwächt, wird das Gleichgewicht gestört, die von den inneren Organen erzeugte Druck zueinander sind, wobei der untere Teil des Magens wölbt.

Eine gewisse Rolle bei der Aufrechterhaltung der normalen Position der Organe spielt das Fettgewebe der Bauchhöhle. Bei einem signifikanten Gewichtsverlust nimmt die Fettschicht ab und das gesamte Gewicht der inneren Organe liegt auf den Muskeln.

Instabiles Schmerzgefühl im Bauch kann auf den Abstieg von Magen und Darm hinweisen. Unangenehme Empfindungen entstehen normalerweise in einer aufrechten Position und klingen ab, wenn Sie sich hinlegen.

Beim Wegfall der Nieren sind Schmerzen in der Lendengegend von Bedeutung.

Wenn sie durch einen quälenden Schmerzen im Unterleib und sacrum verbunden war, gab es Episoden von Harninkontinenz beim Husten, Niesen, Lachen, körperliche Anstrengung, ist es möglich Prolaps des Gebärmutter und die Scheide ist, die manchmal mit ihrem Verlust endet.

WENN OPERATIONEN NICHT VERMIEDEN WERDEN...

Heute ist die übliche Lösung die Operation, aber wie die Praxis zeigt, besteht die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls, abhängig von einer Vielzahl von Gründen, und alle Faktoren können nicht berücksichtigt und verhindert werden. Wenn leider Chirurgie gehabt haben, dann nach einiger Zeit werden Sie noch brauchen Übungen durchführen, die Beckenbodenmuskulatur zu stärken, weil der Körper mehr wird auch durch eine Operation geschwächt, und erfordert deshalb ständige Aufmerksamkeit und systematische Stärkung, um sicherzustellen, dass es keine Notwendigkeit war wieder Operation. Verlassen Sie sich nicht auf den Verband - es wird das Problem nur verschärfen.

Nach vorübergehender Besserung, die 1-2 Jahre dauern kann, beginnen sich die Symptome mit einer dreifachen Kraft zu beschäftigen: Schmerzen nehmen zu, es gibt keine behandelbare Verstopfung und Übelkeit. Es gibt allgemeine Schwäche, erhöhte Müdigkeit und Reizbarkeit, Schlaf ist gestört. Hilfe schon sehr schwierig: die Muskeln zum Stillstand unter dem Verband gewöhnt sind, vollständig verkümmert und die geringste Unterstützung für die abgebauten Stellen nicht zur Verfügung stellen können.

Womit soll die Behandlung beginnen?

Auslassungen der inneren Organe sind sehr oft mit Wirbelsäulenproblemen verbunden - beginnen Sie deshalb zuerst damit. Es ist notwendig, den Zustand der Wirbelsäule zu überprüfen.

Was soll ich mit Gymnastik machen? Drücken Sie die Muskeln der Presse, Rücken, schrägen Bauchmuskeln, Interkostalmuskeln. Die Übungen dafür sind sehr unterschiedlich: Das Drehen und Kippen vor und zurück aus verschiedenen Positionen und in verschiedenen Winkeln, die Gesamtzahl der durchgeführten Bewegungen pro Tag sollte etwa 1000 sein.

HELFEN SIE SPEZIELLE ÜBUNGEN

Eine große Anzahl von Menschen vermeiden erfolgreich Operationen im Zusammenhang mit Beckensenkung, nach mehreren Sitzungen der Muskeltherapie des Bauches. Im Allgemeinen ist das Problem, dass vor dem Hintergrund einer allgemeinen Stärkung des Organismus und seinen psycho-emotionalen Zustandes, den Ton der Beckenbodenmuskulatur zu erhöhen, die Bauchdecke, die Lendengegend, den Funktionszustand der Verdauungsorgane zu verbessern.

Um die Muskeln des Beckenbodens, Bauch-, und Lendenbereich der Membran, die Erhöhung der Motilität des Gastrointestinaltraktes zu verstärken, der Ton des Bandapparates der inneren Organe, die Aktivierung von Redox-Prozessen im Körper sind spezielle Übungen durchgeführt.

  • Liegen Sie auf dem Rücken, auf der Couch mit dem angehobenen Kopfende bei 10-12 cm, führen Sie statische Atemübungen durch (Zwerchfell, volle Atmung). Bewegungen sind rhythmisch, mittlere Geschwindigkeit, volle Amplitude, rhythmische Atmung.
  • Auf dem Rücken liegend, Zwerchfellatmung. Übungen für die unteren Extremitäten - frei und mit Spannung.
  • Auf der rechten Seite liegen. Zwerchfellatmung, Bewegungen der Gliedmaßen. Das gleiche auf der linken Seite.
  • Knie-Handgelenk, Knie-Ellenbogen-Position. Übungen für die Muskeln der Gliedmaßen und des Rumpfes.
  • Liegend auf meinem Bauch. Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur (Bewegung der unteren Extremitäten und des unteren Teils des Rumpfes).
  • Auf dem Rücken liegend, Zwerchfellatmung. Übungen für alle Muskeln der unteren Extremitäten und des Rumpfes (ohne Druckanstieg im oberen Drittel der Bauchhöhle, der Übergang von der Rückenlage in die Sitzposition ist ausgeschlossen).

Die Zeit für die Durchführung aller Übungen beträgt 15 - 20 Minuten. Übungen können mit jedem Fuß separat durchgeführt werden. Die Amplitude der Bewegungen ist vollständig.

Im letzten Stadium, Übungen für kleine und mittlere Muskeln der Extremitäten, Atemübungen.

Auf meinem Rücken liegen. Statische (diaphragmatische, vollständige) und dynamische Atemübungen mit Händen und Füßen. Übungen für die Muskeln des Rumpfes und der unteren Extremitäten mit Betonung auf die Muskeln des Beckenbodens, der Bauchdecke, der Taille, des Zwerchfells. Auf den Schultern stehend ("Birke"). Übungen für die unteren Extremitäten. Auf einem Stuhl sitzen. Übungen für die Muskeln der Gliedmaßen und des Rumpfes. Wenn Sie mit den Bewegungen der Hände gehen, führen Sie Atemübungen durch. Übungen sollten einfach sein, mit ihrer Umsetzung sollten sich die Organe der Bauchhöhle zum Zwerchfell hin bewegen - das sind Bewegungen der unteren Extremitäten und des Rumpfes mit dem Anstieg seines unteren Endes.

Körperliche Übungen sollten auf einer schiefen Ebene mit einem erhöhten Bein von 10-12 cm durchgeführt werden, wenn keine Kontraindikationen vorliegen.

Die ersten 6-8 Wochen - liegend auf dem Rücken, auf der Seite, auf dem Bauch, auf allen Vieren stehend.

Ausgehend von 6-8 Wochen nach stabiler positiven Ergebnis (Verbesserung der subjektiven Zustandes, Appetit, Schlaf, Gesundheit, Normalisierung des Stuhls) zu erzielen im Bereich von Übungen Ausbildung in der ursprünglichen Haltung zur Einführung im Stehen, ohne nach vornem Torso.

Im Verlauf der Behandlung ist es ratsam, nicht mehr als drei individualisierte Sätze von Übungen zu verwenden, die sie frühestens in 1-2 Monaten des Trainings ändern.

Die Dauer des Unterrichts in der ersten Woche beträgt einmal täglich 15-20 Minuten; 2-3 Wochen - 20-30 Minuten zweimal am Tag; für 4-8 Wochen und weiter - 30-40 min zweimal am Tag.

Bei Annäherung an die Position des abgesenkten Organs wird einmal täglich ein normales Training durchgeführt. Um Dinge vom Boden zu heben, empfehle ich nach dem Hinsetzen; vom Bett aufzustehen, müssen Sie zuerst auf Ihrer Seite drehen, dann senken Sie gleichzeitig Ihre Beine und heben Sie Ihren Torso. Innerhalb eines Jahres empfehle ich den Oberkörper nicht vorwärts, springend, springend, rennend. Zur Aktivierung der motorischen Funktion des Gastrointestinaltraktes werden Massage der lumbosakralen Region, Säulenmassage, Selbstmassage des Bauches gezeigt.

NOCH MEHRERE NÜTZLICHE ÜBUNGEN:

  • Sitze auf dem Teppich, halte den Rücken gerade, beuge die Arme an den Ellbogen, als ob du rennst. In diesem Fall müssen Sie den Bauch und ein kleines Becken (Muskeln des Beckenbodens) ausatmen und einatmen. Ausatmen ist "ha-ah-ah-ah-ah-ah". Bewegen Sie sich nur mit geraden Beinen und bewegen Sie sich auf dem Gesäß. Zuerst vorwärts, dann zurück.
  • Die nächste Übung bezieht sich auf die Antigravitationsaktion. Lege dich auf deinen Rücken, lege deine Hände hinter deinen Kopf, beuge deine Beine in deinen Schoß und lehne deine Füße (Beine leicht zur Seite). Auf Kosten der "Falte", heben Sie das Becken hoch, ziehen Sie den Bauch "ha-ah-ah-ah" und berühren Sie die Knie. Also: einatmen - Knie auflösen, ausatmen - die Knie senken. Ein solches Ein- und Ausatmen muss mindestens dreimal durchgeführt werden. Und jetzt geh in die Ausgangsposition. Ruhen Sie sich aus und wir wiederholen es erneut.
  • Eine weitere Übung aus dem Yoga. Stellen Sie sich vor, Sie stehen (oder sitzen auf einem Stuhl), beugen sich vor und lehnen die Hände auf die Knie. Nimm einen tiefen Atemzug, dann atme mit einer Neigung des Kopfes aus, halte nach dem Ausatmen den Atem an. Versuchen Sie ein paar Atembewegungen in voller Brust, aber ohne Luft, um die Atmung zu verzögern, während Sie die Bauchmuskeln entspannen. Es muss eine aktive Retraktion in der Brust der Bauchorgane sein, der Magen, wie er an der Wirbelsäule klebt. Während der Expansion der Brust muss der Unterdruck die Bauchorgane nach innen ziehen. Für eine Atempause (nach dem Ausatmen) sollten mehrere solcher angeblicher Atmungsbewegungen durchgeführt werden. Jedes Mal, wenn die Organe der Bauchhöhle steigen und fallen (5 bis 10 Mal). Wenn etwas wehtut, mache diese Übung nicht, warte bis es vorüber ist, es sollte auf nüchternen Magen gemacht werden, vorzugsweise am Morgen auf nüchternen Magen oder 3-4 Stunden nach einer Mahlzeit. Insgesamt müssen solche "Retraktionen" 30-40 Mal für mehrere Atembehältnisse durchgeführt werden, aber um diese Anzahl schrittweise zu erreichen, nachdem auf alle Schmerzen im Bauch gewartet wurde.

ZIEHEN DIE KLEINEN TANG ORGANE

Wenn Sie Ihren Bauch eingezogen haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass der Unterbauch nicht eingezogen ist und nicht am Fitnessstudio teilnimmt. Aber es wäre schön, um loszuwerden, Eierstockzysten, Myome der Gebärmutter, Endometriose, Prostatitis, Prostata-Adenom, Prolaps, Inkontinenz, Hämorrhoiden und andere Probleme.

Zur vorherigen Übung müssen Sie eine wichtige Ergänzung hinzufügen - indem Sie die Oberseite der Beckenorgane so ziehen, dass sie in den Wirkungsbereich des vom Thorax erzeugten Unterdrucks fallen. Dies geschieht mit einer starken Kontraktion der Muskeln des kleinen Beckens. Wiederholen Sie mehrmals. Von nun an und für alle werden beide Übungen in einem Komplex ausgeführt.

Sie können folgende Übung eine spezifische Wirkung auf die Beckenorgane haben: atmen Sie tief nach vorne geneigt des Kopfes, ausatmen und den Atem anzuhalten, um die Brust mit dem Magen zu ziehen und ihn in dieser Position zu verlassen, mehrmals viel nur die Beckenbodenmuskulatur zu reduzieren und zu schwächen, Heben und Fallenlassen der Organe. Wiederholen Sie ein paar Mal. Es ist wichtig, die Atmung hinter den Bauchmuskeln zu überwachen. Dies hilft, die Beckenorgane wiederherzustellen und anzuheben.

Spezielle Atemübungen sind nützlich. Führen Sie sie vor dem Schlafengehen durch. Atme tief ein und atme so weit wie möglich aus. Wiederholen Sie den Vorgang. Diese Übung "setzt" die Organe in Position und stärkt auch die Bauchmuskeln und macht die Taille schlanker. Als ein Ergebnis der Anwendung solcher Methoden der traditionellen Medizin, das Gleichgewicht der Muskulatur zu normalisieren hilft, ein inneres Organ zu halten, und die Körperposition zu normalisieren, und Ihre Haltung gerade, erhält von Beckenschmerzen, Gewichtsverlust zu befreien, Rückenschmerzen, fühlen sich gesünder, stärker, jünger.

WAS GASTROPTOSE VORBEREITET

Jetzt werde ich mich speziell auf die Probleme der Magen-Darm-Dysfunktion - Gastroptose - konzentrieren. Der Hauptgrund für eine erworbene Gastroptose ist eine starke Schwächung des Muskeltonus der Bauchdecke. Dies kann durch schnellen Gewichtsverlust, nach Entfernung eines großen Tumors oder Auspumpen von Flüssigkeit aus der Bauchhöhle und bei Frauen auch nach längerer oder schneller Geburt geschehen.

Darüber hinaus riskieren Frauen Magenentleerung beim Heben von schweren Taschen und Männer - beim Gewichtheben und Springen. Das Anheben der Gewichte führt zu einer Streckung der Bänder, die den Magen fixieren und den Tonus der Muskelwand des Magens schwächen. Infolgedessen verschiebt sich der Magen unter seine normale Position.

Es gibt drei Grade der Gastroptose: initial, moderat und stark - mit einer deutlichen Verlagerung des Magens nach unten.

Das Ändern der richtigen Position des Magens erschwert die Verdauungsfunktion, verschlimmert die Peristaltik und fördert die Nahrung für den Darm. Gleichzeitig ist der Zustand der Klappen, die die Magenhöhle von der Speiseröhre und vom Zwölffingerdarm trennen, gestört. Aufgrund eines unvollständigen Verschlusses der Ventile tritt Luft durch die Speiseröhre in den Magen ein, was zu einem Aufstoßen führt, und Galle wird aus dem Zwölffingerdarm geschleudert. Galle verursacht Sodbrennen und korrodiert auch die Magenschleimhaut und verursacht die Entwicklung von erosiven Gastritis und Magengeschwüren.

Über das Absenken des Magens kann eine Reihe von Symptomen anzeigen. Vor allem ist es ein Aufstoßen, Sodbrennen, Schweregefühl im Magen. Eine Verletzung der Magenperistaltik verursacht ein Aufblähen und Grollen im Magen, was zu einem Gefühl der Überfüllung führt, sogar mit einer kleinen Menge an Nahrung. Infolge der langsamen Verdauung der Nahrung entsteht der unangenehme Geruch aus dem Mund, es gibt die Verstöße des Stuhls - entweder die langdauernde Verstopfung, oder den weichen Stuhl in Form von der Diarrhöe.

Gastroptose kann von Appetitveränderungen begleitet werden - es gibt eine Abneigung gegen Nahrung oder, umgekehrt, einen "wolfigen Appetit" vor dem Hintergrund von Gewichtsverlust und ungesunder Dünnheit. Wasserlassen wird häufiger. Wenn sich die Symptome im Abdomen verschlechtern, gibt es starke Schmerzen, die Temperatur kann steigen. Manchmal tritt Gastroptose nach schweren Gewichtsverlust, Entfernung von großen Tumoren in der Bauchhöhle oder nach der Geburt, vor allem bei vielen Frauen, die gebären.

Kann zu Magenentleerung, längerem Proteinmangel, Avitaminose führen. Eine leicht geäusserte Krankheit tritt in der Regel asymptomatisch auf. Aber nach dem Essen, besonders reichlich, gibt es ein Gefühl von Schwere, Raspiraniya, ein Gefühl der Überfüllung in der Magengegend. Es ist eine Frage von Fett. Schlackenmassen zwischen den Organen der Bauchhöhle gehen sehr schnell weg und infolgedessen kann es tatsächlich zu einer Magensenkung kommen. In dieser Zeit müssen Sie mehr Salate von Tomaten, Gurken, Rotkohl, Bananen, Erdnüsse, Honig, Blaubeeren, Kirschen essen.

WIE MAN DEN MAGEN ERHÖHT

Um die Behandlung zu beginnen, empfehle ich mit den Übungen für die Erhöhung des Bauches.

Der Unterricht wird auf einer Couch mit erhobenen Beinen verbracht. In dieser Situation kehrt der Magen an seinen "legitimen" Ort zurück. Übung in einem gleichmäßigen Tempo, ohne Zuckungen und plötzliche Bewegungen.

Gehen Sie nicht zur therapeutischen Gymnastik über: in den späten Stadien und mit bestimmten Begleiterkrankungen ist es kategorisch kontraindiziert.

Die Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, Hände entlang des Stammes.

1. Heben Sie die geraden Beine der Reihe nach an, ohne den Atem anzuhalten (jeweils 4-5 Mal).

2. Beugen Sie die Knie. Heben Sie das Becken an, stützen Sie sich auf die Füße, Ellenbogen, den Hinterkopf und bilden Sie ein "Halbgelenk" (4-5 Mal).

3. Atmen Sie ein, beugen Sie das Bein im Knie und beim Ausatmen ziehen Sie Ihre Hände in den Bauch (4-5 mal).

4. Einatmen, beide Beine anheben, absenken (4-5 mal).

5. Simulation des Fahrradfahrens (4-5 mal).

6. Heben und senken Sie Ihre Hände (6-8 Mal). Das Atmen ist willkürlich.

7. Atme ein, beim Ausatmen, drehe die Knie, die an den Knien liegen, zu dir selbst und nach rechts, gehe zurück zu und. usw. Dann wiederhole das gleiche, aber mit der Abbiegung nach links (4-5 mal in jede Richtung).

8. Atme ein, beim Ausatmen, ziehe deine Beine zum Bauch (4-8 mal).

Beenden Sie die Sitzungen mit einer leichten Selbstmassage des Bauches. Tun Sie es, liegen Sie auf dem Rücken, beugen Sie die Knie und bewegen Sie Ihren Arm im Uhrzeigersinn. Versuchen Sie nach dem Unterricht, die Bauchorgane für 15-20 Minuten in eine normale Position zu bringen. Um das zu tun, leg dich einfach mit erhobenen Beinen auf die Couch. Die Dauer des Trainings in den ersten drei Wochen - 10-15 Minuten einmal pro Tag und später - 15 Minuten 2-3 mal pro Tag.

Die Eingeweide werden helfen... der Verein der Wollfilets

Genauer gesagt über kolonoproze - die Senkung des Dickdarms. In der Regel sind im pathologischen Prozess mit der Magensenkung andere untere Organe beteiligt. Der abgesenkte Magen drückt den Dünn- und Dickdarm zusammen. Patienten mit Dickdarmsenkung sind mit Unterleibsschmerzen, Darmschwellung, langanhaltender hartnäckiger Obstipation behaftet.

Zur Behandlung und Wiederherstellung der korrekten Position der Organe, mit Ausnahme der Phytotherapie, empfehle ich Akupressur und Akupunktur.

Es ist notwendig, die Diät zu beobachten. Essen sollte leicht sein, aber nahrhaft, nach jeder Mahlzeit sollte man sich eine Weile hinlegen. Empfohlene fraktionierte Mahlzeiten - 5-6 mal pro Tag in kleinen Portionen.

Körperliche Belastung während der Behandlung sollte begrenzt sein.

Wenn der Darm fehlt, gibt es so eine alte Methode: Nimm ein Gewirr von Wollfäden, Zentimeter 20 im Durchmesser. Legen Sie sich auf den Bauch, legen Sie einen Ball in den Bauchnabel und rollen Sie 5-10 Minuten unter Ihrem Gewicht um den Bauchnabel. Allmählich steigt der Darm an seinen Platz.

Es gibt auch die Methode der Bauchmassage, wenn die inneren Organe von den Händen gehoben und immer noch von großen Bänken herausgezogen werden.

Eine andere alte Methode: der Magen sollte mit Pflanzenöl, legte um den Nabel 2 Kartoffeln, in der Hälfte verteilt werden, und sie navtykat Streichhölzer, 5-6 in jedem, und zündet sich auf die Spiele. Als nächstes nehmen Sie ein Literglas mit einem breiten Hals und stellen Sie es so ein, dass Streichhölzer drin sind. Streichhölzer verbrennen Sauerstoff, und der größte Teil des Bauches wird in das Glas gezogen. Sie können dieses Glas im Uhrzeigersinn bewegen, es bewegt sich leicht in Öl. Und so werden nicht nur der Magen, die Eingeweide, sondern auch die Geschlechtsorgane an Ort und Stelle.

EINIGE TIPPS ZUR VERHÜTUNG DER ISOLATION INTERNER ORGANE:

  • lerne nicht nervös zu sein, lerne dich zu entspannen;
  • einen Lebensweg gemäß seiner natürlichen Verfassung zu führen;
  • ernähren Sie sich nach der natürlichen Konstitution: entweder um das Verdauungsfeuer des Magens zu erhalten, oder umgekehrt, beruhigen Sie es;
  • periodische Beseitigung von Stagnation von Energie und Blut im Körper durch einfache körperliche Übungen, Massage, Akupunktur, Aufstellen von Dosen und anderen Verfahren, vermeiden Sie Gewichte zu heben.

Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie Ihre inneren Organe senken, keine schweren Gewichte in Ihren Händen und Rucksäcken mit sich führen sollten, bei Haushalts- und Hausarbeiten, die mit großer körperlicher Anstrengung verbunden sind. Ich empfehle auch, dass jeder die von Professor S.M. Bubnowski. Damit der Aufprall direktional ist, entwickelte er ein System spezieller Simulatoren, die es ermöglichen, einen "Antigravitations" -Modus zu schaffen, dh dem Patienten die Ausgangsposition zu geben, bei der sich das Becken über der Hüfte befindet. Diese Simulatoren sind die üblichsten. Und die Technik ist einzigartig, von mir persönlich getestet. In der ersten Stufe erfordert es die obligatorische Hilfe des Ausbilders, in der Zukunft ist es durchaus möglich, dass eine Person es selbständig macht. Denken Sie auch daran, dass Bewegung Leben ist, nur Sie müssen lernen, es richtig zu benutzen!

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie