Nützliche Eigenschaften von Propolis waren im alten Ägypten bekannt. Heute wird diese natürliche Droge auch in der Volksmedizin häufig verwendet und wird in verschiedenen Formen hergestellt: als Platten, Tabletten oder Lösungen. Wasser Tinktur aus Propolis ist die bequemste und beliebteste Form der Herstellung von Bienenleim. Solch ein Medikament kann leicht zu Hause gemacht werden, es muss nicht lange bestehen und kann Kindern und schwangeren Frauen gegeben werden.

Zusammensetzung und Verwendung von Propoliswasser

Aufgrund des völligen Fehlens von Alkohol ist eine wässrige Propolis-Lösung für alle geeignet, außer für diejenigen, die eine Allergie gegen Bienenprodukte haben. Ein solches Arzneimittel kann Kindern, schwangeren Frauen und stillenden Müttern, Fahrern, Sportlern und solchen, die in Alkohol kontraindiziert sind, gegeben werden. Im Gegensatz zu alkoholischem Wasser hat die Infusion keine toxische Wirkung und besitzt keine starke Reizwirkung, sondern eine erhöhte bakterizide Wirkung.

Nützliche Eigenschaften einer wässrigen Lösung von Propolis werden durch den Gehalt an Flavonoiden darin bestimmt. Mit antimikrobieller und antibakterieller Wirkung haben diese Pflanzenstoffe einen wichtigen therapeutischen Wert. Propolis enthält auch Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. Alle diese Komponenten haben eine erstaunliche therapeutische Wirkung auf den menschlichen Körper:

  • Bei Verwendung von Propolis hilft es, die Immunität zu verbessern und entzündliche Prozesse zu stoppen;
  • bei äußerer Anwendung reinigt es Wunden, desinfiziert die Haut, tötet schädliche Mikroorganismen, narkotisiert, entfernt Juckreiz, heilt Läsionen und fördert die Geweberegeneration.

Video: Was ist Propolis und seine nützlichen Eigenschaften?

Was behandelt Wasser Infusion mit Propolis

Wässrige Propolis-Lösungen werden häufig zur Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt:

  • Schmerzen im Hals und etwas Entzündung des Mundes (Gurgeln);
  • Schädigung der Schleimhautoberfläche des Magens mit Gastritis (Einnahme);
  • Erkrankungen der oberen Atemwege (Spülen und Inhalieren);
  • Entzündung des Ohres und Otitis (Platzierung im Gehörgang von Tampons, getränkt in Propolis auf Wasserbasis);
  • Behandlung von Wunden, tiefen Kratzern, Verbrennungen oder Erfrierungen (lokale Anwendungen mit einem Wasserextrakt);
  • Hautprobleme von Pilzen und einige Ausschläge (Schmierung mit einem Wasserextrakt);
  • Helminthiose (Einnahme der Medizin nach innen).

Zubereitung von medizinischen Brühen

Wasserabküsse von Propolis können auf drei Arten hergestellt werden:

  1. Propoliswasser mit einer schnellen Rezeptur ist zum Verschlucken, Inhalieren, Spülen und zur äußerlichen Anwendung geeignet. Zuerst muss "Bienenleim" gereinigt und leicht gefroren werden, dann raspeln. Wir geben 1 Teil Harzstücke in eine Emailschale und gießen 2 Teile destilliertes Wasser. Die Zutaten verrühren und in ein auf 80 ° C erhitztes Wasserbad geben. Kochen Sie die Lösung für 15-20 Minuten und vergessen Sie nicht, es umzurühren. Entfernen Sie die Schüssel aus dem Wasserbad und lassen Sie Propolisnuyu Flüssigkeit im Kühlschrank (ca. 6 Stunden). Nach dem Abkühlen wird eine schlammige, kaffeeförmige Lösung erhalten, die durch das Filterpapier geführt wird.
  2. Der Wasserextrakt von Propolis kann äußerlich verwendet werden, um Wunden zu behandeln oder drinnen mit einer Entzündung der Atemwege und des Magen-Darm-Trakts zu trinken. Dieses Arzneimittel wird wie folgt hergestellt: Das gemahlene Propolis wird in einen Glas- oder Emailleschalen gegossen und mit gereinigtem Wasser im Verhältnis 1: 5 gegossen. Wir stellen den Kochtopf auf ein Wasserbad und erwärmen die Mischung etwa 3 Stunden auf 70-80 ° C unter regelmäßigem Rühren. Dann sollte die Brühe gefiltert und in eine praktische Flasche für die Lagerung gegossen werden.
  3. Eine wässrige Lösung von Propolis, hergestellt nach der dritten Verordnung, wird zur Behandlung von Bronchotuberkulose empfohlen. Wasser im voraus kochen und abkühlen. Propolis sauber, in kleine Partikel regieren oder in einem Mörser zermahlen. 100 ml aufbereitetes Wasser in einen feuerfesten Kolben füllen und darin 10 g Bienenleim lösen. Wir stellen das Gefäß auf ein auf 100 ° C erwärmtes Wasserbad. Der Prozess der Extraktion von nützlichen Substanzen dauert 1 Stunde, währenddessen die Mischung periodisch gerührt werden sollte. Dann wird empfohlen, die Lösung zu filtern.

Video: Mikhail Zagainov Wasser Propolis Tinktur /

Anwendung von Propolis-Lösungen

Wässrige Lösungen von Propolis werden zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet:

  1. Zur Spülung von Zähnen und Zahnfleisch, zum Spülen der Mundschleimhaut, zum Spülen (bei chronischer Tonsillitis) wird Wasserextrakt aus Propolis (1 Esslöffel) in Wasser verdünnt (1 Tasse) verwendet.
  2. Zum Waschen von Wunden oder Hautentzündungen wird ein unverdünnter wässriger Extrakt verwendet.
  3. Bei Konjunktivitis kann man bis zu 4-mal täglich eine Droge aus mehreren Tropfen ins Auge träufeln. Wenn Sie während des Eingriffs ein brennendes Gefühl verspüren, sollte die Propolis-Brühe mit kochendem Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnt werden.
  4. Entzündungen der Kieferhöhlen werden durch Abspülen des Propolis-Extrakts, verdünnt in 2 Teilen Wasser, behandelt.
  5. Die Nase läuft schnell, wenn Sie 3-5 Tropfen 1-3 Mal täglich mit Wasser in die Nase graben.
  6. Gynäkologische Probleme (Gebärmutterhals-Erosion, Trichomonaden, Pilze oder Bakterien in der Vagina) können mit Spülungen geheilt werden. Ein paar Esslöffel Propolis-Extrakt wird mit 0,5 Liter abgekochtem Wasser kombiniert. Tampons, die in verdünnter Bienenleimlösung (1: 2) feucht sind, funktionieren ebenfalls gut. Sie müssen für 10-12 Tage in die Scheide für 8-12 Stunden eintreten.
  7. Lotionen aus dem Propolis-Extrakt, verdünnt mit Wasser im Verhältnis 1: 2, werden zur Behandlung von Rissen im Rektum oder Hämorrhoiden verwendet.

Eigenschaften der Lagerung von wasserbasiertem Propolis

Um propolisnaya hat das Wasser seine nützlichen Eigenschaften nicht verloren, es wird empfohlen, es unter besonderen Bedingungen zu lagern:

  1. Wasserlösungen sind am besten in einer Flasche dunkler Farbe konserviert.
  2. Extrakte auf Wasser werden empfohlen, im Kühlschrank zu lagern, und auch sie verlieren ihre Eigenschaften nicht, in einem kühlen verdunkelten Platz.
  3. Es ist wünschenswert, die Lösung innerhalb von 3 Monaten zu verbrauchen.
  4. Wenn Sie Stücke aus festem Propolis aufbewahren wollen, müssen Sie sie in Pergamentpapier wickeln und in eine saubere Schachtel geben.
  5. Propolis kann 5-7 Jahre in einem trockenen, gut belüfteten, dunklen Raum bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden.

Wasser-Propolis-Tinktur

In der Volksmedizin werden alle Produkte der Bienenzucht aktiv genutzt: Honig, Pfeffer, Pollen und Propolis, die in ihrer Bedeutung einige Heiler höher stellen als Honig. Es bereitet Salben und Suspensionen auf Basis verschiedener Öle, Extrakte und Extrakte auf Alkohol vor. Die beliebteste Wasser-Propolis-Tinktur.

Es enthält im Vergleich zu Alkohol viel mehr Vitamine und Aminosäuren. Dies kann verwendet werden, wo die Verwendung von Alkohol streng verboten ist: in der Behandlung von Kindern und kodiert von Alkohol, Augenerkrankungen, Verbrennungen, Lebererkrankungen, etc.

Nützliche und medizinische Eigenschaften der Zubereitung

Propolis (Bienenleim) ist eine kraftvolle, natürliche und biologisch aktive Substanz. Aufgrund des Gehalts von mehr als 100 verschiedenen biologisch aktiven Verbindungen, darunter Tannine, organische Säuren (Kaffee, Ferul, Zimt), Harze, Vitamine und Aminosäuren, hilft es:

  • Umgang mit verschiedenen Virusinfektionen;
  • Stärkung der Wirkung von Antibiotika, was zu einer Erholung führt, ist viel schneller;
  • Ausscheidung verschiedener Giftstoffe aus dem menschlichen Körper;
  • Entfernen Sie Schwellungen und Schmerzsyndrom. Es ist kaum zu glauben, aber die wässrige Lösung von Propolis ist 3,5 mal wirksamer als Novocain;
  • Verlangsamen das Wachstum von bösartigen Tumoren. Wissenschaftler haben festgestellt, dass durch die Beteiligung an der Reinigung von Zellmembranen der Prozess der Regeneration von Krebszellen eingefroren wird;
  • Beschleunigen Sie den Heilungsprozess von Wunden und Verbrennungen;
  • Konjunktivitis und andere Augenkrankheiten behandeln;
  • Knochenmasse, Dentin (Hartzahngewebe) und Knorpel regenerieren;
  • Reduzieren Sie Cholesterin, das hilft, die Wände der Blutgefäße zu reinigen, was zu einer verbesserten Blutzirkulation führt. Derselbe Effekt trägt zur Behandlung von Sklerose bei;
  • Wirksam bekämpfen einige Arten von Flechten, Candida-Pilz und Aspergillose;
  • Wirksam beeinflussen Kochs Zauberstab in der Behandlung von Tuberkulose, seine Fähigkeit zu reproduzieren zu blockieren;
  • Stärkung der Immunität. Längerer Extrakt aus Bienenleim aktiviert die Produktion von Antikörpern, was die Widerstandskraft des Körpers gegen Viren und Mikroben erhöht.

Propolis auf Wasserbasis hat eine Konzentration an aktiver Substanz von nur 10-20%. Dies ist deutlich weniger als Salben auf Basis von Öl- oder Alkoholextrakten. Die Möglichkeit, es praktisch ohne Einschränkungen anzuwenden, macht es zu einem universellen und unentbehrlichen Medikament bei der Behandlung vieler Krankheiten. Sie können es oral, rektal und vaginal verwenden. Wenn die Einnahme nicht Darmflora leidet, und folglich gibt es keine Gefahr von Dysbiose.

Herstellung einer wässrigen Lösung von Propolis

Holen Sie sich eine Wasser-Infusion von Propolis in der Hausapotheke kann zwei Möglichkeiten: in einer Apotheke kaufen oder zu Hause kochen.

Der Wasserextrakt von Propolis ist in beiden Fällen identisch. Der Unterschied ist nur in Bezug auf die Lagerung - Extrakt, erhalten durch industrielle Mittel, wird für bis zu einem Jahr gespeichert und unabhängig gemacht - etwa 7 Tage.

Dies ist auf den Grad der Wasserreinigung zurückzuführen - in Fabriken wird es destilliert und mit Silberionen gesättigt.

Dennoch bevorzugen die meisten Volksmediziner, die Infusion von Wasserpropolis unabhängig voneinander zu machen. Sie erklären ihre Position durch die Tatsache, dass als Apotheke die Apotheke Tinktur seine Eigenschaften verliert, und das Kochen zu Hause ist sehr einfach.

Eine wässrige Lösung von Propolis wird nur aus zwei Komponenten hergestellt: Bienenleim und Wasser. Bevor sie verbunden sind, müssen sie vorbereitet sein.

Propolis wird in der Regel in Form eines Plastikballs gekauft. Um die maximale gesättigte Lösung zu erhalten, ist es notwendig, die Fläche ihres Kontakts mit Wasser zu vergrößern. Dies wird erreicht, indem der Ball zu einer feinkörnigen Fraktion gemahlen wird. Plastizität erlaubt jedoch nicht, es zu einem Pulver zu machen. Es hilft in diesem Fall ein leichtes Einfrieren im Kühlschrank. Eine Stunde genügt, damit die Propolis einfriert und brüchig wird. In diesem Zustand kann er unter Verwendung eines Schwimmers in einen pulverisierten Zustand überführt werden.

Beim Kauf von geschreddertem Bienenleim wird es für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank gelegt und dann mit Hilfe eines Mörsers oder Nudelholzes zu einer Pulverfraktion gemahlen.

Die nächste Stufe ist die Reinigung von Propolis von fremden Verunreinigungen. Dazu wird das erhaltene Pulver mit Wasser gegossen und 1 Stunde an einen dunklen Ort gestellt. Nach dem Schütteln oder Rühren. Aufgetragene feine Partikel sauber mit einem Löffel entfernt oder gegossen. Auf den Boden des Sediments ausgesät und ist qualitativ gereinigtes Propolis. Wasser wird abgelassen und das abgesetzte Pulver muss getrocknet werden.

Wasser kann aus dem Wasserhahn benutzt werden, aber in diesem Fall muss es vorher unbedingt sauber gereinigt werden. Sie können es mit einem Gefrierschrank tun. Praktisch in allen Materialien bei der Vorbereitung des wässrigen Extraktes vom Bienenleim ist es empfehlenswert, das Wasser einzufrieren, sich aufzulösen und, sofort für die Lösung zu verwenden. Die Erklärung ist einfach: Im Eiszustand verändert sie ihre Struktur. Aber das ist nicht ganz richtig.

Herkömmliches Leitungswasser enthält Schwermetalle, Pestizide, verschiedene Salze und Deuterium. Die Kristallisation von Molekülen einer solchen Flüssigkeit mit einem stabilen Wasserstoffisotop (Deuterium) beginnt bei +3,8 Grad Celsius und die Salzsole gefriert bei 7 Grad unter Null. Daher sollte die Reinigung der folgenden Extraktkomponente in zwei Stufen durchgeführt werden.

Gießen Sie in einen Kochtopf, legen Sie die Flüssigkeit für 5-6 Stunden in den Gefrierschrank. Das erste Einfrieren ermöglicht es, Deuterium loszuwerden. Dazu genügt es, das gebildete Eis zu verwerfen. Sekundärfrost innerhalb von 10-12 Stunden verwandelt lebendes Wasser in Eis und die Salzlösung bleibt im flüssigen Zustand. Dementsprechend wird die flüssige Fraktion abgelassen und das Eis wird geschmolzen und die zweite Komponente der medizinischen Zusammensetzung wird erhalten.

Bei der Herstellung einer wässrigen Lösung von Bienenleim sollten einige wichtige Punkte berücksichtigt werden.

  1. Es löst sich in der Flüssigkeit bei + 80 Grad Celsius auf.
  2. Alle nützlichen Substanzen haben solche chemischen Bindungen, dass sie selbst beim Kochen nicht zerfallen.
  3. Die Konzentration des fertigen Produkts wird durch den prozentualen Gehalt an Propolis in der Lösung bestimmt. Zum Beispiel für 10% Tinktur nehmen 10 g Propolis pro 100 ml Flüssigkeit, 20% - 20 g usw.
  4. Beim Kochen von Propolis bekommen wir eine Abkochung, keine Tinktur.

Infusion kann auf zwei Arten vorbereitet werden:

  • für mehrere Stunden auf einem Wasserbad stehen;
  • eine Haube in einer Thermosflasche herstellen.

Traditionelle Heiler bieten mehrere zusätzliche Rezepte für die Herstellung dieses einzigartigen Arzneimittels.

Rezept Nummer 1. Gereinigtes Wasser wird zum Kochen gebracht, leicht abgekühlt und in eine Thermosflasche gegossen. Auch hier ist pulverförmiges Propolispulver bedeckt. An einem warmen Ort für 48 Stunden. In regelmäßigen Abständen schütteln.

Das fertige Produkt ist eine opake Flüssigkeit von einer gesättigten braunen Farbe. Das Aroma ist sehr angenehm, mit "balsamischen" Noten. Geschmack mit Bitterkeit. Nach dem Schlucken gibt es eine leichte Taubheit. Nicht filtern. Vor dem Gebrauch muss geschüttelt werden.

Rezept Nummer 2. Bienenleim und abgekochtes Wasser werden in einem kleinen Topf (emailliert oder rostfrei) gemischt und in einen großen Behälter mit Wasser gegeben. Innerhalb einer Stunde wird das zukünftige Therapeutikum bei 80 ° C in einem Wasserbad gehalten. Um die biologisch aktiven Substanzen intensiver zu lösen, wird die Wasserinfusion ständig gemischt.

Das Verfahren zur Herstellung des fertigen Produkts durch ein dreischichtiges Gewebe wird beendet, wonach es in einen dunklen Glasbehälter gegossen wird, fest verschlossen und an einem vor Sonnenlicht geschützten Ort gelagert wird. Je höher die Konzentration der Lösung ist, desto länger ist die Haltbarkeit. Es wird angenommen, dass der Konzentrationsprozentsatz der Anzahl der Tage der Lagerung entspricht, d.h. 25% Lösung kann für 25 Tage gelagert werden.

Rezept Nummer 3. Propolis auf Wasser mit Kamille. Um die therapeutische Wirkung von Bienenleim für jeweils 100 ml Wasser zu erhöhen, werden 10 Gramm Kamille genommen. Nach dem Kochen der Flüssigkeit werden Kamillenblüten hinzugegeben und auf Raumtemperatur abgekühlt.

Propolis fällt auch hier. Dann wird es in einem Wasserbad, wie in Rezept Nr. 2, 60 Minuten aufbewahrt, dann wird es in eine Thermosflasche gegossen und für 48 Stunden zur Fermentation gegeben. Die Thermoskanne muss regelmäßig geschüttelt werden. Vor Gebrauch aufrühren.

Rezept Nummer 4. Lösung auf Shungitwasser. Vor Beginn wird das Wasser mit Schungit behandelt. Dieses Mineral verstärkt die Eigenschaften der Propolis-Lösung im Kampf gegen Tuberkulose, Cholesterin und Hepatitis A und B.

Ein oder mehrere Steine ​​mit einem Gewicht von 300 g werden in eine 3-Liter-Dose gereinigtes Wasser gegossen und für 72 Stunden gealtert. Nach 3 Tagen von 2/3 der Flüssigkeit wird vorsichtig unter Verwendung eines Röhrchens aus dem Tropfer, um die untere Schicht nicht zu greifen, entfernt und zur Herstellung einer wässrigen Lösung gemäß den Rezepten Nr. 2 oder Nr. 3 verwendet. Die Steine ​​werden getrocknet und nach ein paar Tagen können sie wiederverwendet werden.

Gebrauchsanweisung

Die wässrige Lösung von Propolis ist nicht nur in ihrer Fähigkeit zur Behandlung verschiedener Krankheiten einzigartig, sondern auch in der Tatsache, dass ihre Verwendung nicht auf die Einnahme allein beschränkt ist. Also, mit der Krankheit der oberen Atemwege kann nach innen genommen werden, spülen Sie den Mund, inhalieren. Der Effekt wird derselbe sein.

Hier sind Anweisungen für die Verwendung von 10% Tinktur von Bienenleim für die Behandlung von verschiedenen Krankheiten.

Angina, Bronchitis und andere Erkältungen - 25 Tropfen (nicht 25, sondern nur 25) nehmen 5 mal am Tag oder 30 Tropfen zweimal am Tag. Nehmen Sie innerhalb von 2 Wochen.

Beim Ersetzen der Spülung mit 1 Esslöffel der Droge in 100 ml abgekochtem Wasser verdünnt und den Mund für 5 Minuten spülen. Das Verfahren muss dreimal täglich bis zur Wiederherstellung wiederholt werden.

Inhalationen werden zweimal täglich durchgeführt. Das Arzneimittel wird vor Gebrauch auf 35-40 ° C erhitzt und mit Wachs versetzt.

Wann? Sinusitis und Rhinitis in jedes Nasenloch für 10 Tage tropfen 3 Tropfen der Infusion. Um eine Entzündung der Nasennebenhöhlen zu vermeiden, benötigen Sie eine Pause für 3 Wochen, nach der das Verfahren wiederholt werden kann.

Tuberkulose und chronische Bronchitis erfordern die Verabreichung des Medikaments dreimal täglich für 15 g. Dauer der Aufnahme für Tuberkulose - 90 Tage, chronische Bronchitis - 30 Tage.

Otitis wird mit einer 20% igen Lösung behandelt. Im Ohr können Sie 2 Tropfen eines Medikaments 2 bis 4 Mal am Tag tropfen lassen oder für eine Nacht getränkte Wattestäbchen hineinlegen. In beiden Fällen sollten Sie nach 10 Tagen Pause 21 Tage pausieren.

Diabetes mellitus - wird 15 g 20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich eingenommen. Nach 30 Tagen ist eine Pause von einem halben Jahr erforderlich.

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Nebennieren - sollte mit 10 Gramm pro Zeit genommen werden. Der Rest ist ähnlich der Behandlung von Diabetes mellitus.

In beiden Fällen wiederholt sich der Behandlungsverlauf.

Hämorrhoiden. Helfen Sie der Badewanne oder Gaze Lotion verdünnte Tinktur in einem Verhältnis von 1 bis 2, wo 2 - Wasser.

Myoma und andere gynäkologische Erkrankungen. Propolis-Extrakt: oder trinke dreimal täglich 20 Tropfen, oder injiziere ihn nachts mit getränkten Tampons in die Scheide, oder spritze mit dem Spritzen (3 Esslöffel der Droge pro halben Liter Wasser), oder nimm ein Bad.

Wann? Myomea zusammen mit Propolis ist es notwendig, eine Abkochung von Schafgarbe und Wasserpfeffer zu verwenden. Die Behandlung dauert bis zur vollständigen Wiederherstellung für zwei Wochen mit Pausen für 21 Tage.

Propolis-Wasser-Extrakt ist weit verbreitet bei der Behandlung von verschiedenen Augenkrankheiten. Jedoch kann hier nur 5% Propolisinfusion verwendet werden. Eine höhere Konzentration kann zu Verbrennungen der Hornhaut führen. Um die Konzentration von 10% Lösung auf die Hälfte zu reduzieren, müssen Sie nur die gleiche Menge an gereinigtem und abgekochtem Wasser hinzufügen.

Konjunktivitis kann für einen Monat geheilt werden, tropft in das Auge 2 Tropfen zweimal täglich. Wenn während dieser Periode die Krankheit nicht verschwunden ist, sollte der Behandlungsverlauf nach zwei Wochen wiederholt werden.

Belmo zusammen mit Schöllkraut behandelt. Mischen der Lösung von Bienenleim und Infusion von Schöllkraut in einem Verhältnis von 3: 1 ins Auge eingeflößt 3 Tropfen dreimal täglich. Der Behandlungsverlauf beträgt vier Wochen. Nach 14 Tagen kann die Behandlung wieder aufgenommen werden.

Dosierung für Kinder

Unabhängig von der Krankheit gibt es eine spezielle Dosierung für Kinder. So können Kinder unter 3 Jahren ¼ Teelöffel 3 Mal am Tag und 3 bis 8 Jahre - 1/3 Teelöffel 3 Mal am Tag gegeben werden. Im Alter von 8 bis 14 Jahren kann der Empfang auf einen halben Teelöffel erhöht werden. Und auch 3 mal am Tag.

Kontraindikationen

Eine wässrige Lösung von Propolis hat nur eine Kontraindikation - eine allergische Reaktion auf dieses Bienenprodukt.

Ein einfaches und billiges Volksheilmittel auf Propolisbasis ermöglicht die Heilung vieler Krankheiten. Die Hauptsache ist zu wissen, was eine Medizin ist.

Auftragen einer wässrigen Lösung von Propolis

Propolis hat breite Anwendungsgebiete. Apitherapeutisten bestehen darauf, es in reiner Form zu verwenden. Traditionelle und traditionelle Medizin verbreitet Fett- und Alkoholextrakte auf verschiedene Arten: von Butter und Tinkturen bis hin zu Suppositorien und Salben. Nicht weniger wirksam ist der Extrakt aus Propoliswasser. Es wird verwendet, weniger häufig, aber in einer Situation, wo absolut keinen Alkohol verwenden kann, oder Sie Salbe nicht anwenden können oder Öl einreiben, wässriger Extrakt hat eine gewünschte therapeutische Wirkung.

Nützliche Eigenschaften

Natürliches Desinfektionsmittel - Propolis hat ein starkes biologisches Potenzial. Es enthält etwa 16 Klassen von organischen Verbindungen, deren Vorteil Harze, ätherische Öle und Alkohole, Aminosäuren und Vitamine sind.

Die wässrige Lösung von Propolis hat natürlich eine weniger starke Konzentration der aktiven Substanz als alle anderen Extrakte: nicht mehr als 5%. Seine Verwendung ist gerechtfertigt für die Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen, es für schmerzhafte Verletzungen und Verbrennungen sind sehr gut, wenn Fettalkohol Tinktur oder Extrakt an die Oberfläche der Haut aufgetragen ist einfach unmöglich. Diese Form ist weniger traumatisch, wenn sie Schleimhäuten ausgesetzt ist, und wird manchmal sogar in der Augenheilkunde verwendet.

Trotz der geringen Konzentration von Propolis verliert es seine Eigenschaften nicht und hilft sanft:

  • mit entzündlichen Prozessen umgehen;
  • um Schwellungen und Schmerzen zu beseitigen;
  • Verbesserung der Blutversorgung;
  • Wachstum unterdrücken und die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen stoppen;
  • stimulieren die Regeneration und Heilung von Geweben.

Wasserextrakt von Propolis

Hinweise für den Einsatz

Solch ein breites Arsenal von nützlichen Eigenschaften von Propolis wird äußerlich in der Behandlung verwendet:

Wassertinktur wird zum Spülen mit Manifestationen verwendet:

  • Stomatitis;
  • Zahnfleischentzündung;
  • Angina;
  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • andere entzündliche Prozesse der Mundhöhle.

Interne Verwendung ist ratsam, wenn:

  • Intoxikation;
  • Vergiftung;
  • peptische Ulkuskrankheit;
  • Gastritis.

Es wird Giftstoffe entfernen, den Stoffwechsel beschleunigen und helfen, die schützenden Funktionen des Körpers wiederherzustellen.

Propolis, ein natürliches Antibiotikum und ein Antiseptikum mit einem breiten Wirkungsspektrum, hilft bei Manifestationen von Erkältungs- und Atemwegserkrankungen:

Dosierung

Abhängig von der Konzentration (1-5%) sollte die Dosis von einem Spezialisten verschrieben werden. Insbesondere betrifft es die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren. Darüber hinaus ist die Verwendung für Schwangere und stillende Mütter ebenfalls begrenzt. Es ist nicht notwendig, traditionelle Medizin ohne die Aufsicht eines aufmerksamen Spezialisten zu verwenden. Dies kann zu negativen Folgen führen.

Für ältere Kinder und Erwachsene, die keine Allergien und Kontraindikationen haben, wird folgendes empfohlen:

  • laufende Nase: 3-6 Tropfen ca. 3-4 mal am Tag;
  • Otitis: 10-12 Tropfen Wassertinktur, dreimal täglich auf Körpertemperatur eingetaucht;
  • mechanische Schäden an der Haut, Verbrennungen und Erfrierungen - in Form von Lotionen oder Applikationen.

Es wird empfohlen, den Behandlungsverlauf nicht zu unterbrechen, bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Die interne Anwendung wird auf der Grundlage der Standardverordnung verschrieben: dreimal täglich, je nach Schwere der Erkrankung, 1 Stunde.l.-1. etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Eine solche Behandlung ist vorgeschrieben, wenn:

  • Virusinfektionen, Erkältungen, Erkrankungen der Atemwege;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • chronische (Neostrom) Pankreatitis, Diabetes mellitus;
  • Probleme mit Blutgefäßen und Kreislaufsystem.

Eine solche Behandlung ist am wirksamsten mit einer saisonalen Abnahme der Immunität: im Frühjahr und im Herbst. Es ist notwendig, es jährlich zu verbringen, jeder Kurs sollte 1-3 Monate dauern.

Sonderfälle - Augenheilkunde

Wenn alle anderen Extrakte von Bienenleim bei Augenkrankheiten nicht dringend empfohlen werden, dann fand der Extrakt aus Propoliswasser seine Anhänger in der Augenheilkunde. Natürlich, vorausgesetzt:

  • die Zustimmung des behandelnden Arztes;
  • Abwesenheit von Kontraindikationen;
  • Zuverlässigkeit des Herstellers oder absolute Sterilität des Herstellungsverfahrens des Hausmittels.

Propolis für Augen in dieser Form wird empfohlen zu verwenden, wenn:

  • Konjunktivitis;
  • Symptome der Myopie;
  • Katarakt;
  • Hornhautprobleme, wie mechanische Verletzungen, Verbrennungen, Geschwüre;
  • Blepharitis;
  • diabetische Retinopathie.

Wasser-Infusion entfernt Schwellungen, Entzündungen, stellt die Durchblutung wieder her, lindert Schmerzen, vermindert Irritationen.

Die empfohlene Dosis beträgt 2-3 Tropfen 3-10 mal am Tag, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Gleichzeitig muss 5% ige Wassertinktur vorher 1: 1 mit destilliertem Wasser verdünnt werden.

Der Behandlungsverlauf ist ziemlich lang. Es ist 1-3 Monate und muss unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Kontraindikationen

Selbst eine geringe Konzentration von Propolis in seinen wässrigen Zubereitungen garantiert nicht das Fehlen von Kontraindikationen. Bienenprodukte haben nur einen gravierenden Nachteil: Sie sind aggressive Allergene. Als Folge ihrer sorglosen Verwendung können Schwellungen, Hyperämie und Juckreiz der Gewebe auftreten. Die schlimmste Situation ist mit dem Auftreten einer solchen Reaktion auf den Schleimhäuten.

Angeborene Allergien treten in nicht mehr als 3% der Fälle auf. Eine ungünstige ökologische Situation führt jedoch künstlich zur Entstehung von Intoleranz.

Tragen Sie den Wasserextrakt erst nach dem Test auf. Machen Sie es sich zuhause einfach: Tragen Sie die Kapuze am Handgelenk auf und halten Sie 2-3 Stunden. Wenn Allergiesymptome nicht auftreten, kann es für den beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Es sollte bemerkt werden, dass es eine Nebenwirkung von dem Kontakt von Propolis mit Schleim gibt: es kann ein leichtes brennendes oder kribbelndes Gefühl geben.

Arten: die Form der Freisetzung

Die wässrige Lösung von Propolis kommt in zwei Typen zum Einsatz, die sich deutlich unterscheiden:

  • vorbereitet auf einem einzelnen geschälten Bienenleim. Dies ist ein sofortiger Extrakt von Propoliswasser. Es enthält alle für den Wirkstoff charakteristischen Verbindungen in einer Mindestkonzentration. Im Aussehen ist es eine klare Flüssigkeit von heller bernsteinfarbener oder brauner Farbe mit einem angenehmen balsamischen Geruch, ein bisschen scharf im Geschmack;
  • Es wird als Ergebnis des wiederholten Ziehens des Sediments von Alkoholtinkturen erhalten. Eigentlich auf dem Müll. Im Aussehen ist es eine schlammige Flüssigkeit mit einem scharfen starken Geruch und sehr bitterem Geschmack. Solch eine Base hat bereits ihre nützlichen Eigenschaften bei der Alkoholextraktion gegeben, und sie hat eine geringere Effizienz in wässriger Lösung.

In den Verkauf der beiden Drogen kommen unter dem gleichen Namen, verpackt in luftdichtem Glas. Daher ist es unmöglich zu bestimmen, welche Rohstoffe beim Kochen verwendet wurden. Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, ist eine wässrige Lösung von Propolis besser zu Hause vorbereitet. Alle notwendigen Komponenten sind verfügbar und das Rezept wird keine Schwierigkeiten bereiten.

Zu Hause kochen

Wenn Propolis extrahiert wird, ist der erste Schritt in jedem Rezept notwendigerweise seine Reinigung.

Um dies zu tun, ist es notwendig, ein Stückchen Bienenleim zu tupfen, es zu raspeln und Wasser hinzuzufügen. Diese Fraktion, die nach dem Absetzen an der Oberfläche sein wird, wird nicht benötigt. Es kann gelöscht werden. Der Niederschlag muss abgetrennt und gründlich getrocknet werden - das ist reines Propolis.

Um den wässrigen Extrakt herzustellen, werden 1 Teil Propolis 19 Teile destilliertes Wasser genommen. Nur 10 g Trockenpulver benötigen Sie 190 ml Wasser. In diesem Fall wird eine Konzentration von 5% der aktiven Substanz erhalten.

Das Wasser wird gekocht, dann für ein heißes Wasserbad beiseite gestellt und bei einer Temperatur von 50 Grad wird Propolispulver zugegeben. Weiter mit einem stabilen thermischen Regime für weitere 30-40 Minuten zu erhitzen, während ständig rühren. Dann wird die Mischung in eine Thermoskanne gegossen und darauf bestanden, regelmäßig 3-4 Tage zu schütteln. Wenn die Thermoskanne nicht verfügbar ist, kann sie in verschlossenen Glasbehältern abgelassen werden und für die gleiche Zeit auf einer heißen Batterie für die Zentralheizung stehen gelassen werden, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht umgerührt wird.

Nachdem die Mischung infundiert wurde, wird sie filtriert und in verschlossene Schalen abgelassen. Die Tinktur ist gebrauchsfertig. Lagern Sie es nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank.

Machen Sie einen Wasserextrakt einfach genug, jedoch müssen Sie im Herstellungsprozess absolute Sterilität einhalten und, wenn möglich, die Haltbarkeit nicht überschreiten.

Propolis ist ein fast universelles Antiseptikum und Anästhetikum. Seine bakterizide und bakteriostatische Eigenschaft ist bekannt und wird seit mehreren tausend Jahren verwendet. Man sollte jedoch immer an Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung der traditionellen Medizin denken. Zu Beginn, Zustimmung zu ihrer Anwendung von dem behandelnden Arzt, und dann - um die Konzentration und Dosierung genau zu beobachten. Nur so können Sie mit Geduld eine gute therapeutische Wirkung erzielen und zu guter Gesundheit führen.

Wie man Wassertinktur von Propolis zu Hause zubereitet

Die besten Eigenschaften eines Wasserextrakts von Propolis

RoyPchel Bienenprodukte Propolis

Propolis 53181 2

Alle auf Honig und seinen Derivaten basierenden Produkte sind ausgezeichnete vorbeugende und heilende Medikamente für den Menschen. Wellness und vorbeugende Behandlungen mit Bienenpropolis führen zu hervorragenden Ergebnissen - die Immunität wird gestärkt, der allgemeine Tonus steigt und eine Reihe von Krankheiten werden geheilt. Heute erzählen wir Ihnen, wie Sie einen Wasserextrakt zubereiten und verwenden - vielleicht eines der einfachsten Medikamente aus Bienenwachs.

Extrakt von Propolis Wasser ist ein Wasserextrakt aus Propolis von Wirkstoffen. Die Flüssigkeit hat die Farbe von Milchkaffee, opak. Propolis bildet einen Niederschlag, also vor Gebrauch schütteln. Angenehm zu riechen und zu schmecken.

Was ist besser - Ihr eigenes oder Ihr Kauf

Beim Kauf einer wässrigen Lösung von Propolis gibt es heute kein Problem. Es wird in allen Apotheken in freiem Zugang verkauft. Aber wenn Sie eine Imkerei haben oder Propolis gekauft haben und nicht wissen, was damit zu tun ist, empfehlen wir Ihnen zu Hause eine Suspension vorzubereiten. Das Rezept für die Vorbereitung einer solchen Lösung auf Propolis-Basis wird Ihnen heute sagen.

Im Gegensatz zu Hause Infusionen aus Industrie, dass die pharmazeutische Lösung aus destilliertem Wasser hergestellt wird, durch Schulgi vergangen, und nach Silber ionisierte Lösung. Haltbarkeit der industriellen Tinktur ist länger als zu Hause. Und der Preis von Propolis-Extrakt mehr als demokratisch - die Lösung kann es sich leistet Menschen mit jedem Einkommen zu kaufen. Die Konzentration der Tinktur in der Apotheke variiert zwischen 1 und 5 Prozent. Es ist möglich, die Infusions gewünschten Konzentration durch Verdünnen einer wässrigen Lösung von Propolis Pharmacy gewöhnlichem Wasser herzustellen.

Was nützt eine wässrige Lösung von Propolis?

Infusion hat eine antivirale Wirkung, ist das stärkste Immunstimulans. Eine wässrige Lösung ist ein antimykotisches Desinfektionsmittel. Regelmäßige Verwendung einer wässrigen Suspension von Propolis kann zur Regeneration von geschädigtem Gewebe führen. Infusion desodoriert, betäubt und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte.

Benutzer, die Tinktur Apotheke und ihre eigene Vorbereitung versucht, beachten Sie, dass beide Optionen gute Ergebnisse geben. Speichere die Tinktur für lange Zeit. Aber Sie können immer frisch zubereiten und 100% Vertrauen in die Qualität und Umweltfreundlichkeit von Rohstoffen haben.

Hauptrezept

Bereiten Sie Wasserpropolis zu Hause leicht zu. Um die Tinktur herzustellen, benötigen Sie nur zwei Komponenten - Propolis und Wasser. Um die Lösung vorzubereiten, müssen Sie zuerst die Propolis einfrieren - bewahren Sie sie im Gefrierschrank auf, bis sie gefriert. Sie können es über Nacht setzen. Propolis bei niedrigen Temperaturen wird brüchig, und dann muss es pulverisiert werden. Nur wenn es in einem Pulverzustand vorliegt, ist es möglich, daraus eine wässrige Suspension herzustellen.

Um sich einen wässrigen Propolis-Extrakt zu machen, müssen Sie für je 20 Gramm pulverisiertes Propolis 100 Gramm Wasser nehmen. Kochgeschirr für die Zubereitung des Extraktes muss emailliert oder aus Edelstahl sein. Wir gießen Wasser mit Propolis darin und legen es auf ein Wasserbad. Hier wird die Lösung bei 80 Grad "schmachten". Wie zu verstehen, dass die Wassertinktur von Propolis bereit ist? Lasst euch von der Zeit leiten - es sollte ungefähr eine Stunde dauern. Die Farbe der Suspension ändert sich zu einem gesättigten Braun, der Geruch wird tiefer und erhält "balsamische" Noten.

Nach dem Abkühlen der Infusion ist es notwendig, sie zu entlasten, um das Wachs zu klären.

Halten Sie die fertige Infusion in kühl und dunkel, können Sie im Kühlschrank. Haltbarkeit - nicht mehr als eine Woche. Nach 7 Tagen verliert die Tinktur ihre nützlichen Eigenschaften und ihre Anwendung wird nutzlos.

Konzentration und Qualität der Lösung bei der Zubereitung zu Hause hängen von mehreren Parametern ab - der Qualität der Ausgangsprodukte, der Zusammensetzung und dem Zeitpunkt der Honigsammlung.

Vorteile und Empfehlungen für den Einsatz

Bereiten Sie einen Wasser-Extrakt aus Propolis ist einfach, jetzt herausfinden, wie und von was es verwendet werden soll. Die Verwendung einer Propolis-Lösung hat praktisch keine Kontraindikationen. Der einzige Faktor, bei dem die Tinktur nicht empfohlen wird, ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber seiner Zusammensetzung. Sehr wenige Menschen, aber es gibt allergische Reaktionen oder eine schlechte Wahrnehmung der Tinktur. Die Anwendung der Lösung wird in jedem Alter empfohlen - sowohl für Kinder als auch für ältere Menschen. Es gibt auch keine Einschränkungen für schwangere oder stillende Frauen.

Bewertungen von Menschen mit Propolis-Extrakt Wasser, sehr positiv. Die traditionelle Medizin empfiehlt die Anwendung von Infusionen bei verschiedenen Krankheiten sowie zur Vorbeugung von Krankheiten. Nützliche Propoliseigenschaften von Wasser sind:

  1. Die Fähigkeit, Wunden zu heilen;
  2. Verhinderung der Entwicklung von Viren, Bekämpfung von Virusinfektionen;
  3. Stärkung der Immunität. Langfristige Anwendung fördert die Produktion von Antikörpern gegen Viren und Mikroben im Körper; (Eine gute Rezeptur von Propolis für die Immunität).
  4. Bakterizide Eigenschaften eine positive Wirkung bei der Behandlung von Krankheiten wie Tuberkulose haben können (Propolis verhindert die Erzeugung tuberkulöse Mykobakterien) und Konjunktivitis;
  5. Seine Verwendung ist wirksam bei der Vergiftung des Körpers, da die Propolis-Lösung antitoxische Eigenschaften hat;
  6. Es wirkt Tumor- und Entzündungskrankheiten entgegen;
  7. Wirksam im Kampf gegen einige Arten von Pilzen (Gattung Candida, Flechtenerreger, Schimmelpilze);
  8. Extrakt aus Propolis Wasser hilft Cholesterin zu senken, die Wände der Blutgefäße zu reinigen, Blut reiner zu machen. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es bei der Behandlung von Sklerose wirksam;
  9. Hat eine ausgeprägte anästhetische Wirkung. Es ist schwer zu glauben, aber die Wirkung von Analgetika mit Propolis-Lösung ist 3,5 Mal stärker als Novocain!
  10. Fördert die Bildung von Dentin (Zahnhartsubstanz), Knochengewebe und Knorpel.

Bei welchen Krankheiten und wie man Propoliswasser aufträgt

  1. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, nämlich: Gastritis, Ulcera, Pankreatitis, Gallenstein, Colitis;
  2. Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße: Arrhythmie, Ischämie, Myokarditis, Atherosklerose, Stenokardie, arterielle Hypertonie. Bei der Behandlung von Erkrankungen dieser Gruppe sollte Propolis-Extrakt zweimal im Jahr für anderthalb Monate getrunken werden.
  3. Krankheiten der Gynäkologie. Die Herstellung einer wässrigen Lösung ist die gleiche, die Anwendung einer "Vanille" und "Spritzen".
  4. Erkrankungen der Atemwege und Lunge wie Bronchitis, Mandelentzündung, Lungenentzündung, Sinusitis und so weiter. Wenn Tuberkulose Tinktur mindestens sechs Monate verwenden.
  5. Störungen im endokrinen System: die Schilddrüse mit Diabetes. Empfohlene Behandlung zweimal im Jahr, ein Kurs von 30 Tagen.
  6. Wenn Konjunktivitis in den Augen mit Wasser verdünnt Extrakt (Verhältnis 1: 2) in jedes Auge 2 Tropfen zweimal täglich eingeflößt wird. Wenn die Ohren entzündet sind, legen Sie sie in wattierte Flagellen, angefeuchtet in einer Lösung, zweimal täglich wechseln.
  7. Bei Verbrennungen oder Hautentzündungen können Sie den betroffenen Bereich der Haut schmieren oder Lotionen machen.
  8. Um Krankheiten vorzubeugen und die Immunität zu stärken, nehmen Sie einen Erwachsenen 15-20 Minuten vor dem Essen mit einem Teelöffel. Der Eintritt ist 1 Monat.

Ihre Wahl ist, eine Tinktur von Propolis auf Wasser selbst zu kaufen oder vorzubereiten. Sie wissen jetzt, dass beide Optionen bequem sind und Ergebnisse bringen. Wir wünschen Ihnen eine lange Gesundheit!

Wie bereitet man eine wässrige Lösung von Propolis auf? Mehrere Kochmöglichkeiten. Gebrauchsanweisung

Liebe Freunde, ich bin sehr froh, Sie auf meiner Seite zu sehen. Wie Sie bereits wissen, bin ich seit mehr als 13 Jahren im Bienenzucht tätig. Deshalb bitten mich meine Freunde und Bekannten oft, mir von der Wasserlösung von Propolis zu erzählen. Wie sich herausstellt, verwechseln viele es mit Propoliswasser.

Aber das ist nicht dasselbe, und entsprechend sind Kochrezepte und Anwendungsgebiete unterschiedlich. Heute werde ich Ihnen erzählen, was eine wässrige Propolis-Lösung ist, was sie von Propolis-Wasser unterscheidet, welche nützlichen Eigenschaften sie hat, wie sie im Leben angewendet wird und viele andere nützliche Informationen.

Medizin kann nicht, Propolis wird helfen

Lassen Sie uns zuerst sehen, was Propolis nützlich ist.

  • Propolis hat viele nützliche Eigenschaften. Die Wege, in den Körper zu gelangen, sind vielfältig: Sie können es oral, rektal, vaginal anwenden. Es sollte beachtet werden, dass bei der Verwendung von Propolis im Inneren nicht von der Mikroflora des Darms leiden, was bedeutet, dass Sie keine Dysbakteriose haben. Also, was Propolis kann:
  • Reduziert das Schmerzsyndrom. Seine Wirkung ist nicht so stark wie die von Antibiotika, aber in Verbindung mit seiner desinfizierenden Wirkung ist es eine gute Ergänzung zur Behandlung von Entzündungen und Wunden;
  • Hat entzündungshemmende Wirkung. Propolis ist ein natürliches natürliches Antibiotikum, das es dem Körper ermöglicht, mit einer Vielzahl von schädlichen Mikroorganismen umzugehen, die der Wissenschaft bekannt sind;
  • Fördert die Wirkung von Antibiotika. Mit dem parallelen Einsatz von Antibiotika und Propolis wird ein positives Ergebnis aus der Anwendung des ersten erreicht. Darüber hinaus schützt es den menschlichen Körper vor den toxischen Wirkungen von Medikamenten;
  • Fördert die Regeneration von Gewebe, Heilung von Wunden;
  • Verlangsamt das Wachstum von Krebszellen und hilft Onkologen, die Krankheit zu bekämpfen. Propolis ist an der Reinigung von Zellmembranen beteiligt und stabilisiert den Prozess der Zellvermehrung;
  • Hilft dem Körper Giftstoffe loszuwerden.

Kontraindikationen und Empfehlungen für die Verwendung

Das meiste Propolis wird gut vom menschlichen Körper absorbiert. Aber wie in jeder Regel gibt es Ausnahmen.

Propolis hat eine Reihe von nützlichen Eigenschaften und eine Anzahl, wenn auch kleine, aber immer noch Kontraindikationen. In kleinen Mengen und mit geringer Konzentration wird seine Anwendung für Personen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber Imkereiprodukten und für infektiös-allergisches Asthma bronchiale empfohlen.

Aber das bedeutet nicht, dass der Rest in irgendeiner Menge konsumiert werden kann, da Fälle von Überdosierung für sie nicht ungewöhnlich sind. Am häufigsten wird es ausgedrückt in:

  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Übelkeit;
  • starkes Juckreiz;
  • Kopfschmerzen.

Wenn Sie diese Symptome verspüren, sollten Sie sofort aufhören, Produkte zu verwenden, die Propolis enthalten.

Bei Verwendung von Alkoholtinkturen ist die Verwendung in reiner Form ausgeschlossen, es ist notwendig, sie mit Wasser oder Milch zu verdünnen.

Was ist der Unterschied zwischen einer wässrigen Lösung von Propolis und Propolis Wasser?

Viele Menschen fragen sich: "Ist es nicht die gleiche Wasserlösung und Propoliswasser?". Nein, sie sind nicht gleich. Und der Unterschied zwischen ihnen ist der:

Die wässrige Lösung wird aus dem gesamten Propolis und Propolis-Wasser aus dem Mehl hergestellt. Bei der Herstellung von Wassertinkturen besteht der letzte Schritt darin, das Produkt aufrecht zu erhalten. Nachdem er infundiert ist, können wir ein Sediment sehen. Dieser Niederschlag ist eine Mahlzeit. Mit anderen Worten, in diesem Fall ist das Mehl ein Nebenprodukt der Herstellung von Propolislösung.

Im Gegensatz zum Wasserextrakt hat Propoliswasser einen bitteren Geschmack, eine schlammige Farbe und wirkt reizender auf die Schleimhäute.

Deshalb empfehle ich die Verwendung von Propolis-Wasser bei der Behandlung von Kindern nicht, insbesondere nicht in Augen und Nase. Die Behandlung mit ihr wird von stärkeren Schmerzempfindungen im Vergleich zur Behandlung mit einem wässrigen Extrakt begleitet.

Wasserextrakt von Propolis - ein Helfer bei der Behandlung von Dutzenden von Krankheiten

Der Wasserextrakt von Propolis hat Anwendung gefunden und hat den Ruf eines Werkzeugs gewonnen, das einer Person hilft, viele Krankheiten zu bekämpfen. Wenn Sie denken, dass es nur in einer Richtung verwendet werden kann, dann beeile ich mich zu bitte - nein, es kann bei der Behandlung einer breiten Palette von Krankheiten verwendet werden, zum Beispiel bei der Behandlung von:

  • eine Rhinitis, eine Genanitritis;
  • Mittelohrentzündung;
  • Kurzsichtigkeit;
  • Katarakt;
  • eitrige Entzündung;
  • Gastritis;
  • Magengeschwüre;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Hämorrhoiden;
  • Analfissuren;
  • Soor;
  • Erosion des Gebärmutterhalses;
  • Halsschmerzen;
  • Abschürfungen, Prellungen und Prellungen;
  • Furunkulose.

Dies ist eine unvollständige Liste von Krankheiten, bei denen Wasserextrakt helfen kann. Sofort werde ich bemerken, dass bei der Anwendung es wie die ärztliche Untersuchung des Arztes notwendig ist, tk. Die Dosierung und die Dauer des Behandlungsverlaufs hängen von der Diagnose ab, insbesondere wenn sich die Kinder einer Behandlung unterziehen.

Wie bereitet man Wasserextrakt aus Propolis zu?

Die traditionelle Medizin verwendet seit langem Propolis als Heilmittel. Seine Formen sind vielfältig: das sind Lösungen, Pflaster und biologische Verbände und vieles mehr. Natürlich können Sie in die nächste Apotheke gehen und Gelder kaufen, die Propolis enthalten, aber warum? Die gleichen Drogen zu Hause zu machen ist nicht schwer, Hauptsache ist, alle Regeln zu beachten.

Heute werde ich mit Ihnen meine Rezepte für die Herstellung einer wässrigen Lösung von Propolis teilen.

Bereiten Sie es ganz einfach vor: Dafür brauchen wir Wasser und Propolis.

  1. 10 g Propolis stellen wir in den Gefrierschrank und lassen es stehen, bis es gefriert.
  2. Wenn es gefriert, nehmen wir es heraus und drei auf einer Reibe zum Zustand des Puders.
  3. Die resultierende Mischung wird in eine Thermosflasche gegeben und 100 g gekochtes Wasser, dessen Temperatur 50 ° C beträgt, gegossen.
  4. Wir lassen die Thermoskanne auf der Batterie und bestehen 12-24 Stunden.
  5. Nach dem Gießen die Lösung vorsichtig ablassen, das Sediment nicht "stören".

Mehr von uns wird nichts benötigt, der Wasserextrakt ist fertig und es kann damit begonnen werden.

Es gibt ein anderes Rezept, das ich am häufigsten verwende.

Es ist wahr, bevor man mit der Herstellung einer Lösung beginnt, ist es sinnvoll zu entscheiden, welche Konzentrationslösung wünschenswert wäre:

  • für eine 10% ige Lösung: 10 g Propolis + 100 ml Wasser;
  • für 20% ige Lösung: 20 Gramm Propolis + 100 ml Wasser;
  • für eine 30% ige Lösung: 30 g Propolis + 100 ml Wasser.

Also, das Rezept selbst:

  1. Ein Stück Propolis wird in den Gefrierschrank gelegt und bis zum Einfrieren stehengelassen.
  2. Wenn es gefriert, nehmen wir es heraus und drei auf einer Reibe zum Zustand des Puders.
  3. Die resultierende Mischung wird in einen Becher gegeben und 40 bis 60 Minuten in einem Wasserbad erhitzt. Wenn du auf der Oberfläche etwas Unreinheiten oder Wachs siehst, sammle sie mit einem Löffel und wirf sie weg.
  4. Die resultierende wässrige Propolislösung wird gekühlt und filtriert und dann in einen Behälter gegossen, in dem sie gelagert wird.
  5. Entfernen Sie den Behälter an einem dunklen kühlen Ort und schütteln Sie es regelmäßig (einmal alle 2-3 Tage).

Ich rate Ihnen, es in kleinen Portionen mit einer minimalen Konzentration zu verwenden, um das Auftreten von allergischen Reaktionen zu vermeiden, zum Beispiel 1-2 Esslöffel einer 10% igen Lösung. Wenn nach dem Gebrauch der Allergie nicht aufgetreten ist - Sie können die Menge und Konzentration der Lösung zum Optimum erhöhen: 3 Esslöffel 10% -20% Lösung für 1 Empfang, maximal 3 mal pro Tag.

Ich habe noch ein Kochrezept, das zu Recht als Favorit unter den anderen gilt: eine wässrige Lösung auf Schungitwasser.

Schungit hilft, alle nützlichen Eigenschaften der Lösung zu stärken, unterdrückt die Entwicklung von Tuberkulose, bekämpft Cholesterin und Hepatitis-Viren. Und hier ist es - meine einfache Art, einfaches Wasser in Medizin zu verwandeln:

  1. Nehmen Sie ein Drei-Liter-Glas und legen Sie Schungit mit einem Gewicht von 300 g. Dies kann 1 Stein sein, und vielleicht mehrere, hängt alles von der Größe ab.
  2. Füllen Sie das Glas mit gefiltertem Wasser bis zum Rand und lassen Sie es für 72 Stunden.
  3. Nach 3 Tagen wird der Inhalt der Dose in einen anderen Behälter gegossen, wobei Schungit und 500-600 ml zurückbleiben. Wasser. Mach es sehr vorsichtig, um das Sediment nicht aufzurühren.
  4. Wir nehmen den Schungit aus dem Glas und trocknen ihn. Nach der Verteidigung hat es seine Eigenschaften nicht verloren und kann daher in Zukunft verwendet werden.
  5. Der Rest des Wassers in der Bank brauchen wir nicht, also kann man es gießen.

Shungite Wasser ist bereit für die weitere Verwendung. Um einen Propolis-Extrakt auf Schungitwasser zu machen, mach folgendes:

  1. Füllen Sie zuvor zerkleinert Propolis in Anteilen von 1/10.
  2. Halten Sie die resultierende Zusammensetzung in einem Wasserbad für 35-40 Minuten.
  3. Wir bekommen es und lassen es abkühlen.
  4. Filtere und gieße in die Flasche mit der dunklen Glaslösung.

Bewahren Sie die Flasche 2 Wochen lang an einem dunklen Ort auf. Nachdem die Lösung einsatzbereit ist.

Wo sollte die wässrige Propolis-Lösung gelagert werden?

Die Lagerzeit sollte 45 Tage nicht überschreiten. Lagern Sie das fertige Produkt in einem Kühlschrank in einem Glasbehälter.

Gebrauchsanweisung

Viele Leute fragen sich "Wie man es nimmt?" Und "Wie lange?". Die Antwort ist einfach: Abhängig von der Diagnose sind die Dosierung und Dauer der Behandlung unterschiedlich, aber bei "einfachen" Krankheiten kann sie nach dem folgenden Schema angewendet werden.

  • Bei der Behandlung von entzündlichen Prozessen in der Nase: 2-3 Tropfen tropfen dreimal in jedes Nasenloch. Dauer der Behandlung - nicht mehr als 10 Tage, dann müssen Sie für 21 Tage eine Pause machen. Nach der Pause kann der Kurs wiederholt werden.
  • Im Falle von Ohren: 2-3 Tropfen fallen in jedes Ohr dreimal am Tag. Wie bei der Behandlung von Entzündungen in der Nase nach 10 Tagen, müssen Sie eine Pause machen.
  • Bei der Behandlung von Rachen und Entzündungen im Mund: nach jeder Mahlzeit den Mund mit einer Lösung ausspülen. Das Spülen ist zu dem Zeitpunkt, wenn die Symptome verschwinden oder erweichen, notwendig.

Eine wässrige Lösung von Propolis hilft bei der Behandlung von Entzündungen der Schleimhäute des Auges, aber es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Ich möchte Sie vor Selbstmedikation und Selbstdosierung warnen: Die Anwendung eines Wasserextrakts aus Propolis mit hoher Konzentration für die Augen kann leicht zur Hornhautverbrennung führen. Vernachlässigen Sie daher nicht den Besuch eines Arztes, achten Sie darauf, die Dienste eines professionellen zu verwenden.

Anweisungen für die Verwendung einer wässrigen Lösung auf Schungit Wasser

Wässrige Lösung auf Schungitwasser hilft bei ARVI, Influenza und anderen Infektionskrankheiten. Wie viel ist es notwendig, es zu trinken und wie oft es von der Diagnose und dem Stadium der Krankheit abhängt.

Die Methode der Anwendung ist in der Regel einfach: Es kann als Spülung oder in Form von Inhalation verwendet werden.

  • Mit Läsionen der Lunge und Bronchien, sollte es 10-15 Gramm dreimal täglich für einen Monat verbraucht werden. Bei Tuberkulose wird die Zulassungsdauer auf 3 Monate erhöht.
  • Bei Verletzungen der Schilddrüse, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und zur Behandlung von Diabetes sollten 10 - 15 g 3 mal täglich für 20 Minuten vor den Mahlzeiten verzehrt werden. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat, danach eine obligatorische Halbjahrespause.

Wenn Sie daran denken, ein Kind mit einer wässrigen Lösung von Propolis auf Schungitwasser zu behandeln, dann sollte ich Ihnen von der "Kinder" -Dosierung erzählen:

  • 1-3 Jahre: ein Viertel Teelöffel dreimal täglich;
  • 3-8 Jahre: ein Drittel eines Teelöffels dreimal täglich;
  • 8-14 Jahre: ein halber Teelöffel dreimal täglich.

Bevor Sie dem Baby eine Lösung in der oben beschriebenen Menge geben, stellen Sie sicher, dass es keine Allergien gegen Imkereierzeugnisse gibt.

Fazit

So kam ich zum Ende meiner Kurzgeschichte über die wässrige Lösung von Propolis. Ich habe dir von den Vorteilen und Kontraindikationen erzählt, ich habe dir von den Rezepten erzählt, jetzt liegt es an dir. Bewertungen über die wässrige Lösung sind so vielfältig wie die Krankheiten, die es behandelt.

Viele sagen, dass das Erreichen positiver Ergebnisse durch die parallele Anwendung mit anderen Produkten der Imkerei beschleunigt werden kann und ich stimme ihnen voll zu. Um ehrlich zu sein, es ist erwähnenswert, dass er ein Lob von einer Lösung erhielt, die er mit eigener Hand vorbereitet hatte und nicht in einer Apotheke gekauft hatte.

Vielleicht hat einer von Ihnen bereits eine wässrige Lösung vorbereitet, und jemand hat nach der Lektüre meines Artikels ernsthaft über seine Vorbereitung in naher Zukunft nachgedacht. Ich werde mit Ihren Kommentaren und Fragen glücklich sein, die ich gerne beantworten werde.

Am Ende des Materials möchte ich, dass Sie eine kurze Video-Lektion sehen, in der Sie erfahren, wie Sie eine wässrige Propolis-Lösung vorbereiten. Aus Erfahrung möchte ich sagen, dass mir dieses Rezept die einfachste und wirtschaftlichste Art der Verwendung von Propolis gefallen hat:

Wie man Wasserextrakt von Propolis zubereitet und verwendet

Der Bienen Kleber, einem wässrigen Extrakt von Propolis, die für die Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet (allergische Reaktionen, akuter Atemwegserkrankung, SARS, Influenza und andere.). Sie ist beliebter als Alkoholextrakte und verwendet Propolis auf Wasserbasis, denn selbst ein kleines Kind kann es einnehmen. Sie können das Produkt in jeder Apotheke kaufen. Propolis auf dem Wasser wird Menschen, die an Intoleranz gegenüber Alkohol leiden, gerecht werden.

Die wichtigsten nützlichen Eigenschaften dieses Medikaments sind in Flavonoide konzentriert, die einzigartige antibakterielle, antimikrobielle und antiseptische Eigenschaften haben. Darüber hinaus enthält Propolis-Wasser viele organische Säuren wie Kaffee, Ferulasäure, Zimt usw., die starke natürliche Antioxidantien sind. Die Zusammensetzung der Substanz umfasst auch ätherische Öle, Gerbstoffe, eine große Menge an Vitaminen, über deren Nutzen Sie nicht einmal sprechen müssen.

Hinweise für den Einsatz

Propolis Tinktur auf Wasser wird als Hilfsprodukt bei der Behandlung vieler Krankheiten verwendet. Zum Beispiel bei Erkrankungen der Atemwege und der Mundhöhle (Halsschmerzen, Mandelentzündung, Stomatitis, Läsionen der Zähne und Zahnfleisch), nonhealing Wunden und ulzerative Läsionen, Prostataerkrankungen. Auch Wasserpropolis wird in der Augenheilkunde und Kardiologie und manchmal sogar in der Onkologie verwendet.

Dieses Medikament verbessert die Blutzusammensetzung, erhöht die Immunität, wirkt antibakteriell. Darüber hinaus verhindert die Verwendung einer wässrigen Lösung propolisnoe die Vermehrung von Viren und schädliche Wirkung auf alle Arten von Pilzen, reduziert Juckreiz, hat eine positive Wirkung auf den Organismus als Ganzes.

Methoden der Anwendung

Wenn Sie eine gebrauchsfertige wässrige Lösung von Propolis kaufen, dann finden Sie die Gebrauchsanweisung auf der Verpackung, aber dennoch müssen einige Merkmale in der Anwendung der Zubereitung geklärt werden. Also wird der Wasserextrakt von Propolis wie folgt angewendet:

  1. Als Lotionen, Bäder, Bewässerung mit Wunden, Ekzemen, Geschwüren, Sonnenbrand und anderen Hautveränderungen.
  2. Spülen mit einer Lösung (1 Esslöffel pro 1/2 Tasse Wasser) für Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnfleisches.
  3. Waschen mit einer Lösung verdünnt in Wasser im Verhältnis 1: 2, mit Entzündung der Kieferhöhlen.
  4. Begraben in der Nase mit einer Erkältung mit einer Lösung von Wasserproportionen 1: 2 für 4-5 Tropfen 2-3 mal am Tag.
  5. Begraben in den Augen mit Konjunktivitis mit einer Lösung von abgekochtem Wasser in Anteilen 1: 2 2-3 mal pro Tag.
  6. Spülungen mit Pilzkrankheiten und Entzündungen der Scheide (2-3 Esslöffel der Droge für 0,5 Liter abgekochtes Wasser).
  7. Gaze Lotionen mit Hämorrhoiden Lösung mit Wasser in Anteilen von 1: 2.

Die Lösung erzeugt normalerweise einen Niederschlag, so dass vor der Verwendung die Flasche geschüttelt werden muss.

Wie bereitet man Wasserextrakt zu

Viele Menschen interessieren sich dafür, wie man zu Hause einen Wasserextrakt aus Propolis herstellt. Heute, ohne Probleme, können Sie bereits in der Apotheke kaufen. Es ist frei verfügbar, ein Rezept dafür ist nicht erforderlich. Darüber hinaus ist der Preis des Extraktes durchaus akzeptabel, was bedeutet, dass eine Person mit irgendeinem Einkommen es sich leisten kann, eine Lösung zu kaufen. Aber viele Menschen wollen sich der Qualität der Droge sicher sein, deshalb bevorzugen sie es, Wasserpropolis-Tinktur mit ihren eigenen Händen vorzubereiten. Das Rezept unterscheidet sich nicht in der Komplexität des Kochens. Allerdings müssen Sie bestimmte Fähigkeiten haben, denn nicht jeder weiß, wie man eine wässrige Propolis-Lösung richtig zubereitet.

Wasserextrakt von Propolis

Es gibt einige Unterschiede zwischen der Droge, die in der Apotheke gekauft wird, und dem vorbereiteten Extrakt von Propolis zu Hause. Zum Beispiel hat die Apothekenlösung eine längere Haltbarkeit, da sie auf der Basis von destilliertem Wasser unter Verwendung einer Silberlösung hergestellt wird.

Die wässrige Lösung von Propolis beim Kochen ist einfach genug. Das Rezept sieht nur 2 Komponenten vor: Wasser- und Bienenkleber, die vor dem Kochen zuerst im Gefrierschrank eingefroren werden müssen. Unter dem Einfluss von niedrigen Temperaturen wird der Leim spröde und muss zu einem Pulverzustand gemahlen werden. Um einen wässrigen Propolis-Extrakt herzustellen, müssen Sie 20 g der Substanz pro 100 g Wasser einnehmen. Alle mischen emaillierte Gerichte und Platz auf einem Wasserbad. Etwa 1 Stunde stehen lassen, um bei einer Temperatur von 80 ° C zuzubereiten. Wenn die Farbe der Lösung braun gesättigt ist, ist die Infusion fertig. Es bleibt nur übrig, die Lösung aus dem Wachs zu kühlen und zu filtern. Es stellte sich eine Wassertinktur aus Propolis heraus, das Kochen dauert nicht sehr lange.

Bewahren Sie das Medikament an einem kühlen, dunklen Ort auf, vorzugsweise im Kühlschrank. Haltbarkeit - nicht mehr als 1 Woche.

Wie Sie sehen können, ist die Herstellung von wässriger Propolis-Tinktur bei hohen Temperatur auf ein Beharren reduziert, so sind die Namen „Propolis wässrige Suspension“ oder „Wasser Absud“ in diesem Fall ungültig, da diese Dosierungsformen etwas andere Technologien sind und ihr eigenes spezielles Rezept haben.

Trotz der Tatsache, dass Pharmaunternehmen heute eine große Anzahl von verschiedenen Medikamenten anbieten, bevorzugen viele Menschen, für jeden Geschmack und jede Tasche, Volksheilmittel bei der Behandlung. Wissenschaftler glauben, dass der Extrakt von Propolis Wasser buchstäblich ein Allheilmittel ist, dh ein Heilmittel für alle Krankheiten. Und tatsächlich greifen die Menschen oft auf ihre Hilfe zurück. Die Verwendung der Lösung hilft bei einer großen Anzahl von Krankheiten. Allerdings hat dieses Medikament, wie jeder andere auch, seine Kontraindikationen. Zum Beispiel können Lösungen mit hoher Konzentration nicht für Kinder und schwangere Frauen verwendet werden. Darüber hinaus gibt es eine individuelle allergische Reaktion, so dass selbst mit einer solchen sicheren Droge vorsichtig sein sollte.

Wasserextrakt von Propolis: Anwendung und wie man kocht

  • 1. Nützliche Eigenschaften
  • 2. Hinweise zur Verwendung
  • 3. Dosierung
  • 4. Sonderfälle - Augenheilkunde
  • 5. Kontraindikationen
  • 6. Arten: Form der Freisetzung
  • 7. Kochen zu Hause

Propolis hat breite Anwendungsgebiete. Apitherapeutisten bestehen darauf, es in reiner Form zu verwenden. Traditionelle und traditionelle Medizin verbreitet Fett- und Alkoholextrakte auf verschiedene Arten: von Butter und Tinkturen bis hin zu Suppositorien und Salben. Nicht weniger wirksam ist der Extrakt aus Propoliswasser. Es wird verwendet, weniger häufig, aber in einer Situation, wo absolut keinen Alkohol verwenden kann, oder Sie Salbe nicht anwenden können oder Öl einreiben, wässriger Extrakt hat eine gewünschte therapeutische Wirkung.

Nützliche Eigenschaften

Natürliches Desinfektionsmittel - Propolis hat ein starkes biologisches Potenzial. Es enthält etwa 16 Klassen von organischen Verbindungen, deren Vorteil Harze, ätherische Öle und Alkohole, Aminosäuren und Vitamine sind.

Die wässrige Lösung von Propolis hat natürlich eine weniger starke Konzentration der aktiven Substanz als alle anderen Extrakte: nicht mehr als 5%. Seine Verwendung ist gerechtfertigt für die Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen, es für schmerzhafte Verletzungen und Verbrennungen sind sehr gut, wenn Fettalkohol Tinktur oder Extrakt an die Oberfläche der Haut aufgetragen ist einfach unmöglich. Diese Form ist weniger traumatisch, wenn sie Schleimhäuten ausgesetzt ist, und wird manchmal sogar in der Augenheilkunde verwendet.

Trotz der geringen Konzentration von Propolis verliert es seine Eigenschaften nicht und hilft sanft:

  • mit entzündlichen Prozessen umgehen;
  • um Schwellungen und Schmerzen zu beseitigen;
  • Verbesserung der Blutversorgung;
  • Wachstum unterdrücken und die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen stoppen;
  • stimulieren die Regeneration und Heilung von Geweben.

Wasserextrakt von Propolis

Hinweise für den Einsatz

Solch ein breites Arsenal von nützlichen Eigenschaften von Propolis wird äußerlich in der Behandlung verwendet:

Wassertinktur wird zum Spülen mit Manifestationen verwendet:

  • Stomatitis;
  • Zahnfleischentzündung;
  • Angina;
  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • andere entzündliche Prozesse der Mundhöhle.

Interne Verwendung ist ratsam, wenn:

  • Intoxikation;
  • Vergiftung;
  • peptische Ulkuskrankheit;
  • Gastritis.

Es wird Giftstoffe entfernen, den Stoffwechsel beschleunigen und helfen, die schützenden Funktionen des Körpers wiederherzustellen.

Propolis, ein natürliches Antibiotikum und ein Antiseptikum mit einem breiten Wirkungsspektrum, hilft bei Manifestationen von Erkältungs- und Atemwegserkrankungen:

Dosierung

Abhängig von der Konzentration (1-5%) sollte die Dosis von einem Spezialisten verschrieben werden. Insbesondere betrifft es die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren. Darüber hinaus ist die Verwendung für Schwangere und stillende Mütter ebenfalls begrenzt. Es ist nicht notwendig, traditionelle Medizin ohne die Aufsicht eines aufmerksamen Spezialisten zu verwenden. Dies kann zu negativen Folgen führen.

Für ältere Kinder und Erwachsene, die keine Allergien und Kontraindikationen haben, wird folgendes empfohlen:

  • laufende Nase: 3-6 Tropfen ca. 3-4 mal am Tag;
  • Otitis: 10-12 Tropfen Wassertinktur, dreimal täglich auf Körpertemperatur eingetaucht;
  • mechanische Schäden an der Haut, Verbrennungen und Erfrierungen - in Form von Lotionen oder Applikationen.

Es wird empfohlen, den Behandlungsverlauf nicht zu unterbrechen, bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Die interne Anwendung wird auf der Grundlage der Standardverordnung verschrieben: dreimal täglich, je nach Schwere der Erkrankung, 1 Stunde.l.-1. etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Eine solche Behandlung ist vorgeschrieben, wenn:

  • Virusinfektionen, Erkältungen, Erkrankungen der Atemwege;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • chronische (Neostrom) Pankreatitis, Diabetes mellitus;
  • Probleme mit Blutgefäßen und Kreislaufsystem.

Eine solche Behandlung ist am wirksamsten mit einer saisonalen Abnahme der Immunität: im Frühjahr und im Herbst. Es ist notwendig, es jährlich zu verbringen, jeder Kurs sollte 1-3 Monate dauern.

Sonderfälle - Augenheilkunde

Wenn alle anderen Extrakte von Bienenleim bei Augenkrankheiten nicht dringend empfohlen werden, dann fand der Extrakt aus Propoliswasser seine Anhänger in der Augenheilkunde. Natürlich, vorausgesetzt:

  • die Zustimmung des behandelnden Arztes;
  • Abwesenheit von Kontraindikationen;
  • Zuverlässigkeit des Herstellers oder absolute Sterilität des Herstellungsverfahrens des Hausmittels.

Propolis für Augen in dieser Form wird empfohlen zu verwenden, wenn:

  • Konjunktivitis;
  • Symptome der Myopie;
  • Katarakt;
  • Hornhautprobleme, wie mechanische Verletzungen, Verbrennungen, Geschwüre;
  • Blepharitis;
  • diabetische Retinopathie.

Wasser-Infusion entfernt Schwellungen, Entzündungen, stellt die Durchblutung wieder her, lindert Schmerzen, vermindert Irritationen.

Die empfohlene Dosis beträgt 2-3 Tropfen 3-10 mal am Tag, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Gleichzeitig muss 5% ige Wassertinktur vorher 1: 1 mit destilliertem Wasser verdünnt werden.

Der Behandlungsverlauf ist ziemlich lang. Es ist 1-3 Monate und muss unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Kontraindikationen

Selbst eine geringe Konzentration von Propolis in seinen wässrigen Zubereitungen garantiert nicht das Fehlen von Kontraindikationen. Bienenprodukte haben nur einen gravierenden Nachteil: Sie sind aggressive Allergene. Als Folge ihrer sorglosen Verwendung können Schwellungen, Hyperämie und Juckreiz der Gewebe auftreten. Die schlimmste Situation ist mit dem Auftreten einer solchen Reaktion auf den Schleimhäuten.

Angeborene Allergien treten in nicht mehr als 3% der Fälle auf. Eine ungünstige ökologische Situation führt jedoch künstlich zur Entstehung von Intoleranz.

Tragen Sie den Wasserextrakt erst nach dem Test auf. Machen Sie es sich zuhause einfach: Tragen Sie die Kapuze am Handgelenk auf und halten Sie 2-3 Stunden. Wenn Allergiesymptome nicht auftreten, kann es für den beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Es sollte bemerkt werden, dass es eine Nebenwirkung von dem Kontakt von Propolis mit Schleim gibt: es kann ein leichtes brennendes oder kribbelndes Gefühl geben.

Arten: die Form der Freisetzung

Die wässrige Lösung von Propolis kommt in zwei Typen zum Einsatz, die sich deutlich unterscheiden:

  • vorbereitet auf einem einzelnen geschälten Bienenleim. Dies ist ein sofortiger Extrakt von Propoliswasser. Es enthält alle für den Wirkstoff charakteristischen Verbindungen in einer Mindestkonzentration. Im Aussehen ist es eine klare Flüssigkeit von heller bernsteinfarbener oder brauner Farbe mit einem angenehmen balsamischen Geruch, ein bisschen scharf im Geschmack;
  • Es wird als Ergebnis des wiederholten Ziehens des Sediments von Alkoholtinkturen erhalten. Eigentlich auf dem Müll. Im Aussehen ist es eine schlammige Flüssigkeit mit einem scharfen starken Geruch und sehr bitterem Geschmack. Solch eine Base hat bereits ihre nützlichen Eigenschaften bei der Alkoholextraktion gegeben, und sie hat eine geringere Effizienz in wässriger Lösung.

In den Verkauf der beiden Drogen kommen unter dem gleichen Namen, verpackt in luftdichtem Glas. Daher ist es unmöglich zu bestimmen, welche Rohstoffe beim Kochen verwendet wurden. Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, ist eine wässrige Lösung von Propolis besser zu Hause vorbereitet. Alle notwendigen Komponenten sind verfügbar und das Rezept wird keine Schwierigkeiten bereiten.

Wie man einen Wasserextrakt aus Propolis herstellt

Wenn Propolis extrahiert wird, ist der erste Schritt in jedem Rezept notwendigerweise seine Reinigung.

Um dies zu tun, ist es notwendig, ein Stückchen Bienenleim zu tupfen, es zu raspeln und Wasser hinzuzufügen. Diese Fraktion, die nach dem Absetzen an der Oberfläche sein wird, wird nicht benötigt. Es kann gelöscht werden. Der Niederschlag muss abgetrennt und gründlich getrocknet werden - das ist reines Propolis.

Um den wässrigen Extrakt herzustellen, werden 1 Teil Propolis 19 Teile destilliertes Wasser genommen. Nur 10 g Trockenpulver benötigen Sie 190 ml Wasser. In diesem Fall wird eine Konzentration von 5% der aktiven Substanz erhalten.

Das Wasser wird gekocht, dann für ein heißes Wasserbad beiseite gestellt und bei einer Temperatur von 50 Grad wird Propolispulver zugegeben. Weiter mit einem stabilen thermischen Regime für weitere 30-40 Minuten zu erhitzen, während ständig rühren. Dann wird die Mischung in eine Thermoskanne gegossen und darauf bestanden, regelmäßig 3-4 Tage zu schütteln. Wenn die Thermoskanne nicht verfügbar ist, kann sie in verschlossenen Glasbehältern abgelassen werden und für die gleiche Zeit auf einer heißen Batterie für die Zentralheizung stehen gelassen werden, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht umgerührt wird.

Nachdem die Mischung infundiert wurde, wird sie filtriert und in verschlossene Schalen abgelassen. Die Tinktur ist gebrauchsfertig. Lagern Sie es nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank.

Machen Sie einen Wasserextrakt einfach genug, jedoch müssen Sie im Herstellungsprozess absolute Sterilität einhalten und, wenn möglich, die Haltbarkeit nicht überschreiten.

Propolis ist ein fast universelles Antiseptikum und Anästhetikum. Seine bakterizide und bakteriostatische Eigenschaft ist bekannt und wird seit mehreren tausend Jahren verwendet. Man sollte jedoch immer an Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung der traditionellen Medizin denken. Zu Beginn, Zustimmung zu ihrer Anwendung von dem behandelnden Arzt, und dann - um die Konzentration und Dosierung genau zu beobachten. Nur so können Sie mit Geduld eine gute therapeutische Wirkung erzielen und zu guter Gesundheit führen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter