Bushirovanie Urethra bei Männern - ein Verfahren seit der Zeit von Peter dem Großen bekannt. Natürlich ist heute alles wesentlich verbessert worden, aber das Wesentliche ist gleich geblieben: Medizinische Manipulationen sollen den verengten Harnkanal erweitern, um den Harngang zu erleichtern. Dies ermöglicht uns, ein großes Problem des "kleinen Bedarfs" zu lösen.

Was ist Bougie?

Übersetzt aus Französisch Bougie (Bougie) bedeutet "Sonde". Ie. Bougierung ist die Einführung einer speziell geformten Sonde in einige Organe zum Zwecke der Diagnose oder Behandlung. Im Fall der Urethra wird Bougie eingeführt, um den Ort der Urethra und das Ausmaß ihrer Verengung zu bestimmen.

Gleichzeitig tritt eine partielle Ausdehnung der Harnwege auf, aber um die Verengung vollständig zu beseitigen (in der Medizin wird dies als Stenose oder Stenose bezeichnet), werden nacheinander mehrere aufeinanderfolgende Bojen mit zunehmender Dicke benötigt.

Die Ursachen für die Bildung von Stenosen in der Harnröhre werden oft zu Verletzungen. Zum Beispiel verletzte ein Mann seine Beckenknochen (er erlitt eine Fraktur) oder den Penis selbst, oder er unterzog sich einer Operation oder Manipulation (Katheterisierung, urologische Abstrichnahme). Striktur der Harnröhre bei Männern kann auch eine Folge einer venerischen Infektion sein.

Neugierig! Es ist bekannt, dass Peter der Erste selbstständig gebacken hat, weil er auch an einer Verstopfung der Urethra wegen zahlreicher Urogenitalinfektionen litt, die zu dieser Zeit praktisch nicht behandelt wurden. Es ist bemerkenswert, dass der große Kaiser an Nierenversagen starb.

Buschirowanie - das Verfahren ist nicht angenehm. Im Allgemeinen ist alles, was den männlichen Penis betrifft, schmerzhaft oder zumindest unbequem. Früher waren Boogies metallisch: Sie verursachten nicht nur Schmerzen, sondern konnten auch dünne Gewebe verletzen. Moderne Buzhy sind elastisch, weil sie aus Polymeren bestehen. Aber trotzdem muss ein Mann geduldig sein.

Indikationen und Kontraindikationen für das Verfahren

Bushirovanie mocheispuskatelnogo der Kanal wird bei Verdacht auf eine Striktur oder bereits bei der bestätigten Diagnose ernannt oder ernannt (die Verengung wird auf einem Röntgenfilm gut sichtbar gemacht). Aber es gibt mehrere Kontraindikationen, die ein ernsthafter Grund sein können, das Verfahren abzubrechen oder zu verschieben.

  • Tumorprozesse. Wenn Bougie, können Sie den Tumor beschädigen und die Zellen im ganzen Körper verteilen.
  • Pyelonephritis und andere Niereninfektionen.
  • Phimose und Paraphimose, t. Während des Eingriffs kann der Peniskopf eingeklemmt sein.
  • Akute oder verschlimmerte Urethritis.
  • Orhoepididymitis (Entzündung des Hodens).
  • Starke Strikturen. In diesem Fall ist ein chirurgischer Eingriff notwendig.
  • Verletzungen der Organe der Harnröhre.

Kontraindikation kann auch das psychische Ungleichgewicht des Patienten sein. Während der Bougie muss er ruhig und bewegungslos sein, damit der Arzt das innere Gewebe des Penis nicht beschädigt. Wenn der Mann zu besorgt ist, wird das Verfahren verschoben.

Wie zu bougieren

Ein bujirovaniya in der Regel nicht genug. In der Regel werden mehrere Verfahren benötigt, die nacheinander in einem Intervall von 8 bis 24 Stunden durchgeführt werden. Daher wird der Patient zuerst in ein Krankenhaus gebracht. So kann es besser für Bougie vorbereitet werden und wird zwischen den Verfahren beobachten.

Alles beginnt mit der Toilette der Genitalien. Der Mann duscht und geht in den Behandlungsraum. Dort wird er zusätzlich vom Penis desinfiziert, um zu verhindern, dass Bakterien in das Innere gelangen. Während des Eingriffs liegt der Patient entweder auf der Couch oder wird in den urologischen Stuhl gelegt.

Lokalanästhesie wird heutzutage fast immer praktiziert, weil es für Männer schwer ist, Unbehagen und Schmerzen im Penis zu ertragen. Dann wählt der Arzt die Bougie des gewünschten Durchmessers, schmiert sie mit Vaseline und beginnt langsam in die Harnröhre zu injizieren, wobei er vorher den Penis in einer bestimmten Position fixiert. Allmählich wird es sich ändern, um die Bougie sicher voranzutreiben.

Wichtig! 12 Stunden vor der Bougie darf der Patient nicht essen und 4-6 Stunden auch trinken, so dass während des Eingriffs kein natürlicher Drang besteht.

Die vollständige Ausdehnung der Harnröhre erfolgt nach mehreren Eingriffen, von denen jede mit einem größeren Durchmesser ausgeführt wird. Viele Stunden Intervalle werden benötigt, damit Mikrorisse heilen können, und der Patient könnte sich vom Stress "erholen". Jede Kerze wird durch Waschen der Harnröhre mit einer antiseptischen Lösung vervollständigt.

Mögliche Komplikationen

Obwohl die Bougie-Urethra als eine Operation und nicht als Operation angesehen wird, kommt es oft zu Komplikationen und unangenehmen Folgen. Und das hängt nicht unbedingt mit schlechter Vorbereitung oder Verletzung der Technik zusammen. Manchmal ist das nur ein Zufall.

Unmittelbar nach der Bougie fühlt ein Mann fast immer ein brennendes Gefühl in der Harnröhre und erfährt Schmerzen beim ersten Urinieren. Allmählich geht all das, aber es setzt nach dem folgenden Verfahren fort. Aber die Zeugnisse zeigen an, dass dies ziemlich erträglich ist.

Es ist viel schlimmer, wenn neben vorübergehenden Symptomen nach der Bougie ernsthaftere Komplikationen auftreten.

  • Blutung. Kommt vor, wenn die Schleimhaut beschädigt ist. Wenn es unbedeutendes Blut im Urin gibt, ist es nicht gruselig. Aber wenn das Blut mehr als Urin zugeteilt wird, dann ist die Verletzung ernst.
  • Urethralfieber. Wenn der Penis nicht ausreichend behandelt wurde oder der Patient noch nicht mit einer sexuellen Infektion diagnostiziert wurde, kann die Infektion beginnen, begleitet von Fieber, Schüttelfrost und Herzklopfen.
  • Exazerbation der Striktur. Tritt auf, wenn der Kugeldurchmesser falsch gewählt oder die Bougie-Technik nicht beobachtet wird.
  • Rückfall. Dies betrifft sowohl ältere Männer als auch solche, die mit Strikturen begonnen haben.

Über den Zustand und das Vorhandensein der aufgezählten Komplikationen soll der Patientin unbedingt den Arzt informieren. Je schneller es sich zeigt, desto schneller und ohne zusätzliche Probleme wird es möglich sein, die negativen Folgen der Bougie des Harnröhrenkanals zu beseitigen.

Übrigens! Wenn das Verfahren in einer Privatklinik durchgeführt wird, kostet eine Sitzung bis zu 2000 Rubel.

Bushirovanie kann nicht als eine hundertprozentige Methode zur Beseitigung von Strikturen in der Harnröhre angesehen werden. Wenn ein Mann einmal ein solches Problem hatte, ist es wahrscheinlicher, dass er wieder auftritt. Um dies zu verhindern, ist es nach einer Reihe von Prozeduren erforderlich, einen zusätzlichen Antibiotikakurs zu nehmen oder eine andere Ursache für eine Verengung der Harnröhre zu beseitigen. Sonst werden die Strikturen wieder zurückkehren, und der Mann wird wieder mehrere Stufen der unangenehmen Bougie durchlaufen müssen.

Nützliches Video

In diesem Video erhalten Sie eine ausführliche Beratung des Experten zum Verfahren der Bougie-Harnröhre.

Bushirovanie (Expansion) der Harnröhre: das Wesen des Verfahrens

Bushirovanie Urethra - ein Verfahren, das in einigen Fällen notwendig ist, um die normalen Funktionen des Lebens und des Allgemeinzustandes des Patienten wiederherzustellen. Heute ist diese Operation weit verbreitet und wird mit einem hohen Maß an Professionalität durchgeführt.

Das Verfahren, das Bougie-Urethra bei Männern genannt wird, hat seinen Namen von dem Namen, der für seine Arbeit von speziellen medizinischen Instrumenten verwendet wurde, die Bougie genannt werden.

Buzz ist ein medizinisches Werkzeug, das im Aussehen einem glatten, flexiblen oder harten Kern ähnelt und zur Dehnung der Harnröhre verwendet wird.

Buschirowanija bei den Männern wird nicht nur in diagnostisch, sondern auch in den medizinischen Zwecken verwendet. Bushirovanie Urethra - diese Operation, während der die Bougie in es eingeführt wird, und das ist aus einer Vielzahl von Gründen getan.

Warum Bougie?

Buschirowanie - eine ziemlich alte Technologie, deren erste Erwähnung sogar in den altägyptischen Pyramiden gefunden wurde. Das Verfahren selbst ist eine Einführung in die Harnröhre des Stengels und die Erweiterung seiner verengten Teile. Die Grundlage für das Verfahren ist die Anwesenheit der verengten Teile in der Harnröhre des Mannes, oder wie sie genannt werden - Strikturen. Diese Konstriktionen werden als Folge früherer Krankheiten des Urogenitalsystems sowie verschiedener infektiöser Prozesse oder Traumata gebildet. Zusätzlich kann sich nach endoskopischen Operationen oder nach der Installation des Katheters eine Verengung der Urethra ausbilden. Wie strikturen dehnen? Mit Hilfe von Bougie.

Bushirovanie führte in den folgenden Fällen durch:

  • Für die Diagnose der Verengung der Harnröhre;
  • Zur Bestimmung der Position und des Grades der Verengung;
  • Um die Position von Steinen in der Harnröhre oder in der Blase zu bestimmen;
  • Um den verengten Abschnitt der Harnröhre zu erweitern und ihre Durchgängigkeit zu verbessern.

Dies ist nur ein Teil der Hauptfälle, in denen die Bougie gezeigt wird. Im Allgemeinen zielt Bougie auf die Wiederaufnahme des normalen Urinierens ab.

Wie läuft das Bougie-Verfahren ab?

Während des Eingriffs legt sich der Patient auf einen speziellen urologischen Stuhl und der Arzt befindet sich auf der rechten Seite. Vor Beginn der Bougie bestimmt der Arzt den Durchmesser der verengten Stelle. Darüber hinaus ist die Reinigung der äußeren Genitalien obligatorisch. Dies geschieht, um den Eintritt von Krankheitserregern in die Organe der Harnröhre zu verhindern. Um das Rutschen der Bougie zu verbessern und eine lokalanästhetische Wirkung zu erzielen, kann eine lokale Anästhesie verwendet werden.

In der ersten Phase des Verfahrens werden mittelgroße Stäbchen eingesetzt (Nummern 16-18).

Vor der Einführung muss die Bougie mit einer speziellen Lösung behandelt werden, die ihre Passage und Dehnung erleichtert. Der Stiel wird bis zur Einmündung des Kanals in die Blase eingeführt. Im weiteren Verlauf werden die Stäbchen zunehmender Größe in die Harnröhre eingetrieben und verändern allmählich die entsprechenden Befestigungen.

Besondere Schwierigkeit bei der Durchführung der Erweiterung der Harnröhre ist, dass das Harnorgan eine S-förmige Konfiguration aufweist und der Weg durch die wichtigen Organe - die Prostata und das kleine Becken - verläuft. Es ist aus den oben genannten Gründen, dass Sie während des Boogie nicht hetzen können, da sonst Verletzungen auftreten können und Blutungen beginnen können.

Bushirovanie Urethra bei Männern wird in mehreren Verfahren mit einem Intervall von 1-3 Tagen durchgeführt und kann mehrere Wochen dauern. Kategorischerweise können Sie die Harnröhre nicht sofort auf die erforderlichen Parameter erweitern, da dies zu einem Organbruch führen wird. Um die mögliche Entwicklung entzündlicher Erkrankungen nach dem Eingriff auszuschließen, muss der Patient antibakterielle Medikamente einnehmen.

Wenn die Bougie zum Zwecke der Diagnose durchgeführt wird, dann wird in diesem Fall der Stab in die Harnröhre eingeführt, um das Fehlen oder umgekehrt das Vorhandensein von verengten Abschnitten zu bestimmen.

Sorten von Bougies

Buzhi - Instrumente, die als Dilatator der Harnröhre verwendet werden, können sehr vielfältig sein. Insgesamt sind sie in zwei Haupttypen unterteilt:

  • Metall-Bougie;
  • Synthetische Kerze.

Die erste Art von Stäben wurde schon in der Antike verwendet. Heute ist der Bereich ihrer Nutzung begrenzt, obwohl es nicht völlig ausgeschlossen ist.

Der Hauptnachteil von Metallbougies ist die erhöhte traumatische Gefahr ihrer Verwendung, die Möglichkeit, den Kanal zu durchstoßen und der erhöhte Druck auf die Wände der Harnröhre.

In zunehmendem Maße werden heute synthetische Bougies verwendet, deren Hauptvorteil die hohe Elastizität vor den Metallstäben ist. Synthetische Instrumente verletzen fast nicht die Wände der Harnröhre und ihr Risiko, sie zu durchstechen, wird minimiert.

Metallboogers haben bestimmte Verdickungen, die es erlauben, in die Harnröhre einzudringen und den verengten Bereich sanft zu schieben. Synthetische Stäbchen sind wendiger und haben eine leichte Verdickung, so dass sich der Kanal nur ausdehnen kann, wenn der Stab mit Flüssigkeit gefüllt ist - Wasser, Urin oder Salzlösung.

Buzhi in Form kann sein:

Bei der Operation im unteren Bereich der Harnröhre werden gerade Bougies bei der Durchführung von Bougies bei Männern eingesetzt. Gekrümmte Bougie - ausschließlich männliches Vorrecht - nach Passieren der Harnröhre können sie die Blase erreichen.

Für die Diagnose verwenden Sie eine synthetische elastische Bougie.

Kontraindikationen für die Leitung der Bougie-Urethra

Bushirovanie die Harnröhre kann bei weitem nicht alle durchgeführt werden. Es gibt mehrere Kontraindikationen für das Verfahren, die ein ernsthafter und ausreichender Grund sind, es abzulehnen:

  • Tumorprozesse. Vielleicht die wichtigste und wichtigste Kontraindikation. Da das Verfahren aufgrund eines erfolglosen Verhaltens sehr traumatisch ist, können Tumorzellen mit dem Blutfluss im ganzen Körper beabstandet sein. Auch ohne Verletzungen sind Mikrorisse möglich;
  • Pyelonephritis;
  • Prostatitis;
  • Akute Urethritis;
  • Chronische Urethritis im Stadium der Exazerbation;
  • Zystitis;
  • Phimose;
  • Entzündung der Eichel;
  • Orcoepididymitis;
  • Nierenversagen;
  • Paraphimose;
  • Starke Strikturen. Das Risiko von Verletzungen und Brüchen ist in diesem Fall extrem hoch;
  • Komplette Infektion der Harnröhre;
  • Verletzungen der Harnröhre oder anderer Organe der Harnröhre;
  • Psychologische Unvorbereitetheit des Patienten.


Indikationen sowie Kontraindikationen für das Verfahren können nur von einem Arzt festgestellt werden!

Komplikationen nach der Bougie

Bushirovanie - eine komplexe Manipulation und das Risiko von verschiedenen Komplikationen, nachdem es ziemlich groß ist. Um Komplikationen zu vermeiden, wird vor der Streckung des Kanals eine sorgfältige Vorbereitung des Patienten und nach Beendigung des Eingriffs eine zwingende Beurteilung des Zustandes des Patienten vorgenommen. Die Auswertung erfolgt nach folgenden Indikatoren:

  • Temperaturkontrolle;
  • Überwachung des Stands der klinischen Analyse;
  • Untersuchung der Farbe und des Zustands des Urins;
  • Bestimmung des Grades des Schmerzsyndroms;
  • Tägliche Diurese.

Darüber hinaus ist der anschließende Verlauf der Antibiotikatherapie obligatorisch. Zu den möglichen Komplikationen am Ende des Bougie-Verfahrens gehören:

  • Entwicklung von Urethralfieber;
  • Entwicklung von Prostatitis;
  • Entwicklung von Epididymitis;
  • Traumatische Verletzungen der Harnröhre;
  • Das Auftreten von unangenehmen Empfindungen in der Bauchhöhle.

Die Durchführung der Bougie-Harnröhre bei Männern erfordert besondere Fähigkeiten, Vorsicht und maximale Genauigkeit. Daher sollte dieses Verfahren nur von einem speziell ausgebildeten Fachmann durchgeführt werden. Der Patient wiederum sollte sehr vorsichtig mit der Diagnose, Behandlung und anschließenden Prävention von Komplikationen sein. Wählen Sie jene Fachleute aus, denen Sie nicht nur physisch, sondern auch psychologisch vertrauen können.

Wie wird die Harnröhre massiert und bougiert, welche Werkzeuge werden verwendet?

Bei Schwierigkeiten beim Urinieren infolge der Bildung von Stenosen in der Harnröhre wird eine einfache medizinische Manipulation durchgeführt - Bougie oder Urethralexpansion bei Männern und Frauen.

Stenosen sind verengte Zonen der Harnröhre, die durch Verletzungen der Harnröhre entstehen (häufiger bei Männern), als Folge von übertragenen Geschlechtskrankheiten oder unsachgemäß behandelten, vernachlässigten Entzündungsprozessen.

Die Bildung einer gestörten Harnwegpassierbarkeit kann auch als postoperative Komplikation auftreten - eine falsche (verletzte) Katheterplatzierung, endoskopische Intervention. Das Bougie-Verfahren hat sowohl eine heilende als auch eine diagnostische Funktion.

Die Essenz der Bougie-Harnröhre und Arten von Werkzeugen für ihre Umsetzung

Die Enthüllung (Erweiterung des Lumens) der Harnröhre und die Entfernung der verengten Zonen erfolgt mit Hilfe spezieller medizinischer Instrumente - Bougie. Sie werden nach dem Prinzip eines Katheters eingeführt, unterscheiden sich jedoch in Form und Größe davon.

Medizinische Bougie - flexible (aus synthetischen Materialien) oder starre (Metall) Stange mit einem Durchmesser von 1 bis 10 mm. Strukturell besteht es aus einem Schnabel, einem Körper und einem Griff.

Die Instrumente sind nach der Form klassifiziert:

Urologische Instrumente zur Beseitigung von Verengung und Diagnose haben unterschiedliche Längen und unterschiedliche Gewichte des Griffes. Mit ihrer Hilfe wird Bougie Harnröhre bei Frauen und der vordere Teil der Harnröhre bei Männern durchgeführt.

Werkzeuge mit einem gebogenen Schnabel verschiedener Formen.

Diese Klasse von Bougaines unterscheidet sich sowohl im Durchmesser als auch in den Eigenschaften der Krümmung. Mit ihrer Hilfe ist es bequem, Bougie-Urethra bei Männern durchzuführen - die Krümmung des Werkzeugs wird vom Arzt in Übereinstimmung mit den Besonderheiten der Krümmung des hinteren Teils der Urethra ausgewählt.

Medizinische Instrumente aus Metall sind aus verchromtem Messing oder Edelstahl gefertigt. Die Oberfläche wird poliert und gereinigt. Andere Metalle können verwendet werden.

Elastische oder flexible Bougies werden aus gewebten Trägern hergestellt, die aus Seide oder Baumwollfasern bestehen. Die Basis ist mit Kopallack imprägniert. Auch flexible Expander werden aus Polymeren mit erhöhten Plastizitätseigenschaften - Polyethylen oder Polyvinylchlorid - hergestellt.

Metallstrukturen gelten als traumatischer und schwierig zu bearbeiten, so dass in 97% der Fälle synthetische Erweiterungen für diagnostische Zwecke verwendet werden. Instrumente werden auch bei der Behandlung von Urethritis verwendet. Sie werden verwendet, um die Harnröhre bei Männern zu massieren.

Symptome der Verengung der Harnröhre und Diagnose mit Hilfe von Bougie

Der Urologe wird mit dem Patienten den Ablauf der Bougie besprechen, wenn die folgenden Symptome gefunden werden:

  • Häufiger falscher Harndrang;
  • Schwacher Urin;
  • Schmerzhafte Ejakulation;
  • Das Gefühl, dass die Blase nach dem Toilettengang immer noch nicht geleert ist.

Bevor eine Expansion oder Bougie-Urethra durchgeführt wird, führt der Arzt eine Diagnose von Narben und Strikturen durch, die das normale Urinieren beeinträchtigen. Ziele der diagnostischen Untersuchung:

  • Bestimmung des Durchmessers der Harnröhre;
  • Bestätigung der Verengung im Kanal;
  • Bestimmung des Vorhandenseins von Neoplasmen auf der Schleimhaut des Kanals;
  • Identifikation der Fusion (erworbene Pathologie) der Kanalwände;
  • Bestimmen Sie den Durchmesser des Lumens in der Verengungszone;
  • Identifikation des Ortes der Narbenlokalisation oder Striktur;
  • Bestimmung des Ausmaßes der Problemzone.

Bei der Diagnose der dünnsten und flexibelsten Sonde - Prävention von Verletzungen und Beschwerden. Wenn die Kopfstange die Problemstelle erreicht, beginnt der Patient Druck und leichtes Unbehagen zu fühlen.

Durch die Menge des Teils der Sonde, der in die Harnröhre eingeführt wird, bestimmt der Arzt die Lokalisierung der eingeschränkten Zone. Wenn eine Urethramassage an der Bucca durchgeführt wird, wird ein Design mit mittlerem Durchmesser verwendet.

Das Verfahren der mechanischen Beeinflussung erlaubt die Beeinflussung tiefliegender Teile der Prostata, des Vas deferens und der Samenbläschen, sowie die schnelle und einfache Entfernung von entzündlichen Entladungen.

Verfahren für die Erweiterung von Strikturen und Massage der Harnröhre

Das Wesen der Urethraldilatation (der medizinische Name für Vergrößerung) ist, das Gewebe der Urethra ohne Beschädigung der Schleimhäute zu dehnen. Die Manipulation in 80% der Fälle wird unter örtlicher Betäubung in der Praxis des Urologen durchgeführt.

Expander verschiedener Durchmesser und Arten werden verwendet, Schmiermittel, um das Eindringen des Buzha in die Harnröhre zu erleichtern, antiseptische und antibakterielle Mittel. Die Werkzeugeingabe erfolgt durch langsame Hin- und Herbewegungen.

Die erste verwendet das medizinische Produkt des kleinen Durchmessers, wenn bei seiner Einführung der Arzt den Widerstand nicht enthüllt, das Instrument des größeren Durchmessers wird genommen. Bei der Durchführung einer Urethralmassage mit Urethritis wird bei Männern nur ein Dilatator verwendet das Verfahren wird innerhalb von 1-2 Minuten durchgeführt.

  • Vorbereitung der Organe für das Verfahren - Reinigung, Desinfektion;
  • Schmierung der Harnröhre und des Instruments mit Gleitmittel;
  • Platzierung der Sonde in der Harnröhre - bei Männern mit vertikal erhobenem Penis;
  • Förderung der Bougie an der Harnröhre - der Eingriff dauert 7-10 Minuten;
  • Wenn die Verengung erreicht ist, werden die Translationsbewegungen ausgeführt;
  • Einstellen des Instruments für 5 Minuten;
  • Langsame Extraktion von Bougie;
  • Bearbeitung der Manipulationsstelle

Sowohl Männer als auch Frauen müssen die Harnröhre in mehreren Schritten dehnen. Je länger die Verengungszone und je kleiner die Kanal-Clearance ist, desto mehr wiederholte Prozeduren (rezidivierende Pathologie) werden benötigt. Im Gegensatz zur Bougie wird die Urethramassage nur mit Urethritis durchgeführt.

Kontraindikationen für das Verfahren und Komplikationen

Nach einem falsch durchgeführten Eingriff kann der Patient an Diurese, verlängertem Schmerzsyndrom, Veränderungen der Urineigenschaften, Temperaturerscheinungen und Unwohlsein in der Bauchhöhle leiden. Ein erfahrener Urologe wird nach Abschluss des Eingriffs die Untersuchung des Patienten abschließen und ihn mehrere Stunden beobachten.

Eine Manipulation sollte nicht durchgeführt werden, wenn der Patient diagnostiziert wird mit:

  • Phimose und Prostatitis;
  • Urethritis und Pyelonephritis;
  • Paraphimose und Nierenversagen;
  • Verletzungen der Harnröhre usw.
Bushirovanie ist ein einfaches und schnelles Verfahren, das keine ernsthafte Vorbereitung des Patienten erfordert, aber nicht auf einer professionellen Ebene durchgeführt werden kann zu einer Reihe von schwerwiegenden Komplikationen führen. Daher empfehle ich es nicht selbst. Experten bestehen auf einer dringenden Bitte um Hilfe an den Urologen, wenn die ersten Anzeichen einer Harnstauung aufgedeckt werden.

Was wird für Bougie-Urethra verwendet

Bushirovanie Urethra - ein therapeutisches Verfahren, das mit Hilfe von Bougie durchgeführt wird. Dies ist ein spezielles Werkzeug, das in den Harnröhrenkanal eingeführt wird. Auch mit Hilfe von Bougie wird eine Urethralmassage durchgeführt. Bewertungen nach dem Eingriff beweisen seine Wirksamkeit sowie Prostatamassage.

Was ist die Massage der Harnröhre?

Die Massage der Harnröhre bei Männern ist ein wirksames Verfahren, das für die chronische Form der Prostatitis, sowie für einige Probleme mit der Potenz verwendet wird. Diese Methode der Behandlung wird auch auf Frauen angewendet, aber in diesem Fall hat es eine etwas andere Technik der Durchführung und die Instrumente sind auch anders.

Die Wirksamkeit dieser Methode zeigt sich auch bei schmerzhaften Empfindungen im Beckenbereich sowie bei schwerer Stagnation der Prostata und Entzündung der Samenbläschen. Mit diesem Verfahren können Sie den Entzündungsprozess loswerden.

Es gibt mehrere Arten von Urethramassage, aber mit Boogie wird einer der effektivsten durchgeführt. Dies ist ein medizinisches Verfahren und muss daher von einem Spezialisten durchgeführt werden, der Erfahrung und entsprechende Qualifikationen besitzt.

Werkzeuge für Bougie-Harnröhre

Um die Harnröhre zu bougieren, benutzen Männer ein spezielles Werkzeug, das Bougie genannt wird. Es hat mehrere Sorten. Dies kann eine Metallvariante sein, durch die die Einengungen in der Prostata entfernt werden. Auch gibt es synthetische Modelle, die oft verwendet werden, um den Harnröhrenkanal zu erweitern, sowie für die Diagnose. In den meisten Fällen bevorzugen Urologen alle synthetischen Modelle, da sie komfortabler sind und sich besser im Harnröhrenkanal biegen.

Bojen können in Form geteilt werden, da es gerade und gekrümmte Varianten gibt. Gerade Linien werden verwendet, wenn das Problem an der Vorderseite der Harnröhre liegt, während die gekrümmten auf der Rückseite arbeiten. Es gibt auch einen Längenunterschied. Für verschiedene Manipulationen werden Werkzeuge verwendet, ob mit flachen Wänden oder mit Verlängerungen, während sich die Verlängerungen sowohl am Ende des Werkzeugs als auch in jedem Teil davon befinden können. Dies hängt von der Art der Manipulation ab, für die das Werkzeug bestimmt ist.

Vorbereitung für das Verfahren

Vor der Ernennung eines Bougie-Verfahrens für einen Mann sollte der Arzt den Patienten vollständig untersuchen und vorbereiten. Zuerst werden allgemeine Blut- und Urintests durchgeführt. Dann wird Ultraschall des Urogenitalsystems sowie Urethrographie und Endoskopie verschrieben.

Die wichtigste Aufgabe zu diesem Zeitpunkt für den Arzt ist es, genau zu berechnen, welchen Durchmesser die Bougia haben muss.

Dies muss so genau wie möglich erfolgen, wobei der schmalste Teil des Kanals berücksichtigt wird. Was ist Bougie, ist es notwendig, dem Patienten ausführlich zu erklären, möglicherweise mit Hilfe von Video, um den Patienten psychologisch auf das Verfahren vorzubereiten.

Techniken für das Leiten

Der Patient wird auf den Rücken gelegt. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, müssen Sie unbedingt die Lösung und das Instrument und die Harnröhre selbst handhaben. Die Lösung erzeugt eine antiseptische Wirkung. Sie waschen die Harnröhre und füllen auch die Blase. Danach wird eine Metallbougie in die Harnröhre eingeführt. Der Arzt muss dies tun. Mit einer Hand fixiert der Arzt die Bougie in der notwendigen Pose und die zweite streicht von der Peniswurzel zum Urethralkanal. Das Verfahren selbst dauert nicht lange. Im Allgemeinen dauert jede Manipulation nicht länger als eine Minute, maximal zwei.

Infolgedessen wird das Werkzeug sorgfältig entfernt, und die Bougie der Harnröhre bei Männern sollte in ein oder zwei Tagen wiederholt werden. Die Harnröhre wird mit einer speziellen Flüssigkeit gewaschen.

Kontraindikationen für Bougie und Komplikationen

Massage der Harnröhre auf dem Bougain sollte von einem Arzt verordnet werden, der die Notwendigkeit für dieses Verfahren berücksichtigt. Trotz seiner Vorteile hat Bougie eine Reihe von Kontraindikationen. Dazu gehören:

  1. Hämorrhoiden.
  2. Steine ​​in der Blase.
  3. Pyelonephritis.
  4. Zystitis.
  5. Exazerbation von Entzündungsprozessen bei Prostatitis und Prostataadenom.
  6. Erhöhte Körpertemperatur.
  7. Tuberkulose der Prostata.
  8. Zyste der Prostata.

Wenn es Kontraindikationen gibt, wird das Verfahren entweder abgebrochen oder auf einen anderen Tag verschoben. Aber, zusätzlich, nach Buschirowanija kann es einige Komplikationen geben. Dazu gehören:

  • Sepsis oder Infektion von Blut.
  • Verletzung des Kanals oder seiner Schleimhaut.
  • Entzündung im Fortpflanzungssystem.

Es ist zur Vermeidung von Komplikationen, dass es empfohlen wird, das Verfahren im Krankenhaus durchzuführen, und dann mehrere Tage, um den Patienten, die Temperatur seines Körpers und Sekrete aus der Harnröhre zu beobachten.

Abschließend

Bei der chronischen Prostatitis ist die Massage der Prostata und der Harnröhre sehr hilfreich, da sie die Symptome deutlich lindert und das Fortschreiten der Krankheit stoppt. Der Arzt muss jedoch vorschreiben, wie dieser Eingriff durchzuführen ist. Andernfalls können Komplikationen auftreten, die die Situation des Patienten verschlechtern.

Wie man Phimose ohne Operation zuhause heilt

Eine Krankheit, die durch eine Verengung der Hautgröße gekennzeichnet ist, die den Kopf des Penis schützt, ist die Phimose. Sprechen Sie über das Vorhandensein dieser Krankheit in der stärkeren Sex kann für den Fall, dass der Kopf des Penis ist nicht bis zum Ende nackt, oder dieser Prozess wird von Schmerzen begleitet.

Überblick über die Methoden der Behandlung von Phimose ohne Operation

Zuvor war man der Überzeugung, dass Phimose nur durch einen chirurgischen Eingriff beseitigt werden kann, was Männer ohne Vorhaut verlässt. Heute gibt es jedoch viele andere Methoden.

  • Die Methode der Behandlung durch Belichtung, die in der systematischen Denudation der Eichel besteht. Die Dauer dieses Prozesses sollte ungefähr 10-15 Minuten pro Prozedur betragen.
  • Du kannst die Vorhaut wiederherstellen, indem du sie dehnst. Die Therapie sollte täglich und sorgfältig, aber gleichzeitig in beschleunigtem Tempo durchgeführt werden. Befolgen Sie das Verfahren nach dem Entleeren der Harnröhre.Die Menopause wird für mehrere Monate verschwinden.
  • Finger dehnen. Sie sollten zwei Finger in die Vorhauthöhle einführen und sie langsam strecken, indem Sie die Finger der Hand voneinander trennen.
  • Phimose kann durch Medikamente verursacht werden. Es gibt eine Reihe von Salben, die eine wohltuende Wirkung im Kampf gegen die Krankheit haben. Sie enthalten entzündungshemmende Medikamente, die die Ursache von Entzündungen und Schmerzen beseitigen. Salben werden am Kopf des Penis angewendet und haben ein effektiveres Ergebnis in Kombination mit den oben genannten Methoden.

Wie dehnt man die Vorhaut zu Hause?

Diese Methode ist eine der beliebtesten Methoden, um Phimose zu Hause zu behandeln. Es wird mit Hilfe von zusätzlichen Geräten implementiert, wenn der Mann im Erwachsenenalter ist, oder manuell, wenn die Krankheit bei Jungen entdeckt wird. Anforderungen, die beim Stretching erfüllt werden müssen:

  1. Mangel an Sexualleben;
  2. Gepflegte Hände, mit Alkohol behandelt, vor dem Eingriff;

Regeln der Behandlung der Krankheit durch Dehnung. Für 20-25 Minuten vor dem bevorstehenden Verfahren ein warmes Bad nehmen. Für die Beseitigung der unangenehmen Empfindungen verwenden Sie die fetten Salben, die die Haut gut befeuchten werden. Um das Fleisch strecken zu können, wird die Fingertherapie mit verschiedenen Bewegungen durchgeführt. Wenden Sie Volksmethoden an, die das Entzündungsrisiko auf ein Minimum reduzieren.

Behandlung von Phimose mit dem Glanshi-Werkzeug

Glanshi-Tool ist ein medizinisches Gerät aus Stahl Material, das entwickelt wurde, um Phimose ohne Operation zu heilen. Dieses Gerät wurde von dem japanischen Erfinder Glanshi in Auftrag gegeben.

Aber wie behandelt man Phimose mit diesem Werkzeug? Beide Enden des Instruments sollten in den ringförmigen Bereich der Vorhaut eingeführt und dann zusammengedrückt werden. Danach wird die richtige Spannung für die Ausdehnung des Fleisches entstehen. Das Glanshi-Gerät muss systematisch angewendet werden, um während der Behandlung auf die Operation zu verzichten.

Die positiven Aspekte des Instruments sind:

  • Das Gerät ist in der Lage, den Vorhautring in kurzer Zeit zu dehnen, ohne schmerzhafte Empfindungen zu verursachen;
  • Im Falle eines extrem verengten Ringteils kann bei erwachsenen Männern nur das Glanshi-Instrument bei der Behandlung von Phimose ohne Operation helfen;
  • Ganz einfach zu bedienen;

Zu den negativen Aspekten der Zange von Glanshi gehören: die Möglichkeit der Narbenbildung im Vorhautbereich sowie die Verschlechterung der Elastizität ihres Gewebes.

Folk Heilmittel für Phimose

Die Behandlung von Phimose zu Hause kann durch Volksmethoden realisiert werden. Dazu gehören pflanzliche Heilmittel, die entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen haben, und helfen, Phimose und Reizbarkeit zu heilen. Kamille ist eine ziemlich wirksame Pflanze zur Behandlung von Phimose. Es hat eine beruhigende und antivirale Wirkung, und Kamille Tinktur kann von Erwachsenen und Kindern verwendet werden. Ringelblume, die in der Wirkung der Kamille ähnlich ist, ist ungiftig und wirkt sich wohltuend auf die motorische Aktivität aus, sie hilft auch bei der Behandlung zu Hause. Die Bouillon der Reihe, die die reichste Vitaminzusammensetzung hat, fördert die schnelle Erholung des Körpers. Sanddornöl, das den Zustand des Verdauungssystems verbessert und eine ganze Reihe von Nährstoffen enthält, kann auch zur Bekämpfung der Phimose eingesetzt werden.

Bitte beachten Sie, dass Volksheilmittel wirksam sind, wenn sie in Verbindung mit anderen Behandlungen verwendet werden. Abkochungen sind im Allgemeinen Zugang zu Drogerien. Ein Rezept für den Gebrauch ist den Kräuterpackungen beigefügt. Kräuter-Abkochung wird vor dem Verfahren der Dehnung in Form von warmen Bädern gemacht. Kräuter helfen, die Haut zu dämpfen, so dass die Dehnung einfach und ohne Schmerzen ist. Kräutertees können zusammengemischt werden, wenn der behandelnde Arzt es genehmigt hat. Einige Männer können allergische Reaktionen auf die Bestandteile der Brühe erfahren. In diesem Fall sind Volksmedizin nicht anwendbar.

Salben für Phimose

Mit Salben in Kombination mit anderen Arten der Phimosebehandlung können Sie auf eine Operation verzichten. Sie haben eine weichmachende Wirkung und tragen zu einer Erhöhung der Elastizität der Vorhaut bei. Auch beseitigen Salben die Manifestation der Entzündung gut.

Salben sind unterteilt in:

  • Kortikosteroide (haben keine analgetische Wirkung, entfernen aber Entzündungen)
  • steroidale entzündungshemmende Salben (beseitigen Schmerzen, lindern Schwellungen und Entzündungen).

Kann ich alle mit Salben behandelt werden? Wenn ein Mensch eine akute oder chronische Infektion hat, kann die Phimose nicht mit Salben überwunden werden. Es gibt auch eine Reihe von Nebenwirkungen: erhöhte und ungleichmäßige Ablagerung von Pigmenten auf der Haut, Schäden an Blutgefäßen.

Um die Phimose ohne Operation zu beseitigen, dürfen Sie den Arztbesuch nicht verschieben und Ihren Körper gründlich diagnostizieren. Ein qualifizierter Spezialist wählt die individuelle Behandlungstherapie, die richtige Dosierung, die effektivste Kombination einer ganzen Reihe von Methoden, kontrolliert den Behandlungsprozess und hilft, die Gesundheit nach der Behandlung wiederherzustellen. Die Behandlung von Phimose ohne Operation ist möglich!

10 Erschreckende historische medizinische Instrumente

Stammzellenforschung, mit 3D-Druckern geschaffene Organe, gentechnisch veränderte Viren - ohne Zweifel leben wir in einer Welt, die sich unsere Vorfahren nicht einmal vorstellen konnten. Aus diesem Grund vergisst man leicht, welche Komplikationen selbst bei geringen medizinischen Problemen zu einer Zeit drohten, als keine Narkose existierte. Kannst du lügen, ohne dich zu bewegen und zu schreien, während der Chirurg den ersten Schnitt macht? Wenn Sie denken, dass Sie starke Nerven haben, lesen Sie die Geschichte von 1811 Mastektomie von Fanny Burney. Möchtest du immer noch Horrorfilme lesen? Dann lies die zehn medizinischen Werkzeuge, die in der Vergangenheit benutzt wurden und aus denen jetzt das Blut kalt wird.

Gefiel es? Teile die Neuigkeiten mit deinen Freunden! :)

Verfahren für Bougie mit Urethritis

Urethritis oder eine Entzündung der Harnröhre kann bei Menschen jeden Alters auftreten. Die Ursachen dieser Erkrankung sind Hypothermie, Autoimmunreaktionen und pathogene Mikroflora. Eingrenzen des Harnröhrenkanals - eine der negativen Folgen der Urethritis, die Schwierigkeiten verursacht in die Blase zu entleeren. Zur Beseitigung es, sowie das Durchführen zusätzliche Diagnose verwenden Urologen spezielles Verfahren, von denen - Sondierung.

Bushirovanie Urethra ist eine Erweiterung der Harnröhre durch einen speziellen Katheter - Buzhem. Dieses Werkzeug ähnelt einem Katheter, der verwendet wird, um Urin aus der Blase zu drücken, unterscheidet sich jedoch von seiner Form. Die Bougie hat eine Reihe von Indikationen und Kontraindikationen, und die Prozedur erfordert, dass der Arzt die Technik der Manipulation besitzt.

Indikationen für Bougie Harnröhre

In der klassischen Medizin, Bougierung bezieht sich auf diagnostische Verfahren, die das Vorhandensein von solchen Pathologien wie teilweise oder vollständige Verschmelzung der Wände der Harnröhre, Bildung auf seiner Schleimhaut Narben und anderen Formationen zu erkennen. Der Verdacht auf das Vorhandensein der oben genannten Pathologien ist ein Hinweis auf das Verfahren. Darüber hinaus wird Bougie-Urethra auch verwendet, um Verengungen (Narben, Verengung) im Lumen der Harnröhre zu entfernen.

Arten von bougies und ihr Zweck

Buzz ist ein Werkzeug, mit dem das Lumen des Urethralkanals rekonstruiert oder untersucht wird. Hierfür sind verschiedene Bougain-Typen vorgesehen, die sich nicht nur in ihrer Konstruktion, sondern auch in ihren physikalischen und technischen Eigenschaften unterscheiden.

Bushirovanie Harnröhren durchgeführt mit zwei Arten von bougies:

  1. Metall - sind in erster Linie zur Beseitigung von Einengungen in der Harnröhre gedacht.
  2. Synthetisch - sind für die diagnostische Manipulation, sowie für die Beseitigung der Verengung der Harnröhre gedacht.

Darüber hinaus verwendet die Diagnostik und Therapie der Urethritis-Effekte eine andere Form von Bougie:

  • gerade und gebogen. Erstere werden zur Behandlung und Diagnose intraurethraler Konstriktionen bei Frauen verwendet, letztere zur Diagnose und Therapie der Obstruktion des Zervikalkanals bei Männern;
  • kurz und lang. Für Manipulationen an verschiedenen Tiefenbereichen des Harnröhrenkanals verwendete lang, mit kurzem häufig zum Screening und zur Behandlung von Frauen verwendet werden;
  • mit flachen Wänden und mit Erweiterungen;
  • mit Erweiterungen am Ende der Bougie oder in einem bestimmten Teil davon.

Jede Art von Bougie hat Vor- und Nachteile. Laut Experten sind synthetische Bougie bequemer und sicherer zu verwenden, vor allem bei Männern (sie haben eine längere Harnröhre). Sie sind im Gegensatz zu der geraden und gebogenen Bougie aus Metall gut gebogen und daher für die Einführung bequemer, da sie keinen Harnröhrenbruch verursachen, wenn das Werkzeug zu schnell oder nicht fein angelegt wird.

Therapeutische Bougie-Harnröhre

Vor Beginn des Eingriffs führt der Arzt vorläufige Messungen durch, die die Lokalisation des engsten Teils der Harnröhre bestimmen sollen. Um dies zu tun, Diagnose durch Ultraschall oder diagnostische Bougie-Harnröhre (die zweite Option ist vorzuziehen). Ausgehend von den bekommenen Daten wählt der Urologe die Bougie aus, die den gegenwärtigen Forderungen entspricht:

  • Gerade - um die Vorderseite der Harnröhre bei Männern oder Frauen zu bougieren;
  • gebogen - für Bougie hinteren Teil der Harnröhre bei Männern.

Darüber hinaus ist es notwendig, den am besten geeigneten Durchmesser des Boulevards zu wählen, der dem Durchmesser des verengten Teils entsprechen oder etwas breiter sein sollte.

Bushirovanie beginnt mit einer hygienischen Behandlung der äußeren Geschlechtsorgane, die dazu beiträgt, die für sie ungewöhnliche Aufnahme der Mikroflora zu verhindern.

Buschirowanija bei den Frauen - die Technik der Durchführung

Das Verfahren der Bougie-Harnröhre bei Frauen verursacht normalerweise keine Schwierigkeiten. Dazu werden überwiegend metallische gerade Bougies mit einer endständigen Verlängerung in Form einer ovalen Verdickung verwendet. Das ausgewählte Werkzeug wird mit einem Gleitmittel (einschließlich Vaseline) behandelt, um das Einführen in den Kanal zu erleichtern. Die Bougie wird in mehreren Phasen durchgeführt:

  1. Einführung Bougie mit einem Durchmesser des erweiterten Teils, nicht viel größer als die Breite der verengten Teil der Harnröhre. Ferner wird die Kerze mit einem großen Durchmesser nacheinander in die Harnröhre eingeführt.
  2. Der letzte (zweite und manchmal dritte) Bougie verbleibt für einige Minuten in der Harnröhre, wonach er langsam zurückgezogen wird.

Wiederholtes Verfahren der Bougie der Harnröhre wird höchstens nach zwei Tagen durchgeführt. Die optimale Pause ist 12-24 Stunden. In diesem Fall muss der erste Bougie den gleichen Durchmesser haben, der in der vorherigen Sitzung als letzter verwendet wurde. Im Allgemeinen wird das Verfahren wie zum ersten Mal durchgeführt, mit dem Unterschied, dass der Durchmesser der Kerze größer wird.

Mit einem schwer gedehnten verengten Teil der Harnröhre werden Bojen des gleichen Durchmessers mehrmals hintereinander verwendet, und anstelle von 2-3 Prozeduren zum Entfernen von Verengungen müssen Frauen 3 bis 5 Prozeduren durchlaufen.

Nach der Durchführung der Bougie wird die Harnröhre mit einer Lösung von Antiseptika gewaschen.

Technik der Durchführung von Bougie bei Männern

Abhängig von der Lokalisation der Verengung, verwenden Männer gerade oder gebogene bougies, um sie zu beseitigen. Im ersten Fall ist das Verfahren praktisch dasselbe wie für Frauen. Wenn die Verengung im hinteren Teil der Harnröhre lokalisiert ist, erfordert die Bougie komplexere Manipulationen.

Die erste gebogene Bougie (Metall oder Kunststoff) wird unabhängig oder mittels eines Leiters eingeführt - eine synthetische flexible Buh mit einem kleinen Durchmesser, an deren äußerem Ende die Bougie mit der Ausdehnung der erforderlichen Dicke geschraubt wird. Wenn der dicke Teil des Werkzeugs durch die Einschnürung hindurchgeht, wird es im Uhrzeigersinn gedreht.

Metall Popel sind in der Harnröhre für die empfohlene Zeit, in der Regel nicht mehr als 10 Minuten. Zur gleichen Zeit sollte sein ausgedehnter Teil an der Stelle der Einschnürung sein. Synthetische Ballon Bojen werden nach und nach mit Kochsalzlösung oder sterilem Wasser gefüllt und auch für ein paar Minuten verlassen. Um die Harnröhre zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit des Körpers zu bougieren, benötigen Männer von 5 bis 14 Verfahren.

Wichtig! Mit einem Anstieg der Körpertemperatur, das Auftreten von Schmerzen im Unterleib, Veränderungen in der Farbe und den Geruch von Urin nach Bougierung empfohlen sofort einen Arzt zu konsultieren. Solche Symptome können auf einen Bruch der Harnröhre hinweisen.

Diagnostische Bougie

Das Verfahren zur Diagnose einer Harnröhrenverengung unterscheidet sich von dem therapeutischen dadurch, dass es keine wiederholte Manipulation erfordert. In diesem Fall werden synthetische flexible Bojen der Kopfstruktur verwendet, um den Grad und die Lokalisation der Verengung des Urethralkanals zu bestimmen. Wenn die Harnröhre langsam in das Lumen der Harnröhre eingeführt wird, zeigen sie genau die Position der Verengungen - wenn der Kontakt mit ihnen auftritt, verursacht die Bougie eine deutliche Unannehmlichkeit für den Patienten. Der Arzt kann auch pathologische Veränderungen verspüren, weil die Bougie sich schwer vorwärts bewegen wird.

Wenn Bougie kontraindiziert ist

Bushirovanie Urethra ist in Gegenwart von Tumoren in Urogenital und anderen Organen, sowie in Gegenwart von infektiösen und nicht-infektiösen Entzündungen im akuten Stadium kontraindiziert:

  • Pyelonephritis;
  • Zystitis;
  • Prostatitis und Prostataadenom;
  • Phimose und Paraphimose bei Männern;
  • Urethritis;
  • orcoepidymitis.

Darüber hinaus kann der Eingriff abgebrochen werden, wenn der Patient auf psychische Beschwerden nicht vorbereitet ist. Dieses Problem wird jedoch mit Hilfe von Lokalanästhetika gelöst, die kurz vor Manipulationsbeginn in die Harnröhre eingeführt werden.

Darüber hinaus wird der Arzt über die Harnröhre bougie erzählen:

Prostata und Prostatamassage

Hinterlasse einen Kommentar 5,529

Urologische Massage beinhaltet eine Massage der Harnröhre, Prostata. Manipulation umfasst mechanische Wirkung und Cowper Prostata, Samenbläschen und direkt die Massage Harnröhre. Es gibt eine mechanische Stimulation, um den Blutkreislauf und den Lymphfluss im Problembereich zu erhöhen. Dies hilft dem Gewebe, sich von stagnierenden Phänomenen zu befreien, und die Zellen erhalten die notwendige Nahrung.

Vorteile der Massage der Harnröhre und Prostata bei Männern

Die Massage der Prostata wirkt sich immer positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden eines Mannes aus. Mechanischer Einfluss auf Entzündungszonen hilft, Stagnation im Gewebe zu vermeiden, verbessert die Blutzufuhr und anreichert die Zellen mit Sauerstoff, konsolidiert die Ergebnisse der komplexen Behandlung, erhöht die Potenz. Außerdem wird die Dauer des Geschlechtsverkehrs erhöht und die Empfindungen beim Orgasmus verbessert.

Hinweise

Der Prozess selbst ist nicht schmerzhaft, aber es ist besser, ihn einem erfahrenen Spezialisten anzuvertrauen, um Komplikationen zu vermeiden. Die Stimulation des Urogenitalsystems mit Hilfe spezieller Techniken wird für die Diagnose von Krankheiten und deren Behandlung durchgeführt, und zwar:

  • Trauma der Hoden;
  • Krankheit der Samenbläschen;
  • spontane Ejakulation;
  • Verlust des Muskeltonus der Prostata;
  • Phasen der Exazerbation der Prostatitis;
  • Entzündung der Cooper-Drüse;
  • chronische Urethritis.

Arten von Massageverfahren

Transrektale Massage

Der Eingriff erfolgt mit den Fingern 4-5 cm in den Anus, die sterilisierten medizinischen Handschuhe in den Händen des Arztes, die Schmierung der Afteröffnung des Patienten mit Vaseline, langsame und genaue Manipulationen. Der Patient steigt auf alle Viere oder liegt auf einer Seite und drückt seine Beine an seine Brust. Die Bearbeitungszeit beträgt 2 Minuten und die Dauer des Kurses beträgt 2 Wochen.

Hardwaretechniken

Moderne Medizin bietet und Hardware-Techniken zur Durchführung der Stimulation der Prostata. Verschiedene Massagegeräte werden nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Erkrankungen des Urogenitalsystems eingesetzt. Das beliebte Massagegerät "Turboprost" beeinflusst den Luftstrom. Apparat "Androgyn" - massiert die Drüse mit Mikroströmen. "Yarovit" - das Gerät wird der Laserstrahlung ausgesetzt. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, wird dem Patienten empfohlen, den Darm zu reinigen und die Blase zu füllen, so dass Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen müssen. Nach der Massage müssen Sie urinieren und die Harnröhre mit einer speziellen Lösung spülen. Kontraindikationen sind auch in diesem Verfahren:

  • Zyste;
  • häufiges Wasserlassen;
  • Entzündung der Hämorrhoiden;
  • Thrombose;
  • Entzündung der Nebenhoden;
  • rektale Pathologie;
  • Tumor;
  • akute Infektion.

Whirlpool Prostata

Die Hydromassage-Behandlung gilt als eine Prophylaxe der Prostatitis und wird in der Behandlung eine gute Ergänzung zur transrektalen Massage sein. Der Prozess besteht darin, eine spezielle Lösung in das Rektum einzuführen. Diese Stimulation des Rektums erhöht seinen Tonus und beseitigt stagnierende Erscheinungen der Prostata. Dies wird durch die Bewegung der Flüssigkeit auf und ab erleichtert, die die Nervenenden des massierten Abschnitts irritiert.

Massage zu Hause

Die meisten Männer sind nicht bereit, ein solches intimes Verfahren außerhalb des Hauses durchzuführen. Selbstverwirklichung der Massage ist zulässig, aber Sie müssen die Anweisung sorgfältig studieren. Es ist wichtig, die Diagnose zu kennen und einen Arzt aufzusuchen. Die Prostata-Massage wird mit einer kompletten Blase durchgeführt, um die Stimulation zu erleichtern. Für Ihren eigenen Komfort müssen Sie den Darm, medizinische sterile Handschuhe, Vaseline reinigen, um Ihren Arbeitsfinger zu schmieren.

Unabhängig davon wird das Verfahren bequem sein, auf seiner Seite liegend zu tun. Der Finger wird ordentlich ohne plötzliche Bewegungen eingefügt. Der Anus sollte entspannt sein. An der vorderen Wand des Anus müssen Sie nach einer kleinen Formation suchen - der Prostata. Es befindet sich direkt unter der Blase. Starten Sie die Stimulation besser mit sanftem Streicheln, dann fügen Sie einen leichten Druck hinzu. Selbstmassage sollte keine unangenehmen Empfindungen verursachen. Der Eingriff dauert bis zu 2 Minuten. Die Zuteilung einer kleinen Menge Sekretion weist auf eine richtige Massage hin. Massage die Prostata jeden zweiten Tag für 2 Wochen.

Es gibt grundlegende Arten von Bewegungen:

  • Bewegungen des Fingers, die an die Acht erinnern;
  • kreisförmige Bewegungen;
  • auf und ab die Nut.
Zurück zum Inhalt

Erotische Massage der Prostata als alternative Technik

Diese Art des Einflusses wird nicht nur eine gute Vorbeugung gegen Krankheiten bei Männern sein, sondern auch das Sexualleben der Partner diversifizieren. Wenn eine solche Massage für die Seelen beider Partner in der Technik der Umsetzung, folgen Sie den Empfehlungen von der Massage zu Hause. Enthalten Sie Fantasie und bereiten Sie sich im Voraus auf das Verfahren vor. Passen Sie auf die Atmosphäre auf, schalten Sie die angenehme Musik ein, zünden Sie die Kerzen an. Vor dem Massieren der Prostata selbst wird es angebracht sein, den ganzen Körper zu berühren. Für mutig und kreativ, Sex-Spielzeug oder ein spezielles Vibro-Massagegerät für die Prostata wird funktionieren. Frauen, die einem Mann solch ein Vergnügen bereiten wollen, sind wichtig, um ihre Nägel zu schneiden, um den Anus und die Wände des Rektums nicht zu beschädigen. Weil Sie die Infektion leicht tragen können.

Harnröhrenmassage

Massieren Sie die Bougie

Die Massage der Harnröhre auf der Bougie wird von metallischem buzhem gemacht. Käfer und Harnröhre mit einer speziellen Lösung behandelt, dann wird das Instrument in die Harnröhre injiziert und die Prostata stimuliert. Dauer - nicht mehr als 2 Minuten. Nach dem Entfernen der Bougie wird die Harnröhre erneut bearbeitet. Normalerweise wird der Eingriff jeden zweiten Tag für 2 Wochen durchgeführt. Wie bei jedem Verfahren hat das beschriebene Kontraindikationen:

  • Hämorrhoiden;
  • hohe Temperatur;
  • Adenom;
  • akute Prostatitis;
  • Steine ​​in der Blase.

Zusätzliche Empfehlungen

Damit die Verfahren so effektiv wie möglich sind, sollte man einfachen Empfehlungen folgen:

  • befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene, duschen Sie vor der Massage, die die Muskeln weiter entspannen und den Massageprozess erleichtern wird;
  • zur Schmierung des Prostata-Gleitmittels in Form von Vaseline zur Schmierung von Fingern oder eines Massagegeräts oder raffinierten Pflanzenöls;
  • beugt Erkrankungen des Urogenitaltraktes durch Selbstmassage und einen gesunden Lebensstil vor.
Zurück zum Inhalt

Spezielle Anweisungen

Die weibliche Harnröhre ist um 15-20 cm kürzer als die männliche Harnröhre, was sie anfälliger für verschiedene Infektionen macht. Deshalb, wenn ein Mann irgendeine Pathologie entdeckt hat, ist es notwendig, auf Sex bis zur vollständigen Genesung zu verzichten. Die Infektion mit der Infektion der weiblichen Urethra führt zur Infektion anderer eng verwandter Organe, so dass die Krankheit bei Frauen sehr viel länger und schmerzhafter wird.

Buzhirovanie Urethra bei Männern und Frauen: Vorbereitung, Beschreibung des Verfahrens und Empfehlungen

Nicht jeder weiß über den Ablauf der Bougie-Harnröhre Bescheid, aber manchmal ist es unmöglich, darauf zu verzichten. In dem Artikel werden wir die Hauptphasen des Verfahrens, Indikationen und Kontraindikationen untersuchen. Auch wird darauf geachtet, wie die Bougie durchgeführt wird.

Was ist Urethritis?

Erstens ist es Unterkühlung, also müssen Sie sich warm anziehen und vor allem Ihre Füße warm halten. Der zweite Grund können Autoimmunreaktionen sein. Um nicht krank zu werden, ist es notwendig, die Immunität zu stärken. Die dritte mögliche Ursache ist die pathogene Mikroflora der Harnröhre, die zur Entzündung beiträgt. Die Krankheit selbst ist jedoch nicht so schlimm wie ihre Folgen. Eine Person kann eine Verengung des Urethralkanals haben. Dies droht mit der Tatsache, dass das Wasserlassen schwierig sein wird. In diesem Fall, Ärzte und führen Sie den Vorgang der Bougie.

Was ist das Verfahren selbst? Die Tatsache, dass die Harnröhre durch einen Katheter (Buzhem) erweitert wird. Äußerlich sieht die Bougie wie ein Katheter aus, der zum erzwungenen Urinieren verwendet wird, aber es gibt einige Unterschiede in der Form. Dieser Eingriff ist nicht jedermanns Sache, da es eine Reihe von Kontraindikationen gibt.

Hinweise

Indikationen für Bougie Harnröhre bei Männern sind die gleichen wie bei Frauen. Man muss jedoch verstehen, dass dieses Verfahren eher diagnostisch als therapeutisch ist. Es wird durchgeführt, um Narben auf der Schleimhaut zu identifizieren, die vollständige oder teilweise Verschmelzung der Wände zu bestimmen und jegliche Formationen zu erkennen. Wenn der Arzt das Vorhandensein der aufgelisteten Pathologie vermutet, ernennt er Bougie. Das Verfahren wird auch verwendet, um die Einschnürungen oder Narben der Harnröhre zu entfernen.

Arten von Bougies

Lassen Sie uns über die Werkzeuge für das Verfahren sprechen, weil sie oft Angst für diejenigen erzeugen, die sie zum ersten Mal sehen. Busch ist ein solches medizinisches Instrument, das zur Untersuchung oder in einigen Fällen zur Behandlung des Harnröhrenkanals verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten von Werkzeugen, die sich in Form und technischen Eigenschaften unterscheiden. Buhs sind aus Metall oder synthetischen Materialien hergestellt. Erstere werden verwendet, wenn es notwendig ist, die Einschnürung zu entfernen. Synthetische Bougie werden verwendet, um die Verengung der Harnröhre und die Diagnose der Harnröhre Pathologie zu behandeln.

Die Form der Kerze variiert ebenfalls. Es gibt mit flachen Oberflächen zusätzliche Verlängerungen am Ende des Instruments oder in jedem Teil davon. Kurze und lange Popel sind erforderlich, um das Verfahren in verschiedenen Tiefen durchzuführen. Buzhirovanie Urethra bei Frauen werden oft von kurzen Bujas durchgeführt. Es gibt gerade Linien in Form und gebogene Werkzeuge. Geradlinige Linien sind für die Diagnose und Behandlung von intraurethralen Verengungen bei Frauen notwendig, und gebogene für die Therapie und Diagnose von Obstruktionen des Gebärmutterhalskanals bei Männern.

Jede Art von Werkzeug hat bestimmte Vor- und Nachteile. Experten glauben, dass synthetische Bougie viel bequemer und sicherer sind, insbesondere bei der Durchführung eines Verfahrens für Männer. Solche Instrumente sind elastisch und führen nicht zu Verletzungen der Harnröhre, was bei Verwendung von metallischen Bougies (bei scharfem Einsetzen des Instruments) passieren kann.

Verfahren

Vor dem Eingriff wird eine gründliche Vorbereitung dafür durchgeführt. Der Arzt führt Messungen durch, um den engsten Teil des Kanals zu bestimmen. Um dies zu tun, können Sie Ultraschall oder diagnostische Bougie mit einem synthetischen Werkzeug verwenden. Es ist besser, der zweiten Option den Vorzug zu geben, da sie als zuverlässiger angesehen wird. Danach wählt der Arzt aufgrund seiner Form und Größe das Aussehen der Kerze. Direkte Instrumente werden verwendet, um die Harnröhre bei Kindern und Erwachsenen zu bougieren, aber nur an ihrem vorderen Teil. Gekrümmte bougies sind notwendig, um den Rücken der Harnröhre von Männern zu untersuchen. Es ist wichtig, den Durchmesser der Bougie richtig zu wählen, da er genauso groß sein sollte wie der Durchmesser der Harnröhre.

Bevor der Eingriff beginnt, werden die äußeren Geschlechtsorgane behandelt. Dies wird gemacht, um zu vermeiden, dass Mikroben in das Lumen der Urethra gelangen.

Frauen

Betrachten Sie das Verfahren für Frauen. Meistens gibt es keine Komplikationen, da die Harnröhre bei Frauen breiter und kürzer ist. Üblicherweise werden gerade Metallbougies verwendet, die am Ende eine Verlängerung haben. Vor dem Eingriff wird das Werkzeug mit Vaseline und Gleitmittel behandelt, um den Eintritt in die Harnröhre zu erleichtern.

Zuerst wird eine Bougie mit einem vergrößerten Teil eingeführt, die nur geringfügig breiter ist als der Harnröhrenkanal. Danach werden andere Bougies (normalerweise 2-3) eingeführt. Letzterer wird für einige Minuten im Körper gelassen und dann langsam entfernt.

Wiederholen Sie den Vorgang sollte maximal zwei Tage dauern, aber die beste Zeit ist von 12 bis 24 Stunden. In dem wiederholten Verfahren muss zuerst die Bougie verwendet werden, welche die letzte in dem vorherigen Verfahren war. Dann geht alles genauso, nur der Durchmesser des Werkzeugs wird allmählich breiter.

Wenn der enge Teil der Harnröhre einer Frau zu eng gestreckt ist, dann führen Sie zuerst eine Kerze gleichen Durchmessers mehrmals ein. In diesem Fall dauert es statt der üblichen 2-3 Prozeduren etwa 3-5 Sitzungen. Das Verfahren wird durch Waschen der Harnröhre mit Lösungen von Antiseptika abgeschlossen.

In Männern

Es ist wichtig zu verstehen: wenn die Bougie-Harnröhre bei Männern manchmal schmerzt, hängt alles von der individuellen Empfindlichkeitsschwelle ab. Verwenden Sie sowohl gerade als auch gebogene Werkzeuge. Alles hängt von der Lokalisation der Verengung der Harnröhre ab. Buzhirovanie Urethra direkt buzhem auf den Mann ist genau so gut wie bei Frauen ausgegeben. Wenn sich die Einschnürungen im hinteren Teil der Harnröhre befinden, dauert das Verfahren länger. Um alle Manipulationen durchzuführen, werden gebogene Bougies benötigt.

Die erste Kerze wird mittels einer synthetischen Kerze eingeführt, an deren Ende ein Werkzeug mit größerer Dicke angeschraubt wird. Nachdem der weite Teil des Instruments durch den verengten Bereich der Harnröhre hindurchgegangen ist, beginnt er sich im Uhrzeigersinn zu drehen. Die Metallbougie darf nicht länger als 10 Minuten im Körper verbleiben. Während dieser ganzen Zeit sollte sich der verlängerte Teil des Instruments in dem verengten Teil des Kanals befinden. Wenn künstliche Ballonbojen verwendet werden, werden sie nach der Verabreichung mit Wasser oder Salzlösung auf die gewünschte Breite gefüllt. Die Passage kann nach 5-15 Prozeduren erreicht werden.

Konsequenzen

Nach dem Eingriff können einige Komplikationen auftreten:

  • Beschädigung der Harnröhre;
  • Blutung;
  • Infektion.

Am häufigsten kommt es zu einem Bruch der Harnröhre. Dies kann auf einen Anstieg der Körpertemperatur hinweisen, eine starke Veränderung des Geruchs von Urin, die Schmerzen im Unterbauch ziehen. Wenn solche Symptome gefunden werden, sollte der Arzt sofort konsultiert werden.

Diagnostische Bougie

Der Unterschied zwischen dem diagnostischen Verfahren besteht darin, dass es einmal vom Unterschied zum therapeutischen durchgeführt wird. Meistens verwenden synthetische Bougies mit einem runden Kopf. Wenn das Subjekt langsam in die Urethra eingeführt wird, kann das Vorhandensein und die Position der Einschnürungen mit großer Genauigkeit bestimmt werden. Über die Pathologie kann ein schwieriger Fortschritt voraussagen.

Kontraindikationen

Für die Durchführung der Prozeduren ist es im Falle, dass es die Geschwülste in den Urogenital- und anderen Organen gibt unmöglich. Es ist auch verboten, Bougie zu machen bei:

  • Paraphimose und Phimose (Männer);
  • Prostatitis;
  • akutes Nierenversagen;
  • Entzündung der inneren und äußeren Geschlechtsorgane;
  • Verletzungen der Harnorgane.
  • Prostataadenom;
  • Zystitis;
  • Pyelonephritis;
  • in der Phase der Exazerbation der Urethritis.

Neben physikalischen Gründen werden oft psychologische Faktoren berücksichtigt. Wenn eine Person völlig unvorbereitet auf das Verfahren ist, kann sie verschoben oder komplett abgebrochen werden. Am häufigsten wird diese Situation jedoch mit Vollnarkose gelöst.

Bewertungen über die Bougie Harnröhre bei Männern können anders gefunden werden. Jemandem wird eine Prozedur sehr moralisch gegeben, jemand erlebt Schmerz, und jemand toleriert alle Manipulationen gut. Um jedoch nicht in der Arztpraxis geschockt zu werden, ist es besser, im Voraus zu wissen, dass es ein solches Verfahren gibt und warum es notwendig sein könnte.

Buschirovanie ist ein einfaches und effektives Verfahren, das zur Lösung des Problems beitragen wird. Um keine Angst vor seinem Verhalten zu haben, ist es besser, alles im Detail zu lernen und bereit zu sein für ein wenig Unbehagen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie