In der Regel wurde das Gespräch über Intimhygiene in der Regel als unangenehm und sogar unanständig angesehen. Heute sind wir jedoch einen Schritt weiter gegangen - dies betrifft die Bereiche Medizin, Körperpflege und die Herstellung von Mitteln zur Schaffung von Bedingungen für Frauen in besonders gefährdeten Gebieten - Intimhygiene.

Aber viele Frauen haben oberflächliche Vorstellungen davon, wie man sich um die Intimzone kümmert, um nicht nur Sauberkeit, sondern auch den richtigen Säure-Basen-Haushalt sowie die notwendige Mikroflora zu gewährleisten. Den Entzündungskrankheiten weiblicher Genitalorgane ist oft das Ergebnis einer unsachgemäßen oder unzureichenden Pflege der Intimzone bekannt, so dass die Frage der Hygiene für eine moderne Frau nicht minder die Frage ihrer weiblichen Gesundheit ist.

Inhalt des Artikels:

Mythen über die Vorteile von täglichen Pads

loading...

Tägliche Pads sind jeder Frau bekannt, sie werden überall beworben und in jedem Geschäft und Supermarkt verkauft, wo es eine Abteilung für Körperpflegeprodukte gibt. Buchstäblich vor ein paar Jahren gab es Aufregung über diese auf den ersten Blick unersetzlichen Mittel weiblicher Hygiene - die Produzenten bewiesen ihre vielfältigen Vorteile, Ich betone, dass sich eine Frau mit "Tageszeitungen" überall und in jeder Situation wohl fühlt.

Im Laufe der Zeit begannen konkurrierende Unternehmen zu produzieren eine große Vielfalt an täglichen Pads für Frauen - jede Form und Dicke, mit dem Aroma von Blumen und Feuchtigkeitscreme, antibakteriell, für jede Form von Höschen, aus einer Vielzahl von Materialien und mit verschiedenen Füllstoffen, einer Vielzahl von Farben... Hersteller, natürlich, weiterhin die Vorteile dieser Mittel der weiblichen Intimhygiene zu behaupten, aber hier Gynäkologen sprechen zunehmend über die Gefahren des "Alltags" für die Gesundheit von Frauen.

Es ist unmöglich, eindeutig zu sagen, ob tägliche Pads, wenn sie ständig verwendet werden, schädlich für die Gesundheit von Frauen sind. Aber Gynäkologen sagen, dass eine gesunde Frau, die genügend Aufmerksamkeit auf die Intimpflege gibt, braucht keine solchen Mittel zur Aufrechterhaltung von Sauberkeit und Frische - Sie braucht nur Dusche und saubere Kleidung. Egal wie fein sie ist, die Tageszeitung Die Dichtung erzeugt einen "Treibhauseffekt" in der empfindlichsten Zone des weiblichen Körpers - und dies trägt zur schnellen Vermehrung von Mikroben bei.

Laktobazillen, die für den weiblichen Körper nützlich sind, existieren und vermehren sich nur bei freiem Zugang von Sauerstoff, und tägliche Verlegung verhindert dies, eine Barriere für die Belüftung bilden. Tägliche Pads werden benötigt, wenn eine Frau die Menstruation erwartet, oder wenn der Zervikalkanal während der Tage des Eisprungs Schleim austritt - an den verbleibenden Tagen ist es besser, den Gebrauch aufzugeben.

Um sicherzustellen, dass tägliche Pads keine Gesundheitsschäden verursachen, Grundregeln für ihre Verwendung:

  • Tägliche Pads müssen sein zertifiziert, aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt.
  • Das sehr Paket"Täglich" muss dicht sein, die Feuchtigkeit nicht einlassen, Bakterien.
  • Als Teil der "täglichen" sollte nicht seinNein synthetische Materialien.
  • Eine Frau sollte verwerfen farbige tägliche Pads, weil die Farbstoffe in ihrer Zusammensetzung Allergien auslösen können.
  • Täglich Dichtungen müssen ersetzt werden alle 2 Stunden, maximal 3 Stunden. Für 6 Stunden Gebrauch in der "täglichen" entwickelt eine pathogene Mikroflora, schädlich für die Gesundheit von Frauen.
  • Tägliche Dichtungen kann nicht während einer Nacht benutzt werden, Sie können durch längerfristigen Gebrauch geschädigt werden und eine Quelle von entzündlichen Erkrankungen der weiblichen sexuellen Sphäre werden.
  • Es ist am besten, täglich zu wählen Dichtungen ohne verschiedene Parfumdüfte. Eine große Menge an aromatischen Komponenten kann zu starkem Juckreiz, Allergien, Reizung der zarten Schleimhaut führen.

Tampons oder Pads - das ist die Frage

loading...

An den Tagen, an denen eine Frau besondere Pflege und Schutz benötigt, nämlich an Menstruationstagen, kann sie hygienische Damenbinden, Hygienetampons verwenden, um Exkremente zu absorbieren. Aber welche Mittel der Intimhygiene sind vorzuziehen oder eher sicherer, sicherer und bequemer?

Vor- und Nachteile von Hygienetampons:

Zweifellos, als sich die Produktion von Tampons verbreitete und Frauen die Möglichkeit hatten, sie mit Dichtungen zu vergleichen, waren viele von ihren Zweifeln überzeugt Vorteile vor dem letzten:

  • Wenn der Tampon richtig aufgenommen und in die Vagina eingeführt wird, dann absorbiert gut Menstruation und nicht verpassensie nach außen.
  • Tampons völlig unsichtbar unter der Kleidung, Eine Frau kann an kritischen Tagen enge und leichte Dinge tragen.
  • Verwendung von Tampons an kritischen Tagen macht eine Frau freier- Sie kann tanzen, baden, baden, Sport treiben.
  • Durch ihre Größe sind Tampons viel kleiner als Dichtungen und deshalb sie sind bequemer mit ihnen zu tragen.

Leider hat die Verwendung von Tampons Nachteile, worüber eine Frau bei der Auswahl wissen muss:

  • Tampon absorbiertnicht nur Menstruationsfluss, sondern auch ein Geheimnisvon den Wänden der Vagina ist Ursachenihre Trockenheit. Manche Frauen bemerken Schmerzen durch Trockenheit beim Entfernen eines Tampons.
  • Tampon ist notwendigersetzendas neue alle 4 Stunden. Aber er ist selbst der Frau nicht auffallen und sie kann ihn leicht vergessen. Die Verwendung eines Tampons für mehr als 4 Stunden ist der Grund für die Vermehrung von pathogenen Bakterien, die entzündliche Erkrankungen der weiblichen sexuellen Sphäre verursachen können.
  • Es gibt Fälle einer sehr ernsten Krankheit - Syndrom des toxischen Schocks von Frauen während der Verwendung von Tampons. Diese Fälle sind ziemlich selten, aber jede Frau sollte vor diesem Risiko gewarnt werden.

Vor- und Nachteile von Damenhygiene-Pads:

Heute gibt es viele Arten von Damenbinden als Tampontypen. Viele Frauen bevorzugen sie, weil sie es für hygienischer oder bequemer halten. Ist es so?

Heute werden eine Vielzahl von Arten von Pads für die Intimpflege von Frauen produziert, sie können sein mit Flügeln, "atmen", diskret, aromatisiert, geprägtund... Im Vergleich zu Tampons haben Dichtungen eine Nummer Vorteile:

  • Damen Damenbindenviel mehr absorbieren Menstruationsausscheidung als Tampons (auch mit der Markierung "Ultra").
  • Polsterung ist bequem Verwenden Sie an diesen Tagen wann eine Frau erwartet die OffensiveMenstruation.
  • Mit Dichtungen eine Frau kann kontrollieren immer Intensität und Charakter Menstruation Ausscheidungen.
  • Verwendung von Dichtungen verursacht keine Schwierigkeiten, Sie sind sehr einfach auf der Oberfläche von Höschen mit einem klebrigen Streifen oder "Flügel" zu befestigen.
  • Dichtungen können von Mädchen benutzt werden - Jungfrauen, Pads kann das Hymen nicht schädigen.

Trotz der offensichtlichen Vorteile der Verwendung von Damenbinden haben sie auch signifikante Vorteile Nachteile, Dies sollte auch bei der Auswahl berücksichtigt werden:

  • Dichtungen unter der Kleidung sichtbar; manchmal sie kann verloren gehen, das gibt ihrer Verwendung noch größere Unannehmlichkeiten.
  • Dichtungen habenziemlich große Dicke, kann empfindliche Haut im Schrittbereich, Schleimhäute reiben.
  • Wenn die Dichtung in irgendeiner Farbe oder Geschmack, es gemalt wird kann Reizung der Schleimhaut verursachen, eine allergische Reaktion.
  • Die Dichtung lässt die Luft nicht hinein, es verursacht die Bildung eines Treibhauseffektes in der empfindlichsten Zone des weiblichen Körpers, und dies kann die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen auf den Schleimhäuten einer Frau fördern.

Zwischenleistung:

In der Regel verwendet ein Mädchen mit Beginn der Menstruation Dichtungen für monatliche Blutungen. Später wählt die Frau selbst, was sie benutzen soll - Tampons oder Dichtungen. Wenn eine Frau gesundheitliche Probleme hat, in Bezug auf die Auswahl von Damenbinden oder Tampons, kann sie Lassen Sie sich von Ihrem Gynäkologen beraten, erfahren Sie über die Kontraindikationen für sie von einem bestimmten Mittel der Intimhygiene.

Die beste Option - die Verwendung von beiden zu verschiedenen Tageszeiten. Um zur Arbeit zu gehen oder zu gehen, Übung, aktive Erholung kann hygienische Tampons verwenden, aber gleichzeitig ändern sie in 2-4 Stunden. Nachts oder in einem passiveren Zeitvertreib wird empfohlen, Damenhygiene-Pads zu verwenden. Diese Mittel für die Hygiene der intimen Zone sollen in Übereinstimmung mit der Intensität ihres Menstruationsflusses - von 2 bis 5 "Tröpfchen" gewählt werden, die auf der Packung angegeben sind. Im "Arsenal" der Frauen muss es Dichtungen und Tampons mit verschiedenen Absorptionsraten geben, dann kann sie wählen, je nach Art der Blutung, und der Gebrauch dieser Intimhygieneprodukte wird für sie sicher und bequem sein.

Einhaltung der Regeln der Intimhygiene - die Erhaltung der Gesundheit von Frauen

loading...

Die Frau ist sehr anfällig für den schädlichen Einfluss der äußeren Umwelt und muss die grundlegenden respektieren Regeln für die Pflege der Intimzone:

  • Jede Frau sollte die Perineumzone mindestens so oft waschen wie zweimal am Tag.
  • Du kannst nichtwasche den Perineum ein starker Wasserstrahl, weil so ist es möglich, pathogene Bakterien in die Vagina zu setzen, die Schutzschmierung der Vaginalwände zu beschädigen.
  • Handtuchfür die Intimzone sollte sein individuell. Nach dem Waschen der perinealen Zonees sollte getränkt sein weiche Bewegungen und nicht wischen.
  • Um eine Intimzone zu waschen, muss eine Frau bevorzugen Sie spezielle weiche Produkte ohne Seife, Farbstoffe, Duftstoffe.
  • Pads und Tampons sollten sein Ändern Sie mindestens 3-4 Stunden später.
  • Eine Frau sollte sich an alles erinnern Mittel zur Pflege einer Intimzone besitzen keine medizinischen Eigenschaften. Wenn sie irgendwelche gesundheitlichen Probleme bemerkt, sollte sie einen Gynäkologen um Rat fragen.

Warum spezielle Mittel zur Intimhygiene?

loading...

Heute Arsenal von intimen Kosmetika, Das kann jede Frau im Laden wählen, ist sehr breit. Das sind die verschiedensten Mittel, die gefordert werden schützen besonders empfindliche und empfindliche Zone des weiblichen Körpers aus pathogener Mikroflora, und auch geben Sie Komfort und Selbstvertrauen.

Aber oft taucht eine Frau nicht in die Mittel ein, die für ihre Pflege der intimen Zone besser sind, und orientiert sich an den Kriterien der Verfügbarkeit der Mittel für Preis, Mode, Werbeaufrufe, Ratschläge von Freundinnen usw. Einige Frauen glauben auch, dass besondere Sorgfalt nicht darauf verwendet werden sollte, sich um die Intimzone zu kümmern, mit der üblichen Seife. Es sollte angemerkt werden, dass die alkalische Seife verwendet wird, um die perineale Zone zu waschen kann die Ursache von Irritationen sein, und als Konsequenz - entzündliche Erkrankungen der weiblichen sexuellen Sphäre. Frauen ziehen selten Analogien zwischen Verletzungen der Gesundheit von Frauen und Intimhygiene, und übrigens, Unangemessene Fürsorge für sich selbst ist oft die Hauptursache für weibliche Krankheiten. Die übliche Seife ist alkalisch in ihrer Zusammensetzung, sie entfernt nützliche Laktobazillen von der Haut und den Schleimhäuten und provoziert die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen.

Für die Intimhygiene ist es notwendig, Mittel zu kaufen, in der Zusammensetzung von Milchsäure enthalten. Es reinigt sanft die perineale Zone, beseitigt pathogene Mikroflora, ohne die Reproduktion von Laktobazillen zu stören.

Was sind die Mittel für die Intimpflege?

loading...

Gel Für die Hygiene der Intimzone ist das immer sehr beliebt - das ist es verfügbare Abhilfe, es ist Flüssigkeit, nicht stark schaumig. Das Gel hat sanfte Waschmitteleigenschaften, enthält oft entzündungshemmende oder feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe: Aloesaft, Kamillenextrakt, Sanddornöl, andere nützliche Substanzen.

Mousse, Schaum für die Intimhygiene. Das Geschäft hat keine große Auswahl dieser Produkte, und deshalb schenken Frauen ihnen weniger Aufmerksamkeit. Aus dem Gel Mousse und Schaum sind anders nur Konsistenz, ihre Zusammensetzung ist oft identisch. Anders als das oben genannte Gel sind diese Arzneimittel "luftig" und für Frauen mit besonders empfindlicher Haut im Perineum geeignet.

Feuchttücher für die Intimpflege sehr komfortabel in Situationen, in denen es keine Möglichkeit gibt, Gel, Schaum (auf der Straße, bei der Arbeit) zu verwenden. Tücher imprägniert mit einer speziellen Flüssigkeit, was ist enthält Milchsäure und pflegende Komponenten - Extrakte von Heilpflanzen. Das Verpacken von Servietten für die Hygiene der Intimzone nimmt nicht viel Platz in der Handtasche ein.

Spezial Seife für die Hygiene Intime Bereiche sollte keine Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Alkalien enthalten. Es enthält auch Extrakte von medizinischen Nutzpflanzen, pflegende Komponenten. Aufgrund ihrer Wirkung auf die empfindliche Haut und die Schleimhäute im Intimbereich kann Seife stärker sein als Gele oder Mousses.

Deodorants für die Intimzone von Frauen sorgen können ertränken Gerüche in der Intimzone, aber sie selbst riechen nicht. Dieses Mittel der Intimhygiene sollte in den notwendigen Fällen (auf der Straße, bei der Arbeit) verwendet werden. Es kann das tägliche Waschen nicht ersetzen.

Creme sich um den Intimbereich kümmern können um Komfort für Frauen zu bieten, wenn es Trockenheit, Reizung in der perinealen Zone erfährt. Diese Creme enthält normalerweise Substanzen, die die Schleimhäute vor der Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen schützen.

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat und Sie darüber irgendwelche Gedanken haben, teilen Sie es mit uns! Es ist sehr wichtig für uns, Ihre Meinung zu erfahren!

Wie wählt man ein Mittel für die Intimpflege?

loading...

Nicht jeder weiß, dass sich die Scheide selbstreinigend - es wird von einer weisen Natur gedacht. Wir müssen nur den unangenehmen Geruch und schädliche Bakterien von außen loswerden, ohne die natürliche saure Umgebung zu stören. Toilettenseifen, Duschgels und andere Mittel nicht geeignet sind (deren pH-Wert erreicht 9, Kindheit Seife - 7): sie zerstören das Gleichgewicht der Mikroflora, die Anzahl von Laktobazillen verringert, Juckreiz, Trockenheit und längerem Gebrauch - auch Soor. Achten Sie daher beim Kauf eines Produktes auf Intimpflege immer auf die Zusammensetzung. Unter den Komponenten müssen Sie finden:

  • Milchsäure (ein sanftes Antiseptikum, Schutz der Schleimhaut vor Reizungen);
  • Glycyrrhizinsäure (atibakterielle Eigenschaften);
  • Phytosfingosine (antimikrobiell);
  • manchmal Glycerin (feuchtigkeitsspendend).

Nützliche Zutaten sind auch Teebaumöl, D-Panthenol, Ringelblumenextrakt, Eichenrinde, Kamille, Lavendel, Patchouli, Eukalyptus, Aloe. Der pH-Wert sollte 4-5 sein.

Bevorzugt ohne Geruch farblos: Parfums und Farbstoffe sind nicht gut.

Haltbarkeit sollte nicht länger als ein Jahr sein. Wenn mehr - dann gibt es Konservierungsmittel, die für die Intimzone schädlich sind.

Wählen Sie zwischen Seife, Gel oder Schaum und folgen Sie Ihren eigenen Eigenschaften. Wenn Sie zu stark riechen, kaufen Sie Seife. Ist der Intimbereich trocken und muss befeuchtet werden? In diesem Fall ist es besser, Gele zu wählen. Besonders für Damen ab 50 Jahren. Besitzer von empfindlicher Haut und junge Damen sind ideal für sanftes Schaum und Mousse.

6 Fragen zur Intimhygiene

loading...

Heute ist das Arsenal der Intimpflege, das jedes Mädchen wählen kann, sehr breit: Das sind verschiedene Produkte, die einen besonders sensiblen Bereich pflegen und jeden Tag Komfort und Selbstvertrauen geben. Entzündungsreaktionen im heikelsten Bereich sind oft das Ergebnis einer inkorrekten oder inadäquaten Pflege, so dass die Frage der richtigen Pflege der Intimzone ein wichtiger Bestandteil des harmonischen und behaglichen Lebens einer modernen Frau ist. Lassen Sie uns einige häufige Fragen diskutieren.

Mittel zur Intimhygiene sollten nur bei Bedarf (während der Menstruation / nach dem Sex / nach dem Sport) verwendet werden, ist es so?

Für jede Frau ist es wichtig, sich den ganzen Tag über frisch und wohl zu fühlen. Und um angenehme Empfindungen zu erzielen, können Qualitätsprodukte für die Intimhygiene hilfreich sein. Produkte, die speziell auf den sensiblen Bereich abgestimmt sind, können und müssen Sie jeden Tag nutzen. Dies ist ein weicheres Mittel, bei dessen Anwendung es nie zu einem brennenden Gefühl oder Reizung kommt.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Intimhygiene während der Schwangerschaft geschenkt werden und die elementaren Regeln der weiblichen Hygiene in diesem speziellen Zeitraum nicht vernachlässigen. Die Einhaltung der Grundregeln der Fürsorge für ein sensibles Gebiet ist sehr wichtig - eine angemessene Versorgung wird helfen, viele Probleme im Zusammenhang mit der Gesundheit von Frauen zu vermeiden.

Duschen Sie mindestens zweimal täglich mit lauwarmem Wasser. Verwenden Sie auch keinen starken Wasserstrahl, da Sie auf diese Weise die schützende Schmierung der Wände der Vagina beschädigen und pathogene Bakterien befördern können. Handtücher für die Intimzone müssen unbedingt individuell sein. Und nach der Dusche sollte die empfindliche Zone mit weichen Bewegungen durchtränkt und nicht abgewischt werden.

Können Pads und Tampons die Entstehung von Intimbereichskrankheiten hervorrufen?

Hygienepads sind im täglichen Gebrauch fast jeder Frau fest verankert. Aber leider sind nicht alle bekannt, wie man sie richtig benutzt.

Schlechte Hygiene-Pads oder unsachgemäße Verwendung von ihnen können einige weibliche Krankheiten verursachen. Im Arsenal der Mittel zur Intimpflege ist es wichtig, nur Qualitätswerkzeuge zu haben und sie in der Zeit zu verändern.

Bei der Verwendung von Produkten für die Intimhygiene ist es besser, spezielle weiche Produkte mit Lactobregotika zu bevorzugen, die das pH-Gleichgewicht erhalten. Darüber hinaus können Sie das Puder für die Intimpflege Vagisil® mit desodorierender Wirkung und ohne den Talkgehalt verwenden. Vagisil® Pulver hilft übermäßiges Schwitzen im Intimbereich zu vermeiden und Beschwerden vorzubeugen.

Schädlich, wenn ein Seifenschaum oder Schaum gewöhnliches Duschgel in empfindliche Zonen fällt?

Herkömmliches Seifen- und / oder Duschgel sowie Reinigungsmittel schlechter Qualität treten mit der Mikroflora der empfindlichen Zone in eine alkalische Reaktion ein und können die Schleimhaut trocknen, wodurch die Anzahl nützlicher Bakterien verringert wird. Mit Hilfe von Intimhygiene können Sie Unbehagen und Reizungen im empfindlichsten Bereich vermeiden.

Das pH-Balance Gel Vagisil enthält LactoPrebiotic ™, das mit patentierter Technologie hergestellt wird, um das pH-Gleichgewicht im Intimbereich zu erhalten. Das Puder für die Intimhygiene nimmt Feuchtigkeit auf und hat eine desodorierende Wirkung und enthält auch keinen Talk. Intime Feuchtigkeitscreme - ein klares Gel gegen Trockenheit enthält keine hormonellen Substanzen und befeuchtet die Schleimhäute.

Gesunde Ernährung und Körperpflege gehören zu den wichtigsten Faktoren, die effektiv dazu beitragen, unangenehme Empfindungen in der Intimzone loszuwerden.

Ist es notwendig, auf den Geruch in der Intimzone zu achten?

Aromen spielen seit jeher eine wichtige Rolle im menschlichen Leben. Und ganz im Bild eines modernen Mädchens hängt nicht nur der angenehme Duft ihres Lieblingsparfüms ab, sondern auch der allgemeine Geruch des Körpers als Ganzes.

In der Intimzone hat die Frau etwa tausend Schweißdrüsen. Das Auftreten eines unangenehmen Geruchs kann auch durch verschiedene Ursachen verursacht werden und ist oft ein Anzeichen für verschiedene Krankheiten. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, der die Behandlung mit speziellen Medikamenten verschreibt, um die Ursache der Infektion zu beseitigen.

Warum brauchen wir Extrakte aus Pflanzen und Kräutern für die Intimpflege?

Die normale Mikroflora einer Intimzone einer Frau besteht zu 90% aus Laktobazillen, die Milchsäure absondern, und das saure Medium hemmt die meisten pathogenen Bakterien. Deshalb wird bei den Mitteln zur Intimpflege neben Pflanzen- und Kräuterextrakten auch natürliche Milchsäure zugesetzt.

Oft betonen die Mittel zur Intimpflege die Verwendung verschiedener Extrakte und Kräuter. Und wenn Sie diesen oder jenen Extrakt wählen, können Sie nicht nur einen angenehmen Geruch fühlen, sondern auch auf die empfindliche Haut aufpassen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, ein Mittel zur Intimpflege mit Kamille, Ringelblume oder Eichenrinde wählen - sie keine Allergien auslösen und sind gut Antiseptika. Wenn Ihre Haut ist trocken - fit Gel Vagisil® intim Feuchtigkeitscreme, die einen Extrakt aus Aloe Vera und Vitamin E. enthält aber nach dem Sex Ärzten empfiehlt die Verwendung von hygienischen Mitteln Teebaum zu extrahieren.

Sind Höschen-Tangas sicher?

Trotz der Schönheit und Verführungskraft einer Vielzahl von Varianten von Höschen-String oder Tang - solche Unterwäsche gilt als schädlich, erhöht das Risiko von Hautreizungen. Außerdem stört das zu enge Gewebe der Wäsche die normale Luftzirkulation. Das Versprechen der Intimgesundheit für Frauen ist die bequemste Unterwäsche aus natürlichen Stoffen. Um vaginalen Infektionen vorzubeugen, empfiehlt es sich, Höschen aus natürlichen baumwollähnlichen Stoffen zu wählen, die Feuchtigkeit absorbieren und die Haut atmen lassen. Synthetische Unterwäsche hat in der Regel keine solchen Eigenschaften und kann bei längerem Tragen der Entwicklung von schädlichen Bakterien dienen.

Gel mit PN-Balance Vagisil® enthält LactoPrebiotic ™, produzierte eine patentierte Technologie, wird dazu beitragen, das pH-Gleichgewicht des empfindlichen Bereichs zu halten und Pulver für die persönliche Hygiene wird dazu beitragen, übermäßiges Schwitzen in der intimen Zone zu verhindern und zu verhindern, Beschwerden

Über Intimität: weibliche Hygiene

loading...

Intime Hygiene ist ein heikles Thema, und sie diskutieren es mit ihrem Gynäkologen, und noch mehr unter sich, nicht alle. In der gleichen Weise, da nicht jeder versteht, wie wichtig die richtige Pflege "dort" ist. In der Zwischenzeit können sogar minimale Kenntnisse der Intimhygiene eine Reihe von Krankheiten und Komplikationen der Gesundheit von Frauen verhindern.

Lykabetismus

Die Mikroflora der Vagina besteht hauptsächlich aus Laktobazillen. Sie spielen eine große Rolle beim Schutz vor Krankheitserregern. Lactobacillen produzieren Milchsäure, die ein normales Säure-Basen-Gleichgewicht beibehält, das für die Reproduktion von pathogenen Organismen ungeeignet ist. Und wenn der pH-Wert abrupt in der falschen Richtung geändert wird, wird das Gleichgewicht gestört und schädliche Bakterien die Mikroflora leicht füllen können, um die Entwicklung von Infektionen und Entzündungen führen. quälende Schmerzen im Unterbauch, Juckreiz im Genitalbereich, markieren Sie die ungewöhnliche Textur und Farbe, Geruch, Brennen beim Wasserlassen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr: Sie sollten die folgenden Symptome aufmerksam machen.

Wenn Sie eines oder mehrere der aufgelisteten Symptome bemerken, ist dies eine Gelegenheit, sofort einen Arzt zu konsultieren, damit er oder sie eine Behandlung verschreiben kann. Selbst empfohlen, nicht in diesem Fall zu tun, trotz der Fülle von Ressourcen und ihrem freien Zugang in die Apotheke, da die Genitalien der Krankheit ähnlich zueinander sind und Selbstdiagnose, nach Auftreten der Symptome im Internet zu lesen, werden nicht funktionieren. Es lohnt sich auch achten Sie auf die Prävalenz von Risikofaktoren, die das Säure-Basen-Gleichgewicht der Vagina stören:.. Häufige Wechsel der Sexualpartner, synthetischer Unterwäsche, enger Kleidung, hormonelle Versagen, ein geschwächtes Immunsystem, Antibiotika, ungesunde Ernährung, usw. Also, wenn Sie Wenn Sie sich in einer Risikozone befinden, müssen Sie Ihre Gesundheit und Hygiene sorgfältig überwachen.

Die Grundregeln der Intimhygiene

Häufiges Waschen, genau wie selten, schädigt und stört die normale Mikroflora stark. Hygiene sollte moderat sein. Hier und da finden Sie Informationen, die Sie 3-4 Mal am Tag ausprobieren müssen, aber es ist falsch. Solch häufiges Waschen provoziert Trockenheit, was bedeutet, dass sich die pH-Umgebung nicht zum Besseren ändert. Es reicht, 1-2 mal am Tag zu waschen, aber wenn Sie öfter duschen müssen, waschen Sie nur mit sauberem Wasser, ohne Hygieneprodukte zu verwenden.

Einige Mädchen glauben fälschlicherweise, dass ein separates Mittel für die Intimpflege optional ist. Normale Seifen- und Duschgele brechen die normale Säure-Base-Umgebung, verursachen den Tod von Laktobazillen, Reizungen, allergische Reaktionen und fördern die Vermehrung von Krankheitserregern. Geeignete Mittel für die Intimpflege sollten 3,8 bis 4,5 pH aufweisen. Es ist besser, wenn es zusätzliche Laktobazillen und Extrakte von Kräutern enthält, die eine feuchtigkeitsspendende, entzündungshemmende und antimykotische Wirkung haben. Denken Sie daran, dass Sie die Mittel zur Intimhygiene nur an externen Orten verwenden können, um die natürliche bakterielle Umgebung nicht zu stören. Auf der anderen Seite bestehen einige Gynäkologen darauf, dass es ausreichend ist, sauber zu bleiben, mit dem üblichen warmen Wasser.

Ein richtig ausgewähltes Handtuch spielt auch eine wichtige Rolle in der Intimhygiene. Es sollte keine synthetischen Fasern enthalten - ideal ist ein Accessoire aus Baumwolle oder Leinen, das die Haut atmen lässt. Ein hartes Handtuch passt auch nicht, sonst kann man die zarte Haut verletzen und die Infektion bringen. Handtücher für die Intimpflege sollten nur eine Geliebte haben und alle 2-3 Tage gewechselt werden.

Der Hauptfehler bei der Auswahl von Pads, Tampons und Mitteln zur Intimhygiene ist die Präferenz für parfümierte Produkte. Tatsache ist, dass jedes Parfüm, auch wenn Sie nicht an Allergien leiden, Reizungen und Entzündungen verursachen kann. So verzichten Sie auf jegliche parfümierte Produkte, um den empfindlichen Bereich zugunsten von nicht aromatisierten und vorzugsweise hypoallergenen zu pflegen.

Unterwäsche spielt auch eine wichtige Rolle in der Intimhygiene. Es sollte aus einem natürlichen atmungsaktiven Stoff hergestellt werden, komplett ohne Synthetik. Wenn dies nicht möglich ist, was verständlich ist wegen des Wunsches, schöne Unterwäsche zu tragen, was nicht immer bequem ist, dann sollte das Tragen auf ein Minimum reduziert werden. Auch Gynäkologen befürworten keine Riemen, die Reizungen und Entzündungen sowie Infektionen mit schädlichen Bakterien hervorrufen.

5 Beste Mittel für die Intimhygiene

Gel für die Intimpflege «Epigen Intim»

Dieses Produkt reinigt sanft, hält das optimale Niveau der Mikroflora aufrecht und enthält in seiner Zusammensetzung nur nützliche Komponenten. Milchsäure normalisiert das Säure-Basen-Gleichgewicht der Schleimhaut und schützt so die Geschlechtsorgane vor Infektionen. Glycyrrhizinsäure hat medizinische Eigenschaften, stärkt die lokale Immunität und bekämpft Krankheitserreger. Glycerin befeuchtet und macht die Haut weich, Phytosphinosine lindern Entzündungen und bekämpfen Mikroben. Die tägliche Anwendung des Gels ermöglicht es, die Heilung zu beschleunigen, Mikroben zu zerstören und die Entwicklung von Soor zu verhindern. Und am wichtigsten ist, dass das Produkt keine allergischen Reaktionen hervorruft und zu einem unverzichtbaren Helfer in kritischen Tagen wird, wenn das Thema Reinheit und Frische besonders akut ist.

Gel für die Intimpflege «Epigen Intim» (783 reiben)

Gel für die Intimpflege Nivea Intimate Natural

Eine sanfte Gel-Formel, in der natürliche und medizinische Inhaltsstoffe enthalten sind, pflegt sanft die empfindliche Haut der intimen Körperteile. Aloe Vera Extrakt befeuchtet, beruhigt und macht die Haut weich, Kamille hat antiseptische Eigenschaften und beseitigt Entzündungen, und Milchsäure hält einen natürlichen pH-Wert aufrecht. Trotz der Tatsache, dass das Gel ein leichtes Aroma hat, ist es hypoallergen. Es gibt den ganzen Tag ein Gefühl von Sauberkeit und Frische. Außerdem werden Sie sicherlich seinen demokratischen Preis genießen.

Gel für die Intimpflege Intimate Natural, Nivea (279 rub.)

Gel für die Intimpflege Lactacyd Femina

Eines der beliebtesten Produkte für die Intimhygiene ist speziell für den täglichen Gebrauch konzipiert. Es enthält keine Farbstoffe, keine Duftstoffe, keine Seife, so dass Irritationen und allergische Reaktionen vollständig ausgeschlossen sind. Die Textur des Mittels ist weich, seidig und sehr angenehm, und der Geruch ist neutral, was besonders Mädchen anspricht, die Parfüm nicht mögen. Dank der antibakteriellen Inhaltsstoffe, die in der Zusammensetzung enthalten sind, wird nach der Verwendung des Gels ein Gefühl von Sauberkeit und Frische Sie den ganzen Tag begleiten, und es wird keine Spuren des unangenehmen Geruchs geben. Lactacyd Femina - ein ideales Instrument für die Intimhygiene, das von Gynäkologen oft empfohlen wird.

Gel für die Intimpflege Lactacyd Femina (319 rub.)

Gel für die Intimhygiene Sesderma Intimhygiene Gel

Die Zusammensetzung dieses Tools unterscheidet sich deutlich von seinem "Gefährten". Es enthält Klettenextrakt, Panthenol und sogar Hyaluronsäure. Wenn die ersten darauf abzielen, Reizungen, Entzündungen, Feuchtigkeit, Wiederherstellung und Erweichung zu entfernen, dann verleiht Hyaluronsäure der Haut Festigkeit und verlängert den Intimbereich der Jugend. Darüber hinaus ist das Gel eine hervorragende Prävention von Soor und anderen Pilzkrankheiten, kann als zusätzliche Behandlung bei diesen Problemen verwendet werden.

Gel für die Intimhygiene Sesderma Intimhygiene Gel (2 350 Rub.)

Gel für die Intimpflege KORA

Das Produkt enthält weiche Komponenten, die die Starrheit des Leitungswassers neutralisieren, so dass nach der Anwendung kein Trockenheitsgefühl auftritt. Im Gel sind daisy und Calendula die beruhigen und erweichen entlasten Reizung, Milchsäure, die das natürliche Niveau der pH der Intima-Bereichs und antimikrobiellen Komplexes hält, die die Haut vor Bakterien schützen, beseitigt schlechten Geruch und gibt ein Gefühl von Frische bis zum Ende des Tages. Gel KORA beseitigt perfekt Unbehagen nach der Verwendung täglicher Pads und synthetischer Unterwäsche.

Welches Gel für die Intimpflege ist besser zu wählen?

loading...

Eine gute Intimhygiene beugt einer Reihe von gynäkologischen und dermatologischen Problemen vor. Zu diesem Zweck verwenden Frauen und Männer spezielle Gele, zu denen Milchsäure und natürliche Nahrungsergänzungsmittel gehören. Mittel zur Pflege von Intimbereichen behalten einen schwachen sauren pH-Wert und verhindern das Auftreten von Reizungen, Juckreiz und Brennen. Was man nicht über Seife sagen kann, deren Verwendung Candidiasis, Vaginitis und andere Krankheiten verursachen kann.

Eigenschaften eines intimen Gels

loading...

Die Verwendung von klassischer Seife, einschließlich Babyseife, wird keinen solchen Effekt wie die Verwendung eines Spezialwerkzeugs für die empfindliche Zone bewirken. Dies liegt an der Zusammensetzung des Intimgels, das die folgenden nützlichen Eigenschaften aufweist:

  1. Sanfte Reinigung. Die aktiven Komponenten der Lösung wirken sanft, ohne absolut alle Verbindungen einschließlich nützlicher Mikroflorazellen zu zerstören;
  2. Aufrechterhaltung eines natürlichen Säure-Basen-Haushaltes, Das ist sehr wichtig für den normalen Zustand der Schleimhaut der Genitalien. Die Sprünge des pH-Wertes in Richtung auf die Abnahme der Acidität provozieren die Entwicklung von pathologischen Reaktionen, da die Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien günstig sind;
  3. Entfernung von unangenehmem Geruch und eine Warnung vor seiner weiteren Erscheinung. Diese Eigenschaft wird mit Hilfe von speziellen Duftstoffen und Verbindungen erreicht, die die Vermehrung von Bakterien, die Gerüche hervorrufen, blockieren;
  4. Beruhigende Wirkung. Die Zusammensetzung der Gele enthält Extrakte von Kräutern oder Elementen, die helfen, Entzündungen, Reizungen in der Intimzone zu entfernen. Was oft bei empfindlicher Haut als Reaktion auf die Verwendung von Kissen und Wäsche beobachtet wird;
  5. Antibakterielle Wirkung, das schützt vor Infektionen. Das Gel behält eine nützliche Mikroflora, ergänzen Sie es mit Laktobazillen. Es hilft der Schleimhaut, mit einer Vielzahl von Krankheitserregern fertig zu werden, natürlich, wenn ihre Menge moderat ist und sie nicht zu den Gruppen von ernsthaften pathologischen Mikroorganismen und Pilzen gehören.

Wähle eine gute Komposition

loading...

Aus der Liste der Wirkstoffe, die das Gel bilden, hängt es ab, wie effektiv und sicher es ist, wenn es verwendet wird. Es wird angenommen, dass für die komplexe Pflege der intimen Zone das Vorhandensein der folgenden Komponenten wünschenswert ist:

  • Extrakte von Kräutern, wirken antibakteriell und beruhigend. Es kann Kamille, Calendula, Salbei, Wenden, Aloe Vera, Teebaumöl und einige andere Kräuterextrakte sein;
  • Milchsäure. Die Verbindung verbessert die antimykotische Wirkung des Gels. Fördert die Aufrechterhaltung der normalen Säure der Schleimhaut der Genitalien, die ein natürlicher Schutz gegen verschiedene Infektionserreger ist;
  • Antiseptische Elemente. Die Zusammensetzung kann Derivate oder in ihrer reinen Form Antiseptika enthalten, die als unabhängige Präparate bekannt sind. Solche Gele sollten im Falle der aktiven Entwicklung von pathologischen Prozessen periodisch, aber nicht immer verwendet werden. Zusammen mit schädlichen Mikroorganismen, die für die Mikroflora nützlich sind, beispielsweise Lactobacillus und andere, werden eliminiert;
  • Panthenol. Zusätzlich schützt die Haut, beruhigt, beseitigt Reizungen;
    Beim Studium der Zusammensetzung sollte auf die Anwesenheit von Farbstoffen, Alkoholen und Konservierungsmitteln geachtet werden. Das Fehlen solcher aggressiven Verbindungen hilft, die tägliche Intimpflege sanft und korrekt durchzuführen.

Überblick über feuchtigkeitsspendende Gele

loading...

Trockenheit der Haut der Geschlechtsorgane verursacht Unbehagen, wird zu einem provokativen Faktor bei der Entwicklung von Infektionskrankheiten. Spezielle Feuchtigkeitsgele können bei dem Problem helfen, einschließlich der folgenden Marken:

Sei auf der Welle! Sei bei uns!

loading...

Intime Hygiene: 7 Dinge, die Sie nicht tun können

loading...

Von DA

Übermäßiges Streben nach Reinheit in der Intimzone, im Vaginalbereich, kann schädlich sein, da es eine Störung der Bakterienflora darstellt. Und der Geruch, der mit einigen Ausnahmen aus der Vagina kommt, ist ein absolut natürliches Phänomen.

Vagina - das ist ein sehr empfindliches Organ, anfällig für Veränderungen der ökologischen Umwelt und das Ungleichgewicht von Bakterien. Natürlich wissen Sie, einige der Faktoren, über die die Gesundheit dieser Teil des weiblichen Körpers, wie mangelnde Hygiene, zu eng und Quetschen Verschleiß, ungeschützten Sex und so weiter beeinflussen können.

Aber auch viele Frauen, selbst diejenigen, die sehr genau aufpassen und sich besonders um die Reinheit ihrer Intimzone sorgen, machen ebenfalls Fehler.

Deshalb möchten wir heute mit Ihnen über die Dinge sprechen, die Sie bei der Pflege der Sexualorgane niemals tun sollten.

Verwenden Sie jeden Tag Damenbinden

Um den Abfluss aus der Vagina während der Menstruation zu absorbieren, wurden Dichtungen entwickelt. Jetzt stehen uns auch empfindlichere Polster für jeden Tag zur Verfügung.

Die tägliche Anwendung dieses Hygieneprodukts kann jedoch gesundheitliche Schäden verursachen, da in diesem Fall die Intimzone stärker erwärmt und Feuchtigkeit ausgesetzt ist.

Dadurch wird unsere Vagina zu einem hervorragenden Nährboden für Bakterien. Dies wiederum trägt zum Entstehen von vaginalen Infektionen und einer Zunahme der Anzahl von Sekreten bei.

Also, wenn Sie einer von denen sind, die jeden Tag Binden benutzen, versuchen Sie es weniger oft oder öfter zu wechseln. Im Idealfall müssen Sie dies alle vier Stunden tun.

Versuchen, Ihren natürlichen Geruch loszuwerden

Unsere Intimzone hat ihren eigenen charakteristischen Geruch, und das ist absolut normal. Manchmal denken Sie vielleicht, dass dieser Geruch zu stark oder zu unangenehm ist (und Sie neigen dazu, sich unwohl zu fühlen). Aber was, wenn Sie einen Test machen oder eine Meinung von Ihrem Partner einholen?

Die Vagina ist ein geschlossenes Organ, heiß und feucht, also wird es natürlich einen Geruch abgeben, das ist die Norm.

Sie können nur sorgen, wenn:

  • Der Geruch wurde stärker als gewöhnlich
  • Der Geruch wird von Juckreiz begleitet
  • Sie haben eine ungewöhnliche Auswahl

In jeder anderen Situation muss Ihr Geruch nicht schüchtern sein und auf keinen Fall sollte man versuchen, ihn loszuwerden oder zu "tarnen".

Verwenden Sie "schrecklich" als Schmiermittel

Vaseline und andere Produkte auf Ölbasis können Infektionen verursachen. Wenn Sie eine zusätzliche Schmierung benötigen, sollte dies ein hochwertiges Öl mit einem neutralen pH-Wert sein.

Wenn Sie die Materialien bei der Hand (Butter oder Öl zum Kochen) verwenden, nichts Gutes zu erwarten ist, da es eine hohe Wahrscheinlichkeit von Änderungen in Säure-Basen-Gleichgewicht und das Auftreten von Reizungen und Verbrennungen.

Niemals Fremdkörper und Produkte, die nicht für diesen Zweck bestimmt sind, in die Vagina einführen.

Scheidenspülung

Es ist klar, dass jede Person versucht, ihren Körper sauber zu halten und unangenehme Gerüche loszuwerden, aber übermäßige Hygiene der Intimzone bringt keinen Nutzen.

Manche Frauen bevorzugen eine vaginale Dusche, um die Vagina zu reinigen, obwohl dies absolut nicht notwendig ist.

Darüber hinaus kann es sogar gefährlich sein, da es zu einem bakteriellen Ungleichgewicht führt. Einige Gynäkologen glauben, dass die vaginale Dusche die Ursache für entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane sowie bakterielle Vaginose ist.

Das Beste, was Sie tun können, um Ihren Intimbereich sauber zu halten, ist, sich mit Wasser zu waschen und Seife mit einem neutralen pH-Wert zu verwenden. Dann ist es notwendig, mit einem sauberen Baumwolltuch abzuwischen (ohne Fanatismus, um keine starke Reibung zu erzeugen).

Exposition gegenüber Dampf

Heute überrascht das Wort "Spa" niemanden. Dies wurde zu einem Modetrend. Aber ist alles gut?

Es gibt eine Art von Spa-Verfahren, wo der Klient ohne Unterwäsche in einem speziellen Stuhl mit Löchern sitzt, aus denen Dampf kommt (unter Druck) und so direkt in die Vagina fällt.

Jede Art von heißen Verfahren verbessert die Durchblutung, aber in diesem Fall ist es mit Verbrennungen und Reizungen behaftet. Eines kann mit Sicherheit gesagt werden: Es gibt noch keine wissenschaftlichen Belege für die Wirksamkeit dieses Verfahrens.

Sexuelle Beziehungen

Es ist kein Geheimnis für jemanden, wenn du keinen festen Partner hast, dann ist es für deine eigene Gesundheit besser, trotzdem Kondome zu benutzen.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Rollenspiele, in denen Paare großen Einfallsreichtum zeigen.

Schokoladensirup, Schlagsahne und andere ähnliche Produkte werden nicht empfohlen, besonders wenn es darum geht, nach innen zu kommen.

Denn jedes Produkt, das Zucker enthält, kann zu Veränderungen in der Bakterienflora und den Hefeproportionen führen, was wiederum eine Infektion verursacht. Diese Substanzen können Reizungen der Haut der Vagina provozieren und banalisieren.

Wenn Sie etwas Neues ausprobieren und Ihr Sexleben diversifizieren möchten, wählen Sie speziell für diese Zwecke.

Zu Fuß zur Toilette

Frauenhygiene bedeutet, den Intimbereich trocken zu halten, so dass wir immer Toilettenpapier benutzen, nachdem wir auf die Toilette gegangen sind (auch in kleinerer Form). Aber wenn Sie es falsch machen, können Sie eine Infektion verdienen.

Der Anus und die Vagina liegen sehr nahe beieinander, so dass sich Bakterien leicht "vermischen" können. Und die Schleimhaut der Vagina ist sehr empfindlich auf diese Art von Verschmutzung.

Wischen Sie diesen Bereich in der Richtung von der Vagina zum Anus, dh von vorne nach hinten, sauber ab.

Passen Sie auf die Gesundheit Ihrer Vagina auf

Die Haut der Vagina ist sehr dünn und empfindlich, so dass die auf den ersten Blick harmlosesten Dinge Infektionen, Verbrennungen oder Reizungen verursachen können.

Es gibt Gewohnheiten, die wir von Kindheit an erwerben und sie dann für den Rest unseres Lebens praktizieren. Und dennoch gibt es Dinge, die wir niemals tun sollten, wenn wir unangenehme Situationen vermeiden wollen.

Wenn Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, können Sie ein Ungleichgewicht in Ihrer vaginalen Mikroflora verhindern und so für Ihre Gesundheit sorgen

Warum brauche ich ein Mittel zur Intimhygiene?

loading...

Sie zögern nur, nach Intimhygiene zu fragen.

loading...

Fragen der Intimhygiene werden nicht akzeptiert, um offen zu diskutieren - weder mit Ärzten noch mit Freunden. Obwohl es keine einzige Frau gibt, die sich nicht für dieses Thema interessieren würde. Wir werden versuchen, die wichtigsten von ihnen zu beantworten.

Was sind die Mittel der Intimhygiene?

Zur Pflege der empfindlichen Haut von Intimbereichen, die sich von der Haut des Gesichts oder der Hände unterscheiden. Die Sache ist, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht der Schleimhaut etwas niedriger ist als der pH-Wert der Haut des Körpers (4 vs. 5,5). Eine solche saurere Umgebung entsteht unter dem Einfluss von Sexualhormonen und ist notwendig, um die natürliche gesunde Mikroflora des weiblichen Fortpflanzungssystems zu erhalten. Normale Seifen- und Duschgele können dieses Gleichgewicht brechen, so dass regelmäßige Intimpflege nicht geeignet ist.

Wie pflege ich die Haut von Intimbereichen?

Mindestens zwei Mal am Tag benötigen Intimbereiche Wasserbehandlungen, nämlich: warmes Wasser, ein spezielles Hygienemittel und ein separates Handtuch, das immer perfekt sauber und weich sein sollte. Und benutzen Sie niemals Waschlappen oder Schwämme, um die empfindliche Haut der Schleimhaut nicht zu verletzen. Jeder Kratzer ist eine offene Tür für Infektionen.

Wie wählt man das richtige Mittel zur Intimhygiene?

Bei der Wahl der Intimhygiene ist die Hauptsache die Zusammensetzung. Keine Seife aus Alkohol und künstlichen Düften. Nur nützlich für empfindliche Haut Zutaten wie Milchsäure: Es ist eine große Menge an nützlichen steht Laktobazillen Mikroflora Genitalverstümmelung und bietet eine saure Umgebung. Ebenso nützlich für die Haut Extrakte von Heilpflanzen, die eine antibakterielle Wirkung (Extrakten von Calendula, Kamille) haben und Befeuchtung der Haut (Aloe vera, D-Panthenol). All diese Feinheit berücksichtigen als Teil der Serie genommen, für die Intimpflege „Feminel“ auf der Basis von weicher pH ausgewogener Formel, die keine Seifen Mittel genehmigt von Gynäkologen und Dermatologen, die absolute Sicherheit und Effizienz ihrer Nutzung garantiert. Mittel Nummer 1, die immer im Regal Ihres Badezimmers stehen sollte - Intimes Hygiene-Gel "Feminel" mit Milchsäure, für die tägliche Pflege.

Träumen von Sauberkeit, Freude bringen?

Versuchen Sie, einen neuen Produktkatalog №3 - Mousse für die Intimpflege „Feminel“ mit Calendula-Extrakt und Mandelöl mit einer weichen luftigen Textur. Um den Komfort und die Frische für den ganzen Tag zu verlängern, verwenden Sie Express-Mittel für die Intimpflege. Zum Beispiel, Tücher für die persönliche Hygiene „Feminel“ mit Milchsäure, Aloe Vera Extrakt und Kamille wird viel Platz in Ihrem Geldbeutel nicht nehmen, aber es wird immer zur Hand sein, wo immer Sie sind. Erfrischendes Deo für die Intimhygiene "Feminel" mit Milchsäure und einem Extrakt aus einer Orangenblüte gibt sofort ein Gefühl von Reinheit, Frische und frischem Zitrusaroma.

Was ist, wenn die Haut der Intimbereiche anfällig für Reizung und / oder Trockenheit ist?

Nutzen Sie die beruhigende Mittel für die Intimpflege "Feminel". Dank Ringelblume reinigt und pflegt sie sanft und sanft die Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und beruhigt die empfindliche Haut im Intimbereich. Milchsäure und eine pH-ausgeglichene Formel sorgen für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut. Zur empfindlichen Pflege für empfindliche Haut ist eine beruhigende Creme für die Intimpflege "Feminel" vorgesehen. Sheabutter und organische Milchproteine ​​in ihrer Zusammensetzung lindern das tägliche Gefühl von Unbehagen und schaffen eine schützende Feuchtigkeitsbarriere, die eine geschmeidig machende und beruhigende Wirkung hat.

Andere Artikel

Einwickeln des Nahrungsmittelfilms für Gewichtverlust

Es gibt eine Masse von verschiedenen Diäten zur Gewichtsreduktion, die in Frauenzeitschriften veröffentlicht werden, von Mund zu Mund und sogar durch Vererbung weitergegeben werden, aber auch auf andere Weise verwendet werden können, wie das Einwickeln eines Nahrungsmittelfilms zur Gewichtsreduktion

Geschenke für den 8. März

Für alle, die aufrichtig ein Geschenk für den 8. März, ein geliebtes Mädchen, eine Mutter, eine Schwester, überraschen wollen, können wir eine große Auswahl an stilvollen, ungewöhnlichen und sogar exklusiven Geschenken abholen

7 Mythen und Fakten über Schellack

Shellac ist jetzt auf dem Höhepunkt der Popularität, aber es ist mit vielen Mythen gekrönt, die Sie nicht vollständig glauben sollten.

Haarpflege nach Verfärbung

In der Zusammensetzung der Mittel, die zum Bleichen von Haaren vorgesehen sind, umfassen die Hersteller alle Arten von Schutzkomplexen. Aber sie sind nicht genug, um sie in einem gesunden Zustand zu halten.

Vitamine aus dem Garten-Patch machen Ihre Haut elastischer

In der Liste der Zutaten des Sommers sollten Hautpflegeprodukte Vitamine A, B und C sein, und viele von ihnen "wachsen" buchstäblich in den Vororten von suburbanen Vorstadt-Datschen.

Das beste Mittel für die Intimpflege

loading...

Die Intimzone einer Frau braucht besondere Vorsicht, da sie Überempfindlichkeit besitzt. Die Verwendung eines herkömmlichen Duschgels kann zu Trockenheit und Brennen führen, so dass zur Pflege der äußeren Genitalien ein spezielles Hilfsmittel benötigt wird, das den natürlichen pH-Wert nicht beeinträchtigt. Das beste Mittel für die Intimpflege Es erlaubt auch, die gereizte Zone weiter zu beruhigen und zusätzlich zu befeuchten. Zu den Top Ten zählten kosmetologische Pflegeprodukte, die bei Frauen die größte Beliebtheit fanden.

Intimes Natürliches von Nivea

loading...

Intimes Natürliches von Nivea bezieht sich auf die besten Mittel für Frauen, die sich um ihre Intimpflege kümmern. Die Zusammensetzung dieses Gels bestand aus pflanzlichen und sicheren Extrakten, einschließlich Kamille. Diese Komponente beruhigt die Haut in einem schonenden Bereich und pflegt sie sanft. Sie wirkt antiseptisch und bakterizid. Das Gel enthält auch Milchsäure, die den natürlichen pH-Wert der Dermis erhält. Es enthält keine Farbstoffe, Alkalien und andere Substanzen, die Haut und Schleim in den Schamlippen schädigen könnten. Das Produkt ist ideal für die tägliche Pflege von sich selbst.

Lactacyd Femina ermöglicht es Ihnen, das Säure-Basen-Gleichgewicht der Intimzone wiederherzustellen. Das Produkt wird in Form eines Gels hergestellt, dessen Hauptbestandteil Milchsäure ist, die es ermöglicht, eine schützende Barriere aufrechtzuerhalten. Zusätzliche Zutaten sind Milchprotein, Laktose und Nussöl, die sorgfältig für empfindliche Bereiche sorgen, sie reinigen und eine milde antiseptische Wirkung haben, die die natürliche Mikroflora nicht verletzt. Lemacticide Femina ist in der Lage, solche unangenehmen Empfindungen wie Trockenheit, Schmerzen und Brennen in der Intimzone, die aufgrund der lokalen Verwendung bestimmter Gruppen von Medikamenten auftreten können, zu beseitigen. Das Medikament sollte auch während des Menstruationszyklus verwendet werden, um die Entwicklung von pathogenen Bakterien zu verhindern.

Sesderma Intimpflegegel

loading...

Sesderma Intimpflegegel wird in einer gelartigen Form für die Frau ausgegeben, um intime hygienische Verfahren durchzuführen. Es hat eine sanfte und leichte Textur, die sanft für die Geschlechtsorgane sorgt. Das Produkt wird nicht übertrocknet, aber im Gegenteil kann es intime Bereiche beruhigen und befeuchten. Der größte Teil des Gels besteht aus natürlichen Zutaten wie Klettenextrakt, Kamille, Hyaluronsäure. Sie pflegen sorgfältig die Schleimhäute und die Haut und behalten ihren natürlichen pH-Wert bei. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst auch Panthenol und Chlorhexidin. Die erste Komponente hat einen regenerierenden Effekt, so dass Reizungen beim Schneiden durch einen Rasierer oder andere mechanische Schäden gut beseitigt werden. Chlorhexidin wirkt bakteriostatisch und bekämpft wirksam krankheitserregende Bakterien. Das Gel kann täglich verwendet werden.

Sorglos Sensitiv Ist ein gutes und preiswertes Werkzeug, das speziell für die sorgfältige Pflege von intimen Teilen des Körpers geschaffen wurde. Es reinigt perfekt und wirkt mild antiseptisch. Das Gel ist ideal für empfindliche Dermis. Es enthält keine alkalische Seife und kann daher täglich gewaschen werden, da es den natürlichen pH-Wert nicht verletzt. Das Produkt bestand alle notwendigen dermatologischen und gynäkologischen Tests.

SebaMed - Dieses Gel für die Pflege der Genitalien wird von einer deutschen Firma hergestellt, die eine ganze Reihe von Mitteln für die richtige Hygiene produziert. Das Produkt enthält einen organischen Tensid-Komplex, der an den natürlichen pH-Wert der Intimzone angepasst ist, so dass empfindliche Körperbereiche schonend behandelt werden können, ohne den natürlichen pH-Wert zu beeinträchtigen. Das Gel pflegt nicht nur sanft, sondern beruhigt auch die Dermis im Falle einer Reizung. Es hat auch eine bakterizide Wirkung. Dieses Werkzeug ist ideal für den täglichen Gebrauch.

Epigen Intimus in Form eines Gels ist in der Lage, antivirale und immunstimulierende Wirkung. Das Mittel wird Frauen gezeigt, die oft an Herpes genitalis leiden. Das Produkt enthält einen Komplex von Säuren und anderen Substanzen, die eine bakterizide und antivirale Wirkung haben. Das Medikament kann zu präventiven Zwecken nach dem Besuch von Schwimmbädern und während der Menstruationsblutung verwendet werden. Für den täglichen Gebrauch ist Epigen Intim nicht geeignet.

Reines Intimes ist eine Milchemulsion, die ideal für die Intimpflege ist. Es hat keine Alkalien, daher pflegt es sanft und übertrocknet selbst die empfindlichste Dermis nicht. Ringelblumenextrakt, der regenerierende, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften hat, hilft gereizte Haut zu beruhigen. Das Mittel gehört zu einer Reihe von hypoallergenen, daher ist es für die meisten Frauen geeignet. Unter den aktiven Komponenten des Medikaments sollte auch Milchsäure zugeordnet werden, die den pH-Wert der Dermis hält und Allantoin zusätzlich Irritationen entfernt und befeuchtet.

Gel Rinde für die Pflege von intimen Standorten ist eines der besten Werkzeuge auf dem Markt der Kosmetik. Es basiert auf Pflanzenextrakten und Ölen, die der Dermis absolut nichts anhaben und ihre natürliche Mikroflora nicht stören. Das Produkt hat beruhigende, regenerierende und entzündungshemmende Eigenschaften. Nach der Anwendung spüren Sie kein unangenehmes Gefühl, da die Haut nicht austrocknet und fast nie allergische Reaktionen ausgelöst werden. Es ist großartig für den täglichen Gebrauch.

Vagisil pH-Gleichgewicht

loading...

Vagisil pH-Gleichgewicht ist ein gelartiges Mittel, das von Frauen zur Pflege von intimen Körperteilen verwendet wird. Das Produkt ist für den täglichen Gebrauch bestimmt, um ein natürliches pH-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Die Zusammensetzung der Droge enthält Glycerin, Milchsäure, Aloe-Extrakt, Kamille und andere Komponenten, die für die schonende Pflege und Reinigung der äußeren Genitalien konzipiert sind. Das Produkt entfernt Irritationen und Trockenheit im Intimbereich effektiv und fördert außerdem die schnelle Heilung lokaler Mikrotraumata.

Mulsan Cosmetic Gel für die Intimhygiene

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie