Es ist bekannt, dass die Hornplatten auf den Beinen fast 4-mal langsamer wachsen als an den Händen: nur 1,5 bis 2,5 mm für den Monat. Aus diesem Grund darf Pediküre etwas seltener als in der Maniküre durchgeführt werden. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache und die Tatsache, dass die Zehennägel in den Schuhen fast immer „versteckt“ sind, vernachlässigen einige Leute die rechtzeitige Versorgung, und dann wundern, warum eine von ihnen, oder sogar ein paar begann, in die Haut zu graben. Und leider ist dies nicht die einzige (obwohl die häufigste) Ursache für das Einwachsen.

Wegen was sonst kann der Nagel in die Haut wachsen?

Meistens tritt das Wachstum der Nagelplatte in der Haut auf den Daumen auf, ein wenig seltener auf den kleinen Fingern und fast nie auf den anderen Endphalangen. Der Hauptgrund für dieses Phänomen ist bereits festgelegt, kann aber auch auf Folgendes zurückzuführen sein:

  • transversale / longitudinale Plattfüße, wenn die Position des Fußes beim Gehen als physiologisch falsch angesehen wird;
  • Überschuss im Kalziumkörper;
  • Schuhe mit schmalen Zehen oder kleiner tragen;
  • Übergewicht, insbesondere während der Schwangerschaft;
  • Pilzläsionen der Haut und / oder der Fingernägel;
  • beeinträchtigte Blutzirkulation in den unteren Gliedmaßen;
  • Verletzungen;
  • Analphabetische Pediküre, wenn die Platte zu kurz und an den Rändern abgerundet wurde;
  • genetische Prädisposition für die Onochryptose - eine Krankheit, bei der die Nägel in die laterale oder die Vorderseite des Fingers wachsen.

Wie zu verstehen, dass der Nagel beginnt, in die Haut des Fingers zu wachsen?

Anzeichen einer eingewachsenen Hornplatte im Finger am Bein sind nicht zu übersehen. Zunächst verspürt eine Person nur beim Gehen leichte Schmerzen und Beschwerden. Dann wachsen diese Symptome, so dass sie auch während der Ruhe nicht verschwinden. Weiter - mehr: Da der Nagelrand nicht herauskommt, sondern in Weichteile eindringt, quillt die Haut in dieser Zone merklich auf, rötet sich. Berühren Sie es, spüren Sie die Hitze.

Wenn die Behandlung des eingewachsenen Nagels in der Zeit nicht beginnt, erscheint ein ernster entzündlicher Prozess. Die Platte gräbt sich zunehmend in die Epidermis ein, und als Folge tritt eine Eiterung mit der nachfolgenden Freisetzung von Eiter mit Blut oder der Bildung von Geschwüren auf. Trotz dieser unangenehmen und schmerzhaften Formationen ist dies nicht das letzte Stadium des Nagelwachstums. Das akute Stadium wird durch ein chronisches Symptom ersetzt, das sich durch solche Symptome auszeichnet: Das Granulationsgewebe nimmt im Bereich der Perle im wesentlichen zu, die Nagelphalangen werden verdichtet und deformiert. In dieser Situation wird die Entzündung als irreversibel angesehen und kann zu Knochengewebe übergehen.

Was kann getan werden, wenn der Nagel zu einem Finger am Bein angewachsen ist?

Was, wenn die Nagelplatte in die Haut einbricht? Experten antworten, dass alles vom Zustand der Vernachlässigung abhängt. Wenn zum Beispiel der Nagel ein wenig in die Seite des Fingers hineingewachsen ist, dann ist es erlaubt, das Problem zu Hause unabhängig zu lösen. Man muss nur den Rand über die Haut stossen, damit der überwucherte Teil durch Zufall wieder frei wird. Bei einer gelungenen Performance unter der angehobenen Ecke sollten Sie natürlich ein Stück Bandage oder Watte, natürlich, desinfiziert haben.

Die Behandlung zu Hause mit Salben, Kompressen, Bädern und anderen Volksmedikamenten (auf die am Ende des Artikels näher eingegangen wird) ist auch im Anfangsstadium des Einwachsens des Nagels in den Finger möglich. Wenn jedoch Symptome wie Eiterung, akuter Schmerz, starke Schwellung und Hyperämie aufgetreten sind, dann wird die Frage, was getan werden kann, von selbst beseitigt. Es ist dringend notwendig, Hilfe von der Klinik zu suchen, wo, abhängig von der Schwere des Falles, der Arzt die beste Behandlung wählt.

Was sind die traditionellen Behandlungsmethoden?

Wenn er begann, in den Hautnagel am großen Zeh oder anderen Endglied zu graben, dann bietet die offizielle Medizin die folgenden Behandlungsmethoden an:

  • konservativ;
  • orthopädisch;
  • Funkwelle / Laser;
  • chirurgisch.

Alle außer chirurgischen Eingriffen gelten als leuchtend. In einigen Fällen ist jedoch eine Operation der einzige Weg, eingewachsene Nägel zu beseitigen. Aber dazu später mehr. Zuerst müssen Sie mehr über jede Option sprechen.

Das Hauptziel ist es, die Intensität der Schmerzen im betroffenen Bereich zu reduzieren, gegen pyoinflammatorische Prozesse zu kämpfen und natürlich Bedingungen zu schaffen, dass die Hornplatte ohne Probleme wachsen kann. Dazu können sowohl schwache Lösungen mit Kaliumpermanganat als auch verschiedene antimikrobielle Salben (z. B. Levomikol, Baneocin) verwendet werden.

Da eingewachsener Nagel wird fast immer durch einen Überhang gekennzeichnet (durch Quellung) der entzündeten Weichteilgewebe medizinischer Therapie kombiniert weitere überlappende Watterollen oder, wenn möglich, unter dem Rande der Platte dünnen Summieren Gazestreifen. Selbstverständlich sind alle Zubehörteile vorab mit antiseptischen Mitteln imprägniert.

Die Anwendung einer konservativen Behandlung ist leider unwirksam und daher nur bei den ersten Anzeichen eines eingewachsenen Nagels gerechtfertigt. Ein Hinweis auf eine solche Therapie ist auch die Unmöglichkeit, aus dem einen oder anderen Grund radikalere Methoden zu nutzen.

2. Orthopädische Geräte.

Das Funktionsprinzip besteht darin, den Verformungsradius des eingewachsenen Nagels allmählich zu erweitern und zu erhöhen, indem die Spannungsrichtung geändert wird. Die Folge: Die Problemzonen werden angehoben und von den Weichteilen der Walze getrennt, wodurch der Grad des Einwachsens und der Druck auf sie deutlich reduziert wird.

Um diese Ziele zu erreichen, können verschiedene Federn und Klammern verwendet werden. Sie sind Klammern in vielerlei Hinsicht ähnlich und werden auch einzeln hergestellt. In den letzten Jahren wurde jedoch die Korrektur von wachsenden Nägeln mit Platten aus Polymermaterialien immer beliebter. Diese Vorrichtungen passen sich, wie die Praxis zeigt, besser an die Krümmung des Stratum Corneum an, und darüber kann jede Lackbeschichtung verwendet werden.

3. Laser- und Radiowellenverfahren.

Berühmt für die Tatsache, dass sie Ihnen erlauben, eingewachsene Nägel durch Verdunstung und Dissektion von deformiertem Gewebe ohne jegliches Trauma und aufgrund der photokoagulativen Wirkung auch ohne Blutung zu behandeln. Mit einem Laser wird es möglich, die durch die Granulation geschädigten Läsionen so genau und sorgfältig wie möglich zu entfernen, während angrenzende gesunde Zonen überhaupt nicht leiden. Der Vorteil dieser Technik ist auch die Tatsache, dass sie zur Zerstörung von Pilzsporen und schädlichen Bakterien beiträgt, und infolgedessen wird die Platte schneller wiederhergestellt und heilt.

Lasertherapie und Behandlung von eingewachsenen Nägeln durch Radiowellen werden von vielen als ähnliche Verfahren angesehen. Hier werden auch die Nagelmatrix und die Wachstumszone behandelt, und wenn Weichteilproliferation auftritt, wird ihr Überschuss entfernt. Nur in diesem Fall nutzen Experten anstelle eines Laserstrahls Radiowellen, die sich ihrer Meinung nach durch eine höhere Genauigkeit und Steuerbarkeit des Effekts auszeichnen.

Wenn der Nagel zu einem Finger gewachsen ist, so dass der einzige Ausweg aus der Situation der Arzt die Operation mit Hilfe eines Skalpells betrachtet, dann ist es so:

  • Vor dem Eingriff werden Röntgenaufnahmen des Fußes gemacht, um die Möglichkeit einer Osteomyelitis auszuschließen (wenn die Infektion das Knochengewebe an den Beinen betrifft);
  • der Patient wird anästhesiert und der Beginn seiner Tätigkeit wird erwartet (der Finger muss taub sein);
  • der Fokus der Entzündung wird entfernt;
  • Wenn der eingewachsene Nagel leicht beschädigt ist, führt der Chirurg eine Teilresektion durch; in schweren Fällen wird das Bett vollständig ausgeschnitten;
  • Am Ende des Eingriffs wird eine Bandage mit einer antibiotischen Salbe auf die beschädigte Platte aufgetragen.

Eine Operation mit einem chirurgischen Skalpell ist die radikalste Methode, einen Nagel am Großzehen oder einer anderen seiner Phalangen zu züchten und daher nur in Ausnahmefällen darauf zurückzugreifen.

Ein chirurgischer Eingriff ist nur erforderlich, wenn das Einwachsen das letzte Stadium erreicht hat, dh die entzündlichen und deformierenden Prozesse sind irreversibel geworden. Es gibt jedoch Ausnahmen. Zum Beispiel kann ein nicht zugeordneter eingewachsener Nagel mit einer Operation behandelt werden, wenn andere Techniken nicht das gewünschte Ergebnis ergeben oder nach ihnen häufig Rückfälle auftreten.

Hauptmethoden der Behandlung

Zu Hause kann die Behandlung eines Fingers, in dessen Haut der Nagel hängen geblieben ist, verschiedene Methoden sein. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern: Dies ist nur im Anfangsstadium erlaubt, dh wenn die ersten Symptome auftreten. Es ist auch ratsam, den Rat eines Arztes nicht zu vernachlässigen, da die Selbstbehandlung immer mit dem Risiko der Entwicklung der negativen Folgen verbunden ist.

Also, was tun, um ein eingewachsenes Zehennagel zu Hause zu retten:

Bereiten Sie die Infusion von Kamille, Pailletten, Ringelblume und Johanniskraut vor, indem Sie 2 ihrer Esslöffel mit einem Liter Wasser füllen. Nachdem Sie die Kräuter 40 Minuten lang gedämpft und belassen haben, müssen Sie Ihre Füße mindestens 20-25 Minuten in der resultierenden Flüssigkeit halten. Heben Sie die gedämpfte Haut nach dem Eingriff an.

  • Kompresse mit Honig und Zwiebeln.

Honig-Zwiebel-Kompresse ist eine ausgezeichnete Methode, um die Nagelplatte zu erweichen. Außerdem ist es ziemlich einfach, es vorzubereiten. Es genügt, eine kleine gehackte Zwiebel mit einem großen Löffel Honig zu vermischen, Masse auf die Problemzehe aufzutragen, alles mit einer Stretchfolie und Bandage zu umwickeln. Nachdem diese Kompresse in der Nacht hergestellt wurde, ist es heute Morgen möglich, zu versuchen, den eingewachsenen Rand des Nagels nach außen zu entfernen.

Die häusliche Behandlung eines Fingers mit Hilfe von Aloe ist besser, sofort zu beginnen, sobald es beim Gehen Beschwerden gab. Schließlich haben die Blätter dieser "fleischigen" Pflanze nicht nur eine entzündungshemmende Wirkung, sondern auch eine Betäubung. Und Sie brauchen etwas und alles, was die Aloe schneidet, befestigen Sie eine der Hälften an der wunden Stelle und kleben Sie es, ohne die Phalanx zu brechen.

  • Behandlung mit Butter.

Da Nägel oft zu Daumen werden, wird diese Folk-Methode gut funktionieren. Tatsache ist, dass Sie eine Fingerspitze aus Latex brauchen, und er, sehen Sie, schlecht, um andere Zehen wegen seines Absprungs zu setzen. Was die Therapie selbst angeht, ist es einfach unmöglich. Nachdem Sie eine Fingerspitze gekauft haben, sollte sie mit geschmolzener Butter gefüllt werden und einen Problemtipp aufsetzen. In der Regel wird der Schmerz am nächsten Tag merklich nachlassen, die Hornplatte erweicht und Sie können den Rand heben.

  • Verwendung von Mitteln aus dem Erste-Hilfe-Kasten.

Wenn die Entzündung bereits begonnen hat, dann kann der Nagel auf dem großen Zeh so behandelt werden. Das antibakterielle und gleichzeitige Anästhetikum Konzentrat Dimexid im Verhältnis 3: 1 mit Wasser verdünnen. Mit dieser Lösung, schmieren Sie die betroffene Stelle, und tragen Sie dann Ichthyol Salbe oder Vishnevsky auf die Platte, alle Bandagen.

Wie man eingewachsenen Nagel verhindert

Das Auftreten eingewachsener Nägel führt oft zu einer schweren Erkrankung. Was tun, wenn Sie ein Problem haben? Keine Panik! Heutzutage hilft nicht nur der Chirurg, sondern auch der Manikürist, dieses Problem zu lösen.

Unter den Gesundheitsproblemen gibt es viele, die von Menschen nicht ernst genommen werden. Einer von ihnen ist das Problem des eingewachsenen Nagels. Aufgrund einer leichten Unannehmlichkeit kann sich ein eingewachsener Nagel jedoch zu einer ernsthaften Erkrankung entwickeln, die auch unerträgliche Schmerzen mit sich bringt.

Es ist unsicher, dieses Problem alleine zu lösen - Sie können mehr Schaden anrichten, indem Sie beispielsweise eine Infektion infizieren. Was tun, wenn Sie ein Problem haben? Geh ins Krankenhaus? Aber die Behandlung dort wird chirurgisch durchgeführt, und die Garantie, dass der Nagel nicht wieder wachsen wird - nein. Es stellt sich heraus, dass es nicht notwendig ist, zu einem Chirurgen zu gehen, Sie können... zu einem Schönheitssalon gehen.

Um mehr über die Ursachen von eingewachsenem Nagel und Behandlungsmethoden zu erfahren, ging ich in der Schönheits- und Gesundheitssalon Design Lik, wohin sie sich wandte Gubina Marina Anatolievna - der Meister der Maniküre und Pediküre.

- Was ist eingewachsener Nagel?

- Der eingewachsene Nagel ist eine Krümmung der Nagelplatte, so dass er in die peri-orale Rinne einschneidet. Von eingewachsenen Nägeln können Entzündungen ausgehen, die die Knochen beeinträchtigen können.

- Was führt zu eingewachsenen Nägeln?

- Es ist unzweifelhaft zu sagen, dass es einen bestimmten Grund gibt, es ist unmöglich. In jedem Fall ist klar, was das Einwachsen verursacht hat. Die Gründe können unterschiedlich sein:

  • Tragen enge, enge, unbequeme Schuhe. In diesem Fall werden die Finger stark gequetscht oder die Schuhe drücken auf ihre Kanten.
  • Falsches Beschneiden der Nägel - Nägel werden sehr kurz geschnitten oder stark abgeschnitten.
  • Prädisposition. Einige Leute haben okolonogte Rollen sehr groß oder die Nägel sind stark gewölbt.
  • Mais auf der okolonogtevom Auflage.
  • Vergrößerung des vorderen Nasalpolsters.
  • Falsche Einstellung der Finger.
  • Verletzungen.
  • Pilzartige Formationen

Die Menschen bereiten sich oft einen fruchtbaren Boden für eingewachsene Nägel vor. Viele schneiden ihre Nägel "unter die Wurzel", um sicherzustellen, dass sie keinen Schmutz ansammeln, oder um Socken oder Strumpfhosen nicht zu reißen. Besonders oft klammern Eltern ihre Nägel an ihre Kinder. Manchmal kam es sogar vor, dass eine Person von diesem Problem gequält wurde, aber gleichzeitig war er sich absolut sicher, dass es "Familie" war. Es stellt sich heraus, dass jemand in der Familie, sagen wir, die Nägel der Großmutter wuchs, sie kämpfte so gut sie konnte - sie schnitt Ecken und Kanten. Und als meine Großmutter Kinder hatte, wusste sie bereits, dass ihre Nägel wachsen konnten und versuchte, das Erscheinungsbild dieses Problems zu "warnen", indem sie sie und die Nagelecken schneiden. Die Kinder sind aufgewachsen und haben begonnen, das gleiche Verfahren bereits über ihre Kinder durchzuführen. So stellte sich heraus, "Vererbung."

- Kann dieses unangenehme Phänomen irgendwie verhindert werden?

- Nicht immer, aber Prävention ist notwendig. Es besteht im richtigen Schneiden der Nägel. Sie müssen nicht zu kurz geschnitten werden, damit mindestens 1-2 Millimeter des Nagels übrig bleiben. Zweitens, auf keinen Fall können Sie Ecken schneiden. Je mehr Sie schneiden, desto wahrscheinlicher ist es zu wachsen. Wenn nach dem Schärfen scharfe Ecken vorhanden sind, können sie leicht gerundet sein. Im Allgemeinen werden die Nägel, besonders an den Beinen, nicht zum Schneiden empfohlen. Scheren sind in der Regel gerade und selbst wenn sie gebogen sind, kann ihre Biegung nicht der natürlichen Biegung des Nagels entsprechen. Dies führt dazu, dass der Nagel einfach platzen kann, und es ist einfacher, die Ecken mit einer Schere zu schneiden. Es ist besser, Nägel mit einer Nagelfeile zu behandeln, zumindest am Daumen und daneben, weil diese Finger am anfälligsten für Einwachsen sind. Und der Rest der Nägel kann geschnitten werden.

- Und wie wird der eingewachsene Nagel behandelt? Wen sollte ich kontaktieren, wenn das Problem bereits aufgetreten ist?

- Es hängt vom Grad der Vernachlässigung ab. Wenn bereits eine Gefahr der Ausbreitung auf das Gelenk besteht, kann nur der Chirurg helfen. Aber Chirurgen machen die Operation, bei der der Nagel oft vollständig entfernt wird. Und es stellt sich heraus, dass nur die Folgen beseitigt sind, nicht die Gründe. Nach der Operation wird der Nagel wahrscheinlich wieder wachsen.

Wir lassen den Nagel nicht falsch wachsen. Wenn der Nagel stark geschnitten ist, kann er in die richtige Richtung vergrößert werden. Wenn der Nagel bereits gewachsen ist, muss er gerade gerichtet werden. Es gibt eine Technologie, die das Einwachsen von Nägeln verhindert. Auf den Nagel wird eine spezielle Halteplatte gelegt, die ihn über die Walze führt oder anhebt. Aber in diesem Fall ist es notwendig regelmäßig zur Rezeption zu kommen, da diese Platte ständig von einem Spezialisten überwacht werden muss.

- Kann ich irgendwie mit eingewachsenen Nägeln kämpfen?

- Ich rate nicht. Der Nagel sollte gedämpft werden, und zu Hause ist es extrem schwierig. Und wenn etwas anderes geschnitten werden muss, können zu Hause Bearbeitungsgrate verbleiben, die die Situation nur verschlechtern können.

"Normalerweise wachsen die Nägel an ihren Füßen." Und passiert es mit deinen Händen?

- Natürlich passiert es, wieder mit der falschen Sorgfalt oder der erfolglosen Struktur der okolonogtevogo Walze. Gerade Beine sind häufiger in einer Umgebung, die dem Auftreten dieses Problems förderlich ist.

Übrigens sollte ich beachten, dass viele Verfahren zur Bekämpfung eingewachsener Nägel schmerzhaft sind. So ist es einfacher, auf den Rat eines Spezialisten zu hören und auf Ihre Nägel richtig zu achten, als Schmerzen und Unannehmlichkeiten zu erleiden.

Unsere Nägel sind ein Organ, das zusammen mit den Augen viel über den Gesundheitszustand und vor allem über die Einstellung einer Person zu sich selbst sagen kann. Sie müssen aufmerksamer auf Ihre Hände und Füße achten, denn was zunächst wie eine Kleinigkeit aussieht, wie es bei einem eingewachsenen Nagel häufig vorkommt, kann eine Person dauerhaft behindern.

Wie man einen eingewachsenen Zehennagel am großen Zeh im Haus behandelt

Der eingewachsene Nagel ist ein ziemlich häufiges Problem für viele Menschen. Es ist eine Krankheit, bei der der Fingernagel nicht in die Haut des Fingers hineinwächst. In der Medizin wird diese Krankheit "Onychrictosis" genannt.

Dies ist ein sehr unangenehmes Phänomen, erstens wegen starker Schmerzen und zweitens wegen eines völlig unästhetischen Aussehens. Das Wachstum des Nagels tritt häufiger am großen Zeh auf, obwohl es Fälle mit dem Rest der Nägel gibt, aber sehr selten. Der eingewachsene Zehennagel am Arm kann noch seltener gefunden werden.

Dies geschieht am häufigsten bei jungen Menschen im aktivsten Alter - von 18 bis 32 Jahren, etwas seltener bei Jugendlichen und älteren Menschen und sehr selten bei Kindern und Kleinkindern. Es ist erwähnenswert eine sehr interessante Tatsache - Frauen sind dieser Krankheit ausgesetzt sind viel weniger als Vertreter des stärkeren Geschlechts.

In diesem Artikel werden wir überlegen, wie ein eingewachsener Zehennagel am großen Zeh zu Hause behandelt werden kann, damit die Behandlung erfolgreich und ohne Rückfall ist.

Ursachen für eingewachsenen Zehennagel

Experten glauben, dass die Ursache für eingewachsenen Nagel am großen Zeh nur der falsche Schnitt ist. Dies kann die Hauptursache für das Nagelwachstum an den Beinen sein, aber tatsächlich kann es mehr sein.

Dazu gehören die folgenden Gründe:

  1. Zu enge unbequeme Schuhe tragen. Durch das Zusammendrücken der Zehen wird die Nagelplatte in die Nagelrolle gedrückt, was zu einem permanenten Hauttrauma führt. Auf der Haut erscheint eine Wunde, und dann gibt es eine Vermehrung von Granulationsgewebe (im allgemeinen Sprachgebrauch - "wildes Fleisch").
  2. Erbliche Onychroptose. Die falsche Form des Nagels, die vererbt wird, kann auch einer der Gründe sein, warum Nägel an ihren Füßen wachsen. Dazu gehören auch Plattfüße als erblicher Faktor, der das Einwachsen des Nagels provoziert.
  3. Nagelpilzinfektionen, die eine Verdickung des Nagels und Deformation verursachen und zum Einwachsen des Nagels in den Finger beitragen.
  4. Verletzung. Das Wachstum des Nagels kann aufgrund eines Traumas des Daumens erfolgen - ein direkter Schlag, der Fall eines schweren Gegenstandes oder das Gehen an den Fingerspitzen.
  5. Ein weiterer Faktor für das Auftreten dieser Krankheit können individuelle strukturelle Merkmale sein: stärker gerundete Nägel, zu gekrümmter darunterliegender Knochen oder verstärkte Hautpeeling.

In der Anfangsphase können eingewachsene Nägel zu Hause geheilt werden. Dies ist möglich, wenn der Nagel zu tief innen gegraben, gibt es keine klaren Anzeichen von Eiter, und der Schmerz wird nur angezeigt, wenn Sie die Problembereiche berühren oder während Druck Bein Schuhe tragen.

Symptome

Die Spitzen der menschlichen Finger sind überempfindlich, da es im Gewebe viele Nervenenden gibt. Daher wird der wachsende Nagel Sie über sich selbst mit einem scharfen Schmerz informieren, der sich verstärkt, wenn Sie in engen Schuhen gehen.

Die Hauptsymptome eingewachsener Nägel sind:

  • schmerzhafte Empfindungen an den Rändern des Nagelbettes;
  • der Beginn der Schwellung des Fingers;
  • Rötung des betroffenen Gebietes;
  • Verdickung der Nagelplatte;
  • Veränderung der Farbe des Nagels, Auftreten von Flecken und Streifen;
  • Wundsein mit Druck auf den Finger;
  • das Auftreten von Eiterung, die sich zu einer chronischen Form entwickeln kann.

Durch den fortschreitenden Entzündungsprozess verliert der Nagel seinen natürlichen Glanz, beginnt abzufallen und wird von der Schneide dicker.

Stufen von

Ärzte unterscheiden drei Stadien der Onochryptose an den Zehen in Bezug auf die Schwere:

  1. Es ist gekennzeichnet durch Hyperämie und pochenden Schmerz im Finger in dem Bereich, in dem der Prozess selbst auftritt.
  2. Die Krankheit ist stark verschlimmert. Die zweite Stufe manifestiert sich durch das Einwachsen der spitzwinkligen Kante der Platte in die weichen Gewebe der Walze. Der Finger schwillt an, ein eitrig-entzündlicher Prozess beginnt.
  3. Nach der Drainage beginnt die Wunde mit einem Granulationsgewebe bedeckt zu werden. Entzündung beginnt zu sinken und die Genesung kommt. Tritt das Einwachsen weiter auf, wird die Krankheit chronisch. In diesem Fall besteht keine Frage einer vollständigen Genesung, da ein Rückfall sehr schnell erfolgt.

Onychrictosis bezieht sich auf chronische und wiederkehrende Krankheiten, die dazu neigen, kontinuierlich zu wachsen. Neben anderen eitrigen Entzündungskrankheiten ist das Problem der wachsenden Nagelplatte am Zeh nach traumatischen Erkrankungen, die eine Komplikation in Form von Infektionen haben, die zweithäufigste.

Wie sieht ein eingewachsener Nagel aus?

Schauen Sie sich an, wie der eingewachsene Zehennagel am großen Zeh aussieht, wir bieten detaillierte Fotos der Krankheit zum Betrachten.

Diagnose

Um die Entwicklung von Komplikationen auszuschließen und eingewachsene Nägel schnell zu heilen, sollte man einen Chirurgen oder einen Untergebenen konsultieren (Krankheit beenden). Er wird senden an:

  • allgemeiner Bluttest - zur Beurteilung der Schwere der Entzündung;
  • ein Bluttest für Glukose - um Diabetes mellitus auszuschließen.

Wenn Sie einen Pilz Fußnägel vermuten - sollte einen Dermatologen für eine umfassende Behandlung konsultieren, da in diesem Fall der eingewachsene Nagel nur eine Folge von Pilzinfektionen ist, und die Auswirkungen behandeln und nicht die Krankheit selbst - zwecklos ist.

Was passiert, wenn ich nicht heile?

Wenn der eingewachsene Nagel nicht behandelt wird, kann die Krankheit voranschreiten und ernsthafte Komplikationen verursachen. Verlängerte Entzündung in der Nagelphalanx kann Anhaftung von anderen, schwereren Infektionen verursachen.

Erhöhtes Risiko einer Entzündung der Knochen der Fingerphalanx oder gar Gangrän. Am Ende, wenn Sie einen eingewachsenen Nagel nicht behandeln, benötigen Sie möglicherweise eine Amputation der Nagelphalanx.

Wie man ein eingewachsenes Zehennagel entfernt?

Wenn der Prozess weit gegangen ist, müssen Sie auf chirurgische Methoden zurückgreifen, um eingewachsene Nägel zu entfernen. Die Operationen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Es gibt mehrere Betriebsverfahren:

  1. Entfernung der Nagelplatte ganz oder teilweise. Gleichzeitig damit wird die erweiterte Granulation entfernt und der Kunststoff der peri-oralen Rinne hergestellt.
  2. Die Radiowellenmethode Eine effektive Methode, um den betroffenen Bereich beliebiger Größe zu entfernen. Das Radiomesser vereint mehrere Faktoren. Die Technik ist schmerzlos und weniger traumatisch. Der behandelte Bereich heilt in einigen Tagen;
  3. Die Behandlung eines eingewachsenen Nagels am Daumen mit einem Laser ist die neueste Technik, die hilft, das Problem für immer zu lösen. Die Tatsache, dass der Laser gleichzeitig verletzte Weichteile, den wachsenden Teil der Nagelplatte und vor allem einen Teil der Nasenkeimzone entfernen kann! Mit anderen Worten, der Nagel, der danach wächst, wird schon ein bisschen sein und wird aufhören zu wachsen. Die Operation selbst dauert weniger als eine Stunde und die Heilung erfolgt viel schneller als mit herkömmlichen chirurgischen Instrumenten.

Jede Methode der chirurgischen Behandlung erfordert Professionalität des Arztes und sorgfältige Pflege der Wunde. Die postoperative Pflege besteht darin, Verbände zu wechseln und Infektionen zu verhindern. Auch nach einer Laserbehandlung eingewachsener Nägel können Schmerzen im Wundbereich störend sein, sie werden jedoch mit herkömmlichen Anästhetika entfernt.

Vros Nagel am Bein, was zu tun ist?

Eine Alternative zum chirurgischen Eingriff ist die Verwendung spezieller Korrekturvorrichtungen, die auf der Nagelplatte installiert werden und ihren deformierten Teil allmählich ausrichten. Metall- oder Kunststoffplatten, Federn, Klammern sind am Nagel befestigt.

Sie sind klein und stören nicht das normale Leben, einschließlich das Tragen von normalen Schuhen und Sport. Sie können mit Lack zusammen mit einem Fingernagel lackiert werden. Mit Hilfe solcher Vorrichtungen zur Behandlung eingewachsener Nägel wird die Nagelplatte vollständig begradigt und Entzündungen und Schmerzsyndrome vergehen. Für solche Eingriffe zur Behandlung eingewachsener Nägel können Sie sich an die Meister-Pediküre wenden.

Die Anwendung einer konservativen Behandlung ist jedoch in der Regel unwirksam. Danach gibt es wieder häufige Rückfälle. Daher ist es nur in den Anfangsstadien der Krankheit gerechtfertigt, ebenso in Fällen, in denen der Patient radikalere Methoden verweigert oder aus irgendwelchen Gründen seiner Verwendung unmöglich ist.

Als eingewachsener Fingernagel zu Hause behandeln

Es gibt Folk Methoden zur Behandlung eingewachsener Zehennägel am großen Zeh, sie können recht gute Ergebnisse liefern, besonders in den Anfangsstadien der Krankheit.

  1. Bei den ersten Anzeichen von eingewachsenen Nagel, wenn die Anzeichen einer Entzündung sind noch nicht groß, und der Schmerz nicht ausgesprochen hat, müssen Sie sofort verlassen die engen Schuhe für freiere mit breiter Front, wird es den Druck auf die Finger beseitigen. Bei jeder Gelegenheit ist es ratsam, barfuß zu gehen oder Schuhe mit einer offenen Nase zu benutzen.
  2. Für den Fall, dass der Patient selbst oder seine unmittelbaren Angehörigen elementare medizinische Fähigkeiten besitzen, kann man versuchen, ein Stück des in die Haut geschnittenen Nagels anzuheben. Vorher müssen Sie Gaze oder ein kleines Stück Watte zwischen den Fingern drehen und einen selbstgemachten Tupfer machen. Legen Sie es in den gebildeten Spalt und versuchen Sie nach jedem warmen Bad den Tampon weiter und weiter zu drücken. Wechseln Sie die Dichtung jeden Tag. Der gesamte Prozess der Behandlung zu Hause mit dieser Methode dauert manchmal 7 bis 15 Tage.
  3. Salz Behandlung. Jeder weiß, dass ein gewöhnliches Steinsalz ein ausgezeichnetes Mittel gegen entzündliche Prozesse ist. Heiße Salzbäder wirken beruhigend auf die Haut und beseitigen sofort unangenehme Schmerzen. Für fortgeschrittene Fälle von eingewachsenen Nägeln, werden auch Salzbäder funktionieren - sie werden helfen, die Pusteln zu öffnen.
  4. Bäder mit Heilkräutern. Bereiten Sie die Infusion von Kamille, Johanniskraut, Ringelblume oder Schnur vor. Proportionen - 1 l Wasser - 2 EL. l. Rohstoffe. Die Kräuter einweichen, 30-40 Minuten ziehen lassen, abseihen. In einer warmen Infusion halten Sie Ihre Füße für 30 Minuten und fügen Sie nach und nach heißes Wasser hinzu. Heben Sie die gedämpfte Haut auf, legen Sie ein Stück Gaze zwischen den Nagel und das geschwollene Gewebe, um den Schmerz zu lindern.
  5. Butter. Rasparte Finger in einer Sodalösung, dann reichlich erkrankte Teile Verbreiten herkömmliche Butter, obere Abdeckung Tuch und Polyethylen, wonach der Verband Finger. Am nächsten Morgen den Verband entfernen, die Nägel wieder in Kochsalzlösung raspeln, die eingewachsenen Nägel entfernen und Watte oder Verband unterlegen. Dieses Verfahren sollte täglich zwei Wochen lang durchgeführt werden, bis eingewachsene Nägel wachsen.
  6. Aloe. Die heilende Kraft von fleischigen Blättern ist seit langem bekannt. Dieses Werkzeug wird auch bei der Behandlung von Entzündungen der Gewebe am Finger helfen. Schneiden Sie ein frisches Blatt, befestigen Sie es an einer wunden Stelle, pribintuyte, aber quetschen Sie nicht Ihren Finger. Führen Sie den Eingriff am Abend durch, schneiden Sie morgens ein scharfes Stück Stratum corneum ab und befestigen Sie eine neue Binde.
  7. Die Honigzwiebelkompresse macht die Nagelplatte perfekt weich. Mischen Sie die zerstoßene Zwiebel mit einem Esslöffel Honig. Nach dem Sodabad die vorbereitete Mischung auf den Problembereich des Beines auftragen, in Folie einwickeln und binden. Eine solche Kompresse ist besser in der Nacht, und am Morgen versuchen, die eingewachsene Kante des Nagels herauszuholen.
  8. Eine Kompresse für die Nacht, hergestellt mit Vishnevsky-Salbe, hilft auch, die Platte zu erweichen. Dann können Sie den eingewachsenen Teil des Nagels leicht entfernen.

Denken Sie daran, dass Sie zu Hause einen eingewachsenen Zehennagel an Ihrem Zeh heilen können, aber nur, wenn das Problem nicht zu weit geht, dh es gibt kleine Schmerzen und Schwellungen. Im Falle einer schweren Entzündung und Eiterung, kümmern Sie sich nicht um die Frage, wie Sie einen Nagelnagel behandeln sollen, und suchen Sie sofort Hilfe bei einem Spezialisten.

Prävention

Im Allgemeinen besteht Prävention in der richtigen Auswahl von Schuhen und Nagelpflege. Schuhe sollten die Bewegung der Finger nicht behindern. Geschnittene Nägel brauchen nicht zu kurz und ohne Ecken zu schneiden, so dass ihre Kante eine gerade Linie bildet und leicht über weiche Gewebe hinausragt.

Diese einfachen Regeln sind sehr wichtig, nicht nur während der Behandlung von Entzündungen, sondern auch während der Remission der Krankheit zu beobachten. Dies wird dazu beitragen, sein Wiederauftreten zu verhindern. Manchmal erweisen sich jedoch auch solche Maßnahmen als ineffektiv. Dies kann aufgrund der Besonderheiten der Struktur des Nagels oder seiner hohen Wachstumsrate sein.

Eingewachsener Zehennagel am großen Zeh

Der eingewachsene Nagel ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein ernsthafter medizinischer Zustand. Ohne eine gute Behandlung können eingewachsene Nagelplatten beim Gehen schwere Schmerzen verursachen und auch andere unangenehme Folgen haben.

Was ist das?

Der eingewachsene Zehennagel am großen Zeh ist eine schwere Pathologie, die im medizinischen Bereich als "Onychroptose" bekannt ist. Auch in einigen medizinischen Quellen wird diese Krankheit Inkarnation der Nagelplatte genannt. Dies ist eine ziemlich häufige Pathologie, die bei erwachsenen Männern und Frauen sowie bei kleinen Kindern mit gleicher Häufigkeit auftritt.

Onihokryptoz ist eine pathologische Veränderung in der Nagelplatte auf dem Fuß, die von der Einwachsen seiner äußeren oder inneren Kante in einen bestimmten Bereich der Nagelrolle begleitet wird. In den meisten Fällen wirkt die Onychocryptose direkt auf den äußeren Rand des Nagelbettes am großen Zeh. Gleichzeitig ist die Integrität der perioralen Weichteile gestört.

Der eingewachsene Zehennagel ist von einem ausgeprägten Entzündungsprozess begleitet. Der betroffene Nagelroller erhält eine satte rote Farbe, wird angeschwollen. Jeder Versuch, das Nagelbett zu berühren, wird von Schmerzen begleitet, die ohne angemessene Behandlung jeden Tag intensiver werden. Unangenehme Folgen der vernachlässigten Form eines eingewachsenen Nagels sind die rasche Entwicklung der Schwellungen des betroffenen Fingers, die vor dem Hintergrund eines intensiven subkutanen infektiösen und entzündlichen Prozesses auftritt.

Wenn von einem eingewachsenen Zehennagel gesprochen wird, wird in den meisten Fällen auf die Pathologie des großen Zehs Bezug genommen. Aber das bedeutet nicht, dass die Krankheit die Nagelplatten an den anderen Fingern nicht beeinflussen kann. In der sogenannten "Risikozone" kann absolut jeder Finger auf die Beine fallen.

Die Krankheit wird von starken Schmerzen und starken Beschwerden begleitet, in einigen Fällen - starke eitrige Entzündung, infektiöse Prozesse und Nekrose der betroffenen Gewebe.

Eine Behandlung, die zu Beginn der Behandlungszeit begonnen wird, hat normalerweise die meisten positiven Ergebnisse und ermöglicht es, den normalen, gesunden Zustand der Nagelplatte vollständig wiederherzustellen. Wenn die Behandlung zu früh eingeleitet wurde, können schwerwiegende Folgen nicht vermieden werden, und eine der Folgen ist die chirurgische Amputation des Fingers.

Ursachen

Um solch ein unangenehmes Phänomen wie eingewachsene Nägel zu vermeiden, sollten Sie eine klare Vorstellung davon haben, was genau diese Pathologie verursacht. Die Gründe für das Aussehen des Erwachsenen können sehr unterschiedlich sein:

  • Eine der häufigsten Ursachen für eingewachsene Nagelplatte ist das falsche Schneiden. Erfolglose Pediküre, genauso wie ungenaue Behandlung von Manikürscheren - dies bewirkt meist das nachträgliche Einwachsen der Nagelplatte. Kontrollieren Sie während des Pediküre-Verfahrens genau, wie genau Sie die Kanten der Nagelplatten schneiden. Und achten Sie darauf, die Kanten sorgfältig mit einer Nagelfeile zu beschneiden - dies verhindert ihr mögliches Einwachsen. Sie sollten versuchen, die Nägel nur in einer geraden Linie zu trimmen, vorsichtig vermeiden Sie alle Scheiben, aber schräg.
  • Nicht weniger häufige Ursachen für eingewachsene Nägel sind zu enge und enge Schuhe. Dieses Problem ist fast jede Sekunde des schönen Geschlechts bekannt - sehr oft kaufen Mädchen charmante Schuhe 1-2 Größen kleiner nur weil sie sie sehr mögen. Systematischer Druck auf die Zehen und Nagelplatten bewirkt ihre Verformung und eine Veränderung der Wachstumsrichtung.
  • Sehr oft kann das Wachstum der Nagelplatte durch verschiedene Krankheiten der inneren Organe verursacht werden - zum Beispiel Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen, irgendwelche Krankheiten, die von Änderungen in der orthopädischen Form des Fußes begleitet werden.
  • Pilzinfektion - führt oft zu pathologischen Wachstum von mehreren Schichten der Nagelplatte, was dazu führt, dass der Nagel hässlich gelben Farbton wird, wird dick und grob. Pilz kann eingewachsene Zehennägel verursachen.
  • Mechanische Verletzungen und Schäden an den Zehen können zu eingewachsenen Nägeln führen.
  • Ein wichtiger Faktor in der Entwicklung der Onochryptose ist die Vererbung. Im Fall von Eltern, Großeltern und Fällen von eingewachsenen Nagelplatten ist das Risiko, bei Kindern eine Onochryptose zu entwickeln, extrem hoch.

Volksheilmittel

Die Behandlung eingewachsener Nägel kann sowohl in häuslicher Umgebung als auch in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Wenn die Behandlung von Onochryptose im Anfangsstadium der Krankheit durchgeführt wird, können Sie eine Vielzahl von Kräutern und anderen Hausmitteln verwenden, die nicht weniger wirksam sind als pharmakologische Medikamente. So, wie man diese Krankheit mit Volksmedizin behandelt:

  1. Das Waschen der Füße in einer Lösung von Kaliumpermanganat ist ein wirksames Mittel gegen eingewachsene Nägel. Geben Sie ein bisschen Kaliumpermanganat in das heiße Wasser, kneten Sie Ihren Fuß und wickeln Sie Ihren verletzten Finger mit einem frisch gepflanzten Wegerichblatt. Darauf eine warme Socke legen und bis zum Morgen ein Wegerichblatt lassen. Bevor Sie einen Finger mit einem Blatt einer Wegerich einwickeln, ist es am besten, die Pflanze mit einem Hammer leicht wegzuwerfen - so dass ein kleiner Saft auf seiner Oberfläche erscheint. Mangan kann leicht durch 1-2 Tabletten Furacillin, 2-3 Esslöffel Soda oder Salz ersetzt werden. Die Wirksamkeit der Behandlung davon wird nicht leiden.
  2. Eine ausgezeichnete Wirkung hat auch eine Abkochung von Kamille oder Johanniskraut, die in den Anfangsstadien des Einwachsens der Nagelplatte verwendet werden kann. 6-7 Esslöffel einer Heilpflanze - Kamille oder Johanniskraut - in 2 Liter heißem Wasser auflösen, danach die Brühe zum Kochen bringen und 1,5 Stunden stehen lassen. Dann erhitze die Brühe wieder auf Raumtemperatur und dämpfe deine Füße für eine halbe Stunde. Nachdem die Nagelplatten ausreichend ausgekleidet sind, geben Sie ihnen mit Hilfe einer Manikürschere die richtige Form.
  3. Jeden Abend, unmittelbar vor dem Schlafengehen, den betroffenen Finger in einer warmen Lösung von Kaliumpermanganat oder Kräutern dämpfen. Danach schneiden Sie ein kleines Stück sauberer Gaze ab, legen Sie einen Butterwürfel hinein und wickeln Sie ihn um den betroffenen Finger. Top warme warme Socke. Cremige Kompressen helfen, Schmerzen zu lindern und die Nagelplatte zu erweichen, wodurch sie anatomisch korrekt sein kann.
  4. Wyshnevsky Salbe hat auch eine ausgezeichnete weichmachende Wirkung. Legen Sie eine ausreichende Menge Salbe auf eine sterile Gaze oder Verband, dann wickeln Sie es um den wunden Daumen und lassen Sie es bis zum Morgen. In der Regel reichen 3-5 Eingriffe aus, damit die Nagelplatte erweicht und schmerzfrei korrigiert werden kann.
  5. Eine große Aloe-Scheibe abreißen, mit einem Fleischwolf zerhacken und dem entstandenen Brei einen Teelöffel Olivenöl hinzufügen. Die resultierende Mischung auf ein sauberes Stück Bandage oder Mull legen und wickeln Sie es um den wunden Daumen, lassen Sie die Kompresse bis zum Morgen. Es genügen 3-4 Prozeduren, um ein so unangenehmes Problem wie einen eingewachsenen Zehennagel am großen Zeh vollständig zu beseitigen.
  6. Ein wirksames Medikament, das zu Hause zubereitet werden kann, ist Salbe. Für die Zubereitung einen Esslöffel vorgehackten Knoblauch, Zwiebel, Aloe, natürlichen Honig und Butter mischen. Alle Komponenten sorgfältig mischen und auf die betroffene Nagelplatte auftragen, von oben die Kompresse mit mehreren Lagen Gaze und Polyethylenfolie erhitzen.
  7. Mischen Sie in einem Glas- oder Keramikbehälter 1 Esslöffel Sanddornöl mit dem Teelöffel von Dimexide, mischen Sie alles gründlich und tragen Sie es auf den betroffenen Zeh. Wickeln Sie es oben mit einer Plastikfolie ein und lassen Sie es bis zum Morgen. Solche Verfahren können Eiterung und Entzündung in den betroffenen Teilen des Körpers beseitigen, den normalen Zustand der Nagelplatten wiederherstellen.

Löschen

Wenn traditionelle Methoden der Behandlung von eingewachsenem Nagel an den Beinen nicht das erwartete Ergebnis brachten, oder wenn es zu späten Zeitpunkten der Krankheit begonnen wurde, wird die Verwendung von chirurgischen Behandlungsmethoden empfohlen.

Die Laserbehandlung eingewachsener Nägel ist ein innovatives und völlig schmerzfreies Verfahren, mit dem Sie direkt betroffene Bereiche der Nagelplatte entfernen können, ohne die gesunden zu berühren. Der Laser arbeitet punktweise, so dass Sie Weichgewebe effektiv verdampfen und kauterisieren können. Der gesamte Eingriff dauert nicht länger als 15-20 Minuten und wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach der Laserbehandlung eingewachsener Nägel beträgt die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Krankheit in der Regel nicht mehr als 1-2%.

Bei der Laserbehandlung von eingewachsenen Nägeln sind gesunde Abschnitte der Nagelplatten und der Haut nicht betroffen, und dies ist ein unbestreitbarer Vorteil dieser Behandlungsmethode.

Darüber hinaus hinterlässt die Entfernung des eingewachsenen Nagels keine Spuren, Narben oder Narben. Zu seinen Zweifeln vielleicht nur ein hinreichend hoher Kostenaufwand für das Verfahren.

Konservative medizinische Therapie bedeutet die Verwendung von speziellen Reifen, die das Nagelbett direkt vor dem Berühren der Nagelplatte schützen.

In den am meisten vernachlässigten Fällen, wenn es notwendig ist, die Ansammlung von neuer Haut, die die Heilung der Wunde und das Wachstum der Nagelplatte behindert, sofort entfernt werden muss, entfernt der Chirurg überschüssiges Gewebe und betroffene Bereiche der Nagelplatte. Die chirurgische Methode der Behandlung wird empfohlen, zu verwenden, wenn ein eiterndes Gewebe ist. Der Arzt kann alle Gewebe vollständig reinigen und die geringsten Reste von eitrigen Ansammlungen entfernen.

Vor der Operation wird empfohlen, sich einer vollständigen Röntgenuntersuchung der unteren Extremität zu unterziehen, die hilft, den genauen Grad der Beteiligung der unteren Extremität festzustellen. Der Hauptunterschied zwischen der traditionellen chirurgischen Behandlung und dem Laser besteht darin, dass während der üblichen Operation die Nagelplatte am häufigsten entfernt wird. Bei Verwendung eines Lasers ist es möglich, eine Heilung zu erzielen, indem nur ein Teil der betroffenen Nagelplatte entfernt wird.

Das Hauptproblem der chirurgischen Behandlung eingewachsener Nägel besteht darin, dass in der Regel die Wachstumszone der Nagelplatte während der Operation beschädigt wird. Dadurch kann eine neue Nagelplatte während des Nachwachsens auch eine unregelmäßige geometrische Form annehmen. Und dementsprechend besteht ein Rückfallrisiko.

Wie man später eingewachsenen Nagel verhindert?

Um sich vor eingewachsenen Nägeln zu schützen, müssen alle Ursachen, die die Entwicklung der Pathologie auslösen können, vollständig ausgeschlossen werden.

Schluss mit engen und engen Schuhen. Versuchen Sie, nur Schuhen mit einer ziemlich breiten Zehe den Vorzug zu geben, die Ihre Zehen nicht drücken und normales Blut im Bereich der unteren Extremitäten zirkulieren lässt.

Die Ursache für das Auftreten von Ärger ist eine falsch gemachte Pediküre. Daher empfehlen wir Ihnen heute den Artikel über spezielle, modische Pedikürensocken zu lesen.

Probieren Sie mindestens einmal pro Woche, Ihre Zehennägel zu schneiden und zu archivieren. Keine originalen Formen oder schrägen Schnitte - nur das Schneiden der Nagelplatte in einer geraden Linie kann ihre Gesundheit und Integrität garantieren.

In einem Bad, Pool, Wasserparks und anderen öffentlichen Plätzen tragen Sie immer Einmal-Gummischuhe. Es schützt zuverlässig Ihre Füße vor einer Pilzinfektion und verhindert, dass der eingewachsene Nagel auftritt.

Warme Fußbäder sollten nicht nur eine wirksame Behandlung, sondern auch eine wirksame Vorbeugung sein. 2-3 mal pro Woche, dampf die Beine in warmem Wasser mit dem Zusatz von Meersalz, Soda, natürlichem Honig oder Heilkräutern - und Sie werden nie durch das Problem der eingewachsenen Nägel gestört werden.

Eine scharfe Frage. Was tun, wenn der Nagel am Bein wächst?

Der eingewachsene Zehennagel am Bein erscheint auf den ersten Blick kein allzu ernstes Problem. Diese Krankheit kann jedoch sehr gefährliche Folgen haben. Wie richtig es zu behandeln?

Unser Experte - Orthopäde, Forscher des endokrinologischen wissenschaftlichen Zentrums des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation Sergey Gorokhov.

Daumen - große Probleme

Meistens wächst ein Fingernagel am großen Zeh. Der seitliche Teil der Nagelplatte "schneidet" in die okolonogtevoy Walze und setzt sein Wachstum darin fort. Dies verursacht Schmerzen, Schwellungen und wird rot und heiß bei Berührung.

Später kann eitrige oder sukkulente Entladung unter der Walze und Ulzerationen auftreten. Der Körper versucht, die Wunde zu heilen - an der Einwachsstelle bildet sich ein leuchtend rotes Granulationsgewebe. Wenn Sie nicht heilen oder unsachgemäß behandeln, wird die Granulation schließlich dicht, und die Phalanx, auf der sich der Nagel befindet, verändert seine Form und Struktur. In diesem Stadium ist es möglich, das Einwachsen nur chirurgisch zu bewältigen.

Aber es geht nicht nur um Schmerz und Unbehagen. Die Wunde an der Stelle des Einwachsens ist ein offenes Tor für eine Infektion. Daher kann die Komplikation eingewachsener Nägel zu Entzündungen der Weichteile Paronychie und Panaritium führen. In fortgeschrittenen Fällen kann sich eine Entzündung auf den gesamten Fuß ausbreiten und sogar den Knochen befallen, was zu Osteomyelitis führt.

Probleme mit eingewachsenen Nägeln werden von Chirurgen und Orthopäden behandelt. Ohne ihre Hilfe kann es nicht gehen, wenn bereits Ausscheidungen aus der peri-oralen Rinne sind. Aber im frühesten Stadium können Sie sich auf eine medizinische Pediküre beschränken. Es ist Hardware, das heißt, während es die Haut des Fußes nicht in Wasser eingeweicht wird und Schneidvorrichtungen nicht verwendet werden, sondern nur spezielle Schleifwalzen. Diese Behandlung hilft, das Einwachsen zu stoppen. Meister dieser Pediküre arbeiten in den Büros des diabetischen Fußes.

Der Arzt selbst

Cope mit dem Nagel, der nur zu wachsen begann, können Sie und sich selbst. Aber du musst es richtig machen. Viele, die das Problem lösen wollen, schneiden den Winkel des Nagels, der sich neben der Walze befindet, aus. Dadurch kann die Nagelplatte nicht mehr gleichmäßig über den Finger hinaus wachsen, so dass ihre Spitze bald wieder das weiche Gewebe der Rolle verletzt. In der Tat wird die Krankheit chronisch.

Um anders zu handeln. Eine gute Wirkung ist das Bad für Füße mit warmem Wasser. Wenn möglich, verbringe sie vier Mal am Tag. Im Wasser können Sie Salz, Seife, antibakterielle Mittel hinzufügen, aber es gibt keine überzeugenden Beweise, dass dies notwendig ist.

Versuchen Sie nach dem Bad, die eingewachsene Nagelecke anzuheben. Um dies zu tun, aus einer Watte oder Gaze rollen ein dünnes Flagellum der Größe eines Dochtes einer Wachskerze. Legen Sie es zwischen den Nagel und die Haut. Die Flagge muss jeden Tag gewechselt werden, wobei sie allmählich etwas weiter in Richtung der Basis des Nagels bewegt wird. Also für 7-15 Tage können Sie dem Nagel die richtige Richtung geben, was weiteres Einwachsen ausschließt.

Flagge kann mit Chlorhexidin, Miramistin oder einer wässrigen Lösung von Povidon-Iod imprägniert werden. Sie haben auch eine gute Möglichkeit, eine entzündete okolonogtevoy Walze zu behandeln.

Es ist unmöglich, den Platz des Wachsens der Salben (einschließlich ichthyol und lewomelom) zu verwischen. Um den Nagel und die raue Haut um ihn herum weicher zu machen, müssen Sie Spezialpharmazeutika auftragen. Solche Flüssigkeiten sind im Arsenal von Spezialisten in der medizinischen Pediküre, aber sie können für den Heimgebrauch erworben werden.

Es ist Zeit, einen Arzt zu sehen!

Wenn eine Behandlung zu Hause für drei Tage nicht zu einer Besserung geführt hat, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Heute gibt es mehrere Behandlungen für eingewachsene Nägel. Beispielsweise werden hierfür spezielle Baumwoll-, Polymer- oder Kunststoffdichtungen verwendet. Sie werden auf die Seite des Nagels gelegt, um die Haut vor dem spitzen Winkel zu schützen, und im Laufe der Behandlung wird sie allmählich nach unten gefördert.

Wirksame und nicht traumatische Methode - Verkleben mit der Nagelplatte. Es erweitert die Kanten des Nagels und macht ihn flacher und verhindert so das Einwachsen. Die obere Platte ist mit Gel bedeckt, so dass der Nagel gleichmäßig wird, falls gewünscht, kann er mit Lack gestrichen werden, und Probleme mit Schuhen treten nicht auf.

Auch am Nagel kann eine spezielle Drahtstruktur angebracht werden, deren Prinzip dem Prinzip der Wirkung von Zahnspangen ähnelt.

Diese Technik ist auch üblich - in der Mitte des Nagels wird ein Nagel mit einer Rille hergestellt, aufgrund dessen die Dicke und Steifigkeit des Nagels reduziert werden und die Richtung seines Wachstums variiert.

Und schließlich kann die wachsende "Seite" des Nagels entfernt und der Kunststoff des Nagelbettes hergestellt werden. Gleichzeitig wird ein Teil der Wachstumszone notwendigerweise zerstört, so dass die traumatisierende Ecke in Zukunft einfach nicht wächst. Dieser Vorgang kann nun mit einem Laser oder Radiowellen durchgeführt werden. Die Heilung vergeht dann schnell und die Häufigkeit des Rückfalls der Krankheit ist signifikant reduziert.

Übrigens

Es gibt mehrere Faktoren, die das Risiko eingewachsener Nägel erhöhen:

  • orthopädische Missbildungen der Füße - flache Füße und besonders Valgus Deformation des Daumens;
  • falsche Pediküre, Wenn die Nägel sehr kurz geschnitten sind oder schneiden Sie ihre seitlichen Winkel ab. Schneiden Sie die Nägel in einer geraden Linie mit einer Pediküre Schere mit einer geraden Klinge. Es ist wünschenswert, dass die freie Kante des Nagels ungefähr auf der Höhe des Endes der Phalanx ist;
  • häufige Daumenverletzung, in Verbindung mit dem Tragen eines schmalen Schuhs oder schwerer Belastung des Fußes beim Arbeiten und Sport;
  • Pilzinfektion der Nagelplatte und Haut der Füße;
  • Nichtbeachtung der Hygienevorschriften: unregelmäßiges Waschen der Füße, vorzeitiger Sockenwechsel. Dies macht die Haut anfälliger, bröckeliger und erhöht auch die Wahrscheinlichkeit einer Infektion, wenn der Nagel bereits begonnen hat zu wachsen;
  • eine Reihe von Krankheiten, unter denen Arthritis, Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen), Fettleibigkeit. Einige von ihnen erhöhen die Belastung des Daumens, andere schaffen Bedingungen für die Infektion der Wunde.

Ingrown Zehennagel - Behandlung

Die in die Haut eingewachsene Nagelplatte oder "Onychriptose" ist eine Krankheit, der viele Menschen ausgesetzt sind. Zusätzlich, dass der Fuß ein unästhetisches Aussehen annimmt, ist eine Person besorgt über den Schmerz beim Gehen in geschlossenen Schuhen. Um das Problem zu lösen oder sein Auftreten zu verhindern, ist es notwendig zu verstehen, was ein eingewachsener Zehennagel ist, was die Ursachen der Pathologie sind und was zu tun ist, um den Zustand zu lindern.

Was ist eingewachsener Nagel?

Der eingewachsene Zehennagel ist eine Nagelplatte, die, wenn sie bestimmten Faktoren ausgesetzt ist, in die Haut der Nagelrolle, ihren seitlichen Teil, hineingewachsen ist. Anfänglich kann das Problem der eingewachsenen Nägel eine Person nicht sehr stören, aber nach einer Weile wird eine leichte Unannehmlichkeit durch einen scharfen Schmerz, eine Entzündung, einen Tumor ersetzt, Rötung kann sich bilden.

Meistens beginnt der Nagel in den großen Zeh oder kleinen Finger zu krachen. Um das Auftreten von eingewachsenen Nägeln zu verhindern, achten Sie auf die Gründe, die zu dem Problem beitragen.

Ursachen für das Einwachsen - warum es passiert

Die Gründe für eingewachsene Nägel können mehrere sein:

  • Falsche Pediküre ist eine der wichtigsten. Wenn Sie den Nagelrand zu sehr schneiden, besteht die große Chance, dass Sie früher oder später anfangen werden, Sie zu stören und zu einem Bein zu wachsen. Richtig geschnittene Nägel sind mit Hilfe einer abgerundeten Schere nach dem Wasserdämpfen notwendig, um die Nagelplatte weich zu machen. Schneiden Sie den Nagel nach dem Abschneiden sorgfältig mit einer Nagelfeile ab.
  • Nagelwachstum in Weichteilen ist oft mit Vererbung verbunden. Wenn Ihre nächsten Verwandten (Mutter, Vater, Großeltern) dieses Problem haben, dann können Sie auch dazu prädisponiert sein. Führen Sie vorbeugende Maßnahmen durch, achten Sie auf die Nägel an den großen und anderen Zehen - dies wird dazu beitragen, die Krankheit zu vermeiden.
  • Pilzinfektion der Beine kann das Wachstum mehrerer Schichten der Nagelplatte und ihr Einwachsen fördern - dann sieht der Nagel gelb, dick aus. Vergessen Sie nicht die Hygiene, um sich vor dem Auftreten des Pilzes zu schützen.
  • Enge unbequeme Schuhe, die den Fuß an den Fingerspitzen komprimieren, sowie das Schwitzen beim Tragen von Schuhen mit schlechter Qualität können eingewachsene Nägel verursachen.
  • Wenn Sie eine schwere Beinverletzung haben, folgen Sie dem "Verhalten" der Nagelplatte, um ein Einführen zu verhindern.

Wenn man die Symptome der Eingewachsenheit nicht rechtzeitig bemerkt und den Prozess nicht verhindert, kann man unangenehme Folgen haben - Schwellungen der Zehe, das Auftreten von Wunden, Eiter, Blutungen, Abszessen, Osteomyelitis, Tetanus. Achten Sie auf Ihre Gesundheit - und Sie werden genug Vorbeugung oder unkomplizierte Behandlung haben.

Was tun, wenn die Nägel an den Beinen in die Haut wachsen?

Wenn die ersten Anzeichen von Eingewachsenheit auftreten, konsultieren Sie einen Arzt, der die notwendige Behandlung für eingewachsenen Nagel vorschreibt. Je früher Sie dies tun, desto höher ist die Chance, dass die Genesung schnell und schmerzlos wird. Laufende Fälle erfordern einen chirurgischen Eingriff - eine Operation, um den geschnittenen Teil des Nagels zu entfernen. Gehen Sie zu einer Konsultation mit einem Spezialisten, auch wenn Sie das Problem selbst loswerden wollen, um die ansteckende Natur der Krankheit auszuschließen.

Behandlung mit Volksmedizin ohne Operation

Traditionelle Behandlungsmethoden beinhalten die Verwendung von Heilkräutern, improvisierte Hausmittel. Wenn eingewachsener Nagel an Ihrem Fuß nicht sofort entfernt werden muss, versuchen Sie, auf die folgenden folkloristischen Methoden der Behandlung zu verweisen:

  1. Etwas Kaliumpermanganat in heißem Wasser verdünnen. Steure den Fuß in der resultierenden Lösung, dann wickle den Finger mit den zerdrückten Blättern der Wegerich. Verbinde es, ziehe eine Socke an. Einmal am Tag muss der Verband gewechselt werden.
  2. Eine Abkochung mit Kamille oder Johanniskraut wird Ihnen in der Anfangsphase des eingewachsenen Zehennagels zusagen. Gießen Sie sechs Esslöffel Kamille / Johanniskraut mit zwei Liter kochendem Wasser, lassen Sie es für eine Stunde brühen. Nach dem Abkochen, strapazieren und wieder heizen. Ein Tablett mit dieser Brühe wird die Nagelplatte weicher machen. Entfernen Sie den eingewachsenen Teil, legen Sie einen Tampon oder eine Bandage. Wenn die Nagelplatte ihre normale Form wiedererlangt, stoppen Sie die Behandlung.
  3. Fingerspitze mit Butter, abends auf den Problembereich legen, oben drauf - die Socke, und bis zum Morgen gehen lassen. Wenn schmerzhafte Empfindungen aufhören, dich zu stören, schneide den Teil des Nagels aus, der abgestürzt ist, und lege die Gaze ab. Schneiden Sie den Nagel nicht - lassen Sie ihn wachsen und heilen, sonst ist Rückfall möglich. Wie man Gaze unter den Nagel legt, sieh dir das Foto an:
  1. Rastolkit eine Aloe Blatt, fügen Sie dreißig Tropfen Wasser, gründlich mischen. In Flüssigkeit, Gaze, Bandage das Bein und fixieren den Lebensmittelfilm an der Spitze. Am Morgen können Sie den eingewachsenen Teil des Nagels leicht loswerden.
  2. Salz, Soda und Furatsilinovye (eine Tablette pro Liter Wasser) Bäder werden dazu beitragen, die Entzündung zu entfernen, um den natürlichen Austritt von Eiter beizutragen.
  3. Gute Hilfe Salbe aus gekochten Zutaten, auf einem Esslöffel - Knoblauchbrei, Zwiebel, Aloe, Butter und einem Teelöffel mit Honig. Diese Mischung sollte einige Minuten lang gekocht werden.
  4. Eine Kompresse für die Nacht, hergestellt mit Vishnevskys Salbe, wird auch helfen, den Teller weicher zu machen. Dann können Sie den eingewachsenen Teil des Nagels leicht entfernen.

Wenn Sie sehen, dass leichte Schmerzen durch einen entzündlichen Prozess ersetzt werden - vertrauen Sie dem Arzt die Heilung des Nagels an. Er wird eine Tamponade halten oder eine Orthese anlegen - je nach Schwere des Falles. Aufgrund der langen Abstinenz von einem Spezialisten kann eine verletzte Person eine Infektion bekommen. Als Folge müssen Sie Antibiotika-Injektionen verschreiben. Ein eingewachsener Nagel im Bein eines Kindes sollte am besten sofort dem Arzt überlassen werden, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Entfernung des eingewachsenen Nagels durch Laser

Die Laserkorrektur des eingewachsenen Nagels ist ein modernes schmerzfreies Verfahren. Es wird mit örtlicher Betäubung durchgeführt und ist die Entfernung der Nagelplatte. Diese Methode ist gut, weil der Laser punktweise wirkt, ohne die Nagelplatte als Ganzes zu brechen. Dank der Verdunstung der Weichteile, ihrer Kauterisation ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit zurückkehrt, gering.

Das Verfahren dauert nicht länger als 15 Minuten und die Erholungsphase dauert bis zu zehn Tage. Danach wird der eingewachsene Nagel am Bein aufhören, Sie zu belästigen. Das Verfahren hinterlässt keine Narben, berührt nicht gesundes Gewebe und Nagel, aber der Preis dieser Methode ist höher als die Kosten für das Entfernen eines Nagels mit den üblichen Methoden.

Andere moderne Verfahren zur Korrektur eingewachsener Nägel sind billiger und nicht weniger wirksam, um das Problem zu lösen. Also können Sie helfen:

  • Korrektur mit Acrylgel, wenn die Kanten des Nagels "aufgehen", was ein Einwachsen verhindert.
  • Die Behandlung mit Phenol ist eine schmerzlose Methode, die die Zerstörung der Wachstumszellen der Nagelplatte beinhaltet und ihr weiteres Einwachsen stoppt.
  • Die Radiowellenmethode. Während einer solchen Behandlung wird der Nagel mit einem Skalpell geschnitten, dann wird innerhalb von sechs Sekunden die Wachstumszone mit Radiowellen behandelt.

Alle diese Methoden erlauben es Ihnen, sich schnell nach der Behandlung zu erholen, die maximale Heilungszeit beträgt zwei Wochen. Am nächsten Tag darf man jedoch mit freien Schuhen laufen.

Video: Wie man einen eingewachsenen Nagel zu Hause entfernt

Das Video unten hilft Ihnen zu lernen, wie Sie Ihre Zehennägel richtig schneiden. Hier erfahren Sie auch, wie Sie eine eingewachsene Nagelplatte zu Hause loswerden:

Der eingewachsene Nagel ist ein unangenehmer Zustand. Um es schnell und schmerzlos zu beseitigen, versuchen Sie, die Behandlung in einem frühen Stadium zu beginnen. Je länger Sie das Problem ignorieren, desto schwieriger wird es zu heilen.

Hattest du ein ähnliches Problem? Wie hast du es geschafft? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie