Köstliches Gelee, appetitliches Gelee, zartes Soufflé - all diese Köstlichkeiten sind schwer zuzubereiten, wenn Sie nicht wissen, wie man Gelatine richtig verdünnt.

Ohne Gelatine ist moderne Küche schwer vorstellbar. Kuchen, Süßigkeiten, Marshmallows, Mousse, Gelees und Gelees ohne diesen Zusatzstoff werden wahrscheinlich nicht funktionieren. Zum ersten Mal erschien die Lebensmittelgelatine in ihrer reinen Form vor nicht allzu langer Zeit - im 19. Jahrhundert.

Jedoch haben viele Hausfrauen, besonders nach der ersten erfolglosen Erfahrung, Angst, sich mit der Gelatine zu befassen - sie wird sich nicht bis zum Ende auflösen, sie wird nicht versteifen. Damit das Ergebnis so ist, wie es sein sollte, ist es wichtig zu wissen, wie man damit richtig arbeitet. Und es gibt viele Nuancen - wie man sich auflöst, bei welcher Temperatur, in welchen Proportionen, wie man es macht, damit es klumpenfrei wird usw. Auch ich habe zuerst nicht gut verstanden, was Gelatine ist und wie man sich damit anfreunden kann. Aber glauben Sie mir, es gibt nichts Kompliziertes!

Arten von Gelatine

Machen Sie daraus einen unentbehrlichen Bestandteil oder aus Produkten tierischer Herkunft (Sehnen, Knorpel, Häute usw.) oder aus Fischproduktionsabfällen. Letzteres kostet mehr und ist weniger üblich, da die Herstellungstechnologie komplizierter ist.

Übrigens können Vegetarier und Vertreter einiger Nationalitäten Gerichte mit Gelatine ablehnen. Aber Agar-Agar und Pektin sind für jeden geeignet - sie werden aus pflanzlichen Produkten hergestellt.

Lebensmittelgelatine in den Regalen unserer Geschäfte ist 3 Arten:

  1. in Granulat;
  2. in Pulver;
  3. in Form von dünnen Platten.

Welcher ist besser, kann man nicht sagen - jeder hat seine eigenen Vorteile. Blattgelatine schwillt schneller an. Die Granulate sind billiger und im Pulver braucht es weniger Zeit zum Auflösen. Hier ist es richtiger, von einem bestimmten Rezept und Ihren persönlichen Vorlieben auszugehen.

Anteil: warum erfüllen

Die Hauptregel eines erfolgreichen Gelees, Gelees usw. - Einhaltung des Verhältnisses von trockener Gelatine und Flüssigkeit. Im Allgemeinen ist die Anweisung auf jeder Packung, aber denken Sie daran:

  • für dichtes Gelee sollte aus der Berechnung von 40-50 g pro 1 Liter Flüssigkeit genommen werden;
  • für gewöhnlich wird es genug 25-30 g sein.

Wenn Sie ein sehr süßes Gelee oder ein Schweinekuh kochen, dann erhöht sich die Menge an Gelatine um 5-10 G. Die Tatsache, dass Zucker und Fett die Gelierqualitäten stark beeinflussen.

Die Einhaltung der Proportionen ist auch während des Einweichens wichtig. Damit Gelatine richtig anschwillt, nehmen wir für 1 Teil Trockensubstanz 10 Teile der Flüssigkeit. Wenn Sie weniger nehmen, erhalten Sie ein Gerinnsel, das wie eine Qualle aussieht. Wenn Sie mehr nehmen, kann der Geschmack des vorbereiteten Gerichts nicht so voll sein.

In welches Wasser zu tränken

Nicht minder wichtige Frage - bei welcher Temperatur Gelatine einweichen und auflösen soll. Praktisch überall sind die Empfehlungen die gleichen - tränken in der Kälte, erwärmen sich aufzulösen, aber nicht zu kochen. Richtig, das Blatt vor dem Auflösen muss man erst etwas quetschen und erst dann Flüssigkeit einsenden.

In der Tat, ohne in kaltes Wasser einzutauchen kann nicht tun. In den Körnern quillt für 40 Minuten, in den Blättern - für 10-15, im Puder - 5-10. Wenn Sie sofort heißes Wasser gießen, haftet die Gelatine länger. Sofort löslich im Puder trifft das nicht zu. Es kann überhaupt nicht getränkt werden - es ist gut mit heißem Wasser verdünnt.

Lösen Sie die gequollene Gelatine durch Erhitzen der Mischung und Zugabe von Flüssigkeit je nach Rezept - Brühe, Saft. Es ist besser, dies in einem Wasserbad oder auf einem kleinen Feuer unter ständigem Rühren zu tun.

Übrigens können Sie Gelatine nicht nur in Wasser einweichen - in Milch, in Brühe, in Creme schwillt diese Substanz auch gut an. Aber die Zeit wird 2 mal länger dauern. Und beim Kochen ist es besser, nicht zu experimentieren.

Überall, wo sie schreiben, sei es streng verboten, Gelatine zu kochen, sagen sie, Peptidverbindungen werden zerstört. Das ist ein Mythos, werde ich gleich sagen. Die Praxis zeigt, dass selbst längeres Kochen auf Geliereigenschaften keinen Einfluss hat. Vielleicht ist das Kochverbot einfach verallgemeinert, da manche Produkte wirklich besser sind, zum Beispiel Sauerrahm nicht zu kochen. Oder vielleicht die Tatsache, dass eine konzentrierte Lösung von Gelatine schnell brennt und dann der Geruch das ganze Gericht verdirbt.

Anwendung

Gelatine für Gelee oder kalt

Lassen Sie uns direkt zu den Rezepten gehen. Wir werden herausfinden, wie man Gelatine für eine Erkältung, Gelee oder Gelee verdünnt:

  • tränken Gelatine in kaltem Wasser (Proportionen und Zeit erinnern wir uns);
  • füge 1 Glas Brühe hinzu und erhitze unter Rühren, bis die Körner vollständig verschwunden sind;
  • die Lösung wird durch ein Sieb oder Gaze filtriert;
  • Wir stellen die Gelierlösung am Ende der Zubereitung vor.

Vergessen Sie nicht, dass wenn Sie ein Gericht mit fettem Fleisch kochen, nehmen Sie trockene Gelatine ein wenig mehr als normal, aber für eine Erkältung oder Gelee aus einem Huhn, Standard Fisch ist 40-50 g und 1 Liter ist genug.

Ich werde getrennt auf die Frage eingehen: "Was ist, wenn der Gelee (kalt) nicht gefroren ist?". Hier ist alles einfach - berechnen Sie die erforderliche Menge an trockener Gelatine, weichen Sie sie ein und lösen Sie sie auf die übliche Weise auf. Wir kochen unser unglückliches Gelee und gießen die Gelatinelösung. Na dann, wie immer - wir kühlen im Kühlschrank ab. Ich empfehle, etwas Salz und Gewürze hinzuzufügen, damit das Reanimationsverfahren den Geschmack nicht beeinflusst.

Gelee kochen

Für die Gelee ist das Schema das gleiche - getränkt, gelöst, gefiltert und mit Saft, Brühe, Kakao, Milch, etc. kombiniert. Es gibt Geheimnisse in diesem einfachen Verfahren.

Der einfachste Weg ist, die Instant-Gelatine zu nehmen und unter Rühren in die heiße Flüssigkeit zu gießen. Dann müssen Sie nicht filtern oder aufwärmen.

In einigen Früchten gibt es spezielle Substanzen, die die gleichen Peptidverbindungen zerstören, was die Möglichkeit gibt, Gelee zu bekommen. Kiwi, Ananas, Papaya in Rohform für Gelee sind nicht geeignet. Aber wenn Sie diese Früchte kochen, dann zerfallen die Substanzen in einfachere, die Gelatine in keiner Weise beeinträchtigen.

Gelatine für Sahne

Bei Kuchen, Sauerrahm, Sahne und vielen anderen muss Gelatine oft ohne Wasser aufgelöst werden. Dann entweder Sahne oder Milch einweichen. Die Zeit für die üblichen Bedürfnisse 1,5-2 Stunden, für den Augenblick - 20-30 Minuten. Dann erwärmen wir uns in einem Wasserbad unter Rühren. Durch ein Sieb filtern und abkühlen lassen.

Während die Geliermischung abkühlt, beschäftigen wir uns mit einer Creme. In die fertige Creme mit einem dünnen Rinnsal unter ständigem Rühren führen wir gelöste Gelatine ein. In diesem Fall ist es bequemer, einen Mixer mit niedriger Geschwindigkeit zu verwenden.

Blatt in Wasser einweichen und dann, gut ausgewrungen, sofort in die erhitzte Mischung geben. Mischen Sie gründlich mehrmals. Es ist besser, dies in einem Wasserbad zu tun.

In diesem Fall ist der Mikrowellenherd einfach unersetzbar. Die Flüssigkeit mit der Gelatine wird für 30 Sekunden mit der Mikrowelle, das Maximum der Macht gelegt. Gelatine muss sich vollständig auflösen. Wenn nicht, senden Sie weitere 10-20 Sekunden.

Richtig abkühlen

Am Ende werde ich aufhören, das Geschirr mit Gelatine abzukühlen. Ohne diese Stufe kann es nicht gehen. Es ist richtig, es für ein paar Stunden in den Kühlschrank zu stellen.

Einige versuchten, die Erstarrung zu beschleunigen, und schickten sie in den Gefrierschrank. Du kannst es also nicht - es ist kein Eis! Tatsache ist, dass das Wasser, das in der Geliermischung ist, gefriert und die Eiskristalle die Integrität der Konsistenz brechen. Es ergibt sich ein lockeres, unattraktives Äußeres mit Eis.

Video über das Einweichen:

Wie Sie sehen können, um sich mit Gelatine anzufreunden, müssen Sie etwas wissen. Aber nur ein wenig Übung, und Sie können beruhigt sein - Gelees, Chillies, Soufflé und alles andere wird sich zwangsläufig ergeben. Und jedes Mal ist alles besser und besser!

Wie man mit Gelatine arbeitet, die Stabilisierung mit Gelatine korrigiert, Gelee herstellt, konfektioniert und Mousse sammelt

Arten von Gelatine

Gelatine ist ein Proteingeliermittel. Es wird in vielen Bereichen verwendet. Wenn wir über Kochen sprechen, dann ist dies die Herstellung von Gelee, Confit, Mousse, Soufflé, Marshmallow, Eis und mehr. Beginnen wir mit dem Einfachsten. Am häufigsten ist Gelatine belaubt und gepudert.

Arbeiten mit Blatt Gelatine ist viel einfacher, jedes Blatt hat eine genaue Masse (in der Regel 2,5 oder 5 Gramm). Daher können Sie die Waage leicht mit einer Schere verlassen, um (visuell) die richtige Menge an Gelatine zu schneiden. Das zweite Plus, Blatt Gelatine kann in jede Menge Wasser getränkt werden, und er wird so viel nehmen, wie er braucht, wieder verzichten wir auf Gewichte und unnötige Manipulation. Gewöhnlich ist es schneller arbeitsbereit als pulverförmige Gelatine.

Nachteile von Blattgelatine - oft ist es teurer als sein Pulver Analog, es ist aus Schweinefleisch oder Rindfleisch.

Es ist billiger und es ist auch Fisch (Halal), dies erweitert das Publikum der Verbraucher von Produkten aus solcher Gelatine. Gepudert Gelatine sollte in einem Verhältnis von 1: 6 in Wasser eingeweicht werden (manchmal verwenden Sie die Formel 1: 5). Das heißt, wenn Sie in einem Rezept 10 Gramm Gelatine benötigen, werden Sie es in 60 Gramm Wasser einweichen.

Die Kraft der Gelatine

Die zweite Klassifizierung ist Silber, Gold, Bronze und Platin (ein solches System wird von Amerika, Australien und anderen Ländern verwendet). Und in diesen Ländern wiegen die Gelatineblätter unterschiedlich, so dass jedes Blatt die gleiche Flüssigkeitsmenge stabilisiert. Zum Beispiel wiegt die Blechstärke Bronze 3,3 Gramm und die Blechstärke Platinum - nur 1,7 Gramm. Gleichzeitig stabilisieren beide die gleiche Masse. Dies vereinfacht die Arbeit mit Rezepten, sie geben die Anzahl der Blätter an und welche Kraft der Verbraucher selbstständig zu lösen hat.

Bronze
125-135

Platin
235-265

Zur gleichen Zeit, erinnern Sie sich, dass Blatt und pulverisierte Gelatine einer Kraft in Bezug auf das Endergebnis absolut identisch sind. Sie können eine Art Gelatine sicher durch eine andere ersetzen, wenn Sie mit ihnen besser arbeiten können.

Auf der anderen Seite gibt es keine Regeln, die bestimmen, wie viel die Masse sein sollte - kaum ein stabiles Gel oder festes Gelee, ähnlich wie Marmelade. All das bestimmst du selbst, du erinnerst dich an die Verwendung des Produkts, seine Form und Art (du kannst die Füllung in Tartu weicher machen, und der Mousse-Kuchen ist dichter).

Zubereitung von Gelatine

Blattgelatine ist in irgendeiner Menge Wasser eingeweicht. Er selbst wird die richtige Menge nehmen. Zu diesem Zweck ist ein hohes Glas oder ein flacher breiter Behälter geeignet. Ich empfehle, Blattgelatine mit ganzen Blättern einzuweichen, wenn Sie das Blatt in Stücke schneiden, einige von ihnen können verloren gehen (Sie werden einfach nicht sehen, dass die Stücke auf dem Boden des Glases blieben).

Wie man Gelatine kocht?

Gelatine ist eine proteinische Substanz tierischen Ursprungs, die durch längeres Kochen der Gelenke, Knochen, Haut und Sehnen von Tieren im Wasser gewonnen wird. Diese Gelatine wird zur Herstellung von Gelee oder Holland verwendet. Gelatine, die als Pulver verkauft wird, wird bei der Herstellung von verschiedenen Gelees, Kuchen, Süßigkeiten und Joghurts verwendet.

Machen Sie beide Versionen von Gelatine allein ist nicht so schwer. Wie man Gelatine zuhause herstellt, werden wir in unserem Artikel ausführlicher besprechen.

Wie bereitet man Gelatine aus Rinderbeinen zu?

  1. Gefrorenes Fleisch (Rinderbeine) sollte gründlich gespült und über Nacht im Wasser gelassen werden. Am Morgen sollte Wasser abgelassen und gründlich mit einem Pinsel abgewaschen werden, die obere Hautschicht mit einem Messer abgekratzt und erneut gespült werden. Als Ergebnis sollte die Oberfläche der Füße eine bernsteinfarbene Färbung annehmen.
  2. Dann sollte das vorbereitete Fleisch in eine Pfanne gegeben werden, gießen Sie kaltes Wasser, bis die Beine mit etwa drei Fingern mit Wasser bedeckt sind. In dieser Form kochen Sie das Fleisch für 4-5 Stunden bei schwacher Hitze. In diesem Fall fügen Sie kein Wasser hinzu.
  3. Nach der angegebenen Zeit sollte die Pfanne aus der Hitze genommen werden, in eine warme Decke oder einen Pullover gewickelt werden, eine Cellophantüte darüber gelegt werden und für drei bis vier Stunden stehen gelassen werden.
  4. Danach sollten die Beine aus der Brühe entfernt werden. Fleisch sollte leicht von Knochen getrennt werden, und Brühe - haften Sie an Ihren Händen.
  5. Ich muss den Likör anstrengen.

Fertige Gelatine kann in Formen eingefroren werden oder daraus Eiswürfel hergestellt werden, und wenn nötig für die Herstellung eines Gelees verwendet werden.

Wie bereitet man Gelatine für einen Kuchen oder eine süße Creme zu?

Gelatine für die Zubereitung von süßen Cremes und Kuchen wird im Geschäft in Form eines speziellen Pulvers verkauft. Sie können auch Instant-Gelatine finden, die nicht einmal eingeweicht werden muss. Dennoch verwenden die meisten Hausfrauen während des Kochens Gelatine, die zuerst in kaltem Wasser oder einer anderen Flüssigkeit eingeweicht werden muss. Hier ist zu beachten, dass die Wahl der Flüssigkeit davon abhängt, was genau Sie kochen. Also, das Rezept für die Herstellung von Gelatine in Form eines trockenen Pulvers:

  1. Trockene, krümelige Gelatine wird mit kalter Flüssigkeit gegossen und 40-50 Minuten stehengelassen. Während dieser Zeit wird das Pulver zu einer dicken, homogenen Masse.
  2. Danach sollte die erhaltene Substanz in einen Topf gegeben, auf ein kleines Feuer gestellt und erhitzt werden, wobei nicht zu vergessen ist, sich ständig zu rühren. Mischen Sie die erhitzte Masse kontinuierlich, so dass sie keine Zeit hat, sich auf dem Boden des Geschirrs abzusetzen. Es sollte erhitzt werden, bis die dicke Substanz zu einer Brühe ohne Körner und kleine Stücke wird. Beim Erhitzen ist darauf zu achten, dass Gelatine nicht kocht. Tatsache ist, dass beim Kochen die Gelatinekleistereigenschaften verloren gehen und für das Kochen nutzlos werden.
  3. Wenn die Gelatine fertig ist, dh sie wird zu einer flüssigen Brühe, muss sie von der Platte entfernt werden und in sie ein Produkt gegossen werden, das verdickt werden sollte. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in einigen Rezepten empfohlen wird, die Gelatine vorher leicht abzukühlen.

Weitere nützliche Tipps zur richtigen Gelatineproduktion finden Sie in unserem Artikel - Wie man Gelatine anbaut.

Wie man Gelee mit Gelatine aus Saft macht?

Gelee mit Gelatine zubereiten kann aus Saft, Marmelade, Sirup oder frischen Beeren hergestellt werden - alles hängt von den Geschmackspräferenzen der Gastgeberin und ihrer Familienmitglieder ab.

Um Gelee aus Saft zu machen, benötigen Sie Gelatine in Form eines trockenen Pulvers und Saft nach Geschmack.

  1. 15 g Trockenpulver sollten in 0,5 Tassen Wasser eingeweicht und etwa eine Stunde lang stehen gelassen werden.
  2. In der resultierenden Masse müssen Sie 1,5 Tassen Saft hinzufügen, der auf 60 Grad erhitzt ist.
  3. Danach sollte die Mischung 15 Minuten bei schwacher Hitze erhitzt werden.
  4. Nach dieser Zeit muss das Gelee von der Platte entfernt und in Formen gegossen werden. Jede Form sollte für eine Minute in heißem Wasser abgesenkt werden, damit kein Wasser auf das Gelee gelangt.

Danach bleibt es nur noch eine Weile: Die Masse wird abkühlen und zu einem köstlichen Dessert werden.

Sie können eine Vielzahl von Rezepten für die Herstellung von Gelees in unserem Artikel finden - Wie man Gelee macht.

Wie man Gelatine für Holland richtig verdünnt - Proportionen und Schritt-für-Schritt Kochrezepte mit einem Foto

Hausgemachte Gelees, Gelees oder Wackelpudding sind traditionelle russische Gerichte, die oft für den Urlaub vorbereitet werden, zum Beispiel am Neujahrstag oder an Wochentagen. Für die Zubereitung werden verschiedene Arten von Fleisch verwendet: Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn. Einige Hausfrauen machen einen kalten Fisch. Eine Besonderheit der Gerichte ist eine gelartige Struktur mit Hinzufügung von Fleischstücken, Gemüse und Gewürzen.

Was ist Gelatine?

Um die gallertartige Masse der Kälte zu erhalten, werden Knorpel, Knochen und Haut verwendet. Dazu werden Schäfte, Schweineköpfe, Hufe und andere knochige Teile von Tieren entnommen. Sie enthalten klebrige Substanzen, die eine wichtige Eigenschaft besitzen. Sie helfen der Brühe, sich beim Abkühlen in ein dichtes, elastisches Gel zu verwandeln. Wenn solche Teile klein sind oder nicht, kann das Gelee aus Gelatine und Fleischpulpe geschweißt werden.

Gelatine wird aus verschiedenen Teilen von Tieren durch die Methode der Denaturierung von Kollagen hergestellt. Technologischer Weg wurde von Peter Cooper im 18. Jahrhundert eröffnet. In der Produktion werden jene Teile verwendet, die von Köchen verwendet werden, um eine natürliche Erkältung vorzubereiten. Dies sind Knochen, Knorpel, Sehnen von Rindern und Fischen. Der Proteinextrakt von ihnen wird Gelatine genannt. Vegetarier zu beachten: Desserts auf dieser Basis sind nicht für Sie, nehmen Sie pflanzliche Analoga, wie Agar-Agar oder Pektin.

Gerichte, die auf dieser tierischen Substanz basieren, müssen in die Ernährung derer mit Sehnen- und Knorpelerkrankungen einbezogen werden. Es wird nicht nur beim Kochen verwendet. Gelatine wird von pharmakologischen Firmen bei der Herstellung von Arzneimitteln verwendet, aus denen Kapseln und Basen für Arzneimittel hergestellt werden. In der Kosmetik wird es aktiv als Bestandteil von Masken, Cremes und Lotionen eingesetzt. Kollagen spielt die Rolle eines verjüngenden Mittels.

Nährgelatine wird in zwei Formen verkauft:

  1. Granuliert. Äußerlich ist es ein kleiner Ball bis 1-2 mm Durchmesser von hellgelber bis bräunlicher Farbe.
  2. Teller. Verkauft in Form von dünnen Platten einer gelblich-bräunlichen Farbe.

Wann Gelatine für eine Erkältung hinzufügen

Bei der Herstellung der Drüse wird sofort Gelatine hinzugefügt. Zuerst musst du Fleisch kochen, das dauert anderthalb Stunden. Während dieser Zeit müssen Sie Gemüse hinzufügen: Zwiebeln, Karotten, Grüns. Nach Ablauf der Zeit wird das Fleisch aus der Brühe genommen und in kleine Teile geteilt. Brühe sollte gefiltert werden - können Fragmente von Knochen bleiben. Ein gallertartiges Pulver wird zu der verspannten Suppe gegeben. Die erhaltene Basis muss in Fleisch gegossen werden, sich portionsweise zersetzen und erst dann zum Erstarren bis zum Erstarren reinigen.

Methoden der Zucht

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Pulver zu verdünnen:

  1. In kaltem Wasser. Nehmen Sie 1 Glas Wasser, tränken Sie das Granulat. Wenn die Masse anschwillt, stelle sie bei minimaler Leistung in die Mikrowelle. Es sollte zu einer homogenen farblosen Flüssigkeit werden. Stellen Sie sicher, dass keine Körner vorhanden sind. Sobald alles gelöst ist, gießen Sie die Flüssigkeit in die Brühe und mischen Sie gründlich. Anstelle eines Mikrowellenofens können Sie ein Wasserbad benutzen.
  2. In der Brühe. Hier wird Gelatine in der Brühe selbst gezüchtet. Nimm ein Glas Flüssigkeit, kühl, gieße das Pulver aus und warte eine Stunde bis es vollständig gelöst ist. Gießen Sie die Mischung in einem dünnen Rinnsal in die restliche Brühe und mischen Sie.

Wie man ein Gelee mit Gelatine kocht

Das Rezept für Gelee auf Gelatine ist einfach. Sie benötigen:

  • Fleisch (Rind, Schwein, Huhn) - 1,5 kg;
  • Zwiebel - 3 Stück;
  • Karotten - 2 Stück;
  • Gewürze - zur Auswahl;
  • Salz - nach Geschmack;
  • Gelatine - 20-60 Gramm pro Liter Brühe (hängt von der gewünschten Stärke ab).
  • Füllen Sie das Fleisch mit 3,5 Liter Wasser in einem Emaille-Topf.
  • Wenn das Wasser kocht, entleere es und fülle es mit einem neuen.
  • Fügen Sie Salz hinzu, fügen Sie Gewürze hinzu.
  • Nach einer Stunde Zwiebel, halbiert und Karotten, zufällig geschnitten.
  • Eine Stunde kochen lassen. Vergessen Sie nicht, den Abschaum mit einem Geräusch zu entfernen.
  • Legen Sie das Fleisch aus und streichen Sie die Brühe durch das Käsetuch.
  • Gebraut in einem Glas Heißwasser Gelatine. Warte auf den Moment der Schwellung. Mix mit dem Rest der Brühe.
  • Schneide das Fleisch ab. Verteilen Sie die Formulare. Für Behälter können Sie Plastik- oder Metallbehälter, Sonnenuhren, Schüsseln, Silikonformen nehmen. Fügen Sie die gekochten Karotten hinzu, wenn Sie möchten, setzen Sie einige Grüns.
  • Fülle die Brühe mit dem Inhalt der Formulare.
  • Stellen Sie es in den Kühlschrank, warten Sie, bis es gefriert.

Richtige Proportionen

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Gelatine zur Erkältung hinzugefügt wird, dann denken Sie an die richtigen Proportionen:

  • "Zitterndes" Gelee. Wenn Sie ein "schwaches" Gelee machen wollen, das auf einem Löffel schütteln wird, dann beträgt die Menge an kulinarischem Pulver pro Liter Flüssigkeit 20 Gramm.
  • Durchschnittliche Elastizität Wenn Ihr Ziel ein klassisches Gericht ist, dann brauchen Sie mehr Gelatine. Für einen Liter Brühe geben Sie 40 Gramm Trockensubstanz.
  • Eine feste Erkältung. Solch ein Gelee wird in Formen gegossen, und nach dem Härten wird es extrahiert und auf einer flachen Platte umgedreht. Das Gericht kann mit einem Messer wie ein Kuchen schön geschnitten werden. Wenn Sie eine Erkältung über Silikonformen gießen oder die Muffinformen dafür verwenden, können Sie eine Servierplatte bekommen. Die Menge an Gelatine pro Liter Brühe beträgt 60 Gramm.

Nützliche Tipps für erfahrene Köche

Die folgenden Tipps von Köchen sind nützlich für diejenigen, die beschlossen haben, ein köstliches und gesundes Gelee mit dem Zusatz von Gelatine zu machen:

  1. Sobald das Fleisch kocht, die erste Brühe abtropfen lassen und neues Wasser ziehen. Die erste Brühe erweist sich als schmutzig, sehr fett und überhaupt nicht als Nahrung. Es sammelt Schadstoffe, die das Fleisch zuerst verlassen.
  2. Wenn Sie sich entscheiden, Gelatine zu kaufen, achten Sie auf das Verfallsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist. Überfällige Gelatine kann dem Gericht einen unangenehmen Geschmack verleihen oder eine Erkältung verdickt überhaupt nicht.
  3. Kochen Sie die Flüssigkeit nicht mit verdünnter Gelatine. Kochen wird das Gericht verderben.
  4. Chill cooling sollte im Kühlschrank durchgeführt werden - nicht den Gefrierschrank verwenden, sonst kristallisiert die Zusammensetzung.

Wie man Gelatine richtig pflanzt

Um Gelatine zu verdünnen, ist es gewöhnlich ausreichend, sie in abgekochtem kochendem Wasser aufzulösen, zu quellen und dann bei geringer Hitze aufzulösen. Aber Sie sollten einige Feinheiten nicht vergessen. Um Gelee nicht gedreht "Gummi", sollten Sie sorgfältig auf die richtigen Proportionen achten, wenn Sie es vorbereiten. "Zitterndes Gelee" wird erhalten, wenn der Anteil von Gelatine und Wasser 20 g pro 1 Liter beträgt. Wenn Sie 40-60 g Gelatine nehmen und in einem Liter Wasser verdünnen, erhalten Sie ein "dichtes Gelee", leicht mit einem Messer zu schneiden. Vergiss nicht, dass Gelatine nicht gekocht werden kann, sonst verdickt sie sich nicht. Schädliche Gelatine und scharfe Abkühlung. Um sicherzustellen, dass die Mischung nicht kristallisiert, legen Sie sie nicht in den Gefrierschrank. Beim Kauf von Gelatine sollte besonderes Augenmerk auf die Haltbarkeit des Produktes gelegt werden, da überfällige Gelatine das Gericht verderben kann.

Süße Delikatesse wird am besten nach folgender Rezeptur zubereitet: In einem Verhältnis von 1: 5 Gelatine in einer kalten Flüssigkeit etwa eine halbe Stunde einweichen. Danach sollte die gequollene Gelatine vorsichtig in einem Wasserbad gelöst werden, wobei gerührt wird, bis sie sich vollständig auflöst. Zum Kochen bringen die Mischung nicht.

Gelatine, aufgelöst in Saft, in Kaffee oder Wein, verleiht dem Dessert einen besonderen Geschmack. Aber vergessen Sie nicht, dass die zugrunde gelegte Flüssigkeit den Geschmack der Delikatesse nur harmonisch ergänzen soll. In dem fertigen Produkt erscheinen Klumpen und Venen nicht, wenn die Gelatine dem Hauptteil des Nachtischs zu einem Zeitpunkt hinzugefügt wird, wenn es noch warm ist. Gelatine in Gelee-Desserts rutscht nicht von Beeren und Früchten ab, besser ist es, die Früchte fein zu schneiden.

Die Zubereitung eines Gelees und einer Erkältung erfordert eine etwas andere Herangehensweise. Für solche Gerichte gibt es mehrere Wege, Gelatine zu verdünnen. Der beste Anteil für Instantgelatine ist ihr Verhältnis zu Wasser von 1: 5. In kaltem kochendem Wasser löst sich diese Gelatine nach 10 Minuten, wonach sie bereit ist, der heißen Brühe zugegeben zu werden.

Die übliche Gelatine sollte in dem vom Hersteller auf der Packung empfohlenen Verhältnis in Wasser verdünnt werden und 30 Minuten quellen lassen. Nach dieser Zeit sollten Sie die Gelatine in einem Wasserbad auflösen, in die Brühe gießen und alles zum Kochen bringen.

Die dritte Methode beinhaltet das Auflösen von Gelatine in einem Glas Wasser vor dem Quellen. Wenn die Gelatine gut quillt, ist es notwendig, einen Teil der heißen Brühe hinzuzugeben und die resultierende Mischung zum Sieden zu bringen. Dann wird die resultierende Masse in die Brühe gegossen. Tun Sie dies 10 Minuten vor der Bereitschaft. Kochen Sie das Gelee nicht zu lange, sonst schmeckt die vorbereitete Speise Gelatine.

Gelatine ist ein sehr nützliches Produkt, daher ist es sinnvoll, es zum Kochen einer großen Vielfalt von Gerichten zu verwenden.

WIE MACHT MAN

Erzählen und lehren

Wie man die Nahrungsmittelgelatine richtig verdünnt. Tipps für die Verwendung von Gelatine

Ohne es ist sehr schwierig, viele Gerichte zu kochen: Gelee, Marmelade, Gelee, Sahne. Hast du erraten was wir sind? Natürlich über Gelatine!

Gelatine

Gelatine - eine transparente viskose Flüssigkeit, die keine Farbe, keinen Geruch, keinen Geschmack hat.

Es wird durch Denaturierung des fibrillären Proteins von Kollagen, das in Gräten und Schuppen enthalten ist, produziert, aber das Bindegewebe von Knochen, Häuten, Bändern und Sehnen von Rindern ist der Hauptrohstoff für seine Produktion.

Es ist dank Kollagen, dass Gelatine eine Geliereigenschaft hat und ein unverzichtbarer Bestandteil in vielen kulinarischen Rezepten ist.

Regeln der Zucht

Der beste Weg, um pulverisierte Gelatine zu verdünnen, besteht darin, sie in kaltem Wasser aufzulösen, da dies nicht erreicht werden kann, indem man sie der Brühe, Milch oder dem Saft der vollständigen Auflösung von Gelatinegranulat trotz irgendwelcher Tricks direkt hinzufügt.

Nach dem Gießen 1 Esslöffel Gelatine in den Boden einer kleinen Metallschüssel, füllen Sie es mit 100 ml kaltem abgekochtem Wasser. Regelmäßige Gelatine lässt für 50 Minuten quellen, für sofortige Gelatine kann diese Zeit sicher halbiert werden - bis zu 25 Minuten.

Am Ende dieser Zeit, legen Sie eine Schüssel mit Gelatine über einen Topf mit leicht kochendem Wasser. Während Sie eine Schüssel in einem Wasserbad halten, rühren Sie gelegentlich ihren Inhalt um.

Nach etwa 10 Minuten löst sich Gelatine vollständig in Wasser. Dies wird durch den Zustand der absoluten Transparenz der Flüssigkeit bestätigt.

Seien Sie aufmerksam! Bringen Sie Gelatine nicht zum Kochen, denn bei einer Temperatur von 100 ° C bricht das Kollagenprotein zusammen, daher verliert Gelatine vollständig und dauerhaft seine gelbildenden Eigenschaften.

Wenn das Kochen ohne einen Tropfen des Bedauerns geschehen ist, gießen Sie die gekochte Flüssigkeit in den Abfluss und gehen Sie zu seiner Vorbereitung von Anfang an vor.

Nachdem die Gelatine vollständig in Wasser gelöst ist, auf 50-60 ° C abkühlen und erst dann in die Kochschale geben.

Vergessen Sie nicht, die vorbereitete Gelatine vorher durch ein Sieb zu geben, um den Film auf seiner Oberfläche zu entfernen, der während des Heizprozesses gebildet wird.

Schützen Sie die gelöste Gelatine vor dem Kochen, wissen Sie, dass er "nicht mag" und niedrige Temperaturen. Stellen Sie es nicht in den Gefrierschrank, denn wenn es gefriert, wird es kristallisieren und delaminieren, und nach dem Auftauen verliert Gelatine seine Geliereigenschaften.

Proportionen

Genauere Informationen über das Verhältnis, in dem Gelatine gelöst werden soll, sind auf der Verpackung und in Rezepturen für bestimmte Gerichte enthalten, und wir beschränken uns darauf, die allgemeinen Proportionen und die damit verbundene Viskosität von fertigen kulinarischen Meisterwerken zu beschreiben.

Die Wirkung des Zithergels löst 20 g Gelatine in 1 Liter Flüssigkeit auf. Dieses Verhältnis der Zutaten ist ideal für sanfte Gelee und Milchdesserts.

Wenn 40 g Gelatine in der gleichen Menge Flüssigkeit gelöst sind, wird das fertige Produkt dichter sein. Es wird empfohlen für Hühnchen kalt, geleert mit Zunge und Fisch, Fruchtgelee.

Für die Zubereitung von Rind- und Schweinefleischpaprikas, Obst- und Beerenpasteten oder Ornamenten für Kuchen und Gebäck sollte die Menge an Gelatine in 1 Liter Wasser auf 60 g erhöht werden.

Wissen Sie, dass Gerichte, die mit Gelatine zubereitet werden, nicht nur lecker, sondern auch nützlich sind!

Wir verwenden Gelatine richtig!

Der Artikel wird Ihnen zeigen, wie man Gelatine richtig verdünnt und wie man sie beim Kochen verwendet.

Gelatine ist schon lange ein kulinarischer Ehrenplatz. Ohne es ist es schwierig, Marmelade und Gelee, Marshmallow und Sahne, Gelee und Soufflé zu machen.

Gelatine selbst schmeckt nicht, wird also nicht in Schalen "gefühlt", verleiht ihnen aber gleichzeitig ein schönes Aussehen und die nötige Konsistenz. Es ist wichtig, es nur richtig zu benutzen.

Lesen Sie auch:

Wie man Gelatine anbaut: Proportionen

In Geschäften wird es normalerweise in Form von Platten oder Pulver verkauft. Im Gebrauch ist Pulver leichter in Form von Kristallen. Verdünne es im Verhältnis 1 Esslöffel pro 1 Tasse Flüssigkeit. Manchmal geben die Verpackungen einen Anteil von 40 Gramm pro Liter an.

Das Verhältnis von Pulver und Wasser hängt davon ab, welches Gericht zubereitet wird. Wenn dies ein "zitterndes" Gelee für einen Kuchen ist, dann wird es genug sein und 20 Gramm pro Liter Flüssigkeit, so viel wie genug für einen sanften Gelee.

In welchem ​​Wasser Gelatine zu pflanzen?

Sie züchten ihn nur in einer kalten Flüssigkeit. Wenn es Wasser ist, sollte es gekocht werden. Anstelle von Wasser kann Milch, Brühe, Saft - je nachdem, welches Gericht zubereitet wird.

Gefüllt mit Flüssigkeit "quillt" es für ungefähr eine halbe Stunde, manchmal dauert es eine Stunde. Wenn Sie nicht das Pulver, sondern die Platte wählen, dann genug und 15 Minuten. Auf der Verpackung ist es immer angegeben. Dann fügen Sie die Basis des Gerichts hinzu - Brühe, Kakao, Saft - und erhitzen Sie es bei schwacher Hitze. Daraus folgt ständig rühren, damit die Mischung nicht am Boden klebt und sich die Körner gut auflösen. Manchmal wird ein Wasserbad verwendet, damit sich Gelatine besser auflöst.

Wie gezüchtet werden Lebensmittelgelatine?

Sehr oft wird es erhitzt, ohne sich mit der Basis der Schale zu vermischen. Zum Kochen sollte die Mischung nicht mitgebracht werden, da sonst die Schale zu hart wird. Es ist besser, es bei Raumtemperatur abzukühlen, nachdem es in Formulare verschüttet wurde, und wenn nötig - durch Gaze spannen, denn manchmal lösen sich die Kristalle nicht vollständig auf.

Lesen Sie auch:

Danach wird das Gericht in den Kühlschrank gestellt, nur nicht in den Gefrierschrank, damit es nicht kristallisiert. Es ist sehr wichtig, die Haltbarkeit des Produkts vor der Zubereitung zu überprüfen, denn wenn es die Norm überschreitet, verdickt sich Gelee oder Gelee nicht und Gelatine löst sich nicht.

Wie man Gelatine richtig zubereitet

Wenn Fleisch oder Fisch in Vorbereitung zubereitet wird, ist es besser, die Gelatine sofort aufzulösen, um in der Brühe zu quellen. Durch dasselbe Proportionen - 1 Esslöffel pro Glas Flüssigkeit oder in einem Verhältnis von 1: 5. Danach den Rest der Brühe hinzufügen und vorheizen. Das gleiche gilt für die Kälte, aber in diesem Fall wird das Kochen der Brühe für ein paar Minuten die Schüssel nicht verderben.

Wenn Fruchtgelee zubereitet wird, dann ist es in der ersten Stufe besser, Wasser zu verwenden, und gekocht, und nachdem die Kristalle anschwellen, fügen Sie den Saft hinzu. Er sollte warm sein. Wenn eine Kirsche oder ein Saft aus der Frucht ausgewählt wird, kann das Pulver weniger benötigt werden, da diese Beere selbst die Substanz enthält.

Dessert mit Gelatine

Gelee Sahne für Kuchen ist etwas anders vorbereitet. Die in Sahne (in der Regel 1 Tasse Sahne) gelöste Creme wird für einige Stunden quellen gelassen, danach wird sie auf ein Wasserbad gestellt und gerührt, bis alle Kristalle vollständig aufgelöst sind. Die resultierende Mischung wird zu der mit Zucker vorgeschlagenen Sahne gegeben und erneut geschlagen. Es ergibt sich eine sehr leckere Creme. Das gleiche Prinzip wird verwendet, um ein Souffle vorzubereiten.

Gelatine ist oft Früchte gießen. Um dies zu tun, ist es besser, sie fein zu schneiden, damit sie nicht darauf rutschen, und sie trennten sich nicht davon, wenn sie verwendet wurden. Diese Regel gilt nicht, wenn die Früchte auf den Kuchen gegossen werden. In diesem Fall werden sie über das verdünnte Produkt verteilt.

Gelatine - nützliche Eigenschaften und Geheimnisse der Anwendung in Medizin und Kochen

In diesem Artikel erfahren Sie alles über Gelatine, was es ist, woraus es besteht, was nützlich ist und wie es in der Küche, Medizin und anderen Bereichen verwendet werden kann.

Gelatine - nützliche Eigenschaften und Anwendung

Aus diesem Artikel erfahren Sie:

Jeder kennt ein so einfaches Produkt wie Gelatine.

Viele Menschen konsumieren diese Zutat ständig oder periodisch, genießen verschiedene Geleekuchen und Kuchen, füllen und kühlen ab.

Allerdings denken nur wenige, dass dieses Produkt tatsächlich sehr nützlich und universell ist. Sachkundige Menschen und Ärzte verwenden es für medizinische Zwecke bei vielen Krankheiten.

Die Vorteile von Gelatine, ihre Verwendung und der Schaden, über den wir sprechen werden.

Was ist Gelatine - Produktbeschreibung

In jedem selbstbewussten Lebensmittelgeschäft in der Abteilung für Gewürze gibt es Gelatine. Es wird in Beuteln verkauft, die mit gelblichen Kristallen gefüllt sind.

Es ist unentbehrlich beim Kochen, wenn Sie eine adstringierende Konsistenz für die Kälte, Desserts, Gelees usw. schaffen müssen.

Darüber hinaus fand es auch in der Volksmedizin Anwendung.

Es ist ein Produkt tierischen Ursprungs, das aus Knochen- und Knorpelgewebe von Tieren hergestellt wird. Durch längeres Kochen und Aufschließen wird eine dicke Masse erhalten, die getrocknet wird.

Es hat das Aussehen von durchscheinenden oder durchsichtigen, fast farblosen Platten oder Blättern, deren Dicke bis zu 3 mm beträgt.

Solch eine Substanz nimmt im Volumen an, wenn sie in Wasser bei einer Temperatur von 36 ° C eingetaucht wird und löst sich vollständig bei einer Wassertemperatur von weniger als 45 ° C auf.

Wie ist die Zusammensetzung von Gelatine?

Die Zutat enthält eine große Anzahl von Aminosäuren:

  • Einer von ihnen ist Glycin, eine Substanz, die die Funktionalität des zentralen Nervensystems steuert. Außerdem erhält unser Körper mit Hilfe von Säure die Energie, die er benötigt;
  • Bemerkenswert ist die hohe Konzentration von Prolin und Lysin, die für die Regeneration und Synthese von Knorpel verantwortlich sind. Dank dieser Substanz mit Hilfe von Gelatine ist es möglich, Gelenkerkrankungen zu behandeln;
  • in einer geringeren Menge enthält Gelatine Alanin und verschiedene Aminosäuren.

Das Produkt zeichnet sich durch eine hervorragende Zusammensetzung aus. Trotz der kleinen Vielfalt an Spurenelementen sind sie in relativ großer Menge vorhanden.

Unter anderem hat das gelbe Pulver in seiner Zusammensetzung Proteine ​​in großen Mengen und ein wenig Fett und Kohlenhydrate.

Der Brennwert ist jedoch ziemlich hoch, aber wenn er verdünnt wird, kann man einen Kaloriengehalt von etwa 60 kcal erhalten.

Gelatine - Was nützt das Produkt?

Aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung hilft Gelatine bei vielen gesundheitlichen Problemen.

Auch wenn regelmäßig in Ihrem Menü Gelee und Gelee erscheint, wird es deutlich den Körper stärken.

  • Verbesserung des Verdauungssystems. Gelatine bedeckt die Magenwände mit einem Film und minimiert den Entzündungsprozess der Schleimhaut. Gastroenterologen wird empfohlen, bei einigen Patienten Produkte mit Gelatine in die Speisekarte aufzunehmen;
  • Das Produkt hat sich einen Ruf als reichhaltige Protein- und Kollagenquelle erworben. Weil es für die Haut, das Ohr und die Nägel nützlich ist. Wenn Sie sich mit verschiedenen Gelees und Gelees verwöhnen, wird Ihre Haut immer fit und jung sein. Diese Ernährung ist eine effektive Anti-Falten-Prävention. Das Haar beginnt besser zu werden, hört auf zu fließen, die Schuppen werden geglättet und die Geheimhaltung verschwindet, was bedeutet, dass das Haar glatter und seidiger wird. Nägel werden stärker, beginnen besser zu werden, stoppen abblättern;
  • Gelatine sollte bei Patienten mit Frakturen der Gliedmaßen in Ihre Ernährung aufgenommen werden, da sie Bänder und Gelenke stärkt;
  • Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen und das Fitnessstudio besuchen, verwenden seit langem Gelatine als wirksamen Ersatz für Chondroprotektoren;
  • eine ausgezeichnete Lösung zur Wiederherstellung des Nervensystems und der Gehirnaktivität;
  • normalisiert den Stoffwechsel;
  • erhöht die Blutgerinnung, die besonders für Menschen mit Blutungen wichtig ist.

Dieses Wunder wird auch in der Kosmetologie und Medizin als externe Verfahren verwendet: verschiedene Masken, Kompressen und Anwendungen.

Eine solche Popularität wird einfach erklärt: Die Substanz ist in ihrer Struktur identisch mit Kollagen, das für die Wiederherstellung von Knorpel, Haaren, Haut und Nägeln einfach unverzichtbar ist. Alle Probleme, die wir im Aussehen sehen, sind mit einem Mangel an Kollagen verbunden.

Das Schönste ist, dass eine solche Behandlung keine erheblichen finanziellen Investitionen erfordert. Es kann auch für vorbeugende Zwecke verwendet werden.

Darüber hinaus sind Gerichte mit Gelatine unglaublich lecker und ästhetisch ansprechend.

Gelatine zur Gewichtsreduktion - nützliches Video

Gelatine - Anwendung von Schmerzen in den Gelenken

Zusätzlich zum Verzehr von Gelatinegeschmack können Sie damit auch Kompressen machen. Sie verbessern die Beweglichkeit der Gelenke, lindern Schmerzen und Knirschen. Führen Sie das Verfahren vor dem Zubettgehen durch.

  1. Um dies zu tun, nehmen Sie Gaze und einen kleinen Löffel Gelatine Pulver, Sie brauchen auch einen Film, Bandage, Schal.
  2. Zuerst die Serviette in heißem Wasser erhitzen, gut ausdrücken und schichten. Gießen Sie in die Mitte der Gelatine und befestigen Sie sie an der Problemstelle. Bedecken Sie die Oberseite mit einem Film und wickeln Sie sie in einen Schal. Am Ende, fixiere alles mit einer Bandage.
  3. Seien Sie geduldig, von Anfang an wird es kein Ergebnis geben, da die Kompressen nach einem Monat durchgeführt werden müssen.

Experten glauben, dass Gelatine allein die Krankheit nicht vollständig heilen kann. Aber verbessern Sie die Funktionalität der Gelenke und löschen Sie den Schmerz, ganz.

Aber gleichzeitig sollte eine Person die Behandlung mit körperlichen Übungen, Massagen und anderen von der Medizin empfohlenen Techniken ergänzen.

Es ist nicht nötig zu hoffen, dass es bei den ernsten Pathologien der Gelenke helfen wird. Geh zum Arzt und mach dich nicht selbst medizinisch.

Gelatine in der Kosmetik

Masken mit Gelatine für Gesicht

  • Lifting-Maske aus Gelatine

Dieses Rezept ist einfach notwendig für Frauen mit trockener Gesichtshaut und Falten.

Mit Hilfe des Geräts können Sie das Gesicht effektiv verjüngen und Falten beseitigen.

Also, nehmen Sie einen Löffel Avocado-Zellstoff, so viel Gelatine und trocken wie sechs Esslöffel Wasser.

Gelatine mit Wasser mischen und erhitzen, dann einen Löffel Avocado hinzufügen und alle Zutaten zusammenmischen. Auf die Haut auftragen und nach 20 Minuten abwaschen.

  • Wirksame Methode von schwarzen Punkten

Diese Technik beseitigt erfolgreich Falten und reinigt. Die Reinigung mit Gelatine ist immer von hoher Qualität, da das Produkt tief in die Poren eindringt und den Schmutz beseitigt.

Zum Kochen benötigen Sie einen Teelöffel Gelatine, eine Tablette Aktivkohle und zwei Teelöffel Zitronensaft.

Vor dem Auftragen die Hauptkomponente in Wasser auflösen und bei schwacher Hitze quellen lassen. Dann müssen Sie rastolchennuyu Tablette und Saft hinzufügen.

Auf sauberer Haut die Mischung 15 Minuten lang auftragen.

Effektive Haarmasken mit Gelatine

  • Um einen gesunden Glanz zu geben

Also, für Brünetten und dunkelhaarige sollte Karottensaft zu der Mischung hinzugefügt werden, und Zitrone sollte Blondinen passen. Auf einem Löffel der Hauptsubstanz befinden sich drei Löffel Saft.

Diese Zutaten werden gemischt und erhitzt, dann angewendet, um die Wurzelzone zu vermeiden.

Legen Sie die Packung nach dem Auftragen auf den Kopf, legen Sie das Handtuch darauf und trocknen Sie die Haare zehn Minuten lang mit einem Fön. Wir halten die Mischung fünfundvierzig Minuten auf dem Kopf und waschen sie dann mit Wasser ab. Sie können Balsam hinzufügen.

Machen Sie die Maske einmal pro Woche und Sie werden bald das Ergebnis bemerken: das Haar wird glatt und seidig sein, außerdem werden sich die Haare mit einer Dichte füllen.

  • Mit Mandelöl

Wie im vorhergehenden Fall wird Gelatine mit Wasser verdünnt. Nimm das Öl in einer solchen Menge, dass es nicht zu viel ist.

Also, für trockenes Haar benötigt eineinhalb Löffel Mittel, für normale, und für Fett - die Hälfte. Aufwärmen, wie im vorherigen Rezept und anwenden.

Wir halten eine halbe Stunde, dann abwaschen.

Gelatine beim Kochen

Gelatine wird verwendet, um gelierte Gerichte, Gelee, Mousse und Gelee zu machen.

Chef riet dazu, die Menge an Gelatine bei der Zubereitung von Gelee-Gerichten aus Fleisch zu reduzieren und, im Gegenteil, die Zugabe von Gelee, Obst und Beeren und Fischgerichten zu erhöhen.

Der geringste Gehalt an Gelatine sollte in Schalen von Früchten sein, die anfangs eine große Anzahl von Pektinen enthalten, die natürliche Geliermittel sind.

Dosen von Gelatine

  1. Um Gelee-Medium-Konsistenz zu erhalten, wird die Lösung in einem Verhältnis von 1 Liter Flüssigkeit zu 20 g Gelatinepulver hergestellt.
  2. Um eine dichtere Masse zu erhalten, wird die Menge an Gelatine auf 60 g pro 1 Liter Flüssigkeit erhöht.

Die Verwendung von noch mehr Gelatine wird nicht empfohlen, da das fertige Gericht immer die Konsistenz und den Geruch von Zimmereikleber erhält.

Wie richtig Gelatine zu verwenden?

  • Das gelatinöse Pulver wird zuerst mit Wasser gegossen und bis zur Quellung bei Raumtemperatur gehalten
  • Dann wird unter ständigem Rühren bei geringer Hitze bis zur vollständigen Auflösung erhitzt.
  • Dann wird die Gelatine in das Hauptprodukt (Fisch- oder Fleischbrühe, Sahne, Obst- und Beerensaft) eingeführt.
  • Die resultierende Flüssigkeit wird gut gemischt und für mindestens 30 Minuten in einen Kühlschrank gestellt.

Warum gefriert das Gelee oder Gelee nicht?

Wenn die ursprüngliche Flüssigkeit keine gallertartige Konsistenz annahm, wurde minderwertige Gelatine verwendet, entweder mit abgelaufener Haltbarkeit oder den Regeln für die Zubereitung der Schale, und die Anteile der Zutaten wurden nicht eingehalten:

  • hohe Erwärmungstemperatur der gelösten Gelatine,
  • hohe Lufttemperatur im Raum
  • Nichtbeachtung der Kühlbedingungen.

Damit das gelierte Gelatinegeschirr appetitanregend wird und keinen spezifischen Geruch nach Leim aufweist, wird empfohlen, der Ausgangslösung eine kleine Menge essbarer Säure zuzusetzen: Zitronensäure, Apfel, Essig oder Wein.

Leckere Video-Rezepte mit Gelatine

Einschränkungen der Verwendung und Schädlichkeit von Gelatine

Trotz einer Reihe von Vorteilen hat dieses Produkt immer noch bestimmte Kontraindikationen, und einige davon sollten von seiner Verwendung ausgeschlossen werden. Das Verbot gilt für folgende Personen:

  • neigt dazu, Blutgerinnsel zu bilden, da dieses Mittel in der Lage ist, das Blut dicker zu machen;
  • an Verstopfung leiden. Diese Leute haben nur ein Problem;
  • Verwenden Sie nicht, wenn Steine ​​in der Gallenblase und in den Nieren sind;
  • bei Gicht kontraindiziert;
  • Sie können nicht essen, wenn Sie mit Hämorrhoiden diagnostiziert werden.

Vorbeugend ist Gelatine ideal, um eine Reihe von Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Aber er kann ernsthafte pathologische Veränderungen nicht lösen. Wenn Sie sich für die Prophylaxe entscheiden, sollten Sie bei Kontraindikationen einen Arzt aufsuchen.
Quellen

Wie richtig Gelatine zu pflanzen?

Jede sich selbst achtende Gastgeberin verwendete Gelatine mindestens einmal in ihrem Leben, um ein Gericht zuzubereiten. Es scheint, dass nichts Kompliziertes in der Herstellung von Gelatine ist, denn oft wird dieser Prozess in den Rezepten ausführlich beschrieben. Und dennoch gibt es einige Merkmale und wichtige Punkte, die es zu beachten gilt.

Was ist Gelatine?

Was ist Gelatine? Diese Substanz ist in ihrem Wesen ein natürliches Biopolymer. Natürliche Gelatine ohne Farbstoffe hat keinen Geruch, keinen Geschmack. Aber dieser Lebensmittelzusatzstoff (er wird als E441 bezeichnet) wird häufig verwendet, um Geschirr eine geleeartige Konsistenz zu geben.

Der Hauptbestandteil von Gelatine ist Kollagen in fast reiner Form. Kollagen wird mit alkalischen oder sauren Lösungen behandelt, und das Ergebnis ist Gelatine. Natürliche Rohstoffe werden übrigens für die Herstellung von Fischschuppen und Knochen sowie von Sehnen, Knochen und Rindern verwendet.

Wo wird es benutzt?

Gelatine wird nicht nur in der Lebensmittelindustrie, sondern auch in der Pharmazie, Kosmetik und Industrie verwendet. Zum Beispiel ist es ein Teil von medizinischen Kapseln, Kerzen, Leim, Zeitungen, Fotopapier und sogar Geldscheine.

Zusammensetzung

Die Gelatinezusammensetzung ist reich und einzigartig, was diese Ergänzung sehr, sehr nützlich macht. Also, hier sind Proteine, Kohlenhydrate, Stärke, Asche, Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen, Natrium, Phosphor, Vitamin PP und einige andere, sowie so viele wie 18 essentielle Aminosäuren.

Was passiert?

Wir listen die wichtigsten Arten von Lebensmitteln Gelatine, gibt es nur zwei bekannt:

  • Gelatine A wird erhalten, wenn sie mit sauren Verbindungen von Schweinehäuten verarbeitet wird.
  • Gelatine B wird durch alkalische Behandlung von Rinderknochen hergestellt.

In der Tat unterscheiden sich diese beiden Arten nicht sehr voneinander. Die zweite Art hat eine höhere Viskosität, aber die Geliereigenschaften sind absolut identisch.

Dieser Zusatzstoff wird normalerweise in drei Formen ausgegeben:

  • Körnchen. Diese Form ist am üblichsten und bequemsten.
  • Powder - ist in der Tat gehackte Körner.
  • Blätter. Sie sind dünn und transparent.

Wie man züchtet?

Also, wie man Gelatine richtig verdünnt? Nichts kompliziert darin. Wenn es pulverisiert oder granuliert ist, sind Ihre Aktionen wie folgt:

  1. Bereiten Sie zuerst die erforderliche Menge an Gelatine vor.
  2. Gießen Sie das Pulver mit etwas kaltem Wasser (nicht eisig, aber kühl). Das Wasser sollte nicht zu viel sein. Also, ein Teelöffel Gelatine ist genug für die Hälfte oder sogar ein Drittel eines Glases Wasser.
  3. Jetzt müssen Sie ca. 40-60 Minuten warten. Gelatine sollte anschwellen, und die resultierende Zusammensetzung sollte einem transparenten Gelee ähneln.
  4. Jetzt müssen wir die resultierende Masse nach dem Quellen zu einem solchen Zustand erhitzen, dass die Gelatine vollständig aufgelöst ist (es sieht so aus, als ob Sie normales Wasser vor sich haben). Aber Sie müssen langsam und sanft heizen. Für diese Zwecke ist es am besten, ein Gaskochfeld, kein Gaskochfeld, sondern ein Wasserbad zu benutzen. Nehmen Sie die Pfanne, gießen Sie Wasser hinein, bringen Sie das Wasser zum Kochen und reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum. Mit Gelatine in den Wasserbehälter tauchen, damit die Flüssigkeit die Ränder nicht ein wenig erreicht, sondern den Behälter vollständig verschließt. Rühren Sie die Gelatine weiter und entfernen Sie sie, sobald sie sich vollständig aufgelöst hat, aus dem Bad.
  5. Als nächstes kombinieren Sie die Gelatinelösung mit dem Rest der Produkte (nach dem Rezept).
  6. Das Gericht abkühlen und genießen.

Um Blattgelatine zu züchten, ist es ungefähr auch notwendig, aber es ist besser, eine flache und breite Kapazität zu verwenden. Zusätzlich tränken die Blätter vorzugsweise einzeln, und sie quellen viel schneller, nämlich für 5-15 Minuten. Nach dem Quellen der Blätter überwinden sollte, und alles zu tun, die gleiche wie die von Gelatinepulver, d.h. erhitzt Auflösung.

Wir behalten die Proportionen

Um die Gelatine richtig zu verdünnen, ist es wichtig, die Proportionen zu beachten und die richtige Menge zu verwenden. Wenn Sie ein Rezept haben, folgen Sie den Anweisungen darin. Wenn Sie lieber in der Küche improvisieren und Meisterwerke schaffen, dann lernen Sie die Grundregeln. Im allgemeinen hängt die genaue Menge an Gelatine von der gewünschten Konsistenz der fertigen Schale ab. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • Wenn Sie ein zitterndes sanftes Gel bekommen möchten, dann verwenden Sie für 1 Liter Flüssigkeit 20 Gramm Gelatine.
  • Für Gelee, das gut sein wird, um die Form zu behalten, werden etwa 40 Gramm Gelatine benötigt, um etwa einen Liter flüssige Komponente der Schale zu erhalten.
  • Möchten Sie ein Gelee mit einem Messer schneiden? Dann bereue die Gelatine nicht und nimm 60 Gramm pro 1 Liter.

Wie misst man die richtige Menge?

Küchenmessung ist ein separates Thema. Natürlich ist die Improvisation groß, aber nicht bei losen Bestandteilen, deren Menge in der Gesamtmasse dürftig sein sollte. Die ideale Option ist die Verwendung von hochpräzisen Küchenwaagen. Aber wenn Sie ein solches Gerät nicht haben, dann denken Sie daran Folgendes:

  • In einem Teelöffel (ohne Folie) passen nur 6 Gramm Gelatine.
  • In einem Esszimmer ca. 15 Gramm.
  • Ein Dessertlöffel enthält etwa 10-11 Gramm Gelatine.
  • Das geschliffene Glas enthält etwa 200 Gramm Pulver.
  • In einem Teeglas, etwa 250 Gramm.
  • Wenn Sie sich entscheiden, Blattgelatine zu verwenden, denken Sie daran, dass das Gewicht eines Blattes ungefähr 2 Gramm granulierte Gelatine beträgt. Es stellt sich heraus, dass ein Esslöffel Pulver der gleiche wie 6 Blätter ist.

Als es möglich ist, zu ersetzen?

Ist es möglich, Gelatine durch etwas anderes zu ersetzen? Komplett. Agar-Agar kann ein ausgezeichneter Ersatz sein, der auch aktiv beim Kochen verwendet wird. Es ist jedoch daran zu erinnern, dass die Geliereigenschaften von Agar-Agar die Eigenschaften von Gelatine übertreffen, so dass diese Ergänzung weniger benötigt wird. So sind 5 Gramm Agar-Agar etwa 7,5 Gramm Gelatine (etwa 4 Blätter). Dies bedeutet, dass pro Liter Flüssigkeit etwa 2 Teelöffel, also etwa 10-12 Gramm, benötigt werden.

Empfehlungen

Endlich nützliche Tipps für echte Hausfrauen:

  • Kochen Sie die Gelatinelösung auf keinen Fall ist es unmöglich! In diesem Fall verliert es einfach seine Eigenschaften und gibt dem Gericht nicht die richtige Konsistenz.
  • Gelatine mit abgelaufener Haltbarkeit wird nicht empfohlen. Vielleicht wird es anschwellen und sogar verdicken, aber das Gericht kann verderben und ihm einen unverständlichen und unangenehmen Nachgeschmack geben.
  • Wenn Sie die geleeartige Schale mit schneidenden Komponenten kochen, schneiden Sie sie dann so fein wie möglich, da die Verfestigung der Gelatinemasse auf große Stücke gleiten kann, und als Ergebnis wird von der gewünschten Konsistenz unterschiedlich sein.
  • Sie müssen das Geschirr allmählich abkühlen, vorzugsweise im Kühlschrank. Versuchen Sie nicht, den Vorgang zu beschleunigen, nehmen Sie den Behälter nicht in den Gefrierschrank. In diesem Fall kristallisiert Gelatine einfach, und Sie werden nicht erfolgreich sein.
  • Überschreiten Sie nicht die empfohlenen Dosierungen, Sie werden nur das Gericht verderben.

Pflanze die Gelatine richtig ein und lass dein Geschirr schmackhaft und schön sein!

Wie zu kochen und wie viel Gelee ist mit Gelatine eingefroren. Köstliche Rezepte für hausgemachtes gekühltes Fleisch und Fisch

Gelee, Marmelade und Gelee - die traditionelle kalte Speisen festliches Menü. Kälte Rezepte mit Gelatine gehören Instant-Gelatine. In welchem ​​Verhältnis verdünnt Gelatine Aspik zu fester Gelee zu bekommen, oder wie ein weiches Gelee zu machen? Das trockene Pulver in Wasser gelöst, dient als Verdickungsmittel reicher Brühe Aspik mit Stücken von Fleisch - Geflügel, Schwein, Rind, - füge Gelatine die Erstarrung kalte Snacks beschleunigt, selbstgemachtes Gelee dicht zu machen, mit einem schönen transparenten Gelee.

Wie richtig ein Gelee mit dem Zusatz von Gelatine kochen? Wie man Gelatine für die Kälte verdünnt und wie viel sollte es zu 1 Liter Gelatinebrühe hinzufügen, so dass die Kälte "wie es sollte" gefror? Wie und wann wird zu Beginn der Kochkochung oder am Ende der Kochzeit ein Verdickungsmittel hinzugefügt, welche Anteile haben Gelatine?

Diese Fragen stellen sich häufig für Hausfrauen, die nicht wissen, wie ein Gelee kochen zu Hause mit Gelatine vom Schwein, in welchen Anteile verdickte Gelee aus Rindfleisch und wie eine schnelle Nahrungs Huhn Sülze mit der Zugabe von Gelatine herzustellen.

Ratschläge vom Wunder-Koch. Um die Kälte zu schmecken, erwies es sich als echt, für seine Zubereitung ist es besser, mehrere Arten von frischem Fleisch oder Spielteile von Fischen zu verwenden - Köpfe, Schwänze, Flossen. Kochsalzverdünnte Instantgelatine ist unmöglich, sonst verdickt sich die Brühe nicht.

Rezepte für die Kälte: Kochregeln

Ohne Gelatine wird geglaubt, dass eine kalte, echte, richtig gekochte, für eine lange Zeit kochen und von selbst einfrieren, allmählich dicker werden. Zu Hause wird ein kaltes, durchsichtiges Gericht mit schnell hergestellter Gelatine Gelee genannt. Nährgelatine wird in verschiedenen Fällen verwendet, wenn es notwendig ist, ein unbeheiztes Gelee zu fixieren oder wenn es wenig Zeit für eine lange Vorbereitung einer reichen Brühe für Gelee gibt.

Rezepte Aspik, Sülze Gelee und im Wesentlichen vor, die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe des Gebräus Fleisches oder Fisches, ist nicht viel anders, nur mit dem Unterschied - die Füllstoff ist bunter als Sülze und Gelee.

Es ist üblich, das Gelee im Ural zu nennen, geliert nach den Kochregeln aus geklärter Brühe mit Gelatine, die Qualle wird öfter vom Schwein gekocht. Wurde als Basis für die Herstellung von Sülze Schweinefleisch Beine mit Hufen, Ohren, Schaft Schwein, Schweinehäuten, den Kopf in der klassischen Version in dem Gebräu hinzufügen lytki (Schaft), Kuh Hufe (oder Rindfleisch Fuß).

Was ist der Unterschied zwischen Gelee und Kälte? Bei der Zubereitung eines hausgemachten Rezeptes wird das Gelee nach den Regeln aus Rinderbeinen mit Hufen, Kopf, Schwanz, Schäften hergestellt. Aber sehr oft in kulinarischen Rezepten der Vorbereitung mit Gelatine, Gelee wird von Schweinefleisch, Huhn, Rindfleisch gefunden.

In jeder nationalen Küche gibt es Rezepte von traditionellen kalten Gerichten mit Fleischstücken in gefrorener Brühe. In Deutschland ist es die Sülze, in Georgien und Armenien heißer Fleischsuppe Rindfleisch Kopf reiche Brühe vertraut Sammlungen von Rezepten als Hash - im Wesentlichen flüssigen Gelee, die auf den Tisch heiß keine Zeit geben, sich zu verfestigen und dienen.

Also, trotz der Trennung von Terminologie ist es Füllstoff mit einem Verdickungsmittel, Gelee und Gelee kann ohne Gelatine und einem sich schnell auflösenden Gelatine hergestellt werden, wenn Sie nicht zu verwirren wollen sich für eine lange Zeit am Herd.

Was ist Gelatine?

Gelatine ist eine klebrige Substanz, ein tierisches Protein, das aus Sehnen, Bändern von Tieren, Haut, aus Fischschuppen, Knochen gewonnen wird. Aufgrund seiner Gelierqualitäten wird beim Garen von Lebensmitteln Gelatine als Verdickungsmittel verwendet, das in der Lebensmittelindustrie ein breites Anwendungsgebiet hat. Als Verdickungsmittel werden die gelösten Kristalle bei der Zubereitung der selbstgebackenen Torte Bird's Milk zur Creme hinzugefügt, die in Candy-Soufflé zum Härten von Fruchtgelee verwendet wird.

Das Nahrungsmittelprodukt wird in trockener Form mit Platten oder in Form eines losen Pulvers mit gelblicher Farbe verkauft. Instant-Gelatine wird zum Verkauf granuliert in Sachets, in einem Gewicht von 10-15 Gramm, 25 Gramm oder mehr verpackt.

Die Verwendung von Nahrungsmittelkörner zu Hause in der Küche einfach und leicht, die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg - Dosieren von Flüssigkeit und die Regeln des Zucht Geliermittel beobachten.

Wie man Gelatine für eine Abkühlung in der Brühe verdünnt

Bevor Sie Gelatine für eine kalte vorbereiten können, muss trockenes Lebensmittelpulver in Brühe verdünnt werden. Von der gewünschten Härte der Gelee hängt ab, in welchen Anteilen Sie Gelatine für die Kälte pflanzen müssen. Um Gelatine richtig zu verdünnen, brauchen wir:

  • Brühe (oder Wasser).
  • Ein Sieb mit kleinen Zellen oder Gaze.
  • Emaillierter Kochtopf.
  • Ein Glas.
  • Nettokapazität.

Wie man sich richtig scheiden lässt

  1. Die Körnchen werden in ein Glas gegossen, kaltes kochendes Wasser gegossen, umgerührt und eingeweicht. 60 Minuten stehen lassen, damit die Gelatine anschwillt.
  2. Wir gießen die gequollene Mischung in einen Kochtopf und setzten sie auf ein schwaches Feuer.
  3. Erhitze und verdünne die Gelatine, mische sie ständig, bis sie vollständig aufgelöst ist, bringe sie zum Kochen, aber koch nicht. Du kannst es nicht kochen!
  4. Nach der Auflösung sollte die Lösung filtriert werden. Um dies zu tun, verteilen Sie die Gaze auf sauberem Geschirr oder installieren Sie ein Sieb und belasten die Gelierlösung.
  5. Nach dem Filtrieren wird die geklärte Lösung mit der speziell für die Erkältung zubereiteten Brühe gemischt.

Wie man Gelatine in einer kalten Schale richtig hinzufügt

Bevor Sie dem Gelee Gelatine hinzufügen, müssen Sie das Fleisch aus der gekochten heißen Brühe entfernen. Gebe Gelatine zu dem Gelee hinzu, gieß dann die Gelierlösung in einem dünnen Rinnsal und vermische sie mit heißer Brühe.

Wenn das fertige Gelee nicht gefroren ist, fügen Sie Gelatine aus dem Beutel hinzu, die Anteile werden normalerweise vom Hersteller auf dem Beutel angegeben. Die Brühe zum Kochen bringen und die Schale zur Wiederverfestigung in den Kühlschrank stellen.

Wie viel Gelatine pro 1 Liter Kälte: Wie berechnet man die Proportionen?

Proportionen sind leicht zu berechnen, für 1 Liter kalt sollten Sie 20 g Gelatine hinzufügen, vorausgesetzt, dass das Gelee nicht hart sein sollte - weich, zitternd, was mit einem Löffel gegessen werden kann. Wenn Sie eine feste Erkältung machen wollen, so hart, dass Sie sie mit einem Messer in Stücke schneiden können, dann müssen die Proportionen von Gelatine pro 1 Liter Kälte auf 40 g erhöht werden.

Denk dran! Das überschüssige Geliermittel kann das Gelee stark härten und es von einem leckeren kalten Snack in ein verdorbenes Gericht verwandeln.

Hähnchenbrust-Rezept

Der einfachste, an ein transparentes Gelee erinnernde Chili aus Hühnerbrust (Hühnerfilet) mit Gelatine. Festlich dekorieren das Gericht Sie können Karotten, Stücke gekochte Eier, grüne Erbsen in Dosen gekocht werden.

Es ist einfacher und bequemer, Brühe mit Fleischstücken zu kochen, wenn das Haus einen Multivarktor hat. Wie man Hühnchenbrust mit Gelatine kocht? Einfach, das Rezept ist für 8 Portionen kalte Snacks ausgelegt.

  • Hühnerbrust - 500 g;
  • Schenkel, Bein oder Hähnchenschenkel - 300 g;
  • Instant-Gelatine - 20 g;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Knoblauch - 5 Zähnchen;
  • Lorbeerblatt - 1 Stück;
  • Salz.

Wie man eine Hühnerbrust mit Gelatine zu Hause kocht

  1. Dass die Brühe vvaristyj herausgekommen ist, zu der Brust ist es besser, den Schinken, den Oberschenkelknochen oder anticnemi hinzuzufügen. Wir waschen den Vogel und säubern das Gemüse: Karotten, Zwiebeln, Knoblauch.
  2. Wir stellen die vorbereiteten Produkte in die Schüssel des Multivarks (oder in die Pfanne, wenn wir eine Hühnerbrust mit Gelatine auf dem Teller nach diesem Rezept kochen). Schalten Sie den Modus von Suppe, Buchweizen oder Pilaw, Reis, gekühlt ein. Die Kochzeit beträgt ca. 90 Minuten.
  3. In einem Glas Wasser lösen wir Gelatine auf, geben ihr Zeit zu quellen und zu dispergieren. Brühe filtert durch ein Sieb. Wir nehmen die Filets, Fleisch und Gemüse heraus, trennen uns von den Knochen und schneiden sie in Scheiben. Wir legen Stücke von Fleisch und Gemüse zur Dekoration auf den Boden der Form (Teller), gemischt mit gehacktem Knoblauch.
  4. Mischen Sie die Brühe mit Gelatine. Auf dem Herd aufwärmen und das Hähnchen mit Brühe mit Gelatine füllen.
  5. Nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen und gut abkühlen lassen.

Ein sehr leckeres Gelee mit Gelatine ist fertig; serviere das Gericht auf dem Tisch und schneide das Messer in Stücke.

Gekühlter Kadaver und Gelatine

Wie Sie wissen, wird eine hausgemachte Erkältung lange gekocht, aber es ist einfach, das Kochen zu Hause zu beschleunigen. Die schnellste Zubereitung ist ein Gelee aus Eintopf mit Gelatine, das Rezept erlaubt Ihnen, die Brühe nicht zu kochen, verwenden Sie das vorbereitete Fleisch gedünstetes Rindfleisch (Konserven). Dank Gelatine gefriert Dosenfleisch schnell. Mit einem Rindergulasch ist die Qualle lecker, fettarm, wie mit Hühnchen, vom Schwein - der Geschmack für einen Amateur.

  • Rindereintopf - 325 Gramm (ein Topf) wiegend;
  • Gelatine granuliert - 10 Gramm;
  • Knoblauch - 3 Gewürznelken;
  • Salz;
  • schwarzer gemahlener Pfeffer.

Wie man ein schnelles Gelee aus einem Eintopf mit Gelatine kocht

  1. Wir machen Gelatine in einem halben Glas kaltem Wasser, lassen es 60 Minuten stehen, während es anschwillt.
  2. Mit heißem Wasser zu einem vollen Glas aufgießen, umrühren.
  3. Wir öffnen das Glas mit der Karkasse, teilen die Konserven in zwei Teile.
  4. Wir verbreiteten den Eintopf in Portionen, große Fleischstücke, gabelten in kleine Stücke, gossen Saft aus dem Glas in die Formen und entfernten das Fett.
  5. Wir fügen Knoblauchzehen zu den Formen hinzu, die durch Knoblauchhäkeln geführt werden.
  6. Gießen Sie die verdünnte Gelatine in das Wasser, wenn das Gelee zu dick ist, fügen Sie etwas heißes Wasser hinzu.
  7. Solim, Pfeffer und mischen. Wir schicken es zum Einfrieren für 1,5 Stunden in den Kühlschrank.

Kaltes Gericht schnell und schmackhaft, gedünstet kann zu Hause oder im Laden verwendet werden, die Hauptregel für die Zubereitung von Gelee ist hochwertiges Fleisch nach GOST mit Fleischstücken ohne Adern.

Schweinefleisch mit Gelatine gekühlt

Um das Schweinefleischgelee gut gefroren zu lassen, ist es besser, ein kaltes Gericht mit Gelatine zu kochen. Das Gelee aus Schweinefleisch und Gelatine gefriert perfekt, Liebhaber einer großen Menge Fleisch in der Kälte und Knorpelrezept Zubereitung mit dem Eisbein werden definitiv zu schmecken haben.

  • Eisbein - 500 g;
  • Schweinefleisch - 500 g;
  • Gelatine - 20 g;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Birne - 1 Stück;
  • Knoblauch - 3-4 Gewürznelken;
  • Lorbeerblätter - 2 Stück.
  • Salz nach Geschmack;
  • schwarzer gemahlener Pfeffer;
  • Pfeffer schwarze Erbsen.

Wie man eine Schweinefleischkühlung mit Gelatine kocht

  1. Vor dem Kochen das Schweinefleisch, Eisbein, in Wasser einweichen, um die Haut weich und schaffte es auf die harte abkratzen Bereiche zu erreichen, löschen sie aus dem Blut Schmutz entfernen von der Haut. Gewöhnlich wird Schweinefleisch für die Nacht in Wasser eingeweicht, um am Morgen die Erkältung zu beginnen.
  2. Geschält aus kleinen Knochen Fleisch, schneiden wir die Rolle in einen Topf, gießen Sie kaltes Wasser, so dass das Wasser kaum die Fleischprodukte bedeckt.
  3. Wir bringen zum Kochen, ohne sich von der Platte zu entfernen, um den Lärm (Abschaum) zu entfernen, sonst wird die Kälte trüb und nicht transparent.
  4. Sobald Schaum auf der Wasseroberfläche erscheint, muss er sofort mit einem Geräusch entfernt werden.
  5. Wir reduzieren die Hitze auf dem Herd und kochen mit langsamem Kochen von Schweinefleisch 4-5 Stunden. Während des Kochens wird das Fett, das auf der Oberfläche der Brühe erscheint, entfernt, wodurch die Brühe gereinigt wird.
  6. In einem Glas Wasser brauen wir Gelatine für Gelee, lassen Sie es für 50-60 Minuten auf dem Küchentisch stehen.
  7. In der Zwischenzeit, in einem Topf mit Brühe, senken wir die ganzen Karotten und die Zwiebel ab. Um den Geschmack und das Aroma zu verstärken, Lorbeer und Pfefferkörner hinzufügen, Salz hinzufügen.
  8. Mit Gemüse Fleisch für etwa eine Stunde und länger kochen. Insgesamt wird eine hausgemachte Erkältung für 6 Stunden gekocht, und es dauert 4-5 Stunden, um es einzufrieren.
  9. Aus dem Fertiggelee nehmen wir die Schweineteile mit Knochen, trennen das Fleisch vom Knochen und schneiden es in Scheiben.
  10. Die leicht abgekühlte Brühe in eine saubere Pfanne geben. Wir schicken das geschnittene Fleisch in die Brühe, bringen es zum Kochen. Den gehackten Knoblauch, den Pfeffer hinzufügen, die gelöste Gelatine hinzugeben und mischen.
  11. Wir gießen Portionierungsformen aus oder gießen das Gelee in gewöhnliche Teller, wobei wir nicht vergessen, das Gericht bis zum Einfrieren zu dekorieren.
  12. Wir stellen es an einen kühlen Ort oder nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur legen wir es in den Kühlschrank.

Wir servieren den festlichen Tisch als eigenständigen kalten Snack mit Meerrettich, Senf oder in Kombination mit Kartoffeln.

Kalt aus der Türkei

Eine kalorienarme Erkältung von einem Truthahn wird in der Regel aus Truthahnflügeln, einer Hüfte oder einem Hals zubereitet. In dem fertigen Gelee viel Fleisch und kalorienarm, der Geschmack ist nicht schlechter als die klassischen kalten Speisen, als Folge des Kochens das Gericht stellt sich heraus, als Füllstoff aus der Türkei und dem traditionellen Aspik mit Knoblauch, es selbst diejenigen essen können, die die Zahl folgen und Kalorien zählen. Türkei - diätetisches Fleisch, nützlich und geschmackvoll.

Gebräu-kalt aus der Türkei zu Hause kochen, wie man lecker und richtig Gelee mit Gelatine und Putenflügel kochen, aus dem Rezept lernen. Assistent für die schnelle Vorbereitung von Gelee kann ein Schnellkochtopf oder ein Multivarker sein.

  • Putenfleisch - 1 kg;
  • Gelatine Instant - 15 g;
  • Wasser - 2,5 Liter;
  • Knoblauch - 3-4 Zähne;
  • Lorbeerblätter - 2 Stück.
  • Salz - 5 Gramm;
  • Pfefferschwarzer Boden - ein halber Teelöffel

Das Rezept für eine Erkältung aus der Türkei Schritt für Schritt

  1. Teile der Türkei - Flügel, Hals - in Stücke geschnitten und mit Wasser gefüllt.
  2. Wir stellen die Pfanne auf das Feuer und lassen es kochen.
  3. Sobald der Schaum aufgeht, starten wir mit einem Geräusch. Kochen Sie für 3,5-4 Stunden auf einem kleinen Feuer.
  4. Die Bereitschaft wird durch das Fleisch bestimmt, sobald es aus den Knochen - Brühe mit Fleischstücken - fertig ist.
  5. Lorbeerblätter hinzufügen, salzen und pfeffern, weitere 15 Minuten kochen lassen.
  6. Wir nehmen das Fleisch heraus, Brühe Filter.
  7. Gelatine in kaltem Wasser in den auf der Packung angegebenen Anteilen eingeweicht.
  8. In der heißen Brühe gegossen Gelatine, in einen heißen Zustand erhitzt, aber nicht kochen.
  9. Auf einem Teller zerlegen wir Putenfleisch an einer kalten Stelle, getrennt von Knochen und Fellen (wenn Sie eine Haut mögen, können Sie sie verlassen). Den Truthahn in kleine Stücke schneiden.
  10. In tiefen Tellern verteilen wir das Fleisch vom Truthahn, wir füllen es mit Brühe.
  11. In jede Platte eine Prise gehackten Knoblauch geben und in der Kälte einfrieren.

Der Kaloriengehalt einer Portion solcher Erkältung beträgt 91 kcal, aus dieser Menge der Produkte ist es möglich, etwa 12 Portionen Gelee für das neue Jahr zu kochen, zu Hause Ihre Diät zu behandeln.

Gefrorener Fisch

Ein Fischgelee oder ein hausgemachtes Fischgelee mit Gelatine ist die einfachste Art, ein selbstgemachtes Gelee zuzubereiten. Fisch für Gelee sind rot, in der Regel rosa Lachs oder Karpfen, Hecht oder Karpfen. Im Rezept für Fischkälte, Gelee Zutaten enthalten oft Fischköpfe, Schwänze, Flossen und Schuppen - Geliermittel.

So bereiten Sie einen kalten Fisch ohne Gelatine zu. Aber zur Herstellung von Fischgelatine Aspik mit genug kaufen Clipping Meer, Fluss Fisch, Steak oder ganzen Körpern, auch ein Filet ein köstliches Gelee zu kochen, manchmal schmackhaftes Fleisch.

Um die Brühe auf Fischgelee vorzubereiten, eignet sich jeder Fisch, der zum Kochen von Suppen geeignet ist, Suppe. Hering und Makrele sind Fische, die einen scharfen Geruch haben, sie sollten besser gesalzen, mariniert, gebacken werden, sie sind nicht für Brühe geeignet.

  • Fisch - 500 g;
  • auf Brühe: Beschneiden von Fischen, Flossen, Knochen, Fischköpfen;
  • Gelatine - 3 Teelöffel;
  • Wasser - 800 ml;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Birne;
  • Wurzel aus Petersilie;
  • Meersalz;
  • Lorbeerblatt - 1 Stck.;
  • schwarze Pfeffer süße Erbsen;
  • Pfeffer schwarz frisch gemahlen.

Wie man ein Fischgelee mit Gelatine kocht: Rezept

  1. Meine Fischprodukte für die Brühe (solange es keinen Fisch gibt), entfernen wir die Kiemen von den Köpfen, um die Bitterkeit aus dem vorbereiteten Gericht zu entfernen.
  2. Den Fisch mit kaltem Wasser füllen und nach dem Kochen den Schaum entfernen.
  3. Reduzieren Feuer und kochen für etwa eine Stunde. In der Zwischenzeit werden wir den Fisch vorbereiten: waschen, putzen, gut machen.
  4. Wir brauen die Brühe, wir werfen die Knochen aus.
  5. In einen Topf in die Brühe geben, Fisch, frisches Fleisch für Gelee.
  6. Setzen Sie die Karotte, Zwiebel, Petersilienwurzel, Lorbeer, Paprika.
  7. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die Anweisungen auf der Verpackung folgen.
  8. 10 Minuten vor Ende der Kochbrühe mit Fisch, Salz, Pfeffer hinzufügen.
  9. Wir mischen die Brühe in ein mit Gaze überzogenes Sieb und ersetzen eine Pfanne für den Boden.
  10. Aus dem gekochten Fisch wählen wir Grübchen, schneiden das Fleisch in Stücke und übertragen sie in eine klare Brühe, kombinieren Sie sie mit Gelatine. Rühren und erhitzen Sie die Pfanne, bis die gelatinösen Körner vollständig gelöst sind.
  11. Das Gelee auf Raumtemperatur abkühlen lassen, in Portionen Teller, Formen gießen. Auf dem festlichen (Neujahrstisch) servieren, mit Oliven, Zitronenscheiben dekorieren.
  12. Wir verschütten das verschüttete Gelee im Kühlschrank. Auf dem Tisch eine kalte, wie ein gelierter Fisch gekühlt servieren.

Wie schwer geliert ein Gelee unter Zusatz von Gelatine

Wie lange gefriert das Gelatinegel? Um Gelee gut fror während des Kochens kann Wasser nicht addieren, bei schwacher Hitze kochen notwendig, um die Flüssigkeit langsam zu verdampfen, wenn am Ende der Kochbrühe bei blieben weniger als die Hälfte, dass am Anfang - das ist ein normaler Prozess und richtig gekocht Gelee.

Aspik Gelatine erstarrt schnell die Aushärtungszeit abgeschlossen werden weniger Stunden benötigen, gießen im mittleren Fach des Kühlschranks zur Verfügung gestellt. Zu einer kalten Schüssel der Gegenwart und erworbenen reichen Geschmack, ist es besser, im Voraus vorzubereiten, am Vorabend des Feiertagsfestes.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie