Der Sommer ist eine wunderbare Zeit, um Gemüse, Beeren und Früchte zu essen, sich auf dem Meer zu entspannen und ihre Immunität zu stärken. Aber wie Ärzte sagen, für das Leben können Sie Vitamine nicht speichern. Im Herbst können viele von uns Husten, Erkältung und Fieber bekommen. Will nicht sofort auf Antibiotika zurückgreifen und wir versuchen alle Arten von Volksheilmitteln, natürlich ohne Chemikerdrogen. Heute möchte ich teilen, wie man Inhalationen von einem Husten im Haus macht. Wir haben uns vor ein paar Jahren auf Anraten eines Arztes einen Inhalator "Vernebler" gekauft. Zuvor wurden Inhalationen über dem Dampf durchgeführt, wobei die Kräuter in einem Kochtopf gebraut wurden. Natürlich machen moderne Mittel das Leben viel einfacher. Aber wir verwenden den Vernebler für die Verschreibung des Arztes, nur der Arzt malt die Medikamente und Dosierungen.

Mit Halsschmerzen eine sehr einfache und effektive Möglichkeit, den Hals zu spülen. Hier gilt es vor allem in den Anfangsphasen zu beginnen. Aber manchmal, aufgrund bestimmter Umstände oder Faulheit, beginnen wir nicht sofort Behandlung und die Halsschmerzen entwickelt sich zu einem Husten. Inhalation ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Erkältungen und Husten. Bei Halsschmerzen empfehlen medizinische Fachkräfte keine Inhalation.

Ich erinnere mich, dass es vorher keine Inhalatoren gab, wie jetzt. Sie inhalierten über einen Topf oder einen Kessel. Im Grunde war es ein Topf mit Kräutern und einer Decke, die von oben bedeckt werden musste. Und es war wirksam und erholte sich ohne Drogen.

Wie man Inhalationen von einem Husten im Haus macht

Inhalationen sind manchmal Rettung, die mit einer Erkältung, Husten, Erkältungen helfen. Früher, ich erinnere mich, hat meine Mutter uns immer nur mit Volksmedizin behandelt. Und Medikamente wurden nur in extremen Fällen gekauft, und dann, nach der Verordnung des Arztes.

Bevor Sie jedoch Inhalationen durchführen, sollten Sie sich mit den Grundregeln ihres Verhaltens sowie mit Kontraindikationen vertraut machen. Wir brauchen nur ein positives Ergebnis. Alles sollte einfach gut sein.

Können Kinder inhalieren?

Kinder können inhaliert werden, wenn sie vom behandelnden Arzt ernannt wurden, sollte auf Selbstmedikation nicht eingegangen werden. Wenn Sie über Dampf inhalieren, dann muss alles unter der Kontrolle von Erwachsenen sein. Bis zu drei Jahren wird Kindern nicht empfohlen, über den Dampf zu inhalieren. Kinder im schulpflichtigen Alter können auf ärztliche Verschreibung und unter Aufsicht von Erwachsenen inhalieren.

Wenn Sie einen Vernebler haben, Inhalation nur nach einem Arzt, weil der Arzt den Zustand des Kindes überwacht, um die richtige Behandlung und Medikamente zuordnet. Vernebler wird in der Regel für schwerwiegendere Krankheiten verwendet.

Grundregeln für die Inhalation:

  • Es ist sehr wichtig, bevor Sie versuchen, die Temperatur zu inhalieren. Wenn die Temperatur über 37 Grad liegt, sollte keine Inhalation erfolgen.
  • Einige Kräuter oder ätherische Öle können Allergien auslösen. Machen Sie die erste Test-Inhalation für ungefähr 2 Minuten, um festzustellen, ob Sie irgendwelche Allergien haben. Allergiker empfehlen die Inhalation mit Mineralwasser oder Backpulver.
  • Insbesondere wäre es wünschenswert zu bemerken, dass die Inhalation nach einigen Stunden nach dem Essen erfolgen sollte. Und nach dem Einatmen für etwa eine Stunde ist es besser, nicht zu essen.
  • Es ist sehr wichtig, alle Regeln zu befolgen. Wenn das Wasser kocht, warten Sie ein paar Minuten und atmen Sie dann über den Dampf. Zu niedrig lehnen Sie sich nicht über den Dampf, so dass keine Verbrennung der oberen Atemwege erfolgt.
  • Wenn Sie über einen Topf oder einen Kessel atmen, müssen Sie sich in ein Handtuch oder eine warme Decke wickeln. Nach Einatmen in trockene Kleidung wechseln.
  • Nach der Einatmung kann man etwa eine halbe Stunde lang nicht sprechen, und man sollte nicht ausgehen.
  • Besondere Aufmerksamkeit sollte der Tatsache gewidmet werden, dass die Dauer der Inhalation 10 Minuten betragen sollte.
  • Achten Sie darauf, bequeme Kleidung zu tragen, es ist wichtig, dass Kleidung nicht Ihre Brust quetscht.
  • Bereiten Sie die Lösung für die Inhalation zu Hause unmittelbar vor dem Gebrauch vor. Nach Einatmen muss die Lösung gegossen werden, sie kann nicht wiederverwendet werden.
  • Beim Husten die Lösung durch den Mund einatmen, und mit einer Erkältung - durch die Nase. Den Dampf ruhig ein- und ausatmen, ohne zu hetzen.

Bei Bronchitis sind Inhalationen mit Soda und Brühe von Kräutern sinnvoll. Wenn ein Halsschmerzen Inhalationen mit ätherischen Ölen können: Eukalyptus, Tanne, Kiefer, usw. An einem kalten, können Sie Kiefer Inhalation, Inhalation mit Tannenöl, sowie schweben Beine verwenden, wenn es keine Hitze ist.. Vergessen Sie nicht ein warmes und reichhaltiges Getränk.

Bei jeder katarrhalischen Erkrankung ist das Beste eine Bettruhe. Beginnen Sie die Behandlung sofort, starten Sie die Krankheit nicht, so dass sich der Zustand nicht verschlechtert.

Mit was können Sie Inhalationen tun

Inhalation mit Backpulver. Meistens verwenden Sie Soda. Oder fügen Sie dem Kräutersud etwas Limonade hinzu. Soda verflüssigt Schleim und trägt zu seinem Abgang bei. Inhalation mit Soda raten wir irgendwie unserem Kinderarzt beim Husten.

Die Inhalation von Soda ist sehr einfach. Für einen Liter abgekochtes Wasser einen Löffel Backpulver hinzufügen. Soda sollte nicht in heißem kochendem Wasser gegossen werden, sondern unmittelbar vor dem Eingriff, dh ein paar Minuten nach dem Kochen von Wasser.

Nadeleinatmung. Die meiste Zeit haben wir Tannennadeln benutzt, aber Tannen- und Tannennadeln können verwendet werden. Sehr gute Wirkung bei Erkältung, Erkältung und Husten habe ich Kieferknospen. Wenn keine Nadeln vorhanden sind, kann es zur Inhalation in den heimischen ätherischen Ölen verwendet werden. Ein paar Tropfen ätherisches Öl pro Liter Wasser reichen aus.

Inhalationen mit Heilkräutern. Einatmen mit Heilkräutern ist sehr häufig. Zur Benutzerfreundlichkeit kann auch die Wirksamkeit von Kräuter-Abkochung hinzufügen. Meistens gebraut Salbei, Oregano, Mutter-und-Stiefmutter, Kamille, Eukalyptus, Kalk, Kiefer Knospen, Lavendel, Minze, Zeder Nadeln. All diese Kräuter haben wundheilende, entzündungshemmende, desinfizierende Eigenschaften. Der Schmerz im Hals, Husten und Blutvergiftung nimmt ab.

Mische normalerweise ein paar Kräuter. Aber Sie können ein Kraut brauen, ohne es mit anderen Kräutern zu vermischen. Nehmen Sie dazu zwei Löffel Kräuter und gießen Sie einen Liter Wasser, zünden Sie sie an und bringen Sie die Kräuter zum Kochen. Unmittelbar vor dem Einatmen können Sie einen Löffel Limonade in einen Kräuter-Sud geben.

Wir haben immer Inhalation Nadeln, Kamille, Eukalyptus, Mutter und Stiefmutter, und Wasser mit Backpulver gemacht. In der Regel werden nach einigen Prozeduren Verbesserungen beobachtet.

Inhalationen mit Mineralwasser. Mineralwasser, das wir zur Inhalation mit Vernebler verwenden. Wir kaufen Wasser Borjomi in der Apotheke, nach dem Rat des Arztes. Zeit und Proportionen werden vom Arzt verordnet.

Vor dem Gebrauch sollte das Wasser vom Gas befreit werden, öffnen Sie die Flasche und lassen Sie es offen für etwa drei Stunden. Wenn es keinen professionellen Inhalator gibt, dann erwärmen Sie das Wasser in einem Topf auf 45-50 Grad, jetzt können Sie über den Dampf atmen.

Inhalationen mit Salzkartoffeln. Ich erinnere mich, dass meine Mutter diese Inhalation in meiner Kindheit oft sehr einfach und erschwinglich gemacht hat. Wir werden die Kartoffeln in der Schale kochen. Kartoffeln sollten gut gewaschen, gekocht, Wasser muss abgelassen werden. Geben Sie die Kartoffeln einige Minuten zum Abkühlen und atmen Sie den Dampf in eine Decke oder ein Handtuch eingewickelt.

Inhalationen mit ätherischen Ölen. Ich benutze das ätherische Öl von Teebaum für Erkältung und Husten. Ich träufle es in die Duftlampe, Sie können einen Tropfen auf das Taschentuch oder die Handfläche fallen lassen und den Duft einatmen. Ich möchte sagen, dass Sie nur hochwertige ätherische Öle nehmen müssen. Sie können Tannen-, Kiefern- und Eukalyptusöl verwenden. Ich habe Öl "Primavera." Bei jeder Erkältung kommt es ohne Medikamente gut zurecht. Das ätherische Öl des Teebaums kommt nicht nur gut mit der Erkältung zurecht, sondern auch mit vielen anderen Krankheiten. Wahrheit in einem Komplex mit einer Spülung und warmen Tees von einer Himbeere, einer schwarzen Johannisbeere, einem Viburnum, grasigen Tees.

Die Inhalation sollte sorgfältig erfolgen, um sich nicht mit Dampf zu verbrennen, um die Brühe nicht zu verschütten und nicht mit kochendem Wasser zu verbrennen. Vorsichtsmaßnahmen sind sehr wichtig.

Wie oft Inhalationen?

Einatmen ist ein medizinischer Eingriff, der mit einem warmen Getränk, einer Rachenspülung, kombiniert werden muss. Sie können Ihre Füße hochsteigen, wenn keine Temperatur herrscht. Das heißt, Sie müssen in einem Komplex behandelt werden.

Inhalationen sollten 7-10 Tage hintereinander durchgeführt werden, das heißt bis zur Genesung. Inhalationen machen wir einmal am Tag, bis sich der Zustand bessert, denn Dampfinhalationen trocknen die Schleimhaut. Eine sehr einfache und erschwingliche Art, über die Abkochung von Kräutern, Salzkartoffeln oder Inhalationen mit Soda zu atmen.

Kontraindikationen für die Inhalation

  • Oft wird Husten oder Erkältung von hohem Fieber begleitet. Bei einer Temperatur ist die Inhalation kontraindiziert, ebenso wie schwebende Beine.
  • Bei Nasenbluten oder Neigung zu Nasenbluten.
  • Bei hohem Druck oder wenn Sie zu hohem Druck neigen. Mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Mit Lungentuberkulose, mit eitrigen Prozessen.
  • Bei Angina sind auch Inhalationen kontraindiziert.

Bei unangenehmen Symptomen wie Kurzatmigkeit, Schwindel, Atembeschwerden usw. sollte der Eingriff sofort abgebrochen werden.

Inhalationen werden Kindern und Erwachsenen bei den ersten Anzeichen der Krankheit verabreicht. Mit Halsschmerzen, Husten, Bronchitis, Erkältungen, Erkältung. Aber noch einmal, ich möchte wiederholen, dass alles nach der ärztlichen Verordnung gemacht werden muss.

Inhalation mit einem Inhalator ist dies eine ideale Option. Aber wenn es keine spezielle Anpassung gibt, können wir einen Topf oder einen Kessel atmen. Wenn Sie über einen Topf atmen, müssen Sie sich darüber beugen und sich in eine Decke wickeln. Und wenn über den Kessel, dann muss die Spitze des Kessels geschlossen werden. Sie können einen Trichter oder Papier oder Karton herstellen und in den breiten Teil des Wasserkochers stellen und dann über den Dampf atmen. Inhalation zu Hause ist eine einfache und kostengünstige Art zu behandeln.

Inhalation zu Hause: Wie man richtig verwaltet

Seit alten Zeiten wurden Inhalationen verwendet, um verschiedene Erkältungen zu behandeln. Inhalative Verabreichung von Arzneimitteln wird die Schleimhäute der Atemwege befeuchten und die Evakuierung des Sputums verbessern. Wie wird das Inhalieren zu Hause richtig gemacht, welche Arten von Verfahren gibt es und was machen sie?

Was sind Inhalationen?

Früher für die Inhalationstherapie verwendeten die Leute improvisierte Mittel und atmeten über den Topf mit Brühen von Kräutern oder Kartoffeln in der Schale. Jetzt ist ein spezielles Gerät verfügbar, ein Kompressor-Vernebler, der für den unabhängigen Gebrauch zu Hause entwickelt wurde.

Bis heute gibt es folgende Arten von Inhalationen:

  • Nass. Meistens werden diese häuslichen Verfahren für Erkrankungen der unteren HNO-Bereiche vorgeschrieben und mit Hilfe eines Inhalators durchgeführt. Als Lösungen verwenden antiseptische Medikamente, Antihistaminika, Antibiotika, Hormone. Die Temperatur der Flüssigkeit beträgt 30-40 Grad. Durch den Vernebler können Sie sogar Kleinkinder atmen: Das Gerät ist absolut sicher und einfach zu bedienen.
  • Aufwärmen. Die Temperatur der medizinischen Lösungen beträgt 40-45 Grad. Diese Physiotherapie dient zur besseren Abtrennung von Sputum aus der Lunge und kann eine hervorragende Hilfe bei Erkrankungen der oberen Atemwege sein. Zur Inhalation werden Bronchodilatatoren und entzündungshemmende Medikamente, Hormone, Kochsalzlösung, Mukolytika, Soda und Salz verwendet.
  • Dampf. Erfordern keinen besonderen Apparat. Die medizinischen Dämpfe erwärmen sich auf 45-55 Grad. Dampfinhalationen sind mit einer beginnenden Erkältung, Husten mit starkem Schleim, Halsschmerzen, verstopfter Nase, laufender Nase indiziert. Ausgeführt mit Kräutern, ätherischen Ölen, sowie Pharmazie, zB Kochsalzlösung.
  • Ölig. Durchgeführt mit Hilfe von ätherischen Ölen. Weichmachen, desinfizieren und befeuchten die Schleimhäute. Aromaöle werden nur in auf 50 Grad gekühltem Wasser gelöst.

Mit was können Sie Inhalationen tun

Zu therapeutischen Zwecken wird es als Arzneimittel für die Pharmazie sowie als Hausmittel verwendet.

Mit Rhinitis

Die frühen Stadien der Entwicklung von Rhinitis verbessern das Wohlbefinden von Dampfverfahren. Dafür ist perfekt geeignet:

  • gekochte Kartoffeln in der Schale;
  • Infusionen von Heilkräutern - Kamille, Linde, Ringelblume, Minze, Eukalyptus, Oregano, Johanniskraut, Lavendel, Schafgarbe;
  • Zwiebel-Knoblauch-Saft.

Diese Mittel werden es ermöglichen, den Nasopharynx aufzuwärmen, den Abfluss von Schleim zu verbessern und die Vermehrung von Mikroben zu unterdrücken.

Mit einer Verschlimmerung von aromatischen Ölen:

  • Sanddorn;
  • Tanne;
  • Teebaum;
  • Eukalyptus;
  • Menthol.

Öle verlieren ihre medizinischen Eigenschaften in kochendem Wasser, so dass die Flüssigkeit nur bis zu 50 Grad erhitzt wird. Für 1 Liter Wasser werden 5-6 Tropfen des ausgewählten Öls benötigt. Die Dauer des Verfahrens beträgt 2-7 Minuten.

Aus Apotheke Medikamente mit einer Erkältung Pinosol anwenden.

Wenn du hustest

In den frühen Stadien der akuten respiratorischen Virusinfektion hilft die Einatmung mit warmem Dampf beim Husten mit dem Husten: Sie werden die gereizten Oberflächen befeuchten und die Ausscheidung von Schleim aus den Bronchien verbessern:

  • Für Gebrauch ätherische Öle von Minze, Weihrauch, schwarzer Pfeffer, Rosmarin, Zypresse.
  • Hilfe, um die Persistenz von Gras zu entfernen: Kamille, Mutter und Stiefmutter, Thymian, Oregano. Diese Pflanzen eignen sich sowohl für Dampf- als auch für Wärmekraft-Physiotherapie.
  • Um den Husten loszuwerden, können Sie den Balsam "Gold Star" verwenden: Er enthält Nelken, Minze und Eukalyptus, die den Zustand der Schleimhäute positiv beeinflussen. Dazu wird dem heißen Wasser eine kleine Menge Balsam zugesetzt.
  • Von einem trockenen Husten hilft, das Medikament Ambroxol, das in einem Vernebler verwendet wird loszuwerden. Das Medikament fördert die Umwandlung von trockenem Husten in Nässe und die Extraktion von Schleim aus den Lungen. Vor der Verwendung muss die Lösung mit Natriumchlorid verdünnt werden. Das Einatmen von Dämpfen erfolgt durch den Mund.

Mit Angina

Akute Tonsillitis ist eine ernste Erkrankung, die die Einnahme von antibakteriellen Medikamenten erfordert. Die Inhalationstherapie kann jedoch als Hilfsverfahren zur Linderung des Zustands verwendet werden.

Bei Angina pectoris ist die Inhalation von antiseptischen Medikamenten mit einem Inhalator angezeigt:

  • Miramistin;
  • Chlorophyllipt;
  • Dioxydin;
  • Tonsilgona H;
  • Furacilin.

Von Volksmedizin wenden Sie Lösungen mit dem Zusatz an:

  • Jod;
  • Meersalz;
  • Teegetränk;
  • Balsam "Der goldene Stern".

Für Dampfsitzungen werden Pflanzen mit desinfizierenden Eigenschaften verwendet:

Mit Bronchitis

Um das Lumen der Bronchien im Vernebler zu erweitern, werden Medikamente verwendet:

  • Bronchodilatatoren: Salbutamol, Ventolin, Berodual, Formoterol;
  • Mucolytika mit Ambroxol - Ambrobene, Lazolvan;
  • für ein besseres Abhusten verwenden Sie Tussicom, Fluimutsil und andere Substanzen auf der Basis von Acetylcystein;
  • Antiseptika - Miramistin, Chlorophyllipt, gewöhnliche Salzlösung;
  • In schweren Situationen ist eine Inhalation von Glucocorticoiden angezeigt - Pulmicort, Dexamethason, Fluticason.

Machen Sie auch eine Physiotherapie über Paare:

  • Knoblauchsaft;
  • Meersalz;
  • Abkochungen von Heilkräutern (Kiefernnadeln, Kiefernknospen, Kamille, Thymian, Salbei, Ringelblume, Eukalyptus);
  • Mineralwasser;
  • Aromaöle: Tanne, Nelken, Teebaum usw.

Vor der Selbstverwirklichung der häuslichen Physiotherapie ist nötig es sich mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.

Mit Genanitritis

Bei Entzündungen der Kieferhöhlen wird der Vernebler mit folgenden Medikamenten gefüllt und mit Kochsalzlösung gemischt:

  • Polidexa, Rhinofluucimil, Tonsilgon H;
  • Isofra, Dioxydin, Streptomycin, Gentamicin;
  • Derinat, Interferon.

Dampf Sitzungen mit Hausmitteln sind sehr effektiv:

  • Propolis;
  • Lorbeerblatt;
  • gekochte Kartoffeln;
  • Mischung aus Zitronenmelisse, Wegerich und Schöllkraut;
  • Aufguss, zubereitet aus Kochbananen und Schafgarbe;
  • ätherische Öle von Teebaum, Zeder, Kiefer, Walnussblätter.

In der Schwangerschaft

Hausinhalationen für zukünftige Mütter können ausschließlich vom behandelnden Arzt verordnet werden und werden besonders in der ersten Schwangerschaftshälfte äußerst vorsichtig durchgeführt.

Unter sicher für schwangere Kräuter kann festgestellt werden:

Geeignet zum Einatmen heißer Dämpfe:

  • ätherische Öle aus Zeder, Tanne, Kiefer, Eukalyptus, Rosenöl;
  • Salzlösung;
  • Balsam "Der Stern";
  • Soda;
  • Meerwasser.

Darüber hinaus wird die Inhalation mit Hilfe von Medikamenten durchgeführt:

  • Bronchodilatatoren: Berotek ist während der Schwangerschaft nicht verboten, jedoch muss während der Behandlung darauf geachtet werden; Berodual wird nicht im 1. und 3. Trimenon angewendet.
  • Mukolytika: Ambrobene - im 2. und 3. Trimenon vorsichtig anwenden; Sinupret - erlaubt in allen Phasen der Schwangerschaft; Mukaltin, Pertussin, und auch eine Hustensaft sind zukünftigen Müttern nicht verboten;
  • entzündungshemmende Medikamente: Rotokan, Malavit, Tonsilgon H, und auch Tinktur aus Calendula, Propolis, Eukalyptus;
  • Unter den zugelassenen Glukokortikosteroiden können Pulmicort und Dexamethason erwähnt werden;
  • bei bakteriellen Infektionen verschreiben Antibiotika Furatsilin, Chlorophyllipt.

Kinder

Zu Hause dürfen jüngere Patienten auf folgende Weise inhalieren:

  • Mineralwasser Borjomi, Narzan;
  • Lazolvan, ATSTS, Chlorophyllipt;
  • Atrovent, Berodual, Berotek;
  • Mukaltin, Pertussin.

Von Volksmedizin verwenden:

  • physiologische Kochsalzlösung;
  • Teegetränk;
  • herkömmliches Tafelsalz oder Meersalz;
  • wässrige Propolislösung;
  • Kartoffeln, in einer Uniform gekocht;
  • Pflanzen - Eukalyptus, Minze, Knoblauch, Kamille, Salbei, Linde, Rinde der Eiche.

Die Dauer des Inhalationsprozesses beträgt 3 bis 5 Minuten.

Während der heißen Dampfsitzungen ist es notwendig, in der Nähe des Kindes anwesend zu sein. Es ist unzulässig, die Arzneimittel in zu heißer Flüssigkeit zu verdünnen, um eine Verbrennung zu vermeiden.

Wie man einen Inhalator herstellt

Der Inhalator ist ein bequemes und einfach zu bedienendes Gerät, aber nicht alle. Wenn ein Experte eine Inhalationstherapie empfohlen hat, können Sie auf einen Inhalator verzichten und machen es selbst:

  • Der einfachste Weg ist, Physiotherapie über die Pfanne zu halten. Um dies zu tun, wird heißes Wasser in dem Behälter gesammelt, das Medikament oder die Gemüse-Infusion wird darin gerührt und biegt sich über die Oberfläche, wobei der Kopf mit einem warmen Handtuch bedeckt wird.
  • Sie können die Inhalation ohne Inhalator mit einer gewöhnlichen Teekanne oder Teekanne machen. Die siedende Flüssigkeit wird auf 40 Grad abgekühlt. Eine vorbereitete Zubereitung oder Zubereitung wird zu der Flüssigkeit gegeben, ein Papiertrichter wird in die Düse des Kessels eingeführt und das Paar wird durch diese mit der Nase oder dem Mund inhaliert.
  • Sie können das gekaufte Gerät durch eine gewöhnliche Gummi-Wärmflasche ersetzen. Drogen werden in das Innere des Heizkissens gegossen und atmen durch das Loch.
  • Der Inhalator kann auch aus Kunststoffflaschen hergestellt sein. Dies erfordert eine Drei-Liter-Plastikflasche, aus der es notwendig ist, den Boden und die Oberseite zu schneiden, die Mitte zu entfernen und die zwei Teile zu verbinden. Es wird eine Art Behälter für die Lösung sein. Aus einer anderen Flasche kleinerer Größe wird der obere Teil mit dem Hals schräg geschnitten und bildet so eine Art Maske. Zwei Hälse verbinden und fixieren mit Hilfe eines Klebebandes. Die Medizin wird in den Behälter gegossen und die Dämpfe werden durch eine selbstgemachte Maske inhaliert.
  • Pocket Inhalator zu Hause kann wie folgt hergestellt werden. Es wird jede Plastikflasche oder ein kleines Glas mit einem festen Schraubverschluss nehmen. Im Deckel zwei Löcher machen. Eine lange Tube aus dem Cocktail wird halbiert, beide Teile werden in die Löcher im Deckel gesteckt: einer geht in die Dose, der zweite bleibt oben. Das äußere Rohr wird mit den Lippen festgeklemmt und macht dadurch Ein- und Ausatmen.

Wie man Hausinhalationen richtig macht

Home-Inhalation ist eine wirksame Methode zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen des Atmungssystems. Physiotherapie ist eine Hilfsmethode der Therapie und wird für das schnelle Zurückziehen der Symptome benötigt. Ein positives Ergebnis kann jedoch nur erreicht werden, wenn das Verfahren ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Vernebler

Bei Verwendung eines Heimverneblers sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Vor der Sitzung sollten Sie gründlich Ihre Hände mit Seife waschen und im Voraus alle notwendigen Mittel für den physiologischen Eingriff vorbereiten: das Gerät selbst, die medizinische Substanz, die isotonische Lösung;
  • Masken und Düsen werden sorgfältig mit einem Antiseptikum behandelt;
  • das Medikament wird mit Natriumchlorid in einer von einem Spezialisten verschriebenen Dosis verdünnt. Zunächst wird Kochsalzlösung in das Gerätefach gegeben, gefolgt von einer Medizin;
  • auf die Person eine Maske aufsetzen und das Gerät einschalten;
  • Inhalative Verabreichung von Medikamenten wird nicht sofort nach einem wesentlichen Mittagessen und Sport durchgeführt. Es ist nötig die Zeit (1-1,5 Stunden) zu warten;
  • nach der Sitzung lohnt es sich, 1 Stunde lang nicht zu essen und zu rauchen;
  • Physiotherapie wird in der sitzenden Position durchgeführt;
  • Inhalation der Lösung erfolgt langsam durch den Mund, mit Rhinitis durch die Nasenlöcher, in einigen Fällen wird empfohlen, das Einatmen von Dämpfen mit der Nase und Mund abwechseln;
  • Am Ende des Prozesses spülen Sie die Mundhöhle mit abgekochtem Wasser und wischen Sie das Gesicht mit einem Tuch;
  • Es ist notwendig, sich um das Gerät zu kümmern: spülen Sie alle Teile mit Wasserstoffperoxid und trocknen Sie es ab.

Die Dauer der therapeutischen Sitzung beträgt 3-5 Minuten für Kinder, 7-10 Minuten für Erwachsene, 2-5 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 5 bis 10 Tage.

Dampfverfahren

Das Einatmen von heißem Dampf wird für kleine Kinder nicht empfohlen: Sie können kaum still sitzen und versehentlich einen Topf umwerfen.

Der Prozess ist sehr einfach. Vorbereitung braucht nicht viel Zeit:

  • im Behälter gegossenes vorgewärmtes Wasser mit medizinischer Brühe;
  • Um eine Verbrennung zu vermeiden, wird die Pfanne mit einem Handtuch umwickelt und auf einen Tisch gelegt. Leg es nicht auf deine Knie;
  • der Kopf des Patienten ist mit einem warmen Handtuch bedeckt;
  • Das Atmen sollte ruhig und langsam sein. Atme nicht scharf und schnell dampfend;
  • am Ende des Verfahrens schließen sie Gespräche für 15 Minuten aus, rauchen, essen, trinken und besuchen die Straße - für 1 Stunde.

Der Verlauf der Behandlung - 5-7 Tage, die Dauer der Physiotherapie - 10-15 Minuten für Erwachsene, 5-7 Minuten - für Kinder, 2-3 mal pro Tag.

Hausinhalationen sind bei frühen Anzeichen von Erkältung oder Infektionskrankheiten am wirksamsten und können eine zusätzliche Therapiemethode darstellen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass es trotz der Wirksamkeit und Sicherheit der Physiotherapie notwendig ist, vor der Anwendung einen Spezialisten zu konsultieren.

Einatmen von Husten. Mischung zur Inhalation. Startseite Einatmen

Das Auftreten von Erkältungen für viele ist mit einer Erkältung und Husten verbunden, vor allem für Erwachsene mit geschwächter Immunität und Kinder. Und obwohl die Atemwegserkrankung selbst nicht so gefährlich ist, können ihre Symptome erhebliche Unannehmlichkeiten verursachen und die Masse der Pläne stören. Deshalb, wenn man die ersten Anzeichen einer Krankheit manifestiert, ist es notwendig, mit der Behandlung zu beginnen. Dies kann mit Hilfe von Medikamenten und Rezepten der traditionellen Medizin geschehen. Aber egal welche Art der Behandlung gewählt wird, die Einatmung vom Husten ist für jeden notwendig.

Diese Methode der Bekämpfung eines unangenehmen Symptoms ist in zwei Arten unterteilt. Die erste ist natürliche Inhalation. Es ist nicht unbedingt relevant für Bewohner von lärmenden Megastädten und besteht in der natürlichen Inhalation von Luft, die mit nützlichen Mikroelementen in der Natur, im Wald oder an der Küste angereichert ist. Daher werden wir in diesem Artikel die zweite Behandlungsmethode betrachten, die zu Hause durchgeführt werden kann. Dies ist eine künstliche Inhalation von Husten. Sie werden mit Hilfe spezieller Apparaturen durchgeführt und erlauben Ihnen, Medikamente direkt in den Fokus des Entzündungsprozesses zu bringen.

Methoden der Inhalation

Bevor ein solches Verfahren zur Behandlung eines Hustens begonnen wird, sollte man feststellen, wo sich der Entzündungsherd befindet und in welchem ​​Stadium der Entwicklung. Richtig kann es der Arzt machen, der nicht nur die Krankheit diagnostiziert, sondern auch die wirksamen Präparate für die Inhalationen auswählen wird. Es ist der Fachmann, der darüber informiert, welche der beiden Methoden zur Abgabe von Medikamenten an die Atemwege angewendet werden soll und wie das Verfahren durchgeführt werden soll und welche Vorkehrungen zu treffen sind.

Die erste Methode beinhaltet die Verwendung eines Dampfinhalators. Es kann wie ein Gerät in einer Apotheke gekauft werden, bestehend aus einem geschlossenen Behälter und Zubehör, sowie jede tiefe Schüssel oder Pfanne aus Küchenutensilien. Als Lösung für die Therapie können Brühen von Heilkräutern oder in Heißwasser verdünnte medizinische Präparate und ätherische Öle verwendet werden.

Was die zweite Methode der Inhalation von Husten betrifft, ist die Verwendung von Inhalatoren - Vernebler. Diese industriellen Geräte wandeln das flüssige Medikament in ein Aerosol um. Außerdem können Sie während der Verwendung des Geräts die Größe der Mikropartikel unabhängig voneinander einstellen. Dies ermöglicht Ihnen, die Richtung der Reichweite des Medikaments in Abhängigkeit vom Ort der Quelle der Krankheit zu ändern.


Die Vorteile der Dampfinhalation

Diese Methode zur Behandlung von Husten und Atemwegserkrankungen wird seit vielen Jahrhunderten angewendet. Die Inhalation eines warmen feuchten Dampfes von Heilpflanzen und ätherischen Ölen steht heute in einem aktiven Wettbewerb mit der medizinischen Therapie. Und das ist ziemlich logisch. Denn die direkte Zufuhr von Medikamenten in den Fokus des Entzündungsprozesses und die Befeuchtung der Schleimhäute mit der Dampfinhalation durch Husten tragen zur Schleimabsonderung bei. Natürlich kann der gleiche expektorierende Effekt mit Hilfe von Medikamenten erreicht werden, aber, wie bekannt ist, haben fast alle von ihnen viele Nebenwirkungen.

Der andere Vorteil dieser Art von Einfluss auf den Schwerpunkt der Krankheit sind die Kosten. Immerhin wird die Inhalation von Heilkräutern zu Hause zehn Mal billiger sein als die Medikamente, die zur Behandlung der Krankheit benötigt werden. Es ist natürlich unmöglich, so kategorisch zu sagen, dass Inhalationen wirksamer sind als pharmazeutische Medikamente. Schließlich hängt fast alles von der Krankheit, ihrer Komplexität und ihrem Entwicklungsstadium ab. Wenn zum Beispiel die Krankheit aufgrund einer bakteriellen Infektion aufgetreten ist, ist es inakzeptabel, einen Medikamentenbehandlungskurs abzulehnen. Schließlich ist es möglich, den Erreger nur mit Hilfe von Antibiotika zu besiegen. Aber gegen eine solche Therapie zur Entfernung von Symptomen und zur Verbesserung der schleimlösenden Wirkung kann man Dampfinhalationen sogar durchführen.

Wie führe ich das Verfahren zu Hause durch?

Wenn es im Hausapotheke einen Dampfinhalator gibt, müssen Sie nichts erfinden. Es genügt, eine medizinische Lösung in die Schüssel zu gießen, und Sie können den Vorgang durchführen. Aber in Situationen, in denen das Gerät und die Fähigkeit, es zu kaufen, nicht notwendig ist, müssen Sie aus den Haushaltsgeräten eine geeignete Kapazität auswählen. In eine tiefe Schüssel oder Pfanne, auf die die Wahl gefallen ist, müssen Sie eine heiße Kräuterbrühe oder abgekochtes Wasser, die 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Als nächstes sollten Sie ein Plaid oder ein großes Handtuch nehmen und ihren Kopf, bequem über dem Behälter platziert, abdecken. Es ist wichtig, dass der Dampf nicht unter der Decke kommt, aber es ist erwähnenswert, dass schlanke in einem Abstand von weniger als 30 cm kann nicht Container sein zu wissen, weil Sie die Haut und die Atemwege verbrennen, so besser eine Decke zu verwenden, unter denen bequem sitzen und Dampf aus sicherer Entfernung einatmen. Achten Sie besonders auf solche Inhalations Husten sollte Kiddies und Senioren tun.

Nehmen Sie eine bequeme Haltung über die Kapazität der Medizin, sollten Sie sich entspannen und Ihre Augen schließen, wann immer es möglich ist. Dampf sollte gemessen und tief in die Nase eingeatmet werden, aber wenn es akute Beschwerden gibt, kann das Plaid angehoben werden und ein paar Atemzüge können mit dem Mund gemacht werden. Danach sollte das Verfahren fortgesetzt werden.

Dampfinhalation mit trockenem Husten

Aromatherapie ist seit langem eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Heute hat es seine Relevanz für jene Menschen nicht verloren, die sich um ihre Gesundheit kümmern und nicht faul sind, mit populären Methoden behandelt zu werden. Es gibt also viele Rezepte gegen trockenen Husten. Zum Beispiel, wenn Sie ein paar Kartoffeln in der Schale kochen, zerdrücken sie ihnen ein paar Tropfen ätherisches Öl leicht und fügen Sie dann den Topf atmen über, wird der Patient viel einfacher.

Bei der Behandlung von solchen unangenehmen Erscheinungsformen der Krankheit, wie Husten, sind auch Soda-Inhalationen wirksam. Ausreichend in den Kessel gießen 200 Gramm Wasser, fügen Sie einen Teelöffel Soda, und dann kochen Sie die Lösung. Wenn der Dampf aus der Düse kommt, sollte er 10-15 Minuten lang atmen.

Nicht selten empfehlen die Ärzte selbst, dass Patienten mit trockenem Husten über die Abkochung von Kiefernknospen atmen. Um es zu machen, müssen Sie 10 Gramm dieser trockenen Pflanze, ein Glas Wasser und einen kleinen Topf nehmen, in dem Sie bei schwacher Hitze 25-30 Minuten kochen müssen. Ein solches Werkzeug hilft nicht nur, schnell mit einem trockenen Husten fertig zu werden, sondern auch das Immunsystem zu stärken.

Es ist auch erwähnenswert, dass diejenigen, die ihre Gesundheit der Volksmedizin anvertraut haben, in der Apotheke eine Mischung zur Inhalation von Heilkräutern bekommen können.

Behandlung von feuchtem Husten mit Dampfinhalationen

Wenn eine der Erscheinungsformen der Erkrankung produktiwnyj der Husten ist, lohnt es sich nicht, die Reise zum Arzt zu verschieben. Sputum und Schleim können von den oberen Atemwegen in den mittleren und unteren Bereich wandern. Dann kann der Medikamentenverlauf der Behandlung nicht vermieden werden. Nun, für den Moment ist der Besuch beim Arzt nur in den Plänen, Sie können eine Mischung für Inhalationen kaufen und Behandlung beginnen.

Wenn es in der Hausapotheke trockene Arzneipflanzen gibt, wie Kamille, Mutter-und-Stiefmutter, Himbeerblätter, sollte man nicht in die Apotheke gehen. Es genügt, eine Abkochung von einer oder mehreren der oben genannten Komponenten vorzubereiten und den Dampf zu atmen.

Auch wenn sich nach solchen Verfahren der Gesundheitszustand deutlich verbessert, kann ein Arztbesuch nicht abgesagt werden. Nach einem nassen Husten ist ein Symptom der Bronchitis, so muss der Arzt unbedingt auf den Atem hören. Er wird Ihnen bei Bedarf einen angemessenen Therapieverlauf verschreiben und Fragen dazu beantworten, wie viele Tage Sie Inhalationen machen und welche Mittel Sie für das Verfahren in Ihrem Fall verwenden.

Eigenschaften

Inhalationstherapie hat längst ihren nationalen Status verloren und gilt heute als rein medizinisches Verfahren. Aus diesem Grund erfordert es die strikte Umsetzung bestimmter Regeln.

Zum Beispiel ist die Dampfinhalation für Patienten, die oft auf dem Hintergrund von Erkrankungen der Atemwege, Stenose des Kehlkopfes sind streng verboten. Es kann die Entwicklung dieses Symptoms beschleunigen, was zu den unerwartetsten und gefährlichsten Konsequenzen führen wird.

Klar geregelt von Ärzten und dem Zeitpunkt des Eingriffs jeweils. Daher ist es Aufgabe des Arztes, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Patienten und der Komplexität der Erkrankung zu entscheiden, wie viel zu inhalieren ist.

Es ist nicht empfehlenswert, die Inhalation bei erhöhter Körpertemperatur zu verwenden. Und das ist ziemlich logisch. Denn bei diesem Verfahren wird heißer Dampf eingeatmet, der die Temperatur um einige weitere bar erhöhen kann. Das maximal zulässige Maß für eine Inhalationstherapie beträgt 37,2 Grad.

Vorteile der Inhalation mit Vernebler

Diese Methode der Arzneimittelabgabe an die Atemwege ist sehr einfach. Denn Vorbereitungen für Inhalationen werden einfach in die Gerätekammer gegossen und in das Netzwerk eingefügt. Sprechen wir daher über weitere Vorteile der Verwendung dieses Geräts.

Im Vergleich zu einem Dampfinhalator ist ein Vernebler sicherer, da er das Medikament in ein kaltes Aerosol umwandelt. Und dies bedeutet, dass ein solches Gerät auch für Neugeborene ohne Angst vor Gesundheitsschäden durchgeführt werden kann.

Es ist auch erwähnenswert, dass Medikamente, die zur Inhalation verwendet werden, keine Nebenwirkungen haben, da sie praktisch nicht in das Blut aufgenommen werden. Diese Methode, Medikamente in den Fokus der Krankheit zu bringen, ist besonders für Kinder und Menschen mit einer Neigung zu Allergien geeignet. Darüber hinaus können Inhalationen aufgrund der geringen Resorption von Medikamenten mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung eines Verneblers ist die Fähigkeit, die Größe von Mikropartikeln zu regulieren. Dies ermöglicht es Ihnen, die Richtung des Arzneimittelverabreichungsbereichs zu ändern und Erkrankungen sowohl der oberen als auch der unteren Atemwege effektiv zu behandeln.

Der Umfang des Verneblers

Ursprünglich war der Hauptzweck dieser Art von Gerät Notfalltherapie für Exazerbationen von Asthma bronchiale. Um den für diese Krankheit charakteristischen Krampf und Erstickungszustand zu beseitigen, benötigt der Patient eine Dosis des Medikaments deutlich mehr als bei der täglichen Therapie. Schnell liefern das Medikament in die Alveolen der Bronchien, aber es ist nicht schädlich für die Gesundheit einer Person kann nur mit einem Vernebler.

Seit der Entwicklung des ersten Geräts hat sich viel verändert: Es wurde modernisiert und der Anwendungsbereich wurde erheblich erweitert. Heute wird das Gerät nicht nur für Asthma, sondern auch für andere Atemwegserkrankungen, einschließlich COPD, verwendet. Husten Inhalation mit Vernebler ist auch für die kleinsten Patienten empfohlen, da diese Methode der Behandlung von Atemwegserkrankungen nicht nur die sicherste, sondern auch wirksam ist.

Inhalation bei Atemwegserkrankungen

Wenn ein Patient eine leichte Form der Krankheit hat, die keine antibiotische Therapie erfordert, wird der Arzt alkalische Inhalationen empfehlen. Rezepte für die Herstellung solcher medizinischen Lösungen sollten nicht gesucht werden, da Sie nach dem Ablassen von Gas Apotheke Kochsalzlösung oder Mineralwasser verwenden können. Solche Inhalationen fördern die Befeuchtung der Schleimhäute und verhindern deren weitere Reizung durch Austrocknen.

Bei komplexeren Atembeschwerden empfehlen Ärzte, bereits Medikamente zu nehmen. Die Liste von Arzneimitteln ist ziemlich groß, aber die führenden Positionen darin werden von Präparaten genommen "Ambroxol", "Lazolvan", "Fluimitsil" und "Ambroghexal". Sie können zur Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt werden. Aber Kinderärzte praktizieren oft die Verwendung von "Ambrobene" für Inhalationen, da dieses Arzneimittel keine Nebenwirkungen verursacht.

Wie behandelt man einen feuchten Husten mit einem Vernebler?

Der Auswurf ist ein natürlicher Prozess, bei dem Bronchien und Lungen sich von Sputum und Schleim selbst reinigen können. Aber wenn das angesammelte Geheimnis viele ist, braucht der Körper Hilfe. In solchen Situationen ist es einfach unmöglich, auf Inhalationen zu verzichten. Und wenn es zuhause kein spezielles Gerät gibt, empfehlen die Ärzte, täglich den Physiotherapie-Raum zu besuchen.

Als Mediziner verschreiben Spezialisten meist Medikamente zur Verflüssigung von Sputum. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, sollten sich die medizinischen Inhalationen beim Hustenvernebler mit alkalischen abwechseln. Das heißt, für jeden zweiten Vorgang sollte Salz- oder Mineralwasser als Hauptmittel verwendet werden. Dieser Wechsel wird nicht nur das Sputum schädigen, sondern auch den schleimlösenden Effekt verstärken.

Einatmen mit trockenem Husten

Unproduktiver Husten ist behandelbar viel schwieriger als feucht. Nach Sputum, das sich auf den Schleimhautteilen des Rachens befindet, sowie in den Bronchien und Lungen, trennt sich nicht. In einer solchen Situation klagen die Patienten in der Regel über einen lästigen trockenen Husten. Inhalationen, die die Schleimhaut befeuchten und Spasmen lindern, während sie einfach unersetzbar sind.

Bevor Sie beginnen, mit der Krankheit zu kämpfen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Der Fachmann wird die Diagnose durchführen und die Ätiologie der Krankheit bestimmen. Erst danach erhält der Patient eine wirksame Therapie, einschließlich Inhalation beim Husten mit einem Vernebler. Als Medizin für das Verfahren können solche Werkzeuge wie Berodual, Ventolin, Beerok, Miramistin, ACTS und andere verwendet werden.

Was ist es wert, über einen Vernebler zu wissen?

Jeder weiß, dass viele Erkrankungen der Atemwege mit einer Erhöhung der Körpertemperatur einhergehen können. Und das ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers, die den Kampf des Immunsystems mit dem Erreger der Krankheit signalisiert. Aber lohnt es sich, bei einer solchen Symptomatik auf die Inhalation zu verzichten? Ärzte geben eine bejahende Antwort, aber mit Erfahrung und Übung können Sie nicht streiten.

Natürlich kann man nicht sagen, dass man den Empfehlungen der Ärzte nicht zuhören sollte, weil sie versuchen, die Patienten vor gefährlichen Folgen zu schützen. Aber lohnt es sich, Rezepte für Inhalationen mit einem Vernebler bei der geringsten Temperaturerhöhung eindeutig zu verbieten? Schließlich gibt es Situationen, in denen ein medizinisches Aerosol nicht nur den Zustand eines Patienten verbessern, sondern auch sein Leben retten kann. Also, zum Beispiel, um einen Angriff von Asthma bronchiale zu stoppen, auch wenn die Temperatur erhöht ist, können Sie das Medikament "Berodual" inhalieren. Es gibt viele solche Beispiele, aber man sollte sie nicht als Missachtung medizinischer Empfehlungen betrachten. Insbesondere bei der Behandlung von Kindern muss die Meinung von Spezialisten berücksichtigt werden, da sie nicht selbst entscheiden können, wann die Rezepte für Inhalationen mit einem Vernebler verwendet werden sollen und wann der Eingriff abgebrochen werden muss.

Daher ist die Verwendung einer Inhalationstherapie bei erhöhter Körpertemperatur nur unter der Bedingung möglich, dass der Nutzen des Verfahrens das mögliche Gesundheitsrisiko übersteigt.

Nützliche Tipps: wie man zu Hause inhaliert

Inhalationen, zusammen mit der Nasenspülung und der Einnahme verschiedener Pastillen, sind eine gute Möglichkeit, die unangenehmen Symptome von HNO-Erkrankungen zu bekämpfen. Zusätzlich zu den positiven Auswirkungen auf die betroffenen Organe und Membranen, stärken Inhalationsverfahren die lokale Immunität der Atemwege erheblich, was den Prozess der organisierten Therapie beschleunigt.

Um die richtige Wirkung des Einatmens zu bekommen, ist nötig es richtig, unter Beachtung der sachkundigen Ordnung und aller Nuancen durchzuführen. Dies und viele andere nützliche Informationen zur Durchführung von Inhalationsverfahren, lesen Sie heute.

Verabreichung von Inhalationen

Inhalationen sind bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege indiziert

Inhalation ist eine der typischen und verwendeten therapeutischen Techniken. Es ist niemals die Grundlage irgendeiner Therapie, aber es hilft immer, die unangenehmen Symptome der Krankheit zu beseitigen und den Behandlungsprozess zu beschleunigen.

Die Liste von Krankheiten, bei denen Inhalationsverfahren wirklich nützlich und wirksam sind, ist ziemlich groß. Inhalationen werden in der Regel verwendet, wenn

  • Exazerbationen von chronischen Erkrankungen der Atemwege
  • ARVI vieler Formationen und jeglicher Komplexität
  • Pilzkrankheiten des HNO-Charakters
  • Lungentuberkulose
  • Bronchialasthma und Bronchiektasen
  • zystische Fibrose
  • die letzten Stadien der Behandlung von Lungenentzündung
  • respiratorische Komplikationen der HIV-Infektion
  • Die Notwendigkeit, stagnierende Phänomene im menschlichen Atmungssystem zu verhindern

Vereinfacht gesagt, ist jede Pathologie, die von einem Husten und einer laufenden Nase begleitet wird, bereits theoretisch ein indirekter Zweck der Inhalation. Trotzdem sind die spezifischen Eigenschaften einiger Krankheiten eine Kontraindikation für die Durchführung von Inhalationsverfahren, so dass es äußerst wichtig ist, diese vor dem letzten Ausschluss auszuschließen.

Die optimale Lösung für die Inhalationsterminierung ist die Konsultation des Arztes.

Vergessen Sie nicht, dass die Selbstmedikation nicht immer ausreichend begründet und wirksam sein kann. Mangels richtiger Kenntnisse ist es besser, nicht einmal auf den ersten Blick mit völlig sicheren Inhalationen zu experimentieren. Es sollte daran erinnert werden, dass im Prozess der Behandlung von Erkrankungen des Körpers die Hauptsache nicht zu Schaden kommt, daher ist es unerwünscht, die Besuche des Arztes zu ignorieren.

Kontraindikationen

Wie oben richtig angemerkt wurde, kann die Inhalation nicht immer durchgeführt werden. Aufgrund der Spezifität - der Wirkung von Dampf, haben Inhalationsverfahren eine Reihe von Kontraindikationen.

Bei erhöhten Temperaturen nicht einatmen!

Typisch für sie sind:

  1. erhöhte Körpertemperatur
  2. Anfälligkeit für Blutungen aus der Nase
  3. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems von mittlerer und hoher Schwere
  4. Lungeninsuffizienz und andere Probleme mit der Lunge
  5. hohe Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten der verwendeten Inhalationslösungen
  6. Vorhandensein von Abszessen im Atmungssystem
  7. Alter bis zu 2 Jahren

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Inhalation bei Allergien geschenkt werden. Tatsache ist, dass nicht jede allergische Reaktion des Körpers normal auf die ankommenden Paare reagieren kann und sich verstärken kann.

Ist es im Einzelfall möglich, kann eine Person ohne besondere medizinische Kenntnisse nicht festgestellt werden. Daher empfiehlt unsere Ressource dringend sensibel gegenüber Allergenen Menschen sehr vorsichtig und aufmerksam in Bezug auf die Durchführung von Inhalationen. Im übrigen können Sie diese Therapie ohne große Angst anwenden.

Methoden zur Durchführung von Inhalationsverfahren

Alle Inhalationsverfahren sollten formal je nach Art der Durchführung in zwei Arten unterteilt werden:

  • Die erste - werden durch den Einsatz von spezialisierten Instrumenten (Vernebler) realisiert.
  • Die zweite - werden mit Hilfe der improvisierten Mittel (in der Regel das Einatmen der Dämpfe über dem Behälter mit der sehr heissen Inhalationslösung) durchgeführt.

Bei Verwendung spezieller Geräte ist die Effizienz des durchgeführten Verfahrens natürlich viel höher. Dies liegt an der Tatsache, dass die Trage-Maske die Risiken der Verflüchtigung von Inhalationsdämpfen beseitigt und alle von ihnen die notwendigen Bereiche des Atmungssystems erreichen.

Trotzdem ist die kompetente Anwendung von Inhalaten mit improvisierten Mitteln ebenfalls sehr effektiv. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welche Methode Sie besser verwenden möchten. Sie können den Gebrauch von Verneblern nur empfehlen, aber wenn es keine Möglichkeit ihres Erwerbs gibt, dann sollte man nicht verzweifeln, weil es sozusagen Großvaters Methoden der Einatmung gibt.

Optimale Häufigkeit von Aktivitäten

Vernebler ist ein effektives und sicheres Gerät für Inhalationen

Viele Menschen, die zu Hause behandelt werden, sind daran interessiert, wie oft sie Inhalationen anwenden. Tatsächlich ist dieses Thema sehr facettenreich und es ist schwierig, eine genaue Antwort darauf zu geben, insbesondere ohne Kenntnis der Besonderheiten eines bestimmten klinischen Falles.

Eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Häufigkeit spielt natürlich die bestehende Erkrankung des Patienten. Unter Berücksichtigung der Vielfalt möglicher Erkrankungen sollte man jedoch von der verwendeten Inhalationsmethode ausgehen.

Gemessen an den Bewertungen vieler Ärzte ist es optimal, Inhalationen durchzuführen:

  • 2 Mal am Tag (morgens und vor dem Zubettgehen) mit Dampfinhalationen
  • 3-5 mal pro Tag mit der Durchführung der trockenen Inhalation (Einatmen von Zwiebeln, Knoblauch, etc.)

Es ist sehr wichtig, die Grundlagen der Durchführung von Inhalationsverfahren einzuhalten. Zum Beispiel bezieht sich auf sie die Dauer eines Ereignisses - 10-15 Minuten. Sie sollten auch überwachen, wie der Körper auf die Operationen reagiert.

Wenn Inhalationen wirksam sind und sich positiv auf den Patienten auswirken, müssen Sie sie nicht aufgeben. Sonst ist es zumindest notwendig, die Häufigkeit der Durchführung der Verfahren zu reduzieren und noch besser - sie vollständig aufzugeben, indem man eine geeignete Alternative findet.

Die Reihenfolge der Inhalation

Inhalationsverfahren - sicherlich ein unentschuldbarer Bestandteil der Therapie, hat jedoch einige Merkmale. Um den richtigen Effekt der Inhalation zu erhalten, ist es äußerst wichtig, sie zu beachten, da ansonsten die durchgeführten Operationen nutzlos sind. Die wirklich richtige Reihenfolge der Inhalationen ist dies:

In erster Linie ist es wichtig, die Art des durchgeführten Verfahrens zu bestimmen. Besondere Aufmerksamkeit sollte folgenden Aspekten gelten:

  • Welche Methode der Inhalation wird verwendet - mit Hilfe von improvisierten Werkzeugen oder Hardware
  • Wie hoch ist die Temperatur der Inhalationslösung - kalt (bis zu 30 Grad Celsius), heiß (bis zu 50) und vollständig (über 50)

Wichtig! Inhalation ist ein medizinischer Eingriff, der nicht missbraucht werden kann

Viel hängt von den Schlussfolgerungen ab - die Wahl der Inhalationspräparate, die Dauer des Verfahrens und seine Technik.

Also, nachdem Sie die Methode der Inhalation bestimmt haben, müssen Sie die entsprechende Medikamentenlösung vorbereiten. Die Technik seiner Herstellung wird nachstehend betrachtet. Kurz gesagt, mit dem Gebrauch von Zerstäubern, sein Wesen liegt in der genauen Dosierung von einigen Fertigpräparaten, und wenn Inhalationsmittel mit improvisierten Rauschgiften verkauft werden - in der Vorbereitung bestimmter Produkte und ihrer Vorbereitung.

Nachdem die Lösung vorbereitet ist, wird die direkte Inhalation in Übereinstimmung mit den erforderlichen Regeln durchgeführt.

Hinweis! Die Zeit und ein Teil der Inhalationsmaßnahmen für Kinder unter 14 Jahren sollten um das Zweifache reduziert werden, so wie sie für Erwachsene durchgeführt werden.

Übrigens, über die Regeln der Durchführung von Inhalationsverfahren. Sie unterscheiden sich für Hardware- und Nicht-Hardware-Techniken. Im Falle des ersten ist es erforderlich:

  1. inhalieren Sie den Dampf, bis die vorbereitete Lösung vollständig verdunstet ist (wenn die richtigen Dosierungen beobachtet werden, sonst - sie sollten nicht länger als 8 Minuten atmen)
  2. Bei der Durchführung der Operation atmen Sie sanft und tief
  3. sich von nichts ablenken zu lassen und das Verfahren einstimmig, unauflöslich sogar für ein paar Sekunden durchzuführen

Wenn Sie die gleichen Werkzeuge verwenden, ist es notwendig:

  1. Atme in Paaren 10-20 Minuten
  2. mit einem schlecht durchlässigen Lufttuch abdecken und über den Behälter mit einer Dampfquelle setzen
  3. auch nicht von der Durchführung der Operation abgelenkt zu werden und tief durchzuatmen

Im Allgemeinen sind die beschriebenen Inhalationsregeln immens einfach einzuhalten, ignorieren Sie sie also nicht. Vergessen Sie nicht, dass die effektive Umsetzung dieser Maßnahmen nicht nur von der Wirksamkeit der Inhalation selbst, sondern auch vom gesamten Therapieverlauf abhängt.

Das beste Mittel für Inhalationsverfahren

Zur Inhalation können Sie sowohl Arzneimittel- als auch Volksheilmittel verwenden

Vielleicht ist es zusammen mit der Beobachtung der Technik der Inhalation extrem wichtig in seinem Verfahren, eine Inhalationslösung kompetent vorzubereiten. Dosierungen, Herstellungsverfahren und andere Eigenschaften der verwendeten Medikamente sollten ausschließlich vom behandelnden Arzt bestimmt werden.

Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Sie auf die Verwendung völlig sicherer, gebräuchlicher und leicht vorbereiteter Lösungen zurückgreifen.

Berücksichtigen wir zuerst die Mittel für den Vernebler, nämlich:

  • Reine Salzlösung. Die Menge sollte empirisch bestimmt werden, die Bucht ist ungefähr 30 Milliliter und sehen, ob es genügend von ihnen für 7-8 Minuten der ununterbrochenen Einatmung gibt. Diese Dauer ist übrigens optimal für sichere Inhalationsverfahren mit Hilfe von Hardware.
  • Narzan oder Borjomi. Im Prinzip haben sie keine besonderen Unterschiede zu Kochsalzlösung in Bezug auf ihre Verwendung. Das einzige, was beachtet werden sollte, ist die Spezifität der Verwendung von Inhalationen mit Mineralwasser. Es ist besser, sie für 5-6 Minuten zu verbringen, nicht mehr.
  • Interferon. Es wird streng gemäß den Anweisungen verwendet, in denen Dosierungen für jedes Alter im Detail beschrieben sind.
  • Ätherische Öle. Die optimale Lösung besteht darin, 15-20 Tropfen davon in die Menge der physiologischen Lösung zu geben, die für 7 Minuten der Inhalation ausreicht. Eine solche Symbiose wird im Hinblick auf die Behandlung am praktischsten, sichersten und wirksamsten sein. Ätherische Öle in reiner Form können nicht verwendet werden.
  • Abkochungen von Kräutern (Ringelblume, Kamille, etc.). Zur qualitativen Inhalation der Atemwege genügen 20 Milliliter pro Verfahren. Bei einer positiven Reaktion auf die Kräuterinhalation kann die Menge der verwendeten Lösung erhöht werden, jedoch nicht signifikant (bis zu 30-35 Milliliter).

Weitere Informationen zu Inhalationen finden Sie im Video:

Inhalationslösungen für "Großvater" -Inhalationen können auf drei Arten hergestellt werden:

  • Die erste besteht darin, Kartoffeln und Zwiebeln zu kochen. Für dieses Inhalationsmittel müssen Sie einen Topf mit 3 Litern Wasser nehmen, 3-5 mittelgroße Kartoffeln und eine geschälte Zwiebel hineinlegen. Die resultierende Mischung sollte zum Kochen gebracht werden und dann verwendet werden, um Dämpfe einzuatmen. Das zweite Mal, dass diese Lösung auch zulässig ist, sollte jedoch zwischen benachbarten Inhalationen nicht mehr als einen Tag sein, andernfalls wird ihre Wirksamkeit praktisch Null sein.
  • Das zweite ist, Paare von Zwiebeln, Knoblauch oder Meerrettich einzuatmen. In diesem Fall ist es notwendig, etwa 50-100 Gramm der markierten Produkte zu reiben und Rohstoffe als Quelle von Inhalationsdämpfen zu verwenden.
  • Das dritte ist, Wasser und irgendeines der ätherischen Öle zu mischen. Die resultierende Mischung, wie im Fall von Kartoffeln, ist es wünschenswert, aufzuwärmen. Sie können sich bis zum Kochen erwärmen und die Temperaturen moderieren - alles hängt von den individuellen Vorlieben des Patienten ab. Denken Sie daran: Je niedriger die Temperatur der Inhalationslösung ist, desto länger sollte die Inhalation durchgeführt werden (bis zu einer halben Stunde).

Bevor Sie eine der beschriebenen Methoden anwenden, vergessen Sie nicht, die Risiken einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile der verwendeten Wirkstoffe auszuschließen. Andernfalls können Inhalationen nur Schaden anrichten und den Verlauf der bestehenden Pathologie der Atemwege verstärken.

Vorteile der Therapie

Fassen wir die heutige Geschichte von Inhalationsverfahren zusammen, lassen Sie uns auf die Vorteile dieser Therapiemethode aufmerksam machen. Mit Ausnahme bestehender Kontraindikationen werden Inhalationen im Allgemeinen ausschließlich auf der positiven Seite charakterisiert.

Die wichtigsten sind ihre folgenden Vorteile:

  • Günstige Wirkung auf Schleimhäute und Atmungsorgane. Bei der Trockenheit der Atemwege befeuchten die Inhalationen sie, erhöhen die Schleimabsonderung und normal funktionieren - sie verleihen ihnen einen Ton und verbessern die allgemeine Immunität. Auch erhöhen Inhalationsverfahren die Exzision der Erkältung, was den Kampf gegen die Hauptursache für Atemwegserkrankungen beschleunigt.
  • Tonisierung des gesamten Körpers, die auf die Stabilisierung der Atemfunktion zurückzuführen ist. Dies wird übrigens bei der Inhalationstherapie von absolut allen Beschwerden beobachtet.
  • Beseitigung der Ursachen von Husten und Stärkung der Verflüssigungsprozesse, Auswurf von Sputum. Dies ist auf die günstige Wirkung der Inhalation auf die menschlichen Bronchien zurückzuführen. Der Dampf, der sanft auf sie einwirkt, stimuliert nicht nur die erhöhte Bildung von Sputum, sondern macht den Entzug angenehmer und schmerzloser. Darüber hinaus beseitigen Inhalationsverfahren Krämpfe der Bronchien, die zu einer zumindest vorübergehenden Neutralisierung des Hustenreflexes beitragen.
  • Stärkung der lokalen Immunität der Atemwege, was wiederum den Therapieverlauf für jede Krankheit beschleunigt. Diese Eigenschaft Inhalationsverfahren haben aufgrund der Tatsache, dass hohe Temperaturen des Dampfes und seiner Komponenten fast immer töten die ungünstige Mikroflora.
  • Einfachheit und Geschwindigkeit der Verfahren. Vielleicht wird niemand damit streiten. Im Durchschnitt dauert eine volle Einatmung mit der Vorbereitung aller notwendigen Mittel nicht mehr als 20-30 Minuten. Im Vergleich zu vielen anderen Verfahren sind Inhalationsmaßnahmen in Bezug auf die Zeitkosten viel wirtschaftlicher. Dies ist besonders vorteilhaft angesichts der hohen Wirksamkeit von Inhalationen.

Wie Sie sehen, sind Inhalationsverfahren ausschließlich positiv charakterisiert. Natürlich werden alle Vorteile nur durch die kompetente und systematische Durchführung aller Maßnahmen zur Inhalation erreicht. Wir hoffen, dass das heute vorgestellte Material für Sie nützlich war und Antworten auf interessante Fragen gab. Gesundheit für dich!

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns zu informieren.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter