Blutplättchen sind Blutzellen, von denen nicht nur das normale Funktionieren des menschlichen Körpers abhängt, sondern auch das Leben. Ihr Mangel kann Hämatome hervorrufen. Wird das Niveau solcher Zellen stark unterschätzt, erhöht sich das Risiko eines ausgedehnten Blutverlustes, so dass auch bei kleineren Traumata der Tod nicht ausgeschlossen werden kann.

Um solche Probleme zu verhindern, ist es notwendig, eine Vorstellung davon zu haben, wie Thrombozyten im Blut vermehrt werden können.

Zulässige Standards

In Abwesenheit von pathologischen Anomalien variiert die Anzahl der Thrombozyten zwischen 150-400 g / l. Bei einem Rückgang des Indikators unter das Durchschnittsniveau kann man bereits von der Entwicklung einer Thrombozytopenie sprechen. Mit diesem Zustand geht die Gerinnungsfähigkeit verloren, was zu starken Blutungen führt.

Geringfügige Abweichungen von der Norm sind jedoch weiterhin zulässig. Sie können in der schönen Hälfte der Bevölkerung während der Schwangerschaft oder des Menstruationszyklus beobachtet werden.

Analysen und Methoden der Diagnose

Um den Blutplättchenspiegel zu überwachen, muss mindestens einmal jährlich eine Blutuntersuchung durchgeführt werden. Um die genaue Anzahl der Blutplättchen zu bestimmen, entnimmt der Patient Blut aus dem Finger oder der Vene. Die Methode kann von der Person selbst gewählt werden, basierend auf den Fähigkeiten des Labors.

Um die zuverlässigsten Informationen zu erhalten, empfiehlt es sich, bestimmte Regeln einzuhalten:

  • Biomaterial besser am Morgen auf nüchternen Magen abzugeben;
  • einen starken Überessen am Tag vor dem Verfahren nicht zuzulassen;
  • körperliche Aktivität ausschließen.

Darüber hinaus ist es nicht erlaubt, am Vorabend Alkohol zu trinken und den Körper zu überhitzen oder zu überkühlen.

Gründe für niedrige Werte

Der geringe Gehalt an Thrombozyten bei Frauen und Männern kann auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen sein. Die häufigsten sind:

  • Blutkrankheiten;
  • langfristige medikamentöse Behandlung von Krankheiten, die durch Viren oder Infektionen verursacht werden, sowie Erkältungen;
  • Vergiftung mit Giftstoffen, Drogen;
  • irrationale Ernährung, die den Körper als Ganzes beeinträchtigt, einschließlich des Kreislaufsystems;
  • Schädigung des Knochenmarks, was zu einer geringen Produktion von Blutzellen führt;
  • Durchführung einer Chemotherapie;
  • Autoimmunkrankheiten.

Im schönen Geschlecht während der Schwangerschaft kann es auch eine Abnahme der Thrombozytenzahl geben.

In diesem Fall hängt ein solcher Zustand nicht vom Einfluss irgendwelcher Faktoren ab. In den meisten Fällen werden im dritten Trimester reduzierte Thrombozyten diagnostiziert.

Methoden zur Verbesserung

Um die Thrombozytenzahl zu erhöhen, verschreibt der Arzt bei Bedarf die Medikation. Bei einer leichten Abnahme des Index reicht ein Vitamin-Mineral-Komplex oder eine spezielle diätetische Ernährung aus.

Medikamente

Traditionelle Behandlung, die die Einnahme von Medikamenten bestimmter Gruppen beinhaltet, wird im Falle einer kritischen Abweichung von der Norm angewendet. Unter den gebräuchlichsten und am häufigsten verwendeten Mitteln, mit denen Sie Thrombozyten anheben können, werden unterschieden:

  1. Etamsylat. Es ist als eine Lösung für die intravenöse Verabreichung verfügbar. Das Medikament hat eine stimulierende Wirkung, die die Produktion von Thrombozytenzellen durch das Knochenmark erhöht. Die Wirksamkeit wird nach 5-15 Minuten nach der Einführung der Lösung bemerkbar sein.
  2. Prednisolon ist ein Steroidhormon, das in Tablettenform verkauft wird. Die Anhebung der Thrombozyten wird für sieben Tage notiert.
  3. Immunglobulin. Die Zusammensetzung enthält Substanzen, die das Immunsystem stimulieren. Nach dem Verlauf der Behandlung steigt das Niveau der diskutierten Zellen im Vergleich zu den Anfangsparametern auf 75 Prozent.
  4. Vikasol. Es ist vorgeschrieben, um die Entwicklung von inneren Blutungen zu verhindern.
  5. Sodecor ist ein pflanzliches Präparat, das den Prozess der Hämatopoese normalisiert.

Alle Arzneimittel sollten nur nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Sie können keine Selbstmedikation mit Medikamenten vornehmen, da das Ergebnis falscher Handlungen zu gefährlichen Komplikationen führen kann.

Traditionelle Medizin

Um Blutplättchen schnell im Blut zu erhöhen, können Sie Volksmedizin verwenden.

Für die Behandlung zu Hause sind die folgenden Medikamente am effektivsten:

  1. Die Brennnesselbrühe. Es gilt als eines der besten, um Blutungen zu stoppen. Darüber hinaus fördert die Pflanze die Reinigung des Blutes und die Normalisierung seiner Zusammensetzung. Um das beste Ergebnis zu erzielen, müssen Sie täglich 200 Milliliter Brühe trinken.
  2. Zitrone und Honig. Gut geeignet zur Stärkung der Blutgefäße. Um die Komponenten zu erhalten, werden sie in gleichen Anteilen gemischt. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, Leinsamenöl oder Sesamöl hinzuzufügen.
  3. Eichenrinde. Um eine medizinische Infusion vorzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel Rohmaterial mit 200 Milliliter kochendem Wasser gießen und es brauen lassen. Die Abkochung erfolgt durch Spülen, was bei Zahnfleischbluten wirksam ist, was ebenfalls eine Abnahme der Blutplättchenzahl im Blut anzeigt.
  4. Granatapfelsaft. Für eine wirksame Behandlung wird empfohlen, nur ein natürliches Produkt zu verwenden. Vor der Verwendung wird es normalerweise mit Wasser in Anteilen von 2: 1 verdünnt. Wenn es Magenprobleme gibt, sollte Saft nicht auf nüchternen Magen verwendet werden.
  5. Chokeberry-Ahorn. Hilft die Blutviskosität zu erhöhen. Um den Blutplättchenspiegel zu erhöhen, müssen Sie 20 Tage lang täglich etwa 50 Beeren essen.

Trotz der Wirksamkeit natürlicher Komponenten sollte eine Behandlung mit Volksmedizin nur mit Genehmigung des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Es ist wichtig, Kontraindikationen, den allgemeinen Zustand des Körpers, die begleitende Pathologie und so weiter zu berücksichtigen.

Spezielles Essen

Eine ebenso wichtige Rolle bei der Erhöhung der Anzahl dieser Zellen spielt eine richtig formulierte Diät. Es muss notwendigerweise eisenreiche Produkte enthalten:

  • Kürbiskern;
  • Sojabohnen;
  • Spinat;
  • Karotten;
  • Buchweizen;
  • Leber;
  • Bierhefe;
  • Erdbeere;
  • Kartoffeln;
  • Rüben;
  • Bananen und andere Produkte, die die Anzahl der Thrombozyten erhöhen.

Zum Zwecke der Behandlung und Vorbeugung niedriger Benutzungssätze sind die folgenden Faktoren unbedingt auszuschließen:

  • Ingwer;
  • Zitrusfrüchte;
  • Blaubeeren und Himbeeren
  • alkoholische Getränke;
  • Olivenöl;
  • Schokoladenprodukte.

Das Menü ist so zusammengestellt, dass es ein Maximum an nützlichen Produkten enthält, die alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente enthalten. Es sollte keine Speisen geben, die zur Verflüssigung von Blut beitragen.

Anstieg der Thrombozyten während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft des Kindes bei Frauen wird sich in jedem Fall die Anzahl der Thrombozyten ändern. Bei einem schnellen Rückgang des Indikators müssen sofort therapeutische Maßnahmen ergriffen werden, da die Pathologie nicht nur für die Mutter, sondern auch für ihr zukünftiges Baby gefährlich ist.

Behandlungsmaßnahmen werden sein:

  • Aufnahme von Glukokortikosteroiden (zB Prednisolon);
  • die Einführung von Immunglobulin nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch im Laufe der Wehen und danach;
  • Durchführung der Bluttransfusion (mit einem schweren pathologischen Zustand).

In dem Fall, wenn die konservative Behandlung keine positiven Ergebnisse bringt, beschließen sie, die Milz zu entfernen.

Überschuss nach chemotherapeutischen Maßnahmen

Nach der Chemotherapie kommt es in der Regel zu einem langsamen Anstieg des Blutplättchenspiegels. Diese Behandlungsmethode beeinflusst aggressiv nicht nur den Krebs, sondern auch die geformten Blutzellen.

Um die Entwicklung von Thrombozytopenie zu verhindern, ist in diesem Fall folgende Behandlung notwendig:

  • 10-tägiger Verlauf von rekombinantem Thrombopoietin;
  • Einnahme von Medikamenten, die die Bildung neuer Thrombozyten stimulieren;
  • Bluttransfusion;
  • die Verwendung von Folsäure;
  • Immunglobuline;
  • eine spezielle Diät, in der scharfe Mahlzeiten und alkoholische Getränke von der Diät entfernt werden, sollte der grösste Teil der Diät aus Nahrungsmitteln mit einem hohen Gehalt von Vitamin A bestehen.

Bei der Zubereitung des Menüs wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren.

Mögliche Folgen von Abweichungen

Eine verringerte Thrombozytenzahl kann auf eine Vielzahl von pathologischen Zuständen hinweisen, die unbehandelt das Risiko erhöhen, ernstere Komplikationen zu entwickeln, die häufig zu Todesfällen führen.

Zu den häufigen und lebensbedrohlichen Folgen eines Blutplättchenmangels:

  • Entwicklung von inneren Blutungen;
  • starker Blutverlust beim Erzielen von sogar kleineren Schnitten;
  • akute Hirnblutung;
  • Schädigung der Netzhaut des Auges durch erhöhten Blutdruck.

Wenn Sie eine geringe Anzahl von Thrombozyten vermuten, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren. Nach Bestätigung der Diagnose wird sofort mit der Behandlung begonnen.

Prävention

Um eine Thrombozytensenkung zu verhindern, ist es vor allem wichtig, einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Um dies zu tun, müssen Sie bestimmte Regeln beachten:

  • die Verwendung von alkoholischen Produkten und Rauchen auszuschließen, da sie zu schwerwiegenden Knochenmarkschäden führen, was zu einer automatischen Verringerung der Thrombozytenproduktion führt;
  • regelmäßig Sport treiben, ohne den Körper übermäßig belasten zu dürfen;
  • Verhärtungsmaßnahmen durchführen, um die Schutzfunktionen des Körpers zu stimulieren;
  • Achten Sie genug auf Schlaf und Ruhe.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Körper mit der notwendigen Menge an Flüssigkeit versorgt wird. Für eine gute Funktion des Körpers empfehlen Experten, mindestens zwei Liter sauberes Trinkwasser pro Tag zu trinken.

Eine Abnahme der Thrombozytenzahl ist ein ernsthafter pathologischer Zustand, der zur Entwicklung von lebensbedrohlichen Komplikationen führen kann. Um dies zu verhindern, wird dringend empfohlen, dass Sie regelmäßig untersucht werden. Dies wird die Probleme, die mit Blutplättchen verbunden sind, bereits in einem frühen Stadium zeigen.

Bei der Bestätigung der Diagnose ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen. Wenn die Abweichungen unbedeutend sind, wird die Prävention mit Hilfe der traditionellen Medizin wirksam.

In schwereren Fällen werden Medikamente verschrieben. Nicht selbst behandeln. Jede Abhilfe muss mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Wie Thrombozyten im Blut zu erhöhen: Empfehlungen

Sicherlich wissen viele Menschen, dass Blutplättchen eine strukturelle Komponente von Blut sind, das eine kleine rote Platte ist. Sie werden in den Zellen des roten Knochenmarks produziert.

Funktion von Thrombozyten

Welche Rolle spielen diese roten Blutkörperchen in unserem Körper? Vor allem geben sie unser Blut nicht zu dick. Menschen, die übermäßig flüssiges Blut haben, leiden an häufigen Blutungen aus der Nase und Prellungen am Körper. Außerdem schützen Plättchen die Wände unserer Gefäße vor verschiedenen Arten von Schäden. Zusätzlich sind die obigen scheibenförmigen Platten für die Gerinnung und die Bildung von Thromben verantwortlich.

Rate der Plättchen

Bei einem gesunden Menschen liegt der normale Spiegel an Blutplättchen zwischen 150 und 400 Tausend pro Mikroliter Blut.

Plättchenmangel

Eine große Anzahl von Menschen haben oft einen Mangel an roten Blutkörperchen im Körper.

Diese Pathologie wird Thrombozytopenie genannt. Oft wird es während des Menstruationszyklus bemerkt. Während der Schwangerschaft ist das Risiko eines Plaque-Mangels in der roten Flüssigkeit ebenfalls sehr hoch. Deshalb sollte jede Frau, die "in Position" ist, wissen, wie man Blutplättchen im Blut erhöht.

Bei Personen, die an einer Krankheit wie Eisenmangelanämie leiden, besteht häufig auch ein Mangel an dem oben genannten Blutelement. Diejenigen mit Leberschmerzen und diejenigen, die gesundheitliche Probleme der Schilddrüse haben, werden auch von Informationen darüber, wie Blutplättchen im Blut erhöht werden können, profitieren, weil sie in ihrem Körper unzureichend sind

Das erste Anzeichen für das Fehlen von roten Blutkörperchen ist das Auftreten von Prellungen in verschiedenen Bereichen des Körpers. Infektiöse Beschwerden können auch das Auftreten des betreffenden Problems hervorrufen.

Die Frage, wie Blutplättchen im Blut zu erhöhen sind, sollte gestellt werden und diejenigen, die ständig Zahnfleischbluten haben, sowie solche, die oft Blut aus der Nase haben.

Allgemeine Empfehlungen

Ich weiß nicht, wie man Blutplättchen im Blut erhöht. Vor allem ist es notwendig, Ihre Ernährung zu überarbeiten. Es sollte so ausgewogen und vollständig wie möglich sein. Es ist notwendig, von der Diät Nahrung in der marinierten Form auszuschließen, sollte auf Gewürze und alkoholische Getränke verzichten.

Erhöhen Sie das Niveau der Blutplättchen im Blut wird Lebensmitteln wie bulgarischen Pfeffer, Kartoffeln, Petersilie, Karotten, Spinat, Zitrusfrüchte, Heckenrose helfen. Die oben genannten Gemüse enthalten im Überfluss Vitamine A und C, die den Mangel an roten Blutkörperchen im Körper füllen. Es wird auch empfohlen, mehr Erdnüsse, Mandeln, Preiselbeeren, Blätter von Trauben zu essen.

Alternativmedizin

Befürworter der alternativen Medizin können ein ganzes Arsenal an Lösungen für das Problem anbieten, wie Thrombozyten-Medikamente zu erhöhen. Betrachten Sie die gebräuchlichsten von ihnen.

Sie können ein sehr einfaches Rezept verwenden: Ein Teelöffel wird mit 50 ml Milch gegossen und die resultierende Zusammensetzung wird gründlich gemischt. Nehmen Sie es dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Diejenigen, die lernen möchten, wie man Thrombozytenvolkmittel erhöht, können einen anderen Weg wählen: Löwenzahn und Dornblüte mischen, und dann 2 Esslöffel der resultierenden Mischung in 0,4 Liter kochendem Wasser aufbrühen. Nach 4 Stunden ist die Brühe fertig und du musst sie nur noch anstrengen. Nehmen Sie das vorbereitete Arzneimittel viermal täglich für 100 ml. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen. Zur gleichen Zeit sollten Fleisch und Eier zu dieser Zeit vermieden werden.

Bei Gebärmutterblutungen ist es am besten, einen Aufguss auf der Basis einer Hirten- tasche zu verwenden. Das Rezept für das Kochen ist wie folgt: 1 Esslöffel Kraut wird in 1 Glas Wasser direkt in der Thermoskanne gebraut. Infusionsbrühe für 8 Stunden. Nehmen Sie dieses Arzneimittel dreimal täglich für etwa 80 ml ein.

Gegen Zahnfleischbluten, es wird auch empfohlen, Infusion zu verwenden, aber bereits basierend auf der Kelchrinde in Höhe von 3-4 Tabelle. Spoon die Mischung auf 1 Glas Wasser. Bereiten Sie die Formulierung in einem Wasserbad für eine halbe Stunde vor. Dieses Mittel sollte regelmäßig ausgespült werden.

Medikamente

Natürlich blieb auch die offizielle Medizin nicht davon verschont, wie man das Blutplättchenniveau normalisieren kann.

Es muss jedoch betont werden, dass Medikamente, die das obige Problem schnell und effektiv lösen konnten, noch nicht entwickelt wurden. Aber für Präparate, die die Synthese anderer Blutbestandteile - Leukozyten und rote Blutkörperchen - fördern, sind sie nicht das erste Jahr, wie es erfunden wurde.

Dennoch kann der Körper medizinisch noch bei der Produktion von Thrombozyten helfen. Lassen Sie uns näher auf einige der Vorbereitungen eingehen.

Zuallererst ist es notwendig, ein solches Werkzeug als "Etamsilat" zu bemerken, das sowohl in Tabletten als auch in Injektionen produziert wird. Es ist jedoch eher als Vorbereitung eines prophylaktischen Wirkungsspektrums bekannt. Es hilft, die Qualität der Blutgerinnung zu verbessern, macht die Wände der Blutgefäße stärker, obwohl nicht durch die Erhöhung der Konzentration von Blutplättchen im Blut.

Ein anderes Mittel, das erwähnt werden sollte, ist Derinat. Wenn es hergestellt wird, werden die im Lachs enthaltenen Nukleinsäuren verwendet. "Derinat" kann intramuskulär verabreicht werden.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass das oben genannte Medikament nicht allen Patienten hilft.

Wenn Sie "niedrige" Thrombozyten haben, können Sie ein Hormonpräparat wie "Dexamethason" anwenden, das sofort empfohlen wird, sobald dem Patienten eine Chemotherapie verordnet wird.

Wie auch immer, aber jeder Mensch sollte die Konzentration der Blutzellen im Körper überwachen. Um keine Abweichungen zuzulassen, sollte er eine bestimmte Diät einhalten, mindestens acht Stunden schlafen, körperlich und geistig nicht überanstrengen und natürlich regelmäßig den Therapeuten besuchen.

Wie man Blutplättchen im Blut erhöht

Niedrige Thrombozytenwerte in der Zusammensetzung des menschlichen Blutes kann leichte Quetschungen oder Prellungen nicht nur führen, sondern auch eine gefährliche, lebensbedrohlichen Blutungen - deshalb ist es entscheidend zu wissen, wie die Blutplättchen schnell im Blut zu erhöhen.

Erhöhen Sie das Niveau kann durch Nahrung, Volksmedizin und Medikamente sein. Die Hauptfunktion von Thrombozyten ist die Bildung eines Thrombus (Gerinnsel), wenn das Gefäß beschädigt ist und den Blutfluss verhindert.

Erhöhung der Plättchen durch Nahrung

Der positive Effekt auf diesen Prozess ist die Verwendung von:

  • Leber, Niere, Rindfleisch;
  • Granat, Melone und Bananen;
  • Buchweizen, Reis und Hülsenfrüchte;
  • Eier;
  • Rüben;
  • Walnüsse und Haselnüsse;
  • Dill und Petersilie;
  • Leinsamenöl;
  • grüner Tee;
  • Seefisch;
  • Sesamsamen.

Wie erhöht man den Blutplättchenspiegel im Blut bei Veränderungen der Ernährungsgrundlage? Es ist einfach, folgen Sie den folgenden Regeln:

  1. Essen Sie so viel frisches Gemüse, Beeren und Früchte wie möglich.
  2. Versuchen Sie nur natürliche Produkte ohne Geschmackszusätze zu verwenden.
  3. Reduzieren Sie die Aufnahme von Produkten, die Blut verdünnen: Ingwer, Zitrusfrüchte, Himbeeren und Blaubeeren, Olivenöl.
  4. Vermeiden Sie kalorienreiche Mahlzeiten und Alkohol.

  • Versuchen Sie, den Konsum von Koffein zu reduzieren.
  • Schädliche Produkte blockieren die Produktion von Thrombozyten und reduzieren deren Anzahl im Laufe der Zeit.

    Es sollte jedoch angemerkt werden, dass Volksmedikamente nur in den frühen Stadien der Krankheit auftreten können, um Blutplättchen im Blut zu erhöhen. Bei einer kritisch niedrigen Thrombozytenzahl ohne Medikation ist Medizin unverzichtbar.

    Am wahrscheinlichsten ist, wenn Sie einen verringerten Blutplättchenspiegel im Blut haben, dann wird wahrscheinlich die durchschnittliche Blutplättchenzahl gesenkt

    Vitamine

    Bevor man eine unabhängige Entscheidung über die Verwendung von Vitaminkomplexen trifft, ist es natürlich notwendig, die Ursache für die Abnahme der Blutplättchen im Blut herauszufinden. Schließlich kann zum Beispiel der Mangel an Vitamin wie B 12 einer dieser Gründe sein. Und dann ist es sein Mangel, der gefüllt werden muss.

    Es ist extrem schwierig und lang, das Blutplättchenniveau im Blut zu erhöhen, ohne verschiedene Vitaminkomplexe einzunehmen. Ein integrierter Ansatz (Diät und Vitamine) bringt viel schnellere Früchte.

    Der erste Platz für die Geschwindigkeit und Qualität der Verdaulichkeit im Wert von Vitamin C. Da es in Wasser löslich ist und kann sofort in den Körper aufgenommen, stärkt das Vitamin das Immunsystem und schnell Thrombozytenproduktion normalisieren.

    Welche Art von Vitaminkomplex zu wählen ist, wird der Arzt beraten (je nach dem Grund Ihrer Erkrankung, dem Verlauf des Kurses und den individuellen Eigenschaften des Organismus). In Apotheken werden Vitamine in einer großen Auswahl und ohne Rezept verkauft.

    Medikamente zur Erhöhung der Thrombozytenzahl

    Die häufigsten Medikamente in diesem Bereich sind:

    • Prednisolon und Dexamethason - Hormonpräparate, die den Patienten oft verschrieben werden, um Blutplättchen im Blut nach der Chemotherapie zu erhöhen und die Arbeit des Knochenmarks zu stimulieren.
    • Etamsylat (oder Dicynon) - Hämostatisches Medikament, das die Blutkoagulabilität verbessert, jedoch nicht die Anzahl der Thrombozyten.
    • Sodecor - eine natürliche Sammlung von Infusionen verschiedener Kräuter, die sich am günstigsten auf die Anzahl der Thrombozyten auswirkt.
    • Vikasol - ein Medikament zur umfassenden Blutstillung.
    • Derinath - eine Art synthetische Droge aus den Nukleinsäuren von Lachs.
    • Thrombopoietin - ein potenter Wirkstoff, der die Bildung von Blutplättchen in der Leber stimuliert.

    Stoppen Krebszellen durch Chemotherapie signifikant die Anzahl der Blutplättchen im Blut reduziert - und damit solche Verfahren erfordert notwendigerweise schwerwiegende medizinische Intervention von einer langen Reihe von Medikamenten zur Thrombozytentransfusion.

    Wie man in der Schwangerschaft erhöht

    Während der Schwangerschaft durchläuft die Frau regelmäßig einen Bluttest zur Blutgerinnung. Immerhin droht ein niedriger Thrombozytenspiegel in der ersten Schwangerschaftshälfte Fehlgeburten, bei der zweiten Frühgeburt und bei der Geburt selbst starke Blutungen.

    Die Ursache für eine geringe Anzahl von Thrombozyten im Blut ist oft eine frühe Gestose. Im Fall einer solchen Erkrankung bei einer schwangeren Frau entwickelt die Plazenta Substanzen, die die vaskuläre Permeabilität erhöhen, dh die Flüssigkeit entweicht allmählich aus dem Blut.

    Äußerlich manifestiert sich der Mangel an Thrombozyten wie folgt:

    • starke Schwellung;
    • eingeschränkte Nierenfunktion;
    • erhöhter Blutdruck;
    • ein Anfall von Eklampsie mit Krämpfen oder einer Hirnblutung (als schwerwiegendste Folge).

    Wie erhöht man Blutplättchen im Blut während der Schwangerschaft?

    • Beseitigung der zugrundeliegenden Pathologie (die Ursache für einen niedrigen Blutspiegel);
    • Medikamente abschaffen, die eine Nebenwirkung auf das Blut haben;
    • auf eine Diät mit genügend Vitaminen und Proteinen achten, ausgenommen Produkte, die Allergien auslösen können (Konservierungsstoffe, Nahrungsergänzungsmittel usw.);
    • Medikamente verabreichen Corticosteroiden und Immunoglobulin, Interferon, Vitamin B12 und Folsäure Injektion in Tabletten mit Hämorrhagien - epsilon-Aminocapronsäure nach innen und vor Ort;
    • Im Falle von Blutkrankheiten wird häufig eine Operation durchgeführt, um die Milz zu entfernen und die Blutplättchenmasse zu transfundieren.
    Die Kritikalität des Blutplättchenabfalls gegenüber der Norm wird vom Arzt bestimmt. Er entscheidet, welche Behandlungsmethode vorzuziehen ist und was getan werden kann.

    Viele Menschen in der Frage, wie Blutplättchen im Blut zu erhöhen, gerettet sogar die am häufigsten, empfohlen aus der Sicht der Vitaminzusammensetzung, Ernährung. Überwachen Sie Ihre Gesundheit und reagieren Sie auf alle Änderungen rechtzeitig!

    Wie man Blutplättchen im Blut erhöht

    ✓ Artikel von einem Arzt überprüft

    Kleine, farblose Blutkörperchen, die Blutgerinnsel bilden können, sind in der Medizin als Blutplättchen definiert. Ihre Hauptfunktion besteht darin, mögliche Blutungen zu blockieren. Wenn Blutplättchen fehlen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen schweren Blutverlust. Das erniedrigte Niveau der Blutplättchen wird Thrombozytopenie genannt.

    Die Gründe für die Entwicklung einer solchen Krankheit sind ziemlich viel (Schwangerschaft, verschobene Chemotherapie, Allergien, Fieber). Wenn die Ergebnisse der Tests ein unterschätztes Thrombozytenniveau aufweisen, ist eine dringende medizinische Beratung notwendig, da Sie unter seiner Aufsicht die Thrombozytenzahl mit natürlichen Mitteln schnell erhöhen können.

    Wie man Blutplättchen im Blut erhöht

    Wie wird eine Thrombozytopenie diagnostiziert?

    Wenn bei einer Person die Zahl der Blutplättchen abnimmt, beginnt sich die Krankheit zu entwickeln, und dann steigt das Risiko, sowohl geringfügige als auch lebensbedrohliche Krankheiten zu entwickeln. Um die Merkmale des Verlaufs der Thrombozytopenie am besten zu erkennen, ist es notwendig, mehrere Schritte zu unternehmen, um die Krankheit zu identifizieren. Die erste besteht darin, zu einem Gespräch mit einem Arzt zu gehen und dann das atypische Symptom zu analysieren, das aufgetreten ist:

    • regelmäßige Nasenbluten;
    • Unfähigkeit, eine lange Zeit kleinerer Blutungen beim Schneiden zu stoppen;
    • Zahnfleischbluten;
    • Blutflecken im Urin sowie im Stuhl;
    • reichlich Blutabfluss während der Menstruation;
    • das Auftreten von Petechien, das heißt, rote Flecken auf der Haut oder das grundlose Auftreten von Prellungen.

    Zusammensetzung von menschlichem Blut

    Achtung bitte! Diese Zeichen sollten die Untersuchung eines Spezialisten aufmerksam machen und sie ermutigen. Nach einer signifikanten Abnahme der Thrombozyten kann zum Tod führen, auch mit kleineren Traumata (die Unfähigkeit, Blutungen zu stoppen, das Fehlen der Fähigkeit des Blutes zu gerinnen).

    Die Ursachen für eine Abnahme der Thrombozyten

    1. Erbkrankheiten.
    2. Leukämie oder Knochenmarksfunktionsstörung.
    3. Störungen der Milz.
    4. Die Folgen einer Chemotherapie oder die Einnahme von starken Medikamenten.
    5. Autoimmunerkrankungen (einschließlich AIDS).
    6. Bakterielle Infektion von Blut.
    7. Schwangerschaft und nach der Geburt.
    8. Eine gefährliche, aber seltene Erkrankung ist die thrombozytopenische idiopathische Purpura (hohes Gerinnungsniveau).

    Ein Bild der Blutzusammensetzung unter einem Rasterelektronenmikroskop

    Plättchenzahl

    Normen von Blutplättchen bei Menschen

    Ist es möglich, den Thrombozytenspiegel unabhängig voneinander zu erhöhen?

    Zu Hause können Sie die Thrombozytenzahl in drei Schritten stabilisieren.

    Schritt 1. Es ist notwendig, die Ernährung zu überarbeiten, da die Aufnahme von Nahrung und Vitaminen, die in den Körper gelangen, vom Blutbild abhängen kann. Daher ist es sehr wichtig, eisenreiche Lebensmittel sowie eine ausreichende Menge an Gemüse und Obst zu essen.

    Schritt 2. Achten Sie auf die richtige Ernährung und verzichten Sie auf fettes, scharfes Essen. Eine Person mit einem niedrigen Thrombozytenanteil muss die Verwendung von Wurst, Fett, Konserven, Pasteten und anderen reichhaltigen Fisch- und Fleischgerichten vergessen.

    Schritt 3. Konsultieren Sie einen Arzt, der die Verwendung von speziellen Medikamenten verschreibt, die helfen werden, die Thrombozytenzahl zu normalisieren, wenn dies nicht mit Hilfe der richtigen Ernährung erreicht werden kann.

    Es ist wichtig! Die Empfängnis der speziellen Zusätze, der Medikamente bei der Thrombozytopenie zu empfehlen, kann nur der Arzt-Hämatologe. Selbstmedikation ist kategorisch kontraindiziert.

    Wie erhöht man den Thrombozytenspiegel?

    Sie sollten mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, wenn der Arzt es für notwendig erachtet, sie zu ernennen. Bei einem leichten Rückgang ist der Index aufgrund des Vitamin-Mineral-Komplexes oder der Diät normalisiert.

    Vorbereitungen

    Vorsicht! Arzneimittel zur Verbesserung der Blutgerinnung oder zur Erhöhung der Blutplättchen sollten nur nach einem Bluttest auf Empfehlung eines Arztes verschrieben werden. Es ist verboten, solche Arzneimittel selbst auszuwählen.

    Vitamin-Komplex

    Steigern Sie den quantitativen Indikator ist nur möglich nach einer genauen Diagnose der Ursache der Krankheit. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass eine Abnahme der Blutplättchen aufgrund eines Mangels an Vitamin B12 auftreten kann, so dass, wenn es wieder auffüllt, der Blutplättchenpegel normalisiert wird.

    Beachten Sie! Da der Anstieg der Thrombozyten natürlich sehr lange dauert, empfehlen Experten eine komplexe Behandlung in Form der Einnahme eines Vitaminkomplexes und einer speziellen Diät.

    Vitamin № 1

    Vitamin, das sich so schnell wie möglich in Wasser auflösen und auch schnell vom Körper aufgenommen werden kann - Vitamin C. Es erfüllt perfekt die Funktion der Stärkung des Immunsystems und hilft auch, die Produktion von Thrombozyten zu normalisieren.

    Trotz der Tatsache, dass in der Apotheke eine große Anzahl von Vitamin- und Mineralstoffkomplexen gefunden werden kann, müssen nur die Verordnungen des Arztes befolgt werden, die auf den individuellen Eigenschaften des Patienten und den Testwerten basieren.

    Produkte mit Vitamin C

    Diät-Funktionen

    Wenn es Probleme mit Blutkennzeichen gibt, sollten Sie zuerst auf die Diät achten, wenn es nicht durch die notwendigen Spurenelemente und Vitamine ausgeglichen wird, dann vor diesem Hintergrund kann eine bedeutende Verschlechterung des Wohlbefindens und anderer Pathologien sein.

    Daher, wenn Sie die Anzahl der Thrombozyten reduzieren, sollten Sie auf solche Produkte achten:

    • Nebenprodukte von Rind, Schwein (Leber);
    • Obst (Bananen, Orangen, Granatapfel, Apfel);
    • Getreide (Buchweizen, Reis);
    • Hühner- und Wachteleier;
    • Frucht (Rüben, Karotten, Kürbis);
    • Meeresfischarten (Dampfkochen);
    • Grünzeug (Koriander, Petersilie);
    • Sesam, Walnüsse;
    • Getränke (Granatapfelsaft, grüner Tee);
    • Leinsamenöl (als Salatdressing, und Lebensmittelzusatzstoff - nehmen Sie einen täglichen Teelöffel vor dem Essen).

    Produkte zur Erhöhung des Blutplättchenspiegels

    Empfehlungen für die richtige Ernährung mit einem reduzierten Anteil an Thrombozyten

    1. Die Ernährung sollte eine große Anzahl von frischen Beeren, Obst, Gemüse enthalten und fetthaltige Lebensmittel ausschließen.
    2. Bei der Auswahl von Produkten, die auf das Vorhandensein von Geschmackszusätzen achten, ist es besser, sie aufzugeben.
    3. Minimieren Sie die Verwendung von Produkten, die Blut verflüssigen können, darunter: Ingwer, Himbeeren, Olivenöl.
    4. Lehnen Sie sich ab, Alkohol und Zigaretten zu trinken.
    5. Minimiere die Verwendung von Kaffee und koffeinhaltigen Produkten.

    Es ist wichtig! Dank der richtigen Ernährung können Sie die Entwicklung von Thrombozytopenie verhindern und den Körper vor schwerwiegenden Folgen schützen. Der Verzicht auf schlechte Angewohnheiten und Alkoholkonsum kann das Blutbild erheblich beeinflussen.

    Video - Thrombozytopenie: was tun?

    Während der Schwangerschaft

    Die Schwangerschaft erfordert eine regelmäßige Überwachung der Blutwerte, daher wird oft ein Gerinnungsassay durchgeführt. Dies ist notwendig, weil in den frühen Stadien der Rückgang der Thrombozyten eine Fehlgeburt droht, in den folgenden Monaten - vorzeitige Entbindung und während der Wehen - die Unfähigkeit, schwere Blutungen zu stoppen.

    Die Ursachen für eine niedrige Thrombozytenzahl bei Schwangeren werden durch eine frühzeitige Gestose bestimmt. Dies ist ein pathologischer Prozess, bei dem Flüssigkeit aufgrund der Produktion einer speziellen Substanz durch die Plazenta das Blut verlässt. Die Diagnose dieser Pathologie ist durch äußere Symptome möglich:

    • da sind starke Schwellungen;
    • Nierenprobleme;
    • arterieller Druck ist signifikant erhöht;
    • Anfälle von Eklampsie, die zu einem tödlichen Ausgang führen können - eine Blutung in das Gehirn.

    Um schwerwiegende Folgen zu vermeiden, ist es notwendig, das Niveau der Blutplättchen rechtzeitig zu normalisieren. Dazu werden schwangere Frauen empfohlen:

    1. Klären und beseitigen Sie die Ursache der Thrombozytensenkung.
    2. Verzicht auf Medikamente, die das Blutbild negativ beeinflussen.
    3. Gehen Sie für eine Diät, die auf einer großen Anzahl von Vitaminen und Proteinen basiert.
    4. Durchführung einer Therapie mit Hilfe von Vitamin B12, Corticosteroidhormonen.
    5. Nehmen Sie Folsäure.
    6. Führen Sie Injektionen von Interferon durch.
    7. Bei der Entwicklung der Blutkrankheit ist die letzte Behandlungsmethode eine Transfusion der Blutplättchenmasse.

    Hilfe! Ein gefährlicher Blutplättchenspiegel kann nur durch einen Bluttest bestimmt werden, dann wählt der Arzt den richtigen Behandlungsverlauf. Für Erwachsene ist die Norm drin 60.000 bis 350.000 mm Würfel.

    Mehrere Rezepte für einen schnellen Anstieg der Thrombozytenzahl

    Ein ausgezeichnetes natürliches Stimulans von Blutplättchen ist Brennnessel. Es gibt mehrere einfache Rezepte.

    Rezept 1

    Um ein Medizingetränk vorzubereiten, nimm 5 ml. Brennnesselsaft für 50 ml. Milch. Die Zutaten werden gemischt und dreimal täglich für drei Wochen verwendet. Wenn eine Person Laktoseintoleranz hat, dann nehmen Sie anstelle von Milch abgekochtes Wasser.

    Rezept 2

    Für 250 ml. Wasser benötigt nur 10 g Brennnessel in trockener Form. Die Zutaten werden gemischt und für fünf Minuten gekocht. Dann wird die Brühe für zwei Stunden infundiert. Nehmen Sie das fertige Produkt zu 125 ml. täglich drei Mal am Tag. Die Dauer der Aufnahme beträgt 21 Tage.

    Video - Wie man die Anzahl der Thrombozyten erhöht

    Sesamöl-Behandlung

    Das Mittel verträgt sich mit der Thrombozytopenie vollkommen. Der Verlauf der Behandlung beinhaltet die Einnahme von Öl dreimal täglich für einen Esslöffel dreißig Minuten vor den Mahlzeiten. Die Dauer der Behandlung wird durch die betrunkene Menge Sesamöl bestimmt (ganzer Kurs - 2 Liter). Es ist zu beachten, dass eine zusätzliche medikamentöse Therapie ausgeschlossen ist.

    Zusätzliche Empfehlungen zur Prävention

    Es gibt mehrere einfache Regeln, die dazu beitragen, das Niveau der Thrombozyten in der Norm zu halten:

    1. Jeden Tag musst du genug Wasser trinken. Die Tagesnorm sollte von 8 Gläsern bestimmt werden. Es ist egal, warmes oder kaltes Wasser.
    2. Der Rest sollte voll sein. Ein Erwachsener sollte mindestens sieben Stunden schlafen. Mit Thrombozytopenie sollte der Schlaf etwa neun Stunden dauern.
    3. Weisen Sie Zeit für Übung zu. Cardio hilft, die Durchblutung zu verbessern und die Stärkung der Immunität zu beeinflussen. In der Gegenwart von Thrombozytopenie Übungen mit Sorgfalt durchgeführt wird, nicht Blutungen (z.B. nasal) zu provozieren.
    4. Um saisonalen Vitaminkomplex zu verhindern. Besondere Aufmerksamkeit sollte Vitamin K gewidmet werden, das für die Gerinnungsfähigkeit des Blutes verantwortlich ist.
    5. Essen Sie Nahrungsmittel, die Omega-3 und andere Fettsäuren enthalten.

    Gefällt dir der Artikel?
    Speichern, um nicht zu verlieren!

    Methoden zur Erhöhung der Blutplättchenzahl

    Blutplättchen sind farblose Blutzellen ohne Kern, die eine sphärische Form haben. Sie sind im Knochenmark gebildet. Ihre Funktion besteht in einer primären Verstopfung des Gefäßes, um Blutverlust auszuschließen.

    Die normale Anzahl bei Erwachsenen beträgt 180-320 * 10 9 / l. Bei einem niedrigen Plättchenspiegel tritt eine Thrombozytopenie auf, die eine Behandlung erfordert. Thrombozyten im Blut zu erhöhen kann verschiedene Methoden sein: Ernährung, Vitamine, Medikamente, Volksrezepte. Das schnellste Ergebnis wird erreicht, wenn alle Methoden gleichzeitig verwendet werden.

    In diesem Artikel erfahren Sie, wie und wie Thrombozyten im Blut vermehrt werden.

    Erhöhung der Thrombozytenzahl durch Ernährung

    Überlegen Sie, wie Sie mit Hilfe von Diät und Diät den Blutplättchenspiegel im Blut erhöhen können. Das erniedrigte Niveau der Blutplatten kann zu den ernsten Folgen bringen: die Verstöße gegen die Koagulation des Blutes verringert den Schutz des Körpers. Mit geringen Abweichungen von der Norm wird die Nahrungsmittelformel helfen, die Blutformel zu stabilisieren.

    In diesem Fall sollte die tägliche Diät aus Produkten bestehen, die die Anzahl der Thrombozyten erhöhen. Es ist inakzeptabel, diese Lebensmittel im Menü enthält, die zur Verflüssigung des Blutes beitragen, Verringerung der Blutgerinnung und Blutkörperchen.

    Mit Hilfe eines Ernährungsberaters wird eine Diät gemacht, die reich an Mineralien, Vitaminen und Proteinen ist. Vorteile sind jene Produkte, die die Funktion des Knochenmarks verbessern.

    Produkte-Antikoagulanzien, die nicht in der Diät enthalten sind:

    • Zwiebeln;
    • Knoblauch;
    • Ingwer;
    • Gewürze;
    • Öliger Fisch;
    • Chinesische schwarze Pilze;
    • Olivenöl.

    Der Wirkungsmechanismus von Substanzen in diesen Produkten verlangsamt die Thrombusbildung, beeinflusst die Viskosität und die Viskosität des Blutes, wie Acetylsalicylsäure.

    Produkte, die Blutplättchen im Blut erhöhen:

    • Brei aus Buchweizengrütze;
    • Leber - Kalbfleisch, Huhn;
    • Rindfleisch Herz, Zunge, andere Innereien;
    • Kaninchenfleisch, Truthahn;
    • Nüsse;
    • Grün;
    • Grüner Tee.

    Die Verwendung dieser Produkte hilft, Blutergüsse und Blutergüsse zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit spontaner Blutungen, z. B. von der Nase oder vom Zahnfleisch, zu reduzieren.

    Jetzt wissen Sie, welche Lebensmittel die Blutplättchen erhöhen.

    Vitamine

    Wenn die Thrombozyten in geringerer Menge produziert werden, als der Körper braucht, kann der Mangel durch die Aufnahme von Vitaminen ausgeglichen werden.

    Vitamin B12 - Oft ist der Mangel an Blutplatten mit diesem Vitamin verbunden. Um es zu ergänzen, müssen Sie Käse, Quark, Eigelb, Hefe Brot, Fleisch essen.

    Folsäure - in Spinat, Petersilie, Dill, Hülsenfrüchten enthalten. Auch reich an Folsäure, Kohl, Kürbis, Rüben, Rüben, alle Arten von Nüssen.

    Eisen - ist in der Leber von Tieren und Fischen, Äpfeln, bulgarischen Pfeffer, Buchweizen, Granaten enthalten.

    Vitamin K - fördert den Anstieg der Thrombozyten. In Karotten, Tomaten, Erbsen, Kartoffeln, Blumenkohl enthalten.

    Vitamine der Gruppe B - enthalten alle Getreide, Roggen, Weizen, Hafer, Buchweizen. Es ist nützlich zum Auffüllen der Vitamine der Gruppe B, es gibt Getreide aus diesen Getreidearten, sowie Schwarzbrot.

    Medikamente

    Jetzt werden wir untersuchen, wie man mit Hilfe von Medikamenten den Blutplättchenspiegel im Blut erhöhen kann und wie man es schnell macht. Zu den medikamentösen Mitteln der Erhöhung des Standes der Blutplättchen verwenden Sie in dem Fall, wenn der Grund der Senkung bekannt ist. Dies wird den Zweck der Medikamente und deren Dosierung bestimmen.

    Erhöhen Sie schnell das Niveau können hormonelle Medikamente, die die Arbeit des Knochenmarks verbessern:

    Die Behandlung gilt als wirksam, wenn die Blutung aufgehört hat. Am 5.-6. Tag der Einnahme des Medikaments wird der Bluttest überwacht: Wenn die Indikatoren wieder normal sind, nimmt die Dosierung des Medikaments ab.

    Hämostatische Medikamente werden verschrieben, um Blutplättchen im Blut zu erhöhen:

    Diese Arzneimittel erhöhen die Blutkoagulabilität, beeinflussen jedoch nicht die Bildung von Blutplättchen.

    Die Anzahl der Plättchen wirkt sich günstig auf das Naturprodukt Sodecor aus, das aus Pflanzenmaterial hergestellt wird.

    Darüber hinaus, um das Niveau ernannt zu erhöhen:

    Diese potenten Medikamente stimulieren signifikant die Produktion von Zellen im Knochenmark.

    Volksheilmittel

    Überlegen Sie, wie Sie mit Hilfe von Volksheilmitteln die Anzahl der Blutplättchen im Blut erhöhen können. Ein guter Effekt ist der Einsatz von Brennnessel. Es kann auf verschiedene Arten verwendet werden:

    • Brennnesselsaft in der Menge von 5 ml wird in 100 ml Milch oder Sahne gezüchtet, vor den Mahlzeiten dreimal täglich für eine Woche eingenommen, dann nach einer einwöchigen Pause kann der Kurs wiederholt werden;
    • Die Blätter der Brennnessel werden wie Tee gebraut und den ganzen Tag in kleinen Portionen getrunken.

    Die Verwendung von Rübensaft hilft auch, die Thrombozytenzahl zu erhöhen. Um dies zu tun, wird die rohe Wurzel auf eine Reibe gerieben, einen Esslöffel Zucker hinzufügen, mischen und 12 Stunden ziehen lassen, können Sie für die Nacht verlassen. Danach wird ein Esslöffel Saft aus dem Brei genommen, der auf nüchternen Magen getrunken werden muss. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Wochen.

    Zusätzlich, mit Thrombozytopenie verwenden Sie die folgenden Mittel:

    • Infusion Verbene - geringe Mengen an Kräutern gießen 200 ml heißes Wasser, lassen Sie 1 Stunde trinkt kleine Schlucke des ganzen Tages. Ein Tag, um nicht mehr als 1 Tasse zu trinken. Dauer der Behandlung über einen Monat;
    • Sesamöl - nehmen Sie einen Esslöffel 4 mal am Tag. Öl wird auch verwendet, um Blutplättchenverlust zu verhindern;
    • Apfelbeere - erhöht die Visheit des Blutes. Beeren können roh gegessen werden, und Sie können in einer Thermoskanne brauen und dann wie Tee trinken.

    Möglichkeiten, das Blutplättchenniveau in der Schwangerschaft zu erhöhen

    Thrombozytenreduktion während der Schwangerschaft ist ein physiologischer Prozess. Das akzeptable Niveau der Blutzellen ist eine Abnahme auf 140 * 10 9 / l. Wenn im Blutbild eine ausgeprägtere Thrombozytopenie beobachtet wird, kann dies zu erhöhtem Blutverlust während der Geburt sowie zu inneren Blutungen im Fetus führen.

    Das Auftreten von Prellungen am Körper, Zahnfleischbluten, lang anhaltende Blutungen mit Schnitten erfordern eine Behandlung.

    Abnahme in der Schwangerschaft kann sein:

    • Wenn es eine Verletzung der Produktion von Blutzellen im Knochenmark gibt;
    • Mit der schnellen Zerstörung von gesunden Zellen.

    Um die Pathologie zu identifizieren, wird die schwangere Frau an den Hämatologen überwiesen. Unabhängig Blutplättchen bei der Normalisierung Energie gewinnen, die eine ausreichende Menge an Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe enthalten müssen.

    Ändere die Art zu leben

    Um Ihr Leben besser zu organisieren, müssen Sie sich nützliche Gewohnheiten aneignen. Es ist bekannt, dass der allgemeine Zustand des Organismus die Prozesse, die in uns stattfinden, positiv beeinflusst. Liste der Änderungen, die vorrangig sein können:

    • Tägliche gymnastische Übungen;
    • Gesundes ausgewogenes Essen;
    • Verbrauch von 2-3 Litern Flüssigkeit pro Tag. Tee, Kaffee, andere Getränke werden nicht berücksichtigt, nur sauberes Wasser wird berücksichtigt, welches 0 Kalorien hat;
    • Frühes Erwachen - um früh aufzustehen, sollte der Körper ausreichend Schlaf bekommen, dh es ist auch wünschenswert, früh ins Bett zu gehen, so dass der Nachtschlaf mindestens 7-8 Stunden dauert;
    • Es ist nützlich, den nächsten Tag vom Abend zu planen;
    • Finde dich ein Hobby;
    • Achten Sie darauf, Zeit für Ruhe und Reisen zu finden.

    Jetzt wissen Sie, wie man Thrombozyten im Blut zu Hause mit Hilfe von Drogen, Diät und Volksmedizin zu erhöhen.

    Gefällt dir der Artikel? Teile es mit deinen Freunden in sozialen Netzwerken:

    Thrombozytopenie: Wie schützt man sich vor einer Blutkrankheit?

    Blutplättchen sind Blutelemente, die für ihre natürliche Koagulation verantwortlich sind, d.h. Koagulierbarkeit. Sie beginnen zu "arbeiten", wenn wir die Haut und die Weichteile verletzen. Ihre Hauptfunktion besteht darin, Blutungen in einer offenen Wunde zu stoppen. Diejenigen, die an Thrombozytopenie leiden, sind anfällig für die Entdeckung von Blutungen und manchmal mit chronischen Blutgerinnungsstörungen.

    Wie erhöht man Thrombozyten im Blut?

    Vor allem, wenn es sich um geeignete Medikamente handelt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und das optimale Therapieschema wählen. Selbst-Aktivität in diesem Sinne ist gefährlich für Ihre Gesundheit, wie jede andere Möglichkeit der Selbstbehandlung.

    Sie können jedoch versuchen, den Blutplättchenspiegel mit Hilfe von Volksheilmitteln und Ernährungskorrekturen selbst zu erhöhen. Aber selbst diese "weichen" Optionen für die Selbstbehandlung sollten im Allgemeinen unter der strengen Kontrolle eines Arztes stehen.

    Es ist wichtig, diese Frage nicht zu übertreiben: Sie sollten verstehen, dass es möglich ist, Thrombozyten übermäßig zu erhöhen, was auch bestimmte Probleme mit der Hämodynamik nach sich ziehen wird. Übermäßige Blutdichte ist nicht weniger gefährlich als seine schlechte Koagulation.

    Bei Menschen mit Blutplättchenüberschuss treten Gefäßverschlüsse und andere potentiell gefährliche Pathologien des Kreislaufsystems auf. Wenn Sie also bestimmte Medikamente einnehmen, sollten Sie sich mit dem Arzt über die für Sie optimale Regelung, Dauer, Häufigkeit und Dosierung der Einnahme informieren.

    Die Ursachen der Thrombozytopenie und die Norm der Blutplättchen im Blut

    Dieses Phänomen, wie eine Abnahme der Blutplättchen, mag keine separate Pathologie sein, sondern ein physiologisches Problem, eine Nebenwirkung eines Zustands. Zum Beispiel wird bei Frauen oft eine Thrombozytopenie während der Schwangerschaft beobachtet. Dieser Zustand ist auch typisch für diejenigen, die sich einer Chemotherapie unterziehen, mit einer bestimmten Art von Medikamenten behandelt werden und sogar eine Nahrungsmittelallergie haben.

    Wissen Sie, wie Ihre Blutplättchen spezifisch arbeiten? Stellen Sie sich ein Beispiel vor: Sie schneiden sich beim Abendessen die Hand.

    Die gruppierten roten Blutkörperchen bewegten sich schnell zum "kaputten" Gefäß, so dass Ihr Blut verstopfte und sich eine dichte schützende Kruste auf der Wunde bildete. Das ist die Wirkung von Thrombozyten, das meiste, was es gibt, ist ein Bild für einen gewöhnlichen Mann auf der Straße.

    Im Durchschnitt "leben" Blutplättchen bis zu 10 Tage, danach findet der Prozess ihrer Erneuerung statt. Für eine erwachsene gesunde Person beträgt die Norm der Konzentration von Blutzellen 150-400 Tausend pro 1 Mikroliter Blut. Um zu verstehen, wie Ihr Blut mit roten Blutkörperchen "reich" ist, müssen Sie die entsprechende Analyse bestehen. Ohne sie kann leider selbst ein qualifizierter Spezialist keine Thrombozytopenie diagnostizieren.

    Die Entschlüsselung der Ergebnisse der Analyse kann von Ihnen selbst verstanden werden. Zum Beispiel, wenn die Anzahl der darin angegebenen Plättchen 150 ist, dann gibt es 150.000 Plättchen im Mikroliter Ihres Blutes, und dementsprechend sind Sie an der niedrigsten Schwelle der Norm in Bezug auf die natürliche Gerinnbarkeit.

    Die Reduzierung der Blutplättchen im Blut kann mit grundlegend anderen Faktoren verbunden sein, und Sie müssen schnell verstehen, was genau die Entwicklung der Thrombozytopenie in Ihrem Fall ausgelöst hat:

    • Sehr oft ist die Ursache dieser Pathologie eine ernste Störung des Immunsystems;
    • Es kann sich auch um Leukämie handeln, bei der rote Blutkörperchen im Knochenmark einfach nicht in ausreichenden Mengen produziert werden;
    • Eine weitere Option für die Ursache des Problems ist der Verlauf der Chemotherapie. Wie wir wissen, zerstört diese aggressive Behandlung nicht nur Metastasen und Krebszellen, sondern auch die natürlichen "Bestandteile" unseres Körpers, einschließlich der gleichförmigen Elemente des Blutes;
    • In der Schwangerschaft können Thrombozyten aufgrund der kolossalen Belastung von Organen und Systemen abnehmen.

    Wie manifestiert sich die Krankheit?

    Das klinische Bild dieser Pathologie kann nicht scharf spezifisch genannt werden: Manifestationen der Krankheit können mit irgendetwas verwechselt werden. Sie sollten jedoch über sie wissen, um den Arzt rechtzeitig über das Vorhandensein von störenden Anzeichen der Erkrankung zu informieren.

    Symptome einer Thrombozytopenie sind:

    • Neigung zu inneren Blutungen;
    • Allgemeine Müdigkeit, Apathie, verminderte Effizienz;
    • Ständige Bildung von Prellungen und Prellungen auf der Haut ohne objektive Gründe;
    • Längeres Bluten mit mechanischen Verletzungen der Weichteile;
    • Blutung von Schleimhäuten und Zahnfleisch;
    • Häufig wiederholte Nasenblutung;
    • Das Vorhandensein von flachen roten Flecken auf der Haut der Beine und Füße (ihre Größe überschreitet normalerweise nicht den Durchmesser des Stecknadelkopfes);
    • Blutige Einschlüsse in Kot und Urin (in besonders schweren Fällen).

    Wie Sie verstehen, können fast alle aufgelisteten Symptome auf andere Erkrankungen im Körper hinweisen und Sie müssen sich daher einer angemessenen Diagnose unterziehen, bevor Sie mit der entsprechenden Behandlung fortfahren.

    Wenn Sie solche Symptome haben und Sie sich bereits die Ursache-Wirkungs-Beziehung der Thrombozytopenie in Ihrem Fall vorstellen, wenden Sie sich an einen Therapeuten und äußern Sie Ihren Verdacht. Der Arzt gibt Ihnen zusätzliche Tests, in denen die genaue Ursache der Veränderungen in Ihrem Körper geklärt werden.

    Versuchen Sie mit einem Arzt zusammenzuarbeiten. In der Regel benötigt die Wiederherstellung des normalen Blutplättchenspiegels Zeit. Vor allem, wenn der Grund für den Rückgang ihres Niveaus eine Schwangerschaft ist - in diesem Fall wird die Einnahme bestimmter Medikamente gefährlich. Erfahren Sie von einem Spezialisten, welche Volksmedizin Ihnen helfen kann, mit Ihrem Problem fertig zu werden.

    Befolgen Sie die Diät, die Sie empfohlen werden. Passen Sie Ihren Lebensstil an und minimieren Sie schädliche Auswirkungen auf Körper und Blut. Zum Beispiel sollten Sie sich auf Alkohol und Rauchen beschränken.

    Was kannst du tun?

    Wie kann ich meine Blutplättchen schnell im Blut erhöhen? In erster Linie ist es notwendig, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil anzupassen.

    Nimm genug Vitamine. Wenn nötig, trinke spezielle Multivitaminkomplexe, die von deinem Arzt verschrieben wurden.

    Zu deinen "Favoriten" sollte gehören:

    • Vitamin K, das den Prozess der Hämatopoese und Blutgerinnung normalisiert und auch eine starke entzündungshemmende Wirkung hat. Hilft, die Blutplättchen im Blut schnell zu "heben", aber auch muss man sich nicht einmischen: es ist wünschenswert, nur die Lebensmittel zu verzehren, die davon angereichert sind;
    • Folsäure, die nicht vergeblich allen Planungs- und Schwangeren verschrieben wird. Es spielt eine entscheidende Rolle im Prozess der Zellvermehrung, Aktualisierung und Wiederherstellung von ihnen. Eine geringe Menge im Körper kann zu Thrombozytopenie führen;
    • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren Omega-3 und Omega-9, die entzündungshemmende und immunmodulierende Eigenschaften haben.

    Lehnen Sie sich an folgenden Lebensmitteln:

    • Brokkoli;
    • Spinat;
    • Spargel;
    • Kohl (Weißmeer + Meer);
    • Hühner- oder Wachteleier;
    • Rind- oder Kalbsleber;
    • Vollkorn-Getreide;
    • Zitrusfrüchte (Orangen);
    • Granaten;
    • Fisch (Meer und Fluss, vorzugsweise ölig);
    • Walnuss;
    • Leinöl.

    Du solltest aufhören Alkohol zu trinken. Und nicht weil es der "Goldstandard" eines gesunden Lebensstils ist, und es ist üblich, es jedem zu empfehlen. Tatsache ist, dass Alkoholmissbrauch zu einer Knochenmarksdysfunktion führt. Und er ist es, der bekanntlich rote Blutkörperchen synthetisiert. Wenn Sie sich entscheiden, die Anzahl der Blutplättchen in Ihrem Blut zu erhöhen, sollten Sie den Konsum von alkoholischen Getränken drastisch reduzieren oder ganz aufgeben.

    Gluten ist ein weiterer "Feind" Ihres Körpers, besonders wenn Sie überempfindlich sind. Solche Reaktionen verursachen Autoimmunerkrankungen - Zöliakie und Enteropathie, die das Volumen und die Produktion von Blutzellen negativ beeinflussen.

    Gehen Sie durch eine spezielle Studie, und wenn es im Laufe der Zeit eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Gluten gibt, müssen Sie die entsprechende Nahrung vollständig von Ihrer Diät beseitigen.

    Achten Sie in Ihrem Fall auf die Notwendigkeit einer grundlegenden körperlichen Anstrengung. Es ist nicht notwendig, sich für das Fitnessstudio anzumelden und professionell zu üben. Sie werden genug laufen oder joggen, sowie tägliche Heimübungen haben.

    Achten Sie darauf, Schlaf und Ruhe zu regulieren. Du solltest mindestens 7-8 Stunden am Tag schlafen und bis Mitternacht besser schlafen gehen. Pass auf dich auf, kommuniziere mit dem Arzt und bleib gesund!

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie