Es ist bekannt, die Krankheit besser vorzubeugen als zu heilen. Um die Immunität des Kindes zu stärken, ist es in erster Linie notwendig, seine Ernährung zu überwachen: Kinder unter zwei Jahren sind extrem notwendige Milch- und Milchprodukte, weil sie viele Vitamine und Spurenelemente enthalten, die für einen wachsenden Körper notwendig sind. Es ist auch notwendig, dass das Kind regelmäßig Brei erhält: Buchweizen, Haferflocken, Erbsen und so weiter. Obwohl der Grießbrei nach den Beobachtungen den meisten Babys schmeckt, obwohl der Manga voll und schmackhaft ist, enthält er praktisch keine Vitamine. Muss auf dem Kindertisch sein, sollte vorhanden sein Fleisch und Geschirr, sowie Gemüse und Obst.

Die Temperierung hilft dem Organismus des Kindes, mit verschiedenen Erkältungen und Infektionen fertig zu werden, was bedeutet, dass das Kind überhaupt nicht eingewickelt werden sollte, der Raum muss belüftet werden, abwechselndes Spülen sollte während des Badens abgewechselt werden.

Das Regime des Tages ist auch wichtig für das stabile Funktionieren des Immunsystems. Wenn möglich, sollten Kinder sich hinlegen und gleichzeitig aufstehen, gehen und essen. Oft wird die Immunität reduziert, weil das Kind nicht genug Schlaf bekommt.

Selbst bei einem Übermaß an Obst und Gemüse in der Ernährung des Babys, vernachlässigen Sie nicht die Multivitaminkomplexe, die in der Apotheke gekauft werden können.

Als die Immunität des Kindes zu stärken?

Ein guter Partner ist eine Hundelose, sie kann anstelle von Tee verwendet werden, Hauptsache richtig brauen: Die Hundsrose kann nicht gekocht werden, sonst verliert sie den größten Teil des Vitamin C und wird praktisch nutzlos. Es ist am besten, die Heckenrose in eine Thermosflasche zu geben, kochendes Wasser zu gießen und auf der Nacht zu bestehen.

Honig, Ingwer und Zitrone sind auch in der Lage, Immunität zu stimulieren, helfen, die Erkältung zu bewältigen, haben eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel. Um etwas zu trinken, wird Ingwer gereinigt, in dünne Scheiben geschnitten und mit kochendem Wasser übergossen. Ingwerwasser wird zu normalem Tee hinzugefügt, eine Zitronenscheibe, ein wenig Honig und ein medizinisches Getränk sind fertig. Sie können eine Vitaminmischung vorbereiten, dazu Ingwer auf einer mittelgroßen Reibe reiben, die Zitrone mit der Schale zerhacken und alles mit Honig vermischen. Die Mischung wird im Kühlschrank in einem fest verschlossenen Behälter aufbewahrt und gegebenenfalls dem Tee beigegeben.

Beeren wie Himbeeren, Johannisbeeren und Preiselbeeren sind auch ausgezeichnete Lieferanten von Vitamin C, sie können frisch konsumiert werden, und Sie können Kompotte und Getränke von ihnen vorbereiten.

Um die Immunität des Kindes zu stärken, können Sie ihm nützliche Vitaminbälle bereiten. Dazu werden die Walnüsse, getrockneten Aprikosen und Rosinen in einem Mixer gemahlen oder in einem Fleischwolf gesiebt. Fügen Sie etwas Zitronensaft und Honig hinzu, um eine zähe und dicke Masse zu erhalten. Warum formen sich kleine Kugeln kleiner Größe mit nassen Händen und geben den Kindern statt gekaufter Süßigkeiten.

Das beste Mittel, um die Immunität des Kindes zu verbessern

Bei den meisten Eltern steht die Frage nach der Stärkung des Immunsystems eines Kindes im Vordergrund - Kinder leiden oft an Erkältungs- und Viruserkrankungen. Ärzte empfehlen, Kindern und Jugendlichen unter 5 Jahren mehr Aufmerksamkeit auf die Prävention und Immunität von Krankheiten zu richten. Während dieser Zeit sind die übertragenen viralen und bakteriellen Infektionen gefährliche Komplikationen. Wenn das Kind oft krank ist, dann wird der wichtigste Teil, um den wachsenden Körper zu schützen, Geld nehmen, um die Immunität bei Kindern zu verbessern.

Bei der Wahl geeigneter Methoden zur Wiederherstellung und Stärkung der Immunität von Kindern sollten sichere und wirksame Optionen bevorzugt werden. In dieser Hinsicht werden viele Eltern daran interessiert sein zu lernen, wie sie die Immunität gegen Kinderheilmittel erhöhen können. Rezepte der alternativen Medizin basieren auf der Verwendung von natürlichen Zutaten, die, wenn sie richtig dosiert sind, nicht einmal Neugeborene schädigen können.

Die Ursachen für die Senkung der eigenen Immunabwehr

Es ist ratsam, die Immunität von einem frühen Alter zu erhöhen. Bei Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren ist die Reaktion des Immunsystems instabil und oft schwach. Die Stärke der Immunantwort hängt vom Zustand des Körpers ab. In der Regel gibt es bei Säuglingen bis zum Jahr keine erworbene (adaptive) Immunantwort, die auf der Aktivität von Rezeptoren beruht, die dazu bestimmt sind, fremde Reize zu erkennen.

Erworbene Immunität entsteht während des gesamten Lebens.

Von der Geburt bis zu einem Jahr ist es in den Kinderschuhen. Identifizieren Sie Faktoren, die die normale Entwicklung des Immunsystems bei Kindern unter drei Jahren hemmen und erhöhen Sie die Prädisposition für katarrhalische Erkrankungen der viralen und bakteriellen Ätiologie. Unter ihnen:

  • angeborene Pathologien des Atmungssystems und des Gastrointestinaltrakts;
  • Schwächung der lokalen Immunantwort, die zur Bildung lokaler Herde von chronischen Infektionen im Nasopharynx und in der Mundhöhle führt;
  • allergische Manifestationen;
  • Dysbiose;
  • Intoxikation und Hypoxie in der Zeit der Schwangerschaft.

Gesondert erwähnenswert sind andere Gründe, die zu einer erhöhten Inzidenz bei Kindern der jüngeren Altersgruppe beitragen:

  • Kontakt mit einer großen Anzahl von Menschen während eines Besuchs im Kindergarten, der Grundschule, öffentlichen Plätzen (Geschäfte, öffentliche Verkehrsmittel, Spielräume, Kinderunterhaltungszentren);
  • unbefriedigende ökologische Situation;
  • Mangel an Vitaminen, Spurenelementen, anderen Nährstoffen im Körper;
  • Komplikationen, die durch Infektionskrankheiten in der frühen Kindheit hervorgerufen werden;
  • unangemessene Einnahme von Antibiotika und anderen Medikamenten;
  • Stress, übermäßiger psychischer Stress;
  • Nichtbeachtung der Hygiene- und Hygienestandards in einer Wohnung.

Bei der Suche nach der Antwort auf die Frage, wie man die Immunität des Kindes mit Volksmedizin stärken kann, ist es besser, vorher einen Kinderarzt zu konsultieren. In der Schatzkammer der traditionellen Heiler gibt es viele wirksame Rezepte, die darauf abzielen, die Immunität gegenüber einem kranken Kind zu erhöhen. Wenn sie jedoch verschrieben werden, sollten mögliche Kontraindikationen berücksichtigt werden.

Traditionelle Wege, um den Widerstand des Kindes gegen Infektionen zu erhöhen

Die ersten Schritte in der Frage, wie man die Immunität gegen ein Kind, das bereits 3-4 Jahre alt ist, erhöhen, konzentriert sich auf die Beseitigung der Ursachen für die Reduzierung der natürlichen Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionen. Eine gute Rolle spielt das richtige Tagesprogramm und eine angemessene Ernährung. Das Therapieprogramm umfasst Folgendes:

  • komplexe Vitaminpräparate. Während und nach der Krankheit nimmt der Verzehr von Vitaminen und Mineralstoffen zu, was durch den Verzehr von normalem Essen schwer zu kompensieren ist;
  • Biostimulierende Zusatzstoffe, hergestellt auf der Basis natürlicher Bestandteile (Adaptogene). Adaptogene verhindern aktiv die Entwicklung der Krankheit oder tragen zu ihrem leichten Fluss bei. Es Tinkturen, Abkochungen, Extrakte aus Ginseng, Magnolie (Chinesen und im Fernen Osten), sibirischer Ginseng, Echinacea, Propolis. Pharmacy Analoga - "Immunal", "Immunorm", "Immuneks" (Echinacea), "Apilikvirit" (Gelée royale, Lakritze), "Politabs" (fermentierte Pollen), "Cernilton" (Extrakt aus dem trockenen Pollen erhalten wird), „Phytinsäure "(Heilpflanzenextrakte)," Glykol „(Schizandra Öl);
  • Arzneimittel mit immunmodulierender Wirkung. Drugs „IRS-19“, „Ribomunil“, „Bronhomunal“ in einem frühen Alter ernannt - sie können verwendet werden, das Immunsystem zu stärken, auch einen Säugling. Diese Medikamente enthalten harmlos für die Baby-Fragmente von Bakterien, die die häufigste Ursache von Infektionskrankheiten auftreten im Hals, Nase, Rachen und Bronchien. Die Medikamente arbeiten nach der Impfstoffmethode. Einmal in den Körper ein wenig Geduld, verursachen sie das Immunsystem sich an die Agenten anzupassen, um ihr Eindringen zu reagieren und produzieren Antikörper, die die Aktivität von pathogenen Bakterien und Viren zu lokalisieren.

Eltern, die darüber nachgedacht haben, wie sie die Immunität gegen ein Kind in 3-4 Jahren verbessern können, sollten erkennen, dass die Behandlung mit Adaptogenen und Immunmodulatoren einen systematischen Ansatz erfordert. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, werden diese Medikamente kontinuierlich für eine lange Zeit eingenommen. Nach dem Therapieverlauf wird das Immunsystem gebildet, das den Körper für eine gewisse Zeit vor Infektionen schützt (Einzelindikator).

Nach 2-3 Monaten Pause wird normalerweise eine Wiederholungsimpfung gegeben. Dosierung, Dauer der Aufnahme und das Timing eines zweiten Kurses wird von einem Kinderarzt bestimmt.

Um die Immunität gegenüber Allergien zu erhöhen, ist es notwendig, die Präparate, die Honig und Bienenprodukte enthalten, mit Vorsicht zu verschreiben. Wenn früher eine Allergie gegen solche Substanzen aufgetreten ist, sollten auf Honig basierende Medikamente verworfen werden.

Andere Möglichkeiten, die Gesundheit des Kindes zu verbessern

Im Hinblick darauf, wie man die Immunität für das Kind im Alter von 2 Jahren und jünger verbessern kann, ist es notwendig, auf die Verhärtung zu achten, die helfen wird, die eigene Körperabwehr auf dem richtigen Niveau zu halten. Es wird empfohlen, das Anlassen des Kindes vom frühesten Alter an zu beginnen - von 1,5-2 Monaten. Für diese Zwecke werden die Härteverfahren regelmäßig durchgeführt:

  • mit bloßen Füßen gehen. Dem Kind sollte erlaubt werden, barfuß auf dem Boden zu gehen und die Dauer der Sitzung allmählich zu erhöhen. Im Sommer wird das Gehen auf dem Boden am besten durch Barfußlaufen im Gras ersetzt. Danach wird das Baby auf trockene Schuhe gesetzt und gezwungen, sich aktiv zu bewegen, um die Blutzirkulation zu verbessern;
  • die Füße bespritzen. Das Verfahren wird normalerweise am Abend vor dem Schlafengehen durchgeführt. Die Wassertemperatur während der ersten Sitzung beträgt 20 ° C. Dauer des Gießens - 30 Sekunden. Nach jeweils 3-4 Sitzungen sinkt die Temperatur um 1 ° C. Wenn ein kleiner Patient sich schnell an die Dusche anpasst und das Verfahren keine Beschwerden verursacht, können Sie die Dauer der Exposition gegenüber kaltem Wasser schrittweise auf 2 Minuten erhöhen.
  • Fußbäder. Legen Sie das Baby in ein mit kaltem Wasser gefülltes Bad. Während der Sitzung muss er von einem Fuß auf den anderen treten;
  • kontrastierende Fußbäder - eine effektive Verhärtungsmethode, die für Eltern nützlich sein wird, die lernen wollen, die Immunität gegen die Kinderheilmittel zu verbessern. Zwei Bäder sind für das Verfahren vorbereitet. In einem von ihnen wird Wasser auf 37 ° C erhitzt, in einer anderen Wassertemperatur auf 20 ° C. Abwechselnd senken Sie die Beine des Kindes zuerst in ein Bad und dann in ein anderes. Nach vier Tauchgängen mit unterschiedlichen Temperaturen ins Wasser werden die Beine des Kindes trocken gewischt und warme Socken angezogen. Nach und nach fällt die Temperatur von kaltem Wasser auf 15 ° C und die Temperatur von warmem Wasser auf 42 ° C;
  • vorbeugende Spülung. Die Rachenspülung mit kühlem Wasser mit einer Temperatur von 22 ° C wirkt stärkend. Das Verfahren wird morgens und abends während des Waschens durchgeführt. Nach jeder Woche täglicher Sitzungen wird die Spülwassertemperatur um 1 ° C gesenkt;
  • häufige Spaziergänge an der frischen Luft. Beginnend mit der zweiten Woche des Lebens, müssen Sie mit einem Baby jeden Tag für 30-40 Minuten gehen. Im Sommer ist es empfehlenswert mehrmals am Tag spazieren zu gehen.


Eltern, die daran interessiert sind, die Immunität eines Kindes zu Hause wiederherzustellen, sollten auf Akupressur achten. Regelmäßiges Massieren bestimmter Punkte auf Gesicht und Körper des Kindes führt zu einer erhöhten Produktion von Substanzen, die ihre eigene Immunität erhöhen. Dieses Interferon (ein Protein, das vom Körper als Reaktion auf Einführung des Virus freigesetzt wird), Lysozym (antibakterielles Mittel), Komplement (ein Satz von Proteinen des Immunsystems verantwortlich für die Immunantwort). Aktive Punkte befinden sich:

  • In der Mitte der Brust auf der Höhe der fünften Rippe;
  • in der Jugularhöhle;
  • an der Basis der Nasenbrücke;
  • Vor dem vorderen Rand des Knorpels der Ohrmuschel;
  • etwas über der Basis der Nasolabialfalte nahe der Nase;
  • Auf der Rückseite der Handfläche zwischen dem Zeigefinger und dem Daumen.

Um das Immunsystem des Körpers wiederherzustellen, müssen Sie die aktiven Punkte täglich für 10-14 Tage, sowie die ersten Anzeichen einer Erkältung, nach Kontakt mit dem Patienten mit akuter respiratorischer Virusinfektion massieren. Die Prozedur wird durch leichtes Drücken der kreisförmigen Bewegungen des großen Zeige- oder Mittelfingers durchgeführt. Die Drehung erfolgt zuerst im Uhrzeigersinn und dann in der entgegengesetzten Richtung. Die Belichtungszeit beträgt 4-5 Sekunden in beiden Richtungen.

Medizinische Präparate und Mischungen zur Stärkung der Immunität

Volksheilmittel für die Immunität gegen Kinder umfassen Abkochungen und Aufgüsse, die aus Heilpflanzen hergestellt werden. Rezepttränke, die ihre eigene Immunabwehr auf hohem Niveau halten:

  • Kräuter-Sammlung. Mischen Sie das getrocknete Gras - Süßholzwurzel und Alant (ein Teil), Holunder (2 Teile), Himbeerblätter (4 Teile). Ein Teelöffel Rohmaterial wird mit Wasser (150 ml) gegossen, zum Kochen gebracht und für eine Minute köcheln gelassen, dann filtriert. Fertige Brühe sollte dem Kind 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten gegeben werden. Der Behandlungsverlauf beträgt einen Monat;
  • Kräuter-Sammlung. 4 Esslöffel trockener Kräutermischung (2 Teile Oregano und Mutter Huflattich, 1 Teil calamus, 4 Teile der Blätter und Himbeere Viburnum) 0,5 Liter des gekochten Wassers gegossen, bestehen 5-10 Minuten, filtriert, erlauben für das Kind zu trinken 2-3 Empfang. Dauer der Behandlung - einen Monat;
  • Abkochung von Hagebutten. 2 Esslöffel trockene Beeren gießen 0,5 Liter Wasser, zum Kochen bringen und kochen für 5-7 Minuten;
  • Vitaminmischung. Walnüsse, Rosinen, Datteln (1 Glas), Mandeln (0,5 Tassen), zwei Zitronen, frische Aloeblätter in der Menge von 100 g passieren einen Fleischwolf. 400-500 ml Honig werden zu der Masse gegeben, gründlich gemischt und für drei Tage im Kühlschrank belassen. Geben Sie dem Baby zweimal täglich einen Dessertlöffel;
  • Vitaminmischung. 1 Zitrone und 0,5 kg Cranberrybeeren werden durch einen Fleischwolf gegeben. Fügen Sie 2 Esslöffel Honig zur Masse hinzu, mischen Sie gründlich. Geben Sie dem Baby zweimal täglich 1 Teelöffel warmen Tee (vorzugsweise Kräuter - von Fenchel, Kamille, Minze, Himbeerblättern, Lindenblüten).

Um die Immunität zu stärken, ist es nützlich, im Menü eines kleinen Patienten Säfte und Kompotte aus Preiselbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Guelderies, Himbeeren einzuführen. In der täglichen Ernährung müssen Sauermilchprodukte (Quark, fermentierte Backmilch, Joghurt, Kefir), frisches, gekochtes und dampfiges Gemüse und Obst vorhanden sein.

Welche Mittel und Produkte können schwache Immunität bei Kindern auslösen

Wie kann man die Immunität eines Kindes erhöhen, wenn es ständig krank ist, während selbst die geringste Unterkühlung zum Auftreten einer Erkältung führt? Es gibt eine große Anzahl von Techniken, um die Abwehrkräfte des Körpers zu erhöhen. Aber zuerst müssen Sie verstehen, warum das Immunsystem des Kindes leidet und was der provozierende Faktor ist.

In den meisten Fällen tragen die Eltern selbst zum häufigen Auftreten ihrer Kinder bei. Die Tatsache ist, dass mit dem Auftreten von sogar der kleinsten Erkältung beginnen sie in ihr Kind Antibiotika zu stopfen. In diesem Fall hört der Körper auf, etwas für den Schutz zu tun, weil seine Funktion in diesem Fall durch antibakterielle Medikamente ausgeführt wird.

Es ist notwendig, das Immunsystem nicht nur in die Lage zu versetzen, Krankheitserreger unabhängig zu behandeln, sondern auch bestimmte Regeln zu implementieren, die zu seiner Stärkung beitragen.

Methoden zur Stärkung der Immunität bei Kindern

Schwache Immunität bei Kindern tritt aufgrund einer Reihe von Faktoren auf. Sehr oft nimmt es nach der Krankheit ab. Zur gleichen Zeit ist das Kind anfällig für die geringste Infektion und ist anfällig für Komplikationen auch nach einer Erkältung, die Krankheit kann chronisch werden. In diesem Fall denken Eltern darüber nach, was zu tun ist und welche Schritte unternommen werden müssen, um den Widerstand des Körpers zu erhöhen.

Die Immunität eines Kindes kann durch eine ganze Reihe von Maßnahmen verbessert werden:

  • Kurbehandlung mit Immunstimulanzien. Für diese Zwecke ist es nicht notwendig, Präparate in tablettierter Form zu verwenden, man kann ein herkömmliches Interferon in Form eines Pulvers kaufen und verdünnen und dann in die Nasenwege graben. Sie können eine fertige Lösung kaufen. Eine solche Methode wird dazu beitragen, ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Es wird jedoch nicht empfohlen, diese Medikamente jederzeit zu verwenden. Es ist genug 10 Tage.
  • Vitaminotherapie. Um die Immunität bei Kindern zu verbessern, ist es empfehlenswert, den Mangel an notwendigen Spurenelementen zu füllen. Um dies zu tun, gibt es jetzt viele Vitaminkomplexe für Kinder unterschiedlichen Alters.
  • Härtung. Ein sehr wichtiges Verfahren ist eine Kontrastdusche, die in der Lage ist, Immunität zu erhöhen und die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene virale und bakterielle Infektionen zu erhöhen. Aber in diesem Fall müssen Sie es nicht übertreiben und klein anfangen. Vor allem können Sie Ihre Füße und Hände nur mit abwechselnd heißem und dann kaltem Wasser eingießen. Dann, nach einer Weile, gehe hinüber zum ganzen Körper. Für Kinder ist es nicht nötig, einen großen Temperaturanstieg durchzuführen.
  • Regulation des Tagesregimes. Es ist wichtig, dass das Kind jeden Tag an der frischen Luft ist und mindestens 8-9 Stunden am Tag schläft. Je jünger die Kinder sind, desto mehr Zeit brauchen sie zum Schlafen. Vernachlässige das Gehen nicht einmal im Frost. Sie können für 20 Minuten ausgehen und das wird genug sein.

Produkte zur Verbesserung der körpereigenen Abwehrkräfte

Viele Eltern sind daran interessiert zu wissen, welche Produkte die Immunität bei Kindern stärken, denn Vitamine und Mikronährstoffe sollten zuerst mit der Nahrung kommen.

Zu Beginn müssen Sie den Power-Modus anpassen. Sie können keine Nahrungsaufnahme vernachlässigen. In diesem Fall sollte das Frühstück für Kinder mit Getreide auf Milch beginnen. Es kann verschiedene Breie sein: Haferflocken, Hafer, Hirse oder Reis. Wenn das Kind dieses Essen nicht mag, können Sie es durch Omelettes oder gekochte Eier ersetzen. Hüttenkäse mit saurer Sahne ist auch nützlich. Daher ist es wichtig, dass der Körper eine ausreichende Menge an Protein für die normale Funktion des Immunsystems erhält.

In der Diät sollten immer die ersten Gerichte vorhanden sein. Tägliche Einnahme von frischem Obst und Gemüse wird empfohlen, die Vitamine enthalten, die für den Körper notwendig sind.

Notwendige Produkte zur Verbesserung der Immunität:

  1. Kefir, Naturjoghurt, Hüttenkäse, fermentierte Backmilch, Sauerrahm;
  2. roher Käse;
  3. fettarmer Fisch;
  4. Bananen, Orangen, Mandarinen, Persimonen, Äpfel, Feijoa, Kiwi usw.;
  5. Tomaten, Auberginen, Gurken, Paprika, Zucchini, Kürbis, Brokkolikohl;
  6. Honig;
  7. Knoblauch und Zwiebeln.

Noch ist es notwendig, die nützlichen Getränke einzuschließen, die die Immunität bei den Kindern erhöhen: морсы von den frischen Beeren, kissel und der natürlichen grasartigen Tees.

Das Essen sollte abwechslungsreich und nützlich sein. Es ist notwendig, Kaugummi, Chips und andere Surrogate auszuschließen. Es ist nützlich, Olivenöl zu verwenden und Salaten hinzuzufügen. Vitamin D, das die Immunität erhöht, ist immer noch in Pflanzenöl enthalten.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass Obst und Gemüse als ein guter Nachmittagssnack oder Snack dienen sollten, aber sie können eine volle Mahlzeit nicht ersetzen. Es ist besser, den Kauf von Schnitzeln völlig aufzugeben und rotes Fleisch von der Ration des Kindes auszuschließen. Es wird nützlicher sein, einen Truthahn und besonders eine Hühnerbrühe zu haben.

Folk Heilmittel für die Immunität

Wie man die Immunität eines Kindes mit Volksmedizin erhöhen kann, ist ein sehr dringliches Thema, da viele Mütter und Väter den modernen Medikamenten einfach nicht vertrauen und die Resistenz des Organismus ihrer Kinder gegen natürliche Rezepte erhöhen wollen.

  • Brühe von Heckenrose. Diese Methode kann in fast allen Alterskategorien verwendet werden. Tatsache ist, dass diese Beere eine große Menge an Vitamin C enthält, auch in getrockneter Form. Die Hagebutten zu brauen und sie anstelle von Tee zu verwenden, wird ein ausgezeichnetes Hilfsmittel sein, um den Organismus der Kinder während Epidemien zu stärken.
  • Wachteleier. Dieses Tool bietet viele Anhänger traditioneller Behandlungsmethoden. Wachteleier enthalten so nützliche Elemente wie Vitamine A, C, Magnesium, Kalzium, Kalium und Phosphor. Genug zwei Stücke pro Tag für einen wachsenden Körper, um den Nährstoffmangel auszugleichen.
  • Natürliche Süßigkeiten. Zu diesem Zweck können Sie eine köstliche Belohnung machen, die die Immunität deutlich verbessern kann. Dazu müssen Sie in gleichen Mengen Rosinen, Walnüsse, Mandeln, Datteln und getrocknete Aprikosen nehmen. Wenn Sie möchten, können Sie Pflaumen hinzufügen. Als nächstes müssen Sie alle Zutaten in den Mixer mahlen und miteinander mischen, blenden sie mit kleinen Süßigkeiten. Ein nützlicher Leckerbissen ist in der Lage, nicht nur den Körper zu stärken, sondern auch die Arbeit des Darms zu regulieren.
  • Abkochung von Minze, Zitronenmelisse, Kamille und Weiden-Tee. Solche Kräuter enthalten eine ganze Reihe von Nährstoffen, die die Abwehrkräfte des Körpers stärken und helfen können, sich von der Krankheit zu erholen. Alle Zutaten können einzeln oder kombiniert verwendet werden. Du musst keine coole Brühe machen, du kannst sie einfach wie normalen Tee brauen.
  • Eine medizinische Droge. Um dieses nützliche Werkzeug vorzubereiten, müssen Sie die Preiselbeeren in einer frischen Form nehmen und zusammen mit dem Zucker in den Mixer peitschen. Gib dem Kind die fertige Formel sollte 2 mal am Tag sein. Wenn es keine Allergie gibt, dann können Sie es öfter nehmen.

Die Stärkung des kindlichen Körpers mit Volksheilmitteln ist eine Hilfstechnik, die in den meisten Fällen eine positive Dynamik bewirkt: Die Anzahl der Rückfälle nimmt ab, der Widerstand in der Epidemie nimmt zu. Die Hauptsache ist, die Maßnahme zu beobachten und nicht zu übertreiben, damit die Kinder keinen Ekel entwickeln. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, die Rezepte basierend auf den Geschmackspräferenzen des Kindes zu wechseln.

Wie man die Immunität zu einem Kind mit Volksmedizin verstärkt

Die Behandlung von Kindern mit Volksmedizin bedeutet eine Erhöhung ihrer Immunität, so dass es so wenig wie möglich ist, ihre laufende Nase, Husten, Halsschmerzen, Grippe zu behandeln. Dass der Kindergarten für sie keine Gefahrenquelle geworden ist, wo sie innerhalb von 2-3 Tagen eine Infektion bekommen.

Die Behandlung von Kindern mit Volksmedizin zum Zweck der Stärkung der Immunität ist keine so schwierige Aufgabe, aber es erfordert Konsistenz und Konsistenz

Dass das Kind es nicht verletzt hat, ist notwendig

1. Belüften Sie das Zimmer 1-2 Mal am Tag
2. Gehen Sie öfter und bewegen Sie sich mehr
3. Das Kind sollte gut schlafen
4. Fügen Sie so viel Obst und Gemüse wie möglich in die Ernährung ein
5. Entsorgen Sie Produkte mit Farbstoffen, Duftstoffen, Konservierungsmitteln usw. Bringen Sie Kindern keine Chips, Cracker, kohlensäurehaltige Getränke und andere Produkte der chemischen Industrie bei

Wie man die Immunität zu einem Kind mit Volksmedizin verstärkt

Spülen Sie den Mund.

Nach jeder Mahlzeit sollte das Baby den Mund mit Salzwasser spülen. Diese Methode reduziert die Konzentration von Mikroben und schützt die Zähne vor Karies. Dieser Vorgang schadet Erwachsenen nicht.

Nützliche Tees für Kinder.

Wenn das Kind seinen Mund nicht mit Salzwasser spülen möchte, können Sie ihm nach einer Mahlzeit beibringen, etwas Kamille, Ringelblume oder Johanniskraut zu trinken. Sehr leckerer Tee wird aus einer Mischung von Heckenrose, Minze, Kamille gewonnen. Nach dem Essen spült ein solcher Tee oder eine Infusion die Speisereste von den Mandeln, und Bakterizide wirken auf die Schleimhäute. Diese Methode ist eine gute Vorbeugung gegen Erkältungen.

Trinken Sie, um die Immunität bei Kindern zu verbessern
Ein sehr gutes Mittel ist, Zitronensaft ins Wasser zu drücken und es den ganzen Tag zu trinken. Das Mittel wird noch wirksamer, wenn Sie hier ein wenig Honig hinzufügen, wenn das Kind keine Allergien hat.

Wie man die Immunität bei einem Kind durch einfache Übungen erhöht

Wenn ein Kind oft an Angina leidet, wenn es schwache Bronchien und Lungen hat, dann werden solche Übungen helfen:

Die Haltung des Löwen

Bitten Sie das Kind, die Zungenspitze bis zum Kinn zu strecken und 3 bis 10 Sekunden lang zu halten. Diese Pose der Spannung in der Zunge und im Hals verbessert die Durchblutung, der Pharynx wird sterilisiert, die Pfropfen, auf denen sich die Erreger der Infektion ablagern, verursachen Angina und andere Probleme lösen sich auf. Lassen Sie diese Übung das Kind während jedes Zähneputzens machen. Bei Angina ist es wünschenswert, dies jede Stunde zu tun

Nackenaufwärmung

Das Kind sollte den Kopf langsam nach rechts und links drehen. Diese Übung wirkt auf die Lymphdrüsen der Rinder und schützt sie vor Entzündungen.

Massage von Bronchien und Lungen

Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich mit Fäusten mit den Lauten "a", "o", "y" sanft auf die Brust zu picken. Diese Selbstmassage des Brustkorbs entwickelt die natürlichen Schutzkräfte des bronchopulmonalen Systems.

Leckere Mischung für die Behandlung von Kindern durch Volksmedizin

Durch einen Fleischwolf 1,5 Gläser Rosinen, 1 Tasse Walnüsse, 0,5 Tassen Mandeln, 2 Zitronen, mischen Sie es mit 0,5 Tassen geschmolzenen Honig. Geben Sie diese Mischung für 1-2 Teelöffel dem Kind. (je nach Alter) 3 mal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten. Dieses Tool ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

Ernährung zur Stärkung der Immunität

Zur Stärkung des Immunsystems um richtig zu arbeiten, muss es Proteine, Vitamine (A, B, C, E) und Mineralstoffe (Zink, Magnesium, Kupfer, Eisen),
Protein - Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte
Vitamin A - Gemüse von gelber und roter Farbe, Leber, Eier, Butter
Vitamin C - Johannisbeere, Heckenrose, Zitrus, Sanddorn, Petersilie, Paprika, Erdbeeren
Vitamine der Gruppe B - Nebenerzeugnisse, Samen, Vollkornbrot, Nüsse, Buchweizen, Hülsenfrüchte, gekeimtes Getreide
Vitamin E - Leber, Sonnenblumenkerne, Nüsse, Auswuchs, Butter und Pflanzenöl, Haferflocken, Buchweizen, Leinsamen, Eier
Zink, Magnesium, Kupfer, Eisen - Nüsse, Innereien, Getreide, Äpfel

Achten Sie auf den Zustand des Darms des Kindes, T. K.immunitet hängt von der Mikroflora des Darms ab. Im Darm findet die Stimulation der Immunglobulinsynthese statt, zusätzlich ist der verschlackte Darm ein Hindernis für die Assimilation von in Nahrungsmitteln enthaltenen Nährstoffen.
Um den Darm normal war, versuchen, das Kind mehr Sauermilchprodukte, bioyoghurt und essen trank Lebensmittel reich an Ballaststoffen zu halten.

Temperieren bei der Behandlung von Kindern mit Volksmedizin

Kehlhärtung - trinke coole Getränke, esse Eis. Es ist notwendig, mit Vorsicht zu handeln, um der Kehle des Kindes Kälte zu lehren, um allmählich und genau zu sein. Sie können mit einer Mundspülung mit kaltem Wasser beginnen
Gesamthärtung Organismus - Abwischen mit einem nassen Handtuch, Besprühen mit kaltem Wasser, Kontrastdusche, Schwimmbad.

Massage

1. Das ist Das Mittel schützt das Kind vor häufigen Erkältungen, Angina usw. Nehmen Sie die Meer gerundeten Kieselsteine. Gießen Sie sie mit warmem kochendem Wasser mit Meersalz und einem Tropfen Essig. Das Kind sollte 3-5 Minuten barfuß auf diesen Steinen laufen. Führen Sie dieses Verfahren 2-3 mal täglich durch
2. Nützlich Fußmassage Kind mit Ölen: 2 Tropfen Eukalyptusöl, Teebaum und Zitronenbaum gemischt mit 20 ml Basisöl. Zu Fußmassage 2-3 Minuten machen

Shell in der Behandlung von Kindern

Ein ausgezeichnetes Mittel zur Stärkung der Immunität ist Eierschalenpulver. Eierschale enthält Mineralstoffe, die die Bildung von Lymphozyten im Knochenmark stimulieren.
Spüle die Schale ab, verbrenne sie und mische sie dann in einer Kaffeemühle, bis das Pulver erhalten ist. Lassen Sie die Kinder an der Spitze eines Teelöffels 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten - mit Wasser abwaschen oder zum Essen geben.

Wie man das Immunsystem in einem Kinderkaffee von Hafer stärkt

Wenn das Kind Probleme mit dem Darm hat (Verstopfung, Dysbakteriose) und von dieser geschwächten Immunität, dann ist es nützlich, Hafer-Abkochung zu nehmen. 100 Gramm Hafer gewaschen, 1,5 Liter Wasser gegossen, Nacht bestehen, am Morgen 1,5 Stunden ruhig kochen, abkühlen, abseihen, auswringen. Kinder von 6 bis 12 Monaten, 1 Teelöffel zu nehmen, 1 bis 3 Jahre - 1-2 st. l., Nach 3 Jahren - 100 Gramm pro Tag. Lagern Sie nicht mehr als zwei Tage im Kühlschrank. Der Verlauf der Behandlung mit diesem Medikament beträgt 1 Monat. Überschüssiges Trinken für Erwachsene - der Darm wird funktionieren, die Leber wird sich erholen, die Haut wird sich verbessern

Propolis

Um die Immunität zu erhöhen, können Sie dem Kind am Morgen auf nüchternen Magen eine Propolistinktur in 100 g Milch oder einen Wasserextrakt aus Propolis in 100 g Wasser verabreichen. Verwenden Sie als Krankheitsprävention für nicht mehr als einen Monat, dann einen Monat Pause. Die Anzahl der Tropfen hängt vom Alter des Kindes ab - von 3 bis 7 Jahren, geben 3-5-7 Tropfen.

Cranberry und Zitrone

Durch den Fleischwolf 0,5 kg Cranberries und 1 Zitrone geben, zur Masse 1 EL hinzugeben. Honig (mit Zuckerallergie), gut mischen. Es gibt eine Mischung aus 1-2 Esslöffeln. mit Tee 2-3 mal am Tag.

Nadeln in der Behandlung von Kindern mit Volksmedizin

2 EL. l. Nadeln gießen 0,5 Liter heißes Wasser, kochen für 5 Minuten, bestehen Sie 2 Stunden, fügen Sie 1 EL hinzu. l. Honig, Erwachsene trinken 1/2 Tasse 2-3 mal am Tag, Kinder - 1 - 2 EL. l. 3 mal am Tag, abhängig vom Alter

Und noch ein paar Tipps zur Behandlung von Kindern mit Volksmedizin - Zu Beginn des Herbstes und des frühen Frühlings können Sie mit Hilfe der Infusion von Echinacea einen Verlauf zunehmender Immunität durchführen, die Dosis sollte besser von einem Arzt aufgenommen werden. Fisch oder Robben stärken auch gut den Körper des Babys, nachdem die Kinder viel seltener krank werden

Versuchen Sie sicherzustellen, dass der Besuch im Kindergarten nicht stressig für das Kind war. Stress führt zu einem geschwächten Immunsystem. Darüber hinaus kann der Wunsch, zu Hause zu bleiben und nicht in den Kindergarten zu gehen, eine psychische Krankheitsursache sein

Natürliche Stimulanzien der Immunität sind nur drei - Hunger, Kälte und körperliche Aktivität. Kinder sollten öfter gehen, sie sollten nicht gegessen werden, Häuser sollten nicht heiß sein, du kannst sie auch nicht füttern, du brauchst das Kind, um nach Essen zu fragen.

Wie schnell um die Immunität gegen das Kind zu erhöhen. Volksmedizin und Methoden

Jeder Elternteil weiß, dass die Immunität für die Anfälligkeit des Körpers für Krankheiten verantwortlich ist. Es ist sehr wichtig für die Gesundheit des Kindes, weil Der wachsende Organismus muss nicht nur schädliche Bakterien bekämpfen, sondern auch Energie für richtiges Wachstum und Entwicklung ausgeben.

  • Schnelle Navigation auf dem Artikel:
  • Richtige Ernährung des Kindes und Produkte zur Verbesserung der Immunität
  • Rezepte von Vitaminmischungen
  • Frisch gepresste Säfte und ihre Vorteile
  • Multivitaminpräparate
  • Milchprodukte für die Darmflora
  • Tagesprogramm, Aufladen, Gehen und Tempern
  • Hygiene und Sauberkeit im Haus
  • Merkmale der Erhöhung der Immunität nach der Krankheit
  • Rezepte aus Honig, Knoblauch, Zitrone
  • Propolis zur Wiederherstellung der Immunität
  • Brühe von Heckenrose - der nützlichste Weg zur Stärkung der Immunität
  • Bewertungen

Störungen im Immunsystem können auch durch Stress, schlechte Lebensbedingungen, Unterernährung und Lebensstil sowie chronische Krankheiten verursacht werden.

In unserer Zeit können sich nur wenige Menschen mit ausgezeichneter Gesundheit rühmen. Häufige Erkältungen bei Kindern in Gärten und Schulen sind seit langem die Regel. Jemand sagt, dass Ökologie, Wetterbedingungen und das Niveau der allgemeinen Lebensqualität für alles verantwortlich sind, was in letzter Zeit deutlich abgenommen hat.

Die aktuelle Situation ist jedoch keine Entschuldigung, loszulassen und die Gesundheit der jungen Generation in Gang zu halten. Vielmehr sollte es Eltern dazu anregen, nach Wegen zu suchen, die Immunität gegenüber dem Kind sehr schnell zu verbessern.

Die Volksheilmittel, die für jeden verfügbar sind, können die Gesundheit stark beeinflussen dein geliebtes Kind. Lasst uns überlegen, was Sie tun müssen, damit Ihr Kind voller Energie ist und das Leben genießt.

Richtige Ernährung

Die einfachste Weise, auf die Gesundheit Ihres Babys aufzupassen, ist, seine Diät mit den nützlichsten Produkten zur Verfügung zu stellen, die den Körper mit nützlichen Substanzen versorgen.

Für ein vollwertiges Wachstum und Entwicklung ist es notwendig, eine Diät für das Kind zu bilden, Dazu gehören die notwendige Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen und Vitaminen.

Produkte mit Vitaminen zur Stärkung der Immunität

Die gebräuchlichsten Volksheilmittel, die helfen werden, die Immunität Ihres Kindes sehr schnell zu steigern, sind Nahrungsmittel, die eine große Anzahl von Vitaminen enthalten. Diese Produkte sollten auch in das normale Babymenü aufgenommen werden, Aber es gibt Zeiten, in denen die übliche Ernährung nicht ausreicht (Nebensaison, Klimawandel, eine kürzlich erfolgte Erkältung, etc.).

Wenn es die Situation erfordert, sollten Sie die Anzahl dieser nützlichen Produkte erhöhen.

Früchte und Gemüse

Jeder weiß, dass sie einen hohen Gehalt an Vitaminen, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Phytonährstoffen enthalten. Unter den Früchten haben Zitrusfrüchte und Äpfel, die mit Vitamin C (notwendig für die Vorbeugung von Erkältungen) angereichert sind, die stärkste Wirkung auf die Immunität. Und Äpfel helfen auch, eine gesunde Darmflora zu erhalten und den Verdauungsprozess zu normalisieren.

Es wird auch empfohlen, zu verwenden: Granatäpfel, Tomaten, Preiselbeeren, Rotkohl, Grapefruits (positive Wirkung nicht nur auf die Immunität, sondern auch auf das Herz), Karotten und Kürbis (enthalten Stoffe, die zu Vitamin A konvertieren), Brokkoli (hat entzündungshemmende Eigenschaften).

Ganze Getreidekörner

Viele unterschätzen den gesamten Nutzen von Getreide. Sie sind jedoch eine gute Quelle für Vitamine und Spurenelemente. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, in die Kinder Diät Brei zum Frühstück aufzunehmen.

Beim Kochen verschwinden fast alle nützlichen Substanzen des Breis. Es wird empfohlen, den Rumpf mit kochendem Wasser zu gießen und die Nacht zu bestehen. Um den Gehalt an Vitaminen in Getreide zu erhöhen, empfiehlt es sich, Beeren oder Früchte (Trockenfrüchte) hinzuzufügen.

Unsere Großmütter sagten uns auch, dass wir wegen einer Erkältung Tee mit Honig trinken sollten. Es erhöht sehr gut die Immunität und wirkt sich positiv auf das Kreislaufsystem aus. Honig ist eine köstliche Belohnung. Daher ist es nicht notwendig, Ihr Kind für einen langen Zeitraum davon zu überzeugen, einen Löffel Honig zu essen. Es ist am besten, Bienenhonig zu wählen.

[Boxtyp = "Warnung"]Es ist wichtig zu wissen! Honig ist ein starkes Allergen. Wenn Ihr Kind anfällig für Allergien ist, reagiert es wahrscheinlich eher mit Honig. [/ Box]

In diesem Fall ist es besser, die Biene zu verlassen und eine weniger allergene Variante zu wählen. Geben Sie auch keinen Honig an Kinder bis zu 2-3 Jahren, weil Das Risiko, in diesem Alter eine Allergie zu entwickeln, ist am höchsten.

Zwiebeln und Knoblauch

Über diese Gemüse sollte separat gesagt werden, tk. Sie enthalten viele Phytonzide, die schädliche Bakterien bekämpfen. Zwiebeln und Knoblauch waren lange Zeit das beste Volksmedikament, das die Immunität sehr schnell erhöhte. Sie können gegeben werden, um ein Kind genau so zu essen, mit Brot oder anderem Essen. Aber nicht alle Kinder lieben Zwiebeln und Knoblauch wegen ihres bitteren Geschmacks.

In diesem Fall kann die Zwiebel fein gehackt und zu einem Teller und Knoblauch geriebenem Toast hinzugefügt werden. Ihre flüchtigen Eigenschaften können auch als Schutz verwendet werden. Die Zwiebel oder den Knoblauch in einen Teller schneiden und nicht weit vom Babybett oder einem anderen Ort, wo das Baby oft ist, platzieren.

Mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel

Dazu gehören: Seefisch, Pflanzenöle und Milchprodukte. Im Moment gibt es eine Theorie, dass man mit einem einzigen Vitamin D die Grippe verkraften kann. Es durchdringt den Körper hauptsächlich durch die Haut mit Sonnenlicht.

Im Winter ist der Gehalt dieses Vitamins deutlich reduziert, daher muss es mit Essen ergänzt werden, reich an Vitamin D. In dem Fall, wie bei Brei, verschwindet Vitamin D beim Braten oder Kochen. Wenn Sie sich entscheiden, Fisch zu kochen, dann ist es am besten, es mit Dampf zu machen oder ohne Öl zu löschen.

Nüsse

Wohltuende Wirkung auf den Körper. Sie können alle Nüsse als Produkt verwenden, um die Immunität zu verbessern. Es wird auch empfohlen, eine Vielzahl von Kräutertees, Milch- und Sauermilchprodukten, frisch gepressten Säften zu verwenden, aber wir werden später darüber sprechen.

Rezepte von köstlichen Vitaminmischungen

Nützliche Lebensmittel können mit Lebensmitteln oder als bioaktive Zusatzstoffe eingenommen werden. Wenn Sie keine Zeit haben, ein Menü für Ihr Kind für einen langen Zeitraum zu machen, können Sie ihm regelmäßig ein köstliches Volksheilmittel geben - Vitaminmischungen. Sie können leicht dazu beitragen, die Immunität eines Kindes sehr schnell zu erhöhen. Im Folgenden sind ein paar solcher Rezepte.

Rezept 1: Eine nützliche Vitaminmischung

Um eine Multivitamin-Mischung vorzubereiten, benötigen Sie: 1 Zitrone, 50 g Feigen und 100 g Rosinen, getrocknete Aprikosen, Honig und Erdnüsse oder Walnüsse. Vor dem Kochen waschen Sie die Zitrone vorsichtig unter heißem Wasser. Reiben Sie es auf die geriebene Schale.

Dann hacken Sie die Nüsse, Rosinen, getrockneten Aprikosen, Feigen in den Mixer und kombinieren Sie sie mit der Schale. In der vorbereiteten Mischung den Saft der Zitrone auspressen und den flüssigen Honig hinzufügen. Die resultierende Zusammensetzung 48 Stunden in einem dunklen Behälter belassen. Nach dem Geben des Kindes 1 bis 2 Teelöffel 3 Mal pro Tag für eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Rezept 2: Äpfel

Um die Medizin zu machen, nehmen Sie: 3 Äpfel, 1 Glas Walnüsse, 0,5 Gläser Wasser und 0,5 kg. Preiselbeeren und Zucker. Dann die Beeren pürieren und die Äpfel in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten mischen, mit Wasser aufgießen und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. Die resultierende Mischung abkühlen lassen. Nehmen Sie 1 Teelöffel zweimal täglich ein.

Rezept 3: eine Mischung aus getrockneten Früchten

Um eine Mischung aus getrockneten Früchten zu machen, benötigen Sie: 1 Zitrone und 250 Gramm Rosinen, Honig, Walnüsse, Pflaumen und getrocknete Aprikosen.
Mit einer Zitrone machen wir alles wie im ersten Rezept.

Getrocknete Früchte, lass uns gehen, waschen und trocknen. Alle Zutaten, außer Honig, mit einem Mixer zerkleinern oder in einem Fleischwolf drehen. Dann gieße Honig und überführe ihn in ein steriles Glas. Gib dem Kind 1 Teelöffel für 30 Minuten. vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag.

Frisch gepresste Säfte und ihre Vorteile

Wir wissen, dass Gemüse und Obst gut für den Körper sind. Aber auch nützlich sind die frischen, die viel besser sind als die Säfte aus den Paketen. Sie enthalten viele biologisch aktive Substanzen, die an der Arbeit des gesamten Organismus beteiligt sind. Aber jeder Saft beeinflusst den Körper auf unterschiedliche Art und Weise, also sollten Sie alle Arten von Säften verstehen, die Sie Ihrem Kind trinken können und sollten.

  • Aprikose. Hat eine positive Wirkung auf die Leber und die Haut, verbessert die Sehkraft;
  • Die Orange. Enthält eine große Anzahl von Vitaminen C, B1, B5, B12. Es wird für Erkältungen und Stress empfohlen;
  • Birke. Töne auf, aktiviert den Stoffwechsel, verbessert den Verdauungstrakt;
  • Traube. Empfohlen für Kinder, reich an Eisen, Tönen;
  • Granatapfel. Ist hämatopoetisch, verbessert die Immunität, positive Wirkung auf die Arbeit von fast allen Organen, enthält viele Vitamine, Mineralsalze, Zucker, Ballaststoffe;
  • Grapefruit. Enthält Vitamin C, normalisiert Stoffwechsel und Blutdruck;
  • Birne. Beugt Übergewicht vor;
  • Kohl. Schnell absorbiert, reich an Chlor, Schwefel und Jod, verbessert den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln;
  • Zitrone. Die Quelle von Vitamin C und vielen anderen nützlichen Substanzen verbessert das Nerven- und Kreislaufsystem;
  • Karotte. Enthält Kalium, Folsäure und Carotinoide, die Vitamin A bilden. Dieses Vitamin ist für den Zustand der Haut und der Schleimhäute verantwortlich;
  • Sanddorn. Enthält Vitamine - A, B1, B2, B3, C, E, Spurenelemente - Bor, Eisen, Mangan, Pflanzenantibiotika und organische Säuren;
  • Pfirsich. Reich an Kaliumsalzen, die die Herzmuskulatur stärken;
  • Rote Beete. Enthält Calcium, Natrium, Chlor. Es verbessert das Nervensystem, Nieren, Gallenblase und Blutgefäße. Es wird empfohlen, nach einigen Stunden nach dem Kochen zu trinken;
  • Tomate. Reich an natürlichen Zuckern, Vitamin C, organischen Säuren. Es verbessert Gedächtnis, Herzfunktion, Metabolismus, Nervensystem, antioxidative Eigenschaften;
  • Kürbis. Es verbessert die Durchblutung, die Arbeit des Darms und der Leber. Reinigt von Giftstoffen, bekämpft Erkältungen und Stress;
  • Johannisbeersaft. Erhöht die Immunität;
  • Hagebuttensaft. Verbessert den Stoffwechsel, Appetit, Widerstand gegen Infektionen, erhöht die Ausdauer;
  • Apple. Reich an Eisen, Kalium und Bor.

[Boxtyp = "info"]Beachten Sie! Kindern bis zu drei Jahren wird empfohlen, den Saft mit Wasser 1: 1 zu verdünnen. Trinken Sie es am besten frisch zubereitet, in kleinen Schlückchen oder durch eine Tube, 30-40 Minuten vor dem Essen. [/ Box]

Nach dem Trinken des Saftes bitten Sie das Kind, den Mund mit Wasser zu spülen, um den Zahnschmelz in seinem normalen Zustand zu halten.

Multivitaminpräparate

Wenn die Immunität stark geschwächt ist oder Sie nicht die Möglichkeit haben, dem Kind die notwendige Menge an Vitaminen zuzuführen, die durch die Nahrung kommen, sollten Sie sich an die in Apotheken verkauften Medikamente wenden.

Wenn Ihr Baby keine speziellen Anweisungen von einem Arzt hat, ist es am besten, ein Multivitamin zu wählen. Sie enthalten alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente, die das Kind täglich erhalten soll.

Bei der Auswahl der Vitamine für ein Kind müssen Alter und andere individuelle Merkmale berücksichtigt werden. davon hängt die tägliche Verbrauchsrate der notwendigen Substanzen ab.

Wenn Sie dies nicht tun, haben Sie die Möglichkeit, die falsche Dosierung zu wählen, was zu ungünstigen Folgen führt. Bei der Auswahl eines Vitaminkomplexes für Ihr Baby ist es am besten, einen Kinderarzt oder zumindest einen Apotheker in einer Apotheke zu konsultieren.

Milchprodukte zur Beseitigung von Mikroben und Wiederherstellung der Darmflora

Der Darm spielt eine entscheidende Rolle bei der Bildung der Immunität, denn In ihm arbeiten die meisten Zellen des Immunsystems.

Die Abnahme der Immunität ist auf Dysbakteriose zurückzuführen (eine Abnahme der normalen Menge an Präbiotika im Darm). Präbiotika produzieren die meisten Vitamine und sind verantwortlich für die Beseitigung von Toxinen und verhindern die Verbreitung von schädlichen Bakterien.

Um die normale Darmmikroflora aufrechtzuerhalten, werden Laktobazillen und Präbiotika benötigt. Im Moment gibt es nicht viele "angereicherte" und "vitaminisierte" Getränke in den Läden. Aber es ist besser, in einer bewährten Weise zu handeln, um die Immunität gegen das Baby sehr schnell zu erhöhen.

Seit der Antike wurde jedes Sauermilchprodukt, einschließlich Hüttenkäse, aus dem frittierte Kuchen hergestellt wurden, Käse genannt.

[Boxtyp = "Notiz"]Volksmedizin - Kefir, fermentierte Backmilch und Naturjoghurt - handeln Sie besser als die, die Sie in den Regalen sehen. Normalerweise werden diese Getränke am Abend getrunken (vor dem Schlafengehen), aber viele Ärzte empfehlen, sie morgens zu benutzen. [/ Box]

Studien haben gezeigt, dass, wenn Ihr Kind zweimal täglich fermentierte Milchprodukte verwendet, das Risiko, ARVI und Influenza zu entwickeln, signifikant reduziert ist (besonders bei Kindern zwischen 3 und 7 Jahren). Kinder, die regelmäßig Milchprodukte konsumieren, haben im Krankheitsfall weniger Symptome und verkürzen die Krankheitsdauer signifikant.

Tagesablauf

Damit ein Kind gesund und aktiv aufwachsen kann, benötigt er eine angemessene tägliche Routine, die Lade-, Walking-, Ess- und Schlafpläne sowie Hygienemaßnahmen umfassen sollte.

Morgengymnastik

Beginnen Sie den Tag am besten mit dem Aufladen, das hilft, die Muskeln und Gefäße in Stimmung zu bringen, was sich nicht auf die geistige Aktivität auswirkt.

Sofern das Kind regelmäßig Morgengymnastik macht, verbessert es den Appetit, Blutversorgung, Gehirnarbeit, reduziert das Risiko von Krankheiten und schneller Müdigkeit.

Gehen und Anlassen

Ein guter Weg, um die Immunität für das Kind sehr schnell zu erhöhen, ist Volksmedizin, wie: frische Luft und Verhärtung. Es ist notwendig, damit anzufangen, die Temperierung eines Kindes aus der Kindheit zu erarbeiten. Zuallererst lohnt es sich nicht, den Fehler vieler zu wiederholen - das Kind zu wickeln und in einem heißen und stickigen Raum zu halten.

[Boxtyp = "info"]Es ist wichtig sich zu erinnern! Das Kind passt sich in den ersten 2 Lebenswochen an die Umgebung an. Das heißt, wenn Sie das Kind sofort an die normale Lufttemperatur (18 - 22 ° C) gewöhnen, wird es ihm in Zukunft nicht immer kalt sein. [/ Box]

Tragen Sie ein Kind nur bei schönem Wetter. Vergiss den alten Ausdruck "die Hitze der Knochen bricht nicht". Es ist seit langem bewiesen, dass eine Überhitzung des Körpers schlimmer ist als eine Hypothermie. Gleiches gilt für die Beine: Der Fuß eines Mannes ist so gestaltet, dass er auf einer kühlen Oberfläche laufen kann. In den Füßen gibt es keine lebenswichtigen Organe, die vereist werden können, so dass ein leicht kühles Bein bei einem Kind eine absolute Norm ist.

Heiße Bäder sind sehr schädlich. Das Wasser zum Baden des Babys sollte 37 - 38 ° C betragen. Um das Kind zu temperieren, wird empfohlen, die Temperatur des Badewassers schrittweise zu reduzieren.

Gehen Sie mit Ihrem Baby spazieren, vorzugsweise zweimal am Tag. Sie sind sehr wichtig für die Gesundheit des Kindes, tk. im Haus atmet er Staub (auch wenn man mehrmals am Tag aufräumt, wird es immer noch bleiben), faulige Luft (besonders während der Heizperiode).

Da das Kind zu Hause ist, erhält es nicht genug Sauerstoff, was jede Zelle des Körpers sättigt, was zu Unwohlsein führen kann. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, ihn nach draußen zu bringen, belüften Sie den Raum so oft wie möglich.

Ruhe und Schlaf

Keine nationalen Mittel werden helfen, die Immunität Ihres Kindes zu erhöhen, wenn er nicht richtig ausruhen kann. Kinder, besonders kleine Kinder, werden sehr schnell überarbeitet, und Schlaf hilft, die verbrauchten Kräfte zu füllen. Ein Kind unter 7 Jahren braucht einen Tag Schlaf.

Wenn er es nicht erhält, kommt es zu einer Überlastung des Nervensystems, was sich nachteilig auf die weitere Entwicklung auswirken kann. Zusätzlich zu ruhenden Muskeln und dem Gehirn, während des Schlafes, reichert der Körper den Körper mit Sauerstoff an (zum Zeitpunkt des Tiefschlafs öffnen sich die Lungen und die Atmung wird tief).

Ein paar Stunden vor der Nachtruhe müssen Sie in ruhigen Spielen mit dem Kind spielen (Sie können Bücher lesen). Dies ermöglicht ihm, sich zu beruhigen, was vor dem Zubettgehen notwendig ist. Für eine vollständige Erholung des Körpers sollte ein Nachtschlaf spätestens um 22:00 Uhr beginnen. Bevor Sie ins Bett gehen, lüften Sie unbedingt den Raum, in dem das Kind schläft. Sie können auch spazieren gehen.

Empfohlene Schlaf- und Wachdauer der Kinder 1,5 Monate - 3 Jahre

Im Regime des Tages der Junior- (3-4 Jahre) und der Sekundarschule (4-5 Jahre) der Kindergärten sind 12-12,5 Stunden für den Schlaf, 2 Stunden für den einmaligen Tagesschlaf vorgesehen. Für ältere (5-6 Jahre) und vorbereitende (6-7 Jahre) Gruppen beträgt der Schlaf 11,5 Stunden (10 Stunden nachts und 1,5 Stunden nachmittags).

Die Dauer des Schlafes im Schulalter variiert mit dem Alter und ist:

  • in 7-10 Jahren - 11-10 Stunden;
  • in 11-14 Jahren - 10-9 Stunden;
  • in den 15-17 Jahren - 9-8 Stunden.

Hygiene und Sauberkeit im Haus

Kinder, vor allem bis zu 3 Jahren, lernen die Welt kennen. Sie kriechen überall und schauen in jede Ecke. Sie können auf dem Boden kriechen und nach einer Sekunde die Hände in den Mund nehmen. Um die Gesundheit des Kindes zu erhalten, ist es daher wichtig, das Haus sauber zu halten. Tägliche Zuteilungszeit für die Reinigung (sollte eine feuchte enthalten).

Wenn Sie ein kleines Kind haben, dann warten Sie mit Haustieren. Auch ist es notwendig, viele weiche Spielsachen und Bücher in dem Raum zu vermeiden, wo das Kind ist, weil Sie sammeln viel Staub.

Die Hygiene des Kindes ist nicht weniger wichtig für die vollständige Entwicklung. Kinder sind sehr aktiv und werden dementsprechend oft schmutzig und schwitzen. Deshalb müssen Sie sich nach den Spielen und vor dem Essen die Hände waschen, täglich duschen und natürlich die Morgentoilette behalten. Erlaube Kindern nicht, schmutziges Gemüse und Obst zu essen und auch etwas auf die Straße zu heben. Dies kann zu verschiedenen Krankheiten führen.

Merkmale zur Stärkung der Immunität eines Kindes nach Krankheit

Wenn Ihr Kind kürzlich eine Krankheit hatte, dann müssen Sie wissen, wie Sie die Immunität Ihres Babys sehr schnell verbessern können. Folk Heilmittel werden dazu beitragen, Stärke wiederherzustellen und werden keine negativen Auswirkungen auf den Körper haben. Dies kann mit Hilfe von Vitaminmischungen (die zuvor beschriebenen Rezepte) und verschiedenen nützlichen Tees, Tinkturen und Brühen erfolgen.

Rezepte von Tees und Tinkturen zur Stärkung der Immunität:

Erhöhung der Immunität von Volksmedizin bei Kindern - Rezepte und Rat eines Immunologen

Der Organismus des Kindes ist anfälliger für Schäden durch eine Vielzahl verschiedener Viren und Bakterien. Nicht vollständig verstärkte Immunität kann den Krankheiten nicht vollständig widerstehen, wegen dem, was Unterstützung benötigt. Es ist nicht auf rationale Ernährung und richtige Pflege beschränkt. Es gibt Wege, die Immunität gegen die Kinderheilmittel zu erhöhen.

Wie man die Immunität auf ein Kind erhöht

Neugeborene Kinder erscheinen in dieser Welt ohne Schutz vor Bakterien und Viren. Der Beginn der Produktion von Immunzellen bezieht sich auf das Alter von 6-7 Jahren, und schließlich wird ihr System nur bis zur Adoleszenz gebildet. Ein unebener Körper zur Genesung sollte unterstützt werden. Dies gilt insbesondere für Zeiträume von 2-6 und 13-15 Jahren. Bevor Sie die Immunität bei einem Kind erhöhen, müssen Sie lernen, in welchen Situationen es genau notwendig ist. Hier sind die Hauptmerkmale:

  • Zeit ca. 4-6 Monate vor dem ersten Besuch im Kindergarten oder in der Schule;
  • in den Perioden von Herbst und Frühling, wenn Ausbrüche von Infektionen und Beriberi häufiger beobachtet werden;
  • das Baby ist ständig müde, blasse Haut auf seinem Gesicht und unter seinen Augen - dunkle Kreise;
  • die Krankheit erhöht nicht die Temperatur;
  • das Kind wird oft krank und erholt sich langsam.

Volksheilmittel zur Verbesserung der Immunität bei Kindern

Zusammen mit Vitaminen, körperlicher Aktivität und richtiger Ernährung gibt es mehrere Möglichkeiten, die Immunität gegenüber dem Kind zu erhöhen. Dazu gehören einfache Rezepte und Home-Verfahren. Sie können die Schutzfunktion des Körpers wiederherstellen. Die Erhöhung der Immunität durch solche Volksheilmittel bei Kindern kann durchgeführt werden mit Hilfe von:

  1. Mund und Rachen ausspülen. Verwenden Sie dazu eine Salzlösung. Führen Sie das Verfahren nach dem Essen durch (eine halbe Stunde oder länger).
  2. Nützlicher Tee. Die Verwendung von Kräutertees nach dem Essen Calendula, Kamille, Rose, Minze oder Hypericum bietet bakterizide Wirkung und entfernt die restlichen Lebensmittel von der Oberfläche der Mandeln.
  3. Ernährung. Um die Verdauung zu erhalten, ist es wichtig, Kindern Milchprodukte und faserreiche Gemüse zu geben. Dies wird die Synthese des Immunglobulins im Darm verbessern.
  4. Ingwer. Die Wurzel der Pflanze gilt als ein gutes Werkzeug zur Prävention oder Kontrolle von Erkrankungen der oberen Atemwege.

Kamille zur Erhöhung der Immunität

Wenn Sie entscheiden, was zu tun ist, um die Immunität gegen ein Kind zu erhöhen, nehmen Sie eine Kamille. Es hat eine entzündungshemmende Eigenschaft. Die erhöhte Immunität der Volksheilmittel bei Kindern wird mit Hilfe der Kamilleninfusion auf dem Dampfbad durchgeführt. Der Kochvorgang ist wie folgt:

  1. Gießen Sie 0,2 Liter Wasser bei einer Temperatur von 60 Grad in 3 Esslöffel. Kamillenblüten.
  2. Das Geschirr mit einem Deckel abdecken und 15 Minuten in einen Dampfgarer stellen.
  3. Nach dieser Zeit, entfernen Sie den Behälter, lassen Sie es für 1 Stunde abkühlen.
  4. Dann die Infusion über sauberes Geschirr streichen.
  5. Trinken Sie wie normaler Tee, zwischen den Mahlzeiten von 150 ml, bis zu 3 mal pro Tag. Wenn gewünscht, 1 TL hinzufügen. Honig.

Erhöhte Immunität bei Kindern mit Propolis

Ein einzigartiges Volksheilmittel enthält viele für den Körper nützliche Substanzen. Alkohol-Tinktur von Propolis zu Kindern für die Immunität ist in seltenen Fällen gegeben: Es ist besser, eine spezielle Formulierung nach dem unten stehenden Rezept zu nehmen. Im Wirkstoff sind wertvolle pflanzliche Harze, Wachs, Tannine und ätherisches Öl erhalten. In der Medizin wird Propolis als gutes natürliches Antibiotikum geschätzt, das den Schutz gegen eine Vielzahl von Bakterien, einschließlich Staphylococcus aureus, erhöht.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie